Wie kann man den Geruch aus der Jauchegrube loswerden?


Der Geruch aus der Jauchegrube erscheint als Folge von Fäulnis. Es ist vorgesehen, dass alle organischen Stoffe zu Nahrungsmitteln für das untere Glied der Kette werden. Abfall wird zu Nahrung für Mäuse, Regenwürmer oder Mikroorganismen. Ein schlechter Geruch entsteht durch die Arbeit einiger Arten von niedrigerem Niveau.

Bakterien ernähren sich von Biomasse und zersetzen sie in einfache Elemente. Das Ergebnis der Zersetzung der Biomasse ist Methan und die begleitenden übel riechenden Gase. Es ist ihr Geruch, der mit zehn Millionstel% in der Luft zu spüren ist. Eine Gruppe ähnlicher Moleküle ergibt eine Vielzahl von "Schattierungen" von Gestank.

Wie entferne ich den Geruch aus der Senkgrube?

Wie man den Geruch in einer Senkgrube, in Abwasserkanälen, in Klärgruben beseitigt? Die Zersetzung von Müll sollte natürlichen Bakterien anvertraut werden, um deren Wirksamkeit zu erhöhen.

Wie mit dem schlechten Geruch aus dem Loch umgehen?

VOCs und sogar städtische Kanalnetze werden aus konventionellen Polymermaterialien hergestellt. Die Wände von Abwasserrohren, Kammern, dienen als ein Ort, wo Ablagerungen von Fett, anhaftende Partikel von Haut, Haaren und anderen Verunreinigungen allmählich erscheinen. Der konditionelle Durchgang der Rohre ist reduziert, die Wände sind mit jenen Zutaten bewachsen, die sich nicht vom Inhalt der Klärgrube unterscheiden.

Der Geruch aus der Jauchegrube im Haus kann aus mehreren Gründen auftauchen:

  • Die Abflussrohre und Grubenwände waren verlandet
  • Hydraulische Schlösser an Sanitärarmaturen fehlen oder entsprechen nicht den Standards

Mechanische, chemische und biologische Reinigung der Senkgrube

Meistens Die Ursache für den Geruch aus der Kloake ist die Verschlammung des Filterbettes. Wenn der Geruch vorher nicht beobachtet wurde und plötzlich auftauchte, lohnt es sich darüber nachzudenken, eine mechanische Reinigung unter Einbeziehung der Kanalisation durchzuführen.

Gewöhnlich werden Gruben auf einem Sandkissen errichtet. Zur Reinigung wird die Grube abgepumpt und mit Hilfe spezieller harter Bürsten werden die Ablagerungen von den Wänden und dem Boden entfernt. Vorbeugende Maßnahmen sollten vorzugsweise jährlich wiederholt werden.

Chemie für die Reinigung der Grube

Sie können Chemikalien - Nitrat-Reiniger und Säuren verwenden. Flüssigkeiten sind in der Regel aggressiv und entstehen auf der Basis von starken Säuren und Laugen, die die Lebensdauer der Rohre nicht verlängern. Zur gleichen Zeit werden Probleme vorübergehend gelöst, die Untersuchung wird beseitigt, nicht die Ursache. Außerdem können aggressive Flüssigkeiten nicht für Senkgruben mit einer Filterschicht verwendet werden, da die Chemikalie in das Grundwasser gelangt.

  • Nitrat Reiniger. Hoher Wirkungsgrad durch aggressive Wirkung - das ist der übliche Stickstoffdünger. Die Verringerung eines unangenehmen Geruchs tritt fast unmittelbar nach der Anwendung von Präparaten auf. Ein negativer Moment ist ein extrem gefährliches Medium für die Umwelt, vor allem, wenn die Grube offen ist.
  • Säuren - ähnlich wie Nitrat-Reiniger. Split Schlamm und feste Abfälle, wodurch die Bakterien neutralisieren. Auch extrem gefährlich für die Umwelt.
  • Ammonium - Wirksam nur für Gruben, die nicht mit dem Hausanschluss verbunden sind, da der Stoff eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Reinigungsmitteln und Chlor hat.

Um den Geruch in der Hüttentoilette (Jauchegrube) innerhalb des Hauses zu entfernen, um die Belastung der Klärgrube zu verringern, ist es möglich, mit Hilfe von wirksamen Mikroorganismen, speziell geschaffenen Verbindungen, Bioaktivatoren Zersetzung von organischen Abfällen.

Wie arbeiten Bioaktivatoren?

Bioaktivatoren (oder Bakterien für Senkgruben) repräsentieren die gewünschten Bakterienstämme, die auf einer speziellen Brühe gezüchtet wurden. In trockener Form befindet sich das biologische Material im Winterschlaf. In der Zusammensetzung werden Enzyme verwendet, damit die Bakterien eine beschleunigte Reproduktion beginnen können. Um die Stabilität und Vitalität von Bakterien zu erhöhen, enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels Enzyme und Nährsalze. Die Aktivierung erfolgt, wenn das Konzentrat in ein wässriges Medium gegeben wird.

Verschiedene biologische Mittel zur Beseitigung des Geruchs der Senkgrube kommen auf den Markt. Verschiedene Bakterienstämme werden verwendet. Die Art der nützlichen Mikroorganismen hängt davon ab, welche Art der Verwendung gewählt wird. Einige Bakterien arbeiten mit Systembelüftung, andere sollten Temperaturbedingungen für effektives Arbeiten schaffen.

Um zwischen den zahlreichen Medikamenten zu orientieren, sollten Sie auf die Beseitigung der Merkmale jeder der vorgeschlagenen Formulierungen achten.

Ursachen von Geruch aus einer Jauchegrube in einem privaten Haus und Möglichkeiten, es zu beseitigen

Inhalt des Artikels:

Jetzt kann man sich kein Haus ohne Kanalisation vorstellen, einschließlich Privathäusern und sogar Vorstadtgebäuden.

Kanalisation im Haus hat ein ziemlich komplexes System, so ist es nicht verwunderlich, dass manchmal Fehlfunktionen auftreten können, die zu einem unangenehmen Geruch im Raum führen können.

Dies ist natürlich ein sehr unangenehmes Phänomen, das die Lebensqualität der Mieter des Hauses maßgeblich beeinflusst.

Unangenehmer Geruch aus der Kanalisation

Aber wenn eine Person lernen möchte, wie man den Geruch aus einer Senkgrube in einem Privathaus entfernt, müssen wir zunächst die Ursache ihres Vorkommens richtig bestimmen.

Die Tatsache, dass es mehrere Gründe gibt, die das Auftreten eines unangenehmen Geruchs aus der Jauchegrube verursachen können, und in jedem Fall müssen Sie eine bestimmte Methode zur Beseitigung des Problems anwenden.

Geruch aus der Kloake

Die Ursachen für den Geruch aus der Jauchegrube

Wie bereits erwähnt, gibt es mehrere Gründe für den unangenehmen Geruch der Kanalisation im Haus.

Und erst nach einer genauen Definition der Ursache können Sie sie beseitigen und sich nicht um das erneute Auftreten des Problems kümmern.

Die Hauptgründe für das Auftreten des Geruchs aus der Jauchegrube in der Toilette und im Haus sind:

  • Füllen der Senkgrube;

Füllen der Senkgrube

Probleme bei der Lüftung

Mögliche Abschaltung der Wasserdichtung

Um zu verstehen, wie man den Geruch aus der Jauchegrube beseitigt, muss man zuerst prüfen, ob er gewartet werden muss, denn wenn die Grube voll ist, kann das sicherlich den Geruch im Raum beeinflussen.

Cesspool-Überlauf

Trotz der Vielfalt der Gründe ist es erwähnenswert, dass meistens die Ursache für das Auftreten eines unangenehmen Geruchs aus der Senkgrube seine Füllung ist.

Aber wenn die Grube nicht gefüllt ist und der Geruch im Haus noch vorhanden ist, lohnt es sich, die Unversehrtheit der Abwasserrohre sowie die Solidität des Lüftungssystems zu überprüfen.

Wege zur Beseitigung des unangenehmen Geruchs aus der Jauchegrube im Haus

Wenn ein unangenehmer Abwassergeruch im Haus auftaucht, muss er natürlich so schnell wie möglich beseitigt werden, da er manchmal sogar gefährlich sein kann.

Wenn eine Person eine Frage hat - wie man den Geruch aus dem Abflussloch entfernt, dann ist das erste, was er tun muss, die Klärgrube zu reinigen.

Um diesen Prozess durchzuführen, ist es möglich, sowohl durch eigene Kräfte, als auch mit Hilfe von Spezialisten-Sanitizers.

Um den Geruch in Ihrem Haus selbst zu entfernen, können Sie spezielle biologische Produkte verwenden, die unterschiedliche Zwecke haben können.

Mischungen auf biologischer Basis sind in der Lage, eine komplexe Desinfektion der Senkgrube zu ermöglichen, den Prozess der Zersetzung von Abwässern erheblich zu beschleunigen, den unangenehmen Geruch zu beseitigen und die Behandlung von Verunreinigungen durchzuführen.

Reinigung mit einer Abwassermaschine

Die Auswahl an Mischungen auf biologischer Basis ist groß genug, so dass es nicht schwierig sein wird, die richtige Variante zu wählen. Sie können solche Mischungen in spezialisierten Sanitärgeschäften oder in Baumärkten kaufen.

Sumpf-Reinigungswerkzeug

Wenn es keinen Wunsch oder keine Möglichkeit gibt, den Geruch aus der Senkgrube aus eigener Kraft zu entfernen, wäre es zweckmäßiger, die Dienste der Aasfresser zu nutzen.

Um dies zu tun, müssen Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden und die Abreise von Spezialisten an Ihre Adresse bestellen.

Die Kanalisation pumpt Absetzgruben aus, zu diesem Zweck wird eine spezielle Technik verwendet - der Schlick.

Die Kosten für die Arbeit des Abwassersystems hängen in erster Linie vom Volumen der gepumpten Flüssigkeit ab.

Im Durchschnitt müssen Sie etwa 300-400 Rubel pro 1 cu bezahlen. Meter. Zur gleichen Zeit kostet die Betriebsstunde einer solchen Maschine 1800-2000 Rubel.

Die Kosten der Dienstleistungen umfassen auch die Ausfuhr und Verwertung von Abfällen.

Bevor Sie die Kanalisation in Anspruch nehmen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie zum Abpumpen freien Zugang zur Klärgrube haben.

Wie man Gerüche aus Senkgruben entfernt - ein Überblick über verschiedene Wege und Mittel

Abwassertanks wegen des konstanten Prozesses der Fermentation und der Anwesenheit von pathogenen Mikroben in ihnen sind fast immer Quellen von hartnäckigem Gestank auf der Website. Es gibt viele Möglichkeiten, den unangenehmen Geruch aus den Senkgruben zu entfernen. Die Varianten werden nach der Art des Entwässerungsdesigns, dem Material, aus dem die Wände hergestellt werden, und einigen anderen Faktoren ausgewählt.

Mechanische Reinigung

Die häufigste Ursache für das Auftreten eines unangenehmen Geruchs ist die Verschlammung der Senkgrube. War der Gestank vorher nicht vorhanden, lohnt es sich, den Tank mit Hilfe einer Abwasserreinigungsmaschine oder manuell zu sanieren.

Für Abwassertanks, die mit Kunststoff- oder Metallfässern ausgestattet sind, ist eine Reinigungsmöglichkeit für Abwasserkanäle besser geeignet. In diesem Fall wird die innere Oberfläche des Behälters nicht beschädigt, aber alle festen Partikel von den Wänden und dem Boden werden beseitigt. Viele Maschinen sind mit Zerkleinerern ausgestattet, die den Reinigungsprozess erheblich beschleunigen.

Wenn die Grube aus Betonringen oder Reifen besteht, ist ein einfacherer Weg geeignet. Zum Beispiel manuelle mechanische Reinigung. Es wird mit einer speziellen Metallbürste hergestellt, die viele Eigenheimbesitzer selbst herstellen können.

Überlegen Sie, wie Sie die Jauchegrube selbst reinigen können:

  1. Alle flüssigen Abfälle werden aus der Grube gepumpt. Wenn möglich, wird die Grube mit sauberem Wasser gegossen, das wieder abgepumpt wird. Dies wird helfen, die Aufrechterhaltung des Flusses zu vereinfachen;
  2. Auf der Oberfläche ist mit einer Arbeitsplattform ausgestattet. Nicht professionellen Installateuren ist es verboten, in den Tank zu gehen, also müssen Sie vom Boden aus arbeiten. Sie können Bretter oder andere gleichmäßige, stabile Baumaterialien verwenden;
  3. Die einfachste Metallbürste ist ein Metall- oder Holzwerkzeug mit langem Griff. Der Arbeitsteil des Gerätes besteht aus scharfen und harten Spitzen. Sie können Nägel, Schrauben usw. verwenden. Die Länge des Griffs sollte der Tiefe des Aushubs entsprechen;

Beispiel einer Metallbürste zum Reinigen der Grubenwände

  • Mit diesem Werkzeug werden die Wände und der Boden des Tanks von festen Abfällen und Schlamm gereinigt. Nach dem Ende der mechanischen Reinigung wird sauberes Wasser aus der Spüle zurückgeleitet, die anschließend abgepumpt wird.
  • Wiederholen Sie den Vorgang regelmäßig (jeden Monat) oder nach Bedarf.

    Chemische Reinigung

    Die mechanische Reinigung allein hat keine langfristige Wirkung. Trotz der Beseitigung einer großen Menge von intensiv verrottenden Abfällen ist der Einstrom von Abwässern immer noch konstant. Nach der mechanischen Behandlung wird die Hygiene sehr effektiv sein.

    Solche Chemikalien sind weit verbreitet:

    1. Nitrat Reiniger. Sie bestehen aus Nitraten und anderen Verunreinigungen. Bekannt für aggressive Aktion, aufgrund derer sie eine hohe Effizienz haben. Eine deutliche Geruchsreduzierung ist unmittelbar nach Beginn der Nitratapplikation spürbar. Von der negativen Seite sollte man ihre Gefahr für die Umwelt bemerken. Wenn es eine Grube mit einem offenen Boden auf der Website gibt, dann sind Nitrat und Formaldehyd Mittel nicht die beste Option. Sie sind die preiswertesten, weil sie gewöhnliche Stickstoffdünger sind, die von Gärtnern und Bauern verwendet werden;

    Nitrat Heilmittel für Gestank

  • Säuren. Sie verhalten sich auch wie Nitrate. Zuerst werden Schlamm und fester Abfall aufgelöst und danach werden alle Bakterien neutralisiert. Sie können nicht in Kunststoffbehältern oder offenen Gruben verwendet werden;

    Säurelösungen zur Geruchsentfernung

  • Ammonium wird nur in Vorstadtgebieten oder Klärgruben verwendet, die nicht mit einem Wohngebäude verbunden sind. Dies ist auf die hohe Empfindlichkeit dieser Verbindungen gegenüber Waschmitteln und Chlor in Wasser zurückzuführen. Von den aufgeführten Optionen ist dieses Tool das sicherste.
  • Die sanitäre Reinigung mit chemischen Verbindungen kann auf zwei Arten erfolgen: zuerst den größten Teil des Stuhls mechanisch entfernen oder die Grube sofort mit Chemikalien füllen. Natürlich ist die erste Option effizienter, aber die zweite ist viel einfacher durchzuführen.

    Video zum Thema:

    So entfernen Sie den Geruch aus der Senkgrube mit Chemikalien:

    1. Je nach gewähltem Produkt muss es in Wasser aufgelöst oder in reiner Form gegossen (abgedeckt) werden. Berücksichtigen Sie die richtige Konzentration: Ein zu hoher Gehalt an Chemikalien kann die Struktur der Senkgrube beschädigen. Dies ist besonders wichtig für Kunststoff- und Metalltanks;
    2. Das Vorhandensein von Luft in dem Tank ist nicht notwendig, aber um den Anstieg von Gasen und das Überlaufen des Abflusses zu vermeiden, ist es besser, den Schacht in den ersten Stunden zu öffnen;
    3. Die Flüssigkeit nach dem Ende der Trockenreinigung wird aus dem Abfluss entfernt. Es ist nicht notwendig, die Jauchegrube mit sauberem Wasser zu waschen.

    Biologische Mittel

    Bioaktivatoren reinigen die Grube nicht nur von den festen Massen, die sich an den Wänden und am Boden angesammelt haben, sondern helfen auch, den unangenehmen Geruch der Senkgrube zu beseitigen. Das Prinzip ihrer Arbeit besteht in der Verarbeitung von Stuhl mit Hilfe von Bakterien. Der Vorteil der Methode ist ihre völlige Sicherheit für die Umwelt und das Material, aus dem die Klärgrube hergestellt wird.

    Um den Geruch zu neutralisieren, werden die folgenden Arten von biologischen Aktivatoren verwendet:

    1. Tablette. Sind geeignet für den Einsatz in Gruben mit kleinem Volumen (1 Kubikmeter). Meistens werden sie verwendet, um Gerüche aus Toiletten oder Duschen zu entfernen;
    2. Flüssigkeit. Konzentrierte Fonds. Oft brauchen Sie keine Auflösung. Gemäß den Anweisungen wird die gewünschte Menge an Produkt ausgewählt und in die Grube gegossen. Sofort fangen Bakterien an, Abfall zu recyceln, wodurch feste Massen eliminiert werden. Die meisten Krankheitserreger sterben bei dieser Reinigung ab, wodurch der Geruch verschwindet;

    Konzentrierter Bioaktivator

  • Granuliert. Kann in trockener oder gelöster Form verwendet werden. Hersteller produzieren in dieser Form mittelkonzentrierte und niedrig konzentrierte Produkte.
  • Biologische Mittel werden ähnlich wie chemische Mittel verwendet. Aber es lohnt sich, die Empfehlungen der Hersteller sorgfältig zu lesen. Einige Reagenzien sind nicht für die Verarbeitung von Abwässern mit Chlor- oder Seifenrückständen geeignet.

    Nach dem Einsatz von Destruktoren in der Grube verbleibt eine homogene Flüssigkeit, die zukünftig nicht mehr von der Baustelle entfernt, sondern als Dünger verwendet werden kann. Die Methode der biologischen Beseitigung des Gestanks hat eine kumulative Wirkung.

    Übersicht beliebter Geruchsentfernungsprodukte

    Wir haben eine Tabelle der beliebtesten chemischen und biologischen Präparate zusammengestellt, mit denen der unangenehme Geruch aus der Senkgrube entfernt wird.

    Probleme mit der Grube

    Funktionen von Abwasserkanal in einem Landhaus werden durch Senkgruben durchgeführt. Die Probleme, mit denen Site-Besitzer konfrontiert sind, verursachen eine Menge Ärger. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Senkgruben zu machen. Die beste Option ist die Installation eines modernen Abwassersystems, aber dieses Vergnügen ist nicht billig.

    Meistens wird auf den Abschnitten eines Landhauses oder eines Ferienhauses eine Speicherfaulgrube oder ein versiegeltes Reservoir installiert. Alternativ können Sie eine Jauchegrube ohne Boden durchführen, aber damit gibt es mehr Probleme als mit anderen Tanks. Die Hauptprobleme der Besitzer von Landhäusern, in denen sich die Abwassertanks auf dem Gelände befinden:

    • Verschlammung;
    • schnelle Füllung;
    • unangenehmer Geruch;
    • Einfrieren.

    Während des Betriebs sollte darauf geachtet werden, dass die Senkgrube nicht verstopft ist. Das Wasser, das aus dem Haus kommt, fester Abfall, Schlamm, ist der Grund dafür, dass ein unangenehmer Geruch, der vom Spültank ausgeht, sich auf den gesamten Hof ausbreitet. Ein weiteres Problem ist das schnelle Füllen des Tanks, das langsame Absinken des Wassers im Boden. In solchen Situationen müssen Sie nach einer effektiven Lösung suchen, um nicht Gesundheits- und Hygienestandards zu verletzen, die die Gesundheit der Bewohner des Hauses beschädigen können.

    Überlaufene Jauchegrube

    Die Senkgrube sank, was zu tun ist

    Die Verseuchung der Senkgrube wird begleitet von Zeichen wie:

    • langsames Abfließen von Wasser aus einer Toilettenschüssel oder einem Bad;
    • das Wasser aus der Grube kann die Erde um den Stausee überschwemmen;
    • die Flüssigkeit setzt sich schlecht ab, verweilt lange in der Grube;
    • Es gibt einen anhaltenden unangenehmen Geruch.

    Moderne Lagersysteme beinhalten die Verwendung einer von drei Arten von Strukturen. Der einfachste Typ ist eine Jauchegrube ohne Boden, die wie ein Brunnen ausgestattet ist. In den meisten Fällen entsprechen solche Strukturen nicht den hygienischen und hygienischen Standards, sind jedoch einfach zu installieren und zu betreiben. Giessereien dieser Art werden dort eingesetzt, wo Menschen vorübergehend wohnen, beispielsweise in Ferienhäusern.

    Hermetische Speicher sind billig, einfach und einfach zu installieren. Meistens sind diese Behälter Behälter aus Betonringen, Ziegeln oder Polymer. Solche Konstruktionen helfen, das Problem zu lösen, wie man eine Senkgrube bauen kann, wenn es nahe Grundwasser gibt.

    Die sichersten für den ökologischen Zustand der Umwelt sind die kumulativen Klärgruben. Sie sorgen nicht nur für die Anreicherung, sondern auch für die Zersetzung von Abfällen durch den Einsatz biologischer Präparate.

    Korrosion in der Jauchegrube

    Reinigen der Grube ohne Boden

    Manchmal sehen sich Landbesitzer der Tatsache gegenüber, dass die Senkgrube schnell gefüllt ist. Was ist in diesem Fall zu tun? Um die Lagergrube ohne Boden vom Schlamm zu reinigen, verwenden Sie eine chemische oder mechanische Methode. Verfahren zur Verwendung von Chemikalien:

    1. Auspumpen von flüssigem Abfall;
    2. Einführung von verdünnten Chemikalien;
    3. Erneuerung der Kiesbettungsschicht.

    Chemikalien, die bei der Reinigung von Senkgruben aus Schlamm verwendet werden, wirken sehr schnell und effektiv. Sie sind auf der Basis von Nitrat-Oxidationsmitteln hergestellt, verdünnen festen Abfall, beseitigen den unangenehmen Geruch.

    Die mechanische Methode der Reinigung der Senkgrube aus dem Schlamm ist wirtschaftlicher, aber auch zeitaufwendiger. Es beinhaltet das Auflösen der Schicht mittels eines Wasserflusses. Zuerst müssen Sie ein Drittel der Flüssigkeiten aus der Grube auspumpen, dann sollten Sie den Boden mit Wasser unter Druck reinigen und alle Abfälle mit einer Fäkalpumpe entfernen.

    Um Zeit und Mühe zu sparen, können Sie die Dienstleistungen von Abwasserkanälen bestellen. Sie benutzen spezielle Ausrüstung, um die Senkgrube aus dem Schlamm und den dort angesammelten Verunreinigungen zu pumpen und zu reinigen.

    Den luftdichten Behälter reinigen

    Die hermetische Jauchegrube mit hohem Grundwasserspiegel hat die Eigenschaft, schnell zu verlanden und die Reinigung ist nicht so einfach wie ein Tank ohne Boden. In diesem Fall besteht der effektivste Weg zur Lösung des Problems darin, den Inhalt des Behälters herauszupumpen und zu entfernen. Dieser Service ist ziemlich teuer, was die Eigentümer dazu zwingt, nach anderen Wegen zu suchen.

    Wenn die Doline blockiert ist, sollten Biopräparate oder Chemikalien verwendet werden. Sie reduzieren die Menge an festen Abfällen erheblich und zersetzen sie in Gas und Wasser. Mikroorganismen wirken ständig und verhindern die Bildung von Schlamm am Boden des Tanks. Was Chemikalien anbetrifft, können sie irgendwelche Ablagerungen essen, sogar die, die von den Haushaltschemikalien zurückgelassen werden. Aber auch nach der Verwendung der effektivsten Mittel wird die Jauchegrube nach einer bestimmten Zeit wieder gefüllt, so dass es trotzdem notwendig sein wird, die Abwasserkanäle für das professionelle Abpumpen von Abfällen zu rufen.

    Cesspool-Reiniger

    Reinigung der Klärgrube

    Kumulative Klärgruben sind so installiert, dass sie keine Reinigung oder Abpumpen von Abfällen voraussetzen. Alle Verunreinigungen sollten durch Bakterien abgebaut und auf natürliche Weise entfernt werden. Wenn das nicht passiert, dann stimmt mit dem Design etwas nicht. Wahrscheinlich werden Bakterien, die ständig verwendet werden, nicht mit der Verschmutzung fertig und benötigen Hilfe. Spezialpräparate sind in Geschäften erhältlich, die speziell für die Reinigung von Klärgruben entwickelt wurden. Sie sind sehr einfach zu bedienen, es genügt, die Pille einfach in die Toilette zu werfen und abzuwaschen. Das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen.

    Nachdem Sie eine Klärgrube an Ihrem Standort installiert haben, werden Sie den Ärger beseitigen, der mit der Notwendigkeit verbunden ist, den Abfall regelmäßig zu pumpen. Kolonien von Mikroorganismen können bis zu 80% des festen Abfalls zersetzen. Der Geruch aus der Jauchegrube, um die Bakterien zu entfernen, ist ebenfalls in der Lage. Man sollte darauf achten, dass Waschpulver, Seife und andere aggressive chemische Präparate, die im täglichen Leben verwendet werden, zum Tod von Mikroorganismen führen, daher müssen sie regelmäßig aktualisiert werden.

    Eine Lösung zur Reinigung der Senkgrube

    Was tun, wenn die Entwässerungsgrube schnell gefüllt ist?

    Das Abwassersystem kann mit der Zeit seine Funktionalität verlieren, insbesondere wenn es nicht mit zuverlässiger Sorgfalt versorgt wird. Wenn der Sumpf zu schnell gefüllt wird, kann dies auf eine schlechte Bodenfiltration zurückzuführen sein. Einige Besitzer graben sich in der aktuellen Kapazität und eilen, um ein neues zu graben. Aber diese Option ist nicht die beste, obwohl in Abwesenheit anderer Methoden erfolgreich angewendet werden kann. Der Arbeitsprozess besteht aus mehreren Phasen:

    • Zuerst musst du einen weiteren Panzer neben der alten Grube graben;
    • jetzt arrangieren wir den Bau;
    • Herstellen einer Pipeline, die zwei Tanks verbindet;
    • beide Gruben schließen.

    Wie Sie sehen können, wird die alte Senkgrube nicht begraben. Dort sammelt sich fester Abfall an. Es wird die Rolle eines Filters spielen. In der neuen Grube fällt nur die Flüssigkeit, mit der der Boden problemlos zurechtkommt.

    Unangenehmer Geruch aus der Jauchegrube

    Wenn der Standort eine Jauchegrube hat, kann der Geruch ständig daran erinnern. Auch nach einer professionellen Reinigung des Tanks mit Hilfe von Kläranlagen stinkt die Jauchegrube noch einige Wochen. Um Gerüche zu entfernen, sollten Sie einige Empfehlungen befolgen.

    Die einfachste und effektivste Art, den Abfallbehälter aus Abfall zu reinigen, besteht darin, die Fachleute anzurufen. Aber angesichts der hohen Kosten ihrer Dienstleistungen kann sich nicht jeder Hausbesitzer solch ein Vergnügen leisten. Mit Hilfe biologischer Präparate ist es möglich, den unangenehmen Geruch ihrer Jauchegrube zu bekämpfen. Mikroorganismen recyceln Abfälle vollständig und verwandeln sie in gereinigtes Wasser, das für wirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann. Biologisch basierte Produkte haben mehrere Vorteile:

    • Beseitigen Sie den unangenehmen Geruch aus der Grube;
    • Abwasser sorgfältig recyceln;
    • beschleunigen Sie den Prozess der Abfallabfallzerlegung;
    • eine umfassende Desinfektion des Reservoirs bereitstellen;
    • verhindern die Bildung von Schlamm am Boden und an den Wänden der Struktur.

    Feste Abfälle, Fettablagerungen und andere Verunreinigungen, die sich in der Senkgrube ansammeln, sind Lebensmittelprodukte für Mikroorganismen, die Bestandteil von biologischen Präparaten sind. Die Beseitigung des Geruchs aus der Jauchegrube mit Hilfe von Bakterien kann unabhängig erfolgen, Sie müssen nur eine Tasche mit den notwendigen Mitteln in einem Fachgeschäft kaufen.

    Unangenehmer Geruch aus der Jauchegrube

    Anwendung von biologischen Agenzien

    Bevor Sie den Geruch und andere Probleme mit Hilfe von biologischen Produkten bekämpfen, müssen Sie die Anweisungen des Werkzeugs sorgfältig lesen, da jede Spezies sich durch eine enge Spezialisierung unterscheidet. Das Präparat, das für die Reinigung der Klärgruben wirksam ist, kann das positive Ergebnis nicht bringen, wenn es zwecks der Beseitigung des Geruchs in den hermetischen Behältern verwendet wird.

    Die Wirkung von Bakterien besteht darin, dass sie Fäkalabfälle und andere Verunreinigungen in einer trüben Flüssigkeit verarbeiten, die geruchlos und absolut sicher für wirtschaftliche Zwecke ist, zum Beispiel für die Bewässerung von Getreide, Bäumen und Rasen.

    Mikroorganismen können verarbeiten:

    • Toilettenpapier;
    • Fettablagerungen;
    • Fäkalabfälle;
    • Reste nach dem Schneiden von Obst und Gemüse.

    Behandeln Sie keine Bakterien mit Bauschutt, Plastik. Wenn die Jauchegrube durch solche Substanzen gehämmert wird, können sie nach dem Abpumpen der Flüssigkeit mit speziellen Haken entfernt werden. Präparate auf biologischer Basis können zur Reinigung von Lagerfaulbehältern, hermetischen Strukturen oder herkömmlichen Abflusssenken ohne Boden verwendet werden.

    Arten von Biopräparationen

    Kumulative Klärgruben sind die bequemste und am einfachsten zu wartende Konstruktion, deshalb sind sie bei den Besitzern von Landhäusern beliebt. In den Regalen der Geschäfte eine breite Palette von Medikamenten auf biologischer Basis, die in der Lage sind, Probleme mit der Grube in der Gegend zu lösen.

    Die Beseitigung des Geruchs der Senkgrube durch Zersetzung von Abfällen in Flüssigkeit macht die Verwendung von Abwassertechnologie zum Pumpen von Tanks überflüssig. Es gibt verschiedene Arten von biologischen Präparaten für Senkgruben.

    • Flüssige Medien sind die konzentriertesten, daher sind sie in der Lage, Ablagerungen unterschiedlicher Herkunft effektiv zu bewältigen, egal wie viel Abfall verarbeitet wird. Diese Medikamente sind absolut sicher für die menschliche Gesundheit und den Zustand der Umwelt.
    • Wenn es aus der Jauchegrube einen unangenehmen Geruch gibt, können Sie pulverförmige Präparate verwenden. Sie umfassen inaktive Mikroorganismen. Um sie in die Tat umzusetzen, braucht man nur wenig Wasser.
    • Präparate in Tablettenform bekämpfen wirksam einen unangenehmen Geruch. Sie sind sehr einfach zu benutzen, werfen Sie einfach ein Stück in die Toilette und waschen Sie es mit Wasser ab.

    Biologische Präparate für Abwassersysteme helfen, das Problem zu lösen, wie der Geruch aus der Senkgrube beseitigt werden kann, wie Schlamm vom Boden oder Fettablagerungen von den Wänden entfernt werden kann.

    Wartung von Senkgruben im Winter

    Durch den Einfluss niedriger Temperaturen können das Ablaufrohr und die Senkgrube einfrieren. Um dieses Problem zu vermeiden, müssen Sie auf die Wärmedämmung der Kanalisation achten. Tun Sie es definitiv nicht im Winter. Wenn Sie beim Bau eines Abwassertanks keine zuverlässige Wärmedämmung bereitgestellt haben und diese erstarrt ist, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden.

    Strom wird verwendet, um das Metallrohr zu erhitzen. Hier müssen Sie alles sehr sorgfältig machen, denn mit dem geringsten Fehler kann ein elektrischer Strom anschlagen. Vorheizen das Kunststoffrohr ist noch schwieriger. Sie können die zehn und gesalzen kochendes Wasser oder Heizungen verwenden.

    Die Senkgrube auspumpen

    Wenn die Senkgrube gefriert, wird sie mit einer Lötlampe erhitzt. Bei Tiefgefrieren sollte der gleiche Strom verwendet werden. Der Arbeitsprozess gliedert sich in folgende Phasen:

    1. bereite einen Metallstift aus Verstärkung vor;
    2. eine Metallstange in der Mitte des gefrorenen Tanks so tief wie möglich fahren;
    3. wir verbinden den Pin mit der Phase des Transformators;
    4. Wir warten, bis das Eis schmilzt.

    Einige Besitzer der Jauchegrube sind mit Hilfe eines brennenden Feuers, kochendem Salzwasser, Wärmeventilatoren aufgetaut, jedoch sind diese Methoden nicht effektiv und brauchen eine lange Zeit, um zumindest einige Ergebnisse zu haben.

    Mechanische Reinigung des Tanks

    Wenn das Wasser aus der Senkgrube nicht mehr fließt, ist eine mechanische Reinigung des Reservoirs erforderlich. Typischerweise werden solche Arbeiten von Vertretern der Abwasserunternehmen durchgeführt, aber wenn Geld bezahlt wird, um für ihre Dienstleistungen zu bezahlen, können Sie versuchen, mit der Verstopfung selbst fertig zu werden. Um dies zu tun, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

    • Fäkalienpumpe zur Förderung fester Abfälle und viskoser Substanzen;
    • transportable Kapazität von großen Größen, vorzugsweise aus Kunststoff.

    Der Komplex der Arbeiten umfasst Abpumpen und Verwertung von Abfällen. Das Verfahren ist ziemlich zeitaufwendig und die Einsparungen sind nicht signifikant.

    Die Jauchegrube auf dem Gelände erfordert ständige Pflege. Ein vorzeitiges Abpumpen des Inhalts kann eine Verschlammung des Bodens, eine Ansammlung von Fettablagerungen an den Wänden des Behälters, das Auftreten eines unangenehmen Geruchs verursachen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese unangenehmen Erscheinungen zu bekämpfen. Nutzen Sie professionelle Abwasserkanäle oder machen Sie alles selbst? Hängt von deinen Fähigkeiten und Wünschen ab.

    Wie man den Geruch von der Senkgrube entfernt

    In unserer Zeit ist es absolut undenkbar, ein Haus ohne Kanalisation zu bauen. Bewohner von Privathäusern und Sommerbewohnern verwenden für diese Zwecke in der Regel speziell gegrabene Senkgruben. Eine solche Struktur hat ein sehr komplexes System, was unvermeidlich zu Fehlfunktionen führt. Aufgrund solcher Fehlfunktionen tritt häufig ein unangenehmer Geruch auf.

    Um zu verstehen, wie der Geruch aus einer Jauchegrube in einem Privathaus oder in einem Vorortbereich entfernt werden kann, ist es notwendig, die mögliche Ursache ihres Auftretens zu bestimmen. Dazu gehören: (häufigste) Befüllung der Senkgrube, Funktionsstörungen des Lüftungssystems, Versagen einer speziellen Wasserdichtung oder vollständige oder teilweise Verletzung der Integrität des Abwasserrohrs.

    Es sollte bemerkt werden, dass ein privates und Landhäuschen mit einer Senkgrube ohne einen lästigen Geruch - das Ziel ist ziemlich erreichbar. Um das unangenehme Reizmittel nach der Feststellung des Zusammenbruchs zu beseitigen, ist es notwendig, die Senkgrube zu warten, das heißt den Abfall zu entleeren oder den beschädigten Bereich zu reparieren.

    Der nächste Schritt zur Beseitigung des unangenehmen Geruchs ist die Verwendung verschiedener Chemikalien und Biologika für Senkgruben und Toiletten. Alle diese Substanzen enthalten spezielle Bakterien, die im Kampf gegen den Geruch helfen.

    Also, wie funktionieren diese Bakterien? Bakterien für Toiletten und Senkgruben werden sehr schnell aktiviert, wenn sie ins Wasser gelangen. Dieser Vorgang dauert nicht länger als zwei Stunden. In der Zwischenzeit beginnt die vollständige Verarbeitung von organischen Materialien, die eine Gasbildung verhindert, die zum Auftreten von unangenehmen Gerüchen beiträgt.

    Lebende Bakterien für Klärgruben und Senkgruben weisen eine Reihe von wesentlichen positiven Aspekten auf:

    Sie haben keine zerstörende Wirkung auf Beton und Kunststoff.

    Erfüllen Sie alle möglichen Sicherheitsanforderungen.

    Absolut unschädlich für Pflanzen, Tiere und Menschen.

    Kann auch bei extremen Wetterbedingungen arbeiten.

    Anwendbar auf alle Arten von Abwassersystemen und Senkgruben.

    Mittel für Senkgruben und Toiletten

    Es gibt viele solcher Fonds in den Regalen von Fachgeschäften. Um die Auswahl zu erleichtern, sollten einige der beliebtesten Medikamente bis heute berücksichtigt werden.

    "Biosept" für Klärgruben und Senkgruben

    Bioaktivator "Biosept" hilft nicht nur bei der Reinigung des Abwasserkanals, sondern verhindert auch die unvermeidliche wiederholte Bildung von Verstopfungen in den Rohren. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst eine große Anzahl von Lebensmittelenzymen und biologisch aktiven Selektionsbakterien. Sehr ökologisch. In einem praktischen Paket, speziell für 24 Dosen des Medikaments verteilt.

    Kaufen Sie jetzt

    • Beseitigt unangenehme Gerüche
    • Verflüssigt das Sediment und die Kruste
    • Reduziert das Sedimentvolumen
    • Beseitigt Ablagerungen in Rohren
    • Verbessert die Arbeit einer Klärgrube um die Hälfte
    • Ist zu mehr als 98% biologisch abbaubar. Biologisch reines Produkt, hat keine Nebenwirkungen auf Menschen und Tiere

    "Doktor Robik" für Senkgruben und Klärgruben

    "Dr. Robik" löst nicht nur organische Stoffe, sondern fördert auch die Auflösung von Papier, Gewebe, verschiedenen Phenolen und Detergentien. Der einzige Nachteil ist, dass für eine größere Wirksamkeit dieses Medikament etwa einmal im Monat verwendet werden sollte, während andere Medikamente viel seltener verwendet werden.

    Kaufen Sie jetzt

    • Zersetzt effektiv organische Stoffe, Fäkalien, Fette, Papier;
    • Zerstört die unangenehmen Gerüche der organischen Zersetzung;
    • Enthält keine Chemikalien;
    • Umweltfreundliches Produkt;
    • Sicher für Menschen, Tiere und Pflanzen;
    • Reduziert die Notwendigkeit der automatischen Aussaat um ein Vielfaches.

    "Gorynych" für Senkgruben

    Der binäre Bioaktivator "Gorynych" ist ein ziemlich neues Mittel gegen schlechten Geruch. Es trägt zur aktiven Verringerung der Schlammmenge in den Abwassersystemen bei. Es kann auch aktive Fette und organische Verbindungen abbauen. In seiner Zusammensetzung enthält eine große Anzahl von Sporen von nützlichen Bakterien.

    "Sanex" für Senkgruben

    Die Droge "Sanex" für Klärgruben und Senkgruben ist eine der neuesten Entwicklungen in Polen. Es ist ein rötliches Pulver mit leichten Beimengungen eines Hefegeruchs. Die Zubereitung kann den Inhalt der sie umgebenden Senkgrube in geeignetem Wasser für die weitere Verwendung verarbeiten. Dieses Wasser ist in der chemischen Zusammensetzung neutral und umweltfreundlich. Es kann sicher zum Bewässern eines Garten- oder Gemüsegartens oder zum Ablassen in die nächsten Teiche verwendet werden. Darüber hinaus wirkt sich "Sanex" positiv auf Entwässerungssysteme aus und verhindert die Bildung von Schlammablagerungen auf den Rohren.

    "Tamir" für Senkgruben

    Der mikrobiologische Wirkstoff "Tamir" wird eingesetzt, um unangenehme Gerüche in Toiletten, Abwassersystemen und auf verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben zu beseitigen. Neben der Reinigung von Abwasserrohren fördert es die schnellste Kompostierung von landwirtschaftlichen, häuslichen und industriellen Abfällen. Dieser Kompost kann bei der Düngung eines Gartengrundstücks sicher verwendet werden.

    Dies sind nicht alle Mittel, die jetzt in den Läden gefunden werden können. Ihre große Vielfalt ist in diesem Fall keine schlechte Eigenschaft, denn jeder kann nur die Mittel auswählen, die für seine Seite am besten geeignet sind. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit haben, den Geruch aus der Jauchegrube selbst zu entfernen, können Sie sich jederzeit an ein Team erfahrener Sanitätsspezialisten wenden. Sie haben gegen eine Gebühr den ganzen Müll aus der Kloake gepumpt.

    Der Geruch aus der Klärgrube, wie man den Geruch aus der Kloake entfernt

    Früher in den Häusern auf dem Land, und in den Vorstädten, wurde lokale Kanalisation eingerichtet, die als Jauchegrube verwendet wurde. Es war eine Quelle von unangenehmem Geruch. Das Problem, dass die Senkgrube stinkt, wurde einfach gelöst - sie gruben den Abwassertank so weit wie möglich von Wohngebäuden aus.

    Warum riecht es aus einer Klärgrube?

    • Für den Fall, dass der Gestank das Ergebnis von Fehlern ist, die während der Installation gemacht wurden, oder wenn defekte Ausrüstungsgegenstände verwendet wurden, sind Reparaturen gemäß den Gewährleistungsverpflichtungen des Unternehmens kostenlos;
    • Wenn die Ursache von Fehlfunktionen die Fehler sind, die während der Operation begangen werden, führen die Meister Reparaturarbeiten gegen eine zusätzliche Gebühr durch.

    Gründe finden

    Die Hauptursachen, die zu Gestank führen können:

    • Bei der Installation wird kein Lüftungssteig installiert, der für die Entfernung von Gasen notwendig ist, die unvermeidlich durch die vitale Aktivität von Bakterien gebildet werden. Ein solches Element wie der Schornstein (auf dem Foto abgebildet) ist für alle Installationen konzipiert, von den einfachsten Lösungen bis zur Tiefenbelüftung. Wenn es nicht installiert ist, wird der Gestank nicht nur neben der Klärgrube erscheinen, sondern auch in den Räumlichkeiten, in denen die Armaturen installiert wurden;
    • Die Ableitung von großvolumigen Abwässern, die chemische Substanzen wie Manganoxid, Chlor und Komponenten von Desinfektionsverbindungen enthalten, wurde durchgeführt. Für den Fall, dass eine große Anzahl von ihnen in die Klärgrube gelangt, sterben einige der für die organische Verarbeitung verantwortlichen Bakterien. Aufgrund des Fehlens einer solchen Biomasse kann ein Geruch aus einer Senkgrube oder einer Kläranlage entstehen. Um solche Probleme zu vermeiden, verwenden Sie keine Produkte aus dem Bereich der chlorhaltigen Haushaltschemikalien. Außerdem ist es unmöglich, die Flüssigkeit in das Abwassersystem zu gießen, das beim Waschen der Filter für Trinkwasser verwendet wurde;
    • Es gab eine große Menge an Wasser, das eine starke Konzentration von Detergenzien enthielt, um einen aktiven Schaum zu bilden. Sein großes Volumen in der Kammer erlaubt es Bakterien nicht, ihren Zweck vollständig zu erfüllen. Aus diesem Grund ist es notwendig, Waschpulver zum Waschen zu verwenden, ausgehend von den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung (lesen Sie auch: "Bakterien für septische, die besser sind, wählen Sie");
    • In modernen Anlagen, die mit Belüftern ausgestattet sind, kann die Ursache für den Geruch in der Nähe der Klärgrube eine falsche Einstellung des Sauerstoffs sein, der den Kammern zugeführt wird. In dieser Situation ist es notwendig, die Funktion des Kompressors zu überprüfen und die Luftzufuhr gemäß den Anweisungen zu korrigieren;
    • Lange Zeit wurde das System nicht verhindert. Um kein Problem damit zu haben, wie man den Geruch in einer Klärgrube beseitigt, ist es notwendig, Wartung rechtzeitig zu machen. Die Behandlungseinrichtung muss nicht ständig überwacht werden, sondern muss regelmäßig gewartet und gereinigt werden. Die Liste der Tätigkeiten und die Häufigkeit ihrer Durchführung hängt direkt von dem in den Anweisungen vorgeschriebenen Modell und den Empfehlungen des Herstellers für die Wartung ab.

    Wege zur Beseitigung von Gerüchen aus der Senkgrube

    Reparieren Sie Klärgrube, um Geruch zu entfernen

    In diesem Fall sollten bei der Entscheidung, ob der Geruch in einer Senkgrube oder Klärgrube entfernt werden soll, spezielle Zubereitungen ausgewählt werden, die Bakterienstämme enthalten.

    Was verursacht und wie man den unangenehmen Geruch der Klärgrube oder der Senkgrube beseitigt

    Eine autonome Entwässerung der Landschaft ist ohne den Einbau einer Klärgrube oder die Einrichtung einer Senkgrube, die der Sammlung und Verarbeitung von Abwässern dient, nicht möglich. Im Laufe der Zeit kann ein bestimmter unangenehmer Geruch der Senkgrube oder des Klärgrubens auftreten, der rechtzeitig beseitigt werden muss. Wege, um den Geruch loszuwerden und widmet sich diesem Artikel.

    Das Auftreten des Geruchs aus der Klärgrube

    Die Ursachen von Geruch

    Der unangenehme Geruch aus der Klärgrube kann die Ursache der verdorbenen Erholung oder der Krankheit der umgebenden Menschen sein, so dass man bei der geringsten Erscheinung alle Maßnahmen für die Beseitigung ergreifen muss. Vor allem ist es notwendig herauszufinden, aus welchem ​​Grund es entsteht. Dafür gibt es mehrere Gründe:

    • die Speicherkapazität ist voll;

    Cesspit, Reinigung erforderlich

    • Es gibt keine oder falsche Bedienung der Lüftungsleitung (Lüfter);

    Belüftung für eine Klärgrube

    • Die für die Abwasserbehandlung benötigten Bakterien vertragen sich nicht oder fehlen vollständig.

    Wege zur Beseitigung von Gerüchen

    Für jede Ursache der Geruchsbildung gibt es Möglichkeiten zu beseitigen:

    • beim Befüllen des Lagertanks ist eine Reinigung erforderlich, dh das Entfernen von Abwasser und Sedimenten aus der Grube;
    • in Ermangelung einer ausreichenden Belüftung ist ein Lüftersteigrohr angeordnet;
    • Wenn die Bakterien absterben, werden sie mit speziellen Formulierungen aktualisiert.

    Den Behälter reinigen

    Wie wird der Geruch beim Überlaufen einer Klärgrube beseitigt? Es ist erforderlich, den Sammeltank zu reinigen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

    • manuell;
    • Spezialmaschinen.

    Die manuelle Reinigung der Grube von Betonringen, Metall- oder Kunststoffbehältern erfolgt auf folgende Weise:

    1. Entwässerungspumpen, Eimer oder andere Vorrichtungen aus der Grube, flüssige Abwässer werden entfernt;
    2. Ferner werden die am Boden der Grube angesammelten Sedimente und festen Abfälle entfernt;

    Manuelle Reinigung der Senkgrube

    1. Mit einer Eisenbürste wird die Innenfläche des Vorratsbehälters gereinigt;
    2. Eine Klärgrube (Grube, Tank usw.) wird mit fließendem Wasser gewaschen. Dazu wird der Behälter vollständig mit Wasser gefüllt und nach 10 - 15 Minuten abgepumpt.

    Schema der Platzierung von Bakterien in einem Sammelbehälter

    Wie man ein Selbstbetreuungsvideo anschaut

    Der Reinigungsvorgang kann schneller mit Hilfe einer Abwasserreinigungsmaschine durchgeführt werden, die in der Lage ist, nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Schlammablagerungen abzupumpen. Um die Jauchegrube mit Spezialausrüstung zu reinigen, bedarf es der Zufahrtsstraße und einiger geeigneter Räume rund um die Klärgrube.

    Reinigung einer Klärgrube mit einer Abwasserreinigungsanlage

    Konstruktion der Lüftung

    Das Rohr ermöglicht:

    • um sich ansammelnde Gase aus Abwässern zu entfernen, wobei die Bildung eines unangenehmen Geruchs reduziert wird;
    • aktive Arbeit von Biobakterien aufgrund der ständigen Zufuhr von Sauerstoff in der Kläranlage.

    Wie kann man den Geruch aus der Klärgrube entfernen, wenn der Grund in der unzureichenden Belüftung liegt? Zu diesem Zweck ist ein Entlüftungsstapel gemäß dem folgenden Schema aufgebaut:

    1. Vorbereitung der Materialien Für den Bau eines Lüfterrohres ist es notwendig:
      • Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von 100 - 110 mm und einer Länge von 120 - 130 cm;
      • irgendwelche Befestigungselemente (Joche, Klammern usw.);
      • Dichtungsmittel;
      • Eine Spitze, die das Gerät vor Niederschlag und Fremdkontaminationen schützt;
    2. eine Rohrlänge von 70 - 80 cm wird in die Kapazität der Klärgrube oder Senkgrube gelegt und in der am besten geeigneten Weise fixiert;
    3. Alle Gelenke sind versiegelt;
    4. Eine Spitze wird auf die Oberseite des Rohres gesetzt.

    Der Bau einer Leitung für eine Klärgrube

    Bakterielle Reinigung

    Die Beseitigung eines unangenehmen Geruchs ist eine Folge der Behandlung von Abwasser mit speziellen biologischen Präparaten.

    Die Zugabe von Bakterien in die Senkgrube ermöglicht nicht nur die Beseitigung von Gerüchen, sondern auch die Erhöhung der Abwasseraufbereitung, die dann über ein Entwässerungssystem entsorgt werden kann. Die Verwendung von Drainage erhöht wiederum den Einsatz des Tanks ohne weitere Reinigung.

    Die beliebtesten Mittel zur Reinigung von Senkgruben sind:

    • Doktor Robik. Biologische Präparate dieser Marke tragen zur Reinigung von Abwässern und zur Zersetzung von festen Sedimenten bei, die zur Geruchsentfernung beitragen. Bei der Verwendung der Mittel ist es wichtig, die Anweisungen auf der Verpackung zu befolgen;

    Vorbereitungen für die Reinigung von Klärgruben und Senkgruben

    • Sangex. In der Linie der hergestellten Produkte gibt es Stoffe für die Reinigung von Toiletten, Klärgruben, Klärgruben und für die Verarbeitung von festen Abfällen. Die Mittel von Sanex sind optimal geeignet, Gerüche aus verschiedenen Arten von Klärgruben (Topas, Unilos usw.) zu entfernen. Bei der Arbeit mit dem Medikament ist es wichtig, die Sicherheitsvorschriften einzuhalten;

    Reinigungsmittel

    • Tamir. Hochwirksames Mittel zur Aufbereitung von Abwasser und zur Herstellung von Kompost. Verkauft in flüssiger Form. Kein Geruch und kein Schaden für die Umwelt. Ideal für Senkgruben, Biotoiletten, Einkammergruben.

    Flüssigwaschmittel zur Reinigung und Geruchsbeseitigung

    Wie kann man den Geruch mit biologischen Produkten entfernen? Jedem Tool liegen detaillierte Gebrauchsanweisungen bei, die Sie anleiten sollten.

    Diagramm des Drogenkonsums Dr. Robic

    Wenn es also aus einer Senkgrube oder einer Klärgrube stinkt, ist es notwendig, zuerst die Ursache des Geruchs herauszufinden und dann eine Methode für dessen Beseitigung zu wählen.

    Wie man einen unangenehmen Geruch in einem Sinkhole beseitigt

    Es ist schwer vorstellbar, eine moderne Person, die Dinge wie fließendes Wasser und eine Toilette im Haus aufgeben wird. In den Städten, in Wohngebäuden gibt es keine Probleme damit, weil alle Bäder an die Stadtkommunikation angeschlossen sind. In der Privatwirtschaft, wo kein Zugang zur zentralen Kanalisation besteht, müssen Menschen Senkgruben benutzen.

    Um einen schlechten Geruch zu entfernen, müssen Sie die Gründe für ihr Aussehen herausfinden

    Um zu verstehen, wie man den Geruch im Haus aus der Jauchegrube entfernen kann, müssen Sie die Gründe für sein Aussehen herausfinden. Es gibt mehrere von ihnen - wir werden jeden der möglichen Gründe genauer betrachten, um in der Zukunft ein effektives Entsorgungsverfahren wählen zu können.

    Grubenüberlauf

    Es kommt eine Zeit, wenn die Grube mit Müll gefüllt ist und gereinigt werden muss. Jetzt können Sie das auf verschiedene Arten tun. Die gebräuchlichste Reinigungsmethode ist eine spezielle Maschine - ein Abwasser, das den Schlamm auspumpt. Es ist ratsam, nicht auf den Geruch aus der Jauchegrube zu warten, sondern 2 mal pro Jahr eine vorbeugende Reinigung durchzuführen.

    Einige Besitzer bevorzugen es, den Tank selbst zu reinigen, und dies entweder mit einer Pumpe oder in den altmodischen Eimern. Müll wird am häufigsten in den Garten gegossen. Es sollte bemerkt werden, dass diese Methode gefährlich ist und gegen alle sanitären Normen verstößt. Es gibt Bodenkontamination, und der Geruch aus der Jauchegrube ist sehr giftig, und die Person, die die Reinigung durchführt, kann einfach vergiftet werden.

    Um einen unangenehmen Geruch zu bewältigen und organische Abfälle zu entfernen, können Sie Chemikalien verwenden. Aber es gibt keine Garantie, dass Chemie nicht in Boden und Grundwasser gelangt.

    Das optimale Mittel zur Reinigung der Grube sind spezielle Bakterien, die sich einfach in der Jauchegrube ansiedeln und alle organischen Verbindungen auffressen. Außerdem desinfizieren diese Bakterien das Reservoir und hinterlassen so keinen Gestank. Sie sind umweltfreundlich und sicher in der Anwendung.

    Das Volumen der Grube ist falsch gewählt

    Manchmal passiert es, dass der Tank erst kürzlich gereinigt wurde, und er ist wieder voll, und wieder ist da ein Gestank. Der Grund kann sein, dass das Volumen der Grube für die Bedürfnisse Ihrer Familie zu klein ist. Zusammen mit Baden, Waschen, Abwasch ist der Wasserverbrauch pro Person 100 - 200 Liter pro Tag. Wenn also 3 Personen dauerhaft im Haus leben, sollte das Volumen der Senkgrube mindestens 6 Kubikmeter betragen.

    Was ist, wenn die Grube kleiner als die erforderliche Größe ist? Tragen Sie nicht das gesamte System zum neuen Tank? Wenn Sie sich an das Gesetz zur Kommunikation von Schiffen erinnern, ist der Ausweg einfach. Zuerst müssen Sie die Jauchegrube löschen. Dann, nebenan, grabe noch einen und rüste ihn dann mit Wänden und einem Boden aus. Danach verbinden wir die beiden Brunnen mit einem Rohr mit großem Durchmesser. Jetzt, im ersten Behälter wird dicker Abfall, in der zweiten - Flüssigkeit gesammelt. Die Tanks müssen gereinigt werden, aber nicht so oft wie zuvor.

    Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Ursachen für unangenehme Gerüche.

    Unsachgemäße Belüftung ist eine der Hauptursachen für Gerüche

    1. Bitte beachten Sie, dass eine Fehlfunktion der Lüftung auch zu einem logischen Problem werden kann. In der Toilette gibt es oft unangenehme Gerüche, deshalb ist es wichtig, dass die Lüftung richtig ausgestattet ist. Wenn der Gestank zu lange anhält, ist es sinnvoll zu prüfen, ob das Abwasserloch verstopft ist. Zusätzlich können Sie einen zusätzlichen Abluftventilator einsetzen, der die Situation erheblich verbessert.
    2. Die Rohre fließen. Um aus der Entwässerungsgrube zu stinken oder die Kanalisation nicht in den Raum zu gelangen, ist der Klempner mit Siphons und Knien ausgestattet. Sie schaffen einen "Kork" aus reinem Wasser, der uns vor Gerüchen schützt. Wenn in der Kanalisation noch ein kleiner Riss auftaucht, gelangt der ganze "Duft" in den Raum. In diesem Fall müssen Sie das Leck beseitigen, den Riss abdecken, wenn nötig, den beschädigten Bereich ersetzen.
    3. Abfall in den Rohren. Wenn die Rohre verstopft sind, dann liegt das Problem nicht in der Jauchegrube, sondern darin, dass die Produkte der Lebensaktivität darin einfach nicht fallen. Fachgeschäfte verkaufen eine große Menge an Chemikalien, die Verstopfungen beseitigen und das Problem mit dem Geruch lösen. Bitte beachten Sie, dass diese Produkte mit Vorsicht verwendet werden sollten. Vergessen Sie nicht, Gummihandschuhe zu tragen. Lesen Sie die Anweisungen auf der Verpackung aufmerksam durch.
    4. Einfrieren der Jauchegrube. In der Privatwirtschaft kann es bei starken Frösten zu Störungen kommen wie das Einfrieren der Jauchegrube. Zu diesem Zeitpunkt ist es kategorisch unmöglich. Sonst wird der Geruch unerträglich sein.

    Wenn man sich mit den Hauptursachen des unangenehmen Geruchs aus der Senkgrube vertraut gemacht hat, kann man daraus schließen, dass der beste Weg, den Gestank zu bekämpfen, darin besteht, sein Auftreten zu verhindern. Aber, wie den Geruch zu entfernen, wenn es bereits erschienen ist?

    Sowohl zur Vorbeugung als auch zur Lösung des Problems ist es am besten, eine Kombination von zwei Aktionen zu verwenden: Reinigung mit einem Saugreiniger + Verwendung spezieller Bakterien für Senkgruben (Bioaktivatoren).

    Das Wirkprinzip von Bioaktivatoren

    Das Wort Bakterien kann einige Menschen alarmieren, daher sollte angemerkt werden, dass wir über nützliche Bakterien sprechen, die für den Menschen sicher sind. Diese Mikroorganismen werden in speziellen Laboratorien gezüchtet. Da sie im Paket sind, scheinen sie zu schlafen.

    Bakterien wachen nur auf, wenn sie in einem Nährmedium sind, nämlich in einer Senkgrube. Bioaktivatoren verarbeiten organische Verbindungen im Reservoir. Sie neutralisieren den unangenehmen Geruch vollständig und reduzieren das Volumen des Grubeninhaltes erheblich.

    Der Bioaktivator für Senkgruben ist in verschiedenen Formen erhältlich

    • Tabletten - vor Gebrauch, sollte in warmem Wasser aufgelöst werden;
    • Flüssigkeit: ein positives Merkmal - die Geschwindigkeit der Aktion, sind gut als Notfallhilfe;
    • Granulat: Auflösen, nach und nach, lange wirken - eine wirtschaftlichere Option.

    Vergiss nicht, dass Bioaktivatoren lebende Organismen sind. Vermeiden Sie ihre Unterkühlung während der Lagerung in der Verpackung.

    Wenn Sie die Senkgrube für längere Zeit nicht benutzen, können die Bakterien sterben, weil sie auch in Form von organischen Abfällen nachgefüllt werden müssen.

    Unter der großen Auswahl an Bioaktivatoren sind die beliebtesten.

    1. Bioexperte. Neutralisiert perfekt unangenehme Gerüche. Sicher für Vieh und Geflügel. Es kann sogar in Wirtschaftsgebäuden verwendet werden. Produziert in Form von Tabletten.
    2. Roetech K_47. Eine große Flasche Flüssigkeit, in der lebende Mikroorganismen im Heu wachsen. Wird zur Belüftung verwendet.
    3. Doctor Septic 409. Flasche mit Flüssigkeit. Es wird einmal im Jahr verwendet. Löst Abfallprodukte, Lebensmittelabfälle, Papier. Effektive Verschlammung.

    Kampf mit einem unangenehmen Geruch aus der Jauchegrube kann und sollte sein. Davon hängt nicht nur die Atmosphäre im Haus ab, sondern auch die Gesundheit der Familie. Wenn Sie den Tank ordnungsgemäß ausrüsten und regelmäßig darauf achten, können Geruchsprobleme vermieden werden.

    Wenn Sie nicht selbst damit umgehen können, zögern Sie nicht, sich an Spezialisten zu wenden.



    Nächster Artikel
    Was zu tun ist, wenn die Spüle verstopft ist