Wie die Steigleitungen der Wasserversorgung in der Wohnung zu ersetzen: Schritt für Schritt Anleitung


In Häusern alter Bauart ist der Ausfall des Wasserversorgungssystems nicht ungewöhnlich. Und die Installation einer In-Apartment-Pipeline aus modernen Materialien oder die Anschaffung neuer Sanitäranlagen löst das Problem nicht.

Es ist nur ein kompletter Ersatz der Wasserversorgung Steigleitungen in der Wohnung. Welche Anforderungen bei der Durchführung eines Austauschs zu beachten sind und welche Phasen die Installation mit der Anbindung des Systems beinhalten, werden wir genauer betrachten.

Ersatz der Steigleitung: rechtlicher Aspekt

Die Wassersteigleitung ist ein vertikaler Abschnitt der Rohrleitung, der an der Basis mit einem Absperrventil ausgestattet ist. Es ist Allgemeingut.

Daher muss seine Ersetzung durch die Managementorganisation (Wohnungsamt oder Wohnungsverwaltung) ohne zusätzliche Zahlung seitens des Arbeitgebers oder des Eigentümers erfolgen.

Der Eigentümer der Wohnung muss nur eine an den Leiter der HOA adressierte Anwendung schreiben und darin ein Problem angeben, das gelöst werden muss. Die einzige Ausnahme ist, wenn das Haus nicht Eigentum der Wohnungsabteilung ist. In dieser Situation wird die Reparatur von Gemeinschaftseigentum auf Kosten der Mieter durchgeführt.

Das gesamte Anwesen umfasst alles, was sich auf der Baustelle vom Steigrohr bis zum ersten Absperrventil befindet. Für den Fall, dass die Verriegelungseinrichtung nicht bis zum Mischer vorgesehen ist, gehört dieser Bereich inklusive zur Anzahl der gemeinsamen Eigenschaften.

Wenn der Vermieter zu überarbeiten will und damit die versteckte Verlegung der Pipeline zu machen, oder er hat im Zusammenhang mit der Sanierung zu bewegen, um den Riser an einen neuen Ort entschieden - alle Arbeiten werden auf seinen Kosten durchgeführt werden.

Jede Neuplanung im Zusammenhang mit der Nutzung von Hauseigentum, einschließlich Apartment-Risers, muss mit den Management-Organisationen abgestimmt werden. Nur wenn er schriftlich eine entsprechende Genehmigung erteilt, kann er Installateure einer Managementorganisation oder einer Privatfirma zur Durchführung der Arbeiten einladen.

Gründe für die Installation eines neuen Risers

Die Notwendigkeit, die vertikale Rohrleitung zu ersetzen, tritt in zwei Fällen auf: bei Ablauf der Haltbarkeitsdauer der Metallstruktur und bei einer vollständigen Renovierung des Badezimmers.

Abhängig von den Bedingungen wird es in einem von zwei Modi ersetzt:

  • geplant - wenn die Wasserleitungen abgenutzt sind;
  • Notfall - im Falle von Fehlfunktionen und Leckagen.

In Häusern alter Bauart werden "native" Wohnhausaufsätze aus verzinkten oder gusseisernen Rohren hergestellt. Metallstrukturen sind anfällig für Korrosion und müssen daher ausgetauscht werden.

Es fällt auf, dass sich die Rohre vor allem in den Zwischengeschossen abnutzen. Das Andocken des neuen Rohres an das alte sollte daher außerhalb der Decke erfolgen: im Badezimmer der Nachbarn, die auf dem Boden unterhalb oder darüber leben.

Bei Metallrohren beträgt die Lebensdauer etwa ein Vierteljahrhundert. In Wirklichkeit dienen sie viel länger. Aber nach vierzig Jahren Dienst kommen sie in einen Notfallzustand.

Selbst wenn die Rohre nach dem Ende der Betriebszeit vollständig sind, wird empfohlen, sie trotzdem zu ersetzen. Dies liegt daran, im Laufe der Zeit abgenutzt Rohr jederzeit platzen kann, die von der Flut betroffen zu großen materiellen Schaden für beide Vermieter und Nachbarn führen wird.

Im geplanten Modus wird empfohlen, die Rohre in der Phase der Generalüberholung zu ersetzen. Mit der Anordnung moderner Innenräume ist die Pipeline in der Wand "versteckt" und daher ist es im Notfall nicht einfach, dorthin zu gelangen.

Gusseisenrohre werden in der Regel zu Polypropylenrohren. Und diese Wahl wird durch eine Anzahl von unbestreitbaren Vorteilen, die das Polymer besitzt, völlig gerechtfertigt. Unter ihnen sind:

  • Beständigkeit gegen Korrosion und aggressive Einflüsse;
  • Glätte der Innenwände, Verhinderung der Ansammlung von Kalkablagerungen auf der inneren Oberfläche der Rohrleitung;
  • hohe Festigkeit;
  • ökologische Sicherheit.

Für den Bau einer Rohrleitung mit kaltem Wasser sind herkömmliche Rohre aus Kunststoff und Polypropylen mit dem entsprechenden Durchmesser geeignet, und für die Zufuhr von heißen Rohren sind Rohre für Heizsysteme vorgesehen. Sie zeichnen sich durch höhere Festigkeit und erhöhte Deformationsbeständigkeit aus.

Hersteller von Polypropylen-Rohren behaupten, dass die Lebensdauer der Produkte etwa 50 Jahre beträgt und zur Versorgung mit kaltem Wasser verwendet wird - in der Größenordnung von 100 Jahren.

Im Vergleich zu Metallkonstruktionen erfordert die Installation von Polypropylenrohren viel weniger Zeit. Die Einbindung der Schweißtechnik ermöglicht mit minimalem Aufwand eine starke und zuverlässige Verbindung.

Technologie Ersatz Wasser Steigleitung

In den Bädern befinden sich Wasserversorgungsstände, die in geringem Abstand zur Wand stehen. Stoyak ist mit einem Absperrventil ausgestattet, mit dem die Wasserzufuhr zur Wohnung blockiert wird.

Im Idealfall müssen Sie den gesamten Bereich ändern. Aber in der Praxis funktioniert das nicht immer. In extremen Fällen sollten Sie den Standort vom Boden bis zur Decke ersetzen. Gleichzeitig ist es inakzeptabel, nur eine kurze Rohrlänge zu erneuern, die Rost ausgesetzt ist.

Tritt der Austausch des Steigrohres im Wohnhaus auf, ist es notwendig, die Nachbarn vor der Reparatur zu warnen. Wenn die Nachbarn in Wohnungen wohnen, die sich direkt über Ihrem oberen und unteren Ende befinden, sollten Sie sich auf die Möglichkeit einigen, Arbeiten in ihrem Gebiet durchzuführen. Immerhin werden die neuen Rohre durch die Böden gehen.

Wenn Sie nicht einverstanden sind, müssen die Rohre in Ihrem Badezimmer verbunden werden: über dem Boden und unter der Decke. Gleichzeitig ist es absolut notwendig, Zugang zu den Stellen zu schaffen, an denen die Rohre zusammengefügt werden, um sie im Falle eines Lecks umgehend zu beseitigen.

Auswählen der erforderlichen Materialien

Nachdem wir alle Probleme mit den Nachbarn und der Verwaltungsorganisation gelöst haben, können wir mit der Ausarbeitung des Plans beginnen. Seine Zusammensetzung ermöglicht es, das Layout der Badpipeline zu bestimmen und die Menge des Verbrauchsmaterials zu berechnen.

Um die Arbeit auszuführen, ist es notwendig, vorzubereiten:

  • Polypropylenrohre D110mm;
  • Armaturen mit geeignetem Durchmesser;
  • Metallklammern;
  • Silikondichtungsmittel.

Rohre für die Montage einer vertikalen Rohrleitung sollten mit einem Durchmesser gewählt werden, der der Größe des Abschnitts der demontierten Elemente entspricht.

Verwenden Sie Kupplungen und Kompensatoren D110mm, um die Abschnitte des Steigrohrs mit den zu ersetzenden Teilen zu verbinden. Um das Polymerrohr mit den Wasser-Gas-Stahlresten zu verbinden, verwenden Sie Übergangsbündchen.

Gleichzeitig wird die Endbearbeitung des Steigrohrs berücksichtigt: der Bedarf an Lärm und Wärmedämmung, das Design und Design der Box.

Werkzeuge benötigen:

  • der Bulgare;
  • 3-4 Trennscheiben D125mm;
  • Gewindeschneidwerkzeug;
  • verstellbarer und Gasschlüssel;
  • Gebäudeebene;
  • ein einfacher Bleistift;
  • ein Satz Schraubenzieher;
  • Meißel;
  • Hammer;
  • Roulette;
  • Schrott (zur Verwendung als Hebel).

Im Voraus müssen Sie eine Schutzausrüstung vorbereiten: einen Hut, ein Beatmungsgerät, eine Brille und hitzebeständige Handschuhe.

Zum Schweißen von Polypropylenrohren müssen Sie einen Lötkolben kaufen oder mieten, der mit Teflon-Düsen unterschiedlicher Größe ausgestattet ist.

Der Austausch der Riser Utilities ist wochentags im Zeitintervall von 10 bis 15 Stunden vorgesehen, wenn viele Mieter arbeiten. Dies ermöglicht es, die vorübergehende Unannehmlichkeit der Begrenzung des Betriebs des Systems zu minimieren.

Die Deaktivierung der bestehenden Pipeline erfolgt unter Einbeziehung von Spezialisten, jedoch nicht unabhängig. Die durchschnittliche Reparaturzeit beträgt 30 bis 60 Minuten. Aber um wichtige Details nicht zu verpassen, sollten Sie sich nicht zu sehr beeilen.

Demontage von alten Rohren

Die Demontage der vertikalen Rohrleitung aus Wasser- und Gasstahlrohr gehört zu den komplizierteren Klempnerarbeiten. Für ihre Umsetzung ist es notwendig, ausreichend Erfahrung mit der Arbeit mit einem Elektrowerkzeug und der strikten Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen zu haben.

Zuerst schalten sie das System ab und geben Wasser ab. Diese Arbeit muss Vertreter des kommunalen Dienstes durchführen. Die Verletzung der Regel ist es nicht wert - andernfalls eine Verwaltungsstrafe bekommen.

Mit Hilfe einer Mühle oder eines Rohrschneiders werden alte Rohre ausgeschnitten. Machen Sie dazu in einem Abstand von 10-15 cm zwei horizontale Einschnitte, die zum Rand des Rohres, nahe der Wand, zusammenlaufen. Damit der obere Teil des Rohres nicht durchhängt, werden Schnitte zuerst nicht bis zum Ende durchgeführt.

Das obere Rohrstück wird auf eine Konstruktionshöhe geschnitten, die der Länge des Formteils entspricht, das während der Installation eingepresst wird. Die Aufgabe des Meisters besteht darin, die Schnittebene senkrecht zur Achse des Rohrs selbst zu machen.

Um diese Aufgabe zu vereinfachen, wird ein Streifen Farbband als Leitfaden verwendet. Es ist entlang des Umfangs geklebt, so dass das Ende genau am Anfang überlagert ist.

Um den unteren Teil des Steigrohrs zu entfernen, wird das Rohr vorsichtig gelockert, wobei darauf zu achten ist, dass die Glocke nicht beschädigt wird. Die Lösung an der Verbindungsstelle ist entlang des Umfangs ausgehöhlt. Abgeschnittene Rohrstücke werden mit einem Keil oder Schrott entfernt.

In früheren Zeiten wurden die Verbindungen von Gusseisenrohren auf zwei Arten durchgeführt:

  • durch Pressen von Fugen mit einem Zement-Sand-Mörtel;
  • indem man das Gelenk mit Schwefel füllt.

Um den gefrorenen Zementmörtel zu entfernen, wird die obere Nahtschicht mit einem Schraubenzieher aufgebrochen. Der einfachste Weg, Schwefel zu verbrennen, ist das Erhitzen der Rohrleitungselemente mit einer Lötlampe. Um den Luftzug im Steigrohr einzustellen, wird ein Metall- oder Asbestzement-Schild über das Rohr gelegt. Nach dem Erhitzen der Struktur zu demontieren ist die Verbindung nicht schwierig.

Die geschnittenen Elemente mit einem Schraubenzieher werden vorsichtig aus den Platten herausgezogen, die eingeklemmten Stücke werden herausgehämmert. Auf dem gereinigten Bereich die Stellen für die Platzierung der Clips, die für die Befestigung der Rohre in der Wand an den Stellen der Rennen notwendig sind, anbringen.

Installation einer neuen Pipeline

Mit Hilfe einer Metallsäge werden neue Rohre in Elemente der gewünschten Länge geschnitten. Auf den verbundenen Teilen der Elemente notieren Sie, an welchem ​​Punkt die Verbindung hergestellt wird.

Wenn die Nachbarn noch Metall-Risers haben, müssen Sie den Zustand der Metallstruktur beurteilen und bestimmen, ob es möglich ist, an seinem Ende ein Gewindeschneiden durchzuführen. Um den Schneidvorgang zu vereinfachen, wird das Rohrende mit Motoröl geschmiert.

Wenn das Metallrohr kein Vertrauen erweckt und der Verdacht besteht, dass es im Augenblick der Belastung beim Anbohren platzen kann, ist es einfacher, ein fertiges Gewinde von 5-7 Umdrehungen zu schweißen oder eine Verbindung mit einer Spannzange herzustellen.

Es kann bereits mit einem Gewindeadapter zur Befestigung eines Kunststoffrohres verbunden werden.

Metall wird mittels einer Gewindeverbindung mittels einer Kupplung mit dem Kunststoff verbunden. Verdrehungen während der Installation sollten mit einer leichten Erhöhung erfolgen. Um diesen Effekt zu erzielen, werden die Fugen mit Leinenfolie versiegelt und mit Einbettmasse verpatcht. Bevor Sie den Adapter auf ein gusseisernes Rohr setzen, sollten die Verbindungen mit einem Dichtmittel behandelt werden.

Die Verbindung von Kunststoffelementen ist viel einfacher. Die Spike Points werden gereinigt und mit einer alkoholischen Verbindung behandelt.

Gleichzeitig werden die Armatur und das Ende des Rohres auf die erhitzte Vorrichtung gesetzt. Beide Elemente sind auf die volle Tiefe der Düsen geschraubt. Nach dem Warten auf das Aufwärmen der Elemente werden beide Rohlinge vorsichtig aus der Düse entfernt und miteinander verbunden.

Verbindungsmerkmale für die Verkabelung

An der Stelle, wo die vertikale Rohrleitung mit der Verkabelung in der Wohnung verbunden wird, ist eine T-Stückgröße von 32/20/32 installiert. Um die Installation des T-Stücks zu erleichtern, wird das Ende mit einer flüssigen Seife geschmiert. Elemente werden durch Löten fixiert.

Wichtiger Hinweis: Bei der Installation von T-Stücken sollte vorzugsweise keine Lötstelle, sondern eine Lötstelle verwendet werden.

Nach dem Einbau eines Absperrventils auf Dichtheit prüfen. Wenn es keine gibt - befestigen Sie die montierte Struktur an der Wand.

Markieren Sie dazu die Punkte unter den Löchern für die Installation der Clips, indem Sie die Gebäudeebene in der Wand verwenden. Befestigungselemente werden durch jeweils 100-150 cm angeordnet.

Da die letzte Verbindung abgeschlossen ist, kann der zusammengebaute Teil des Netzwerks frühestens eine Stunde später mit Wasser gefüllt werden. Um ein ausreichendes Maß an Wasserdichtigkeit und Schallabsorption des Durchlasses von Rohren durch die Decken zu gewährleisten, werden diese über die gesamte Dicke hinweg betoniert. Diese und andere Finishing-Aktivitäten werden erst nach den Design-Tests durchgeführt.

Nützliches Video zum Thema

Die Reihenfolge der Maßnahmen beim Austausch der Stahlrohrleitung durch Polypropylen:

So führen Sie die Wasserversorgungs-Steigrohre aus:

Es gibt nichts Schwierigeres, den häuslichen Wasserversorgungsaufstieg zu ersetzen. Die Hauptsache ist, eine Genehmigung vom Wohnungsamt zu erhalten und die Zustimmung der Nachbarn über die Umsetzung der Verbindung zu erhalten. Wenn Sie die Installationstechnologie beobachten und hochwertiges Material in der Arbeit verwenden, können Sie Ihr eigenes System aufbauen, das regelmäßig mehrere Jahrzehnte lang funktioniert.

Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung

Installation von Wasserversorgungsleitungen
von 1500 Rubel!

Meister wird während ankommen
1 Stunde oder eine günstige Zeit!

und erhalten Sie einen Rabatt von 10%
auf die anschließende Arbeit!

Die Firma "Home Masters" bietet einen Service-Ersatz von Wasserleitungen und Installation von neuen Rohren in Wohnungen und Privathäusern. Klempner des Unternehmens sind Fachleute mit Berufserfahrung, die Probleme jeder Komplexität in kurzer Zeit lösen. Kunden des Unternehmens können sich auf erschwingliche Preise und hohe Arbeitsqualität verlassen.

Die Wasserversorgung ist ein System von technischen Einrichtungen, die Wasser in den erforderlichen Mengen an die Verbraucher liefern. Das System der Wasserversorgung ist mit allen modernen Gebäuden ausgestattet. Die Hauptelemente des Systems sind Wasserversorgungsleitungen, die aus Metallen oder Polymermaterialien bestehen.

Arbeiten Sie, um Wasserversorgungsrohre zu ersetzen

Der Austausch von Wasserzuleitungsrohren in einer Wohnung oder einem Privathaus erfolgt während der Überholung oder beim Ausfall von Rohren. Ein wichtiger Schritt beim Austausch von Rohren ist der Entwurf eines neuen Wasserversorgungssystems. Die Alphabetisierung des Projekts hängt vom Zeitpunkt der Arbeit und von der Wirksamkeit des Systems am Ende ab.

Die Arbeiten für den Ersatz der Wasserleitungen werden in mehreren Etappen durchgeführt:

  • Demontage von alten Rohren;
  • Vorbereitung von Oberflächen für das Legen neuer Rohre (Bohren, Shoblenie);
  • Installation von Rohren;
  • Montage des Wasserversorgungssystems;
  • Crimpen;
  • Überprüfen des Systems auf Funktionsfähigkeit und Dichtheit.

Qualitative Arbeit ist nur mit der notwendigen Ausrüstung möglich. Zur Verfügung unserer Installateure - Instrumente und Werkzeuge, mit denen Sie Installationsarbeiten zeitnah durchführen können.

Reparatur von Wasserversorgungsleitungen im Haus

Die Reparatur von Wasserversorgungsleitungen im Haus ist möglich, wenn ein kleiner Bereich des Systems beschädigt ist oder keine größeren Reparaturen in dem Raum möglich sind, in dem ein Leck festgestellt wird. Installateure schweißen Metallrohre oder Kunststoffdichtungen in Übereinstimmung mit Reparaturtechniken.

Bei großflächigen Schäden am Wasserversorgungssystem des Hauses empfiehlt es sich, die Rohre auszutauschen.

Installation von Wasserversorgungsleitungen in einem Wohnblock

Die Installation von Wasserleitungen in einem Wohngebäude ist mit der Notwendigkeit verbunden, die Wasserversorgung im gesamten Steigrohr abzusperren. Angesichts dieser Nuance führen die Mitarbeiter des Unternehmens umgehend Installationsarbeiten durch, um die Wohnungseigentümer und die Bewohner des Eingangs nicht zu stören.

Installation von Polyethylen-Rohren für die Wasserversorgung

Die Montage der Polyäthylenrohre ist ein gefragter Service der Firma "Home Masters". Rohre aus Polymeren sind langlebig und zuverlässig, und das geringe Gewicht macht den Installationsprozess einfach und schnell.

Preise für die Installation von Wasserversorgungsleitungen

Die Kosten für die Installation von Wasserleitungen ohne shtrobleniya hängt von dem Material ab: Metall-Kunststoff - von 1.700 Rubel pro Punkt, Polypropylen - von 1.500 Rubel pro Punkt. Die Reparaturkosten für Wasserleitungen variieren je nach Umfang und Komplexität der Reparatur.

Sie können eine Anwendung für einen Anruf für einen Master für Wartung und Installation von Rohrleitungen senden, indem Sie +7 (499) 394-66-58 anrufen oder eine Anwendung auf der Website verlassen. Wir sind bereit, die Reihenfolge beliebiger Komplexität zu erfüllen und einen zuverlässigen Betrieb des Wasserversorgungssystems im Haus oder in der Wohnung sicherzustellen.

Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung: wie und was zu ändern

In dem Artikel werden wir zusammen mit dem Leser versuchen zu verstehen, warum wir die Wasserleitungen in der Wohnung ersetzen müssen und wie sie unabhängig voneinander funktionieren können.

Motivation

Gehämmerte Rohre

Im Laufe der Zeit sind Stahlrohre ohne Korrosionsschutz unvermeidlich überwuchert. Vor allem betrifft es kaltes Wasser. Der unvermeidliche Sand, die Schlacke, die Schlacke und die Ablagerungen von Mineralsalzen bilden innerhalb weniger Jahre eine feste Substanz, die den Wasserstrom stört.

Neue Wasserversorgung in der alten Wohnung

Natürlich können Sie die Wasserleitung zerlegen und die Rohre mit einem speziellen dünnen Kabel reinigen. Es wird jedoch eine halbe Maßnahme sein: In einigen Jahren muss das Verfahren erneut wiederholt werden.

Seit Ende der Achtzigerjahre verwendeten die Bauherren zudem in vielen Standard-Mehrfamilienhäusern dünnwandige Rohre. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit natürlich. Solche Wasserrohre zerfallen nach 20-25 Jahren buchstäblich in ihren Händen.

Von der Lücke in der Röhre ist wenig

Zahlreiche Lecks

Nahtmaterialrohre beginnen häufig an mehreren Punkten entlang einer einzigen Naht zu fließen. Mit einem minimalen Zeitintervall. Nachdem Sie den Schweißer das fünfte Mal angerufen haben, wird es unweigerlich den Wunsch geben, die Folgen nicht zu bekämpfen, sondern das Problem ein für alle Mal zu beseitigen.

Wer wird das mögen?

Aussehen

Ungepflegte Stahlwasserrohre mit Rostflecken und mehrjährigen Farbschichten sind einfach hässlich. Sie in einer Kiste zu verstecken bedeutet, auf dem Rücken nach Abenteuer zu suchen. Alle Kommunikationen sollten verfügbar sein - das ist die goldene Regel für erfahrene Installateure.

Gleichzeitig wird der Austausch von Wasserrohren durch moderne, sauber und vorzeigbar sein.

Als er diese Pfeifen sah, riss der Designer seine Haare. Nicht nur auf den Kopf

Tipp: Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Kommunikation unter dem Dekor verstecken müssen - machen Sie eine Schachtel für Rohre im Badezimmer, in der Küche oder ist die Toilette zusammenklappbar. Es ist besser, etwas mehr Mühe in die Reparatur zu stecken, als die teure Fliese mit einem Vorschlaghammer zu verfluchen.

Materialauswahl

Was kann uns der moderne Markt bieten? Werfen wir einen Blick in den nächsten Laden für eine Überprüfung der beliebten modernen Materialien.

Stahlrohre

Wirf es weg und vergiss es wie ein schrecklicher Traum. Wir ändern die Wasserversorgung, nur weil sie unsere Erwartungen nicht erfüllt haben.

Stahlrohre mit Zinkbeschichtung

Es ist schon wärmer. Verzinkt rostet nicht und überwächst nicht. Im Gegensatz zu. Dagegen - nur eine relativ komplexe Montage. Wenn Sie keine Schweißmaschine oder Drehmaschine haben, können Sie die verzinkte Wasserleitung nur selbst bauen, indem Sie die Gewinde manuell schneiden und die Konstruktion an den Kupplungen und Ecken montieren.

Dies bedeutet, dass wir Würfel und Schlüssel kaufen müssen, die nicht billig sind. Außerdem erfordert das Einfädeln von Rohren eine gewisse Geschicklichkeit und eine große körperliche Stärke.

Metall-Kunststoff

Schönes Aussehen. Präzise glänzende Beschläge. Eine gute Wahl für Ferienhäuser, wo kleinere Lecks nicht schlimm sind. Die Verwendung von Metall-Kunststoff-Rohren in der Wohnung ist vielleicht nur eine Kontraindikation.

Nach mehreren Heiz- und Kühlzyklen beginnen sie oft an den Armaturen zu lecken, und Sie müssen die Überwurfmuttern anziehen. Wenn Sie sich für Metallplastik entschieden haben, ist es besonders wichtig, die Beschläge zugänglich zu halten.

Ein gutes Material, aber mit seinen Mängeln

Polypropylen

Unter modernen Materialien für eine Wasserpfeife - der eindeutige Champion. Die Unannehmlichkeit ist eins: Die Verbindungen sind nicht faltbar. Tatsache ist, dass die Rohre nicht miteinander verbunden sind, sondern mit einem speziellen Lötkolben verschweißt werden. Das Verfahren ist jedoch einfach und der Lötkolben ist sehr preiswert. Wenn Sie die Konfiguration der Wasserversorgung ändern müssen, können Sie immer wieder schneiden und schweißen.

Im übrigen ist es ein ideales Material. Es überwuchert nicht von innen, rostet nicht und verliert seine Eigenschaften nicht über den vernünftigen Temperaturbereich. Verbindungen fließen nie und widerstehen sehr hohen mechanischen Belastungen, die sich in der Stärke vom einteiligen Rohr nicht unterscheiden.

Fittings für alle Gelenke und Adapter zu jedem Gewinde, um jetzt zu kaufen, ist kein Problem. Ein Mann, der verwirrt ist, wie man Wasserrohre ändert, kann seine Wahl auf Polypropylen sicher stoppen.

Die Inkarnation

Installation von Wasserabsperrventilen

Wenn die Wasserleitung von der Basis des Hauses ist - am wahrscheinlichsten, die Ventile sind auch in Verfall geraten. Und selbst wenn sie immer noch das Wasser blockieren, sollten die alten Schraubenventile durch moderne Kugelhähne ersetzt werden, die das Wasser durch Drehen der Flagge oder der Griffe überlappen.

Das richtige Tor sieht so aus

Die neuen Ventile sind schöner und viel zuverlässiger und haben nicht viele Vorgängerprobleme, wie das Lösen von Ventilen.

  • Um das Ventil zu ersetzen, müssen wir die Steigleitungen von kaltem und heißem Wasser abstellen.
    Leute, die gut wissen, wie das Wasser abgestellt ist und in welchem ​​Zustand das Ventil auf den Steigleitungen und gleichzeitig die Steigleitungen selbst sind, benötigen kaum unseren Rat. Für alle anderen -

Rat: um die Ventile zu ersetzen, rufen Sie die Sanitär-, und offiziell, mit der Registrierung der Anwendung im Wohnungsamt.

In diesem Fall wird niemand das Wasser im Keller anschalten, wenn Ihre Wasserversorgung demontiert ist. Darüber hinaus ist bei der Demontage des alten Ventils das von der Steigseite abgebrochene Carving ein gewöhnlicher Fall.

Es ist besser, dass es nicht dein Problem wird. Schlosser, wenn nötig, können einen Schweißer einladen, aber für Sie ist es nicht immer realistisch.

Aber von den Ventilen kannst du schon alleine tanzen. Ein weiterer Austausch von Wasserleitungen in einer erwachsenen Person wird keine Probleme verursachen.

Filter

  • Egal welche Art von Mischer Sie wählen, die Installation von Filtern nach den Ventilen ist ein Muss.
    Ocalin, Schlacke und Sand töten Keramikkräne gleichzeitig, aber bei gewöhnlichen Kränen mit Gummidichtungen wird Ihnen ein verstopfter Filter am Ausguss des Mischers nicht gefallen.
    Ja, und immer wieder sauber das Ventil der Toilettenschüssel ist auch langweilig - es gibt ein Licht für Wasser ist klein und leicht mit irgendwelchen Schmutz verstopft.
  • Wählen Sie die einfachsten Grobfilter. Lassen Sie sich nicht von den Geschichten des Verkäufers über die Freuden teurer italienischer Armaturen täuschen.
    Im Inneren des Filters sollte sich ein Gitter aus rostfreiem Metall und ein kleiner Siedler befinden, in dem sich Schlacke ansammelt. Andere - vom Bösen.

Tipp: Die Filter werden immer mit einem abnehmbaren Deckel (Keg) nach unten montiert. Sonst bleibt die Schlacke überall, aber nicht dort, wo sie hingehört.

Der untere Filter ist korrekt montiert und der obere nicht

Montage von Gewindeverbindungen

  • Der Filter zum Ventil und der erste Fitting aus Polypropylen zum Filter sind an den Gewinden befestigt. Wahrscheinlich wird der Thread verwendet, wenn der Mixer im Badezimmer installiert wird. Wenn du dich nicht daran erinnern willst, dass Fäden fließen können - erfinde das Rad nicht neu, benutze die Methode des Großvaters.
    Schraubengewinde an Flachs motochek (preroll in jedem Geschäft Sanitär erhältlich), scribble Bürste mit einem beliebigen Farbe oder Lack, und dann wickelt den Flachsrückstand entlang des Gewindes und montiert eine Gewindeverbindung. Haben Sie keine Angst es mit Farbe zu übertreiben: Überschuss Squeeze-out, es sei denn, gefärbt.

Völlig erreichbares Ideal

Polypropylen-Verbindung

  • Der Hauptteil der Wasserrohranordnung ist nicht schwieriger als das Zusammenbauen eines Modells von einem Kinderdesigner. Wir wählen eine Düse eines Lötkolbens aus, wir erhitzen gleichzeitig ein Fitting und ein Rohr, und wir fügen einander ineinander ein.
    Eine halbe Minute - und die Verbindung ist fertig. Um das Rohr an der Wand zu befestigen, verwenden wir spezielle Kunststoffverschlüsse.

Das Ergebnis sollte in etwa so sein

Horror Reparaturen hinter

Hier kurz und alle Tricks, wie man die Wasserversorgung ersetzt. Wie Sie sehen können, ist nichts kompliziert. Der Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung mit eigenen Händen erfordert keine übernatürlichen Fähigkeiten und teure Werkzeuge. Es dauert nur ein wenig Zeit und eine sehr kleine Menge Geld.

Austausch von Rohren in der Wohnung: Diagnose von Schäden und Empfehlungen für die Installation

Wechselrohre in städtischen Wohnungen sind ziemlich häufig. Es ist wichtig zu wissen, wann, wie und was besser überhaupt nicht zu tun. Versuchen wir, diese Frage zu verstehen.

Beurteilung des Kommunikationszustands

Die Definition des realen Zustands der Kommunikation in einer Wohnung kann nicht einfach durch ihre visuelle Inspektion und den Vergleich der aktuellen Situation mit dem Projekt beschränkt werden. Es ist notwendig, alle zu interviewen, die Informationen über Probleme haben können (einschließlich Nachbarn) und sich mit der Serviceorganisation beraten können. Fachleute in ihren Stellungnahmen schreiben immer, ob die Verteilung der Wasserversorgung in einem Neubau oder einem alten Haus in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von JV 30.13330.2012 "Interne Wasserversorgung und Kanalisation" ist. Es ist notwendig, nicht nur die Rohre selbst und die damit verbundenen Armaturen zu überprüfen, sondern auch Wasserzähler.

Manchmal wird die Wasserversorgung eines Mikroquartiers oder einzelner Häuser mit Hilfe einer nicht zentralisierten Wasserleitung und eines Bohrlochs in verschiedenen Tiefen organisiert. Diese Quelle muss auch regelmäßig unter Einbeziehung professioneller Akteure überwacht werden.

Während der Inspektion werden sie festgestellt und überprüft mit der Norm:

tatsächliche Lage und Abmessungen der Einzelteile;

Vorhandensein von Deformationen in Zement;

die Qualität des Filters.

Zur Durchführung einer solchen Untersuchung helfen spezialisierte Mess- und Kontrollgeräte. Dringender für die Menschen ist das Problem mit dem Funktionieren der Toilette oder der geschlossenen Heizung der Wohnung. Viele Häuser haben noch viele alte Rohre, die vor 25 bis 30 Jahren installiert wurden. Während dieser Zeit verliert jede Metallmarke ihre Eigenschaften bis zu einem gewissen Grad, innere Kanäle überwachsen sich mit Ablagerungen, Fisteln, Korrosionsherden und sogar Lecks treten auf.

Für all diese Probleme müssen Reparaturen durchgeführt werden, sie können jedoch in Bezug auf den Umfang und die eingesetzten Mittel unterschiedlich sein.

Gründe für den Ersatz

Bei aller Sorgfalt von Konstrukteuren und Installateuren der Rohrkommunikation haben sie eine traurige Tendenz zum Scheitern. Es kommt vor, dass es nicht möglich ist, die Arbeitsfähigkeit des Wasserversorgungs- oder Abwassersystems wiederherzustellen, ohne ihre Komponenten radikal zu verändern. Dies gilt insbesondere für die Steigleitungen, die in der Zeit des Massenwohnungsbaus und etwas früher verlegt wurden. Dann verwendet für die Produktion von Rohren hauptsächlich Gusseisen und Stahl mit Zinkbeschichtung. Unter Einwirkung verschiedener in Wasser gelöster Stoffe, die darin suspendiert sind, und infolge des Korrosionsprozesses entstehen unvermeidlich Leckagen im Laufe der Zeit.

Langfristige Verwendung von Metall-Wasserleitungen ist schlecht, weil sie nicht einfach Wasser verstopfen und passieren können. Eine ernstere Bedrohung ist der Durchbruch der Kommunikation mit der Überflutung der eigenen Wohnung und aller Wohnungen darunter. Besonders häufig erleidet ein Riser einen heißen Stromkreis, weil er zusätzliche thermische Effekte erfährt. Die Notwendigkeit, die Wasserleitung zu ersetzen, tritt auf, wenn das Ablaufdatum abgelaufen ist oder die Wohnung repariert ist. Gemäß den allgemein anerkannten Normen in der Bauumgebung sollten Wasserversorgungsleitungen aus Metall im Durchschnitt 25 Jahre lang betrieben werden.

Seit etwa 15 Jahren ist ihre Verwendung nur zulässig, wenn der sofortige Austausch äußerst schwierig ist. Aber Pipelines zu benutzen, die vor mehr als 40 Jahren montiert wurden, ist im Prinzip unmöglich. Durchbrüche und Überschwemmungen können jederzeit erwartet werden. Wie für große Reparaturen in der Wohnung, ist der Ersatz der Setzstufen durch die Tatsache gerechtfertigt, dass sie mit dekorativen Materialien verlegt werden, die sich mit Möbeln und Zubehörteilen überschneiden. Wenn Sie sie nicht sofort ersetzen, ohne auf die Erschöpfung der Garantiezeit zu warten - wenn es dazu kommt, müssen Sie die geschaffenen Strukturen abbrechen und das Dekor neu erstellen.

Es wird empfohlen, die Steigleitung vom unteren Eintrittspunkt zur Wohnung bis zur Decke zu wechseln. Wenn wir uns darauf beschränken, Verstopfungen oder Rost in einem kurzen Abschnitt zu beseitigen, indem wir ihn isoliert ändern, können wir sehr bald mit zusätzlichen Problemen in der Bedienung rechnen. Experten empfehlen, Rohre auch an den "schwersten" Überlappungspunkten zu wechseln - genau dort, wo Verschleiß schnell und heftig auftritt. Egal wo in der Küche, im Bad oder im Bad der Ersatz erfolgt - es ist unbedingt notwendig, die Arbeit mit der Betriebsorganisation abzustimmen und den gesamten Steigleiter abzuschalten.

Es ist ratsam, den Ersatz von Rohren aus modernen Materialien zu übernehmen, die viel länger halten als veraltete gusseiserne oder verzinkte Konstruktionen.

Wahl der Materialien

Aber es kann eine andere Schwierigkeit geben - der Markt präsentiert eine Vielzahl von Materialien und Designs von ihnen. Hersteller und Verkäufer versichern natürlich, dass es ihr Produkt am besten ist, dass es die Aufgabe zuverlässig meistert. Die Wahl wird noch dadurch erschwert, dass unter dem allgemeinen Namen Kunststoffrohre eine Vielzahl von Polymertypen realisiert werden. Auch in anderen Branchen haben sich Polyvinylchlorid-Elemente durchgesetzt. Aber für Rohrleitungen wird derselbe Stoff verwendet wie für Fenster oder Türen, er muss modifiziert werden, indem spezielle Zusätze eingeführt werden.

Denn das Rezept, das einem bestimmten Hersteller anhaftet, muss besonders beachtet werden. Hart-PVC kann keine Flexibilität bei der Installation und dem anschließenden Betrieb aufweisen.

Aber er hat auch offensichtliche Vorteile:

erhöhte Stabilität unter starker Erwärmung;

ausgezeichnete Beständigkeit gegen Stoßbelastungen;

Die Zerstörung wird bei beginnender Kälte beseitigt.

Wenn solche Rohre für die Kanalisation verwendet werden, werden sie sehr gut zurechtkommen, weil sie für die industrielle Ausdauersklasse für gesättigte Lösungen von Fett in Wasser, für organische und anorganische Säuren ausgelegt sind. In einer Stadtwohnung gibt es im Gegensatz zu einem Privathaus keinen Platz für drucklose Rohrleitungen. Viele Experten glauben, dass es besser ist, Polypropylenrohre zu wählen, die sich in den letzten Jahrzehnten von der besten Seite beweisen konnten.

Ihre Vorteile sind wie folgt:

Eignung für Heißwasserkreislauf (Polypropylen von hoher Qualität wird erst bei 140 Grad brüchig);

viel größer als die der besten Stahl- und Gusseisengüten, Korrosionsbeständigkeit (auch an hochwassergefährdeten Stellen möglich);

keine Gefahr der Ausbreitung von Streuströmen oder Berührungsspannungen durch die Leitungen;

Erhöhte Verschleißfestigkeit auch bei Verwendung von relativ schmutzigem Wasser.

Der letzte Umstand bedeutet nicht, dass Sie die Notwendigkeit, Filter zu installieren, völlig ignorieren können. Selbst wenn das Rohr Verschmutzungen aushalten kann, kann ein Sanitärgerät darunter leiden. "Und es gibt Flecken auf der Sonne", und Polypropylen hat seine eigene, nicht zu beseitigende Schwäche - es ist nicht mit der Sonne selbst befreundet. Die Strahlen des Tageslichts werden das Material schnell verderben, es wird seine Festung verlieren. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern und Vorsicht walten zu lassen, wenn bei der Installation solcher Rohrleitungen versehentliches Hammerblasen oder starker Druck die brüchige Kontur beschädigen kann.

Eine weitere beliebte Option ist jetzt Polyethylen. Andere polymere Materialien werden nicht mit ihr hinsichtlich der Flexibilität verglichen. Polyethylen-Pipelines sind leicht und können ohne unnötige Probleme entworfen werden, auch wenn andere Designs nicht implementiert werden können. Das klassische Polyethylenrohr ist nur für den Durchgang von kaltem Wasser ausgelegt. Um eine heiße Flüssigkeit zu verdrahten, müssen Sie eine spezielle Art dieses Materials verwenden oder sogar andere Optionen in Betracht ziehen. Polyethylen mit niedrigem Druck ist viel besser als dasjenige, das bei erhöhtem Druck erhalten wird, da es mechanisch stärker ist.

Um die Überprüfung von synthetischen Materialien zu beenden, ist es auf Rohren von metalloplastika geeignet. Dies ist ein ganzer "Kuchen", der mehrere Schichten enthält. Das Wasser selbst wäscht die Wand der Polyethylen-Nahrungsmittelkategorie. Nach dem es eine Schicht aus Aluminiumfolie gelegt wurde, gibt das der Baugruppe Steifigkeit. Und die äußere Hülle ist ebenfalls aus Polyethylen gebildet, weist jedoch bereits eine erhöhte Dichte und Steifigkeit auf.

Damit sich die Schichten nicht chaotisch in verschiedene Richtungen bewegen, werden sie in der Produktion mit Hilfe eines speziellen Compoundierklebers verklebt. Aufgrund der Korrosionsbeständigkeit und der Kältebeständigkeit ist das Metall-Kunststoff-Rohr eine gute Alternative zu einfachen Polymeren. Darüber hinaus kann es sich in eine beliebige Richtung biegen, was sehr nützlich ist, um Rohrleitungen an engen, unzugänglichen Stellen zu befestigen oder, falls erforderlich, eine bizarre Konfiguration zu schaffen. Metall-Kunststoff verträgt leicht Erwärmung bis zu 95 Grad, während der Druck in der Rohrleitung 10 atm erreichen kann. Wenn ein Flüssigkeitsstrom durch ihn hindurchfließt und auf 25 Grad erhitzt wird, beträgt der zulässige Druck ebenfalls 25 Atmosphären.

Ganz gleich, wie sehr die Schöpfer synthetischer Materialien versuchen, universelle Arten synthetischer Materialien zu schaffen, die traditionellen Metallkonstruktionen nehmen immer noch ihre Nische ein. Allmählich steigt die Popularität von Kupferrohren ohne Naht. Kein Polymer, keine Stahlsorte bietet die erforderliche Zuverlässigkeit. Wenn wir zwei Rohre nehmen - ein von Kupfer, einen andere - aus Stahl, mit einem inneren Querschnitt von 1,2 cm und eine Wand in der Größenordnung von 0,1 cm, bei einer Vorlauftemperatur von 250 Grad Stahl mit einem Druck von 100 bar zu, und das Kupfer würde stabil bleiben, selbst bei 600 Grad und 500 bar. Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist, dass das Kupferrohr bei steigender Temperatur nur die mechanische Festigkeit und gleichzeitig die plastischen Eigenschaften erhöht.

Denn erfahrene Experten wissen: Es wird zweifellos dreifaches Einfrieren und Auftauen überleben. Ein solcher extremer Test führt nicht einmal zu einem Verlust der Verbrauchereigenschaften. Durchbrüche auf Kupferrohrleitungen mit vergleichbarer Zerstörungskraft decken immer den Mindestabstand ab. Wenn das Stahlrohr platzt, breitet sich der Spalt schnell aus, manchmal schafft er sogar die gesamte Länge der Hauptleitung. Der Nachteil von Kupfer kann darin gesehen werden, dass es die Herstellung von Gewinden nicht toleriert und nur unter Verwendung von Fittings des kombinierten Schemas montiert wird.

Es ist nicht möglich, eine Kupferrohrleitung zu verwenden, wenn

der Flüssigkeitsstrom bewegt sich schneller als 2 m / s;

Wasser enthält feste Einschlüsse, die die Wände beeinträchtigen können;

die Steifigkeit der fließenden Flüssigkeit liegt unter 1,42 oder höher als 3,42 mg pro 1 Liter, der Säure-Basen-Haushalt passt nicht in den Korridor von 6 bis 9.

Seine Vorteile liegen selbst bei den Gussrohren, zumal sie nicht aus den üblichen Gusseisensorten hergestellt sind. Diese sind zu zerbrechlich und hätten eine extrem kleine Ressource. Im Wasserversorgungs- und Abwassersystem wird eine Legierung verwendet, die aufgrund des Magnesiumeintrags und des weiteren Glühens bei hohen Temperaturen modifiziert wurde.

Die Änderung der Graphitstruktur, die während einer solchen Verarbeitung auftritt, hilft:

vermeiden Sie einen Hauch von Zerbrechlichkeit;

Kardinal stärken die Immunität gegen Sauerstoff aus der Atmosphäre und anderen aggressiven Mitteln;

Dehnung unter einer sich verformenden Last vorsehen, ohne zu reißen.

Es gibt keine äußeren Unterschiede zwischen Wasserrohren und Kanalrohren aus Gusseisen. Wenn die maximalen Korrosionsschutzeigenschaften erforderlich sind, lohnt es sich, das Produkt mit einer Bitumenbeschichtung zu versehen. Die Verbindung der Fragmente der Rohrleitung wird durch Einführen eines Rohres in die Muffe des anderen und das Abdichten der Verbindung mit Hilfe von "Bondage" hergestellt. Eine geometrisch komplexe Konfiguration wird durch zusätzliche Elemente gebildet. Alle gusseisernen Rohre werden hauptsächlich außerhalb der Wohnungen, auf Autobahnen, verwendet, weil sogar fortgeschrittene Versionen von ihnen nicht sehr bequem sind.

Benötigte Werkzeuge

Aber hier ist das Material definitiv ausgewählt, die Accessoires werden gekauft und sogar in Erwartung des Beginns der Arbeit verpackt. Es wird sehr gut sein, wenn zu diesem Zeitpunkt alle Werkzeuge verfügbar sind, die Sie zum Verlegen der Rohre benötigen. Da die meisten Menschen Polypropylen eindeutig bevorzugen, lohnt es sich, die Behandlung damit zu analysieren. Das Aufschneiden von Fragmenten der zukünftigen Wasserversorgung, Kanalisation oder Heizung wird am besten mit Spezialscheren für die Kunststoffverarbeitung hergestellt. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie nicht zum Baumarkt eilen und eine Säge für Metall verwenden (nur nach Beseitigung der Grate-Datei).

Rohre, die mit den Fittings verbunden sind, müssen zuerst angefast werden. Die Nichteinhaltung dieser Anforderung kann zu Deformationen führen. Das Anfasen ist selbst mit einem einfachen Küchenmesser einfach. Diese Manipulation wird auch mit Sandpapier durchgeführt. Es wird das Problem an jedem Ende des Rohres in Sekunden beheben.

Die Situation ist komplizierter mit der Reinigung von Rohren, die mit Aluminiumfolie ausgestattet sind. Sie werden nur mit einem Spezialwerkzeug gereinigt. Nach der Reinigung sollte ein spezieller Lötkolben verwendet werden. Es enthält neben dem Halter und dem Heizblock auch auswechselbare Düsen, mit denen die Wärme gleichzeitig zum Rohr und zur Armatur fließen kann.

Ersatzdüsen sind wichtig, da jede für einen bestimmten Durchmesser ausgelegt ist.

Andocken Rohre, müssen Sie noch an der Wand befestigen. Zu diesem Zweck werden Kunststoffklammern verwendet, die mit Standardschrauben gehalten werden. Schraubenzieher und Schraubenzieher können nur bei Arbeiten an Holzwänden sowie mit Stäben oder verzinkten Stahlprofilen begrenzt werden.

Um die Pipeline am Mauerwerk zu befestigen oder an Beton zu befestigen, benötigen Sie:

der Bohrer ist gewonnen;

ein Messer mit einer scharfen Klinge;

der gleiche Schraubendreher oder Schraubendreher.

Die Verbindung zu den Ventilen und anderen Teilen des Ventils erfolgt mit einem Schraubenschlüssel. Manchmal sind Sperren sinnvoll. Mit allen aufgeführten Werkzeugen können Sie die Mischer zuverlässig an den Rohren befestigen. In einigen Fällen ist es erforderlich, die Verbindungen aufzuwickeln, um ihre Dichtheit zu erhöhen.

Das beste Material für diesen Zweck ist Flachs mit der Einführung eines schnell trocknenden Pigments.

Demontage

Da es jedoch nicht darum geht, Rohre von Grund auf neu zu installieren, sondern sie zu ersetzen, müssen Sie zuerst die alten Rohrleitungskreise demontieren. Es ist nicht besonders schwierig, die Wasserrohre mit eigenen Händen zu zerlegen, wenn man weiß, wie man sich nähert. Die wichtigste Voraussetzung ist, die Auswirkungen auf die Situation im Raum zu reduzieren. Es ist notwendig, im Voraus darüber nachzudenken, wie man räumliche Beschränkungen umgehen und erweiterte Abschnitte von Rohren extrahieren kann. Die Wasserzufuhr beginnt durch Entfernen oder Abschneiden der Armaturen.

Wenn möglich, versuchen Sie nicht, Gasschneiden zu verwenden. Fehler beim Entfernen der Armatur werden fast immer durch Beheizen mit einem Aufbaufön überwunden. Aber man kann auf einen Fön verzichten, indem man den Beschlag mit Hämmern anschlägt, da Vibrationen die Halteteile vom Schmutz schwächen.

Bei all diesen Manipulationen muss das Rohr von einem Schlüssel gehalten werden, um nicht unnötige Fragmente zu beschädigen. Kanalrohre werden üblicherweise ohne Schlüssel entfernt, da sie mit Dichtungen und Muffen verbunden sind.

Wenn die Kanalisation jedoch aus Gusseisen besteht, befindet sie sich meist in einer Schicht Zement oder Dichtmasse. Das Abtragen von sprödem Gusseisen aus dieser harten Schale ist keineswegs eine triviale Aufgabe, die Vorsicht und Genauigkeit erfordert. Bei der Arbeit verwenden Sie Halterungen und Kettenschlüssel. Wenn das entfernte Gusseisenelement viel länger ist als der Raum, der für die Kollision verwendet werden kann, ist es notwendig, es zu brechen. Dies ist viel einfacher als der Versuch, Gusseisen zu schneiden; vernichte sie am besten mit einem Vorschlaghammer.

Die Röhre ist vorher mit einem Tuch bedeckt, das hilft, die Streuung der Fragmente zu verhindern. Es sollte beachtet werden, dass die Stücke sehr scharf sind und Sie vorsichtig sein müssen. Seine Besonderheit ist auch die Demontage der Rohrleitung.

Wenn es aus Gusseisen ist, ist es erforderlich, immer Hilfe von Spezialisten zu suchen. Versuche, solche Arbeiten selbständig durchzuführen, gefährden die Integrität des Abwassersystems und andere schwerwiegende Folgen, einschließlich eines vollständigen Austauschs des Steigrohrs.

Die Rohre aus den einfacheren Materialien werden von Hand demontiert. Zusätzlich zum Bohrer benötigen Sie einen Vorschlaghammer und eine EW mit einer Reihe von Arbeits- und Stapelscheiben. Im Voraus wird das Abwasser abgeschaltet, während alle oberen Mieter die Wasserhähne für eine Weile nicht öffnen und das Wasser aus den Toilettenschüsseln und Badewannen halten sollten. Nachdem sie ihre Zustimmung erhalten haben, fangen sie an, die Rohre zu trennen. Dies erfordert eine beträchtliche körperliche Stärke, und deshalb lohnt es sich, immer noch über die Anwerbung von Spezialisten nachzudenken.

Wege der Reparatur

Wasserversorgung

Zusätzlich zu den Besonderheiten aufgrund der Besonderheiten von Materialien beeinflusst die Art der betreuten Dienstleistungen den Verlauf der Installationsarbeiten. So bedeutet die Installation einer neuen Wasserleitung statt der alten die geringste Änderung in den Zwischenzonen der Steigleitungen und der Anordnung der Wohnung. Sie studieren im Voraus die Besonderheiten aller Materialien, lernen die technischen und räumlichen Parameter der Sanitärkeramik kennen. Es sollte auch berücksichtigt werden, wie die Sanitäreinrichtungen angeordnet werden, welche Zusatzeinrichtungen installiert werden müssen.

Ein Teil der Ausrüstung (Waschmaschinen) nimmt nur kaltes Wasser auf. Kessel, Mischer und Kessel erfordern jedoch gleichzeitig zwei Eingänge. Die Kollektorverkabelung wird für großflächige Wohnungen empfohlen, besonders gut, wenn ein Steigrohr vorhanden ist und die Entfernung zwischen den Abzugsstellen groß ist. Mit dieser Lösung können Sie für alle Geräte optimale Ergebnisse in Bezug auf Druck und Wasserdurchfluss erzielen. Die Verbindung erfolgt über autarke Zweige, die vom Kollektorknoten abgezweigt werden.

Die Vorteile einer solchen Regelung werden jedoch durch die Tatsache überschattet, dass ihre Umsetzung eine erhebliche Menge an Material erfordert. Außerdem sind viele Rohrbündel extrem schwierig zu verlegen und schaffen sogar eine schöne Aussicht. Der Ausweg ist eine versteckte Installationsmethode, bei der die Kommunikation im Boden verborgen oder mit dekorativen Strukturen bedeckt ist. Bis vor kurzem war der einzige Weg, um die Wasserversorgung in der Wohnung zu organisieren, eine Tee-Verkabelung. Es hat nur ein paar Zweige - heiße und kalte Wasserversorgung, und gerade diese Einfachheit zieht die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich.

Das Gerät ist in einer ähnlichen Schaltung in Reihe geschaltet. Die Anzahl der verwendeten Materialien ist gering. T-Stück-Installation ist nützlich, wenn Sie ausgefallene Notfall-Pipelines so schnell wie möglich ersetzen müssen. Es erlaubt Ihnen, ohne Verletzung der Integrität des Zieles zu tun. Aber es gibt eine gewichtige Einschränkung, es besteht in ausgeprägter Ungleichheit der Wasserverbraucher bei ihrer Druck- und Strömungsstabilität. Zum Teil wird dies durch eine Verringerung des Durchmessers der Fernrohre und die Umwandlung einer geraden Linie in einen Ring kompensiert.

Genauer gesagt können die Durchmesser der Pipeline ausgewählt werden, wenn man berücksichtigt:

wie lange Zweige erstellt werden;

Wo ist der Spitzenkopf geplant?

Andere Faktoren, die erfahrenen Installateuren vertraut sind.

Kanalisation

Aber selbst die zuverlässigste und unterbrechungsfreie Wasserversorgung wird ihrer Aufgabe nicht gerecht, wenn sie nicht durch ein ordnungsgemäß ausgeführtes Abwassersystem ergänzt wird. Mehr und mehr wird bei seiner Schaffung nicht Roheisen, sondern PVC verwendet. Wenn das Projekt gleich bleibt, wird die Berechnung des Materials vereinfacht. Aber wenn geplant ist, ein neues Bad zu installieren, Toilette und Bad zu teilen, sie zu verbinden oder zu bewegen, muss die Berechnung des Bedarfs an Rohren und Komponenten genauer angegangen werden. Es ist notwendig, das alte Lüfter-T-Stück aus dem Gusseisen zu entfernen, weil es zu lang ist, viel Platz in Anspruch nimmt und fast immer abgenutzt ist.

Der isolierte Austausch des Ablaufstegs in einer Wohnung ist durch technische Parameter völlig zulässig, Auch wenn die Besitzer der Räumlichkeiten von oben und von unten kategorisch ablehnen. Es ist sehr wichtig, alle Abschnitte der Kanalisation mit einer Halterung zu befestigen, die länger als 1 m ist.Wenn Sie versuchen, mechanisch schlecht befestigte oder frei platzierte Rohre zu reinigen, divergieren alle Verbindungen einfach. Wenn das Steigrohr installiert ist, wird ein Rohr mit einem Querschnitt von 5 cm gesammelt, das aus Stücken der erforderlichen Länge gebildet wird.

Es passiert, dass der richtige Bereich nicht gefunden wird - dann schneiden Sie ihn einfach mit einer Metallsäge aus einem längeren heraus.

Heizung

Auf der Straße können Rohre, einschließlich Heizungsrohre, auf einem grabenlosen System verlegt werden. Aber hier ist es interessant nicht, wie man als Installateure von öffentlichen Dienstprogrammen arbeitet (sie werden selbst verstehen), aber, wie man den Heizungskreis in der Wohnung selbst anschließt. Unabhängig davon, ob Schweißverbindungen geplant oder Kunststoffverbindungen verlegt werden sollen, ist der beste Zeitpunkt für diesen Vorgang der Frühsommer, wenn die Heizsaison und die hydraulischen Tests bereits abgeschlossen sind. Die Verwendung von schwarzem Metall ist nur für den extremsten Fall zu empfehlen, da es unpraktisch und zu leicht ist und schnell rostet. Eine bessere Wahl ist ein Rohr mit einer Zinkschicht auf der Vorderseite und auf der Innenseite. Es ist jedoch nützlich zu berücksichtigen, dass die Installation solcher Strukturen schwierig ist, und sogar sie zu bearbeiten, um die notwendigen Eigenschaften schwierig zu machen. Daher, wenn die Wahl auf Metallkonstruktionen immer noch gestoppt wird, ist es am besten, hochwertigen Edelstahl zu verwenden. Es ist in der Lage, sich in einem unbedeutenden Radius zur gewählten Seite zu biegen, wobei die ursprüngliche Festung erhalten bleibt.

Wie bei der vertikalen und horizontalen Erwärmung gibt es auch universelle Regeln. Es ist ratsam, Rohre parallel zu verlegen, ausgenommen Kreuzungen. Von diagonalen Bewegungen ist es besser abzulehnen. Solche Nuancen sind besonders wertvoll bei der versteckten Installation, da sie es erlauben, nicht noch einmal zu riskieren, eine Wand zu bohren oder etwas daran zu befestigen.

Wenn Rohre auf dem Boden, an der Wand oder sogar an den Decken verlegt werden, müssen Sie sicherstellen, dass jede Verbindung und jede Verbindung uneingeschränkten Zugang hat; Der Regler ist so angeschlossen, dass er die Temperatur nur in der Wohnung beeinflusst, aber nicht über die gesamte Steigleitung.

Verbindungsmerkmale

Nur wissen, das Schema der Installation von Sanitär-oder Heizungsrohre ist nicht genug, Sie müssen immer noch die Besonderheiten ihrer Gelenke verstehen. Es kann keine Wohnung geben, wo du ohne Andocken auskommen würdest. Die Wahl einer lösbaren oder nicht trennbaren Verbindung wird hauptsächlich durch die Art des Strukturmaterials bestimmt; Die zu analysierenden Optionen sind weiter in Flansch- und Muff-Subtypen unterteilt. Der Flansch wird häufig in der Konstruktion von PVC-Rohrleitungen verwendet. Das Befestigungselement ist aus Gusseisen hergestellt, eine Gummidichtung ist innerhalb des Verbindungsteils angeordnet.

An der Stelle, an der die Rohre verbunden sind, werden sie abgeschnitten; Die Bildung einer Fase ist nicht notwendig, aber immer muss ein idealer Schnitt erstellt werden. Ein freier Flansch wird darauf aufgebracht. Die Dichtung wird nach innen eingeführt, wobei darauf zu achten ist, dass sie 100 mm von der Inzisionslinie vorsteht. Oben ist ein Flansch angebracht, der auf der anderen Seite mit ähnlichen Strukturen verschraubt ist.

Verwenden Sie beim Festziehen der Schrauben keine übermäßige Sorgfalt.

Die Kopplungstechnik impliziert, dass die äußeren Enden der verbundenen Rohre in einem rechten Winkel geschnitten sind. Die Kupplung ist an der richtigen Stelle angebracht, die Mitte muss genau an der Kreuzung sein. Nachdem diese Position markiert ist, werden die Kupplung und die Endteile behandelt, ein Rohr wird eingeführt und das zweite Rohr wird gesetzt, wobei die Einheit der Längsachse erreicht wird. Dann drücken Sie die Kupplung auf ein anderes Rohr und überwachen Sie auch den Fortschritt der Arbeiten an der Marke. Beide Schemata sind gleichermaßen für Pipelines mit beliebigem Innendurchmesser geeignet, die durch ein T-Stück- oder Kollektorsystem erzeugt werden.

Häufige Fehler

Aber um alles richtig zu machen, reicht es nicht aus, nur die beliebtesten Materialien und Layout-Schemata zu studieren. Ein erfahrener Klempner kann leicht beurteilen, ob die Rohre in einem bestimmten Fall ordnungsgemäß verlegt sind, aber der Verbraucher kann ihn selbst bestimmen, ohne auf ungerechtfertigte Druckänderungen oder Fehlfunktionen beim Betrieb von Wasserzählern zu warten. Der häufigste Fehler ist die Reparatur, die die Anforderungen für den freien Zugang zu Kommunikationen ignoriert. Die Löcher sollten relativ klein sein, einfach an die Tür zu schließen, so dass die Probleme für das Design ist es nicht zu schaffen.

Der Ort der Registriergeräte aufgrund der nicht durchdachten Einhaltung des Designkonzeptes wird oft sehr gering gehalten, übermäßig hoch; Einige "Enthusiasten" decken sie komplett mit Sanitäranlagen, Möbeln oder gar unter einem Bad ab. Zur Information: Alle Wasser- und Wärmezähler müssen auf der Toilettenebene oder höher sein, da die Verletzung dieser Regel es nicht erlaubt, sie zu registrieren und die entsprechenden Vorteile zu erhalten.

Es ist nicht möglich, Sanitärarmaturen bis zum Abschluss der Arbeiten mit der Kommunikation zu verbinden. Dies kann, wenn es nicht zu Unfällen führt, das Ergebnis verschlechtern. Es ist notwendig, nicht zu versuchen, so viel wie möglich zu sparen, aber in der Lage zu sein, sich selbst zuzugeben, was genau funktioniert, wird sich als eine unerträgliche Last erweisen.

Selbst erfahrene Handwerker versuchen, Rohre ein wenig länger zu kaufen, als aus den ersten Berechnungen folgt. Bei der Selbstinstallation ist dies noch dringender. Es wird empfohlen, alle Komponenten gleichzeitig aus einem einzigen Material und unter einer Marke zu kaufen.

Es spielt keine Rolle, was getan wird - Kanalisation, Wasserversorgung oder Heizung: Je weniger Biegungen, Wendungen und Winkelübergänge, desto besser. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Standards für Gradienten- und Durchmesseränderungen eingehalten werden.

Informationen zum Ersetzen alter Rohre durch Kunststoffrohre finden Sie im folgenden Video.

Wie man Wasserrohre richtig ersetzt - von der Auswahl der Rohre bis zum Anschluss der Armaturen

Früher oder später muss jedes Wasserversorgungssystem der besten Qualität repariert werden. Die Gründe können viele sein, und einer von ihnen ist die Notwendigkeit, einen Teil der Pipeline zu ersetzen. Auf, wie man die Wasserrohre in der Wohnung ändert, und wird in diesem Artikel besprochen.

Gründe für den Austausch von Wasserleitungen

Der Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung kann aus folgenden Gründen erforderlich sein:

  1. Total Verlust der Bandbreite. Metallrohre, die keinen Korrosionsschutz haben, werden allmählich mit verschiedenen Verunreinigungen im Wasser überwachsen. In der Regel fällt in einigen Jahren die Kapazität des Rohres mehrmals. Natürlich gibt es immer die Möglichkeit, die Pipeline zu demontieren und zu reinigen, aber in diesem Fall muss diese Operation in naher Zukunft wiederholt werden. Zu berücksichtigen ist auch, dass oft dünnwandige Rohre für die Ausstattung einer Wasserleitung verwendet wurden, die am Ende ihrer Lebensdauer einfach zerfällt.
  2. Verlust der Rohrleitungsdichtheit. Nahtlose Rohre laufen selten, aber geschweißte Produkte sin das, und das Leck tritt sofort an mehreren Stellen auf. Auch hier gibt es Halbheiten - das Rohr kann geschweißt werden, aber nach jedem Schweißen sinkt die Qualität der Rohrleitung.
  3. Verlust von visuellen Qualitäten. Stahlrohre einer Wasserpfeife, die mehr als zehn Jahre alt sind, wirken meist sehr unattraktiv - zahlreiche Farbflecken, Späne, Kratzer und Rost. Es wäre möglich, sie in einer Kiste zu verstecken, aber dann das aufgekommene Problem zu bemerken, wird es weit nicht sofort herauskommen, und es wird viel schwieriger sein, es zu lösen. Wenn Sie die Kommunikation verstecken, ist es am wichtigsten, eine einfache zusammenklappbare Box zu erstellen, die weitere Aktionen erheblich vereinfacht.

Die optimale Lösung, um all diese Probleme zu lösen, ist der komplette Austausch von Wasserleitungen.

Materialauswahl

Auf dem Markt der Baumaterialien finden Sie viele Optionen für Wasserrohre:

  • Stahlrohre;
  • Galvanisierte Stahlrohre;
  • Metall-Kunststoff-Rohre;
  • Polypropylen-Rohre.

Jede Option hat spezielle Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen, bevor Rohre in einer Wohnung gewechselt werden:

  1. Stahlrohre. Das Material ist bekannt, aber nicht modern - in den meisten Eigenschaften sind Stahlprodukte den jüngeren verglichen. Deshalb lohnt es sich nicht, bei solchen Pfeifen zu bleiben.
  2. Galvanisierte Stahlrohre. Rohre, die eine Zinkbeschichtung haben, stehen nach den Parametern auf dem Kopf über den Produkten aus gewöhnlichem Stahl. Der Hauptunterschied liegt in der Korrosionsbeständigkeit, so dass die aus verzinkten Rohren zusammengebauten Rohrleitungen nicht übergroß werden und rosten. Der Hauptnachteil ist die Schwierigkeit der Montage und des Gewindeschneidens, wenn es keine gibt. Um das Schnitzen zu machen, müssen Sie spezielle Werkzeuge kaufen, die, zusammen mit den hohen Kosten der Rohre selbst, die Reparaturkosten beträchtlich erhöhen werden.
  3. Metall-Kunststoff-Rohre. Rohre aus Metall-Kunststoff unterscheiden sich in guten optischen Eigenschaften und guter Leistung. Das größte Problem, das mit der Verwendung solcher Rohre verbunden ist, ist die Schwäche von Fittings, die nach mehreren Temperaturwechselzyklen zu fließen beginnen. Um die Leistung von Metall-Kunststoff-Rohren zu überwachen, sollten die Armaturen an einem zugänglichen Ort und nicht geschlossen angebracht werden, um nötigenfalls einen schnellen Zugang zu erhalten.
  4. Polypropylen-Rohre. Rohre aus Kunststoff haben viele Vorteile, die in Wasserversorgungssystemen realisiert werden. Vielleicht besteht der einzige ernsthafte Nachteil von Polypropylenrohren in nicht trennbaren Verbindungen. Die Rohre sind mit einem speziellen Lötkolben aneinander befestigt. Es ist billig, und die Rohre sind billig, wenn nötig, können Sie einfach den beschädigten Bereich ausschneiden und einen neuen installieren.

Die optimale Reparaturmöglichkeit ist der Austausch von Metallrohren durch Kunststoffrohren (für weitere Details: "Wie man Rohre für Kunststoffrohre auswechselt - Demontage von alten und Installation von neuen"). Sie arbeiten unter verschiedenen Temperaturbedingungen, haben eine ideal glatte Innenoberfläche, an der sich keine Ablagerungen festsetzen, und sind absolut korrosionsbeständig.

Die mechanische Festigkeit ist, obwohl sie Stahlrohren unterlegen ist, immer noch ziemlich hoch und erlaubt es Ihnen, Rohre unter normalen Haushaltsbedingungen zu betreiben. Der Fluss von Kunststoffrohren ist unmöglich, und im Falle eines ernsthaften Schadens wird das Rohr in der alten Wasserleitung geschnitten und in ein neues umgeändert.

Die allgemeine Billigkeit der Polypropylenrohre wird durch die niedrigen Kosten der kompatiblen Befestigungen betont - ihre Strecke ist extrem breit und es ist sehr einfach, die notwendigen Teile zu finden. Installation ist auch einfach - das Ersetzen von Rohren in der Wohnung mit ihren eigenen Händen ist durchaus möglich, wenn Sie Plastikprodukte verwenden.

Installation von Wasserabsperrventilen

Die Wasserleitung, die im alten Haus installiert wurde, ist eine Struktur, die vollständig und völlig außer Betrieb ist. Zusätzlich zu den Rohren gibt es auch eine Grenze für die Festigkeit der Ventile, die die Fähigkeit verlieren, Wasser in dem System normal zu halten, und zu irgendeinem Zeitpunkt einfach aufhören zu arbeiten, so dass sie auch ausgewechselt werden müssen.

Um die Ventile in der Wohnung eines mehrstöckigen Gebäudes zu ersetzen, müssen zuerst die Warm- und Kaltwasserversorgungsleitungen geschlossen werden. Um dies zu tun, müssen Sie eine offizielle Anfrage für einen Anruf Sanitär - dies wird sicherstellen, dass während der Arbeit von keinem der Mieter des Hauses wird nicht autorisierte Wasser laufen.

Profitieren Sie von der Verwendung von Rohrleitungen ist auch in der Tatsache, dass bei der Reparatur eines alten Steigrohrs kann die Schnitzerei abgebrochen werden, die geschweißt werden muss. Dies erfordert einen Schweißer und spezielle Ausrüstung - und eine offizielle Anfrage wird helfen, dieses Problem zu lösen.

In jedem Fall, wenn die Ventile installiert sind, wird ein weiterer Austausch der Wasserrohre in der Wohnung mit ihren eigenen Händen durchgeführt.

Filter installieren

Unabhängig von der Art der verwendeten Mischer sollten die Filter immer noch mit Filtern ausgestattet sein. Tatsache ist, dass die verschiedenen kleinen Verunreinigungen, die im Wasser vorhanden sind, sehr schnell jeden Kran unbrauchbar machen können, ganz zu schweigen von den zahlreichen kleinen Verstopfungen, die regelmäßig entsorgt werden müssen.

Als Filter ist der beste konventionelle Grobfilter am besten. Es gibt keinen Sinn in teuren mehrstufigen Systemen, die im Laden angeboten werden können - es reicht, ein normales Edelstahlnetz und einen kleinen Abscheider zum Sammeln von Schlacke zu haben.

Rohrverbindung

Der Ventilfilter und der erste Polypropylen-Fitting werden mittels einer Gewindeverbindung befestigt. Oft wird der Thread zur Montage der meisten Mischer verwendet. Damit die ermittelte Verschraubung weiter nicht gegangen ist, bei der Anlage ist nötig es ein wenig die Wäsche der Wicklung zu nehmen, es mit dem trocknenden Öl oder der Farbe zu versenken, und danach auf die Schnitzerei zu winden. Um die Windung zu verwischen ist großzügig - alle überschüssige wird unabhängig voneinander ausgequetscht, so dass es keine Probleme während des Betriebs geben wird.

Die Installation von Polypropylenrohren ist nicht besonders schwierig. Zuerst wird die richtige Düse ausgewählt, die Armatur mit dem daran befindlichen Rohr wird erhitzt, wonach die geschmolzenen Teile fest zusammengedrückt und in diesem Zustand gehalten werden, bis sie fest sind. Um die Rohre an den Wänden zu befestigen, werden spezielle Befestigungselemente verwendet.

Fazit

Der Austausch von Wasserleitungen ist einfach genug. Die richtige Auswahl der Materialien und die kompetente Ausführung der Arbeiten sind die Hauptkomponenten der qualitativen Reparatur der Wasserleitungsrohrleitung.



Nächster Artikel
Klärgrube: das Prinzip der Bedienung, Installation, Bewertungen