Arten von Toilettenschüsseln Foto von den echten Toilettenräumen


Die allererste Toilette der Welt mit einem Tank erschien Ende des 16. Jahrhunderts bei der Königin von England. Die Entwicklung wurde durch das Fehlen eines gut konzipierten Entwässerungs- und Abwassersystems behindert. Die Weiterentwicklung der Toilettenschüssel setzte sich nach rund 150 Jahren fort, Twyford nannte eine Kopie seiner Toilettenerfindungen "Einheit" in der Übersetzung klingt wie Unitas.

Und in unserer Zeit haben sie eine große Vielfalt und sind in Arten nach Schale, Art der Befestigung, Entwässerung und sogar nach Material eingeteilt. In diesem Artikel wollte ich Ihnen über die Arten von Toilettenschüsseln erzählen.

Laut GOST sollte die installierte Toilettenschüssel folgende Parameter erfüllen:

  • Die Höhe des Sockels für die Installation beträgt 40 cm;
  • Die maximale Belastung beträgt 200 kg;
  • Das Abflussvolumen von Wasser ist nicht weniger als 5 Liter.

Diese Liste von Parametern ist ein Code für jeden der akkreditierten Hersteller.

Sorten

Die Auswahl einer Sanitäreinrichtung hängt von der Art der Schüssel, der Art des Materials, der Art der Konstruktion und den Nutzungsbedingungen ab.

Arten von Schalen

Die Vielfalt der Designs besteht aus 3 Haupttypen:

Die Schale in Form eines Trichters zeichnet sich durch erhöhte hygienische Eigenschaften aus. Die Position des Trichters in der Mitte der Schüssel sorgt für eine schnelle Entsorgung. Der einzige Nachteil ist das Auftreten von Bursts.

Die Schale in Form eines Tellers hat die Eigenschaft, Abfall zu sammeln, bevor der Strahl zugeführt wird. Diese Art gilt als alt, schließt jedoch die Möglichkeit eines Stachels aus. Es wird angenommen, dass die Schüssel Schalen von geringer Hygiene sind, diese Gründe sind in den letzten Jahren weniger häufig.

Die häufigste Form der Schale ist mit einem speziellen Vorsprung (Baldachin) ausgestattet, der die Bildung von Sprays nicht ausschließt, und eine spezielle Vorspannung entfernt Abfall sofort.

Neben dem komfortablen Gebrauch ist die Schüssel auch für das Spülen und Minimieren der Bildung von Salzauswüchsen verantwortlich. Daraus ergibt sich eine Symbiose zwischen der Gestaltung der Schüssel und der Art der Spülung.

Arten von Waschungen

Die Art der Spülung ist abhängig von der Richtung des Wasserstrahls, beispielsweise direkt kaskadisch oder kreisförmig. Wie jedes der Designs haben sie Vor- und Nachteile.

Cascade Auswaschung

Die Kaskadenspülung erfolgt durch Wasserzufuhr auf einer Seite. So etwas wie ein Wasserfall. Das Design ist langlebig, sorgt jedoch für die Spülung nur einer Seite der Schüssel, die gegenüberliegende Seite bleibt nahezu unberührt. Dank dieser Entscheidung sind die Kosten für die Toilette nicht hoch. Zu den Nachteilen gehört auch ein hoher Geräuschpegel beim Spülen und Spritzen.

Die Aufnahme der kreisförmigen Spülung ist viel komplizierter. Der Wasserstrahl wird von zwei Seiten gespeist und breitet sich an zwei gegenüberliegenden Ecken bis zur Unterkante aus. Dank dieses raffinierten Designs beeinflusst der Wasserfluss etwa 93% der Oberfläche. Und Geräusche beim Ausspülen sind praktisch nicht zu hören.

Es ist sehr selten, einen bestimmten Flush zu finden, der sich zuerst mit Wasser füllt, worauf er abrupt einen Flush startet. Diese Option deckt 100% der Schüsseloberfläche ab. Einer der Nachteile kann als erhöhter Wasserverbrauch bezeichnet werden, er erreicht 8,5 Liter.

Die durchschnittliche Menge an Wasser, die pro Spülung ausgegeben wird, sollte nicht mehr als 5,5 Liter übersteigen, aber es gibt spezielle zweistufige Entwässerungssysteme, die in den Tank eingebaut sind. Sie ermöglichen es Ihnen, den Durchfluss zu teilen und die Menge an verbrauchtem Wasser bis zu zwei Mal zu reduzieren.

Sorten im Abwassersystem

Klassifizierung umfasst drei Arten - vertikale, horizontale und schräge Ellenbogen.

Schrägstellung unterscheidet sich von der Horizontalen, wie Sie verstehen, vom Neigungswinkel. Die Horizontale hat einen Neigungswinkel von 180 Grad und einen schrägen Winkel von 145 Grad (nach unten abgeklappt) in Bezug auf den Kanalauslass. Die Verwendung dieser Art von Drainagestruktur ist in nur wenigen Jahren sehr populär geworden. All der Wein ist Abwasserrohre in der Ebene der Beton Überlappung gelegt, die mit Hilfe von T-Stücke mit vertikalen Steigleitungen verbunden sind.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Verbindung ein schräger Typ ist, keine horizontale Ableitung verwendet, ohne einen universellen Übergang.

Abwasser Kanalisation

Nach einer anderen schrägen Pflaume, war es weit verbreitet für die Installation von Kanalisationssystemen in Plattenhäusern (hruschevkas), die aktiv von den frühen 70er Jahren bis zum 20. Jahrhundert gebaut wurden.

Horizontale Kanalisation

Alle modernen Systeme verwenden Toilettenschüsseln mit horizontalem Auslass.

Vertikales Abwassersystem

Für die Gebäude des Anfang des letzten Jahrhunderts waren vertikale Kurven populär.

Für die moderne Bauwelt werden zunehmend vertikale Bögen monopolisiert, die mit den Eigenschaften von Kommunikationen verbunden werden können, die es ermöglichen, die Toilettenschüsseln ohne Befestigung an der Wand zu montieren. Aus diesem Grund verbietet diese Methode nicht, die Toilette in die Mitte des Raumes zu stellen, und das Abwasser sinkt in den Boden.

Materialien verschiedener Toilettenschüsseln

Die erste anerkannte Toilette, die 1884 in London mit Gold ausgezeichnet wurde, bestand ausschließlich aus Steingut. Seit dieser Zeit wird Fayence seit mehr als 133 Jahren verwendet, aber die Vielfalt hat zugenommen und die Fayence ist nicht so einfach.

Fayencen

Steingutschalen unterscheiden sich in ihrer geringen mechanischen Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung und ihrer hohen Porosität, was es ein wenig schwieriger macht, das Modell zu reinigen. Die Verwendung von Fayence in unserer Zeit in der Produktion ist reduziert, die Ursache ist Zerbrechlichkeit. Neue Technologien können diese Art verbessern, aber andere Materialien, die auch Toilettenschüsseln produzieren, sind viel besser.

Porzellan

Toilettenschüsseln aus Porzellan haben äußerliche Eigenschaften wie Fayence, aber der Sicherheitsabstand ist viel größer. Solche Modelle zu reinigen ist einfacher, und der einzige Nachteil ist der Preis, aber es ist wegen der erhöhten Produktionskosten. Keramische Toilettenschüsseln haben einen niedrigeren Marktwert, aber sie haben eine kleinere Glasurschicht, sie wiegen mehr und sind weniger haltbar.

Metall

Metallische Sanitärprodukte gelten als klassisch, Stahl- und Gusseisenprodukte sind hier ebenfalls enthalten. Am besten ist es, solche Modelle in öffentlichen Einrichtungen (Bahnhöfen, Speisesälen, Clubs, Kinos oder Einkaufszentren) zu installieren. Stahlmodelle werden wegen ihrer besseren Beständigkeit gegenüber mechanischen Beschädigungen und der leichten Reinigung geschätzt, doch diese Vorteile spiegeln sich in den erhöhten Kosten wider. Gusseisenschüsseln kommen bereits außer Gebrauch, weil sie viel wiegen, und die Emaillebeschichtung leicht fliegt.

Glas und Stein

Liebhaber der Moderne und hier waren dem ganzen Planeten voraus. Schauen Sie sich Fotos von Toilettenschüsseln aus Glas oder Stein an, die sehr extravagant aussehen. Die Kosten solcher Modelle sind sehr hoch, aber sie können nicht mit Stärke prahlen. Ein kleiner Rand der Festigkeit kann durch die Anbringung eines Kunststeins ausgeglichen werden, der sich in Aussehen und Berührung gar nicht von den natürlichen Komponenten unterscheidet.

Kunststoff

Die moderne Produktion hat gelernt, verstärkte Acryl-Toilettenschüsseln herzustellen. Solche Modelle sind sehr langlebig, leicht zu reinigen und nehmen eine führende Position in der Hygiene ein. Die Nachteile solcher Modelle sind Verformungen, die durch mechanische Beschädigung oder erhöhte Temperatur verursacht werden können.

Befestigungsmöglichkeiten

Die Aufsätze der Toilettenschüsseln sind in hängend und im Freien (das schließt auch gleitende Modelle) unterteilt.

Bodentypen

Toiletten, die auf dem Boden installiert sind, haben geringere Kosten als die Modelle mit Aufhängung und sind einfach zu installieren. Bodenprodukte in unserer Zeit sollten nur in großen Badezimmern installiert werden. Die Befestigung erfolgt mittels Schrauben, die in den kompletten Satz passen und die Minuten 15 pünktlich einnehmen.

Um eine solche Toilette in Zukunft zu demontieren, wird es sehr einfach möglich sein, ohne den Bodenbelag zu beschädigen. In kleinen Badezimmern ist es besser, Schiebe-Varianten zu verwenden. Schauen Sie sich auch die Eckentypen von Toilettenschüsseln an, sie sind ideal für kleine Badezimmer.

Gesperrte Ansichten

Hängende Arten haben ein direktes Ziel für kleine Badezimmer. Die Befestigung, wie von den Herstellern angegeben, kann bis zu 450 kg aushalten. Das größte Plus ist eine vergrößerte Fläche.

Befestigung von aufgehängten Schalen ist Block oder in Form eines Rahmens. Der Rahmen ermöglicht es Ihnen, sowohl an der Wand als auch auf dem Boden zu befestigen, indem Sie eine solche Befestigung in der Wand verstecken. Zur Toilette müssen Sie vorher Wasser und einen Abwasserkanal mitbringen. Die Blockmethode sieht wie ein Blockrahmen aus und ist an der Wand befestigt. Die Länge der Befestigungsschrauben beträgt bis zu 15 cm Sie können nur Platz sparen, wenn Sie eine falsche Platte montiert haben.

Arten der Befestigung des Tanks

Auf dem Klempnermarkt können Sie verschiedene Optionen für Fallrohre sehen.

Getrenntes Modell

Die separate Ansicht bedeutet, dass der Ablassbehälter durch Aufhängen in einer bestimmten Entfernung fixiert wird. Die Anschlüsse der Toilettenschüssel und des Tanks werden mit einem Metall- oder Kunststoffrohr hergestellt. Das Wasserversorgungssystem wird unter Verwendung eines Hebels implementiert, der den Befehl zum Ablaufen unter Verwendung einer Kette, eines Seils oder einer anderen Art gibt.

Diese Art wurde vor mehr als 100 Jahren entwickelt, und dank der hohen Befestigung des Tanks ist die Geschwindigkeit des Wasserstrahls viel größer. Das Ergebnis kann im Gegensatz zu anderen Arten als eine qualitative Auswaschung angesehen werden.

Gemeinsames Modell

Unser modernes Modell der Toilettenschüssel, das auf der Schüssel einen Platz unter dem Abflussbehälter bedeutet. Diese Art der Befestigung ist sehr üblich, sie hat eine einfache Befestigungsart und erfordert keine zusätzlichen Kosten für die Wasserversorgung. Außerdem ist es nicht notwendig, wenn der Tank weit von der Wand entfernt ist, sondern auch Wände als Fundament verwenden können.

Monoblock-Modell

Solche Typen haben Sie vielleicht gesehen, aber sie werden selten gefunden. Die Toilette selbst ist angebracht, ebenso wie das übliche Modell, nur jetzt müssen Sie den Tank selbst nicht mit Hilfe von Befestigungselementen befestigen. Sofort die Toilette zusammen, schließt Lecks aus, die unter dem Tank passieren.

Verstecktes Modell

Diese Art von Popularität gewinnt an Popularität und verwendet sie oft, um originelle Designprojekte zu entwickeln. Ein verstecktes Modell der Installation des Abflussbehälters, erlaubt es, in einer Wand, versteckt hinter einer falschen Wand, angebracht zu werden und vergrößert den Raum im Badezimmer. Die Abflusssteuerung dieser Modifikation erfolgt mit Hilfe von Tasten, die mithilfe spezieller Verlängerungen an der Oberfläche der falschen Wand angebracht werden.

Toilettenschüsseln ohne Tank

Fortschritte auf dem Sanitärmarkt der Geräte, für die Richtung der öffentlichen Toiletten, hat eine Toilette Waschbecken hergestellt. Der Ablauf in solchen Geräten erfolgt direkt aus der Rohrleitung mittels Handantrieb oder automatischem Ventil.

Intelligente Toiletten

Die sogenannten schlauen Toilettenschüsseln erhielten ihre Richtung. Sie unterscheiden sich durch eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, die bisher die folgende Liste hat:

  • Eingebaute Bidet- oder Bidetdusche;
  • Automatischer Ablauf mit Sensoren;
  • Heizung;
  • Musik;
  • Gesundheitsüberwachung

Zusätzliche Funktionen

Bis heute gewinnt die Popularität in Modellen, die zusätzliche Funktionen wie Bidets haben. Das Bidetgerät selbst befindet sich auf dem Deckel. Aber das hat nicht funktioniert, und jetzt können Sie Modelle mit elektronischen Steuerpulten sehen, die die Wassertemperatur für das Bidet, die Temperatur des Sitzes, den Wasserdruck im Bidet, Musik und vieles mehr steuern.

Die Neuheit des Marktes ist die Anti-Splash-Funktion. Etwas ähnliches war schon gemacht worden, hatte den Namen eines Visiers. Jetzt hat die Form der Schüssel einen engen Trichter, der überhaupt keine Spritzer bildet. Die Austrittsöffnung solcher Schalen ist asymmetrisch, und die Produktionskosten werden nicht beeinträchtigt.

Die ungewöhnlichsten Toilettenschüsseln

Die Produktion von Toilettenschüsseln für einige wuchs größer als in der Wirtschaft. In zunehmendem Maße können Sie auf einzigartige und ungewöhnliche Optionen stoßen, die auf einen reichen Verbraucher ausgerichtet sind.

Stellen Sie sich vor, dies ist kein Mythos, sondern eine Realität:

  • Mobile Toilette, die im Portfolio ist;
  • Eine riesige Toilette;
  • Romantische Toilettenschüssel für zwei;
  • WC mit eingebautem Präfix;
  • Toilettenschüssel in Form einer Zeichentrickfigur;
  • Toilettenschüssel mit Juwelen.

Die Auswahl einer Toilettenschüssel wird aufgrund erhöhter menschlicher Bedürfnisse jedes Jahr nur noch schwieriger. Die üblichen Typen, die nur noch zum Einsatz kommen, mögen wir nicht mehr, wir geben alles Gute. In diesem und dem ganzen Menschen, in diesem und dem ganzen Wesen der unendlichen Entwicklung. Verlangen Sie mehr und mehr von Ihnen. Teile deine Meinung in den Kommentaren, wir lieben dich !!

Welche Ausgabe einer Toilettenschüssel zu wählen?

Bei der Anordnung der Toilettenräume hat der Besitzer keine wichtigere Aufgabe als die Wahl einer Toilettenschüssel. Besonders verwundert ist der Mann, der sein eigenes Haus baute und jetzt über die Fragen der Kanalisation und was damit verbunden ist. Die Wahl des Toilettenabflusses hängt direkt von der Gestaltung des Abwassersystems des Gebäudes ab.

Beschreibung

Die Toilette ist im Allgemeinen eine sanitäre Einheit, die aus zwei Hauptelementen besteht:

  • eine Schale, die die Funktionen des Sammelns und Entfernens der Produkte des menschlichen Lebens erfüllt;
  • Der Abwassertank, der die Ansammlung und Konservierung des Waschwasserreservoirs gewährleistet.

Konstruktionen von Toilettenschüsseln, die von der Auslassdüsenanordnung abhängig sind, sind in drei Arten unterteilt: mit horizontaler (gerader), vertikaler und schräger (winkliger) Auslass. Die beliebtesten in der Russischen Föderation sind die Toilettenschüsseln der letzten der aufgeführten Arten - mit einem schrägen Release.

Gemäß den bestehenden Anforderungen für Standardgestaltungen der Kanalisation in Wohngebäuden und Verwaltungsgebäuden können außer Toilettenschüsseln mit schrägem Abfluss keine anderen Arten an das Abwassersystem angeschlossen werden. Dies wird nur möglich, wenn Abwasserrohre in die entsprechende Position gebracht werden. Aber diese Arbeit ist nicht durch irgendwelche Überlegungen gerechtfertigt.

  • Horizontale Freigabe, befindet sich parallel zum Boden, es erfordert den Anschluss an ein Abwasser Riser, die auf der gleichen Ebene mit ihm befindet. Hat erhebliche Nachteile: schwer in eine Schüssel geben Fällen auch nur die geringste Inkonsistenzen Ausgang mit einem Adapter an das Abwasserrohr, häufige Verstopfungen des Abgassystems aufgrund der Platz an der Kreuzung des Knies an die Kanalisation, in Orten mit Abwasseranschluss oft erscheinen Leckage zu installieren. Aber wie die Toiletten ein ästhetisches Erscheinungsbild haben, begannen sie zunehmend in modernen Hochhäusern und Privatwohnungen zu treffen.
  • Oft wird in privater Bauweise verwendet vertikales Auslasssystem. Sein Auslassrohr ist senkrecht nach unten zum Boden gerichtet. Der Auslass des Abzweigrohrs ist normalerweise direkt unter der Schüssel angeordnet, daher wird es auch als unterer Auslass bezeichnet. Es gibt Optionen für die vertikale Produktion - hinten und seitlich. Für solche Toilettenschüsseln besteht eine Notwendigkeit für eine Abwasserleitung, die in einer besonderen Weise unter den Bodenplatten oder unter dem Boden durchgeführt wird. Diese Art von Toilette ist ökonomischer, Spülwasser zu verwenden, aber es ist unbequem für die Montage, das Erkennen und das Beseitigen von Lecks. Es wird auch in Häusern des alten Aufbaus (zum Beispiel in "Chruschtschowka") gefunden.
  • Sensenausgabe Es hat eine Neigung zum Boden von 30 bis 45 Grad, es kann leicht an eine Kanalisation angeschlossen werden, die in einem Winkel von 0 bis 40 Grad relativ zum Auslass der Schüssel sein kann. Das heißt, es spielt keine Rolle, ob der Abwassersammler direkt auf der Bodenebene durch die Wand verläuft oder in einiger Entfernung davon befestigt ist.

Merkmale der Operation

Hersteller moderner Sanitäranlagen bieten Modelle von Toilettenschüsseln mit beliebigen Abgassystemen an. Bei den Elite-Produkten ist der Bedienkomfort der entscheidende Faktor.

Für die meisten Käufer populärer Modelle von Sanitärkeramik sind die folgenden Hauptindikatoren in der Wahl:

  • Reinheit der Schüsselspülung;
  • Sitzkomfort;
  • Abwesenheit von unangenehmen Gerüchen aus dem Abwassersystem;
  • keine Spritzer durch direkten Gebrauch und Auswaschung;
  • minimaler Lärm bei der Rekrutierung von Wasser im Tank und Spülen;
  • Möglichkeit der Verstopfung der Auslösevorrichtung;
  • Bequemlichkeit der Reparaturarbeiten.

Ab sofort sollte die Tatsache beachtet wird, dass die Art von Problem nicht die Reinheit der Spülung nicht beeinträchtigt, Gefühle des Komforts von vossedaniya auf der Toilette gibt es einen Geruch im Bad, und so weiter. D. In allen oben genannten werden durch die Form der Schüssel und Spülsystem mehr beeinflusst.

In trichterförmigen Schalen, von innen in Form eines Trichters mit einem Abflussloch in der Mitte, Spülen der hygienischen. Der Schlamm fällt auch ohne Spülung sofort in das Wasser, das im Ablaufloch "im Dienst" ist und die Funktion einer Wasserdichtung erfüllt. Die hydraulische Dichtung dient als Hindernis für das Eindringen von unangenehmen Gerüchen in den Toilettenraum von der Seite der Abwasserleitungen. Aber es gibt eine umgekehrte Seite des Eindringens von Abwasser sofort in das Wasser - die unerwünschte Bildung von Spritzern. Beim Waschen entsteht viel Spritzwasser.

Modelle mit einer Neigung zum Ablaufloch von der Rückseite oder Vorderseite der Schüssel werden als Visier-Toilettenschüsseln bezeichnet. In ihnen, ebenso wie in trichterförmigen Strukturen, verweilt der Inhalt nicht und kann leicht abgewaschen werden. Sputtern während des Spülens ist unbedeutend. Visiermodelle gelten als die beste Lösung für die Form der Schüssel.

Es gibt ein anderes Design der Schüssel, das Abflussloch, das an der Vorderwand angeordnet ist, und der Rest des inneren Teils ist ein durchgehendes horizontales Regal (Platte) mit einer leicht konkaven Form.

Solch ein Modell von Toilettenschüsseln wird eine Schüssel genannt und ist jetzt veraltet, unfähig, dem Wettbewerb aufgrund der folgenden Nachteile standzuhalten:

  • Das Vorhandensein von Fäkalien auf dem Regal, bevor sie weggespült wurden, trug zur Verbreitung von unangenehmen Gerüchen in der gesamten Wohnung bei;
  • Im konkaven Teil des Regals stand ständig Wasser, was zur Bildung von rostigen oder schmutzigen Flecken führte;
  • häufiges Reinigen der Schale von Sediment und Rost auf dem Regal.
  • fast nach jeder Spülung war es erforderlich, zusätzlich eine Bürste für Sauberkeit zu verwenden (in den früheren Modellen werden sie gelegentlich verwendet).

Bezüglich der verbleibenden Elemente in Bezug auf spezifische Verwendung Toiletten, das kleinste Geräusch von der Spülvorrichtung weist eine vertikale Abgasanlage, die minimale Auftreten von verstopften Kanälen und einfache Montag und Reparaturarbeiten in Modellen mit einer schrägen Freisetzung gesehen.

Eigentümer Meinung

Wenn Sie eine lange Zeit damit verbringen, die Foren über die Überprüfung von Klempnerarbeiten, den Rat von Spezialisten auf der Toilettenschüssel und die Geschichten über Ihre Erfahrungen von gewöhnlichen Verbrauchern zu studieren, dann können Sie am Ende eine Wahl treffen. Und ob es richtig sein wird, wird seine eigene Erfahrung zeigen. Aber es ist besser, aus den Fehlern anderer zu lernen und manchmal auf den praktischen Rat der Meister zu hören.

Der Abfall wird durch den Schüsselspender entfernt. Die Freigabe ist ein System, das den Durchgang des Spülwassers mit dem ganzen Inhalt von der Schüssel zum Abwasserkanal sicherstellt.

Hier sind einige Meinungen über die Systeme der Toilettenproduktion bei ihren Besitzern vorhanden.

  • Vertikale Freigabe. Jeder ist gut, aber für die meisten Verbraucher oder nicht geeignet wegen der Gestaltung der Kanalisation, oder wegen der hohen Kosten für die Installation und Reparatur, sowie die Kosten für die Installation. Aber Experten empfehlen dieses Design für ein privates Ferienhaus: Das Gerät kann fast überall installiert werden, was für den Besitzer praktisch ist. Außerdem wird das Abwasserrohr unter dem Boden im Keller verborgen sein und wird daher immer unter Kontrolle und bequem für Reparaturarbeiten sein.
  • Horizontale Ausgabe gilt als universell. Es kann an ein Abwassersystem angeschlossen werden, das nicht nur für Toilettenschüsseln dieser besonderen Bauart, sondern auch für Eckgeräte (schräge Auslösung) ausgelegt ist. Wie in den Übersichten erwähnt, funktioniert dies jedoch nicht immer, vor allem in Fällen, in denen die Kanalisation auf Fußbodenebene ist. Dazu ist es notwendig, die Wellrohradapter anzupassen und sogar die Kanaldose neu zu installieren.

Hier stellt sich die Frage: Warum nach Schwierigkeiten suchen? Toilettenschüsseln jeder Modifikation werden für eine große Anzahl von Ausgabegeräten hergestellt.

  • Das schräge Problem. Er hat immer noch keine gleiche Popularität. Im Handelsnetz dominiert diese Art von Toilettensitz. Wenn Sie als Prozentsatz zählen, dann bestehen die Abteilungen von Sanitärgeschäften, die die Ausrüstung der Badezimmer darstellen, aus 70% der Produkte mit einer schrägen Freigabe.

Überraschenderweise nennen einige Verbraucher diese Art von Toilettenschüssel universell. Ihr Auslassrohr kann mit dem Abwasserkanal verbunden sein, der sich sowohl auf dem Boden als auch in der hängenden Position in einiger Entfernung vom Boden befindet.

Im Allgemeinen ist es am besten, wenn man die Ausstattung eines Badezimmers in einem Standard-Hochhaus wählt, um sich auf die Freigabe durch das bestehende Abwassersystem und auf den privaten Bau zu konzentrieren - auf die eigenen Pläne. Und erfinden Sie das Rad nicht neu, wo es bereits existiert.

Welcher zu wählen?

Was immer Experten und Experten berät, die endgültige Wahl der Toilette bleibt dem Eigentümer überlassen. Verstehen Sie die Kanalisation Kommunikation und die Art der Toilette, die ihnen passt, ist kein Problem für die Bewohner von Hochhäusern. Geschäft von mehreren Minuten.

Die Aufgabe ist für einen privaten Entwickler schwieriger, aber er kann sich für ein oder zwei Tage mit dem Graduierungssystem des zukünftigen "Gerichtsvollziehers" entscheiden. Unter solchen Käufern hat die vertikale Version der Verkaufsfiliale in letzter Zeit Popularität gewonnen.

Die Gründe für diese Wahl sind oft die folgenden Kriterien:

  • fast geräuschloses Spülen;
  • Effizienz des Geräts im Hinblick auf den Wasserverbrauch (diese Modelle verbrauchen am wenigsten für das Spülen);
  • die Art der Toilettenschüssel ohne Außenrohre der Abgasanlage ist für jeden Wirt vorzuziehen;
  • Eine solche Toilette ohne zusätzliche externe Geräte nimmt einen minimalen Platz im Toilettenraum ein (besonders wertvoll für kleine Toiletten).

Aber es gibt keine Notwendigkeit, sich zu beeilen. Zusätzlich zu den Vorteilen einer solchen Konstruktion gibt es Nachteile.

Betrachten Sie die wichtigsten.

  • Die Auswahl der Modelle unter den in Russland angebotenen Produkten für Toiletten ist relativ gering.
  • Die hohen Kosten für solche Geräte.
  • Probleme beim Installieren, Ersetzen, Demontieren und Suchen nach Lecks (dies gilt nur für typische Mehrfamilienhäuser). Die Toilettenschüssel für Wohnungen von typischen Gebäuden muss eindeutig derjenigen entsprechen, für die das Abwassersystem erstellt wurde. Wenn zum Beispiel die Kanalisation mit der Berechnung für ein horizontales System für die Freigabe eines Badezimmers installiert wurde, wird eine Schüssel mit einem horizontalen Auslass gekauft.

Aber um ein bestimmtes Modell zu wählen, gibt es eine viel breitere Palette von Funktionen und Parametern, die dem Käufer Beachtung schenken sollten.

Hier sind die grundlegendsten von ihnen:

  • Benutzerfreundlichkeit durch alle Familienmitglieder, einschließlich Kinder und ältere Menschen;
  • die Maße entsprechen dem Raum;
  • sauberes Spülen ohne Spritzen (mit dem System "Anti-Splash");
  • Dual-Mode-Spülung wirtschaftlicher;
  • der Preis geht nicht auf Kosten des Familienbudgets;
  • einfache Wartung und Verwendung des Geräts;
  • Material (Porzellan, Fayence - die beste Wahl):
  • Art der Installation (hängend, Boden, kompakt, eingebauter Tank).

Arten von Toilettenschüsseln auf technischen Eigenschaften und Design

Das Vorhandensein von regelmäßig funktionierenden Toiletten, Waschbecken und Duschen - einer der Hauptfaktoren für ein angenehmes Wohnen in einer Stadtwohnung und einem komfortablen Ferienhaus. Die richtige Auswahl von Sanitärkeramik ist der Schlüssel für den Komfort dieser modernen Geräte.

Es gibt verschiedene Arten von Toilettenschüsseln mit unterschiedlichen Installationsmethoden und -designs. Und sie zu wählen, sollte durchdacht sein, damit der Kauf bewusst und ohne Fehler gemacht werden kann.

Klassifizierung von modernen Toiletten

Präsentieren Sie ein modernes Badezimmer ohne Toilette ist schwierig. Dies ist ein unentbehrlicher Gegenstand in der Wohnung oder in der hauseigenen Toilette. Heute ist ein Nachttopf unpraktisch, abgesehen davon, dass er seine Relevanz für die Betreuung kleiner Kinder nicht verloren hat.

Das Sanitärtechnikgerät (Toilettenschüssel) muss in der Wohnung und im Privathaus vorhanden sein.

Nach Gost-Standards beträgt die Höhe einer gewöhnlichen Toilette 400-405 mm und die Höhe einer Kindertoilette 335 mm. Die meisten Modelle sind für eine statische Belastung von 200 kg ausgelegt, aber einige Hersteller produzieren und halten bis zu 600 kg Produktgewicht. Der Abwassertank wird gemäß den Normen 6 oder 4 Liter Wasser enthalten. Dies sind Standardspezifikationen für alle Toilettenmodelle.

Typen # 1: entsprechend dem Material der Herstellung

In den allermeisten Fällen werden Toilettenschüsseln und Wassertanks aus dem gleichen Material ausgewählt. Die Ausnahme sind separate Modelle mit der Installation. Sie entleeren den Tank in einer Nische in der Wand und ist oft aus Kunststoff oder Metall, und die Schüssel neben ihm ist in der Regel aus Sanitärkeramik hergestellt.

Verschiedene Hersteller für die Herstellung von Toilettenschüsseln verwenden:

  1. Fayence - die beliebtesten und billigsten Produkte, klassisch in Wohn-Wohnungen.
  2. Porzellan - teuer, aber langlebig und raffiniert.
  3. Metall ist eher ein Modell für Toiletten in öffentlichen Gebäuden.
  4. Plastik - bisher das Exotische, aus Fiberglas und Acryl.
  5. Stone - wenn Sie es nehmen, dann von einer künstlichen Version, die billiger und stärker als natürlich ist.

Der Sitz (Toilettensitz) und Deckel bestehen hauptsächlich aus Kunststoff. Aber die Designmodelle können mit Holzanalogs ausgestattet werden, die mit wasserfestem Lack bedeckt sind. Andere Materialien werden hier aus Gründen der Hygiene und des Komforts nicht verwendet.

Mit Ausnahme von Metallprodukten vertragen alle Varianten von Toilettenschüsseln aus anderen Materialien keine Stoßbelastungen. Wenn sie ein schweres Objekt auf sie fallen lassen, teilen sie sich einfach.

Im Alltag sind Fayencen und Sanitärkeramik am weitesten verbreitet. Die Fayence ist billig, aber sie ist porös und hat eine hohe Wasseraufnahme von 10-12%. Um Schäden durch Feuchtigkeit zu vermeiden, bedecke ich es mit Glasur. Nur ist es in der Lage, das Hauptmaterial der Schüssel zu schützen. Wenn die dekorative glasierte Schicht beschädigt ist, sollte die Fayence Toilette sofort gewechselt werden. Sie können es nicht weiter verwenden.

Typen # 2: in Form einer Schüssel

Die Hersteller haben keine Einschränkungen hinsichtlich der Form der Schüssel. Sie orientieren sich ausschließlich an Designfragen und Präferenzen der Käufer. Es gibt jedoch einige gängige Typen im Layout und Aussehen.

Es gibt drei Haupttypen von Schalen für Toilettenschüsseln:

Bei Toilettenschüsseln mit Visier sind der Abfluss aus dem Behälter und eine flache oder leicht konkave Rückwand in der Schüssel charakteristisch. Fäkalien gleiten darauf ins Wasser und bilden kein Spray. Auf einer solchen Schüssel sind oft Kotspuren und ein entsprechender Geruch zu sehen. Und selbst der Abstieg von Wasser erlaubt nicht immer, solche Rückstände vollständig loszuwerden, man muss oft den Pinsel benutzen.

Der Abfluss der Plattensorte wird ebenfalls nach vorne verschoben. Die Rückwand dieser Art von Toilettenschüssel ist jedoch in Form eines horizontalen Regals (einer Platte, einer Leiste) hergestellt. Lebensnotwendige Abfälle fallen zuerst genau darauf und werden dann nur abgewaschen, wenn Wasser in den Abfluss und weiter in die Kanalisation geleitet wird. Als Folge - dreckige Gerüche und Gerüche.

Ein weiterer Nachteil dieser Konstruktion ist das ständige Vorhandensein von kleinen Wassermengen auf dem Regal. Und dies führt unweigerlich zur Anhäufung von Salzablagerungen auf dem Fels, von denen man immer wieder Probleme hat. Wenn das Wasser aus den Rohren schmutzig und steif in der Zusammensetzung fließt, erscheint schnell ein gelbliches Salzmuster an den Wänden der Toilettenschüssel.

In der trichterförmigen Version befindet sich das Ablaufloch fast in der Mitte der Schüssel. Gerüche und Spuren beim Gebrauch einer solchen Toilette entstehen am wenigsten, der Abfall fällt sofort in das Wasser im Trichter. Aber dieses Plus wird durch häufige Sprays beim "großen" Besuch der Toilette stark kompensiert.

Typen # 3: über den Abflussbehälter

Durch die Anordnung des "tank + bowl" unterscheiden sich die kombinierten (tief liegenden) und separaten (hoch liegenden) Strukturen. Die erste Art von Toilettenschüsseln wird in Form von Monoblocks und verschraubten Elementen hergestellt. Der Tank in ihnen ist eine einzelne Einheit mit einer Schüssel oder direkt auf seinem Rand installiert.

Getrennte Optionen - eine Toilette mit Installation oder Kapazität an der Wand. Das Wasser wird in ihnen durch ein Verbindungsrohr aus Metall oder Kunststoff abgelassen. Aufgrund der hohen Lage des Tanks ist die Entladungsgeschwindigkeit in solchen Strukturen höher, was eine qualitativ hochwertige Auswaschung von Verunreinigungen sicherstellt. Aber das Geräusch beim Drücken des Auslösers des Abstiegs, sie veröffentlichen mehr als die kombinierten Analoga.

Der Entwässerungsmechanismus wird aktiviert nach:

  • Zucken nach einem baumelnden Seil oder einer Kette;
  • Drücken des Griffs;
  • Drücken der Taste.

Die Wassermenge im Tank besteht aus einem Schwimmerventil (Absperrventil), einem Schwimmer aus Kunststoff und einem Hebelsystem. Wenn der Tank gefüllt ist, steigt der Schwimmer auf, wodurch die Wasserleitung abgeschaltet wird. Nach dem Entleeren in die Schüssel wird der Tank entleert und der Vorgang des Füllens wird erneut gestartet.

Das System der Wasserversorgung des Tanks ist:

Im ersten Fall ist die Versorgungsleitung von unten mit der Toilettenschüssel verbunden, und in der zweiten - nach rechts oder nach links. An der unteren Verbindung ist der Schwimmer direkt mit dem vertikalen Schaft im Ventil und an der seitlichen Verbindung verbunden - durch einen horizontalen Hebel mit einem Ventil an der Seitenwand des Behälters.

Nach Volumen ist die Toilettenschüssel für 4 oder 6 Liter Wasser ausgelegt. Form und Design kann alles sein. Die Modelle sind sowohl rechteckig als auch dreieckig - für die Installation in einer Ecke.

Es gibt viele Mechanismen zum Ablassen von Wasser in die Schüssel, aber die einfachste und häufigste Option ist die "Birne" in Form eines kleinen Gummisaugnapfs. Im Normalzustand drückt das Gewicht der Flüssigkeit im Tank gegen die Ablauföffnung. Aber wenn du auf den Knopf drückst, steigt er auf und das Wasser fließt in die Schüssel. Und wenn sich der Behälter füllt, drückt die Flüssigkeit ihn wieder nach unten und blockiert den Auslass.

Typen # 4: nach Art der Spülung

Die Toilettenschüsseln unterscheiden sich in der Art des Entwässerungssystems in der Schüssel. Es gibt drei Varianten der Wasserbewegung darin:

  • horizontal (kaskadiert);
  • kreisförmige wirbelnde;
  • kreisförmig gerade.

Horizontale Entwässerung erzeugt eine starke Strömung in dem am meisten verschmutzten Bereich der Toilettenschüssel. Im Allgemeinen wird das Wasser mit etwas mehr als der Hälfte der Fläche der Wände gewaschen, deshalb ist es oft notwendig, sie mit einem Pinsel zu reinigen. Diese Art von häuslicher Toilette wurde in der Sowjetunion in Massenproduktion hergestellt. Jetzt haben die Hersteller aus hygienischer Sicht die zweite und dritte Option mit der Bewegung von Wasser in einem Kreis besser angepasst.

Mit einer kreisförmigen Spülungsart entlang der Kante der gesamten Schüssel wird eine Mulde mit Löchern hergestellt. Das Wasser wird gleichmäßig und über die gesamte Oberfläche verteilt, wenn es aus dem Reservoir ausgetragen wird. Diese Art von Toilettenschüsseln unterscheidet sich durch eine größere Rationalität der Nutzung von Wasserressourcen und ruhiger Arbeit. Wenn das Wasser in der Rohrleitung jedoch steif und mit hohem Salzgehalt ist, können die Löcher im Trog verstopfen. Und dann wird die Anzahl der Düsen verringert, die Spülung hört einfach auf zu arbeiten.

Modelle mit einem runden Typ von Waschbecken sind immer teurer als solche mit einem horizontalen Typ. Ungewöhnliche Hersteller ahmen manchmal eine teure Option nach und installieren ein Kunststoffkissen im klassischen Kaskaden-Design in die Felge. Ein solches Know-how in der Arbeit unterscheidet sich jedoch nicht wesentlich von einer direkten Spülung. Und Geld für ihn ist als eine erweiterte Modifikation gefragt. Bei einem runden Ablauf muss die Toilettenschüssel vollständig aus Sanitärkeramik oder Stein bestehen.

Typen # 5: zur Freisetzung in die Kanalisation

Es gibt drei Arten von Toilettenschüssel-Releases:

Besondere Vorteile von jedem von ihnen gegenüber dem Rest nicht. Hier ist mehr die Frage der Installation der Kanalisation, an die die Toilettenschüssel angeschlossen werden soll. Verwenden Sie für den Anschluss an die Kanalisationsrohre zusätzliche Adapter ist nicht zu vernünftig. Je mehr Verbindungen vorhanden sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Lecks.

Der Neigungswinkel der schrägen Entladung variiert von 30 bis 75 Grad. Es ist immer möglich, ein Modell zu wählen, das für das bestehende Abwassersystem optimal geeignet ist. Wenn die Rohrleitungen in der Toilette noch nicht verlegt sind, dann sollte die Toilette für die geplante Verkabelung ausgewählt werden, damit sie dann problemlos an die Rohre andockt.

Möglichkeiten, die Toilette auf dem Boden und an den Wänden zu befestigen

Bei der Auswahl einer Toilette müssen Sie nicht nur an ihre technischen Parameter denken, sondern auch an das Design des Modells. Durch die Art der Befestigung und den Aufstellort sind alle in Frage kommenden sanitärtechnischen Einrichtungen gelenkig oder bodenmontiert. Die Art der Installation hängt stark von der äußeren Erscheinung der Sanitärkeramik ab. Suspended Toilette sieht ästhetischer aus. Es ist über dem Boden angehoben, was die Reinigung darunter und in der Toilette als Ganzes vereinfacht.

Bodenstehende Toilettenschüsseln sind ein Klassiker für einheimische Häuser. Sie sind billiger und einfacher zu montieren. Für sie müssen Sie keine Installation an der Wand montieren. Die Befestigung erfolgt mit Hilfe von Dübelschrauben direkt am Boden.

Bei beiden Arten von Konstruktionen ist der Tank möglicherweise nicht als solcher vorhanden. Das Spülwasser wird in diesem Fall direkt aus dem HDW-Rohr gespeist. Die Qualität des Waschens der Schüssel in einer Schüssel-Toilettenschüssel ist jedoch etwas niedriger als in der klassischen Modifikation mit einem Speichertank.

Zusätzliche Funktionalität von Sanitäranlagen

Technologien sind sprunghaft entwickelt, Innovationen haben erreicht und zu solchen gewöhnlichen sanitärtechnischen Geräten, wie einer Toilettenschüssel. Im Verkauf ist es möglich, Modelle mit kontaktlosem Start von Wasser zu finden, sowie mit Beleuchtung und Heizung eines Toilettensitzes. Soweit solche Innovationen benötigt werden, entscheidet der Hausbesitzer selbst.

Solche Bidets erlauben hygienisches Waschen und beseitigen die Verwendung von Toilettenpapier. Sie sind einfach zu installieren und einfach zu bedienen. Nach dem Drücken der Taste ragt eine Düse mit Düsen in die Schüssel und beginnt die Düsen zu versprühen. Und nach dem Ende des Vorgangs wird diese Spitze wieder entfernt, zuvor im automatischen Modus von Schmutz befreit.

Zusätzlich zu den oben genannten zusätzlichen Zubehörteilen kann die Toilette auch ausgestattet werden mit:

  • hygienische Dusche in Form einer Gießkanne am Schlauch;
  • Selbstreinigungssystem;
  • durch das weiche Absenken des Deckels;
  • Serviert in einer Schüssel mit Reinigungsmitteln und Parfums;
  • Lufttrocknen;
  • Musikausrüstung;
  • Lufterfrischer und Belüfter.

All diese Zusätze erhöhen den Preis der Toilette, machen aber den Besuch der Toilette komfortabler.

Nützliches Video zum Thema

Die Videos, die Ihnen zur Ansicht angeboten werden, erleichtern Ihnen das Studium der vorhandenen Modellpalette von Toiletten, um genau zu verstehen, welche Art von Sache sich von der anderen unterscheidet.

Welche Art von Sanitär für die Toilette ist das Beste:

Alles über das Spülsystem in der Schüssel:

Empfehlungen von professionellen Klempner für die Wahl der Toilette:

Wenn Sie eine Toilette wählen, müssen Sie von den Abmessungen des Badezimmers ausgehen. Installieren Sie in einer kleinen Toilette eine große Schüssel funktioniert per Definition nicht, können Sie nicht über Komfort vergessen. Das kreisförmige Entwässerungssystem ist praktischer, aber es ist möglich, ein Modell nur dann zu erwerben, wenn das Wasser in den Rohren weich und ohne Salze ist - sonst werden die Löcher in der Regenrinne schnell verstopft.

Eine Überdachungsschale verhindert die Bildung von Spritzern, zwingt aber den Pinsel öfter. Die Plattenvariante ist am verlierendsten. Viel hängt jedoch bei dieser Auswahl von den persönlichen Vorlieben des Toilettenbesitzers ab.

Arten von Toilettenschüsseln und ihre Klassifizierung

Zum ersten Mal wurde die Toilette mit einem mechanischen Abflussbecken für die englische Königin 1596 entworfen. Das Fehlen einer Kanalisation und eines Wasserversorgungssystems verhinderte jedoch die Verbreitung des Geräts. Bei der Entwicklung dieser Installationsgeräte kamen die Erfinder erst nach anderthalb Jahrhunderten zurück, und der Engländer T. Twaiford, eines seiner Modelle, erinnerte an die moderne Einheit namens Unitas, die Einheit bedeutete. Gegenwärtig unterscheiden sich die Arten von Toilettenschüsseln in der Form der Schüssel, der Art der Installation (Boden und Schwebe), der Art der Entwässerungsstruktur und der Schnittstelle mit dem Abwasserkanal. Darüber hinaus werden die Geräte aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Die folgenden Anforderungen der staatlichen Norm gelten für die Toilettenschüsseln:

  • Einbauhöhe - 400 mm;
  • statische Belastung - 200 kg;
  • das Volumen des Wassers für das Abfließen - nicht weniger als 6 Liter;
  • eine Liste von Parametern, die die Wirksamkeit der Reinigung beim Waschen von Papier und Kotabdrücken widerspiegeln, den Grad des Spülens der Schüssel von innen.

Diese Parameter sind für alle Hersteller verpflichtend. Die Wahl einer Toilettenschüssel hängt von der Bequemlichkeit der Schüsselform, des Materials, der Konstruktion und der Betriebsbedingungen ab.

Arten von Toilettenschüsseln auf der Schüssel

Die Form der Schüssel muss Komfort, Hygiene und Funktionalität bieten. Und obwohl es mehrere geometrische Grundtypen gibt, haben verschiedene Hersteller kleine Unterschiede, die auf den ersten Blick unsichtbar sind.

Mit Absicht Schalen von Toilettenschüsseln sind:

Trichterförmig

Der Vorteil des Designs ist eine hohe Hygiene aufgrund der Anordnung des Trichters in der Mitte der Schüssel, was eine gründliche und sofortige Entfernung der Defäkationsprodukte ermöglicht. Der Nachteil ist die Wahrscheinlichkeit eines Bursts.

Belleville

Das Design ist eine flache Plattform (Regal) für die Ansammlung von Abfallprodukten, die nur durch die Einwirkung eines Wasserstrahls gereinigt wird. Schüsseln dieser Art gelten als überholt, und obwohl das Spritzen aufgrund mangelnder Hygiene ausgeschlossen ist, werden sie zur Zeit nur selten hergestellt.

Visier

Die gebräuchlichste Form, deren Design einen speziellen Vorsprung enthält, der die Bildung eines Spritzer und einer Neigung verhindert, die das Entfernen von Defäkationsprodukten von den Wänden des Geräts ermöglicht.

Zusätzlich zu den Betriebsparametern sollte die Form der Schüssel ein gründliches Waschen, die Verhinderung der Bildung von Salzablagerungen und das Sprühen von Wasser gewährleisten. Diese Parameter bestimmen die Symbiose der Konstruktion der Schüssel und der Art der Spülung.

Arten von Toilettenspülungen

Je nach Art der Spülung können die Toiletten je nach Richtung des Wasserflusses einen direkten oder Kaskaden-Typ und einen runden (Dusch-Typ) erzeugen. Beide Ausführungen haben Vor- und Nachteile.

Direktes Spülen

Die direkte Spülung erfolgt durch den Wasserfluss auf einer Seite der Schüssel. Eine solche Konstruktion ist haltbar, bietet jedoch keine qualitative Reinigung der gesamten Oberfläche. Der Vorteil des Systems ist ein relativ niedriger Preis. Die Hauptnachteile, abgesehen davon, dass die Schüsselkapazität nicht vollständig abgedeckt wird, ist das Vorhandensein von Geräuschen und Spritzern.

Kreisförmige Spülung

Bei der Organisation eines kreisförmigen Spülsystems werden Wasserstrahlen in unterschiedlichen Winkeln zur inneren Oberfläche der Schüssel gerichtet und bewegen sich in verschiedene Richtungen. Dies ermöglicht eine Verarbeitung von bis zu 95% der Oberfläche. Darüber hinaus ist das Design geräuscharm.

In seltenen Fällen konstruieren die Hersteller einen nicht standardmäßigen Ablauf, der die anfängliche Füllung der Schüssel mit Wasser und dann einen schnellen Abstieg vorsieht. Diese Methode deckt die Spülung des inneren Umfangs der Toilettenschüssel vollständig ab. Zu den Nachteilen des Designs gehört die Übernutzung von Wasser, die 8 Liter überschreiten kann.

Der durchschnittliche Wasserabfluss im Abflusssystem gemäß der Norm sollte innerhalb von 6 Litern liegen, aber es gibt Systeme, die zwei Modi verwenden - voll und wirtschaftlich. Im zweiten Fall werden die Wasserkosten um den Faktor 2 reduziert.

Andere Kriterien für die Auswahl einer Toilettenschüssel hängen von den Installationsbedingungen und den technischen Möglichkeiten der Kanalisation ab. In Bezug auf diese Parameter gibt es auch eine gewisse Abstufung der Typen dieser Vorrichtungen.

Arten von Toilettenschüsseln auf Freigabe im System des Wasserabflusses

Je nach Art der Ausgabe sind die Toilettenschüsseln mit einem vertikalen, horizontalen und schrägen Ellbogen versehen. Die Wahl der erforderlichen Struktur hängt direkt von der Lage des Abwassereinlasses ab.

Horizontaler und schräger Austrittswinkel unterscheidet, die die ersten Ausführungsform fast gleich 180 ° (parallel zum Boden) und auf die zweite 145-140 ° in Bezug auf die Abwassereinlass. Die Verwendung dieser Art der Toilette hat in den letzten Jahrzehnten durch die Verlegung von Kanalkommunikation überlappen sich in einer Ebene, in Kombination mit einem System von vertikalen Steigleitungen üblich geworden. In diesem Fall kann der Ort der Verbindung der Toilettenschüssel mit einem schrägen Auslass nicht verwendet werden, um das Gerät mit einem horizontalen Hahn ohne die Verwendung eines Systems von Adaptern - speziellen Düsen - zu montieren.

Das schräge Problem wurde in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts bei der Installation von Steigleitungen in Wohnhäusern verteilt.

Moderne Haushaltsgegenstände sind für den Gebrauch von Toilettenschüsseln mit horizontalem Hahn bestimmt

In Gebäuden der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts war die Verwendung der vertikalen Produktion am gebräuchlichsten.

In der modernen Bauindustrie ist die Verwendung von vertikalen Auslösern in beiden Amerikas üblich, was auf die Prinzipien der Installation von Verbindungen zurückzuführen ist, die ohne Bindung an die Wände angebracht sind. Mit dieser Methode können Sie an jeder Stelle im Raum eine Sanitäreinheit installieren und die Rohrleitungen aufgrund der Verkleidung von Boden und Decke verdecken.

Das Material, aus dem die Toilettenschüssel besteht

Die erste Toilettenschüssel verdient Anerkennung von Zeitgenossen und wurde 1884 auf der Londoner Ausstellung mit einer Goldmedaille aus Fayence und einem Holzsitz versehen. Seitdem hat sich die Palette der Materialien, die zur Herstellung dieser Sanitärkeramik verwendet werden, erheblich erweitert.

Fayencen

WC Fayencen Fayence hat geringe Festigkeit und relativ hohe Porosität, was es schwierig macht, das Gerät zu reinigen und zu warten. Die Verwendung des Materials in modernen Produktionsbedingungen ist begrenzt, da das Produkt spröde ist und der Bildung von Spänen und Rissen unterliegt. Die entwickelten Technologien, obwohl sie erlauben, diese Eigenschaften zu erhöhen, aber im Vergleich mit anderen Materialien, die für die Produktion von Toilettenschüsseln verwendet werden, sind Fayencen viel schlechter.

Porzellan

Porzellankompakte im Vergleich zu Fayence-Produkten sind haltbar, ihre Oberfläche ist leicht zu reinigen und die Festigkeit erlaubt nicht nur in einzelnen Toilettenräume, sondern auch in öffentlichen Einrichtungen zu verwenden. Der einzige, aber signifikante Nachteil von Porzellan ist ein signifikanter Preis aufgrund hoher Produktionskosten. Um die Kosten zu senken, wurden Toilettenschüsseln aus Keramik weit verbreitet verwendet, die im Gegensatz zu Porzellan einen geringeren Grad an Oberflächenglasur, mehr Gewicht und weniger Festigkeit aufweisen.

Stahl und Gusseisen

Armaturen aus Metall (außer Gold) beziehen sich auf den klassischen Typ und werden in öffentlichen Toiletten installiert. Produkte haben eine hohe Festigkeit und sind leicht zu reinigen, haben aber einen relativ hohen Preis. Am wenigsten beliebt sind Toilettenschüsseln aus Gusseisen, die aufgrund ihres hohen Gewichts und unbedeutenden Widerstands gegen Lackbeschichtungen mechanische Beschädigungen aufweisen.


Auf dem Foto ist eine Toilettenschüssel aus Edelstahl abgebildet.

Glas, Stein

Toilettenschüsseln aus Glas, Kunst- oder Naturstein gehören zu den Produkten der Kategorie "modern". Diese Sanitärgeräte zeichnen sich durch einen hohen Preis und eine exquisite Optik aus. Der Mangel an Festigkeit für Toilettenschüsseln aus Glas und Naturstein wird durch künstliche Ersatzstoffe ausgeglichen, die optisch und taktil ihren natürlichen Gegenstücken unterlegen sind.

Kunststoff

Moderne Technologie ermöglicht es, Toilettenschüsseln aus verstärktem Acryl herzustellen. Diese Produkte haben eine hohe Festigkeit, einfache Wartung und praktisch keine poröse Struktur, die den höchsten hygienischen Index darstellt. Die Nachteile von Kunststoffinstallationsvorrichtungen umfassen die Anfälligkeit für Verformungen, die durch mechanische Beanspruchung oder hohe Temperaturen verursacht werden.

Möglichkeiten, die Toilettenschüsseln zu reparieren

Je nach Art der Installation werden die Toilettenschüsseln in Hänge- und Bodenelemente unterteilt, und der Boden ist in einfache und nahe an die Wände (Wand) angebrachte Teile unterteilt.

Boden WC

Die Bodentoilette ist kostengünstig und einfach zu installieren. Es wird empfohlen, Bodeninstallationen in geräumigen Toiletten zu installieren. Die Montage erfolgt an den Ankerbolzen und benötigt wenig Zeit. Darüber hinaus ermöglicht diese Konstruktion eine Demontage ohne Beschädigung des Bodenbelags. Für den Einbau in kleine Toilettenräume werden nebeneinander liegende Strukturen verwendet.


Wandhängende Toilettenschüsseln, die mit einem speziellen Spülsystem ausgestattet sind, sind hinsichtlich der Kompaktheit den Suspensionsmodellen nicht unterlegen.


Unter den Boden-Toilettenschüsseln ist es notwendig, eine Toilettenschüssel einer speziellen Form zuzuordnen, die in einer Ecke installiert werden kann. Es ist nicht nur ein Design-Fund, sondern kann auch eine sehr praktische Lösung in der Organisation eines Badezimmers sein.

Abgehängte Toilettenschüsseln

Suspended Toilette ist für die Installation in kleinen Bereichen konzipiert. Das Befestigungssystem dieser Geräte ist für eine Belastung von 400 kg oder mehr ausgelegt. Der Vorteil ist ein zugänglicher Raum für die sanitäre Reinigung, und der eingesparte Platz ermöglicht es Ihnen, ein Bidet-Bad auf kleinem Raum zu vervollständigen.

Schüsseln sind oberhalb der Bodenfläche angebracht und in einer Block- oder Rahmenweise montiert. Die Rahmenkonstruktion sieht eine starre Befestigung der Toilettenschüssel an der Wand und dem Boden vor und befindet sich innerhalb der falschen Wand. Die notwendigen Armaturen und Rohre sind an der Struktur befestigt. Im Gegensatz zu dieser Methode beinhaltet die Blockinstallation das Befestigen des Rahmens an der tragenden Wand. Die Einbautiefe beträgt 150 mm. Platzsparend ist nur möglich, wenn eine vorhandene "falsche" Struktur verwendet wird oder spezielle mit Metallträgern verstärkte Nischen installiert werden.


Auf dem Foto ist eine hängende Toilettenschüssel in der klassischen Version zu sehen.

Varianten der Befestigung eines Tanks

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Abwassertank zu platzieren, aber abhängig von der Schnittstelle mit der Toilette gibt es eine separate und gemeinsame Art der Konstruktion.

Separate Toilettenschüssel und Tank

Der Tank ist unter der Decke montiert und wird mit einem Plastik- oder Metallrohr mit der Toilette verbunden. Die Entwässerungsvorrichtung wird mittels eines Hebels gesteuert, der durch einen flexiblen Griff an einer Kette, einem Seil oder dergleichen verlängert ist. Das Design wurde vor mehr als einem Jahrhundert entwickelt und als ein Vorteil hat eine natürliche hohe Entwässerungsgeschwindigkeit, die qualitativ hochwertige Arbeit im Vergleich zu anderen Analoga bietet.


Moderne getrennte Systeme werden mit einem verborgenen Spülkasten angebracht, der in der geöffneten Version keine ästhetische Erscheinung hat, aber es gibt auch dekorative Wahlen.

Gemeinsame Toilettenschüssel und Tank

Das Gelenkdesign (kompakt) bedeutet die Befestigung des Tanks direkt an der Toilettenschüssel oder an einem monolithischen Regal. Dieses System ist weit verbreitet, da es keine zusätzlichen Installationsarbeiten erfordert und weniger Material verbraucht. Darüber hinaus kann der Presskörper unabhängig von der Entfernung zu den Wänden und der Möglichkeit, vertikale Oberflächen als Trägerbasis zu verwenden, angeordnet werden.


Die häufigste Variante der Befestigung der Toilettenschüssel.

Monobloc-Toilettenschüssel

Dies ist eine Art Toilettenschüssel kombiniert mit dem Tank, aber der Tank ist nicht mit Hilfe von Bims und Gummidichtmittel an der Toilette befestigt, und der ganze Block wird sofort gegossen.


Dieses Design ist zuverlässiger und hygienischer, aber es ist mühsamer.

Versteckter Panzer

Um Designlösungen zu realisieren oder den Platz im Toilettenraum zu erhöhen, können moderne Abwassertanks in versteckter Form mit einer falschen Wand montiert werden. Der Tank sollte aus Kunststoff sein, und das Gerät wird in einer Rahmenmethode montiert. Knöpfe oder Steuerhebel werden durch spezielle mechanische Verlängerungen, die durch die Gestaltung des Tanks bereitgestellt werden, an die Oberfläche gebracht.


Meistens wird dieses System zur Installation von Toilettenschüsseln an der Wand verwendet.

Toilettenschüsseln ohne Tank

In modernen Sanitäranlagen, insbesondere für die Installation von öffentlichen Toilettenräumen, verwenden Sie eine Toilette mit einem Abflusssystem direkt aus der Rohrleitung. Wasser wird von der Wasserleitung geliefert und durch ein mechanisches oder elektronisches Ventil gesteuert.

Intelligente Toiletten

Die Entwicklung der Technologien erlaubte den Entwicklern der Toilettenschüsseln, Funktionalität hinzuzufügen, die realisiert wurde:

  • Im eingebauten Bidet oder in der Dusche;
  • Automatisches Entwässerungssystem;
  • In der beheizten Sitzfläche;
  • In musikalischer Begleitung;
  • In Geräten zur Überwachung der Gesundheit des menschlichen Körpers usw.

Die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln: Unterschiede und moderne Modelle

Der moderne Markt der Sanitärprodukte bietet ein breites Sortiment an Toilettenschüsseln, die in Form, Design und sogar in Farbe unterteilt sind. Trotz der Tatsache, dass solche Produkte einander optisch sehr ähnlich sind, gibt es viele Sorten, die jeder gewöhnliche Bewohner nur selten kennt. Bevor Sie dieses Produkt kaufen, sollten Sie verstehen, welche Art von Toilettenschüsseln, ihre Haupttypen, Designs und Materialien sind, und worauf sollten Sie beim Kauf achten.

Arten von Toilettenschüsseln auf der Schüssel

Die Form der Toilettenschüssel sollte Funktionalität, Hygiene und natürlich Komfort bieten. Es gibt mehrere grundlegende Arten von Schalen:

  • Trichterförmig. In diesem Fall befindet sich der Trichter genau in der Mitte der Schale, was einen hohen hygienischen Index garantiert. Produkte Defäkation sofort entfernt, keine Spuren auf der Toilette hinterlassen. Der Nachteil dieses Designs ist die Wahrscheinlichkeit eines Bursts.
  • Belleville. Dieses Design ist eine Plattform, auf der sich Defäkationsprodukte ansammeln. Seine Reinigung erfolgt nur unter dem Einfluss von Wasser. Solche Schalen gelten als veraltet und werden praktisch nicht hergestellt. Ihr einziger Vorteil ist die Abwesenheit von Spritzern.
  • Visier. Meistens ist dies die Form der Tassen. Das Design ist ein spezieller Vorsprung, der den Ausbruch verhindert, aber sie haben eine ausreichende Neigung, um zu ermöglichen, dass Defäkationsprodukte von den Toilettenwänden entfernt werden.

Zusätzlich zu der Form sollte die Schüssel eine gute Spülung bereitstellen, um ein Verspritzen und die Ablagerung von Salzen unter dem Rand zu verhindern. In diesem Fall sollten Sie nicht nur das Design der Schale, sondern auch die Art der Entwässerung berücksichtigen.

Arten von Toilettenspülbecken

Die Arten der Toilettenschüsseln auf dem Abfluss können je nach der Richtung des Wasserstroms geteilt sein. Sie sind in direkte und kreisförmige Entwässerungskonstruktionen unterteilt und jede von ihnen weist eine Anzahl von Nachteilen und Vorteilen auf.

Arten von Toiletten:

  • Direktes Spülen. In diesem Fall erfolgt die Entladung durch den Wasserfluss auf einer Seite der Schüssel. Diese Art der Langlebigkeit, kann aber nicht die gründliche Reinigung der gesamten Oberfläche der Toilette garantieren. Die Vorteile umfassen die erschwinglichen Kosten. Zu den Nachteilen gehören Lärm und Spritzwasser beim Spülen sowie unzureichende Reinigung der Schüssel.
  • Kreisförmige Spülung. Ein solcher Ablauf gewährleistet die Bewegung des Wasserstrahls in unterschiedlichen Winkeln zur Innenfläche der Schüssel. Dank dessen wird die Oberfläche der Toilettenschüssel sehr sorgfältig und qualitativ behandelt. Darüber hinaus garantiert dieses Drain-Design einen niedrigen Geräuschpegel.
  • Nicht-Standard-Ablauf. Es wird extrem selten wegen einer starken Wasserüberschreitung verwendet. Es ist in der anfänglichen Füllung der Schüssel mit Wasser, nach dem ein schneller Abstieg durchgeführt wird. Der Vorteil eines solchen Ablaufs ist die vollständige Abdeckung der gesamten Innenfläche der Schüssel mit Wasser.

Es ist auch möglich, die Entwässerungsmechanismen durch das Vorhandensein von einem und zwei Entladungsmodi zu trennen. Das Standardsystem verbraucht ca. 6 Liter Wasser pro Spüle. Um Wasser zu sparen, wird jedoch empfohlen, eine Toilettenschüssel zu wählen, die mit zwei Entnahmemodi ausgestattet ist - Standard und sparsam. Die zweite verwendet doppelt so viel Wasser wie bei der Standardspülung.

Arten von Toilettenschüsseln für Abwasser

Separat ist es notwendig, Arten von Toilettenschüsseln mit einer anderen Art der Freisetzung in das Abwassersystem zu unterscheiden. Für diesen Parameter können sie horizontal oder vertikal sein oder einen schrägen Ellbogen haben. Die Auswahl der Toiletten für diesen Parameter hängt von der Lage des Abwassereinlasses ab.

Entsprechend dieser Eigenschaft unterscheiden sich die Toilettenschüsseln in solchen Arten von Wasserhahn:

  • Horizontal. Am meisten benutzt in der modernen Konstruktion. Der Rückzugswinkel beträgt fast 180 Grad. Verwendet für die Verlegung der Kanalisation in der Ebene der Böden, die mit einem System von vertikalen Steigleitungen kombiniert werden.
  • Der schräge. Der Rückzugswinkel beträgt in diesem Fall 140-145 Grad. Diese Art von Toilette wurde vor 40 bis 50 Jahren in Wohnhäusern verteilt.
  • Vertikal. In der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts weit verbreitet. Heutzutage wird ein solches System in den Ländern Süd- und Nordamerikas wegen der Besonderheiten der Kanalisationsstruktur verwendet.

Die Auswahl der Toilettenschüsseln nach der Art der Freisetzung in die Kanalisation hängt einzig und allein von der Struktur der Kanalisation ab, deshalb muss beim Kauf angegeben werden, welches System im Haus verwendet wird. In modernen Haushalten wird das horizontale Ausgabesystem am häufigsten verwendet.

Befestigungsmöglichkeiten

Je nachdem, wie die Toilettenschüsseln befestigt sind, sind sie in Boden und Schwebe unterteilt. Bodenstrukturen können getrennt in Wand und einfach unterteilt werden.

Arten von Toilettenschüsseln in Abhängigkeit von der Art der Befestigung:

  • Bodentoiletten. Diese Art von Design ist erschwinglich und einfach zu installieren. Die Installation der Bodentoiletten wird in geräumigen Toiletten empfohlen. Ankerbolzen werden für die Installation verwendet. Das Designmerkmal ermöglicht eine Installation ohne Beschädigung des Bodenbelags. Für kleine Räume empfiehlt es sich, Wandmodelle zu verwenden. Separat ist es möglich, eckige Bodenkonstruktionen zu unterscheiden, die es erlauben, sogar den Raum eines kleinen Badezimmers zu organisieren.
  • Abgehängte Toilettenschüsseln. Abgetrennte Toilettenschüsseln werden für die Installation in kleinen Toiletten empfohlen. Ein hochwertiges Befestigungssystem ermöglicht Belastungen von bis zu 400 kg. Vorteile beinhalten die Möglichkeit einer gründlicheren Reinigung im Raum. Die Montage kann in einer Rahmen- oder Blockmethode erfolgen. Blockbefestigung bedeutet, dass der Rahmen an der tragenden Wand befestigt wird. Rahmenbefestigung sorgt für eine starre Befestigung der Toilettenschüssel an Wand und Boden.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Designs mit Boden- oder Hängebeschlägen die Größe des Raums, das Design der Toilettenschüssel und den Raum als Ganzes.

Merkmale der Abflussbehälter

Separat zu beachten sind verschiedene Arten von Abflussbehältern, die direkt auf der Toilette aufgestellt oder separat angebracht werden können. Es gibt solche Tanks für die Toilette:

  • Kompakt. Die beliebteste Art von Tank. Es ist direkt auf der Rückseite der Toilettenschüssel installiert. Ein solcher Tank kann fest oder mit Schrauben an der Toilette befestigt sein.
  • Separater Tank. Diese Art der Konstruktion ist auch beliebt wegen der Möglichkeit, den Platzbedarf für die Installation der Toilettenschüssel zu reduzieren. Der Tank befindet sich in diesem Fall getrennt und ist mit einer Düse mit der Toilette verbunden. Es kann in einer Wand montiert, an der Decke befestigt oder sogar versteckt werden. Vorteile sollten auch den besten Kopf während des Spülens beinhalten.
  • Der Tank im Installationssystem. Einige Arten von Toilettenschüsseln verwenden Tanks, die durch das Installationssystem verborgen sind. Dies ist der Rahmen, auf dem der Tank zusammen mit den Wasser- und Abwasserrohren installiert wird, und dann wird er mit Gipsplatten oder anderem Material verschlossen. Somit kann der Benutzer nur die Toilette selbst und den Spülknopf sehen.
  • Toilette ohne Abflussbehälter. Es werden auch Toiletten verwendet, bei denen die Spülung direkt aus dem Wasserversorgungssystem erfolgt. Aufgrund des geringen Druckes solcher Strukturen ist sie jedoch nicht sehr beliebt.

Bei der Auswahl einer Toilettenschüssel ist es wichtig, den Komfort der Nutzung, das Aussehen und die Verfügbarkeit von Freiräumen im Raum zu berücksichtigen.

Material zur Herstellung von Toilettenschüsseln

Die erste relativ moderne Toilette bestand aus Fayence und war mit einem Holzsitz ausgestattet. Seit dieser Zeit wurde dieses Sanitärprodukt aus anderen Materialien hergestellt:

  • Porzellan. Es zeichnet sich durch eine ausreichend hohe Haltbarkeit und Festigkeit aus, so dass sie sowohl für die Einrichtung einer Haustoilette als auch für die Öffentlichkeit verwendet werden können. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Reinigung der Oberfläche. Zu den Nachteilen gehören relativ hohe Produktkosten. Um die Produktionskosten zu senken, werden oft keramische Schränke hergestellt. Sie haben jedoch weniger Festigkeit, höheres Gewicht und eine geringere Oberflächenglätte.
  • Metall. Metalltoiletten werden meist aus Gusseisen und Stahl hergestellt. Typischerweise wird dieses Material zur Herstellung von Produkten für öffentliche Toiletten verwendet. Metalltoiletten zeichnen sich durch einen guten Indikator für Stärke und Haltbarkeit aus, aber ihr Preis ist hoch genug. Gusseiserne Produkte sind aufgrund ihres hohen Gewichts und der geringen Beständigkeit der Beschichtung gegenüber mechanischen Beschädigungen nicht sehr beliebt.
  • Fayencen. Fayence Toilettenschüsseln haben einen niedrigen Index von Stärke und Haltbarkeit. Darüber hinaus weist ihre Oberfläche eine hohe Porosität auf, so dass das Reinigen eines solchen Artikels Schwierigkeiten verursachen kann. Moderne Hersteller verwenden dieses Material praktisch nicht für die Herstellung von Sanitärprodukten. Solche Toilettenschüsseln sind zerbrechlich und anfällig für Risse. Und trotz moderner Technologien, die die Eigenschaften des Materials verbessern, ist Fayence den anderen Materialien für die Toilettenproduktion deutlich unterlegen.
  • Kunststoff. Moderne Technologien machen es möglich, Toiletten sogar aus Kunststoff herzustellen. In diesem Fall wird verstärktes Acryl verwendet. Solche Toilettenschüsseln unterscheiden sich durch hohe Festigkeit und nicht poröse Struktur, was die Reinigung und Wartung vereinfacht. Zu den Nachteilen gehört ein geringer Widerstand gegen hohe Temperaturen und mechanische Beanspruchungen.
  • Glas und Stein. Toilettenschüsseln aus Kunst- und Naturstein sowie Glas gehören zu den Luxusprodukten. Sie haben einen hohen Preis, aber sie haben ein schönes Design und passen perfekt in das Interieur im Jugendstil. Kunststein und Glas haben eine geringe Festigkeit, aber bei der Herstellung von Toilettenschüsseln werden diesen Materialien spezielle Zusätze hinzugefügt, die ihre Leistungseigenschaften verbessern.

Die Wahl der Toilette ist ein verantwortungsvoller Schritt, denn sie sollte nicht nur gut in den Innenraum passen und die notwendigen Leistungsmerkmale aufweisen, sondern auch bequem und komfortabel sein.



Nächster Artikel
Der Wasserhahn im Badezimmer fließt - wie man den Mischer repariert und das Leck selbst beseitigt?