Cesspool in einem Privathaus: Geräte- und Bauberatung


Für Bewohner von Stadtwohnungen werden alle Annehmlichkeiten üblich und natürlich für jede Wohnung. Ein ganz anderer Fall sind die Landhäuser, in denen alle diese Bequemlichkeiten von selbst gebaut werden.

Abwasser ist im letzteren Fall ein vorrangiges Element. In einigen Fällen kann ein ähnliches System an ein zentrales Netzwerk angeschlossen werden, andere müssen ähnliche eigenständige Methoden wie einen Sumpf, Lagertanks oder verschiedene Klärgruben verwenden. Jede dieser Methoden hat ihre eigenen individuellen Eigenschaften.

Eigenschaften des Senkgrubengeräts in einem privaten Haus

Wählen Sie einen Standort aus

Eine Jauchegrube wird so ein Behälter genannt, in den sie sich einmischen und in dem sich das Abwasser von häuslichem Wasser ansammelt. Um den optimalen Standort für Ihren Standort zu bestimmen, müssen Sie das Land analysieren und den am besten geeigneten Standort finden.

Um hier Abhilfe zu schaffen, ist ein schematischer Plan einer privaten Seite möglich, in dem notwendigerweise folgende wichtige Elemente angegeben sind:

  • Wohngebäude
  • Hoz. Gebäude
  • Brunnen
  • Gas-Pipeline
  • Rohre für die Wasserversorgung

Außerdem sollte das angegebene Schema die auf der Site verfügbaren Landschaftselemente angeben. Für eine einfachere Lokalisierung der Senkgrube ist es notwendig, angrenzende Gebäude und andere Strukturen, die sich auf benachbarten Standorten befinden, einschließlich Brunnen und aller Kommunikationen, zu plotten.

Im Moment sind einige sanitäre Standards für die Abgelegenheit dieses Gebäudes von anderen Strukturen vorgeschrieben:

  1. Benachbarte Gebäude und angrenzende Gebäude - 10-12 m.
  2. Von den Grenzen seines Standorts - um 1,5 Meter
  3. Das Haus - 8-10 m.
  4. Brunnen für die Wasseraufnahme - mindestens 20 m.
  5. Wasserversorgungsnetze - 25 m.
  6. Grundwasser - mindestens 25 m.
  7. Gasleitungen - ca. 5 Meter

Bei der Ablagerung der Senkgrube muss der Zustand des Bodens, in dem sich diese Struktur befindet, berücksichtigt werden. Bei Lehmböden sollten Wasserbrunnen mindestens 20 Meter von der Grube entfernt sein. Bei lehmigem Boden erhöht sich diese Entfernung um 10 m und liegt 30 m von der Senkgrube entfernt. Auf sandigem oder super sandigem Boden - nicht weniger als 50 Meter.

Größenanpassung

Der erste Wert, der vor der Errichtung der Senkgrube berechnet werden muss, ist ihr Volumen, da dies von der Effizienz des gesamten Abwassersystems und der Häufigkeit abhängt, mit der der Abfluss gereinigt werden muss. Dieser Wert kann basierend auf der Anzahl der Personen auf der Website berechnet werden. Zum Beispiel gibt es in einem privaten Haus nur 4 Personen, 3 davon sind Erwachsene und das letzte Kind.

Als Folge werden 1,75 m³ Abfall in die Jauchegrube geschickt (0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,25). Die resultierende Zahl sollte immer aufgerundet werden, um eine Überfüllung der Behälter mit Abflüssen zu vermeiden. In diesem Beispiel beträgt die Anzahl 2 Kubikmeter.

Das Gesamtvolumen der Jauchegrube sollte das Dreifache der Abfallmenge überschreiten. Das heißt, 3 * 2 = 6 m 3. Dies ist das optimale Volumen des Jauchegietreservoirs für eine Familie mit 3 Erwachsenen und 1 Kind.

Mit dem notwendigen Volumen des Reservoirs wird es notwendig sein, seine Designdimensionen zu bestimmen. Die Tiefe der Struktur wird durch die Bestimmung der Höhe des Vorkommens von Grundwasser und der Merkmale der weiteren Pflege der Senkgrube bestimmt. Um das Reservoir von angesammelter Flüssigkeit und festen Ablagerungen an den Wänden und am Boden regelmäßig zu reinigen, müssen Sie die Abwasserentsorgung in Anspruch nehmen.

Der Schlauch einer Abwassermaschine ist selten länger als 3 m. Stellen Sie daher die Tiefe des Tanks nicht höher als diesen Wert ein. Andernfalls kann die Qualität der Reinigung der Senkgrube beeinträchtigt werden. Die beliebtesten Tiefen der Senkgruben sind 2,5 und 2,7 M. Die maximale Tiefe von 3 m wird extrem selten genutzt, aber diese Tiefe kann mit einem Sand-Kies-Kissen ausgeglichen werden. Dies ist am wichtigsten für den nicht abgedichteten Fluss.

In diesem Fall sind die am besten geeigneten Optionen Klärgruben oder Fässer der erforderlichen Größe, aber Sie müssen sie mit einer Hülle aus einer Lösung aus Zement oder Metall schützen.

Bau von Senkgruben

Cesspool ohne Boden

Auf den ersten Blick ist der Aufbau einer solchen Konstruktion ziemlich einfach:

  1. Der optimale Standort der Senkgrube wird ausgewählt
  2. Graben Sie eine Grube mit geeigneten Größen
  3. Schließen Sie die Wände mit einer Schicht Beton-, Ziegel- oder Betonringe
  4. Graben Sie einen Graben für Abwasserrohre
  5. Verlegen Sie die Rohre von der Konstruktion zur Senkgrube
  6. Konstruiere eine Überlappung

Im Laufe der Zeit werden alle Abfälle von Mikroorganismen verarbeitet und zu einem Düngemittel für Pflanzen werden.

Hermetische Jauchegrube

Diese Art von Senkgruben ist ähnlich wie die vorherige Version, hat aber einen wesentlichen Unterschied - die vollständige Dichtheit des Tanks. Diese Konstruktion wird in ähnlicher Weise kultiviert, jedoch nur mit einer leichten Korrektur. Es ist notwendig, einen vollständig versiegelten Wassertank zu erstellen.

Diese Art von Senkgruben kann mehr Zeit als die vorherige verwendet werden und Sie müssen es nicht graben. Es ist notwendig, es von allen Abfällen, die sich darin angesammelt haben, mit Hilfe der oben genannten speziellen Unternehmen zu reinigen. Mit der Zeit können in einem solchen Reservoir auch erstarrte Massen gebildet werden, die den Wasserfluss stören.

Bau und Wartung eines Sumpfes ohne Abpumpen

Cesspool ist eine spezielle Bodenvertiefung, die für die Sammlung von Kanalisation und anderen Abfällen menschlichen Lebens in solchen Häusern bestimmt ist, die nicht mit dem Abstichsystem durch Rohrleitungen verbunden sind.

Heute werden wir eine der beliebtesten Konstruktionen von Entwässerungsgruben betrachten - Grube ohne Pumpen.

Grubengerät und Herstellungsmaterialien

Gerät

Die Senkgrube wird gestartet, indem der entsprechende Ort ausgewählt wird. Es gibt drei Schlüsselregeln, die verwendet werden, um den optimalen Standort auszuwählen:

  1. Die Grube sollte mindestens 12 Meter vom nächsten Haus entfernt sein, in dem die Menschen leben.
  2. Von der Grube selbst bis zur Stelle des Zauns sollte die Entfernung nicht mehr als 1 Meter betragen;
  3. sollte die Entfernung zum Grundwasser berücksichtigen, sollte es mehr als 30 Meter sein.

Danach beginnen sie, die optimale Größe zu berechnen, und auch hier gibt es einige Regelmäßigkeiten:

  • Berechnen Sie die Anzahl der Bewohner, sowie die durchschnittliche Wasserverbrauchsrate pro Person (ca. 180 Liter), berechnen Sie den monatlichen Wert der Abwassermenge;
  • unter Berücksichtigung der Boden, wo nur 40% des monatlichen Volumen, und dass der Boden, Wasser schlecht hält, weil die Grube über den berechneten Werten der Grube zu erhöhen, ist zu beachten, dass diejenigen Boden Felsen, die leicht die Flüssigkeit geleitet wird bleiben, erlauben angenommen;
  • Es sollte daran erinnert werden, dass die Bodenschicht mindestens 1 Meter betragen sollte;
  • Die optimale Tiefe beträgt ca. 3 Meter.

Material

Die am häufigsten verwendeten Arten von Materialien für den Bau einer Senkgrube sind:

  • Ziegelsteine;
  • Stahlbetonringe - ähneln denen in Brunnen. So können Sie eine Senkgrube aus Betonringen ohne Boden machen;
  • Traktorreifen;
  • spezielle hermetische Behälter aus Polypropylen und anderen polymeren Materialien, sind jedoch die teuersten Mittel.

Das Schema

Im allgemeinen Diagramm wie dieser Sumpf aussieht: Grube selbst eine Grube im Boden einer bestimmten Größe ist, in dessen Mitte sich seine ursprüngliche Form zu behalten und für Zerschlagung der Wände zu verhindern sind feste Materialien wie Ziegel, Betonringe usw. entlang des gesamten Umfangs der Grube. Außerhalb direkt zwischen sich selbst und der äußeren Wand des Erdloches, gibt es eine Schicht aus Ton, genannt Tonschloss.

Eine unabdingbare Bedingung ist das Vorhandensein einer Entlüftung, die mit einem Rohr zur Entfernung von Gasen versehen ist, die durch die Fermentationsprozesse in der Grube gebildet werden. Das letzte und wichtigste Detail ist die Verfügbarkeit einer Luke, die den Zugang zur Grube für ihre regelmäßige Reinigung ermöglicht.

Anleitung für die Herstellung

Betrachten Sie die 3 einfachsten Varianten der Grubenkonstruktion.

Aus Backstein

Die Reihenfolge der Ausführung von Arbeiten beim Bau einer Grube mit einer Ziegelauskleidung:

  1. Zunächst markieren Sie mit einem Faden und Pfählen den ausgewählten Bereich - im Durchschnitt sind die Pit-Parameter 1 mal 1,5 Meter;
  2. Um die Grube am Ende der Arbeiten zu füllen, werden ungefähr 1,5-2 Kubikmeter Erde benötigt, der Rest des im Abbauverfahren gewonnenen Landes sollte gleichmäßig über die Oberfläche verteilt sein;
  3. Wenn geplant ist, das Abwasser mit Hilfe von Rohren abzuleiten, ist es notwendig, vorher einen Graben unter das Rohr zu graben;
  4. am Boden der Ausgrabung eine 15 cm dicke Sandschicht auftragen, auf der eine ähnlich dicke Betonschicht aufliegt;
  5. Mit einem spitzen Gegenstand, durch "Durchstechen" dieser Schicht, überschüssige Luftblasen entfernen;
  6. nachdem das Betonkissen ausgehärtet ist, ein Abwasserrohr verlegen (falls vorhanden);
  7. Danach werden die Verblendwände so verlegt, dass die Steine ​​in einer Schachsequenz mit einem Sand-Zement-Mörtel platziert werden.
  8. Um die Lebensdauer des Liners zu erhöhen, den Mörtel auch direkt auf die Außenseite der Wände auftragen;
  9. Wenn Sie die Arbeit an der Verkleidung abgeschlossen haben, tragen Sie eine Schicht Bitumen auf die Wände auf;
  10. Rillen im Boden um 20 Zentimeter entlang des gesamten Umfangs machen;
  11. von der Wellpappe eine vertikale Trennwand entlang des Umfangs der Grube bauen;
  12. Verstärken Sie die Überlappung, indem Sie Stangen und Verstärkungen verwenden, die mit einem Draht zusammengehalten werden.
  13. die Schalung gleichmäßig mit Betonlösung füllen und 25-30 Tage trocknen lassen;
  14. vorsichtig die Schalung entfernen, wobei der Rahmen von der Festigkeit der Konstruktion überzeugt ist.

Von den Ringen

Die Reihenfolge der Arbeiten beim Bau einer Grube mit Stahlbetonringen:

  1. Graben Sie eine Fundamentgrube, wobei Sie die kreisförmigste Form des Querschnitts beibehalten;
  2. um das Gebiet zu markieren, auf dem sich die Grube befinden wird;
  3. füllen Sie den Boden mit einer Schicht von Betonlösung;
  4. einen Metallrahmen mit Hilfe von Verstärkungsstäben zu bauen, die die Ringmasse gleichmäßig im Bereich verteilen und das Betonkissen vor vorzeitigem Versagen schützen sollen;
  5. Nachdem der Beton erstarrt ist, können Sie mit der Montage der Ringe beginnen.
  6. Die Fugen zweier benachbarter Ringe müssen mit einer Betonlösung gefüllt werden;
  7. Der äußere Teil der Ringe sollte mit einer Bitumenschicht bedeckt sein;
  8. Nach der Installation aller Ringe, sollten sie mit einer Betondeckung bedeckt werden, die Verbindung ist auch mit Mörtel gefüllt.

Aus Kunststoff

Die Reihenfolge der Arbeit beim Bau der Grube mit der Verwendung von Kunststoffbehältern:

  1. eine Grube graben, wenn man bedenkt, dass sie in diesem Fall viel größer sein wird als in den beiden vorherigen Fällen;
  2. mach den Boden so flach wie möglich;
  3. schütte eine 15 cm dicke Sandschicht auf den Boden und stampfe sie gut an;
  4. Senken Sie den Tank vorsichtig nach unten und sichern Sie ihn in einer stabilen Position.
  5. den Einlass des Tanks mit dem Abflussrohr verbinden;
  6. füllen Sie den Boden oder Sand mit einem freien Raum zwischen dem Reservoir und den Wänden der Ausgrabung;
  7. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser, um zu sehen, wie der Tank den Bodendruck ausgleicht. Wenn die Wände des Tanks allmählich nach innen gebogen sind, ist der Tank nicht korrekt installiert.
  8. füllen Sie den Aushub vollständig mit Erde.

Benötigte Werkzeuge

Das Hauptwerkzeug für den persönlichen Bau einer Jauchegrube ist Schaufel. Es ist optimal, sowohl ein Bajonett als auch eine Schaufel zu haben, da man eine Fundamentgrube direkt graben kann und eine andere, um den Boden auf die Oberfläche zu werfen.

Es ist obligatorisch, einen Eimer und ein Seil zum Herausziehen der Erde zu haben. Benötigen Sie auch eine Schubkarre, um den Boden aus der Grube zu entfernen. Es ist notwendig, ein Roulette oder ein anderes Messgerät zur Hand zu haben. Für den Abstieg in die Grube sollten Sie eine Leiter kaufen.

Hauptinstallationsmomente

Wie oben gesagt, ist der erste und wichtigste Moment der Installation die Genauigkeit der vorläufigen Berechnungen, die die spezifischen Bedürfnisse berücksichtigen. Dann folgt die richtige Auswahl des Standortes der Senkgrube, unter Berücksichtigung der geplanten Art der Grube, zum Beispiel wird eine Grube mit Betonringen oder mit Ziegelauskleidung schmal und tief sein, und die Grube mit dem Reservoir wird breit sein, aber nicht so tief.

Bei der Wahl einer Variante mit Stahlbetonringen ist zu beachten, dass für den Einbau des LKW-Kranes aufgrund seiner hohen Masse und der Zerbrechlichkeit der Struktur beim Absturz gesorgt werden muss. Option mit Ziegelsteinen und einem Tank kann mit eigenen Händen montiert werden. Es sollte auch angemerkt werden, dass es zur Verlängerung der Lebensdauer des Kunststoffbehälters erforderlich ist, den äußeren Teil desselben mit einer Erdschicht abzudichten.

Bei der Verlegung von Rohren, durch die Abwasser geleitet wird, sollte beachtet werden, dass sie unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen sollten.

Häufige Fehler

Die Praxis zeigt, dass bei der Anordnung der Jauchegrube oft Fehler wie:

  • falsche Ausführung von vorläufigen Berechnungen nach Volumen und Ort;
  • ungenügende Tiefe der Grube;
  • Schwache Verstärkung der Wände der Ausgrabung, was zum Auswerfen führte
    Wände;
  • Die Abzweigrohre sind parallel zum Boden und nicht in einem kleinen Winkel;
  • Vernachlässigung der Regeln für die Montage von Betonringen.

Möchten Sie moderne Methoden zur Reinigung der Toilette im Land anwenden? In diesem Artikel lernen Sie, wie man Bakterien für die Toilette auswählt.

Die Auswahl der Abwasserrohre ist ein sehr wichtiges Thema. Sie finden Tipps und Empfehlungen zu http://greenologia.ru/eko-hzhizn/sistemy/kanalizacia/truby-dlya-naruzhnoj-kanalizacii.html link.

Angesichts der neuesten Daten können wir sagen, dass die Anordnung der Senkgrube aus Ziegeln durchschnittlich etwa 2000 Rubel pro Kubikmeter kostet. Die Grube von den Betonringen wird von 30 000 Rubeln kosten. Die Installation eines mittelgroßen Reservoirs kostet etwa 35.000 Rubel.

Korrekte Nutzung der Jauchegrube

Es kann manuell oder maschinell durchgeführt werden. Es ist auch möglich, biologische Produkte zu verwenden, die in der Lage sind, den gesamten Inhalt der Grube zu verarbeiten und das in den Boden eindringende Wasser für die Umwelt sicher zu machen.

Cesspit in einem privaten Haus - Arten von Geräten, Layout-Optionen und Feinheit der Installation

Beim Bau einer Datscha oder eines Landhauses hat die Anordnung eines Abwassersystems oberste Priorität. Die Jauchegrube im Privathaus ist nach den in Snip und SanPin beschriebenen Standardnormen ausgelegt.

Arten von Senkgruben für ein Privathaus

Gärschollen werden nach dem Material, aus dem sie hergestellt werden, der Struktur und dem Funktionsprinzip klassifiziert.

Das Material kann in folgende Typen unterteilt werden:

  1. Kunststoff. Ausgestattet mit professionellen Kunststofftanks. Das Volumen der Grube ist bis zu 1 Kubikmeter, es ist erlaubt, ein Polypropylenfass zu verwenden;

Kunststoff Jauchegrube

  • Metall. Ähnlich wie Kunststoff werden sie aus vorgefertigten Metalltanks gebaut;

    Metallfass

  • Beton. Dies sind Senkgruben aus Betonringen. Dieses Design zeichnet sich durch Langlebigkeit und Schlichtheit in der Pflege aus. Beton ist resistent gegen die Einwirkung von Stuhl und ätzenden Flüssigkeiten, die in den Abfluss übergehen;

    Bau von Betonringen

  • Von den Reifen. Eine der "handwerklichen" Möglichkeiten, die Senkgrube auszustatten. Reifen von Autos und Lastwagen werden verwendet, um eine Senkgrube von Autoreifen zu schaffen. Sie sind durch Bolzen verbunden;

    Vorbereitung einer Grube für eine Grube von Reifen

  • Ziegelstein. Hervorragend geeignet für großvolumige Senkgruben. Komplett versiegelt. Keramische Baustoffe sind bei längerem Kontakt mit Wasser gut verträglich und verformen sich unter dem Einfluss von Erdmassen nicht.

    Brick Jauchegrube

  • Bei der Planung werden Senkgruben klassifiziert als:

    1. Geschlossen. Komplett versiegelte Konstruktionen. Sie bestehen aus einem geschlossenen Boden und starken Wänden. Solche Behälter sind umweltfreundlich und für die Installation in kleinen Bereichen geeignet;
    2. Offen oder undicht. Nach den Regeln der Sanitätskontrolle ist ein solches Gerät nur zulässig, wenn die Gesamtabflussmenge pro Tag 1 Kubikmeter nicht überschreitet. Diese Gruben haben keinen Boden und ein Teil des Abfalls gelangt in den Boden und das Grundwasser. Dies ermöglicht es, die Abwasserreinigung seltener durchzuführen als in geschlossenen Behältern, aber es bedroht die Umwelt.
    Das Prinzip der Operation eines offenen Siedlers

    Nach dem Funktionsprinzip sind alle Senkgruben in Einkammer-, Mehrkammer- und Klärgruben unterteilt. Einkammer - Standardstrukturen, bestehend aus einem Kompartiment. Es ist gleichzeitig ein Abfluss und ein Siedler. Dies ist die einfachste Möglichkeit, da es möglich ist, einen Abfluss auszustatten, aber es erfordert eine regelmäßige Reinigung. Darin werden die Abwässer einfach für eine gewisse Zeit vor der Reinigung des Abwassers gespeichert.

    Mehrkammer-Senkgruben, bestehend aus mehreren Fächern. Das Standardschema ist eine Verbindung mit Düsen von Einkammertanks. In einem wird Abfall aus dem Haus oder anderen Verbraucherstellen, in den zweiten, vorbehandelten Abfallströmen abgegeben. In der Ölwanne sind die Abflüsse mehrere Tage, nach denen sie weiter gereinigt und außerhalb der Website zusammengeführt werden.

    Klärgruben sind professionelle Multikamera-Geräte. Sie bestehen aus Tanks, die durch Düsen und Filter getrennt sind, Pumpen, die mit einer bestimmten Geschwindigkeit pumpen, und Reinigungseinrichtungen (biologische Filter). Der Hauptvorteil der Verwendung einer Klärgrube für eine Senkgrube ist ihre Wirksamkeit. Es ist nicht nur ein flüssiger Speicher, es ist ein Reiniger. Viele Besitzer von permanentem Wasser werden anschließend für technische Bedürfnisse genutzt.

    Berechnung des erforderlichen Volumens der Grube und ihrer geometrischen Abmessungen

    Das Volumen und die geometrischen Abmessungen einer Jauchegrube in einem Privathaus hängen von der Anzahl der an das Abwassersystem angeschlossenen Verbraucher und Verbraucher ab. Es wird normalerweise angenommen, dass 1 Erwachsener pro Tag 0,5 Kubikmeter Wasser verbraucht. Das Kind, beziehungsweise, in der Hälfte weniger - 0,25.

    Um die Formel zu berechnen:

    V * n = V, wobei V - das tägliche Verbrauchsvolumen von einer Person, n - die Anzahl der Bewohner und V - das erforderliche Volumen einer Jauchegrube ist. Wenn zum Beispiel drei Erwachsene und ein Kind im Haus leben, lautet die Formel wie folgt:

    0,5 * 3 + 0,25 * 1 = 1,75 m³. Die erhaltenen Werte werden immer aufgerundet. In unserem Fall sind das 2 Kubikmeter. Aus den erhaltenen Werten werden die erforderlichen Abmessungen ermittelt.

    Regeln für die Auswahl der Tiefe und des Durchmessers der Grube:

    1. Die Mindestflusstiefe muss mindestens 2 Meter betragen. 1 Meter wird der Ausgabe von Gasen und dem Einfrieren des Bodens zugeteilt;
      2. Maximale Tiefe - nicht mehr als 3,5 Meter. Die meisten Kläranlagen sind mit Schläuchen ausgestattet, deren Länge 3 Meter beträgt. Die Überschreitung dieses Indikators wird die Prozesse der Reinigung des Abflusses von Schlamm- und Feststoffansammlungen erheblich erschweren;
    2. Die Breite ist abhängig von der gewählten Tiefe und den Standardmaßen der gewählten Materialien für den Abfluss.

    Standort vor Ort

    Die Senkgrube wird häufig in einem privaten Wohnhaus verwendet, da sie viel näher am Wohnzimmer platziert werden kann als das offene. Alle Anforderungen an die Standortwahl sind in "Stadtentwicklung. Planung und Entwicklung städtischer und ländlicher Siedlungen ", Dekret 360-92 (Ukraine) und SanPiN 42-128-4690-88 (Russland).

    Grundlegende Anforderungen:

    1. Die Entfernung vom Apartmenthaus beträgt nicht weniger als 20 Meter. Von einem unbewohnten Grundstück wird eine Einbuchtung von 15 Metern angenommen. Es wird separat angegeben, dass, wenn der Keller den Bereich des Hauses überschreitet, der Countdown von der Wand des unterirdischen Gebäudes beginnt;
    2. Aus dem Stausee oder Brunnen ist es notwendig, sich von 30 Metern (geschlossene Grube) zu 50 (Reservoir des offenen Typs) zurückzuziehen;
    3. Die Entfernung zwischen der Straße und dem Zaun beträgt 2-4 Meter;
    4. Nach den Regeln der guten Nachbarschaft, sollte eine Jauchegrube vom benachbarten Standort nicht weniger als 10 Meter getrennt werden.

    In einigen Fällen wird auch angezeigt, dass der Abwassertank mindestens 5 Meter vom Garten oder Garten entfernt sein muss. Es muss daran erinnert werden, dass die Nichteinhaltung dieser Anforderungen mit administrativer Verantwortung verbunden ist.

    Installation einer Senkgrube

    Der Bau der Senkgrube erfolgt in mehreren Stufen:

    1. Vorbereitung des Fundamentgrabens;
    2. Installation des Tanks;
    3. Anschluss von Abwasserrohren;
    4. Verfüllung.

    Am ausgewählten Standort ist ein Platz für die zukünftige Jauchegrube vorgesehen. Die Grube wird mit speziellen Baumaschinen oder manuell ausgegraben. Ihr Durchmesser sollte geringfügig die Abmessungen des Reservoirs zum Absetzen der Senkgrube übersteigen. Dadurch wird der Behälter stärker angezogen und erwärmt.

    Unabhängig von der gewählten Bauart der Grube wird der Grubenboden dauerhaft mit Schutt und einem Sandkissen verstärkt. Der erste ist mit einer Schicht gesiebtem Flusssand gefüllt, danach - feiner Kies und weiter - die Steine ​​der groben Fraktion. Die Wände der Grube sind mit wasserabweisendem Material bedeckt. In kalten Regionen wird die Abdichtung auch auf Textilien oder Agrofasern zum Schutz vor dem Einfrieren des Bodens installiert.

    Video zum Thema:
    Installation einer Jauchegrube im Innenhof eines Privathauses.

    sowie Video:
    Cesspool 13m3. Bauphasen.

    Als nächstes wird der Tank installiert. Für die Anlage der Betonringe und des Metallbehälters ist es nötig, die Spezialisten zu rufen - ohne die Hebemechanismen, ist es schwierig, solche Brunnen auszustatten. Ziegel- und Kunststoffgruben werden oft von Hand montiert. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, wird der Tank nivelliert, die Abwasserrohre sind damit verbunden. Alle Verbindungen sind notwendigerweise mit Harz oder Dichtungsmittel abgedichtet.

    Kunststoff-Inspektionsluke

    Danach bleibt nur noch die Inspektionsluke zu montieren und die Grube zu füllen. Als Luke können gegossene Metall- und Betonabdeckungen oder Kunststoffstrukturen verwendet werden. Letztere sind die teuersten, aber sie sind effektiv. Kunststoff ist nicht korrosionsanfällig, er ist zusätzlich mit Schaum gedämmt und hält den unangenehmen Geruch aus der Grube perfekt zurück.

    Wie man eine Jauchegrube in einem Privathaus baut: ein Überblick über die Strukturen + Regeln für ihre Anordnung

    Wenn eine Person in einem Haus lebt, muss ein Abwassersystem darin sein, da die Verschwendung von Leben irgendwie entfernt werden muss. Und es ist schwer, dem nicht zuzustimmen, oder? Die moderne Industrie bietet eine Vielzahl von Lösungen: von mehrteiligen Klärgruben bis hin zu sauberen Biotoiletten. Aber die übliche Kloake im Privathaus ist immer noch relevant und gefragt.

    Aber bevor Sie anfangen, eine Senkgrube auf der Website zu bauen, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Immerhin droht der falsche Ort und das Design der Jauchegrube später zu vielen Problemen zu werden. Am häufigsten ist das Auftreten eines unangenehmen Geruchs. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie dieses Problem vermeiden können.

    In dem Artikel haben wir Informationen über die Arten und Designmerkmale von Senkgruben gesammelt und zusammengefasst. Darüber hinaus finden Sie hier nützliche Hinweise und Empfehlungen, wie Sie ein Abwassersystem auf dem Gelände richtig auswählen und bauen können. Das Material wird von thematischen Fotos und Videos begleitet.

    Geräte und konstruktive Typen

    Die Jauchegrube ist vielleicht die älteste und einfachste Art der Kanalisation. Es ist eine Vertiefung im Boden, in der sich Abwasser sammelt und teilweise recycelt wird.

    Jedes Abwasser enthält eine bestimmte Anzahl von Bakterien, die diese Ansammlungen absorbieren und umwandeln. Ein Teil der gefilterten Abwässer gelangt in die darunter liegenden Böden.

    Alles, was nicht verarbeitet wurde und in den unteren Schichten verbleibt, aus der Senkgrube sollte periodisch entfernt werden, so dass die Kapazität nicht überläuft.

    In Sommerhäusern ist oft eine separate Jauchegrube für die Toilette angeordnet. Es sieht aus wie eine relativ kleine Vertiefung im Boden, über der eine leichte Holzstruktur ist.

    Wenn die Grube gefüllt ist, wird die Toilette gereinigt, die Vertiefung wird mit Erde bedeckt. Abfall wird im Boden verrottet und in Kompost umgewandelt - ein nützlicher Dünger.

    Später wird an diesem Ort ein Obstbaum gepflanzt, der an einem so gut gedüngten Ort eine ausgezeichnete Ernte liefert. Und für die Toilette wird eine neue Grube gegraben, die später auf ähnliche Weise entsorgt wird.

    Aber für die Bedürfnisse eines großen Hauses, besonders mit ganzjährigem Leben, ist eine solche Entscheidung natürlich nicht genug.

    Moderne Klärgruben haben ein ziemlich großes Volumen und ihre Wände sind aus einer Vielzahl von Materialien gebaut. Das kann sein:

    • Ziegelstein;
    • Porenbetonblöcke;
    • Holz;
    • konkrete Ringe;
    • alte Reifen usw.

    Für das Gerät der einfachsten Senkgrube können Sie jetzt einen fertigen Kunststoffbehälter mit einer Luke und starken Wänden kaufen. Mit ihrer Hilfe wird der Bau eines Mini-Entwässerungssystems auf einem Vorort-Gelände zeitweise erheblich erleichtert und beschleunigt.

    Bei der Auswahl eines Materials für die Senkgrube sollte berücksichtigt werden, dass ein längerer Kontakt mit dem korrosiven Medium seine Wände nach und nach zerstört. Um die Lebensdauer der Struktur zu verlängern, ist es notwendig, Materialien zu wählen, die gegen diese Wirkung beständig sind.

    Es gibt zwei Arten von Senkgruben: versiegelt und Filterung. In der ersten wird das Abwasser gespeichert und gespeichert, bis es ausgepumpt wird. Zweitens gibt es keinen Boden im traditionellen Sinn des Begriffs, und es kann Löcher in den Wänden geben, so dass ein Teil des Abfalls in den Boden gelangt.

    Wenn es die Abwässer durch die Wände der Struktur filtern soll, wird um sie herum ein Kies-Sand-Filter mit einer Dicke von mindestens 15 cm angeordnet.

    Die Wände der filtrierenden Struktur sind entweder monolithisch oder perforiert, abhängig von den Filtrationseigenschaften der umgebenden Böden und den Aufgaben der Abwasserbehandlung.

    Bauwerke mit der Möglichkeit der Infiltration in umliegende Böden eignen sich vor allem für Abflüsse, die in Entwässerungs- und Regenwasserkanälen gesammelt werden. Zwischen dem konditionellen Boden einer ähnlichen Struktur und einem Spiegel des unterirdischen Wassers muss eine Dicke des Bodens von nicht weniger als 1 m sein.

    Eine Jauchegrube mit einem versiegelten Boden und monolithischen Wänden ist für die Sammlung und anschließende Entfernung von häuslichen und häuslichen Abwässern angeordnet. Es ist auch notwendig für einen hohen Grundwasserspiegel, weil in solchen Situationen die direkte Kommunikation von Abwässern mit der Umwelt ausgeschlossen werden muss.

    Es ist auch notwendig, versiegelte Gruben mit großem Volumen herzustellen, in denen es eine große Menge von Abflüssen in kurzer Zeit ansammeln soll. Eine erhebliche Menge an Abfall wird zu lange verarbeitet, das Risiko einer Bodenverunreinigung steigt.

    Prinzipien der Gestaltung und Vorbereitung

    Selbst eine so einfache Struktur wie eine Senkgrube erfordert eine kompetente Vorbereitung und Planung. Es ist notwendig, den geeigneten Platz für seine Anordnung zu bestimmen, um die Art der Konstruktion, seine Dimensionen, Technologie der Arbeit, Materialien usw. zu wählen.

    Der Standort der Senkgrube ist der wichtigste Moment. Gemäß den Bauvorschriften sollte es von Umzäunungen, Wohngebäuden usw. entfernt sein.

    Zum Beispiel von einem Brunnen mit Trinkwasser, sollte diese Kanalisation Struktur mindestens 25 Meter entfernt sein, und aus dem Wohnhaus - mindestens fünf Meter.

    Wenn das Gelände uneben ist, sollten Sie im Tiefland keine Senkgrube anlegen. Während des Hochwassers im Frühjahr kann es mit hoher Wahrscheinlichkeit überflutet werden, was zu einer Verunreinigung des Grundwassers in diesem Gebiet führen wird.

    Das Volumen der Struktur hängt von der Anzahl der Mieter im Haus und von der Wohnzeit ab. Für eine Person nehmen Sie normalerweise 0,5 bis 2,0 cu. m) Es ist besser, wenn das Volumen der Struktur ein Vielfaches der Kapazität der Abwasseranlage ist, da die Bezahlung für die Nutzung von Geräten in der Regel unabhängig von der Anzahl der Kanalisationen ist, werden die Kosten für jede Abfahrt bezahlt.

    Wenn man an einen Ort denkt, an dem man eine Jauchegrube aufstellen kann, sollte man sofort auf das Problem der Reinigung achten. Der einfachste und schnellste Weg, dieses unangenehme Verfahren durchzuführen, ist der Einsatz einer Abwasserreinigungsmaschine. Daher sollte genügend Platz zum Ansteuern einer solchen Technik bereitgestellt werden.

    Es kommt auch vor, dass der Bereich, der den Normen unter der Jauchegrube entspricht, die Verwendung einer Kanalisationsmaschine nicht erlaubt. Die angesammelten Abflüsse werden in diesem Fall mittels einer speziellen Pumpe oder einer herkömmlichen Schaufel entfernt.

    Die Grube ist luftdicht oder mit Löchern für die Filtration versehen. Die Wahl wird durch den Grundwasserstand in der Parzelle beeinflusst. Wenn es weniger als einen Meter ist, muss die Grube notwendigerweise vollständig abgedichtet sein. Andernfalls kann Abwasser in den Grundwasserleiter eindringen und die Wasserqualität beeinträchtigen. In einer solchen Situation seine normale Zusammensetzung wiederherzustellen, wird nicht einfach sein.

    Um eine versiegelte Senkgrube anzuordnen, wird der Boden betoniert, die Wände der Struktur werden lückenlos ausgeführt. Eine Alternative ist ein Kunststoffbehälter, der in der Grube installiert wird. Es wird auch die erforderliche Dichtheit liefern, aber es sollte daran erinnert werden, dass die Festigkeit von Kunststoff viel schlechter als Beton oder Ziegel ist.

    Wenn die erste Oberfläche des Aquifer unter dem Boden der Grube liegt, wird auf einem 1 m gebaut oder mehr, kann es auf dem Prinzip der Filterung oder Absorbieren Vertiefungen angeordnet sein. Der Boden der Grube besteht aus einem Material mit hohen Filtrationseigenschaften: Sand, Kies oder Kies mit sandigem Zuschlag. Die Kapazität der Filterverfüllung beträgt nicht weniger als 1 m.

    Die Filterstruktur macht keinen Sinn, auf felsigen und halb felsigen Felsen, Lehm und Lehm anzuordnen, weil Die verarbeiteten Abfälle werden einfach nicht mehr in den Boden wandern können. Es wird auch nicht gemacht, wenn es die Möglichkeit gibt, in der Nähe von Badeplätzen oder Wasserentnahmestellen für technische Zwecke ins offene Wasser zu entladen.

    Für eine kleine Familie von drei Personen gibt es nationale Standards für die Einrichtung der Entwöhnung. Ordnen Sie sie in Höhe von 0,5 m 3 pro Person, die Tiefe von durchschnittlich 1,0 - 1,5 m, eine Breite von 0,8 - 1,0 m.

    Wenn über werden die Senkgrube für Lkw-Fahrer kleinen Schrank steigen, die, Standardabmessungen nicht dauerhaft in dem Land Standort befinden und berechnetes Volumen können etwas reduziert werden.

    Merkmale der Installation von Senkgruben

    Also, der Ort ist gewählt, es ist Zeit, mit der Ausgrabung zu beginnen. Üblicherweise wird zu diesem Zweck eine spezielle Technik verwendet, da es zu lange und schwierig ist, große Erdmengen manuell zu entfernen. Die Konfiguration der Ausgrabung kann sein Quadrat, rechteckig, Runde - Alles hängt vom ausgewählten Material ab.

    Unter alten Reifen, Betonringen usw. brauche einen runden Graben. Das Gießen von Beton oder das Aufstellen von Holzwänden ist bequemer in einer quadratischen oder rechteckigen Grube durchzuführen. Aber das Mauerwerk kann sowohl in einem Kreis als auch in einer geraden Linie ausgeführt werden.

    Nachdem die Grube fertig ist, ist es notwendig, mit der Anordnung des Bodenfilters aus der verdichteten Mischung aus Schotter und Sand fortzufahren. Im Laufe der Zeit wird Schutt in der Grube gegossen, wenn ein Teil des Filtermaterials unter dem Gewicht der Abflüsse in die darunter liegende Schicht gedrückt wird.

    Wenn eine versiegelte Grube benötigt wird, wird der Boden in Form eines Betonestrichs wie für ein Fundament hergestellt. Dann errichten Sie die Wände. Sie können weiter mit Beton arbeiten, eine Schalung machen und Wände ausschütten. Einfacher und schneller die Kanalisation von Betonringen zu machen. Sie werden in der Fundamentgrube installiert und anschließend werden die Nähte versiegelt und versiegelt.

    Ein Plastikbehälter wird auf ein gestampftes Sandkissen gelegt. Das Verfüllen von Aushub sollte in diesem Fall sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Kunststoff nicht zu beschädigen. Es wird empfohlen, gleichzeitig Wasser in den Behälter zu gießen, um den Druck von außen und innen auszugleichen.

    Die Qualität des Mauerwerks in der Kanalisation ist nicht besonders streng, das Ergebnis wird unter der Erde verborgen sein. Diese Arbeit kann einem jungen Maurer anvertraut werden. Dennoch sollte daran erinnert werden, dass selbst in der Kanalisation zu stark gekrümmte Wände nicht benötigt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit ihrer Zerstörung unter dem Einfluss von externen Faktoren.

    Regelmäßiges Mauerwerk sorgt für ausreichende Dichtigkeit der Konstruktion. Wenn geplant ist, die Senkgrube mit der natürlichen Filtrierung zu schaffen, so verlassen Sie an den Stellen der Nähte das Lumen um den Fußboden des Ziegels.

    In Absprache mit örtlichen Aufsichtsbehörden ist es in seltenen Fällen zulässig, eine Senkgrube aus Holz zu bauen. Es wird empfohlen, Holz mit speziellen Materialien vorzubehandeln, um seine Lebensdauer zu erhöhen. Wie die Praxis zeigt, dienen Holzspülbecken für kurze Zeit und müssen in einigen Jahren repariert werden.

    Für wasserdichten Spalt zwischen logs prosmalivayut und Dichtungsmassen, und die Bodenwand angelegt wird, und Abdichtungsschicht aus Ton 45 cm dick. Geharkter obere Abdeckung dicht gestapelte Stämmen, und für die Möglichkeit Abwasser erfüllen Luken etwa 80 × 70 cm des Pumpens.

    Und eine weitere Möglichkeit, die Wände der Senkgrube fertigzustellen, sind die alten Reifen. Sie sind in einem Fundamentstapel gestapelt, um die Grubenwände vor Zerstörung zu schützen. Von einer besonderen Dichtheit ist in diesem Fall natürlich keine Rede.

    Dies ist eine temporäre Option, die kein großes Volumen für die Ansammlung von Abwasser bietet. Aber es ist relativ einfach, eine Grube aus Reifen zu machen, und sie erfüllt ihre Funktionen ziemlich zufriedenstellend.

    Merkmale der Nutzung von Senkgruben

    Wenn die Jauchegrube richtig eingerichtet ist, wird es keine großen Probleme mit ihrer Arbeit geben. Das Hauptproblem ist die regelmäßige Reinigung des Behälters von angesammelten Abflüssen. Es ist nicht notwendig zu warten, bis die Kapazität voll ist, die Abflüsse müssen früher entfernt werden.

    Durch einfaches Ablassen des Abwassers wird die Struktur jedoch nicht automatisch gereinigt. In den Senkgruben werden im Laufe der Zeit Phänomene wie Verschlammung des Bodens und Verschmutzung der Wände mit Fettablagerungen beobachtet. All dies führt zu einer Verringerung des Volumens der Struktur, es füllt sich schneller und die Desinfektionsmittel müssen häufiger abgerufen werden.

    Außerdem erhöht die Verschmutzung die ohnehin nicht appetitanregenden, für Abwässer charakteristischen Aromen. Eine Möglichkeit, das Problem zu lösen, ist die Verwendung spezieller Bakterien für Senkgruben. Diese Mikroorganismen schlafen einfach ein oder werden in einen Behälter gemäß den Anweisungen des Herstellers gegossen.

    Die Anwesenheit von Bakterien hilft, die Verarbeitung von Abwasser zu beschleunigen und verhindert die Möglichkeit einer Kontamination des umgebenden Bodens. Darüber hinaus sind Mikroorganismen in der Lage, die unangenehmen Gerüche von Verunreinigungen signifikant zu schwächen und sogar vollständig zu eliminieren.

    Bevor Sie die Bakterien verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Solche Medikamente sind nicht immer mit einigen Arten von Haushaltschemikalien kompatibel. Sie müssen eine andere Zusammensetzung wählen oder die Mittel zum Reinigen, Waschen und andere Bedürfnisse für besser geeignet ändern.

    Manchmal helfen auch Bakterien nicht, die Wände und der Boden des Beckens sind mit Sedimenten bedeckt. In diesem Fall hilft eine mechanische Reinigung des Behälters. Nachdem Abwasser in die Grube gepumpt wurde, steigt ein Mitarbeiter herunter, der den Schmutz von den Wänden reinigt. Dann wird eine Schlammschicht vom Boden entfernt. Der gereinigte Boden sollte mit einer frischen Schicht aus Schotter oder Kies bedeckt werden.

    Die Reinigung der Klärgruben ist nicht nur mühsam, sondern auch gefährlich. Sie sollten in spezieller Schutzkleidung und einem Atemschutzgerät durchgeführt werden. Vermeiden Sie Schutzbrille und natürlich Handschuhe. Es wird nicht empfohlen, solche Arbeiten alleine zu machen.

    Ablagerungen können ein Gas abgeben, das für die menschliche Gesundheit gefährlich ist. Der Arbeiter in der Grube kann aufgrund solcher Dämpfe plötzlich das Bewusstsein verlieren. Selbst wenn zwei oder drei Personen unten arbeiten, sollten sie im Falle eines solchen Problems von jemandem an der Oberfläche versichert werden.

    Cesspool von konkreten Ringen

    Die Verwendung von vorgefertigten Stahlbetonstrukturen, in diesem Fall Betonringe, beschleunigt die Konstruktion erheblich, so dass sie häufig verwendet werden. Solche Elemente können für die Anordnung sowohl einer versiegelten als auch einer absorbierenden Senkgrube verwendet werden.

    Im ersten Fall werden monolithische Ringe genommen, und im zweiten Fall werden spezielle Ringe mit Löchern verwendet.

    Natürlich sollte man ganze Elemente ohne Risse verwenden, damit das Gebäude während des Baus nicht auseinander fällt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Senkgrube aus Betonringen zu erstellen:

    1. Wählen Sie einen Standort für das Gebäude.
    2. Markiere das Markup.
    3. Graben Sie die Grube aus.
    4. Richten Sie den Boden aus.
    5. Gießen Sie den Boden der Grube mit einem Betonestrich.
    6. Installieren Sie die Betonringe.
    7. Verlegen Sie die notwendigen Abwasserrohre.
    8. Versiegeln Sie die Nähte.
    9. Arbeiten Sie imprägnieren und versiegeln.
    10. Verfüllen Sie den Aushub.
    11. Installieren Sie eine Betonüberlappung mit einem Loch und Deckel.
    12. Installieren Sie Lüftungsstrukturen.

    Natürlich ist es für eine absorbierende Senkgrube nicht notwendig, den Boden zu betonieren. Anstelle des Estrichs auf dem Boden sollten Sie eine Schicht aus Kies oder Schotter anbringen, um die Entwässerung der Struktur zu verbessern. Und für eine hermetische Konstruktion finden Sie einen fertigen Betonring, in dem bereits ein Boden ist. Aber solche Varianten werden nicht oft gefunden.

    Das Betonieren des Bodens wird mit einem Estrich mit einer Dicke von etwa 10 cm ausgeführt, um der Schicht zusätzliche Festigkeit zu verleihen. Die Lösung sollte so homogen wie möglich sein, um eine gleichmäßige Trocknung zu erreichen.

    Während der Estrich nicht austrocknet, ist es unmöglich, weiter an der Anordnung der Senkgrube zu arbeiten. Wir müssen mindestens eine Woche warten. Nach dem Trocknen auf dem Estrich können Fehler auftreten - Risse, Unregelmäßigkeiten usw. Sie müssen mit einem speziellen Reparaturmörtel repariert werden.

    Die Betonringe sollten sehr sauber verlegt werden. Dies kann mit einem Kran oder manuell erfolgen. Anschlüsse sind mit Gummidichtungen abgedichtet, Sie können alte Autokameras verwenden. An den Verbindungsstellen sind die Ringe mit einer Lösung isoliert.

    Von innen empfiehlt sich die Abdichtung der Senkgrube mit Hilfe eines flüssigen Glases.

    Zum Verlegen von Abwasserrohren graben Sie einen Graben mit einer leichten Neigung - etwa 3 Grad. Die empfohlene Tiefe eines solchen Grabens beträgt nicht weniger als einen Meter, damit die Rohre im Winter nicht einfrieren. Zu dem gleichen Zweck sind die Rohre mit einer Schicht aus wärmeisolierenden Materialien bedeckt.

    Ein Loch im Betonring zum Anschluss der Kanalisation kann mit einem Perforator erfolgen.

    Nachdem die Rohre verlegt sind, wird die Qualität der Arbeiten überprüft, indem etwas Wasser in den Kanal geleitet wird. Nachdem sichergestellt wurde, dass kein Leck vorhanden ist, können Sie damit beginnen, den Graben zu füllen. Als Deckenplatte wird üblicherweise eine Stahlbetonplatte verwendet.

    Wählen Sie am besten ein Design, bei dem bereits ein kreisförmiges oder quadratisches Loch für die Wartung vorhanden ist. Dieses Loch ist mit einem Standarddeckel verschlossen.

    Eine gute Belüftung der Jauchegrube verbessert die Verarbeitung von Abfällen und beseitigt unangenehme Gerüche. Für die Belüftung in der oberen Decke ist es notwendig, ein spezielles Loch zu machen und das Rohr hochzuziehen.

    Ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von mindestens 100 mm ist geeignet. Von oben muss es mit einem speziellen Abweiser abgedeckt werden, um das Eindringen von Sedimenten in das Abwasser zu verhindern.

    Nützliches Video zum Thema

    Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht der Geräte-Senkgruben aus verschiedenen Materialien:

    In diesem Video wird eine interessante Variante einer mit Ziegelsteinen gesäumten Kloake vorgestellt:

    Hier sehen Sie ein klares Beispiel für die Installation einer Senkgrube aus Betonringen:

    Cesspool - das Gebäude ist uralt, aber nützlich. Dies ist die einfachste und relativ günstige Möglichkeit, das Haus mit einer zuverlässigen autonomen Kanalisation zu versorgen. Es ist nur notwendig, den richtigen Ort zu wählen, das Volumen zu bestimmen und die Technologie der Arbeit genau zu beobachten.

    Cesspool in einem privaten Hausschema

    Erstellen Sie eine Jauchegrube für ein Privathaus mit eigenen Händen

    Wenn Sie Ihr eigenes Grundstück und ein Haus bauen, ist es wichtig zu überlegen, wie eine Jauchegrube mit eigenen Händen erstellt wird. Es ist ein Reservoir für Abfälle. Es gibt mehrere Sorten, verschiedene Materialien werden verwendet. In Budget-Versionen werden lange gebrauchte Autoreifen verwendet. Moderne Klärgruben werden ebenfalls verwendet.

    Die Wahl hängt vom Budget, den Eigenschaften der Bodenperiodizität des Wohnortes im Haus ab. Es ist viel einfacher, wenn Sie nur in der warmen Jahreszeit in einem Ferienhaus wohnen. Wenn dieses ganzjährig feste Gehäuse - ist es notwendig, für große Lasten richtig zu berechnen.

    Arten von Senkgruben und ihre Wahl

    Cesspools sind von den folgenden Arten:

    • Reservoir mit Erdboden. Es erfordert nicht häufiges Abpumpen von Abfällen, ist eine langlebige, wirtschaftliche Option. Keine Notwendigkeit, Geld für Wartung auszugeben. Und das Arrangement selbst erfordert keinen großen Aufwand, es ist durchaus möglich, es selbst zu machen. Es gibt einige Nachteile. Abwasser kann die Struktur des Bodens stören, schädlich für den Boden. Vor allem, wenn dieser Boden tonig ist.
    • Hermetischer Typ. Es stellt keine Gefahr für die Umwelt dar, erfordert jedoch eine häufige Reinigung. Wenn Besitzer viel Flüssigkeit verwenden, muss sie fast jede Woche abgepumpt werden. Wenn es im Haus kein Entwässerungssystem gibt, ist diese Option ideal. Die gebräuchlichste Möglichkeit, eine solche Grube zu erstellen, besteht in der Verwendung von Betonringen, die übereinander gestapelt und danach versiegelt werden. Geeignet für jede Art von Boden.
    • Klärgrube. Die umweltfreundlichste und fortschrittlichste Art zu pitchen. Der Filter reinigt das Wasser mechanisch, wodurch der Boden nicht verunreinigt wird. Es besteht aus Stein, Kies, gebrochenen roten Ziegeln. Das Wasser wird durch Bakterien gereinigt. Daher muss man sich nicht um Umweltfreundlichkeit sorgen und die Effizienz ist auf dem gleichen Niveau.

    Welche Option wählen? Für seltene Verwendung, wählen Sie eine Grube von der Unterseite, wenn der Boden es erlaubt. Abgedichtete Behälter erlauben Ihnen, unangenehmen Geruch und Verschmutzung zu vermeiden, aber ihre Wartung ist teuer, Sie benötigen eine monatliche Reinigung (und im Fall von Geschirrspüler und Jacuzzi - wöchentlich). Septic ist umweltfreundlich und hat keine besonderen Kontraindikationen. Nachdem wir uns entschieden haben, beschäftigen wir uns mit der Technologie zur Herstellung von Senkgruben.

    Wir berücksichtigen die Normen und Regeln der Vereinbarung

    Um ein gewisses Maß an Sicherheit zu erreichen, müssen Sie alle Nuancen durchdenken. Sonst besteht die Gefahr einer Gefährdung der Landschaft, der Einrichtung eines Privathauses, der Gesundheit der Mieter. Folgende wichtige Punkte werden berücksichtigt:

    • Der Brunnen mit Wasser sollte mindestens 30 m von der Grube entfernt sein. Das Niveau der Grube sollte niedriger sein. Dies vermeidet Probleme mit der Trinkwasserverschmutzung.
    • Bei einer großen Menge an Abfall ist es nicht erlaubt, eine Grube ohne Boden zu bauen. Die festgelegte Grenze liegt bei 1 Kubikmeter Abfall pro Tag.
    • Die Grube muss an einem Ort sein, an dem sich ein Abwasserfahrzeug leicht nähern kann. Der Abstand sollte näher als 4 m sein, die Tiefe beträgt nicht mehr als 3 m, sonst reicht der Schlauch nicht aus, um den gesamten Abfall aufzunehmen.
    • Es ist notwendig, die optimale Schließdichte des Deckels zu erreichen. Es ist besonders wichtig für die Winterzeit. Es wird empfohlen, Heizungen zu verwenden.

    Die Einhaltung der staatlichen Hygienevorschriften wird ernsthafte Probleme vermeiden. Die Abwassergrube kann allein den Boden nicht schädigen, an nicht akzeptablen Stellen undicht sein und einen unangenehmen Geruch haben.

    Ewige Jauchegrube: Technologie der Schöpfung

    Es gibt eine Technologie einer ewigen Senkgrube. Dauerhaftigkeit der Nutzung wird durch spezielle Anordnung der Grube erreicht. In Übereinstimmung mit der Technologie ist es ohne Boden gemacht. Es ist mit mittelgroßem Kies bestreut. Es ist notwendig, im Voraus auf die Schaffung eines solchen Loches zu achten. Der Überlauf ist an das Abwassersystem angeschlossen. Die "Ewigkeit" solcher Senkgruben wird durch die ausgewählten Materialien bestimmt. Gereinigte Flüssigkeit gelangt durch einen Sandfilter aus Schotter in den Boden. Reste werden von Mikroorganismen verarbeitet. Dies ist ein umweltfreundlicher und effektiver Weg.

    Reifenblöcke machen - die einfachste Möglichkeit

    Die gebrauchten Autoreifen finden Anwendung in der Kanalisation und dem Bau von Senkgruben, entlasten alle Arten von Kosten. Cesspool in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen ist nach dem folgenden Schema getan:

    • eine Grube graben;
    • Die Reifen sind durch einen wasserdichten Klebstoff miteinander verbunden;
    • Gelenke sind vollständig versiegelt;
    • Der Boden ist nicht fertig, stattdessen wird der obige Filter erstellt.

    Erstellen einer Grube mit konkreten Ringen

    Lassen Sie uns herausfinden, wie man in einem Privathaus eine Jauchegrube macht. Um eine Kanalisation zu schaffen, sind Anstrengungen erforderlich, aber die Option mit einer einfachen absorbierenden Grube (mit Betonringen) ist die einfachste und wird oft in Datschen verwendet. Sie können eine Senkgrube nach diesem Schema bauen:

    • Gekaufte Betonringe in Höhe von 3 Stück;
    • Graben aus einer Grube nicht mehr als 3 m tief, Durchmesser - 80 cm mehr als für Stahlbetonringe;
    • die Mittelachse muss frei bleiben, eine Betonbohle (die Basis für die Ringe) wird entlang des Umfangs gemacht;
    • in den unteren Ring sind Löcher gebohrt: der Durchmesser von jeweils 5 cm, sind 10 cm auseinander;
    • der Boden ist mit einer Filterzusammensetzung aus Schotter, Sand, Kies, Bruchstein bedeckt - etwa 1 Meter;
    • außerhalb der Grube ist mit der gleichen Zusammensetzung gefüllt;
    • eine Platte mit zwei Löchern wird installiert - für ein Rohr und eine Luke, Pumpen werden durch es durchgeführt.

    Es gibt ein anderes Schema: die Schaffung von Reservoirwänden aus Ziegel- oder Gas-Silikatblöcken. Aber es wird eine Menge Anstrengung erfordern. Eine Abwassergrube aus Beton erfordert einen Manipulatorkran, um Betonringe zu installieren. Wähle dich aus. Eine weitere Option: Eine Jauchegrube in der Datscha wird mit Metallfässern hergestellt. Die Lebensdauer erreicht 60 Jahre.

    Wie erstelle ich eine versiegelte Konstruktion?

    Um enge Bedingungen zu schaffen, werden dieselben Aktionen ausgeführt, aber unten müssen Sie keine Löcher machen. Im Gegenteil, es muss betoniert und verstärkt werden. Im Voraus wird ein Betonnetz auf den Boden gelegt. Die Innenwände sind mit Bitumen abgedichtet und außen mit Lehm verputzt. Das gleiche gilt für den Fall, dass die Wände aus Ziegeln bestehen. Sie können verputzt werden.

    Achtung: Bevor Sie eine Grube bauen, vergessen Sie nicht das Loch, das dazu dient, das Abwasserrohr zu führen. Es wird unterhalb der Gefriergrenze durchgeführt, die vom Wetterdienst festgelegt wird. Dafür müssen Sie nachfragen. Die Versorgungsleitungen müssen gekippt werden, damit die Abfälle auf natürliche Weise in die errichtete Grube gelangen können.

    Fertige Tanks

    Das Gerät der Jauchegrube in einem Privathaus scheint Ihnen schwer zu fallen? Es kann mit herkömmlichen Abwassertanks vereinfacht werden. Dann bleibt es nur, um die Pipeline unter einem Hang anzuordnen, eine Fundamentgrube zu graben. Bestellen Sie einen bereiten Tank, es begräbt sich in den Boden. Bei Bedarf wird es verstärkt, eine Betonbasis wird für Senkgruben verwendet.

    Ein paar Worte zu den Eigenschaften des Prozesses

    Cesspools grasen für etwa eine Woche, wenn Sie es selbst tun. Erdarbeiten können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Die Wände müssen eben sein, die Grube selbst ist quadratisch oder rechteckig. Die Lage rund um den Stausee trägt dazu bei, zusätzlich vor Grundwasser zu schützen. Bevor Sie eine Jauchegrube machen, ist es wichtig, sich um die Pipeline zu kümmern. Sie können nicht durch Bäume gestört werden.

    Fassen wir zusammen

    Wir haben mehrere Optionen für die Kanalisation für ein Privathaus in Betracht gezogen. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Jauchegrube zu besiedeln, es gibt teure Klärgruben mit mehreren Fächern und einem leistungsstarken Reinigungssystem. Das Hauptprogramm ist eins: Sie müssen sich auf schwere Ausgrabungen vorbereiten und eine Baugrube ausheben - dann ist die Hälfte der Arbeit getan. Sie müssen geduldig sein, und dann werden Sie verstehen, dass Sie eine Grube und sich selbst machen können!

    Siehe auch

    • 18/07/2016 Warum läuft das Abwasserrohr und wie kann man mit diesem Problem umgehen?
    • 15.07.2016 Welche Bakterien werden für Senkgruben verwendet?
    • 14.06.2016 Wie man die richtigen Abwasserrohre wählt

    Schema einer Jauchegrubevorrichtung in einem privaten Haus

    Nach dem Bau des Hauses ist das zweitwichtigste Thema der Bau einer Senkgrube. Städtische Bewohner denken nicht an Entwässerung, aber in einem privaten Haus zu leben ist wichtig. Je weniger Probleme mit dem Funktionieren der Kanalisation, desto komfortabler die Unterkunft. Das Design der Senkgrube ist sehr einfach und mit guten Materialien wird eine lange Zeit dauern. Die Hauptsache ist, das erforderliche Volumen korrekt zu berechnen.

    Regeln des Geräts einer Senkgrube

    Vor dem Bau von Abwasser müssen Sie einen Ort wählen. Beachten Sie, dass es nicht in der Nähe von zu Hause platziert werden sollte, und Rohre sollten nicht zu lang sein. Abwasserentsorgungsmaschine benötigt freien Zugang zur Abfallentsorgung.

    Die Entfernung von der Jauchegrube zu anderen Objekten auf der Website wird durch die Regeln und Vorschriften geregelt.

    Grundregeln des Geräts:

    • Die Entfernung von einem Privathaus zur Kanalisation beträgt mindestens 5 m.
    • Der Abstand vom Grundwasser bis zum Boden der Grube beträgt nicht weniger als 1 m.
    • Der Abstand vom Zaun bis zur Kanalisation beträgt mindestens 1 m.
    • Entfernung zu Trinkwasserquellen für verschiedene Bodenarten: tonig - ab 20 m, sandiger Lehm - ab 50 m, Lehm - ab 30 m.

    Wenn Sie das Volumen der Jauchegrube richtig bestimmt haben, sorgen Sie für eine lange Lebensdauer. Bei der Berechnung gehen Sie von 0,5 m 3 pro Person aus. Aber diese Zahlen berücksichtigen nicht die Eigenschaften des Bodens. Die Absorptionsrate in Tonboden ist gering. Deshalb wird das Abwassersystem im ersten Jahr normalerweise mit der Verschwendung von Leben fertig werden. Aber je mehr Erde mit verschiedenen Substanzen gesättigt ist, desto schlechter wird die Filtrationsleistung.

    Für eine bessere Funktion, machen Sie eine Jauchegrube mit einer Reserve (für 3 Personen 6 m 3). Dies erhöht die Standzeit und spart bares Geld beim Anruf der Abwasserreinigungsmaschine.

    Nach der Bestimmung des erforderlichen Volumens werden Rohre verlegt. Die Steigung sollte 2-3 cm pro Meter betragen. Je länger die Länge, desto kleiner die Steigung.

    Arten von Jauchegrube

    Es gibt folgende Arten von Senkgrubenstrukturen:

    Oberflächlich

    In privaten Vorstadtgebieten werden Oberflächengruben nur selten genutzt. Dies liegt an den Baunormen, nach denen die auf der Oberfläche befindliche Kanalisation mit einer Vertiefung gebaut werden muss. Und Rohre liegen über dem Boden, was nicht sehr praktisch ist. Aber wenn ein hoher Grundwasserspiegel den Bau einer unterirdischen Jauchegrube nicht zulässt, ist dies ein guter Ausweg.

    Für den Bau verwenden Sie Ziegel-, Beton- und Kunststoffbehälter. Die Verwendung von Holz ist aufgrund von Verrottung, Komplexität in der Montage und Hygroskopizität nicht gerechtfertigt. Die kostengünstigste Lösung für Preis-, Haltbarkeits- und Qualitätsindikatoren ist Ziegelstein.

    Der Standort auf der Baustelle wird individuell ausgewählt, basierend auf den Eigenschaften des Geländes, der Art des Bodens, der Lage der Gebäude und der Wasserquellen. Die Entfernung zu Wohngebäuden beträgt mindestens 15 M. Berücksichtigen Sie die Häuser in den Nachbargrundstücken. Bis zu der Grenze des Standortes sollte nicht weniger als 1 m sein, das ist genug für das Abpumpen des Abwassers.

    Auf der Oberfläche der Senkgrube befindet sich ein Filtrationsgraben zur Ableitung von Flüssigkeiten. Es sollte nicht in die Nähe der Wasserquellen kommen.

    Die Konstruktion der Erdgrube besteht aus Wänden, einem Boden, Zäunen und einer Betondecke, die zum Pumpen und Überwachen des Abflusses bestimmt sind. Die Lautstärke wird anhand der Anzahl der Bewohner bestimmt. Die optimale Größe beträgt 3 m 3. Es ist möglich, wie viel Müll in einem Lauf entsorgt werden kann.

    Oberflächen-Senkgruben können zwei- und einteilig sein. In der letzteren Variante sammelt sich die Flüssigkeit bis zu einem bestimmten Niveau und wird dann von der Maschine transportiert. Die Variante mit zwei Tanks lenkt einen Teil der Flüssigkeit in einen speziellen Entwässerungsgraben um.

    Die Wände müssen mit speziellen Materialien behandelt werden, um das Abfließen von Abwasser zu verhindern. Die Hauptleitung wird einerseits durch die Rohrleitung gespeist, andererseits wird die Entwässerung angeschlossen. Eine solche Grube ist mit einer Belüftung ausgestattet.

    Das Schema der Arbeit ist einfach. Durch die Pipeline werden die Abwässer dem Tank zugeführt. Sich bis zur Trennwand ansammeln und absetzen. Die Flüssigkeit in der Klärgrube wird von Fraktionen gereinigt und durch eine Entwässerungsleitung in einen speziellen Graben abgelassen.

    Die Grube ist für die Arbeit in der warmen Jahreszeit bestimmt, die Wartung findet im gleichen Zeitraum statt. In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, den Flüssigkeitsstand zu überprüfen und Bakterien hinzuzufügen, die für Abwasser ausgelegt sind. Sie verarbeiten Verunreinigungen und einen unangenehmen Geruch. Vor der Erkältung wird die Klärgrube abgepumpt, sonst kann die Struktur beim Gefrieren einreißen. Nach der Winterzeit wird die Klärgrube auf Schäden untersucht und gegebenenfalls repariert. Gleiches gilt für die Pipeline.

    Die am wenigsten energieverbrauchende Version einer Jauchegrube für ein Privathaus. Dies ist eine kleine Struktur, die Abwasser auf natürliche Weise sammelt. Sie werden auch als absorbierend bezeichnet.

    Sanitäre Normen verbieten den Betrieb von Abwassersystemen ohne einen undurchlässigen Boden. Es gibt jedoch Ausnahmen, wenn die Anzahl der Abflüsse nicht mehr als 1 m 3 pro Tag beträgt, ist es erlaubt, eine Grube mit einem unversiegelten Boden zu verwenden.

    • Niedrige Baukosten.
    • Schnelle Installation
    • Unkomplizierte Wartung.
    • Begrenztes Volumen.
    • Die Bedrohung der Ökologie.
    • Unangenehmer Geruch.

    Das Gerät ist sehr einfach. Die ausgegrabene Grube ist mit Ziegeln, Betonringen und Brettern befestigt. Informieren Sie sich vor Beginn der Bauarbeiten über das Grundwasserniveau. Dies ist notwendig, um den Prozess der Abwasserbehandlung durch den Boden zu optimieren. Der Abstand vom Grundwasser bis zum Boden der Grube beträgt nicht weniger als 1 m.

    Die Installation beginnt nach dem Graben eines Grabens für Abwasserrohre. Seine Breite sollte 2 m nicht überschreiten.

    Der obere Teil der Grube ist durch einen Deckel mit einer Luke verschlossen. Verwendete Materialien sind korrosionsbeständig. Die Struktur sollte mit einem Entlüftungsrohr ausgestattet sein. Luft beschleunigt den Prozess der Verarbeitung von festen Abfällen und entzieht Gas.

    Die Erdschicht über der oberen Abdeckung sollte nicht mehr als 50 cm betragen, da die Grube regelmäßig von ungefilterten festen Rückständen gereinigt werden muss. Wenn Sie ein solches Verfahren nicht durchführen, wird der Boden schnell mit Schlamm bedeckt und Sie müssen ein Abwasser verwenden.

    Cesspool von Ringen

    Cesspool von Betonringen, eine sehr beliebte Lösung für ein Landhaus.

    • Langlebigkeit (der Brunnen dient bis zu 100 Jahren).
    • Beton ist nicht verrottet und verträgt den Fermentationsprozess gut.
    • Die Installation ist einfach und nicht teuer.
    • Grundwasser ist nicht kontaminiert.
    • Es hängt nicht von der Art des Bodens und des Grundwasserspiegels ab.

    Die Etappen der Anlage der Kloake aus den Ringen:

    1. Ein Loch wird herausgezogen, ausreichend für Betonringe.
    2. Der Boden ist mit Betonmörtel gegossen. In Anteilen von Schutt zu Zement 6: 1. Die Lösung sollte für 7 Tage einfrieren. Wenn das Gießen bei heißem Wetter stattfindet, sollte die Oberfläche des Betons regelmäßig befeuchtet werden, da sonst Risse entstehen und die erforderliche Festigkeit nicht vorhanden ist.
    3. Nach dem Erstarren des Betons beginnen wir mit der Montage von Ringen. Ohne einen Kran kann das hier nicht gehen. Einige Verkäufer bieten einen Mietservice für Hebezeuge an. Die Ringe werden vorsichtig auf den Betonboden abgesenkt. Nach der Montage werden die Fugen mit Dichtstoffen (Flüssigglas, Dichtungen auf Gummibasis) abgedichtet. Es ist am besten, flüssiges Glas zu verwenden, es mit Zementmörtel zu mischen und es auf die Verbindungen zwischen den Ringen aufzutragen. Die Innenisolierung ist ausreichend, aber wenn an Ihrem Standort ein hoher Grundwasserstand herrscht, müssen Sie eine Operation von außen durchführen. Um die Installation zu erleichtern, kaufen Sie Ringe, die ein "Schloss" haben. Bei konventioneller Verwendung muss das Design mit Metallklammern befestigt werden.
    4. Auf dem oberen Teil des Rings ist eine Betonüberlappung mit einem Loch für die Luke angebracht.

    Cesspool aus Kunststoff

    Eine Jauchegrube aus Kunststoff ist die einfachste Art, in einem Privathaus eine Kanalisation zu erstellen.

    1. Ermitteln Sie den Installationsort.
    2. Eine Grube rauscht.
    3. Ein Betonkissen ist am Boden erstellt.
    4. Das Kissen ist mit einer 10 cm dicken Sandschicht bedeckt.
    5. Der Plastikbehälter fällt in die Grube.
    6. Abwasserrohre sind mit dem Tank verbunden.
    7. Der Umfang ist mit einer Mischung aus Beton und Sand (Verhältnis 1: 5) gefüllt.
    8. Der obere Teil ist mit Erde gefüllt.

    Voraussetzungen für die Installation.

    • Der Behälter sollte so aufgestellt werden, dass keine Abbiegungen und Biegungen in den Abflussrohren vorhanden sind.
    • Wenn sich die Rohrwendel nicht vermeiden lassen, richten Sie einen rechten Winkel ein.
    • Die Tiefe der Rohre - 1-1,5 m, um ein Einfrieren zu vermeiden.
    • Bei hohem Grundwasserspiegel wird der Kunststoffbehälter in einem Betonschacht installiert.

    Klärgrube für die Kanalisation

    Für den Bau einer Klärgrube ist es notwendig, eine zusätzliche Grube auszuheben, die tiefer als die erste sein wird. Auf dem Betonboden sind Stahlbetonringe installiert. Im oberen Ring ist ein Loch für das Rohr, die Flüssigkeit wird von einem Behälter zum anderen gegossen. Die Rohre werden je nach der Tiefe des Gefrierpunktes des Bodens installiert.

    Um septisch zu arbeiten, verwenden sie spezielle biologische Produkte, die Abwasser verarbeiten. Das gefilterte Wasser aus der Klärgrube wird in die Hauptgrube geleitet, aus der es in den Boden fließt. Die Neigung der Rohre während der Installation beträgt 15 Grad, die Breite beträgt 15 cm, die Grabeninstalation erfolgt nach dem Kontrollabstieg, um sicherzustellen, dass das System ordnungsgemäß funktioniert.

    Verantwortung

    Bei der Installation einer Senkgrube müssen die Regeln und Vorschriften für diese Art von Struktur vollständig eingehalten werden. Wenn ein Teil des Abwassersystems nicht ordnungsgemäß installiert wird, kann es zu einer Leckage und Kontamination des Gebiets sowie zu einer Wasserquelle kommen. Für die Verursachung eines ernsthaften Schadens ist die Haftung bis zum Verbrecher gewährleistet.

    Unabhängig von der Art der Jauchegrube sollte deren Entwicklung von einem Spezialisten durchgeführt werden, der nicht nur alle Faktoren berücksichtigt, sondern auch die Einhaltung aller Bauvorschriften während des Bauprozesses überwacht. Nur so kann man sicher sein, dass das Abwassersystem umweltfreundlich ist und lange hält.

    Seleznev Gennady Antonowitsch

    Schema einer Senkgrube in einem privaten Haus

    Die Ausrüstung im Haus ist zu einem unverzichtbaren Teil im Leben eines Menschen geworden, auch wenn das Gebäude aus der Stadtkommunikation entfernt wurde.

    Arten von Senkgruben

    Cesspool in einem privaten Haus kann ein anderes Schema und Design haben, aus verschiedenen Materialien erstellt werden. Es gibt verschiedene Arten von Gruben:

    • Konstruktionen ohne Boden;
    • Klärgruben;
    • versiegelte Speichersysteme.

    Schematischer Standort der Senkgrube und ihres Systems

    Vorteile von verschiedenen Arten von Strukturen

    Wenn es eine Frage der Einfachheit und des Preises eines Designs ist, kann die optimale Entscheidung das akkumulative System werden. Aber es hat Nachteile, da der Müll darin bleiben wird, wird es sich schnell füllen, wonach es notwendig sein wird, eine teure Abwasserreinigungsmaschine zu mieten. Ein solches System ist nicht für Häuser mit Daueraufenthalt geeignet, da die Wasserkapazität aufgrund erheblicher Kosten im Abstand von einer Woche gereinigt werden muss.

    Das Design ohne Boden ist klein. Seine Hauptvorteile schließen ein:

    • keine Notwendigkeit für eine dauerhafte Reinigung;
    • hat kleine Parameter.

    Der Abfall gelangt jedoch in den Boden und kontaminiert ihn. Eine Grube ohne Boden ist geeignet für die Anordnung eines Ferienortes, wo die Kanalisation nicht oft benutzt wird. Bei einem täglichen Wasserverbrauch von bis zu 1 m3 wird sich der Boden selbst reinigen.

    Die dritte und beliebteste Grube für Privathäuser ist eine Klärgrube. Das Gerät kann einlaufendes Abwasser mechanisch reinigen. Eine Klärgrube kann aus einer oder mehreren Kammern bestehen, und ihr Boden kann aus Kies, Blöcken, zerbrochenen Ziegeln bestehen. Die Wände der Klärgrube können mit Ziegeln oder Beton ausgelegt werden. Mit dieser Konstruktion wird der Boden weniger kontaminiert, da der Abfall zuerst durch die Steine ​​gereinigt wird. Solch eine Senkgrube wird die beste Wahl für ein privates Haus sein.

    Die wichtigsten Punkte in der Organisation des Abwassersystems

    Bei der Planung einer Senkgrube sollten die wichtigsten Details berücksichtigt werden:

    • Der Behälter kann ohne Boden oder hermetisch abgedichtet sein mit einer regelmäßigen Reinigung des Abwassers;
    • ein Abwasserbehälter sollte sich in sicherer Entfernung von Grundwasser und Gebäuden befinden (Nebengebäude - ab 3 m, Wohngebäude - ab 5 m);
    • Es ist notwendig, einen bequemen Zugang zum Reinigen des Behälters vorzusehen;
    • Die Parameter der Abwasserkapazität hängen von der Anzahl der Menschen ab, die im Haus leben (durchschnittlich etwa 0,5 m3 Wasser pro Person).

    Um sicherzustellen, dass Fäkalien nicht in den Grundwasserleiter gelangen, sollte der Abstand zwischen der unteren Ebene des Abwasserlochs im Boden und der Wasserquelle nicht weniger als 1 m betragen.

    Lage eines Loches für Abwasser

    Je nach Art des Bodens kann der Abstand vom Brunnen oder Brunnen bis zur Entwässerungsgrube 20-50 m betragen.

    Materialien für die Produktion von Haushaltsabwasser

    Für den Bau von Kanalisationen aus improvisierten Materialien gibt es die am meisten budgetäre und universelle Lösung. Zum Beispiel kann eine Senkgrube aus Schiefer hergestellt werden. Um dies zu tun, ist es besser, das Wellenmaterial zu verwenden, da die Wände bei einem flachen Schiefer brüchiger sind. Ein Schieferblatt wird auf den Boden gelegt, wonach mehrere Wände aus mehreren Blättern hergestellt werden. Die Wellen sind überlagert. Wenn der obere Teil der Grube 45 cm bleibt, wird ein Abflussrohr eingesetzt. In den leeren Raum sollte gegossen werden, aufgeschlitzt Schiefer und Erde.

    Ein anderer erschwinglicher und billiger Weg wird der Bau von Kanalisation aus Reifen sein. Die Seitenteile der Reifen sollten mit einer Stichsäge durch eine Metallschnur geschnitten werden. Danach passen die Reifen in die fertiggestellte Grube, und ihr Boden ist mit zerbrochenen Ziegeln oder Trümmern bedeckt. In dem Reifen, der höher als die anderen angeordnet sein wird, wird im Voraus ein Loch für die Abflussrohrleitung gemacht. Danach wird das Metallblech auf die Reifen gelegt, und die Struktur wird mit Erde gefüllt.

    Häufig verwendete Abwässer aus Holz. Diese Option wird billig sein, aber die Platten müssen einer Verarbeitung mit Mastix oder einer anderen Art von Schutzmaterial vor Verfall unterzogen werden. Es ist nicht schwer, eine Jauchegrube zu bauen: Die Bretter sind aus Brettern gemacht. Aber die Lebensdauer des Produkts wird 10 Jahre nicht überschreiten.

    Eine kostengünstige Lösung für ein Privathaus kann eine Grube aus einem Fass sein. Für seine Konstruktion können Sie ein Metall- oder Holzfass verwenden. Sie können mehrere Behälter aus demselben Material verwenden. Die Fässer schneiden den Boden, und sie sind übereinander installiert. Je größer der Durchmesser des Behälters, desto besser. Optimal werden Mini-Zisternen sein. Fässer aus Stahl können miteinander verschweißt und Holzbehälter miteinander verknotet werden. Der Boden der Grube ist mit gebrochenem Ziegelstein gefüllt, und im oberen Becken in einer Höhe von 35 cm ist eine Öffnung für die Abwasserrohrleitung vorgesehen. Die Struktur kann mit einem Blech oder Brettern bedeckt und mit Erde gefüllt werden. Diese Version der Senkgrube ist die preiswerteste, und ihr Schema ähnelt der Kanalisation von den Reifen.

    Andere Varianten von Senkgruben

    Die Einrichtung einer Jauchegrube in einem Privathaus kann aus Betonringen, Kunststoff- oder Metallbehältern bestehen.

    Klärgrube

    In der Vorbereitungsphase des Kanalisationsbaus werden die Organisation des Abwassertanks und die Optionen für seine Installation ausgewählt.

    Ein zuverlässigerer Weg zum Bau eines Kanalsystems ist die Verwendung von Betonringen. Aber die Arbeit erfordert schwere Ausrüstung, mit deren Hilfe die Ringe in die vorbereitete Grube gelegt werden. Die Jauchegrube kann mit oder ohne Boden sein.

    Bei Verwendung eines Eisen- oder Kunststoffbehälters in der Kanalisation kann dieser horizontal oder vertikal in den Boden eingebracht werden. Alle Arbeiten können unabhängig voneinander durchgeführt werden, ohne spezielle teure Ausrüstung zu verwenden, aber die Effizienz der Senkgrube ist durch spezifische Bedingungen begrenzt.

    1. Bau der Kanalisation aus Betonringen

    Bei der Installation eines Abwassersystems aus Betonringen ist es besser, PVC-Rohrleitungen zu verwenden, um das Abwasser in den Brunnen abzuleiten. Die Rohre sollten so angeordnet sein, dass der Ausgang von ihnen im Fundament des Gebäudes knapp unterhalb der Gefrierzone des Bodens liegt. Dies schützt sie vor einfrierendem Wasser, Verformung und dem Ausfall der Kanalisation. Wenn es nicht möglich ist, die Rohrleitungen in der optimalen Tiefe zu platzieren, ist es notwendig, ein Kies-Sand-Kissen, eine Abdichtung und Isolierung um sie herum zu machen.

    Unter dem Abwassertank sollte die optimale Größe der Fundamentgrube vorbereitet werden. Dies berücksichtigt die Dicke der Betonringe, einschließlich der Größe der Isolierung. Wenn mit dem Boden einer Kloake aus Beton versehen, der ersten verdichtetem Sand mit Kies gefüllt Kissen und nach Verstärkung Legekopf vollständig mit Betonmörtel bedeckt.

    Ziegelstein-Senkgrube

    Nach 24 Stunden können Sie Betonringe verlegen, deren Fugen mit Beton oder Hermetik behandelt werden. Im Bereich der Bodenfrostung wird im oberen Ring eine Bohrung für den Einbau eines Abflussrohrs in den Tank vorbereitet.

    Nach der endgültigen Installation der Struktur sollte sie mit einem Deckel verschlossen werden, so dass eine zugängliche Öffnung zum Pumpen von organischem Abfall verbleibt. Auch ein Schachtloch ist in der Luke installiert.

    Um die errichtete Struktur herum wird der Boden mit Sand und Kies verlegt und anschließend verdichtet.

    Der Bau der Kanalisation ohne Boden von Betonringen erfolgt nach einem ähnlichen Schema. Der Unterschied besteht darin, das Betonieren durch eine Sand-Kies-Kissenschicht von 30-50 cm zu ersetzen, die die Rolle eines natürlichen Filters spielt, bevor Wasser in den Boden eindringt. Wegen des Fehlens des Grundes ist nötig es solche Pflanze weniger oft (einmal pro Jahr oder mehrere Jahre) zu reinigen.

    2. Bau von Abwasser aus einem Kunststoff- oder Metallbehälter

    Oft wählen die Besitzer von Häusern große Speicher als Senkgrube. Eine hausgemachte Kammer für Kot kann zu einem Eisenfass werden. Aber das Metall ist nicht in der Lage, einen zuverlässigen und ununterbrochenen Abwasserbetrieb aufgrund der Instabilität der Korrosion und des schnellen Versagens zu gewährleisten. Nach einiger Zeit kann es notwendig sein, die Senkgrube zu überholen.

    Jauchegolf Lage

    Die beste Lösung für die Jauchegrube ist ein Kunststoffbehälter, dessen Wände vor der Einwirkung von organischen Abfällen geschützt sind. Beim Aushub einer Grube werden die Parameter des Kunststofftanks berücksichtigt. Der Boden der Grube wird durch ein Sand-Kies-Kissen oder eine Betonlösung verstärkt. Nach 24 Stunden nach den Vorbereitungsarbeiten ist es möglich, einen Tank zu installieren, an dessen Seite im Bereich des Gefrierens des Bodens eine Öffnung für die Versorgung einer Abflussleitung vorgesehen ist. Alle Fugen sind mit einem Dichtungsmittel behandelt.

    Wegen des Abwassermangels in einer ähnlichen Kanalisation muss es regelmäßig mit einem Abwassersystem gereinigt werden.

    Installation von Rohren

    Das autonome Abwassersystem eines Privathauses umfasst eine Kläranlage sowie eine Abwasserleitung. Die richtige Verlegung der Rohre ist wichtig, um den ordnungsgemäßen Betrieb des Systems zu gewährleisten.

    Rohre sollten nach folgenden Regeln verlegt werden:

    • Beginnen Sie ihre Installation vom Lagertank in Richtung der internen Kanalisationsteile des Hauses;
    • Die Pipeline muss isoliert werden, um sie vor Kälte bei kaltem Wetter zu schützen. Um dies zu tun, können Sie die Technologie "Sandwich" verwenden, indem Sie das Rohr mit einer Heizung aus Spezialschaum-Polyethylen umwickeln, die dann auf die Asbestzement-Pipeline gelegt wird;
    • Rohre können durch Kupplungen oder durch Schweißen verbunden sein;
    • minimieren Sie die Anzahl der Umdrehungen und entfernen Sie die Biegungen der Rohre, so dass keine Verstopfungen auftreten;
    • für die Schwerkraft der Abflüsse muss eine optimale Neigung geschaffen werden;
    • Wenn es notwendig ist, die Rotation der Rohre zu gestalten, wird in diesem Bereich ein Rotationsbrunnen der Kanalisation von den Betonringen installiert.

    Schaffung eines Entwässerungssystems der Wasserentsorgung

    Mit einem richtig entworfenen und konstruierten Entwässerungssystem ist das Haus vor Wasser geschützt, es gibt keine Überflutung von Straßen und Vegetation.

    Entwässerungs- und Entwässerungssystem einer Senkgrube

    Für Senkgruben mit Boden kann eine offene oder geschlossene Drainage geschaffen werden. Die erste Option besteht aus Entwässerungsgräben, die mit einem kleinen Stein oder Kies gefüllt sind. Sie versorgen den Wassereinlass (Sumpf, Fluss oder See) mit Wasser. Die zweite Option ist haltbarer, ihr Design ist ein Graben, der mit Sand oder kleinen Kies mit gepflasterten Entwässerungsleitungen bedeckt ist. Die Rohre leiten das Grundwasser oder das Regenwasser am geschaffenen Hang ab.

    Ein Reinigungssystem auswählen

    Für ein privates Haus ist das Abwassersystem wichtig. Für den ununterbrochenen Kanalbetrieb ist jedoch eine regelmäßige Reinigung der Abläufe erforderlich.

    Bei der Auswahl der Technologie der Abwasserbehandlung werden folgende Faktoren berücksichtigt:

    • ein Blick auf den Hauptboden des Geländes;
    • Abwassermenge pro Monat und Tag;
    • stabile Stromversorgung;
    • Platzierung von Objekten und Wasseraufnahmepunkten;
    • Budget für den Kauf von Baustoffen, Containern, sowie für die periodische Wartung.

    Nur unter Berücksichtigung aller Merkmale des Abwassersystems. Sie können ein effektives Ergebnis erzielen. Um die Faktoren zu berücksichtigen, das Design der Jauchegrube Schema, Installation funktioniert, können Sie die Profis um Hilfe bitten.

    Zum Lesen empfohlen: Cesspool-Geräteoption für ein Privathaus



    Nächster Artikel
    Volumen des Betonringes