Fehlerbehebung im Spülbehälter für die Toilettenschüssel der alten Probe


Zisternen im alten Stil sind einfach im Design. Dies macht das System ziemlich zuverlässig, aber selbst die primitivsten Geräte brechen periodisch ab.

Wenn primitive Menschen Hämmer reparieren könnten, dann hat der moderne Internetnutzer genug Fähigkeiten und Wissen, um den alten Mechanismus zu Hause zu reparieren.

Gerät und Funktionen

Das Design dieser Produkte ist unterschiedlich Toilettenarmaturen mit seitlichem Wasseranschluss und einem Design, das nach den einfachsten physikalischen Gesetzen entwickelt wurde. sind Hauptkomponenten: eine Füllvorrichtung eines beweglichen Hebel besteht, von dem eine Seite ein Schwimmer befindet, und auf der anderen Seite - das Ventil Wasser überlappend und Entlademechanismus für den Spülkasten.

Die "uralten" Abflusszisternen für die Toilettenschüssel der alten Probe bestehen aus gusseiserner Glockenstopper mit weicher Gummidichtung. Wenn Sie auf den äußeren Hebel drücken, hebt sich die Glocke, Wasser strömt durch die Öffnung nach unten.

In späteren Konstruktionen Glocke ersetzt Gummi- oder Plastikbirnen. Wenn der Tank freigegeben wird, wird der Schwimmer abgesenkt und der Hebel öffnet das Ventil, durch das Wasser zu fließen beginnt. Wenn sich der Tank füllt, steigt das Lichtstück an, bis es in einer Position ist, in der kein Wasser mehr in das Gerät fließt.

Mögliche Schäden und Reparaturmethoden

In jedem noch so primitiven Mechanismus beginnen früher oder später verschiedene Details zu versagen. Die meisten Fehler in den Entwässerungssystemen des alten Typs sind ziemlich leicht zu beseitigen.

Kontinuierliche Wasserversorgung

Vor allem Fließt das Füllventil?. Entfernen Sie dazu den Deckel und heben Sie den Schwimmerhebel an. Wenn danach Wasser in den Tank gelangt, bedeutet dies, dass das Ventil selbst gebrochen ist und ausgetauscht werden muss.

Dafür Absperrhahn vor dem Tank schließen und Wasser ablassen. Schraubwerkzeug gelockerten Abschnitt des Ventils in die Wasserversorgung angeschlossen ist, um die Schwimmerhebel Grubenbaumuttern entfernt, und das Ventil herausgezogen wird. Ein neuer wird an seiner Stelle installiert. Der Schwimmerhebel wird auf die optimale Position eingestellt, nachdem das Wasser das Gehäuse gefüllt hat.

Wenn sich der Wasserfluss beim Anheben des Hebels vollständig überschneidet, Das Problem kann folgende Ursachen haben:

  • Die Schrägstellung des Schwimmerarms (Traktion) - führt dazu, dass es an der Buchse anhaftet, der Schwimmer nicht vollständig aufschwimmt und das Ventil nicht schließt. In diesem Fall wird der Zug herausgezogen und begradigt.
  • Im Falle eines Lecks im Schwimmer es bleibt teilweise oder vollständig in Wasser eingetaucht und schließt das Ventil nicht. In diesem Fall wird es in ein neues geändert. Wenn es kein passendes Modell gibt, kann der Schaden mit heißem Plastik oder Dichtungsmittel abgedeckt werden, nachdem die gesamte Flüssigkeit aus dem undichten Teil entfernt wurde, aber dies ist eine vorübergehende Maßnahme.

Konstanter Abfluss von Wasser

Wenn die Wasser fließt in einem dünnen Strom aus dem Tank, bis es leer ist, bedeutet es, dass die Leckage des Entwässerungsmechanismus gebrochen ist und das Wasser zwischen dem Rumpf und der Glocke (Birne) durchsickert. Es gibt mehrere Gründe, die zu dieser Fehlfunktion führen:

  • Korrosion oder Verunreinigung der Satteloberfläche zu der Tatsache führen, dass die Ablagerungen nicht erlauben, dass der Ablassmechanismus dicht schließt. In diesem Fall wird es mit einem Sandpapier gereinigt.
  • Das Auftreten einer Lücke zwischen dem Körper und dem Sitz zu den gleichen Problemen führen. Ziehen Sie in diesem Fall die Befestigungsmuttern mit dem Steckschlüssel fest.
  • Manchmal ein Führungsbusch - Dies führt zu einer Schräglage der Verstopfung beim Absenken. In diesem Fall wird die Buchse in das Loch des Lichtbogens eingeführt und mit einem elastischen Band um sie herum gewickelt.
  • Der Täter kann auch ein Entwässerungshebel sein, was in der falschen Position verhindert, dass die Birne den Sattel vollständig bedeckt. In diesem Fall ist es notwendig, ihn zu biegen und unter den Einlass des Unterwasserrohres um 2,5 mm abzusenken.

Die zweite Option - Überprüfen Sie die Befestigung der Wippenhalteplatten und ziehen Sie die abgeschraubten Schrauben fest. Dies ist ziemlich schwierig, da der Abstand zwischen der Wand und den Schraubenköpfen weniger als 10 cm betragen kann.

Überlaufprobleme

Dies ist ein typischer Zusammenbruch, der leicht zu bestimmen ist. Wasser wird im Tank gesammelt und beginnt zu fließen, Wenn Sie den Wasserhahn schließen, stoppt der Wasserfluss aus dem Gerät, und wenn Sie die Überlaufklappe drücken, stoppt das Leck - die Befestigungsmutter hat sich gelöst. In einigen Fällen genügt es, den Überlauf mehrmals im Uhrzeigersinn zu drehen und die Mutter nimmt den richtigen Platz ein.

Ansonsten müssen Sie auf folgende Tricks zurückgreifen. Es ist notwendig Das Wasser aus der Dose ablassen, Warten Sie, bis alle Oberflächen getrocknet sind.

Wenn sich die Mutter nicht vollständig löst, erscheint sie zwischen der Überlauföffnung und dem Boden des Tanks Mit Dichtungsmaterial fest einwickeln und Silikonkleber oder -farbe einfüllen. Warten Sie, bis die Beschichtung vollständig gefroren ist.

Wenn die Mutter vollständig abgeschraubt ist, wird der Überlauf entfernt, ein Dichtungsmittel ist auf seinen Faden aufgewickelt so dass es fest in das Loch am Boden des Tanks eingesetzt ist.

Ersatz des Versorgungsschlauchs

Eine Beschädigung des Versorgungsschlauch und die Dichtungen an dem Verbindungs ​​führt zum Auftreten von Wassertropfen (Problem mit dem Kondensat verwechselt werden kann) in seinem Befestigungspunkt an dem Körper der Ablassvorrichtung. Zu allererst Ziehen Sie die Verbindungsmutter fest.

Bleibt die Leckage bestehen, muss das Wasser geschlossen und der Schlauch getrennt werden. Die Dichtung wird gewechselt, der Faden wird mit einer Wicklung bedeckt, Der Schlauch wird wieder an den Tank angeschlossen und mit einer Mutter festgezogen.

Hohes Geräusch beim Befüllen

Manchmal gibt es beim Befüllen einer Entwässerungsvorrichtung für einen Tank des alten Typs starke Geräusche, die den Haushalt aufwecken können. Sie können Ersetzen Sie das Teil durch eine spezielle Stabilisierungsvorrichtung, und behebe damit das Problem. Wenn der Druck, der in das Gehäuse eindringt, nicht zu stark ist, kann ein Problem viel leichter gelöst werden.

Der Mechanismus des Füllventils umfasst ein kurzes Rohr zum Ablassen von Wasser. Es braucht Installieren Sie einen Schalldämpfer aus einem flexiblen Kunststoff- oder Gummischlauch, das untere Ende in das Wasser unten senken. Dies wird dazu beitragen, Lärm zu vermeiden, wenn das Wasser fällt und ein schwimmendes Schwimmer klopft.

Alte Toilettenschüssel: Wie man mit einem alten, aber zuverlässigen Gerät umgeht

Die meisten Toiletten und Bäder in den Stadtwohnungen und Privathäusern des alten Gebäudes wurden bereits modernisiert und die Sanitäranlagen wurden durch moderne und ergonomische Modelle ersetzt. In einigen Wohnungen ist jedoch noch eine alte Toilettenschüssel aus der UdSSR installiert.

Daher ist es unwahrscheinlich, dass es irgendjemanden nutzlos finden wird, mit diesem Wunder des Ingenieurgedankens umzugehen.

Viele in der Toilette haben noch Toiletten, die in der Sowjetunion hergestellt werden

Merkmale des Designs der alten Toilettenschüssel

Internes Gerät

Viele Einwohner von Russland und anderen Ländern, die Teil der UdSSR sind, benutzen weiterhin die Toilettenschüssel des alten Modells, das in der Ära der Knappheit gekauft wurde. Und hier geht es weniger um das Sparen von Geld, sondern um Zuverlässigkeit. Nur wenige moderne Technologien können so lange arbeiten.

Betrachten Sie das Gerät der Toilettenschüssel der alten Probe genauer.

Die Hauptmerkmale dieses Wunderwerks des Ingenieurgedankens sind:

  • besteht aus Steingut oder Gusseisen;
  • hat einen Entwässerungshebel, der entweder in der Mitte oder auf der linken Seite angeordnet ist;
  • Der Wassereinlass befindet sich an der Seite (es gibt keine anderen Optionen).

Auf dem Foto - gusseiserne Abflusszisterne der alten Toilettenschüssel

Was das Aussehen betrifft, gibt es hier nichts zu sagen. Alle Produkte der Sowjetzeit wurden ohne Rücksicht auf Design entworfen und gefertigt, der Schwerpunkt lag nur auf Funktionalität und Zuverlässigkeit.

Der Abwassertank der beschriebenen Sanitäreinheit zeichnet sich besonders aus. Immerhin hängt es davon ab, wie viele die in Ihrer Toilette installierte Toilette bedienen werden.

Das Schema seiner Arbeit ist wie folgt:

  1. Die Wasserzuführung erfolgt durch den seitlichen Einlaufstutzen, der mit einem speziellen "automatischen" Schwimmer durch die Wandarmaturen für die Toilettenschüssel verschlossen wird.
  2. Das Wasser wird durch einen breiten Siphon abgelassen, der mit einem Gummi- oder Kunststoffstopfen bedeckt ist, der einem Gummistück eines Kolbens ähnelt.
  3. Die Entladung wird durch den Schaft gesteuert, der am Hebel befestigt ist. Letzterer wird in der Mitte oder an der Seite des Tanks nach außen hin dargestellt.

Alte Vorratsbehälterinstallation

Das Funktionsprinzip des beschriebenen Mechanismus ist äußerst einfach: Nach dem Füllen des Tanks auf das gewünschte Niveau steigt der Schwimmer, und der damit verbundene Hebel drückt auf die Einlassventilstange und blockiert den Wasserfluss aus der Wasserleitung. Um den Abfluss zu aktivieren, drücken Sie einfach den seitlichen Hebel oder ziehen Sie den mittleren Hebel nach oben.

Beachten Sie! In der Toilettenschüssel des sowjetischen Modells gibt es keine verschiedenen Federn und andere kleine Teile, die oft versagen und ausgetauscht werden müssen. Deshalb arbeitet er so lange. Im Falle einer Panne kann der Hausmeister, der keine Erfahrung und Kenntnisse in der Wasserinstallation hat, mit dem Problem fertig werden.

Aus Gründen der Gerechtigkeit ist darauf hinzuweisen, dass der Anteil der Altgeräte immer noch abnimmt. Denn Läden, die Teile für die Toilettenschüssel des alten Modells für die im letzten Jahrhundert produzierte Gassäule für die alte Elektronik verkaufen, werden kleiner.

Es wird schwieriger, neue Teile zu bekommen, um die alte Toilette zu reparieren

Im Falle eines Versagens wird der Mechanismus durch einen neuen ersetzt, der angesichts der strukturellen Merkmale des Tanks selbst unmöglich ist. Daher müssen Sie früher oder später immer noch dafür sorgen, dass die alte Toilettenschüssel zerlegt und durch eine neue ersetzt wird. Genau das wird im nächsten Abschnitt besprochen.

Ersetzen der Sanitäreinheit

Vor Beginn der Arbeiten zum Entfernen der Toilette ist es notwendig, folgendes vorzubereiten:

  • eine Menge Lumpen und ein paar Eimer auf Lager;
  • unterbricht den Zugang von Wasser zu dem Schlauch, der mit dem Abzweigrohr des Tanks verbunden ist;
  • Trennen Sie es von der Toilette;
  • Das Wasser aus dem Tank ablassen und den Behälter von der Basis abschrauben.

Beachten Sie! Höchstwahrscheinlich ist Ihre Toilette auf einem Betonkissen installiert und Beton wird von oben über sein Bein gegossen. Dies wurde für größere Stärke getan. Zusätzlich ist der Anschluss des Abfluss-Siphons an das Grauguss-Abwasserrohr mit Lacken imprägniert, die mit Farbe getränkt sind. Daher ist es nicht möglich, die Toilettenschüssel zu entfernen, es ist notwendig, das Gerät zu brechen.

Wir werden die Reihenfolge der Demontage beschreiben:

  1. Die Arbeit beginnt mit einem letzten Siphon. Sie müssen ihn nur mit einem schweren Hammer schlagen und aufspalten, dann trennen Sie ihn vom Abwasserkanal. Diese Aktion schüttelt gleichzeitig das gesamte Gerät, was die weitere Arbeit erleichtert.

Trennung vom Abwasserrohr

Schlagen Sie nicht auf einer gusseisernen Pfeife. Dieses Material ist sehr zerbrechlich und kann kollabieren, was zu ernsthaften Problemen führen wird (wahrscheinlich müssen Sie einen längeren Abschnitt des Abwassersystems ersetzen).

  1. Nachdem wir mit dem Hals fertig sind, nehmen wir die Toilette selbst auf. Wenn es aus dem Beton entfernt wurde - gut. Andernfalls brechen Sie das Dickicht auf und verwenden Sie einen Meißel, um den Rest der Betonlösung von der Stelle, an der der Sockel des Geräts befestigt war, herauszuschlagen. Vom Fuß kann Wasser fließen, reinigen Sie es mit Lumpen.

Wenn die Toilette zerstört wird, entsteht eine große Anzahl von Bruchstücken mit scharfen Kanten. Sei vorsichtig, sie nicht zu schneiden. Dies ist sehr gefährlich, da sie pathogene Mikroben und andere gefährliche Mikroorganismen sein können.

Zerschneide dich nicht in scharfe Stücke

  1. Sobald die Toilettenschüssel gereinigt ist, fangen Sie an, den Bereich zu säubern. Um Ihre neue Toilette ist nicht unruhig, müssen Sie alle Reste der Lösung entfernen und den Boden perfekt ebnen.
  2. Reinigen Sie das Abwasserrohr. Hier müssen Sie darauf achten, das Gusseisen nicht zu spalten.

Bereiten Sie das Pad sorgfältig vor, bevor Sie ein neues Gerät installieren

Nach Abschluss der oben beschriebenen Vorgänge können Sie mit der Installation einer neuen Toilette beginnen. Es ist besser, es mit Hilfe von Bolzen oder Ankerschrauben zu befestigen, und für die Verbindung mit der Kanalisation verwenden Sie eine Gummi- oder Plastikmanschette. Sein Preis ist niedrig, aber es erleichtert sowohl die Installation als auch den anschließenden Abbau (falls erforderlich).

Die Toilette reinigen

Wenn in Ihren Plänen Reparatur in der Toilette nicht der erste Gegenstand ist, wird es überflüssig sein, herauszufinden, was die Oberfläche der Toilettenschüssel von Mineralablagerungen, Rost und Rückständen von biologischen Abfällen befreien kann.

Am effektivsten sind folgende Substanzen:

  1. Putzmittel. Tragen Sie Handschuhe, um die Haut vor den schädlichen Einflüssen aggressiver chemischer Elemente zu schützen.
  2. Alkalische Lösungen. Es ist alles bekannt Domestos und die Dressing Ente. Aber Sie können das übliche Bleichmittel verwenden.
  3. Säure Haushaltsprodukte. Das Prinzip ihrer Aktionen ähnelt den vorherigen.
  4. Zitronensäure und Essigessenz. Es ist gut mit alten Flecken auf der Oberfläche der Toilettenschüssel gewaschen.

Fazit

Wenn Sie regelmäßig die Entwässerungsvorrichtung des Behälters bedienen und Sie wissen, wie man die alte Toilettenschüssel säubert - wird es Ihnen regelmäßig für viele Jahre dienen. Früher oder später muss es jedoch geändert werden. Darüber hinaus bietet der Markt eine riesige Auswahl an Sanitärgeräten, die auch die anspruchsvollsten Kunden zufrieden stellen können.

Weitere Informationen zu diesen finden Sie im Video in diesem Artikel.

Ablaufmechanismus für Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Überblick über verschiedene Strukturen

Ohne eine Toilette im Badezimmer kann das Ferienhaus oder Apartment nicht als gemütlich bezeichnet werden. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Sie unterscheiden sich aber nicht in der besonderen Komplexität des internen Gerätes, das Funktionsprinzip für alle Modifikationen ist eins.

Wenn es bei der Wasserversorgung zu einem Zusammenbruch kam, dann ist es wahrscheinlicher, dass der Entwässerungsmechanismus für die Toilette repariert werden muss - das Entwässerungssystem versagt meistens in dieser Sanitäreinrichtung. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu bewältigen.

In diesem Material sammelten und fassten wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, Brüche, die auftreten können, und wie man sie beseitigen kann. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Design und Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Behälter mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Zufuhr / Abfuhr von Wasser und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank rekrutiert und dann, wenn der Knopf gedrückt wird, geht es in die Toilettenschüssel über, um das Abwasser in das Abwassersystem zu waschen.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Kompliziertes in der Gestaltung des Toilettenbeckens. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Einer sorgt für die Zufuhr und Abschaltung des zugeführten Wassers zu dem Zeitpunkt, wenn es den Tank auf das erforderliche Niveau füllt, und der zweite ist so ausgelegt, dass die angesammelte Feuchtigkeit direkt in den Behälter abgeleitet wird.

Abflussbehälter nach dem Material der Herstellung sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - eine zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetische Erscheinung, sondern dauerhafte Option.
  3. Kunststoff (aus Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Durch die Methode der Bindung und Lokalisierung können sie:

  • tief liegend - direkt auf der Schüssel der Toilette installiert;
  • hoch liegend - an der Wand aufgehängt oder darin in der Installationseinheit angeordnet.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, für den Überlauf von Wasser haben ein Abflussrohr. Und je höher ihre Speicherkapazität ist, desto stärker ist der Wasserkopf davon.

Der einzige Nachteil ist das nicht sehr ansehnliche Aussehen des Tanks, der sich hoch über dem Boden befindet. Aus diesem Grund können Sie in den meisten Toiletten Toilettenschüsseln mit Schüsseln direkt am Rand der Schüssel sehen. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Varianten von Wasserversorgungssystemen

Der interne Zuführmechanismus im Toilettenwasser-Ablassbehälter umfasst:

  • der Hahn (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebel.

Die Wasserversorgung zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und bei der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange verbunden, die in der Zufuhrleitung angeordnet ist.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Wasserzuführungsmechanismus im Toilettenspültank ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Akkumulators sinkt der Schwimmer, der aufgrund der Luft im Wasser gehalten wird, nach Abnahme des Flüssigkeitsspiegels ab. Sobald er unten ist, öffnet er das Ventilventil an der Wasserleitung und wenn der Tank wieder gefüllt ist, steigt es wieder auf und blockiert die Wasserversorgung.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seiner Konstruktion gibt es keine Elektronik, die das Bruchrisiko deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks den erforderlichen Parametern entspricht. Aber wenn die Hebel gebrochen sind, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Arten von Entwässerungsmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilettenschüssel unnötig aus, wir drücken einfach den Knopf am Behälter. Alles andere passiert von selbst. Innerhalb des Wasserfreigabemechanismus öffnet sich das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Die Drainagevorrichtung wird aktiviert durch:

  • durch Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Ziehe die Kette (Seil).

Die Tanks werden in verschiedenen Formen und Designs hergestellt. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und weisen die typischen Abmessungen der Löcher für Ablassventile auf. Die Mechanismen der Freisetzung von Wasser, unterschiedlich im Design, gibt es eine große Menge. Wenn aber das im Tank vorhandene kaputt ist, kann es problemlos durch ein neues ersetzt werden.

Die einfachste Art eines Abfluss-Siphons ist die "Birne", deren Form einem Gummi-Billet ähnelt. Unter dem Gewicht des Wassers drückt es fest gegen das Abflussloch und bedeckt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und sinkt auf den Sitz zurück, wodurch wiederum der Ablassanschluss geschlossen wird.

Bei einem Bruch der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Ablaufmechanismus der Toilettenschüssel ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, fließt das Wasser in dieses Rohr und gelangt direkt durch die Schüssel zum Abfluss.

Alles ist so angeordnet, dass es per Definition nicht aus dem Tank entladen werden kann. Wenn eine derartige Transfusion aktiviert wird, führt dies zu einer Erhöhung der Ablesungen des XIV-Zählers, vermeidet jedoch eine Überschwemmung.

Strukturell kann der Wasserauslass in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig sein. Die erste klassische Option beinhaltet die Zufuhr von Wasser mit einem kontinuierlichen Fluss von einer Seite der Schüssel und die zweite - die Bildung von Strahlen auf eine kreisförmige Art und Weise von ihrer Kontur.

Der horizontale Abstieg ist billiger in der Leistung, aber unwirtschaftlich und entfernt die Sanitärfayence. Circular Analog für alle Betriebsparameter ist besser. Bei einem hohen Grad an Wasserhärte können jedoch die kleinen Löcher verstopfen, was zu einer Verringerung der Anzahl der Strahlen führt.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Abflussbehältern sind mit einem doppelten Ablassknopf ausgestattet. Dies ist eine Hommage an die Wasserwirtschaft. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - Um die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter) zurückzusetzen;
  • die Hälfte - zum Ausgießen nur eines Teils des Volumens (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber vom Standpunkt des Tunings und Fixierens ist es noch launischer. Die Anzahl der inneren Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr des Bruchs dieses Geräts ebenfalls erhöht wird.

Zusätzlich zu der Dual-Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain eins sein. In diesem Fall hängt das zu entleerende Wasservolumen von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während der Knopf gedrückt ist, bleibt das Ablaufloch offen, und nach dem Loslassen kehrt es zurück und gleichzeitig wird der Ablauf geschlossen.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Bei der Auswahl einer Toilettenschüssel müssen Sie einen Kompromiss zwischen dem Preis der Drainagevorrichtung und ihrer Qualität machen. Das Design von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur komplett aus Kunststoff.

Die Wasserzufuhr von unten ist seitlich weniger laut, muss dafür jedoch überbezahlt werden. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher in der Konstruktion und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in den Kunststoffwänden auftreten, wird es möglich sein, die Dichtigkeit zu vergessen. Durch die Lücken zu sickern wird unvermeidlich dazu führen, dass der Schwimmer außer Betrieb gerät. Das Prinzip seiner Funktionsweise basiert auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn Kunststoffpunktionen auftreten, muss es sofort ersetzt werden.

Das Problem der Leckage kann mit einer Verschmutzung des Ablassventils zusammenhängen. Nur zwischen dem Gummielement und dem Sattel hat sich Schmutz in Form von Rost von alten Rohren oder Schlamm angesammelt. Zum Wechseln ist in diesem Fall nichts nötig, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und mit einem darunter liegenden Lappen zu reinigen. Aber wenn der Gummi abgenutzt oder gealtert ist, dann muss er ersetzt werden.

Vor dem Einbau der Ventile in den Tank muss dieser an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Abflusses des Toilettenbeckens sind derart, dass nach der Montage der inneren Mechanismen, um die Befestigungsschrauben zu erreichen, dies problematisch sein wird. Zuerst müssen Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst danach alle Geräte zum Zuführen / Ablassen des Wassers montieren.

Den Wasserstand einstellen

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ausgeführt wird, wird das Maximum des Füllstands im Tank durch Veränderung der Länge der Speiche reguliert. Es ist am Ende fest float. In alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht hergestellt.

Es muss einfach in der Mitte gebogen werden, damit der Schwimmer nach unten oder oben fährt. Je höher es letztendlich wird, desto größer wird das Tankvolumen.

Jetzt wird das Metall jedoch immer häufiger zu Kunststoff. Und Kunststoffelemente, die sich unter dem notwendigen Winkel biegen, funktionieren nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Haarnadel aus dem Kunststoff verschoben werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter das Schwimmergerät vom Ventil entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in den Toilettenmodellen mit der unteren Wasserversorgung ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der richtigen Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei der Einstellung besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenschüssel zu entfernen. Es ist an den Ablassknopf angebracht, der in vielen Modellen fest mit dem Abflussmechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, ist es notwendig, dieses Design sehr sorgfältig zu zerlegen. Zuerst schrauben Sie vorsichtig den Klemmring des Knopfes ab. Und erst danach können Sie den Deckel sicher bewegen.

Fast alle Arbeitselemente des Mechanismus des Abwassertanks in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft zusammen. In den Sanitärgeschäften werden als fertige Konstruktionen Entwässerung und Fütterung und einige ihrer Komponenten zur Reparatur verkauft. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, die gesamte Site vollständig zu ändern.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos, die Ihnen helfen, den Mechanismus des Abwassertanks besser zu verstehen.

Technologie der Reparatur der Abflusseinheit in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann ich tun:

Die Weisen der Beseitigung der Ausfließen des Abflussbeckens:

Das Entwässerungssystem in der Toilette ist nicht zu abstrus und aufwendige Konstruktion. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserspiegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es nicht schwierig, sie mit eigenen Händen zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Mit den meisten Fragen können Sie ohne Klempnerarbeiten fertig werden. Probleme können nur durch Installation in der Wand verursacht werden - es ist besser, erfahrene Meister anzuziehen, um sie zu installieren und zu reparieren.

Reparatur der Toilettenschüssel der alten Probe

Fehlerbehebung im Spülbehälter für die Toilettenschüssel der alten Probe

Zisternen im alten Stil sind einfach im Design. Dies macht das System ziemlich zuverlässig, aber selbst die primitivsten Geräte brechen periodisch ab.

Wenn primitive Menschen Hämmer reparieren könnten, dann hat der moderne Internetnutzer genug Fähigkeiten und Wissen, um den alten Mechanismus zu Hause zu reparieren.

Gerät und Funktionen

Das Design dieser Produkte ist unterschiedlich Toilettenarmaturen mit seitlichem Wasseranschluss und einem Design, das nach den einfachsten physikalischen Gesetzen entwickelt wurde. sind Hauptkomponenten: eine Füllvorrichtung eines beweglichen Hebel besteht, von dem eine Seite ein Schwimmer befindet, und auf der anderen Seite - das Ventil Wasser überlappend und Entlademechanismus für den Spülkasten.

Die "uralten" Abflusszisternen für die Toilettenschüssel der alten Probe bestehen aus gusseiserner Glockenstopper mit weicher Gummidichtung. Wenn Sie auf den äußeren Hebel drücken, hebt sich die Glocke, Wasser strömt durch die Öffnung nach unten.

Das Design war so zuverlässig, dass einige Produkte seit mehr als 50 Jahren verwendet werden, das einzige Problem ist die Notwendigkeit, die Dichtung als Verschleiß zu verändern.

In späteren Konstruktionen Glocke ersetzt Gummi- oder Plastikbirnen. Wenn der Tank freigegeben wird, wird der Schwimmer abgesenkt und der Hebel öffnet das Ventil, durch das Wasser zu fließen beginnt. Wenn sich der Tank füllt, steigt das Lichtstück an, bis es in einer Position ist, in der kein Wasser mehr in das Gerät fließt.

Mögliche Schäden und Reparaturmethoden

In jedem noch so primitiven Mechanismus beginnen früher oder später verschiedene Details zu versagen. Die meisten Fehler in den Entwässerungssystemen des alten Typs sind ziemlich leicht zu beseitigen.

Kontinuierliche Wasserversorgung

Vor allem Fließt das Füllventil?. Entfernen Sie dazu den Deckel und heben Sie den Schwimmerhebel an. Wenn danach Wasser in den Tank gelangt, bedeutet dies, dass das Ventil selbst gebrochen ist und ausgetauscht werden muss.

Dafür Absperrhahn vor dem Tank schließen und Wasser ablassen. Schraubwerkzeug gelockerten Abschnitt des Ventils in die Wasserversorgung angeschlossen ist, um die Schwimmerhebel Grubenbaumuttern entfernt, und das Ventil herausgezogen wird. Ein neuer wird an seiner Stelle installiert. Der Schwimmerhebel wird auf die optimale Position eingestellt, nachdem das Wasser das Gehäuse gefüllt hat.

Wenn sich der Wasserfluss beim Anheben des Hebels vollständig überschneidet, Das Problem kann folgende Ursachen haben:

  • Die Schrägstellung des Schwimmerarms (Traktion) - führt dazu, dass es an der Buchse anhaftet, der Schwimmer nicht vollständig aufschwimmt und das Ventil nicht schließt. In diesem Fall wird der Zug herausgezogen und begradigt.
  • Im Falle eines Lecks im Schwimmer es bleibt teilweise oder vollständig in Wasser eingetaucht und schließt das Ventil nicht. In diesem Fall wird es in ein neues geändert. Wenn es kein passendes Modell gibt, kann der Schaden mit heißem Plastik oder Dichtungsmittel abgedeckt werden, nachdem die gesamte Flüssigkeit aus dem undichten Teil entfernt wurde, aber dies ist eine vorübergehende Maßnahme.

Konstanter Abfluss von Wasser

Wenn die Wasser fließt in einem dünnen Strom aus dem Tank. bis es leer ist, bedeutet es, dass die Leckage des Entwässerungsmechanismus gebrochen ist und das Wasser zwischen dem Rumpf und der Glocke (Birne) durchsickert. Es gibt mehrere Gründe, die zu dieser Fehlfunktion führen:

  • Korrosion oder Verunreinigung der Satteloberfläche zu der Tatsache führen, dass die Ablagerungen nicht erlauben, dass der Ablassmechanismus dicht schließt. In diesem Fall wird es mit einem Sandpapier gereinigt.
  • Das Auftreten einer Lücke zwischen dem Körper und dem Sitz zu den gleichen Problemen führen. Ziehen Sie in diesem Fall die Befestigungsmuttern mit dem Steckschlüssel fest.
  • Manchmal ein Führungsbusch - Dies führt zu einer Schräglage der Verstopfung beim Absenken. In diesem Fall wird die Buchse in das Loch des Lichtbogens eingeführt und mit einem elastischen Band um sie herum gewickelt.
  • Der Täter kann auch ein Entwässerungshebel sein. was in der falschen Position verhindert, dass die Birne den Sattel vollständig bedeckt. In diesem Fall ist es notwendig, ihn zu biegen und unter den Einlass des Unterwasserrohres um 2,5 mm abzusenken.

Die zweite Option - Überprüfen Sie die Befestigung der Wippenhalteplatten und ziehen Sie die abgeschraubten Schrauben fest. Dies ist ziemlich schwierig, da der Abstand zwischen der Wand und den Schraubenköpfen weniger als 10 cm betragen kann.

Sie können versuchen, sie mit einem kurzen Werkzeug festzuziehen, indem Sie sie in den Schlitz der Schraube drücken. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die vertikale Platte mit vier Ecken in der Kerbe des Körpers befindet.

Überlaufprobleme

Dies ist ein typischer Zusammenbruch, der leicht zu bestimmen ist. Wasser wird im Tank gesammelt und beginnt zu fließen. Wenn Sie den Wasserhahn schließen, stoppt der Wasserfluss aus dem Gerät, und wenn Sie die Überlaufklappe drücken, stoppt das Leck - die Befestigungsmutter hat sich gelöst. In einigen Fällen genügt es, den Überlauf mehrmals im Uhrzeigersinn zu drehen und die Mutter nimmt den richtigen Platz ein.

Ansonsten müssen Sie auf folgende Tricks zurückgreifen. Es ist notwendig Das Wasser aus der Dose ablassen. Warten Sie, bis alle Oberflächen getrocknet sind.

Wenn sich die Mutter nicht vollständig löst, erscheint sie zwischen der Überlauföffnung und dem Boden des Tanks Mit Dichtungsmaterial fest einwickeln und Silikonkleber oder -farbe einfüllen. Warten Sie, bis die Beschichtung vollständig gefroren ist.

Wenn die Mutter vollständig abgeschraubt ist, wird der Überlauf entfernt, ein Dichtungsmittel ist auf seinen Faden aufgewickelt so dass es fest in das Loch am Boden des Tanks eingesetzt ist.

Ersatz des Versorgungsschlauchs

Eine Beschädigung des Versorgungsschlauchs und der Dichtungen an der Verbindungsstelle führt zum Auftreten von Wassertröpfchen (das Problem kann mit dem Kondensat verwechselt werden) an Stellen, an denen es mit dem Körper der Drainagevorrichtung verbunden ist. Zu allererst Ziehen Sie die Verbindungsmutter fest.

Bleibt die Leckage bestehen, muss das Wasser geschlossen und der Schlauch getrennt werden. Die Dichtung wird gewechselt, der Faden wird mit einer Wicklung bedeckt. Der Schlauch wird wieder an den Tank angeschlossen und mit einer Mutter festgezogen.

Hohes Geräusch beim Befüllen

Manchmal gibt es beim Befüllen einer Entwässerungsvorrichtung für einen Tank des alten Typs starke Geräusche, die den Haushalt aufwecken können. Sie können Ersetzen Sie das Teil durch eine spezielle Stabilisierungsvorrichtung. und behebe damit das Problem. Wenn der Druck, der in das Gehäuse eindringt, nicht zu stark ist, kann ein Problem viel leichter gelöst werden.

Der Mechanismus des Füllventils umfasst ein kurzes Rohr zum Ablassen von Wasser. Es braucht Installieren Sie einen Schalldämpfer aus einem flexiblen Kunststoff- oder Gummischlauch. das untere Ende in das Wasser unten senken. Dies wird dazu beitragen, Lärm zu vermeiden, wenn das Wasser fällt und ein schwimmendes Schwimmer klopft.

Keine verwandten Beiträge

Startseite »WC: Bad und WC» Spülkasten für Toilette: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Spültank für Toilettenschüssel: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Egal, wie gut die Toilette und die Armaturen waren, es gibt periodisch Probleme: dann wird das Wasser nicht gesammelt, sondern es fließt ständig aus der Spüle. All diese Probleme sind mit dem Ventil (Ablass- und Einlassventil) verbunden, das in den Ablassbehälter eingesetzt wird. Lassen Sie uns als nächstes über die Installation, Änderung, Anpassung und Reparatur mit Ihren eigenen Händen sprechen.

Egal wie die Toilette aussieht, die Füllung im Abflussbehälter wird ähnlich sein

Internes Gerät

Die Toilettenschüssel besteht aus zwei einfachen Systemen: einem Satz Wasser und seinem Abfluss. Um mögliche Probleme zu beseitigen, ist es notwendig zu verstehen, wie alles organisiert und funktioniert. Schauen wir uns zunächst an, aus welchen Teilen die Toilettenschüssel der alten Probe besteht. Ihr System ist verständlicher und klarer, und die Arbeit modernerer Geräte wird in Analogie verständlich sein.

Der innere Anker des Tanks dieser Art ist sehr einfach. Das Wasserversorgungssystem ist ein Einlassventil mit einem Schwimmermechanismus, ein Ablasssystem ist ein Hebel und eine Birne mit einem Ablassventil darin. Es gibt immer noch ein Überlaufrohr - es überläuft überschüssiges Wasser aus dem Tank und umgeht das Abflussloch.

Spülbeckenanordnung der alten Konstruktion

Die Hauptsache in diesem Entwurf ist der korrekte Betrieb des Wasserversorgungssystems. Ein detaillierteres Diagramm seines Geräts ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Das Einlassventil ist mittels eines gekrümmten Hebels mit dem Schwimmer verbunden. Dieser Hebel drückt auf den Kolben, der die Wasserzufuhr öffnet / schließt.

Wenn der Tank voll ist, ist der Schwimmer in der unteren Position. Sein Hebel drückt nicht auf den Kolben und er wird durch den Druck des Wassers herausgedrückt und öffnet den Auslass in das Abzweigrohr. Wasser wird allmählich angesammelt. Wenn der Wasserstand steigt, steigt der Schwimmer. Allmählich drückt er den Kolben und blockiert den Wasserfluss.

Die Vorrichtung des Schwimmermechanismus in der Toilettenschüssel

Das System ist einfach und ziemlich effektiv, der Füllgrad des Tanks kann durch Biegen eines kleinen Hebels verändert werden. Der Nachteil dieses Systems ist ein merkliches Geräusch beim Befüllen.

Überlegen Sie nun, wie die Entwässerung des Wassers im Tank funktioniert. In dieser Version ist das Ablaufloch durch ein Ablassventil Birne blockiert. Eine Kette ist an der Birne befestigt, die mit dem Entwässerungshebel verbunden ist. Drücken Sie den Hebel, heben Sie die Birne an, das Wasser geht in das Loch über. Wenn das Niveau gesenkt wird, sinkt der Schwimmer und öffnet die Wasserversorgung. So funktioniert der Abwassertank dieses Typs.

Moderne Modelle mit einem Hebelablauf

Weniger Lärm beim Befüllen der Toilettenschüssel mit der Bodenwasserversorgung. Dies ist eine modernere Version des oben beschriebenen Geräts. Hier ist das Hahn / Einlassventil im Tank versteckt - in der Röhre (auf dem Foto ist eine graue Röhre, an die der Schwimmer angeschlossen ist).

Abflussbehälterinstallation mit unterer Wasserversorgung

Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche - der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist offen, Wasser fließt. Der Tank war gefüllt, der Schwimmer stieg, das Ventil blockierte das Wasser. Das Entwässerungssystem blieb in dieser Version nahezu unverändert - das gleiche Ventil, das beim Drücken des Hebels aufsteigt. Fast hat sich nicht geändert und das Wasserüberlaufsystem ist auch eine Röhre, aber es wird zum selben Abfluss gebracht.

Es ist klar, dass die Arbeit des Ablauftanks eines solchen Systems in dem Video zu sehen ist.

Modelle von Zisternen für eine Toilettenschüssel mit einem Knopf haben einen ähnlichen Wassereinlassanschluss (es gibt mit der Seitenwasserversorgung, gibt es mit einem Boden) und Entwässerungsbefestigungen eines anderen Typs.

Das Gerät eines Tanks mit Druckknopf Ablauf

Präsentiert im Fotosystem findet man sie am häufigsten in den Toilettenschüsseln der heimischen Produktion. Es ist preiswert und ziemlich zuverlässig. Das Gerät der Import-Aggregate ist anders. Sie haben grundsätzlich eine geringere Wasserversorgung und einen weiteren Überlaufabzug (Bild unten).

Importierte Ventile für den Abwassertank

Solche Systeme sind unterschiedlich:

  • mit einem Knopf wird das Wasser abgelassen, während der Knopf gedrückt wird;
  • Mit einem Knopf startet der Abfluss beim Drücken, stoppt bei erneutem Drücken;
  • mit zwei Tasten, die eine andere Wassermenge abgeben.

Der Mechanismus der Arbeit hier ist etwas anders, obwohl das Prinzip gleich bleibt. Wenn in dieser Vorrichtung die Taste gedrückt wird, wird ein Glas angehoben, das den Abfluss blockiert, während der Stand stationär bleibt. Kurz gesagt, das ist der Unterschied. Die Einstellung des Abflusses erfolgt mittels einer Drehmutter oder eines speziellen Hebels.

Montage und Austausch der Ventile des Abwassertanks

Ein wesentlicher Teil der Probleme mit der Toilette wird gelöst, indem die Tankarmaturen angepasst oder ersetzt werden. In jedem Fall müssen Sie wissen, wie Sie das Innere des Tanks zerlegen und zusammenbauen. Diese Fähigkeit wird definitiv nützlich sein. Beim Austausch müssen Sie zuerst das alte Gerät demontieren und dann ein neues installieren. Wir werden detailliert den gesamten Prozess einschließlich der Installation neuer Armaturen beschreiben.

So entfernen Sie den Deckel vom Tank

Wenn der Ablassbehälter mit dem Knopf repariert wird, ist es nicht immer sofort klar, wie der Deckel entfernt wird. Es ist nicht schwer, dies zu tun: Drücken Sie den Knopf, drehen Sie den Ring.

So entfernen Sie die Abdeckung mit dem Knopf vom Tank

Wenn die Finger nicht funktionieren, drücken Sie den Knopf, untersuchen Sie seinen inneren Rand. Es gibt zwei spezielle Slots. Es ist möglich, einen Schraubenzieher mit einem schmalen Ende zu nehmen, um ein wenig einen Ring zu drehen. Dann ist es schon möglich, die Finger abzuschrauben.

Dann entfernen Sie den Knopf, indem Sie ihn nach oben ziehen. Alles, Sie können den Deckel heben.

Tank demontieren

Um die alten Armaturen des Ablauftanks zu ersetzen, muss dieser aus der Schüssel der Toilettenschüssel entfernt werden. Zuerst schneiden wir die Wasserzufuhr ab und lassen das Wasser aus dem Tank ablaufen. Dann mit den Schlüsseln den Wasserzulaufschlauch entfernen (seitlich oder von unten).

Bei der unteren Position der Wasserversorgung befindet es sich neben den Befestigungsbolzen

Als nächstes müssen Sie den Tank aus der Schüssel der Toilettenschüssel lösen. Wenn Sie von unten nach unten schauen, können Sie die Schrauben sehen, die mit Muttern angezogen werden. Das sind sie und schrauben sie mit einem Autoschlüssel oder einem Dreh heraus. Vor diesem in der Nähe der Toilette, legen Sie einen Behälter oder Betttuch - etwas Wasser im Tank ist immer, beim Abschrauben der Nüsse, wird es zusammenführen.

Haben zwei Nüsse - rechts und links ausgeschaltet, wir nehmen den Tank ab. In der Regel verbleibt eine Dichtung auf der Schüssel. Wenn es verformt oder ausgetrocknet ist, ist es auch wünschenswert, es zu ersetzen.

Der Abwassertank ist aus der Schüssel entfernt

Wir stellen den Tank auf eine ebene Fläche. In seinem unteren Teil befindet sich eine große Kunststoffmutter. Es hält den Entwässerungsmechanismus, wir schrauben es ab. Manchmal müssen die ersten Umdrehungen mit einem Schraubenschlüssel gemacht werden, aber nicht zu fest anziehen - der Kunststoff kann brüchig sein.

Schrauben Sie die Mutter ab, die den Entwässerungsmechanismus hält

Jetzt ist der Wasserablassmechanismus leicht zu entfernen.

So sehen die Spülkastenarmaturen nach mehreren Betriebsjahren aus

Ebenso entfernen wir den Wasserversorgungsmechanismus. Bei der unteren Zuführung befindet sich die Befestigungsmutter ebenfalls auf der Unterseite (rechts oder links von der Mitte).

Die Mutter der Befestigung des Mechanismus der Wasserversorgung

Dadurch wurde die Wasserversorgungseinheit im Tank entfernt

Danach schauen wir in den Abflussbehälter. In der Regel sammeln sich auf dem Boden rostige Ablagerungen, feine Metallpartikel, Sand usw. an. All dies sollte entfernt werden, wenn möglich, gewaschen werden. Das Innere sollte sauber sein - der Müll, der unter die Dichtungen fällt, kann Leckagen verursachen. Danach beginnen wir mit der Installation eines neuen Fittings.

Montage der Ventile des Abwassertanks

Alles geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Zuerst installieren wir ein neues Gestell des Entwässerungsmechanismus. Wir schrauben die Plastikmutter davon ab, ziehen die Gummidichtung auf dem Zweigrohr an. Es kann weiß sein (wie auf dem Foto) oder schwarz.

Auf die Schnitzerei haben wir das Futter aus dem Gummi gelegt

Wir legen das Gerät in den Behälter, von außen schrauben Sie die Kunststoffmutter. Wir drehen es so weit wie möglich mit den Fingern und ziehen es dann mit einem Schlüssel etwas fest. Du kannst nicht zerren - es wird platzen.

Installieren und ziehen Sie die Mutter fest

Jetzt auf der Schüssel der Toilette ersetzen wir den Dichtungsring, der seine Verbindung mit dem Abflußbehälter abdichtet. An dieser Stelle sammeln sich oft Schmutz und Rost an - wir wischen ihn vorher ab, der Sitz muss trocken und sauber sein.

Wir haben einen Dichtungsring gelegt

Installieren Sie die Befestigungsschrauben im Behälter und vergessen Sie nicht, die Dichtungen zu setzen. Der Ablauftank wird eingesetzt, bis er eingeebnet werden kann. Die Hauptsache ist, die Schrauben und das Auspuffteil auf die Sitze zu bekommen. Wir nehmen eine Unterlegscheibe, eine Mutter und wickeln sie auf die Schrauben.

Wenn beide Muttern installiert sind, aber noch nicht festgezogen sind, nivellieren Sie den Behälter. Dann beginnen wir mit Hilfe des Schlüssels, das Befestigungselement festzuziehen. Wir drehen einige Kurven rechts und dann links.

Zuletzt installieren Sie das Einlassventil für den Tank. Es könnte früher gesetzt werden, aber dann ist es unbequem, die Befestigungsschrauben zu installieren - zu wenig Platz. Auf dem Auslassrohr auch die Dichtung aufsetzen, dann installieren Sie es innen, fixieren Sie es mit einer Mutter.

Wir drehen die Mutter der Befestigung des Einlassventiles um

Der nächste Schritt besteht darin, das Wasser an das gleiche Abzweigrohr anzuschließen. Bevor wir den flexiblen Wasserschlauch für eine Weile anschließen, öffnen wir das Wasser, wodurch es möglich ist, die Kalkablagerungen, die sich jedes Mal nach dem Schließen des Krans ansammeln, auch für kurze Zeit zu entfernen. Nachdem Sie eine gewisse Menge Wasser abgesenkt haben (ersetzen Sie einen Eimer, um den Boden nicht zu benetzen), verbinden Sie den Schlauch mit der Verbindung (Wasser wieder abklemmen).

Wir verbinden Wasser mit der Toilettenschüssel

Obwohl die Verbindung und das Metall, ist es auch nicht notwendig, diese Verbindung zuerst mit den Fingern, dann mit einer Umdrehung mit einem Schlüssel festzuziehen. Wenn Tropfen gefunden werden, wenn das Wasser angeschaltet wird, können Sie es um eine weitere halbe Umdrehung nach oben ziehen. Danach prüfen wir, ob das System korrekt funktioniert. Wenn alles korrekt ist, installieren Sie den Deckel, schrauben Sie den Knopf. Sie können es erneut testen. Dies schließt die Montage des Ablassventils ab. Wie Sie sehen können, können Sie alles selbst machen.

Einstellung und Reparatur

Wenn man die Toilette benutzt, gibt es periodische Probleme - dann fließt es, im Gegensatz dazu wird Wasser nicht hineingezogen. Manchmal, müde von den Unannehmlichkeiten, kaufen die Leute neue Toilettenschüsseln. Aber vergebens. Die meisten Fehler sind in 10-20 Minuten behoben. Und alles ist so einfach, dass jeder damit zurechtkommt. Sie müssen keinen Klempner anrufen. Sie können es selbst tun.

Den Wasserstand einstellen

Es geht um Geräte mit einer geringeren Wasserversorgung. Nach der Installation muss die Toilettenschüssel eingestellt werden. Standardmäßig kommen sie von der Fabrik bis zur maximalen Wassermenge im Tank. Dieser Betrag ist oft zu hoch. Mit einer einfachen Einstellung können wir die Wassermenge im Tank reduzieren. Dafür:

  • Wasserzufuhr abstellen, Wasser ablassen.
  • Wir schrauben den Knopf ab.
  • Entfernen Sie die Abdeckung.

Wo befindet sich die Einstellschraube?

  • Auf dem Schwimmermechanismus befindet sich eine Kunststoffschraube. Das Abdrehen / Drehen verändert die Wassermenge. Wenn Sie die Wassermenge reduzieren müssen, schrauben Sie die Schraube fest und senken Sie den Schwimmer ab. Bei der nächsten Befüllung (Wasser kann eingeschaltet werden) sollte der Wasserstand sinken.
  • Installieren Sie die Abdeckung und den Knopf an Ort und Stelle.
  • Das gleiche Verfahren ist notwendig, wenn das Wasser ständig aus dem Tank austritt. Einer der Gründe ist, dass der Schwimmer zu hoch ist. Aus diesem Grund fließt Wasser durch das Überlaufsystem ab.

    Mit seitlicher Wasserzufuhr und einem Schwimmermechanismus ist die Einstellung noch einfacher - ändern Sie die Position des Schwimmers, indem Sie seinen Hebel biegen. Auf der einen Seite ist es einfacher, auf der anderen Seite ist es schwieriger. Es ist notwendig, es mehrmals zu biegen, um das erforderliche Niveau zu erreichen.

    Indem wir den Hebel des Schwimmers biegen, ändern wir den Wasserstand im Ablauftank

    Die Toilettenschüssel fließt

    Wenn das Wasser in der Toilette ständig leckt und das Wasserniveau normal ist, gehen Sie weiter. Es gibt mehrere Gründe für dieses Leck. Und wenn, dann werden die Methoden der Beseitigung anders sein.

    • Dichtgummi unter dem Ablassventil im Tank war verlandet, Schmutz war unter ihm, eine Rille (oder mehrere) erschien auf seiner Oberfläche. Die Behandlungsmethode besteht darin, die vorhandene Dichtung zu reinigen oder durch eine neue zu ersetzen. Für die Wiederbelebung des alten ist es notwendig:
      • mach das Wasser ab, lass es los,
      • den Absenkmechanismus durch Abschrauben der Kunststoffmutter von unten entfernen;
      • zieht das Ablassventil zu entfernen, und um die Dichtung zu untersuchen, schälen sie aus den abgeschiedenen Teilchen, falls erforderlich (es gibt eine Kerbe) sehr feines Sandpapier bis Glätte zu schleifen;
      • Stellen Sie die Verbindung her und testen Sie die Arbeit.
    • Der Bleeder selbst wurde abgerissen. In diesem Fall können Sie die Abdeckung leicht entfernen, um den Mechanismus zu drücken. Wenn das Leck aufgehört hat, ist der Punkt das. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, die Dichtung (wie oben beschrieben) zu reinigen oder sie zu ersetzen. Wenn das Leck beim Drücken stoppt, können Sie die Verstärkung ersetzen oder das Glas gewichten.

    Wohin mit einem Gewichtungsmittel?

    Um dies zu tun, entfernen wir den Abstiegsmechanismus und legen etwas Schweres in seinen unteren Teil. Es können mehrere Metallstücke sein, eine Socke, in die Pfähle, Sand usw. gegossen wurden. Installieren Sie das Gerät und überprüfen Sie die Arbeit.

    Es wird kein Wasser gesammelt

    Ein weiteres Problem, das mit unseren eigenen Händen beseitigt werden kann, ist, dass kein Wasser im Ablasstank ist. Höchstwahrscheinlich ist es eine Verstopfung - der Filter oder die Rohre hämmerten. Erzählen Sie lange, schauen Sie sich das Video an.

    Der Mechanismus der Toilettenschüssel der alten Probe

    Um jedes Problem zu beseitigen, das in der Arbeit der Toilettenschüssel der alten Probe entstanden ist, ist es genug zu wissen, wie der Abflussbehälter und die Tricks seiner Reparatur angeordnet sind.

    Design-Funktionen

    Ein Plus für uns als Installateure ist, dass viele Modelle auf dem Sanitärmarkt nach dem gleichen Arbeitsprinzip arbeiten.

    Sie können die Toilettenschüssel immer selbst öffnen

    Trotz der modernen Technologie und verschiedener Hersteller unterscheidet sich die russische Toilettenproduktion nicht vom europäischen Prinzip. Aufgrund der Konsistenz und Qualität des Abflusstanksystems hat sich die Produktionstechnologie seit vielen Jahrzehnten nicht verändert.

    Der Abwassertank besteht aus folgenden Materialien:

    In teuren Hotels oder Villen gibt es Produkte aus Marmor und sogar Granit. Die obigen Materialien sind uns allen bekannt, insbesondere Gusseisen und Keramik. Fayence ist nicht so praktisch und zuverlässig, und Plastik, noch mehr, wird nicht mehr als zwei oder drei Jahre leben.

    Die Kapazität für die Ansammlung von Wasser, unabhängig vom Material der Produktion, ist auf verschiedene Arten angebracht:

    • Der Tank ist unter der Decke des Badezimmers befestigt;
    • Der Behälter ist an der Toilette selbst angebracht;
    • Der Abwassertank ist direkt in die Wand hinter der Toilette eingebettet und versteckt sich hinter einer vollen Wand oder einer Kiste aus Gipsplatten oder Keramikfliesen.

    Der Abwassertank der alten Probe wurde in den ersten beiden Varianten montiert. Unter der Decke triffst du ihn jetzt selten, sondern direkt am Bau der Toilette - ja, fast in jedem Haus.

    Die Basis für den direkten Betrieb des Wassertanks ist ein Absperrventil, das die rechtzeitige Füllung von Wasser und Abfluss rechtzeitig erfüllt.

    Zusatzfunktionen führen Steuerkomponenten aus: einen Knopf, einen Knopf, Schlüssel oder einen anderen Mechanismus, der für die teilweise und vollständige Abgabe von Wasser direkt in die Toilette verantwortlich ist.

    Wenn wir eine der Kontrollen benutzen, das heißt, wir drücken den Knopf, entriegelt der Entwässerungssiphon, und Wasser verlässt wiederum den Behälter unter einem angemessenen Druck. Dann schließt das Auslassventil wieder und das Einlassventil öffnet sich automatisch und saugt Wasser an.

    Wenn die Wasseranzeige das maximal zulässige Niveau erreicht, schließt das Absperrventil automatisch das Wasser.

    Das Design einer einfachen Toilettenschüssel

    Der gute Zustand des Abwassertanks ist in folgendem Zustand: der Tank ist voll Wasser, die Auslass- und Einlassventile sind geschlossen, das Wasser kann nicht eintreten und den Tank nicht verlassen.

    Wir haben die Gemeinsamkeiten des WC-Spülkastens der alten Probe angegeben.

    Das Gerät einer Toilettenschüssel der sowjetischen Ära

    Nicht viele unserer Landsleute haben es eilig, das alte Gut und vor allem die langlebige sowjetische Konstruktion zu einem modernen Keramikmodell zu verändern, das kein Vertrauen schafft.

    Charakteristische Merkmale der Toilettenschüssel des sowjetischen Modells:

    • Materialien der Herstellung: Roheisen oder Fayence;
    • Der Entwässerungshebel befindet sich links oder in der Mitte des Produkts;
    • Die Wasserversorgung erfolgt ausschließlich auf der Seite.

    Was den ästhetischen Teil betrifft, kann hier ohne Kommentar gesagt werden. In der Tat, zu dieser Zeit war die Schönheit nicht besonders gepflegt, die Toilettenschüssel spielte eine rein praktische Rolle.

    Für die Wasserversorgung in einem ähnlichen Tank war verantwortlich für die Absperrventile, in Form eines Ablassmechanismus und einer Art von Maschine dargestellt. Noch interessanter war der Wasserabfluss: ein breiter Auslaufsiphon, der mit einem Plastik- oder Gummiventil überzogen ist, der Mechanismus ähnelt im Aussehen einem Kolben.

    Toilettenschüssel-Konstruktion

    Das Ablassen von Wasser erfolgt mit Hilfe einer Stange, die am seitlichen Hebel befestigt oder am mittleren Teil des Deckels entfernt werden kann.

    Absperrventile mit einem Druckknopf sind mittels eines Hebels mit einem Schwimmer aus Kunststoff verbunden, der sich in einer vertikalen Ebene durch die Kapazität des Tanks bewegt.

    Wenn das Innenvolumen des Tanks mit Wasser gefüllt ist, steigt der Schwimmer an und dreht den Hebel, wodurch der Druck auf den Einlassventilschaft erhöht wird. Sobald der Druck auf der Stange dem Wasserdruck entspricht, schließt das Ventil. In diesem Fall ist der WC-Tank des Vorgängermodells betriebsbereit.

    Der Vorteil des Toilettentanks des sowjetischen Modells ist das Fehlen vieler kleiner Teile und Federn. Mit dieser Funktion können Sie das Absperrventil einstellen oder reparieren, sogar den Haushaltsklempner.

    Defekte Teile einfach austauschen

    Vielleicht scheint Ihnen jetzt ein solcher Mechanismus primitiv und veraltet zu sein, aber seine Qualität und Zuverlässigkeit übersteigt jeden Hinweis auf moderne Modelle.

    Mangel an veralteter Toilette: Aufgrund von Konstruktionsmerkmalen und weicheren Wasserdurchflussanforderungen kann das Absperrventil nicht durch einen neuen Mechanismus ersetzt werden. Sie müssen nur versuchen, das Gerät zu reparieren, so dass das Ventil kein Wasser einlässt und es nicht vergeblich vergeudet.

    Es gibt immer einen kardinalen Ausweg - es kauft eine neue Toilette mit einem modernen Modell des Abwassertanks, das weniger mühsam und einfach, aber teuer ist.

    Der moderne Sanitärmarkt ist reich an verschiedenen Modellen, die unseren hohen ästhetischen und praktischen Bedürfnissen gerecht werden. Natürlich ist die Toilettenschüssel des vorherigen Modells praktisch und zuverlässig, wie keine andere, aber heute werden solche Produkte nicht mehr hergestellt, und die in unseren Häusern installierten Modelle werden obsolet.

    WC-Design für ein besseres Verständnis des Problems

    Allmählich beginnen die alten Toilettenschüsseln zu versagen: nicht Wasser gewinnen, zu viel Wasser ablassen, ihr Aussehen verlieren und gelb werden. Es bleibt nur zu wählen, was Sie können: die Reparaturmaterialien der alten Toilettenschüssel studieren oder für ein neues Modell sparen.



    Nächster Artikel
    Installation und Anschluss der Spülmaschine an die Wasserversorgung, Kanalisation und Strom