Das Hauptrohr für die Kanalisation


Bei der Selbstinstallation eines Abwassersystems in einem einzelnen Haus ist es nicht allen Eigentümern bewusst, wie es richtig zu montieren ist. Abwassersystem ist ein wesentlicher Bestandteil moderner Häuser. Eines der obligatorischen Elemente eines solchen Systems für sein kompetentes Funktionieren ist der Trichter für Abwasser. Viele Besitzer von privaten Haushalten verstehen ihren Zweck und ihre ordnungsgemäße Anwendung bei der Installation eines Abwassersystems nicht vollständig.

Was ist das

Das Rohr ist ein Teil der Abwasserrohrleitung, der es direkt mit der Atmosphäre verbindet und schließt die Zerstörung der hydraulischen Schlösser der Sanitäreinrichtungen vor einer möglichen Verdünnung beim Ableiten des Abwassers aus.

Eine hydraulische Dichtung wird am Auslass der Sanitärarmatur als besonders gekrümmtes Abwasserrohr bezeichnet. Es ist natürlich teilweise mit Wasser gefüllt, das als Wasserstopper dient, um zu verhindern, dass unangenehme Luft in die Abwasserrohre direkt in den Raum gelangt. Zum Beispiel: eine Wasserfalle an der Toilette ist in einem Gehäuse hergestellt, und ein besonderes Produkt - ein Siphon ist mit der Spüle verschraubt.

Fanovuyu Rohr wird auch die Belüftung des Kanalsystems genannt. Seine Anwesenheit im Abwassersystem ermöglicht die gleichzeitige Lösung zweier wichtiger Aufgaben:

  • Während der Belüftung werden schädliche Gase aus dem Abwassersystem entfernt;
  • Die Belüftung der Rohrleitung hält den atmosphärischen Druck in allen Elementen des Abwassersystems aufrecht und verhindert, dass die Luft entweicht, wenn große Wassermengen gleichzeitig abgelassen werden.

Daher die Schlussfolgerung: Das Rohr ist ein wichtiges Merkmal bei der Installation eines Abwassersystems in Wohngebäuden.

Gerät

Das Vorhandensein von Lüftersteigleitungen im Abwassersystem von Mehrfamilienwohngebäuden ist obligatorisch und wird durch bestehende staatliche Dokumente und Bauvorschriften geregelt. Typischerweise werden die Kanallüftungssteigeleiter gerade gemacht, weil die dort auftretenden Prozesse frei von Schwerkraft sind und nicht gezwungen werden, und es ist notwendig, die Anzahl von Biegungen und verschiedene Einschnürungen für den maximal freien Durchgang von Luftströmen zu minimieren.

Kanalisationsanlagen in einzelnen Häusern haben keine solchen Abwassermengen wie in Wohngebäuden mit mehreren Wohnungen, daher sind die Anforderungen für die Anordnung von Gebläsesteigern weniger komplex und ermöglichen, dass signifikante Abweichungen der Zweckmäßigkeit entsprechen und die Konstruktionskosten minimieren.

Das Gerät eines Lüftersteigrohres

Das Hauptrohr ist im Grunde die obere Verlängerung des Abwasserrohres, also muss es mit einem Abschluss zum Dach des Gebäudes enden. Am Ende des Rohres muss ein Standard-Deflektor montiert werden, so dass der Abstand von der Oberfläche des Grates 30 Zentimeter höher ist. Es wird nicht empfohlen, den Abluftventilator an der Fassade des Gebäudes zu verwenden.

Für die Einrichtung eines Lüftersteigrohrs können Rohrleitungen aus beliebigen Materialien verwendet werden. So müssen Kunststoff-, Gusseisen- oder Stahlrohre nur eine Bedingung erfüllen - um korrosionsbeständig zu sein, da viele korrosive Substanzen in den Klärgasen vorhanden sind.

Durchmesser

Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Berechnung des Durchmessers der Ventilatorrohre, so dass für Mehrfamilienhäuser der Durchmesser des Abwasserrohres gleich sein muss. Für die individuelle Konstruktion ist es jedoch erlaubt, Rohre mit dem halben Durchmesser im Vergleich zum Hauptsteigrohr zu verwenden, da nur die Luft durch den Teil der Rohrleitung fließt und eine viel geringere Dichte als das im unteren Teil des Abwassernetzes abgelassene Wasser hat.

Der 50 mm Lüfterschlauch eignet sich gut für das Abwasser eines einzelnen Privathauses

Grundsätzlich ist der Aufbau der einzelnen Häuser zu berechnen separaten Zweig Kanalisation, die eine Wäsche mit einem Rohrdurchmesser von 50 mm, Spülkasten mit einem Loch von 70 mm enthält, die Hauptleitung der Toilette bis 100 mm und eine gemeinsamen Steigleitung, die auch bei 100 mm, Verwenden Sie ein Lüfterrohr mit einem Durchmesser von nur 50 mm. Die Praxis zeigt, dass dieser Durchmesser ausreicht, um einen konstanten Druck aufrechtzuerhalten und eine konstante Belüftung des Abwassersystems durchzuführen.

Brauchst du in einem zweistöckigen Haus eine Fanpipe?

Aufgrund der Bauvorschriften ist es erlaubt, in den einzelnen Häusern eine Fanpipeline vom Bauplan des Kanalsystems auszuschließen. Diese Schlussfolgerung beruht auf der Tatsache, dass große Mengen an abgelassenem Wasser nicht gleichzeitig in kleinen Haushalten entstehen können.

Der Innenraum Ventilatorraum und die Dachröhre auf dem Dach

Die Installation des Fan-Rohrs für das Abwassernetz in Flachbauweise wird nicht immer überflüssig sein, daher wird empfohlen, dass die Abwasserleitung in dem traditionellen Schema mit allen funktionalen Elementen in der Phase der Errichtung eines neuen Gebäudes durchgeführt wird. Es gibt zwar eine Reihe klarer Kriterien, unter denen die Installation einer Pipeline-Pipeline eine Voraussetzung für das ordnungsgemäße Funktionieren des Abwassersystems ist, und zwar:

  • In dem Haus gibt es zwei Wohnräume, jedes mit einem eigenen Abwassersystem, das zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden ist;
  • Das Haus hat mehr als zwei Stockwerke, die mit den üblichen Steigleitungen ausgestattet sind.
  • Es ist eine horizontale Kanalverdrahtung mit drei oder mehr angeschlossenen Sanitärarmaturen vorhanden;
  • Das Vorhandensein von Abwasserkanälen im Haus aus Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm;
  • Vorhandensein eines Beckens oder einer ähnlichen Struktur, die gleichzeitig große Wassereinleitungen in das Abwassersystem ermöglicht;
  • In Gegenwart von einzelnen Abwasserklärgruben befindet sich auf dem Gelände direkt neben dem Haus.

In jedem Fall werden, wenn das einstufige Wasser entladen, wenn die Situation, in der der Abschnitt vollständig gefüllt Abwasserrohre werden entstehen können und möglich sein, einen Unterdruck in den Hydraulikschlössern oben angeordnet zu schaffen, wobei die Vorrichtung ein Kanalisationsrohr Voraussetzung für das einwandfreie Funktionieren des Kanalisationsnetzes des Hauses wird.

Wenn das Wohnhaus mit einer kleinen Anzahl von Sanitäreinrichtungen und hauptsächlich mit einem kleinen Durchmesser von Abwasserrohren ausgestattet ist, ist die Verwendung des Ventilatorrohrs nicht notwendig, da es keine wesentliche Auswirkung auf den Betrieb des gesamten Abwassersystems hat, sondern nur die Kosten für überschüssige Mittel erfordert.

Wie man überprüft

Beim Kauf eines bestehenden Landhauses oder einer Hütte ist es einfach zu überprüfen und sicherzustellen, dass ein Fan-Rohr in der Kanalisation ist. Also, wenn Sie scharf das Wasser von der Toilette senken, dann sollte es infolgedessen von den oben gelegenen hydraulischen Schlössern von Sanitärinstallationen nicht verschwinden. Aber das charakteristische Auftreten von Quietschgeräuschen in den Siphons der Waschbecken und des Badezimmers lässt den Schluss zu, dass mit der Kanalisation im Haus nicht alles in Ordnung ist und dies in Zukunft zum Auftreten von unangenehmen Gerüchen in den Räumlichkeiten führen kann.

Um die Verfügbarkeit der Leitung im Abwassersystem des Hauses zu überprüfen, ist es notwendig, das Wasser aus der Toilettenschüssel abzulassen

Installation

Die Anforderungen an die Installationstechnik der Rohrleitungen sind die gleichen wie für die anderen Abwasserrohre. So können Sie die grundlegenden Installationsbedingungen auflisten:

  • Horizontal verlegte Leitungsabschnitte sollten eine Mindestneigung von 0,02% gegenüber den Kanalstapeln aufweisen;
  • Mehrere Abwassersteigrohre können mit einem Ventilatorrohr kombiniert werden;
  • Die Änderung der Richtung der Rohrleitung kann nach der letzten hydraulischen Dichtung und nur oberhalb der Steigleitungsebene erfolgen;
  • Wenn drei oder mehr Rohrleitungen kombiniert werden, müssen Verbindungen mit Winkeln von 45 bzw. 135 Grad hergestellt werden;
  • Wenn das Dach benutzt wird oder der Dachboden besetzt ist, wird in 30 cm Höhe, die näher am Dachfirst liegt, ein Lüfterdeflektor installiert;
  • Der Auslass des Lüftungsrohres darf nicht näher als vier Meter in der Horizontalen von den Balkonen oder Mansandrafenstern entfernt sein.
Das Schema der Anlage mit dem Abschluss auf dem Dach

Muss ich isolieren und störungsfrei sein?

Zur Isolierung der Ventilatorleitungen sind keine Rohrleitungen durch die Wohnräume, sowie die Kanalisation, erforderlich. Aber auf dem unbeheizten Dachboden sollte mindestens eine minimale Isolierung von Rohren, produzieren, so dass bei strengen Frösten in das Eis nicht so viel Wasserdampf leichter als Luft gehen zu frieren, und sie werden versuchen, durch das Rohr steigen, was auf den kalten Wänden erstarrt wird.

Die Schalldämmung des Lüfterrohres darf nur bei offenem Durchgang durch die Wohnräume erfolgen. Wenn dies nicht vermieden wird, sind die Isolierungsarbeiten relativ einfach und werden genauso wie für alle Abwasserrohrleitungen durchgeführt. Das einzige, was den Prozess verkompliziert, ist die Vielfalt der Rohre von akustischen Prozessen direkt, abhängig von den Materialien, aus denen die Rohre hergestellt werden.

So sind die Schallschutzeigenschaften von Gussrohren viel besser als die ihrer Kunststoffgegenstücke. Dies liegt vor allem an den Eigenschaften der körnigen Struktur des Gusseisens und an der größeren Wandstärke, so dass solche Rohre in der Regel keine zusätzliche Schalldämmung benötigen.

Schallprozesse in Kunststoffrohren können in vier Hauptkomponenten unterteilt werden:

  • Schockcharakter, wenn Wasser und Fäkalien im Sturz wiederholt gegen die Wände der Steigleitung stoßen;
  • Atmosphärischer Charakter - ist das Eindringen von Windgeräuschen und Niederschlag durch den äußeren Teil der Pipeline;
  • Resonanzcharakter durch das Vorhandensein von Fremdgeräuschen in den Rohren, die durch die Wechselwirkung der Abwasserleitung mit der Gebäudestruktur verursacht werden;
  • Vibrationscharakter, der bei Berührung mit Betriebsmitteln entsteht.
Schallisolierung des Lüfterrohrs

Die größte Teil der Arbeit auf dem Gerät der Schalldämmung soll, in ein Wohngebäude der Gestaltung auf der Stufe durchgeführt werden, so dass alle Abwasserschläfer nicht durch das Wohnzimmer übergeben werden und wurden ausschließlich in speziellen Boxen oder Kanalschächten montiert, die sie ein Screening-Gerät und verhindern die Ausbreitung von Lärm.

Wenn sich die Ventilatorleitung dennoch in einem Wohngebiet im Freien befindet, kann ihre Schalldämmung leicht hergestellt werden, indem das Rohr mit Streifen aus billigem Schaumpolyäthylen in zwei oder drei Schichten umwickelt wird.

Vakuumventil oder Lüfterrohr

Vakuumventil - eine spezielle Vorrichtung, die die gleiche Hauptfunktion als ein Kanalrohr hat, und sie erlaubt es nicht, das Auftreten eines Unterdrucks in dem Kanalsystem, damit ohne die Zerstörung von hydraulischen Schlösser Sanitäreinrichtungen und macht es unmöglich, Lieferung von unangenehmen Gerüchen aus dem Kanal.

Vakuumventil für die Kanalisation

Bei Einzelhäusern ist das Vakuumventil eine Alternative und ein kompletter Ersatz des Lüfterrohrs. Es ist in der Vorrichtung viel einfacher und schneidet leicht in irgendeine vorhandene Abwasserrohrleitung ein, während es kein kompliziertes Ausgabegerät erfordert und zu Kapitalkosten viel billiger ist, wenn er kauft und installiert.

Das Vakuumventil ist als ein vollautomatisches Gerät konzipiert, das in Betrieb ist, wenn beim Ablassen des Wassers ein leichter Abfluss in das Abwasserrohr erfolgt. Das Sensorelement des Ventils wird in Form einer speziellen Membran aus Gummi oder Silikon hergestellt.

Es funktioniert aufgrund der Druckdifferenz innerhalb und außerhalb des Rohres, die sich bei einer Verdünnung des Wasserabflusses öffnet, wodurch das Einströmen der fehlenden Luft in das Abwassernetz sichergestellt wird. Unter Einwirkung von inneren Kräften kehrt die Membran bei vollem Druckausgleich sofort an ihren Platz zurück und verhindert so das Eindringen von Luft aus dem Abwasserrohr.

Vakuumventil am Abwasserrohr

Die einzigen Nachteile des Vakuumventils sind:

  • Das Vorkommen (Kleben) der Membrane an der Installationsstelle (Nest) mit sehr langer Inaktivität,
  • Verformung der Form der Membran während der Zeit aufgrund der Trocknung von Gummi schlechter Qualität oder bei längerem und häufigem Betrieb.

Diese beiden Nachteile des Vakuumventils sind nicht so kritisch und können die billigen Kosten für den Kauf einer neuen Vorrichtung und die Leichtigkeit der Neuinstallation leicht ausgleichen.

Wie Sie ein Kanalnetz in Ihrem Zuhause einrichten, entscheidet jeder für sich. Schließlich gibt es keine eindeutige Antwort auf die Frage: ein Vakuumventil oder ein Lüfterrohr, oder komplizieren das Abwassersystem einfach nicht mit unnötigen Elementen. Hier zu Ihnen in Beratern diesen Artikel, gesunden Menschenverstand, technische Berechnung und Ihre Lebenserfahrung.

Das Gerät des Lüftersteigrohrs: Wie man richtig montiert und Fehler vermeidet

In der Wohnung des modernen Menschen sind eine Vielzahl von Verkehrswegen und Autobahnen verlegt. Eines der wichtigsten ist das Abwassersystem, das die Funktionen des Sammelns und Ablassens von Abwasser übernimmt. Während des Betriebs entstehen Klärgase. Sie sind ein sehr spezifischer Cocktail aus Ammoniak, Methan und anderen ähnlichen Substanzen. Diese Substanzen sind für die menschliche Gesundheit gefährlich, daher können Sie ihnen nicht erlauben, in Wohnräume zu gelangen.

Um dieses Problem zu beseitigen, wird ein spezielles Design verwendet, dessen Hauptteil ein Rohr ist. Das Produkt dient dazu, den richtigen Druck im Kanal aufrechtzuerhalten und die in der Kanalisation erzeugten Gase zu entfernen.

Warum benötige ich eine Lüfterlüftung?

Die Konstruktions- und Konstruktionsdokumentation sieht die Installation einer Abwasserleitung vor. Diese Tatsache wird ziemlich leicht erklärt. Gase bilden sich ständig im Prozess der Kanalisation und sammeln sich schließlich in großen Mengen an. Der einzige Ausweg sind die Wohnzimmer.

Der Weg zu diesen Gasen ist durch hydraulische Schlösser von Sanitärkeramik blockiert. Diese Instrumente sind speziell geformte Siphons. Sie sind mit Wasser gefüllt und widerstehen starkem Gegendruck. In einigen Situationen können Wasserabdichtungen jedoch eine große Anzahl von Klärgasen nicht bewältigen, so dass sie in die Wohnung gelangen. Um solche unangenehmen Situationen zu vermeiden, ist eine Lüfterlüftung installiert. Das System leistet ausgezeichnete Arbeit, um den Normaldruck aufrecht zu erhalten und leitet das Abwasser rechtzeitig ab.

Ein unangenehmer Geruch aus der Kanalisation kann auch aus einem anderen Grund auftauchen - es kann das häufigste Versagen der Wasserdichtung sein. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das Abwasser das Steigrohr auf seinen vollen Durchmesser verstopft. Aus diesem Grund fällt der Druck stark ab und es entsteht ein Vakuum, das Luft und Flüssigkeit in den Wasserdichtungen ansaugt. Nach einiger Zeit wird sich der Druck von selbst wieder normalisieren, aber die Wasserabdichtungen bleiben leer, so dass dem Eindringen von Abwasser in die Wohnräume nichts im Wege steht.

Die meisten Menschen glauben, dass das Absterben von Dichtungen in Produkten wie Waschbecken oder Toiletten fast unmöglich ist, aber das ist irreführend. Ein solcher Zusammenbruch ist sehr häufig aufgrund der Tatsache, dass das Sediment und verschiedene Verunreinigungen dauerhaft an der Innenfläche der Abwasserrohre abgelagert sind, was zu einer Verringerung des Durchmessers des Abwasserrohrs und dem Auftreten eines unvorhergesehenen Ausfalls führt. Dieses Problem hilft auch, den Lüftersteigrohr zu vermeiden. Dieses Produkt ist ein einfaches Rohr, das das Abwassersystem und den offenen Raum verbindet. Meistens wird das Rohr durch das Dach herausgeführt.

Das Funktionsprinzip dieses Produkts ist ziemlich einfach. Nach einem starken Druckabfall im Abwassersystem erhält dieses Rohr Luft, wodurch das erforderliche Druckniveau wiederhergestellt und die Integrität der Hydraulikverriegelungen erhalten bleibt. In manchen Fällen ist das Lüftersteigrohr mit einem Rückschlagventil ausgestattet, mit dem das Lüftungssystem effizient arbeitet, ohne das Rohr zum Dach zu lassen.

Prinzipien des Systemdesigns

Diese Belüftungsvorrichtung kann ein separates Rohr sein oder eine komplexere Struktur aufweisen. Egal, wie der Riser aussieht, sein Design findet mit den folgenden Regeln statt:

  • der Durchmesser der installierten Steigleitungen darf nicht kleiner sein als der Durchmesser des Abwasserrohrs, an dem er befestigt ist;
  • horizontale Elemente des Lüftungssystems müssen mit einer Mindestneigung von 0,02% für die Bewegung von Klärgasen verlegt werden;
  • Mit einem einzigen Lüfterdesign können Sie mehrere Steigleitungen gleichzeitig anschließen.
  • die Richtungsänderung der Produkte erfolgt ausschließlich über dem Niveau der an das Rohr angeschlossenen Produkte;

Ventilator Lüftungsschema

  • die richtige Verbindung einer bestimmten Anzahl von Stämmen gewährleistet die Verwendung eines Fan-T-Stücks, das in einem Winkel von 45 oder 135 Grad entsprechend der Bewegung des Abwassers angeordnet ist;
  • Änderungen des Systems bezüglich der Richtung des Netzes werden mit Hilfe eines Wasserhahns durchgeführt, der in einem Winkel von 135 Grad befestigt ist;
  • Der Ventilatorschlauch sollte bis zu einer Höhe von einem halben Meter über die Dachfläche hinausragen;
  • wenn das Dach im Haus bewohnt ist oder sich ein Wohnzimmer auf dem Dachboden befindet, muss das Produkt mindestens drei Meter aufsteigen;
  • Die Entfernung von der Struktur zu den Fenstern der Wohnräume muss mindestens vier Meter horizontal sein;
  • kategorisch ist es verboten, gleichzeitig einen Ventilatorschlauch und andere Lüftungsleitungen anzuzeigen;
  • das obere Element des Ventilatorrohrs muss in einer kühlen Umgebung und das untere in einem wärmeren für einen guten Entwurf sein;
  • Es ist verboten, die Ventilatorstruktur an der Außenwand des Gebäudes zu montieren;
  • Bei SNIPs muss die Ventilatorenlüftung in mehrstöckigen Gebäuden, in Gebäuden, in denen das Abwassersystem mit einem autonomen Speicher ausgestattet ist, sowie in Gebäuden, in denen das Abwassersystem mit Leitungen mit einem Durchmesser von nicht mehr als 0,5 cm ausgestattet ist, installiert werden.

Vorbereitung für die Installation der Hauptleitung

Um die Lüfterlüftung zu installieren, müssen Sie die gleichen Teile wie für das Entwässerungssystem verwenden, nämlich: Armaturen, Rohre und Armaturen. Alle notwendigen Elemente, Materialien und Werkzeuge werden am besten vor Beginn aller Arbeiten vorbereitet. In den meisten Fällen sind Kunststoffteile geeignet. Der Prozess kann komplizierter werden, wenn Sie die alte Metallstruktur in eine neue umwandeln möchten. Lassen Sie uns diesen Prozess im Detail diskutieren.

Die alten und bereits langlebigen Hauptlinien aus Gusseisen sind außer Betrieb. Es gibt die Meinung, dass es unmöglich ist, Metallkanäle durch Plastikelemente zu ersetzen, aber das ist nicht mehr als eine Täuschung. Die Konstruktion eines Rohres aus Kunststoff anstelle von Gusseisen ist möglich, jedoch nur, wenn alle Elemente des Systems vollständig ersetzt sind.

Ausgang für den Schornstein

Laut Experten ist die Hauptlinie, die aus Elementen besteht, die sich im Material unterscheiden, nicht stark. Es ist am besten mit ähnlichen Materialien zu arbeiten. Es ist wünschenswert, dass das Material des Lüfterrohrs mit dem Material übereinstimmt, aus dem das Drainagesystem hergestellt ist.

Wenn die Verbindung aus Gusseisen besteht, muss auch das Lüfterrohr aus diesem Metall bestehen. Wenn Sie verschiedene Materialien kombinieren müssen, ist es besser, zuerst mit dem entsprechenden Spezialisten Rücksprache zu halten und herauszufinden, wie sich ein solches Rohr verhält. Dies kann eine signifikante Verringerung der Lüftungsleistung eliminieren.

Die Vorrichtung des Lüftersteigrohrs erfordert die Verwendung der üblichsten Rohre und Verbindungsteile. Die Teile bestehen aus Metall oder Kunststoff. Um das System zu installieren, benötigen Sie die folgenden Details:

  • Rohr mit Bögen;
  • Gummibündchen für eine feste und dichte Verbindung;
  • Adapter;
  • Klemmen für die Befestigung der Hauptleitung an den Wänden.

Lüfterrohr demontieren

Wenn Sie das alte Rohr zuerst zerlegen müssen, benötigen Sie auch einen Vorschlaghammer, einen Bohrer und auch einen Bulgarian. Die Baustelle, an der alle Arbeiten durchgeführt werden, muss von allen unnötigen Dingen gereinigt werden. Wenn es brennbare Objekte gibt, ist es auch besser, sie zu entfernen. Wenn sie stationär sind, sollten sie mit feuerfestem Material bedeckt werden. Verwenden Sie während der Installation nicht das Abwassersystem. Wenn Sie Nachbarn haben, ist es besser, sie vorher zu benachrichtigen. Danach können Sie die Steigleitung trennen und das alte Lüftungssystem demontieren.

Installation einer neuen Struktur

Die Installation eines neuen Produkts sollte von der untersten Abwasserleitung oder von der Basis ausgehen, wenn es sich um ein Landhaus handelt. In der Wand müssen Löcher gebohrt werden, um die Klammern zu sichern. Sie müssen Qualitätsteile aus Metall kaufen. Solche Elemente verleihen dem gesamten Produkt Festigkeit. Der Kofferraum wird mit Hilfe von Klemmen installiert und gesichert. Ventilatoren sind mit der Sanitärarmatur verbunden und fest montiert.

Um den maximalen festen und zuverlässigen Kontakt des Steigrohrs mit der Ventilatorvorrichtung zu erreichen, sollten Dichtungen verwendet werden. Assistenten empfehlen, diese Elemente mit Seife oder Silikon zu installieren. In diesem Fall wird der Kontakt wirklich zuverlässig sein, aber es wird schwierig sein, ihn zu entfernen.

Verlasse das Rohr durch das Dach

Es ist auch notwendig, Schallschutz durchzuführen, um Anwohner vor lauten Geräuschen aus dem Abwasserkanal zu schützen. Die einfachste, günstigste und gleichzeitig zuverlässigste Möglichkeit ist Montageschaum. Das Abwasserrohr sollte einfach mit Schaum gefüllt und trocknen gelassen werden. Dieses Baumaterial absorbiert bemerkenswert alle Geräusche. Der einzige Nachteil dieser Methode ist die problematische Wartung der Kanalisation.

Eine akzeptablere Option, die übrigens bei der Installation komplexer Verästelungen einzigartig ist, ist die Verwendung von Platten und Mineralwolle zur Schalldämmung. Sie können auch eine Box kaufen und installieren, um Schalldämmung zu arrangieren. Ein solches Produkt ist mit einem Fenster zum Testen des Kofferraums ausgestattet.

Rückschlagventil für Lüfterstufe

Das Gerät einer Fanpipe in einem Privathaus geht davon aus, dass die Autobahn durch das Dach in den Freiraum führt. Dieses System benötigt keine zusätzlichen Elemente oder Geräte für einen stabilen Betrieb. In manchen Situationen kann es jedoch erforderlich sein, eine Leitung ohne Dachauslass zu installieren.

Hier benötigen Sie ein Rückschlagventil. Ein solches Produkt ist mit Öffnungen versehen, in denen Dichtungen vorhanden sind, die keine Luft durchlassen. Das Produkt funktioniert ganz einfach. Die Federn, die sich unter den Dichtungen befinden, werden komprimiert, wenn der Druck im System absinkt. Dadurch öffnen sich die Öffnungen, so dass Luft in das System eindringen und den Druck ausgleichen kann.

Wenn der Druck das normale Niveau erreicht, schließt das Ventil. Dieses Gerät schützt das Gehäuse nicht nur gegen das Eindringen von Gasen, sondern schützt auch vor:

Flanschrohr mit Rückschlagventil

  • Nicht benötigte Elemente im System treffen;
  • Einströmen von Abwasser in die Sanitäreinrichtung;
  • Parasiten in die Wohnung bringen.

Es gibt verschiedene Arten von diesem Produkt. Das Ventil kann innerhalb oder auf der Oberfläche des Lüfterrohrs installiert werden. Das Gerät eines Lüftersteigrohrs setzt das Vorhandensein einer Steckkomponente voraus, die nicht im Lieferumfang enthalten ist und zusätzlich erworben wird. Vor Beginn der Arbeiten sollte das Rohr von Plaque und Fett gereinigt werden. Das Ventil muss eingesetzt werden, um den Abwasserfluss zu gewährleisten. Die Blütenblätter des Produkts müssen zum Sanitärgerät hin gebogen werden. Nach der Installation dieses Produkts müssen Sie das Rohr nicht auf dem freien Platz entfernen.

Typische Installationsfehler

Wenn eine unerfahrene Person die Installation dieses Entwurfs übernahm, kann sie eine Reihe von Fehlern machen, einschließlich:
Der Ausgang des Steigrohrs im Raum auf dem Dachboden. Diese Entscheidung wird am häufigsten von denjenigen getroffen, die sich nicht mit dem Entfernen von Rohren durch das Dach beschäftigen wollen. Dadurch sammeln sich Gase an und sie werden früher oder später in die Wohnräume eindringen.

Ein Klick auf diesen Link http://vse-postroim-sami.ru/engineering-systems/drainage-systems/8652_ustrojstvo-livnevoj-kanalizacii-princip-raboty-konstrukciya-snip/ finden Sie alles über die Regeln des Sturms Wasserablauf lernen. Vielleicht interessiert Sie auch ein Artikel darüber, wie man eine Klärgrube richtig baut. Wie man die richtigen Toiletten für Datschen auswählt, lesen Sie hier.

Installation auf die Gestaltung von verschiedenen Abgasanlagen, zum Beispiel ein Deflektor. Unerfahrene Bauarbeiter glauben, dass auf diese Weise eine bessere Traktion erreicht werden kann. Das Vorhandensein einer solchen Vorrichtung führt zur Ansammlung von Kondensat an der Innenfläche der Steigleitung, was anschließend die Ableitung von Klärgasen beabsichtigt und verschlechtert.

Montage des Lüfterrohrs an der Außenwand des Gebäudes. Dieses Design unterliegt auch dem Einfrieren aufgrund des Kondensats im Inneren, so dass es nicht normal funktionieren kann.
Abschluss eines Steigrohres unter dem Überhang des Daches. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass die Struktur durch Schneemassen beschädigt wird.

Das Verfahren zum Installieren eines Lüfterrohrs ist ziemlich einfach und erfordert keine hohe Qualifikation, und es spielt keine Rolle, ob Sie ein neues Produkt installieren oder das alte ersetzen müssen. Die Hauptsache ist, die Installationsanweisungen sorgfältig zu studieren und die Anforderungen der Baudokumentation klar zu befolgen.

Was ist ein Fan-Rohr und wofür ist es?

Die Frage der Ausrüstung des Abwassersystems eines Privathauses ist ziemlich akut, weil der Preis für Fehler ziemlich hoch sein kann. Wenn es an Design und Installation der Kanalisation in den Räumlichkeiten mangelt, wird es immer einen unangenehmen Geruch geben, der nicht nur Unbehagen, sondern auch echte Schäden für die Gesundheit des Haushalts mit sich bringt.

Nachdenken über das Schema der Kanalisation, viele Hausbesitzer denken darüber nach, was ein Fan-Rohr ist, und was ist der eigentliche Vorteil davon. Professionelle Sanitärtechniker beantworten diese Frage eindeutig, sie betrachten es als obligatorischen Bestandteil einer Klärgrube, auf die man nicht verzichten kann. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Fan-Rohr installieren und welche Funktionen es hat.

Was ist das?

Eine Rohrleitung ist ein Element des Kommunikationssystems, das den Abwasserkanal und die Atmosphäre verbindet. Das Abwasser bewegt sich genau von oben nach unten entlang der Steigleitung. Wenn Sie also mehrere Geräte gleichzeitig verwenden, erscheint der Vakuumeffekt im Steigrohr. In dem System tritt eine Verdünnung auf, aufgrund derer das Wasser eingesaugt wird und der hydraulische Verschluss austrocknet. Wenn kein Wassermangel auftritt, dringen unangenehme Gerüche aus dem Abwasser in den Raum ein, was den Komfort seiner Verwendung stark verringert.

Der Prozess der Vakuumbildung innerhalb des Abwasserkanals ist mit dem Steigrohrabschnitt und dem Abwasservolumen verbunden. Viele Haushaltsgeräte verwenden Kanalisation für die Entsorgung von Abwasser - eine Toilette, ein Bad, eine Spüle, eine Waschmaschine. Das maximale Volumen der gleichzeitigen Entwässerung am Bad, aber getrennt jedes der Geräte kann das Abwassersystem nicht vollständig füllen. Die Situation ändert sich, wenn mehrere Geräte gleichzeitig verwendet werden und das Abwasser das gesamte Volumen des Steigrohrs ausfüllt. In diesem Fall wird aufgrund der Verdünnung im Steigrohr Wasser mit einem matschigen Geräusch aus dem Siphon gesaugt, und ein unangenehmer Geruch dringt in den Raum ein.

Wichtig! Die Installation der Lüfterrohre wird nicht in allen Häusern durchgeführt. Die Notwendigkeit für die Installation dieses Elements wird durch den Boden des Hauses, die Anzahl der Geräte, die in die Kanalisation und die Häufigkeit der Nutzung entlädt, sowie den Durchmesser der Kanalisation Riser bestimmt.

Funktionen

Das Rohr ist ein Verbindungselement zwischen dem Abwassersteigrohr und der Atmosphäre, in dem die stinkende Verdunstung entfernt wird. Es ist am tiefsten Punkt der Steifheit mit dem Abwassersystem verbunden und wird vertikal durch den Lüftungskanal in der Nähe des Dachfirstes herausgenommen. Daher ist für einstöckige, kleine oder saisonal genutzte Häuser der Einbau der Rohrleitung optional. Obwohl dieses Element der Kanalisation die folgenden Funktionen erfüllt:

  1. Die Entfernung von gesundheitsschädlichen stinkenden und unangenehmen Gerüchen aus der Kanalisation in die Atmosphäre, die Nutzung von Einrichtungen wie einem Badezimmer und einem Badezimmer werden wesentlich komfortabler.
  2. Behalten Sie einen stabilen Arbeitsdruck im Abwassersystem bei. Wenn eine große Menge an Abwasser in das Abwassersystem abgelassen wird, wird die Luft darin abgelassen, wodurch das Absperrventil möglicherweise nicht richtig arbeitet.
  3. Verhinderung von Verstopfungen und Stagnation der Kanalisation. Durch das Vorhandensein des Fan-Rohres arbeitet das Kanal-Steigrohr viel effizienter, was das System mit viel Arbeit vor dem Rückfluss von Abwasser schützt.

Beachten Sie! Ein Wasserhahn für Abwasser oder wie es auch ein Luftventil genannt wird. Es befindet sich auf der Hauptachse des Abwassersteigs in den oberen Stockwerken des Hauses, wo Schmutz, Spritzer und Staub nicht in die Membran des Geräts gelangen.

Bei einer gleichzeitigen scharfen Einleitung in den Kanal trägt das Abwasser bis zu 25 Liter Luft mit sich, weshalb im System ein Vakuum entsteht. An diesem Punkt saugt der Ventilator kapan Luft aus dem Raum, um die Verdünnung im Rohr zu reduzieren, während die hydraulische Dichtung bleibt und Gerüche nicht in den Raum eindringen.

Wie kann ich feststellen, welche Installation benötigt wird?

Das Rohr ist ein optionales, aber sehr wünschenswertes Element des Abwassersystems, das seinen Betrieb perfekt stabilisiert. Es wird angenommen, dass die Installation für alle Häuser mit einer Höhe von mehr als einem Stockwerk notwendig ist. Bei der Planung der Kanalisation müssen jedoch andere sekundäre Faktoren berücksichtigt werden:

  • Durchmesser von Abwasserrohren. Wenn der Durchmesser der Rohre des Abwassersteigrohres weniger als 110 mm beträgt, dann werden die Rohrleitungen für die Kanalisation notwendigerweise installiert, da zum Füllen des vollen Volumens der Steigleitung es ausreicht, die Toilette und das Bad gleichzeitig zu entleeren.

Denken Sie daran, dass die Abwassermenge nicht nur die Anzahl der Armaturen beeinflusst, sondern auch die Intensität ihrer Nutzung. Wenn zwei übereinander liegende Badezimmer gebaut werden, in denen aber nur eine Familie wohnt, ist es unwahrscheinlich, dass ein Rohr benötigt wird, aber es wird sicherlich nicht überflüssig sein.

Arten von Rohren

Bei der Planung der Kanalisation von Privathäusern müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, beginnend mit der Anzahl der Böden und Geräte, die den Wasserfluss in das Steigrohr leiten, bis zum Durchmesser der Rohre. Die Schornsteine ​​werden nach Form, Durchmesser und Material zu ihrer Herstellung eingeteilt. Der Durchmesser des Rohres hängt vom Durchmesser des Abwasserrohres ab. Das Material ist in folgende Typen unterteilt:

  1. Metall. Traditionell wurden die Kommunikationselemente des Abwassersystems aus Gusseisen hergestellt. Es ist ziemlich stark, haltbar und relativ billige Legierung. Nachteile dieses Materials sind hohes Gewicht und geringe Dehnbarkeit.
  2. Kunststoff. Jetzt werden die Roheisenrohre durch Kunststoffrohre ersetzt, weil dieses Material viel plastischer und einfacher zu verarbeiten ist. Kunststoffmodelle sind leichter, billiger und viel praktischer als gusseiserne, so dass sie die Roheisen-Sanitärkeramik fast vom Markt verdrängt haben.

Denken Sie daran! Bei der Montage oder dem Austausch des Lüfterrohres ist es möglich, die Gusseisenprofile mit den Kunststoffteilen zu verbinden, die Hauptsache ist, den Durchmesser der Rohre richtig zu wählen, damit auf keinen Fall der Querschnitt im System verringert wird.

Voraussetzungen für die Installation

Die Montage und der Austausch des Lüfterrohrs ist ein ziemlich komplizierter Installationsvorgang, für den Sie unbedingt ein Projekt und Erfahrung benötigen. In den meisten Fällen ist es streng vertikal verlegt und wird durch einen Entlüftungskanal im Dach abgegeben. In seltenen Fällen ist es möglich, das Lüfterrohr horizontal durch die Wände der oberen Stockwerke zu führen. Die Installation dieses Elements erfordert Folgendes:

  • Der Durchmesser des Lüfterrohrs muss gleich oder größer als der Durchmesser des Kanalrohrs sein, so dass keine Abschnitte mit einem kleineren Querschnitt im System vorhanden sind.
  • Es muss vertikal durch das Dach entlüftet werden, so dass es 30-50 cm über dem Grat liegt, so dass die Dämpfe und der Geruch leicht durch das Rohr entfernt werden können.
  • Der Anfang des Rohres muss durch den beheizten Teil des Hauses verlaufen oder thermisch isoliert sein, und der obere Teil davon muss in die Kälte geführt werden. Aufgrund dieser Temperaturdifferenz wird zusätzlicher Druck im System erzeugt.

Denken Sie daran, dass die Rohre in der Tat eine Fortsetzung der Kanalisation sind, daher werden sie aus speziellen Abwasserrohren hergestellt. Wenn der untere Teil des Rohres einen ungeheizten Raum durchläuft, muss er isoliert werden.

Wie man einen Ventilatorschlauch richtig setzt

Ein modernes Landhaus ist ohne Kanalisation undenkbar. Für was es ein Fan-Rohr braucht und wie man es auf das Dach bringt, verstehen wir mit Hilfe von FORUMHOUSE-Teilnehmern

Bei Streitigkeiten darüber, wie man den Abfluss des Abwasserkanals auf dem Dach richtig macht, gab es viele Kopien. Es ist an der Zeit, dieses Abwasserproblem zu klären, und wir werden von dieser unschätzbaren Erfahrung der Nutzer unseres Portals profitieren.

Inhalt:

  • Was ist die Fan-Röhre?
  • Wie es arrangiert ist;
  • Wie man ohne es auskommt;
  • Ist der Durchmesser von 50 Millimetern akzeptabel?
  • Bereitlösungen von FORUMHOUSE-Teilnehmern.

Die Pipeline: Was ist das?

Wie das Lüfterrohr angeordnet ist, kann aus diesem Schema verstanden werden.

In der Kanalisation ist dies das Element der Pipeline-Vorrichtung, die die Verbindung zwischen der Klärgrube und der Atmosphäre herstellt.

Und es spielt keine Rolle, ob Sie an Ihrem Standort ein autarkes Abwassersystem verwenden oder selbst eine Klärgrube aus Betonringen hergestellt haben.

Es sollte daran erinnert werden, dass in den meisten Fällen die Vorrichtung dieses Kanalelements einfach notwendig ist, da beim Durchleiten von Abwasser zu dem Steigrohr ein Vakuum erzeugt wird. Das Wasser in den Siphons der Sanitäranlagen Ihres Hauses wird in das Abwassersystem gesaugt, was zu einem dramatischen Druckabfall, einem Festfressen der Wasserdichtung und dem Auftreten eines unangenehmen Geruchs in den Räumen führen kann.

Siphon oder hydraulische Dichtung ist ein gebogenes Rohr unter der Spüle oder hinter der Toilette und mit Wasser gefüllt. Die Flüssigkeit, die sich ständig im gekrümmten Teil dieser Vorrichtung befindet, spielt die Rolle eines Wasserstoppers, der das Eindringen unangenehmer Gerüche aus dem Abwassersystem in den Raum verhindert.

Auf dem FORUMHAUS Sie können alle Informationen erhalten, die Sie dazu benötigen, wie man sich der Wahl der Pumpstation für ein Privathaus nähert und in der Nähe von Moskau und in den südlichen Regionen und im Permafrost.

Ein Fan Drainage Riser in einem Privathaus: Die Erfahrung von FORUMHOUSE Teilnehmern

Die persönliche Erfahrung unserer Mitglieder ist bezeichnend. Betrachten Sie eine der am häufigsten gestellten Fragen.

- Ich habe eine Jauchegrube - Betonringe mit einem Boden und einem Deckel. Es befindet sich 6 Meter vom Haus entfernt. In dieser Richtung befinden sich 3 Fenster. Zuerst dachte ich daran, die Entlüftung der Lüftungsleitung durch die Decke des Badezimmers, dann in die Dachbodentasche und das Dach des Hauses zu bringen. Ich denke, dass es notwendig ist, dass die Gase und andere Gerüche, die in der septischen Abfüllanlage gebildet werden, durch sie emittiert werden und sich über dem Dach ausbreiten. Aber das Problem ist, dass Sie das Material des Daches nicht verlieren wollen. Helfen Sie zu verstehen, ob es einen Geruch aus einer Klärgrube ohne ein Entlüftungsrohr geben wird, und was sollte der Durchmesser des Ventilatorrohrs in einem Privathaus sein.

Der Berater unseres Forums antwortet. Jewgenij Fadejew:

Ein 50-mm-Lüftungsrohr liefert etwa 16-mal weniger Durchfluss als ein 110-mm-Rohr. Es wird also nicht belüftet, sondern ein Satz von mehreren Verbindungsrohren.

Manchmal kommen Hausbesitzer zu dem Schluss, dass die Installation dieses Elements der Kanalisation nicht notwendig ist, Sie können darauf verzichten. Aber es ist nicht schwer zu erraten, was passieren wird, wenn Sie gleichzeitig das Wasser von der Spüle, dem Badezimmer und der Toilette ablassen, und in der Struktur ist kein Ventilatorrohr. Aber in der Regel sind in einem modernen Landhaus zwei oder mehr Badezimmer angebracht.

Wie kann in einem Privathaus ohne Pfeife auskommen

Die Antwort auf diese Frage lautet: "In den meisten Fällen kann man nicht verzichten." Es sollte daran erinnert werden, dass seine Installation notwendig ist:

  • Bei Verwendung von Abwasserkanälen mit einem Durchmesser von 50 mm im Kommunikationssystem;
  • Das Haus hat zwei oder mehr Etagen mit Badezimmern;
  • Das Haus verfügt über ein Schwimmbad oder andere Geräte, deren Einmalabfluss die Kanalisation verstopfen kann.

Fan-Rohr auf dem Dach: Unterkunft

Betrachten Sie die folgende, sehr häufige Situation: Das Haus ist bereits gebaut, die Klärgrube ist gegraben, die Ausgänge der Bäder sind geplant, aber was als nächstes zu tun ist, hat der Vermieter noch nicht entschieden.

- Helfen Sie mit, einen Ventilatoreingang auf dem Dach richtig anzuordnen. Im Moment ist die Situation wie folgt: Das Haus ist gebaut, das Dach ist aus Schindeln gemacht, jetzt ist es der Fall auf die Abwasserleitung, vom Haus bis zur Klärgrube 6m. Es ist möglich, die Decke zu durchbohren und unter dem Dachziegel in einem kalten Dachboden zu installieren.

Laut dem Berater unseres Forums Vadim, In diesem Fall ist das folgende Schema möglich, und das korrektere ist das Verfahren mit der Nummer 1.

- Der erste Weg, der am meisten bevorzugte Pilz auf dem Steigrohr ist nicht erforderlich. Die warme Luft steigt durch das Rohr auf, das Kondensat kann den Pilz fangen und blockieren, und unter dem Gesims hält es nicht, in diesem Fall wird der Luftzug abnehmen. Nimm es auf dem Dachboden nicht heraus - und die Schwächung des Dachbodens und des Dachbodens trauern.

Es wird auch nicht empfohlen, einen Ventilatoranschluss auf dem Dach durch eine Wand unter dem Überhang zu haben. Achte auf dieses Bild. Im Winter, wenn Schnee vom Dach Ihres Hauses fällt, kann es den Ventilatorschlauch stören.

Der wichtigste Schluss auf dem Dach ist die Grundregeln

Benutzer unseres Forums (Spitzname im Forum VladimirKu) rät zur Einhaltung folgender Regeln beim Ableiten eines Fanpipes:

  • Es sollte auf das Dach gehen, mindestens 300mm. Und so nahe wie möglich am Grat, damit er beim Verlassen des Daches den Schnee nicht abreißt. Und es ist nicht nur zum Schutz von hydraulischen Schleusen in der internen Kanalisation Ihres Hauses, sondern auch zur Belüftung der Kanalisation eingerichtet.
  • Wenn das Haus mehr als 2 Stockwerke hat und eine lange horizontale interne Kanalisation innerhalb des Hauses vorhanden ist, müssen Sie den zweiten Lüftersteigrohr entfernen.
  • Wenn Sie ein autonomes Biofeedback-System mit Mikroorganismen verwenden, die Sauerstoff für ihre Vitalfunktionen benötigen, ist das Lüftungssystem extrem notwendig.

Stojaki legte so viel wie möglich direkt. Es ist notwendig, Windungen, Biegungen und Einschnürungen zu vermeiden, um keinen Widerstand gegen Luftströmungen zu erzeugen.

Bei FORUMHOUSE können Sie mehr darüber erfahren, wie das Fan-Rohr auf dem Dach gemacht wird, und mit Zweifeln an dem "Fan-Rohr, was ist das: die Notwendigkeit, oder Sie können mit einem speziellen Ventil." Schauen Sie sich das Video an, in dem alle Arbeitsschritte zum Rückzug des Risers durch das Dach deutlich zu sehen sind.

So installieren Sie den Lüfter richtig: Schritt für Schritt Anleitung und Analyse typischer Fehler

Die Anordnung der Lüftung eines unabhängigen oder zentralisierten Entwässerungssystems kann nicht durchgeführt werden, ohne einen speziellen Ventilatorhahn zu installieren, der den Rückfluss von Gasen in die Badezimmer blockiert. Es fungiert als Bindeglied zwischen der septischen und der Atmosphäre.

Nach welchem ​​Prinzip das Fan-Rohr funktioniert und was man bei der Konstruktion des Lüftungsschachts des Kanals berücksichtigen sollte, lassen Sie uns genauer untersuchen.

Wie funktioniert der Trichter?

Das Rohr ist ein Strukturelement, das die Rohrleitung mit einem speziell konstruierten Lüftungskanal verbindet. Sein Hauptzweck ist es, Gase und Gerüche aus dem Abwassersystem zu entfernen.

Die Länge und Form dieses Elements kann beliebig sein. Es gibt Modelle der vertikalen und horizontalen Ausführung, die in einem geraden oder scharfen Winkel abgeschrägt sind.

Das Prinzip des Trichterrohres ist einfach. Abwasser, das in ein vertikales Steigrohr fällt, erzeugt ein Vakuum im Hohlraum der Pipeline. Es kann teilweise durch Wasser ausgeglichen werden, das als hydraulischer Dämpfer in den Siphons der installierten Sanitärtechnik wirkt.

Wenn jedoch eine vertikal installierte Steigleitung eine lange Verlängerung hat und gleichzeitig eine einmalige kräftige Entladung der verbrauchten Flüssigkeit auftritt, erscheint ein Vakuum in der Abwasserleitung. Der gebildete Kolben aus der Flüssigkeit mit all seiner Stärke und seinem charakteristischen "schmatzenden" Geräusch an einer Stelle reißt und punktiert die hydraulischen Ventile der Sanitärkeramik und entleert die Siphons.

Infolgedessen: Das Wasser wird vollständig von allen Wasserdichtungen abgelassen. Daher gibt es keine Hindernisse für Abwasser "Düfte". Aus diesem Grund breiteten sie sich schnell im gesamten Gebäude aus.

Das Problem ist, dass das Auftreten eines unangenehmen "Duftes" in Wohnzimmern nicht darauf beschränkt ist. Der natürliche Prozess der Zersetzung von Fäkalien wird begleitet von der Freisetzung von schädlichen Gasen für den Haushalt: Methan und Schwefelwasserstoff.

Wenn das System mit einem Fan-Riser ausgestattet ist, gibt es im Moment des "Einwerfens" keine derartigen Konsequenzen, da die im Kollektor erzeugte Entladung einfach keine Zeit hat, die Hydraulikventile in den Siphons zu durchstoßen. Dies wird durch die Strömung der atmosphärischen Luft behindert, die gleichzeitig mit dem Auftreten eines Vakuums in das System hineingezogen wird und das Eindringen von Gasen in den Raum während des Ablassens und Abpumpens des Faulbehälters verhindert.

Bedingungen für die Installation des Lüftersteigrohrs

Gemäß den aktuellen Baunormen 2.04.01-85 * und insbesondere dem Abschnitt "Innere Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von Gebäuden" wird in folgenden Fällen ein Element wie ein Rohr zwingend montiert:

  1. In einstöckigen Gebäuden, wenn sie Schwimmbäder und andere Einrichtungen vorsehen, die in der Lage sind, einzelne Teile großvolumiger Abwässer auszugeben.
  2. Bei der Installation von Kanalsteigleitungen, montiert aus Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm.
  3. In niedrigen Gebäuden, vorausgesetzt, dass jede der Etagen mit einem System zur Wasserversorgung und Entwässerung ausgestattet ist.

Stellen Sie fest, ob die Montage eines Lüftersteigrohrs für bestimmte Bedingungen am einfachsten ist, und konzentrieren Sie sich dabei auf die maximale Menge einer einzelnen Portion des Abwassers.

In mehrstöckigen Häusern, wo die Kommunikation für jedes Stockwerk und jede Wohnung bereitgestellt wird, ist die Installation eines Lüftersteigrohrs eine kompromisslose Bedingung. Stojak wird in diesem Fall auf dem Dach des Gebäudes angezeigt.

Merkmale der Montageaktivitäten

Die Technologie der Lüftersteigvorrichtung ist ziemlich einfach. Die Arbeit an seiner Installation kann sogar von einem unerfahrenen Meister durchgeführt werden.

Auswählen der erforderlichen Materialien

Die drei Hauptelemente des Lüftungssystems sind der Lüfterschlauch, das Ventil und der hydraulische Verschluss. Die Gleichheit der Drücke im System wird von jedem von ihnen zur Verfügung gestellt.

Siphons mit einer hydraulischen Dichtung werden während der Installation der Innengesundheitsgeräte installiert.

Der Fan Riser dient als Fortsetzung der Abwasserleitung. Und für seine Anordnung können Sie die Rohre verwenden, die bei der Montage des Hauptsystems verwendet werden. Für die Installation eines Lüftungskanals wählen Sie am besten Kunststoffrohre. Sie gefrieren nicht, sind nicht der destruktiven Wirkung von Feuchtigkeit ausgesetzt und korrosionsbeständig.

Polymere Produkte in der Anordnung des Abwassersystems sind auch vorteilhaft, weil sie aufgrund der Glätte der Wände beim Durchlaufen der Rohrleitung keinen Lärm erzeugen.

Bestimmt mit der Größe des Lüfterrohrs, ist es notwendig, sich an der Regel zu halten, dass der Durchsatz des 50. Rohres fast 16 mal geringer ist als der 110. Mit Rohren D 50 mm erhalten Sie kein effizientes Belüftungssystem, sondern einen nutzlosen Satz Verbindungsrohre.

Unabhängig von der Konstruktion und dem Standort ist jedes Lüfterrohr mit einem Rückschlagventil ausgestattet. Selbst wenn die Rohrleitung ursprünglich korrekt verlegt wurde, kann sich ihre Neigung ändern, da die Rohre nicht zuverlässig an den Wänden befestigt sind und unter dem Einfluss der natürlichen Schrumpfung des Gebäudes stehen.

Im Falle einer schlecht funktionierenden Lüftung wird die Luft zum Abwasserkanal von der nächsten Wasserarmatur kommen. Am häufigsten wird es das Element der Sanitärkeramik, in dem die kleinste Wasserdichtung.

Jedes Ventil ist mit Einlass- und Auslassdüsen ausgestattet. Ein luftgefüllter Ballon befindet sich im Hohlraum des Geräts. Zum Zeitpunkt der Erzeugung eines Vakuums drückt es auf die Membran, die die Kamera vollständig blockiert. Aus diesem Grund können Gase einfach nicht in den Hohlraum des Rohrs gelangen.

Neben der Hauptfunktion hilft das Rückschlagventil, zwei Hauptaufgaben zu lösen:

  • verhindert die Rückführung von Abflüssen in sanitäre Anlagen;
  • schützt das System vor großen mechanischen Verunreinigungen und Eindringen in das Nagetier-System.

Damit das Luftventil die ihm zugewiesene Aufgabe bewältigen kann, darf es nur in solchen Räumen aufgestellt werden, in denen die Temperatur kontinuierlich über Null gehalten wird.

Allgemeine Empfehlungen für die Installation

Die Hauptregel in der Anordnung des Systems - der Ausgangspunkt ist im beheizten Teil des Gebäudes, wo zu jeder Jahreszeit die Plus-Temperatur und das Finale - in der Kälte platziert. Diese Lösung ermöglicht es uns, den notwendigen Temperaturunterschied bereitzustellen, der Bedingungen für die ununterbrochene Umleitung von "Aromen" außerhalb des Gebäudes schafft.

Die vertikale Steigleitung sollte direkt zum Dach des Gebäudes geführt werden. Der Dachboden für diese Zwecke ist nicht geeignet, weil die Traktion schwach ist und der Dachboden "fett wird".

Bei der Installation eines Lüfterrohrs ist es wichtig, einige grundlegende Prinzipien einzuhalten:

  1. Der Ausgang der Steigleitung, die mit einem Lüfterrohr ausgestattet ist, muss separat platziert werden. Gemäß Absatz 17.19 der Bauordnung kann es nicht zusammen mit einem Schornstein oder einem Lüftungssystem organisiert werden.
  2. Wenn das Strukturelement auf das geneigte Dach herausgenommen wird, wird es in einer Höhe von 500 mm angeordnet und so nahe wie möglich an dem Grat platziert. Wenn das Dach flach und auch nicht betriebsbereit ist, sollte die Höhe des Auspuffs 300 mm betragen.
  3. Der Abstand des Lüfterrohrs, das über dem Dach entlang der horizontalen Ebene relativ zu den Balkonen und den sich öffnenden Fenstern im Haus installiert wird, sollte etwa 4 Meter betragen.
  4. Es ist nicht notwendig, das Auspuffrohr unter dem Sims zu platzieren. Mit dieser Anordnung wird der Schub reduziert.

In einer Situation, in der das Dach aktiv betrieben wird und andere Gegenstände darauf platziert werden, sollte die Steigrohrauslasshöhe mindestens 3 Meter betragen. Vorausgesetzt, dass der Kanal in einem modularen Entlüftungsschacht ausgestattet ist, wird er platziert, wobei er einen Abstand von 100 mm von der Abschrägung aufweist.

Innerhalb einer einzelnen Lüfterröhre können mehrere Steigleitungen gleichzeitig kombiniert werden. Da jedoch bei einer solchen Anordnung keine Belüftung, sondern ein Schwerkraftfluß erhalten wird, ist es in jedem Fall wünschenswert, Windungen und jegliche Art von Verengung der Pipeline zu vermeiden. Ihre Anwesenheit kann einen unerwünschten Widerstand gegen Luftströmungen erzeugen.

Wenn der Auspuffteil gegenüber dem Steigrohr leicht verschoben ist, können die Strukturelemente durch eine gewellte Kunststoffhülse verbunden sein.

Bei der Installation auf einem Dach, das mit einem Steigrohr ausgestattet ist, müssen keine zusätzlichen Abluftvorrichtungen in Form des gleichen Airbags oder Deflektors sowie Schutzpilze gebaut werden. Dieser Zeitpunkt ist in Paragraph 18.18 der aktuellen SNIP klar angegeben.

Die Aktivierung dieser Vorrichtungen kann andererseits den gegenteiligen Effekt haben: Das Kondensat, das gebildet wird, wenn die Umgebungstemperatur abgesenkt wird, gefriert und schließt die Auslasslöcher. Der Deflektor wird nur in dieser Situation wirksam, wenn sich das Gebäude in einem Gebiet mit warmem Klima befindet.

So schließen Sie ein Rückschlagventil an

Der Anschluss der Lüfterleitung erfolgt in einem vorinstallierten Lüftungskanal. Für den Fall, dass der Lüftungskreis das Vorhandensein einer zu kleinen Anzahl von Umleitungssteigleitungen annimmt, kann das Lüftungsrohr getrennt durch die nächste Wand gezogen werden, indem das austretende Element horizontal in den oberen Teil platziert wird. Dazu wird es durch eine Maueröffnung geführt, die 30-40 cm aus dem Gebäude herausführt.

Das Belüftungsventil ist im freien Ende des Rohres oder der Muffe montiert. Die Hauptsache ist, dass der Rohrabschnitt, auf dem das Ventil installiert wird, über dem höchsten Punkt der Entwässerung von der Sanitäreinrichtung liegt.

Wenn das Element innen positioniert ist, muss der Rohrabschnitt, in dem das Ventil installiert wird, gereinigt und mit einer Entfettungsverbindung behandelt werden.

Im Inneren der Rohre vertiefen Sie einen speziellen Einsatz, den Sie in jedem Baumarkt kaufen können. Das Ventil ist in dem Einsatz vergraben und legt es in die entgegengesetzte Richtung der Bewegung der Abflüsse. Es ist so platziert, dass die Kronblätter der Vorrichtung zur Sanitärtechnik hin gebogen sind.

Beim Einbau eines Lüfterrohres mit einem Querschnitt von 110 mm erfolgt die Verbindung des Rückschlagventils mittels eines Adapters.

Wichtiger Punkt: Alle Arbeiten an der Installation des Rohres sollten auf trockenen Oberflächen erfolgen. Bei der Befestigung des Rückschlagventils sollten keine Silikondichtstoffe und keine Schmiermittel verwendet werden.

Typische Installationsfehler

Am häufigsten tritt die Situation bei der Bildung eines Vakuums in dem System auf, wenn Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern für ihre Anordnung verwendet werden. Zum Beispiel: die Toilette ist mit dem Rohr D 110 mm verbunden, die Wanne mit der Rohrleitung D 50 mm und die Öffnung des Abflussbehälters - D 70 mm.

Unangenehmer Gestank in den Badezimmern tritt oft auf, wenn sanitäre Siphons mit Siphons ausgestattet sind, die nicht genügend Volumen haben. Dies liegt daran, dass bei unregelmäßigem Gebrauch der Instrumente in den Siphons die Wasserreste austrocknen, den hydraulischen Damm entfernen und den freien Zugang zur Verbreitung von "Düften" eröffnen.

Bei der Wahl des Aufstellungsortes für einen Ventilatorschornstein machen viele den Fehler, ihn unter die Dachtraufe zu stellen. Dies führt dazu, dass im Winter der Schnee, der vom Dach rutscht und fällt, die abgehende Struktur beschädigt. Um im Lüftungskanal gebildet gebildet friert nicht bei Minus-Temperaturen, muss die Konstruktion isoliert werden.

Nützliches Video zum Thema

Wie man eine Fan Tube gestaltet und anordnet:

So entfernen Sie den Riser ordnungsgemäß durch das Dach:

Wenn man die Umfänge des Lüfterrohres richtig berechnet und seine Anlage unter Beachtung aller Regeln der Anlage verwirklicht hat, so kann man die Möglichkeit der Ansammlung und die Wahrscheinlichkeit des Eindringens in das Haus der Klärgase fast vollständig beseitigen. Und dann werden Probleme mit dem Betrieb des Kanalsystems nicht genau auftreten.

Kanal ohne Lüfterrohr

Abwasser-Lüftungsanlage

  • Wann wird das Rohr verwendet?
  • Notwendigkeit der Installation eines Lüfterrohrs
  • Vakuumventile statt eines Lüfterrohres
  • Installation der Riser für die Belüftung

Kein Abwassersystem sollte ohne Belüftung installiert werden. Die Belüftung der Kanalisation in einem Privathaus wird mit Hilfe von Ventilatorrohren oder einfacheren Vakuumventilen organisiert. Sie können unabhängig installiert werden, aber es ist notwendig, die Installation während des Baus des Hauses und der Kanalisation zu planen.

Allgemeines Schema der Kanalisation eines Privathauses.

Wann wird das Rohr verwendet?

Die Belüftung der Kanalisation in einem Privathaus ist für die Installation obligatorisch. Wenn solch ein System nicht ausgestattet ist, werden bei jedem Gebrauch unangenehme chopping Geräusche zu hören sein, und innerhalb der Rohre wird es einen starken Druckabfall geben. Aber das ist nicht das Schlimmste. Es wird immer einen scharfen und unangenehmen Geruch im Raum geben, der schwer abzuleiten ist.

Schema des Lüfterrohrs.

Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, die Lüfterrohre zu verwenden. Sie sind in folgenden Fällen installiert:

  1. Kanalrohre haben einen Durchmesser von mehr als 50 mm.
  2. Die Anzahl der Etagen im Haus beträgt mehr als 2. Gleichzeitig sind die Wasserversorgungs- und Abwassersysteme komplex.

Bei der Installation der Lüfterstrukturen werden folgende Regeln beachtet:

  1. Das Rohr muss einen Durchmesser haben, der nicht kleiner ist als der Durchmesser des Abwasserrohrs. Sie verbinden sich zu einem System.
  2. Die Außenseite der Ventilatorinstallation sollte so weit wie möglich von den Fenstern und Balkonen, offenen Terrassen und Loggien entfernt werden. Dies ist eine Voraussetzung. Andernfalls werden unangenehme "Gerüche" der Kanalisation in die Innenräume fallen und das normale Leben im Haus beeinträchtigen.
  3. Das Rohr kann aus dem gleichen Material wie das Abwasserrohr hergestellt sein. Experten empfehlen, so zu handeln, dass die Verbindung versiegelt wird.
  4. Sie müssen die Rohrleitung durch spezielle Kanäle herausbringen, dazu gibt es spezielle Design-Luken. Aus diesem Grund ist es schwierig, nach dem Bau des Hauses eine Kanalisation zu installieren.

Die Vorrichtung des Ventils der Ventilation des Wasserabflusses im Landhaus.

Wenn die Installation des Lüfterrohrs nicht durchgeführt wurde, dann ist es am besten, dies nicht durch die Decken, sondern durch die Wand zu tun. Somit können verschiedene Komplikationen vermieden werden. Das Aussehen des Gebäudes leidet nicht, das Loch kann mit einem dekorativen Stecker abgedeckt werden.

Abwasserentlüftung ist ein verantwortungsvolles Geschäft. Das Gerät eines Ventilatorentwurfs ist wichtig, selbst wenn ein einstöckiges Haus aufgestellt wird. Sommerhäuser werden etwa ein paar Monate pro Jahr genutzt, die Siphons trocknen schnell und oft aus. All dies führt dazu, dass es im Sommer nicht den angenehmsten Geruch von Abwasser gibt, der Ihren Aufenthalt in der Natur verderben kann.

Zurück zum Inhalt

Notwendigkeit der Installation eines Lüfterrohrs

Die Einrichtung der Ventilation des Wasserabflusses.

Ein Privathaus muss mit einer speziellen Belüftung ausgestattet sein. Es ist am besten, Lüfterprodukte zu verwenden, die verhindern, dass Luft während des Gebrauchs entlüftet wird. Moderne Siphons sind kompakt in der Größe gemacht, die Wasserversorgung in ihnen ist klein. Wenn ein solcher Siphon für ungefähr 3-5 Tage nicht verwendet wird, verschwindet das Wasser darin schnell. Dadurch kann Luft aus der Kanalisation in den umgebenden Raum gelangen. Unangenehme Gerüche beginnen sich leicht im gesamten System auszubreiten.

Durch die Lüfterleitung ist es möglich, nicht nur die gefährlichen Druckverluste im System zu löschen, sondern auch die Belüftung der Kanalisation mit einem getrockneten Siphon zu gewährleisten. Für eine Stadtwohnung ist das selten relevant, aber für ein Landhaus, das vielleicht niemand die Monate nutzt, ist dieses Phänomen nicht selten. Das Innere ist buchstäblich mit stinkenden Gerüchen durchtränkt.

In der Kanalisation, auch wenn sie lange nicht benutzt wurde, ist warme Luft, die durch das Rohr steigt und herauskommt. Gleichzeitig wird im System ein kleines, aber deutlich wahrnehmbares Vakuum erzeugt. So durch den ausgetrockneten Siphon geschieht der Austausch der Luft: von der Prämisse gerät er in die Pfeife, und aus der Leitung geht in die Räume, sie mit dem Geruch des Wasserabflusses imprägnierend.

Zurück zum Inhalt

Vakuumventile statt eines Lüfterrohres

Typisches Schema eines Kanalnetzes mit Belüftung.

Für die Kanalisation in einem Privathaus ist es nicht immer möglich, eine Ventilatorröhre zu verwenden. Dies ist hauptsächlich auf ihre Kosten zurückzuführen. Lüfterprodukte können durch einfachere Vakuumventile ersetzt werden, die einfacher und kostengünstiger sind. Designmerkmale der Ventile:

  1. Sie sind im Inneren des Hauses an den Enden der Abwasserkanäle installiert.
  2. Das Ventil ist eine Konstruktion in Form eines Rohrstücks, einer Gummidichtung und einer schwachen Feder.
  3. Bei einer Einleitung in den Abwasserkanal öffnet das Vakuumventil, die Luft aus dem Raum fließt in die Kanalisation, der entstandene Abfluss wird schnell gelöscht.
  4. Nachdem das Druckniveau im Steigrohr und im Raum gleich ist, schließt die eingebaute Feder das eingebaute Ventil und der stinkende Geruch breitet sich nicht aus dem Steigrohr aus. Das System ist geschützt, und unangenehme Gerüche im Haus dringen nicht ein.

Vakuumventile für das Haus können nicht als voller Ersatz für das Lüfterrohr bezeichnet werden, da sie schnell schmutzig werden, versagen.

Es gibt noch eine Sache, über die Sie etwas wissen müssen. Wenn das Wasser im Siphon vollständig trocken ist, wird ein solches Vakuumventil völlig unbrauchbar.

Bei der Verwendung einer Wasserfalle ist zu beachten, dass der Geruch von Abwasser im Haus mit Hilfe dieser Ausrüstung nicht vollständig verhindert werden kann. Es ist notwendig, eine Zu- und Abluftventilation zu haben, die den Innenraum vor fettigen Gerüchen schützt.

Zurück zum Inhalt

Installation der Riser für die Belüftung

Lüftung der Jauchegrube.

Um ein Privathaus mit einem Lüftungssystem auszustatten, ist es notwendig, eine Reihe von Kriterien vorzusehen. Zum Beispiel muss beim Ablassen der Abflüsse unbedingt eine Belüftung vorgesehen werden. Ansonsten dringen unangenehme Gerüche leicht in das Haus ein. Bei der Installation von Lüftungs- oder Lüfterrohren müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  1. Die Außenseite des Steigrohrs sollte durch das Dach herausgeführt werden. Die Höhe eines solchen Rohres sollte 50 cm betragen, aber es ist besser, höher zu gehen.
  2. Wenn das Rohr den Dachboden durchquert, ist es notwendig, darauf zu achten, ob es geplant ist, es zu benutzen. Wenn der Dachboden beibehalten wird, sollte die Ausgangshöhe mindestens 3 m betragen.
  3. Die Länge des Steigrohrs sollte gleich dem Durchmesser des Teils des Abwassers sein.
  4. Wenn eine Reitverbindung erforderlich ist, kann sie leicht aus einem einzigen Auspuffrohr hergestellt werden.
  5. Der Lüftersteig sollte separat angeordnet sein. Es darf nicht zusammen mit vorhandenen Schornsteinen installiert werden. Das System der allgemeinen Lüftung des Hauses ist keine Ausnahme von dieser Liste.
  6. Der Abgassteil, der sich über dem Dach befindet, wird in einer Höhe von 4 m von solchen Strukturen wie Loggien, Balkonen und Fenstern installiert.
  7. Für die Entlüftung von Auspuffrohren wird die Montage eines Deflektors nicht empfohlen. Dadurch wird Kondensation im Winter an den Innenwänden des Rohres vermieden.
  8. Es ist nicht empfehlenswert, die Installation des Ventilators unter den Überhängen des Daches zu beenden, da es im Winter leicht von Schneemassen abgerissen werden kann, die vom Dach rutschen.

Um einen Systemmangel und das Auftreten eines unangenehmen Geruchs im Haus zu verhindern, ist es notwendig, ein spezielles Belüftungssystem zu verwenden. Dies sind Lüfterröhren und Ventile, die einfache aber sehr effektive Geräte sind. Die Installation dieser Systeme erfordert viel Zeit, aber die Verfügbarkeit solcher Systeme muss schon in der Bauphase der gesamten Kanalisation geplant werden.

Warum brauchen Sie eine Abwasserleitung?

Das Abwassersystem muss bei einer Verdünnung und der Entfernung von Gasen mit der Atmosphäre kommunizieren. Für diese Zwecke wird eine Abwasserleitung in einem Privathaus installiert. Sein Fehlen kann dazu führen, dass das System nicht richtig funktioniert - der Wasseraustritt wird von störenden Geräuschen begleitet und es entsteht ein unangenehmer Geruch im Raum.

Wie funktioniert der Trichter?

Unter kräftigem Ablassen von Wasser drastisch erhöht die Strömungsgeschwindigkeit in dem Abwassersystem, was zu einem verdünnten Zone Druck. Da die Gesetze der Physik Drucks in einem geschlossenen System neigen zum Ausgleich in der Vakuumzone Wasser aus dem Hahn und dem Siphon leitet, weshalb in der Küche und im Bad gibt es unangenehm und ziemlich laut Klappern und squish. Die Rohre für die Kanalisation sorgen für sofortige Luftströmung in die Sparsity - Zone, dank wodurch die Möglichkeit des "Ansaugens" von Wasser aus hydraulischen Schlössern eliminiert wird.

Als Hauptgrund für die Bildung von Spärlichkeit werden Toilettenschüsseln oft genannt, es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Strömungsrate signifikant erhöht werden kann, selbst wenn die Waschmaschine, die unter Druck stehendes Wasser ablässt, in Betrieb ist. Wenn wir die Frage, warum ein Fan-Kanalrohr benötigt wird, in einer einzigen Phrase beantworten, kann man sagen, dass solche Konstruktionen die Überlappung des gesamten Lumens des Kanalrohrs durch die drainierte Strömung verhindern.

Das Gerät einer phonical Abwasserleitung im Haus

Eine weitere Funktion der Lüfterröhre - Entfernung von Gasen in der Kanalisation. Andernfalls können sie den Raum betreten, was eine Menge Ärger verursacht.

Materialien und Durchmesser von Rohren

Da ein Ventilatorrohr in einem privaten Haus Teil des Systems ist, wird es optimal sein, es aus dem gleichen Material durchzuführen, das für die übrigen Rohrleitungen ausgewählt wird. In einigen Fällen ist eine Kombination von Materialien möglich, aber Experten glauben, dass die Effektivität heterogener Systeme wesentlich geringer ist.

Für die Installation des inneren Teils der Kanalisation in einem Privathaus werden Guss- oder Kunststoffrohre verwendet.

  • Gusseisen-Rohre Sie besitzen die erforderliche Haltbarkeit, jedoch werden sie bei Defekten in der Verarbeitung oder bei der Erzielung von mechanischen Beschädigungen anfällig für Korrosion. Darüber hinaus erschwert das große Gewicht der Produkte die Installation nicht nur hinsichtlich steigender Arbeitskosten, sondern auch hinsichtlich der Befestigung vertikaler Abschnitte der Pipeline.
  • Zunehmend für die Installation von internen Abwassersystemen Kunststoffrohre. welche zusätzlich zu einem geringen Gewicht eine Anzahl von anderen Vorteilen aufweisen, einschließlich Festigkeit, Haltbarkeit, absolute Korrosionsbeständigkeit und das Vorhandensein einer glatten inneren Oberfläche, was die Wahrscheinlichkeit von Ablagerungen und Verstopfungen verringert. Ein weiterer Vorteil von Kunststoff ist eine große Auswahl nicht nur von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern, sondern auch notwendig für die Umsetzung des entwickelten Schemas von Armaturen.

Die Wahl des Durchmessers des Lüfterrohrs erfolgt unter Berücksichtigung der Konstruktionsmerkmale des Systems. Grundzustand: der Durchmesser des Rohres sollte nicht kleiner als das größte Rohr sein (einschließlich Abzweigleitungen und Bögen) des Systems.

Da in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle die größten Abwasserrohre zum Anschluss der Toilettenschüssel verwendet werden und einen Durchmesser von 110 mm haben, werden die Rohre im gleichen Durchmesser verlegt.

Installation von Steigrohr und Auslass zum Dach

Bestehende Bauvorschriften (SNIP 2.04.01-85 * „Hauswasserversorgung und Kanalisation von Gebäuden“), um die obligatorische Installation für den Austritt des Riser jedoch erkennen, für Häuser mit 2 Etagen, die Experten glauben, dass in dem einstöckigen Privathaus, das Design deutlich den Grad erhöhen kann trösten Sie und sparen Sie unnötige Ärger. In Anbetracht des Zwecks Abwasserleitung ist klar, dass sie nach dem Grad der Überlappung der Gefahr von Kanalströmung und damit auf die Abwassermenge in das System direkt abhängig sein sollte. Somit wird, wenn das Haus als Ort der Sommerferien mit einem kurzen Aufenthalt mit und es gibt eine Mindestmenge an Wasser-und Drain-Punkte, können Sie ohne das Abwasserrohr zu tun.

Verschiedene Möglichkeiten zum Entfernen des Lüfterrohres auf dem Dach

Für ein vollwertiges Apartmenthaus mit einer Toilette, einem Bad oder einer Dusche, mehreren Wasserhähnen, einer Waschmaschine und einem Geschirrspüler ist die Fan-Leitung, wenn nicht zwingend erforderlich, in jedem Fall eine sehr wünschenswerte Ergänzung zur Kanalisation.

Die Vorrichtung der Abwasserleitung ist nicht schwierig. In der Tat besteht der Ventilatorteil des Systems aus einzelnen Hähnen für die Ablaufstellen und einem Lüftersteigrohr. Bei einem großen Bereich des Hauses und mehreren Badezimmern oder Toilettenräumen, die in einem beträchtlichen Abstand voneinander angeordnet sind, können mehrere Lüftersteigleitungen installiert werden, um das Verlegen von langen horizontalen Rohrleitungen, in denen die Traktionskraft abnimmt, auszuschließen. Wenn mehrere Abzweige mit einem einzigen Lüfterrohr verbunden werden, sollten die Versorgungsleitungen leicht geneigt sein.

Die intensive Bewegung von Gasen durch das Rohr und ihre effektive Entfernung aus dem System wird durch einen Temperaturabfall erleichtert - der erste Abschnitt der Kommunikation befindet sich in einem beheizten Raum und der letzte befindet sich außerhalb des Hauses.

Befestigung des Lüfterrohrs

Da der Hauptteil des Lüfterrohrs eine vertikal angeordnete Rohrleitung ist, ist es wichtig, auf seine zuverlässige Befestigung zu achten. Die Schornsteine ​​sind mit Metallklammern an den Wänden befestigt. In einigen Fällen wird empfohlen, dass Schalldämmung der Lüfterstufen Verwendung von speziell entwickelten Materialien für diesen Zweck (z. B. Mineralwolle Rollen oder Platten).

Besondere Aufmerksamkeit erfordert das Zurückziehen des Rohres auf das Dach. Es kann durch ein Steigrohr im Inneren des Hauses oder mit Hilfe eines an der Außenwand des Hauses befestigten Rohres durchgeführt werden. Optimal ist die Leistung des Lüftersteigrohrs zum Dach. weil die Leistung auf dem Dachboden von den bestehenden Regeln und Vorschriften nicht erlaubt ist, und die Installation der Struktur unter dem Überhang erhöht das Risiko der Zerstörung der Leitung beim Verlassen des Daches von Eis oder Schneemasse.

Damit das System effektiv funktioniert, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden.

  • Die Höhe des Lüfterrohrs über der Dachschräge sollte mindestens 0,5 m über dem unbebauten Flachdach - 0,3 m - liegen und bei Verwendung des Daches muss die Rohrhöhe mindestens 3 m betragen.
  • Wenn mehrere Rohre auf dem Dach sind (allgemeine Lüftung, Schornstein vom Kamin oder Ofen usw.), muss das Rohr unbedingt über allen anderen liegen. Andernfalls können unangenehme Gerüche in den Raum gelangen. Aus demselben Grund ist es strengstens verboten, einen Ventilatoraufsatz mit einem gemeinsamen Lüftungssystem oder einem Schornstein zu kombinieren.
  • Der Abstand von den Fenstern zum Lüfterrohr sollte nicht kleiner als 4 m sein.
  • Es ist vorzuziehen, das Herausziehen des Lüfterrohrs an der Stelle durchzuführen, wo sich die maximale Anzahl von Entladepunkten befindet, ohne das Rohr aus ästhetischen Erwägungen zu entfernen.
  • Es wird nicht empfohlen, Dekorationen oder andere zusätzliche Elemente am Lüfterrohr zu installieren. Ihre Anwesenheit kann die Bildung von Kondensat und dementsprechend Vereisung und Verringerung des Durchmessers des Durchlasses fördern. Die Gasentfernung wird in diesem Fall weniger effizient durchgeführt.

Um das Thema so detailliert wie möglich aufzudecken, wird das Schema der Kanalisation in einem Privathaus in einem weiteren unserer Artikel beschrieben.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre eigene Duschkabine zu machen, dann werden Sie unseren Artikel über die Installation einer Duschleiter unter der Fliese nützlich sein.

Rückschlagventil

Der Einbau eines Rückschlagventils am Lüfterrohr kann den Wirkungsgrad des Systems erhöhen, insbesondere den Rückfluss von Gasen verhindern. Darüber hinaus verringern Rückschlagventile das Risiko einer Verstopfung des Lüfterrohrs.

Kanal ohne Fan-Rohr mit einem Vakuumventil ausgestattet. Seine Funktionen erfüllen jedoch die Bequemlichkeit seiner Verwendung und der Grad der Zuverlässigkeit kann geringer sein, so dass es immer noch empfohlen wird, diese Elemente zu teilen. Insbesondere wenn das Wasser in dem Siphon getrocknet ist, kann nur das Ventil den Geruch nicht loswerden.

Ventil auf Rohr

Die Installation des Lüfterrohrs erfolgt während des Baus des inneren Teils der Kanalisation, es kann mit minimalen Fähigkeiten selbst durchgeführt werden. Es ist wichtig, nur die Empfehlungen der Spezialisten und die Anforderungen der Bauvorschriften zu befolgen. Der Einsatz moderner Materialien reduziert die Komplexität der Arbeit erheblich.

Sollte die Kanalisation "atmen"? Wir verstehen, was für das Abwasserrohr auf einem Dach abgeleitet wird

Anordnung des Ausgangs auf Schrägdach.

Der zulässige Abstand vom Abgasteil zum Balkon oder zum nächsten Fenster beträgt 4 Meter.
Warum dies die Anweisung erfordert - es ist kaum notwendig zu erklären.

SP 40-107-2003

Ein anderer Satz von Anforderungen unter der Nummer von SP 40-107-2003 spezifiziert den Fall des Ausgangs des Rohrs auf dem Dach. Insbesondere heißt es in Absatz 4.8, dass der Auspuffteil der Steigleitung 3 Meter betragen sollte. Gleichzeitig ist es jedoch zulässig, vier oder mehr Steigrohre innerhalb des technischen Bodens zu kombinieren.

Es ist erwähnenswert, dass ein solches System durchaus tolerierbar ist.
Aber die geringste Undichtigkeit eines Gelenks wird dazu führen, dass die Eigentümer der Wohnungen in den oberen Stockwerken die "Düfte" einatmen werden, da es keinen Ausweg aus dem in den Steigungen entstehenden Luftzug gibt.
Die Verengung an der Spitze trägt dazu bei, einen übermäßigen Druck in ihnen zu erzeugen.

Hauptinstallationsmomente

Sie müssen die Pipes immer noch korrekt montieren:

  1. Eine Unterschätzung des Durchmessers des Austrittsteils des Rohres ist höchst unerwünscht. Übergänge von Durchmessern von 110 bis 50 mm reduzieren die Kapazität um das 5-fache. Und es ist durchaus zu erwarten, dass das Triviale nicht ausreicht, um den Druckabfall auszugleichen;

Für ein solches Schema ist es wichtig, ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm zu verwenden.

  1. Der horizontale Teil der Kanalisation sollte eine Neigung von 2 cm pro laufendem Meter haben. Seine Anwesenheit verhindert die Bildung von Luft- und Wasserstopfen;
  2. Der Abschluss der sich zum Dachboden öffnenden Abwasserkanäle wird nichts Gutes bringen. Nicht nur aufgrund von Gerüchen wird die Feuchtigkeit durch erhöhte Feuchtigkeit schnell durch eine Wärmeisolierung imprägniert, was wiederum zu einem Verfall des Dachsparrensystems (Holz- oder Metallbinder) führt;
  3. Beim Entfernen des Dachsteigrohrs zum Dach sollte es mit einem Deflektor ausgestattet sein, wodurch keine Ablagerungen oder atmosphärischer Niederschlag in das Rohr gelangen. Von den Vorteilen des Deflektors bemerken wir auch die Erhöhung des Schubs bei windigem Wetter, was die Effizienz des gesamten Systems erhöht.

Der Preis des Deflektors beträgt 150 bis 300 Rubel

Einschränkungen und Empfehlungen

Wenn Sie nach Bekanntwerden der behördlichen Auflagen noch immer nicht sicher sind, ob Sie die Kanalisation lüften müssen oder nicht, bieten wir vereinfachte Erklärungen an:

  • Wenn Sie ein Haus entwerfen, dann wissen Sie, dass der Bezirksarchitekt Ihr Projekt nicht ohne Wasserhähne genehmigt, wenn das zukünftige Gebäude mehr als 2 Stockwerke hat;
  • Wenn die Stockwerke 1-2 Stockwerke sind, ist die Anzahl der Toiletten und Badezimmer wichtig. Ein Lüfterausgang wird nicht benötigt, wenn nur einer von ihnen vorhanden ist.

Aber das ist noch nicht alles - auch wenn Ihr Projekt nur zwei Etagen mit einem Badezimmer und einem Badezimmer bietet, spielt deren Lage eine Rolle:

  • Ein Rohr wird benötigt, wenn das Bad und die Toilette auf verschiedenen Ebenen sind;
  • Der Auslass zum Dach wird benötigt, wenn ein Rohr mit einem Durchmesser von weniger als 100 mm für die Kanalisation verwendet wird;
  • Die Verbindung der Kanalisation mit der Atmosphäre ist erforderlich, wenn sich im Haus ein Schwimmbecken befindet;

Ein Auswurf des Salzwasserbeckens führt unvermeidlich zu einem kritischen Vakuum im System.

  • Das Vorhandensein versiegelter Kläranlagen erfordert auch die Installation eines Ventilatorrohrs.

Unvorhergesehene Momente

Kommen wir zurück zu den Mehrfamilienhäusern, wo es in den letzten Jahren einen negativen Trend gab: Während der Sanierung der Kanalisation bauen die Bewohner der oberen Stockwerke unwissentlich (oder bewusst) das Abwasserrohr auf, das zum Boden führt.

Wenn Sie nach dem Grund für eine solche "Rationalisierung" fragen, werden die meisten Antworten typisch sein - "Wer braucht es?". Aber dieser Eingriff bleibt nicht ungestraft - nach ein paar Wochen im ganzen oberen Bereich dieser Riser-Entwässerungswohnungen herrscht ein stetiger und unangenehmer Geruch.

Aussehen des Vakuumventils.

In einer solchen Situation wird die beste Lösung anstelle der entfernten Stelle des Systems, des Abwasserventils, installiert. Diese Vorrichtung ist strukturell ein "Block-Post" - Luft nur innerhalb des Rohres einlassen und nicht in den Raum einlassen.

Lassen Sie uns eine Situation simulieren, in der Mieter einen Abwasserhahn installiert haben:

  • Im normalen Modus wird aufgrund des auftretenden Schubs der Überdruck im oberen Teil des Steigrohrs gebildet. Es lässt die mit unangenehmen Gerüchen gesättigte Luft aus der Kanalisation nicht in den Raum gelangen;
  • Das Vakuum, das während des Salvenausstoßes von Abwasserkreisläufen entsteht, aktiviert das Ventil, durch das Luft in das System saugt und der Druck ausgeglichen wird.

Das von mir beschriebene Vakuumventil ist keine 100% ige Garantie für den Geruchsschutz.
Dies kann nur erreicht werden, indem alle Verbindungen vollständig abgedichtet werden.

Aussehen und die Vorrichtung des Ventils.

Anmerkungen des Autors

Ich erlaube mir, auf Grund der persönlichen Erfahrung, den Modellempfehlungen einige nützliche und praktische Ratschläge hinzuzufügen:

  1. Mein eigenes Haus mit 2 Toiletten und 2 Bädern auf verschiedenen Etagen wurde ohne Vorraum gebaut. Und so gab es keine Gerüche im Raum, da die gleichzeitige Nutzung von zwei oder mehr Überlaufpunkten eher selten ist;

Genaue Berechnungen ermöglichen Ihnen das korrekte Design des gesamten Systems

  1. Im Haus meiner Freunde entwarfen und montierten wir, ähnlich wie bei mir, einen Ventilatorhahn. Gleichzeitig haben wir uns an den Anforderungen von SNiP 2.04.01-85 orientiert, in dem die dominante Windrichtung beschrieben wird. Erhöhen Sie den Auspuff Teil der Steigleitung um mehr als 4 Meter ist es nicht wert, da es im Winter gefrieren kann;

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Pfeife durch die aus dem Haus aufsteigende Warmluft erwärmt, sinkt mit jedem weiteren Zentimeter ihrer Länge.
Ein paar Tage kaltes Wetter - und drinnen unbedingt notwendig Eiskorken, und damit wird es Gerüche in der Wohnung oder im Haus geben.

Eine Abweichung der Länge des Rohres von der Regulierung wird viel mehr Probleme verursachen, als einfach sein Fehlen auf dem Dach.

  1. Wir haben nicht begonnen, den Hahn durch das Dach zu entfernen, sondern haben es mit unseren eigenen Händen durch den Giebel montiert. Unbestrittenes Plus - minimale Arbeit mit Dachmaterial und anschließende Abdichtung.

Fazit

Ich hoffe, dass ich in dieser Publikation nicht nur Ihr Gebäudeglossar auffrischen, sondern auch professionell erläutern kann, wie das Abwassersystem in Ihrem Haus funktioniert. Und wenn Sie in den oberen Stockwerken wohnen, dann warnen Sie vor den möglichen Folgen einer unbefugten Einmischung in ihre Arbeit.

Wie immer, das Video in diesem Artikel ermöglicht es Ihnen, zusätzliche thematische Materialien zu studieren. Bitte zögern Sie nicht, Ihre Ergänzungen und Kommentare zu hinterlassen. Erfolge, Kameraden!



Nächster Artikel
Sanitäre Normen für den Standort der Klärgrube auf der Baustelle