Was ist ein Fan-Rohr, warum wird es benötigt und wie wird es installiert?


Wenn es um das Verlegen (oder Auswechseln) der Kanalisation geht, können Fehler bei der Planung oder Installation zu einem unangenehmen Geruch führen. Um dies zu vermeiden, ist eine gute Belüftung des Kanalrohres erforderlich.

Dies wird mit Hilfe einer Rohrleitung realisiert.

Was ist ein Abwasserrohr und wie funktioniert dieses System?

Zuerst mal sehen, was es ist.

Der Trichter - Der Rohrleitungsabschnitt, der das Abwassersystem mit der Atmosphäre verbindet (geht durch das Dach). Es zweigt vom Abwassersteig ab und geht durch das ganze Haus hinauf.

An der Spitze (auf dem Dach) ist es von einem Pilz (Stirnband, Regenschirm) bedeckt - damit Niederschlag und Trümmer nicht oben liegen.

Die Abflüsse führen das Abwasserrohr hinunter. Wenn Sie an einer Stelle einen Abfluss öffnen (zum Beispiel - in der Toilette, um das Wasser abzulassen), wird das Wasser ohne Probleme durch das System laufen. Wenn gleichzeitig aus mehreren Sanitärstellen (Toilette, Waschbecken, Badewanne, Dusche, Waschmaschine) Wasser abgelassen wird, wird das Steigrohr bis zum vollen Durchmesser gefüllt.

Dadurch entsteht ein Vakuum, das das Wasser aus den Wasserdichtungen "herauszieht", wodurch ein unangenehmer Geruch im Badezimmer entsteht - wenn sich im Haus kein Lüfterrohr befindet.

Wenn dies der Fall ist, wird durch seine Öffnung Luft aus der Atmosphäre angesaugt und der Druck im System wird ausgeglichen. Dadurch bleiben Hydroschrauben von Sanitärkeramik an Ort und Stelle und lassen keinen Geruch von den Rohren in den Raum eindringen.

Eine andere Lösung für das Problem ist das Lüfterventil. Es kann anstelle des Lüfterrohrs installiert werden und - ergänzen.

Mehr über den Betrieb der Kanalisation (Video)

Warum es benötigt wird: Zweck und Funktionen

Sehen wir uns nun folgendes an:

Entfernung von Gasen, die sich im Abwassersystem ansammeln (durch das Rohr werden sie nach oben entfernt und in die Atmosphäre geworfen).

Aufrechterhalten Druck in dem Kanalsystem (Ausrichtung zum Zeitpunkt der Entladung einer großen Menge an Wasser).

"Schutz" von hydraulischen Schlössern (Verhinderung ihrer Absorption).

Im Allgemeinen gewährleistet das Rohrrohr den normalen Betrieb des Abwassersystems.

Wo wird die Lüfterleitung benötigt und wo kann ich darauf verzichten?

Laut SNIP benötigt das Abwassersystem in Flachbauten (in eingeschossigen und zweigeschossigen Einfamilienhäusern) keine Fan-Tube. Der Grund ist, dass in solchen Häusern das Volumen der gleichzeitig ausgetragenen Abflüsse gering ist, und der Durchmesser des Abwassersteigrohres vollständig blockiert ist - es kann in seltenen Fällen vorkommen.

In einem privaten Haus ist die Notwendigkeit für eine solche Lüftungsleitung, wenn:

Das Haus hat zwei oder mehr Wohnetagen, und auf beiden (oder mehreren) Stockwerken gibt es ein Bad und eine Toilette;

im Haus gibt es 2 oder mehr Badezimmer, die gleichzeitig benutzt werden können;

im Haus gibt es ein Schwimmbad (oder jede andere Quelle einer großen Anzahl von Abflüssen, zum Beispiel - ein Jacuzzi);

der Durchmesser des Steigrohrs ist klein (weniger als 100-110 mm);

In der Nähe des Hauses befindet sich eine Klärgrube (Jauchegrube).

Schema des Passierens des Steigers durch das Haus

Wenn das Haus in 1-2 Etagen gebaut, die 1 Toilette sein und Bad (Waschbecken, Dusche) - kann mit belüfteter Riser verzichtet werden, oder die Installation von Abwasserventil zu begrenzen. Dies ist relevant für Ferienhäuser und kleine Ferienhäuser.

Brauchen Sie in einer mehrstöckigen Wohnung eine Lüfterleitung? Ja, es ist notwendig und immer verfügbar. Der Grund ist, dass in Mehrfamilienhäusern das Abwasservolumen immer groß ist (besonders zu den Stunden, wenn die Leute in der Wohnung sind: am Abend, am frühen Morgen, an den Wochenenden).

Wie wähle ich den richtigen Schornstein?

Bevor Sie den Riser installieren oder in einen neuen ändern, müssen Sie die richtige Pipe auswählen. Ein Fehler in der Auswahl kann zu Fehlfunktionen des Systems führen.

Die wichtigsten Parameter in der Auswahl sind:

Länge (Sie müssen wissen, wie die Gesamthöhe der Linie sein soll).

Was sollte der Durchmesser des Lüfterrohres sein?

Der Durchmesser des Lüftersteigrohrs ist das Hauptmerkmal, das bei der Auswahl und Auslegung des Systems berücksichtigt werden sollte (besonders bei Chruschtschow, da die Anzahl der Abflüsse in Wohnhäusern groß ist).

Die Grundregel der Wahl der Größe: der minimale Durchmesser muss nicht weniger als der Querschnitt des Abwasserrohrs sein (Wenn das Steigrohr einen Durchmesser von 250 mm hat, muss das Lüfterrohr die gleiche Größe haben).

Verkabelung eines Wasserablaufs mit einem Lüftersteigrohr

Übliche Größen für den Bau von ein- und zweistöckigen Hütten sind Rohre mit einem Querschnitt von 50-90-100 mm. Das ist genug, wenn das Haus hat:

ein Abwassersteigrohr mit einem Durchmesser von 100 mm;

Spüle (Spüle) mit einem Abflussrohr von 50 mm;

Wählen Sie nach Material aus

Für die Verlegung eines Kanalsteigrohres werden üblicherweise Rohre aus solchen Materialien verwendet:

PVC. Kunststoffprodukte sind einfacher und schneller zu installieren, billiger zu einem Preis. Nach und nach ersetzt Kunststoff Gusseisen - neue Systeme werden meist aus diesem Material hergestellt.

Metall (Gusseisen). Gussrohre sind eine veraltete Lösung für Kanalsysteme. Gusseisen sind langlebig, lange Lebensdauer, aber es ist viel schwieriger, mit zu arbeiten: aus Gusseisen viel viel wiegen, sind sie schwieriger zu schneiden und zu verbinden, im Einsatz - sie schnell verschmutzen.

Bei Bedarf (wenn Reparatur und Austausch des Systems oder seiner einzelnen Abschnitte durchgeführt wird) ist es möglich, die Kunststoff- und Gussrohre zu verbinden. Das Zusammenstecken erfolgt mit Hilfe spezieller Adapter (Manschette).

Wie kann man prüfen, ob sich im Haus ein Fan-Rohr befindet?

Wenn Sie kein Haus bauen, sondern ein fertiges Gebäude kaufen, ist es wünschenswert herauszufinden, ob es einen Ventilatoraufstieg gibt.

Um das zu tun, musst du das Wasser in der Toilette ablassen und die Geräusche von der Spüle oder Badewanne hören. Wenn Sie ein leises Sauggeräusch hören - das Rohr fehlt entweder oder ist verstopft und muss gereinigt werden.

Installationsregeln

Um die Installation eines Lüftersteigrohrs ordnungsgemäß durchzuführen, müssen die folgenden Anforderungen beachtet werden:

Die Steigleitung sollte nicht auf den Dachboden, sondern auf die Straße gehen. Wenn der Austritt von Gasen aus dem Abwassersammler auf den Dachboden erfolgt, ist es unangenehm zu riechen, und außerdem steigt die Feuchtigkeit (was zum Auftreten von Schimmel führen wird).

Der Durchmesser des Lüftersteigrohrs sollte nicht kleiner als der Durchmesser des Abwasserrohrs sein. Mehr ist erlaubt, aber nicht notwendig.

Der Auslass des Rohres sollte nicht in der Nähe der Wand oder in der Nähe anderer Strukturen (Fenster, Balkone) sein. Andernfalls können Flecken von Gasemissionen an der Wand auftreten, und ein unangenehmer Geruch wird in den Räumen in der Nähe des Auslasses zu spüren sein.

Der Abschluss sollte nicht unter dem Überhang des Daches herauskommen, sonst kann das Rohr im Winter beschädigt werden (aufgrund von Eis oder Schnee).

Für Privathäuser reicht es aus, 1 Lüfterstufe zu verwenden. Mit Hilfe von T-Stücken, Kreuzen und Adaptern sollte es Linien von allen Installationsstellen schneiden.

Zwischen den unteren und oberen Punkten der Pipelines sollte ein Temperaturunterschied bestehen (am Boden der Hitze, an der Spitze ist es kalt).

Ein Lüftersteigrohr kann in einer Box im Lüftungsschacht verlegt werden. Es sollte dabei jedoch nicht an Lüftungskanäle, die in Wohnräume führen, und an Kamine (nach SNiP) angeschlossen werden.

Es ist akzeptabel, mehrere Abwasserrohre mit einem Ventilatorsteigrohr zu verbinden.

Installationsregeln (Video)

In Schema-IDs

Über die "Richtung" der Ausgabe können Sie 2 Optionen für die Installation auswählen:

Horizontal - wenn das Rohr nicht durch das Dach, sondern durch die Wand geführt wird. Die Methode ist relativ selten, sie kann nur in der privaten Konstruktion verwendet werden, in Fällen, wenn aus irgendeinem Grund die Schlussfolgerung nicht durch das Dach gemacht werden kann. In diesem Fall wird ein Gitter auf dem Loch und nicht ein Deflektor installiert.

In der Vertikalen - die häufigste Option: Riser wird durch das Dach nach oben ausgegeben.

Die vertikale Passage wiederum ist in 3 Subtypen unterteilt:

Der Ausgang mit einer Neigung von 90 Grad: vom Steigrohr ist eine Biegung in einem rechten Winkel, von dem dann es einen anderen Hahn gibt, und bereits davon - ein gerader Abschnitt, der das Dach übersieht.

Der Ausgang mit einem Gefälle von 45 Grad: von der Steigleitung ist eine Biegung in einem Winkel von 45 Grad gemacht, von ihm ein weiterer Zweig, und schon von ihm - ein gerader Abschnitt, der über das Dach übersteht.

Vertikaler Ausgang: Das Steigrohr fährt einfach weiter über das Dach hinaus.

Der Austritt des Rohres durch das Dach: Wie ist es gemacht und wie hoch sollte es sein?

Häufig muss der Ventilatoraufsatz, der sich außerhalb des Daches befindet, bestimmte Anforderungen erfüllen:

Die Höhe über dem Dachmaterial des Daches sollte mindestens 3 Meter betragen.

Die Höhe über dem flachen nicht ausgenutzten Dach sollte nicht weniger als 30 cm betragen.

Die Höhe über dem Schrägdach muss mindestens 50 cm betragen.

Horizontal muss der Abstand zwischen dem Rohrauslass und dem nächsten Fenster (Balkon) mindestens 4 Meter betragen.

Von oben sollte der Ausgang den Deflektor abdecken. Es ist erforderlich, um das Eindringen von Schmutz, Insekten, Vögeln und Regen zu verhindern.

Wenn es möglich ist, die Linie durch den Giebel auszugeben, ist es besser, diese Option zu implementieren, als durch das Dach zu gehen. Auf diese Weise können Sie sich vor lästigen Arbeiten mit Dachmaterial und weiterer Abdichtung retten.

Wie wird die Schlussfolgerung durch das Dach gemacht? (Video)

Fehler bei der Installation

Die Installation des Lüftungssteigs für das Abwassersystem kann mit Fehlern durchgeführt werden. Von den häufigsten:

Demontage des Steigrohrs (absichtlich oder unbewusst) in Wohnungen (mehrstöckige Gebäude).

Fazit unter der Dachtraufe.

Verwenden von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern beim Erstellen eines Abwassersystems.

Der Abschluss des Steigrohrs auf dem Dachboden.

Befestigung der Steigleitung entlang der Außenwand des Gebäudes.

Ist eine Schalldämmung des Schornsteins erforderlich?

Eine Schalldämmung wird benötigt, wenn das Rohr durch Wohnräume führt. In diesem Fall hört der Raum das Geräusch von Wasser und Luft. Auch die Pipeline selbst wird Lärm machen - aufgrund von Vibrationen und Resonanzen.

Die Schalldämmung von Abschnitten, die durch Nicht-Wohngebäude führen, ist nicht erforderlich. Wenn das Steigrohr in der Wand verlegt ist und die Dicke der Trennwand klein ist, wird empfohlen, in der Phase der Konstruktion (Reparatur) mindestens "einfache" Schalldämmung durchzuführen.

Idealerweise sollte das Problem der Schalldämmung in der Entwurfs- und Konstruktionsphase des Gebäudes gelöst werden. Der Stapel soll in einer separaten Box (meins) "versteckt" werden oder so geplant werden, dass er nicht durch die Wohnräume geht. Es wird auch empfohlen, spezielle "geräuschlose" Rohre (dickwandige Produkte aus Polypropylen) zu verwenden.

Der Schallschutzprozess selbst erfolgt mit Hilfe von "Shell" - oder Rollisolatoren, die auf die Rohrleitung aufgewickelt sind. Je größer die Dicke der Schicht ist, desto effektiver ist die Isolierung.

Muss ich das Lüfterrohr isolieren?

Das Aufwärmen der Steigleitungen ist öfter nötig als die Schallisolierung - weil warme feuchte Luft, die sich in der Leitung erhebt, an den Wänden kondensiert und beabsichtigt. Als Ergebnis friert die Pipeline ein, verstopft und funktioniert nicht mehr ordnungsgemäß.

Isolierter Abschnitt der Rohrleitung auf dem Dachboden

Bereiche isolieren, die durch unbeheizte Räume führen (Dachboden, Keller).

Die Isolierung wird auf die gleiche Weise wie die Schallisolierung hergestellt: mit Hilfe von Rollenisolatoren oder "Schalen", die um das Rohr herum befestigt sind.

Ersatz des Schornsteins: Regeln der Arbeit

Es ist notwendig, das Rohr (Abschnitt oder vollständig) zu ersetzen, wenn es beschädigt ist oder stark verstopft ist (tatsächlich für alte gusseiserne Konstruktionen).

Kurz gesagt, der Ersetzungsprozess ist in zwei Phasen unterteilt:

Demontage der alten Linie.

Installieren Sie eine neue Zeile.

Die Hauptregel des Betriebs beim Austausch des Steigrohrs in Mehrfamilienhäusern: Bevor Sie das Grundstück in Ihrer Wohnung ersetzen, müssen Sie unbedingt Nachbarn über die Zeit der Arbeit informieren. Für diese Zeit können die Bewohner nicht die Toilette, Waschbecken, Waschbecken, Badezimmer, Waschmaschine benutzen.

Kurz gesagt, der Abbauprozess sieht so aus:

Der Ständer ist vollständig getrennt.

Alle Wagen zum Steigrohr sind abgeschnitten.

Das Steigrohr selbst ist demontiert.

Danach wird eine neue Linie montiert, an die die Bögen in Reihe angeschlossen sind.

Mit deinen Händen - wie du dich machst

Wie Sie selbst etwas unternehmen, mit Ihren eigenen Händen - Home Master's Site

Eine Pfeife in einem Privathaus

Installation eines Rohres für Abwasser in einem privaten Haus

Ein wichtiger Bestandteil des Abwassersystems in einem Landhaus ist eine Rohrleitung. Tatsächlich ist es ein Abzugslüftungsrohr, das in das Abwassersteigrohr eingebaut ist und durch das Dach herausgenommen wird und dadurch das Steigrohr mit der Atmosphäre (Außenluft) verbindet. Das Fan-Rohr hat mehrere Funktionen. Erstens verhindert es die Verdünnung von Gasformationen im Steigrohr nach dem Durchtritt von Abwasser. Die Wasserverdünnung ist der Grund dafür, dass das Wasser die Spülen oder die Toilettenschüsseln mit einem charakteristischen Geräusch verlässt.

Warum brauchen wir eine Lüfterröhre?

Die Verwendung eines Lüfterrohrs vermeidet dieses Problem.

Zweitens entfernt ein solches Rohr unangenehme Gerüche aus dem Abwasser, das von dem Steigrohr in die Atmosphäre abgegeben wird, und verhindert eine Luftverschmutzung in dem Raum. Ich muss sagen, dass in der Aufnahme von Abwasser von der Sanitäreinrichtung in der Regel eine hydraulische Dichtung (seltener - ein trockenes Tor) ist.

Dies ist ein gekrümmtes Rohr, das mit Wasser gefüllt ist: Wenn ein Abfluss auftritt, verbleibt ein Teil des Wassers in der unteren Biegung des Rohrs und blockiert den Zugang von Luft aus dem Abwasserkanal in den Raum. Mit anderen Worten, die Wasserfalle dient als Barriere gegen unangenehme Gerüche. Wenn das Sanitärgerät jedoch für längere Zeit nicht benutzt wird, verdunstet das Wasser aus dem Verschluss allmählich, und dann können Gerüche ungehindert in den Raum eindringen.

Aber wenn das Abwassersystem mit einem Fan-Rohr ausgestattet ist, wird dies auch bei trockenen Wasserdichtungen nicht passieren. Außerdem können die Wasserdichtungen zum Zeitpunkt der maximalen Entwässerung brechen. Das Lüfterrohr verhindert solche Ausfälle.

Was ist eine Röhre und was ist daraus?

Die Schornsteine ​​sind Elemente der Kanalisation und werden daher wie andere Abwasserrohre und -armaturen (T-Stücke, Eckbögen usw.) häufig aus PVC (PVC) hergestellt.

Gleichzeitig werden im Markt Mehrschichtrohre aus Polypropylen (PP) vorgestellt, die eine höhere Schalldämmung bieten. Die Ausbreitung von Luftgeräuschen wird durch die Verwendung eines Materials mit schallabsorbierenden Zusätzen, eine Erhöhung der Masse der Rohrwände und eine Optimierung der Konstruktion der abgewinkelten Biegungen reduziert.

Durchmesser und Abmessungen der Lüfterrohre für ein Privathaus

Typischerweise haben Abwasserleitungen mit einem Durchmesser von 100 mm, die durch die Durchmesser Kanalrohre bedingt ist, an die Toilettenschüssel und Bidet geliefert - 100 mm (die wiederum durch den Durchmesser des Sockel stomillimetrovym Diese Sanitärvorrichtungen diktiert).

In einigen Fällen gibt es jedoch genug Lüfterrohre mit einem Durchmesser von 50 mm. Ihre Anzahl und Durchmesser werden auf der Grundlage einer technischen Berechnung bestimmt, wobei in erster Linie die Anzahl der an den Kanalsteigrohr angeschlossenen Vorrichtungen berücksichtigt wird.

In den meisten Fällen kann ein Ventilatorschlauch zwei oder drei Badezimmer (mit einem Waschbecken, einer Dusche und einer Toilette), verbunden mit einem einzelnen Steigrohr, versorgen.

Gleichzeitig wird die maximale Belastung gleichzeitig sein, gleichzeitig wird das Wasser in mehreren Toiletten abgelassen. In den Cottages eines großen Gebietes (normalerweise über 400 m 2) befinden sich die Badezimmer oft an verschiedenen Enden des Gebäudes.

Dann gibt es mehrere Abflussrinnen, die jeweils mit einem Fan-Rohr ergänzt werden (vergessen Sie dabei nicht, dass alle Rohre durch das Dach geführt werden).

Installieren Sie das Lüfterrohr

Die Rohre werden während der Installation der Kanalisation installiert. Die Pipeline kann aus vertikalen und horizontalen Abschnitten bestehen. Darüber hinaus ist es wünschenswert, in einem Winkel von 45 Zoll zu drehen. Die Rohre sind mechanisch mit der Muffe verbunden.

In jeder Dockingstation befindet sich eine Gummidichtung, die die Dichtigkeit des Risers gewährleistet. Die Rohre sind an den Wänden mit Jochen mit schwingungsisolierenden Dichtungen befestigt, ihre Standardstufe beträgt 70 cm.

Im Fall von Steinhäusern werden Rohre durch Stahlbetonböden mit Hilfe von Schalen (Kästen) aus hartem, nicht brennbarem Material (normalerweise aus Stücken von Stahlrohren) geführt. In der Regel werden die Ärmel an der Vorrichtung der Überlappungen gelegt.

Die Hülse schützt das Rohr vor Beschädigung, wenn das Gebäude absinkt, oder aufgrund der Temperaturverformung des Rohrs selbst.

Daher sollte der Innendurchmesser der Hülse größer sein als der Außendurchmesser des Rohres (beispielsweise bei einem 100 mm Rohrdurchmesser der Muffe 110 mm, was bedeutet, dass der Durchmesser der Muffe dafür 120 mm betragen sollte).

Der Zwischenraum zwischen der Hülse und dem Rohr ist normalerweise mit einem weichen, wasserdichten Material abgedichtet, das eine gewisse Bewegung des Rohrs entlang der Längsachse erlaubt. Zum Beispiel geöltes oder mit Bitumen imprägniertes Seil, Silikondichtstoff, Montageschaum usw.

Der Abzug von Rohren durch das Dach erfolgt auf verschiedene Arten. Dies kann mit einem speziellen Dachelement (universell oder für ein bestimmtes Bedachungsmaterial bestimmt) erfolgen.

Stellen Sie häufig einen Kamin zur Verfügung, in dem ein Rohr und Auspuffrohre von den Badezimmern oder von der Küche führen.

Es ist unzulässig, ein Lüfterrohr und ein Frischluftrohr in einem Kanal zu kombinieren. Zusätzlich sollte das Fan-Rohr mindestens 50 cm von der Dachgaube entfernt sein, damit keine unangenehmen Gerüche in das Wohnzimmer gelangen, wenn das Fenster zur Belüftung geöffnet ist.

Wenn es nicht möglich ist, ein Lüfterrohr zu installieren, kann es durch ein spezielles Ventil für die Belüftung (normalerweise mit einer Höhe von 15-20 cm) ersetzt werden, das an der Oberseite des Abwasserrohrs angebracht ist.

Installation des Kamins in einem privaten Haus - Foto

Den Kamin installieren:
1. Das Hauptrohr. 2. Abwasserrohre. 3. Klärgrube

© Autor Alexander Chizhov

Unter anderen Einträgen zum Thema "Wie mache ich meine eigenen Hände - ein Haushaltsvorstand!"

Abonniere Updates für unsere Gruppen.

Lass uns Freunde sein!

Rezensionen und Kommentare: 2

Ist es möglich, nicht den Abschluss des Lüfterrohrs auf dem Dach zu machen, sondern mit dem Entlüftungsventil zu tun? Ich will wirklich kein zusätzliches Loch im Dach machen...

Luft, Ventilation und Vakuum sowie Ventilatoren werden als Ventile bezeichnet, deren Hauptaufgabe es ist, Luft nur in einer Richtung vom Raum zum Rohr zu lassen. Wenn aus irgendeinem Grund ein Vakuum im Rohr vorhanden ist, löst das Ventil aus und gleicht das Vakuum in der Luftleitung aus. Dies schützt die Siphons von Sanitäreinrichtungen vor dem Durchschlagen und Eindringen von Gerüchen durch diese in den Raum.
Aber genau die gleiche Funktion erfüllt der Lüftungskanal des Abwasserkanals im Haus, der durch das Dach zur Straße geführt wird. Anders als das Ventil bricht dieses Rohr nicht, erfordert keine Wartung, und außer der gekennzeichneten Funktion, die Siphons vor der Störung zu schützen, führt es noch eine - Ventilation des Abwassernetzes des Hauses, des externen Netzes und der Abwasserbehandlungsanlagen durch.

Trotz des Namens der Ventil-Ventilation, stellt es keine Ventilation zur Verfügung (es lässt nur die Luft in die Leitung ein). Und übel riechende Gase, die im Kanalnetz (sowohl innen als auch außen) gebildet werden, haben im Fall des Austausches des Steigrohrs an dem Ventil keinen Auslass in die Atmosphäre durch die Entlüftung des Steigrohrs. Sie verlassen also, wo immer möglich, das Abwassersystem. Typischerweise sind dies Siphons von Sanitärgeräten und Lecks im Deckel eines Faulbehälters oder einer Belüftungsanlage.
Stellen Sie sicher, dass Siphons vor dem Abwürgen geschützt sind Einstöckige Landhäuser sind durchaus möglich und ohne Luftventile. Aber mit ihrer Hilfe ist die Belüftung des Kanalnetzes unmöglich. Nur wegen ihrer Designmerkmale.

SRT NOSTROY 2.17.176-2015 umfasst völliges Verbot auf Ersatzteile Kanalisations Riser Abluftventil, wenn das Gebäude eine Auslass Kanalisation in autonomem Reinigungssystem hat I mit einem septischen Tank oder einem Abwasserspeicher.
Und nur in einigen Fällen ist die Verwendung von solchen Ventilen (aber nur zusätzlich und nicht statt) zum Lüftungsteil des Abwasserkanals im Haus gerechtfertigt: zum Beispiel, um vor dem Zusammenbruch kleiner Siphons von Duschen und Bädern zu schützen.
Ein Krieger, Mitglied des Vorstandes der Union der Designer von Engineering-Systemen von Gebäuden und Bauwerken

So installieren Sie den Lüfter richtig: Schritt für Schritt Anleitung und Analyse typischer Fehler

Die Anordnung der Lüftung eines unabhängigen oder zentralisierten Entwässerungssystems kann nicht durchgeführt werden, ohne einen speziellen Ventilatorhahn zu installieren, der den Rückfluss von Gasen in die Badezimmer blockiert. Es fungiert als Bindeglied zwischen der septischen und der Atmosphäre.

Nach welchem ​​Prinzip das Fan-Rohr funktioniert und was man bei der Konstruktion des Lüftungsschachts des Kanals berücksichtigen sollte, lassen Sie uns genauer untersuchen.

Wie funktioniert der Trichter?

Das Rohr ist ein Strukturelement, das die Rohrleitung mit einem speziell konstruierten Lüftungskanal verbindet. Sein Hauptzweck ist es, Gase und Gerüche aus dem Abwassersystem zu entfernen.

Die Länge und Form dieses Elements kann beliebig sein. Es gibt Modelle der vertikalen und horizontalen Ausführung, die in einem geraden oder scharfen Winkel abgeschrägt sind.

Das Prinzip des Trichterrohres ist einfach. Abwasser, das in ein vertikales Steigrohr fällt, erzeugt ein Vakuum im Hohlraum der Pipeline. Es kann teilweise durch Wasser ausgeglichen werden, das als hydraulischer Dämpfer in den Siphons der installierten Sanitärtechnik wirkt.

Wenn jedoch eine vertikal installierte Steigleitung eine lange Verlängerung hat und gleichzeitig eine einmalige kräftige Entladung der verbrauchten Flüssigkeit auftritt, erscheint ein Vakuum in der Abwasserleitung. Der gebildete Kolben aus der Flüssigkeit mit all seiner Stärke und seinem charakteristischen "schmatzenden" Geräusch an einer Stelle reißt und punktiert die hydraulischen Ventile der Sanitärkeramik und entleert die Siphons.

Infolgedessen: Das Wasser wird vollständig von allen Wasserdichtungen abgelassen. Daher gibt es keine Hindernisse für Abwasser "Düfte". Aus diesem Grund breiteten sie sich schnell im gesamten Gebäude aus.

Das Problem ist, dass das Auftreten eines unangenehmen "Duftes" in Wohnzimmern nicht darauf beschränkt ist. Der natürliche Prozess der Zersetzung von Fäkalien wird begleitet von der Freisetzung von schädlichen Gasen für den Haushalt: Methan und Schwefelwasserstoff.

Wenn das System mit einem Fan-Riser ausgestattet ist, gibt es im Moment des "Einwerfens" keine derartigen Konsequenzen, da die im Kollektor erzeugte Entladung einfach keine Zeit hat, die Hydraulikventile in den Siphons zu durchstoßen. Dies wird durch die Strömung der atmosphärischen Luft behindert, die gleichzeitig mit dem Auftreten eines Vakuums in das System hineingezogen wird und das Eindringen von Gasen in den Raum während des Ablassens und Abpumpens des Faulbehälters verhindert.

Bedingungen für die Installation des Lüftersteigrohrs

Gemäß den aktuellen Baunormen 2.04.01-85 * und insbesondere dem Abschnitt "Innere Wasserversorgung und Abwasserentsorgung von Gebäuden" wird in folgenden Fällen ein Element wie ein Rohr zwingend montiert:

  1. In einstöckigen Gebäuden, wenn sie Schwimmbäder und andere Einrichtungen vorsehen, die in der Lage sind, einzelne Teile großvolumiger Abwässer auszugeben.
  2. Bei der Installation von Kanalsteigleitungen, montiert aus Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm.
  3. In niedrigen Gebäuden, vorausgesetzt, dass jede der Etagen mit einem System zur Wasserversorgung und Entwässerung ausgestattet ist.

Stellen Sie fest, ob die Montage eines Lüftersteigrohrs für bestimmte Bedingungen am einfachsten ist, und konzentrieren Sie sich dabei auf die maximale Menge einer einzelnen Portion des Abwassers.

In mehrstöckigen Häusern, wo die Kommunikation für jedes Stockwerk und jede Wohnung bereitgestellt wird, ist die Installation eines Lüftersteigrohrs eine kompromisslose Bedingung. Stojak wird in diesem Fall auf dem Dach des Gebäudes angezeigt.

Merkmale der Montageaktivitäten

Die Technologie der Lüftersteigvorrichtung ist ziemlich einfach. Die Arbeit an seiner Installation kann sogar von einem unerfahrenen Meister durchgeführt werden.

Auswählen der erforderlichen Materialien

Die drei Hauptelemente des Lüftungssystems sind der Lüfterschlauch, das Ventil und der hydraulische Verschluss. Die Gleichheit der Drücke im System wird von jedem von ihnen zur Verfügung gestellt.

Siphons mit einer hydraulischen Dichtung werden während der Installation der Innengesundheitsgeräte installiert.

Der Fan Riser dient als Fortsetzung der Abwasserleitung. Und für seine Anordnung können Sie die Rohre verwenden, die bei der Montage des Hauptsystems verwendet werden. Für die Installation eines Lüftungskanals wählen Sie am besten Kunststoffrohre. Sie gefrieren nicht, sind nicht der destruktiven Wirkung von Feuchtigkeit ausgesetzt und korrosionsbeständig.

Polymere Produkte in der Anordnung des Abwassersystems sind auch vorteilhaft, weil sie aufgrund der Glätte der Wände beim Durchlaufen der Rohrleitung keinen Lärm erzeugen.

Bestimmt mit der Größe des Lüfterrohrs, ist es notwendig, sich an der Regel zu halten, dass der Durchsatz des 50. Rohres fast 16 mal geringer ist als der 110. Mit Rohren D 50 mm erhalten Sie kein effizientes Belüftungssystem, sondern einen nutzlosen Satz Verbindungsrohre.

Unabhängig von der Konstruktion und dem Standort ist jedes Lüfterrohr mit einem Rückschlagventil ausgestattet. Selbst wenn die Rohrleitung ursprünglich korrekt verlegt wurde, kann sich ihre Neigung ändern, da die Rohre nicht zuverlässig an den Wänden befestigt sind und unter dem Einfluss der natürlichen Schrumpfung des Gebäudes stehen.

Im Falle einer schlecht funktionierenden Lüftung wird die Luft zum Abwasserkanal von der nächsten Wasserarmatur kommen. Am häufigsten wird es das Element der Sanitärkeramik, in dem die kleinste Wasserdichtung.

Jedes Ventil ist mit Einlass- und Auslassdüsen ausgestattet. Ein luftgefüllter Ballon befindet sich im Hohlraum des Geräts. Zum Zeitpunkt der Erzeugung eines Vakuums drückt es auf die Membran, die die Kamera vollständig blockiert. Aus diesem Grund können Gase einfach nicht in den Hohlraum des Rohrs gelangen.

Neben der Hauptfunktion hilft das Rückschlagventil, zwei Hauptaufgaben zu lösen:

  • verhindert die Rückführung von Abflüssen in sanitäre Anlagen;
  • schützt das System vor großen mechanischen Verunreinigungen und Eindringen in das Nagetier-System.

Damit das Luftventil die ihm zugewiesene Aufgabe bewältigen kann, darf es nur in solchen Räumen aufgestellt werden, in denen die Temperatur kontinuierlich über Null gehalten wird.

Allgemeine Empfehlungen für die Installation

Die Hauptregel in der Anordnung des Systems - der Ausgangspunkt ist im beheizten Teil des Gebäudes, wo zu jeder Jahreszeit die Plus-Temperatur und das Finale - in der Kälte platziert. Diese Lösung ermöglicht es uns, den notwendigen Temperaturunterschied bereitzustellen, der Bedingungen für die ununterbrochene Umleitung von "Aromen" außerhalb des Gebäudes schafft.

Die vertikale Steigleitung sollte direkt zum Dach des Gebäudes geführt werden. Der Dachboden für diese Zwecke ist nicht geeignet, weil die Traktion schwach ist und der Dachboden "fett wird".

Bei der Installation eines Lüfterrohrs ist es wichtig, einige grundlegende Prinzipien einzuhalten:

  1. Der Ausgang der Steigleitung, die mit einem Lüfterrohr ausgestattet ist, muss separat platziert werden. Gemäß Absatz 17.19 der Bauordnung kann es nicht zusammen mit einem Schornstein oder einem Lüftungssystem organisiert werden.
  2. Wenn das Strukturelement auf das geneigte Dach herausgenommen wird, wird es in einer Höhe von 500 mm angeordnet und so nahe wie möglich an dem Grat platziert. Wenn das Dach flach und auch nicht betriebsbereit ist, sollte die Höhe des Auspuffs 300 mm betragen.
  3. Der Abstand des Lüfterrohrs, das über dem Dach entlang der horizontalen Ebene relativ zu den Balkonen und den sich öffnenden Fenstern im Haus installiert wird, sollte etwa 4 Meter betragen.
  4. Es ist nicht notwendig, das Auspuffrohr unter dem Sims zu platzieren. Mit dieser Anordnung wird der Schub reduziert.

In einer Situation, in der das Dach aktiv betrieben wird und andere Gegenstände darauf platziert werden, sollte die Steigrohrauslasshöhe mindestens 3 Meter betragen. Vorausgesetzt, dass der Kanal in einem modularen Entlüftungsschacht ausgestattet ist, wird er platziert, wobei er einen Abstand von 100 mm von der Abschrägung aufweist.

Innerhalb einer einzelnen Lüfterröhre können mehrere Steigleitungen gleichzeitig kombiniert werden. Da jedoch bei einer solchen Anordnung keine Belüftung, sondern ein Schwerkraftfluß erhalten wird, ist es in jedem Fall wünschenswert, Windungen und jegliche Art von Verengung der Pipeline zu vermeiden. Ihre Anwesenheit kann einen unerwünschten Widerstand gegen Luftströmungen erzeugen.

Wenn der Auspuffteil gegenüber dem Steigrohr leicht verschoben ist, können die Strukturelemente durch eine gewellte Kunststoffhülse verbunden sein.

Bei der Installation auf einem Dach, das mit einem Steigrohr ausgestattet ist, müssen keine zusätzlichen Abluftvorrichtungen in Form des gleichen Airbags oder Deflektors sowie Schutzpilze gebaut werden. Dieser Zeitpunkt ist in Paragraph 18.18 der aktuellen SNIP klar angegeben.

Die Aktivierung dieser Vorrichtungen kann andererseits den gegenteiligen Effekt haben: Das Kondensat, das gebildet wird, wenn die Umgebungstemperatur abgesenkt wird, gefriert und schließt die Auslasslöcher. Der Deflektor wird nur in dieser Situation wirksam, wenn sich das Gebäude in einem Gebiet mit warmem Klima befindet.

So schließen Sie ein Rückschlagventil an

Der Anschluss der Lüfterleitung erfolgt in einem vorinstallierten Lüftungskanal. Für den Fall, dass der Lüftungskreis das Vorhandensein einer zu kleinen Anzahl von Umleitungssteigleitungen annimmt, kann das Lüftungsrohr getrennt durch die nächste Wand gezogen werden, indem das austretende Element horizontal in den oberen Teil platziert wird. Dazu wird es durch eine Maueröffnung geführt, die 30-40 cm aus dem Gebäude herausführt.

Das Belüftungsventil ist im freien Ende des Rohres oder der Muffe montiert. Die Hauptsache ist, dass der Rohrabschnitt, auf dem das Ventil installiert wird, über dem höchsten Punkt der Entwässerung von der Sanitäreinrichtung liegt.

Wenn das Element innen positioniert ist, muss der Rohrabschnitt, in dem das Ventil installiert wird, gereinigt und mit einer Entfettungsverbindung behandelt werden.

Im Inneren der Rohre vertiefen Sie einen speziellen Einsatz, den Sie in jedem Baumarkt kaufen können. Das Ventil ist in dem Einsatz vergraben und legt es in die entgegengesetzte Richtung der Bewegung der Abflüsse. Es ist so platziert, dass die Kronblätter der Vorrichtung zur Sanitärtechnik hin gebogen sind.

Beim Einbau eines Lüfterrohres mit einem Querschnitt von 110 mm erfolgt die Verbindung des Rückschlagventils mittels eines Adapters.

Wichtiger Punkt: Alle Arbeiten an der Installation des Rohres sollten auf trockenen Oberflächen erfolgen. Bei der Befestigung des Rückschlagventils sollten keine Silikondichtstoffe und keine Schmiermittel verwendet werden.

Typische Installationsfehler

Am häufigsten tritt die Situation bei der Bildung eines Vakuums in dem System auf, wenn Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern für ihre Anordnung verwendet werden. Zum Beispiel: die Toilette ist mit dem Rohr D 110 mm verbunden, die Wanne mit der Rohrleitung D 50 mm und die Öffnung des Abflussbehälters - D 70 mm.

Unangenehmer Gestank in den Badezimmern tritt oft auf, wenn sanitäre Siphons mit Siphons ausgestattet sind, die nicht genügend Volumen haben. Dies liegt daran, dass bei unregelmäßigem Gebrauch der Instrumente in den Siphons die Wasserreste austrocknen, den hydraulischen Damm entfernen und den freien Zugang zur Verbreitung von "Düften" eröffnen.

Bei der Wahl des Aufstellungsortes für einen Ventilatorschornstein machen viele den Fehler, ihn unter die Dachtraufe zu stellen. Dies führt dazu, dass im Winter der Schnee, der vom Dach rutscht und fällt, die abgehende Struktur beschädigt. Um im Lüftungskanal gebildet gebildet friert nicht bei Minus-Temperaturen, muss die Konstruktion isoliert werden.

Nützliches Video zum Thema

Wie man eine Fan Tube gestaltet und anordnet:

So entfernen Sie den Riser ordnungsgemäß durch das Dach:

Wenn man die Umfänge des Lüfterrohres richtig berechnet und seine Anlage unter Beachtung aller Regeln der Anlage verwirklicht hat, so kann man die Möglichkeit der Ansammlung und die Wahrscheinlichkeit des Eindringens in das Haus der Klärgase fast vollständig beseitigen. Und dann werden Probleme mit dem Betrieb des Kanalsystems nicht genau auftreten.

Das Hauptrohr für die Kanalisation

Bei der Selbstinstallation eines Abwassersystems in einem einzelnen Haus ist es nicht allen Eigentümern bewusst, wie es richtig zu montieren ist. Abwassersystem ist ein wesentlicher Bestandteil moderner Häuser. Eines der obligatorischen Elemente eines solchen Systems für sein kompetentes Funktionieren ist der Trichter für Abwasser. Viele Besitzer von privaten Haushalten verstehen ihren Zweck und ihre ordnungsgemäße Anwendung bei der Installation eines Abwassersystems nicht vollständig.

Was ist das

Das Rohr ist ein Teil der Abwasserrohrleitung, der es direkt mit der Atmosphäre verbindet und schließt die Zerstörung der hydraulischen Schlösser der Sanitäreinrichtungen vor einer möglichen Verdünnung beim Ableiten des Abwassers aus.

Eine hydraulische Dichtung wird am Auslass der Sanitärarmatur als besonders gekrümmtes Abwasserrohr bezeichnet. Es ist natürlich teilweise mit Wasser gefüllt, das als Wasserstopper dient, um zu verhindern, dass unangenehme Luft in die Abwasserrohre direkt in den Raum gelangt. Zum Beispiel: eine Wasserfalle an der Toilette ist in einem Gehäuse hergestellt, und ein besonderes Produkt - ein Siphon ist mit der Spüle verschraubt.

Fanovuyu Rohr wird auch die Belüftung des Kanalsystems genannt. Seine Anwesenheit im Abwassersystem ermöglicht die gleichzeitige Lösung zweier wichtiger Aufgaben:

  • Während der Belüftung werden schädliche Gase aus dem Abwassersystem entfernt;
  • Die Belüftung der Rohrleitung hält den atmosphärischen Druck in allen Elementen des Abwassersystems aufrecht und verhindert, dass die Luft entweicht, wenn große Wassermengen gleichzeitig abgelassen werden.

Daher die Schlussfolgerung: Das Rohr ist ein wichtiges Merkmal bei der Installation eines Abwassersystems in Wohngebäuden.

Gerät

Das Vorhandensein von Lüftersteigleitungen im Abwassersystem von Mehrfamilienwohngebäuden ist obligatorisch und wird durch bestehende staatliche Dokumente und Bauvorschriften geregelt. Typischerweise werden die Kanallüftungssteigeleiter gerade gemacht, weil die dort auftretenden Prozesse frei von Schwerkraft sind und nicht gezwungen werden, und es ist notwendig, die Anzahl von Biegungen und verschiedene Einschnürungen für den maximal freien Durchgang von Luftströmen zu minimieren.

Kanalisationsanlagen in einzelnen Häusern haben keine solchen Abwassermengen wie in Wohngebäuden mit mehreren Wohnungen, daher sind die Anforderungen für die Anordnung von Gebläsesteigern weniger komplex und ermöglichen, dass signifikante Abweichungen der Zweckmäßigkeit entsprechen und die Konstruktionskosten minimieren.

Das Gerät eines Lüftersteigrohres

Das Hauptrohr ist im Grunde die obere Verlängerung des Abwasserrohres, also muss es mit einem Abschluss zum Dach des Gebäudes enden. Am Ende des Rohres muss ein Standard-Deflektor montiert werden, so dass der Abstand von der Oberfläche des Grates 30 Zentimeter höher ist. Es wird nicht empfohlen, den Abluftventilator an der Fassade des Gebäudes zu verwenden.

Für die Einrichtung eines Lüftersteigrohrs können Rohrleitungen aus beliebigen Materialien verwendet werden. So müssen Kunststoff-, Gusseisen- oder Stahlrohre nur eine Bedingung erfüllen - um korrosionsbeständig zu sein, da viele korrosive Substanzen in den Klärgasen vorhanden sind.

Durchmesser

Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Berechnung des Durchmessers der Ventilatorrohre, so dass für Mehrfamilienhäuser der Durchmesser des Abwasserrohres gleich sein muss. Für die individuelle Konstruktion ist es jedoch erlaubt, Rohre mit dem halben Durchmesser im Vergleich zum Hauptsteigrohr zu verwenden, da nur die Luft durch den Teil der Rohrleitung fließt und eine viel geringere Dichte als das im unteren Teil des Abwassernetzes abgelassene Wasser hat.

Der 50 mm Lüfterschlauch eignet sich gut für das Abwasser eines einzelnen Privathauses

Grundsätzlich ist der Aufbau der einzelnen Häuser zu berechnen separaten Zweig Kanalisation, die eine Wäsche mit einem Rohrdurchmesser von 50 mm, Spülkasten mit einem Loch von 70 mm enthält, die Hauptleitung der Toilette bis 100 mm und eine gemeinsamen Steigleitung, die auch bei 100 mm, Verwenden Sie ein Lüfterrohr mit einem Durchmesser von nur 50 mm. Die Praxis zeigt, dass dieser Durchmesser ausreicht, um einen konstanten Druck aufrechtzuerhalten und eine konstante Belüftung des Abwassersystems durchzuführen.

Brauchst du in einem zweistöckigen Haus eine Fanpipe?

Aufgrund der Bauvorschriften ist es erlaubt, in den einzelnen Häusern eine Fanpipeline vom Bauplan des Kanalsystems auszuschließen. Diese Schlussfolgerung beruht auf der Tatsache, dass große Mengen an abgelassenem Wasser nicht gleichzeitig in kleinen Haushalten entstehen können.

Der Innenraum Ventilatorraum und die Dachröhre auf dem Dach

Die Installation des Fan-Rohrs für das Abwassernetz in Flachbauweise wird nicht immer überflüssig sein, daher wird empfohlen, dass die Abwasserleitung in dem traditionellen Schema mit allen funktionalen Elementen in der Phase der Errichtung eines neuen Gebäudes durchgeführt wird. Es gibt zwar eine Reihe klarer Kriterien, unter denen die Installation einer Pipeline-Pipeline eine Voraussetzung für das ordnungsgemäße Funktionieren des Abwassersystems ist, und zwar:

  • In dem Haus gibt es zwei Wohnräume, jedes mit einem eigenen Abwassersystem, das zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden ist;
  • Das Haus hat mehr als zwei Stockwerke, die mit den üblichen Steigleitungen ausgestattet sind.
  • Es ist eine horizontale Kanalverdrahtung mit drei oder mehr angeschlossenen Sanitärarmaturen vorhanden;
  • Das Vorhandensein von Abwasserkanälen im Haus aus Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm;
  • Vorhandensein eines Beckens oder einer ähnlichen Struktur, die gleichzeitig große Wassereinleitungen in das Abwassersystem ermöglicht;
  • In Gegenwart von einzelnen Abwasserklärgruben befindet sich auf dem Gelände direkt neben dem Haus.

In jedem Fall werden, wenn das einstufige Wasser entladen, wenn die Situation, in der der Abschnitt vollständig gefüllt Abwasserrohre werden entstehen können und möglich sein, einen Unterdruck in den Hydraulikschlössern oben angeordnet zu schaffen, wobei die Vorrichtung ein Kanalisationsrohr Voraussetzung für das einwandfreie Funktionieren des Kanalisationsnetzes des Hauses wird.

Wenn das Wohnhaus mit einer kleinen Anzahl von Sanitäreinrichtungen und hauptsächlich mit einem kleinen Durchmesser von Abwasserrohren ausgestattet ist, ist die Verwendung des Ventilatorrohrs nicht notwendig, da es keine wesentliche Auswirkung auf den Betrieb des gesamten Abwassersystems hat, sondern nur die Kosten für überschüssige Mittel erfordert.

Wie man überprüft

Beim Kauf eines bestehenden Landhauses oder einer Hütte ist es einfach zu überprüfen und sicherzustellen, dass ein Fan-Rohr in der Kanalisation ist. Also, wenn Sie scharf das Wasser von der Toilette senken, dann sollte es infolgedessen von den oben gelegenen hydraulischen Schlössern von Sanitärinstallationen nicht verschwinden. Aber das charakteristische Auftreten von Quietschgeräuschen in den Siphons der Waschbecken und des Badezimmers lässt den Schluss zu, dass mit der Kanalisation im Haus nicht alles in Ordnung ist und dies in Zukunft zum Auftreten von unangenehmen Gerüchen in den Räumlichkeiten führen kann.

Um die Verfügbarkeit der Leitung im Abwassersystem des Hauses zu überprüfen, ist es notwendig, das Wasser aus der Toilettenschüssel abzulassen

Installation

Die Anforderungen an die Installationstechnik der Rohrleitungen sind die gleichen wie für die anderen Abwasserrohre. So können Sie die grundlegenden Installationsbedingungen auflisten:

  • Horizontal verlegte Leitungsabschnitte sollten eine Mindestneigung von 0,02% gegenüber den Kanalstapeln aufweisen;
  • Mehrere Abwassersteigrohre können mit einem Ventilatorrohr kombiniert werden;
  • Die Änderung der Richtung der Rohrleitung kann nach der letzten hydraulischen Dichtung und nur oberhalb der Steigleitungsebene erfolgen;
  • Wenn drei oder mehr Rohrleitungen kombiniert werden, müssen Verbindungen mit Winkeln von 45 bzw. 135 Grad hergestellt werden;
  • Wenn das Dach benutzt wird oder der Dachboden besetzt ist, wird in 30 cm Höhe, die näher am Dachfirst liegt, ein Lüfterdeflektor installiert;
  • Der Auslass des Lüftungsrohres darf nicht näher als vier Meter in der Horizontalen von den Balkonen oder Mansandrafenstern entfernt sein.
Das Schema der Anlage mit dem Abschluss auf dem Dach

Muss ich isolieren und störungsfrei sein?

Zur Isolierung der Ventilatorleitungen sind keine Rohrleitungen durch die Wohnräume, sowie die Kanalisation, erforderlich. Aber auf dem unbeheizten Dachboden sollte mindestens eine minimale Isolierung von Rohren, produzieren, so dass bei strengen Frösten in das Eis nicht so viel Wasserdampf leichter als Luft gehen zu frieren, und sie werden versuchen, durch das Rohr steigen, was auf den kalten Wänden erstarrt wird.

Die Schalldämmung des Lüfterrohres darf nur bei offenem Durchgang durch die Wohnräume erfolgen. Wenn dies nicht vermieden wird, sind die Isolierungsarbeiten relativ einfach und werden genauso wie für alle Abwasserrohrleitungen durchgeführt. Das einzige, was den Prozess verkompliziert, ist die Vielfalt der Rohre von akustischen Prozessen direkt, abhängig von den Materialien, aus denen die Rohre hergestellt werden.

So sind die Schallschutzeigenschaften von Gussrohren viel besser als die ihrer Kunststoffgegenstücke. Dies liegt vor allem an den Eigenschaften der körnigen Struktur des Gusseisens und an der größeren Wandstärke, so dass solche Rohre in der Regel keine zusätzliche Schalldämmung benötigen.

Schallprozesse in Kunststoffrohren können in vier Hauptkomponenten unterteilt werden:

  • Schockcharakter, wenn Wasser und Fäkalien im Sturz wiederholt gegen die Wände der Steigleitung stoßen;
  • Atmosphärischer Charakter - ist das Eindringen von Windgeräuschen und Niederschlag durch den äußeren Teil der Pipeline;
  • Resonanzcharakter durch das Vorhandensein von Fremdgeräuschen in den Rohren, die durch die Wechselwirkung der Abwasserleitung mit der Gebäudestruktur verursacht werden;
  • Vibrationscharakter, der bei Berührung mit Betriebsmitteln entsteht.
Schallisolierung des Lüfterrohrs

Die größte Teil der Arbeit auf dem Gerät der Schalldämmung soll, in ein Wohngebäude der Gestaltung auf der Stufe durchgeführt werden, so dass alle Abwasserschläfer nicht durch das Wohnzimmer übergeben werden und wurden ausschließlich in speziellen Boxen oder Kanalschächten montiert, die sie ein Screening-Gerät und verhindern die Ausbreitung von Lärm.

Wenn sich die Ventilatorleitung dennoch in einem Wohngebiet im Freien befindet, kann ihre Schalldämmung leicht hergestellt werden, indem das Rohr mit Streifen aus billigem Schaumpolyäthylen in zwei oder drei Schichten umwickelt wird.

Vakuumventil oder Lüfterrohr

Vakuumventil - eine spezielle Vorrichtung, die die gleiche Hauptfunktion als ein Kanalrohr hat, und sie erlaubt es nicht, das Auftreten eines Unterdrucks in dem Kanalsystem, damit ohne die Zerstörung von hydraulischen Schlösser Sanitäreinrichtungen und macht es unmöglich, Lieferung von unangenehmen Gerüchen aus dem Kanal.

Vakuumventil für die Kanalisation

Bei Einzelhäusern ist das Vakuumventil eine Alternative und ein kompletter Ersatz des Lüfterrohrs. Es ist in der Vorrichtung viel einfacher und schneidet leicht in irgendeine vorhandene Abwasserrohrleitung ein, während es kein kompliziertes Ausgabegerät erfordert und zu Kapitalkosten viel billiger ist, wenn er kauft und installiert.

Das Vakuumventil ist als ein vollautomatisches Gerät konzipiert, das in Betrieb ist, wenn beim Ablassen des Wassers ein leichter Abfluss in das Abwasserrohr erfolgt. Das Sensorelement des Ventils wird in Form einer speziellen Membran aus Gummi oder Silikon hergestellt.

Es funktioniert aufgrund der Druckdifferenz innerhalb und außerhalb des Rohres, die sich bei einer Verdünnung des Wasserabflusses öffnet, wodurch das Einströmen der fehlenden Luft in das Abwassernetz sichergestellt wird. Unter Einwirkung von inneren Kräften kehrt die Membran bei vollem Druckausgleich sofort an ihren Platz zurück und verhindert so das Eindringen von Luft aus dem Abwasserrohr.

Vakuumventil am Abwasserrohr

Die einzigen Nachteile des Vakuumventils sind:

  • Das Vorkommen (Kleben) der Membrane an der Installationsstelle (Nest) mit sehr langer Inaktivität,
  • Verformung der Form der Membran während der Zeit aufgrund der Trocknung von Gummi schlechter Qualität oder bei längerem und häufigem Betrieb.

Diese beiden Nachteile des Vakuumventils sind nicht so kritisch und können die billigen Kosten für den Kauf einer neuen Vorrichtung und die Leichtigkeit der Neuinstallation leicht ausgleichen.

Wie Sie ein Kanalnetz in Ihrem Zuhause einrichten, entscheidet jeder für sich. Schließlich gibt es keine eindeutige Antwort auf die Frage: ein Vakuumventil oder ein Lüfterrohr, oder komplizieren das Abwassersystem einfach nicht mit unnötigen Elementen. Hier zu Ihnen in Beratern diesen Artikel, gesunden Menschenverstand, technische Berechnung und Ihre Lebenserfahrung.

Wie man einen Ventilatorschlauch richtig setzt

Ein modernes Landhaus ist ohne Kanalisation undenkbar. Für was es ein Fan-Rohr braucht und wie man es auf das Dach bringt, verstehen wir mit Hilfe von FORUMHOUSE-Teilnehmern

Bei Streitigkeiten darüber, wie man den Abfluss des Abwasserkanals auf dem Dach richtig macht, gab es viele Kopien. Es ist an der Zeit, dieses Abwasserproblem zu klären, und wir werden von dieser unschätzbaren Erfahrung der Nutzer unseres Portals profitieren.

Inhalt:

  • Was ist die Fan-Röhre?
  • Wie es arrangiert ist;
  • Wie man ohne es auskommt;
  • Ist der Durchmesser von 50 Millimetern akzeptabel?
  • Bereitlösungen von FORUMHOUSE-Teilnehmern.

Die Pipeline: Was ist das?

Wie das Lüfterrohr angeordnet ist, kann aus diesem Schema verstanden werden.

In der Kanalisation ist dies das Element der Pipeline-Vorrichtung, die die Verbindung zwischen der Klärgrube und der Atmosphäre herstellt.

Und es spielt keine Rolle, ob Sie an Ihrem Standort ein autarkes Abwassersystem verwenden oder selbst eine Klärgrube aus Betonringen hergestellt haben.

Es sollte daran erinnert werden, dass in den meisten Fällen die Vorrichtung dieses Kanalelements einfach notwendig ist, da beim Durchleiten von Abwasser zu dem Steigrohr ein Vakuum erzeugt wird. Das Wasser in den Siphons der Sanitäranlagen Ihres Hauses wird in das Abwassersystem gesaugt, was zu einem dramatischen Druckabfall, einem Festfressen der Wasserdichtung und dem Auftreten eines unangenehmen Geruchs in den Räumen führen kann.

Siphon oder hydraulische Dichtung ist ein gebogenes Rohr unter der Spüle oder hinter der Toilette und mit Wasser gefüllt. Die Flüssigkeit, die sich ständig im gekrümmten Teil dieser Vorrichtung befindet, spielt die Rolle eines Wasserstoppers, der das Eindringen unangenehmer Gerüche aus dem Abwassersystem in den Raum verhindert.

Auf dem FORUMHAUS Sie können alle Informationen erhalten, die Sie dazu benötigen, wie man sich der Wahl der Pumpstation für ein Privathaus nähert und in der Nähe von Moskau und in den südlichen Regionen und im Permafrost.

Ein Fan Drainage Riser in einem Privathaus: Die Erfahrung von FORUMHOUSE Teilnehmern

Die persönliche Erfahrung unserer Mitglieder ist bezeichnend. Betrachten Sie eine der am häufigsten gestellten Fragen.

- Ich habe eine Jauchegrube - Betonringe mit einem Boden und einem Deckel. Es befindet sich 6 Meter vom Haus entfernt. In dieser Richtung befinden sich 3 Fenster. Zuerst dachte ich daran, die Entlüftung der Lüftungsleitung durch die Decke des Badezimmers, dann in die Dachbodentasche und das Dach des Hauses zu bringen. Ich denke, dass es notwendig ist, dass die Gase und andere Gerüche, die in der septischen Abfüllanlage gebildet werden, durch sie emittiert werden und sich über dem Dach ausbreiten. Aber das Problem ist, dass Sie das Material des Daches nicht verlieren wollen. Helfen Sie zu verstehen, ob es einen Geruch aus einer Klärgrube ohne ein Entlüftungsrohr geben wird, und was sollte der Durchmesser des Ventilatorrohrs in einem Privathaus sein.

Der Berater unseres Forums antwortet. Jewgenij Fadejew:

Ein 50-mm-Lüftungsrohr liefert etwa 16-mal weniger Durchfluss als ein 110-mm-Rohr. Es wird also nicht belüftet, sondern ein Satz von mehreren Verbindungsrohren.

Manchmal kommen Hausbesitzer zu dem Schluss, dass die Installation dieses Elements der Kanalisation nicht notwendig ist, Sie können darauf verzichten. Aber es ist nicht schwer zu erraten, was passieren wird, wenn Sie gleichzeitig das Wasser von der Spüle, dem Badezimmer und der Toilette ablassen, und in der Struktur ist kein Ventilatorrohr. Aber in der Regel sind in einem modernen Landhaus zwei oder mehr Badezimmer angebracht.

Wie kann in einem Privathaus ohne Pfeife auskommen

Die Antwort auf diese Frage lautet: "In den meisten Fällen kann man nicht verzichten." Es sollte daran erinnert werden, dass seine Installation notwendig ist:

  • Bei Verwendung von Abwasserkanälen mit einem Durchmesser von 50 mm im Kommunikationssystem;
  • Das Haus hat zwei oder mehr Etagen mit Badezimmern;
  • Das Haus verfügt über ein Schwimmbad oder andere Geräte, deren Einmalabfluss die Kanalisation verstopfen kann.

Fan-Rohr auf dem Dach: Unterkunft

Betrachten Sie die folgende, sehr häufige Situation: Das Haus ist bereits gebaut, die Klärgrube ist gegraben, die Ausgänge der Bäder sind geplant, aber was als nächstes zu tun ist, hat der Vermieter noch nicht entschieden.

- Helfen Sie mit, einen Ventilatoreingang auf dem Dach richtig anzuordnen. Im Moment ist die Situation wie folgt: Das Haus ist gebaut, das Dach ist aus Schindeln gemacht, jetzt ist es der Fall auf die Abwasserleitung, vom Haus bis zur Klärgrube 6m. Es ist möglich, die Decke zu durchbohren und unter dem Dachziegel in einem kalten Dachboden zu installieren.

Laut dem Berater unseres Forums Vadim, In diesem Fall ist das folgende Schema möglich, und das korrektere ist das Verfahren mit der Nummer 1.

- Der erste Weg, der am meisten bevorzugte Pilz auf dem Steigrohr ist nicht erforderlich. Die warme Luft steigt durch das Rohr auf, das Kondensat kann den Pilz fangen und blockieren, und unter dem Gesims hält es nicht, in diesem Fall wird der Luftzug abnehmen. Nimm es auf dem Dachboden nicht heraus - und die Schwächung des Dachbodens und des Dachbodens trauern.

Es wird auch nicht empfohlen, einen Ventilatoranschluss auf dem Dach durch eine Wand unter dem Überhang zu haben. Achte auf dieses Bild. Im Winter, wenn Schnee vom Dach Ihres Hauses fällt, kann es den Ventilatorschlauch stören.

Der wichtigste Schluss auf dem Dach ist die Grundregeln

Benutzer unseres Forums (Spitzname im Forum VladimirKu) rät zur Einhaltung folgender Regeln beim Ableiten eines Fanpipes:

  • Es sollte auf das Dach gehen, mindestens 300mm. Und so nahe wie möglich am Grat, damit er beim Verlassen des Daches den Schnee nicht abreißt. Und es ist nicht nur zum Schutz von hydraulischen Schleusen in der internen Kanalisation Ihres Hauses, sondern auch zur Belüftung der Kanalisation eingerichtet.
  • Wenn das Haus mehr als 2 Stockwerke hat und eine lange horizontale interne Kanalisation innerhalb des Hauses vorhanden ist, müssen Sie den zweiten Lüftersteigrohr entfernen.
  • Wenn Sie ein autonomes Biofeedback-System mit Mikroorganismen verwenden, die Sauerstoff für ihre Vitalfunktionen benötigen, ist das Lüftungssystem extrem notwendig.

Stojaki legte so viel wie möglich direkt. Es ist notwendig, Windungen, Biegungen und Einschnürungen zu vermeiden, um keinen Widerstand gegen Luftströmungen zu erzeugen.

Bei FORUMHOUSE können Sie mehr darüber erfahren, wie das Fan-Rohr auf dem Dach gemacht wird, und mit Zweifeln an dem "Fan-Rohr, was ist das: die Notwendigkeit, oder Sie können mit einem speziellen Ventil." Schauen Sie sich das Video an, in dem alle Arbeitsschritte zum Rückzug des Risers durch das Dach deutlich zu sehen sind.

Installation des Schornsteins in einem Privathaus

Die Technologie der Installation eines Fan-Rohrs in einem Privathaus

Übergeben von jenen Zeiten, in denen die Notwendigkeit, auf den Wind zu gehen, ist jetzt jedes Haus mit Annehmlichkeiten ausgestattet. Aber die Toilette und das Badezimmer sind nur benutzbar, wenn sie richtig angeordnet sind. Schauen wir uns einmal an, wie man in einem Privathaus eine Fan-Pipe installieren kann, und schätzen Sie auch seinen Beitrag zum komfortablen Leben von Haushaltsmitgliedern.

Müssen Sie eine Lüfterstufe installieren

Einige Besitzer von Villen denken: Ist ein Fan-Rohr in einem privaten Haus mit nur einem Badezimmer, gute Belüftung und Haushaltsmitglieder benötigt? Ohne es nicht zu tun, denn die Verschwendung menschlichen Lebens bezieht sich auf organische Verbindungen, die den Gesetzen der Natur gehorchen. Die Massen zersetzen sich, wobei sich Gase bilden, die den Abfluss füllen.

Abwasser, das mit Luftdruck gepumpt wird, muss den Druck reduzieren. Wenn es kein Steigrohr gibt, um solche Gase zu entfernen, verlässt die unreine Luft einfach die Wohnung - durch die Abflusslöcher. Aus diesem Grund beginnt der schlechte Geruch aus den Rohrleitungen zu kommen, nicht nur in der Toilette und im Badezimmer, auch die Küchenspüle wird stinkend. Deshalb kann man in einem Privathaus nicht auf eine Fanpipe verzichten.

Die Konstruktion stammt aus dem Entwässerungssystem und das Endrohr für die Kanalisation auf den Dachenden - stinkende Gase müssen das System außerhalb des Hauses verlassen.

Die Pfeife aus der sowjetischen Vergangenheit ist aus Gusseisen

Die Installation oder der Austausch der Lüfterleitung in der Wohnung ist zentralisiert - für diesen Arbeitsplatz ist der Housing and Utilities Service verantwortlich, so dass Sie möglicherweise nicht einmal wissen, dass es in Ihrem Haus einen Abwasserkanal gibt. Aber wenn man eine Villa baut oder kauft, muss man schwitzen, damit die Gerüche das gemütliche Leben nicht beeinträchtigen.

In welchen Fällen muss also ein Lüftersteigrohr installiert werden?

  1. Das Haus hat 1-2 Etagen.
  2. Die Badezimmer befinden sich auf jeder Etage des Gebäudes mit 2 oder mehr Etagen.
  3. Das Gebäude hat wenige Sanitäreinheiten.
  4. Das Haus hat einen Swimmingpool oder Jacuzzi.
  5. Sie verwenden nur selten Rohrleitungen.
  6. Das Abwasser ist mit der Klärgrube des geschlossenen Typs verbunden.
  7. Die Abfallmenge deckt den Durchmesser des Abwasserkanals vollständig ab.

Benötigt jetzt Kunststoffstrukturen

Geheimnisse der korrekten Installation

Wie und wo installiere ich ein Lüfterrohr, damit es mit voller Effizienz arbeitet?

Die Wirksamkeit des Systems hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Zuverlässigkeit der Verbindungen;
  • gut vorbereitete Basis für das Styling;
  • Organisation der Rücksendung von Erde;
  • ausreichende Voreingenommenheit.

Und nun zu den "drei Walen" - den Regeln für die Installation einer Fan-Pipe:

  1. Wenn Sie in einem beheizten Teil des Hauses auf ein Lüftungsrohr treffen, sollte das System in der Kälte enden - außerhalb des Gebäudes.
  2. Wenn das Steigrohr vertikal ist, sollte es zum Dach herausgenommen werden
  3. Der Rohrdurchmesser sollte nicht kleiner sein als derselbe Riser-Parameter.

Dies ist das Fragment des Lüftersystems

Rückschlagventil

Es ist kein Problem, ein Lüfterrohr mit eigenen Händen zu installieren oder zu ersetzen, da der Prozess einfach und verständlich ist, die Hauptsache ist, nicht die Notwendigkeit zu vergessen, ein Rückschlagventil zu installieren.

Wozu dient dieses Element?

  • Verhinderung der Rückleitung von Abwasser in die Toilette, Waschbecken;
  • ein Hindernis für die Besiedlung des Nagetier-Systems;
  • Verhinderung des Gießens von mechanischen Verunreinigungen;
  • Korrektur des inkorrekten Gefälles der Konstruktion.

Sie können das Ventil sowohl im System als auch außerhalb installieren.

Bei der internen Installation nicht vergessen, das Rohr zu entfetten und gegebenenfalls zu reinigen. Dann müssen Sie einen speziellen Einsatz anbringen, der für die Größe des ausgewählten Ventils geeignet ist, und dann - und es. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Standort des Geräts dem Fluss entgegengesetzt ist und nicht umgekehrt. Außerdem ist es wichtig, dass sich die Flügel des Ventils zur Sanitärarmatur hin biegen und nicht von dieser.

Es lohnt sich, darauf zu achten! Verwenden Sie während der Installation des Ventils keine Schmiermittel oder Silikonmischungen (auch nicht speziell für die Kanalisation).

Und das ist ein Rückschlagventil

Rohrinstallation

Jetzt können Sie zum praktischen Teil des Materials gehen.

Beginnen wir bei Null, oder besser gesagt, von der Stufe vor Null, da einige Hauseigentümer einen Ventilatoraufstieg in dem im Bau befindlichen Haus anbringen, während andere einfach das System ändern, was bedeutet, dass das alte Netzwerk auch aufgerüstet werden kann. Vollständige Demontage, es ist vielleicht nicht notwendig, aber der Ersatz von Gusseisen (überholt für heute) Elemente auf Kunststoff (praktischste) Teile müssen. Wenn Sie Kunststoff haben, achten Sie darauf, sie zu reinigen. Das Entfernen der alten Fragmente erfolgt nach dem Trennen des Steigrohrs und Trennen der Teile in Stufen.

Das ist wichtig zu wissen! Wenn Sie alleine arbeiten, wenden Sie sich an einen qualifizierten Installateur. Nur die Profis können bestimmen, ob die Effizienz und die Festigkeit des Systems den Ersatz von Gusseisen durch Kunststoff reduzieren, und auch den Durchmesser, die Dicke, die Modelle und andere Eigenschaften der Rohre, die Sie kaufen werden, berücksichtigen.

Vielleicht hast du noch nie zuvor bemerkt, dass ein Bogenhahn die Toilette verlässt

Installieren Sie den Riser von der unteren steifen Punkt im Hauptfach oder aus dem Keller (wenn das Haus privat ist). Um dies zu tun, ist es notwendig, ein Loch in die tragenden Strukturen zu machen, wo das Rohr platziert werden soll. Dann sollte das Rohr mit Klammern gesichert werden. Verwenden Sie Metallprodukte, nur können sie die Konstruktion von höchster Zuverlässigkeit gewährleisten, und auch Abweichungen von der Markierung zulassen, wenn sie bei der Montage auftreten.

Die Korrektur ist dank einer Haarnadel mit einer Schraubenstruktur möglich, mit der Sie die Stärke der Verbindung einstellen können. Nach der Installation von Sanitärkeramik kann durchgeführt werden und ein Wasserhahn. Vergessen Sie nicht, die Steigleitung zu isolieren, ein "Assistent" für Sie kann in diesem Fall ein Montageschaum sein, Sie können aber auch eine Mineralplatte verwenden.

Es lohnt sich, darauf zu achten! Wenn die flexiblen Elemente des Systems mit Schwierigkeiten verbunden sind, behandeln Sie die O-Ringe mit einer Lösung gewöhnlicher Seife.

Foto-Fragment des Installationsprozesses

Systemausgabe auf das Dach

Es ist wichtig, nicht nur einen Lüfteraufsatz korrekt zu installieren, sondern ihn auch korrekt auf das Dach zu bringen. Denken Sie an die Grundprinzipien dieses Prozesses:

  • Das Rohr darf nicht auf dem Dachboden enden - nur auf dem Dach;
  • die Standardhöhe des Steigrohrauslasses liegt 30 cm über dem First (oder besser als 50), aber wenn das Dach verwendet wird (z. B. ist eine Sonnenterrasse organisiert), variiert die Höhe innerhalb von 3 Metern;
  • Es ist unmöglich, die Lüftung oder den Schornstein mit dem Luftkanal des Ventilators zu kombinieren (solche Experimente sind mit der Verbrennung der Gase beladen);
  • Der horizontale Abstand von Balkonen oder Fenstern zum Ausgang des Steigrohres sollte mindestens 4 Meter betragen;
  • Es ist verboten, das System unter dem Überhang des Daches zu entfernen, weil im Winter Schnee die Struktur zerstören kann;
  • Wenn mehrere Abwasserkanäle im Haus vorhanden sind, können sie in einen Ventilatorschlauch geschnitten werden;

  • die Schlussfolgerung ist besser auf der Leeseite zu machen (studieren Sie die "Windrose" der Region);
  • damit das Kondensat nicht auf dem Ventilatorrohr auftaucht, hat es richtig und für lange Zeit funktioniert, ist es notwendig, die Struktur in Räume mit einer Temperatur über Null zu stellen;
  • ein Rohr auf dem Dach vor dem Wintereinbruch muss verstärkt werden, um es vor Schäden durch Schneeansammlungen zu schützen;
  • Wenn sich ein Schornstein oder Lüftungskanal neben dem Luftkanal des Ventilators befindet, stellen Sie sicher, dass er 15 cm höher ist als seine "Gegenstücke";
  • verfolgen Sie nicht Schönheit - jede Verzierung eines fawn Hahnes in Form von Hauben, Häusern und anderen Abdeckungen wird seine Wirkung nachteilig beeinflussen.
  • Video-Tipps: Installationsmerkmale des Lüftersteigrohrs

    Jetzt wissen Sie, wie man ein Fan-Rohr in einem privaten Haus wählt und installiert, also in Ihrem "Nest" wird gemütlich und frisch sein.

    Gefällt dir der Artikel? Teile es:

    • Volzhsky Rohrwerk (VTZ)
    • Seversky Rohrwerk (STZ)
    • Sinarsky Rohrwerk (SinTZ)
    • Taganrog Hüttenwerk (TagMet)
    • Vyksa Stahlwerke (VSW)
    • Wir führen Berechnungen für die Durchbiegung des Rohres durch uns selbst durch
    • Merkmale der Verbindung in Gasleitungen
    • Kondensat von Auspuffrohren kontrollieren
    • Methoden zur Beseitigung der Leckage von Rohren unter Druck
    • Wie man mit eigenen Händen einen Pilz auf dem Schornsteinrohr macht

    Wir kennen alle Rohre

    © 2015-2017 TrubSovet.ru. Alle Rechte vorbehalten.

    Achten Sie beim Kopieren von Materialien von der Website darauf, einen Link auf trubsovet.ru zu senden

    Was ist ein Fan-Rohr - Zweck, Installation, Reparatur

    Der Schornstein Ist ein notwendiges Element jeder Kanalisation. Durch das Fan-Rohr, die vertikale Steigleitung des Abwassersystems und die Atmosphäre ist verbunden, wodurch die Möglichkeit der Wirkung der Verdünnung auf die Abwasserströme, die das Steigrohr herunterlaufen, eliminiert wird. Auf diese Weise ist es möglich, das Auftreten geruchsspezifischer Gerüche im Wohnbereich durch den leeren Siphon zu vermeiden. In diesem Artikel werden wir über die Rohre, ihre Eigenschaften und Installationsmethoden sprechen.

    Beim Bau von Gebäuden, die Anzahl der Etagen, in denen weniger als zwei, die Gebäudestandards können Sie ohne ein Fan-Rohr. Tatsache ist, dass in einem kleinen Gebäude das Volumen der Drainagen, die gleichzeitig abgelassen werden, klein ist, so dass es kein Vakuum geben wird. Eine Ausnahme kann nur auftreten, wenn das Haus mehrere Badezimmer hat, die gleichzeitig benutzt werden - das Abwasservolumen wird drastisch zunehmen, so dass für den normalen Betrieb des Abwasserkanals ein Rohr erforderlich ist.

    In jedem Fall muss man bei der Installation der Kanalisation die Nomenklatur der zu verbindenden Rohrleitungen berücksichtigen und auf diesem Faktor aufbauen, wenn man die Notwendigkeit einer Rohrleitung feststellt:

    1. Ausgerüstet mit einem Rohrleitungssystem mit angeschlossener Toilette ist es notwendig, wenn ein einziges Abwasservolumen das Steigrohr vollständig verschließen kann. Bei der Berechnung des Abwassersystems eines Privathauses wird als Hauptfaktor ein einmaliger Ablauf berücksichtigt, der bei gleichzeitiger Entleerung aus der Toilettenschüssel und dem Bad erreicht wird.
    2. Toilettenschüsseln sind in der Regel mit einem Durchmesser von nicht mehr als 110 mm an die Abwasserrohre angeschlossen (üblicherweise werden 70 mm Rohre zum Ableiten verwendet). Unter Berücksichtigung des vorherigen Faktors kann geschlossen werden, dass der Durchmesser des Rohres 110 mm betragen kann - dies wird ausreichen, um sicherzustellen, dass ein einzelner Wasserabfluss das Steigrohr nicht blockiert.
    3. Um Flüssigkeit aus dem Bad zu entfernen, werden am häufigsten 50-mm-Rohre verwendet, die mit einem standardmäßigen 110-mm-Steigrohr verbunden sind. Diese Situation ähnelt der vorherigen - ein Siphon im Badezimmer hat immer einen Durchmesser von weniger als 50 mm, so dass ein einzelner Abfluss keine Probleme verursacht.
    4. Andere sanitäre Einrichtungen unterliegen keinen besonderen Anforderungen - die Abwassermenge ist unbedeutend und sollte daher nicht gesondert berücksichtigt werden.

    Die Notwendigkeit für ein Fan-Rohr

    Das Rohr für die Kanalisation muss installiert werden, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

    • Die Anzahl der Stockwerke im Haus ist mehr als zwei, und auf jedem von ihnen wird ein getrennter Zweig der Kanalisation und Wasserversorgung ausgeführt;
    • Als Steigleitungen wurden Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm verwendet;
    • Das Gebäude verfügt über einen Raum mit einem Pool oder anderen großen Geräten, die nicht über eine eigene Leistung verfügen.
    • Das autonome Abwassersystem befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauses.

    Beim Installieren eines Lüfterrohrs müssen Sie sicherstellen, dass die folgenden zwei Hauptregeln eingehalten werden:

    1. Unabhängig vom Herstellungsmaterial muss der Durchmesser des Ventilatorrohrs in einem Privathaus immer mindestens mit einem ähnlichen Parameter des Abwasserrohrs übereinstimmen. Für maximale Effizienz lohnt es sich, ein Lüfterrohr mit einem etwas größeren Durchmesser zu wählen.
    2. Das obere Ende des Lüfterauslasses sollte so hoch wie möglich gehalten werden, damit der Geruch der Kanalisation in die Atmosphäre entweicht. Typischerweise steigt das Rohr um etwa einen halben Meter über die Dachebene.

    Installation und Reparatur von Lüfterrohren

    Das Material für die Herstellung der Rohrrohre sind die üblichen Abwasserrohre des erforderlichen Durchmessers. Sie sind mit der Spitze des Steigrohrs verbunden und werden zu seiner Fortsetzung, die die Atmosphäre durch einen speziellen Belüftungskanal verlässt. In einigen Fällen (zum Beispiel, wenn die Lüftungskanäle zu klein sind), ist der Ausgang des Lüfterrohrs nicht durch das Dach, sondern durch die Wand.

    Das installierte Fan-Rohr schließt die Möglichkeit des Eindringens von Abwasser "Aromen" in die Wohnräume vollständig aus, aber diese Regel funktioniert nur, wenn das Abwassersystem durch eine hochwertige Belüftung ergänzt wird. Die meisten modernen Sanitärkeramiken sind mit einem Siphon mit kleinem Volumen ausgestattet, so dass die Wassermenge in der Hydraulikdichtung gering ist. Wenn Sie dieses Gerät nicht dauerhaft verwenden, wird der Wasserverschluss einfach austrocknen und seine Funktionen einstellen.

    Zusätzlich zur Luftansaugung aus der Atmosphäre sorgt das Lüfterrohr für eine gute Belüftung des Abwasserrohrs. Warme Luft, die in die Atmosphäre gelangt, erzeugt ein Vakuum, das das Verbleiben von Gerüchen im Raum verhindert, und mit einem getrockneten Siphon wird die Luftmenge, die in den Raum eintritt, viel geringer sein.

    Installieren Sie das Lüfterrohr in einem beheizten Raum - das Einfrieren reduziert die Effizienz des Lüftungssystems erheblich. Wenn es keine Möglichkeit gibt, ein Rohr an einem warmen Ort zu montieren, muss es isoliert werden, was nicht nur die Funktion des Systems gewährleistet, sondern auch seine Lebensdauer verlängert.

    Rückschlagventil für die Kanalisation

    Verstopfte Kanalisation ist ein ernstes Problem. Um zu verhindern, dass Wasser in den Raum gelangt, ist ein Rückschlagventil erforderlich, das wie folgt funktioniert:

    • Ein Rückschlagventil mit einer zylindrischen Form ist in dem Auslassrohr unmittelbar nach dem Anschluss der Toilette installiert;
    • Während des Ablassens befindet sich der Deckel in geöffnetem Zustand, passiert die Abflüsse und ist dann mit einer Feder geschlossen, so dass der Abfall nicht zurückkehren kann;
    • Das Design des Ventils ist vollständig hermetisch, was durch Gummiringe gewährleistet wird.

    Nach der Installation des Ventils müssen Sie sich nicht um die Abflüsse kümmern, die bereits in die Kanalisation gelangen. Über den Ersatz des Rückflussverhinderers in der nahen Zukunft, um zu denken, dass es nicht notwendig ist - wird die Lebensdauer dieser Elemente um Jahrzehnte gemessen.

    Montage des Lüfterrohrs

    Die Installation der Rohrleitung erfolgt nach dem folgenden Algorithmus:

    1. Zuerst müssen Sie den alten Kanal zerlegen, falls es einen gab. Die Gusseisenkonstruktion muss auf jeden Fall demontiert werden - Metallprodukte sind längst überholt, so dass sie nach und nach auf Kunststoff umgestellt werden müssen. Bei der Demontage zuerst die Steigleitung trennen und anschließend alle Teile des Systems trennen.
    2. Der Einbau eines neuen Lüfterrohres beginnt am extremen Referenzpunkt, der in der Vertikalen liegt. Wenn Sie ein Rohr in einem Privathaus installieren, ist der Bezugspunkt die Linie, die durch das gepflasterte Fundament angezeigt wird. In den tragenden Wänden müssen Löcher mit den entsprechenden Abmessungen vorbereitet werden, in denen das Lüfterrohr befestigt wird. Als nächstes werden alle Rohrleitungen installiert, und danach kann es an das Lüfterrohr angeschlossen werden.
    3. Wenn gewellte Teile für den Schornstein verwendet werden, müssen die Dichtungselemente vor der Installation mit Silikon oder Seife geschmiert werden - dies wird den Vorgang des Zusammenfügens der Details der Struktur erheblich vereinfachen.
    4. Für die Befestigung des Lüfterrohres sind nur Metallklemmen geeignet - sie zeigen die beste Qualität der Verbindung. Darüber hinaus können Sie mit diesen Klemmen kleinere Abweichungen von den anfänglichen Markierungen kompensieren, die häufig bei der Arbeit auftreten.
    5. Um die Schalldämmung des Lüfterrohrs zu gewährleisten, verwenden die meisten Bauherren einen Montageschaum oder Schallschutzmaterialien in Form von Platten. Die erste Option ist einfacher, aber Sie können das Design später nicht mehr abbauen.

    Reparatur von Rohren

    Bei der Reparatur oder dem Austausch der Lüfterröhre müssen Sie einige Nuancen überwachen:

    • Der Durchmesser des zu installierenden Rohres muss dem Durchmesser des Steigrohrs, an das das neue Element angeschlossen wird, entsprechen oder diesen überschreiten.
    • Das Zurückziehen des Lüfterrohrs zum Dach muss in einer ausreichenden Höhe erfolgen, damit der Wind den entstehenden Geruch abführen kann;
    • Installieren Sie das Lüfterrohr nur in einem warmen Raum, aber sein Ausgang befindet sich immer in der kalten Zone - diese Konstruktion sorgt für einen Druckunterschied in den Rohrabschnitten, durch den die Luft entlüftet wird;
    • Bei der Konstruktion des Gebäudes sollte immer die Notwendigkeit berücksichtigt werden, das Lüfterrohr zu entfernen, was besonders wichtig ist, wenn das Dach mehrere Steigleitungen mit der entsprechenden Anzahl von Lüfterrohren entfernen muss.

    Um die Probleme des Lüfterrohrs zu lösen, genügt es, alte Teile zu entfernen und neue an das Abwasserrohr anzuschließen. An den anderen Steigleitungen sind Vakuumventile angebracht, die aus Gummidichtungen und Federn bestehen. Das funktionierende Abwassersystem erzeugt das Auftreten eines Vakuums im inneren Hohlraum des Ventils, wodurch es die aus dem Raum entnommene Luft absorbiert. Wenn sich der Druck stabilisiert, schließt die Feder das Ventil und verhindert, dass der Geruch in das Gebäude zurückfließt, wodurch der Zweck der Ventilatorschläuche voll gerechtfertigt ist.

    Dieser Artikel enthält umfassende Informationen darüber, was ein Lüfterrohr ist. Ein solches Rohr, das an der oberen Kante des Abwassersteigrohrs installiert wird, leistet sehr nützliche Arbeit, indem es die verschmutzte Luft in die Atmosphäre abführt. Bei der ersten Gelegenheit, Gussrohre auf Kunststoffrohre umzustellen, sollte dies ohne Verzögerung erfolgen - Kunststoffprodukte sind viel zuverlässiger und effektiver, vor allem wenn man die langfristige Perspektive betrachtet.

    Installation des Schornsteins in einem Privathaus

    Die Fan-Kanalisation wird in Häusern mit mehr als zwei Stockwerken installiert. In privaten Gebäuden ist die Installation eines solchen Systems nicht vorgesehen und kann nach Ermessen des Hauseigentümers installiert werden. Aber es gibt Gründe, warum die Installation eines solchen Rohres in einem Privathaus notwendig ist:

    1. Das Volumen des gleichzeitig von verschiedenen Stellen in die Kanalisation abgelassenen Wassers ist größer als das Volumen des Rohres des Kanalsteigrohres und deckt beim Ablaufen den gesamten Rohrabschnitt ab.
    2. Kanalrohr besteht aus einem Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm.
    3. Das Haus hat ein Schwimmbad, und die Entwässerung erfolgt durch die Kanalisation.

    Installationsregeln

    Wie funktioniert der Trichter?

    Bevor Sie mit der Installation eines Lüftersteigers beginnen, müssen Sie sich mit bestimmten Regeln vertraut machen:

    1. Der Fan Riser ist eine Fortsetzung des Abwassersystems. Daher sollte es den gleichen Durchmesser wie das Abwasserrohr haben.
    2. Die Installation der Steigleitung beginnt mit einem wärmeren Ort und endet - an einem kalten Ort. An einem warmen Ort stehend und in der Kälte auf der Straße verlassend, erzeugt die Luft ein Vakuum in der Pfeife.
    3. Die Steigleitung kann nicht auf dem Dachboden montiert werden. Er sollte auf der Straße nicht näher als 4 m vom Fenster oder Balkon entfernt sein, damit der Strom unangenehmer Luft nicht in das Haus gelangt.

    Vorbereitungsphase

    Installation von Befestigungselementen vor der Installation

    Wenn das Haus ein altes Abwassersystem aus Gusseisen hat, ist es das erste, es zu demontieren. Die Demontage muss von der Spitze erfolgen, damit das Gussrohr nicht unter seinem Gewicht herunterfällt. Gusseisen ist ein sprödes Metall, deshalb wird das Rohr mit einem Bulgarian geschnitten, und die Ränder werden mit einem Vorschlaghammer gehämmert und gebrochen. Sägen Stücke entfernen und löschen Öffnungen in den Böden, wo das neue Rohr passieren wird.

    Nach dem Abrufen des alten Risers oder vor der Installation eines neuen Risers müssen Sie das Markup durchführen. Durch die Markierung ist es notwendig, die Länge des Rohres, die Anzahl der T-Stücke für den Anschluss aller Sanitärarmaturen, die Windungen und die Klemmen für die Befestigung zu berechnen. Nach sorgfältiger Berechnung werden alle notwendigen Teile der Kanalisation beschafft und die Installation beginnt.

    Phasen der Arbeit

    Montage des Lüftersteigrohrs

    Neue PVC-Rohre für die Kanalisation sind sehr leicht und einfach zu installieren. Daher kann das gesamte Verfahren von Hand ausgeführt werden, um Geld zu sparen. In der Regel wird ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm für das Lüftersteigrohr verwendet. Die Installation wird von der Unterseite des Kellers durchgeführt:

    1. PVC-Rohre sind durch Fugen mit Dichtringen miteinander verbunden. Der O-Ring besteht aus Gummi. Um den Anschluss der Rohre zu erleichtern, muss der Ring mit Seife oder Silikon geschmiert werden.
    2. In der Wand an der Markierung sind Löcher gebohrt und Dübel sind festgesteckt, um die Klammern vom Metall zu befestigen.
    3. Zu den bekannten Halsbändern wird das Rohr gebracht und befestigt.
    4. An der Stelle der Verbindung mit dem Steigrohr der Badewanne, der Toilettenschüssel und anderen sanitären Einrichtungen sind T-Stücke für die Verbindung installiert.
    5. Ein Fan Riser wird durch das Dach auf die Straße gebracht und ein Pilz wird auf den Rand des Rohres gelegt, damit Regenwasser und Schnee nicht in die Kanalisation gelangen.
    6. Zu den installierten T-Stücken am Steigrohr sind alle Sanitärarmaturen angeschlossen.

    Umkehrventilventil

    Am Wasserhahnabfluss kann ein Umkehrventil installiert werden. Es wird an den Öffnungsblättchen in Richtung des Wasserablaufs montiert und kann sowohl innerhalb als auch außerhalb des Steigrohrs installiert werden. Das Prinzip seiner Funktionsweise besteht darin, das Entwässern von Wasser zu verhindern. Wenn die Drainage endet, schließen sich die Klappenblätter und geben nichts zurück. Dank der Betätigung des Ventils können Nagetiere nicht durch die Rohrleitung in das Haus eindringen, die durch die Sanitäreinrichtungen klettern kann.

    Und jetzt ist das ganze Design fertig, es bleibt der Test. Um die Pipeline von der Oberseite des Abflusses zu testen, müssen Sie etwas Wasser ablassen und alle Verbindungen überprüfen. Wenn die Installation gut lief und nirgends ein Leck auftrat, muss der Lüftersteigrohr isoliert werden. Die Schalldämmung erfolgt durch Montage von Schaum oder anderen speziellen Heizkörpern.

    Anwendung eines Vakuumventils

    Vakuumventil am Abwasserrohr

    Bevor ich den Artikel fertigstelle, möchte ich noch eine weitere Situation betrachten, die bei der Installation eines Lüfterrohrs im Haus auftreten kann.

    Angenommen, der Grundriss des Hauses ist so angelegt, dass das Abwassersystem nicht einen, sondern mehrere Steigleitungen bietet. Darf es maximal zwei geben, und wenn drei oder vier? Schließlich wird niemand die vier Rohre auf dem Dach herausnehmen und das Aussehen ihres Hauses beschädigen. Um dieses Problem zu lösen, gibt es Vakuumventile. Bei der Installation eines solchen Systems wird ein einzelner Lüftersteig zur Straße geführt, an den eine Toilette oder ein Pool angeschlossen ist, und die Vakuumventile werden an den übrigen Steigleitungen angebracht. Wenn das Wasser in den Abwasserkanal abgelassen wird, läuft ein Vakuum in das Rohr und das Ventil öffnet sich. Durch das geöffnete Ventil wird Luft aus dem Raum angesaugt, was verhindert, dass die hydraulische Dichtung zum Stillstand kommt.

    Es stellt sich die Frage: Warum brauchen wir generell einen Fan Riser? Sie können ein Vakuumventil installieren und das Rohr nicht auf die Straße bringen. Natürlich ist es möglich, es zu installieren, aber die Sache ist, dass eine Jauchegrube oder eine Klärgrube auch eine Haube braucht. Ansonsten wird sich ein unangenehmer Geruch auf der gesamten Anlage ausbreiten, der den Hausbesitzern und ihren Nachbarn Probleme bereitet. Daher empfiehlt es sich, einen der Tragegurte auf die Straße zu bringen.



    Nächster Artikel
    Septic Microbe 900: Überprüfung, Preise, wo zu kaufen