Steigung für Wasserablauf


Mendaci homini verum quidem dicenti credere nom solemus - wir glauben keinem Lügenmenschen, auch wenn er die Wahrheit sagt

  • Forum der Genwaristen »
  • Design nach Richtungen »
  • Straßen, Plattformen, Straßen (Moderatoren: MosModer, Deniska_Che) »
  • Thema: Straßen- und Gehsteige. Mindestwerte

Author Topic: Straßen- und Gehsteige. Die Mindestwerte (51138 mal lesen)

0 Mitglieder und 1 Gast sehen sich dieses Thema an.

Berechnung der Steigung von Sturmabwasser: die Normen von SNiP

Jeder Vermieter kennt die Folgen von Starkregen und Schneeschmelze im Frühling.

Und wenn in der Phase des Baus ein privates Haus sich nicht um den Aufbau der Sturmkanalisation auf dem Standort kümmert, kann das alles zu ernsten Problemen führen.

Solche Maßnahmen werden dazu beitragen, die Bildung von Sümpfen auf dem Hof ​​zu verhindern, den Keller und das Fundament zu überfluten und gleichzeitig die Mauern des Hauses vor Zerstörung von außen zu schützen.

Inhalt des Artikels:

Sturmkanalisation im Haus

Merkmale des Abwassers

Livnevka ist ein Netzwerk von Kanälen in Form von Schalen, die Regen sammeln und transportieren und Wasser vom Dach und von der Oberfläche schmelzen.

Es ist von einem Punkttyp und linear.

Was die zweite Option anbelangt, muss die externe Rohrleitung gemäß den Normen und Regeln des Bauwerks unter einem Gefälle zum Hauptverteiler installiert werden.

Diese Anforderung gilt sowohl für geschlossene als auch für offene Regenwasserkanäle.

Es ist erwähnenswert, dass, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, die Neigung der Abwasserrohre zu gewährleisten, das System zusätzlich Pumpen umfasst.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Niederschlag selbst nicht ausgeführt werden kann, sorgen die Pumpen für ein zwangsweises Pumpen von Flüssigkeit.

Schalen von Sturmabwasser

Der Wert der Mindestneigung des Regenwassers nach SNiP

Bevor das Gerät stürmt wird unbedingt eine genaue Berechnung durchgeführt. Dies ist notwendig, um ein genaues Pipeline-Layout zu erstellen und um zu ermitteln, wie viel Material benötigt wird.

Die Mindestneigung von Regenwasser nach SNIP

Die Mindestneigung des Regenwassers SNiP hängt also vom Durchmesser der verlegten Rohre ab.

Es gibt eine spezielle Tabelle, in der die Steigungswerte für Rohre mit unterschiedlichen Querschnitten vorgeschrieben sind. Sie können auch den Online-Rechner verwenden, um die Neigung der Kanalisation zu berechnen.

Wenn wir die gemittelten Werte nehmen, können wir folgendes feststellen:

  • Rohr DN 110 sollte mit einer Neigung von etwa 20 mm pro 1 m gehen;
  • DN 150 - dieser Wert wird auf 8-10 mm reduziert;
  • DN 200 - die erforderliche Neigung beträgt 7 mm pro laufenden Meter.

Tiefe der Sturmdrainage, laut SNIP

Die Tiefe des Regenwasserkanalsystems wird ebenfalls von der SNIP vorgeschrieben, aber das sind eher Empfehlungen.

Die Tiefe des Vorkommens wird in Abhängigkeit von den klimatischen Bedingungen einer bestimmten Region bestimmt.

Zum Beispiel wird die Sammlung von Rohren mit einem Durchmesser von weniger als DN 500 in einer Tiefe von mindestens 300 mm vom Gefrierpunkt des Bodens durchgeführt. Je größer der Durchmesser, desto tiefer sind die Rohre verlegt.

Prinzipien zur Bestimmung des Mindestgradienten

Um den Abhang von Abwasser in SNiP zu bestimmen, wird auf Folgendes hingewiesen:

  • Art der Wasserleitung;
  • Durchmesser der zu verlegenden Rohre;
  • Oberflächenbeschichtung.

Was die Rohre d = 150 mm betrifft, so ist die Neigung bereits etwas größer, in der Größenordnung von 0,8 cm / m.

Es ist anzumerken, dass die Bauvorschriften und -vorschriften auch vorsehen, dass, wenn ein dringender Bedarf besteht, die Neigung in bestimmten Gebieten verringert werden kann. Für Rohre von 200 mm beträgt der Mindestwert 0,5 cm und für 150 mm sollte er nicht weniger als 0,07 cm betragen.

In demselben Dokument ist die maximale Steigung geregelt, sie beträgt 1,5 cm / m.

Sturmabwasserrohr, Durchmesser 200 mm

Alle Normen und Regeln sind zu beachten, da sonst das Verstopfungsrisiko erheblich zunehmen kann.

Zum Beispiel, wenn Sie eine sehr große Neigung machen, wird das Wasser zu schnell ablaufen, dementsprechend wird der Sand, der sich von ihm absetzt, die Oberfläche des Rohres von innen silizieren.

Steigung des Regenwasserabflusses vom offenen Typ

Was die Neigung der offenen Abwasserkanalisation betrifft, wird ihr Wert durch die Art der Oberfläche bestimmt, zum Beispiel wo die Asphaltgräben 0,3 cm / m sind und wo mit Geröll und Kopfsteinpflaster 0,04-0,5 cm / m.

Der Winkel der Dachrinne

Das Wohnhaus wird seinen Eigentümern nur für den Fall, dass es sich um die richtige Anordnung und Funktion der Dachrinne kümmert, viele Jahre erhalten. Es ist das Entwässerungssystem, das ein integraler Bestandteil des Daches ist und kein Niederschlag oder Schmelzwasser auf seiner Oberfläche stagnieren lässt, sondern es rechtzeitig vom Dach entfernt. Darüber hinaus lassen Dachrinnen und Rohre keine Feuchtigkeit in das Fundament oder die Fassade eindringen, behalten aber auch ihre Integrität und ihre Fähigkeit, den negativen Umweltbedingungen für viele Jahre standzuhalten. Ein ordnungsgemäß organisierter Wasserfluss verlängert die Betriebszeit des Gebäudes und spart externe Reparatur- und Restaurierungsarbeiten. Damit das System seine Aufgabe effektiv bewältigen kann, ist es notwendig zu wissen, was die Neigung der Dachrinne sein soll und wie die Entwässerungselemente richtig installiert werden.

Elemente des Entwässerungssystems

Ablauf ist ein System von Elementen, das während der Installation eine klare Reihenfolge erfordert. Ein solches Design für die Sammlung und Entwässerung von Wasser hat eine ziemlich große Anzahl von Komponenten. Damit die Installation korrekt und schnell verläuft, lohnt es sich, alle Komponenten des Entwässerungssystems genauer zu betrachten. Abhängig von den Bedingungen können die Geräte variieren, am häufigsten sind jedoch Rinnensysteme mit folgenden Elementen:

  • Rinne - offen von oben Kanal, in der horizontalen Ebene fixiert, seine Funktion ist es, Wasser und seine Richtung zum Rohr zu sammeln;

Dies sind die Hauptelemente der Wasserentwässerung des Systems, die durch die Planung einer unabhängigen Installation erworben werden müssen. Wenn Sie eine Rinne installieren, sollten Sie wissen, wie die minimale Neigung der Rinne sein kann und was diese Anzeige beeinflusst.

Rinneninstallationsfunktionen

Montierte Rinnensystem nach der Fassadenarbeiten abgeschlossen ist, aber das Dach ist noch nicht die Endbeschichtung installiert. Für eine effektive Funktion des Entwässerungssystems ist es notwendig, die Dachrinne korrekt auf dem Dach zu installieren. Die Form und das Design des Tabletts werden in Abhängigkeit von der jährlichen Niederschlagsmenge sowie der Konfiguration des Daches des Hauses ausgewählt. Insbesondere gilt, je größer der Querschnitt des Trogs ist, desto mehr Niederschlag kann er aufnehmen. Montiert Drain, die beide auf dem Umfang der Struktur, denn diese erwerben sollten nicht nur die direkten Elemente der Rinne, sondern auch die Winkelstücke, die Ecken biegen herum, und nur auf einen der Rampen, in diesem Fall ist es notwendig, Endkappen zu verwenden. Es ist wichtig zu wissen, dass die Neigung der Rinne 1 Meter unter Standardunterlagen sollte mindestens 1-2 mm betragen. Diese Möglichkeit der Bauvorschriften ist minimal, denn wenn Sie die Installation in horizontaler Lage zu tun, dann wird es Probleme mit der Bewegung des Wassers, wird es stagnieren und über die Ränder der Schale auf die Dachoberfläche gegossen werden.

Drain ist, dass die Bewegung der Schmelze und regen Wasser tritt unter der Wirkung der Naturkräfte, unnötig zusätzliche Ausrüstung zu kaufen. Die Flüssigkeit aus der Wanne zu hohen Punkten bewegt Minimum, das heißt, die Neigung in der Richtung des Trichters angeordnet ist. Die empfohlene Neigung der Dachrinnenrinne beträgt 0,3-0,5 cm pro Meter des Bodens. Das heißt, wenn die Gesamtlänge der Schurre 6 m, wobei eine Seite höher als die andere um etwa 2-3 cm. Um eine glatte Neigung Gosse, Klammern zu erhalten, müssen strikt auf einer bestimmten Höhe eingestellt werden. Dies kann am einfachsten Verfahren gelöst werden, um den ersten und letzten feststehenden Halter mit geeigneten Winkeln zu beginnen, und dann zwischen dem Bau Schnur oder Faden verstreckt und ist bereits auf dem Rest der Linie Klammern in Inkrementen von 50-70 cm eingebaut ist auch möglich, auf dem, was jeweils zu fokussieren. Die folgende Klammer sollte um 2-3 mm höher sein als die vorherige. Es ist daran zu erinnern, dass, wenn die Schale nicht einheitlich ist, und die Nationalmannschaft, ist es notwendig, den Winkel Gosse zu erhöhen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass das Wasser auf dem Weg ist, wird das Verbindungsnähte treffen, die seine Geschwindigkeit zu reduzieren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Abfluss für jede Wohnstruktur erforderlich ist, unabhängig von ihrer Konfiguration. Montieren Sie die gleiche Gosse folgt den Regeln durch regulatorische Dokumente festgelegt und in der Praxis bestätigt. Nur in diesem Fall wird das System seine Funktion am effektivsten erfüllen und das Haus vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit schützen.

Landschaftsgestaltung und grünes Gebäude

Sind sie hier

Organisation des Oberflächenabflusses von Niederschlag von Spuren und Standorten

Ein wichtiger Aspekt beim Entwurf und der Konstruktion von planaren Verbesserungselementen ist die Organisation des Oberflächenabflusses. Der schnelle Abtransport von Wasser aus den Rinnen und Bereichen des Niederschlagswassers wird durch die vertikale Planung ihrer Oberfläche sichergestellt, die es ermöglicht, Wasser an den vom Projekt definierten Orten zu sammeln und auf das Sturmnetz (Schalen und Brunnen) zu leiten (Abbildung 4.1).

Abb. 4.1. Strukturen von Regenwasser aufnehmenden Strukturen: a - offene Schale; b - geschlossenes Tablett; c - Wasseraufnahme gut; 1 - Zellengitter aus Gusseisen oder verzinktem Stahl; 2 - Fach (Kanal) von Polymermaterialien; 3 - Kunststoffstaubabscheider; 4 - der Ort der Verbindung zum Sturmnetz (die Pfeile zeigen eine Steigung an)

Die Neigung der Oberfläche der Beschichtungen, die die Entfernung von Oberflächengewässern gewährleistet, sollte in Gegenwart eines Regenwasserkanalsystems für feste monolithische Beschichtungen mindestens 4% betragen; in Abwesenheit von Abwasserkanalisation - nicht weniger als 5%. Die maximalen Steigungen werden abhängig von Verkehrsbedingungen und Fußgängern zugewiesen.

Auf den Gleisen kann Oberflächenabfluss je nach projiziertem Querprofil auf verschiedene Arten organisiert werden. Am gebräuchlichsten sind zweistufige konvexe und einteilige Profile, seltener ein doppelt konkaves konkaves Profil (Bild 4.2).

Abb. 4.2. Organisation des Oberflächenabflusses auf den Gleisen: a - doppelt-konvexes Profil; b - einhäutiges Profil; c - zwei konkaves konkaves Profil

Bei Verwendung eines doppelkonvexen Profils zum Sammeln von Wasser wird eine Querschale oder ein Paar Regenwasserbrunnen installiert. Bei einem eingleisigen Profil werden die Entwässerungsschächte von einer Unterkante der Schiene installiert. Bei Verwendung eines zweistufigen konkaven Profils ist die Entwässerungsschale entlang der Längsachse der Schiene ausgebildet. Bei der Auswahl dieser Konstruktionslösung muss berücksichtigt werden, dass die Spurbreite für einen bequemen Fußgängerverkehr auf jeder Seite des Fachs mindestens 1,5 m betragen muss.

Abb. 4.3. Organisation des Oberflächenabflusses an Standorten: a - einschalige Oberfläche; b - Giebelfläche; c - mehrschalige Oberfläche; r ist eine komplexe (zelluläre) Oberfläche; 1 - die Wasserscheide; 2 - Wasserscheidepunkt; 3 - Regenwasserbrunnen; 4 - Wasserzulauf

Die Organisation des Oberflächenabflusses an Standorten kann durch verschiedene Varianten von Konstruktionslösungen erfolgen (Abbildung 4.3):

1) Einhäutige Oberfläche - die einfachste Lösung, wenn Wasser entlang einer der Kanten der Website gesammelt und entfernt wird;
2) Giebelfläche - Wasserentnahme erfolgt in gleicher Weise wie Wasserentnahme aus Gleisen mit zweispurigem Profil;
3) Multi-Surface-Wasser wird entlang des Umfangs der Website gesammelt und hebt das Zentrum. Eine solche Lösung ähnelt der Planung von Dächern von Gebäuden;
4) eine komplexe Oberfläche, die aus einzelnen Zellen besteht - eine solche Lösung ist auf großen horizontalen Flächen gerechtfertigt, wo es schwierig ist, ausgedehnte einschalige Oberflächen zu entwerfen. Dieser Ansatz ermöglicht auch die Lösung von utilitaristischen Aufgaben der Wasserumleitung aus Sicht der städtischen Umweltgestaltung. Durch die Kombination von Straßenoberflächen und Entwässerungselementen (Tabletts, Brunnen) können Sie originelle Designlösungen erstellen. In der ausländischen Praxis finden Sie eine ausreichende Anzahl von Beispielen für solche Objekte. Eine interessante technische Lösung ist die Beleuchtung von Entwässerungselementen in der Nacht.

Quelle: Bau und Betrieb von Objekten der Landschaftsarchitektur. Theodoronsky VS

Wie man die Neigung der Dachrinne und auf was es abhängt sicherstellt

Einer der Hauptparameter eines Schwerkraftwasserumleitungssystems ist die Neigung der Rinne. Es hängt davon ab, wie gut das Wasser die Wanne hinunterfließen wird und ob es mit der Belastung der Rinne und des Trichters zurechtkommt. Universal-Rezept selection bias leider nicht vorhanden ist, hängt alles von der Sektion der Rinnen, Dachgrößen und sogar eine Reihe von Faktoren, die wir nun zu prüfen, gehen.

Besonders bei einem komplexen mehrstufigen Rinnensystem ist es wichtig, die richtige Neigung zu beachten.

Worauf hängt die Arbeit der Kanalisation ab?

Bei der Installation eines Entwässerungssystems wird die Masse der Haupt- und Nebenfaktoren berücksichtigt:

  • Zu den Hauptfaktoren Es bezieht sich Winkel, als es noch in der Liste Abschnitt Rinne mit Abflussrohren, die Länge der Tröge, die Anzahl der Trichter und die Dachfläche;
  • Zu sekundären Faktoren Es ist möglich, auf das Material, aus dem die Konstruktion hergestellt wurde, sowie auf die Art und Weise der Befestigung der Aufhängebügel für die Ablaufrinnen und -rohre zu verweisen.

Varianten der Befestigung von Aufhängungen.

Wofür ist die Steigung?

In der Tat, das Wasser schließlich, und so wird es vom Dach abtropfen, und in den Trog gelangen, wird es nirgendwohin gehen, in jedem Fall läuft es hinunter.

Komponenten des Entwässerungssystems.

  • Also, wenn Sie Null-Bias zu machen, das heißt Gezeiten horizontal montieren, die kleine Rutsche mit einer Last kann nicht einfach bewältigen, und das Wasser geht durch den Vorstand;
  • Und wenn Sie Pflaumen von genug Größe und Kapazität hängen, ruinieren Sie das Aussehen der Fassade völlig;
  • Außerdem sammeln sich in solchen Pflaumen Laub und Dreck an, dementsprechend müssen Sie sie ständig reinigen, und der Beruf ist nicht der angenehmste;
  • Das andere Extrem besteht darin, zu steile Pflaumen zu machen. In diesem Fall werden selbst kleine Dachrinnen die ihnen zugewiesene Aufgabe perfekt bewältigen, aber Trichter und Fallrohre müssen sehr groß ausgelegt werden, sonst wird in diesem Sektor das Wasser durch die Spitze gehen.

Regeln der Installation von Suspensionen.

Wie verhalten sich die grundlegenden Parameter zueinander?

Bevor Sie den Querschnitt der horizontalen und vertikalen Abläufe auswählen, müssen Sie die Länge der Sektoren und die Anzahl der Trichter bestimmen. Gemäß den Regeln sollte die maximale Länge des horizontalen Grabens 10-12 m nicht überschreiten.Auf diesem Segment ist 1 Trichter an einer der Ecken des Gebäudes installiert.

Übrigens, wenn es sich um ein rechteckiges Walmdach handelt, zum Beispiel 6x4 m, dann sind dafür auf einem Diagonalbau genügend 2 Trichter vorhanden. Jeder der Trichter wird Wasser von 2 Rampen sammeln und die Gesamtlast wird 10 m nicht überschreiten.

Das Verhältnis der Länge des Dachsektors zur Anzahl der Trichter.

Wenn die Länge des Sektors den Indikator von 12 m überschreitet, dann muss es schon 2 Trichter machen. Auf ebenen, kontinuierlichen Hängen ist die Struktur wie in der Mitte zergliedert und von ihr fließen die Ströme unter einem Gefälle in verschiedene Richtungen.

Aber die Größe der geneigten Dächer ist unterschiedlich, deshalb müssen wir die Fläche der Ebene berücksichtigen, aus der Wasser in diesen Trog fließen wird. Wenn wir von der Tatsache ausgehen, dass es sich um ein Rechteck handelt, müssen wir die Länge mit der Breite multiplizieren, um die Fläche zu erhalten, was im obigen Diagramm deutlich zu sehen ist.

Der Abstand zwischen benachbarten Klammern kann zwischen 50 und 90 cm variieren.

Um die Abhängigkeit des Entwässerungsquerschnitts vom Bereich des Dachsektors, aus dem Wasser gewonnen wird, in diese Entwässerung zu berechnen, gibt es natürlich spezielle Formeln. Aber ich schlage vor, Sie benutzen den fertigen Tisch.

Diese Tabelle ist nicht die einzige, für Liebhaber von genauen Berechnungen gibt es andere Daten, die ich unten angegeben habe. Aber denken Sie daran, die Tabelle gibt die genauen empfohlenen Daten, und die Rohre und Dachrinnen haben einige bestimmte Standards, also beim Runden immer auf rauf.

Tabellen der Abhängigkeit der Dachfläche vom Querschnitt von Dachrinnen und Fallrohren.

Jetzt haben wir die Hauptsache erreicht - die minimale Steigung des Abflusses variiert von 3-5 mm bis 1 Meter linear. Je größer der Querschnitt der Rinne und je länger der Sektor, desto geringer ist die Vorspannung. Das Maximum ist 5 mm und es ist auf den engsten und kürzesten Pflaumen installiert.

Obwohl offiziell die Neigung entweder in Millimetern pro laufendem Meter oder in Grad angegeben wird, bestimmen die Meister normalerweise die Neigung entlang der Länge des Sektors in mm. Zum Beispiel 30 mm, 40 mm oder 50 mm pro Spannweite.

Es ist viel einfacher, die Neigung des Abflusssystems entlang einer einzigen Strecke vom Rand bis zum Trichter zu bestimmen.

Die Konfiguration der Dächer und die Anordnung der Häuser ist unterschiedlich, und um bestimmte Bereiche des Systems nicht zu überlasten, gibt es bewährte Schemata zum Installieren von Abflussrohren und der Richtung des Wasserflusses.

Praktisch getestete Entwässerungsrinneninstallationsschemata.

Ein paar Worte zu den Materialien

Die Entwässerungssysteme sind jetzt aus Metall oder Kunststoff:

  • Metallkonstruktionen gelten als haltbarer und langlebiger. Normalerweise wird Eisen mit einem großen Quadrat auf dem Dach montiert. Die hauptsächliche Gefahr für solche Systeme ist nicht Wasser, sondern Wintervereisung. Selbst wenn sich das Metall unter dem Gewicht von Eiszapfen verformt, gibt es immer die Möglichkeit, es wiederzubeleben;
  • Kunststoffkonstruktionen billiger, einfacher und einfacher zu installieren. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass für das Dach des durchschnittlichen privaten Hauses Kunststoff groß ist, hier ist die Hauptsache, die Strukturen richtig zu installieren und dann haben Sie keine Vereisung.

So montieren Sie die Rutsche im richtigen Winkel

Installieren Sie ein Entwässerungssystem mit eigenen Händen für einen Home Master ist ziemlich realistisch. Ich sehe keinen Grund, die ganze Technologie neu zu erzählen, dafür gibt es in diesem Artikel ein Video. Aber da wir über die Abweichung sprechen, werden wir uns näher mit den Wegen ihrer Anordnung befassen.

Wenn Sie mit Metallhaken, Aufhängungen arbeiten, die an Sparren oder Kistenwänden befestigt sind, müssen Sie sie in einem bestimmten Winkel biegen, um sie zu installieren. Und um eine Rampe bereitzustellen, muss jede Klammer an einem bestimmten Punkt gebogen werden. Das Geheimnis liegt hier im richtigen Markup.

Zum Beispiel haben Sie eine Spannweite von 10 m und auf diesen 10 Metern gibt es 20 Kleiderbügel. Um sie zu markieren, falten Sie die Haken zusammen und halten Sie 2 Linien, eine horizontal, und die zweite in einer Neigung von 30-50 mm. Dann nehmen Sie einfach das Werkzeug und biegen Sie die Haken an den Schnittpunkten der schrägen Linie.

Schema zum Markieren von Metallhaken für Dachrinnen.

Wenn Sie bei der Montage der Konsolen am Kopfteil eine Neigung sicherstellen möchten, müssen Sie 2 extreme Aufhängungen mit dem erforderlichen Höhenunterschied installieren. Ziehen Sie dann die Schnur zwischen sich und befestigen Sie den Rest der Aufhängung daran. Es ist noch einfacher, 2 Schrauben in die Frontplatte zu fahren und die Aufhängungen an einer festen Schnur zwischen ihnen zu befestigen.

Das Schema der Anlage der Aufhängungen auf die Schnur.

Fazit

Die Neigung der Rinne ist einfach zu liefern, die Hauptsache ist, ihren Wert zu setzen, aber hier können Sie den Tabellen und Tipps helfen, die in dem Artikel gegeben wurden. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, schreiben Sie bitte in die Kommentare, ich werde versuchen zu helfen.

Die Möglichkeit, eine Steigung von 2 extremen Aufhängungen vorzusehen.

Ideale Hangrinne für 1 Meter Länge

Was in der Theorie sollte eine korrekte Neigung der Gosse 1 Meter Länge sein? Diese unprätentiöse Aufgabe auf den ersten Blick verwirrt manchmal den unerfahrenen Baumeister. Inzwischen ist die Antwort einfach. Es ist seit langem in der SNIP registriert und wird durch den praktischen Einsatz von Entwässerungssystemen bestätigt.

Die Installation eines solchen Systems sollte in voller Verantwortung erfolgen. Was passiert schließlich, wenn der falsche Winkel eingestellt oder falsch ist? Langsame Zerstörung der Wand und des Fundaments. Das sind extrem unangenehme Dinge.

Zuerst müssen wir uns entscheiden: eine einfache Voreingenommenheit, werden wir entwerfen oder verdoppeln? Es gibt solche Empfehlungen.

  • Wenn die Länge der Arbeitszone der Rinne weniger als 24 m beträgt, können Sie das Design A (einfache Neigung) anwenden.
  • Wenn diese Zahl mehr als 24 m beträgt, wird eine doppelte Neigung der Rinne empfohlen (Option B).

Jetzt reine Realität.

  1. Also, tut es minimal Wert der Rinnsteinneigung um 1 Meter seiner Länge? Ja, es ist gleich 1 mm pro 1 Meter linear von der ganzen Konstruktion.
  2. Gibt es eine durchschnittliche Anzahl? Auch da. Die empfohlene Verzerrung sollte sein 2-3 mm pro 1 Meter.

Wenn die Länge der Rampe beispielsweise 10 Meter beträgt, sollte der Höhenunterschied zwischen den extremen Klammern 20-30 mm betragen.

Dies sind übliche Parameter. Warum ist es wichtig, sie zu beachten? Warum können Sie nicht über diese Indikatoren hinausgehen?

  • Wenn der Neigungswinkel zu groß ist, kann der aufnehmende Entwässerungstrichter eine solche Wasserströmung einfach nicht bewältigen.
  • Wenn es klein ist, stagniert die Feuchtigkeit im Trog. Und wenn es bei warmem Wetter nicht so kritisch ist, dann ist die Masse von Schnee und Eis im Winter durchaus in der Lage, die gesamte Struktur zu zerstören.

Aus diesem Grund müssen Sie sich strikt an die Installation der oben genannten Parameter halten. In der Praxis sieht das so aus.

Montieren Sie die Halterung an der höchsten Stelle des Abflusses. Dann unten, um den obigen Werten zu widerstehen. Dann wird zwischen diesen extremen Haken eine Schnur gezogen, und die restlichen Klammern sind darauf freigelegt.

Übrigens, über die Stufe der Haken. Wenn das System aus Kunststoff besteht, beträgt es normalerweise 500-600 mm. Wenn das Metall - 750-1500 mm.

Dies ist, was Sie über die Steigung der Rinne 1 Meter lang von seiner Gesamtlänge wissen müssen.

Wie man die Steigung des Abwassersystems für 1 Meter SNiP richtig einstellt

Die fachgerechte Installation der Kanalisation ist ohne vorherige Berechnungen nicht möglich. Es ist notwendig, den Durchmesser der Rohre, die Durchflussrate der Abflüsse und die Neigung der Kanalisation pro 1 m SNiP zu bestimmen. Fehler beim Auswählen des letzten Parameters können erhebliche Probleme beim Betrieb eines autonomen Abwasserkanals verursachen.

Wie ist der Winkel der Pipeline?

Die Verlegung von Abwasserrohren sollte nicht am Horizont erfolgen, sondern in einem kleinen Winkel, dessen Wert durch besondere Normen festgelegt wird. Um die Steigung des Rohres zu bezeichnen, wird nicht das übliche Gradsystem verwendet, hier wird der Koeffizient in Zentimetern pro Meter bestimmt. Diese Dimension vermeidet größere Fehler bei der Installation der Hauptleitung zur Klärgrube. Die Länge einer solchen Verzweigung kann 10-12 Meter betragen und es ist sehr schwierig, einem gegebenen Winkel zu widerstehen. Die vorgeschlagene Bezeichnung zeigt, wie viel ein Ende eines Rohres 1 Meter lang höher sein sollte als das andere.

Achtung bitte. In der Literatur wird die Steigung der Rohrleitung durch einen einfachen oder Dezimalbruch angegeben. Zum Beispiel bedeutet ein Koeffizient von 0,03 eine Neigung von 3 cm pro 1 Meter.

Verhältnis von Rohrdurchmessern und empfohlenem Gefälle

Zusätzlich zu der empfohlenen Entwässerungsneigung von 1 Meter bestimmt der Standard den maximalen und minimalen Index.

Höchstnote

Die Obergrenze des zulässigen Wertes sollte nicht 0,15 überschreitet, bedeutet dies die Steigung pro Meter Rohr 15 cm. Ein größeres Verhältnis kann in kurzen Abschnitten benachbart Sanitärarmaturen verwendet werden. Es ist notwendig, die Strömungsrate zu berücksichtigen, kann es nicht mehr als 1,4 m / s liegen, da sonst die Feststoffanteile setzen sich auf den Wänden des Rohres. Abwasser besteht aus zahlreichen Schwebstoffen und Partikeln unterschiedlicher Viskosität und Fließfähigkeit. Bei einem Gefälle von mehr als 15 cm werden sie geschichtet - die Flüssigkeit verlässt die Klärgrube und die verbleibenden Fraktionen silizieren das Rohr.

Mindestnote

Der Mindestwert ist für jeden Rohrabschnitt definiert:

  • 50 mm - 0,025;
  • 100 mm - 0,012;
  • 150 mm - 0,007;
  • 200 mm - 0,005.

Wenn diese Parameter nicht eingehalten werden, verstopft die Pipeline schnell. In bestimmten Abschnitten mit einer Länge von nicht mehr als 1 Meter ist ein Koeffizient von 0,01 zulässig.

Fehler bei der Wahl des Neigungswinkels der Rohre

Die normale Funktion des Abwasserentsorgungssystems wird durch Schwerkraft gewährleistet, die Flüssigkeit bewegt sich durch die Schwerkraft entlang der Rohre. Wenn der Neigungswinkel falsch ist, treten die folgenden Fehler auf:

  • Unzureichende Entwässerungsneigung - Abwasser fließt langsam und stagniert in der Leitung, was zu Verstopfungen führt. Besonders zerstörerisch ist das Phänomen bei Gusseisenlinien, die erhöhter Korrosion ausgesetzt sind, Böen und Undichtigkeiten auftreten.
  • Ein großer Neigungswinkel - die Beschleunigung der Strömung führt zu einer unzureichenden Reinigung der Rohre, das Wasser verlässt schnell und große Anteile verbleiben an den Wänden. Der Betrieb einer solchen Autobahn wird von Lärm und Störung von Wasserverschlüssen auf Siphons begleitet.

Der empfohlene Koeffizient sinkt mit zunehmendem Rohrdurchmesser:

  • 40-50 mm - 0,03;
  • 100 mm - 0,02;
  • 150 mm - 0,008;
  • 200 mm - 0,007.

Fehler bei der Installation der Pipeline

Wie berechnet man den Füllgrad der Pipeline?

Für den stabilen Betrieb der Kanalisation sind folgende Indikatoren wichtig:

  • Strömungsgeschwindigkeit V;
  • Befüllung von Abwassersystem K.

K = H / D,

H - Abwasserpegel;

D ist der Querschnitt der Kanalisation.

Nachdem der Füllstand der Hauptleitung berechnet wurde, ist es möglich, die optimale Durchflussrate zu bestimmen, bei der das System ohne Versandung und Müll funktionieren wird. Die volle Füllung der Tuba ist 1, gleichzeitig wird die Belüftung des Systems verletzt, und die hydraulischen Schlösser können versagen. Der effektive Wert ist 0,5-0,6, wenn er auf 0,3 fällt, reicht die Flüssigkeit nicht aus, um feste Fraktionen zu spülen. Dieser Koeffizient hängt vom Rohrmaterial ab, weicher Kunststoff hat eine geringere Füllbarkeit als der Rohguss und der Asbestzement.

Rat. Die Beschreibung der Berechnungsreihenfolge und der notwendigen Formeln ist SNiP 2.04.01-85 entnommen.

Formel zur Berechnung der Steigung von Rohren

Die Geschwindigkeit des Abflusses ist ein Schlüsselparameter bei der Berechnung der optimalen Neigung des Abwasserrohres. Sein Minimalwert beträgt 0,7 m / s. Mit der Formel können Sie für ein einzelnes System berechnen:

V√ (H / d) ≥ K,

K - Füllen des Rohres, für polymere Materialien Koeffizient - 0,5, für Gusseisen - 0,6;

d ist der Querschnitt des Rohres;

V ist die Strömungsgeschwindigkeit.

Aus der Formel folgt, dass das Verhältnis der Abwasserdurchflussrate zur Gesamtlänge der Hauptleitung nicht kleiner als der Koeffizient K sein sollte. Im Fall von H / d = 0 ist die Kanalisation leer und die Strömungsgeschwindigkeit kann nicht berechnet werden.

Empfehlungen für die Installation eines internen Abwassersystems

In den Wohnungen und Innenkabeln eines Privathauses werden Rohre mit kleinem Durchmesser verwendet, mit Ausnahme des Anschlusses der Toilette. Die Neigung eines 50 mm Abwasserrohrs, das für ein Bad, eine Spüle und eine Dusche verwendet wird, beträgt 3 cm pro Meter. Bei der Installation eines 10 Meter langen Stammes sollte der höchste Punkt 30 cm vom tiefsten Punkt entfernt sein. Bei der Einrichtung der Eigenverkabelung müssen Sie sich nach den Regeln verhalten:

  • Für horizontale Rohre sind Drehungen von 90 ° nicht zulässig, zwei geformte Elemente von 45 ° müssen installiert werden;
  • die Verbindung von vertikalen Abschnitten in einem rechten Winkel ist von den Normen erlaubt;
  • die Änderungen der Art der Kanalverkabelung an den verschiedenen Abschnitten sind ausgeschlossen, dies führt zum Ausfall des gesamten Systems infolge des Auftretens von Hydrotrikes;
  • an bestimmten Stellen der Hauptlinie, mit einer kleinen Entfernung, ist es möglich, die Steigung mehr als die maximale Norm zu erhöhen.

Sanitärplan mit einer Steigung von Rohren

Neigungswinkel für das externe Engineering-Netzwerk

Externe Netzwerke werden von Rohren mit einem größeren Querschnitt als die hausinterne Verdrahtung installiert. Das Material für sie ist:

  • Polyethylenrohr mit oberer gewellter Schicht;
  • Kunststoff;
  • Gusseisen;
  • Asbestzement.

Ihre Installation in Übereinstimmung mit den Normen von SNiP sollte das Niveau des Einfrierens des Bodens berücksichtigen. Die Tiefe des Grabens kann von 70 cm im mittleren Band bis zu 2 Metern in kalten Regionen reichen. An Stellen, an denen die Leitung gedreht wird und die Leitungslänge mehr als 12 Meter beträgt, müssen Inspektionsschächte installiert werden. Diese Elemente ermöglichen die Reinigung von Hindernissen im System.

Für ein Landhaus mit zwei Bädern werden Rohre mit einem Durchmesser von 110 mm verwendet, wenn das Haus über drei oder mehr Toiletten verfügt, wird empfohlen, einen Rohrleitungsabschnitt von 160 mm zu verlegen. Beim Ausheben eines Grabens bleibt ein Vorrat von bis zu 20 cm übrig, um das Rohr auf den empfohlenen Neigungswinkel auszurichten. Jede Rumpfgröße hat ihren empfohlenen Neigungskoeffizienten:

  • 110 mm - 0,02 oder 2 cm pro 1 Meter;
  • 160 mm - 0,008 oder 8 mm pro 1 Meter.

Rat. Beschränken Sie beim Installieren einer externen Leitung die Anzahl der Umdrehungen, die den Neigungswinkel erhöhen. Aufgrund des Geländes kann es schwierig sein, die notwendige Steigung sicherzustellen.

Routing einer externen Autobahn

Die Einhaltung der Vorschriften ermöglicht die Aufrechterhaltung der Effizienz der Autobahn, wenn sich die Verunreinigungen aufgrund der Schwerkraft bewegen. Das optimale Gerät zur Bestimmung der korrekten Vorspannung ist das Niveau, mit dem Sie eine hohe Genauigkeit erreichen können. Aber solch ein Gerät ist überhaupt nicht, daher wurden Verifikationsmethoden unter Verwendung improvisierter Mittel gefunden. Um zu messen, benötigen Sie:

  • Schnur oder Seil;
  • zwei Pflöcke;
  • Gebäudeebene.

In einem Graben sind die Pflöcke eingeklemmt - einer am Anfang und der andere am Ende. Zwischen ihnen wird eine Schnur gezogen und mit Hilfe einer Gebäudeebene entlang des Horizonts freigelegt. Dann wird die Tiefe des Grabens an der Schnur am Anfangspunkt und am Ende gemessen. Der Unterschied zwischen diesen Werten, dividiert durch die Länge der Rohrleitung, sollte der gewünschte Wert der Steigung des Abwasserrohrs um 1 laufenden Meter sein. Passen Sie den Wert auf den gewünschten Wert an, um den Sand zu vertiefen oder zu gießen. Das Stapeln erfolgt immer auf einem Kissen aus verdichtetem Sand. Das gleiche Material führt das anfängliche Verfüllen am oberen Ende der Linie durch, und dann wird das Verfüllen durchgeführt.

Wenn das natürliche Relief des Standortes deutlich höher ist als der normative Index, können Sie die Autobahn auf zwei Arten besteigen:

  • Erstellen Sie ein System, das mehrere vertikale Übergänge und horizontale Abschnitte mit dem empfohlenen Farbverlauf enthält.
  • Graben Sie einen tiefen Graben, der ein vertikales Segment am Anfang der Pipeline aufnehmen wird, der Rest wird in der normativen Ausrichtung festgelegt.

Die Einhaltung der korrekten Vorspannung bei der Installation der Rohrleitung innerhalb und außerhalb des Privathauses gewährleistet den ununterbrochenen Betrieb des autonomen Abwassersystems.

Steigung für Wasserablauf

Steigung der Kanalisation pro 1 Meter SNIP

Die Anordnung eines Abwassersystems erfordert die Einhaltung bestimmter Standards. Insbesondere ist die korrekte Neigung des Abwasserrohres sehr wichtig, die dem SNiP und der Länge der Fernmeldepipelines entspricht.

WIE MAN EINEN WINKEL WÄHLT

Es gibt verschiedene Positionen, die Heimleiter leiten:

1. Machen Sie den Winkel so scharf wie möglich;

2. Machen Sie eine Steigung minimal oder überspringen Sie diesen Punkt bei der Installation von Abwasser;

3. Erstellen Sie eine Steigung gemäß den Regeln und GOSTs.

Auf den ersten Blick hilft die übermäßige Neigung des Abwasserrohrs, dass das zu reinigende Wasser den Brunnen schneller erreicht. Aber auf der anderen Seite, während das Rohr schädlichen Auswirkungen von Abwässern ausgesetzt ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Wasser die Kanalisation zu schnell passiert, verbleiben die festen Partikel von Abwasser, Speiseresten und anderen Abfällen, die oft in die Toilette abgeleitet werden, in der Leitung. Das Problem ist auch die Verschlammung des Rohres. Im Laufe der Zeit wird die Kanalisation verstopft und muss an ihrer Reparatur arbeiten. Die Lebensdauer eines solchen Systems ist viel kürzer als die des Standardsystems und beträgt weniger als ein Jahr.

Geringste Voreingenommenheit oder deren Fehlen ist ein grober Fehler bei der Installation einer Abwasserrohrleitung. Gleichzeitig ist das Rohr nicht nur verschlammt, sondern wird auch praktisch nicht von Natur aus gereinigt. Retten Sie die Situation kann nur Winkel, unter dem es eine Klärgrube in Bezug auf Abwasser gibt.

Es ist am besten, mit bestimmten Normen zu arbeiten, die das Verhältnis des Winkels mit dem Durchmesser und der Länge des Rohres angeben. Natürlich erfordert dies viel Zeit und besondere Sorgfalt, aber nach so einer mühevollen Arbeit wird die Kanalisation viele Jahre halten.

Warum brauchen Sie eine Verzerrung?

Bei Verstopfung des Rohres brechen Luftsiphons ab, die als Schutz vor unangenehmen Gerüchen im Raum dienen;

Die Verseuchung des Hauptrohres droht, die Grundfunktionen der Abwasserkanäle vollständig zu verletzen, was tatsächlich die Einstellung des Systembetriebs ist;

Der Schutz des Kellers eines Wohngebäudes vor Undichtigkeiten und Durchbrüchen hängt von der Korrektheit des Hanges ab.

Wenn bei der Installation des Kunststoffs kein Korrosionsproblem auftritt, ohne ihn zu fixieren, können auf dem Gussrohr Löcher entstehen. Sie wird anfangen, Wasser und Abwasser in den Keller zu leiten. Früher wurde in mehrstöckigen Häusern das Abwassersystem nicht mit einer Neigung installiert, so dass Fälle von Ertrinken in einer Wohnung im ersten Stock oder ein Durchbruch der gesamten Kanalisation so häufig sind.

WIE MAN EINE SCHLEIFE WÄHLT

Um die für Sie optimale Mindestneigung des Rohres zu bestimmen, müssen Sie die Länge des gesamten Abwassersystems kennen. Die Verzeichnisse verwenden die Daten sofort in der fertigen Form, sie werden in Hundertstel einer Ganzzahl dargestellt. Einige Mitarbeiter finden es schwierig, solche Informationen ohne Erklärung zu navigieren.

Zum Beispiel wird eine Neigung für ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm und einer Länge von 1 Meter mit 0,03 mm benötigt. Wie ist das bestimmt? 0,03 ist das Verhältnis der Höhe der Neigung zur Länge des Rohres. Je nach Durchmesser kann es zwischen 0,03 und mehreren Millimetern liegen. Betrachten wir, wie die Regel funktioniert:

Angenommen, Sie müssen die optimale Steigung für ein Rohr 110 mm berechnen, laut GOST 0,02 mm. Um den Gesamtwinkel zu berechnen, müssen Sie die Rohrlänge mit der in SNiP oder GOST angegebenen Steigung multiplizieren. Es wird sein: 10 m (Länge der Kanalisation) * 0,02 = 0,2 m oder 20 cm, daher ist der Unterschied zwischen dem Niveau der Installation des ersten Punktes des Rohres und dem letzten 20 cm.

Auch am Gußeisen-, Kunststoff- oder Asbestzement-Kanalrohr muß die Füllhöhe unbedingt berechnet werden. Dieses Konzept bestimmt die Geschwindigkeit der Strömung in der Rohrleitung, so dass diese nicht verstopft. Natürlich hängt die Steigung auch von der Fülle ab. Berechnen Sie die Fülle der Formel:

Höhenstufen / Rohrdurchmesser

Der maximale Füllstand ist 1, aber in diesem Fall ist das Abwasserrohr voll, und folglich gibt es keine Verzerrung, so dass Sie 50-60% wählen müssen. Dies ist der Koeffizient, wird oft als 0,5 - als die Definition der Hälfte der Tubenhöhle genommen. Viel hängt von dem Rohrmaterial ab (Gusseisen und Asbest füllen sich aufgrund der hohen Rauhigkeit der Innenwände schneller), und sein Winkel relativ zur Septischen.

Ihr Ziel ist es, die maximal zulässige Geschwindigkeit für ein Abwasserentsorgungsgerät zu berechnen. Fachleute sagen, dass 0,7 m / s Abfall schnell an den Wänden vorbeilaufen lassen, ohne zu kleben. Der Ermittler, die korrekte Berechnung sieht so aus:

0,5 / 110 = 0,04 ist die Füllhöhe

0,5 ≤ 0,7 / 0,042 = 0,5 ≤ 43,75 - die Berechnung ist korrekt.

Die letzte Formel ist ein Test. Die erste Ziffer ist der Belegungsfaktor, die zweite nach dem Gleichheitszeichen ist die Durchflussrate der Abflüsse, die dritte ist das Quadrat vom Füllstand.

Der Winkel kann auch in Grad ausgedrückt werden. Es ist dann jedoch schwieriger, bei der Installation des Außen- oder Innenrohrs auf geometrische Werte umzuschalten. Diese Messung bietet eine höhere Genauigkeit.

Auf die gleiche Weise ist es einfach, die Neigung des äußeren unterirdischen Rohrs zu bestimmen. In den meisten Fällen haben Outdoor-Kommunikationen große Durchmesser. Ein Ermittler pro Meter verwendet eine größere Voreingenommenheit. Gleichzeitig gibt es ein gewisses hydraulisches Niveau der Abweichung, mit dem Sie die Note etwas kleiner als die optimale machen können. In den meisten Fällen ist diese zulässige Größe der Druckleitung um 0,02 - 0,01 mm geringer.

Gemäß SNiP 2.04.01-85 Punkt 18.2 (Norm bei der Installation von Entwässerungssystemen), bei der Installation einer Ecke von Abwasserleitungen eines Privathauses, Sie müssen diese Regeln einhalten:

  • Für einen Meter des Rohres mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm müssen Sie 3 cm Neigung zuweisen, aber in diesem Fall benötigen Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 110 mm 2 cm;
  • Der maximal zulässige Wert für das interne und externe Druckabwasser ist die Gesamtneigung der Pipeline von der Basis bis zum Ende von 15 Grad;
  • Die Normen von SNiP erfordern eine obligatorische Berücksichtigung des Gefrierpunkts des Bodens für die Installation eines externen Abwassersystems;
  • Um die Korrektheit der ausgewählten Winkel zu bestimmen, ist es notwendig, sich mit Spezialisten zu beraten und auch die ausgewählten Daten anhand der obigen Formeln zu überprüfen;
  • Bei der Installation der Kanalisation im Bad können Sie den Füllfaktor bzw. die Neigung der Leitung nicht so stark einstellen. Tatsache ist, dass Wasser hauptsächlich ohne abrasive Partikel aus diesem Raum kommt;
  • Vor der Arbeit ist es notwendig, einen Plan zu machen.

    Verwechseln Sie nicht die Technik der Installation von Abwasserrohren in der Wohnung und im Haus. Im ersten Fall wird häufig eine vertikale Montage verwendet. Dies ist, wenn ein vertikales Rohr von einer Toilettenschüssel oder einer Duschkabine installiert wird und es bereits in ein Hauptrohr übergeht, das unter einer bestimmten Neigung hergestellt ist. Diese Methode kann angewendet werden, wenn sich zum Beispiel eine Dusche oder ein Waschbecken auf dem Dachboden eines Hauses befindet. Die Verlegung des externen Systems beginnt wiederum unmittelbar an den Ringen der Toilettenschüssel, der Klärgrube oder des Waschbeckens.

    Um den erforderlichen Winkel während der Installation beizubehalten, wird empfohlen, den Graben vorher im Voraus zu graben und das Kabel durchzuziehen. Das Gleiche kann auf dem Boden gemacht werden.

    Steigung von Abwasserrohren 50, 100, 110, 160, 200 mm

    Die Anordnung eines Abwassersystems erfordert die Einhaltung bestimmter Standards. Insbesondere ist die korrekte Neigung der Abwasserleitung sehr wichtig, die nach den Regeln von SNiP 2.04.01-85 und 2.04.03-85 (diese Dokumente können Sie hier sehen und herunterladen) sowie die Länge der Kommunikationsleitungen ausgewählt wird.

    Wie wählt man den Neigungswinkel - mehrere mögliche Optionen

    Es gibt verschiedene Positionen, die Heimleiter leiten:

    1. Mache den Winkel so scharf wie möglich.
    2. Machen Sie eine Steigung minimal oder überspringen Sie diesen Punkt bei der Installation von Abwasser;
    3. Erstellen Sie eine Neigung nach SNIPs, GOSTs oder spezialisierten Verzeichnissen.

    Auf den ersten Blick, übermäßig scharfe Neigung der Abwasserleitung hilft dem Wasser, das gereinigt werden muss, das Ziel schneller zu erreichen. Aber auf der anderen Seite, während das Rohr schädlichen Auswirkungen von Abwässern ausgesetzt ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Wasser die Kanalisation zu schnell passiert, verbleiben die festen Partikel von Abwasser, Speiseresten und anderen Abfällen, die oft in die Toilette abgeleitet werden, in der Leitung. Daher ist die maximale Steigung des Rohres streng geregelt. Vorausschauend werde ich sagen, dass es gleich 15 cm pro 1 Meter linear ist.

    Das Problem ist auch die Verschlammung des Rohres. Im Laufe der Zeit wird die Kanalisation verstopft und muss an ihrer Reparatur arbeiten. Die Lebensdauer eines solchen Systems ist viel kürzer als die des Standardsystems und beträgt weniger als ein Jahr.

    Mindeststeigung oder -mangel - Dies ist ein grober Fehler bei der Installation einer Abwasserleitung. Gleichzeitig ist das Rohr nicht nur verschlammt, sondern wird auch praktisch nicht von Natur aus gereinigt.

    Warum brauchen wir einen Rohrwinkel?

    Die Verwendung der Steigung des Abwasserrohrs muss verwendet werden, um sich der folgenden Probleme zu entziehen:

    1. Bei Verstopfung des Rohres brechen Luftsiphons ab, die als Schutz vor unangenehmen Gerüchen im Raum dienen;
    2. Die Verseuchung des Hauptrohres droht, die Grundfunktionen der Abwasserkanäle vollständig zu verletzen, was tatsächlich die Einstellung des Systembetriebs ist;
    3. Der Schutz des Kellers eines Wohngebäudes vor Undichtigkeiten und Durchbrüchen hängt von der Korrektheit des Hanges ab.

    Video zum Thema:

    Kanalneigungen und ihre Expositionsmethoden:

    Wie wählt man die richtige Abwasserneigung?

    Wenn bei der Installation des Kunststoffs kein Korrosionsproblem auftritt, ohne ihn zu fixieren, können auf dem Gussrohr Löcher entstehen. Sie wird anfangen, Wasser und Abwasser in den Keller zu leiten.

    Früher wurde in mehrstöckigen Häusern das Abwassersystem nicht mit einer Neigung installiert, so dass Fälle von Ertrinken in einer Wohnung im ersten Stock oder ein Durchbruch der gesamten Kanalisation so häufig sind.

    Wie wählt man eine Note?

    Um zu bestimmen, was die Mindestneigung des Rohrs sein sollte, die für Sie optimal ist, müssen Sie die Länge des gesamten Abwassersystems kennen. Die Verzeichnisse verwenden die Daten sofort in der fertigen Form, sie werden in Hundertstel einer Ganzzahl dargestellt. Einige Mitarbeiter finden es schwierig, solche Informationen ohne Erklärung zu navigieren. Zum Beispiel werden die Informationen in den Verzeichnissen hier in dieser Form wie in den folgenden Bildern dargestellt:

    Tabelle: erforderliche Steigungen und Durchmesser der Rohre für den Abfluss Tabelle: Steigungen der Umleitungsrohre in der Wohnung

    Die minimale und maximale Steigung der Kanalisation pro 1 Meter pro linearem SNIP

    Unten ist ein Bild, das die minimalen Gradienten zeigt, abhängig vom Durchmesser pro laufendem Rohr. Zum Beispiel sehen wir, dass für ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 - ein Neigungswinkel von 20 mm und für einen Durchmesser von 160 mm - bereits 8 mm und so weiter. Denken Sie an die Regel: Je größer der Rohrdurchmesser, desto kleiner ist der Neigungswinkel.

    Beispiele für Mindestneigungen von Abwasser pro 1 Meter nach SNiP, abhängig vom Durchmesser des Rohres

    Zum Beispiel wird eine Steigung für ein Rohr mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm und einer Länge von 1 Meter benötigt 0,03 M. Wie wurde dies festgestellt? 0,03 ist das Verhältnis der Höhe der Neigung zur Länge des Rohres.

    Steigung der Abwasserleitung 110 mm für die externe Kanalisation

    Angenommen, Sie müssen die optimale Neigung für ein gemeinsames Rohr 110 mm berechnen, das hauptsächlich in Außenabwassersystemen verwendet wird. Laut GOST beträgt die Steigung für ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm 0,02 m pro 1 Meter linear.

    Um den Gesamtwinkel zu berechnen, müssen Sie die Rohrlänge mit der in SNiP oder GOST angegebenen Steigung multiplizieren. Es wird sein: 10 m (Länge der Kanalisation) * 0,02 = 0,2 m oder 20 cm, daher ist der Unterschied zwischen dem Niveau der Installation des ersten Punktes des Rohres und dem letzten 20 cm.

    Rechnerberechnung des Steigungsabwasserkanals für ein privates Haus

    Ich schlage vor, Sie testen einen Online-Rechner für die Berechnung der Steigung von Abwasserrohren für ein Privathaus. Alle Berechnungen sind ungefähre Angaben.

    Unter dem Durchmesser des Rohres wird der Durchmesser des Rohres verstanden, der direkt zur Abflussgrube oder zum allgemeinen Abwassersystem führt (nicht zu verwechseln mit dem Ventilator).

    P.S. Alle Fragen und Wünsche zu diesem Rechner können unten in den Kommentaren zu diesem Artikel eingestellt werden.

    Verwendung des berechneten und optimalen Belegungsniveaus

    Auch ein Kunststoff-, Asbestzement- oder Gusseisen-Abwasserrohr muss unbedingt auf Füllstand ausgelegt sein. Dieses Konzept bestimmt die Geschwindigkeit der Strömung in der Rohrleitung, so dass diese nicht verstopft. Natürlich hängt die Steigung auch von der Fülle ab. Berechnen Sie die berechnete Fülle ist möglich mit der Formel:

    • H ist der Wasserstand in der Leitung;
    • D ist sein Durchmesser.

    Die minimale zulässige Füllstand SNiP 2.04.01-85, nach SNiPa - Y = 0,3, und die maximale Y = 1, aber in diesem Fall ist das Abwasserrohr komplett, und deshalb gibt es keine Verzerrung, so dass Sie 50-60% wählen müssen. In der Praxis liegt die berechnete Füllbarkeit im Bereich: 0,3 Hydraulische Berechnung für Füllbarkeit und Steigungswinkel

    Ihr Ziel ist es, die maximal zulässige Geschwindigkeit für ein Abwasserentsorgungsgerät zu berechnen. Laut SNiP sollte die Strömungsgeschwindigkeit mindestens 0,7 m / s betragen, damit Abfall schnell an den Wänden vorbeikommen kann, ohne zu kleben.

    Wir nehmen H = 60 mm und den Rohrdurchmesser D = 110 mm, das Material - Kunststoff.

    Daher sieht die korrekte Berechnung folgendermaßen aus:

    60/110 = 0,55 = Y ist das Niveau der berechneten Fülle;

    Weiter verwenden wir die Formel:

    K ≤ V√ y, wo:

    • К - der optimale Füllgrad (0,5 für Kunststoff- und Glasrohre oder 0,6 für Gusseisen-, Asbestzement- oder Keramikrohre);
    • V ist die Geschwindigkeit der Flüssigkeit (wir nehmen mindestens 0,7 m / s an);
    • √Y ist die Quadratwurzel der geschätzten Füllbarkeit der Pipe.

    0,5 ≤ 0,7√ 0,55 = 0,5 ≤ 0,52 - die Berechnung ist korrekt.

    Die letzte Formel ist ein Test. Die erste Ziffer ist der Koeffizient der optimalen Fülle, die zweite nach dem Gleichheitszeichen ist die Durchflussrate der Abflüsse, die dritte ist das Quadrat von der Füllhöhe. Die Formel zeigte uns, dass wir die Geschwindigkeit richtig gewählt haben, das heißt, das minimal mögliche. Gleichzeitig können wir die Geschwindigkeit nicht erhöhen, da die Ungleichheit verletzt wird.

    Der Winkel kann auch in Grad ausgedrückt werden. Es ist dann jedoch schwieriger, bei der Installation des Außen- oder Innenrohrs auf geometrische Werte umzuschalten. Diese Messung bietet eine höhere Genauigkeit.

    Steigung von Abwasserrohren schematisch

    Auf die gleiche Weise ist es einfach, die Neigung des äußeren unterirdischen Rohrs zu bestimmen. In den meisten Fällen haben Outdoor-Kommunikationen große Durchmesser.

    Folglich wird eine größere Steigung pro Meter verwendet. Gleichzeitig gibt es ein gewisses hydraulisches Niveau der Abweichung, mit dem Sie die Note etwas kleiner als die optimale machen können.

    Lassen Sie mich kurz sagen, dass gemäß SNiP 2.04.01-85 Absatz 18.2 (Norm bei der Installation von Entwässerungssystemen), bei der Installation einer Ecke von Abwasserleitungen eines Privathauses, Sie müssen diese Regeln einhalten:

    1. Für einen Meter des Rohres mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm müssen Sie 3 cm Neigung zuweisen, aber in diesem Fall benötigen Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 110 mm 2 cm;
    2. Der maximal zulässige Wert für das interne und externe Druckabwasser ist die Gesamtneigung der Rohrleitung von der Basis bis zum Ende von 15 cm;
    3. Die Normen von SNiP erfordern eine obligatorische Berücksichtigung des Gefrierpunkts des Bodens für die Installation eines externen Abwassersystems;
    4. Um die Korrektheit der ausgewählten Winkel zu bestimmen, ist es notwendig, sich mit Spezialisten zu beraten und auch die ausgewählten Daten anhand der obigen Formeln zu überprüfen;
    5. Wenn Sie den Abwasserkanal im Badezimmer installieren, können Sie den Koeffizient der Fülle, beziehungsweise die Neigung des Rohres, am minimalsten machen. Tatsache ist, dass Wasser hauptsächlich ohne abrasive Partikel aus diesem Raum kommt;
    6. Vor der Arbeit ist es notwendig, einen Plan zu machen.

    Rat vom Experten:

    Verwechseln Sie nicht die Technik der Installation von Abwasserrohren in der Wohnung und im Haus. Im ersten Fall wird häufig eine vertikale Montage verwendet. Dies ist, wenn ein vertikales Rohr von einer Toilettenschüssel oder einer Duschkabine installiert wird und es bereits in ein Hauptrohr übergeht, das unter einer bestimmten Neigung hergestellt ist.

    Diese Methode kann angewendet werden, wenn sich zum Beispiel eine Dusche oder ein Waschbecken auf dem Dachboden eines Hauses befindet. Die Verlegung des externen Systems beginnt wiederum unmittelbar an den Ringen der Toilettenschüssel, der Klärgrube oder des Waschbeckens.

    Um den erforderlichen Winkel während der Installation beizubehalten, wird empfohlen, den Graben vorher im Voraus zu graben und das Kabel durchzuziehen. Das Gleiche kann auf dem Boden gemacht werden.

    Die richtige Neigung der Kanalisation: Berechnung

    Die Garantie für den ununterbrochenen Betrieb der inneren und äußeren Kanalisation ist der ungehinderte Ablauf der Kanalisation durch das Rohr.

    Um einen ungehinderten Durchgang des Abwassers zu gewährleisten, geben Sie den gewünschten Neigungswinkel ein, der der Größe des Abwasserrohrs entspricht.

    Um die Bewegung des Abwassers in die richtige Richtung und ohne zusätzlichen Druck zu gewährleisten, sollte ein Ende des Abwasserrohrs (am Zulauf) angehoben oder die andere Kante (am Ablaufpunkt) abgesenkt werden.

    Mit anderen Worten, wenn die Kanalisation installiert wird, ist es notwendig, die Neigung des Abwasserrohres zu bestimmen und entsprechend den Berechnungen zu installieren.

    Warum brauchen wir einen Hangneigungswinkel?

    Bei unerfahrenen Bauherren und solchen, die sich selbständig mit der Abwasserinstallation beschäftigen, besteht die Versuchung, Drainagerohre mit einer großen Neigung für einen schnelleren Abwasserkanal zu installieren. Diese Vorgehensweise ist jedoch in diesem Fall nicht korrekt und reduziert zeitweise den Wirkungsgrad des Abwassersystems.

    Für eine bessere Abwasserkanalkapazität ist es notwendig, den geeigneten Neigungswinkel des Rohres anzugeben.

    Eine zu große Abweichung des Abwassersystems begrenzt den Inhalt des Abwassers in harte, schwerere Fraktionen und ziemlich leichte Suspensionen. Zur gleichen Zeit wird die Geschwindigkeit ihrer Passage anders sein. Da sie keine Zeit hinter dem Wasserstrom haben, setzen sich die schweren Reste auf dem Boden ab, der die Senkung des nützlichen Umfanges in der Abflussrinne fördert und ist eine echte Bedrohung für das normale Funktionieren der Kanalisation. Darüber hinaus kann ein Überschreiten des zulässigen Winkels einen Strömungsabriss in den Siphons der Wasserverstopfung hervorrufen, nach dem das Vorhandensein von unangenehmen Gerüchen in dem Raum unvermeidlich ist.

    Eine kleine Abweichung der Kanalisation ist jedoch mit Schwierigkeiten verbunden. In diesem Fall wird der Wasserfluss schwierig und inerter, wodurch die fettigen Rückstände nach dem Aufnehmen der festen Partikel an den Wänden der Abwasserkanäle anhaften können. Somit besteht eine Verschlechterung der Kapazität von Abwasserkanälen und mit der Zeit werden unpassierbare Stopfen gebildet. Daher wird, welche Steigung des Abwasserrohrs gewählt wird, dies die Arbeit des Entwässerungssystems sein.

    Eine nicht berechnete Version des Neigungswinkels für die interne Kanalisation

    In den meisten Fällen wird bei der Konstruktion von Wohnräumen eine unzählige Methode zur Bestimmung des Neigungswinkels verwendet. In diesem Fall werden die empfohlenen Werte in Referenzliteratur von SNiP verwendet. Bei einer nicht standardmäßigen Konfiguration des Abwassersystems ist es jedoch notwendig zu berechnen, welche Neigung des Abwasserrohrs in einem bestimmten Abschnitt sein sollte.

    • Rohre mit einem Durchmesser von 40... 50 mm - eine Steigung von 0,03;
    • Der Rohrdurchmesser beträgt 85... 100 mm - die Steigung beträgt 0,02.

    Die Hauptschwierigkeit, die bei Neueinsteigern auftritt, ist nicht ganz die übliche Maßeinheit, die in Dezimalbrüchen ausgedrückt wird. Ein solcher Bruchteil bestimmt das Verhältnis der Höhe des Tropfens zur Länge des Rohres. In der Praxis bedeutet dies, dass für jede m der Pipeline die zulässige Reduzierung 3 cm oder 2 cm beträgt, und durch Multiplikation der gesamten Länge der Kanalisation mit dem Gefälle kann die Gesamtneigung der Kanalisation bestimmt werden.

    Aber es ist nicht immer möglich, diese Werte bei der Verlegung einzuhalten. Solche Situationen sind auch im SNiP festgelegt. Im Extremfall ist eine Abweichung von der Norm um einige Zentimeter zulässig, jedoch mit entsprechender Begründung.

    Die unzählbare Version des Winkels für die externe Kanalisation

    Aber die Installation von Kanalisation innerhalb des Gebäudes nicht zu Ende, die Arbeit an die Kanalisation gelegt. Als nächstes wird der interne Kanal auf die Straße gebracht und mit dem Backbone-Netzwerk verbunden. Wenn die äußeree Systems zur Festlegung kann gewellt, Kunststoff verwendet werden, Gussrohre Eisen und Asbestzement mit einem großen Durchmesser: 100 mm, 150 mm, 200 mm, die bei der Montage zu widerstehen, um die erforderliche Vorspannung wichtig ist. Im Folgenden sind die optimalen Indikatoren für die Steigung der externen Kanalisation, berechnet SNiP:

    Die Berechnungsparameter der Steigung der Kanalrohre helfen dabei, die richtige Ausrichtung für den effizienten Betrieb der Kanalisation abzuleiten.

    • Rohre mit einem Durchmesser von 150 mm - Klasse 0,008 (Sonderbedingungen 0,007);
    • Rohre mit einem Durchmesser von 200 mm - Klasse 0,007 (Sonderbedingungen 0,005).

    Wenn das Grundstück unter dem Haus jedoch ein schwieriges Gelände hat, ist es nicht immer möglich, den empfohlenen Parametern von SNiP zu widerstehen. Daher wird in den Handbüchern der für besondere Bedingungen erforderliche Parameter angegeben, der die maximal zulässige Abweichung bedeutet.

    Ein anderer Parameter der maximal zulässigen Winkelabweichung wird ebenfalls bestimmt - dies ist 0,15. Aber um einen effektiven Betrieb des Abwassersystems zu erreichen, wenn jedes m des Rohres um 150 mm abfällt, wird es sehr schwierig sein.

    Berechnung des Neigungswinkels

    In privaten Häusern kann das Abwassersystem eine komplexe Struktur und eine große Länge aufweisen und ist auch auf verschiedenen Stockwerken angeordnet. Darüber hinaus gibt es bei der Verlegung von Außenabwässern Merkmale und Nuancen. Hier wird es in solchen Fällen notwendig, selbst zu bestimmen, was das zulässige Ausmaß der Reduktion in einer Rohrleitung sein kann.

    Um den Neigungswinkel bestimmen zu können, wird die in SNiP verwendete Formel verwendet:

    • K ist der optimale Füllgrad des Rohres;
    • V ist die Abgabeflussrate;
    • √ y - der Index der Fülle des Rohres.

    Wenn man die Füllung des Rohres und die Geschwindigkeit der Flüssigkeit bestimmt, kann man einen annehmbaren Wert für den Neigungswinkel finden.

    Bei dieser Berechnung ist es notwendig, eine solche Fluidgeschwindigkeit V m / s zu verwenden und y zu füllen, so dass die obige Bedingung erfüllt ist. Um die Abflüsse in der Schwebe zu halten und das Anhaften an der Rohrleitungsoberfläche zu verhindern, beträgt die zulässige Strömungsgeschwindigkeit 0,7 m / s.

    Ein sehr wichtiger Parameter bei der Berechnung der erforderlichen Neigung des Abwasserkanals ist seine Fülle (y). Es wird durch die folgende Formel bestimmt:

    • H wird als die Höhe der Entwässerungsebene genommen;
    • D ist der Durchmesser des Abwasserrohrs.

    Der am besten akzeptierbare Indikator für K, der einen ununterbrochenen Betrieb des Drains gewährleistet, ist der Wert im Bereich von 0,5 bis 0,6. Der Füllfaktor von 0,5 wird für Glas- und Kunststoffrohre verwendet, da diese eine glattere Oberfläche haben. Für Keramik- und Asbestrohre beträgt dieser Wert 0,6.

    Wenn wir also die Strömungsgeschwindigkeit des Abwassers bestimmen, dann das Rohr füllen und prüfen, mit welcher Geschwindigkeit sich das Fluid bewegt, können wir einen anderen Wert des Neigungswinkels finden als in der Referenzliteratur angegeben. Es wird das annehmbarste für dieses installierte System sein.

    Das Rohr im gewünschten Winkel montieren

    Wenn es nicht möglich ist, den Gradienten gemäß den Parametern abzuleiten, montieren Sie den Abschnitt mit der Spitze des Rohres in einem Winkel von 90 Grad angehoben.

    Nachdem Sie den gewünschten Winkel festgelegt haben, können Sie mit der Installation fortfahren. Aber auch hier gibt es einige Nuancen. Da der Bau eines mehrstöckigen Standardhauses zunächst auf den tiefsten Punkt des Abflusses eingestellt wird - dies ist der Ort der Verbindung mit dem gemeinsamen Kanalsteigrohr. Außerdem ist es über dem Boden nur um wenige Zentimeter.

    Daher kann der Neigungswinkel des Abwasserrohrs in solchen Fällen nur durch Anheben seiner oberen Kante auf dem Futter hergestellt werden. Die zweite Methode zur Verlegung ist die Installation einer Kanalisation in einem Winkel von 90º. Es wird angewendet, wenn keine Möglichkeit besteht, die Note auf die erforderliche Höhe zu bringen. Während der Installation wird für eine genauere Arbeit eine gestreckte Leitschnur als Referenzvertikale verwendet.



  • Nächster Artikel
    Warum brauche ich eine Abwassersicherheitszone?