Hänge von Abwassernetzen.


In den Jahren, in denen Wasserversorgungs- und Abwassernetze entworfen wurden, kommunizieren Sie mit vielen Menschen: mit Kunden, Architekten, Designern, Installateuren, Designern anderer Abteilungen. Und die am häufigsten gestellte professionelle Frage ist:

- Mit welcher Voreingenommenheit sollten Sie ein Abwassersystem bauen?
Natürlich sollte die Antwort auf diese Frage gerechtfertigt sein. Naja und die Basis ist besser in der Standarddokumentation zu suchen. Innerhalb von Gebäuden werden fast immer Rohre mit kleinen Durchmessern verwendet, wir verwenden SNiP für interne Netzwerke.
Paragraph 18.2 von SNiP 2.04.01-85 * "Binnenwasserversorgung und Kanalisation von Gebäuden" lautet:

"... Unzählige Abschnitte von Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 40-50 mm sollten mit einer Neigung von 0,03 und einem Durchmesser von 85 und 100 mm mit einer Neigung von 0,02 verlegt werden."

Für die externe Kanalisation werden die Durchmesser größerer Rohre verwendet und es gibt Normen für sie. Ziffer 2.41 des SNIP 2.04.03-85 "Kanalisation. Externe Netzwerke und Einrichtungen "sagt Folgendes:

"Die kleinsten Steigungen von Rohrleitungen für alle Kanalisationssysteme sollten für Rohre mit Durchmessern von 150 mm - 0,008, 200 mm - 0,007 verwendet werden."

Nach dem Hören der Leitung des SNiP stellen Installateure normalerweise die zweithäufigste Frage:

- Nun, wenn Sie wirklich weniger Voreingenommenheit brauchen?
Nun, in SNiP gibt es einige Vorbehalte zu diesem Thema. Bei der internen Wasserversorgung geht es um "unklare Pipelines". Im selben Absatz 18.2 von SNiP 2.04.01-85 * gibt es die Formel:

"Die Berechnung von Kanalrohrleitungen sollte durchgeführt werden, indem die Geschwindigkeit der Flüssigkeit zugewiesen wird V, m / s, und füllen H / d so, dass die Bedingung

hier K = 0,5 - für Rohrleitungen aus Kunststoff- und Glasrohren;

Zu = 0,6 - für Rohrleitungen aus anderen Materialien

In dieser Bewegung kann die Strömungsgeschwindigkeit sollte nicht weniger als 0,7 m / s, und die Füllrohre - nicht weniger als 0,3 „Das heißt, theoretisch, wenn das berechnete Verbrauch Abwasser dann Abwasser Geschwindigkeit Füllung und Kontrolle, können wir ein anderes erhalten. Ergebnis.
Sie können immer noch die grundlegende Arbeit von AA Lukin verwenden. und N. Lukinych. "Tabellen für die hydraulische Berechnung von Abwasserrohrleitungen und -düngern gemäß der Formel AA. Pawlowski. " Diese Tische eignen sich übrigens auch für große Kanalquerschnitte im Außenbereich.
Für Rohre 150-200 mm für externe Kanalisationsnetze in SNiP 2.04.03-85 gibt es jedoch eine direkte Reservierung:

"Je nach örtlichen Gegebenheiten, mit entsprechender Begründung für einzelne Abschnitte des Netzes, ist es erlaubt, Steigungen für Rohre mit Durchmessern von 200 mm - 0,005, 150 mm - 0,007 zu nehmen."

Das heißt, mit einer Begründung "sehr notwendig" und einem großen Wunsch können Sie bei Rohren mit einem Durchmesser von 200 mm bis zu 2 Millimeter Steigung pro Meter einsparen.
Vergessen Sie nicht, dass mit Ausnahme der Mindestvorspannung eine maximale Neigung der Kanalisationsrohre vorhanden ist. Zu Klausel 18.3 von SNiP 2.04.01-85 *

"Die größte Steigung von Pipelines sollte 0,15 nicht überschreiten (mit Ausnahme von Abzweigen von Geräten bis 1,5 m Länge)."

Das ist eine Steigung von 15 Zentimetern auf dem Meter. Wenn Sie diesen Winkel während der Verlegung überschreiten, ist es möglich, die Abwasserleitung zu versanden. Oder, einfach gesagt, das Wasser wird schnell weggehen, und alles andere wird bleiben.
Beachten Sie die Standards, der Herr.

Steigung 0,002

Steigung der Kanalisation pro 1 Meter SNIP

Die Anordnung eines Abwassersystems erfordert die Einhaltung bestimmter Standards. Insbesondere ist die korrekte Neigung des Abwasserrohres sehr wichtig, die dem SNiP und der Länge der Fernmeldepipelines entspricht.

WIE MAN EINEN WINKEL WÄHLT

Es gibt verschiedene Positionen, die Heimleiter leiten:

1. Machen Sie den Winkel so scharf wie möglich;

2. Machen Sie eine Steigung minimal oder überspringen Sie diesen Punkt bei der Installation von Abwasser;

3. Erstellen Sie eine Steigung gemäß den Regeln und GOSTs.

Auf den ersten Blick hilft die übermäßige Neigung des Abwasserrohrs, dass das zu reinigende Wasser den Brunnen schneller erreicht. Aber auf der anderen Seite, während das Rohr schädlichen Auswirkungen von Abwässern ausgesetzt ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Wasser die Kanalisation zu schnell passiert, verbleiben die festen Partikel von Abwasser, Speiseresten und anderen Abfällen, die oft in die Toilette abgeleitet werden, in der Leitung. Das Problem ist auch die Verschlammung des Rohres. Im Laufe der Zeit wird die Kanalisation verstopft und muss an ihrer Reparatur arbeiten. Die Lebensdauer eines solchen Systems ist viel kürzer als die des Standardsystems und beträgt weniger als ein Jahr.

Geringste Voreingenommenheit oder deren Fehlen ist ein grober Fehler bei der Installation einer Abwasserrohrleitung. Gleichzeitig ist das Rohr nicht nur verschlammt, sondern wird auch praktisch nicht von Natur aus gereinigt. Retten Sie die Situation kann nur Winkel, unter dem es eine Klärgrube in Bezug auf Abwasser gibt.

Es ist am besten, mit bestimmten Normen zu arbeiten, die das Verhältnis des Winkels mit dem Durchmesser und der Länge des Rohres angeben. Natürlich erfordert dies viel Zeit und besondere Sorgfalt, aber nach so einer mühevollen Arbeit wird die Kanalisation viele Jahre halten.

Warum brauchen Sie eine Verzerrung?

Bei Verstopfung des Rohres brechen Luftsiphons ab, die als Schutz vor unangenehmen Gerüchen im Raum dienen;

Die Verseuchung des Hauptrohres droht, die Grundfunktionen der Abwasserkanäle vollständig zu verletzen, was tatsächlich die Einstellung des Systembetriebs ist;

Der Schutz des Kellers eines Wohngebäudes vor Undichtigkeiten und Durchbrüchen hängt von der Korrektheit des Hanges ab.

Wenn bei der Installation des Kunststoffs kein Korrosionsproblem auftritt, ohne ihn zu fixieren, können auf dem Gussrohr Löcher entstehen. Sie wird anfangen, Wasser und Abwasser in den Keller zu leiten. Früher wurde in mehrstöckigen Häusern das Abwassersystem nicht mit einer Neigung installiert, so dass Fälle von Ertrinken in einer Wohnung im ersten Stock oder ein Durchbruch der gesamten Kanalisation so häufig sind.

WIE MAN EINE SCHLEIFE WÄHLT

Um die für Sie optimale Mindestneigung des Rohres zu bestimmen, müssen Sie die Länge des gesamten Abwassersystems kennen. Die Verzeichnisse verwenden die Daten sofort in der fertigen Form, sie werden in Hundertstel einer Ganzzahl dargestellt. Einige Mitarbeiter finden es schwierig, solche Informationen ohne Erklärung zu navigieren.

Zum Beispiel wird eine Neigung für ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm und einer Länge von 1 Meter mit 0,03 mm benötigt. Wie ist das bestimmt? 0,03 ist das Verhältnis der Höhe der Neigung zur Länge des Rohres. Je nach Durchmesser kann es zwischen 0,03 und mehreren Millimetern liegen. Betrachten wir, wie die Regel funktioniert:

Angenommen, Sie müssen die optimale Steigung für ein Rohr 110 mm berechnen, laut GOST 0,02 mm. Um den Gesamtwinkel zu berechnen, müssen Sie die Rohrlänge mit der in SNiP oder GOST angegebenen Steigung multiplizieren. Es wird sein: 10 m (Länge der Kanalisation) * 0,02 = 0,2 m oder 20 cm, daher ist der Unterschied zwischen dem Niveau der Installation des ersten Punktes des Rohres und dem letzten 20 cm.

Auch am Gußeisen-, Kunststoff- oder Asbestzement-Kanalrohr muß die Füllhöhe unbedingt berechnet werden. Dieses Konzept bestimmt die Geschwindigkeit der Strömung in der Rohrleitung, so dass diese nicht verstopft. Natürlich hängt die Steigung auch von der Fülle ab. Berechnen Sie die Fülle der Formel:

Höhenstufen / Rohrdurchmesser

Der maximale Füllstand ist 1, aber in diesem Fall ist das Abwasserrohr voll, und folglich gibt es keine Verzerrung, so dass Sie 50-60% wählen müssen. Dies ist der Koeffizient, wird oft als 0,5 - als die Definition der Hälfte der Tubenhöhle genommen. Viel hängt von dem Rohrmaterial ab (Gusseisen und Asbest füllen sich aufgrund der hohen Rauhigkeit der Innenwände schneller), und sein Winkel relativ zur Septischen.

Ihr Ziel ist es, die maximal zulässige Geschwindigkeit für ein Abwasserentsorgungsgerät zu berechnen. Fachleute sagen, dass 0,7 m / s Abfall schnell an den Wänden vorbeilaufen lassen, ohne zu kleben. Der Ermittler, die korrekte Berechnung sieht so aus:

0,5 / 110 = 0,04 ist die Füllhöhe

0,5 ≤ 0,7 / 0,042 = 0,5 ≤ 43,75 - die Berechnung ist korrekt.

Die letzte Formel ist ein Test. Die erste Ziffer ist der Belegungsfaktor, die zweite nach dem Gleichheitszeichen ist die Durchflussrate der Abflüsse, die dritte ist das Quadrat vom Füllstand.

Der Winkel kann auch in Grad ausgedrückt werden. Es ist dann jedoch schwieriger, bei der Installation des Außen- oder Innenrohrs auf geometrische Werte umzuschalten. Diese Messung bietet eine höhere Genauigkeit.

Auf die gleiche Weise ist es einfach, die Neigung des äußeren unterirdischen Rohrs zu bestimmen. In den meisten Fällen haben Outdoor-Kommunikationen große Durchmesser. Ein Ermittler pro Meter verwendet eine größere Voreingenommenheit. Gleichzeitig gibt es ein gewisses hydraulisches Niveau der Abweichung, mit dem Sie die Note etwas kleiner als die optimale machen können. In den meisten Fällen ist diese zulässige Größe der Druckleitung um 0,02 - 0,01 mm geringer.

Gemäß SNiP 2.04.01-85 Punkt 18.2 (Norm bei der Installation von Entwässerungssystemen), bei der Installation einer Ecke von Abwasserleitungen eines Privathauses, Sie müssen diese Regeln einhalten:

  • Für einen Meter des Rohres mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm müssen Sie 3 cm Neigung zuweisen, aber in diesem Fall benötigen Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 110 mm 2 cm;
  • Der maximal zulässige Wert für das interne und externe Druckabwasser ist die Gesamtneigung der Pipeline von der Basis bis zum Ende von 15 Grad;
  • Die Normen von SNiP erfordern eine obligatorische Berücksichtigung des Gefrierpunkts des Bodens für die Installation eines externen Abwassersystems;
  • Um die Korrektheit der ausgewählten Winkel zu bestimmen, ist es notwendig, sich mit Spezialisten zu beraten und auch die ausgewählten Daten anhand der obigen Formeln zu überprüfen;
  • Bei der Installation der Kanalisation im Bad können Sie den Füllfaktor bzw. die Neigung der Leitung nicht so stark einstellen. Tatsache ist, dass Wasser hauptsächlich ohne abrasive Partikel aus diesem Raum kommt;
  • Vor der Arbeit ist es notwendig, einen Plan zu machen.

    Verwechseln Sie nicht die Technik der Installation von Abwasserrohren in der Wohnung und im Haus. Im ersten Fall wird häufig eine vertikale Montage verwendet. Dies ist, wenn ein vertikales Rohr von einer Toilettenschüssel oder einer Duschkabine installiert wird und es bereits in ein Hauptrohr übergeht, das unter einer bestimmten Neigung hergestellt ist. Diese Methode kann angewendet werden, wenn sich zum Beispiel eine Dusche oder ein Waschbecken auf dem Dachboden eines Hauses befindet. Die Verlegung des externen Systems beginnt wiederum unmittelbar an den Ringen der Toilettenschüssel, der Klärgrube oder des Waschbeckens.

    Um den erforderlichen Winkel während der Installation beizubehalten, wird empfohlen, den Graben vorher im Voraus zu graben und das Kabel durchzuziehen. Das Gleiche kann auf dem Boden gemacht werden.

    Wie man die Steigung des Abwassersystems für 1 Meter SNiP richtig einstellt

    Die fachgerechte Installation der Kanalisation ist ohne vorherige Berechnungen nicht möglich. Es ist notwendig, den Durchmesser der Rohre, die Durchflussrate der Abflüsse und die Neigung der Kanalisation pro 1 m SNiP zu bestimmen. Fehler beim Auswählen des letzten Parameters können erhebliche Probleme beim Betrieb eines autonomen Abwasserkanals verursachen.

    Wie ist der Winkel der Pipeline?

    Die Verlegung von Abwasserrohren sollte nicht am Horizont erfolgen, sondern in einem kleinen Winkel, dessen Wert durch besondere Normen festgelegt wird. Um die Steigung des Rohres zu bezeichnen, wird nicht das übliche Gradsystem verwendet, hier wird der Koeffizient in Zentimetern pro Meter bestimmt. Diese Dimension vermeidet größere Fehler bei der Installation der Hauptleitung zur Klärgrube. Die Länge einer solchen Verzweigung kann 10-12 Meter betragen und es ist sehr schwierig, einem gegebenen Winkel zu widerstehen. Die vorgeschlagene Bezeichnung zeigt, wie viel ein Ende eines Rohres 1 Meter lang höher sein sollte als das andere.

    Achtung bitte. In der Literatur wird die Steigung der Rohrleitung durch einen einfachen oder Dezimalbruch angegeben. Zum Beispiel bedeutet ein Koeffizient von 0,03 eine Neigung von 3 cm pro 1 Meter.

    Verhältnis von Rohrdurchmessern und empfohlenem Gefälle

    Zusätzlich zu der empfohlenen Entwässerungsneigung von 1 Meter bestimmt der Standard den maximalen und minimalen Index.

    Höchstnote

    Die Obergrenze des zulässigen Wertes sollte nicht 0,15 überschreitet, bedeutet dies die Steigung pro Meter Rohr 15 cm. Ein größeres Verhältnis kann in kurzen Abschnitten benachbart Sanitärarmaturen verwendet werden. Es ist notwendig, die Strömungsrate zu berücksichtigen, kann es nicht mehr als 1,4 m / s liegen, da sonst die Feststoffanteile setzen sich auf den Wänden des Rohres. Abwasser besteht aus zahlreichen Schwebstoffen und Partikeln unterschiedlicher Viskosität und Fließfähigkeit. Bei einem Gefälle von mehr als 15 cm werden sie geschichtet - die Flüssigkeit verlässt die Klärgrube und die verbleibenden Fraktionen silizieren das Rohr.

    Mindestnote

    Der Mindestwert ist für jeden Rohrabschnitt definiert:

    • 50 mm - 0,025;
    • 100 mm - 0,012;
    • 150 mm - 0,007;
    • 200 mm - 0,005.

    Wenn diese Parameter nicht eingehalten werden, verstopft die Pipeline schnell. In bestimmten Abschnitten mit einer Länge von nicht mehr als 1 Meter ist ein Koeffizient von 0,01 zulässig.

    Fehler bei der Wahl des Neigungswinkels der Rohre

    Die normale Funktion des Abwasserentsorgungssystems wird durch Schwerkraft gewährleistet, die Flüssigkeit bewegt sich durch die Schwerkraft entlang der Rohre. Wenn der Neigungswinkel falsch ist, treten die folgenden Fehler auf:

    • Unzureichende Entwässerungsneigung - Abwasser fließt langsam und stagniert in der Leitung, was zu Verstopfungen führt. Besonders zerstörerisch ist das Phänomen bei Gusseisenlinien, die erhöhter Korrosion ausgesetzt sind, Böen und Undichtigkeiten auftreten.
    • Ein großer Neigungswinkel - die Beschleunigung der Strömung führt zu einer unzureichenden Reinigung der Rohre, das Wasser verlässt schnell und große Anteile verbleiben an den Wänden. Der Betrieb einer solchen Autobahn wird von Lärm und Störung von Wasserverschlüssen auf Siphons begleitet.

    Der empfohlene Koeffizient sinkt mit zunehmendem Rohrdurchmesser:

    • 40-50 mm - 0,03;
    • 100 mm - 0,02;
    • 150 mm - 0,008;
    • 200 mm - 0,007.

    Fehler bei der Installation der Pipeline

    Wie berechnet man den Füllgrad der Pipeline?

    Für den stabilen Betrieb der Kanalisation sind folgende Indikatoren wichtig:

    • Strömungsgeschwindigkeit V;
    • Befüllung von Abwassersystem K.

    K = H / D,

    H - Abwasserpegel;

    D ist der Querschnitt der Kanalisation.

    Nachdem der Füllstand der Hauptleitung berechnet wurde, ist es möglich, die optimale Durchflussrate zu bestimmen, bei der das System ohne Versandung und Müll funktionieren wird. Die volle Füllung der Tuba ist 1, gleichzeitig wird die Belüftung des Systems verletzt, und die hydraulischen Schlösser können versagen. Der effektive Wert ist 0,5-0,6, wenn er auf 0,3 fällt, reicht die Flüssigkeit nicht aus, um feste Fraktionen zu spülen. Dieser Koeffizient hängt vom Rohrmaterial ab, weicher Kunststoff hat eine geringere Füllbarkeit als der Rohguss und der Asbestzement.

    Rat. Die Beschreibung der Berechnungsreihenfolge und der notwendigen Formeln ist SNiP 2.04.01-85 entnommen.

    Formel zur Berechnung der Steigung von Rohren

    Die Geschwindigkeit des Abflusses ist ein Schlüsselparameter bei der Berechnung der optimalen Neigung des Abwasserrohres. Sein Minimalwert beträgt 0,7 m / s. Mit der Formel können Sie für ein einzelnes System berechnen:

    V√ (H / d) ≥ K,

    K - Füllen des Rohres, für polymere Materialien Koeffizient - 0,5, für Gusseisen - 0,6;

    d ist der Querschnitt des Rohres;

    V ist die Strömungsgeschwindigkeit.

    Aus der Formel folgt, dass das Verhältnis der Abwasserdurchflussrate zur Gesamtlänge der Hauptleitung nicht kleiner als der Koeffizient K sein sollte. Im Fall von H / d = 0 ist die Kanalisation leer und die Strömungsgeschwindigkeit kann nicht berechnet werden.

    Empfehlungen für die Installation eines internen Abwassersystems

    In den Wohnungen und Innenkabeln eines Privathauses werden Rohre mit kleinem Durchmesser verwendet, mit Ausnahme des Anschlusses der Toilette. Die Neigung eines 50 mm Abwasserrohrs, das für ein Bad, eine Spüle und eine Dusche verwendet wird, beträgt 3 cm pro Meter. Bei der Installation eines 10 Meter langen Stammes sollte der höchste Punkt 30 cm vom tiefsten Punkt entfernt sein. Bei der Einrichtung der Eigenverkabelung müssen Sie sich nach den Regeln verhalten:

    • Für horizontale Rohre sind Drehungen von 90 ° nicht zulässig, zwei geformte Elemente von 45 ° müssen installiert werden;
    • die Verbindung von vertikalen Abschnitten in einem rechten Winkel ist von den Normen erlaubt;
    • die Änderungen der Art der Kanalverkabelung an den verschiedenen Abschnitten sind ausgeschlossen, dies führt zum Ausfall des gesamten Systems infolge des Auftretens von Hydrotrikes;
    • an bestimmten Stellen der Hauptlinie, mit einer kleinen Entfernung, ist es möglich, die Steigung mehr als die maximale Norm zu erhöhen.

    Sanitärplan mit einer Steigung von Rohren

    Neigungswinkel für das externe Engineering-Netzwerk

    Externe Netzwerke werden von Rohren mit einem größeren Querschnitt als die hausinterne Verdrahtung installiert. Das Material für sie ist:

    • Polyethylenrohr mit oberer gewellter Schicht;
    • Kunststoff;
    • Gusseisen;
    • Asbestzement.

    Ihre Installation in Übereinstimmung mit den Normen von SNiP sollte das Niveau des Einfrierens des Bodens berücksichtigen. Die Tiefe des Grabens kann von 70 cm im mittleren Band bis zu 2 Metern in kalten Regionen reichen. An Stellen, an denen die Leitung gedreht wird und die Leitungslänge mehr als 12 Meter beträgt, müssen Inspektionsschächte installiert werden. Diese Elemente ermöglichen die Reinigung von Hindernissen im System.

    Für ein Landhaus mit zwei Bädern werden Rohre mit einem Durchmesser von 110 mm verwendet, wenn das Haus über drei oder mehr Toiletten verfügt, wird empfohlen, einen Rohrleitungsabschnitt von 160 mm zu verlegen. Beim Ausheben eines Grabens bleibt ein Vorrat von bis zu 20 cm übrig, um das Rohr auf den empfohlenen Neigungswinkel auszurichten. Jede Rumpfgröße hat ihren empfohlenen Neigungskoeffizienten:

    • 110 mm - 0,02 oder 2 cm pro 1 Meter;
    • 160 mm - 0,008 oder 8 mm pro 1 Meter.

    Rat. Beschränken Sie beim Installieren einer externen Leitung die Anzahl der Umdrehungen, die den Neigungswinkel erhöhen. Aufgrund des Geländes kann es schwierig sein, die notwendige Steigung sicherzustellen.

    Routing einer externen Autobahn

    Die Einhaltung der Vorschriften ermöglicht die Aufrechterhaltung der Effizienz der Autobahn, wenn sich die Verunreinigungen aufgrund der Schwerkraft bewegen. Das optimale Gerät zur Bestimmung der korrekten Vorspannung ist das Niveau, mit dem Sie eine hohe Genauigkeit erreichen können. Aber solch ein Gerät ist überhaupt nicht, daher wurden Verifikationsmethoden unter Verwendung improvisierter Mittel gefunden. Um zu messen, benötigen Sie:

    • Schnur oder Seil;
    • zwei Pflöcke;
    • Gebäudeebene.

    In einem Graben sind die Pflöcke eingeklemmt - einer am Anfang und der andere am Ende. Zwischen ihnen wird eine Schnur gezogen und mit Hilfe einer Gebäudeebene entlang des Horizonts freigelegt. Dann wird die Tiefe des Grabens an der Schnur am Anfangspunkt und am Ende gemessen. Der Unterschied zwischen diesen Werten, dividiert durch die Länge der Rohrleitung, sollte der gewünschte Wert der Steigung des Abwasserrohrs um 1 laufenden Meter sein. Passen Sie den Wert auf den gewünschten Wert an, um den Sand zu vertiefen oder zu gießen. Das Stapeln erfolgt immer auf einem Kissen aus verdichtetem Sand. Das gleiche Material führt das anfängliche Verfüllen am oberen Ende der Linie durch, und dann wird das Verfüllen durchgeführt.

    Wenn das natürliche Relief des Standortes deutlich höher ist als der normative Index, können Sie die Autobahn auf zwei Arten besteigen:

    • Erstellen Sie ein System, das mehrere vertikale Übergänge und horizontale Abschnitte mit dem empfohlenen Farbverlauf enthält.
    • Graben Sie einen tiefen Graben, der ein vertikales Segment am Anfang der Pipeline aufnehmen wird, der Rest wird in der normativen Ausrichtung festgelegt.

    Die Einhaltung der korrekten Vorspannung bei der Installation der Rohrleitung innerhalb und außerhalb des Privathauses gewährleistet den ununterbrochenen Betrieb des autonomen Abwassersystems.

    Heizung, Wasserversorgung und Kanalisation in der Wohnung und im Haus mit eigenen Händen

    Meister der Heizungsanlage

    Steigung der Abwasserleitung: Funktionen und Schnepfen. Berechnung und Messung der Steigung

    Abwasserhang

    Die Kanalisation ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebenserhaltungssystems eines Landhauses. Und es ist sehr wichtig, dass es in Übereinstimmung mit allen Anforderungen hergestellt wird. In den allermeisten Fällen hat dieses Gerät keine Pumpen und der Wasserfluss erfolgt auf natürliche Weise unter dem Einfluss der Schwerkraft. Daher ist es auch für diejenigen, die den Schulweg der Physik völlig vergessen haben, klar Schlüsselmoment Die Neigung der Kanalisation, die ihre normale Funktion gewährleistet.

    Hang der Kanalisation - Bild 01

    Wie ist der Winkel des Rohres?

    Wenn Sie sich gedanklich durch eine montierte Pipeline bewegen, idealerweise eine horizontale Linie, dann bilden sie einen geometrischen Winkel. Es wird jedoch nicht in den üblichen Maßen gemessen, für Pipelines wird diese Maßeinheit nicht angewendet. Der Winkel, der die optimale Neigung der Kanalisation gewährleistet, SNIP empfehlen das Einmessen Zentimeter pro Meter. Diese Dimension erscheint jedoch nur auf den ersten Blick kompliziert.

    Hauskanalisation - Bild 02

    Abhängigkeit des normalen Betriebs der Kanalisation vom Hangwinkel

    Die meisten Besitzer von Landhäusern denken nicht einmal darüber nach, wie sie die optimale Ausrichtung des Systems wählen. Sie versuchen intuitiv, es so viel wie möglich zu machen und glauben, dass auf diese Weise die Abläufe schneller ineinander übergehen. Das ist fair nur für sauberes Wasser.

    Abwasserkanäle enthalten eine große Anzahl von Verunreinigungen, die eine unterschiedliche Dichte aufweisen und sich daher entlang der Rohrleitung mit bewegen verschiedene Geschwindigkeiten. Daher kann eine unverhältnismäßig große sowie eine zu geringe Neigung des Abwasserrohrs die Effektivität des gesamten Systems erheblich reduzieren.

    Normative Indices der Verzerrung - Foto 03

    Unzureichende Neigung der Abwasserleitung

    Ein kleiner Steigungswinkel der Pipeline führt zu häufigen Verstopfungen. Dies geschieht aus dem einfachen Grund, dass die Strömungsgeschwindigkeit von Wasser nicht ausreicht, um schwere Fraktionen von den Rohrwänden wegzuwaschen. Infolgedessen wird das Abwassersystem allmählich verlandet und erfordert eine systematische Reinigung. Und je tiefer der Hang, desto öfter müssen Sie die Sanitär-Services nutzen.

    Daher sollte die Mindestneigung des Abwassersystems mindestens 0,02 betragen.

    Unzureichende Vorspannung - Bild 04

    Zu viel Steigung

    Zu steiles Abwasser kann merkwürdigerweise auch zu häufigem Gebrauch des Kolbens und des Kabels führen. In diesem Fall wird die Bewegung des Wassers so intensiv und flüchtig sein, dass es nicht nur keine Zeit hat, festes Abwasser abzuwaschen, sondern unter bestimmten Bedingungen sogar gegen die Wände des Rohres drücken kann.

    Darüber hinaus stellt die hohe Durchflussrate zusätzliche Anforderungen an die Qualität der Ausstattung von Armaturen mit Wasserabsperrungen. In diesem Fall werden auch die Verbindungen der Pipeline erhöht. Daher ist es sehr wichtig, vor Beginn der Arbeit den optimalen Neigungswinkel zu wählen.

    Definieren der Steigung

    Der Durchsatz von jedem Rohr, hängt direkt von seinem Durchmesser ab. Daher ist es ganz natürlich, dass die optimale Vorspannung für jeden Abschnitt unterschiedlich sein wird. Je größer der Durchmesser der Rohrleitung ist, desto kleiner ist der Winkel für die normale Funktion des Systems. Slope Sewer von SNIP, für jede Größe ist in der Tabelle gezeigt.

    Dies sind die gemittelten Daten, die durch theoretische Berechnungen erhalten werden. In der Praxis wird die Flankensteilheit nicht nur durch die Geometrie des Rohres bestimmt. Es ist auch wichtig, dass Wo werden die Abwässer entsorgt?.

    Immerhin ist es klar, dass die Anzahl der festen Fraktionen in ihnen abhängig von sanitären und technischen Geräten variiert. Dies macht Korrekturen an der endgültigen Neigung des Rohres.

    Getrennt gesagt, sollten ein paar Worte über die Steigung des Abwasserrohres 110 mm gesagt werden. Die Produkte dieses Durchmessers sind meistens für die Verbindung von Haus- und Stadtsystemen bestimmt. Daher sollte das 110. Rohr trotz seiner hohen Kapazität eine anständige Steigung haben. In der Regel kann je nach der Entfernung zum städtischen Abwasserkanal pro 1 Meter Rohr die Neigung des Abwassers von 5 bis 15 cm betragen.

    Im Allgemeinen ist es erwähnenswert, dass der Straßenkanal, unabhängig davon, ob er mit dem zentralen Netzwerk verbunden ist oder in der lokalen Klärgrube endet, einen größeren Neigungswinkel haben sollte als der interne. Sie müssen jedoch nicht missbrauchen, die Steigung der Außenabwasserleitung beträgt mehr als 15 cm pro Meter und ist damit absolut nicht effektiv.

    Ein Beispiel für den Neigungswinkel für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern - Foto 05

    Berechnung der Steigung von Abwasser

    Es ist ziemlich schwierig, die Steigung des Abwasserrohrs in diesem oder jenem Fall unabhängig zu berechnen. Dazu benötigen Sie eine große Menge an Eingabedaten, von denen viele Referenzwerte sind und nur von Spezialisten verstanden werden. Die Effizienz von Abwasser kann jedoch mathematisch geschätzt werden. Dazu ist es zunächst notwendig zu berechnen Fülle der Pfeife. Um die Fülle zu berechnen, wird keine knifflige Formel verwendet:

    • H ist der Wasserstand in der Leitung;
    • D ist sein Durchmesser.

    Die Kanalisation wird am effektivsten sein, wenn die folgende Ungleichheit erfüllt ist:

    • V ist die Wasserdurchflussrate;
    • √ y - die Quadratwurzel des Rohrbelegungswerts;
    • K ist der optimale Wert der Füllung.

    Den Neigungswinkel messen

    Mit dem theoretischen Teil ist alles mehr oder weniger klar. Und wie man die Neigung des Abwasserrohrs im Haus in der Praxis misst. Es ist klar, dass dies eine vollkommen ebene horizontale Oberfläche erfordert, in Bezug auf welche Messungen durchgeführt werden. In keinem Fall müssen Sie sich auf die Böden im Raum verlassen, sie erfüllen sehr selten die aufgeführten Anforderungen. Das Beste von allem natürlich, Verwenden Sie für diese Laser-Ebene, aber es kann es sich nicht leisten, es für den einmaligen Gebrauch zu kaufen. Daher ist es notwendig, mehr zu verwalten traditionelle Werkzeuge.

    Messung des Neigungswinkels mit Hilfe des Gerätes - Foto 06

    Mit Hilfe der üblichen Gebäudeebene ist es durchaus möglich, die Steigung der Kanalisation pro 1 Meter Rohr zu bestimmen. Dies erfordert Folgendes Materialien und Werkzeuge:

    • Rohre;
    • Wasserwaage. Es ist besser, wenn seine Basis eine halbkreisförmige Form hat, wird es die Arbeit allein erheblich erleichtern.
    • Fittings, Fittings und Befestigungen für Rohre;
    • Bleistift;
    • Bügelsäge.

    Sofort ist es notwendig zu reservieren, dass die Wasserwaage, neben den üblichen zwei Markierungen, zwei mehr auf jeder Seite haben sollte. Für diejenigen, die es nicht wissen: Jedes dieser Zeichen bedeutet eine Abweichung von der horizontalen Ebene um 1 cm, auf die eine oder andere Weise.

    Bestimmung des Einfallswinkels von Rohren - Фото 07

    Die Arbeit beginnt am tiefsten Punkt. Das Rohr ist mit der vorherigen Struktur verbunden und wird an einer Seite an der Wand befestigt. Die Konstruktionsebene wird darauf gelegt und der notwendige Überschuss eingestellt. Um dies zu erreichen, muss die Luftblase eine der Abteilungen berühren, abhängig davon, welche Entwässerungsneigung benötigt wird. Danach wird das zweite Ende des Rohres fixiert. Und so weiter, bis die Pipeline die sanitäre Einrichtung erreicht. Wenn alles richtig gemacht wird, hat die Kanalisation die notwendige Neigung.

    Navigation nach Datensätzen

    Fügen Sie einen Kommentar hinzu Antwort abbrechen

    Sie haben geschrieben: "In der Praxis wird die Steigung des Abwasserrohrs meistens durch einen einfachen oder Dezimalbruch ausgedrückt. Zum Beispiel wird 1/20 eine Neigung von 5 cm (1 m geteilt durch 20 cm) bezeichnen. 0,02 ist das gleiche, dezimal. "
    Nichts ist durcheinander? Es scheint mir, dass die Steigung von 5 cm pro Meter in Dezimalzahlen 0,05 sein wird

    Baue deinen Traum!

    Um den reibungslosen Betrieb der Kanalisation zu gewährleisten, müssen bei der Installation die entsprechenden Vorschriften beachtet werden, zu denen die Neigung der Kanalisation in einem Privathaus gehört.

    Wie kann man die Steigung von Abwasser bestimmen und einstellen?

    In der Regel bedeutet die Höhe der Steigung, wie viele Zentimeter das Rohr auf einem 1-Meter-Grundstück steigen oder fallen wird. Ie. Der berechnete Steigungsparameter von 0,02 bedeutet, dass ein Ende eines Meterrohrs der Anlage 2 cm höher als das andere sein sollte.

    Um das erforderliche Gefälle zu erhalten, werden vor dem Nähen des Bodens die Abwasserrohre in der richtigen Position durch Befestigungskragen befestigt, die nicht öfter als anderthalb Meter voneinander entfernt sind. Gleichzeitig ist das Ende des Rohres, das in die Muffe eindringt, nicht fixiert, um Probleme bei der Temperaturausdehnung mit einer Klemme zu vermeiden.

    Gemäß der SNP, Ablaufschräge an den horizontalen Abschnitten sein sollte nicht höher als 0,15 ist, da so die übermäßig große Neigung schnelle Bewegung von Abwasserrohren verursachen wird, das festen abrasiven Teilchen darin, die Innenfläche der Rohre zu zerstören, was sie vorzeitig aus fehlschlagen. Am empfindlichsten sind Asbest- und Stahlbetonverbindungen. Doch diese Regel ist wichtiger für Abwasser in großen Unternehmen, durch die großen Mengen von Abwasser mit einem hohen Gehalt an Schleifmitteln.

    Was ist in der Privatwirtschaft richtig?

    Wenn man über den Abhang der Kanalisation in einem Privathaus spricht, kann die allgemeine Meinung nicht einmal Spezialisten kommen. Es ist allgemein anerkannt, dass für ein großes Rohr (110 mm) eine ausreichende Steigung von 0,02 und für Rohre mit einem doppelt so kleinen Durchmesser (50 mm) eine Neigung von 0,03 erforderlich ist. Das Problem ist, dass es für ein Haus, wo es wenige Abflüsse gibt, unmöglich ist, die optimale Abweichung genau zu finden, weil alle Optionen akzeptabel sind. Gleichwohl sollte die Steigung nicht kleiner als das zulässige Minimum sein.

    Es ist nicht korrekt, diesen Parameter als stabilen Wert zu betrachten. Slope ist ein Designwert, der das Volumen der Abfallflüssigkeit und das Material der Rohre berücksichtigt.

    Einfluss von Abflussleitungen

    Eine wichtige Rolle spielt der Indikator der unkontrollierten Abflussrohre, was bedeutet, dass selbst bei einer Abwasserdurchflussrate von mehr als 70 cm / s ein Abwasserrohr, das mit einem Drittel oder mehr gefüllt ist, die Aufgabe bewältigen wird. Bei einer Erhöhung des Neigungswinkels wird die Wassergeschwindigkeit die angegebene Geschwindigkeit überschreiten, was vor Sandablagerungen in den Rohren schützt. Wenn die Steigung auf 0,1 erhöht wird, ist die Strömungsgeschwindigkeit ausreichend, um den Kies und kleine Objekte von dem Metall wegzuwaschen. Offensichtlich ist die Erhöhung der Neigung eine wirksame Maßnahme im Kampf gegen die Verschmutzung der Kanalisation.

    Das Niveau der Systemfülle

    Warum sollte das Rohr mindestens zu einem Drittel gefüllt sein? Die Füllung des Rohres ist umgekehrt proportional zur Neigung: mit ihrer Zunahme nimmt sie ab.

    Aber ein schwacher Wasserstrahl kann kein großes Stück Müll in der Leitung bewegen.

    In einem kleinen privaten Haus wird nicht so viel Abwasser gebildet, so dass es nicht möglich ist, die erforderliche Füllkapazität zu erreichen, so dass Bedingungen für die Selbstreinigung nicht geschaffen werden. Wenn der Winkel des Abwassersystems in einem privaten Haus stark reduziert wird, wird die Wasserdurchflussrate stark abnehmen und kleine Ablagerungen und Sand setzen sich am Boden des Rohrs ab und bilden mit der Zeit eine Verstopfung.

    Deshalb ist es für Bedingungen einer kleinen Menge von Abwasser, das durch 110-mm-Rohre fließt, zulässig, eine Neigung von 0,02 ohne Berechnungen zu verwenden. Die fehlende Abwassermenge erlaubt nicht die optimale Neigung der Rohre.

    Bei der Installation der Kanalisation ist es notwendig, ein wenig mehr im Vergleich zu der Mindestneigung zu verlegen, da sie durch den Entwurf des Hauses oder die Fehler während der Installation abnehmen kann. Bei der Installation der Kanalisation ist es notwendig, die Tiefe der Verlegung der Kommunikation und des Geländes zu berücksichtigen.



  • Nächster Artikel
    Kläranlagen (Kläranlage)