Wie man Drainage an der Datscha macht: einfache Wege, um Wasserabholzung im Vorstadtbereich zu vermeiden


Bei der Planung eines Entwässerungssystems auf dem Datschengelände können viele Eigentümer nicht entscheiden, was am besten getan wird: offene Oberflächenentwässerung oder geschlossene Entwässerung. Betrachten wir, wie sich beide Systeme unterscheiden. Und wir werden auch verstehen, wie man mit unseren eigenen Händen eine einfache Entwässerung des Ferienhauses macht.

Inhalt

Bestimmen Sie die Art der Entwässerung ↑

Ein einfaches Entwässerungssystem des Geländes mit eigenen Händen zu konstruieren ist eine einfache Aufgabe, die selbst ein Anfänger meistern kann: Die offene Oberflächenentwässerung ist die günstigste und verfügbare Option. Es beinhaltet das Graben von flachen Gräben in der Website. Das Oberflächensystem ist jedoch nur wirksam, wenn es möglich ist, das gesammelte Wasser in einen natürlichen Wasserkörper, eine Schlucht oder eine Mulde umzulenken.

Die Oberflächenentwässerung ist mit offenen Gräben ausgestattet, an deren Wänden das fließende Wasser nach außen abgeleitet wird

Das Oberflächenentwässerungssystem ist in zwei Unterarten unterteilt:

  • Punktentwässerung - entwickelt, um Feuchtigkeit in den Bereichen zu entfernen, in denen es einen Überfluss gibt;
  • Lineares Entwässerungssystem - entwickelt, um Niederschläge vom gesamten Standort zu entfernen.

Es ist schwieriger und teurer ein unterirdisches Entwässerungssystem zu verlegen. Mit seiner Hilfe ist es aber nicht nur möglich, Regenwasser vom Standort zu entfernen, sondern auch den Grundwasserspiegel zu senken.

Der Hauptvorteil der geschlossenen Entwässerung ist die Fähigkeit, das System das ganze Jahr über zu betreiben, zum Beispiel um Schnee von einem beheizten Dach oder Wasser während des Auftauens zu entfernen

Die einfachste Version der Anordnung der geschlossenen Entwässerung besteht darin, sie nicht auf die wasserdichte Schicht, sondern etwas höher in den Boden zu legen. Dank dieser Anordnung tritt Wasser von allen Seiten in das System ein. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, wird rund um die Drainagerohre ein geschlossener Sandauslauf durchgeführt. Die Dicke der Schicht sollte mindestens 7,5 cm betragen.

Definiert durch die Art der Entwässerung, ist es eine Überlegung wert:

  1. Niederschlagsmenge: Intensität und Häufigkeit ihrer Ablagerung.
  2. Merkmale des Standortes: das Vorhandensein von Wirtschaftsgebäuden, Teichen, Wegen.
  3. Das Terrain und die Konfiguration von aquatischen unterirdischen Formationen.

Die Anordnung der Tiefenentwässerung, unter der Annahme der Installation von Kontrollbrunnen und Installation der Pipeline unter dem Gefrierpunkt des Bodens, ist der teuerste Preis. Wenn der Vorstadtbereich saisonal genutzt werden soll, ist es nicht ratsam, ein solches System zu bauen.

Optionen für die Anordnung des Oberflächensystems ↑

Punktentwässerung ↑

Auf dem Gebiet der Regenwasserauffangbehälter gelegen, sammeln sie Wasser aus den Abflussrohren und verhindern so das Überfluten von Gartenbeeten und die Bildung von Pfützen auf den Gartenwegen.

Sprinkler sind an den Orten der größten Ansammlung von Flüssigkeit platziert

Die Wasseraufnahme ist ein kleiner Brunnen, der durch eine Scheidewand in zwei Teile geteilt ist. Im ersten Abschnitt wird der Niederschlag von schweren Suspensionen befreit, danach gelangen sie in das zweite Kompartiment. Diese Lösung hilft, den Verfall von abgestandenem Schmutzwasser und das Auftreten eines unangenehmen Geruchs zu minimieren.

Um die Reinigung des ersten Abteils der Struktur von Trümmern zu vereinfachen, haben die Hersteller es mit einem speziellen abnehmbaren Korb ausgestattet

Rat: Um die Doline zu "tarnen" und die Gefahr des zufälligen Einfallens zu minimieren, ist es ratsam, die Struktur mit einem Metallgitter zu bedecken.

Lineare Entwässerung ↑

Für die Verlegung eines linearen Entwässerungssystems entlang des Territoriums sind Gräben vorhanden, deren Wände in einem Winkel von 30 ° angeordnet sind, so dass das Wasser ungehindert in die Rinnen fließen kann. Um die Aufgabe zu vereinfachen, ist der Grabenstandort so geplant, dass das Wasser nicht in getrennten Strömen fließt, sondern sich in einem oder zwei Strömen sammelt. Der Ort des Wasserabflusses befindet sich am tiefsten Punkt des Geländes oder außerhalb. Nachdem Sie hier einen Lagertank installiert haben, können Sie Regenwasser zur Bewässerung sammeln, um Pflanzen in der Trockenzeit lebensspendende Feuchtigkeit zuzuführen.

Die Breite und Tiefe der Gräben in der Anordnung der Oberflächen linearen Entwässerung beträgt 30x30 cm

Um den Wasserfluss durch Schwerkraft in Stauseen oder Entwässerungsbrunnen zu gewährleisten, werden die Gräben mit einer Neigung von 3-4 cm pro laufendem Meter verlegt.

Die Innenwände der Gräben können mit einem Bruchstein, Schiefer oder Schottersteinen verstärkt werden. An Stellen, an denen sich die Regenwasserdrainage mit den Gleisen schneidet, ist es wünschenswert, die Innenwände der Gräben mit Trimmrohren zu verlegen. Wenn möglich, ist es besser, spezielle Plastikschalen zu kaufen, die oben mit dekorativen Gittern bedeckt sind.

Nachdem Sie die Kanäle verlegt haben, müssen Sie die Effizienz des Systems überprüfen. Um dies zu tun, müssen Sie am oberen Rand des Systems ein paar Eimer Wasser gießen und beobachten, wie schnell es abläuft und keine Hindernisse auf dem Weg sind. Um die Effizienz des Systems zu gewährleisten, müssen Gräben nur mit Ästen oder Trümmern abgedeckt werden.

Um die Lebensdauer des Systems zu verlängern, ist es notwendig, das Wasser vor dem Eintritt in den Abfluss zu filtern

An einer Stelle, an der Wasser in das Entwässerungssystem abläuft, ist ein Behälter mit Sand installiert, durch den er undicht wird. Der Inhalt des Behälters muss regelmäßig gereinigt und gewaschen werden.

Um große Schmutzpartikel in den Gräben zu fangen, können abnehmbare Gitter installiert werden. Sie müssen regelmäßig entfernt und von Sedimenten an den Wänden von Schlamm und angesammeltem Boden gereinigt werden.

Aufbau eines geschlossenen Systems ↑

Aus improvisierten Mitteln ↑

Durch eine einfache Tiefenentwässerung ist es möglich, Grundwasser nahe der Oberfläche zu beseitigen. Dazu werden an Orten, an denen sich Wasser ansammelt, je nach Grundwassernähe Gräben mit einer Tiefe von 0,5-1 m abgetropft.

Der Boden der Gräben ist mit Reisigbündeln gesäumt, deren Dicke im Umfang etwa 30 cm beträgt, oder sie bilden große Stücke aus zerbrochenen Ziegeln oder Steinen.

Kleinere Stücke sind entlang der Wände des Grabens platziert. Schützen Sie die felsige Schicht vor Verlandung und verlängern Sie so die Lebensdauer der Struktur, indem Sie den Boden des Grabens mit invertiertem Rasen oder Moos auskleiden.

Tipp: Anstelle von Bruchsteinen können Grabenwände mit großen Glassplittern oder Kunststoffteilen verstärkt werden.

Geformte Gräben können nur mit einer Bodenschicht und gewünschtenfalls zadekorirovat Pflanzenkompositionen bestreut werden.

Abflussrohre verwenden ↑

Um ein dauerhafteres Entwässerungssystem zu schaffen, legen Sie eine Rohrleitung aus perforierten Entwässerungsrohren.

Bei der Installation eines geschlossenen Systems werden Drainagerohre an den Stellen, an denen die Hauptleitungen verlegt sind, in einer Tiefe von 30 cm und an den Stellen, an denen Feuchtigkeit aus dem System in den Graben oder Graben abgeleitet wird, in einer Tiefe von bis zu einem halben Meter verlegt.

Befindet sich das Gelände in einem flachen Bereich, wird das durch die Rohre fließende Wasser in speziell ausgerüstete flache Bohrlöcher abgeleitet oder zu diesem Zweck dekorative Teiche geschaffen

Die Arbeit wird in mehreren Phasen durchgeführt:

  1. Ausarbeitung des Projekts. In diesem Stadium werden die Orte der Wasseransammlung bestimmt, um die Hauptabflussleitung richtig zu legen. Die Zweige, die den Frosch an den entfernten Ecken des Geländes sammeln, nähern sich der Hauptpipeline. Bestimmen Sie sofort den Standort des Entwässerungsbrunnens und den Punkt der Ableitung des Überschusses - einen nahe gelegenen Balken oder Teich.
  2. Gräben graben. Um den reibungslosen Betrieb des Systems zu gewährleisten, ist es wichtig, die Richtung der natürlichen Neigung des Standorts zu bestimmen. Sie können dies herausfinden, indem Sie beobachten, wo das Wasser während des Niederschlags fließt. Bei der Verlegung Gräben widerstehen einer Steigung von 2-3 cm pro laufendem Meter in Richtung der Entladestelle. Graben Sie zunächst den zentralen Kanal aus und legen Sie dann mit einer 4 Meter langen Stufe die seitlichen "Zuflüsse" ab.
  3. Anordnung der Gräben. Überprüfen Sie nach dem Verlegen des gesamten Grabennetzes, ob Feuchtigkeit darin stagniert. Korrigieren Sie gegebenenfalls die Mängel. Der Boden des Grabens ist mit einer Schicht aus gebrochenem Stein ausgekleidet, nicht zu vergessen das Niveau, das den Hang kontrolliert. Dann legen Sie die perforierten Rohre von der Welle D63 mm. Sie werden bereits in einer Schicht Geotextil verpackt verkauft - ein Vliesstoff, der als Filter fungiert. Sie legen die Drainagerohre mit Löchern nach unten und wickeln sie mit Geotextil um. Die Pipeline ist mit Sand oder feinkörnigem Bauschutt bestreut und bildet eine 20 cm dicke Schicht.
  4. Installation von Kontrollbrunnen. An Stellen, wo die Richtung der Pipeline geändert wird und die Rohre gekreuzt sind, sollten Inspektionsgruben installiert werden. Ihre Rolle kann durch Übergänge, die mit speziellen Steckern ausgestattet sind, ausgeführt werden.

Der gesamte verbleibende Raum zwischen den Wänden von Rohren, Kreuzen und Gräben ist zuerst mit Schutt und mit einem verdunkelten Boden bedeckt und dicht gepackt.

Videoguide zur Anordnung der Entwässerung im Land unter Verwendung von Entwässerungsrohren: ↑

Wie die Praxis zeigt, ist die Kombination von offener und geschlossener Entwässerung die beste Option. Mache eine solche Drainage in der Datscha mit ihren eigenen Händen, ohne gleichzeitig auf ihre Anordnung von erheblicher Menge verzichtet zu haben, ist es durchaus realistisch. Die Hauptsache ist, die Richtung der Gräben richtig zu wählen und die Installation des Systems korrekt durchzuführen, was es Ihnen ermöglicht, schnell Wasser zu entfernen und das Überschwemmen des Geländes zu verhindern.

Oberflächenentwässerung, Materialien und Installation durch eigene Hände

Das gestiegene Interesse privater Grundstücke an der Errichtung von Oberflächenentwässerungssystemen ist keineswegs bedauerlich, denn mit ihrer Hilfe ist es möglich, das Oberflächenrelief oder das Fundament des Gebäudes zuverlässig vor den negativen Auswirkungen der Niederschläge zu schützen. Starke Regenfälle und Schnee können den Bau des Hauses stören, den Keller überfluten oder die bestehenden Grünflächen ruinieren. Vermeiden Sie all diese unangenehmen Folgen, wenn es vernünftig ist, eine Oberflächenentwässerung zu entwerfen und richtig zu montieren. Alle seine Komponenten sollten als ein einziges System in einer komplexen Art und Weise installiert werden. Dies wird definitiv bei der Lösung dieser Probleme helfen.

Design des Oberflächenentwässerungssystems

Die Planung ist ein sehr wichtiger Arbeitsschritt, um die richtige Anordnung der Entwässerung zu gewährleisten. Es umfasst so wichtige Aspekte:

  • Bestimmung der optimalen Art des Wasserentnahmesystems auf der Baustelle;
  • Erstellung des Schemas der Lage der Kanäle, der Wasserentnahmestellen und der Entlastungsorte;
  • Ermittlung und Kauf notwendiger Materialien in der richtigen Menge.

Die Lösung all dieser Aufgaben wird unmöglich sein, ohne einige sehr wichtige Punkte zu berücksichtigen. Es gibt nicht viele davon, aber das Endergebnis der geleisteten Arbeit wird weitgehend von ihnen abhängen. Daher muss besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden:

  • Art des Bodens und seine Härte;
  • Art der Oberfläche;
  • Grundwasserspiegel;
  • Schema der Lage auf dem Gelände verschiedener Gebäude, Strukturen, Wege, Blumenbeete;
  • Häufigkeit und Intensität des Niederschlags.

Mit einem harten Boden, der Feuchtigkeit durchlässt, werden mehr Kanäle benötigt. Lehmboden fördert das Auftreten von Staunässe und erfordert daher den Bau einer unterirdischen Entwässerung. Ohne zusätzliche Hülsen kann nicht auf einen Höhenunterschied der Baustelle verzichtet werden. All diese Faktoren werden die Kostenschätzung selbst anpassen. Dennoch kann argumentiert werden, dass die Konstruktion und Installation eines solchen Entwässerungssystems sehr vorteilhaft ist.

Schaffung eines integrierten Entwässerungssystems auf der Baustelle

Zu den Grundfunktionen des Entwässerungssystems gehören der Schutz der Fundamente von Gebäuden, die Verhinderung des Überschwemmens der Oberfläche und der Eisbildung im Winter und in den Sommerpfützen sowie die Verhinderung der Bodenerosion. Die effektivste Methode in diesem Fall kann die Schaffung eines integrierten Drainagesystems sein, das aus mehreren Teilen besteht:

  • Entwässerungssysteme vom Dach;
  • Oberflächenentwässerung;
  • interne Entwässerung von Wasser;
  • Grundwasserentwässerungssysteme;
  • Entwässerungsgräben.

Komplexe Systeme der Oberflächenentwässerung sind in zwei Haupttypen unterteilt: linear und Punkt. Und wenn die erste Art dazu bestimmt ist, atmosphärischen Niederschlag aus dem Gebiet großer Gebiete zu sammeln, dann dient das zweite zur lokalen Sammlung von Regenwasser von der Oberfläche.

Merkmale der Installation eines linearen Entwässerungssystems

Die beste lineare Entwässerung eignet sich für eine flache Oberfläche, in der das Wasser nicht in bestimmte Bereiche abfließen kann, sondern in der gesamten Fläche verteilt ist. Beseitigen Sie diese unangenehme Situation, indem Sie eine Reihe von Dachrinnen mit Stegen installieren, die das Eindringen von grobem Schmutz verhindern sollen.

Die Kanäle entlang des gesamten Bahnhofsgebiets fungieren als Dolinen und Pipelines. Sandgruben sind verantwortlich für das Filtern von Regenwasser aus verschiedenen Trümmern - Erde, kleine Kieselsteine, Sand. Installieren Sie Sandabfälle vor dem Abwassersystem, da diese vorbeugende Maßnahme den Schlamm vor Verstopfung schützt.

Ein weiteres wichtiges Element des Oberflächenentwässerungssystems sind die Türpaletten, die zur Reinigung der Schuhsohle verwendet werden. Gräser entfernen effektiv Wasser von der Stelle. Das Verlegen von Fächern in Gräben folgt mit einer Neigung von 5 °. Bestimmen Sie die Richtigkeit der Steigung kann ein starker Wasserstrahl sein. Wenn sich der Wasserfluss ungehindert in den Regenwassereinlass zu bewegen beginnt, wird das Niveau des Gefälles korrekt bestimmt.

Es wird empfohlen, die Abtropfschalen an den Seiten der Abdeckung zu verlegen. Dies wird helfen, die Beton- oder Fliesenschienen auf der Baustelle zu schützen, das heißt, ihre sandigen Podsypki vor Staunässe und somit der nachfolgenden Instabilität und Rissen zu schützen.

Hauptfunktionen der Punktentwässerung

Die Punktentwässerung eignet sich zur Installation bei Problemen, die mit starkem Wasserfluss während Regenfällen oder Überschwemmungen verbunden sind, da ihr Hauptzweck die lokale Wassergewinnung ist. Diese Art der Wassersammlung wird eine sehr gute Ergänzung zum linearen System der Feuchtigkeitsbeseitigung sein.

Das Design dieses Systems besteht aus einer Reihe von Wasserempfängern, die sich in den problematischsten Bereichen des Standorts befinden. Diese Orte werden durch Beobachtung jener Punkte der Wasseransammlung bestimmt, wo sie sich ansammeln und am meisten erhalten bleiben.

Wenn Sie eine Punktentwässerung installieren, können Sie solche Wassereinlässe wie Brunnen oder Bordsteine ​​sowie Kunststoffwassereinlässe verwenden. Die Endwände der Gefäße bieten spezielle Verbindungen mit Rohren mit einem Durchmesser von 50-160 mm.

Um das beste Ergebnis bei der Niederschlagskontrolle zu erzielen, kann man die beiden oben beschriebenen Systeme gleichzeitig rationell einsetzen.

Empfehlungen für die Auswahl von Materialien für die Installation von Oberflächenentwässerung

Die richtige Auswahl von Materialien für die Installation von Neid Entwässerung von Faktoren wie die Art der verfügbaren Beschichtung, die Entlastung der Website, klimatische Bedingungen. Wenn Sie alle diese Nuancen berücksichtigen, sollten Sie zu Beginn der Arbeit Folgendes haben:

  • Schaufel zum Graben von Gräben;
  • Beton zum Gießen von Gräben;
  • Rinnen, Tabletts, Rinnen;
  • Die Gitter zum Sammeln von technischen Verunreinigungen von großer Größe;
  • Sandfilter für die Wasserfiltration.

Alle oben genannten Materialien müssen von sehr hoher Qualität sein, da die Zuverlässigkeit der Oberflächenentwässerung und ihre Haltbarkeit später davon abhängen werden.

Arten der Behälter und der Rinnen für das Entwässerungssystem

Trays und Regenwasser sind die Hauptelemente der Entwässerung. Sie sind in Kategorien unterteilt - Beton, Kunststoff und Polymerbeton. Die Wahl des Materials hängt von der Bezeichnung des Gebietes ab, in dem sie entworfen werden sollen.

  • Betonschalen sind in der Regel durch Gitter aus Gusseisen oder Stahl geschützt und mit speziellen Verbindungselementen ausgestattet, dank denen die Zuverlässigkeit des Systems als Ganzes erhöht wird. Zu den Hauptvorteilen dieser Schalen zählen hohe Festigkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Selbstreinigung. Die Betonrinnen sind nicht sehr teuer und halten Belastungen von bis zu 90 Tonnen stand.
  • Kunststoffschalen einfach zu installieren, haben einen erhöhten Durchsatz, sind langlebig, relativ geringes Gewicht. Angesichts der Tatsache, dass die maximale Belastung für Kunststoffschalen die Norm von 25 Tonnen ist, wird ihre Verwendung in Bereichen mit erhöhter Belastung nicht empfohlen. Dieser Hinweis gilt nicht für Fässer der Klasse F mit Stahldüsen und Gussrosten. Beton- und Kunststoffregenwasser kann auch mit kleinem Budget erfolgreich eingesetzt werden. Kunststofftabletts werden in Fußgängerbereichen installiert und Beton wird bevorzugt bei höheren Lasten, zum Beispiel bei Verkehr.
  • Polymer Betonschalen sind eine Art Synthese von Regenwasserbehältern aus Beton und Kunststoff, da sie alle ihre besten Eigenschaften vereinen. Sie sind langlebig, feuchtigkeitsbeständig, beständig gegen dynamische Einflüsse, haben einen ausgezeichneten Durchsatz. Sie kosten die Wahrheit etwas teurer, zahlen sich aber recht schnell aus, da sie nach Ablauf des vom Hersteller angegebenen Verfalldatums ihre technischen Vorzüge vollkommen behalten.

Die Gitter für die Wasserableitung können aus den folgenden Typen bestehen: Stahl, Gusseisen, verzinkt, Polymer, Metall, Kunststoff und gestanzt. Alle von ihnen haben ihre Vorteile, aber die praktischsten sind Gusseisenroste. Ihre Lebensdauer beträgt 30 Jahre. Bei Metallrosten sind es maximal 10 Jahre und bei Polymeren nur 5 Jahre.

Beladen Klasse von Schalen und Racks

Bei der Auswahl von Böden und Regenwasserbehältern, die wichtige Bestandteile der Flächendrainage sind, muss auch die Belastungsklasse berücksichtigt werden, die vom Einsatzort und dem geforderten Durchsatz abhängt.

  • In der Anordnung der öffentlichen Gärten, Parkflächen, Fußgängerzonen, verwenden Sie Produkte mit einer besonderen Kennzeichnung - A 1,5 Tonnen.
  • Bei der Installation eines Entwässerungssystems auf Straßen mit geringem und mittlerem Verkehr sollten Sie Produkte mit der Kennzeichnung B 12,5 t oder C 25 t erwerben.
  • Um die Oberfläche von so großen Objekten wie Fabriken, Ladeterminals, Flughäfen oder Tankstellen für Kraftfahrzeuge zu entwässern, sind die Produkte der Klasse D 40 t oder E 60 t am besten geeignet.
  • Bei privaten Bauten in Fußgängerzonen sollte auf das Raster A der Klasse A geachtet werden. Für Parkflächen sind B-125-Produkte am besten geeignet.

Grundstück

Zur Vermeidung von Schäden durch Schmelzwasser und Starkregen ist dies durch die Anordnung der Oberflächenentwässerung möglich. Dieses System dient der Sammlung und Beseitigung überschüssiger Niederschläge in der Atmosphäre, die häufig das angrenzende Gebiet mit Obstbäumen (und anderen Plantagen), Fundamenten und Kellern überfluten. Der Artikel befasst sich mit dem System der Oberflächenentwässerung.

Inhalt:

Vorteile der Oberflächenentwässerung

Das System erfordert keine ernsthaften finanziellen Investitionen aufgrund der Reduzierung der Ausgrabungen. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass die strukturelle Festigkeit des Bodens, dh die Bodensenkung, verringert wird.

  • Aufgrund der Organisation der Außenentwässerung des linearen Typs wurde die Flächendeckung für das Einzugsgebiet erheblich ausgeweitet, während die Menge wie die Länge der Hauptleitung verringert wird.
  • Das System kann ausgeführt werden, ohne die Integrität der vorhandenen Straßenoberfläche zu stören. Hier wird ein Schnitt nach der Breite der Dachrinnen vorgenommen.
  • Das System eignet sich für die Montage auf steinigen oder instabilen Böden. Und auch dort, wo tiefe Arbeiten nicht möglich sind (Baudenkmäler, unterirdische Kommunikation).

Arten von Wasserabflüssen

Entwässerung ist ein Teil von Regenwasserkanälen, die für die Verbesserung von öffentlichen und privaten Bereichen verwendet werden. Es gibt 2 Arten von Systemen: linear und Punkt.

  • Lineares System besteht aus Rinnen, einem Sandfänger und manchmal Regenwasseraufnahme. Dieses Design kommt seiner Aufgabe in großen Bereichen perfekt nach. Wenn es organisiert ist, werden Aushubarbeiten minimiert. Die Installation ist in Gebieten mit Lehmboden oder einer Neigung von mehr als 3º erforderlich.
  • Punktesystem ist eine lokal gelegene Regenwassersammler, kombinierte unterirdische Pipelines. Das System ist optimal zum Sammeln von Wasser aus Dachrinnen. Seine Installation eignet sich auch für Bereiche mit bescheidenen Flächen oder wenn Einschränkungen für die Anordnung eines linearen Entwässerungssystems bestehen.

Jedes System zeichnet sich durch effizientes Arbeiten aus, aber es ist die beste Option, die Entwässerung zu organisieren.

Drainagevorrichtung für die Entwässerung

Für die Organisation einer Entwässerungsleitung oder -stelle werden verschiedene Elemente und Vorrichtungen verwendet, wobei jede Komponente ihren Zweck erfüllt. Eine kompetente Kombination von ihnen führt zu effektiver Arbeit.

Rutschen

Entwässerungswannen - ein integraler Bestandteil des linearen Systems, dienen zum Sammeln von Niederschlag und zum Schmelzen von Wasser. Dann leiten Sie überschüssige Feuchtigkeit in den Kanal oder zumindest von der Baustelle weg. Die Kanäle bestehen aus Beton, Polymerbeton und Kunststoff.

  • Kunststoffprodukte Geringes Gewicht und einfache Installation. Speziell dafür wurden Stecker, Adapter, Befestigungselemente und andere Elemente entwickelt, um die Montage und Installation des Systems zu erleichtern. Trotz der hohen technischen Eigenschaften (Festigkeit und Frostbeständigkeit) des verwendeten Materials sind sie durch die Belastung begrenzt - bis zu 25 Tonnen. Solche Dachrinnen werden in Vorstadtbereichen, Fußgängerzonen, Fahrradwegen, wo hohe mechanische Beanspruchung nicht vorgesehen ist, installiert.
  • Tabletts aus Beton - zweifellos, stark, haltbar und erschwinglich. Sie halten einer sehr festen Belastung stand. Ihre Installation ist zweckmäßig an den Transportstellen, z. B. auf Zufahrtsstraßen oder in der Nähe von Garagen. Von oben sind Stahl- oder Eisengitter installiert. Ein zuverlässiges Befestigungssystem erlaubt keine Veränderung der Position während des Betriebs.
  • Polymer-Beton-Kanäle kombinieren Sie die beste Leistung von Kunststoff und Beton. Mit einem geringen Gewicht werden die Produkte stark belastet und zeichnen sich durch höhere physikalische und technische Eigenschaften aus. Dementsprechend haben sie einen anständigen Wert. Durch die glatte Oberfläche der Dachrinnen gehen Sand, spärliches Laub, Äste und andere Straßenmüll problemlos hindurch. Eine kompetente Installation und regelmäßige Reinigung garantieren einen langfristigen Entwässerungsservice.

Sandgruben

  • Dieses Element des Systems ist verantwortlich für das Filtern von Wasser aus Sand, Erde und anderen Schwebeteilchen. Die Schaufel ist mit einem Korb ausgestattet, in dem ausländischer Müll gesammelt wird. Geräte, die in unmittelbarer Nähe des Abflusses zur Kanalisation installiert werden, gewährleisten den effizientesten Betrieb.
  • Sandkratzer, wie Tabletts, müssen der Art der Ladung entsprechen. Da dieses Element in einem Bündel mit anderen Komponenten des Drainagesystems besteht, muss es aus dem gleichen Material bestehen wie die anderen Glieder in der Kette.
  • Sein oberer Teil hat die gleiche Form wie die Rinne. Es ist auch mit einem Entwässerungsrost verschlossen, so dass die Sandwanne unsichtbar ist. Verringern Sie die Höhe des Standorts (unter der Tiefe des Gefrierbodens), indem Sie diese Elemente übereinander stellen.
  • Die Konstruktion des Sandfängers umfasst das Vorhandensein von Seitenästen für den Anschluss an die Rohre von unterirdischen Sturmabwässern. Die Auslässe mit Standarddurchmessern liegen viel höher als der Boden, so dass kleine Partikel, die sich absetzen, dort verbleiben.
  • Die Sandvorlage kann auch aus Beton, Polymerbeton und synthetischen Polymeren bestehen. Das Set beinhaltet Stahl-, Guss- und Kunststoffgitter. Die Auswahl erfolgt in Abhängigkeit von der zu erwartenden Menge des austretenden Wassers und der Höhe der Belastung in der Zone seiner Installation.

Sprinkler

  • Schmelzwasser und Regenwasser, die von den Abflussrohren vom Dach des Gebäudes gesammelt werden, fallen auf die Bühne. In diesen Zonen und installierten Regenwasser-Receiver, die ein Behälter mit einer quadratischen Form sind. Ihre Installation ist auch dort ratsam, wo die Oberflächenentwässerung eines linearen Typs nicht möglich ist.
  • Da die Entwässerungsgefäße als Sandfang fungieren, werden sie durch einen Staubsammler ergänzt, der regelmäßig gereinigt wird, und einen Siphon, der vor Geruchsstoffen aus dem Abwassersystem schützt. Sie sind auch mit Düsen für den Anschluss an unterirdische Entwässerungsrohre ausgestattet.
  • Meistens sind sie aus Gusseisen oder haltbarem Kunststoff. Der obere Teil hat ein Gitter, das Lasten aufnimmt, das Eindringen großer Trümmer verhindert und eine dekorative Funktion erfüllt. Der Grill kann aus Kunststoff, Stahl oder Gusseisen bestehen.

Gitter entleeren

  • Das Gitter ist Teil der Oberflächenentwässerung. Es übernimmt eine mechanische Belastung. Dies ist ein sichtbares Element, so dass das Produkt ein dekoratives Aussehen erhält.
  • Das Entwässerungsnetz wird nach den Betriebslasten klassifiziert. Für das Gehöft wird der Vorstadtbereich also für Produkte der Klasse A oder C geeignet sein. Für diese Zwecke werden Gitter aus Kunststoff, Kupfer oder Stahl verwendet.
  • Gusseiserne Produkte sind berühmt für ihre Stärke. Solche Gitter werden bei der Anordnung von Bereichen mit einer hohen Transportlast (bis zu 90 Tonnen) verwendet. Obwohl Gusseisen korrosionsanfällig ist und regelmäßig eingefärbt werden muss, gibt es keine Alternative zur Festigkeit.
  • In Bezug auf die Lebensdauer von Entwässerungsgittern, Gusseisenprodukte dauert mindestens ein Vierteljahrhundert, Stahl - etwa 10 Jahre, Kunststoffgitter müssen nach 5 Jahreszeiten geändert werden.

Design eines Entwässerungssystems

Die Berechnung des Systems in großen Flächen erfolgt nach dem Hydroprojekt, das kleinste Nuancen berücksichtigt: Niederschlagsintensität, Landschaftsgestaltung und vieles mehr. Auf seiner Grundlage wird die Länge und Anzahl der Elemente des Entwässerungssystems bestimmt.

  • Für Vorstadt- oder Vorortgebiete reicht es, einen Plan des Territoriums zu zeichnen, auf dem der Standort der Entwässerung markiert ist. Hier wird die Anzahl der Rinnen, Verbindungselemente und anderer Komponenten berechnet.
  • Die Breite der Kanäle wird abhängig von der Bandbreite ausgewählt. Die optimale Breite der Trays für den privaten Bau beträgt 100 mm. An Orten mit erhöhter Wasserentsorgung können Dachrinnen verwendet werden und bis zu 300 mm breit sein.
  • Auf den Durchmesser der Bögen ist zu achten. Der Standardquerschnitt von Abwasserrohren beträgt 110 mm. Wenn der Auslass einen anderen Durchmesser hat, muss daher ein Adapter verwendet werden.

Ein schneller Wasserabfluss entlang des Kanals wird eine Oberfläche mit einer Neigung bereitstellen. Sie können die Steigung auf folgende Arten organisieren:

  • Nutzung natürlicher Bias;
  • mittels Aushubarbeiten, um eine Neigung der Oberfläche zu erzeugen (mit minimalen Unterschieden);
  • Auffangwannen mit verschiedenen Höhen, nur in kleinen Bereichen einsetzbar;
  • Um Kanäle zu erhalten, in denen die innere Oberfläche unter einer Neigung hergestellt wird. In der Regel werden solche Produkte aus Beton hergestellt.

Stufen der Vorrichtung für lineare Entwässerung

  • Mittels einer gestreckten Schnur sind die Grenzen des Entwässerungssystems markiert. Durchläuft das System eine Betonstelle, erfolgt die Markierung mit Sand oder Kreide.
  • Dann wird der Aushub durchgeführt. Auf der asphaltierten Strecke wird ein Presslufthammer verwendet.
  • Die Breite des Grabens sollte um etwa 20 cm (10 cm auf jeder Seite) größer sein als das Tablett. Die Tiefe unter der Rinne von leichten Materialien wird unter Berücksichtigung des Sandkissens (10-15 cm) berechnet. Unter den Betonschalen erste Schicht aus Schotter und dann Sand, jeweils 10-15 cm. Es ist erwähnenswert, dass das Entwässerungsgitter nach der Installation um 3 bis 4 mm unter der Oberfläche angeordnet sein sollte. Der Boden des Grabens kann gegossen werden und mageren Beton, aber solche Handlungen werden durchgeführt, wenn es keine Vorkehrung für den Durchgang von Fahrzeugen gibt.
  • Es gibt ein Entwässerungssystem. Im Graben werden die Trays verlegt und mittels der Stollen wird die Spike-Nut miteinander fixiert. Oft sind Produkte mit einem Pfeil markiert, der die Richtung der Wasserbewegung anzeigt. Bei Bedarf werden die Verbindungspunkte mit Polymerkomponenten verschlossen.
  • Dann wird ein Sandfänger installiert. Die Entwässerungsleitung mittels Formteilen ist mit einer Sandwanne und Abwasserleitungen verbunden.
  • Der freie Raum zwischen den Gräben und den Wänden des Grabens ist mit Schutt oder Erde bedeckt, die früher ausgegraben und sorgfältig verdichtet wurden. Es ist auch möglich, mit Sand-Kies-Lösung zu füllen.
  • Die installierten Kanäle sind mit Schutz- und Dekorgittern verschlossen. Es ist erwähnenswert, dass, wenn die Entwässerung Plastikschalen verwendet wird, das Gitter installiert wird und Raum mit einer Betonmischung ausgießt.

Die Etappen der Anordnung der Punktentwässerung

  • In Gebieten mit der größten Ansammlung von Feuchtigkeit wird eine Grube herausgezogen. Die Breite der Grube sollte gleich der Größe des Behälters der Wasseraufnahme sein. Es sollte berücksichtigt werden, dass das Gitter auch knapp unter der Erdoberfläche liegen muss.
  • Auch an den Stellen, an denen die Leitung für eine lineare Abzweigung oder Rohre verlegt wird, werden Aushubarbeiten durchgeführt. Es ist wichtig, eine Neigung von ungefähr 1 cm pro Laufmeter Oberfläche zu beobachten.
  • Der Boden der Ausgrabung wird gerammt und ein Sandkissen wird angeordnet, eine Schicht von 10-15 cm, eine Betonmischung von etwa 20 cm Dicke wird darüber gegossen.
  • Als nächstes wird ein Regenwassersammler installiert, an den Entwässerungsrinnen oder Abwasserrohre angeschlossen sind.
  • Am Ende den Siphon montieren, den Abfallkorb einsetzen und einen Rost einbauen.
  • Das Design des Rechen ermöglicht es Ihnen, mehrere Behälter übereinander zu installieren. Dies ermöglicht es, das Abflussrohr unter dem Gefrierpunkt des Bodens zu dämpfen.

Kleine Kanäle

Steinige Böden erschweren die Installation von Rinnen in Standardgröße. In dieser Hinsicht bieten einige Hersteller Produkte mit einer geringen Installationstiefe an, wobei die Höhe des Kanals 95 mm beträgt.

  • Üblicherweise bestehen die Schalen aus Kunststoff mit hohen physikalischen und technischen Parametern. Das Kit enthält Entwässerungsgitter aus verzinktem Stahl, abriebfeste Polymerbeschichtung.
  • Solche Kanäle werden häufig in Gebieten mit einer geringen Abwassermenge verwendet. Mit ihrer Hilfe wird es möglich sein, eine effektive Oberflächenentwässerung mit minimalen Erdarbeiten zu organisieren.

Zeitlich etablierte und qualitativ organisierte Entwässerung wird vor den saisonal unterflutenden Gründungs- und Grünplantagen bewahren, die der Landschaft ein gepflegtes Aussehen geben werden. Die Kosten für den Bau werden sich schnell auszahlen. Das System wird die Lebensdauer des Gebäudes verlängern, die Kosten für Reparaturen und zusätzliche Wartung reduzieren. Mühsamer und teurer Kampf mit Schimmel im Keller wegen der erhöhten Luftfeuchtigkeit wird umgangen.

So montieren Sie eine Abtropfschale selbst: Arten von Ablagen und deren Installation + Video

Was führt zur Zerstörung von Fundamenten und Straßenoberflächen? Erfahren Sie mehr über die Installation der Entwässerungsrutschen und das Problem wird gelöst! Arten von Trays und deren Zweck. Anweisungen für die Installation. Alle Features der Installation, das können Sie in unserem Artikel erfahren!

Arten von Entwässerungswannen ihrer Eigenschaften

Eine große Menge an Niederschlag und geschmolzenem Schnee führen zur Ansammlung von Wasser. Was zur Zerstörung von Fundamenten und Straßenoberflächen führt.

Um dieses Problem zu beseitigen, wird die Installation von Entwässerungsböden verwendet. Wie Sie die Ablaufrinnen mit eigenen Händen installieren, lesen Sie weiter unten.

Entwässerungswannen sind von verschiedenen Arten:

Abwasserwanne Es hat eine geradlinige Form mit einer Rille über die gesamte Länge. Entwickelt für die Entwässerung von Oberflächenwasser.

Tablett-Box U-förmig mit einem Gitter, auch auf der Oberfläche aufgebracht.

Slot-Fach über die gesamte äußere Länge hat eine Lücke, es kann intermittierend sein oder die gesamte Länge des Produkts. Ein gutes Analogon der Box-Trays.

Bordsteinschale - eine Art geschlitzte Schale, die in ihrem oberen Teil einen Vorsprung in Form des Buchstabens "G" aufweist, um den Spalt im Körper der Rutsche zu überdecken.

Alle Abtropfschalen bestehen aus verschiedenen Materialien:

Für jede Art der Entwässerung ist ein bestimmtes Material zu verwenden.

Für die Dächer ist das Polymer gut, es ist leicht und haltbar. Für eine stark beanspruchte Oberfläche aus Gusseisen, Metall. Für Straßen verwenden oft Beton.

Alle Arten von Schalen werden nach europäischen Standards hergestellt, auch GOST.

Spot-Drainage

Spot Drainage sollte in Problemzonen installiert werden. Der Hauptzweck der lokalen Wassergewinnung.

Diese Methode ist eine hervorragende Ergänzung zur linearen Drainage. Die Wände des Trays sind mit Rohren für Rohre versehen, wobei mit zwei Systemen eine ideale Drainage erreicht wird.

Lineares Entwässerungssystem

Dieser Entwässerungsbrunnen passt in das flache Gelände. Wo gibt es keine Lokalisierung von Wasser. Das Wasser wird über die gesamte Fläche abfließen.

Die Schlussfolgerung ist besser, die Kanalisation zu tun. Das pesicle stoppt kleine Kiesel und Rückstand. Der Grill schützt vor großen Trümmern.

Auf den Seiten des Deckels wird eine Drainagewanne gelegt. Dies wird dazu beitragen, die Beton- oder Fliesenspuren auf der Baustelle zu schützen.

Bei der Anlage muss man die Neigung, nicht mehr als 5 Grade stützen. Wasser sollte frei entlang der Rutsche fließen.

Oberflächenentwässerung

Für die Oberflächenentwässerung muss man entwerfen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte folgenden Punkten gelten:

  • Definition des Entwässerungssystems
  • Das Schema der Lage von Kanälen, Punkten der Pflege und Orte des Wasserabflusses
  • Anzahl der Materialien

Alle diese Aufgaben werden unter Berücksichtigung mehrerer wichtiger Punkte gelöst:

  1. Art des Bodens;
  2. Oberflächenansicht;
  3. Grundwasserspiegel;
  4. die Anordnung von verschiedenen Gebäuden, Strukturen, Wegen, Blumenbeeten;
  5. Häufigkeit und Intensität des Niederschlags.

Harte Erde, lässt Feuchtigkeit in kleinen Mengen fließen, zusätzliche Kanäle werden benötigt. Lehmboden fördert das Auftreten von Staunässe und erfordert eine unterirdische Entwässerung. Bei einem Höhenunterschied sind zusätzliche Schläuche erforderlich.

Installation von Entwässerungsrutschen mit eigenen Händen

Integriertes Entwässerungssystem

Integrierte Entwässerung beinhaltet:

  • Entwässerungssystem vom Dach;
  • Oberflächenentwässerung;
  • interne Entwässerung von Wasser;
  • System der Grundwasserentnahme;
  • Entwässerungsgräben.

Mit anderen Worten, ein komplexes Entwässerungssystem besteht aus allen Wasserentnahmesystemen, die dazu beitragen, Probleme im Zusammenhang mit der Niederschlagsbildung zu vermeiden. Beseitigen Sie die Bildung von Pfützen, Eis, Sumpfigkeit, bewahren Sie das Fundament usw.

Installation von Entwässerungsrutschen

Um Entwässerungsrinnen unabhängig von Material zu installieren, müssen Sie entsprechend den Markierungen einen Graben graben. Die Markierung kann mit Hilfe von Bindfäden und Pfählen erfolgen.

Alle Kunststoffschalen müssen betoniert werden. Sonst werden sie im Winter vom Boden herausgedrückt, und sie werden knacken.

Der Graben muss breiter als das Fach sein. Im fertigen Graben sollte mit Sand mit Geröll bedeckt werden. Besteigen Sie das Fach.

Produkte untereinander sind hermetisch verbunden. Zementmörtel stärkt die Wände. Die Lösung wird 48 Stunden bis 72 Stunden trocknen gelassen.

Es ist besser, die Gitter sofort zu installieren. Während des Erstarrungsprozesses dehnt sich der Zement aus und kann das Tablett quetschen, wodurch der Rost nicht fest anliegt. Und das Tablett selbst kann verformt werden.

Wenn sich der Zement verfestigt, werden die verbleibenden Hohlräume mit Erde gefüllt. Etwas über der Fachebene. Im Laufe der Zeit, die Böschung osyadet.Ne vergessen, die Sandfalle auf der einen Seite und die Seite stecken auf der anderen Seite. Bei Kunststoffprodukten die Fugen mit einem Dichtmittel versehen.

Eine solche Installation eines Drainagesystems eignet sich für Trays aus jedem Material.Die Drainagetröge aus Beton können ohne Betonieren installiert werden. Sie sind ziemlich schwer, um die Last zu tragen, dies betrifft nur die Installation im privaten Sektor, im Garten, an einem Ort, an dem es keine schwere Last gibt.

Slot-Trays sind ideal für die Installation zwischen Fliesen Pflaster, überall dort, wo es gut ist, ästhetisches Aussehen zu erhalten und Augenknall Löcher auf der Oberfläche zu vermeiden.

Die Merkmale der Schlitze sind, dass sie unter der Abdeckung installiert sind, und vergessen Sie nicht, dass Sie eine bestimmte Neigung der Oberfläche zum Schlitz benötigen, um Wasser gut ablaufen zu lassen.

Dachabläufe werden aus Polymer- oder Metallschalen installiert. Für ihre Installation sind spezielle Befestigungselemente erforderlich. Sammeln Sie besser auf einer horizontalen Oberfläche. Installieren Sie mindestens zwei Personen.

Entwässerungswannen aus Kunststoff (für Dächer und horizontale Flächen) sollten vor dem Einbau gesammelt werden.

Die Fugen werden mit Dichtmittel behandelt, das Fach muss breiter als das Fach sein.
Wenn ein Rost vorhanden ist, installieren Sie ihn vor dem Betonieren.Alle Schalen sind auf einem Fundament aus Sand und Kies montiert.

Unter der Böschung sind Belagarten aller Art. Das Material des Entwässerungssystems wird dem Verwendungszweck entsprechend ausgewählt.

Ein Sandfang ist immer installiert, das System muss einmal jährlich gereinigt werden.

Jede Art von Drainage ist unter der Oberfläche um 5 mm installiert und die Wasserauslaufschalen, die von den eigenen Händen installiert werden, werden ihre Aufgabe perfekt erfüllen. Erhöhen Sie die Lebensdauer des Pflasters, des Fundaments und schützen Sie die Erde vor Übersättigung durch Feuchtigkeit.

Die effektivsten Entwässerungssysteme durch die eigenen Hände

Pfützen, Schlamm, Wasserströme, die von den Hängen kommen, sind Standardprobleme bei der Konstruktion. In einem Privathaus oder auf dem Land ist das Fehlen eines Entwässerungssystems die Ursache vieler Probleme und Unannehmlichkeiten. Unterschiedliche Entwässerungssysteme sind ziemlich teuer, aber auf Wunsch kann jeder einen Abfluss auf der Baustelle mit seinen eigenen Händen installieren.

Die effektivsten Entwässerungssysteme durch die eigenen Hände

Verschiedene Entwässerungssysteme

Es ist möglich, solche grundlegenden Arten von Entwässerungssystemen zu unterscheiden:

  1. Tief ist seine Hauptfunktion die Entwässerung von Gebieten mit hohem Grundwasserspiegel. Dies ist ein ziemlich kompliziertes System von Kanälen aus Wassereinlass perforierten Rohren oder Rollenmaterialien, die unter einer Neigung angeordnet sind. Rohre für die Entwässerung sind aus starken und flexiblen Materialien: gewellter und perforierter Kunststoff, Geotextil.
  2. Flächenentwässerung oder Regenentwässerung ist im Gegensatz zur Tiefenentwässerung überall notwendig: im Hof ​​des Hauses oder auf dem Land, auf dem Dach der Garage und im Badehaus. Dies ist die einfachste Entwässerung vom Dach. Seine Aufgabe ist es, Regenwasser, Schnee von Gehwegen und Straßen zu sammeln. Oberflächenentwässerungsdesigns sind von zwei Arten:

Das erste ist ein lineares Entwässerungssystem. Wird verwendet, um große Mengen Wasser zu sammeln. Lineare Entwässerungssysteme erfordern die Schaffung einer kleinen Neigung auf der Baustelle in Richtung des Entwässerungsrostes. Ein Beispiel für ein lineares Entwässerungssystem ist unten gezeigt.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Leitungsentwässerung durchzuführen, benötigen Sie:

  1. Dachrinnen für die Entwässerung. Beton Entwässerung, sowie Kunststoff - Budget-Option. Teurere Materialien - Faserbeton oder Polymerbeton - sind zuverlässiger und langlebiger. Betondrainage kann mit Metalleinlagen verstärkt werden. Darüber hinaus werden moderne Betonentwässerungssysteme mit einer speziellen Technologie (Vibrokompression) hergestellt, die ihre Eigenschaften verbessert.
  2. Sandkratzer, um die Kanäle vor dem Verstopfen mit Sand und kleinen Ablagerungen zu schützen.
  3. Sturmgitter sind ein unkompliziertes Element, aber die Auswahl der Materialien für den Rost ist ziemlich umfangreich: galvanisierter Stahl, Kupfer, rostfreier Stahl; verzinkte Schweißkonstruktionen; Gusseisen, mit oder ohne Zinkbeschichtung.

Wenn Sie einen Straßenabfluss machen, denken Sie daran, dass das Material für das Gitter starken Belastungen standhalten muss. Die Form und Größe des Gitters hängt auch von Ihren Vorlieben ab. Vielleicht lohnt es sich an manchen Stellen, an Gitter mit breiten Löchern für große Trümmer zu denken.

Lineare Sturmdrainage ist eine ziemlich einfache Option, die jeder mit seiner eigenen Hand an seiner Datscha arrangieren kann. Aber es lohnt sich, mit der Arbeit zu beginnen, einen Entwässerungsplan mit einem Wasserversorgungsplan zu vereinbaren, um nichts zu beschädigen.

Die zweite ist eine Punktdrainage. Die Oberflächenentwässerung besteht aus einem Regenwassereinlass, Wassereinlassrosten und Entwässerungselementen.

Sprinkler dienen zum Sammeln von Schmelzen und Regenwasser aus dem Hof, zusätzlich werden sie verwendet, um Abflussrohre vom Dach zu verbinden. In diesem Fall ist es notwendig, die Wasserversorgung und -entsorgung zu koordinieren, um die Wasserleitungen nicht zu beschädigen.

  1. Vorgefertigte Wasserrohre bestehen aus Kunststoff oder Gusseisen.
  2. Die letztere Möglichkeit ist gut für die Entwässerung von der Fahrbahn, da der Eisenaufnehmer schweren Belastungen standhalten kann.
  3. Wenn ein Teil des Wassers in die Kanalisation abgeleitet wird, lohnt sich ein Abflusshahn aus Polypropylen.

Durch die Ausrüstung eines solchen Entwässerungssystems lohnt es sich, sofort die Installation der DPU- oder KPU-Zähler zu übernehmen.

Punktentwässerung in der Nähe des Hauses

Die Punktentwässerung (oben abgebildet) hat ein relativ geringes Gewicht, eine Einheit wiegt ca. 1 kg.

Die Punktdrainage hat einen weiteren wichtigen Unterschied zum System der linearen Drainage. Die Müllsammlung findet im Regenwassersammler statt, der mit speziellen Trennwänden und einem Korb ausgestattet ist.

Punktentwässerung ist eine gute Lösung für Probleme mit Stagnation von Regenwasser in der Nähe von verschiedenen landwirtschaftlichen Gebäuden, Bädern, einer Garage, Schuppen. Für solche Gebäude sind Kunststoff-Entwässerungssysteme, die leicht zu montieren sind, gut geeignet.

Der Querschnitt der Regensammler kann rund oder rechteckig sein. Wenn Sie die Drainagevorrichtung selbst aufgenommen haben, ist es besser, einen kreisförmigen Querschnitt zu wählen. Es ist einfacher zu installieren und zu warten.

Zusätzlich zu den oben genannten werden die folgenden Arten der Entwässerung unterschieden:

Unorganisierte Entwässerung ist am einfachsten. Geeignet für kleine Gebäude mit nur einem Dach.

Dies ist die beste Option für die Unterkunft im Badehaus, Wirtschaftsgebäude auf dem Land.

Es wird nicht Wasserversorgung und Entwässerung sowie andere Kommunikationen berühren.

Solche einfachen Kunststoff-Entwässerungssysteme erfordern keine Installation einer DPU oder CPU.

Wenn Sie eine solche Drainage an das Haus oder Bad anschließen, stellen Sie sicher, dass sie sich nicht überschneidet und nicht mit der Belüftung in Berührung kommt.

In der Regel sind unorganisierte Entwässerungssysteme einfache Kunststoff-Entwässerungssysteme, sie können auf dem Haus aufgestellt werden, obwohl hier eine Oberflächenentwässerung aus dauerhafteren Materialien vorzuziehen ist. Eine ähnliche Oberflächenentwässerung ist auf dem Foto unten gezeigt.

Die organisierte Entwässerung im Freien ist die gebräuchlichste Art des Entwässerungssystems, das es ermöglicht, das Regenwasser vom Dach abzulassen und in die Entwässerungsaußenrohre zu leiten.

Eine organisierte Entwässerung ist für ein warmes Klima besser geeignet, da sonst die Gefahr besteht, dass Wasser in den Rinnen gefriert.

Manchmal Entwässerung vom Dach mit einem Heizband ausgestattet, die durch das Rohr Drain gezogen wird, wenn Sie keine Angst haben, das Dachmaterial zu beschädigen, ist diese Vorsichtsmaßnahme kann nie schaden. Es ist jedoch notwendig, SNiP zu erfüllen, was eine Erdung und eine gute Isolierung des Heizsystems erfordert. Beachten Sie bei der Montage von Kunststoff-Entwässerungssystemen mit einem Heizsystem an einem Haus oder Bad die Brandschutzmaßnahmen.

Es ist wünschenswert, gleichzeitig die Installation von Zählern (CPU oder DPU) zu übernehmen.

Die interne Drainage ist am spezifischsten. Es wird in Industrieanlagen, in Flachdachgebäuden und in Ländern mit kaltem Klima eingesetzt.

  1. In dem Haus ist es platziert, um das Einfrieren von Regenwasser zu verhindern.
  2. Die Berechnung der Drainage dieser Art erfordert eine professionelle Herangehensweise und sorgfältige Einhaltung des SNiP. In diesem Fall sollte die Wasserversorgung und -entsorgung unter Aufsicht von Fachleuten durchgeführt werden.
  3. Entwässerungsentwässerung, die sich innerhalb des Gebäudes befindet, erfordert die obligatorische Installation einer DPU oder CPU.

Gitter und Entwässerungsböden sollten wie Drainagerohre aus speziellen Materialien bestehen. Unten ist ein Beispiel für ein internes Entwässerungssystem. Die Installation eines Entwässerungssystems innerhalb von Gebäuden sorgt für eine gründliche Gestaltung des Entwässerungssystems. Wasserversorgung und -entwässerung sind im Gegensatz zum Oberflächenentwässerungssystem als ein komplexes System konzipiert.

Entwurf eines Entwässerungssystems

Die Konstruktion jedes Objekts beginnt mit dem Entwurf, dies sollte besonders sorgfältig durchgeführt werden, wenn Sie, ohne selbst ein Fachmann zu sein, das Design eines Entwässerungssystems in der Hütte oder in einem Privathaus mit eigenen Händen konzipiert haben. Das Schema sollte unter Bezugnahme auf einen bestimmten Ort entworfen werden. Um die Drainage erfolgreich ausrüsten zu können, ist ein detailliertes Schema erforderlich, das auch den Anfänger auffordert, eine Entwässerung vorzunehmen. Die Reihenfolge beim Anwenden von Objekten ist:

  1. Das erste, was zu beachten ist, ist die Lage der Drainage gut. Es ist wünschenswert, dass es sich in einer entfernten Ecke der Seite befindet.
  2. Wir stellen Plätze des Empfangs von Wasser ein. Markieren Sie die Punkte, an denen die Regenrinnen und Regenrinnen platziert werden, markieren Sie sie an den Stellen, an denen sich die Regenrinnen befinden.
  3. Entlang der Eingangstore planen wir Regenrinnen, damit das Straßenwasser nicht in den Hof kommt. Die zweite Rinnenlinie befindet sich an den Garagentoren.
  4. Wenn es einen Pool gibt, werden kleine Tröge entlang seiner Kanten platziert.
  5. Das Schema sollte Abwasserrohre darstellen. Geben Sie an, wo eine Verbindung mit einem Entwässerungsschacht, Regenwasserrinnen und Dachrinnen besteht.

Beachten Sie auch, dass die Abdeckrinnen des Gitters keine Unannehmlichkeiten verursachen sollten. Für einen Abfluss um den Pool oder in einem Bad, ist es wert, Plastikgrills zu wählen, die sich nicht in der Sonne aufheizen, wie auf dem Foto.

Um Probleme mit dem Verstopfen der Kanalisation zu vermeiden, ist es laut SNIP notwendig, Revisionsbohrungen an den Übergangsstellen der Rohre in das Hauptrohr zu konstruieren.

Für den Bau solcher Systeme werden üblicherweise Betonentwässerungssysteme verwendet, manchmal sind sie in die Straßenentwässerung eingebettet, aber dies erfordert eine spezielle Genehmigung und die obligatorische Installation einer DPU oder CPU.

Entwässerungssystem für ein privates Haus

Wir machen einen Abfluss mit unseren eigenen Händen

Die Installation der Entwässerung erfordert die Einhaltung der Bauvorschriften und Vorschriften (SNiP). Ausrüstung muss ausgewählt werden,

  • angesichts der ungefähren Menge an Abwasser,
  • Spezifität der Website,
  • Klasse der physischen Belastung der Entwässerung.

SNiP weist 6 Lastklassen zu:

  • A - für Fußgängerbereiche mit einer minimalen Belastung,
  • D - geeignet für die Straßenentwässerung,
  • F - auf spezielle Objekte anwenden, wo die Last maximal ist,
  • Für private Grundstücke sind Entwässerungssysteme der Klassen A und B geeignet.

Jeder kann ein im Freien organisiertes Entwässerungssystem installieren, aber wenn Sie sich entscheiden, eine Tiefenwasserversorgung in dem Land zu machen, kann der Algorithmus der Aktionen wie folgt sein:

  1. Wenn Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie ein Diagramm mit detaillierten Zeichnungen darauf haben.
  2. Es ist notwendig, Wasserversorgung und Entwässerung zu koordinieren, markieren Sie die Orte, wo auf dem Grundstück unter dem Boden diese oder andere Kommunikationen sind. Gleichzeitig ist es möglich, die Berechnung des Entwässerungssystems zu koordinieren und eine DPU oder CPU zu installieren.
  3. Wenn Sie beabsichtigen, einen Teil der Kanalisation in ein Straßenentwässerungssystem zu überführen, das in kommunalem Eigentum ist, sollte dieser Schritt im Voraus vereinbart werden.
  4. Geführt von ihren Skizzen, können Sie mit dem Graben beginnen, wie im Fotoschema, sollte es eine leichte Neigung in Richtung der Entwässerungsbohrung haben.

Im Gegensatz zu Punkt, für die tiefe Entwässerung nur Kunststoff Drainage verwenden.

Regenentwässerungssystem nicht den Bodendruck testet und hat eine exponierte Oberfläche, Beton entwässert eine ausgezeichnete Arbeit Ablagerungen zu sammeln, sind geeignete Entwässerung von der Fahrbahn zu machen. Es ist jedoch nicht akzeptabel, Betonrinnen an Orten mit erhöhtem Grundwasserspiegel zu installieren.

Installation der Oberflächenentwässerung ist viel einfacher. Nach dem Entwurf einer Entwässerungsdrainage vom Dach sollte man den SNiP auch nicht ignorieren. Die Installation sollte mit der Markierung der Leitung beginnen, auf der die Rohre für die Entwässerung befestigt werden. Die Optionen zur Befestigung des Abflusses am Haus sind auf dem Foto unten gezeigt.

  1. In der Regel werden Kunststoff-Entwässerungssysteme mit allen Komponenten verkauft, Sie müssen sie nur sammeln.
  2. Der erste ist ein Wassereinlauftrichter installiert, für den eine querverlaufende Mittellinie markiert ist.
  3. Bei 15 cm von seinen Rändern, auf beiden Seiten, Halterungen montieren.
  4. Installationstrichter wird mit der Erwartung gemacht, dass der Abfluss vom Dach nicht in die Mitte der Dachrinne fällt, sondern näher an die Wand des Hauses.

Detailliertere Installation der Rinne ist auf dem Foto unten gezeigt.

Die nächste Stufe ist die Installation des Rohres.

Die Installation sollte vom Trichter ausgehen, abhängig vom Abstand zwischen dem Rohr und der Wand, Sie können das Rohr direkt an den Trichter anschließen oder ein Knie verwenden. Die Rohrbaugruppe ist auf dem Foto oben gezeigt.

Geführt von der SNIP können Sie viele Probleme in der Zukunft vermeiden. Die Berechnung der Drainage, die an das Haus angeschlossen ist, muss streng überprüft werden.

  1. Wenn also der Abstand zwischen den horizontalen Klammern mehr als 600 mm beträgt, wird der Trog im Sommer durchhängen.
  2. Ein zu starkes Anbohren beeinträchtigt die natürliche Ausdehnung der vertikalen Rohre.

Die Kunststoffdrainage sollte unter Berücksichtigung der Tatsache installiert werden, dass sie die linearen Abmessungen bei Temperaturänderungen ändern können. Diese Eigenschaft muss beim Aufstellen berücksichtigt werden, am besten sammeln Sie Kunststoffauslässe an Gummidichtungen.

Wie Sie sehen können, kann jeder ein solches Entwässerungssystem von einem Dach auf einem Haus, einer Datscha, einer Garage, einem Badehaus oder einer anderen Konstruktion installieren. Die Oberflächenentwässerung erfordert keine Zustimmung zu ihrer Installation, ihre Installation kann nach eigenem Ermessen erfolgen.

Bei der Errichtung von Entwässerungssystemen muss neben den allgemeinen Bauvorschriften auch das Gesetz eingehalten werden. Zentralisierte Wasserversorgung und Entwässerung erfordern eine Lizenz. Um eine Lizenz für die zentrale Wasserversorgung und -entwässerung zu erhalten, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Vor allem, wenn das Entwässerungssystem an Ihrem Standort eine Abzweigung zum zentralen Abfluss erfordert. Es ist auch zwingend erforderlich, eine DPU oder CPU zu installieren.

Besondere Aufmerksamkeit sollte den Lüftungsanlagen und Brandschutzmaßnahmen zu zahlen, sollten Sie die Lage der Luftausströmer und Meter Installationsort oder DPU CPU, nicht vernachlässigen Sicherheitsvorkehrungen, auch wenn Sie eine Oberflächenentwässerung installieren. Bei der Installation Drainage beschäftigt Profis haben die Möglichkeit, sofort die CPU-Zähler zu installieren. Damit sparen Sie Stromrechnungen.

Denken Sie daran, dass Wasserversorgung und -entwässerung Kommunikationen sind, mit denen ein Kapitalansatz verbunden ist.

Neben kleineren Unannehmlichkeiten, die zu Problemen mit Wasser auf der Baustelle führen können, können Wasserversorgung und -entwässerung das Fundament der Gebäude verdünnen. Ihr Service ist eine Garantie für die Haltbarkeit aller Gebäude in Ihrer Umgebung.

Video: Installation von Oberflächenentwässerungssystemen



Nächster Artikel
Bakterien sind die Haupt-Senkgruben für Senkgruben