Das Abwasserrohr fließt - eine schnelle Lösung für das Problem


Als Erbschaft aus der guten alten Sowjetzeit bekamen wir alte - aber nicht mehr gute - gusseiserne Abwasserrohre. Und wenn das Abwasserrohr fließt, ist es notwendig, sich an die sowjetische Erfahrung zu erinnern und moderne Technologien für seine Beseitigung zu meistern.

Arten und Ursachen von Lecks

Leckagen im Abwassersystem (sowohl mit Gussrohren als auch mit Kunststoffrohren) können durch die Bildung von Rissen in den geraden Abschnitten und an den Verbindungsstellen entstehen. Die Gründe sind im Wesentlichen die Verschlechterung der Rohre und das Nichtbefolgen des korrekten Prozesses während der Installation des Systems. Das gusseiserne Rohr kann auch durch das Einfrieren von Wasser im Winter gebrochen werden.

Das Auftreten von Korrosionsschäden im Laufe der Zeit in Metallrohren ist ein natürliches Phänomen. Auch sie, in einer hängenden Position, zerstören sich schließlich von ihrem eigenen Gewicht.

Aus diesem Grund ist es notwendig, selbst zu wissen, wie Leckagen in einem gusseisernen Abwasserrohr beseitigt werden können, um das Problem selbst zu bewältigen.

Der technologische Prozess der Reparatur von Abwasserrohren muss bestimmten Regelungen folgen:

  • für die Zeit der Reparaturarbeiten keine Kanalisation zu benutzen, sowohl in der Wohnung als auch in den höheren Stockwerken (für diese Steigleitung);
  • Arbeit wird auf einer getrockneten Unterseite der äußeren Oberfläche der Rohre durchgeführt;
  • strikte Einhaltung der Anweisungen der Hersteller bei der Verwendung ihrer Materialien in Reparatur;
  • nach einer gewissen Zeit nach Beendigung der Arbeiten das Abwassersystem benutzen, um die Arbeitsflächen zu trocknen.

Tipps zum Finden eines guten Sanitäres lesen Sie hier. Was zu tun ist, wenn die Toilettenschüssel fließt, wird hier im Detail beschrieben.

Reparatur der Roheisenpipeline

Die Lebensdauer von Gussrohren bestimmt eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Beseitigung von Leckagen. Die spezifischen Umstände der Situation verursachen die Anwendung von jedem von ihnen. Ein alter und zuverlässiger Weg, wie man ein Abwasserrohr in der Toilette versiegelt - Installation eines Bügels an der Stelle von Lecks.

Verschiedene Größen von speziellen Klammern mit einer gummierten Basis können auf Baumärkten und in Fachgeschäften erworben werden. In Ermangelung eines Reparatursets können Sie den Gummi und den weichen Draht einstellen. Die große Popularität dieser Methode liegt in der Tatsache, dass es keine Notwendigkeit gibt, die Kanalisation während der Reparaturzeit zu stoppen.

Wenn es unmöglich ist, eine Klemme anzubringen, wenn das Abwasserrohr in die Toilette fließt, dann bedecken Sie es mit Epoxidharz. In diesem Fall ist es im Gegensatz zur Reparatur der Klemme erforderlich, vor dem Absperren der Leitung den Betrieb der Kanalisation entlang dieser Steigleitung zu unterbrechen. Nach einer gründlichen Reinigung der Arbeitsfläche werden mehrere Schichten Epoxidharz darauf aufgetragen. Die erste Schicht wird auf den Bereich außerhalb der Schadenszone aufgebracht, und die zweite Schicht wird direkt auf den ersten und den Riss und so weiter aufgebracht. Wickeln Sie dann die Mullbinde und lassen Sie Zeit, um das Harz zu härten.

Als vorübergehende Maßnahme, wenn das Rohr undicht ist, als mit kleinen Oberflächenrissen abzudecken. In diesem Fall ist Zement geeignet. Zuerst wird der Zement in Wasser zu einer cremigen Konsistenz gemischt. Danach wird die Leckstelle mit einer Lösung verschmiert und in eine Mullbinde eingewickelt. Im Laufe der Zeit wird Wasser den Zement auflösen. Bei einer Generalüberholung des Rohrleitungssystems sollten Sie also nicht zögern.

In jüngster Zeit bietet die Industrie Materialien an, die mit Leckagen an Rohren, einschließlich Abwasserkanälen, problemlos umgehen können. Zum Beispiel ist ein selbstklebendes Dichtungsband, das an ein Klebeband erinnert, einfach zu verwenden. Es wird von Schichten auf einen Riss gewickelt, und das Leck stoppt. Es sollte für Fugen und Querrisse verwendet werden - bei Längsbeschädigung wird die Durchflussmenge unproduktiv groß.

Für solche großen und lang anhaltenden Schäden ist "Kaltschweißen" geeignet. Dieser Klebstoff, der aus zwei Komponenten besteht, ergibt ein gutes langfristiges Ergebnis nach der Reparatur. Die Arbeitsfläche wird gründlich gereinigt und entfettet, danach wird der Klebstoff auf die beschädigte Oberfläche gemäß den Anweisungen des Herstellers aufgetragen.

Wenn eine Abwasserrohrverbindung fließt oder tiefe Risse aufweisen, kann wiederum eine moderne Dichtungsmasse auf Silikonbasis verwendet werden. Sein Nachteil ist eine schlechte Kombination mit Metallen, aber als vorübergehende Maßnahme, um Lecks zu beseitigen, wird es sehr nützlich sein. Bei der Anwendung ist die Versiegelung sehr einfach - nach der Reinigung der Oberfläche mit einer Spritze wird Silikon in die Reparaturhöhle eingeführt.

Kanalrohre an den Stellen ihrer Artikulation können geprägt werden. Dazu werden Bleikegel benötigt, die in den Rissen verstopft sind. Die Weichheit und Plastizität von Blei ermöglicht es, in der Kavität in alle Richtungen abgeflacht zu werden, wodurch Festigkeit und Dichtheit gewährleistet sind.

Reparatur von Kunststoffrohren

Kunststoffrohre gewinnen bei Verbrauchern zunehmend an Beliebtheit. Dies liegt an anständigen Leistungsmerkmalen. Der Flaschenhals ist ihre geringe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung. Elementares Fallen des Hammers kann zu einem Ende-zu-Ende-Rohrschaden führen.

Vor dem Verputzen eines Lecks in einem Kunststoffrohr müssen Sie Art und Ort des Schadens bestimmen. Bei Beschädigungen im Bereich des Kunststoffrohres empfiehlt es sich, dieses Segment komplett zu ersetzen. Solche Reparaturen sind in kurzer Zeit erledigt und kostengünstig.

Im Falle einer Leckage des Abwasserrohres an der Verbindungsstelle kann die Ursache eine Verlagerung der Dichtung sein. Daher muss es eingerichtet oder ersetzt werden. Dazu werden die Rohre demontiert und die Dichtung montiert.

Wenn keine regelmäßige Dichtung vorhanden ist, kann die Verbindung auf die Dichtungsmasse gelegt werden, aber dies ist natürlich eine vorübergehende Maßnahme, um zu wählen, was die Rohrleitung abdecken soll, um nicht zu lecken.

Die Beseitigung von Lecks in den Abwasserleitungen mit ihren eigenen Händen wird die Wohnung vor einem unangenehmen Geruch bewahren. Und fügen Sie dem Inhabervertrauen in ihren eigenen Stärken auch hinzu.

Wer sollte den Abwasserkanal reparieren?

Der Erwerb einer Wohnung, ihr Besitzer, zusätzlich zu den Rechten, erhält eine Reihe von Aufgaben. Jeden Monat zahlt er für Versorgungsunternehmen. Außerdem ist er dafür verantwortlich, dass alle Rohre in der Wohnung in gutem Zustand sind. Es gibt eine Frage über die Kommunikation zwischen den Häusern, die durch die Wohnungen der Mieter, insbesondere des Abwasserkanals, gehen.

In dem Artikel wird diskutiert, wer der Eigentümer dieser Pipeline ist und wer für seinen Zustand verantwortlich ist sowie wer verpflichtet ist, den Abwasserkanal in der Wohnung zu ersetzen und zu reparieren.

Entfernen von Farbe aus dem Rohr, um den Schaden am Steigrohr zu beurteilen

Wessen Eigenschaft

Alle Mitteilungen werden früher oder später verfallen. Natürlich kann es eine Situation geben, in der das Steigrohr zu lecken beginnt. Und trotz der Tatsache, dass dies zu jeder Zeit in jeder Wohnung passieren kann, wissen viele Mieter nicht, wem diese Kommunikation gehört und wer sie bei Bedarf reparieren sollte.

Sie können sich zum Beispiel vorstellen, dass die Steigleitung morsch ist und in einer bestimmten Wohnung zu fließen beginnt. Infolgedessen wurde die Toilette überflutet und die Nachbarn begannen von unten zu überschwemmen. Sie beschlossen, eine Klage beim Gericht einzureichen, um Gelder für Nachbarn zu sammeln, um den Schaden auszugleichen.

Aber sind in diesem Fall die Mieter, die auf dem Boden über den Täter wohnen? Und sollten sie in diesem Fall den Schaden ausgleichen? Und wenn nicht, wer ist dann schuld und wer sollte rechtzeitig den Aufsteiger in der Wohnung wechseln, um unangenehme Situationen zu vermeiden?

Um zu verstehen, wem dieses Eigentum gehört, ist es notwendig, auf die Gesetzgebung, nämlich den Wohnungskodex und die Regeln für die Erhaltung des öffentlichen Eigentums anzuwenden.

Artikel 36 der RF LC besagt, dass die Steigleitungen Teil des öffentlichen Eigentums sind, und in den oben genannten Verordnungen, die durch den Regierungsbeschluss genehmigt werden, wird angegeben, dass es ein technisches System der Wasserentsorgung im Haus einschließt, das unter anderem die Steigleitungen einschließt.

Reparatur des Abwasserkanals durch Installation eines Kunststoffpflasters an einem Gussrohr

Die Eigentümer von öffentlichem Eigentum sind staatliche Behörden und lokale Selbstverwaltungsorgane. Es ist klar, dass dies eine kommunale Organisation ist, die fest ist und einem bestimmten Haus dient.

Daher sollten sie dafür verantwortlich sein, dass diese Eigenschaft von angemessener Qualität ist. Es kann jedoch andere Sonderfälle geben.

Was tun, wenn Sie überflutet werden und wer schuld ist

Bei Überschwemmungen oder Fehlfunktionen in den Steigleitungen stellt die Verwaltungsgesellschaft einen Antrag. Wenn die Situation ein sofortiges Eingreifen erfordert, wird der Notdienst zu dringenden Maßnahmen und zur Fehlerbehebung aufgefordert.

Die Spezialisten dieser Organisationen sind verpflichtet, das überschwemmte Gelände zu besichtigen und eine diesbezügliche Handlung zu erstellen, in der das Leck, seine Ursache und alle beschädigten Gegenstände beschrieben werden müssen.

visuelle Beurteilung von Schäden am Abwasserrohr

Man muss genau wissen, was sich in dem Dokument widerspiegelt, nämlich über die Partei - den Schuldigen des Vorfalls. Wenn die Handlung besagt, dass die Flut wegen der Abwasserleitung Riser aufgetreten ist, die außer Betrieb ging, dann sind die öffentlichen Dienste die schuldige Partei. Tatsache ist, dass sie auf die Abnutzung dieser Ausrüstung achten sollten. Tritt der Unfall jedoch durch unbefugten Austausch des Steigrohrs auf oder wurde er mechanisch beschädigt, gilt der Eigentümer der Wohnung als schuldiger Beteiligter.

Ist das Objekt, an dem der Schaden entstanden ist, versichert, wenden sich die Mieter zur Entschädigung an den Versicherer. Sie wiederum wird nach der Zahlung das Konto dem Schuldigen zeigen: dem Eigentümer der Wohnung oder der Verwaltungsgesellschaft.

Im Falle eines Schadens an seinem Eigentum kann jede Person auf eine Rückerstattung hoffen. Lassen Sie die benachteiligte Partei nicht durch die Tatsache verwirrt werden, dass der Täter eine Verwaltungsgesellschaft sein kann, und in den meisten Fällen ist genau das, was passiert. In jedem Fall hat der Wohnungseigentümer das Recht, seine Angestellten vor Gericht zu stellen.

Wir müssen die Schuld der Führungsorganisation beweisen.

Erklärung in der ZHKO

Wenn der Wohnungseigentümer zu der Schlussfolgerung gelangt ist, dass sich der Speiser in seinem untauglichen Zustand befindet, kann er sich an die Managementorganisation wenden, um das Rohr zu ersetzen. In freier Form wird die Anwendung an die entsprechende Organisation geschrieben. Es muss Informationen über Folgendes enthalten:

  • in der oberen rechten Ecke die Nummer der Wohnungs- und Gemeinschaftsorganisation und der vollständige Name des Kopfes;
  • eine Bescheinigung über regelmäßige Zahlungen und keine Rückstände, können Sie Kopien der bezahlten Einnahmen in den letzten Monaten beifügen;
  • eine spezifische Aufforderung, das Abwasserrohr zu ersetzen;
  • unten setzen Sie eine Unterschrift und eine Nummer.

Es ist ratsam, eine Erklärung in zwei Exemplaren abzugeben, von denen eine in der ZHKO verbleibt, und die andere - mit dem Zeichen "erhalten" und der Unterschrift der verantwortlichen Person wird dem Antragsteller gegeben.

Angestellte der Wohnungs- und Kommunalorganisation müssen kommen und den Aufsteiger inspizieren. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird ein Gesetz erstellt, das Informationen über den Zustand der Pipeline enthält, anhand derer entschieden wird, ob der Steigleiter ersetzt werden soll oder nicht.

Kanal Riser funktioniert

Für alle Kommunikationen innerhalb der Wohnung sind die Eigentümer verpflichtet, zu folgen. Alle Rohre befinden sich in der Wohnung, ihr Besitzer hat auch das Recht, unabhängig zu ändern.

Es kann modernere Plastikrohre, neue Mischer, ändern Sie die Zahl von Sanitärinstallationen und so weiter installieren. Wenn es jedoch um Tragegurte geht, können die Meinungen unterschiedlich sein. Wer sollte die Steigleitung in der Wohnung reparieren, ersetzen und allgemein überwachen?

Der Eigentümer ist verpflichtet, sein Eigentum in Ordnung zu halten und für seine Wartung zu bezahlen (heißes und kaltes Wasser, Gas, Abwasser und andere).

altes gusseisernes Abwasserrohr

Im Hinblick auf das gemeinsame Eigentum werden diese Verantwortlichkeiten jedoch von den Schultern der Verwaltungsorganisation getragen. Mieter monatlich (unabhängig davon, ob sie eine separate Vereinbarung unterzeichnet haben oder nicht) bezahlen der Verwaltungsgesellschaft einen bestimmten Betrag, um allgemeine technische Probleme zu lösen.

Die Managementorganisation für dieses Geld hält die Kanalisation, Wasserversorgung, Heizung und andere technische Mittel in Ordnung.

Die Grundlage für die Arbeit ist:

  • der entsprechende Plan;
  • Inspektionsbericht mit der Schlussfolgerung über die Notwendigkeit einer Reparatur oder eines Ersatzes, um einen Unfall zu verhindern;
  • Leckage oder andere Fehlfunktion.

In der Wohnungs-und Gemeindeorganisation sind verpflichtet, den Antrag zu überprüfen und eine motivierte positive oder negative Antwort zu geben.

Wenn Mieter versuchen, sie zur Bezahlung von Arbeit oder Material zu zwingen oder sich an ein privates Büro zu wenden, ist dies illegal, weil solche Arbeiten von den Hausbesitzern bereits bezahlt wurden.

Jede Zahlung enthält den Punkt "Instandhaltung und Reparatur von Wohnungen". Auf Kosten dieser Mittel muss Arbeit geleistet werden. Es gibt spezielle Regeln, die alle Arten solcher Werke umfassen, insbesondere:

  • Aufrechterhaltung des gemeinsamen Eigentums;
  • Pflege der Kommunikation;
  • Durchführung von Notfallarbeiten;
  • laufende Reparaturarbeiten.

So sind die Wohnungs- und Kommunaldienste verpflichtet, Reparaturen und Ersatz der Steigleitung nicht nur durchzuführen, sondern auch kostenlos durchzuführen.

Allerdings, wenn Reparaturen ohne Genehmigung durchgeführt, was zu obschedomovyh Kommunikation geschadet oder sie sind Designänderungen gemacht, weil deren Nachbarn leiden, müssen sie für den Schaden zu kompensieren.

Wenn die Wohnungs- und Gemeindeorganisation versucht, von der Ersetzung des Steigrohrs abzuweichen, sollte ihre Position unter Bezugnahme auf folgende Dokumente aufrechterhalten werden:

  • methodische Empfehlungen MDK 2-04.2004;
  • Regeln für die Erhaltung des gemeinsamen Eigentums des Hauses.

Sie können Kopien der bezahlten Quittungen für die letzten Monate an die Anwendung anhängen. Im Falle eines schlechten Zustandes der Abwasserleitung sind die Spezialisten der Verwaltungsgesellschaft verpflichtet, die allgemeine Hauskommunikation zu ersetzen.

Kanal Riser Reparaturbedürftig

Repair Riser: Wie es passiert

Bei geringfügiger Beschädigung des Abwasserrohrs genügt es, einen separaten Abschnitt zu ersetzen oder das Rohr zu verlegen. Aber selbst dann muss der Gedanke verwurzelt sein, dass die Zeit nicht weit ist, wenn es notwendig sein wird, sie zu ersetzen.

Stojaki passieren Roheisen oder Plastik. Die erste kann nur in alten Häusern gefunden werden, wo der Austausch von Rohren nicht sehr lange gemacht wurde. Zufällig gibt es in der Regel gusseiserne Abwasserkanäle. Oft machen Installateure gar keine Reparaturen, die Gussrohre sind schon zu alt, um noch länger zu dienen.

Dennoch kann auf Reparaturen verzichtet werden, wenn

  • ein Riss erschien auf dem Rohr, aus dem Wasser fließt;
  • Leckage trat an der Verbindung mit dem Adapter, der Spinne, der Kupplung oder dem T-Stück auf;
  • Irgendwann ist der Stand verfault.

Nur wenn der Riser im wahrsten Sinne des Wortes kollabiert, wird er ersetzt.

Reparatur kann erforderlich sein, und Kunststoff und Gussrohre.

Im ersten Fall ist es viel einfacher zu implementieren. Wenn die Gründe schlechte Qualität minderwertiger Rohre, schlechte Gummidichtungen oder defekte Rohre und ein Leck an der Verbindung waren, wurde der Dichtungsring ersetzt. Dazu die Verbindung demontieren, wo ein Leck ist, die Dichtung entfernt, der Platz gereinigt und ein neuer eingesetzt. Wenn der Riss in der Steigleitung selbst auftrat, wird die Oberfläche gereinigt und entfettet, wonach sie mit einem Dichtungsmittel behandelt wird.

Bei einem Gussrohr sind auch provisorische Reparaturen möglich. Wenn die Ursache der Störung eine kleine Fistel ist, wird die beschädigte Stelle gereinigt, mit Sandpapier behandelt und dann wird der Bereich mit Zement zementiert. Verwenden Sie nur eine trockene Lösung, ohne sie zu verdünnen. Bei größerer Leckage wird das Loch mit einer Klemme unter dem Durchmesser der Steigleitung geschlossen. Aus dem Gummi darunter ist ein Band ausgeschnitten. Sie ist in ein Rohr gewickelt, und eine Klemme wird auf sie gelegt und ist leicht angezogen. Unter ihm dehnen Sie die Dichtung, dann schließen Sie vollständig. Eine weitere Option ist das Kaltschweißen. Das Joch wird jedoch eine stärkere und zuverlässigere Option sein.

Wir haben herausgefunden, was zu tun ist, wenn der Abwasserkanal steigt, wer es reparieren und ersetzen sollte, wenn nötig und wer für diese Kommunikation verantwortlich ist. Dies sollte von der Verwaltungsorganisation kostenlos durchgeführt werden. Obwohl die letztere Aussage bedingt ist, da diese Art von Arbeit auf Kosten der von den Eigentümern der Wohnungen monatlich auf ihren Einnahmen gezahlten Gelder durchgeführt wird. Es stellt sich heraus, dass diese Arbeit bereits bezahlt wurde. Daher sind die Anforderungen für die Zahlung für diesen bestimmten Job illegal. Zur gleichen Zeit ist es verboten, zu reparieren, und noch mehr, um das Abwasserrohr zu ändern, ist verboten. Dies sollte allen Eigentümern städtischer Wohnungen bekannt sein.

Abwasserrohrströmung: Wie man das Problem löst, basierend auf seiner Lage

Eigentümer von Wohnungen in Wohngebäuden stehen oft vor einem Problem, wenn ein Abwasserrohr in der Toilette, im Bad oder in der Küche fließt. Und dann stellt sich die Frage: Wie kann man dieses Problem beseitigen? Aus eigener Kraft oder durch Einladung von Experten und vor allem - auf wessen Kosten?

Lassen Sie uns damit umgehen.

Wenn in der Wohnung eine Pfeife ist, müssen Sie sich selbst reparieren.

Wessen Eigenschaft ist ein Abwasserkanal

Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass die gesamte Kanalisation des Hauses außerhalb der Wohnungen (angefangen von den Grubeneingängen) zum gemeinsamen Eigentum ihrer Besitzer gehört (lesen Sie auch den Artikel "Das Luftventil für Abwasser ist ein zuverlässiges Heilmittel für verschiedene Probleme").

Legislative Dokumente

Wenn die Rohre außerhalb der Wohnung verlegt werden, sollten sie von den kommunalen Einrichtungen ohne zusätzliche Gebühr repariert werden.

  1. Der Begriff "gemeinsames Eigentum" ist in der Kunst enthalten. № 36 der Wohnungsgesetzbuch Russlands. Außerdem - in den "Regeln für die Erhaltung des gemeinsamen Haushaltseigentums", die von der Regierung der Russischen Föderation durch seine Entschließung Nr. 491 vom 13. 08. 06 eingeführt wurden.

Punkt 5 dieses Dokuments weist darauf hin, dass die Steigleitungen für die Kalt- und Warmwasserversorgung Teil des Gemeinschaftseigentums der Eigentümer von Wohnungen im Wohngebäude sind.

  1. Was das Abwassersystem betrifft, gehört sein Eigentum zu Punkt Nr. 5 der Resolution Nr. 354 der russischen Regierung. Unten ist ein Zitat aus diesem Dokument.

"Unter dem gemeinsamen Eigentum von Wohnungseigentümern in einem Mehrfamilienhaus versteht man die technische Infrastruktur der Wasserentsorgung des Gebäudes. Es umfasst Abwasserleitungen, Formelemente, Stopfen, Steigleitungen, Lüfter- und Auspuffrohre, Abzweigungen von Steigleitungen zu Stoßfugen in Wohnungen. "

Beachten Sie! Da die Kanalisationstraggehören allgemeines Eigentum sind, müssen sie von der Firma aufrechterhalten und repariert werden, die Ihr Haus dient. Mittel hierfür werden aus der monatlichen Gemeinschaftszahlung der Wohnungseigentümer entnommen.

  1. Mit anderen Worten, die Anweisung sagt deutlich - Sie müssen nichts extra an Ihre kommunalen Arbeiter zahlen, wenn eine Abwasserleitung außerhalb Ihrer Wohnung verläuft.

Was tun bei einem Unfall?

  1. Wenn die Wohnung überflutet ist, schreiben Sie einen Antrag an die Verwaltungsgesellschaft. Wenn ein Notfall eintritt, rufen Sie den Notdienst an.

Ein Muster des Leakage Act.

  1. Mitarbeiter dieser Behörden in Anwesenheit von Zeugen und Interessenten bilden das "Leakage Certificate".
  2. Das Dokument wird aufzeichnen, welche Wohnungen überflutet wurden, die Ursache des Problems angeben, das betroffene Grundstück beschreiben usw.
  3. Dieser Akt ist äußerst wichtig, weil er den Schuldigen der Situation nennt.

Wenn beispielsweise nachgewiesen wird, dass die Wohnungen aufgrund eines verfaulten Steigrohrs geflutet wurden, wird der Fehler auf die kommunalen Dienste fallen. Dann sollte die Frage: "Es gibt einen Abwasserkanal - wer sollte reparieren", sollte nicht entstehen.

Wenn die Fachleute feststellen, dass der Eigentümer der Wohnung eine Änderung der Ausrüstung vorgenommen hat, ohne sie autorisiert zu haben, oder einen mechanischen Schaden an der Anlage verursacht hat, ist sie selbst schuld.

Selbstreinigende Leckage

Wenn das Abwasserrohr in der Wohnung selbst verläuft, müssen Sie das Problem selbst lösen - durch die Einladung von Fachleuten oder mit Ihren eigenen Händen.

Ursachen von Notsituationen

  1. Reparaturleckage sollte mit der Bestimmung der Ursache des Problems beginnen.
  2. Es kann Ihr unvorsichtiger Umgang mit Abwasseranlagen und Analphabeteninstallation sein, sowie fatale Fehler bei der Planung des Abwassersystems.
  3. Die örtlichen Folgen eines fahrlässigen Betriebs der Pipeline sind leicht zu beheben. Aber der Preis für Fehler bei der Konstruktion und Installation des Systems ist höher.
  4. Meistens ist die Ursache für Leckagen ein gerissenes, verrottetes Rohr oder eine verkrustete (zerknitterte) Dichtung, eine Manschette.

Die Reparaturtechnik hängt von dem Material ab, aus dem die Abwasserrohre hergestellt werden.

  1. Polymeranaloga werden aus Polyvinylchlorid (PVC) oder Polyethylen (PE) hergestellt.
  2. Metallrohre bestehen aus Gusseisen und Stahl.

Reparatur von Metallrohr

Kleben "Kaltschweißen".

Metallprodukte werden wie folgt repariert.

  1. Befreien Sie die Rohre von den Abflüssen und markieren Sie vorher den flachen Teil des Lecks.
  2. Streifen Sie die zu reparierende Oberfläche ab und entfetten Sie sie.
  3. Mit Hilfe von "Kaltverschweißen" einen Riss auf dem Riss bilden.

Auf dem Foto ist das Siegel installiert.

  1. Setzen Sie darüber eine Gummidichtung ein. Er muss das Rohr um den gesamten Umfang seines Querschnittes wickeln.

Befestigung der Dichtung mit einem Joch.

  1. Dann sichern Sie die Dichtung mit einem zusammenklappbaren Schraubkragen.
  2. Wenn der Riss flach ist, kann "Kaltschweißen" nicht verwendet werden.

Beachten Sie! Wenn das Problem kompliziert ist, können Sie eine Metallreparaturkupplung anbringen. Es ist auf eine Auskleidung aus dickem, starkem Gummi gelegt. Dieses Element hält einem hohen Druck im Drucknetz für Wasser stand. Mit einer drucklosen Abwasserleitung kann die Kupplung problemlos arbeiten.

Wie man Kunststoff analog patchen kann

  1. Befreien Sie den Bereich von Abflüssen. Verwenden Sie dazu die nächstliegende Revision oder zerlegen Sie die Rohrleitung an der Kreuzung.
  2. Tragen Sie Klebstoff auf den Leckbereich auf.
  3. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Klebeverbindung die spezielle Art von Kunststoff, aus dem das Rohr hergestellt wird. Auf der Verpackung ist anzugeben, dass der Klebstoff für Polyethylen oder PVC, CPVC oder PVC bestimmt ist.

Anwenden einer Klemme von einem Stück Rohr.

  1. Auf die aufgetragene Klebeschicht einen Patch aus dem Rohrstück auftragen. Es sollte aus dem gleichen Material bestehen wie das zu reparierende Produkt.
  2. Die Fuge sollte nach einer halben Minute trocknen. Davon ausgehend ist es nicht notwendig, sie zusätzlich mit einem Joch zu befestigen.
  3. Die reparierte Pipeline kann nach 5 Stunden benutzt werden.

Fazit

Wir haben uns die Situation angeschaut, in der die Kanalisation fließt - wohin und wann auch, um das Problem selbst zu lösen. Wie Sie selbst gesehen haben, ist das ganz einfach (siehe auch den Artikel "Selbstlochende Kanalisation: 3 effektive Wege").

Das Abwassersteigrohr floss. Was zu tun oder zu reparieren Optionen?

Freundliche Tageszeit.

Das Abwasserrohr war Gusseisen (Riser) in der Toilette auf der Höhe des Abflussbehälters, der Riser war alt (wie das Haus) - änderte sich nicht 50 Jahre, ich lebe im 3. Stock wenn das.
Flows unter der Inspektionsluke (die Luke für die Reinigung), wo das Rohr genauer mit einem anderen Rohr verbunden ist - das geht
auf der unteren Etage, unter der Verbindung von Rohren: auf dem Foto markiert, entweder eine Fistel, oder nur eine Dichtung verrottet, wer weiß.
Weitere Einzelheiten nicht sehen und sfotat nicht - ein Ort, an dem in der Nähe der Wand fließt - kriechen nicht in irgendeiner Art und Weise, nach links, bis dem Glas nur als Tropf, Tropf, Tropf mit dem Aufbau zu sehen, aber tropft an dieser Stelle nicht nur, aber es scheint, aus der gesamten Anlage.
Oben gab es eine Wohnwohnung, dann wohnten sie dort nicht lange, der Aufsteiger dort war, glaube ich, ertrunken und trocken - oben, jetzt sieht es so aus, als ob sie die Toilette wieder gemacht hätten, sie begannen von oben abzuwaschen, also fing es an zu fließen.

Was sind die Optionen für die Reparatur?
1) Vollständiger Austausch der Steigleitung in der Toilette von oben nach unten durch Polypropylen / Gusseisen (verständlich + 1m von oben und unten: im 4. Stock und 2. Stock)?
2).Overt, wo die Verbindung mit dem Rohr ist, das zum unteren Stockwerk verlässt, ersetzen Sie die Dichtung oder was auch immer und den Übergang
Verbindung, Farbe usw.
3).Poprobovat repariert schnell Schweißen, geneigt, um es als zu vorübergehende Maßnahme, aber wie ich es verstehe sehr messen, sehr Zeit, wie es auf dem nassen Abstrich müssen und stecken gut brauchen alles besser „clean“, aber ich habe Angst, zu berühren, Fig Sie kennen ihn - Sie werden reinigen Sie beginnen - stronesh Staub und sogar Wasser potokm jetzt aber tropft schlecht, aber noch erträglich sagen gießen, und wenn der Druck von der obersten Etage nur mehr sein wird, kann es nicht ertragen, es ist gut, wenn jemand würde
zu Hause, und wenn nicht.

Oder gibt es andere Möglichkeiten?

Ich möchte natürlich die günstigste Version des Geldes und dass der Dreck / Rasladlivat weniger war (obwohl ich verstehe, dass ich nicht
wird so) gut und zuverlässig von selbst herauskommen.

Ich verstehe, dass es notwendig sein wird, Wasser für den Ersatz und / oder für andere Arbeiten abzulassen. Also?

Wie man Abwasserleckage beseitigt - wie man ein Rohr versiegelt

Wie man Lecks in Plastikabwasserkanälen beseitigt

  1. Einteiliger Rohrleitungsabschnitt. Wenn der Bereich des Kunststoffrohrs beschädigt ist, ist die beste Lösung, dieses Segment zu ersetzen. Die Praxis zeigt, dass die Durchführung dieser Methode viel bessere Ergebnisse bringt, als das Anziehen des Rohres mit verschiedenen Klemmen und Dichtungen. Außerdem wird eine solche Reparatur des Rohrs sehr schnell ausgeführt, und die Kosten für die Arbeit sind nicht hoch.
  2. Rohrverbindung. Wenn Kanalrohr an der Kreuzung fließt, wird die Ursache der Leckage in diesem Fall in der Regel beschädigt oder Pad verschieben und muß daher ersetzt oder an ihrer Stelle gesetzt werden, die das Rohr trennen würde. Dh in diesem Fall ist die Abdichtung des Systems erforderlich (siehe: "Dichtungsmittel für Kanalrohre - was und wie am besten versiegeln"). Wenn die Glocke selbst beschädigt, wegen dem, was gemeinsame Abwasserleitung auftritt, ist es möglich, Kanalerneuerung des Rohrabschnittes zu beseitigen undicht.

Kunststoff-Abwasserrohre haben viele positive Eigenschaften. Für die Installation sind diese Produkte ideal geeignet, da sie relativ leicht sind und problemlos montiert werden können. Außerdem können bei der Montage von Kunststoffrohren unterschiedlich lange Abschnitte verwendet werden, da die Kupplungen ungehindert angeschlossen werden können. Wenn ein Abwasserkanal aus Kunststoff besteht, ist die Reparatur ganz einfach.

Wenn es ein gusseisernes Abwasserrohr gibt

  • Klemmung mit einer Gummidichtung, die im Geschäft gekauft oder von Hand gefertigt werden kann;
  • ein mit Ölfarbe, Lack oder Epoxyleim getränktes Stück Tuch, das es um das fließende Rohr wickelt;
  • ein mit einem Gummistreifen und einem an dem Rohr befestigten Draht bedeckter Stofffleck (lesen Sie auch: "Beseitigung von Verstopfungen von Abwasserrohren - Selbstreinigung").

Unabhängig davon, welche Option gewählt wurde, ist es vor dem Entfernen des Lecks des Abwasserkanals notwendig, die Oberfläche des zu reparierenden Rohrs zu reinigen und erst dann das Leck zu beseitigen.

Wenn Rohre aus Gusseisen an der Stelle ihrer Verbindung undicht sind, wird die Reparatur wie folgt durchgeführt:

Wie man Leckage im Rohr beseitigt. Praktischer Rat von Spezialisten

Während des Betriebs können die Elemente des Abwassersystems ausfallen. Dies verursacht Schwierigkeiten für die Eigentümer und die Notwendigkeit, nach effektiven Wegen zu suchen, wie die Kanalisation repariert werden kann. Oft mit solchen Problemen wie Leckagen im Rohr konfrontiert. Ein Begleiterproblem ist der unangenehme Geruch im Haus.

Angesichts der Tatsache, dass in den meisten mehrstöckigen Häusern immer noch alte Abwasserrohre aus Gusseisen installiert werden, können Lecks sehr häufig auftreten, weil ihre Betriebsdauer längst abgelaufen ist.

Manchmal können sogar nach dem Austausch der Abwasserrohre Undichtigkeiten auftreten. In diesem Fall ist es notwendig, nach technologischen Faktoren für das Auftreten von Fehlfunktionen zu suchen. Wenn Sie nicht rechtzeitig auf das Problem achten, können Sie unangenehme Folgen haben. Es ist notwendig, den Grund für das Leck herauszufinden, nur dann entscheiden über die Frage der Qualität Abdichtung oder Austausch.

Ursachen für Leckagen

Das Hauptmerkmal, dass das Abwasserrohr in der Wohnung fließt, ist ein anhaltender stinkender Geruch. Um dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, die Ursache dafür zu finden, warum das Haus schlecht riecht. Das kann mehrere Gründe haben, aber vor allem:

  • Ablauf der Nutzungsdauer der Kanalisation;
  • Fehler, die bei der Installation nicht beachtet wurden;
  • fehlende Fugenabdichtung;
  • defekte Materialien;
  • Verstöße im Betrieb der Kanalisation.

Wenn die Rohre alt sind und durch Korrosion beschädigt sind, können sich sehr kleine Risse auf ihrer Oberfläche bilden, die die Hauptursache für Leckagen sind. Auch die Elemente des Abwassersystems können durch mechanische Einwirkung auf sie versagen. In diesem Fall kann das nicht tun, ohne dass Teile des Systems oder das gesamte Abwassersystem und eine Reihe von Reparaturarbeiten zu demontieren. In anderen Fällen können Sie die Aufschlüsselung mit einfacheren Methoden beheben.

Eine banale Rohrverstopfung aufgrund der Bildung eines Fettpfropfens in ihm oder das Eindringen eines großen mechanischen Gegenstands kann ebenfalls eine Leckage verursachen. Wenn das Gussrohr und fließt an den Gelenken kann Betriebsflußdiagramm des Dichtungsmittels, beendet insbesondere wenn durch eine organische Faser verwendet.

Beachten Sie! Für die Prägung von Gusseisenrohren wird eine Graphitpackung empfohlen. Es bietet maximale Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Verbindungen und schützt die Rohre vor Undichtigkeiten an den Verbindungsstellen.

Dies ist das Fehlen einer Rohrverbindungsdichtung

Wie man Rohrschaden beseitigt

Es gibt eine Reihe von Methoden zur Beseitigung von Leckagen. Am globalsten ist der Austausch der Kanalisation oder ihres Standorts. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen erforderlich. Oder es kann sein, dass der Eigentümer nicht die finanziellen Mittel oder die Zeit hat, um solch umfangreiche und kostspielige Arbeit durchzuführen.

Wenn die Ursache des Lecks - mechanische Beschädigung (Riss) Fehlerbehebungsschritte auf dem Material abhängen, aus denen Elementen des Systems vorgenommen werden. Eine Reihe von Maßnahmen zur Beseitigung von Lecks in Rohrleitungen wird in Abhängigkeit von dem Ort durchgeführt, an dem der Schaden festgestellt wurde. Meistens müssen Sie Folgendes ausführen:

  • Verarbeitung von Rohrverbindungen;
  • Beseitigung der Blockade;
  • Fistelreparatur;
  • Versiegelung von Rissen.

Bevor Sie das Abwasserrohr reparieren, sollten Sie die erforderlichen Materialien und Werkzeuge vorbereiten und die Oberfläche des Rohrs vorbehandeln.

Algorithmus zum Abdichten von Fugen von Gussrohrleitungen

Fixation einer Fistel

Wenn ein Abwasserrohr vorhanden ist, können die Reparaturmöglichkeiten je nach der Komplexität der Situation und der Art des beschädigten Rohrs mehrere sein. Wenn sich in einem mehrstöckigen Gebäude Fisteln im Abwasserkanal befinden, sollte das Problem mit den Nachbarn behoben werden, da das Problem sonst nach einiger Zeit wieder auftritt.

Bevor Sie irgendwelche Reparaturmaßnahmen ergreifen, sollten Sie die Rohre sorgfältig untersuchen, die Defekte beurteilen, die Oberfläche vorbereiten, reinigen und trocknen und Sie können damit beginnen, die grundlegenden Arbeiten auszuführen.

  • Um die Fistel einer kleinen Größe zu beseitigen, können Sie die übliche Bandage verwenden, die das Abwasserrohr wickeln sollte. Vorverband oder Gaze wird mit Epoxidharz behandelt. Um die Festigkeit der Verbindung zu erhöhen, ist es möglich, die Röhre mit einem Draht zu wickeln.
  • Um das Rohr, das ein kleines Loch bildete, zu reparieren, verwenden Sie eine spezielle Holzklinge.
  • Der zuverlässigste Weg, um den Defekt im Falle einer Fistelbildung zu beseitigen, ist die Verwendung einer Klammer.

Clamp - ein Spezialgerät für die Reparatur von Abwasserrohren. Kaufen Sie es kann auf dem Markt in der Gebäude- oder Klempnerwarenabteilung sein. Es ist dieses kleine Detail über 5-8 Dollar wert. Wenn Sie kein Geld ausgeben wollen, können Sie versuchen, ein Joch mit Ihren eigenen Händen zu machen.

Zuerst tragen wir Epoxid auf einen Problemort auf. Nach ein wenig trocknen, wickeln Sie das verstärkte Band zurück.

Bruchversiegelung

Oft stoßen die Besitzer auf die Tatsache, dass das Loch im Abwasserrohr zu einem großen Riss wird. Dies geschieht durch mechanische Beschädigung, einen starken Temperaturabfall. Wenn der Riss in der Zeit nicht erkannt und nicht versiegelt wird, können Sie sich einer unangenehmeren Situation gegenüber sehen - das Rohr platzt.

Beachten Sie! Risse und Beschädigungen Auspumpabschnitt Abwasser Riser oft gebildet durch Einfrieren und Eisbildung im Inneren des Rohrstopfens.

Wenn das Haus keinen unangenehmen Geruch aus dem Abwasserrohr verspürt, aber deutlich sichtbar ist, ist es wahrscheinlich oberflächlich. Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Rohres ist Kondensat. Wenn der Schaden anhaltend ist, müssen dringend Maßnahmen zur Sanierung der Kanalisation getroffen werden.

Oberflächenrisse werden unter Verwendung einer herkömmlichen hermetischen Zusammensetzung, die zum Abdichten von Verbindungen ausgelegt ist, beseitigt. Die Reparatur wird auf diese Weise durchgeführt:

  • Platz sollte der Riss gründlich alle Spuren von Staub und Schmutz zu entfernen, gereinigt werden, raskolupat kann eine abgedichtete Struktur dringt tiefer;
  • Die Oberfläche des beschädigten Bereichs sollte mit einer Entfettungsverbindung behandelt und gründlich getrocknet werden;
  • Eine versiegelte Masse auftragen und zum Trocknen einige Zeit einwirken lassen.

Mit den durchgehenden Rissen ist die Situation schlimmer. Sie können dazu führen, dass es zu einem Bruch in der Abwasserleitung kommt. Um den beschädigten Bereich zu reparieren, sollten Sie einen speziellen Klebstoff, "Kaltschweißen" genannt, kaufen. Der Leim wird gemäß den Anweisungen vorbereitet, auf die zuvor gereinigte, getrocknete Oberfläche des Rohres aufgetragen. Aufgrund der Behandlung des Abwasserrohres wird seine Funktionalität wieder aufgenommen, aber das Aussehen wird darunter leiden.

Längsrisse in Metallrohren

Wenn das Rohr verstopft ist

Die Leckage des Abwasserrohrs kann aufgrund eines banalen Verstopfungsvorgangs auftreten. Fettablagerungen an den Wänden von Rohren, Schlamm, Schlamm beeinflussen den Zustand der Kanalisationselemente.

Wenn es in der Wohnung in Ihrer Wohnung zu einer Verstopfung kommt, dann ist das Problem klein, Sie können es lösen, indem Sie den Stecker entfernen. Dies kann mit Hilfe eines Installationskabels, eines Kolbens, chemischer Präparate erfolgen. Wenn die Verstopfung sehr ernst ist, können Sie auf die Hilfe eines professionellen Klempners zurückgreifen.

Eine wahre Katastrophe ist eine Verstopfung im Keller für die Bewohner von Wohnungen im ersten Stock. In diesem Fall kann man nur auf eine schnelle Reaktion des Rettungsdienstes hoffen.

Versucht man, an der Stelle, an der sich die Leckage gebildet hat, einen Stopfen anzubringen, läuft man Gefahr, die Situation noch weiter zu verschärfen, da die Abflüsse durch das Bad und die Toilette zurückkehren. Die einzige geeignete Maßnahme in dieser schwierigen Situation besteht darin, die Abdeckung von der Revision des Abwassersteigrohrs zu entfernen.

Mit U-förmigen Rohrabschnitten können Sie dem Stau so nahe wie möglich kommen und ihn mechanisch reinigen.

Nuancen der Reparatur von PVC-Rohren

Kunststoffrohre sind heute aufgrund ihrer hervorragenden Leistung und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Faktoren bei Verbrauchern sehr beliebt. Einer der Hauptnachteile von PVC-Rohren ist ihre relativ geringe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung. Selbst der Fall des Hammers kann einen Durchbruch in der Kanalisation bewirken.

Um das Abwasserrohr ohne Demontage zu reparieren, muss zuerst der Schaden lokalisiert werden.

  • Der Körper der Röhre. Wenn das Rohr selbst beschädigt ist, können Sie es einfach ersetzen, aber Sie können es auch reparieren. Um Undichtigkeiten zu vermeiden, verwenden Sie eine spezielle Armatur, die in das Rohr eingebaut wird. Jetzt sollte der beschädigte Bereich mit einem speziellen Kleber von oben versiegelt werden, um einen Patch zu erstellen. Das Ergebnis hängt von der Qualität des verwendeten Klebstoffes ab.
  • Rohrverbindung. In diesem Fall ist es notwendig, die zwei Rohre zu trennen, die Gummidichtung zu ersetzen, wegen der die Leckage am häufigsten auftritt.

Wenn die Situation kritisch ist, sollten Sie sich keine Mühe geben, kaufen Sie einfach eine neue Leitung und ersetzen Sie sie. In einigen Fällen ist diese Lösung nicht nur die einfachste, sondern auch profitabel, da Kunststoffrohre keine hohen Kosten haben, und sie selbst für unerfahrene in der Reparatur des Besitzers nicht schwierig zu ersetzen.

Ras-Verbindung von PVC-Rohren ist ziemlich einfach. Ändern Sie den Gummiring zu einem neuen und montieren Sie ihn wieder zusammen

Reparatur von Gussrohren

Obwohl gusseiserne Rohre, die vor etwa 50 Jahren in mehrstöckigen Häusern in der gesamten Sowjetunion installiert wurden, schon alt und abgenutzt sind, werden sie in vielen Wohnungen weiterhin ausgebeutet. Heute werden Gussrohre bei der Installation von Abwassersystemen nicht oft verwendet, da es praktischere und billigere PVC-Rohre gibt.

Gusseisen mit der Zeit verliert seine Eigenschaften, da es anfällig für Korrosion ist. Auf seiner Oberfläche können Risse auftreten, man kann sich der Tatsache stellen, dass das Abwasserrohr brach. Wenn es nicht möglich oder dringend ist, die Elemente der Kanalisation zu ersetzen, sollte das Rohr repariert werden.

  1. Zuerst sollten Sie den Ort der Leckage finden, markieren Sie es mit Kreide.
  2. Dann müssen die Innenseiten des Abwasserrohrs von Wasser befreit werden.
  3. Reinigen Sie nun die Oberfläche des Rohrs mit Sandpapier.
  4. Wir behandeln die Oberfläche mit einem Entfetter.
  5. Beschädigte Stelle ist geschlossen, mit dem Klebstoff "Kaltschweißen", die vor dem Kauf im Baumarkt.
  6. Von oben installieren Sie die Gummidichtung, befestigen Sie sie mit einer speziellen Klemme.

Beachten Sie! Risse im Kanalrohr können mit Hilfe von Gummi und Draht imprägniert werden, die in der Farbe Stoff, Dichtungsmasse imprägniert sind. Die letztere Option wird verwendet, wenn Gusseisenrohre an der Verbindungsstelle fließen.

Mehrjährige gusseiserne Rohre, die eine Reparatur erfordern

Was ist, wenn das Leck an den Verbindungsstellen aufgetreten ist?

Sehr oft tritt Leckage an der Verbindungsstelle der Leitung auf. Ihr Aussehen kann durch solche Faktoren hervorgerufen werden: abgenutzte Elemente der Kanalisation, Fehler bei der Durchführung von Installationsarbeiten. An den Verbindungsstellen von Gussrohren kann ein Problem durch die Schwächung des Gummis auftreten. An den Stellen der Verbindung fließen die Plastikrohre, wenn für einige Zeit kein Wasser in den Rohren war.

Gelenkschäden und Leckagen von Kanalrohren sind leichter zu beseitigen, wenn sie in den Elementen der internen Rohrleitung auftreten. Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt und es in den Boden eingegraben ist, wird es sehr mühsam sein, es zu reparieren.

Hauptarten der Arbeit:

  • Ersatz des Dichtungsmittels;
  • Verwendung von Dichtungsmittel;
  • Ersatz von Armaturen und Manschetten.

Während der Reparaturarbeiten ist es ratsam, keine Kanalisation zu benutzen. Gelenke sollten mit einem speziellen Kleber getrocknet werden, reinigen Sie sie. Bei Fugen von Gussrohren kann Zementmörtel oder Silikondichtstoff verwendet werden. Wenn ein Kunststoff-Kanalrohr undicht ist, kann ein Dichtungsband verwendet werden. Lassen Sie das Rohr nach einigen Reparaturarbeiten einige Stunden stehen, damit die Struktur austrocknen kann.

Das Leck an den Stoßstellen

Wenn die Reparatur von Verbindungen der externen Rohrleitung erforderlich ist, wird es notwendig sein, viel Mühe zu verwenden, um das Problem zu lösen. Es ist notwendig, Aushubarbeiten durchzuführen, nach einem Leck zu suchen, die Verbindungselemente zu ersetzen, um Fugen mit einem Dichtungsmittel zu bearbeiten.

Wie man einen unangenehmen Geruch loswird

Unangenehmer Geruch im Haus kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Einer der Gründe ist die Beschädigung der Abwasserrohre. Es ist natürlich, wenn die Leckage von einem unangenehmen Geruch begleitet wird, aber es kann sein, dass der Geruch da ist und keine Leckage festgestellt wird. Die Ursache für den übel riechenden Geruch können sehr kleine Risse sein, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Auch das Auftreten von Gerüchen im Haus kann zu schlechten Dichtfugen führen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  • Risse und Löcher reparieren;
  • Überprüfen Sie die Abdichtung der Verbindungen;
  • Blockaden beseitigen.

Füllen von Rissen und Löchern in Rohren

Beachten Sie! Wenn das Gusseisensystem alt ist, kann ein unangenehmer Geruch von Stellen kommen, die durch Korrosion beschädigt wurden. In diesem Fall ist es die beste Lösung, Kanalrohre zu ersetzen.

Verhinderung von Leckagen

Die Beseitigung eines Lecks in einem Abwassersystem ist eine komplexe und verantwortungsvolle Aufgabe. Das Problem der Leckage muss schnell und effektiv gelöst werden. Wenn das Problem durch Risse verursacht wird, ist es leichter zu bewältigen: Wenn das Rohr in der Wohnung platzt, kann sich Ihr Haus in ein kleines "Venedig" verwandeln.

Um unangenehmen Problemen zu begegnen, können Sie deren Auftreten verhindern. Vor allem ist darauf zu achten, dass der Zustand der Kanalisation im Haus präventiv überprüft wird.

Beachten Sie! Warten Sie nicht, bis der Riss in der Kanalleitung so groß wird, dass undichte Stellen Ihre Wohnung und die Wohnung Ihrer Nachbarn überfluten können. Das Problem erfordert eine sofortige Lösung, sonst können Sie sehr unangenehme Folgen haben.

Vorbeugende Inspektion des Zustandes der Kanalisation

Bei der Installation der Kanalisation müssen Sie die Regeln einhalten, technologische Verstöße vermeiden, nur hochwertige Materialien und Komponenten verwenden, die lange und zuverlässig funktionieren. Zur Vorbeugung sollten Abwasserrohre regelmäßig gereinigt werden. Außenabwasser sollte isoliert werden, wenn die Leitung über dem Gefrierpunkt des Bodens verlegt wird.

Wenn die Wohnung ist eine alte gusseiserne Rohre, ist es ganz natürlich, dass der Besitzer regelmäßig das Problem der Leckage Gesicht. Die Lebensdauer von Eisen ist begrenzt, so dass, wenn Sie müssen ständig Risse schließen, Gelenke, kämpfen Clog und üblen Geruch in der Wohnung, ist es besser, Geld einmal zu verbringen und in der Kanalisation vollständig ersetzen.

Wer ist verantwortlich für die Leckage der Abwasserleitung?

Wir haben wiederholt auf Probleme im Zusammenhang mit der Sanitärinfrastruktur des Wohnhauses hingewiesen. Insbesondere erzählten sie, wem die Rohre gehören und wer für ihre Wartung bezahlt.

Aber das Thema verliert nicht an Relevanz - es werden immer neue Fragen gestellt:Es war eine solche Situation im ganzen Haus ist morsch und fließende Abwasser Schläfer, schließlich ertränkt uns und Nachbarn aus dem Boden, in dem die versicherte Wohnung... sie bedrohen uns zu verklagen. Sind wir für diesen Vorfall verantwortlich zu machen, wenn, soweit ich weiß, diese Strebe ein öffentliches Eigentum ist, oder ist es für HCS schuld. Und muss ich den Riser auf eigene Kosten wechseln, oder muss der ZHCO dafür bezahlen? ". Lass es uns geordnet machen.

Ist der Kanal ein gemeinsames Eigentum?

Der Begriff des gemeinsamen Eigentums eines Mehrfamilienhauses ist in Artikel 36 des Wohnungsgesetzbuches der Russischen Föderation sowie in den durch den Regierungsbeschluss Nr. 491 der Regierung vom 13. August 2006 genehmigten Regeln für die Erhaltung des Gemeinschaftseigentums enthalten. In Absatz 5 dieser Regeln heißt es, dass die Warm- und Kaltwasser-Steigleitungen Teil des Gemeinschaftseigentums sind. Und Abwasserkanal?

Im vergangenen Jahr in Übereinstimmung mit der Regierung des RF Dekret №354 vom 5. Mai Absatz 6 des Geschäfts wird durch folgende Bestimmung ergänzt: „Die Zusammensetzung der gesamten Anwesen umfasst im Hause Systemtechnik Entwässerung von Abwasserproblemen aus, Armaturen (einschließlich Rohrbogen, Reduzierungen, Armaturen, Revisionen kreuzt, T-stücke), Steigleitungen, Stecker, Auspuffrohre, Abflusstrichter, Quaste, zweigt von der Riser an die ersten Stoßfugen sowie andere Geräte in diesem System befindet. " So wird jetzt Kanalisation Schläfer auch als gemeinsames Haus Eigenschaft aufgeführt.

Wer sollte das Abwasserrohr ersetzen?

Da die Steigleitung ein gemeinsames Eigentum ist, muss die kommunale Organisation, die das Haus versorgt, für ihre Wartung und Reparatur verantwortlich sein. Wir haben ausführlich erklärt, wie man das Rohr ersetzen kann. In diesem Fall ist das Prinzip der Aktion das gleiche. Der Ersatz des verfaulten Steigrohrs sollte auf den "Schultern" des Gehäuses und der kommunalen Organisation liegen.

Wer ist schuld: der Besitzer oder die kommunalen Arbeiter?

Wenn die Wohnung überflutet wird, wird ein Antrag an die Verwaltungsgesellschaft und in Notfällen ein Notdienst gestellt. Vertreter dieser Organisationen verfassen in Anwesenheit aller interessierten Personen und Zeugen einen entsprechenden Rechtsakt. Dieses Dokument gibt an, in welchen Wohnungen die Bucht entstanden ist, aus welchem ​​Grund, welches Eigentum erlitten hat usw.

Der Akt des Leckens ist sehr wichtig, denn in der Tat heißt es, wer schuldig ist. Wenn also angegeben wird, dass die Überschwemmung auf das Verrotten der Steigleitung zurückzuführen ist, sind die öffentlichen Versorgungsunternehmen dafür verantwortlich. Immerhin, um die Verschlechterung der Sanitäranlagen zu überwachen - ihre unmittelbare Pflicht. Wenn festgestellt wird, dass die Mieter der Wohnung zum Beispiel einen unerlaubten Austausch von Geräten oder einen mechanischen Schaden verursacht haben, bleibt der Fehler beim Besitzer.

In diesem Fall handelt es sich um eine versicherte Wohnung. Nachbarn, die ihr Eigentum im Falle eines Hochwassers versichert haben, sollten sich an die Versicherungsgesellschaft wenden. Diese wiederum stellen dem Schuldner eine Rechnung über den Ersatz des Schadens, der durch das versicherte Ereignis verursacht wurde, aus.

Können sie verklagen?

Ja. Nachbarn haben das Recht, beim Gericht eine Entschädigung für Sachschäden zu beantragen. Wenn wir jedoch, wie in diesem Fall, über das gemeinsame Eigentum und die Schuld der kommunalen Organisation sprechen, sollte dies nicht befürchtet werden. Es ist notwendig, öffentliche Einrichtungen als Mitangeklagte anzuziehen und während des Prozesses zu beweisen, dass Leckagen und infolgedessen Schäden aufgrund ihres Verschuldens entstanden sind.

Laufendes Abwasser: Möglichkeiten, Lecks mit den eigenen Händen zu beseitigen

Abwassersystem - das ist kein Monolith. Selbst wenn Sie es mit hochwertigen Materialien verwenden, kann es immer noch undicht werden. Dies ist der Verschleiß des Systems. Mit einigen Problemen, die Sie selbstständig bewältigen können, müssen Sie die Hände von Spezialisten brauchen, um andere zu eliminieren. Und dann sind Installateure, die oft Helden von Anekdoten sind, für ihr Gewicht in Gold geschätzt.

Warum wurde der Abfluss entleert?

Bevor Sie Alarm schlagen und schreien: "Was tun, wenn die Kanalisation in der Wohnung läuft", müssen Sie die Ursache des Lecks verstehen. Und wir können drei Haupt unterscheiden:

  • fließt in der Kreuzung von zwei Rohren;
  • das Rohr platzte, Risse und Späne erschienen;
  • fließt durch den ganzen Körper der Röhre.

Wir werden uns mit jedem Fall ausführlich beschäftigen.

Leckage an der Kreuzung

Rohre können an der Verbindung mit einem Siphon, einer Toilettenschüssel oder an der Verbindung von zwei Rohren fließen.

Wenn der Grund im Siphon ist, müssen Sie die Verbindung zerlegen, reinigen und trocknen, wenn möglich. Setzen Sie neuen Dichtgummi auf den Siphon und schrauben Sie ihn zurück. Vielleicht ist es der Siphon selbst, dann muss er durch einen neuen Siphon ersetzt werden.

Wenn es an der Kreuzung zweier Rohre fließt, sind die Aktionen wie folgt.

  • Trocknen Sie das Gelenk.
  • Reinigen Sie es von Staub, Leim, Trümmern, Zement, Pakli.
  • Wind die Lücke zwischen den Rohren Sanitär Flachs. Es wird den Faden versiegeln.
  • Schmieren Sie mit Dichtungsmittel und lassen Sie für eine Weile (in der Regel von 5 Stunden bis 24 Stunden).

Im Hinblick auf solche Reparaturen ist das ungeformte Abwasser vorteilhafter veraltet. Es ist einfacher, den beschädigten Bereich bei Bedarf zu trennen und zu ersetzen. In der Vergangenheit war jede Glocke ein Problem für Installateure. Die Reparatur war mühsam und, was beleidigend ist, hatten die ergriffenen Maßnahmen keine sehr lange Wirkung - im Mund sammelte sich Wasser und das Rohr begann wieder zu lecken.

Und was, wenn die Toilette an die Kanalisation angeschlossen ist? Sehen Sie, wie es mit dem Riser verbunden ist.

  • Eine Wellen- oder Gummistulpe kann zwischen dem Abwasserrohr und der Toilettenschüssel fließen.
  • Es ist notwendig, die Wellung oder Manschette zu ersetzen. Es ist wünschenswert, sofort eine neue Wellung auf ein Silikondichtungsmittel aufzubringen, um ein Auslaufen in der Zukunft zu verhindern. Die Manschette kann auch mit einer neuen Manschette versehen werden oder mit einem Schraubenzieher ein wenig Dichtmittel um die Lücke in den Spalt geben.
  • Ein Riss im Kitt, der den Auslass und das Rohr verbindet. Wenn das System alt ist, wurde die Toilette auf den Zementschlamm gelegt. Sie beschichteten auch die Toilette mit einer Toilette. Mit der Zeit erschien ein Riss.

Es ist notwendig, die Zementpaste sehr vorsichtig zu brechen, um die Toilette nicht zu beschädigen. Entfernen Sie Rückstände, Schmutz und Ablagerungen. Mache eine frische Lösung und bedecke sie mit dem Release. Anstelle der Lösung kann Silikondichtstoff oder Montageschaum verwendet werden.

Risse in Rohren

Was soll ich tun, wenn die Kanalisation fließt und die Verbindung der Rohre trocken ist? Also erschienen abgebrochene, gerissene Fisteln auf den Pfeifen.

Der Riss wird leicht aufgeweitet, getrocknet und entfettet. Jetzt können Sie es mit einem Dichtungsmittel versiegeln. Und um einen Temperaturabfall zu verhindern, der häufig durch Risse verursacht wird, mit einem Wärmeisolator abdecken.

Wenn es ein gusseisernes Abwassersystem gibt, wird ein Blei- oder Gummikegel in den gereinigten Schlitz getrieben, der dank der Plastizität den Chip füllt.

Der zweite Weg ist, den Riss des Stabes zu füllen und mit Asbestzementmörtel zu füllen. Sie können die Paste vor dem Gebrauch schleifen, mit einer Lösung oder einem Dichtmittel einweichen. Wenn es versteift, sauber und streichen.

Eine Klemmung mit einer Dichtung an die Größe der Klemme wird ebenfalls die Situation retten.

Kunststoffkanalreparatur ist einfacher, aber radikaler. Ein Teil der Pfeife ändert sich nur.

Der Körper der Röhre

Wenn das Wasser über den gesamten Rohrkörper fließt, helfen lokale Reparaturen nicht. Dies ist ein Hinweis darauf, dass entweder das Rohr von schlechter Qualität ist oder seine Lebensdauer nicht erreicht ist. Diese Leitung muss eindeutig gewechselt werden.

Es gibt auch lokale Lecks und Hauptstrecken. Die ersten sind in deiner Wohnung oder deinem Haus. Die zweite - in der ganzen Riser oder Keller. Wo kann ich Hilfe holen? Dies hängt vom Ort des Lecks ab.

Wenn die Kanalisation im Keller fließt - wenden Sie sich an das LEP. Der Keller ist ihre Abteilung. Und diese Reparatur ist ihr Anliegen. Aber während man auf Installateure wartet, ist es möglich, temporäre Klammern mit einer Dichtung auf dem Rohr anzubringen.

Gleiches gilt für den Fall eines Kanalsteigers. Aber, wie die Praxis zeigt, ist es einfacher, einen privaten Meister zu nennen oder ruhig mit Zhakovskiy "Afonya" zu verhandeln.



Nächster Artikel
Die Instruktion über die Herstellung des Tores für die eigenen Hände des Brunnens