Entwässerungsmechanismus für die Toilette: Sorten, Installation und Wartung


Das Toilettenspülsystem ist ein Mechanismus, der innerhalb des Tanks montiert ist. Um die Toilette zu benutzen, war es zweckmäßig, den Entwässerungsmechanismus richtig auszuwählen, zu installieren und einzurichten. Es sind diese Themen, die dem Artikel gewidmet werden.

Dieses System ist verantwortlich für die Zu- und Ableitung von Wasser

Beschreibung des Systems

Arbeitsprinzip

Die Gestaltung des Abwassertanks ist nicht schwierig. Der Tank ist ein Container, in dem sich ein mechanisches Schließsystem befindet.

Dieses System führt folgende Funktionen aus:

  • kontrollierter Abfluss von Wasser aus dem Tank;
  • Füllen des Tanks mit Wasser nach dem Ablassen;
  • Die Wasserzufuhr zum Tank wird gestoppt, nachdem sie auf einem bestimmten Niveau gefüllt wurde.

Der Abfluss von Wasser wird durch den Betrieb von speziellen Armaturen gewährleistet

Der Mechanismus des Toilettenspültanks funktioniert wie folgt:

  1. Durch das Füllventil im Boden oder der Wand des Tanks tritt Wasser in den Tank ein.
  2. Wenn die Kapazität gefüllt ist, werden Steuergeräte (Schwimmer, Ventile usw.) aktiviert. Sobald der Wasserstand im Tank den eingestellten Wert erreicht, stoppt die Versorgung. Das Füllventil ist dazu verriegelt.

Also funktioniert die Spüle

  1. Wenn wir einen Abfluss durchführen müssen, drücken wir den Knopf am Tank oder ziehen am Hebel. Infolgedessen öffnet sich ein Ablassventil an der Unterseite und Wasser tritt in die Schüssel der Toilettenschüssel ein.

Ein Ablassventil mit einem kettenförmigen Abzug öffnet eine Wasserabflussöffnung

  1. Ebenso funktionieren die Tanks mit zwei Tasten. Indem wir auf den kleineren Knopf klicken, geben wir nur einen Teil des Wassers aus dem Behälter frei, und indem wir auf den größeren drücken, geben wir einen vollen Abfluss. Dies hilft, Flüssigkeit zu sparen, weil die meisten modernen Modelle mit solchen Zwei-Tasten-Mechanismen ausgestattet sind.
  2. Nach dem Ablassen sinkt der Wasserstand, Steuergeräte werden aktiviert und das Einlassventil öffnet wieder.

Im Großen und Ganzen funktionieren so alle Entwässerungssysteme unabhängig von ihrem Design. Nuancen gibt es natürlich, aber wenn Sie das allgemeine Prinzip verstehen, werden Sie sehr wahrscheinlich in der Lage sein, ungewohnte Verstärkung schnell genug auszusortieren.

Grundlegende Elemente

Das Schema der Einrichtung des einfachsten Behälters

Ablaufsystem der doppelten Aktion: Entwässerung und Überlauf in einem Gerät

Damit das gesamte Wasserversorgungssystem wie oben beschrieben funktionieren kann, müssen mehrere Teile zusammengeschaltet werden. Sie können in verschiedenen Mechanismen unterschiedlich aussehen, aber im Allgemeinen ist das Set ziemlich typisch.

Spülventil mit Schwimmer und Bodenanschluss

  1. Einlass- (Einlass-) Ventil. Es ist ein Gewinderohr, das in die Öffnung des Bodens oder der Seitenwand des Tanks eingesetzt wird. Durch das Vorhandensein eines Gewindes kann die Düse mittels Muttern gegen die Behälterwand gedrückt werden, wodurch die Dichtheit gewährleistet wird. Zum Öffnen / Schließen des Lumens, durch das Wasser eintritt, ist der der Wippe zugeordnete Verriegelungsmechanismus verantwortlich.

So funktioniert das Ventil: Der gelbe Strahl wird angezeigt, der rote - das Sperrelement

Unterschiedliche Prinzipien der Ventilbedienung

  1. Die Wippe ist der Hebel, der den Einlassventilmechanismus antreibt. Das freie Ende der Wippe ist entweder am Schwimmer (Kunststoffbehälter) oder am Steuerventil befestigt. Wenn dieses Ventil ausgelöst wird oder der Schwimmer aufschwimmt, hebt sich die Wippe und schließt den Spalt im Füllventil und umgekehrt.
  2. Die Ablaufbohrung im Normalzustand ist durch ein Ablassventil abgedeckt. Es ist eine flache oder halbkugelförmige elastische Dichtung, die durch eine gelenkige Verbindung mit dem Lagerteil verbunden ist.

Variante des Ablassventils mit elastischem Teil

  1. Oben befindet sich ein Knopf- oder Hebelmechanismus, der den Betrieb des Ablassventils steuert. Bei seiner Verwendung hebt das Trägerteil (als Verbindung wird entweder eine Kette oder ein Hebel oder ein Kunststoffrahmen verwendet) das Loch. Wasser tritt in die Schüssel mit einer ausreichend hohen Geschwindigkeit ein und der gesamte Inhalt wird in den Abwasserkanal gespült.

Doppelter Knopf - für große und kleine Pflaumen

Diese Elemente können auf verschiedene Arten angeordnet sein. Alte Modelle des Wasserrecyclingsystems mit Überlaufregel- und Spülsystemen mit Bedienhebeln / Tasten wurden separat montiert. Moderne Armatur wird normalerweise von einem einzigen Komplex hergestellt. Auf der einen Seite ist es einfacher einzustellen und zu tunen, auf der anderen Seite ist die Reparatur jedoch sehr kompliziert.

Sorten und ihre Wahl

Ein bequemer Ablauf für eine Toilettenschüssel ist sehr wichtig für den bequemen Gebrauch des Gerätes, deshalb ist es wünschenswert, ein Modell eher sorgfältig zu wählen. Es gibt mehrere Faktoren, auf die Sie achten sollten.

Niedrigere Wasserversorgung

Der erste Faktor ist die Platzierung des Füllventils:

  • Boden - das Rohr befindet sich im Boden des Tanks. Ein paar Dichtungen sind für die Abdichtung verantwortlich;
  • Seitlich - ein Abzweigrohr mit einem Ventil wird durch eine Öffnung in der Seitenwand, die sich fast unter dem Deckel befindet, in den Tank eingeführt. Gleichzeitig ist der Eintrittspunkt bedingt hermetisch, weil Wasser ihn normalerweise nicht erreicht.

Variante mit Seitenanschluss

In Bezug auf Effizienz und Komfort würde ich Modelle mit einer niedrigeren Verbindung empfehlen. Sie rauschen nicht so schnell beim Befüllen, außerdem haben Absperrventile dieser Konfiguration eine höhere Zuverlässigkeit. Der Schwachpunkt ist die Dichtung, daher sollte die Dichtheit sehr sorgfältig überwacht werden.

Weiter - das Startgerät:

Glasmalerei Modell mit Hebel und Kette

  • Die alten Modelle sind mit einem Hebel ausgestattet, der normalerweise an einer Kette oder Schnur mit einem Griff befestigt ist. Unter den modernen Produkten findet sich diese Anordnung nur in den stilisierten Toilettenschüsseln als Antiquitäten;
  • Knopf - eine universelle Lösung für alle in Massenproduktion hergestellten Tanks. Ein Plus ist ein relativ kleiner Schlag, der Ihnen gleichzeitig ermöglicht, das Volumen des abgelassenen Wassers zu kontrollieren;
  • Der Dual-Mode-Tank ist mit einem Zwei-Tasten-System ausgestattet. In ihm ist ein Knopf für das Leeren eines Teils des Behälters verantwortlich, der zweite - für den hohlen Abfluss. Das System ist sparsamer, aber auch kapriziöser - es ist schwieriger zu konfigurieren und zu beheben.

Druckknopf-System einer Zwei-Modus-Toilettenschüssel

Hier ist die Wahl ziemlich offensichtlich - eine Knopf- oder Zwei-Knopf-Version.

Schließlich, achten Sie auf den Mechanismus des Kontrollüberlaufs.

Hier ist die Auswahl viel breiter, aber aus der Sicht eines einfachen "Benutzers" sind zwei Optionen möglich:

Das einfachste Schwimmerventil

  • Schwimmersystem - das Absperrventil wird durch einen Kipphebel oder einen Hebel gesteuert, der mit dem Schwimmer verbunden ist.
  • Membransystem - Beim Befüllen des Tanks wirkt Wasser auf die Membraneinheit, die den Verriegelungsmechanismus aktiviert.

Einlassventil mit Hebel

Trotz der Tatsache, dass viele Sanitärhersteller kürzlich ein Membransystem installiert haben, würde ich empfehlen, dass es aufgegeben wird.

Ja, es funktioniert gut, aber es gibt zwei Nuancen:

  1. Die Membran bricht unvorhersehbar zusammen, weil in einem "perfekten" Moment die Überlaufblockierung einfach unterbrochen werden kann. Wenn Sie gute Schalldämmung und ein Geräusch in der Toilette haben, werden Sie nicht hören, dann werden die Folgen ernst sein.

Ansaugdruckmittler

  1. Wenn der Mechanismus versagt, ist es schwierig, ihn zu reparieren, selbst wenn eine neue Membran vorhanden ist. Nach dem Auswechseln des abgenutzten Elements dauert die Einstellung sehr lange, aber dies garantiert nicht, dass das Membranventil in 100% der Fälle funktioniert.

Der beste Ausweg in einer solchen Situation ist, nicht die Membran, sondern die gesamte Armatur zu wechseln, wenn auch mit einem günstigeren Schwimmer.

Zisterne Wartung

Einstellen des Mechanismus

Falls erforderlich, kann der Entwässerungsmechanismus von Hand in den Behälter eingebaut werden. Dies geschieht entweder beim Austausch des ausgefallenen Systems oder beim getrennten Kauf des Tanks und der Verstärkung.

Die Arbeit wird in diesem Fall nach dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

Einlass- und Ablaufmechanismen für den Austausch

  1. Als Ersatz kaufen wir die passend für unser Panzermodell passende Armatur. Die wichtigsten Parameter sind die Position des Einlasses (oben oder seitlich), ihre Abmessungen, die Größe der Ablauföffnung und die Gesamtabmessungen. Idealerweise ist es wünschenswert, einen Mechanismus für das gleiche Modell zu verwenden - es wird definitiv funktionieren.
  2. Schließen Sie jetzt das Wasser und drücken Sie den Ablassknopf, um alles zu entfernen, was noch im Tank ist.

Wir erhitzen den Knopf und schrauben den Befestigungsring ab

  1. Der Ablassknopf für die Toilette wird vorsichtig abgeschraubt, danach können wir den Deckel entfernen.
  2. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
  3. Wir schrauben die Muttern ab, die das Füllrohr fixieren. Wir entfernen das Teil aus dem Loch.

Einlassventil demontieren

Bei Bauwerken mit geringer Wasserversorgung ist es wünschenswert, einen kleinen Behälter unter die Öffnung zu stellen. Es wird die Flüssigkeit ablassen, die sich am Boden des Tanks ansammelt und nicht in die Spüle fließt.

  1. Wir demontieren das Innere der Armatur und entfernen sie aus dem Tank.

Wir nehmen die Innenseite der Armatur heraus und schrauben sie von der Verankerung ab

  1. Lösen Sie die Schrauben, mit denen der Tank an der Toilettenschüssel befestigt ist, und entfernen Sie diese. Wir demontieren den unteren Teil des Ablaufsystems und die Dichtungen.

Diese Demontage ist beendet. Jetzt können Sie die Innenfläche des Tanks und die Löcher in der Schüssel abwischen, um die Plaque zu entfernen. Gleichzeitig lohnt es sich, die Kanäle in den Seitenteilen der Schüssel zu reinigen, um das abgelassene Wasser zu verteilen - sie können mit Ablagerungen und Kalkablagerungen verstopft sein. Normalerweise ist es unmöglich, zu diesem Ort zu kommen, aber hier ist eine solche Gelegenheit!

Die Installationsanweisung für das Entwässerungssystem übernimmt die Ausführung der Arbeiten in umgekehrter Reihenfolge:

Dichtung in der Schüssel

  1. In der Bohrung den unteren Teil des Ablaufsystems mit Dichtungen montieren.
  2. Wir setzen den Tank an seinen Platz, nivellieren ihn und befestigen ihn mit Befestigungsschrauben.

Wir bringen den Tank an den Ort zurück

Substandard Schrauben können bei längerem Gebrauch rosten. Details mit Anzeichen von Korrosion sollten durch neue ersetzt werden.

  1. Wir installieren das Innere des Entwässerungsmechanismus und fixieren es am Ablaufloch.
  2. Das Füllventil wird in das Loch in der Seitenwand oder im Boden des Behälters eingesetzt und mit einer Mutter mit Dichtungen befestigt.

Wasserzufuhrschlauch anschließen

  1. An den Abflussstutzen des Füllventils schließen wir den Wasserzufuhrschlauch an. Schalten Sie das Wasser ein und überprüfen Sie, wie das System funktioniert.
  2. Wir stellen die Funktion des Mechanismus ein, wenn nötig die Höhe des Überlaufs (ca. 20 mm unter der oberen Öffnung) und die Länge der Stange, die den Abfluss mit dem Knopf verbindet, einstellen.

Wir setzen das Ablassventil in das zentrale Loch

  1. Wenn der Ablauf, die Einstellung und die Kontrolle des Überlaufs ordnungsgemäß funktionieren und keine Undichtigkeiten an den Befestigungspunkten vorhanden sind, setzen Sie die Abdeckung auf. Wir befestigen die Deckung auf dem Tank, den Knopf schraubend.

Natürlich können Unterschiede in Modellen Abweichungen von diesem Algorithmus verursachen. Gleichzeitig sind jedoch die meisten Tanks genau nach diesem Schema ausgelegt, so dass in 95% der Fälle der Einbau der Toilettenschüssel erfolgt.

Die Ausnahme sind eingebaute Modelle, bei denen sich der Abflussmechanismus mit einem Tank in der Wand befindet. Wenn sich bei Ihnen solcher Apparat, und es zeigt die Merkmale der Fehlfunktion, wird die richtigste Lösung dem Experten richten!

Fehlerbehebung

Trotz der Tatsache, dass der Preis für die Armaturen für den Abwassertank relativ niedrig ist, ist es in einigen Fällen möglich, auf seinen Ersatz zu verzichten. Dazu genügt es, relativ einfache Reparaturen durchzuführen oder ein oder zwei Teile zu kaufen.

Wenn ein Fehler erkannt wird, ist es am einfachsten, den Deckel des Tanks zu öffnen, Zugang zu seinem Inneren zu haben und zu sehen, was tatsächlich nicht so funktioniert, wie es sollte. Wenn Ihnen das System zumindest annähernd vertraut ist, dann müssen Sie die Gründe verstehen, warum es ausreicht, einige Male zu verschmelzen - um Wasser zu bekommen.

Sie können entweder das gesamte Ventil oder nur den Schwimmer wechseln

Diese Situation wird durch Einstellen der Stange oder Ersetzen der Membran korrigiert

Darüber hinaus können Sie zur schnellen Fehlerbehebung und Fehlerbehebung die folgende Tabelle verwenden:

  1. Der häufigste Grund ist eine Fehlausrichtung des Kipphebels oder des Hebels, der den Schwimmer hält. Nach dem Beseitigen des Schräglaufs beginnt sich der Schwimmer wieder wie erforderlich zu bewegen, und die Arbeitskapazität des Systems wird wiederhergestellt.
  2. Bei Membranmodellen kann die Ventilöffnung auch dann offen bleiben, wenn die Wippe in die obere Position bewegt wird. In diesem Fall müssen Sie die Membrane anpassen oder ersetzen.
  3. Ein weiterer Grund ist die Perforation des Schwimmers mit Wassereintritt. Als vorübergehende Maßnahme wird das Wasser abgelassen und das Loch im Körper wird mit einem feuchtigkeitsdichten Dichtungsmittel abgedichtet. In naher Zukunft sollte der Schwimmer ersetzt werden.
  4. Wenn alle Operationen nicht zum Erfolg führten, dann liegt die Angelegenheit im Ansaugventil selbst, das ausgetauscht werden muss.
  1. Tritt normalerweise auf, wenn das Siegel getragen wird. In den frühen Stadien wird das Problem durch Festziehen der Befestigungsmutter beseitigt.
  2. Wenn es nicht hilft, lassen Sie das Wasser ab, entfernen Sie das Ventil und ersetzen Sie die Dichtung, die eine abgedichtete Verbindung zum Tank bietet.
  1. Meistens ist die Ursache die Schieflage des Hebels, der den Knopf mit dem Ablassventil verbindet. Nach Beseitigung der Schräglage wird die Situation korrigiert.
  2. Etwas seltener ist das Problem das Versagen der Kunststoffteile der Verstärkung. In diesem Fall ist ein Austausch des Entwässerungsmechanismus erforderlich.
  3. Wenn der Tank zum ersten Mal benutzt wird, kann die Situation durch falsche Einstellung des Systems verursacht werden. Um das Problem zu lösen, ist es notwendig, die Höhe des Fallrohrs entsprechend der Höhe des Tanks zu wählen und in der gewünschten Position zu fixieren.
  1. Wenn der Druck im System in Ordnung ist, zerlegen wir den Wasserzufuhrschlauch und führen die Reinigung durch, indem wir die Kalkablagerungen entfernen, die das Lumen blockieren können.
  2. Wenn eine Reinigung nicht möglich ist, ersetzen wir den Schlauch.
  3. Für den Fall, dass die Reinigung / der Austausch des Schlauches das Problem nicht gelöst hat (dh der Auslasskopf ist ausreichend), führen wir eine Inspektion des Einlassventils durch. Dafür öffnen wir es kraftvoll und prüfen den Durchsatz.
  4. Bei Bedarf stellen wir das Überlaufsystem ein, reinigen den Innenraum des Ventils oder tauschen es aus.

Um eine Leckage zu beseitigen, müssen Sie entweder die Mutter anziehen oder die Dichtung wechseln

Schema der Anpassung komplexer Entwässerungsmechanismen

Fazit

Der Mechanismus des Ablassens des Wassers in der Toilette ist nicht das komplizierteste Design. Tipps und Illustrationen in diesem Artikel helfen Ihnen zu verstehen, wie es funktioniert, wie es installiert wird und gegebenenfalls repariert werden kann. Das Video in diesem Artikel enthält mehr visuelle Informationen und Sie können Fragen in den Kommentaren stellen.

Das Gerät der Toilettenschüssel - eine Anleitung für den Ersatz der inneren Mechanismen mit ihren eigenen Händen

Die Toilettenschüssel bricht ziemlich oft zusammen, aber nicht jeder möchte sie reparieren und Klempnerarbeiten verursachen. Inzwischen ist die Vorrichtung des Behälters sehr einfach, und es wird nicht schwierig sein, es zu reparieren, den einfachsten Satz von Werkzeugen im Haus habend.

Die Vorrichtung des Toilettentanks ist in verschiedenen Designs nicht zu unterschiedlich. Sie arbeiten nach dem gleichen Prinzip, sie bestehen aus zwei Hauptelementen: einem Mechanismus, der Wasser liefert, und Geräten zum Spülen. Tanks am Aufstellungsort werden in drei Arten ausgestellt:

  • kompakt, montiert auf der Schüssel selbst (Abb. 1);
  • in die Wand eingebaut - wird hauptsächlich mit abgehängten Strukturen verwendet (Abb. 2);
  • aufgehängt, in einer bestimmten Höhe fixiert und mit der Schüssel des Abflussrohrs verbunden (Abb. 3).

Der kompakte Behälter befindet sich auf der Rückseite der Toilettenschüssel und wird durch Drücken des Hebels oder Knopfes aktiviert. Der autonome Tank ist an der Wand aufgehängt und über ein Rohr mit der Schüssel verbunden. Der Abfluss hat eine Kette, für die Sie ziehen müssen. Die hängende Toilette ist an der Wand befestigt und der Tank ist dahinter verborgen. Es unterscheidet sich vom üblichen Aussehen und Design. Es wird als ein hochfester polymerer Behälter von flacher Form ausgeführt. An der Wand befindet sich ein Knopf, der zum Spülen gedrückt wird.

Das Wasser im Speicher wird durch einen der Kreisläufe gespeist: den seitlichen oder den unteren. Für Tanks mit seitlicher Wasserversorgung wird ein einfacher Mechanismus aus zwei Einheiten verwendet: eine Membran im Körper, deren Zweck es ist, Wasser in den Behälter zu lassen und dessen Strömung zu blockieren, und einen Schwimmkörper, der mittels eines Hebels mit dem Körper verbunden ist. Er steigt ab und steigt mit der Höhe, der Hebel treibt den Membranschaft an, der den Wasserfluss reguliert.

Das Gerät ist einfach und zuverlässig, hauptsächlich inländischer Produktion, aber das Wasser macht nicht viel Lärm beim Tippen. Bei teureren Modellen, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten, wird zur Geräuschreduzierung ein Rohr verwendet, durch das Wasser nach unten geführt wird.

In Tanks mit einem niedrigeren Ansaugsystem ist etwas komplizierter, aber weniger laut. Die Bewegung des Schwimmers ist nicht frei im Tank, sondern durch die Stange, aber das Funktionsprinzip ist das gleiche. In einem leeren Tank sinkt es und Wasser fließt. Wenn ein bestimmtes Niveau erreicht ist, schließt das Ventil die Öffnung und der Fluss stoppt. Das Ventil ist auf ein Volumen von 5-7 Litern eingestellt.

Der Pflaumenmechanismus ist in verschiedenen Versionen realisiert. Es funktioniert nach dem Aufprall der Person auf den Griff, einen Knopfdruck oder einen Kettenzug. Teure Toilettenmodelle sind mit zwei Tasten ausgestattet. Man kann etwas Wasser ablassen und so sparen. Im Falle einer Fehlfunktion des Schwimmermechanismus hat der Tank einen Überlauf. Die Entwässerungsvorrichtung besteht aus einem Siphon und einem Handantrieb. Wenn eine Person den Abfluss in Betrieb nimmt, wird eine Verriegelungsvorrichtung geöffnet. Es gibt eine Spülung der Toilettenschüssel durch einlaufendes Wasser und es wird in den Abwasserkanal gelassen.

In modernen Toiletten wird hauptsächlich der obere Abfluss verwendet. Die häufigste Option ist eine Gummibärte. Es funktioniert ganz einfach: Wir drücken einen Knopf auf einen Tank, unter dessen Einfluss die Birne aufgeht, wird das Wasser abgelassen. Anstelle einer Schaltfläche kann ein Griff oder eine Kette installiert werden. Das System ist noch einfacher: einfach ziehen und die Birne öffnet die Spüle.

Fehlfunktionen treten äußerlich durch Dauerfüllung oder Wasserleck auf. Die Gründe liegen in der Schiefstellung des Schwimmers, dem Versagen seines Mechanismus, des Absperrventils, das zu einem unbrauchbaren Dichtungsmittel geworden ist, oder es grenzt lose an das Nest an. Korrigiert float genug, um zu korrigieren. Das gleiche geschieht mit dem Ventil, wenn es nicht passt.

Ein Problem mit konstantem Überlauf ist möglich, wenn das Absperrventil das Wasser nicht blockiert, oft aufgrund der Störung des Schwimmers. Um den Mechanismus zu überprüfen, heben Sie ihn ganz nach oben. Wenn die Quittung nicht stoppt, müssen Sie den Schwimmerknoten ändern. Die Ursache kann in der Ventildichtung liegen. Mit der Zeit altert Gummi, Risse und blockiert nicht mehr den Eingang. Zur Überprüfung drücken Sie mit der Hand, wenn das Wasser nicht mehr eindringt, wechseln Sie die Dichtung.

Im Laufe der Zeit trägt der Schwimmer, die Dichtheit ist gebrochen, und es kann nicht mehr über Wasser bleiben. Dann ist das Wasser im Tank nicht genug. In diesem Fall können Sie das Ventil ersetzen oder eine andere Methode verwenden. Die Leckstellen im Schwimmer sind mit jedem verfügbaren Material gefüllt. Sie können den Kunststoff aufheizen, ein Dichtmittel auftragen oder das Leck mit einem geeigneten Kleber reparieren.

Es gibt Zeiten, in denen kein Wasser in den Tank gelangt. Höchstwahrscheinlich ist der engste Teil des Ventils verstopft. Wir gehen wie folgt vor. Lassen Sie das Wasser raus und entfernen Sie alle Innenseiten. Ein enger Durchgang für die Wasserversorgung wird verfügbar. Reinigen Sie es mit einem Draht oder einer Nadel. Am Einlass öffnen wir das Ventil und waschen es von den Trümmern. Nach dem Beginn des normalen Wasserflusses blockieren wir es und stellen den Mechanismus zurück.

Das ständige Auslaufen von Wasser wird durch den lockeren Sitz der Birne am Sattel verursacht, Reparaturen sind erforderlich. Um es zu überprüfen, drücken Sie es mit Ihrer Hand. Wenn der Fluss gestoppt wird, wird die Ursache korrekt ermittelt. Um das Problem zu beheben, befestigen Sie eine kleine Last oben auf der Birne, um sicherzustellen, dass es gut sitzt. Aber wenn die Birne abgenutzt ist, blockiert selbst das Drücken mit der Hand das Leck nicht, Sie müssen es ersetzen. Nach dem Befestigen des Schwimmers auf der Oberseite, schrauben Sie die Mutter, die den Tank und das Abflussrohr verbindet, entfernen Sie den Mechanismus. Wir entfernen die Birne und installieren eine neue.

Manchmal gibt es keine andere Möglichkeit, als die Teile des Tanks zu ersetzen. Zuerst bedecken wir das Wasser, entfernen den Deckel und untersuchen den Mechanismus, um Defekte zu erkennen. In teuren Tanks sehen wir mehrere (und möglicherweise eine) Löcher mit kleinem Durchmesser, durch die Wasser eintritt. Eine Ventilmembran ist in einem Loch installiert. Ihr Zustand ist sehr abhängig von der Qualität des Wassers. Um ihr Leben zu verlängern, installieren Sie einen Filter: je mehr Qualität, desto mehr wird es dienen. Wenn die Wasserversorgung keinen Filter hat, ändern wir den teuren Mechanismus zu einem einfachen inländischen.

Der Abwassertank kann nur durch Austausch der Teile repariert werden. Für die Reparatur der teuren Modelle genügt es, ein Reparaturset zu kaufen, das aus einer Buchse und einer Membran besteht. Das sind Details, die scheitern, der Rest dient für viele Jahre. Um den Entwässerungsmechanismus im Tank von billigen Modellen zu ändern, ist es besser, alle Teile gleichzeitig zu ersetzen, sie sind nicht sehr teuer. Die Hauptsache ist, nicht mit dem Durchmesser des Rohres einen Fehler zu machen, um zu wissen, welcher für einen bestimmten Behälter geeignet ist. Die Rohre sind metrisch oder Zoll.

Nach dem Austausch der Teile prüfen wir die Zu- und Abfuhr von Wasser, dessen Menge. Falls erforderlich, den Mechanismus einstellen. Der Tank des alten Systems mit dem Seiteneingang ist einfach: Er ist mit einem Schwimmer ausgestattet, dessen Hebel ein gewöhnlicher Draht ist. Ändern Sie den Wasserstand durch einfaches Biegen des Hebels. Nach oben biegen - die Menge an eintretender Flüssigkeit nimmt zu, nach unten - nimmt ab.

In modernen Systemen mit seitlicher Annäherung wird anstelle eines Drahtes für den Hebel Kunststoff verwendet. Beugen Sie es nicht, also justieren Sie das Niveau, indem Sie den Schwimmer entlang des Hebels bewegen. Es wird mit einem Gewinde oder einer Lasche befestigt, die wir vor der Einstellung zusammendrücken. Um die Lautstärke zu erhöhen, bewegen wir uns näher zum Ventil.

Strukturen mit einem Feed von unten sind einfacher anzupassen. Im Tank befindet sich ein Begrenzer - eine Kunststoffstange, die vom Schwimmer zum Hebel läuft. Verlängern Sie es oder kürzen Sie es durch Drehen der Kunststoffmutter am Anschlag.

Tanks mit einer Seitenfütterung sind häufiger, aber in einigen Fällen ist es besser, die untere Aufnahme zu verwenden. Es sieht ästhetischer aus, benötigt weniger Platz. Die Pannen sind normal, wie bei allen Tanks, aber die Ausscheidungsmethoden sind etwas anders. Durch den geringen Druck in der Wasserversorgung kann Wasser ohne Unterbrechung in den Tank fließen. Das Membranventil funktioniert nicht, und der Ausgang soll es durch eine Stange ersetzen, die nicht vom Druck abhängt.

Falsch arbeitende Drainage, unzureichende oder übermäßige Füllung des Reservoirs wird oft durch eine falsche Position des Ankers verursacht, wenn er die Wände berührt. Stellen Sie die Position so ein, dass sich der Anker bewegt, ohne die Wände zu berühren. Wenn das Wasser über den Überlauf abgelassen wird, ist eine Regulierung des Schwimmers durch Schrauben erforderlich.

Das häufigste Problem in Zisternen mit Rohrleitungen von unten ist die Strömung in den Kreuzungen. Wenn die Leckage gebrochen ist, stellen wir sie wieder her, indem Sie ein hygienisches Dichtmittel auftragen oder die Dichtung wechseln.

Wir ziehen die Gewindeverbindungen sehr sorgfältig an, so dass einige Details nicht durch übermäßigen Eifer brechen.

Um die Oberseite des Tanks mit einem Knopf zu entfernen, schrauben Sie den Sicherungsring um ihn herum ab. Stark drücken wir nicht, sie sind oft plastisch und können brechen. Zusätzlich zu den Problemen mit der Membran und der Birne, von denen wir bereits gesprochen haben, ist es möglich, die Bolzen zu zerstören, die den Birnensattel halten. Wir schrauben die Mutter zwischen dem Ventil und den Rohrleitungen ab, die Schrauben, die das Regal zur Toilette ziehen. Kippen Sie den Tank vorsichtig nach vorne und nehmen Sie die Manschette heraus. Wir tauschen die Bolzen paarweise aus, auch wenn einer in gutem Zustand ist. Material für sie - Messing oder Edelstahl.

Entfernen Sie von der Sattelbraune Fayence, sorgfältig gereinigt, auch die Oberfläche des Regals und Tanks. Wenn die Birne nicht gewechselt wird, schmieren wir das Dichtungsmittel, um am Sattel zu haften. Den Tank auffangen und die neuen Schrauben ohne Verformung festziehen. Wir überprüfen die Arbeit und achten besonders auf mögliche Undichtigkeiten.

Wenn die Schaltflächen nicht funktionieren, fallen sie entweder aus oder die Verbindung wurde getrennt. In diesem Fall wird die Abdeckung entfernt und der Mechanismus wird auf die gewünschte Position eingestellt.

Reparatur der Toilettenschüssel von Hand: Anweisungen für die Beseitigung von populären Pannen

Haben Sie herausgefunden, dass die Abflussschale Ihrer Toilettenschüssel sich weigerte, ihre Aufgaben zu erfüllen? Stimmen überein, dass die Toilette seit langem eine der notwendigsten für ein komfortables Leben eine Art von sanitärer Ausrüstung ist, so ist ihr Zusammenbruch kaum ein freudiges Ereignis. Möchten Sie die Toilettenschüssel mit eigenen Händen reparieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen und wo Sie nach dem Problem suchen können?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ursache der Probleme finden und beheben Sie es selbst - der Artikel beschreibt Möglichkeiten, um häufige Probleme zu beseitigen. Die Reihenfolge der Aktionen, die es erlaubt, alle gängigen Brüche zu bewältigen, wird im Detail betrachtet.

Reparaturtipps sind mit Fotos versehen, die Ihnen helfen, die Struktur des Entwässerungsmechanismus im Detail zu verstehen. Dem Hausmeister werden Videoempfehlungen zur Analyse des Tanks, zur Beseitigung von Lecks und zum Austausch von Ventilen gegeben.

Sorten von Abwassertanks

Bevor Sie Geräte reparieren, müssen Sie sich mit dem Gerät und dem Funktionsprinzip vertraut machen. Die Toilette selbst besteht aus einer Schüssel und einer Schüssel voller Wasser. Diese Kapazität wird als Abwassertank bezeichnet.

Das darin enthaltene Wasser tritt in die Schüssel ein, wo es seinen Inhalt in die Kanalisation spült. Das Entwässerungssystem wird durch Drücken des Hebels oder der Taste aktiviert. Das hängt vom Modell der Ausrüstung ab.

Im Verkauf ist es möglich, die Zisternen verschiedener Arten zu finden. Es gibt mehrere Klassifizierungen für solche Geräte. Je nach Position des Tanks relativ zur Schüssel gibt es zwei Hauptkategorien.

Vollständig getrennte Designs. Es wird angenommen, dass in diesem Fall der Tank und die Schüssel getrennt sind. Dies ist die erste der bestehenden Optionen für die Toilette. Die Höhe der Position des Tanks kann unterschiedliche Modifikationen aufweisen.

Eine hohe Position setzt voraus, dass der Ablassbehälter einen Abstand von einem Meter oder mehr von der Schüssel hat. Elemente sind durch eine Rohrleitung miteinander verbunden. Diese Option war in letzter Zeit am häufigsten.

Dies liegt an der Tatsache, dass die hohe Position des Ablauftanks eine hohe Geschwindigkeit und einen guten Druck des in die Spülung eintretenden Wassers gewährleistet. Heutzutage werden solche Modelle seltener verwendet.

Beliebte Änderungen mit im Dachboden oder unter der Zwischendecke versteckten Abflussbecken.

Eine andere Art - eingebaute Tanks, die mit anhängenden Toiletten ausgerüstet werden. Sie sind in einer speziellen Installation fixiert.

Die niedrige Position des Tanks deutet darauf hin, dass er in geringer Entfernung von der Schüssel an der Wand befestigt ist. Sie sind durch ein kurzes Rohr verbunden. Das Ablassventil befindet sich am Tankkörper.

Da die Höhe, aus der das Wasser abgelassen wird, geringer ist, sind seine Geschwindigkeit und sein Kopf etwas niedriger.

Ablassbehälter bei Toilettenschüsseln-kompakt wird direkt auf die Schüssel gelegt. Um dies zu tun, ist es mit einem speziellen Regal ausgestattet. Solche Modelle sind sehr praktisch in Installation und Betrieb, aber der Wasserkopf und seine Geschwindigkeit beim Auswaschvorgang sind minimal.

Presslinge werden mit trapezförmigen und dreieckigen Tanks hergestellt. Solche Toilettenschüsseln werden eckig genannt. Sie passen sehr gut in die Ecken der Räume, es ist besonders praktisch, sie in kleinen Badezimmern zu installieren.

Toilettenschüsseln-Monoblocks. Das Design ist eine Toilette, in diesem Fall ist der Abflussbehälter gebaut. Solche Geräte sind sehr einfach zu installieren. Es ist nur notwendig, Wasser zu bringen und das Gerät an die Kanalisation anzuschließen.

Dies kann als der Hauptvorteil des Schokoriegels angesehen werden. Wenn es in irgendeinem Teil des Schokoriegels ernsthafte Brüche gibt, muss er oft geändert werden, da eine monolithische Ausführung oft eine vollständige Reparatur verhindert.

Anordnung von verschiedenen Ablaufmechanismen

In jedem Ablauftank befindet sich ein Entwässerungsmechanismus. Heute gibt es mehrere Varianten dieses Designs:

  • Hebel. Es ist ein Hebel, durch den gedrückt wird, auf dem der Abstieg von Wasser in die Schüssel aktiviert wird. Es ist in getrennten Toilettenschüsseln in Tanks mit einer oberen und unteren Anordnung montiert.
  • Pneumatisch. Der Auslöser wird durch Drücken der Taste an der pneumatischen Kammer aktiviert, die über einen flexiblen Kanal mit dem Auslassventil verbunden ist.
  • Shtock. Um das Ablassventil zu öffnen, muss der vertikale Schaft angehoben werden, der oben auf der Tankabdeckung angezeigt wird.
  • Knopf. Der Ablassmechanismus in diesem Modell wird durch Drücken des Knopfes auf dem Deckel des Tanks gestartet. Es gibt Zwei-Knopf-Varianten, bei denen eine der Tasten für das Entleeren der Hälfte des Tanks verantwortlich ist, die zweite für das Entleeren des gesamten Wassers im Tank.

Alle Tanks werden bis zu einem gewissen Grad mit Wasser gefüllt, danach hört ihre Befüllung automatisch auf.

Abhängig von der Art der Wasserversorgung des Tanks können Ventile unterschiedlicher Art eingebaut werden. Die nicht schmelzbaren Ventile können unten und seitlich sein.

In diesem Fall befindet sich eine spezielle Kamera im Design, die in ihrer Erscheinung einem umgekehrten Glas ähnelt.

Das Prinzip des Gerätes basiert auf archimedischer Kraft. Es ändert seinen Wert in Abhängigkeit vom Füllungsgrad des Tanks und ändert die Position der Kammer, die die Wasserversorgung blockiert.

Das seitliche Schwimmerventil ist vom Membrantyp oder Kolbentyp. In jedem Fall blockiert es das Wasser, wenn eine bestimmte Menge Flüssigkeit in den Tank gelangt.

Alle Armaturen können als eigenständige austauschbare Elemente oder als ein einzelner Bausatz dargestellt werden.

Bei der Art der Wasseranschlüsse sind alle Abflussbehälter in zwei Gruppen unterteilt.

  • Seitlich. Die Verbindung ist rechts oder links verbunden. Der Tank ist normalerweise mit zwei Löchern ausgestattet. Das Nicht-Arbeiten wird durch einen speziellen Stecker abgedeckt. Die Hauptnachteile solcher Tanks sind Lärm beim Füllen des Tanks mit Wasser und eine unästhetische Verbindung einer Wasserleitung, die nicht verkleidet werden kann.
  • Niedriger. Die Wasserversorgungsleitung ist vom Boden des Tanks aus verbunden. Auf diese Weise können Sie den Wasserhahn ausblenden. Wenn der Behälter mit Wasser gefüllt ist, wird außerdem ein minimales Geräusch erzeugt.

Jede der Arten von Abflussbehältern findet ihre Kunden und wird in verschiedenen Toilettenmodellen verwendet.

Hauptbestandteile des Abwassertanks

Strukturell sind alle Varianten der Ablauftanks in etwa gleich angeordnet. Jeder von ihnen hat drei Hauptmechanismen.

Ablass- oder Absperrventile ist entworfen, um den Abfluss von Wasser in die Schüssel der Toilettenschüssel zu regulieren. Verhindert das Austreten von Flüssigkeit aus dem Tank.

Während des Befüllens des Tanks hilft das darin enthaltene Wasser, dafür zu sorgen, dass das Absperrventil so dicht wie möglich an die Abflussöffnung gedrückt wird, wodurch verhindert wird, dass Wasser in die Schüssel abläuft.

Wenn ständig Wasser austritt, kann dies auf eine Fehlfunktion des Absperrventils zurückzuführen sein.

Füllventil ist mit dem Wasserversorgungsgerät kombiniert. Entwickelt um den Flüssigkeitsstand im Abwassertank zu kontrollieren. Es stoppt die Wasserversorgung, sobald es ein bestimmtes Niveau erreicht.

Zur Bestimmung der Flüssigkeitsmenge im Tank wird ein Schwimmer verwendet, der über eine Stange mit einem Füllventil verbunden ist.

Unabhängig davon, wo sich die Füllung befindet - das Ventil an der Seite oder am Boden - wird der Schwimmer vertikal im Tank platziert. In älteren Modellen - horizontal.

Überlauf- und Entleerungsmechanismus Das Ventil ist mit einem Startknopf oder -hebel ausgestattet. Es verhindert, dass Wasser ausläuft, wenn das Schwimmerventil versagt.

Das Überlaufsystem ist mit dem Abfluss verbunden, wenn der Startknopf gedrückt wird, wird es aktiviert. Überschüssiges Wasser wird in den Abwasserkanal abgeleitet. Ein wichtiges Element des Mechanismus - Schwimmerschwanz. Leckage von Wasser aus dem Tank ist am häufigsten mit seiner Funktionsweise verbunden.

Es sollte verstanden werden, dass alle üblichen Fehler des Ablauftanks mit diesen Mechanismen verbunden sind. Und um Probleme zu beseitigen, müssen diese Elemente ersetzt oder reguliert werden.

Wenn Späne oder Risse an der Oberfläche des Tanks vorhanden sind, müssen diese höchstwahrscheinlich ersetzt werden. Trotz der Aussagen der Hersteller können die meisten der zur Reparatur verwendeten modernen Klebstoffe diese Aufgabe nicht bewältigen.

Beheben Sie häufig auftretende Probleme

Die Praxis zeigt, dass die Fehlfunktion des Abwassertanks sehr vielfältig ist. Wir werden nur diejenigen berücksichtigen, die am häufigsten vorkommen.

Problem # 1 - Wasserleck auf den Boden

Manchmal, in der Nähe der Toilette, beginnt sauberes Wasser zu erscheinen. Der Grund für dieses Phänomen ist höchstwahrscheinlich der Verschleiß des Dichtrings, der zwischen der Schüssel und dem Tank in der Toilettenschüssel kompakt angebracht ist.

Alternativ kann ein Leck in der Dichtung der Befestigungsschrauben zu einer Leckage führen. Es ist sehr einfach, diese Fehler zu erkennen. Ausreichend aufmerksame Sichtprüfung.

Wenn die Diagnose ein Problem zeigte, können Sie versuchen, die Befestigungselemente anzuziehen. Sie müssen dies sehr sorgfältig tun, um die Dichtungen nicht zu zerstören. Wenn der positive Effekt nicht beobachtet wird, sollten Sie den Behälter entfernen und die Dichtungen und Dichtungen wechseln.

Dies geschieht folgendermaßen:

  1. Wir überlappen die Wasserversorgung, entleeren sie vollständig aus dem Tank.
  2. Wir entfernen flexible Wasserversorgung.
  3. Entfernen Sie die Tankabdeckung, finden Sie die Befestigungselemente und schrauben Sie sie vorsichtig ab.
  4. Wir entfernen den Abwassertank.
  5. Wir entfernen das alte Dichtungsmittel, wir reinigen seinen Sitz auf dem Tank und auf der Toilette.
  6. Auf dem vorbereiteten Platz haben wir ein neues Dichtungsmittel von über einem Abflussbehälter gestellt.
  7. Wir setzen Befestigungselemente ein und ziehen sie vorsichtig fest.
  8. Wir verbinden flexible Liner und öffnen das Wasser.

In ähnlicher Weise wird der Austausch von Dichtungen durchgeführt. In diesem Fall wird, nachdem der Tank von seinem Platz entfernt wurde, die Demontage der Dichtungen durchgeführt, die ihre Enden versorgt haben.

Ihre Sitze werden ebenfalls gereinigt, danach werden neue aufgestellt. Zum Abdichten der Fugen empfehlen Experten, diese zusätzlich mit Silikon zu schmieren.

Problem Nr. 2 - Wasser fließt nicht in den Abwassertank

Ein häufiger Ausfall ist der Fall, wenn das Wasser dem Tank sehr schlecht zugeführt wird und manchmal überhaupt nicht hineinfällt. Es kann mehrere Gründe geben. Wir bieten Ihnen in diesem Fall eine Anleitung zur fachgerechten Reparatur des Toilettenspültanks.

Zuallererst müssen Sie den Zustand des flexiblen Versorgungsschlauches überprüfen. Wenn es nicht funktioniert, kann kein Wasser in den Tank gelangen. Stellen Sie dazu die Wasserzufuhr ab und trennen Sie die Leitungen von der Toilette.

Vom Tank den Schlauch nicht abziehen. Jetzt führen wir den Schlauch zur Toilette und öffnen das Absperrventil an der Wasserleitung. Wenn die Rohrleitungen in Ordnung sind, fließt das Wasser in die Toilette. Ist dies nicht der Fall, suchen wir weiter nach einer Fehlfunktion.

Wenn das Wasser nicht läuft, schalten Sie das Wasser aus, trennen Sie den Schlauch vollständig und ersetzen Sie ihn durch einen neuen. Ein weiterer Grund, warum kein Wasser in den Abwassertank gelangt, ist die Verstopfung des engen Teils des Einlassventils.

Um Verstopfungen zu beseitigen, müssen Sie die Lücke mit einem dünnen Draht oder einer dünnen Nadel reinigen. Dann schrauben wir das Ventil am Einlassstutzen ab und spülen die Reste der Verstopfung ab.

Nachdem das Wasser ungehindert in den Tank fließen kann, ziehen Sie das Ventil fest und stellen Sie den Schwimmer und das Ventil mit dem Hebel in seine ursprüngliche Position. Es passiert, dass Sie das Ventil nicht reinigen können. In diesem Fall muss es entfernt und durch ein neues ersetzt werden.

Problem # 3 - der konstante Wasserzufluss in die Schüssel

Manchmal fließt ständig Wasser in die Schüssel. Die Ursache für diese Fehlfunktion ist der Ausfall des Schwimmers, der die Wasserversorgung bei vollem Tank nicht abschaltet.

Wenn dies auftritt, kann angenommen werden, dass das Wassereinlassventil im Tank gebrochen ist, der Schwimmer oder Hebel, der den Ablassmechanismus betätigt, nicht richtig funktioniert, in der falschen Position ist.

Wenn der Tank ein altes Modell ist, sollten die Reparaturarbeiten mit einer Vermessung des Schwimmers beginnen. Dieser Kunststoff-Hohlbehälter. Sehr oft treten bei längerem Gebrauch Risse auf, durch die Wasser in den Schwimmer eindringt und zu sinken beginnt.

Wenn dies der Fall ist, muss der Knoten ersetzt werden. Dazu wird die Befestigungsschraube gelöst, an der der Schwimmer gehalten und ein neuer Teil montiert wird.

Es gibt keine Schwimmer in moderneren Modellen von Schwimmern. Um das Eingangsventil zu schließen, wird eine als Drain-Säule bezeichnete Einheit verwendet. Es kann mit einem Mechanismus ausgestattet sein, der den Füllstand des Tanks reguliert.

Diese Spalte ist oft reparierbar. Im Falle eines Fehlers benötigt der Knoten einen vollständigen Austausch.

Wasserleckage ist möglich, wenn das Einlassventil defekt ist. Seine Arbeit muss sorgfältig überprüft werden. Wir führen die folgenden Operationen durch:

  1. Überprüfen Sie sorgfältig auf Schäden und Fehlfunktionen Hebel neben dem Ventil.
  2. Wir senken das Wasser und beobachten die Füllung des Behälters.
  3. Bewege den Kipphebel. Es muss in der Lage sein, das Einlassventil zu blockieren. Wenn der Hebel gebogen ist, korrigieren wir seine Konfiguration.
  4. Wenn sich der Hebel nicht bewegt, ist der für seine Bewegung verantwortliche Knoten blockiert. Wir ersetzen diesen Knoten.

Ein weiterer Grund, warum Wasser ständig in die Schüssel leckt. Dies ist eine Fehlfunktion des Einlassventils selbst. Es kann aufgrund von Druckspitzen in der Wasserversorgung brechen. In diesem Fall muss es ersetzt werden.

Um dies zu tun, wird die Montage demontiert, wonach ein ähnliches Teil im Laden gekauft wird. Es ist an Ort und Stelle. Ähnliches kommt bei Ausfall des Auslassventils vor. Es muss auch abgebaut und ersetzt werden.

Problem Nr. 4 - Verschleiß der inneren Verstärkung

Es kommt vor, dass mehrere Fehler sofort auftreten oder die Knoten bereits sehr abgenutzt sind. In diesem Fall ist der einfachste Weg, die Verstärkung zu ändern - das Innere der Toilettenschüssel. Sie sollten mit dem Studium der Tankeinheit beginnen.

Wie wir bereits wissen, haben Abflusstanks trotz des allgemeinen Betriebsprinzips eine große Anzahl von Modifikationen. Im Detail, betrachten Sie den Ersatz der inneren Ventile des Abflussbehälters mit der unteren Linie.

Vor Beginn der Arbeit bereiten wir die Zangen und Schraubenschlüssel vor. Dann führen wir nacheinander folgende Operationen aus:

  1. Wir überschneiden die Wasserversorgung zum Tank und lassen das Wasser daraus ablaufen.
  2. Öffnen Sie den Deckel des Tanks. Wenn es mit einem Knopf ist, dann wird es zuerst demontiert. Je nach Modell müssen wir es entweder abschrauben oder spezielle Clips entfernen.
  3. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
  4. Der obere Teil der Ablaufsäule wird im rechten Winkel gedreht und entfernt.
  5. Wir finden Befestigungsschrauben, die den Tank auf der Toilette halten, und schrauben sie vorsichtig ab.
  6. Wir stellen den Tank auf die Toilette.
  7. Wir finden Befestigungselemente, die die Ablasssäule und das Einlassventil fixieren, und schrauben sie ab.
  8. Wir nehmen die alte Verstärkung heraus und bereiten eine neue vor.
  9. Installieren Sie alles in umgekehrter Reihenfolge und setzen Sie den Tank ein.

Bei der Installation einer neuen Ablaufsäule müssen Sie einige Punkte beachten. Die Baugruppe wird oberhalb des Auslasses montiert und von unten mit einer speziellen Schraubmanschette befestigt.

Das Einlassventil wird zusammen mit dem Mechanismus, der die Befüllung des Tanks reguliert, über dem Einlass platziert, wonach die Einheit am Boden des Tanks mit einer Manschette mit Gewinde befestigt wird.

Problem # 5 - Lärm beim Füllen der Kapazität

Dies ist kein Fehler, weil alle Mechanismen richtig funktionieren. Ein zu lautes Füllen des Tanks verursacht jedoch am häufigsten Unbehagen und es wäre wünschenswert, dass die Kapazität leiser eingegeben wird.

Normalerweise laute Tanks mit einer oberen Linie. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zunächst den Einlass inspizieren. Es gibt Modelle, bei denen Sie den Durchmesser anpassen können.

Wenn die Füllung des Tanks zu laut ist, muss der Querschnitt des Lochs reduziert werden. In diesem Fall wird das Wasser langsamer fließen, aber lästige laute Geräusche verschwinden.

Wenn der Durchmesser des Lochs nicht eingestellt werden kann, können Sie versuchen, die innere Struktur des Tanks mehrmals zu ändern.

Dazu müssen Sie ein Gummi- oder Kunststoffrohr finden, dessen Querschnitt dem Durchmesser des Einlasses entsprechen muss. Die Länge des Teils sollte ca. 25-30 cm betragen.

Wir stellen das Rohr auf den Einlass, fixieren es so, dass es beim Eindringen von Wasser nicht stört. Dann senken Sie das zweite Ende des Teils auf den Boden des Tanks. Eigentlich ist das alles.

Nun wird das Wasser durch das Rohr in den Tank fließen, was die unangenehmen Geräusche merklich reduzieren wird. Die Flüssigkeit fällt nicht mehr aus großer Höhe unter Druck, sondern fällt direkt in den Tankboden.

Problem Nr. 6 - ein oder zwei Knöpfe stecken

Diese Modifikation ist sehr beliebt, weil sie Wasser spart. Manchmal beginnt sie, Knöpfe zu verlieren. In diesem Fall entfernen Sie zuerst die Abdeckung vom Behälter. Dazu wird die Wasserleitung geschlossen und der Tank entleert.

Schrauben Sie dann mit einem Schraubenzieher die Kunststoffmutter in der Nähe der Tasten vorsichtig ab. Jetzt kann die Abdeckung entfernt werden. Wir drücken direkt auf beide Tasten und lassen los. Manchmal kommen sie an ihre Stelle.

Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie die Knopfwelle. Wenn es verstopft ist, können die Teile nicht an ihrem Platz stehen. In diesem Fall reinigen wir die Welle und installieren die Knöpfe. Wenn dies nicht hilft, müssen Sie möglicherweise den gesamten Knoten ändern.

Zerlegen Sie es vorsichtig, wir kaufen im Laden ein ähnliches Detail für alle Eigenschaften und setzen es an Ort und Stelle. Ein-Knopf-Modell wird ebenfalls repariert.

Nützliches Video zum Thema

Empfehlungen von Profis werden helfen, Fehler zu vermeiden, die Anfänger oft zulassen.

Wie man den Ventilbehälter ersetzt:

Entfernen Sie die Abdeckung mit dem Knopf vom Tank:

Was tun, wenn ein Leck im Spülbehälterventil festgestellt wird:

Die Reparatur des Toilettenbeckentanks ist einfach genug und steht jedem, auch einem Anfänger, zur Verfügung. Nichts kompliziertes in der Reparaturarbeit. Knieschäden werden sehr leicht diagnostiziert. Wenn Sie möchten, können Sie den Abwassertank schnell und effizient reparieren oder, falls das Ventil völlig außer Betrieb ist, durch einen neuen ersetzen.

Experten raten Anfängern, bei Problemen mit dem Panzergehäuse (z. B. bei einem Riss) keine Schönheitsreparaturen vorzunehmen, sondern den gesamten Tank auszutauschen. Wahrscheinlich sind alle Bemühungen um Reparaturen vergeblich, das heißt, Zeit und Geld werden verschwendet.

Reparatur der Toilettenschüssel der alten Probe

Fehlerbehebung im Spülbehälter für die Toilettenschüssel der alten Probe

Zisternen im alten Stil sind einfach im Design. Dies macht das System ziemlich zuverlässig, aber selbst die primitivsten Geräte brechen periodisch ab.

Wenn primitive Menschen Hämmer reparieren könnten, dann hat der moderne Internetnutzer genug Fähigkeiten und Wissen, um den alten Mechanismus zu Hause zu reparieren.

Gerät und Funktionen

Das Design dieser Produkte ist unterschiedlich Toilettenarmaturen mit seitlichem Wasseranschluss und einem Design, das nach den einfachsten physikalischen Gesetzen entwickelt wurde. sind Hauptkomponenten: eine Füllvorrichtung eines beweglichen Hebel besteht, von dem eine Seite ein Schwimmer befindet, und auf der anderen Seite - das Ventil Wasser überlappend und Entlademechanismus für den Spülkasten.

Die "uralten" Abflusszisternen für die Toilettenschüssel der alten Probe bestehen aus gusseiserner Glockenstopper mit weicher Gummidichtung. Wenn Sie auf den äußeren Hebel drücken, hebt sich die Glocke, Wasser strömt durch die Öffnung nach unten.

Das Design war so zuverlässig, dass einige Produkte seit mehr als 50 Jahren verwendet werden, das einzige Problem ist die Notwendigkeit, die Dichtung als Verschleiß zu verändern.

In späteren Konstruktionen Glocke ersetzt Gummi- oder Plastikbirnen. Wenn der Tank freigegeben wird, wird der Schwimmer abgesenkt und der Hebel öffnet das Ventil, durch das Wasser zu fließen beginnt. Wenn sich der Tank füllt, steigt das Lichtstück an, bis es in einer Position ist, in der kein Wasser mehr in das Gerät fließt.

Mögliche Schäden und Reparaturmethoden

In jedem noch so primitiven Mechanismus beginnen früher oder später verschiedene Details zu versagen. Die meisten Fehler in den Entwässerungssystemen des alten Typs sind ziemlich leicht zu beseitigen.

Kontinuierliche Wasserversorgung

Vor allem Fließt das Füllventil?. Entfernen Sie dazu den Deckel und heben Sie den Schwimmerhebel an. Wenn danach Wasser in den Tank gelangt, bedeutet dies, dass das Ventil selbst gebrochen ist und ausgetauscht werden muss.

Dafür Absperrhahn vor dem Tank schließen und Wasser ablassen. Schraubwerkzeug gelockerten Abschnitt des Ventils in die Wasserversorgung angeschlossen ist, um die Schwimmerhebel Grubenbaumuttern entfernt, und das Ventil herausgezogen wird. Ein neuer wird an seiner Stelle installiert. Der Schwimmerhebel wird auf die optimale Position eingestellt, nachdem das Wasser das Gehäuse gefüllt hat.

Wenn sich der Wasserfluss beim Anheben des Hebels vollständig überschneidet, Das Problem kann folgende Ursachen haben:

  • Die Schrägstellung des Schwimmerarms (Traktion) - führt dazu, dass es an der Buchse anhaftet, der Schwimmer nicht vollständig aufschwimmt und das Ventil nicht schließt. In diesem Fall wird der Zug herausgezogen und begradigt.
  • Im Falle eines Lecks im Schwimmer es bleibt teilweise oder vollständig in Wasser eingetaucht und schließt das Ventil nicht. In diesem Fall wird es in ein neues geändert. Wenn es kein passendes Modell gibt, kann der Schaden mit heißem Plastik oder Dichtungsmittel abgedeckt werden, nachdem die gesamte Flüssigkeit aus dem undichten Teil entfernt wurde, aber dies ist eine vorübergehende Maßnahme.

Konstanter Abfluss von Wasser

Wenn die Wasser fließt in einem dünnen Strom aus dem Tank. bis es leer ist, bedeutet es, dass die Leckage des Entwässerungsmechanismus gebrochen ist und das Wasser zwischen dem Rumpf und der Glocke (Birne) durchsickert. Es gibt mehrere Gründe, die zu dieser Fehlfunktion führen:

  • Korrosion oder Verunreinigung der Satteloberfläche zu der Tatsache führen, dass die Ablagerungen nicht erlauben, dass der Ablassmechanismus dicht schließt. In diesem Fall wird es mit einem Sandpapier gereinigt.
  • Das Auftreten einer Lücke zwischen dem Körper und dem Sitz zu den gleichen Problemen führen. Ziehen Sie in diesem Fall die Befestigungsmuttern mit dem Steckschlüssel fest.
  • Manchmal ein Führungsbusch - Dies führt zu einer Schräglage der Verstopfung beim Absenken. In diesem Fall wird die Buchse in das Loch des Lichtbogens eingeführt und mit einem elastischen Band um sie herum gewickelt.
  • Der Täter kann auch ein Entwässerungshebel sein. was in der falschen Position verhindert, dass die Birne den Sattel vollständig bedeckt. In diesem Fall ist es notwendig, ihn zu biegen und unter den Einlass des Unterwasserrohres um 2,5 mm abzusenken.

Die zweite Option - Überprüfen Sie die Befestigung der Wippenhalteplatten und ziehen Sie die abgeschraubten Schrauben fest. Dies ist ziemlich schwierig, da der Abstand zwischen der Wand und den Schraubenköpfen weniger als 10 cm betragen kann.

Sie können versuchen, sie mit einem kurzen Werkzeug festzuziehen, indem Sie sie in den Schlitz der Schraube drücken. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die vertikale Platte mit vier Ecken in der Kerbe des Körpers befindet.

Überlaufprobleme

Dies ist ein typischer Zusammenbruch, der leicht zu bestimmen ist. Wasser wird im Tank gesammelt und beginnt zu fließen. Wenn Sie den Wasserhahn schließen, stoppt der Wasserfluss aus dem Gerät, und wenn Sie die Überlaufklappe drücken, stoppt das Leck - die Befestigungsmutter hat sich gelöst. In einigen Fällen genügt es, den Überlauf mehrmals im Uhrzeigersinn zu drehen und die Mutter nimmt den richtigen Platz ein.

Ansonsten müssen Sie auf folgende Tricks zurückgreifen. Es ist notwendig Das Wasser aus der Dose ablassen. Warten Sie, bis alle Oberflächen getrocknet sind.

Wenn sich die Mutter nicht vollständig löst, erscheint sie zwischen der Überlauföffnung und dem Boden des Tanks Mit Dichtungsmaterial fest einwickeln und Silikonkleber oder -farbe einfüllen. Warten Sie, bis die Beschichtung vollständig gefroren ist.

Wenn die Mutter vollständig abgeschraubt ist, wird der Überlauf entfernt, ein Dichtungsmittel ist auf seinen Faden aufgewickelt so dass es fest in das Loch am Boden des Tanks eingesetzt ist.

Ersatz des Versorgungsschlauchs

Eine Beschädigung des Versorgungsschlauchs und der Dichtungen an der Verbindungsstelle führt zum Auftreten von Wassertröpfchen (das Problem kann mit dem Kondensat verwechselt werden) an Stellen, an denen es mit dem Körper der Drainagevorrichtung verbunden ist. Zu allererst Ziehen Sie die Verbindungsmutter fest.

Bleibt die Leckage bestehen, muss das Wasser geschlossen und der Schlauch getrennt werden. Die Dichtung wird gewechselt, der Faden wird mit einer Wicklung bedeckt. Der Schlauch wird wieder an den Tank angeschlossen und mit einer Mutter festgezogen.

Hohes Geräusch beim Befüllen

Manchmal gibt es beim Befüllen einer Entwässerungsvorrichtung für einen Tank des alten Typs starke Geräusche, die den Haushalt aufwecken können. Sie können Ersetzen Sie das Teil durch eine spezielle Stabilisierungsvorrichtung. und behebe damit das Problem. Wenn der Druck, der in das Gehäuse eindringt, nicht zu stark ist, kann ein Problem viel leichter gelöst werden.

Der Mechanismus des Füllventils umfasst ein kurzes Rohr zum Ablassen von Wasser. Es braucht Installieren Sie einen Schalldämpfer aus einem flexiblen Kunststoff- oder Gummischlauch. das untere Ende in das Wasser unten senken. Dies wird dazu beitragen, Lärm zu vermeiden, wenn das Wasser fällt und ein schwimmendes Schwimmer klopft.

Keine verwandten Beiträge

Startseite »WC: Bad und WC» Spülkasten für Toilette: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Spültank für Toilettenschüssel: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Egal, wie gut die Toilette und die Armaturen waren, es gibt periodisch Probleme: dann wird das Wasser nicht gesammelt, sondern es fließt ständig aus der Spüle. All diese Probleme sind mit dem Ventil (Ablass- und Einlassventil) verbunden, das in den Ablassbehälter eingesetzt wird. Lassen Sie uns als nächstes über die Installation, Änderung, Anpassung und Reparatur mit Ihren eigenen Händen sprechen.

Egal wie die Toilette aussieht, die Füllung im Abflussbehälter wird ähnlich sein

Internes Gerät

Die Toilettenschüssel besteht aus zwei einfachen Systemen: einem Satz Wasser und seinem Abfluss. Um mögliche Probleme zu beseitigen, ist es notwendig zu verstehen, wie alles organisiert und funktioniert. Schauen wir uns zunächst an, aus welchen Teilen die Toilettenschüssel der alten Probe besteht. Ihr System ist verständlicher und klarer, und die Arbeit modernerer Geräte wird in Analogie verständlich sein.

Der innere Anker des Tanks dieser Art ist sehr einfach. Das Wasserversorgungssystem ist ein Einlassventil mit einem Schwimmermechanismus, ein Ablasssystem ist ein Hebel und eine Birne mit einem Ablassventil darin. Es gibt immer noch ein Überlaufrohr - es überläuft überschüssiges Wasser aus dem Tank und umgeht das Abflussloch.

Spülbeckenanordnung der alten Konstruktion

Die Hauptsache in diesem Entwurf ist der korrekte Betrieb des Wasserversorgungssystems. Ein detaillierteres Diagramm seines Geräts ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Das Einlassventil ist mittels eines gekrümmten Hebels mit dem Schwimmer verbunden. Dieser Hebel drückt auf den Kolben, der die Wasserzufuhr öffnet / schließt.

Wenn der Tank voll ist, ist der Schwimmer in der unteren Position. Sein Hebel drückt nicht auf den Kolben und er wird durch den Druck des Wassers herausgedrückt und öffnet den Auslass in das Abzweigrohr. Wasser wird allmählich angesammelt. Wenn der Wasserstand steigt, steigt der Schwimmer. Allmählich drückt er den Kolben und blockiert den Wasserfluss.

Die Vorrichtung des Schwimmermechanismus in der Toilettenschüssel

Das System ist einfach und ziemlich effektiv, der Füllgrad des Tanks kann durch Biegen eines kleinen Hebels verändert werden. Der Nachteil dieses Systems ist ein merkliches Geräusch beim Befüllen.

Überlegen Sie nun, wie die Entwässerung des Wassers im Tank funktioniert. In dieser Version ist das Ablaufloch durch ein Ablassventil Birne blockiert. Eine Kette ist an der Birne befestigt, die mit dem Entwässerungshebel verbunden ist. Drücken Sie den Hebel, heben Sie die Birne an, das Wasser geht in das Loch über. Wenn das Niveau gesenkt wird, sinkt der Schwimmer und öffnet die Wasserversorgung. So funktioniert der Abwassertank dieses Typs.

Moderne Modelle mit einem Hebelablauf

Weniger Lärm beim Befüllen der Toilettenschüssel mit der Bodenwasserversorgung. Dies ist eine modernere Version des oben beschriebenen Geräts. Hier ist das Hahn / Einlassventil im Tank versteckt - in der Röhre (auf dem Foto ist eine graue Röhre, an die der Schwimmer angeschlossen ist).

Abflussbehälterinstallation mit unterer Wasserversorgung

Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche - der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist offen, Wasser fließt. Der Tank war gefüllt, der Schwimmer stieg, das Ventil blockierte das Wasser. Das Entwässerungssystem blieb in dieser Version nahezu unverändert - das gleiche Ventil, das beim Drücken des Hebels aufsteigt. Fast hat sich nicht geändert und das Wasserüberlaufsystem ist auch eine Röhre, aber es wird zum selben Abfluss gebracht.

Es ist klar, dass die Arbeit des Ablauftanks eines solchen Systems in dem Video zu sehen ist.

Modelle von Zisternen für eine Toilettenschüssel mit einem Knopf haben einen ähnlichen Wassereinlassanschluss (es gibt mit der Seitenwasserversorgung, gibt es mit einem Boden) und Entwässerungsbefestigungen eines anderen Typs.

Das Gerät eines Tanks mit Druckknopf Ablauf

Präsentiert im Fotosystem findet man sie am häufigsten in den Toilettenschüsseln der heimischen Produktion. Es ist preiswert und ziemlich zuverlässig. Das Gerät der Import-Aggregate ist anders. Sie haben grundsätzlich eine geringere Wasserversorgung und einen weiteren Überlaufabzug (Bild unten).

Importierte Ventile für den Abwassertank

Solche Systeme sind unterschiedlich:

  • mit einem Knopf wird das Wasser abgelassen, während der Knopf gedrückt wird;
  • Mit einem Knopf startet der Abfluss beim Drücken, stoppt bei erneutem Drücken;
  • mit zwei Tasten, die eine andere Wassermenge abgeben.

Der Mechanismus der Arbeit hier ist etwas anders, obwohl das Prinzip gleich bleibt. Wenn in dieser Vorrichtung die Taste gedrückt wird, wird ein Glas angehoben, das den Abfluss blockiert, während der Stand stationär bleibt. Kurz gesagt, das ist der Unterschied. Die Einstellung des Abflusses erfolgt mittels einer Drehmutter oder eines speziellen Hebels.

Montage und Austausch der Ventile des Abwassertanks

Ein wesentlicher Teil der Probleme mit der Toilette wird gelöst, indem die Tankarmaturen angepasst oder ersetzt werden. In jedem Fall müssen Sie wissen, wie Sie das Innere des Tanks zerlegen und zusammenbauen. Diese Fähigkeit wird definitiv nützlich sein. Beim Austausch müssen Sie zuerst das alte Gerät demontieren und dann ein neues installieren. Wir werden detailliert den gesamten Prozess einschließlich der Installation neuer Armaturen beschreiben.

So entfernen Sie den Deckel vom Tank

Wenn der Ablassbehälter mit dem Knopf repariert wird, ist es nicht immer sofort klar, wie der Deckel entfernt wird. Es ist nicht schwer, dies zu tun: Drücken Sie den Knopf, drehen Sie den Ring.

So entfernen Sie die Abdeckung mit dem Knopf vom Tank

Wenn die Finger nicht funktionieren, drücken Sie den Knopf, untersuchen Sie seinen inneren Rand. Es gibt zwei spezielle Slots. Es ist möglich, einen Schraubenzieher mit einem schmalen Ende zu nehmen, um ein wenig einen Ring zu drehen. Dann ist es schon möglich, die Finger abzuschrauben.

Dann entfernen Sie den Knopf, indem Sie ihn nach oben ziehen. Alles, Sie können den Deckel heben.

Tank demontieren

Um die alten Armaturen des Ablauftanks zu ersetzen, muss dieser aus der Schüssel der Toilettenschüssel entfernt werden. Zuerst schneiden wir die Wasserzufuhr ab und lassen das Wasser aus dem Tank ablaufen. Dann mit den Schlüsseln den Wasserzulaufschlauch entfernen (seitlich oder von unten).

Bei der unteren Position der Wasserversorgung befindet es sich neben den Befestigungsbolzen

Als nächstes müssen Sie den Tank aus der Schüssel der Toilettenschüssel lösen. Wenn Sie von unten nach unten schauen, können Sie die Schrauben sehen, die mit Muttern angezogen werden. Das sind sie und schrauben sie mit einem Autoschlüssel oder einem Dreh heraus. Vor diesem in der Nähe der Toilette, legen Sie einen Behälter oder Betttuch - etwas Wasser im Tank ist immer, beim Abschrauben der Nüsse, wird es zusammenführen.

Haben zwei Nüsse - rechts und links ausgeschaltet, wir nehmen den Tank ab. In der Regel verbleibt eine Dichtung auf der Schüssel. Wenn es verformt oder ausgetrocknet ist, ist es auch wünschenswert, es zu ersetzen.

Der Abwassertank ist aus der Schüssel entfernt

Wir stellen den Tank auf eine ebene Fläche. In seinem unteren Teil befindet sich eine große Kunststoffmutter. Es hält den Entwässerungsmechanismus, wir schrauben es ab. Manchmal müssen die ersten Umdrehungen mit einem Schraubenschlüssel gemacht werden, aber nicht zu fest anziehen - der Kunststoff kann brüchig sein.

Schrauben Sie die Mutter ab, die den Entwässerungsmechanismus hält

Jetzt ist der Wasserablassmechanismus leicht zu entfernen.

So sehen die Spülkastenarmaturen nach mehreren Betriebsjahren aus

Ebenso entfernen wir den Wasserversorgungsmechanismus. Bei der unteren Zuführung befindet sich die Befestigungsmutter ebenfalls auf der Unterseite (rechts oder links von der Mitte).

Die Mutter der Befestigung des Mechanismus der Wasserversorgung

Dadurch wurde die Wasserversorgungseinheit im Tank entfernt

Danach schauen wir in den Abflussbehälter. In der Regel sammeln sich auf dem Boden rostige Ablagerungen, feine Metallpartikel, Sand usw. an. All dies sollte entfernt werden, wenn möglich, gewaschen werden. Das Innere sollte sauber sein - der Müll, der unter die Dichtungen fällt, kann Leckagen verursachen. Danach beginnen wir mit der Installation eines neuen Fittings.

Montage der Ventile des Abwassertanks

Alles geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Zuerst installieren wir ein neues Gestell des Entwässerungsmechanismus. Wir schrauben die Plastikmutter davon ab, ziehen die Gummidichtung auf dem Zweigrohr an. Es kann weiß sein (wie auf dem Foto) oder schwarz.

Auf die Schnitzerei haben wir das Futter aus dem Gummi gelegt

Wir legen das Gerät in den Behälter, von außen schrauben Sie die Kunststoffmutter. Wir drehen es so weit wie möglich mit den Fingern und ziehen es dann mit einem Schlüssel etwas fest. Du kannst nicht zerren - es wird platzen.

Installieren und ziehen Sie die Mutter fest

Jetzt auf der Schüssel der Toilette ersetzen wir den Dichtungsring, der seine Verbindung mit dem Abflußbehälter abdichtet. An dieser Stelle sammeln sich oft Schmutz und Rost an - wir wischen ihn vorher ab, der Sitz muss trocken und sauber sein.

Wir haben einen Dichtungsring gelegt

Installieren Sie die Befestigungsschrauben im Behälter und vergessen Sie nicht, die Dichtungen zu setzen. Der Ablauftank wird eingesetzt, bis er eingeebnet werden kann. Die Hauptsache ist, die Schrauben und das Auspuffteil auf die Sitze zu bekommen. Wir nehmen eine Unterlegscheibe, eine Mutter und wickeln sie auf die Schrauben.

Wenn beide Muttern installiert sind, aber noch nicht festgezogen sind, nivellieren Sie den Behälter. Dann beginnen wir mit Hilfe des Schlüssels, das Befestigungselement festzuziehen. Wir drehen einige Kurven rechts und dann links.

Zuletzt installieren Sie das Einlassventil für den Tank. Es könnte früher gesetzt werden, aber dann ist es unbequem, die Befestigungsschrauben zu installieren - zu wenig Platz. Auf dem Auslassrohr auch die Dichtung aufsetzen, dann installieren Sie es innen, fixieren Sie es mit einer Mutter.

Wir drehen die Mutter der Befestigung des Einlassventiles um

Der nächste Schritt besteht darin, das Wasser an das gleiche Abzweigrohr anzuschließen. Bevor wir den flexiblen Wasserschlauch für eine Weile anschließen, öffnen wir das Wasser, wodurch es möglich ist, die Kalkablagerungen, die sich jedes Mal nach dem Schließen des Krans ansammeln, auch für kurze Zeit zu entfernen. Nachdem Sie eine gewisse Menge Wasser abgesenkt haben (ersetzen Sie einen Eimer, um den Boden nicht zu benetzen), verbinden Sie den Schlauch mit der Verbindung (Wasser wieder abklemmen).

Wir verbinden Wasser mit der Toilettenschüssel

Obwohl die Verbindung und das Metall, ist es auch nicht notwendig, diese Verbindung zuerst mit den Fingern, dann mit einer Umdrehung mit einem Schlüssel festzuziehen. Wenn Tropfen gefunden werden, wenn das Wasser angeschaltet wird, können Sie es um eine weitere halbe Umdrehung nach oben ziehen. Danach prüfen wir, ob das System korrekt funktioniert. Wenn alles korrekt ist, installieren Sie den Deckel, schrauben Sie den Knopf. Sie können es erneut testen. Dies schließt die Montage des Ablassventils ab. Wie Sie sehen können, können Sie alles selbst machen.

Einstellung und Reparatur

Wenn man die Toilette benutzt, gibt es periodische Probleme - dann fließt es, im Gegensatz dazu wird Wasser nicht hineingezogen. Manchmal, müde von den Unannehmlichkeiten, kaufen die Leute neue Toilettenschüsseln. Aber vergebens. Die meisten Fehler sind in 10-20 Minuten behoben. Und alles ist so einfach, dass jeder damit zurechtkommt. Sie müssen keinen Klempner anrufen. Sie können es selbst tun.

Den Wasserstand einstellen

Es geht um Geräte mit einer geringeren Wasserversorgung. Nach der Installation muss die Toilettenschüssel eingestellt werden. Standardmäßig kommen sie von der Fabrik bis zur maximalen Wassermenge im Tank. Dieser Betrag ist oft zu hoch. Mit einer einfachen Einstellung können wir die Wassermenge im Tank reduzieren. Dafür:

  • Wasserzufuhr abstellen, Wasser ablassen.
  • Wir schrauben den Knopf ab.
  • Entfernen Sie die Abdeckung.

Wo befindet sich die Einstellschraube?

  • Auf dem Schwimmermechanismus befindet sich eine Kunststoffschraube. Das Abdrehen / Drehen verändert die Wassermenge. Wenn Sie die Wassermenge reduzieren müssen, schrauben Sie die Schraube fest und senken Sie den Schwimmer ab. Bei der nächsten Befüllung (Wasser kann eingeschaltet werden) sollte der Wasserstand sinken.
  • Installieren Sie die Abdeckung und den Knopf an Ort und Stelle.
  • Das gleiche Verfahren ist notwendig, wenn das Wasser ständig aus dem Tank austritt. Einer der Gründe ist, dass der Schwimmer zu hoch ist. Aus diesem Grund fließt Wasser durch das Überlaufsystem ab.

    Mit seitlicher Wasserzufuhr und einem Schwimmermechanismus ist die Einstellung noch einfacher - ändern Sie die Position des Schwimmers, indem Sie seinen Hebel biegen. Auf der einen Seite ist es einfacher, auf der anderen Seite ist es schwieriger. Es ist notwendig, es mehrmals zu biegen, um das erforderliche Niveau zu erreichen.

    Indem wir den Hebel des Schwimmers biegen, ändern wir den Wasserstand im Ablauftank

    Die Toilettenschüssel fließt

    Wenn das Wasser in der Toilette ständig leckt und das Wasserniveau normal ist, gehen Sie weiter. Es gibt mehrere Gründe für dieses Leck. Und wenn, dann werden die Methoden der Beseitigung anders sein.

    • Dichtgummi unter dem Ablassventil im Tank war verlandet, Schmutz war unter ihm, eine Rille (oder mehrere) erschien auf seiner Oberfläche. Die Behandlungsmethode besteht darin, die vorhandene Dichtung zu reinigen oder durch eine neue zu ersetzen. Für die Wiederbelebung des alten ist es notwendig:
      • mach das Wasser ab, lass es los,
      • den Absenkmechanismus durch Abschrauben der Kunststoffmutter von unten entfernen;
      • zieht das Ablassventil zu entfernen, und um die Dichtung zu untersuchen, schälen sie aus den abgeschiedenen Teilchen, falls erforderlich (es gibt eine Kerbe) sehr feines Sandpapier bis Glätte zu schleifen;
      • Stellen Sie die Verbindung her und testen Sie die Arbeit.
    • Der Bleeder selbst wurde abgerissen. In diesem Fall können Sie die Abdeckung leicht entfernen, um den Mechanismus zu drücken. Wenn das Leck aufgehört hat, ist der Punkt das. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, die Dichtung (wie oben beschrieben) zu reinigen oder sie zu ersetzen. Wenn das Leck beim Drücken stoppt, können Sie die Verstärkung ersetzen oder das Glas gewichten.

    Wohin mit einem Gewichtungsmittel?

    Um dies zu tun, entfernen wir den Abstiegsmechanismus und legen etwas Schweres in seinen unteren Teil. Es können mehrere Metallstücke sein, eine Socke, in die Pfähle, Sand usw. gegossen wurden. Installieren Sie das Gerät und überprüfen Sie die Arbeit.

    Es wird kein Wasser gesammelt

    Ein weiteres Problem, das mit unseren eigenen Händen beseitigt werden kann, ist, dass kein Wasser im Ablasstank ist. Höchstwahrscheinlich ist es eine Verstopfung - der Filter oder die Rohre hämmerten. Erzählen Sie lange, schauen Sie sich das Video an.

    Der Mechanismus der Toilettenschüssel der alten Probe

    Um jedes Problem zu beseitigen, das in der Arbeit der Toilettenschüssel der alten Probe entstanden ist, ist es genug zu wissen, wie der Abflussbehälter und die Tricks seiner Reparatur angeordnet sind.

    Design-Funktionen

    Ein Plus für uns als Installateure ist, dass viele Modelle auf dem Sanitärmarkt nach dem gleichen Arbeitsprinzip arbeiten.

    Sie können die Toilettenschüssel immer selbst öffnen

    Trotz der modernen Technologie und verschiedener Hersteller unterscheidet sich die russische Toilettenproduktion nicht vom europäischen Prinzip. Aufgrund der Konsistenz und Qualität des Abflusstanksystems hat sich die Produktionstechnologie seit vielen Jahrzehnten nicht verändert.

    Der Abwassertank besteht aus folgenden Materialien:

    In teuren Hotels oder Villen gibt es Produkte aus Marmor und sogar Granit. Die obigen Materialien sind uns allen bekannt, insbesondere Gusseisen und Keramik. Fayence ist nicht so praktisch und zuverlässig, und Plastik, noch mehr, wird nicht mehr als zwei oder drei Jahre leben.

    Die Kapazität für die Ansammlung von Wasser, unabhängig vom Material der Produktion, ist auf verschiedene Arten angebracht:

    • Der Tank ist unter der Decke des Badezimmers befestigt;
    • Der Behälter ist an der Toilette selbst angebracht;
    • Der Abwassertank ist direkt in die Wand hinter der Toilette eingebettet und versteckt sich hinter einer vollen Wand oder einer Kiste aus Gipsplatten oder Keramikfliesen.

    Der Abwassertank der alten Probe wurde in den ersten beiden Varianten montiert. Unter der Decke triffst du ihn jetzt selten, sondern direkt am Bau der Toilette - ja, fast in jedem Haus.

    Die Basis für den direkten Betrieb des Wassertanks ist ein Absperrventil, das die rechtzeitige Füllung von Wasser und Abfluss rechtzeitig erfüllt.

    Zusatzfunktionen führen Steuerkomponenten aus: einen Knopf, einen Knopf, Schlüssel oder einen anderen Mechanismus, der für die teilweise und vollständige Abgabe von Wasser direkt in die Toilette verantwortlich ist.

    Wenn wir eine der Kontrollen benutzen, das heißt, wir drücken den Knopf, entriegelt der Entwässerungssiphon, und Wasser verlässt wiederum den Behälter unter einem angemessenen Druck. Dann schließt das Auslassventil wieder und das Einlassventil öffnet sich automatisch und saugt Wasser an.

    Wenn die Wasseranzeige das maximal zulässige Niveau erreicht, schließt das Absperrventil automatisch das Wasser.

    Das Design einer einfachen Toilettenschüssel

    Der gute Zustand des Abwassertanks ist in folgendem Zustand: der Tank ist voll Wasser, die Auslass- und Einlassventile sind geschlossen, das Wasser kann nicht eintreten und den Tank nicht verlassen.

    Wir haben die Gemeinsamkeiten des WC-Spülkastens der alten Probe angegeben.

    Das Gerät einer Toilettenschüssel der sowjetischen Ära

    Nicht viele unserer Landsleute haben es eilig, das alte Gut und vor allem die langlebige sowjetische Konstruktion zu einem modernen Keramikmodell zu verändern, das kein Vertrauen schafft.

    Charakteristische Merkmale der Toilettenschüssel des sowjetischen Modells:

    • Materialien der Herstellung: Roheisen oder Fayence;
    • Der Entwässerungshebel befindet sich links oder in der Mitte des Produkts;
    • Die Wasserversorgung erfolgt ausschließlich auf der Seite.

    Was den ästhetischen Teil betrifft, kann hier ohne Kommentar gesagt werden. In der Tat, zu dieser Zeit war die Schönheit nicht besonders gepflegt, die Toilettenschüssel spielte eine rein praktische Rolle.

    Für die Wasserversorgung in einem ähnlichen Tank war verantwortlich für die Absperrventile, in Form eines Ablassmechanismus und einer Art von Maschine dargestellt. Noch interessanter war der Wasserabfluss: ein breiter Auslaufsiphon, der mit einem Plastik- oder Gummiventil überzogen ist, der Mechanismus ähnelt im Aussehen einem Kolben.

    Toilettenschüssel-Konstruktion

    Das Ablassen von Wasser erfolgt mit Hilfe einer Stange, die am seitlichen Hebel befestigt oder am mittleren Teil des Deckels entfernt werden kann.

    Absperrventile mit einem Druckknopf sind mittels eines Hebels mit einem Schwimmer aus Kunststoff verbunden, der sich in einer vertikalen Ebene durch die Kapazität des Tanks bewegt.

    Wenn das Innenvolumen des Tanks mit Wasser gefüllt ist, steigt der Schwimmer an und dreht den Hebel, wodurch der Druck auf den Einlassventilschaft erhöht wird. Sobald der Druck auf der Stange dem Wasserdruck entspricht, schließt das Ventil. In diesem Fall ist der WC-Tank des Vorgängermodells betriebsbereit.

    Der Vorteil des Toilettentanks des sowjetischen Modells ist das Fehlen vieler kleiner Teile und Federn. Mit dieser Funktion können Sie das Absperrventil einstellen oder reparieren, sogar den Haushaltsklempner.

    Defekte Teile einfach austauschen

    Vielleicht scheint Ihnen jetzt ein solcher Mechanismus primitiv und veraltet zu sein, aber seine Qualität und Zuverlässigkeit übersteigt jeden Hinweis auf moderne Modelle.

    Mangel an veralteter Toilette: Aufgrund von Konstruktionsmerkmalen und weicheren Wasserdurchflussanforderungen kann das Absperrventil nicht durch einen neuen Mechanismus ersetzt werden. Sie müssen nur versuchen, das Gerät zu reparieren, so dass das Ventil kein Wasser einlässt und es nicht vergeblich vergeudet.

    Es gibt immer einen kardinalen Ausweg - es kauft eine neue Toilette mit einem modernen Modell des Abwassertanks, das weniger mühsam und einfach, aber teuer ist.

    Der moderne Sanitärmarkt ist reich an verschiedenen Modellen, die unseren hohen ästhetischen und praktischen Bedürfnissen gerecht werden. Natürlich ist die Toilettenschüssel des vorherigen Modells praktisch und zuverlässig, wie keine andere, aber heute werden solche Produkte nicht mehr hergestellt, und die in unseren Häusern installierten Modelle werden obsolet.

    WC-Design für ein besseres Verständnis des Problems

    Allmählich beginnen die alten Toilettenschüsseln zu versagen: nicht Wasser gewinnen, zu viel Wasser ablassen, ihr Aussehen verlieren und gelb werden. Es bleibt nur zu wählen, was Sie können: die Reparaturmaterialien der alten Toilettenschüssel studieren oder für ein neues Modell sparen.



    Nächster Artikel
    Kräne Kugelkupplungen