Ablaufmechanismus für Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Überblick über verschiedene Strukturen


Ohne eine Toilette im Badezimmer kann das Ferienhaus oder Apartment nicht als gemütlich bezeichnet werden. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Sie unterscheiden sich aber nicht in der besonderen Komplexität des internen Gerätes, das Funktionsprinzip für alle Modifikationen ist eins.

Wenn es bei der Wasserversorgung zu einem Zusammenbruch kam, dann ist es wahrscheinlicher, dass der Entwässerungsmechanismus für die Toilette repariert werden muss - das Entwässerungssystem versagt meistens in dieser Sanitäreinrichtung. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu bewältigen.

In diesem Material sammelten und fassten wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, Brüche, die auftreten können, und wie man sie beseitigen kann. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Design und Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Behälter mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Zufuhr / Abfuhr von Wasser und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank rekrutiert und dann, wenn der Knopf gedrückt wird, geht es in die Toilettenschüssel über, um das Abwasser in das Abwassersystem zu waschen.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Kompliziertes in der Gestaltung des Toilettenbeckens. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Einer sorgt für die Zufuhr und Abschaltung des zugeführten Wassers zu dem Zeitpunkt, wenn es den Tank auf das erforderliche Niveau füllt, und der zweite ist so ausgelegt, dass die angesammelte Feuchtigkeit direkt in den Behälter abgeleitet wird.

Abflussbehälter nach dem Material der Herstellung sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - eine zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetische Erscheinung, sondern dauerhafte Option.
  3. Kunststoff (aus Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Durch die Methode der Bindung und Lokalisierung können sie:

  • tief liegend - direkt auf der Schüssel der Toilette installiert;
  • hoch liegend - an der Wand aufgehängt oder darin in der Installationseinheit angeordnet.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, für den Überlauf von Wasser haben ein Abflussrohr. Und je höher ihre Speicherkapazität ist, desto stärker ist der Wasserkopf davon.

Der einzige Nachteil ist das nicht sehr ansehnliche Aussehen des Tanks, der sich hoch über dem Boden befindet. Aus diesem Grund können Sie in den meisten Toiletten Toilettenschüsseln mit Schüsseln direkt am Rand der Schüssel sehen. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Varianten von Wasserversorgungssystemen

Der interne Zuführmechanismus im Toilettenwasser-Ablassbehälter umfasst:

  • der Hahn (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebel.

Die Wasserversorgung zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und bei der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange verbunden, die in der Zufuhrleitung angeordnet ist.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Wasserzuführungsmechanismus im Toilettenspültank ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Akkumulators sinkt der Schwimmer, der aufgrund der Luft im Wasser gehalten wird, nach Abnahme des Flüssigkeitsspiegels ab. Sobald er unten ist, öffnet er das Ventilventil an der Wasserleitung und wenn der Tank wieder gefüllt ist, steigt es wieder auf und blockiert die Wasserversorgung.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seiner Konstruktion gibt es keine Elektronik, die das Bruchrisiko deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks den erforderlichen Parametern entspricht. Aber wenn die Hebel gebrochen sind, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Arten von Entwässerungsmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilettenschüssel unnötig aus, wir drücken einfach den Knopf am Behälter. Alles andere passiert von selbst. Innerhalb des Wasserfreigabemechanismus öffnet sich das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Die Drainagevorrichtung wird aktiviert durch:

  • durch Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Ziehe die Kette (Seil).

Die Tanks werden in verschiedenen Formen und Designs hergestellt. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und weisen die typischen Abmessungen der Löcher für Ablassventile auf. Die Mechanismen der Freisetzung von Wasser, unterschiedlich im Design, gibt es eine große Menge. Wenn aber das im Tank vorhandene kaputt ist, kann es problemlos durch ein neues ersetzt werden.

Die einfachste Art eines Abfluss-Siphons ist die "Birne", deren Form einem Gummi-Billet ähnelt. Unter dem Gewicht des Wassers drückt es fest gegen das Abflussloch und bedeckt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und sinkt auf den Sitz zurück, wodurch wiederum der Ablassanschluss geschlossen wird.

Bei einem Bruch der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Ablaufmechanismus der Toilettenschüssel ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, fließt das Wasser in dieses Rohr und gelangt direkt durch die Schüssel zum Abfluss.

Alles ist so angeordnet, dass es per Definition nicht aus dem Tank entladen werden kann. Wenn eine derartige Transfusion aktiviert wird, führt dies zu einer Erhöhung der Ablesungen des XIV-Zählers, vermeidet jedoch eine Überschwemmung.

Strukturell kann der Wasserauslass in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig sein. Die erste klassische Option beinhaltet die Zufuhr von Wasser mit einem kontinuierlichen Fluss von einer Seite der Schüssel und die zweite - die Bildung von Strahlen auf eine kreisförmige Art und Weise von ihrer Kontur.

Der horizontale Abstieg ist billiger in der Leistung, aber unwirtschaftlich und entfernt die Sanitärfayence. Circular Analog für alle Betriebsparameter ist besser. Bei einem hohen Grad an Wasserhärte können jedoch die kleinen Löcher verstopfen, was zu einer Verringerung der Anzahl der Strahlen führt.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Abflussbehältern sind mit einem doppelten Ablassknopf ausgestattet. Dies ist eine Hommage an die Wasserwirtschaft. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - Um die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter) zurückzusetzen;
  • die Hälfte - zum Ausgießen nur eines Teils des Volumens (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber vom Standpunkt des Tunings und Fixierens ist es noch launischer. Die Anzahl der inneren Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr des Bruchs dieses Geräts ebenfalls erhöht wird.

Zusätzlich zu der Dual-Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain eins sein. In diesem Fall hängt das zu entleerende Wasservolumen von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während der Knopf gedrückt ist, bleibt das Ablaufloch offen, und nach dem Loslassen kehrt es zurück und gleichzeitig wird der Ablauf geschlossen.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Bei der Auswahl einer Toilettenschüssel müssen Sie einen Kompromiss zwischen dem Preis der Drainagevorrichtung und ihrer Qualität machen. Das Design von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur komplett aus Kunststoff.

Die Wasserzufuhr von unten ist seitlich weniger laut, muss dafür jedoch überbezahlt werden. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher in der Konstruktion und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in den Kunststoffwänden auftreten, wird es möglich sein, die Dichtigkeit zu vergessen. Durch die Lücken zu sickern wird unvermeidlich dazu führen, dass der Schwimmer außer Betrieb gerät. Das Prinzip seiner Funktionsweise basiert auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn Kunststoffpunktionen auftreten, muss es sofort ersetzt werden.

Das Problem der Leckage kann mit einer Verschmutzung des Ablassventils zusammenhängen. Nur zwischen dem Gummielement und dem Sattel hat sich Schmutz in Form von Rost von alten Rohren oder Schlamm angesammelt. Zum Wechseln ist in diesem Fall nichts nötig, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und mit einem darunter liegenden Lappen zu reinigen. Aber wenn der Gummi abgenutzt oder gealtert ist, dann muss er ersetzt werden.

Vor dem Einbau der Ventile in den Tank muss dieser an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Abflusses des Toilettenbeckens sind derart, dass nach der Montage der inneren Mechanismen, um die Befestigungsschrauben zu erreichen, dies problematisch sein wird. Zuerst müssen Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst danach alle Geräte zum Zuführen / Ablassen des Wassers montieren.

Den Wasserstand einstellen

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ausgeführt wird, wird das Maximum des Füllstands im Tank durch Veränderung der Länge der Speiche reguliert. Es ist am Ende fest float. In alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht hergestellt.

Es muss einfach in der Mitte gebogen werden, damit der Schwimmer nach unten oder oben fährt. Je höher es letztendlich wird, desto größer wird das Tankvolumen.

Jetzt wird das Metall jedoch immer häufiger zu Kunststoff. Und Kunststoffelemente, die sich unter dem notwendigen Winkel biegen, funktionieren nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Haarnadel aus dem Kunststoff verschoben werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter das Schwimmergerät vom Ventil entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in den Toilettenmodellen mit der unteren Wasserversorgung ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der richtigen Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei der Einstellung besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenschüssel zu entfernen. Es ist an den Ablassknopf angebracht, der in vielen Modellen fest mit dem Abflussmechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, ist es notwendig, dieses Design sehr sorgfältig zu zerlegen. Zuerst schrauben Sie vorsichtig den Klemmring des Knopfes ab. Und erst danach können Sie den Deckel sicher bewegen.

Fast alle Arbeitselemente des Mechanismus des Abwassertanks in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft zusammen. In den Sanitärgeschäften werden als fertige Konstruktionen Entwässerung und Fütterung und einige ihrer Komponenten zur Reparatur verkauft. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, die gesamte Site vollständig zu ändern.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos, die Ihnen helfen, den Mechanismus des Abwassertanks besser zu verstehen.

Technologie der Reparatur der Abflusseinheit in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann ich tun:

Die Weisen der Beseitigung der Ausfließen des Abflussbeckens:

Das Entwässerungssystem in der Toilette ist nicht zu abstrus und aufwendige Konstruktion. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserspiegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es nicht schwierig, sie mit eigenen Händen zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Mit den meisten Fragen können Sie ohne Klempnerarbeiten fertig werden. Probleme können nur durch Installation in der Wand verursacht werden - es ist besser, erfahrene Meister anzuziehen, um sie zu installieren und zu reparieren.

Was ist der Unterschied zwischen den Toilettenschüsseln ohne den Abwassertank: seine Plus- und Minuspunkte

In der Phrase "Toilettenschüssel" ohne einen Abwassertank gibt es keine tragbare Bedeutung, es gibt keinen Behälter im Design.

Mit Hilfe einer neuen, neuen Idee im Abflusssystem arbeitet das Gerät.

Von der Wahl des Verbrauchers hängt ab, wie man es installiert: externe Methode oder entfernt.

Beide Optionen beanspruchen keine große Fläche im Raum, beeinflussen jedoch deren Design.

Aussehen eines Schraubenziehers

WC ohne Spüle

Die Entwicklung von Technologien in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens führte die Hersteller von Sanitärkeramik zur Modifikation des Ablauftanks.

Alles ist getan, um das Innere eines Raumes zu verbessern, den Nutzraum des Raumes zu erhöhen.

Das deutsche Wort "Drukspühler" bedeutet den Abstieg von Wasser durch Drücken des Mechanismus.

Wenn die Toilettenschüssel ohne den Behälter des Abfalls ist, ist die Montage von ihnen in den Produkten des Aufhängens und des Fußbodens möglich.

Dafür gibt es Möglichkeiten für spezielle Geräte, die Abfälle wegwaschen können, die sein können:

  • in die Wand einbetten
  • hängen außerhalb oder hinter einer Partition

Solche Systeme sind kompakt und unterscheiden sich in der visuellen Wahrnehmung. Mit der versteckten Methode des Gerätes öffnet sich eine vertraute Art der freitragenden Toilettenschüssel vor Ihren Augen.

Wenn das Produkt extern installiert wird, handelt es sich um eine verchromte Röhre, in der der Knopf montiert ist. Im Vergleich mit dem Abwassertank sind die Abmessungen dieser Drainagevorrichtung viel kleiner und benötigen ein wenig Platz.

Das Design und der Betrieb von Toiletten

In Räumen, in denen Toilettenschüsseln ohne einen Abwassertank installiert sind, ist das Prinzip ihrer Bedienung einfach mit einer einfachen Vorrichtung zur Steuerung des Abwassersystems, die mit Hilfe spezieller Kartuschen durchgeführt wird.

Sie bestehen aus zwei Teilen und sollen einen unterschiedlichen Druck erzeugen. Dieser Prozess ist ein Abfluss.

Die Patrone hat eine Membran, die ein kleines Loch hat, ihre Funktion ist es, den Druckunterschied auszugleichen. Während es in den Abteilungen stabilisiert wird, wird ein Federmechanismus ausgelöst, der den Wasserfluss blockiert und die Schüssel mit einer bestimmten Menge versorgt, die nur zum Spülen mit Wasser notwendig ist.

Eine Verbindung besteht aus zwei Abschnitten. Einer ist mit einem Wasserrohr verbunden, ein anderer verbindet ein spezielles Rohr, und ein Austreten von Flüssigkeit findet statt. Herstellung von Metall- und Kunststoffgeräten, bei denen die Zuverlässigkeit der Kartusche nicht beeinträchtigt wird.

Der Drukspühler besteht aus:

  • Druck und Hauptventil
  • Element für die Anpassung
  • Hilfstaste
  • Federmechanismus
  • Nuten für den Druckausgleich
  • Schornstein

Die Einfachheit des Geräts führte zu einer erhöhten Nachfrage nach der Installation solcher Modelle. Die Auswahl besteht aus Möglichkeiten, das Produkt in der integrierten oder externen Methode zu installieren.

Als eine Arbeit von Systemen gibt es keinen Unterschied, und nur der Wunsch des Besitzers bestimmt diese oder jene Installation. Wenn das System mit einem externen Schraubendreher geeignet ist, kann es bequem in einer kleinen Toilette mit einem Minimum an Arbeitskosten untergebracht werden.

Shtrobyat Oberfläche in der Wand, stecken Sie ein Rohr, schneiden Sie das Rohr, brachte zum Steigrohr, suspendieren Sie das Gerät zum Spülen. Rohrhersteller produzieren mit einem modischen Design, das das Aussehen des Raumes nicht beeinträchtigen kann.

Wer keine verklemmten Rohre in der Wand sehen will, nutzt die Methode mit eingebautem Spülsystem.

Dies wird durch die folgenden Fälle erleichtert:

  • Für die Tankeinheit ist kein Platz
  • das Gerät der Unwahrheit verursacht negative Emotionen

Es wird Zeit brauchen, um die quadratische Nische und die Strobes zu bohren, um die Pfeife anzuordnen. Nach dem Einbau der Einsteller verdecken alle Unannehmlichkeiten das Finish.

Was ist gut und was sind die Nachteile von Spülsystemen?

Drukspuler auf der Toilette

Trotz der Tatsache, dass das Spülsystem der Geschirrspülmaschine in Kombination mit anderen Vorteilen viel Platz in der Toilette spart, überwiegen die Nachteile die Vorteile einer solchen Installation.

Sie sind der Grund, warum in Wohnkomplexen keine Rohrleitungen ohne Tanks installieren.

Öffentliche Badezimmer sind zu ihren Hauptkonsumenten geworden.

In solchen Toiletten ist es notwendig, viele Verunreinigungen wegzuspülen, und die hohe Fließfähigkeit der menschlichen Strömung erfordert ein kontinuierliches Spülen, ohne darauf zu warten, dass die Flüssigkeit den Tank füllt.

Welche Nachteile der Installation haben Auswirkungen auf das große Wachstum der Verbraucher:

  • Deutsche Schöpfer haben keine Mängel in der Arbeit von Gemeindebewohnern in Wohngebieten. Häufige Wasserpausen in unseren Häusern verursachen ein Spülproblem, wenn die Tankkapazität immer voll ist.
  • Für den Betrieb eines problemlosen Schraubendrehers ist nur eine gute Wasserversorgung durch Wasserleitungen erforderlich, bei normalem Druck, unabhängig von der Jahreszeit und dem Tag. Pumpen für Hochhäuser in unserem Land werden nicht zur Verfügung gestellt, nur mit ihrer Hilfe kann der Wasserdruck normalisiert werden. Wenn die Bewohner der unteren Stockwerke keine Wasserprobleme haben, leiden die oberen am Abend manchmal an einem Mangel an Flüssigkeit. Regelmäßiger Betrieb von Wasserressourcen mit einem Druck von mindestens 1,5 Atmosphären ist für die normale Funktion des Systems notwendig.
  • Zur Zeit des Auswaschens scheinen viele Verbraucher zu laut zu sein, um ohne System zu arbeiten. Es gibt viele Diskussionen, die lauter werden, eingebaute Tanks oder Systeme ohne sie, bis sie zu einer gemeinsamen Meinung kommen.

Die Wechselwirkung von Mängeln überwiegt die öffentliche Meinung, obwohl ihre Fähigkeit, kein Kondensat zu sammeln, ein gutes Merkmal für Sanitärarmaturen ist. Abflussbehälter aus der Tatsache, dass immer Wasser, das zusammenfließt, rekrutiert wird, und Feuchtigkeit an den Wänden des Gerätes bildet.

Was ist die Besonderheit der Installation eines Outdoor-Sanitärsystems

Die Installation einer Toilette ohne Abwassertank ist die gleiche wie die Verbindung zu den Kanalisationsnetzen des traditionellen Geräts. Der Unterschied liegt in der Wasserverdrahtung.

Sie werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Das Verschieben von Kommunikationen ist unrentabel, daher wird das Gerät am Standort des alten Geräts implementiert. Wenn die Arbeit aus verschiedenen Gründen erforderlich ist, um den Wasserinstallationsmechanismus zu verschieben oder an einer anderen Stelle zu installieren, muss das kalte Wasser an diesen Punkt angeschlossen werden. Sein Standort muss berechnet werden, in der Mitte der Toilette und in einer Höhe von 90 cm von der Bodenfläche platziert werden.
  • Für die Verkabelung in der Wand aushöhlen die Strobes, dann braucht es Zeit und Geschick, um es zu versiegeln. Die richtige Auswahl der Rohrdurchmesser ist wichtig. Installation des Steckers auf dem mitgelieferten Rohr vor der Fertigstellung des Finishs.
  • Nach dem Entfernen der Verformung der Wand, nach dem Shtrobirovaniya beginnen, Installation installieren, wählen Sie jede Option, die Sie mögen. Geeigneter Modellboden ohne Tank, zur Befestigung an der Wand.
  • Ein kompaktes Gerät ist in der Nähe der Toilette angebracht. Verbinden Sie das Standrohr mit dem Nachsteller. Entfernen Sie den Stecker vorläufig aus dem Rohr. Die Enden werden mit einer Überwurfmutter verbunden, von Hand eingeschraubt, dann mit einem Schlüssel die Fixierung fixieren. Die gleichen Befestigungselemente verbinden das Rohr, das andere und die Toilette in der Reihenfolge.

Nach der Installation muss der Betrieb des Mechanismus durch Einschalten von Wasser überprüft werden. Fachleute in der Sanitärbranche betrachten den Prozess der Installation von Toilettenschüsseln ohne einen Behälter viel einfacher, Arbeiten mit einem Abflussbehälter zu produzieren. Sie sind den pedantischen deutschen Entwicklern dankbar, die alle kleinen Nuancen vorausgesehen haben.

Wirtschaftliche Sanitärprodukte

Die Deutschen sorgten mit einem Knopfgerät für einen stabilen Wasserfluss, in dem zwei Sektoren mit einer wirtschaftlichen Auswaschung auskommen. Die eingestellten Tasten passen den Abfluss auf drei oder sechs Liter an.

Einige Entwickler bieten neue Modelle an, die die erforderliche Kapazität fixieren. Private Händler benutzen solche Mechanismen in ihren Häusern, wo Wasser durch Pumpen geliefert wird.

Angst vor der Reparatur der fremden Neuheit ist unnötig, da es so wenige eingebaute Elemente gibt, dass die Fähigkeit, etwas zu brechen, klein ist, einschließlich des Aktuators. Wenn das passiert, greifen Sie einfach nach der Taste, schrauben Sie sie ab und ersetzen Sie sie mit einer neuen Patrone.

Was sind die Toilettenschüsseln?

Die Sanitäreinrichtung, die für eine Person im täglichen Leben so notwendig ist, ist eine Toilettenschüssel. Sein Designmerkmal ist die Einfachheit des Gerätes.

Seit kurzem gibt es eine neue Art von Toilettenartikeln ohne Tanks, die Wasser sammeln. Anstelle dieser Ausrüstung wurde das Entwässerungssystem mit einem Kran versehen.

Viele verschiedene Toilettenschüsseln wurden während ihrer Existenz erfunden, wobei Budgetvarianten aus teuren Materialien gemacht wurden.

Fledermäuse bekamen auch Zeitentwickler. Sie wurden neben der Schüssel angeordnet, separat platziert, auf der Bodenfläche installiert, als Kompakt bezeichnet. Bei Tanks, die sich nicht in der Schüssel befinden, müssen Sie das Rohr verbinden, um sie zu verbinden.

In den ersten Ausgaben von Sanitärprodukten, der Tank war in einer Höhe von nicht weniger als zwei Metern, wurde angenommen, dass das Wasser mit einer Geschwindigkeit in der Schüssel fallen sollte.

Umständliche Designs kamen schnell aus dem Verkehr, da Modelle ersetzt wurden, die einfach zu installieren, zu reparieren und zu warten sind. Die Panzer wurden mit dem Spülgerät vor den Augen versteckt. Diese Geräte unterscheiden sich in den Arten der Spülung, sie sind mit Unterbrechungen, Doppel, Siphon.

Die Schalen sind mit der Freigabe von Wasser schräg, vertikal gemacht. Es gab eine separate Anforderung, dass die Schüssel mit der größten Qualität abgewaschen werden sollte, während man feststellte, wie das Papier oder die Schüssel innen gewaschen wurde.

Für Toiletten ohne einen Behälter mit direkter Spülung von den Wasserrohren sind Suspendierungsstrukturen am passendsten.

Die Spülvorrichtung sollte die Qualität des Waschvorgangs der Schüssel auf dem gesamten Umfang sicherstellen, wenn dies nicht vorhanden ist, wäscht das Wasserpapier den Behälter nicht vollständig, es gibt keine Geschwindigkeit seines Durchgangs, erhöht seinen Druck.

Dies ist nur mit dem Tank möglich, zusätzlich zum Füllen wird Druck ausgeübt. In drucklosen Ausführungen ist der Druck nur der Druck, der in der Wasserversorgung liegt.

Für alle Sanitärprodukte gibt es einen einzigen gemeinsamen Punkt, der zusammen mit der richtigen Bedienung sorgfältige Pflege erfordert.

Auf dem Gerät einer aufgehängten elektrischen Toilette mit einem eingebauten Reservoir, im Video vorgestellt:

Toilette ohne Tank: Arbeitsmerkmale

Viele Menschen, die zuerst ohne Tank von der Toilette hörten, denken, dass es sich um ein Befestigungssystem der Installation handelt, das es ermöglicht, es hinter der Trennwand zu verstecken. In der Tat, es gibt keine andere Bedeutung für diesen Ausdruck, wirklich die Becken der Toilettenschüssel zu waschen ist ohne einen Tank getan. Es wird durch ein spezielles Gerät, den Druckspühler, ersetzt. Das ist es, wir werden in diesem Artikel sprechen. Lassen Sie uns versuchen, herauszufinden, wie die Toilette ohne den Tank aussieht, wie die Struktur funktioniert, wir werden ihre positiven Aspekte und Nachteile betrachten. Wir werden die Montagemethode kennen lernen, alle Funktionen kennenlernen und lernen, wie man es selbst macht.

Wie äußerlich es aussieht

Es gibt zwei Arten von Spezialgeräten, die Toilettenspülung bereitstellen können:

Beide Systeme sind ziemlich kompakt. Sie unterscheiden sich nur darin, dass sie die Wahrnehmung der äußeren Erscheinung des Raumes auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Natürlich wäre es logisch anzunehmen, dass das Modell des Systems, das in der Wand versteckt ist, vom Design her besser ist als das entfernte Gerät, aber es ist nicht so. Wenn ein High-Tech-Stil für das Innere des Toilettenraumes gewählt wird, ist es besser für ihn, einen außerplanmäßigen Schraubenzieher zu verwenden.

Aber wir werden das Gespräch über das Aussehen von Sanitärkeramik dieser Art fortsetzen. Es gibt nichts Kompliziertes. Mit dem versteckten Schraubenzieher wirkt das Gerät wie eine Konsolentoilette mit einer Installation, an die sich viele Menschen längst gewöhnt haben. Das Aussehen des externen Ablaufsystems ist natürlich ganz anders. Sein Körper ist ein Zylinder in Form eines Rohrstücks mit einer verchromten Beschichtung. Es gibt einen Knopf für die Wasserversorgung. Senkrecht zum Körper der Vorrichtung ist ein anderes Rohr, dessen Ende in die Wand zum Steigrohr führt.

Interne Anordnung der Schraube

Auf den ersten Blick scheint es schwierig zu sein, das Spülen der Schüssel sicherzustellen, aber in der Praxis ist es nicht so und ist sehr einfach angeordnet. Drain produzieren mehrere Mechanismen im Inneren des zylindrischen Körpers. Einer der Mechanismen ist eine Patrone, deren Körper innen in zwei Kammern unterteilt ist. Aufgrund des unterschiedlichen Drucks in ihnen, wenn der Knopf gedrückt wird, erfolgt die Entwässerung.

Die Kompartimente sind durch ein Septum (dünne Membran) mit einem winzigen Loch getrennt, wodurch der Druck in den Kompartimenten am Auslass ausgeglichen wird. Und währenddessen passiert das Wasser weiterhin in die Schüssel des Geräts. Bei vollständig ausgeglichenem Druck stoppt der Wasseraustritt, weil die Feder in der Kartusche das Ventil schließt. Das Design der Kartusche ist so ausgelegt, dass beim Öffnen des Ventils 6 Liter Wasser in die Schüssel des Gerätes abgelassen werden.

Von einem Ende ist die Verbindung mit einer Wasserleitung verbunden, die kaltes Wasser liefert, und von der anderen mit einem Abzweigrohr, das an der Schüssel einer Wasserarmatur befestigt ist. Meistens besteht der Körper des Spülsystems aus Messing, so dass es sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen ist.

Bei der Installation wird das Messingrohr nicht zerstört und verformt sich nicht unter dem Einfluss von Feuchtigkeit. Heute gibt es ähnliche Systeme mit einem Kunststoffgehäuse.

Vor- und Nachteile von Spülsystemen einer Toilettenschüssel ohne Tank

Zusätzlich zu der Tatsache, dass das System der auslauffreien Spülung größer ist als selbst der in die Wand eingebaute Tank, erlaubt es uns, Platz in unseren nahen Toiletten zu sparen, es hat viele andere Vorteile. Viel von ihr und die Mängel, in Wahrheit sind sie sogar mehr als Tugenden. Höchstwahrscheinlich hat dieser Umstand die Tatsache verursacht, dass in den Badezimmern von Mehrfamilienhäusern die Toilettenschüsseln ohne einen Abflussbehälter nicht installiert sind.

Aber in öffentlichen Toiletten wird die Droge ziemlich oft benutzt. Dies liegt daran, dass es im Gegensatz zum Abwassertank keine Zeit verschwenden muss, sich mit Wasser zu füllen, es wird kontinuierlich aus der Wasserleitung entnommen und sorgt für eine konstante Spülung des Behälters. Wenn also eine Toilette von mehreren Personen in einer Reihe benutzt wird, müssen sie nicht nacheinander auf das Befüllen des Tanks warten.

In Bezug auf die Mängel, die Toilettenschüsseln ohne einen Tank angebracht haben, kann man eins sagen - sie sind es auch und drei von ihnen sind die bedeutendsten:

  1. Es besteht kein Zweifel, dass die Schöpfer dieser deutschen Erfindung keine periodischen Wasserabschaltungen im Leitungswassersystem vorsahen, die unsere kommunalen Menschen zu nationalem Spaß geworden sind und die tagsüber und sogar nachts und in der Regel ohne Warnungen produziert werden. Und in Abwesenheit von Wasser in den Wasserhähnen kommt keine Auswaschung in Frage. In dieser Hinsicht ist der Abwassertank vorzuziehen, da immer Wasser in ihm gespeichert wird.
  2. Der Drukspuler arbeitet normalerweise nur mit gutem Wasserdruck, der in den Wasserleitungen unserer Wohnungen, vor allem in den Sommermonaten, in der Regel nicht auftritt. Pumpen, die den Druck in den Rohren von mehrstöckigen Gebäuden erhöhen, nutzen wir nicht. Wenn sich die Menschen in den unteren Stockwerken selten über den schlechten Druck beschweren, dann leben sie in den oberen Stockwerken, die von der Arbeit kommen, abends gehen sie oft ohne Wasser nach Hause. Aber diese Art von Entwässerungssystem funktioniert ohne Probleme bei 1,3 - 5 atm. Es stimmt, die Modelle einiger Hersteller arbeiten erfolgreich und bei einem Druck von 0,7-3 atm.
  3. Obwohl solche Spülsysteme als eine Klasse von Lärm eingestuft werden, arbeiten sie laut vielen Experten lauter als der eingebaute Tank. Deshalb erscheinen manche Leute zu laut. Aber schließlich werden die üblichen Rohrleitungen gewaschen und zu laut gefüllt. Und der Lärm von der Arbeit des Druppenlers hört man erst, wenn er weggespült wird.

So ist es für heute mit den Tugenden und Mängeln der kuppelfreien Toiletten. Zu Gunsten dieser Geräte kann noch hinzugefügt werden, außer dass ihre Anti-Kondensation. Im Wesentlichen gibt es nichts, aus dem sich ein Kondensat bilden könnte. Während aus kaltem Wasser, das regelmäßig in den Abwassertank eingefüllt wird, leicht Kondenswasser gebildet werden kann.

Nuancen der Installation einer bodenlosen Toilettenschüssel

Montiert und an die Abwasserkanaltoilette angeschlossen, ausgestattet mit einem System der Tankentwässerung genau wie jedes andere Gerät dieser Art. Aber seine Verbindung zur Wasserleitung hat ihre eigenen Eigenschaften. Wenn absolute Genauigkeit in dieser Angelegenheit zu beachten ist, wird die Reihenfolge der Operationen für die Installation des Schraubenziehers wie folgt sein:

  1. Es ist vernünftiger, die Installation am selben Ort durchzuführen, es ist zu teuer, die Kommunikation zu verlegen. Wenn die Armatur jedoch mit einer Vorspannung oder nur an einer neuen Stelle platziert wird, ist es zunächst notwendig, kaltes Wasser zum Installationsort zu bringen. Und der Verbindungspunkt sollte so an der Wand angebracht werden, dass er sich in der Mitte des Geräts in einem Abstand von 90 cm vom Boden befindet.
  2. In der Regel wird der Liner in der Strafe platziert, an der Wand gemacht nur das Verbindungsloch verlassen. In Zukunft ist der Strafort geschlossen. Es ist sehr wichtig, die Wasserleitung zum Befestigungspunkt des Schraubenziehers zu führen, um den Durchmesser des Rohrs richtig zu wählen. Ferner wird ein Stutzen auf das zugeführte Rohr aufgesetzt, da die verbleibenden Arbeiten am Ende der Endbearbeitung durchgeführt werden.
  3. Nach der Fertigstellung des Badezimmers können Sie mit der Installation des Sanitärgeräts beginnen und Sie können eines seiner Modelle wählen. Es kann wie eine Toilette ohne Tankboden und ein Produkt für die Wandmontage oder ein Installationssystem sein. Der Installationsprozess entspricht dem Typ des zerschlissenen Modells.
  4. Ferner ist an der Verkleidung der Wand selbst der andere angebracht. Die Ausstattung ist kompakt und benötigt daher nicht viel Platz, da sie direkt in der Nähe der Toilette ist. Jetzt ist es notwendig, den Schraubenzieher mit dem Hahn der Steigleitung zu verbinden, die die Wand verlässt, nachdem Sie den Stecker davon entfernt haben. Die Überwurfmutter, mit der die Enden verbunden sind, wird zuerst von Hand verschraubt und schließlich mit einem Schlüssel festgezogen. Mit Hilfe der gleichen Überwurfmuttern werden die Enden des Abzweigrohrs mit der Einstellvorrichtung und der Wasserarmatur verbunden. Bei Verbindung mit letzterer ist eine Silikondichtung erforderlich.

Alles bei diesem Installationsprozess kann als abgeschlossen betrachtet werden. Jetzt können Sie das Wasser öffnen und sicherstellen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Wie Sie sehen konnten, ist dies nicht so schwierig. Laut Fachpersonal ist diese Installation viel einfacher durchzuführen als eine Toilettenschüssel mit einem Abwassertank zu installieren. In vielerlei Hinsicht trug dies zu den pedantischen Deutschen bei, die dieses Gerät erfanden. Sie haben an alles im Detail gedacht, um die Montage so weit wie möglich zu vereinfachen.

Toilette ohne Tank - Arten und Eigenschaften

In letzter Zeit sind die sogenannten Toilettenschüsseln ohne einen Tank sehr populär geworden. Es sollte sofort festgelegt werden, dass sie in den meisten Fällen einen Panzer haben, der aber nur in der Wand versteckt ist. Im Folgenden werden wir im Detail betrachten, wie die Toilette ohne den Tank funktioniert, welche Art von Rohrleitungen und seine Funktionen sind.

Toilette ohne Abflussbehälter

Allgemeine Informationen

Vorteile

Der Hauptvorteil der Toilette ohne den Tank ist ihre Attraktivität, da all ihre Kommunikation hinter der Wand verborgen ist. Daher sehen sie ungewöhnlich und modern aus, wodurch das Badezimmer ein ganz anderes Aussehen bekommt.

Eine ähnliche Sanitäreinrichtung hat noch weitere Vorteile:

  • Das Design ist kürzer als die traditionelle Toilettenschüssel, mit der Sie Platz im Badezimmer sparen können.
  • Ausgezeichnete Hygiene, da ein solches Sanitärgerät leichter zu waschen ist.
  • Aufgrund des fehlenden Reservoirs erweitert sich der Raum optisch.
  • Suspended Strukturen ermöglichen es Ihnen, den Boden unter der Toilette zu waschen.

Es ist all diesen Momenten zu verdanken, dass Produkte ohne Tank unter den Besitzern von Häusern und Wohnungen weit verbreitet sind. Und sie sind besonders relevant in den Bedingungen der sowjetischen Wohnungen mit kleinen Bädern.

Toilette ohne Entleerungstank im Inneren des Badezimmers

Nachteile

Wie es normalerweise der Fall ist, haben die in Frage kommenden Produkte einige Nachteile:

  • Die Komplexität der Installation, insbesondere im Falle von Toilettenschüsseln mit Scharnieren, da sie eine leistungsstarke Installation erfordern.
  • Höherer Preis als traditionelle Klempnerarbeit.
  • Die Komplexität der Wartung und Reparatur, wie in diesem Fall wird es notwendig sein, die Oberfläche des Raumes zu beschädigen.

Im Allgemeinen sind die Mängel nicht so gravierend, dass die Idee, diese Rohrleitungen zu verwenden, aufgegeben wird.

Arten von Toilettenschüsseln ohne einen Tank

Bis heute gibt es drei Arten von Toilettenschüsseln, die keine Tanks haben:

Jede Art der oben genannten Rohrleitungen hat Vor- und Nachteile. Bevor Sie die entsprechende Option auswählen, sollten Sie sich daher mit ihnen vertraut machen, was wir im Folgenden tun werden.

Installationsgerät für eine hängende Toilette

Freitragende Toiletten

Die Besonderheit dieser Geräte besteht darin, dass sie an der Wand befestigt sind und den Boden nicht berühren. Ihre Installation ist am schwierigsten, da bei der Installation eine Metallstruktur verwendet wird, die nicht nur eine Lagerfunktion erfüllt, sondern auch als Gehäuse für den Ablasstank dient. Die Anlage besteht in der Regel aus Rohren mit quadratischem Querschnitt oder anderen hochfesten Metallprofilen.

Ich muss sagen, dass viele Menschen die Zuverlässigkeit dieser Rohrleitungen bezweifeln, weshalb sie Bodenmodelle bevorzugen. Wenn die Installationsanweisungen für solch eine Toilettenschüssel eingehalten werden, kann sie sogar einem Gewicht von über 400 kg standhalten, dementsprechend wird sie dem Gewicht einer Person leicht standhalten.

Schema der Montage der Konsole Toilettensitz

Was den Tank selbst angeht, sieht er anders aus als die üblichen Keramikgeräte und ähnelt einem Plastikkanister. Das Prinzip seiner Funktionsweise ist jedoch das gleiche wie bei herkömmlichen Geräten. Das Einzige, der Pflaumenantrieb wird mit Hilfe von Hebeln realisiert.

Die Installation einer solchen Struktur ist besser für Spezialisten, die Installation hat eine Reihe von Funktionen.

Beachten Sie! Um die Konsole und die Wand-Toilettenschüssel zu verbinden, müssen starre Ventilatorschläuche verwendet werden.

Seite an Seite

Die bodenmontierte Toilettenschüssel ist attraktiv, da sie keine Installation einer starken Installation erfordert, da die gesamte Last von ihrem Gewicht und Körpergewicht auf den Boden fällt. Um den Tank zu verstecken, können Sie daher eine falsche Wand aus Gipskarton oder sogar einen speziellen Schlauch für diese Zwecke verwenden. In einigen Fällen wird der Tank einfach in eine Wand eingebettet.

Infolgedessen ist die Installation dieser Sanitäreinrichtung praktisch dieselbe wie die Installation einer herkömmlichen Toilettenschüssel und hängt weitgehend von der Lage der Abwasserrohre ab. In der Tat sind aufsteckbare Geräte eine Kompromisslösung zwischen herkömmlichen Toiletten und Toiletten. Daher kann ihre Installation auch mit ihren eigenen Händen erfolgen.

Beratung! Für eine größere Wirtschaftlichkeit der Räumlichkeiten ist es möglich, eine Eck-Toilettenschüssel zu installieren.

Auf dem Foto ist eine Toilettenschüssel mit einem System

Drainpuller Ablaufsystem

Dieses Ablaufsystem verdient besondere Aufmerksamkeit, da es sich von allen oben genannten Optionen unterscheidet. Dies wird durch eine Patrone erreicht, die in zwei Kammern unterteilt ist. Sie werden benötigt, um eine Druckdifferenz zu erzeugen, auf deren Kosten die Entladung ausgeführt wird.

Das Funktionsprinzip dieses Gerätes wird im Folgenden näher beschrieben:

  • In der Patrone befindet sich eine spezielle Membran mit einem kleinen Loch, das den Druck in den Kammern allmählich ausgleicht.
  • Wenn sich der Druck innerhalb der Kammern stabilisiert, löst die Feder, die den Wasserstrom schließt, aus und gewährleistet dadurch die Wasserversorgung der Toilettenschüssel. Darüber hinaus wird immer eine genau definierte Menge an Wasser in der Regel nicht mehr als und nicht weniger als 6 Liter geliefert.

Dieses Gerät hat zwei Verbindungspunkte:

  • Zur Wasserversorgung;
  • Zum Abzweigrohr, durch das Wasser in die Toilette gelangt.

Es sollte angemerkt werden, dass der Druppler viel weniger Platz benötigt als der traditionelle Panzer. Darüber hinaus kann es sowohl außen als auch in der Wand montiert werden. Wie beim traditionellen Panzer hängt die Wahl des Designs nur von den eigenen Vorlieben und Designmerkmalen ab.

Beratung! Eine offene Toilette wird im Inneren des Badezimmers, das in modernen Stilen wie High-Tech dekoriert ist, gut aussehen.

Schematische Darstellung des Gerätes

Ich muss sagen, dass Toiletten ohne Abflussbehälter ihre Vor- und Nachteile haben.

Ihre positiven Eigenschaften umfassen folgendes:

  • Es ist nicht notwendig zu warten, bis der Behälter wieder gefüllt ist, da die Entladung kontinuierlich durchgeführt werden kann.
  • Platzsparend.
  • Drukspüler hat ein attraktives und modernes Aussehen.
  • Bietet Wassereinsparung.
  • Es gibt kein Kondenswasser, wie es bei traditionellen Tanks der Fall ist, die mit ständig rekrutiertem kaltem Wasser die Quelle der Kondensation sind.

Es ist anzumerken, dass es auch bei solchen Geräten Mängel gibt, von denen einige ziemlich ernst sind:

  • Im Falle einer Wasserabsperrung gibt es im Gegensatz zu herkömmlichen Tanks keine Reserve für das Ablassen.
  • Für den normalen Betrieb des Systems ist ein gewisser Druck im Wasserversorgungssystem erforderlich, den die häuslichen Systeme nicht immer bieten können. Insbesondere betrifft es die Wohnungen in den letzten Etagen von Hochhäusern.
  • Das System ist lauter, Geräusche treten jedoch nur während des Spülens auf.

Aus diesen Gründen haben Toiletten mit einem ähnlichen System in unserem Land keine weite Verbreitung erfahren.

Hier, vielleicht, und alle Arten von heutigen Toiletten ohne Ablassbecken.

Fazit

Toiletten mit einem leeren Abwassertank sind eine ausgezeichnete Lösung in Bezug auf Design und sparen Platz im Badezimmer. Bevor jedoch eine Entscheidung zu ihren Gunsten getroffen wird, sollten auch einige der oben genannten Mängel berücksichtigt werden.

Aus dem Video in diesem Artikel können Sie einige zusätzliche Informationen zu diesem Thema erhalten.

Entwässerungsmechanismus für die Toilette: Sorten, Installation und Wartung

Das Toilettenspülsystem ist ein Mechanismus, der innerhalb des Tanks montiert ist. Um die Toilette zu benutzen, war es zweckmäßig, den Entwässerungsmechanismus richtig auszuwählen, zu installieren und einzurichten. Es sind diese Themen, die dem Artikel gewidmet werden.

Dieses System ist verantwortlich für die Zu- und Ableitung von Wasser

Beschreibung des Systems

Arbeitsprinzip

Die Gestaltung des Abwassertanks ist nicht schwierig. Der Tank ist ein Container, in dem sich ein mechanisches Schließsystem befindet.

Dieses System führt folgende Funktionen aus:

  • kontrollierter Abfluss von Wasser aus dem Tank;
  • Füllen des Tanks mit Wasser nach dem Ablassen;
  • Die Wasserzufuhr zum Tank wird gestoppt, nachdem sie auf einem bestimmten Niveau gefüllt wurde.

Der Abfluss von Wasser wird durch den Betrieb von speziellen Armaturen gewährleistet

Der Mechanismus des Toilettenspültanks funktioniert wie folgt:

  1. Durch das Füllventil im Boden oder der Wand des Tanks tritt Wasser in den Tank ein.
  2. Wenn die Kapazität gefüllt ist, werden Steuergeräte (Schwimmer, Ventile usw.) aktiviert. Sobald der Wasserstand im Tank den eingestellten Wert erreicht, stoppt die Versorgung. Das Füllventil ist dazu verriegelt.

Also funktioniert die Spüle

  1. Wenn wir einen Abfluss durchführen müssen, drücken wir den Knopf am Tank oder ziehen am Hebel. Infolgedessen öffnet sich ein Ablassventil an der Unterseite und Wasser tritt in die Schüssel der Toilettenschüssel ein.

Ein Ablassventil mit einem kettenförmigen Abzug öffnet eine Wasserabflussöffnung

  1. Ebenso funktionieren die Tanks mit zwei Tasten. Indem wir auf den kleineren Knopf klicken, geben wir nur einen Teil des Wassers aus dem Behälter frei, und indem wir auf den größeren drücken, geben wir einen vollen Abfluss. Dies hilft, Flüssigkeit zu sparen, weil die meisten modernen Modelle mit solchen Zwei-Tasten-Mechanismen ausgestattet sind.
  2. Nach dem Ablassen sinkt der Wasserstand, Steuergeräte werden aktiviert und das Einlassventil öffnet wieder.

Im Großen und Ganzen funktionieren so alle Entwässerungssysteme unabhängig von ihrem Design. Nuancen gibt es natürlich, aber wenn Sie das allgemeine Prinzip verstehen, werden Sie sehr wahrscheinlich in der Lage sein, ungewohnte Verstärkung schnell genug auszusortieren.

Grundlegende Elemente

Das Schema der Einrichtung des einfachsten Behälters

Ablaufsystem der doppelten Aktion: Entwässerung und Überlauf in einem Gerät

Damit das gesamte Wasserversorgungssystem wie oben beschrieben funktionieren kann, müssen mehrere Teile zusammengeschaltet werden. Sie können in verschiedenen Mechanismen unterschiedlich aussehen, aber im Allgemeinen ist das Set ziemlich typisch.

Spülventil mit Schwimmer und Bodenanschluss

  1. Einlass- (Einlass-) Ventil. Es ist ein Gewinderohr, das in die Öffnung des Bodens oder der Seitenwand des Tanks eingesetzt wird. Durch das Vorhandensein eines Gewindes kann die Düse mittels Muttern gegen die Behälterwand gedrückt werden, wodurch die Dichtheit gewährleistet wird. Zum Öffnen / Schließen des Lumens, durch das Wasser eintritt, ist der der Wippe zugeordnete Verriegelungsmechanismus verantwortlich.

So funktioniert das Ventil: Der gelbe Strahl wird angezeigt, der rote - das Sperrelement

Unterschiedliche Prinzipien der Ventilbedienung

  1. Die Wippe ist der Hebel, der den Einlassventilmechanismus antreibt. Das freie Ende der Wippe ist entweder am Schwimmer (Kunststoffbehälter) oder am Steuerventil befestigt. Wenn dieses Ventil ausgelöst wird oder der Schwimmer aufschwimmt, hebt sich die Wippe und schließt den Spalt im Füllventil und umgekehrt.
  2. Die Ablaufbohrung im Normalzustand ist durch ein Ablassventil abgedeckt. Es ist eine flache oder halbkugelförmige elastische Dichtung, die durch eine gelenkige Verbindung mit dem Lagerteil verbunden ist.

Variante des Ablassventils mit elastischem Teil

  1. Oben befindet sich ein Knopf- oder Hebelmechanismus, der den Betrieb des Ablassventils steuert. Bei seiner Verwendung hebt das Trägerteil (als Verbindung wird entweder eine Kette oder ein Hebel oder ein Kunststoffrahmen verwendet) das Loch. Wasser tritt in die Schüssel mit einer ausreichend hohen Geschwindigkeit ein und der gesamte Inhalt wird in den Abwasserkanal gespült.

Doppelter Knopf - für große und kleine Pflaumen

Diese Elemente können auf verschiedene Arten angeordnet sein. Alte Modelle des Wasserrecyclingsystems mit Überlaufregel- und Spülsystemen mit Bedienhebeln / Tasten wurden separat montiert. Moderne Armatur wird normalerweise von einem einzigen Komplex hergestellt. Auf der einen Seite ist es einfacher einzustellen und zu tunen, auf der anderen Seite ist die Reparatur jedoch sehr kompliziert.

Sorten und ihre Wahl

Ein bequemer Ablauf für eine Toilettenschüssel ist sehr wichtig für den bequemen Gebrauch des Gerätes, deshalb ist es wünschenswert, ein Modell eher sorgfältig zu wählen. Es gibt mehrere Faktoren, auf die Sie achten sollten.

Niedrigere Wasserversorgung

Der erste Faktor ist die Platzierung des Füllventils:

  • Boden - das Rohr befindet sich im Boden des Tanks. Ein paar Dichtungen sind für die Abdichtung verantwortlich;
  • Seitlich - ein Abzweigrohr mit einem Ventil wird durch eine Öffnung in der Seitenwand, die sich fast unter dem Deckel befindet, in den Tank eingeführt. Gleichzeitig ist der Eintrittspunkt bedingt hermetisch, weil Wasser ihn normalerweise nicht erreicht.

Variante mit Seitenanschluss

In Bezug auf Effizienz und Komfort würde ich Modelle mit einer niedrigeren Verbindung empfehlen. Sie rauschen nicht so schnell beim Befüllen, außerdem haben Absperrventile dieser Konfiguration eine höhere Zuverlässigkeit. Der Schwachpunkt ist die Dichtung, daher sollte die Dichtheit sehr sorgfältig überwacht werden.

Weiter - das Startgerät:

Glasmalerei Modell mit Hebel und Kette

  • Die alten Modelle sind mit einem Hebel ausgestattet, der normalerweise an einer Kette oder Schnur mit einem Griff befestigt ist. Unter den modernen Produkten findet sich diese Anordnung nur in den stilisierten Toilettenschüsseln als Antiquitäten;
  • Knopf - eine universelle Lösung für alle in Massenproduktion hergestellten Tanks. Ein Plus ist ein relativ kleiner Schlag, der Ihnen gleichzeitig ermöglicht, das Volumen des abgelassenen Wassers zu kontrollieren;
  • Der Dual-Mode-Tank ist mit einem Zwei-Tasten-System ausgestattet. In ihm ist ein Knopf für das Leeren eines Teils des Behälters verantwortlich, der zweite - für den hohlen Abfluss. Das System ist sparsamer, aber auch kapriziöser - es ist schwieriger zu konfigurieren und zu beheben.

Druckknopf-System einer Zwei-Modus-Toilettenschüssel

Hier ist die Wahl ziemlich offensichtlich - eine Knopf- oder Zwei-Knopf-Version.

Schließlich, achten Sie auf den Mechanismus des Kontrollüberlaufs.

Hier ist die Auswahl viel breiter, aber aus der Sicht eines einfachen "Benutzers" sind zwei Optionen möglich:

Das einfachste Schwimmerventil

  • Schwimmersystem - das Absperrventil wird durch einen Kipphebel oder einen Hebel gesteuert, der mit dem Schwimmer verbunden ist.
  • Membransystem - Beim Befüllen des Tanks wirkt Wasser auf die Membraneinheit, die den Verriegelungsmechanismus aktiviert.

Einlassventil mit Hebel

Trotz der Tatsache, dass viele Sanitärhersteller kürzlich ein Membransystem installiert haben, würde ich empfehlen, dass es aufgegeben wird.

Ja, es funktioniert gut, aber es gibt zwei Nuancen:

  1. Die Membran bricht unvorhersehbar zusammen, weil in einem "perfekten" Moment die Überlaufblockierung einfach unterbrochen werden kann. Wenn Sie gute Schalldämmung und ein Geräusch in der Toilette haben, werden Sie nicht hören, dann werden die Folgen ernst sein.

Ansaugdruckmittler

  1. Wenn der Mechanismus versagt, ist es schwierig, ihn zu reparieren, selbst wenn eine neue Membran vorhanden ist. Nach dem Auswechseln des abgenutzten Elements dauert die Einstellung sehr lange, aber dies garantiert nicht, dass das Membranventil in 100% der Fälle funktioniert.

Der beste Ausweg in einer solchen Situation ist, nicht die Membran, sondern die gesamte Armatur zu wechseln, wenn auch mit einem günstigeren Schwimmer.

Zisterne Wartung

Einstellen des Mechanismus

Falls erforderlich, kann der Entwässerungsmechanismus von Hand in den Behälter eingebaut werden. Dies geschieht entweder beim Austausch des ausgefallenen Systems oder beim getrennten Kauf des Tanks und der Verstärkung.

Die Arbeit wird in diesem Fall nach dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

Einlass- und Ablaufmechanismen für den Austausch

  1. Als Ersatz kaufen wir die passend für unser Panzermodell passende Armatur. Die wichtigsten Parameter sind die Position des Einlasses (oben oder seitlich), ihre Abmessungen, die Größe der Ablauföffnung und die Gesamtabmessungen. Idealerweise ist es wünschenswert, einen Mechanismus für das gleiche Modell zu verwenden - es wird definitiv funktionieren.
  2. Schließen Sie jetzt das Wasser und drücken Sie den Ablassknopf, um alles zu entfernen, was noch im Tank ist.

Wir erhitzen den Knopf und schrauben den Befestigungsring ab

  1. Der Ablassknopf für die Toilette wird vorsichtig abgeschraubt, danach können wir den Deckel entfernen.
  2. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
  3. Wir schrauben die Muttern ab, die das Füllrohr fixieren. Wir entfernen das Teil aus dem Loch.

Einlassventil demontieren

Bei Bauwerken mit geringer Wasserversorgung ist es wünschenswert, einen kleinen Behälter unter die Öffnung zu stellen. Es wird die Flüssigkeit ablassen, die sich am Boden des Tanks ansammelt und nicht in die Spüle fließt.

  1. Wir demontieren das Innere der Armatur und entfernen sie aus dem Tank.

Wir nehmen die Innenseite der Armatur heraus und schrauben sie von der Verankerung ab

  1. Lösen Sie die Schrauben, mit denen der Tank an der Toilettenschüssel befestigt ist, und entfernen Sie diese. Wir demontieren den unteren Teil des Ablaufsystems und die Dichtungen.

Diese Demontage ist beendet. Jetzt können Sie die Innenfläche des Tanks und die Löcher in der Schüssel abwischen, um die Plaque zu entfernen. Gleichzeitig lohnt es sich, die Kanäle in den Seitenteilen der Schüssel zu reinigen, um das abgelassene Wasser zu verteilen - sie können mit Ablagerungen und Kalkablagerungen verstopft sein. Normalerweise ist es unmöglich, zu diesem Ort zu kommen, aber hier ist eine solche Gelegenheit!

Die Installationsanweisung für das Entwässerungssystem übernimmt die Ausführung der Arbeiten in umgekehrter Reihenfolge:

Dichtung in der Schüssel

  1. In der Bohrung den unteren Teil des Ablaufsystems mit Dichtungen montieren.
  2. Wir setzen den Tank an seinen Platz, nivellieren ihn und befestigen ihn mit Befestigungsschrauben.

Wir bringen den Tank an den Ort zurück

Substandard Schrauben können bei längerem Gebrauch rosten. Details mit Anzeichen von Korrosion sollten durch neue ersetzt werden.

  1. Wir installieren das Innere des Entwässerungsmechanismus und fixieren es am Ablaufloch.
  2. Das Füllventil wird in das Loch in der Seitenwand oder im Boden des Behälters eingesetzt und mit einer Mutter mit Dichtungen befestigt.

Wasserzufuhrschlauch anschließen

  1. An den Abflussstutzen des Füllventils schließen wir den Wasserzufuhrschlauch an. Schalten Sie das Wasser ein und überprüfen Sie, wie das System funktioniert.
  2. Wir stellen die Funktion des Mechanismus ein, wenn nötig die Höhe des Überlaufs (ca. 20 mm unter der oberen Öffnung) und die Länge der Stange, die den Abfluss mit dem Knopf verbindet, einstellen.

Wir setzen das Ablassventil in das zentrale Loch

  1. Wenn der Ablauf, die Einstellung und die Kontrolle des Überlaufs ordnungsgemäß funktionieren und keine Undichtigkeiten an den Befestigungspunkten vorhanden sind, setzen Sie die Abdeckung auf. Wir befestigen die Deckung auf dem Tank, den Knopf schraubend.

Natürlich können Unterschiede in Modellen Abweichungen von diesem Algorithmus verursachen. Gleichzeitig sind jedoch die meisten Tanks genau nach diesem Schema ausgelegt, so dass in 95% der Fälle der Einbau der Toilettenschüssel erfolgt.

Die Ausnahme sind eingebaute Modelle, bei denen sich der Abflussmechanismus mit einem Tank in der Wand befindet. Wenn sich bei Ihnen solcher Apparat, und es zeigt die Merkmale der Fehlfunktion, wird die richtigste Lösung dem Experten richten!

Fehlerbehebung

Trotz der Tatsache, dass der Preis für die Armaturen für den Abwassertank relativ niedrig ist, ist es in einigen Fällen möglich, auf seinen Ersatz zu verzichten. Dazu genügt es, relativ einfache Reparaturen durchzuführen oder ein oder zwei Teile zu kaufen.

Wenn ein Fehler erkannt wird, ist es am einfachsten, den Deckel des Tanks zu öffnen, Zugang zu seinem Inneren zu haben und zu sehen, was tatsächlich nicht so funktioniert, wie es sollte. Wenn Ihnen das System zumindest annähernd vertraut ist, dann müssen Sie die Gründe verstehen, warum es ausreicht, einige Male zu verschmelzen - um Wasser zu bekommen.

Sie können entweder das gesamte Ventil oder nur den Schwimmer wechseln

Diese Situation wird durch Einstellen der Stange oder Ersetzen der Membran korrigiert

Darüber hinaus können Sie zur schnellen Fehlerbehebung und Fehlerbehebung die folgende Tabelle verwenden:

  1. Der häufigste Grund ist eine Fehlausrichtung des Kipphebels oder des Hebels, der den Schwimmer hält. Nach dem Beseitigen des Schräglaufs beginnt sich der Schwimmer wieder wie erforderlich zu bewegen, und die Arbeitskapazität des Systems wird wiederhergestellt.
  2. Bei Membranmodellen kann die Ventilöffnung auch dann offen bleiben, wenn die Wippe in die obere Position bewegt wird. In diesem Fall müssen Sie die Membrane anpassen oder ersetzen.
  3. Ein weiterer Grund ist die Perforation des Schwimmers mit Wassereintritt. Als vorübergehende Maßnahme wird das Wasser abgelassen und das Loch im Körper wird mit einem feuchtigkeitsdichten Dichtungsmittel abgedichtet. In naher Zukunft sollte der Schwimmer ersetzt werden.
  4. Wenn alle Operationen nicht zum Erfolg führten, dann liegt die Angelegenheit im Ansaugventil selbst, das ausgetauscht werden muss.
  1. Tritt normalerweise auf, wenn das Siegel getragen wird. In den frühen Stadien wird das Problem durch Festziehen der Befestigungsmutter beseitigt.
  2. Wenn es nicht hilft, lassen Sie das Wasser ab, entfernen Sie das Ventil und ersetzen Sie die Dichtung, die eine abgedichtete Verbindung zum Tank bietet.
  1. Meistens ist die Ursache die Schieflage des Hebels, der den Knopf mit dem Ablassventil verbindet. Nach Beseitigung der Schräglage wird die Situation korrigiert.
  2. Etwas seltener ist das Problem das Versagen der Kunststoffteile der Verstärkung. In diesem Fall ist ein Austausch des Entwässerungsmechanismus erforderlich.
  3. Wenn der Tank zum ersten Mal benutzt wird, kann die Situation durch falsche Einstellung des Systems verursacht werden. Um das Problem zu lösen, ist es notwendig, die Höhe des Fallrohrs entsprechend der Höhe des Tanks zu wählen und in der gewünschten Position zu fixieren.
  1. Wenn der Druck im System in Ordnung ist, zerlegen wir den Wasserzufuhrschlauch und führen die Reinigung durch, indem wir die Kalkablagerungen entfernen, die das Lumen blockieren können.
  2. Wenn eine Reinigung nicht möglich ist, ersetzen wir den Schlauch.
  3. Für den Fall, dass die Reinigung / der Austausch des Schlauches das Problem nicht gelöst hat (dh der Auslasskopf ist ausreichend), führen wir eine Inspektion des Einlassventils durch. Dafür öffnen wir es kraftvoll und prüfen den Durchsatz.
  4. Bei Bedarf stellen wir das Überlaufsystem ein, reinigen den Innenraum des Ventils oder tauschen es aus.

Um eine Leckage zu beseitigen, müssen Sie entweder die Mutter anziehen oder die Dichtung wechseln

Schema der Anpassung komplexer Entwässerungsmechanismen

Fazit

Der Mechanismus des Ablassens des Wassers in der Toilette ist nicht das komplizierteste Design. Tipps und Illustrationen in diesem Artikel helfen Ihnen zu verstehen, wie es funktioniert, wie es installiert wird und gegebenenfalls repariert werden kann. Das Video in diesem Artikel enthält mehr visuelle Informationen und Sie können Fragen in den Kommentaren stellen.



Nächster Artikel
So schließen Sie den Ablaufschlauch der Waschmaschine an den Abwasserkanal an