Wasserdichtung für die Kanalisation


Um Kanalrohre vor hydraulischen Stößen zu desinfizieren und der Ausbreitung von unangenehmen Gerüchen entgegenzuwirken, wird empfohlen, einen Wasserabscheider für die Kanalisation zu installieren.

Zu Hause können wir dieses Wasser-Dämpfer-System in Sanitäranlagen beobachten, wo es keine Wasserschlösser gibt, nämlich Waschbecken, Bäder, Duschkabinen usw.

Aufgrund des unterschiedlichen Drucks am Einlass und Auslass des Siphons findet der Prozess der Selbstreinigung statt, der es ermöglicht, dass der Abwasserkanal immer betriebsbereit ist. Es sollte nur erlaubt werden, innerhalb des Siphons auszutrocknen, was in dem Fall geschieht, wenn lange keine Spüle, Badezimmer usw. benutzen.

Zuvor wurden hydraulische Dichtungen für Abwasser aus Gusseisen hergestellt. Unter modernen Bedingungen ist Kunststoff ein zuverlässiges und praktisches Material für diese Zwecke, aber Messing- und Edelstahlprodukte werden gefunden.

Darüber hinaus können Sie bei modernen Modellen, die mit Einstellmuttern ausgestattet sind, die Höhe des Innenrohrs leicht ändern, wodurch die Notwendigkeit einer häufigen Reinigung verringert wird. Je höher die Höhe der Düse von der Unterseite des Glases ist, desto länger ist der Betrieb dieses Siphons.

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Das Prinzip des Betriebes in der Wasserdichtung für die Entwässerung keine große Sache, aber es spielt eine sehr wichtige Rolle in der Kanalisation, schließt es das Wasser im Innern des Siphonrohrleitung nämlich ohne die Oberfläche unangenehme Gerüche gehen zu lassen.

Das Ersetzen des Wassers selbst erfolgt durch den Empfang eines neuen bei der Verwendung von Wasserleitungen.

Die Konstruktion der Wasserfalle für die Kanalisation ist ein gebogenes Abzweigrohr, dessen Winkel unter dem Abfluss mindestens 50 mm betragen muss.

Das Geheimnis dieses Schemas ist, dass das Wasser vom Knie nicht vollständig zusammenfließt, sondern nur durch die nächste Charge verdrängt wird. Daher hat es keinen Sinn, nach etwas zu suchen.

Die Unterbrechung der Wasserdichtung für Abwasser kann passieren:

  • wegen Druckabfall;
  • aufgrund der Ankunft einer großen Wassermenge, die das Lumen des Rohrs vollständig bedeckt und innerhalb der Rohre ein Vakuum erzeugt;
  • wegen der Pipeline mit einem kleinen Durchmesser usw.

Übrigens, für die Effizienz der Wasserfalle für Abwasser, im Fall von Rohren mit kleinem Durchmesser, wird empfohlen, den Adapter von 50 bis 100 mm zu setzen.

Sorten von Wasserabdichtungen für die Kanalisation

  1. Flaschensiphon sieht aus wie eine Glühbirne, die zum Reinigen und Waschen leicht zerlegt werden kann. Die Einlassarmatur ist mit dem Abfluss und die Auslassleitung mit dem Haushaltsabwasserrohr verbunden, das aufgrund des Siphons oft nicht mehr funktioniert. Übrigens können Sie Verstopfungen ohne Rohrleitungen beseitigen. Es genügt, das Gerät zu entfernen, zu zerlegen und zu spülen.
  2. Der Kniestart-Abwasserdämpfer hat eine U-Form und zur Erhöhung der Produktivität wird bei einer großen Menge an drainiertem Wasser eine Primärleitung mit einem Durchmesser von 110 mm empfohlen, oder es wird der gleiche Adapter verwendet. Wenn Sie 40 - 50 Tage keine Wasserleitungen benutzen, verdunstet das Wasser aus dem Kork, was zu einem Eindringen von Gerüchen aus der Kanalisation in den Raum führt. Verwenden Sie daher im Falle einer seltenen Verwendung dieses Sanitärpunktes eine andere Art von Siphon oder füllen Sie ihn regelmäßig mit Wasser.
  3. Trockenwasserverschluss für die Kanalisation kommt gut mit dem Moment des Trocknens zurecht und wird deshalb nur an Orten von seltener Verwendung betrieben, zum Beispiel in Hütten. Es wird einzeln oder zusammen mit einer konventionellen Hydraulikdichtung installiert. Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie ein trockenes Hydroschild mit Ihren eigenen Händen machen können, dann legen Sie einfach den Tennisball so, dass er den Eingang zum Abwasserrohr schließt. Wenn das Wasser erscheint, wird es wieder schwimmen und für Flüssigkeit sorgen.

Diese Art von Produkt hat zwei Unterarten, nämlich: Schwimmer und Pendel.

Schweben beim Austrocknen während der Verdampfung von Wassertropfen und schließt die Rohrleitung.

Die Pendelunterart basiert auf den gravitativen Eigenschaften von Materialien und der Möglichkeit, den Schwerpunkt zu verschieben. Einige Hersteller haben bereits damit begonnen, die Fähigkeiten des molekularen Speichers auf diesen Geräten zu nutzen.

  1. Gewellte rohrförmige Siphons werden aufgrund der Fähigkeit, Biegungen der erforderlichen Abmessungen auch in engen Einsatzorten aufzunehmen, immer beliebter. Der Vorteil dieses Systems besteht in der Möglichkeit, die Schlaufe des Gerätes nach dessen Einbau einzustellen, ebenso wie das Waschen selbst oder ein anderes Sanitärgerät frei bewegt werden kann, ohne den Siphon auszuschalten.
  2. Dvuhoborotnye Produkte können mit vertikalen Docking-und horizontale, die besonders für Duschkabinen, Bäder und Bidets gefragt ist. Dvuhoborotnye Siphons haben eine spezielle Tasche für Wasser, gebildet von zwei gegenüberliegenden Knien aus Wellen oder einem härteren Rohr.
  3. Der Abwasserablauf für die Dusche wird mit einer abnehmbaren Wasserfalle benutzt, die einen Sumpf für schwere Verunreinigungen hat.

Die Wahl der hydraulischen Dichtungen für die Kanalisation

Bei der Auswahl dieser Geräte sollten Sie Folgendes beachten:

  • Design;
  • Abmessungen;
  • Popularität;
  • Durchsatz;
  • technische und gestalterische Merkmale.

- Die Balonien sind so stabil wie möglich vor dem Kollaps der Säule, aber sie müssen oft von Trümmern gereinigt werden. Sind beliebt für die Installation in Badezimmern.

- Dvuhoborotnye sind weniger anfällig für Verstopfung und Produktivität und Zuverlässigkeit sind direkt mit der Tiefe des Knies verbunden. Besonders in der Küche gefragt, denn zuerst nehmen Sie die Einwirkung von Fettverunreinigungen, bevor sie in den Fettabscheider unter der Spüle gelangen.

- Trocken wie perfekt schützt vor der Einführung von Gasen aus dem Inneren der Kanalisation und verhindert die Rückkehr der Abflussflüssigkeit, aber sie sind leicht verstopft, die sie nur an Orten von seltener Verwendung, zum Beispiel in Bädern oder im Sommer Duschen gefragt.

Bei der Wahl eines Wasserabscheiders für den Abflusskanal sollte aufgrund des Durchmessers der Abwasserleitung und der Anzahl der Abflüsse genau vorgegangen werden.

Wie man eine Wasserfalle für die Kanalisation durch die eigenen Hände macht

Um Geld zu sparen, können Sie einen Wassersiphon mit Hilfe von handlichen Werkzeugen machen, nämlich: Kupplungen, Kunststoffnippel im gewünschten Durchmesser, ein Messer mit einem Schraubenzieher und einem Schraubenschlüssel.

  1. Das Abzweigrohr muss in Form eines Hufeisens oder des Buchstabens U gebogen sein.
  2. Mit der Kupplung verbinden (Höhe 6 cm) und am Ablauftrichter andocken.
  3. Sie können das Rohr an das Loch in der Pipeline schweißen.

Was den trockenen Typ angeht, wird die Plastikkugel, deren Durchmesser größer ist als die Größe des Abflusses, eine ausgezeichnete Lösung sein.

Montage

Die Installation einer hydraulischen Dichtung auf dem Abwassersystem erfordert keinen besonderen Aufwand, nämlich:

  • Lege den Rost beiseite;
  • Befestigen Sie den Siphon;
  • von unten mit einer Mutter sichern.

Für das Badezimmer verwenden Sie das Gerät mit Überlauf, für Unterlegscheiben - mit zusätzlichen Anschlüssen, für ein Waschbecken mit zwei Waschbecken - ein Siphon mit zwei Düsen.

Fazit

Die hydraulische Dichtung verhindert die Bildung von Verstopfungen im Abwassersystem und das Auftreten von schlechten Gerüchen. Ohne dieses Produkt ist zur Zeit kein Ablaufen möglich, und deshalb sollte, um die ununterbrochene Funktionalität des Siphons sicherzustellen, die Struktur periodisch gereinigt und gespült werden.

Kanalisation im Bad mit eigenen Händen Schema

Lange Zeit gingen die alten unscheinbaren Badehäuser mit einem willkürlichen Abfluss von Schmutzwasser in das "Nirgendwo" oder den nächsten Teich. Heute ist die sanitäre Behandlung in einem Bad kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Nicht nur ethische und ästhetische Normen werden auf das Gerät eines Qualitätsentwässerungssystems übertragen, sondern auch die Anforderungen von Gesetzen, die darauf abzielen, die Umweltsicherheit der Umwelt zu gewährleisten.

Kanalisation für das Bad mit Ihren eigenen Händen

Der erste Schritt zur Verbesserung des Bades besteht darin, den Zustand des Bodens auf der Baustelle zu beurteilen, die optimale Tiefe für die Verlegung der Rohre zu bestimmen und den Standort der Klärgrube zu bestimmen. Der einfachste Weg ist für Hauseigentümer, die direkt am Bau eines Badehauses beteiligt waren oder es selbst errichtet haben. Für sie ist die Art des Bodens, der Zeitpunkt seines Einfrierens (TPG) und das Niveau des Auftretens von Grundwasser (GWP) kein Geheimnis.

Hast du mit deinen eigenen Händen ein Bad gebaut? Also die Daten über die Geologie des Bodens müssen Sie schon sein

Ohne Kenntnis dieser Indikatoren ist es unmöglich, ein ununterbrochenes Abwassersystem zu bauen. Für diejenigen, die ein Grundstück mit einem Badehaus gekauft haben, wird es notwendig sein, einen Komplex von einfachen Beobachtungen und Berechnungen durchzuführen.

Selbststudium der Geologie der Website

Um die Art des Bodens zu bestimmen können Sie eine schnelle Umfrage durchführen, die nicht spezielle Kenntnisse erfordert und basiert auf einer visuellen Inspektion und taktile Empfindungen. Zu diesem Zweck gegraben die beabsichtigte Stelle der Verlegung von Rohren Grubentiefe unter TPG 25-30 cm. Für Informationen über die Tiefe des Bodens im Bereich Einfrieren kann von Nachbarn erhalten wird, aus den Verzeichnissen auf spezialisierten Internet-Ressourcen.

Tiefe des gefrierenden Bodens

Es ist wichtig, eine Bodenprobe am Boden der Grube zu nehmen, da auf dieser Ebene die Verlegung von Abwasserrohren durchgeführt wird. Dann wird die Bodenprobe sorgfältig visuell untersucht, zwischen den Handflächen gerieben, zu einem Bündel gerollt.

Und bewerten Sie die Ergebnisse gemäß der Tabelle.

Methoden zur Bestimmung von Böden

Wenn sich herausstellt, dass der Boden Ton oder Lehm ist, sollten Sie wissen, dass diese Kategorien von Böden als stark Müll eingestuft werden. In diesem Fall müssen die Rohre analog zu "schwimmenden" Fundamenten auf einem sandigen "Kissen" verlegt werden. Sand wird bei saisonalen Bodenbewegungen als Stoßdämpfer wirken und die Integrität des unterirdischen Teils des Abwassersystems wird nicht gestört.

Nachdem die sichere Tiefe der Pipeline bestimmt ist, wird das Problem mit dem Standort der Klärgrube (Filtrationsbrunnen) bestimmt. Die Stelle, an der die Kanalisation zu empfangen ist, muss mindestens 15 m von der Wasseransaugstelle entfernt sein und nicht näher als 7 m vom Fundament des Bades entfernt sein.

Wählen Sie die Art der Kanalisation

Zur Verbesserung des Bades können drei Arten von Einzelkanalisation verwendet werden:

  • nicht-Druck;
  • Druck;
  • an ein zentrales Entwässerungssystem oder an die funktionierende Kanalisation eines Privathauses angeschlossen.

Nicht-Druck-System

Die drucklose Entwässerungsmethode wird im Übrigen Schwerkraftfluss genannt. Dies ist die einfachste und kostengünstigste Art der Kanalisation für ein Bad. Sein Hauptvorteil: Nicht-Volatilität. Die Installation eines drucklosen Systems erfordert eine sorgfältige Einhaltung der Neigung der Rohre (1-1,5 cm pro laufendem Meter) und ist mit dem komplexen Gelände der Baustelle nicht möglich.

Für den Transport von Abwässern werden Rohre mit größerem Durchmesser benötigt als bei einem Drucksystem. Es ist sehr wünschenswert Geradlinigkeit der Autobahn. Wenn das Pipelinediagramm Wendepunkte enthält, werden an diesen Stellen Schachtpunkte installiert. Diese Regel ist für jede Art von Abwassersystem relevant.

Drucksystem

Allgemeines Schema der Druckentwässerung

Das Druckabwassersystem sorgt für den erzwungenen Transport von Abwasser, das von einer Pumpe oder Pumpstation bereitgestellt wird. Die Technik kann sowohl innerhalb als auch außerhalb des Raumes installiert werden. Das Druckentwässerungssystem für ein Bad wird für den Fall gebaut, dass es aus irgendeinem Grund unmöglich ist, einen drucklosen Kanal herzustellen. Merkmale dieser Art von Abwasser:

  • Druck teurer als Nichtdruck;
  • flüchtig;
  • erfordert im Winter wärmende Technologie.

Mortisable Abwassersystem

Weniger arbeitsintensiv, aber der schwierigste Weg ist die Verbindung zu einem zentralen Abwassernetz. Diese Methode ist nicht für alle Saunabesitzer möglich. Daher ist es nicht sinnvoll, es in allen Einzelheiten zu betrachten.

Verbindung zu einem zentralen Abwassernetz

Es wird häufig verwendet, um ein Abwassersystem mit einer Klärgrube zu verbinden, die sich bereits auf dem Grundstück befindet. In diesem Fall muss jedoch auch die Art des Entwässerungssystems (Druck oder Nicht-Druck) gewählt werden.

Anschluss an eine Klärgrube

Wir entwerfen das Abwassersystem für das Bad

Ein Kanal-System für mehr Design-Komfort ist in zwei Arten unterteilt: interne und externe. Um die erste beziehen sich Kommunikationen innerhalb der Räumlichkeiten, auf die zweite - außerhalb des Gebäudes. Wenn man sich mit den Grundprinzipien der Konstruktion eines Schemas vertraut gemacht hat, ist es nicht schwierig, es selbständig zu entwickeln.

Phasen des Designs

  1. Es ist notwendig, einen Plan des Bades unter Berücksichtigung der Dicke der Wände und Trennwände des Gebäudes zu zeichnen. Zu diesem Zweck ist das Millimeterpapier am besten geeignet, aber Sie können das übliche Blatt in der Zelle verwenden.

Regeln für das Entwerfen eines externen Netzwerks:

  • An der Stelle der Verbindung zwischen der äußeren und inneren Kanalisation ist ein Mannloch vorgesehen;
  • SNP nach Schächten an den Wendepunkten in Linie anordnen, im Bereich der Füge separate seitliche Rohrgewinde, all 15-35 Meter gerade Linie, wenn das Rohrdurchmesser von 100-150 mm;
  • Laut SNiP beträgt die Neigung des externen Abwassersystems bei einem Rohrdurchmesser von 110-150 mm 0,01 (1 cm pro 1 Meter);
  • Der erste Inspektionsschacht sollte nicht näher als 3 m und nicht mehr als 12 m vom Bad entfernt sein;
  • Wenn der Standort eine große Neigung hat und eine Toilette im Raum vorhanden ist, ist ein mehrstufiges Abwassersystem mit Differentialbrunnen angeordnet.

Varianten der Vorrichtung der Wasserdichtung

Die hydraulische Dichtung ist das wichtigste Element der Kanalisation, um unangenehme Gerüche aus der Klärgrube (Entwässerungsgrube) zu beseitigen. Einfach gesagt, das ist ein Wasserstopper, der in der Leitung ist, auch wenn die Sauna nicht benutzt wird. Ein Beispiel für eine einfache Wasserdichtung ist ein U-förmiger Siphon. In der Pipeline von Kunststoffrohren wird ein Wasserstopper mit Hilfe von drei geformten Elementen angeordnet: Biegungen.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass bei einer seltenen Verwendung des Abwassersystems das Wasser in der Wasserdichtung die Eigenschaft hat zu verdampfen. In diesem Fall empfehlen Experten die Installation eines Trockenverschlusses. Es ist eine einfache Plastik- oder Metallstruktur, die mit einer Feder und einem Dämpfer (Membrane) ausgestattet ist und den Austritt aus dem Rohr überlappt. Wenn Wasser in das System eintritt, neigt sich die Klappe unter ihrem Druck, und nachdem sie die Strömung passiert hat, tritt sie wieder an ihre Stelle.

Die Handwerker stellen einzigartige, selbstgebaute Verschlusssysteme für die Badentwässerung her. Wenn Sie möchten, können Sie eine der folgenden Optionen verwenden.

Shutter von Trichter und Ball. Beispiel für Klarheit

Trockener Verschluss in der Sinkgrube

Welche Rohre wählen?

In der Tat ist die Auswahl der Abwasserrohre nicht so groß.

Rohre, Gusseisen, für die Entwässerung

Die Kategorie der Kunststoffrohre umfasst:

  • PVC (Polyvinylchlorid);
  • PVC (chloriertes Polyvinylchlorid);
  • PP (Polypropylen);
  • HDPE (Polyethylen niedriger Dichte);
  • Polyethylen gewellt.

Jedes dieser Produkte kann sicher in der Kanalisation verwendet werden. Der Durchmesser der Hauptautobahn wird aufgrund der erwarteten Betriebsintensität des Gebäudes und der Anzahl der Entlastungsstellen gewählt. Für ein durchschnittliches Bad mit Dampf, Waschmaschine und Toilette werden beim Aufbau einer Schwerkraftanlage Rohre von 100-110 mm benötigt. Wenn die Toilette nicht zur Verfügung gestellt wird - genug Durchmesser von 50 mm. Die Anlage ist durch Rohre mit einem Querschnitt von 50 mm mit der Hauptleitung verbunden.

Installation des internen Abwassersystems des Bades

Es ist notwendig, das Abwassersystem während der Bauphase des Bades zu starten. Es ist jedoch möglich, die Konstruktion auszustatten und lange Zeit ausgenutzt zu haben. Die Arbeitsvolumina und ihre Reihenfolge sind in beiden Fällen unterschiedlich, daher muss jede der Varianten getrennt betrachtet werden.

Rohre für die Innenentwässerung eines Bades

Installation der Kanalisation während des Baus des Bades

Um die Arbeit durchzuführen, wird ein früherer Plan (Schema) des Abwassersystems benötigt. Um die Anschlussstellen von Sanitärelementen (Leitern, Duschkabinen, WC-Becken, Waschbecken, etc.) bis zur Markierung eindeutig zu erkennen, beginnen nach dem Bau des Fundaments. An Stellen, an denen der Hauptstamm verlegt ist, werden Gräben der entsprechenden Breite und Tiefe ausgegraben.

Wichtig: Der Boden jedes Grabens wird unter Berücksichtigung der erforderlichen Neigung zur Klärgrube eingeebnet.

Dann fahren Sie mit dem Verlegen der Rohre fort. Experten empfehlen, die Installation der Kanalisation von der Installation des Hauptrohres und großen (Knoten-) Elementen zu beginnen, denen später Seitenäste kleineren Durchmessers zugeführt werden.

Installation der Kanalisation

In den Stellen der Verbindung die Rohrleitungen stellen Sie die senkrechten Rohre auf. Um zu verhindern, dass fremde Objekte in das Netzwerk gelangen, wird jeder Tipp mit einem Stecker geschlossen. Montieren Sie den Entlüftungsstapel.

An den Stellen der Wasserinstallation sind die senkrechten Rohre mit den Pfropfen installiert

In Regionen mit kaltem Klima sind die Rohre isoliert. Zu diesem Zweck verwenden Sie faserige Materialien (Mineralwolle und seine Analoga), Schaumhalbzylinder, expandiertes Polyethylen. Falls gewünscht, ist es möglich, die Rohre mit schallabsorbierendem Material vorzuwickeln, wodurch die Lautstärke der vom Betriebssystem erzeugten Geräusche erheblich reduziert wird.

Bilden Sie ein Sandkissen.

Installation der internen Kanalisation im Raum

Wenn das Bad nicht das erste Jahr betrieben wird, ist es in ihm auch möglich, das System des Abflusses der schmutzigen Wasser zu ordnen. Um dies zu tun, müssen Sie ein Diagramm zeichnen und den Boden an den richtigen Stellen öffnen. Die Installation der Rohre erfolgt auf der Ebene des Fundaments, an dessen Wänden ein Loch für den Abzug der Hauptautobahn gebohrt wird.

Im Waschraum und im Dampfbad sind Leitern installiert. Die folgenden Regeln werden bei der Ausführung der Arbeit beachtet:

  • Die Leiter muss auf gleicher Höhe mit dem Boden sein.
  • Die Lücken sind mit feuchtigkeitsbeständigen Fugen verschlossen;
  • Die Fliesen werden nach dem Einbau der Gangway verlegt.

Die Einrichtung der externen Kanalisation des Bades

Das Hauptelement des externen Entwässerungssystems ist eine Klärgrube. Wenn es keine Toilette in der Badewanne gibt, ist es nicht notwendig, ein Fabrikprodukt zu kaufen oder einen Brunnen unabhängig mit einer mehrstufigen Filtration von Abflüssen auszustatten. Es ist genug, eine Entwässerungsgrube zu graben. Aber es ist nur relevant für Böden mit hoher Feuchtigkeitsdurchlässigkeit (steiniger, sandiger, sandiger Lehm).

Video - Grube mit eigenen Händen ablassen

Installation der Kanalisation mit einer Entwässerungsgrube

  • gemäß dem Schema wird die Markierung des Abschnitts durchgeführt: der Ort des Empfangspunktes der Abflüsse wird gefunden, der Weg der Hauptlinie wird bestimmt;
  • grabe ein Loch unterhalb der TBC-Tiefe von 1-1,5 m;
  • 20-30 cm Schicht aus Sand und Kies wird auf den Boden gegossen;
  • Um das Vergießen von Bodenwänden zu verhindern, kann ein Metallbehälter oder eine Säule von Autoreifen mit großem Durchmesser in der Grube installiert werden. Eine solidere Konstruktion ist ein Rahmen aus Ziegeln.

Fahren Sie mit der Verlegung der Autobahn fort. Graben Sie einen Graben unterhalb der TBC-Tiefe und bilden Sie einen Hang zur Entwässerungsgrube. Verlegen Sie die Rohre und überprüfen Sie die Übereinstimmung der Neigung mit den Anforderungen von SNiP.

An den Wendepunkten der Pipeline sind Kontrollbrunnen angeordnet. Damit es an den kalten Tagen an diesen Orten nicht zu einem Einfrieren von Rohren kommt, ist es notwendig, eine Isolierung zu machen und die Löcher mit doppelten Abdeckungen zu verschließen.

Der Ort des Rohreintritts in die Entwässerungsgrube ist mit Zementmörtel oder Schaum abgedichtet.

Führen Sie die Erwärmung der Hauptleitung auf bequeme Art und Weise durch, indem Sie die Rohre mit Mineralwolle umwickeln oder Schaum legen.

Kanalisation mit Grube

Auf Standorten mit Lehmboden zur Entsorgung von Abwässern wird eine Grubenvorrichtung empfohlen, die sich unter dem Boden des Bades befindet. Das Vorhandensein dieses Umleiters entbindet den Eigentümer nicht von der Notwendigkeit, eine externe Hauptleitung zu installieren, die Wasser außerhalb des Gebäudes transportiert. Die Grube dient als Hilfsstruktur für den unterbrechungsfreien Betrieb der Kanalisation.

Kanalisation mit Grube

Unter dem Boden graben Sie eine quadratische Grube mit einer Rippenlänge von nicht weniger als einem halben Meter und einer Tiefe von 1-1,5 M. In einer Höhe von 10-15 cm von der Bodenhöhe wird ein Rohr installiert, das die Grube mit der externen Kanalisation verbindet. Beachten Sie eine Neigung von 1 cm pro 1 Meter in Richtung der Wasserumleitung. Der Boden und die Wände der Grube sind betoniert.

Höhepunkte

Der Besitzer des Bades muss sich daran erinnern, dass jede Stufe der Kanalisation eine sorgfältige Einhaltung der Anforderungen erfordert. Die Zuverlässigkeit des Systems wird durch ein korrekt entworfenes Schema und eine genaue Übereinstimmung der Neigung der Rohre mit den Normen von SNiP gewährleistet. Der Komfort des Aufenthalts im Bad gewährleistet die Anwesenheit eines Hydro- oder Trockentors.

Vernachlässigen Sie nicht das Belüftungssystem, da es den optimalen Luftaustausch bildet und die Bewitterung nach dem Baden fördert. Dies wird helfen, die Bildung von Pilzen und Schimmel zu verhindern. Für Regionen mit kaltem Klima ist es äußerst wichtig, Arbeiten an der Isolierung der Kanalisation qualitativ durchzuführen.

Hydraulische Schleuse für die Kanalisation: Typen, Funktionsprinzip und Installationsregeln

Der Siphon ist eines der obligatorischen Elemente für die Verbindung von Sanitäreinrichtungen mit Abwasserkanälen. Es enthält ständig eine kleine Menge Wasser und verhindert die Verbreitung von Gerüchen. Dies ist eine Wasserfalle - für die Kanalisation ist es einfach notwendig, weil wirkt sich positiv auf die Atmosphäre in Gebäuden aus. Um einen Siphon zu finden, lohnt es sich, dieses Thema zu untersuchen, oder?

Wie der hydraulische Verschluss die ihm übertragenen Aufgaben erfüllt, erfahren Sie in dem von uns vorgeschlagenen Artikel. Die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen helfen Ihnen, die für Sie persönlich optimalen Versionen des Gerätes ohne Probleme zu ermitteln. Zuverlässige Informationen bieten die Möglichkeit, praktische Aspekte zu bewerten und einen fairen Kauf zu tätigen.

Der Autor des Artikels beschreibt sehr genau die Designunterschiede verschiedener Modelle, beschreibt die Besonderheiten der Installation. Selbsthilfe-Meister in der Arbeit helfen Schritt-für-Schritt-Anleitung, Foto-Bilder und Video-Anleitung.

Funktionsprinzip der hydraulischen Dichtung

An jeder Stelle im Kanalnetz wurde der hydraulische Verschluss nicht platziert, seine Funktion bleibt gleich:

  • blockieren Sie Wasserhämmer, um die Belastung auf Abwassersystemen und -rohren zu verringern;
  • verhindern das Eindringen von unangenehmen Gerüchen in den Wohnräumen.

Wenn die Wasserdichtung (oder der Siphon) richtig ausgewählt ist, hat das Haus eine günstige Atmosphäre, und das Kanalisationsnetz geht lange Zeit ohne Reparatur aus.

Die Konstruktionen der hydraulischen Schlösser verschiedener Typen unterscheiden sich, aber alle auf die eine oder andere Weise sind Rohre mit Biegungen einer bestimmten Form, manchmal mit zusätzlichen Deadlock- oder dynamischen Vorrichtungen ausgestattet.

Der Bildschirm aus dem Wasser wird ständig im Siphon gehalten. Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen (Küchenspüle oder Toilettenschüssel), verdunstet das Wasser und es entsteht der Geruch. Das gleiche passiert, wenn Sie nach einer langen Abwesenheit zuerst spülen. Bei ständigem Gebrauch wird jedoch die Wassermenge im Wasserverschluss ständig aktualisiert, was eine Stagnation bzw. das Auftreten eines unangenehmen "Aromas" verhindert.

Alle Kanalisationssysteme sind miteinander verbunden. Zum Beispiel verhindert die korrekte Anordnung des Lüftersteigrohrs, dass der Verschluss bricht - ein Phänomen, wenn Wasser nicht in der Wasserdichtung bleibt, sondern das Rohr sofort verlässt. In diesem Fall wird der Sanitäreinrichtung eine Schutzbarriere entzogen und es entstehen unangenehme Gerüche - direkt in die Wohnung.

Arten von hydraulischen Rollläden für die Kanalisation

Die Klassifizierung der Geräte erfolgt unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren, die Hauptmerkmale sind jedoch die Konstruktionsmerkmale. Basierend auf technischen Nuancen, können wir sechs Haupttypen von hydraulischen Schlössern unterscheiden, wir werden jede von ihnen detaillierter besprechen.

# 1: Merkmale der Knie-Modifikation

Die Kniestütze kann in ihrer Erscheinung identifiziert werden - sie ähnelt dem Buchstaben U. Der Vorteil dieses Typs ist die Festigkeit, die es erlaubt, dem maximalen Druck in den Rohren standzuhalten. Die Kapazität des Gerätes hängt vom Querschnitt des Rohres ab, der nicht kleiner sein sollte als die Leistung der Sanitäreinrichtung.

Die wichtigsten Orte der Kanalisation, in denen die Installation von Knieschlössern angebracht ist - das Pflaumenbad und die Toilettenschüssel. Manchmal verbinden sie anstelle von einem zwei Siphons.

Es gibt verschiedene Arten von Kniesiphons. Einige von ihnen sind ein einzelnes Plastikgerät, das nicht eingestellt werden kann. Im Falle eines Bruchs muss es vollständig demontiert werden. Andere Geräte bestehen aus mehreren Teilen. Bei Bedarf können Sie die Länge der Rohre vergrößern und ihre Position ändern, um das Wasservolumen anzupassen. Die Position der Rohre ist mit Kunststoffklammern und Muttern fixiert.

Das Knie hat zwei Biegungen - am Ein- und Auslass. Der Punkt der zweiten Beugung sollte knapp unter dem Punkt der ersten liegen (um 5-6 cm). Manchmal für eine zuverlässigere Sperre verwenden S-förmiges Design, das Prinzip seiner Funktionsweise ist das gleiche.

Die Reinigung von Kniestrukturen erfolgt auf zwei Arten:

  • durch vollständiges Demontieren des Gerätes;
  • mit einem speziellen flexiblen Kabel.

Einige Polypropylenmodifikationen sind mit einem Einlass für den Ablaufschlauch einer Waschmaschine oder eines Geschirrspülers ausgestattet.

# 2: Die Vorteile eines Flaschengeräts

Diese Art von Hydraulikdichtung ist in Küchen beliebt, um das Ablaufsystem unter den Spülen für Geschirr auszurüsten. Beim Waschen von Geschirr und Pfannen tritt ein Teil des Essensabfalls in das System ein, was mit dem Auftreten von Verstopfungen behaftet ist.

Das Design des Flaschenmodells verzögert die Essensreste und trägt damit zur Aufrechterhaltung der betrieblichen Qualität des Abwassersystems bei. Darüber hinaus behält die Flascheneinheit ihren Hauptzweck - das Auftreten unangenehmer Gerüche im Haushalt zu verhindern.

Zusätzlich zu den Rohren, die die Grundlage für jeden Wasserverschluss bilden, ist dieser Typ mit einem zusätzlichen Element ausgestattet - einer "Flasche". Dies ist eine Art Behälter zum Sammeln von Speiseresten. Der Sumpf befindet sich unter dem Niveau des Abflussrohrs, so dass es nicht schwierig ist, wenn nötig, dorthin zu gelangen.

Flaschengerät besteht aus Polypropylen, aber Stärke gilt als schwächer als Knie analog. Tatsache ist, dass unzuverlässige Verbindungen einem starken Wasserdruck nicht standhalten können, so dass dieser Typ ausschließlich in der Küche verwendet wird und absolut nicht zur Ausstattung der Toilette oder des Badezimmers geeignet ist.

Die Verstopfung in der hydraulischen Dichtung tritt auf, wenn eine dichte Masse von Speiseresten den Sedimentationsbehälter vollständig verstopft und den Weg zu Wasser versperrt. Dank der Flaschenkonfiguration ist es sehr einfach, die Verstopfung zu entfernen. Es genügt, die Befestigungsmutter zu lösen, die den Sumpf verbindet, und den angesammelten Müll auszuschütteln. Dann ist es notwendig, die "Flasche" anzubringen und die Mutter fester festzuziehen, da sonst Wasser austreten kann.

Flaschenstrukturen sind auch nützlich im Hinblick auf die Aufbewahrung von Gegenständen, die versehentlich in der Spüle hängen geblieben sind. Unvorsichtige Geliebte nahmen oft ihre Ringe aus ihren Klärbecken und rutschten ihnen beim Abwaschen mit Seife aus den Fingern.

# 3: Zwei-Wege-Hydroshock-Gerät

Das Design der zweiteiligen Hydraulikdichtung erinnert an das Kniegerät, unterscheidet sich jedoch in einer komplexeren Konfiguration. Das Abflussrohr ist mit dem Auslass der Sanitäreinrichtung verbunden und an der Abzweigung mit einem Grillfilter zum Zurückhalten von Abfall, Haaren und anderen Abfällen ausgestattet.

Dann geht es glatt in das Knie über, das mit einer Verbindung zu einem anderen Rohr endet. Das letzte Element ist auf den Abfluss gerichtet und steht unter einer leichten Neigung.

Haushaltsdoppelrotorstrukturen wurden früher aus Gusseisen hergestellt, jetzt - aus Polypropylen. Gusseisen-Analoga können nur in Industrieanlagen mit erhöhten Abwassermengen und hohem Druck in den Rohren verwendet werden. Anschaulichere Chromteile, die durch technische Eigenschaften dem Polypropylen nahe kommen.

Wenn Sie dieses Modell mit einer Flaschenalternative vergleichen, ist die zweite Option leichter zu warten. Ein Zwei-Rotator-Gerät ist jedoch zuverlässiger in Bezug auf den Schutz vor Lecks und kann dank einer einfach einstellbaren Konstruktion auch in engen Räumen installiert werden.

# 4: Wellpappenmodell - Vor- und Nachteile

Unter den Propylen-Modifikationen gibt es auch gewellte Modelle - stark, flexibel, manchmal nur notwendig für die Ausrüstung der Kanalisation in kleinen Räumen. Aufgrund der Plastizität des Rohres wird die Welle an Stellen platziert, wo es schwierig ist, andere Arten von Strukturen zu platzieren.

Er kann im rechten Winkel gedreht und nach beiden Seiten gerichtet werden, während der fest fixierte Kunststoff nur wenige Positionen hat.

Bei der Wahl einer Wellpappe-Version lohnt es sich jedoch, über ihren einzigen, aber schwerwiegenden Nachteil Bescheid zu wissen. Die gerippten Wände der Pfeife scheinen für die Müllabfuhr geschaffen zu sein: Speisereste, Haare, Seifenstücke, Sand und andere Verschmutzungen bleiben in ihnen stecken. Vor diesem Hintergrund ist es bei der Montage des Wellrohres erforderlich, einen Filter in Form eines feinmaschigen Gitters vorzusehen.

Wenn Sie die gewellte Hydraulikdichtung nicht lange unter dem Einfluss von Schmutz und Übergewicht reinigen, verliert sie ihre Festigkeit und Elastizität. Mit der Zeit verschleißen die Falten, beginnen zu knacken und Wasser einzulassen. Nachdem Sie einen flexiblen Siphon installiert haben, sollten Sie dessen Zustand überwachen und ihn rechtzeitig reinigen. Auf die Verschmutzung des Rohres kann durch die Durchbiegung, die an Stellen der Ansammlung von Fett und Ablagerungen gebildet werden, geraten werden.

# 5: Das Prinzip der Überlauffunktion

Eine andere Art von Siphon - mit Überlauf - kann auch in einer separaten Kategorie identifiziert werden, da sie notwendigerweise mit einem zusätzlichen Rohr ausgestattet ist. Der Hauptzweck der Überlaufeinrichtung ist es, die Wohnung vor Überschwemmungen zu schützen, wenn aus irgendeinem Grund bei einem offenen Wasserhahn das Wasser nicht mehr in den Abfluss fließt.

Das Überlaufsystem ist notwendigerweise mit einem Bad ausgestattet. Diese Methode verhindert Überschwemmungen, trägt aber leider nicht zu Einsparungen bei. Wenn Sie ein Bad wählen möchten und vergessen die Zeit, um den Wasserhahn zu deaktivieren, erreicht das Wasser den Pegel des Überlaufs wird der Behälter sicher verlassen und gehen den Bach runter sein - zusammen mit Ihrem Geld für öffentliche Dienstleistungen.

Auf dem Markt werden als wirtschaftliche Optionen aus Kunststoff noch robustere, aber weniger elastische Metallmodelle vorgestellt. Minus von Messing-Bronze-Ausrüstung - in der Komplexität der Installation und hohen Kosten. Vergessen Sie nicht, bei der Auswahl eines Geräts nach dem Durchsatz zu fragen. Wenn der Überlauf nicht mit der überschüssigen Flüssigkeit zurechtkommt, ist sie nutzlos und sogar gefährlich.

# 6: Trockenes Fensterladen-Design

Das Design des sogenannten "trockenen" Verschlusses unterscheidet sich radikal von hydraulischen Analoga. Es arbeitet nach dem Prinzip des "Nippels" und ist ein Gewinderohr, in dem ein Rückschlagventil eingebaut ist. Dadurch kann das in das Gerät eindringende Wasser nicht zurückfließen, genauso wie der Geruch keine Chance hat, das Rohr zu verlassen.

Die Installation solcher Geräte ist in den unteren Stockwerken von mehrstöckigen Häusern sowie an Stellen, an denen weniger Wasser verwendet wird (in Bädern) gerechtfertigt.

Trockene Fensterläden werden nicht grundsätzlich in Küchenspülen installiert, deren Verwendung die Entstehung von Verstopfungen maximiert. Aber die Geräte arbeiten effektiv und lange in den Duschkabinen, die sie selbst bauen.

Es gibt verschiedene Arten von Trockengeräten:

  • Membran, die nach dem Ablassen des Wassers durch eine elastische Membran überlappt;
  • Pendel, gravierend bis zum sofortigen Verschluss, wenn keine Flüssigkeit eintritt;
  • schwimmen, das Loch schließen, wenn das Wasser den Abfluss verlässt (wie die Ventile des Abflussbehälters).

Letztere werden oft selbständig hergestellt und rüsten die Kanalverkabelung in den Bädern aus.

Wenn es plötzlich zu einer Austrocknung der Kanalisation kommt angesichts der seltenen Nutzung, dank eines trockenen Tores wird Ihnen ein unangenehmer Geruch nichts anhaben.

Orientierungspunkte für die Wahl eines Wasserverschlusses

Wenn Sie Sanitäranlagen (Badewanne, Waschbecken oder Toilette) installieren oder wechseln, benötigen Sie unbedingt einen Siphon. Um ein Gerät zu wählen, das vollständig mit Rohrleitungen kompatibel ist, ist es notwendig, eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen, darunter:

  • Abmessungen des Geräts in der Baugruppe;
  • Art des Siphons;
  • Material, aus dem Rohre und Verbindungselemente hergestellt werden;
  • Anzahl der Abflüsse oder zusätzliche Anschlüsse;
  • Schutz gegen Blockierung;
  • Durchmesser des Einlasses und Auslasses;
  • Vorhandensein oder Fehlen von Überlauf.

Angenommen, für eine Spüle in der Küche ist die am besten geeignete Option ein Flaschenmodell, das die Lebensmittelpartikel verzögert. Es kann auch ein Knie verwendet werden, aber dann gelangen alle Abfälle in das Abwasserrohr, und im Laufe der Zeit besteht die Gefahr einer Verstopfung.

Wenn im Projekt die Anlage der Wanne oder des Waschbeckens mit zwei Waschbecken, ist das Gerät mit zwei Punkten des Abflusses nützlich. Das Prinzip seiner Arbeit ist das gleiche, der Unterschied besteht nur im Design.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, wie viel Platz für die Installation zur Verfügung steht. Es kommt vor, dass der Siphon einfach nicht in den zugewiesenen Raum passt (besonders in den engen Raum zwischen dem Badezimmer und dem Boden). Wenn Sie eine Wasserfalle richtig auswählen, werden die Installation und die Reparatur viel weniger Probleme verursachen.

Installationsanleitung für den automatischen Siphon

Unter der Spüle einer Küchenspüle ist die Installation eines Flaschenhydraulikverschlusses ziemlich einfach, unter dem Badezimmer - etwas schwieriger wegen der ungünstigen Lage des Abflusssystems. Wir stellen die Installationsanweisungen für einen automatischen Badsiphon vor - ein fortschrittliches Gerät, das manuell installiert werden kann.

Zuerst rüsten wir das Überlaufloch aus. Nehmen Sie dazu die elastische Dichtung, die mit dem Kit geliefert wird, und führen Sie sie in das Loch an der Wand des Bades ein. Für eine innigere Verbindung können Sie ein Silikon-Dichtmittel verwenden.

Dann nehmen Sie das nächste Detail - das Lamm - und versuchen Sie es vorsichtig mit einem Bolzen auf der Stange zu befestigen. Dies erfordert einen kleinen flachen Schraubendreher, der in ein kleines Loch in der Seite des Lammes eindringen kann.

Weiter gehen wir zum unteren Teil über und nehmen den Anker für die Registrierung der Abflussöffnung.

Unter den Befestigungen finden wir eine lange Befestigungsschraube, die für die Befestigung des Siphons zuständig ist, und schrauben ihn von der oberen Seite ab, wobei er den Boden von der Struktur hält.

Es bleibt übrig, das wasserdichte Element zu schrauben. Zuerst auf den Plastikausgang des Abflussgewindes eine Gummidichtung, dann den Kniestück einstecken. Ziehen Sie die äußere Kunststoffmutter fest - das Design ist fertig.

Zuletzt verbinden wir das Polypropylenrohr (gerade oder gewellt), das zum Abwasserrohr führt, mit der hydraulischen Dichtung.

Wir testen das System - füllen Sie ein volles Bad mit Wasser und überprüfen Sie die Arbeit der Überlauf- und Ablauföffnung. Wir schauen, ob es Lecks gibt. Wenn wir ein Leck entdecken, ziehen wir die Muttern fester an, und wir verschließen die Verbindungen mit dem Dichtungsmittel, aber unter der Bedingung, dass sie in Zukunft nicht mehr geöffnet werden müssen, um die Verstopfung zu beseitigen.

Nützliches Video zum Thema

Damit der Installationsprozess reibungslos und fehlerfrei abläuft, verfolgen wir Hobby-Klempner und bieten Ihnen an, sich nützliche Videos anzuschauen.

Die beste Option für die Küchenspüle:

Installation des Siphons bei der Installation des Bades:

Die Installation eines Abwassersiphons ist ein Prozess, der selbst Neulinge in Sanitäranlagen überwinden kann. Wenn Sie den Typ des Wassersiegels richtig definieren und die Anweisungen sorgfältig studieren, bleibt es nur, ein paar Details zu verschrauben. Arbeiten Sie für eine halbe Stunde - und die angenehme Umgebung im Haus und die Abwesenheit eines unangenehmen Geruchs - seit Jahren.

Wasserdichtung für die Kanalisation

Um das Funktionieren des Abwassersystems auf dem richtigen Niveau zu gewährleisten, ist es notwendig, den Wasserabscheider auszurüsten. Diese Konstruktion verhindert die Ausbreitung unangenehmer Gerüche und behindert die Ausbreitung von Wasserhämmern, die die Integrität der Pipeline stören können.

Inhalt des Artikels

Grundfunktionen der Wasserdichtung

Der Siphon bietet einen Unterschied in den Druckniveaus am Einlass und am Auslass. Dieses Phänomen hilft, die Ausbreitung von Gasen aus der Pipeline zu verhindern. Für eine bessere Funktion des Kanalsystems werden Rohre mit einer absolut glatten Innenfläche verwendet. Kunststoff ist in diesem Fall eine ideale Option, da Kunststoffrohre keine Grate, Rauhigkeiten aufweisen. Ein mit einer Toilettenschüssel verbundener Wasserverschluss wird üblicherweise wie das Hauptprodukt aus Fayence hergestellt, da er nicht separat installiert ist, sondern bereits in das Produkt selbst eingebaut ist.

Es ist dieser hydraulische Verschluss, der als der wichtigste in dem System betrachtet wird, da es möglich ist, das gesamte System nur nach der Installation des Spülbehälters zu regeln. Nach dem Abstieg von Wasser in den Speicher trägt zur maximalen Druckschwankung bei. Als Folge dieser Aktion werden die hydraulischen Sperren der Schalen getrocknet, weil das Wasser unter dem Einfluss des resultierenden Druckabfalls abfließt.

Die Struktur des Wasserverschlusses

In seiner Struktur ist der Kanal ein Siphon, der mit Wasser gefüllt ist. Für jede Art von Sanitärkeramik gibt es verschiedene Versionen:

  • Tubular (für Küchenspülen in der Küche);
  • gewellt (für Waschbecken in Badezimmern);
  • Treppen (für Bäder, Duschen, Saunen);
  • Flasche (für jede Art von Sanitärkeramik);
  • Zwei-Dreh (für Geräte, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern);
  • Speziell für exklusive Bäder (für verschiedene Arten von Bädern).

Jeder hydraulische Verschluss erfordert eine individuelle Einstellung, ansonsten kann der Siphon nach vollständigem Spülen des Tanks zerbrechen. Bei Trockenbädern für Bäder kann dies nicht passieren, da die Rolle von Wasser in einem solchen Gerät durch eine Kugel ausgeübt wird, die den Eingang zum Abwasserrohr blockiert. Ein Wassersiphon ist in diesem Fall ungeeignet, da ein solches Waschbecken ziemlich selten verwendet wird, so dass das Wasser im Siphon früher oder später austrocknet.

Hydraulische Schlösser in den Toilettenschüsseln haben ihre eigenen Eigenschaften. Sie sind in 2 Varianten unterteilt: S-Siphons (Wasser bewegt sich bis zum Boden) und P-Siphons (Abflussloch befindet sich hinter der Toilette).

Merkmale des Flaschensiphons

Flaschensiphon ist am häufigsten. Es kann demontiert werden, daher ist diese Sorte einfach zu reparieren und ersetzt einzelne Elemente. Wenn ein wertvolles Ding in den Wassereinlass fällt, kann es schnell erreicht werden, indem der Siphon demontiert und gespült wird. Seine kompakten Abmessungen erlauben den Einsatz eines Flaschensiphons im Sockel der Tulpenschale.

In ihrer Form können solche Vorrichtungen S-förmig, P-förmig sein. Die Inspektionsabdeckung wird von oben montiert, damit Sie den Status des Siphons und dessen Inhalt überwachen können.

Videoanleitung - Installation eines Siphons auf der Spüle

Eigenschaften der trockenen Wasserdichtung

Ein trockener Wasserverschluss wird verwendet, wenn das Waschbecken nur selten benutzt wird und das Wasser in diesem Bereich austrocknet. Das Trockengerät wird separat oder parallel zu einer herkömmlichen Hydraulikdichtung installiert. Wenn Sie ein solches Gerät selbständig erstellen, können Sie einfach einen Tennisball so platzieren, dass er den Eingang zur Öffnung des Kanalrohrs überlappt.

Bei der Konstruktion eines Trockenwasserverschlusses muss man sich daran erinnern, dass seine Funktionsweise auf der Wirkung einer Membran beruht, die mittels einer Feder befestigt ist. Die Feder sperrt den Schwimmer, falls eine vollständige Trocknung des Wassers auftritt. Wenn das Wasser ständig an ist, kann die Feder den Schwimmer für eine lange Zeit nicht fixieren.

Daher ist es ratsam, auf ein Pendelsystem Bezug zu nehmen, dessen Wesen in den Gravitationseigenschaften von Materialien liegt und die Verlagerung des Schwerpunkts gewährleistet.

Mit der Anordnung des Abwassersystems in dem Bad ist es möglich, einen Trockenwasserverschluss unabhängig herzustellen. Suchen Sie dazu eine Kugel, deren Durchmesser den Durchmesser des Abwasserrohres geringfügig übersteigt. Am Eingang zum Kanalrohr die Kamera ausrüsten und den Ball auf den Einlass setzen. Wenn kein Wasser vorhanden ist, liegt der Ball auf dem Loch und schließt den Durchgang, wodurch das Ausströmen von Gasen aus dem System ausgeschlossen wird. Ist die Kammer mit Wasser gefüllt, schwebt der Ball hoch und das Wasser tritt ungehindert in das Abwasserrohr ein.

Diese Methode eignet sich nicht nur für sanitäre Zwecke in Bädern, sondern nur während der warmen Jahreszeit. Wenn die Kugel bei Frost an Oberflächen anfriert, ist es leicht, sie aufzutauen und kochendes Wasser in die Spüle zu gießen.

Gewellte, rohrförmige Siphons

In dieser Situation ist das Rohr aus Kunststoff. Es kann entweder glatt oder gewellt, aber auf jeden Fall flexibel sein. Glatte Rohre biegen sich schlechter, so dass jede Biegung viel Platz beansprucht, was die Funktionalität nicht beeinträchtigt, aber die ästhetische Erscheinung des Raums verschlechtert sich. Daher sind gewellte Systeme, die Biegungen der erforderlichen Länge in einem sehr begrenzten Raum aufnehmen, beliebter.

Diese Systeme haben folgende Vorteile:

Wasserdichtung für die Kanalisation

Um das Funktionieren des Abwassersystems auf dem richtigen Niveau zu gewährleisten, ist es notwendig, den Wasserabscheider auszurüsten. Diese Konstruktion verhindert die Ausbreitung unangenehmer Gerüche und behindert die Ausbreitung von Wasserhämmern, die die Integrität der Pipeline stören können.

Inhalt des Artikels

Grundfunktionen der Wasserdichtung

Der Siphon bietet einen Unterschied in den Druckniveaus am Einlass und am Auslass. Dieses Phänomen hilft, die Ausbreitung von Gasen aus der Pipeline zu verhindern. Für eine bessere Funktion des Kanalsystems werden Rohre mit einer absolut glatten Innenfläche verwendet. Kunststoff ist in diesem Fall eine ideale Option, da Kunststoffrohre keine Grate, Rauhigkeiten aufweisen. Ein mit einer Toilettenschüssel verbundener Wasserverschluss wird üblicherweise wie das Hauptprodukt aus Fayence hergestellt, da er nicht separat installiert ist, sondern bereits in das Produkt selbst eingebaut ist.

Es ist dieser hydraulische Verschluss, der als der wichtigste in dem System betrachtet wird, da es möglich ist, das gesamte System nur nach der Installation des Spülbehälters zu regeln. Nach dem Abstieg von Wasser in den Speicher trägt zur maximalen Druckschwankung bei. Als Folge dieser Aktion werden die hydraulischen Sperren der Schalen getrocknet, weil das Wasser unter dem Einfluss des resultierenden Druckabfalls abfließt.

Die Struktur des Wasserverschlusses

In seiner Struktur ist der Kanal ein Siphon, der mit Wasser gefüllt ist. Für jede Art von Sanitärkeramik gibt es verschiedene Versionen:

  • Tubular (für Küchenspülen in der Küche);
  • gewellt (für Waschbecken in Badezimmern);
  • Treppen (für Bäder, Duschen, Saunen);
  • Flasche (für jede Art von Sanitärkeramik);
  • Zwei-Dreh (für Geräte, die eine hohe Zuverlässigkeit erfordern);
  • Speziell für exklusive Bäder (für verschiedene Arten von Bädern).

Jeder hydraulische Verschluss erfordert eine individuelle Einstellung, ansonsten kann der Siphon nach vollständigem Spülen des Tanks zerbrechen. Bei Trockenbädern für Bäder kann dies nicht passieren, da die Rolle von Wasser in einem solchen Gerät durch eine Kugel ausgeübt wird, die den Eingang zum Abwasserrohr blockiert. Ein Wassersiphon ist in diesem Fall ungeeignet, da ein solches Waschbecken ziemlich selten verwendet wird, so dass das Wasser im Siphon früher oder später austrocknet.

Hydraulische Schlösser in den Toilettenschüsseln haben ihre eigenen Eigenschaften. Sie sind in 2 Varianten unterteilt: S-Siphons (Wasser bewegt sich bis zum Boden) und P-Siphons (Abflussloch befindet sich hinter der Toilette).

Merkmale des Flaschensiphons

Flaschensiphon ist am häufigsten. Es kann demontiert werden, daher ist diese Sorte einfach zu reparieren und ersetzt einzelne Elemente. Wenn ein wertvolles Ding in den Wassereinlass fällt, kann es schnell erreicht werden, indem der Siphon demontiert und gespült wird. Seine kompakten Abmessungen erlauben den Einsatz eines Flaschensiphons im Sockel der Tulpenschale.

In ihrer Form können solche Vorrichtungen S-förmig, P-förmig sein. Die Inspektionsabdeckung wird von oben montiert, damit Sie den Status des Siphons und dessen Inhalt überwachen können.

Videoanleitung - Installation eines Siphons auf der Spüle

Eigenschaften der trockenen Wasserdichtung

Ein trockener Wasserverschluss wird verwendet, wenn das Waschbecken nur selten benutzt wird und das Wasser in diesem Bereich austrocknet. Das Trockengerät wird separat oder parallel zu einer herkömmlichen Hydraulikdichtung installiert. Wenn Sie ein solches Gerät selbständig erstellen, können Sie einfach einen Tennisball so platzieren, dass er den Eingang zur Öffnung des Kanalrohrs überlappt.

Bei der Konstruktion eines Trockenwasserverschlusses muss man sich daran erinnern, dass seine Funktionsweise auf der Wirkung einer Membran beruht, die mittels einer Feder befestigt ist. Die Feder sperrt den Schwimmer, falls eine vollständige Trocknung des Wassers auftritt. Wenn das Wasser ständig an ist, kann die Feder den Schwimmer für eine lange Zeit nicht fixieren.

Daher ist es ratsam, auf ein Pendelsystem Bezug zu nehmen, dessen Wesen in den Gravitationseigenschaften von Materialien liegt und die Verlagerung des Schwerpunkts gewährleistet.

Mit der Anordnung des Abwassersystems in dem Bad ist es möglich, einen Trockenwasserverschluss unabhängig herzustellen. Suchen Sie dazu eine Kugel, deren Durchmesser den Durchmesser des Abwasserrohres geringfügig übersteigt. Am Eingang zum Kanalrohr die Kamera ausrüsten und den Ball auf den Einlass setzen. Wenn kein Wasser vorhanden ist, liegt der Ball auf dem Loch und schließt den Durchgang, wodurch das Ausströmen von Gasen aus dem System ausgeschlossen wird. Ist die Kammer mit Wasser gefüllt, schwebt der Ball hoch und das Wasser tritt ungehindert in das Abwasserrohr ein.

Diese Methode eignet sich nicht nur für sanitäre Zwecke in Bädern, sondern nur während der warmen Jahreszeit. Wenn die Kugel bei Frost an Oberflächen anfriert, ist es leicht, sie aufzutauen und kochendes Wasser in die Spüle zu gießen.

Gewellte, rohrförmige Siphons

In dieser Situation ist das Rohr aus Kunststoff. Es kann entweder glatt oder gewellt, aber auf jeden Fall flexibel sein. Glatte Rohre biegen sich schlechter, so dass jede Biegung viel Platz beansprucht, was die Funktionalität nicht beeinträchtigt, aber die ästhetische Erscheinung des Raums verschlechtert sich. Daher sind gewellte Systeme, die Biegungen der erforderlichen Länge in einem sehr begrenzten Raum aufnehmen, beliebter.

Diese Systeme haben folgende Vorteile:

Kanalisation

Kanalisation: Kunststoff, Polypropylen

In "Sales-Santehnika", zu günstigen Konditionen und mit Komfort, können Sie alles kaufen, was Sie brauchen, um eine zuverlässige Kanalisation zu bauen. Der Katalog des Online-Shops ist so konzipiert, dass die Auswahl der Stutzen für Rohre und Abzweigungen von Abwasserkunststoff, Kupplungen, Rückschlagventilen, T-Stücken, Rohrschellen, anderen Abwasserelementen bequem, schnell und angenehm ist. Wir verkaufen qualitativ hochwertige Produkte der russischen Produktion, die die Anforderungen an Festigkeit, Haltbarkeit und Dichtheit der montierten Verbindungen erfüllen.

Wenn Sie Sanitär in einem Online-Shop kostengünstig kaufen müssen - Sie sind an der richtigen Adresse. Auf unserer Website können Sie Installateure mit Garantie und Lieferung in Moskau, Moskau und Russland kaufen. Wir verkaufen nur zertifizierte Rohrleitungen. Wir haben ein Zertifikat für jedes bei uns vorgestellte Produkt.

Im Produktkatalog erfahren Sie mehr über unsere Produkte. Um das richtige Produkt zu finden, verwenden Sie den Filter (auf der rechten Seite des Katalogs). Verfügbare Suche nach Kategorie, Art des Produkts, Hersteller, Art der Installation, das Hauptmaterial.

Bei uns können Sie günstig Klempner kaufen, entweder in bar oder per Banküberweisung. Der Internet-Shop "Sales-Santehnika" arbeitet nur mit den bewährten Herstellern von Sanitärprodukten und hat Lieferwege eingerichtet. Wir liefern Klempner in jede Stadt in Russland.

Wir liefern Klempner in jede Stadt in Russland.

Hydraulische Verriegelung für Abwasserkanal für das Bad

Die Hydraulikdichtung ist ein speziell entwickelter Wasserstopper, der verhindert, dass die "Düfte" des Abwasserkanals in den Raum gelangen. In dem gekrümmten Abschnitt des Rohrs sammelt sich Wasser, das den Durchmesser vollständig überlappt. So lässt Wasser keine Gerüche in den Raum gelangen.

Das Prinzip der Organisation der hydraulischen Dichtung auf dem Abwasserkanal

Wenn es notwendig ist, eine Wasserfalle in einem Bad zu verwenden

In einem Bad ist eine Wasserfalle für die Kanalisation notwendig, falls der Wasserabfluss in das allgemeine System der Wasserentsorgung fällt. Wenn das Wasser außerhalb des Bades in die Grube übergeht, von wo es absorbiert, kann es in diesem Fall keinen Geruch geben.

Wenn die Abwasserleitung des Bades an ein gemeinsames System angeschlossen ist, können Sie fertige Siphons (wie für ein Bad oder ein Waschbecken) beliebiger Bauart verwenden. Es gibt Kunststoff- oder Metallverschlüsse vom Flaschentyp oder von Wellschläuchen.

Kanalisationsverschluss Flaschenkanal

Manchmal ist es immer noch möglich, ein gusseisernes Tor zu finden, aber ihre Produktion wurde vor einigen Jahren eingestellt, und sie sind meist in alten Häusern zu finden.

Es sieht also wie eine Wasserfalle für Plastikabwasser aus

Zum Verkauf stehen Wasserdichtungen von CENTER AQUAPA, die in ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von 55 mm oder 110 mm eingesetzt werden.

Der CENTER AQUAPA Wasserfalle wird in ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm eingesetzt

In der Tat stellt die hydraulische Dichtung zwei Gläser dar, ineinander gesteckt.

Der obere und untere Teil der Wasserfalle CENTER AQUAPA

Nach dem Ausgießen der Böden in das Bad sollte die Oberseite des Wasserverschlusses in einen kleinen Hohlraum für die vollständige Ableitung von Wasser gelegt werden.

Der obere Teil des Wassersiegels befindet sich auf der niedrigsten Punktebene

Diese hydraulische Dichtung hat zwei Vorteile:

  1. Es dient zusätzlich als Absetzbecken;
  2. Selbst wenn das Wasser in der Wasserdichtung gefroren ist, wird es nicht beschädigt.

Wie man einen hydraulischen Verschluss mit eigenen Händen macht

Es ist einfach genug, einen hydraulischen Verschluss mit eigenen Händen zu machen. Dazu muss ein Rohrstück geeigneten Durchmessers in Form des Buchstabens "U" gebogen und mit dem Rohr nach dem Ablauftrichter verschweißt (mit Kupplungen verbunden) verbunden werden (die Höhe der Hydraulikdichtung beträgt üblicherweise 50-70 mm). Dies ist zum Zeitpunkt der Verlegung des Fundaments und der Anordnung der Böden wünschenswert, aber wenn das Bad bereits funktioniert und der Geruch störend ist, können Sie versuchen, dieses Problem zu beseitigen.

Wenn die Fundamentsäulen- und Abwasserrohre verfügbar sind - das macht es einfacher. Unter der Sauna können Sie das gewünschte Rohrstück mit dem Abflussrohr verschweißen. Wenn es kein Zugang zu den Rohren ist haben, es Ihnen zu organisieren aus dem Boden zu machen, wenn es Holz, oder schneiden Sie es aus „Schleifer“, wenn es konkret ist. Dann verbinden Sie das Rohr mit einer Biegung an den Kanal mit Hilfe von Kupplungen oder Schweißen.

Es sollte bemerkt werden, dass das Wasser von irgendeinem Wasserverschluss verdunstet. Und wenn Sie den Kanal längere Zeit nicht benutzen, trocknet er nach 40-50 vollständig und die Gase aus der Kanalisation dringen ungehindert in den Raum ein.

Was ist eine Trockenwasserdichtung?

Es gibt eine andere Version des Wassersiegels - trocken. Es gibt kein Wasser und verschiedene Materialien werden als Verschluss verwendet. Wie Sie wissen, friert ein solcher hydraulischer Verschluss nicht ein. Trockenwasserdichtungen für Abwasser sind von verschiedenen Arten:

  • Es ist eine Membran, die von einer Feder gehalten wird, wenn kein Wasser vorhanden ist. Wenn die Wasserversorgung der Federkraft nicht ausreicht, um sie zu halten, steigt die Klappe und das Wasser wird abgelassen.

So sieht es aus wie ein Abfluss mit einem trockenen Wasserverschluss auf dem Abwasserkanal

  • Eine bestimmte Form eines Gegenstandes (normalerweise eine Kugel größer als ein Durchmesserrohr) blockiert den Luftdurchgang. Sobald das Wasser ankommt, schwimmt das Objekt auf und zeigt den Abfluss.
  • Komplexere technologische Modelle, die molekulare Speichermaterialien verwenden.

Für das Bad kann ein elementarer trockener Wasserverschluss mit eigenen Händen gemacht werden, also ist es ziemlich einfach. Sie müssen eine Plastikkugel nehmen, die etwas größer als das Abflussrohr ist. Setzen Sie es auf die Tube und machen Sie eine Art Kamera, in der es sich befindet. Wenn kein Wasser vorhanden ist, schließt der Ball den Lufteinlass aus dem Abwassersystem. Wenn Wasser eintritt, schwimmt es auf (innerhalb der Kammer) und gibt den Abfluss frei. Ein solches System funktioniert auch unter winterlichen Bedingungen: Auch wenn der Ball zum Abfluss gefriert, schmilzt ein wenig heißes Wasser das Eis in ein paar Minuten, und das System funktioniert normal.



Nächster Artikel
Was ist ein Fan-Rohr und wofür ist es?