Grundstück


Die zerstörerische Wirkung des Elements Wasser ist legendär, und in dieser Hinsicht nach dem Erwerb von Grundstücken erforderlich, kümmert sich um die Sicherheit eines Landhauses der Stiftung, die unter dem Einfluss von Boden mit Feuchtigkeit gesättigt zerstört werden kann. Um dies zu verhindern, müssen Sie kümmern sich um Hydraulik Schutz des Gebäudes zu nehmen, auf einem Gebiet mit einem hohen Maß an Grundwasser, und die einzige Methode in diesem Fall ist die Verbesserung des Entwässerungssystems, der Hauptzweck von denen - Wasser auf die Struktur der Stiftung zugeordnet werden. Das System der tiefen (unterirdischen) Entwässerung ist eine technische Struktur, die entworfen wurde, um das Wassergleichgewicht auf der Baustelle zu erhalten und das Staunässe und Überschwemmen zu verhindern. Es besteht aus einem Netzwerk von perforierten Rohren, den so genannten Drains, und einem Drainage-Brunnen, der für ihre Wartung ausgelegt ist. Die Anzahl der Entwässerungsbohrungen ist variabel und hängt von der Bodenzusammensetzung, der Parzellenfläche und anderen Faktoren ab. Da sich solche Geräte durch eine ausreichend große Funktionalität auszeichnen, zeichnen sie sich durch verschiedene Designmerkmale aus, die in diesem Artikel diskutiert werden. Darüber hinaus werden wir hier Schritt-für-Schritt-Empfehlungen vorstellen, nachdem Sie sich damit vertraut gemacht haben, können Sie den Drainagebrunnen selbst installieren.

Inhalt

Arten von Entwässerungsbrunnen: eine kurze Beschreibung

Das Vorhandensein eines Abflussschachts ist eine notwendige Voraussetzung für das normale Funktionieren des Abflusssystems. Es gibt verschiedene Arten von Entwässerungsbrunnen, von denen jeder eine bestimmte Reihe von Funktionen erfüllt.

Drehwellen, wessen Anordnung ist über die Rohrleitungsumdrehungen geplant - die am meisten gefährdeten Gebiete, die für die Bildung von Holzschuhen günstig sind. Ihr Hauptzweck besteht darin, im Falle von Verstopfungen, die die Ansammlung von Ablagerungen in den Rohren unter dem Druck von Wasser verursachen, Zugang zu den Hohlräumen von perforierten Rohren zu schaffen. Die Installation der Entwässerungsbrunnen wird empfohlen, an jeder zweiten Umdrehung des Rohres, an den Stellen der Konvergenz von mehreren Abflüssen, und im Falle der Wand-Entwässerungskonstruktion - in den Ecken des Hauses durchzuführen. Im Falle der Beachtung dieses Schemas des Ortes der Brunnen werden sowohl der Zufuhr- als auch der Entnahmeteil des Rohres verfügbar. Die Größe der Drehbohrungen hängt davon ab, ob während des Betriebs des Entwässerungssystems während der Reparaturphase in das Bohrloch abgestiegen werden soll oder nicht. Im Falle der Notwendigkeit des Abstiegs in die Struktur muss der Durchmesser der Entwässerungsgrube mindestens einen Meter betragen.

Inspektions- oder Kontrollbrunnen sind ausgestattet, um rechtzeitige Inspektionen und Überwachung der Effizienz der Kanalisation durchzuführen, um plötzliche Probleme im Zusammenhang mit den Auswirkungen von klimatischen oder anthropogenen Faktoren (ein Notfall im Netzwerk, Starkregen) zu lösen, sowie vorbeugende Arbeiten wie die Spülung der Pipeline. Eine Besonderheit der Inspektionsentwässerungsschächte ist ihre Größe, die ausreichend sein sollte, um den Inspektor auf den Boden der Struktur zu senken, sowie dessen Zustand zu überwachen. In dieser Hinsicht sollte der optimale Durchmesser des Bohrlochs der Inspektionsvorrichtung nicht weniger als einen Meter betragen. Kontrollbrunnen können durch das Vorhandensein von Sandgruben gekennzeichnet sein, die für die Ansammlung von Schwemmland vorgesehen sind, auf die eine oder andere Art in Entwässerungsgewässern. Die Installation von Kontrollbrunnen wird in den Konvergenzbereichen mehrerer Rohre sowie auf den geraden Abschnitten der Rohrleitung alle 30 m durchgeführt.

Wichtig! Die Konstruktionsmerkmale des Schachtes erlauben es, die Funktion eines Drehbrunnens zu erfüllen.

Absorptions- (filternde) Vertiefungen, Bau von denen es pünktlich durchgeführt, nur auf das Gebiet, das, aber das Wasser gesammelt auf sie, aufgrund der technischen Fähigkeiten braucht Entleerung kann nicht in die Haupt Kanalisation eingeleitet werden. In diesem Fall wird die Entfernung von Feuchtigkeit in den darunter liegenden Schichten des Bodens durchgeführt. Wenn Sie nicht an ein zentrales Abwassersystem verbinden können, ist es notwendig, die Absorption gut zu bauen, die durch das Fehlen des Bodens gekennzeichnet ist, und im Fall von tiefliegenden Bodenschichten werden durch Regenentwässerung Brunnen ergänzt.

Die Hauptphasen des Baus von Absorptionsbrunnen:

  • Zuallererst ist es notwendig, eine Grube 2 Meter tief auszugraben;
  • Am Boden der Grube ist eine Kiesschicht bedeckt, in der ein Plastikbrunnen installiert ist, ein Rohr mit Perforationen, deren Durchmesser mindestens eineinhalb Meter beträgt;
  • Der Hohlraum des Rohres ist mit Kesselschlacke, gebrochenem Ziegelstein, Kies, Schotter oder anderem Filtermaterial gefüllt;
  • Nachdem Sie den Hohlraum des Brunnens mit Filtermaterial gefüllt haben, wird er mit Geotextil bedeckt und mit Erde bedeckt. Nachdem Sie alle oben genannten Empfehlungen erfüllt haben, können Sie die fertige Struktur für die natürliche Wasserentsorgung im Boden verwenden.

Speicherbrunnen (Sammler, Wasseraufnahme) sind in dem Fall angeordnet, dass es notwendig wird, Drainagewasser mit anschließender Nutzung für technische Zwecke (z. B. zum Bewässern von Gartenpflanzen) oder zum Pumpen in den nächsten Graben zu sammeln. Darüber hinaus ist der Bau von Sammelbrunnen in Gebieten zulässig, die durch ein tiefes Vorkommen von Wasseransaugschichten gekennzeichnet sind, wenn eine natürliche Entwässerung in den Boden unmöglich ist. In Bezug auf die Konstruktionsmerkmale sind die Speicherschächte ein versiegelter Behälter, der das letzte Reservoir eines geschlossenen Entwässerungssystems darstellt. Die Konstruktionsmerkmale von Speicherbehältern werden durch ihren Zweck bestimmt, und daher sollte ihr Volumen angemessen sein. Aus diesem Grund sollten für ihre Konstruktion nur Bohrlöcher mit großem Durchmesser verwendet werden, in die eine zum Pumpen von Wasser ausgelegte Tauchpumpe eingebaut werden kann.

Wichtig! Für den Bau von Sammelbrunnen empfehlen Experten die Verwendung von versiegelten Kunststoffbehältern, die sich durch wasserdichte Wände und Böden auszeichnen. Wenn Sie beim Zusammenbau eines Bohrlochs Geld sparen wollen, nachdem Sie sich für eine Budgetplanung entschieden haben, empfehlen Experten die Verwendung von Eurocubes.

Entwässerung gut Foto

Stützschema des Entwässerungsbrunnens: typische Elemente

  • Kanalisation, durch deren Anordnung Sie freien Zugang zu unterirdischen Verbindungen gewähren;
  • Der Hals ist das tragende Element des Brunnens, der in Fußgängerzonen aufgegeben werden kann;
  • Mine, die eines der wichtigsten Elemente des Designs ist;
  • Der Boden, entworfen, um das Sediment zu sammeln, das von den verschobenen Partikeln des Sandes oder des Schlammes gebildet wird. Wenn wir über die Installation von Absorptionsbrunnen sprechen, ist die Installation des Bodens in diesem Fall nicht vorgesehen.

Materialien für die Installation eines Drainagebrunnens

Beim Bau von Entwässerungsbohrungen gibt es derzeit zwei Möglichkeiten:

  • Verwendung bei der Anordnung von fertigen Brunnenringen aus Stahlbeton;
  • Ordnen Sie die Entwässerung gut an, indem Sie einen versiegelten Plastikbehälter anbringen.

Konkrete Entwässerungsbrunnen

Für ihre Errichtung werden Stahlbetonringe benötigt, die sich durch eine andere Konfiguration, Höhe und Durchmesser auszeichnen. Die häufigsten Beispiele solcher Produkte sind durch Betonringe, Betonringe mit einem Boden, Betonkonstruktionen, die mit einem Deckel und einer Luke ausgestattet sind. Im Falle der Verwendung von Betonbrunnenringen können Sie einen Entwässerungsbrunnen bauen, der alle erforderlichen Leistungsmerkmale aufweist. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des verwendeten Materials, nämlich des großen Gewichts der Betonringe, ist es beim Bau eines Betonbohrlochs erforderlich, eine spezielle Ausrüstung anzuheben, die mit Hebevorrichtungen ausgestattet ist, da es nicht möglich ist, sie manuell anzuheben. Dies wird als der Hauptnachteil der Verwendung von Stahlbetonprodukten angesehen.

Wichtig! Wenn der Durchmesser von Stahlbetonringen, die zur Befestigung von Entwässerungsbohrlöchern verwendet werden, so groß ist, dass eine Person darin hineinpassen kann, kann die Installation eines Entwässerungsschachts ohne den Einsatz zusätzlicher Maschinen durchgeführt werden.

Wenn die verwendeten Betonringe die erforderliche Bedingung erfüllen, muss das erste Element am Ort des zukünftigen Bohrlochs installiert werden, während die Person, die die Ausgrabung durchführt, damit beginnen muss, den Boden innerhalb des Rings zu graben. Es ist zu beachten, dass der Meister für die Erdarbeiten die Hilfe eines Partners benötigt, der den ausgegrabenen Boden von der Baustelle entfernt. Wenn die Montageschritte ausgeführt werden, wird der Betonring sinken und wenn seine Oberkante gleich der Bodenhöhe ist, ist es notwendig, einen zweiten Ring darauf zu installieren. Nach dem Einbau des zweiten Ringes müssen Bauarbeiten durchgeführt werden, bis der Entwässerungsschacht die erforderliche Tiefe erreicht hat.

Trotz des erheblichen Mangels an Betonbrunnen, wie der Komplexität der Installation, zeichnen sie sich auch durch Vorteile aus, nämlich Festigkeit, Haltbarkeit und hohe Leistungseigenschaften. Um eine gute Dichtigkeit der Konstruktion zu gewährleisten, müssen die Fugen zwischen den Betonringen abgedichtet werden. Dazu muss eine Betonlösung auf die Fugen der einzelnen Elemente aufgetragen werden, nach dem Trocknen werden die Fugen mit einem Dichtungsmastix abgedichtet, um die Festigkeit der Fuge zu erhöhen.

Kunststoff-Entwässerungsbrunnen

Der Kunststoff-Entwässerungsbrunnen, der das Know-how eines modernen Herstellers darstellt und sich durch eine Vielzahl von unbestreitbaren Vorteilen auszeichnet, verdrängt seine Betongegenstücke allmählich aus dem entsprechenden Marktsegment. Aufgrund der Tatsache, dass der Kunststoff, der für die Drainage verwendet wird, durch das Vorhandensein von Versteifungen gekennzeichnet ist, sind sie fest im Boden gehalten, was ihr unbestrittener Vorteil ist. Aufgrund der Tatsache, dass Kunststoffrohre für die Installation von Brunnen mit fertigen Hähnen ausgerüstet, können sie in jedem beliebigen Winkel installiert werden, die nicht die Komplexität ihrer Verbindungen nicht beeinflusst, und es auch erleichtern können. Und dies sind nicht alle Vorteile von Kunststoff-Entwässerungsbohrungen, und um dies zu sehen, sollten sie genauer betrachtet werden.

Vorteile von Kunststoff-Entwässerungsbrunnen:

  • Eine kleine Masse von Kunststoffrohren erleichtert die Installation von Entwässerungsschächten, da in diesem Fall keine speziellen Hebevorrichtungen sowie der Transport von Material zum Aufstellungsort erforderlich sind;
  • Langzeitbetrieb von Kunststoffbehältern, die 50 Jahre erreichen können. Es ist wegen der Korrosionsbeständigkeit des Plastiks;
  • Schnelle Installation, da keine Abdichtungsmaßnahmen erforderlich sind. Um die Kunststoffelemente während der Installation zu verbinden, werden Gummidichtungen verwendet, die ihre Dichtheit während der gesamten Lebensdauer des Produkts beibehalten.

Wenn Sie einen Kunststoff-Entwässerungsbrunnen bevorzugen, können Sie im Laufe seiner Konstruktion auf zwei Arten gehen:

  • Erwerben Sie das fertige Produkt, ausgestattet mit einem Deckel für die Drainage gut und die Nippel für die Verbindung der Rohre erforderlich. Diese Option wird am meisten bevorzugt, wenn Sie nicht genügend freie Zeit haben, was durch die Installationsgeschwindigkeit einer solchen Struktur und die einfache Installation erklärt wird. Trotz ihrer unbestreitbaren Vorteile hat diese Variante jedoch einen wesentlichen Nachteil - die hohen Kosten der fertigen Bohrlöcher, die sich besonders bemerkbar machen, wenn es notwendig ist, ein Produkt mit großen Abmessungen zu erwerben;
  • Wenn Sie Freizeit haben und die Frage nach dem Geldsparen in den Vordergrund tritt, ist der zweite Plan für Sie am besten, was die Errichtung eines Kunststoffdrainagebrunnens mit Ihren eigenen Händen voraussetzt. Trotz der Tatsache, dass diese Option arbeitsintensiver ist, können Sie eine erhebliche Menge Geld sparen.

Anordnung eines Abflussbrunnens durch die eigenen Hände

Materialien für den Bau eines Brunnens gekauft werden

Vor allem ist es notwendig, einen Kunststoff-Goffrub zu kaufen, dessen Durchmesser von der Sorte des Drainagebrunnens abhängt:

  • Wenn Sie einen Sicht- oder Drehbrunnen ausstatten möchten, müssen Sie Rohre mit einem Durchmesser von 0,34 bis 0,46 Metern aufnehmen. Es ist diese Rohrgröße, die ausreicht, um Inspektionsarbeiten (Sichtprüfung der Rohrleitung) oder deren Reinigung durchzuführen;
  • Wenn Ihre Pläne die Einrichtung eines Filter- oder Lagerungsbrunnens beinhalten, müssen Sie ein etwas größeres Rohr kaufen (von 0,69 bis 0,9 Meter);
  • Für die Installation eines Entwässerungsschachts, in dem eine Person abgesenkt werden muss, um die Kanalisation zu warten, sollten Rohre mit einem Durchmesser von einem oder mehreren Metern verwendet werden.

Bereiten Sie sich zusätzlich darauf vor, dass Sie zusätzlich zum Rohr folgende Materialien benötigen:

  • Gummidichtungen, die für die Verbindung von Rohren während der Installation eines Entwässerungsschachtes notwendig sind;
  • Kunststoffboden für Drainage gut;
  • Plastikluke, die notwendig ist, um den Drainagebrunnen von oben zu verschließen.

Wichtig! Wenn Sie einen Kunststoff-Entwässerungsschacht für Abwasser installieren müssen, denken Sie daran, dass Sie durch den Kauf von Einzelteilen und die Installation des Brunnens selbst mehr Geld sparen als den Kauf einer fertigen Struktur.

Installation eines Kunststoff-Drainage-Brunnens: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Nachdem Sie alle erforderlichen Materialien erworben haben, können Sie direkt zu den Installationsaktivitäten übergehen, die mit unseren Empfehlungen einfacher durchzuführen sind.

  • Das Rohr, das für die Installation des Entwässerungssystems gekauft wurde, muss entsprechend der erforderlichen Tiefe des Brunnens geschnitten werden;
  • Dann müssen Sie sich 50 cm von der Unterkante des Rohrs (die zum Boden des Bohrlochs zeigt) zurückziehen und die Löcher ausschneiden, die für den Anschluss der Versorgungsleitungen, die als Abflüsse bezeichnet werden, erforderlich sind. In die bekommenen Löcher muss man die Gummidichtungen einlegen;
  • In der nächsten Phase wird der Boden der Zukunft gut mit der nachfolgenden Verarbeitung der Verbindungsstelle durch Mastix auf der Basis von Bitumen oder Dichtungsmasse befestigt;
  • Der nächste Schritt ist die Vorbereitung der Grube, die für die Installation des Brunnens notwendig ist. Sein Boden sollte mit Zementmörtel gegossen werden;
  • Nach dem Erstarren der Zementschlämme müssen die Rohre des Entwässerungssystems angeschlossen werden;
  • Der Raum zwischen dem Brunnen und den Wänden der Fundamentgrube muss mit einer Mischung aus Sand und Kies gefüllt sein;
  • Nach Durchführung aller oben genannten Maßnahmen muss der Brunnen mit einer Luke abgedeckt werden.

Wie man einen Abflussbrunnen von Betonringen ausstattet?

  • Brunnen aus Stahlbetonringen werden als Betonfertigbrunnen bezeichnet. Betonringe, die für ihren Einbau verwendet werden, sollten einen Durchmesser von 70 cm, eine Höhe von 1 m und eine Wanddicke von mindestens 8 cm aufweisen.
  • Um zum Beispiel eine Absorptionsdrainage zu installieren, ist es notwendig, Betonringe zu verwenden, die durch eine Verstärkung in Form von Stäben von 8 bis 12 mm gekennzeichnet sind. In den meisten Fällen müssen Sie zur Installation eines solchen Bohrlochs nicht mehr als drei Ringe mithilfe der Aufbaumethode installieren.

Wichtig! Wenn es nicht möglich ist, Stahlbetonringe zu kaufen, können Sie gewöhnliche Stahlbeton- oder Betonringe verwenden, deren Leistungsmerkmale denen für verstärkte Brunnenringe aus Beton nicht unterlegen sind. Um mit Stahlbetonringen zu arbeiten, ist es notwendig, eine manuelle Winde vorzubereiten oder den Brunnen mit einem Kran zu montieren.

  • Wenn Sie planen, einen Filterdrainagebrunnen auszustatten, müssen die Betonringe auf einem Dränagekissen aus Schotter, Kies und Sand bis zu 1 m Höhe verlegt werden, das die Funktion eines einzigartigen Filters übernimmt. Experten empfehlen, sie auch dann auszustatten, wenn die Betonringe bereits mit einem Filterboden ausgestattet sind.
  • Um den Wasseraufnahmeschacht zu installieren, ist es notwendig, einen mit einem Boden versehenen Betonring zu verwenden oder gewöhnliche Betonringe auf einen vorbereiteten Beton-Estrich zu legen, der in einen verdichteten Boden gegossen wird.
  • Nachdem der Betonestrich getrocknet ist, werden die Betonringe der Reihe nach verlegt. In dem oben liegenden Betonring sind Löcher für die Montage von Rohren vorgesehen, deren Anzahl von eins bis drei oder mehr variieren kann.

Wichtig! Nachdem Sie die Rohre mit dem unteren Teil des oberen Rings verbunden haben, müssen die gebildeten Löcher sorgfältig mit bituminösem Mastix- oder Zementmörtel abgedichtet werden.

  • Die Anordnung der Rotationsentwässerungsbohrungen wird so ausgeführt, dass die kreuzförmigen, winkeligen, sich sanft bewegenden Abschnitte der Rohrleitung des Entwässerungssystems verbunden werden können.
  • Was die Anordnung des Schachtes betrifft, so kann er nicht nur an den Eckverbindungen der Rohrleitung ausgeführt werden, sondern auch an denjenigen Abschnitten, an denen die Entwässerungsleitung mit einem gleichmäßigen Gefälle nach unten verläuft. Die Notwendigkeit der Anordnung von Beobachtungsbrunnen in ähnlichen Bereichen wird durch die Möglichkeit der Überprüfung und Überwachung der Integrität von Entwässerungsverbindungen, falls vorhanden, erklärt.

Wichtig! Bei der Verbindung von Betonringen entstandene Nähte müssen sorgfältig mit Zementmörtel abgedichtet werden.

  • Über den Betonschächten müssen technische Luken installiert werden, die durch das Vorhandensein von Schlossfugen gekennzeichnet sein müssen, die eine relativ dichte Konstruktion gewährleisten und das Eindringen von Sedimenten in die Brunnen verhindern.
  • Um die häufigsten Fehler bei der Installation von Entwässerungsbohrungen zu vermeiden, ist es notwendig, alle Empfehlungen in diesem Artikel sorgfältig zu studieren und zu analysieren.
  • Bevor man mit der Installation von Entwässerungsbrunnen fortfährt, ist es außerdem notwendig, ihren Standort sowie typische Eigenschaften von Bauwerken eindeutig zu bestimmen.

Wie man eine Entwässerungsgrube von Hand macht und Rohre zu ihm bringt

Keller und Kellergeschosse von Privathäusern an Orten mit hohem Grundwasservorkommen werden oft überschwemmt, was letztlich zur Zerstörung des Fundaments führen kann. Um dies zu verhindern, wird ein komplettes Entwässerungssystem rund um das Haus ermöglicht.

Verlegen Sie Rohre und installieren Sie eine Entwässerungsgrube mit ihren eigenen Händen ist einfach, wenn Sie die Hauptpunkte seiner Anordnung kennen.

Der Zweck und das Design des Entwässerungssystems

Die Entwässerung sollte durchgeführt werden, wenn sich das Haus in der Tiefebene befindet oder der Grundwasserspiegel höher als der Keller oder Keller des Gebäudes ist und eine Überschwemmungsgefahr besteht. Besonders wichtig ist die Drainage eines Geländes auf Lehmböden, die während des Erkältungszeitraums während des Einfrierens der unteren Schichten anfällig sind.

Das Drainagesystem erfüllt gleichzeitig mehrere wichtige Funktionen:

  • reduziert den Druck des Grundwassers auf die Wände und den Boden des Hauses;
  • verhindert das Überfluten von Kellern;
  • entwässert das an die Struktur angrenzende Gebiet.

Es ist wünschenswert, die Entwässerung in der Phase der Ausgrabung unter dem Haus anzuordnen, um die Landschaft des Aufstellungsortes nicht zu stören, wenn es schon gebaute Gebäude errichtet hat, ausgerüstet.

Um das Entwässerungssystem entlang des Umfangs des Hauses auszustatten, graben Graben. Es sollte von anderthalb bis drei Metern von der Grube oder Struktur entfernt sein (wenn das Haus bereits gebaut ist). Dann wird eine geschlossene Rohrleitung verlegt und an den erforderlichen Stellen eine oder mehrere Entwässerungsbohrungen installiert. Die Anzahl der Brunnen und Kanäle für Rohre hängt von der Fläche des Standorts, der Tiefe des Grundwassers und der Art des Bodens ab.

Blumenbeete und Blumenbeete.

Einige verwechseln das Entwässerungssystem mit einem Sturmabfluss, aber der Unterschied zwischen ihnen ist ziemlich beträchtlich. Storm Abwasser ist entworfen, um Regenwasser abzulassen und befindet sich in der Regel an der Oberfläche. Die Tiefe der Drainagerohre sollte niedriger sein als die des Kellerfundaments.

Die wichtigsten Arten von Entwässerungsbrunnen

Es gibt verschiedene Arten von Brunnen, die sich in ihrem Verwendungszweck, ihrem Herstellungsmaterial und ihrer Größe voneinander unterscheiden. Die Anordnung von Entwässerungsbrunnen verschiedener Art ist praktisch die gleiche: Sie sind ein Behälter mit einem geschlossenen Boden, in dessen Schacht die Abwasserrohre verbunden sind. Der Brunnen ist vollständig in den Boden eingetaucht, und seine Spitze ist durch eine Luke verschlossen.

Der Hauptunterschied zwischen Brunnen ist in ihrem Zweck. Jede Ansicht ist so konzipiert, dass sie eine bestimmte Funktion erfüllt und sich an einer bestimmten Stelle im Entwässerungssystem befindet.

Eigenschaften von Schächten

Inspektion oder auf eine andere Art und Weise sind die Revisions-Entwässerungsbohrungen ausgelegt für:

  • routinemäßige Kontrollen des Abwassersystems;
  • Kontrolle der Pipelinebetriebsfähigkeit;
  • regelmäßige Reinigung von Rohren und Reparaturarbeiten.

Inspektionsbohrungen werden an Orten installiert, an denen die Gefahr einer Verunreinigung oder Verschlammung von Rohren am größten ist. Ihre Größen werden unter Berücksichtigung der Merkmale des Abwassersystems ausgewählt. In kleinen Rohrleitungen werden in der Regel Inspektionsgruben mit einem Durchmesser von 340 bis 460 mm installiert.

Große Abflüsse sind mit Entwässerungsstrukturen ausgestattet, die einen Innendurchmesser von bis zu anderthalb Metern haben.Einige Tanks sind mit Stufen zum leichten Abstieg ausgestattet. In solch einem Bohrloch kann ein Erwachsener sicher zum Reinigen oder Reparieren einer Pipeline passen. Das System wird gereinigt, indem die Rohre mit einem Wasserstrahl unter Druck gewaschen werden.

Eine Vielzahl von Beobachtungsbrunnen sind Drehstrukturen, die sich in den Eckverbindungen von Rohren befinden. Sie müssen nicht bei jeder Umdrehung installiert werden, sie werden normalerweise durch einen Winkel montiert. Bei der Installation der Drehbrunnen ist es notwendig, die Konstruktion des Entwässerungssystems zu berücksichtigen und sie so zu installieren, dass alle Winkel und Querschnitte der Rohrleitung zu ihnen gebracht werden können.

Zweck von Speicherstrukturen

Ein Sammler oder sonst ein Wasseraufnahmeschacht dient dazu, Wasser zu sammeln und zu speichern und anschließend in einen Teich oder eine Rinne zu pumpen. Es ist eine große Kapazität bis zu anderthalb Meter Durchmesser, auf die alle Drainagerohre umgeleitet werden.

Es wird an Orten installiert, an denen es nicht möglich ist, einen Filterbrunnen zu installieren oder das vom Abwasser gesammelte Wasser in den Abfluss zu leiten. In der Regel werden sie aus der Handlung herausgenommen.

Der Wasserzulaufbehälter ist normalerweise mit einer elektrischen Pumpe ausgestattet, die die angesammelte Flüssigkeit in den Behälter pumpt oder den Garten bewässert. Umschlossen in den Laufwerken installiert ein automatisches System, das, wenn die Kapazität auf ein bestimmtes Niveau gefüllt ist, Wasser automatisch pumpt.

Eigenschaften von Absorptionstanks

Filterbrunnen werden in Gebieten mit leicht feuchtem Boden verwendet, die weit von natürlichen Reservoirs entfernt sind und nicht mit Einzugsgebieten ausgestattet sind. In diesem Fall sollte die zu pumpende Wassermenge 1 cu nicht überschreiten. m pro Tag.

Die Form des Bohrlochs kann einen runden Durchmesser von bis zu anderthalb Metern oder eine rechteckige oder quadratische Fläche von nicht mehr als 6 m haben, üblicherweise werden Betonringe oder Kunststoffbehälter zur Herstellung des Bohrlochs verwendet.

Die Vorrichtung der Absorptionsbohrung unterscheidet sich von anderen Arten von Drainagetanks dadurch, dass sie keinen versiegelten Boden aufweist. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem installiert, das die Schmutzwasserabflüsse durchdringt, sie von Ablagerungen säubert und in tiefe Erdschichten entsorgt.

Material für die Herstellung von Entwässerungsbrunnen

Aus den Betonringen können Brunnen für die Anordnung des Entwässerungssystems gemacht werden, oder Sie können fertige Kunststoffbehälter in der richtigen Größe kaufen und sie auf der Baustelle installieren. Wie man eine Entwässerung gut macht, liegt ganz bei Ihnen, aber es ist wert zu berücksichtigen, dass die erste Option billiger ist, aber es ist viel schwieriger herzustellen, die zweite ist einfacher, aber etwas teurer.

Die Herstellung eines Brunnens aus Betonringen ist mit einer Reihe von Problemen verbunden. Wegen des hohen Gewichts von Betonkonstruktionen kann es notwendig sein, spezielle Ausrüstung zu mieten und Assistenten einzuladen. Sie müssen Löcher für die Rohre machen, was auch ziemlich schwierig ist.

Die mühsame Installation eines Betonbrunnens wird jedoch durch seine große Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit gerechtfertigt. Betonstrukturen sind praktisch unempfindlich gegenüber negativen Einflüssen. Sie können an beliebigen Stellen und sogar an Standorten montiert werden, die auf hydrothermal bewegten Böden stehen und während des Gefrierens schlagen, wo sich plastische Strukturen verformen können.

Moderne Kunststoffbehälter sind auch sehr zuverlässig, und außerdem sind sie bequem und einfach zu installieren, wiegen wenig und sind leicht zu montieren. Auf ihrem Körper befinden sich bereits Löcher mit dem erforderlichen Durchmesser für die Verbindung von Rohren.

Viele aus Gründen der Wirtschaftlichkeit greifen auf eine kombinierte Installationsmöglichkeit zurück. Für Inspektions- und Drehbrunnen werden Kunststoffbehälter erworben, und die Filter- und Lagertanks bestehen aus Betonringen. Es gibt eine weitere erschwingliche Option - die meisten, um einen Brunnen aus Kunststoffrohren zu machen, wie es zu tun ist, wie unten beschrieben.

Grundprinzipien der Entwässerungsinstallation auf der Baustelle

Um das Entwässerungssystem zu installieren, wird der höchste Punkt des Standortes ausgewählt, und aus diesem Graben wird ein Graben mit einer Neigung von 2 bis 5 cm Tiefe von zwei Metern, wo die Rohre verlegt werden. Rotierende Brunnen sind in den Ecken installiert, und an den Kreuzungsstellen gibt es Kontrollbrunnen.

Der Endpunkt der Kanalisation, in den alle Leitungen münden, ist ein Filter- oder Lagerbrunnen, aus dem eine erzwungene oder natürliche Entwässerung des Wassers erfolgt.

Für die Installation des Entwässerungskanals wird empfohlen, spezielle Wellrohre mit Perforationen aus PVC oder Polyethylen zu verwenden. Sie haben keine technischen Einschränkungen beim Verlegen, sie sind sehr einfach und einfach zu montieren. Abhängig von der Größe der Entwässerungsbohrungen im Entwässerungsschacht können Rohre mit einem Durchmesser von 50 bis 200 mm erworben werden.

Für den vollständigen Betrieb des gesamten Abwassersystems sind einige vorbereitende Maßnahmen erforderlich. Am Boden des Grabens wird Sand in 5 cm-Schicht gegossen und sorgfältig verdichtet. Dann sind der Boden und die Wände des Grabens mit Geotextil bedeckt, das als Filter dient und die Verschlammung des Systems verhindert.

Dann folgt eine Schuttschicht von etwa 10 cm, auf der das perforierte Rohr verlegt, mit einer weiteren Schicht aus Schotter bedeckt und mit einer Überlappung in Geotextil eingewickelt wird. An der Spitze dieser "Pastete" befindet sich eine Erdschicht, die beim Graben eines Grabens ausgewählt wurde.

Herstellung und Installation von Kunststoffbrunnen

Der Installationsprozess hängt von der Art des Bohrlochs ab. Für die Inspektion, Rotations- und Lagerungsstrukturen ist es notwendig, eine Betonbasis zu machen. Absorptionsbrunnen ohne Boden erfordern die Anordnung eines Filtersystems.

Wie installiere ich eine Revision und einen Sammelbrunnen?

Wenn Sie einen gebrauchsfertigen Kunststoffbehälter gekauft haben, müssen Sie ihn nur auf einer vorbereiteten Basis installieren. Die Montage beider Wellentypen ist praktisch identisch. Der Unterschied kann nur in der Größe, der Anzahl der Umlenkrohre, sowie in einer horizontalen oder vertikalen Anordnung bestehen.

Sicht, in der Regel, haben eine vertikale Konstruktion, die Lagerung kann in einer horizontalen oder vertikalen Version gemacht werden. Darüber hinaus sind Sammelbrunnen in der Regel mit einer Entwässerungspumpe ausgestattet und Rohre werden in das Wasserbecken geleitet.

Bevor Sie einen Brunnen graben, um das Abflusswasser zu sammeln und abzulassen, graben Sie einen Graben aus, führen Sie die vorbereitenden Arbeiten wie oben beschrieben durch und verlegen Sie die Rohre, aber schlafen Sie noch nicht ein.

Die Installation des Brunnens besteht aus den folgenden Schritten:

  1. den Bereich vertiefen, in dem der Brunnen installiert werden soll, sollte er 40 cm tiefer als das Niveau der Rohre sein;
  2. Gießen und Sand eine Schicht aus Sand und Geröll;
  3. Bereiten Sie die Betonlösung vor (3 Teile Sand und 1 Teil Zement) und füllen Sie sie mit dem Boden;
  4. nachdem die Basis ausgehärtet und vollständig fertig ist (es dauert etwa 2 Tage), legen Sie eine Schicht Geotextil;
  5. Stellen Sie den Behälter auf die Betonsohle und befestigen Sie ihn an den Rohrverzweigungen.

Am Ende montieren Sie die Luke von oben, füllen Sie die Struktur auf allen Seiten mit Schutt und Boden.

Montage der absorbierenden Struktur aus Kunststoff

Um den Filterschacht zu installieren, benötigen Sie Kunststoffbehälter ohne Boden. Der Einbau erfolgt auf die gleiche Weise wie oben beschrieben, außer dass der Betonsockel gegossen wird. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem geschaffen, das das ankommende Wasser auf natürliche Weise reinigt.

An der Unterseite ist mit einer Schicht aus Kies, Schotter oder einem anderen ähnlichem Material von 20-30 cm dick gefüllt. Der obere Teil des Brunnenrohres zugeführt wird, wird die Konstruktion von allen Seiten mit Schotter oder Kies gefüllt, von geotextile oben abgedeckt und schließt die Klappe.

Wie man einen Behälter aus Kunststoffrohren herstellt

Wenn Sie keinen fertigen Plastikbehälter haben, können Sie ihn selbst herstellen. Dazu benötigen Sie ein Kunststoffrohr mit einem bestimmten Durchmesser (35-45 cm - für Inspektions- und Drehstrukturen und 63-95 cm - für Kollektor und Absorber). Außerdem müssen Sie einen runden Boden und eine Plastikluke entsprechend der Größe der Rohr- und Gummidichtungen kaufen.

  1. Schneiden Sie ein Kunststoffrohr der erforderlichen Größe entsprechend der Tiefe des Brunnens.
  2. Ungefähr in einer Entfernung von 40-50 cm von der Unterseite Löcher für die Rohrleitungen machen und mit Gummidichtungen ausstatten.
  3. Befestigen Sie den Boden an den Tank und versiegeln Sie alle Nähte mit Bitumen Mastix oder einem anderen Dichtungsmittel.

Die Installation der selbstgebauten Entwässerungskapazität erfolgt nach dem oben beschriebenen Schema.

Wie man einen Brunnen aus Betonringen macht

Für den Brunnen ist es notwendig, Stahlbetonringe zu kaufen, die aus feuchtigkeitsbeständigem Beton bestehen. Abmessungen und Durchmesser der Ringe werden basierend auf der Art und dem Zweck des Bohrlochs ausgewählt. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Tiefe ihres Vorkommens mindestens zwei Meter betragen sollte.

Betonringe sind in verschiedenen Größen erhältlich (von 10 cm bis 1 m Höhe und von 70 cm bis 2 m Durchmesser), so dass es nicht schwer ist, das Produkt aufzunehmen. Für einen Brunnen werden üblicherweise Ringe mit einer Höhe von 50-60 und einem Durchmesser von 70-150 cm gewählt, deren Gewicht je nach Größe zwischen 230 und 900 kg liegt.

Natürlich ist solch ein Gewicht nicht unmöglich, alleine zu erhöhen, so dass Sie ein oder zwei Assistenten einladen müssen. Sie können das Design auf zwei Arten installieren. Wenn der Durchmesser des Rings es Ihnen ermöglicht, in die Person zu passen, können Sie sie einfach auf den Boden legen und dann den Boden von innen ausgraben.

Der Ring drückt sein Eigengewicht auf den Boden und sinkt nach und nach unter den Boden. So können Sie alle Ringe montieren, diese überlappen und mit Metallclips befestigen.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, zuerst die Grube auszuheben, deren Breite etwa 40 cm länger als der Durchmesser der Ringe sein sollte. Wenn der Boden weich ist, sollte der Boden mit Kies mit einer Schicht von 15-20 cm bedeckt werden, und dann die Ringe aus Beton absenken. Wenn bei dieser Methode ein Inspektions- oder Lagerschacht hergestellt wird, ist es wünschenswert, einen unteren Ring mit einem Blindboden zu installieren.

Wenn es keinen Boden gibt, dann muss es selbst gemacht werden. Zu diesem Zweck wird der untere Teil des Brunnens mit einer Betonlösung mit Verstärkung gegossen. Bei der Installation einer absorbierenden Struktur ist der Boden des Tanks mit einem Filtersystem wie oben beschrieben ausgestattet. Alle Verbindungen zwischen den Ringen werden mit einer Zement-Sand-Mischung verschmiert und dann nach dem Trocknen mit einer Bitumen-Polymer-Abdichtung abgedichtet.

Weiter von dem Brunnen ist ein Graben für Rohre gegraben, aber um sie zu legen, beeilen Sie sich nicht, denn zuerst müssen Sie eine andere ziemlich mühsame Arbeit durchführen - Löcher in den Beton zu machen, um die Rohre zu verbinden. Dies kann mit einem Perforator und pobeditovyh oder Diamantkronen auf Beton erfolgen. Sie haben unterschiedliche Durchmesser, so dass die Auswahl der richtigen Größe einfach ist, aber ihre Kosten sind ziemlich hoch.

Wenn die Farm keine Krone für Beton hat und Sie kein Geld für den Kauf ausgeben wollen, können Sie auf einen anderen günstigeren Weg zurückgreifen. An der Stelle, an der Sie einen Wasserhahn machen möchten, befestigen Sie das Rohr und zeichnen Sie einen Bleistiftkreis mit dem gewünschten Durchmesser. Bohren Sie durch die Perforationslöcher durch die Löcher.

Richte die Brechstange auf das zentrale Loch und fange an, es langsam zu brechen, während sich das Loch verbreitert, nimm einen großen Hammer oder Vorschlaghammer und beende den Vorgang. Jetzt können Sie die Rohre bringen und sie auf schützende Gummidichtungen setzen, in das Loch einfügen. Legen Sie die Eintrittspunkte ebenfalls mit Bitumen an. Stellen Sie die Überlappung ein.

Der Betonbrunnen wird von allen Seiten mit Schotter auf eine Höhe von etwa 50 cm gegossen und dann bis auf die Spitze des Tons gegossen und gut verdichtet. Dieses Tonkissen verhindert Wasserleckage und verlängert die Lebensdauer des Brunnens.

Nützliches Video zum Thema

Detaillierte Anweisungen zur Einrichtung des Entwässerungssystems zu Hause finden Sie im folgenden Video:

Wie man einen Abfluss von Betonringen gut macht, wird Ihnen das folgende Video erzählt:

Die Installation von Entwässerungsbrunnen ist kein einfacher Prozess, ist aber für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel zwingend erforderlich. Wenn rechtzeitig das Territorium nicht mit einem vollständigen Entwässerungssystem ausgestattet wird, dann führt die periodische Überschwemmung der Keller des Hauses unweigerlich zur Zerstörung des Fundaments des Gebäudes.

Das Entwässerungssystem und der Entwässerungsbrunnen auf der Baustelle: die Nuancen der Wahl und Installation

Experten unseres Portals sprechen darüber, wie man selbstständig einen Entwässerungsbrunnen wählt und ein Entwässerungssystem montiert.

Mit dem Aufkommen des Frühlings, stellen viele Vorstadtbewohner das Problem der Überschwemmungsgebiete und der Kellerböden gegenüber. Unser Portal hat bereits ausführlich über die Besonderheiten des Entwässerungssystems des Fundaments und des Standorts gesprochen und wie man das Überfluten des Kellers verhindern kann. Im heutigen Artikel werden wir die Merkmale der Auswahl und Installation eines Entwässerungsbrunnens betrachten.

Welche gut für die Entwässerung zu wählen: Sorten

Der Entwässerungsschacht ist ein Element des Entwässerungssystems, das für seine normale Funktion sowie für die Überwachung und Reinigung von Entwässerungsrohren bestimmt ist. In Gegenwart von wasserabsorbierenden Böden wird es als Filter- und Absorptionsbrunnen verwendet. Oder (wenn Böden eine schwache Wasseraufnahme haben) dient als Wasseraufnahme. Basierend auf dieser Definition können Drainage-Brunnen in folgende Typen unterteilt werden:

  1. Drehen und Sehen;
  2. Absorptiv (Filterung);
  3. Wasseraufnahme (kumulativ).

Schauen wir uns jeden Typ genauer an.

Die Größe der Brunnen ist so gewählt, dass es bei Bedarf möglich ist, das Entwässerungssystem mit Druckwasser zu spülen. Durchmesser solcher Geräte ≈ von 300 bis 500 mm. Wenn angenommen wird, dass ein Mann zum Entwässerungsschacht herunterkommen muss, um Zugang zum System zu erhalten, erhöht sich der Durchmesser auf 1 Meter oder mehr.

Der optimale Abstand zwischen den Schächten in den geraden Abschnitten beträgt 40 Meter, die maximale Entfernung beträgt 50 Meter. Wenn der Abfluss an den Vorsprüngen von Gebäuden gedreht wird, kann der Beobachtungsschacht weggelassen werden, wenn die Entfernung von der Abzweigung zum nächsten Mannloch in der Struktur nicht mehr als 20 Meter beträgt. Wenn Drainagerohre mehrere Umdrehungen zwischen den Inspektionsbohrungen machen, werden sie um eine Umdrehung montiert.

Auswählen einer Filterung (Absorption) gut ist aufgrund der Art des Bodens in der Handlung. Zweck dieser Konstruktion der Name schon sagt - durch den Drain davon Wasser aufgenommen wird in dem Empfänger gesammelt, filtriert (durch eine Kiesschicht, und dergleichen) und durch spezielle Bohrungen oder, wenn das Bohrloch nicht Boden tut heraus in die unteren Bodenschichten. Ie. Primer sollte ausreichende Wasserabsorptionsvermögen besitzen, das Wasservolumen zu handhaben, die auch eingeben. Eine solche Grundierung kann grobkörniger Sand sein. Andernfalls wird in Gegenwart von Wasserdruck, Wasser in ein Bohrloch eingegeben, wird nicht in der Lage sein, in den Boden zu gehen, und es wird mit der Zeit überfüllt.

Speicherbrunnen Sie werden in Gebieten mit hohem UGW, Tonboden und Boden verwendet, die keine hohe Wasseraufnahmefähigkeit besitzen. Und auch an Standorten mit einer tiefen Einbettung von Wasser aufnehmenden Schichten, zu bohren, um vertikale Drainage anzuordnen, ist wirtschaftlich unrentabel.

Wie gesammelt, wird das gesammelte Wasser durch eine Ablasspumpe abgepumpt und außerhalb des Geländes in einen nahe gelegenen Graben abgelassen oder zur Bewässerung verwendet.

Daher ist es vor dem Bau eines Abflusses notwendig, eine hydrogeologische Untersuchung des Bodens durchzuführen und seine Zusammensetzung und Fähigkeit zur Wasserabsorption zu bestimmen. Ohne diese Daten ist die Konstruktion der Entwässerung eine blinde Konstruktion, ohne das Wesen der im Boden ablaufenden Prozesse zu verstehen.

Meiner Meinung nach, bevor Sie einen Abfluss berechnen und bauen, müssen Sie herausfinden, welche Art von Boden Sie haben, und herausfinden, wie viel Wasser Sie brauchen, um zu nehmen. Es ist eine Sache, wenn das Grundstück ein hohes Maß an UGW und Lehm hat, und es ist eine ganz andere Sache, wenn die UGW niedrig ist und der Boden Sand ist.

Denke nicht, dass je größer das Volumen der Drainage ist und je tiefer es ist, desto besser. Jedes Volumen (mindestens 10 Ringe), wenn kein Wasser mehr vorhanden ist, füllt sich sehr schnell. Und umgekehrt - Sie können zwei Ringe unter dem Abfluss gut begraben und Wasser durch Schwerkraft oder eine Pumpe aus ihm herausnehmen, und die Drainage wird funktionieren.

Die einfachste Art und Weise „nach Augenmaß“, um die Fähigkeit des Bodens, um die Wasseraufnahme zu überprüfen - graben auf der Website von seinen Händen und eine Schaufel eines flaches Loch, Wasser hinein und sehen gießt, wie schnell wird es gehen. Wenn das Wasser langsam abfließt oder gar nicht weggeht, sollten Sie darüber nachdenken, wohin es gehen wird, wenn Sie eine filternde Drainage bauen. Der Versuch, Plenum des Bett zu „graben“, ohne Kenntnis der Geologie eines bestimmten Bereichs kann zum Scheitern verurteilt sein.

Es war notwendig, auf einem schwierigen Standort für ein schweres Haus Drainage zu machen. Verkhovodka, eine Grundierung, eine Neigung von 11 Grad - eine ganze Reihe von Komplexitäten. Wir dachten an eine vertikale Drainage und bohrten einen Brunnen in Schutt und Asche. Es ist ungefähr 30 Meter. Wir müssten Mantelrohre, Filter, Granitsplitt usw. einbauen. Insgesamt stellte sich nach der Berechnung heraus, dass 3 Bohrungen für 20 Laufmeter erforderlich sind. Und... der Kunde hat schließlich eine solche Entwässerung abgelehnt. Zu teuer.

Und das Wasser auf der Website (Senken) kann völlig unterschiedlich sein, mit unterschiedlichen Ebenen des Auftretens. Dies ist Oberflächenwasser - eine Sturmdusche, eine Ableitung von Schneeschmelze und Regen, Vadose ist eine der Arten von Grundwasser usw. Ie. Drainage ist nicht nur Wasser ablassen. Sie müssen wissen, welche Art von Wasser Sie benötigen.

Von was man eine Entwässerung gut macht und wie man ein Entwässerungssystem anbringt

Diese Frage wird oft von Neulingen gestellt. Der Baumarkt in Moskau und anderen Städten bietet zwei Hauptoptionen - einen fertigen Entwässerungsbrunnen aus Plastik zu kaufen oder einen Abflussbrunnen aus RC-Ringen herzustellen. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile.

Ich plane, um das Haus einen Abfluss zu machen. UGW - 0,5-0,7 Meter. Aus dem Abflussbrunnen wird das Wasser in den Graben gepumpt. Ich denke, wie man eine Entwässerung gut macht, und was - mit einem Boden oder ohne.

In diesem Fall ist es möglich, RC-Ringe mit einem luftdichten Boden zu verwenden. Dreh- und Kontrollbrunnen - wahlweise Kunststoff, auch mit versiegeltem Boden. Der Durchmesser beträgt ca. 40 cm Der Absetzanteil in allen Brunnen beträgt nicht weniger als 30 cm.

Bei einem hohen UGW-Problem kann die Installation von Betonringen mit einem Boden zu einem Problem werden. Am Heck kommt schnell Wasser an und flutet und Gräben unter den Abflüssen und dem Platz, wo die Grube unter den Ringen graben. In diesem Fall müssen Sie zuerst eine Wasserreduktion durchführen. Dazu wird im Verlauf der Route entwässert und Gruben gegraben, aus denen Wasser gewaltsam abgepumpt wird. Danach wird der Drainagebrunnen installiert und die Drainage installiert.

Wie man einen Abfluss gut baut

Auch unsere Benutzer machen selbstgemachte monolithische Betonringe.

Wir machen solche Ringe und setzen sogar die Sache in Gang. Ringe - ein Durchmesser von etwa 0,5 Metern oder mehr. Der Preis ist eine Tüte Zement + Arbeit und die Kosten einer herausnehmbaren selbstgemachten Schalung.

Um einen solchen Ring zu machen, benötigen Sie eine flache Plattform, 2 Stück Blech mit einer Dicke von mindestens 0,8 mm (eine Breite, aber verschiedene Dinas). Draht, Bewehrung (Sie können Stahlgitter verwenden), Betonmischer für die Vorbereitung von Beton und einfache Vorrichtungen zum Fixieren der Schalung.

Die Zusammensetzung von Beton ist 1 bis 3, ein Eimer Zement für 3 Eimer Sand ohne Schotter. Hier entscheidet und entscheidet jeder ein Rezept. Wenn Sie den Durchmesser des Rings kennen, können Sie die Länge des Kreises berechnen. Die Wandstärke des Rings beträgt ca. 100 mm. Wenn Sie diesen Parameter kennen, können Sie den Umfang der Außenseite des Produkts berechnen.

Es ist auch wichtig, die Drainage selbst richtig anzuordnen.

Ich habe eine Seite mit hohem GW. Hier und da sogar der sumpfige Boden. Es ist notwendig, eine Entwässerung zu machen. Ich denke an der niedrigsten Stelle des Standorts, um 6-7 konkrete Ringe mit einem Boden zu begraben, und alle Abflüsse zu ihm zu entwässern. Pipes Drainage-Pipeline wird von der Gründung des Hauses und der Badewanne gehen und wird um das Gelände herum. Dies wird mir erlauben, das ganze Wasser zu ergreifen. Das Wasser, das sich in der Entwässerungsbohrung angesammelt hat, wird durch die Entwässerungspumpe in den Graben gepumpt. Ich bezweifle, dass ich es für richtig hielt.

Nach Meinung des Benutzers FORUMHOUSE Evgenia Muraveva (Spitzname im Forum evan) - dieses Schema der klassischen Strahlungsdrainage. Für die Berechnung dieses Typs Drain sollte angemerkt werden, dass die Tiefe der Drain-Elektroden von der Art der Untergrundstrukturen von dem hängt das Wasser entfernt Boden Kf + ist (Kf - Filterkoeffizient, charakterisiert es die Bodendurchlässigkeit) + Art und Höhe des Grundwassers und der Wasserdruck.

Weiter fügen wir dem tiefsten Punkt des Rohres hinzu, das in den Zentrallager-Entwässerungsschacht eindringt, den Bodenboden für die regulierende Kapazität der Pumpe. Von hier aus können Sie berechnen, wie viele Ringe benötigt werden. Die Länge jedes Strahls des Abflusses beträgt bis zu 40 Meter. Am Ende jedes Balkens versiegeln wir eine geschlossene Kammer zum Waschen, von einem Betonring usw. Die Hänge - der Tropfen der Abdrücke, die wir bei 0,005 halten (40 Meter х 0,005 = 0,2 m auf der Unterseite). Wir umschließen die Abläufe in einer zwei- oder dreischichtigen Beschichtung. Rückwärtsfilter. Solche Verstäuben, auf der Bodenzusammensetzung abhängig, können aus zerkleinertem Granit (die geschätzte Fraktion) und einen groben Sand auf dem Prinzip gebildet, dass wir eine konsistenten Übergangsfraktionen aus dem Rohr (die größten) an Fraktion (feinen) durchlässigen Boden halten.

Wenn Drainagevorrichtung, die ein traditionelles Geotextilien erinnert werden soll (HT), in dem das Rohr mit Kies umhüllt ist und die auf dem Rohr gelegt werden, ist es nicht Filterelement Rückfluss. Dies ist eine notwendige Maßnahme, um die Schichten zu trennen. Ie. GT benötigt wird, um das Mischen der Schichten zu verhindern, die uns die Auswahl eines Rückwärtsfilterkomponente aufgrund der Spärlichkeit der Wahl Fraktionen (Kies, Sand) zu vereinfachen, ermöglicht, bei der Konstruktion Markt vertreten.

In einem richtig hergestellten Rückfilter wird dieses Material nicht benötigt. Außerdem begründet die Verwendung des Rohrentwässerungs gewickelt in Geotextil auf sauberem Wasser gesättigt Kies und grobem Sand und gebrochene Gestein gewässert Boden Keine Tonpartikel enthält. Auf Ton, lehmige Böden HT auf dem Rohr kann schließlich verschlammt (kolmatirovatsya), die die Entwässerung des Systems anzeigt und von remaking es zur Notwendigkeit führen.

Auch für die Installation des Entwässerungsschachtes werden häufig Kunststoffrohre mit großem Durchmesser mit Entwässerungsanschlüssen verwendet.

Ein Entwässerungsbrunnen aus einem Rohr hat eine Reihe von Vorteilen, unter denen ein geringes Gewicht, eine lange Lebensdauer, eine große Anzahl von Verbindungselementen, Geschwindigkeit und einfache Installation. Der Hauptnachteil ist der hohe Preis. Daher entscheidet jeder für sich selbst, was er wählen soll.

Ich habe Drainage gemacht und möchte über Brunnen für Plastikdrainage sprechen. Löcher im Brunnen unter den Kupplungen, unter den Abflussrohren taten es - bohrte ein Bohrloch und schnitt dann einen Puzzlekreis von 110 mm.

Ein weiteres "Geheimnis": Der Nutzer hat die Kappe (unten und oben) verändert, seitdem die innere Oberfläche der Abdeckung, die für die Oberseite vorgesehen ist, ist flach und die Unterseite hat Rippen der Starrheit. Wenn die Konstruktion gereinigt werden muss, wird das Sammeln von Sand von einer solchen Oberfläche schwieriger. Und das Design der "Luke" ist attraktiv.

Im FORUMHOUSE-Thema können unsere Nutzer lesen, wie sie das Grundwasserniveau auf dem Gelände selbst bestimmen können. Es wird auch nützlich sein, zu lernen, wie man eine vertikale Drainage macht, und sich mit einem großen Photoreport über Drainage vertraut zu machen. In unserem Video sprechen wir darüber, wie die Kellerabdichtung durchgeführt wird. Und von diesem Video können Sie alle Nuancen des Entwässerungssystems erfahren.

Drainage gut: Schema, Gerät und Erstellung durch eigene Hände

Inhalt des Artikels:

Drainage gut

Entwässerungsschacht ist ein spezieller Behälter, in den Wasser von der Klärgrube oder den Abflussrohren kommt.

Es ist ein integraler Bestandteil des Abwasser- oder Sturmsystems, kann viele verschiedene Funktionen erfüllen.

Bevor Sie beginnen, sie zu studieren, müssen Sie überlegen, wie Drainage Brunnen sind.
Es gibt vier Haupttypen:

  • rotierende - solche Brunnen sind an den Wendepunkten der Drainagerohre installiert. Sie werden verwendet, um periodisch kontaminierte Pumpen zu reinigen. Drehbohrungen werden nicht an jeder Rohrumdrehung installiert, sondern durch eine;

Rotationsdrainage gut

Inspektion Drainage gut

Absorptions- oder Filtrationsbrunnen

Wasseraufnahme oder Sammler gut

Die wichtigsten sind in diesem Fall:

  • Betonringe in verschiedenen Größen - Brunnen aus ihnen, die sich durch hohe Festigkeit und Haltbarkeit auszeichnen, sind recht günstig. Aber die Arbeit an der Anordnung der Strukturen ist ziemlich mühsam;

Brunnen aus Betonringen

Kunststoff-Entwässerungsbrunnen

Funktionen von Entwässerungsbrunnen

Auf der Grundlage der obigen Informationen ist es möglich, alle Funktionen von Entwässerungsbohrungen in der folgenden Liste zu verallgemeinern:

Reinigung des Drainagesystems

  • Bereitstellung von Zugang zu Abwasserrohren zur Überprüfung ihres Zustandes;
  • Sicherstellung der Möglichkeit der Reinigung und Wartung von Drainagerohren und -pumpen;
  • zusätzliche Abwasserbehandlung, wenn der Brunnen das letzte Element der Klärgrube ist;
  • Abzweigung von Wasser in den Boden.

Was wird das Gerät des Brunnens sein?

Die Struktur des Entwässerungsbrunnens hängt von seiner Art und Funktion ab.

Beispielsweise handelt es sich bei einer Drehgrube um ein Reservoir, in dem eine Pumpe mit Elektrizität verbunden ist.

Hier wird ein Abflussrohr geliefert, und ein Rohr für den Wasserabfluss ist angeordnet.

In diesem Brunnen befindet sich ein spezieller Schwimmer, der das Niveau der Flüssigkeit bestimmt.

Tauchpumpe mit Schwimmer für Brunnen

Kontrollbrunnen der Entwässerung hat größere Abmessungen als in der vorherigen Version, da es der Person, die das Audit durchführt, entsprechen sollte.

Der minimale Durchmesser eines solchen Bohrlochs beträgt 1 Meter.

Wenn ein Kunststoffbehälter verwendet wird, hat er alle Ausgänge und wird einfach an die Pipeline angeschlossen.

Der Betonbrunnen, wie in der Abbildung zu sehen, wird aus solchen Teilen bestehen:

Schema eines Einstiegslochs

  • Kissen aus gemahlenem Stein;
  • eine Platte, die als Boden dient;
  • Trog Teil;
  • Arbeitskammer;
  • Überlappung der Betonplatte;
  • Hals;
  • schlüpfen.

Er hat keinen Boden. Stattdessen gibt es ein Kissen aus Sand und Geröll.

Ein Rohr wird zum Brunnen transportiert, um das geklärte Wasser zu transportieren.

Auf der Konstruktion befindet sich ein Geotextil-Canvas und Rasen.

Schema der Absorption Drainage gut

Der Sammelbrunnen ist ein Behälter mit einem versiegelten Boden. Es ist entworfen, um Wasser und seine anschließende Entfernung zu sammeln.

Mit Hilfe von vorgefertigten Abzweigungen werden an den Tank Abflussrohre angeschlossen, die die Flüssigkeit transportieren.

In den meisten Fällen wird eine Kunststoffentwässerung durchgeführt, um das Vertrauen in die vollständige Dichtheit des Systems zu gewinnen und die Installation zu erleichtern.

Aber Sie können es aus Betonringen machen, den Boden zementieren, die Abdichtung aller Verbindungen mit einer speziellen Lösung machen.

Manifold Drainage gut

Wie man eine Drainage gut macht

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Abflussbrunnen für die Kanalisation mit eigenen Händen zu machen, hängt die Abfolge der Arbeiten und deren Eigenschaften von der Art der Konstruktion ab.

Der Kunststoffbehälter kann wie folgt installiert werden:

Kunststoffrohre für einen Entwässerungsbrunnen

  • Nehmen Sie das Wellrohr mit dem erforderlichen Durchmesser - für die Inspektion gut 460 mm, für die Lagerung gut oder Filterung - 925 mm;
  • Schneide die gewünschte Länge ab. Es wird später die Höhe des Brunnens werden;
  • Löcher in das Rohr für Drainagerohre bohren, hier Gummimanschetten installieren. Die Löcher sollten nicht tiefer als in einem Abstand von 50 cm vom zukünftigen Boden des Brunnens liegen;
  • befestigen Sie den Kunststoffboden der richtigen Größe an das Rohr und versiegeln Sie die Nähte mit bituminösen Mastix;
  • grabe ein Loch von solcher Tiefe, dass ein Drittel des Brunnens draußen war;
  • Machen Sie eine Basis, indem Sie Sand und Schutt am Boden der Grube verdichten;
  • Installieren Sie die Struktur auf dem Boden des Grabens, verbinden Sie das Rohr und pumpen Sie bei Bedarf;
  • Die Leere zwischen dem Brunnen und den Wänden der Grube ist mit Trümmern bedeckt;
  • Installiere die Luke.

Kunststoff-Drainage gut

Wenn Sie sich entscheiden, mit Betonringen zu arbeiten, benötigen Sie:

Entwässerungsbrunnen aus Betonringen

  • graben Sie ein Loch der erforderlichen Tiefe;
  • manipuliere die Erde;
  • rüste den Boden aus. Wenn ein Filterbrunnen, ein Kissen aus Sand und Geröll 50 cm hoch, wenn die Struktur luftdicht sein sollte, legen Sie eine Betonplatte oder füllen Sie mit Zement;
  • Stellen Sie die erforderliche Anzahl von Betonringen übereinander ein;
  • Verschließen Sie die Nähte mit Zementmörtel, warten Sie, bis sie trocknen.
  • Im oberen Betonring ein Loch für das Drainagerohr machen. Wenn mehrere Rohre vorhanden sind, wird die gleiche Anzahl von Löchern benötigt.
  • in die Löcher des Rohrs zu kommen;
  • Dichtungen mit Zementmörtel oder Bitumenkitt verschließen;
  • Überlappung einer Betonplatte mit einem Loch zur Montage der Luke.

So leicht installiert Drainage gut eigene Hände. Die Hauptsache ist, die Regeln der Installation und Platzierung zu befolgen.



Nächster Artikel
8 lifjhaks zur einwandfreien Reinigung der Toilettenschüssel