Klärgruben und anaerobe Abwasserbehandlung


Wenn der Bau der einzelnen Häuser, Hütten und Hüttensiedlungen in einem Gebiet durchgeführt wird, wo der Grundwasserspiegel tief genug ist, sandiger Boden, sandiger Lehm oder Lehm, Teich Empfänger Abwasser entfernt oder nicht, für die Abwasserbehandlung ist es ratsam, eine Klärgrube und eine Vorrichtung zur aeroben Behandlung bauen (Filterbrunnen, Kassetten und Gräben)

Die Vergärung des Abwassers verläuft in zwei Schritten: zuerst sauer, dann alkalisch. Abwasser, das nicht mit Schlamm verunreinigt ist, tritt in die primäre Klärgrube ein, wo eine Säuregärung stattfindet, die von der Freisetzung von stinkenden Gasen begleitet wird. Der Prozess der Oxidation von Abwasser ist langsam. Der resultierende gelblich-graue Schlamm schwimmt an die Oberfläche der Flüssigkeit, wenn er entfernt wird, trocknet er lange in der Luft und stinkt.

Die biochemischen Prozesse, die in der Klärgrube stattfinden, führen allmählich zu einer Veränderung des Geruchs, der von dem Aggregat ausgeht. Der im Reaktor verfügbare Sauerstoff wird herausgedrückt, das Volumen wird mit den während der Fermentation gebildeten Gasen gefüllt. In Abwesenheit von Sauerstoff vermehren sich anaerobe Mikroorganismen schnell, wodurch Gas freigesetzt wird, von denen das meiste Methan ist. Daher wird das zweite alkalische Stadium der Abwasserfermentation Methan genannt. Die alkalische Gärung ist intensiver; das Volumen des Schlicks nimmt ab, seine Farbe wird dunkel, es trocknet schnell in der Luft; der Gestank hört auf.

Um das Ansäuern von Abwasser in der ersten Kammer eines Mehrkammer-Faulbehälters zu verhindern, wird ein Teil des Schlamms darin zurückgelassen. Um einen fast vollständigen Zerfall der organischen Verunreinigungen zu erreichen, werden künstlich abgeleitete Stämme von anaeroben Bakterien an dem Gas, der Lösung und dem festen Sediment verwendet, die dem Klärgruben in der Anfangsstufe der Reinigung zugesetzt werden.

In unterirdischen Sedimentationsbecken, 1-3 Kammerklärgruben, die für eine kleine Abwassermenge ausgelegt sind, wird häusliches Abwasser verteidigt, organische Verunreinigungen zersetzen sich und das Sediment rotiert innerhalb von sechs Monaten oder einem Jahr. Bei der Planung der Lage der Klärgrube auf der Baustelle ist ein freier Zugang zur Kläranlage vorzusehen. Wenn die Abwasserrohre mit einem Durchmesser von mehr als 110 mm gerade verlegt werden, sollte die Entfernung vom Siedler zum Haus innerhalb von 20 m und zum Brunnen mit Trinkwasser von etwa 30 m sein.

Abhängig vom täglichen Wasserdurchfluss wird das erforderliche Faulraumvolumen berechnet. Innerhalb von 2-3 Tagen, während sich die Abflüsse im Klärbecken befinden, erfolgt eine Sedimentation der Schwebeteilchen und Klärung der Flüssigkeit. Da angenommen wird, dass der Wasserverbrauch pro Familienmitglied 250 Liter pro Tag beträgt, sollte die Mindestgröße einer Klärgrube für eine Familie mit 4 Personen 3 Kubikmeter nicht überschreiten. Mit der Zunahme dieses Volumens und der Anzahl der Faulgruben ist es möglich, eine längere Rückhaltung der Abwässer im Reaktor zu erreichen, was die Qualität der Abwasservorbehandlung verbessert. Wenn das geschätzte tägliche Volumen des Wasserflusses 1 Kubikmeter nicht überschreitet, dann ist es möglich, sich auf einen Ein-Kammer-Faulbehälter zu beschränken. Bei einer Durchflussrate von 5-8 Kubikmetern pro Tag sollte ein Zweikammerreaktor installiert werden. Es wird empfohlen, eine Klärgrube für graue Abwasserkanäle zu installieren und die Fäkalien in die Senkgrube zu leiten.

Aufgrund der Tatsache, dass Abwasser ein chemisch aggressives Medium ist, sollten die Wände und der Boden von Klärgruben aus einem haltbaren und dauerhaften Material bestehen. Gewöhnlich werden sie aus gebrannten roten Ziegeln, Bruchstein, Stahlbetonringen, Stahlbehältern, die auch verwendet werden, gelegt. Derzeit können Sie in den Baumärkten gebrauchsfertige Plastikbrunnen erwerben. Sie sind einfach im Boden vergraben und verrohrt.

Spezieller Kunststoff ist nicht anfällig für Fäulnis und aggressiven Einfluss von Verunreinigungen des Abwassers. Um die für die Lebensdauer von anaeroben Bakterien erforderliche Temperatur (30-600) aufrechtzuerhalten, muss der Deckel des Brunnens isoliert werden - mit Erde, Laub, Stroh oder anderem Material von etwa einem halben Meter Dicke abdecken.

Brunnen aus Stahlbetonringen, Ziegeln oder Bruchsteinen sind innen mit einer Lösung aus Zement und Sand im Verhältnis 1: 1 verputzt. Die Maschen werden sorgfältig gerieben und mit flüssigem Glas bedeckt. In diesem Fall sollte die Dicke der Teile des Brunnens betragen: - Wände aus Ziegel und Stein - 250 mm oder mehr; - Wände aus Betonmonolith - 200 mm und mehr; - Boden aus Beton oder Stahlbeton - 120 mm oder mehr; - Trennwände Beton oder Stahlbeton - 120 mm und mehr.

Um eine Verunreinigung des Bodens von der Außenseite der Wände der Klärgrube zu verhindern, wird ein Ruberoid auf den Mastix oder die Grundierung aufgebracht, und die Wand wird in einem halben Ziegelstein ausgelegt, der die "Decke" fixiert. Eine Lehmburg ist unter dem Boden sowie um die Brunnenwände herum gebaut. Von oben muss die Klärgrube mit einer Luke aus Stahlbeton oder einem mit Harz getränkten Holzschild verschlossen sein.

Beim Bau von zweikammerigen Klärgruben wird die erste Kammer 3 mal größer als die zweite Kammer gemacht; Wenn die Drei-Kammer-Klärgrube, ist die erste Band Hälfte des Gesamtvolumens. Um Rückstau an Volley Reset-Drain Wassereinlass zu vermeiden muss 250 mm über dem vorgesehenen Flüssigkeitspegel in Klärgruben positioniert werden. An der Einlaßleitung in das Bohrloch muss tee-Wasserfalle Außerdem installiert werden, um eine Luftleckage von einem Rohrnetz Kanalisations seines unteres Ende in der Flüssigkeit bis zu einer Tiefe von 15-25 cm eingetaucht ist zu verhindern, und die obere sollte oberhalb dem Flüssigkeitsspiegel von 25 cm. Mit T-Stücken Klärgrube-inside-Wasserfalle sein, Sauerstoffmangel ist die Ursache für das Wachstum anaerober Bakterien. Bei einem alkalischen Fermentation eine große Menge an Methan, die durch zunehmenden Druck in der Klärgrube durch das obere Ende des T-Stücks ausgetragen wird und tritt in die Atmosphäre durch das Kanalrohr und der Haube.

In Zweikammer-Faulgruben in einer Trennwand für überfließende Flüssigkeit von der ersten Kammer zur zweiten wird ein Loch von 150-200 mm Durchmesser in einer Höhe hergestellt, die gleich der Hälfte der geschätzten Höhe des Abwassers ist. Wenn die Höhen des Septums und des Bohrlochs übereinstimmen, um den Druck von Methan in der Klärgrube auszugleichen, sind mehrere Löcher mit einem Durchmesser von 200 bis 300 mm an der oberen Grenze der Partition vorgesehen. Das Auspuffrohr wird bis zu einer Tiefe von etwa 1,2 m auf den Boden gelegt und isoliert, um ein Einfrieren im Winter zu verhindern.

Mehrkammerfaulgruben haben unterschiedliche Formen. Jedoch empfehlen Experten, septischen Behältern der runden Form den Vorzug zu geben, weil in ihm ist der Druck der erzeugten Gase und des äußeren Erdreichs gleichmäßig über alle Oberflächen der Wände verteilt, und mit einem gleichen Umfang der Wände wird das Volumen der Runde größer sein als das polygonale Bohrloch. Zweimal im Jahr werden die Faulgruben entleert, wofür man nach Entfernen des Isolierkissens die Luke hochzieht und den Schlamm, der zusammen mit Torf und abgefallenen Blättern 1-2 Jahre in einem Komposthaufen liegt, ableitet. Um das Austreten von Flüssigkeiten in den Boden unter dem Komposthaufen zu verhindern, legen Sie die Folie auf oder stellen Sie eine Betonunterlage her. Ein kleiner Teil des Schlamms verbleibt in der Klärgrube, um den Prozess der anaeroben Abwasserbehandlung fortzusetzen. Der Grad der Abwasserbehandlung in der Klärgrube erreicht 65%. Daher wird Wasser aus der Klärgrube zur weiteren Reinigung unter aeroben Bedingungen geschickt.

Im Gegensatz zur primären, anaeroben Abwasserbehandlung, die nur in versiegelten Klärgruben stattfindet, kann die aerobe Nachbehandlung in verschiedenen Ausführungen durchgeführt werden, die freien Zugang zu Sauerstoff bieten, der für das Leben aerober Bakterien essentiell ist. Je länger und aktiver die Oxidation von Abwässern stattfindet, desto besser ist gleichzeitig die Abwasserbehandlung.

Grundstück

Eigentümer von Villen und Privathäusern sind sich sicher, dass die einzige effektive Lösung für die Abwasserentsorgung die Einrichtung eines autonomen Abwassersystems ist, das die uneingeschränkte Verfügbarkeit einer Jauchegrube vorsieht. Die Bewohner des Landes, die eine komfortable Existenz suchen, kamen zu dem Schluss, dass der Bau einer Klärgrube, die zu ihrer Massenverteilung in Privathäusern und Cottages beitrug, der praktischste Weg zur Organisation eines autonomen Abwassersystems ist. Auf der einen Seite ist es wirklich bequem, aber die Ankunft einer Kanalisationsmaschine, die eine septische Flüssigkeit abpumpt, kann die komfortable Existenz nicht nur des durchschnittlichen Eigentümers eines Vorortgebiets, sondern auch seiner Nachbarn trüben. Zum Glück, heute für das optimale Funktionieren der autonomen Kanalisation, ist es nicht notwendig, auf die Hilfe eines Desinfektionsmittels zu greifen, es durch den Gebrauch von Hilfsstoffen - Bioaktivatoren für septische Zisternen ersetzend.

Inhalt

Eine Vielzahl von Biologika für Klärgruben: Was soll man wählen?

Die moderne Vielzahl von Präparaten für Klärgruben kann bedingt in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Pudrige, die entweder eine Pulver- oder Granulatform sind. Die Hauptkomponente in der Zusammensetzung von Bio-Pulvern sind anaerobe Mikroorganismen, zu deren Aktivierung das Pulver in Wasser verdünnt werden soll;
  • Flüssige Formen, mit deren minimaler Menge der Vermieter die Möglichkeit erhält, eine große Klärgrube zu reinigen;
  • Tabletten-Biopräparate, deren Wirkung hauptsächlich auf feste Abfälle ausgerichtet ist, können sogar Papier ins Wasser verarbeiten, sind aber trotz ihrer äußeren Reinheit nur für die Düngung des Gartens geeignet.

Das Prinzip der Wirkung von Bioaktivatoren für Klärgruben

Trotz der Vielfalt der kommerziellen Angebote unterscheiden sich die Zusammensetzung der Bioaktivatoren und das Prinzip ihrer Wirkung nicht signifikant.

Hauptbestandteil der Präparate zur Behandlung von Abwässern sind Bakterienstämme, die sich im Hinblick auf die Manifestation nützlicher Eigenschaften positiv bewährt haben. In einem günstigen Umfeld, das durch eine bestimmte Temperatur, Feuchtigkeit und eine Reihe von organischen Substanzen gekennzeichnet ist, vermehren sich die Bakterien aktiv mit der Freisetzung von Enzymen, die an der Verarbeitung organischer Abfälle beteiligt sind.

Anaerobe und aerobe Bakterien: Unterschiede

Die Zusammensetzung von Bioadditiven kann sowohl anaerobe als auch aerobe Mikroorganismen umfassen.

  • Anaerobe Bakterien für septische Tanks gelten als der am häufigsten verwendete Zusatzstoff, der Teil der Biopräparationen ist. Ihre Aktivität und physiologischen Prozesse werden unter vollständiger Sauerstofffreiheit durchgeführt, was ihre Verwendung für Klärgruben ermöglicht. Die Reinigung der Klärgruben des geschlossenen Typs mit der Anwendung anaerobnych der Mikroorganismen wird in kürzerer Zeit durchgeführt und wird meistens für die Verarbeitung der großen Mengen des Abfalls verwendet.
  • Aerobe Bakterien für Klärgruben werden zur Reinigung von Senkgruben verwendet, deren Konstruktion den freien Zugang von Sauerstoff voraussetzt, der für das Leben von Mikroorganismen notwendig ist. Sie verarbeiten feste organische Abfälle in Wasser, das durch das natürliche Entwässerungssystem in den Boden gelangt, und die Zersetzungsprodukte setzen sich in Form von Belebtschlamm am Boden der Senkgrube ab.

Bioaktivatoren für Klärgruben: Hauptvorteile

bewährten Empirisch, dass die Verwendung von Bioaktivatoren, die Bakterien für Klärgruben sind, erlaubt nicht nur das Familienbudget zu sparen und Dienstleistungen assenizatorskaya Maschinen verweigern, sondern auch vollständig eliminieren den unangenehmen Geruch um Senkgruben verweilt.

So haben die Besitzer von Landhäusern und Grundstücken, die einen Bioaktivator für eine Klärgrube bevorzugen, der in einem spezialisierten Geschäft gekauft oder im Internet bestellt werden kann, die folgenden Vorteile:

  • Absolute Neutralisation von festen und flüssigen Abfällen;
  • Erfolgreicher Kampf gegen Krankheitserreger;
  • Völlige Abwesenheit von unangenehmen Geruch, auch wenn die Klärgrube in der Nähe des Wohnhauses befindet;
  • Signifikante Reduzierung der Abwassermenge;
  • Verhinderung der Verschlammung des Bodens und Reinigung des Entwässerungssystems der Kanalisation.

Wie wählt man Biopräparate für die Reinigung von Klärgruben?

Bestimmte Regeln für die Auswahl von Bioaktivatoren wurden noch nicht entwickelt, aber Experten empfehlen allen Hausbesitzern, die diese Reinigungsart bevorzugen, bestimmte Empfehlungen zu befolgen:

  • Gärtner, die Fäkalien als Dünger verwenden, können auf tablettierte Biologika achten. Sie verarbeiten Papier und feste Abfälle zu einer Flüssigkeit, die sich durch Farb- und Geruchsarmut auszeichnet und zur Bewässerung von Gartenkulturen verwendet werden kann. Bakterien, die nach der Verarbeitung zurückbleiben, werden auf dem Boden des Faulbehälters in Form von Schlamm abgelagert, der auch als Düngemittel dienen kann;
  • In allen anderen Situationen können pulverförmige und flüssige Formen bevorzugt werden, die das Abwasser nahezu vollständig reinigen.

Die Auswahl von Bioaktivatoren für Klärgruben, die die absolute Wirksamkeit der biologischen Entwicklung bezeugen, konfrontiert die Besitzer von Landhäusern mit einer Vielzahl von Vorschlägen, die auf den ersten Blick irreführend sind. Alles ist jedoch viel einfacher.

Biopreparations "Doctor Robik": das Wesen von Aktion und Würde

Eine der beliebtesten Marken sind Bakterien für Klärgruben "Dr. Robik", die eine besondere Art der Wirkung haben, die den Abbau komplexer Substanzen ermöglicht.

Phenole, Fette, Waschmittel - all das wird für Sie kein Problem sein, wenn Sie den Bio-Aktivator "Doctor Robik" verwenden. Um eine maximale Wirkung bei der Verwendung eines biologischen Produkts zu erzielen, empfehlen Experten, die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  • Der Inhalt der Verpackung muss in die Toilettenschüssel gegossen werden und dann das Wasser mehrmals sorgfältig ausspülen;
  • Im Falle der Entwässerung der Senkgrube werden mehrere Eimer Wasser hinzugefügt. Diese Methode wird die Wirksamkeit der Biopräparation erhöhen, aber ihren Verbrauch um ungefähr das Fünffache erhöhen.

Die Hauptvorteile der Biopräparation:

  • Fehlen von chemischen Substanzen in der Zusammensetzung, gekennzeichnet durch schädliche Wirkungen;
  • Absolute Sicherheit für die menschliche Gesundheit
  • Umfassende Sicherheit für Abwasserrohre, damit sie während der gesamten Garantiezeit bedient werden können.

Bakterien für Klärgruben "Biofors": Hauptvorteile

Biofors beweist auch seine Wettbewerbsfähigkeit.

Es bietet eine konzentrierte Mischung Biofors Bakterien für Klärgruben, die enzymatischen Substanzen, Aminosäuren und Mineralstoffe, die für die Spaltung und die Entsorgung von organischen Abfällen und menschlicher Gerüche zu reduzieren und die Menge an Niederschlag zu verringern. Biologisches Produkt kann in der Toilettenschüssel gemacht werden und direkt in die Klärgrube, also möglich, Mikroflora Tod im Fall einer längeren Nichtbenutzung eines Klärgrube entstehen zu verhindern.

Die Hauptvorteile der Biopräparation:

  • Verhinderung eines möglichen Überlaufens der Senkgrube oder der Klärgrube;
  • Verhinderung der Verstopfung des Entwässerungssystems der Kanalisation;
  • Verringerung der Häufigkeit des Abpumpens;
  • Wiederherstellung der funktionierenden Mikroflora in einer Klärgrube;
  • Beschleunigung der Absenkung von organischen Abfällen;
  • Vorbeugung von unangenehmen Gerüchen.

Bioaktivator für Klärgruben "Biosept": grundlegende Vorteile

Bioaktivator für Klärgruben Biosept ist als neueste Entwicklung für die Entsorgung von organischen Abfällen anerkannt, die ein integraler Bestandteil der Reinigung von Klärgruben ist. Die innovative Entwicklung der Stahlproduzenten sind Biopräparate, die in ihrer Zusammensetzung Bakterien mit verlängerter Wirkung enthalten. Die langfristige Lebensfähigkeit von Bakterien beruht auf einer bestimmten Substanz, die Bestandteil des biologischen Produkts ist und die Lebensfähigkeit von Bakterien in Abwesenheit von Abwasser verlängert.

Die Hauptvorteile der Biopräparation:

  • Verarbeitung und Verwendung von Fäkalien und Fetten;
  • Zerstörung von unerwünschten Gerüchen;
  • Verflüssigung des Bodensediments;
  • Verhinderung von Verstopfungen und Erhöhung der Effizienz der autonomen Kanalisation zweimal.

Und das ist nur ein kleiner Teil des Sortiments der Hersteller von Biologika. Natürlich hat jeder von ihnen seine eigenen Vorzüge, so dass Sie ein bestimmtes biologisches Produkt zur Reinigung und Verbesserung der Effizienz der Klärgrube wählen können.

Das Prinzip der Betrieb von Abwassersystemen eines Landhauses

Das menschliche Leben ist untrennbar mit Wasser verbunden. Bei der Konstruktion eines Gehäuses ist daher die Konstruktion einer Wasserleitung eine der Hauptaufgaben. Aber wenn das Haus mit Wasser versorgt wird, dann müssen Sie auf Abflüsse achten. Um Wasser zu verarbeiten und die Reinheit von Boden und Wasser zu erhalten, ist die Verwendung von Kläranlagen erforderlich. Überlegen Sie, welche Einstellungen für Abwasseranlagen in einem Privathaus verwendet werden können.

Heute sind wenige Menschen mit der Aussicht zufrieden, in einem Haus zu leben, in dem es keine Annehmlichkeiten gibt, auch wenn es nur eine Sommerresidenz ist. Die meisten Besitzer neigen dazu, ihre Häuser so komfortabel wie möglich zu machen: Sie organisieren Heizung, sie tragen Wasser zum Haus.

Aber wenn es ein Wasserversorgungssystem gibt, dann wird ein Abwassersystem benötigt - ein System zum Ableiten und Verarbeiten von Abwasser. Da es weitab von allen Vorortsiedlungen ein zentralisiertes System zur Sammlung und Verarbeitung von häuslichem Abwasser gibt, wird ein lokales Abwasserbehandlungssystem gebaut.

Wege der Abwasserbehandlung

Für die Reinigung von häuslichen Abwässern werden in der Regel folgende Reinigungsmethoden angewendet:

  • Mechanisch - Absetzen, Filtern.
  • Biologisch - Abwasserbehandlung durch Mikroorganismen.

In der Natur gibt es zwei Arten von Bakterien, die die Kanalisation effektiv reinigen können:

  • Anaerobier sind Mikroorganismen, die ihre lebenswichtige Aktivität ohne Zugang zu Sauerstoff ausüben.
  • Aerobier sind Bakterien, die in einer sauerstofffreien Umgebung nicht "arbeiten".

Wie die Praxis zeigt, ist es zur Erzielung der größten Wirkung bei der Abwasserbehandlung möglich, wenn mehrere Reinigungsmethoden kombiniert werden. Ein modernes Reinigungssystem sorgt für die Erstarrung von Abwässern und dann für ihre biologische Reinigung mit Anaerobiern und Aeroben.

Klärgruben anaeroben Typs

Eine Klärgrube ist eine Anlage, in der Abwässer mehrere Reinigungsstufen durchlaufen. Das Prinzip der Klärgrube besteht darin, Abwässer zu schützen und organische Einschlüsse mit anaeroben Bakterien zu verarbeiten. Um eine bessere Reinigungsqualität zu erreichen, werden Klärgruben in mehreren Kammern hergestellt. Der Hauptteil des festen Abfalls setzt sich in der ersten Kammer ab, in der Folge fließt das vorbehandelte Wasser.

Organische Einschlüsse, die den größten Teil der Verschmutzung von häuslichem Abwasser ausmachen, zersetzen sich unter dem Einfluss anaerober Bakterien. Organische Stoffe zersetzen sich in einfache Bestandteile - Methan und Wasser, und unlösliche Rückstände setzen sich am Boden der Kammern ab.

Die Behandlung von Abwässern durch aerobe Bakterien beginnt, nachdem sie die Klärgrube verlassen hat und in die Belüftungsfelder eintritt - die Vorrichtungen, die für die Nachbehandlung der Abwässer notwendig sind. Auf den Belüftungsfeldern werden die Abwässer weiter gefiltert, indem sie einen Filter aus Sand und Schotter passieren. So wird das Wasser nach Durchlaufen aller Stufen zu fast 100% gereinigt und schadet der Umwelt nicht.

Phasen der Reinigung im septischen anaeroben Typ

  • Stufe eins. Es wird im Vorklärbecken durchgeführt. Es gibt einen Prozess, der üblicherweise Klärung von Abwasser genannt wird. In der ersten Kammer ist das kontaminierte Wasser durch sein spezifisches Gewicht getrennt. Partikel mit hohem Gewicht setzen sich auf dem Boden ab, Einschlüsse, die leichter sind als Wasser, steigen nach oben. In der Mitte des Vorklärbeckens, wo sich das Überlaufrohr in der zweiten Kammer befindet, werden geklärte Abwässer gesammelt. Das Absetzen setzt sich in der zweiten Kammer fort, nur hier fallen kleinere Einschlüsse aus, die sich im suspendierten Zustand in der Flüssigkeit befinden.

Beratung! Klärgruben sind so konstruiert, dass die Abflüsse aus der Kammer in die Kammer langsam fließen. Nur bei niedriger Geschwindigkeit kann ein guter Niederschlag gewährleistet werden.

  • Die zweite Stufe ist biologisch. Die organischen Stoffe, die sich am Boden absetzen, werden einer biologischen Behandlung durch Anaerobier unterzogen. Während der Fermentation des Sediments wird Wärme freigesetzt, so dass der Faulbehälter immer eine hohe Temperatur aufweist. Dieser Umstand macht es möglich, Klärgruben nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter zu benutzen.
  • Die letzte Stufe der Reinigung findet auf den Filtrationsfeldern statt. Hier werden die in der Klärgrube geklärten Senken durch Rohre geführt. In den Rohren sind Löcher angebracht, durch die Wasser in den Bodenfilter eindringt. Das Wasser wird durch eine Schicht Sand und Kies gefiltert. Zusätzlich wird es mittels Aerobes, die im Boden leben, weiter gereinigt.

Septischer aerober Typ

Neben modernen Klärgruben sind moderne biologische Abwasserbehandlungssysteme - VOCs, die zusätzlich mit Belüftern ausgestattet sind - heute weit verbreitet. In solchen Stationen werden die Abwässer abwechselnd mit anaeroben und aeroben Bakterien behandelt, so dass am Ausgang der Kläranlage das Wasser zu 98% gereinigt wird, so dass keine Filterfelder gebaut werden müssen.

Gereinigtes Wasser in VOCs kann ohne Schaden für die Umwelt auf den Boden oder in den nächsten Teich fallen gelassen werden. Falls erforderlich, kann das Wasser zu einem Speicherschacht geleitet werden, um für wirtschaftliche Zwecke verwendet zu werden, beispielsweise zum Bewässern von Rasen oder Gärten.

Stufen der Abwasserbehandlung in Klärgruben aeroben Typs

  • Die erste Stufe verteidigt. Genau wie in herkömmlichen Klärgruben verwendet VOC eine solche einfache aber zuverlässige mechanische Reinigungsmethode.
  • Phase zwei ist die Verarbeitung von Sediment durch anaerobe Bakterien. Das organische Material, das in Form eines Sediments ausgefällt wird, wird von anaeroben Bakterien bearbeitet. Das heißt, bis zu diesem Punkt gibt es keine Unterschiede im Betrieb einer einfachen Klärgrube und VOC.
  • Stufe drei - Verarbeitung mit aeroben Bakterien. Wenn der Belüfter in der Kammer eingeschaltet wird, beginnt die aerobe Phase. In einer mit Sauerstoff gesättigten Umgebung verarbeiten Bakterien die meisten organischen Einschlüsse effizient und schnell.
  • Die vierte Stufe verteidigt erneut. Nach der aeroben Behandlung des Abwassers tritt Wasser in das Nachklärbecken ein, wo die Ausfällung von unlöslichem Schlamm - Schlamm stattfindet. Gereinigtes Wasser tritt in den Auslass ein und der Belebtschlamm wird während des Reinigungsprozesses wieder verwendet. Wenn sich überschüssiger Schlamm ansammelt, muss er aus dem Sumpf entfernt werden.

Eine einfache Klärgrube oder VOC?

Welche Art von Abwasserbehandlungssystem sollte beim Bau der örtlichen Kanalisation bevorzugt werden? Es gibt keine einzige Antwort auf diese Frage. Bei der Auswahl einer Installation müssen lokale Bedingungen berücksichtigt werden. Wir werden eine kleine vergleichende Analyse von Klärgruben und VOC durchführen:

  • Der erforderliche Speicherplatz für die Installation. Um eine moderne VOC zu installieren, ist es in der Regel ausreichend, ein oder zwei Quadratmeter Fläche. Wenn Sie eine Klärgrube installieren müssen, ist eine große Fläche erforderlich. Die Klärgrube selbst ist etwas größer als die VOC, aber die Hauptfläche wird für den Bau von Filtrationsfeldern benötigt, die für die Nachbehandlung von Abwässern benötigt werden.
  • Geologische Eigenschaften der Website. Wenn entschieden wird, VOCs zu installieren, können die geologischen Eigenschaften des Standorts nur die Wahl der VOC-Änderung beeinflussen. Aber die Einrichtung von Filtrationsfeldern auf Lehmböden ist eine schwierige Aufgabe.

Beratung! Wenn das Bodenwasser in dem Gebiet hoch ist, ist es notwendig, VOC mit Zwangsabwasser zu kaufen, das mit einer zusätzlichen Pumpe ausgestattet ist.

  • Autonomie. Wenn es sich bei einer Klärgrube um eine vollständig autonome Anlage handelt, benötigt VOC für den Betrieb Strom.

Beratung! Wenn die lokale Kanalisation mit energieabhängigen Stationen für die biologische Behandlung von Abwässern ausgestattet ist, ist es während des Stromausfalls notwendig, den Wasserverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Andernfalls kann der Überlauf der Kammern auftreten, da die Pumpen, die die Abflüsse pumpen, nicht arbeiten.

  • Service. Sowohl konventionelle Klärgruben als auch VOCs müssen regelmäßig gewartet werden. Sepsis etwa 1-2 mal pro Jahr muss mit Hilfe von Abwassertechnik von angesammeltem Schlamm gereinigt werden. Die Reinigung des Senkkörpers in VOC sollte öfter durchgeführt werden - ungefähr einmal pro Quartal, aber mit dieser Arbeit kann es leicht unabhängig gehandhabt werden.

Beratung! Wenn Sie einen Platz für die Installation einer Klärgrube wählen, müssen Sie die Notwendigkeit der Reinigung berücksichtigen und einen freien Durchgang für die Abwasseranlage freilassen.

  • Die Kosten. Eine gewöhnliche Klärgrube kostet weniger als eine LOS. Es ist jedoch notwendig, die Kosten der Errichtung von Filtrationsfeldern zu berücksichtigen, ebenso wie die Tatsache, dass die Filtrationsfelder nicht länger als 10-12 Jahre dauern und danach ausgetauscht werden müssen.

Entwerfen

Mit der Art der Kläranlage können Sie mit der Planung von Entwässerungssystemen für ein Landhaus beginnen. Meistens ist das Projekt gleichzeitig mit dem Projekt des Hauses. Aber wenn das Gebäude modernisiert wird, das bereits in Betrieb genommen wurde, wird das Abwasserprojekt für ein privates Haus separat zusammengestellt.

Bei der Erstellung eines Entwurfs für ein Abwasserentsorgungssystem müssen die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Daher wird vor Beginn der Planungsarbeiten eine geologische Erkundung empfohlen, bei der folgende Punkte geklärt werden:

  • Merkmale des Reliefs der Website;
  • Eigenschaften des Bodens, um die Methode der Wasserumleitung zu wählen, ist es notwendig, die Saugfähigkeit des Bodens zu bewerten;
  • der Standort und der saisonale Anstieg des Grundwassers.

Bevor mit der Entwicklung der Planung einer Kanalisation für ein Haus begonnen wird, müssen folgende Punkte geklärt werden:

  • durchschnittlicher täglicher Wasserverbrauch im Haus;
  • Periodizität der Nutzung - das ganze Jahr oder periodisch.

Nachdem Sie Informationen gesammelt haben, können Sie mit dem Entwurf des Projekts beginnen.

Neigungswinkel

Ein wichtiger Punkt ist die Steigung der Pipeline. Dieser Punkt ist wichtig für den Aufbau von Gravitationssystemen. Wenn es nicht möglich ist, den erforderlichen Neigungswinkel einzuhalten, ist es notwendig, den Aufbau eines Drucksystems zu planen, in dem die Abflüsse durch eine Fäkalienpumpe gepumpt werden.

Viele Haushandwerker, die Selbstmontage nehmen diesen Punkt zu unterschätzen, und in der Zwischenzeit wird der Fehler in der einen oder anderen Art und Weise, um die Effizienz des Systems zu reduzieren.

Wenn der Winkel nicht groß genug ist, bewegt sich die Strömung mit geringer Geschwindigkeit durch die Pipeline. In diesem Fall hat ein Teil der großen Einschlüsse Zeit, sich in den Rohren niederzuschlagen, und dies ist mit der Bildung von Verstopfungen behaftet. Ein zu großer Winkel unterbricht auch die normale Bewegung des transportierten Mediums. Das Wasser wird übermäßig schnell abfließen und keine Zeit haben, schwere Einschlüsse mit sich zu tragen, die sich in den Rohren verspäten und Verstopfungen bilden.

Der optimale Neigungswinkel hängt vom Durchmesser des Rohrs ab, mit dem die Pipeline erstellt wird. Je kleiner der Durchmesser, desto größer der Neigungswinkel. Wenn also Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm gewählt werden, sollte eine Neigung von 3 cm pro Meter eingehalten werden. Bei Verwendung von 100 mm Rohren sollte die Neigung 2 cm betragen.

Elemente des Systems

Beim Erstellen eines Projekts wird ein Schema von internen und externen Netzwerken erstellt. Interne Netzwerke umfassen alle Elemente, die sich im Haus befinden:

  • Ein Steigrohr, das mit einem Lüfterrohr verbunden ist, das zum Dach verlegt wurde;
  • Elemente von Sanitärkeramik (Waschbecken, Badewannen, Toiletten usw.);
  • Rohre verbinden die Sanitärelemente mit dem Steigrohr.

Die Grenze, die das interne und das externe Netzwerk trennt, ist das Zurückziehen des Rohrs durch das Fundament. Zu den externen Netzwerken gehören:

  • eine Rohrleitung, die den Auslass mit der Behandlungseinrichtung verbindet;
  • Gehörbrunnen zur Wartung von Netzen;
  • Kläranlage.

Beim Bau eines kommunalen Abwassersystems kann auf eine kommunale Kläranlage nicht verzichtet werden. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und den Fähigkeiten der Eigentümer kann dies eine einfache Klärgrube vom anaeroben Typ oder eine moderne lokale Bio-Reinigungsstation sein.

Welche Klärgrube wählen: Bewertung der besten Kläranlagen

Die Installation einer Klärgrube ist die kostengünstigste Möglichkeit, das Problem der Abwasserumleitung bei der Einrichtung eines lokalen Abwassersystems zu lösen. Aber unter der Vielfalt der Vorschläge von fertigen Designs ist es manchmal nicht einfach, eine Wahl zu treffen.

Um die Aufgabe zu vereinfachen, haben wir einen Überblick über die wichtigsten Arten von Behandlungsanlagen und beliebte Modelle führender Hersteller erstellt. Welche septische Auswahl und welche Parameter bei der Auswahl eines Modells zu berücksichtigen sind, werden wir genauer betrachten.

Modelle von Nutzern und ihre Eigenschaften

Eine Klärgrube ist eine wasserdichte Struktur, die aus einem oder mehreren Abschnitten besteht oder in zwei oder drei Kammern unterteilt ist. Aber jede Kläranlage hat ihre eigenen Eigenschaften.

Um eine Faulgrube korrekt auszuwählen, ist es daher notwendig, die auf dem Markt angebotenen Arten von Geräten zu analysieren, das Prinzip ihres Betriebs zu verstehen und selbst die Machbarkeit eines bestimmten Modells zu bestimmen.

Arten der verwendeten Materialien

Die Klärgruben, die das Hauptelement der örtlichen Kanalisation bilden, sind nach verschiedenen Zeichen klassifiziert.

Eine kompetente Wahl einer Klärgrube bestimmt weitgehend das Material ihrer Herstellung, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat:

  • Stahlbetonringe - vorgefertigte Strukturen sind sehr zuverlässig und korrosionsbeständig. Ihre Installation ist jedoch ohne Verwendung spezieller Geräte problematisch.
  • Monolithische Betonstrukturen, zum Gießen der Wände und deren Boden bilden die Schalung.
  • Ziegel- und Schaumstrukturen, errichtet von der Unterseite der Ausgrabung, deren Boden und Wände reichlich mit Lehm oder modernen Schmierstoffzusammensetzungen versiegelt sind.
  • Stahltanks - Berühmt für ihren demokratischen Preis und hohe mechanische Stärke. Aber Stahllegierungen sind korrosiven Prozessen ausgesetzt, und deshalb müssen die daraus hergestellten Strukturen abgedichtet werden.
  • Polymerbehälter - unterscheiden sich in einer geringen Masse und relativen Billigkeit. Aber das Polymer unter dem Einfluss von niedrigen Temperaturen ist anfällig für Risse, und außerdem ist es anfällig für Schäden durch Nagetiere.
  • Glasfaser-Kunststoff - Ein starkes und leichtes Material ist bekannt für seine chemische Neutralität, und deshalb sind die Behälter aus Fiberglas am praktischsten und haltbarsten.

Unabhängig von der Art des ausgewählten Materials ist die Hauptsache, dass es ausreichend fest und hermetisch ist, so dass kein unbehandeltes Abwasser in den umgebenden Boden austreten kann.

Komplex von implementierten Funktionen

Wenn Sie sich auf eine Reihe von Funktionen konzentrieren, die implementiert werden sollen, gibt es drei verschiedene Varianten:

  1. Kumulativer Typ Ein dauerhaft abgedichtetes Reservoir kann eine Kammer oder zwei kommunizierende versiegelte Wells enthalten. Solche Einrichtungen müssen regelmäßig pünktlich abpumpen.
  2. Klärgruben. Ausgerüstet mit Systemen der Bodennachbehandlung, tk. Sie sind in der Lage, nur 70-75% zu reinigen. Stellen Sie eine Konstruktion aus einem oder mehreren Abschnitten dar. Der Prozess der Verarbeitung der Abwässer in ihnen erfolgt durch Trennung der flüssigen und festen Bestandteile, gefolgt von Fermentation mit Hilfe von Anaerobiern.
  3. Stationen der tiefen biologischen Reinigung. Eine Reinigungsstruktur, die mehrere Abschnitte oder Kammern umfasst. So konstruiert, dass die darin enthaltenen Abfälle durch chemische, biologische und mechanische Verfahren stufenweise zersetzt werden. Restliches organisches Material aus solchen Behandlungstanks kann direkt in ein Reservoir oder einen Boden abgelassen werden.

Die einfachste der aufgeführten Modelle sind die Laufwerke. Das Funktionsprinzip solcher Anlagen besteht darin, dass sich die im Tank gesammelten Abflüsse auf natürliche Weise trennen: Die schweren Partikel setzen sich ab, und die leichtere Flüssigkeit steigt auf.

In Klärgruben trennt sich während der Sedimentation ein unlöslicher Niederschlag von Wasser. Die Klärbecken werden mit Infiltratoren für die Verwendung von geklärtem Abwasser in den Boden ergänzt.

Als Belüftungsflächen dienen Infiltratoren, bei denen es sich um Kammern ohne Boden handelt. Die ankommenden Abwässer werden einer zusätzlichen Reinigung unterzogen, wobei sie den Bodenfilter passieren, bevor sie in die Umwelt abgegeben werden.

In den Tiefenreinigungsanlagen werden gleichzeitig mehrere Methoden angewendet, um sicherzustellen, dass sich der Abfall in Stufen zersetzt: Primärsedimentation von Feststofffraktionen, anschließendes organisches Bioprocessing, chemische Behandlung des Inhalts, Filtration von behandeltem Wasser.

Mit Hilfe von Tiefenreinigungsstationen sind bis zu 95-98% gereinigtes, geklärtes und desinfiziertes Abwasser neutral und für die Einleitung in Abwassergräben geeignet.

Die Feinheiten der Auswahl der optimalen Klärgrube

Die Wahl der Behandlungsanlage ist jeweils anders. Und das hängt vor allem von den Bedingungen in der jeweiligen Einrichtung und den Bedürfnissen der Mieter ab.

Die Kosten für jedes Modell bestehen aus diesen Parametern:

  • Körpermaterial;
  • Volumen und Anzahl der verbundenen Behälter;
  • angewandte Technologie für die Abfallverarbeitung;
  • Verfügbarkeit von zusätzlicher Ausrüstung.

Abhängig von der Art der Konstruktion können die Modelle Kompressoren und Entwässerungspumpen, Filter und Füllstandsanzeiger, automatische Überwachungssysteme umfassen.

Kompressoren werden in biologischen Behandlungsstationen zur Versorgung mit oxidierenden Sauerstoffsenken verwendet, die auch für das Leben von Aerobiern benötigt werden.

Entwässerungspumpen werden benötigt, wenn es notwendig ist, die Bewegung von Abwässern in der Klärgrube anzuregen oder gereinigtes Wasser abzulassen, wenn sich die Klärgrube unterhalb der Entnahmestelle befindet.

Vorteile des Fabrikprodukts vor selbst gemachtem

Selbstgebaute Tanks aus Reifen, Ziegeln oder Betonringen werden billiger. Aber ihre Konstruktion wird viel Zeit und Mühe erfordern.

Je nach Betriebsweise ist es möglich, den einfachsten Aufbau eines Lagertyps aus einem improvisierten Baustoff selbst zu bauen oder ihn aus hintereinander geschalteten Absetzbecken zu installieren, die eine stufenweise Klärung des Wassers ermöglichen.

Wenn Sie ein fertiges Design wählen, erhalten Sie eine Garantie, dass es den Bau- und Umweltstandards entspricht.

Bodentyp und Tiefe des Grundwassers

Bestimmen Sie, wie Sie eine Klärgrube an Ihrem Standort installieren, konzentrieren Sie sich auf die geologischen Bedingungen des Geländes.

Bei der Wahl einer Kläranlage auf der Grundlage einer Klärgrube mit einem Infiltrator oder einer Absorptionsbohrung ist zu beachten, dass das Grundwasser unterhalb des konventionellen Bodens des Untergrundsystems von mindestens 1 m liegen sollte.

Bitte beachten Sie, dass der Abfluss von gereinigtem Wasser in den Boden möglich ist, wenn Sand-, Kies- und Kiesböden, sandiger plastischer sandiger Lehm unter dem Nachbehandlungssystem liegen.

Die Filterfelder werden neben Infiltratoren und Absorptionsbrunnen auch zur Nachbehandlung von Abwässern eingesetzt. Bei diesem System handelt es sich um ein Entwässerungssystem, das aus perforierten Rohren, Abflüssen und einer Hülle aus Filterkies und Geotextil besteht.

Wenn sich das Filterfeld oberhalb der Reinigungsstruktur befindet, werden Pumpen verwendet, um Abflüsse durch Abflüsse zu bewegen.

Auf Lehmböden ist die Einrichtung von Nachbehandlungssystemen bedeutungslos, weil Ton, Lehm und fester sandiger Lehm gehen nicht über und absorbieren nicht Wasser. Dies bedeutet, dass die Entsorgung auf dem Boden nicht durchgeführt wird, was zur Folge hat, dass die Klärgrube überflutet wird und nicht mehr funktioniert.

In solchen Situationen erfolgt der Abfluss über hermetisch verschlossene Rohrleitungen in Rinnen oder zentrale Kanalisationsnetze.

Ein hohes Vorkommen von Grundwasser oder eine erhebliche Zunahme der Hochwasserperiode führt zu bestimmten Problemen beim Betrieb autonomer Behandlungsanlagen. Für solche Bereiche sind folgende Optionen akzeptabel:

  • versiegelte Lagertanks, vorausgesetzt, dass die Abflüsse gepumpt und entfernt werden;
  • LOS, Die Konstruktion sorgt für die erzwungene Entfernung der gereinigten Flüssigkeit.

Die am besten zugängliche Option für Gebiete mit einem hohen Grundwasservorkommen ist die Verwendung von Polymerreservoiren, die eine Bio-Reinigung mit anschließender Entfernung zu dem Reservoir voraussetzen.

In diesem Fall wird die gereinigte Komponente des Abwassers von dem Vorratstank entweder durch die Pumpe zu zentralisierten Netzwerken gepumpt oder wird durch Abwasserkanäle gepumpt, jedoch viel weniger oft als aus einem herkömmlichen Vorratstank.

Zum Vergleich: 1 m 2 des Sandes während des Tages kann bis zu 90 Litern Wasser, sandigen Lehm aufnehmen - 50 Liter, Lehm - 25 Liter, und Ton - nur 5 Litern.

Größe und Abmessungen der Klärgrube

Das Volumen der Aufnahmekapazität oder des Abschnitts wird unter Berücksichtigung der durchschnittlichen täglichen Abflüsse pro Haushalt berechnet.

Die Grundlage ist, dass der tägliche Verbrauch bei Verwendung eines Standardsatzes von Sanitärkeramik etwa 200 Liter pro Person beträgt.

Gemäß den angenommenen Normen sollte der Abwasserkanal die Menge der Abflüsse von jedem der Mieter entsprechend der Drei-Tage-Norm enthalten.

Also, für eine Familie von vier Personen sollte das Volumen einer Klärgrube sein: 4 Personen. x 200 Liter x 3 Tage. = 2,4 Würfel. Wenn das Haus von Gästen frequentiert wird, macht das Reservoir eine zusätzliche Volumenreserve von 20-30% bei der Berechnung des Reservoirs.

In den Modellen der Fabrikhersteller geben die Hersteller die Anzahl der Personen, für die sie berechnet werden, und die Produktivität der Anlagen an.

Die optimale Tiefe des Reservoirs variiert zwischen 1,5 und 3 Metern. Beachten Sie bei der Auswahl von Modellen mit größerer Tiefe, dass dies die Schwierigkeit des Abpumpens des Inhalts der Abwasserbehandlungsanlage erkennen lässt.

Produktivität von Behandlungseinrichtungen

Um einen störungsfreien Betrieb des Systems zu gewährleisten und eine Überfüllung des Tanks zu verhindern, ist es notwendig, sich auf die Art des Gehäuses und die Leistung des Modells zu konzentrieren.

№1 - Modelle für Häuser der Saison Residenz

Wenn Sie Ihr Landhaus nur am Wochenende besuchen oder nur in der warmen Jahreszeit dort wohnen wollen, ist es nicht rational, einen Mehrkammerproduktionskomplex zu errichten.

Nachhaltige Besitzer von Datschen für die Anordnung ihrer Grundstücke, wenn das durchschnittliche tägliche Volumen der Abwässer einen Kubikmeter nicht übersteigt, wählen Sie hauptsächlich Einkammer-Niedrigleistungsspeicher.

Kompakte Mini-Septen sind aufgrund ihres geringen Gewichtes bequem zu transportieren und vertiefen sich in die Ausgrabung, wobei sie selbständig und ohne spezielle Ausrüstung auskommen.

№2 - Klärgruben für ganzjährige Häuser

Für Standorte, auf deren Gebiet ein ganzjähriger Aufenthalt erwartet wird, ist es wünschenswert, eine Kläranlage zu installieren, die alle Methoden der Abwasserbehandlung verwendet.

Eine Alternative sind die Klärgruben mit Kläranlagen, wenn der Grundwasserspiegel im Bereich der Kanalisation niedrig ist.

Damit die autonome Kanalisation effizienter funktioniert, werden häufig aerobe und anaerobe Bakterien beim Start verwendet.

Dazu werden Bakterien in die Tanks gegeben, die die organischen Substanzen "auffressen". Die biologische Zersetzung von Abfällen ermöglicht es, häusliches Abwasser in den Status von Industriewasser zu bringen.

Installationen mit Tiefenreinigung sind ideal für die Einrichtung von Standorten in unmittelbarer Nähe eines natürlichen Reservoirs.

Schließlich können behandelte Abwässer, die durch Stationen mit einem hohen Filtrationsanteil gegangen sind, in jeden Teich abgelassen werden.

Bewertung der inländischen Angebote

Die Herstellung von Behandlungsanlagen für die lokale Kanalisation auf dem russischen Markt begann erst vor einigen Jahrzehnten. Aber im Laufe der Jahre haben sich viele Hersteller auf dieses Gebiet spezialisiert.

Modelle von einigen von ihnen sind nur eine Kopie der führenden europäischen Marken, aber immer noch die Masse stellt wirklich einzigartige Strukturen und Strukturen dar.

Basierend auf den Ergebnissen einer Befragung von Verbrauchern, die an ihren Standorten aktiv Haushaltsabwässer verwenden, haben wir eine Bewertung von Klärgruben zusammengestellt:

  1. Eurobion. Die Stationen sind das Ergebnis langjähriger Arbeit der Spezialisten des Produktionsverbandes "Yubas". Dank der Verwendung der innovativen Membrantechnologie und des rhythmischen Aerotanks der Station ist es möglich, auch bei langen Ausfallzeiten der Kanalisation zu arbeiten.
  2. Pappel. Produkte der Firma "Eco-Grand" ist berühmt für seinen hohen Reinigungsgrad und erreicht 99%. Unter Verwendung eines nicht standardmäßigen Schemas in der Produktion, mit dem der Zugang zu der Primärkammer geöffnet wird, vereinfachte der Hersteller die Wartung der Sektionen: ein großer Schmutz, der die Kanalisation verstopfen kann, kann von diesen unabhängig extrahiert werden.
  3. Astra. Die Klärgruben der Marke "Unilos" garantieren die Entfernung von schädlichen Bestandteilen zu 75%. Im Verkauf gibt es mehrere Änderungen, abhängig von der Anzahl der Verbraucher. Die Station, die durch einen Kompressor ergänzt wird, führt die Reinigung in mehreren Stufen durch, so dass die Abflüsse, die sie durchqueren, in einem Graben abgeladen werden können.
  4. Der Tank. Produkte hergestellt von Triton-Plastic. Die Modellpalette umfasst auch kompakte Tanks mit einem Fassungsvermögen von 600 Litern pro Tag und leistungsstarke Einrichtungen für 1200 Liter pro Tag. Sie sind in ihren Parametern identisch mit klassischen Kläranlagen mit mehrstufiger Abwasseraufbereitung.
  5. Triton. Ein weiteres beliebtes Produkt dieses Unternehmens. Die Modellnummer von Klärgruben dieser Marke sind einige Arten, unterschiedliche Konfigurationen und Reinigungsverfahren. Produkte „micro“ und Klasse „Mini“ berechnet auf die Menge von 450 und 750 Litern, und die Speicherkapazitätstyp Buchstabenbezeichnung „N“ und „T“ - mit einem Volumen von 10.000 Litern und darüber.
  6. Twer. Die Produkte des Handelshauses "Engineering Equipment" führen die Abwasserbehandlung nicht nur mechanisch, sondern auch biologisch durch. Die Stationen sind mit einer vierstufigen Kläranlage ausgestattet und für die Verarbeitung von Abfällen von 750 bis 1,5 Tausend Kubikmeter pro Tag ausgelegt.
  7. Topas. Die unter dieser Marke hergestellten Produkte zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch aus. Vierkammergeräte mit aerober Wirkung haben einen Reinigungsindex von bis zu 98%.

Eine Besonderheit der von der Firma "Triton-plastic" hergestellten Produkte ist die große Dicke der Wände und das Vorhandensein von Versteifungen, durch die sie großen externen Belastungen leicht standhalten.

Und schweben Sie auch nicht unter dem Einfluss von Überschwemmungen, wenn deren Anwesenheit bei der Wahl eines Designs nicht berücksichtigt wurde.

Nicht weniger beliebt sind auch die Reinigungsanlagen des Produktionsunternehmens "Führer". Polypropylen-Tanks dieser Marke führen drei Reinigungsstufen durch: mechanische, aerobe und Biofiltration.

Gut etablierte und septische Tanks "Rostock", Produziert von der Firma" EcoProm ". Der Hersteller ist auf die Herstellung von anaeroben Reinigungsgeräten spezialisiert.

Aber da der Prozentsatz der Reinigung in den Kammern nur 65-70% erreicht, ist es notwendig, Drainagetunnel für den vollen Betrieb der Strukturen zu installieren.

Die Präsenz der oben genannten Hersteller von Strukturen mit unterschiedlichen Parametern in den Modellherstellern ermöglicht es jedem Verbraucher, eine rationale Entscheidung zu treffen, die sich auf das optimale Preis- / Leistungsverhältnis stützt.

Nützliches Video zum Thema

Empfehlungen für die Auswahl der optimalen Klärgrube für den Hausgebrauch:

Vorteile Nachteile beliebter Modelle:

Welche Option für die Organisation der autonomen Kanalisation geeignet ist, entscheiden Sie. Die Hauptsache, erinnere dich nur daran Ein ordnungsgemäß ausgewählter und kompetent installierter Faulbehälter kann ein wirksames Mittel zur Wiederverwertung und Reinigung von Haushaltsabfällen sein.

Abwasserbehandlungssystem

Einrichtungen für die Abwasserbehandlung eines Privathauses

Kanalisation in jedem privaten Haus ist eines der wichtigsten Elemente, die ein recht angenehmes Leben bieten können. Wenn bis vor kurzem unserer Großeltern, die in den Dörfern lebten, die übliche Kloake unter Umgehung, die alle Verunreinigungen verschmolzen, und die haben noch nicht den angenehmsten Duft im gesamten Landkreis verteilt, aber jetzt neigen die Menschen dazu ein komplettes Abwasserbehandlungsanlage zu installieren. Derzeit verwenden wir viele verschiedene Systeme zur Abwasserbehandlung von herkömmlichen Lagertanks bis hin zu komplexen biotechnologischen Komplexe tiefen Wasserreinigung.

Optionen zur Lösung des Problems der Sanitärversorgung in einem Privathaus

Abwasserbehandlungssysteme für ein privates Haus können zuversichtlich in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  1. Lagertanks.
  2. Einkammer-Klärgruben.
  3. Faulbehälter mit mehreren Fächern.
  4. Biologische Reinigungsstationen.

Lagertanks

Es handelt sich um versiegelte Tanks, die unterhalb des Erdbodens installiert sind und mit einem zugänglichen Abfluss zur Oberfläche ausgestattet sind, um das in ihnen angesammelte Abwasser zu pumpen. Um solche Tanks auszustatten, gibt es eine ganze Reihe von Optionen, von denen die einfachsten die vorgefertigten Container sind, aus Metalltanks oder Kunststoff-Eurocubes in einem schützenden Metallgitter.

Installation eines Lagertanks für die Kanalisation eines Privathauses

Zusätzlich kann der Abwassersammeltank aus Betonringen hergestellt werden, indem sie auf eine Betonplatte gelegt werden und alle Verbindungen und technologischen Löcher abgedichtet werden oder der Betontank direkt in die ausgegrabene Grube gegossen wird. Trotz der Einfachheit des Designs sind solche Tanks aufgrund der Notwendigkeit eines konstanten Abpumpens von Abwasser mit festem Abfall nicht sehr beliebt.

Nur Hygienemaschinen mit leistungsstarken Pumpen und Reservoirs für abgepumpten Schmutz können diese Arbeit leisten. Ein solcher Service ist in einigen Regionen sehr teuer, und da er regelmäßig genutzt werden muss, wird die Nutzung der Kanalisation in Rechnung gestellt. Ein weiterer bedeutender Nachteil von Lagertanks für Verunreinigungen ist das Risiko der Zerstörung der Kapazität und des Leckens von Abwasser in den Boden und dann in Grundwasser, das zur Wasserentnahme verwendet werden kann. Dies gilt insbesondere für Metallbehälter, die, obwohl sie innen und außen mit speziellen Schutzmitteln behandelt sind, immer noch korrodieren, da die Umwelt und die chemischen Elemente, die in den Reinigungsmitteln enthalten sind, ständig in die Lagerstätte gelangen und mit dem Abwasser in Berührung kommen. Es ist fast unmöglich, den Zustand und die Unversehrtheit einer Zisterne oder eines unterirdisch verlegten Metalltanks zu überprüfen, da sie aus dem Boden entfernt werden müssen.

Ähnliche Strukturen aus Beton, obwohl widerstandsfähiger gegen Korrosion, aber immer noch durch die Zeit zerstört.

Ausnahmen sind Kunststofftanks, die keine Angst vor Korrosion haben. Wenn bei der Installation alle Schutzmaßnahmen getroffen wurden, um den Tank vor mechanischen und physikalischen Einwirkungen von außen zu schützen, kann ein Lagertank aus Kunststoff für immer halten. Das Problem von Kunststoffantrieben in begrenzten Größen. Obwohl moderne Technologie erlaubt Ihnen, ausreichend große Plastikbehälter in Bezug auf Stärke zu schmelzen, fast unterlegen zu ihren Eisengegenstücken.

Einkammer-Klärgruben

Diese Art von Kläranlage besteht aus zwei Arten. Die günstigste Variante ist ein Entwässerungsbrunnen ohne Boden. Um das Abwasser in einen solchen Brunnen zu filtern, wird Sand- und Kiesgemisch auf den Boden gegossen. Das Volumen einer solchen Klärgrube ist durch das Volumen des Reservoirs begrenzt, das als Entwässerungsschacht verwendet wird. Der gebräuchlichste Weg ist der Bau einer Einkammergrube von Betonringen, die in einem speziell gegrabenen Loch übereinander montiert sind. Um sicherzustellen, dass Verunreinigungen aus dem Abwasser nicht in die oberen Schichten des Bodens gelangen, wo sich das Wurzelsystem der meisten Pflanzen befindet, werden die Verbindungen zwischen den Ringen sorgfältig abgedichtet. Es wird empfohlen, diese Art von Klärgruben nur in Gebieten mit dem geringstmöglichen Grundwasserspiegel zu installieren, da sonst teilweise gefiltertes Abwasser und Schlamm durch eine geringe Bodendicke austreten und unterirdische Wasserquellen kontaminieren können. Zusätzlich zu den Betonringen für Einkammergruben können Metallbehälter verwendet werden, in deren Boden ausreichend große Löcher zur Entwässerung der Kanalisation vorgesehen sind.

Installation eines Abwasserkanals für ein Privathaus

Eine akzeptablere Version der Einkammer-Klärgrube, die nicht nur ein Abwassersystem von ausreichender Qualität liefern kann, sondern auch die Umwelt nicht belastet, ist ein versiegelter Behälter mit Zugang zu Filtrationsfeldern oder Infiltration. Die Faulgruben eines solchen Plans werden in der fertigen Fabrikversion verkauft oder unabhängig hergestellt. Die Konstruktion von Kläranlagen mit einem Einkammersystem ist sehr einfach und ermöglicht es, sie unabhängig zu bauen. Der versiegelte Tank, der den Abwasserkanal mit dem Haus verbindet, kann aus jedem geeigneten Material bestehen. Häufig sind dies die gleichen Betonringe, die nur auf einem Betonkissen installiert sind, um den Austritt von Abwasser in den Boden auszuschließen. Dieser Tank dient als Absetzbecken, in dem sich feste, unlösliche Schmutzpartikel auf dem Boden absetzen und leichtere Fette und chemische Partikel an die Oberfläche treiben.

Teilweise wird Wasser von der mittleren Schicht durch das Überlaufrohr zu den Filtrationsfeldern oder dem Infiltrator abgeleitet, die schließlich gereinigt und in den Boden abgelassen werden. Der Infiltrator sowie das Filterfeld sind im Wesentlichen der gleiche mechanische Naturfilter aus der Sand-Kies-Mischung. Um eine bessere Filtration zu gewährleisten, wird diese Mischung in einer ausreichend großen Fläche abgedeckt und das Abwasser verteilt sich gleichmäßig darüber. Professionelle Fabrikinfiltratoren können mit einem Abwassersammelsystem ausgestattet werden, um sie nicht in den Boden, sondern in ein Abwassersystem zu leiten, wenn es in der Nähe ist. Der Hauptnachteil solcher Klärgruben ist die Notwendigkeit des periodischen Abpumpens von festen Abfällen und Belebtschlamm aus dem Klärbecken sowie das Ersetzen von Sand und Kies, wenn diese verstopft und verlandet sind. Ein weiterer Nachteil ist die ziemlich strenge Bedingungen, die die Installation von Abwasser mit einem Abfluss in den Boden ermöglichen.

Faulbehälter mit mehreren Fächern

Geräte mit mehreren Verbindungstanks sind wirksam genug für die Abwasserbehandlung in einem Privathaus. Um Faulbehälter dieser Art zu schaffen, werden 2-3 abgedichtete Behälter aus Metall, Kunststoff oder Beton verwendet, die durch Überlaufrohre verbunden sind. Solche Rohre installieren oft zusätzliche mechanische Filter und Fettabscheider, um den Reinigungsprozess zu verbessern.

Installation einer Mehrkammergrube mit einem Feinreinigungssystem

Im Allgemeinen dienen die ersten zwei septischen Behälter, um das Wasser zu setzen, nur im Gegensatz zu den Einkammerfaulgruben, ist Absetzung qualitativer. In einem der Tanks ist ein sogenannter biologischer Filter angeordnet. Dazu wird eine Kolonie aerober Bakterien gepflanzt, die aktiv an der Zersetzung organischer Reste menschlichen Lebens beteiligt sind. Im Gegensatz zu anaeroben Bakterien, die in Klärgruben und Einkammer-Klärgruben verwendet werden, können aerobe Bakterien nicht ohne eine konstante Sauerstoffzufuhr entstehen. Aus diesem Grund ist es notwendig, das Belüftungssystem auszurüsten. Abhängig von der Größe des Tanks bzw. der Abwassermenge kann die Lüftung mit natürlichem Zulauf oder mit einem System der erzwungenen Sauerstoffzufuhr hergestellt werden. Der Vorteil der Zwangsbeatmung bei konstantem Zustrom von Luft für Bakterien, die organische Stoffe abbauen, bleibt bestehen, aber ihre Energieabhängigkeit ist ihr Nachteil. Bei einem Stromausfall stoppt die Sauerstoffzufuhr und Bakterien können absterben.

Nach dem Passieren mehrerer Absetz- und Aufbereitungskammern mit Hilfe eines Bakteriums wird das Abwasser in die Infiltrations- oder Belüftungsfelder abgelassen, die ebenfalls im Boden vergraben sind. Bei der Installation eines Systems mit Belüftungs - Filterfeldern ist zu beachten, dass oberhalb und in einem Umkreis von mehreren Metern um die Bepflanzung von fruchttragenden Pflanzen nicht zu empfehlen ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Pflanzen durch die Wurzeln Schmutzpartikel aufnehmen und diese als schädliche Substanzen auf Früchte übertragen, die eine Person als Nahrung verzehren kann. In dem Infiltrator mit einer Plastikkuppel tritt solch ein Problem nicht auf, weil die Abgabe von gereinigtem Wasser tief unter dem Boden stattfindet. Die einzige Einschränkung in diesem Fall ist das Pflanzen von großen Bäumen mit einem entwickelten Wurzelsystem, das Plastik beschädigen kann.

Biologische Reinigungsstationen

Abwasserbehandlungsstationen in einem privaten Haus. erlauben, vollständig gereinigtes Wasser zu bekommen, das für den häuslichen Bedarf, zum Beispiel für die Bewässerung wiederverwendet werden kann. Es handelt sich um komplexe Geräte, die in ihrer Konstruktion mehrkammerigen Klärgruben ähneln, jedoch mit einem viel ausgeklügelteren Gerät, das ihre Effizienz und ein völlig autonomes Arbeitsprinzip gewährleistet.

biologische Anlageninstallation

Zusätzlich zum Absetzen des Wassers und Trennen der Fettkomponenten, die in dem ersten Tank auftreten, wird das abgelassene weitere und teilweise gereinigte Wasser mit einem großen Volumen an Sauerstoff gesättigt. Dieser Prozess wird als Fluidbelüftung bezeichnet. Als Ergebnis tritt geklärtes Wasser in die Kammer mit aktivem biologischem Schlamm ein, der mit aeroben Bakterien gesättigt ist, die aktiv an der Zersetzung von organischem Material beteiligt sind. Der letzte Schritt in der Reinigung ist die Behandlung von Wasser mit Chemikalien, die die Bakterien vollständig abtöten.

In Anbetracht dessen, dass Überläufe, Sauerstoffsättigung und Zwangslüftungssystem im Automatikmodus gesteuert werden, benötigt die Reinigungsstation eine konstante Stromversorgung. Außerdem ist dieser Stationstyp eine der teuersten, wenn auch effektivsten Methoden der Abwasserbehandlung. Dies verursacht ihre geringe Popularität bei normalen Verbrauchern. Oft sind auf mehreren nahe gelegenen Häusern biologische Behandlungsstationen installiert.

Es gibt praktisch keine Beschränkungen für die Installation solcher Strukturen, da eine Tiefenreinigung und vollständig abgedichtete Reservoirs des Geräts eine versehentliche Kontamination von Boden und Grundwasser ausschließen.

Die einzige Empfehlung für die Installation ist die Installation der Station in einer ausreichend isolierten Grube, in Gebieten mit niedrigen Wintertemperaturen.

Wahl des Kanalisationssystems

Die Auswahl von Kläranlagen hängt von einer Reihe spezifischer Faktoren ab, die im Einzelfall individuell sind:

  1. Finanzielle Leistungsfähigkeit des Verbrauchers Modernere Klärgruben, die Wasser bis zu 85-95% reinigen, sind ziemlich teuer und für den Durchschnittsverbraucher nicht immer erschwinglich.
  2. Das Volumen der Klärgrube wird durch die tägliche Mindestmenge an Abwasser bestimmt, die in die Kanalisation eingeleitet wird. Die Berechnung des erforderlichen Volumens erfolgt in der Regel durch Fachleute, die alle individuellen Merkmale des Abwassersystems berücksichtigen, aber es ist auch möglich, diese Berechnung auf einer einfachen Formel durchzuführen.

Im Durchschnitt werden 150 bis 200 Liter Flüssigkeit pro Person und Tag in die Kanalisation eingeleitet. Diese Zahlen sind gemittelt und umfassen nicht nur die direkte Ableitung von Wasser, sondern auch die Verwendung von Waschmaschinen, Geschirrspülern und anderen Haushaltsgeräten. Das Mindestvolumen einer Klärgrube sollte nicht weniger als 3 Tagesvolumina betragen, dh für eine bewohnende Person, die eine Kanalisation benutzt, wird eine Klärgrube von 600 Litern benötigt. Für zwei Personen wird es 1200 Liter für drei - 1800 Liter und so weiter.

  1. Die Art des Bodens, die Tiefe des Grundwassers, die Lage eines nahegelegenen natürlichen Reservoirs und die Möglichkeit des Abflusses in eine gemeinsame Rinne, in einigen Fällen, bestimmt die Möglichkeit, eine Art Klärgrube zu installieren.
  2. Verfügbarkeit eines Kläranlagenrufs Sehr oft in abgelegenen Regionen gibt es keinen Service für Abwasserentsorgung oder es ist finanziell zu ungünstig. In solchen Fällen lohnt es sich, die Anordnung eines Faulbehälters in Betracht zu ziehen, der die Möglichkeit bietet, Sedimentationsbehälter zu reinigen, in denen sich fester Abfall selbst ansammelt.
  3. Die Möglichkeit einer konstanten Stromversorgung. Besonders wichtig für Klärgruben und biologische Behandlungsstationen, die aerobe Bakterien, Zwangsbelüftungssysteme und Umwälzpumpen verwenden.

Installation eines Faulbehälters im Boden

Allgemeine Empfehlungen für die Installation einer Klärgrube

Im Allgemeinen basieren die Regeln für die Installation einer Klärgrube oder einer anderen Art von Kläranlage auf einer Reihe von individuellen Merkmalen, aber es gibt allgemeine Empfehlungen in dieser Hinsicht.

Die Grube, in der die Klärgrube isoliert werden soll, muss isoliert werden, um das Risiko des Einfrierens der Flüssigkeit in den Tanks im Winter zu vermeiden, wenn die Temperatur ausreichend niedrig ist. In einigen Regionen empfiehlt es sich, auch die Abwasserrohre zu isolieren, die das Haus vom Haus zu den Behandlungseinrichtungen leiten. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Kanalisation auf der Grundlage der Selbstentleerung arbeitet, muss die Installation der Klärgrube so durchgeführt werden, dass die Kanalisationsrohre in einem Winkel von mindestens 2-3 Grad mit einer Neigung vom Haus zur Klärgrube stehen.

Bei der Installation von ausreichend großen Reinigungseinrichtungen graben die Gruben für sie nicht näher als 3-5 Meter von den Hauptgebäuden entfernt. Andernfalls besteht die Gefahr eines Rückzugs des Fundaments des Hauses. Auch eine ausreichende Entfernung gewährleistet im Wohngebiet keinen Geruch, auch wenn der Faulbehälter versagt und unangenehm riecht.

Und natürlich sollte darauf geachtet werden, dass Abwasser aus Entwässerungsbrunnen oder Eindringlingen die Umwelt nicht belastet. Zu diesem Zweck wird nicht empfohlen, Reinigungsanlagen näher als 30-50 Meter von Brunnen zur Trinkwasseraufnahme zu installieren.

Abwasserreinigungssysteme für ein Ferienhaus: Wie man die richtige Wahl trifft

Schon lange haben alle diese Tage vergessen, als der Aufenthalt in einer Berghütte die Marschbedingungen erinnerte. Schließlich haben die Menschen jetzt die Möglichkeit, ein Badezimmer, ein Badezimmer, ein Waschbecken in der Küche und sogar ein Schwimmbad, eine Sauna oder ein Bad zu bauen.

Natürlich, um all diese Köstlichkeiten zu bearbeiten, müssen Sie nicht nur die Wasserversorgung sichern, sondern auch die Abwechslung. Deshalb ist die Kanalisation in der Hütte von besonderer Wichtigkeit, weil es eines der wichtigsten technischen Netzwerke ist und ein komfortables Leben ermöglicht.

Jedes Abwassersystem sollte eine Kläranlage enthalten. Wenn Sie einen Kanal installieren, müssen Sie auswählen, welches Reinigungssystem gewählt werden soll.

Kanalisation in der Hütte

Wie treffe ich die richtige Entscheidung?

Angesichts des Baus von Kanalisation in einem Vorstadtgebiet ist das erste, woran man denken muss, wo das Wasser im Laufe seiner Nutzung abgebaut wird.

Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie klar verstehen, von welchen Faktoren Ihre Entscheidung abhängen sollte:

Entwicklung der Kanalisation auf dem Land

  • Niveau des Grundwasserdurchgangs;
  • Struktur und Art des Bodens;
  • klimatische Bedingungen in einem bestimmten Ort, die Tiefe des Gefrierpunkts;
  • die Anzahl der Personen, die sich ständig in der Hütte aufhalten;
  • täglicher Wasserverbrauch pro Person;
  • die Fläche des Grundstücks und wie viel Platz für die Installation zur Verfügung steht, zum Beispiel eine Klärgrube;
  • Das Vorhandensein einer Verzerrung in dem Gebiet, in dem es gerichtet ist.

Kanalisation Option für ein Ferienhaus

Bis heute gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Kanalisation für das Ferienhaus organisiert werden kann, und jeder hat seine eigenen Eigenschaften.

  1. Für die Ansammlung von Abflüssen ist es immer möglich, einen luftdichten Behälter aus Beton, Kunststoff oder Ziegelsteinen zu verwenden. In ihm entwässert für eine gewisse Zeit Wasser aus dem Abwasserkanal und sammelt Abwasser an. Wenn der Container gefüllt wird, muss eine Abwassermaschine zum Abpumpen gerufen werden. Der Preis für eine solche Struktur ist nicht groß, aber vergessen Sie nicht, wie viel Sie durch die häufigen Anrufe von speziellen Geräten bekommen. Diese Option ist nur dann angemessen, wenn der Boden, auf dem sich das Haus befindet, durch einen hohen Grundwasserspiegel gekennzeichnet ist, der eine hohe Wahrscheinlichkeit saisonaler Überschwemmungen aufweist.

Verwendung einer Abwasserreinigungsanlage

  • Jetzt sind autonome Kanalisationsanlagen von Ferienhäusern in Form von Zweikammer-Klärgruben zum Filtern von Überlaufbrunnen gefragt. Sie können vorgefertigt oder selbst entworfen werden. Das Prinzip der Operation ist, dass sich feste Partikel in der ersten Vertiefung absetzen, die Fette schwimmen und das geklärte Wasser zwischen ihnen ist. In das zweite Abteil fließt das Wasser durch Schutt, Sand und Erde. Solche Stationen sind dort installiert, wo das Grundwasser nicht über 1 m vom Boden der Klärgrube steigt. Besonders gut Arbeiten dieser Art der Konstruktion auf sandigen, sandigen Lehmböden.

    Autonome Kanalisation

  • Eine Klärgrube mit einem Filtrationsfeld funktioniert gut in einem großen Gebiet, wo nicht nur viel freier Raum, sondern auch Grundwasser unter 3 m ist Eine solche Kanalisation für eine Hütte stellt eine Kapazität dar, die in 2-3 Abschnitte unterteilt ist.

    Septic mit Filtrationsfeld

    Auch können Sie auf die Stationen der tiefen biologischen Reinigung in Form von Klärgruben mit Biofiltern, sowie mit Zwangsluftversorgung achten. Wie Sie bereits verstanden haben, ist die Auswahl ziemlich breit, alles hängt von den Betriebsbedingungen und natürlich von Ihren finanziellen Möglichkeiten ab.

    Anforderungen

    Alle Vorteile, wie zum Beispiel "in sich geschlossene Kanalisationssysteme für Cottages für Dummies", sagen, dass bei der Installation eines Systems in einem Vorstadtbereich bestimmte Anforderungen erfüllt werden müssen.

    Vor allem ist es notwendig, die Kanalisation, ob es sich um eine Datscha oder ein Cottage handelt, nur unter Einhaltung der hygienischen und ökologischen Standards zu errichten und zu betreiben.

    Insbesondere betrifft es die Entwässerung von Abwasser, Reinigung von Schlamm, seine Nutzung.

    Gemäß den Normen sollte die Mindesttemperatur der Abflüsse +4 Grad und die Höchsttemperatur +60 Grad betragen.

    Standort des autonomen Abwassersystems

    • das System muss absolut dicht sein;
    • die Lüftungskanäle müssen installiert werden, um giftige Gase und spezifische Gase zu entfernen;
    • falls notwendig, ist es notwendig, eine Schallisolierung vorzusehen;
    • der Kontakt von Polymerrohren mit brennbaren Materialien sollte begrenzt sein;
    • Verhinderung von Blockaden sollte fortlaufend durchgeführt werden. Es besteht in regelmäßigen Reinigungs- und Waschsystem.

    Bisherige populäre Systeme

    Heutzutage, um ein autonomes Kanalsystem für ein Cottage zu bekommen, gibt es keine Probleme, da moderne Hersteller eine große Auswahl an autonomen Stationen anbieten.

    Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie die Vor- und Nachteile jeder Option vergleichen.

    1. Septic Evostok - entworfen für die Sammlung und Behandlung von Abwasser aus inländischen und inländischen Quellen. Das Design hat eine zylindrische Form mit transversalen Abstandshaltern, die nicht nur technologische, sondern auch verstärkende Eigenschaften haben. Zu den Vorteilen gehören der Einsatz von Waschmitteln, die Aufnahme von Abfällen in Form von Toilettenpapier (auch Körperpflegeprodukte), eine lange Service-Laugenpumpe und eine Gesamtnutzungsdauer von mehr als 50 Jahren. Die Nachteile können nur darauf zurückgeführt werden, dass mechanische Sprühgeräte die Eigenschaft der Verstopfung besitzen. Die Kosten für solche Geräte beginnen bei 69.000 Rubel.

  • Biopurite ist eine hybride biologische Kläranlage, die in Ferienhäusern, Cottages usw. verwendet werden kann. Vorteile - langlebiges Gehäuse, 25 Jahre Garantie, kann mit Strom ohne es arbeiten, einfach zu installieren, Nachteile - hoher Preis. Die Mindestkosten der Klärgrube BioPurit beträgt 61 Tausend, und die maximale 494 Tausend Rubel.

  • Uporor wird dort eingesetzt, wo keine zentrale Kanalisation vorhanden ist. Die finnischen Produkte werden in verschiedenen Versionen hergestellt. Jedes Modell hat einen massiven Gusskörper ohne Nähte. Aufgrund der dicken Wände zeichnet sich die Faulgrube durch eine unübertroffene Festigkeit aus. Die Reinigung kann mechanisch oder biochemisch erfolgen. Zu den Nachteilen gehören die Unfähigkeit, unter Bedingungen hohen Grundwasserspiegels zu arbeiten, Sturm- und Entwässerungsabflüsse sind nicht erlaubt, es besteht Bedarf an Filterfeldgeräten, manchmal besteht ein unangenehmer Geruch. Die geschätzten Kosten für verschiedene Modelle von Klärgruben dieser Produktion schwanken zwischen 88-550 Tausend Rubel.

  • Triton Mini ist eine lokale Reinigungsstation für Ferienhäuser, Privathäuser und Villen. Das septische System verwendet zwei Prinzipien der mechanischen und biologischen Reinigung. Die Kosten betragen 21000 Rubel. Zu den Vorteilen, die für eine einfache Installation bemerkt werden, gehören die Abwesenheit von unangenehmen Gerüchen während des Betriebs, autonomer Betrieb, hohes Reinigungsniveau und niedrige Kosten. Die Nachteile bestehen in der Notwendigkeit, ein Belüftungsfeld zu installieren, um eine 100% ige Reinigung sowie eine konstante Wartung sicherzustellen.

    Septischer Triton Mini

    Absolut - in der Lage, bis zu 10 Personen in einem Ferienhaus zu dienen. Gereinigtes Wasser kann zur Bewässerung von Pflanzen verwendet werden. Cottage septic kostet 45 Tausend Rubel. Hat solche Vorteile wie das Fehlen von Nähten am Rumpf, Energieunabhängigkeit, das Vorhandensein eines dünnwandigen Moduls, das große Aufhängungen hält. Der Nachteil ist, dass die Absolute Reinigungsstation brechen kann, wenn das Belastungsniveau größer als das zulässige ist.

    Abwasserbehandlung im Land

    Unser Unternehmen hilft Kunden in St. Petersburg und der Region Leningrad, das Problem der Abwasserbehandlung in der Datscha umfassend, schnell und professionell zu lösen. Unsere Aufgabe ist es, dem Kunden ein System zur Sammlung und Aufbereitung der Abwässer in Übereinstimmung mit den aktuellen baulichen und hygienischen Anforderungen zur Verfügung zu stellen.

    Vorteile von Abwasseranlagen:

    • Geruchlos
    • Ökologisch und besteht alle Normen
    • Ganzjähriger Betrieb
    • Lebensdauer bis zu 50 Jahren
    • Völlig nicht flüchtig
    • Minimale Betriebskosten

    Die Lösung des Abwasserproblems in der Datscha wird durch die Abgelegenheit der Landgüter vom zentralen Abwassersystem erschwert. Die Ingenieure unserer Firmenplanung und dann die Montagebrigaden rüsten lokale Kanalisationssysteme aus, die in der Lage sind, Haushalts-, ökonomische und atmosphärische Abflüsse auf ein Niveau zu reinigen, das für die Wiederverwendung von Wasser in wirtschaftlichen Bedürfnissen zulässig ist.

    Kanalisation + Klärgrube + Abwasserbehandlung

    Das lokale Behandlungssystem basiert auf dem Einsatz bewährter und bewährter Technologien auf der ganzen Welt. Insbesondere entwickeln wir lokale Kanalisationsprojekte für Landhäuser und Landhäuser von Einwohnern von St. Petersburg und der Region mit der Installation von Klärgruben. Klärgruben erfüllen mehrere Funktionen für die Behandlung von Abwässern:

    • Sammlung in einem speziellen Behälter;
    • Reinigung mittels spezieller Filter;
    • Freisetzung von gereinigtem und desinfiziertem Wasser in einem Reservoir oder in einer Pipeline mit der Möglichkeit der Wiederverwendung.

    Montiert in einem einzigen Abwasser- und Reinigungssystem werden Klärgruben je nach den Bedürfnissen eines bestimmten Haushalts ausgewählt. Unsere Spezialisten berechnen die notwendige Kapazität der Ausrüstung basierend auf:

    • Anzahl der Benutzer;
    • Zeit des Aufenthalts in der Datscha / Nutzung von Abwasser (ganzjährig, übrigens, etc.);
    • die Größe der Website;
    • Merkmale des Bodens und Merkmale der Landschaft.

    Die Vorteile der Verwendung von Klärgruben in Hütten umfassen:

    • Nicht-Flüchtigkeit;
    • Wirtschaftlichkeit - Preise für Geräte und Installationsarbeiten liegen vor;
    • Umweltsicherheit;
    • Zuverlässigkeit - es gibt keine Teile, die aufgrund von Verschleiß ausfallen können;
    • eine sehr lange Betriebszeit ohne die Kosten für zusätzliche Wartung *.

    * Hinweis: Eine regelmäßige Reinigung der septischen Kammer vom festen Sediment ist erforderlich. Die Häufigkeit hängt von der Intensität der Operation ab, jedoch nicht öfter als einmal pro Jahr.

    Wie bestellen?

    Unser Büro befindet sich in St. Petersburg, Sie erreichen uns zu Geschäftszeiten oder telefonisch. Consultants auf Ihre Anfrage werden alle Informationen, die Sie benötigen, und eine vorläufige Schätzung der Kosten für unsere Dienstleistungen bereitstellen.

    Gibt es eine Frage zur Installation einer Klärgrube? Warte jetzt nicht auf einen Anruf!
    Kostenlose Beratung bei der Auswahl einer Klärgrube eines Installationsspezialisten:
    Telefon: +7 (812) 309-25-86 oder bestellen Sie einen Rückruf



  • Nächster Artikel
    Wie man Kanalrohre säubert