Anweisungen für die Selbstorganisation der Klärgrube


Bewohner eines modernen Landhauses wollen normalerweise alle Vorteile der Zivilisation nutzen. Einschließlich Kanalisation. Da es jedoch kein zentrales Abwassersystem in suburbanen Siedlungen oder in suburbanen Gebieten gibt, ist es notwendig, ein autonomes System einzurichten.

Oft ist ein solches Abwassersystem in einem Landhaus einfach ein Loch im Boden oder ein Brunnen ohne Boden. Solch ein System verschmutzt das Gelände, verschlechtert die Ökologie, und zusätzlich verbreitet sich ein unangenehmer Geruch nicht nur um den Standort, sondern überall im Bezirk, was zu Empörung der Nachbarn führt.

Für die Abwasserbehandlung gibt es derzeit eine große Anzahl moderner autonomer Systeme, einschließlich einer Klärgrube.

Arbeitsprinzip

Die Grundlage für den Bau der Klärgrube ist ein Guss Plastikrippentank, in mehrere Zweige unterteilt. Aufgrund der ausreichenden Wandstärke und Versteifungen kann der Tank einem starken Bodendruck und seinen jahreszeitlichen Bewegungen standhalten.

Darüber hinaus umfasst das System Verbindung von Kunststoffrohren und Infiltrator, Das ist für die Bodenfiltration ausgelegt.

Es gibt mehrere Systemmodelle, die unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung und Produktivität. Je nach Modell kann der Tank einen Tag von 600 Litern Abwasser auf 1800 Liter reinigen.

Funktionsprinzip Die Klärgrube ist ziemlich einfach. Abwasser durch Rohre tritt in die erste Kammer des Tanks ein. In dieser Abteilung erfolgt die primäre Reinigung von Wasser. In diesem Fall setzen sich die schweren Komponenten des Gemisches, die nicht zersetzt werden, auf dem Boden ab, während die leichteren Komponenten zusammen mit dem Wasser in die zweite Kammer strömen, wo eine sekundäre Abwasserreinigung stattfindet. In dieser Kammer ist Reinigung die Verarbeitung von organischen Bestandteilen durch Bakterien. Das in die dritte Kammer eintretende Wasser wird mit einem Biofilter gereinigt.

Hauptvorteile

Hauptvorteile Dieses System ist wie folgt:

  • lange Lebensdauer;
  • Autonomie des Systems;
  • Wirtschaft in Materialien;
  • modularer Aufbau;
  • eine lange Zeit zwischen dem Abpumpen.

Da das Hauptmaterial, aus dem die Elemente des Systems bestehen, ein hochwertiger Kunststoff ist, hat das System eine lange Lebensdauer. Die Entwickler glauben, dass dieser Zeitraum mit dem korrekten Betrieb des Systems 50 Jahre beträgt.

System Benötigt keine zusätzlichen Energiequellen und ist völlig autonom. Zum Beispiel muss es nicht an ein elektrisches Netzwerk angeschlossen werden. Dies erhöht die Wirtschaftlichkeit des Systems und seine Zuverlässigkeit, da im ländlichen Bereich das Stromnetz oft gestört ist. Die Wirtschaftlichkeit des Systems zeigt sich auch darin, dass dafür einfache Materialien und Filter verwendet werden. Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht eine Steigerung der Produktivität durch Erhöhung der Anzahl der Tanks. Das Pumpen fester Bestandteile von Abfällen mit Hilfe von Abwasserkanälen ist ziemlich selten. Wenn Sie spezielle Bakterien verwenden, kann dieses Pumpen alle 5 Jahre erfolgen.

Und in diesem Artikel wird die Wellpappe unter einem Stein, unter einem Baum und seinen anderen Arten betrachtet.

Anweisungen für die Installation einer Klärgrube

Bevor Sie mit der Installation der Klärgrube beginnen, müssen Sie einen geeigneten Standort für die Installation auswählen. Zur gleichen Zeit ist es notwendig, die Möglichkeit des Autoeingangs zu berücksichtigen, der die Reinigung von im System erzeugten festen Abfällen durchführen wird.

Weitere Arbeiten sollten in dieser Reihenfolge durchgeführt werden:

  • Graben Sie eine Fundamentgrube, um den Rumpf zu installieren. Die Größe der Ausgrabung sollte so sein, dass ihre Wände einen Abstand von 25-30 cm von den Wänden der Schale haben. Die Aushubtiefe sollte unter Berücksichtigung der Abmessungen des Rumpfes, des Vorhandenseins einer Heizung und eines Sandkissens berechnet werden. Normalerweise ist es gleich 1, 8 - 2,0 m;
  • graben Gräben für eingehende und ausgehende Verbindungsrohre;
  • Auf den Boden der Aushubgrube eine etwa 10 cm dicke Sandschicht gießen;
  • auf dem Sand, um eine Klärgrube zu installieren. Verbinden Sie die Rohre durch die Gräben mit dem Rumpf. Um Verstopfungen zu vermeiden, müssen die Rohre mit einer Neigung installiert werden;
  • um die Verfüllung des Faulbehälters mit dem Stampfen der Schichten des Gemisches umzukehren. Verwenden Sie zum Verfüllen eine Zement-Sand-Mischung mit einem Zement-Sand-Verhältnis von 1: 5. Vor dem Füllen, um den äußeren und inneren Druck im Körper auszugleichen, füllen Sie mit Wasser;
  • Bedecken Sie das Gehäuse mit einer Heizung und machen Sie die endgültige Verfüllung;
  • die vom Boden ausgehende Klärgrube ist mit einem Deckel verschlossen;
  • in einer Entfernung von mindestens 2 m von der Grube, damit der Körper eine Grube für einen Infiltrator mit einer Tiefe von etwa 1,5 m graben kann;
  • eine Schicht aus 20 bis 40 cm dickem Granittrümmer auf den Boden der Grube für den Infiltrator gießen;
  • auf der Schuttschicht, um einen Infiltrator zu installieren, verbinden Sie es mit einem Rohr an den Körper eines Faulbehälters, und am Ausgang des Infiltrators installieren Sie ein Entlüftungsrohr;
  • auf dem Infiltrator, um die Isolierung zu legen und die Aushöhlung und die Gräben mit dem Rohrsand abwechselnd mit dem Boden wiederzufüllen.

Schema der Installation einer Klärgrube.

Video über die Installation einer Klärgrube.

Und noch ein Video zur Montage des Faulbehälters mit den eigenen Händen.

Und hier ist ein Artikel darüber, wie man das Dach mit einem Dachpappe abdecken kann.

Wartung des Reinigungssystems

Reinigungsanlage für Klärgruben Der Tank ist eine einfache und zuverlässige Methode der Abwasserreinigung. Für seinen zuverlässigen Betrieb die folgenden Bedingungen für eine ordnungsgemäße Wartung:

  • Einmal im Jahr entfernen Sie das feste Sediment aus den Tanks des Faulbehälters mit Hilfe von Kläranlagen, da das Vorhandensein von festen Sedimenten zu einer Fehlfunktion des Reinigungssystems führt. Die Verwendung spezieller Biologika kann die Zeit zwischen den Reinigungen auf 5 Jahre verlängern;
  • vor dem Einsetzen von Frost, wenn Sie nicht vorhaben, das System im Winter zu verwenden, reduzieren Sie das Volumen der Flüssigkeit in den Kammern des Systems um ein Drittel;
  • verhindern, dass eine große Anzahl von Wirkstoffen in die Kanalisation gelangt, Bakterien abtötet und die Reinigungstechnologie verletzt. Um die notwendige Menge an Bakterien im System wiederherzustellen, können spezielle Biologika verwendet werden.

Preise für eine Klärgrube mit Installation

Verfügbar zum Verkauf als separate Sets für die Installation des Klärgrubenreinigungssystems und Vorschläge für die Installation verschiedener Modelle des Systems. Um die Gesamtkosten für die Installation des Systems zu ermitteln, müssen Sie zunächst zusätzlich zur Auswahl einer Version des Systems für die Produktivität die Art der Installation abhängig von Indikatoren wie dem Grundwasserspiegel bestimmen. Wenn der Grundwasserspiegel von dem normalen Niveau abweicht, können zusätzliche Elemente für die Installation des septischen Systems erforderlich sein - Zwischen-, Entwässerungsbrunnen, Abflussrohre usw. Die Kosten werden nach der Bestimmung der Arbeitsfront und den erforderlichen Elementen für das gegebene Schema des Reinigungssystems klar sein.

Für indikative Schätzungen in Tabelle 1 werden die Preise von drei verschiedenen Unternehmen für die Kosten der verschiedenen Versionen der Klärgrube und die Kosten ihrer Installation angegeben. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Firmen "Russian septic" und "Septik -Online" unter Berücksichtigung von Winterrabatten Elemente der Faulbehälteranlage verkaufen und die Firma "Ecobior" solche Rabatte nicht gewährt. Die Kosten werden in Tausend Rubel angegeben.


Für eine vollständigere Beurteilung der Systemkosten müssen beispielsweise die Arbeiten zur Rohrverlegung und die Kosten für diese Rohre selbst berücksichtigt werden.

Installation des Faulbehälters "Tank" mit eigenen Händen: Installations- und Wartungsanleitung

Die Aufgabe der Ableitung von Abflusswasser an Eigentümer von Privathäusern ist meistens unabhängig. Daher werden vorgefertigte modulare Strukturen immer beliebter. Selbstinstallierende Klärgrube

Mit dem Tank können Sie schnell, kostengünstig und mit minimalem Aufwand ein nichtflüchtiges autonomes Abwassersystem organisieren.

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Traditionell ist im privaten Bereich ein Abwasserbrunnen oder eine Grube ohne Boden angeordnet. Ein solches Verfahren mit dem modernen Lebensstandard mit dem häufigen Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln ist jedoch nicht akzeptabel. Das Ökosystem des Standortes und des gesamten Distrikts leidet darunter. Ein unangenehmer Geruch ist ein gewöhnlicher Nachteil einer solchen Struktur.

Die Installation eines versiegelten Lagertanks hilft nur beim regelmäßigen Aufenthalt. Ansonsten werden die Kosten der Kanalisationsdienste, insbesondere wenn es sich um eine Dusche im Haus und um eine Waschmaschine handelt, signifikant.

Die Klärgrube ist eine lokale Struktur, die auf ihrem eigenen Gelände in den Boden gegraben wird. Es handelt sich um einen unterirdischen Lagertank, in dem eine mechanische und dann biologische Reinigung des Abwassers stattfindet. Nach dem Grad der Klärgrube Wasserreinigung 75% erreicht, weshalb unbedingt Zubehör doochischeniya montiert werden muß - Feld Infiltrator Filterung, gut Filtration

Faulbehälter ist ein geformter Behälter aus Polypropylen, dessen Innenvolumen in drei Abschnitte unterteilt ist. Die Kammern sind durch interne Überläufe miteinander verbunden, letztere ist mit einem leistungsstarken Öko-Filtersystem ausgestattet.

Das Gehäuse des Gerätes ist gleichzeitig leicht und langlebig. Dicke, elastische Rippenwände halten dem Bodendruck stand und verformen sich nicht. Im oberen Teil befinden sich Wartungsluken. Aufbau Der Tank ist blockweise aufgebaut, so dass Sie über die serielle Verbindung mehrerer Geräte die gewünschte Wassermenge beliebig wählen können.

Jede septische Kammer führt eine spezifische Aufgabe aus. Der erste ist der Empfangsraum - alle Abflüsse aus dem Haus kommen hinein und werden zuerst gereinigt. Als Folge des Absetzens sinken schwere Partikel zu Boden und bilden eine Schlammschicht, während leichte Fett- und organische Anteile nach oben schwimmen. Bedingt sauberes Wasser aus dem mittleren Bereich tritt in den nächsten Abschnitt ein. Hier ist der Prozess analog - Vortrennung findet statt.

In der letzten Kammer passiert die Flüssigkeit ein schwimmendes Modul - einen Filter aus Polymerfasern, in dem Kolonien von anaeroben Bakterien geerdet sind. Unter ihrem Einfluss erfolgt eine Abfallzersetzung, die Prozessrückstände setzen sich am Boden ab.

Der Hersteller empfiehlt, die Klärgrube einmal pro Jahr von Schlamm zu reinigen.

Zur vollständigen Reinigung des Wassers muss das System mit einer Bodenreinigungsvorrichtung ergänzt werden. Da die Installation eines Faulbehälters meistens von Hand erfolgt, sind die am besten geeigneten Einrichtungen industriell hergestellte Infiltratoren. Sie ermöglichen Ihnen, eine Abwasserbehandlungsanlage so kurz wie möglich zu gestalten und benötigen keine komplizierte Installation.

Strukturell ist der Infiltrator ein länglicher Behälter mit gerippten starken Wänden und ohne Boden. Äußerlich ähnelt es einem Deckel. Von den Enden gibt es Düsen - Eingang und Ausgang. Letzteres dient zur seriellen Verbindung mehrerer Module oder zum Ausgang der Entlüftungsleitung. Es gibt Modelle ohne Abflussrohr - sie haben eine Entlüftungsöffnung im oberen Teil des Gehäuses.

Die Filterschicht ist ein Kissen aus Sand und Kies oder Kies, auf dem der Körper des Geräts montiert ist. Beim Durchlaufen eines solchen reinigenden Naturfilters setzen sich alle im Wasser verbliebenen unverdünnten Verunreinigungen und Substanzen ab und Wasser gelangt in den Boden, vergleichbar in der Reinheit mit der technischen.

Vor- und Nachteile von Klärgruben

Unter den Eigentümern von Häusern in Hütten und Feriendörfern sind Klärgruben aufgrund ihrer Vorteile sehr gefragt:

  • Starke und zuverlässige monolithische Konstruktion;
  • Die Möglichkeit zu jeder Zeit, die Produktivität des Reinigungssystems zu erhöhen, indem in der Kette ein zusätzlicher Faulbehälter und Infiltratoren (dank der block-modularen Vorrichtung) aufgenommen werden;
  • Hohe Effizienz der Abwasserbehandlung in Kombination mit Infiltratoren;
  • Lange Betriebszeit;
  • Die Arbeit der Kläranlage wird autonom und ohne Energiequellen durchgeführt;
  • Die kleinen Umfänge der Container und ihr leichtes Gewicht erlauben, die Installation von eigenen Händen durchzuführen;
  • Kleine Arbeit für die Installation;
  • Keine Notwendigkeit für häufige Wartung - es ist genug einmal im Jahr, die Dienste eines Entkeimers zu benutzen und Schlamm auszupumpen;
  • Erschwingliche Kosten - diese Klärgruben gehören zu der durchschnittlichen Preiskategorie ähnlicher Produkte auf dem Markt.

Der hochwertige Kunststoff, aus dem der Tank hergestellt wird, unterliegt keiner Korrosion und Bodenerosion, Wassererosion und Rissbildung. Beständig gegen aggressiven Einfluss von Abwasser. Daher hat das Abwassersystem mit einer solchen Klärgrube eine lange Lebensdauer von nicht weniger als 50 Jahren.

Tanktanks haben auch Nachteile:

  • Es ist notwendig, die Flüssigkeit, die die Klärgrube verlässt, zusätzlich zu reinigen;
  • Falsche Installation und Bedienung führen zu einem unangenehmen Geruch aus der Kanalisation;
  • Bei einer nahen Grundwasserlage müssen zusätzliche Entwässerungssysteme installiert werden.

Berücksichtigen Sie den Standort des Grundwassers während des ganzen Jahres. Frühjahrsfluten kann zu einem ernsthaften jährlichen Problem werden, wenn die Filterschicht des Infiltrators einfach mit Flüssigkeit gefüllt wird und eine Kontamination des Grundwassers droht.

Daher ist in Bereichen mit einer typischen saisonalem Erscheinungsbild Flutwasser elementaren Vorrichtung soll Entwässerung gut Tauchpumpe zum Pumpen von überschüssiger Flüssigkeit und entladen sie das Gelände (in dem Entwässerungsgraben) bereitzustellen.

Wie wähle ich das richtige Modell?

Entscheidend bei der Auswahl der Elemente der Kläranlage ist die Anzahl der dauerhaft im Haus lebenden Menschen. Für jeden Mieter werden gemäß den Normen 200 Liter pro Tag benötigt. Daher ist die minimale Produktivität einer Klärgrube für eine kleine Familie von drei Personen 600 Liter pro Tag.

In Kombination mit Klärgruben werden Triton-400-Infiltratoren eingesetzt. Ihre Menge wird auch unter Berücksichtigung des täglichen Wasserflusses ausgewählt. Berücksichtigen Sie auch die Saugfähigkeit des Bodens - für Tonvertreter wird die Anzahl der Rümpfe verdoppelt.

Klärgruben werden in verschiedenen Versionen hergestellt, von denen jede mit den Empfehlungen des Herstellers geliefert wird:

  • Tank 1 - Geeignet für die Wartung von drei ständigen Bewohnern und einer täglichen Abwassermenge von bis zu 600 Litern. Hat Gesamtabmessungen von 1,2 mx 1 mx 1,7 m, Gewicht - 75 kg. In der Kette wird ein Infiltrator installiert, wenn er auf Torf- und Sandlagerstätten und auf zwei Lehmböden installiert wird.
  • Tank 2 - verarbeitet bis zu 800 Liter Abwasser pro Tag und kann bis zu vier Personen versorgen. Abmessungen - 1,8 m × 1,2 m × 1,7 m, Gewicht der Installation - 130 kg. Zwei Infiltratoren kommen dazu, vier sind auf Lehmfelsen gesetzt.
  • Tank 2.5 - Die Tageskapazität beträgt 1.000 Liter, die Abmessungen betragen 2 m × 1,2 m × 1,85 m, geeignet für vier bis fünf Personen. Gewicht - 140 kg. Die Anzahl der Infiltratoren ist ähnlich wie bei der Installation von Tank 2.
  • Panzer 3 - Die Klärgrube bietet eine Wasserentsorgung in Höhe von 1200 Litern und versorgt fünf bis sechs Familienmitglieder. Das Gewicht der Anlage beträgt 150 kg, die Abmessungen betragen 2,2 m × 1,2 m × 2 m Auf Torf- und Sandböden sind drei Infiltratoren angeschlossen, sechs auf Schluff und Lehm.
  • Tank 4 - installiert, um Abwasser von einem oder mehreren Gebäuden und Dienstleistungen an neun ständige Bewohner abzuführen. Produktivität - bis zu 1800 Liter pro Tag. Das Gewicht der Klärgrube beträgt 230 kg, die Gesamtabmessungen betragen 3,6 m × 1 m × 1,7 m, vier Infiltratoren sind auf Sand und Torf, acht auf Ton und Lehm installiert.

Wenn die Menge der Abwässer ständig den empfohlenen Wert überschreitet, wird ungenügend gereinigtes Wasser in den Boden übergehen und das Ökosystem des Standortes leiden. Eine zu große Klärgrube ist nicht wirtschaftlich und benötigt mehr Platz. Die Wahl eines Tanks mit mehr Leistung ist es wert, wenn das Haus oft Gäste empfängt oder geplant ist, die Anzahl der Bewohner aufzufüllen.

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung

Die Installation der Elemente des autonomen Reinigungssystems ist einfach. Es hat jedoch seine eigenen Feinheiten, deshalb ist es vor Beginn der Arbeit notwendig, die Installationsanweisungen für die Klärgrube, die Infiltratoren und die Abwasserrohrleitungen sorgfältig zu studieren und strikt die Technologie zu befolgen.

Arbeitsschritte umfassen Vorbereitungs-, Landarbeiten, Installation, Anschluss und Verfüllung.

Grundstück

Beim Bau eines Landhauses oder einer Villa ist unmittelbar nach der Installation des Wasserversorgungssystems der Bau von Abwasserkanälen vorrangig. Schließlich muss alles gebrauchte Wasser irgendwo abgelassen werden. Eine der Möglichkeiten, den Standort nicht mit Abwasser zu belasten, ist die Installation einer Klärgrube. Zum Beispiel können Sie einen Tank Tank kaufen, sorgfältig das Modell für Ihre Bedürfnisse auswählen. In diesem Artikel werden wir die Vorrichtung dieser Klärgrube und das Prinzip ihrer Operation betrachten, um genau zu verstehen, wie und in welchem ​​Ausmaß das Abwasser gereinigt wird. Wir werden auch ausführlich auf die Anweisungen für die Installation der Klärgrube und die Funktionen ihres Betriebs zu verschiedenen Zeiten des Jahres in verschiedenen Regionen eingehen.

Klärgrube: das Prinzip der Bedienung und Gerät

Die Klärgrube ist natürlich keine Tiefenreinigungsstation, aber der Grad der Abwasserreinigung reicht aus, um sie in den Boden zu werfen, um die Felder für die Endreinigung zu filtern. Der Vorteil einer Klärgrube besteht darin, dass sie völlig autonom ist und für ihren Betrieb keinen Strom benötigt.

Die Klärgrube ist ein versiegelter Behälter aus Polypropylen. Für größere Stärke ist der Körper mit Versteifungen ausgestattet. Die Dicke der geraden Wände des Körpers beträgt 10 mm, und die Versteifungen betragen 17 mm.

Im Inneren ist die Klärgrube in 3 Tanks unterteilt, die durch Überläufe verbunden sind. In jedem Tank laufen ihre Filtrationsprozesse ab. Dies wird deutlich in der folgenden Abbildung des Faulbehälters gezeigt.

Wir sind der Klärgrube und den Prozessen in der Kläranlage sehr nahe gekommen. Die Abwasserbehandlung in der Klärgrube ist in 4 Stufen unterteilt.

Stufe 1.

Verteidigen. Durch das Abwasserrohr tritt Abwasser in den ersten Behälter der Klärgrube ein. Hier wird Wasser verteidigt: Schwere Fraktionen und anorganische Abfälle fallen auf den Boden, und Fettstoffe und leichte organische Stoffe schwimmen nach oben.

2 Bühne.

Absetzen von geklärtem Wasser. Wasser zwischen unlöslichem Niederschlag und Fettschicht gilt als geklärt oder bedingt gereinigt. Mit Hilfe von Überlaufrohren gelangt es in den zweiten Tank, wo eine qualitative Sedimentation stattfindet.

Stufe 3.

Biologische Reinigung. Aus dem zweiten Abteil fließt geklärtes Wasser in das dritte Abteil, in dem sich ein Biofilter mit schwebender Ladung befindet. Biologische Abwasserbehandlung findet statt, anaerobe Bakterien verarbeiten organische Stoffe. Die Produkte der lebenswichtigen Aktivität von Bakterien / Mikroorganismen sinken auf den Boden des Abschnitts, wo sie sich mit der Zeit ansammeln. In diesem Stadium beträgt der maximale Grad der Abwasserbehandlung 75 - 85%. Dies ist eine Menge, aber nicht genug, um solches Wasser für technische Bedürfnisse zu verwenden.

4 Bühne.

Zusätzliche Reinigung im Filterbereich. Wasser aus der Klärgrube kann nicht einfach so fallen gelassen werden, so dass die nächste Stufe der Reinigung das Filterfeld ist. Zusätzlich zur Septik wird ein sogenannter Infiltrator erworben, der ein Tank ohne Boden ist. Es ist in der Grube auf einem Trümmerhaufen installiert. Beim Eintritt in den Infiltrator sickert Wasser durch die Trümmer und den Sand und reinigt schließlich. Der Grad der Wasserreinigung durch den Boden kann 95 - 98% erreichen. Dies ist mehr als genug, um Wasser für die Bewässerung oder technische Bedürfnisse zu verwenden. Aber das ist bei der Gestaltung des Filterfeldes nicht vorgesehen - Wasser dringt einfach in tiefe Erdschichten ein. Gleichzeitig wird das Ökosystem nicht geschädigt und das Grundwasser nicht verschmutzt.

Die Klärgrube bewältigt die Arbeit im episodischen Regime leicht. Zum Beispiel, wenn sie nur am Wochenende in der Datscha ankommen. Es ist auch wichtig, dass eine Klärgrube den Salvenausstoß einer großen Wassermenge bewältigen kann, dies geschieht, wenn viele Menschen gleichzeitig Abwasser verwenden. Gereinigtes Wasser kann für lange Zeit im Infiltrator zurückgehalten werden und langsam in den Boden einsickern.

Wichtig! Am Boden der ersten Kammer des Faulbehälters sammelt sich fester Abfall, der von Zeit zu Zeit entfernt werden muss. Für eine bessere Effizienz der Wasserreinigung können Stämme von Mikroorganismen in den Faulbehälter eingefüllt werden.

Strukturell ist die Faulgrube ein block-modulares System. Jedes Blockmodul ist durch Pipelines verbunden. Dank dieser Konstruktionsfunktion ist es möglich, zusätzliche Abschnitte zu verbinden und das optimale Volumen für sich selbst auszuwählen.

Welches Modell der Klärgrube zu wählen

Es ist äußerst wichtig, das richtige Modell einer Klärgrube zu wählen, die sich in der Größe und der maximal zulässigen Menge der verarbeiteten Abwässer unterscheiden. Um sich bei der Wahl nicht zu irren, ist es notwendig zu wissen, wie viele Menschen ständig im Haus leben werden, und auch den ungefähren Wasserverbrauch zu berechnen.

Auf diese Weise kann der Wasserverbrauch berechnet werden: den Verbrauch aller Wasserverbraucher, die im Haus sind und die gleichzeitig genutzt werden können, zusammenzufassen. Der ungefähre Verbrauch von Sanitäranlagen ist in Tabelle 1 angegeben.

Tabelle 1. Wasserverbrauch in verschiedenen Sanitärgeräten.

Der nächste Schritt besteht darin, in Tabelle 2 den geeignetsten Tank für Leistung und Volumen des Tanks aus der vorgestellten Modellreihe zu finden.

Tabelle 2. Modelle von Klärgruben.

Schließlich müssen Sie bestimmen, wie viele Infiltratoren Sie in Ihrem speziellen Fall kaufen müssen. Das hängt von der Struktur und Dichte des Bodens auf der Baustelle ab. Der Preis für die Klärgrube hängt natürlich von der Kapazität des Tanks ab. Je größer das Volumen ist, desto teurer ist die Klärgrube. Zum Beispiel kostet das am häufigsten verwendete Modell des Septic Tank 2, das für den gleichzeitigen Aufenthalt von 3 bis 4 Personen ausgelegt ist, etwa 920 bis 1000 Kubikmeter.

Tabelle 3. Die Anzahl der Infiltratoren, abhängig von der Art des Bodens.

Sparen Sie nicht bei der Anzahl der Infiltratoren, wenn Sie keine kleine Umweltkatastrophe in Ihrer Site organisieren möchten. Wenn es zu viel Abwasser gibt, können sie normalerweise nicht durch den Boden sickern.

Installation einer Klärgrube

Die Selbstmontage der Klärgrube und des Infiltrators spart erheblich Kosten. Alle Installationsarbeiten können unabhängig voneinander ausgeführt werden, indem Sie den Anweisungen der Installation folgen und einige Freunde einladen. Vergessen Sie nicht, dass es wichtig ist, die Besonderheiten des Geländes Ihrer Website zu berücksichtigen.

Die Wahl eines Platzes für eine Klärgrube Der Tank auf der Baustelle ist eine der wichtigsten Aufgaben. Wenn der Ort nicht richtig gewählt wird, ist entweder der Standort verunreinigt oder es wird Schwierigkeiten bei der Wartung der Anlage geben.

Wo die Klärgrube zu setzen ist:

  • Der Infiltrator sollte in einem Abstand von mindestens 30-50 m von der Trinkwasserquelle liegen: ein Brunnen oder ein Brunnen.
  • Und auch in einer Entfernung von mindestens 30 m von der offenen Wasserquelle: Flüsse, Seen, Bäche.

Wichtig! Die septische kann in der Nähe des Hauses platziert werden, da es ein versiegelter Behälter ist.

  • Der Abstand zum Haus muss jedoch mindestens 3 m betragen, damit im Falle einer Beschädigung der Klärgrube das Fundament nicht überflutet wird.
  • Auch von der Klärgrube zu den nächsten Bäumen sollten 3 m oder mehr sein, sonst können die Wurzeln die Klärgrube beschädigen.
  • Berechnen Sie den freien Zugang der Abwasseranlage zur Klärgrube, um festen Abfall aus der ersten Kammer zu pumpen. Bitte beachten Sie, dass der Schlauch des Wagens nur 7 m lang ist. Das bedeutet, dass die Luke für den septischen Tank nicht mehr als 4 - 5 m von der Straße entfernt sein sollte oder einen bequemen Zugang zum Auto haben sollte.
  • Beachten Sie aber auch, dass die Klärgrube nicht näher oder näher als 3 - 5 m vom Zaun des Nachbarstandortes entfernt aufgestellt werden kann.
  • Berechnen Sie, dass das Rohr, das vom Haus führt, in einer geraden Linie oder in extremen Fällen eine leichte Steigung hat. Turns sind nicht erlaubt. Wenn Sie nicht ohne eine Wendung auskommen, dann wird es an dieser Stelle notwendig sein, eine Revision gut zu machen.

Wichtig! Es ist unmöglich, Obst und Gemüse über dem Infiltrator zu pflanzen und die Straße zu orten. Von oben kann es nur eine Wiese oder ein Blumenbeet sein. Berücksichtigen Sie dies bei der Planung eines Grundstücks.

Unmittelbar nach dem Kauf der Klärgrube ist es notwendig, die Unversehrtheit des Gehäuses zu überprüfen, denn wenn nach der Installation ein Leck auftritt, müssen Sie alles wiederholen. Als nächstes werden die Installations- und Installationsanweisungen für den Tank vorgestellt, die Sie als Richtlinie verwenden können.

Vorbereitung einer Grube für eine Klärgrube

Alle Arbeiten beginnen mit dem Markup. Zuerst wenden wir die Dimensionen zukünftiger Ausgrabungen für eine Klärgrube und einen Infiltrator auf das Gelände an.

Die Abmessungen des Aushubs werden wie folgt bestimmt: Die Größe des Faulbehälters beträgt an den Seiten + 25 - 30 cm und vom Boden + 30 - 35 cm.

  • Wir graben die Grube auf die Größe einer Klärgrube.
  • Den Boden der Grube vorsichtig ebnen und stampfen.
  • Graben eines Grabens für das Abwasserrohr, das zur Klärgrube führt. Die Tiefe beträgt in der Regel 0,5 - 1 M. Die Steigung beträgt 1 - 2 cm pro Meter des Rohres.
  • Wir gießen mit einer Schicht von 30 cm Sand auf den Boden der Fundamentgrube und nivellieren und weben ihn sanft.

Nachdem die Fundamentgrube fertig ist, prüfen wir das letzte Mal die Horizontale ihres Bodens und Sie können fortfahren, die Klärgrube zu installieren.

Installation des Faulbehälters Tank in der Grube und Verfüllung

  • Wir senken die Klärgrube in die Grube und stellen sie genau in die Mitte, so dass der Abstand von den Wänden des Schiffes zu den Wänden der Grube 25 - 30 cm beträgt. Wir prüfen die Ebenheit des Ortes und der Horizontalen.
  • Wir legen die Abwasserrohre zur Klärgrube. Füllen Sie dazu am Boden des Grabens eine 5 cm dicke Sandschicht.
  • Wenn das Rohr verlegt ist, bohren wir ein Loch in den Faulbehälter, um das Rohr darin zu starten. Dies kann mit einer einstellbaren Krone mit einem Durchmesser von 103 - 110 mm erfolgen. Dann wird das Rohr in das Loch gesteckt, so dass sein Ende 20 - 30 cm in die Faulgrube reicht.Die Verbindung zwischen dem Tank und dem Rohr muss mit einer Polypropylenschnur und einem Lötkolben verschlossen werden. Anstelle eines Rohres ist es möglich, ein Abzweigrohr zu verwenden, dann ist es notwendig, das Rohr an das Abzweigrohr anzuschließen.
  • Jetzt können Sie Grube einschliefen. Um dies zu tun, können Sie nur Sand verwenden, und Sie können 20% Zement und 80% Sand mischen. Es ist so gemacht: füllen Sie die Klärgrube mit Wasser um 40 cm, bedecken Sie 30 cm Sand, stampfen Sie die Schicht. Dann fügen Sie noch 40 cm Wasser hinzu, füllen Sie weitere 30 cm Sand und Tampon und so bis zur Spitze.

Wichtig! Der Wasserstand in der Klärgrube muss immer das Niveau der Verfüllung auf der Außenseite übersteigen. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich das Polypropylengehäuse unter Druck nicht verzieht. Die Sandverdichtung wird am besten manuell durchgeführt, um den Körper nicht zu beschädigen.

Beachten Sie einen sehr wichtigen Punkt - in Gebieten mit kalten Wintern, wo der Boden auf 1,8 - 2,5 m gefroren ist, muss die Klärgrube isoliert werden. Zu diesem Zweck wird vor dem Verfüllen der Körper mit einem Isolierband oder einer anderen Walzenisolierung umwickelt, die Fugen werden mit Klebeband verklebt. Der Hals und die Spitze der Faulgrube können mit aufgelegten Platten aus expandiertem Polystyrol isoliert werden.

Erdarbeiten für die Installation von Infiltratoren

Nach der Installation der Klärgrube ist es notwendig, das Filtrationsfeld, d.h. einen Infiltrator etablieren. Es muss 1 m von der Klärgrube entfernt sein.

  • Einen Graben unter dem Infiltrator graben. Abmessungen: Tiefe 1,5 m, Breite ein wenig mehr als die Breite des Körpers des Infiltrators.
  • Nivellierung des Bodens.
  • Wir decken das Geotextil auf dem Boden und heben die Wände des Grabens.
  • Wir schlafen Trümmer mit einer Schicht von 40 cm bis zum Boden des Grabens.

Die Füllung aus zerkleinerten Steinen ist äußerst wichtig, da sie eine maximale Filtration des geklärten Abwassers gewährleistet. Darüber hinaus können Sie einen Infiltrator installieren.

Anordnung des Filtrationsfeldes

  • Jetzt installieren wir den Infiltrator von oben. Ein oder mehrere, je nachdem, was die Ergebnisse der Berechnungen für eine bestimmte Site sind.
  • Wir verbinden das Rohr von der Klärgrube mit dem Infiltrator sowie die Rohre zwischen mehreren Infiltratoren.
  • Am Ende des Infiltrators muss ein Entlüftungsrohr installiert werden, das über das Bodenniveau auf eine Höhe von 0,5 - 1 m ansteigt.
  • An der Spitze des Infiltrators erhitzen wir das Isoliermaterial - Isolon oder ähnliches. Es ist wünschenswert, in 2 - 3 Schichten zu isolieren. Vergessen Sie nicht, die Rohre zu isolieren.
  • Von oben bedecken wir die Konstruktion mit Geotextil, das an den Wänden liegt.
  • Wir legen Sand darauf.
  • Über dem Boden können Sie eine Schicht Land gießen, die für die Anordnung des Blumenbeets ausreichend ist.

Alle oben beschriebenen Techniken zur Installation von Klärgruben beziehen sich auf solche Fälle, in denen der Grundwasserstand in der Anlage niedrig genug ist und nicht einmal das Niveau der Infiltration bei Hochwasser erreicht.

Installation einer Klärgrube in hohem Grundwasser

An Standorten mit hohem Grundwasserspiegel ist es unerwünscht, eine Klärgrube mit einem Bodenfilterfeld zu verwenden. Daher beschreiben wir im Folgenden die Technologie, wie der Tank ausgestattet wird, wenn das Wasser in der Nähe ist.

Erstens, Es ist notwendig, den Boden der Klärgrube zu grundieren. Dazu wird eine 10 cm dicke Betonplatte auf die sandige Unterfüllung gelegt und darüber eine Klärgrube installiert. Dies ist notwendig, damit das Wasser während der Frühjahrsflut, wenn der Grundwasserspiegel so hoch wie möglich ist, die Klärgrube nicht ausquetscht. Wir befestigen die Klärgrube an der Betonplatte mit Hilfe spezieller Befestigungen und starken Nylongeschirren.

Zweitens, Die Wände der Grube sollten mit Hilfe von Holzschalungen verstärkt und erst dann verfüllt werden.

Drittens, Wenn das Wasser hoch ist, aber immer noch nicht über 50 - 80 cm unter dem Bodenniveau steigt, sollte der Infiltrator auf dem Boden und nicht im Graben platziert werden. Dazu wird ein Graben mit einer Tiefe von nur 50 cm hergestellt, Kies gegossen und ein Infiltrator oben angebracht. Die Aussicht ist nicht sehr ästhetisch, aber sie kann geadelt werden, indem man einen Erdhügel macht und ein Blumenbeet arrangiert. Vergessen Sie nicht das Belüftungsrohr, sowie die Isolierung der Struktur und der Rohre. In diesem Fall muss die Überhitzung hart arbeiten, da der Infiltrator fast draußen ist. Obwohl es besser ist, in der kalten Jahreszeit keinen externen Infiltrator zu benutzen.

Viertens, In dem Zeitraum, in dem der Grundwasserspiegel auf kritische Werte ansteigt, kann das Filtrationsfeld nicht genutzt werden. In diesem Fall muss nach der Klärgrube ein versiegelter Brunnen organisiert werden, dies kann ein gebrauchsfertiger Behälter sein. Es installiert eine Ablasspumpe, die Wasser aus dem Klärgrubenbehälter nach oben zum Infiltrator pumpt. Bei hohem Wasserstand wird diese Kapazität nur zur Speicherung verwendet, und die Pumpe wird erst eingeschaltet, wenn der Wasserstand sinkt.

Nutzungsbedingungen für Klärgrube und Einschränkungen in der Verwendung

Abschließend möchte ich mich darauf konzentrieren, wie die Klärgrube bedient werden soll.

  • Vor allem ist es nicht möglich, die Straße oder den Parkplatz mit der Klärgrube auszustatten.
  • Reinigen Sie die Klärgrube mindestens einmal jährlich mit einer Saugmaschine. Wenn das Abwasser intensiv genutzt wird, sollte es 2-3 Mal pro Jahr gereinigt werden.
  • In der zweiten Kammer der Klärgrube müssen einige unlösliche Schlämme vorhanden sein. Wenn es viel davon gibt und ein unangenehmer Geruch aus der Klärgrube zu hören ist, werden die Betriebszustände der Klärgrube verletzt. In den Abflüssen, die Chlor oder andere Substanzen enthalten, die Mikroorganismen abtöten, sollte es nicht viel Reinigungsmittel geben.
  • Wenn Sie immer noch der unangenehme Geruch von Klärgrube hören kann Abwasser mikrobielle Stämme hinzugefügt wird Biologics spezialisiert, um die Zersetzung von organischen Stoffen zu beschleunigen.
  • Mit der Verwendung von Zubereitungen kann die Reinigung von Klärgruben seltener als einmal pro Jahr durchgeführt werden - alle 2-5 Jahre.
  • Wenn Sie im Winter keine Faulgrube verwenden wollen, müssen Sie 1/3 der Flüssigkeit auspumpen.
  • Bei einem hohen Grundwasserstand kann die Klärgrube nur als Speicher genutzt werden. Wenn es zu viele Abflüsse gibt, können Sie nicht warten, bis der Wasserstand sinkt und das Wasser mit einer Abwassermaschine abgepumpt wird.

Der Hauptvorteil einer Klärgrube ist die Energieunabhängigkeit. Schließlich erhalten Sie eine Reinigungsanlage, die keine Elektrizität und übermäßige Aufmerksamkeit für sich selbst benötigt. Die Einfachheit der Installation und der Betrieb sowie die Haltbarkeit machen die Klärgrube zu einer vorteilhaften Anschaffung.

Trennungsinstallationsschemata

Installationen der Klärgrube TANK, in diesem Abschnitt gegeben, wird nicht nur für diejenigen Kunden nützlich sein, die beschlossen haben, die Kläranlage unabhängig zu installieren. Beschrieben septisches Installationsschema es wird ihnen auch nützlich sein, die Richtigkeit der Aufführung dieser Werke durch die von ihnen ausgewählten Künstler zu überwachen. Diese Notwendigkeit besteht, wenn die Installation des TANK-Faulbehälters von Fachleuten durchgeführt wird, die nicht mit Triton Plastic verwandt sind.

Fitting septische Systeme hängen in erster Linie von der Art Klärgrube (flüchtig oder nicht flüchtig) und Bodeneigenschaften auf dem Land neben einem Mehrfamilienhaus oder ein anderes Objekt ist der Hersteller Abwasser. Im Gegenzug ist die Flüchtigkeit des Klärtanks durch seine Konstruktion und der Art der Mikroorganismen bestimmt, die die Verarbeitung von biologischen und nicht-biologischen Abwasserzuführen.

Also, weitere Informationen und Empfehlungen für die Installation von TANK Faulgruben unterschiedlicher Bauart in Abhängigkeit von der Art des Bodens.

Auswahl des optimalen Standortes für die Klärgrube

Es ist optimal, dass der Abstand vom Haus oder anderem Gegenstand der Abwasserproduktion zur Klärgrube 6 Meter nicht überschreitet. Gemäß den Anforderungen der Hygiene- und Hygienestandards sollte der Abstand von den Behandlungsanlagen zum nächsten Wasserkörper oder Wasseraufnahmepunkt nicht weniger als 10 m und auch aus Gründen der Gerätesicherheit mindestens 3 m zum nächsten Baum betragen. Bei der Auswahl des Ortes ist auch zu beachten, dass die Entleerung mit einer Abwasserreinigungsmaschine erfolgen muss, deren Schlauchlänge nicht mehr als 50 m beträgt.

Bei der Planung der Lage des Faulbehälters TANK ist außerdem zu beachten, dass das Abwasserrohr idealerweise eine gerade Konfiguration und einen kleinen Neigungswinkel (1,5-3 cm pro Meter) haben sollte. Dies kann entweder bei der Platzierung der Klärgrube von der Seite des natürlichen Gefälles des Geländes oder durch das richtige Eindringen der Faulgrube in den Boden (technische Luken sollten nicht begraben werden) realisiert werden.

Graben für eine Klärgrube

Auswählen einen Standorts für eine Klärgrube und benötigte für seinen normalen Betriebsbetrag Infiltrator (oder andere Zusatzeinrichtungen) in eine Entfernung von 1 m von dem Auslaß des Klärtanks angeordnet ist, ist es möglich, Ausheben von Gräben für das gesamte Behandlungssystem zu bewegen. Bei Kennzeichnung der Ausgrabung sollte bei 25-30 cm breiter auf alle Facetten der biologischen Behandlung und tiefer in 3-5 cm für Sand Kissenvorrichtung erfolgen.

In Fällen, in denen der Grundwasserspiegel hoch genug ist und an der Stelle der Klärgrube erscheint, sollte eine Betonplatte auf das Sandkissen gelegt werden. Seine Dicke folgt auch bei der Berechnung der Gesamttiefe der erforderlichen Grube.

Unabhängig davon ist es erwähnenswert, dass zwischen den Arbeiten zur Installation von Faulgruben und dem Aushub einer Baugrube keine große Zeitlücke erforderlich ist - während dieser Zeit kann der Ausbruch zerbröckelt oder mit Wasser gefüllt werden.

Installation der Klärgrube in der Grube

Um einen TANK-Faulbehälter in der Grube zu installieren, benötigen Sie Sand, Schaum und Seile, die an den technologischen Vorsprüngen an den Wänden der Reinigungsausrüstung befestigt sind. Vor dem Absenken der Klärgrube in die Grube, was für zwei oder vier Personen durchaus möglich ist, sollten Sie, abhängig vom Gewicht eines bestimmten Modells, sorgfältig die optische Integrität überprüfen.

Als nächstes wird die Klärgrube nivelliert - Schwingen und Gießen Sand unter dem Boden, sollte es so installiert werden, dass die Ebene des Halses fast horizontal wird. Für eine optimale Leistung ist jedoch eine leichte Neigung von 1 cm pro Meter linearer septischer Länge zulässig. Dann werden der Hals und die septischen Extender installiert, teilweise mit Wasser gefüllt - dieser Schritt hilft und verdichtet das Sandkissen und überprüft erneut die Dichtigkeit der Struktur. Ferner wird der TANK-Faulbehälter von allen Seiten gleichmäßig mit Sand bis zur Höhe des Abflussrohrs in den Infiltrator gefüllt (es ist wünschenswert, den Sand zu verdichten), gefolgt von der Installation dieses Rohrs selbst. Parallel zum Einschlafen und Verdichten des Sandes ist es notwendig, der Klärgrube Wasser zuzuführen, damit der Wasserstand das Niveau der Aufschüttung übersteigt - dies hilft, eine mögliche Zerquetschung der Gefäßwände zu vermeiden.

Die nächste Stufe der Arbeit ist die Installation von Infiltratoren (oder anderer zusätzlicher Ausrüstung, gemäß dem Schema der Installation Ihres septischen Modells), die mit parallelen Pipelines durchgeführt wird.

Installation von Infiltrator

Die Installation jedes Infiltrators (die meisten Modelle benötigen ein paar) wird in einer nahe gelegenen Grube durchgeführt, die in einem Abstand von 1-1,5 m von der Klärgrube ausgehoben wurde. Am Boden des Aushubs für den Infiltrator wird eine Filterschicht aus Sand und Kies gegossen, deren Dicke und Proportionen von den Eigenschaften des Bodens in dem Gebiet abhängen, die Seitenwände sind mit Geotextilien ausgelegt. Ferner wird der Körper des Infiltrators selbst, der mit dem Abflussrohr von der Klärgrube verbunden ist, ebenfalls mit einer leichten Neigung installiert, gelegt. Dann wird der Infiltrator mit einem Heizer bedeckt und bis oben mit Sand bedeckt, und an seinem Ausgang ist eine Entlüftung installiert.

Abschluss der Installation von Klärgruben

Nachdem die Installation der Infiltratoren für die energieabhängigen Anlagen abgeschlossen ist, müssen die Stromversorgungskabel und die Lüftungskanäle an sie angeschlossen werden, wonach die Funktionsfähigkeit der gesamten Kanalisation überprüft werden muss.

Nachdem sichergestellt wurde, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, ist die Klärgrube an den Rändern und von oben mit wärmeisolierenden Materialien (normalerweise ein Schaum oder mehrere Schichten Isolon) isoliert. Nach Beendigung der Isolierung wird der TANK-Faulbehälter durch die Verfüllmethode mit Erde gefüllt.

Klärgrubeninstallationsschema und andere Produkte unserer Firma können auch solche Elemente des Behandlungskreislaufs wie eine Entwässerungsbohrung, eine Zwischenbohrung, Filtrationsfelder und andere einschließen, deren Notwendigkeit durch die Eigenschaften des Bodens auf dem Land bestimmt wird. Solche Elemente erfordern in der Regel den Kauf zusätzlicher Ausrüstung (Entwässerungspumpen, Brunnen, Rohrleitungen mit Rückschlagventilen usw.), die auch bei unseren Kanalinstallateuren bestellt werden können.

Jedem TANK-Faulbehältermodell ist ein Firmenpass beigefügt, der klare Anweisungen für die Installation und Installation eines Faulbehälters sowie verschiedene Montageschemata enthält. Wir erinnern Sie daran, dass nur bei Einhaltung aller notwendigen Regeln und Empfehlungen während der Installation der Klärgrube eine 3-jährige Garantie gewährt wird, unabhängig davon, wer die Installation durchgeführt hat - das Installationsteam von Triton Plastic oder andere Personen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation der Faulgrube "Tank" mit Ihren eigenen Händen

In den meisten Fällen ist es die wirtschaftlichste und rationellste Art, ein unabhängiges Abwassersystem in einem einzelnen Haus zu bauen, eine Klärgrube zu installieren. Tank ist der Marktführer unter den Klärgruben auf dem russischen Markt, der sich durch seinen erschwinglichen Preis und seine Zuverlässigkeit auszeichnet. Dank eines gut durchdachten Designs verursacht die Installation des Geräts keine Probleme, aber um Fehler bei der Installation und dem weiteren Betrieb zu vermeiden, werden wir alle Phasen der Installation im Detail analysieren.

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Klärgruben Der Tank besteht aus mehreren Modellen, die sich hinsichtlich Arbeitsvolumen und Verarbeitungskapazität voneinander unterscheiden. Ungeachtet der Modifikation des "Tanka" sind die Konstruktions-, Betriebs- und Installationsprinzipien von jedem der gleichen, abgesehen von einigen Momenten, die sich auf die Anzahl der Kameras in der Sepsis und die Nuancen der Beendigung der Nachbehandlung beziehen.

Der Tank "Tanka" ist aus Kunststoff durch Gießen, ohne das Vorhandensein von Oberflächennähten. Die Dicke der Wände beträgt nicht weniger als 15 mm, und an Stellen, wo die Versteifungen installiert sind (um die Festigkeit und Zuverlässigkeit zu erhöhen) - 17 mm.

Zur Verbindung mit den Abwasserkanälen sind die Einlass- und Auslassrohre in dem Tank installiert, durch den die Abflüsse in den Behälter eintreten und ihn verlassen. Zur Erleichterung der Wartung, insbesondere zum Abpumpen von Bodenschlamm mit einer Abwasserreinigungsmaschine, befindet sich im oberen Teil der Klärgrube ein Hals.

Im Inneren des Tanks ist "Tanka" je nach Modell durch Trennwände in zwei oder drei Reinigungskammern unterteilt. Nach der Hauptreinigung im ersten Abschnitt fließt das abgesetzte Wasser durch die Überläufe in den nächsten Abschnitt, wo es weiter gereinigt wird.

Die Tankbehälter sind einzigartig in einem modularen Blockbauweise: Wenn Sie die Effizienz der Kläranlage erhöhen müssen, kann die erforderliche Anzahl von Modulmodulen hinzugefügt werden.

Nach der Reinigung in der Klärgrube kann die Flüssigkeit nicht direkt in den Boden abgelassen werden. Es erfordert eine Wassernachbehandlung, um die Normen von SNiP 2.04.03-85 im Infiltrator oder einer anderen Nachreinigungsanlage zu erfüllen.

Regulatorische Anforderungen

Bevor Sie die Klärgrube selbst installieren, müssen Sie den Text der beiden Hauptdokumente sorgfältig lesen:

  • SNIP 2.04.03-85, das die Regeln für die Installation von externen Abwassernetzen festlegt;
  • SanPiN 2.1.5.980-00, fordert die Sauberkeit von Oberflächengewässern.

Optimale Entfernung der Klärgrube aus dem Haus - nicht mehr als 6 m, aber gleichzeitig, und weniger als 5 m von der Gründung der Klärgrube wird für die sanitären und hygienischen Anforderungen nicht empfohlen.

Die letztgenannte Einschränkung ist eher empfehlender Natur, da "Tank" eine moderne Kläranlage ist, während des normalen Betriebs keine Gerüche auftreten, die für eine Klärgrube charakteristisch sind. Zur gleichen Zeit, je kleiner die Länge der externen Pipeline, desto einfacher ist es für den Besitzer, seinen Betrieb zu überwachen, ist es einfacher, Verstopfungen zu vermeiden. Wenn die Rohrleitung längere Zeit gedehnt werden soll, müssen alle 15 m Rohrlänge und an den Stellen, an denen sie rotiert, Inspektionsschächte angebracht werden.

Zusätzlich müssen während der Installation die folgenden Mindestabstände eingehalten werden:

  • 1 m - zur Gründung einer Struktur auf dem Gelände;
  • 2 m - zu den Grenzen der angrenzenden Gebiete;
  • 3 m - zu den nächsten Bäumen;
  • 5 m - an der Seite einer Straße mit einem intensiven Verkehrsmuster;
  • 10 m - zum Reservoir oder dem nächsten Punkt der Wasseraufnahme.

Es ist zu beachten, dass die Klärgrube so angeordnet sein muss, dass ein freier Zugang zu den Abwasserentsorgungseinrichtungen besteht, oder dass die maximale Länge des zur Evakuierung verwendeten Schlauchs 50 m beträgt.

Vorbereitende Arbeiten

Wenn Sie die Position des Tankbehälters mit Ihren eigenen Händen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der behördlichen Dokumente aufnehmen, sollten Sie mit dem Graben von Ausgrabungen beginnen, um jedes einzelne Element des Systems unterzubringen. Die Grenzen des Aushubs werden entsprechend den Abmessungen des zu installierenden Containers festgelegt. Es ist nicht erlaubt, den Tank an den Seiten der Grube wieder anzubringen - der Abstand zwischen dem Körper und der Grubenwand sollte 25 - 30 cm betragen.

Die Art der nachträglichen Arbeiten ist vom Grundwasserstand abhängig. Befindet sich der GBS in einer Tiefe von mehr als 2 m, genügt ein Sandpolster von bis zu 30 cm Dicke, der Sand wird 5-10 cm geschichtet, jede Schicht wird verdichtet.

Wenn das Grundwasser mehr als 2 m von der Erdoberfläche entfernt ist und Wasser an der Stelle der künftigen septischen Stelle auftritt, sind zusätzliche Maßnahmen in Betracht zu ziehen:

  • schütte ein Sandkissen auf den Boden;
  • darauf, eine Stahlbetonplatte zu platzieren oder den Boden zusammen mit der Installation von eingebetteten Verankerungen zu betonieren;
  • Nach dem Absenken ist das Reinigungsgerät mittels Ummantelungen fest mit dem Betonsockel verbunden.

Die Dicke der Sandschicht und der Stahlbetonplatte sollte bei der Berechnung der Tiefe der septischen Ablagerungen berücksichtigt werden.

Zwischen der Herstellung des Aushubs und der Installation eines Faulbehälters kann keine signifikante Zeitlücke entstehen: Die Grube kann kollabieren oder mit Regenwasser gefüllt sein.

Installation einer Klärgrube

Um die Installation von "Tank" in einer Grube zu machen, wird die Hilfe von mehreren Personen und den folgenden Materialien benötigt:

  • Zement;
  • Sand;
  • Seil;
  • Leichte anorganische Plattenwärmedämmung (Schaum ist erlaubt, aber unerwünscht).

Seile sind für spezielle technologische Zähne am Tankkörper gebunden. Vor dem Absenken muss visuell überprüft werden, dass der Behälter nicht beschädigt ist.

Abhängig von der Masse eines bestimmten Modells ist es nicht schwer, eine Klärgrube für 2-4 Personen in eine Grube zu werfen. Um das schwerste in die Leitung des Reinigungsgeräts, z. B. Tank-4, eintauchen zu können, muss möglicherweise ein Hebezeug verwendet werden.

Der Tank ist nivelliert - schwingt und gießt Sand unter den Boden, er ist so installiert, dass der Hals eine fast horizontale Position einnimmt. Die Installation von Verlängerungsrohren wird durchgeführt, wonach der "Tank" teilweise mit Wasser gefüllt wird, um die Dichtigkeit zu prüfen und das Sandkissen abzudichten.

Dann wird die einheitliche "Tanka" mit einer Mischung aus Zement und Sand in einem Verhältnis von 1: 5 mit einer schichtweisen Kompaktierung auf das Niveau der Abflussleitung und deren Installation bestreut. Gleichzeitig mit dem Einfüllen des Behälters sollten Sie nach und nach so viel Wasser hinzufügen, dass die Wasserlinie immer über der Fülllinie liegt - so wird ein Zusammenfallen der Wände verhindert.

Die Einrichtung der zusätzlichen Reinigung der Abflüsse je nach dem Boden

Die aus dem "Tank" austretenden Abwässer haben einen Reinigungsgrad von bis zu 80%, so dass sie ohne weitere Reinigung in den Boden gelangen können. Nichtsdestoweniger hat SNiP 2.04.03-85 den minimalen Grad der Abwasserbehandlung auf dem Niveau 95% normalisiert.

Kläranlage Das Becken für verschiedene Fälle sieht die Installation verschiedener Nachbehandlungssysteme für Abwässer vor, zum Beispiel:

  • Filtrationsbrunnen (Säule);
  • Infiltrator;
  • Filtrationsfeld.

Basierend auf den Entwässerungseigenschaften des Bodens und der Passage des UGW kann die Installation eines bestimmten Systems effektiv sein.

Durchschnittliches oder niedriges GW, Bodenabsorption ist normal

Universelle Methode zur Nachbehandlung und Entsorgung von gereinigtem Wasser in Klärgruben solchen Bedingungen - Zusammenbauen Infiltrator enden Kapazität längliche rechteckige Form in dessen Boden eine Mehrzahl von Löchern angeordnet, durch die ein relativ gereinigtes Fluid sickert nach unten.

Infiltratoren (in den meisten Fällen werden einige benötigt) müssen in einer separaten Grube von Hand in einem Abstand von 1-1,5 m vom Behandlungstank installiert werden. Das Gerät ist über sein Abzweigrohr, das mit einer Neigung verlegt ist, mit dem Faulbehälter verbunden.

Unter normalen Entwässerungseigenschaften von Böden Infiltrator Installation auf zerstoßenem Gestein aus Dumpingdicke von 40 cm durchgeführt wird, wird kein Entwässern Böden (Lehm, Ton), die eine größere Dicke Polsters zugeordnet. Die Seitenwände sind mit Geotextilien bedeckt. Zerdrückt wirkt als Filter - es abgeschieden, um die Reste von Schadstoffen, von Verunreinigungen befreit das Wasser in den Boden geht. Infiltrator, wie eine Klärgrube, unterliegt der thermischen Isolierung und dem Schleifen. Am Auslass des Gerätes ist ein Lüftungsrohr angebracht.

Eine Alternative zum Bau eines Infiltrators ist die Installation eines Filterdecks. Es legt sich in der Nähe der Reinigungsvorrichtung von 2 bis 4 Betonringen Ø 1 m nieder.. In der Fundamentgrube wird ein Schotterkissen gelegt, auf dem der erste Ring montiert wird. Nach dem Abdichten der Fugen ist der Spalt zwischen den Ringen und den Seiten des Grabens mit Sand gefüllt. Der untere Ring wird empfohlen, mit perforierten Wänden installiert zu werden - durch die Löcher wird das Wasser vom Boden vollständig gereinigt genommen.

Eine andere Möglichkeit ist die Installation eines Filterfeldes. An der gewählten Stelle wird die fruchtbare Schicht der Erde durch Schichten (Dicke nicht weniger als 30 cm) von Sand und Kies ersetzt. Auf diesem Kissen sind Kunststoffrohre mit Entwässerungslöchern in den Wänden verlegt. Die Rohre sind mit Geröll bestreut, auf dem Rasengras gepflanzt oder ein Blumenbeet zerbrochen ist - das Pflanzen von Bäumen auf diesem Gebiet oder das Anlegen eines Gartens ist unmöglich.

Wenn man alle drei Methoden der Nachbehandlung vergleicht, sollte beachtet werden, dass die Installation von Infiltratoren die rationalste und umweltfreundlichste von ihnen ist. Bei Filtrationsfeldern wird zu viel Fläche benötigt, einige Zeit später werden verlandete Schutt- und Sandschichten ausgetauscht. Es ist einfacher, das Schotterkissen durch den Infiltrator zu ersetzen, der einen Meter vom "Tanka" entfernt ist. Ein Nachteil der Brunnen ist der zu kleine Wasserablaufbereich.

Normale Böden mit einem periodischen Anstieg des GWP

Häufig werden Häuser an Standorten errichtet, an denen es regelmäßig zu Grundwasseranstiegen kommt: in Zeiten von Hochwasser oder Starkregen. Der Boden (sandiger Lehm, Sand) hat eine normale Absorption, aber manchmal steigt der Wasserspiegel so stark an, dass er sich in einer Tiefe von einem halben Meter von der Erdoberfläche erheben kann.

In diesem Fall verpflichtet, eine Klärgrube mit den Händen zwischen der Klärgrube und doochistnym Aufbau der Installation der Installation eines Speicher Grube, die seit einiger Zeit durch eine Klärgrube, Wasser kann abgelaufen ist, nicht in Kontakt mit Grundwasser, zu stehen.

Die Methoden der Nachbehandlung können von jedem genommen werden.

Hohe HBS

In diesem Fall ist der Aufbau von Klärgrube ist auch die Anwesenheit des gut Antrieb und zwischen den Behälter doochistnymi Strukturen, aber mit verbindlichen Einbau des Rückschlagventils auf der Rohrströmung erforderliche Wasser in der Abwasserbehandlungstank zu verhindern zurück.

Bei einem möglichen Überlauf des Systems ist es notwendig, eine Pumpe zum Abpumpen der Abflüsse zu installieren, die durch die Filtrationseinheiten entfernt wird.

In diesem Fall ist es möglich, nur eine Methode der Nachbehandlung zu verwenden: die Vorrichtung von Filtrationsfeldern, in denen der zerkleinerte Stein über dem Boden gegossen wird. Solche Felder können auch unter Verwendung von Infiltratoren angeordnet werden.

Schlecht saugfähige Böden

In diesem Fall kann es nur einen Ausweg geben - den Aufbau einer Filterfläche, durch die das gereinigte Wasser in die Rinne abgeleitet wird. Diese Methode der zusätzlichen Reinigung erfordert eine ziemlich große Investition von Geld und Arbeit - eine erhebliche Menge an Schutt und ein System zum Sammeln von Wasser nach der Reinigung.

Abschließende Arbeiten

Nach der Installation der Klärgrube durch die eigenen Hände wird die Installation von Stromversorgungskabeln (für energieabhängige "Tank" -Modelle) und der Anschluss von Lüftungsanlagen durchgeführt, deren Funktion überprüft wird.

Nach der Überprüfung auf den normalen Betrieb von Vorrichtungen, die eine Isolationsschicht gelegt, für die es wünschenswert ist, ein Blattmaterial zu verwenden: izofol, Epps et al Schaum ist nicht wünschenswert, verwenden - Last viel er abgeflacht und seine isolierenden Eigenschaften verlieren.. Es wird nicht empfohlen, hygroskopische, kurzlebige Mineralwolle zu verwenden. Es ist auch sinnvoll, auf die Isolierung der Abwasserleitung zu achten.

Auf der Oberseite des Erhitzers ist der bei Grabungsgrabungen ausgegrabene Erdboden dem allgemeinen Niveau des Grundstücks angepasst, jedoch mit einem kleinen Schrumpfungsrand.

Fehler bei der Installation

Zusätzlich zu den Klärgruben "Tank" sollten auch Installationsanweisungen beigefügt werden. Bei der Installation von "Tanka" muss jedem Punkt dieses Dokuments klar gefolgt werden, da Fehler zu unangenehmen Folgen führen können. Es ist auch nicht überflüssig, sich in speziellen Foren mit Fotos und Videos vertraut zu machen.

Bei der Verfüllung des Tanks ist der Einsatz von Baggergeräten nicht zu empfehlen, da dies das Risiko einer Beschädigung des Polypropylengehäuses erhöht.

Es ist auch nicht erlaubt, den Behälter unter 1 m abzusenken - dieser Abstand wird von der Bodenoberfläche bis zur Oberkante des Behälters bestimmt.

Kann ein kritischer Fehler mit septischem nicht ausreichend zuverlässig Fixierbinde Riemen mit der Betonplatte in Verbindung gebracht werden - ist voller Aufstieg Tanks, Rohrfittings Zerstörung, lange Rückgewinnungseffizienz des Reinigungssystems.

Oft kann die unangenehme Folge einer unsachgemäßen Installation als der charakteristische Geruch bezeichnet werden, der von der Stelle des Tanks kommt. Der Grund hier liegt höchstwahrscheinlich in der Abwesenheit eines Entlüftungsrohrs. Aufgrund mangelnder Belüftung können Gase auch durch die Spüle, Toilettenspülung und Badewannen in das Haus gelangen.

Vermeiden Sie diese und andere ähnliche Fehler während der Installation, um das vorgeschlagene Video mit einer visuellen Anzeige der wichtigsten Arbeitsschritte bei einer typischen Installation einer Klärgrube zu unterstützen.



Nächster Artikel
Verbindung von Polypropylenrohren: Methoden und Eigenschaften