Was ist eine Klärgrube und wie unterscheidet sie sich von einer Entwässerungsgrube?


In einigen seiner „Schriften“ Ich misspoke, dass die Klärgrube und Drain (= septische) Tank - es ist nicht das gleiche, trotz einiger Ähnlichkeiten sind die Unterschiede immer noch da. Also habe ich eine Reihe von Artikeln über die Klärgrube schrieb (auch glauben, dass ein Artikel zu schreiben ist nicht beschränkt auf: der Verlauf der Studie des Themas von Klärgruben ich einige interessante Ideen hatte, von denen ich in dem Artikel geteilt darüber, wie Klärgrube arbeiten). Dies ist auch der erste Artikel, und es erklärt im Detail, Was ist eine Klärgrube?, als unterscheidet sich von einfachen Abflussgruben, die Vor-und Nachteile hat, aus denen eine septische gemacht werden kann, und so weiter.

Zunächst stellen wir alles in den Kopf: Wir werden genau bestimmen, was eine Klärgrube ist. Dies sollte getan werden, weil unter dem Namen "Klärgrube" immer mehr der gleiche Belebungsbecken versteckt wird. Obwohl das nicht das Gleiche ist. Ja, Aerotanks werden in anderer Weise BIOseptik genannt, daher die Verwirrung...

Was ist eine Klärgrube?

Hier ist die Definition dessen, was eine Klärgrube ist:

- eine Klärgrube ist eine Einrichtung zur Reinigung von häuslichem Abwasser, das ein horizontaler unterirdischer Sedimentationsbehälter mit 1-3 Kammern ist, durch den das Abwasser nacheinander fließt:

In den Klärgruben findet eine mechanische und teilweise biologische Behandlung des Abwassers statt, wonach sie (Abwässer) zur Endreinigung durch unterirdische Filtrationsanlagen in den Boden geschickt werden.

In diesem Artikel werde ich nicht angeben, dass es eine Bioseptik (Aerotank) gibt, aber besser noch einmal die "Hauptkennzeichen" von Faulgruben klarstellen. Hier sind sie:

- Anwesenheit von ein bis drei Kameras;

- Die Abwasserbehandlung in der Klärgrube ist nur teilweise, es kann gesagt werden, primär;

- Die Abflüsse aus der Klärgrube werden zwangsläufig zur weiteren Reinigung in den Boden durchgeleitet - notwendig! - unterirdische Filterstruktur.

Warum brauche ich eine Klärgrube?

Wenn ich etwas wiederhole, betrachte das nicht als Wahnsinn oder Paranoia oder Sklerose: es ist so notwendig.

Also, die septische hat folgende Zwecke:

- vorläufige mechanische Behandlung von Abwasser. Eine solche Reinigung ist notwendig, damit die unterirdischen Filtrationsanlagen weniger verstopft sind, was bedeutet, dass sie länger gedient haben;

- Zerfall des gebildeten Niederschlags. Dieses verfaulte Sediment kann dann aus dem Faulbehälter entfernt und als ein guter, qualitativer Dünger für den Garten, den Garten usw. verwendet werden.

Achtung bitte! Wenn Sie eine Klärgrube mit solch verdorbenem "Gut" gefüllt haben, und jetzt, nachdem Sie die Zeilen oben gelesen haben, haben Sie sich dafür entschieden, sofort alles zu säubern und es auf den Betten zu verteilen... TUN SIE DIES NICHT! Lesen Sie zuerst den Artikel über die Anwendung von verfaultem Sediment aus einem Faulbehälter für Düngemittel.

Was ist der Unterschied zwischen einer Klärgrube und einer Senkgrube (Jauchegrube)?

Der Unterschied zur Entwässerungsgrube liegt auf der Hand.

Das Ablaufloch Abströme akkumuliert und Aasfresser Ankunft oder wieder „warten“, die „Warten“, wenn sie in den Boden durch die Bodenwand des Schachts oder nicht fest (wenn das Ablaufloch ohne Boden) sickern:

In der Klärgrube werden die Abflüsse vorgereinigt und strömen von einer Kammer zur anderen (wenn es natürlich mehr als eine Kamera gibt).

Septic ermöglicht die Verwendung von Geräten, die viel mehr Wasser benötigen als eine einfache Ablaufgrube. Was sind diese Geräte? Meiner Meinung nach, und so ist es klar, zum Beispiel, eine Waschmaschine...

Im Allgemeinen füllt sich die Klärgrube nicht so schnell wie eine einfache Entleerungsgrube. Was Sie mit sich selbst machen können, ist die Entscheidung, weil Sie die Möglichkeiten des Portemonnaies, des Areals, des Eingangs für das Abpumpen von Abflüssen berücksichtigen müssen.

Aus welchem ​​Material kommt die Klärgrube?

Beton, Betonringe, Kunststoff, Metall, Ziegel, auch die Reifen: Klärgruben (und einfache Ablauflöcher) können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. In der Regel konzentrieren sich viele Möglichkeiten, auf ihre Fähigkeiten, Bedürfnisse und berücksichtigen die Vor-Nachteile eines bestimmten Materials (Hauptkriterium hier - die Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, weil wohl niemand eine ökologische Katastrophe auch in der Größe haben will „nur“ Ihre Website? ).

Bei der Auswahl eines Faulbehälters aus Stahl sollte daher berücksichtigt werden, dass ein solcher Faulbehälter gewisse Nachteile hat. Wahrscheinlich der wichtigste - gewöhnlicher (schwarzer, nicht rostfreier Stahl) Stahl unter dem Einfluss von "gut" schnell verrotten, was bedeutet, dass, wenn Sie einen Faulbehälter aus Stahl machen, der Stahl dick sein sollte (ab 5 mm und mehr). Nun, eine Klärgrube aus rostfreiem Stahl... Ich weiß nicht, welcher der Leser meiner Seite das zu bieten hat, aus irgendeinem Grund scheint es, dass die Oligarchen kaum daran interessiert sind, eine Entwässerungsgrube mit ihren eigenen Händen zu machen...

Ich werde vorerst aufklären: Sowohl Kunststoff- als auch Metallbehälter für Klärgruben müssen im Boden verankert werden - an einer Betonplatte befestigt, in den Boden der Grube gegossen. Andernfalls, unter dem Einfluss des Bodens, wird Ihre septische im ersten Winter schwimmen.

Um die Installation zu beschleunigen und die Zuverlässigkeit zu erhöhen, werden heute viele fertige Klärgruben, wie zum Beispiel Fiberglas, hergestellt:

Und sogar konkret:

Ihre Installation ist nur in der Installation des Ortes und der Rohre aus dem Haus.

Für den Bau einer Klärgrube werden die Betonringe oft mit ihren eigenen Händen benutzt, aber Hebevorrichtungen sind erforderlich, um mit ihnen zu arbeiten. Nun, der Eintrag für sie auf der Website. Daher können Sie, ohne auf eine spezielle Ausrüstung zu verzichten, die Wände der Entwässerungsgrube mit Hilfe einer konkreten Lösung selbst in die bereits vorbereitete Grube einfüllen. Oder stecke es in roten Backstein.

Aber für die Installation von Kunststoffgruben benötigt man oft keine andere Hebetechnik, außer für drei oder vier Personen:

Um bequem angesammeltes Abwasser zu pumpen, ist es notwendig, eine Öffnungsabdeckung in dem Faulbehälterdach vorzusehen. Das Material für das Dach sollte stark und stark gewählt werden.

Die folgenden Artikel beschreiben ausführlich, wie aus den hier aufgeführten Materialien eine Faulgrube oder eine Grube hergestellt wird.

Vor- und Nachteile von Klärgruben

Die septische ist relativ einfach zu arrangieren, und abhängig von den ausgewählten Materialien, kann es nicht teuer sein... Dies ist ein Pluspunkt.

Weniger, wie Sie wahrscheinlich schon vermutet haben, in der Notwendigkeit einer zusätzlichen Behandlung von Abwasser, das durch eine Klärgrube geführt wurde... Das heißt, haben die Notwendigkeit zu schaffen solche „Ding“ als Bereich der Filtration, Filtration Gruben oder Gräben usw. Bei diesen Geräten eine sehr große und Fett minus - ihre Siedlung zeitaufwendig und kostspielig für Finanzen, und ihre Reinigung und Restaurierung ist teuer noch mehr. Die Reinigung und Wiederherstellung von unterirdischen Behandlungsanlagen erfolgt aufgrund der Tatsache, dass sie schließlich verlanden und dadurch ihre Filtereigenschaften verlieren. Aber auch ohne sie ist es unmöglich! Denn in ihnen findet eine sehr effektive Bodenfiltration und biologische Behandlung von Abwasser statt, das eine Klärgrube passiert hat.

Im Allgemeinen erfordert die Installation von unterirdischen Filtern erstens das Einhalten bestimmter Bedingungen, die mit "Geologie" verbunden sind; Zweitens, erhebliche Arbeitskosten sowohl zu Beginn als auch während des weiteren Betriebs. Um die Lebensdauer von Filtrationsfeldern usw. zu verlängern, werden Klärgruben mit mehreren Abschnitten hergestellt - für eine gründlichere Reinigung der Abflüsse in der Klärgrube selbst. Doch all dies im Detail lesen Sie in den Artikeln zu diesen Geräten.

Ein weiteres Minus: Im Winter kann die Effizienz der Abwasserbehandlung durch das Einfrieren des Bodens generell Null sein.

Und dennoch: Egal, welche gehäuften Geräte wir in die Klärgrube gegeben haben, und es ist nicht möglich, die Abflüsse von solchen schädlichen Substanzen wie Nitraten, Nitriten und anderem Phosphor zu reinigen.

Naja, der letzte: Aus dem septischen Tank ausgepumpte Niederschläge werden immer noch benötigt, so dass es ohne einen Reiniger nicht geht. Und dann ist es das wert? Naja, außer dass es weniger üblich ist, einen Kanal zu rufen.

(Jedoch abzüglich eines die Klärgrube Pumpen kann ein Plus - für Liebhaber der Garten Aufhebens: Schlamm aus Klärgruben - gut und unentgeltlichen Dünger Und wenn Sie zu diesen Fans gehören, werden dann ohne Feuerleiter leben, lernen eine Klärgrube selbst heraus zu pumpen und Ihre autonomen dann.. Abwasser wird wirklich autonom sein. aber ich will nicht vorgreifen, sie vor einem separaten Artikel beschrieben.)

Also, ich hoffe, wir haben herausgefunden, was eine Klärgrube ist, wofür sie bestimmt ist, haben eine allgemeine Vorstellung davon, wie dieses "Ding" aussieht... nun, und wir werden es nicht mit irgendetwas anderem verwechseln.

Warum Sie nicht ohne Sepsis auskommen können

Das Landleben in einer Datscha oder in einem privaten Haus in der Stadtgrenze verlangt von den Eigentümern dieser Immobilie, dass sie besonderen Wert auf autonome Lebenserhaltungssysteme legen. Um dem Komfort der Stadtwohnung so nahe wie möglich zu kommen, müssen die Eigentümer viel Geld investieren und ihre Energie für die Ausstattung der Heizungsanlage, der Wasserversorgung und natürlich der Kanalisation aufwenden. Ohne Qualitätshygiene wird das Haus sehr weit von der Zivilisation entfernt sein.

Aber die Kanalisation zu legen ist nur die halbe Miete. Um menschliche Verschwendung zu sammeln, wird eine spezielle technische Struktur benötigt, die als Klärgrube bekannt ist.

Was ist das?

Die Klärgrube kann als ein ziemlich komplexes System bezeichnet werden, das aus versiegelten Behältern zum Absetzen und Filtern von Brunnen oder ganzen Feldern besteht, wodurch das gereinigte Wasser ungehindert in den Boden eindringen kann.

Sie können es selbst machen. Eine solche Anlage kommt aufgrund der Prozesse des Zerfalls und der Filtration von zersetzten organischen Abfallkomponenten gut mit der Abwasserbehandlung zurecht. In einer selbstgebauten Klärgrube ist der Hauptnachteil Auftreten eines unangenehmen Fäulnisgeruchs - Im Leben anaerober (fauliger) Bakterien wird Methan zwangsläufig in die Luft abgegeben.

Besser im Hinblick auf die Abwasserbehandlung sind biologische Stationen des lokalen Typs, bei denen die Verarbeitung durch aerobe (sauerstoffabhängige) Bakterien erfolgt. Solche Stationen bieten die vollständigste Reinigung von Abwasser und die Zersetzung organischen Abfalls in sichere Fraktionen (Schlamm und Wasser).

Der Hauptnachteil einer lokalen Station ist ihre Abhängigkeit von der Leistung.

Sogar Anlagen mit kombiniertem Verarbeitungsprinzip (unter Beteiligung beider Arten von Bakterien - aerob und anaerob) ohne Elektrizität werden ihre Wirksamkeit signifikant verringern.

Wie funktioniert es?

Das Prinzip der Klärgrube besteht in der Aufbereitung und Reinigung der umweltschädlichen Abwässer. Verschmutztes Wasser aus Waschbecken, Geschirrspüler und Waschmaschinen, Duschen (die so genannte häusliche Abwasser), müssen menschliche Abfälle aus Toiletten verarbeitet und gefiltert werden, bevor sie den Boden erreicht.

Die Hauptaufgaben, mit denen der Septiker zurechtkommt:

  • verteidigen;
  • Filtration (in Kläranlagen des industriellen Designs tritt es in der Anfangsstufe der Verarbeitung, und in selbst gemachten septischen Behältern in der Endstufe auf);
  • Verarbeitung großer organischer Fraktionen durch Fäulnis- oder aerobe Bakterien.

Gereinigtes Wasser in der letzten Phase der Verarbeitung von Abwasser wird auf den Boden abgeleitet. In den Systemen der lokalen Reinigung in den wirtschaftlichen Bedürfnissen, wird auch der Schlamm, der als Folge der Verarbeitung entsteht, verwendet - es geht zum Dünger der Hauptbetten.

Hauptsache ist Autonomie

Der Hauptvorteil jeder Klärgrube besteht darin, die Unabhängigkeit der Eigentümer von der öffentlichen Kommunikation zu gewährleisten. Es spielt keine Rolle, ob es im Dorf eine zentrale Kanalisation gibt. Nachdem er einen bestimmten Betrag in die Bau- und Montagearbeiten investiert hat, wird der Besitzer einer Datscha oder eines Privathauses seiner Familie ein qualitativ hochwertiges, dh gut funktionierendes Abwassersystem zur Verfügung stellen.

Es ist die Autonomie oder der Ort, die vor allem von den Herstellern von Faulgruben beworben wird, da es ein großes Plus für die private Kanalisation von Haushalten oder Haushalten darstellt. Darüber hinaus haben solche Klärgruben unterschiedliche Kapazitäten und Kapazitäten. Die Besitzer von kleinen Hotels oder Straßenrestaurants haben eine großartige Gelegenheit, eine Klärgrube mit biologischer Abfallbehandlung zu kaufen und für immer Probleme mit der öffentlichen Kanalisation zu vergessen.

Vor- und Nachteile

Vorteile der Autonomie jeder Klärgrube:

  • Unabhängigkeit von der öffentlichen Kommunikation;
  • Qualität der Konstruktion;
  • die Möglichkeit der Selbstbedienung und somit die Abwesenheit von Systemfehlern;
  • Unabhängigkeit von Grundwasser und Klima.

Durch die Nachteile sind:

  • Notwendigkeit von finanziellen Investitionen in der Bauphase;
  • Aufrechterhaltung der Wartung des Systems (im Falle des Vergessens seitens der Eigentümer, in der Kanalisation, werden notwendigerweise Ausfälle auftreten).

Fachleute empfehlen, auf die vollwertigen Behandlungssysteme verschiedener heimischer Hersteller zu achten. Solche Klärgruben sind teurer als selbstgebaute Anlagen, zahlen sich aber in den nächsten Jahren aus. Die biologische Behandlungsstation ist ein autarkes System, das kein häufiges Aufrufen von Abwasserkanälen erfordert. Es ist eine höhere Stufe der Entwicklung von Abwasseranlagen - Senkgruben, die nach dem Prinzip der Lagertanks arbeiten. Und diese Tatsache ermöglicht es, das Familienbudget wirtschaftlich zu sparen.

Fragepreis

Auf dem Inlandsmarkt sind Klärgruben verschiedener russischer und ausländischer Unternehmen weit verbreitet. Der Käufer kann seine Wahl ohne Probleme treffen, in erster Linie auf die technischen Eigenschaften des Produkts und erst danach auf die Marke achten. Es ist erwähnenswert, dass weniger bedeutende Hersteller den Markt mit Produkten beliefern, die bekannten Marken nicht weit nachstehen. Und das sollte nicht vergessen werden, Ihre Wahl zu treffen.

Die Preisspanne wird durch technische Merkmale bestimmt - Produktivität der Produkte, ihr Volumen. Die Leistung bezieht sich auf die Anzahl der Personen, die durch den Anschluss eines autonomen Abwasserkanals an ein bestimmtes septisches Modell bedient werden können.

Ungefähre Preise für verschiedene beliebte Marken:

  • Inländische "Topas" für 5-8 Personen - durchschnittlich 94 000-100 000 r.;
  • "Astra" vom russischen Hersteller "Unilos" für 5-10 Personen - 71 000-107 000 Rubel;
  • "Leader" von der gleichnamigen Moskauer Firma, entworfen, um 4-15 Personen zu dienen - 70 000-127 000 Rubel;
  • "Uporor" vom finnischen Hersteller, entworfen für 5-15 Personen - etwa 660 000 Rubel.

Design-Funktionen

Das Design verfügt über zusätzliche Rippen, die es der Klärgrube erlauben, mechanischer Belastung durch den Boden standzuhalten. Die Form der Aufbereitungsanlage gewährleistet eine sichere Platzierung des Produktes im Boden ohne zusätzliche Befestigung.

Im Inneren befinden sich je nach Marke und Modell vier oder sechs Arbeitsfächer. Das Funktionsprinzip ist das gleiche. In der ersten Kammer wird eine Vorklärung und Abtrennung von mechanischen Verunreinigungen durchgeführt. In der zweiten Kammer (Aerotank) werden organische Fraktionen von aeroben Bakterien verarbeitet. Der gebildete Schlamm wird teilweise in die Aufnahmekammer zur erneuten Behandlung zurückgeführt. In diesem Stadium kann eine zweistufige Reinigung stattfinden - sowohl anaerobe als auch aerobe Bakterien (zum ersten wird eine zusätzliche versiegelte Kapazität in dem System installiert). Nach der Verarbeitung wird geklärtes Wasser dem sekundären Abscheider zugeführt und von diesem zu der Abgabekammer gepumpt.

Benötigen Sie eine Pumpe, die länger als ein Jahr hält? Dann lohnt es sich, auf selbstansaugende Pumpen zu achten. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel.

Wirst du einen Brunnen graben? Wie das am besten geeignete Ort für diese finden, lesen Sie weiter http://greenologia.ru/eko-zhizn/sistemy/vodosnabzhenije/kolodec/kak-najti-vodu.html Link.

Kundenbewertungen

Wir haben "Topas-8" im Dealer Center in Raten gekauft. Habe eine Garantie für ein Jahr erhalten. Überprüfen Sie einfach die Garantiekarte, wenn Sie kaufen! Die Verwandten kümmerten sich nicht sofort um ihn, und infolgedessen wurden Experten für den ersten Dienst eingestellt.

Finnische Klärgruben sind ein teures Vergnügen. Es ist besser, auf den heimischen Hersteller zu achten. Sie müssen nicht für ungefähr die gleiche Qualität überbezahlen.

Es wurde nicht "Ecoros" von der russischen Firma "RosEcology" erwähnt. Der Hersteller hat europäische Modelle perfekt an unsere harten Bedingungen angepasst! Kaufen Sie eine gute Klärgrube zu einem Preis von 75 000 Rubel.

Irgendein "Topas" hat Angst vor Spitzenwasserabflüssen. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie ein Modell auswählen. Auf Leistung achten. An uns, wenn Besucher in eine Sommerresidenz kommen, gibt es einen Misserfolg in der Arbeit einer septischen Zisterne, und es gibt einen unangenehmen Geruch.

Jede industrielle Klärgrube hat in ihren Designteilen einen regelmäßigen Austausch. Was auch immer die Produzenten sagen, es wird zusätzliche Ausgaben von den Eigentümern geben. Aber in diesem Klärgruben ist die Hauptsache die Sicherheit der Umwelt. Dafür zahlen wir eine Menge Geld.

Bedienung

Daher wird empfohlen, dieses Dokument sorgfältig zu studieren.

Hauptpunkte der Wartung und des Betriebs:

  • Schlamm pumpen - 2-3 mal pro Jahr;
  • Ersatz von Membranen durch Kompressoren zur Sauerstoffinjektion - alle zwei Jahre;
  • komplette Reinigung des Gerätes - alle 1-2 Jahre;
  • Ersatz des Bakterienfilters - durchschnittlich alle 10-12 Jahre.

Außerdem kann es erforderlich sein, die Verfüllung (Kies oder Kalk) zu ersetzen, sofern dies in der Planung vorgesehen ist.

Was ist eine Klärgrube und wie funktioniert es in einem Landhaus?

Eigentümer von Wohnungen mit zentraler Kanalisation stehen vor einem neuen Konzept, wenn sie eine autonome Kläranlage für ihre in abgelegenen Gebieten gebauten Datschen oder Häuser planen. Was ist eine Klärgrube und wie es funktioniert, wird jetzt ein dringendes Thema für die Diskussion. Um nicht mit der Größe, dem Material und den Eigenschaften des Funktionierens verwechselt zu werden, ist es notwendig, im Detail alle Informationen über Faulgruben zu studieren.

Biologische Reinigungsstation

Das Gerät und das Prinzip des Klärgrubenbetriebs

Das Landhaus ist mit allen sanitären Einrichtungen ausgestattet, die für ein komfortables Leben notwendig sind. Jeden Tag wird eine erhebliche Menge Wasser zu den Abwasserrohren und durch diese zum Lagertank oder zur Klärgrube geleitet. Das Abwassersammlungs- und -behandlungssystem kann eine einfache oder komplexe Konstruktion haben, aber seine grundlegende Arbeit basiert auf dem allgemeinen Prinzip: Wasser wird abgesetzt, gereinigt und in den Boden oder in den Brunnen abgelassen. Der Grad der Beseitigung der Verschmutzung aus dem Abwasser hängt von der Art der Konstruktion ab. Die Klärgrube befindet sich unter der Erde, so dass die Flüssigkeit durch die Schwerkraft ohne Pumpen in die Klärgrube gelangen kann. Überlegen Sie, wie die Klärgrube aufgebaut ist. Der Sammelbehälter besteht aus mehreren Abschnitten:

  • Aufnahmekammer - große Partikel präzipitieren;
  • Der zweite Abschnitt ist eine Kammer für anaerobe Prozesse der Zersetzung und Reinigung;
  • Der dritte Abschnitt ist ein Sedimentationstank für suspendierte Partikel.

Nach der Reinigung in der Klärgrube gelangt Wasser in den Boden oder wird zur Nachbehandlung des Bodens geschickt.

Rat. Für ein Ferienhaus mit regelmäßigem Besuch ist es ausreichend, eine Zweikammergrube zu installieren.

Klassifizierung von Klärgruben

Arten von Faulgruben für ein privates Haus können nach dem Prinzip der Reinigung von häuslichem Abwasser in zwei Typen unterteilt werden:

  • Faulgruben mit Bodennachbehandlung;
  • geschlossene biologische Stationen

Die erste Art von Kläranlage ist autonom, sie funktioniert nach dem Prinzip der Mülltrennung unter dem Einfluss der Schwerkraft und der Zersetzung von organischen anaeroben Bakterien. Das Ergebnis eines solchen Systems ist 65-70%, das ist nicht genug für eine sichere Ableitung in den Boden oder ein Reservoir. Nach dem Lagertank tritt Wasser in den Filtrationsbrunnen oder in saugfähige Gräben ein.

Vorteile des Gebäudes:

  • die Möglichkeit der Selbstmontage;
  • erschwinglicher Preis;
  • Autonomie;
  • Haltbarkeit.

Nachteile:

  • die Notwendigkeit für zusätzliche Reinigung;
  • Reinigung des Tanks mit Abwasser in 3-4 Jahren.

Die biologische Station ist eine energieabhängige aerobe Klärgrube, deren Betrieb eine Stromquelle erfordert. Die Abwasserbehandlung erfolgt in vier Kammern:

  • Empfang - Filterreinigung von großen Fraktionen;
  • Aerotank - Kammer mit Luftversorgung durch einen Kompressor, in dem aerobe Bakterien organische Stoffe in Schlamm umwandeln;
  • Absetzbecken für Schlamm;
  • Der Abschnitt, aus dem das Wasser abgeleitet wird.

Nach Durchlaufen der biologischen Station wird Wasser zu 98% von den Schadstoffen befreit und ist für den technischen Einsatz geeignet.

Vorteile des Systems:

  • hohes Reinigungsniveau;
  • kompaktes Design;
  • Abwesenheit von Geruch;
  • einfache Wartung.

Nachteile:

  • Energieabhängigkeit;
  • hohe Kosten.

Rat. Biologische Station ist die beste Option für eine Klärgrube, eine Vielzahl von Modellen ermöglicht es Ihnen, eine Option für eine kleine Familie und ein ganzes Dorf zu wählen.

Es gibt eine Variante einer Speichergrube, die ausschließlich der Sammlung von Abflüssen dient. Ein Behälter aus Kunststoff, Beton oder Metall ist in dem Bereich vergraben und an die Kanalisation des Hauses angeschlossen.

Vorteile des Tanks:

  • Dichtigkeit der Struktur;
  • die Möglichkeit der Anbringung auf einem hohen Grundwasserniveau;
  • einfache Installation.

Nachteile:

  • teure Wartung mit Abwasser.

Wie ermittelt man die optimale Faulgrube?

Das Volumen der Struktur hängt von der Menge des abgegebenen Wassers ab. Bei der Berechnung wird ein Standardwert von 200 Litern pro Person herangezogen. Wasserverbrauch bis zu 5 cu. Ein Tag sieht vor, dass das geschätzte Volumen einen dreitägigen Zufluss verwendet. Bei intensiver Nutzung einer Vielzahl von Sanitärgeräten erhöht sich der berechnete Wert um den Faktor 2.

Platzierung der Kläranlage auf der Baustelle

Bevor ein Installationsort ausgewählt wird, ist es notwendig, die Tiefe des Wasserreservoirs zu ermitteln, wenn es nicht möglich ist, die Nachbehandlungsfelder eng anzuordnen. In diesem Fall ist nur eine biologische Station akzeptabel. Die Einfriertiefe ist ebenfalls wichtig, dieser Indikator bestimmt die Tiefe der Abwasserrohre.

Septisches Platzierungsschema

Wie wird die Bodennachbehandlung durchgeführt?

Bei unzureichender Reinigung gelangt das Wasser aus der überlaufenden Klärgrube in spezielle Einrichtungen:

  • absorbierende Plattform;
  • gut filternd;
  • unterirdisches Filtrationsfeld.

Gut filtern

Die Struktur besteht aus Betonringen oder Ziegeln. Sein Boden ist bis zu einer Höhe von 1 Meter mit Schutt bedeckt. Die Filtration von Schwebeteilchen ist 100%.

Das Gerät eines Filterbrunnens

Absorbierendes Pad

Rohre mit Perforationen werden in einen auf sandigem Boden gegrabenen Graben gelegt. Die Grundlage dafür ist eine Polsterung aus Kies, Schotter und Schlacke. Von der Spitze bis zu einer Höhe von 40 cm sind die Rohre mit Kies gefüllt, und der Boden ist bis zum Boden aufgestapelt. Wasser tritt durch ein Filterbett in den Boden ein.

Das Feld der unterirdischen Filtration

Die Struktur des Feldes ähnelt der des Standortes - ein Bewässerungsnetz wird für die Wasserreinigung in Entwässerungsanlagen verwendet. Das Feld liegt unter einem Gefälle, so dass das Wasser nach der Reinigung in die Schlucht abfließt.

Behandlungsmöglichkeiten mit eigenen Händen

Eine zuverlässige und produktive Klärgrube wird nicht unbedingt in der Fabrikversion gekauft, wenn es Zeit und Material gibt, wird sie selbst gebaut. Für die Herstellung verwenden:

  • monolithischer Beton;
  • Stahlbetonringe.

Für die Tanks gibt es erhöhte Anforderungen an Festigkeit und Dichtheit, daher müssen die Baustoffe diese Bedingungen erfüllen.

Klärgrube aus Stahlbetonringen

Ein Merkmal einer solchen Struktur ist die Einfachheit der Konstruktion und effiziente Arbeit bei der Sammlung und Filtration von Abwässern. Es besteht aus 3-4 Ringen, die mit einem Kran übereinander gestapelt sind. Die Größe der Klärgrube wird basierend auf dem geplanten Abwasservolumen ausgewählt. Bei der Bestimmung des Volumens lohnt es sich, einen kleinen Vorrat zu machen und zu berücksichtigen, dass ein Teil der Struktur über dem Eingang des Abflussrohrs leer ist.

Die Dicke der Platte, auf der die Dreikammergrube aus Betonringen montiert wird, sollte 100 bis 120 mm betragen. Um unnötigen Aufwand zu vermeiden, können Sie Ringe mit einem Boden kaufen. Zum Zementieren von Fugen wird ein Zementmörtel der Klasse M100 verwendet. Eine Klärgrube dieser Bauart kann auf einem hohen Grundwasserniveau installiert werden, jedoch ist eine gründliche Abdichtung der Wände und des Bodens mit bituminösem Mastix erforderlich.

Im oberen Ring der Struktur ist es notwendig, zwei Löcher zu durchbohren - für das Einlassrohr und den Überlauf. Die Stelle des Überlaufrohrs ist 150 mm niedriger als der Einlass des Abflussrohrs. Zum Verbinden der Rohre werden T-Stücke verwendet, die in die Löcher eingeführt und abgedichtet werden. Der Durchmesser der Elemente beträgt 100 mm, ihr Durchgangsteil ist vertikal angebracht, während das untere Ende 300 mm unter dem Wasser liegt und der obere Teil über die Oberfläche hinausragt. Rohre werden in den Querzweig des T-Stücks eingeführt. In der ersten Bohrung erfolgt eine mechanische Trennung der Abwässer, in der zweiten wird Wasser mit einer geringeren Menge an Verunreinigungen aufgenommen. Hier wird es von Mikroorganismen verarbeitet. Um das Gas, das sich aus ihrer Lebensdauer gebildet hat, umzulenken, wird ein Entlüftungsrohr installiert. Der dritte Brunnen ist ein Filtrationsbrunnen. In einer Sommerresidenz oder für ein Bad ist es möglich, eine Zweikammerfaulgrube zu bauen. Jede Kammer ist mit einer speziellen Platte mit einer Luke bedeckt.

Bau von Betonringen

Konkrete Klärgrube

Die Konstruktion von monolithischem Beton hat eine hohe Beständigkeit gegen Belastung und Luftdichtheit. Darunter befindet sich eine Grube, die der Größe der Klärgrube entspricht. An den Wänden und am Boden ist eine Betonschalung installiert. Die Montage erfolgt in mehreren Stufen, die Verstärkung wird zwangsläufig durchgeführt. Zwei Trennwände sind gebaut, um die Abschnitte zu trennen. Bei der Konstruktion ist es notwendig, sich an die Löcher für die Rohre zu erinnern. Oben ist die Betongrube mit einer Platte bedeckt, die ebenfalls aus dem Zementschlamm gegossen wird. Die Luke wird zur Revision in der Platte belassen und eine Lüftungsleitung installiert.

Achtung bitte! Aufbau einer Einkammer-Betongrube, in der anaerobe Bakterien die organischen Bestandteile abbauen. Das Auslassabzweigrohr der Struktur ist hoch angeordnet, um gut geklärtes Wasser zu entfernen.

Factory nichtflüchtige Konstruktionen

Autonome Kanalisation kann mit einer wartungsfreien Klärgrubenfabrik installiert werden. Es ist ein übliches Plastikgehäuse, das intern in drei kommunizierende Abschnitte unterteilt ist. In einem autonomen Becken wird das Abwasser durch lebende Mikroorganismen gereinigt, so dass keine chemischen Stoffe in das Abwasser gelangen können. Die Arbeit der Klärgrube erfolgt ohne menschliche Wartung, es reicht aus, die Filter einmal im Jahr unter dem Druck des Wassers zu waschen, um sie vor Kontamination zu schützen. Die Reinigung von Schlamm in solchen Strukturen kann alle 3-5 Jahre erfolgen. Ein beliebtes Modell der beschriebenen Konstruktion ist die Klärgrube. Der einströmende Abstrom durchläuft die Filtration und Abtrennung im Aufnahmebereich, in der nächsten Kammer wird das Wasser mit anaeroben Bakterien behandelt. Im letzten Abschnitt wird die Flüssigkeit abgesetzt und an den Infiltrator gesendet. Es ist eine Kunststoffkonstruktion mit Löchern, die auf einer Kiesplattform installiert sind.

Zusätzlich zum Tank können Sie den AQUASTOCK-BIO-Faulbehälter verwenden, der kompakt ist, aber eine dreistufige Abwasserbehandlung durchführt.

Dreikammer-Klärgrube der Fabrik

Vorteile von Stand-alone-Tanks:

  • Stärke des Falles;
  • Haltbarkeit;
  • Nicht-Flüchtigkeit;
  • Einfache Installation.

Nachteile:

  • unzureichender Grad der Abwasserbehandlung;
  • die Kosten sind viel höher als die der selbstgemachten Struktur.

Kunststoffbehälter

Hersteller bieten eine große Auswahl an Modellen versiegelter Kunststofftanks. Es handelt sich nicht um einfache Lagerräumtröge, sie sind auch in Abschnitte unterteilt, die alle Reinigungsprozesse ausführen und nicht zu Strukturen aus Beton oder Ringen führen. Tanks haben ein geringes Gewicht, was für die Installation und den Transport von Vorteil ist, kann aber bei steigendem Wasserstand nach oben schweben. In der Fundamentgrube wird eine Betonplatte unter den Tank gegossen, an dem der Behälter befestigt ist.

Die Reinigung der ankommenden Abwässer beginnt im ersten Abschnitt, wo sie in Fraktionen aufgeteilt werden. Im zweiten Abschnitt werden organische Substanzen mit anaeroben Mikroorganismen behandelt, die ohne Sauerstoff leben. Bei der Gärung werden die Abwässer desinfiziert. Im letzten Abschnitt finden Sedimentation und Sedimentation statt. Aus dem Wasserreservoir werden Drainagerohre in Schotter gelegt, wo die Reinigung mit aeroben Bakterien fortgesetzt wird.

Fiberglas-Klärgrube hat viele Vorteile:

  • ein zuverlässiges hermetisches Gehäuse, das nicht korrodiert ist;
  • hohe Leistung, eine große erste Kamera ermöglicht es Ihnen, eine signifikante Salve Entlastung zu nehmen;
  • Autonomie;
  • einfache Installation.

Nachteile:

  • es ist notwendig, Filtrationsfelder zu konstruieren, um Wasser abzulassen;
  • Kapazität erfordert sorgfältigen Transport;
  • Erstellen einer Platte zur Befestigung des Tanks.

Das korrekt ausgewählte und installierte septische Modell wird viele Jahre mit minimalen Wartungskosten dauern.

Private Kanalisation - Klärgrube: Was ist das?

Viele Menschen in Stadtrandgebieten und außerhalb von Städten nutzen eine Klärgrube als Reinigungsanlage, aber nicht jeder weiß, welche Art von Konstruktion sie benötigen und wie das System funktioniert.

Was ist ein autonomes Kanalsystem in einem Privathaus und wie funktioniert es?

Kanalisation Klärgrube: Was ist das?

Eine Klärgrube ist eine spezielle Reinigungsanlage (Abwassersystem für ein Landhaus), die ohne Stromverbrauch arbeitet, wobei Abwasser in einem Absetzbecken verarbeitet wird, das unterirdische Filtersystem zersetzt sich ohne Zugang zu Sauerstoff.

Das Prinzip des Betriebs der autonomen Kanalisation

Die Kläranlage kann bis zu 20 Meter vom Gebäude entfernt sein, das Schmutzwasser tritt in die Gesamtkapazität ein. Elemente, die sich nicht auflösen können, bleiben auf dem Boden und mit Hilfe anaerober Bakterien beginnt der Wasseranteil zu wandern. Während der Lebensdauer von Bakterien wird Methan freigesetzt, ein Rohr, das 1-2 m über dem Dach des Gebäudes installiert ist, wird für seine Entfernung verwendet.

Von 50 bis 75 ist der Prozentsatz der Wasserbehandlung, nach der nicht vollständig gereinigte Flüssigkeit in den Boden zur Endreinigung fließt. Eine unlösliche Ablagerung, die sich am Boden der Faulgrube ansammelt, wird durch eine Pumpe einer Abwasserreinigungsmaschine gereinigt. Abhängig von der Intensität der Nutzung muss die Reinigung der Struktur ab 1 Mal pro Monat durchgeführt werden.

Um die Qualität des Abwassers zu verbessern, wird ein spezieller Biofilter in das System eingebaut, die häufigste Variante ist Blähton.

Hier kann Abwasser gereinigt und aerob, also mit Sauerstoff, gereinigt werden. Bevor das Wasser in den Biofilter gelangt, wird es geklärt. Danach zersetzen anaerobe Bakterien die Verunreinigungen und werden zu Schlamm. Der Niederschlag, der sich nach einer gewissen Zeit auf dem Filter bildet, muss entfernt werden.

Der Prozentsatz der Wasserreinigung in dieser Struktur ist viel höher und beträgt etwa 90%. Wenn das Wasser gereinigt ist, gelangt es in den Brunnen, um die verbleibenden Verunreinigungen mit aeroben Bakterien und Sauerstoff zu behandeln. In dieser Interaktion werden schließlich alle Elemente zerlegt. Für eine vollständige Reinigung der Flüssigkeit besteht der nächste Schritt darin, das Wasser in den Boden abzulassen.

Die gebräuchlichste und effektivste Methode der Abwasserbehandlung ist die unterirdische Filtration. Um das System auf dem Boden anzuordnen, sind Schichten von Filtersand erforderlich.

Die Konstruktion besteht aus Rohren mit kleinen Löchern entlang der Trümmer. Ein solches Reinigungssystem hat eine geringe Kapazität und ist für Familien von 2-3 Personen geeignet.

Um das Volumen zu erhöhen, werden zusätzliche Filterschichten aus Kies und Sand mit zusätzlichen Reinigungsgräben verwendet.

Arten von Klärgruben

Reinigungssysteme sind nach dem Prinzip der Aktion aufgeteilt:

  • mit Bodenfiltration;
  • mit biologischer Reinigung;
  • kumulativ.

Klärgruben sind nach dem Material für den Bau von Strukturen unterteilt:

  • Kunststoff;
  • Ziegelstein;
  • Stahlbetonringe;
  • Metall.

Die Konstruktionen unterscheiden sich in der Art der Installation und Form:

Installierte Reinigungseinrichtungen können sowohl auf der Erdoberfläche als auch unterirdisch sein.

Welche Pumpe ist optimal für die Wasserversorgung aus einem Brunnen?

Wie schnell die Verstopfung der Schale entfernen?

Suspended Toilette - eine neue Lösung für die Toilette.

Klassifizierung von Klärgruben

Die Wahl eines bestimmten Bautyps hängt von der Nutzungsintensität ab und es ist eine tägliche Kapazitätsberechnung erforderlich.

Die Reinigung der Klärgrube erfolgt mittels einer Abwasserpumpe.

Der Lagertank wird in Form eines Containers präsentiert, in dem das Abwasser aus dem Gebäude gesammelt wird. Das Prinzip der Vorrichtung ist einfach, die gesamte ankommende Masse ist in schwere Fraktionen unterteilt, die sich auf dem Boden absetzen und leichte Verunreinigungen, die nach oben schwimmen.

In modernen Reinigungsgeräten wird Flüssigkeit bis zur Reinigungsphase im Behälter gespeichert. Die Füllmengen werden mit einer speziellen Pumpe gereinigt. Der Hauptvorteil der Konstruktion ist die Benutzerfreundlichkeit und der Nachteil ist die Notwendigkeit einer konstanten Reinigung während des Betriebs.

Geräte vom Lagertyp werden für den Einsatz in Gebäuden empfohlen, die nicht ganzjährig zum Wohnen gedacht sind, z. B. in Vororten. Wenn eine Klärgrube gewählt werden soll, müssen solche Faktoren für den ununterbrochenen Betrieb berücksichtigt werden:

  • es ist besser, die Kapazität eines großen Volumens zu wählen, in der Zukunft wird es erlauben, die Kosten für die Dienstleistungen der Abwasserleitung zu reduzieren;
  • Die Konstruktion des Tanks sollte aus hochfestem Material sein, damit der Container während des Betriebs unter Bodendruck nicht beschädigt wird.

Wenn das Landhaus einen dauerhaften Wohnsitz geplant ist, ist es besser, eine Überlaufkonstruktion einer Klärgrube zu wählen, Hier gibt es nicht einfach einen Abfluss von Flüssigkeit, sondern auch eine Reinigung. Mit Hilfe eines solchen Geräts müssen Sie die Abwasserreinigungsmaschine höchstens dreimal pro Jahr herbeirufen.

Um die Zeit zwischen der Reinigung des Tanks zu erhöhen, werden auch Bakterien für Klärgruben verwendet, mit deren Hilfe es möglich ist, die Masse der unzersetzten Partikel signifikant zu reduzieren.

Vorteile des Reinigungssystems:

  • Die Klärgrube ist leicht zu pflegen und zu benutzen;
  • Abwasserbehandlung;
  • Sparen Geld für die Dienstleistungen der Kanalisation der speziellen Ausrüstung

Die Installation der Reinigungsstruktur kann nicht auf Lehmboden durchgeführt werden. Der Nachteil dieser Art von Klärgruben besteht darin, dass es nicht möglich sein wird, ein funktionales Filterfeld zu erzeugen, wenn das Grundwasser nahe der Oberfläche ist, noch kann es auf Lehmboden installiert werden.

Installation der eigenständigen Kanalisation durch die eigenen Hände

Der Bau der Klärgrube mit eigenen Händen erfolgt in mehreren Stufen.

Berechnung und Bau der Grube

Um eine Fundamentgrube korrekte Parameter zu graben, müssen Sie das tägliche Volumen des Klärschlamms genau berechnen, die erhaltenen Daten 3mal mit 20% Marge erhöhen. Das Volumen der ersten Kammer der Klärgrube entspricht dem Volumen des Abflusses. 30% des Volumens aus der ersten Kammer ist die zweite. Die ungefähre Grubentiefe beträgt 2,5 Meter, hier muss die Zusammensetzung des Landes, in dem die Kläranlage installiert ist, berücksichtigt werden.

Vom Boden der 1. Kammer bis 80 cm sollte die Unterkante des Ablaufrohres liegen.

Bau der Innenschalung

Hier betrachten wir die Errichtung einer Betonfaulgrube, können Plastikbehälter, Stahlbetontanks und anderes Material auch verwendet werden.

Die Konstruktion der Schalung erfolgt nach den Parametern der zukünftigen Klärgrube, dh das Ausgießen erfolgt in zwei Teilen. Als Trennwand wird ein 10 cm T-Stück verwendet. Die Oberkante von 2-5 cm ist unter dem Abflussrohr installiert.

Die Wände der Struktur mit Beton füllen

Die Füllung erfolgt in mehreren Schichten, alles ist verdichtet, mit einem Stein verstärkt. Nach dem Gießen der nächsten Schicht wird die Zeit für die vollständige Trocknung angegeben. Es ist nötig, das Loch unter dem Abflussrohr nicht zu vergessen. Die Trennwand wird gleichzeitig mit den Wänden gegossen. Infolgedessen wird eine integrale Struktur gebildet. Jedes Metall wird zur Verstärkung und zur Verdünnung von Zement, Kies oder Kies verwendet.

Bau einer Klärgrube

Nach dem Bau der Wände für 3-4 Tage, wird der Bau der Klärgrube verlassen, bis es vollständig trocknet, so dass der Beton seine maximale Stärke bekommt. Die Klärgrube ist mit Holzboden geschlossen.

Metallverstärkung wird von oben installiert, bei Bedarf kann an einigen Stellen genagelt werden.

In einer Platte wird die Schalung entlang des Umfangs der Reinigungsvorrichtung installiert. Das Lüftungsrohr von 5-10 cm ist in der Decke der 2. Kammer installiert, es sollte 2-3 Meter über dem Bodenniveau sein, in der Überlappung der 1. Kammer ist es erforderlich, den Verbinder unter der Luke zu belassen.

Der Deckel ist mit Beton 15 cm Schicht gegossen, Füllstoff ist Schutt. Nach dem vollständigen Trocknen des Betons ist die Oberfläche des Deckels vollständig mit Erde bedeckt, der resultierende Bereich wird für seine eigenen Bedürfnisse verwendet.

Wenn das Design der Klärgrube in der 1. Kammer mit einem Blindboden und die zweite Schicht mit einer Schicht aus Schotter hergestellt wird, wird die Bodennachbehandlung nicht benötigt, die Hauptsache hier ist, das richtige Volumen richtig zu berechnen.

Der Ablauf der Installation der Abwasserkläranlage in einem Privathaus mit eigenen Händen wird im Video gezeigt:

Wie man sehen konnte, Beim Bau autonomer Abwässer ist nichts kompliziert, aber dieser Fall erfordert eine besondere Herangehensweise und Verantwortung. Der gesamte Prozess der Verarbeitung wird von Bakterien durchgeführt, und wir schaffen alle Bedingungen für ihr Leben.

Auf dem Baumarkt gibt es viele septische Strukturen, die in fast allen Bedingungen verwendet werden können, auch in Fällen von Tonboden oder einer nahen Strömung an die Oberfläche des Grundwassers. Es gibt Kläranlagen, in denen die Abwasserfiltration bis zu 100% erfolgt und daher Flüssigkeit in Flüsse, Seen oder auf den Boden gelangen kann.

Klärgrube

Klärgrube - ist ein Bestandteil einer lokalen Kläranlage, die bei der Planung und Errichtung komplexer Systeme zur örtlichen Behandlung von häuslichem und häuslichem Abwasser verwendet wird. Eine Klärgrube als solche ist keine vollständige Kläranlage und wird gemäß den geltenden Vorschriften und Vorschriften angewendet. Bei der Behandlung der Kläranlage müssen Methoden der Bodennachbehandlung angewendet werden.

Klärgrube - Konstruktion für die Sammlung und Behandlung von häuslichem Abwasser aus einzelnen Häusern, Flachbauten Einrichtungen, Häusern ohne zentrale Kanalisation. In der Klärgrube beruht auf dem Prinzip der sedimentierendem basiert und biologische Nachbehandlung mit Drogen biofermentnyh und natürlichen Böden und Zwangsmethoden Nachbehandlung.

Inhalt

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Ein Faulbehälter ist ein Behälter, der aus einem einzigen geschlossenen Gehäuse (Beton oder Kunststoff) besteht, das in der Regel in zwei oder drei Abschnitte unterteilt ist (A, B, C), das Abzweigrohr für die Versorgung mit Rohabwasser (E), Abzapfen von gereinigtem Wasser (F), Blocker zwischen den Abschnitten.

SNiP 2.04.03 85 Kanalisation und externe Netze und Einrichtungen Artikel 6.80. Abhängig vom Verbrauch des Abwassers sollten Sie Folgendes nehmen:

  • Einkammer-Klärgruben - auf Kosten von Abwasser bis zu 1 m 3 / Tag,
  • Zweikammer - bis zu 10 m 3 / Tag
  • Dreikammer - mehr als 10 m 3 / Tag.

Der erste Abschnitt (Zone AEnglisch: www.tis-gdv.de/tis_e/ware/genuss/kakao/kakao.htm Die Klärgrube ist auf der einen Seite direkt mit der Versorgungskanalsleitung verbunden, auf der anderen Seite - durch das Schließsystem mit dem zweiten Abschnitt (Zone In der). Weiter durch den Blockierer (hydraulische Klappe) mit dem dritten Abschnitt (Zone C). Zone A dient als primärer septischer Absetzer von grobem Sediment. In dieser Kammer erfolgt die primäre Grobreinigung von häuslichen Abwässern von suspendierten kleinen und großen Partikeln auf natürliche Weise. Am Boden der Kammer setzt sich Sand ab, kleine Kartoffelschalen usw. (alles, was durch die Spüle in der Küche oder im Badezimmer gelangen kann).

Zweiter Abschnitt Behandlungsanlage (Zone In der), Methantank, dient als anaerober Reaktor. Hier findet eine Zersetzung von chemischen Verbindungen statt, die durch den Einsatz verschiedener Detergenzien, Körperpflegeprodukte und den Abbau von organischen Verbindungen natürlichen Ursprungs entstehen.

Der dritte Teil Behandlungseinrichtungen (Zone C) dient als Nachklärbecken für häusliches Abwasser. Durch die endgültige Schwerkraftabsetzung der suspendierten Partikel erreichen geklärte Abwässer einen Reinigungsgrad von bis zu 65% des anfänglichen Kontaminationsniveaus.

Nach dem Passieren des septischen Teils der Kläranlage wird das Abwasser zur Bodennachbehandlung geschickt. In jenen Fällen, in denen eine Nachbehandlung Boden nicht durchgeführt werden kann: der Grundwasserspiegel zu hoch ist (≤0,4 m über dem Boden) oder hohe Qualität Abwasser erfordern verwendet Biofilter (bioseptik) rieselt.

Auswahl einer Klärgrube (SNiP 2.04.03 85 Kanalisation und externe Netze und Anlagen)

6.79. Das gesamte berechnete Volumen der septischen muss genommen werden:

  • auf Kosten von Abwasser zu 5 m 3 / Tag nicht weniger als 3-fachen täglichen Zufluss,
  • mit einer Flussrate von mehr als 5 m 3 / Tag - nicht weniger als 2,5-fach.

WICHTIG! Die angegebenen berechneten Fassungsvolumina sollten mindestens einmal pro Jahr auf der Grundlage der Reinigungsbedingungen entnommen werden.

Reinigungssequenz

Haushaltsabflüsse von einem Wohnhaus (Bauwerk) durch die Abwasserleitung durch Schwerkraft gelangen in die Aufnahmekammer einer Klärgrube A grobes Sediment, in dem schwimmende Filme, Fette, Tenside und nicht ausgefällte Partikel zurückgehalten werden. Nicht sedimentierende Substanzen, die auf der Wasseroberfläche schwimmen, bilden schließlich einen Film. Größere oder Feststoffe durch das häusliche Abwasser eingespritzt und in der Lage zu regeln, gesiebt und reichert ich am Boden des Klärtanks als Schlamm. Von der Empfangskammer, sog. septischen Zone, Haushalts Haushaltsabflüsse durch das Blockiersystem in die anaerobe Gärkammer - Zone In der (Methantank).

Verriegelungs vias sollte unterhalb dem schwimmenden Film angeordnet werden, sondern vor dem ankommenden Schlamm zur Behandlung in einem Klärgrube System ordnungsgemäß funktioniert. Die Struktur der Struktur muss ein ausreichend abgedichtetes Gehäuse haben. Das Vorhandensein von Hydraulikschlösser und Verriegelungseinheiten am Einlass und Auslass eines Methantank hält in Klärgruben Mangel an freiem Sauerstoff, wodurch eine anaerobe Reinigung von häuslichen Abwasserhaushaltsprozess.

In der Methanphase arbeiten in der Reaktionszone hauptsächlich fakultative Mikroorganismen, gefolgt von methanogenen Bakterien. Anaerobe Prozess selbst erfolgt in zwei Stufen: - Stufe Säuregärung: Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette zu einer Anzahl von niederen Fettsäuren zersetzen: Essigsäure, Buttersäure, Ameisensäure und Propin; Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff, Ammonium, verschiedene Alkohole und andere organische Verbindungen. - Schritt der Methanfermentation: den Fettsäuren, Alkoholen und verschiedenen organischen Verbindungen, die in Schritt gebildete saure Gärung, zersetzen zu Wasserstoff, Kohlendioxid und Methan.

Nach der Reinigung im Methan-Tank fließt der Hausmüll über den Bypass in den dritten Abschnitt der Klärgrube - in die Zone C, wo organische Verbindungen als Folge von anaeroben Prozessen vom gelösten Zustand in den suspendierten Zustand übergehen, wonach sie ausfallen. Dann von der Zone C ' Das häusliche Abwasser tritt in die Filterbodenschichten für die anschließende abschließende Nachbehandlung ein. (Anaerobe Prozesse, vereinfacht ausgedrückt, sollten als Verarbeitung organischer und anorganischer Abfälle durch Bakterien im Schlamm verstanden werden).

Bodennachbehandlung

Erforderlich bei Verwendung einer Klärgrube als Bestandteil einer Kläranlage. Bau der Struktur Bodenreinigung durch die detaillierte Konstruktion bestimmt und hängt von der Art des Bodens, häusliche Abwasserableitung Bedingungen (Reinigung erforderliche Qualität), der Grundwasserspiegel, der Klimazone, Gelände, der Lageplan. Standort Klärwerk ist in der Planungsphase individuell referenziert in Plan bestimmt und povysote das Objekt Gebäude, vorbehaltlich die folgenden Angaben und Standortmerkmale: hydro Einstellung an der Stelle der beabsichtigten Platzierung der Kläranlage, die Filterkapazität des Bodens, das Vorhandensein von Karst, geschützt Aquiferen, Höhe stehendes Grundwasser. Auf dem Boden, wo ohne Nachbehandlung sink Abflüsse gebleicht wird auf Hygienestandards verboten, erfordert die Installation des Filterfeldes. Das Filtrationsfeld ist eine Pipeline aus Drainagerohren, die in der Dicke des Sandbodens über eine Schuttschicht gelegt wird. Wasser wird durch Sand gefiltert und fällt in die Schichten des Filterkieses und absorbiert dann den Boden. Es besteht auch die Verwendung solcher Nachbehandlungssysteme als Filter gut, Filtern Graben Filter aktiviert Materialien, sowie UV-Desinfektionslampen.

Bei der Bodennachbehandlung können folgende Strukturen verwendet werden:

  • Filtrierbrunnen (FC);
  • saugfähiger Graben (Erde) (BT);
  • Sand-Kies-Filter oder Filtergraben (FT);
  • Bereich der unterirdischen Filtration (PPF).

Vereinbaren zum Filtern soil - sandiger Lehm, sandige Böden (FC, PPF) und der Filter (FT) Boden in einer Höhe der Grundwasserfluss> = 1 m niedriger als der Boden des Schachtes (FC), die Schalenbewässerungsrohre (PPF) oder Fach Dränagerohr ( FT). Die Konstruktion ist mit einem Entlüftungsrohr D100 mm versehen, die Ausgabe über die Oberfläche des Bodens über dem vorgesehenen Niveau des Schnees ist (typischerweise 0,7 m). Die Belüftung wird auf jede Bewässerung (am Ende der Leitung) und Entwässerungsleitung (am Anfang) gelegt. pro 1 m Wasserdurchflussmenge 2 des gefilterten Fläche (Boden und Wände FC) oder 1 m Länge des Bewässerungsrohres (PPF, FT) - Die Abmessungen des Bohrloches und die Länge ist durch die zulässige hydraulische Belastung irrigators bestimmt.

Die Einrichtung der Wasserentsorgung, abhängig von den verfügbaren Eigenschaften des Bodens auf dem Gelände und gliedert sich in zwei Hauptarten der Ausführung: filternde Erde (sandiger Lehm, Sand, Torf) oder nicht-filternde Erde (Lehm).

Gut filtern

Auf Filtration der Filter gut organisierten Ton, Lehm Filterfläche bis 3 m 2, Sand von 1,5 m 2 (im Hause lebenden berechnet pro Person). Je größer der Filtrationsbereich ist, desto länger ist die Lebensdauer des Brunnens. Für einen korrekten Betrieb des Systems Grundwasser muss unterhalb der Kiespackung von 500 mm liegen, und es ist notwendig, dass die Vertiefungsbasis höher als der Grundwasserspiegel ist mehr als 1 m. Der Filter gut in Sand und sandiger Lehm aus Stahlbeton oder Betonfertig eingestellt ist Stahlbetonkonstruktionen oder aus Ziegeln. Der Boden, die Wände bestreut Kies in das Bohrloch mit Kies-Schicht auf 1 m gefüllt. Die Effizienz von Hause Abwasserreinigung in Bezug auf Schwebstoffe kann bis zu 100% betragen.

Absorbierender Graben (Spielplatz)

Wenn die Entwässerung von Haushaltsklärabwässern nach Durchlaufen der Faulgrube ohne die Einrichtung des Nachbehandlungssystems für Bau- und Sanitärnormen nicht erlaubt ist, ist ein zusätzlicher Einbau eines saugfähigen Grabens oder einer Baustelle möglich. Ein saugfähiges Kissen ist eine aus perforiertem Material hergestellte Rohrleitung. Durchfließendes Wasser dringt in den Boden ein und fördert durch eine Schicht porösen Filterbodens die ideale Entwicklung natürlicher Bakterien. Der saugfähige Graben wird in Sand und sandigem Lehm verwendet und ist ein System von perforierten Bewässerungsrohren, die in einer Tiefe von bis zu 0,9 Metern und mehr als 1 m über dem Grundwasserspiegel ausgeführt sind. Das Bewässerungssystem ist ein System einer perforierten Rohrleitung mit einer Neigung von 0,001-0,003. Um die Starrheit in der Basis der Rohre zu gewährleisten, ist es notwendig, einen Haufen von Schotter, Bruchstein, Kies oder Schlacke der feinen Fraktion (20-40 mm) zu legen. Am Ende des Bewässerungssystems ist eine Lüftungsleitung (Abblasung) mit einer Gesamtlänge von mindestens 0,7 m erforderlich, die Auswirkung einer eventuellen Reinigung aufgrund von Schwebstoffen in den Filterfeldern beträgt bis zu 98%.

Filtergraben

Der Filtergraben wird in Böden mit geringen Filtereigenschaften (Lehm und Lehm) ausgeführt, die künstlich geformte Bodenschichten bilden, in deren Schichten Entwässerungs- und Bewässerungsnetze hergestellt werden. Es wird empfohlen, diese Gräben in der Nähe von Gräben oder geneigten Vertiefungen anzuordnen, in denen gereinigtes häusliches Abwasser durch Schwerkraft fließt, oder die Einleitung von geklärten Abwässern durch einen Wasseraufnahmebehälter anzuordnen. Der Raum zwischen dem Entwässerungs- und Bewässerungsnetz ist mit Schotter und Sand gefüllt. Der Unterschied zwischen dem Sand- und Kiesfilter aus dem Filtergraben besteht darin, dass die Entwässerungs- und Bewässerungsrohre, die in den Ausbruch eingebracht werden, mit parallelen Linien hergestellt werden.

Das Feld der unterirdischen Filtration oder eines Filtergrabens ist entlang der Neigung des Geländes angeordnet. Die Länge einer Linie des Bewässerungs- und Entwässerungsnetzes wird empfohlen, nicht mehr als 12 m zu nehmen; Neigung in Richtung der Wasserbewegung 0,01. Die Konfiguration im Plan (radial, linear, parallel) hängt vom Gesamtlayout und Terrain des Geländes, seiner Größe, der vorhandenen und geplanten Verbesserung und Gartenarbeit ab. Mit der Anzahl der Linien im Bewässerungsnetz ordnen mehr als eine Verteilungsbohrung zu, was eine gleichmäßige Verteilung des Abwassers entlang der Leitungen sicherstellt. Parallele Gräben werden getrennt (normalerweise PPF in sandigem Lehmboden) oder zwei oder drei Linien Bewässerungsrohre in einem breiten Graben kombiniert, den Abstand zwischen den Achsen beobachtend. Unter den Bewässerungsrohren, in einem breiten Graben, sind ein oder zwei Drainagerohre in den Spalt gelegt. Danach fließt das gefilterte Wasser in die Drainagerohre und gelangt in den Graben oder die Schlucht.

Filter Nachbehandlung

Bei besonderen Anforderungen an die Qualität von geklärten häuslichen Abwässern wird eine zusätzliche biologische Reinigung in der Biofilterkapazität eingesetzt. Materialien für die Filtration: Granit Schotter, Kies, Sand, Anthrazit, Hüttensand, Polymere, etc.

Notwendige technische Eigenschaften

Ein Faulbehälter ist ein wasserdichter Behälter. Das Material kann verschiedene verwendet werden: Verbundglasfaser, Polyethylen, Polypropylen, Stahlbeton. Allerdings muss das Material unter Berücksichtigung aller seine technischen Eigenschaften ausgewählt werden: Erstens - eine Korrosionsanfälligkeit gegeben Nachteil besitzt Metall und Stahlbehälter und mechanischen Widerstand gegen Druck des Bodens - einfach Kraft setzen und hier angemerkt, in Polypropylenbehälter trotz der Verstärkungsrippen am Gehäuse fehlt Stärke werden soll. Beachten Sie auch, Schnitt Vorteil gegenüber herkömmlichen Klärgruben (hohl) eine komplette Aufbereitungsanlage herkömmliche Behälter mehr benötigen zu erstellen.

Notizen

Der Betrieb jedes häuslichen Abwasserbehandlungssystems basiert auf der Zersetzung verschiedener mikrobieller Kulturen und der Entfernung von kolloidalen und gelösten organischen Substanzen aus häuslichem Abwasser. Die Aktivität der Mikroflora beeinflusst den Grad der Reinigung des häuslichen Abwassers, den Betrieb der Anlage sowie das Fehlen oder Vorhandensein von Gerüchen in den Prozessen. Die wichtigsten Faktoren, die die Aktivität von Mikroorganismen beeinflussen, sind:

  • Vorhandensein organischer Stoffe in häuslichen Abwässern;
  • häusliche Ablauftemperatur (optimal 10-35 ° C);
  • Zugang zur Sauerstoffanlage;
  • der Säurewert des Abflusses;
  • Abwesenheit von toxischen Substanzen.

Septic führt Reinigung von häuslichem Abwasser sowohl mit der Verwendung von Bioenzymen, als auch ohne den Gebrauch von diesen Rauschgiften durch. Die Verwendung von Bio-Enzymen ermöglicht es, die Zersetzungsprozesse organischer Substanzen ausreichend zu beschleunigen und die Qualität der Abwasserbehandlung zu erhöhen.



Nächster Artikel
Überblick über die besten Mittel zur Reinigung der Senkgrube