Gummimanschette für die Toilette (Exzenter): Installations- und Anschlussregeln


Die Verbindung der Toilette mit dem Abwassersystem erfordert keine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten, jedoch kann man sich während der Installation der Schwierigkeit in Form einer Diskrepanz zwischen den zentralen Achsen für die Freigabe von Sanitäreinrichtungen und einem Abwasserabflussrohr gegenübersehen.

Löcher, die auf verschiedenen Ebenen oder seitlich versetzt sind, helfen, die Manschette für die Toilette zu verbinden - exzentrisch oder gewellt. Berücksichtigen Sie die Nuancen der Installation verschiedener Arten von Manschetten.

Klassifizierung der Manschetten für die Toilettenschüssel

Die Manschette ist ein einfaches, aber notwendiges Sanitärelement, das für die hermetische Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwasserkanal verantwortlich ist. Es ist obligatorisch bei der Installation von jedem Typ von Standgerät. Dies bedeutet, dass Sie beim Kauf einer Toilettenschüssel sofort eine Manschette erwerben müssen.

Kommerziell verfügbare Teile unterscheiden sich in Material der Herstellung, Durchmesser, Form, so dass Sie vor dem Kauf einige Punkte der Verbindung herausfinden müssen. Zum Beispiel müssen Sie den Durchmesser des Abwasserrohres kennen, an dem ein Ende der Manschette befestigt wird. Der Standard ist D 110 mm, Abweichungen von der Norm sind möglich.

Es sollte auch geklärt werden, die Art der Toilette Steckdose und seinen Durchmesser, da das zweite Ende der Manschette wird daran befestigt werden. Die Abmessungen stimmen möglicherweise nicht überein. Dann müssen Sie entweder ein einfaches Kegelmodell (mit direkter Verbindung) oder kombiniert mit verschiedenen Ausgabegrößen (bei Verbindung mit Offset) erwerben.

In schwierigen Fällen, wenn an die Abfallauslass sind die Toilettenbecken in verschiedenen Höhen relativ zum Boden oder axial versetzt ist, leichter elastische Manschetten Form anzuwenden - ein Wellrohr, das zwei glatte Spitze hat und einen flexiblen zentralen Abschnitt, der fähig Dehnung, deren Form und Länge zu ändern.

Also, wenn wir alle Arten von Manschetten verallgemeinern, dann können wir die folgenden Gruppen unterscheiden:

  • gerade glatt;
  • eckig glatt;
  • konisch;
  • Exzentriker;
  • gewellt.

Sie können die kombinierten Arten treffen - zum Beispiel auf der einen Seite glatt gerade, mit der anderen gewellt.

Je nach Herstellungsmaterial können alle Manschetten in Manschetten aus Kunststoff und Gummi unterteilt werden. Für moderne Modelle von Toilettenschüsseln und Kunststoff-Abwasserrohren werden polymere Produkte verwendet, während für die Verbindung mit einem gusseisernen Rohr es besser ist, ein traditionelleres Element aus dichtem Gummi zu verwenden. Die Farbe des Materials sagt nichts, Hersteller produzieren meist weiße, graue oder schwarze Produkte.

Auswahl eines output-orientierten Adapters

Zusätzlich zu den Dimensionen, die von größter Wichtigkeit sind, ist es notwendig, die Konstruktionsmerkmale des Toilettenbeckens zu berücksichtigen, nämlich die Form der Freigabe. Es kann von drei Arten sein:

Die erste Option in Russland wird extrem selten verwendet, da die Anordnung von Abwasserrohren über dem Bodenniveau einem solchen Gerät entgegensteht. Die vertikale Leistung ist darauf ausgelegt, dass die Entwässerung des Abwasserkanals auf Bodenhöhe erfolgt und die Rohre in den Boden eingenäht oder unter den Bodenbelag gelegt werden.

Wenn es dennoch möglich ist, ein Gerät mit einem vertikalen Auslass zu installieren, dann ist es angebracht, eine gerade kurze Plastikmanschette zylindrischer Form zu verwenden. Exzenter oder komplexe Konfigurationen sind nicht erforderlich, da die Toilette mit einem vertikalen Auslass direkt über dem Abwasserkanal platziert wird.

Der zweite Ausgabetyp ist horizontal. Es kommt viel häufiger vor und ist ein Element der Toilettenschüssel, das senkrecht zur Wand gerichtet ist. Im Idealfall sollte es genau gegenüber dem Einlass der Abwasserleitung sein. In diesem Fall wird eine glatte Plastikmanschette von kleiner Länge oder ein Element mit zwei Zylindern an den Kanten und gewellter Mitte passen.

Wenn das Haus alt ist und die Rohre unverändert sind (ein seltener Fall), wird eine Gummimanschette für die Kompakttoilette benötigt, die für den Anschluss an Gussrohre verwendet wird. Wenn die Eingangs- / Ausgangsachsen in der Höhe versetzt sind, ist der Exzenter geeignet - entweder glatt oder mit einem Wellrohr. Wenn der Abstand zum Rohr beträchtlich ist, verwenden Sie manchmal Wellen, dehnen Sie es auf die gewünschte Länge und exzentrisch - für eine dichtere Verbindung.

Wie Sie sehen können, können beim Anschluss eines Sanitärgeräts mit horizontalem Auslass verschiedene Arten von Manschetten verwendet werden.

Die dritte Art von Toilettenschüssel - mit einem schrägen Auslass - ist auch auf verschiedene Arten verbunden, abhängig von der Lage des jeweiligen Abflusslochs.

Wenn sich der Eingang / Ausgang auf der gleichen Ebene befindet, ist es besser, ein Installationsgerät mit einem horizontalen Ausgang zu kaufen.

Bei Anschluss eines schrägen Auslasses eignen sich auch kurze Kunststoff-Zylinderelemente, wenn die Toilette in der Nähe des Rohres montiert wird, und längere Produkte mit Wellrohr, wenn sich das Sanitärgut in einiger Entfernung vom Abwasser-Ablaufloch befindet. Die Gummimanschette ist auch nur in einem Fall notwendig - wenn Sie die Toilettenschüssel am Gussrohr der alten Probe befestigen müssen.

Anweisungen für die Montage von Manschetten verschiedener Arten

Das Prinzip der Befestigung von Gummi oder Kunststoff, glatte oder gewellte Teile ist ähnlich, jedoch kann der Prozess selbst in Nuancen unterscheiden - von der Wahl des Ortes des Toilettensitzes bis zur Verwendung von zusätzlichen Befestigungsmethoden. Berücksichtigen Sie drei allgemeine Verbindungsoptionen.

# 1: Installation der Gummidichtung

Die Gummimanschette ist ein kurzes, dichtes Element, das nicht von außen gezogen wird, sondern in die Muffe des Gussrohres eingeführt wird. Dies ist eine Art Dichtung oder Dichtung, die eine abgedichtete Verbindung zwischen dem Abflussloch und der Sanitärarmatur schafft. Darüber hinaus schützt es die Sanitärfassade vor Absplitterungen und Beschädigungen, wenn die Stabilität der Anlage unbeabsichtigt gestört wird.

Vorgehensweise zum Installieren der Gummimanschette:

Wenn der Toilettenauslass frei in die Glocke eintritt, wird keine Seifenlösung benötigt. Im Gegenteil, es ist notwendig, eine dichtere Verbindung zu schaffen. Dafür wird meist eine traditionell moderne Methode verwendet - auf die gesamte Oberfläche der angrenzenden Teile wird ein Dichtstoff aufgetragen. Nach dem Aushärten bildet es einen dichten Dichtungsring.

# 2: Regeln für die Verwendung von Exzentrizität

Sie werden feststellen, dass Sie bei der Auswahl eines Platzes für die Installation einer Toilettenschüssel einen Exzenter benötigen. Wenn sich die Öffnung der Rohrleitung und die Muffe des Abwasserrohrs nicht genau gegenüberliegen, reicht ein einfacher Kunststoffverbinder nicht aus. Der Versatz der Achsen erfordert eine gekrümmte Form.

Vor der Installation ist es notwendig, die Rohrleitungen in Position zu bringen, die Länge zum Abwasserkanal zu messen und sicherzustellen, dass das Toilettenexzentermodell korrekt ausgewählt ist. Zur Verifizierung können Sie das Teil einfach an beiden Löchern anbringen.

  • wir reinigen den Abwassereinlass von alten Lagerstätten;
  • wir haben auf die Manschette das breite Ende (110 mm) auf die Buchse des Abflusskanals aufgelegt, die Stellen der Anlage mit hermetisch verschmiert;
  • das zweite Ende ist mit dem schrägen oder horizontalen Auslass der Toilettenschüssel verbunden, wobei auch die Dichtungsmasse verwendet wird;
  • wir machen einen Probelauf mit Wasser;
  • Wenn keine Lecks gefunden werden, befestigen Sie die Toilette an einem vorbereiteten Ort mit Schrauben.

Das Problem tritt auf, wenn sich bei der Installation herausstellt, dass der Exzenter nicht korrekt ausgewählt ist. Um eine unangenehme Situation zu vermeiden, können Sie anstelle einer starren Struktur sofort ein Teil mit einem elastischen gewellten Zentrum kaufen. Bei Bedarf kann der Exzenter mit dem "Akkordeon" leicht nach rechts / links bewegt oder leicht gedehnt werden, wobei seine Funktionseigenschaften erhalten bleiben.

Bewegliche Teile sind auch relevant, wenn das Risiko einer lockeren Befestigung der Toilettenschüssel besteht. Einfach gesagt, wenn Sie das Sanitärgerät schwenken, ist die Dichtheit der starren Verbindung sofort gebrochen, während die Welle es nicht bedroht.

# 3: Wellblechmanschette

Es ist schwierig, eine Toilettenschüssel in Verbindung mit einer ungeeigneten Form der Freigabe oder einer komplexen Abwasseranordnung zu installieren, oft unter Verwendung eines elastischen Wellrohrs. Sein Vorteil ist, dass es Form und Länge leicht ändern kann, daher ist es für fast alle Arten von Auslösern geeignet.

Das einzige, was man beim Kauf beachten sollte - die Durchmesser der zylindrischen Befestigungsenden. Sie können 110 mm / 90 mm, 110 mm / 80 mm usw. sein.

Das Prinzip des Verbindens oder Austauschens von Wellungen ist das gleiche wie für andere Arten von Manschetten:

  • Entfernung des alten abgenutzten Elements;
  • Reinigung der Einlässe von Schmutz und Ablagerungen;
  • Einbringen der fertigen Dichtungsmasse in die Kanalisation der Kanalisation;
  • Fixierung des zweiten Endes am Toilettenausgang;
  • Probelauf von Wasser, Beseitigung von Mängeln.

Erfahrene Installateure empfehlen, die Wellung nicht zu stark zu dehnen, weil sie dadurch ihre Elastizität verliert und schnell zusammenbricht. Es ist besser, ein längeres Modell zu wählen oder zu versuchen, die Toilette im Abwasserkanal näher zu bewegen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine kombinierte Manschette zu kaufen, die teilweise aus starren Elementen besteht.

Tipps zum Befestigen von Adaptern

Bevor Sie eine Manschette wählen, achten Sie darauf, den Abstand zwischen dem Toilettenausgang und dem Abwasserrohr anzugeben. Manchmal ist der Installationsprozess nur aufgrund der Tatsache unterbrochen, dass die Länge des Exzenters 2 cm weniger als notwendig ist.

Extrudierte Wellung neigt zum Durchhängen, so dass zusätzliche Befestigungselemente erforderlich sind, um ein direktes Erscheinungsbild zu erhalten. Scharfe Ecken und starke Biegungen sind die Ursache für häufige Verstopfungen.

Beachten Sie neben der Länge und Form der Manschetten auch die Dicke der Wände. Je länger dieser Indikator ist, desto länger hält das Gerät.

Bevor Sie die Toilette kaufen, analysieren Sie den Zustand der Kanalisation, und dann können Sie das Modell mit der gewünschten Art der Freigabe wählen, daher gibt es keine Probleme bei der Auswahl der Manschette.

Nützliches Video zum Thema

Über die Geheimnisse der richtigen Wahl und Verwendung von Sanitärmanschetten kann man aus den folgenden Videos lernen.

Verwenden Sie für den Anschluss der gewinkelten Manschette:

Klempner Tricks bei der Verwendung von Adaptern und Manschetten:

Die Montage der Manschette ist Teil des Installationsprozesses der Toilettenschüssel. Wenn Sie die Auswahl eines Verbindungselements richtig bestimmen, dauert der Installationsprozess nicht lange und verursacht keine Schwierigkeiten. Wenn Sie Probleme haben, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Spezialisten zu wenden. Ein rechtzeitiger Ratschlag vor dem Kauf einer Manschette tut auch nicht weh.

WC-Manschette: Wie wähle ich das richtige Teil aus und installiere es

Die Toilette ist das Hauptelement der Toilette, ohne die dieser Raum die ihm zugewiesenen Funktionen nicht erfüllen kann. Um das Zubehörteil mit einem Kanalnetz mit dem Sanitärraum zu verbinden, verwenden Sie eine Polymer- oder Gummimanschette für die Toilette, die richtig ausgewählt und installiert werden muss.

Um dies selbst zu tun, werden die folgenden Anweisungen Ihnen helfen.

Von der Manschette, die die Toilettenschüssel mit dem Abwasserkanal verbindet, hängt die Zuverlässigkeit und Dichtigkeit der Verbindung ab

Produktbeschreibung

Bevor Sie uns sagen, wie man die Manschette auf die Toilette legt, sehen wir, was dieses Teil darstellt und welchen Zweck es erfüllt. Äußerlich besteht das Produkt aus zwei Zylindern mit unterschiedlichen Durchmessern, die hermetisch miteinander verbunden sind. Betrachtet man die Manschette im Profil, sieht man, dass die Längsachsen beider Komponenten entweder vollständig zusammenfallen oder zueinander versetzt sind.

Auf dem Foto - Plastikmanschette

Meistens besteht das Teil aus Kunststoff. Die Verwendung von Polymeren macht es möglich, das dauerhafteste und zuverlässigste Produkt zu schaffen, das den Auslasskanal der Toilettenschüssel hermetisch mit den Rohren verbindet. Die Unversehrtheit der Manschette wird im Laufe der Zeit nicht gestört (außer durch Stöße oder andere mechanische Einwirkungen).

Der zweite Vorteil des Polymers ist die Leichtigkeit der Verarbeitung. Plastik kann eine willkürliche Form annehmen (füllen Sie es einfach in das entsprechende Werkstück), so können Sie Manschetten von jeder, auch die ungewöhnlichste Konfiguration machen.

Beachten Sie! Neben Kunststoff gibt es auch Gummibündchen an der Toilette. Sie dienen zur Verbindung der Sanitäreinheit mit Kanalrohren aus Gusseisen. Aufgrund der niedrigen Prävalenz der letzteren werden Gummiteile heute selten verwendet.

Die wichtigsten Arten von Manschetten in der modernen Konstruktion sind in der Tabelle angegeben.

Manschettenbefestigung

Teil installieren oder ersetzen

Jetzt ist es Zeit, herauszufinden, wie man die Manschette auf der Toilette installiert. Es ist sehr wichtig zu wissen, auch wenn die Bauarbeiten während der Reparatur in Ihrem Haus von Lohnarbeitern durchgeführt wurden.

Der einfachste Weg ist, die Manschette an Spezialisten zu installieren...

Tatsache ist, dass manchmal dieser Teil ein Leck gibt, wegen dem Sie die Toilette nicht benutzen können. Daher müssen Sie die Manschette dringend ersetzen. Der Preis für einen solchen Service ist ziemlich hoch, so dass Sie eine beträchtliche Menge Geld sparen können, indem Sie selbst einen Ersatz leisten.

... aber es ist billiger, alles selbst zu machen

In diesem gibt es nichts kompliziertes, streng genug, um sich an die folgende Abfolge von Handlungen zu halten:

  1. Es ist notwendig, den Toilettenausgang gründlich von den Überresten der alten Manschette, Dichtungsmittel, Schmutz, Staub und Schmutz zu reinigen. Gleichzeitig wird empfohlen, ähnliche Maßnahmen mit dem Einlass des Abwassernetzes durchzuführen.

Reinigen Sie die Toilettenschüssel und den Einlass der Abwasserleitung gründlich

Beachten Sie! Die Reinigung sollte so sorgfältig wie möglich erfolgen. Müll und Staub können in Zukunft zu Undichtheiten führen, die Sie dazu zwingen, von Null anzufangen.

  1. Um die dichteste Verbindung zu erhalten, müssen das Abzweigrohr und der Abwassereinlass gründlich getrocknet werden. Feuchtigkeitsreste lassen keine Versiegelung zu, die wiederum zu Undichtigkeiten führen kann.
  2. Am Ende der Vorbereitungsarbeiten muss das Silikon-Sanitärdichtmittel auf die vorgefertigte Manschette aufgebracht werden. Obwohl einige Experten sich darauf vorbereiten, dass Sie auf zusätzliche Verdichtung verzichten können, sollten Sie die Verwendung von Silikon nicht vernachlässigen. Die so erhaltene Verbindung wird so zuverlässig wie möglich sein.
  1. Zuerst müssen Sie das Teil, das auf die Toilette gelegt wird, mit dem Dichtungsmittel bestreichen. Dann wird die Manschette an der Düse der Sanitärarmatur befestigt und in Ruhe gelassen, bis das Silikon vollständig erstarrt ist.
  2. Danach wird der Vorgang wiederholt, jedoch mit einem Loch im Kanalnetz. Bei korrekter Anpassung der Abmessungen werden alle Vorgänge ohne nennenswerten körperlichen Aufwand und ohne Schwierigkeiten durchgeführt.

Beratung! Nachdem die Installation der Manschette abgeschlossen ist, ist es ratsam, die Toilette für mehrere Stunden nicht zu benutzen, so dass die Silikon-Dichtungsmasse gut ergriffen ist und die am meisten abgedichtete Verbindung bietet.

Verwenden Sie nach Abschluss der Installation nicht die Toilettenschüssel, damit das Silikon aushärtet

Notfall temporäre Leckage Beseitigung

Es gibt Fälle, in denen das Leck plötzlich auftritt und es keine Zeit gibt, die Manschette zu kaufen und zu installieren.

In diesem Fall können Sie das Problem auf zwei Arten lösen:

  1. Verwenden Sie elastische Gummibandage, die in Apotheken verkauft wird. Nehmen Sie dazu ein Gummiband und wickeln Sie es um die Toilettenschüssel, auf die die Manschette gelegt wird.

Es ist besser, diese Operation gemeinsam durchzuführen, da Sie selbst kaum die nötige Spannung bereitstellen können.

  1. Schließen Sie das Leck mit einem Plastikbeutel, der mit einer Schnur verbunden ist. In diesem Fall müssen Sie Zellophan nehmen, den Ort der Leckage aufwickeln und mit einem dichten Faden fest fixieren. Sie können mehrere solcher Schichten herstellen, um maximale Dichtheit zu gewährleisten.

Vorübergehende Beseitigung des Lecks hilft Cellophan oder Gummibandage

Beachten Sie! Die oben beschriebenen Methoden sind eine temporäre Lösung für das Problem. Sobald Sie die Gelegenheit haben, ersetzen Sie die beschädigte Manschette durch eine neue.

Fazit

Die korrekt gewählte Manschette aus hochwertigem Polymer oder Gummi sorgt für eine dichte Verbindung des Toilettenbeckens mit dem Abwassernetz. Um die Toilette jedoch sicher zu nutzen, müssen Sie das Sanitärgerät selbst installieren. Weitere Informationen finden Sie im Video in diesem Artikel.

Wie man die Manschette richtig auf der Toilette installiert

Vor nicht allzu langer Zeit stürzten sich viele Menschen, die die alte Toilettenschüssel durch eine neue ersetzt hatten, auf der Suche nach der gleichen Form von Steingut zu den Baumärkten und Märkten. Tatsache ist, dass es ein großes Problem bei der Verbindung der Toilette mit dem Abwasserkanal der Steigleitung gab. Nicht alle Toiletten, besonders importiert, näherten sich dem Abwassersystem.

Jetzt ist dieses Problem nicht relevant, weil Sie alles kaufen können, was Sie auf dem Markt brauchen. Im Moment, aktuell, gibt es ein anderes Problem: wie man die Manschette auf der Toilette installiert. Die korrekte Installation der Toilettenschüssel und der Manschette hängt von ihrer guten und korrekten Arbeit ab, und es gibt keine Fragen und Probleme mit unangenehmen Dichtigkeitsproblemen. Es ist nicht schön zu sehen, dass die Toilette durch Abwasser fließt oder sich leicht abwaschen lässt.

Vorbereitung des Toilettensitzes an der Manschettenanlage

Packen Sie die neue Toilette zuerst ordnungsgemäß aus und lassen Sie sie aus der Verpackung. Vor der Installation müssen Sie das defekte Produkt demontieren. Nachdem die Demontage des alten Produkts durchgeführt wurde, kann mit der Montage der neuen Toilettenschüssel begonnen werden.

Platzieren Sie dazu einen neuen "Stuhl" an der Stelle, an der Sie ihn platzieren möchten, nachdem Sie zuvor eine Pappschachtel oder etwas Ähnliches zur Stabilisierung platziert haben. Die Armatur zeigt an, welche Manschette für die Installation benötigt wird. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was genau zu Ihnen passt, lesen Sie unten Informationen über die Arten und Arten von Manschetten.

Grundtypen von Manschetten

In diesem Artikel werden wir nur die gebräuchlichsten betrachten, aber dazu gibt es noch viele weitere Varianten.

Einfache Gummimanschette

Diese gewöhnliche Gummimanschette ist für die Verbindung mit einem Abwasser-Roheisenhahn geeignet. Für die Installation wird die Manschette mit einem Dichtungsmittel (für zusätzliche Dichtheit) geschmiert und auf einem Gussrohr installiert. Wir entfernen die Toilettenschüssel für die einfache Installation mit Seifenwasser und setzen sie in die bereits installierte Gummimanschette ein.

Wir markieren Löcher auf dem Boden, um die Toilettenschüssel zu befestigen und ziehen den Ellbogen heraus, das Produkt wird vorerst beiseite gelegt. Wir bereiten die Löcher für die vorgesehenen Stellen vor, installieren die Dübel, bringen die Toilette an den vorgesehenen Ort zurück und fixieren sie.

Beachten Sie! Wenn das Entfernen der Toilette zu leicht in der Manschette laufen kann, ist es besser, statt einer Seifenlösung eine Dichtungsmasse zu verwenden.

Manschette - Exzentrisch

Der Exzenter ist ein komplizierteres Manschettenmodell und besteht aus Materialien wie Polyethylen oder Polypropylen. Diese Art von Manschette wird in Fällen verwendet, in denen die Toilette zur Seite geschoben werden soll oder wenn der Toilettensitz höher als der gusseiserne Speiser angeordnet ist.

Eine Toilettenschüssel mit einer solchen Manschette ist ähnlich installiert, die Hauptsache ist, sie richtig zu installieren, so dass sich die Manschette nicht zur Seite bewegt. Solche Manschettenarten können sowohl lang als auch kurz sein, mit unterschiedlichen Verschiebungswinkeln.

Goftrub

Bei einer erheblichen Entfernung oder bei einer Drehung der Toilette ist die Verwendung von Wellrohren am annehmbarsten. Mit einem beträchtlichen Abstand von der Eisenfassung der Toilettenschüssel dient das Wellrohr als Verlängerung.

Wenn Sie die neue Toilettenschüssel im rechten Winkel drehen müssen, können Sie zwei Wellrohre verwenden. Vor dem Trocknen der Dichtmasse und sicheren Fixierung sollten die Wellen gut fixiert sein.

Es sollte beachtet werden, dass die Wellung nicht verwendet werden sollte, wenn es möglich ist, Abwasserrohre beim Anschluss der Toilettenschüssel zu verwenden. Es wird einen häufigen Ersatz erfordern, da die Lebensdauer einer solchen Manschette gering ist und auch in Wellrohren häufig Verstopfungen auftreten.

Eckige Manschette

Eine solche Manschette ist ein Wellrohr in einem Winkel von 90 °. Diese Verbindung wird verwendet, wenn die Entwässerung eines gusseisernen Abwasserrohres unmittelbar im Boden unter der Toilette angeordnet ist.

Spezielle Manschette zum Spülen des Tankanschlusses

Diese Manschette dient zum Anschluss der Toilettenschüssel und des Abwassertanks. Diese Manschetten müssen häufiger gewechselt werden, da sie am schnellsten ausfallen. Derzeit können Sie die Toilette leicht modernisieren und den Abflussbehälter direkt auf der Toilette installieren, indem Sie den Adapter in Form eines Regals anbringen.

Um dieses Teil zu installieren, benötigen Sie eine andere Art von Manschette. Installationsverfahren: eines der Enden der Manschette wird auf das Regal gelegt (beide Seiten der Manschette sind mit speziellem Silikon für Sanitärkeramik verschmiert) und mit einer Stahlklemme oder Draht befestigt.

Beachten Sie! Bevor das Regal befestigt wird, legen wir das andere Ende der Manschette auf den Ablauf des Toilettenbeckens.

Befestigen Sie jetzt das Regal auf der Toilette mit einer Schraube und einer Mutter. Wenn Sie Metallbefestigungen verwenden, dann ziehen wir auf den Bolzen das Bügeleisen, neben die Plastikunterlegscheibe. Ähnlich wird die Plastik- und Eisenunterlegscheibe auf den Bolzen unter der Toilette gelegt, nur danach ziehen wir die Nüsse fest. Dies ist notwendig, damit beim Anziehen der Muttern die Toilette nicht beschädigt wird, da die Keramik zerbrechliches Material ist. Das zweite Ende der Manschette ist ebenfalls mit einem Joch befestigt.

Nachdem Sie das von Ihnen vorgeschlagene Material für die Installation der Manschetten auf der Toilette studiert haben, können Sie die neue Toilette unabhängig mit der Kanalisation und der Wasserversorgung verbinden.

So ersetzen Sie die Toilettenmanschette selbst: Tipps zur Reparatur

Zuverlässige Installation ist einer der Hauptaspekte des Wohnkomforts. Ersatz und Reparatur der Toilette erfordert Geschwindigkeit, da dieses Gerät nicht dauerhaft außer Betrieb genommen werden kann. Die Geschwindigkeit der durchgeführten Arbeiten sollte jedoch die Qualität nicht beeinträchtigen. Besonders wenn es um den Anschluss an Abwasser geht.

Lassen Sie uns in diesem Artikel über Manschetten für Abwasserrohre sprechen.

Was ist die Toilettensitzmanschette?

Die Manschette für die Toilette ist ein wichtiger Teil der Konstruktion der Sanitäreinrichtung, die für die enge Verbindung zwischen dem Toilettenausgang und dem Eingang zur Kanalisation verantwortlich ist.

Es stellt zwei Zylinder dar, von denen einer mit dem Toilettenauslass und der andere mit dem Verbindungszweigrohr verbunden ist. Zwischen den Komponenten befindet sich ein glattes oder gewelltes Rohr.

Hersteller bieten unterschiedliche Merkmale des Toilettenorts. Die Toilettenschüssel ist in verschiedenen Längen erhältlich: von kurz bis lang, mit der Möglichkeit des Biegens und Manövrierens während der Installation.

Es gibt drei Arten von Details:

  1. Gerade oder konisch. Wird verwendet, wenn das Niveau der Abfallentsorgung und der Zugang zum Abwasserkanal auf gleicher Höhe sind und keine grundlegenden Merkmale in der Planung aufweisen. Mit der richtigen Wahl, verbindet Löcher jeden Durchmessers.
  2. Manschettenexzenter. Es wird verwendet, wenn sich die Verbindung auf verschiedenen Ebenen des Ausgabe-Eingangs befindet. Dazu sind die Zylinder zueinander versetzt.
  3. Gewellt. Universelle Verbindung, die es Ihnen ermöglicht, die Toilette an jedem Punkt der Toilette zu installieren und nicht vom Zugang zum Kanalnetz abhängig zu sein. Dank dem gewellten Akkordeon wird die Installation in jedem Winkel durchgeführt, unabhängig von der spezifischen Form oder der nicht standardmäßigen Größe.

Bei der Herstellung des Verbindungsstücks kommen verschiedene Materialien zum Einsatz. Die meisten Geschäfte bieten:

  • Manschetten aus Gummi;
  • Polyethylen-Verbindungen;
  • Polypropylen-Versionen.

Das erste Material wird jetzt seltener verwendet. Es war ideal für die Verbindung von Fayencen mit gusseisernen Rohren. Viele Mieter haben bereits größere Reparaturen durchgeführt und die Rohre durch Polyethylen ersetzt, weshalb die zweite und dritte Materialart häufiger verwendet wird.

Toilettenschüssel: Merkmale der Manschettenauswahl und Installationsnuancen

Die Selbstinstallation oder der Ersatz von Sanitärkeramik wird immer beliebter. Jemand versucht auf diese Weise, seine Reparaturkosten zu reduzieren, aber jemand möchte die Qualität der Installation selbst sicherstellen, um die Arbeit unfähiger Söldner nicht zu verändern. Viele Klempnerarbeiten erfordern nicht das Eingreifen eines professionellen Klempners.

Mit modernen Kunststoffen ist es einfacher zu bearbeiten als mit Metallprodukten. Zum Beispiel, wenn die Schüssel für die Toilette ersetzt werden muss, kann ein Anfänger Master das Problem lösen. Es ist nur notwendig, die Merkmale der Technologie dieser Art von Arbeit zu studieren und eine Reihe wichtiger Nuancen zu berücksichtigen.

Vor- und Nachteile

Gofra (Manschetten) - ein Übergangselement des Sanitärsystems, das die Toilettenschüssel mit einem Abwassersystem verbindet. Es ist eine ziemlich breite Röhre mit gewellten Wänden, aus modernem Thermoplast.

Mit dem gewellten Anschluss für die Toilette können Sie die Leitungen schnell und effizient mit dem Abwassersystem verbinden. Die Dauer des Betriebs hängt von der korrekten Installation ab

Die Kante ist mit einer Manschette verziert, die den Anschluss an die Rohre und den Toilettenausgang erleichtert. Die Gestaltung der Wände, die diesem Produkt den Namen gaben, erlaubt es, die Abmessungen des Adapters auf bestimmte Grenzen zu bringen. Normalerweise variiert die Länge der Hülse zwischen 23-50 cm.

Der Durchmesser der Manschette, die an der Toilette befestigt ist, beträgt 13,4 cm von außen und 7,5 cm innen. Das Ende, das auf dem Abwasserrohr installiert ist, hat normalerweise ein Loch mit einem Durchmesser von 11 cm.

Die Hauptvorteile der für die Toilette vorgesehenen Wellung sind niedriger Preis und einfache Installation. Dieses Element wird häufig in Fällen verwendet, in denen der Durchmesser des Toilettenauslasses und des Abwasserrohrs nicht übereinstimmt. Die Wellung ist sehr praktisch, wenn die Position der Toilettenschüssel geändert werden muss, indem sie relativ zu dem Kanaleingang bewegt wird.

Auch wird es oft als ein temporäres Element verwendet, wenn die Toilette noch nicht fixiert ist, aber sie müssen verwendet werden. Die Wellung kann jedoch nicht als ideale Wahl bezeichnet werden, sie ist nicht das stärkste Element. Fällt beispielsweise ein Stück Keramikfliese oder ein scharfes Stück Glas versehentlich in die Toilette, kann das Wellengelenk leicht beschädigt werden.

Wenn sich die Welle in einem Winkel befindet, der zu groß ist oder falsch gebogen ist, treten oft Verstopfungen darin auf, und ein Element, das zu lang ist, sackt manchmal unter dem Einfluss seines Inhalts ab. Stellen Sie die Welle niemals in die Wand, sie ist nur für eine offene Installation geeignet.

Wann muss ein gewellter Verbinder installiert werden?

Beim Anschluss an die Kanalisation wird nicht immer eine Manschette oder eine Manschette für eine Toilettenschüssel verwendet. Der Kunststoffschlauch ist sicherer und hält länger. Aber manchmal kann man nicht auf einen gewellten Verbinder verzichten.

Zum Beispiel, wenn Sie die Toilettenschüssel nicht direkt gegenüber dem Abwasserkanal installieren können, oder wenn der Bodenspiegel nach der Reparatur höher ist.

Die Wellung für die Toilette kann ziemlich gestreckt sein, aber denken Sie daran, dass eine zu starke Spannung die Festigkeit dieses Elements verringert

Es passiert, wenn eine neue Bodenplatte verlegt wird, ohne die alte Abdeckung abzubauen. Manchmal sollte die Position der Toilette geändert werden, z. B. wenn zusätzliche Elemente im Badezimmer erscheinen: eine Waschmaschine, eine Duschkabine usw.

Gofra ist nützlich, wenn die Art des Auslasses der neuen Toilettenschüssel nicht mit der bestehenden Kanalisation übereinstimmt. Dieses Problem wird von den Eigentümern neuer Sanitäranlagen, die in noch sowjetisch gebauten Wohnungen leben, konfrontiert.

Das alte Abwassersystem ist für den Anschluss an eine Toilette mit einem schrägen Auslass vorgesehen, und bei modernen importierten Rohrleitungen wird die Leistung in der Regel direkt hergestellt.

Wie man das Problem der Wahl löst

Bevor Sie einen gewellten Stecker kaufen, sollten Sie die Größe der Löcher angeben, mit denen er verbunden werden soll. Die Wahrscheinlichkeit von Fehlern ist geringer, wenn das Wellpapier gleichzeitig mit der Toilettenschüssel gekauft wird. Der zweite wichtige Indikator ist die Länge des Rohres. Es gibt Modelle verschiedener Arten und Zwecke.

Zum Beispiel kann für ein kleines kombiniertes Badezimmer ein gewellter Wasserhahn eine sehr bequeme Option sein, wobei zwei Objekte gleichzeitig an einen Abwasserauslass angeschlossen werden können. Manchmal ist es bequemer, eine spezielle Gummimanschette für die Toilette zu verwenden.

Um die Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem zu verbinden, wird nicht nur die Welle (2), sondern auch die spezielle Gummimanschette (1) und der Kunststoffkrümmer (3) verwendet.

Es macht keinen Sinn, gewellte Produkte billiger zu kaufen, weil die Kosten selbst der teuersten Option gering sind. Lassen Sie den Stecker ein wenig teurer sein, aber es entspricht dem erwarteten Qualitätsniveau. Die guten Eigenschaften von Stärke und Haltbarkeit sind verschiedene importierte Produkte.

Westliche Hersteller verstärken ihre Produkte mit verstärkenden Metalldrähten. Solche Modelle sind steifer, sie sind weniger durchhängend und widerstehen mechanischen Belastungen besser.

Um eine Welle zu installieren, benötigen Sie möglicherweise auch die folgenden Elemente:

  • Kupplung, gerade oder exzentrisch, zur Verbindung mit dem Kanalrohr der Toilettenschüssel, die nebeneinander liegen;
  • ein Abzweigrohr mit einer Manschette oder einem Kunststoffauslass, der dazu bestimmt ist, eine Toilettenschüssel zu installieren, deren Position gegenüber dem Eingang zum Abwassersystem versetzt ist;
  • Die Wellung ist starr oder weich und erlaubt es, die kleinen Barrieren zu umgehen, die eine direkte Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem verhindern.

Bedenken Sie bei der Wahl eines geeigneten WC-Beckens, dass nicht nur bei einem zu stark gedehnten Element Probleme auftreten können. Es wird auch nicht empfohlen, eine zu kurze Röhre zu verwenden.

Starke Kompression oder scharfe Biegung werden bald zu Ausfällen führen.

Mit dieser Biegung der auf der Toilette installierten Welle wird sich die Flüssigkeit wahrscheinlich unten ansammeln. Es ist notwendig, die Position der Toilettenschüssel zu ändern oder eine andere Art der Verbindung zu wählen

Demontage des alten Steckers

Wenn die Toilette schon installiert ist, so muss man vor dem Einbau der neuen Welle die alte entfernen. Es ist notwendig, einige wichtige Punkte zu berücksichtigen. Natürlich muss vor Beginn der Demontage das Wasser aus dem Tank abgelassen und die Wasserzufuhr zum System unterbrochen werden.

Zuallererst ist daran zu erinnern, dass sich der gewellte Verbinder mit erhöhter Steifigkeit nicht unterscheidet. Ein Teil der Flüssigkeit verbleibt im Inneren.

Zuerst lösen Sie normalerweise das Teil, das auf der Toilette befestigt ist. Dann kann die in der Wellung verbleibende Flüssigkeit in den Abwasserkanal abgelassen werden. Beachten Sie diese Reihenfolge vor allem dann, wenn der alte Anschluss stark gedehnt ist oder die Toilette in einem Winkel zum Abwasserrohr installiert ist.

Wenn im Gegensatz dazu die Welle in einer zusammengedrückten Position ist, um sie zu entfernen, kann es notwendig sein, zuerst die Toilettenschüssel zu zerlegen, d.h. Entferne es von den Befestigungen. Diese Momente müssen berücksichtigt werden, wenn die Toilette durch eine Welle mit dem Abwassersystem verbunden wird, da sie zu gegebener Zeit noch ersetzt werden muss.

Wie installiere ich eine Welle?

Nachdem der alte Stecker entfernt wurde, die Wellung sorgfältig prüfen. Es ist darauf zu achten, dass beim Transport und bei der Lagerung keine Risse oder andere Beschädigungen an den Rohrwänden auftreten. Überprüfen Sie außerdem, ob die Länge des Verbindungsstücks mit dem Abstand zwischen der Toilettenschüssel und dem Abwasserrohr übereinstimmt.

Wenn jedoch die Wellung und die neue Toilettenschüssel gleichzeitig installiert werden, ist es sinnvoll, zuerst die Leitung an den Toilettenausgang anzuschließen, dann die Toilettenschüssel zu installieren und dann die gesamte Struktur mit der Kanalisation zu verbinden.

Diese Prozedur kann weniger kompliziert und zeitaufwendig sein als die Reihenfolge, in der die Toilette zuerst angebracht wird und dann wird der gewellte Verbinder daran angebracht.

Wenn die Toilettenschüssel noch nicht installiert ist, kann es erforderlich sein, zuerst die Welle anzubringen und dann die Installation des Produkts und dessen Anschluss an das Abwassersystem durchzuführen

Die Vorbereitungsstufe beinhaltet auch das Reinigen des Toilettenauslaufs von Verunreinigungen nach dem Entfernen der alten Wellung oder des alten Rohrs. Dies kann als Teil der vorherigen Kommunikation und die Reste von Zement oder Dichtungsmasse sein.

Die gereinigte Oberfläche kann sogar entfettet werden, wenn dies den Anweisungen für die Verwendung eines neuen Dichtungsmittels entspricht. Bevor Sie die Welle am Auslass der neuen Toilette anbringen, sollten Sie einen Lüfterschlauch anbringen.

Danach können Sie mit der eigentlichen Installation der Welle fortfahren. Zuerst wird eine geeignete Menge Dichtungsmittel auf den Rand des Toilettenauslasses aufgetragen. Um mit Rohrleitungen zu arbeiten, wird empfohlen, eine spezielle Sanitärdichtung auf Acryl- oder Silikonbasis zu verwenden.

Solche Verbindungen dehnen sich gut aus und sorgen für eine hohe Dichtheit der Verbindung, sie sind speziell für hohe Feuchtigkeitsbedingungen ausgelegt, verhindern das Eindringen von Schimmelpilzen und Schimmel auf den behandelten Oberflächen.

Bevor Sie an dem Dichtstoff arbeiten, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig lesen und ihnen folgen.

Gofra wird sehr zuverlässig am Toilettenloch befestigt, aber die Verwendung von Sanitärdichtmittel reduziert die Wahrscheinlichkeit von Lecks an den Verbindungsstellen auf ein Minimum

Am Rand des mit einer Vergussmasse behandelten Auslasses wird ein Wellrohr angebracht. Es sollte mit der Seite, auf der sich die innere Membran befindet, in die Toilettenschüssel gedreht werden. Die Wellung sollte den Austritt aus der Toilettenschüssel um etwa fünf bis sechs Zentimeter überdecken, solche Abmessungen gelten als optimal.

Es ist sehr wichtig, dass die Wellung sehr gleichmäßig getragen wird, um eine maximale Zuverlässigkeit der Verbindung zu gewährleisten. Um einen sicheren Sitz der Welle an der Verbindungsstelle zu gewährleisten, ist es erforderlich, den Rohrabschnitt vorsichtig gegen die Oberfläche der Toilettenschüssel zu drücken.

Danach sollten Sie warten, bis das Dichtungsmittel vollständig trocken ist, der Zeitpunkt ist in der Anleitung angegeben. Während dieser Zeit ist es nicht notwendig, den gewellten Verbinder zu bewegen, es ist am besten, die Struktur in Ruhe zu lassen, um mögliche Lecks zu verhindern.

Danach kann die neue Toilettenschüssel an dem dafür vorgesehenen Ort installiert werden. Die Reihenfolge der Verbindung der Welle mit dem Kanaleingang ist ungefähr gleich. Ein Teil des Rohres muss mit Dichtmittel behandelt und an der richtigen Stelle verbunden werden. Es sollte beachtet werden, dass die Installation des gewellten Verbinders ohne die Verwendung eines Dichtungsmittels durchgeführt werden kann.

An den Rändern des Rohres sind spezielle innere Membranen vorgesehen, die es erlauben, seine Position zu fixieren. In der Praxis führt das Fehlen einer Dichtungsmasse jedoch häufig zu Undichtigkeiten und einer Verschiebung der Wellung.

Dies ist ein Beispiel für die korrekte Installation der Wellung für die Toilette: Sie ist nicht zu gestreckt, durchbiegt nicht und biegt sich nicht, d.h. Es gibt keine Hindernisse für die freie Entsorgung von Abwasser

Die Hauptarbeiten an der Installation der Welle in diesem Stadium können als abgeschlossen betrachtet werden, aber Sie sollten die Zuverlässigkeit der Verbindung überprüfen, um mögliche Lecks zu vermeiden. Zunächst sollten Sie natürlich auf das Trocknen des Dichtmittels warten, das auf den Teil des Rohrs aufgebracht wurde, der mit dem Abwasserkanal verbunden ist.

Danach wird dem System Wasser zugeführt, um den Tank zu füllen, und eine Spülung wird durchgeführt. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, das Wasser anzuschließen, gießen Sie einfach ein paar Liter Wasser in die Toilette.

Jetzt müssen wir die Verbindungspunkte beobachten. Wenn Wasser durch oder aus sickert, bedeutet dies, dass die Integrität gebrochen ist, müssen Sie die Mängel beseitigen. Um dies zu tun, müssen Sie nicht alle Arbeiten nacharbeiten, sondern nur ein oder zwei Schichten Dichtmittel auf die Problemzonen auftragen.

Wenn keine Lecks vorhanden sind, ist das erneute Abdichten der Anschlüsse von außen nicht erforderlich. Nach der Reparatur von Leckagen sollten Sie warten, bis die Formulierung austrocknet, und die Anschlüsse erneut auf Undichtigkeiten prüfen.

Eine wichtige Nuance beim Zusammenbau der für die Toilette bestimmten Manschette ist der Grad ihrer Ausdehnung entlang der Länge. Wenn der Abstand von der Toilettenschüssel zu dem Abwassersystem zu groß ist, wird die Welle schließlich unter dem Einfluss des Inhalts merklich durchhängen.

Je kleiner dieser Abstand und das Durchhängen der Welle ist, desto länger ist die Lebensdauer des Verbindungselements. In einem gedehnten Zustand kann die Welle leicht brechen, so dass jede zusätzliche Belastung des Verbinders vermieden werden sollte.

Detaillierte Empfehlungen zur Installation eines Wellrohrs für eine Toilettenschüssel finden Sie in folgendem Video:


Ein paar wichtige Nuancen

Die Entfernung zwischen Toilettenschüssel und Abwassersystem sollte auf eine angemessene Größe reduziert werden, was jedoch nicht immer möglich ist. In solchen Fällen werden zu lange oder gestreckte Wellen mit speziellen Stützen verstärkt.

Es ist nötig nicht zu warten, wenn auf dem Element das bemerkenswerte Durchhängen auftreten wird, es ist nötig, die Stützen in der Etappe der Anlage der Wellung festzustellen. Solche Stützen helfen auch, Verstopfungen in diesem Abschnitt des Abwassersystems zu vermeiden.

Wenn die Wellung während der Installation stark gebogen werden soll, ist es besser, eine weiche Option zu wählen. Biegen sollte die Beseitigung von Abfällen nicht verhindern

Hier sind ein paar Tipps, um die Lebensdauer dieses Produkts zu verlängern. Moderne Haushaltschemikalien können sehr aggressiv sein. Gießen Sie keine Lösungen von chemischen Substanzen mit einer solchen Zusammensetzung in die Toilette, da sie die Wände der Wellung beschädigen können.

Wände werden allmählich dünner, deshalb kann negativer Einfluss der Haushaltschemie nur im Laufe der Zeit herausgefunden werden.

Da die Wände der Wellen selbst dünn sind, sollten sie gegen zufällige mechanische Einwirkung geschützt sein. Lassen Sie auch keine zu schweren Gegenstände auf das Rohr fallen, da das Rohr brechen zu stark drücken kann.

Beim Betrieb des Wellrohrs kann festgestellt werden, dass es nicht korrekt installiert wurde. Dieses Problem zeigt sich in Wasser, das im Rohr stagniert. In diesem Fall ist es notwendig, einen anderen Weg zu finden, die Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem zu verbinden.

Wenn das Wellrohr korrekt installiert ist, kommt es seinen Funktionen nach, entfernt Abfall und verhindert das Eindringen unangenehmer Gerüche in die Wohnräume.

Ersetzen der defekten WC-Sitzmanschette

Bis heute ist der Selbstreparatur-Toilettensitz nicht besonders schwierig. Wenn es keinen Wunsch gibt, für die Arbeit von Klempnerarbeiten zu bezahlen, können Sie diese Arbeit auf eigene Faust voll bewältigen, gut, Mangel an Ersatzteilen auf freiem Verkauf fehlt für eine lange Zeit.

Mit der Zeit kann die Manschettenmanschette unbrauchbar werden. Es muss repariert oder durch eine ähnlich große Manschette ersetzt werden.

Vielzahl von Verbindungsstücken

Natürlich ist es nicht immer notwendig, die Toilettenarmaturen zu reparieren.

Manchmal ist der Fehler auf externe Fehlfunktionen zurückzuführen. Insbesondere handelt es sich um eine solche Gestaltung der Toilettenschüssel, bei der der Abflußbehälter über eine Gummimanschette mit der Mündung der Toilettenschüssel verbunden ist, die nach einer gewissen Betriebszeit austrocknet und reißt. Reparatur dieses Teil unterliegt nicht, nur ein Ersatz.

Die Toilettenschüssel ist ein abgedichtetes Verbindungsstück. Die Hauptaufgabe dieses Teils ist die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Leitung, die Haushalts- und Haushaltsabflüsse in die Kanalisation leitet. Dieser Teil wird in verschiedenen Größen hergestellt und kann entweder gerade oder exzentrisch sein.

Die Manschette besteht aus zwei zylindrischen Flächen, die miteinander verbunden sind. Ihre Längsachsen können relativ zueinander verschoben werden. Diese Exzentrizität wird benötigt, wenn während der Installation der Toilette keine Übereinstimmung zwischen dem Rohr und dem Auslassrohr des Abwasserrohrs besteht. Für verschiedene Möglichkeiten der Toilettenmontage ist ein langes und ein kurzes Verbindungsstück vorgesehen.

Phasen der Montage der Toilettenschüssel.

Eine andere Art von Verbindungsstück ist eine gewellte Manschette. Die Vielseitigkeit dieser Version des Werkstücks ist seine Fähigkeit, es in besonders schwierigen Varianten der Montage der Toilettenschüssel zu verwenden. Gofra erlaubt Ihnen, die notwendigen Manöver auf dem Badezimmerbereich durchzuführen, es in jedem Winkel zu installieren, und ermöglicht Ihnen auch, die Toilette an einem für Sie geeigneten Ort zu bewegen. Das Wichtigste, an das man sich bei der Verwendung von Wellen erinnern muss, ist, dass die notwendige Vorspannung erfüllt sein muss.

Identifizieren Sie das Entweichen von Wasser aus der Manschette oder direkt durch sie sehr leicht. Dazu müssen Sie eine Handfläche unter das Verbindungsstück legen und mit der anderen Hand den Ablassmechanismus des Tanks drücken. Wenn Wasser in die Handfläche gelangt, ist die Manschette unbrauchbar geworden. Es wird gut sein, wenn es gerade von der Mündung der Toilette aus der Schüssel der Toilettenschüssel gezogen wurde. Beseitigen Sie ein solches Leck ist einfach genug. Dafür ist es notwendig, den Tank freizulegen und zu stützen, einige stehen zu lassen und dann die Muttern der Schrauben zu drehen, die die Toilettenschüssel und das Regal verbinden. Danach ziehen Sie die Manschette wieder an ihren Platz. Für eine zuverlässigere Befestigung können Sie es mit einem Draht befestigen.

Wie man das Verbindungsteil ersetzt

Maße einer Gummimanschette zum Anschluss eines Kunststoffsiphons.

Schlimmer noch, wenn die Gummimanschette Längsrisse bildet. In diesem Fall wird es ersetzt. Für den Fall, dass Sie eine starre Wasserleitung zum Tank haben, ist es notwendig, das Schwimmerventil zu lösen, die Schrauben, mit denen das Regal an der Toilettenschüssel befestigt ist, zu lösen und die Abdeckung zu entfernen.

Zuallererst solltest du versuchen, die Manschette vom Toilettenmund abzuziehen. Wenn es nicht funktioniert, zerlegen Sie es zusammen mit dem Abflussbehälter oder schneiden Sie einfach die Manschette, weil Sie es nicht wieder verwenden. Danach drehen Sie den Tank und legen Sie es in ein Regal nach oben. Dann legen Sie eine neue Manschette auf das Zweigrohr. Es sollte bemerkt werden, dass es notwendig ist, es mit einer Seite zu tragen, die einen kleineren Durchmesser hat.

Schema der Vereinigung der Toilettenschüssel: 1 - der Ausgang der Toilettenschüssel; 2 - Gummimanschette; 3 - Geräteanschluss; 4 - Zweig; 5 - das Abzweigrohr; 6 - ein zwei-Ebenen-Kreuzstück.

Auch ist es notwendig zu berechnen, dass etwa ⅓ die Länge des neuen Teils sollte auf dem Abzweigrohr sein, der Rest Teil - auf der Toilette (Hals) und füllt den Spalt zwischen den Enden des Abzweigrohrs und des Halses. Danach wird "der Rest" umgedreht, während man auf dem Abzweigrohr es so ziehen muss, dass sein Ende fast erscheint. Je erfolgreicher Sie es tun, desto leichter wird es, den Toilettenteil mit einem neuen Teil zu bedecken.

Installieren Sie den Behälter an seinem Platz und befestigen Sie das Schwimmerventil. Wir führen die Schrauben mit den Führungsbuchsen in die entsprechenden Löcher des Regals und der Toilettenschüssel ein. Es sollte beachtet werden, dass die Muttern nicht zu fest angezogen werden. Danach senken wir den breiten Teil des neuen Teils auf die Toilettenschüssel ab.

Wenn Sie eine flexible Verbindung zum Schwimmerventil haben, ist es beim Ersetzen der Manschette nicht notwendig, sie zu trennen. Wir schrauben und entfernen Sie die Schrauben aus den Löchern der Toilettenschüssel und des Regals, entfernen Sie das beschädigte Teil. Es ist zu beachten, dass es am besten ist, einen Assistenten einzuladen, um die Durchführung weiterer Aktionen zu erleichtern. Eine Person hebt den Ablassbehälter, die andere führt den Austausch der Manschette durch, wodurch der neue Teil eine "umgekehrte Position" erhält. Dann senken wir den Tank ab und legen den breiten Teil der Manschette auf die Toilettenmündung, indem wir ihn langsam aus dem Abzweigrohr in die normale Position drehen.

Optionen für temporäre Fehlerbehebung

Zwei Arten von Manschetten auf der Toilette: gerade und mit Exzenter.

Was ist, wenn es keine neue Manschette gibt?

Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen:

  1. Schneiden Sie einen kleinen Stoffstreifen aus und schmieren Sie ihn mit einer leicht ausgesteiften Ölfarbe. Weitere Maßnahmen werden am besten von zwei Personen ausgeführt: Eine Person hebt den Ablauftank, und eine andere Person wickelt den defekten Teil im Voraus mit dem vorbereiteten Streifen ein. Für größere Stärke binden wir den Streifen mit Schnur. Senken Sie den Tank, fixieren Sie alle notwendigen Details. Füllen Sie den Tank nicht mit Wasser, bis die Farbe vollständig trocken ist.
  2. Es gibt eine andere Möglichkeit, das defekte Teil zu "behandeln". Wir kaufen ein Gummiband in der Apotheke, das eine Breite von 50 mm, eine Dicke von 1-2 mm und eine Länge von ca. 1 m hat.Wir ziehen das beschädigte Bündchen mit, ohne es aus den Düsen zu entfernen. Befestigen Sie das gedehnte Band mit einem Kupferdraht. Bei Reparaturen auf diese Weise muss der Tank nicht angehoben und keine Farbe aufgetragen werden. Um das Ende des Gummibands zu drücken, verwenden Sie am besten einen Bleistift. Die Verwendung eines Schraubendrehers ist in diesem Fall aufgrund des Vorhandenseins eines Griffs weniger zweckmäßig.

Natürlich sind alle oben genannten Methoden zur Fehlerbehebung nur vorübergehend. Aber wenn der Ersatz der beschädigten Manschette nicht sofort durchgeführt werden kann, können sie verwendet werden. Es ist anzumerken, dass, wenn der Anschluss einer Sanitärarmatur an das Abwassersystem korrekt und unter Verwendung aller dafür notwendigen Komponenten durchgeführt wird, der ununterbrochene Betrieb des Gerätes für lange Zeit ohne Verstopfungen und Brüche gewährleistet ist.

Manschetten für die Toilette: Funktionen, Sorten

Moderne Wohnungen sind ohne einen voll ausgestatteten Sanitärraum schwer vorstellbar. In einfachen Worten, ein Badezimmer oder eine Toilette (wenn das Badezimmer separat ist). Welches Toilettenmodell Sie auch immer unter den verschiedenen Optionen wählen, das Hauptziel ist immer das gleiche - die Verschwendung von Leben im Gemeinschaftskanalsystem. Damit dies schnell und effektiv geschieht, ist es wichtig, qualitativ hochwertige Konstruktionselemente für Haushalts-Sanitärkeramik, einschließlich, und Manschetten für die Toilette zu wählen. Heute werden wir Ihnen erzählen, welche Manschetten (Stufen, Kegel) sind, wir geben ihre allgemeinen Eigenschaften: Eigenschaften, Größe nach GOST, Durchmesser usw.

Manschette für Toilette: Konzept, Eigenschaften, Vor- und Nachteile

Manschette - ein Element der Überlaufbewehrung, die eine Art Adapter zwischen der Toilette und dem Abwassersystem darstellt. Dieses Teil besteht aus hitzebeständigem Polypropylen / Polyethylen. Der Hauptzweck dieses Elements besteht darin, eine dichte Verbindung zwischen den Teilen des Systems für eine effiziente Drainage bereitzustellen.

Der Außendurchmesser der Manschette, die mit der Toilette verbunden ist, beträgt 13,4 cm, der Innendurchmesser beträgt 7,5 cm, der an der Abwasserleitung angebrachte Teil hat einen Durchmesser von etwa 11 cm.

Einerseits kann die Manschette als ein praktisches Element des Abwassersystems betrachtet werden, da es sehr bequem ist, die Toilettenschüssel bei Bedarf zu bewegen. Auf der anderen Seite ist dieses Element eher zerbrechlich - genug von der geringsten mechanischen Last, um Schaden anzurichten.

Dennoch wird die Manschette wegen ihrer Vorteile häufig bei der Montage der Toilettenschüssel verwendet:

  • Es ermöglicht die Installation einer Toilettenschüssel, wenn der Durchmesser des Auslasses und der Einlassstutzen des Abwasserrohrs nicht übereinstimmen;
  • geeignet für die Montage in offenen Bereichen;
  • hat eine ästhetische Erscheinung;
  • Haltbar mit kompetenter Bedienung.
  • leicht zu reinigen und zu installieren;
  • hat einen akzeptablen Preis.

Zusätzlich zu den Vorteilen gibt es Manschetten für die Toilette und einige Nachteile:

  • die Zerbrechlichkeit des Materials (daher muss sorgfältig mit dem Teil sorgfältig umgegangen werden);
  • Verfügbarkeit von minderwertigen Produkten in Geschäftsgebäudenetzen;
  • Bei falsch ausgewählter Manschettenlänge kann es während des Betriebs zu Durchhängen kommen und infolgedessen zu Verstopfungen im Abwasserrohr.

Ein paar Worte sollten über die Kriterien für die Wahl einer Qualität Manschette für die Toilette gesagt werden. Erstens, sparen Sie nicht durch die Wahl des richtigen Modells für Ihr Zuhause, weil die Manschetten und so nicht sehr hohen Preis unterscheiden.

Es lohnt sich auch, nicht auf herkömmliche Plastikmanschetten zu achten, sondern auf diejenigen, in deren Ausführungen nicht nur Kunststoff präsentiert wird, sondern auch verstärkter Draht aus Metall. Dies macht die Manschette haltbarer und praktischer.

Rat. Bei der Auswahl einer geeigneten Toilettenmanschette in einem kleinen Badezimmerbereich oder in einem kombinierten Badezimmer ist es besser, ein gewelltes Rohr mit einem Hahn zu bevorzugen.

Die wichtigsten Arten von Manschetten für Toilettenschüssel, ihre Eigenschaften

Es gibt zwei Hauptarten von Manschetten für die Toilette:

  1. Manschettenexzenter. Ein Detail dieser Art hat normalerweise eine gerade Standardform, aber manchmal kann es als zwei kleine Rohre dargestellt werden, die in einem bestimmten Winkel eng miteinander verbunden sind. Die erste Option ist vorgesehen, um die Toilettenschüssel einer Standardkonfiguration mit einem Abwasserrohr zu verbinden. Die zweite ist ideal für häusliche Abwassersysteme, in denen die Abzweigleitung und die Rohrleitungen auf verschiedenen Ebenen angeordnet sind. Der Exzenter ist von zwei Arten: lang und kurz (je nachdem, wie der Ort für die Montage des Artikels aussieht).

Praktische Tipps

Nehmen Sie abschließend einige nützliche Tipps von Fachleuten mit, die Ihnen helfen, mögliche Probleme zu vermeiden, wenn Sie die Manschette anbringen oder sich darauf vorbereiten. Versuchen Sie zunächst, den Abstand zwischen dem Abwasserrohr und der Glocke zu minimieren. Wenn es technisch nicht praktikabel oder unpraktisch ist, versuchen Sie, die Wellen so gut wie möglich zu verstärken. Dies kann mit speziellen Halterungen geschehen.

Wenn Sie eine ziemlich kurze Manschette verwenden, dehnen Sie sie nicht, bis sie in das System eingepasst ist, da sie beliebig gedehnt werden kann und wenn sie montiert wird, sackt sie einfach ab.

Rat. Wenn es darum geht, eine Manschette in einer privaten Abwasserkanalisation zu verwenden, achten Sie auf das Vorhandensein von angebundenen "Gästen". Wenn sie vorhanden sind, ist es besser, die Standardversion zu verwenden - das gusseiserne Knie.

Unsere Bekanntschaft mit den bestehenden Manschetten für Toiletten geht damit zu Ende. Erfolgreiche Einkäufe!

Arten der Dichtungen zwischen dem Abflusszisterne und der Toilettenschüssel

Wenn die Toilette zu installieren ist schwierig, ohne eine solche scheinbar unbedeutende zu tun, sondern zugleich ein wesentliches Element, um als eine Dichtung. Dieser Teil ist das Bindeglied zwischen dem Tank und der Toilette und gibt der Verbindung Festigkeit.

Beim Kauf einer Dichtung ist es wichtig, die richtige Wahl des Produkts zu treffen. Um dies zu tun, müssen Sie wissen, welche Arten von Dichtungen zwischen der Ablaufwanne und der Toilettenschüssel vorhanden sind.

Wofür sind die Dichtungen?

Die Toilettenschüssel und der Tank sollten nach der Installation des Hygienegeräts in der Sanitärzone zu einem einzigen System werden. Nur so können Leckagen und andere unangenehme Momente vermieden werden. Alles sollte reibungslos und klar funktionieren. Dies kann durch die Verwendung einer speziellen Dichtung erreicht werden. Solch ein Produkt dient für eine lange Zeit (für mehrere Jahre), und nach dem Verschleiß ist es leicht zu ersetzen.

Der Wert der Dichtung ist schwer zu überschätzen, wenn sie zwischen der Toilettenschüssel und dem Abflussbehälter angebracht wird:

  • die Schaffung eines zusammenhängenden "Toilettenschüssel" -Systems;
  • Dichtigkeit der Verbindung dieser Elemente;
  • die Anordnung einer weichen, elastischen Einlage zwischen zwei benachbarten Keramikteilen;
  • Beseitigung der Probleme von Lecks zwischen dem Tank und der Toilette.

Die Hauptanforderung, die an die Dichtung gestellt wird, ist die vollständige Übereinstimmung mit der Art des Behälters und des Ablasstanks. Nur in diesem Fall kann es die oben genannten Funktionen ausführen.

Mit der Zeit verliert dieser Sealer seine Elastizität, Risse, schrumpft und beginnt Wasser zu fließen - diese Eigenschaften sind Zeichen der Notwendigkeit für seinen Ersatz. Ärgern Sie sich nicht - Sie können die Dichtung mit Ihren eigenen Händen ersetzen, ohne auf die Hilfe eines erfahrenen Klempners zurückgreifen zu müssen.

Der Preis für dieses Produkt ist auch gering, so muß nur die geeignete Art von Dichtung zu bestimmen, und die Reihenfolge der Installationsarbeiten zu prüfen.

Wenn der Verdacht besteht, dass die Dichtung unbrauchbar geworden ist, sollten Sie den Behälter entfernen und sicherstellen, dass der Schaden tatsächlich da ist. Es kann Situationen geben, in denen die Dichtung einfach von der Stelle bewegt wurde, was zu einem Leck führt. In diesem Fall müssen Sie nur die Dichtung befestigen und ihre Dichtheit überprüfen.

Wenn Sie einen Ersatz benötigen, müssen Sie die beschädigte Dichtung entfernen und in den Laden bringen. So können Sie leicht die Form, Größe und Durchmesser der Dichtung wählen

Diese Dichtungen sind, abhängig vom Herstellungsmaterial, von verschiedenen Arten.

  • Gummi. Die beliebtesten und preiswerten Details.
  • Silikon. Sie zeichnen sich durch gute Elastizität aus, sie sind teurere Sanitärprodukte.
  • Polyurethan. Die teuersten Produkte in seinem Segment. Hohe Kosten sind auf Haltbarkeit, Gleichmäßigkeit und Elastizität zurückzuführen.

Dichtungen unterscheiden sich auch voneinander und bilden.

Im Angebot finden Sie Verbrauchsmaterialien, die heißen:

  • trapezförmig;
  • oval und andere.

Es gibt Dichtungen für die Ablassbehälter, deren Konfiguration nur für die Abdichtung des Ansaugmechanismus ausgelegt ist.

Das Herstellungsland kann auch signifikante Unterschiede zwischen den Produkten machen.

Inländische Dichtungen haben also einen erheblichen Nachteil - ihre Qualität lässt zu wünschen übrig. Dennoch, wie Kundenrezensionen zeigen, können Sie ziemlich gute Produkte finden.

Importierte Dichtungen haben aufgrund der strengen Kontrolle eine bessere Qualität und eine längere Lebensdauer. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Kosten dieser Elemente um eine Größenordnung höher sind als die der inländischen.

Bei der Auswahl eines Futters für die Toilette raten Experten dazu, das Produkt zu testen, um den Grad seiner Elastizität zu bestimmen. Oft kommt es vor, dass Dichtungen in Lagern lange gelagert werden, die Regeln ihrer Lagerung verletzt werden, was dazu führt, dass die Produkte austrocknen und ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren.

Erste Hilfe

Da Dichtungen meistens aus Gummi hergestellt werden, bestehen viele Zweifel an deren Haltbarkeit. Es ist kein Geheimnis, dass Gummiprodukte bei ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit nach und nach ihre Elastizität verlieren, aushärten und zu reißen beginnen. Und selbst in kleinen Rissen kann Wasser eindringen, was die erste Ursache für Schäden an der Dichtung ist.

Verstehe, dass das Dichtungsmittel unbrauchbar geworden ist und aus verschiedenen Gründen auftreten kann.

  • Das Auftreten von Flüssigkeit auf dem Bodenbelag der Toilette. Wenn die Flüssigkeit in der Wintersaison keinen Bezug zur Bildung von Kondensat auf der Toilettenschüssel hat, sowie zum Fluss des Ventils - ist es ein Leck, das mit der Unfähigkeit der Dichtung verbunden ist.
  • Die visuelle Inspektion des Siegels zeigte seinen offensichtlichen Schaden. Um diesen Vorgang durchzuführen, ist es notwendig, den Tank vollständig aus der Toilettenschüssel zu entfernen. Wenn die Inspektion keine sichtbaren Schäden aufweist, müssen Sie die Dichtung fühlen. Wenn das Teil zu hart ist, ist es besser, das Siegel zu ersetzen.

Wie ersetzt man?

So halten kann eine Ersatzdichtung ist einfach, dieser Prozess handhabt sogar eine unerfahrene Person, weit weg von der Installation von Sanitärprodukten. Erinnern Sie sich an einige Feinheiten des Verfahrens, die sich je nach Lage der Toilettenschüssel unterscheiden können.

Auf dem Regal

Die Dichtung zwischen dem Tank und der Schüssel kann auf dem Toilettensitz angeordnet sein. Diese Befestigung ist aufgrund ihrer Kompaktheit am gebräuchlichsten. Aber in diesem Fall gibt es bestimmte Nachteile, ausgedrückt in einer niedrigen Spülflüssigkeitsmenge.

Um die Dichtung, zunächst einmal zu ändern, müssen Sie die Wasserversorgung abzusperren und den Schlauch zu trennen. Der Spülbehälter sollte mit einem Ventil entleert und durch Lösen der Durchgangsschrauben von der Basis gelöst werden. In diesem Fall müssen Sie berücksichtigen, dass Porzellan ein zerbrechliches Material ist und reißen kann.

Im nächsten Schritt wird das alte Siegel entfernt und durch ein neues ersetzt. Um den Grad der Abdichtung auf dem Substrat zu erhöhen, wird empfohlen, eine Schicht aus Silikon aufzutragen, die dabei hilft, die Dichtung zu fixieren und während der Installation des Tanks nicht verrutschen zu lassen.

Bei einigen Verpackungen kann es je nach Toilettenmodell eine zusätzliche Dichtung geben, deren Funktion nicht darin besteht, den Kontakt zwischen den beiden Porzellanelementen zu versiegeln, sondern zu absorbieren und zu erweichen. Sie sollten wissen, dass es Modelle gibt, die eine integrale Konstruktion des Tanks und der Schüssel darstellen und keinen Austausch der Dichtungen erfordern.

Single

Diese Konstruktion hat den Vorteil, der sich in der Intensität des Kopfes der abfließenden Flüssigkeit zeigt. In diesem Fall wird das Ablaufrohr auf verschiedene Weise an die Toilettenschüssel und abgedichtet befestigt, das auf der Form der Tasse Mundes abhängen. In den meisten Fällen hat es eine Verlängerung, die für eine zuverlässige Verbindung mit der Manschette verwendet wird. Nach dieser Expansion ist es notwendig, eine mit Silikon vorbehandelte Dichtung zu installieren.

Eine andere Version des Siegels - Übergangsblütenmanschetten. Sie sind Gummiprodukte, deren Außenseite etwas größer als der Durchmesser des Ansatzes der Schüssel ist, und der innere Teil entspricht dem Durchmesser des Abschnitts des Spülrohrs. Während der Befestigung werden alle Elemente mit Dichtmittel geschmiert. Eine solche Manschette wird in die Innenseite des Halses der Schüssel eingeführt, erfordert jedoch keine zusätzliche Dichtung.

Beseitigung von Lecks - der Prozess ist einfach, Sie können die Dichtung selbst mit Ihren eigenen Ressourcen ersetzen, die Hauptsache ist nicht, einen Fehler mit dem Durchmesser des Produkts zu machen, wenn Sie Dichtungen wählen.

Merkmale des Estrichs

Es scheint, dass es einfacher sein kann, die Teile festzuziehen, wenn alle Manipulationen mit den Dichtungen hinter sich sind. Das Verfahren zum Befestigen der Toilettenteile weist jedoch bestimmte Merkmale auf.

Schraubenmuttern an den Gewinden der Schraubenbolzen müssen gleichmäßig ausgeführt sein, abwechselnd mit Schraubverbindungen wirken. Die Druckkraft sollte moderat sein, die Intensität des Anziehens korrekt berechnet. Es ist nicht notwendig, die Verbindungen festzuziehen, es genügt, in der Phase zu stoppen, wenn die Dichtung visuell und gespannt auf das gewünschte Niveau ist.

Insbesondere ist es nicht empfehlenswert, an Stellen, an denen Polypropylenschrauben verwendet werden, festzuziehen. Fachleute empfehlen, Kunststoffbefestiger durch Metallbefestiger zu ersetzen: So können Sie eine vom Hersteller garantierte Zuverlässigkeit erreichen.

Prävention

Es ist üblich, Polymer-Haarnadeln auf modernen Sanitärkeramik zu installieren. Im Hinblick auf die Befestigung sind sie natürlich denen von Metallen unterlegen, aber sie haben auch ihre Vorteile. Der Hauptvorteil ist der Widerstand des Materials gegen Korrosion, weil Metallbolzen schließlich rosten und die Tanks wegen dieses Lecks.

Beim Ersetzen der Dichtung gibt es Zeiten, in denen es einfach unmöglich ist, die rostigen Schrauben abzuschrauben. In dieser Situation ist es nicht empfehlenswert, Kraft anzuwenden, es ist besser, eine spezielle Flüssigkeit zu verwenden oder auf die Verwendung von Kerosin zurückzugreifen. Um die Lebensdauer von Verbindungselementen zu erhöhen, ist es besser, sie durch rostfreie, z. B. aus Messing, zu ersetzen.

Zu den vorbeugenden Maßnahmen gehört die regelmäßige Inspektion der Toilettenschüssel und aller Elemente ihrer Befestigung. Wenn Sie rechtzeitig Fehler und Abnutzungserscheinungen bemerken, können Sie eine Reihe von unangenehmen Momenten, wie zum Beispiel Leckagen, vermeiden.



Nächster Artikel
Wie man den Wasserhahn in der Küche auswechselt: Selbstmontage und Anschluss