Wie man einen Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr repariert - zuverlässige und bewährte Wege


Ein Riss oder ein Leck in einem Abwasserrohr ist ein echtes Problem, dem sich jeder stellen kann. Durch die natürliche Alterung werden Kommunikationssysteme angreifbar. Die Frage, wie man einen Riss in einer gusseisernen Abwasserleitung versiegelt, kann sogar von Menschen gestellt werden, die dieses Problem noch nicht angerührt haben.

Und die Dringlichkeit dieses Problems wächst ständig. Die optimalste Lösung kann ein vollständiger Ersatz von beschädigten Abschnitten des Abwassersystems durch modernere Produkte sein, aber nicht alle Eigenheimbesitzer haben diese Option.

Ursachen von Rissen in Kanalrohren aus Gusseisen

Um den richtigen Weg zur Beseitigung von Schäden im Abwasserrohr zu finden, ist es wichtig, die Ursache für diese Situation zu ermitteln. Zuallererst ist es notwendig, genau den Ort zu bestimmen, an dem ein Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr gebildet wurde. Kontrollieren Sie dazu die Verbindungsstellen der Düsen und decken Sie die offensichtlichen Mängel der Gussrohrleitung auf.

Der Grund für den Abwasserfluss an der Verbindungsstelle der Armaturen ist die nachlässige Haltung der Installateure zur Montage des Systems.

Das Gusseisen ist ein Material der schwachen Stabilität, deshalb muss man bei seinem Betrieb die stoßartigen Einflüsse, einschließlich der Stöße vermeiden. Obwohl die gleichmäßige Last, die über das Rohr verteilt ist, die Reparatur von Abwasserrohren in der Wohnung verhindert.

Moderne gusseiserne Produkte sind haltbarer, können aber nur geringen Stößen standhalten. Zur gleichen Zeit führt die Last jeder Intensität für 10-20 Jahre noch zur Bildung eines Risses, der sich bestenfalls einfach als verschmiert herausstellt, und das Schlimmste - es wird notwendig sein, das Rohr zu wechseln.

Wege zur Beseitigung von Leckagen im Abwassersystem

Das Problem, wie eine Leckage in einem gusseisernen Abwasserrohr beseitigt werden kann, wird auf verschiedene Arten gelöst, wobei die Wahl von der Stärke der Rohrleitung, dem Vorhandensein von Rissen und Spänen und auch von ihrer Größe abhängt.

Die Reparatur von Kanalrohren, ohne die beschädigte Stelle zu ersetzen, kann in folgenden Fällen behandelt werden:

  • Das Gehäuse hat kleine Risse und Löcher.
  • Das Leck wird an der Verbindungsstelle der Rohre festgestellt.

Das Fließen an der Verbindungsstelle von Abwasserrohren bedeutet das Abdichten einer gerissenen Verbindung, für die die folgenden Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Deaktivieren Sie das System vorübergehend.
  • Mit Hilfe von Lumpen oder einem Fön trocknen Sie das Gelenk.
  • Reinigen Sie die Verbindung vom Zement und entfernen Sie die Packung aus den Schlitzen.
  • Mit einer Leinen-Heizspirale die Lücke zwischen den Düsen ineinander greifen.
  • Bereiten Sie eine Lösung aus Polyzement und PVA-Kleber vor und tupfen Sie sie mit einem Riss.
  • Es wird empfohlen, die Kanalisation erst nach Ablauf des Tages zu starten.

Füllen Sie einen Riss an der Kreuzung von Abwasserrohren kann wasserdicht Kleber, Epoxidharz, Rohgummi, gewöhnliche Plastilin oder spezielle Silikondichtungsmittel sein. Im letzteren Fall kann die Kanalisation nach 3 Stunden verwendet werden.

Um die Roheisen-Abwasserrohre nicht ständig reparieren zu müssen, ist es besser, den Teil des Systems, der unbrauchbar geworden ist, vor seiner endgültigen Zerstörung auszutauschen. Anderenfalls kann das Abwasser aufgrund von Ausfällen der technischen Kommunikation die darunterliegenden Etagen überfluten.

Wenn die Ursache für das Leck ein kleines Loch ist, können Sie die folgenden Materialien verwenden:

  • Bint-Gummi. Ein solches Material ist besser für die kurzfristige Reparatur von Gussrohren zu verwenden, und der Verband muss mit einem Aluminium- oder Kupferdraht fixiert werden.
  • Decke. Dieses Element zur Reparatur ist ein Holzkeil. Bei der Herstellung ist es wichtig, dass das Produkt nicht sehr lang ist, da es zu Verstopfungen der Kanalisation kommen kann. Das fertige Teil wird an der Stelle des Lecks eingeklemmt und mit einem Gazeband um das Rohr gewickelt. Am Ende können Sie das Material mit Epoxidharz imprägnieren.
  • Gaze. Dieses zuvor in Epoxidharz oder Zementmörtel angefeuchtete Material umhüllt die Rohrleitung. Eine solche Wicklung sollte die Form eines Kokons haben.
  • Spezieller Kragen. Auf diese Weise werden alle Lecks in der gusseisernen Abwasserleitung eliminiert, falls die Wasserleitung geplatzt ist. Das Reparaturverfahren ist wie folgt: Ein Riss oder Loch wird mit einer Gummidichtung umwickelt, die mit einer Klemme abgedeckt wird, die dann festgezogen wird. Lesen Sie auch: "Wie und was zu stoppen, in das Abwasserrohr zu lecken - die Regeln der Reparatur."

Ein kleiner Riss im Kanalrohr aus Gusseisen wird auf diese Weise beseitigt:

  • Der Riss wird verbreitert und erhält so die Form des Buchstaben V.
  • Die Website ist entfettet und gut getrocknet.
  • Tränken Sie den Ort mit einem Dichtungsmittel oder Silikon.

Materialien für die Abdichtung von Gussrohren

Auf Wegen der Gelenke Kanalrohren oben beschriebenen Dichtungs-, zumal sie sich seit der Einführung der Eisengussrohre an das Abwassersystem bekannt werden (lesen: „Die Dichtung Kanalrohr - Überblick über die Vorteile und Nachteile der Materialien und Verfahren“). Allerdings sind innovative Technologien ständig in diesen Bereich eingeführt und jetzt Experten sagen, dass der effektivste Weg, um Lecks zu beseitigen, ist die Verwendung von Phosphorsäure und Kupferoxid.

Infolge der Reaktion dieser Substanzen auf den beschädigten Bereich bildet sich ein starkes hartes Lesezeichen.

Um die Frage zu beantworten, wie man einen Riss in einem gusseisernen Rohr mit dieser Methode versiegelt, sollten Sie die Maßnahmen in dieser Reihenfolge durchführen:

  • Reinigen Sie den Ort, an dem die Verlegung geplant ist, mit Sandpapier oder einer Hartmetallbürste.
  • Entfetten Sie die vorbereitete Fläche mit Aceton oder einem anderen Lösungsmittel.
  • Bereiten Sie die Mischung zum Versiegeln vor, indem Sie Orthophosphorsäure und Kupferoxid im Verhältnis 2: 3 mischen.
  • Die resultierende Mischung sofort nach dem Mischen auf die beschädigte Stelle auftragen. Das Lesezeichen gefriert sehr schnell, daher ist es unmöglich, die vorbereitete Mischung auch nur für kurze Zeit zu verlassen. Die Kanalisation nach solchen Reparaturen kann in einigen Stunden verwendet werden.

Eine Liste von Möglichkeiten zur Beseitigung von Lecks in der Abwasserleitung aus Gusseisen kann durch eine andere Option ergänzt werden. In diesem Fall sollten Sie eine Mischung aus pulverisiertem Ammoniak, Schwefel und Eisenspänen vorbereiten. Alle Zutaten werden gemischt und mit Wasser verdünnt, bis eine dicke Konsistenz erreicht ist. Diese Methode wurde lange in der Praxis angewendet und hat sich als sehr gut erwiesen.

Geformte Fugen, die während der Reparatur von beschädigten Bereichen und bei der Abdichtung von Abwasserrohrverbindungen erhalten werden, zeichnen sich durch langen und fehlerfreien Betrieb aus.

Einfachere Möglichkeiten, ein Abwasserrohr zu schließen

Ziemlich häufig fragen sich Hausbesitzer, was man ein Abwasserrohr versiegelt, wenn ein Leck auf dem Gelenk gefunden wird. Verwenden Sie in diesem Fall ein Silikondichtungsmittel. Die Maßnahmen werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt: Die Muffe wird von dem alten Kitt gereinigt, der Schmutz wird entfernt und das Rohr wird gut getrocknet. Danach wird das Gelenk mit einem Dichtungsmittel bedeckt.

Manchmal kann man diese Situation beobachten: Es gibt kein Leck in der Verbindung, aber unangenehme Gerüche sind ständig zu spüren. Um das Abwasserrohr in diesem Fall zu verschließen, kann man mit Zementmörtel, der einfach die Fuge bedeckt, arbeiten. Wenn dem Zement etwas Natriumsilikat zugesetzt wird, ist die Verbindung haltbarer und die Lösung wird schnell greifen.

Die einfachste Art, ein gusseisernes Kanalrohr zu reparieren, ist die Verwendung des "Cold Weld" -Klebers. Um auf diese Weise Leckage im System zu beseitigen, ist es notwendig, das Abwasserrohr von der vorhandenen Flüssigkeit zu reinigen, es zu trocknen und den Ort, an dem die Leckage festgestellt wird, mit Kreide zu markieren. Außerdem wird die Oberfläche des Rohres entfettet und eine kleine Menge Klebstoff aufgetragen. Darauf eine Gummierung auflegen. Solch ein Verfahren kann gut verwendet werden, um Lecks in der Kanalisation, die aus Kunststoffrohren bestehen, zu beseitigen. Außerdem hilft "Kaltschweißen", das Problem zu lösen, als einen Riss in der Wasserleitung zu versiegeln.

Zusätzlich zu all diesen Verfahren ist es möglich, einen Fehler an der Verbindung von Abwasserrohren mit einem Band zu beseitigen, das aus einer Kupfer- oder Aluminiumschicht auf einer Bitumen-Kautschuk-Basis besteht. Die Abdichtung der Abwasserleitung, die auf diese Weise hergestellt wird, ist stark und haltbar, und das Verfahren selbst hat keine Schwierigkeiten.

Wie man ein gusseisernes Abwasserrohr bedeckt

Als einen Riss oder eine Fistel in einem Roheisenabflussrohr zu schließen

Jeder von uns kann sich einer so unangenehmen Situation stellen wie der Bildung von Rissen und Lecks in der Abwasserleitung. Und selbst wenn dies wegen der natürlichen Alterung der Kommunikation noch nicht geschehen ist, wird die Wahrscheinlichkeit, dass das Problem auftritt, als der Riss in dem gusseisernen Abwasserrohr versiegelt wird, jeden Tag zunehmen. Natürlich können Sie stattdessen ein neues Element der Abwasserentsorgung installieren, aber nicht jeder kann sich dieses "Vergnügen" leisten.

Das Entfernen von Leckage aus einem Riss in einem Gussrohr kann auf verschiedene Arten erfolgen

Warum bilden sich Risse in der Gussrohrleitung?

Um den richtigen Weg für die Reparatur der Abwasserrohre zu finden, müssen Sie herausfinden, warum sie ein Leck gegeben haben. Bestimmen Sie zunächst den Ort der Rissbildung. Achten Sie besonders auf die Verbindungen der Düsen sowie auf die verschiedenen äußeren Defekte der Gussrohrleitung.

Wenn Sie feststellen, dass das Abwasserrohr an der Verbindungsstelle der Armaturen undicht ist, liegt der Grund in der Nachlässigkeit der Installateure bei der Installation des Schlammsystems.

Im Allgemeinen ist Gusseisen nicht besonders stabil. In erster Linie ist es kontraindiziert Impuls-Effekte, mit anderen Worten, Streiks. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass der Eigentümer des Abwasserrohrs in der Wohnung die gleichmäßige Verteilung der Last im gesamten Rohr nicht reparieren muss.

Gusseisenrohre sind stark und können nicht ein Jahrzehnt lang dienen, sie sollten jedoch vor mechanischen Einflüssen geschützt werden

Neue gusseiserne Produkte haben eine hohe Festigkeit, können aber nur schwachen Stößen standhalten. Aber der Riss tritt zwangsläufig bei jeder Belastung für 10-20 Jahre auf. Und es ist gut, wenn es reicht, es zu bedecken und nicht die ganze Pfeife zu wechseln.

Wie man vermeidet, in ein gusseisernes Abwasserrohr zu lecken

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Die Wahl wird von folgenden Faktoren beeinflusst: der Stärke der Rohrleitung, dem Vorhandensein von Längsrissen und Spänen sowie der Größe der Defekte. Wie die Praxis zeigt, ist in solchen Fällen die Reparatur eines Abwasserrohres ohne Demontage erlaubt:

  • wenn im Steigrohrgehäuse kleine Risse oder Löcher vorhanden sind;
  • Wenn das Abwasser an der Verbindungsstelle der Rohre fließt.

Wenn das Abwasserrohr an der Verbindung fließt, um die gerissene Verbindung abzudichten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Für die Dauer der Arbeiten das Abwassersystem ausschalten.
  2. Trocknen Sie die Fugen mit Lappen oder einem Trockner.
  3. Beseitigen Sie die Zementfugen. Entfernen Sie die verbleibende Verpackung von den Rissen.
  4. Mit Hilfe von Sanitäraufspulung aus Leinen den Spalt zwischen den Düsen schärfen.
  5. Machen Sie eine wässrige Lösung, die Poliesement und PVA-Kleber enthält.
  6. In mehreren Schichten einen Riss an der Fuge ausbreiten.
  7. Verwenden Sie das Abwassersystem nicht innerhalb von 24 Stunden.

Um Lecks aus der Rohrverbindung zu beseitigen, ist es notwendig, die Verbindung mit Hilfe von Sanitärflachs zu verdichten

Nützlicher Hinweis! Anstelle der obigen Lösung können Sie einen speziellen Silikondichtstoff verwenden. Dann beträgt die erlaubte Dauer des Abwasserkanals nur 3 Stunden. Außerdem können die Nähte von Abwasserrohren mit wasserfestem Kleber, Rohgummi, Epoxidharz oder Kinderlehm versiegelt werden.

Um dauerhafte Reparaturen des Abwasserrohrs zu vermeiden, sprechen Sie mit den Nachbarn über den komplizierten Austausch des Steigrohrsystems, bis es schließlich platzt. Schließlich kann selbst ein kleines Leck ein Vorbote großer Probleme werden, wenn das verbrauchte technische Element der technischen Kommunikation ausfallen wird und alle Wohnungen in den unteren Stockwerken mit Abwasser geflutet werden.

Um Lecks in kleinen Löchern zu beseitigen, können Sie Folgendes verwenden:

  • Bindegummi. Dieses Material ist nur für die provisorische Reparatur von gusseisernen Abwasserrohren geeignet. Die Bandage muss mit engen Windungen aus Aluminium oder Kupferdraht fixiert werden;
  • Stichwörter. Es ist sehr wichtig, dass solche Holzkeile von kurzer Länge sind. Andernfalls werden sie die Rolle des Herds der Verstopfung der Kanalisation spielen. Werfen Sie den gehörnten Hacken vorsichtig an die Stelle, wo das Rohr fließt, wickeln Sie dann die Rohrleitung mit Gaze und in der letzten Stufe mit Epoxidharz einweichen;
  • Gaze. Wickeln Sie ein paar Schichten dieser Materialrohrleitung ein, Gaze mit dem gleichen Epoxid- oder Zementmörtel vorgenässt. Die Wicklung sollte wie ein Kokon aussehen;
  • spezielles Joch. Reparieren Sie die Kanalisationsrohre in der Wohnung mit seiner Hilfe wie folgt: zuerst müssen Sie die Lochdichtung einwickeln, dann bedecken Sie den Gummi mit einem Joch und ziehen Sie es fest. Diese Methode beseitigt Leckagen.

Die schnellste Methode zur Beseitigung eines Lecks in einem Abwasserrohr ist die Anwendung einer Klemme

Um den kleinen Riss, der in der Pipe erscheint, zu versiegeln, können Sie Folgendes tun:

  1. Erweitern Sie es und geben Sie ihm eine V-Form. Dieser Ort sollte mit einer Versiegelungsmasse versiegelt werden.
  2. Entfetten und trocknen Sie den Riss.
  3. Gießen (bedecken) Sie es mit Silikon oder Dichtungsmittel.

Wie man die Abwasserrohre am zuverlässigsten versiegelt

Die Frage, wie die Fugen der Abwasserelemente in der Wohnung abgedichtet werden, wurde bereits kurz oben betrachtet. Die gelisteten Methoden begannen gleichzeitig mit dem Aussehen von gusseisernen Abwasserrohren verwendet zu werden. Aber die Errungenschaften von Wissenschaft und Technologie stehen nicht still. Dies führte zur Einführung neuer Technologien in diesem Bereich. Die Fachleute sind sich einig: Wenn ein eisernes Abwasserrohr in der Wohnung platzt, ist es am besten, Leckagen zu beseitigen, ohne die Versorgungsleitungen mit Orthophosphorsäure und Kupferoxid zu demontieren.

Eine nützliche Information! Diese chemischen Reagenzien härten nach der Reaktion für eine gewisse Zeit aus. Dieses Phänomen wird von der Bildung eines beschädigten Lesezeichens an der Stelle der Beschädigung begleitet.

Die Leckage wird in der folgenden Reihenfolge eliminiert:

  1. Säubern der beabsichtigten Stelle des Lesezeichens. Dafür wird Schleifpapier oder eine Hartmetallbürste verwendet.
  2. Entfetten der Problemzone mit Aceton oder einem anderen Lösungsmittel.
  3. Bereiten Sie eine Mischung vor, die Sie versiegeln werden. Zutaten - Orthophosphorsäure und Kupferoxidpulver - werden im Verhältnis 2: 3 gemischt.
  4. Die eigentliche Versiegelung. Beschichten Sie die Verbindung unmittelbar nach dem Mischen mit der resultierenden Zusammensetzung. Es wird sofort eingefroren, so dass Sie das System in ein paar Stunden nutzen können.

Qualitativ kann das Rohr mit einer speziellen Metallbürste - in der Hand oder in Form eines Bohrers - gereinigt werden

Die Antwort auf die Frage, wie das gusseiserne Abwasserrohr am zuverlässigsten zu befestigen wäre, wäre unvollständig, ohne eine andere Methode zu erwähnen. Für seine Umsetzung wird pulverförmiges Ammoniak verwendet, das mit Schwefel- und Eisenspänen gemischt wird. Wasser wird zu der Mischung hinzugefügt, bis eine dicke Konsistenz gebildet ist. Die Praxis, diese Methode zum Abdichten der Fugen von Abwasserrohren in der Wohnung und zum Abdichten der beschädigten Segmente zu verwenden, demonstrierte die erstaunliche Haltbarkeit der geformten Verbindung.

Wie man das Abwasserrohr absperrt, ist am einfachsten

Sehr oft sind Hauseigentümer daran interessiert, was mit einem gusseisernen Abwasserrohr zu tun ist, wenn es auf einer Verbindung, die gehäkelt wird, fließt. Der Erlös kommt wieder Silikon-Dichtstoff. Vor dem Schließen der Kanalrohrverbindung die Muffe von der alten Spachtelmasse reinigen, verbleibende Reste entfernen und die Rohrleitung trocknen.

Bemerken Sie, dass es ziemlich oft ein folgendes Phänomen gibt: Die Verbindung fließt nicht, sondern erzeugt einen unangenehmen Geruch. Die Abdichtung von Kanalrohren kann in diesem Fall mit Hilfe von herkömmlichem Zement durchgeführt werden. Um die Verbindung haltbarer zu machen und das Abbinden zu beschleunigen, fügen Sie eine kleine Menge Natriumsilikat (flüssiges Glas) zu der Lösung hinzu, bevor Sie die Verbindung beschichten.

Die sehr einfache Reparatur von Abwasserrohren mit eigenen Händen in der Wohnung erfolgt mit "Kaltschweiß" -Kleber. Um das Loch gut abzudichten, vor Beginn der Arbeiten den Hohlraum des Abwasserentsorgungssystems von der Restflüssigkeit entleeren und den Ort der Leckage mit Kreide markieren. Reinigen Sie dann die Oberfläche des Rohres und entfetten Sie es. Tragen Sie ein kleines Stück "Kaltverschweißung" auf die beschädigte Stelle auf und tragen Sie eine Gummidichtung auf. Diese Methode ist übrigens auch eine Antwort auf die Frage, wie Leckagen in einem Kunststoffkanal beseitigt werden können.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass, wenn das Abwasserrohr an der Verbindungsstelle verläuft, es mit einem Band versiegelt werden kann, das aus einer Aluminium- oder Kupferschicht auf einer Bitumen-Kautschuk-Basis besteht. Das Band ist sehr effektiv, hat Stärke und Haltbarkeit. Es ist sehr einfach, die Abwasserrohre zu versiegeln.

Wie und was hört auf im Kanal zu lecken - die Regeln der Reparatur

Wenn in irgendeinem Teil der Kanalisation eine Leckage festgestellt wird, stellt sich zunächst die natürliche Frage, die Leckage in der Kanalleitung zu stoppen. Über die Ursachen von Unfällen und Methoden zur Beseitigung von Lecks und sprechen Sie in diesem Artikel.

Ursachen von Unfällen

Im Notfall werden die Abwasserleitungen repariert. Angesichts der Tatsache, dass Unfälle unterschiedlich sind, und der Ansatz für ihre Beseitigung wird anders sein.

Wenn die Ursache des Schadens mechanischer Einschlag ist, wird es wahrscheinlich notwendig sein, größere Reparaturen durchzuführen, dh das gesamte Rohr oder sein Element zu ersetzen. Wenn die Verbindung einfach drucklos ist, reicht es aus, kleinere Reparaturen durchzuführen.

Die Ursachen für das Auslaufen von Abwasser sind meistens mit dem Auftreten von Rohrdefekten verbunden, und zwar bereits während ihrer Herstellung und auch nach dem Bau des Systems - an den Verbindungsstellen.

Wenn das Abwasserrohr an der Kreuzung fließt, benötigen Sie:

  • trockne das Gelenk;
  • Entfernen Sie angesammelten Schmutz, Zement oder Leim;
  • der Spalt zwischen den Rohren ist mit Leinenwicklung bedeckt;
  • reichlich mit Baudichtstoff bestreichen;
  • warten Sie 5 Stunden, dann können Sie anfangen, Abwasser zu benutzen.

Wenn sich herausstellte, dass das Rohr fließt - was es zu bedecken, in Anbetracht ihrer spezifischen Situation. Wenn das Wasser durch die gecrackte Lösung sickert, müssen die entstehenden Risse nach dem Trocknen mit Silikon, Epoxid oder Flüssigkautschuk bedeckt werden.

Wenn ein Flüssigkeitsaustritt durch einen Riss im Rohr erfolgt, kann es vorübergehend in einen kleinen Holz- oder Bleikeil getrieben werden, wonach das Gummiband oder die Bandage den beschädigten Bereich abwischen und mit Epoxidharz imprägnieren oder ein Joch anbringen kann. Das Joch ist eine ideale Option, auch wenn es selbst hergestellt wird.

Beseitigung von Rissen in Abwasserrohren

Aufgrund von Temperaturunterschieden an Gussrohren können kleine Längsrisse auftreten.

Um ein solches Problem zu beseitigen, wird der Riß zunächst auf dem äußeren Teil des Rohrs leicht expandiert, getrocknet und mit einem Dichtungsmittel abgedichtet. Danach wird das Rohr in den Wärmeisolator gezogen.

Es gibt Fälle, in denen Wasser durch Risse sickert.

In diesem Fall ist die Liquidation des Lecks wie folgt:

  • ein Verfahren zum Kaltschweißen mit einem Zweikomponentenkleber;
  • Nachdem der Leim getrocknet ist, schleifen wir die Naht, danach kann sie übermalt werden.

Fisteln loswerden

Bevor Sie das Leck in der Abwasserleitung stoppen, müssen Sie die Wege verstehen, um es zu beseitigen.

Sie können die erste Methode verwenden:

  • wickeln Sie den beschädigten Bereich mit einer Gummidichtung auf;
  • mit einem Joch festziehen.

Es gibt auch eine alternative Methode:

  • Wenn eine große Fistel aufgetreten ist, müssen Sie eine Reparaturkupplung verwenden;
  • wir schneiden ein Stück Gummi auf die Größe der Kupplung;
  • gut anziehen - das Leck sollte aufhören.

Es ist erwähnenswert, dass Sie im Verkauf spezielle Stubs finden können. Sie sind an Orten der Reinigung installiert. Sie können auch eine Gummidichtung auf den Stecker setzen. Bei der Entscheidung, was ein gusseisernes Abwasserrohr abzudichten ist, kann es bei weiterer Leckage zu einer zusätzlichen Abdichtung des Stopfens durch Silikon kommen.

Wenn die Leckage an der Verbindung gebildet wird, wird die Verbindung über der Dichtungsschicht zusätzlich mit flüssigem Glas, das heißt Silikatkleber, gegossen.

Austausch defekter Rohre

Aufgrund von schweren Schäden müssen Sie oft das gesamte Rohr komplett wechseln. Um dies zu tun, müssen Sie Werkzeuge und Details auffüllen: ein Metallhack, Flachs, Rohrkeile, eine Dichtung, eine Überwurfmutter und eine Kupplung.

Die Reihenfolge der Arbeit wird wie folgt sein:

  • Metallsäge zum Schneiden eines defekten Rohrstücks plus 30 cm.
  • Wir entwirren alle Verbindungen, wir reinigen den Faden, wir entfernen das ausgeschnittene Rohrstück.
  • Auf der alten Pfeife machen wir eine neue Schnitzerei. Für ihre Aufbewahrung verwenden wir Hygieneschlüssel.
  • Wir wickeln die Kupplung auf das Rohr und bestimmen dann unter Berücksichtigung des Gewindes die Länge des Rohres für den Austausch.
  • Wir befestigen das Rohr in einem Schraubstock und schneiden die gewünschte Länge ab.
  • Mit Hilfe eines Klappa, fädeln Sie es auf.
  • Wir fädeln den Faden auf den Faden und schmieren die Dichtung.
  • Mit einer Kupplung verbinden wir ein neues Rohrstück mit dem alten.
  • Am anderen Ende verbinden wir das neue und das alte Rohr mit der Überwurfmutter.

Wenn eine Reparatur des Rohrs im Notfallmodus erforderlich ist, kann es von der Fahrradkammer in Gummi eingewickelt und dann mit Kupplungen befestigt werden.

Verfahren zur Reparatur von Rohren aus Gusseisen

Wenn der Meister entscheidet, wie das gusseiserne Abwasserrohr zu bedecken ist, haben sie mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Wickeln Sie die Strähnen;
  • Stränge auszufällen;
  • Verwenden Sie eine Lösung von Asbestzement als Kitt.

Vor Beginn der Arbeiten sollte das Rohr jedoch mit metallischem Glanz gereinigt werden.

In den Fällen, in denen Kanalrohre aus Gusseisen moralisch und physikalisch abgenutzt sind, werden sie zum Austausch komplett demontiert.

Produzieren Sie diese Arbeit in mehreren Schritten:

  • Schneiden Sie den Rohrabschnitt mit Hilfe einer Schleifmaschine bis zur Verbindung ab.
  • die Glocke wird von Zementresten und Füllmaterial befreit;
  • Der verbleibende Teil des Rohrs wird an mehreren Stellen vom Bulgare geschnitten, um einen Hebelpunkt zu schaffen.
  • Führen Sie eine Brechstange in die Schlitze ein und lösen Sie das Rohr entlang der Achse;
  • das letzte Rohrstück wird aus der Muffe entfernt;
  • der Gummikupplungsadapter ist in der alten Buchse montiert;
  • Ein neues Kunststoff-Kanalrohr ist im Adapter installiert.

Wie man Abwasserkanalplastikkommunikationen repariert

Da Kunststoff-Abwasserrohre ziemlich billig und nicht zu zuverlässig sind, ist es nicht empfehlenswert, die beschädigte Oberfläche gründlich zu reparieren.

In diesem Fall ist die beste Möglichkeit zur kosmetischen Beseitigung des Problems Kitt mit einem üblichen Dichtstoff.

Als zusätzlichen Schutz können Formteile, beispielsweise T-Stücke, eingeschnitten werden.

Wenn an der Verbindungsstelle der beiden Teile ein Leck im Rohr gefunden wird, ersetzen Sie einfach die undichten Dichtelemente durch neue, und vergessen Sie nicht die Abdichtung der Verbindung mit Silikon.

Somit ist es möglich, Leckagen in einem Abwasserrohr von irgendwelchen Materialien zu beseitigen, indem improvisierte Materialien und Werkzeuge verwendet werden. Nutzen Sie unsere Empfehlungen und Sie werden Ihr Bestes geben.

Bruch von Abwasserrohren und ihre Reparatur

Der zuverlässige Betrieb der Kanalisation ist ein Garant für einen komfortablen Aufenthalt in jedem Raum, unabhängig davon, ob es sich um ein Büro oder ein Mehrfamilienhaus handelt. Deshalb ist es so wichtig, die Integrität des Reservoirs zu überwachen und mögliche Risikosituationen rechtzeitig zu beseitigen. Aber was wäre, wenn die Abwasserrohre plötzlich repariert würden und der Meister aus irgendeinem Grund nicht angerufen werden könnte, oder gibt es einfach den Wunsch, das Problem alleine zu bewältigen? Im folgenden Material werden wir ausführlich besprechen, wie man die Abwasserrohre mit eigenen Händen reparieren und gleichzeitig alles richtig durchführen kann.

Wichtig: Eine unabhängige Reparatur des Kollektors kann nur durchgeführt werden, wenn das System aus Kunststoff besteht. Die Reparatur der gusseisernen Abwasserkanäle kann nur von Fachleuten durchgeführt werden, da dieser Teil der Kommunikation sehr schwer ist und bestimmte Fähigkeiten erfordert.

Gemeinsame Kanalisationsfehler

Die häufigsten Störungen, die bei einem Abwasserkanal oder einer Wasserleitung auftreten, sind Staus und Verstopfungen im Abwassersystem

Wichtig: Sehr oft verstecken sich Kanalisation und Wasserleitungen hinter dekorativen Tafeln und Schilden. Aus diesem Grund müssen im Falle von Lecks oder Verstopfungen in einer der Kommunikationsverbindungen Teile der Wandverkleidung demontiert werden, um den genauen Ort der Fehlfunktion aufzuzeigen.

Die häufigsten Ausfälle, die bei einer Abwasser- oder Wasserleitung auftreten, sind:

  • Marmeladen und Stecker im Abwassersystem. In diesem Fall ist stehendes Wasser mit Fäkalien in der Toilettenschüssel oder dem Abwasserauslass in einer der anderen sanitären Einrichtungen ein klarer Beweis.
  • Leck auf bestimmten Abschnitten einer Abwasser- oder Wasserleitung.
  • Risse in Kunststoffrohren.

Wichtig: In jedem Fall muss sofort mit der Reparatur begonnen werden, sonst droht eine globale Katastrophe sowohl für die Bewohner eines Privathauses / einer Wohnung als auch für die Nachbarn (in einem mehrstöckigen Gebäude).

Entlastung im Abwassersystem

Dieser Fehlertyp ist am häufigsten, insbesondere wenn der Kollektor alt ist oder nicht gemäß den Regeln verwendet wird

Dieser Fehlertyp ist am häufigsten, insbesondere wenn der Kollektor alt ist oder nicht von den Regeln verwendet wird. Das heißt, Staus und Staus sind in diesem Fall nicht so sehr in der zentralen Röhre als in den Siphons unter dem Badezimmer oder der Spüle gebildet. Typischerweise bilden Verstopfungen Haare und andere faserige Partikel von Trümmern. In Verbindung mit Hautfett und Schmutz haften sie an den Siphon-Jumpern und verhindern das Ausfließen von Wasser. Wenn dies in Ihrer Kanalisation beobachtet wird, können Sie eine einfache Entlüftung für die Reinigung des Systems verwenden.

  • In einer Spüle oder einem Bad wird Wasser gesammelt. Das Gerät ist so installiert, dass seine Gummikappe eng an der Abflussöffnung anliegt und scharfe und dichte Bewegungen auf und ab beginnt. Vakuum, das einen Kolben erzeugt, muss entweder den Müll herausziehen oder ihn weiter entlang des Systems schieben.

Wichtig: Wenn im Waschbecken und im Bad ein Überlauf vorliegt, müssen diese für die Dauer der Behandlung mit dem Kolben geschlossen sein. Ansonsten kann das Vakuum nicht erzeugt werden.

  • Wenn der Kolben nicht mit dem Korken zurechtkommt, ist es möglich, ein chemisches aggressives Mittel zu verwenden, das einfach den Kork auffrisst, der sich im System gebildet hat. Verwenden Sie Medikamente sehr sorgfältig und befolgen Sie die Anweisungen. In der Regel schläft das Trockenmittel in der Spüle oder im Bad ein und wird mit einem Glas Wasser ausgegossen. Die Luftmischung wird für 30-40 Minuten belassen, wonach sie mit sehr heißem Wasser weggespült wird. Der Verkehr muss gehen.
  • Als ein Werkzeug, um den Stecker zu entfernen, können Sie ein flexibles Kabel mit einer scharfen Spitze verwenden. Es wird in ein Abwasserrohr eingeleitet und bis zum Stau gefördert. Drehen Sie den Korken, indem Sie ihn zerkleinern oder herausnehmen. Die Abwasserrohre werden mit einer großen Menge Wasser gewaschen.

Wichtig: Zum Reinigen der Kunststoffrohre muss die Spitze des Kabels aus Gummi oder Kunststoff bestehen. Sonst besteht die Gefahr, dass das Rohr von innen gekratzt wird und sich danach Müll anhäuft.

Lecks in der Kanalisation

Wenn Sie ein Leck in einem der Abschnitte der Abwasserleitung finden, sollten dringend Maßnahmen ergriffen werden, um das Problem zu beheben

Wenn Sie ein Leck in einem der Abschnitte der Abwasserleitung finden, sollten dringend Maßnahmen ergriffen werden, um das Problem zu beheben.

In der Regel tritt die häufigste Leckage an den Verbindungsstellen der Manschetten und der gewellten Abschnitte der Rohrleitung auf. Dies deutet auf eine ungenaue und undichte Anpassung eines Elements des Systems an ein anderes hin. In diesem Fall müssen Sie nur die Gummidichtung austauschen und die Verbindung festziehen. Um sicherzustellen, dass die Fugen mit Dichtmittel bedeckt werden.

  • Lecks am Schnitt des Kunststoffrohrs können durch Ersetzen des Hauptleitungsabschnitts und durch qualitative Verbindung mit dem Hauptverteiler mittels Kupplungen und Dichtungen beseitigt werden. Danach leckt das Rohr nicht.
  • Wenn das Leck auf einem Schnitt eines Gusseisenrohrs mit Zementspachtel entdeckt wird, wird die Arbeit ein bisschen komplizierter. Zunächst wird die gesamte Zementschicht abgerissen. Entfernen Sie Stücke der Füllung aus den Schlitzen und säubern Sie den Platz sorgfältig von den Trümmern. Jetzt müssen Sie eine neue Verpackungsschicht aus einer Mischung aus Zement, Asbest und Wasser verlegen. Die Lösung wird in einem Verhältnis von 7: 3 plus der Menge an Flüssigkeit hergestellt, die eine Suspension von weicher Plastilin-Konsistenz ermöglicht. Die Oberseite der Verbindung des Gusseisenrohrs kann mit Zementmörtel bedeckt werden, der im Verhältnis 1:10 (Zement: Wasser) geknetet wird.
  • Bleirohre (wenn sie undicht sind) werden nach dem Prinzip von Gusseisen bearbeitet. Erst hier aus dem Gelenk alle alten Bleireste entfernen und neue Materialstücke legen. Es ist sehr bequem, es mit einem Meißel zu verwenden.

Wichtig: Blei- oder Asbestpackungen für Gussrohre können durch eine Flüssigglasdichtung ersetzt werden. Es besteht aus Standardbandagen und einer Mischung aus Zement und Wasserglas. Die Technologie der Arbeit sieht so aus:

  • Die gereinigte Verbindung eines Abwasserrohres aus Roheisen wird mit einer in einer vorbereiteten Mischung eingeweichten Bandage umwickelt. Da das flüssige Glas sehr schnell trocknet, ist es notwendig, ohne Verzögerung zu arbeiten. In ein paar Monaten kann eine solche Wicklung in jeder Farbe erfolgreich bemalt werden.

Bruch in Abwasserrohren

Der Riss ist das gefährlichste der Probleme im Abwassersystem

Ein Riss ist das gefährlichste der Probleme im Abwassersystem. Solch eine auf den ersten Blick kleine Störung kann sehr große Probleme in Form einer allmählichen Vergrößerung des Lumens und eines unerwarteten Platzens des Abwasserkanals mit sich bringen. Lohnt es sich darüber zu reden, was als nächstes kommt? Daher ist es besser, das Rohrsegment unmittelbar nach dem Erkennen eines Risses zu ersetzen. Vor allem, wenn es Plastik ist. Um die Gusseisenrohre zu ersetzen, müssen Fachleute einladen.

Wenn es keine Zeit oder Gelegenheit gibt, den Rohrabschnitt zu ersetzen, ist es möglich, den Riss für kurze Zeit zu überdecken. Aber für die kürzeste Zeit.

  • Für ein Kunststoffrohr wird ein Dichtungsmittel verwendet, um den Schlitz zu behandeln. Auf der Rissabdeckung mit einem Klebeband.
  • Gussrohre müssen ernsthafter "behandelt" werden. Erweitern Sie dazu die Lücke und entfetten Sie sie. Das gebildete Lumen ist mit einem Gemisch aus Phosphorsäure und Kupfer im Verhältnis 2: 3 beschichtet.

Wir reparieren die Kanalisation eines Privathauses

In diesem Fall ist die Reparatur von Abwasserrohren durch die eigenen Hände zeitaufwendiger, da sich ein größerer Teil des Reservoirs im Boden befindet

In diesem Fall wird die Reparatur von Kanalrohren mit ihren eigenen Händen zeitaufwendiger sein, da ein größerer Abschnitt des Reservoirs in dem Boden angeordnet ist. Und hier ist es notwendig, den abgenutzten Sammler des äußeren Teils im Falle von Lecks entweder durch die Durchführung von voluminösen Landarbeiten oder dem Verwenden einer von zwei Technologien zu ersetzen:

  • Burstlining. In diesem Fall wird das alte Kanalrohr aus dem Boden gegraben und einfach entlang des Bodens geschnitten. Teile des demontierten Kollektors werden in die Wände des Bodens gepresst, und eine neue Pipeline wird auf dem freien Platz montiert.
  • Unterfütterung. Diese Methode ist noch einfacher. In diesem Fall wird ein Wellrohr mit kleinerem Durchmesser in das Innere des vorhandenen abgenutzten Rohrs direkt in den Boden gezogen.

Somit ist es möglich, die Druckentlastung des externen Teils des Kollektors direkt im Boden schnell und zuverlässig zu eliminieren.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Abwasserschäden

Das alte Abwassersystem aus Gusseisen in einem Mehrfamilienhaus ist wünschenswert, für Kunststoff geändert werden

Um bei Leckagen eine erzwungene und kostspielige Reparatur der Wasserversorgung oder der Kanalisation zu vermeiden, ist es besser, vorbeugende Maßnahmen in Bezug auf das System rechtzeitig durchzuführen. Nämlich - um die folgenden Betriebsregeln des Abwassersystems zu beachten:

  • Spülen Sie keine losen Materialien wie Zement, Asbest, Sand, kleine Steinstücke usw.
  • Vermeiden Sie das Eindringen von Lumpen und Körperpflegeartikeln in die Kanalisation.
  • Installieren Sie Fettabscheider unter der Spüle und dem Geschirrspüler.
  • Führen Sie in regelmäßigen Abständen eine Reinigung der Pipeline mit hydrodynamischen (Hochdruckwasserversorgung), thermischen (Heißwasser) oder chemischen (aggressive Zubereitungen) Behandlungen durch. Dies wird von Spezialisten durchgeführt.
  • Wenn ein Riss vorhanden ist, um ein Auslaufen zu verhindern, sollte das Rohrstück so schnell wie möglich ersetzt werden.
  • Das alte Abwassersystem aus Gusseisen in einem Mehrfamilienhaus sollte durch einen Kunststoff ersetzt werden, da Kunststoff viele Vorteile bietet, wie z. B. Haltbarkeit, Inertheit gegenüber aggressiven Umgebungen, einfache Wartung und Installation, Umweltfreundlichkeit und Haltbarkeit.

Und denken Sie daran, es ist immer besser, ein Auslaufen zu verhindern, als seine Folgen zu korrigieren.

Reparatur von gusseisernen Abwasserrohren

Reparatur von gusseisernen Kanalrohren - Wege und Optionen

Gegenwärtig werden Kunststoffrohre gewöhnlich in der Kanalisation verwendet, da sie die optimalsten Eigenschaften aufweisen. Aber seit vielen Jahren in unserem Land installiert Gusseisen-Produkte, die immer noch weit verbreitet sind. Angesichts der Tatsache, dass sie in dieser Zeit obsolet geworden sind und zerstört wurden, wird die Frage, wie man einen Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr abdichten kann, immer häufiger. Wie man ein Problem sieht, kann man auf dem Foto sehen.

Der einfachste, aber zugleich schwierigste Weg ist das Ersetzen des Gussrohres. Dies ist ein mühsamer und kostspieliger Prozess, weil Sie nicht nur das Produkt, das geflossen ist, sondern die gesamte Kanalisation ändern müssen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das beschädigte Rohr zu reparieren. Für diese Arbeit können Sie Klempner nennen, aber es wird billiger sein, diese Aufgabe selbst zu erledigen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Sie dieses System nicht nur in der Wohnung selbst, sondern auch bei den Nachbarn von oben verwenden können, wenn Sie gusseiserne Abwasserrohre reparieren.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, Rohre aus dem Abwasserkanal zu reparieren, aber für diese Arbeit müssen Sie einige Werkzeuge und Materialien haben, die Sie vor dem Beginn der Reparatur beachten sollten.

Wege der Reparatur von gusseisernen Abwasserrohren

Bevor Sie mit der Reparatur des gusseisernen Abwasserrohrs beginnen, müssen Sie folgende Werkzeuge vorbereiten:

  • Schere;
  • Konstruktionsmesser;
  • Stahlbürste;
  • Behälter zum Mischen der Lösung.

Was die Materialien betrifft, erfordert die erste Reparaturmethode Klammern und eine Schicht aus Gummi. Bei der Wahl der zweiten Option ist es notwendig, Wasser, Zement, flüssiges Glas, Verband, Silikatkleber vorzubereiten. Im dritten Fall benötigen Sie: Kupferoxid, Lösungsmittel (Benzin, Aceton), Orthophosphorsäure.

Methode Nummer 1. Kanalisationsreparatur im obersten Stockwerk. Um ein gusseisernes Abwasserrohr zu reparieren, benötigen Sie eine Gummischicht und Klammern. Als Klemme können Sie Draht verwenden, vorzugsweise aus Kupfer.

Schneiden Sie zuerst ein Stück Gummi der erforderlichen Größe aus, zum Beispiel aus einer alten Autokamera oder einem Reifen. Dann wird eine Gummischicht auf den Riss aufgebracht und durch ein Joch an dem Rohr befestigt.

Stellen Sie sicher, dass der Riss vollständig mit Gummi bedeckt ist und keine schädlichen Gase in die Wohnung eindringen. Diese Reparaturmöglichkeit ist nur möglich, wenn das Gussrohr auf der letzten Etage des Hauses beschädigt wurde, wo die Luftmasse der Rohrleitung konzentriert ist. In diesem Fall werden alle Gase steigen und die Verschmutzung wird geringer. Bewohner der unteren Stockwerke sollten eine der folgenden Möglichkeiten nutzen, um Lecks zu beseitigen - diese Option ist für sie nicht geeignet. Lesen Sie auch: "Rohre für Abwasser Gusseisen - Arten und Weisen der Installation".
Methode Nummer 2. Reparatur mit Zement. Ein Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr kann in zwei Stufen beseitigt werden, es wird jedoch nicht empfohlen, das Wasserrohr zu verwenden, bis der Zement vollständig trocken ist (es dauert etwa einen Tag). Zuerst wird die Bandage in 40 Zentimeter große Stücke geschnitten und der Zement wird mit Wasser verdünnt. Wasser kann durch flüssiges Glas ersetzt werden. Die Konsistenz der Lösung sollte nicht zu dick werden. Wenn die Bandage nicht ist, ist es erlaubt, alte Strumpfhosen zu nehmen.

Danach wird ein Stück Verband in die vorbereitete Lösung fallen gelassen. Es sollte aufgehen, so dass es eine Weile warten muss. Dann wird der beschädigte Teil des Rohres um die Bandage gewickelt.
Es wird empfohlen, diese Schicht mit etwas trockenem Zement zu bestreuen. Dasselbe geschieht mit anderen Verbandsstücken, bis an der Stelle, an der das gusseiserne Abwasserrohr platzt, ein Kokon entsteht. Die obere Schicht wird mit Silikatkleber behandelt, so dass die Gießzeit abnimmt.

Methode Nummer 3. Reparatur von großflächigen Leckagen. Wenn der Schaden eine große Fläche einnimmt, ist es besser, diese Methode zur Beseitigung von Leckagen zu verwenden. Sein Vorteil liegt darin, dass die vorbereitete Mischung schnell erstarrt und die Kanalisation in nur einer Stunde genutzt werden kann. Der Reparaturprozess kann in mehrere Stufen unterteilt werden.

Zuerst wird der beschädigte Bereich vorbereitet. Dazu wird es mit einer Stahlbürste von Rost befreit und leicht vertieft. Während der Ausführung dieser Arbeit müssen Sie sehr vorsichtig sein, da Gusseisen leicht auf jeden Aufprall reagiert. Das Rohr wird leicht beschädigt, und durch unvorsichtige Maßnahmen kann es erforderlich sein, die gesamte Pipeline komplett zu wechseln.

Wie man einen Riss in einem gusseisernen Abwasserrohr versiegelt

In der zweiten Stufe wird die gereinigte Oberfläche entfettet. Dies kann mit Aceton oder Benzin erfolgen - die zur Verfügung stehende Flüssigkeit ist geeignet, beide Möglichkeiten sind recht effektiv. Dann wird eine Mischung aus Kupferoxid und Orthophosphorsäure in einem Verhältnis von 3: 2 hergestellt. Es muss unmittelbar nach der Vorbereitung auf den beschädigten Bereich aufgetragen werden, da es schnell erstarrt. Diese Mischung ist eine gute Abdichtung für Abwasserrohre (lesen Sie auch: "Hermetic für Abwasserrohre - was und wie am besten zu versiegeln").

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn an einer Stelle des Rohres ein Schaden auftritt, dieser in einem anderen auftreten kann. Korrekt bedeutet dies, dass die Lebensdauer der Rohrleitung abgelaufen ist. Daher ist es besser, die Entwässerungsleitung zu wechseln, da die Beseitigung der Leckage nur dazu beiträgt, die Zeit für eine Reparatur im großen Maßstab zu verlängern.

Reparatur von gusseisernem Abwasserrohr

Beim Bau von internen und externen Abwassersystemen in unserem Land werden bisher häufig Rohrmaterialien aus Gusseisen verwendet. Solche Systeme sind umweltfreundlich, korrosionsbeständig und temperaturbeständig, stark, risikoarm, langlebig (Standzeit von Gussrohrrohren 80-100 Jahre).

Rohrschellen

Angesichts des Alters von Abwassersystemen in städtischen Wohnungen kann sich jederzeit herausstellen, dass das Abwasserrohr in der Toilette oder dem Steigrohr fließt. Meistens ist es ein Chip oder ein kleiner Riss. Um alles auf die richtige Art und Weise zu bringen, benötigen Sie Schleifpapier, Verdünner, Binde, Zement und Wasserglas.

Wie repariere ich ein gusseisernes Abwasserrohr? Ein Riss, der fast unsichtbar ist, kann einfach mit einer Klemme der entsprechenden Größe angezogen werden. Wenn die mittlere Größe beschädigt ist, ist es am einfachsten, ein Stück Gummi an der beschädigten Stelle mit einem Joch zu befestigen (Gummi kann von einem Fahrrad oder einer Auto-Kamera entsprechend der Breite des Jochs geschnitten werden).

  1. Nimm die Klemme und befestige sie leicht am Steigrohr.
  2. Installieren Sie den Gummi zwischen dem Rohr und der Klemme und ziehen Sie ihn fest.

Wenn die Kupplung geplatzt ist, ist es am besten, den Riss mit Zementmörtel zu fetten und den Kragen festzuziehen. Die Klemme kann durch eine Reparaturkupplung ersetzt werden.

Wenn ein gusseisernes Abwasserrohr fließt und der Riss deutlich sichtbar ist.

  1. Der beschädigte Bereich wird mit einem Sandpapier und dann mit einem Lösungsmittel behandelt.
  2. Der nächste Schritt besteht darin, den Zement mit dem flüssigen Glas zu einer einheitlichen Konsistenz zu vermischen.
  3. Die beschädigte Stelle wird mit einer Bandage umwickelt und nach jeder Umdrehung wird die vorbereitete Mischung auf die Oberfläche aufgetragen.

Vier, fünf Schichten sind genug. Die Mischung wird an einem Tag vollständig fest werden.

Die schlechteste Option ist ein Burst-Pipe. In einem mehrstöckigen Haus müssen Sie die Reparaturzeit mit den Nachbarn, die oben wohnen, abstimmen, da es ratsam ist, dass sie ungefähr zwei Stunden lang kein Wasser benutzen.

In einer solchen Situation sollte die Reparatur eines Roheisenabflussrohrs mit der Vorbereitung eines Arbeitsplatzes beginnen - Entfernen von Rost um den beschädigten Bereich herum und Vertiefung des Risses. Beim Arbeiten mit Gusseisen ist Vorsicht geboten, da es sich um ein ziemlich zerbrechliches Material handelt.

Dann müssen Sie Kupferoxid und Orthophosphorsäure nehmen und im Verhältnis 3: 2 mischen. Die vorbereitete Oberfläche der Rohrleitung sollte mit Benzin oder Aceton entfettet werden und eine Mischung darauf auftragen. Es wird schnell gegriffen, so dass es nicht notwendig ist, das Wasser für eine lange Zeit zu blockieren.

Wenn die Rohrleitung an einer Stelle beschädigt ist, an der keine Kupplung oder Klemme verwendet werden kann, können Sie versuchen, eine Kaltverschweißung durchzuführen.

Schneiden in ein gusseisernes Abwasserrohr

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • - Werkzeug zum Schneiden von Gusseisen;
  • - ein Kunststoff-T-Stück mit einem Wechsel zu einem kleineren Durchmesser, alle Hälse sollten mit O-Ringen ausgestattet sein;
  • - Ausgleichsrohr aus Kunststoff mit dem gleichen Durchmesser wie die Rohrleitung;
  • - Stub (wenn die Verbindung nicht sofort auftritt);
  • - Silikondichtungsmittel.

Meistens ist es notwendig, in die Steigleitung zu stürzen. Die Reihenfolge der Arbeiten ist wie folgt: Schneiden Sie einen Abschnitt des Steigrohrs in einem Abstand, der der Länge des Abzweigrohrs entspricht. Weiter:

  • - Entgraten;
  • - Bearbeitung der Außenfläche von der Seite, an der sich das Ausgleichsrohr befindet;
  • - Installation des Abzweigrohrs auf dem Steigrohr so, dass Platz für die Montage des Abzweigs ist;
  • - Behandlung mit dem Dichtungsmittel eines anderen abgeschnittenen Bereichs;
  • - Behandlung mit dem Dichtungsmittel der Schmalseite des Abzweigrohrs;
  • - Einbau des Abzweigrohrs in die Muffe des T-Stücks;
  • - Installation des Steckers.

Wenn der obere Teil des Steigrohrs nur an der Muffe gehalten wird, sollte er mit einem Joch befestigt werden, so dass das Segment nicht nach unten gleitet und das Gelenk nicht abdichtet.

Wenn die Abwasserrohrleitung durch eine Kunststoffrohrleitung ersetzt wird, kann es notwendig sein, die gusseisernen Abwasserrohre zu demontieren. Zum Schneiden können Sie das Bulgarische verwenden. Es ist am besten, das System in die Steckdose zu zerlegen - an dieser Stelle ist es bequemer, es mit Kunststoff zu verbinden. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, müssen Sie einen speziellen Adapter kaufen.

Abdichtung von gusseisernen Kanalrohren

Vermeiden Sie die Probleme im Zusammenhang mit Leckagen, können Sie, wenn sorgfältig abgedichtet Gelenke. Zuvor wurde Zementmörtel verwendet, aber jetzt ist es möglich, einige Dichtungsmittel für Abwasserrohre zu wählen, es gibt eine gute Wahl:

  • - Dichtband - mit Ausnahme von Fugen wird es zum Abdichten von Bögen, Ausschnitten und Stopfen verwendet. Die Anwendung ist einfach: Reinigen und trocknen Sie die Oberfläche und wickeln Sie das Klebeband spiralförmig um die Rohrleitung, so dass die gesamte Oberfläche zwei Schichten ergibt;
  • - Silikon - nach dem Auftragen auf die Oberfläche erhält es die Eigenschaften von Gummi;
  • - Technisches Grau - schleifen und schmelzen durch Wiedererwärmen;
  • - Epoxidharz (am häufigsten im täglichen Leben verwendet);
  • - Portlandzement;
  • - Asphaltkitt - zur Abdichtung der Trichter.

Um Undichtigkeiten zu vermeiden, ist es notwendig, den Zustand der Kanalisation rechtzeitig zu überprüfen, um die Mängel selbst zu beseitigen oder einen Fachmann zu rufen. In einer Stadtwohnung ist es auch wünschenswert, die Arbeit einer dienenden Firma zu überwachen, die allgemeine Haussysteme rechtzeitig reparieren sollte.

Wie man ein gusseisernes Abwasserrohr repariert

Es gibt Situationen, in denen es notwendig ist, gusseiserne Abwasserrohre aus verschiedenen Gründen zu reparieren. Meistens ist es notwendig, es selbst zu tun, deshalb ist es wichtig, über Möglichkeiten zu wissen, solche Probleme zu beseitigen.

Wenn ein Steigrohr in einem Badezimmer oder einer Toilette zu fließen beginnt, ist es höchst wahrscheinlich, dass sich darin eine Fissur oder Fistel gebildet hat. In diesem Fall ist es nicht notwendig, es komplett zu ändern, Sie können einfachere und nicht so kardinale Aktionen durchführen.

Wann ist eine dringende Rohrreparatur erforderlich?

Es gibt einige Maßnahmen, die dazu beitragen, die Lebensdauer der gusseisernen Pipeline zu verlängern. gekennzeichnet durch Einfachheit und Effizienz.

Verbindung eines alten Gussrohres mit einem Kunststoff

Wenn das gusseiserne Rohr in der Wohnung im Dachgeschoss platzt, ist es wichtig, den Zugang zu schädlichen Gasen, die auf dem Steigrohr aufsteigen, zu verhindern. Um dies zu tun, benötigen Sie:

  • Um ein Stück Gummi und Draht zu bekommen, ist der Gummi vom Reifen oder die Kamera des Autos ziemlich geeignet. Es ist am besten, eine sichere Klemme anstelle eines Drahtes zu verwenden;
  • Der vorbereitete Gummi wird auf den Riss aufgebracht und mit einem Draht fixiert.

Beseitigung von kleinen Leckagen

Die obige Option ist am besten für die oberen Stockwerke geeignet, da sich die Stuhlmassen hauptsächlich niederlassen. Wenn in der gusseisernen Röhre in der unteren Etage ein Riss auftrat, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Gummigummi benutzen. In solchen Situationen wird empfohlen, andere Methoden zu verwenden.

Verwendung von Zementmörtel

Um Werke zu produzieren, ist es erforderlich:

  • Verdünnen Sie die Zementschlämme zu einem Zustand von nicht sehr dicker und nicht sehr flüssiger Masse;
  • Schneiden Sie einen Verband für 30 oder 40 Zentimeter Stücke;
  • vor dem Verkleben dieser Verbände ist es notwendig, sie für eine gewisse Zeit in die Zementaufschlämmung zu imprägnieren;
  • gut imprägniertes Material liegt über dem Riss.

Da der Zement erst nach 24 Stunden vollständig austrocknet, muss die Pipeline zu diesem Zeitpunkt geschlossen werden.

Zum Lesen empfohlen: Rohr für Abwasser unter der Erde

Überholung

Dies ist eine komplexere Reparaturmöglichkeit, die notwendig ist, wenn in der Rohrleitung erhebliche Schäden auftreten. Um die Arbeit auszuführen, müssen Sie zunächst vorbereitende Aktivitäten durchführen, und zwar:

  • säubern Sie den Platz des Rosts;
  • etwas den Riss vertiefen.

Bei gusseisernen Steigrohren müssen Sie sehr vorsichtig arbeiten, da sie leicht beschädigt werden können. Aufgrund einer unvorsichtigen Bewegung oder übermäßiger Kraft kann ein vollständiger Austausch der Rohre erforderlich sein.

Verbinden des Kunststoffabflusses mit dem Abwasserrohr mit einer Gummidichtung

Die Arbeit sollte in dieser Reihenfolge durchgeführt werden:

  • Die Stelle wird mit einem Lösungsmittel entfettet, es kann Aceton oder Benzin sein;
  • eine Zusammensetzung wird auf der Basis von Orthophosphorsäure und Kupferoxid unter Berücksichtigung des Verhältnisses von 2 zu 3 hergestellt;
  • Diese Mischung muss auf die beschädigte Stelle aufgetragen werden. Da es schnell greift, dauert es nicht lange, die Pipeline zu blockieren.

Wie man Fisteln in den Schläuchen beseitigt?

Wenn es eine kleine Fistel gibt. Ein guter Besitzer sollte nicht nur Klempnerwerkzeuge, sondern auch ein Stück einfachen Gummis und ein Joch zur Hand haben. Wenn die Rohre für Kunststoff nicht verändert werden, dann kann es jederzeit zu einer Panne kommen, auf die Sie im Voraus vorbereitet werden müssen und nicht unbedingt das Wissen haben, wie das alte gusseiserne Abwassersystem in der Wohnung zu demontieren ist.

Es ist bekannt, dass die Fistel plötzlich gebildet wird, während sie dringende Maßnahmen zur Beseitigung dieses Problems unternimmt.

Beseitigung von Fisteln in alten gusseisernen Kanalisationen

Typischerweise kann eine kleine Fistel mit einer einfachen Klammer ohne die Notwendigkeit einer Wasserüberlappung beseitigt werden. Um solche Aktionen durchzuführen, benötigen Sie:

  • Schneiden Sie ein Band aus einem Stück starken Gummi, dessen Breite um einige Millimeter breiter als ein Joch sein kann;
  • Die Länge des Gummirohlings sollte um etwa 1 cm kleiner sein als der Durchmesser des Rohres;
  • es ist notwendig, die Klammer zu öffnen und sie auf das Rohr zu legen;
  • darunter ist ein Gummiband gelegt;
  • Die Klemme bewegt sich zum Ort der Fistel;
  • Es ist mit einer Klemme befestigt.

Wenn die Leckage ernst ist, müssen Sie das Wasser abstellen. Wenn es sich um Rohre mit heißem Wasser handelt, dann überlappt es unabhängig von der Größe der Fistel.

Beseitigung von großen Fisteln

Wenn im Rohr eine große Fistel vorhanden ist, sind spezielle Kupplungen erforderlich, um die Gussrohre zu reparieren. In diesem Fall wird die Arbeit in einer etwas anderen Reihenfolge ausgeführt:

  • Überprüfen Sie zuerst den Bereich des Rohrs um den Schaden herum. Wenn es nicht sehr gleichmäßig ist, dann ist es notwendig, es mit Sandpapier zu reinigen. Somit ist es möglich, das Risiko einer Leckage unter der Klemme zu beseitigen;
  • Die Vorbereitung des Gummis und die Montage des Jochs müssen wie im ersten Fall durchgeführt werden.

Zum Lesen empfohlen: Wie man gusseiserne Kanäle öffnet

Kaltschweißanwendungen

Um Probleme mit Fisteln in Rohren zu lösen, kann die Methode des Kaltschweißens verwendet werden. Typischerweise wird diese Lösung verwendet, um Lecks vorübergehend zu beseitigen. Diese Reparaturmethode eignet sich besser für Fälle, in denen die Klemme nicht angebracht werden kann. Auch auf diesen Ausgang wird zurückgegriffen, falls das beschädigte Steigrohr nicht ausgetauscht werden kann.

Ersatz von Roheisenabwasserrohr mit Kunststoff

Was ist bei der Reparatur von Gussrohren zu beachten?

Bei der Reparatur von Gussrohren ist es wichtig, auf solche Momente zu achten:

  • Wenn auf dem Kanalrohr sichtbare Unterlegscheiben oder rostige Farbablagerungen zu sehen sind, müssen Sie denken, dass Sie das Element oder den Riser bald ersetzen müssen. Das Ignorieren des Problems kann zu besonders unangenehmen Konsequenzen führen;
  • Sie können nicht versuchen, den Aufbau auf dem Rohr selbst zu beseitigen, besonders in Situationen, in denen sie unter Druck stehen;
  • Tritt eine Leckage auf, müssen Sie sofort reagieren. Rufen Sie in solchen Situationen entweder den Master an oder reparieren Sie sich selbst.
  • Im Reparaturprozess sollten nur solche Klammern verwendet werden, die für Rohrgrößen geeignet sind. Für ein 25 cm langes gusseisernes Abwassersystem können die Abmessungen der Klammern daher innerhalb der Grenzen von 32-40 cm variieren, aber für ein Rohr mit einem Durchmesser von 32 cm kann ein Kragen mit einer Größe von mehr als 40 cm verwendet werden.

Wenn die Reparatur von Gussrohren allein durchgeführt wird, sind die obigen Empfehlungen sehr hilfreich.

Mehrere Möglichkeiten, sich selbst zu reparieren

Viele Leute fragen, was zu tun ist, wenn das Abwasserrohr gebrochen ist. Die Antwort ist ganz einfach: Jedes Rohr kann ersetzt werden. Wenn es dazu keine Möglichkeit gibt, müssen wir nach anderen Wegen suchen, um das Problem zu lösen. In jedem Fall gibt es eine vorübergehende Maßnahme, die es ermöglicht, die Lebensfähigkeit des Rohres zu verlängern, insbesondere betrifft es seine Reparatur.

Natürlich ist ein vollständiger Austausch des Steigrohrs eine schwierige und kostspielige Maßnahme, so dass es einfacher ist, den beschädigten Bereich mit einem Joch zu verlegen. Nur für die Dauer solcher Manipulationen muss das Wasser unbedingt abgesperrt werden.

Empfohlen zum Lesen: Installation und Verwendung von Wasserhähnen für die Kanalisation

Es gibt mehrere Möglichkeiten, alte Gussrohre zu reparieren. In jedem Fall, um Reparaturen durchzuführen, müssen Sie spezielle Werkzeuge und Materialien erwerben. Sie benötigen unbedingt ein Konstruktionsmesser und eine starre Stahlbürste. Es erfordert auch einen Lösungsbehälter und eine Schere.

Abisolieren des Gussrohres mechanisch

Um die erste Methode der Reparatur zu implementieren, müssen Sie Klemmen und Stücke aus Gummi bekommen. Im zweiten Fall benötigen Sie Zement, Wasser, Verband, Silikatkleber und Wasserglas.

Wenn die Wahl auf die dritte Option der Reparatur fiel, dann wird mit einem Lösungsmittel gearbeitet, es kann Benzin oder Aceton, Kupferoxid und Orthophosphorsäure sein.

Merkmale der Reparatur von Abwasserrohren auf der letzten Etage

Wenn die Reparatur von Warmwasserleitungen vorgesehen ist, muss die Wasserversorgung unbedingt abgeschaltet werden. Dies muss auch geschehen, wenn die Strömung ernst ist.

Wenn das Rohr einen unbedeutenden Riss hat, können Sie mit einem Joch und einem kleinen Stück Gummi auskommen. Wenn sie nicht zur Hand waren, können Sie einen einfachen oder Kupferdraht verwenden. Um Reparaturen durchführen zu können, müssen die Arbeiten in zwei Schritten durchgeführt werden. Zuerst müssen Sie das gewünschte Stück Gummi von jedem geeigneten Element abschneiden, egal ob es sich um einen Autoreifen oder eine Kamera handelt. Als nächstes wird das vorbereitete Stück Material auf den Riss aufgebracht und mit einer Klemme am Rohr befestigt.

Bei der Durchführung des Prozesses müssen Sie sicherstellen, dass die Gummischicht den Riss vollständig bedeckt. Im schlimmsten Fall werden Gase in den Raum gelangen. Diese Reparaturmethode eignet sich eher für Wohnungen in den oberen Stockwerken, da dort der Luftraum der Pipeline liegt. Infolgedessen bleiben Fäkalabfälle in den unteren Stockwerken und die Gase steigen.

Wenn sich die Wohnung im Erdgeschoss befindet, empfiehlt es sich, eine andere Reparaturoption zu wählen, die zuverlässiger und effizienter ist.



Nächster Artikel
Reparieren des Deckels: Wie man den Microlift und den Sitz repariert