Design des Ablaufmechanismus, Art und Funktionsprinzip der Toilettenschüssel


Bei der Entscheidung, Reparaturen im Badezimmer auszuführen, möchten die Eigentümer oft auch die veralteten oder nicht mehr funktionierenden Rohrleitungen ersetzen. Und um einen Ersatz zu machen und keine Fehler zu machen, müssen Sie das Prinzip der Toilette kennen. Schauen wir uns einmal an, wie eine gewöhnliche Toilettenschüssel funktioniert.

Gerät

Das Prinzip des Wassertors ist die Grundlage des Mechanismus aller Toilettenschüsseln. Das Gerät verfügt über ein eigenes Hebelsystem, einen Schwimmer und eine Dichtung, die dazu dienen, das Wasser in der Struktur neu zu verteilen. Mit anderen Worten, das Gerät liefert Wasser, der Mechanismus trägt zu dessen Anhäufung bei, und dann erfolgt das Spülen im richtigen Moment. Die Wasserzufuhr erfolgt über einen Schlauch, das Absperrventil hält das Wasser zuverlässig ab und blockiert den Durchfluss bei vollem Tank. Der Schwimmer reguliert das Niveau des gesammelten Wassers. All dies wird als Toilettenarmaturen bezeichnet. Sie ist verantwortlich für seine zuverlässige Arbeit.

Der Aufbau einer typischen Toilettenschüssel besteht aus zwei Tanks. Der erste ist ein Abwassertank, er befindet sich oben und dient zum Ansammeln und anschließenden Verspritzen von Wasser in den zweiten Behälter - die Schüssel. Es befindet sich auf dem Boden und ist daran befestigt. Es gibt jedoch Modelle mit seitlicher Wandhalterung.

Wenn Sie den Hebel drücken, tritt ein Abfluss auf. Das Schwerkraftprinzip lenkt den Strom nach unten, das Wasser tritt in die Schüssel ein und spült den Abfall von ihm ab, wobei er ihn zum Abwasserkanal befördert.

Die Vorrichtung zum Entleeren der Toilettenschüssel

Entwässerungseinheit

Ablauftanks sind auf dem Sanitärmarkt weit verbreitet. Sie können eine andere Modifikation und ein anderes Design haben, aber das Prinzip der Toilettenschüssel bleibt gleich. Der Mechanismus treibt den Hebel an. Jedoch können verschiedene Panzermodelle funktionieren:

  • Von einem Schlüssel;
  • Von zwei Schlüsseln;
  • In zwei Modi.

Zwei Knöpfe am Tank - das ist eine relativ junge Entwicklung, die Wasserressourcen spart. Je nach Bedarf ist es möglich, eine vollständige oder unvollständige Wasserabgabe zu erzeugen. Wenn Sie einen großen Knopf drücken, wird das Wasser vollständig aus dem Tank auslaufen, der kleine - nur die Hälfte.

Außerdem kann Wasser auf verschiedene Arten weggewaschen werden:

  1. Direkte Spülmethode;
  2. Umkehr-Spül-Methode

Die erste Methode beinhaltet direkten Wasseraustritt aus dem Tank in die Schüssel, der zweite - Wasser kann seine Richtung ändern. Eine solche Wäsche ist etwas effektiver, aber lauter.

Der sichtbare Teil des Abwassertanksystems besteht aus folgenden Teilen:

Der unsichtbare Teil setzt die Anwesenheit von voraus:

  • Schwimmerhahn, der Wasser reguliert;
  • Rohlinge, die zur seitlichen Befestigung des Tanks dienen;
  • Armaturen für die Entwässerung.

Wenn die Taste gedrückt wird, fließt das Wasser durch das Öffnungsventil und kommt aus dem Tank in die Schüssel. Das Prinzip des Toilettenventils ist das gleiche wie das des Wasserverschlusses. Wenn der Wasserstand im Tank unter den Normalwert sinkt, beginnt der Schwimmer zu arbeiten, der beim Absenken den Wasserhahn öffnet und Wasser den leeren Tank füllt.

Um sicherzustellen, dass der Betrieb dieses Systems nicht gestört wird, muss darauf geachtet werden, dass der Schwimmer in einer bestimmten Position eingestellt und fixiert wird. Wenn die Wassermenge zu groß wird, sollte der Schwimmer abgesenkt werden, wenn im Gegenteil - dann erhöhen.

Betrieb des Drainagesystems

Um zu verstehen, wie der Pflaumenmechanismus funktioniert, muss er genauer betrachtet werden. Es basiert auf der Wirkung der Verstärkung in mehreren Stufen. Der Tank erhält Wasser durch einen Schlauch von Rohren. Der Tank selbst hat zwei Mechanismen - Gießen und Ablassen. Damit sich Wasser im Tank ansammelt, wird ein Füllmechanismus verwendet. Wenn das erforderliche Niveau erreicht ist, stoppt die Zufuhr aufgrund des Ventils, das sie blockiert.

Die Vorrichtung eines Abflussbehälters

Durch Drücken der Taste aktivieren wir den zweiten Mechanismus - den Abfluss. Wasser wird Stück für Stück zugeführt und mit hoher Geschwindigkeit in die Schüssel gegossen. Somit wird der Abfall effektiv in die Spüle gespült.

Wenige Menschen achten auf das Design im Tank, es ist vor den Augen verborgen. Aber es hängt von der Arbeit des ganzen Systems ab. Wasser wird auf verschiedene Arten zugeführt.

Der obere Zuführmechanismus arbeitet wie folgt. An der Oberseite des Tanks befindet sich eine Armatur, und Wasser tritt dort durch den Seitenkanal ein. Am Ende des Hebels befindet sich ein Schwimmer. Wenn ein bestimmtes Niveau erreicht ist, beginnt der zweite Hebel, Druck auf die Stange auszuüben. Der Stamm hat eine Membran, die den Wasserfluss blockieren soll. Dies ist der gebräuchlichste Mechanismus zum Ablassen von Wasser in der Toilette. Nahezu alle heute zum Verkauf stehenden Sanitärgeräte sind damit ausgestattet.

Der untere Fördermechanismus geht davon aus, dass sich das Ablassventil im unteren Teil des Tanks befindet. Das Prinzip des Toilettenschwimmers ist in diesem Fall, sich entlang einer vertikal angeordneten Stange zu bewegen. Die Sperrmembrane wird durch die Bewegung des Schwimmers unter Druck gesetzt. Und es bewegt sich durch Traktion. Es begrenzt und reguliert den Wasserstand im Tank. Mit dieser Art von Wasserabfluss produziert das Gerät minimale Geräusche, besonders im Vergleich zur vorherigen Version.

In diesen Prozessen gibt es nichts Ungewöhnliches, sie basieren alle auf den Gesetzen der Physik. Aber selbst solche scheinbar elementaren Systeme können scheitern, was Anpassungen von ihren Benutzern erfordern wird.

Das Prinzip des Ablassens des Wassers vom Tank zur Toilette

Was ist eine Vakuumtoilette und wie funktioniert sie?

Wenn Sie maximalen Komfort und gleichzeitig Wasser sparen wollen, sollten Sie auf ein so interessantes Toilettenmodell wie ein Vakuum achten. Äußerlich ist es fast nicht von dem üblichen Standardgerät zu unterscheiden, aber sein Mechanismus funktioniert ein wenig anders und ermöglicht es Ihnen, weniger Wasser auf einmal zu entleeren als eine typische Toilette. Tatsache ist, dass im Abflussbetrieb nicht nur Wasser, sondern auch Luft verwendet wird.

Heute werden Vakuumtoiletten häufiger verwendet. Sie haben Popularität gewonnen, dank der Tatsache, dass sie in vielen Institutionen bequem zu verwenden sind, wie:

  • Einkaufszentren;
  • Hotels;
  • Bildungseinrichtungen;
  • Transport;
  • Flughafen oder Bahnhof;
  • Stadien;
  • Therapeutische Zentren;
  • Mehrstöckige Gebäude und Strukturen;
  • Museen.

Wie bereits erwähnt, ähnelt das Prinzip des Vakuumtoilettensitzes dem Mechanismus der üblichen sanitären Ausrüstung. Es hat ein Rückschlagventil und einen Wasserregler, der für das Ablassen von Wasser verantwortlich ist. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass beim Abtropfen nur ca. 1 Liter Flüssigkeit, sowie Luft verwendet wird. Zum Vergleich kann das traditionelle Modell einer Toilettenschüssel bis zu 8 Liter Wasser gleichzeitig verbrauchen. Somit ist das Gesicht eine erhebliche Ersparnis.

Ein zusätzlicher Vorteil von Vakuumtoilettenschüsseln ist ihre Fähigkeit, Gerüche zu absorbieren, und die Tatsache, dass sie nicht zu viele Rohre mit großem Durchmesser für ihre Installation benötigen. Dadurch sind sie vielseitiger und können überall installiert werden. Für die Installation von konventionellen Toiletten werden oft Rohre mit unterschiedlichen Querschnitten benötigt, was die Installation an einigen Stellen erschwert.

Vakuummodelle werden aus gutem Grund in Fahrzeugen bevorzugt. Dies liegt am Prinzip ihrer Arbeit. Die Luftzufuhr zu ihnen wird durch spezielle Pumpen geregelt, die ein Vakuum erzeugen. Wenn jemand den Ablassknopf drückt, öffnet sich das Ventil, es öffnet sich und dann wird die Luft einfach angesaugt. Es trägt nicht nur zu einer besseren Entfernung des Schüsselinhaltes bei, sondern beseitigt auch unnötige Gerüche.

Um die Sauberkeit der Spülung zu überprüfen, wird zusätzlich noch ein Liter Wasser in die Schüssel gegeben. Dies reicht in der Regel für die Endreinigung der Toilettenschüssel aus. Das Wasser läuft schnell ab und das Ventil kehrt sofort an seinen Platz zurück.

Klempnertricks für Komfort und Komfort

Um mehr Komfort zu erreichen, erfinden die Menschen alle neuen Geräte, die ihr Leben verbessern können, und eliminieren die kleinsten Momente, die zu Irritationen führen können. Zum Beispiel werden viele durch den fallenden Deckel der Toilettenschüssel irritiert. Das heißt, nicht einmal die Tatsache des Falls, sondern der Ton, der ausgegeben wird.

In diesem Zusammenhang wurde vor nicht allzu langer Zeit ein Mikrolift für den Deckel einer Toilettenschüssel erfunden. Dieser Mechanismus hat in letzter Zeit zunehmende Popularität gewonnen und gewinnt neue Fans. Es ermöglicht, das oben beschriebene Problem zu beseitigen - das Geräusch eines fallenden Toilettendeckels. Der Microlift ist nicht nur geräuschlos, sondern lässt den Deckel auch ohne plötzliche Bewegungen sanft sinken. Steuern Sie diesen Prozess ist nicht notwendig, was auch sehr praktisch ist.

Daher haben wir den Wirkungsmechanismus eines so wichtigen Stücks Sanitärkeramik wie einer Toilette betrachtet. Sie lernten, wie das Wasser abfließt, und stürzten sich mit ihren Neuheiten in die Welt der modernen Klempnerei.

Ablaufmechanismus für Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Überblick über verschiedene Strukturen

Ohne eine Toilette im Badezimmer kann das Ferienhaus oder Apartment nicht als gemütlich bezeichnet werden. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Sie unterscheiden sich aber nicht in der besonderen Komplexität des internen Gerätes, das Funktionsprinzip für alle Modifikationen ist eins.

Wenn es bei der Wasserversorgung zu einem Zusammenbruch kam, dann ist es wahrscheinlicher, dass der Entwässerungsmechanismus für die Toilette repariert werden muss - das Entwässerungssystem versagt meistens in dieser Sanitäreinrichtung. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu bewältigen.

In diesem Material sammelten und fassten wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, Brüche, die auftreten können, und wie man sie beseitigen kann. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Design und Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Behälter mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Zufuhr / Abfuhr von Wasser und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank rekrutiert und dann, wenn der Knopf gedrückt wird, geht es in die Toilettenschüssel über, um das Abwasser in das Abwassersystem zu waschen.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Kompliziertes in der Gestaltung des Toilettenbeckens. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Einer sorgt für die Zufuhr und Abschaltung des zugeführten Wassers zu dem Zeitpunkt, wenn es den Tank auf das erforderliche Niveau füllt, und der zweite ist so ausgelegt, dass die angesammelte Feuchtigkeit direkt in den Behälter abgeleitet wird.

Abflussbehälter nach dem Material der Herstellung sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - eine zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetische Erscheinung, sondern dauerhafte Option.
  3. Kunststoff (aus Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Durch die Methode der Bindung und Lokalisierung können sie:

  • tief liegend - direkt auf der Schüssel der Toilette installiert;
  • hoch liegend - an der Wand aufgehängt oder darin in der Installationseinheit angeordnet.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, für den Überlauf von Wasser haben ein Abflussrohr. Und je höher ihre Speicherkapazität ist, desto stärker ist der Wasserkopf davon.

Der einzige Nachteil ist das nicht sehr ansehnliche Aussehen des Tanks, der sich hoch über dem Boden befindet. Aus diesem Grund können Sie in den meisten Toiletten Toilettenschüsseln mit Schüsseln direkt am Rand der Schüssel sehen. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Varianten von Wasserversorgungssystemen

Der interne Zuführmechanismus im Toilettenwasser-Ablassbehälter umfasst:

  • der Hahn (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebel.

Die Wasserversorgung zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und bei der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange verbunden, die in der Zufuhrleitung angeordnet ist.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Wasserzuführungsmechanismus im Toilettenspültank ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Akkumulators sinkt der Schwimmer, der aufgrund der Luft im Wasser gehalten wird, nach Abnahme des Flüssigkeitsspiegels ab. Sobald er unten ist, öffnet er das Ventilventil an der Wasserleitung und wenn der Tank wieder gefüllt ist, steigt es wieder auf und blockiert die Wasserversorgung.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seiner Konstruktion gibt es keine Elektronik, die das Bruchrisiko deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks den erforderlichen Parametern entspricht. Aber wenn die Hebel gebrochen sind, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Arten von Entwässerungsmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilettenschüssel unnötig aus, wir drücken einfach den Knopf am Behälter. Alles andere passiert von selbst. Innerhalb des Wasserfreigabemechanismus öffnet sich das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Die Drainagevorrichtung wird aktiviert durch:

  • durch Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Ziehe die Kette (Seil).

Die Tanks werden in verschiedenen Formen und Designs hergestellt. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und weisen die typischen Abmessungen der Löcher für Ablassventile auf. Die Mechanismen der Freisetzung von Wasser, unterschiedlich im Design, gibt es eine große Menge. Wenn aber das im Tank vorhandene kaputt ist, kann es problemlos durch ein neues ersetzt werden.

Die einfachste Art eines Abfluss-Siphons ist die "Birne", deren Form einem Gummi-Billet ähnelt. Unter dem Gewicht des Wassers drückt es fest gegen das Abflussloch und bedeckt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und sinkt auf den Sitz zurück, wodurch wiederum der Ablassanschluss geschlossen wird.

Bei einem Bruch der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Ablaufmechanismus der Toilettenschüssel ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, fließt das Wasser in dieses Rohr und gelangt direkt durch die Schüssel zum Abfluss.

Alles ist so angeordnet, dass es per Definition nicht aus dem Tank entladen werden kann. Wenn eine derartige Transfusion aktiviert wird, führt dies zu einer Erhöhung der Ablesungen des XIV-Zählers, vermeidet jedoch eine Überschwemmung.

Strukturell kann der Wasserauslass in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig sein. Die erste klassische Option beinhaltet die Zufuhr von Wasser mit einem kontinuierlichen Fluss von einer Seite der Schüssel und die zweite - die Bildung von Strahlen auf eine kreisförmige Art und Weise von ihrer Kontur.

Der horizontale Abstieg ist billiger in der Leistung, aber unwirtschaftlich und entfernt die Sanitärfayence. Circular Analog für alle Betriebsparameter ist besser. Bei einem hohen Grad an Wasserhärte können jedoch die kleinen Löcher verstopfen, was zu einer Verringerung der Anzahl der Strahlen führt.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Abflussbehältern sind mit einem doppelten Ablassknopf ausgestattet. Dies ist eine Hommage an die Wasserwirtschaft. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - Um die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter) zurückzusetzen;
  • die Hälfte - zum Ausgießen nur eines Teils des Volumens (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber vom Standpunkt des Tunings und Fixierens ist es noch launischer. Die Anzahl der inneren Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr des Bruchs dieses Geräts ebenfalls erhöht wird.

Zusätzlich zu der Dual-Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain eins sein. In diesem Fall hängt das zu entleerende Wasservolumen von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während der Knopf gedrückt ist, bleibt das Ablaufloch offen, und nach dem Loslassen kehrt es zurück und gleichzeitig wird der Ablauf geschlossen.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Bei der Auswahl einer Toilettenschüssel müssen Sie einen Kompromiss zwischen dem Preis der Drainagevorrichtung und ihrer Qualität machen. Das Design von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur komplett aus Kunststoff.

Die Wasserzufuhr von unten ist seitlich weniger laut, muss dafür jedoch überbezahlt werden. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher in der Konstruktion und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in den Kunststoffwänden auftreten, wird es möglich sein, die Dichtigkeit zu vergessen. Durch die Lücken zu sickern wird unvermeidlich dazu führen, dass der Schwimmer außer Betrieb gerät. Das Prinzip seiner Funktionsweise basiert auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn Kunststoffpunktionen auftreten, muss es sofort ersetzt werden.

Das Problem der Leckage kann mit einer Verschmutzung des Ablassventils zusammenhängen. Nur zwischen dem Gummielement und dem Sattel hat sich Schmutz in Form von Rost von alten Rohren oder Schlamm angesammelt. Zum Wechseln ist in diesem Fall nichts nötig, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und mit einem darunter liegenden Lappen zu reinigen. Aber wenn der Gummi abgenutzt oder gealtert ist, dann muss er ersetzt werden.

Vor dem Einbau der Ventile in den Tank muss dieser an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Abflusses des Toilettenbeckens sind derart, dass nach der Montage der inneren Mechanismen, um die Befestigungsschrauben zu erreichen, dies problematisch sein wird. Zuerst müssen Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst danach alle Geräte zum Zuführen / Ablassen des Wassers montieren.

Den Wasserstand einstellen

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ausgeführt wird, wird das Maximum des Füllstands im Tank durch Veränderung der Länge der Speiche reguliert. Es ist am Ende fest float. In alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht hergestellt.

Es muss einfach in der Mitte gebogen werden, damit der Schwimmer nach unten oder oben fährt. Je höher es letztendlich wird, desto größer wird das Tankvolumen.

Jetzt wird das Metall jedoch immer häufiger zu Kunststoff. Und Kunststoffelemente, die sich unter dem notwendigen Winkel biegen, funktionieren nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Haarnadel aus dem Kunststoff verschoben werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter das Schwimmergerät vom Ventil entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in den Toilettenmodellen mit der unteren Wasserversorgung ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der richtigen Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei der Einstellung besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenschüssel zu entfernen. Es ist an den Ablassknopf angebracht, der in vielen Modellen fest mit dem Abflussmechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, ist es notwendig, dieses Design sehr sorgfältig zu zerlegen. Zuerst schrauben Sie vorsichtig den Klemmring des Knopfes ab. Und erst danach können Sie den Deckel sicher bewegen.

Fast alle Arbeitselemente des Mechanismus des Abwassertanks in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft zusammen. In den Sanitärgeschäften werden als fertige Konstruktionen Entwässerung und Fütterung und einige ihrer Komponenten zur Reparatur verkauft. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, die gesamte Site vollständig zu ändern.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos, die Ihnen helfen, den Mechanismus des Abwassertanks besser zu verstehen.

Technologie der Reparatur der Abflusseinheit in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann ich tun:

Die Weisen der Beseitigung der Ausfließen des Abflussbeckens:

Das Entwässerungssystem in der Toilette ist nicht zu abstrus und aufwendige Konstruktion. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserspiegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es nicht schwierig, sie mit eigenen Händen zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Mit den meisten Fragen können Sie ohne Klempnerarbeiten fertig werden. Probleme können nur durch Installation in der Wand verursacht werden - es ist besser, erfahrene Meister anzuziehen, um sie zu installieren und zu reparieren.

Der Ablaufmechanismus der Toilettenschüssel: Wie funktioniert die Reparatur?

Entwässerungsmechanismus für Toilettenschüssel

Eine typische Toilettenschüssel und der Wasserdrainage-Mechanismus, der in ihrem Kit enthalten ist, sind ein wesentlicher Bestandteil jedes komfortablen Hauses (genauer gesagt, der Toilette darin). Die Toilettenschüssel befindet sich normalerweise direkt über der Sanitärarmatur oder ist in einiger Entfernung von der Wand angebracht.

Der Binnenmarkt bietet eine breite Palette von Entwässerungsmechanismen, die in ihrer Konstruktion ziemlich einfach sind. Die klassische Vorrichtung der Toilettenschüssel nimmt die Arbeit aller ihrer Elemente nach dem ähnlichen Schema an, das zulässt, den gleichförmigen Zugang zur laufenden Reparatur der Innenseiten des Behälters zu verwenden.

Standard-internes Tankgehäuse

Letzteres erklärt sich dadurch, dass das Prinzip der Toilettenentleerung für alle bekannten Modelle gleich ist, was die Möglichkeit eines universellen Ansatzes für ihre Wiederherstellung im Falle eines Zusammenbruchs bietet.

Die Vorrichtung eines Abwassertanks für eine Toilettenschüssel

Grundlegende Bestimmungen

Das Spülsystem mit dem Auslösemechanismus ist das wichtigste Element dieser Sanitärarmatur. Es ist eine Kapazität eines gegebenen Volumens mit den verfügbaren technologischen Löchern. Zwei von ihnen sind für die Eingabe und Ausgabe von Wassermassen aus dem Spülbehälter notwendig, und der dritte dient zur Aufnahme der Inspektionsabdeckung.

beachten Sie: Im Einführungsmechanismus gibt es ein spezielles Ablassventil für die Toilette, das den Wasserfluss in den Tank begrenzt.

Wenn die Toilettenschüssel betätigt wird, sammelt sich das Wasser zuerst in dem Tank und danach (wenn ein spezieller eingebauter Knopf gedrückt wird) wird es in die Toilettenschüssel freigegeben.

Das Verständnis der Vorrichtung und des Funktionsprinzips des Abwassertanks ist am praktischsten, wenn man die Merkmale des Abwassersystems für die Toilette berücksichtigt.

Ein rein strukturierter Abwassertank enthält folgende Hauptkomponenten und Mechanismen:

  • Wasserversorgungssteuergerät;
  • ein spezieller hohler "Floss", der in seiner Zusammensetzung eingeschlossen ist;
  • Mechanismus, um den Wasserfluss in das Abwasserkanalloch zu blockieren (Abfluss in der Toilette).

Durch die Art des bei der Herstellung des Körpers verwendeten Materials werden bekannte Proben von Entwässerungssystemen in Keramik-, Metall- und Kunststoffprodukte unterteilt. Alle diese Sorten haben ihre Vor- und Nachteile. In diesem Fall wird das Problem der Auswahl eines bestimmten Musters von jedem Benutzer persönlich entschieden.

Je nach Befestigungsart und Standort kann das Toilettenspülsystem folgende Ausführungen aufweisen:

  • ein Low-Level-Gerät direkt auf seinem Gehäuse montiert;
  • High-Level-Abfahrten, die an der Wand aufgehängt oder in einer speziellen Nische eingebaut werden.

Beachten Sie, dass das Gerät des Toilettenspülbeckens mit separater Anordnung das Vorhandensein eines speziellen Kanals in Form eines separaten Abflussrohrs annimmt. Je höher der Platzierungspunkt des Speicherbehälters über der Toiletteneinheit ist, desto stärker ist der Druck des Wasserabflusses, der ihn bildet.

Der einzige Nachteil separater Ablassbehälter ist nicht eine sehr ästhetische Erscheinung. Im Gegensatz dazu sehen die direkt an dem Körper des Geräts in den Toilettenräumen befestigten Vorrichtungen viel besser aus.

Eigenschaften und Arten der Spültoilette

Bei der Berechnung der Notfallsituation (z. B. wenn die Toilette defekt ist) ist bei der Auslegung des Ablaufsystems ein spezieller Überlaufmechanismus vorgesehen. In dem Fall, wenn das Wasser in dem Akkumulator das voreingestellte Niveau überschreitet, beginnt es in ein spezielles Rohr zu strömen und fließt direkt in das Abwassersystem.

Das gesamte Entwässerungssystem für die Toilettenschüssel arbeitet so, dass die Flüssigkeit definitionsgemäß nicht durch die Ränder der Lagertanks ausströmen kann.

Wichtig! Wenn dieser Sicherheitsmechanismus ausgelöst wird, erhöht sich natürlich die Anzeige des Durchflussmessers des HRC. Allerdings ist das Entwässerungssystem für die Toilette nicht überfüllt, was eine Überflutung der Wohnung garantiert.

Die Toilettenschüssel kann horizontal oder kreisförmig ausgebildet sein. In der waagerechten Ausführung läuft das Wasser auf klassische Weise (kontinuierlicher Fluss) durch das Loch in der Schüssel aus dem Spülbehälter.

Der zweite dieser Ansätze setzt die Bildung einer komplexen Form eines aus seiner Kontur umlaufenden Stroms voraus. In den einfachsten veralteten Entwässerungskonstruktionen wird eine spezielle Gummibirne (manchmal Siphon genannt) verwendet, die den Wasserabfluss aufgrund der hermetischen Überlappung der Abflussöffnung verhindert.

Reparatur der Toilettenschüssel

Jeder (sogar sehr zuverlässige) Mechanismus zum Waschen von Wasser mit der Zeit wird versagen, da aufgrund der besonderen Bedeutung dieses Elements der Sanitärtechnik Notfallmaßnahmen erforderlich sind.

Die Reparatur der Toilette mit ihren eigenen Händen übernimmt die einfachsten Fähigkeiten der Handhabung eines Sanitärwerkzeugs sowie die Fähigkeit, einen plötzlichen Schaden schnell zu erkennen.

Bevor Sie die Toilette selbst reparieren - lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch und reparieren Sie das Material, schauen Sie sich das Video am Ende an.

Für den Fall, dass kein Wasser aus dem Vorratstank fließt oder fließt, ist der folgende Schaden am Toilettenbecken wahrscheinlich die Ursache des Fehlers:

  1. Wenn der automatische Wasserzufuhrmechanismus verletzt wird, ist es notwendig, das Nadelventil des Ventils zu überprüfen, wodurch der Fluss des Ventils geschlossen wird. Eine solche Fehlfunktion kann zu einer Notsituation führen, die das normale Füllen und Entleeren der Toilettenschüssel stört;
  2. in dem Fall, in dem das Wasser ständig durch die Ablassvorrichtung in den Abwasserkanal fließt, muss die Zuverlässigkeit der Anbringung der überlappenden "Birne" an der Abdichtungsmanschette des Abflusslochs überprüft werden;
  3. und schließlich, wenn eine schlechte Wasserversorgung des Tanks von der Wasserleitung erkannt wird, ist es notwendig, den feinen Wasserfilter zu überprüfen und gründlich zu reinigen.

Beachten Sie: Das Diagramm der Toilettenschüssel und die Lage ihrer Elemente ist auf dem Foto rechts dargestellt.

das allgemeine Prinzip der Bedienung der Toilettenarmaturen

Um den alten Tank zu restaurieren, sollten Sie sich zunächst Gedanken über den Kauf von Teilen machen, die selten zum Verkauf stehen. Wenn eine Fehlfunktion festgestellt wird, prüfen Sie die Unversehrtheit des Schwimmers, der "Birne" und des Gummidichtringes, die sich am Ablauf des Spülsystems für die Toilettenschüssel befinden.

Außerdem müssen Sie Materialien zum Thema "Wie ist die Toilettenschüssel der alten Probe" sorgfältig studieren und sich mit all ihren Konstruktionsmerkmalen vertraut machen.

Statt einer Schlussfolgerung (Kommentar)

Im letzten Teil des Artikels bieten wir einen Empfehlungshinweis an, der Ihnen hilft, Ihre Einstellung zum veralteten Design zu bestimmen und die einzig richtige Lösung zu wählen. Wir empfehlen Ihnen, vor der Montage des alten Spülbeckentyps alle möglichen Kosten zu berechnen und zu überlegen, ob Sie das Spülwasser durch ein neues Modell ersetzen möchten.

Das Design der Toilettenschüssel der neuesten Marke (sowie der Tank in seiner Zusammensetzung) ist recht einfach. Aus diesem Grund kann seine Installation, Einstellung und Reparatur von alleine erfolgen. Bei den meisten Problemen, die sich aus der Selbstreparatur ergeben, ist es in der Regel möglich, ohne die Einbeziehung von Spezialisten auskommen zu können.

Das Gerät einer Toilettenschüssel einer Toilettenschüssel

Das Gerät der Toilette: Wie funktioniert die Entwässerungsstruktur und worin besteht sie?

Das Prinzip der mechanischen Spülung

Die Toilette ohne ein durchdachtes Entwässerungssystem würde funktionell zu einem gewöhnlichen Topf (Brunnen oder Nachtvase) werden, der früher oder später entleert werden müsste. Das Spülen mit Leitungswasser befreit uns von unnötigen Handlungen und erleichtert den Besuch der Toilette.

Eines der veralteten Modelle des Abwassertanks zeigt perfekt das Prinzip der Bedienung: Druck auf den Hebel - Ablassen des Wassers - automatisches Öffnen des Füllventils - Wassermenge - Schließen des Ventils

Wasser aus den Rohren durch den flexiblen Schlauch kommt in den Abflussbehälter, der mit zwei Mechanismen ausgestattet ist - Füllen und Ablassen. Die Abfüllanlage lässt Wasser im Tank aufsteigen, jedoch nur bis zu einer bestimmten Höhe, dann schließt das Versorgungsventil.

Die Ablassventile beginnen zu funktionieren, wenn wir den Knopf drücken (Kette oder Hebel ziehen). Eine vorbestimmte Wassermenge mit hoher Geschwindigkeit strömt in die Schüssel der Toilettenschüssel und spült ihren gesamten Inhalt in das Abwasserrohr. Wie Sie sehen können, ist das Funktionsprinzip des Ablassbehälters einfach und basiert auf der sequenziellen Wirkung der Absperrventile.

Es ist nicht verwunderlich, dass kleine Kinder die Frage nicht beantworten können: Was ist ein Abwassertank? Sie vermuten nicht einmal, dass sich dieses Gerät hinter einer Wand über der Toilette versteckt

Lasst uns versuchen, das Design zu verstehen, das sich im Tank befindet - es bezieht sich nur auf Dinge, auf die wir im täglichen Leben absolut nicht achten.

Die Komponenten des Abwassertanks

Die Struktur des Toilettenbeckens gut kennend, können Sie es schnell reparieren, oder, mindestens, unabhängig die gescheiterten Teile kaufen.

Füllventil

Sein Zweck ist es, den Wasserstand im Reservoir zu regulieren und die erforderliche Menge zu liefern, wenn sie abnimmt. Es war einmal ein elementarer Indikator für den Wasserstand - ein Schwimmer, und es stellte sich heraus, dass es eine so erfolgreiche Erfindung war, die immer noch ein unverzichtbarer Teil des Ankers ist.

Das Originalgerät sah wie folgt aus: eine Messingwippe, von der eine an einem Ende einen Schwimmer hat und die andere mit einer Gummidichtung, die das Wasser blockiert. Das moderne Design hat sich leicht verändert, aber das Prinzip des Handelns ist gleich geblieben. Das Diagramm des WC-Spülkastens zeigt deutlich das Zusammenspiel aller Teile des Mechanismus.

Details des Tankdesigns: 1 - Füllventil; 2 - Birne in einem einzelnen Block mit Überlauf; 3 - der Griff (der Schub); 4 - der Schwimmer; 5 - Wasserstand

Der Schwimmer begann sich vertikal zu bewegen, anstatt wie zuvor horizontal zu sein. Das Wasser im Tank begann schneller zu fließen, da die Öffnung vollständig geöffnet ist, und das Absperrventil schließt es nicht allmählich, sondern vollständig, aber am Ende des Satzes. Ein weiterer Unterschied ist, dass das Ventil an der Unterseite, nicht an der Seite angeordnet ist.

Ab- und Überlaufsystem

Alle aktuellen Änderungen stammen aus einer ersten Version - einem Birnensystem. Das "uralte" Design des Toilettenspültanks war mit einer weichen Gummibirne ausgestattet, die das Abflussloch versiegelte. Es hat sich gelohnt, den Hebel zu ziehen - und das Wasser stürzte mit einem Geräusch.

Ein Beispiel für ein Elementargerät für einen Spültank, bei dem der Füllmechanismus mit einem Kunststoffschwimmer auf dem Kipphebel ausgestattet ist, und das Drainagesystem mit einer traditionellen Gummibärte

Jetzt sieht das Pflaumen-Gerät anders aus. Dies ist eine Ankereinheit, die an das Befüll- und Überlaufsystem angeschlossen ist. Es beginnt zu funktionieren, nachdem Sie den Knopf im Deckel gedrückt haben. Die weit verbreitete Sorge um Wassereinsparungen hat zu einer weiteren Innovation geführt - der Knopf besteht aus zwei Teilen; Wählen Sie eine von ihnen, können Sie einen kleinen oder großen Abfluss bereitstellen.

Die Ventile für den Ablauftank bestehen aus Kunststoffteilen und Gummidichtungen. Im Falle einer Panne können Sie das gesamte Kit oder eines der Teile im Sanitärgeschäft separat erwerben

Abflussmechanismus kombiniert mit Überlauf - Versicherung gegen Überlauf des Tanks. Wenn es ein Übermaß an Wasser gibt, fließt es nicht aus, sondern fließt direkt in die Kanalisation. Laut Experten sind die deutschen Ablassventile besser, aus Mangel - Polnisch, das außerdem viel weniger kostet.

Klassifizierung von Toilettenschüsseln

Es gibt mehrere Unterteilungen in Gruppen, und in einem von ihnen basiert die Klassifizierung genau auf den Merkmalen des Mechanismus des Spültanks des Toilettenbeckens.

Es gibt also zwei mögliche Positionen für eine Schaltfläche oder einen Hebel:

  • Seitlich. Häufiger in Tanks verwendet, die nicht auf dem Regal der Toilette montiert sind, und an der Wand - in einer bestimmten Höhe. Mit diesem Gerät wird das Wasser abgelassen und die Kette gezogen.
  • Das obere. Der Knopf, der das Drainagesystem aktiviert, ist genau in der Mitte des Reservoirdeckels installiert.

Der Ablassknopf des Tanks, der in der Wand installiert ist, existiert separat davon und ist direkt über der Toilette montiert, was ein Modell des modernen ästhetischen Ansatzes ist

Nach dem material der herstellung:

  • Gusseisen. Bis jetzt wird Roheisen in unserem Land als etwas sehr Praktisches betrachtet, so behalten viele ihre seltenen Schätze und wollen sie nicht zu modernen ändern - komfortabler und schöner.
  • Steingut. Am beliebtesten, da sie Teil der Toilettenschüssel sind. Bekannte Modelle, die einfach auf dem Toilettensitz montiert werden können, haben viele Designs, die sich in Form und Farbe unterscheiden.
  • Kunststoff. Kapazitäten in die Wand eingebaut und daher eine flachere Form.

Unter den einfachen sparsamen Sanitärkeramik finden Sie echte Meisterstücke in verschiedenen Stilrichtungen - von Land bis modern. Es stimmt, die Kosten für diese Produkte beginnen bei 20 Tausend Rubel

Durch die Installationsmethode:

  • Top-Montage. Der Tank ist hoch über der Toilette an der Wand montiert und kommuniziert mit der Toilette über ein Rohr. Diese Methode der Anhaftung ist veraltet, jedoch gibt es mehrere Modelle eines solchen Plans zum Verkauf, da die Nachfrage nach ihnen nicht aufhört.
  • Wandmontage. Eine moderne Art, die eine komplette Neugestaltung von mindestens einer Wand erfordert, weil sich der Tank darin verstecken wird. Es scheint, dass es mehr Plätze in der Toilette gibt, obwohl die aufgerichtete Wand einen Teil des Platzes "stiehlt".
  • Tank auf dem Regal der Toilette. Am häufigsten, für alle Modelle bekannt. Es ist gut, dass im Falle einer Panne eine Fehlfunktion schnell repariert werden kann.

Toilettenschüsseln mit einem Tank hoch über der Decke, nicht für jeden Innenraum geeignet, aber in der Toilette, im Retro-Stil eingerichtet, gut aussehen

Der Abwassertank ist ein integraler Bestandteil der Toilettenschüssel. Ein Fayencen-Paar ist aufgrund einer Vielzahl von Haushaltsvollzügen beliebt: Für 4-5 Tausend Rubel können Sie ein tolles Set zusammen mit der Armatur bekommen

Video anweisend - Installation eines Abwassertanks

Toilettenspülkasten: Typen und Installation

Zisterne und auch die Entlüftungseinrichtungen sind zum Spülen von Toilettenbecken und Boden in Toiletten, Haushalt und anderen. Raucher Gebäude und Strukturen für verschiedene Zwecke, wenn der Wasserdruck im Wasser bis 1,0 MPa installiert konzipiert.

Arten von Spülkästen

Spültanks produzieren folgende Typen:

  • Spültank, installiert auf der Toilette mit seitlichem oder oberem Start
  • Spültank niedrig liegend, mittel-überlagert und hoch angeordnet mit seitlichem Start

Spülbecken sind in drei konditionelle Gruppen eingeteilt, je nach der Höhe ihres Standortes bis zur Toilette:

  • BN - flache (Regal) Spülkästen - installiert auf den Toilettenschüsseln
  • BS-Einweg-Spülkästen (aufklappbar) - eine Höhe von nicht mehr als 1 m; durch die Versorgungsleitung
  • BV - hoch angeordnete (schwenkbare) Spülkästen - an der Wand durch eine Zuleitung in einer Höhe von bis zu 2 Metern verstärkt

Einweg- und Zwangspül-Spülkästen werden an Wohn- und öffentlichen Plätzen für den Toilettengebrauch installiert. Hochspül-Spülkästen werden hauptsächlich an öffentlichen Orten zur Benutzung von Toiletten installiert.

Spülkästen mit geringem Volumen und mittlerer Ordnung bestehen aus folgenden Teilen:

  • Gehäuse (1) mit Deckel (2)
  • Ablassventil (11)
  • Schwimmerventil (7)
  • Entwässerungsarmatur

Hochverstellbare Spülkästen bestehen aus folgenden Teilen:

  • Gehäuse mit Deckel;
  • Hebel, der an einem Ende mit dem flexiblen Siphon und am anderen Ende mit dem Ablaufgriff (Kette) verbunden ist.

Bei der Konstruktion von Spülkästen werden folgende Begriffe verwendet:

Füllfüller ist ein Gerät, das den Spülbehälter nach einer bestimmten Wassermenge automatisch füllt und hermetisch verschlossen ist.
Das Ablassventil ist ein Gerät, das manuell oder automatisch betätigt wird und das Ablaufen von Wasser aus dem Spülbehälter in die Toilettenschüssel (Bodentasse) gewährleistet.
Der Spülbehälter ist ein druckloser, wasseranreichernder Behälter, der automatisch aus dem Wasserversorgungssystem gefüllt und manuell oder automatisch entleert wird, um das Spülen der Toilettenschüssel (Bodenschale) sicherzustellen.

Überlaufgerät - ein Gerät, das bei einem Notausfall der Befüllvorrichtung Wasser aus dem Spülbehälter in die Toilette entnimmt. Nützliches Volumen - die Menge an Wasser, die in die Spülung aus dem Tank eintritt, die bis zu einer Markierung 20 mm unterhalb des Überlaufniveaus gefüllt ist, mit einer einzigen Aktion am Handgriff des Startgeräts mit einer Dauer von nicht mehr als 2 Sekunden. mit geschlossener Füllvorrichtung.

Der Außendurchmesser des mit der Toilette verbundenen Spülrohrs beträgt nicht mehr als 50 mm. Die Abmessungen der Löcher im Tankgehäuse zur Verbindung der Füllvorrichtung mit der Wasserleitung gewährleisten die Möglichkeit der Befestigung der Rohre Dy = 15 mm oder weniger. Das Nutzvolumen der Tanks beträgt mindestens 6,0 Liter.

Das Funktionsprinzip des Spülbehälters

Das Funktionsprinzip eines Spülkasten besteht in der Tatsache, dass bei Betätigung des Griff Lüftungsarm (3), Stange (10) wirft nach oben gerichtetem vertikalem Entleerungsventil (11), um den Ablauf in dem Überlaufrohr (4) überlagert, und es fließt Wasser in die Toilettenschüssel.

Der Hauptvorteil solcher (siehe Zeichnungen) Spülkästen ist, dass das Wasser chargenweise aus dem Tank kommt - solange Sie das Ablassventil offen halten, damit kein überschüssiges Wasser aus dem Tank austritt.

Wenn der Wasserstand im Tank auf eine bestimmte Grenze absinkt, fällt das Ablassventil (11) ab und schließt das Loch.

Nachdem der Hebel (3) losgelassen ist - sinkt das Vertikalventil (11) in den Sitz und verschließt wieder die Ablauföffnung vom Tank in die Toilettenschüssel.

Gleichzeitig senkt sich der Schwimmer (9) ebenfalls mit der Wasserkante ab und öffnet das Schwimmerventil (7), um dem Behälter Wasser aus dem Wasserrohr (13) zuzuführen. Das Wasser beginnt in den Spülbehälter zu fließen, bis es ein bestimmtes Niveau erreicht, das vom Schwimmer (9) gesteuert wird.

Der Schwimmer steigt um das ankommende Wasser und das Schwimmerventil (7) blockiert den Wasserfluss von der Wasserleitung zum Tank.

Das Funktionsprinzip eines Hochspülbehälters

Das Funktionsprinzip eines solchen Spültanks besteht darin, dass der Siphon gekippt wird, wenn der Abstiegshebel abgesenkt wird, und Wasser durch die Abflussleitung in die Toilette eintritt.
Der Hauptnachteil solcher Spülkästen ist, dass das Wasser fließt, bis der Tank leer ist.

Installation und Anschluss von Spülkästen

Der Spülbehälter wird installiert und angeschlossen, nachdem das Toilettenbecken installiert und angeschlossen wurde. Bei unserer Version des Spülkastens erfolgt die Wasserversorgung über die seitliche Rohrleitung. Spültanks mit seitlichem Speisewasser sind am üblichsten wegen des bequemen kompakten Netzaustausches.

Der seitliche Wasseranschluss kann entweder durch eine starre Wasserleitung (Stahl- oder Kunststoffrohre) oder durch flexible Rohrleitungen - einen Druckschlauch mit Befestigungsmuttern an den Enden - erfolgen.

Anschluss des Klapptankes

Führen Sie bei der Montage und Installation der klappbaren Toilettenschüssel Folgendes durch:
a) an dem Toilettensitz, der an der Stelle installiert und mit dem Abwasserkanal verbunden ist, befestigen Sie das Spülrohr des Behälters (4), indem Sie es mit der Toilettenschüssel durch die Kupplung (6) verbinden
b) markieren Sie die Befestigungspunkte des Tanks an der Wand, nachdem Sie ihn vorher mit dem Abflussrohr (4) durch die Kupplung (5) verbunden haben;
c) der Tank wird von der Kupplung (5) getrennt und an der Wand befestigt, dann wird die Kupplung (5) wieder geschraubt - jetzt ist es möglich, die inneren Teile des Tanks zu montieren

Bei Klapptanks werden Innenteile gesammelt:

  • den Absenkmechanismus einschrauben - den Wasserfreigabehebel (3)
  • Sattel- und Ablassventil mit Überlauf (11) einstecken
  • den Wasserfreigabehebel (3) mit dem Überlauf (11) durch die Zugstange (10) am Vertikalventil befestigen
  • Befestigen Sie die Kupplung durch die Dichtung an der Wasserversorgungsleitung (13) an den Tank (1)
  • das Schwimmerventil (7) an die Kupplung (13) anschrauben
  • Eine Verdrehung (8) ist am Ventil angebracht
  • Befestigen Sie das Schwimmerventil (9) und stellen Sie die Drehung des Schwimmerknies (8) auf den gewünschten Winkel ein - je kleiner der Neigungswinkel des Knies, desto höher ist der Wasserstand im Tank
  • Den Sitz (11) einstellen und die Befestigungskupplung (5) des Abflusses vom Tank in die Toilettenschüssel anziehen

Anschließen des Spülbehälters

Die Toilettenschüssel wird auf dem Toilettensitz installiert, an den Befestigungsschrauben befestigt und Sie können mit der Montage der Behälterteile beginnen.

Und Sie können zuerst die Teile des Tanks sammeln und dann auf der Toilette installieren - handeln Sie entsprechend den Umständen, da es für Sie bequemer ist zu arbeiten.

Zwischen dem Tank und dem Toilettensitz befinden sich Dichtungen, die drei Löcher des Abflusses (bündig) erfassen.

Diese Dichtungen sind oval und werden zunächst beidseitig mit Silikonkleber beschichtet. Verbinden Sie (das Ergreifen der Bolzen) durch sie den Spülkasten mit dem Regal der Toilettenschüssel. Halten Sie 15-20 Minuten, damit der Kleber trocknen kann und lassen Sie dann das Wasser ab und prüfen Sie, ob das Wasser zwischen dem Tank und dem Regal sickert oder nicht.

Wenn Wasser sickert, müssen Sie den Tank entfernen und erneut Klebstoff in den Leckbereichen auftragen. In der Regel genügt es, den Klebstoff einmal mit einem durchgehenden Streifen auf beiden Seiten der Dichtungsnuten aufzutragen. Für die auf der Toilette montierten Tanks werden interne Teile gesammelt:

  • Schließen Sie die Kupplung der Wasserversorgung (13) an den Spülbehälter an und schrauben Sie das Schwimmerventil (7) an die Kupplung
  • Verschrauben Sie das Überlaufrohr (6)
  • den Absenkmechanismus einschrauben - den Wasserfreigabehebel (3)
  • Sattel- und Ablassventil (11) einsetzen
  • Befestigen Sie den Wasserfreigabehebel (3) über die Stange (10) am vertikalen Ventil (11)
  • Befestigen Sie das Schwimmerventil (9) und stellen Sie die Drehung des Schwimmerknies (8) auf den gewünschten Winkel ein - je kleiner der Neigungswinkel des Knies, desto höher ist der Wasserstand im Tank
  • den Tank (1) auf der Toilettenschüssel installieren und den Überlauf in den Sitz (11) fixieren
  • Justieren Sie den Sitz (11) und befestigen Sie die Dichtung (12) vom Tank zur Toilettenschüssel
  • und fixiere den Behälter mit Fixiermitteln (5) an der Toilettenschüssel

Eine wichtige Rolle im Mechanismus des Spülbehälters spielt das Schwimmerventil (7), dank dem das Wasser automatisch in den Behälter eindringt. Die Arbeit des Schwimmerventils wird durch die Position des Schwimmers geregelt.

Der Wasserstand im Behälter (so dass der Schwimmer nicht zu tief fällt und nicht an anderen Teilen haftet) kann durch Biegen oder Lösen der Drehung (8) des Schwimmerknies eingestellt werden. Um die Wassermenge im Tank zu reduzieren (um den Wasserverbrauch zu reduzieren), sollte der Ellenbogen des Twist zum Boden des Tanks gebogen werden. Hebel mit Schwimmer (9)

Bei der Wahl eines Spülbehälters sollte beachtet werden, dass es drei Arten von Schwimmerventilen gibt:

  • für einen starken Wasserdruck;
  • für mittleren Wasserdruck
  • für einen schwachen Wasserdruck.

In Wohnhäusern werden üblicherweise Schwimmerventile für niedrigen Wasserdruck installiert. Wenn das Ventil für einen schwachen Wasserdruck ausgelegt ist, fließt es unter der Bedingung eines hohen Wasserdrucks auch in gutem Zustand.

Wenn im Aufenthaltsbereich der Wasserdruck ständig ansteigt, wird empfohlen, ein stabilisierendes Schwimmerventil zu installieren. Bei einem solchen Ventil hat der Kolben eine hohle Konstruktion mit einer Stabilisierungskammer am Ende.

Wasser fließt durch den Kolben in die Stabilisierungskammer und gleicht dadurch den Wasserdruck auf beiden Seiten des Kolbens aus.

Montageanleitung

Auf der Toilette mit einem vollständig ausgelassenen Regal ist der Tank mit der Toilettenschüssel verschraubt. Wenn der Tank auf einem separaten Regal montiert wird, wird die Gummimanschette, die sich auf dem Abzweigrohr des Regals befindet, auf die Toilettenschüssel gelegt, und danach wird das Regal an der Toilettenschüssel befestigt.

Achten Sie beim Anbringen und Festziehen des Sattels auf das vertikale Ablassventil (11) darauf, dass der Sattel nicht schief ist und das vertikale Ablassventil in den Sattelraum eindringt. Ansonsten wird das Wasser ständig in die Toilette ablaufen.

Sicherstellen, dass die Überlaufmutter (6) bei der Montage fest sitzt. Andernfalls fließt das Wasser ständig in die Toilette und Sie können die Mutter erst später drehen, nachdem Sie den Tank aus der Toilettenschüssel gezogen haben. Das Schwimmerventil muss den Wasserfluss in den Tank vollständig blockieren, wenn das Niveau 20 mm unter dem Überlauf erreicht.

Tabelle 1. Einbaumaße gemäß GOST 21485-94 für Spülbehälter

Das Gerät einer Toilettenschüssel und eines Spülbehälters

  • Arten von Toilettenschüsseln
  • Grundlegende Komponenten
  • Schüssel
  • Das Prinzip des Verschlusses
  • Spültank
  • Spülbehälteranordnung
  • Es gibt mehrere Elemente - das Ergebnis ist eins!

Kann man sich ein modernes Haus vorstellen, geschweige denn eine Wohnung, ohne eine wichtige Anpassung - eine Toilette? Wenn Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden oder Reparaturen ausführen, sollten Sie das Funktionsprinzip und das Gerät genau kennen. Es lohnt sich daher, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um diese Probleme zu betrachten.

Arten von Toilettenschüsseln

Beginnen wir mit den Arten von Toilettenschüsseln. Alle es sind zwei von ihnen, nach den Prinzipien der Ausführung:

  • Der Boden. Dies sind eigenständige kompakte Modelle, Präfixe und Muster, die auf Kniebeugen hinweisen.
  • Suspendiert. In solchen Modellen fehlt der Abwassertank oder in der Wand.

Grundlegende Komponenten

Das Hauptelement der Schüssel ist ein Siphon. Es ist ein hydraulischer Verschluss, es enthält Wasser. Es ist ein gekrümmter Kanal, der die erforderliche Menge Wasser in die Kanalisation leitet. Gleichzeitig entsteht kein unangenehmer Geruch aus der Kanalisation im Raum.

Das Prinzip des Verschlusses

Es basiert auf Änderungen des Luftdrucks, des Luftdrucks in der Kanalisation und im Steigrohr.

Wenn der atmosphärische Druck höher ist als der Luftdruck in der Abwasserleitung und dem Steigrohr, verringert sich das Flüssigkeitsvolumen in der hydraulischen Dichtung. In der Regel ist der Eingang aufrecht und der Ausgang ist geneigt oder gerade. Wird die Toilette längere Zeit nicht benutzt, kann die Flüssigkeit aus der Wasserdichtung verdunsten.

Spültank

Der Tank wird benötigt, um die richtige Wassermenge in der Schüssel zu sammeln und zu liefern. In der Regel besteht es aus Keramik, Gusseisen, Kunststoff und sogar Edelstahl.

Spülbehälteranordnung

Betrachten Sie das Design mit Seitenwasserversorgung. Hauptelemente:

  • Ventil mit Schwimmer;
  • Birne kombiniert mit Überlauf;
  • Traktion.

Der Schwimmer besteht aus Kunststoff, die Zugstange aus Messing oder Kupfer (Metall, korrosionsbeständig), die Birne ist aus Gummi. Wenn das Wasser herunterkommt, taucht die Birne auf. Wenn dann das Reservoir leer wird, kehrt es zu seiner Stelle zurück und überlappt das Ablaufloch.

Überlauf ist ein Zylinder mit einem Hals. Wenn das Ventil ausfällt, wird überschüssiges Wasser durch das Ventil abgelassen.

In der Regel befindet sich der Tank in den Toiletten der alten Häuser unter der Decke. Diese Lösung hatte einen wesentlichen Nachteil - hohes Rauschen.

Der Tank ist über einen verstärkten Schlauch mit den Wasserversorgungsleitungen verbunden. Es gibt auch eine Alternative - einen Plastikschlauch, aber das ist eine ziemlich unzuverlässige Lösung.

Die Wasserversorgung kann an die Tankseite oder von unten angeschlossen werden. Im letzteren Fall füllt das Wasser den Tank so leise wie möglich. Gleichzeitig sieht eine solche Verbindung vorzeigbar aus.

Toilettenschüsseln-kompakt links und rechts haben Öffnungen für den Anschluss an die Wasserleitung. Im betriebsbereiten Zustand ist einer mit einem Stopfen und der andere mit einem Schlauch verbunden. Bei Bedarf kann alles umgekehrt werden.

Das wichtigste Element des Tanks ist das Ventil zusammen mit dem Schwimmer. Es gibt zwei Arten:

In jedem Fall ist es seine Aufgabe, die Wasserzufuhr zum Tank automatisch zu stoppen, wenn das erforderliche Niveau erreicht wird. Heute sind Zwei-Modus-Drain-Mechanismen sehr populär geworden. In diesem Fall gibt es zwei Tasten. Dadurch ist es möglich, den Wasserfluss einzustellen: durch Drücken der ersten Taste wird mehr Wasser zusammengeführt, die zweite wird weniger. Um zu den Innereien eines solchen Tanks zu kommen, müssen Sie zuerst den Ablassknopf losschrauben.

Das Schwimmerventil besteht aus:

Heute sind der Sitz und der Deckel sehr oft aus Kunststoff. Weiche Designs sind jedoch weiterhin beliebt. Die Befestigung solcher Elemente besteht meistens aus Kunststoff oder Metall.

Es gibt mehrere Elemente - das Ergebnis ist eins!

Wie Sie sehen können, ist das Design der modernsten Toilette nicht unverständlich oder grandios. Alles ist einfach gemacht, wenn auch mit modernen Lösungen. Als Ergebnis, auf dem Foto, kann die Toilettenschüssel der alten und der neuen Probe nicht abweichen, aber die Unterschiede sind im Inneren. Daher sind die betrachteten Elemente und deren Wechselwirkung wissenswert, um die Toilettenschüssel zu reparieren oder zu installieren, war es möglich, unabhängig auf hohem Niveau.

Die Vorrichtung des Toilettentanks mit der Knopfschaltung

Startseite »WC: Bad und WC» Spülkasten für Toilette: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Spültank für Toilettenschüssel: Gerät, Installation, Einstellung, Reparatur

Egal, wie gut die Toilette und die Armaturen waren, es gibt periodisch Probleme: dann wird das Wasser nicht gesammelt, sondern es fließt ständig aus der Spüle. All diese Probleme sind mit dem Ventil (Ablass- und Einlassventil) verbunden, das in den Ablassbehälter eingesetzt wird. Lassen Sie uns als nächstes über die Installation, Änderung, Anpassung und Reparatur mit Ihren eigenen Händen sprechen.

Egal wie die Toilette aussieht, die Füllung im Abflussbehälter wird ähnlich sein

Internes Gerät

Die Toilettenschüssel besteht aus zwei einfachen Systemen: einem Satz Wasser und seinem Abfluss. Um mögliche Probleme zu beseitigen, ist es notwendig zu verstehen, wie alles organisiert und funktioniert. Schauen wir uns zunächst an, aus welchen Teilen die Toilettenschüssel der alten Probe besteht. Ihr System ist verständlicher und klarer, und die Arbeit modernerer Geräte wird in Analogie verständlich sein.

Der innere Anker des Tanks dieser Art ist sehr einfach. Das Wasserversorgungssystem ist ein Einlassventil mit einem Schwimmermechanismus, ein Ablasssystem ist ein Hebel und eine Birne mit einem Ablassventil darin. Es gibt immer noch ein Überlaufrohr - es überläuft überschüssiges Wasser aus dem Tank und umgeht das Abflussloch.

Spülbeckenanordnung der alten Konstruktion

Die Hauptsache in diesem Entwurf ist der korrekte Betrieb des Wasserversorgungssystems. Ein detaillierteres Diagramm seines Geräts ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Das Einlassventil ist mittels eines gekrümmten Hebels mit dem Schwimmer verbunden. Dieser Hebel drückt auf den Kolben, der die Wasserzufuhr öffnet / schließt.

Wenn der Tank voll ist, ist der Schwimmer in der unteren Position. Sein Hebel drückt nicht auf den Kolben und er wird durch den Druck des Wassers herausgedrückt und öffnet den Auslass in das Abzweigrohr. Wasser wird allmählich angesammelt. Wenn der Wasserstand steigt, steigt der Schwimmer. Allmählich drückt er den Kolben und blockiert den Wasserfluss.

Die Vorrichtung des Schwimmermechanismus in der Toilettenschüssel

Das System ist einfach und ziemlich effektiv, der Füllgrad des Tanks kann durch Biegen eines kleinen Hebels verändert werden. Der Nachteil dieses Systems ist ein merkliches Geräusch beim Befüllen.

Überlegen Sie nun, wie die Entwässerung des Wassers im Tank funktioniert. In dieser Version ist das Ablaufloch durch ein Ablassventil Birne blockiert. Eine Kette ist an der Birne befestigt, die mit dem Entwässerungshebel verbunden ist. Drücken Sie den Hebel, heben Sie die Birne an, das Wasser geht in das Loch über. Wenn das Niveau gesenkt wird, sinkt der Schwimmer und öffnet die Wasserversorgung. So funktioniert der Abwassertank dieses Typs.

Moderne Modelle mit einem Hebelablauf

Weniger Lärm beim Befüllen der Toilettenschüssel mit der Bodenwasserversorgung. Dies ist eine modernere Version des oben beschriebenen Geräts. Hier ist das Hahn / Einlassventil im Tank versteckt - in der Röhre (auf dem Foto ist eine graue Röhre, an die der Schwimmer angeschlossen ist).

Abflussbehälterinstallation mit unterer Wasserversorgung

Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche - der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist offen, Wasser fließt. Der Tank war gefüllt, der Schwimmer stieg, das Ventil blockierte das Wasser. Das Entwässerungssystem blieb in dieser Version nahezu unverändert - das gleiche Ventil, das beim Drücken des Hebels aufsteigt. Fast hat sich nicht geändert und das Wasserüberlaufsystem ist auch eine Röhre, aber es wird zum selben Abfluss gebracht.

Es ist klar, dass die Arbeit des Ablauftanks eines solchen Systems in dem Video zu sehen ist.

Modelle von Zisternen für eine Toilettenschüssel mit einem Knopf haben einen ähnlichen Wassereinlassanschluss (es gibt mit der Seitenwasserversorgung, gibt es mit einem Boden) und Entwässerungsbefestigungen eines anderen Typs.

Das Gerät eines Tanks mit Druckknopf Ablauf

Präsentiert im Fotosystem findet man sie am häufigsten in den Toilettenschüsseln der heimischen Produktion. Es ist preiswert und ziemlich zuverlässig. Das Gerät der Import-Aggregate ist anders. Sie haben grundsätzlich eine geringere Wasserversorgung und einen weiteren Überlaufabzug (Bild unten).

Importierte Ventile für den Abwassertank

Solche Systeme sind unterschiedlich:

  • mit einem Knopf wird das Wasser abgelassen, während der Knopf gedrückt wird;
  • Mit einem Knopf startet der Abfluss beim Drücken, stoppt bei erneutem Drücken;
  • mit zwei Tasten, die eine andere Wassermenge abgeben.

Der Mechanismus der Arbeit hier ist etwas anders, obwohl das Prinzip gleich bleibt. Wenn in dieser Vorrichtung die Taste gedrückt wird, wird ein Glas angehoben, das den Abfluss blockiert, während der Stand stationär bleibt. Kurz gesagt, das ist der Unterschied. Die Einstellung des Abflusses erfolgt mittels einer Drehmutter oder eines speziellen Hebels.

Montage und Austausch der Ventile des Abwassertanks

Ein wesentlicher Teil der Probleme mit der Toilette wird gelöst, indem die Tankarmaturen angepasst oder ersetzt werden. In jedem Fall müssen Sie wissen, wie Sie das Innere des Tanks zerlegen und zusammenbauen. Diese Fähigkeit wird definitiv nützlich sein. Beim Austausch müssen Sie zuerst das alte Gerät demontieren und dann ein neues installieren. Wir werden detailliert den gesamten Prozess einschließlich der Installation neuer Armaturen beschreiben.

So entfernen Sie den Deckel vom Tank

Wenn der Ablassbehälter mit dem Knopf repariert wird, ist es nicht immer sofort klar, wie der Deckel entfernt wird. Es ist nicht schwer, dies zu tun: Drücken Sie den Knopf, drehen Sie den Ring.

So entfernen Sie die Abdeckung mit dem Knopf vom Tank

Wenn die Finger nicht funktionieren, drücken Sie den Knopf, untersuchen Sie seinen inneren Rand. Es gibt zwei spezielle Slots. Es ist möglich, einen Schraubenzieher mit einem schmalen Ende zu nehmen, um ein wenig einen Ring zu drehen. Dann ist es schon möglich, die Finger abzuschrauben.

Dann entfernen Sie den Knopf, indem Sie ihn nach oben ziehen. Alles, Sie können den Deckel heben.

Tank demontieren

Um die alten Armaturen des Ablauftanks zu ersetzen, muss dieser aus der Schüssel der Toilettenschüssel entfernt werden. Zuerst schneiden wir die Wasserzufuhr ab und lassen das Wasser aus dem Tank ablaufen. Dann mit den Schlüsseln den Wasserzulaufschlauch entfernen (seitlich oder von unten).

Bei der unteren Position der Wasserversorgung befindet es sich neben den Befestigungsbolzen

Als nächstes müssen Sie den Tank aus der Schüssel der Toilettenschüssel lösen. Wenn Sie von unten nach unten schauen, können Sie die Schrauben sehen, die mit Muttern angezogen werden. Das sind sie und schrauben sie mit einem Autoschlüssel oder einem Dreh heraus. Vor diesem in der Nähe der Toilette, legen Sie einen Behälter oder Betttuch - etwas Wasser im Tank ist immer, beim Abschrauben der Nüsse, wird es zusammenführen.

Haben zwei Nüsse - rechts und links ausgeschaltet, wir nehmen den Tank ab. In der Regel verbleibt eine Dichtung auf der Schüssel. Wenn es verformt oder ausgetrocknet ist, ist es auch wünschenswert, es zu ersetzen.

Der Abwassertank ist aus der Schüssel entfernt

Wir stellen den Tank auf eine ebene Fläche. In seinem unteren Teil befindet sich eine große Kunststoffmutter. Es hält den Entwässerungsmechanismus, wir schrauben es ab. Manchmal müssen die ersten Umdrehungen mit einem Schraubenschlüssel gemacht werden, aber nicht zu fest anziehen - der Kunststoff kann brüchig sein.

Schrauben Sie die Mutter ab, die den Entwässerungsmechanismus hält

Jetzt ist der Wasserablassmechanismus leicht zu entfernen.

So sehen die Spülkastenarmaturen nach mehreren Betriebsjahren aus

Ebenso entfernen wir den Wasserversorgungsmechanismus. Bei der unteren Zuführung befindet sich die Befestigungsmutter ebenfalls auf der Unterseite (rechts oder links von der Mitte).

Die Mutter der Befestigung des Mechanismus der Wasserversorgung

Dadurch wurde die Wasserversorgungseinheit im Tank entfernt

Danach schauen wir in den Abflussbehälter. In der Regel sammeln sich auf dem Boden rostige Ablagerungen, feine Metallpartikel, Sand usw. an. All dies sollte entfernt werden, wenn möglich, gewaschen werden. Das Innere sollte sauber sein - der Müll, der unter die Dichtungen fällt, kann Leckagen verursachen. Danach beginnen wir mit der Installation eines neuen Fittings.

Montage der Ventile des Abwassertanks

Alles geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Zuerst installieren wir ein neues Gestell des Entwässerungsmechanismus. Wir schrauben die Plastikmutter davon ab, ziehen die Gummidichtung auf dem Zweigrohr an. Es kann weiß sein (wie auf dem Foto) oder schwarz.

Auf die Schnitzerei haben wir das Futter aus dem Gummi gelegt

Wir legen das Gerät in den Behälter, von außen schrauben Sie die Kunststoffmutter. Wir drehen es so weit wie möglich mit den Fingern und ziehen es dann mit einem Schlüssel etwas fest. Du kannst nicht zerren - es wird platzen.

Installieren und ziehen Sie die Mutter fest

Jetzt auf der Schüssel der Toilette ersetzen wir den Dichtungsring, der seine Verbindung mit dem Abflußbehälter abdichtet. An dieser Stelle sammeln sich oft Schmutz und Rost an - wir wischen ihn vorher ab, der Sitz muss trocken und sauber sein.

Wir haben einen Dichtungsring gelegt

Installieren Sie die Befestigungsschrauben im Behälter und vergessen Sie nicht, die Dichtungen zu setzen. Der Ablauftank wird eingesetzt, bis er eingeebnet werden kann. Die Hauptsache ist, die Schrauben und das Auspuffteil auf die Sitze zu bekommen. Wir nehmen eine Unterlegscheibe, eine Mutter und wickeln sie auf die Schrauben.

Wenn beide Muttern installiert sind, aber noch nicht festgezogen sind, nivellieren Sie den Behälter. Dann beginnen wir mit Hilfe des Schlüssels, das Befestigungselement festzuziehen. Wir drehen einige Kurven rechts und dann links.

Zuletzt installieren Sie das Einlassventil für den Tank. Es könnte früher gesetzt werden, aber dann ist es unbequem, die Befestigungsschrauben zu installieren - zu wenig Platz. Auf dem Auslassrohr auch die Dichtung aufsetzen, dann installieren Sie es innen, fixieren Sie es mit einer Mutter.

Wir drehen die Mutter der Befestigung des Einlassventiles um

Der nächste Schritt besteht darin, das Wasser an das gleiche Abzweigrohr anzuschließen. Bevor wir den flexiblen Wasserschlauch für eine Weile anschließen, öffnen wir das Wasser, wodurch es möglich ist, die Kalkablagerungen, die sich jedes Mal nach dem Schließen des Krans ansammeln, auch für kurze Zeit zu entfernen. Nachdem Sie eine gewisse Menge Wasser abgesenkt haben (ersetzen Sie einen Eimer, um den Boden nicht zu benetzen), verbinden Sie den Schlauch mit der Verbindung (Wasser wieder abklemmen).

Wir verbinden Wasser mit der Toilettenschüssel

Obwohl die Verbindung und das Metall, ist es auch nicht notwendig, diese Verbindung zuerst mit den Fingern, dann mit einer Umdrehung mit einem Schlüssel festzuziehen. Wenn Tropfen gefunden werden, wenn das Wasser angeschaltet wird, können Sie es um eine weitere halbe Umdrehung nach oben ziehen. Danach prüfen wir, ob das System korrekt funktioniert. Wenn alles korrekt ist, installieren Sie den Deckel, schrauben Sie den Knopf. Sie können es erneut testen. Dies schließt die Montage des Ablassventils ab. Wie Sie sehen können, können Sie alles selbst machen.

Einstellung und Reparatur

Wenn man die Toilette benutzt, gibt es periodische Probleme - dann fließt es, im Gegensatz dazu wird Wasser nicht hineingezogen. Manchmal, müde von den Unannehmlichkeiten, kaufen die Leute neue Toilettenschüsseln. Aber vergebens. Die meisten Fehler sind in 10-20 Minuten behoben. Und alles ist so einfach, dass jeder damit zurechtkommt. Sie müssen keinen Klempner anrufen. Sie können es selbst tun.

Den Wasserstand einstellen

Es geht um Geräte mit einer geringeren Wasserversorgung. Nach der Installation muss die Toilettenschüssel eingestellt werden. Standardmäßig kommen sie von der Fabrik bis zur maximalen Wassermenge im Tank. Dieser Betrag ist oft zu hoch. Mit einer einfachen Einstellung können wir die Wassermenge im Tank reduzieren. Dafür:

  • Wasserzufuhr abstellen, Wasser ablassen.
  • Wir schrauben den Knopf ab.
  • Entfernen Sie die Abdeckung.

Wo befindet sich die Einstellschraube?

  • Auf dem Schwimmermechanismus befindet sich eine Kunststoffschraube. Das Abdrehen / Drehen verändert die Wassermenge. Wenn Sie die Wassermenge reduzieren müssen, schrauben Sie die Schraube fest und senken Sie den Schwimmer ab. Bei der nächsten Befüllung (Wasser kann eingeschaltet werden) sollte der Wasserstand sinken.
  • Installieren Sie die Abdeckung und den Knopf an Ort und Stelle.
  • Das gleiche Verfahren ist notwendig, wenn das Wasser ständig aus dem Tank austritt. Einer der Gründe ist, dass der Schwimmer zu hoch ist. Aus diesem Grund fließt Wasser durch das Überlaufsystem ab.

    Mit seitlicher Wasserzufuhr und einem Schwimmermechanismus ist die Einstellung noch einfacher - ändern Sie die Position des Schwimmers, indem Sie seinen Hebel biegen. Auf der einen Seite ist es einfacher, auf der anderen Seite ist es schwieriger. Es ist notwendig, es mehrmals zu biegen, um das erforderliche Niveau zu erreichen.

    Indem wir den Hebel des Schwimmers biegen, ändern wir den Wasserstand im Ablauftank

    Die Toilettenschüssel fließt

    Wenn das Wasser in der Toilette ständig leckt und das Wasserniveau normal ist, gehen Sie weiter. Es gibt mehrere Gründe für dieses Leck. Und wenn, dann werden die Methoden der Beseitigung anders sein.

    • Dichtgummi unter dem Ablassventil im Tank war verlandet, Schmutz war unter ihm, eine Rille (oder mehrere) erschien auf seiner Oberfläche. Die Behandlungsmethode besteht darin, die vorhandene Dichtung zu reinigen oder durch eine neue zu ersetzen. Für die Wiederbelebung des alten ist es notwendig:
      • mach das Wasser ab, lass es los,
      • den Absenkmechanismus durch Abschrauben der Kunststoffmutter von unten entfernen;
      • zieht das Ablassventil zu entfernen, und um die Dichtung zu untersuchen, schälen sie aus den abgeschiedenen Teilchen, falls erforderlich (es gibt eine Kerbe) sehr feines Sandpapier bis Glätte zu schleifen;
      • Stellen Sie die Verbindung her und testen Sie die Arbeit.
    • Der Bleeder selbst wurde abgerissen. In diesem Fall können Sie die Abdeckung leicht entfernen, um den Mechanismus zu drücken. Wenn das Leck aufgehört hat, ist der Punkt das. Wenn nicht, sollten Sie versuchen, die Dichtung (wie oben beschrieben) zu reinigen oder sie zu ersetzen. Wenn das Leck beim Drücken stoppt, können Sie die Verstärkung ersetzen oder das Glas gewichten.

    Wohin mit einem Gewichtungsmittel?

    Um dies zu tun, entfernen wir den Abstiegsmechanismus und legen etwas Schweres in seinen unteren Teil. Es können mehrere Metallstücke sein, eine Socke, in die Pfähle, Sand usw. gegossen wurden. Installieren Sie das Gerät und überprüfen Sie die Arbeit.

    Es wird kein Wasser gesammelt

    Ein weiteres Problem, das mit unseren eigenen Händen beseitigt werden kann, ist, dass kein Wasser im Ablasstank ist. Höchstwahrscheinlich ist es eine Verstopfung - der Filter oder die Rohre hämmerten. Erzählen Sie lange, schauen Sie sich das Video an.

    Knopf für den Abwassertank: Designmerkmale und Bedienungsanleitung

    Wenn die installierte Kapazität für das Ablaufen des Toilettenwassers richtig funktioniert, denkt niemand an seine innere Anordnung, das Prinzip der Bedienung und das Verfahren zur Durchführung von Reparaturen. Es ist eine andere Sache, wenn das Wasser nicht das erforderliche Niveau erreicht oder es schlecht in die Schüssel der Toilettenschüssel verschmilzt. Hier benötigen Sie ein Schema für die Installation eines Toilettenspültanks: mit einem Knopf, Hebel oder einem anderen Gerät.

    Die Toilettenschüssel mit Knopf - modernes und komfortables Design

    Speicherkapazität Gerät

    Das Design des Toilettentanks mit dem Knopf ist fast das gleiche wie das Modell mit einem Hebel ausgestattet. Und der Zweck beider Sorten ist der gleiche: Wasseraufnahme aus dem Wasserversorgungsnetz, Lagerung und schnelle Entwässerung beim Signal vom mechanischen Absperrventil.

    Ungeachtet der Form und des Aussehens muss der Abflussbehälter die grundlegende Funktion der Qualität erfüllen - Zufuhrwasser für das Ablassen

    Trotzdem gibt es einige Unterschiede. Natürlich ist es einfacher zu drücken als den Hebel anzuheben, aber es gibt viele Möglichkeiten, ein komplexeres Design zu brechen. Laut Statistik wird die Reparatur der Toilettenschüssel - des Ablasstanks mit dem Knopf - mehrmals öfter gemacht als die Reparatur der sanitären Ausrüstung mit der Hebelablassmethode.

    Zusätzlich zu den verschiedenen Entwässerungsmechanismen werden die Tanks nach der Art des Materials klassifiziert. Merkmale von jedem von ihnen sind in der Tabelle angegeben.

    Tanks aus Gusseisen wurden zu Beginn des letzten Jahrhunderts verwendet. Dies ist ein sehr zuverlässiges und robustes Material, das praktisch nicht korrodierend ist. Und jetzt in einigen Wohnungen können Sie ähnliche Geräte finden. Aufgrund der hohen Kosten und Komplexität des Produktionsprozesses werden jedoch keine neuen Modelle hergestellt.

    Eine Fayence-Zisterne ist im Lieferumfang einer klassischen Toilettenschüssel enthalten. Spezielle Befestigungslöcher und Zubehörteile ermöglichen die Befestigung des Behälters direkt an der Schüssel, was für ausgezeichnete Dichtheit und einfache Handhabung sorgt.

    In der Regel werden von den Polymeren Drainagetanks für den flächenbündigen Einbau und Einbau in die Landtoiletten entwickelt. Im ersten Fall befindet sich der Knopf an der Vorderseite des Containers, ansonsten ist er nicht benutzbar. Die Dacha-Zisternen zeichnen sich durch ein robustes Gehäuse aus und sind mit den notwendigen Halterungen zur Sicherung getrennt von der Schüssel der Toilettenschüssel ausgestattet.

    Das Toilettenspülsystem mit einem oder zwei Knöpfen ist nach einem Schema aufgebaut, das sich von dem unterscheidet, das Sie in den alten Lagertanks gesehen haben. Wir werden im nächsten Abschnitt über seine Funktionen sprechen.

    Moderne Abwassertanks

    Mit einem Knopf

    Die Anzahl der Tasten, mit denen der Ablauftank ausgestattet ist, hat keinen Einfluss auf die Anordnung der Ventile im Inneren des Tanks. Außerdem, wenn die Löcher im Körper und die Abmessungen übereinstimmen, können Sie den Mechanismus ersetzen und einen einstellbaren Abstieg genießen.

    Betrachten Sie, wie der Toilettentank mit dem Knopf genauer angeordnet ist:

    1. Der Schwimmer, mit dem der Wasserstand im Tank gemessen wird, kann aus Kunststoff oder Metall bestehen. Im letzteren Fall ist der Preis des Mechanismus leicht erhöht.
    2. Diese Vorrichtung ist mit einem Kugelsperrmechanismus verbunden, der das Einlassrohr öffnet und schließt, durch das Wasser in den Tank eintritt.
    3. Um den Behälter gleichmäßig zu füllen und Geräusche zu reduzieren, ist die Düse auch mit einer Blende mit einem Hebel ausgestattet, der den Düsenkopf verstellt.
    4. Die Einstellung des Wasserablaufs erfolgt mit einem Siphon und einer speziellen Dichtung, die den Auslass verschließt.

    Auf dem Foto - die innere Struktur des Tanks mit dem Knopf

    Beachten Sie!
    Es gibt wahllose und zusammenklappbare Siphons.
    Die zweite ist vorzuziehen, da sie einfacher zu warten ist: Sie müssen nicht alle Armaturen entfernen, sondern nur das Gummiventil selbst zerlegen und spülen.

    Nun schauen wir uns an, wie man die Toilettenschüssel mit einem Knopf zusammensetzt und gegebenenfalls zerlegt. Es ist anzumerken, dass die Notwendigkeit der Demontage des Reservoirs nur im Falle einer Verstopfung der Membran auftritt. Ansonsten ist der Mechanismus so zuverlässig, dass er nicht gewartet werden muss.

    Der schwierigste Teil ist, den Knopf selbst herauszuziehen, wenn man den Vorratsbehälter demontiert, der sich, wenn er mit der Hand gedreht wird, frei um seine Achse dreht.

    Die Anleitung zur Demontage ist sehr einfach: Bevor Sie sich drehen, müssen Sie nur drücken und in diesem Zustand halten, bis sie vollständig entfernt ist.

    Wenn Sie mit dem Knopf fertig sind, können Sie die Membran spülen.

    Dies geschieht wie folgt:

    • der Wasserhahn, der auf dem Rohr steht, das den Tank mit Wasser versorgt, ist blockiert;
    • aus dem Behälter wird die gesamte Flüssigkeit abgelassen;
    • Lösen Sie dann die Mutter, die den Siphon mit dem Einlassrohr verbindet;
    • Danach wird der gesamte Mechanismus demontiert und die im unteren Teil befindliche Membran gereinigt.

    Bevor Sie den Knopf losschrauben, muss er gedrückt werden

    Mit zwei Tasten

    Dieser Mechanismus wird verwendet, um Wasser zu sparen. Mit diesem oder jenem Hebel können Sie die Hälfte des Flüssigkeitsvolumens in die Toilettenschüssel oder das ganze geben.

    Das Design der Toilettenschüssel mit zwei Tasten ist praktisch identisch mit einer Ein-Tasten-Version. Lediglich die Abgasstutzen wurden leicht modifiziert.

    Ein weiterer Unterschied ist die Art der Demontage. Es ist anders als die Reihenfolge der Demontage eines Lagertanks mit nur einem Knopf ausgestattet.

    In diesem Fall müssen Sie in einer solchen Reihenfolge handeln:

    1. Drücken Sie die beiden Tasten gleichzeitig und lösen Sie die spezielle Befestigungsnut an der Buchse.
    2. Setzen Sie einen Schraubendreher in diesen Schlitz, können Sie die erste Taste entfernen, und dann - die zweite.
    3. Unter ihnen befindet sich eine Befestigungsschraube, die den oberen Teil des Tanks hält.
    4. Indem Sie ihn abschrauben und den Deckel abnehmen, haben Sie Zugang zum Ablassventil des Tanks für Reinigung, Einstellung oder Austausch.

    Tankarmaturen mit zwei Knöpfen ablassen

    Beratung!
    Um Probleme mit dem Betrieb der Ablauftanks zu vermeiden, sollten Sie hochwertige und teure Mechanismen erhalten.
    Nachdem Sie jetzt ein wenig Geld gespart haben, können Sie in Zukunft viele Probleme haben.

    Die Reihenfolge der Wartung des Tanks mit dem Knopf

    Häufige Probleme

    Das Gerät der Toilettenschüssel mit dem Knopf, wie Sie sehen konnten, ist so zuverlässig wie möglich.

    Wenn Sie weiterhin Probleme bei der Arbeit des Produkts haben, müssen Sie sich nach dem folgenden Schema verhalten:

    1. Schließen Sie das Wasser, schrauben Sie den Knopf ab, entfernen Sie den oberen Teil des Tanks und überprüfen Sie das Innere des Tanks visuell. Der Bequemlichkeit halber können Sie das Wasser vorentleeren.
    2. Besondere Aufmerksamkeit bei der Untersuchung sollte der Austrittsmembran gelten. Meistens sind die Probleme mit dem Tank mit dem Verlust der Dichtheit dieses Knotens verbunden.

    Die externe Inspektion hilft, Fehlfunktionen zu erkennen

    1. In den meisten Fällen muss die Membran von Ablagerungen gereinigt werden, aber es ist besser, sie durch eine neue zu ersetzen. Tatsache ist, dass aufgrund der schlechten Wasserqualität in den Rohren Silikon oder Gummi des Dichtstoffes unbrauchbar wird und die ihm zugewiesene Funktion nicht mehr erfüllt.
    2. Wenn der Tank nicht voll ist, müssen Sie den Stand des Schwimmers einstellen. Das gewünschte Volumen kann nur experimentell erreicht werden: Wasser gießen und abtropfen lassen.
    3. Wenn es notwendig ist, das Ventil zu ersetzen, ist es ratsam, einen kompletten Reparatursatz zu kaufen, der aus einer Membran und einer Buchse besteht. Vergessen Sie bei der Installation nicht, die Teile mit Dichtungen auszustatten.

    Reparatursatz für einen Tank mit einem Knopf

    Die Qualität der Arbeit und die Langlebigkeit des Tanks wird stark von der Korrektheit seiner Installation beeinflusst. Wenn Sie nicht die Dienste von Spezialisten in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie die Kapazität selbst reparieren.

    Dies geschieht folgendermaßen:

    1. Vor der Installation muss der gekaufte Tank vorbereitet werden: Installieren Sie Ablassventile, Nippel, Dichtungen und so weiter. Alle notwendigen Aktionen sind in der zugehörigen Dokumentation des Containers detailliert beschrieben.

    Beratung!
    Schrauben und Muttern müssen von Hand ohne großen Kraftaufwand verdreht werden.
    Mit den Schlüsseln oder Zangen können Sie zerbrechliche Kunststoffteile beschädigen, die nicht für diesen Effekt geeignet sind.

    Den Ablassbehälter fest auf der Toilette festschrauben

    1. Nach der Montage wird der Behälter auf der Toilettenschüssel fixiert. Dazu werden Metallbolzen verwendet, die mit Gummidichtungen ausgestattet sind, an denen Kunststoffmuttern mit Blütenblättern von unten verschraubt sind.
    2. Die Gelenke sollten mit Gummidichtungen und einem Sanitärgel versiegelt werden. Nachdem die Nähte mit Rohrdichtmittel behandelt wurden. Letzterer muss Zeit für die Polymerisation haben.
    3. Dann verbinden Sie die Wasserleitung. Es muss mit einem Kran installiert werden, um bei Bedarf den Wasserzulauf im Tank abzudecken.

    Anschließen der Toilette an die Wasserversorgung

    Wenn Sie die Merkmale der Konstruktion, die Funktionsprinzipien und die Wartungsreihenfolge der Ablauftanks kennen, können Sie die Probleme selbst lösen, ohne auf die Hilfe von Installateuren zurückgreifen zu müssen, deren Leistungen manchmal sehr teuer sind. Um Probleme mit den Sanitäranlagen zu vermeiden, ist es notwendig, sie korrekt mit den technischen Netzwerken der Wohnung oder des Hauses zu verbinden. Sie können die Reihenfolge und Regeln der Arbeitsausführung aus dem Video in diesem Artikel herausfinden.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Hauptmenü »Wohnung» Toilette »Das Schema des Gerätes, das Prinzip der Bedienung, Vor- und Nachteile der Toilettenschüsseln mit dem Knopf

    Das Schema des Geräts, das Prinzip der Bedienung, die Vor- und Nachteile der Toilettenschüsseln mit einem Knopf

    Jede Toilettenschüssel ist in Bezug auf die sanitäre Ausrüstung Teil der Toilette, die notwendig ist, um ein bestimmtes Wasserniveau aufrechtzuerhalten. Das in dem Gerät angesammelte Wasser wird zum Spülen verwendet, und der eingebaute Mechanismus ist verantwortlich für das Dosieren der Spülung und das Begrenzen der Kapazität des Tanks.

    Ein bedeutender Teil der modernen Panzer ist mit einem Knopfsystem ausgestattet. Ein oder zwei Schaltflächen sind oft durch Austauschbarkeit gekennzeichnet, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Wie ist die Toilettenschüssel mit einem oder zwei Tasten angeordnet?

    Grundlegende Systeme

    Die Wirkung eines jeden Tanks beruht auf der Funktionsweise von Systemen zur Wassergewinnung und -ableitung. Das Set ist auf die Arbeit des Ansaugsystems zurückzuführen, das die progressive Befüllung regelt. Die Einlassarmatur ist unabhängig von der Art der Entwässerungsausrüstung vom gleichen Typ und besteht aus einem Schwimmer, mit dem Sie die Intensität der Füllung des Systems mit Wasser einstellen können.

    Während des Abstiegs von Wasser wird ein anderes Ventil verwendet, das es ermöglicht, diesen Vorgang zu steuern. Dieser Entwurf ist variabel. Bestimmte Positionen der Abgasstutzen machen es möglich Verwenden Sie Dual-Mode- und Notfall-Drain.

    Mit einem Knopf

    Das Schema des Gerätes des Toilettenbeckens mit dem Knopf, den Sie in dieser Illustration sehen können:

    Der Kunststoff- oder Metallschwimmer regelt den Öffnungsvorgang des Kugelhahns. was zum Wasserfluss in den Tank beiträgt. Die einströmende Wassermenge wird durch eine Membrane gesteuert, die mit einer speziellen Hebelvorrichtung ausgestattet ist, die den Kopf des Wasserstrahls reguliert.

    Die Entwässerung wird durch einen Siphon gesteuert. dessen Lage ist der zentrale Teil. Um den Siphon an das Abgangssystem zu befestigen, wird eine spezielle Dichtung verwendet - der "Sattel". Ein Ablassknopf ist oben auf der gesamten Struktur befestigt.

    Standard Siphon kann durch ein abnehmbares Design dargestellt werden, das ermöglicht Führen Sie den Reinigungsprozess nur im oberen Teil durch. und der untere Teil wird einfach gewaschen.

    Mit zwei Tasten

    Unsichtbare Elemente des Zweiknopfsystems werden vorgestellt ein Schwimmerventil und ein Ablassventil. Der sichtbare Teil der Struktur enthält eine Abdeckung und Knöpfe.

    Der Tank mit zwei Tasten ist unterschiedlich hohes Niveau der Wirtschaft. Der Wasserdurchfluss wird reduziert, da die Möglichkeit besteht, einen Mindestabfluss zu wählen oder das Volumen vollständig zu entleeren.

    Analphabetische Installation provoziert den Betrieb von zwei Tasten als einen, mit der gleichen Menge an Drain. Korrekt etablierter Mechanismus ist charakterisiert ein kleiner Abfluss auf einem Niveau von 2-4 Litern, und ein großer Abfluss verbraucht ungefähr 6-8 Liter Wasser.

    Der Unterschied zur Konstruktion der Toilettenschüssel mit einem Knopf liegt ausschließlich in der Vorrichtung des Auslassventils.

    Bei kleinen Geräten ist der Einbau eines solchen Ankers unzweckmäßig. Wenn ein Austausch erforderlich ist, kann jedes geeignete Hydrauliksystem verwendet werden.

    Funktionsprinzip des Abflussmechanismus

    Die Bedienung dieses Mechanismus beginnt mit dem Drücken des Knopfes, der mit den inneren Elementen des Ablaufsystems verbunden ist. Bis zu diesem Punkt ist der Tank bereits auf reguliertes Niveau mit Wasser gefüllt und das gesamte Volumen wird mittels einer Gummibirne gehalten. Ein solches Material fördert eine ziemlich enge Anpassung an den Sattel. Ein Knopfdruck verursacht Schub, abstoßende Birne. aus dem die Entwässerungsöffnung geöffnet wird.

    Nach dem Zurücksetzen des Knopfes in seine ursprüngliche Position kehrt die hohle und luftgefüllte Birne nicht sofort an ihren Platz zurück. Wenn das Wasser gefüllt ist, die Birne wird schwerer, fällt und liegt dicht auf dem Sattel. Für das richtige Funktionieren der Birne ist jedoch ein spezielles Rohr wichtig, das die Einwirkung verschiedener Kräfte auf dieses Gummielement reguliert.

    Nach dem Auswählen und Installieren der Toilette können bestimmte Fragen auftauchen, beispielsweise wie: Warum tritt kein Wasser in die Toilettenschüssel ein oder wie wird das Leck in der Toilettenschüssel beseitigt. Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in den folgenden Artikeln.

    Wie man die Toilettenschüssel mit einem Knopf repariert, erfahren Sie von diesem Material.

    Vergleich der Vor- und Nachteile beider Optionen

    Ein-Knopf-Ablaufhydrauliksysteme sind klassifiziert als am beliebtesten. Automatische Zwei-Tasten-Mechanismen gewinnen nur an Popularität.

    Das hydraulische System der "kleinen Pflaume" wird zu Unrecht unterschätzt. Moderne Arten von Tanks sind jedoch mit einem speziellen Element ausgestattet - Schraube, zwingt Wasser intensiv und kraftvoll zu fallen. was sich positiv auf die Reinheit der Toilettenschüssel auswirkt.

    Falls gewünscht, besteht die Notwendigkeit, kostengünstige Einknopf-Abschlusstanks zu kaufen, in denen eine Wasserflusssteuerung durchgeführt wird mit dem "aqua-stop" -Design. Die Ökonomie entsteht durch den Druckwechsel: Der erste Schub trägt zum Abfluss bei, der zweite - stoppt den Prozess.

    Spültanks, die in einer Zwei-Wege-Spüle funktionieren, sparen fast 20 Kubikmeter Wasser pro Jahr, was sich erheblich auf die Kosten der Zahlung auswirkt. Es ist wahr, dass es sich lohnt, darüber nachzudenken moderne Zwei-Knopf-Mechanismen sind teurer als die klassische Ein-Knopf-Version. aber alles kostet schnell genug, um sich auszuzahlen.

    Der Hauptnachteil von Zwei-Knopf-Produkten ist die Notwendigkeit, eine Anzahl ziemlich komplizierter Einstellungs- und Endbearbeitungsvorgänge in dem Installationsprozess durchzuführen, was die Selbstmontage ziemlich schwierig macht.

    Arten von größeren Ausfällen

    Die häufigsten Störungen während des Betriebes der Toilettenschüssel entstehen bei Fehlfunktionen der Systeme zur Wassergewinnung und -entleerung. Ungleichgewicht trägt dazu bei Leckage unterschiedlicher Intensität. Ähnliche Probleme werden durch den Austausch einzelner Teile oder des gesamten Systemkits gelöst.

    Es ist zu beachten, dass die Langlebigkeit der Einlaufelemente direkt von den Qualitätsmerkmalen des ankommenden Wassers abhängt. Erfahrene Spezialisten empfehlen, Filter zu installieren.

    Die kleineren Pannen enthalten Fehler auf den Tasten. In den meisten Fällen können diese Fehler behoben werden. Waschen der Membran, um Verstopfungen zu entfernen. Eine solche Manipulation gehört zu der Kategorie von einfach und leicht unabhängig durchzuführen.

    Zu den häufigsten Fehlern gehören außerdem:

    1. Fehler beim Füllen des Tanks.
      Alles eingehende Wasser fließt durch den Abfluss oder überläuft den internen Überlauf. Eine solche Situation tritt am häufigsten auf, wenn die Birne nicht nahe genug an der Spüle ist oder wenn Der Gummiteil dieses Elements ist abgenutzt.
      Bei Zwei-Knopf-Systemen kann bei einem Ausfall der Dichtung oder Membran ständig Wasser fließen. Wenn eine Leckage an der Verbindungsstelle zwischen der Versorgungsleitung und dem Tank festgestellt wird, ist die wahrscheinlichste Ursache der Probleme Beschädigung der Dichtung.
    2. Der Knopf zum Lösen der Toilettenschüssel funktioniert nicht.
      Das Problem kann durch die Trennung des Hebelmechanismus des Ablassbehälters mit dem Knopf und das Lösen der Haken von den Befestigungspunkten verursacht werden.

    Besonders häufige Probleme sind Geräte mit geringer Wasserversorgung. was möglicherweise auf folgende Umstände zurückzuführen ist:

    • ungenügender Wasserdruck im Zustand des installierten Membran-Füllventils, das einen konstanten Fluss in das Reservoir anregt;
    • falsche Position der Einlassarmatur In denen die Elemente in Kontakt mit den Wänden des Geräts sind;
    • nicht eingestellte oder gestörte Schwimmerposition. welches den Wasserfluss durch das Überlaufrohr in die Schüssel der Toilettenschüssel verursacht.

    Die schwerwiegendsten Fehler sind unpraktisch, um unabhängig durchzuführen. Vor allem, wenn es notwendig ist, das gesamte System der Triggerarmatur zu ändern. Zeitnahe Herausforderung Rohrleitungen können Sie vor ziemlich schwerwiegenden Folgen sparen und wird wahrscheinlich Zeit und Mühe sparen.



    Nächster Artikel
    Cesspit-Chemie: Typen, Preis und Bewertungen