Die Toilette spült nach dem Spülen: mögliche Ursachen der Störung und wie man sie beseitigt


Jede Leckage in einem Sanitärsystem oder in der Wohnung Kommunikation ist ein Problem mit finanziellen Verlusten, so dass es sofort angesprochen werden muss.

Wenn die Toilette nach dem Spülen oder aus der Toilette spült, steigt in regelmäßigen Abständen das Geräusch eines murmelnden Baches. Es ist Zeit, den Zustand des Tanks zu überprüfen: Es kann mehrere Gründe geben, dass Wasser in die Toilette gelangt. Wir werden die häufigsten Pannen analysieren und herausfinden, wie wir mit ihnen umgehen können.

Die ersten Anzeichen von Wasseraustritt

Die Spülfunktion setzt eine lang- oder kurzzeitige Wasserzufuhr zur Schüssel der Toilettenschüssel voraus, um diese von den Abfallprodukten zu reinigen. Der Prozess beginnt mit dem Drücken des in den Tank eingebauten Knopfes und endet entweder willkürlich oder durch eine zweite Presse.

Anstelle eines Knopfes kann es einen Hebel oder einen Griff an der Kette geben, wie bei Retro-Modellen, aber solche Varianten sind extrem selten.

Durch Drücken der Taste betätigen wir das Ablassventil. Es ist mit dem Verschlussmechanismus verbunden, der am Ende des Abflusses den Weg für die Aufnahme einer neuen Wassermenge aus dem HVS-System öffnet. Daher erfolgt das Spülen nur auf Wunsch des Benutzers.

Wenn das Wasser nach dem Spülen in die Toilette fließt oder, noch schlimmer, ständig in einem dünnen Strom fließt, ist es Zeit, die Armatur zu prüfen - eines der Teile ist ausgefallen.

Aber zuerst sollten Sie feststellen, dass das Leck wirklich vorhanden ist. Die folgenden Faktoren dienen als Anzeichen für einen unsachgemäßen Betrieb der Spüle:

  • konstanter oder periodisch auftretender charakteristischer Klang von murmelndem Wasser;
  • rostige und Kalkstein Tüllen an der Stelle des Wasserauslasses;
  • ständig feuchte Innenwand der Toilette, nahe am Tank, auch wenn die Toilette längere Zeit nicht benutzt wurde;
  • ungewöhnlich langer und schwacher Spülvorgang - ein Salvenausstoß ist die Norm;
  • das Aussehen auf den Rohren und dem Reservoir von Kondensat, das nie war.

Das letzte Merkmal bezieht sich auf die ständige Bewegung von kaltem Wasser durch das Rohr, während unter normalen Bedingungen das Wasser periodisch verwendet wird und es Zeit ist, sich bis zum Zeitpunkt des Abstiegs auf Raumtemperatur zu erwärmen.

Manchmal liegt die Ursache für Leckagen im Schlamm, der sich am Boden des Tanks mit Wasser ansammelt. In diesem Fall reicht es aus, eine gründliche Reinigung der Innenflächen des Tanks vorzunehmen. Dazu das Wasser absenken und verschließen, die Bewehrung vorsichtig entfernen und mit einem Pinsel und Reinigungsmittel die am Boden und an den Wänden anfallenden Ablagerungen entfernen.

Wenn die betriebliche Reinigung nicht hilft, ist es notwendig, sich mit der Konstruktion des Entwässerungsmechanismus vertraut zu machen.

Wir demontieren die Tankeinheit

Es gibt mehrere gängige Formen von Armaturen, die man als typisch bezeichnen kann. Unter ihnen das veraltete Aussehen einer Drainagevorrichtung mit einer Gummibärte, die nach dem einfachsten Schema zusammengebaut wurde und für Behälter mit Seitenverrohrung geeignet ist. Dies ist ein seltenes Phänomen, das für moderne Modelle untypisch ist. Wenden wir uns nun dem eigentlichen Typ des Ankers zu, der aus zwei Modulen besteht: einem Abfluss und einem Schwimmer.

Der Schwimmer auf dem dicken Metalldraht wurde perfektioniert und in eine komplexere Struktur umgewandelt, die den Wasserfluss nicht wie bisher von der Seite, sondern von unten unterbricht, obwohl gelegentlich seitliche Modelle angetroffen werden.

Die Teile des Teils sind reguliert, so dass ein Teil des Abflusswassers dosiert werden kann.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Ventilmodelle ist es leicht, die gesamte Struktur zu ersetzen oder einzelne Teile zu wechseln: der Entwässerungsmechanismus des Schwimmermechanismus, der Entwässerungshebel.

Um zu verstehen, wie jedes Element separat angeordnet ist, ist es möglich, das im Tank installierte Modell zu zerlegen. Natürlich müssen Sie vorher Sicherheitsmaßnahmen beachten: um den Wasserfluss auf dem Steigrohr oder der Pipeline zu blockieren und den Tank zu leeren.

Alle Teile werden manuell oder mit einem Schlüsselsatz abgeschraubt. Es gibt fast keine Metallteile, stattdessen wurden lange Zeit Kunststoffelemente verwendet. Sie sind ziemlich stark, verformen sich nicht, wenn sie mit hartem Wasser in Kontakt kommen, rosten nicht, werden gut mit Haushaltschemikalien gereinigt.

Die Größen und Farben von Teilen verschiedener Hersteller können variieren, aber das Funktionsprinzip ist absolut gleich. Wenn daher das abgenutzte Dichtungsmittel und das Wasserrinnen aus dem Tank in die Toilettenschüssel ständig fließt, ist es nicht schwierig, einen Ersatz zu finden.

Natürlich können Sie den Durchmesser des Rings messen oder den Verkäufer einfach mit einer alten Dichtung präsentieren.

Häufige Probleme und Lösungen

Es gibt mehrere Gründe für das Leck. Entwässerungsprobleme können durch den Bruch des Schwimmers, das Versagen der Ablasssäule, Schlamm in den Armaturen, den Verschleiß der Gummidichtungen verursacht werden. Lassen Sie uns über die häufigsten Fälle von Leckagen sprechen und wählen Sie die besten Wege, um Probleme zu lösen.

Ständig fließendes Wasser

Eines der offensichtlichen Anzeichen für dringende Reparaturen ist ein dünner Wassertropfen. Wenn der Auslass aus dem Steigrohr nicht installiert ist Filter, im Laufe der Zeit, "Kanal" Strom ist mit Sediment aus Rost und Mineralablagerungen bedeckt. Wenn das Wasser ständig in der Toilette läuft, was sollten Sie in einer solchen Situation tun?

Zunächst sollte die Ursache des Lecks identifiziert werden. Es ist klar, dass es nicht in der Schüssel der Toilette und nicht in den Fehlern der Installation ist - die Wurzeln der Schwierigkeiten müssen innerhalb des Behälters gesucht werden.

Schauen Sie zunächst unter die Abdeckung und versuchen Sie, den Bruch optisch zu erkennen. Wenn dies nicht funktioniert, führen wir die Demontage der Bewehrung in der folgenden Reihenfolge durch.

Die Toilette fließt von unten

Defekte Rohrleitungen sind ein großes Problem für jeden Besitzer, aber in den meisten Fällen kann es erfolgreich beseitigt werden.

Wenn das Wasser in der Toilette ständig fließt, funktioniert das Abpumpen nicht, es ist ein Signal für die dringenden Maßnahmen, um diese Fehlfunktion zu beseitigen.

Schließlich hat das Leck in der Toilette eine hohe Luftfeuchtigkeit, einen konstanten Hintergrundlärm, Probleme mit Nachbarn und hohe Summen von Stromrechnungen.

Wie man Leckage in der Toilette beseitigt

Sie können einen Spezialisten anrufen, der in kürzester Zeit die Pflaumen in der Toilette schnell beseitigt. Aber in diesem Fall müssen Sie für seine Dienste bezahlen. Und Sie können die Funktionsstörung selbst beheben, indem Sie alle notwendigen Werkzeuge zur Hand haben und wissen, wie Sie es richtig machen. Ja, und Sie können so eine einfache Sache lernen, umso mehr wird dieses Wissen jedem Menschen nützlich sein.

In der Toilettenschüssel kommt das Wasser unter einen bestimmten Druck, so dass es vor Beginn der Arbeit von Anfang an notwendig ist, den Wasserfluss in den Tank und die Toilettenschüssel abzusperren. Diese Vorsichtsmaßnahme hilft, ein mögliches Eindringen von Wasser in den Toilettenraum zu vermeiden. Jetzt müssen Sie herausfinden, welcher Teil fehlerhaft ist.

Das Schema der Vorrichtung einer Toilettenschüssel.

Welche Werkzeuge können benötigt werden:

  • Feilen und Sandpapier;
  • Bohrer;
  • Meißel;
  • Schraubendreher.

Welche Materialien sollte ich haben:

  • Silikon-Dichtstoff;
  • Zement;
  • Gummidichtung;
  • Zwei-Komponenten-Epoxidharz;
  • Wenn ein bestimmtes Detail gebrochen wurde, dann hat es ein neues Analogon.

Die schwierigste und verantwortungsvollste Phase der gesamten Arbeit ist die richtige Identifizierung des Wesens des Problems: Warum fließt Wasser? Der Mechanismus, mit dem das Wasser in die Toilette fließt, ist nicht so kompliziert. Aber das gesamte Abflusssystem besteht aus einer bestimmten Anzahl von Teilen und Verbindungen, zu deren Arbeit es notwendig ist, eine Fehlfunktion unter ihnen zu betrachten und zu identifizieren.

Ursachen für Wasseraustritt

Reparaturschema für die Toilettenschüssel.

  1. Wenn es gespült wird, läuft Wasser von unten, von dem Ort, wo die Toilette mit dem Abwasserrohr verbunden ist, wenn ein Kitt in der Gusseisenfassung gebrochen ist. Bei der Installation von Sanitärausstattung sind die Mitarbeiter oft sehr knappe Fristen für die Lieferung der Anlage festgelegt. Die Toilette wird auf Zementmörtel installiert, der dann fast unmöglich zu demontieren ist. Eine solche Installation bietet eine ausreichend hohe Dichtigkeit. Im Laufe der Zeit platzt die Lösung, und wenn sich bestimmte Ablagerungen unter dem Trichter der Abwasserleitung ansammeln, wird sie beim Abwaschen mit Wasser geflutet. So, und der Boden der Toilette ist gewährleistet.
  2. Bei Gummistulpen oder Wellungen wird die Dichtheit der Verbindung durch dünne Gummimembranen gewährleistet. Wie bei jedem anderen Gummi verlieren diese Membranen nach und nach ihre Elastizität und trocknen aus. Zwischen der Verdichtung und der Freigabe der Toilette gibt es Lücken. Wasser sollte ungehindert an einem schrägen Auslass fließen können, auch ohne Luftdichtheit ohne Probleme. Wenn sich jedoch Ablagerungen und Ablagerungen vor dem Trichter ansammeln, wird das Wasser die Verbindung für eine Weile überfluten, dann ist das Austreten von Wasser nach außen gewährleistet.
  1. Im ersten Fall sollte mit Hilfe eines starken Schraubenziehers oder eines schmalen Gebisses darauf geachtet werden, dass die Reste des Kitts aus der Steckdose entfernt werden. Ein schlecht gezielter oder zu starker Schlag kann die Glocke spalten. Nachdem der alte Kitt entfernt wurde, muss das Gelenk erneut abgedichtet werden. Material hierfür kann ohne Sandzement oder Silikondichtungsmittel verdünnt verwendet werden.
  2. Im zweiten Fall ist es notwendig, zuerst den Abfluss zu reinigen und die Reste von Zement und Ablagerungen aus der Steckdose zu entfernen. Hier ist es nicht empfehlenswert, die Risse einfach mit Zement zu zementieren. Nach solchen Reparaturen wird es möglich sein zu bemerken, dass das Wasser in kürzester Zeit wieder ausläuft.

Es gibt zwei Arten der Reparatur:

  1. Wenn die Toilette ohne viel Aufwand entfernt wird, ist es ratsam, nur die Manschette zu ersetzen. Eine neue Dichtung kann direkt auf die Silikondichtmasse aufgelegt werden. In diesem Fall ist eine lange Abwesenheit von Lecks gewährleistet.
  2. Wenn der Austausch der Gummidichtung nicht möglich ist, sollte es breiten Schraubenzieher werden die Gummidichtung auf dem Umfang des Löse und dem Sockel zu verbiegen, und der Riss Silikondichtmittel auftragen.

Der Riss in der Toilette ist öfter

Wenn es an der sichtbaren Stelle der Toilette einen Riss gibt, durch den Wasser fließt und der Austausch von Sanitärkeramik aus irgendeinem Grund unmöglich ist, kann ein solcher Mangel beseitigt werden. Dazu ist es erforderlich, zwei Löcher mit einem Bohrer durch die Fliese an den Enden des Risses zu bohren. Es ist notwendig, dass die Fayence nicht geknackt wird. Dann wird es notwendig sein, vorsichtig mit einem Schmirgel oder einer Feile durch den Riss zu gehen und dann ein Zweikomponenten-Epoxidharz aufzutragen. Und lass alles trocknen. Vielleicht sieht danach die Toilette unästhetisch aus, aber die Spüle wird richtig funktionieren.

Riss im Boden der Toilette

Wenn Nachbarn ständig über die feuchte Decke klagen und das Wasser ständig unter der Toilette steht, gibt es keine offensichtlichen Quellen für das Auftreten von Wasser, in diesem Fall, wenn das Wasser abgelassen wird, fließt ein Teil davon aus. Dieses Phänomen ist typisch für einen Riss in der Basis der Toilettenschüssel. Der Grund für das Auftreten eines Risses ist verschüttetes kochendes Wasser, Fayencen haben Angst vor plötzlichen Temperaturänderungen und wenn es ersetzt wird, bricht es. Es kann nur einen Ausweg geben: die Toilette ersetzen.

Ein weiterer Grund für das Auslaufen der Toilettenschüssel sind die schlecht verschraubten Anker am Boden. In diesem Fall sollten Sie alle Befestigungselemente überprüfen. Und wenn nötig, dann ziehen Sie sie fest oder ersetzen Sie sie durch neue Details. Beim Anziehen der Leuchten ist Vorsicht geboten, da bei hohen Drücken Fliesen reißen können.

Es gibt eine Toilette an der Stelle der Verbindung mit der Kanalisation

Fließt die Toilette - wir reparieren die Toilette mit unseren eigenen Händen

Die Toilettenspülung, Rost auf der Schüssel, Pfützen in der Nähe der Toilette, der Lärm von ständig fließendem Wasser deutet auf die Notwendigkeit einer Reparatur hin. Natürlich ist der Kauf einer neuen Toilette eine Lösung für das Problem. In den meisten Fällen können Sie jedoch die Lebensdauer der alten Toilettenschüssel leicht verlängern. Bruch kann von Hand beseitigt werden. Dieses Material beschreibt die Hauptprobleme, die mit undichten Toilettenschüsseln verbunden sind und Wege zu deren Lösung.

Inhalt

Das Gerät einer Toilettenschüssel einer Toilettenschüssel

Die meisten Probleme des Auslaufens der Toilettenschüssel hängen mit der Verbindung mit der Kanalisation und der Wasserversorgung sowie mit den Problemen des Entwässerungsmechanismus zusammen. All diese Teile befinden sich im Spülbehälter.

Gerät entleeren

Der Entwässerungsmechanismus befindet sich im Spülbehälter. Es besteht aus zwei Elementen: dem Mechanismus der Füllung der Toilette und dem Mechanismus der Drainage. Verschiedene Modelle von Toilettenschüsseln haben unterschiedliche Mechanismen für diese Mechanismen, aber das Funktionsprinzip und die Grundelemente sind die gleichen.

Heranzoomen
Abb.1. Schematische Darstellung der Toilette.

Der Mechanismus des Füllens der Toilette ist ein automatischer Hahn, das Öffnen und Schließen wird durch einen Schwimmer geregelt. Wenn der Tank leer ist, zum Beispiel nach dem Spülen, ist der Wasserhahn geöffnet und Wasser tritt in den Tank ein. Wenn der Tank gefüllt ist, schwimmt der Schwimmer auf. Wenn er seinen oberen Punkt erreicht hat, schließt er den Wasserhahn und die Füllung des Tanks bleibt stehen.

Die Spülvorrichtung besteht aus einem Schlüssel an der Toilettenschüssel und Kork, der das mit der Schüssel verbundene Loch abdeckt. Wenn Sie den Knopf drücken, öffnet sich der Korken und das Wasser aus der Zisterne tritt in die Schüssel ein. Bei einigen Modellen gibt es zwei Tasten. Einer ist verantwortlich für die teilweise Fusion des Tanks, der zweite für den vollen. Dies geschieht, um Wasser zu sparen.

Die meisten Fehlfunktionen sind auf das Versagen oder die Verschlechterung dieses Mechanismus zurückzuführen.

Anschluss der Toilette an die Wasserversorgung und Kanalisation

Die Toilette ist mit einem flexiblen Schlauch an die Wasserversorgung angeschlossen. Der Schlauch ist mit dem Tankfüllmechanismus verbunden.

Zur Kanalisation ist die Toilette durch flexible Riffelung oder Wasserhahn verbunden. Die Abdichtung erfolgt durch eine Gummidichtung.

Heranzoomen
Abb.2. Wege zur Verbindung der Toilette mit dem Abwasserkanal.

Symptome eines Toilettenschüsselversagens

Das Versiegeln der Verbindung oder das Aufbrechen des Mechanismus des Spülbehälters wird normalerweise in den folgenden Zeichen ausgedrückt:

  • Der Tank ist ständig mit Wasser gefüllt;
  • Wasser aus dem Tank fließt ständig in die Schüssel;
  • funktioniert nicht oder ergreift den Spültaste;
  • periodisch erscheinen Pfützen in der Nähe der Toilette;
  • das Auftreten eines unangenehmen Geruchs in der Toilette.

Alle diese Zeichen weisen auf eine Fehlfunktion des Tankmechanismus oder eine Verletzung der Dichtheit der Verbindung mit der Wasserversorgung oder der Kanalisation hin.

Wie zerlegen Sie die Toilettenschüssel?

Die Toilette ist eine sehr einfache Sanitärarmatur und kann in wenigen Schritten demontiert werden.

  • Entfernen Sie den Deckel der Toilettenschüssel. Der Deckel zum Tank wird mit dem Toilettenschlüssel befestigt.
  • Es ist einfach, den Schlüssel zu entfernen. Drehen Sie dazu den Ring um den Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn. Sobald der Schlüssel entfernt ist, können Sie den Deckel des Tanks entfernen.
  • Wenn es notwendig ist, die Toilettenschüssel weiter zu zerlegen, sollte sie von der Wasserleitung getrennt werden und das Wasser aus dem Tank ablassen.
  • Als nächstes entfernen Sie den Tank aus der Schüssel. Der Tank ist mit zwei Schrauben befestigt. Sie sind deutlich sichtbar auf dem Boden des Tanks. Lösen Sie die Schrauben. Dann kann der Tank von der Schüssel gelöst werden.
  • Wir entfernen die Mechanismen des Tanks. Sie sind mit großen Muttern gesichert. Nüsse werden manuell ohne ein zusätzliches Werkzeug gedreht.

Die Montage der Toilettenschüssel erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, alle Dichtungen zu installieren.

Fehlfunktion des Abflussmechanismus

Der Entwässerungsmechanismus besteht in der Regel aus Kunststoff. Auf den teuren Modellen der Toiletten ist es haltbar, auf billig manchmal geht es außer Betrieb. Oft kann es nicht repariert werden. Angesichts der niedrigen Kosten dieses Designs ist es in den meisten Fällen einfacher, es zu ersetzen.

Da der Mechanismus aus mehreren Teilen besteht, ist es zunächst ratsam, zu verstehen, welcher Teil des Fehlers und nur dann das notwendige Element für den Ersatz zu erwerben. In einigen Fällen ist es möglich, den Mechanismus selbst zu reparieren.

Je nach Symptom der Störung werden Reparaturen auf verschiedene Arten durchgeführt. Daher sollten die Reihenfolge und die Reparaturmethoden in Abhängigkeit von der Art der Fehlfunktion aufgeteilt werden.

Die Toilettenschüssel ist ständig gefüllt

Dieses Zeichen zeigt deutlich an, dass der Füllmechanismus fehlerhaft ist. Die häufige Ursache für eine solche Fehlfunktion ist eine Schiefstellung oder Verschiebung des Schwimmers relativ zum Kran. Um das Problem zu lösen, sollte der Schwimmer auf den Betriebszustand eingestellt werden.

Wasser fließt aus dem Tank in die Toilettenschüssel

Es kann zwei Gründe geben: Die Wasserversorgung des Tanks überlappt sich nicht, wodurch überschüssiges Wasser durch den Abfluss des Drainage-Mechanismus austritt und der Korken nicht am Auslass haftet. Im ersten Fall ist der Mechanismus des Füllens des Tanks schuld, in der zweiten der Abflussmechanismus.

Das Problem im Entlademechanismus ist oft, dass die Dichtung am Stopfen abgenutzt oder gerissen ist. Natürlich kann es repariert werden oder einen geeigneten Ersatz gefunden werden. Es wird jedoch korrekter sein, den gesamten Mechanismus zu ersetzen.

Der Abflussknopf feuert nicht / staut nicht

Dieses Zeichen zeigt den Verschleiß oder die Fehlfunktion des Entwässerungsmechanismus an. In einem Teil des Mechanismus, normalerweise an der Stelle, wo der Schlüssel den Mechanismus berührt, verschleißt das Material. Als vorläufige Maßnahme können Sie den Kunststoff mit einem Lötkolben an der Stelle des Verschleißes verschweißen. Solche Reparaturen reichen jedoch für eine lange Zeit nicht aus. Wir müssen bereit sein, den Mechanismus zu ersetzen.

Beseitigung von Lecks in Verbindung mit Abwasser- und Wasserversorgung

Im Gegensatz zum mechanischen Teil der Toilette ist es oft möglich, Lecks in Verbindung mit der Kanalisation und der Wasserversorgung zu beseitigen, ohne die Elemente zu verändern. Oder reparieren Sie diese Elemente mit Ihren eigenen Händen.

Leck zwischen der Zisterne und der Schüssel

Der Grund für das Auslaufen von Wasser zwischen dem Tank und der Schüssel ist die Verschiebung oder Fehlausrichtung der Dichtung. Wenn die Toilette neu ist, ist es ein Defekt in der Installation, wenn es alt ist, ist die Dichtung mit der Zeit geknackt und muss ersetzt werden. Wählen Sie eine neue Dichtung ist einfach. Sie können etwa die gleiche Größe nehmen und so konstruiert sein, dass sie den Tank und die Schüssel verbinden.

Heranzoomen
Abb.3. Dichtung zwischen dem Tank und der Schüssel.

Der Versatz oder die Fehlausrichtung der Dichtung ist auch leicht zu beseitigen. Entfernen Sie dazu den Behälter oder lösen Sie das Befestigungselement, korrigieren Sie die Dichtung und ziehen Sie die Befestigungselemente gleichmäßig fest. Es ist wichtig, die Verbindung nicht zu stark zu spannen. Es ist die Verengung, die zu einer Leckage führt.

Leck anstelle der Verbindung

Eine häufige Ursache ist das Versagen des Gewindes am Mechanismus, da es sich um ein plastisches oder zu festes Anziehen der Schlauchmuttern handelt.

Um den Defekt zu beheben, schrauben Sie den Schlauch ab und prüfen Sie die Unversehrtheit der Dichtung. Wenn die Dichtung Verdacht schöpft, muss sie ersetzt werden. Die Kosten für einen Dichtungssatz sind nicht signifikant. Im Extremfall kann es aus einem Stück Gummi geschnitten werden.

Wenn die Dichtung normal ist, prüfen Sie das Gewinde, wenn das Gewinde gebrochen ist, ist es wünschenswert, den Wasserzufuhrmechanismus zu ersetzen. Manchmal hilft das Zurückspulen des Fadens mit Klebeband.

Nicht abgedichtete Verbindung zur Kanalisation

In der Regel äußert sich dies durch einen unangenehmen Geruch in der Toilette oder kleine Pfützen nach dem Spülen der Toilette. Hier kann es zwei Probleme geben: schlechte Verbindung von Wasserhahn und Kanalisation, Bruch der Dichtung am Auslauf in Verbindung mit der Toilette.

Auf der Welle oder dem Hahn ist die Dichtung sehr empfindlich und reißt oft während des Installationsprozesses. Mit der Zeit nimmt der Riss zu und die Toilette beginnt zu fließen. Es kann nicht repariert werden. Es ist nötig den Zapfhahn zu ersetzen.

Heranzoomen
Abb.4. Die Toilette ist an den Abwasserkanal angeschlossen.

Beim Anschluss des Wasserhahns und des Kunststoffrohres der Kanalisation gibt es keine Probleme. Wenn das Abwasserrohr aus Gusseisen ist, ist oft die Integrität gebrochen. Die Lösung für das Problem ist zwei.

Installieren Sie einen speziellen Gummiadapter zwischen dem Wasserhahn und dem Abwasserrohr. In den meisten Fällen wird er alle Probleme lösen.

Wenn es nicht möglich ist, eine spezielle Dichtung zu installieren, ist es notwendig, die Verbindung mit einem Dichtungsmittel zu behandeln. Bei der Verarbeitung des Dichtstoffes sollten Sie alle möglichen Risse sorgfältig auffüllen. Außerdem ist es notwendig, darauf zu warten, dass das Dichtmittel einfriert, und dann den Test durchzuführen. Wenn die Leckage bestehen bleibt, das Dichtmittel erneut behandeln.

Bitte bewerten Sie den Artikel

Ich mochte den Artikel. Teile es mit deinen Freunden!

Es gibt eine Toilettenschüssel von unten: - Installationsanleitung für die eigenen Hände, was zu tun ist, wenn das Rohr fließt, Foto und Preis

Was zu tun ist, wenn es eine Toilette gibt: einfache Lösungen für ein schwieriges Problem

Haben Sie bemerkt, dass sich Feuchtigkeit in der Toilettenschüssel ansammelt und Sie nicht wissen, wie Sie dieses Problem mit Ihren eigenen Händen lösen können? Die Antwort auf diese und verwandte Fragen werden wir in diesem Artikel geben, denn ein modernes, komfortables Zuhause ist ohne funktionale und qualitativ hochwertige sanitäre Anlagen nicht denkbar. Und sein Wartungszustand garantiert den optimalen Komfort im Leben.

Aber früher oder später verliert die Sanitäreinrichtung ihre Effizienz und erfordert eine Reparatur. Solche Geräte brechen früher oder später zusammen und Sie müssen entweder einen professionellen Klempner anrufen oder das Problem selbst beheben. In Anbetracht dessen, was der Preis von Klempnerarbeiten ist, ist es vorzugsweise, sich selbst zu erfüllen.

Die richtige Installation garantiert keine Leckage.

Die wahrscheinlichsten Orte der Leckage

Die häufigste Wasserquelle auf der Toilette ist eine schlechte Dichtung

Die Anweisungen zur Beseitigung von Lecks hängen weitgehend davon ab, wo sie sich befinden. Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten beginnen, müssen Sie daher den Ursprung der Feuchtigkeit herausfinden.

Unter den wahrscheinlichsten Orten von Leckagen bemerken wir folgendes:

  • Anschluss eines flexiblen Wasserschlauches und Einlassarmaturen;
  • die Verbindung der Einlassanschlüsse und des Abflussbehälters (oder des Ortes, an dem der Stecker installiert ist);
  • Verbindung eines Tanks und einer Schüssel auf Toilettenschüsseln;
  • Anschluss einer Toilettenschüssel und eines Abwasserrohrs;
  • Mikrorisse an der inneren oder äußeren Oberfläche der Schüssel;
  • Produktions- oder Transportfehler in Form von Chips.

Haben Sie unter den aufgeführten Kategorien die Ursache für überschüssige Feuchtigkeit in Ihrer Toilette gefunden? In diesem Fall ist es an der Zeit, das Problem zu lösen.

Leckage an der Verbindungsstelle von Wasserschlauch und Einlassarmaturen

Im Foto - Beseitigung von Leckagen an der Wasserversorgung im Tank

Wasser tritt kontinuierlich an der Verbindungsstelle zwischen dem flexiblen Schlauch und den Anschlüssen für die Wasserversorgung aus. Um dieses allgemeine Problem zu lösen, benötigen Sie einen Schraubenschlüssel oder einen Schraubenschlüssel und eine Anzahl verfügbarer Verbrauchsmaterialien wie Dichtungen oder Schläuche.

Beseitigen Sie Leckagen an der Verbindungsstelle zwischen Schlauch und Einlassarmaturen

Die Reparatur wird wie folgt durchgeführt:

  • Mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubenschlüssel die Mutter anziehen, die während der Installation des Schlauchs möglicherweise nicht festgezogen wird. Meistens tritt diese Art von Leckage genau wegen einer losen benachbarten Dichtung auf.

Wichtig: Die Mutter muss angezogen, aber nicht zu fest angezogen werden. Wenn Sie übermäßige Kraft anwenden, können Sie den Faden brechen und zusätzlich die Dichtung beschädigen.

  • Möglicherweise müssen Sie eine neue Dichtung kaufen, wenn die installierte Stromversorgung beschädigt ist oder aufgrund des Alters keine ordnungsgemäße Dichtheit gewährleistet. Um die Dichtung zu ersetzen, muss die Wasserzufuhr zum Tank unterbrochen, der flexible Schlauch abgeschraubt und der Verbraucher ausgewechselt werden.
  • Es kann notwendig sein, einen flexiblen Schlauch zu kaufen, wenn der bereits installierte Verbinder Mikrorisse an den Faltstellen aufweist.

Wichtig: Versuchen Sie beim Kauf eines neuen Schlauches nicht zu sparen und erhalten Sie außergewöhnlich hochwertige und zuverlässige Produkte, die Sie innerhalb von sechs Monaten nicht mehr wechseln müssen.

Leckage im Bereich der Verbindung von Abwassertank und Einlassarmaturen

Das Vorhandensein von Lecks an der Verbindung des Abgabetanks und der Einlassarmaturen ist ein häufiges Problem.

Oft wird dieses Problem mit den Folgen von Kondensation auf der Oberfläche des Tanks verwechselt. Wenn die Leckage nicht innerhalb eines Jahres oder mehr beseitigt wird, wird anstelle einer schlechten Verbindung auf dem Tank eine Verdunkelung in Form eines Lecks auftreten.

Das Problem wird wie folgt beseitigt:

  • Wir ziehen die Mutter der Befestigung der Einlassarmatur an den Tank fest, den Schraubenschlüssel verwendend. Ursache für Leckage ist in diesem Fall die lose Verbindung der Dichtung und damit der Wasserfluss. Dieses Problem ist besonders relevant, wenn der untere Wassereinlass für die Installation des Tanks verwendet wird.
  • Wenn die Dichtung an der Verbindung des Ventils und des Behälters beschädigt ist oder fehlt, verhindern Sie den Wasseraustritt auf folgende Weise.

Wir überlappen das Wasser, schrauben den flexiblen Schlauch und die Mutter ab, die die Verstärkung sichert. Wir betrachten die Art der Dichtung und erhalten ein neues Analog. Dann ersetzen Sie die neue Dichtung anstelle der abgenutzten, und sammeln Sie die gesamte Struktur in umgekehrter Reihenfolge.

  • Bei seitlichem Zulauf ist eine Leckage aufgrund eines ungestörten Absperrventils und eines zu hohen Wasserstandes im Vorratsbehälter möglich.

In den Abwassertank schweben

Wir beheben das Problem, indem wir den Deckel des Tanks entfernen und den Schwimmer leicht mit einer Befestigungsschraube absenken. Infolgedessen wird sich die Wasserversorgung überschneiden, bis ein kritisches Niveau erreicht ist.

Tipp: Achten Sie beim Einstellen des Schwimmers nicht darauf, die Qualität der Dichtung zu überprüfen, und wenn sie beschädigt oder nicht fest genug ist, ersetzen Sie sie durch eine neue Dichtung.

  • Lecks aufgrund des hohen Wasserpegels in dem Reservoir können durch eine Fuzzy-Operation des Membranventils aufgrund einer losen Montage der Wassereinlassarmaturen verursacht werden. In diesem Fall genügt es, das gesamte Absperrventil zu demontieren und zu prüfen, wie fest alle Gewindeverbindungen hergestellt sind.
  • Leckagen aufgrund des hohen Wasserstandes im Speicher können durch den Ausfall des Membranventils verursacht werden. Dieses Problem tritt oft auf, wenn die Wasserversorgung seitlich ist. Ein wirksamer Ausweg aus dieser Situation ist ein kompletter Austausch der Absperrventile (im Durchschnitt alle 5 Jahre).

Leckagen an der Verbindungsstelle der Toilettenschüssel mit einem Abwasserrohr und einer Schüssel mit einer Dose

Wenn das Wasser an der Verbindung von Tank und Schüssel der Toilettenschüssel fließt. Die Ursachen des Problems und dementsprechend die Lösungen können sein:

  • Werden die Befestigungsbolzenmuttern im Gebrauch gelöst oder nicht ausreichend angezogen, muss die Wasserzufuhr unterbrochen, die Abdeckung entfernt und die Muttern mit einem Spezialschlüssel angezogen werden.

Die Kreuzung von Tank und Schüssel

Vielleicht sind die Stahlbefestigungen während der Anwendung verrostet. In diesem Fall müssen die Befestigungselemente mit einer Metallsäge geschnitten werden. Und generell, wenn Sie Rohrleitungen zusammenbauen, versuchen Sie nicht, Metallbefestigungen ohne Verzinken zu verwenden.

Tipp: Um sicherzustellen, dass sich die Muttern an den Befestigungsschrauben während des Betriebs nicht aufdrehen, versuchen Sie nicht, mit einer Toilettenschüssel gegen den Tank zu drücken.

  • Die Leckage an der Verbindungsstelle zwischen dem Behälter und dem Behälter kann durch unsachgemäße Installation der Gummidichtung verursacht werden. Beheben Sie das Problem, indem Sie die Verbindung vollständig zerlegen und die Dichtung korrigieren oder komplett ersetzen.

Verbindung eines gusseisernen Rohres und einer Toilettenschüssel

  • Der Wasserfluss an der Verbindung zwischen dem Auslass der Schüssel und dem Kamin kann durch eine schlecht abgedichtete Verbindung der Verbindungselemente verursacht werden.

Das Problem einer unversiegelten Verbindung ist charakteristisch für Gussrohre. Die Lösung besteht darin, die Rohrleitungen zu entfernen, die Verbindung zu reinigen und die Verbindung mit modernen Versiegelungen durchzuführen.

Wichtig: Am Ende der Abdichtung der Verbindung wird das System nicht für die Verwendung während des Tages empfohlen.

Jetzt, wenn wir wissen, was zu tun ist, wenn das Toilettenrohr läuft, wäre es schön zu entscheiden, wie wir mit den Rissen und Spänen der Schüssel umgehen sollen.

Korrosion von Mikrorissen

Haben Sie einen kleinen Riss auf der Fayence bemerkt und glauben, dass dies die Ursache für Lecks ist? In diesem Fall die Wasserzufuhr im Tank abstellen und die Rissoberfläche mit einem Fön trocknen. Als nächstes behandeln Sie den Bereich um den Riss mit Sandpapier, um eine Rauheit und eine kleine Vertiefung zu bilden.

Wir backen den Zweikomponentenkleber auf Epoxidharzbasis und tragen eine dünne Schicht auf die mit Schleifpapier behandelte Stelle auf. Nach einem Tag wird der getrocknete Leim mit feinkörnigem Sandpapier eingeebnet und Sie können die Toilettenschüssel benutzen.

Wenn Sie jetzt wissen, wie es weitergeht, wenn die Toilette von unten geht, können Sie andere Fehler in der Toilette beseitigen. Überprüfen Sie diesen Artikel, um die Aufgabe erheblich zu vereinfachen.

Toilettenschüssel: Ursachen und Methoden der Beseitigung

Wenn das Wasser in die Toilette fließt, soll das Problem in naher Zukunft beseitigt werden, da ständig auslaufendes Wasser die Bewohner der Wohnungen und Wohnungen, die von unten leben, überfluten kann. Alle Reparaturarbeiten können von Ihnen selbst durchgeführt werden.

Fehlfunktionen eines Sanitärproduktes

Hauptursachen für Leckagen

Wenn Wasser auf dem Boden des Toilettenraums erscheint, können die Gründe dafür sein:

  • Abnutzung der Dichtung, die zwischen der Schüssel der Toilettenschüssel und der Abflusszisterne installiert ist;
  • die Beschädigung der Dichtungen der Befestigungselemente des Behälters;
  • Lösen der Gewindeverbindung zwischen der Rohrleitung und dem Schwimmerventil im Ablauftank;
  • Durchbruch oder Verschiebung des Wellschlauches, der den Auslauf der Toilettenschüssel mit dem Abwasserrohr verbindet.

Methoden zur Beseitigung von Lecks

Wie kann das Leck der Toilettenschüssel beseitigt werden? Zuallererst ist es notwendig herauszufinden, was die Bildung der Pfütze verursacht hat. Dazu genügt es, das Wasser in der Toilette abzulassen und den Ort des Lecks visuell zu bestimmen. Wenn Sie visuell nicht feststellen können, können Sie jedes Element des Systems mit Ihren Händen berühren. An der Stelle der Leckage wird Feuchtigkeit erscheinen.

Ersetzen Sie die Dichtung zwischen der Schüssel und dem Tank

Wenn die Toilette läuft, aber während einer Sichtprüfung keine Späne oder Risse im Ablauftank vorhanden sind, liegt der Grund in der Verschlechterung der Dichtung zwischen der Schüssel der Toilettenschüssel und der Abflusszisterne. Das Problem ist wie folgt gelöst:

  1. Wasserversorgung der Toilette ist blockiert;
  2. Wasser entwässert vollständig aus dem Abwassertank. Wasserreste werden empfohlen, mit einem Lappen entfernt zu werden;
  3. Trennen Sie den Schlauch, der das Wasser zum Tank führt;

Trennen Sie die Rohrleitung von der Toilettenschüssel

  1. die Verriegelungsbolzen lösen sich;

Schwächung der Befestigungselemente zum Entfernen des Tanks

Zugang zur Dichtmanschette erhalten

  1. Die Dichtung wird von Schmutz und Rost gereinigt. Um dies zu tun, können Sie einen weichen Lappen verwenden;

Wenn sich die Deformation des Belags heraus oder auf der Oberfläche der Dichtmanschette Risse gebildet haben, ist es zweckmässig, den Belag zu ersetzen.

  1. Die Ebene der Schüssel und des Ablassbehälters unter der Dichtung wird gereinigt;
  2. Der Einbauort der Dichtmanschette wird mit Silikondichtstoff behandelt und die Montage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Nach der Durchführung der Arbeiten wird die Leckage der Toilettenschüssel für eine lange Zeit beseitigt.

Ersetzen der Distanzbolzen

Wenn das Wasser in der Toilette an der Stelle der Befestigungsschrauben des Tanks fließt, kann der Fehler auf folgende Weise behoben werden:

  1. Zuallererst müssen die Punkte 1 bis 3 des vorherigen Schemas erfüllt werden, das heißt, die Wasserversorgung zu schließen und das Wasser vollständig aus dem Abwassertank zu entfernen;
  2. Wenn die Befestigungsschrauben aus Kunststoff sind, können Sie die Gewindeverbindung anziehen und dann prüfen, ob der Fehler behoben ist;
  3. Wenn Metallbefestigungen zur Befestigung des Tanks verwendet werden, wird das Anziehen der Verbindung nicht empfohlen, da eine starke Spannung zur Bildung eines Risses am Tank führen kann. Was ist in dieser Situation zu tun? Es wird notwendig sein, die für die Abdichtung vorgesehenen Schrauben und Dichtringe zu ersetzen;
  4. alte Schrauben werden entfernt und neue Befestigungselemente werden an ihrer Stelle installiert.

Detailliertes Schema zum Ersetzen von Befestigungsschrauben

Bei der Auswahl neuer Schrauben müssen Sie auf ihre Abmessungen achten: Durchmesser und Länge sowie Ausrüstung. Das Kit sollte zwei Schrauben haben, ergänzt durch eine Reihe von Dichtungen.

Set von Elementen zur Befestigung des Ablauftanks an der Toilettenschüssel

Beseitigung von Leckagen in der Pipeline

Wenn sich das Wasser unter der Toilette am Verbindungspunkt der Rohrleitung ansammelt, kann es zwei Probleme geben:

  • natürlicher Verschleiß der auf der Gewindeverbindung montierten Dichtung;
  • Schlauchbruch.

Wenn der Schlauch bricht, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schalten Sie die Toilette Wasserversorgung;
  2. Entfernen Sie den Schlauch mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubenschlüssel.
  3. um einen neuen podvodku im Sanitärgeschäft aufzuheben;

Bei der Auswahl eines Liners müssen Sie auf Faktoren wie die Art des Füllschlauchs und die Abmessungen achten. Auf der Toilette ist es zweckmäßiger, den verstärkten Liner zu installieren, dessen Länge dem Abstand zwischen der Sanitärkeramik und dem Rohrt-stück zuzüglich 10-15 cm entspricht.

Verstärkter Schlauch zur Wasserversorgung des Abwassertanks

  1. installiere eine neue Zeile. Zur weiteren Abdichtung der Gewindeverbindung kann ein PCM-Band oder Leinenfaden verwendet werden, der einfach auf das Gewinde aufgeschraubt wird.

Hinzufügen von zusätzlicher Stärke zur Gewindeverbindung mit einem FSM-Band

Wenn das Wasser in die Toilette eindringt, aber der Schlauch nicht beschädigt ist, ist nur der Ersatz der Dichtung erforderlich, und die Arbeit wird gemäß dem folgenden Schema ausgeführt:

  1. der Wasserfluss ist blockiert;
  2. Abschrauben des Liners;
  3. Ersatz des Dichtrings;

Dichtungen für flexible Verbindung

  1. Der Liner wird an seinen Platz gesetzt.

Der Vorgang des Auswechselns der Liner- und Dichtungsbolzen wird im folgenden Video beschrieben.

Ersatz der Abwasserleitung

Wenn sich Wasser unter der Toilette angesammelt hat, können die Ursachen für eine Leckage sein:

  • Riss auf der Welle;
  • Verschiebung der Toilettenschüssel relativ zum Abwassereinlass.

Bildung von Lecks an der Verbindung mit der Kanalisation

Warum diese Fehlfunktionen auftreten können:

  • natürlicher Verschleiß des Verbindungsrohres;
  • mechanische Beschädigung der Welle durch ungenaue Handhabung;
  • WC-Sitzverschiebung.

Was auch immer der Grund ist, es wird empfohlen, es sofort zu beseitigen. Um die Welle zu ersetzen, ist es notwendig:

  1. die Wasserzufuhr unterbrechen und das Wasser aus dem Tank ablassen;
  2. schieb die Toilette weg. Dazu werden die Schrauben gelöst, die die Sanitärkeramik am Boden befestigen.

Befestigungselemente zur Befestigung der Toilettenschüssel am Boden

  1. Trennen Sie den Schlauch, der den Auslass der Toilettenschüssel und das Abwasserrohr verbindet;
  2. Reinigen Sie die Fugen mit einer Gummibürste vom Schmutz.
  3. um eine neue Welle zu installieren und sie mit der Freigabe der Toilettenschüssel und des Abwassereinlasses zu verbinden. Gleichzeitig wird ein Gummiring in der Verbindung mit dem Abwassersystem installiert;

Verbindung der Welle mit dem Abwasserrohr

  1. für die Zuverlässigkeit der Verarbeitung von Fugen mit einem Dichtstoff.

Geben Sie dem Gelenk zusätzliche Dichtheit

Wenn die Toilette die Toilette passiert, ist es nicht notwendig, den Wellschlauch auszutauschen. Es genügt, die Gummimanschette zu wechseln und die Position der Sanitärkeramik auszurichten.

Um den Grund der Bildung der Undichtigkeit zu ermitteln und das Problem zu beseitigen, ist es aus eigener Kraft möglich. Zur Durchführung von Reparaturen sind keine speziellen Werkzeuge und Fachkenntnisse von qualifizierten Installateuren erforderlich. Die Reparatur dauert lange.

Leck die Toilettenschüssel von unten was zu tun ist

Die Toilettenspülung: eine Meisterklasse, um die Ursachen zu identifizieren

Jeder kennt die Situation, wenn die sanitären Anlagen beginnen zu brechen, und Sie wissen nicht, was zu tun ist - eine neue oder alte kaufen Reparaturen zu tun. Das Unangenehmste ist, wenn es eine Toilettenschüssel gibt. Um dringende Maßnahmen zu ergreifen, müssen die Gründe für dieses Phänomen ermittelt werden.

Wie man das macht und wir werden es in unserem erzählen Anweisungen. Jedes Problem der undichten Toilettenschüssel kann gelöst werden besitzen Kräfte. Dies geschieht einfach ohne spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten, und Sie brauchen keinen Klempner. Beachten Sie jedoch, dass in komplex und in schweren Situationen ist es besser, die Hilfe eines Spezialisten zu nehmen.

Die Toilettenspülung: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Ursachenbestimmung und Lösung

  1. Stellen Sie sicher, dass das Problem nicht mit dem Tank verbunden ist. Wenn die Ursache der Undichtigkeit darin ist, muss man reparieren Überlauf Ventil.
  2. Überprüfen Sie den Standort Verbindungen ein Abflussrohr einer Toilettenschüssel und eines Abwasserrohrs. Beseitigung von Leckagen mit Hilfe von Wachs oder Flachs, Schließen Lücke und decken Sie es mit Zement oder Dichtstoff.
  3. Überprüfen Sie die Verbindung zwischen dem Tank und der Toilette. Wenn die Toilette an dieser Stelle fließt, dann können Sie die Befestigungsschrauben nur sehr fest anziehen ordentlich. nicht erscheinen Risse auf Töpferwaren.
  4. Vielleicht ist die Toilette kaputt, dh das Wasser sinkt nicht hinein. Es sollte einfach sein anpassen schweben oder reinigen Sie das Verbindungsrohr.
  5. Überprüfen Sie den Compact auf Risse. Wenn sie existieren, sollte es sein abschneiden Wasser, entleere es aus dem Tank und trockne es. Dann das Dichtmittel zum Abdecken des Risses einfrieren lassen. Dies ist eine vorübergehende Maßnahme, so dass Sie den Kompakt bald ersetzen müssen

Wie Sie sehen können, die Situation, wenn eine Toilette fließt, anders Gründe. Wenn das Problem nicht bei den abgenutzten Rohrleitungen und Rohren liegt, die ersetzt werden müssen, kann alles repariert werden dich selbst. Die Hauptsache ist, einen Wunsch zu haben, folgen Sie sorgfältig den Anweisungen und haben Sie die Werkzeuge, die Sie zur Hand haben müssen.

Lecks Toilette - Reparaturtipps

Die wichtigsten Elemente der Toilettengestaltung haben sich seit Jahrzehnten nicht verändert. Änderungen betreffen nur die in der Produktion verwendeten Materialien, Formen und Methoden der Installation von Sanitäranlagen, aber das Design selbst bleibt unverändert. Die Hauptbestandteile der Standard-Toilettenschüssel sind eine Abflussschale, eine Schüssel und ein Sitz (oder, wie es auch genannt wird, ein Toilettensitz).

In der Regel liegt der Grund für die Fehlfunktion in der Konstruktion genau in dem fehlerhaften Tank. Im Inneren befindet sich ein Mechanismus, der nach dem Prinzip eines hydraulischen Verschlusses arbeitet, für dessen korrekten Betrieb ein bestimmtes Druckniveau aufrechterhalten werden muss.

Die folgenden Elemente sind im Entladungsgefäßmechanismus vorhanden:

  • Gummibirne, Öffnung Wasserablauf;
  • Überlauf - ein Rohr, durch das überschüssiges Wasser abgeleitet wird, wenn die Toilette defekt ist;
  • Traktion - ein Metallhebel, der den Ablassmechanismus aktiviert;
  • Schwimmerkapsel aus Kunststoff, die den Wasserstand im Tank reguliert;
  • Ventil für Schwimmer.

Beim Anheben (Ziehen des Hebels oder Drücken des Knopfes) kommt der Entwässerungsmechanismus zum Einsatz: Die Birne steigt auf und das Wasser fließt durch die Ablauföffnung in die Schüssel. Dann öffnet sich das Ventil und Wasser wird in den Tank gegossen - auf das gewünschte Niveau.

Benötigte Werkzeuge für die Reparatur

Um den Bruch der Toilette zu reparieren, sollten Sie folgende Werkzeuge und Zubehörteile vorbereiten:

  • Silikondichtungsmittel für Rohrleitungen (in einigen Fällen kann es den Montageschaum ersetzen);
  • ein Satz Schraubenzieher;
  • Hammer;
  • Schnur oder Draht;
  • Schleifpapier;
  • Sackleinen;
  • mit einem Satz Bohrer bohren;
  • Winkelschleifer;
  • Zangen;
  • Messer;
  • Gummihandschuhe;
  • Zusätzlich können Ersatzteile erforderlich sein, um diejenigen zu ersetzen, die unbrauchbar geworden sind.

Es ist am besten, diesen "Notfall" ständig zu Hause einzustellen. Dies hilft Ihnen bei der Fehlerbehebung so schnell wie möglich - bevor das Problem ernsthafter wird.

Mögliche Fehlfunktionen

Leckt den Tank - dies kann aus verschiedenen Gründen passieren:

  • Beschädigung des Schwimmerventils - wenn ein Loch im Schwimmer erscheint, beginnt es Wasser zu ziehen; um es zu befestigen, ist es mittels hermetisch oder einfach möglich, den Schwimmer in Zellophan zu wickeln;
  • falsche Position des Schwimmers - schiefes Schwimmer kann leicht manuell korrigiert werden, nur von Seite zu Seite rühren, und die optimale Position wird gefunden werden;
  • Verschleiß einer Gummibirne - in diesem Fall muss das Produkt ersetzt werden;
  • Kalkablagerungen an verschiedenen Stellen des Entwässerungsmechanismus - Kalk verhindert, dass die Teile dicht aneinander grenzen, was zu Unregelmäßigkeiten im Betrieb des Entwässerungsmechanismus führt; Dieses Problem kann mit speziellen Reinigungsmitteln gelöst werden;
  • die Mutter wird gelöst, die den Überlauf auf dem Boden des Tanks fixiert - in diesem Fall kann die Befestigung einfach festgezogen werden;
  • Unzuverlässige Verbindung des Tanks und der Schüssel - es kann notwendig sein, die Manschette, die die beiden Teile der Toilettenschüssel verbindet, zu ersetzen;
  • Abnutzung von Gummidichtungen - Dichtungen sind Verschleißteile und müssen ersetzt werden;
  • Schäden am Körper des Abwassertanks - Kratzer und Risse werden durch eine spezielle Zusammensetzung für die Wiederherstellung von Sanitärkeramik verarbeitet;
  • Die Befestigung der Wasserleitung wird gelöst - in diesem Fall ist es normalerweise notwendig, das Befestigungselement zu ersetzen.

Probleme mit dem Dickicht. Wenn die Ursache für Leckwasser nicht im Abwassertank liegt, sollten Sie die Toilettenschüssel auf Schäden untersuchen. Wenn sie gefunden werden geknackt oder gesäumt, aus denen Wasser austritt, um weitere Probleme zu vermeiden, wird der Becher muss ersetzt werden. Allerdings gibt es eine Abhilfe, die den Fluss kurz zu beseitigen (für eine ausreichende Zeit, um zu kaufen eine neue Tasse) helfen. Damit der Riss nicht wächst, bohren Sie Löcher an beiden Enden, notwendigerweise durch Löcher. Behandeln Sie dann die beschädigte Stelle in der Schüssel mit einem Winkelschleifer und tragen Sie eine Schicht Epoxy auf. In der Regel kann eine mechanische Beschädigung der Schalen auf einem Blick zu sehen ist, so dass, wenn sie nicht sofort gefunden haben, dann ist es sehr wahrscheinlich, das Problem liegt woanders:

Die Verbindung des Auslasses der Toilettenschüssel und der Wasserleitung wurde entsiegelt. Dies kann passieren, wenn die Verbindung mit einer Zementschlämme mit Sand fixiert wird. Nach einer Weile beginnt der gefrorene Kitt zu brechen, was zu einem Leck führt. Um die Situation zu beheben, müssen Sie die Reste der Mischung vorsichtig aus den Buchsen entfernen und sie mit einem modernen Dichtungsmittel oder dem gleichen Zementschlamm wieder verbinden, jedoch ohne den Zusatz von Sand.

Die abgenutzte Membrane, die die Wellenverbindungen abdichten sollte, ist abgenutzt. Dies geschieht oft mit Gummiprodukten - sie sind deformiert oder zerkrümelt. Normalerweise kann dieses Teil leicht ersetzt werden, aber wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, versuchen Sie, die Verbindung mit einem Dichtungsmittel zu versiegeln.

Es gibt eine Toilettenschüssel von unten: - Installationsanleitung für die eigenen Hände, was zu tun ist, wenn das Rohr fließt, Foto und Preis

Was zu tun ist, wenn es eine Toilette gibt: einfache Lösungen für ein schwieriges Problem

Haben Sie bemerkt, dass sich Feuchtigkeit in der Toilettenschüssel ansammelt und Sie nicht wissen, wie Sie dieses Problem mit Ihren eigenen Händen lösen können? Die Antwort auf diese und verwandte Fragen werden wir in diesem Artikel geben, denn ein modernes, komfortables Zuhause ist ohne funktionale und qualitativ hochwertige sanitäre Anlagen nicht denkbar. Und sein Wartungszustand garantiert den optimalen Komfort im Leben.

Aber früher oder später verliert die Sanitäreinrichtung ihre Effizienz und erfordert eine Reparatur. Solche Geräte brechen früher oder später zusammen und Sie müssen entweder einen professionellen Klempner anrufen oder das Problem selbst beheben. In Anbetracht dessen, was der Preis von Klempnerarbeiten ist, ist es vorzugsweise, sich selbst zu erfüllen.

Die richtige Installation garantiert keine Leckage.

Die wahrscheinlichsten Orte der Leckage

Die häufigste Wasserquelle auf der Toilette ist eine schlechte Dichtung

Die Anweisungen zur Beseitigung von Lecks hängen weitgehend davon ab, wo sie sich befinden. Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten beginnen, müssen Sie daher den Ursprung der Feuchtigkeit herausfinden.

Unter den wahrscheinlichsten Orten von Leckagen bemerken wir folgendes:

  • Anschluss eines flexiblen Wasserschlauches und Einlassarmaturen;
  • die Verbindung der Einlassanschlüsse und des Abflussbehälters (oder des Ortes, an dem der Stecker installiert ist);
  • Verbindung eines Tanks und einer Schüssel auf Toilettenschüsseln;
  • Anschluss einer Toilettenschüssel und eines Abwasserrohrs;
  • Mikrorisse an der inneren oder äußeren Oberfläche der Schüssel;
  • Produktions- oder Transportfehler in Form von Chips.

Haben Sie unter den aufgeführten Kategorien die Ursache für überschüssige Feuchtigkeit in Ihrer Toilette gefunden? In diesem Fall ist es an der Zeit, das Problem zu lösen.

Leckage an der Verbindungsstelle von Wasserschlauch und Einlassarmaturen

Im Foto - Beseitigung von Leckagen an der Wasserversorgung im Tank

Wasser tritt kontinuierlich an der Verbindungsstelle zwischen dem flexiblen Schlauch und den Anschlüssen für die Wasserversorgung aus. Um dieses allgemeine Problem zu lösen, benötigen Sie einen Schraubenschlüssel oder einen Schraubenschlüssel und eine Anzahl verfügbarer Verbrauchsmaterialien wie Dichtungen oder Schläuche.

Beseitigen Sie Leckagen an der Verbindungsstelle zwischen Schlauch und Einlassarmaturen

Die Reparatur wird wie folgt durchgeführt:

  • Mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubenschlüssel die Mutter anziehen, die während der Installation des Schlauchs möglicherweise nicht festgezogen wird. Meistens tritt diese Art von Leckage genau wegen einer losen benachbarten Dichtung auf.

Wichtig: Die Mutter muss angezogen, aber nicht zu fest angezogen werden. Wenn Sie übermäßige Kraft anwenden, können Sie den Faden brechen und zusätzlich die Dichtung beschädigen.

  • Möglicherweise müssen Sie eine neue Dichtung kaufen, wenn die installierte Stromversorgung beschädigt ist oder aufgrund des Alters keine ordnungsgemäße Dichtheit gewährleistet. Um die Dichtung zu ersetzen, muss die Wasserzufuhr zum Tank unterbrochen, der flexible Schlauch abgeschraubt und der Verbraucher ausgewechselt werden.
  • Es kann notwendig sein, einen flexiblen Schlauch zu kaufen, wenn der bereits installierte Verbinder Mikrorisse an den Faltstellen aufweist.

Wichtig: Versuchen Sie beim Kauf eines neuen Schlauches nicht zu sparen und erhalten Sie außergewöhnlich hochwertige und zuverlässige Produkte, die Sie innerhalb von sechs Monaten nicht mehr wechseln müssen.

Leckage im Bereich der Verbindung von Abwassertank und Einlassarmaturen

Das Vorhandensein von Lecks an der Verbindung des Abgabetanks und der Einlassarmaturen ist ein häufiges Problem.

Oft wird dieses Problem mit den Folgen von Kondensation auf der Oberfläche des Tanks verwechselt. Wenn die Leckage nicht innerhalb eines Jahres oder mehr beseitigt wird, wird anstelle einer schlechten Verbindung auf dem Tank eine Verdunkelung in Form eines Lecks auftreten.

Das Problem wird wie folgt beseitigt:

  • Wir ziehen die Mutter der Befestigung der Einlassarmatur an den Tank fest, den Schraubenschlüssel verwendend. Ursache für Leckage ist in diesem Fall die lose Verbindung der Dichtung und damit der Wasserfluss. Dieses Problem ist besonders relevant, wenn der untere Wassereinlass für die Installation des Tanks verwendet wird.
  • Wenn die Dichtung an der Verbindung des Ventils und des Behälters beschädigt ist oder fehlt, verhindern Sie den Wasseraustritt auf folgende Weise.

Wir überlappen das Wasser, schrauben den flexiblen Schlauch und die Mutter ab, die die Verstärkung sichert. Wir betrachten die Art der Dichtung und erhalten ein neues Analog. Dann ersetzen Sie die neue Dichtung anstelle der abgenutzten, und sammeln Sie die gesamte Struktur in umgekehrter Reihenfolge.

  • Bei seitlichem Zulauf ist eine Leckage aufgrund eines ungestörten Absperrventils und eines zu hohen Wasserstandes im Vorratsbehälter möglich.

In den Abwassertank schweben

Wir beheben das Problem, indem wir den Deckel des Tanks entfernen und den Schwimmer leicht mit einer Befestigungsschraube absenken. Infolgedessen wird sich die Wasserversorgung überschneiden, bis ein kritisches Niveau erreicht ist.

Tipp: Achten Sie beim Einstellen des Schwimmers nicht darauf, die Qualität der Dichtung zu überprüfen, und wenn sie beschädigt oder nicht fest genug ist, ersetzen Sie sie durch eine neue Dichtung.

  • Lecks aufgrund des hohen Wasserpegels in dem Reservoir können durch eine Fuzzy-Operation des Membranventils aufgrund einer losen Montage der Wassereinlassarmaturen verursacht werden. In diesem Fall genügt es, das gesamte Absperrventil zu demontieren und zu prüfen, wie fest alle Gewindeverbindungen hergestellt sind.
  • Leckagen aufgrund des hohen Wasserstandes im Speicher können durch den Ausfall des Membranventils verursacht werden. Dieses Problem tritt oft auf, wenn die Wasserversorgung seitlich ist. Ein wirksamer Ausweg aus dieser Situation ist ein kompletter Austausch der Absperrventile (im Durchschnitt alle 5 Jahre).

Leckagen an der Verbindungsstelle der Toilettenschüssel mit einem Abwasserrohr und einer Schüssel mit einer Dose

Wenn das Wasser an der Verbindung von Tank und Schüssel der Toilettenschüssel fließt. Die Ursachen des Problems und dementsprechend die Lösungen können sein:

  • Werden die Befestigungsbolzenmuttern im Gebrauch gelöst oder nicht ausreichend angezogen, muss die Wasserzufuhr unterbrochen, die Abdeckung entfernt und die Muttern mit einem Spezialschlüssel angezogen werden.

Die Kreuzung von Tank und Schüssel

Vielleicht sind die Stahlbefestigungen während der Anwendung verrostet. In diesem Fall müssen die Befestigungselemente mit einer Metallsäge geschnitten werden. Und generell, wenn Sie Rohrleitungen zusammenbauen, versuchen Sie nicht, Metallbefestigungen ohne Verzinken zu verwenden.

Tipp: Um sicherzustellen, dass sich die Muttern an den Befestigungsschrauben während des Betriebs nicht aufdrehen, versuchen Sie nicht, mit einer Toilettenschüssel gegen den Tank zu drücken.

  • Die Leckage an der Verbindungsstelle zwischen dem Behälter und dem Behälter kann durch unsachgemäße Installation der Gummidichtung verursacht werden. Beheben Sie das Problem, indem Sie die Verbindung vollständig zerlegen und die Dichtung korrigieren oder komplett ersetzen.

Verbindung eines gusseisernen Rohres und einer Toilettenschüssel

  • Der Wasserfluss an der Verbindung zwischen dem Auslass der Schüssel und dem Kamin kann durch eine schlecht abgedichtete Verbindung der Verbindungselemente verursacht werden.

Das Problem einer unversiegelten Verbindung ist charakteristisch für Gussrohre. Die Lösung besteht darin, die Rohrleitungen zu entfernen, die Verbindung zu reinigen und die Verbindung mit modernen Versiegelungen durchzuführen.

Wichtig: Am Ende der Abdichtung der Verbindung wird das System nicht für die Verwendung während des Tages empfohlen.

Jetzt, wenn wir wissen, was zu tun ist, wenn das Toilettenrohr läuft, wäre es schön zu entscheiden, wie wir mit den Rissen und Spänen der Schüssel umgehen sollen.

Korrosion von Mikrorissen

Haben Sie einen kleinen Riss auf der Fayence bemerkt und glauben, dass dies die Ursache für Lecks ist? In diesem Fall die Wasserzufuhr im Tank abstellen und die Rissoberfläche mit einem Fön trocknen. Als nächstes behandeln Sie den Bereich um den Riss mit Sandpapier, um eine Rauheit und eine kleine Vertiefung zu bilden.

Wir backen den Zweikomponentenkleber auf Epoxidharzbasis und tragen eine dünne Schicht auf die mit Schleifpapier behandelte Stelle auf. Nach einem Tag wird der getrocknete Leim mit feinkörnigem Sandpapier eingeebnet und Sie können die Toilettenschüssel benutzen.

Wenn Sie jetzt wissen, wie es weitergeht, wenn die Toilette von unten geht, können Sie andere Fehler in der Toilette beseitigen. Überprüfen Sie diesen Artikel, um die Aufgabe erheblich zu vereinfachen.

Was zu tun ist, wenn es eine Toilette gibt: einfache Lösungen für ein schwieriges Problem

Haben Sie bemerkt, dass sich Feuchtigkeit in der Toilettenschüssel ansammelt und Sie nicht wissen, wie Sie dieses Problem mit Ihren eigenen Händen lösen können? Die Antwort auf diese und verwandte Fragen werden wir in diesem Artikel geben, denn ein modernes, komfortables Zuhause ist ohne funktionale und qualitativ hochwertige sanitäre Anlagen nicht denkbar. Und sein Wartungszustand garantiert den optimalen Komfort im Leben.

Aber früher oder später verliert die Sanitäreinrichtung ihre Effizienz und erfordert eine Reparatur. Solche Geräte brechen früher oder später zusammen und Sie müssen entweder einen professionellen Klempner anrufen oder das Problem selbst beheben. In Anbetracht dessen, was der Preis von Klempnerarbeiten ist, ist es vorzugsweise, sich selbst zu erfüllen.

Die richtige Installation garantiert keine Leckage.

Die wahrscheinlichsten Orte der Leckage

Die häufigste Wasserquelle auf der Toilette ist eine schlechte Dichtung

Die Anweisungen zur Beseitigung von Lecks hängen weitgehend davon ab, wo sie sich befinden. Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten beginnen, müssen Sie daher den Ursprung der Feuchtigkeit herausfinden.

Unter den wahrscheinlichsten Orten von Leckagen bemerken wir folgendes:

  • Anschluss eines flexiblen Wasserschlauches und Einlassarmaturen;
  • die Verbindung der Einlassanschlüsse und des Abflussbehälters (oder des Ortes, an dem der Stecker installiert ist);
  • Verbindung eines Tanks und einer Schüssel auf Toilettenschüsseln;
  • Anschluss einer Toilettenschüssel und eines Abwasserrohrs;
  • Mikrorisse an der inneren oder äußeren Oberfläche der Schüssel;
  • Produktions- oder Transportfehler in Form von Chips.

Haben Sie unter den aufgeführten Kategorien die Ursache für überschüssige Feuchtigkeit in Ihrer Toilette gefunden? In diesem Fall ist es an der Zeit, das Problem zu lösen.

Leckage an der Verbindungsstelle von Wasserschlauch und Einlassarmaturen

Im Foto - Beseitigung von Leckagen an der Wasserversorgung im Tank

Wasser tritt kontinuierlich an der Verbindungsstelle zwischen dem flexiblen Schlauch und den Anschlüssen für die Wasserversorgung aus. Um dieses allgemeine Problem zu lösen, benötigen Sie einen Schraubenschlüssel oder einen Schraubenschlüssel und eine Anzahl verfügbarer Verbrauchsmaterialien wie Dichtungen oder Schläuche.

Beseitigen Sie Leckagen an der Verbindungsstelle zwischen Schlauch und Einlassarmaturen

Die Reparatur wird wie folgt durchgeführt:

  • Mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubenschlüssel die Mutter anziehen, die während der Installation des Schlauchs möglicherweise nicht festgezogen wird. Meistens tritt diese Art von Leckage genau wegen einer losen benachbarten Dichtung auf.

Wichtig: Die Mutter muss angezogen, aber nicht zu fest angezogen werden. Wenn Sie übermäßige Kraft anwenden, können Sie den Faden brechen und zusätzlich die Dichtung beschädigen.

  • Möglicherweise müssen Sie eine neue Dichtung kaufen, wenn die installierte Stromversorgung beschädigt ist oder aufgrund des Alters keine ordnungsgemäße Dichtheit gewährleistet. Um die Dichtung zu ersetzen, muss die Wasserzufuhr zum Tank unterbrochen, der flexible Schlauch abgeschraubt und der Verbraucher ausgewechselt werden.
  • Es kann notwendig sein, einen flexiblen Schlauch zu kaufen, wenn der bereits installierte Verbinder Mikrorisse an den Faltstellen aufweist.

Wichtig: Versuchen Sie beim Kauf eines neuen Schlauches nicht zu sparen und erhalten Sie außergewöhnlich hochwertige und zuverlässige Produkte, die Sie innerhalb von sechs Monaten nicht mehr wechseln müssen.

Leckage im Bereich der Verbindung von Abwassertank und Einlassarmaturen

Das Vorhandensein von Lecks an der Verbindung des Abgabetanks und der Einlassarmaturen ist ein häufiges Problem.

Oft wird dieses Problem mit den Folgen von Kondensation auf der Oberfläche des Tanks verwechselt. Wenn die Leckage nicht innerhalb eines Jahres oder mehr beseitigt wird, wird anstelle einer schlechten Verbindung auf dem Tank eine Verdunkelung in Form eines Lecks auftreten.

Das Problem wird wie folgt beseitigt:

  • Wir ziehen die Mutter der Befestigung der Einlassarmatur an den Tank fest, den Schraubenschlüssel verwendend. Ursache für Leckage ist in diesem Fall die lose Verbindung der Dichtung und damit der Wasserfluss. Dieses Problem ist besonders relevant, wenn der untere Wassereinlass für die Installation des Tanks verwendet wird.
  • Wenn die Dichtung an der Verbindung des Ventils und des Behälters beschädigt ist oder fehlt, verhindern Sie den Wasseraustritt auf folgende Weise.

Wir überlappen das Wasser, schrauben den flexiblen Schlauch und die Mutter ab, die die Verstärkung sichert. Wir betrachten die Art der Dichtung und erhalten ein neues Analog. Dann ersetzen Sie die neue Dichtung anstelle der abgenutzten, und sammeln Sie die gesamte Struktur in umgekehrter Reihenfolge.

  • Bei seitlichem Zulauf ist eine Leckage aufgrund eines ungestörten Absperrventils und eines zu hohen Wasserstandes im Vorratsbehälter möglich.

In den Abwassertank schweben

Wir beheben das Problem, indem wir den Deckel des Tanks entfernen und den Schwimmer leicht mit einer Befestigungsschraube absenken. Infolgedessen wird sich die Wasserversorgung überschneiden, bis ein kritisches Niveau erreicht ist.

Tipp: Achten Sie beim Einstellen des Schwimmers nicht darauf, die Qualität der Dichtung zu überprüfen, und wenn sie beschädigt oder nicht fest genug ist, ersetzen Sie sie durch eine neue Dichtung.

  • Eine Leckage aufgrund des hohen Wasserpegels in dem Reservoir kann durch eine Fuzzy-Operation des Membranventils aufgrund einer losen Montage der Wassereinlassarmaturen verursacht werden. In diesem Fall genügt es, das gesamte Absperrventil zu demontieren und zu prüfen, wie fest alle Gewindeverbindungen hergestellt sind.
  • Leckagen aufgrund des hohen Wasserstandes im Reservoir können durch das Versagen des Membranventils verursacht werden. Dieses Problem tritt oft auf, wenn die Wasserversorgung seitlich ist. Ein wirksamer Ausweg aus dieser Situation ist ein kompletter Austausch der Absperrventile (im Durchschnitt alle 5 Jahre).

Leckagen an der Verbindungsstelle der Toilettenschüssel mit einem Abwasserrohr und einer Schüssel mit einer Dose

Wenn das Wasser an der Verbindung des Tanks und der Schüssel der Toilettenschüssel fließt, können die Ursachen des Problems und dementsprechend die Lösungen wie folgt sein:

  • Werden die Befestigungsbolzenmuttern im Gebrauch gelöst oder nicht ausreichend angezogen, muss die Wasserzufuhr unterbrochen, die Abdeckung entfernt und die Muttern mit einem Spezialschlüssel angezogen werden.

Die Kreuzung von Tank und Schüssel

Vielleicht sind die Stahlbefestigungen während der Anwendung verrostet. In diesem Fall müssen die Befestigungselemente mit einer Metallsäge geschnitten werden. Und generell, wenn Sie Rohrleitungen zusammenbauen, versuchen Sie nicht, Metallbefestigungen ohne Verzinken zu verwenden.

Tipp: Um sicherzustellen, dass sich die Muttern an den Befestigungsschrauben während des Betriebs nicht aufdrehen, versuchen Sie nicht, mit einer Toilettenschüssel gegen den Tank zu drücken.

  • Die Leckage an der Verbindungsstelle zwischen dem Behälter und dem Behälter kann durch unsachgemäße Installation der Gummidichtung verursacht werden. Beheben Sie das Problem, indem Sie die Verbindung vollständig zerlegen und die Dichtung korrigieren oder komplett ersetzen.

Verbindung eines gusseisernen Rohres und einer Toilettenschüssel

  • Der Wasserfluss an der Verbindung zwischen dem Auslass der Schüssel und dem Kamin kann durch eine schlecht abgedichtete Verbindung der Verbindungselemente verursacht werden.

Das Problem einer unversiegelten Verbindung ist charakteristisch für Gussrohre. Die Lösung besteht darin, die Rohrleitungen zu entfernen, die Verbindung zu reinigen und die Verbindung mit modernen Versiegelungen durchzuführen.

Wichtig: Am Ende der Abdichtung der Verbindung wird das System nicht für die Verwendung während des Tages empfohlen.

Jetzt, wenn wir wissen, was zu tun ist, wenn das Toilettenrohr läuft, wäre es schön zu entscheiden, wie wir mit den Rissen und Spänen der Schüssel umgehen sollen.

Korrosion von Mikrorissen

Haben Sie einen kleinen Riss auf der Fayence bemerkt und glauben, dass dies die Ursache für Lecks ist? In diesem Fall die Wasserzufuhr im Tank abstellen und die Rissoberfläche mit einem Fön trocknen. Als nächstes behandeln Sie den Bereich um den Riss mit Sandpapier, um eine Rauheit und eine kleine Vertiefung zu bilden.

Wir backen den Zweikomponentenkleber auf Epoxidharzbasis und tragen eine dünne Schicht auf die mit Schleifpapier behandelte Stelle auf. Nach einem Tag wird der getrocknete Leim mit feinkörnigem Sandpapier eingeebnet und Sie können die Toilettenschüssel benutzen.

Fazit

Wenn Sie jetzt wissen, wie es weitergeht, wenn die Toilette von unten geht, können Sie andere Fehler in der Toilette beseitigen. Um die Aufgabe wesentlich zu vereinfachen, sehen Sie sich das Video in diesem Artikel an.



Nächster Artikel
Die Regeln für die Auswahl und den Austausch der Dichtung zwischen dem Tank und der Toilettenschüssel