Entwässerungssystem im Garten- und Gartenbereich: Oberflächenentwässerung


Überschüssiges Wasser in den Garten- und Gartenbereichen in der Nähe der Häuser bringt viele Probleme mit sich. Dies sind permanente Pfützen, schlammige, häufige Krankheiten von Gartenpflanzen, die Erosion des Fundaments. Probleme werden mit Hilfe der Entwässerung gelöst. Dies ist ein gut durchdachtes System zum Entfernen von überschüssigem Wasser. Berücksichtigen Sie das Gerät und die Installation der Oberflächenentwässerung.

Oberflächenentwässerungsvorrichtung

Das Oberflächenentwässerungssystem wurde entwickelt, um Regen- und Quellwasser zu sammeln und es außerhalb des Geländes zu führen. Besonders ist es in den Stellen der Ansammlung und der Stagnation der Feuchtigkeit für die lange Zeit notwendig. Solche Situationen können bei den folgenden Arten von Websites beobachtet werden:

  • Unter der fruchtbaren Bodenschicht sind wasserfeste oder wasserfeste Böden (Lehm, Lehm);
  • bestimmte Fragmente des Gebiets der Website haben eine Neigung von Null (ihre Oberfläche ist ideal horizontal und Wasser kann nicht durch die Schwerkraft gehen);
  • Der Standort befindet sich in einer niedrigen Position (z. B. am Fuße des Hügels).
  • Auf dem Territorium gibt es Orte, wo der Boden periodisch mit Feuchtigkeit übersättigt ist (Orte der Analyse von Wasser zum Bewässern von Pflanzen, zum Beispiel).

Das Oberflächenentwässerungssystem kann schematisch wie folgt dargestellt werden:

  • Einzugsgebiete;
  • von ihnen verlassen die Grabenleitern;
  • die in einem einzigen Graben vereint sind;
  • was zu der Sammlerbrunnen-Wasseraufnahme oder einem natürlichen Gewässer führt.

Unterscheiden Sie die Arten der Oberflächenentwässerung:

  • Punktentwässerung (installiert in Orten der Ansammlung von Feuchtigkeit);
  • Linear (ein Netzwerk von Rohren, die Flüssigkeit sammeln und zum Sammelbrunnen umlenken).

In der Praxis werden ein Punkt und ein lineares System am häufigsten kombiniert.

Spot-Drainage

Die optimale Möglichkeit, einzelne Bereiche vor Staunässe zu schützen. Es ist an Orten angeordnet, wo sich Wasser in großen Mengen ansammelt:

  • Abflussrohrzonen von den Dächern des Gebäudes;
  • Territorium des Eingangs zum Standort;
  • Türschwellen;
  • Terrassen;
  • Wasserstelle für die Bewässerung von Pflanzen.

Wasser tritt in die Wasseraufnahme ein. Von dort fließt es durch Schwerkraft in den Regenwassereinlass. Dann - in den Regenwasserkanal.

Elemente der Punktentwässerung:

  • Siedler, in denen sich ein Tank zum Sammeln von Müll befindet;

  • Leitern (zur Entwässerung von Regenwasser und Schmelzwasser in Regenwasser);

  • Sturmklappen (verhindern Sie umgekehrten Wasserfluss, lassen Sie keine großen Rückstände in das System).
  • Lineares System der Oberflächenentwässerung

    Lineare Entwässerung ist eine im Boden vergrabene Rinne. Im Netzwerk dieser Kanäle kommt Wasser von überall her. Und die Schwerkraft geht zur Entladung.

    Dachrinnen können unabhängig hergestellt werden, aber Sie können fertige kaufen. Letztere kommen aus Beton, Kunststoff, Polymerbeton. Über dem Trog sind durch Metall oder Kunststoff abnehmbare Gitter geschützt.

    Im Laufe der Strömung wird Sandfang installiert. Dies sind Filterbehälter, die das System vor Verstopfung schützen. Ferner tritt das gereinigte Wasser durch vertikale und horizontale Zapfsysteme in den Reaktor ein.

    Die Hauptelemente der linearen Entwässerung:

    Wenn Sie eine lineare Entwässerung der Website benötigen?

    1. Die Neigung des Reliefs beträgt mehr als drei Grad (ohne Drainage kann die fruchtbare Schicht des Bodens abgewaschen werden).

    2. Wasser nach längerem Regen aus dem Fundament des Gebäudes ablassen.

    3. Um Wasser von den Hängen des Standortes abzuleiten.

    4. Wirtschaftsgebäude befinden sich auf der gleichen Ebene wie die Oberfläche des Grundstücks oder darunter.

    5. Um den Garten droshky, den Eingang zur Garage, zum Territorium des Standorts zu schützen.

    Oberflächenentwässerung rund um das Haus

    1. In den Entwässerungsbereichen wird das Wasser von den Dachrinnen durch die Regenwasserbehälter installiert. Dafür werden kleine Löcher ausgeschöpft. Zehn Zentimeter tiefer und breiter als der Wassereinlauftrichter. Der Rost der Wasseraufnahme muss um drei Millimeter kleiner sein als die Erdoberfläche.

    Das Schema der Anlage der Wasseraufnahme:

    Der Trichter selbst wird auf ein Betonkissen gelegt. Es ist wünschenswert, das Abflussrohr so ​​abzusenken, dass nur genügend Platz vorhanden ist, um den Rost zu entfernen und den Wassereinlass zu reinigen. Wenn die Drainage zu hoch ist, sprüht das Wasser.

    2. Sprinkler müssen an Entwässerungsrinnen angeschlossen werden.

    Einen Meter von der Basis zurücktreten und einen Graben graben. Tiefe - mehr um zehn Zentimeter der Höhe der Dachrinne. Die Breite ist um zehn Zentimeter größer als die Breite der Regenrinne. Alle hydraulischen Kanäle sind unter einem Gefälle zum Regenwasserbrunnen gebaut.

    Die Dachrinnen werden entsprechend dem Niveau auf ein Betonkissen gelegt. An den Seiten sind sie auch mit Beton befestigt. Oben - Entwässerungsgitter.

    Die letzte Rutsche ist mit einem Endstopfen verschlossen.

    3. In den Gebäudeecken sind Entwässerungsbrunnen mit Sandfang installiert.

    4. Verbinden Sie alle Elemente des Systems. Gelenke sind mit bituminösen Mastix geschmiert.

    Einschlafen Zubehör mit Erde. Aber damit war das Gitter um drei Millimeter unter der Erdoberfläche.

    Geheimnisse von Profis:

    • Kunststofftröge werden unter dem Einfluss von Erde und Beton verformt, so dass Drainagegitter zu ihnen "am Ufer" befestigt werden müssen;
    • wenn Sie an die peskoulavlivatelyu Abwasserleitung anschließen, wird das Oberflächenentwässerungssystem im Winter nicht einfrieren, wird Frühling Lage sein, seine Funktionen sofort auszuführen.

    Nach dem gleichen Prinzip können Sie die Entwässerung entlang der Fußwege vornehmen.

    Oberflächenentwässerung des Gartengrundstücks

    Die technische Ausführung dieses Entwässerungssystems ist einfach. In den meisten Fällen ist es nicht nötig, eine Regenrinne zu kaufen. Sie können die Oberfläche mit Ihren eigenen Händen und anderen Methoden entwässern.

    1. Überall auf der Baustelle Schwarmgräben. Richtung - unter dem Abhang. Wenn die Oberfläche horizontal ist, wird die Neigung unabhängig ausgeführt. Die Neigung beträgt dreißig Grad in Richtung der Wasserumleitung. Die Breite der Gräben beträgt vierzig Zentimeter, die Tiefe ist fünfzig.

    2. Wir verbinden alle Gräben zu einem. Wir bringen es zum Einzugsgebiet Brunnen oder Graben. Sie können hier einen kleinen dekorativen Teich anlegen und ihn mit feuchtigkeitsliebenden Pflanzen anpflanzen.

    3. Überprüfen Sie die Gräben. Wir gießen Wasser hinein und schauen, ob es in die Richtung fließt, die wir brauchen.

    4. Wir schlafen einen Graben ein. Zuerst - ein großer Schutt, dann - klein.

    Dies ist eine der Optionen. Sie können die alte antiquierte Methode verwenden:

    1. Bereite Gräben vor.

    2. Trocknen Sie die Zweige der Eiche, der Erle oder der Birke (ohne Blätter), um die Balken zu verbinden. Große Zweige sollten innen sein, kleine - draußen. Der Durchmesser eines Balkens beträgt fünfzehn Zentimeter.

    3. Durch die gesamte Länge der Entwässerungsgräben durch eine gleiche Entfernung setzen wir gekreuzte Pflöcke.

    4. Wir legen auf diese Heringe Reisig dicken Teil außerhalb. Die Kanten sind mit Moos verdichtet.

    5. Wir schlafen einen Graben ein.

    Entwässerungsgräben in den Gartenbereichen können offen gelassen werden. Einschlafen einschlafen, rammen. Und mit Stauden geschmückt.

    Das System der Oberflächenentwässerung des Gartenbereichs kann mit dem Pfad verbunden werden:

    1. Auf dem Gelände des zukünftigen Gartenweges graben wir einen Graben unter einem Hang. Die Tiefe beträgt 60 Zentimeter.

    2. Gießen Sie Sand aus grober Fraktion. Tamp es. Kontrollieren Sie die Verzerrung.

    3. Auf den Sand legen wir Ziegelstücke, Bauschutt, Steine. Darüber ist Sand.

    4. Überbrücken Sie den Weg mit Holzbrettern, Pflastersteinen, dekorativen Steinen.

    Sie können das ausgegrabene Erdreich einfach zurückgeben und mit Rasengras säen.

    Das Prinzip der Oberflächenentwässerung

    Die einfachste und wirtschaftlichste Möglichkeit, den Bereich zu entwässern, ist die Oberflächenentwässerung, deren Vorrichtung keine große Ausgrabung erfordert. Gleichzeitig weist das Design eines solchen Systems eine Reihe von Nuancen auf, die bei der Entwicklung eines Projekts und bei der Auswahl von Methoden zur Oberflächenentsorgung von Regen oder Hochwasser berücksichtigt werden müssen.

    Entwicklung des Projekts eines Oberflächenentwässerungssystems

    Wenn im Fall einer unterirdischen (Tiefe) des Wasserablaufstrom auf den gewünschten Punkt gerichtet werden kann, indem die gewünschte Neigung Rohre zu schaffen, stellt die Oberflächenentwässerungseinrichtung keine solche Möglichkeit. Es ist fest mit dem Gelände verbunden, alle Kanäle sind direkt auf dem Boden montiert oder für die Landschaftsgestaltung verwendet.

    Engineering und topografischer Plan der Website

    Deshalb besteht die Hauptaufgabe darin, unter Berücksichtigung des Geländes das optimale Entwässerungssystem zu bestimmen.

    Führen Sie dazu die folgenden Aufgaben aus:

    • Topographische Übersicht des Geländes, um einen Plan der Oberfläche mit Erhebungen zu zeichnen.
    • Der Plan wird auf Gebiete angewendet, in denen es zu einer vorübergehenden oder ständigen Ansammlung von Regen oder Hochwasser kommt.

    Ein solches Schema ermöglicht es, mögliche Wege zur Entfernung von Feuchtigkeit zu visualisieren und die optimale Entwässerungsoption zu wählen. Aber leider gibt es bei komplexen Reliefs manchmal keine Möglichkeit, ein Entwässerungssystem ohne vorbereitende Vorbereitung zu montieren. Daher ist es notwendig, auf die vorläufige Planung des Bodens auf dem Gelände zurückzugreifen, während die Arbeiten im Gange sind, um die oberen Schichten des Bodens zu verschieben, um optimale Neigungen der Oberfläche zu schaffen, die zur natürlichen Ableitung von Wasser beitragen.

    Entfeuchtung von Land

    Der einfachste Weg ist, das Land (Garten, Garten) zu entwässern. In diesem Fall müssen keine Anforderungen an das Erscheinungsbild von Geräten eingehalten werden, da die Regeln der Landschaftsgestaltung keine Rolle spielen, wie dies bei der Verlegung einer Leitung zum Ableiten von Wasser aus Gebäuden der Fall ist.

    Die Drainage der Oberfläche mit eigenen Händen ist sehr einfach. Nach einem Projekt untersucht das Programm die Entwässerungsgräben, die eine bestimmte Neigung zum Sammelpunkt des abgezogenen Wassers haben müssen. Neigungen einer solchen Vorrichtung müssen geneigt sein, um ein mögliches Zusammenbrechen der Wände zu verhindern.

    In einigen Fällen, um zu sparen, keine Verstärkung der Grabenoberfläche anwenden, aber dann bereit sein für die Notwendigkeit, die Entwässerung vom Bodensatz regelmäßig zu säubern. Der einfachste Weg, um die Hänge zu verstärken, kann mit einem gewöhnlichen Netz mit einer durchschnittlichen Zellgröße sein, es wird mit der Beibehaltung der Hauptmasse der seitlichen Böden fertig werden und verhindern, dass der Graben abfällt.

    Effektiver ist das Betonieren der Oberfläche der Entwässerungsstruktur, aber in einem Garten oder Gemüsegarten wird ein solches Verfahren praktisch nicht verwendet.

    Oberflächenentwässerung unter Verwendung von Wasserauffangwannen

    Zum Schutz der Gebäude wird die Oberflächenentwässerung des Geländes mit wasseraufnehmenden dekorativen Schalen durchgeführt, die nicht nur ihre grundlegenden Funktionen erfüllen, sondern auch als dekoratives Element der Verbesserung dienen.

    Oberflächenentwässerung unter Verwendung von Wasserauffangwannen

    In der Praxis werden zwei Hauptsysteme angewendet:

    • Punktentwässerung, die dazu dient, Wasser an einzelnen Stellen seiner Ansammlung zu sammeln.
    • Lineare Entwässerung, um den Empfang von Regen oder Hochwasser entlang der Anlage zu gewährleisten.

    Für den Einbau eines linearen Entwässerungssystems werden spezielle Trays aus Stahlbeton oder Kunststoff verwendet. Im einfachsten Fall werden diese Fabrikelemente durch große, entlang der Stahlrohre geschnittene Durchmesser ersetzt.

    Die Struktur der Fabriksysteme der Oberflächenentwässerung umfasst:

    • Wasserrutsche.
    • Dekoratives Schutzgitter.
    • Eine Sandfalle.

    Die Installation eines Wannensystems, das die Entwässerung des Oberflächenwassers ermöglicht, ist einfach genug, es kann alleine mit einem kleinen Gebäudeerlebnis durchgeführt werden.

    Die Technologie der Vorrichtung der linearen Oberflächenentwässerung

    Alle Arbeiten zur Installation der Entwässerungsdrainage werden in folgender Reihenfolge ausgeführt:

    • Nach den Arbeiten an der Gestaltung des Geländes werden Gräben für die Verlegung der Elemente des Entwässerungssystems vorbereitet. Die Lage dieser Gräben muss dem entwickelten Entwurf der Ableitung von Hochwasser und Regenwasser entsprechen. Außerdem müssen sie in Richtung der Wasserschächte geneigt sein. Bei verschiedenen Arten von Schalen kann dieser Wert gemäß den Empfehlungen des Herstellers variieren. In den meisten Fällen beträgt die Neigung jedoch 0,5 bis 2,5 cm pro Meter des Systems.
    • Die Breite des Grabens sollte 150-20 cm über der Größe des ausgewählten Trays liegen. Dies vereinfacht die Installation erheblich.
    • Das Legen der Dachrinnen sollte auf Betonvorbereitung (Kissen) durchgeführt werden, seine Höhe sollte 10-12 cm sein.
    • Die Tiefe der Rinnen wird so gewählt, dass die Lage des obersten dekorativen Gitters 5 mm unter der Ebene der bepflanzten Fläche gewährleistet ist, wodurch die effizienteste Wassergewinnung gewährleistet wird.
    • In dem vorbereiteten Graben werden die Schalen gestapelt, sie können durch eine vorgespannte Schnur nivelliert werden. Der zwischen dem Boden und den Wänden des Grabens verbleibende Raum ist mit einer Betonmischung gefüllt, die die Fixierung der Elemente des Systems gewährleistet.
    • Dekorative Schutzgitter benötigen in der Regel keine zusätzlichen Befestigungselemente, sie passen einfach in die Nuten der Böden.

    Das System der Oberflächenentwässerung kann Sie nicht nur vor übermäßiger Feuchtigkeit auf dem Gelände bewahren, sondern auch zu einem ausgezeichneten dekorativen Element für die Verbesserung des Anwesens werden.

    Entwässerungssysteme für die Grundwasserentnahme: Entwässerungsvorrichtung

    Installation des Entwässerungssystems: Arten und Anordnung des Entwässerungssystems

    Oft stehen die Landbesitzer vor dem Problem, dass nach dem Regen, dem Schneeschmelzen oder einem hohen Grundwasserstand in der Gegend überschüssiges Wasser vorhanden ist. Im Grunde werden diese Schwierigkeiten von den Eigentümern der Grundstücke im Flachland, auf den Hängen oder unter den Hängen der Hügel und mit Tonböden oder Lehm konfrontiert. Überschüssiges Wasser beeinträchtigt nicht nur Pflanzen, sondern führt auch zu Überschwemmungen von Kellern und trägt sogar zur vorzeitigen Zerstörung der Fundamente von Gebäuden bei.

    Um mit diesem Problem fertig zu werden, hilft das Installieren eines Entwässerungssystems. Ein Entwässerungssystem wird verwendet, um Grundwasser abzuleiten sowie atmosphärischen Niederschlag aus dem geschützten Bereich zu sammeln und zu entfernen. Es handelt sich um ein verzweigtes System von Rohren und Brunnen, die miteinander verbunden sind und sich entlang des Grundstücks oder Gebäudes befinden.

    Arten von Entwässerungssystemen

    Je nach Technologie sind die Entwässerungssysteme unterteilt in:

    • Oberfläche, die wiederum in linear und punkt unterteilt sind.

    Linear, Sie sind in Form von flachen Gräben entlang des Grundstücksrandes angelegt.

    Spitze, an bestimmten Orten der Ansammlung von Wasser (zum Beispiel unter Abflussrohre, am Eingang des Gebäudes) und durch Rohre verbunden.

    • Tief, bestehend aus einem Netzwerk von perforierten Rohren, durch die Grundwasser gesammelt und abgeleitet wird.

    Vorbereitung vor der Installation des Drainagesystems:

    • Vor der Installation des Entwässerungssystems ist es notwendig, den Standort zu untersuchen, um die Winkel des Geländes zu bestimmen.
    • Es ist ratsam, einen detaillierten Entwurf des zukünftigen Entwässerungssystems unter Berücksichtigung der Neigung der Rohre im Boden von mindestens 5 mm / m und der Verfügbarkeit von Inspektions- (Inspektions-) Brunnen für den weiteren Betrieb der Rohre und deren Reinigung vorzubereiten.
    • Die Herstellung von Drainagen, besonders tief, erfordert eine erhebliche Menge an Aushub. Daher sollte das Pflanzen von Gartenpflanzen nach der Installation des Systems durchgeführt werden.

    Folgende Werkzeuge und Materialien werden für die Produktion benötigt:

    • Das Auto.
    • Schaufeln: Bajonett und Schaufel.
    • Wasserstand.
    • Roulette.
    • Pflöcke mit einem Seil zur Markierung des Herstellungsortes.
    • Bügelsäge für Metall oder Bulgarisch.
    • Manuelles Stampfen.
    • Drainagerohre oder -schalen und deren Zubehör (Fittings, Kupplungen, Gitter). Es gibt zwei Arten von Rohren: starr perforiert oder flexibel gewellt.
    • Kunststoff-Entwässerungsbrunnen.
    • Zement oder Betonmörtel.
    • Kelle.
    • Kies- oder Schotterfraktion 20-40 mm.
    • Grober Sand.
    • Geotextil.

    Bei der Wahl der Qualität der verwendeten Materialien sollte berücksichtigt werden, dass das Entwässerungssystem nicht für ein Jahr gebaut wird und zuverlässig sein muss.

    Oberflächenentwässerungsvorrichtung

    Spot Drainage

    Es hat eine Reihe von Vorteilen: Es verursacht keine Komplikationen bei der Installation, es ist nicht im Blickpunkt des Gebiets, dank der Anwesenheit von Sandfang und Staubsammlern ist es einfach zu bedienen und hat einen hohen Durchsatz.


    Entwässerungssystem Diagramm

    Beachten Sie! Bei der Auswahl des Entwässerungsdesigns ist es notwendig, die Möglichkeit eines Aufpralls auf die Ladung zu berücksichtigen, so dass an Stellen mit möglichem Verkehr oder kleinerer Ausrüstung die Verwendung von Modellen mit erhöhter Festigkeit erforderlich ist.

    Elemente der Punktentwässerung:

    1. Sprinkler auf Betonkissen.
    2. Rotationsdrainage gut.
    3. Abwasser-Abflussrohr.

    Die Arbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

    1. An der Stelle der Installation von Instrumenten Grabgruben mit einem kleinen Rand über die Abmessungen der Struktur. Die Tiefe der Grube wird unter Berücksichtigung des anschließenden Ausgießens des Betonkissens bestimmt.
    2. Füllen Sie Betonkissen mit einer Dicke von mindestens 100 mm.
    3. Installieren Sie die Regenwasserbehälter und führen Sie ihre Verbindung zu den unterirdischen Rohren des Systems aus. Die Neigung der Rohre darf nicht weniger als 5 mm betragen. pro Meter Länge.
    4. Vor der endgültigen Einbettung der Regenwasserbehälter ist es notwendig, dekorative Gitterroste darauf zu installieren und sicherzustellen, dass das Niveau ihrer Lage unter dem Bodenniveau 3 bis 5 mm beträgt, um das ankommende Wasser am effizientesten zu sammeln. Passen Sie ggf. die Tiefe der Installation an. Gitter werden normalerweise einfach auf den Regenwasserbehälter gesetzt und erfordern keine zusätzlichen Befestigungselemente.
    5. Beton mit einer konkreten Lösung der gesamte Raum zwischen den Wänden der Regenrinnen und Gruben.

    Lineare Entwässerung

    lineare Entwässerungssystem, basierend auf dem Namen, ein Punkt, die sich von der Form und Länge des Regeneinlauf und wird in Fällen, in denen keine ausgeprägte Regenentlastungs Foci verwendet. In diesem Fall wird das Wasser in der Rinne entlang aller Entwässerungsleitungen und mit der unterirdischen Rohrleitung gesammelt für außerhalb des geschützten Bereichs zu entladen.

    Dachrinnen des linearen Entwässerungssystems bestehen aus frostbeständigen Kunststoffen, Polymer oder Faserbeton. Sie unterscheiden sich in der Bedienung, der mechanischen Belastbarkeit und dem Preis. Abhängig von der Anzahl der entwässerten Gewässer variieren die Rinnen in Breite und Tiefe des Profils.

    Angesichts des großen Wassersammelbereichs vor dem Abwasserschacht oder des Eindringens in das vorhandene Abwassersystem ist es notwendig, einen Sandfang (auch Sandfang genannt) zu installieren. Es schützt den Brunnen und das Abwassersystem vor Verstopfungen durch Erde, Sand, kleine Steine ​​und andere Trümmer.

    Produktionstechnik:

    1. Auf der Zeichnung des Standortes, unter Berücksichtigung seiner natürlichen Voreingenommenheit, wird das Schema der Anordnung von Entwässerungssystemaufbauten angewandt. Das Beste von allem, wenn das Schema im Maßstab ist. Dies hilft, die Länge der Rinnen genauer zu bestimmen. Gemäß dem Schema wird auch die notwendige Anzahl anderer Strukturelemente berechnet: Rotationen, Gitter usw.
    2. Wir markieren die Lage der Entwässerungssysteme auf der Baustelle mit Hilfe von Heringen und Seil.
    3. Wir graben die Gräben unter den Dachrinnen aus. Die Tiefe des Grabens wird basierend auf der Höhe des Drainageprofils + 100 mm bestimmt. auf dem Gerät eines Betonkissens; Die Breite des Grabens sollte 50-100 mm betragen. größer als die Breite des Troges. Gleichzeitig wird darauf geachtet, dass die erforderliche Neigung der Entwässerungssysteme und die Tiefe der dekorativen Gitter um 3-5 mm gewährleistet ist. unter dem Boden. Bei Durchfahrten auf asphaltierten oder betonierten Streckenabschnitten werden die Grenzen des Grabens mit einem Presslufthammer oder einem Perforator vorsichtig gestanzt.
    4. Der Boden des Grabens wird vorsichtig zertrampelt.
    5. Ein Betonkissen von 100 mm Dicke wird gegossen.
    6. Am tiefsten Punkt des Systems ist ein Sandempfänger installiert. Die Sanftheit seiner Installation wird mit Hilfe einer Gebäudeebene kontrolliert.
    7. Die Rinnen des Entwässerungssystems sind installiert. Dieser Vorgang ist nicht kompliziert, die Wasserauslässe sind mit Nuten versehen, die miteinander verbunden werden müssen, und an ihren Seiten sind gebrochene Pfeile, die die Richtung der Befestigung anzeigen. Bei Bedarf werden die Fugen mit einem Dichtmittel abgedichtet.
    8. Mit Hilfe von Adaptern verbinden wir die Rinnen mit einem Sandfang und einem Abwasserschacht. Auf der Schale des Kieses sind dafür entweder gedämpfte Löcher oder für die Anordnung der Löcher in der Stätte vorbereitet, in diesem Fall werden sie mit einem Meißel und einem Hammer durchbohrt.
    9. Nach Kontrolle der Qualität der Installation, befestigen wir die Dachrinnen an den Seiten mit Betonmörtel. Bei der Verwendung von Kunststofftrögen ist es zur Vermeidung von Verformungen durch den Betondruck vor dem Betonieren erforderlich, vorab dekorative Gitter zu installieren.
    10. Nach dem Setzen des Betons wird der Graben verfüllt und bei Bedarf der Boden ausgelegt.
    11. Die letzte Stufe ist die Verlegung von dekorativen Gittern, nach denen das System betriebsbereit ist.

    Anschließend ist der gesamte Betrieb des Systems der linearen Entwässerung periodisch (abhängig von der Häufigkeit des Niederschlags, alle ein bis drei Wochen), Reinigung der Sandfang und Rinnengitter.

    Installation eines Entwässerungssystems für die Grundwasserentnahme

    Das System der Tiefenentwässerung wird im Gegensatz zum Oberflächenabfluss verwendet, um das hoch gelegene Grundwasser vom Fundament des Gebäudes abzuleiten. Es ist ein System von perforierten Rohren. Es befindet sich direkt in der Tiefe des Standortes des Bodenwassers und verbindet sich entweder mit dem aufnehmenden Kollektor von Regenwasser. Aufgrund ihrer Spezifität wird eine tiefe Entwässerung in der Regel mit dem Bau des Fundaments des Gebäudes kombiniert. Aber wenn das Problem mit Grundwasser später aufgedeckt wird, wird auch seine Lösung nicht besonders schwierig sein.

    Wichtig! In keinem Fall können die Systeme der Oberflächen- und Tiefenentwässerung miteinander verbunden werden, da tiefe Rohre Löcher zum Sammeln von Feuchtigkeit aus dem Boden und Oberflächenoberflächen speziell zum Ableiten von Regenwasser außerhalb des geschützten Bereichs aufweisen. So wird zum Beispiel ein grober Fehler eine Verbindung zu einem System von Abflussrohren sein, die Regenwasser vom Dach ableiten.

    Die Technologie der Produktion von Arbeiten auf der Installation eines tiefen Entwässerungssystems:

    1. Wie bei einem Oberflächenentwässerungssystem beginnt die Arbeit mit einer Untersuchung des Standortbereichs, um die natürlichen Neigungen des Geländes und die Orte der Installation von Drainagerohren zu bestimmen. Nach den gewonnenen Daten wird ein Entwässerungssystem erstellt.
    2. Durch die Methode der manuellen Bohrung in der Nähe des Fundaments des Gebäudes bestimmen Sie die Tiefe des Grundwassers. Es ist am besten, diese Arbeiten im Frühjahr zu produzieren, wenn das Wasser der Oberfläche am nächsten ist.
    3. Nach dem Entwurf sind die Gräben mit Pflöcken und Seil markiert.
    4. Graben Sie einen Graben 25-35 cm unterhalb der Tiefe des Grundwassers, an steilen Kurven des Grabens und an der Kreuzung von mehreren Rohren bieten Gruben für Inspektionsbrunnen.
    5. Eine Ausgleichsschicht aus 10-15 cm dickem Sand ist mit Sand bedeckt, der Sand wird Schicht um Schicht aufgeschichtet.
    6. Legen Sie eine Grabenschicht aus Geotextilgewebe so, dass die Kanten des Gewebes die Wände des Grabens bedecken.
    7. Eine Verfüllung von Schotter mit einer Schicht von 7-10 cm durchführen.
    8. Drainage perforierte Rohre mit Löchern nach unten legen.
    9. Installieren Sie Inspektionslöcher an den dafür vorgesehenen Stellen und verbinden Sie diese mit den Drainagerohren. Die Oberseite des Schachtes muss über dem Boden liegen. Rohre in Entwässerungsbrunnen sollten Risse haben, damit sie bei Verstopfung gewaschen werden können.
    10. Das Verfüllen von Rohren erfolgt mit Schutt, so dass die Schotterschicht über dem Rohr 10-15 cm beträgt.
    11. Schließen Sie die Schuttschicht mit Geotextil von den Wänden des Grabens und befestigen Sie sie mit Seilen.
    12. Führen Sie eine Verfüllung des Grabens durch.
    Entwässerungssystem für die Grundwasserableitung

    Video: Tiefentleergerät

    Die empfohlene Neigung der horizontalen Rohre beträgt 1-3 Zentimeter pro 1 Meter Länge. Eine solche Vorspannung ist optimal für die Selbstreinigung und Selbstreinigung von Rohren durch Wasserpartikel. Ein stärkeres Gefälle bewirkt, dass das Wasser schneller abfließt. Dadurch sinkt der Auftrieb der festen Partikel und sie bleiben im Rohr. Ein zu kleines Gefälle verlangsamt den Wasserfluss und seine Strömung verliert die Kraft, die zum Ausspülen von Feststoffpartikeln notwendig ist.

    Verhalten von Wasser und Partikeln im Rohr, abhängig von seiner Steigung

    Je kleiner der Durchmesser der Röhre ist, desto größer ist der optimale Neigungswinkel:

    die optimale Neigung des Rohres, abhängig von seinem Durchmesser

    Die Entnahme von gesammeltem Wasser erfolgt nach einer von drei Möglichkeiten:

    • in das Abflussrohr;
    • Auf der Erdoberfläche mit einem weiteren Abfluß auf einem natürlichen Hang;
    • in der Kanalisation

    Wasserablauf durch das Abflussrohr

    Im Falle des Ablassens von Wasser in das Abflussrohr werden folgende Arbeiten zu seiner Installation ausgeführt:

    1. In einer Entfernung von 3-5 Metern vom Gebäude graben Grabenlänge von 4 bis 6 m und eine Tiefe von 50 bis 60 cm.
    2. Der Boden des Grabens ist mit Sand bedeckt.
    3. Eine Schicht Geotextilgewebe wird auf den Sand gelegt.
    4. Über das Geotextil wird eine 10-15 cm dicke Schotterschicht gegossen.
    5. Auf den Schotter eine perforierte flexible oder starre Drainageöffnung nach unten legen
    6. Zum Rohr mit Hilfe von Adaptern verbinden Sie die Drainagerohre mit dem Regenwasser.
    7. Dann wird eine Schuttschicht über das Drainagerohr gegossen, so dass es mit einer Schicht von 10 cm bedeckt ist und oben mit einem Geotextil bedeckt ist.
    8. Verfüllung des Grabens mit dem ursprünglichen Boden wird durchgeführt.

    Entfeuchtung des überschwemmten Kellers des Gebäudes

    Manchmal gibt es eine Situation, dass in der Notwendigkeit für eine tiefe Entwässerungsvorrichtung der Eigentümer des Hauses davon überzeugt ist, dass er im Frühling sah, dass der Keller seines Hauses überflutet ist. In diesem Fall ist es notwendig, neben der Einrichtung der externen Tiefenentwässerung, der Abdichtung der Kellerwände und der Ausführung eines hochwertigen Blindbereichs den Keller des Gebäudes zu entwässern.

    Installation der Pumpe in der Grube, um den Keller von eindringendem Wasser zu entleeren

    Die Entfeuchtung wird folgendermaßen durchgeführt:

    1. Zuerst müssen Sie das gesamte Wasser aus dem Raum pumpen. Im Falle der Unmöglichkeit der Betriebseinrichtung der Grube kann jede Kapazität, in der die Pumpe installiert werden kann, und das angesammelte Wasser gesammelt werden, alles hängt von der Wassermenge und den Besonderheiten jedes speziellen Falls ab.
    2. Nach dem Entfernen des Wassers sollte der Keller ausreichend belüftet sein, um die Wände zu trocknen. An diesem Punkt ist es notwendig, die Räume von allen dort aufbewahrten Gegenständen zu befreien.
    3. Um das Grundwasser am Grund des Kellers zu entfernen, wird eine Grube von 0,5x0,5x0,5 m oder mehr ausgegraben. Die Wände und der Boden sind betoniert und wasserdicht. Auf dem Umfang der Wände ordnen Sie ein lineares Entwässerungssystem an, das einen Abfluss in die ausgegrabene Grube hat. Um Unfälle zu vermeiden, ist es notwendig, die konstruierte Struktur zu schützen. Eine andere, wirtschaftlichere Lösung für das Problem kann die Installation in einem Grubenraum von 50 Litern sein, dies wird keine Wasserabdichtung der Wände erzeugen.
    4. Im Inneren fällt die Entwässerungs- oder Fäkalpumpe und mit ihr wird das angesammelte Wasser durch einen Schlauch aus dem Keller entfernt. Die Wahl dieser oder jener Art von Pumpe hängt vom Grad der Wasserverschmutzung ab, wenn sich Schmutz, Schlamm oder faserige Einschlüsse im Wasser befinden - es ist angemessener, eine Fäkalpumpe zu verwenden. Derzeit gibt es eine große Auswahl an Pumpen, die das Pumpen von Wasser sowohl im erzwungenen als auch im automatischen Modus ermöglichen.

    Wenn das Entwässerungssystem eine große Fläche bedecken oder den Grundwasserspiegel stark begrenzen muss, kann man eine andere fortschrittliche Art der Drainage-Installation anwenden: ein Entwässerungssystem aus dem Geokomposit.

    Oberflächenentwässerung des Geländes mit eigenen Händen

    In suburbanen und suburbanen Gebieten gibt es oft einen Überschuss an Feuchtigkeit, was sich negativ auf den Ertrag und den Zustand des Fundaments des Hauses auswirkt. Um dieses Phänomen zu bekämpfen, ist eine Oberflächenentwässerung gut geeignet.

    Lineare Oberflächenentwässerung

    Die Vorrichtung der linearen Oberflächenentwässerung sieht die Verlegung von langen Rinnen vor, die oben mit Gittern verschlossen sind. Das Stolpern erfolgt entlang der Gleise, entlang der Kontur der Standorte und an anderen Stellen, wo sich Wasser normalerweise ansammelt.

    Das lineare System arbeitet nach einem einfachen Prinzip - das Wasser wird in Rinnen gesammelt, fließt unter dem erzeugten Gefälle hinein und fällt in den Sammelbehälter. Rutschen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Am beliebtesten sind die Tröge aus Polymerbeton, Beton und Kunststoff.

    Beachten Sie! Das lineare System der Oberflächenentwässerung verhindert, dass das Fundament des Hauses unterfließt, indem Wasser vom Dach und in der Nähe gesammelt und in die Kanalisation abgeleitet wird.

    Wenn eine Entwässerung um das Haus herum erforderlich ist, können HDPE-Rohre mit einer perforierten Oberfläche für diesen Zweck verwendet werden. Es kann auf eine andere Art und Weise durchgeführt werden: Abwasserrohre werden entnommen und eine Vielzahl von Löchern wird in ihnen unter Verwendung eines Perforators oder eines Bohrers gebohrt. Sie müssen entlang der gesamten Länge des Rohres in 3 Reihen hergestellt werden.

    • In einem Abstand von einem halben Meter vom Haus entlang des Fundaments graben Gräben, in denen perforierte Rohre verlegt sind. Gräben graben sich in eine solche Tiefe, in der sich die Kanäle vollständig im Boden verstecken.
    • Mit Hilfe einer Schaufel werden alle Innenflächen des Grabens eingeebnet.
    • Der Boden des Grabens ist mit einer Mischung aus Kies und Sand bedeckt.
    • Die Rohre werden in einem vorbereiteten Graben in einem bestimmten Winkel und außerhalb der Baustelle verlegt. Die Öffnungen der Rohre müssen vollständig zugänglich sein. In den Gräben auf den gegenüberliegenden Seiten wird ein Gefälle hergestellt, das den schnellsten Eintritt von Regenwasser in die Rohre ermöglicht. Mit Hilfe eines solchen linearen Entwässerungssystems rund um das Haus ist es möglich, die Zerstörung des Fundaments vor den Auswirkungen von Wasser zu vermeiden.

    Spot

    Für die lokale Sammlung von Niederschlag in Form von Regen wird Punktentwässerung verwendet. Sie sind an vielen Stellen ausgestattet, die einen Raum in den Nähe der Türen, Dachrinnen in Betracht gezogen werden könnte, die auf dem Dach installiert sind Wasser vom Dach zu sammeln, unter Bewässerung Wasserhähne aus Nischen zu Hause kommen, am Eingang und Parkplatz, sowie an anderen Orten, wo sie oft Feuchtigkeit ansammeln und Pfützen werden gebildet. Unter der Punktentwässerung ordnen Sie Betonbrunnen an, auf denen dekorative Gitter aufgesetzt werden.

    Es gibt eine Option mit Wasser auspumpen. Um ein Verstopfen der Rohre zu vermeiden, sind im System Sandfänger vorgesehen. Im Abflusssystem befinden sich neben dem Sandfänger Regenwasserfallen, Laufstege, Entwässerungs- und Sturmklappen.

    Beachten Sie! Das Punktentwässerungssystem mit dem richtigen Gerät kann gut mit der linearen Sammlung und Entwässerung von Wasser kombiniert werden.

    Welche Elemente sind enthalten:

    • Die Wasseraufnahme ist ein rechteckiger Tank. Es besteht aus Polymerbeton oder Kunststoff und ist mit Wasserhähnen ausgestattet, die einen Abfluss im Wasserabflussnetz haben. Ein solches Netzwerk kann beispielsweise ein Regenwasserkanal sein. Um die Wartung der Regenwasserbehälter zu erleichtern, sind sie mit speziellen Körben ausgestattet, in denen der Müll großer Fraktionen gesammelt wird. In der Praxis werden auch Entwässerungsaufnahmen verwendet, in denen hydraulische Schlösser montiert sind. Das Vorhandensein von Siphons lässt keine unangenehmen Gerüche durch die Luft in der Nähe des Hauses austreten. Die Wasseraufnahme kann in der Höhe vergrößert werden - dafür muss ein Element auf der anderen montiert werden.
    • Die Entwässerungsleitern haben die Form eines Containers mit einem dekorativen Schutzgitter oben. Dieses Element ist mit einem linearen Oberflächenentwässerungssystem oder einem Entwässerungssystem verbunden. Der Zweck der Gangway ist es, Wasser von den Gleisen, den ausgerüsteten Standorten und anderen Schwachstellen lokal zu sammeln und abzulassen.
    • Sturmdämpfer ist eine Schutzvorrichtung einer Entwässerungsstruktur. Dieses Element lässt kein Wasser nach hinten fließen.

    Detaillierte Anweisungen zur Installation unten:

    Entwässerungsbereich

    Ein natürliches Entwässerungssystem kann verpasst werden, wenn sich das Grundstück in einem Feuchtgebiet oder in einem Tiefland befindet. Das Land im frühen Frühling nach dem Schneefall wird mit Wasser bewässert, das für lange Zeit still steht, während die gekeimten Pflanzen zu verfaulen beginnen und absterben. Als Folge verloren Feldarbeit aus dem Zeitplan und die Ausbeute der Website erreicht nicht das Niveau, das geplant war.

    • Die Fläche des Grundstücks ist in gleiche Teile aufgeteilt. Graben Sie Gräben mit einer Tiefe von 0,5 m aus, ordnen Sie Gräben unter einer bestimmten Neigung an, so dass das Wasser abfließt und nicht stehen bleibt. Um die gesamte Fläche des Geländes vollständig zu nutzen, werden die Gräben nach dem Ablassen des Wassers an den richtigen Stellen mit Ästen verlegt, und die Oberseite wird mit einer Mischung aus Erde und Dünger bestreut. Auf temporären zusätzlichen Flächen können Sie Kulturen anbauen, für die Feuchtigkeit die Norm ist. Im Herbst, nach der Ernte, werden Entwässerungsgräben in ihre ursprüngliche Form gebracht - die temporäre Bodenschicht wird entfernt.
    • Die Oberflächenentwässerung des Sturmtyps ist so angeordnet, dass das Ausspülen von fruchtbarem Boden von der Stelle bei starken Regenfällen oder Niederschlägen für mehrere Tage in Folge verhindert wird. Entwässerungsgräben ordnen sich mit einer Vorspannung für die nachfolgende Entnahme von Wasser aus ihnen an. Die Rillen sind mit Beton gefüllt, sie sind mit Kunststoff- oder anderen Schalen ausgestattet. Eine Variante von Gräben mit Haltebrettern, die an den Wänden der Nuten anliegen und durch Querstreben in vertikaler Position gehalten werden, ist möglich. Auf solchen Rillen sind die Schienen und die Gräben selbst mit abnehmbaren Gittern bedeckt.
    • Wenn sich der Standort in der Mitte eines großen Abhangs befindet, ist es wahrscheinlich, dass kurzfristige sintflutartige Regenfälle eine Schicht fruchtbaren Bodens wegspülen können. In diesem Fall ist eine Entwässerungsdrainage notwendig, deren Gräben so angeordnet sind, dass der Abfluss entlang der geneigten Fläche, aber außerhalb der Baustelle Wasser sammelt und ablässt. Auf der anderen Seite des Hanges ist es notwendig, einen Sturmgraben auszuheben, der eine Barriere für die Strömung bildet und Wasser entlang der Nutzfläche ansaugt. Solch ein Graben muss ständig offen sein. Es kann in eine Schlucht verwandelt werden, die mit Schilf oder ähnlichen Pflanzen bepflanzt ist, aber es ist besser, den Graben mit Beton zu verstärken, weil solche Entwässerungsstrukturen schnell ihr ursprüngliches Aussehen verlieren, erodiert und zerstört werden.

    Entfeuchtungsoption

    Wenn der Boden des Geländes hauptsächlich aus Ton und Lehm besteht, kann überschüssige Feuchtigkeit durch Oberflächenentwässerung beseitigt werden, was die Installation eines Netzes von Gräben über die gesamte Nutzfläche einschließt.

    • Zuerst wird ein Plan auf Papier gezeichnet, auf dem sich ein Netz von Gräben befindet, und ein Entwässerungsbrunnen, in dem das gesammelte Wasser abgelassen wird. Damit die Drainage richtig funktioniert, werden die Gräben zum Empfangsort hin geneigt. Wenn sich der Standort an einem Hang befindet, wird die Flussrichtung basierend auf der angegebenen Richtung ausgewählt. Wenn die Erdoberfläche abfällt, wird der Hang künstlich erzeugt. Die Anzahl der Gräben hängt vom Grad der Bodenbefeuchtung ab. Die Tiefe der Gräben sollte ca. 0,5 m betragen, die Breite mit der Annäherung an die Wasseraufnahme wird zunehmen.
    • Sobald das Entwässerungssystem fertig ist, wird es auf Entwässerungsqualität überprüft. Dazu wird Wasser aus dem Schlauch in die Gräben geleitet und die Durchflussmenge überwacht. Wenn es Bereiche mit Wasserstau gibt, steigt die Neigung an diesen Orten.
    • Wenn der Test erfolgreich war, müssen Sie Graben schmücken - die nackten Gräben sehen unattraktiv aus. Dazu wird eine Schicht Marmorsplitt oder dekorativer Kies auf den Grabenboden gegossen. Auf den "Banken" werden Pflanzen gepflanzt.

    Budgetentwässerungssysteme für den Standort und Regenwasserabfluss von Portalbenutzern

    FORUMHOUSE-Teilnehmer teilen Erfahrungen im Bau von kostengünstigen Entwässerungssystemen und Regenwasser.

    Erfahrene Bauarbeiter und Anwohner sind sich bewusst, dass das "zusätzliche" Wasser auf der Baustelle schlecht ist. Überschüssiges Wasser führt zu Unterflutung des Keller- und Kellergeschosses, Auswaschung des Sockels, Überschwemmung von Betten, Überschwemmung des Territoriums usw. Daher ist es im Frühling, Herbst und sogar im Sommer unmöglich, das Gelände ohne Gummistiefel zu durchqueren, und der Hausbesitzer wird ständig von der Frage geplagt: Was tun mit Wasser, das verhindert, dass man lebt?

    In diesem Artikel betrachten Sie:

    • Welche Art von Wasser, wie und wo sollte von der Website genommen werden.
    • Als ihre eigenen Hände, um einen Haushaltssturmkanal zu machen.
    • Wie man eine billige Drainage macht und den sumpfigen Bereich drainiert.

    Welche Art von Wasser verhindert, dass ein Entwickler lebt und ein Vor-Hausbesitzer

    Auf den Arten von Oberflächen- und Grundwasser, sowie auf Entwässerung und einem Regenwasserkanalsystem können Sie ein getrenntes Buch schreiben. Daher werden wir eine detaillierte Liste der Arten und Ursachen von Grundwasser aus diesem Artikel herauslassen, sich aber auf die Praxis konzentrieren. Aber ohne minimale theoretische Kenntnisse, ist es notwendig, Selbstverbesserung in Entwässerungs- und Sturmabwasser zu machen - Geld wegwerfend.

    Tatsache ist, dass sogar falsch gebautes Entwässerungssystem für die ersten paar Jahre funktioniert. Dann, zum Beispiel, wegen der Kolmatisierung (Verschlammung) des Drainagerohrs, eingewickelt mit Geotextilien, die in Lehm, Lehm usw. gelegt wurde. Boden, Drainage funktioniert nicht mehr. Und das Geld für die Entwässerung wurde bereits ausgegeben und, was am wichtigsten ist, der Bau der Entwässerung ist oft mit einer großen Menge an Ausgrabung mit Ausrüstung verbunden.

    Daher ist das Graben und Verschieben des Drainagerohrs 3-5 Jahre nach seiner Verlegung schwierig und teuer. Das Grundstück wurde bereits abgebrannt, eine Landschaftsgestaltung wurde erstellt, ein Blindbereich wurde eingerichtet, eine Gartenlaube, eine Sauna, etc. wurden installiert.

    Es wird notwendig sein, zu rätseln, wie die Entwässerung umgestaltet wird, um nicht die gesamte Stelle zu drehen.

    Daher - Der Entwässerungsaufbau sollte immer auf geologischen Erkundungsdaten beruhen (was zum Beispiel dazu beiträgt, eine wasserfeste Schicht in Form von Ton in einer Tiefe von 1,5-2 m zu finden), hydrogeologische Forschung und klares Wissen darüber, welche Art von Wasser dazu führt, dass das Haus überflutet oder das Gelände überschwemmt wird.

    Oberflächengewässer sind saisonal bedingt, verbunden mit einer Schneeschmelze und einer Vielzahl von Regenfällen. Grundwasser ist in drei Hauptgruppen unterteilt:

    • Kapillarwasser.
    • Grundwasser.
    • Verkhovodka.

    Darüber hinaus wird Oberflächenwasser, wenn es nicht rechtzeitig entfernt wird, in den Boden eingedrungen und wird zu Grundwasser.

    Fazit: Oberflächenabfluss sollte durch Regen- (Regen-) Kanalisation beseitigt werden, anstatt zu versuchen, Oberflächenentwässerung zu machen!

    Storm Abwassersystem - ein System aus Trays, Rohren oder Gräben, in den Boden gegraben, Entfernen von Wasser aus dem Standort + kompetente Organisation der Entlastung auf dem Hinterhof. Dies vermeidet stagnierende Zonen auf der Baustelle (Linsen, Pools), wo sich Wasser ansammeln wird, das einfach nirgendwo hingelangen kann, und weitere Verstopfungen.

    Die Hauptfehler, die für die Selbstentwässerung erlaubt sind:

    • Nichtbeachtung der richtigen Neigung der verlegten Abflussrohre. Wenn wir gemittelt sind, dann wird die Steigung in dem Bereich von 0,005 bis 0,007 gehalten, d.h. 5-7 mm pro 1 m Drainagerohr.
    • Die Verwendung eines Drainagerohrs in einer Geotextilwicklung auf einem "unpassenden" Boden. Das Rohr im Geotextil wird verwendet, um eine Verschlammung auf Böden aus reinem mittel- und grobkörnigem Sand zu vermeiden.
    • Verwenden Sie anstelle von Granit billig zerkleinerten Kalkstein, der schließlich mit Wasser verwischt.
    • Einsparung von hochwertigen Geotextilien, die bestimmte hydraulische Eigenschaften haben müssen, die die Qualität der Entwässerung beeinflussen. Diese effektive Porengröße beträgt 175 mcd, d.h. 0,175 mm, sowie transversale KF, die mindestens 300 m / Tag (mit einem einzigen Druckgradienten) betragen sollte.

    Preiswertes Regenwasser durch eigene Hände

    Was ist erforderlich, um eine Haushaltsversion von Abwasser auf dem Gelände auszustatten? Die erste Sache, die zum Beispiel für das Gerät eines Regengusses in den Sinn kommt - legen Sie spezielle Behälter.

    Tabletts können aus Beton oder Plastik sein, aber auf jeden Fall "bites" der Preis von ihnen. Dies zwingt die Nutzer unseres Portals, nach günstigeren Möglichkeiten zur Einrichtung von Regenwasser- und Entwässerungssystemen zu suchen.

    Ich brauche ein billiges Lebendholz, etwa 48 m lang, am Rand des Zauns, um das Schmelzwasser abzuleiten, das vom Nachbarn kommt. Wasser sollte in den Graben gebracht werden. Ich dachte darüber nach, wie es geht. Zuerst dachte ich, dass ich spezielle Tabletts kaufen sollte, aber dann stellt sich heraus, dass von ihnen noch "extra" Gitter übrig bleiben, und ich brauche keine besondere Ästhetik für das Kriechen. Ich beschloss, Asbestzementrohre zu kaufen und sie mit einem Bulgarian zu schneiden, wodurch ich ein selbstgemachtes Tablett bekam.

    Trotz des haushaltspolitischen Charakters dieser Idee musste der Benutzer die Asbestzementrohre nicht selbst sehen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Rinnen (Kunststoff oder Metall) zu kaufen und sie auf eine vorbereitete Basis in einer Betonschicht von etwa 100 mm zu legen.

    Portalbenutzer haben davon abgeraten Denis1235 von dieser Idee zugunsten der ersten Option, als haltbarer.

    Klammert sich an die Idee von billigen livnovki, aber nicht mit dem unabhängigen Schneiden von Rohren kommunizieren wollen, Denis1235 Ich habe eine Fabrik gefunden, die Asbestzementrohre herstellt, wo sie sofort in Stücke von 2 m Länge geschnitten werden (damit der LKW keinen 4 m langen Riss knackt) und fertige Tabletts auf die Baustelle bringen. Es bleibt nur übrig, ein Schema für das Stapeln von Schalen zu entwickeln.

    Der nächste "Kuchen" kam heraus:

    • Bodenplatte in Form eines Bettes.
    • Eine Schicht aus Sand oder CBC Dicke von etwa 5 cm.
    • Beton ist etwa 7 cm.
    • Tablett aus Asbestzementrohr.

    Infolgedessen machte ich eine Haushaltsdusche. Es dauerte zwei Tage, um den Graben auszugraben, zwei weitere Tage, um die Route zu konkretisieren und zu installieren. Ich gab 10 Tausend Rubel auf die Tabletts aus.

    Die Praxis zeigte, dass der Weg gut überwinterte, kein Wasser spritzte und von einem Nachbarn abfing und das Gelände trocken blieb. Interessant ist auch die Option des Regen- (Sturm-) Abwasserkanal-Benutzerportals mit einem Spitznamen yury_by.

    Weil Die Krise hört nicht auf, ich habe mich gefragt, wie man einen Regenabfluss installieren kann, um Regenwasser aus dem Haus abzulassen. Ich möchte und speichere alles qualitativ.

    Nach dem Überlegen entschloss sich der Nutzer, ein lebendiges Kabel auf der Basis von flexiblen doppelwandigen Wellrohren herzustellen (sie kosten 2 Mal billiger als die "roten" Kabelkanäle), die zum Verlegen von Stromkabeln unter der Erde verwendet werden. Aber, seit die Tiefe der Strecke soll nur 200-300 mm bei einem Rohrdurchmesser von 110 mm betragen, yury_by Ich befürchtete, dass das Wellrohr im Winter brechen kann, wenn Wasser zwischen zwei Schichten kommt.

    Zusammenfassend yury_by beschlossen, eine Haushalts "graue" Leitung zu nehmen, die in der Anordnung der inneren Kanalisation verwendet wird. Obwohl er befürchtete, dass Pfeifen, die nicht so starr sind wie "Rothaarige", in den Boden einbrechen würden, zeigte die Praxis, dass ihnen nichts passiert war.

    Natürlich, wenn Sie auf die "graue" Leitung treten, wird sie zu einem Oval, aber an der Stelle, an der ich sie vergraben habe, gibt es keine signifikanten Lasten. Nur Rasen und es gibt Fußgängerlasten. Ich legte die Trompete in einen Graben und besprenkelte sie mit Erde. Ich war überzeugt, dass sie die Form behalten und das Vieh arbeitet.

    Dem Benutzer gefiel die Option eines preiswerten Livevki auf der Basis von "grauen" Abwasserrohren so sehr, dass er sich entschied, es zu wiederholen. Alle Nuancen des Prozesses werden durch die folgenden Fotografien deutlich gezeigt.

    Nivelliere die Basis nach Level.

    Wir schlafen auf dem Grund des Brunnenkieses der Fraktion 5-20 ein.

    Gießen Sie aus dem Beton einen hausgemachten Deckel des Brunnens.

    Oberflächenentwässerungssystem: Typen und Gerät

    Um die Lebensdauer des Gebäudes zu erhöhen, ist ein Oberflächenentwässerungssystem erforderlich. Besonders wichtig ist es für die Bewohner der GUS-Staaten. Tatsache ist, dass es hier starke Niederschläge gibt und das Grundwasser in geringer Entfernung von der Oberfläche liegt. Das Fundament nimmt Feuchtigkeit auf, Baustoffe werden unbrauchbar. Außerdem, in sich ein Boden mit einer hohen Feuchtigkeit - das ist nicht der zuverlässigste Boden für den Bau von Häusern. Es gibt Probleme nicht nur während der Konstruktion, sondern auch während des Betriebs des Gebäudes. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand mit der Form zufrieden sein wird, die an der Wand des neuen Gebäudes gewachsen ist. Es bedroht die menschliche Gesundheit, und es ist nicht einfach, es zu entfernen.

    In welchen Fällen ist ein Oberflächenentwässerungssystem notwendig?

    In erster Linie denken diejenigen, die in Privathäusern leben, über die Notwendigkeit der Entwässerung. In diesem Fall ist eine Drainage erforderlich, um nicht nur das Fundament zu schützen. Es kann das Erscheinungsbild der Innenauskleidung bewahren und die Ansammlung von Pfützen verhindern.
    Dieses Problem ist nicht nur für die Bewohner von Privathäusern dringend erforderlich. Leiden Sie unter vielen Flüssigkeiten der Stadt, in der mittleren Spur. In diesem Fall wird das Problem mehr und mehr. Tatsache ist, dass der Asphalt, auf dem kein Asphalt ist, keine Flüssigkeit aufnehmen kann. Wenn die Entwässerung schlecht ist, sobald es zu regnen beginnt, wird der Bürgersteig ein schlammiger Strom. Es behindert die Bewegung und die Wände des Gebäudes werden weggespült. So sollte die Entwässerung vor dem Bau des Hauses selbst gelegt werden. All diese Probleme werden durch ein Oberflächenentwässerungssystem leicht gelöst. Es kann eine beträchtliche Menge Flüssigkeit vom Bürgersteig, den Blumenbeeten und verschiedenen Gebäuden entfernen.

    Arten der Oberflächenentwässerung der Website

    Es gibt mehrere Systeme einer solchen Entwässerung: linear und punktuell. Die erste wird verwendet, um große Flüssigkeitsvolumina aus einem großen Bereich zu entfernen. Dank einem Punktesystem können Sie überschüssiges Wasser von einem kleinen Bereich entfernen. Eine ähnliche Drainage wird unter dem Abfluss empfohlen.
    Für die lineare Entwässerung wird ein System verwendet, das tiefere Mulden enthält. Um die Punktentwässerung auszurüsten, müssen mehrere Rohre und ein Regenwasserbehälter, der ein spezieller Behälter ist, installiert werden. Von ihr gibt es mehrere Herausforderungen. Sie sind mit einem Sturmabfluss verbunden.
    Für ihre Herstellung wird Kunststoff oder Beton verwendet. Dies berücksichtigt den Standort der Struktur. Sein Volumen ist auch wichtig. Kunststoff kann beispielsweise in Vorstadtbereichen in der Nähe des Hauses installiert werden.
    Die Kapazität von Gusseisen wird empfohlen, wo die größte Sturmlast platziert wird. Als Beispiel können Sie einen breiten Bürgersteig oder einen Stadtplatz mitbringen. Gusseisen unterscheidet sich vorteilhaft von Analoga in seiner Korrosionsbeständigkeit, so dass es mehrere Jahre halten kann. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften ist dieses Material temperaturbeständig. Es ist in der Lage, mechanischen Belastungen standzuhalten.
    Unter dem Abfluss wird gemeinhin ein Abwassersystem verstanden. Für sie verwenden Rohre, die in einem kleinen Winkel angeordnet sind, die eine konstante Bewegung der Flüssigkeit gewährleistet. Storm Drains befinden sich unterirdisch.
    Um das System für längere Zeit zu entleeren, sollten Sie die Trays mit Schutzgittern ausstatten. Sie sind notwendig, um große Rückstände zu filtern. Sonst werden sie nach einer Weile das Waschbecken töten.

    Arten von Schalen für die Oberflächenentwässerung eines Standortes

    Zuallererst können die Schalen in verschiedene Arten unterteilt werden, abhängig von dem Material, aus dem sie hergestellt sind.
    Meistens wird dichter Beton für die Herstellung von Dachrinnen verwendet. Verwenden Sie manchmal korrosionsbeständigen Kunststoff. Dieses Material ist bei denjenigen beliebt, die lineare Entwässerungssysteme installieren. Eine Kunststoffrinne kann überall verwendet werden. Er ist unprätentiös und sehr praktisch.
    Weil dieses Material flexibel und langlebig ist, ist es belastungsresistent. Er hat keine Angst vor verschiedenen aggressiven Chemikalien. Eine ähnliche Rinne kann unter fast allen Bedingungen verwendet werden. Darüber hinaus sind diese Rinnen einfach zu montieren und zu transportieren, so dass ihre Anwendung eine vorteilhafte Lösung sein wird.
    Bei einem hohen Lastfaktor ist es jedoch am besten Betonschalen zu wählen. Während der Herstellung werden sie unter der Einwirkung der Presse starken Belastungen ausgesetzt. Infolgedessen verliert die Oberfläche ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu absorbieren, und die Wanne wird gegenüber jeder Temperatur beständig.
    Das Oberflächenentwässerungssystem wird eine ausgezeichnete Lösung sein, um das Gebäude und das angrenzende Gebiet zu schützen. Im Moment, im Aufbau ohne es ist fast nicht geschafft. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes privates Haus zu bauen, ignorieren Sie ein solches Design daher nicht.

    Oberflächenentwässerung: ein in sich geschlossenes Entwässerungssystem

    Nach dem Regen verwandelt sich der Boden auf dem Gelände in einen Sumpf? Wasser fließt nicht, sondern sammelt sich in Pfützen, die wochenlang nicht austrocknen? Wie kann eine Oberflächenentwässerung durchgeführt werden, um überschüssige Feuchtigkeit nach dem Niederschlag und während der Auftauperiode zu entfernen? Vor der Planung des Systems müssen Bodenanalysen und Geländeanalysen durchgeführt werden, um die Art des Entwässerungsnetzes richtig zu wählen - unter komplexen Bedingungen reicht möglicherweise nur das Anbohren der Oberfläche nicht aus. In einem Feuchtgebiet mit tonigen Böden, übersättigtem Grundwasser, sind kombinierte Systeme angelegt: ein Abzweig von der Oberfläche und tiefe Äste zum Abfluss des Gesteins.

    Inhalt

    Oberflächenentwässerung: Funktionen und Organisationsformen ↑

    Die Entfeuchtung der oberen Bodenschicht, Ableitung von Regen- und Schmelzwasser erfolgt durch 2 Arten von Oberflächenentwässerungselementen des Standortes:

    • Zeigen Sie Wasserempfänger an.
    • Lineare Systeme.

    Das Ergebnis der Installation des Entwässerungssystems

    Punkt- und Leitungsentwässerungsnetzausgänge

    Warum brauchen wir ein System zum Entfernen von Oberflächenfeuchtigkeit ↑

    Oberflächenentwässerung ist für den komplexen Schutz des Hauses und der Baustelle ausgestattet. Systemfunktionen:

    1. Schutz der fruchtbaren Schicht vor Erosion.
    2. Konservierung von dekorativen Beschichtungen im Hof ​​(Fliesen, Stein) vor Deformationen, Dips, Schwellungen.
    3. Schutz von Rasen, Pflanzen vor Schäden durch übermäßige Feuchtigkeit.
    4. Entfernung von Feuchtigkeit von den Außenwänden des Hauses, Fundament.
    5. Verhindern des Eindringens von Oberflächenwasser in die Tiefe des Bodens.

    Es ist notwendig, ein Entwässerungsnetz in Bereichen mit einem komplexen Relief - Depressionen, Hänge zu montieren. Es erfordert auch regelmäßige Entwässerung des flachen Geländes, wenn es keinen natürlichen Abfluss gibt.

    Arten von Oberflächensystemen ↑

    Abhängig von der Zone, in der die Elemente des Netzes und den technischen, ästhetischen Anforderungen für das Design installiert sind, verfügen sie über:

    • Öffnen Sie lineare und punktförmige Entwässerungsflächen. Sammelstellen an Orten mit viel Feuchtigkeit werden offen gelassen, wobei der obere Teil in Form eines Gitters geschützt wird, um das Eindringen von Blättern und Schutt in die Äste zu verhindern. Offene Äste sind entlang des Randes der Fußgängerbrücke des Fundaments, auf Entwässerungslinien in Höfen und auf Gartenwegen angebracht.

    Offene Linien im mit Fliesen ausgelegten Innenhof

    • Geschlossene Teile des Systems. Unauffällige Entwässerungslinien auf der Oberfläche werden auf Rasenflächen, in Gärten installiert - wo die Anwesenheit von Entwässerungszweigen verborgen werden sollte, um das Aussehen der Landschaftsensembles nicht zu beeinträchtigen.

    Punktflächenhahn: lokale Entwässerung ↑

    Punkt-oberflächliche Entwässerung - ein Netz von großen Zahlen von Wasserempfängern, die an Ansammlungsorten und einem Wasserhahn-System installiert sind. Lokale Entwässerungswasserempfänger können an eine separate Rohrleitung zum Regenwasserkanalsammler oder an einen gemeinsamen Entwässerungstank angeschlossen werden. Wenn nur wenige Sammelpunkte vorhanden sind, empfiehlt es sich, einen Punkt mit linearer Oberflächenentwässerung zu verbinden.

    Dot Regen Empfänger mit Wasserhahn

    Materialien und Orte der obligatorischen Installation ↑

    Die Hauptelemente der Punktflächenentwässerung sind die Aufnahme von Brunnen und Bögen. Sprinkler - Kunststoffkonstruktionen mit der Möglichkeit, die Höhe zu erhöhen: Die Behälter werden übereinander montiert, um das erforderliche Volumen zu erhalten.

    Regen Sammler Empfänger

    Die Seitenwände sind mit vorkonfektionierten Düsen für die Verbindung mit Rohren verschiedener Durchmesser ausgestattet. Die meisten Produkte sind mit Schutzkörben mit perforiertem Boden ausgestattet.

    Sandfänger sind im Brunnen installiert und werden regelmäßig zur Reinigung entfernt. Der obere Teil des Empfängers ist mit einem Gitter aus Polymeren oder Metall bedeckt: eine Legierung aus Stahl oder Gusseisen. Die Wahl der Abdeckung hängt von der Installationsstelle des Brunnens und der Intensität der externen Belastung ab.

    Abwasserentsorgung

    Um die Flüssigkeit zum Auffangbehälter abzuleiten, sind die Rohre zu befestigen: spezielle Drainage mit Perforation, wenn die Punktdrainage mit einem linearen Ablauf verbunden ist. Wenn Sie den Abfluss in den livnevku für die Drainage entleeren, verwenden Sie Kunststoffrohre.

    Es ist notwendig, eine Punktflächenentwässerung zu installieren:

    • Unter den Abflüssen des Abflusses in den Ecken des Hauses.
    • An niedrigen Punkten: in der Nähe der Veranda, Stufen.
    • In der Nähe der Bewässerungskräne.
    • In natürlichen Senken, in denen nach dem Regen Wasser gesammelt wird.

    Installation des Punktsystems: Anleitung ↑

    Um lokale Oberflächenentwässerungswasserfassungen mit eigenen Händen zu installieren, ist es notwendig, die Abflussleitungen zu planen und die Montageorte zu bestimmen. Unter der Installation von Empfängern Grabgruben, mit einem Rand entlang des Umfangs von bis zu 15 bis 20 cm auf jeder Seite.

    Installation eines Kies-Sandbettes

    Vor der Installation des Tanks wird der Boden mit einem Boden versehen und die Zubereitungsmethode wird gewählt: ein loses Kissen oder ein Betonsockel. Die Wahl hängt von der Bodendichte ab: In einem festen, trockenen Boden genügt es, eine zweilagige Verfüllung zu machen: Sand und Kies.

    Entleeren Sie den Empfänger in den Betonsockel

    Wenn der Tank in der Nähe des Kellers, im nassen Boden installiert wird - ist es ratsam, eine Betonnische zu machen. Die Form wird in die Lösung in Form eines Behälters gegossen, mit Wänden von bis zu 5 cm Dicke.

    Rückzug von den Empfangspunkten

    Zu den externen Abzweigrohren sind Abflussrohre angeschlossen. Die Entwässerungsleitungen sind zur Entladestelle hin geneigt verlegt.

    Wasserabfluss entlang der Gebäudegrenzen: Layout und Installationsmerkmale ↑

    Die Oberflächenentwässerung, die um das Haus herum installiert ist, ist eine offene Linie entlang des Umfangs des Kellers, die durch einen Revisionsschacht mit einem Punkt verbunden ist. Von der Verbindungsstelle aus wird die Leitung zum Empfangsreservoir oder Sammler geführt.

    Ein Zweig des Oberflächenentwässerungsnetzwerks und der Punktempfänger um das Haus

    Wahl des Schemas und Details für das Entwässerungsnetz ↑

    Wählen Sie bei der Planung der Flugbahn von Ästen den höchsten Punkt in einem Abstand von 50 - 70 cm vom Rand des Fundaments. Von diesem Punkt aus werden die Kanäle bis zum Installationspunkt des Inspektionsschachts hochgehoben, um einen freien Wasserfluss zu gewährleisten.

    Elemente der Feuchtigkeitsentfernung im System um das Haus

    Um ein System der Oberflächenentwässerung um das Fundament des Hauses zu installieren, benötigen Sie:

    • Tabletts mit Bars. Es gibt Produkte in verschiedenen Größen. Die grundlegenden Materialien der Herstellung - Polymere, Beton. Kunststoffbehälter eignen sich zur Montage auf Zierwegen, blinden Flächen. Wenn Sie am Eingang zur Garage oder zu Hause einen Ast verlegen müssen, sollten Sie Betonschalen mit Metallrosten verwenden, die für eine Belastung von bis zu 25 Tonnen ausgelegt sind. Fertigcontainer sind mit Verbindungselementen ausgestattet, die wie ein Schloss verschlossen sind. Achten Sie auf das Vorhandensein von Streben - sie sind in Kunststoffschalen installiert.

    Arten von Dachrinnen und Fertigungsmaterialien

    • Revision gut. Es ist einfacher, fertige Kunststoffteile zu installieren. Es ist möglich, Betonringe zu verwenden oder unabhängig von einer konkreten Lösung zu revidieren.

    Das Tablett ist mit dem Abwassertank verbunden

    • Rohre für den Wasserhahn.
    • Verfüllung. Obligatorisch - Schutt und Sand. Wenn Sie planen, auf einer Betonbasis zu installieren, müssen Sie einen Mörtel und eine Tafel vorbereiten, um die Schalung zu montieren.
    • Werkzeuge für Aushub und Gebäudeebene.

    Vorbereitung und Installation der Hauptlinien ↑

    Wie kann man eine Oberflächenentwässerung rund um das Haus vor Ort machen? Der beste Weg besteht darin, die Installation der Abzweigleitungen mit der Anordnung des Blindbereichs nach dem Verfüllen des Fundaments zu kombinieren. Diese Vorgehensweise vereinfacht die Aufgabe erheblich: Statt die Kanäle auszuheben, können Sie sie einfach vertiefen, indem Sie die Bleche entlang der geplanten Linien füllen und einen perfekt ebenen Weg herstellen, der die Bucht mit Beton füllt.

    Die Höhe der Installation und die mögliche Richtung der Linien des Systems

    Wenn Sie von der Feuchtigkeit eines vorher gebauten Hauses sparen müssen, dann müssen Sie in einem Abstand von 70 cm von den Wänden ein Markup machen: hämmern Sie Heringe und ziehen Sie ein Band oder eine Angelschnur. Die Gräben müssen bis zu 50 cm tief sein, in einer geraden Linie - bis zu 2 cm pro Meter. Sie können die Tiefe unabhängig berechnen, indem Sie dem Hinweis auf dem Diagramm folgen:

    Fach Abdeckung - Ebene mit Stein

    Der Boden und die Wände der Gräben sind verstärkt: sorgfältig gerammt, mit Sand gefüllt, verdichtet und mit Kies oder Kies bedeckt. Um den Boden luftdicht zu machen, ziehen Experten vor, ein monolithisches Betonkissen zu machen: der Boden wird mit einer Lösung auf die Höhe des Bodens des Behälters gegossen. Auf den vorbereiteten Grundlinien werden von den verbundenen Dachrinnen gegründet. Überprüfen Sie die Integrität der Anschlüsse: Die Kanten der beiden Tanks müssen auf gleicher Höhe sein. Um nicht von der horizontalen Linie abzuweichen, wird entlang der Unterseite eine Linie gezeichnet.

    Die festen Tabletts fixieren die Abdeckungen. Überprüfen Sie die Höhe. Wenn eine Verlegung einer Fliese oder eines Steines geplant ist, sollte die Projektion der Rinne aus dem Graben der Höhe der dekorativen Beschichtung mit einer Schicht aus Fixierlösung entsprechen.

    Die Gosse über dem Steinpflaster bereitete sich für das Legen des Steins vor

    Um eine absolut ebene Oberfläche zu erreichen und gleichzeitig der Jalousie eine korrekte Neigung zu geben, ist es möglich, die Füllung mit der Installation der Entwässerung zu kombinieren. Auf dem mit Kies gefüllten Fundament werden Mulden verlegt. Bilden Sie eine minimale Neigung von der Wand des Hauses. Auf der Verfüllung das Bewehrungsnetz einlegen und die Lösung füllen.

    Gleichzeitige Installation von Entwässerung und Überflutung der Strecke

    Entwässerung und Schächte ↑

    In einem Freiflächen-Entwässerungssystem rund um das Haus muss mindestens ein Entwässerungsschacht auf dem Gelände installiert werden. Zum Tank verbinden Sie die Rohrbögen, verbunden mit den Sandfängern.

    Abwassertank mit Blindabdeckung

    Weitere Überarbeitungen sind nicht erforderlich. Das Spülen der Rohre kann durch die Wasserkollektoren erfolgen, und die Dachrinnen können leicht von der Oberfläche gereinigt werden. Der Inspektionsschacht ist am tiefsten Punkt montiert - der Ort aller Rohre des Oberflächennetzes.

    Stellen Sie den Behälter auf ein Massenkissen. Schließen Sie die Wasserhähne an die Abzweigrohre an und prüfen Sie, ob sich das Abflussrohr unter den Eintrittspunkten der Abflussrohre befindet. Zwischen den Wänden der Grube für die Installation und den Außenwänden des Tanks ist eine Schicht Sand oder kleiner Kies bedeckt.

    Diagramm der Entwässerungskapazität

    Das Abflussrohr wird zum Abwassersammler oder zum natürlichen, künstlichen Teich, Burggraben gebracht.

    Offenes und geschlossenes Entwässerungsnetz des Geländes: Haushaltsdrainage des Gartens ↑

    Mit Ihren eigenen Händen ist es viel einfacher, eine einfache Oberflächenentwässerung der Website zu machen. Verdrahtungsplan:

    • Wählen Sie eine Mittellinie - sie wird einen breiten Graben bilden, zu dem Seitenäste gebracht werden.
    • Markieren Sie die seitlichen Abzweigungen: in einem Winkel von bis zu 45 ° zum Hauptgraben.

    Diagramm des Oberflächenentwässerungsnetzes

    Anordnung von offenen Kanälen und Materialien für geschlossene Linien ↑

    Die Tiefe der Gräben beträgt 50 bis 70 cm, im Verlauf der Seitenäste wird eine Neigung von bis zu 2 cm pro Meter zur Hauptautobahn gemacht. Die Breite der Gräben beträgt bis zu 50 cm Es ist ratsam, die Kanäle zu erweitern, wenn wir uns dem Hauptzweig nähern, um den Wasserfluss zu erleichtern.

    Die Wände des Grabens sind so ausgegraben, dass sich eine glatte Neigung in Richtung Boden ergibt - mit einem Winkel von bis zu 30 °. Der Boden ist unbedingt gerammt. Die weitere Entwicklung hängt von der Art der Grabenorganisation ab - offen oder geschlossen.

    • Gießen Sie auf die innere Oberfläche der Lösung auf der Schalung: die Betonkanäle sind nicht mit Wasser weggespült, einfach zu reinigen und können für Dutzende von Jahren dauern.

    Beton-Entwässerungsrinne

    Ästhetische Gartenlinie im Freien

    • Verkleidung der Innenwände mit dekorativem Stein.

    Lackierter Stein an den Wänden

    In geschlossenen Gräben wird aus speziellen Materialien ein Sandwich gebildet: Geotextilien, Schotter und ggf. perforierte Rohre.

    Geschlossene Linie unter dem Rasen

    Das Geotextil wird auf das Sandkissen gelegt, so dass die Breite der freien Kanten 60 cm beträgt und eine bis zu 30 cm dicke Schicht aus Schotter auf die Leinwand gegossen wird.

    Wenn die Installation von Rohren vorgesehen ist, werden sie innerhalb der Kiesauffüllung verlegt. Wickeln Sie die Leinwand in Form einer Rolle und verbinden Sie die Kanten.

    Sandwich: Kies in der Wicklung

    Eine Schicht Sand oder kleiner Kies ist von oben bedeckt. Oberfläche bedeckt mit einer Schicht Erde oder Rasen mit Rasengras.

    Video: Selbstorganisation der Entwässerung ↑

    Die Grundregeln für den Grabenbau und die Probleme, mit denen Vermieter beim Einbau von Entwässerungsleitungen konfrontiert werden.

    Es ist kein Problem, Trays selbst zu installieren. Spezialwerkzeuge werden nicht benötigt, alle Verbindungselemente und Teile werden vom Hersteller sorgfältig vorbereitet. Die Installation von Kunststoffleitungen ist einfach. Es ist viel schwieriger, mit der Schaffung eines vollständigen Wasserhahns auf einem großen Gebiet mit einem komplexen Gelände fertig zu werden. Probleme beginnen in der Planungsphase. Erdarbeiten brauchen viel Zeit, und bei falschen Berechnungen kann es notwendig sein, neue Gräben zu verlegen. Damit das System über Jahrzehnte funktioniert, vertrauen Sie den Spezialisten für Layout und Installation.



    Nächster Artikel
    Als eine Verstopfung in einer Toilettenschüssel zu reinigen: die vergleichende Eigenschaft von verschiedenen Arten der Reinigung