Die Toilettenschüssel zur Wasserversorgung und Kanalisation


Bei der Installation der Toilette wird besonders auf die Verbindung der Sanitäreinrichtung mit der Abwasser- und Wasserleitung geachtet. Die Toilette muss sorgfältig und fest verschlossen werden. Andernfalls können Leckagen und die Ausbreitung eines unangenehmen Geruchs im Toilettenraum nicht vermieden werden.

Die Toilette ist an das Wasserversorgungs- und Abwassersystem angeschlossen

Verbindung zu Abwasser

Moderne Toilettenschüsseln sind mit einer Spüle erhältlich:

  • horizontal zur Bodenfläche;
  • senkrecht zum Boden gelegen;
  • in einem bestimmten Winkel (am häufigsten ist der Winkel 30 °).

Anordnung der Abflusslöcher auf der Toilette

Verbindung von Toilettenschüsseln mit Ecke und horizontalem Auslauf

Abhängig vom Standort der Toilettenschüssel in Bezug auf den Abwassereinlass für die Verbindung gelten:

  • exzentrische Manschetten. Die Vorrichtung ist eine Ablösung eines starren, meist ein Kunststoffrohr, ausgestattet mit einer Verschiebung der zentralen Öffnung. Der Verschiebewinkel kann unterschiedlich sein. Die Manschette wird basierend auf den erforderlichen Verbindungsparametern ausgewählt;

Starre Manschette zum Anschluss der Toilettenschüssel

  • Manschetten-Wellen. Solche Anpassungen ändern leicht ihre Form und sind universell für verschiedene Arten von Toilettenschüsseln.

Wellmanschette für den Abwasseranschluss

Das Manschettenverbindungsschema hängt nicht von seinem Typ ab und besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Ein Ende der Vorrichtung, das mit einem Silikondichtungsmittel vorgeschmiert ist, wird in das Abwasserrohr eingeführt;
  2. Überprüfen Sie die Ausrichtung zwischen dem zweiten Ende der Manschette und dem Auslass der Toilette. Wenn sich eine große Diskrepanz ergibt, dann ist eine Manschette mit einem großen Winkel erforderlich oder eine Toilettenschüssel wird aus mehreren exzentrischen Manschetten zusammengesetzt. Bei Verwendung einer gewellten Manschette wird der für die Verbindung erforderliche Winkel gerichtet;
  3. Das zweite Ende der Manschette, ebenfalls unter Verwendung eines Dichtmittels und eines zusätzlichen Dichtrings, ist mit dem Auslass der Toilettenschüssel verbunden;
  4. die Dichtigkeit der erhaltenen Verbindungen wird überprüft. Dazu schüttet sich nach und nach ein Eimer mit kaltem Wasser in die Toilette, was die Strömungsstärke erhöht. Wenn Lecks nicht erkannt werden, sind die Gelenke zuverlässig.

Anschluss der Toilettenschüssel mit Kanalisation mit verschiedenen Manschetten

Die Toilettenschüssel mit einem vertikalen Ablauf verbinden

Die Toilette mit einem vertikal angeordneten Ablauf (Toilettenschüssel "Bodeneinlass") wird nach folgendem Schema montiert:

  1. in der Abwasserbohrung, die zuvor von Schmutz und Überlappungen gereinigt wurde, wird, wenn ein Austausch der Sanitärkeramik vorgenommen wird, ein Gummischraubflansch installiert;

Installation des Adapters zur Installation der Toilettenschüssel

  1. der Abstand zwischen dem Flansch und dem Einlass wird mit einem Dichtungsmittel behandelt;
  2. Eine Toilettenschüssel ist am Flansch angebracht. Die Verbindung wird auch mit einem Silikondichtstoff behandelt.

Toilettenschüssel mit vertikalem Ausgang

Wasseranschluss

Leitungswasser, das zum Ableiten verwendet wird, ist auf eine der folgenden Arten mit der Toilettenschüssel verbunden:

  • Unterm Strich. Die Toilette mit der Bodenverrohrung unterscheidet während des Betriebs die Geräuschlosigkeit. Bei der Installation eines solchen Abwassertanks muss jedoch besonders auf die Dichtheit der Verbindung geachtet werden;

Toilette mit Wasserversorgung am Boden des Tanks

  • seitliche Verbindung. Die Toilette mit seitlichem Wasseranschluss ist einfach zu installieren. Der einzige Nachteil des Designs ist das Auftreten von Lärm bei der Rekrutierung von Wasser im Tank. Einige Hersteller von Zubehör für Fallrohre, um diesen Nachteil zu beseitigen, verlängern den Einlassschlauch, der die Bildung von Lärm verhindert.

Der Tank mit Wasserversorgung an der Seite

Bei der Verbindung kann verwendet werden:

  • flexibler Eyeliner. Ein flexibler Massenschlauch ist vorzugsweise mit Wasserrohren und einem direkt auf der Toilettenschüssel installierten Tank verbunden;

Schlauch für den Anschluss des externen Abwassertanks

  • Eine starre Verbindung für den Tank, versteckt in der Wand. In dieser Situation werden flexible Schläuche praktisch nicht verwendet, da sie eine relativ kurze Lebensdauer haben.

Einrichtung zum Anschluss des UP-WC-Spülkastens

Unabhängig von der Art der Verbindung ist die Tankverbindung wie folgt:

  1. An der Kaltwasserleitung, die Wasser zur Toilette führt, ist ein separater Wasserhahn installiert. Die Ausrüstung ist notwendig, um die Wasserversorgung der Sanitärkeramik in Notsituationen abzusperren. Das Anschlagen des Krans erfolgt unter Einhaltung aller Sicherheitsanforderungen;
  2. Ein Ende der Rohrleitung ist mit dem Wasserhahn verbunden und mit einer Befestigungsmutter am Schlauch festgezogen;

Verbinden der Leitung mit einem separaten Tap

  1. Das zweite Ende der Verbindung ist mit dem Abwassertank verbunden und wird ebenfalls mit einer Mutter befestigt;

Anschlüsse der Verbindung zum Abwassertank

  1. Überprüfen Sie den Betrieb des Wasserhahns und die daraus resultierende Verbindung mit Wasser auf Undichtigkeiten.

Wenn die Toilette mit Seiten- oder Bodenrohrleitungen undicht ist, können Sie eine der folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Installieren Sie eine zusätzliche Gummidichtung an der Leckstelle;

O-Ring für die Wasserversorgung

  • um den Ort des Wasserflusses mit Silikondichtungsmittel zu bearbeiten;

Mittel zum Abdichten von Fugen

  • Wrap FUM-Gewinde mit Klebeband.

Klemmband zum Abdichten von Gewindeverbindungen

Der Prozess der Installation und Verbindung der Toilette mit der Wasserversorgung und Kanalisation ist im Video beschrieben.

Um die Toilette selbst zu ersetzen oder zu installieren, und auch das Sanitärprodukt an die Abwasser- und Wasserleitung anzuschließen, kann es sich nicht einmal um einen professionellen Klempner handeln. Die Hauptregel ist, alle Arbeiten eindeutig nach dem in dem Artikel dargestellten Schema durchzuführen und die Dichtungen der Fugen der einzelnen Elemente zu überwachen.

Nuancen von Wasserversorgung der Toilette, Spezifität der Arbeit

Die Toilette ist ein wichtiger Teil jedes Badezimmers, und gleichzeitig ist es mit ihrer Hilfe, dass der Komfort des Lebens jeder modernen Person gewährleistet ist. Gewöhnlich wird der Auswahl und Installation dieses Elements nicht viel Aufmerksamkeit und Zeit gewidmet, was als fehlerhaft und falsch angesehen wird, da es äußerst wichtig ist, ein solches Gerät zu wählen, das viele notwendige Parameter und Merkmale besitzt. Es ist auch wichtig, das Produkt korrekt zu installieren, so dass es stabil und sicher zu verwenden ist.

Die Wasserversorgung der Toilettenschüssel sowie deren Anbindung an das Abwassersystem muss nach besonderen Anforderungen und unter Verwendung geeigneter Zusatzgeräte und -werkzeuge erfolgen. Daher ist es wichtig, genau zu wissen, wie die Toilette vollständig installiert ist, wie sie mit verschiedenen Systemen verbunden ist und wie sie richtig verwendet wird.

Prinzip der Wasserversorgung der Toilettenschüssel

Die wichtigsten Phasen der Installation der Toilettenschüssel

Zunächst ist es wichtig, genau zu wissen, wie die Installation dieses Sanitärgeräts durchgeführt wird, und diese Arbeit muss korrekt und in Übereinstimmung mit einer bestimmten Abfolge von Handlungen durchgeführt werden. Dies beinhaltet:

  1. Die Wahl der Toilette, die nicht als zu einfach angesehen wird, da diese Produkte in einer großen Anzahl von Arten vertreten sind und somit viele Unterschiede und Merkmale aufweisen können. Es ist wichtig, eine Sanitärarmatur zu wählen, die bequem zu verwenden ist, schön, hochwertig, leicht zu reinigen und nicht zu groß und gut geeignet für einen bestimmten Raum, in dem die Installation durchgeführt wird.
  2. Auswahl der Ausrüstung und Werkzeuge, und hier ist es wichtig, im Voraus zu entscheiden, welche Methode verwendet wird, um das Gerät zu reparieren, und dafür können Sie einen speziellen Epoxidklebstoff kaufen oder eine Zementaufschlämmung herstellen. In jüngster Zeit wird zunehmend ein Verfahren eingesetzt, bei dem verschiedene Befestigungselemente wie Dübel oder Dübel verwendet werden. Dementsprechend müssen Sie die Elemente auswählen, die im Arbeitsprozess verwendet werden. Zusätzlich werden verschiedene Schläuche für die Wasserversorgung, Silikondichtungsmittel und andere Elemente gekauft.

Installation der Wasserversorgung der Toilettenschüssel

Merkmale der Wasserversorgung der Sanitäreinrichtung

Diese Arbeit können Sie ganz einfach selbst erledigen, und es ist wichtig, genau zu wissen, welche Nuancen existieren, denn nur so ist es möglich, alle Schritte schnell und korrekt umzusetzen. Vor der eigentlichen Arbeit muss das Wasser im Wasserversorgungssystem vollständig abgesperrt werden, damit keine Lecks oder andere unvorhergesehene Situationen entstehen.

Dann entscheiden, welche Art von Eyeliner angewendet, um das Wasser auf die Zisterne zusammenzufassen. Am häufigsten verwendete steife Schläuche, die durch die Verwendung von Spezialstahlrohr gebildet ist. Oftmals wird auch ein flexibler Liner verwendet, der aus verschiedenen Schläuchen mit hoher Flexibilität hergestellt werden kann, während er den Aufgaben hervorragend gewachsen ist, im Betrieb nicht zerstört wird und seine Parameter nicht verliert.

Die Gummirohrleitung gilt als die optimale Wahl für heute, und oben gibt es eine spezielle Schutzschicht, die aus kleinen Metallfilamenten besteht. Wenn Sie dieses Element korrekt installieren, können Sie sicher sein, dass es sehr lange hält, aber es ist wichtig, dass nur kaltes Wasser zugeführt wird. Bei der Auswahl dieses Elements ist es wichtig, auf seine Qualität zu achten, die hoch genug sein sollte, da davon die Lebensdauer des gesamten Systems abhängt.

Häufig werden auch Metallrohre verwendet, die auf einem Wellrohr basieren. Dieses Element gilt als sehr zuverlässig, langlebig und langlebig, und alle Elemente, die auf die eine oder andere Weise mit Wasser in Berührung kommen, werden aus rostfreiem Stahl hergestellt, der gegen Korrosion und andere Defekte beständig ist. Deshalb wird eine solche Linie sehr lange halten und auch eine effiziente und schnelle Wasserversorgung der Toilettenschüssel ermöglichen.

Die wichtigsten Arten der Wasserversorgung

Es ist möglich, mehrere Arten von Podvodki zu identifizieren, und eine bestimmte Option hängt von der besonderen Gestaltung einer bestimmten Toilette ab. Tatsache ist, dass diese Armaturen völlig anders sein können, deshalb werden sie an verschiedenen Stellen mit verschiedenen Elementen geliefert. Der Tank kann einfach an der Oberseite der Toilettenschüssel befestigt werden oder er kann getrennt sein, wodurch er an der Wand des Raums befestigt werden muss. Sie können auch einen verborgenen Behälter verwenden, der entweder mit speziellen dekorativen Paneelen verschlossen ist oder sich einfach in der Wand des Raumes versteckt. Sie können jede Art von Liner unabhängig ausführen, aber es ist wichtig, im Voraus beim Kauf einer Toilettenschüssel mit dem zu bestimmen, was es sein sollte.

Wasser- und Entwässerungseinheit

In den Entwässerungszisternen kann die Wasserversorgung unterschiedlich sein, aber es hängt von der Fläche des Elements ab, in der sich eine entsprechende Öffnung befindet. In diesem Zusammenhang können folgende Verbindungstypen unterschieden werden:

  • Die Toilette mit seitlichem Wasseranschluss ist oft zu finden, und zur gleichen Zeit, um das Gerät mit dem Wasserversorgungssystem zu verbinden, gibt es eine spezielle Öffnung auf der Seite des Tanks. Die Arbeit an der Verbindung dieses Elements wird in der Tat sehr einfach sein, da normalerweise immer ein wenig Platz auf der Seite jeder Toilette ist. Wenn jedoch eine Schale auf der Rückseite ist, können einige Schwierigkeiten auftreten. In diesem Fall ist es am besten, einen flexiblen Liner zu verwenden, der bei Bedarf leicht gebogen werden kann.
  • Ein Tank mit einem Backfeeder wird als nicht sehr populär angesehen, aber es wird dadurch erklärt, dass es nicht so einfach ist, ihn zu Wasser zu bringen. Tatsache ist, dass Sie die Toilettenschüssel nicht in der Nähe der Wand, sondern in einer gewissen Entfernung installieren müssen, so dass es unmöglich ist, den Podwodka während des Betriebs zu beschädigen.
  • Die geringere Wasserzufuhr zur Toilette gilt als die attraktivste und unsichtbarste, aber auch schwierig zu schaffen, da es wichtig ist, den Tank zunächst an das Wasserversorgungssystem anzuschließen und erst dann an der Wand oder am Boden der Toilette zu befestigen.

Das System zur Befestigung der Wasserversorgung an der Toilettenschüssel

Wasserversorgung an der Sanitärarmatur montieren

Diese Arbeit wird in Etappen durchgeführt:

  1. Es ist zunächst wichtig, das Wasser im Wasserversorgungssystem vollständig abzusperren.
  2. Ein Ende der Rohrleitung, die flexibel oder starr sein kann, ist mit der Rohrleitung verbunden, nämlich mit ihrer Steigleitung, und hierfür kann eine gewöhnliche Drossel verwendet werden.
  3. Das andere Ende ist wichtig, um mit der Toilettenschüssel selbst verbunden zu werden, für die es eine entsprechende Öffnung hat.
  4. Die Qualität, Zuverlässigkeit und Dichtheit aller Verbindungen wird überprüft, und spezielle Gummierungen und Dichtstoffe können verwendet werden, um sicherzustellen, dass Wasser niemals durch diese Bereiche fließt.
  5. Als nächstes müssen Sie mehrmals die Effizienz der gesamten Toilette überprüfen, für die das Wasser aus dem Tank mehrere Male verschmilzt, während es wichtig ist sicherzustellen, dass während des Prozesses keine Probleme auftreten. In diesem Fall können wir sagen, dass die Wasserversorgung korrekt ausgeführt wurde, so dass es keine Lecks oder andere Mängel im Betrieb der Ausrüstung geben wird.

Diese Anweisung wird als einfach und verständlich betrachtet, daher ist es sehr einfach, das Wasser auf die Toilette zu bringen, ohne dass irgendwelche speziellen Werkzeuge oder Materialien verwendet werden, und signifikante menschliche Anstrengungen sind nicht beteiligt.

Somit können unterschiedliche Arten von Rohrleitungen unter Verwendung unterschiedlicher Materialien schnell und einfach genug ausgeführt werden, und somit ist es möglich, ein ideales Arbeitsergebnis zu erhalten. Aufgrund der Arbeit, die von den eigenen Händen geleistet wird, besteht keine Notwendigkeit für zusätzliche und zusätzliche Ausgaben für die Arbeit anderer Menschen.

So verbinden Sie die Toilettenschüssel mit der Kanalisation: Installationsmöglichkeiten verschiedener Typen + Stromkreise

Der Prozess der Installation von Rohrleitungen ist der gleiche in dem Haus, Wohnung oder Bad. Sobald Sie herausfinden, wie Sie die Toilette mit dem Abwasserkanal verbinden, können Sie dies an jedem notwendigen Ort tun.

Unten sind die wichtigsten Schemata und Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwasserkanal, die empfohlen werden, noch vor dem Kauf von Sanitärkeramik zu studieren.

Set von Werkzeugen für die Installation

Der Prozess der Verbindung der Toilette mit dem Abwassersystem erfordert eine vorläufige Bewertung der erforderlichen Materialien. Die Auswahl der Installations- und Anschlussarmaturen ist abhängig von der Art der Versorgung des Kanalsteigrohrs, dem vorgesehenen Aufstellungsort des WC-Beckens und dessen Art.

Zusätzlich zur eigentlichen Ausrüstung benötigen Sie bei der Installation möglicherweise Folgendes:

  1. Abwasser-Welle.
  2. Kunststoffecken und Adapter.
  3. Exzentrische Manschette.
  4. Silikon.
  5. Gummidichtungen und Adapter.
  6. Eine Säge für Kunststoffrohre oder eine gewöhnliche Metallsäge.
  7. Roulette, Bleistift, Hammer.
  8. Werkzeuge für die Demontage der Elemente der alten Kanalisation und die Befestigung der Toilette am Boden.

Um alte Gusseisenabzweigrohre zu entfernen, benötigen Sie möglicherweise einen professionellen Puncher und einen Bulgaren, aber in solchen vernachlässigten Fällen ist es besser, Spezialisten einzuladen, Ihr Werkzeug zu demontieren.

Varianten von Verbindungen einer Toilettenschüssel und des Wasserabflusses

Die Größe des Toilettenauslasses ist standardisiert, aber sie kann nicht mit dem Durchmesser des Abwasserrohres übereinstimmen. Zusätzlich können die Verbindungsrohre zusätzlich Kanalisation von anderen Hausteilen in verschiedenen Größen umfassen. Daher ist es wichtig, im Voraus zu wissen, welche Adapter, Manschetten und Anschlüsse benötigt werden.

Sorten von Toilettenschüsseln

Das Sortiment der Hygieneprodukte in den Geschäften wird von Hunderten von verschiedenen Modellen vertreten, aber das Design der Steckdose kann nur aus drei Arten sein:

Je nach Typ ist das Umlenkrohr senkrecht, parallel oder schräg zum Boden mit der Schüssel der Toilettenschüssel verbunden.

Die vertikale Art der Toilettenschüssel ist in den EU-Ländern und den USA üblich, aber in unseren neuen Gebäuden wird ein solches Verbindungsschema häufiger als weniger problematisch verwendet.

Verbindungsrohrversionen

Wenn die Konstruktion des Abwassersystems oder der Ort des Toilettensitzes nicht die direkte Verbindung der Düsen vorsieht, ist es notwendig, für den Kauf solcher Verbindungsteile wie gewellte Manschetten, exzentrische Verbindungen, Kunststoffecken und -biegungen, Lüfterrohre zu sorgen.

Wellrohre sind praktisch zu verwenden, wenn die ausgerichteten Düsen nicht ausgerichtet sind, da die Welle in jeder Richtung und in jedem Winkel gebogen werden kann.

Exzentrische Manschetten haben die Form von zwei Ästen, deren Achsen für eine gewisse Distanz relativ zueinander verschoben sind. Bevor man in den Laden geht, ist es notwendig, die Verschiebung zwischen den Auslassachsen der Toilettenschüssel und der Abwasserkanalöffnung zu messen, um das geeignete exzentrische Modell auszuwählen.

Kunststoffecken und -biegungen werden an Stellen verwendet, an denen keine Wellenbildung möglich oder unerwünscht ist. Ihr Nachteil ist die Steifheit, die oft zu Leckagen mit leichten Verzerrungen führt. Im Gegensatz zu den Rohrrohren können Kunststoff-Abwasserrohre auf die Länge zugeschnitten werden.

Wenn die Gefahr eines Versagens der Wasserdichtung besteht, werden in den Rohrleitungen Fanleitungen verwendet. Bei unzureichendem Durchsatz des Abwasserrohrs kann Wasser aus dem Siphon in dieses hineingezogen werden. Infolgedessen verschwindet die hydraulische Dichtung und ein unangenehmer Fäulnisgeruch tritt aus der Toilettenschüssel auf.

In solchen Fällen ist ein Ventilatorrohr mit einem Ventil mit dem Steigrohr verbunden oder verbindet es mit der Toilettenschüssel mit einem Ventil, das sich öffnet, wenn das Wasser abfließt und Luft aus dem Raum oder der Straße ansaugt und das Festfressen der Dichtung verhindert.

Um die Zuverlässigkeit von Kanalverbindungen zu verbessern, ist es ratsam, überall eine wasserdichte Dichtungsmasse zu verwenden, die ein Auslaufen verhindert, wenn die Gummidichtung gelöst wird.

Demontage von Gusseisenelementen

Für die Demontage von Gusseisenelementen und Zement aus den alten Rohrleitungen benötigen Sie einen Hammer, eine Halterung und einen flachen Schraubendreher. Der Auslass der alten Toilettenschüsseln ist oft in das gusseiserne Knie einzementiert, so dass der keramische Schlauch nur mit einem Hammer gebrochen werden kann.

Nach dem Entfernen der Toilette ist es erforderlich, das Gusseisenrohr von allen Seiten anzuzapfen und mit der Entfernung von Zement und Ablagerungen von seiner inneren Oberfläche fortzufahren. Dazu werden ein Hammer und ein Schraubenzieher verwendet, und große Teile werden durch Montieren entfernt

Zur Endreinigung des Rohres vor Rost und Ablagerungen können Sie diese mit einem Reiniger zum Reinigen der Toilettenschüssel anfeuchten und anschließend mit einer Metallbürste abkratzen. Schließen Sie die Reinigung sollte mit Lumpen sein. Führen Sie diese Manipulationen in speziellen Schutzhandschuhen durch. Es ist wichtig, dass die ersten 5 cm des gusseisernen Innenrohrs glatt sind, da sie die Dichtigkeit des zukünftigen Gelenks gewährleisten.

Grundlegende Anweisungen für den Anschluss der Toilettenschüssel

Die Hauptschritte zur Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem werden auf einer gemeinsamen Basis mit einem Wellrohr betrachtet. Die Montage von Wellen ist die grundlegende und häufigste Art der Verbindung des Toilettenbeckens mit der Kanalisation.

Wenn Sie sich für ein Wellrohr entscheiden, müssen Sie sich der positiven und negativen Eigenschaften dieses Designs bewusst sein. Die verbleibenden Montageoptionen werden nach dem gleichen Schema durchgeführt, jedoch mit einigen Unterschieden.

Eigenschaften von Wellrohren

Zu den positiven Eigenschaften von Wellungen gehören:

  1. Niedrige Kosten.
  2. Die Fähigkeit zu verlängern und zu biegen.
  3. Keine Probleme mit der Ausrichtung der Löcher.
  4. Möglichkeit zur Verwendung als temporäre Verbindung.

Zu den Nachteilen von Wellrohren gehören:

  1. Die Wände werden bei der Installation leicht beschädigt.
  2. Erfordert regelmäßige Reinigung mit einer schwachen Vorspannung.
  3. Absacken während längerem Gebrauch.
  4. Schwierigkeit, die äußere Oberfläche von Staub zu reinigen.

Die endgültige Entscheidung über die Installation der Welle wird getroffen, nachdem alle oben beschriebenen Merkmale berücksichtigt wurden.

Verbinden der Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem

Angebrachte Wellenverbindungen zur Toilettenschüssel mit schrägem und horizontalem Abstieg. Bevor Sie ein Produkt kaufen, müssen Sie den ungefähren Abstand zwischen der Toilette und dem Abwasserkanal messen. Die Länge der Welle sollte mindestens 1/3 länger als dieser Wert sein.

Schritt eins: Anpassung. Zunächst sollten die Verfahren zur Verbindung des Toilettenbeckens mit dem Abwasserkanal auf die Kompatibilität der Struktur geprüft werden.

Nehmen Sie dazu die Gummidichtung und führen Sie sie in das Abwasserloch ein, nachdem Sie die Verbindung mit einer dicken Silikonschicht geschmiert haben. Dann ertränke das Gummiende der Welle in den Abwasserkanal.

Nach dem Einsetzen des Wellrohrs ist es in den nachfolgenden Phasen der Installation unerwünscht, es zum vollständigen Trocknen des Silikons zu rollen.

Der nächste Schritt ist, die Toilettenschüssel zu nehmen und sie an ihrem geplanten festen Platz zu installieren. Setzen Sie sich darauf und überprüfen Sie die Stabilität und den fehlenden Schwung. Wenn die Toilette instabil ist, ist es notwendig, den Boden zu nivellieren oder die Kompensatorstützen zu installieren, um die Unebenheit der Fliese zu beseitigen.

Wenn die Toilette stabil ist, ist es notwendig, ein gewelltes Rohr an sein Abzweigrohr anzuschließen, ohne es mit Silikon zu schmieren. Danach müssen Sie drei Eimer Wasser in die Toilette gießen und, nach einer Minute, beide Löcher der Welle auf Lecks prüfen.

Bei Undichtigkeiten ist es notwendig, die Wellung zu entfernen, die Lage der Gummidichtungen zu überprüfen und die Teile erneut entlang ihrer Achsen zu verbinden.

Wenn keine Lecks vorhanden sind, muss der Ort markiert werden, an dem der Toilettensitz am Boden befestigt ist.

Nach den Messungen ist es notwendig, die Wellung von der Toilettenschüssel zu lösen und sie so zu befestigen, dass keine Fehlausrichtung an der Verbindung mit der Abwasserkanalöffnung vorliegt. Die Toilettenschüssel sollte entfernt werden.

Schritt zwei: die Toilette reparieren. An den vorgesehenen Stellen Löcher in den Boden bohren, Dübel hineinstecken und die Toilette an einen festen Platz stellen.

Nach der Installation der Toilette, befestigen Sie es mit Schrauben auf dem Boden. Dann ist es notwendig, sich auf die Toilette zu setzen und den Schwerpunkt für eine Minute in verschiedene Richtungen zu zertrampeln. Danach ziehen Sie die Befestigungsschrauben an und setzen Sie dekorative Kappen auf.

Vor der Installation raten die meisten Installateure, die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Fliese mit wasserbeständigem Silikon zu behandeln. Sie berücksichtigen jedoch nicht die Komplexität der anschließenden Reinigung im Raum. Nach mehrmonatigem Waschen des Bodens löst sich das Silikondichtungsmittel von der Fuge und es entsteht eine Lücke.

Bevor Sie den Toilettensitz einbauen, müssen Sie ihn daher umdrehen und einen Rand auf das Silikon auftragen, der mit der Fliese in Kontakt kommt. Danach sollten Sie die Toilette aufstellen und verschrauben, und der Zwischenraum zwischen dem Boden und dem Boden ist mit einem Dichtungsmittel auf einer wasserdichten Zementbasis bedeckt, die nicht zerfällt, wenn das Badezimmer nass ist.

Schritt drei: Schließen Sie den Abwasserkanal an. Nach der Installation der Toilette ist es notwendig, die innere Oberfläche des Gummibands mit Silikon zu schmieren und es auf die Toilettenschüssel zu ziehen.

Nach der Montage der Welle ist es notwendig, 2 Stunden zu warten, bis das Silikon ausgehärtet ist und erst dann zum nächsten Schritt überzugehen.

Schritt vier: Testen. Nachdem das Dichtungsmittel getrocknet ist, können Sie den Toilettensitz testen, indem Sie darauf sitzen und 2-3 volle Pflaumen herstellen. Wenn nach 5 Minuten nichts geflossen ist, ist es möglich, den Tank und den Toilettensitz zu befestigen und die Rohrleitungen zu benutzen.

Bei einer kleinen tropfenartigen Strömung sollte das Wasser aus der Toilettenschüssel vollständig entfernt und die Wellung entfernt werden. Danach den Gummi des Wellrohrs mit Silikon nachfetten und auf die Toilettenschüssel ziehen. Sie können die Verbindung auch von außen mit Dichtmittel schmieren.

Hierbei kann die Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem mittels eines Wellrohrs als abgeschlossen betrachtet werden.

Verbinden der Toilettenschüssel mit Plastikknien

Im Gegensatz zu Wellrohren haben Kunststoffknie keine Flexibilität. Wenn jedoch die Kanalverkabelung ursprünglich für ein bestimmtes Toilettenmodell geplant wurde, sind harte Biegungen aufgrund ihrer Haltbarkeit und ihres störungsfreien Betriebs vorzuziehen.

Die Hauptschritte des Verbindens der Toilettenschüssel mit dem Abwasserkanal mit Plastikbeinen sind ähnlich denen für die Montage mit Wellen, haben aber eine Reihe von Merkmalen:

  1. Alle Verbindungsrohre werden vor dem Einsetzen in die Löcher mit Silikon geschmiert.
  2. Zu lange Rohre können mit einer Metallsäge geschnitten werden.
  3. Es ist notwendig, Verzerrungen auszuschließen.
  4. Es ist notwendig, horizontale Biegungen in einem Winkel von 90 Grad wegen der Möglichkeit ihrer Verstopfung zu vermeiden.

Der Nachteil der günstigen Kunststoffbögen ist ihre graue Farbe, die nicht mit der weißen Toilettenschüssel harmoniert. Weiße Modelle haben viel höhere Kosten, aber ihr Aussehen ist es wert.

Direkter Anschluss der Toilettenschüssel an die Kanalisation

Wenn die Toilettenschüssel perfekt zum Abwasserrohr passt oder von Grund auf speziell für die vorhandenen Rohrleitungen montiert wurde, gibt es keine bessere Möglichkeit, das Auslassrohr gerade in das Abwasserrohr zu stecken.

# 1: Toilettenschüsseln mit senkrechtem Auslauf

Toilettenschüsseln mit einem vertikalen Abzweigrohr können in ihrem eigenen Haus oder in neuen Gebäuden installiert werden, in denen die Kanalverkabelung unter dem Boden und nicht in den Wandnischen verläuft. Diese Konstruktion verhindert Blockierungen und minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser während des Ablassens fließt.

Die Installation einer Toilettenschüssel mit einem vertikalen Auslass beginnt mit der Anbringung eines speziellen Flansches an dem Abwasserrohr. Dazu versucht er zuerst den Boden, markiert und bohrt Löcher für Dübel. Danach wird der Flansch montiert und verschraubt.

Der O-Ring kann mit Silikon geschmiert werden, um zu verhindern, dass der Geruch aus dem Abwasser in das Badezimmer gelangt. Dann wird die Toilette auf den Flansch gelegt und mit Muttern befestigt, auf die Zierkappen aufgesetzt werden. Die Installation ist abgeschlossen.

Der Prozess der Verbindung der Toilettenschüssel mit vertikalem Ablauf wird im Video visuell demonstriert:

# 2: Verbinden der Toilettenschüssel mit einem horizontalen Auslauf

Die Installation einer Toilettenschüssel mit horizontalem Auslauf ist ähnlich wie bei einer Wellung und sie kann fast an jedem Ende der Wand installiert werden.

Der Unterschied besteht darin, dass zunächst ein starres System montiert wird, das die Toilettenschüssel mit dem Kanalsteigrohr verbindet. Elemente der Konstruktion sollten nicht bewegt werden, wenn die Toilettenschüssel hineingedrückt wird.

Vor der Montage ist es nötig, die Toilettenschüssel anzuprobieren und, die Stellen der Bohrlöcher für die Befestigung zu markieren. Danach entfernen Sie die Rohrleitungen, bohren die Löcher, kleben die Dübel und setzen den Toilettensitz zurück, indem Sie das Rohr in die Silo-schmutzige Kanalöffnung stecken. Bevor Sie die Rohrleitungen reparieren, sollten Sie den Abfluss prüfen und auf Lecks prüfen.

Wenn im letzten Moment eine Entscheidung getroffen wird, die Toilettenschüssel leicht zur Seite zu verschieben, kann ein zusätzlicher exzentrischer Adapter verwendet werden, der jedoch den Toilettensitz in seiner Länge vorwärts bewegt. Aus diesem Grund kann es notwendig sein, Löcher für die Befestigungselemente zu bohren.

In Haushaltswohnungen werden Toilettenschüsseln mit horizontalem Auslass am häufigsten mit einem gewellten Adapter an das Abwassersystem angeschlossen, ohne dass starre Strukturen verwendet werden.

Ein Videoguide über die Verbindung der Toilette mit einem horizontalen Abfluss in die Kanalisation hilft den Hausmeistern bei der Arbeit:

# 3: Installation einer Toilettenschüssel mit einem schrägen Auslauf

Die direkte Verbindung einer Toilettenschüssel mit einem direkten Abzweigrohr unterscheidet sich nicht wesentlich von der eines horizontalen Abzweigrohrs und einer Riffelung. Die grundlegenden Schritte werden in den relevanten Kapiteln weiter oben beschrieben.

Der geneigte Auslass des Toilettensitzes stellt eine geringere Wahrscheinlichkeit bereit, dass die Verbindung während des Absenkens von Wasser fließt, daher ist es bevorzugter als horizontal. Eine Sanitärkonstruktion mit einem schrägen Auslass ist wegen des geringen Abstandes zwischen dem Boden und dem Auslass des Abzweigrohrs schwierig mittels einer Wellung mit dem Abwassersystem zu verbinden.

Die Installationsanleitung für die Toilettenschüssel mit schräg angeordnetem Ablauf durch Riffelung wird Sie mit der Abfolge der Aktionen vertraut machen:

Vor der Installation des Abwasserkanals ist es notwendig, die Toilettenschüssel anzuprobieren, die Stellen für die Dübel zu markieren, um das Gerät zu verschrauben, das Fehlen jeglicher Fehlausrichtung der Achsen der verbundenen Löcher zu überprüfen.

Nach dem Einbau in den Boden der Dübel wird die Toilettenschüssel auf ein vorgeöltes Abwasserrohr gesetzt und mit Schrauben am Boden befestigt.

Im Falle eines kleinen Lecks ist es möglich, das äußere Gelenk mit Silikon zu schmieren und mehrere Stunden trocknen zu lassen. Danach können Sie die Toilette benutzen.

Nützliches Video zum Thema

Zum besseren Verständnis der oben genannten Anweisungen wird empfohlen, sich mit der folgenden Videobewertung vertraut zu machen:

Es ist nicht schwierig, die Toilette selbst mit dem Abwassersystem zu verbinden. Um dies zu tun, ist es ratsam, ein Modell der Ausrüstung im Voraus zu kaufen, das auf ästhetischste Weise in das Badezimmer Interieur passt. Mit einem Minimum an Werkzeugen, Dichtmittel und richtig ausgewählten Armaturen, können Sie die Toilette mit den oben genannten Anweisungen in wenigen Minuten installieren.

Die Toilette ist in 13 Stufen mit der Wasserversorgung und der Kanalisation verbunden

Eine der wichtigsten Aufgaben bei der Installation von Sanitärarmaturen ist ihre Verbindung mit dem Wasserversorgungssystem. Die Toilette kann von Hand zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung gebracht werden. Dies erfordert ein Minimum an Werkzeugen und Klempnerfähigkeiten.

Verbindungsarten

Es gibt verschiedene Arten von Toilettenschüsseln:

  1. Mit geradem vertikalem Ablauf. Hier befindet sich das Abflussloch im unteren Teil der Toilettenschüssel;
  2. Mit einem geraden horizontalen Typ. Eine sehr häufige Verbindungsart, bei der sich der Abfluss auf der Rückseite der Sanitärarmatur befindet;

Horizontale Toilettenspülung

  • Mit schrägem Ablaufloch. Diese Art von Toilettenschüssel wird für den Fall verwendet, dass es nicht möglich ist, irgendeine der oben beschriebenen zu verwenden. Meistens wird es in Räumen installiert, in denen sich das Entwässerungsloch im unteren Teil der Wand befindet.

    Schiebe-Schüssel-Toilettenschüssel

  • Um jede der beschriebenen Vorrichtungen zu verbinden, werden verschiedene Adapter verwendet, die auch als Kupplungen oder Manschetten bezeichnet werden.

    Manschetten sind:

    1. Exzentrisch oder mit Offset-Düse. Bei ihnen ist das Loch zum Verbinden des Auslasses der Toilettenschüssel und des Einlasses des Abwasserrohrs nicht koaxial zueinander. Der Winkel wird basierend auf den Verbindungsparametern der Biegungen ausgewählt (der Standard ist 30 Grad);

    Exzentrische Manschette für den Kanalanschluss

  • Geraden. Die Löcher dieser Adapter sind vollständig koaxial. Um einen bestimmten Winkel einzuhalten, sind diese Manschetten aus starrem Kunststoff gefertigt. Ihre Größe ist oft klein, und solche Kupplungen dienen dazu, horizontale Biegungen zu verbinden;
  • Flexibel. Dies sind elastische Wellenkupplungen, die ihre Position verändern können. Sie sind universell, denn sie können für jede Art von Toilettenschüssel verwendet werden.

    Verbinden der Toilette mit einer flexiblen Manschette

  • Bei der Auswahl eines bestimmten Adaptertyps ist es wichtig, auf die folgenden Funktionen zu achten. Schnitzen - kann innen, außen, links und rechts sein. An den Knotenpunkten sollte es gleich sein, aber wenn der Rohrabzweig des Kanalrohres mit Innengewinde, dann sollte der Adapter jeweils von außen sein.

    Die Länge der Manschette ist sehr wichtig. Mit flexiblen Adaptern ist solch ein Problem nicht schlimm, aber wenn Sie eine harte Paste in Ihrer Arbeit verwenden, sollte seine Länge genau dem Abstand zwischen der Toilette und dem Abwasserkanalloch entsprechen. Sonst funktioniert der Schaffner einfach nicht.

    Flexible Verbindung für den Abwassertank

    Zum Anschluss einer Toilettenschüssel wird eine Wasserpfeife verwendet. Es wird auf der Grundlage der Konstruktion des Tanks der Sanitärarmatur gewählt. Kann niedriger (geräuschlos) und lateral (häufiger) sein. Unter den Materialien werden flexible Metallrohre bevorzugt - sie sind erschwinglich und ausreichend langlebig.

    Hartes Gehäuse für den Tank

    So verbinden Sie die Toilettenschüssel mit dem Abwasserkanal

    Um die Toilette in die Kanalisation zu bringen, werden folgende Werkzeuge benötigt:

    1. Stanzen oder bohren. Um eine sanitäre Vorrichtung zu installieren, müssen Sie Löcher in den Boden bohren, in die die Befestigungen in der Zukunft angebracht werden;
    2. Silikon-Dichtungsmasse, Reparaturmörtel (Kitt), FUM-Band zum Einfädeln;
    3. Geeignete Adapter (Kupplungen), Versorgungsschlauch (der an den Tank angeschlossen wird), zusätzliche Elemente;
    4. Lumpen, Spachtel, Level.

    Wir werden die Option in Betracht ziehen, in der das alte Gerät demontiert und getrennt wird und ein neues installiert wird.

    Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man eine alte Toilettenschüssel demontiert und an ihrer Stelle eine neue anschliesst:

    1. Es ist notwendig, das Wasser abzusperren, damit Sie während der Installation die Wohnung nicht füllen können. Danach wird die Wasserzufuhr vom Wasseraustritt verdreht;
    2. Der flexible Schlauch wird sauber vom Tank gelöst, der Tank selbst wird aus der Schüssel der Toilettenschüssel entfernt. Wenn die Struktur monolithisch ist, dann gehe sofort zu Schritt 3;
    3. Mit Hilfe eines Lochers werden die Befestigungselemente, die die Toilette auf dem Boden halten, entfernt. Es ist notwendig, vorsichtig zu handeln, um den Bodenbelag nicht zu beschädigen. Verankerungen sind Ankerbolzen, die in Kunststoffböden eingeschraubt werden. Wenn sie nicht mit einer Rostschicht bedeckt sind, können Sie versuchen, sie mit einem Schraubenschlüssel zu lösen;

    Entfernen der Befestigungselemente von der alten Toilettenschüssel

  • Nach dem Entfernen der Schüssel oder des Monolithen können Sie einen hölzernen Taft auf dem Fußboden sehen. Es wurde oft in sowjetischen Gebäuden verwendet, um Sanitäreinrichtungen zu installieren. Jetzt wurde es durch Dübel und professionellen Kleber ersetzt. Daher kann die Platine sicher entfernt werden. Nach dem Abbau des Taftes verbleibt ein großes Loch an seiner Stelle. Es muss mit Gips oder Kitt bedeckt und unter dem Boden eingeebnet werden;

    Taftentfernung

  • Nach dem Erstarren der Reparaturlösung wird das Abwasserrohr gereinigt. Wenn es aus Gusseisen besteht, können Sie auf sichtbaren Oberflächen mit Bürsten "laufen" oder sogar klopfen. Wenn aus Kunststoff gefertigt, werden nur die Arbeitsflächen mit einem harten Lappen abgewischt;

    Gusseisenrohr nach der Demontage der Toilettenschüssel

  • Der ausgewählte Adapter an den Stellen der Befestigung mit einem Abwasserrohr wird reichlich mit Silikondichtungsmittel behandelt. Hinweis: Wenn Sie eine Verbindung mit Gewinde verwenden, müssen Sie dies nicht tun. Anstelle von Silikon wird ein FSM-Band auf den Faden aufgewickelt;
  • In ähnlicher Weise wird der Abwassersteigrohraustritt behandelt. Silikondichtstoff wird hier für einen besseren Durchgang der Kupplung und eine innigere Verbindung der Teile verwendet. Armaturen werden so eng wie möglich zusammengefügt;

    Docking-Manschette mit Abwasserkanal

  • Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten wird eine neue Toilettenschüssel installiert. Der Ort seiner Befestigung wird experimentell bestimmt, indem die Mitte des Toilettenraums und der Abstand vom Abwasserauslass gemessen werden;
  • Um den Ort der Befestigung der Toilette am Boden zu bestimmen, müssen Sie den Umriss mit einem Filzstift oder Bleistift skizzieren und die Löcher für die Dübel markieren. An den markierten Stellen sind Löcher angebracht, in ihnen sind Befestigungselemente angebracht;

    Option, wie man die Toilettenschüssel umreißt

  • Nach dem Einbau der Toilette wird das Ablaufloch ebenfalls mit Silikondichtstoff behandelt und mit einem Well- oder Kunststoffadapter versehen. Die Dichtheit des Kupplungs- und Abwasseranschlusses wird überprüft, wonach die gesamte Struktur abgewischt wird, um überschüssiges Dichtungsmittel zu entfernen.
  • Die Benutzung der Toilette darf erst nach dem vollständigen Aushärten der Silikonschutzschicht erfolgen. Wenn Wasser um die Toilette herum in der Nähe der Toilette gesammelt wird, ist es notwendig, einen Gummiring unter der Kupplung für eine zusätzliche Abdichtung zu installieren.

    Komplette Videoanleitung zur Installation der Toilettenschüssel

    Wie man eine Toilette an eine Wasserleitung anschließt

    Genauso wichtig ist die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Wasserleitung. Aus dem Tank wird Wasser zur Drainage gewonnen. In allen Wohnungen (alter und neuer Typ) für die Versorgung des Tanks mit Leitungswasser werden sogenannte Wasserauslässe entnommen.

    So verbinden Sie die Toilettenschüssel mit der Wasserversorgung:

    1. Das Wasser ist verstopft und ein spezieller Wasserhahn ist am Auslauf installiert. Dies ermöglicht notwendige Reparaturen und Inspektionen des Tanks, ohne die Wohnung von der Wasserversorgung zu trennen. Der Kran wird mit einem Adapter (wenn das Rohr aus Kunststoff ist und dem Metallfitting) und dem FUM-Band geschnitten;

    Crane-Tank-Version

  • Der Auslass des Tanks ist mit dem Auslass des Krans verbunden. Es kann flexibel und starr sein (für moderne Anhänge). Sein Gewinde ist ebenfalls mit einem Sanitärband versiegelt, von oben wird das Gewinde mit einer Mutter festgezogen;

    Verbindung des Tankanschlusses mit dem Wasserhahn

  • Das zweite Ende der Verbindung ist mit der Düse des Tanks verbunden. An der Verbindungsstelle dieses Schlauches ist eine Gummidichtung angebracht, um zu verhindern, dass der Sammelbehälter fließt.
  • Danach kann der Installationsprozess als abgeschlossen betrachtet werden. Sie können die Toilette sofort nach der Installation benutzen.

    Anschließen der Toilette an die Wasserversorgung

    Anschließen der Toilette an die Kanalisation, an die Wasserversorgung

    In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie Sie die Toilette selbstständig mit dem Abwasserkanal und der Wasserleitung verbinden. Schemata der Installation und des Anschlusses der Toilettenschüssel mit direkten und schrägen Auslässen werden gegeben. Wir werden auch über die Verbindung einer Toilettenschüssel mit einem Wellrohr und ohne dieses sowie über ein Rohrrohr sprechen.

    Anschließen der Toilettenschüssel mit Wellrohr

    Wenn Sie eine Toilettenschüssel auf einer Fliese installieren, legen Sie einen Lappen darunter, während Sie mit der genauen Position bestimmt sind. Ein Lappen lässt die Kachel nicht kratzen.

    Der Prozess der Installation und Verbindung der Toilette:

    1. Ein Wellrohr wird in das Abwasserrohr eingeführt, das an der Verbindungsstelle mit Silikon vorgeschmiert ist.
    2. Wir stellen die Toilette, verbinden mit der Welle, wir sind von der Ausrichtung und Zuverlässigkeit der Verbindung überzeugt. Jetzt müssen Sie die Verbindung zum Kanal auf Dichtheit prüfen. Um dies zu tun, können Sie einen Eimer Wasser sammeln und sanft in die Toilette gießen.
    3. Wir entfernen den Lappen unter der Toilette, durch die Löcher auf dem Boden markieren wir auf dem Boden den Ort der Bohrung für die Dübel.
    4. Wir stellen die Toilette ab (wenn sie auf der Fliese steht, dann legen wir wieder einen Lappen darunter).
    5. Wir bohren Löcher an den vorgesehenen Stellen, wir setzen Dübel ein.
    6. Wir bringen die Toilette an die Stelle zurück, verbinden sie mit der Welle (nachdem sie von innen mit der Sanitärdichtung geschmiert wurde), prüfen wir die Verbindung. Wenn alles in Ordnung ist, ziehen Sie die Befestigungsschrauben an (gehen Sie in das Kit).
    7. Es ist auch wichtig, auf der Toilette zu sitzen und zu rocken, um es auf Festigkeit zu testen. Wenn er schwingt, nachdem Sie die Fliesen unter der Toilette entfernt haben und sie binden (gleichmäßig Mörtel) mit Taft (Taft - mit über einer Toilette Größe mit Lackplatte imprägniert, mit frischer Lösung überlagert).
    8. Wenn die Lösung aufgetragen ist, legen Sie den Taft ab, überprüfen Sie die horizontale Ebene und warten Sie, bis alles getrocknet ist.
    9. Wir installieren eine Toilettenschüssel, wir planen Löcher zum Bohren.
    10. Wir bohren, bringen die Toilette zurück, verbinden sie mit dem Wellrohr, prüfen die Verbindung, ziehen die Befestigungsschrauben an.
    11. Zum Taft sollte die Toilette gut passen.
    12. Wenn die Toilette auf der Fliese stabil ist, kann nach der Installation die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Fliese abgedichtet werden (wenn Sie zum Beispiel die Böden waschen).

    Am Ende installieren Sie die Toilettenschüssel gemäß den Anweisungen und verbinden Sie die Wasserversorgung durch einen verstärkten flexiblen Schlauch. Dann überprüfen Sie den Betrieb des Tanks durch die Wasserversorgung durch die Wasserleitung.

    Bevor der Schlauch an die Wasserversorgungsleitung angeschlossen wird, muss immer ein Absperrventil installiert werden. um das Wasser bei Reparaturarbeiten abzusperren.

    Anschließen der Toilette ohne Wellen

    Beim Anschluss ohne Wellrohr wird statt dessen ein Abzweigrohr an die Toilettenschüssel angeschlossen (Adapter, Lüfterrohr). Welches Rohr verwendet wird, hängt vom Winkel des Toilettenauslasses ab. Der Auslass kann horizontal, in einem Winkel (normalerweise 30 Grad) und vertikal sein.

    Wenn das installierte Abzweigrohr nicht in die Kanalisation gelangt, wird ein Bogen zwischen ihnen installiert.

    Wenn in Ihrem Fall die Toilette in der Nähe der Kanalisation platziert werden kann. Nutzen Sie die Option ohne Wellrohr - so zuverlässig.

    Wenn Sie die Toilette in unmittelbarer Nähe der Kanalisation (Entfernung nur wenige Zentimeter) ersetzen können, können Sie einfach einen separaten Kragen kaufen und auf der Freigabe der Schüssel geben, dann auf das Rohr stecken.

    Die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Wasserleitung: die Auswahl des Modells, die Instruktion über die Anlage, die Etappen

    Stromspardose
    Lesen Sie die Bewertungen hier

    Die Verbindung der Toilettenschüssel mit der Wasserleitung: die Auswahl des Modells, die Instruktion über die Anlage, die Etappen

    Methoden der Verbindung der Toilette mit der Wasserleitung und die Nuancen dieser Arbeit

    Die Toilette ist wichtig, um nicht nur richtig zu wählen, sondern auch richtig einzurichten, da dieses Element als eines der wichtigsten in jedem Haus oder Wohnung gilt. Es ist von der Verfügbarkeit von qualitativ hochwertigen und optimalen Sanitäreinrichtungen im Badezimmer kann ein komfortables Leben gewährleisten, weil Sie leicht und problemlos ihre grundlegenden physiologischen Bedürfnisse erfüllen können. Heute schätzen immer mehr Menschen den Komfort, so ist es wichtig, genau zu wissen, wie die Toilette zu wählen, wie die Installation durchzuführen, sowie, wie Sie mit der Wasserschale verbunden sind, wie in diesem Fall, können Sie ganz einfach die ganze Arbeit kompetent durchführen und ohne Fehler. Dies führt dazu, dass die Installationskosten gering sind und somit das Ergebnis perfekt ist.

    Wählen Sie ein Toilettenmodell, bevor Sie sich engagieren

    Zunächst ist es wichtig zu bestimmen, welche Art von sanitärer Ausrüstung in einem bestimmten Badezimmer verwendet wird, und bei der Auswahl sollten die folgenden Faktoren und Kriterien berücksichtigt werden:

    1. Die Leistung dieses Geräts kann unterschiedlich sein und hängt davon ab, wie das Abwassersystem in der Wohnung oder im Haus erstellt wurde. Wenn die Rohre die Wände durchqueren, können Sie die Ausgabe horizontal oder schräg wählen, und wenn sie sich in den Platten befinden, ist nur die direkte Ausgabe geeignet.

    Auslaufschlauch für Wasser in der Toilettenschüssel

  • Klosettschüssel sollte für die Anwendung bequem sein, und somit kann es sein, trichterförmig, becher oder Visier, wobei die letztere Ausführungsform ist das am meisten bevorzugte ist, weil es möglich ist, nicht während der Benutzung der Toilettenschüssel zu befürchten, dass auch das Spray bilden wird, da alle Flächen nicht zu werden stark verschmutzt.
  • Die Installation dieser Ausrüstung sollte einfach sein, so dass Sie alle Ihre Probleme selbst lösen können. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass die Ausrüstung mit allen notwendigen Verschlüssen verkauft wird und auch nicht zu viel Gewicht hat.
  • Toilettenschüsselgrößen sollten so sein, dass sie mit großem Komfort verwendet werden können, und wenn Benutzer groß oder niedrig sind, dann sind Standardprodukte für sie nicht sehr geeignet, daher wird die beste Lösung beim Kauf dieses Produkts auf Bestellung in Betracht gezogen.
  • Das Material, aus dem verschiedene Toilettenschüsseln hergestellt werden, kann unterschiedlich sein, daher ist es wichtig, genau zu entscheiden, welche Option geeignet ist. Am schönsten sind dabei Steingut, zuverlässig - Stahl und pflegeleicht - Kunststoff. Die Wahl hängt von den Vorlieben der Menschen ab und davon, welche Funktionen die Toilette haben soll.
  • Die Konfiguration dieses Elements kann auch unterschiedlich sein, da es hängend, abgewinkelt, Wand oder Boden sein kann. Jede Option hat ihre eigenen Parameter, aber für ein kleines Badezimmer wird die Ecktoilette am meisten bevorzugt.
  • Stromspardose
    Lesen Sie die Bewertungen hier

    Wie installiere ich eine Toilettenschüssel?

    Das Installationsschema dieses Geräts kann unterschiedlich sein, und somit kann eine große Anzahl verschiedener zusätzlicher Elemente verwendet werden. Die Wahl hängt von den Eigenschaften der Toilette selbst ab, sowie davon, auf welche Objekte die Person, die am Installationsprozess persönlich beteiligt ist, am einfachsten arbeitet.

    Zunächst ist es wichtig zu bestimmen, wo sich die Toilette in dem Raum befindet, und gleichzeitig sollte sie sich neben der Kanalisation und den Wasserversorgungsleitungen befinden. Wenn es notwendig ist, wird es möglich sein, die Summierung dieser Steigleitungen durchzuführen, aber wenn die Arbeit in einer Wohnung ausgeführt wird, dann sollten solche Arbeiten von verschiedenen Behörden erhalten werden und auch das Wasser im ganzen Haus abdecken.

    Die Arbeit wird als spezifisch und komplex angesehen. Wenn sie alte Geräte ersetzen soll, ist es am besten, einen neuen Toilettensitz anstelle des alten zu installieren. Außerdem ist es wichtig zu entscheiden, welche Bearbeitungsmethode verwendet werden soll. Dafür können Sie mehrere verschiedene Elemente zum Reparieren verwenden:

    • Anwendung von Dübeln und Schrauben. Diese Methode kann leicht mit Ihren eigenen Händen implementiert werden, und dafür benötigen Sie keine ungewöhnlichen Fähigkeiten oder komplexe Werkzeuge. Der Prozess selbst besteht aus mehreren Phasen. Zunächst wird eine Markierung auf dem Boden angebracht, die anzeigt, wo die Befestigungselemente sein werden. Für die Dübel muss man die Nester machen, und danach beginnen die Schrauben zu schrauben. In diesem Fall erweist es sich als zuverlässig und sehr fest den Toilettensitz auf absolut jeder Oberfläche zu fixieren, und somit ist es möglich, verschiedene Substrate zu verwenden oder die Installation direkt auf dem Boden durchzuführen.
    • Die Verwendung von Taft wird für den Fall, dass Sie mit Holzböden zu tun haben, als relevant angesehen. Dieses Element wird aus einem Massivholzmassiv hergestellt, das mit Leinöl oder anderen Schutzmitteln behandelt wird, die seine Widerstandsfähigkeit gegen viele negative Faktoren erhöhen. Zunächst wird der Taft mit Hilfe von Ankern an der Bodenfläche befestigt, da es äußerst wichtig ist, dass er fest und gleichmäßig befestigt ist. Zusätzlich ist es wünschenswert, die gewünschte Bodenfläche mit Zementmörtel vorzufüllen. Nach der Installation des Taftes beginnt die Installation der Toilette selbst, und dies wird normalerweise mit Schrauben durchgeführt, unter denen Gummischeiben gelegt werden. Dieses Handbuch gilt als einfach und schnell.

    Toilettenschüssel wurde auf den Leim gelegt

  • Die Verwendung von Leim oder Zementmörtel wird auch als eine gute Lösung für die Installation einer Toilettenschüssel angesehen, und deshalb ist es nur wichtig, diese Elemente richtig zu wählen, die qualitativ und zuverlässig sein sollten.
  • Wie verbindet man die Toilette mit dem Abwassersystem?

    Sobald die Installation dieses Geräts abgeschlossen ist, können Sie es an das Abwassersystem anschließen, und dies hängt davon ab, wo die Rohre dieses Systems verlaufen. Dies geschieht normalerweise mit einer Manschette, die aus verschiedenen Materialien hergestellt wird, während gleichzeitig die Dichtigkeit der Verbindungen sowie ihre Zuverlässigkeit, Elastizität und Haltbarkeit sichergestellt werden. Meistens benötigt diese Arbeit nicht viel Zeit und es ist sehr einfach, sie auszuführen. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass es korrekt implementiert werden muss, da, wenn die Verbindungen nicht abgedichtet sind, erwartet werden kann, dass unnötige Lecks während des Ablassprozesses auftreten.

    Wie verbindet man die Toilette mit dem Wasserversorgungssystem?

    Das Anschließen der Toilette an die Wasserleitung wird normalerweise in der letzten Phase der Installation durchgeführt, da sie zuerst an das Abwassersystem angeschlossen und sicher befestigt werden muss, und erst dann kann der Abwassertank an das Wasserversorgungssystem angeschlossen werden.

    In diesem Fall kann diese Arbeit mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden:

    1. Verbindung vom Boden des Tanks. Diese Technologie wird nicht nur im Hinblick auf die Installation, sondern auch im Hinblick auf den ständigen Einsatz von Geräten als sehr praktisch angesehen. Während des Befüllens erzeugt dieser Tank keinen unangenehmen und starken Lärm. Bei der Arbeit ist es wichtig zu berücksichtigen, dass der Auslass der Wasserleitung und die Toilettenschüssel selbst auf einer Seite liegen sollten, da dann die Verbindung sehr bequem und schnell ist. Daher müssen solche Merkmale von Sanitäreinrichtungen im Voraus durchdacht werden. Wenn sich die Ausgänge auf verschiedenen Seiten befinden, wird dies zu einer langen Installation führen, und Sie können auch ein nicht sehr schönes Design bekommen, in dem die Schläuche deutlich sichtbar sind.
    2. Die Verbindung an der Oberseite des Tanks wird sehr oft verwendet, und Sie können es ohne viel Aufwand selbst tun. Die gegebene Aufgabe wird mit Hilfe eines flexiblen Schlauches realisiert, und deshalb sollte seine Größe nicht zu groß sein, damit es das Aussehen des Badezimmers nicht beschädigt. Stattdessen können Sie ein Edelstahlrohr verwenden, das zusätzlich gewellt sein wird, aber es wird einen ziemlich hohen Preis haben. Diese Installation hat einen Nachteil - während der Rekrutierung von Wasser wird es ziemlich viel Lärm geben.

    So wird die Arbeit an der Auswahl, Installation und Verbindung der Toilette als ziemlich komplex betrachtet, und es ist wichtig, alle Nuancen und Merkmale zu verstehen, um das perfekte Ergebnis aller Arbeiten zu erhalten. In diesem Fall besteht keine Notwendigkeit, Hilfe von Spezialisten in Anspruch zu nehmen, die normalerweise ziemlich hohe Gebühren verlangen. Im Prozess der Auswahl und Arbeit kann man auch eigene Wünsche und Vorlieben berücksichtigen, um das ideale und am besten geeignete Ergebnis aller Arbeitsschritte zu erhalten.

    Fügen Sie einen Kommentar hinzu Antwort abbrechen

    Letzte Einträge

    Installation des Tanks auf der Toilette und Anschluss an die Wasserversorgung

    Die nächste Stufe nach der Installation der Toilette - Installation des Tanks, Verstärkung und Befestigungen. Einen Behälter auf einer Toilettenschüssel auf Kräfte zu jedem zu setzen, aber es ist notwendig, paar Momente dennoch aufzuräumen - für den weiteren Komfort bei der Arbeit.

    Was ist im Abflussbehälter enthalten?

    Beim Kauf schauen wir, dass der Tank durch alle notwendigen ergänzt wurde: Befestigung, Dichtungen, Mechanismen zalivnym und Abstieg:

    Die Toilettenschüssel mit eigenen Händen aufstellen

    Wir setzen den Tank auf den Lauf und setzen einen Bolzen mit einer konischen Dichtung ein (in das Befestigungsloch). Wir legen eine weitere Gummidichtung und eine Kunststoffscheibe an und ziehen die Mutter fest, wobei die Dichtungen fest zusammengepresst werden, wodurch eine dichte Verbindung entsteht. Da es zwei Löcher gibt, machen wir das gleiche auf dem zweiten.

    Danach den Ventilarm - Entleerungs- und Ansaugmechanismus anbringen.

    Die obigen Manipulationen werden mehr mit Hilfe von Handwerkzeugen als Schlüsseln durchgeführt, weil Keramik und Kunststoff (im wörtlichen Sinne) keine übermäßigen Belastungen aushalten.

    Dann installieren Sie den Tank auf der Toilette. Für eine dichte Verbindung zwischen Ablaufkasten und Toilette wird der Gummidichtring verwendet:

    Jetzt wird der zusammengebaute Behälter auf der Schüssel der Toilettenschüssel installiert, so dass die Befestigungsschrauben auf dem Behälter in die entsprechenden Löcher auf der Toilette gelangen:

    Fix die Nüsse auf der Rückseite:

    Eigentlich ist die Installation des Tanks auf der Toilette beendet, es bleibt, um ihn mit einem flexiblen Schlauch der passenden Länge an die Wasserleitung anzuschließen.

    Um nicht mit dem Abstand zwischen dem Tank und der Wand verwechselt zu werden, ist es notwendig, alle Veredelungsarbeiten mit dem bereits auf dem Körper der Toilettenschüssel installierten Tank durchzuführen.

    Wie verbinde ich die Toilettenschüssel mit der Wasserleitung?

    Im Allgemeinen ist es sogar einfacher als den Tank selbst zu montieren, und doch ein paar Worte.

    Tanks sind mit dem Boden:

    - und seitliche Verbindung:

    Die Bodenverbindung ist gut, da der Tank ohne Lärm mit Wasser gefüllt ist.

    Die Verbindung, sowohl unten als auch seitlich, kann links oder rechts erfolgen. Wenn Sie also einen Tank kaufen, erinnern wir uns, von welcher Seite Sie eine Wasserleitung haben. Wenn die Rohre noch nicht ausgeführt wurden und Sie bereits Rohrleitungen kaufen, müssen alle diese Punkte bei der Planung berücksichtigt werden. Natürlich hängt die Arbeit der Toilette nicht davon ab, welche Seite des Rohres, es ist der Komfort der Installation und des Aussehens.

    Die Toilettenschüssel ist mit einem flexiblen Schlauch an die Wasserleitung angeschlossen:

    Schläuche werden in verschiedenen Längen verkauft. Beim Kauf sehen wir, dass innen die Dichtungsmuttern Gummidichtungen waren.

    Anstelle des üblichen flexiblen Schlauchs, der normalerweise zum Verbinden von Rohrleitungen verwendet wird, können Sie ein geriffeltes Edelstahlrohr verwenden. Dies ist natürlich teurer, aber haltbarer und zuverlässiger, insbesondere bei schlechter Wasserqualität.

    Alles, die Installation des Tanks auf der Toilette ist beendet. Es bleibt, um den Deckel und den Tankknopf, den Deckel der Toilette zu fixieren.



    Nächster Artikel
    Ventil für die Toilette: Arten von Ventilen und Merkmale ihrer Installation