Toilettensitze: Wie wählt man die Größe?


Der Toilettensitz, obwohl das wichtigste, aber durchaus notwendige Ding im Inneren, so ist es äußerst schwierig, es unter der Vielzahl von Optionen zu wählen. Konstrukteuren und Installateuren wird empfohlen, das Produkt erst nach einem sorgfältigen Studium des Themas zu wählen.

Anforderungen

Beim Aufsammeln des Sattels muss man berücksichtigen, dass es Zweckmäßigkeit, Komfort und eine angenehme Erscheinung kombiniert, die problemlos in das Design der Toilette passt.

Bequemlichkeit

Der Sitz muss für die Bedürfnisse einer bestimmten Person ausgewählt werden und seinen Bedürfnissen entsprechen. Für die Dauer seiner Verwendung sollte es nicht unangenehm sein. Unbehagen und Irritationen beim Besuch der Toilette - das ist das erste Anzeichen dafür, dass der Sitz nicht von Qualität ist, und die Hersteller haben die Merkmale der anatomischen Struktur bei der Gestaltung des Produkts nicht berücksichtigt.

In jüngster Zeit wurde auf der ganzen Welt eine besondere Beliebtheit unter den Designern durch die Toilettenschüsseln mit rechteckigen und irgendwo eckigen Formen erworben, und die Sitze für sie sind nicht als ein separates Element, sondern als eine Fortsetzung der Sanitärkeramik gemacht. Es ist schön und stilvoll, aber die menschliche Anatomie ist anders aufgebaut, was bedeutet, dass solche Produkte nicht den gewünschten Komfort während des Betriebs bringen.

Die gleichen Anforderungen gelten für den Deckel, da es Modelle gibt, bei denen es im unerwartetsten Moment schließt, was eine Menge Unannehmlichkeiten verursacht. Die meisten Produkte beim Absenken erzeugen unangenehme Laute, nur Varianten mit sanften Bewegungsmechanismen und Mikrolifts sind geräuschlos.

Aussehen

Es ist wünschenswert, den Stuhl nach der allgemeinen Stilrichtung auszuwählen, so dass er nicht lächerlich aussieht, sondern dem Design entspricht. Dies gilt sowohl für einfache Arten, wenn der Deckel unauffällig ist, als auch für lächerliche Variationen und unterschiedliche Pracht. Beseitigen Sie unnötige helle Farben mit einer Vielzahl von Mustern: Herzen oder Tierarten, sowie zahlreiche Rüschen, Schleifen und Strasssteine.

Stärke

Besondere Aufmerksamkeit sollte den Hauptqualitäten des Materials geschenkt werden, da der Deckel fast jeden Tag einer gewissen Belastung ausgesetzt ist, weshalb diese Produkte oft gebrochen werden. Um kein Geld wegzuwerfen, ist es notwendig, nur diejenigen Varianten zu wählen, die von hoher Qualität sind. Natürlich können solche Modelle nicht billig sein, aber sie werden eine lange Zeit dauern und werden den Besitzern jeden Tag gefallen.

Hygiene

Ein wichtiger Punkt in der kleinen Liste der Grundvoraussetzungen für das Sitzen, denn das Bad und insbesondere die Toilette können Keime enthalten. Besonderes Augenmerk sollte auf die Beständigkeit von Materialien gegenüber verschiedenen Reinigungsmitteln gelegt werden. Der Sitz wird am häufigsten im Badezimmer oder in der Toilette im Vergleich zu anderen Elementen behandelt, und meistens werden für die Reinigung starke Medikamente mit dem Gehalt an Säuren, Chlor und anderen aktiven Substanzen ausgewählt.

Der Sitz sollte eine einfache Form haben, damit die Reinigung ohne unnötigen Aufwand erfolgt. Das Vorhandensein von schwer zugänglichen Stellen in Form von verschiedenen Rissen, Ecken und inneren Hohlräumen führt zur Bildung von Verunreinigungen, die, wenn möglich, mit großen Schwierigkeiten gewaschen werden können. Diese Situation ist nicht nur eine Ansammlung von Keimen und eine Infektionsherde, sondern auch ein unangenehmer Geruch. Ein solches Produkt lässt sich nach der Reinigung leichter auswerfen als reinigen.

Nicht nur schwer zu erreichende Stellen bereiten beim Reinigen viele Probleme, sondern auch das komplexe Relief des Sitzens mit großen Rissen und Poren, in dem der Schlamm mit der Zeit unweigerlich überläuft. Eine gute Option sind Oberflächen mit wasserabweisenden Komponenten.

Sorten

In der modernen Welt werden sogar die Sitze für Toiletten durch zahlreiche Methoden hergestellt und in einigen Fällen mit sehr praktischen Funktionen ausgestattet. Dies gilt für eine Heizung oder eine hygienische Dusche, die ein vollwertiges Bidet ersetzen, zusätzliche Meter sparen und komfortable Bedingungen für eine Person schaffen. Dabei haben die Hersteller nicht aufgehört und einige Modelle mit einem speziellen Geruchsentfernungssystem, einem Touchpanel und sogar einem Fön ausgestattet.

Der moderne Baumarkt bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sich nicht nur in der Optik, sondern auch in Materialien für Sidus unterscheiden. Jeder von ihnen hat sowohl Nachteile als auch Vorteile.

Kunststoff

Plastikabdeckungen sind die populärsten und beliebtesten unter den verschiedenen Schichten der Bevölkerung, da sie keine hohen Kosten erfordern, sie alle notwendigen Funktionen (Ästhetik, Schutz gegen Mikroben) erfüllen und absolut organisch aussehen, unabhängig von der Stilrichtung, mit der das Badezimmer dekoriert wurde.

Sie bestehen aus Polyvinylchlorid, Polypropylen oder Polyethylen (in den meisten Fällen wird die dritte Option verwendet).

Der Sitz ist so geformt, dass die Kanten rund werden und die Rippen starr sind, so dass die Konstruktion dem Gewicht einer Person leicht standhält. Gummieinlagen oder spezielle Kunststoffvorsprünge fixieren die Position des Produkts auf der Toilette. Gleichzeitig werden solche Optionen bei Raumtemperatur nicht gekühlt, was besonders für Kinder sehr praktisch ist. Ein wichtiger Pluspunkt ist die Fülle an Farben und Formen, also das Produkt unter dem Innenraum aufheben ist nicht schwer.

Wir verstehen, welche Art von Toilette besser ist, abzuwaschen und ohne zu planschen

Komfortabel kann nur eine richtig gewählte Toilette betrachtet werden. Die Auswahl neuer Leitungen wird nicht nur von Komfort, Aussehen und Preis beeinflusst. Es ist wichtig, dass die Toilette ihre Hauptfunktion vollständig erfüllt - sie wurde gut abgewaschen und spritzte nicht. Wie wählt man so eine Toilette aus?

Was ist besser, die Toilettenschüssel zu waschen

Die Qualität Auswaschung der Toilette ist betroffen von:

  • die Form der Schüssel;
  • Spülsystemgeräte;
  • Art der Abgasanlage;
  • die Position des Tanks.

Schüssel mit Toilettenschüsseln

Die Form der Toilettenschüssel bestimmt nicht nur ihr Aussehen, sondern beeinflusst auch die Qualität der Spülung. Schalen von Toilettenschüsseln können sein:

Trichterförmige Tassen mit Toilettenschüsseln. Das Ablaufloch in den Toilettenschüsseln mit einer solchen Schüssel ist praktisch zentriert und daher ist die Spülung gut. Solche Toilettenschüsseln gelten als die hygienischsten, da Verunreinigungen nicht in der Schüssel verweilen. Es erfordert keine tägliche Reinigung und gilt als sparsam in der Anwendung. Das einzige, aber sehr spürbare Minus solcher Schalen sind Mehrfachspritzer beim Spülen.

Überdachungsschalen. Die Rückwand der Schüssel ist konvex und liegt schräg. In einer solchen Toilette sammeln sich Unreinheiten nicht an, sondern gehen sofort zum Abflussloch. Dies macht den Gebrauch von sanitären Anlagen hygienisch und eliminiert praktisch das Problem unangenehmer Gerüche im Badezimmer. Die Abwesenheit von stehendem Wasser verhindert die Bildung von Rost und Flecken. Das Design einer Toilettenschüssel mit einer solchen Schalenform wird von den Experten als die erfolgreichste angesehen und wird von allen weltbekannten Herstellern gemacht.

Toilettenschüssel mit Schüssel waren in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts weit verbreitet. Das Ablaufloch wird nach vorne verschoben, und die Form der Schüssel nimmt das Vorhandensein eines Regals an. Von den Vorteilen kann nur ein völliger Mangel an Spray identifiziert werden. Dann gibt es nur Nachteile:

  • die Notwendigkeit regelmäßiger häufiger Reinigung der Oberfläche;
  • unangenehme Gerüche in der Toilette;
  • stehendes Wasser in der Schüssel und die Bildung von Rost.

Derzeit sind die Schalen mit der Schale nicht relevant und gelten als Überbleibsel der Vergangenheit.

Spülsystem

Die Zufuhr von Wasser und seine weitere Verteilung in der Schüssel spielen eine fundamentale Rolle für eine gute Spülung. Das Spülsystem kann aus zwei Arten bestehen:

  • Kaskade (direkte Spülung);
  • Dusche (kreisförmige Spülung).

Cascade Auswaschung gilt als Klassiker in der Toilette. Aus dem Tank wird Wasser durch eine einzige kontinuierliche Strömung entlang einer geraden Flugbahn zugeführt. Unter den Vorteilen kann man einen starken absteigenden Strom von Wasser unterscheiden, der in der Lage ist, alle Verunreinigungen wegzuspülen.

Nachteile der direkten Spülung:

  • ungleichmäßiges Waschen der Schüssel;
  • Notwendigkeit für zusätzliche Reinigung der Vorderwand der Toilette;
  • Wasserverbrauch ist nicht wirtschaftlich;
  • Rostbildung in der Nähe der Wasserversorgungsöffnung.

Dusche bündig - moderner. Das Prinzip seiner Wirkung ist der direkten Spülung völlig entgegengesetzt. In der Nut unter dem Rand der Toilettenschüssel befinden sich Löcher, in die Wasser aus dem Tank zugeführt wird. In der Schüssel tritt das Wasser kreisförmig aus und bildet eine ringförmige Mulde.

  • vollständiges Waschen der Schüssel;
  • erleichterte Pflege der Schüssel;
  • stille Spülung;
  • Einsparung von gebrauchtem Wasser.
  • Verstopfung von Drainagelöchern;
  • hohe Kosten.

Abgasanlage

Das Toilettensystem bestimmt, wie es in das Abwassersystem eingebaut wird.

  1. Vertikal. Die vertikale Freigabe ist in dem Fall geeignet, wenn das Abwasserrohr um 50 bis 60 cm von der Wand wegbewegt wird.Ein solcher Auslöser ist auch weit verbreitet in der privaten Konstruktion.
  2. Horizontal. Das horizontale Abgassystem wird verwendet, wenn sich der Abwassereinlass in einem Steigrohr befindet oder im Wesentlichen über den Boden hinausragt.
  3. Schräg. Der schräge Auslass hat einen Winkel von 45 °. Die Toilette ist mit einem Abwasserrohr verbunden, das sich auf dem Boden befindet.

Jedes der Abgassysteme hat keine Vor- oder Nachteile und beeinflusst die Spülung nicht. Gleichzeitig ist dies ein sehr wichtiger Parameter für die Wahl einer Toilettenschüssel.

Tankort bündig

Auf dem Markt der Sanitärkeramik sind als Systeme "kompakt" präsentiert, wenn die Toilettenschüssel und ein Tank eine einzelne Einheit sind, und separate Sets.

Immer beliebter werden Pendeltoiletten mit einem an der Wand montierten Tank. Die höhere Position des Tanks erzeugt eine starke Wassersäule und sorgt so für eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Spülung. Die Wahl eines solchen Toilettenmodells wird eine ausgezeichnete Lösung für das Problem des Platzmangels im Badezimmer sein.

Wie man eine Toilette ohne Spray wählt

Haben Sie die Toilette gewählt, die Sie mochten und gut für die Parameter, vergessen Sie nicht solche Probleme wie ein Spray. Sie nerven sowohl während des Gebrauchs als auch während des Spülens.

Das Vorhandensein von Sprays oder deren Fehlen hängt von mehreren Faktoren ab: der Form der Toilettenschüssel, der Lage des Abflusslochs, dem Wasserstand im Abflussloch, den Gewohnheiten des Toilettenbesitzers. Über die "nicht spritzenden" Formen der Schalen wird oben gesagt, und mit den anderen Faktoren werden wir genauer betrachten.

Anti-Rutsch-System

Unfaire Verkäufer in Sanitärgeschäften versuchen fast überall, das Anti-Spill-System zu "befestigen", auch wenn die Toilettenschüssel nicht damit ausgestattet ist.

Rat. Sie können das "Anti-Splash" selbst erkennen, das Toilettenmodell visuell inspizieren und nicht in die Täuschung des Verkäufers geraten.

Zuallererst ist das "Anti-Rutsch" eine spezielle Geometrie und Lage des Ablauflochs:

  1. Das Ablaufloch ist verengt.
  2. Das Ablaufloch wird so tief wie möglich "ertränkt".
  3. Verschiebung des Ablauflochs in beliebiger Richtung relativ zur Symmetrieachse des Toilettenbeckens.
  4. Der Wasserstand im Ablaufloch ist deutlich reduziert.

Zusätzlich zu der Lage des Abflusslochs nimmt der "Antisplash" das Vorhandensein eines kreisförmigen Randes an, der durch das Spray weiter zurückgehalten wird. Es sind diese Parameter, die das Vorhandensein eines "Anti-Spill" in der Toilette kennzeichnen, unabhängig von Hersteller, Form und Farbe der Sanitärkeramik.

Wie ermittelt man den Wasserstand in einer nicht angeschlossenen Toilette?

Es ist sehr einfach, den Wasserstand in der Toilette selbständig im Laden zu bestimmen. Dazu genügt es, an das Schulprogramm der Physik, nämlich das Gesetz der kommunizierenden Schiffe, zu erinnern:

  1. Bestimmen Sie den unteren Punkt des Auslasses.
  2. Zeichnen Sie eine Linie entlang der Toilette parallel zum Boden. Dies ist die Wassermenge in der Toilette, und je niedriger sie ist, desto weniger Spray wird es geben.

Zusätzliche Empfehlungen für die Auswahl der Toilettenschüssel

Nachdem Sie die wichtigsten Parameter der Toilettenschüssel ausgewählt haben, vergessen Sie nicht die kleinen, aber gleichzeitig wichtigen Faktoren.

Erstens, das Material, aus dem die Toilette gemacht wird. Die gebräuchlichste Fayence und Porzellan. Die Grundlage beider Materialien ist Ton. Fayencen sind nicht dauerhaft: Mit der Zeit treten Risse in der Schale auf und die Oberfläche wird fleckig. Porzellanoberflächen sind haltbarer, dicht und glatt. Sie sammeln fast keinen Schmutz an. Es ist auch möglich, Toilettenschüsseln aus Keramik zuzuordnen. Sie sind attraktiv im Aussehen, aber das Maß an Festigkeit und Haltbarkeit lässt viel zu wünschen übrig.

Zweitens, der Grad an Komfort. Bei der Auswahl empfiehlt es sich, die Toilette "anzuprobieren" und auf Ihre Empfindungen zu vertrauen. Der Aufenthalt auf der Toilette sollte nicht eingeschränkt werden, die Bauchmuskeln und das Becken sollten vollständig entspannt sein.

Drittens, die Form und Farbe der Toilettenschüssel. Diese Parameter haben keinen Einfluss auf die Funktionalität der Rohrleitungen, spielen aber eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl. Der Markt bietet eine Vielzahl von Formen und Farben von Toiletten: von traditionell bis exklusiv und ungewöhnlich. Hier ist es notwendig, nur durch eigene Vorlieben und das allgemeine Konzept eines Badezimmers geführt zu werden.

In der Toilette verbringt ein Mensch etwa fünf Jahre seines Lebens, daher ist die richtige Wahl der Toilette sehr wichtig. Praktisch, mit einer guten Spülung ohne Spültoilette, macht den Besuch der Toilette nicht nur komfortabel, sondern auch hygienisch.

Arten von Toilettenschüsseln und ihre Klassifizierung

Zum ersten Mal wurde die Toilette mit einem mechanischen Abflussbecken für die englische Königin 1596 entworfen. Das Fehlen einer Kanalisation und eines Wasserversorgungssystems verhinderte jedoch die Verbreitung des Geräts. Bei der Entwicklung dieser Installationsgeräte kamen die Erfinder erst nach anderthalb Jahrhunderten zurück, und der Engländer T. Twaiford, eines seiner Modelle, erinnerte an die moderne Einheit namens Unitas, die Einheit bedeutete. Gegenwärtig unterscheiden sich die Arten von Toilettenschüsseln in der Form der Schüssel, der Art der Installation (Boden und Schwebe), der Art der Entwässerungsstruktur und der Schnittstelle mit dem Abwasserkanal. Darüber hinaus werden die Geräte aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Die folgenden Anforderungen der staatlichen Norm gelten für die Toilettenschüsseln:

  • Einbauhöhe - 400 mm;
  • statische Belastung - 200 kg;
  • das Volumen des Wassers für das Abfließen - nicht weniger als 6 Liter;
  • eine Liste von Parametern, die die Wirksamkeit der Reinigung beim Waschen von Papier und Kotabdrücken widerspiegeln, den Grad des Spülens der Schüssel von innen.

Diese Parameter sind für alle Hersteller verpflichtend. Die Wahl einer Toilettenschüssel hängt von der Bequemlichkeit der Schüsselform, des Materials, der Konstruktion und der Betriebsbedingungen ab.

Arten von Toilettenschüsseln auf der Schüssel

Die Form der Schüssel muss Komfort, Hygiene und Funktionalität bieten. Und obwohl es mehrere geometrische Grundtypen gibt, haben verschiedene Hersteller kleine Unterschiede, die auf den ersten Blick unsichtbar sind.

Mit Absicht Schalen von Toilettenschüsseln sind:

Trichterförmig

Der Vorteil des Designs ist eine hohe Hygiene aufgrund der Anordnung des Trichters in der Mitte der Schüssel, was eine gründliche und sofortige Entfernung der Defäkationsprodukte ermöglicht. Der Nachteil ist die Wahrscheinlichkeit eines Bursts.

Belleville

Das Design ist eine flache Plattform (Regal) für die Ansammlung von Abfallprodukten, die nur durch die Einwirkung eines Wasserstrahls gereinigt wird. Schüsseln dieser Art gelten als überholt, und obwohl das Spritzen aufgrund mangelnder Hygiene ausgeschlossen ist, werden sie zur Zeit nur selten hergestellt.

Visier

Die gebräuchlichste Form, deren Design einen speziellen Vorsprung enthält, der die Bildung eines Spritzer und einer Neigung verhindert, die das Entfernen von Defäkationsprodukten von den Wänden des Geräts ermöglicht.

Zusätzlich zu den Betriebsparametern sollte die Form der Schüssel ein gründliches Waschen, die Verhinderung der Bildung von Salzablagerungen und das Sprühen von Wasser gewährleisten. Diese Parameter bestimmen die Symbiose der Konstruktion der Schüssel und der Art der Spülung.

Arten von Toilettenspülungen

Je nach Art der Spülung können die Toiletten je nach Richtung des Wasserflusses einen direkten oder Kaskaden-Typ und einen runden (Dusch-Typ) erzeugen. Beide Ausführungen haben Vor- und Nachteile.

Direktes Spülen

Die direkte Spülung erfolgt durch den Wasserfluss auf einer Seite der Schüssel. Eine solche Konstruktion ist haltbar, bietet jedoch keine qualitative Reinigung der gesamten Oberfläche. Der Vorteil des Systems ist ein relativ niedriger Preis. Die Hauptnachteile, abgesehen davon, dass die Schüsselkapazität nicht vollständig abgedeckt wird, ist das Vorhandensein von Geräuschen und Spritzern.

Kreisförmige Spülung

Bei der Organisation eines kreisförmigen Spülsystems werden Wasserstrahlen in unterschiedlichen Winkeln zur inneren Oberfläche der Schüssel gerichtet und bewegen sich in verschiedene Richtungen. Dies ermöglicht eine Verarbeitung von bis zu 95% der Oberfläche. Darüber hinaus ist das Design geräuscharm.

In seltenen Fällen konstruieren die Hersteller einen nicht standardmäßigen Ablauf, der die anfängliche Füllung der Schüssel mit Wasser und dann einen schnellen Abstieg vorsieht. Diese Methode deckt die Spülung des inneren Umfangs der Toilettenschüssel vollständig ab. Zu den Nachteilen des Designs gehört die Übernutzung von Wasser, die 8 Liter überschreiten kann.

Der durchschnittliche Wasserabfluss im Abflusssystem gemäß der Norm sollte innerhalb von 6 Litern liegen, aber es gibt Systeme, die zwei Modi verwenden - voll und wirtschaftlich. Im zweiten Fall werden die Wasserkosten um den Faktor 2 reduziert.

Andere Kriterien für die Auswahl einer Toilettenschüssel hängen von den Installationsbedingungen und den technischen Möglichkeiten der Kanalisation ab. In Bezug auf diese Parameter gibt es auch eine gewisse Abstufung der Typen dieser Vorrichtungen.

Arten von Toilettenschüsseln auf Freigabe im System des Wasserabflusses

Je nach Art der Ausgabe sind die Toilettenschüsseln mit einem vertikalen, horizontalen und schrägen Ellbogen versehen. Die Wahl der erforderlichen Struktur hängt direkt von der Lage des Abwassereinlasses ab.

Horizontaler und schräger Austrittswinkel unterscheidet, die die ersten Ausführungsform fast gleich 180 ° (parallel zum Boden) und auf die zweite 145-140 ° in Bezug auf die Abwassereinlass. Die Verwendung dieser Art der Toilette hat in den letzten Jahrzehnten durch die Verlegung von Kanalkommunikation überlappen sich in einer Ebene, in Kombination mit einem System von vertikalen Steigleitungen üblich geworden. In diesem Fall kann der Ort der Verbindung der Toilettenschüssel mit einem schrägen Auslass nicht verwendet werden, um das Gerät mit einem horizontalen Hahn ohne die Verwendung eines Systems von Adaptern - speziellen Düsen - zu montieren.

Das schräge Problem wurde in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts bei der Installation von Steigleitungen in Wohnhäusern verteilt.

Moderne Haushaltsgegenstände sind für den Gebrauch von Toilettenschüsseln mit horizontalem Hahn bestimmt

In Gebäuden der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts war die Verwendung der vertikalen Produktion am gebräuchlichsten.

In der modernen Bauindustrie ist die Verwendung von vertikalen Auslösern in beiden Amerikas üblich, was auf die Prinzipien der Installation von Verbindungen zurückzuführen ist, die ohne Bindung an die Wände angebracht sind. Mit dieser Methode können Sie an jeder Stelle im Raum eine Sanitäreinheit installieren und die Rohrleitungen aufgrund der Verkleidung von Boden und Decke verdecken.

Das Material, aus dem die Toilettenschüssel besteht

Die erste Toilettenschüssel verdient Anerkennung von Zeitgenossen und wurde 1884 auf der Londoner Ausstellung mit einer Goldmedaille aus Fayence und einem Holzsitz versehen. Seitdem hat sich die Palette der Materialien, die zur Herstellung dieser Sanitärkeramik verwendet werden, erheblich erweitert.

Fayencen

WC Fayencen Fayence hat geringe Festigkeit und relativ hohe Porosität, was es schwierig macht, das Gerät zu reinigen und zu warten. Die Verwendung des Materials in modernen Produktionsbedingungen ist begrenzt, da das Produkt spröde ist und der Bildung von Spänen und Rissen unterliegt. Die entwickelten Technologien, obwohl sie erlauben, diese Eigenschaften zu erhöhen, aber im Vergleich mit anderen Materialien, die für die Produktion von Toilettenschüsseln verwendet werden, sind Fayencen viel schlechter.

Porzellan

Porzellankompakte im Vergleich zu Fayence-Produkten sind haltbar, ihre Oberfläche ist leicht zu reinigen und die Festigkeit erlaubt nicht nur in einzelnen Toilettenräume, sondern auch in öffentlichen Einrichtungen zu verwenden. Der einzige, aber signifikante Nachteil von Porzellan ist ein signifikanter Preis aufgrund hoher Produktionskosten. Um die Kosten zu senken, wurden Toilettenschüsseln aus Keramik weit verbreitet verwendet, die im Gegensatz zu Porzellan einen geringeren Grad an Oberflächenglasur, mehr Gewicht und weniger Festigkeit aufweisen.

Stahl und Gusseisen

Armaturen aus Metall (außer Gold) beziehen sich auf den klassischen Typ und werden in öffentlichen Toiletten installiert. Produkte haben eine hohe Festigkeit und sind leicht zu reinigen, haben aber einen relativ hohen Preis. Am wenigsten beliebt sind Toilettenschüsseln aus Gusseisen, die aufgrund ihres hohen Gewichts und unbedeutenden Widerstands gegen Lackbeschichtungen mechanische Beschädigungen aufweisen.


Auf dem Foto ist eine Toilettenschüssel aus Edelstahl abgebildet.

Glas, Stein

Toilettenschüsseln aus Glas, Kunst- oder Naturstein gehören zu den Produkten der Kategorie "modern". Diese Sanitärgeräte zeichnen sich durch einen hohen Preis und eine exquisite Optik aus. Der Mangel an Festigkeit für Toilettenschüsseln aus Glas und Naturstein wird durch künstliche Ersatzstoffe ausgeglichen, die optisch und taktil ihren natürlichen Gegenstücken unterlegen sind.

Kunststoff

Moderne Technologie ermöglicht es, Toilettenschüsseln aus verstärktem Acryl herzustellen. Diese Produkte haben eine hohe Festigkeit, einfache Wartung und praktisch keine poröse Struktur, die den höchsten hygienischen Index darstellt. Die Nachteile von Kunststoffinstallationsvorrichtungen umfassen die Anfälligkeit für Verformungen, die durch mechanische Beanspruchung oder hohe Temperaturen verursacht werden.

Möglichkeiten, die Toilettenschüsseln zu reparieren

Je nach Art der Installation werden die Toilettenschüsseln in Hänge- und Bodenelemente unterteilt, und der Boden ist in einfache und nahe an die Wände (Wand) angebrachte Teile unterteilt.

Boden WC

Die Bodentoilette ist kostengünstig und einfach zu installieren. Es wird empfohlen, Bodeninstallationen in geräumigen Toiletten zu installieren. Die Montage erfolgt an den Ankerbolzen und benötigt wenig Zeit. Darüber hinaus ermöglicht diese Konstruktion eine Demontage ohne Beschädigung des Bodenbelags. Für den Einbau in kleine Toilettenräume werden nebeneinander liegende Strukturen verwendet.


Wandhängende Toilettenschüsseln, die mit einem speziellen Spülsystem ausgestattet sind, sind hinsichtlich der Kompaktheit den Suspensionsmodellen nicht unterlegen.


Unter den Boden-Toilettenschüsseln ist es notwendig, eine Toilettenschüssel einer speziellen Form zuzuordnen, die in einer Ecke installiert werden kann. Es ist nicht nur ein Design-Fund, sondern kann auch eine sehr praktische Lösung in der Organisation eines Badezimmers sein.

Abgehängte Toilettenschüsseln

Suspended Toilette ist für die Installation in kleinen Bereichen konzipiert. Das Befestigungssystem dieser Geräte ist für eine Belastung von 400 kg oder mehr ausgelegt. Der Vorteil ist ein zugänglicher Raum für die sanitäre Reinigung, und der eingesparte Platz ermöglicht es Ihnen, ein Bidet-Bad auf kleinem Raum zu vervollständigen.

Schüsseln sind oberhalb der Bodenfläche angebracht und in einer Block- oder Rahmenweise montiert. Die Rahmenkonstruktion sieht eine starre Befestigung der Toilettenschüssel an der Wand und dem Boden vor und befindet sich innerhalb der falschen Wand. Die notwendigen Armaturen und Rohre sind an der Struktur befestigt. Im Gegensatz zu dieser Methode beinhaltet die Blockinstallation das Befestigen des Rahmens an der tragenden Wand. Die Einbautiefe beträgt 150 mm. Platzsparend ist nur möglich, wenn eine vorhandene "falsche" Struktur verwendet wird oder spezielle mit Metallträgern verstärkte Nischen installiert werden.


Auf dem Foto ist eine hängende Toilettenschüssel in der klassischen Version zu sehen.

Varianten der Befestigung eines Tanks

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Abwassertank zu platzieren, aber abhängig von der Schnittstelle mit der Toilette gibt es eine separate und gemeinsame Art der Konstruktion.

Separate Toilettenschüssel und Tank

Der Tank ist unter der Decke montiert und wird mit einem Plastik- oder Metallrohr mit der Toilette verbunden. Die Entwässerungsvorrichtung wird mittels eines Hebels gesteuert, der durch einen flexiblen Griff an einer Kette, einem Seil oder dergleichen verlängert ist. Das Design wurde vor mehr als einem Jahrhundert entwickelt und als ein Vorteil hat eine natürliche hohe Entwässerungsgeschwindigkeit, die qualitativ hochwertige Arbeit im Vergleich zu anderen Analoga bietet.


Moderne getrennte Systeme werden mit einem verborgenen Spülkasten angebracht, der in der geöffneten Version keine ästhetische Erscheinung hat, aber es gibt auch dekorative Wahlen.

Gemeinsame Toilettenschüssel und Tank

Das Gelenkdesign (kompakt) bedeutet die Befestigung des Tanks direkt an der Toilettenschüssel oder an einem monolithischen Regal. Dieses System ist weit verbreitet, da es keine zusätzlichen Installationsarbeiten erfordert und weniger Material verbraucht. Darüber hinaus kann der Presskörper unabhängig von der Entfernung zu den Wänden und der Möglichkeit, vertikale Oberflächen als Trägerbasis zu verwenden, angeordnet werden.


Die häufigste Variante der Befestigung der Toilettenschüssel.

Monobloc-Toilettenschüssel

Dies ist eine Art Toilettenschüssel kombiniert mit dem Tank, aber der Tank ist nicht mit Hilfe von Bims und Gummidichtmittel an der Toilette befestigt, und der ganze Block wird sofort gegossen.


Dieses Design ist zuverlässiger und hygienischer, aber es ist mühsamer.

Versteckter Panzer

Um Designlösungen zu realisieren oder den Platz im Toilettenraum zu erhöhen, können moderne Abwassertanks in versteckter Form mit einer falschen Wand montiert werden. Der Tank sollte aus Kunststoff sein, und das Gerät wird in einer Rahmenmethode montiert. Knöpfe oder Steuerhebel werden durch spezielle mechanische Verlängerungen, die durch die Gestaltung des Tanks bereitgestellt werden, an die Oberfläche gebracht.


Meistens wird dieses System zur Installation von Toilettenschüsseln an der Wand verwendet.

Toilettenschüsseln ohne Tank

In modernen Sanitäranlagen, insbesondere für die Installation von öffentlichen Toilettenräumen, verwenden Sie eine Toilette mit einem Abflusssystem direkt aus der Rohrleitung. Wasser wird von der Wasserleitung geliefert und durch ein mechanisches oder elektronisches Ventil gesteuert.

Intelligente Toiletten

Die Entwicklung der Technologien erlaubte den Entwicklern der Toilettenschüsseln, Funktionalität hinzuzufügen, die realisiert wurde:

  • Im eingebauten Bidet oder in der Dusche;
  • Automatisches Entwässerungssystem;
  • In der beheizten Sitzfläche;
  • In musikalischer Begleitung;
  • In Geräten zur Überwachung der Gesundheit des menschlichen Körpers usw.

Toilettenschüsseln: Konstruktionen und Zusammensetzung

Die Toilette ist ohne Zweifel eines der wichtigsten Elemente des häuslichen Lebens. Allein mit ihm verbringen wir einen großen Teil seines Lebens, so dass es wichtig ist, sich um ein Modell zu wählen, die komfortabel und leicht zu handhaben ist, und - was ebenso wichtig ist - geeignet für Innen-Bäder.

Toilettenbau

Je nach Ausführung können die Toilettenschüsseln bestimmte Vor- oder Nachteile haben. Derzeit sind Toilettenschüsseln - Kompaktgeräte, Anbau- und Hängemodelle - die am häufigsten auf dem Markt erhältlichen Geräte.

Presswerke in Russland sind weit bekannt und erfreuen sich immer noch größter Beliebtheit. Diese Toilette, zusätzlich zu der Schüssel, ist auch mit einem eigenen Spülkasten mit allen Armaturen ausgestattet. Auf der einen Seite wird dieses Modell einfach in jedem Badezimmer installiert, sogar in einem vollständig fertiggestellten. Auf der anderen - befindet sich in einem Tank einen bestimmten Raum, zusätzlich erschwert die Pflege der Toilette nicht nur die Oberfläche der Schale zu reinigen, aber den Tank sowie verschiedene Kommunikations (podvodok, Abwasserauslassvorrichtung, etc.). Es gibt jedoch oft Modelle von monolithischen Strukturen - mit einem Körper, nahe der Wand und der Schließung der Kommunikation. Der Raum unter der Tasse des Paktes wird von einem "Fuß" eingenommen - dem Fuß der Toilettenschüssel, der sein Gewicht annimmt.

Angebrachte Toilettenschüsseln, wie kompakte, stehen auf dem Boden, aber sie haben keinen Tank. Deshalb setzen solche Modelle sollten spezielle Flach Koteletten Unterputzmontage - sie sind in der Dicke einer Wand (Mauerwerk oder Gipskartonwand) angeordnet sind und außerhalb sie nicht gesehen werden können, mit Ausnahme der Tasten für die Erweiterung Toilettenspülung Schalen effektiv aussehen und so leichter, als compacta zu reinigen neben der Installation im Freien können Sie sie in einem nicht-Hauptstadt Wände des Raumes (die Hauptsache, dass diese Wand das Gewicht eines Behälters standhalten gebaut wird) setzen. Einige Hersteller stellen auch monolithische Tanks für Ergänzungsmodelle her, mit denen eine solche Toilette zum Analogon eines Kompakts wird

Abgehängte (Konsolen-) Modelle sind in Europa schon lange üblich und werden in den letzten Jahren immer populärer in Russland. Der Grund für diese Sympathie ist ein hygienisches Design. Unter der Schüssel der Toilettenschüssel ist der Raum leer, also ist das Waschen des Bodens in einem solchen Badezimmer sehr einfach. Der Tank an den Modellen auch, nein (mit seltenen Ausnahmen). Wahr, im Gegensatz zu den angebrachten Toilettenschüsseln, zum Aufhängen der üblichen Tank Unterputz-Installation ist nicht genug - es wird auch eine tragende Struktur, die das Gewicht und die Toilette und den Benutzer halten wird. Verwenden Sie zu diesem Zweck die Installationssysteme mit starken Stahlrahmen, die an der Hauptwand und am Boden befestigt sind, seltener - nur bis zum Boden (wenn die Wand nicht groß ist). Ein solches Gerät hält einem Gewicht von bis zu 400 kg stand und ist mit einem Spülkasten ausgestattet.

Es ist nicht genug, eine Toilettenschüssel mit einem geeigneten Design zu wählen, es ist auch wichtig, dass hundert problemlos in Ihrem Badezimmer installiert werden können. Achten Sie bei der Auswahl eines Zusatzmodells oder Kompaktgerätes auf die Freigabe des Abwasserkanals - es sollte vom gleichen Typ sein wie in der Toilette. Es gibt drei Arten von Output: schräg (Abwasserrohr wird von oben nach unten in einem Winkel geführt), gerade (mit einem horizontalen Rohr parallel zum Boden) und vertikal (das Rohr geht zum Boden). Die vertikale Freisetzung ist in Privathaushalten üblich, wo der Abwasserkanal direkt durch den Boden verlegt werden kann. Die schräge Frage ist in Russland üblich - besonders in typischen sowjetischen Häusern. In Europa, die beliebtesten Modelle mit horizontaler Ausgabe, ist es darüber hinaus einfach, es unter der schrägen oder vertikalen Version mit Hilfe von einfachen Adaptern umzugestalten. Der Adapter erhöht jedoch leicht die Länge der Toilette, und wenn das Badezimmer klein ist und jeder Zentimeter Platz wichtig ist, ist es besser, ein Modell zu wählen, das keine Adapter benötigt. Oder Sie können den Bereich zwischen dem Steigrohr und der Toilette rekonstruieren, zumal es mit modernen Materialien und Technologien recht einfach ist.

Das Problem bei den Hängemodellen ist nicht so groß, da sie in ihrem Fall ein Ventilator-Absaugsystem des Installationssystems selbst mit dem Abwasserkanal verbinden und in dieser Hinsicht viel flexibler sind.

In eine Ecke stellen

Die meisten Toilettenmodelle sind so konzipiert, dass sie an der Wand montiert werden können. Auf dem Markt gibt es aber auch eng spezialisierte Modelle - mit einer Eckstruktur. Sie sind für kleine Badezimmer konzipiert. Das übliche Modell nahe der Wand kann nicht gestellt werden - es wird unbequem sein, sich darauf zu setzen, weil es möglich ist, die Wand unbeabsichtigt zu berühren. Wenn Sie es diagonal installieren, wird der Raum hinter der Zisterne leer sein, und die Schüssel wird stark hervorstehen. Aber bei einer eckigen Toilette gibt es kein solches Problem: auf jeder Seite gibt es freien Raum, während der Winkel selbst einen kompakten Behälter mit einem dreieckigen Querschnitt einnimmt. Übrigens kann es eine Ecktoilette geben - mit einem eingebauten Tank in der Wand

Streben nach Sauberkeit

Das Hauptproblem der Toiletten-Toilettenhygiene ist nicht so sehr die Reinigung der äußeren Oberflächen des Körpers, als vielmehr die Reinheit der Schale. Und um diese Aufgabe zu vereinfachen oder zu verkomplizieren, ist sogar das Design der Schüssel in der Lage.

In der Sowjetzeit wurden Toiletten oft mit einer Leiste vor einem Wasserspiegel gebaut - dem sogenannten Regal (offiziell wurde dieses Design als Schüssel bezeichnet). Das wichtigste "Plus" dieses Modells ist die Abwesenheit von Spritzern während des Gebrauchs. Aber es gibt auch Mängel - das Regal ist leicht verschmutzt, es muss oft gewaschen werden, und der Geruch in einer solchen Toilette ist nicht blockiert. Aufgrund dieser Merkmale sind die Schüssel-Toilettenschüsseln heutzutage auf dem Markt nicht sehr üblich und sind häufiger bei inländischen Produkten als bei ausländischen Produkten. Trotzdem haben sie immer noch ihre Fans.

Eine Alternative zur Schalen-Toilettenschüssel ist ein Modell mit trichterförmigen Schüsseln. Sie haben eine Schale, die keine Leisten hat, sie verengt sich wie ein Trichter nach unten. Alle Verunreinigungen fallen sofort ins Wasser, die Wände sind weniger verschmutzt und riechen fast nicht. Nachteile - mögliche Wasserspritzer bei der Benutzung der Toilette Die Wahrscheinlichkeit des Spritzens hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich individueller Merkmale der Anatomie und der menschlichen Gewohnheiten. Um diesen Effekt loszuwerden, entwickeln einige Firmen Modelle eines speziellen Designs - mit Anti-Splash "Anti-Splash" -System.

Eine Kompromisslösung ist eine Toilettenschüssel mit Halbpension. Eine Seite des Trichters ist in diesem Modell stärker geneigt und der Spiegel des Wassers ist nach vorne oder hinten verschoben. Spray ist weniger, aber die Schüssel kann auch schmutzig werden.

Wie einfach es ist, die Toilette zu reinigen, hängt auch von der Qualität des Materials und der Beschichtung der Schüssel ab. Keramik selbst ist ein ziemlich poröses Material. Diese Poren können Schmutz aufnehmen, mit Rost oder Kalk verstopft sein. Fayence - eine billigere Art von Keramik, aber auch poröser, Porzellan - dichter, aber auch teurer. Um die Dichte dieser Materialien zu erhöhen und die Oberfläche glatter zu machen, bedecken nun fast alle Hersteller die Keramik mit Glasur. Viele Unternehmen halten nicht bei einfachen Glasuren - sie entwickeln und verwenden in ihren Produkten spezielle schmutz- und wasserabweisende Beschichtungen. Die Namen, die sie haben, mögen verschieden sein, aber das Prinzip der Handlung ist darauf reduziert, dass der Schmutz oder das Wasser, das auf sie fällt, einfach rutscht und nicht auf der Oberfläche bleibt. Häufig wird dem Kunden sogar das gleiche Modell in zwei Varianten angeboten - mit normaler Glasur oder mit einem schmutzabweisenden (gegen Aufpreis im Vergleich zur ersten Variante).

Ein besonders problematischer Teil der Toilettenschüssel hinsichtlich der Reinigung ist die sogenannte Lünette. Er, auf der einen Seite, verbirgt sich die Kanäle für die Wasserströmung und Masken, das Loch zu spülen, durch die Wasser in die Schüssel kommt, aber auf der anderen - aus diesem Grund ist es schwierig, das gleiche mit Bürsten oder irgendwelche sanitären Einrichtungen zu erhalten. Wegen der konstanten Kontakt mit Wasser unter den Rand Kalkablagerungen erweitern, die geeignete Umgebung für mikrobielles Wachstum sind. Um die Reinigung dieses Ortes zu erleichtern, bedecken einige Hersteller ihn mit einer speziellen Glasur, wodurch der Schlamm schmutziger wird. Eine radikalere (und extrem seltene) Lösung des Problems sind Toiletten ohne Rand. Bytes, wenn solche Modelle nicht Spülwasser durch die Kanäle zugeführt wird, in der Felge gelegt, und Durchgangslöcher an der Rückwand der Schüssel. Der Spüleffekt wird dadurch erreicht, dass das Wasser unter Druck zugeführt wird.

Toilettensitze

Moderne Toilettenschüsseln sind in Form und Größe sehr unterschiedlich. Deshalb bieten die meisten Hersteller von Sanitärkeramik ihren Modellen Sitze an, die speziell auf die Form von Schalen abgestimmt sind - um wie ein Handschuh zu sitzen. Aber die Materialien und Funktionen der Sitze sind unterschiedlich.

Die meisten Sitze sind aus starrem Kunststoff - dieses Material ist billig, hygienisch und gleichzeitig praktisch und langlebig. Oft für den Sitz verwenden antibakteriellen Kunststoff - mit Zusätzen, die die Entwicklung von Bakterien auf seiner Oberfläche hemmen. Plastiksitze haben normalerweise die gleiche Farbe wie die Toilette, aber in einigen Fällen können Sie eine Farboption bestellen - Pastell oder Hell. Es gibt auch weiche Sitze - es ist angenehmer, auf ihnen zu sitzen, aber ihre Hygiene ist etwas niedriger als die harten, und sie sind anfälliger für Beschädigungen und Kratzer.

Teurere Optionen sind aus Holz. Mit hufeisenförmigen Sitzen ohne Deckel, die vor zehn Jahren oft in alten Badezimmern zu finden sind, haben die neuen Modelle fast nichts gemeinsam. Moderne Modelle sind mit Abdeckungen ausgestattet und Material für sie kann wertvollen Baumarten dienen. Manchmal besteht nur eine Abdeckung aus Holz, die einen praktischeren Plastiksitz vollständig verdeckt.

Der übliche Sitz oder Deckel, wenn er aufgenommen und dann freigegeben wird, fällt mit einem unangenehmen Grollen herunter und kann die Schüssel beschädigen oder sich selbst zerstören. Um dies zu verhindern, rüsten viele Firmen den Toilettensitz mit Sitzen mit sanftem Absenken aus (kann auf verschiedene Arten aufgerufen werden - Mikrolift, Soft Close, usw.). In der Halterung ist ein kleiner Türschließer eingebaut, der den Sitz oder die Abdeckung verlangsamt. Dadurch schließen sie langsam und geräuschlos.

Eine weitere nützliche Funktion ist der Schnellbefestigungsmechanismus. Dieser Sitz ist einfach zu entfernen und bei der Reinigung wieder einzusetzen.

Auf der Toilette installiert werden kann und das Deckel-Bidet, die die vorliegenden Bidets ersetzen, wenn es nicht im Badezimmer paßt. Normalerweise lassen sie Drittfirmen, so dass die Form des Deckels manchmal nicht mit der Form der Schüssel Beton Toilette übereinstimmen Einige Hersteller von Abdeckungen, Bidets potenzielle Käufer bieten zum Herunterladen und ein spezielles Muster drucken, die Sie auf der Toilette versuchen können, und ihre Form zu vergleichen - sie passen zusammen oder nicht. Andere Unternehmen hängen frei verfügbare Listen von bestimmten Modellen von Toilettenschüsseln aus, zu denen ihre Bidetabdeckungen passen.

Toilettenschüssel

Die Spülmechanismen in den alten Toilettenschüsseln waren alles andere als perfekt. Gummi "Birnen", die die Rolle von Ventilen spielen, verformt sich mit der Zeit, und der Tank begann zu lecken. In unserer Zeit, mit der Politik des Wassersparens und der weitverbreiteten Nutzung von Wasserzählern, ist die heutige Toilette ein unzulässiger Luxus.

Aber diese Spülmechanismen, die heute üblich sind, sind technologischer und zuverlässiger geworden. Große Hersteller liefern ihre Modelle mit Silikonventilen, die sich nicht im Wasser verformen.

Der Hauptvorteil moderner Spülmechanismen ist jedoch ihre Wirtschaftlichkeit. Jetzt unterstützen die meisten Toilettenschüsseln zwei Modi: durch Drücken eines Knopfes entwässert der Mechanismus eine große Menge Wasser, auf der anderen Seite - nur ein Teil des ursprünglichen Volumens. Dieses einfache Schema ist in der Tat sehr effektiv, weil meistens eine kleine Menge Wasser gespült wird. Dennoch werden auch Ein-Knopf-Modelle mit dem gleichen Regime gefunden.

Die Menge an Wasser, die für die Spülung benötigt wird, hängt von der Konstruktion der Toilettenschüssel ab, am häufigsten für verschiedene Modi sind es 6 und 3 Liter Wasser, für sparsamere Modelle - 4,5 und 2-3 Liter. Einige Toilettenschüsseln sind so konzipiert, dass sie nur sehr wenig Wasser zum Spülen benötigen.

Nach dem Spülen sollte der Tank wieder mit Wasser gefüllt werden. Wenn das Wasser von oben eingefüllt wird, kann ein starkes und unangenehmes Geräusch auftreten. Deshalb machen jetzt in vielen Modellen von Toilettenschüsseln-Kompakttanks die Bodenverrohrung: Wasser unter Druck tritt fast lautlos in den Behälter ein.

Das Problem des Lärms betrifft in erster Linie Toilettenschüsseln. Bei den Konsolen- und Konsolenmodellen sind, wie bereits oben erwähnt, die Tanks in den Wänden versteckt und gut schallisoliert. Spülmechanismen in den Installationssystemen und in den verborgenen Spülkästen blinken auch ein oder zwei Spülmodi, manchmal sogar mit der Möglichkeit, die Volumina des abgelassenen Wassers anzupassen. Darüber hinaus sind oft in Tanks und Tanks von Presskörpern gebaut mit Spülmechanismen der gleichen Hersteller ausgestattet.

Sitzhöhe

Toilettenschüsseln können in Sitzhöhe variieren. Aber dieser Unterschied ist in der Regel gering - tatsächlich wurden ergonomische Dimensionen schon lange berechnet. Es ist bemerkenswert, dass in der Mitte des letzten Jahrhunderts Toiletten Höhe 3 0 -40 cm tat Aber da die durchschnittliche Höhe der Menschen hat zugenommen, und moderne Toiletten in eine bequemere in der heutigen Zeit ist 40-42 cm „groß“ geworden, denn je höher eine Person ist, desto mehr unbequem es setz dich auf die niedrige Toilette. Niedrige Modelle sind auch weniger geeignet für Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen, da sie zu mehr Mühe aufwenden zu setzen. Daher fügen viele Unternehmen zu ihrer Sanitärkeramiklinie spezielle Toilettenschüsseln mit einer noch größeren Schüssel hinzu - etwa 44-48 cm.

Ifo Frisk WC-compact (Schweden).

Sanitäre Serien von Sanitärkeramik von Ifo Frisk entsprechen voll und ganz den modernen Anforderungen für die praktische Installation. Die Toilette hat eine angenehme Größe - 635 mm Länge, und der flache Behälter "ißt" keinen Platz, die Höhe des Sitzes beträgt 400 mm. ;

Der Tank ist mit einer vollständig angepassten Oliveira (Portugal) Armatur mit Messingbeschlag ausgestattet. Aufgrund der geringeren Wasserzufuhr füllt sich das Reservoir fast lautlos. Das Volumen des Tanks ist 6 Liter, aber um Wasser zu sparen, funktionieren zwei Spülmodi (und dementsprechend werden zwei Entriegelungsknöpfe hergestellt): 3 Liter - teilweise, 6 Liter - voll.

Das Aussehen des Produkts, in der Tradition des skandinavischen Designs gemacht, passt organisch in jedes Interieur. Die trichterförmige Schüssel ist mit einem Anti-Splash-System ausgestattet, das unangenehme Sprays löscht. Typisch für europäische Modelle ist der horizontale Ausgang, so dass die Befestigungsarmatur nahezu unsichtbar ist. Zum schrägen Zinken, der in den Mehrfamilienhäusern verwendet wird, ist er mittels der standardmäßigen Abzweigrohre verbunden. Auf dem russischen Markt werden Ifo-Frisk-Modelle mit einer schrägen Auslösung, die keine Adapter benötigen, und mit vertikaler Ausgabe - für Privathäuser - vorgestellt.

Für Ifo Frisk einfach aufpassen: Eine glatte Oberfläche ohne schwer zu erreichende Ecken lässt sich leicht abwischen oder waschen. Das Modell besteht aus Porzellan mit einer speziellen schmutzabweisenden Emaillebeschichtung. Glasur unter dem Rand der Toilette verhindert das Auftreten von Plaque und die Vermehrung von Bakterien, d.h. oft müssen Sie diesen unangenehmen Ort nicht reinigen. Der Sitz ist aus hochwertigem Kunststoff Duroplast mit Silberionen und antibakterieller Beschichtung, die auch vor Mikroorganismen schützt. Die Form des Sitzes folgt perfekt der Form der Toilettenschüssel, und die Schnellfixierung ermöglicht schnelles Spülen.

Eigenschaften der verschiedenen Toilettenschüsseln

Ein bisschen Geschichte

Die erste Erwähnung des Designs, die der modernen Toilette sehr ähnlich ist, bezieht sich auf China im 1. Jahrhundert vor Christus. In Europa wurde das allererste Gerät, das an eine moderne Toilette erinnert, in der Renaissance vom großen Erfinder Leonardo da Vincis für den französischen König - Francis I. - geschaffen.

Um Platz zu sparen, kann die Toilettenspülvorrichtung in eine Wasserleitung eingebaut werden.

Irgendwo im späten sechzehnten Jahrhundert, John Harrington, in engen Kreisen ziemlich gut bekannt, versammelte eine Art Toilettenschüssel für die Königin von England, Elizabeth I, und schuf eine Spülvorrichtung. Die Kosten für die von Harrington abgeholte Toilette waren ziemlich hoch, aber diese Geräte wurden nicht wegen ihres Preises, sondern wegen des Mangels an Wasser und Kanalisation in London verbreitet.

Das häufigste schräge Problem. Wenn Sie die Toilette und den Abwasserkanal selbst installieren, ist es bequemer, einen vertikalen Auslass zu machen, wobei sich die Rohre im Boden verstecken.

Die nächsten eineinhalb Jahrhunderte im Bereich der Schaffung neuer Modelle von Toiletten regierte Frieden. In der Mitte des achtzehnten Jahrhunderts wurde eine Toilette erfunden, deren Spülvorrichtung durch ein Ventil bereitgestellt wurde.

Genau in einem Jahrhundert, Thomas Kreper, sehr klug in der Schaffung von Klempner Sachen Bürger, Patent eine andere Erfindung - eine Toilettenschüssel mit einem Tank. Thomas Twaiford verbessert das Gerät Krepera in fünfundvierzig Jahren, macht eine Schale mit einer ästhetischeren Fayence und fügt dem Aufbau der Toilettensitz aus Holz. Er nannte seinen Nachwuchs "UNITAS" und zeigte es 1884 in London auf einer internationalen Ausstellung. Das Produkt "UNITAS", die Einheit von Denken und Verkörperung, erhielt die höchste Auszeichnung - eine Goldmedaille.

In den Vereinigten Staaten war die Einführung neuer Toiletten-Designs viel langsamer. Das Museum of Seattle stellte die allererste Toilette in den Vereinigten Staaten aus. Bis 1890 wurden die Toilettenschüsseln aus Spanien von der sehr festen UNITAS mitgebracht, aber sie stellten auch ihre eigenen Toilettenschüsseln in Lizenz her. Die gleiche Firma lieferte auch Toilettenschüsseln an das Russische Reich, weshalb das Wort "Toilettenschüssel" auf Russisch angenommen wurde.

Toilettenbau

Die Vorrichtung eines Abflussbehälters.

Die wichtigsten Teile in der Konstruktion der Toilette - ein Sitz mit einem Deckel, ein Tank, eine Schüssel und Armaturen, eine Wasserspülung. Es gibt Varianten von Toilettenschüsseln ohne Tank, bei denen anstelle eines Tanks ein Ablasshahn verwendet wird. Es gibt Arten von Toiletten mit einem Tank, der separat gelegen ist; mit dem Tank, der auf dem Boden installiert ist (es heißt ein kompaktes). Tanks, die separat angeordnet sind, erfordern eine zusätzliche Installation des Verbindungsrohrs zwischen der Schüssel und dem Tank. Die frühe Gestaltung der Toilettenschüssel sah den Einbau eines Tanks in einer Höhe von mindestens 2 Metern vor, damit das Wasser eine ausreichend hohe Geschwindigkeit erreichte. Später wurde dieses Design durch kompakte Toilettenschüsseln ersetzt, die einfacher zu installieren, zu reparieren und zu warten sind. Es gibt Arten von Toiletten, in denen der Tank versteckt installiert ist. In diesem Fall ist das Spülgerät unsichtbar.

Bei der Herstellung von Toilettenschüsseln werden diese so gegossen, dass der offene Teil der Schüssel allmählich in einen in der Tiefe befindlichen Siphon überführt wird.

Ein Siphon wird benötigt, um den Gasen, die sich im Abwassersystem bilden und ansammeln, einen Wasser- oder Hydraulikverschluss zu bieten. Der Tank ist so ausgelegt, dass er eine bestimmte Menge Wasser speichert.

Toilettenschüsseln werden normalerweise aus Keramik hergestellt, und getrennt zusammengebaute Behälter können aus Gusseisen, Kunststoff, Stahl oder anderen wasserdichten Materialien hergestellt sein. Ein Wasserversorgungsmechanismus und eine Spülvorrichtung sind in dem Tank angebracht. Um den Tank zu füllen, wird ein Schwimmerventil erfunden, mit dem der Wasserfluss blockiert wird, wenn das erforderliche Niveau erreicht ist.

Spülmuster

Der Vorteil der horizontalen Entwässerung ist, dass die Rückwand der Toilette besser unter einer großen Wasserfläche gereinigt werden kann.

Toilettenschüsseln mit verschiedenen Wasserspülvorrichtungen werden hergestellt. Zum Beispiel wird Siphonabstieg in Tanks mit einer hohen Installation verwendet. Beim Wasserabstieg fließt nach dem Loslassen des Hebels das Wasser weiter. Dieses Gerät arbeitet sehr laut. Die Mechanismen der Wasserableitung sind sehr häufig, in denen es möglich ist, sowohl die gesamte Wassermenge als auch einen Teil dieses Volumens zu entleeren. Normalerweise kann die Toilettenschüssel 6-8 Liter Wasser aufnehmen. Es gibt Arten von Tanks mit einer Doppelspülung - 3 Liter und 6 Liter. Es gibt eine Variante des Tanks mit intermittierender Spülung, bei der der Benutzer selbst die Wasserabgabe zu jedem für ihn günstigen Zeitpunkt unterbrechen kann. Knopf- und elektronische Wasserspülsysteme wurden entwickelt.

Die häufigste Form mit einer Neigung der Rückwand ist einfacher zu reinigen.

Es gibt zusätzliche Anforderungen an das Gerät hinsichtlich der Qualität der Spülung. Zum Beispiel wird die Wirksamkeit des Spülens von Toilettenpapier und sogar der Grad der Qualität der Spülung an der inneren Oberfläche der Schüssel bestimmt. Wichtig ist das Gerät zur Wasserversorgung: Das System der unteren Wasserversorgung ist leiser und sicherer. Betrachten wir im Detail alle Modelle der Toilettenschüsseln auf dem Markt. Jetzt wird die Toilette in abgehängten, Wand- oder Bodenversionen hergestellt. Boden-Toilettenschüsseln sind in Toilettenschüsseln mit einem Becken, separat stehenden Toilettenschüsseln, aufgesetzten Toilettenschüsseln und Toilettenschüsseln mit an die Wand anschliessenden Toilettenschalen unterteilt.

Abgetrennte Toilettenschüsseln bedeuten, dass es einen verborgenen Behälter in der Wand oder ein System zum Wasserspülen ohne einen Behälter gibt. Für den Fall, dass ein Spülsystem ohne Tank verwendet wird, wird das Wasser direkt aus dem Wasser gespült.

Horizontale Spülung

Schema des Abflussfasses "Bell".

Toilettenschüsseln werden mit horizontaler Spülung, vertikal oder geneigt hergestellt. Toiletten mit horizontaler Spülung sind die häufigsten Toilettenschüsseln in Europa. Die Ausgabe dieser Art von Toilettenschüssel befindet sich auf der Rückseite der Schüssel. Diese Toilettenschüsseln sind hauptsächlich in Europa beliebt, einschließlich Russland, der Ukraine und Weißrussland. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Verlegung von Kanalrohren in diesen Ländern in der Regel auf Böden, entlang von Wänden und Trennwänden erfolgte. Deshalb sind Spültoiletten mit horizontaler Spülung und Ableitung in einem Winkel von 90 Grad zur Wand angebracht. Das Toilettenabflussrohr verbindet eine spezielle Kupplung mit dem Abwasserrohr. Auf den Boden werden diese Toilettenmodelle durch die Löcher in der Unterseite des Sockels der Schüssel mittels Schrauben oder Schrauben mit Dübeln befestigt. Toiletten mit horizontaler Spülung werden sehr häufig in Fällen verwendet, in denen die Kanalisation in der Wand vorgesehen ist.

Die Anordnung der Toilettenschüsseln mit vertikalem Auslass bedeutet eine nach unten gerichtete Spülung. Es ist im Körper des Podests der Toilette versteckt. Diese Toilettenschüsseln sind in den Vereinigten Staaten von Amerika und in anderen Ländern Amerikas beliebt. Hier wurde das Layout der Abwasserrohre unter den Fußböden entworfen, ohne an Wände und Trennwände gebunden zu sein, sowie an die Lüftungsanlage und andere technische Systeme. In typischen "Chruschtschow" -Wohnungen, wo sich das Abwasserrohr im unteren Teil der Wand befindet, ist eine geneigte oder schräge Spülung sehr bequem. In diesem Fall müssen Sie keine zusätzliche Abwasserkanone installieren und das Waschwasser durch ein kleines Abzweigrohr von der Toilette gelangt direkt in das Abwasserrohr.

Glasur Eigenschaften

Modernes System der Toilettenschüssel.

Toilettenschüsseln mit speziellen Glasureigenschaften werden angeboten: antibakteriell mit kleinen Imprägnierungen aus Silber und wasserabweisender Glasur. Technologisch sind "intelligente" Toiletten in der Lage, Gerüche zu entfernen, automatische Spülung durchzuführen, eine angenehme Sitztemperatur beizubehalten, abzuspülen, mit einem Haartrockner zu trocknen und sogar Musiksounds zu spielen.

Nach internationalen Standards beträgt die Höhe der Toilette 400 Millimeter. Nach dem gleichen Standard sollte die Toilette bei einem Massedruck von 200 kg Belastung stabil sein. Aber die aktuellen Hersteller von Toilettenschüsseln berichten, dass ihre Produkte bis zu 400 Kilogramm aushalten können, das gilt auch für hängende Toilettenschüsseln. Einige Hersteller beanspruchen einen Lagerbestand von bis zu 800 Kilogramm.

In der Geschichte wurden die ersten Sitze für Toilettenschüsseln und -deckel aus Holz gefertigt und lackiert. Kunststoffabdeckungen sind jetzt häufiger, da sie hygienischer sind. Sitze und Abdeckungen zeichnen sich durch die Qualität des Kunststoffes und des Befestigungssystems aus. Sehr oft ist ein und dasselbe Toilettenmodell mit verschiedenen Arten von Sitzen mit einem Deckel ausgestattet. Es gibt weiche, halbstarre und harte.

Das Design der Außentoilette.

Bei der Herstellung von Toilettenschüsseln werden zwei Hauptmaterialien verwendet: Fayence und Porzellan. Beide Materialien werden aus dem gleichen Rohstoff hergestellt, der Unterschied besteht nur in der Verarbeitung und dem Rösten. Fayence absorbiert Feuchtigkeit gut, etwa 10 Prozent. Daher kann es sein ursprüngliches Aussehen verlieren und sogar während des Betriebs reißen. Die Lebensdauer einer Fayence-Toilette beträgt 10-12 Jahre. Porzellan ist widerstandsfähiger gegen diese Art von Einschlag, seine Struktur ist dichter. Dieses Material ist ziemlich teuer, aber die Lebensdauer einer Porzellan-Toilettenschüssel beträgt bis zu 30 Jahren.

Die Oberfläche der Schüssel und der Tank sind mit Glasur bedeckt, was die Aufnahme von Feuchtigkeit verhindert und somit die Lebensdauer des Produkts verlängert. Die Glasur auf Porzellentoiletten hat eine wesentlich längere Haltbarkeit, sie sind leichter zu reinigen und behalten ihr Aussehen länger. Fayencen von Porzellan beim Kauf zu unterscheiden, ist fast unmöglich, was bedeutet, dass Sie sich bei der Auswahl voll und ganz auf die Qualifikation und Ehrlichkeit des Verkäufers verlassen müssen.

Gerätedünnheit

Bestimmungen für die Bilgevorrichtung: a - ein Mischer für ein Bad; b - Mischer für Badewanne und Waschbecken; c, d - Schwimmerventil spülen großvolumige Reservoir beim Auffüllen, jeweils von oben und von unten; д - das Schwimmerventil des Behälters; e - flexible Verbindung.

Einige Hersteller, insbesondere führende europäische Marken, verglasen die Teile der Toilette, die der Verbraucher beispielsweise unter dem Rand der Schüssel nie sehen wird. Dies erhöht die Kosten des Produkts stark, aber es macht ihnen keine Angst. Der Status der Sanitärzulieferer schwedischen und britischen Königshofs verpflichtet zu viel, gibt zusätzliches Gewicht und erhöht das Selbstwertgefühl.

Die Tanks und Schalen eines Herstellers stimmen in der Regel nicht mit denen ähnlicher Produkte überein. Oft ist die Substituierbarkeit innerhalb der gleichen Marke, aber der Tank eines Herstellers auf der Toilettenschüssel der anderen nie angebracht. So ist ihr Konkurrenzkampf.

Genau die gleiche Situation mit Abdeckungen. Der Deckel und damit der Sitz aus der Toilette eines Herstellers in Bezug auf geometrische Parameter, nie und für nichts, absolut sicher, passt nicht in einen anderen. Sie hängen an einer Kante, schwingen unter Last, sie können sich nicht an den Löchern festsetzen. Sie können es montieren, aber es wird nie eine ideale Landung geben.

Hersteller von Armaturen für Tanks liefern ihre Produkte an viele Hersteller. Und das liegt in den Händen eines gewöhnlichen Verbrauchers. Die Spülvorrichtung aus dem italienischen Tank kann in einem polnischen Tank installiert werden und umgekehrt. Die Hauptsache in diesem Fall ist, dass der Anker gegen Druckabfälle im Wasserversorgungssystem beständig ist, gegen die Ablagerung von Wasserstein resistent ist und mit einem Sieb zum Einfangen von Verunreinigungen ausgestattet ist. In der Regel wird empfohlen, das Wasser, das durch die Vorrichtung der Grobfilter gelangt ist, in die Toilettenschüsseln zu bringen.

Spülvorrichtung

Reihenfolge der Installation einer Toilettenschüssel mit einem schrägen Auslass (a-z) und ihrer Einbauposition (und).

Außerdem muss das Wasser in der Schüssel der Toilettenschüssel entlang des Umfangs der gesamten Schüssel abwaschen. Wenn dies nicht geschieht und das Wasser den Teil der Schüssel, der uns am nächsten ist, nicht erreicht, müssen Sie den Wasserstand im Tank etwas erhöhen. Dann kann der Wasserdruck die Geschwindigkeit am Auslass erhöhen und eine Spülung über die gesamte innere Oberfläche der Schüssel gewährleisten. Der schwächste Platz aller Toilettensitze ist ein Sitz mit einem Deckel. Der Toilettensitz sollte mit Hilfe von Metallklammern an der Schüssel befestigt werden. Es ist Metall, nicht Plastik. Bei einer Belastung von 200 Kilogramm, die von einzelnen Herstellern beansprucht wird, führt jede Bewegung des Sitzes zu einem schnellen Zusammenbruch der Kunststoffbefestigungselemente. Die Metall- und Edelstahlbefestigung schützt Sie außerdem vor unangenehmen rostigen Streifen auf der Oberfläche der Schüssel.

Die Dichtigkeit des Tanks ist das Hauptproblem aller Installateure. Schrauben und Bolzen, durch die die Installation und Installation des Tanks erfolgt, sind mit Gummidichtungen ausgestattet, aber viele Installateure verarbeiten sie auch mit Silikon. Und noch wichtiger, das Design der Toilettenschüssel ist so, dass der Behälter an der Schüssel mit Hilfe von Metallbolzen befestigt werden sollte, besser ist es, dass sie aus rostfreiem Stahl hergestellt sind. Monate nach sechs bis acht Uhr nach der Installation des Toilettensitzes wird der Gummidichtungsring, der zwischen dem Sockel und dem Tank montiert ist, unter Druck und von einer konstanten Feuchtigkeit ausdünnen. Um zu verhindern, dass Wasser aus dem Tankboden austritt, müssen diese Stehbolzen leicht angezogen werden. Der Kunststoff wird während dieser Zeit austrocknen und kann direkt in Ihren Händen zerbröckeln, und die Metallbolzen werden sehr qualitativ angezogen.

Jeder Hersteller von Sanitärkeramik malt seine Produkte in einer bestimmten Farbe. Einige Fabriken, die Teile derselben Gruppe sind, können den gleichen Farbton verwenden. Es stellt sich also heraus, dass Sie durch den Kauf eines Produktes von einem Hersteller zu einer Geisel dieser Marke werden und das gesamte Badezimmer und Badezimmer davon komplett machen müssen.

Toilettenpflege

Anschluss des Spülkastens an die Toilettenschüssel mit einem Zusatzboden: 1 - Toilettenschüssel, 2 - Behälter, 3 - Fachboden, 4 - Schrauben, 5 - Dichtung,
6, 9 - Nippel, 7 - Draht, 8 - Manschette.

Vergessen Sie nicht die regelmäßige Pflege von Sanitärkeramik, die das Auftreten von Schmutz und Kalk verhindert. Die Reinigung der Keramik sollte mit einer weichen Bürste unter Verwendung von Reinigungsmittel durchgeführt werden. Bevor Sie das Reinigungsmittel verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass es für die Reinigung von Sanitärkeramik empfohlen wird. Es wird nicht empfohlen, abrasive Materialien und Werkzeuge wie Metallgitter und starre Schwämme zu verwenden. Verwenden Sie keine Säuren und starke Alkalien. Sie können zu Schäden an der Glasur führen und somit die Lebensdauer des Produktes verkürzen.

Ein wichtiges Problem beim Betrieb von Sanitärkeramik ist Rost. Auch wenn die Metallrohre in der Wohnung durch ein Kunststoff-Analog ersetzt werden, fließt das Wasser durch die Metallrohre der Stadtwasserversorgung. Wasser enthält gelösten Sauerstoff. Und Sauerstoff wiederum oxidiert die Metalloberfläche der Rohre. Es wird Rost sein, der aus Eisenoxiden besteht. Dann setzt sich der im Wasser gelöste Rost auf der Oberfläche der Toilettenschüssel, der Spüle oder des Bidet ab. Verwenden Sie Mittel in Form von Flüssigkeit, Paste und Pulver, um die gebildeten rostigen Flecken und Flecken zu entfernen.

Sehr effektiv bedeutet mit desinfizierenden Eigenschaften, da Bäder, Waschbecken, Toilettenschüsseln und andere Geräte nicht nur reinigen, sondern auch desinfizieren müssen. Katastrophale Auswirkungen auf die Schalen und Toiletten von Keramik, ob Oxalsäure oder Salzsäure, nicht. Wenn sich die Toilette im Winter plötzlich in einem Raum befand, der nicht beheizt war, mussten der Tank und die Armaturen von Wasser befreit und getrocknet werden. In den Toilettensiphon 300 oder 400 g Frostschutzmittel geben und Pflanzenöl hinzufügen. Ein dünner Film bildet sich auf der Oberfläche der Flüssigkeit und verhindert eine Verdampfung.

Sanitäre und technische Produkte müssen ordnungsgemäß gewartet und die Sitze gepflegt werden. Um Verformungen, Verfärbungen und Kratzer am Toilettendeckel zu vermeiden, keine scheuernden Substanzen und ätzende Mittel zur Reinigung verwenden. Sie sollten versuchen, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Sitz. In diesem Fall wird die Toilette eine lange Zeit dauern, ehrlich alle notwendigen Funktionen ausführend.



Nächster Artikel
Schweißen von Polyethylenrohren