Solange es eine Jauchegrube gibt


Laut Statistik verbraucht jeder Erwachsene etwa 250 Liter Wasser pro Tag für verschiedene Haushaltsbedürfnisse wie Baden, Händewaschen und Geschirrwaschen, Waschen und so weiter. Diejenigen, die keine städtische Kanalisation haben, verwenden Faulgruben und Gruben, um das Wasser abzuleiten, so dass das Gerät eine genaue Berechnung des Volumens der Senkgrube vor dem autonomen Kanalisationssystem erfordert.

Wie berechne ich richtig?

Es ist am besten, wenn bei der Berechnung der Senkgrube keine ungefähren Parameter, sondern bestimmte Formeln verwendet werden. Einer von ihnen ist die Formel, mit der Sie das Volumen einer Grube für ein privates Haus unter Berücksichtigung der Tage von einem Abpumpen des Inhalts der Klärgrube bis zum nächsten Pumpen und unter Berücksichtigung der Anzahl der Menschen, die diese Kanalisation verwenden, bestimmen können. Diese Formel sieht folgendermaßen aus:

wobei N die Anzahl der Personen ist, die sich die meiste Zeit im Haus aufhalten, Vs / h Ist die Wassermenge in Litern, pro 24 Stunden von einer Person verbraucht (150-200 l), n ist die Zeit von einem Pumpen der Grube zum anderen mit Hilfe eines Abwasserkanals; normalerweise wird dieser Wert gleich 15 Tagen genommen. Mit dieser Formel können Sie das Volumen der Senkgrube für Ihr Haus berechnen.

Wir betrachten - zum Beispiel, im Haus gibt es eine Familie von drei Leuten. Daher wird der Wasserdurchfluss im Durchschnitt etwa 450 Liter betragen. Jetzt werden wir alles nach der Formel präsentieren:

15 (Tage) × 3 (Mensch) × 150 (L) = 6750 (L). Wenn diese Zahl in ein Volumen umgewandelt wird, sollte die Grube ungefähr 6,75 m³ betragen.

Diese Berechnung ist nur dann vollständig, wenn bestimmte Umstände höherer Gewalt im Betrieb der Kanalisation auftreten. Dies kann ein größerer Wasserfluss sein, die Ankunft des Abwassers ein paar Tage nach dem Anruf oder etwas anderes. Es ist am besten, wenn das Volumen als eine Familie von 4 Personen berechnet wird - mit einer Marge.

Wie man die Grubengröße berechnet

Wenn Sie das Volumen des Wells kennen, berechnet anhand der oben dargestellten Formel, können Sie die Dimensionen anhand der folgenden Formel bestimmen:

wo a, b und h sind die Länge, Breite und Tiefe des Brunnens. Für eine Grube mit einem Volumen von 6,75 m³ sind die folgenden Abmessungen geeignet: Länge etwa 2,5 m, Breite - 2 m und Tiefe - nicht weniger als 1,8 m.

Jeder dieser Parameter wird ebenfalls durch mehrere Kriterien bestimmt. Zum Beispiel sollte die Tiefe der Grube nicht gleich sein, egal welcher Boden der Senkgrube das Grundwasser erreicht. Wenn die Tiefe der Grube nicht mehr als 1,8-2 m betragen darf, müssen Kunststofftanks verwendet werden. In diesem Fall wird das erforderliche Volumen durch Erhöhen der Länge und Breite erreicht.

Beachten Sie! Auch wenn die Tiefe des Grundwassers es Ihnen ermöglicht, die Grube tiefer zu machen, vertiefen Sie den Boden nicht mehr als 3 m - in diesem Fall kann ein Auto mit Schlamm nicht vollständig die Grube reinigen.

Darüber hinaus sollte das Volumen der zu bauenden oder installierten Kapazität der Grube mit dem Auftragnehmer geklärt werden, zu dessen Aufgaben das Pumpen und die Beseitigung aller Abwässer gehören. Es ist wichtig zu bestimmen, wie oft sie exportiert werden und wie viele Fahrzeuge gleichzeitig genommen werden können. Wenn Sie nicht Ihr eigenes ökonomisches Schema erstellen, dann wird die Situation unweigerlich entstehen, wenn das Auto oft kommen wird und halb leer verlassen wird - es sind alle unnötigen Kosten.

Berechnungen für eine Jauchegrube ohne Boden mit Filtration von Abflüssen

Eine solche Grube, die keinen Boden hat, unterscheidet sich von der üblichen, vollkommen hermetisch. Die Abwässer in der Filteröffnung werden mit anaeroben Bakterien gereinigt, wonach ein Teil des Inhalts durch den Boden geht. Verschieben Sie den Anruf der Maschine zum Abpumpen, wenn Sie spezielle Biologika anwenden.

Berechnen Sie, welches Volumen der Senkgrube optimal ist, können Sie dies tun:

  1. Wir berücksichtigen, dass ein Tag für eine Person etwa 150 Liter Wasser verbraucht. Und wenn Sie Haushaltsgeräte verwenden, Abflüsse, von denen in die Grube stürzen wird, dann kann das Volumen pro Tag sogar bis zu 500 Liter erhöhen.
  2. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass eine solche Abwassermenge berechnet wird, die so groß wie möglich ist.
  3. Bei der Entscheidung, welche Abflussgrube verwendet werden sollte, sollte berücksichtigt werden, dass das kleinste Volumen das Dreifache des Tagesvolumens aller Abflüsse sein sollte, die in die Grube abgelassen werden.

Die Größe der entworfenen Senkgrube wird berechnet, ebenso wie die Abmessungen einer konventionellen versiegelten Grube. Es gibt keine Längenverhältnisse mit Breite und Höhe. Es stimmt, es ist besser, sich an die Tatsache zu halten, dass die Tiefe ungefähr doppelt so lang war wie die Länge oder Breite (oder der Durchmesser, wenn wir über die Kapazität einer zylindrischen Form sprechen).

Berechnung von Baustoffen für eine Jauchegrube

Bei der Entscheidung, welche Version der Entwässerungsgrube verwendet wird, ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Größe der Grube selbst etwas größer als die installierte Grube sein sollte. Welche Projekte von Senkgruben sind heute oft zu finden und welche Materialien werden dafür verwendet? Hier sind ein paar Optionen:

  • Monolithische Konstruktion aus Beton mit seiner Verstärkung;
  • Polypropylen-Behälter;
  • Eine Struktur aus mehreren Stahlbetonringen;
  • gewöhnliches Mauerwerk aus Ziegeln auf Zement-Sand-Mörtel;
  • eine Klärgrube von eurocubes.

Das industrielle Verfahren erzeugt Stahlbetonringe mit einem kreisförmigen oder quadratischen Querschnitt. Auch für den Brunnen werden Ringe mit einem Deckel erzeugt, in die eine Metallluke eingesetzt werden kann. Dann wird eine Grube herausgezogen, in die zwei oder drei Ringe eingehängt werden. Sie sind mit einem Betondeckel bedeckt, und alle Fugen sind auf beiden Seiten versiegelt. Auf der Abdichtungsschicht, und nachdem der Deckel mit Erde bedeckt ist.

Die Oberseite der Struktur ist in der Lage, selbst das Gewicht des Lastwagens auszuhalten, so dass solche Gruben aus Betonringen auch auf der Fahrbahn erfolgreich verwendet werden.

Abwasser aus dem Haus wird durch Rohre abgeleitet, die zur Grube geleitet werden. Das Wasser fließt durch Schwerkraft unterirdisch. Wenn man den Durchmesser der Ringe kennt, ist es viel einfacher, das Volumen der Grube zu berechnen. Außerdem ist die Abflussrinne aus Betonringen viel einfacher zu reinigen, und die Lebensdauer, vorbehaltlich der Einhaltung der Bautechnologie, kann hundert Jahre betragen.

Video

Dieses Video erklärt, wie man das Volumen einer Klärgrube berechnet:

Berechnung der Jauchegrube: Volumen, Tiefe, Durchmesser

Für den normalen Betrieb des Kanalsystems eines Privathauses ist die Größe des Abwassertanks äußerst wichtig. Die Berechnung einer Jauchegrube erfolgt durch eine analytische Methode, bei der Daten über die Anzahl der Personen zugrunde gelegt werden.

Berechnung des Volumens

Das Volumen der Jauchegrube ist ein wichtiger Parameter, von dem die Effizienz des Abwassersystems und die Häufigkeit der Abwasserreinigung abhängen. Es wird basierend auf der Anzahl der im Haus lebenden Personen berechnet. Wenn es sich um eine Datscha-Option handelt, wird die durchschnittliche Arithmetik der im Gebäude wohnenden Personen akzeptiert. Zum Beispiel gibt es in einem ganzjährigen Ferienhaus 4 Personen: 3 Erwachsene und 1 Kind.

Das Prinzip der Funktionsweise des Abwassertanks

Es stellt sich heraus, dass ein Tag in der Senkgrube 3 * 0,5 + 0,25 = 1,75 Kubikmeter Kanalisation zusammenführen wird. Der resultierende Wert wird immer aufgerundet. Dies wird dazu beitragen, das Überlaufen der Tanks zu verhindern, falls erforderlich, das geeignete Volumen des fertigen Behälters zu wählen. In unserem Fall wird der Wert von 2 Kubikmeter genommen.

Das Volumen des Tanks sollte das Dreifache der täglichen Abfallmenge betragen. Daher 3 * 2 = 6. Das optimale Volumen des Reservoirs für eine Familie mit drei Erwachsenen und einem Kind beträgt 6 Kubikmeter.

Ein anderes Schema wird verwendet, um das Abwassersystem des Landhauses auszustatten. Meistens lebt die Datscha nicht in großen Familien, sondern kommt für ein paar Tage zum Ausruhen, Ernten oder Reinigen des Gartens. Sie können keine Berechnungen durchführen, sondern einfach den Abfluss ausstatten, dessen Kapazität innerhalb von 1-2 Kubikmetern liegt.

Tagebau

Warum die Lautstärke zählen:

  1. Dies ist notwendig, um das geeignete Design der Senkgrube auszuwählen. Es gibt zwei Arten von Abflüssen: offen und geschlossen. Die offenen sind einfacher in der Anordnung und Wartung, aber sie sind nur für die Verarbeitung von Abwässern mit einem Volumen von bis zu 1 Kubikmeter geeignet. Geschlossene sind praktischer, da sie mehr Abfall aufnehmen können und im ökologischen Plan sicherer sind;
  2. Wenn es falsch ist, das Abwasservolumen aus einem offenen Reservoir zu berechnen, wird es seine Arbeit viel langsamer verrichten, als es sollte. Darüber hinaus infizieren ausströmende Abwässer Böden und Grundwasser.
Befüllung der Senkgrube mit Grundwasser

Bei der Berechnung des erforderlichen Volumens ist zusätzlich der Grundwasserspiegel zu berücksichtigen, da die Grube in der Nähe der Erdoberfläche aufgrund ihrer Zunahme überlaufen kann.

Berechnung von Tiefe und Durchmesser

Mit dem erforderlichen Volumen für die Organisation des Abwassertanks ist es notwendig, seine Konstruktionsdimensionen zu berechnen. Die Tiefe wird aus den Grundwasserspiegel- und Entwässerungsmerkmalen bestimmt. Für die regelmäßige Reinigung der Jauchegrube verwenden Sie Abfalldienste. Dies ist nicht nur notwendig, um Flüssigkeit zu entfernen, sondern auch um die Wände und den Boden der festen Auswüchse zu reinigen.

Die Länge des Abwasserschlauchs beträgt selten mehr als 3 Meter. Wenn die Tiefe der Grube größer ist, kann dies die Reinigung beeinträchtigen. Wenn der Schlauch den Boden des Tanks nicht erreicht, wird der Schlamm, der sich am Boden des Tanks abgesetzt hat, nicht entsorgt. Die Standardwerte sind 2,5 und 2,7. 3 Meter werden selten benutzt, aber diese Tiefe kann durch ein Sand-Kies-Kissen ausgeglichen werden (insbesondere in unverschlossenen Abflüssen).

Es muss auch daran erinnert werden, dass es keinen Sinn macht, eine Jauchegrube zu bauen, wenn das Grundwasser über 2 Meter hoch ist. Während der Frühjahrsflut wird sein Volumen mit Grundwasser gefüllt, wodurch die Effizienz des Abwassersystems deutlich abnimmt. Es ist besser, septische Tanks oder Fässer mit geeignetem Durchmesser zu verwenden, die zuvor von einem Metall- oder Betongehäuse geschützt waren.

Verwenden Sie die Trigonometrieformeln, um die verbleibenden Dimensionen zu bestimmen.

V = a * b * h, wobei a die Länge, b die Breite und h die Tiefe ist. Wir haben die erforderlichen Daten für Volumen und ungefähre Tiefe.

Anhand dieser Formel können Sie herausfinden, wie breit die Grube sein sollte:

In unserem Fall erhalten wir b = a * 2/6. Durch die Formel können Sie die Länge der Grube 3 Meter nehmen, dann wird die Breite 1 sein. Neuberechnung für Überprüfung:

V = 3 * 1 * 2 = 6. Alles ist zusammen gekommen, du kannst anfangen zu bauen.

Wenn die Grube offen ist, können Sie ihre Tiefe vergrößern.

V = 3,14 * d 2 * H / 4. Hier kennen wir alle Werte, es bleibt nur noch der erforderliche Durchmesser zu berechnen.

Dann wird die Wurzel aus der resultierenden Zahl extrahiert.

Natürlich ist ein Fehler erlaubt, aber Spezialisten in der Anordnung von Senkgruben achten darauf, dass es besser ist, wenn die erhaltenen Werte die berechneten Daten leicht übersteigen.

Wie berechnet man die Materialien für eine Jauchegrube?

Der Bau einer Senkgrube umfasst auch die Berechnung von Baustoffen. Der Abwassertank kann gebaut werden von:

  1. Ziegelstein;
  2. Schlackenblock;
  3. Konkrete Lösung;
  4. Metall- oder Kunststofffässer;
  5. Autoreifen;
  6. Betonringe.

Es ist notwendig, die Abmessungen des verwendeten Baumaterials zu kennen. Zum Beispiel sind die roten Ziegel Parameter wie folgt:

Mit den Abmessungen können Sie die Anzahl der Steine ​​für die Anordnung der Gruben leicht berechnen. Es berücksichtigt auch die Zwischenschicht aus Zement und die Betonplatte auf dem Boden (wenn die Grube geschlossen ist). Die Art des Mauerwerks wird berücksichtigt - zur Ausrüstung der Entwässerungstanks empfiehlt sich ein zweireihiges Schachspiel.

Der Schlackenblock ist größer als der Ziegel - 390 x 180 x 190. Wegen der vergrößerten Breite ist er in einer Reihe in gestaffelter Reihenfolge gestapelt. Beachten Sie, dass Sie nach der vierten Reihe einen festen Gürtel machen müssen. Seine Dicke hängt von der Tiefe der Grube ab.

Es ist viel einfacher mit Betonringen oder Reifen zu arbeiten. Sie haben Standardhöhe und -durchmesser. Laut GOST 8020-90 gibt es Strukturelemente mit Abmessungen von 840 mm (Außendurchmesser) bis 2200 mm. Der Innendurchmesser beträgt 700 bis 2000 mm. Der nächstgrößere Wert wird genommen, passend nach Berechnungen. Natürlich müssen Sie für jeden Durchmesser des Rings eine geeignete Bodenplatte wählen. Ihre Abmessungen sind ebenfalls standardisiert und entsprechen den Durchmessern der Durchgangselemente. Zusätzlich wird die Dicke des Betonriemens berücksichtigt.

Tabelle: Parameter der Betonringe

Die Abmessungen der Reifen sind ebenfalls standardisiert. Sie sind nach Nutzungsbereichen klassifiziert. Für kleine Senkgruben geeignet für Personenkraftwagen - R13, für den breiteren ist es besser, Reifen von Lastkraftwagen zu kaufen. Ihr Durchmesser beträgt 1 Meter, dadurch wird es möglich sein, die Aushubtiefe zu reduzieren.

Tabelle: Abmessungen der Reifen

Getrennt wird die Dicke des Ballastkissens berechnet. Bei geschlossener und offener Grube ändert sich der Hügel. Am Grund der Baugrube werden 20 Zentimeter Flusssand eingegossen, auf dem mehrere Schichten kleinen Kieses verdichtet werden. Für eine offene Grube müssen Sie einen Stein aus verschiedenen Fraktionen verwenden: Sand, feiner Kies, weiter größer und ganz oben ist der gestapelte Bauschutt (Bruchstücke von Ziegeln, Schlackensteinen usw.). Bei geschlossener Kapazität wird der Boden in gleichen Mengen durch Sand und Schutt gemischt.

Kanalisation in einem Privathaus

Inhalt:

Hallo liebe Leser des Blogs über Bau und Reparatur - Stroiidea. de. Dieses Mal werden wir die folgenden Probleme im Zusammenhang mit der Kanalisation in einem Privathaus betrachten: Was sind die? autonome Kanalisationssysteme, wie berechnet man die benötigten Volumen eines Abwassersammeltanks, wie man richtig legt Abwasserrohre im Haus.

Das Abwassersystem ist ein fester Bestandteil eines jeden Landhauses. Ohne sie wäre ein komfortables Leben in ihrem privaten Bereich unmöglich. In den meisten Fällen sind Landhäuser in der Entfernung von der zentralen Kommunikation, und solche üblichen Dinge für eine Wohnung wie ein Bad, eine Dusche, eine Waschmaschine, die Sie wollen, und in einem Landhaus zu verwenden. Daher ist die Frage der Einrichtung eines autonomen Abwasserkanals in einem privaten Haus sehr dringend.

Autonome Abwassersysteme

Autonome Abwassersysteme gibt es in drei Haupttypen:

1. Cesspool - Alle Abflüsse gehen direkt auf den Boden;

2. Speicherkapazität - Abwasserableitungen sammeln sich in einem speziellen Behälter an und werden dann von einer Abwassermaschine abgepumpt;

3. Klärgrube - Abflüsse, bevor sie in den Boden gelangen, passieren die Reinigungsstufe, wodurch die Abflüsse zu 80-90% gereinigt werden.

Berücksichtigen Sie alle Vor- und Nachteile der oben genannten autonomen Abwassersysteme.

Cesspool

Die Jauchegrube ist ein Behälter, in dem die Seitenwände versiegelt sind und alle Abflüsse durch einen unversiegelten Boden (der Boden ist ein offener Boden) in den Boden gelangen. Die Jauchegrube eignet sich für solche Häuser, in denen die tägliche Abwassermenge einen Kubikmeter nicht übersteigt.

Die Wände der Senkgrube können gemacht werden Keramikziegel, Stahlbetonringe, entweder von monolithischer Stahlbeton. Cesspool arbeitet nach diesem Prinzip: Schmutziges Abwasser, das in eine Jauchegrube fällt, sickert leicht in den Boden, und feste Produkte menschlichen Lebens sammeln sich an der Unterseite und versiegeln allmählich den Boden des Bodens.

Am unteren Ende vorge gegossen Sandschichtdicke von 20 cm, und dann eine Schicht aus Kies 20 cm Dicke, es wird das Abwasser reinigen, bevor es den Boden eindringt, und wird nicht wahre Erde Boden verfestigen.

Im Laufe der Zeit zerfallen feste Produkte menschlichen Lebens unter dem Einfluss von Bakterien und werden zu Schlamm. Dieser Schlamm wird mit einer speziellen Maschine gepumpt - Siltosome, Der Abgang wird beim Befüllen der Senkgrube angeordnet. Gleichzeitig ist es notwendig, einen bequemen Zugang zu dem Sumpf für die Luke der Senkgrube bereitzustellen.

Die meisten Senkgrube emptier und assenizatorskaya Maschinen haben eine Standardlänge von Schlauch -. 10-15 m, und der Schlauch werden kann 25 Meter verlängert, aber das bedeutet nicht, dass der Schlauch 25 Meter Schlamm und Abfall aus einer Tiefe von 25 Metern abpumpen können.. In den Kanalmaschinen und ilosos in den Eigenschaften angegeben, einen speziellen Parameter - die maximale Tiefe des Aufstiegs. Bei einigen Modellen der Autos erreicht die Tiefe des Hebens 10 Meter.

In der Regel pflastern externe Abwasserleitungen vom Haus zur Jauchegrube unter dem Boden Gefrierpunkt, damit die Rohre nicht aus den in ihnen gefrorenen Abflüssen reißen. Ein nützliches Volumen der Grube wird von der Abwasserleitung genommen, die in sie eintritt. Daher sollte der Boden der Jauchegrube um 2-3 Meter unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen (abhängig vom täglichen Wasserdurchfluss), aber über dem Grundwasserspiegel auf 1 Meter. Wird diese Bedingung nicht erfüllt (Grundwasserstand über der Gefriertiefe), wird eine Jauchegrube mit versiegeltem Boden (Lagertank) angeordnet. Der Grundwasserspiegel kann durch den Blick in das nächstgelegene Bohrloch ermittelt werden (besser im Frühjahr, da der Grundwasserleiter in diesem Zeitraum auf seinen höchsten Punkt ansteigt). Wenn sich in der Nähe kein Brunnen befindet, wird es notwendig sein, ein spezielles Team von Geologen hinzuzuziehen, das die genaue Markierung des Auftretens von Grundwasser messen wird.

In Bezug auf den Standort der Jauchegrube auf der Website, hier ist es notwendig, die folgenden Regeln einzuhalten:

1. Entfernung von der Wasseraufnahme bis zur Jauchegrube abhängig von der Art des Bodens sollte sein:

- 20 Meter, wenn Lehmboden;

- 30 Meter wenn Lehmboden (eine Mischung aus Ton und Sand);

- 50 Meter, wenn sandiger Boden.

2. Entfernung vom Haus zur Jauchegrube sollte 10-15 m betragen, damit das Wasser aus der Jauchegrube den Boden unter dem Fundament nicht befeuchtet, was im Winter zu unnötigem Bodenfugen führen kann, was wiederum zu Rissen im Fundament führen wird. Auch die Entfernung der Grube vom Haus wird die Bewohner dieses Hauses von ständig unangenehmen Gerüchen befreien.

3. Abstand vom Zaun zur Grube sollte nicht weniger als 1 Meter sein. Im Allgemeinen sollten alle auf der Baustelle verfügbaren Gebäude in einem Abstand von 1 Meter vom Zaun aufgestellt werden.

Speicherkapazität

Der Vorratsbehälter ist ein vollständig versiegelter Behälter, in den die Abwasserleitungen nicht gelangen, aber wenn die Kapazität gefüllt ist, werden sie durch eine Abwassermaschine abgepumpt.

Die Abwasserkanäle, die in den Tank gelangen, sind in drei Schichten unterteilt:

1. Die erste Schicht - der niedrigste ist ein fester organischer Abfall, der infolge der lebenswichtigen Aktivität von anaeroben Bakterien (Bakterien, die sich in einer sauerstofffreien Umgebung vermehren) zu Schlamm wird;

2. Zweite Schicht - ist geklärtes Wasser, das nach dem Absetzen aller festen Partikel gebildet wird;

3. Dritte Schicht - Fett, ist eine Sammlung von fettigen Abfällen und anderen Partikeln, die leichter als Wasser sind. Die Fettschicht bildet eine luftdichte Kruste und schafft eine günstige Brutumgebung für anaerobe Bakterien.

Wie im Fall einer Senkgrube können die Wände des Lagertanks aus gemacht werden Ziegel, monolithischer Stahlbeton, Stahlbetonringe oder ein einzelner Plastikbehälter. Besondere Aufmerksamkeit sollte darauf gelegt werden Abdichtung von Wänden und Boden, seit Der Tank kann unterhalb des Grundwasserspiegels platziert werden. Und für die Verschmutzung des Grundwassers und die Vergiftung der Umwelt kann eine Person strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Vorratsbehälter aus Ziegeln versiegelt wie folgt: Die Innen- und Außenfläche des Mauerwerks wird mit einem Zement-Sand-Mörtel im Verhältnis 1: 1 oder 1: 2 verputzt. In diesem Fall sollte die Zementmarke mindestens M400 betragen und der Sand muss gesiebt werden. In einigen Fällen, um die wasserabweisenden Eigenschaften im Zement-Sand-Mörtel zu verbessern, fügen Sie flüssiges Glas, Eisenchlorid, Natriumaluminat oder Ceresitlösung hinzu.

Abdichtung von Lagertanks aus Stahlbetonringen wird wie folgt ausgeführt: Die Fugen werden durch einen Perforator aufgeweitet und mit einem Zement-Sand-Mörtel unter Zugabe von Flüssigglas wie oben beschrieben abgedeckt. Die Gelenke müssen sowohl außen als auch in den Ringen behandelt werden. Dann wird die äußere Oberfläche der Ringe mit Ruberoid auf bituminösem Mastix wasserdicht gemacht. Dies verhindert die Überflutung des Beckens bei Starkregen, wenn der Grundwasserspiegel seinen Höchststand erreicht. Es ist auch notwendig, die innere Oberfläche der Ringe mit Bitumen zu versiegeln oder tief in die Struktur des Betons mit wasserfesten Verbindungen einzudringen.

Abdichtungsspeicher aus monolithischem Stahlbeton sowie Abdichtung des Behälters w / w Ringe durchgeführt: die äußere Oberfläche des Stahlbetondachmaterial zum Bitumenmastix haftet und Bitumen oder spezielle Abdichtungszusammensetzungen Innenwände und Boden beschmiert.

Einteiliger Kunststoffbehälter, Aus Fiberglas oder Polyethylen besteht keine zusätzliche Abdichtung. Die Wände eines solchen Behälters sind absolut hermetisch und unterliegen keiner Korrosion oder Zersetzung. Typischerweise werden Kunststoffbehälter zum Sammeln von Abwasser verwendet, gefolgt von Pumpen der Abwassermaschine oder als eine Kläranlage (Klärgrube), die die zwei Tanks mit einem Überlaufrohr verbindet.

Bei vielen Internet-Ressourcen wird empfohlen, die Außenabdichtung von Lagertanks mit Ton (Lehmburgen). Aber diese Art der Versiegelung wird die Situation nur verschärfen, weil Winter Wasser gesättigt Ton im Volumen erheblich erweitern, um einen Überdruck in der Gefäßwand zu schaffen, die zur Bildung von Rissen in den Wänden führen. Im Frühjahr, wenn der Ton wird in dem Volumen des umgekehrten Vorgangs zwischen den Wänden des Behälters Tons auftreten wird, schmelzen und verringert einen Freiraum gebildet, in dem regen Wasser fallen wird, die die Situation im Winter noch verschärfen wird.

Der Boden des Lagertanks Wenn die Wände aus monolithischem Stahlbeton oder Ziegeln bestehen, besteht sie aus monolithischem Stahlbeton. Das Verhältnis der Inhaltsstoffe sollte wie folgt sein: 1 Teil Zement, 2 Teile Sand, 1 Teil Schutt oder Kies. Eine solche Grundlage akkumuliert die notwendige Stärke für ungefähr 7 Tage. Und dass der Beton in 7 Tagen nicht austrocknet und nicht reißt, nachdem er mit Wasser gegossen und mit einer Plastikfolie abgedeckt wurde.

Wenn die Wände des Vorratstanks aus Stahlbetonringen bestehen, ist es sinnvoller, im Werk sofort einen Stahlbetonboden mit dem entsprechenden Durchmesser zu bestellen.

Klärgrube

Der Faulbehälter stellt einen versiegelten Behälter dar, der in zwei oder drei Abschnitte unterteilt ist, oder ein System aus zwei drei getrennten Tanks.

Ein Faulbehälter, wie ein Speicher, kann aus monolithischen Stahlbeton- oder Stahlbetonringen oder aus Ziegeln gebaut werden. Sie können auch eine vorgefertigte Klärgrube in spezialisierten Unternehmen bestellen, bei der es sich um ein einteiliges Kunststoffgehäuse handelt, dessen Innenraum durch Trennwände unterteilt ist.

Abschnitte oder freistehende Tanks sind durch ein Rohr miteinander verbunden, durch welches die durch die Reinigungsstufe strömenden Abflüsse von einem Abschnitt (Tank) zu dem anderen fließen.

In der ersten Kammer Der Abwasserabfluss durchläuft eine Phase der ersten groben Reinigung: Schwere Partikel setzen sich auf dem Boden ab, die Lungen steigen an die Oberfläche und bilden eine fettige Kruste, zwischen diesen Schichten wird das Wasser geklärt. Dann tritt das geklärte Wasser ein zweite Kammer zur tieferen Reinigung.

Die Eingangsleitung wird gesetzt Abschlag, was eingehende Abwässer strikt nach unten leitet, ohne die Fettschicht zu zerstören. Das untere Ende des T-Stücks sollte dauerhaft in das Abwasser eingelassen sein, und das obere Ende muss über der Oberfläche der Abflüsse liegen, um das T-Stück von den Verstopfungen zu reinigen, ohne die Fettschicht zu stören. Über dem T-Stück ist die Lüftung in der Regel in Form eines Rohrstückes angeordnet, das 70-80 cm über den Boden aufsteigen muss, damit die Lüftung der Klärgrube im Winter nicht unter Schnee steht.

Einkammer-Klärgrube Verwendung für den Fall, dass die Abwassermenge nicht mehr als 1 m 3 beträgt. Dementsprechend Doppelkammer-Klärgrube anwenden, wenn die Menge des Abwassers 1 m 3 übersteigt.

Im Fall von Einkammer-Klärgrube, am Abfluss der Klärgrube, sowie am Eingang, ist ein Tee nur etwas niedriger platziert. Das T-Stück am Auslass lässt nur das geklärte Wasser austreten und hinterlässt die Fettschicht in der Klärgrube. Klarwasser aus einer Einkammergrube fällt nicht sofort in den Boden, sondern in spezielle Kläranlagen: Filterfelder, Filtergräben oder Filterschächte oder Sand-Kies-Filter. Und erst nach der Filtration gelangt das gereinigte Wasser in den Boden.

Wenn Sie entwerfen Doppelkammer-Klärgrube, anstelle des Ausgabe-T-Stücks wird eine Bypass-Düse in einer Tiefe von 50 cm von der Unterseite angeordnet. Es wird die Übertragung in die zweite Kammer von geklärtem Wasser ermöglichen. Zusätzlich zur Bypass-Düse in einem Abstand von 20 cm von der Abwasseroberfläche ist ein Entlüftungsrohr installiert.

Jede Klärgrube, ob Einkammer- oder Zweikammergrube, ist nur in Verbindung mit Behandlungseinrichtungen, seit Die Klärgrube führt nur eine grobe mechanische Abwasserbehandlung durch.

Drei-Kammer-Klärgrube Auf der Website aufzubauen macht keinen Sinn, tk. zwei Kammern reichen aus, um die Abflüsse auf das erforderliche Niveau zu reinigen, insbesondere, da das Abwasser nach der Klärgrube eine Stufe der Feinreinigung in den Kläranlagen durchläuft. Außerdem erhöht die Erhöhung des Reinigungsgrads nicht notwendigerweise die Anzahl der Kammern, da die Abflüsse aufgrund der Zeit in der Kammer gereinigt werden, je länger sich das Wasser absetzt, desto besser wird es gereinigt. In diesem Fall sollten Sie die Lautstärke der Kamera erhöhen, nicht die Anzahl.

Kanalisation Berechnung

Berechnung der Senkgrube

Um das erforderliche zu bestimmen das Volumen der Jauchegrube es ist notwendig, den durchschnittlichen täglichen Wasserfluss pro Person zu multiplizieren - 200 l / Tag. für die Anzahl der im Haus lebenden Personen, multipliziert mit 3 für alle Familienmitglieder (für eine vollständige bakterielle Behandlung von Abwasser sind mindestens 3 Tage erforderlich, vorzugsweise 5 Tage). So wird für eine dreiköpfige Familie eine Jauchegrube benötigt, deren Nutzvolumen 200 x 3 x 3 = 1800 Liter oder 1,8 m 3 beträgt. Dementsprechend werden für eine Familie von 4 Personen 2,4 m 3 benötigt, für eine Familie von 5 Personen - 3 m 3 usw. Als Nutzvolumen der Senkgrube wird das Volumen vom Boden bis zur Höhe des Kanalrohres verstanden.

Wie oben erwähnt, kann die Senkgrube aus Ziegelsteinen, monolithischem Stahlbeton oder Stahlbetonringen bestehen. Bestimmen Sie die notwendigen Dimensionen einer Senkgrube aus Ziegeln oder monolithischen Stahlbeton ist nicht schwierig, weil Die aus diesen Materialien hergestellten Güsse haben normalerweise eine rechteckige Form und werden durch Multiplikation von Länge, Breite und Höhe berechnet.

Aber zu bestimmen Volumen von Stahlbetonringen Sie benötigen die folgende Formel:

Berechnung der Jauchegrube: das Volumen und die Abmessungen der Seiten

Um ein Haus an verschiedenen Orten zu errichten, sind verschiedene Arten der autonomen Kanalisation am annehmbarsten, und die korrekte Berechnung der Senkgrube ist von nicht geringer Bedeutung. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie das Volumen der zukünftigen Klärgrube sowie deren Größe bestimmen. In diesem Artikel werden Methoden zur Berechnung von hermetischen und filternden Klärgruben ohne Boden angegeben. Außerdem sehen Sie ein Beispiel für die Berechnung der Anzahl der für die Installation benötigten Materialien.

Die Auslegung der Entwässerungsgrube beginnt mit der Berechnung ihres Volumens

Berechnungsregeln

Berechnung einer versiegelten Senkgrube

Die folgende Formel wird für die Berechnung verwendet:

V Gruben = Anzahl der Tage x Anzahl der Personen. x V Tag / Person,

  • Anzahl der Tage - die Häufigkeit in Tagen, mit denen die Grube gepumpt wird (empfohlen zweimal im Monat, also 15 Tage),
  • Nummer. Menschen - die Anzahl der Menschen, die dauerhaft im Haus leben,
  • V Tag / Person. - Verbrauch Wasser pro Tag pro Person (ca. 150-200l),
  • V-Grube - das Volumen der Senkgrube.

Wenn eine Person etwa 150 Liter Wasser pro Tag verbraucht, sollte die Kapazität für eine Familie mit drei Personen etwa 6,75 m3 betragen.

15 Tage x 3 Personen x 150 Liter = 6750 Liter oder 6,75 m3

Für dieses Volumen von 6,75 m3 ist es notwendig, eine Rückstellung für Rückversicherung gegen unerwartete Ereignisse zu bilden, die das Abpumpen von Abwasser aus verschiedenen unvorhergesehenen Gründen verzögern können.

Beispiele für das Volumen von Kunststoffbehältern (großes Volumen ist wünschenswert, in 2 Teile geteilt zu werden)

Hier ist es notwendig, alle Situationen zu berücksichtigen, deren Auftreten unter bestimmten Bedingungen des Standortes des Hauses möglich ist. Das heißt, in der Berechnungsformel für die Jauchegrube ist es notwendig, mehrere zusätzliche Tage zu legen, um sich eine Zeitreserve zur Beseitigung der aufgetretenen Probleme ohne Schaden zu verschaffen. In diesem Beispiel ist eine Kapazität von 9 m² angemessen.

Das Angebot der Hersteller von Kapazitäten für eine Klärgrube ist groß genug, um ein Reservoir des richtigen Volumens aufnehmen zu können, aber es gibt Situationen, in denen es keinen Behälter mit dem erforderlichen Volumen gibt. In diesem Fall müssen Sie ein ähnliches Modell kaufen, das notwendigerweise ein größeres Volumen hat.

Berechnung der Schachtgrubengröße

Die Dimensionen der Senkgrube werden auf der Basis des Volumens berechnet. Ungefähr in diesem Fall können die Abmessungen wie folgt sein: Länge - 2,5 Meter, Tiefe - 1,8 m, Breite - 2 m.

Das Verhältnis der Tiefe der Grube zu ihrer Breite

Die Tiefe der Jauchegrube wird in Abhängigkeit vom Grundwasserstand zugewiesen. Wenn das Wasser über 2 Meter liegt, wird empfohlen, keine Grube zu bauen, sondern Kunststofftanks oder Tanks mit dem erforderlichen Volumen zu verwenden. Die optimale Option in dieser Situation wird ein Boden statt einer unterirdischen Lager- oder Behandlungseinrichtung sein.

Die Kapazität der Senkgrube muss unbedingt mit dem Auftragnehmer abgestimmt werden, der mit Pump- und Drainageleistungen ausgestattet wird. Sie müssen die Häufigkeit der Arbeit, die Fähigkeit, Volumen auf einmal zu exportieren, mit der Auswahl der wirtschaftlichsten und profitabelsten Regelung bestimmen.

Es ist zu bedenken, dass ein Teil der Länge des Schlauchs erforderlich sein kann, um in die Grube zu gelangen

Sie können sogar die Möglichkeit wählen, die Kapazität des Tanks zu reduzieren und entsprechend häufiger zu reinigen. Die günstigste Variante wird für jeden spezifischen Fall berechnet.

Berechnung einer Filter-Jauchegrube ohne Boden

Die Jauchegrube ohne Boden unterscheidet sich von der geschlossenen: Die Abwässer werden von anaeroben Bakterien gereinigt und entweichen teilweise in den Boden. Eine solche Konstruktion benötigt jedoch ein periodisches Pumpen, wenn auch viel weniger häufig. Darüber hinaus hilft die Verwendung spezieller biologischer Produkte, die Pumpdauer noch länger zu verlängern.

Die Berechnung der optimalen Volumen der Senkgrube erfolgt wie folgt:

  • Ein Tag pro Person beträgt durchschnittlich 150 Liter Abfluss. Aber wenn man Haushaltsgeräte benutzt, die Wasser verbrauchen, werden Abflüsse, aus denen geplant ist, in eine Jauchegrube überzugehen, die Menge wird auf 500 Liter erhöht.
  • Es ist immer notwendig, die maximal mögliche Abfallmenge zu berechnen.
  • Bei einer Familie von drei Personen pro Tag durchschnittlich etwa 600 Liter Abwasser.
  • Bei der Bestimmung, was eine Entwässerungsgrube sein soll, muss berücksichtigt werden, dass ihr Mindestvolumen das Abflussvolumen pro Tag dreimal übersteigen sollte. In diesem Fall beträgt das Volumen der Entladungsgrube 1,8 Kubikmeter.

Formeln zur Bestimmung der Lautstärke in Abhängigkeit von der Größe

Die Dimensionen der zukünftigen Grube werden auf ähnliche Weise wie die Abmessungen eines versiegelten Behälters berechnet. Klares Regeln Seitenverhältnis existiert hier nicht, aber es ist besser, eine Tiefe zu wählen, so dass es mindestens zweimal die Länge und Breite der Vertiefungen (Durchmesser im Fall von zylindrischer Klärgrube).

Berechnung von Materialien für eine Jauchegrube

Materialien für Senkgruben

Bei der Festlegung der Version der Entwässerungsgrube muss beachtet werden, dass die Größe der zu bearbeitenden Grube etwas größer sein muss als die installierte Grube.

Projekte von Senkgruben beinhalten die Möglichkeit, solche Materialien für Klärgruben zu verwenden:

1) Monolithische Stahlbetonkonstruktion;

2) Polypropylen (Kunststoff);

Für eine Jauchegrube ist es praktisch, einen gebrauchsfertigen Plastikbehälter zu kaufen

Berechnungsbeispiel

Zum Beispiel eine Jauchegrube mit einem Schlackenblock mit den Abmessungen 2x3x3 Meter und dementsprechend einem Volumen von ca. 18 Kubikmetern:

  • Bei der Materialberechnung ist zu berücksichtigen, dass Schotter und Beton die gleiche Menge benötigen. Beton wird in einem solchen Verhältnis hergestellt - 6: 4: 1 (Kies: Sand: Zement und Wasser, falls erforderlich).
  • Bei der Berechnung von Material an Wänden sollte berücksichtigt werden, dass die ursprüngliche Höhe der Struktur um die Dicke der Ober- und Unterseite abnimmt.

Die obere Überlappung ist 40 cm unter der Erdoberfläche und mit Erde bedeckt, damit die Abflüsse nicht einfrieren.

  • Also: 3 Meter minus 15 cm, die die Oberseite, 10 cm unten und 40 cm Hinterfüllung überlappen, es werden 235 cm hohe Grubenwände herausgebracht. Dann wird die Höhe der Wände in die Dicke des Betonblocks (oder eines anderen Materials) unter Berücksichtigung der Dicke der Naht unterteilt: Als Ergebnis erhalten wir die Anzahl der Reihen. In ähnlicher Weise wird die Anzahl der Betonblöcke in einer Reihe berechnet.

Aus der Tiefe der Entwässerungsgrube ist es notwendig, die Dicke des Bodens zu entfernen, zu überlappen und zu verfüllen

In diesem Fall ist der Kauf eine berechnete Menge an Materialien, sowie die notwendigen Werkzeuge (Mischer, Rammen, Zangen, Eimer, Kelle, Gebäudeebene, Schaufel, Roulette und Heringe) und Sie können den Aufbau ihrer eigenen Hände ein Ablaufloch beginnen.

Arten und Größen von Senkgruben: Wie berechnet man die Menge der Senkgrube für ein Privathaus?

Ein einfacher und billiger Weg, um ein Entwässerungssystem zu organisieren, wenn es nicht möglich ist, eine lokale Niederlassung an den zentralen Kanal anzuschließen, ist eine Senkgrube. Es gibt verschiedene Arten von Strukturen, die sich in der Art der Reinigung, des Volumens und der technischen Eigenschaften unterscheiden. Erst nach der Bestimmung der Art der Kläranlage wird die Klärgrube im Privathaus berechnet. Kriterien, die bei der Auswahl des Kanalisationsempfängers berücksichtigt werden müssen, sind mehrere:

Inhalt

  • Die Menge an Abfall, das Vorhandensein von Chemikalien in flüssigen Abwässern.
  • Die geplante Pumpdown-Frequenz.
  • Merkmale des Standortes: Nähe zur Wasserquelle, Nachbarhäuser, Infrastruktureinrichtungen, Art und Sättigung der Bodenfeuchte.

Arten von Senkgruben ↑

Es gibt drei Arten von Senkgruben: eine versiegelte Abflussgrube, einen Filterschacht und eine einfache Zweikammergrube. Die Abfallmenge und die Häufigkeit des Abpumpens verschiedener Senkgruben sind radikal unterschiedlich - eine geringfügige Änderung der Konstruktion ermöglicht es, den Reinigungsintervall auf mehrere Monate zu erhöhen.

Abflussgrube: Pumpen des Tanks

Versiegelte Container ↑

Eine Standard-Faulgrube kann nur dann auf einem Grundstück mit einem Mehrfamilienhaus installiert werden, wenn vollständige Dichtheit und Abwesenheit von Nachbarn besteht. Bei unsachgemäßer Installation kann der Abwassertank zu einer Quelle von ständig unangenehmem Geruch werden, und der Aufstellungsort unterliegt Einschränkungen.

Das Design des auslaufsicheren Kondensatbehälters

Funktionsprinzip: Der gesamte Hausmüll kommt in einem geschlossenen, in den Boden gegrabenen Container. Der Tank muss regelmäßig gereinigt werden. Die Abpumpfrequenz ist abhängig vom Innenvolumen der Senkgrube und der Füllgeschwindigkeit. Um Abfall zu gewinnen, verursachen sie Abwasser.

Das Volumen der Jauchegrube wird so berechnet, dass der Bedarf an Abfallverwertung maximal einmal in 2 Wochen optimal ist

- Einmal im Monat. Die Abhängigkeit vom Zeitplan des Abwasserdienstes ist der Hauptnachteil der Anordnung des Abwassertanks. Der einzige Vorteil ist die Dichtheit, keine Gefahr der Verunreinigung von Wasseraufnahme und Grundwasser.

Filtrationsgruben ohne Boden ↑

Gärschollen von kompakteren Abmessungen - ohne Boden, mit dichtem Kieskissen. Der Mechanismus der Müllentsorgung: der Abfluss aus dem häuslichen Abwasserkanal gelangt in den Filterbrunnen. Dichte Massen setzen sich auf dem Boden ab und Flüssigkeit fließt durch die Trümmer, die als mechanischer Filter wirken und in den Boden einsickern.

Das Prinzip des Filterbrunnens

Der Nachteil ist eine geringe Strömungsabreinigung. Die Flüssigkeit, die in den Boden eindringt, kann eine Wasserkontamination in dem Schacht oder Schacht verursachen, wenn der Filterschacht nicht richtig positioniert ist. Es ist verboten, eine solche Konstruktion als ständiges Abwassersystem für ein Landhaus zu verwenden.

Der Filterbehälter ausschließlich in den Fällen, in denen Ansiedlung von Klärschlamm Chemikalien und Haushaltsreiniger nicht gefüttert: drain für das Recycling aus dem Schrank vorstädtische Gebiete mit einer saisonalen Unterkunft.

Vorteile von Filterempfängern:

  • Das kleinere Volumen, im Vergleich mit dem Volumen einer Senkgrube mit einer versiegelten Grube für ein privates Haus.
  • Die Häufigkeit des Anrufs des Abwassersystems beträgt 1 - 2 Monate.

Die einfachsten Klärgruben ↑

Anstelle einer Entwässerungsgrube auf dem Grundstück mit einem Haus, ist es besser, eine Klärgrube zu installieren. Ein einfaches Zwei-Kammer-Design reduziert die Häufigkeit des Abpumpens auf das 5-fache während des Jahres, und anspruchsvollere Systeme ermöglichen eine Reinigung alle 3 bis 5 Jahre. Bei einer geringen Menge an Restmüll ist der Senkgruben-Faulbehälter wesentlich kleiner und es ist einfacher, einen Aufstellungsort zu wählen.

Doppelkammergrube - Alternative zur Standardgrube

Das Prinzip der Entsorgung des Abflusses: Entwässerungsabwasser wird zur mechanischen Abfalltrennung in den Vorklärbecken abgeleitet. Aktive Bakterien recyceln organisches Material, und geklärt und gereinigt durch 65 bis 70% Wasser werden in den Filterschacht abgegeben.

  • Volle Autonomie: Entwässerungspumpen werden für die Reinigung verwendet, es ist keine Abwasseranlage erforderlich.
  • Die Installation von Systemen ist in Wohngebieten erlaubt.
  • Kein unangenehmer Geruch, das Design ist kompakt und pflegeleicht.
  • Einfachheit der Berechnung des Volumens einer autonomen Jauchegrube für ein Haus.

Planung einer Entwässerungsgrube: Notizen ↑

Nachdem Sie die Art der Konstruktion gewählt haben, fahren Sie mit dem Entwurf fort. Die Berechnung einer Senkgrube ist eine korrekte Definition:

  1. Die Lautstärke.
  2. Tiefen und Orte.
  3. Die Größe und Form der Struktur.

Wie man das Volumen berechnet: Spezifikationen für verschiedene Arten von Senkgruben ↑

Um die Senkgrube einer versiegelten Grube in einem privaten Haus zu berechnen, benutze eine einfache Formel:

V = k × D × NNorm, wo:

V - Innenvolumen des Behälters;

k - Anzahl der im Haus lebenden Personen;

D- Anzahl der Tage zwischen den Reinigungsvorgängen (Durchschnitt von 15 Tagen bis 30 Tagen);

NNorm - Die Wasserverbrauchsrate pro Person (Standard - 200 Liter pro Tag).

Bereite Berechnung einer versiegelten Grube

Ein Beispiel für die Bestimmung des Innenvolumens eines Senkgrubenwasserspeichers für eine 4-köpfige Familie: Der durchschnittliche tägliche Wasserabfluss beträgt bis zu 800 Liter. Zu diesem Betrag müssen Sie für jede Einheit von Haushaltsgeräten einen Verbrauch hinzufügen. Wenn das Haus 1 Waschmaschine hat, fügen Sie weitere 200 Liter hinzu. Das maximale tägliche Volumen wird 1000 Liter sein - tatsächlich ein Kubikmeter. Beim Abpumpen alle zwei Wochen muss das Innenvolumen der Grube mindestens 15 Kubikmeter betragen.

Es ist wünschenswert, ein Design-Marge bezogen auf das Volumen auf 20 wählen - 40% des Ziels: die Abfallmenge saisonal erhöht werden kann. Es ist notwendig zu berücksichtigen den Zeitplan für die Aasfresser zu nehmen - wenn das Gerät nicht rechtzeitig ankommt, haben Sie den Abwasserkanal zu blockieren, um den Überlauf von Abwasser vor Ort zu verhindern.

Volumen der Klärgrube und Grube ohne Boden ↑

Abmessungen und Schema der Grubenvorrichtung ohne Boden der Ringe

Die Berechnung der Senkgruben erfolgt unter Berücksichtigung des Abflusses flüssiger Abfälle in den Boden durch das Ausgießen. Bevor Sie sich für das Design des Filtertanks entscheiden, sollten Sie sich über die Zusammensetzung des Bodens und seine Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen, informieren. In komplexem übersättigten Wasser, Felsen Einbau der Filterbrunnen kann ein Problem hervorrufen: die Flüssigkeit nicht durch die Filter in den Boden absorbiert werden, sondern wird das Grundwasser die Behälter überflutet.

Die Berechnung des Volumens und der Größe erfolgt nach der Standardformel, aber das Auspumpen unter günstigen Bedingungen muss seltener durchgeführt werden - alle 2 Monate. Korrigieren Sie den erhaltenen Wert mit dem Koeffizienten der Wasserabsorptionsrate.

Bereit Berechnung von Tanks für Klärgrube

Es ist einfacher, die Größe und das Volumen einer Klärgrube für ein Privathaus anstelle einer klassischen Senkgrube zu berechnen. Wenn das Design zwei Kammern hat, sollte das maximale Volumen im Aufnahmefach sein. Bei Verwendung eines aeroben Filters (Bakterien, die organische Verbindungen in einem Fettfilm ohne Sauerstoff zersetzen) sollte der Sumpf 3 tägliche Mengen an Abfall enthalten. Während dieser Zeit findet die Reinigung statt. Das Volumen wird erhöht, wobei berücksichtigt wird, dass im oberen Teil ein Überlauf hergestellt werden muss, durch den die zuvor behandelten Abwässer in den Filtrationsraum eintreten.

Dimensionen einer Senkgrube für ein privates Haus ↑

Um die optimale Größe einer Senkgrube für ein privates Haus zu bestimmen, müssen Sie ein Formular auswählen, mit dem Sie die Kapazität des geplanten Volumens im Boden erhöhen können, so dass die grundlegenden Installationsregeln eingehalten werden:

Das Schema einer einfachen Grube für ein Sommerhäuschen

  1. Die Flüssigkeit in der Vorlage sollte unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen: tatsächlich in einer Tiefe von mehr als 80 cm.
  2. Der Punkt des höchsten Grundwasserspiegels muss unterhalb der Basis des Stausees liegen, da sonst Abfallstoffe das Gebiet regelmäßig füllen.
  3. Die maximale Tiefe für eine versiegelte Grube beträgt 3 m, aus einer größeren Tiefe kann das Abwasser die Flüssigkeit nicht abpumpen.

Ein wichtiger Punkt! Informieren Sie sich vor Beginn der Arbeiten über das Volumen des Tanks bei den Spezialisten, die abpumpen. Planen Sie die Größe des Sumpfes auf die Toilette, um nicht für eine halbleeren Tank assenizatorskaya Maschinen zu zahlen - ein Volumen von Tankertonnage berechnen.

Mit einer unabhängigen Anordnung wählen Sie Empfänger von rechteckiger oder zylindrischer Form: es ist einfacher, die Abmessungen zu berechnen. Welche Größe sollte eine Senkgrube mit einem versiegelten Boden sein, kann durch die Formel bestimmt werden:

Bestimmung der Größe von Auffangbehältern

Beispielrechnung für eine Familie von 4 Personen: eine Grube mit einer Breite und Länge von 3 m und einer Vertiefung von 2 m - das sind 18 Kubikmeter Volumen. Bei einem geplanten Volumen von 15 m 3 sind solche Abmessungen ausreichend, wobei zweimal pro Monat regelmäßig gepumpt wird.

Auswahl eines Standortes für einen Abwassertank ↑

Nachdem Sie die Größe und das Volumen der Senkgrube berechnet haben, fahren Sie mit der wichtigsten Planungsphase fort - wählen Sie den Standort für die Installation aus. Die Schwierigkeit besteht darin, dass es strenge Standards für die Lage von Kanalisationen in der Nähe von Wohngebäuden gibt.

http://vodosnabjenie.baltcomfort.ru/images/articles/voprosy-i-otvety-po-avtonomnym-sistemam-kanalizatsii/voprosy-i-otvety-po-avtonomnym-sistemam-kanalizatsii-7.png
Regeln für die Auswahl des Standortes für die Ausgrabung

  • Die Entfernung von den Wänden beträgt mindestens 5 m, vom Zaun - 3 m.
  • Mindestens 10 m vom Fluss oder 30 m vom Naturreservoir entfernt.
  • Vor der Wasseraufnahme (gut oder gut) - mindestens 30 m.
  • Die Entfernung zur Grenze des Nachbargebietes beträgt 3 m.

Materialien: was machen Sie eine Senkgrube ↑

Die gebräuchlichsten Materialien zur Herstellung von Senkgruben sind Betonmörtel, fertige Ringe, Ziegel oder Blöcke. Aus den Werkstanks - Kunststoff-PVC-Tanks, Eurocubes.

Gießen eines Betontanks

Kunststoffbehälter: Dichtheit und einfache Installation ↑

Leichtgewichtige und leicht zu transportierende Polymerbehälter sind die beste Wahl für eine geschlossene Klärgrube oder Klärgrube in einem Privathaus. Mehrschichtige Wände sind luftdicht und die Festigkeit ist Betonringen nicht unterlegen. Das Material muss nicht abgedichtet und zusätzlich isoliert werden: Das Luftpolster zwischen den Tankwänden erfüllt die Funktion des Wärmeschutzes. Sie produzieren Tanks in verschiedenen Formen, was es ermöglicht, die beste Option für eine Hauskläranlage zu wählen.

Installation des Polymerbehälters

Geringes Gewicht erlaubt Ihnen, eine Kapazität jeder Größe ohne die Hilfe von Spezialisten zu installieren. Die Installation erfolgt auf einem vorbereiteten Untergrund: ein Sandkissen oder eine Betonplatte, die auf dem Boden installiert ist. Für zusätzliche Befestigungen von Kunststoffbehältern wird der Anker mit Konstruktions- oder Planengurten am Boden befestigt. Vor dem Aushub ist es notwendig, bis zur Hälfte des Wasservolumens zu sammeln, damit die Wände nicht zusammenfallen.

Berechnung der Anzahl und Größe der Ringe für eine Aufnahme gut ↑

Wählen Sie nach dem zuvor berechneten Volumen die Größe der Ringe für die Senkgrube. Fabrikprodukte werden in Durchmessern bis zu 200 cm hergestellt.Demzufolge wird bei der Auswahl einer abgedichteten Konstruktion der maximaleDurchmesser ausgewählt, um die zulässige Tiefe nicht zu überschreiten.

Kapazität ab Fabrik klingelt

Um den Sanierungsablauf zu vereinfachen, wählen Sie vorgefertigte Produkte:

  • Sealed Ringe mit einem Boden für die Verlegung ohne ein Fundament - in der Grube.
  • Wandprodukte mit Schlössern ermöglichen es, die erforderliche Höhe ohne zusätzliche Abdichtung zu erhöhen.
  • Hals mit Deckel und eingebaute Treppe - für den Zugang zum Innenraum.

Alternative: Ziegel und Beton ↑

Wenn das Empfängergerät gleichzeitig mit anderen Bauarbeiten auf der Baustelle auftritt, werden anstelle der fertigen Behälter Standardmaterialien - Mörtel und Ziegelstein - verwendet. Betonmörtel ist ein Material, mit dem eine Grube jeder Art gefüllt werden kann. Ziegelporöses Material, das nur für Filtertanks ohne Boden verwendet werden soll.

Backstein-Zweikammergrube mit einem Boden

Die Berechnung der Ziegelmenge für die Anordnung der Senkgrube erfolgt in Analogie zur Berechnung für den Mauerbau. Nachdem Sie die Art des Mauerwerks gewählt haben, berechnen Sie den Umfang der Struktur und das Quadrat jeder Wand. Multiplizieren Sie die Anzahl der Ziegel im Mauerwerk pro Quadratmeter.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Anordnung einer Abflussgrube aus Ziegeln ↑

Die beste Möglichkeit für die Entwässerung eines Mehrfamilienhauses ist eine Klärgrube. Zusätzlich zu den Einsparungen beim regelmäßigen Pumpen benötigt das System praktisch keine Wartung. Wenn Sie eine Standard-Senkgrube ausstatten, versuchen Sie, die Technik zu benutzen - es lohnt sich nicht, eine Grube für 15 bis 20 Kubikmeter von Hand zu graben. Wenn Sie vorhaben, eine Filterstruktur zu installieren, werden Sie vorher professionell beraten: Zusätzlich zur Strafe für die Ausrüstung eines verbotenen Empfängers können Sie das Wasser im Brunnen dauerhaft schädigen.



Nächster Artikel
Wie man das Kondensat auf der Toilettenschüssel beseitigt - die Hauptursachen des Auftretens und ihre Lösung