Volumen der Toilettenschüssel


Ein wesentlicher Bestandteil der modernen Wohnung ist eine sanitäre Einheit. Bad, Waschbecken, Dusche, Bidet, WC-Schüssel ist längst zu einem vertrauten und notwendigen Haushaltsgegenstand geworden.

Oft ist es im Bereich des Toilettenraums nicht möglich, Rohrleitungen zu installieren, ohne sich auf die Abmessungen und die Fläche zu konzentrieren. Und in den großen Toiletten der neuen Privathäuser sollten auch die Abmessungen aller installierten Sanitärkeramik berücksichtigt werden, um alle Details des Innenraums des Toilettenraums in einem einzigen Design-Ensemble zu verbinden, schön und komfortabel.

Standardabmessungen

Die Maße der Toilettenschüsseln mit dem Tank können sehr unterschiedlich sein und maßgeblich das Design und den Komfort Ihrer Toilette beeinflussen.

Toilettenschüsseln kompakt

Trotz der Vielfalt der Formen und Designs von Sanitärgeräten, die kürzlich erschienen sind, bevorzugen Russen, Toilettenschüsseln vom "kompakten" Typ in ihren Wohnungen zu installieren. Aus dem Namen selbst folgt, dass ein kompaktes Objekt viel Platz braucht nicht. Und das ist sehr wichtig für Besitzer von kleinen Wohnungen.

Darüber hinaus lässt sich der "compact" problemlos im Innenbereich installieren, ohne die Hauptverkleidung des Bodens oder der Wände des Badezimmers zu beschädigen. Solch ein "kompaktes" Der Tank und die Schüssel sind zusammen gestapelt. Es ist viel bequemer und ästhetischer, als die Schüssel am Boden und den Behälter an der Wand zu befestigen und sie mit einem Rohr oder Schläuchen zu verbinden. Erfahren Sie, wie Sie eine Toilettenschüssel mit Ihren eigenen Händen aus diesem Material installieren.

Die Abmessungen aller Arten von Toilettenschüsseln sind in der Gosstandart Nr. 30493 von 1996 geregelt. In Russland kommt "compact" in zwei Arten vor: mit einem separaten Regal und einem Guss. Die Größe des "kompakten" mit einem gegossenen Regal ist 60,5х34х37 und mit einem separaten Regal - 46х36х40.

Maße sind in Zentimetern, Höhe - Länge - Breite. Ausländische Hersteller produzieren in einem oder mehreren Parametern Produkte, die nicht der Größe des russischen GOST entsprechen. Einige russische Hersteller bieten auch "Oversize", Sie müssen daher alle Größen beim Kauf sorgfältig studieren.

Monoblock

Solche Toilettenschüsseln unterscheiden sich von der Art "kompakt" darin Die Schüssel und der Spülkasten sind aus einem einzigen Stück Keramik gefertigt. Dieses Design garantiert Haltbarkeit und Stärke. Es gibt keine Verbindungsmechanismen zwischen dem Tank und der Schüssel, was auch den Langzeitbetrieb dieses "Monoblocks" ohne Reparatur beeinträchtigt.

Die Gesamtabmessungen dieser Art von Sanitärgeräten variieren von Hersteller zu Hersteller. Dies bezieht sich oft auf Produzenten aus dem Ausland, weil In Russland werden alle Arten von Toilettenschüsseln von GOST Nr. 30493-96 geregelt.

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Standards ist es möglich, einen Monoblock auf dem russischen Markt mit folgenden Abmessungen zu kaufen: 36-37,5 cm breit, 68,5-70 cm lang (Tiefe) und 39-77,5 cm hoch.

Ecke

In der Regel werden sie von denjenigen ausgewählt, die Platz sparen und originelle Lösungen im Design lieben wollen. Die Installation eines solchen Sanitärdesigns in einer Ecke wurde dadurch ermöglicht dreieckige Form des Abwassertanks.

Allgemeine Parameter werden basierend auf der Länge der Seiten der Ecke berechnet, in der die Installation installiert wird. Die Tasse selbst hat gewöhnliche Maße, bequem für eine erwachsene Person: 34-37 cm breit, 72-79 cm lang (Tiefe) und 37-43 cm hoch. Der einzige Nachteil des Eckmodells sind einige Schwierigkeiten bei der Montage.

Kinder

Die Sanitäranlagen für Kinder sind nicht nur in Badezimmern für Kinder installiert, sondern auch in Toiletten, in denen nach dem Plan des Designers Minimalismus herrschen sollte. Miniatur-Toiletten, Bidets, Waschbecken wird sowohl Kindern als auch erwachsenen Leuten von niedriger Statur passen.

Die Größen von Kindertoilettenschüsseln, nach der gleichen GOST Nr. 30493 von 1996, 29 cm breit, 40,5 cm lang und 33,5 cm hoch. Für ausländische Hersteller können diese Parameter von 29 bis 35 cm Breite, von 46 bis 59 cm Länge (Tiefe) und von 26 bis 33,5 cm Höhe variieren.

Suspendiert

Toilettenschüsseln mit versteckten Zisternen werden immer beliebter bei den Kunden. Dieser Entwurf hat einige unbestreitbare Vorteile. Erstens nimmt der Wassertank keinen Platz im Raum ein, und Die Toilettenschüssel kann nahe oder hinter der Wand montiert werden.

Zweitens, aufgrund der Schalldämmung der Wand selbst, Der Abfluss von Wasser und seiner Sammlung ist viel leiser, als von dem Tank direkt auf der Schüssel installiert. Darüber hinaus sind alle Rohre auch in der Wand oder hinter einer speziellen Verkleidung versteckt, was sich positiv auf die Ästhetik der Toilette auswirkt.

Interessanter über die Wahl einer hängenden Toilettenschüssel und wie man sie installiert lesen Sie diesen Artikel.

Die Parameter der Toilettenschüsseln mit Unterputzbecken variieren ebenfalls je nach Herstellungsland. In den meisten Fällen wird die Breite dieser Modelle sein 35-37 cm, Länge (Tiefe) - 47-58 cm und Höhe - 39-42 cm.

Merkmale der Messungen

Klempnerei kaufen, müssen Sie nicht nur von der Größe der Toilette und dem gewünschten Wert der Toilette, sondern auch fortfahren berücksichtigen Sie die Merkmale und die Größe der Steckdose. Der Abstand zwischen der Toilette und den Wänden des Raumes hängt von der Art der Verbindung der Sanitäreinrichtung mit dem Abwassersystem ab.

Besonders wunderlich sind in diesem Fall Geräte mit einer niedrigeren Art der Freisetzung. Sie können nicht mit minimalen Verlusten bei der Fertigstellung von Wänden und Böden montiert werden. Eine gründliche Rekonstruktion wird erforderlich sein. Beim Kauf einer Toilette muss daher nicht nur deren Größe entlang der Konturen berücksichtigt werden, sondern auch, wie viel Platz sie im fertig montierten Zustand einnehmen wird.

Aus den Materialien unserer Website können Sie auch herausfinden, welche Toilette besser in Bezug auf andere Parameter - das Material der Herstellung, die Art der Konstruktion usw. - zu wählen ist.

Das ungefähre Gewicht hängt vom Herstellungsmaterial ab

Das Gewicht hängt direkt von den Materialien ab, aus denen es hergestellt ist. Der Körper selbst, der Abflussmechanismus, all das ist wichtig. In der Regel werden Sanitäranlagen aus Sanitärkeramik und Sanitärkeramik hergestellt. Fayence ist schwerer als Porzellan, so dass die daraus hergestellte Toilette 26-31,5 kg wiegt. Porzellan wird etwas leichter: 24,5-29 kg.

Darüber hinaus gibt es Muster aus Marmor, Kunststoff und Edelstahl. Marmor - der schwerste. Sie werden von 100 bis 150 kg wiegen. Strukturen aus "Edelstahl" sind leicht und langlebig. Ihr Gewicht beträgt von 12 bis 19 kg. Und dennoch sind sie keinen Rissen und Spänen ausgesetzt. Solche Geräte sind gut in Nicht-Wohngebäuden mit großer Verkehrskapazität von Menschen installiert.

Die leichteste Toilette ist natürlich Plastik. Das Produkt beliebiger Parameter aus Kunststoff wiegt nicht mehr als 10,5 kg. Das Gewicht der Sanitärarmatur wird jedoch nicht nur von dem Material, aus dem es hergestellt wird, beeinflusst.

Bei der Wahl des einfachsten Toilettensitzes berücksichtigt der Käufer oft nicht das Gewicht des Tanks. Das Gesamtgewicht der Struktur hängt jedoch auch von ihrem Volumen und dem Material ab, aus dem der Entwässerungsmechanismus hergestellt ist. Der Standard-Sechs-Liter-Tank wiegt etwa 11 kg. Dementsprechend nimmt mit einem kleineren Volumen das Gesamtgewicht des Produkts ab.

Hängemodelle wiegen weniger als der Boden, da sie weniger Material für ihre Herstellung benötigen: Sie haben keine Beine. Und so, das Gewicht der Toilettenschüssel kann von 5 bis 150 kg variieren.

Berechnung des erforderlichen Volumens des Abwassertanks

Abtropfbehälter verschiedener Hersteller und unterschiedliche Modelle von Toilettenschüsseln haben unterschiedliche Volumina. Also, für einheimische Produkte passiert es normalerweise von 4 bis 13 Liter. Importierte Toilettenschüsseln sind mit Entwässerungsvorrichtungen von 4 bis 6 Liter Volumen ausgestattet.

Das Wasser wird mittels eines Entwässerungsmechanismus oder einer sogenannten Entwässerungsarmatur abgelassen. Unabhängig von der Kapazität des Abwassertanks kann dieses Ventil so eingestellt werden, dass eine bestimmte Wassermenge abgelassen wird. Es wird geglaubt, dass für eine "große" Spülung 3,5-4 Liter Wasser benötigt werden, für eine "kleine" Spülung 1,5 Liter.

Es gibt Modelle, bei denen der Entwässerungsmechanismus des Geräts zwei Knöpfe zur Regulierung des Wasserflusses aufweist. Darüber hinaus gibt es sogar Sanitärgeräte mit zwei Schalen und dementsprechend verschiedene Pflaumen. Für feste und flüssige Abfälle gibt es einen separaten Tank und einen eigenen Ablauf mit dem notwendigen Wasserdurchfluss.

Dual-Mode-Tanks mit einem Abfluss von 3 und 6 Litern (für flüssige bzw. feste Abfälle) kann pro Person und Jahr bis zu 6.500 Liter Wasser einsparen, im Vergleich zu den Modellen des alten Modells, wo eine einstufige Ausgabe des gesamten Volumens auftritt, 10-13 Liter.

Auf diese Weise, Eine Familie mit drei Personen kann bis zu 20.000 Liter pro Jahr sparen, Wenn er in seiner Toilette eine Drainagevorrichtung mit zwei Abstiegsmodi installiert.

Bei der Auswahl eines Abwassertanks müssen Sie auch die Art des Wasserabflusses berücksichtigen. Derzeit gibt es drei Arten: vertikal, horizontal und schräg. Neue Häuser sind mit einem horizontalen oder schrägen Release, nur Build-und Vorstadt Cottages konzipiert. Und die vertikale Leistung ist typisch für alte ein- und mehrstöckige Häuser.

So, wie man die richtige Toilettenschüssel für die Vielzahl von Formen, Größen, Designs und Designs wählt? Neben dem Bereich der Toilette und der Art der Kommunikation im Haus muss man auch daran denken, dass die Sanitäranlagen bequem waren.

Wenn Sie also eines der Hauptelemente für Ihr Zuhause auswählen, sollten Sie sorgfältig überlegen, ob alle Mitglieder der Familie zu ihrem Format passen. Zögere nicht einmal, dich hinzusetzen und darauf zu sitzen. Richtig getroffene Wahl stellt sicher, dass Ihre Toilette wirklich "mit allen Annehmlichkeiten" ist!

Standardwerte für das Volumen der Toilettenschüssel, Materialien und Arten von Mechanismen

Jetzt kann fast jedes Haus bereits installierte Rohrleitungen vorweisen, die die bequemsten Lebensbedingungen schaffen. Unter allen Arten von Designs sind Toilettenvorrichtungen von besonderer Wichtigkeit. Aufgrund der hohen Praktikabilität und der hervorragenden Eigenschaften, die durch die Möglichkeit des Wasserabflusses erreicht werden, sind die Toilettenschüsseln so wichtig und besonders. Aber sie haben auch ihre eigenen Elemente, ohne die normale Arbeitskapazität nicht möglich wäre - es ist ein Wassertank. Dieser Teil ist eine Schüssel aus Keramik oder einem anderen Material, das die Entwässerungsmechanismen und das Wasser aufnimmt. Das Volumen der Toilettenschüssel kann innerhalb großer Grenzen schwanken. Alles hängt von der Anzahl der Haushaltsmitglieder, der Form der Toilette und vielem mehr ab.

Varianten von Tankvolumen

Hauptunterschiede der Tanks

In unserer Zeit ist die Formenvielfalt von Entwässerungstanks sehr groß. Natürlich haben sie eine viel kleinere Auswahl von Mechanismen, aber sie sind ziemlich genug, um verwirrt zu werden. Also, die Tanks sind durch eine große Anzahl von Zeichen klassifiziert, aber die grundlegendsten sind:

  • Ort;
  • Art des verwendeten Entwässerungsmechanismus;
  • Material der Ausführung;
  • Funktionsweise des Ablaufmechanismus.

Lassen Sie uns sie genauer betrachten. Betrachtet man die Standortunterschiede, so führt die monolithische Bauweise vorerst mit großem Abstand. Und das ist verständlich, die Tanks, die zusammen mit der Toilette selbst installiert werden, erfordern keine zusätzliche Montage an der Wand und die Verwendung eines Überlaufrohrs, das eine Übergangsverbindung zwischen dem Tank und der Schüssel wäre. Hängestrukturen sind weniger üblich, aber sie sind viel wahrscheinlicher, wegen der Höhe über der Toilette zu spülen. Somit wird ein ausgezeichneter Wasserdruck erzeugt.

Auch Tanks in neuen Gebäuden sind zunehmend in der Wand versteckt. Diese Lösung erhöht die Fläche der Badezimmer. Um das Wasser abzulassen und das Abwasser in den Abwasserkanal zu spülen, müssen Sie nur einen speziellen Hebel oder Knopf an der Wand drücken.

Art und Schaltung des Auslösers

Der Auslöser spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Die beliebteste aller Arten ist das herkömmliche Druckknopfsystem. Der Spülknopf befindet sich in der Mitte des Behälterdeckels, kann aber von den Herstellern und von der Seite bestimmt werden. Ein Knopfmechanismus wird in geschlossenen Tanks verwendet. Entwässerungssysteme, die spezielle Ketten oder eine Vielzahl von Hebeln zum Spülen haben, können in hängenden Toilettenschüsseln gefunden werden. Die Aktivierung des Mechanismus erfordert nur Drücken oder Ziehen des Griffs. Zusätzlich sollte gesagt werden, dass sie sowohl automatisch sein können (die Wassermenge wird nicht vom Benutzer reguliert), noch halbautomatisch (Sie können soviel abwaschen, wie Sie brauchen).

Die Tanks bestehen jetzt aus drei Arten von Materialien:

Gusseisen wird in unserer Zeit nur in seltenen Fällen verwendet, und daraus nur auf Anfrage Panzer herstellen. Fakt ist, dass dieses Material eher schwer und zerbrechlich ist. Gusseisen ist nicht nur anfällig für Korrosion, sondern verliert auch an anderen verwendeten Materialien.

Das beliebteste Material, aus dem die Abfalltanks hergestellt werden, ist Fayence (Keramik). Es hat sehr gute ästhetische und praktische Indikatoren. Plastik wird verwendet, um Elemente zu machen, die sich hinter der Ebene der Wand verstecken. Tanks davon haben eine Vielzahl von Formen und Größen.

Der Betrieb des Abflussmechanismus

Wenn Sie sich die Arbeitsweise des Kolbens ansehen, finden Sie hier mechanische und automatische Typen. Die erste Ansicht nimmt nur dann eine Entleerungsaktion an, wenn der Benutzer den Hebel oder die Taste hält. Die Maschine wird nach einem Druckvorgang das gesamte Wasser aus dem Tank ablassen. Aus diesem Grund sind die Tanks, die mit halbautomatischem ausgestattet sind, umständlicher, da der Benutzer selbst das Volumen des abgelassenen Wassers reguliert.

Hauptbestandteile von Abwassertanks

Die Gestaltung der meisten Entwässerungszisternen unterscheidet sich oft nicht sehr voneinander. Aber wenn Sie wissen, welche Elemente dort sind und ihr Grundprinzip der Operation dort, können Sie leicht eine kleine Panne selbst reparieren. Die Hauptelemente, die sehr oft versagen und zum Verlust der Systemleistung führen, sind:

  • ein Füllventil;
  • Drain-Overflow-Mechanismus.

Das Füllventil ist ein spezielles Gerät, das die Füllmenge des Tanks regelt. Der Indikator ist in allen Fällen ein Schwimmer, der bei Wassermangel seinen Durchfluss öffnet. Sobald das gewünschte Niveau erreicht ist, steigt der Schwimmer und schließt die Wasserversorgung. Alles ist extrem einfach. In modernen Entwässerungsstrukturen erfolgt die Versorgung des Tanks mit Flüssigkeit sowohl von unten als auch von oben.

Der Mechanismus, der für den Abflussüberlauf verantwortlich ist, ist ein ziemlich kompliziertes System von Hebeln, das zu arbeiten beginnt, wenn der Knopf gedrückt wird. Zusätzlich ist alles mit einem speziellen Überlaufrohr ausgestattet, durch das überschüssiges Wasser in die Toilettenschüssel gelangt. Das Entwässerungssystem hat immer noch ein Element wie ein Schwimmerventil. Es wird geöffnet, wenn es gedrückt wird und erst nachdem alles Wasser heruntergefallen ist - es schließt sich. Wenn es defekt ist, beginnt das Wasser aus dem Reservoir zu lecken.

Arbeitsprinzip

Wir beginnen mit unserer Überlegung der zusammenführenden Konstruktion. Nachdem das gesamte Volumen des Toilettenspültanks mit Wasser gefüllt ist, schließt der Wasserhahn und das Wasser hört auf zu fließen. Das gesamte System ist im Gleichgewicht. Nach dem Drücken des Knopfes oder des Hebels beginnt ein spezieller Schub, der den Abfluss öffnet und den Zugang zum Überlauf blockiert. Alles funktioniert, bis der Wasserstand auf den Minimalwert fällt (im Fall der Maschine) oder bis der Benutzer aufhört zu handeln.

Bei einem halbautomatischen System wird das Ventil, das den Abfluss abdeckt, abgesenkt und der Wassersatz geöffnet. Wenn dies ein Automat ist, ist der Mechanismus etwas komplizierter. Wenn der Wasserstand auf ein Minimum fällt, schließt das Ventil und gleichzeitig öffnet ein spezielles Schwimmerventil. Als nächstes wird das Wasser im Tank auf das gewünschte Niveau eingestellt. Die Klappe selbst bleibt so lange in Position, bis der nächste Benutzer sie drückt. Wenn wir alte Modelle von monolithischen Strukturen nehmen, dann ist das Prinzip der Wassergewinnung dasselbe, nur Pflaumen werden durch Anheben des Griffs nach oben ausgeführt.

Bei einem Wandtank besteht das Prinzip der Pflaume aus einem Siphon, der aus einer Welle besteht. Wenn Sie den Hebel ziehen, öffnet sich einer seiner Ränder und das Wasser gelangt in die Toilette. Ein detaillierteres Arbeitsprinzip lautet wie folgt:

Wie funktioniert die Toilettenspülung?

  1. Das Ventil öffnet den Siphon beim Drücken;
  2. Das Loch beginnt sich mit Wasser zu füllen;
  3. Zusammen mit der Abnahme des Wasservolumens beginnt der Schwimmer zu fallen, was ein Signal zum Füllen gibt;
  4. Hebt den Schwimmer an, bis er an der richtigen Stelle ist und den Wasserfluss im Tank nicht blockiert.

Wie zu sehen ist, ist der Entwässerungsmechanismus für Wandvarianten etwas einfacher als für monolithische Analoga. Es ist auch erwähnenswert, dass in beiden Fällen verschiedene Arten von Systemen verwendet werden können. Alles hängt von den Eigenschaften der Rohrleitungen und des Herstellers ab.

Kriterien für die Auswahl eines Abwassertanks

Alle Arten und Unterarten der Toilettenschüsseln Käufer wählen fast die gleichen Kriterien. Die erste Eigenschaft ist der leise Betrieb. Das erhöhte Volumen, wenn das Wasser im Tank ist, bedeutet, dass der Mechanismus nicht korrekt installiert ist. Außerdem kann diese Funktion eine Fabrikehe sein. Aus diesem Grund wird empfohlen, Tanks in hoch spezialisierten Geschäften zu kaufen. Hier geben sie oft eine Garantie für das Produkt und wenn es defekt ist - es ist einfach zu ersetzen.

Außerdem wird der Tank nach Volumen ausgewählt. Hier ist alles sehr einfach, da die Größe von der Anzahl der Benutzer, der Häufigkeit der Benutzung und dem Design der Toilettenschüssel abhängt. Außerdem sollte das Volumen des Toilettenspülkastens so sein, dass das Wasser für eine hochwertige Auswaschung von Verunreinigungen im Abwassersystem ausreicht und gleichzeitig so schnell wie möglich gefüllt wird.

Standardvolumina und Mechanismen

Jetzt können Sie unter den Standardgrößen der Tanks Volumen von 6 bis 10 Liter finden. In einigen Fällen können Sie in den Regalen und großen Optionen treffen, aber sie sind nicht wirtschaftlich.

Moderne Modelle von Tanks sind nicht nur mit Doppelknöpfen für das Spülen von Flüssigkeiten und festen Verunreinigungen ausgestattet, sondern sogar mit zwei separaten Tanks, die sich in ihrem Volumen unterscheiden. Aber Experten haben bewiesen, dass nur 6 Liter Wasser ausreichen, um Abfall in die Kanalisation zu schicken.

Was die Mechanismen angeht, so gibt es hier nicht viel Abwechslung. Meistens werden in modernen Wohnungen automatische Systeme verwendet, die nur einen Knopfdruck erfordern. In öffentlichen Einrichtungen sind jetzt Spülsysteme vorhanden, die nicht einmal gedrückt werden müssen und eingeschaltet werden, wenn sich eine Person von der Toilette wegbewegt. Diese Lösung erhöht auch die Hygiene.

Wie viele Liter in der Toilettenschüssel?

Nicht alle Spültoiletten mit gleicher Wasserkapazität. Es ist allgemein anerkannt, dass das Standardvolumen von Wasser im Reservoir 6 Liter betragen sollte. Dies sind veraltete GOSTs, wenn die Toilettenschüsseln ohne ein wirtschaftliches Entwässerungssystem leer waren. Im Verkauf gibt es Tanks mit einem Wasservolumen von 8-10 Litern, sie sind bereits mit einem modernen System der wirtschaftlichen Entwässerung ausgestattet - Halbdrainage. Dies ist eine sehr gute Funktion, mit der Sie im Haus, in dem Wasserzähler installiert sind, deutlich Wasser sparen können.

Am 1. Juli 1995 trat die Russische Föderation den zwischenstaatlichen Standard GOST 21485-94 in Kraft, nach dem die Kapazität der Toilettenschüssel, ungeachtet ihres Typs, nicht weniger als 6 Liter sein sollte. Diese Norm ist obligatorisch bei der Herstellung dieser Art von Sanitärkeramik nicht nur in Russland, sondern auch in Armenien, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan.

Überprüfen Sie, ob das nützliche Volumen des Tanks Ihrer Toilette GOST sehr einfach und schnell sein kann. Es ist nur notwendig, Folgendes zu tun:

  • seinen Behälter vollständig entleeren;
  • entferne die Abdeckung;
  • mit Hilfe von Labormessgeräten oder der üblichen Küche, aber mit einer Messskala Wasser einfüllen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass, in Übereinstimmung mit dem gleichen GOST, der Flüssigkeitsstand nicht die sogenannte erreichen sollte. "Überlauf" um 2 cm (dieses Etikett in Form einer klaren Linie befindet sich in diesem Produkt).

Es gibt eine Rationierung, dass im Tank für eine qualitative Spülung mindestens 6 Liter Wasser vorhanden sein sollten, natürlich die Qualität der Spülung, es hängt auch von der Toilette selbst ab, aber im Tank sollten es mindestens 6 Liter sein.

Es gibt Modelle für 9 Liter, das sind solche Großtanks, die sich auch äußerlich sofort unterscheiden.

Es gibt auch Tanks mit Zubehör (Siphons), wo die Trennung in kleine und große Abflüsse vorgesehen ist, das heißt, wenn Sie die entsprechenden Tasten drücken, sinkt das Wasser entweder oder bis zur Hälfte des Tanks.

Moderne Modelle von Toiletten werden jetzt am häufigsten mit Tanks von 3/6 Litern Volumen - 6 Liter volle Spüle, 3 Liter kleine Spüle geliefert.

Tanks für 6/9 Liter - meist an der Wand oder in einer Wand montiert.

Das Volumen des Abflussbehälters hängt vom Modell ab, so dass Sie keine eindeutige Antwort auf die Frage geben können, wie viele Liter Wasser der Abfluss fassen kann. Es wird angenommen, dass für den normalen Betrieb und die Entwässerung (Spülung) das Volumen des Austragbehälters sein muss nicht weniger als 6 Liter. Solche Normen wurden sogar in einigen GOST spezifiziert.

Auf dem Sanitärmarkt gibt es Spülbecken aus 6 bis 10 Liter. Die gebräuchlichsten Modelle sind Modelle mit Volumen 6 - 8 Liter.

Um Wasser zu sparen, können Sie einen Abflussbehälter mit zwei Tasten auswählen. Wenn Sie einen Knopf drücken, wird ein halber Tank irgendwo abgelassen - es ist von 2 bis 4 Liter. Wenn Sie eine andere Taste drücken, erfolgt eine vollständige Entleerung.

Die Arten (Arten) von Toilettenschüsseln und Abflussbehältern zu ihnen, Hunderte.

Es gibt einfach keine allgemeine Zahl.

Dies kann ein Tank und 6 Liter sein, und vielleicht 10 Liter, 8 usw.

Meistens ist die normale Spülung in einem Rutsch, ist es bis zu sechs Liter ausreichend, aber wenn Sie speichern müssen, die Einstellung des Schwimmers kann (der früheren Arbeit und das Schwimmerventil wird die Strömung von Wasser in den Tank blockieren, desto weniger Wasser die Toilette an einem Drain verbringen) durchgeführt werden.

Aber es ist nicht möglich, es zu vergrößern, es gibt ein Volumen des Behälters und es gibt eine Grenze der Verschiebung zu einem spezifischen Modell.

Wenn Sie das Volumen Ihrer speziellen Toilettenschüssel berechnen möchten, dann nehmen Sie jede gemessene Kapazität (Plastikflasche, Glas und so weiter).

Das Wasser vollständig aus der Toilette ablassen, das Wasser verstopfen.

Lassen Sie das Wasser im Tank und zählen Sie die Anzahl der gegossenen Liter, bevor der Schwimmer aktiviert wird.

Modernere Toiletten sind mit einem Knopf mit einem doppelten Abfluss ausgestattet (Ablauf in zwei Versionen),

Displacement Spülkasten ist abhängig vom Modell, hat die Standard-Jahr in der ISS 91.140.70 ab dem Zeitpunkt der 01.07.1995 festgelegt worden ist, dann hat das Dokument viele der Gäste ersetzt und wurde im Volumen von 6 Litern registriert, nicht weniger. Laut Experten sollten diese 6 Liter ausreichen, um Abfall in die Kanalisation zu leiten. Aber in jenen Tagen noch nicht die verschiedenen Arten von Toiletten und Waschbecken Wasser entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, Wasser zu sparen, so in der Drain-Ausrüstung gestellt, die abgelassen werden können, und 2 Liter. Daher müssen Sie sich den Paß des Panzers anschauen, da muss unbedingt sein Volumen sein.

Es gibt Tanks, wie ich oben bereits erwähnt habe mit einem Volumen von 6 Litern, die meisten von ihnen, aber auch Tanks werden in Mengen von 8, 10 und 12 Litern produziert. Vielleicht gibt es mehr, aber ich habe mich nicht getroffen.

In Russland wird das oben genannte Dokument verwendet, also sollten nicht weniger als 6 Liter in den Läden sein.

Volumen der Toilettenschüssel

Es ist schwer vorstellbar, eine moderne Wohnung, ein Badezimmer, in dem wäre nicht mit modernen, komfortablen sanitären Anlagen ausgestattet. Natürlich, ohne eine Toilette in der Toilette kann nicht tun. Die Effizienz seines Betriebs bestimmt insbesondere den Mechanismus der Wasserableitung.

Die heute existierenden Entwässerungssysteme zeichnen sich durch hohe Funktionalität und Effizienz aus. Gleichzeitig können wir die hohe Haltbarkeit und Einfachheit der modernen Sanitärtechnik feststellen.

Sorten von Entwässerungstanks

Eines der wichtigsten Instrumente, die die normale Funktion der Toilette gewährleisten, ist der Tank. Diese Vorrichtung besteht aus einem Tank aus Fayencen, Kunststoff, Metall oder anderen Materialien, in dem sich die Entwässerungsarmatur befindet. Der Behälter ist mit Wasser gefüllt. Das Volumen der Toilettenschüssel kann sich je nach Modell unterscheiden. Hersteller bieten eine Vielzahl von Optionen für die Entwässerungstechnik für Haus und Büro.

Heute bietet der Markt eine große Auswahl an ähnlichen Geräten in verschiedenen Formen, Größen und Materialien. Natürlich haben sie alle nur ein paar Varianten des Grundgerätes, und um festzustellen, welches Volumen des WC-Spülkastens für Sie notwendig ist, lohnt es sich, sie genauer zu betrachten.

Diese Behälter weisen eine große Anzahl von Unterschieden auf und sie können nach den folgenden Merkmalen klassifiziert werden:

  • Gerätestandort;
  • Design von Entwässerungsanlagen;
  • Material des Produkts;
  • Funktionsprinzip des Entwässerungsmechanismus.

Wir werden diese fundamentalen Unterschiede sorgfältig analysieren. Bis heute sind die beliebtesten Toilettenschüsseln mit einem Tank des "Kompakt" -Systems, bei dem der Ablauftank in einer monolithischen Konstruktion mit einer Sanitärschüssel montiert ist. Es verwendet keine zusätzliche Installation an der Wand und benötigt keine Rohrverbindung, die den Tank mit dem Überlauf verbindet.

Etwas weniger gebräuchliche Entwässerungssysteme mit einer an der Wand befestigten Kapazität. Der Vorteil von Produkten dieser Art ist, dass das Wasser, das unter Druck freigesetzt wird, aus einer Höhe fällt, eine zusätzliche Trägheit erhält und die Spülung sorgfältiger durchgeführt wird.

In letzter Zeit beginnen immer mehr Menschen, in der Wand montierte Entwässerungsgeräte zu erwerben, wodurch die Nutzfläche des Badezimmers vergrößert wird. Waschen Sie Abfall und Wasser in die Kanalisation durch Drücken eines Knopfes an der Wand, und die Kapazität selbst ist im Inneren verborgen.

Um grundlegende Unterschiede zu ähnlichen Modellen zu haben, können nur Tankarmaturen entleert werden, dh die Einlass-, Überlappungs- und Wasserspülvorrichtung. Die häufigste Variante ist die Druckknopfvorrichtung des Ablaufsystems. Meistens wird in diesem Fall der Schlüssel in der Mitte der Abdeckung des Produkts installiert, aber es gibt Modelle, in denen sich dieser Teil an der Seite befindet. Das Druckknopf-Entwässerungssystem ist normalerweise mit Toilettenschüsseln monolithischer Konstruktion oder verdeckter Installation ausgestattet. Schwebende Sorten von Wasserdrainagetanks sind oft mit einem Hebel oder einer Kette zum Ablassen von Wasser ausgestattet. Um den Tank zu spülen, reicht es, den Griff zu betätigen oder die Glieder zu ziehen.

Darüber hinaus gibt es moderne Systeme, mit denen Sie die Wassermenge regulieren können. Ein Gerät mit einer Half-Down-Funktion wird als halbautomatisch bezeichnet. Der vollständig entleerende Tank gilt als automatisch.

Materialien für die Herstellung von Hygieneprodukten

Die moderne Industrie produziert ähnliche Geräte in einer Vielzahl von Größen und Konfigurationen, so dass es möglich ist, ergonomische Modelle zu wählen, mit denen sie überall installiert werden können und Platz im Badezimmer sparen.

Entleerungstanks für Toiletten hergestellten Materialien wie Metall (Eisen und rostfreien Stahl), Sanitärsteingut und Kunststoff verwendet wird. Abgehängte Entladekapazität Eisen ist fast außer Gebrauch, und Kunststoff-Produkte, die an der Wand niedriger gelegen sind, verfügen nicht über eine ausreichende Festigkeit, um sicher Ventile zu halten und sehen ziemlich schlecht kombiniert mit Keramik-WC-Schüssel.

Bis heute sind die am häufigsten verwendeten Modelle von Sanitärkeramik, in denen der Fayence-Tank direkt an die Toilette angeschlossen ist.

Kunststoff-Ablassdosen finden sich in hohen, mittleren und niedrigen Volumenklassen. Wasser in solchen Vorrichtungen kann als vollständig oder in kleinen Teilen abgesenkt werden. Sie zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit, einfache Installation und Verbindung aus. Außerdem können wir die hohe Haltbarkeit der Geräte feststellen, die durch die Einfachheit des Designs gewährleistet wird.

Keramische Abflussvorrichtungen haben eine größere Toilettenschüssel mit einem Behälter und sind nicht so widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen wie Kunststoffbehälter. Darüber hinaus haben sie eine komplexere Vorrichtung von Absperrventilen. Der Ablaufstutzen des "Compact" -Systems ist direkt mit der Toilettenschüssel verbunden und der Tank ist in seinem Regal montiert.

Moderne Entwässerungsausrüstung ist mit einer Funktion einer unvollständigen Spülung, einer vollständigen Wasserableitung und eines teilweisen Ablassens ausgestattet, wenn Wasser nur abgelassen wird, wenn der Steuerknopf gedrückt wird.

Standard-Tankeinheit

Der Mechanismus des Ankers des gewöhnlichen Behälters schließt die Funktionen ein, den Behälter zu füllen und das Wasser während des Überlaufs und der Spülung zu überlappen. Die Kapazität wird durch den Schaft der Versorgungsleitung mit Wasser aus dem Wasserversorgungssystem gefüllt. Wenn die Wassermenge ein bestimmtes Niveau erreicht, schließt der Hebel, angetrieben durch einen Schwimmer, das Zufuhrventil.

Die Spülung erfolgt über ein Ablassventil und wird durch Drücken oder Ziehen des Teilkopfes aktiviert. Der Überlauf von Wasser in der Toilettenschüssel wird mittels eines speziellen Rohrs beseitigt. Die Hauptprobleme, die während des Betriebs des Abflusses des Toilettenbeckens auftreten können, werden durch eine Fehlfunktion des ordnungsgemäßen Betriebs des Ablass- oder Füllventils verursacht.

Die chemische Zusammensetzung von Leitungswasser kann die korrekte Funktion des Produkts beeinträchtigen. Wenn jedoch die Sanitäranlagen von hoher Qualität sind, kann die Fehlersuche schnell und einfach durchgeführt werden.

Wenn die Einstellung der Toilettenschüssel von einem Fachmann durchgeführt wird, reicht eine schnelle Sichtprüfung aus, um den Ausfall zu diagnostizieren. Die Fehlerbehebung benötigt auch nicht viel Zeit. Wenn die Ausrüstung von schlechter Qualität ist, kann dieser Prozess natürlich verzögert werden.

Optionen zur Auswahl von Entwässerungsgeräten

Die Anforderungen, die an sanitäre Anlagen gestellt werden, sind für Entwässerungsgeräte aller Modelle und Systeme gleich. Zuallererst ist es notwendig, auf den Geräuschpegel zu achten, der während des Spülens durch das Produkt erzeugt wird. Das erhöhte Geräusch beim Sammeln von Wasser im Tank zeigt an, dass die Installation des Geräts nicht korrekt war. Es ist auch möglich, dass die Fehlfunktion auf eine Fabrikehe zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Sanitäreinrichtungen und die damit verbundenen Produkte in Geschäften mit einem spezifischen Sortiment zu wählen.

Fragen Sie den Verkäufer nach einer Garantie. Im Falle eines Fehlers in der Sanitärkeramik kann das Produkt ohne Probleme zurückgegeben und ersetzt werden.

Eines der wichtigen Kriterien für die Auswahl einer Toilettenschüssel ist das Volumen des Abwassertanks. Wenn Sie das Gerät kaufen, sollten Sie wissen, wie viele Liter in der Toilettenschüssel sind, und dies mit der Anzahl der Bewohner, der Häufigkeit der Benutzung und dem Modell der Sanitärschüssel korrelieren. Gleichzeitig muss die Menge an abgelassenem Wasser für eine qualitativ hochwertige Spülung von Abfallprodukten in das Abwassersystem ausreichen. Die Rekrutierungsrate von Wasser im Tank sollte maximal sein.

Es gibt einen gewissen Standard, nach dem die Flüssigkeitsmenge für eine gründliche Entwässerung nicht weniger als 6 Liter betragen sollte. Natürlich hängt die Wirksamkeit der Spülung von der Form der Schüssel der Toilettenschüssel ab, aber die Entwässerungsvorrichtung muss für die Wassermenge ausgelegt sein, die nicht kleiner als dieser Parameter ist.

Es gibt Änderungen an Sanitärkeramik, die mit einem Abwassertank von erhöhter Kapazität, bis zu 9 Liter, ausgestattet sind. Diese Geräte sind mit einem hohen Reservoir ausgestattet und haben ein charakteristisches Aussehen.

Auch auf dem Markt sind Modelle von Toiletten mit der Möglichkeit der halben Abfahrt. Die Vorrichtung des Absperrventils ermöglicht die Verwendung des Haupt- und zusätzlichen Wasserabflusses. Wenn der große Abstiegsknopf gedrückt wird, entleert sich der Behälter vollständig und bei Verwendung eines kleinen Abflusses wird nur die Hälfte des Wasservolumens abgelassen. In der Regel haben Produkte mit Doppelablassfunktion ein Fassungsvermögen von 6 Litern. Zur gleichen Zeit während des Halbabstiegs werden ungefähr drei Liter Flüssigkeit ausgegossen.

Bei der Anschaffung einer Sanitäreinrichtung ist zu beachten, dass die Produkte ausländischer Hersteller in der Regel sehr komplex gestaltet sind und eine Fülle von Feinheiten aufweisen. Außerdem ist die korrekte Funktion dieser Modelle erst ab einem bestimmten Druck im Wasserversorgungssystem möglich.

Bevor Sie eine Sanitärarmatur kaufen, müssen Sie herausfinden, ob der Kopf in Ihrer Rohrleitung die angegebenen Anforderungen erfüllt, und sich mit Fachleuten beraten. Da es unmöglich ist, die Installateure auf dem Markt oder im Geschäft zu überprüfen, vergessen Sie nicht, eine Garantie und Versicherung für das Produkt, das Sie gekauft haben, auszustellen. Dies hilft, die Ware im Falle einer Fehlfunktion oder eines Fabrikationsfehlers zu ersetzen.

Wie Sie die innere Armatur des Tanks richtig einstellen, können Sie das Video unten sehen.

Toilettenschüssel: Wählen Sie das ideale Gerät

Die Abwasserwanne für die Toilette ist vielleicht das problematischste Element unter allen sanitären Anlagen. Es bricht oft zusammen und stört die Funktionalität des gesamten Badezimmers. Außerdem müssen Sie für eine bestimmte Installation Ihren Typ für dieses Gerät auswählen und Design spielt eine wichtige Rolle. Daher lohnt es sich, genauer zu lernen, wie man das ideale WC-Gerät auswählt.

Eigenschaften

Das Hauptfunktionselement der Toilettenschüssel - der Abwassertank - ist trotz vieler Modifikationen und unterschiedlicher Ausführungen seit mehr als 150 Jahren nach dem Funktionsprinzip unverändert geblieben. Dies ist ein Behälter, der meistens aus Keramik besteht und eine mechanische Vorrichtung mit manueller Steuerung enthält. Seine Funktion besteht darin, einen intensiven Fluss für schnelles Spülen bereitzustellen, einen Kork aus Wasser zu bilden und Gerüche zu "blockieren". Die Toilettenschüssel ist durch das Schlauchsystem mit der Wasserleitung verbunden, die Kapazität eines bestimmten Volumens wird benötigt, um ein Wasservolumen anzusammeln, das zum Spülen ausreicht.

Spülkästen haben in der Regel 2-3 technologische Öffnungen für die Zu- und Ableitung von Wasser. Innerhalb der Spülbehälter sind Mechanismen vorgesehen, um die Flüssigkeit abzusperren, wenn sie das gewünschte Volumen füllt, und sie in die Schüssel zu spülen. Der Abfluss erfolgt unter dem Einfluss der Schwerkraft.

Toilettenschüsseln können getrennt oder kompakt sein. Darüber hinaus gibt es Varianten des Monoblocks, bei denen Wassertank und Schüssel in einem ungeteilten Gehäuse gefertigt sind.

Fast alle häuslichen Toilettenschüsseln des alten Modells hatten einen separaten Abflußbehälter. Dies bedeutet, dass es von der Schüssel getrennt und in einer Höhe aufgehängt ist, und ein Rohr wird verwendet, um Wasser nach unten zu liefern. Vorteile dieser Leistung ist, dass der Druck sehr stark ist. Je höher die Kapazität, desto intensiver ist die Spülung. Der Mechanismus des Spülens des Tanks, der separat gelegen ist, ist einfacher, es geschieht mit Hilfe eines Seils. Aber eine solche Leistung mit einem Tank von der Decke abgehängt, finden viele nicht sehr ästhetisch und vorzeigbar.

Im Gegensatz zu separaten Geräten mit einem schwenkbaren Tank hat der kompakte Typ einen Speicherbehälter für Wasseransammlung, der sich direkt an der Toilette befindet - in seinem hinteren Teil hinter der Schüssel. Es wird angenommen, dass diese Installation ein neuerer Typ ist, obwohl sie vor mehr als einem Jahrhundert erfunden wurde. Solche Toilettenschüsseln haben ein ästhetischeres Aussehen, nehmen weniger Platz ein. Es ist nicht notwendig, einen sperrigen und schweren Behälter in einer Höhe aufzuhängen, anstelle von Toilettenoberteilen an der Decke können Toilettenablagen angeordnet werden. Behälter des Kompakttyps werden am häufigsten mit einem Knopf gemacht, mittels dessen Spülung ausgeführt wird, Modelle mit einem Hebel werden seltener präsentiert.

Monoblock ist eine untrennbare Toilette- und Behälterkonstruktion, Letzteres befindet sich oberhalb der Schüssel von hinten. Ein solches Modell wird sofort in die Produktion von Keramik, Metall oder Kunststoff gegossen. Es ist unmöglich, Fragmente zu zerlegen, dies erschwert den Transport und macht die Installation komplizierter. Aber es gibt auch Vorteile: Der Schokoriegel ist hygienischer - es gibt keine Fugen zwischen dem Behälter und der Schüssel, Schmutz und Rost sammeln sich nicht unter ihnen und der Gummidichtung. Das monolithische Design wirkt zudem stilvoller und harmonischer.

Der Monoblock kann boden- oder schwebend sein. Das letztere Design ist schwieriger zu installieren, da es erforderlich ist, das gesamte System so zu installieren, dass es dem Gewicht der sitzenden Person widerstehen kann. Aber es sieht sehr originell aus, und am wichtigsten - unter der Toilette ist es einfacher, den Boden zu waschen.

Nach Ort kann die Toilettenschüssel extern oder in der falschen Wandnische verborgen sein.

Der letztere Typ ist schwieriger zu installieren, in jedem Fall ist es notwendig, eine Trennwand zu installieren und einen komplexen Ausgangsschlauch zu verlegen. Aber es hat ein originelles Aussehen, im Falle der Installation einer Toilettenschüssel an der falschen Wand wird viel zusätzlicher Raum frei, der Bereich um das Gerät herum ist leichter zu reinigen.

Nach den Materialien der Produktion können Toilettenschüsseln sein:

  • Keramik - die am weitesten verbreitete Art. Keramiken sind relativ stark, leicht zu reinigen, haben einen charakteristischen glänzenden Glanz und können nicht nur weiß, sondern auch viele andere Farben haben, wodurch Sie die Badezimmerausstattung entsprechend dem Rest des Toilettenraums wählen können.
  • Steingut - Es waren die ersten Toilettenschüsseln, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hergestellt wurden. Dieses Material ist eher zerbrechlich, außerdem hat es eine poröse Struktur, die seine Reinigung erschwert, und in den Poren sammeln sich Schmutz und Mikroben an. Moderne Entwicklungen machen es möglich, diese Mängel zu verringern, aber immer noch hat die Fayence als Material für die Herstellung von Sanitärartikeln für die Toilette ihre Popularität verloren.
  • Tanks für die Toilette aus Porzellan, wie Keramik, haben eine glatte Oberfläche ohne Poren, die leicht zu reinigen ist. Die Festigkeit ist etwas geringer als bei Keramik, das Aussehen kann sehr präsentabel sein. Aber wegen der hohen Kosten sind Porzellantanks und Toiletten nicht allzu populär.
  • Metalltanks für eine Toilette auf Stärke und Leichtigkeit Keramik überschreiten. Der charakteristische dunkle Glanz wirkt sehr stilvoll und eignet sich für eine Toilette mit modernem Design. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Edelstahl oder Gusseisen. Die letztere Option ist zerbrechlicher und schwerer, weshalb die Wahl besser zugunsten von Stahltanks getroffen wird.
  • Glas und Natur- oder Kunststein Auch für die Herstellung von Toilettenschüsseln werden daher im Set mit ihnen die entsprechenden Tanks gekauft. Solche Produkte gehören meist zur Elite, sie werden oft in Jugendstil-Innenräumen installiert. Der Preis solcher Waren ist hoch, außerdem können sie brüchig sein.
  • Verstärktes Acryl Heute ist es weit verbreitet für die Produktion von Badewannen, Toiletten, es gibt auch Toilettenbecken von ihm. Das Material ist glatt, nicht porös, hat eine gut gereinigte Oberfläche von gesättigtem Weiß. Der Vorteil ist, dass es bei guter Festigkeit leichter ist als Keramik, außerdem ist es hygienisch.
  • Kunststoff Es wird für Toilettenschüsseln verwendet, die in der Nische der Wand versteckt sind. Da eine solche Kapazität nicht sichtbar ist, gibt es dafür keine visuellen Anforderungen. Hauptsache, der Mechanismus funktioniert zuverlässig.

Das Material und die Farbe des Behälters sollten mit der Toilette kombiniert werden: Keramik wird für das keramische Gerät gewählt, für Stahl der gleiche Stahl. Ebenso die Auswahl der Tanks aus den übrigen Materialien.

Durch die Art und Weise, wie die Flüssigkeit zugeführt wird, können die Ablauftanks mit Seiten- oder Bodenwasser versorgt werden. Im ersten Fall befindet sich der Schlauch rechts oder links oben am Gerät, im zweiten - von unten. Das Endergebnis ist gut, weil der Schlauch praktisch unsichtbar ist, gibt es einen freien Raum an den Seiten des Tanks. Solche Vorrichtungen sind jedoch schwieriger zu reparieren, und der Wasserdruck zum Füllen wird intensiv benötigt.

Die Absperrvorrichtung oder das Ventil für den Abwassertank ist ein Kolben oder eine Membran. Der erste Typ wird durch einen Hebel mit einem Kolben betätigt, an dessen Ende eine Dichtung den Wasserfluss in den Behälter blockiert. Ventile mit einer Silikon- oder Gummimembran ermöglichen eine ruhige und kurze Zeit, um Wasser im Tank zu sammeln, aber sie sind sehr empfindlich gegenüber Sauberkeit.

Abflussbehälter mit einem Knopf sind von drei Arten:

  • Single-Mode-Drain - Entwässerung, wenn der Knopf das gesamte Wasser ausgibt.
  • Mit dem "Stop" -Modus, wenn der erste Druck den Abfluss startet, und der zweite stoppt ihn.
  • Der Dual-Mode-Ablauf besteht aus zwei Baggern: Der erste dient zum Ablassen eines Teils des Wassers, der zweite dient zum vollständigen Entleeren des Tanks.

Zusätzlich zu dem Knopf kann der Entwässerungsmechanismus durch eine Stange oder einen Hebel betätigt werden. Abgassysteme entleeren das Wasser durch Anheben des Stiels. Dieser Tank hat ein ziemlich einfaches Gerät, es ist einfacher zu reparieren als das Design mit einem Knopf. Hebelmechanismen haben einen Hebel an der Seite oder unten, das Gerät wird durch Drücken ausgelöst. Ähnliche Tanks können beide Modelle kompakt und getrennt sein.

Die Form der äußeren Spülkästen kann Wand- oder angewinkelt sein. Der zweite Typ ist erforderlich, wenn die Toilette in der Ecke des Raumes platziert ist.

So können Sie Platz in der Toilette sparen, und das Bad ist nicht weniger komfortabel als bei der Standardversion.

Arbeitsprinzip

Und die alten Arten von Abwassertanks und moderne Systeme mit zwei Betriebsarten haben eine ähnliche Vorrichtung und Funktionalität.

Ein solcher Mechanismus beinhaltet die folgenden Details:

  • Absperrventile;
  • ein Füllventil;
  • System, das Wasserüberlauf verhindert.

Um das Abfließen von Wasser zu steuern und das Austreten von Flüssigkeit unnötig zu verhindern, gibt es eine Abfluss- oder Verschlussvorrichtung mit einem Ventil mit einem Stopfen, der die Öffnung blockiert, die in die Toilettenschüssel austritt. Das Ventil wird unter dem Druck des Wassers in dem Behälter vollständig gegen es gedrückt. Wenn in der Toilette eine ständige Leckage festgestellt wird, hängt der Fehler des Geräts mit dem Ablaufanschluss zusammen.

Das Füllventil dient dazu, Wasser aus der Wasserleitung in den Vorratstank zu leiten und bei voller Füllung abzuschalten. Das Schema der Arbeit ist wie folgt angeordnet: Dieses Ventil hat eine Verbindung, in der Regel in Form einer Messingstange mit einem Schwimmer, der wiederum mit dem Wasserspiegel steigt und beim Füllen die Zufuhr von Flüssigkeit von außen schließt. Bei alten Anlagen befand sich das Füllventil seitlich und der Schwimmer wurde horizontal aufgestellt. Neue Modelle der Ablauftanks haben ein Füllventil von unten und einen vertikalen Schwimmer aus leichtem Kunststoff. Meistens ist der Toilettenbruch mit diesem Gerät verbunden.

Entwässerungssystem und Wasserüberlauf, auf den meisten Modellen der Tanks sind so konzipiert, um sicherzustellen, wenn ein Fehler der Ablassventile, der Schwimmer oder das Wassereinlassventil Wasser auf dem Boden gegossen wurde, ist nicht die Toilette und in den Abwasserkanal. Zu diesem Zweck sind spezielle Schläuche vorgesehen.

Wenn der Wasserblockiermechanismus verletzt wird, fließt er nicht über den Rand des Tanks, sondern fließt durch ihn hindurch und wird in die Entwässerungskommunikationen abgegeben.



Nächster Artikel
Kugelventil Reparatur und Ersatz