Berechnung des Volumens des Brunnens


Mit Hilfe Rechner, Sie können nicht nur das Volumen des Brunnens, sondern auch die Kosten aller Arbeiten herausfinden. Um dies zu tun, müssen Sie vorhersehbar bleiben Abmessungen und der Rechner wird das Ergebnis automatisch ausgeben. Natürlich können Berechnungen mit Hilfe von selbstständig durchgeführt werden Formeln, aber es wird Zeit brauchen.

Wie bekannt, um das Volumen zu berechnen, es ist notwendig, zu multiplizieren, Länge, Breite bzw. Höhe die Formel:
Volumen = L * W * H
Wenn Sie die Größe des Formulars kennen müssen in Form eines Zylinders, muss verwendet werden die Formel:

Zum Beispiel müssen Sie finde das Volumen des Brunnens, wo:
Durchmesser - 1,5 m;
Tiefe - 10m.
Wir suchen einen Radius, dafür teilen wir den Durchmesser durch 2, der Radius wird sein 0,75 m (1,5 / 2).
Als nächstes gehen wir mit der Formel zu den Berechnungen:
(3,14) * 0,75 2 * 10 = (3,14) * 0,5625 * 10 = 17,66 Daraus folgt, dass das Volumen des Brunnens sein wird 17,66 m³.

Nun

Berechnung des Volumens eines Brunnens oder einer Grube von zylindrischer Form

Berechnung des Volumens

Einen Brunnen graben

Nachdem der Brunnen fertig ist

Wie benutze ich den Rechner?

Geben Sie die Abmessungen des Bohrlochs an: Höhe, oberer und unterer Durchmesser. Klicken Sie auf den roten Knopf "Berechnen".

Hinweis:

  • Das Programm berechnet die Kosten für Landarbeiten. Dazu müssen Sie zusätzlich den Preis für das Graben und Entfernen von Erde für 1 Kubikmeter angeben.
  • Der Rechner macht eine Zeichnung des Brunnens. Aus der Dropdown-Liste können Sie den Maßstab der Zeichnung auswählen - 0,5-3.

Theorie

Nun - eine Struktur, die hilft, Grundwasser zu extrahieren. Der Brunnen ist normalerweise eine vertikale Vertiefung mit verstärkten Wänden und einem Mechanismus zum Anheben von Wasser an die Oberfläche. Der Brunnen ist breiter als der Brunnen.

Formel

Um das Volumen eines Brunnens in Form eines Zylinders zu berechnen, verwende die Formel:

Zur Berechnung des Zahlenvolumens in Kegelform verwende die Formel:

Berechnung des Volumens des Brunnens

Gut - eine Budgetoption, um Wasserversorgung des Vorstadtgebiets weg von der zentralen Autobahn zur Verfügung zu stellen. Im Vergleich mit dem Brunnen hat es eine Reihe von Vorteilen:

  • Abwesenheit von metallischem Nachgeschmack und unangenehmem Geruch;
  • geringe Kosten für Baumaterialien und eine Pumpe zum Pumpen von Wasser;
  • einfache Desinfektion und jährliche Reinigung;
  • Haltbarkeit (Lebensdauer bis zu 50 Jahren und darüber);
  • Universalität (es hängt nicht von den Unterschieden in der Elektrizität ab);
  • Der Bau eines Brunnens erfordert keine besondere Genehmigung.

Arten von Brunnen

Abhängig vom Terrain können Sie ein Bohrloch verschiedener Typen installieren:

  • Frühling (Seine Tiefe beträgt 4,10 m und ist völlig abhängig von den Schlüssel aus dem Boden schlägt Typischerweise ist solche Reservoire mit einer sehr langen Zeit gefüllt werden, - von 5 bis 10 Tagen.);
  • Entwässerung (die beliebtesten Brunnen, ihre Tiefe ist 2-3 m. Sie sind von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen ausgefüllt.) Sie sind nicht sehr umweltfreundlich, da Wasser aus dem nächsten Grundwasser rekrutiert wird - 2-3 Wasserschichten);
  • Fluss (seine Tiefe kann 30 m erreichen, aber es ist nicht mehr als 1,5 m in der Füllung. Im Gegensatz zu anderen Arten nimmt Wasser in Flussbrunnen nicht ab, wie oft Sie es auch benutzen);
  • artesisch (Wasser in Kalksteinformationen auf einem Niveau von 20 bis 200 m hergestellt wird. Es handelt sich hierbei auch nicht sehr beliebt, weil es eine hohe Kosten erfordert).

Nach Art der Baumaterialien sind die Brunnen unterteilt in:

  • hölzern (kostengünstig, aber kurzlebig - kann nur 15 Jahre in der Arbeitsordnung dauern.) Yama verstärkt überhaupt nicht, so kann es jederzeit zusammenbrechen. Außerdem kann verunreinigtes Wasser den Boden durchdringen);
  • Ziegelstein (für den Bau dieser Art von Brunnen erfordert eine Betonfundament und Verstärkung der Wände, sowie spezielle Fähigkeiten in der Verlegung von Ziegeln, sonst erfordert es keine besonderen Aufwendungen und es kann von den eigenen Händen getan werden);
  • Stahlbeton (Sie können Wände selbst ausgießen oder Betonringe kaufen.) Trotz der hohen finanziellen Kosten wird ein solcher Brunnen sehr lange dauern).

Berechnung des Volumens des Brunnens

Wählen Sie die Art der Brunnen und Baumaterialien, nicht eilen, um mit dem Bau zu beginnen. Zuerst müssen Sie abschätzen, wie viel von der gut in der Lage sein wird, alle Ihre Bedürfnisse zu erfüllen - ob Sie planen, es zu benutzen, rein für die Hauswasserversorgung, oder auch für die Bewässerung der Vorstadt. Wenn Sie nur die Notwendigkeit für Trinkwasser berücksichtigen, dann brauchen im Durchschnitt für eine Familie von 4 Personen etwa 600 - 1000 Liter.

Als nächstes können Sie einen speziellen Taschenrechner verwenden, um das Volumen des Brunnens und die Kosten der Bodenarbeiten auf unserer Website zu berechnen, oder verwenden Sie dazu die Formel:

V = S * h

Um die Fläche (S) zu bestimmen, ersetzen wir die Daten in der Formel:

S = πR², wobei π = 3,14.

Damit Sie keinen Wassermangel haben, zählen Sie, damit Sie immer eine Versorgung haben. Dazu wird das Volumen des Brunnens in dreifacher Größe berechnet:

V = πR² x h х 3

Bevor Sie mit dem Bau des Brunnens beginnen, müssen Sie den Standort auswerten und einen Ort auswählen - in einem Umkreis von 50 Metern sollten sich kein Schmutz und Abwasser befinden, damit das kontaminierte Wasser nicht in den Brunnen eindringt. Es wird nicht empfohlen, ein Loch in der Nähe der Basis des Hauses zu graben. Der Abstand zwischen ihnen sollte weniger als 5 m betragen, sonst wird das Wasser den Boden auswaschen, das Fundament des Hauses wird sinken und Risse in den Wänden entstehen.

Die Tiefe des Brunnens hängt vom Grundwasser ab. Um seine Entfernung zu bestimmen, können Sie die Dienste eines Spezialisten nutzen oder einen Brunnen vorbohren. Sie können auch die Tiefe eines ähnlichen Brunnens in den Nachbarn herausfinden.

Egal wie tief die Grube ist, bedenken Sie, dass ihre Fülle ganz von der Wasserschicht abhängt. Wenn es nicht genug Wasser im Brunnen gibt, gibt es mehrere Möglichkeiten, es zu reparieren:

  • vertiefen Sie die Grube zur nächsten Wasserschicht;
  • einen Sumpf (Grube) ein wenig tiefer als eine Wasserschicht zu machen;
  • ein "Zelt" zu errichten, das sich an jeder Seitenwand des Brunnens ausdehnt, wodurch die Wasseraufnahme mit minimalem Durchfluss zunimmt (Abb.);
  • den Brunnen an einen anderen Ort bringen;
  • Reinigen und desinfizieren Sie die Grube.

Übrigens sollte der letzte - Reinigung und Desinfektion - mindestens 1-2 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Das Verfahren ist wie folgt:

  • das ganze Wasser wird aus dem Brunnen gepumpt;
  • Entfernt alle Abfälle, Schmutz, Schlamm von der Unterseite und den Wänden der Grube;
  • die Wände werden mit einer Chlorlösung behandelt;
  • Wasser wird zurückgegossen, wobei eine Chlorlösung im Verhältnis von 150 mg Chlor pro 1 Liter Wasser injiziert wird. Der Brunnen ist mit einem Deckel abgedeckt und für 2 Stunden stehen gelassen;
  • nochmals das ganze Wasser abgepumpt und sauber gegossen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Chlorgeruch verschwindet.

Bau eines Abwasserbrunnens

Wasserversorgung und Kanalisation

Eine der obligatorischen Phasen der Bauarbeiten - Bereitstellung von Wasserversorgung im Haus und Entwässerung aus dem Haus. Das Wasser, das nach Gebrauch in das Haus gelangt, wird als Abwassersystem angezeigt. Abwassersysteme unterscheiden sich in den Materialien, in der Anzahl der Brunnen und darin, was in einem System mit Abwasser getan wird. Spülen werden entweder in einer Sammlung gesammelt und nach einer Weile mit einer speziellen Maschine abgepumpt, danach werden sie zu Sedimentationstanks transportiert oder im Brunnen selbst absorbiert.

Eine zwingende Voraussetzung für den Bau eines Hauses ist die Installation eines Abwasserbrunnens.

Natürlich wird jeder Hausbesitzer versuchen, den Bau von Kanalisationsbrunnen zu organisieren, so dass seine Kanalisation während der weiteren Nutzung keine zusätzliche Aufmerksamkeit erfordert. Solch ein Abwasserbrunnen wird absorbierend oder absorbierend genannt. Es ist sogar möglich, ein System zu bauen, das aus mehreren Sedimentationstanks besteht. Sie sehen aus wie eingegrabene Fässer, in denen die Abwässer ständig gereinigt werden, bevor sie in den Boden gelangen.

Anforderungen an Abwasserbrunnen

Es gibt mehrere Anforderungen für Brunnen.

Der absorbierende (absorbierbare) Brunnen sollte so angeordnet sein, dass keine Verunreinigung der Bodenwasserabläufe stattfindet.

Abwasserbrunnen sollte 50 m von der Quelle entfernt sein oder gut trinken.

In einer Region, in der das Grundwasser hoch fließt, bauen solche Kollektoren nicht. Die ungefähre sichere Tiefe des Flusses des Bodenwassers ist 4 Meter und tiefer. Der Abstand zwischen dem höchsten Stand des Bodenwassers im Frühjahr und dem Boden der Entwässerungsgrube sollte mehr als einen Meter betragen. Wenn sich eine Quelle oder ein Brunnen in der Nähe befindet, sollte der Mindestabstand von der Abwassergrube zur Quelle / zum Brunnen 50 Meter betragen. Die Entfernung von der absorbierenden Grube zum Wohngebäude wird empfohlen, um mindestens zehn Meter zu halten.

Wie aus den Abbildungen ersichtlich, ist für den Bau einer resorbierbaren Klärgrube Platz auf dem Gelände notwendig.

Wenn der Standort begrenzt ist oder wenn die natürlichen Gewässer hoch sind, ist es notwendig, ein gepumptes Abwasser gut zu bauen. Er trat dicht, Platz für seine Lage versucht nahe den äußeren Zaun zu wählen, so dass die Saugwagen leicht nach oben fahren und das Abwasser aus dem Abwassergrube pumpen.

Berechnung des Volumens eines Kanalbrunnens

Der Bau von Brunnen beginnt mit der Auswahl des Standortes und der Berechnung des Brunnenvolumens. Und vielleicht müssen Sie zuerst das erforderliche Volumen berechnen und dann einen Platz für das Abfallvolumen auswählen.

Das Volumen des Abwasserbrunnens hängt direkt von der Anzahl der im Haus lebenden Menschen und den vorhandenen sanitären Anlagen ab.

Das Volumen des für die Kanalisation bestimmten Brunnens hängt direkt von der Notwendigkeit des Wasserflusses ab. Durchschnittliche Norm Abwasser pro Person beträgt 150-170 Liter Wasser pro Tag ohne Bad und 230-250 Liter Wasser pro Tag in Gegenwart des Bades. Für eine durchschnittliche Familie (zwei Erwachsene und zwei Kinder) kann der Wasserfluss pro Tag von 600 bis 1000 Liter (ein Kubikmeter) betragen. Es ist allgemein anerkannt, dass ein resorbierbarer Abwasserbrunnen mit einer Bodenfläche von 1 km². Es kann bis zu einem Kubikmeter Wasser pro Tag aufnehmen und aufsaugen (vorausgesetzt, der Boden ist nicht tonhaltig). Um einen gewissen Spielraum des Arbeitsvolumen der Grube zu liefern wird als der dreifache Tagessatz berechnet, dh den Durchschnitt für unsere vierköpfige Familie braucht eine Grube Volumen von drei der Würfel zu bauen. Es sollte klar sein, dass das Rohr, durch das Abwasser in eine Grube fließen muß in einer Tiefe von etwa 70 cm und das Arbeitsvolumen des Schachts für Kanal ist unterhalb der Abgabeleitung angeordnet befinden. Es ist auch möglich, ein bestehendes Entwässerungssystem in die Abwassergrube zu bringen. Die Tiefe seines Auftretens überschreitet auch nicht 70 cm.

Jetzt wissen wir, wie viel Abwasser benötigt wird. Die Tiefe des Brunnens beträgt normalerweise 2,5 bis 3 Meter. Wir nehmen 70 cm, über dem Abflussrohr liegend, bekommen wir eine maximale Arbeitstiefe von 2,3 Metern.

Erinnern wir uns aus dem Schulverlauf der Geometrie, dass das Volumen die untere Fläche multipliziert mit der Höhe ist.

Die üblichsten sind runde Bohrlöcher, da sie für die Installation, Reparatur und Wartung bequemer sind.

Der Boden des Brunnens kann rund (Brunnen-Fässer) oder in Form eines Vierecks (Quadrat oder Rechteck) sein. Natürlich ist es möglich, eine Abwassergrube oval oder pyramidenförmig zu machen, aber dies ist bereits bei einem speziellen Interesse an dieser Art von Konstruktion. Wir werden einfache und häufigste Formen betrachten.

Die Fläche des Kreises berechnet sich nach der Formel S = πR 2. Wir erhalten, dass das erforderliche Volumen des Wannen 3 Würfels gleich dem Produkt der Höhe (2,3 m) um die Zahl π (3,14) und um das Quadrat des Radius (R 2) ist.

3 m 3 = 2,3 m * 3,14 * R 2

Nach den Berechnungen, finden wir den Wert von R, es ist gleich 0,65 Meter oder 65 cm erhalten, daher sollte der Durchmesser der Grube 1,3 Meter in einer Tiefe von 3 Metern betragen.

Wenn der Brunnen nicht rund, sondern quadratisch oder rechteckig sein soll, dann erinnern wir uns, dass die Fläche des Rechtecks ​​die Länge multipliziert mit der Breite ist. Das Volumen des Brunnens ist die Tiefe multipliziert mit dem Bodenbereich. Das sind 3 m 3 = 2,3 m * der Bodenfläche.

Die Bodenfläche beträgt 1,3 Quadratmeter. Entweder der Boden ist quadratisch mit der Seite des Quadrats 1 m 15 cm, oder der Boden ist rechteckig mit den Seiten 1,5 m und 0,9 m mit einer Tiefe von 3 m.

Wenn wir ein Loch unter einen Brunnen graben, dürfen wir nicht vergessen, dass es 30-40 cm an der Unterseite des Kissens aus Sand und Geröll geben wird.

Drainage mit der zusätzlichen Breite, Länge und Tiefe Graben, der durch Verstärkungswände eingenommen wird, die den Boden vor dem Ausfransen zu schützen. Die Wände im Inneren des Brunnens sind als Schalung errichtet und können aus Ziegeln, Beton oder Stahlbetonringen bestehen. Auf dem Boden der Grube ist es erforderlich, eine Schicht aus Sand und eine Schicht aus Kies Gesamthöhe von 30-40 cm zur Filterung von Abwasser Einweichen zu gießen. Wenn wir die Größe von Ziegelmauerwerk 12 cm zu berücksichtigen, stellt sich heraus, dass es notwendig ist, ein Loch breiter als 25 cm (12 cm Breite Steine ​​auf jeder Seite) und tiefer als 40 cm (Sandschicht, eine Schicht aus Kies) zu graben.

Berechnungen des Volumens des Abwasserschachtes und der Grube dafür ermöglichen eine ungefähre Darstellung, wobei hier eine Verrundung des Wertes der Werte zu einer größeren Seite möglich ist. Nach dem Prinzip "lass den Brunnen besser sein mit einem kleinen Vorsprung als sein Volumen wird vermisst werden."

Darüber hinaus ist es notwendig zu wissen, dass Stahlbetonringe in Standardgrößen (0,7, 1, 1,5 und 2 Meter - Durchmesser des Rings) erhältlich sind. Berechnen Sie daher nach den Berechnungen und dem benötigten Bohrlochdurchmesser die Fertigmaße des Betonrings. Bei einem Designdurchmesser von 1,3 Metern wählen wir Ringe mit einem Durchmesser von 1,5 Metern, da die Industrie keine Ringe mit einem Durchmesser von 1,3 Metern produziert.

Materialien für den Bau eines Abwasserbrunnens

Das Volumen des Abwasserbrunnens und der Durchmesser des Ringes werden bestimmt, der Standort wird ausgewählt und die Grube wird ausgegraben, jetzt ist es notwendig, die Schalung zu errichten. Dies ist das Innere des Brunnens, der die Erdwälle vor dem Abwurf schützt. Traditionell werden die Wände der Schalung aus roten Ziegeln gelegt, wenn die Mauer verlegt wird, bleiben die Löcher zwischen den Ziegeln und machen die Mauer "undicht". Ziegelschalungen sind erschwinglich und erfordern keine Hebegeräte. Bricks fallen manuell in den Brunnen.

Langzeitabwässer können ohne Ziegelsteine ​​ausgestattet werden, während für die Verstärkung der Erdwände Stahlbetonringe erforderlich sind. Dies ist eine teurere Option, wenn die Installation eines Krans notwendig ist, um jeden Ring in die Grube zu legen und die Möglichkeit zu haben, bis zur Baustelle der Kanallochung zu fahren.

Kanalisation kürzlich, oft unter Verwendung von fertigen Kunststoffbehältern gebaut. Diese Fässer sind in Ausgrabungsgruben installiert, darin verstärkt, in der Erde vergraben und arbeiten als Speicherkanalisation, die periodisches Pumpen erfordert. Außerdem können Kunststofffässer als Zwischenabsetzbecken verwendet werden, in denen Abfall, suspendierte Partikel und andere feste Abfälle aus der Abwasserflüssigkeit abgeschieden werden. Es ist vielleicht gar nicht möglich, die Trommelsättel vollständig zu graben, Hauptsache, den Höhenunterschied zwischen dem Abflussrohr im Haus und dem Einlaufrohr im Abflussfass zu halten.

Und auch: Wenn die Arbeit von Mitarbeitern erledigt wird, wenn Sie mehrere Brunnen in Form eines filternden absorbierenden Systems bauen, fordern Sie eine Beschreibung der Struktur in Form einer Tabelle der Abwasserbrunnen. Dieses Schema kann Ihnen in Zukunft nützlich sein.

Berechnung des Volumens des Brunnens

Anleitung zum Online-Rechner zur Berechnung des Volumens und der Kosten eines Brunnens

Fülle die Maße in Metern:

H - Die Tiefe des Brunnens hängt von seinem Zweck ab: Revision (für die Installation von Kontroll- und Abrechnungsgeräten, Ventilen, Netzbetrieb) oder Wasserversorgung. Die Tiefe der Revision wird in der Regel durch die Tiefe der Kommunikation nach SNiP 2.04.03-85 bestimmt. H Der Brunnen, der Wasser liefert, hängt davon ab, wie tief der Aquifer im Bereich Ihres Standorts liegt. Um diesen Parameter zu kennen, ist es möglich, mit Hilfe eines Geomorphologen (das ist ein Spezialist für Oberflächenrelief) oder Prospektionsbohrungen, aber um die ungefähren Kosten für das Graben eines Brunnens zu bestimmen, ist es genug, Nachbarn zu fragen, wie tief ihre Brunnen sind. Wasser, das für den Haushalt geeignet ist (Gießen, Waschen), befindet sich oft in einer Tiefe von 15 Metern unter der Erde und zum Trinken und Kochen - tiefer. Wichtig: Trinkwasser - muss den Anforderungen von GOST 2874-82 und SanPiN 4630-88 entsprechen.

D1 - der obere Durchmesser des Brunnens, diese Größe wird bestimmt durch welche Betonringe an der Spitze des Brunnens Sie verwenden werden. Die Parameter der Ringe werden von GOST 8020-90 und auch von DSTU B V.2.6-106: 2010 (von 0,7 m bis 2 m) geregelt. Für den Abwassersammler sollten Sie einen größeren Durchmesser wählen (2 m Option ist oft optimal). Dies trägt zu einer guten Abwasserentsorgung bei. Für Gas- und Elektroinstallationsleitungen wird der Durchmesser des Bohrlochs basierend auf dem Komfort der Installation und der Zuverlässigkeit der Schutzstruktur gewählt. Für den Aquifer der bevorzugte kleine Durchmesser (bis zu 1 m), da in diesem Fall der Wasserstand viel höher ist und er leichter zu erreichen ist. Eine zu kleine Größe macht es jedoch schwierig, den Dienst zu reinigen.

D2 - Der untere Durchmesser hängt von den im Boden des Bohrlochs verwendeten Ringen ab.

Wenn der Durchmesser der Bohrung oben und unten gleich ist, geben Sie die gleichen Werte für ein D1 und D2.

Geben Sie auch die Aushubkosten für 1 Kubikmeter, den Aushubpreis (pro 1 m 3) in Ihrer Region an und klicken Sie auf "Berechnen".

Als Ergebnis berechnet der Rechner Volumen von gut (dh wie viele Kubikmeter Land müssen entfernt werden, um den Aquifer zu erreichen), die Kosten für das Graben eines Brunnens, Export von Boden und endgültige Kosten erwähnte Arbeiten. Solche Daten ermöglichen es, das tatsächliche Niveau der finanziellen Kosten für den Bau eines Brunnens abzuschätzen und die notwendige Menge an Ausrüstung und Arbeitern anzuziehen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Darüber hinaus muss es beim Betrieb des Brunnens regelmäßig (vorzugsweise einmal jährlich) desinfiziert werden. In Anbetracht der Kubatur des Brunnens ist es leicht, das richtige Verhältnis von antibakteriellen und desinfizierenden Reagenzien zu berechnen.

Wie viel Wasser ist im Brunnen: Rechner für das Volumen des Brunnens

Die Wasserversorgung des Standortes ist von großer Bedeutung. Der Anschluss an das zentrale Wasserversorgungssystem ist nicht immer wirtschaftlich, und manchmal ist es einfach unmöglich. Dann wird auf dem Gelände ein Loch gebohrt oder ein Brunnen für die Förderung von Grundwasser gegraben. Für die Wasserversorgung des Hauses und die Bewässerung des Grundstücks müssen Sie wissen, wie viel Wasser im Brunnen ist. Zählen Sie die Lautstärke des Brunnens ist nicht schwer, Sie müssen nur eine einfache Formel kennen oder verwenden Sie einfach unseren Online-Rechner.

Ein Brunnen oder ein Brunnen ist eine Vertiefung mit Stahlbetonringen und -wänden und einem Mechanismus zum Anheben von Wasser (eine Pumpe oder ein Eimer). Der Brunnen unterscheidet sich von einem Brunnen mit einer größeren Breite und kann entweder manuell oder mit Hilfe spezieller Ausrüstung gegraben werden. Der Brunnen ist gebohrt. Der Brunnen kann für viele Jahre benutzt werden und ist viel einfacher zu reinigen als ein schmaler Brunnen. Darüber hinaus benötigt man zum Graben eines Brunnens keine spezielle Erlaubnis, aber vor Beginn der Arbeiten ist es notwendig, vorläufige Berechnungen durchzuführen.

Wie berechnet man das Volumen des Brunnens?

Die Wassermenge im Brunnen wird durch die Anzahl der im Wasser eingetauchten Ringe bestimmt. Wie viel Wasser in einem Ring kann unabhängig berechnet werden, indem man sich an das Geometrie-Lehrbuch erinnert, dass das Volumen gleich dem unteren Bereich multipliziert mit der Höhe ist. Die untere Fläche wird durch die Formel S = πR2 berechnet. Suchen Sie nach der Berechnung den Wert von R und berechnen Sie dann die Fläche des Rings und multiplizieren Sie sie mit der Höhe. Im Allgemeinen keine komplexen Berechnungen, aber zeitaufwendig.

Daher empfehlen wir Ihnen, unseren Online-Rechner zur Berechnung des Brunnenvolumens zu verwenden, der nicht nur berechnet, wie viel Wasser Ihr Brunnen aufnehmen kann, sondern auch die Kosten für Aushub und Aushub berechnet. Sie brauchen nur die Tiefe des Brunnens, seinen oberen und unteren Durchmesser, sowie die Kosten für das Ausheben und Entfernen des Bodens pro Kubikmeter einzugeben.

Das Programm berechnet sogar die Gesamtkosten aller Werke.

Regeln zum Graben von Brunnen

Das Wichtigste ist, einen Platz zum Graben von Depressionen zu wählen. Es ist notwendig zu wissen, dass in einem Umkreis von 40-50 Metern vom Brunnen keine Kompostgruben, Mistlager und andere Abfälle und Verunreinigungen vorhanden sein sollten, die sich negativ auf die Qualität des Grundwassers auswirken können. Graben Sie den Brunnen auch nicht zu nahe am Haus, der Abstand zum Fundament sollte mindestens 4-5 Meter betragen, um das Risiko eines Einsturzes des Fundaments durch Bodenwaschung zu reduzieren.

Es ist nicht überflüssig, von den Nachbarn zu erfahren, wie tief der Brunnen ist, um eine ungefähre Vorstellung von der Tiefe eines Brunnens zu bekommen, um zum Wasser zu gelangen.

Darüber hinaus müssen Sie auf die Stärkung der Wände achten. Sie können dies auf verschiedene Arten tun: Verwenden Sie einen Holzrahmen, Ziegel oder Stahlbetonringe. Jede Variante hat ihre eigenen Besonderheiten:

  • Holz - billig, aber nicht dauerhaft (bis zu 15 Jahren) und erfordert jährliche Reinigung von Schlamm;
  • Ziegel - die teuerste Methode, die eine Verstärkung und Fundamentkonstruktion erfordert, die nur von Spezialisten mit besonderen Fähigkeiten unter diesen Bedingungen durchgeführt werden kann;
  • Stahlbetonringe - die optimale Preis- und Qualitätsoption, die darin besteht, dass ein Ziegelstein nicht in die Oberfläche von Fremdoberflächenwasser eindringt, während deren Kauf und Vorrichtung weniger kostet als Mauerwerk.

Die Zeit der Ausgrabung ist ebenfalls wichtig. Die beste Zeit, die gut für die Graben - von Juni bis September, da in dieser Zeit der Aquifer Grundwasserspiegel niedrig ist, was bedeutet, dass die Springflut, die viel höher ist, können Sie nicht täuschen.

Wie kümmert man sich um den Brunnen auf der Website?

Unabhängig davon, welche Methode zur Stärkung der Wände gewählt wird, muss der Brunnen von Zeit zu Zeit gereinigt und desinfiziert werden. Die Reinigung sollte mindestens einmal jährlich durchgeführt werden, und wenn Fremdkörper regelmäßig in den Brunnen gelangen, dann mindestens zweimal pro Jahr.

Um das Bohrloch zu reinigen, wird das gesamte Wasser mit Hilfe von Pumpenausrüstungen abgepumpt, dann sinkt die Person in einer speziellen Ausrüstung und führt alle erforderlichen Reinigungsverfahren aus. Nachdem Sand, Schlamm, Schlamm und Fremdkörper von den Wänden und dem Boden des Brunnens entfernt und nach oben gehoben wurden, werden Desinfektionsarbeiten durchgeführt. Dazu wird die innere Oberfläche der Wände des Hohlraums mit einer speziellen Bürste oder einem herkömmlichen Besen mit einer Chlorlösung besprüht.

Wenn das Wasser wieder das Bohrloch füllt, muss es ebenfalls in die Chlorlösung mit einer Rate von 150 mg pro 1 Liter Flüssigkeit gegossen werden. Hier müssen Sie auch das Volumen Ihres Brunnens kennen. Wenn die Chlorlösung mit der Flüssigkeit gemischt wird, wird die Vertiefung mit einem Deckel verschlossen und für einige Stunden stehengelassen. Dann wird das Wasser wieder abgepumpt. Wenn nach dem Füllen des Brunnens noch ein stechender Chlorgeruch zu spüren ist, muss das Verfahren zum Abpumpen des Wassers wiederholt werden.

Bau von Abwasserbrunnen: Anforderungen und Volumenberechnung

Inhalt des Artikels:

Design und Konstruktion

Wenn Sie planen, auf Ihrem eigenen Grundstück eine Kanalisation zu bauen, und Sie es selbst tun, müssen Sie wissen, in welchen Phasen der Arbeit Sie vorgehen werden.

Der erste Schritt ist die Bestimmung der Art des Brunnens: kumulativ oder Drainage.

Abhängig davon müssen Sie ein Projekt erstellen.

Es sollte die Dimensionen der Struktur, eine Liste der strukturellen Elemente sowie Daten über den Standort des Brunnens auf der Website enthalten.

Letztere unterliegen den Normen der SNiP- und SES-Vorschriften und müssen daher unbedingt eingehalten werden.

Abwasserbrunnen, SNIP-Schema

Das Projekt muss nach Fertigstellung im SES genehmigt werden, erst nach Erhalt einer Baugenehmigung können Sie mit der Installation fortfahren.

Entwurf eines Abwasserbrunnens nach SNiP

Bei der Konstruktion einer Struktur ist es wichtig, nicht nur alle genauen Merkmale zu beachten, sondern auch das geeignete Material, aus dem die Bohrung hergestellt wird, korrekt zu identifizieren.

Bis heute kann es aus einer Vielzahl von Materialien gebaut werden, sogar aus Reifen oder alten Fässern.

Wegen ihrer Praktikabilität und Haltbarkeit sind die Konstruktionen aus den folgenden Materialien am beliebtesten:

  • feuchtigkeitsbeständiger Ziegel - solche Brunnen werden für mehrere Jahrzehnte dauern. Das Gerät ist jedoch dadurch kompliziert, dass man besonders auf die Dichtheit achten muss. Außerdem sind die Kosten für Ziegel hoch genug, was die Vorteile einer solchen Konstruktion in Frage stellt;

Der Bau von Abwasserbrunnen dieser Art kann von Hand erfolgen:

Montage eines Brunnens aus RC-Ringen

  • Graben Sie eine Grube des entsprechenden Volumens aus. Es muss größer sein als das Volumen des Brunnens selbst;
  • den Boden am Boden der Grube verdichten;
  • ein Sandkissen 20 cm hoch machen;
  • rüste den Boden aus. Sie können mit Zement füllen, oder Sie können eine fertige Betonplatte setzen;
  • Senken Sie den ersten Betonring in der Grube ab;
  • versiegeln Sie seine Verbindung mit dem Boden mit Zementmörtel und Bitumenkitt;
  • An das zuvor hergestellte Loch im Ring das Abwasserrohr anschließen, die Verbindung mit Bitumen bestreichen, um es dicht zu machen;
  • Senken Sie den zweiten Betonring, behandeln Sie die Verbindung mit Zementmörtel und Abdichtung;
  • Installieren Sie eine Betonüberlappung, an der die Luke anschließend montiert wird.

Nun, RC-Ringe eingestellt

Wenn ein Entwässerungsbrunnen geplant ist, dann wird es statt eines versiegelten Bodens eine Schuttschicht der mittleren Fraktion geben. Seine Höhe beträgt ca. 40-50 cm.

SNIP-Anforderungen

Von den grundlegenden Anforderungen von SNiP kann Folgendes hervorgehoben werden:

Schema der Brunnen aus Betonringen nach SNiP

  • Der Brunnen muss notwendigerweise luftdicht sein. Das Vorhandensein einer Entwässerungsschicht anstelle des Bodens ist nur bei einer täglichen Abwassermenge von bis zu 1 m 3 möglich;
  • Der Brunnen muss sich auf dem Gelände befinden, unter Berücksichtigung des Mindestabstandes zu allen Einrichtungen, die im selben Dokument angegeben sind;
  • der Brunnen muss unbedingt mit einem Deckel versehen sein, der die Verbreitung von Gerüchen im gesamten Gelände verhindert und in den Müll gelangt;
  • Die Tiefe des Brunnens darf 3 Meter nicht überschreiten.

Kanalisation Layout

In Bezug auf den Standort des Abwasserbrunnens in Bezug auf andere Einrichtungen auf dem Gelände sollte es wie folgt sein:

  • mindestens 5 Meter vom Haus entfernt;
  • mehr als 1 Meter von den Nebengebäuden;
  • mindestens 2 Meter vom benachbarten Zaun entfernt;
  • 30 Meter von einem Brunnen oder Brunnen mit Trinkwasser;
  • 3 Meter von der Straße entfernt.

Wie man das Volumen berechnet

Einer der Hauptindikatoren ist das Volumen des Abwasserbrunnens.

Es muss so berechnet werden, dass es beim Betrieb der Struktur keine Probleme gibt, z. B. zu schnelles Füllen.

Berechnung des Volumens des Abwasserbrunnens aus den Ringen

Wenn wir über eine Speicherquelle sprechen, wird das Volumen nach einer sehr einfachen Formel berechnet: V = n * q * 15, wobei

  • V - das Volumen des Abwasserbrunnens;
  • n ist die Anzahl der Personen, die sich ständig im Haus aufhalten;
  • q ist die Wassermenge in Litern. Berechnungen pro Tag pro Person;
  • 15 - das Intervall der Wartung der Kanalisation, in den Tagen.

Klärgrube von RC Ringen für 9 Würfel

Wenn wir über die Menge von Entwässerungsbrunnen oder Klärgruben, hier statt 15 in der Formel sprechen müssen die Zahl setzen 3. Das ist, wie viel Zeit das Abwasser aus der Kanalisation kommt, durch die natürlichen Prozesse des Verfalls und der Gärung verarbeitet.

Berechnung des Volumens der Erdarbeiten

# 1. Graben mit vertikalen Wänden in einem geplanten Bereich

Das Volumen des Grabens (V) = m3

Querschnittsfläche (F) = m2

# 2. Graben mit vertikalen Wänden, mit einem Höhenunterschied

Das Volumen des Grabens (V) = m3

Querschnittsfläche (F1) = m2

Querschnittsfläche (F2) = m2

# 3. Graben mit Abhängen auf dem geplanten Gelände

Das Volumen des Grabens (V) = m3

Querschnittsfläche (F) = m2

Achtung: Wenn Sie einen Bodentyp angeben, berechnet das Programm die Größe von a2 (nach dem Koeffizienten m aus der Tabelle am Ende der Seite). Wenn Sie Ihren eigenen Größenwert eingeben müssen a2, Wählen Sie dann die Art der Bodenberechnung nach Größe a2".

# 4. Graben mit Steigungen, mit einem Höhenunterschied

Das Volumen des Grabens (V) = m3

Querschnittsfläche (F1) = m2

Querschnittsfläche (F2) = m2

Achtung: Wenn Sie einen Bodentyp angeben, berechnet das Programm die Größe von a2 (nach dem Koeffizienten m aus der Tabelle am Ende der Seite). Wenn Sie Ihren eigenen Größenwert eingeben müssen a2, Wählen Sie dann die Art der Bodenberechnung nach Größe a2".

Steigungsneigungen in dieser Berechnung sind über die gesamte Länge des Grabens gleich.

# 5. Die Grube mit vertikalen Wänden im geplanten Bereich

Aushubvolumen (V) = m3

Fläche im Grundriss (F) = m2

# 6. Die Grube mit vertikalen Wänden, mit verschiedenen Höhen

Aushubvolumen (V) = m3

Fläche im Grundriss (F) = m2

# 7. Die Grube mit Abhängen auf dem geplanten Gelände

Aushubvolumen (V) = m3

Die Breite der Ausgrabungsoberkante (L3) = m2

Die Länge der Spitze der Ausgrabung (L4) = m2

# 8. Rund gut mit Steigungen

Aushubvolumen (V) = m3

Beschreibung

Der Graben ist eine offene Vertiefung im Boden, ausgelegt für die Installation eines Streifenfundaments, die Verlegung von Kommunikationsleitungen (Wasserversorgung, Kanalisation, Stromkabel, Kommunikationsnetze).

Für die Installation des Fundaments wird empfohlen, dass die Breite des Grabens 600 mm größer ist als die Breite des Sockels des Fundaments (für die Möglichkeit, Montagearbeiten, den Durchgang von Personen durchzuführen).

Der Graben mit senkrechten Wänden auf dem geplanten Gelände ist die einfachste Form der Ausgrabung. Meist in geringer Höhe und die Graben während der Arbeiten im Winter Bedingungen verwendet wird, wenn die Hänge des Grabens eingefroren, und keine Gefahr des Zusammenbruchs des Bodens wird das gleiche Gerät für die mechanische Verankerung der Wände der Vertiefung (; Konsole; Kniebandage Abstand) verwendet.

Steilheit der Hänge in Abhängigkeit von der Art des Bodens und der Tiefe der Ausgrabung

So berechnen Sie die Well Volume Formel

Berechnung des Flüssigkeitsvolumens und der Anzahl der Zyklen zur Dämpfung des Bohrlochs.

·
· Das Volumen der Flüssigkeit zur Dämpfung des Bohrlochs und die Anzahl der Dämpfungszyklen werden durch Berechnung bestimmt, abhängig von der Tiefe des Bohrlochs bis zur Mitte des Perforationsintervalls, den Durchmessern des Produktionsstrangs und der Verrohrung, dem Volumen der Gestänge im Bohrloch.
· Das Gesamtvolumen der Flüssigkeit zur Dämpfung des Bohrlochs wird nach folgender Formel berechnet:

H - die Tiefe des Brunnens zur Zementbrücke,
D ist der Innendurchmesser der Produktionskette.
V ekO ist das Volumen der Produktionssäule unter Berücksichtigung der abgestürzten Untertageausrüstung.

Hinweis: Für praktische Berechnungen wird aufgrund der Vielfalt des Durchmessers der Produktionssäulen und manchmal des Fehlens von Daten über die Dicke der Wand der Produktionssäule vorgeschlagen:
- der Innendurchmesser e / k d-127 mm beträgt 113 mm (Wanddicke 7 mm);
- Der Innendurchmesser des e / k d-146 mm entspricht 130 mm (Wanddicke 8 mm);
- Der Innendurchmesser des e / k d-168,3 m beträgt 152,3 mm (Wanddicke 8 mm).

Formel zur Definition des Flüssigkeitsvolumens, das durch Metallschläuche verdrängt wird (ohne Kupplung):

wo. dnkt-dntkt-jeweils äußerer und innerer Rohrdurchmesser,
Нсн - Tiefe des Abstiegs der Pumpe, m.

Die Formel, die das Volumen der vom Stabmetall verdrängten Flüssigkeit bestimmt:

Berechnung des Bohrlochvolumens und der Kommunikationsmittel.

Um die notwendigen Eigenschaften der Bohrflüssigkeit zu berechnen, müssen Sie das Volumen des Bohrlochs nach der Formel berechnen:

Im metrischen System:

V = Brunnenvolumen in Kubikmetern

D = Bohrlochdurchmesser in Metern

L = Brunnenlänge in Metern

Die Lücke kann als die Differenz zwischen dem berechneten Bohrlochvolumen und dem Volumen des Kommunikationsmediums berechnet werden.

Das Volumen des Kommunikationsmittels wird auf die gleiche Weise wie das Volumen des Bohrlochs berechnet, nur der Durchmesser des Bohrlochs wird durch den Durchmesser des Kommunikationsmittels ersetzt.

Für eine effiziente Ausgabe cuttings aus dem Bohrloch und Ausfällung des Schlamms in dem Bohrloch, Flüssigkeitsdurchflussmenge zu verhindern, sollte die durch Multiplizieren die Auffangkammer zu der Menge des strömenden Fluids pro Zeiteinheit, zwischen 1 und 5 (typischerweise 3) in Abhängigkeit von den Bodenbedingungen berechnet werden, die Größe Schlamm und die Entfernung, die der Schlamm durchlaufen muss, bevor er den Brunnen verlässt. Die Sandmenge gepumpt wird, ist es 1-3 mal größer ist als das Volumen der Vertiefungen oder Freiraums gezählt werden kann. Das Flüssigkeitsvolumen kann in einem porösen Gestein oder Kies Boden größer sein aufgrund von Flüssigkeitsverlust während des Bohrens. Für hoch Kunststoff (Quellung) das Volumen des Schlammes durch Bohrloch gepumpt kann das Volumen 3-5mal überschreiten, oder sogar noch mehr, da der Ton quillt und pactvoryaetsya Bohrloch, wenn in einem Wasser. Die erforderliche Menge an Flüssigkeit kann sehr groß sein, wenn:

Ton ist in einem festen, komprimierten Zustand, weil das Quellpotential wird groß sein

Lehm ist in einem dehydrierten, getrockneten, gerissenen Zustand, weil Die Flüssigkeit fließt durch Schwindrisse in das Gestein.

Berechnung der Menge an Bohrschlamm

Berechnung der erforderlichen Menge an Bohrschlamm zum Bohren eines Brunnens

Menge an Bohrschlamm (in m3), die für das Bohren eines geologischen Explorationsbohrlochs unter normalen Bedingungen benötigt werden, können aus der Expression bestimmt werden

wo Vmit dem - Brunnenvolumen einer gegebenen Entwurfstiefe, m3; 2 - numerischer Koeffizient, der die Versorgung mit Bohrflüssigkeit auf der Bohrinsel berücksichtigt; Vo.c. - das Volumen des Reinigungssystems (das Volumen des Rinnensystems, der Reinigungs- und Auffangbehälter), das je nach den geologischen Gegebenheiten und der Tiefe des Brunnens 3-8 m3 beträgt; nmit dem = 2 ÷ 3 - die Häufigkeit der Veränderung der Waschflüssigkeit (beim Bohren in Ton und niedrigfestem Gestein kann die Waschflüssigkeit öfter ersetzt werden).

Beim Bohren unter den Bedingungen der Absorption der Waschflüssigkeit

Vn - Verlust der Waschflüssigkeit, gemessen an 3-6% des Volumens des Brunnens.

Auf der Grundlage der Verallgemeinerung und Analyse einer großen Anzahl von sachlichen Daten schlägt AM Yakovlev vor, das erforderliche Volumen an Bohrfluid (in m3) für das Säulenbohren nach Formel zu berechnen

wo V 'p = (4,71 ÷ 6,28) D2 - Durchflussrate der Bohrflüssigkeit pro 1 m Bohrung des Bohrlochdurchmessers D, m3; Lε - Gesamtbohrvolumen unter Verwendung von Waschflüssigkeit, m; kmit dem - Koeffizient der Komplexität unter Berücksichtigung verschiedener geologischer Bedingungen; für die Komplexitätsgruppen I, II, III und IV von experimentell ermittelten Werten von kmit dem sind jeweils 1, 2, 4; mehr als 5.5.

Beim Bohren mit dem Waschen mit einer Tonlösung kann die erforderliche Tonmenge in Tonnen berechnet werden (wenn die Tondichte und die Dichte der Lösung bekannt sind) durch die Formel

wo qg - Verbrauch von Ton pro 1 m3 Lösung, t.

Tongewicht mg für die Vorbereitung von 1 m3 Bohrschlamm (in kg), unter Berücksichtigung der Feuchtigkeit W

wo ρg - Tondichte, ρg = 2300 ÷ 2600, kg / m³; ρin der - Dichte von Wasser, ρin der = 1000 kg / m3; ρb.p. - Dichte des Bohrschlamms, kg / m3; W ist der Feuchtigkeitsgehalt von Ton, der Bruchteil von eins. Für Konstruktionsberechnungen wird angenommen, dass W = 0,05-0,1 ist.

Umfang Bohrschlamm zum Tiefbohren von Öl- und Gasquellen

wo V1 - Volumen der Aufnahmekapazitäten von Bohrpumpen, V1 = 10 ÷ 40 m3; V2 -Volumen des Zirkulationsrinnensystems, V2 = 4 × 7 m 3; V3 - die für das mechanische Bohren erforderliche Menge an Bohrflüssigkeit, m3

V4 - Brunnenvolumen, m3; K3 = 2 - Sicherheitsfaktor; L1. L2. Ln - Längen von Intervallen des gleichen Durchmessers, m; n1. n2. nn - Die Normen für den Bohrschlammstrom je 1 m Penetration, m, sind abhängig von der Art des zu bohrenden Gehäuses unten angegeben

Abmessungen der Kanalisation

Abwasserbeseitigung Brunnen - sind Geräte, die ein integraler Bestandteil des Kanalisationssystems in Privathäusern, Hütten und Landhäuser sind, wie sie notwendig sind für die Kontrolle, Lagerung, Filtration und Dumping Abwasser. Um die Kanalisation Schema richtig zu montieren, ist es wichtig, das richtige Design und die wichtigste Sache zu wählen - die möglichen Dimensionen von Schächten zu berücksichtigen. Wählen Sie die richtige Größe Tank für Ihren Standort, für viele Jahre werden Sie nicht auf verschiedene Probleme stoßen und ihre Reparatur, die Installation wird für eine lange Zeit arbeiten. Es gibt allgemeine Parameter Platzierung von Geräten, zum Beispiel, die sie benötigen, 5 Meter platziert werden entfernt von Ihrem Gebäudefundament und das Volumen von ihnen müssen nach der Anzahl der Personen im Haus wohnen berechnet werden. Es sollte nicht mehr als das Dreifache der Menge der Abwässer betragen, die tagsüber in das Abwasser eindringen.

Arten von Abwasserbrunnen

Es gibt folgende Arten von Tanks:

  1. Sight - die Funktion der Überwachung der gesamten Kanalisation, dank ihnen bietet einen einfachen Zugang zu der Pipeline und gibt es die Möglichkeit der Reinigung.
  2. Differenzial - sind an Orten installiert, wo es starke Unterschiede in den Düsen gibt. Sie gleichen strukturelle Unterschiede aus, die das zulässige Maß überschreiten.
  3. Rotary - sind in den Bögen der Düsen installiert, um vor Verstopfung zu schützen.
  4. Filtration - wird verwendet, um Abwasser von Abfällen und Abfällen zu reinigen.
  5. Kumulativ - reichern die Abwässer an. Sie müssen periodisch mit Hilfe einer Pumpe oder einer Abwassermaschine selbständig abgepumpt werden.

Es gibt eine Klassifizierung des Materials, aus dem der Tank hergestellt wird.

Die Geräte können aus Kunststoff (hohe Festigkeit, Dichtigkeit und Verschleißfestigkeit) und Stahlbeton (in jeder Art von Boden installiert, inert gegen äußere Einflüsse) hergestellt werden. Betonkanalisationsbrunnen werden durch die Verwendung von Stahlbetonringen installiert.

Abmessungen der Kanalisation

Gemäß der geltenden Gesetzgebung und den bestehenden Normen können Tanks folgende Abmessungen haben:

  • 150 mm, wenn die Rohrgröße 70 mm beträgt;
  • 1000 mm, wenn die Größe 600 mm beträgt;
  • 1500 mm mit einer DM-Pipeline von 1,5 m;
  • Mehr als 3000 mm mit einer dm und einer Tiefe von mehr als 3 m.

Die folgende Tabelle zeigt die Hauptabmessungen der Betrachtungsgeräte.

Dimensionen von Speicherstrukturen:

Das Gerät, das Funktionsprinzip, die Installation der Klärgrube Rostock finden Sie auf dieser Seite

Das Gerät, das Funktionsprinzip, die Installation eines Faulbehälters Triton Mini finden Sie hier.

Das Gerät, das Funktionsprinzip, die Installation der Klärgrube, finden Sie auf dieser Seite

Betonfiltrationsstrukturen sollten folgende Parameter haben:

  • Innendurchmesser von 1000, 1250, 1500 und 2000 mm;
  • Die Höhe von 2410 mm beträgt 2870 mm.

Wenn der Filterbehälter rechteckig sein soll, sollte er 2,8 x 2 m groß sein, und wenn er rund ist, 1,5-2 m, sollte die Tiefe 2,5 m betragen.

Kanalbrunnen Durchmesser

Der Abstand zwischen den Zieltanks sollte in einem geraden Abschnitt in Abhängigkeit vom Durchmesser der Rohrleitung vorgesehen werden:

  • 150 mm - 35 m
  • 200-450 mm - 50 m
  • 500-600 mm - 75 m
  • 700-900 mm - 100 m
  • 1000-1400 mm - 150 m
  • 1500-2000 mm - 200 m
  • Höher als 2000 mm - 250-300 m

Die Abmessungen der Geräte müssen auch abhängig von der Rohrleitung mit dem größten Durchmesser bestimmt werden:

  • Nippel dm 600 mm - Länge und Breite 1000 mm;
  • Nippel dm 700 mm - Länge 400 mm, Breite 500 mm.

Im Falle von Ausgleichsbehältern sollten die Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 600 mm als Wehre mit praktischem Profil verwendet werden, wenn die Differenz 3 m beträgt.

Die Kontrolleinheiten haben einen Durchmesser von nicht weniger als 1 m und werden verwendet, um Arbeiten von der Bodenoberfläche auszuführen, sind an den Verbindungsstellen installiert, Änderungen in der Richtung und Neigungen der Düsen.

Revisionsgeräte haben einen Durchmesser von mindestens 1 m und dienen als Zugang zu einem Abwassersystem für kleine Betriebe.

Der Durchmesser des Abwasserschachtes, abhängig von der Tiefe, hat auch andere Parameter.

Wie groß sollte die Tiefe des Abwassers sein?

Die Tiefe des Abwasserbrunnens muss notwendigerweise unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen. Das heißt, es ist wichtig, die Neigung beim Verlegen der Struktur zu berücksichtigen, dies ist notwendig, damit das Wasser in der kalten Jahreszeit in das Reservoir eintreten kann, ohne gefrieren zu müssen.

Die Tiefe des Abwasserbrunnens in einem Privathaus in Übereinstimmung mit SNIP sollte in Übereinstimmung mit der Erfahrung des Betriebs von Netzwerken in jedem Bezirk bestimmt werden. In jedem Bereich ist es unterschiedlich, dieser Parameter hängt von den Eigenschaften des Bodens ab. Mindesttiefe des Abwasserkanals:

  • Nippel mit einem Durchmesser von bis zu 500 mm - dann 0,3 m;
  • ein größerer Durchmesser - dann 0,5 m.

Also, welche Tiefe von Abwasserbrunnen sollte es geben? So, um die richtige Vorspannung zu gewährleisten, die die Zufuhr zum Abwassertank durch die Schwerkraft ohne den Einsatz zusätzlicher Pumpen erleichtert.

Gemäß SNiP 2.04.03-85 S.4.8 muss die Tiefe der Abwassergrube vom Ziegel mindestens 0,7 m bis zur Spitze des Abzweigrohrs betragen.

Die maximale Tiefe der Rohrleitung wird bestimmt, indem abhängig von dem verwendeten Material die baulichen Gegebenheiten, die Bodenbedingungen und die Herstellungsarbeiten berechnet werden.

Das Gerät, das Funktionsprinzip, Installation der Klärgrube Tver finden Sie auf dieser Seite

Das Gerät, das Funktionsprinzip, die Installation der Faulgrube Topas finden Sie hier.

Das Gerät, das Funktionsprinzip, Installation der Klärgrube Baikal finden Sie auf dieser Seite



Nächster Artikel
Das Entwässerungssystem um ein privates Haus ist ein System der Entwässerung von der Site und von der Grundlage