Rückschlagventil für Heizung: Aktion, Typen, Plus und Minus + Installationsschema


Das Standardheizsystem enthält viele Elemente. Jeder von ihnen hat seine eigene Aufgabe, wodurch das Design reibungslos und klar funktioniert. Ein solches Element ist ein Rückschlagventil zum Heizen, das die Strömung des Kühlmittels steuert.

Der sichere Betrieb des Systems ohne dieses Gerät ist in manchen Fällen nahezu unmöglich. Wie wählen und installieren Sie es richtig? Wir werden es verstehen.

Warum brauche ich ein Rückschlagventil?

Während des Betriebs erscheint ein hydraulischer Druck innerhalb der Heizungsanlage, der an verschiedenen Stellen nicht gleich sein kann. Die Gründe für dieses Phänomen sind sehr unterschiedlich.

Meistens ist dies eine ungleichmäßige Kühlung des Kühlmittels, Fehler bei der Konstruktion und Montage des Systems oder dessen Durchbruch. Das Ergebnis ist immer das gleiche: Die Richtung des Hauptflusses der Flüssigkeit ändert sich und sie dreht sich in die entgegengesetzte Richtung.

Dies ist mit sehr schwerwiegenden Folgen verbunden, bis hin zur Leistung des Kessels und sogar des gesamten Systems, das außer Betrieb ist und in Zukunft erhebliche Reparaturkosten verursachen wird.

Aus diesem Grund empfehlen Experten dringend die Verwendung eines Rückschlagventils. Das Gerät kann Flüssigkeit nur in einer Richtung übertragen. Wenn eine umgekehrte Strömung auftritt, arbeitet der Verriegelungsmechanismus und die Öffnung wird für das Kühlmittel unpassierbar.

Somit ist die Vorrichtung in der Lage, den Flüssigkeitsstrom zu steuern und ihn nur in eine Richtung zu leiten.

Für den normalen Betrieb des Systems ist es notwendig, dass das Gerät keinen zusätzlichen Druck erzeugt und Kühlmittel ungehindert zu den Heizkörpern fließen lässt. Daher ist es äußerst wichtig, das richtige Produkt auszuwählen.

Sorten von Rückschlagventil

Trotz der Tatsache, dass alle Geräte dieses Typs eine Aufgabe erfüllen, haben sie strukturelle und daher betriebliche Unterschiede. Betrachten wir jede dieser Arten genauer.

Plattenartige Geräte

Eine Besonderheit des Produkts ist das Vorhandensein eines Scheibenverschlusses. Es ist ein Kunststoff- oder Metallelement, dessen Abmessungen es ihm ermöglichen, die Strömung des Kühlmittels vollständig abzuschneiden, wenn es sich in die entgegengesetzte Richtung bewegt.

Die Scheibe ist mit einer Stahlfeder verbunden. Wenn das Fluid in einer geraden Linie fließt, ist es in einem komprimierten Zustand. Wenn sich die Richtung ändert, richtet sie sich aus und verschiebt die Scheibe von ihrem Platz, wodurch das Rohr blockiert wird.

Die Konstruktion des Ventils umfasst auch eine Dichtung, die es ermöglicht, dass der Riegelmechanismus fest auf dem Sitz sitzt. In wartungsfähigen Geräten ist daher eine Leckage ausgeschlossen.

Disk-Geräte sind weit verbreitet in der Anordnung von Hausheizungen verwendet, da sie erhebliche Vorteile haben:

  1. Kompaktheit. Die Abmessungen der Produkte und ihr Gewicht sind klein, was es ermöglicht, sie auf jedem System zu installieren.
  2. Eine regelmäßige Wartung des Gerätes ist nicht erforderlich.
  3. Die Kosten für das Gerät sind gering.

Von den erheblichen Mängeln ist die Untauglichkeit zur Reparatur zu nennen. Daher werden die defekten Ventile sofort durch neue ersetzt.

Und noch ein Minus ist der erhebliche hydraulische Widerstand, den das Gerät erzeugt. Bei manchen Anlagen, beispielsweise bei einer Erdwärmepumpe, kann dies kritisch sein. Im Laufe der Zeit ist der Scheibenverschluss mit einer Schicht von Mineralablagerungen bedeckt, was zu einem Ausfall des Geräts führt.

Standard-Scheibenventile erzeugen, wenn sie geschlossen sind, einige Stoßbelastungen. Auf ihre Leistung und technischen Zustand wird dies in keiner Weise reflektiert, aber im System gibt es einen Hydroschock. Was ist unerwünscht für sie.

Das Fehlen dieses Mangels an Plattenvorrichtungen mit einem zusätzlichen Mechanismus, der es dem Loch ermöglicht, so reibungslos wie möglich zu schließen. Ihre Kosten sind höher als die von Standardanaloga.

Kugelrückschlagventile

Als Verschluss in Geräten dieser Art wird eine Metallkugel verwendet. Es besteht aus Aluminium, Stahl und anderen Metallen. Um die Lebensdauer des Elements zu verlängern ist mit einer Schicht aus Gummi bedeckt.

Dieser Verschluss arbeitet wie folgt: Wenn sich das Kühlmittel durch den Vorrichtungskörper in die gewünschte Richtung bewegt, hebt es den Ball, der sich in das obere Ventilfach bewegt.

Sobald sich die Bewegungsrichtung ändert oder die Strömung aufhört, sinkt der Ball sofort ab und bedeckt das Rohr. Somit wird eine Fluidbewegung in der entgegengesetzten Richtung unmöglich.

Zu den Vorteilen dieser Ventile gehören:

  • Zuverlässigkeit - Das Design beinhaltet keine reibenden oder sich bewegenden Systeme, was die Bruchgefahr erheblich reduziert und Ihnen erlaubt, in jeder Position zu arbeiten;
  • Wartbarkeit - der obere Teil des Ventilkörpers ist mit einer abnehmbaren Abdeckung versehen, die einen leichten Zugang zum Inneren der Struktur ermöglicht;
  • geringer hydraulischer Widerstand.

Unter Berücksichtigung der Mängel lohnt es sich, einen relativ großen Arbeitsdurchmesser zu beachten. Aus diesem Grund ist es unmöglich, sie in häuslichen Rohrleitungen mit kleinen Querschnitten zu verwenden.

Kugelhähne sind während der Installation wunderlich, was auf strukturelle Merkmale zurückzuführen ist. Bei horizontalem Einbau muss der Deckel immer nach oben aufgesetzt werden, da sonst der Bolzen nicht aufsteigen kann, um das Wasser durchströmen zu lassen.

Aufgrund der gleichen Überlegungen muss bei einer vertikalen Installation streng darauf geachtet werden, dass sich die Flüssigkeit strikt nach oben bewegt.

In Rohrleitungen mit niedrigem Druck können die Kugelhähne nicht normal funktionieren. Da der Mindestwert, bei dem die den Durchgang verriegelnde Kugel aufsteigt, normalerweise 25 bar beträgt.

Ein blütenblattartiger Verschluss

Das Ventil für diese Art von Ventil ist eine dünne Platte aus Stahl. Es ist an der Struktur der Scharniere befestigt, wodurch es sich bewegen kann.

Es gibt zwei Arten von Blütenblättern. Einflügelig oder schwenkbar sind mit einer Platte ausgestattet, die sich um die Achse drehen kann.

Wenn sich das Kühlmittel in eine bestimmte Richtung bewegt, hebt es die Klappe an und öffnet dadurch die Öffnung. Wenn die Strömungsrichtung geändert wird, wird die Platte abgesenkt. Dies kann mit oder ohne Feder gemacht werden.

Zwei-Blatt-Ventile sind etwas anders ausgelegt. Sie haben zwei an der Drehachse befestigte Verriegelungsplatten, die sich in der Mitte der Öffnung befinden. Die sich bewegende Flüssigkeit öffnet diese Klappen, und wenn sich die Richtung ihrer Bewegung ändert, schlagen die Federn die Platten zusammen.

Die Vorteile der Verwendung dieser Ventile sind wie folgt:

  • Einige Modelle von Schwerkraftventilen können ohne Federn arbeiten, wodurch sie in Schwerkraftanlagen verwendet werden können;
  • relativ niedrige Kosten für Geräte.

Von den Nachteilen ist der ziemlich hohe hydraulische Widerstand bemerkenswert. Dies gilt insbesondere für Prämolarenmodelle - die Schwenkachse befindet sich direkt in der Mitte der Bohrung, was ein erhebliches Hindernis für sich bewegende Flüssigkeit darstellt.

Aus diesem Grund werden Zweiblattventile ausschließlich in Hochdrucksystemen eingesetzt.

Hebezeuge

Die Hubventile sind mit einer Spule ausgestattet, die sich frei in Bezug auf die vertikale Achse bewegen kann. Auf dem Durchgangsloch befindet sich ein Anlegesitz, auf dem sich das Ventil befindet.

Wenn die Flüssigkeit zugeführt wird, hebt die Kraft ihres Drucks den Bolzen an und bewegt sich entlang der Achse, wodurch die Öffnung für die Bewegung des Kühlmittels geöffnet wird. Sobald der Druck der Strömung schwächt oder seine Richtung ändert, fällt der Schieber in den Aufsetzsattel.

Vorteile dieser Geräte sind:

  1. Zuverlässigkeit. Die Ausrüstung ist relativ einfach aufgebaut, so dass ein minimales Bruchrisiko besteht.
  2. Geringe Empfindlichkeit für die Qualität des Kühlmittels.
  3. Fähigkeit zur Durchführung von Reparaturen. Zu diesem Zweck befindet sich eine abnehmbare Abdeckung an der Oberseite des Gerätegehäuses.

Zu den Unzulänglichkeiten gehören die Einschränkungen bei der Installation. Aufgrund der Konstruktionsmerkmale können sie nur in einer vertikalen Position montiert werden.

Sperren von Auswahlregeln für Geräte

Die Wahl des Rückschlagventils, das für das Heizsystem vorgesehen ist, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wenn das Wissen in diesem Bereich minimal ist, suchen Sie am besten die Hilfe von Spezialisten. Dies gewährleistet, dass das neue Heizsystem effizient und sicher ist.

Es ist notwendig zu wissen, dass sich alle Rückschlagventile unabhängig von ihrem Typ in der Art und Weise unterscheiden, wie sie mit der Rohrleitung verbunden sind.

Kupplungsvorrichtungen sind mit einer Verbindungsgewindeanordnung ausgestattet, die ihre Verbindung mit der Autobahn wesentlich erleichtert. Meistens ist eine solche Einheit mit Scheibenventilen ausgestattet, die für den Einbau in die autonomen Heizsysteme einer Wohnung oder eines Privathauses bestimmt sind. Ihr unterscheidendes Merkmal ist ein kleiner Durchmesser. Meistens ist es nicht mehr als DM-50.

Flanschprodukte sind eine Struktur, die auf der Basis eines Teils mit Löchern zum Befestigen zusammengesetzt ist. Mit dessen Hilfe wird es an die Hauptleitung angeschlossen. Die Flanschverbindung ist viel stärker als die Gewindeverbindung.

Aus diesem Grund werden bei der Anordnung von Rohren mit großem Durchmesser häufig Flanschventile verwendet. Die beliebtesten Geräte sind Kugeltypen.

Wafer-Ventile sind für den Einbau zwischen zwei Rohrflanschen ausgelegt. Sie sind klein und kompakt. Sehr oft werden in der Wafer-Version beide Arten von Klappenventilen hergestellt.

Im Verkauf ist es möglich, Rückschlagventile zu finden, die durch Schweißen installiert werden. Diese Option kann zum Beispiel bei der Anordnung von Heizungen aus Polypropylenrohren verwendet werden.

Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium ist das Material, aus dem das Gerät besteht. Es kann Edelstahl sein. Diese Option gilt als optimal für Linien mit einem Durchmesser von weniger als 0,04 m.

Das Metall unterliegt praktisch keinen korrosiven Prozessen, es kann Belastungen von bis zu 10 atm standhalten. Dies ermöglicht, dass das Ventil in dem System ohne Probleme und für eine sehr lange Zeit arbeitet, jedoch sind seine Kosten ziemlich hoch.

Der niedrigere Preis für Messing Tore. Sie sind anfällig für Korrosion, aber dieser Prozess ist sehr langsam, was die Lebensdauer deutlich erhöht.

Ihre mechanische Festigkeit ist jedoch viel geringer als die von rostfreiem Stahl. Dennoch stehen die Belastungen, die im Haushaltsnetz entstehen, recht leicht.

Die langlebigsten Ventile sind aus Gusseisen - sie bewältigen erfolgreich kritische Druckwerte, haben signifikante Abmessungen und beeindruckende Masse.

Aufgrund der Besonderheiten der Produktion können nur Rollen mit Teilen größer als 40 mm im Durchmesser aus Gusseisen hergestellt werden. Aus diesem Grund werden sie extrem selten für die Anordnung von autonomen Heizsystemen verwendet.

Wenn Sie ein Rückschlagventil wählen, müssen Sie sich an eine weitere Regel erinnern. Ihr Durchmesser sollte exakt mit den Parametern des Lochs übereinstimmen.

Es ist sehr wichtig, dass der Betriebsdruck des Systems die maximal zulässigen Werte für den Betrieb nicht überschreitet, wie vom Hersteller des ausgewählten Modells bestimmt.

Varianten der Arbeitskreise der Verbindung

Heizsysteme sind sehr vielfältig und das Vorhandensein eines Rückschlagventils ist keineswegs alles. Betrachten wir einige Fälle, in denen die Installation notwendig ist.

Zuallererst muss das Rückschlagventil an jedem der einzelnen Kreise in einem geschlossenen Kreislauf installiert werden, vorausgesetzt, dass sie mit Umwälzpumpen ausgestattet sind.

Einige Handwerker empfehlen nachdrücklich den Einbau eines Federrückschlagventils vor dem Zulauf einer einzelnen Umwälzpumpe in einem Einkreis-System. Sie motivieren ihre Beratung durch die Tatsache, dass Pumpanlagen so vor Wasserschlägen geschützt werden können.

Dies entspricht in keiner Weise der Realität. Erstens ist der Einbau eines Rückschlagventils in einem Einkreis-System kaum gerechtfertigt. Zum anderen wird es immer nach der Umwälzpumpe installiert, sonst verliert der Einsatz des Gerätes jegliche Bedeutung.

Bei Mehrkreis-Systemen ist das Vorhandensein eines Backup-Geräts entscheidend. Zum Beispiel, wenn zwei Kessel zum Heizen verwendet werden, elektrischer und fester Brennstoff oder jeder andere.

Wenn eine der Umwälzpumpen abgeschaltet wird, wird sich der Druck in der Rohrleitung unweigerlich ändern und es wird eine sogenannte parasitäre Strömung auftreten, die sich entlang eines kleinen Kreises bewegt, der mit Schwierigkeiten droht. Auf Absperrventile kann hier nicht verzichtet werden.

Eine ähnliche Situation tritt auf, wenn ein indirekter Heizkessel verwendet wird. Vor allem, wenn das Gerät eine separate Pumpe hat, wenn keine Pufferkapazität vorhanden ist, eine Wasserpistole oder ein Verteiler. Auch hier ist die Wahrscheinlichkeit einer parasitären Strömung hoch, für deren Abschaltung ein Rückschlagventil benötigt wird.

Bei Systemen mit Bypass ist die Verwendung von Absperrventilen zwingend erforderlich. Solche Schemata werden gewöhnlich verwendet, wenn das Schema von der Schwerkraftzirkulation der Flüssigkeit auf die erzwungene umgearbeitet wird.

In diesem Fall wird das Ventil parallel zur Umwälzpumpe auf den Bypass gesetzt. Es wird angenommen, dass die Hauptbetriebsart erzwungen wird. Wenn die Pumpe jedoch aufgrund von Stromausfall oder Ausfall abgeschaltet wird, schaltet das System automatisch in den natürlichen Kreislauf um.

Dies geschieht wie folgt: Die Pumpe stoppt die Zufuhr des Kühlmittels, der Stellantrieb des Rückschlagventils hört auf zu arbeiten und schließt.

Dann wird die Konvektionsbewegung der Flüssigkeit auf der Hauptleitung fortgesetzt. Dieser Prozess dauert bis zum Start der Pumpe. Darüber hinaus schlagen Experten vor, ein Rückschlagventil und eine Nachspeisepipeline zu installieren. Dies ist nicht notwendig, aber sehr wünschenswert, da es dazu beiträgt, das Leeren des Heizsystems aus einer Vielzahl von Gründen zu vermeiden.

Zum Beispiel öffnete der Besitzer den Wasserhahn der Make-up-Pipeline, um den Druck im System zu erhöhen. Wenn durch ein unangenehmes Zusammentreffen der Umstände in diesem Moment die Wasserversorgung blockiert ist, drückt das Kühlmittel einfach die Reste von kaltem Wasser heraus und tritt in der Rohrleitung aus. Infolgedessen bleibt das Heizsystem ohne Flüssigkeit, der Druck darin wird stark abfallen und der Kessel wird stehen bleiben.

In den oben beschriebenen Schemata ist es wichtig, die richtigen Ventile zu verwenden. Um parasitäre Strömungen zwischen benachbarten Konturen zu vermeiden, ist es ratsam, Scheiben- oder Klappenvorrichtungen zu installieren. In diesem Fall wird der hydraulische Widerstand in der letzten Variante kleiner sein, was bei der Auswahl berücksichtigt werden sollte.

Um eine Bypass-Anordnung anzuordnen, ist es vorzuziehen, ein Kugelventil zu wählen. Dies liegt daran, dass es fast keinen Widerstand gibt.

Ein Tellerventil kann an der Schminkpipeline installiert werden. Es sollte ein Modell sein, das für einen ziemlich hohen Betriebsdruck ausgelegt ist.

Ein Rückschlagventil darf daher nicht in allen Heizungsanlagen installiert werden. Es wird notwendigerweise für die Anordnung von Umleitungen aller Art für Kessel und Heizkörper sowie in den Verzweigungsstellen von Rohrleitungen verwendet.

Nuancen von kompetenter Installation

Bei der Installation des Absperrventils müssen einige Regeln streng eingehalten werden:

  1. Das Ventil ist ausschließlich in Richtung des Kühlmittelstroms installiert. Um einen Fehler am Produktkörper zu vermeiden, muss eine Markierung in Form eines Pfeils zur Angabe der Arbeitsrichtung vorhanden sein.
  2. Zur Abdichtung der Fugen können Paronitdichtungen verwendet werden, sofern sie den Durchmesser der Öffnung nicht verringern. Andernfalls übt das Ventil einen höheren Hydraulikdruck als geplant aus.
  3. Das Gerät muss so installiert werden, dass andere Elemente des Heizsystems keinen zusätzlichen Druck auf sein Gehäuse ausüben.
  4. Vor dem Rückschlagventil ist es sehr ratsam, ein Gitter für grobe Reinigung zu setzen. Dies wird es ermöglichen, das Eindringen von festen Partikeln in den Verriegelungsmechanismus zu verhindern, was wiederum zu einem Bruch der Dichtheit der Vorrichtung in dem geschlossenen Zustand führen kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Vor der Installation müssen Sie sicherstellen, dass das Ventil richtig ausgewählt ist.

Zum Beispiel ist für Kreise mit erzwungener Zirkulation jede Art von Vorrichtung geeignet, und für Schwerkraftsysteme nur ein Drehblatt ohne Feder. Denn der Schwerkraft-Wärmeträger kann den Federwiderstand nicht bewältigen.

Nützliches Video zum Thema

Wo sind Rückschlagventile zu verwenden?

Wie wählt man das richtige Ventil für das Schwerkraft-Heizsystem?

So rüsten Sie die Heizung mit dem Rückschlagventil aus:

Ein Rückschlagventil ist ein notwendiger Bestandteil komplexer Heizsysteme. Bei Kreisläufen mit einem Stromkreis ist es normalerweise nicht erforderlich, außer zum Auftanken der Pipeline. Wenn das System jedoch durch den Zusatz eines zweiten Boilers, eines Boilers oder eines warmen Fußbodens kompliziert wird, ist kein Gerät unentbehrlich. Es ist sehr wichtig, ein Rückschlagventil richtig auszuwählen und zu installieren. Dies garantiert einen störungsfreien Langzeitbetrieb der gesamten Heizungsanlage.

Die Ventilrückseite im Heizsystem

Rückschlagventil in der Heizung: Typen, Tipps und Installationstipps

Das Heizventil ist in die Systeme integriert, um Strömungsstörungen zu vermeiden.

Sein Zweck besteht darin, eine ungehinderte Strömung des Kühlmittels in der Vorwärtsrichtung sicherzustellen und seine Bewegung in der entgegengesetzten Richtung zu verhindern, während der Wirkungsgrad der Heizvorrichtung insgesamt beibehalten wird.

  • Arten von Ventilen
  • Wie installiere ich?
  • Tipps und Tricks

Arten von Ventilen

Sie sind durch den Typ der Verriegelungsvorrichtung bestimmt und sind wie folgt:

    1. Tellerventile sind das Betätigungselement der Scheibe, die auf dem Sitz mit der Dichtung sitzt und den Arbeitsteil überlappt. Eine Platte von innen ist an der Stange befestigt, die frei im Gehäuse bewegt werden kann.

Rückschlagventilscheibe mit Messingscheibe prüfen

Zwischen dem Körper und dem Scheibenelement ist eine konische oder zylindrische Feder installiert, die einen festen Sitz der Scheibe an der Dichtung gewährleistet. Wenn sich die Druckrichtung ändert, komprimiert die Scheibe die Feder, und die Strömung wird in der gewünschten Richtung fortgesetzt.

Schwerkraft-Rückschlagventil

    1. Schwerkraftventile - das aktive Element ist ein frei gelapptes Blütenblatt an einem Gelenk. Unter normalen Bedingungen wird das Petal durch die Wasserströmung in der offenen Position gehalten. Wenn sich die Strömungsrichtung ändert, schließt das Verriegelungselement unter der Schwerkraft das Loch. Je stärker der Druck des Gegenstroms ist, desto dichter wird er gegen den Körper gedrückt.

Ein Kugelhahn in einem Abschnitt. Unter der Abdeckung ist das Überlappungselement eine Kugel mit einer wirkenden Feder

  • Das Kugelrückschlagventil ist analog zum Tellerventil, mit dem Unterschied, dass der Ball die Rolle der Sperrvorrichtung übernimmt. Es wird normalerweise aus Leichtmetalllegierungen auf der Basis von Aluminium oder Gummi hergestellt.

Der Ball kann unter normalem Wasserfluss einen geneigten Kanal unter dem Deckel durchlaufen. Wenn die Richtung geändert wird, drückt die Feder die Kugel auf den Sattel und der Kühlmittelfluss stoppt.

Einflügeliges Flügelventil mit Feder

  • Der Mechanismus des Flügels sorgt dafür, dass der Kanal durch eine weiche Feder arretiert wird und das Petal mit einem Dichtkragen zum Sitz hin abgesenkt wird. Im Prinzip kann ein solches Ventil ohne eine Feder unter dem Einfluss der Schwerkraft auf das Blatt und unter dem Einfluss des dynamischen Gegendrucks arbeiten.

In diesem Fall tritt das Halten in der offenen Position durch die Kraft der Strömung des Kühlmittels in der richtigen Richtung auf. Der hydraulische Strömungswiderstand ist minimal und ändert seine dynamischen Eigenschaften nicht.

Beachten Sie: zweiflügelige Blütenblatt Mechanismen sind in Rohrleitungen mit großem Querschnitt und für Systeme mit hohem Wasserdruck verwendet. Das Funktionsprinzip ist das gleiche - der Druck der Strömung öffnet die Türen. Wenn der Druck abfällt, schließt der Frontschieber.

Ein Merkmal dieses Designs ist, dass diese Produkte nur in einer horizontalen Position verwendet werden können.

Wie installiere ich?

Scheme Anwendung von Rückschlagventilen für die Synchronisierung des Betriebs der Heizungsanlage mit zwei Kesseln - Festbrennstoff und Elektro (zum Vergrößern klicken)

Gegenstrom-Kontrollvorrichtungen werden im Allgemeinen im Kesselumreifungssystem verwendet. Dies wird, falls erforderlich, durchgeführt, um den Betrieb mehrerer wärmeerzeugender Einheiten, die auf verschiedenen Arten von Energieträgern arbeiten, zu synchronisieren.

Eine Rückwärtssicherung mit einer solchen Vorrichtung verhindert die Bildung von parasitären Strömungen des Kühlmittels. Dies ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme mehrerer Wärmequellen.

In geschlossenen Heizsystemen, bei denen die Übertragung des Kühlmittels durch die Pumpe erzwungen wird, kann irgendeines der oben gezeigten Absperrelemente angewendet werden. Die Zirkulation in offenen Systemen mit natürlicher Fließformation erlaubt nur die Verwendung von Gravitations-Systemen. Es ist notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten:

  • Die Wahl des Designs wird durch den Druck und den Wasserstand in den Rohren bestimmt;
  • Installation des Geräts sollte in Übereinstimmung mit den Anforderungen im technischen Pass für sie durchgeführt werden;
  • im Kesselkreislauf ist der Einbauort nach der Umwälzpumpe und nicht davor.

Rückschlagventile sind notwendige Elemente im Heizsystem, die nicht nur den Betrieb sichern, sondern auch den Wirkungsgrad deutlich verbessern.

Tipps und Tricks

Die Einhaltung der folgenden Empfehlungen wird Probleme mit dem Heizsystem in der Zukunft vermeiden:

  1. Es ist notwendig, sich die Verantwortung bei der Herstellung des Heizsystems mit eigenen Händen zu merken. Achten Sie darauf, das Projekt zu entwickeln und einen Experten zu konsultieren.
  2. Sorgfältig die Eigenschaften der Systeme und die Grundregeln ihrer Herstellung studieren, selbst wenn die Arbeit von einem eingeladenen Spezialisten durchgeführt wird, wurde die Notwendigkeit, seine Arbeit zu überwachen, nicht annulliert.
  3. Ein unzureichendes oder falsches Heizsystem führt nicht nur zu zusätzlichen Kosten, sondern kann auch die Ursache für den Verlust des Gebäudes sein.

Nehmen Sie dies verantwortungsvoll und erfolgreich zu Ihnen!

Übersicht der Rückschlagventile für Wasser- und Heizungsanlagen, siehe folgendes Video:

Rückschlagventil für Heizung: Schaltplan, Typen und Betriebsanleitungen

Während des Betriebs des Heizsystems ist es möglich, die Bewegungsrichtung des heißen Wassers zu ändern. Dies führt zu einer Destabilisierung der Wärmezufuhr, die zum Ausfall einzelner Komponenten führen kann. Um dies zu verhindern, ist ein Rückschlagventil für die Heizung installiert. Das Schema seiner Verbindung hängt vom Design des Systems und seiner Parameter ab.

Zweck des Rückschlagventils

Strukturell handelt es sich um ein Abzweigrohr mit einem bestimmten Durchmesser, in dem sich das Verriegelungselement befindet. Das Rückschlagventil ist in Bereichen, in denen die Möglichkeit eines umgekehrten Wasserflusses besteht, in die Heizrohrleitung integriert. Es sollte die Parameter der Wärmezufuhr nicht nachteilig beeinflussen - Zonen ungleichmäßigen Drucks erzeugen, die Strömungsgeschwindigkeit des Kühlmittels verringern.

Die Hauptmerkmale des Geräts:

  • Nenndurchmesser einer Durchgangsöffnung. Er muss dem gleichen Parameter der Pipeline entsprechen, in den das Gerät integriert wird.
  • Arbeit und maximaler Druck im System. Wenn der letzte Wert überschritten wird, kann der Verriegelungsmechanismus ausfallen, was zu einer mangelnden Zirkulation im System führt.
  • Material der Herstellung.
  • Aufbau: Kugel, Lift, Blütenblatt oder Federscheibe.

Auf letzteres müssen Sie besonders achten. Einige Modelle sind nicht strukturell so konzipiert, dass sie in der autonomen Wärmeversorgung eines Privathauses oder einer Wohnung funktionieren. Daher muss die Wahl eines Rückschlagventils professionell angegangen werden.

Typen und Designmerkmale

In der ersten Stufe werden die Eigenschaften der Wärmezufuhr bestimmt - der Druckwert, der Durchmesser der Rohrleitung, die ungefähre Durchflussrate für verschiedene thermische Regime. Auf der Grundlage dieser Daten werden dann die am besten geeigneten Rückschlagventilmodelle ausgewählt.

Klassifizierung nach Konstruktionsmerkmalen:

  • Frühling. Die beste Option zum Heizen eines privaten Hauses oder einer Wohnung. Im Abzweigrohr befindet sich eine Stange mit einer Feder. Es ruht auf einem scheibenförmigen Limiter. Wenn sich die Flüssigkeit normal bewegt, öffnet der Druck auf die Scheibe das Ventil. Wenn sich die Richtung ändert - unter Einwirkung der Feder überlappt der Scheibenteil den Arbeitsquerschnitt des Rohres.
  • Blütenblatt oder Federscheibe. Sie dienen zur Zentralheizung. Begrenzungsvorhang, dessen Durchmesser gleich dem Arbeitsquerschnitt des Rohres ist. Die Feder fixiert das Blütenblatt im geschlossenen Zustand, öffnet sich jedoch unter dem Einfluss von Druck. Vorteile - maximaler Durchsatz.
  • Ball. Der Zweig hat eine komplexe Zickzackform. Im Arbeitsteil befindet sich eine Kugel, die unter Druckeinwirkung nach oben steigt und einen normalen Kühlmitteldurchgang gewährleistet. Nachteil - gilt nur für Rohre mit großem Durchmesser.

Für Stand-Alone-Heizung ist die optimale Option ein Federrückschlagventil. Meistens ist es aus Messing, die Kosten - von 120 Rubel.

Empfehlungen für die Verbindung

Das Rückschlagventil ist montiert, um eine Änderung der Strömungsrichtung der Flüssigkeitsströmung in den Rohren zu verhindern. Es ist ein unverzichtbares Element in Heizsystemen mit Zwangsumlauf und Schwerkraftheizung. Die Installation an der Rohrleitung ist obligatorisch, bevor sie an den Kesselanschluss angeschlossen wird. Es wird nach der Umwälzpumpe installiert.

Zusätzlich ist die Schutzeinrichtung in der Verrohrung der Pumpe - am Reserverohr - installiert. Dies ist notwendig bei einem Stromausfall oder Pumpenausfall. In diesem Fall wird der Kreis mit erzwungener Zirkulation mittels Kränen verriegelt, und der Flüssigkeitsstrom wird zu einem Abzweigrohr mit einem Rückschlagventil geleitet.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Wärmeversorgungseinheit auszustatten. Es ist notwendig für die automatische Zugabe von Wasser in die Pipeline mit einer kritischen Verringerung seines Volumens oder Drucks. Das Rückschlagventil für diesen Kreislauf übernimmt Schutzfunktionen - es verhindert, dass sich das Kühlmittel bei kritischem Fall in die Wasserleitung bewegt.

Die Schutzeinrichtung kann zur Ausstattung von Fußbodenheizungen, Mischaggregaten verwendet werden. In einigen Fällen wird empfohlen, sie in den Rohrleitungen der Heizkörper zum Bypass zu installieren. Die Hauptsache ist, dass es die Arbeit der Wärmeversorgung nicht destabilisieren sollte. Dazu ist es notwendig, es regelmäßig zu überprüfen, im Falle einer Verschlechterung der Leistung, zu reparieren oder zu ersetzen.

Wie wählt man ein Rückschlagventil und installiert es in einem Heizsystem?

Für die Wartung und den normalen Betrieb von Heizungsanlagen werden verschiedene Absperrventile verwendet - manuell und automatisch. Aufgabe des Artikels ist es zu klären, warum ein Rückschlagventil zum Heizen benötigt wird, wie es richtig gewählt und installiert wird. Was ist eigentlich das Problem: Dieses Element wird an bestimmten Orten verwendet, und analphabetische Klempner bringen es überall hin. Manchmal gibt es eine entgegengesetzte Situation: die Ventile fehlen in dem Schema, das die Verbindung von 2-3 Konturen ohne Kamm erfordert. Wir empfehlen, die Art und den Umfang der Anwendung dieser Produkte zu berücksichtigen.

Arten von Verriegelungselementen

Jedes Rückflussverhindererventil (veralteter Name - nicht rückgabefähig) führt eine einfache Aufgabe durch - verhindert, dass der Kühlmittelfluss die Richtung ändert und die Flüssigkeit nur in einer Richtung passiert. In den Schemata der Warmwasserbereitung ist diese Funktion nicht immer notwendig und wird nach Bedarf implementiert.

In den Heizsystemen von Privathäusern und -wohnungen werden folgende Arten von Rückschlagventilen verwendet:

Als Referenz. In der industriellen Produktion und Wasserversorgung gibt es andere Arten von Produkten - Muscheln, Hebe- und Disketten, die als Netzwerkelemente an großen Pipelines verwendet werden. Im privaten Wohnungsbau wird ein solcher Anker nicht verwendet.

Industriemodelle werden in großen Kesselhäusern und Produktionsstätten installiert

Wir werden das Gerät und das Funktionsprinzip jeder Ventilart separat analysieren. In Zukunft wird dies Ihnen helfen zu verstehen, welches Produkt besser in einem bestimmten Heizsystem zu wählen und zu installieren ist.

Die Klappenventile

Das Element aus Messing oder Edelstahl besteht aus solchen Teilen:

  • Körper in Form eines T-Stücks mit einem abgeschraubten oberen Stopfen (für Wartung);
  • Scheibenverschluss, der mittels eines Schwenkhebels an der Achse befestigt ist;
  • Sitz mit einer Dichtung, wobei die Scheibe in einer geschlossenen Position ruht.

Hinweis: Es gibt 2 Versionen der Produkte - mit einem freien oder federbelasteten Blütenblatt. Im zweiten Fall wird das Blatt zwangsweise durch eine Feder geschlossen, so dass der Riegel in einer aufrechten Position wirkt.

Die allgemeine Anordnung des Klappenrückschlagventils ist in der detaillierten Zeichnung gezeigt. Das Funktionsprinzip des Elements ist wie folgt: das Kühlmittel, das sich in der angegebenen Richtung bewegt, lenkt die Sperrscheibe aus und läuft frei entlang des Rohrs. Wenn die Flussrichtung des Wassers in die entgegengesetzte Richtung wechselt, schließt der Verschluss automatisch und schließt den Durchgang unter der Schwerkraft (oder Feder).

Typisches Design mit einem Schwerkrafttor

Als Referenz. Aufgrund des Prinzips der Aktion des Produkts erhielt mehrere Namen - Gravitations-, Dreh-, "Cracker".

Lassen Sie uns die wichtigen Eigenschaften der Klappenrückschlagventile auflisten, die in den Heizsystemen der Privathäuser installiert sind:

  • der Durchmesser des inneren Durchgangs beträgt 15 bis 50 mm (1 / 2-2 Zoll);
  • der maximale Arbeitsdruck beträgt 16 bar;
  • geringer hydraulischer Widerstand;
  • Zur Demontage und Einstellung der Verschlussachse ist seitlich eine Schraube vorgesehen;
  • Die Schwerkraftversion ohne Feder kann nur in horizontaler Position funktionieren.

Der Aufbau und die Funktionsweise des Drehschiebers sind im Video beschrieben:

Produkte vom Tablett-Typ

Das Funktionsprinzip des scheibenartigen Rückschlagventils ergibt sich aus seiner in der Zeichnung dargestellten Konstruktion:

  1. Im Inneren des zylindrischen Messingkörpers befindet sich eine Plattform mit einem runden Loch - ein Sattel.
  2. Auf der anderen Seite des Teils befindet sich eine Trennwand mit einer Öffnung in der Mitte.
  3. In das Loch der Trennwand ist eine Stange mit einem Tellerventil am Ende eingefügt, mit einer Dichtung ausgestattet.
  4. Zwischen der Trennwand und der "Platte" ist eine Feder installiert, die die Scheibe an den Sattel drückt.

Wasser, das in die richtige Richtung fließt, überwindet die Elastizität der Feder, öffnet den Bolzen und bewegt sich weiter. In der Gegenrichtung ist kein Durchfluss möglich - der Durchfluss schließt sofort. Welche Eigenschaften des Rückschlagventils sind für Heizungsanlagen wichtig:

  • Die Fähigkeit, bei jeder Orientierung des Körpers im Raum zu funktionieren;
  • Betriebsdruck - nicht weniger als 10 Bar, Durchmesser DN15 - DN100 (intern);
  • Art der Verbindung - Muff (Innenrohrgewinde);
  • das Produkt erzeugt einen erhöhten Widerstand gegen den Flüssigkeitsstrom;
  • Bei harten Partikeln wie Sand verliert die Dichtung ihre Dichtheit.
In den Engineering-Netzwerken von Privathäusern und Wohnungen, Ventile mit Kupplungen

Als Referenz. Es gibt kompaktere Versionen von Umkehrfederventilen, die zwischen den Flanschen installiert sind. Die Verringerung der Größe ist nützlich, wenn die Rohrleitungen von Kesseln in einem Ofen mit begrenztem Raum installiert werden.

Tellerfedern werden erfolgreich in der Wasserversorgung eingesetzt, beispielsweise zusammen mit Tauchpumpen. Das Ventil lässt kein Wasser aus den Rohrleitungen in den Brunnen oder den Brunnen zurücklaufen.

Kugelhähne

Dies ist ein Rückschlagventil der einfachsten Bauart, das nach folgendem Prinzip arbeitet:

  1. Innerhalb des zylindrischen Messingkörpers ist eine Kugel aus Gummi, seltener - aus Aluminium platziert.
  2. Um nach außen zu springen, wird die Kugel durch zwei Leitbleche mit Löchern an den Kanten verhindert.
  3. Die Strömung des Wärmeübertragungsmediums drückt die Gummiball gegen die mit Rippen bestückte Trennwand von innen. Letztere bilden eine Lücke, in der der Wasserfluss frei fließt.
  4. Der Kurs des Kühlmittels in die entgegengesetzte Richtung drückt den Ball auf den zweiten Springer - den Sattel. Da keine Rippen vorhanden sind, schließt der Kugelkörper die Öffnung vollständig.

Eigenschaften des Kugelrückschlagventils - niedriger Preis, niedriger hydraulischer Widerstand und arbeiten ohne irgendwelche Federn in irgendeiner Position, obwohl es zur Vertikale bevorzugt ist. Der Nachteil ist der Verlust der Dichtheit bei einem Druckanstieg auf 6-7 bar, was in einzelnen Heizungsnetzen nicht auftritt.

Als Referenz. In ähnlicher Weise werden kugelförmige Fäkalventile in Abwassersystemen verwendet. Der Zweck ist, die Zufuhr von Abwasser zurück zu den Sanitäreinrichtungen zu verhindern.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um sich das Balltor genauer anzusehen:

Verbindungsschemas

Bevor Sie den Typ des Rückschlagventils auswählen, finden Sie heraus, welchen Zweck dieses Element in Ihrem Heizsystem hat. Lassen Sie uns die Aufgabe vereinfachen und Optionen für die Verwendung von Umkehrgattern vorschlagen:

  1. Die Ventile befinden sich in getrennten Kreisläufen des geschlossenen Kreislaufs, die mit Umwälzpumpen ausgestattet sind. Der Zweck besteht darin, das Auftreten von Störströmen zu verhindern, die den Betrieb der Heizungszweige beeinträchtigen oder parallel zu den Heizkesseln geschaltet sind.
  2. Wenn das Element parallel zur Pumpe am Bypass installiert wird, hilft es dem System automatisch in den natürlichen Zirkulationsmodus zu wechseln, wenn die Stromversorgung plötzlich ausfällt.
  3. Durch das Einschneiden der Nachspeisepipeline kann vermieden werden, dass das Heizungsnetz in verschiedenen Situationen entleert wird.

Eine wichtige Empfehlung. Hören Sie nicht auf "Experten" und legen Sie kein Federventil vor eine einzelne Umwälzpumpe in einem herkömmlichen Einkreis-System. Zusicherungen, dass Sie auf diese Weise das Pumpenaggregat vor Wasserschlägen und anderen Wahnvorstellungen bewahren, entsprechen nicht der Realität.

Schema der Bindung von 2 Wärmequellen unter Verwendung von Umkehrgattern

Als Beispiel für die korrekte Installation von Rückschlagventilen stellen wir ein Schema für die gemeinsame Verbindung eines Festbrennstoff- und eines Elektrokessels vor. Im Falle des Anhaltens einer der Pumpen, jagt die zweite unweigerlich das Kühlmittel mit einer parasitären Strömung entlang eines kleinen Kreises. Ohne Absperrventile ist hier unverzichtbar.

Hinweis: Eine ähnliche Situation kann auftreten, wenn ein Heizkörpernetzwerk und ein Heizkessel mit indirekter Heizung mit einer separaten Pumpe ohne Verteiler, Wasserpistole oder Pufferspeicher verbunden werden.

Das zweite Beispiel ist typisch für Schwerkraftanlagen mit natürlicher Wasserzirkulation, die mit einer Pumpe arbeiten. Der Hauptmodus wird erzwungen, aber wenn das Licht ausgeschaltet wird, hält die Einheit am Bypass an und hört auf, den Aktuatorteil des in der geraden Linie eingebetteten Rückschlagventils zu drücken. Dann wird der konvektive Wasserfluss auf der Hauptleitung fortgesetzt, bis Elektrizität zugeführt wird.

Die Auswahl und Installation eines Rückschlagventils ist nicht zwingend erforderlich, kann jedoch vor unerwarteten Problemen schützen. Ein echtes Beispiel aus der Praxis: Der Vermieter hat beschlossen, den Druck im Heizsystem zu erhöhen und den Wasserhahn im Heizraum zu öffnen. Da zu dieser Zeit der Betrieb des Wasserkanals das Netzwerk reparierte und die Wasserversorgung blockierte, übertrug das Kühlmittel kaltes Wasser und ging teilweise in das Rohr. Anstatt zu tanken, kam es zur Entleerung, der Druck fiel und der Gaskessel stoppte.

Installieren Sie das Ventil richtig

Um bei der Auswahl und Installation eines Rückschlagventils an der richtigen Stelle der Heizungsanlage keine Fehler zu machen, beachten Sie die einfachen Empfehlungen:

  1. Um parasitäre Strömungen in benachbarten Zweigen zu vermeiden, stellen Sie Produkte vom Blütenblatt- oder Plattentyp her. Die erste ist vorzuziehen, da sie keinen erhöhten hydraulischen Widerstand erzeugt.
  2. Verwenden Sie in der Bypass-Baugruppe des Schwerkraft-Systems einen Kugelhahn mit praktisch keinem Widerstand.
  3. Kaufen Sie ein Produkt mit einem Tellerventil, das für hohen Druck ausgelegt ist.

Produkte mit Schwerkraftdrehventil werden immer horizontal mit einem Stopfen nach oben platziert

  • Das Klappenventil vom Schwerkrafttyp ist immer horizontal montiert. Und der Kopf der Service-Mutter sollte senkrecht stehen, sonst wird der Bolzen nicht schließen und das Kühlmittel in die entgegengesetzte Richtung leiten.
  • Kaufen Sie keine Produkte in einem Gussgehäuse. Sie sind schwerer und weniger zuverlässig in der Arbeit.
  • Die Korrektheit der Installation wird auf dem Pfeil auf dem Körper des Produktes überprüft, der die Richtung des Wasserflusses anzeigt.
  • Sie können einen gefederten Anker nicht in einen Kreislauf mit natürlicher Zirkulation bringen - der Schwerkraftfluss wird aufgrund des hohen Widerstandes gestoppt.
  • Gürtel- und Petaltore müssen regelmäßig gewartet und gereinigt werden. Wenn feste Partikel oder Ablagerungen in die Dichtmasse des Sitzes gelangen, verliert das Rückschlagventil seine Dichtheit. Der beste Weg, es zu reinigen, ist, das Element zu entfernen und die angrenzenden Flächen mit einem Kompressor zu blasen.

    Fazit

    In Wohnungen und Privathäusern auf kleinem Raum, die nur mit Radiatoren beheizt werden, sind keine Rückschlagventile erforderlich. Es sei denn, ein Element in der Make-Up-Pipeline zu schneiden. Wenn der Kreislauf durch den Einbau eines Warmwasserspeichers, eines warmen Fußbodens oder eines zweiten Heizkessels kompliziert wird, sollten Sie die Art und Weise der Entkopplung der Kreisläufe berücksichtigen. Wenn Sie nicht planen, eine Wasserpistole oder einen Puffertank zu installieren, installieren Sie ein geeignetes Absperrventil.

    Das Ventil kehrt zum Heizen zurück. Sein Zweck, Auswahl und Installation

    Das Umkehrventil zum Heizen spielt eine wichtige Rolle während des Betriebs des Systems zum Heizen des Raumes. Diese Konstruktion bewahrt die Strömungsrichtung des Kühlmittelstroms. Fachleute müssen notwendigerweise die Montage der Verstärkung durchführen, um alle Verbindungen sicher zu befestigen.

    Der Zweck der Ventile für das Heizsystem

    Zu Beginn der Heizperiode entsteht im System ein konstanter hydrodynamischer Druck, der an bestimmten Stellen lokalisiert ist. Die Folgen eines solchen Phänomens können vielfältig sein, und in einigen Fällen wird der Hauptstrom der Flüssigkeit umgeleitet. Wenn eine Person sich um ihr Haus gekümmert hat und in einem zentralisierten System ein Umkehrventil zum Heizen installiert hat, wird sie keine unangenehmen Folgen haben. Das vorgestellte Design ermöglicht einen stabilen und störungsfreien Betrieb des gesamten Komplexes.

    Das Rückschlagventil kann die Rückwärtsbewegung des Wärmeträgers verhindern. Deshalb müssen Sie es sorgfältig für die weitere Installation auswählen. Heute gibt es mehrere Varianten dieser Designs: Blütenblatt, Feder, Scheibe, Kugel und Rückschlagventil für Heizung.

    Was sind die Unfallursachen im Heizsystem?

    Niemand ist immun gegen Notfälle, die aus verschiedenen Gründen auftreten können:

    • Wasser, das sich entlang der Schwerkraftheizung bewegt, kühlt ungleichmäßig. Die Temperatur, die die Flüssigkeit in den Rücklaufrohren ausdehnt, kann einen Grenzwert erreichen, und dann ändert sich der Hauptwasserstrom.
    • Durch die Installation mehrerer Heizkreise können Durchbruch und Systemausfall auftreten. Es wird schwieriger, gleichmäßige Druckwerte in jedem Ventil bereitzustellen. In diesem Fall kann sich die heiße Flüssigkeit in Richtung der niedrigsten Widerstandswerte bewegen.
    • Fertigstellung der Heizungsanlage. Zwischen- und Rücklaufleitungen sollten installiert werden. Sie übernehmen die Aufgabe der gleichmäßigen Verteilung der Wärmeenergie für jeden einzelnen Heizkörper.

    Aus diesem Grund muss das Rückschlagventil für die Heizung den ununterbrochenen Durchgang von heißem Wasser sicherstellen und auch seine Rückwärtsbewegung durch das System verhindern.

    Wie wählt man das richtige Ventil?

    Bevor Sie Teile für das Heizsystem kaufen, müssen Sie die wichtigsten Parameter für den Anschluss an die zentrale Rohrleitung festlegen. Die Hauptregel ist die vollständige Einhaltung des Durchgangsdurchmessers der Bewehrung entlang der gesamten Autobahn. Wenn der Querschnitt des Rohrs beispielsweise 35 mm beträgt, sollte der gleiche Wert des Parameters auch im Rückschlagventil vorhanden sein.

    Als nächstes bestimmen Sie die optimale Art der Verbindung der Struktur mit dem System. Jetzt kann jede Person in den Laden kommen und eine große Auswahl an Ausrüstung für das Heizsystem sehen. Es gibt mehrere grundlegende Designs:

    • Das Kupplungsventil hat ein Gewinde mit einer Verbindungseinheit. Dieses Schema wird häufig für Federscheibenstrukturen verwendet, die in einem autonomen Heizsystem installiert sind.
    • Flanschmodelle. Sie sind für die weitere Installation auf der Autobahn bestimmt, die einen großen Durchmesser haben. In den meisten Fällen wird ein Umkehrventil zum Erwärmen mit einer Kugel verwendet.
    • Waferartige Systeme. Sie müssen zwischen Rohren installiert werden, die klein und groß sind. Die optimale Option für die Installation sind Klappenrückschlagventile für die zentrale Heizung.

    Merkmale der Installation

    Während der Installation der unabhängigen Heizung, wo es ein Rückschlagventil gibt, müssen mehrere wichtige Schritte berücksichtigt werden:

    • Das Gehäuse muss Vorrichtungen zum Führen der Bewegung von heißem Wasser enthalten.
    • Um die Abdichtung wesentlich zu verbessern, müssen Sie speziell konstruierte Dichtungen aus Paronit verwenden. Zu diesem Zweck ist auch eine Wicklung geeignet. Materialien sollten die Fläche des Arbeitsabschnitts des Absperrventils nicht reduzieren.

    Das Rückschlagventil für das Heizsystem besteht aus Edelstahl oder Messing. Es muss an jedem Punkt installiert werden, an dem sich die Pipeline verzweigt.

    Brauche ich ein Rückschlagventil im Heizsystem?

    Wir legen den Kessel NAVIEN Wandturbo-Zweikreis, für die Versorgung sofort nachdem die Kesselinstallateure ein Rückschlagventil setzen möchten. Braucht er, wird kein unnötiges Extra schaffen. Widerstand im System?

    Wetten Sie nie.

    Aber bei der Rückkehr stelle ich immer einen Filter vor den Kessel.

    Ich schlug auch vor, ein Filternetz zu setzen. Sie sagten - im Kessel und so ist es

    mitin schrieb:
    Sie sagten - im Kessel und so ist es

    Und was wäre es gewaschen worden?

    Demontieren Sie den Kessel ist nicht notwendig - es steht draußen, am Boden des Kessels (Navien Ace)

    mitin schrieb:
    Sie sagten - im Kessel und so ist es

    Damit dieser im Kessel nicht zerlegt wird, wird noch einer vor ihn gestellt.

    mitin schrieb:
    Ich schlug auch vor, ein Filternetz zu setzen.

    Wenn Sie es nicht wollen, drücken Sie es vor den Kessel, dann reinigen Sie es und benutzen das Ventil, um es zu entfernen.

    Es gibt bereits ein Rückschlagventil im Kessel. Die zweite wird benötigt, wie das fünfte Bein eines Hundes.

    Hydraulische Berechnung von Heizungsanlagen. Wärmeberechnung (Berechnung der Dämmung) von Häusern und Wohnungen.

    Inch1964 dachte ich mir

    dann eine andere Frage - das zweite Ventil - reduziert die Lebensdauer der Pumpe (Überwiderstand)?

    mitin schrieb:
    dann noch eine Frage

    Mitin, Sie haben keine Stelle, um das Ventil einzustellen? Machen Sie eine Warmwasserzirkulation.

    mitin schrieb:
    dann eine andere Frage - das zweite Ventil - reduziert die Lebensdauer der Pumpe (Überwiderstand)?

    Die Ressource darf nicht reduziert werden, aber die Zirkulation wird abnehmen.

    Hydraulische Berechnung von Heizungsanlagen. Wärmeberechnung (Berechnung der Dämmung) von Häusern und Wohnungen.

    Kasimov schrieb:
    Führen Sie eine Umwälzung von heißem Wasser durch.

    Ich habe es schon versucht. Ziemlich schwierig und teuer zu gehen. Es gibt nur Materialien unter 100t.r. Es stellt sich heraus.

    Meister Igor schrieb:
    Ich habe es schon versucht. Ziemlich schwierig und teuer zu gehen. Es gibt nur Materialien unter 100t.r. Es stellt sich heraus.

    Ein regelmäßiger Kessel mit indirekter Heizung mit Recycling, zumindest wie viel kosten die Materialien?

    Hydraulische Berechnung von Heizungsanlagen. Wärmeberechnung (Berechnung der Dämmung) von Häusern und Wohnungen.

    Inch1964 schrieb:
    Ein regelmäßiger Kessel mit indirekter Heizung mit Recycling, zumindest wie viel kosten die Materialien?

    Nun, lass uns sagen - Drazitsa 20t.r. Pumpe für Kessel 3 und für Umwälzung 6. Wasserhähne, Ventile, Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsgruppe. Nun, wo es 40 geht.

    Ich hatte so eine Aufgabe im Sommer. Gasmen hängten den Buderus-Kessel. Und der Kunde wollte recyceln. Ich habe diese Frage im Forum gestellt. Mir wurden verschiedene Pläne angeboten. Ich habe geholfen, alles - SKB Moskauer Gebiet zu berechnen. Als alle Layouts dem Kunden übergeben wurden, änderte er sofort seine Meinung. Mit einem Einkreiskessel wäre es einfacher.

    Rückschlagventil in der Heizung: Typen, Tipps und Installationstipps

    Das Heizventil ist in die Systeme integriert, um Strömungsstörungen zu vermeiden.

    Sein Zweck besteht darin, eine ungehinderte Strömung des Kühlmittels in der Vorwärtsrichtung sicherzustellen und seine Bewegung in der entgegengesetzten Richtung zu verhindern, während der Wirkungsgrad der Heizvorrichtung insgesamt beibehalten wird.

    Arten von Ventilen

    Sie sind durch den Typ der Verriegelungsvorrichtung bestimmt und sind wie folgt:

      1. Tellerventile - das Bedienungselement der Scheibe, das auf dem Sitz mit der Dichtung sitzt und den Arbeitsteil überlappt. Eine Platte von innen ist an der Stange befestigt, die frei im Gehäuse bewegt werden kann.

    Rückschlagventilscheibe mit Messingscheibe prüfen

    Zwischen dem Körper und dem Scheibenelement ist eine konische oder zylindrische Feder installiert, die einen festen Sitz der Scheibe an der Dichtung gewährleistet. Wenn sich die Druckrichtung ändert, komprimiert die Scheibe die Feder, und die Strömung wird in der gewünschten Richtung fortgesetzt.

    Schwerkraft-Rückschlagventil

      1. Schwerkraftventile - das wirkende Element ist ein frei gelapptes Blütenblatt an einem Scharnier. Unter normalen Bedingungen wird das Petal durch die Wasserströmung in der offenen Position gehalten. Wenn sich die Strömungsrichtung ändert, schließt das Verriegelungselement unter der Schwerkraft das Loch. Je stärker der Druck des Gegenstroms ist, desto dichter wird er gegen den Körper gedrückt.

    Wie man die Keramikhahnachse repariert, können Sie hier herausfinden.

    Ein Kugelhahn in einem Abschnitt. Unter der Abdeckung ist das Überlappungselement eine Kugel mit einer wirkenden Feder

    • Kugel (Schwimmer) Rückschlagventil, ist ein Analogon der Schüssel, mit dem Unterschied, dass die Rolle der Sperrvorrichtung vom Ball übernommen wird. Es wird normalerweise aus Leichtmetalllegierungen auf der Basis von Aluminium oder Gummi hergestellt.

    Der Ball kann unter normalem Wasserfluss einen geneigten Kanal unter dem Deckel durchlaufen. Wenn die Richtung geändert wird, drückt die Feder die Kugel auf den Sattel und der Kühlmittelfluss stoppt.

    Einflügeliges Flügelventil mit Feder

    • Der Mechanismus des Flügels sorgt dafür, dass der Kanal durch eine weiche Feder arretiert wird und das Petal mit einem Dichtkragen zum Sitz hin abgesenkt wird. Im Prinzip kann ein solches Ventil ohne eine Feder unter dem Einfluss der Schwerkraft auf das Blatt und unter dem Einfluss des dynamischen Gegendrucks arbeiten.

    In diesem Fall tritt das Halten in der offenen Position durch die Kraft der Strömung des Kühlmittels in der richtigen Richtung auf. Der hydraulische Strömungswiderstand ist minimal und ändert seine dynamischen Eigenschaften nicht.

    Ein Merkmal dieses Designs ist, dass diese Produkte nur in einer horizontalen Position verwendet werden können.

    Wie installiere ich?

    Scheme Anwendung von Rückschlagventilen für die Synchronisierung des Betriebs der Heizungsanlage mit zwei Kesseln - Festbrennstoff und Elektro (zum Vergrößern klicken)

    Gegenstrom-Kontrollvorrichtungen werden im Allgemeinen im Kesselumreifungssystem verwendet. Dies wird, falls erforderlich, durchgeführt, um den Betrieb mehrerer wärmeerzeugender Einheiten, die auf verschiedenen Arten von Energieträgern arbeiten, zu synchronisieren.

    Eine Rückwärtssicherung mit einer solchen Vorrichtung verhindert die Bildung von parasitären Strömungen des Kühlmittels. Dies ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme mehrerer Wärmequellen.

    In geschlossenen Heizsystemen, bei denen die Übertragung des Kühlmittels durch die Pumpe erzwungen wird, kann irgendeines der oben gezeigten Absperrelemente angewendet werden. Die Zirkulation in offenen Systemen mit natürlicher Fließformation erlaubt nur die Verwendung von Gravitations-Systemen. Es ist notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten:

    • Die Wahl des Designs wird durch den Druck und den Wasserstand in den Rohren bestimmt;
    • Installation des Geräts sollte in Übereinstimmung mit den Anforderungen im technischen Pass für sie durchgeführt werden;
    • im Kesselkreislauf ist der Einbauort nach der Umwälzpumpe und nicht davor.

    Und wie man einen Bildschirm für ein Bad mit eigenen Händen macht, können Sie hier lesen.

    Rückschlagventile sind notwendige Elemente im Heizsystem, die nicht nur den Betrieb sichern, sondern auch den Wirkungsgrad deutlich verbessern.

    Tipps und Tricks

    1. Es ist notwendig, sich die Verantwortung bei der Herstellung des Heizsystems mit eigenen Händen zu merken. Achten Sie darauf, das Projekt zu entwickeln und einen Experten zu konsultieren.
    2. Sorgfältig die Eigenschaften der Systeme und die Grundregeln für ihre Herstellung studieren, auch wenn die Arbeit von einem eingeladenen Spezialisten durchgeführt wird, wurde die Notwendigkeit, seine Arbeit zu überwachen, nicht abgebrochen.
    3. Ein unzureichendes oder falsches Heizsystem führt nicht nur zu zusätzlichen Kosten, sondern kann auch die Ursache für den Verlust des Gebäudes sein.

    Nehmen Sie dies verantwortungsvoll und erfolgreich zu Ihnen!

    Übersicht der Rückschlagventile für Wasser- und Heizungsanlagen, siehe folgendes Video:

    Rückschlagventil für Heizung: Schaltplan, Typen und Betriebsanleitungen

    Während des Betriebs des Heizsystems ist es möglich, die Bewegungsrichtung des heißen Wassers zu ändern. Dies führt zu einer Destabilisierung der Wärmezufuhr, die zum Ausfall einzelner Komponenten führen kann. Um dies zu verhindern, ist ein Rückschlagventil für die Heizung installiert. Das Schema seiner Verbindung hängt vom Design des Systems und seiner Parameter ab.

    Zweck des Rückschlagventils

    Strukturell handelt es sich um ein Abzweigrohr mit einem bestimmten Durchmesser, in dem sich das Verriegelungselement befindet. Das Rückschlagventil ist in Bereichen, in denen die Möglichkeit eines umgekehrten Wasserflusses besteht, in die Heizrohrleitung integriert. Es sollte die Parameter der Wärmezufuhr nicht nachteilig beeinflussen - Zonen ungleichmäßigen Drucks erzeugen, die Strömungsgeschwindigkeit des Kühlmittels verringern.

    Die Hauptmerkmale des Geräts:

    • Nenndurchmesser einer Durchgangsöffnung. Er muss dem gleichen Parameter der Pipeline entsprechen, in den das Gerät integriert wird.
    • Arbeit und maximaler Druck im System. Wenn der letzte Wert überschritten wird, kann der Verriegelungsmechanismus ausfallen, was zu einer mangelnden Zirkulation im System führt.
    • Material der Herstellung.
    • Aufbau: Kugel, Lift, Blütenblatt oder Federscheibe.

    Auf letzteres müssen Sie besonders achten. Einige Modelle sind nicht strukturell so konzipiert, dass sie in der autonomen Wärmeversorgung eines Privathauses oder einer Wohnung funktionieren. Daher muss die Wahl eines Rückschlagventils professionell angegangen werden.

    Typen und Designmerkmale

    In der ersten Stufe werden die Eigenschaften der Wärmezufuhr bestimmt - der Druckwert, der Durchmesser der Rohrleitung, die ungefähre Durchflussrate für verschiedene thermische Regime. Auf der Grundlage dieser Daten werden dann die am besten geeigneten Rückschlagventilmodelle ausgewählt.

    Klassifizierung nach Konstruktionsmerkmalen:

    • Frühling. Die beste Option zum Heizen eines privaten Hauses oder einer Wohnung. Im Abzweigrohr befindet sich eine Stange mit einer Feder. Es ruht auf einem scheibenförmigen Limiter. Wenn sich die Flüssigkeit normal bewegt, öffnet der Druck auf die Scheibe das Ventil. Wenn sich die Richtung ändert - unter Einwirkung der Feder überlappt der Scheibenteil den Arbeitsquerschnitt des Rohres.
    • Blütenblatt oder Federscheibe. Sie dienen zur Zentralheizung. Begrenzungsvorhang, dessen Durchmesser gleich dem Arbeitsquerschnitt des Rohres ist. Die Feder fixiert das Blütenblatt im geschlossenen Zustand, öffnet sich jedoch unter dem Einfluss von Druck. Vorteile - maximaler Durchsatz.
    • Ball. Der Zweig hat eine komplexe Zickzackform. Im Arbeitsteil befindet sich eine Kugel, die unter Druckeinwirkung nach oben steigt und einen normalen Kühlmitteldurchgang gewährleistet. Nachteil - gilt nur für Rohre mit großem Durchmesser.

    Für Stand-Alone-Heizung ist die optimale Option ein Federrückschlagventil. Meistens ist es aus Messing, die Kosten - von 120 Rubel.

    Empfehlungen für die Verbindung

    Das Rückschlagventil ist montiert, um eine Änderung der Strömungsrichtung der Flüssigkeitsströmung in den Rohren zu verhindern. Es ist ein unverzichtbares Element in Heizsystemen mit Zwangsumlauf und Schwerkraftheizung. Die Installation an der Rohrleitung ist obligatorisch, bevor sie an den Kesselanschluss angeschlossen wird. Es wird nach der Umwälzpumpe installiert.

    Zusätzlich ist die Schutzeinrichtung in der Verrohrung der Pumpe - am Reserverohr - installiert. Dies ist notwendig bei einem Stromausfall oder Pumpenausfall. In diesem Fall wird der Kreis mit erzwungener Zirkulation mittels Kränen verriegelt, und der Flüssigkeitsstrom wird zu einem Abzweigrohr mit einem Rückschlagventil geleitet.

    Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Wärmeversorgungseinheit auszustatten. Es ist notwendig für die automatische Zugabe von Wasser in die Pipeline mit einer kritischen Verringerung seines Volumens oder Drucks. Das Rückschlagventil für diesen Kreislauf übernimmt Schutzfunktionen - es verhindert, dass sich das Kühlmittel bei kritischem Fall in die Wasserleitung bewegt.

    Die Schutzeinrichtung kann zur Ausstattung von Fußbodenheizungen, Mischaggregaten verwendet werden. In einigen Fällen wird empfohlen, sie in den Rohrleitungen der Heizkörper zum Bypass zu installieren. Die Hauptsache ist, dass es die Arbeit der Wärmeversorgung nicht destabilisieren sollte. Dazu ist es notwendig, es regelmäßig zu überprüfen, im Falle einer Verschlechterung der Leistung, zu reparieren oder zu ersetzen.



    Nächster Artikel
    Grundstück