Septisch in der Handlung und die Nuancen seiner korrekten Lage


Zeiten von Straßentoiletten sind längst vergangen. Sie wurden durch moderne Geräte ersetzt, die kein so häufiges Pumpen erfordern, und einige Modelle brauchen sie gar nicht.

Heute wählen die meisten Besitzer von Privathäusern und Cottages eine Klärgrube auf dem Gelände. Diese Ausrüstung ist viel ästhetischer, sicher für die Umwelt und nicht anspruchsvoll in der Pflege.

Was sind die Behandlungssysteme?

Beginnen wir die Bekanntschaft mit diesem Gerät von seinem Ziel aus. Ein Faulbehälter ist also ein versiegelter Behälter, der zur Sammlung und Reinigung von Abwasser verwendet wird. Je nachdem, aus welchem ​​Material sie bestehen, unterscheiden sie:

verschiedene Arten von Klärgruben

Die erste kann sowohl monolithisch als auch vorgefertigt aus Betonringen sein. Obwohl es manchmal Modelle aus Ziegeln gibt.

Aber sie sind ziemlich problematisch zu montieren, so weit verbreitete Klärgruben haben nicht erhalten.

Genieße das Video, das Prinzip der Arbeit:

Die Einstufung erfolgt aus folgenden Gründen:

Nach dem Prinzip des Handelns werden sie unterschieden: akkumulativ, mit biologischer Reinigung und mit Bodenfiltration.

In der Form sind sie in vertikale und horizontale unterteilt. Und nach der Art der Lokalisierung der Klärgrube gibt es:

Es gibt auch volatile und eigenständige Installationen. Welche davon auf Ihrer Website installiert wird, hängt von vielen Faktoren ab. Typischerweise wird das septische Modell unter Berücksichtigung der regulatorischen Anforderungen für seine Installation ausgewählt.

Was ist mit dem falschen Standort verbunden?

Gefriertisch

Da eine Klärgrube ein Reservoir ist, in dem Verunreinigungen gesammelt und gereinigt werden, werden besondere Anforderungen an sie gestellt. Bevor Sie mit der Installation fortfahren, müssen Sie das Projekt ausführen und im SES koordinieren. Dadurch erhalten Sie die Erlaubnis, Installationsarbeiten durchzuführen. Allerdings nur, wenn das Projekt in diesem Abschnitt alle Vorschriften für die Installation einer Klärgrube vollständig erfüllt.

Die Hauptfrage ist die richtig gewählte Plattform für die Ausrüstung. Also, wo ist die Klärgrube auf der Baustelle? Dies wird unter Berücksichtigung der bestehenden Regeln bestimmt, die vorgeschrieben sind in:

Sie geben die Entfernungen zu Wassereinläufen, Wohngebäuden und anderen Objekten an. Eine wichtige Bedingung ist die Einhaltung der Normen für die Installation einer Klärgrube in der Nähe des Brunnens mit Trinkwasser. Es ist sehr wichtig, dass der Abfall nicht ins Wasser gelangt. Andernfalls wird dies nicht nur zu einer Verschmutzung führen, sondern auch eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Zwischen der Kapazität und dem Brunnen sollte der maximal mögliche Abstand liegen. Sie wird bestimmt durch die Höhe der Schichten zwischen den Grundwasserleitern und dem Boden, der als Filter für behandelte Abwässer verwendet wird.

Wenn keine Verbindung zwischen ihnen besteht, ist ein Abstand von mindestens 20 m erlaubt, der durch hydrogeologische Untersuchungen ermittelt werden kann. Laut Experten sind die besten natürlichen Filter leichte Böden. Wenn Sie einen solchen Boden haben, sollte der Abstand zwischen der Klärgrube im Vorortbereich und dem Brunnen mehr als 50 m betragen.

Installationsrichtlinien

Klärgruben werden gemäß den hygienischen Normen gebaut. Sie regulieren die Lage von Wasserleitungen. So, nach den regulatorischen Anforderungen der Kluft zwischen ihnen und dem Abwasserkanal muss mehr als 10 m. Darüber hinaus ist es in der Regel niedriger als die gut in dem Ereignissenken zu brechen wurde nicht in das Wasser.

Zwischen dem Reinigungssystem und dem Haus wird auch die Lücke gemäß den Vorschriften für den Standort der Klärgrube im SNiP-Abschnitt festgelegt. Es sollte mehr als 5 m vom Keller entfernt sein. Wenn die Abwässer aus der Klärgrube ausfließen, werden sie nicht die Wände des Gebäudes waschen, und der Geruch wird die Mieter nicht stören.

Sehen Sie sich das Video an, die Regel des Standortes der Ausrüstung:

Allerdings sollte eine sehr weite Entfernung von Zuhause zur Kanalisation nicht sein. Dies liegt an der Schwierigkeit, den ordnungsgemäßen Betrieb einer sehr langen Abwasserrohrleitung sicherzustellen. Schließlich kann es Verstopfungen verursachen, die bei langer Länge schwer zu entfernen sind. Wenn Sie noch ein solches System entwerfen müssen, müssen Sie für jede 15 m 1 Revision gut installieren.

Die Vorschriften regeln auch die folgenden Regeln für die Installation einer Klärgrube:

  • Die Entfernung von Ihrem Behandlungssystem zur Straße beträgt mindestens 5 m;
  • Der Zaun, der zwischen Ihnen und den Nachbarn installiert wird, und die septische dürfen 2 m verlassen.

Zusätzlich zu den oben genannten Regeln gibt es weitere regulatorische Standorte der Klärgrube auf dem Gelände. Also ist es notwendig:

  • Planen Sie die Installation auf einem weichen Untergrund - dies erleichtert die Vorbereitung des Aushubs;
  • Sorgen Sie für leichten Zugang zum Brunnen des Reinigungssystems, da es von festen Rückständen gereinigt werden muss.

Wie Sie sehen können, sind die Anforderungen für die Installation von septischen Tanks im Vorstadtbereich relativ einfach und sollten von allen eingehalten werden. Dies wird nicht nur dazu beitragen, Notfälle und Umweltverschmutzung zu vermeiden, sondern auch verschiedene Krankheiten, die zum Eindringen von Abwasser in Trinkwasser führen können.

Tipps für den Installationsspezialisten

Was sollte ich beim Aufräumen des Behandlungssystems beachten? Die Hauptsache, mit der die Installation beginnt, ist die Vorbereitung eines Grabens und von Gräben für Rohre. Wo befindet sich die Klärgrube auf dem Grundstück? Zuerst wird es unterhalb der Gefriergrenze montiert, nur dann kann das System das ganze Jahr über arbeiten. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, müssen die Rohre mit einem der wärmeisolierenden Materialien isoliert oder ein Heizkabel installiert werden.

Wenn der Aushub in Ton oder Lehm graben sollte, sollte sein Boden ein Betonkissen haben, an dem der Vorratsbehälter befestigt ist. Dies ist notwendig, um zu vermeiden, dass der Faulbehälter bei einer vollständigen Reinigung ausgeworfen wird.

Filtrationsfelder oder ein Brunnen müssen ausgerüstet sein. Aber wenn das Grundwasser hoch ist, dann ist es besser, die letztere Option zu wählen. Der Wasserstand im Brunnen ist leichter zu kontrollieren und Wasser kann bei Bedarf abgepumpt werden.

Natürlich ist es erlaubt, eine Klärgrube mit jedem Boden zu installieren, aber es ist besser, wenn es sich um trockene und weichere Proben handelt. Dies ist auf die Arbeit an der Vorbereitung einer Grube für Ausrüstung zurückzuführen. In hartem Boden ist es viel schwieriger, es zu graben.

Sieh dir das Video, die Nuancen der Bearbeitung an:

Da die Behandlungssysteme unterirdisch angeordnet sind, ist es notwendig, den Luftaustausch innerhalb des Reservoirs anzuordnen. Für die normale Entwicklung und das Leben von Mikroorganismen wird Sauerstoff benötigt. Dieser Zeitpunkt sollte also auch bei Montagearbeiten berücksichtigt werden.

In unserem Artikel haben wir alle grundlegenden Anforderungen für den Standort der Klärgrube im Vorstadtbereich untersucht. Nur die genaue Einhaltung von ihnen wird es ermöglichen, komfortable Lebensbedingungen außerhalb der Stadt zu erreichen.

Schließlich sind moderne Abwasserkanäle mit verschiedenen chemischen Substanzen gesättigt, die einen zerstörerischen Einfluss auf die Natur haben, was bedeutet, dass sie luftdicht sein müssen. Darüber hinaus, von der richtigen Stelle der Klärgrube am Standort in Übereinstimmung mit den bestehenden Standards, hängt die Wirksamkeit und Sicherheit des Betriebs ab. Je genauer alle Anforderungen erfüllt werden, desto weniger Probleme haben Sie mit der Wartung des Reinigungssystems.

Standort der Klärgrube auf der Baustelle: Bestimmen Sie den Standort für die Kläranlage

Bei der Ausrüstung von Kläranlagen in einem privaten Hauseigentümer (in einem Landhaus oder Vorstadthof), vergessen Sie nicht, dass diese potenziell umweltgefährdend sind. Daher sollte bei der Konstruktion die Anleitung von Zulassungsdokumenten, wie SNIP über den Standort der Klärgrube auf der Baustelle, berücksichtigt werden, da ansonsten Probleme mit Nachbarn und sanitär-epidemiologischen Diensten für uns garantiert sind.

Im Folgenden werden wir prüfen, welche Vorsichtsmaßnahmen beim Bau eines Reinigers getroffen werden sollten.

Stellen Sie das Gerät zur Reinigung der Abläufe an der richtigen Stelle auf!

Design-Funktionen

Um zu verstehen, warum es so wichtig ist, den Standort einer solchen Installation auf der Site richtig zu wählen, beginnen wir mit den Grundlagen:

  • Eine Klärgrube ist eine Reinigungsanlage, in der Hausmüll aus privaten Haushalten gesammelt, verteidigt, gereinigt und entsorgt wird. Hausgemachte Reiniger werden in der Regel aus Kunststoffbehältern, Beton, Ziegeln, Autoreifen usw. gebaut.

Foto von selbst gemachtem Bau von den eurocubes

  • Solche Konstruktionen können kaum als Vollfilter bezeichnet werden. Sie reinigen die Abwässer nicht um mehr als 60%. Deshalb sollte man versuchen, die durch Abwässer verursachten Schäden an Boden und Grundwasser so gering wie möglich zu halten.
  • Industrielle Klärgruben ermöglichen es, Fäkalien zu 99% zu reinigen. Sie sind komplexer im Design: zusätzlich zur Schwerkraftsedimentation wird eine anaerobe (anoxische) Fermentation zur Reinigung verwendet, bei der die organischen Stoffe durch Bakterien zersetzt werden.
  • Ein Merkmal der fertigen Reinigungsstrukturen ist auch die Energieabhängigkeit einiger Modelle. Bei komplexen Geräten erfolgt der Flüssigkeitsstrom vom Tank zum Tank durch Kompressoren, die Elektrizität benötigen. Dieser zusätzliche Faktor sollte auch bei der Entscheidung über die Platzierung eines Klärgrubens auf der Baustelle berücksichtigt werden.

Industrielle Reinigungsanlage

Wähle eine Position

Analyse potenzieller Bedrohungen

Die wichtigsten Umweltgefahren, die bei der Installation einer Klärgrube entstehen, sind:

  • Abfälle, die aufgrund von Leckagen in Containern oder an Abwasserleitungen in den Boden gelangen.
  • Die Einleitung von Abwasser in das Grundwasser ist auf die räumliche Nähe der Klärgrube zu den Grundwasserleitern zurückzuführen.
  • Verschmutzung des Geländes aufgrund der Transfusion von Abfall aus den Tanks in Hochwasser oder lange Abwesenheit von Schlamm Pumpen.
  • Überschwemmung von Gebäuden, wenn die Integrität von Containern.
  • Flüssige Abfälle gelangen in die Brunnen.

Es ist wichtig, dass der Müll nicht in den Boden fällt!

Um diese Probleme zu vermeiden, müssen Sie den Standort der Klärgrube ernsthaft in Betracht ziehen. Auch beim Bau von Klärgruben sollte man besonders auf die Tiefe der Installation von Tanks und die Sorgfalt der Abdichtung von Fugen und Fugen achten.

Die wichtigsten Fragen bei der Auswahl eines Ortes werden folgende sein:

  • Wie weit muss der Mechanismus vom Haus und anderen Gebäuden entfernt werden?
  • Wie kann man den Standort des Brunnens und der Klärgrube auf der Baustelle in Beziehung setzen?
  • Wie groß sollte die Entfernung zu Bäumen, Beeten oder Blumenbeeten sein?
  • Wie weit weg von den Nachbarbereichen müssen Sie Container platzieren?

Vergessen Sie auch nicht die Regeln der Installation und Installation einer Klärgrube, die in Zukunft helfen wird, die Umwelt vor Verschmutzung zu schützen.

Vorschriften für den Standort der Kläranlage

Eine einzige offizielle Anweisung zur Installation und Platzierung von Klärgruben wurde noch nicht entwickelt.

Wir listen nur ein paar Dokumente auf, deren Anweisungen zu beachten sind, bevor Sie eine Klärgrube auf dem Gelände platzieren:

  • SNIP 2.04.03-85, beschreibt die Reihenfolge des Baus von Kanalnetzen.
  • SNIP 2.04.02-84, regelt alle Details des Wasserversorgungsprozesses.
  • SNIP 2.04.01-85. ab 1986-07-01 - enthält Anforderungen an Wasserversorgungssysteme.
  • SanPiN 2.1.5.980-00 - regelt den gesundheitlichen Schutz von Oberflächenwasserquellen.
  • SanPin 2.2.1 / 2.1.1.1200-03 - legt die Reihenfolge der Erstellung und die Grenzen der Sanitärzonen fest.

Klärgrube und Wohnräume

Also, fangen wir von Anfang an an. Die erste Frage stellt sich, wie weit der Reiniger vom Haus entfernt werden sollte. Natürlich wäre es billiger, das Gerät direkt an der Wand aufzustellen: Die Hauptmüllentleerung läuft vom Haus ab, und je weiter der Mechanismus zugeordnet ist, desto länger ist die Drainage verlegt.

Der Preis sollte jedoch keine entscheidende Rolle bei der Planung spielen:

  • Die Entfernung vom Wohnhaus zur Kläranlage sollte mindestens 5 Meter betragen (wenn Sie vom Fundament des Gebäudes ausgehen).
  • Die Installation einer Klärgrube in geringer Entfernung ist mit der Möglichkeit verbunden, das Fundament im Falle einer Notsituation oder bei plötzlichem Schneeschmelzen zu überfluten.
  • Vergessen Sie außerdem nicht den unangenehmen Geruch, der, wenn er in der Nähe ist, ins Haus fällt.
  • Die Entfernung zu betriebswirtschaftlichen Nichtwohngebäuden gemäß den Vorschriften beträgt 1 Meter.

Falsche Platzierung des Reinigers - in der Nähe von zu Hause und Pflanzen in der Umgebung

  • Eine andere Norm verlangt, dass zwischen den Rohren einer Klärgrube und einer Wasserleitung mindestens 10 Meter liegen.

Beachten Sie! Von den Bäumen, Sträuchern und Blumenbeeten sollte das Gerät mindestens 4 Meter entfernt werden. Andernfalls verfaulen die Wurzeln und die Pflanzen werden durch chemische Abwässer vergiftet.

Klärgrube und benachbarte Einrichtungen

Bevor Sie die Entfernung von der Klärgrube zum Nachbargrundstück berechnen, denken Sie an alle oben genannten Punkte: Nachbarn haben auch ein Wohngebäude, Blumenbeete und unterirdische Verbindungen. So bleiben alle Standards in Kraft. Es sollte nur hinzugefügt werden, dass die Kläranlage nicht näher als zwei Meter von der Grenze zum Nachbargelände entfernt installiert werden sollte.

Für die bequeme Reinigung ist es notwendig, einen Eingang zur Verfügung zu stellen

Der zulässige Mindestabstand des Staubsaugers von der Straße oder dem Gleis darf nicht weniger als 5 Meter betragen. Auf der anderen Seite, vergessen Sie nicht, dass die Container regelmäßig gereinigt werden müssen, was bedeutet, dass es mindestens eine Einfahrt geben muss.

Der Standort der Klärgrube und des Brunnens auf dem Gelände ist einer der wichtigsten Bauparameter, da die Verschmutzung der Brunnen zu einer echten Umweltkatastrophe auf lokaler Ebene werden kann:

  • Der Abstand vom Reiniger zum Brunnen wird jeweils gesondert bestimmt, da die Zusammensetzung des Bodens, die Verbindung zwischen den Filter- und Grundwasserschichten des Bodens berücksichtigt werden muss.

Beispielort des Klärgrubens

  • Der Mindestabstand von der Klärgrube zur Wasserentnahmestelle sollte 25 m betragen, das Maximum (mit Sand oder Lehm, der im Boden vorherrscht) beträgt etwa 80 m.
  • Vom Brunnen bis zum Filtrationsgerät sollte ein Abstand von mindestens 50 Metern eingehalten werden.

Beratung! Wenn das Relief es zulässt, legen wir die Kläranlagen für zusätzlichen Schutz von den Wasseraufnahmestellen ab - so verringern wir das Risiko, dass Giftstoffe in das Trinkwasser und Wasser zur Bewässerung gelangen.

Fazit

Anhand der richtig erhaltenen Informationen können wir die Entfernung von der Klärgrube zur Grundstücksgrenze, zu den Wohnquartieren und zu den Trinkwasserquellen berechnen. Dies wird uns helfen, Probleme mit SES, Nachbarn zu vermeiden und Ihr Sommerleben erheblich zu vereinfachen (siehe auch den Artikel "Berechnung einer Klärgrube für ein Landhaus").

Das Video in diesem Artikel beschreibt den Prozess der Auswahl eines Ortes im Detail, bevor Sie beginnen, sollten Sie es sorgfältig studieren!

Entfernung von der Klärgrube zum Haus

Eine Klärgrube ist eine kommunale Kläranlage, die in der Regel auf dem Gelände von Privathäusern zur Reinigung von häuslichem Abwasser errichtet wird. Dieses Design ist notwendig für diejenigen, die keine Verbindung zum zentralen Abwassersystem haben. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass eine Klärgrube nicht gebaut werden kann, wo immer es Ihnen gefällt. Es gibt eine Reihe von spezifischen Anforderungen, die vor dem Kauf von Materialien für den Bau einer lokalen Kanalisation zu beachten sind. Einer der wichtigsten ist eine bestimmte Entfernung von der Klärgrube zum Haus. Wie sollte es sein?

Ist es möglich, eine Klärgrube in der Nähe des Hauses zu installieren?

Warum können Sie eine Klärgrube nicht näher bauen, als es sein sollte?

Bevor wir herausfinden, wie weit von dem Haus eine autonome Kanalisation entfernt sein sollte, werden wir herausfinden, warum es sehr ernste Anforderungen an sie und ihre Lage gibt.

Autonome Kläranlage

Tatsache ist, dass alle Abwässer, die aus dem Mietshaus in die Klärgrube fallen, allerlei giftige und gefährliche Substanzen enthalten. Dies sind auch verschiedene Bakterien und Mikroorganismen. Im Allgemeinen hat Abwasser in seiner Zusammensetzung eine explosive Mischung aus menschlichen Abfällen, Speiseresten, oberflächenaktiven Substanzen und vielem mehr. Stellen Sie sich vor, dass solch eine gesättigte Substanz in großen Mengen in sauberen Boden oder Grundwasser fallen wird - dies kann zu einer gefährlichen Umweltverschmutzung führen.

Die Abwässer enthalten viele gefährliche Stoffe und Mikroorganismen

Abwasser aus der Klärgrube im Falle einer Leckage kann die Umwelt schädigen und die Tiere und Pflanzen, die in einem Kreis leben, beeinträchtigen. Durch das Eindringen in das Grundwasser verschmutzen sie die Abwässer aus dem örtlichen Abwasser. Und es gibt keine Garantie, dass sie nicht in die Schicht fallen, in der Sie oder Ihre Nachbarn Wasser pumpen, wenn Wasser aus dem Brunnen fließt. Es ist ein Fehler zu glauben, dass Abwasser ein äußerst nützlicher organischer Dünger ist.

Achtung bitte! Der Verbrauch von Wasser aus einer durch Abwässer vergifteten Wasseraufnahme ist lebensgefährlich. Solches Wasser kann die Entwicklung verschiedener ernsthafter Krankheiten verursachen.

Industrielle und kommerzielle Grundwasserverschmutzung

Auch wenn die Klärgrube, die sich in der Nähe des Wohnhauses befindet, ein Leck hinterlassen hat, kann die allmähliche Erosion des Fundaments leicht beginnen. Dies beeinträchtigt den Zustand eines Gebäudes.

Zusammenfassend können wir die wichtigsten Umweltgefahren identifizieren, die mit dem Bau einer Klärgrube verbunden sind.

  1. Leckage der Klärgrube und als Folge der Eintrag von Abwasser in den Boden.
  2. Eine vorzeitige Reinigung der Klärgrube oder des Hochwassers kann zu einer Transfusion von Abwässern durch den Rand der Absetzbecken der Kläranlage und zur Verunreinigung des Standortes führen.
  3. Eindringen von Abwasser in das Grundwasser und deren Kontamination.
  4. Überschwemmung von Gebäuden, Straßen.
  5. Unangenehmer Geruch, der sich bei unsachgemäß angeordneten Klärgruben auf einige Dutzend Meter ausbreitet.

Organisation der Ableitung von Abwasser in einem Privathaus

Einige können anfangen zu streiten und sagen, dass früher alle Menschen nur Senkgruben benutzt haben und niemand über die Gefahr von Abwasser nachgedacht hat. Aber früher in Abwasser und nicht so viele Chemikalien, und der Wasserverbrauch war viel kleiner. Daher wurde auch vor etwa 20 Jahren besonderer Wert auf die Einhaltung der Sanitärnormen für private Abwassersysteme gelegt. In jedem privaten Haus müssen die Abflüsse entweder gesammelt und abgepumpt oder gereinigt werden, bevor sie in die Umwelt gelangen.

Abfallreiniger reinigen die Klärgrube

Natürlich ist zu Hause Klärgrube nicht das Wasser um 100% reinigen - es kann nur industrielle Kläranlagen (wie Klärgrube „Green Rock“), aber er zumindest die gefährlichste Suspension aus dem Wasser zu entfernen.

Achtung bitte! Im Falle von Ansprüchen auf die Arbeit Ihrer Klärgrube können Sie sich entweder einer administrativen oder strafrechtlichen Bestrafung ausgesetzt sehen.

Normative Dokumente

Da Klärgruben für das Wohlergehen der ökologischen Situation in einem bestimmten Gebäudeteil potentiell gefährlich sind, unterliegen deren Installation und Installation mehreren Gesetzen, Regeln und Vorschriften, deren Anforderungen genau einzuhalten sind. Andernfalls werden unter bestimmten unvorhergesehenen Umständen Probleme mit dem Gesetz nicht vermieden.

Tabelle. Die Hauptregulierungsdokumente regeln den Bau der örtlichen Kanalisation.

Sanitäre Normen für den Standort der Klärgrube auf der Baustelle

Schon bei der Planung der septischen Anlage in Ihrem eigenen Ferienhaus müssen Sie über den richtigen Standort nachdenken. Dies erfordert die Erstellung eines Gebietsschemas. Darüber hinaus müssen Sie die Hygiene- und Bauvorschriften und Vorschriften sorgfältig lesen. Dieser Aspekt ist natürlich sehr wichtig, denn in der Nähe des Sumpfes wird nicht nur das Haus selbst, sondern auch ein Brunnen mit Trinkwasser sein. Lesen Sie über den Schutz von Klärgruben gegen Frost und Methoden ihrer Erhaltung.

Das Bild zeigt schematisch den Standort einer Klärgrube nach SNiP

Sanitäre Normen für die Installation einer Klärgrube

Das wichtigste Problem, das Auftreten von denen unvermeidbar sein, wenn die Klärgrube ursprünglich nicht korrekt installiert wurde, ist es, dass es die Gefahr eines Absturzes von unbehandeltem Abwasser in Aquiferen und Boden sein, als Folge gibt es eine Vergiftungsgefahr. Natürlich werden die Kunststoffstrukturen abgedichtet und ein hohes Maß an Wasserbeständigkeit aufweisen, aber nicht vollständig sagen können, dass sie vollständig von einem Notfall geschützt sind, zum Beispiel:

  • Bruch von Rohren;
  • Druckentlastung von Verbindungen.

Es ist aus diesem Grunde auch in der Gestaltung der Klärgrube ist wichtig, den Sanitärbereich zu berücksichtigen, so dass das Wasser zum Trinken verwendet wird, konnte nicht in irgendeiner Weise schädliche Bakterien enthält. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, sich mit den Dokumenten vertraut zu machen, die von Fachleuten für die Organisation und Installation von Klärgruben zusammengestellt wurden. Alle Aspekte der richtigen Abdichtung septische Kehle hier: http://howseptik.com/septik/ehlementy-septika/rukovodstvo-po-montazhu-i-germetizacii-gorloviny-dlya-septika.html.

Die wichtigsten Dokumente, die den korrekten Standort des Reinigungssystems im Vorstadtbereich regeln, sind:

  1. SNIP 2.04.03-85. Dieses Dokument legt die Regeln für den Bau eines externen Abwassernetzes und von Bauwerken fest;
  2. SNiP 2.04.04-84; SNIP 2.04.01-85. Beide enthalten die notwendige Liste von Anforderungen für den Bau von externen und internen Wasserversorgungsnetzen;

Das Foto zeigt eine Klärgrube in der richtigen Entfernung vom Haus

Lage der Klärgrube im Abschnitt SNiP

Gemäß den Normen von SNiP müssen Sie bei der Installation eines Behandlungssystems auf Ihrer eigenen Website die folgenden Punkte und Empfehlungen beachten:

  1. Es wird empfohlen, eine Klärgrube auf kleinen Höhen zu installieren, um das Füllen und Füllen des Tanks mit Regen- und Schmelzwasser zu vermeiden.
  2. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ist es wichtig, das UGW der Website zu erfahren. Bei hoher Geschwindigkeit besteht in folgenden Fällen die Gefahr der Überflutung und des Auftauchens des Tanks:
    • Schlechte Installation;
    • Saisonale Überschwemmungen.

Außerdem sollte der Boden der Grube mit einer Betonplatte verschlossen werden, auf der die Klärgrube ankern wird (Anker).

  • Montagekapazität ist wichtig, leicht unter den verfügbaren Gefriergrenzen des Bodens.
  • Das Foto zeigt den Prozess der Vorbereitung einer Fundamentgrube für eine Klärgrube

    Wenn man über die Normen spricht, die die Entfernung zu den auf der Baustelle befindlichen Objekten regeln, ist es wichtig zu wissen:

    • Zum Wohnort (Haus / Keller) sollte die Entfernung von der Klärgrube nicht weniger als 5 Meter betragen;
    • Wenn sich in der Nähe Teiche oder Seen befinden, also Teiche mit stehendem Wasser, sollte der Abstand von ihnen zur Klärgrube mindestens 30 Meter betragen;
    • Wenn man über Wasserkörper mit fließendem Wasser (Flüsse, Bäche) spricht, sollte man beachten, dass der Abstand zur Klärgrube 10 Meter beträgt;
    • Zwischen dem Brunnen mit Trinkwasser und Klärgruben verlassen mindestens 50 Meter;
    • Von den Bäumen wird es notwendig sein, 3 Meter, und von den Sträuchern nur 1 Meter zu zählen;
    • Es muss die Entfernung von der Klärgrube zur Straße bzw. deren Kanten berücksichtigt werden. In diesem Fall wird es 5 Meter sein;
    • Es ist besser, mindestens 4 Meter von den Grundstücksgrenzen entfernt zu sein.
    • Sie müssen auch wissen, wo die unterirdische Gaspipeline passiert, da vorher die Entfernung 5 Meter betragen sollte.

    Nach diesen Regeln und Vorschriften wird die Installation der Kläranlage korrekt und in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt. Daher werden Sie beruhigt sein für die Gesundheit Ihrer Lieben und müssen sich keine Sorgen über mögliche Probleme mit SES machen. Lesen Sie die Anweisungen für die Installation der Klärgrube bei hohem UGW und die Normen von SNiP mit diesen Eigenschaften des Bodens.

    Um all das oben Gesagte zusammenzufassen, ist es notwendig, einige Punkte der Regeln für die Installation einer Faulgrube genauer zu betrachten. Normen SNiP regeln die Installation der betrachteten Systeme unter Berücksichtigung der Entfernung von mindestens 5 Metern zu Brunnen, Häusern und Gewässern:

    Überlaufendes septisches Becken für eine Sommerresidenz auf einem Foto

    • Diese Tatsache ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die verarbeitete Flüssigkeit aus dem Tank in den Boden gelangt, was zur Zerstörung der Fundamente des Hauses oder zur Überflutung von Kellern führen kann;
    • Für den Fall, dass die Entladung in ausreichender Nähe zu den Brunnen und Reservoirs stattfindet, besteht die Möglichkeit, dass sich Trinkwasser und Wasser aus dem Faulgrubenbecken miteinander vermischen können. Nämlich, diese Tatsache kann eine große Bedrohung für die Gesundheit der Besitzer und Gäste des Hauses werden;
    • Es ist die Entfernung von 5-7 Metern, die Experten für optimal halten, denn wenn Sie die Klärgrube weiter platzieren, wird es einfach schwieriger zu reinigen sein (dh eine Entfernung von mehr als 15 Metern von der Struktur). Zusätzlich wird es notwendig sein, einen zusätzlichen Zwischenschacht zu installieren. Es ist besser, das Rohrsystem in einer geraden Linie zu verlegen, da sonst das System aufgrund der Komplexität des Designs einen gewissen Prozentsatz an Zuverlässigkeit verliert;
    • Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass ein ausreichender Abstand für den Eingang der Abwassermaschine berechnet und bereitgestellt werden muss.

    Lesen Sie mehr mit allen Regeln auf ihrem eigenen Grundstück Setup-off-line-Reinigungssystem kann nicht nur sie im Internet finden, sondern auch auf die Fachorganisationen Anwendung Dienstleistungen wie septische Installation Turnkey anbietet. Den Mitarbeitern werden alle notwendigen Dokumente zur Verfügung gestellt, es werden individuelle Pläne erstellt und alle möglichen Optionen für die kompetente Installation der Klärgrube werden im Detail betrachtet.

    Septische Standortschema auf der Website

    Bei den Vorbereitungsarbeiten für die Installation eines autonomen Abwassersystems im suburbanen Raum ist es wichtig, ein Diagramm des korrekten Standortes der Klärgrube zu erstellen:

    - Lage der Klärgrube;

    Das Diagramm zeigt, wie der Standort der Klärgrube ausgewählt wird

    - Lage der Klärgrube.

    Das Bild zeigt ein ungefähres Schema der Lage der Klärgrube auf dem Gelände

    Solche Systeme können unabhängig voneinander erstellt oder Fachleuten anvertraut werden. Lesen Sie, wie der Überlaufbehälter angeordnet werden sollte und welche Materialien benötigt werden.

    Video

    Es wurde viel darüber gesprochen, wie man einen Platz für die Installation einer Klärgrube und die Organisation der Kommunikation wählt und wie dieser Prozess in der Praxis aussieht, siehe das Video:

    Um eine Klärgrube in der Hütte oder auf dem Gelände eines Landhauses zu errichten, ist es wichtig, sich an die Regeln und Normen zu halten, die in den Gesetzen unseres Landes festgelegt sind. Die richtige Einhaltung der Normen von SNiP und SanPiN wird das gewünschte Ergebnis erzielen und nicht nur den ordnungsgemäßen Betrieb der gesamten Kanalisation garantieren, sondern auch die Hauptsache - die Sicherheit von Ihnen und Ihren Lieben. Auf den Eigenschaften von Abwasser lesen Sie auf dieser Seite.

    Entfernung von der Klärgrube zum angrenzenden Grundstück

    Abstand von Klärgrube zu Zaun

    Derzeit versuchen immer mehr Sommerbewohner, ein Bad im Haus einzurichten, besonders wenn Sie im Winter eine Sommerresidenz oder ein Landhaus besuchen. Und dann gibt es eine große Frage über die Abwasserentsorgung, mit anderen Worten Abwasser. Hier kommt das Problem der Wahl in den Vordergrund: eine Abflussgrube oder eine Klärgrube, bei der es sich um eine lokale Kläranlage (VOC) handelt. Das Gerät des Letzteren ist durch die "Baunormen und Regeln" (SNiP) geregelt. Wenn Sie also die entsprechende Erlaubnis nicht erhalten haben, können Sie in einen hübschen Penny fliegen und sich in Form von Nachbarn Feinde machen. Denn selbst ein scheinbar so kleines Detail wie der Abstand zwischen Klärgrube und Zaun spielt eine große Rolle.
    Tatsache ist, dass diese Art der Entwässerung sowohl für die Umwelt als auch für das Haus gefährlich ist. Die Errichtung einer Standardanlage oder einer selbstgebauten Vorrichtung ohne Genehmigung führt daher zu einer Geldbuße und kann zum Tod von Plantagen und Überschwemmungen des Fundaments führen. In dem Fall, als das Haus vor langer Zeit gebaut wurde, sollte man von den Realitäten ausgehen, aber wenn der Standort leer ist, ist das VOC-Design eine der ursprünglichen Aufgaben.
    Ein Faulbehälter ist ein System von Rohrleitungen mit Absetzbecken und Schächten, die für die Entfernung und Filtration von Abwasser aus der Bauindustrie bestimmt sind. Bei der Planung ist besonders auf das Volumen des Siedlers zu achten. Es wird auf der Grundlage des täglichen Wasserflusses multipliziert mit mindestens drei berechnet. Hier ist zu beachten, dass im Sommer und Herbst, abhängig von der Region, während der Erhaltungsperiode die Norm des verwendeten Wassers deutlich erhöht wird. Das Vorhandensein eines Bades beeinflusst auch den Verbrauch. Also sollte der Tank ziemlich groß sein.

    Faktoren, die die Platzierung von VOCs beeinflussen

    • Geländeentlastung;
    • Vorhandensein von Gradienten;
    • Grundwasserspiegel;
    • landwirtschaftliche Gebäude;
    • Garten und andere.

    Normative Handlungen für die Installation einer Klärgrube

    • SNiP 2.04.03-85 - Bestellung der externen Kanalisation;
    • SNiP 2.04.04-84 und 2.04.01-85 - das gleiche wie das vorherige, aber wenn ein Brunnen oder Brunnen zur Wasserversorgung verwendet wird;
    • SANPIN 2.1.5.980-00 - Anforderungen an den Schutz des Grundwassers;
    • SANPIN 2.2.1 / 2.1.1.1200-03 - über die Einrichtung von Sanitärbereichen in umweltgefährdenden Anlagen.

    Auswählen eines Speicherorts für VOCs

    Die traditionelle Regel für viele ist, dass je weiter desto besser, in diesem Fall funktioniert es nicht. Dies liegt zum einen an der Größe des Vororts, zum anderen an Relief und GW. Wenn die Website eine Neigung aufweist, müssen Sie sie im untersten Teil platzieren. Bei hohem Grundwasserspiegel - unterhalb des Grundwasserleiters, so dass keine Verschmutzung des Grundwasserleiters stattfindet. Nicht der letzte Wert ist die Länge der Pipeline. SNiP empfiehlt die Installation in fünf Metern Entfernung vom Haus.
    Erstens wird es den unangenehmen Geruch im Haus lindern. Zweitens schützt es das Fundament vor übermäßiger Feuchtigkeit. Drittens reduziert es die Kosten und vereinfacht die Wartung des Systems. Je länger die Röhre ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit von Verstopfungen und im Falle eines Ansturms ist eine Reparatur schwierig. Bei der Installation muss der Neigungswinkel der Rohre berücksichtigt werden. Der optimale Unterschied zwischen den oberen und unteren Punkten auf 1 Meter beträgt 20 - 30 mm. Nicht fünf Meter wird es 100-150 mm sein. Eine größere und kleinere Vorspannung erhöht die Bildung von Verstopfungen oder Wasser wird überhaupt nicht ablaufen. Es ist auch notwendig, das Gefrierniveau des Bodens zu kennen, um zu verhindern, dass das System im Winter fegt.
    Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn eine Klärgrube eine lange Länge annimmt, es notwendig sein wird, alle 5 Meter und an der Stelle der Eckverbindungen Schächte zu installieren.

    Entfernung von VOC zu verschiedenen Artikeln

    SNiP gibt den Abstand von der Klärgrube zu den umgebenden Objekten eindeutig an:

    • Haus - 5 m;
    • Straße - 5 m;
    • gut - 25 m;
    • Holz - 5 m;
    • Bach oder Fluss - 10 m;
    • Reservoir - 30 m;
    • gut - 50 m;
    • Gasleitung - 5 m;
    • Trinkwasserversorgung - 10 m.

    Abstand von Klärgrube zu Zaun

    Eine wichtige Frage ist: Wie groß sollte die Entfernung von der Klärgrube zum Zaun sein? Es gibt keine eindeutige Antwort. Formal - mindestens 1 m (einige Anwälte behaupten, dass 2 m). Hier beginnt das "Interessanteste". Die angegebene Entfernung von 1 Meter ist ein Sonderfall, wenn weder hinter dem Zaun, noch davor nichts ist.
    Wenn hinter dem Zaun irgendwelche unterirdischen Verbindungen (Gas, Wasser) die Straße verlassen, dann wird die Berechnung von ihnen gemacht, und nicht von der Wand. Wenn entlang des Zauns auf ihrem Gelände Büsche oder Bäume stehen, sind sie der Ausgangspunkt. In Ermangelung von Plantagen in sich, und entlang des Zauns des Nachbarn gibt es Plantagen, dann werden wieder die Maße von ihnen gemacht. Noch schlimmere Umstände entstehen, wenn zwei Häuser gefesselt sind. Hier vom nächstgelegenen Punkt des Hauses bis zum Beginn der Klärgrube sollten mindestens 8-12 Meter liegen. Gleiches gilt für alles andere: Brunnen, Brunnen, Wirtschaftsgebäude usw. Daher ist das Messen vom Zaun im Prinzip nicht sinnvoll.
    Ohne eine Einigung mit den Nachbarn und die Erlaubnis der zuständigen Behörden, die die Gesetze und die Existenz von Kommunikationen kennen, ist es sogar nicht notwendig, über VOC nachzudenken.

    Wo wird die Klärgrube auf dem Gelände platziert, unter Berücksichtigung der Normen und Entfernungen

    Heute ist es nicht schwer, das Abwassersystem auf seinem eigenen Gelände auszustatten. Sie können selbst eine Struktur aufbauen oder Hilfe von spezialisierten Firmen anfordern. Auf jeden Fall gibt es immer eine Wahl. Konventionelle Senkgruben waren lange Zeit Überbleibsel der Vergangenheit. Sie wurden durch hochwertige Soundsysteme ersetzt, die selten eine Abwassermaschine zum Abpumpen des Inhalts benötigen.

    Und es gibt Systeme und überhaupt, die autonom und ohne Pumpen arbeiten. Es hängt alles von Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Unabhängig davon, welche Klärgrube Sie für Ihr Landhaus wählen, ist die Hauptfrage, wo Sie eine Klärgrube aufstellen müssen. Und hier ist es wichtig zu verstehen, dass hier strenge Regeln und Normen entwickelt wurden, um die Aufgabe des Seitenbetreibers zu erfüllen.

    Optionen septisch für die Website

    Um die Frage zu beantworten, wo die Klärgrube auf der Baustelle platziert werden soll, werden wir zuerst verstehen, welche Systeme für diese Zwecke existieren.

    Vor allem sind sie:

    • Monolithisch. wenn die Abwasserkapazität die Anforderungen der Abdichtung vollständig erfüllt und nicht von innen mit Bitumen oder Zementmörtel weiterverarbeitet werden muss.
    • Nationalmannschaften. Solche Systeme müssen einer gründlichen Abdichtung unterzogen werden, da hier Fugen und Lücken entstehen. In der Regel ist diese Art von septischen nicht einfach zu installieren und es dauert eine lange Zeit.

    Auch Klärgruben unterscheiden sich in dem Material, aus dem sie bestehen.

    • Ziegel,
    • Metall- oder Kunststoffbehälter,
    • Beton oder Betonringe

    Nach dem Funktionsprinzip können Klärgruben in folgende Arten eingeteilt werden:

    • Kumulativ (ihre Funktion ist nur die Sammlung von Abwasser).
    • Reinigung. Sie enthalten Bioaktivatoren, die die ankommenden Abflüsse reinigen und filtern. Dies ist praktisch, da das gewonnene Wasser wiederverwendet werden kann. Zum Beispiel zum Bewässern der Ernte.
    • Mit Bodenfiltrationssystem. Solche septischen Tanks haben auch die Funktion, Abwasser zu reinigen und das resultierende Wasser in den Boden abzuleiten.

    Abhängig davon, wie tief Ihre Klärgrube ist, sind sie unterteilt in:

    • Vertikal. Sie stellen einen tiefen Brunnen dar, nehmen auf der Baustelle ein Minimum an Platz ein, weil sie sich im Inland und nicht horizontal befinden. Lesen Sie auch: "Brunnen einer Klärgrube für Filtration, Geräteregeln."
    • Horizontal. Sie sind gut, wenn das Grundwasser hoch ist, was bedeutet, dass eine vertikale Klärgrube unter solchen Bedingungen einfach "untergeht".

    Übrigens können Sie Klärgruben nicht nur unterirdisch, sondern auch an der Oberfläche platzieren. Dies hängt wiederum von den Bodeneigenschaften und der Höhe des Grundwasserspiegels ab. Daher ist es nicht immer möglich, eine Klärgrube in den Boden zu graben. Obwohl es offensichtlich ist, dass auf der Oberfläche - die Form des Reservoirs etwas das Bild des Aufstellungsortes verdirbt.

    Vielleicht ist es möglich, eine weitere Abstufung zuzuweisen:

    • Energieabhängig Klärgruben, die den Anschluss ihrer Anlage an das Stromnetz erfordern.
    • Offline. ohne Strom arbeiten. Und das ist im Allgemeinen bequem.

    Regeln für den Standort der Klärgrube auf der Website

    So wenden wir uns der Hauptfrage zu, wie man eine septische Wanne auf dem Standort anordnet. Aus diesem Grund wurden die Regeln für die Installation einer Klärgrube auf einer Baustelle seit langem entwickelt und sind weit verbreitet.

    Vor allem, wenn es in der Nähe eine Wasserleitung gibt, dann müssen Sie sicherstellen, dass die Kanalisation nicht weniger als 10 Meter davon entfernt ist. Außerdem sollte das Abwassersystem unter dem Niveau der Wasserleitung liegen. Dies erklärt sich dadurch, dass im Falle eines Rohrdurchbruchs Abwasser das Trinkwasser verunreinigen kann.

    Das Haus sollte nicht zu nah an der Kanalisation sein. Die Regeln für den Standort der Klärgrube am Standort geben an, dass die Entfernung dieser Einrichtungen mindestens fünf Meter betragen sollte. Andernfalls können die Abflüsse im Falle höherer Gewalt direkt an der Basis des Gebäudes auftreten und ein unangenehmer Geruch wird sogar innerhalb des Hauses zu spüren sein.
    Allerdings raten Experten keine Klärgrube zu weit von zu Hause aus zu bauen. Auch dies wird zu Schwierigkeiten führen. Nach einem so langen Schacht lay Leitung zu lösen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit häufiger Verstopfungen in einem solchen Rohrsystem. Wenn jedoch vermeiden Weiterbau einer Klärgrube ist nicht möglich, alle 10-15 Meter von der Pipeline notwendig Prüfungs Brunnen zu errichten, die im Falle einer Verstopfung wird Ihnen helfen, zu verstehen, wo die Blockade aufgetreten ist und wie man mit ihm fertig zu werden.

    Die Entfernung von der Klärgrube zum Nachbargrundstück ist ebenfalls in den Vorschriften und Regeln vorgeschrieben. Es kann nicht weniger als zwei Meter sein. Es ist besser, diese Empfehlung nicht zu verletzen, um Streitigkeiten mit Nachbarn zu vermeiden.

    Es ist auch wichtig, die Entfernung von der Klärgrube zur Standortgrenze zu berücksichtigen. Normalerweise sind es ungefähr fünf Meter, besonders wenn Ihr Standort von einer Straße begrenzt ist (genauer: "Entfernung vom Haus zur Klärgrube nach Hygiene und Anforderungen").

    Wenn Sie vorhaben, eine Klärgrube an Ihrem Standort zu bauen, sollten Sie anhand der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung sicherstellen, dass die Installation einer Klärgrube auf der Baustelle nicht zu einem schwerwiegenden Verstoß führt.

    1. Nachdem Sie einen Ort ausgewählt haben, berechnen Sie alle oben genannten Parameter und die Entfernung von der Klärgrube von anderen Objekten, wie auf dem Foto gezeigt.
    2. Es ist besser, eine Klärgrube im Tiefland zu bauen.
    3. Wählen Sie einen Ort mit instabilen und nicht tonhaltigen Böden.
    4. Zum Aufstellort der Klärgrube müssen spezielle Maschinen und eine Abwasseranlage leicht erreichbar sein.

    Vielleicht sind das alle Regeln. Und jetzt wissen Sie, wie Sie eine Klärgrube richtig auf dem Gelände platzieren.

    Professioneller Ansatz für die Installation von Klärgruben

    Sobald Sie sich für den Standort der Kanalisation entschieden haben, ist es notwendig, eine Grube zu graben und Gräben für Rohre vorzubereiten. Ein wichtiger Punkt, sollte die Tiefe ausreichen, um sicherzustellen, dass die Rohre und der Brunnen im Winter nicht einfrieren. Wenn Sie es nicht halten können, verwenden Sie einfach die Wärmedämmstoffe, die Sie zum Verdecken der Rohre benötigen. Wenn dies nicht geschieht, besteht die Gefahr, dass die Senken in der kalten Jahreszeit einfrieren und eine Stagnation entsteht. Dies ist mit beiden Rohrdurchbrüchen und einer vollständigen Abschaltung des gesamten Systems behaftet.

    Es wurde bereits oben erwähnt, dass es besser ist, eine Klärgrube in einem weichen Boden zu bauen. Aber wenn der gesamte Boden auf dem Grundstück tonhaltig ist und keine Wahl hat, dann füllen Sie den Boden dieser Ausgrabung mit Beton. Dies verleiht dem Vorratstank Stabilität, da er leer oder wenig gefüllt dem Druck des festen Bodens nicht standhalten kann und eine Deformation erfährt.
    Vergessen Sie nicht, ein Entlüftungsrohr in den Abwasserkanal zu stellen. Der Luftaustausch ist für den normalen Betrieb der Klärgrube erforderlich. Insbesondere gilt diese Regel für vollständig hermetische Strukturen mit ausgezeichneter Wasserfestigkeit.

    Die Folgen der unsachgemäßen Platzierung der Klärgrube auf der Baustelle

    Wenn Sie sich entschieden haben, wo eine Klärgrube installiert werden soll, gehen Sie mit dem fertigen Projekt direkt zu SES. Akzeptieren Sie das Dokument und erhalten Sie die Genehmigung für den Bau eines Kanalsystems.

    Die beschriebenen Regeln, die beim Bau einzuhalten sind, sind in SNiP 2.04.03-85 sowie in Sanpin 2.2.1 / 2.1.1.1200-03 enthalten.

    Also, da es strenge Regeln für den Standort der septischen auf der Website gibt, muss die Verantwortung für die Verletzung dieser Regeln sein. Es gibt eine solche Verantwortung. Der Eigentümer eines Landhauses ist voll verantwortlich, einschließlich materiell, für alle Schäden, die durch seine Kanalisation in die umliegende Natur verursacht werden. Vor allem, wenn die Abwässer in einem nahe gelegenen Teich oder im Grundwasser sind. Es ist eine Sache, Ihren Standort zu verschmutzen, und noch eine andere - wenn das Abwasser bereits eine Bedrohung für Ihre Nachbarn und die Umwelt weit über Ihren Standort hinaus ist.

    Es liegt schon an der Verantwortung, nicht auszuweichen. Um also nicht zu einem böswilligen Verletzer zu werden, sei vorsichtig, wenn es darum geht, den Kanal so genau wie möglich zu konstruieren, alle Berechnungen durchzuführen und den Buchstaben des Gesetzes nicht zu vernachlässigen.

    Hinterlassen Sie Feedback:

    Standort der Klärgrube auf der Baustelle: Bestimmen Sie den Standort für die Kläranlage

    Bei der Ausrüstung von Kläranlagen in einem privaten Hauseigentümer (in einem Landhaus oder Vorstadthof), vergessen Sie nicht, dass diese potenziell umweltgefährdend sind. Daher sollte bei der Konstruktion die Anleitung von Zulassungsdokumenten, wie SNIP über den Standort der Klärgrube auf der Baustelle, berücksichtigt werden, da ansonsten Probleme mit Nachbarn und sanitär-epidemiologischen Diensten für uns garantiert sind.

    Im Folgenden werden wir prüfen, welche Vorsichtsmaßnahmen beim Bau eines Reinigers getroffen werden sollten.

    Stellen Sie das Gerät zur Reinigung der Abläufe an der richtigen Stelle auf!

    Design-Funktionen

    Um zu verstehen, warum es so wichtig ist, den Standort einer solchen Installation auf der Site richtig zu wählen, beginnen wir mit den Grundlagen:

    • Ein Faulbehälter ist eine reinigende Struktur. in dem Hausmüll aus privaten Haushalten gesammelt, verteidigt, gereinigt und entsorgt wird. Hausgemachte Reiniger werden in der Regel aus Kunststoffbehältern, Beton, Ziegeln, Autoreifen usw. gebaut.

    Foto von selbst gemachtem Bau von den eurocubes

    • Solche Konstruktionen können kaum als Vollfilter bezeichnet werden. Sie reinigen die Abwässer nicht um mehr als 60%. Deshalb sollte man versuchen, die durch Abwässer verursachten Schäden an Boden und Grundwasser so gering wie möglich zu halten.
    • Industrielle Klärgruben ermöglichen es, Fäkalien zu 99% zu reinigen. Sie sind komplexer im Design: zusätzlich zur Schwerkraftsedimentation wird eine anaerobe (anoxische) Fermentation zur Reinigung verwendet, bei der die organischen Stoffe durch Bakterien zersetzt werden.
    • Ein Merkmal der fertigen Reinigungsstrukturen ist auch die Energieabhängigkeit einiger Modelle. Bei komplexen Geräten erfolgt der Flüssigkeitsstrom vom Tank zum Tank durch Kompressoren, die Elektrizität benötigen. Dieser zusätzliche Faktor sollte auch bei der Entscheidung über die Platzierung eines Klärgrubens auf der Baustelle berücksichtigt werden.

    Industrielle Reinigungsanlage

    Wähle eine Position

    Analyse potenzieller Bedrohungen

    Die wichtigsten Umweltgefahren, die bei der Installation einer Klärgrube entstehen, sind:

    • Abfälle, die aufgrund von Leckagen in Containern oder an Abwasserleitungen in den Boden gelangen.
    • Die Einleitung von Abwasser in das Grundwasser ist auf die räumliche Nähe der Klärgrube zu den Grundwasserleitern zurückzuführen.
    • Verschmutzung des Geländes aufgrund der Transfusion von Abfall aus den Tanks in Hochwasser oder lange Abwesenheit von Schlamm Pumpen.
    • Überschwemmung von Gebäuden, wenn die Integrität von Containern.
    • Flüssige Abfälle gelangen in die Brunnen.

    Es ist wichtig, dass der Müll nicht in den Boden fällt!

    Um diese Probleme zu vermeiden, müssen Sie den Standort der Klärgrube ernsthaft in Betracht ziehen. Auch beim Bau von Klärgruben sollte man besonders auf die Tiefe der Installation von Tanks und die Sorgfalt der Abdichtung von Fugen und Fugen achten.

    Die wichtigsten Fragen bei der Auswahl eines Ortes werden folgende sein:

    • Wie weit muss der Mechanismus vom Haus und anderen Gebäuden entfernt werden?
    • Wie kann man den Standort des Brunnens und der Klärgrube auf der Baustelle in Beziehung setzen?
    • Wie groß sollte die Entfernung zu Bäumen, Beeten oder Blumenbeeten sein?
    • Wie weit weg von den Nachbarbereichen müssen Sie Container platzieren?

    Vergessen Sie auch nicht die Regeln der Installation und Installation einer Klärgrube, die in Zukunft helfen wird, die Umwelt vor Verschmutzung zu schützen.

    Vorschriften für den Standort der Kläranlage

    Eine einzige offizielle Anweisung zur Installation und Platzierung von Klärgruben wurde noch nicht entwickelt.

    Wir listen nur ein paar Dokumente auf, deren Anweisungen zu beachten sind, bevor Sie eine Klärgrube auf dem Gelände platzieren:

    • SNIP 2.04.03-85, beschreibt die Reihenfolge des Baus von Kanalnetzen.
    • SNIP 2.04.02-84, regelt alle Details des Wasserversorgungsprozesses.
    • SNIP 2.04.01-85. ab 1986-07-01 - enthält Anforderungen an Wasserversorgungssysteme.
    • SanPiN 2.1.5.980-00 - regelt den gesundheitlichen Schutz von Oberflächenwasserquellen.
    • SanPin 2.2.1 / 2.1.1.1200-03 - legt die Reihenfolge der Erstellung und die Grenzen der Sanitärzonen fest.

    Klärgrube und Wohnräume

    Also, fangen wir von Anfang an an. Die erste Frage stellt sich, wie weit der Reiniger vom Haus entfernt werden sollte. Natürlich wäre es billiger, das Gerät direkt an der Wand aufzustellen: Die Hauptmüllentleerung läuft vom Haus ab, und je weiter der Mechanismus zugeordnet ist, desto länger ist die Drainage verlegt.

    Der Preis sollte jedoch keine entscheidende Rolle bei der Planung spielen:

    • Die Entfernung vom Wohnhaus zur Kläranlage sollte mindestens 5 Meter betragen (wenn Sie vom Fundament des Gebäudes ausgehen).
    • Die Installation einer Klärgrube in geringer Entfernung ist mit der Möglichkeit verbunden, das Fundament im Falle einer Notsituation oder bei plötzlichem Schneeschmelzen zu überfluten.
    • Vergessen Sie außerdem nicht den unangenehmen Geruch, der, wenn er in der Nähe ist, ins Haus fällt.
    • Die Entfernung zu betriebswirtschaftlichen Nichtwohngebäuden gemäß den Vorschriften beträgt 1 Meter.

    Falsche Platzierung des Reinigers - in der Nähe von zu Hause und Pflanzen in der Umgebung

    • Eine andere Norm verlangt, dass zwischen den Rohren einer Klärgrube und einer Wasserleitung mindestens 10 Meter liegen.

    Beachten Sie! Von den Bäumen, Sträuchern und Blumenbeeten sollte das Gerät mindestens 4 Meter entfernt werden. Andernfalls verfaulen die Wurzeln und die Pflanzen werden durch chemische Abwässer vergiftet.

    Klärgrube und benachbarte Einrichtungen

    Bevor Sie die Entfernung von der Klärgrube zum Nachbargrundstück berechnen, denken Sie an alle oben genannten Punkte: Nachbarn haben auch ein Wohngebäude, Blumenbeete und unterirdische Verbindungen. So bleiben alle Standards in Kraft. Es sollte nur hinzugefügt werden, dass die Kläranlage nicht näher als zwei Meter von der Grenze zum Nachbargelände entfernt installiert werden sollte.

    Für die bequeme Reinigung ist es notwendig, einen Eingang zur Verfügung zu stellen

    Der zulässige Mindestabstand des Staubsaugers von der Straße oder dem Gleis darf nicht weniger als 5 Meter betragen. Auf der anderen Seite, vergessen Sie nicht, dass die Container regelmäßig gereinigt werden müssen, was bedeutet, dass es mindestens eine Einfahrt geben muss.

    Der Standort der Klärgrube und des Brunnens auf dem Gelände ist einer der wichtigsten Bauparameter, da die Verschmutzung der Brunnen zu einer echten Umweltkatastrophe auf lokaler Ebene werden kann:

    • Der Abstand vom Reiniger zum Brunnen wird jeweils gesondert bestimmt, da die Zusammensetzung des Bodens, die Verbindung zwischen den Filter- und Grundwasserschichten des Bodens berücksichtigt werden muss.

    Beispielort des Klärgrubens

    • Der Mindestabstand von der Klärgrube zur Wasserentnahmestelle sollte 25 m betragen, das Maximum (mit Sand oder Lehm, der im Boden vorherrscht) beträgt etwa 80 m.
    • Vom Brunnen bis zum Filtrationsgerät sollte ein Abstand von mindestens 50 Metern eingehalten werden.

    Beratung! Wenn das Relief es zulässt, legen wir die Kläranlagen für zusätzlichen Schutz von den Wasseraufnahmestellen ab - so verringern wir das Risiko, dass Giftstoffe in das Trinkwasser und Wasser zur Bewässerung gelangen.

    Anhand der richtig erhaltenen Informationen können wir die Entfernung von der Klärgrube zur Grundstücksgrenze, zu den Wohnquartieren und zu den Trinkwasserquellen berechnen. Dies wird uns helfen, Probleme mit SES, Nachbarn zu vermeiden und Ihr Sommerleben erheblich zu vereinfachen (siehe auch den Artikel "Berechnung einer Klärgrube für ein Landhaus").

    Das Video in diesem Artikel beschreibt den Prozess der Auswahl eines Ortes im Detail, bevor Sie beginnen, sollten Sie es sorgfältig studieren!

    Regeln für die Installation einer Klärgrube

    Klärgruben, insbesondere solche, die eine mechanische Sedimentationsmethode verwenden, stellen eine Gefahr für die Umwelt dar. Daher ist eine unbefugte und unkontrollierte Installation von Behandlungseinrichtungen verboten. Und wenn Sie sich entschieden haben, in seinem Haus Kanalisation und Kläranlage zu arrangieren, wie Sie eine Klärgrube verwenden möchten, ob es sich um eine Fabrik oder Maschine selbst gemacht sein, das erste, was zu tun - zu entwerfen, genehmigen es in der SES und die Erlaubnis, es zu installieren.

    Um jedoch eine Genehmigung zu erhalten, muss das Projekt alle baulichen und hygienischen Normen erfüllen. Der Hauptpunkt im Entwurf ist die Position der Klärgrube auf der Site.

    Lage der Klärgrube im Grundstück

    Wenn Sie einen Platz zum Installieren eines Reinigungsgeräts planen, müssen Sie sich an die Regeln halten, nur so können Sie sicher sein, dass es in Zukunft keine Probleme gibt. Selbst wenn Sie die Genehmigung der zuständigen Behörden erhalten haben, können Sie nicht tun, was Sie möchten. Es ist möglich, dass die Arbeit in Zukunft auf die Einhaltung des Projekts überprüft wird.

    Video: Sanitäre Normen für die Entwicklung von Brunnen und Klärgruben

    Normative Dokumente

    Bei der Installation einer Klärgrube müssen Sie sich an die Regeln halten, die in folgenden Dokumenten geregelt sind:

    1. Das grundlegende Dokument, das in erster Linie angeleitet werden sollte - SNiP 2.04.03-85, es regelt den Prozess des Baus eines externen Abwassernetzes und Strukturen;
    2. Wenn das verwendete Wasser vorgeschrieben gut oder gut, zusätzliche Berichtspflichten im SNIP 3.05.04-85 - Externe Netze und Anlagen der Wasserversorgung und Kanalisation und SNIP 2.04.01-85 - Hauswasserversorgung und Kanalisation von Gebäuden;
    3. SanPiN 2.1.5.980-00 - beschreibt die Anforderungen an Schutzmaßnahmen zur Erhaltung der Sauberkeit von Oberflächengewässern;
    4. SanPiN 2.2.1./2.1.1.1200-03 - regelt die Normen für die Schaffung von Hygieneschutzzonen in der Nähe von für die Umwelt gefährlichen Objekten.

    Abstand zu Brunnen, Bohrlöcher

    Die strengsten Anforderungen sind für die Platzierung einer Klärgrube in der Nähe von Wasserentnahmestellen vorgeschrieben. Es ist kein Geheimnis, dass das Eindringen von Schmutz in das Grundwasser zur Verunreinigung einer Vielzahl von Quellen und zur Vergiftung von Menschen führen kann.

    Und selbst wenn man bedenkt, dass heute die meisten Anlagen der Fabrik hermetisch sind und aus strapazierfähigen Materialien hergestellt werden, ist niemand vor dem Unfall versichert. Deshalb sollte der Abstand von der Klärgrube zur Trinkwasserquelle (Brunnen, Brunnen usw.) so groß wie möglich sein.

    Eine richtig gelegene Klärgrube muss 20 Meter oder mehr vom Brunnen oder Brunnen entfernt sein. Außerdem muss der Wasseraufnahmepunkt in Grundwasserströmungsrichtung darüber liegen. Wenn der Standort jedoch von einer Art Erde wie Sand, sandigem Lehm oder Lehm dominiert wird, erhöht sich die Mindestentfernung auf 50 Meter.

    Entfernung zur Wasserversorgung

    In den Zulassungsdokumenten sind auch Regeln für den Standort der Klärgrube in der Nähe der zentralen Wasserversorgungsleitungen festgelegt. Es besagt, dass der Sumpf nicht näher als 10 Meter von der Wasserleitung entfernt sein sollte. Dies wird die Wasserversorgung bei einem Unfall vor Verschmutzung schützen.

    Entfernung zum Haus

    Die Entfernung vom Haus zur Kläranlage muss gemäß den Regeln mindestens 5 Meter betragen. Diese Anforderung muss vor allem bei Systemen zur Nachbehandlung von Abwässern (Infiltratoren, Entwässerungsgräben, Filtrationsfeldern usw.) beachtet werden. Lokale Kläranlagen wie Tapas, Unilos, können näher aufgestellt werden.

    Es ist auch nicht wünschenswert, Ausgleichsbehälter von mehr als 5 Metern zu errichten, denn je länger die Pipeline ist, desto höher ist das Risiko ihrer Druckentlastung. Daher ist die Installation von Klärgruben mehr als 20 m vom Fundament des Hauses nicht zu empfehlen.

    Entfernung zum angrenzenden Grundstück, Zaun

    Natürlich möchten Sie eine Klärgrube zur Seite und weg von Ihrem Haus, aber ignorieren Sie nicht die Interessen der Nachbarn. Daher sollten beim Entwurf folgende Regeln berücksichtigt werden:

    1. vom Zaun des Nachbargrundstücks bis zur Klärgrube müssen mindestens 2 m betragen;
    2. bis zur Straße mit viel Verkehr - 5 Meter.

    Entfernung zum Garten

    Aus einer großen Menge Feuchtigkeit können Pflanzen absterben. Wenn es in der Nähe des Gartens eine Reinigungsanlage gibt, können Bäume und Sträucher vor übermäßiger Feuchtigkeit krank werden und sterben. Daher ist der Standort der Klärgrube und insbesondere der Systeme der Bodennachbehandlung von Abflüssen nicht näher als 5 Meter von den Bäumen entfernt wünschenswert.

    Andere Anforderungen

    Bei der Auswahl eines Aufstellungsortes für eine Klärgrube sollten auch Faktoren berücksichtigt werden wie:

    • Installation wird empfohlen, an Orten mit der Anwesenheit von weichen Böden zu tun, dies erleichtert Landarbeit erheblich;
    • von der Gründung der Wirtschaftsgebäude bis zur Klärgrube muss mindestens 3 m betragen;
    • SNiP regelt auch die regelmäßige Reinigung von Sedimentationskammern, daher müssen Kläranlagen einen freien Zugang für ein Abwasserfahrzeug haben.


    Nächster Artikel
    Vorrichtung (Konstruktion) von Siphons verschiedener Typen