Der Geruch von Abwasser in der Toilette: die Suche nach Ursachen + Lösungen


Der unangenehme Geruch von Abwasser in der Toilette breitet sich schnell außerhalb des Badezimmers aus und verursacht Unbehagen für die Mieter der Wohnung oder des Hauses. Moderne Lufterfrischer und Lüften der Räumlichkeiten sind nicht in der Lage, dieses Problem zu lösen.

Das Auftreten eines unangenehmen Aromas ist eine Folge von Fehlfunktionen. Um den Geruch loszuwerden, ist es daher notwendig, die Ursache seines Auftretens zu bestimmen und dringende Maßnahmen zu ergreifen, um ihn zu beseitigen.

Was soll ich tun, wenn ich einen unangenehmen Geruch bekomme?

Ein Badezimmer ist ein notwendiger hygienischer Raum in jeder Wohnung, der besondere Pflege erfordert. Wenn die Bewohner die hygienischen Anforderungen erfüllen, dürfen keine Fremdaromen in der Toilette vorhanden sein, einschließlich des Geruchs von Klärgasen.

Um den unangenehmen Geruch des Abwassersystems, der sich durch andere Räume ausbreitet, zu beseitigen, ist es notwendig, zuerst die Ursache seines Auftretens zu identifizieren.

Mit Gasen aus dem Abwassersystem können nicht nur pathogene Organismen in den Raum eindringen, sondern auch verschiedene schädliche Substanzen - Schwefelwasserstoff, Schwefeloxid, Ammoniak, Mercaptan und andere. Das Einatmen dieser Gase ist gefährlich für den Menschen und kann seine Gesundheit schädigen.

Wenn ein Abwassergeruch auftritt, müssen Sie sofort die Ursache seines Auftretens identifizieren und das Problem beheben.

Das erste, was in der Regel Besitzer von Räumlichkeiten, die keine Ahnung von den Besonderheiten der Kanalisation haben, sind Lufterfrischer.

Moderne Aerosole haben eine Vielzahl von Aromen, die vorübergehend einen unangenehmen Geruch von Abwasser töten können, aber sie können es nicht beseitigen.

Mögliche Gründe für das Auftreten von Geruch - die Strömung von Gasen aus dem Abflussloch eines bestimmten oder mehrerer Sanitärgeräte.

Nicht selten tritt im Badezimmer ein ekelhafter "Duft" auf, der durch Verstopfungsvorrichtungen oder unsachgemäße Installation von Sanitäreinrichtungen verursacht wird. Es gibt jedoch andere Varianten des Auftretens eines unangenehmen Geruchs.

Probleme mit dem Betrieb der Hydraulikdichtung

Am häufigsten erscheint der Geruch von Abwasser im Badezimmer, wenn der hydraulische Verschluss aus irgendeinem Grund nicht richtig funktioniert.

In den Siphons, die unter der Sanitäreinrichtung installiert sind, befindet sich ein Wasserstopper, der als Barriere für die aus den Abwasserrohren austretenden Gase wirkt.

Wenn der Kork aus irgendeinem Grund fehlt, treten die Gase frei in die Toilette ein und verbreiten einen unangenehmen Geruch.

Der Siphon befindet sich unter den wichtigsten sanitären Einrichtungen jeder Toilette - der Toilette. Es ist in Form eines gebogenen Rohres hergestellt, in dem sich eine bestimmte Menge Wasser ansammelt.

Hydrazator wirkt als wirksame Barriere gegen unangenehme Geruchsbelästigungen.

Bei erheblichen Verstößen gegen die Arbeit des Siphons hat die Wohnung einen permanenten Abwassergeruch. Betrachten Sie die Hauptgründe, warum der Siphon die Barrierefunktion stoppt.

Problem # 1 - falsche Installation des Siphons

Fehler, die während der Installation der Wasserdichtung verursacht werden, erzeugen das Auftreten eines schlechten Geruchs von Kanalgasen.

Angenommen, bei der Montage eines Flaschensiphons ist der Rohrauslass zu hoch. In diesem Fall werden die Gase aus dem Abwasserkanal von oberhalb des Wasserstopfens strömen, wodurch der Siphon nicht richtig funktionieren kann.

Um das Problem zu lösen, muss der Auslassarm bewegt werden - er sollte 2-3 cm unter dem Wasserspiegel liegen.

Problem # 2 - Trocknen des Wasserstopfens

Wenn eine Sanitäreinrichtung längere Zeit nicht benutzt wurde, kann der Wasserstopfen austrocknen. Als Folge davon werden die Klärgase frei in die Toilette eindringen.

In diesem Fall benötigt die Fehlerbehebung nicht viel Zeit und Mühe. Es ist notwendig, die Wasserversorgung sicherzustellen, damit die Biegung der Wasserdichtung vollständig gefüllt ist.

Wenn Sie die Wohnung für längere Zeit verlassen möchten, empfiehlt es sich, ein wenig Pflanzenöl in die Spüle zu gießen. Der Film reduziert die Verdunstungsrate von Wasser und erhöht die Zeitspanne, aufgrund derer der Wasserstopper nicht schnell trocknet.

Problem # 3 - das Wellrohr strecken

Bei Verwendung von Kunststoffsiphonen mit Wellrohr kann ein schlechter Geruch auftreten, da die Welle mit der Betriebszeit nachgelassen hat.

Meistens geschieht es, wenn für die Fixierung des Knies nicht die speziellen Klemmen verwendet werden, aber das Isolierband oder den gewöhnlichen Schotch.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie der Welle die richtige Position geben und sie mit einem Joch befestigen.

Problem Nr. 4 - falsche Montage der Welle

Unangenehmer Abwassergeruch in der Toilette kann darauf hinweisen, dass die Regeln zur Montage des Wellendichtrings verletzt wurden. Dies ist eine Biegung, um einen Siphon zu bilden.

Wenn ein unerfahrener Techniker die Installation von Sanitärkeramik durchführt, weiß er möglicherweise nicht, dass das Wellrohr am Knie gebogen werden sollte, und fixiert es dann in dieser Position. Manchmal ist das Biegen der Wellen unzureichend.

Um den Installationsfehler zu korrigieren, muss das Wellrohr auf die erforderliche Konfiguration gebogen werden. Danach muss die Welle mit einer speziellen Klemme aus Kunststoff fixiert werden. Um erfolgreich zu installieren, wird empfohlen, die Dienste eines Spezialisten zu verwenden.

Problem Nr. 5 - Verstopfen des Siphons

Die Ursache für das Auftreten eines unangenehmen Geruchs von Klärgasen in Ihrer Toilette kann das übliche Verstopfen des Siphons sein. Das Abwasser setzt sich im Knie des Siphons ab und beginnt sich zu zersetzen, wobei ein übel riechender Geruch entsteht.

Im Falle einer Verstopfung des Wassersiegels muss es gewaschen werden. Sie können Chemikalien zum Waschen verwenden, die in Haushalts-Chemieläden verkauft werden. In einigen Fällen ist eine mechanische Reinigung der Wasserdichtung erforderlich.

Die gewellten Siphons werden in der Praxis oft gehämmert. Dies liegt daran, dass sie eine gefaltete Oberfläche des inneren Teils des Kunststoffrohres aufweisen.

Dieses Merkmal der Konstruktion der Welle fördert die Zurückhaltung von Müll, Fett, Abfallprodukten und anderen Abflüssen. Um den gewellten Siphon zu spülen, muss er vollständig demontiert werden.

Andere Arten von Problemen

Wenn es keine Probleme mit der hydraulischen Dichtung gibt, ist es notwendig, den Raum sorgfältig zu inspizieren, wobei nicht nur auf das Abwassersystem geachtet wird, sondern auch auf Belüftung und andere Nuancen. Wir werden versuchen, genauer zu verstehen, was der Grund für den Gestank sein kann.

Grund # 1 - verstopfen Abwasserrohre

Um die Verstopfung der im Badezimmer einer Wohnung oder eines Hauses installierten Rohre erfolgreich zu beseitigen, genügt es, ein spezielles chlorhaltiges Produkt zu kaufen.

Um die Abwasserrohre im Badezimmer und im Badezimmer effektiv zu reinigen, werden am häufigsten Präparate führender Hersteller verwendet: Domestos, Deboucher, Tiret oder Mole.

Das Medikament wird für eine bestimmte Zeit in das Abwasserrohr gegossen. Aufgrund der wirksamen Wirkung moderner Haushaltsprodukte verschwindet die Verstopfung in der Regel und die normale Funktion der Sanitäreinheit wird festgestellt.

Wenn die Haushaltschemikalie das Rohr nicht säubert, so ist nötig es die Rohrleitungen zu rufen.

Grund Nr. 2 - Installationsfehler des Abwassersystems

Der Grund für die minderwertige Arbeit der sanitären Ausrüstung kann nicht nur Probleme mit dem Siphon sein. Der Grund für die Verengung des Lumens in dem Rohr kann eine Verstopfung des Abwassersystems sein.

In diesem Fall ist es notwendig, die Pipeline zu reinigen. Zu Pannen und Austrocknen des Wasserpfropfens führen zu Fehlern, die bei der Installation des Abwassersystems aufgetreten sind.

In einigen Fällen werden für die Installation von Sanitäreinrichtungen Rohre mit kleinem Durchmesser verwendet, die nicht den Konstruktionsstandards entsprechen.

Für den normalen Betrieb der Kanalisation ist es notwendig, dass der Rohrquerschnitt nicht vollständig durch Abflüsse verstopft wird, da sonst ein Abfluss in der Rohrleitung entsteht, der zum Ausfall der installierten hydraulischen Dichtung führt.

Verstopfung des Schornsteins ist eine häufige Ursache für Fehlfunktionen der Rohrleitungen. Dieses Element wird auf dem Dach des Gebäudes angezeigt und soll den Druck im installierten Abwassersystem ausgleichen.

Das Rohr kann verstopfen (z. B. ist es im Winter durch einen Eiskork verstopft), wodurch ein Abfluss in die Kanalisation entsteht.

Bei jedem Abtauchen von Wasser (z. B. beim Betrieb des Toilettenbeckens) brechen die Siphons und Gase treten in den Raum ein. Um die Ursache des Geruchs zu beseitigen, ist es notwendig, das Rohr zu reinigen.

Grund # 3 - Verletzung der Integrität des Systems

Die Ursache für das Auftreten eines Abwassergeruchs kann eine Verletzung der Dichtigkeit des Rohres oder der Verbindungen sein. Es sollte beachtet werden, dass es nicht immer möglich ist, den Ort der Leckage schnell zu finden.

Manchmal wird im Badezimmer eine latente Installation von Rohren durchgeführt, was es schwierig macht, das Problem zu finden. Abwasser fließt langsam aus dem Leck und führt zu Schimmelbildung und einem unangenehmen Geruch.

Der Ort der Leckage von sanitären Anlagen kann am unerwartetsten Ort sein. Zum Beispiel ist es ziemlich schwierig, ein Leck in der Platte zu identifizieren.

Die häufigste Ursache für Leckagen und das Auftreten eines scharfen Abwassergeruchs in der Toilette ist eine lose Verbindung von Wellen- und Abflussrohr.

Nachdem dieser Defekt entdeckt wurde, ist es notwendig, die Welle dringend zu ersetzen und auch die vorgeschriebene Dichtheit der Rohrverbindung wiederherzustellen. Wenn die Verbindung zwischen dem Abwasserrohr und dem Siphon lose ist, muss ein Dichtungsmittel verwendet werden.

Die Silikonschicht schützt zuverlässig die Grenzfläche der Elemente der Sanitäreinrichtung vor dem Auftreten von Lecks.

Grund Nr. 4 - schlechte Lüftungsleistung

In der Toilette und im Badezimmer wird täglich Wasser verwendet, daher herrscht in diesen Räumen eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Um diesem Phänomen im Badezimmer und anderen oben genannten Räumen erfolgreich zu begegnen, ist eine Lüftungsanlage zwingend erforderlich.

Die meisten Mehrfamilienhäuser nutzen ein natürliches Zugsystem, aber es funktioniert nicht in jedem Fall effektiv.

Um zu überprüfen, wie gut das installierte Lüftungssystem funktioniert, sollte ein einfacher Test durchgeführt werden. Es ist notwendig, ein Blatt Papier zu nehmen und es zur Belüftung zu bringen. Wenn es qualitativ funktioniert, wird das Blatt gegen das Gitter drücken.

Wenn das Papierblatt zu Boden fällt, funktioniert das Belüftungssystem nicht ausreichend und muss gereinigt werden.

In einigen Fällen bringt das Reinigen der Kanäle nicht das gewünschte Ergebnis, dann besteht ein Bedarf für den Aufbau der Zwangsbelüftung.

Die zusätzliche Ausrüstung wird normalerweise in dem Loch für natürliche Belüftung installiert. Der zweite Ventilator ist bei Bedarf enthalten - wenn Sie das Badezimmer benutzen.

Um Probleme mit der Belüftung zu vermeiden, müssen die Lüftungsöffnungen so oft wie möglich gereinigt werden. Für einen besseren Luftaustausch ist es besser, eine Haube mit einem Rückschlagventil zu installieren.

Grund # 5 - unsachgemäße Installation von Rohren

Es kam vor, dass ein scharfer Kanalisationsgeruch in der Toilette oder im Badezimmer auftauchte, fast unmittelbar nachdem er sich in einer neuen Wohnung oder einem neuen Haus niedergelassen hatte. In diesem Fall liegt der Grund für den Gestank in einem Analphabeten-Abwassersystem.

Heute gibt es spezielle Normen für die Verlegung von Abwasserrohren, die bei der Installation beachtet werden müssen. Bei einem Ausfall der Kanalisation müssen Sie die Pipeline wieder zusammenbauen, was mit erheblichen Kosten verbunden ist.

Die Stagnation der Abwässer und das Entstehen eines hartnäckigen stinkenden Geruchs führen zu einer unsachgemäßen Anordnung der Abwasserrohre, genauer gesagt zu einer Nichtbeachtung des optimalen Neigungswinkels.

Sie können den Fehler nur beheben, indem Sie das System demontieren und die Abwasserrohre unter der richtigen Neigung installieren.

Wenn Kunststoffelemente verwendet werden, ist es notwendig, Rohrverbindungen, die locker angezogen sind, zu reparieren. Es genügt, Dichtmanschetten zu installieren oder Dichtungen zu wechseln.

Jetzt bauen Hausbesitzer lieber ihre eigenen Gebäude. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es in diesem Fall besser, die Spezialisten mit der Entwicklung der technischen Netze und der Installation eines Abwassersystems und einer Sanitäreinrichtung zu beauftragen.

Grund # 6 - Nichtbeachtung der Hygienevorschriften

Der Besitzer einer Wohnung sollte verstehen, dass eine der häufigsten Ursachen für einen unangenehmen Geruch in einem Badezimmer die Nichteinhaltung von Hygienevorschriften ist.

Die Ursache für den Gestank kann ein vorzeitiges Abwaschen von Abfallprodukten und ein seltenes Waschen von sanitären Anlagen sein.

Um die Sanitärinstallation in der Toilette zu pflegen, genügt es, einfache sanitäre Anforderungen einzuhalten und die Toilette regelmäßig mit speziellen Mitteln zu reinigen. Sie töten effektiv Mikroben und speichern das Badezimmer vor den Ursachen des schlechten Geruchs.

Im modernen Markt der Haushaltsprodukte haben sich Desinfektionsmittel bewährt: Domestos, Toilettenente, Dosia, Ode, Cillit Bang, Comet.

Heilmittel für Gerüche in der Toilette

Bevor man den Grund des Geruches der Kanalisation im Badezimmer und die Beseitigung des Bruches herausfindet, ist es empfehlenswert, die speziellen Haushaltsmittel zu verwenden, die das unangenehme Aroma vorübergehend beseitigen:

  • Erfrischungsluft automatische Duftspender oder Aerosol.
  • Aufkleber-Streifen oder Blöcke, die an der Toilette befestigt sind.
  • Aromatisierte Tabletten für den Toilettenspültank.

Für ein Landhaus und eine Datscha werden spezielle Mittel verwendet, um die WC-Toiletten und die Senkgruben zu pflegen.

Die Medikamente enthalten Bakterien, die helfen, den gesamten Inhalt der Toilette schnell zu verarbeiten und den unangenehmen Geruch von Abwasser zu beseitigen. Häufiger verwendete Marken: Sangex, Bioforce septisch, Septischer Schock.

Nr. 1 - Microspray- und Flavourspender

Beide Produkte sind an der Wand des Badezimmers angebracht. Ihr Unterschied ist der Mikrospray gibt den Duft nach dem Drücken aus, und Duftspender hebt es automatisch innerhalb von 24 Stunden hervor.

In diesem Fall wird das Aroma nach einer gewissen Zeit und in dosierter Menge abgegeben. Unter den beliebten Marken - Lichtung, Luftwickel.

Alternative Option - Helium-Lufterfrischer. Es kann an der Badezimmerwand befestigt oder auf einem Regal platziert werden. Es desodoriert den Raum 60 Tage lang mit angenehmen Düften.

Alles oben genannte bedeutet Oberfläche und löst vorübergehend das Problem eines unangenehmen Abwassergeruchs in der Toilette, aber sie sind nicht in der Lage, Keime abzutöten, Schmutz zu entfernen und die Ursache des Gestanks zu beseitigen.

№2 - aromatisierte Tabletten für den Tank

Wirksames Mittel, um die mit Abwassergeruch aromatisierten Tabletten loszuwerden. Sie gehen in die Toilette.

Nach jedem Abstieg erfrischt die Tablette das Badezimmer mit einem angenehmen Aroma, desinfiziert es effektiv und verhindert, dass Urinstein und Rost an den Wänden der Toilettenschüssel erscheinen.

Aromatisierte Tabletten, die in der Toilettenschüssel verwendet werden, können Wasser in grün oder blau malen.

Auf dem modernen Markt für Haushaltschemikalien sind hochwertige Markenprodukte sehr beliebt: Svezhinka, Rio, Schneester, Blöde, Liara.

Nummer 3 - Aufkleber-Streifen und Blöcke

Um Gerüche in der Toilette zu beseitigen, werden häufig Blöcke und Aufkleber verwendet, die an die Toilette geklebt werden. Sie desodorieren die Luft und haben antiseptische Eigenschaften, um schädliche Bakterien zu bekämpfen.

Bei Kontakt mit Wasser sorgen sie für eine angenehme Frische im Raum.

Wirksam im Kampf gegen unangenehme Gerüche hängende Blöcke mit einem erfrischenden Gel. Sie erfüllen mehrere Funktionen gleichzeitig: Desodorieren der Luft, Waschen und Desinfizieren der Toilette.

Die Blöcke sind leicht aufzufüllen und für 100 Spülungen ausgelegt. Am beliebtesten: Domestos, Bref, Dressing Entlein.

Nützliches Video zum Thema

Einige nützliche Tipps, wie man einen unangenehmen Toiletten- "Duft" loswird.

Es ist notwendig, das zu verstehen Wenn der unangenehme Geruch von Kanalisation eines Tages im Badezimmer erschien, wird es bald wieder erscheinen. Daher kann dieses Problem nicht dem Zufall überlassen werden, aber es ist notwendig zu entscheiden. Die rechtzeitige Beseitigung von Bruchkosten spart Zeit und Geld.

Stinkt aus der Kloschüssel durch die Kanalisation was zu tun ist

Vodakanazer.ru »Kanalisation» Die Ursachen von Gerüchen in der Toilette und wie sie zu beseitigen

Die Ursachen von Geruch in der Toilette und wie man es beseitigt

Trotz der Tatsache, dass das Kanalisationssystem von Anfang an bis heute erheblich verbessert wurde, gibt es manchmal Fehlfunktionen, die den Eigentümern von Wohnungen und Häusern gewisse Probleme bereiten. Die ersten Signale über das Versagen der Kanalisation - der Geruch in der Toilette. Und die Gründe, warum es einen unangenehmen Geruch von Abwasser oder Urin im Badezimmer gibt, können mehrere sein. In diesem Artikel finden Sie eine Liste von Fehlfunktionen des Abwassersystems, die zu einem unangenehmen Geruch in der Toilette führen können, sowie Empfehlungen, wie diese beseitigt werden können.

Wir suchen nach dem Grund

Wenn Ihre Toilette einen Geruch von Urin oder Abwasser hat, dann lösen Sie nicht das Problem mit Lufterfrischer

Wenn es in Ihrer Toilette einen Geruch von Urin oder Abwasser gibt, sollten Sie das Problem mit Lufterfrischer nicht lösen oder denken, dass das Problem nur in einer schlecht funktionierenden Beatmung liegt. Es lohnt sich, Gründe zu finden und sie zu beseitigen. Nur so können Sie den unangenehmen Geruch in Ihrem Badezimmer für lange Zeit loswerden.

Da es sich bei einer modernen Toilette in einem Mehrfamilienhaus um ein Gebäude mit einer großen Anzahl von Versorgungsnetzen handelt, gibt es viele Orte, an denen ein Zusammenbruch auftreten könnte, was zu einem Gestank führen würde.

Wenn Ihre Toilette unangenehm riecht, kann dies zu folgenden Gründen führen:

  1. Wenn die Konfiguration des Abwassersystems nicht richtig geplant und installiert ist, kann die Toilette nach Urin oder Abwasser rochen.
  2. Die Hydraulikdichtung funktioniert nicht richtig.
  3. Wenn das Abwassersystem fließt.
  4. Wenn das Abwasserrohr verstopft ist, kann ein Geruch von Urin oder Abwasser entstehen.

Wir beheben Fehler während der Installation

Am häufigsten stinkt die Toilette in der Toilette wegen der Verletzung des Neigungswinkels der Abwasserleitung

Wenn Sie in Ihrem Badezimmer ein falsch installiertes Abwassersystem finden, müssen Sie das Abwassersystem ganz oder teilweise wechseln, um diese Ursache zu beseitigen. Da ein Teil der Kanalisation an schwer zugänglichen Stellen liegt, müssen die in diesem Raum befindlichen sanitärtechnischen Geräte demontiert werden.

Am häufigsten stinkt die Toilette in der Toilette wegen der Verletzung des Neigungswinkels der Abwasserleitung. Es ist sehr wichtig, dieses Problem rechtzeitig zu beseitigen, denn die Stagnation von Abwasser in Rohren kann nicht nur einen unangenehmen Geruch im Raum verursachen, sondern auch zur Entwicklung von pathogenen Bakterien beitragen.

Wenn das Problem wirklich in der falschen Neigung der Rohre liegt, müssen Sie den Abwasserkanal von der Toilette zum Hauptaufstiegstrichter umbauen. Um den Gestank in der Toilette dauerhaft zu beseitigen, projizieren Sie die Neigung der Rohre vor. Es sollte 1 cm pro Meter Länge sein. In diesem Fall können Sie verschiedene Arten von Abwasserleitungen verwenden:

  • Die Oberflächenvorspannung wird hergestellt, wenn Sie von einer Toilettenschüssel zum Hauptsteigrohr ein Rohr mit demselben Querschnitt mit der erforderlichen Neigung verlegen können.
  • Wenn die Bodenkonstruktion keine Oberflächenneigung zulässt, kann ein Gefälle hergestellt werden. In diesem Fall werden Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern mit einem allmählichen Anstieg zum Steigrohr verwendet.
  • Um die notwendigen Steigungsrohrleitungen zu haben, können Sie Rohre mit einem schrägen Boden (kegelförmig) verwenden.

Es ist wichtig: um den Geruch von Abwasser loszuwerden, ist es notwendig, feste Verbindungen von Rohrleitungssegmenten zu machen.

Zum Verschließen der Kunststoffrohrverbindungen werden spezielle Kupplungen sowie ein Silikondichtstoff verwendet. Um die Verbindungen der Roheisenrohrleitung zu versiegeln, ist es notwendig, zacheanit. Dazu werden die Fugen mit Meißelschlägen behandelt.

Probleme mit der Hydraulikdichtung

Auf die Frage, warum das Bad nach Abwasser riecht, lohnt es sich, auf die Brauchbarkeit der Hydraulikdichtung zu achten

Auf die Frage, warum das Bad nach Abwasser riecht, lohnt es sich, auf die Brauchbarkeit der Hydraulikdichtung zu achten. Dies ist ein Wasserstopper in einem speziell gekrümmten Segment der Sanitärtechnik, der nach dem Abwaschen des Wassers verbleibt. Dadurch kann weder der Geruch von Urin noch Abwasser durch den Wasserabschluß aus der Hauptentwässerungsleitung in den Raum gelangen. Wasser aus dem Verschluss gibt keinen unangenehmen Geruch ab, da es während des Spülvorgangs in der Toilettenschüssel ständig mit neuen Portionen aktualisiert wird.

Wenn jedoch ein unangenehmer Geruch von Urin oder sanitären Einrichtungen in der Toilette vorhanden ist, sollte geprüft werden, ob der hydraulische Verschluss korrekt funktioniert. Es kann aus mehreren Gründen nicht richtig funktionieren:

  1. Wenn der Druck im Hauptkanal über den normalen erhöht wird, kann die hydraulische Dichtung ihre Funktionen nicht mehr erfüllen. Dies liegt an der fehlenden Lüfterlüftung. Infolgedessen verdrängt die Luft aus dem Abwasserrohr Wasser aus dem Wasserverschluss. Dieser Prozess wird von einer charakteristischen Blasenbildung und Blasenbildung begleitet. Um das Problem zu beseitigen, ist es notwendig, die Lüftung der Hauptkanalisation einzurichten. Es genügt zu prüfen, ob die Lüftungsleitungen der Kanalisation am Dach des Hauses hängen.
  2. Wenn die Konfiguration des Abwasserrohrs vom Badezimmer oder vom Waschbecken aus falsch ist. dann kann der hydraulische Verschluss nicht vollständig arbeiten. In diesem Fall genügt es, das Rohr zu wechseln oder stattdessen einen vollen Siphon zu installieren.
  3. Der Geruch aus der Toilette kann mit der Verstopfung der Abwasserleitung verbunden sein. In diesem Fall wird das Abwasser nicht in das Rohr gespült, sondern in einer Sanitärarmatur installiert.
  4. Wenn die Kanalisation im Winter in einem ungeheizten Raum riecht. dann könnte das Problem im Einfrieren der Pipeline liegen. Dazu sollten solche Rohre sorgfältig isoliert werden, z. B. mit Mineralwolle, oder im Winter beheizt werden (dazu kann ein Heizkabel verwendet werden). Um das Problem, das bereits aufgetreten ist, zu bewältigen, genügt es, heißes Wasser in das Abwassersystem abzulassen, das den Eiskorken schmelzen kann.

Manchmal kann der Geruch von Abwasser in der Toilette aufgrund der inkorrekten Konfiguration des Wellrohrs auftreten, das von der Sanitärvorrichtung zu dem Abwasserrohr verläuft. Um das Problem zu beseitigen, muss der Saum mit der Hand im gewünschten Winkel gebogen werden.

Bei der Beantwortung der Frage, warum die Toilette schlecht riecht, ist zu bedenken, dass die Gofra selbst zu einer Quelle unangenehmer Gerüche werden kann. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Manchmal können durch Mikrorisse in der Wellung Abflüsse und Urin in den Raum einsickern. In diesem Fall müssen Sie einfach eine neue Welle installieren, insbesondere, da dies ein recht kostengünstiges Produkt ist.
  • Ein gewelltes Rohr kann eine Verstopfung bilden, die es schwierig macht, Wasser abzulassen und einen unangenehmen Geruch zu verursachen. In diesem Fall muss die Wellung entfernt und gereinigt werden. Es lohnt sich, die Integrität aller Dichtungen zu überprüfen.

Beseitigen Sie versteckte Lecks

Versteckte Lecks in Ihrer Toilette können keine merkliche Flut verursachen, aber der Geruch von Urin und Abwasser wird vorhanden sein

Versteckte Lecks in Ihrer Toilette können keine merkliche Flut verursachen, aber der Geruch von Urin und Abwasser wird vorhanden sein. Gleichzeitig kann selbst ein effizientes Belüftungssystem den Gestank nicht vollständig beseitigen.

In der Regel befinden sich diese Mikrorisse im oberen Teil der Abwasserleitung, so dass die Abflüsse nicht auslaufen, aber die Gerüche ausgehen. Das einzige Problem besteht darin, diesen Mikroriss zu erkennen. Wenn sich das Leck auf dem Pipelineabschnitt befindet, der sich in der interstitiellen Überlappung befindet, ist es nahezu unmöglich, den Ort des verborgenen Fehlers zu erkennen.

Um die Suche nach solchen Orten zu erleichtern, können Sie eine Seifenlösung und einen Pinsel verwenden:

  1. Eine solche Lösung wird auf die Verbindungen angewendet, bei denen die Wahrscheinlichkeit einer Druckentlastung hoch ist.
  2. Dann wird das Wasser in den Abwasserkanal abgelassen. Durch den ansteigenden Luftdruck kann Luft durch die Mikrorisse und die Fugen austreten. Bei Verwendung einer Seifenlösung bilden sich in diesen Bereichen Blasen.
  3. Wird an der Rohrleitung eine Leckage aus Kunststoff festgestellt, wird an dieser Stelle ein spezieller Dichtstoff angebracht. In der gusseisernen Abwasserrohrleitung werden die Leckstellen durch Kaltverschweißung verschlossen.

Um den Geruch von Abwasser oder Urin stört Sie nicht, müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, die die Rohre vor versteckten Leckagen schützen:

  • Verwenden Sie für die Montage der Kanalisation in der Wohnung nur hochwertige Produkte.
  • Wenn Sie den verborgenen Standort der technischen Kommunikation verwenden, müssen Sie Inspektionsluken installieren, um den Status des Systems zu überwachen.
  • Versuchen Sie, das Abwassersystem so zu gestalten, dass die Anzahl der Verbindungen, Wendungen und Verbindungen minimal ist. So reduzieren Sie die Gefahr von Verstopfungen und Leckagen.

Probleme mit der Belüftung

Oft ist der Geruch von Urin in der Toilette wegen der schlechten Belüftung des Raumes vorhanden

Oft ist der Geruch von Urin in der Toilette aufgrund der schlechten Belüftung des Raumes vorhanden. Überprüfen Sie die Wartungsfähigkeit des Lüftungssystems alle zwei Monate. Dazu muss ein brennendes Streichholz oder ein Stück Papier zum Abzug gebracht werden. Gleichzeitig sollten sie deutlich zum Kanal hin abweichen.

Reinigen Sie den Teil des Kanals in der Nähe der Wohnung, den Sie selbst tun können, aber um die Verstopfung des gesamten Lüftungssteigs zu reinigen, müssen Sie vom Dach aus arbeiten. Es ist besser, Profis zu vertrauen.

Wenn die Entlüftung so ausgelegt ist, dass der Naturzug darin fehlt, werden Sie einen speziellen Lüfter verwenden müssen, die mit Bars in ventkanal installiert ist.

Wichtig: ein verstopfter Belüftungskanal sowie die ineffektive Beseitigung von unangenehmen Gerüchen aus dem Raum können zu Problemen in Form von Schimmel und Pilzen führen.

Kampf gegen Strangulation

Um den Geruch im Raum zu beseitigen, genügt es, das Hindernis mit einem Kolben, einem Kabel oder einer speziellen Chemikalie zu reinigen

Die Wahl der Beseitigung der Blockierung hängt von der Ursache des Auftretens ab:

  1. Manchmal kommt es zu Verstopfungen des Abwassers aufgrund der angesammelten Haar- und Toilettenpapierreste, die große Partikel aus dem Abwasser aufnehmen. Aus diesem Grund kann es unangenehm sein, aus der Kanalisation zu riechen. Um den Geruch im Raum zu beseitigen, genügt es, das Hindernis mit einem Kolben, Kabel oder einer speziellen Chemikalie zu reinigen.
  2. Abwasser in der Küche ist oft mit Fettablagerungen verstopft, die nicht nur unangenehm riechen, sondern auch das Ablassen von Wasser erschweren. Um diese Verstopfung zu beseitigen, reicht es aus, regelmäßig kochendes Wasser in ausreichender Menge in die Rohre zu gießen.
  3. Wenn in Ihrer Region hartes Wasser vorhanden ist, können Kalkablagerungen die Ursache für die Verstopfung sein. Um sie zu bekämpfen, müssen spezielle chemische Verbindungen verwendet werden, um Kalksteinablagerungen aufzulösen.
  4. Es wird viel schwieriger sein, Lumpen und Bauschutt aus dem Abwassersystem zu entfernen, was zu ernsthaften Verstopfungen führen kann. In diesem Fall hilft nur ein Installationskabel.

Geruch von der Toilette: Ursachen und Lösungen

Der Geruch von Abwasser aus der Toilettenschüssel ist ein ziemlich häufiges Phänomen, besonders unter den Bedingungen schlechter Qualität der Arbeit der kommunalen Dienste, die in unserem Land die Norm ist. Warten Sie auf Hilfe vom Personal Klempner können endlos, und besser, es selbst zu beseitigen. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie den Geruch aus der Toilette entfernen können, ohne die Hilfe von Haus- und Hilfskräften.

Ein angenehmer Geruch in der Toilette ist ein Zeichen für gute Besitzer.

Häufige Ursachen für unangenehme Gerüche

Unzureichende Wasserauswaschung

Unsachgemäßer Betrieb des Entwässerungsmechanismus kann zu Gestank führen.

In der überwiegenden Mehrheit der modernen Wohnungen nutzen Sie eine Toilettenschüssel. Dies ist ein übliches Modell, bestehend aus einer Schüssel mit einem fest daran befestigten Wassertank, um Verunreinigungen wegzuwaschen. Wir werden genau solch eine Vielfalt betrachten.

Eine der häufigsten Ursachen von „Aromen“ in der Toilette von Spülwasser unzureichend ist, als Ergebnis der die Flüssigkeit in der Schale nicht vollständig ersetzt wird, und ein Teil von Fäkalmaterial bleiben im Wasser. Natürlich vergiftet eine solche Mischung die Luft im Badezimmer.

Auf dem Foto vertraut ist das Modell der Toilettenschüssel "kompakt".

Es gibt zwei mögliche Gründe:

  1. In der hydraulischen Dichtung oder einem anderen Entwässerungsbereich verstopfte ein Abwassersystem. Dies kann durch verschiedene Prozesse geschehen: Ablagerungen an den Wänden, Fremdkörper, häufige Verwendung von Lebensmittelabfällen mit hohem Fettgehalt usw.;
  2. Der Tankentleerungsmechanismus funktioniert nicht richtig. Die Mechanik des Schwimmermechanismus kann so umgebaut werden, dass beim Drücken des Spülschlüssels nicht das gesamte Wasser abgelassen wird und nicht genügend Flüssigkeit ausgetauscht wird.

Bei einer Verstopfung verlässt das Wasser die Schüssel für eine lange Zeit nicht.

Im ersten Fall ist die Ausgabe offensichtlich: Es ist notwendig, die Kanäle des Geräts zu reinigen und den Korken darin loszuwerden. Zur Diagnose ist diese Störung ganz einfach - beim Spülen ist die Schüssel stark mit Wasser gefüllt, das langsam oder nicht vollständig austritt.

Der erste und gebräuchlichste Weg ist die Verwendung eines Kolbens. Die Halbkugel sollte fest an den Hals des Abflusskanals gedrückt werden und mehrere scharfe Ruckbewegungen ausführen. Der resultierende hydraulische Stoß erzeugt einen merklichen Druck, der in den meisten Fällen ausreicht, um Verstopfungen zu beseitigen.

Schema der Verwendung eines Kolbens zur Reinigung des Septums.

Wenn dies nicht hilft, können radikalere Maßnahmen ergriffen werden: ein Installationskabel oder ein chemisches Lösungsmittel für die Rohrreinigung. Das Kabel ist ein flexibles Stahlkabel, dessen eines Ende mit einem L-förmigen Griff und das andere Ende mit einer scharfen Spiralspitze versehen ist. Ein Ende des Geräts wird in die Toilettenschüssel eingeführt und bis zum Anschlag durch Drehen des Griffs gedrückt, bis der Stecker gebrochen oder herausgezogen ist.

Das Diagramm zeigt, wie der Geruch von der Toilette mit Hilfe eines Kabels beseitigt wird.

Chemikalien können in jeder Abteilung von Haushaltschemikalien gekauft werden. Wenden Sie das Produkt gemäß den Anweisungen an, die die Anweisungen des Herstellers enthalten. Meistens gießen Sie einfach die Flüssigkeit in die Toilette und waschen Sie nach einer Weile das Wasser.

Chemikalien zur Reinigung von Verstopfungen werden in einer breiten Palette präsentiert.

Wichtig!
Moderne chemische Produkte sind sehr effektiv und ihr Preis ist für jeden verfügbar.
Es macht daher keinen Sinn, auf "Großvater" -Methoden zurückzugreifen: kochendes Wasser, Soda und andere ähnliche Substanzen.

Wenn die Ursache für den schlechten Geruch in der Fehlfunktion des Ablassmechanismus liegt, sollte er richtiger eingestellt werden. Das lässt sich leicht feststellen: Öffnen Sie den Tankdeckel, wenn der Lärm des Wassers, der sich nach dem Spülen angesammelt hat, verstummt ist. Wenn der Tank nicht voll ist, ist der Schwimmer nicht richtig eingestellt.

Wenn nicht genug Flüssigkeit im Tank ist, sollte der Schwimmer eingestellt werden.

Es ist notwendig, die Struktur des Mechanismus zu studieren und seine Anpassung durchzuführen. Die einfachste und gebräuchlichste Ausführung einfach schwimmen leicht den Stab verbiegen, so dass sie die Flüssigkeit in eine Position, in der absperrt der Tank voll ist, oder die Justierschraube finden und leicht abzuschrauben.

Einstellung des Schwimmermechanismus.

Wichtig!
Wenn der Stab nicht aus Metall ist, biegen Sie ihn nicht, sonst können Sie den Mechanismus brechen.
Alle modernen Modelle haben eine Einstellschraube oder einen Hebel.

Kalk oder Stein unter dem Rand

Schwer erreichbare Stellen in der Schüssel des Gerätes sammeln häufig unerwünschte Ablagerungen.

Die Ursachen für Gerüche aus der Toilette sind nicht auf schlechtes Spülen beschränkt. Häufig werden sie durch verschiedene Ablagerungen unter dem Rand und in anderen unscheinbaren Bereichen verursacht, die sich unter der Einwirkung von Bakterien zersetzen und abrupte unangenehme Dämpfe abgeben.

So sieht es so aus. "Harnstein".

Erledigen Sie sie leicht: jeder weiß, dass das "Toilettenentlein" nur dafür entworfen ist. Dank der Form des Halses können Sie leicht zu den Bereichen vor den Augen der Struktur gelangen und ein spezielles Lösungsmittel auftragen, das die Ablagerungen abbaut.

Dank des speziellen Designs des Halses ist das Produkt einfach anzuwenden.

In den schwierigsten Situationen müssen Sie die Plakette selbst mit Handschuhen, Lumpen und saurem Lösungsmittel im Haushalt beseitigen. Es ist unangenehm, aber es ist besser, einmal zu leiden, als ständig unter einem Gestank zu leiden. Sie können jedoch einen speziellen Pinsel verwenden.

Ein geschwungener Pinsel erleichtert die Aufgabe.

Wichtig!
Verwenden Sie speziell für die Entfernung von Steinwerkzeugen entwickelt: Oxal- oder Essigsäure, Mischungen von bekannten Marken, etc.
Alle Arten von alternativen Chemikalien wie Coca-Cola werden am besten für ihren beabsichtigten Zweck verwendet.

Andere Arten von Fehlfunktionen

Die Ursache für Gestank kann eine Fehlfunktion der Anschlüsse oder der Arbeit des Steigrohrs sein.

Was tun mit dem Geruch aus der Toilette, wenn die Standardmethoden nicht helfen? Hier sind Optionen möglich.

Die Ursache für Gestank kann sein:

  • Druckentlastung der Verbindung mit der Kanalisation. Dies ist auf das Austrocknen des Kitts oder das Altern der Gummimanschette zurückzuführen. Die Ausgabe ist der Ersatz der Manschette und die Behandlung der Verbindung mit einem Silikondichtstoff;
  • Rissig oder abgelöst. Es ist notwendig, die Welle an ihren Platz zurückzubringen, und wenn sie gerissen ist, ersetzen Sie sie durch eine neue. Es ist auch besser, das Gelenk mit einem Dichtungsmittel zu behandeln;
  • Der Wasserverschluss funktioniert nicht richtig. Die Gründe können unterschiedlich sein: ungleichmäßige Aufstellung des Gerätes, Verstopfung des Steigrohres. Verstopfung der allgemeinen Kanalisation oder ein erfolgloses Design des Verschlusses. Der Ventilatorschlauch kann mit kochendem Wasser gereinigt werden, der Stecker kann ersetzt werden, aber die Beseitigung von Verstopfungen im Abwasserrohr ist bereits die Aufgabe der städtischen Dienste.

Die Hydraulikdichtung lässt keine Klärgase in das Gehäuse eindringen.

Der Trichter geht auf das Dach oder den Dachboden des Hauses. Es muss sichergestellt werden, dass, wenn die Drainagewassermasse in der Steigleitung fließt, kein Unterdruck vorhanden ist, unter dessen Einfluss die Flüssigkeit aus der Wasserdichtung in die Steigleitung gesaugt werden kann. Das Rohr kann vereist oder mit Schnee bedeckt werden, es gibt genug Eimer mit warmem Wasser zum Reinigen.

Die Vergletscherung kann mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Wenn das Steigrohr von unten verstopft ist, wirkt beim Abpumpen der Wasserstrom wie ein Kolben, der unter sich einen erhöhten Druck erzeugt, der mit einem charakteristischen Spritzer Gas durch den Bolzen quetschen kann. Wenn in der Toilette gurgelnde Geräusche zu hören sind, ist sofort klar, wieso die Toilette nach Abwasser riecht: das Fallrohr ist von unten verstopft.

Sie können versuchen, den Block mit einem langen Kabel zu brechen.

Wichtig!
Komplett Dump Utilities ist es nicht wert, sie warten nur.
Rufen Sie an, rufen Sie an, beschweren Sie sich, aber stören Sie sich nicht.

Sie können den unangenehmen Geruch in der Toilette selbst entfernen. Meistens liegt der Grund in Ihrer Wohnung, und das Video in diesem Artikel wird Ihnen helfen, die Arbeit richtig auszuführen, um es zu beseitigen.

Warum riecht es nach Abwasser aus der Toilette: wahrscheinliche Ursachen und Möglichkeiten, den Gestank zu beseitigen

Unser Alltagskomfort hat viele Komponenten. Leistung ist einer von ihnen. Probleme in der Abwasserentsorgung beeinträchtigen das Gefühl von Wohnkomfort und erfordern sofortige Maßnahmen.

Vor allem, wenn Sie den Abwasserkanal von der Toilette riechen können. Hier reden wir nicht nur von Unbehagen, sondern auch von Gefahren. Welche Gründe können einen ähnlichen Geruch haben, wie kann er beseitigt werden?

Unangenehmer Geruch in der Toilette: Ursachen

Die Bewohner von Hütten und Wohnungen, alte und neue Häuser sind manchmal interessiert: Warum stinkt aus der Toilettenschüssel durch Kanalisation? Solche "Aromen" verderben vor allem Menschen mit empfindlichem Geruchssinn die Stimmung erheblich. Es ist nur notwendig, die Tür zur Toilette für eine kurze Zeit zu öffnen, da sich der Gestank in der gesamten Wohnung ausbreitet.

Um das Problem wirklich zu überwinden, müssen Sie die Gründe identifizieren. Betrachten wir die wahrscheinlichste:

  1. Die Toilette wurde lange nicht benutzt. Das Wasser, das in der Tiefe der Spüle blieb, war einfach verfault, daher der unangenehme Geruch.
  2. Es gab eine Verstopfung im Abwasserrohr der Toilettenschüssel. Trotz des großen Rohrquerschnitts ist es möglich. Meistens passiert das, wenn ein Lappen, eine Plastiktüte, zu viel Essensreste versehentlich in die Toilette fallen gelassen werden. Infolgedessen wird anderes Abwasser schlecht in das allgemeine Abwasserrohr gespült. Sie verweilen in der Nähe des Toilettenabflusses, zersetzen und veröffentlichen einen charakteristischen Gestank.
  3. Verstopfung und / oder Stagnation der Kanalisation können ernster sein und irgendwo im Kellergeschoss des Wohngebäudes auftreten. Wenn ein solches Problem auftritt, werden in der Regel unangenehme Gerüche von Mietern in den Wohnungen im Erdgeschoss wahrgenommen.
  4. In Häusern der alten Konstruktion - gusseiserne Abwasserrohre. Dieses Material hat eine hohe Festigkeit, aber für mehrere Jahrzehnte des Betriebs können Mikrorisse auftreten. Manchmal sind sie nicht so groß, dass Lecks beginnen, aber sie lassen bereits Abwassergerüche herein. Da sich die Steigleitung und die Toilette in der Nähe befinden, sind die Gestankquellen leicht zu verwechseln.
  5. Zwei weitere Gründe können darin liegen, wo der Toilettenausgang zu Hause in das Abzweigrohr des Hauptkanalsystems passt.
  • Die erste ist das Versagen der Kunststoffwelligkeit für die Toilettenschüssel oder die Dichtungsmanschette.
  • Die zweite ist die anfänglich falsch durchgeführte Arbeit an der Verbindung der Toilettenschüssel mit der Kanalisation.

Einige Kompaktgeräte haben einen horizontalen (parallel zum Boden) Röhrenausgang. Wird beim Anschluss die richtige Vorspannung nicht eingehalten, ist die nachfolgende Stagnation der Abwassermassen nicht ausgeschlossen.

Wie beseitigt man den Gestank in der Toilette?

Wenn es eine Frage gab, warum aus einer Toilettenschüssel der Wasserablauf riecht, ist es notwendig, alle aufgelisteten Gründe zu überprüfen, beginnend am einfachsten. Wenn die Toilette längere Zeit nicht benutzt wurde, verschwindet das Problem nach dem Beginn der regelmäßigen Benutzung. Um die Beseitigung unangenehmer Gerüche zu beschleunigen, ist es möglich, jedes Desinfektionsmittel zu verwenden, das die Schüssel der Toilettenschüssel behandelt.

Wenn Fremdkörper in die Toilettenspüle gelangen, bleiben sie meist irgendwo in der Nähe der Steckdose stecken. Ein flexibles Klempnerkabel mit einem Haken am Ende hilft oder eine Pflaumeninspektion von Hand (dicke und lange Schutzhandschuhe sind Pflicht). Andere Arten der Reinigung - die Verwendung eines speziellen großen Luftventils oder chemischer Mittel.

Es ist von Zeit zu Zeit ratsam, die Wohnungsabflüsse der Kanalisation in Ihrer Wohnung zu überprüfen, wenn das Haus alt ist und die Hauptrohre nicht repariert / ersetzt wurden. Auf der der Wand zugewandten Seite des Rohres können sich Mikrorisse bilden. Sie bleiben lange unbemerkt, auch wenn es kleine Lecks gibt.

Die Beseitigung der Fehlfunktion in der Stelle der Vereinigung der Toilettenschüssel mit dem Wasserabfluss ist dem häuslichen Meister gut möglich. In einem privaten Haus muss dieses Problem im Voraus ausgearbeitet werden und die Toilettenschüssel nach allen Regeln geordnet werden. Aber die Probleme des Hauptentwässerungssystems sollten von den Angestellten der Firma, die das Haus bedient, gelöst werden.

Wenn der Geruch von Abwasser aus der Toilette, die falschste Lösung für das Problem - zu versuchen, den Gestank mit Hilfe von verschiedenen Erfrischungsmitteln zu maskieren.

Stoffe, die Abwasser "Aromen" so unangenehm machen können bei Menschen mit schwacher Immunität oder bei kleinen Kindern Allergien auslösen. Probleme mit der Kanalisation sollten so schnell wie möglich beseitigt werden. Und dann wird unser alltäglicher Komfort nicht bedroht.

Was ist der Grund und was zu tun ist, wenn aus der Toilette ein Abwassergeruch kommt?

Der unangenehme Geruch von Abwasser in der Toilette einer Wohnung oder einer Privatdame ist ein Phänomen, dem sich jeder Vermieter stellen kann. Die Situation wird durch solch einen speziellen Zweck der Toilette verursacht, wie die Entfernung von menschlichen Abfällen.

Der Geruch von Abwasser aus der Toilette kann aus verschiedenen Gründen auftreten

Ursachen

Bevor Sie die Ursachen für einen unangenehmen Geruch aus der Toilettenschüssel herausfinden und wirksame Lösungen für dieses Problem finden, sollten Sie den allgemeinen Aufbau der Sanitäreinheit untersuchen. Dies wird helfen, das Problem der Entfernung des Geruchs besser zu verstehen.

Betrachten wir die am weitesten verbreitete Variante der Sanitäreinrichtung, bei der der Abwassertank auf einem speziellen "Regal" starr befestigt ist. Der Tank befindet sich hinter der Schüssel und ist ein integraler Bestandteil des Gesamtdesigns.

Die Toilette besteht aus folgenden Teilen:

  • Tank mit Deckel;
  • Entwässerungsmechanismus mit einem Knopf und einem Schwimmer;
  • Schüssel;
  • hydraulischer Verschluss;
  • Pflaumen;
  • Boden mit Löchern zur Befestigung am Boden.

Das Schema der Vorrichtung einer Toilettenschüssel

  1. Verletzung der Hygienevorschriften und schlechte Pflege der Toilette.
  2. Mangel an ordnungsgemäßer Wartung der Kanalisation in Haushalten und angrenzenden Gebieten.
  3. Das Abwassersystem selbst wurde nicht ordnungsgemäß hergestellt, und die Installation der Toilette wurde mit Unregelmäßigkeiten durchgeführt.

Warum riecht es in der Kanalisation?

Die Toilettenschüssel und der angrenzende Raum - eine günstige Umgebung für die Entwicklung verschiedener Mikroorganismen, die unangenehme Gerüche verursachen können.

Nach jedem Toilettenbesuch muss eine ausreichende Menge Wasser in die Schüssel der Sanitäreinheit gespült werden, damit keine Abfälle zurückbleiben. Es wird empfohlen, jedes Mal einen Pinsel zu verwenden. Sie entfernen die Plaque an den Wänden der Toilette, die oft einen unangenehmen Geruch verursacht.

Die Toilettenschüssel und das Ablaufsystem müssen in gutem Zustand sein. Das Sanitärgerät muss ordnungsgemäß installiert und an den Abwasseranschluss angeschlossen sein. Es sollte keine Schäden (Risse und Späne) aufweisen, in denen sich Schmutz ansammeln kann.

Der Tank sollte so groß sein, dass genug Wasser entfernt werden kann, um Kot und andere Abfälle vollständig zu entfernen. Der Entwässerungsmechanismus muss so eingestellt werden, dass das eintretende Wasser für eine gründliche Spülung ausreicht.

Mit der Zeit können sich Fettablagerungen oder Plaque an den Innenwänden des Septums bilden oder die Toilettenschüssel entleeren. Ihre Zunahme kann zu einer Verengung des Arbeitsdurchmessers des Wasserdurchgangs führen, was der Grund für die Verringerung der Qualität der Spülung ist. Das Ergebnis wird in der Toilette immer ein unangenehmer Geruch sein.

Die Toilettenschüssel sollte nur für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Fremdkörper nicht wegwerfen und abspülen, da dies zu Verstopfungen führen kann. Seine Ausbildung ist ein weiterer Grund für den unangenehmen Geruch. Die Bestimmung der Verstopfung ist ziemlich einfach. Wenn es gebildet wird, ist das Wasser nach dem Spülen langsam und verlässt nicht vollständig die Schüssel.

Die Möglichkeiten zu verhindern und zu beseitigen

Es stinkt oft von der Toilettenschüssel aufgrund von Ablagerungen in schwer zugänglichen Bereichen der Toilettenschüssel. Diese Situation betrifft die Räume unter dem Rand. Die Ablagerungen zersetzen sich mit der Zeit, Mikroorganismen und Bakterien entwickeln sich in dieser Umgebung. All dies dient als Quelle für unangenehme Gerüche. Um Ablagerungen zu vermeiden, müssen Sie die Toilette regelmäßig gründlich reinigen. Zu diesem Zweck ist es wirksam, spezielle Reinigungsmittel und eine Bürste zu verwenden.

Reinigungsflüssigkeit mit einer speziellen Form des Halses ihres Behälters wird zweckmäßigerweise unter die Lünette gegossen. Das Produkt fließt systematisch entlang der Schüssel. Ein wenig Flüssigkeit wird direkt in die Spüle gegossen.

Nach kurzer Zeit (einige zehn Minuten) wird die Flüssigkeit durch Wasser abgelassen, die Oberfläche der Toilettenschüssel wird mit einem Pinsel behandelt. Eine systematische (einmal pro Woche) Durchführung eines solchen hygienischen Verfahrens bietet einen wirksamen Schutz vor der Bildung von Ablagerungen.

Wenn der Grund für stinkende Abwässer, in der Bildung von Verstopfung, müssen Sie es beseitigen. Dies erfordert:

  • spezielle Reinigungschemikalien;
  • Kolben;
  • Pinsel;
  • Sanitärkabel;
  • Gummihandschuhe.

Bei der Bildung der Verstopfung lohnt es sich zuerst, sie mit einem Kolben zu beseitigen. Zu diesem Zweck wird das Gummiventil in der Ablassöffnung installiert, so dass sich der Griff in einer vertikalen Position befindet und die Kanten des Ventils eng an den Wänden anliegen. Durch mehrere scharfe hin und her gehende Bewegungen erzeugt der Griff einen hydraulischen Stoß, dessen Druck die Blockierung beseitigt.

Wenn der Kolben der Aufgabe nicht gewachsen ist, ist es notwendig, wirksamere Mittel zu verwenden: ein Installationskabel. Dieses Gerät sieht aus wie ein Metallseil. Ein Ende davon endet mit einem "G" - oder "D" -förmigen Griff, und der zweite hat eine spitze Spitze und eine gerippte Oberfläche. Das Kabel ist perfekt gebogen, um das Rohrsystem leicht biegen zu können. Dieses Werkzeug kann je nach Aufgabenstellung unterschiedlich lang sein. Das Haus ist klein genug.

Reinigen Sie die Toilettenschüssel mit einem Kabel. Das spitze Ende wird in den Abfluss eingeführt und durch eine kreisförmige Drehung mit dem Griff bis zum Anschlag geschoben. Das Verfahren sollte mehrmals durchgeführt werden. Nach Beendigung des Verfahrens wird das Kabel entfernt und das Wasser abgelassen.

Schema der Reinigung der Verstopfung mit einem Kolben und einem Sanitärkabel

Wenn nicht genügend Wasser vorhanden ist, um den Abfall vollständig zu entfernen, überprüfen Sie den Ablaufmechanismus. Dazu müssen Sie, nachdem Sie die Wassermenge im Tank fertiggestellt haben (dies kann durch das gestoppte Geräusch bestimmt werden), den Deckel anheben und auf die Wasserstandsgrenze schauen.

Wenn der Füllstand niedriger als nötig ist, müssen Sie die Position des Schwimmers so einstellen, dass er den Durchfluss auf der gewünschten Höhe abdecken kann. Die Art der Einstellung hängt von der spezifischen Vorrichtung des Entwässerungsmechanismus ab. In modernen Modellen ist dieses Verfahren einfach, mit einer Schraube oder einem Hebel.

Ein unangenehmer Geruch kann auftreten, wenn Teile getragen werden oder wenn die Toilette nicht richtig installiert ist.

In diesem Fall sollten Sie folgende Punkte überprüfen:

  • Verbindung der Toilettenschüssel mit der Kanalisation;
  • Wellen;
  • Toilettensitz.

Wenn die Leckage gebrochen ist, ist es notwendig, eine neue Schicht Dichtungsmittel aufzutragen oder die Dichtung zu ersetzen. Bevor neues Dichtungsmittel aufgetragen wird, muss die alte Lösung entfernt werden. Anwendung über die Spitze hat nicht den gewünschten Effekt.

Wenn während des Tests eine Leckage festgestellt wird, eine neue Dichtungsmasse

Abwasserrohr

Es riecht nicht immer wegen der Probleme in der Wohnung selbst. Die Quelle kann als Fehlfunktion im allgemeinen Haussystem dienen. Was ist los hier? Wie kann man den Geruch in dieser Situation loswerden? Lassen Sie uns die Frage im Detail betrachten.

Ein gemeinsames Abwasserrohr läuft über alle Stockwerke. Das Dachgeschoss verlässt den Dachboden. Die Riser von den angrenzenden Wohnungen sind von Toiletten, Waschbecken und Badewannen geleitet.

Was passiert, wenn jemand die Toilettenschüssel mit Abfall spült? Ein Flüssigkeitsstrom fließt durch die Rohre und den Riser hinunter, der den gesamten Durchmesser abdeckt. Vor dem fließenden Wasser ist ein Luftstrom mit erhöhtem Druck. Entsprechend wird hinter dem Jet ein verarmter Raum geschaffen.

Wenn es keine Verstöße im System gibt, wird die Luft in den Keller gedrückt, mit einem nachfolgenden Ausgang zum Abwasserkanal. Hier sind unangenehme Gerüche normal. Von oben wird eine neue Luftmenge durch das Lüfterrohr gesaugt.

Wenn eine Verstopfung auftritt oder wenn während des Baus Fehler auftreten, bleibt Wasser unter. Dies verursacht eine "Ansammlung" von Geruch. Und wenn die frische Luft vom Dach verstopft wird, mit nachfolgenden Spülungen, wird die Luft nicht in den Keller oder nach oben gepresst, sondern in die Rohre der Wohnungen.

Entladener Raum wird in dieser Situation durch das Öffnen eines Abwasserkanals in der Wohnung gefüllt, was ebenfalls zu unangenehmen Folgen für den Geruchssinn führen wird. Das Hauptzeichen dieser Situation ist ein lautes Gurgeln in der Toilette.

Was tun, wenn der Geruch aus der Kanalisation vom Steigrohr kommt? Die Lösung solcher Probleme liegt in der Zuständigkeit spezieller öffentlicher Dienste. Arbeitsteams sollten das Problem schnell lösen. Wenn eine ähnliche Situation in einem Privathaus entstanden ist, können Sie versuchen, sich zu befreien, indem Sie das Hindernis im Steigrohr mit einem langen Kabel durchbrechen.

Sie müssen den Lüfter prüfen. Im Winter kann es durch Eis und Schnee blockiert werden, und in der warmen Jahreszeit, Fremdkörper oder angesammelten Schmutz (Blätter, Zweige, etc.). Vom Winter Niederschlag bis Freigabe Zugang wird helfen, einen Eimer mit heißem Wasser, und der Schmutz sollte nur gereinigt werden. Die Reinigung des Rohres normalisiert den Betrieb des Steigrohrs und löst die Situation.

Geruch von der Toilette: Ursachen, Methoden des Kampfes und Warnung

Kaum jemand wird den anhaltenden unangenehmen Geruch von der Toilette zu schätzen wissen. Warum entsteht es? Wie kann man sein Aussehen verhindern? Wie kann man den Geruch aus der Toilette entfernen, wenn er schon aufgetaucht ist? Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

Das Hauptproblem in solchen Fällen ist nicht die Beseitigung der Ursache, sondern ihre Suche. Lassen Sie uns versuchen, die wichtigsten Versionen des Geschehens mit einer detaillierten Beschreibung der Ursache und ihrer Beseitigung in jedem konkreten Fall aufzulisten.

Wir sind auf dem Kriegspfad und der Name unseres Gegners ist der Geruch von Abwasserkanälen.

Schlecht funktionierende Auswaschung

Grund

Wenn Sie den Ablassknopf drücken, wird nicht das gesamte Wasser aus dem Tank verbraucht. Dadurch wird das Wasser in der Toilette nur teilweise erneuert. Die Früchte des Besuchs der Toilette bleiben in der Schüssel und in der Luft, um ehrlich zu sein, nicht ozonisieren.

Beseitigung

Passen Sie den Betrieb des Reservoirs an.

  • In alten häuslichen Designs ist der Tank oft nicht vollständig rekrutiert. Zur Einstellung genügt es, den Schwimmerarm so zu biegen, dass das Ventil bei höherem Wasserstand arbeitet.
  • In neuen Sets von Armaturen zu schlecht Spülen, zu oft das Gewinde der Abfluss-Taste ist zu eng. Zusätzlich kann der Knopf von dem Loch im Deckel versetzt sein. Als Option - die Tasten, die zu den Tasten führen, sind zu niedrig. Der Einstellvorgang dauert in allen Fällen nicht länger als 10 Minuten.

Oft ist eine einfache Anpassung des Reservoirs notwendig.

Tipp: Schließen Sie bei der Demontage des Knopfes den Toilettendeckel.
In einigen Designs verbirgt der Knopf die Feder, die auch ins Wasser tauchen will.

Kalkstein und Urinstein

Warum stinkt es von der Toilette, wenn die Wäsche normal läuft? Eine weitere mögliche Ursache sind die Ablagerungen in der Schüssel der Toilettenschüssel.

Grund

In der Spüle und unter der Felge lagern sich auch von außen saubere Toilettenkalkablagerungen und der sogenannte Urinstein ab. Sie dienen als fruchtbarer Boden für die Vermehrung von Bakterien, die sich von organischer Substanz ernähren. Zersetzungsprozesse und verursachen unangenehme Gerüche.

Ja, ja, dieselben Mikroben unter dem Rand der Werbung.

Die Lösung

Beseitigt radikal das Problem der Ablagerungen von säurehaltigem Reinigungsmittel. Es kann notwendig sein, die Toilette in mehreren Empfängen zu reinigen. Darüber hinaus unter der Felge, um die Zusammensetzung anzuwenden, muss manuell, ziehen an Handschuhen: nicht ein einziger Pinsel kann nicht dorthin gelangen.

Es ist unangenehm, aber du musst mit deinen Händen arbeiten.

Um Probleme in Zukunft zu vermeiden, sollten Sie Tabletten für den Tank verwenden. Sie geben dem Wasser nicht nur eine angenehme Farbe und ein angenehmes Aroma, sondern tragen auch zur allmählichen Auflösung von Sedimenten bei. Zumindest laut Hersteller.

Die Funktion von Tabletten ist nicht nur die Desinfektion, sondern auch die Auflösung von Ablagerungen.

Undichte Verbindung mit der Kanalisation

Die ersten zwei der Liste der möglichen Ursachen sind beseitigt, aber wir verstehen immer noch nicht, warum die Toilette stinkt. Weiter auf der Liste ist die wahrscheinliche Ursache eine Verletzung der Dichtheit der Verbindung zwischen der Toilettenschüssel und der Kanalisation.

Grund

  1. Der Kitt, der die Integrität der Verbindung sicherstellt, ist gerissen und teilweise in die Tiefe des Steigrohrs gefallen.
  2. Die Gummimanschette, die die gleiche Funktion erfüllt, trocknete aus und hörte auf, die Verbindung abzudichten.

Diese Manschette kann eventuell ihre Elastizität verlieren.

  1. Die verbindende Toilettenschüssel mit der Abwasserleitung der Welle hat sich verschoben oder aufgehört, für Dichtheit zu sorgen, wobei sie entlang der Falten reißt.
  2. Der Kitt sollte mit einem kräftigen Schraubenzieher oder einem schmalen Stück vollständig entfernt werden und anschließend die Verbindung wieder verschließen. Sie können dies wieder mit Zementmörtel tun, oder Sie können Silikondichtungsmittel für Abwasserrohre verwenden.

Die Lösung

Tipp: Versuchen Sie nicht, die Toilettenschüssel mit dem Spritzentrichter wieder über den alten Kitt zu legen.
Es wird unweigerlich weiter bröckeln, und der Gestank von der Toilette wird wieder erscheinen.

Builder verwenden normalerweise die einfachste Möglichkeit, diese Verbindung zu versiegeln.

  1. Es ist nicht schwer, die Manschette erneut zu zwingen, ihre Funktionen mit der gleichen Dichtungsmasse auszuführen.
    Hierzu ist es sehr wünschenswert, die Toilettenschüssel von dem Boden abzuschrauben und ihren Auslaß aus der Steckdose zu entfernen; dann wird die Manschette entfernt, alle Oberflächen werden gründlich gereinigt und trocken gewischt und erst dann wird das Dichtungsmittel auf beide Manschetten aufgetragen. Wir bauen die Struktur in umgekehrter Reihenfolge zusammen.
    Achten Sie darauf, die Toilette nicht zu sehr auf den Boden zu ziehen: So ist es einfach, die Basis zu spalten.
  1. Die verdrängte Welle kehrt einfach an ihren Platz zurück, vorzugsweise wieder auf das Dichtungsmittel. Wenn sich an den Rändern des Kunststoffs Spalten in der Wellung befinden, ändert sich dies.

Gofra ist ein dünner und nicht sehr starker Kunststoff. Manchmal sind darin Risse.

Wasserverschlussfehler

Finden Sie heraus, warum es einen Geruch von der Toilette gibt, können Sie die unangenehme für uns Gelegenheit nicht vergessen. Es ist in erster Linie unangenehm, weil seine Ursache außerhalb unserer Wohnung liegt. Daher gibt es eine lange und unangenehme Kommunikation mit Nachbarn und kommunalen Diensten.

Grund

Was passiert, wenn Sie in Ihrer Wohnung einen WC-Spülknopf drücken?

Strom aus Wasser und verschiedenen unappetitlichen Substanzen rauscht. In diesem Fall überlappt der Fluss den gesamten Abschnitt des Steigrohrs oder den größten Teil davon.

Als Folge davon jagt eine Front erhöhten Luftdrucks das Steigrohr vor sich, unmittelbar dahinter entsteht ein Vakuum.

Unter normalen Bedingungen wird die überschüssige Luft in den Keller und weiter entlang der Kanalisation lezhnevke (horizontale Rohre) in den Brunnen gezwungen. Natürlich, wenn die Kanalisation richtig verlegt wird, ohne Schutt und nicht verstopft.

Oben wird die Luft vom Dach durch die Riser-Öffnung oberhalb der Dachebene in die Atmosphäre gesaugt - die sogenannte Fan Tube.

Und nun stellen Sie sich vor, dass die Kanalisation im Erdgeschoss durch unsachgemäße Installation oder Verstopfung mit Wasser gefüllt ist, und dass die Nachbarn, die sich gerade in der Reparatur befinden, die Moderatorin ihrer Meinung nach nirgendwohin gebracht haben.

Als Option - er hat gerade im harten Winter eine Schneekappe gehämmert.

  • Luft aus dem Bereich mit erhöhtem Druck wird teilweise direkt durch die Wasserabsperrungen in eine oder mehrere Wohnungen im Steigrohr verdrängt. Ein lautes Gurgeln verändert das stetige Aroma der Kanalisation.
  • Im Bereich des Unterdruckes werden dagegen Wasserabschlüsse vom oberen Teil des Steigrohrs absorbiert. Bis die Siphons wieder gefüllt sind, wird die Kanalisation direkt zur Toilette und zum Badezimmer geöffnet.

Je größer die Höhe der Wasserdichtung ist, desto weniger wahrscheinlich sind die beschriebenen Ereignisse. Deshalb treten nach dem Wechseln der Toilettenschüssel oft Gerüche auf.

Die Lösung

Wie beseitigt man in diesem Fall unangenehme Gerüche?

Genau genommen liegen diese Probleme im Zuständigkeitsbereich der Wohnungsämter. Ihre Entscheidung zahlen Sie, zahlen Sie monatlich an die Kasse für Versorgungsunternehmen.

Sie können jedoch selbst versuchen und Krieg führen.

  • Wenn das Abwassersystem im Keller verstopft ist, ist der beste Weg, das Problem zu lösen, es zu reinigen. Aus der Beschreibung der Details, auf die wir verzichten werden, verdienen die Reinigungsmethoden einen gesonderten Artikel.
  • Mit dem Gegenpfad ist eine vorübergehende Lösung, ein einfaches Gerät zur Revision zu machen (Reinigung auf einem Steigrohr im Keller). Entsprechend den Abmessungen seiner Abdeckung wird eine Stahlplatte ausgeschnitten, die durch ein Abzweigrohr schräg nach oben geschweißt wird. Dadurch tritt die Luft aus, die Abflüsse fließen nicht zum Boden.

Hinweis: Wenn die Steigleitung und die Revision darauf aus Kunststoff sind, benötigen Sie keine elektrische Schweißmaschine, sondern eine Bügelsäge und einen Sekundenkleber.
Das Revisionsverfahren dauert nicht länger als eine halbe Stunde.

Wenn Sie einen Kunststoff-Riser und die gleiche Revision haben, wird die Nachbearbeitung noch einfacher.

  • Im Winter klettern Sie auf das Dach und finden Sie Ihren Riser. Die Orientierung ist am einfachsten für die Eingänge. Ist es mit Schnee und Eis bewachsen? Gib einfach einen Eimer mit heißem Wasser darüber. Um den Vorgang nicht ständig zu wiederholen, wickeln Sie ihn außen mit Moosgummi oder Lappen ein.

Der Hauptgrund für den Geruch von Abwasser im Winter.

Die Kontrolle des Steigrohrs bei den Nachbarn im obersten Stockwerk liegt in Ihrem Ermessen. Nach der bescheidenen Meinung des Autors sollten die Bewohner genau das tun.

Fazit

Wir haben nur die häufigsten Gründe angegeben. Zum Auftreten von Gerüchen kann führen und der Defekt der Toilette (Durchgangsloch in der Steckdose von oben), und seine Installation mit einer Steigung (verschlechtern die Arbeit der Wasserdichtung). Wir hoffen jedoch, dass der Artikel für Sie nützlich sein wird.



Nächster Artikel
So reinigen Sie ein verstopftes Abwasserrohr: eine Liste der Fonds