So installieren Sie eine Toilettenschüssel richtig


Wie kannst du dir ein Landhaus ohne Toilette vorstellen? Und ohne Toilette? Schwierig, nicht wahr? Deshalb beschreibe ich ein Beispiel für eine unabhängige Installation einer Toilette im Haus und zeige, wie es zuverlässig und dauerhaft funktioniert. Wie immer - schauen und lesen, Kommentare hinterlassen.

Also, wo beginnen wir mit der Installation der Toilettenschüssel?

Toilettensitz

Bereiten Sie einen Platz für die Toilette vor. Normalerweise wird es direkt auf die Keramikfliesen gelegt und nicht danach gelegt. Obwohl solche "Handwerker" sind) In unserem Fall ist das Rohr für Abwasser in der Mitte des Toilettensitzes platziert, was die Arbeit erleichtert. Befindet sich der Abwassereinlass jedoch seitlich (seitlich), sind zusätzliche Adapter und Eckelemente erforderlich. Normalerweise verstecke ich sie unter den Nischen von Gipskarton oder Plastik. Also, wir haben ein Abwasserloch und eine Wasserversorgung für den WC-Becken (im Bild an der Wand). Zuerst installieren wir den Wasserhahn für die Pipeline.

Montage des Wasserhahns zum Entleeren des Tanks

Wir werden das Wasser im Haus (kalt) schließen und den Stopfen vom Wasserauslass an der Wand mit Hilfe des verstellbaren Schraubenschlüssels abschrauben. Weiter wickeln wir 5-6 Lagen FUM-Tape auf den Gewindegang der Rohrleitung. Es ist notwendig, im Uhrzeigersinn zu winden, und nicht umgekehrt. Jetzt von Hand den Wasserhahn in die Strömung an der Wand drehen. Wenn nötig, werden wir es mit einem Schlüssel drücken, aber nicht viel. Der Kran kann knacken, und das brauchen wir nicht! Drehen Sie den Wasserhahn nach unten, wenn er angewinkelt ist. Wenn nicht, dann prüfe, ob das Ventil oben ist.

Den Hahn schließen, ein Ende der flexiblen Verbindung für den Tank festziehen. In der Rohrleitung befindet sich ein Gummiband, daher ist kein FUM-Band oder anderes Dichtmittel erforderlich. Wichtig! Wählen Sie die Länge des Liners so, dass Sie ihn ohne Dehnung in den Abwassertank schrauben können.

Installation eines Eckentwässerungsadapters

Die Toilette wird nicht direkt, sondern über einen speziellen Kunststoffadapter an das Abwassersystem angeschlossen. Warum? Auf dem Adapter gibt es ein Gummiband zum Abdichten (auf Keramik), es gibt mehr Chancen, dass Gerüche nicht passieren! Darüber hinaus sparen Adapter Kühlung Zeit für die Anpassung der Abwasserteile unter der Toilette Loch. Ja, und ihre Größen werden unter Berücksichtigung der weit verbreiteten Formen von Sanitärkeramik ausgewählt.

In den Läden gibt es viele Adapter für die Toilette. Einfach - es ist gewellt ("Akkordeon"), sie werden überall passen, aufgrund der Biegsamkeit und der variablen Länge. Es gibt einen Mangel, es sind "Rippen", auf denen sich aller Schmutz absetzt und zurückgehalten wird. Daher bevorzuge ich persönlich Adapter mit glatten Röhren. Sozusagen "verschmolzen und vergessen"! Setzen Sie den Adapter in die Abflussöffnung ein, Sie müssen zuerst die Teile schmieren Silikonfett. In Geschäften finden Sie dies ohne Schwierigkeiten. Es hilft viel, glaub mir.

WC-Schüssel Befestigungen

Nach dem Anbringen der Toilettenschüssel an dem Einlassrohr des Abwasserkanals müssen wir eine Spur auf der Fliese haben: ihre Kontur und Markierungen für die Befestigungsmittel. Wir machen sie zu einem Filzstift oder Bleistift. Bohren Sie einen Bohrer auf die Keramikfliesen, in der Regel werden hier Kunststoffdübel zur Befestigung mit einem Durchmesser von 10 mm verwendet.

Nachdem wir den Stecker in das Loch gesteckt haben, hämmern wir ihn mit einem Hammer, aber vorsichtig, damit die Fliese nicht bricht. Wir werden die Basis der Toilettenschüssel gemäß der Zeichnung (Linien) herstellen und die Befestigungsschrauben von beiden Seiten einfügen. Wir fixieren das Befestigungselement um die Hälfte. Wir müssen den Boden der Toilettenschüssel noch mit Silikondichtungsmittel behandeln.

Verwendung von Silikon, um die Toilettenschüssel auf die Toilette zu stellen

Silikondichtmasse hilft nicht nur, den Spalt zwischen der Fliese und der Toilette zu verbergen, sondern auch, um eine schützende Dichtung über die gesamte Breite des Bodens der Toilettenschüssel zu schaffen. Wie? Sehr einfach. Heben Sie die Toilette an der Halterung um 0,5 cm an, legen Sie kleine Polster in die Vorder- und Rückseite ein und lassen Sie die Toilette stehen. In der entstehenden Lücke das flüssige Silikon gut ausdrücken (Sie können ein spezielles Gerät, eine "Pistole" genannt) verwenden. Gehen Sie um den gesamten Umfang herum, einschließlich der Stellen, an denen die Dichtungen kosten.

Entfernen Sie die Dichtungen, senken Sie die Toilettenschüssel auf den Boden ab (Silikon), das Dichtungsmittel wird herausgedrückt. Aber es ist nicht gruselig! Es kann leicht mit einem Lappen gereinigt werden, aber der Effekt im Inneren wird erreicht. Unter der Toilettenschüssel wurde ein Dichtungsmittel gebildet, welches:

  • Schützen Sie die Toilette vor Beschädigungen beim Beladen
  • isoliert von Schmutz und Feuchtigkeit
  • schafft ein angenehmes "kantik" (Aussehen)

Ziehen Sie nun die Befestigungsschrauben von beiden Seiten bis zum Anschlag an.

Überschüssiges Dichtmittel wird entfernt, am Ende verwenden wir einen Kunststoffspatel, um von unten eine klare Form des Dichtmittels zu erhalten.

Setzen Sie die Zierkappe auf die Schrauben des Toilettensitzes. Normalerweise rasten sie ein.

Die Toilettenschüssel zusammenbauen

Wenn das Dichtungsmittel erstarrt ist, setzen wir die Installation der Toilettenschüssel fort. Wir sammeln den Ablauftank.

Der Tank wird durch eine Gummidichtung am Boden der Toilettenschüssel mit 2 Schrauben mit Muttern und Unterlegscheiben befestigt. Die Bolzenbefestigungspunkte im Tank haben ebenfalls eine Gummidichtung. Versteh dich nicht! Der installierte Abwassertank wird nach Füllstand geprüft, sein oberer Teil sollte horizontal stehen. Setzen Sie den Entwässerungsmechanismus und den Wasserwählmechanismus ein und schrauben Sie ihn fest. Ich werde hier nicht viel malen, es gibt viele Konstruktionen, aber in der Regel sind sie zusammengebaut und müssen nur in Bezug auf die Menge des recycelten und abgelassenen Wassers angepasst werden.

Der Toilette sollte eine Anleitung für die Platzierung der Entwässerungs- und Wählvorrichtungen beiliegen. Vergessen Sie nach der Installation nicht, den Wasserzufuhrschlauch an den Tank zu schrauben. Es gibt eine Gummidichtung, schrauben Sie einfach den Schlauch und ziehen Sie die Mutter leicht an der Rohrleitung fest.

Überprüfen Sie nach der Installation des Behälters die Wasserzufuhr und -ableitung. Wenn alles in Ordnung ist, installieren Sie die Abdeckung mit dem Auslöser. Ein spezieller Schlüssel ist für die Schaltfläche vorgesehen. Jetzt befestigen Sie den Toilettensitz. Es gibt nur 2 Schrauben. Zentrieren Sie den Sitz und ziehen Sie die Schrauben fest.

Hurra! Die Toilette ist installiert. Sie können verwenden))

Installation der Toilettenschüssel durch die eigene Hand: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, Installationsmerkmale verschiedener Typen

Die Arbeit an neuen Installateuren in vielen Anfängern verursacht Angst. Die Vielfalt konstruktiver Lösungen für Sanitärgeräte und Methoden ihrer Verbindung erfordert, dass der Künstler die Feinheiten des Prozesses kennt.

Die Hauptperson von ihnen wird versuchen, aufzudecken und zu zerlegen, wie die Installation der Toilettenschüssel mit unseren eigenen Händen, ohne die Hilfe von Spezialisten richtig durchgeführt wird.

Varianten von Designs moderner Modelle

Das Angebot an Sanitärkeramik auf dem Markt ist vielfältig. Jeder Besitzer hat die Möglichkeit, eine vorzeigbare und funktionelle Ausrüstung für seinen eigenen Geschmack und Geldbeutel zu wählen.

Zusätzlich zu traditionellen Bodenmodellen bieten Hersteller eine reiche Auswahl an hängenden und eingebetteten Geräten. Der Abwassertank in ihnen kann an der Wand befestigt werden oder mit der Basis von Sanitärkeramik verbunden werden.

Die neuesten Toilettenmodelle unterscheiden sich im Design der Schlüsselknoten. Ausgangsentladung kann sein:

Die Art des Abflusses sollte bei der Auswahl eines Modells berücksichtigt werden. Wenn in Ihren Plänen nicht vorgesehen ist, die Lieferung von Abwasserrohren zu überarbeiten, sollte der Ablauf in dem zu installierenden Modell auf die gleiche Weise wie in dem ausgebauten Modell angeordnet werden. Nicht übereinstimmende Pflaumen und Wasserversorgung, vorausgesetzt, es ist keine Toilette mit Freisetzung, ist es fast unmöglich, die hermetischsten und qualitativsten zu kombinieren.

Die Befestigung der Rohrleitungen auf dem Boden erfolgt mittels speziell angefertigter zwei oder vier Befestigungspunkte. Aber Sie können treffen und Modelle, in denen für die Befestigung an den Boden im Bündel an den Produkt Ecken angewendet werden.

Allgemeine Empfehlungen für die Installation von Toilettenschüsseln

Eine neue Sanitärarmatur kann an die Stelle der alten gestellt werden, oder es kann eine andere "Ecke" gewählt werden, indem eine kleine Sanierung im Badezimmer vorgenommen wird.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Um den Vorratsbehälter an die Wasserversorgung anzuschließen, benötigen Sie einen flexiblen Schlauch. Es kommt normalerweise vollständig. Für den Anschluss an die Kanalisation - ein starres Lüfterrohr oder eine faltbare Wellmanschette.

Um die Struktur zu erstellen und mit der Kommunikation zu verbinden, benötigen Sie:

  • Perforator oder Schlagbohrer;
  • ein Satz Schraubenzieher mit einem flachen und kreuzförmigen "Stich";
  • Satz Schraubenschlüssel;
  • Gebäudeebene;
  • ein einfacher Bleistift oder Marker;
  • Schreibwaren Messer;
  • Roulette;
  • Meißel;
  • Hammer.

Wenn die Installation von Sanitärkeramik auf der Fliese durchgeführt werden soll, ist es auch notwendig, einen "Ballerinka" oder einen Speerbohrer für Fliesenarbeiten vorzubereiten. Um Löcher für die Montage von Befestigungselementen zu machen, benötigen Sie auch einen Bohrer von 8 oder 10 mm.

Die Hilfsstoffe erfordern auch:

  • metallisiertes Tesafilm;
  • Silikon-Dichtstoff;
  • FUM Band;
  • Polyethylenfolie;
  • Feuchtigkeitsabsorbierendes Gewebe geschnitten;
  • Behälter zum Sammeln von Flüssigkeit.

Abhängig von der Art des zu verbindenden Modells und der Art der Verlegung kann auch Zementmörtel erforderlich sein.

Demontage der alten Toilettenschüssel

Das Trennen der alten Toilettenschüssel ist eine der mühsamsten Operationen. Die Arbeit wird in mehreren Phasen durchgeführt:

  1. Schalten Sie den Wasserhahn aus.
  2. Trennen Sie vom Wasserrohrschlauch, gehen Sie zum Behälter, entleeren Sie es vom Wasser.
  3. Der leere Tank wird von den Befestigungen entfernt.
  4. Schrauben Sie die Muttern auf der Rückseite der Toilette ab und trennen Sie sie vom Abwasserkanal. Um das Waschbecken zu lösen, sollte die Toilette von einer Seite zur anderen geschüttelt werden.
  5. Das restliche Wasser aus der Toilettenschüssel ablassen und die Schüssel nach vorne kippen.
  6. Abwasseröffnung näher zum Paradies von Schmutz gereinigt und vorübergehend mit einem Lumpenknebel oder einem Holzstopfen von geeignetem Durchmesser verstopft.

Es ist der einfachste Weg, um die Schrauben zu lösen, indem Sie den Kopf mit dem Karabinerschlüssel festhalten und die Mutter mit dem Schlüssel losschrauben. Wenn die Gewindeverbindungen stark mit Salzablagerungen verschlackt oder verrostet sind, erleichtert die Anwendung des Universalschmiermittels "WD-40", das in wenigen Minuten die Ablagerungen löst, die Aufgabe. Aus Mangel an solchen können Sie Essig oder Kerosin verwenden.

Wenn unter der zerlegten Toilette ein verfaulter Taft oder eine andere Stütze gefunden wird, muss diese entfernt werden. Sie können es mit einem Locher, einem Nagelkopf oder einem Meißel machen.

In alten Häusern werden Pflaumen auf Abwasserrohren oft mittels Zementbeschichtung befestigt. Die tote Lösung zu zerstören ist der einfachste Weg mit einem Meißel, der es an mehreren Stellen durchbohrt.

Reihenfolge der Montage der Struktur

Aus Sicherheitsgründen, während des Transports und zur zusätzlichen Platzeinsparung, werden sanitäre Einrichtungen demontiert. Für die Möglichkeit der Selbstmontage für jedes Produkt ist eine bebilderte Anleitung beigefügt.

Das Schema der Versammlung der Struktur in allgemeinen Begriffen ist wie folgt:

  1. Der Entleerungsmechanismus ist in dem Tank montiert, der im bereits zusammengebauten Zustand in dem vollständigen Satz der Vorrichtung enthalten ist. Bei der Installation des Mechanismus ist es wichtig, die Kontaktflächen zu betrachten. Wenn Grate vorhanden sind, löschen Sie sie.
  2. Eine Dichtgummischeibe wird auf den Mechanismus gesetzt. Das Gerät wird in einen Tank eingetaucht und mit einer Mutter fixiert.
  3. Der mit einem Abflussmechanismus ausgestattete Tank ist am Regal der Schüssel befestigt. Elemente werden mit Hilfe von Schrauben und Muttern befestigt, nachdem zuvor die Befestigungselemente Unterlegscheiben und gummierte Dichtungen angebracht wurden.

Bei der Montage der Ventilanordnung werden die Kunststoffmuttern des Füllventils und des Entwässerungsmechanismus ohne großen Kraftaufwand von Hand angezogen. Während des Festziehens ist es notwendig, den Mechanismus selbst zu halten, wodurch die Dichtungen vor Ankurbeln und Beschädigung geschützt werden.

Die Basis für die Installation der Sanitärarmatur muss eben sein. Wenn die Bodenfläche oder der Boden der Toilettenschüssel ungleichmäßig ist, müssen während des Einbaus vor dem endgültigen Festziehen Gummi- oder Kunststoffdichtungen unter der Sohle angebracht werden. Die Position des Geräts wird mithilfe der Gebäudeebene geebnet.

Zu diesem Zweck können Sie chikiki verwenden. Unter ihrer Installation im Boden Löcher machen. Chopiki exponiert das Niveau und vertieft sich auf die erforderliche Tiefe. Mit Hilfe von Schrauben an der Toilette befestigt.

Die Sohle der Schüssel ist auf der vorbereiteten Basis ausgesetzt. An den Befestigungspunkten Markierungen anbringen, die als Führung für das Bohren der Befestigungslöcher dienen. Die Dübel sind in den Befestigungslöchern verstopft. Die durch die Dichtmuttern eingeführten Befestigungselemente werden festgezogen und mit Stopfen abgedeckt.

Verbindung zur Kanalisation

Die kostengünstigste und einfach zu verwendende Version der Verbindung zum Abwassersystem ist eine gewellte oder exzentrische Manschette. Diese Art des Sparen spart, wenn es schwierig ist, den genauen Abstand vom Abflussrohr zum Toilettenauslass zu bestimmen, oder wenn die Installation an einem unbequemen Ort vom Standpunkt der Installation aus erfolgt.

Vom Hals des Abwasserhahns entfernen Sie die Holzabdeckung und entfernen Sie den Lappenstopper. Die Buchse wird von Ansammlungen von Schmutz, Rost und Resten der Lösung gereinigt. Ein Ende der Manschette wird in den Hals des Abwasserauslasses eingeführt. Die Naht ist versiegelt und bedeckt die Zusammensetzung in 2-3 Schichten. Das andere Ende der Manschette ist am Auslass angebracht.

Wenn die Installation in eine gusseiserne Steckdose erfolgen soll, wird die Manschette mit einem Klappenteil von 123 x 110 mm in den Adapter gesteckt. Das freie Ende des Adapters ist in die Gussmuffe eingebettet und deckt die Fugen der Elemente mit Sanitärdichtmittel ab.

Um den Auslass der Sanitärarmatur zu verbinden, wird das freie Ende der Manschette in den Vorsprung eingeführt und bis zum Anschlag gedreht, so dass die Befestigungslöcher vollständig übereinstimmen.

Die Verbindung wird versiegelt und experimentell getestet, indem 8-10 Liter Wasser in die Toilettenschüssel gegossen werden. Wenn Leckage festgestellt wird, wird die Verbindung erneut versiegelt und überprüft. Wenn keine Leckage festgestellt wird, können Sie mit der Reparatur der Toilettenschüssel beginnen.

Um eine zuverlässigere Verbindung zu schaffen, ist es am besten, den Hahn durch das Lüfterrohr zu verbinden. Bei Verwendung eines Lüfterrohrs erhält die Sanitärarmatur zudem ein repräsentativeres Erscheinungsbild.

Beim Arbeiten mit Lüfterrohren ist darauf zu achten, dass diese nicht unterätzt werden und während der Installation ihrer hermetischen Konstruktion nicht verändert werden können.

Verbindung zur Wasserversorgung

In der Endphase der Installation wird die Verbindung zum Wasserversorgungssystem hergestellt. Die Wasserzufuhr erfolgt von oben oder vom Boden des Tanks über einen flexiblen Schlauch, der im Lieferumfang enthalten ist. Eines seiner Enden ist mit dem Auslass des Tanks und das zweite - mit der Wasserleitung verschraubt.

Der seitliche Einlass kann von der rechten oder linken Seite des Tanks aus erfolgen. Daher sollte in der Phase des Kaufs des Produkts die Art der Wasserversorgung gewählt werden, die sich an der Verlegung der Rohre im Badezimmer orientiert.

Bevorzugt sind Geräte mit niedrigerer Zuleitung. In ihnen tritt Wasser von unten in den Tank ein, wodurch der Geräuschpegel beim Tippen deutlich geringer ist.

Beim Kauf eines flexiblen Liners müssen Sie sich bei der Wahl der Länge des Produkts auf den Abstand zwischen dem Verbindungspunkt an der Wasserleitung und dem Befestigungsort des Hausmeistermechanismus der Toilettenschüssel konzentrieren. Zu dem erhaltenen Wert für die Zuverlässigkeit addieren Sie einen Spielraum von 15-20 cm.

Das Gewinde in den Verbindungen kann entweder extern oder intern sein. Seine Größe ist 1/2 oder 3/8. Zum Beitritt benötigen Sie möglicherweise Adapter und ein FSM-Band.

Anschlussmöglichkeiten für Sanitärarmaturen

Wie bereits erwähnt, gibt es eine große Auswahl an Sanitärarmaturen, die eine von drei Arten des Anschlusses an das Abwassersystem haben können: mit horizontaler, vertikaler und schräger Entladung. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften.

Option # 1 - mit einem vertikalen Ausgang

Solche Modelle sind in europäischen Ländern beliebt. Ihr Design ist so, dass der Siphon in der Schüssel und das Auslassrohr nach unten "schauen".

Führen Sie die folgenden Aktionen aus, um ein Installationsgerät mit vertikaler Entladung zu verbinden:

  1. An der Austrittsstelle des Abflussrohrs ist ein Schraubflansch installiert, der mit einer Befestigungsvorrichtung ausgestattet ist.
  2. Legen Sie in der Mitte des Flansches ein Abwasserrohr und klemmen Sie es fest.
  3. Auf dem Flansch die Toilette "aufstellen" und das Ablaufrohr sicher fixieren.

Die Verbindungsteile des Flansches und des vertikalen Toilettenauslasses sind Standard. Schwierigkeiten mit ihrer Verbindung sollten entstehen.

Ein Dichtungsring zwischen dem Flansch und dem Toilettensitz gewährleistet die Zuverlässigkeit und Dichtheit der Klemme.

Option # 2 - mit einem horizontalen Ausgang

Sanitärgeräte mit horizontalem Austrag aus Stahl gehören zu den beliebtesten in unserem Land. Die Aktualität der Installation solcher Ausrüstung wird durch die Besonderheiten der Anordnung der Kanalisation in russischen Wohnungen erklärt.

Der horizontale Auslass befindet sich an der Rückseite der Schüssel oder des Bodens und ist nach hinten gerichtet. Modelle mit dieser Konstruktion werden Ende an Ende mit einer Wand verbunden, die an jede Art von Stelle des Kanalsteigers angeschlossen wird.

Die Verbindungen werden mit Düsen geeigneter Größe ausgeführt. Die Abdichtung der Verbindung erfolgt durch Einlegen eines Dichtgummis in das Rohr.

Der direkte Anschluss erfolgt nur, wenn das Abwassersystem aus Kunststoff besteht. Zur Verbindung mit gusseisernen Rohren, deren Umfang selten eine ideale Form hat, werden Manschetten und Exzenter verwendet.

Option # 3 - mit einer schrägen Freigabe

Bei Modellen mit schrägem Auslass befindet sich die Glocke in einem Winkel von 45 ° zur Bodenfläche. Modelle mit einer geneigten Freigabe gewinnen vor dem Hintergrund ihrer Gegenstücke, weil sie weniger verstopft sind, da eine solche Ausführung weniger Widerstand beim Bewegen von festem Abwasser schafft.

Das Anschließen des Geräts mit einem schrägen Auslass an das Abwassersystem kann auf drei Arten erfolgen:

  1. Durch direkte Verbindung über den Steckdosenhahn. Wählen Sie, wenn die Sanitärarmatur nicht bewegt werden muss und die Richtung aller Elemente eindeutig identisch ist. Die Toilettenschüssel wird mit einer Seifenlösung behandelt und in einer mit einer Manschette ausgestatteten Glocke vergraben.
  2. Beitritt durch den Exzentriker. Die Glocke mit einer Mittenverschiebung von 5 cm, die mit einer Dichtung ausgestattet ist, wird in der Abwasserleitung installiert und durch Drehung wird die Toilettenschüssel auf die rechte oder linke Seite bewegt.
  3. Durch den Einbau einer gewellten Biegung. Die Verwendung von Wellen ermöglicht es, eine Vorrichtung für den relativ schrägen Ablauf der Kanalisation auch in einem Winkel von 90º einzusetzen.

Flexibler Rückzug - obwohl bequem, aber nicht das beste Mittel, um die Toilettenschüsseln mit einer schrägen Freigabe zu verbinden. Verwenden Sie es nur in extremen Fällen, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt, es zu verwenden.

Merkmale der Montage-Modelle "kompakt"

Die Technologie der richtigen Installation der Boden-WC-Schalen der "kompakten" Modelle umfasst sieben grundlegende Schritte:

  1. Die Toilette wird so nahe wie möglich an das Abflussloch geschoben und geprüft, ob der Auslass mit dem Sumpftrichter übereinstimmt.
  2. Bei kleinen Verschiebungen ist das Gerät über ein Wellrohr mit einem Abfluss verbunden.
  3. Die Sanitärarmatur mit dem angeschlossenen Wellrohr wird an die Wand geschoben, so dass keine starken Biegungen und Biegungen am Rohr entstehen.
  4. Die Enden des Verbindungselements sind mit einer dünnen Schicht Silikonversiegelung bedeckt.
  5. Einstellen der Position des Geräts, mit einem Bleistift umreißen die Grenzen der Sohle des Geräts und der Punkt, wo es geplant ist, Löcher für die Dübel Penetration zu bohren.
  6. Die Toilette wird zur Seite geschoben. An den vorgesehenen Stellen wird mit einem Diamantbohrer ein Loch mit einem Durchmesser hergestellt, der der Größe der verwendeten Dübel entspricht.
  7. Die Löcher sind mit Kunststoffstopfen vergossen. Die Toilette wird an ihren ursprünglichen Platz "gehisst". Schrauben werden in die vorbereiteten Löcher geschraubt.

Tipp: Um das Aufsetzen des Wellrohres auf den Auslauf zu erleichtern, muss das Ende an den Innenwänden mit Flüssigseife bestrichen werden.

Um sicherzustellen, dass der Boden des Toilettensitzes dem Bodenbelag am besten anliegt, wird entsprechend der geplanten Installation des Geräts Silikon aufgetragen. Die Toilette selbst wird dann an ihren ursprünglichen Platz gebracht, geführt von der beabsichtigten Kontur.

Zur Befestigung der Sanitäreinrichtung werden die Unterlegscheiben und Zahnräder, die durch die Löcher in der Ferse geführt werden, extrem sauber verdreht. Sie sollten in keiner Weise gefahren werden!

Installation der Toiletteneinheit "Monoblock"

Modelle der Kategorie "Monoblock" werden in zusammengebauter Form auf den Markt gebracht. Sie erfordern keine Anpassung des Entwässerungsmechanismus, da alle Ventile bereits werkseitig eingestellt wurden.

Im Übrigen unterscheidet sich die Monoblock-Montagetechnik nicht von der Installation der "kompakten" Toilettenschüsseln. Die Verbindung zur Kommunikation und zur Befestigung des Gerätes selbst erfolgt in gleicher Weise.

Ein wichtiger Punkt! Wenn die Löcher in der Schüssel der Toilettenschüssel in einem Winkel relativ zu der Bodenfläche hergestellt sind, müssen sie ebenfalls in einem Winkel gebohrt werden.

Installation von hängenden Strukturen

Die Montage von Modellen der Federungsleistung sollte im Rahmen von Großreparaturen bis zum Beginn der Ausbauarbeiten durchgeführt werden. Um die Hängetoilette ordnungsgemäß zu installieren, muss sie nur an der vollen Wand aus Vollziegel oder Beton angebracht werden, die erheblichen Belastungen standhalten kann.

Die Installation der abgehängten Struktur erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Markierung Bei der Auswahl des Standortes ist es wichtig, den Standort der Verzweigung zu berücksichtigen, um die optimale Neigung des Rohres zu erhalten.
  2. Abwasser- und Wasserversorgung. Ein Abwasserrohr D 110 mm wird am Standort entnommen.
  3. Montage des Rahmens. Montieren Sie den starren Rahmen, justieren Sie seine Position mit Hilfe von verstellbaren Beinen und Befestigung mit Hilfe von Dübeln und Ankerbolzen.
  4. Installation der Schüssel der Toilettenschüssel. Es befindet sich in einer Höhe von 40 cm über dem Boden.
  5. Die Wasserzufuhr zum Tank und der Anschluss des Auslasses an einen Abwasseranschluss. Verwenden Sie für die Wasserversorgung ein starres Rohr und zum Anschluss des Auslasses - Welle.

Dann machen sie die Nische zu. Sie können mit jedem Ausrüstungsmaterial eine Nische lackieren, ohne zu vergessen, ein Inspektionsfenster für den Zugang zum Tank zu lassen, wenn Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen oder eine Notfallsituation beseitigen wollen.

Vor der Installation des Rahmens ist es wichtig, alle Ebenen auf der Gebäudeebene auszurichten. Der Rahmen selbst wird mit Stützwinkeln an der Wand befestigt und mit Hilfe von Ankerbolzen am Boden befestigt.

Nützliches Video zum Thema

Ein paar Tipps von erfahrenen professionellen Installateuren helfen Ihnen, schwerwiegende Fehler zu vermeiden und die Installation schnell zu bewältigen.

So installieren Sie den Tank richtig:

Video-Tutorial zur Installation von Geräten:

Feinheit der Installation von hängenden Rohrleitungen:

Bei richtiger Ausführung sollte die Selbstmontage der Sanitärarmatur keine besonderen Schwierigkeiten bereiten. Die Hauptsache - überstürzen Sie es nicht sofort in Betrieb, geben Sie Zeit, um Silikon gründlich zu verfestigen.

Regeln für die Installation der Toilette - Technologie der richtigen Installation

Was Sie beim Kauf einer Toilette wissen müssen

Materialien und Werkzeuge für die Installation einer Toilettenschüssel

  • Perforator oder Schlagbohrer;
  • Marker oder Bleistift;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Bohrer (Borax) für Metall um 8 oder 10 Millimeter, abhängig vom Durchmesser der Dübel, mit denen das Gerät am Boden befestigt wird;
  • Hammer;
  • Drillt auf der Fliese, wenn es mit einem Bodenbelag fertig ist;
  • Schraubenschlüssel;
  • Silikatdichtmittel;
  • Kreuzschlitzschraubendreher;
  • Malband;
  • Gummimanschette in der Größe von 123x100 Millimetern (ist erforderlich, wenn die Toilettenschüssel an der Gusseisenfassung befestigt wird);
  • flexible Wasserversorgung (beim Austausch der alten);
  • Manschette - je nach Toilette, direkt, flexibel oder exzentrisch;
  • Ein Set zur Befestigung der Sanitärarmatur an der Basis.

Regeln für die Installation der Toilettenschüssel

Es ist notwendig, auf den Gewindedurchmesser (1/2 oder 3/8 Zoll) und die Art der Verbindung (extern / intern) zu achten. Vergessen Sie auch nicht, ein Band zu kaufen. Bei der Demontage der Toilette kann Restwasser austreten, so dass das Vorhandensein eines Lappens nicht überflüssig ist.

Technologie und Stadien der Montage der Toilettenschüssel

Installieren Sie die Ventile des Abwassertanks, wie die Regeln für die Installation der Toilettenschüssel und Anweisung (es ist notwendig im Bausatz enthalten). Kunststoffmuttern sollten von Hand und sehr sorgfältig angezogen werden, um die Dichtung nicht zu beschädigen und den Dübel nicht zu fest anzuziehen. Es ist notwendig, dass die beweglichen Elemente des Ankermechanismus die Wände des Tanks nicht berühren. Die Dichtung ist mit einem Dichtmittel behandelt.

Selbstklempner: Wir installieren die Toilette selbst

Wenn Sie mit einer Generalüberholung des Badezimmers begonnen haben oder die Wasserleitung außer Betrieb war, müssen Sie möglicherweise die Toilette ersetzen. Dieser Prozess hat eine Reihe von Merkmalen, die berücksichtigt werden müssen, und der Ansatz zur Auswahl einer neuen Toilettenschüssel muss ebenfalls korrekt sein.

Natürlich können Sie einen Installateur vom Wohnungsamt anrufen oder die privaten Meister kontaktieren, die eine professionelle Installation bereitstellen. Aber die Installation der Toilette mit Ihren eigenen Händen spart nicht nur Ihr Geld, sondern ermöglicht Ihnen auch, den gesamten Prozess zu verstehen, was bedeutet, dass Sie die am besten geeignete Installationsoption wählen.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen ausführlich über alles, was benötigt wird, um Ihre Toilette zu reparieren, um die Arbeit selbst zu erledigen.

Das erste, was Sie entscheiden müssen, ist, welche Toilette zu wählen

Der komplette Austausch der Toilette ist Teil einer umfassenden Überholung und umfasst daher:

  • Auswahl einer neuen Toilette unter Berücksichtigung der Art und Weise der Befestigung und Entwässerung;
  • Demontage einer alten Toilettenschüssel;
  • Reparatur des Toilettenraums, einschließlich des Austausches von Rohren, Estrichen, Verkleidungen und anderen;
  • Installation und Anschluss einer neuen Toilette.

Kaufen Sie eine neue Toilettenschüssel im Voraus, und Sie müssen einige der Eigenschaften berücksichtigen, die helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Bodentoiletten sind je nach Design in mehrere Typen unterteilt. Ihre Unterschiede basieren auf der Form der Hauptknoten.

  1. Die Form des Ablaufs kann in einem Winkel von 45 Grad horizontal, vertikal oder schräg verlaufen.
  2. Die Schüssel der Toilettenschüssel kann spitz, schüsselförmig oder trichterförmig sein.
  3. Auch unterscheiden sich die Modelle in der Art eines Abwassertanks: Er kann mit dem Boden der Toilettenschüssel kombiniert oder an einer Wand und in verschiedenen Höhen montiert werden.
  4. Es gibt verschiedene Arten der Befestigung der Toilettenschüssel am Boden. Es kann eine Option mit zwei oder vier Befestigungspunkten sein, oder ein Design, bei dem die Toilette an speziellen Ecken installiert wird, die am Boden befestigt sind.

Tipp: Wählen Sie eine Toilettenschüssel, abhängig von der Art der Spüle. Wenn Sie das Abwasserrohr nicht wechseln, nehmen Sie ein Modell mit der gleichen Drainage wie das alte Toilettenbecken. Keine Adapter bieten eine qualitativ hochwertige Verbindung der Toilette mit vertikaler und direkter Ausgabe.

Die Art der Verbindung des Tanks wird die Art der weiteren Verkleidung im Toilettenraum bestimmen. Wenn Sie beispielsweise an einer Wand montiert werden möchten, benötigen Sie einen vorbereiteten Platz und einen Anker zum Installieren.

Bevor Sie die Toilette ersetzen, berechnen Sie die Abmessungen des Badezimmers, insbesondere die Kombination: Die eingebaute Struktur sollte nicht die Tür zum Schließen stören, und außerdem kann die Installation des Restes der Ausrüstung notwendig sein.

Wir demontieren die alte Toilettenschüssel

Es ist notwendig, die Anweisungen für die ordnungsgemäße Installation der Toilette zu befolgen, daher müssen die Demontagearbeiten sorgfältig durchgeführt werden und den Empfehlungen folgen. Schritt für Schritt ist dieser Prozess wie folgt.

  1. Zunächst wird der Wasserfluss in den Abwassertank blockiert, Wasser wird daraus abgelassen und der Unterwasserschlauch wird abgeschraubt. Danach werden die Tankbefestigungen gelöst. Wenn sie rostig oder mit Kalkablagerungen bedeckt sind, müssen Sie den Schraubenkopf mit einem Schraubenzieher halten, die Mutter mit einem Schraubenschlüssel abschrauben. Verwenden Sie Kerosin oder ein Aerosol-Schmiermittel - diese Mittel mildern die Rost- und Kalkablagerungen erheblich.
  2. Nachdem der Tank entfernt wurde, lösen Sie die Befestigungselemente, an denen die Toilette befestigt ist - Dübel oder Muttern, die auf den Anker geschraubt sind.
  3. Jetzt müssen Sie den Abfluss vom Abwasserrohr lösen. Wenn Ihr Haus noch alt ist, ist es wahrscheinlich, dass der Abfluss mit Zement zementiert wird. In diesem Fall benötigen Sie einen Hammer und einen Meißel. Setzen Sie den Meißel über die Unterlegscheibe und stechen Sie den Zement vorsichtig an zwei Stellen. Schütteln Sie die Toilette mit Mühe, so dass sich das Waschbecken gedreht hat und zitterte. Kippen Sie die Toilette, ohne sich zu lösen, so dass das restliche Wasser verschmilzt.
  4. Nachdem die Demontage der Toilettenschüssel beendet ist, verschließen Sie das Loch des Abwasserrohrs mit einem Holzstopfen oder Stoffstopfen.

Die Demontage des Toilettensitzes erfordert keine besondere Pflege, da Sie das Produkt wahrscheinlich nicht wieder verwenden werden. Wenn die Zementbeschichtung zu stark ist, können Sie einen Teil der Toilettenschüssel mit einem Vorschlaghammer abschlagen, um die Arbeit zu erleichtern, und dann eine Querbohrung im Abzweigrohr machen, eine Metallstange als Hebel einsetzen, um das Ablassen des Abflusses zu erleichtern.

Zur Information: Wenn Sie in Ihrer Wohnung Abflussrohre aus Gusseisen installiert haben, ist es besser, sie sofort durch Kunststoffrohre zu ersetzen. Der Betrieb von PVC-Rohren ist viel einfacher, sowohl für die Erstverkabelung als auch für die Verbindung aller Entwässerungspunkte.

Der Prozess der Installation der Toilettenschüssel mit Ihren eigenen Händen

Nachdem Sie die alte Klosettschüssel demontiert oder alle Nacharbeiten abgeschlossen haben, bereiten Sie die Oberfläche vor, richten Sie sie aus und fahren Sie mit der Installation der Toilettenanlage fort.

  1. Die Toilettenschüssel mit einem steifen Rohr oder einem gewellten Rohr zur Verbindung mit einem Abflussrohr befestigen. Die optimale Option ist, dass wenn die Toilettenspülung direkt in den Rohrauslass kommt. Verwenden Sie eine Gummidichtung mit Fransen. Verschließen Sie den Abfluss nicht mit Zement in den Abwasserkanal.
  2. Bereiten Sie den Wasserzulauf vor. Zu diesem Zweck ist ein flexibler Schlauch, der in den Einlass des Tanks und den Wasserzufuhrhahn geschraubt wird, gut geeignet. Achten Sie besonders auf den Durchmesser der Schlaucharmaturen an beiden Enden.
  3. Nachdem die Verbindung hergestellt ist, können Sie die Toilette an der Wand oder auf dem Boden befestigen. Im Folgenden werden wir diesen Prozess genauer betrachten.
  4. Montieren Sie die Toilettenschüssel. Auf der Basis, zuvor befestigt, installieren Sie den Tank. Wenn Ihr Tank aufgehängt ist, befestigen Sie ihn an der Wand und bewegen Sie das Rohr. Jetzt können Sie überprüfen, wie richtig die Einstellungen sind und die Schüssel funktioniert. Schalten Sie kaltes Wasser ein und warten Sie, bis der Tank voll ist. Während Wasser rekrutiert wird, kannst du sein Level anpassen. Details dazu können Sie von den Anweisungen zum Tank erfahren.
  5. Die letzte Stufe ist die Befestigung des Toilettensitzes. Auf der Oberseite der Schüssel der Toilettenschüssel gibt es Löcher für seine Befestigung, und das Kit enthält die notwendigen Teile.

Jetzt werden wir die Art und Weise der Befestigung der Toilettenschüssel sowie die Merkmale jedes einzelnen näher betrachten.

Wie man eine Toilette richtig einbaut, unter Berücksichtigung irgendwelcher Kleinigkeiten

In der Regel werden drei Varianten unterschieden, mit denen die Toilette am Boden befestigt wird:

  • Installation mittels in den Estrich gegossenen Ankern oder Dübeln;
  • Befestigen der Toilettenschüssel mit Schrauben auf einem Holzfuß, vormontiert im Estrich;
  • Installation auf Epoxidharz.

Wenn Sie sich entscheiden, die Toilette wegen der Überholung zu wechseln, dann ist die am besten geeignete Option eine Verankerung oder eine vorbereitete Holzbasis. In diesem Fall werden die Anker zur Befestigung des Toilettensitzes beim Ausbilden des Estrichs auf den Boden gelegt. Sie sollten sie so installieren, dass sie für 5-6 cm über die Oberfläche hinausragen, der Überschuss kann dann abgeschnitten werden.

Wählen Sie einen Taft (Holzbrett) für die Größe der Basis der Toilette. Bewege die Nägel auf ihrer gesamten Oberfläche gestaffelt so, dass sie auf der anderen Seite hervorstehen. Jetzt drehen Sie den Taft und legen Sie ihn dort hin, wo sich die Toilette befindet. Füllen Sie den Estrich mit Beton über die Oberkante der Platte, installieren Sie die Toilettenschüssel und befestigen Sie sie vorsichtig mit Schrauben.

Um die Toilette auf der gefliesten Oberfläche zu befestigen, gibt es auch bestimmte Regeln. Achten Sie unter den Muttern und Dübeln darauf, Gummidichtungen zu tragen: Sie verhindern, dass die Toilettenschüssel beim Festziehen reißt, und verhindern rostige Flecken auf der Keramik. Verwenden Sie vernickelte Anker und Bolzen, die sich auch nach Ablauf der Lebensdauer leicht abwickeln lassen.

Tipp: Bei der Installation der Toilettenschüssel auf der Fliese, um Schäden an der Optik zu vermeiden, verwenden Sie eine Befestigung auf Epoxid oder Dübel.

Unter den Dübeln wird es notwendig sein, Löcher durch den Estrich und die Fliese zu machen, in die die Schrauben eingeschraubt werden. Die Löcher dürfen nicht zu tief sein, um die Abdichtungsschicht nicht zu berühren. Bei zu dünnem Estrich vor dem Einsetzen des Dübels ein wenig Dichtmittel in das Loch gießen. Achten Sie darauf, eine Gummidichtung auf die Schraube zu legen. Es ist am besten, die Toilettenschüssel auf das Kissen der Dichtungsmasse zu legen und sie dann mit Schrauben zu zerdrücken.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es, eine Toilettenschüssel zu installieren?

Auf Details wie Dübel, Dübel und Schrauben kann man beim Einbau der Toilette völlig verzichten. Epoxidharz wird zu Ihrer Rettung kommen. Die Hauptsache ist, den Boden der Toilettenschüssel und die Bodenfläche nach allen Regeln vorzubereiten. Diese Option ist optimal, wenn der Tank an einer Wand montiert wird, da er genau die Hälfte des Gesamtgewichts ausmacht.

  1. Verwenden Sie zuerst Schleifpapier oder einen Schleifstein auf dem Boden, um einen guten Halt zu erhalten und halten Sie das Epoxidharz fest.
  2. Tragen Sie den Kleber in einer gleichmäßigen Schicht von einigen Millimetern auf den Boden und den Boden der Toilettenschüssel auf. Installieren Sie die Struktur, richten Sie sie aus und lassen Sie das Harz vollständig trocknen.

In letzter Zeit werden hängende Toilettenschüsseln immer beliebter. Sie sind an der Wand angebracht, ohne den Boden zu berühren. Für die Installation müssen Sie einen Metallrahmen und befestigen Sie es an der tragenden Wand, und sofort die Toilette darauf befestigen, wenn Sie planen, die Rohre und den Tank hinter der Wand aus Gipskarton zu verstecken.

Es ist auch möglich, eine hängende Toilettenschüssel mit einem offenen Behälter direkt an der Wand zu befestigen, aber in diesem Fall müssen Sie das Abwasserrohr in die Wandstärke übertragen. Die Befestigung der Struktur erfolgt durch die Verwendung von Ankern, die im Rahmen oder in der Wand montiert sind.

Video über die Installation von Toilettenschüsseln mit eigenen Händen


Nachdem Sie sich mit dem Prozess der Selbstinstallation der Toilette vertraut gemacht haben, können Sie leicht feststellen, wie viel Sie sparen konnten, ohne einen Klempner oder einen privaten Handwerker einzubeziehen. Wir sind immer glücklich, Ihnen bei allen Bemühungen zu helfen. In den Kommentaren können Sie Ihre Fragen, Kommentare und Beispiele aus eigener Erfahrung hinterlassen. Eine Gemütlichkeit zu Ihnen nach Hause!

Wie installiere ich eine Toilettenschüssel?

Von der richtigen Installation der Toilette hängt nicht nur die Benutzerfreundlichkeit ab, sondern auch die Vermeidung möglicher unangenehmer Folgen. Dies gilt nicht nur für Ihre Wohnung, sondern auch für Ihre Nachbarn von unten. Daher lohnt es sich vor Beginn der Arbeit zu fragen, wie man die Toilette richtig aufstellt und auf welche Punkte man besonders achten sollte.

Ein Diagramm ist ein Beispiel für die Abmessungen einer Toilettenschüssel.

Dies ist umso wichtiger, wenn Sie sich dazu entschließen, das gesamte Verfahren selbst durchzuführen, ohne dass es zu Klempnern kommt. Auf viele Dinge achten. Dies ist nicht nur eine Installation, sondern auch die richtige Wahl von Material und Modell.

Eine Toilettenschüssel wählen: Anmerkungen

Das erste Kriterium der Wahl ist das Material, aus dem die Toilette hergestellt wird. Es ist nicht nur, wie es aussieht, sondern wie lange es aussehen wird.

Zum Beispiel ist Porzellan ein sehr haltbares Material. Seine Oberfläche ist glatt, absolut nicht porös, was bedeutet, dass es sehr leicht zu reinigen ist und keine unangenehmen Gerüche zurückhält.

Diagramm des Toilettenbeckens.

Dies ist sehr wichtig, da es für Sie viel einfacher ist, die Toilette sauber zu halten. Fayence in seinen Qualitäten ist ähnlich wie Porzellan, aber es ist nicht so langlebig, weil es seine schneeweiße Erscheinung viel schneller verliert.

Der wichtigste Punkt ist natürlich die Wahl des richtigen Modells, das dem Ablaufloch des Abwasserrohrs entspricht. Die Installation des unpassenden Modells wird schwierig sein und nur der professionelle Klempner kann.

Gehen Sie daher zur Modellauswahl richtig. Holen Sie sich Rat von Verkaufsberater. Sie werden Ihnen sagen, welche Kriterien verwendet werden sollten, um Fehler bei der Auswahl eines Modells zu vermeiden.

Darüber hinaus ist es notwendig, den Spülmechanismus auf Defekte zu überprüfen, ebenso wie die Toilette selbst auf Risse und Späne.

Glasur sollte gleichmäßig aufgetragen werden, nicht nur auf der Außenfläche, sondern auch im Siphon und im Auslaufrohr.

Wenn Sie sich nicht auf den Preis konzentrieren, bedeutet teurer nicht, dass es besser ist.

Es muss auch sichergestellt werden, dass alle erforderlichen Komponenten verfügbar sind, insbesondere das Vorhandensein von Gummidichtungen. Ansonsten müssen Sie wieder Ihr Geld ausgeben, um sie zu kaufen.

Materialien und Werkzeuge für die Installation einer Toilettenschüssel

Um die Toilette zu installieren, benötigen Sie einen Bohrer.

  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Bohrer oder Perforator;
  • Bohrer für Beton;
  • Kunststoffdübel;
  • spezielle Schrauben;
  • Silikonkitt;
  • FUM Band;
  • der Schornstein (Wellung);
  • flexibler Schlauch;
  • Stift zum Markieren.

Demontage und Vorbereitung auf den Prozess

Nachdem Sie die notwendigen Werkzeuge vorbereitet haben, können Sie anfangen zu arbeiten. Zu Beginn wird es notwendig sein, die alte Toilettenschüssel zu demontieren.

  1. Zuallererst müssen Sie das Wasser abschneiden und das Wasser aus dem Tank ablassen. Die nächste Aktion ist das Trennen der Wasserversorgung.
  2. Um die Metallrohre zu lösen, müssen Sie einen Teil des Rohrs abschneiden und auf der Wasserseite alles vor der ersten Verbindung zerlegen, wo Sie die Mutter der neuen Leitung wickeln werden. Flexible Rohrleitungen werden einfach vom Tank und der Wasserversorgung abgeschraubt.

Der Prozess der Installation der Toilette.

Die an den Bolzen befestigte Toilette lässt sich sehr leicht vom Boden lösen, während die auf dem Zement stehende Toilette Probleme bereitet. Sie müssen entweder den Zement oder die Toilette an den Befestigungspunkten brechen und die Glocke lösen.

Um die Welle zu installieren, wird sie von der Seite des Eingangs zum Abwasserkanal mit einem Dichtungsmittel behandelt und bis zum Anschlag eingeführt.

Bevor mit der Markierung und Installation begonnen wird, muss der Bodenbelag auf Festigkeit geprüft werden. Wenn es zweifelhaft ist, wird die Toilette mit ziemlicher Sicherheit taumeln. Deshalb ist es besser, den Fußboden sofort perezalita, dann die ganze Arbeit nicht zu ändern. Um das Markup korrekt zu machen, benötigen Sie die Toilette selbst.

Setzen Sie es ein und überprüfen Sie die Richtigkeit des Lüfterrohrs. Markieren Sie mit einem Bleistift oder einem Marker die Kontur der Toilettenschüssel und den Ort der Befestigung. Es empfiehlt sich, die Korrektheit der Markierung mehrmals zu überprüfen. Wenn Sie Löcher falsch bohren, müssen Sie die Arbeit wiederholen. Aber es wird viel schwieriger: Es besteht die Gefahr, zwei Löcher mit einem zu verbinden, was zu Ihren Problemen beiträgt.

Wenn die alte Toilette ebenfalls verschraubt ist, müssen Sie vielleicht keine Löcher bohren, sondern sie an den fertigen anbringen.

Die Kunststoffdübel werden anstelle der Befestiger in die Löcher eingeführt. Achten Sie besonders auf diesen Moment, da die Stärke der Toiletteninstallation direkt davon abhängt.

Installation und seine Funktionen

Bevor Sie die Toilette aufstellen, müssen Sie sie zusammenbauen. Befolgen Sie dazu einfach die Anweisungen der Anleitung, die unbedingt auf die Toilette angewendet werden muss.

Anschluss einer Toilettenschüssel verschiedener Typen: eine Klassifizierung nach Art der Verbindung zum Abwasserauslass.

  1. Nehmen Sie den Silikonkitt und legen Sie ihn auf den Boden der Toilettenschüssel und die konturierte Kontur an die Stelle der Installation. Nach dem Abtrocknen des Mastix ist es notwendig, die Toilettenschüssel genau an den Befestigungspunkten anzubringen.
  2. Stellen Sie die Verbindung zum Abwasserkanal her und überprüfen Sie sorgfältig die Dichtheit und Dichtheit. Dies kann überprüft werden, indem ein wenig Wasser in die Toilette gegossen wird. Wenn Wasser auf den Boden gelangt, müssen Sie den Verschluss der Gummimanschette überprüfen.
  3. Flexible Rohrleitungen sind an die Wasserversorgung angeschraubt. Dafür sind keine speziellen Werkzeuge nötig, alles wird manuell erledigt. Um das Rohr von Schmutz zu reinigen, müssen Sie den Wasserhahn leicht öffnen und etwas Wasser durch die Rohrleitung ablassen. So reinigen Sie das Rohr, das während des Betriebs wahrscheinlich genug Schmutz angesammelt hat, und schützen Sie den Liner vor Verstopfung.
  4. Zur Befestigung durch die Toilette werden Bolzen eingesetzt, Gummidichtungen dürfen nicht vergessen werden. Schrauben drehen sich sehr vorsichtig, normalerweise reichen zwei Umdrehungen aus. Machen Sie keine plötzlichen Bewegungen, ziehen Sie die Toilette vorsichtig auf den Boden, sonst müssen Sie neue Dichtungen kaufen.

Um den Tank auf die Steckdose zu stellen, müssen Sie ihn umdrehen. Der Tank ist an speziellen Befestigungsschrauben mit Gummischeiben befestigt. Sie werden in die Löcher in der Schüssel der Toilettenschüssel eingeführt und verbinden sie mit dem Boden des Tanks.

Vergessen Sie während der Installation nicht ständig zu überprüfen, ob die Position der Steckdose korrekt ist. Nach dem Fixieren sollte der Tank genau horizontal stehen. Um es noch einmal zu überprüfen, wird die übliche Methode verwendet: Einfach Wasser hineingießen und auf Lecks prüfen.

Überprüfen Sie sorgfältig die Position der Dichtungen zwischen dem Schwimmermechanismus und dem Tank, wenn nicht richtig installiert, wird das Wasser ständig auslaufen.

Wasseranschluss

Nachdem Sie alle Installationsarbeiten an der Toilette durchgeführt und die Qualität Ihrer Installation überprüft haben, müssen Sie sie an die Wasserleitung anschließen. Der Schlauch für den Ansatz ist bequemer mit nakidnymi Nüssen und etwas größer als erforderlich zu wählen.

  1. Nehmen Sie den Schlauch und kleben Sie das FUM-Klebeband vorsichtig auf. Um das andere Ende mit dem Tank zu verbinden, benötigen Sie einen Schraubenschlüssel. Die Anschlüsse sind wie alle anderen sehr sorgfältig angezogen.
  2. Um zu überprüfen, ob die Verbindung korrekt hergestellt wurde, öffnen Sie einfach das Absperrventil und prüfen Sie, ob es Undichtigkeiten gibt.

Das Aufstellen der Toilette ist nicht so schwierig. Am Ende müssen Sie den Betrieb des Tanks und der gesamten Struktur überprüfen. Inspektion wird empfohlen, nach dem Laufen des Wassers und nach einer Weile wieder zu wiederholen. Wenn Sie ein Leck finden und den Grund für sein Aussehen nicht herausfinden können, lohnt es sich, das Wasser abzustellen und einen Fachmann auf dem Haus anzurufen.

Toilettenschüssel Installation: alle Details der Installation

Manchmal ist es notwendig, die sanitäre Ausrüstung zu ersetzen, ohne auf die Reparatur in der Wohnung zu warten. Die geringste Spaltung, der Riss kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Und die Qualität des Wassers, selbst bei richtiger Reinigung, hinterlässt unansehnliche Spuren von Rost. Die Installation der Toilette ist für jede Person autark. Sie können natürlich Meister von spezialisierten Diensten einladen. Bei einer unabhängigen Installation wird jedoch eine beträchtliche Menge Geld gespart, die im Familienbudget eingespart wurde. Der Artikel hat die detailliertesten Anweisungen und Empfehlungen für die Auswahl und den Ersatz der Toilette ausgewählt.

Lesen Sie den Artikel:

Grundlagen der richtigen Raumplanung in der Toilette

Um den Raum in der Toilette so komfortabel wie möglich zu gestalten, ist es wichtig, bestimmte Regeln zu beachten:

  1. Der Abstand von der Seitenwand, dem Waschbecken oder der Badewanne bis zur Toilette sollte mindestens 25 cm betragen.
  2. Der Abstand vor der Toilette sollte ca. 60 cm betragen.

Das Layout wird sich auf die Größe der neuen Installation, die Montageoptionen, die Art des Abflusses und die Höhe des Toilettensitzes auswirken. Wenn Sie wissen, wie Sie die Toilette ordnungsgemäß installieren, können Sie die Platzierung der restlichen Sanitäranlagen in der Toilette planen und planen.

Grundlagen der richtigen Toilettensitzwahl

Die optimale Lösung beim Austausch der alten Toilettenschüssel ist die Auswahl ähnlicher Geräte. Es ist wichtig, dass das Prinzip der Befestigung und der Ort des Abflusses von neuen Geräten mit dem alten identisch ist. Es ist wünschenswert, dass der Austrittswinkel mit dem Austrittswinkel des bereits installierten Abwasserrohrs übereinstimmt. Andernfalls müssen zusätzliche Wellungen oder Rohrfragmente von der neuen Toilettenschüssel bis zur alten Verbindung installiert werden.

Moderne Geräte können in folgende Typen eingeteilt werden:

Die Toilettenschüssel mit eigenen Händen aufstellen: Grundlegende Nuancen und Empfehlungen

Der Prozess der Installation der Toilettenschüssel mit Ihren eigenen Händen kann in mehrere Phasen unterteilt werden:

  • Auswahl neuer Ausrüstung;
  • Demontage des Alten;
  • ggf. eine Kanalisation oder den Austausch einzelner Elemente reparieren. Zusätzlich kann es notwendig sein, die Verkleidungsziegel zu ersetzen;
  • Installation einer neuen Toilette, Anschluss eines Tanks an eine Wasserleitung.

Werfen wir einen Blick auf den gesamten Installationsprozess.

Welche Werkzeuge werden benötigt, um die Toilettenschüssel zu installieren?

Bevor Sie die folgenden Tools benötigen:

  • Perforator;
  • Maßband messen;
  • verstellbare und Schraubenschlüssel;
  • flexibler Schlauch;
  • Klebeband-Fum;
  • Verbindungselemente;
  • Silikon-Sanitär-Dichtstoff.

Um das Installationssystem zu installieren, benötigen Sie zusätzliche Werkzeuge und Befestigungselemente. Das gesamte Set kann leicht an jedem Verkaufsort gekauft werden, der Sanitäreinrichtungen verkauft.

Demontage der alten Toilettenschüssel

Das Ersetzen der Toilette durch Ihre eigenen Hände kann einige der Schwierigkeiten verbergen. Betrachten wir den gesamten Prozess Schritt für Schritt mit Empfehlungen zur Überwindung möglicher Schwierigkeiten:

  1. Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, schließen Sie die Wasserzufuhr zum Tank ab.
  2. Lassen Sie das Wasser aus dem Tank ab und stellen Sie sicher, dass die Zufuhr gestoppt ist.
  3. Trennen Sie den Abflussschlauch.
  4. Schrauben Sie den Tankaufsatz an der Toilettenschüssel ab.
  5. Schrauben Sie den Toilettensitz auf den Boden.
  6. Trennen Sie die Schüssel von der Abflussöffnung im Abwasserrohr. Wenn das Gerät vor langer Zeit installiert wurde und das Becken mit Zement zementiert ist, brechen Sie den Zementschlamm mit einem Hammer und einem Schraubenzieher. Vor dem Trennen der Toilette muss das Wasser aus dem Knie abgelassen werden. Dazu muss es mehrmals in verschiedene Richtungen gekippt werden.
  7. Nach all den Manipulationen kann die Toilette entfernt werden.
  8. Die Abwasseröffnung muss vorübergehend mit einem Stopfen oder einem Tuch geschlossen werden.

Vorbereitung einer neuen Toilettenschüssel für die Installation

Bevor Sie die Toilette auf dem Fliesenboden aufstellen, müssen Sie das Oberflächenniveau überprüfen. Es sollte keine Steigungen und Schaukeln haben. Wenn Sie das Futter austauschen oder eine Toilette in einem neuen Raum installieren, müssen Sie den Estrich in der Ebene vorfüllen und mit Fliesen abschließen. Es ist auch nicht überflüssig, ein Inventar der Kanalisation zu führen.

So installieren Sie eine normale Toilettenschüssel selbst: Schritt für Schritt Anleitung

Nach den Vorbereitungsarbeiten können Sie mit der Installation neuer Geräte beginnen. Lesen Sie vorher sorgfältig die Anweisungen:

Der gesamte Prozess der Installation der Toilette mit Ihren eigenen Händen kann auf dem Video gesehen werden:

Toilettenschüssel mit verdeckter Zisterne

Die Einrichtung eines Sanitärraums kann unter Berücksichtigung moderner Technologien und eines maximalen Komforts erfolgen. Für die anspruchsvollsten Besitzer wird Ausrüstung mit einem verdeckten Abflussbehälter angeboten. Es passt perfekt in die neuesten Interieur-Lösungen. Sie können ein Bodenmodell oder einen pendelnden Rahmen wählen. Die Installation der Toilettenschüssel der Anlage kann in 2 Stufen unterteilt werden: Installation eines Ablauftanks und Installation einer Toilettenschüssel.

Installation einer Wandtoilette zur Installation

Bevor Sie die Installation installieren, müssen Sie an der Wand markieren. Verwenden Sie dazu das Maßband und die Ebene, um die Position der Mittelachse zu bestimmen, und messen Sie dann den Umfang der Installation. Es ist wichtig, dass der Abstand vom Rand des Tanks zur Wand nicht weniger als 135 mm beträgt. Beachten Sie auch die Befestigungspunkte des Geräts. Die Ebene hilft dabei, die horizontalen und vertikalen Linien zu bestimmen.

Zu verstehen,Was ist eine Installation? und wie man eine hängende Toilettenschüssel dafür auswählt, in diesem Artikel werden wir die Eigenschaften von verschiedenen Spezies, Auswahlkriterien und einige populäre Hersteller dieser Art von Ausrüstung betrachten.

Nach der Markierung müssen Löcher für die spätere Befestigung mit einem Perforator gebohrt werden. Setzen Sie dann die Anker ein und fixieren Sie die Basis der modularen Struktur. Nach der Installation müssen Sie alles erneut mit der richtigen Höhe überprüfen und das System mit den Höheneinstellern und den Steckern ausrichten.

Dann können Sie den Tank installieren. Die Montage sollte durch spezielle Verbindungen erfolgen, die im Ausstattungspaket enthalten waren. Dann können Sie das System an die Wasserversorgung anschließen. Befestigen Sie den Abwasserauslass mit einem Kunststoffclip und verarbeiten Sie alle Anschlüsse mit Silikon.

Um die Toilette selbst zu montieren, müssen Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Schrauben Sie die Stifte in die vorgebohrten Löcher;
  • Auf die Stollen die Kupplungen setzen;
  • Überprüfen Sie die Verbindung zu den Dimensionen;
  • Vor der Anlage des Behälters für die Amortisierung muss man die Verlegung aus dem Silikon oder dem Gummi feststellen;
  • Installieren Sie die Ausrüstung und sehen Sie alle Verbindungen auf Undichtigkeiten an;
  • Den Ablaufschlauch mit den Klemmen verbinden und fixieren.

Nach der Montage der Struktur ist es wichtig, dass der Abstand vom Rand des modularen Systems zur Wandfläche 210 mm nicht überschreitet. Anderenfalls reicht nach dem Einbau der Zwischenwand die Länge der Schrauben nicht aus, um den Toilettensitz zu sichern.

Schritt-für-Schritt-Prozess, wie man die Toilette richtig installiert, wird dieses Video zeigen:

Installation von Bodenmodellen

Die Installation durch die eigenen Hände der Installation mit der Bodentoilette unterscheidet sich von der Federung nur durch die Anlage der Schale:

  • vor allem, fixieren Sie die Position des Knies mit Hilfe von Metallverschlüssen;
  • Release-Silikon-Behandlung;
  • Installieren Sie das Gerät und markieren Sie die Kontur und die Löcher auf dem Boden;
  • entferne die Schüssel und setze die Ecken auf die Markierungen;
  • Stellen Sie die Schüssel ein, drücken Sie vorsichtig den Auslass in das Rohr und befestigen Sie das Gerät mit den Schrauben, die im Satz enthalten waren, am Boden.
  • Nach der Installation ist es möglich, den Tank auf die gleiche Weise wie im Aufhängungssystem zu verbinden;
  • In der letzten Phase nehmen Sie den Ablassknopf in das vorbereitete Loch in der Platte.

Wenn Sie die Bodentoilette mit Ihren eigenen Händen zusammenbauen, können Sie das Video unten sehen:

Die wichtigsten Arten von Befestigungselementen auf dem Boden

Der Becher kann auf verschiedene Arten installiert werden:

  • wenn auf einem Sockel (Fliese) für 2 oder 4 Anker installiert. Um die Zuverlässigkeit während der Installation zu gewährleisten, tropfen Sie das Dichtmittel ein wenig in die Löcher und machen Sie ein Silikonkissen auf der Gerätekontur;
  • Anker in den Estrich beim Gießen installiert. Die Methode lässt keine Fehler zu. Es ist wichtig, die erforderliche Länge des Ankers zu wählen, damit Sie dann die Mutter bei der Installation der Toilettenschüssel einschrauben können;
  • auf einem hölzernen Substrat - Diese Methode wurde in den alten Tagen verwendet. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Feuchtigkeit im Badezimmer erhöht wird;
  • an den Ecken, die auf dem Boden befestigt sind. Die Befestigung erfolgt durch die seitlichen Löcher im Gerätefuß;
  • auf dem Leim. Die Oberfläche des Bodens wird mit einem Schleifmittel behandelt, um die Haftung zu erhöhen, dann muss es mit jedem Lösungsmittel entfettet werden. Auf die vorher aufgebrachte Kontur der Beine der Ausrüstung wird ein Epoxidkleber mit einer Dicke von 4 mm oder mehr aufgebracht. Die Ausrüstung ist sauber installiert, mit gleichzeitiger Überlappung des Abflusses und der Abwasserleitung. Nach 12 Stunden können Sie die Toilette benutzen.
Befestigung an Schrauben

Grundtypen von Wandbefestigungen

Die Montage von Wandgeräten erfolgt nur mit einem Metallrahmen an der Auflagefläche der Wand. Ein flacher Abwassertank und eine Rohrverbindung befinden sich hinter der Zwischenplatte aus Gipskartonplatten. Ein Metallrahmen und eine Toilettenschüssel sind an den Ankern befestigt, die in der Stützwand eingebettet sind.

Die wichtigsten Arten der Verbindung der Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem

Um die Schüssel am Abwasserkanal zu befestigen, müssen Sie anhand der Abmessungen und der Installationsvariante eine Rohrleitungsarmatur auswählen. Die Installation des Ventils muss vor der Befestigung des Geräts am Boden erfolgen. Betrachten Sie die Hauptoptionen für Verbindungen, ihre Unterschiede und Empfehlungen für die Installation.

Rohr oder Kunststoffrohr

Das Ventilatorrohr wird verwendet, wenn im Abwassersystem ein Vakuum erzeugt werden kann, um zu verhindern, dass der Hydrostrap bricht und unangenehme Gerüche in den Raum gelangen. Die Installation des Rohres wird in mehrstöckigen Gebäuden mit einer großen Anzahl von Wasserentnahmestellen empfohlen.

Hersteller bieten Exzenter- und Rohrventile mit einem Rückschlagventil an, die ähnlich wie ein Lüfterrohr arbeiten.

Es ist als ein solides Element gemacht. Bei der Auswahl ist es wichtig, ein Produkt mit einem Durchmesser zu wählen, der mit dem Verbindungspunkt des Geräts übereinstimmt. Bei falscher Durchmesserauswahl ist es nicht möglich, Fehler zu korrigieren.

Exzentrisch

Die Manschetten bestehen aus 2 Verzweigungsrohren mit versetztem Zentrum, die durch Löten miteinander verbunden sind. Mit dieser Verbindung ist es möglich, die Toilettenschüssel schnell und einfach mit dem Abwassersystem zu verbinden. Es ist wichtig, vor Beginn der Arbeit die erforderliche Länge zu bestimmen.

Eine starke Verbindung bietet einen Dichtungsring, so dass beim Anschluss an einen Kunststoffkanal keine zusätzliche Dichtungsmasse benötigt wird. Es wird bei Verbindung mit Gusseisenrohren benötigt.

Exzentermanschetten sind nicht für jede Verbindung geeignet, bei Fugen aus großer Entfernung wird die Verwendung von Wellen empfohlen.

Gofra

Es wird empfohlen, Wellpappe zu verwenden, wenn die Ausrüstung aus dem Kanalisationsnetz entfernt wird. Er dehnt sich auf die gewünschte Länge aus, außerdem kann er den gewünschten Winkel ergeben.

Die gewellte Manschette ist eine ideale Verbindung für komplexe und nicht standardmäßige Verbindungen. Vor der Installation der Welle auf der Toilette, ist es notwendig, die Waren der richtigen Qualität zu wählen. Einsparungen in diesem Fall werden vernachlässigbar sein, aber der Schaden ist sehr auffällig. Sie können eine verstärkte Welle wählen, dies verlängert die Lebensdauer erheblich.

Toilettenschüssel

So schließen Sie die Toilettenschüssel an den Abwasserkanal an: die Verbindungsmerkmale

Vor dem Zusammenbau der Toilette muss entschieden werden, welche Art von Freigabe vorzuziehen ist und ob das gekaufte Toilettenmodell dazu passt. Es ist wichtig, die Funktionen und Nuancen zu kennen, mit denen die einzelnen Releases verbunden werden.

Badezimmer mit vertikalem Ausgang

Diese Installation ist möglich in neuen Häusern oder privaten Wohnungen, in denen die Verkabelung unter dem Boden erfolgt. Die vertikale Freigabe verhindert die Möglichkeit von Verstopfungen und Lecks. Darüber hinaus ermöglicht dieses Design, das Gerät maximal an die Wand zu bringen.

Vor Beginn der Installation in der Öffnung des Abwasserrohrs sollte ein spezieller Flansch mit Hilfe von Dübeln befestigt werden.

Um zu verhindern, dass unangenehme Gerüche in den Kanal gelangen, fetten Sie den Dichtgummi mit einem Dichtmittel ein. Dann installieren und reparieren Sie die Toilette.

Installation von Geräten mit vertikalem Ausgang

Badezimmer mit horizontalem Ausgang

Die Verbindung mit einem horizontalen Auslass ist ähnlich der Installation auf der Welle. Es ist möglich, neben der Vertikalen, die Ausrüstung so nah wie möglich an die Wand zu bringen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass vor der Installation ein starres System installiert werden muss, das die Sanitäreinrichtung mit dem Abwasserkanal verbindet.

Wenn Sie die Toilette installieren, benötigen Sie die Hilfe einer zweiten Person, damit Sie beim Installieren der Leitung die Elemente der Kanalisation nicht verschieben. Vor Beginn der Arbeiten ist es notwendig, den Toilettensitz anzubringen, die Stelle der Befestigungsmittel zu markieren, dann zu entfernen und ein Loch des gewünschten Durchmessers mit einem Perforator zu bohren. Danach installieren Sie die Dübel und setzen Sie die Schüssel an Ort und Stelle.

Rohre und ein Loch im Abwasserrohr mit einem Dichtungsmittel. Vor der Installation der Halterung müssen mehrere Testabflüsse erstellt werden, um die Leckage zu bestimmen.

In modernen Wohnungen wird anstelle einer starren Verbindung häufiger Wellen verwendet. Es ist mobiler, mit seiner Verwendung ist es möglich, die Strukturen zu bewegen, ohne zusätzliche Armaturen zu installieren.

Installation von Geräten mit horizontalem Ausgang

Schüssel mit schräger Entladung

Die Installation ist am einfachsten mit einem Assistenten möglich. Die Installation ähnelt einem horizontalen Auslass mit einem Abzweigrohr. Es ist notwendig, die Löcher vorzumarkieren, dann die Löcher zu bohren, die Dübel einzubauen, die Schüssel anzubringen und die Befestigung durchzuführen. Tritt nach dem Testablauf eine Leckage auf, müssen die Fugen wieder mit Silikon geschmiert werden, bis sie vollständig getrocknet ist. Aufgrund einer Neigung von 45 ° verringert sich die Möglichkeit von Leckagen.

Installation von Geräten mit einer schrägen Entladung

Wasser an die Toilettenschüssel anschließen

Nachdem Sie den Tank an der Toilette befestigt haben, müssen Sie Wasser anschließen. Es wird empfohlen, vor Beginn der Arbeiten ein Absperrventil zu installieren, um die Wasserzufuhr zum Tank zu regeln, mit der im Falle von Arbeiten das Gerät repariert werden kann, ohne die anderen Wasserentnahmestellen in der Wohnung zu beschädigen.

Danach wird der flexible Schlauch mit dem Auslass des Tanks und mit der zentralen Wasserversorgungsleitung verschraubt. Es ist möglich, spezielle Dichtungen oder Klebeband für die Festigkeit der Verbindung zu verwenden.

Varianten der Verbindung eines Abflussbehälters mit einer Wasserleitung

Ungefähre Preise für Installationsarbeiten

Um eine Installationsfirma zu wählen, können Sie sich an die Serviceorganisation oder ein Installateurunternehmen wenden. Gleichzeitig ist es wichtig, einen Vertrag abzuschließen und Gewährleistungsfristen für Installationsarbeiten vorzuschreiben.

Wir geben die ungefähren Preise für die Hauptarbeiten zur Umrüstung des Badezimmers an:



Nächster Artikel
Überblick über die Arten von Pumpen für Sand oder Schlamm