Reparieren Sie den Wasserhahn im Badezimmer mit Ihren eigenen Händen: beliebte Fehler und Reparaturmethoden


Die Probleme des Auslaufens sind relevant für Badezimmer, die wir mehrmals am Tag benutzen. Kleine Tröpfchen, die langsam und kontinuierlich aus dem Mischer tropfen, - das erste Signal, dass dringende Reparaturen notwendig sind.

Die Beseitigung der Störung ist einfach, da sie das Konzept des Gerätemechanismus des Geräts hat. Wie sie sagen, Reparatur des Mischers durch eigene Hände - Geschäft jeden Tag.

Reparatur des Ventilmischers

Typische Probleme mit dem Mischer sind Lecks, verursacht durch:

  • fehlerhafte Dusche;
  • Defekte des konischen Stopfens;
  • Verschleiß der Kran-Achslager.

Meistens aber tragen Gummikissen, deren Integrität und Stärke vom Zustand des Krans abhängt.

Der Prozess des Ersetzens der Dichtung

Meistens wird die Leckage von dem Ventil durch den Verschleiß der Gummidichtung verursacht. Dies ist die häufigste Situation. Beide Wasserhähne des Mischers können fließen.

Die auf dem Foto gezeigten Werkzeuge werden benötigt:

Die Dicke der neuen Dichtung beträgt 4 mm. Sie können es aus einem Stück Blattgummi machen. Der Prozess des Schneidens ist der einfachste, aber wenn Zweifel an der Qualität der handgefertigten Herstellung bestehen, dann ist es in der Zukunft wünschenswert, die selbstgemachte Dichtung auf das Fabrikprodukt zu ändern.

Als Schablone zum Schneiden der Dichtungen ist diejenige geeignet, die ersetzt werden soll. Wenn es zu stark verformt ist, sollte berücksichtigt werden, dass der zu fertigende Dichtungsteil einen Durchmesser von 1 mm größer sein muss als der vorhergehende.

in Umfangsrichtung von dem Widerlager an dem Sitz in einem Winkel von 45 °, unterschreiten zu dicht verschließen die „fallen gelassen“ in die darüber liegende Öffnung und das Ventil mit einer neuen Dichtung nicht summte: Die sich ergebende Zunahme Ø Kante sollte verfeinert werden.

Nach dem Austausch der Dichtungen muss alles wieder an seinen Platz gebracht werden. Wir setzen die Kranachse zurück. Normalerweise wird beim Entfernen der Kranachse immer empfohlen, den inneren Hohlraum von der Plaque zu behandeln. Diese Beschichtung ist normalerweise eine Folge der Wasserhärte. In der Rückwand des Mischers wird ein Wasserrohrschlüssel verwendet.

Reparatur des Halbdrehventils

In den meisten Fällen haben Wasserhähne Probleme mit Ventilen, insbesondere mit halbgedrehten Ventilen. Das Ventil kann gewechselt werden und kann repariert werden. Besondere Schwierigkeiten bei der Reparatur des kaputten Wasserhahns im Badezimmer, nein.

Bei einem herkömmlichen Ventil, das in einer kreisförmigen Bewegung abgeschraubt wird, ist es oft notwendig, die Dichtung oder die Stopfbuchspackung zu wechseln. Eine kurze Anleitung zum Austausch der Dichtung befindet sich oben, und im Falle von Problemen mit der Stopfbuchse wird üblicherweise versucht, die Stopfbuchse festzuziehen.

Hier wird eine kleine Mutter an der Basis der Kran-Achs-Box beteiligt sein. Der Querschnitt dieser Mutter ist quadratisch. Im Uhrzeigersinn die Mutter bis zum Anschlag anziehen.

Wenn sich diese Manipulationen als nutzlos erweisen, müssen Sie den Packungsring abschrauben. Nach dem Abschrauben wird die spezielle Stopfbuchspackung auf den Ventilschaft aufgewickelt. Dann wird es notwendig sein, den Ring gut zurückzudrehen. Alle oben genannten Aktionen helfen, das Leck zu stoppen.

Die Reparatur des Ventilsitzes - der Hohlraum, in den die Kranbuchse eingeschraubt wird - ist erforderlich, wenn nach dem Austausch der Dichtung oder der Kranachse das Wasser nicht mehr ausläuft. Wenn der Mischer für eine lange Zeit verwendet wird, verformt er sich oft, dies verursacht ein Auslaufen.

Die auftretenden Zacken und Kratzer können durch Fräsen entfernt werden. Es ist notwendig, den verformten Abschnitt ein wenig mit einem Fräser zu drehen. Nach diesem Scrollen wird der Mischer montiert und wenn der Sattel richtig poliert ist, gibt es keine Leckage.

Wasserbruch Fehler

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  • kaufe den Schalter;
  • Demontieren Sie den Kran.
  • Ersetzen Sie das defekte Teil.

Wenn sich die Deformation des konischen Pfropfens, der dazu dient, das Wasser aus den Rohren der heißen und kalten Wasserversorgung zu mischen, findet, muss er ersetzt werden. Wenn ein Fehler beseitigt wird, ist der Wasserfluss immer blockiert. Das folgende Foto zeigt, wie der Schalter entfernt wird:

Wenn die oben beschriebenen Fehler beseitigt werden, ist es nicht notwendig, den Mischer von der Befestigung zu entfernen. Aber es gibt auch globalere Probleme mit einem Wasserhahnmischer, die auch vollständig lösbar sind.

Weitere Details über einige Fehlfunktionen von Mischern mit Korkschaltung und Reparaturmöglichkeiten.

Sie können den Dusch-Auslauf-Schaltmechanismus ohne Ersatz reparieren. Berücksichtigen Sie die ursprüngliche Art, das Schwungrad des Schalters an der Stange zu befestigen:

Jetzt müssen wir ein Loch auf die Schaltstange bohren und den Mischer montieren:

Das Auftreten eines Lecks an der Verbindungsstelle zwischen der Kupplung und dem Abzweigrohr

Beseitigen Sie das Leck nach einem bestimmten Algorithmus und wechseln Sie dann den Mischer.

  • Anfangs schaltet diese Situation das Wasser ab. Spezielle Absperrventile befinden sich an den Wasserversorgungsleitungen.
  • Nach der Absperrung zum Testen drehen sich die Krane maximal zur Öffnungsseite.
  • Dann werden die Nüsse sehr sorgfältig verdreht. Mit modernen Mixer-Designs brechen sie leicht. Herkömmliche Messingmuttern zum leichteren Abdrehen. Sie werden nicht brechen oder brechen. Eine gebrochene Nuss muss nach einer analogen Form suchen.
  • Als nächstes entfernen Sie den Mixer.

Beim Entfernen des Mischers wird eine Düse verdrillt, an deren Grenze ein Leck mit der Kupplung festgestellt wird. Die Kanten des Abzweigrohrs werden mit einem Schlüssel oder einem Kragen gehalten. Die Mutter ist zum entfernten Rohr verdreht. Sie müssen es bis zum Ende richtig anziehen. Die neue Nuss stammt aus dem alten Mixer. Die Zuverlässigkeit der Installation der Mutter wird im Vergleich zu seiner ursprünglichen Position bestimmt.

Wenn es darum geht, den Mischer zu ersetzen, müssen die Abmessungen der Düsen bestimmt werden. Der Mixer wird immer komplett mit ihnen verkauft. Wenn es Unterschiede zwischen alten und neuen Düsen gibt, werden beide geändert, nicht nur die, die fließt. Wenn sie identisch sind, kann nur einer geändert werden.

Um zu verstehen, wie das Leck in diesem Fall entfernt wird, betrachten Sie das Schema:

Während der Installation der Düse kann es Nuancen geben. Beim Verschrauben wird dieser Teil vom Kragen gehalten. Der Faden muss zwei Umdrehungen frei bleiben. Auf allen anderen sind Dichtungsfäden aufgewickelt. In der Regel wird empfohlen, diese Dichtung mit Öl oder Ölfarbe einzuweichen. Nach einer solchen Benetzung müssen Sie die Düse sofort an der Stelle einschrauben, an der sie angebracht wurde - dies dient als Garantie gegen die wiederholte Bildung eines Lecks.

Leck zwischen Seitenwand mit Überwurfmutter

Nachdem Sie das Wasser bedeckt haben, versuchen Sie zunächst, die Mutter festzuziehen und dann nach der Wasserzufuhr auf Lecks zu prüfen. Wenn die Leckage aufrechterhalten wird, wird die Mutter abgeschraubt und der Mischer bewegt sich entlang der Düse näher zur Wand. Entfernen Sie dann den an der Halterung befestigten Schlauch.

Dies ist notwendig, um die Position des Mischers einzustellen. Bewegen Sie den Mischer, schauen Sie auf das Ende der Düse, weil es in Bezug darauf ist, dass der Standort des Geräts geändert wird.

Dies geschieht so lange, bis die alte Dichtung entfernt werden kann, die an die Mutter angrenzt und für Dichtheit sorgt. Sie können versuchen, die Dichtung herauszuziehen, ohne den Mischer zu berühren. Das scheitert oft. Der Grund dafür ist die Haftung der Dichtung an der Düse (an ihrem Ende).

Die abgedichtete Dichtung kann auch nicht herausgezogen werden. Dann wird die Dusche von der Wand gelöst. Dies wird helfen, den Mixer zu drehen. Um die Rotation zu erleichtern, werden alle Muttern am Mischer gelöst.

Die Ersatzdichtung wird einfach aus gummierten Platten ausgeschnitten. In der Dicke sollte es von drei bis fünf Millimeter sein. Bei der Mutter ist es ratsam, einen freien Platz für die zwei Gewindegänge zu lassen. Nach dem Austausch der Dichtung fällt alles leicht zusammen.

Manchmal gibt es ein Leck zwischen dem Körper und der Seitenwand. Der Mixer wird von der Rohrleitung und dann von der Dusche getrennt. Nimm die Nase ab. Die Seitenwand fällt aus. Dann mit Kitt eingefettet. Anstelle von Kitt können Sie Farbe verwenden. Der Mischer wird erst verwendet, wenn das Schmiermittel vollständig trocken ist.

Wasser tritt nicht in den Auslauf oder den Duschauslauf ein

Normalerweise hängt das Problem mit der Verstopfung in der Zuführung zum Mischer zusammen. Verstopft können Brustwarzen und Seitenwände sein. Um die Situation zu korrigieren, muss die Blockierung behoben werden. Dazu wird der Ventilkopf herausgedreht. Dann wird der Stahldraht in das Loch gestochen. Wir ziehen den ganzen Müll raus, Sand. Dann können Sie den Hohlraum mit einer Essiglösung von der Plaque reinigen.

Ein ähnliches Problem ist der schnelle Abfall des Wasserdrucks aus der Düse. Die Ursache des Problems liegt meist in der Verstopfung des Belüfters. Es ist gelöst durch das Abschrauben und Reinigen des Netzes. Sie werden geblasen und dann gewaschen. Sie können eine Nadel verwenden, um Sand aus dem Netz zu entfernen.

Was tun, wenn das Wasser fließt, aber die Tülle fällt? Dies liegt daran, dass der Sicherungsring gebrochen ist. Vor dem Kauf eines neuen Ersatzteils gibt es eine vorübergehende Lösung.

Nach dem Schließen der Ventile muss der Lösering hergestellt werden. Es besteht normalerweise aus Kupferdraht. Der Durchmesser des Materials für den Ring muss dem Durchmesser des alten Produkts entsprechen. Nach der Verwendung eines Lötkolbens wird ein Ring hergestellt, es ist wünschenswert, ihn mit flüssigem Öl zu behandeln. Dies verhindert die Bildung von Rost.

Sind die Mischerventile um 360 ° gedreht?

Diese Situation hängt mit dem Verlust oder Bruch des Begrenzers zusammen. Wenn man genau weiß, wo sich dieses Teil befindet, ist es leicht, es an seinen Platz zurückzubringen. Dazu wird der Mischer demontiert, eine Fehlfunktion festgestellt und das Element mit leichtem Hammerschlag auf den überstehenden Teil des Begrenzers zurückgebracht. Außerdem kann der Begrenzer durch ein kleines Stück Messingdraht ersetzt werden - dies löst zumindest zeitweise das Problem der Undichtigkeiten.

Wege, Probleme mit der Dusche zu lösen

Manchmal gibt es Probleme mit dem Brauseschlauch und der Gießkanne, häufiger aufgrund von Abnutzung einzelner Elemente oder schlechter Wasserqualität.

Schlechter Wasserfluss durch das Duschnetz

Normalerweise passiert Wasser nicht gut durch das Netz mit Verstopfungen in seinen Löchern. Hier, nach dem Entfernen des Netzes, ist es leicht, es mit einer gewöhnlichen Ahle oder Nadel zu reinigen.

Nach dem Zurückschrauben des Gitters wird die Wasserzufuhr und -richtung der Düsen wiederhergestellt. Und eine Kunststoffplatte mit Löchern, und der Rest der Dusche und Mixer kann mit einer Lösung von Essig von Plaque und Flecken abgewischt werden.

Leckage von Brauseschlauch und Waschbecken

Wenn das Leck aufgrund der Abnutzung des inneren Teils oder der Wicklung auftritt, ist die Reparatur des Schlauches nicht sinnvoll, es ist einfacher, ein neues zu kaufen. Seine Kosten sind niedrig und die Lebensdauer neuer Modifikationen ist viel größer.

Wenn Lecks und Abflüsse und die Dusche gleichzeitig sind, ist es die wackelige Verbindung zwischen dem Korken und dem Rumpf. Um die Situation zu korrigieren, wird zunächst die Feststellschraube herausgedreht. Der nächste Schritt ist das Festziehen der Überwurfmutter. Dies verringert das Leck, aber das Umschalten des Wassers von der Spüle auf die Dusche ist mit einigen Schwierigkeiten erledigt.

Um die Leckage vollständig zu beseitigen, muss der Stopfen mit speziellen Läpppasten gegen den Mischerkörper gerieben werden. Sie werden in vielen Geschäften verkauft.

Mischer mit Hebel reparieren

Die meisten Leute bevorzugten einen Hebel-Joystick-Mischer. Es ist sehr praktisch, sie zu verwenden, da sich nur der Griff des Mischers dreht, um die gewünschte Wassertemperatur zu erreichen. Erstellen Sie den richtigen Druck von Wasser ist auch sehr einfach, den Hebel auf und ab bewegen.

Um zu verstehen, wie man einen Einhebelmischer selbst repariert, muss man eine Vorstellung von seinem Gerät haben.

Statt die Kanäle mit Wasserventilen mit Dichtungen zu verschließen, gibt es spezielle Kartuschen. Sie sind normalerweise Kugel oder Scheibe. Sie müssen nicht so oft gewechselt werden wie die gleichen Dichtungen. Sie können die Plattenkassette nicht durch eine Kugelpatrone ersetzen. Für den Kugelhebelmischer sind nur deren Patronen geeignet, und für den Scheibenmischer deren eigene.

Reinigen des Schalters und Belüfters

Aufklappbar sind sie Einhebel oder Joystick, Mischer sind extrem empfindlich auf die Qualität von Leitungswasser. Daher treten häufig Arbeitsausfälle nicht aufgrund eines Zusammenbruchs oder eines Versagens der Verriegelungsvorrichtung auf, sondern aufgrund des Auftretens von Sediment und Verstopfung von zusammenpassenden beweglichen Teilen.

Überlegen Sie, wie Sie das Modell für die Anordnung der Badewanne Grohe Eurosmart 3300001 mit dem Auslauf 08915 am Auslauf reinigen, der die Dusche in den Auslauf schaltet. Dieses Gerät hat nicht funktioniert, Wasser ging gleichzeitig zum Duschkopf und zum Ganter. Beachten Sie, dass der Meister keine Ersatzteile und Dichtungen herstellen musste, es war genug, um nur den Rost und Kalziumauswüchse zu entfernen.

Wie man einen tropfenden Wasserhahn im Badezimmer repariert: Merkmale verschiedener Designs

Im Laufe der Zeit versagen selbst die hochwertigsten Krane. Der häufigste Fehler des Geräts ist Wasserlecks. In diesem Fall können Sie den Installateur kontaktieren. In einigen Fällen ist es jedoch möglich, den Ausfall selbst zu bewältigen, es ist wichtig, sich nur mit den Informationen über das Gerät und die Reparatur des Geräts vertraut zu machen. Wie man einen tropfenden Wasserhahn im Badezimmer repariert, sowie die Merkmale verschiedener Designs und Empfehlungen für Reparaturarbeiten werden in diesem Artikel ausführlicher besprochen.

Eigenschaften

Im Falle eines Wasserhahns im Badezimmer haben nicht alle es eilig, es sofort zu reparieren. Eine derartig kleine Fehlfunktion kann jedoch zu einer Anzahl signifikanterer Probleme führen. Das Sanitärgerät kann nach einiger Zeit vollständig ausfallen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass ein großer Wasserfluss durchbricht und der Hahn unter solchen Druck fällt. Wenn der Wasserhahn tropft, muss das Problem rechtzeitig behoben werden.

Merkmale der Reparatur von Wasserhähnen im Badezimmer sind in erster Linie mit dem Bau von Sanitäranlagen verbunden. In der Küche haben die Wasserhähne ein einfacheres Gerät. Die Geräte im Badezimmer verfügen zusätzlich über einen Schalter für Dusche, Brauseschlauch und Gießkanne. Ausnahmen können Modelle für die Spüle sein.

Mögliche Ursachen

Die Gründe für den Fluss des Krans können sehr unterschiedlich sein. Zuallererst ist es notwendig, auf die Betriebsbedingungen der Sanitärkeramik und die Konstruktionsmerkmale der Ausrüstung zu achten.

Die häufigsten Gründe für das Austreten des Geräts sind mehrere.

  • Der Sattel des Krans wurde beschädigt oder mit einem Abschaum bedeckt. Im Falle einer gründlichen Abnutzung des Elements muss es durch ein neues ersetzt werden. Bei kleinen Mängeln können Sie den Sattel einfach vorsichtig reinigen.
  • Die Dichtung der Vorrichtung hat sich verschlechtert. Dieses Problem tritt besonders häufig auf, da die Gummidichtung keine lange Lebensdauer hat. Falls erforderlich, kann ein solches Element unabhängig hergestellt werden, indem es aus einem Fahrradreifen herausgeschnitten wird.
  • Beschädigung der Stopfbuchse. Bestimmen Sie die Fehlfunktion dieses Elements wird nicht schwierig sein. Wenn der Mischer in geschlossener Stellung undicht ist und gleichzeitig unter beiden Schwungrädern läuft, läuft Wasser ab - das Dichtelement ist unbrauchbar geworden.
  • Die Kranachse war abgenutzt.
  • Rostbildung.

Die Fehlfunktion eines Teils kann jedoch nicht immer die Ursache für das Auslaufen des Krans sein. Wenn Sie ein sanitäres Gerät von schlechter Qualität gekauft haben, wird es schnell versagen. Von großer Bedeutung ist die Installation des Mischers. Bei unsachgemäßer Installation kann selbst ein hochwertiger teurer Kran schnell ausgehen.

Wird der Kran falsch bedient, kann die Konstruktion von Hand beschädigt werden. Wenn Sie das Ventil mit großer Kraft drehen oder den Einstellhebel drücken, können Sie den Verriegelungsmechanismus beschädigen, was zu einem Wasseraustritt führen kann.

Bevor Sie mit den Reparaturarbeiten beginnen, ist es zunächst wichtig, den Grund für den Durchfluss des Wasserhahns richtig zu identifizieren. Manchmal reicht es aus, die Mutter, die die Kranachse fixiert, festzuziehen, um das Leck zu beseitigen. Es kann jedoch ernstere Ursachen für Lecks geben, die eine gründliche Reparatur des Geräts erfordern.

Arten von Strukturen

Apropos Sanitärtechnik für die Wasserversorgung, ist der Unterschied zwischen dem Wasserhahn und dem Mischer das erste, was zu beachten ist. Die Vorrichtung des Krans impliziert die Möglichkeit, Wasser aus dem heißen und kalten Rohr zuzuführen. Tatsächlich erfüllt der Mischer ähnliche Funktionen und ist eine Art Kran mit einigen Konstruktionsmerkmalen. Der Unterschied ist, dass der Mischer Wasser direkt aus zwei Rohren zuführen kann, es mischen und die Temperatur regulieren kann.

Alle Krane sind je nach Steuerungsverfahren in folgende Typen unterteilt:

  • Einhebel-Geräte;
  • Zweiventil-Modelle.

Einhebelmischer sind wiederum in Kugel und Kartusche unterteilt. Das Hauptelement der Ballstruktur ist eine kleine Metallkugel. Der Ball befindet sich im Körper des Mixers. Dieses Element hat mehrere Öffnungen für kalten, heißen und gemischten Wasserfluss. Das Design dieser Art von Gerät ist sehr zuverlässig und bricht daher selten. Bei Kassettenkranen besteht das Hauptelement aus zwei Keramikplatten, bei denen es sich um eine Kassette handelt. Die Bodenplatte hat drei Löcher für den Wasserfluss. Der obere Teil der Patrone hat die Funktion des Mischens.

Einhebel-Geräte sind sehr einfach zu bedienen, erfreuen Sie sich daher zunehmender Beliebtheit. Mit Hilfe des Steuerhebels können Sie die Wasserzufuhr und ihre Temperatur einfach einstellen.

Dvuhventilnyje die Konstruktionen unterscheiden sich von den Einhebelgeräten auf dem Wege der Versorgung und der Regulierung des Wasserdruckes. Die Zweiventilmodelle haben zwei Griffe, von denen einer für die Warmwasserversorgung und der andere für die Kaltwasserversorgung zuständig ist. Solche Geräte sind in mehrere Unterarten unterteilt.

Klassifizieren Sie die Instrumente je nach Art der Verriegelung in den Griffen. Die erste Art umfasst Vorrichtungen, deren Basis der Verriegelungsmechanismus elastische Dichtungen aus Gummi sind. Die zweite Art von dvuhventilnyh Modellen hat eine Verriegelungsstruktur in Form von Keramikplatten.

Bei der Reparatur eines Krans ist es wichtig, die Art der Konstruktion des Geräts zu berücksichtigen. Der Vorgang der Befestigung verschiedener Gerätetypen wird sich unterscheiden, auch wenn das Problem das gleiche ist.

Reparatur von Einhebel-Optionen

Einhebelmischer kommen in Kugel- und Patronentypen. Bei Kugelmodellen ist das häufigste Problem der Verschleiß von Gummidichtungen. Um einen Bruch des Krans zu vermeiden, wird empfohlen, die Dichtungen alle zwei Jahre auszutauschen.

Leitungswasser kann verschiedene Elemente enthalten (zB Sand), die das Gerät verstopfen können. Wenn die Metallkugel weniger empfindlich gegenüber Sand und anderen kleinen Partikeln ist, können die Keramikplatten schnell versagen und dann ist ein vollständiger Austausch der Kartusche erforderlich. Aus diesem Grund wird empfohlen, spezielle Filter für Einhebelmischer zu kaufen.

Der Kugelmischer kann periodisch von Ansammlungen von abrasiven Substanzen gereinigt werden. Entfernen Sie dazu die Mutter von der Verbindung des Gingers und des Mischergehäuses, entfernen Sie das Netz aus dem Rohr und reinigen Sie es gründlich. Nach solchen einfachen Manipulationen kann das Design zurückgesammelt werden.

Um den tropfenden Einhebelmischer zu reparieren, ist es notwendig, sein Gerät zu verstehen. Es ist auch wichtig, das Gerät für die weitere Reparatur oder den Austausch von Teilen ordnungsgemäß auseinanderbauen zu können.

Das kartuschenartige Gerät wird auf eine bestimmte Art demontiert.

  • Ein Flachschlitzschraubendreher muss vorsichtig von den blau und rot lackierten Steckern geschoben und entfernt werden.
  • Die Schraube, die den Hebel und die Einstellstange verbindet, wird mit einem Schlüssel abgeschraubt.
  • Der Griff wird vom Mixer entfernt und ermöglicht den Zugang zur oberen Keramikplatte. Es gibt zwei Nüsse auf der Platte, die entfernt werden müssen.
  • Jetzt können Sie eine Diskette aus dem Mixer holen. Ersetzen Sie das Element nur im Falle eines Ausfalls.

Die Einhebel-Kugelvorrichtung wird in ähnlicher Weise demontiert, wobei das Verfahren aus den folgenden Schritten besteht:

  • Ein Schraubendreher oder ein Messer sollte mit einem mehrfarbigen Stecker durchbohrt werden und herausziehen.
  • An der Stelle des Steckers befindet sich eine Befestigungsschraube, die ebenfalls entfernt werden muss.
  • Dann wird der Wasserzufuhrsteuerhebel entfernt.
  • Mit Hilfe eines Schraubenschlüssels ist es notwendig, das Teil zu entfernen, das optisch einer Kuppel ähnelt und sich unter dem Griff des Krans befindet. Von der Kuppel müssen Sie den Plastikring entfernen und auf Defekte oder Schmutz untersuchen.
  • Als nächstes müssen Sie eine Metallkugel bekommen. Die Struktur wird auf Beschädigungen untersucht. Bei Bedarf Reparaturen oder Austausch bestimmter Teile. Dann kann der Mischer zurückgesammelt werden.

Wenn der Mischer in der Spüle zu lecken begann, bildete sich am wahrscheinlichsten ein Riss im Körper des Geräts. Der Rumpf kann einfach getragen werden von längerem Betrieb und ständiger Einwirkung von Wasser.

Bevor man irgendwelche Maßnahmen trifft, muss man zuerst sicherstellen, dass das Problem mit dem undichten Fall verbunden ist. Wenn das Gerät Risse aufweist, kann das Problem nur vorübergehend gelöst werden.

Es ist ratsam, den gerissenen Mischer sofort zu ersetzen. In dem Fall, in dem es keine solche Möglichkeit gibt, kann eine vorübergehende Lösung ein spezielles Dichtmittel oder Klebstoff sein. Beschädigte Bereiche sollten mit einer geeigneten Mischung verschlossen werden (z. B. "Kaltschweißen"). Es sollte beachtet werden, dass das mit Dichtungsmittel behandelte Ventil nicht sehr ästhetisch aussieht und dass sich auch die Dichtungsschicht im Laufe der Zeit verschlechtert und ausgetauscht werden muss.

Wenn der Boden des Mischers Wasser sickert, ist die Ursache nicht immer mit Rissen im Körper verbunden. Manchmal liegt das Problem in der Abdichtung zwischen dem Kran und der flexiblen Wasserversorgung. Ersetzen Sie die Dichtung ist nicht besonders schwierig. Vor allem ist es notwendig, das Wasser zu blockieren. Es verbleibt jedoch eine gewisse Wassermenge in der Vorrichtung, die abgelassen werden muss. Heben Sie dazu den Hebel an und warten Sie, bis sich das Wasser vereinigt hat.

Dann müssen die flexiblen Schläuche abgeschraubt werden, durch die das Wasser zur Wasserarmatur fließt. Unter die Polsterung sollte ein Eimer gestellt oder ein trockener Lappen auf den Boden gelegt werden, da auch in den Schläuchen Wasser bleiben kann. Die nächste Aktion ist das Entfernen der Mutter, die sich unter der Spüle befindet und den Mixer fixiert. Unter dem Befestigungselement wird eine Gummidichtung sein.

Die Dichtung muss sorgfältig auf Mängel überprüft werden. Wenn der Artikel beschädigt oder abgenutzt ist, muss er ersetzt werden. Vor dem Ersatz ist es empfehlenswert, den Platz der Anlage der neuen Dichtung vom Schmutz zu reinigen. Nach der erfolgreichen Installation des neuen Elements wird die gesamte Struktur wieder zusammengesetzt.

Wenn ständig Wasser aus dem Duschkopf tropft, ist das Problem wahrscheinlich auf den Verschleiß der oberen Dichtung der Sanitärarmatur zurückzuführen. Die Beseitigung des Defekts ist ziemlich einfach. Es ist notwendig, die Befestigungsmutter abzuschrauben und den Brauseschlauch zu entfernen. Die alte Gummidichtung wird entfernt, der Platz wird von Schmutz gereinigt und eine neue Dichtung wird installiert.

Es gibt jedoch kompliziertere Fälle. Zum Beispiel, wenn Sie nicht die obere, sondern die untere Dichtung des Gerätes ersetzen wollen. Der Ausfall des Duschschalters kann darauf hinweisen, dass dieses Element ausgetauscht werden muss. Der Hebel kann nicht in die gewünschte Position geschaltet und verriegelt werden, wodurch die Wasserzufuhr aus dem Duschkopf verhindert wird.

Was tun, wenn der Mixer im Badezimmer tropft?


Für uns ist es keine seltene Situation, wenn plötzlich ein Mixer in Ihrem Badezimmer anfängt zu tropfen, und nach einer Weile ein kleines Wasserrinnsal davon ablief. Leider kann ein Klempner von der nächsten JEK nur in ein paar Tagen oder gar nicht erscheinen, und die unangenehmen Geräusche von tropfendem Wasser aus dem Badezimmer werden Sie in der ganzen Wohnung verfolgen.

Um Ihr Nervensystem intakt zu halten, schauen wir uns an, wie man einen kaputten Mixer repariert. Dieser Artikel wird nicht nur Männern, sondern auch Frauen nützlich sein, denn in unserer schwierigen Zeit werden die meisten Probleme ohne männliche Vertreter gelöst. In der Tat ist es nicht so schwierig, das Design des Mischers zu verstehen, man muss nur das richtige Schema für die Analyse und Montage des Krans einhalten.

Heute bietet der Sanitärmarkt zwei Arten von Wasserhähnen für das Badezimmer:

  • Einhebel, mit Patronen aus Keramik;
  • Ventil.

Schauen wir uns die einzelnen Modelle an, damit Sie wissen, wie man sie repariert. Und auch was zu tun ist, wenn Sie eine defekte Gangerdusche haben.

Beseitigen Sie den Bruch von Drehventilen

Bevor Sie mit der Fehlersuche an den Ventilen beginnen, müssen Sie aufhören, die Wohnung mit Wasser zu versorgen, was bedeutet, dass der Haupthahn geschlossen werden muss.

Zusätzlich benötigen Sie:

  • ein Schraubenzieher mit einem geraden Schlitz;
  • Kreuzschlitzschraubendreher;
  • Schlüsselsatz (Sie benötigen 12 * 14);
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Fum-Tape - Fluorkunststoffdichtungsmaterial;
  • Ersatzteile des Mischers (Dichtungen, Kran-Buche).

In der Regel unterscheiden Spezialisten zwei Arten von Fehlern:

1. Wasser tropft ständig oder läuft aus dem Ganger, daher hält das Ventil kein Wasser. Der Grund liegt in der Versiegelung der Kranichböcke.

Um Schäden zu vermeiden, benötigen Sie Ersatzdichtungen. Im Allgemeinen muss das Haus immer auswechselbare Dichtungen aus Gummi (Kunststoff) haben. Sie können sie in einem Fachgeschäft oder auf dem Markt kaufen. Aber denken Sie daran, dass gute Gummidichtungen nicht zu hart sein sollten. Sie müssen flexibel sein, sonst wird der Gummi schnell unbrauchbar und Sie müssen den Mixer wieder reparieren.

Dies gilt insbesondere für Semi-Turn-Tore mit Keramikscheiben. Wenn sie scheitern, unterliegen sie keiner Reparatur, sondern nur dem Ersatz.

Wenn Sie im Badezimmer Wasser aus einem Mixer laufen lassen, müssen Sie Folgendes tun:

  • vorsichtig entfernen Sie den dekorativen Stecker mit einem Schraubendreher mit einem geraden Schlitz;
  • dann mit einem Kreuzschlitzschraubendreher die Befestigungsschraube lösen, so dass Sie den Griff des Ventils entfernen können;
  • einen verstellbaren Schraubenschlüssel, schrauben Nickel ein Fass - nicht die Nickelbeschichtung zu verderben, wickeln Sie es mit einem Tuch und erst dann mit der Taste;
  • Jetzt ist es an der Zeit, die Kranachse abzuschrauben.
  • Wenn die Dichtung versagt hat, müssen Sie sie durch eine neue ersetzen.
  • Wenn die Ursache für die Fehlfunktion des Mischers jedoch der Kran selbst ist, müssen Sie einen anderen an dessen Stelle installieren;
  • Bei der Neuinstallation der Kranachsenbox müssen Sie 3-5 Schichten des geschäumten Bandes auf das Gewinde aufwickeln, damit die Verbindungen im Mischer dicht bleiben.

Schalten Sie das Wasser ein und überprüfen Sie, ob Sie den Fehler vollständig behoben haben. Wenn Sie etwas Wasser aus einem Rührwerk verlieren, drücken Sie es vorsichtig mit einem Schraubenschlüssel. Aber versuchen Sie, nicht zu viel mit der Klemme oder mit dem Klebeband zu übertreiben.

Wenn Sie die Kranachse wechseln, nehmen Sie vor dem Kauf eines neuen Teils eine fehlerhafte mit, damit der Verkäufer Ihre identische entnehmen kann. Andernfalls sorgen Sie für eine erneute Reise in den Laden, weil Sie fast die gleiche Kranachse gekauft haben wie Sie.

2. Die zweite Art von Fehler, wenn Wasser direkt unter dem Ventil fließt. Dann müssen Sie den Griff des Mischers entfernen, um den Ort zu bestimmen, von dem das Wasser kommt. Wenn das Wasser direkt aus dem Gewinde dringt, dann drehen Sie die Tap-Achse, entfernen Sie das alte Band, tragen Sie ein paar Lagen neues Garn auf und legen Sie das Teil an seinen ursprünglichen Platz.

Wenn Wasser durch den Schaft der Kran-Achs-Box kommt, müssen Sie die Spannmutter abschrauben, die alte Dichtung entfernen und eine neue anbringen (eine Schicht leicht angefeuchteten Leinentuch einwickeln). Dies ist besonders bei älteren Ventilmodellen üblich.

Einhebelventil Reparatur

Diese Mischer werden in unserer Zeit zunehmend eingesetzt, weil sie im Vergleich zu Ventilen angenehmer sind und zudem eine längere Lebensdauer haben. Aber auch sie brauchen Reparatur.

Typischerweise besteht die Reparatur darin, die Keramikkartusche auszutauschen, weil sie nicht reparabel ist. Wenn Sie also einen Mixer dieser Art kaufen, können Sie sofort einen Ersatz kaufen, nur für den Fall.

Bis zu einem gewissen Grad wird das Verfahren wiederholt Ventilventil Reparatur:

  • Entfernen Sie die dekorativen Stecker mit einem flachen Schraubendreher mit Kalt- und Warmwasseranzeiger;
  • Lösen Sie die Befestigungsschraube, die den Griff des Mischers befestigt und fixiert auf dem Hebel, gesteuert von der Kartusche;
  • entferne den Griff, darunter befinden sich zwei Muttern: die obere (dekorative), die untere (Spindel);
  • Schrauben Sie die Mutter ab, die die Patrone sichert;
  • Anstelle einer alten Patrone wird eine neue gelegt;
  • stellen Sie sicher, dass es richtig positioniert ist, dh die Löcher müssen mit den Löchern im Sattel des Mischers übereinstimmen;
  • Wenn Sie die Überwurfmutter ersetzen, seien Sie sehr vorsichtig.

Bei der Reparatur eines Kugelmischers müssen Sie die Kartusche nur reinigen und spülen. Dies ist der Fall, wenn das Wasser schlecht von mechanischen Verunreinigungen gereinigt wird, was zum Eindringen von Sandpartikeln in die Teile der Kartusche führt, die zum Bruch des Mischers führen.

Zusammenfassend möchte ich noch einmal erwähnen, dass Sie beim Kauf einer neuen Kartusche nicht vergessen sollten, einen Verkäufer zu konsultieren: Ein Mischer, der von einem Hersteller produziert wird, hat viele Optionen.

Repariere die Gehrendusche

Wenn Sie feststellen, dass der Schalter lose Abdeckung der Richtung des Wasserflusses wurde oder fließt Sie gander duschen, dann ist es Zeit zu ändern, es auffüllt. Auch hier haben Sie keine besonderen Schwierigkeiten, da sich die Reparatur nicht wesentlich von den beiden oben genannten Methoden unterscheidet:

  • Blockieren Sie die Ventile von kaltem und heißem Wasser;
  • entfernen Sie den Griff: in einigen Modellen ist es genug, um die Befestigungsschraube in anderen zu lösen - nur schrauben Sie es ab;
  • Demontage des Hebels, ersetzen Sie die alte, gebrauchte Dichtung durch eine neue;
  • bei Bedarf auch die Dichtungswicklung aktualisieren;
  • sammeln Sie die Gehrendusche in umgekehrter Reihenfolge, kontrollieren Sie dann den Betrieb des Mischers, dh ob dort kein Wasser mehr fließt.

Wenn Sie Wasser direkt aus dem Brauseschlauch austreten lassen, müssen Sie es durch einen neuen ersetzen, da es nicht repariert werden kann.

Hier sind ein paar einfache Tipps, mit denen Sie die Lebensdauer Ihres Mixers verlängern können:

  1. Wenn du eine halbe Umdrehung hast, zeige beim Schließen keinen übermäßigen Eifer und drücke den Hahn.
  2. Wenn Sie oft einen Mischer verwenden, lohnt es sich, alle drei bis sechs Monate technische Reparaturen durchzuführen. Dadurch können Sie es viel länger betreiben, bevor es zu schwerwiegenden Störungen kommt.
  3. Die Reinheit des Wassers, das unseren Kranen zugeführt wird, lässt zu wünschen übrig: Sand, kleine Feststoffpartikel, Rostelemente - all dies führt dazu, dass die Mischer schnell versagen. Um dies zu vermeiden, installieren Sie am besten einen Wasserfilter.

Fazit

Wie du gesehen hast, ist das Reparieren des Wasserhahns im Badezimmer nicht so schwierig, wie du gedacht hast.

Dieses Wissen ist für Sie im Leben nicht überflüssig, weil es genügend Situationen gibt, in denen es keine Zeit gibt, auf den entsprechenden Spezialisten zu warten. Und mit Hilfe der oben genannten Empfehlungen können Sie die Schwierigkeit leicht bewältigen.

Und doch, so werden Sie nicht oft müssen mit Misch Reparatur beschäftigen, wollte ich sagen, dass ein Qualitäts Klempner zu kaufen, wechseln Sie mit sich viel Ruhe und glückliche Jahre garantieren. Weil in dieser Sache die Fragen der Wirtschaft für Sie sehr bedauerlich sein können.

Reparatur des Wasserhahns im Badezimmer: wie man es selbst repariert

Unabhängig von der Qualität des Mischers, der in Ihrem Badezimmer oder Ihrer Dusche installiert ist, werden Sie regelmäßig Pflege und kleinere Reparaturen benötigen. Klempnerei kann nicht ewig dienen, je mehr diese Technik im Haus gefragt ist. In den meisten Fällen können Sie den Mischer selbst reparieren, ohne Spezialisten anzuwerben. So beheben Sie diesen Artikel

Bruchursachen

Offensichtlich ist der Hauptgrund für den Bruch des Mischers die zweifelhafte Qualität des Produkts selbst. Der Markt ist voll von minderwertigen Sanitärinstallationen der chinesischen Produktion, ein solches Produkt selbst kann nicht lange dauern. Beim Kauf eines neuen Mischers kann der Wunsch nach Einsparungen in Zukunft stark reduziert werden. Es ist besser, sofort Geld auszugeben und hochwertige Sanitäranlagen zu kaufen, und den Mischer oder seine Komponenten nicht alle sechs Monate zu wechseln, wenn ein Notfall eintritt.

Mischer sind zweilüftig, berührungslos und Einhebelmischer. Meistens gibt es solche Fehlfunktionen von Mischern:

  • ein schwacher Wasserstrahl;
  • Wasser fließt aus dem Wasserhahn;
  • Wasser dringt gleichzeitig in den Ganer ein und duscht oder der Schalter funktioniert überhaupt nicht;
  • gebrochener Schalter;
  • Der Knopfmechanismus funktioniert nicht.

Schwacher Wasserstrahl

Dies ist vielleicht der harmloseste und leicht lösbare Fehler in der Badezimmerarmatur. Vermutlich verursachte die Reduzierung des Wasserstrahlvolumens einen verstopften Belüfter - eine spezielle Düse am Ende des Ausgusses. Der Belüfter sättigt den Wasserfluss mit Sauerstoff und fördert sein kleineres Sprühen in verschiedene Richtungen. Hergestellt aus Metall oder Kunststoff.

Um den Wasserstrahl wieder zu seiner früheren Stärke zurückzuführen, muss der Luftsprudler abgeschraubt und von der Verstopfung gereinigt werden: Rost, kleine Rückstände und Salzablagerungen. Nach dem Reinigungsvorgang wird der Belüfter festgeschraubt. Rusty Mesh Belüfter sollte durch einen neuen ersetzt werden. Die Plaque ist mit speziellen Chemikalien leicht zu entfernen.

Austausch des Duschmischer-Schaltmechanismus

Das Zeichen für einen fehlerhaften Duschschalter ist die Unmöglichkeit oder Dichtigkeit der Mechanismusumschaltung, und auch wenn an irgendeiner Position des Schalters das Wasser weiterhin gleichzeitig von dem Gangreservoir und der Dusche fließt. Die Reparatur des Schaltmechanismus hängt von der Art des Schalters ab:

  • Ball;
  • Fußgänger;
  • exzentrisch;
  • Patrone;
  • getrennt von der Duscheinheit.

Ballgeräte sind am zuverlässigsten, unterliegen jedoch keiner Reparatur, daher muss bei einem Ausfall der gesamte Mixer ausgewechselt werden. Alle anderen Schalter werden wie folgt repariert:

  1. Entfernen Sie den Stecker am Mischerschalter. Es kann leicht mit einem Fingernagel oder einem klerikalen Messer entfernt werden. Wir schrauben die Befestigungsschraube ab. In vielen Modellen kann der Stecker ein Bolzen sein.

Die extrahierte Kassette wird auf Funktionsfähigkeit geprüft. Wir tauschen den defekten Mechanismus gegen einen neuen aus und montieren ihn in umgekehrter Reihenfolge.

Der Schalter in Form einer separaten Einheit wird komplett geändert:

  • schrauben Sie den Brauseschlauch ab;
  • Lösen Sie die Mutter, die die Schalteinheit mit dem Mischer verbindet;
  • wir entfernen das Ersatzteil zusammen mit dem Gander;
  • wir drehen die Tülle;
  • einen neuen Schaltmechanismus etablieren.

Rat. Wenn nach dem Entfernen des Mischhahns Wasser unter der Mutter austritt, dann ist wahrscheinlich die Patrone in Ordnung, die Mutter wird gelöst, die sorgfältig angezogen werden muss.

Reparatur von Gießkanne oder Brauseschlauch

Wenn sich die Dichtung abnutzt oder bricht, besteht ein Leck in den Verbindungen zwischen dem Mischer und dem Schlauch oder zwischen der Gießkanne und dem Schlauch. Die Dichtung kann Gummi oder Paronit sein. Wenn der Schlauch selbst fließt, kann er vollständig durch einen neuen ersetzt werden. Um den Schaden zu reparieren, benötigen Sie eine Zange, ein Stück Stoff, ein Dichtungsband, eine neue Dichtung.

  1. Die Kombizange löst die Klemmmutter des Brauseschlauchs auf. Es ist notwendig, den Stoff unter die Zange zu legen, um die dekorative Beschichtung der Mutter nicht zu beschädigen.
  2. Entfernen Sie die alte Dichtung und installieren Sie eine neue.
  3. Eine kleine Menge Dichtband wird auf das saubere Gewinde aufgewickelt und die Spannmutter wird festgezogen.

Leckage vom Kranhebel

Die Ursache für Lecks kann durch ein fremdes Partikel verursacht werden, das in das Herz des Mischers gefallen ist - die Kartusche. Jeder Mischerkern hat zwei Befestigungsstangen und drei Öffnungen: zwei - für den Eintritt von kaltem und heißem Wasser und eine - für die Ausgabe von gemischt. Der Unterschied liegt nur dort, wo sich das Wasser vermischen wird - in der Kartusche selbst oder im Mischergehäuse.

Jeder Einhebelmischer hat eine bestimmte Art von Patrone, die nicht durch eine andere ersetzt werden kann. Die Patrone kann Kugel oder Keramik sein. Keramik ist komplett austauschbar und die Kugel kann komplett selbst repariert werden. Nach der Demontage das Dichtungsmittel und andere Teile der Kugelpatrone prüfen, die Verstopfungen entfernen und die unbrauchbaren Teile durch neue ersetzen. Die Tatsache, dass es Zeit ist, die Patrone zu ersetzen, sagt solche Zeichen:

  • kein heißes oder kaltes Wasser kommt herein;
  • die Wassertemperatur ändert sich;
  • Der Hebel öffnet nicht vollständig oder schließt nicht vollständig;
  • Der Hebel wird mit zusätzlichem Kraftaufwand zugeschaltet;
  • Vorhandensein von Leckage unter dem Hebel des Mischers.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Kassette zu ersetzen:

  1. Entfernen Sie die dekorative Kappe - Kappe.
  2. Unter der Kappe befindet sich eine Schraube, die den Hebel hält. Lösen Sie die Schraube mit einem Sechskant oder Schraubendreher.
  3. Schrauben Sie die dekorative Abdeckung ab.
  4. Schrauben Sie die Unterlegscheibe ab, die den Kern drückt.
  5. Jetzt können Sie den Kern zur Inspektion herausnehmen.
  6. Die neue Kassette wird in umgekehrter Reihenfolge installiert.

Fehlfunktion eines Zweiventilmischers

Klassische Mischer haben in ihrem Fall zwei Arbeitseinheiten - einen Kern mit einer Keramik- oder Gummidichtung. Der Kern wird auch Kranich-Buche genannt. Der Ausfall dieses Knotens führt zu einer Leckage. Ein Kern mit einer keramischen Dichtung sollte in seiner Gesamtheit ersetzt werden, da es sehr schwierig ist, eine geeignete Dichtung zu finden. Gummidichtung kann selbst aus einem geeigneten Stück Gummi geschnitten oder im Laden gekauft werden.

  1. Auf dem Ventil schrauben Sie den Stecker ab.
  2. Schrauben Sie die Schraube vorsichtig vom Ventil ab.
  3. Entfernen Sie den Griff des Ventils.
  4. Wir demontieren eine dekorative Auflage.
  5. Wir schrauben den Kern mit einem Schlüssel ab.
  6. Wir ersetzen die Kern- oder Gummidichtung.
  7. Wir sammeln die Konstruktion.

Rat. Die Kerne mit Gummi und Keramikdichtung sind oft austauschbar, so dass Sie eine der Optionen wählen können, die Sie mögen.

Klassische zweigeknetete Badezimmerarmaturen haben oft einen beweglichen Auslauf mit flacher oder runder Form. Aufgrund der Steifheit des Wassers und der Abnutzung der Gummidichtung unter der Druckmutter tritt an dieser Stelle im Laufe der Zeit ein Leck auf.

Um die Dichtung zu ersetzen ein Schraubenschlüssel und ein PCM-Band sind erforderlich.

  1. Lösen Sie die Spannmutter des Ausgusses.
  2. Überprüfen Sie den Auslauf, entfernen Sie die alte Dichtung und legen Sie eine neue ein.
  3. Wickeln Sie etwas Dichtband auf das Gewinde der Tülle.
  4. Sichern Sie den Gander mit einer Spannmutter.
  5. In einem flachen Auslauf, nach dem Lösen der Spannmutter, ist es notwendig, den inneren Ausguss des Ausgusses zu lösen, um zur Dichtung zu gelangen. Sie benötigen einen Inbusschlüssel. Die Buchse wird zusammen mit der Mutter nach dem Abschrauben entfernt. Jetzt können Sie die Dichtungen austauschen und den Ganer an seinem ursprünglichen Platz installieren.

Ursachen für das Versagen von berührungslosen Armaturen

Berührungslose Armaturen für Bad und Dusche gelten als zuverlässiger im Vergleich zu anderen Mischertypen - Einhebelmischer und Wasserhahn. Dies ist nicht überraschend, da sie einfach keine Mechanismen haben, die mechanisch vom Benutzer beeinflusst werden. Kontaktlose Modelle sind nicht umsonst, Hersteller geben eine Garantie von mindestens 5 Jahren. Aber hier gibt es einen Nachteil: Wenn ein solcher Mischer ausfällt, wird es nicht einfach sein, einen guten Master zu finden, schließlich ist nicht jeder Installateur in der Lage, das Gerät des kontaktlosen Mechanismus zu verstehen und die Ursache des Fehlers zu entdecken.

Im Laufe der Zeit können Sensoren, die dafür verantwortlich sind, Wasser ein- und auszuschalten, wenn sich die Hände dem Wasserhahn nähern, unbrauchbar werden. In diesem Fall ist es besser, auf die Dienste eines Fachmannes zurückzugreifen, aber der Zusammenbruch des Aerifizierers ist leicht mit Ihren eigenen Händen auszuführen, sich auf die Instruktion auf der Reparatur von anderen Typen von Mischern verlassend.

Die Demontage und Montage der Teile des Mischers erfolgt fast vollständig von Hand. Verdrehte Verbindungen werden mit Schlüsseln leicht angezogen. Übermäßige Kräfte beim Verdrehen können zur Zerstörung von Teilen führen. Wenn Sie das Prinzip des Mixers verstehen, ist die Fehlersuche nicht so schwierig.

Was tun, wenn der Wasserhahn fließt?

Mit dem Auslaufen von sanitären Anlagen, früher oder später, fast alle Gesichter: einige haben einen Wasserhahn im Badezimmer, andere haben dieses Problem in der Küche. Auf jeden Fall müssen Sie sich daran erinnern: Es ist kein einfaches Wasser, es ist Ihr Geld, das sinnlos in die Kanalisation geht. Was tun, wenn der Hahn läuft? Die spezifischen Maßnahmen in diesem Fall hängen von der Ursache der Leckage und der Art der Sanitärarmatur ab.

Was tun, wenn der Wasserhahn fließt?

Beginnen wir mit der Tatsache, dass ein kleines, scheinbares Problem zu ernsthaften Problemen führen kann - zum Beispiel, um das Wasser zu der "geeignetsten" Zeit zu durchbrechen oder den Mischer vollständig zu verlassen. Daher ist es notwendig sofort zu handeln. Etwas sehr Kompliziertes ist hier nicht - Sie müssen die Ursache des Lecks ermitteln, alles vorbereiten und direkt zur Arbeit gehen.

Diagramm des Mischergerätes

Arten von Mischern

Aus einer konstruktiven Sicht sind Sanitärarmaturen in zwei große Gruppen unterteilt.

  1. Doppelarm (Ventil) -Modelle. Gekennzeichnet durch die Tatsache, dass, um den Druck zu ändern, ist es notwendig, die Griffe zu drehen, die an den Seiten des Geräts befinden. Als Verriegelungselemente kommen hier Kranachsdosen zum Einsatz - sie sind wurmartig oder mit Schwenkplatten aus Keramik.

Doppelhebel-Kran-Schema

Das Gerät aus Keramikkran-Box

Einhebelmischer-System

Beachten Sie! Auf wie genau die undichte Sanitärarmatur angeordnet ist, hängt der Reparaturvorgang davon ab. Aber dazu später mehr.

Mögliche Leitungsleckage

Hauptursachen für das Austreten des Hahns

Oft kann die Ursache des Problems direkt am Ort der Leckage festgestellt werden. Die häufigsten Gründe sind unten angegeben.

Tabelle. Häufig anzutreffende Ursachen für Undichtigkeiten.

Beschädigte Gummidichtung

Die Kugelpatrone verstopfen

Wie kann man die Leckage des Krans mit eigenen Händen beseitigen?

Das Reparaturverfahren stellt nichts kompliziertes dar, aber Anfänger können bestimmten Schwierigkeiten gegenüberstehen. Wenn Sie jedoch vorbereitende Schulungen durchführen und sich genau an die Anweisungen halten, können Sie die Leckage beseitigen und die Lebensdauer des Mischers verlängern.

Die Kranreparatur stellt nichts Kompliziertes dar

Vorbereitende Aktivitäten

das Wasser am Standrohr, oder um alle Ihre Probleme werden hinzugefügt Überschwemmungen auch die Wohnung ausschalten - - sowohl Ihre eigenen und unteren Nachbarn, bevor Sie fortfahren direkt an undichten Hähnen Festsetzung kümmern sich um die Hauptsache. Dann, indem Sie das Wasser absperren, können Sie mit der Reparatur beginnen.

Um Reparaturen durchführen zu können, benötigen Sie folgende Materialien und Geräte:

  • eine Geschirrspülmaschine zum Sammeln von Wasser;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Silikondichtungen;
  • Schraubendreher (flach und kreuzförmig);
  • Fluorkunststoffdichtband;
  • Zangen;
  • neue Dichtungen;
  • Schraubenschlüssel;
  • Reinigungsmittel, Schwamm;
  • Lumpen.

Fluoroplastisches Dichtungsband

All dies reicht aus, um die Mischerleckage selbst zu reparieren.

Beachten Sie! Wenn Sie kürzlich einen Wasserhahn gekauft haben und noch eine Schachtel übrig haben, enthält diese möglicherweise einen Reparatursatz und detaillierte Anweisungen zu den Schemata. Wenn ja, wird sich die Reparatur spürbar beschleunigen.

Option eins. Wechseln Sie die Dichtung

Wenn das Ventil einen Austausch der Dichtung erfordert, gehen Sie wie folgt vor.

Austausch der Dichtung im Ventilmischer

Schritt 1. Zunächst zerlegen das Ventil - Ventilkappe abnehmen, die Schraube darunter befindlichen, und dann, einen verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden, entfernen Sie den Kern, um die Kopfteile zu extrahieren (erforderlich gegen den Uhrzeigersinn!).

Schritt 2. Ersetzen Sie die Dichtung, befestigen Sie sie in der Buchse.

Schritt 3. Jetzt müssen nur noch alle entfernten Elemente installiert werden.

Die Etappen des Ersatzes des Dichtungsfutters

Das Diagramm zeigt im Detail, wie die Keramikdichtung in einem herkömmlichen Zwei-Ventil-Mischer richtig zu ersetzen ist. Sie benötigen einen Kreuzschlitzschraubendreher und einen Schraubenschlüssel

Beachten Sie auch, dass bei einem Wasserhahn in der Dusche der Brauseschlauch (mit dem gleichen verstellbaren Schraubenschlüssel) abgeschraubt werden muss, die Dichtung ausgetauscht und der Schlauch (Schlauch) wieder angeschlossen werden muss. In ähnlicher Weise können Sie die Dichtung unter der Pendelmutter austauschen.

Schrauben Sie den Duschschlauch ab

Leckage von der Ganternuss

Option zwei. Wir wechseln die Stopfbuchsbrille

Im Falle eines Mischerauslaufs, der durch Verschleiß der Stopfbuchsen verursacht wird, können Sie das Problem auf zwei verschiedene Arten lösen:

  • machen Sie den Liner mit Ihren eigenen Händen mit fluoroplastischem Klebeband;
  • Schrauben Sie die Stopfbuchsmutter ab und ersetzen Sie die Öldichtung.

Ersatz eines Epiploons im Kran

Wenn die Arbeit richtig gemacht wurde, sollte der Fluss stoppen, und das Ventil - reibungslos scrollen.

Video - Mixer Reparatur

Option drei. Wir reparieren das Kugelventil

Bei einem Kugelhahn zur Reparatur ist es erforderlich, das Gerät zu zerlegen und zu reinigen und gegebenenfalls den Verriegelungsmechanismus vollständig zu ersetzen. Der Algorithmus sollte wie folgt sein.

Phasen der Krandemontage

Schritt 1. Lösen Sie die Schraube, entfernen Sie den Hebel.

Schritt 2. Schrauben Sie dann die Schraube ab.

Schritt 3. Entfernen Sie die Kuppel des Mischers (einschließlich des Kunststoffteils).

Schritt 4. Nimm den Ball heraus, untersuche ihn sorgfältig. Wenn Sie irgendwelche Schäden oder Defekte finden, muss der Ball ersetzt werden.

Schritt 5. Entfernen Sie die Dichtungen, prüfen Sie, ob sie verschlissen sind und ob sie nicht verstopft sind.

Schritt 6. Entfernen Sie Plaque und Schmutz an den Dichtungen und tragen Sie dann Spezialfett auf die Elemente auf.

Reparatur des Kugelmischers und die Reihenfolge seiner Montage

Schritt 7. Installieren Sie alle Teile neu, prüfen Sie, ob die Verbindungen fest sitzen.

Berührungslose (Sensor-) Hähne. Der größte Nachteil ist, dass sie extrem schwer zu reparieren sind. Wir empfehlen nicht, es selbst zu tun. Es ist besser zu versuchen, einen erfahrenen Spezialisten zu finden, der dieses Problem versteht. Sensoren, die Sie wahrscheinlich nicht selbst reparieren können - wahrscheinlich zerbrechen Sie den Mischer einfach komplett.

Wenn Sie den Mischer richtig zusammenbauen, sollte keine Leckage auftreten, und die Temperatureinstellung erfolgt durch leichtes Drehen des Hebels.

Master Class. Installation eines eingebauten Mischers im Badezimmer

Option vier. Kartusche wechseln

Wie bereits erwähnt, ist es viel praktischer, Patronen als Kran-Achs-Boxen zu verwenden, aber wenn die ersten versagen, dann muss der gesamte Mechanismus auf einmal ersetzt werden. Die Reihenfolge der Aktionen ist unten dargestellt.

Eine kurze Anleitung zum Ersetzen der Kartusche

Schritt 1. Zuerst schrauben Sie die Kappe auf dem Hebel ab, und schrauben Sie dann die Befestigungsschraube ab.

Schritt 2. Entfernen Sie die dekorativen Elemente und schrauben Sie dann die Mutter ab, die die Patrone drückt.

Schritt 3. Nehmen Sie den Mechanismus heraus, schauen Sie, in welchem ​​Zustand es Auskleidungen auf seiner Endfläche gibt. Sie können versuchen, sie zu ersetzen.

So entfernen Sie die Patrone

Schritt 4. Wenn die Dichtungen nicht ausgetauscht werden können, legen Sie ein neues Scheibenelement in das Ventil.

Schritt 5. Montieren Sie alle Elemente des Mixers wieder.

Ein weiteres Beispiel für den Austausch des Kartuschenmischers

Was tun, wenn ein kürzlich gekaufter Wasserhahn fließt?

In einigen Fällen kann sogar ein neu erworbener und installierter Wasserhahn auslaufen. Oft ist der Grund für solche Schwierigkeiten sehr einfach - industrielle Ehe, die fast unmöglich zu identifizieren ist.

Beachten Sie! Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Späne und Risse im Inneren des Mischers mit eigenen Händen entfernen können - selbst ein professioneller Klempner kann damit nicht umgehen. Aus diesem Grund müssen Sie nur zurück zum Laden gehen und nach einem Ersatz für das defekte Modell fragen.

Am Ende stellen wir fest, dass jederzeit ein Hahnleck im Bad oder in der Küche auftreten kann. Um ein ähnliches Problem zu lösen, können Sie eine von zwei möglichen Methoden verwenden - Reparaturarbeiten selbst durchzuführen oder einen qualifizierten Spezialisten einzuladen. Aber wenn Sie genau wissen, warum ein Leck auftreten kann und wie es richtig entfernt werden kann, dann sollte es keine besonderen Schwierigkeiten geben.

Zur Notiz! Um ein Auslaufen zu einem Zeitpunkt zu verhindern, der am wenigsten geeignet ist, wird empfohlen, regelmäßig vorbeugende Wartung durchzuführen - den Zustand der Verriegelungsmechanismen zu überprüfen und regelmäßig die Dichtungen zu wechseln. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Krans deutlich.

Einhebelmischer Reparatur und Pannenschutz

Einhebel- oder Joystick-Mischer, die in Bädern und Küchen, Zweiventilkranen oder in die Wände eingebauten Kränen fast außer Kraft gesetzt wurden. Einhebelventile sind einfach zu bedienen und zu reparieren, haben eine lange Lebensdauer. Der Hauptvorteil ihrer Konstruktion ist, dass keine Metallteile aneinander reiben.

Arten von Mischern mit Hebel

Der Joystick-Mixer ist ein kompaktes Gehäuse mit einem Hebel-Hebel. Auf der inneren Struktur der Einhebelmischer sind Kugel und Patrone.

Der Mechanismus des Kugelmischers in der Sektion

Die Vorrichtung des Mischers mit dem kugelförmigen Mechanismus impliziert, dass das Mischen von Wasser in einer kleinen Kugel stattfindet, die sich in der Ummantelung befindet und auf den Dichtkissen (Sättel) ruht. Drei Löcher im Ball sind für heißes, kaltes und bereits gemischtes Wasser ausgelegt. Der Raum innerhalb des Balls wird als Mischkammer bezeichnet. Durch Drehen der Einstellstange (Mischerschalter) ändert sich der eingehende Wasserdruck, sowohl kalt als auch heiß, und seine Temperatur und Abgabekopf ändern sich ebenfalls. Alles hängt davon ab, wie sehr sich das Loch in der Kugel und das entsprechende Einlassloch überlappen.

Zum Mischen von Wasser in einem Kartuschenmischer wird eine Kartusche aus einem Paar keramischer Platten (Scheiben) mit Löchern verwendet. Bei dieser Konstruktion ersetzen die Scheiben die Kugel: Der Druck und die Temperatur des Wassers, das aus dem Hahn fließt, hängen von dem Grad der Überlappung zwischen den Löchern in der oberen und unteren Scheibe ab. Wenn Sie Kartuschenkrane haben, beschränkt sich die Reparatur des Mischers in der Küche oder im Badezimmer normalerweise auf den Austausch der Kartusche.

Probleme bei der Bedienung des Einhebelmischers

Obwohl Einhebelmischer als sehr zuverlässig angesehen werden, können sie auch Probleme verursachen. In den meisten Fällen ist eine Reparatur für Undichtigkeiten, Risse, verringerten Kopfdruck, schlechte Regulierung (plötzlicher Wechsel von kaltem Wasser zu heißem Wasser) erforderlich.

Probleme beim Waschen

Sie merken die konstante Feuchtigkeit und bemerken das sich ansammelnde Wasser unter der Spüle. Was zu tun ist? Vor allem der Verdacht auf Siphon oder Wellschläuche aus Edelstahl. Wenn sie in Ordnung sind und die Spüle gut abgedichtet ist, überprüfen Sie den Wasserhahn selbst.

Ein falscher Sitz des Mischers am Spülbecken und die Verschiebung der Dichtung zur Seite können zu starken Undichtigkeiten und dringenden Reparaturen führen.

Probleme von oben - Probleme mit Wasserhähnen

  • Ein typisches Problem bei Kugelmischern ist der schnelle Verschleiß von Gummi- oder Teflonsätteln, auf denen der Ball aufliegt. Dies führt zu Wasserlecks. Um diese Fehlfunktion des Mischers zu vermeiden, können Sie die Dichtungen alle zwei bis drei Jahre wechseln.
  • Scheibenmischer brechen aus hartem, verstopftem Wasser. Auf den miteinander eng verbundenen Keramikflächen befinden sich Späne und Kratzer. All dies führt zu Undichtigkeiten und einer Abnahme der Mischgenauigkeit. In diesem Fall muss die Patrone ausgewechselt werden.
  • Ein anderes häufiges Problem bei Plattenmischern ist eine schlechte Regelung. Dies ist ein häufiges Problem von billigen Modellen, die einen zu kleinen Einstellwinkel haben. Wählen Sie Patronen und Mischer von bewährten Marken und Herstellern, mit einer langen Lebensdauer, mit einem Einstellwinkel von bis zu 15 °.

Probleme der allgemeinen Ordnung - Wasser sickert durch einen Mischer

  • Ein falsch installierter Hebel kann zu dauerhaften Lecks in der Küche führen. Wenn die Ursache für unbefriedigende Arbeit darin liegt, dann muss der Kran während der Montage berührt und der Hebel fest eingestellt werden.
  • Einige Fehler erfordern die Installation eines neuen Mischers. Dies sind Risse in der Mischkugel oder im Gehäuse. Wenn es Risse gibt, ist in der Nähe des Mischers immer eine Wasserpfütze. Das gleiche kann mit dem Verschleiß der O-Ringe in der Auslaufeinheit sein.
  • Das Problem hängt möglicherweise nicht mit der Mischkammer zusammen. Die Druckreduzierung ist normalerweise auf Verstopfung des Belüfters am Ausgang des Wasserhahns zurückzuführen.

Reparatur des Einhebelmischers mit Kartusche

Reparieren Sie den Mischer mit der Kartusche, die Sie mit dem Abbau beginnen müssen. Bevor Sie den Einhebelmischer zerlegen, schalten Sie das Wasser aus und entleeren Sie den Rest der Wasserhähne. Eine Schale oder zumindest ein Abflussloch wird empfohlen, um etwas abzudecken.

Einhebel-Kartuschenmischer in einem Abschnitt

  • Schrauben Sie die Mutter vom Luftsprudler vom Wasserhahn ab. Normalerweise kann dies von Hand gemacht werden.
  • Entfernen Sie die Zierkappen, lösen Sie die Schrauben, mit denen der Hebel befestigt ist. Um dies zu tun, benötigen Sie einen Sechskantschlüssel oder einen Schraubenzieher mit einem geeigneten Stich. In extremen Fällen können Sie einen Bohrer mit einem dünnen Bohrer verwenden. Um herauszufinden, welchen Kopf die Schraube hat, zünde die Taschenlampe in das Loch an. Es ist notwendig, vorsichtig zu handeln: Wenn Sie den Schlitz brechen, wird die Demontage des Mischers viel schwieriger Aufgabe. Wenn die Schraube nicht zugänglich ist, verarbeiten Sie sie WD-40, warten Sie ein wenig und versuchen Sie es erneut.
  • Entfernen Sie den Hebel: Ziehen Sie ihn hoch. Dies sollte vorsichtig durchgeführt werden: Bei einigen Modellen erfordert das Anheben des Hebels einige Anstrengungen.
  • Nach dem Entfernen des Hebels sehen Sie eine dekorative Kappe. Nehmen Sie es heraus: Es ist aus Kunststoff oder zerbrechlichem Metall, und von Hand abgeschraubt. Wenn nicht, versuchen Sie es vorsichtig mit einer Zange oder einem Gasschlüssel zu drehen.
  • Entfernen Sie nach dem Entfernen der Kappe die Sicherungsmutter, unter der sich die Kartusche befindet. Um dies zu tun, benötigen Sie einen schwedischen verstellbaren Schraubenschlüssel oder einen Schraubenschlüssel.

So kaufen Sie eine Ersatzkeramikpatrone

Patronen haben unterschiedliche Lochdurchmesser. Daher ist es wichtig, eine defekte Patrone in Ihren Händen zu haben, wenn Sie eine neue kaufen. Zusätzlich zu den verschiedenen Durchmessern gibt es verschiedene Arten von Haltern auf der unteren Plattenseite. Bevorzugen Scheiben mit Silikondichtung und von namhaften europäischen Unternehmen. Dann müssen Sie den Mixer für die nächsten Jahre nicht reparieren.

Keramische Single-Shot-Cartridge in Parsing

Installation einer neuen Kartusche und Montage des Mischers

Die Montage des Kranes nach dem Ersatz der Patrone geschieht in der umgekehrten Reihenfolge:

  • Reinigen Sie den zylindrischen Hohlraum des Gehäuses mit einem weichen Tuch. Stellen Sie sicher, dass das Gehäuse intakt ist. Entfernen Sie den Kalkstein.
  • Setzen Sie die Patrone ein. Für eine korrekte Installation sind Zentriervorsprünge vorhanden. Es bleibt nur, um sie mit Depressionen im Körper zu kombinieren.
  • Ziehen Sie die Sicherungsmutter ohne übermäßige Kraft fest. Ansonsten können Sie die Kartusche selbst oder die darunter liegenden Dichtungen verformen. Und dies wird neue Lecks verursachen. Ziehen Sie es deshalb halb fest und schalten Sie das Wasser ein. Wenn es an den Seiten der Gehäuselöcher herausragt, schalten Sie das Wasser aus und ziehen Sie ein wenig mehr fest. Ziehen Sie die Mutter weiterhin ein wenig an, bis der Körper nach dem Einschalten des Wassers trocken ist.
  • Dann gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge der Demontage vor: Setzen Sie die Kappe auf, stellen Sie den Hebel ein und befestigen Sie ihn mit einer Schraube, setzen Sie die Stecker mit Kalt- und Heißwasseranzeige.

Reparatur des Einhebelmischers mit Kugelblock

Die Probleme eines Einhebelkrans mit einer Kugel werden gewöhnlich durch das Versagen des Ventilmechanismus verursacht. Der mit der Schraube befestigte Hebel wird wie bei einem Mischer mit einer Kartusche entfernt. Die gewölbte Metallkappe, die sich darunter befindet, fixiert den gesamten Ventilmechanismus im Körper. Unter der Kappe befindet sich eine Kunststoffnocke, die die Bewegung des Steuerhebels einschränkt. Von der Unterseite des Nockens ist eine kuppelförmige Unterlegscheibe für den Paßsitz zum Kugelmischer. Die Vorrichtung des Balls und das Mischprinzip wurden bereits oben beschrieben.

Der Ball liegt auf den Gummisätteln, die durch Federn gedrückt werden. Unten, in dem Teil der Auslaufeinheit, ist der Mischer mit dem Kugelmechanismus in der gleichen Weise angeordnet wie ein Mischer mit einer Keramikkartusche.

Demontageverfahren

  • Entfernen Sie die rot-blauen Plastikfolien und schrauben Sie den Hebel wie oben beschrieben ab. Der Unterschied besteht darin, dass der Stift, aus dem der Hebel gedreht werden soll, nicht polymer und rechteckig, sondern metallisch ist, mit einem Gewinde zur Befestigung der Schraube.
  • Entfernen Sie die Kuppelkappe. Es kann mit Splines zum einfachen Greifen ausgestattet werden. Aber wenn es keinen Schlitz gibt, benutze einen Schraubenzieher: stecke ihn in die Nut und haue ihn vorsichtig im Uhrzeigersinn und reiße das Teil von der Stelle. Sie können kruglogubtsy auch verwenden, indem Sie sie in die Rillen von innerhalb der Kappe bringen.
  • Nach dem Entfernen der Kappe entfernen Sie den Nocken mit der Unterlegscheibe. Säubere sie von Schmutz mit Lumpen.
  • Entfernen Sie den Mixerball und untersuchen Sie seinen Ventilteil.
  • Entfernen Sie die Ventilsitze. Sie bekommen es einfach mit einem dünnen Schraubenzieher. Mit einer Pinzette oder einem Schraubenzieher können Sie die Druckfedern unter den Sitzen erreichen.
Schema der Montage und Reparatur von Einhebel-Kugelhahnmischer

Typische Probleme des Kugelventilmechanismus

Lecks oder übermäßige Geräusche können durch folgende Fehler verursacht werden:

  • Der innere Teil der Kuppel war verschlissen oder stark verschmutzt, oder das Nest in der Hülle, wo der untere Teil der Kugel ruht. Diese sphärischen Hohlräume müssen gründlich gereinigt werden.
  • Abnutzung des Balles. Risse und Rillen können darauf erscheinen. All dies wird durch schmutziges und hartes Wasser mit Beimischungen von festen Partikeln verursacht. Das Entfernen ist nur durch den Ballwechsel möglich.
  • Abgenutzte Ventilsitze. Wenn sie schlecht am Ball kleben, wird Wasser durchgelassen. Sie müssen auch ersetzt werden.
  • Die schlechte Passform der Sättel kann nicht nur durch ihren Verschleiß, sondern auch durch die Schwächung der Federn verursacht werden. Die Frage wird gelöst, indem die Federn durch neue ersetzt werden.

Einhebelmischer mit Kugelmechanismus zusammenbauen

Es wird in der umgekehrten Reihenfolge durchgeführt, mit Reinigung und Schmierung der alten Teile und Ersatz der neuen Teile:

  • Reinigen Sie den Kranhohlraum.
  • Setzen Sie in die Sättel neue Federn ein und legen Sie die Baugruppe in die dafür vorgesehenen Buchsen.
  • Die gereinigte Kugel wird mit Silikonfett geschmiert. Der Ball wird in den Körper des Mischers eingeführt.
  • Eine Unterlegscheibe mit einer Nockenscheibe ist installiert. Für die korrekte Montage im Körper gibt es eine Nut, die mit einem Vorsprung an der Nockenwelle kombiniert werden sollte.
  • Reinigen Sie die obere Kappe aus Metall und befestigen Sie sie. Es ist wichtig, Verzerrungen nicht zuzulassen.
  • Legen Sie die Metallstange auf und schrauben Sie den Hebel fest, um das Wasser einzustellen.

Probleme mit dem Auslaufblock

Wenn das Wasser aus dem Einhebelmischer höher und tiefer fließt als der rotierende Auslaufblock, ist dies auf den Verschleiß der Dichtungen zurückzuführen. Als Dichtungsmittel verwenden Gummiringe, selten - Manschetten. Um die Ringe zu ersetzen, müssen Sie den Mixer wie folgt zerlegen:

  • Nach dem Entfernen der Kartusche muss die Schwenkseite vom Gehäuse abgenommen werden. Wie dies zu tun ist, wird beim Zerlegen deutlich. Bei einigen Modellen ist diese Einheit angehoben. Auf dem Körper ist es mit einer speziellen Kupplung verriegelt. Meistens wird die Tülleneinheit jedoch nach unten entfernt, wo sich der gewellte flexible Schlauch anschließt. Um das Gerät zu entfernen, muss es zerlegt werden, bis der Mixer aus der Spüle oder dem Waschbecken genommen wird.
  • Auf der Unterseite des ausgebauten Rührwerks die ringförmige Mutter abschrauben und den darunter liegenden Fluorkunststoffring entfernen.
  • Jetzt können Sie den Ausguss aus dem Körper entfernen, indem Sie ihn nach unten ziehen. An Gelenkstellen mit dem Gehäuse finden sich verschlissene Gummidichtungen. Es sollte gekauft werden, um die gleichen neuen, und gleichzeitig und ersetzen die Fluorkunststoffringe auf der Oberseite und unten vor der Installation des Mischers.

Riss in dem Fall

Dieser Fehler ist sofort bemerkbar und erfordert den Austausch des gesamten Mischers. Einige Hausmeister verwenden Silikondichtungsmittel, um die Schale zu "reparieren". Aber das ist eine vorübergehende Maßnahme. Bald müssen noch in den Laden für einen neuen Mixer gehen.

Verstopfter Aerifizierer

Wenn Sie bei den offenen Wasserhähnen nicht genügend Druck sehen, kann das mehrere Gründe haben. Dies ist ein Verstopfen in Rohren und Einlassschläuchen und nur ein schlechter Druck im Wasserversorgungsnetz. Es kann aber auch eine Verstopfung des Belüfters am Rohrauslauf sein. Zur Reparatur den Luftsprudler abschrauben. Wenn die Handkraft nicht ausreicht, verwenden Sie den verstellbaren Schraubenschlüssel. Auf dem Belüfter befinden sich Splines zum Verdrillen. Auf der Innenseite des Netzes finden Sie eine Masse von festen Partikeln und Schichten, die den Wasserfluss verhindern und den Kopf reduzieren. Das Netz kann unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Wenn der Schmutz zurückbleibt, zerlegen Sie den Aerifizierer und reinigen Sie die Löcher manuell mit einem Zahnstocher oder einer Nadel.

Vermeidung von Schäden am Mischer mit einer Patrone oder Kugel

Wenn die Rohrleitungen ständig repariert werden müssen, ist die Qualität des Wassers in den Rohren der Wasserleitung in Ihrer Region nicht zufriedenstellend. Es lohnt sich, über die Installation von Filtern nachzudenken. Herkömmliche mechanische Filter, die mit Wellschläuchen verbunden sind, verlängern die Lebensdauer von Rohrleitungen im Haus erheblich. Suspensionen und Ablagerungen aus Wasser werden die Silikon- und Gummiteile sowie die Kugel und Keramik des Ventilmechanismus des Krans nicht so schnell waschen.



Nächster Artikel
13 natürliche Reiniger, die besser sind als jede Chemie