Pumpenausrüstung: Auswahl und Installation


Damit der ausgegrabene Brunnen zusammen mit einer autonomen Wasserleitung funktioniert und den Besitzern eine zuverlässige Hilfe war, müssen Sie eine Wasserpumpe aufheben und installieren. Auf den ersten Blick ist das nicht kompliziert. Jedoch kann eine unerfahrene Person leicht in der Vielzahl von Wasserpumpen auf dem Markt verwirrt werden.

Sie unterscheiden sich nicht nur in Preis, Hersteller und Qualität. Von großer Bedeutung sind die technischen Eigenschaften, mit denen potenzielle Käufer besser vertraut sind, bevor sie ein Fachgeschäft besuchen.

Auswahlmöglichkeiten

Um sich bei der Auswahl einer Pumpe nicht zu irren, müssen Sie einige wichtige Punkte herausfinden:

  • geben Sie die Tiefe des Brunnens und die Länge des Wasserrohrs oder -schlauchs an (wenn es um die Bewässerung des Gartens geht);
  • Bestimmen Sie die Kapazität und Kapazität des Wasserdrucks;
  • Halten Sie bei einer bestimmten Art der Nutzung an (es kann regelmäßig oder saisonal sein);
  • Wählen Sie den Zweck der Nutzung - Bewässerung, Autowaschen, Haushaltsbedarf und so weiter.

Für den saisonalen Einsatz eignen sich preiswerte Vibrationsmodelle, die einfach ein- und ausgebaut werden können. Der konstante Betrieb des Wasserversorgungssystems erfordert den Einsatz einer teuren Tauchpumpe - leistungsfähiger und zuverlässiger. Dies muss berücksichtigt werden, wenn Sie mit eigenen Händen einen Brunnen in der Datscha graben wollen.

Experten empfehlen die Installation von Tauchpumpen in Brunnen mit einer Tiefenmarkierung von 8 und mehr Metern, auch wenn sie im saisonalen Modus verwendet werden.

Bedingungen für die Arbeit

Falsch installierte oder ausgewählte Pumpe funktioniert nicht normal. Daher werden alle Bedingungen, unter denen das Gerät verwendet werden soll, vor dem Kauf berücksichtigt.

  • Präzise Markierung der Tiefe (Abstand von der Erdoberfläche bis zum Boden des Brunnens);
  • dynamisches Niveau - der Parameter bezieht sich auf den Wasserstand, wenn die Pumpe läuft (dh auf den Abstand zwischen dem Wasserspiegel und der Bodenoberfläche);
  • Das statische Niveau berücksichtigt die gleiche Entfernung, aber mit der Pumpe für eine lange Zeit;
  • Höhe der Wassersäule;
  • der erforderliche Kopf (berechnet durch die Summierung der Tiefe des Brunnens und der Länge der Wasserleitung - normalerweise ist die Standardeinstellung der Pumpe 25 Meter).

Auf der Grundlage aller aufgeführten Merkmale können Sie einfach eine Pumpe auswählen, indem Sie die Angaben auf dem beigefügten Reisepass überprüfen. Zuallererst sollten Sie auf die Nennleistung achten. Es ist besser, die maximale Leistung nicht zu berücksichtigen, um Fehler zu vermeiden, da das Gerät bei einer maximalen Auslastung nicht immer funktionsfähig ist.

Grundlegende Ansichten

Geräte dieser Art werden nach zwei Hauptparametern klassifiziert.

Auf dem Weg der Wasserentnahme:

  • Arbeiten an der Oberfläche (Oberflächenart);
  • Arbeit in der Tiefe (tauchfähiger Typ).

Nach dem Prinzip der Aktion:

Oberflächenpumpen werden zu diesem Zweck in der Nähe des Brunnens oder in einem dafür vorgesehenen Raum installiert. Eine geeignete Länge des Schlauchs ist am Pumpeneinlassventil installiert, das am zweiten Ende in das Wasser eintaucht. Kleine Pumpen dieser Art sind schwimmend ausgeführt - sie werden auf einer Palette aus Schaumstoff installiert, die direkt ins Wasser abgesenkt werden kann. Die Pumpe wird schwimmen und Wasser servieren.

Die Einheiten dieses Typs haben mehrere Hauptvorteile:

  • angemessener Preis;
  • Wartungsfreundlichkeit;
  • Einfachheit der Installation.

Die Mängel umfassen:

  • die Fähigkeit, in einer Tiefe von bis zu 8 m zu arbeiten;
  • kurze Lebensdauer;
  • Bruch bei versehentlicher Luftzufuhr.
Tauch- oder Tiefenpumpen sind die beste Wahl für Bohrlöcher, die tiefer als 8 Meter sind.

Die Instrumente haben ein versiegeltes Gehäuse und haben keine Angst vor Feuchtigkeit.

  • ausreichende Kraft;
  • leiser Betrieb;
  • lange Lebensdauer.
  • hoher Preis;
  • Unmöglichkeit der Verwendung in einem flachen Brunnen (der Mindestabstand von der Pumpe zum Boden sollte nicht weniger als einen Meter betragen).

Vibrationspumpen werden meistens auf der Oberfläche installiert, da das Gerät, wenn es in einem Brunnen arbeitet, die Ringe negativ beeinflussen kann - im Laufe der Zeit sind sie mit Mikrorissen bedeckt und beginnen sich zu zersetzen.

  • niedrige Kosten;
  • Einfachheit in der Bedienung.
  • Unmöglichkeit, in einer Brunnenmine zu installieren;
  • Arbeiten in Tiefen von bis zu 8 Metern;
  • kurze Lebensdauer;
  • Pannen beim Lufteinzug.

Zentrifugalpumpen haben eine komplexe Vorrichtung im Inneren, bestehend aus einer Stützwelle und Scheiben mit Klingen. Wenn die Pumpe läuft, gibt es einen Druckunterschied, und die Zentrifugalkraft drückt Wasser in das Rohr.

  • Arbeiten in einer Tiefe von mehr als acht Metern;
  • Geräuschlosigkeit;
  • Zuverlässigkeit und Kraft.
  • hoher Preis;
  • Es kann nicht in flachen Brunnen installiert werden - die Pumpe fängt den Schlamm oder Sand von unten auf.

Merkmale der Installation

Bei Pumpen vom Oberflächentyp nahe dem Bohrloch ist eine Caisson-Kammer angeordnet. Im Winter ist es isoliert. Die Wasserleitung ist unterhalb des Gefrierpunktes des Bodens in der Region verlegt. Vor Arbeitsbeginn muss Wasser in das Gehäuse eingefüllt werden. Am Rohr ein Rückschlagventil anbringen, um das Ausfließen von Wasser zu verhindern, und ein Sieb, das vor Sand schützt.

Die Installation von Tiefpumpen beginnt normalerweise mit dem Anschluss von Kunststoffrohren, an denen das elektrische Kabel des Geräts mit einem Isolierband befestigt wird.

Ein Sicherheitsdraht ist in die Sicherheitsschleife eingefügt. Die gesamte Struktur ist in das Wasser abgesenkt. Das von der Pumpe ausgehende Rohr ist durch eine Kupplung mit dem Wasserrohr verbunden, das Kabel ist in die Muffe eingesteckt, und das Kabel ist an den Klammern des oberen Betonrings im Bohrloch befestigt. Es ist verboten, das Gerät abzusenken, während das Kabel gehalten wird!

Modelle im Überblick

"Baby" - entspricht voll seinem Namen. Dies ist eine leichte und kompakte Pumpe zur Bewässerung von Gemüsegärten. Verwenden Sie es mit einer permanenten Wasserleitung arbeiten wird nicht empfohlen. Der maximale Kopf des Geräts beträgt 40 Meter.

Der Durchschnittspreis liegt zwischen 1 240 und 1 900 Rubel.

  1. Dieses Modell hat mehrere Varianten. Es gibt Pumpen mit einer oberen und unteren Wasseraufnahme. Der letztere Typ hat einen Wärmeschutz. Es ist sehr bequem. Wenn das Gerät überhitzt, schaltet es sich automatisch aus.
  2. Wenn Sie kaufen, achten Sie auf die Länge des Stromkabels! Es gibt eine Version mit 10 und 40 Metern Kabellänge.
  3. Es wird sehr einfach und schnell repariert. Ersetzt den Filter - und wieder in Betrieb. Wir nutzen das sechste Jahr in Folge.

"Aquarius" - der Marktführer im Verkauf von Haustauchpumpen. Ausgestattet mit einem zuverlässigen Zentrifugalsystem. Es ist in der Lage, Wasser auf eine Höhe von 47 Metern zu erhöhen. In der Industrie zum Löschen von Bränden, Gießen von Gemüsegärten und Wasserversorgung von Privathäusern.

Die Kosten betragen 1 600 bis 6 600 Rubel.

  1. Diese Pumpe kann nicht nur im Brunnen, sondern auch im Brunnen arbeiten. Und passt in einen Durchmesser von 12 Zentimetern.
  2. Eine praktische und zuverlässige Einheit. Wir benutzen nicht das erste Jahr. Nie gescheitert. Wir haben Wasser für 48 Meter.
  3. Hersteller bieten eine Auswahl von mehreren Basismodellen (und jedes hat seine eigene Aufstellung). Sie können wählen, welche für die Eigentümer besser geeignet ist. Alle Pumpen sind leistungsstark, leicht und kompakt.

"Rucheyok" ist eine kleine vibrierende Pumpe mit einer Wasseraufnahme im oberen Teil des Gehäuses. Nominaler Kopf bis zu 40 Metern. Es wird für die Bewässerung verwendet. Es ist erlaubt, in Wasser bis zu 5-7 Metern einzutauchen.

Der Preis beträgt 700 Rubel.

  1. Keine schlechte Budgetpumpe. Erfüllt vollständig unsere Anforderungen. Wird nur im Sommer zum Gießen von Beeten verwendet.
  2. Wir haben festgestellt, dass sich die Arbeit ändert, wenn die Spannung im Netzwerk sinkt - die Pumpe pumpt weniger. Bis jetzt ist dies der einzige bemerkte Fehler.
  3. In der Tat kann die Pumpe ertränkt werden... wenn Sie den Brunnen nicht bedauern. Bei 7 Metern tauchen sie nicht unter, sondern arbeiten 3 Meter ohne Unterbrechung.

"Gilex Jumbo 60 / 35N" - bezieht sich auf Oberflächenpumpen. Er kann mit einer Tiefe von bis zu 9 Metern arbeiten. Hat einen ziemlich starken Kopf - ein Nennwert von 35 Metern. Es wird für die Bewässerung und Wasserversorgung verwendet.

Der Durchschnittspreis beträgt 5.000 Rubel.

  1. Die Hauptsache in diesem Modell ist die Verfügbarkeit von Trockenlaufschutz. Wird zusammen mit einem Brunnen und einem konventionellen Tank verwendet. Wenn das Wasser im Tank für uns unbemerkt blieb, wurde die Pumpe abgeschaltet.
  2. Es funktioniert geräuschvoll, es ist besser, es nicht im Haus zu installieren. Aber im Allgemeinen gibt es keine Beschwerden. Am Ausgang erhalten wir einen Druck von bis zu 3 bar. Es ist genug für die Dusche und Haushaltsgeräte.
  3. Wir benutzen es zusammen mit dem Akku. Die Pumpe ist separat im Schuppen installiert. Es kann bis zu 5 Atmosphären pumpen, aber wir haben diese Zahl manuell reduziert, damit sich die Instrumente nicht abnutzen. Es ist sehr praktisch, dass die gesamte Automatisierung bereits vom Hersteller installiert ist.

Ursachen und Folgen des Treibhauseffekts. Die vollständige Analyse ist in unserem Artikel.

GRUNDFOS SQ 1-35 ist eine leistungsstarke Tauchpumpe mit einem zentrifugalen Wasserversorgungssystem. Kompakt und leicht. Durchmesser 8 Zentimeter. Ideal für die Versorgung einer autonomen Wasserversorgung mit Trinkwasser. Die Nennleistung beträgt 47 Meter.

Der Durchschnittspreis beträgt 27 000 Rubel.

  1. Eine teure und zuverlässige Einheit, die sich aufgrund der langen Lebensdauer unbedingt auszahlt. Wir benutzen acht Jahre. Nie repariert!
  2. Wenn die Spannung im Stromnetz instabil ist, müssen Sie einen Spannungsregler installieren. Die Pumpe ist empfindlich gegen Absenken und Erhöhen der Spannung - sie schaltet sofort aus. Ich denke, das ist ein kleiner Nachteil. Im Allgemeinen ist es sehr zuverlässig.
  3. Kabel kurz. Nur 1,5 Meter. Es ist notwendig, direkt im Brunnen zu verlängern. Es ermittelt automatisch den Wasserstand und schützt vor Überhitzung.

All diese Informationen sind für Sie nützlich, um eine autonome Wasserversorgung im Land zu schaffen.

Eine Pumpe für einen Brunnen wählen: So finden Sie das beste Angebot auf dem Markt

Wenn Sie eine Pumpe kaufen, um ein Landhaus zu warten, ersparen Sie sich viele Probleme. Eine relativ preiswerte kompakte Technologie wird Wasser in den Bewässerungstanks sammeln und es an das Badehaus, an die Küche, an den Teich oder den Pool auf der Baustelle liefern. Stimmen Sie zu, es ist zu schwierig, viele Fälle manuell zu meistern, und es ist fast unmöglich.

Pumpende Ausrüstung wird leicht alle oben genannten Arbeiten für Sie durchführen, wenn alle technischen und hydrogeologischen Nuancen vor seinem Erwerb berücksichtigt wurden. Wir helfen Ihnen gerne, dieses schwierige Thema zu verstehen. In dem Artikel, der dem Artikel vorgestellt wird, sind alle Merkmale und Umstände aufgeführt, die für eine kompetente Wahl notwendig sind.

Die Informationen, die wir anbieten, werden uns helfen, genau zu verstehen, wonach wir suchen müssen, welche Art von Pumpe für den Brunnen besser ist, was vor dem Kauf bereitgestellt werden sollte. Wir haben die Leiter der Produktion von Pumpen für private Zwecke aufgeführt. Die Informationen werden durch Video- und Foto-Beispiele unterstützt.

Orientierungspunkte zum Auswählen einer Pumpe zum Auspumpen aus einem Bohrloch

Um eine Brunnenpumpe zu kaufen, muss sorgfältig vorbereitet werden.

Ohne Informationen über die Quelle der Wasserversorgung kann selbst ein genialer Verkäufer nicht genau sagen, welches Gerät ideal ist.

Für die perfekte Auswahl der Pumpe sind folgende Informationen erforderlich:

  • Entfernung vom Eingang zum Boden des Brunnens. Bei zusammenklappbaren Wasserrohren auf Landhäusern wird es vom oberen Rand des Kopfes aus gezählt, da der Wasserzufuhrschlauch normalerweise durch ihn hindurchgewickelt wird. Für permanente Wasserleitungen wird die angezeigte Entfernung vom Eintrittspunkt durch die Wand des Brunnens abgelagert. Sie kann durch das einfachste Messgerät aus Garn und der daran befestigten Last bestimmt werden.
  • Statische Ebene oder sonst ein Spiegel von Wasser. Dies ist die Entfernung von der Landlinie zur Oberfläche des Wassers im Brunnen. Für die manuelle Bestimmung muss das oben beschriebene Gerät modernisiert werden, indem eine willkürliche Last durch eine schwere Mutter ersetzt wird. Es ist notwendig, es in zwei gegenüberliegenden Wänden zu binden, so dass die Öffnung der Nuss, die mit der Oberfläche des Wassers in Berührung kommt, etwas ähnliches wie Baumwolle erzeugt.
  • Dynamisches Niveau. Es wird ähnlich bestimmt, aber bevor es gemessen wird, wird das Wasser aus der Mine gepumpt. Bevor der statische Index bestimmt wird, kann kein Wasser abgepumpt werden.
  • Volle Höhe des Brunnens. Dieser Wert kann durch Hinzufügen der Höhen der Ringe in der Konstruktion gefunden werden.
  • Lageplan mit Dimensionen. Es ist notwendig, die Abstände vom Wassereintrittspunkt zu den Abzugsstellen zu bestimmen. Ein handgemaltes Diagramm mit genau festgelegten Abständen reicht aus.
  • Der Unterschied zwischen den dynamischen und statischen Füllstandseigenschaften. Der Wert gibt das Recht, die Durchflussrate des Bohrlochs zu bestimmen.
  • Die Höhe der Wassersäule. Entspricht der Entfernung zwischen dem unteren und dem dynamischen Pegel.
  • Der Grad der Wasserverschmutzung. Es ist kristallrein oder mit einer feinen Suspension, bezieht sich auf die technische oder trinkende Kategorie.

Bewaffnet mit gemessenen und berechneten Daten, können Sie sicher zum Profilspeicher gehen.

Allerdings ist der gute Besitzer, um die einwandfreie Pumpe in den gut erhaltenen Informationen zu wählen, nicht genug. Um nicht Opfer banaler Täuschung zu werden, ist es notwendig, das Gepäck des Wissens zu erweitern und zu erweitern.

Welche Option wird benötigt - flach oder tief?

Die konstruktive Besonderheit von Wasserpumpen hängt direkt mit der Tiefe der Bauarbeiten zusammen. Entsprechend dem angegebenen Parameter sind alle Arten von Maschinen zur Wasserversorgung unterteilt in:

  • Oberflächlich. Installiert im Haus oder in der Nähe eines Brunnens. Der Oberflächentyp für den Transport von Wasser aus einer Tiefe von nicht mehr als 7 verwendet wird -. 9 m zur Bereitstellung von Notunterkünften Einrichtungen mit Wasser im Sommer vorzugsweise verwendet wird, kann für die Wasserzufuhr aus öffentlichen Quellen und seichten Brunnen verwendet werden.
  • Tauchbar, sonst tief oder gut. Sie werden direkt in das Arbeitsgerät abgesenkt, indem sie am Versorgungsschlauch und am Befestigungsseil befestigt werden. Tauchpumpen produzieren Wasser aus einer Tiefe von 9 bis 200 m und werden hauptsächlich als Hauptarbeitsorgan autonomer Aquifersysteme eingesetzt, die das ganze Jahr über betrieben werden.

Das Design von Oberflächenpumpen ist viel einfacher als das von tiefsitzenden Gegenstücken. Die Saugfähigkeit und Effizienz ist spürbar geringer, was einen relativ niedrigen Preis verursacht.

Tauchpumpen sind strukturell komplexer, viel teurer. Sie sind mit mehrstufigen Motoren ausgestattet, dank derer Pumpen Wasser aus großer Tiefe fördern und einen fühlbaren Kopf erzeugen können.

Jedoch kann in einer Familie von tiefen Einheiten gefunden werden Vertreter von denen perfekt funktionieren in der „kleinen“ Brunnen 15-20 m. Beachten Sie, dass die Blockade und Motorschäden nicht, wenn zwischen dem Vertiefungsboden und der Tauchpumpe Wassersäulenhöhe nicht weniger als ein Meter ist. Ein ähnlicher Abstand sollte zwischen der Oberseite des Geräts und dem Mindestwasserpegel im Bohrloch liegen.

In der Reihe der Tauchfahrzeuge gibt es Bohrloch- und Brunnenmodelle. Beide Optionen können verwendet werden, um den Schacht auszustatten, aber ein System mit dem passenden Namen als geeigneterer Typ ist vorzuziehen. Beide sind für das Abpumpen von Wasser ohne Verunreinigungen ausgelegt. Für den normalen Betrieb benötigen sie eine saubere Wasserumgebung ohne Sand- und Lehmkörner.

Es ist nicht wünschenswert, dass die tiefe Technik in einem alten Brunnen installiert wird. Im Notfall müssen die Wände und der Boden der Mine verstärkt werden, indem zuerst das Wasser evakuiert wird. Risse und Schlaglöcher müssen mit Betonmörtel und einem neuen Bodenfilter gefüllt werden.

Oberflächensysteme sind weniger empfindlich gegenüber Verschmutzung. Wenn ein Brunnen mit einem Brunnen für technische Zwecke geöffnet wird, sollte die Wahl an einer der Oberflächenpumpen gestoppt werden. Für Arbeiten mit einer instabilen Wasserversorgung gibt es Modelle mit einem Signalschwimmer, der automatisch stoppt, wenn das Niveau unter die technische Grenze fällt.

Oberflächenpumpen können verwendet werden, um Wasser aus bis zu 30 m tiefen Brunnen zu fördern, wenn sie mit einem Ejektor ausgestattet sind. Das Gerät wird durch die Art der Taucheinheit in die Produktion abgesenkt, aber das Wasser wird direkt durch das Oberflächensystem gepumpt.

Mit zunehmender Tiefe nimmt jedoch die Leistung eines solchen Tandems ab und der Energieverbrauch steigt. Der Erwerb dieses Paares für die Tiefenproduktion wird als unrentabel betrachtet. Es ist besser, eine Pumpstation mit einem Tank und Automatisierung zu kaufen.

Notwendige und ausreichende Eigenschaften der Einheit

Der technische Pass des Geräts wird den zukünftigen Besitzer mit den nützlichen Informationen vertraut machen, die bei der Auswahl des besten Pumpenmodells für den Brunnen benötigt werden. Sind verpflichtet, die folgenden Merkmale zu interessieren:

  • Maximale Leistung, Angabe der Anzahl der von der Einheit pro Minute gelieferten Liter. Abhängig von der Kapazität der Maschine und dem Durchsatz der wasserführenden Leitung. Müssen mit dem wirklichen Bedarf an Wasser verglichen werden.
  • Saugtiefe, Angabe in Metern über die Tiefe, aus der die Pumpe Wasser pumpen und transportieren kann. Zum Vergleich mit der Dynamik und der Betontiefe des Brunnens benötigt.
  • Maximaler Kopf, Markierung in Metern der größte Abstand zwischen dem Punkt der Wasseraufnahme und dem höchsten Punkt der Wasserentnahme. Erforderlich für den Vergleich mit dem erforderlichen hydraulischen Druckwert, berechnet für spezifische Bedingungen.

Das Hauptmerkmal der Pumpe ist die Leistung. Es sollte gleich dem Wasserfluss sein, gleichzeitig verwendete Punkte oder die Menge an verbrauchtem Wasser in einer Stunde.

Kaufen Sie ein Pumpaggregat mit einer überschüssigen Kapazität ist unvernünftig. Wird das Gerät ständig auf "Trockenlauf" geschaltet, verringert sich die Lebensdauer spürbar. Auf der anderen Seite führt eine unsachgemäße Auswahl einer Pumpe zu einem Mangel an Druck und einem Mangel an Wasser.

Die Wahl des Pumpenmodells wird durch einen weiteren sehr wichtigen Parameter beeinflusst - die Durchflussrate des Bohrlochs. Die Wassermenge in Minenanlagen, die in einem sandigen Aquifer vergraben sind, ist häufiger instabil. Daher wird dringend empfohlen, die Produktivität der Einheit und die Häufigkeit ihres Betriebs mit der Flussrate des Bohrlochs zu koordinieren und sich dann auf den Wasserfluss zu konzentrieren.

Berechnungsbeispiel für die Auswahl der Ausrüstung

Es sei angenommen, daß Tauchpumpe in die Muldentiefe von 25 m erhältlich ist. Die dynamische Ebene, nach dem Evakuieren gemessen, in einer Tiefe von 15 m festgelegt. Die Entfernung zum Hause beträgt 30 Meter. Zapfstellen sind in dem ersten und zweiten Boden der Kabine angeordnet ist. Bedingte Verbraucher werden sein: Dusche, Küche und Wasserhahn. Toilette und Waschbecken als Mittel zur regelmäßigen Nutzung werden vernachlässigt.

Berechne den Kopf. Um dies zu tun, fassen wir den Wert der dynamischen Ebene von 15 m, der horizontale Abschnitt der Wasserleitung, von denen 30 m entspricht 3 m der vertikalen Zufuhr (30/10 = 3). Zu ihnen addieren wir einen Gravitationsindex von 5 m, bestehend aus 1 m für die Lieferung in den ersten Stock und 4 m für die Lieferung an den zweiten.

Fügen Sie 30 m hinzu, die für die normale Funktionalität eines Pumpsystems erforderlich sind. Das Ergebnis ist folgender Ausdruck 15 + 3 + 5 + 30 = 53 m oder sonst 5,3 Atm notwendiges Minimum für die Wasserversorgung der Hütte. Die Technik für die Leistung wird mit einem kleinen Spielraum gewählt, wobei ein gewisser Leistungsverlust während des Tragens berücksichtigt wird.

Berechnen Sie den Wasserfluss. Wir haben drei permanente Wasserpumpstellen. Der Bewässerungshahn verbraucht bis zu 18 Liter pro Minute, ein Mixer in der Küche 10 Liter, eine Dusche von 12 Litern pro Minute. Es ergeben sich 40 Liter, was zu 5 Litern Wasser führt, die regelmäßig Wasser verbrauchen.

Berücksichtigen Sie, dass der Durchfluss um etwa 15% geringer sein sollte als die Durchflussrate des Bohrlochs. Wenn durch das Abpumpen des Wassers das dynamische Niveau absinkt, schaltet die Pumpe auf "Trockenlauf" um, was letztendlich zu einem schnelleren Verschleiß führt.

Auf der bekommenen Ziffer des Drucks wählen wir die Pumpe aus. Wir vergleichen die Daten zur Leistung des ausgewählten Modells mit der Wasserdurchflussrate und der Brunnenflussrate. Wenn ein Speicher nicht an das Wasserversorgungssystem angeschlossen werden soll, muss die Pumpe Wasser in Höhe des gesamten Tagesflusses liefern. Wenn es einen konventionellen Speicher oder Akkumulator gibt, müssen Sie den stündlichen Wasserfluss steuern.

Unterschiede in den Pumpen nach dem Funktionsprinzip

Die Arbeit aller Arten von Wasserpumpen besteht darin, Wasser anzusaugen und dann in das Wasseransaugrohr und dann durch die Rohrleitung zu drücken. In der Einheit wird ein Vakuum erzeugt, aufgrund dessen die Absaugung stattfindet.

Ein Teil des Wassers, das in die Vakuumkammer gepumpt wird, wird durch die nächste Portion verdrängt. Dies wird fortgesetzt, bis die begehrte Flüssigkeit in den für ihren Durchgang vorgesehenen Wasserhahn eintritt.

Durch Methoden zur Bildung eines Vakuums werden Haushaltspumpen in folgende Arten unterteilt:

  • Zentrifugal, Die Zentrifugalkraft bildet Zentrifugalräder. Dazu gehört ein fester Teil der Oberflächenpumpen. Zentrifugalpumpen sind am wenigsten anfällig für das Vorhandensein von Sandkörnern in Wasser, aber es gibt Beschränkungen hinsichtlich des Grades der Verunreinigung.
  • Vortex, Vortex Spinnräder. Es ist eine Scheibe mit kleinen Klingen, die um den Umfang herum angeordnet sind und eine Wirbelhöhlung innerhalb der Vorrichtung bilden. Die Wasserteilchen, die darin eingeschlossen sind, erhalten eine zusätzliche Beschleunigung, aufgrund derer die Wirbelaggregate einen höheren Druck als die Zentrifugalkraft ausüben. Der Nachteil von Wirbelgeräten ist die Anfälligkeit gegenüber Schmutzwasser.
  • Elektromagnetisch, sonst vibrierend. Sie funktionieren aufgrund des Zurückziehens von Wasser, das sich innerhalb der Membran befindet, was wiederum die reziproke Bewegung des elektromagnetischen Feldes aktiviert. Sie beziehen sich auf Tauchpumpen, im Gegensatz zu den Vortex-Gegenstücken, die eher an leicht verschmutztes Wasser angepasst sind.

Um Wasser mit einem erheblichen Luftgehalt zu fördern und zu fördern, wurden selbstansaugende Pumpen erfunden. Das sind Oberflächensysteme, in deren Modellpalette Varianten mit und ohne Auswerfer zu finden sind. Verschiedene Firmen produzieren selbstansaugende Pumpanlagen zum Pumpen von sauberem oder verunreinigtem Wasser.

Alle diese Arten von Pumpen werden beim Bau von autonomen Wasserversorgungssystemen verwendet, produzieren Wasser für den Haushalt, Trinkwasser und Bewässerung.

Pumpenübersicht von bewährten Herstellern

Dem Käufer, der einen Gutshof mit einem Brunnen besitzt, wird eine breite Palette von zuverlässigen Pumpengeräten angeboten, die von in- und ausländischen Herstellern geliefert werden.

Menschenwürdige Angebote von hinter dem Hügel

Wir listen die populären ausländischen Marken von Pumpen auf, die unter Datcha-Besitzern und Liebhabern des vorstädtischen Lebens gefragt sind:

  • ESPA, Spanien. Die Produkte des Herstellers Espa Group zeichnen sich durch ihre stabile Arbeit, Ausdauer, ihre maximale Gebrauchstauglichkeit unter ungünstigen russischen Bedingungen aus. Die Aktivitäten des Unternehmens begannen vor mehr als einem halben Jahrhundert mit der Herstellung von Zentrifugalpumpsystemen. Jetzt für den häuslichen Gebrauch bietet das Unternehmen eine Reihe von Tauchpumpen und Oberflächenstationen an. Preisliste von 9 Tausend Rubel.
  • PEDROLLO, Italien. Seit mehr als 20 Jahren liefert das Unternehmen Brunnenpumpen von tiefkatego- rischen und selbstansaugenden Oberflächen an den heimischen Markt. Die Produkte des Unternehmens ziehen Leichtigkeit an, erfolgreich kombiniert mit der Stärke von Teilen und Körper, die Produktion verwendet korrosionsbeständige Materialien, die hohe Umweltanforderungen erfüllen. Der Preis beträgt 14 Tausend Rubel.
  • KARCHER oder abgekürzt KG, Deutschland. Es produziert Pumpen für mehr als 80 Jahren, in der Linie der produzierten Pumpen Ausrüstung für Brunnen gibt es Tauchpumpen und Wasserversorgung Stationen mit automatischen und hydraulischen Tank. Die Pumpentechnik KG zeichnet sich durch ideale Montagegenauigkeit und lange Lebensdauer aus. Der Preis von 9 Tausend Rubel.
  • GARDENA, Deutschland. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Gartengeräten spezialisiert. Sie produziert Gartenpumpen für den Wassereinzug aus seichten Anlagen und offenen Lagerstätten, Brunnenpumpenanlagen und automatischen Druckstationen. Der Preis von Zuschlagstoffen hängt von der strukturellen Komplexität, beginnt von 6 Tausend Rubel, der durchschnittliche Preisschild ist 13 - 23 Tausend Rubel.
  • GRUNDFOS, Dänemark. Der größte Hersteller von Pumpenausrüstung, dessen Produkte auf Verschleißfestigkeit und hohen Korrosionsschutz geachtet werden. Tauch- und Oberflächenpumpen in Dänemark erfreuen sich angemessener Beliebtheit, Durchschnittspreis von 27 Tausend Rubel.
  • ZDS, Italien. Produziert Premium-Pumpen Ausrüstung, ist das Unternehmen berühmt für seine einzigartige Motorschutzsystem gegen Überhitzung, "Trockenlauf", Stromstöße. Im Bereich der Produkte für Brunnen sind Positionen mit hoher Produktivität, die in der Lage sind, Wasser mit etwas Sandgehalt zu pumpen. Durchschnittspreis von 32 Tausend Rubel.

Eine große Auswahl in Übersee wird von den beeindruckenden Kosten für ernsthafte Modelle etwas überschattet. Darüber hinaus können Pumpen für Vadose-Aufnahme zu einem sehr günstigen Preis erworben werden. Zu den ernsten Mängeln werden wir die hohen Kosten der Reparatur und die Kompliziertheit der Lieferung von originalen Ersatzteilen für den Ersatz von abgenutzten und nicht ertragenen Härten der lokalen Operation beziehen.

Im Detail über Pumpen der inländischen Produktion

Die Nachteile von Fremdaggregaten werden spontan zu den Vorteilen von einheimischen Produkten. Der Käufer der Pumpe mit der russischen Marke schüchtert den Preis nicht ein, wird von den Schwierigkeiten der Reparatur nicht belastet. Ein angenehmer Bonus wird eine überzeugende jährliche Garantie sein, sowie die Fähigkeit, eine Akquisition für ein passenderes Modell schnell auszutauschen.

Kind: klein und fern!

Mit der Fleißigkeit und Schlichtheit der Haushaltspumpe Kid sind viele Generationen von Sommerbewohnern vertraut. Die Produkte werden von OJSC GMC Livgidromash in der Region Vladimir hergestellt. Über 70 Jahre Entwicklung, der einzige Vertreter gab Anlass für das Auftreten zahlreicher Änderungen.

In der Produktreihe gibt es Modelle mit Variationen in Kopf und Tiefe des Zauns, es gibt Optionen mit einem Saugrohr auf der Unterseite oder oben. Mit der unteren Abzweigung bekommen Sie, wenn der Transport tadellos sauberes Wasser sein soll. Mit dem Kauf des oberen Abzweigrohrs, wenn die Gefahr besteht, dass sich Schlamm und andere schwebende Verunreinigungen zusetzen.

Die Universalmaschine eignet sich zur Wasserentnahme aus Brunnen, offenen Lagerstätten, Brunnen. Um eine dauerhaft funktionierende Wasserleitung auszustatten, ist dies nicht der geeignetste Typ. Unter den ebenso kompakten Maschinen führt es jedoch hinsichtlich der Leistungsparameter. Resistent gegen Überspannungen, loyal zu den Mängeln des Stromnetzes, geschützt vor "Trockenlauf".

Die Vibrationsmaschine The Kid wird von der Einfachheit des Designs und dem kostengünstigen Kauf angezogen. Im Durchschnitt liegen die Kosten für Miniaturgeräte zwischen 1,5 und etwas über 2 Tausend Rubel. Analog - Pumpe Ein Streamlet, praktisch nicht von der Kleinkind auf technische und preisliche Aspekte.

Gut Pumpen von der Firma Dzhileks

"JEELEX" ist ein Pionier in der Produktion von Pumpen im postsowjetischen Raum. Das in Klimowsk in der Nähe von Moskau gegründete Unternehmen produziert seit fast einem Vierteljahrhundert Haushalts- und Industriepumpen. Im Arsenal des Herstellers die neueste Ausrüstung, innovative Technologien und eigene technische Entwicklungen.

8 beste Brunnenpumpen

Wasser vom Brunnen zum Haus zu ziehen ist eine einfache Sache, es wäre eine Qualitätspumpe. Und ein gutes Bewässerungssystem hängt in erster Linie von einer zuverlässigen und produktiven (aber gleichzeitig preiswerten) Wasserpumpanlage ab. In unserer Bewertung - die besten Brunnen Pumpen entwickelt, um Wasser zu einem Ferienhaus, einem Ferienhaus oder auf einem privaten Grundstück zu liefern.

Wasser aus der Tiefe zu holen und es an seinen Bestimmungsort zu bringen, ist eine Aufgabe für eine Brunnenpumpe. Wie wird er das machen? Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Das Gerät ist vollständig in Wasser eingetaucht, die Absaugung erfolgt durch ein Rohr am Körper - es ist eine Tauchpumpe. Die Düse kann an der Oberseite des Gehäuses oder darunter angeordnet sein. Die minimale Eintauchtiefe hängt davon ab.
  2. Die Pumpe wird an einem trockenen Ort installiert, und der Wassereinlass erfolgt durch den Schlauch, der in den Brunnen abgesenkt wird - das ist eine Oberflächeneinheit.

Welche Pumpe ist am besten für den Brunnen? Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile (Saugtiefe, Wirtschaftlichkeit, Servicefreundlichkeit usw.), aber im Großen und Ganzen hängt die Wahl von den Präferenzen des Käufers ab, da sowohl Tauch- als auch Oberflächenpumpen ihre Arbeit gut machen, wenn sie richtig ausgewählt werden Produktivität und schafft Druck. Und die Zuverlässigkeit dieses oder jenes Modells hängt von der Zuverlässigkeit der Komponenten und der Qualität der Montage ab.

Pumpen

Eine nützliche Information:

Pumpe Ist ein Aggregat entwickelt, um Flüssigkeiten zu bewegen. Heute wird eine Wasserpumpe für ein privates Haus, eine Villa usw. verwendet. Die meisten von ihnen sind Vorrichtungen zum Einspritzen und Ansaugen von Flüssigkeiten, und in der Regel ist die Pumpenausrüstung nach dem Funktionsprinzip unterteilt.

Wir haben eine große Menge an nützlichen Informationen über Pumpen und Wasserpumpen gesammelt:

  • Informationsartikel am Ende der Seite;
  • Die Bewertungen und Tests finden Sie links unter dem Warenkatalog;
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ).

Versenkte Ansichten

Diese Pumpe ist direkt in Wasser eingetaucht. Im Alltag werden solche Geräte oft zur Bewässerung und überall dort eingesetzt, wo Wasser aus der Tiefe gehoben werden muss. Die Tiefe der Reservoirs, in denen Tauchpumpen verwendet werden, beträgt nicht mehr als 10 Meter. Typischerweise ist diese Art von Wasserpumpe auf eine Wasserquelle fokussiert.

Oberflächenmodelle

Die Haushaltspumpe dient zur Wasseraufnahme, sie befindet sich fast auf gleicher Höhe wie der Spiegel des Wasserspeichers.

Zirkulationstypen

Diese Art von Wasserpumpe gewährleistet die Zuverlässigkeit des Wasserversorgungssystems und der Zentralheizung. Dank eines solchen Aggregats wird die Wasserzirkulation in Rohren verbessert und verbessert. Ein solches Gerät wird in der Pipeline installiert. Normalerweise werden sie in Häusern verwendet, deren Fläche 150 Quadratmeter nicht überschreitet.

Downhole-Sorten

Das sind Wasserpumpen, die in großen Tiefen arbeiten, Brunnen. Beim Kauf sollten Sie sich auf das Verhältnis von Leistung und Zeit konzentrieren, nämlich wie viel Wasser jede Einheit pro Minute pumpen kann. Es ist auch nicht unwichtig zu überlegen, in welcher Höhe es möglich ist, dieses Wasser zu heben.

Kanalisation (fäkale) Arten

Mit Hilfe einer solchen Haushaltspumpe können Sie die Senkgruben problemlos reinigen oder den Hausmüll entsorgen. Im Vergleich zu anderen Arten ist dieser Typ am stärksten, da er sich mit organischen Abfällen befasst. Eine solche Wasserpumpe wird nicht nur für Haushaltszwecke verwendet, sondern auch von kommunalen Diensten verwendet.

Entwässerungsarten

Dies ist fast das Gleiche wie bei Fäkalien, mit dem einzigen Unterschied, dass die maximale Partikelgröße der Abfälle, die durch die Wasserpumpe fließen, maximal 30 mm beträgt.

Die Wasserpumpen, die wir Ihnen vorstellen, erfüllen alle europäischen Qualitätsstandards und Sicherheitsstandards. Es ist auch nicht schwer, eine Wasserpumpe und andere Pumpenausrüstung zu kaufen, fügen Sie einfach Ihr Lieblingsmodell der Bestellung hinzu oder rufen Sie unsere Manager an.

Wie wählt man das beste Pumpenmodell für die autonome Wasserversorgung?

Zur autonomen Versorgungssystem Anordnen wenig einem Brunnen oder Bohrloch graben - müssen auch Pflege der „Förderband“, das Speisewasser an die Oberfläche und weiter (Wasser oder Bewässerungssystem). Und als solcher "Förderer" ist es üblich, eine spezielle Art von Druckgeräten zu verwenden - Wasserpumpen.

Aber vor dem "Gebrauch" eines solchen Aggregats müssen Sie das optimale Modell auswählen, dessen Betriebsparameter den Eigenschaften des Brunnens oder Brunnens entsprechen. Und in diesem Artikel betrachten wir die "Such" -Methode für das optimale Modell. Diese Information ist für jeden Besitzer eines Brunnens oder Brunnens nützlich, der das System der autonomen Wasserversorgung der Wohnung auf der Grundlage seiner eigenen Quelle ausstatten möchte.

Wasserversorgung eines Privathauses aus einem Brunnen

Probenbrunnenpumpen für die autonome Wasserversorgung

Die Versorgung der Trinkwasserversorgung mit Brunnenwasser erfolgt mit folgenden Druckgeräten:

Gut pumpen AquamotoR

  • Tiefenpumpen, montiert in sehr tiefen Brunnen, deren Boden die 10-Meter-Marke überschreitet.
  • Gewöhnliche Tauchpumpen, die in flachen Bohrlöchern montiert sind, deren Welle bis zu einer 10-Meter-Marke im Boden vergraben ist.

Darüber hinaus bestehen die oben genannten Arten von Pumpen wiederum aus einer Reihe von Zentrifugal- und Wirbelmodellen, die eine Reihe von tiefen, tauchfähigen und Oberflächenaggregaten bilden. Außerdem können alle Arten von Einheiten entweder zum Segment der automatischen Ausrüstung oder zu einem Segment von Pumpen gehören, die im manuellen Modus gesteuert werden.

Mit einem Wort, die Palette der Brunnenpumpen zeichnet sich durch eine große Modellvielfalt aus. Daher müssen wir auf der Suche nach der optimalen Pumpe die Stärken und Schwächen jeder Konstruktionsentscheidung untersuchen, die sich auf das Zubehör des Geräts oder auf eine Vielzahl von Druckgeräten auswirkt. Aber genug Argumentation - fangen wir an, die strukturellen Merkmale zu vergleichen.

Oberfläche oder unter Wasser?

Die Oberflächenpumpe ist am Kopf des Brunnens und sogar im Keller des Hauses angebracht. Er nimmt Wasser aus der Quelle mit Hilfe eines Rohrs, das in eine Grube eingetaucht ist. Und diese Tuba sollte ständig mit Wasser gefüllt sein: Denn "trocken" - bei ungefüllter Arbeitskammer - funktioniert die Oberflächenpumpe nicht.

Oberflächen- und Tauchpumpen

Die Stärken einer solchen Baugruppe sind die einfache Installation und Wartung. Sie können das Ansaugrohr einfach in das Bohrloch führen und die Pumpe einschalten (nachdem Sie den Arbeitsraum zuvor mit Wasser gefüllt haben). Und er wird im selben Moment Wasser pumpen. Nun, um zu zerlegen-Reparatur-zu einem Boden-basierte Einheit zu montieren ist immer viel einfacher als seine Tauch-Pendant.

Die Schwächen eines solchen Aggregats sind starker Lärm, Überhitzungsgefahr und unzureichende Leistung. In der Tat ist jede Pumpe laut, aber wir hören immer die Oberflächeneinheit und die Unterwassereinheit nicht. Eine ähnliche Situation mit Überhitzung - die Tauchpumpe kühlt das Wasser und die Oberflächenpumpe - der Ventilator, der die Kühlrippen des Gehäuses bläst. Nun, unzureichende Leistung ist eine Konsequenz der bereits beschriebenen Probleme: Schließlich wird ein kraftvoller Motor auch auf der nächsten Straße zu hören sein und es abkühlen - das ist sehr schwierig.

Und was ist die Leistung ohne einen starken Motor? Richtig - das minimalste. Die Tauchpumpe befindet sich im Brunnen selbst. Es kann normal (es ist bis zu 10 Meter unter Wasser) und tief (es ist für 10 Meter oder mehr unter Wasser). Und es gibt Modelle, die sogar Wasser aus 30-Meter-Schächten heben können.

Stärken dieser Einheit - eine spürbare Leistung (es gibt Modelle, die mehr als 100 Liter Flüssigkeit pro Minute pumpen), keine Probleme mit Kühlung (die Gründe bereits oben beschrieben) und die Fähigkeit, tiefe Ressourcen zu erhalten, einfach umwerfend Debit mit (keine Probleme mit dem Wasservolumen, was in der Tat nicht endet). Und Tauchpumpe nie „einzufrieren“, im Gegensatz zu den oberflächlichen Analogien.

Die schwache Seite solcher Einheiten ist die Schwierigkeit bei Reparaturarbeiten. Schließlich muss die Pumpe direkt unter dem Wasser abgesenkt werden, und wenn etwas passiert, müssen Sie auch bei kleineren Reparaturen das gesamte System zerlegen und das Gerät an die Oberfläche bringen. Tauchpumpen leiden zudem unter Korrosion und können nach dem versehentlichen Abbrechen des Montagekabels "ertrinken".

Zentrifugal oder Vibration?

Die Kreiselpumpe unterscheidet sich von der Schwingschaltung selbst darin, eine Druckkraft zu erzeugen. In der ersten Variante erzeugt eine solche Anstrengung tatsächlich die Zentrifugalkraft des sich in dem Körper drehenden Flügelrads. Und die Zone der Verdünnung entsteht im Bereich der Welle und der Druckzone - an den "Spitzen" der Schaufeln. Daher ziehen Kreiselpumpen Wasser vom Ende und geben es an der Oberseite des Gehäuses ab.

Zentrifugal- oder Vibrationspumpen

Die Vibrationseinheit ist völlig anders angeordnet - der Kopfdruck erzeugt in diesem Fall eine elastische Membran, die vom Anker-Kolben geschoben wird. Darüber hinaus erzeugen zyklische Stöße des Zwerchfells im Fall einer Zone alternierender Verdünnung und Verdichtung. So funktioniert unser Herz.

Die starken Seiten der Zentrifugalpumpe enthalten eine spürbare Leistung, die nur durch die Kraft des Motors begrenzt ist. Theoretisch kann eine solche Pumpe so viel Wasser wie möglich auspumpen (die Fördermenge wird in Hunderten von Litern pro Minute gemessen) und sie aus einem Schacht mit beliebiger Tiefe heben. In der Praxis ist seine Leistung durch die Neigung zur Überhitzung des Motors (für Oberflächeneinheiten) und die Abmessungen des Gehäuses (für Unterwassereinheiten) der Pumpe begrenzt. Außerdem sind solche Geräte sehr empfindlich gegenüber dem Grad der Wasserverschmutzung.

Zu den Stärken der Vibrationseinheit gehört die Fähigkeit, sogar sehr dichtes Wasser zu pumpen. Eine solche Pumpe kann jedoch maximal 30 Meter pumpen und ihre Leistung wird in zehn Litern pro Minute gemessen. Ein weiterer Nachteil der Vibrationseinheit ist die Tendenz, die gediente Quelle zu "verschlammen". Denn die von der Pumpe ausgehende Vibration provoziert die Zerstörung des umgebenden Bodens. Und dieser Effekt wird selbst von den komplexesten Filtern nicht gespeichert.

Automatisch oder manuell?

Automatische oder manuelle Pumpen

Automatische Pumpen sind teurer, aber sie arbeiten länger. Schließlich werden sie unter Berücksichtigung der "Meinung" der Sensoren über Überhitzung, Trockenlauf, Flüssigkeitsstand usw. gesteuert. Aber die Handpumpe kann einfach ein- und ausgeschaltet werden.

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Anwendung wird sich daher eine automatische Pumpe an das Hauswasserversorgungssystem annähern, dessen Betrieb mit der "Meinung" des Druckspeicherdrucksensors (ein Vorratstank, der Wasser an die Wasserleitung gibt) synchronisiert werden kann. Eine Handpumpe ist nur für die Bewässerung (Bewässerung) geeignet.

Übersicht der beliebtesten Modelle: TOP-5-Brunnenpumpen für die autonome Wasserversorgung

Wenn Sie es leid sind, über die Vorzüge und Nachteile von Designlösungen nachzudenken, dann gehen Sie besser zu den Einzelheiten und wählen Sie die beste Einheit aus der Liste der besten Modelle. Und unserer Meinung nach sollten folgende Geräte in diese Liste aufgenommen werden:

Pumpe Zubr ZNVP-300-25 Rodnichok

Pumpe Zubr ZNVP-300-25 Rodnichok

Dies ist eine Tauchvibrationspumpe, die Haushaltswasserleitungen versorgt, die aus 5-Meter-Brunnen gespeist werden.

Die Produktivität der Fontanelle beträgt nur 1400 Liter pro Stunde und der Kopf beträgt nur 55 Meter.

Daher ist diese Einheit für jeden flachen Brunnen geeignet. Die Vibrationsnatur dieser Einheit kann jedoch eine Verschlammung der Quelle verursachen.

Daher sollte "Spring" nur von Zeit zu Zeit verwendet werden, beispielsweise um das Bewässerungssystem zu erhalten.

Die Kosten dieser Einheit überschreiten nicht 2000 Rubel.

Die Pumpe Kaliber НВТ-210/16

Pump Calibre НВТ-210-16

Eine andere Tauchvibrationspumpe, die 720 Liter Flüssigkeit pro Stunde an die Oberfläche schiebt.

Und die Aufnahme von Wasser ist aus Brunnen bis zu 10 Meter tief. Und die Druckkapazität dieser Einheit ist nur 40 Meter.

Allerdings hat dieses Modell auch positive Seiten - eine solche Pumpe kostet nur 1100 Rubel und verbraucht nur 210 Watt (weniger als ein ordentlicher Kronleuchter).

Deshalb wurde hinter dem NVT-210-16 der Ruhm des idealen Gerätes für die Wasserversorgung des "Wochenendhauses" festgelegt.

Pump Patriot 10M «Wald Stream»

Pump Patriot 10M «Wald Stream»

Dies ist eine weitere günstige Vibrationspumpe vom Tauch-Typ.

Es kostet nur 1000 Rubel, aber pumpt etwa 1000 Liter Flüssigkeit pro Stunde und hebt es aus einer Tiefe von 7-8 Metern.

Und der Druck dieses "Waldbaches" beträgt ganze 70 Meter, so dass Sie auch aus dem entferntesten Brunnen Wasser in das Haus pumpen können.

Mit einem Wort, der "Forest Stream" ist eine vollkommen akzeptable Variante einer Pumpe für eine Datscha, wo nicht mehr als 2-3 Menschen leben.

Pumpe Karcher SPP 33 Inox 1.645-409

Pumpe Karcher SPP 33 Inox 1.645-409

Und das ist teurer und produktiver Ausrüstung. Immerhin pumpt das Produkt der deutschen Firma Kercher bis zu 6000 Liter Wasser pro Stunde und hebt es sogar aus 9-Meter-Brunnen.

Diese Zentrifugal-Tauchpumpe erzeugt jedoch eine Kopffreiheit von bis zu 33 Metern Höhe. Aber es macht keinen Lärm, schluckt nicht gut, hat keine Angst vor festen Partikeln (Konzentration von bis zu 220 Gramm pro 1000 Liter gepumpte Flüssigkeit) und arbeitet unter der Kontrolle vieler Sensoren.

Die durchschnittlichen Kosten eines solchen Aggregats betragen 13.000 Rubel, was sich "mit Interesse" für eine lange Lebensdauer der Pumpe auszahlt. Es ist mit einem robusten Edelstahlgehäuse und einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die die Pumpe vor Überhitzung oder dem Abfallen des Flüssigkeitsspiegels schützen.

Pumpe Gardena 5500/3 Classic

Pumpe Gardena 5500/3 Classic

Eine weitere europäische Kreiselpumpe, die in den Brunnen eintauchen soll.

Und dieses Modell kostet etwa 8000 Rubel und funktioniert nicht schlechter als Kercher.

Immerhin pumpt diese Pumpe mit einem 30-Meter-Kopf bis zu 5.500 Liter pro Stunde und holt Wasser aus einer Tiefe von 13 Metern.

Kurz gesagt, Sie haben eine würdige Alternative zu arroganten "Deutschen".

Darüber hinaus kann dieses Modell zur Wartung der Wasserleitung und als Drainagepumpe verwendet werden.

Phasen der Anordnung eines autonomen Wasserversorgungssystems

Nun, zum Abschluss unserer Überprüfung möchten wir Ihnen eine kurze Beschreibung der Etappen der Einrichtung einer häuslichen Wasserversorgung geben. Schließlich funktioniert die optimale Pumpe nur bei einer kompetenten Verbindung sowohl zur Quelle als auch zur Wasserversorgung. Und nach der Versicherung der Hersteller von Druckgeräten kann das "richtige" Verbindungsschema nur so aussehen.

  • Wir organisieren Wasseraufnahme aus dem Brunnen

Wir senken die Pumpe in Wasser

In diesem Stadium verbinden wir den Versorgungs- (Druck) schlauch mit der Pumpe und senken das Unterwassermodell bis auf eine Tiefe von "minus einem Meter" in den Schacht ab. Nun, an der Oberflächenpumpe befestigen wir auch das Saugrohr, das wir in der gewünschten Tiefe in den Brunnen senken.

  • Wir bieten Transport von Flüssigkeit zum Haus

Als nächstes graben wir einen Graben, dessen Tiefe nicht höher sein kann als der Gefrierpunkt des Bodens in Ihrer Region, und wir fügen einen äußeren Zweig der häuslichen Wasserleitung hinein. In diesem Fall wird der Übergangspunkt der Druckleitung der Tauchpumpe zur Wasserversorgungsleitung mit Hilfe des Bohrlochadapters gespielt. Es ist in einer durchgehenden Perforation montiert, die in der Wand der Mine in einer Tiefe von 1,5 Metern gebohrt ist.

Nun, es ist besser, im Caisson - einem 1,5 Meter langen unterirdischen Brunnen über dem Kopf des Quellbrunnens - Oberflächenpumpen zu installieren. Es gibt jedoch eine alternative Möglichkeit, wenn das Saugrohr direkt in den Keller des Hauses gezogen wird, wo sich eine Oberflächeneinheit befindet.

  • Wir rüsten die Lager- und Steuereinheit des Wasserversorgungssystems aus

Wir rüsten die Antriebs- und Steuereinheit aus

Die Druckleitung der externen Wasserleitung befindet sich im Keller oder in der technischen Zone der Wohnung. Außerdem ist es nicht mit Haushaltswasserrohren verbunden, sondern mit einem speziellen Akkumulator - einem Hydroakkumulator. Dieser Antrieb hält einen konstanten Druck in der häuslichen Wasserversorgung aufrecht und versorgt die Benutzer ohne Verzögerung mit Wasser, um den nächsten Teil der Flüssigkeit aus dem Bohrloch zu transportieren.

Und das Paar "Pumpe und Akku" arbeitet im Automatikmodus. Das heißt, die Einheit wird nur dann eingeschaltet, wenn der Druck in der Batterie abfällt und ausschaltet, nachdem der Druck in den Antrieben auf den gewünschten Wert angestiegen ist. Und für eine solche Interaktion antwortet die Steuereinheit des Wasserversorgungssystems, die dann die Pumpe abschaltet.

Wenn Sie von einer der oben beschriebenen Stufen zur nächsten wechseln, können Sie eine wirklich funktionierende autonome Wasserversorgungsstation zusammenstellen.

Aber wenn Sie nicht auf Ihre eigenen Fähigkeiten vertrauen, dann ist es besser für Sie, sich an Fachleute zu wenden, die alle Arbeiten mit der richtigen Qualität und in der kürzest möglichen Zeit ausführen.

Welche Pumpe ist am besten für den Brunnen?

Es kann für den Besitzer eines Landhauses ohne zentrale Wasserversorgung schwierig sein,Welche Brunnenpumpe ist am besten zu wählen.

Auf wie gut die Entscheidung getroffen wird, hängen Komfort und Wohnkomfort sowie die Lebensdauer des Gerätes ab.

Wasserversorgung eines Privathauses von einem Brunnen?

In Ermangelung einer zentralisierten Versorgung ist der Brunnen oft die einzige Wasserquelle, die für den Haushalt und den Haushalt benötigt wird.

Der Markt der Pumpenausrüstung wird durch eine breite Palette von Modellen repräsentiert, die sich nicht nur in Preis und Namen unterscheiden, sondern auch in dem Prinzip der Bedienung und den technischen Eigenschaften. Daher müssen Sie vor dem Kauf von Geräten die Vor- und Nachteile jeder Art kennen und eine Pumpe wählen, die die Anforderungen vollständig erfüllt.

Und sein Wert, obwohl indirekt, kann als ein Maßstab für die Qualität des Produkts dienen, ist nicht das Hauptkriterium in diesem Fall. Auf dem Markt gibt es viele Modelle russischer Marken, die mit ihrer Aufgabe gut zurechtkommen, vollständig angepasst an den Betrieb unter häuslichen Bedingungen und recht erschwinglich.

Die Wasserversorgung aus dem Brunnen kann mit einem der Pumpentypen organisiert werden:

  • oberflächlich;
  • tauchfähig.

Sie unterscheiden sich untereinander in der Konstruktion, dem Funktionsprinzip und der Einbaumethode: Bei ersterer hat der Mechanismus keinen Kontakt mit der Flüssigkeit, und die Saugdüse ist in den Schacht abgesenkt.

Natürlich, für den Fall, dass es erforderlich ist, die Bewässerung eines Gartens oder Gartens in einer Sommerresidenz zu organisieren, Entwässerungspumpen zum Pumpen von Wasser aus einem Brunnen, die zum Beispiel zur Entwässerung eines Kellers oder eines Geländes bei Hochwasser dienen. Für eine vollwertige Wasserversorgung ist diese Option jedoch nicht geeignet.

Was sollte ich bei der Auswahl einer Pumpe für einen Brunnen beachten?

Bei der Auswahl einer Pumpe ist es wichtig, nicht nur den Gerätetyp, sondern auch folgende Kriterien zu berücksichtigen:

  • technische Parameter: Kraft, Produktivität, Hubhöhe und andere;
  • Merkmale der Installation;
  • Betriebsfähigkeiten.

Erst nach einer objektiven Beurteilung aller Faktoren sowie deren Verhältnismäßigkeit zu der Möglichkeit, die vor uns liegende Aufgabe zu erfüllen, können wir die endgültige Entscheidung treffen. Dieser Aspekt ist wichtig, da die Ziele für welche Wasserpumpen für Brunnen, in jedem Fall wird anders sein. Für den Sommerbewohner kann ein automatisches Bewässerungssystem ausreichend sein.

Die Anfangsdaten zum Bestimmen der erforderlichen Pumpenparameter sind wie folgt:

  • Gesamtvolumen des Wasserbedarfs;
  • die Tiefe, mit der das Futter geplant wird;
  • Abstand vom Brunnen zum Zapfpunkt. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass bei einem horizontalen Transport durch Rohre eine Entfernung von 10 m einer Erhöhung von 1 m entspricht;
  • die Durchflussrate des Brunnens oder sein dynamisches Niveau, das die Dicke des Wassers von der Unterseite zum Spiegel ist. Eine ausreichende Belastung gilt als gegeben, wenn sich das Niveau nicht ändert, wenn die Pumpe eine halbe Stunde läuft;
  • das statische Niveau steht in direktem Zusammenhang mit der Höhe der Wassersäule und stellt einen Wert dar, der angibt, an welcher Stelle sich der Wasserspiegel von der Erdoberfläche befindet;
  • Durchmesser - für einen Brunnen ist dies nicht der Hauptparameter, es sei denn, wir sprechen natürlich von einer abessinischen Konstruktion oder wenn eine Vibrationspumpe geplant ist. Sie sollten jedoch stets berücksichtigen, dass die Installation der Ausrüstung nicht direkt in der Nähe der Brunnenwände erfolgen darf, um das Zusammenfallen und den Ausschluss von Wassertrübungen zu verhindern, die mit dem Eintritt einer bestimmten Menge Sand und anderer unlöslicher Partikel verbunden sind.

Zusätzlich kann unter Berücksichtigung der erhaltenen Werte der Füllstand an der Wasserversorgung bestimmt und gegebenenfalls durch Auswahl eines leistungsstärkeren Gerätes korrigiert werden.

Pumpen für den Brunnen. Video:

Oberflächenpumpen für Brunnen: Vor- und Nachteile

Wenn Sie eine Pumpe in Bezug auf die einfache Installation und Bedienung wählen, sollten Sie auf den Oberflächenmodellen der Pumpen bleiben. Darüber hinaus haben sie einen weiteren Vorteil - einen niedrigeren Preis im Vergleich zu Tauchgeräten.

Sie sind gut zu machen, um die Wasserversorgung im Land mit ihren eigenen Händen aus der gut geeignet, da sie nicht einmal der Caisson-Einheit für den Winterbetrieb benötigt - das Gerät kann einfach und leicht in dem späten Herbst entfernt werden, bevor Frost, und wieder am Anfang der nächsten Saison gesetzt.

Aber die ganze Jahr über Betrieb der Pumpe wird die Isolierung kümmern, die in diesem Fall in einem speziell konstruierten Caisson angebracht ist oder in der Halle zu Hause, zum Beispiel im Keller oder Hauswirtschaftsraum, die die ganze Jahr über eine positive Temperatur zur Verfügung stellt.

Aber Oberflächenpumpen haben eine Tiefenbegrenzung von bis zu 8 m, die maximale Grenze für einige Modelle kann 10 m betragen. Dieser Parameter wird wesentlich durch die Länge der Wasserleitung an der Oberfläche beeinflusst: Je größer sie ist, desto geringer ist die Wassertiefe.

Von den typischen Nachteilen dieses Pumpentyps ist der hohe Geräuschpegel während des Betriebs zu beachten, obwohl dieser Faktor, wenn er in einer bestimmten Entfernung vom Wohnhaus oder in einem separaten Raum installiert wird, vernachlässigt werden kann.

Tauchpumpen für Brunnen

Wenn die Tiefe des Brunnens 6-8 m übersteigt, ist die richtige Lösung eine Tauchpumpe zu wählen. Bei der Installation ist es wichtig, einen Abstand von mindestens 50-100 cm vom Boden zu beachten, da es möglich ist, den Mechanismus von Sand und anderen unlöslichen Partikeln anzusaugen, was ihn schnell außer Betrieb setzen kann.

Hauptvorteile von Tauchpumpen

Aber diese Art von Pumpen ist die beste Option für die Organisation der autonomen Wasserversorgung eines Landhauses, da sie unbestreitbare und wichtige Eigenschaften hat:

Einige Merkmale der Installation und des Betriebs von Tauchpumpen

Es ist jedoch notwendig, auf einige Schwierigkeiten bei der Installation und dem Betrieb einer Tauchpumpe zu achten. Die Installation des Geräts erfordert zunächst die Verlegung eines wasserdichten Kabels, über das Sie eine ständige Überwachung benötigen.

Ein besonderes Problem kann der Ausfall der Pumpe sein - sie muss für Reparaturen entfernt werden.

Bei der Auswahl einer Tauchpumpe für ein Landhaus oder eine Villa sollte berücksichtigt werden, dass es zwei Arten von Geräten gibt: Brunnen und Brunnen. Der Hauptunterschied ist die Höhe des Wassers sowie die Abmessungen.

Für enge, aber tiefe Strukturen ist es notwendig, eine Tiefbrunnenpumpe für einen Brunnen zu kaufen, die in der Lage ist, Wasser in die Höhe zu befördern, und besonders gefragt ist mit einer instabilen Last, da sie fast ganz unten installiert werden kann. Sie sind weniger wählerisch in Bezug auf die Wasserqualität und halten hohen Belastungen während des Betriebs stand.

Die Pumpe für den Brunnen ist untertauchbar. Video:

Arten von Pumpen für Brunnen

Es sollte beachtet werden, dass die Aufteilung der Pumpen in Tauch- und Oberflächenpumpen üblich ist und den Standort des Geräts und die Art und Weise seiner Installation angibt. Unabhängig von dieser Aufteilung unterscheiden sich alle Pumpen und Anlagen konstruktiv und damit im Funktionsprinzip voneinander. Abhängig davon sind sie:

  • vibrierend;
  • Zentrifugalkraft;
  • Vortex;
  • Schraube (Schraube).

Vibrationspumpen für Brunnen

Das einfachste Gerät sind die vibrierenden Pumpen, die den Löwenanteil des Marktes ausmachen. In der Regel haben sie einen Metallkörper, dessen Dichtigkeit das Vorhandensein einer Dämpferdichtung gewährleistet.

Das Funktionsprinzip beruht auf der Tatsache, dass das elektromagnetische Feld es periodisch anzieht, dann abstößt, wodurch seine Bewegung Schwingungen ähnelt, deren Reichweite durch die Parameter des Geräts bestimmt und begrenzt wird. Die Wasseraufnahme und -zufuhr erfolgt durch Verdünnung und erfolgt durch spezielle Öffnungen im oberen Teil der Pumpe.

Diese Geräte unterscheiden sich in der Robustheit, gute Leistung, aber nicht für den Einsatz in Brunnen mit schwachen und zerfallenden Mauern zu empfehlen, da eine Folge von Vibrationen auftritt Trübung und ihre allmähliche Zerstörung. Von den offensichtlichen Mängeln kann eine kleine Betriebsressource genannt werden, die jedoch durch einen niedrigen Preis vollkommen kompensiert wird.

Andere Arten von Pumpen für Brunnen

Um das Haus mit Wasser zu versorgen, können Sie eine Tauchkreiselpumpe für ein Bohrloch verwenden, die mit einem Arbeitsmechanismus mit in einem abgedichteten Gehäuse installierten Schaufeln ausgestattet ist. Das Funktionsprinzip basiert auf der Rotation des Radmechanismus und der Erzeugung von Zentrifugalkräften, die die Schaffung einer spärlichen Zone in der Mitte gewährleisten.

Dadurch entsteht die Richtung des Wasserflusses: vom Zentrum zur Peripherie. Hohe Leistung wird durch das Vorhandensein von mehreren Kammern, die eine Kaskade und einen starken Wasserstrahl nach oben ausgestoßen bilden, zur Verfügung gestellt.

Ähnliche Eigenschaften und Wirkprinzipien werden durch Wirbelpumpen bereitgestellt, unterscheiden sich jedoch in der speziellen Form des Arbeitsmechanismus, aufgrund dessen gleichzeitig mit der Bildung der Zentrifugalkraft auch turbulente Kräfte entstehen, die die Produktivität der Vorrichtung wesentlich erhöhen.

Sie stellen jedoch hohe Anforderungen an die Qualität des gepumpten Wassers - eine große Menge unlöslicher Partikel kann die Pumpe deaktivieren.

Um Wasser aus den Bohrlöchern zu holen, werden Schraubenpumpen extrem selten verwendet, und das Funktionsprinzip beruht auf der Verwendung eines Schraubenmechanismus, der Wasser drückt. Zu den Vorteilen - Zuverlässigkeit, geringe Nachfrage nach dem Wassergehalt in unlöslichen Partikeln, die Fähigkeit, einen stabilen Kopf bei der Versorgung zu liefern. Aber das sind die Pumpen mit der geringsten Leistung bei geringer Effizienz.

Pumpstation für gut

Unabhängig davon, wie ausgezeichnet und produktiv das gewählte Gerät zum Heben von Wasser aus dem Brunnen ist, wird es nicht möglich sein, ein eigenständiges autarkes Wasserversorgungssystem zu Hause ohne eine Pumpstation zu schaffen.

Es bietet nicht nur eine kontinuierliche Versorgung aber normalisiert auch der Druck im System erzeugt einen gewissen Spielraum, der im Fall eines Ausfalls oder Abschaltung von elektrischer Energie verwendet werden kann, und ermöglicht auch die Pumpe in dem Energiesparmodus zu betreiben, ihre Lebensdauer zu erhöhen.

Darüber hinaus ist das Vorhandensein einer Pumpstation mit Automatik erlaubt, den Betrieb des Wasserversorgungssystems unter Berücksichtigung der Wasserverbrauchseigenschaften zu regulieren.

Strukturell ist die Pumpstation:

  • Pumpe, normalerweise Oberfläche, aber wenn Wasser aus tiefen Brunnen geliefert wird, wird eine Tauchvorrichtung verwendet;
  • Der Speichertank, der ein Lagertank mit einer Membran ist. Es besteht aus dem eigentlichen Tank für Wasser und einer Luftkammer und es ist dieses Element des Systems, das die Frequenz der Aktivierung der Pumpe regelt;
  • Manometer - kontrolliert den Druck im System und im Gerät;
  • Druckschalter - kontrolliert das Druckniveau im Speicher und ist verantwortlich für das direkte Ein- / Ausschalten der Pumpe;
  • Rückschlagventil.

Wo muss die Pumpstation installiert werden?

Stellen Sie sicher, dass Sie den Vorgang abschließen Anschluss der Pumpstation an den Brunnen Sie müssen den richtigen Ort auswählen, um es zu installieren. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: im Haus oder in einem speziell ausgestatteten Caisson in der Nähe des Brunnens.

In dieser Hinsicht ist der Keller oder Hauswirtschaftsraum bevorzugt, aber in großer Entfernung von den Häusern der auch unökonomisch Option, da die Notwendigkeit leistungsfähige und damit teurer Pumpe, zu erhöhen sowie die Kosten für Strom zu erwerben.

Der Vorteil der Platzierung der Pumpstation im Haus ist, dass ihre Wartung erheblich erleichtert wird. Ist eine solche Unterbringung nicht möglich, z. B. wegen des Fehlens eines besonderen Zimmers oder wegen der Unmöglichkeit der Isolierung vom Wohngebiet (Das Problem in diesem Fall ist mit dem ziemlich lauten Betrieb der Ausrüstung verbunden), ist es notwendig, einen Caisson zu errichten.

Die wichtigste Voraussetzung ist, Einrichtungen derart Ausrüstung von der Flut oder Grundwasser getroffen zu vermeiden, dass darüber hinaus notwendigerweise Wärmedämmung Arbeiten erfordern, oder richtiger, die Caisson-Einheit unter dem Gefrierpunkt.

Vorteile beim Betrieb einer Pumpstation

Die Installation der Pumpstation ermöglicht zunächst die Automatisierung des Wasserversorgungssystems von einem Brunnen oder einer anderen Quelle, wenn keine zentrale Versorgung vorhanden ist. Für Sommergäste ist es natürlich die beste Option Pumpen zum Bewässern des Gartens aus dem Brunnen, welche erlauben, diesen Prozess zu automatisieren.

Aber mit einem ständigen Wohnsitz in einem Landhaus mit autonomer Wasserversorgung ist diese Ausrüstung notwendig. In diesem Fall sollten Sie wissen, dass Sie sowohl die fertige Station als auch die Installation selbst mounten können.

Zusätzlich zu der Fähigkeit, den Betrieb der Wasserversorgung im Haus zu automatisieren, die Pumpstation:

  • ermöglicht, das Auftreten von Wasserhämmern auszuschließen oder zumindest zu minimieren;
  • Bietet einen stabilen Druck im System, der eine konstante Druckhöhe an allen Stellen des Abzugs garantiert, auch bei gleichzeitiger Verwendung;
  • Trotz ihres beeindruckenden Namens ist die Pumpstation eine kleine und sehr kompakte Ausrüstung;
  • wirkt sich positiv auf die Lebensdauer der Pumpe aus, da sie nicht bei jedem Öffnen des Krans eingeschaltet wird, sondern erst nachdem der Druck im Speicher auf ein vorbestimmtes Niveau abgesunken ist.

Nachteile der Pumpstation als Ausrüstung für die autonome Bereitstellung eines Landhauses Wasser ist nicht, das einzige, was in diesem Fall bemerkt werden kann, sind die höheren Kosten für den Kauf der Anlage und bestimmte Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Installation.



Nächster Artikel
Montage des Tanks auf der Toilette: eine detaillierte Beschreibung des Installationsprozesses