Wie man eine selbstgebaute Klärgrube ohne Abpumpen baut


Der Traum eines jeden Sommerbewohners ist ein ununterbrochenes Abwassersystem. Um Geld zu sparen, versuchen viele, das Kanalsystem mit eigenen Händen auszustatten und aus improvisierten Fonds einen Lagerbrunnen zu errichten. Die Wahl in diesem Fall ist klein - eine Senkgrube, einfacher in der Ausführung, oder eine Mehrkammerfaulgrube mit der Möglichkeit, Flüssigkeit in den Boden zu filtern.

Moralisch überholte Senkgruben erfordern eine erhöhte Aufmerksamkeit beim Service - die Lagerkapazität ist oft übergelaufen. In solchen Fällen ist es notwendig, die Schlammentsorgung zu verlangen oder die Grube selbst zu reinigen. Es ist schwierig, dieses Werk zu nennen.

Der charakteristische Geruch, der sich um den Abwasserkanal windet, und die Notwendigkeit regelmäßiger Reinigung machen die traditionellen Abwasserkanäle zu moralisch veralteten Strukturen, die dringend modernisiert werden müssen.

Zweck von Klärgruben

Eine Übergangslösung zwischen der Senkgrube und der modernen biologischen Behandlungsstation ist die oben erwähnte Klärgrube, die unter Berücksichtigung aller technischen und hygienischen Standards gebaut wurde.

Sein direkter Zweck ist es, die Flüssigkeit mit ihrer nachfolgenden Filtration in den Boden zu verteidigen. Die Klärgrube schützt die Umwelt vor schädlichen Substanzen. Durch den Absetzprozess mit anschließendem Zerfall, Klärung von Abflüssen und Filtration von Flüssigkeit in den Boden werden Abwasserabfälle sicher.

Natürlich ist es unmöglich, eine solche Verarbeitung zu 100% effektiv zu nennen. Wenn der Kanal verschmolzen ist aggressive Chemikalien - Säuren, Medikamente, Alkohol, Alkali, es ist fast unmöglich, sie loszuwerden. In solchen Fällen empfehlen Experten die Installation einer versiegelten Klärgrube und pumpen regelmäßig ihren Inhalt aus, um eine Verunreinigung des Bodens zu verhindern. In anderen Fällen ist es zulässig, die Struktur mit einer Filterkammer zu montieren, die keine regelmäßige Evakuierung erfordert.

Gerät und Materialien

Der erste Tank ist für die Aufnahme von Abwasser und Vorklärung vorgesehen. Das Volumen dieses Fachs ist die Hälfte der Gesamtkapazität der gesamten Struktur. Nach dem Befüllen des Tanks fließt die Flüssigkeit frei in die zweite Kammer, in der ebenfalls Sedimentation stattfindet - schwere organische Fraktionen setzen sich auf den Boden ab und faulen ohne Sauerstoff, und die Flüssigkeit wird allmählich geklärt.

Der dritte Tank ist für die Filtration ausgelegt. Sein Boden hat Perforationen. Etwa ein Drittel oder mehr des Abteils ist mit irgendeinem Filtermaterial gefüllt. Zum Beispiel, ein gebrochener roter Ziegelstein oder Trümmer. Unter dem Stausee befindet sich ein bis zu 0,5 Meter dickes zusätzliches Sandkissen, das für eine zuverlässige Reinigung des Wassers sorgt, bevor es in den Boden sickert. Außerdem kann das Wasser aus dem dritten Reservoir zu zusätzlichen Filtrationsfeldern umgeleitet oder in den Abflussschacht abgeleitet werden.

Der Schlamm, der sich am Boden der Absetzbecken abgesetzt hat, muss einmal oder zweimal pro Jahr abgepumpt werden, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Kanalisation sicherzustellen.

Um eine solche Kläranlage zu bauen, verwenden Volksmeister eine Vielzahl von Baumaterialien und Behältern:

  • Ziegel. Der Klinker-Typ dieses Baumaterials wird verwendet. Der Bau erfordert bestimmte Fähigkeiten im Umgang mit Mauerwerk. Draußen ist zusätzliche Abdichtung mit Spezialmastix und Verfüllung mit Lehm vorgesehen. Innerhalb des Brunnens ist es notwendig, mit einer Lösung von Zement zu bedecken.
  • Beton. Füllen Sie den Boden mit dem anschließenden Bau der Schalung und der Errichtung von Betonwänden. Die Struktur wird in der Phase des Gießens mit Hilfe der Eisenverstärkung verstärkt. Die fertige Struktur wird mit einem Dichtungsmittel behandelt.
  • Ringe aus Beton - eine leichte Version einer Betonstruktur. In der Regel werden nicht mehr als vier Ringe verwendet, damit der Faulbehälter während des Betriebs nicht unter seinem Gewicht absinkt. Für die Arbeiten muss man die spezielle Ausrüstung oder die Winde verwenden. Die Nähte zwischen den Ringen sind sorgfältig betoniert und mit bituminösen Mastix verarbeitet, um die Abdichtung zu gewährleisten.
  • Behälter aus Kunststoff oder Metall - Haushaltsmaterial ist ausreichend. Vor allem, wenn bereits gebrauchte Fässer verwendet werden. Zu den Nachteilen von Metall gehört seine Anfälligkeit gegenüber Korrosionsprozessen, was man über Kunststoff nicht sagen kann. Fässer aus Kunststoff oder Eurowürfel sind resistent gegen Feuchtigkeit und korrosive Umgebungen, sie sind gut verträglich bei niedrigen Temperaturen und Bodendruck.

Bei der Auswahl eines Baumaterials ist zu berücksichtigen:

  • Merkmale der Verwendung von Abwasser (Qualität des ankommenden Wassers);
  • Grundwassertiefe - an ihrem hohen Standort ist der Einsatz von Filterbrunnen verboten;
  • Qualität des Baumaterials;
  • ihre baulichen Fähigkeiten und finanziellen Möglichkeiten (zum Beispiel, nicht alle sind in der Lage, das Mauerwerk selbständig auszuführen, und mit konkreten Ringen zu arbeiten, wird das Vorhandensein von spezieller Ausrüstung erforderlich sein).

Gerätediagramm

Bei der Platzierung der Kanalisation auf dem Gelände wird vor allem die Abgelegenheit von Wohngebäuden, Straßen, öffentlichen Gewässern, persönlichen Trinkwasserquellen berücksichtigt. Grundlegende sanitäre und technische Standards sind in einem speziellen Dokument vorgeschrieben - SNIPe.

Gemäß diesen Anforderungen müssen Klärgruben aufgestellt werden:

  • nicht näher als 50 Meter vom Brunnen oder Brunnen;
  • 10 Meter von den Flüssen und 30 Meter von den Stauseen;
  • in 5 Metern von Häusern und Straßen;
  • ein Meter von den Grenzen des Grundstücks und 3 Meter von Obstbäumen.
Die Tiefe des Grundwassers wird immer berücksichtigt! Die Filtration kann bei ihrem hohen Auftreten nicht auf der Bodenoberfläche durchgeführt werden.

Der Boden der vorbereiteten Grube ist mit einem Sandkissen (20-30 cm) ausgekleidet. Am Ort des Filterbrunnens wird Sand bis zu 50 cm gegossen, Kies oder Schotter wird auf den Sand gelegt und dann wird der Beton in den Boden gegossen. Ein septisches Design ist auf dieser sicheren Basis installiert. Es wird empfohlen, Kunststoffbehälter zusätzlich zu befestigen, um deren Austritt und Extrusion aus dem Boden zu vermeiden.

Zwischeneinander sind Brunnen oder Tanks durch Kunststoffrohre in Reihe geschaltet. Ihre Installation wird mit Hilfe von T-Stücken und Dichtungsmittel durchgeführt. Die Luken der Klärgrube sind isoliert, und die Absetzbecken sind mit Lüftungsleitungen ausgestattet. Die Belüftung ist besonders wichtig, wenn spezielle Bakterien zur Behandlung von sauerstoffempfindlichem Abwasser verwendet werden.

Wie man sich selbst septisiert

Als eine Konstruktion, die von eigenen Händen ausgeführt wird, ist es möglich zu betrachten Klärgrube.

Material

Folgende Werkzeuge und Baumaterialien werden für die Arbeit benötigt:

  • Sand und Zement;
  • Bretter für die Schalung;
  • Verstärkung zur Stärkung der Struktur;
  • Betonmischer oder Behälter zum Mischen der Lösung;
  • Schaufeln und Eimer für Ausgrabungen;
  • bohren.

Arbeitsablauf

  1. Die Grube wird unter Berücksichtigung aller sanitären Normen ausgegraben - in der notwendigen Entfernung von Wohngebäuden und anderen Objekten, die sich auf dem Territorium befinden. Es wird angenommen, dass es zu einer sandigen Schicht oder einem zerkleinerten Stein vertieft werden muss. Diese Bodenschichten gewährleisten eine ordnungsgemäße Filtration der Flüssigkeit.
  2. Von den Brettern montierte Schalung entlang des Umfangs der Grube. Drills in ihm sind Löcher, die später für die Entwässerung (Installation von Schrotten von Kunststoffrohren) verwendet werden.
  3. Dann werden Jumper installiert (sie brauchen keine Drainagelöcher!). Mit Rohlingen in Form von Löchern für Überlaufrohre.
  4. In der fertigen Konstruktion von Holz sind Kanal- und Überlaufrohre montiert.
  5. Der nächste Schritt ist zu füllen (ein Teil des Zements nimmt zwei Stücke von Schutt und Sand). Zur Verstärkung werden eine Metallecke, Verstärkung und Stäbe verwendet.
  6. Nachdem der Beton vollständig getrocknet ist, wird die Schalung demontiert. Trennwände innerhalb der Faulgrube (zwischen den Fächern) können aus alten Ziegeln hergestellt werden.
  7. Die gesamte Struktur von innen ist mit Dichtmasse für zusätzliche Abdichtung behandelt.
  8. Das Obergeschoss besteht aus Beton. Die Verstärkung wird zur Verstärkung verwendet. In der Decke sind Öffnungen für Lüftungsleitungen aus Asbestzement oder Polyvinylchlorid vorhanden. Außerdem ist eine technische Luke zum Entfernen von Schlamm angeordnet.

Wichtige Punkte

Bei Bauarbeiten ist zu beachten, dass technische Fehler zu einem unsachgemäßen Betrieb der gesamten Kanalisation führen können.

Um Probleme zu vermeiden, benötigen Sie:

  • Auf ausreichenden Abfluss zum Klärgrube achten;
  • Vermeiden Sie scharfe Rohrwendel, um das System vor Verstopfungen zu schützen.
  • ordnen Sie die Neigung der Überlaufrohre zwischen den septischen Kammern an (die Einlassleitung sollte über dem Ausgang liegen!);
  • bauen Sie keine Filterbrunnen auf hohem Grundwasserspiegel auf - das ist für die Umwelt, Anwohner und Nachbarn unsicher.

Auswahl an Bakterien

Um die Klärgrube effektiver zu machen, wird empfohlen, Bakterien zu verwenden. Zwei Arten von Bakterien sind für die Abwasserbehandlung geeignet: aerobe (abhängig von Sauerstoff) und anaerobe (faulende) Bakterien. Anaerobe leben unter allen Bedingungen, aber aerobe Bakterien sind extrem empfindlich gegenüber Sauerstoff. Um ihren Lebensunterhalt zu sichern, muss die Klärgrube mit einem Kompressor oder zumindest Lüftungsleitungen ausgestattet sein.

Bei der Auswahl der Bakterien ist zu berücksichtigen, dass es sich um verschiedene Arten handelt:

  • Universal, passend für alle Bedingungen und Zwecke;
  • Leben in Abflüssen mit einem hohen Gehalt an Fetten und Haushaltschemikalien;
  • Verwendet für die Erhaltung der Kanalisation für den Winter;
  • Wird verwendet, um im Frühjahr eine Klärgrube zu starten.

Außerdem ist es notwendig, sich mit Kundenrückmeldungen, Anweisungen und Produktangeboten vertraut zu machen und sich für eine zuverlässige Marke zu entscheiden.

Möchten Sie Ihre Pumpstation qualitativ modernisieren? Dann mache einen Auswerfer mit deinen eigenen Händen! Wie - lesen Sie diesen Artikel.

Wirst du nach Penza ziehen? Finden Sie heraus, wie die Dinge mit der Umweltsituation sind, nachdem Sie das Material auf http://greenologia.ru/eko-problemy/goroda/penza.html Link gelesen haben.

Wie viel kostet eine Klärgrube?

Es ist definitiv unmöglich, diese Frage zu beantworten. Alles hängt davon ab, welche Materialien im Bauprozess verwendet wurden.

Zum Beispiel kann ein Betonring zu einem Preis von 1.200 Rubel gekauft werden. Und der Eurocube kostet 2 500-3 000 Rubel für einen Kubikmeter Volumen. Das Aufrufen von Spezialgeräten erhöht auch die Kosten für eine selbstgebaute Klärgrube erheblich. Eine Stunde Arbeit des Autokrans in der Moskauer Region kostet von 900 Rubel. Eine Ausgrabung von einem Kubikmeter Boden Bagger von 10 000 Rubel.

Richtiger Betrieb

Um die korrekte Funktionsweise des Systems zu gewährleisten, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • Es ist verboten, große mechanische Abfälle und Hygieneartikel in die Kanalisation zu leiten;
  • Es ist notwendig, die regelmäßige Reinigung der Klärgrube von überschüssigem Schlamm nicht zu vergessen;
  • In der Kanalisation mit lebenden Bakterien können aggressive Chemikalien - Alkohol, Alkali, Säuren, Pharmazeutika, Motorenöle - nicht abgelassen werden;
  • Um die lebenswichtige Aktivität von Bakterien in der Kanalisation aufrecht zu erhalten, müssen regelmäßig Abfälle entsorgt werden.

Pumpen für das Abwasserpumpen durch die eigenen Hände

Wenn Sie in einem Privathaus wohnen, gibt es zwei Möglichkeiten, um Abwasser zu pumpen: Entweder mieten Sie spezielle Dienstleistungen, deren Hauptaufgabe darin besteht, eine autonome Abwasser- oder Klärgrube zu unterhalten, oder Sie tun es selbst. Die Preise für Spezialdienste lassen viele Menschen an der zweiten Option festhalten, für die Sie auf jeden Fall eine Abwasserpumpe in einem Privathaus benötigen.

Unterschiede zwischen Entwässerungs- und Fäkalpumpen

Es gibt 2 Arten von Pumpen zum Pumpen von kontaminiertem Wasser (Fäkalien und Drainage). Entwässerungspumpen für die Kanalisation in einem privaten Haus nehmen nur jene verschmutzten Gewässer mit nur kleinen festen Einschlüssen weg. Wenn größere Partikel vorhanden sind, kann leider auf spezielle Siebe nicht verzichtet werden.

Fäkale Abwasserpumpen in einem privaten Haus helfen Ihnen, Wasser herauszupumpen, das verhältnismäßig große Partikel enthält. Zum Beispiel können Entwässerungspumpen Schlammförderung (aufgrund der Dichte des Mediums) nicht bewältigen. Fäkalienpumpen werden auch verwendet, um stark verschmutzte Flüssigkeiten aus Klärgruben oder Senkgruben zu fördern. Die maximale Breite von festen Partikeln, die in einer kontaminierten Flüssigkeit gefunden werden können, beträgt fast 5 cm! Fäkalienpumpen werden oft auch mit einem speziellen Chopper gekauft, der es ermöglicht, den Abfall vor dem Verrotten zu pumpen.

Arten von Pumpen zum Pumpen von Abwasser

Pumpen können nach zwei Merkmalen in Arten unterteilt werden:

  1. Nach dem Material.
  2. Nach Art der Installation.

Lassen Sie uns sie genauer betrachten.

Nach Material

Alle Pumpen, die zum Abpumpen der Kanalisation verwendet werden, befinden sich in einer aggressiven Umgebung. Das Pumpengehäuse muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Erstens muss es luftdicht sein. Zweitens müssen die Materialien gegenüber verschiedenen aggressiven Umgebungen beständig sein. Für die Herstellung solcher Pumpen verwenden Sie:

  1. Spezieller Kunststoff.
  2. Gusseisen.
  3. Edelstahl.

Bei der Produktion von Pumpen in aggressiver Umgebung kann nicht jeder Kunststoff verwendet werden. Trotzdem ist diese Option die billigste und die Qualität solcher Pumpen ist bedrückend.

Fäkale Pumpe mit Messern

Edelstahl ist die beste Option für Abwasserpumpen, der einzige Nachteil ist, dass die Pumpe dadurch sehr teuer ist. Wenn Sie kein Geld für eine Edelstahlpumpe haben, aber hochwertige Ausrüstung erhalten möchten, dann denken Sie an gusseiserne Pflanzen, die das "goldene Mittel" sind.

Nach Art der Installation

Sorten von Fäkalienpumpen

Es gibt drei Arten von Pumpen nach Anlagentyp:

  1. Tauchpumpen. Solche Anlagen werden immer auf dem Boden des Tanks mit dem Medium angeordnet, dessen Hauptaufgabe die Förderung ist. Praktisch alle diese Pumpen sind automatisch (die Aktivierung erfolgt mittels eines Schwimmerschalters). Es gibt zwei Möglichkeiten, solche Geräte zu installieren, da sie sowohl stationär als auch mobil befestigt werden können. Wenn Sie eine Option wählen, wird sich das Design als sehr zuverlässig erweisen, aber nicht zugänglich, daher wird es bei Reparatur und Wartung definitiv Probleme geben.
    Mobile Tauchpumpen sind frei von diesem Nachteil, sie sind immer an zwei Stangen befestigt, und eine spezielle Kette ist an der Oberseite angebracht, die Ihnen hilft, die Pumpe bei Bedarf herauszuholen. Auch Wellrohre, die für diese Methode verwendet werden, müssen regelmäßig gewartet werden, vergessen Sie sie nicht!
    Und die einfachste Möglichkeit besteht darin, die Pumpe einfach für eine bestimmte Zeit zu tauchen, der Hauptnachteil ist, dass die Ausrüstung ständig entfernt und gereinigt werden muss. Solche Pumpen machen keinen Lärm, heizen nicht auf, pumpen die Flüssigkeit in großer Tiefe aus und arbeiten automatisch!
  2. Semi-Tauchpumpen. Bei solchen Konstruktionen wird eine besondere Installation vorausgesetzt: Der Motor muss auf der Oberfläche bleiben und der Saugteil muss bis zur maximalen Tiefe eingetaucht sein. Diese Pumpen sind billiger, weil sie nicht eine vollständige Abdichtung zum Motor benötigen, aber leider ihre Kapazität ist geringer als die von Tauchpumpen und die Tiefe, auf denen die Saugteil weggelassen wird, frustrierend. Semi-Tauchpumpen unterstützen keine Zerkleinerer, und die maximale Partikelgröße ist deutlich niedriger als die der Standard-Tauchmodelle. Solche Pumpen sind nicht beliebt.
  3. Oberflächenpumpen. Oberflächenpumpen unterscheiden sich von anderen Optionen dadurch, dass nur der Schlauch in die Flüssigkeit eingetaucht ist, daher ist ihre Leistung viel niedriger als die der vorher präsentierten Modelle. Einsparung ist, dass der Körper der Oberflächenpumpen nicht mit speziellen beständigen Materialien gebildet wird. Solche Modelle werden von der Einfachheit der Installation angezogen, da es einfach notwendig ist, den Schlauch in den Tank abzusenken. Oberflächenpumpen dürfen nicht in großen Tiefen eingesetzt werden, da sie ausfallen können (die Ursache liegt in der Kavitationswirkung), die Kraft des Motors reicht auch nicht für die Arbeit aus!

Abwasserpumpe mit Ihren Händen. Merkmale der Installation und des Betriebs

Die Pumpe zum Pumpen von Abwasser ist eine ziemlich nützliche Ausrüstung, insbesondere für ein Privathaus. Nicht immer gibt es eine Möglichkeit, qualitativ hochwertige Arbeit des Abwassersystems zu erbringen, die auf Kosten einer unabhängigen Strömung arbeiten würde. In diesem Fall kommen Pumpstationen zur Rettung.

High-Tech, langlebige und zuverlässige Pumpen für die Kanalisation sind teuer, so dass dies nicht für jedermann erschwinglich ist. Auf dem Markt gibt es Modelle von in- und ausländischen Herstellern. Der Preis der Geräte beginnt bei 10 Tausend Rubel, und diese Kosten sind nicht die leistungsfähigsten und funktionalsten Geräte. Um ein wirklich wertvolles Produkt für die Wartung eines Landhauses zu kaufen, müssen Sie ungefähr 350-450 konventionelle Einheiten anlegen.

Abwasserpumpe mit eigenen Händen

Aber auch wenn Sie Geld haben, nicht für eine solche teure Anschaffung, nicht verzweifeln, weil es eine Möglichkeit ist, eine Pumpe für Abwasser Hände zu machen. Natürlich ist es in Bezug auf die Funktionalität professionellen Geräten ein wenig unterlegen, aber als Alternative ist es sehr geeignet.

Spezifität von Abwässern

Für die Sammlung und Aufbereitung von Abwasser auf dem Gelände von Landhäusern oder Datschen werden Klärgruben oder Senkgruben verwendet. Wie diejenigen, und andere erfordern eine periodische Pump, da das flüssige Abwasser in den Boden absorbiert werden, und der Schlamm und fester Abfall bleiben am Boden, Aufbau an den Wänden des Behälters, die Kapazität von Böden zu beeinträchtigen.

Bau einer Klärgrube mit einer Pumpe

Auch wenn der Bereich ein modernes Klärgrube ist, die aus mehreren Kammern besteht, die für die Verarbeitung von Abwasser Bakterien verantwortlich sind, wie auch immer, früher oder später die Aasfresser rufen müssen, so gereinigt sie die Grube, in die Abflüsse in der Abwasserleitung endet. Das Problem ist, wenn es keine Möglichkeit gibt, zur Grube zu kommen, dann müssen wir nach alternativen Möglichkeiten suchen, wie man den Vorratstank säubert.

Eine vorzeitige Reinigung der Klärgrube kann zu ernsthaften Problemen führen, die mit der Verschlechterung der Kapazität des Bodens und der Ansammlung einer großen Anzahl von Abwasser in der Grube verbunden sind. Dies ist die Übertragung von Abwasser an den Standort, die Verbreitung eines unangenehmen Geruchs, die Verschlechterung der gesundheitlichen Situation, die zwangsläufig die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner beeinträchtigen wird.

Wozu dient die Pumpe?

Welche Rolle spielt die Fäkalpumpe für Abwasser beim Sammeln, Transportieren und Abpumpen der Abwässer?

Die Klärgrube besteht in der Regel aus zwei Tanks. In der ersten werden feste Abwässer gesammelt, die sich am Boden absetzen und von Bakterien verarbeitet werden. In der zweiten wird Abwasser behandelt und zu industriellem Wasser verarbeitet, das für wirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann. Bakterien aus dem ersten Abteil sind nicht in der Lage, alles zu verarbeiten, so dass sich die Rückstände an den Wänden ansammeln und sich am Boden absetzen. Wenn sie nicht regelmäßig abgepumpt werden, werden Probleme nicht nur mit dem Funktionieren der Kanalisation, sondern auch mit dem Zustand der Ökologie auf dem Gelände beginnen.

Selbstgebaute Pumpe für Klärgruben

Fäkalienpumpe - eine spezielle Anlage, die für die Verarbeitung und das Abpumpen von Abwasser aus einer Klärgrube entwickelt wurde. Aufgrund ihrer hohen Kosten werden sie nicht so oft installiert. Wenn eine herkömmliche Pumpe verwendet wird, wird sie bald versagen, da sie nicht zur Verarbeitung von festen Abfällen vorgesehen ist. Um dieses Problem angemessen zu lösen, können Sie eine selbstgebaute Abwasserpumpe herstellen.

Was benötigt wird, um die Pumpe zu machen

Die Konstruktion der Fäkalpumpe ist nicht so kompliziert, wie es scheint. Es ist wichtig, hier einfach die grundlegenden Details und ihren Zweck zu verstehen und die Bedienung der Ausrüstung zu erlernen. Wenn Sie eine Pumpe machen, um den Abwasserkanal selbst zu entleeren, ist das Gerät viel billiger als wenn Sie im Laden kaufen.

Materialien und Anschlüsse für selbstgemachte Pumpe

Als erstes müssen die notwendigen Materialien und Werkzeuge vorbereitet werden. Im Laufe der Arbeit benötigen Sie:

  • Pumpe der Marke "Kid;
  • Gitter mit kleinen Zellen;
  • Reiki aus Metall;
  • Seil;
  • Schweißvorrichtung.

Beachten Sie! Zu machen Abwasserpumpe durch die eigenen Hände, Es ist nicht notwendig, die technischen Eigenschaften des Gerätes zu verändern oder zu zerlegen. Das Gerät wird von außen so aufbereitet, dass Verunreinigungen eindringen, mit denen eine herkömmliche Pumpe umgehen kann.

Installation und Wartung der selbstgebauten Pumpe

Ich muss nur warnen, wenn Sie eine Pumpe oder Pumpstation brauchen, um den Abwasserkanal zu entleeren, der einem großen Landhaus, einem Cottage auf mehreren Etagen dient. Selbstgebaute Geräte werden mit einer solchen Last kaum zurechtkommen. Für einstöckige Häuser und Datschen passen jedoch selbstgebaute Geräte perfekt. Die Arbeit sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

Funktionsprinzip einer Handpumpe

  1. Führen Sie zuerst einen Käfig für die zukünftige Abwasserpumpe durch. Dazu werden Metalllatten geschweißt und entlang der Umfänge erstreckt sich ein feinmaschiges Netz von allen Seiten. Aber benutze kein zu kleines Gitter. Das beste Material ist, wo die Zellen 1X1 sind. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass die Pumpe mit festen Verunreinigungen verstopft.
  2. An den oberen Teil der Zelle ein starkes Seil befestigen, die gleiche Pumpe "Rucheyok" oder "Kid" sollte in dieser Zelle platziert werden.
  3. Die Zelle mit der Pumpe wird mit Hilfe eines Seils auf ein Niveau hochgezogen, so dass sich das Gerät genau in der Mitte der Tiefe des Faulbehälters befindet. In diesem Fall wird die Pumpe keinen Schlamm fördern (sondern nur zerstören) und wird nicht mit Fett verstopft, das auf der Oberfläche schwimmt.
  4. Um eine Beschädigung der Pumpe zu vermeiden, ist eine monatliche Reinigung mit anschließendem Filterwechsel erforderlich.

Pumpe für das Haus von der handlichen Ausrüstung

Beachten Sie! Löschen hausgemachte Abwasserpumpe aus Fettansammlungen ist es mit Hilfe von heißem Wasser möglich. Um dies zu tun, entfernen Sie die Ausrüstung aus der Grube, legen Sie sie in einen Behälter mit kochendem Wasser für einige Minuten. Alle Fettdepots lösen sich einfach auf.

Eine selbstgebaute Abwasserpumpe ist eine hervorragende Alternative zu teuren Kaufeinheiten. Wenn Sie es richtig ausstatten, installieren und für die richtige Pflege sorgen, ist ein solches Gerät in der Lage, seine Arbeit für eine lange Zeit qualitativ zu bewältigen.

Pumpe für Klärgrube

Pumpe für Klärgrube

Pumpe für Klärgrube

Sein Vorstadtgebiet ist die Grenze der Träume vieler Städter, die genau so viel Vergnügen wie Ärger bringen können. Nimm zum Beispiel Abwasser. Nun, wenn Sie ein Schwerkraft-System gebaut haben, in dem sich das Abwasser "von selbst" bewegt. Aber wenn das aus dem einen oder anderen Grund nicht möglich ist, bleibt nichts übrig als die Installation einer Fäkalpumpe für eine Klärgrube. Nicht jeder weiß was es ist. Wenn Sie also ein solches Gerät installieren möchten, müssen Sie zunächst das Prinzip seiner Funktionsweise und die wichtigsten Varianten verstehen. Vor allem, wenn Sie es selbst wählen.

Was ist der Unterschied zwischen Fäkalpumpen?

Im Prinzip ist dies die gleiche Pumpe für Abwasser. Es unterscheidet sich dadurch, dass es nur die Abflüsse pumpen kann, in denen keine festen Partikel vorhanden sind. Zu diesem Zeitpunkt funktioniert eine herkömmliche Ablaufpumpe leicht in einer Umgebung, in der feine Fraktionen von Steinen und anderen schweren Verunreinigungen auftreten, aufgrund derer das Laufrad der Vorrichtung brechen kann. Aus diesem Grund sind die Ablaufpumpen am Einlass mit einem speziellen Sieb ausgestattet, das zu große Partikel zurückhält.

In Fäkalpumpen gibt es keine Filter, und die maximale Größe des Abwassers ist nur durch den Durchmesser des Einlasses begrenzt, auf den sie fallen (in den meisten Fällen sind es 3,5 cm oder mehr).

Beachten Sie! Die meisten modernen Pumpen für eine Klärgrube sind mit einem Schwimmer und einem Schalter ausgestattet, dank dem die Bedienung des Gerätes vollständig automatisiert ist.

In Fäkalpumpen gibt es oft keine Gewebefilter

Beachten Sie auch, dass diese Pumpe oft zum Pumpen von Wasser aus dem Keller verwendet wird.

Sorten von fäkalen Geräten

Solche Pumpen können sein:

  • oberflächlich;
  • tauchfähig;
  • halbdurchlässig.

Oberflächenpumpen

Sie unterscheiden sich in Billigkeit und niedrigen technischen Eigenschaften. Pumpen können genau dort installiert werden, wo sie gerade benötigt werden, und in erheblichem Abstand vom Speicher (bis zu 9 m). Mit diesen Pumpen kann der Keller geflutet werden.

Es ist unerwünscht, Tauchgeräte permanent zu installieren, da sie kann eine schlechte Abdichtung mit durch Feuchtigkeit beschädigt werden, wenn die Temperatur unter Null sinkt, die Reste der Flüssigkeit in der Pumpe, einzufrieren und zerstören.

Oberflächenpumpe und ihr Installationsdiagramm

Solche Geräte können heißes Wasser (nicht mehr als 60 ° C) pumpen. Die Pumpe selbst kann nicht nur entfernt installiert werden, sondern beispielsweise auch am Tankrand, und nur das Ansaugrohr sinkt in die Abflüsse. Oberflächenpumpen sind in zwei Gruppen unterteilt.

  1. Nicht selbstansaugend. Sie können Wasser aus einer Tiefe von bis zu 7 m aufziehen, während der Saugschlauch vollständig gefüllt ist.
  2. Selbstansaugend. Gekennzeichnet durch eine höhere Hubhöhe - bis zu 8 m - und dadurch, dass der Saugschlauch nicht mit Flüssigkeit gefüllt ist.

Darüber hinaus können Oberflächenpumpen je nach Motortyp:

Oft arbeiten solche Pumpen nach dem Prinzip der Zentrifugalkraft, aber wo ihre Installation nicht möglich ist, werden Wirbelvorrichtungen verwendet, da sie kompakter sind. Vortex-Pumpen haben eine hohe Leistung, sind nahezu geräuschlos, aber nur in unbedeutender Tiefe wirksam.

Vorteile:

Nachteile:

  • geringe Produktivität;
  • häufige Pannen bei ungünstigen Wetterbedingungen;
  • Pumpen von Partikeln, deren Fraktion überschreitet nicht 5 mm.

Tauchpumpen für Klärgruben

Vorrichtungen dieser Art sind sehr produktiv, weshalb sie nicht nur in Privathäusern, sondern auch in Industrieanlagen verwendet werden. Ihre Arbeit auch basierend auf der Zentrifugalkraft, während der Elektromotor mit dem Laufrad und den Laufschaufeln zusammenwirkt. Wenn sich der Motor dreht, bildet sich in der Saugleitung ein Unterdruck, weshalb eigentlich Abwassersenken angesaugt werden.

Beachten Sie! Submersible Modell leistungsfähig genug (bis 40 kW) und in der Lage Feststoffe ohne Chopper bis 4 cm zu pumpen (was es ist, werden wir später diskutieren).

Der Körper der Geräte besteht aus Materialien, die gegenüber aggressiven Medien beständig sind, da sie während der gesamten Betriebszeit mit ihnen in Kontakt kommen müssen. Oft ist ein solches Material Gusseisen und "Edelstahl".

Tauchpumpe mit Schwimmer

Pros:

  • hohe Produktivität;
  • angemessener Preis.

Nachteile:

  • Verwenden Sie das Gerät nicht bei Temperaturen über 40 ° C.

Schema der Installation der Tauchpumpe

Vergleichsmerkmale und Preise für Fäkaltauchpumpen verschiedener Hersteller

Semi-Tauchpumpen für Klärgruben

Solche Geräte sind sehr ähnlich wie bei herkömmlichen Tauchpumpen, aber die Größe der festen Teilchen, die von Pump fähig sind bereits Skoromniy. - nicht mehr als 1,5 cm Semi-Tauchpumpen sind vor allem für kleine Löcher verwendet, weshalb sie nicht in der Industrie zu finden sind.

Bei der Arbeit befindet sich der Motor aufgrund von speziellen Schwimmern über der Flüssigkeit und die mechanische Konstruktion der Pumpe ist in Wasser eingetaucht.

Beachten Sie! Die Besonderheiten der Motorinstallation erlauben den Einsatz solcher Pumpen mit einer sehr heißen Flüssigkeit - bis zu 90 ° С. Es wird keine Überhitzung geben.

Pros:

  • das Gerät ist bei hohen Temperaturen einsetzbar;
  • Einfachheit der Reparatur, die aufgrund der Konstruktionsmerkmale erreicht wird.

Nachteile:

  • kleine Größen von gepumpten festen Partikeln.

Entwässerungspumpen

Dies ist eine spezielle Art von Pumpe für eine Klärgrube. Mit ihrer Hilfe können Grundwasser, atmosphärische Niederschläge und andere leicht kontaminierte Flüssigkeiten gepumpt werden. In unserem Fall wird es verwendet werden um gereinigtes Wasser aus dem Filtrationsbrunnen an die Stelle zu bringen.

Das Hauptmerkmal dieser Pumpe ist das Schutzgitter, das verhindert, dass große Feststoffpartikel in das Gerät gelangen.

Chopper in der fäkalen Ausrüstung

Es gibt eine andere Klassifizierung von Pumpen, die sie in zwei Kategorien unterteilt.

  1. Geräte mit Zerhacker, die kalte / heiße Abflüsse pumpen können.
  2. Ähnliche Geräte ohne Chopper.

Beachten Sie! Crusher - ein Spezialgerät, eingebaut in die Pumpen zum Mahlen besonders großer Feststoffpartikel.

Lassen Sie uns sie genauer betrachten.

Instrumente für kalte Flüssigkeiten

Installation so ein Pumpe ohne Schredder Bietet eine parallele Verbindung mehrerer Installationsgeräte. Dies ist sehr praktisch, aber vergessen Sie nicht die Temperaturgrenze - nicht mehr als + 40 ° C. Außerdem müssen Sie alles, was in die Kanalisation gelangt, genau überwachen.

Geräte mit einem Aktenvernichter stellen oft eine Toilettenpumpe dar, die sich unmittelbar hinter der Sanitärarmatur befindet. Er sammelt Abfall in sich auf, zermahlt sie und schickt sie in die Kanalisation. Um das Gerät an die Toilette anzuschließen, ist ein spezieller Adapter erforderlich.

Diese Pumpen zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus, jedoch unter der Bedingung, dass die Temperatur der Flüssigkeit die oben genannte Markierung nicht überschreitet.

Beachten Sie! In diesem Fall ist ein großer Durchmesser der Rohrleitung nicht erforderlich, da die Abwässer gründlich zerkleinert werden.

Geräte für heiße Flüssigkeiten

Pumpen ohne Chopper, sind neben den Spülen, Geschirrspülern, Bädern und Waschmaschinen installiert. Die maximale Temperatur des Abwassers beträgt 90 ° C.

Schließlich Fäkalienpumpen mit einem Chopper ausgestattet. Sie widerstehen einer höheren Temperatur (in der Größenordnung von 95 ° C) und zerkleinern alle festen Abfälle. Sie sind an allen Sanitärarmaturen installiert.

Video - Abwasserpumpen mit einer Schneidvorrichtung

Markierung

  1. Wenn die Pumpe nur mit Nummern gekennzeichnet ist, kann sie für Abwasser verwendet werden, feste Partikel, die größer als 5 mm sind.
  2. Wenn Sie den Buchstaben "H" bemerken, besteht der Pumpenkörper aus Edelstahl. Mit anderen Worten ist es resistent gegenüber einer aggressiven Umgebung.
  3. Der Buchstabe "F" weist auf die Möglichkeit hin, dass das Gerät feste Partikel über 3,5 cm hinaus pumpt, sowie Flüssigkeiten mit langfaserigen Verunreinigungen.

Pumpenauswahl für Klärgrube

So kamen wir zur Hauptfrage - Wählen Sie die richtige Pumpe. Im Folgenden sind die wichtigsten Parameter, die Sie beim Kauf beachten sollten.

  1. Tiefe des Eintauchens.
  2. Der Durchmesser der Rohrleitung, der die Abflüsse in die Klärgrube leitet.
  3. Der Abstand vom Zaun zum geplanten Standort der Pumpe.
  4. Die maximale Größe von festen Partikeln, die in den Kanal gelangen können.
  5. Benötigte Kapazität, m³ / Stunde. Es bestimmt, wie schnell Sie die Flüssigkeit pumpen müssen.

Um die Höhe zu bestimmen, in der die Abflüsse steigen, addieren Sie die Länge des Schlauchs aus der Klärgrube zu der Tiefe, in der das Wasser transportiert wird (der letzte Wert sollte durch zehn geteilt werden, da 10 m horizontal 1 m vertikal entspricht).

Beispiel: Die Pumpe wird bis zu einer Tiefe von 6 m eingetaucht, die Länge bis zur Stelle der Entsorgung von Abwasser beträgt 15 m Wir verwenden die Formel: 6 + m.

Es stellt sich heraus, in diesem Fall ist es notwendig, eine Pumpe zu wählen, die Wasser um 7,5 m heben kann.

Montage der Fäkalpumpe

Schritt 1. Zuerst müssen Sie ein automatisches Verbindungssystem installieren. Es ist eine Art von Kupplung, ein Ende davon muss auf dem Boden des Tanks befestigt werden, und der zweite muss mit der Pumpe für die Klärgrube verbunden werden.

Schritt 2. Weiter ist die Installation von Führungsrohren. Aus der Kupplung müssen Rohre mit einem Rückschlagventil und einem Ventil verlegt werden.

Schritt 3. Dann musst du mit Strom arbeiten. Zuerst werden die Schwimmersensoren eingestellt und dann mit dem Bedienfeld verbunden. Die Pumpe ist auch damit verbunden. Danach sollte Strom an das Panel geliefert werden.

Beachten Sie! In diesem Stadium der Installation ist es wünschenswert, auf den Spannungsregler zu achten, der Sie vor den unangenehmen Folgen von Spannungsstößen bewahrt.

Montage der Fäkalpumpe

Schritt 4. Abstieg der Pumpe. Auf dem Gerät müssen spezielle Ablaufketten angebracht werden und auf der zuvor installierten Führung, senken Sie es auf den Boden des Behälters. Durch die automatische Verbindung und das erhebliche Gewicht der Pumpe erreichen Sie maximale Dichtheit der Gelenke.

Merkmale des Betriebs von Fäkalpumpen

  1. Waschen Sie das Gerät vor dem Gebrauch gründlich mit sauberem Wasser.
  2. Präventive Tests sollten mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden.
  3. Es ist notwendig, den Zustand und den Ölstand sorgfältig zu überwachen. Die erste Überprüfung wird eine Woche nach dem Kauf durchgeführt. Wenn das Öl einen grauen Farbton hat, bedeutet das, dass Wasser hineingelangt ist; wahrscheinlich aufgrund eines Defekts in der Wellendichtung.
  4. Die Kabeleinführung muss abgedichtet werden, ohne zu klemmen oder zu knicken.
  5. Wenn die Pumpe schnell verstopft, ist der Chopper abgenutzt. Dies kann durch die Rundheit der Schneidteile bestimmt werden.
  6. Erfüllung aller Anforderungen der Hersteller, wie zulässige Temperatur von Abwässern und anderen, ist eine obligatorische Bedingung für die Nutzung der Fäkalpumpe!

Tauchpumpe in Betrieb

Schlussfolgerungen

Eine Fäkalpumpe ist ein unverzichtbares Element einer Klärgrube, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, eine Abwasserkanalisation zu installieren. Eigenschaften dieser Pumpe sind eine große Breite des Strömungskanals, Immunität gegen aggressive Umwelt (die natürlich Abwasserrinnen sind) und erhöhte Haltbarkeit.

Kompressor für Klärgruben

Kompressor für die Belüftung von Klärgruben

Kläranlagen sind ein notwendiger Bestandteil eines angenehmen Lebens außerhalb der Stadt. Der Markt bietet eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen, von denen jeder Benutzer das Gerät nach seinen Bedürfnissen und Anforderungen wählen kann. Aber die Ausrüstung kann nur reibungslos funktionieren, wenn es einen kompletten Satz von Elementen gibt, von denen einer ein Kompressor für eine Klärgrube ist.

Warum benötige ich einen Belüfter im Reinigungssystem?

Es ist dieses Element, das die Luftzufuhr in das Innere der Reinigungskammer sicherstellt, was die Aktivität von Kolonien von Mikroorganismen erhöht

Die Vorrichtung des Wasserreinigungssystems ist auf die Verarbeitung und Reinigung der Abwasserströme aus den Ansammlungen gerichtet. Die Struktur besteht aus einem Tank, in dem sich befindet:

  • Pumpe;
  • Kompressor für eine Klärgrube;
  • Rohrleitungssystem.

Was für Pumpen und Rohrleitungen benötigt wird, ist verständlich, aber der Kompressor für Klärgruben wirft Fragen auf. Aber es ist dieses Element, das dem Inneren der Reinigungskammer Luft zuführt, die die Aktivität von Kolonien von Mikroorganismen erhöht, die für die Verarbeitung und Zersetzung von Abfall verantwortlich sind. Kompressoren für Klärgruben, wie im Video gezeigt, injizieren Luftmassen nach innen, beschleunigen den Prozess der Auflösung von biologischen Ansammlungen.

Sorten von Geräten für das Reinigungssystem

Membranverdichter für Klärgruben werden als populärere Geräte angesehen

Hersteller bieten zwei Arten von Geräten: Schrauben- und Membrankompressoren für Klärgruben.

Kompressor Schraube in der Klärgrube - ein Gerät mit zwei Rotoren, die durch Rotation Pumpen von Luftmassen in der Kammer. Aufgrund seiner geringen Abmessungen ist die Belüftungseinheit für den Einsatz in Tanks mit begrenztem Volumen gezeigt. Während des Betriebs macht der Belüfter praktisch keine Geräusche und ist auch im Energieverbrauch sparsam.

Wichtig! Belüfterschraube im Sumpf kann trocken verdichtet und niedrig gefüllt sein. Solche Modelle werden selten in Haushaltsgeräten verwendet, da sie große Abmessungen haben und häufig gewartet werden müssen.

Membranverdichter für Klärgruben werden als populärere Geräte angesehen. Einfachheit der Bedienung, minimaler Wartungsbedarf, sparsamer Energieverbrauch, Verfügbarkeit der Preise sind offensichtliche Vorteile eines Aerifizierers. Die Luftströmung in den Instrumenten wird durch die Bewegungen der Membran gepumpt, die aus den Bewegungen des Kolbens funktioniert, der mit der hydraulischen Antriebsstruktur verbunden ist.

Wichtig! Die membranartige Belüftungsanlage wird als praktischer im Gebrauch angesehen und hat eine extrem niedrige Geräuschschwelle, die die Verwendung von Membrankompressoren für septische Tanks unter Bedingungen in der Nähe des Eigenheimbesitzes erlaubt.

Ausrüstungsmerkmale und Empfehlungen zur Auswahl

Die Hauptaufgabe von Kompressoren für eine Klärgrube besteht in der Zufuhr von Luftmassen zu den Kammern

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Geräte nur bei Stromzufuhr funktionieren. Die Hauptaufgabe der Kompressoren für eine Klärgrube besteht in der Zufuhr von Luftmassen zu den Kammern, was bedeutet, dass die Auswahl der Modelle in Abhängigkeit vom Tankvolumen erfolgt: Es ist besser, mehrere Belüftungsanlagen in größeren Tanks zu installieren. Ein solches System ermöglicht eine gründlichere Behandlung von Abwasser. Meistens ist das System mit einem Kompressor in einer Klärgrube ausgestattet, und dies ist ein Gerät, das in den Pumpenkomplex eingebaut ist, eine separate Installation von denen ist nicht erforderlich.

Wenn Sie ein Gerät im Reservoir des Siedlers wählen, müssen Sie auf solche Parameter achten:

  • verteidigen;
  • Gärung;
  • aerobe Zersetzung.

Aus der Einhaltung dieser Parameter hängt die einwandfreie Funktion des Absetzers ab. Und wenn die ersten zwei Indikatoren in einer abgedichteten Kammer gehalten werden, dann benötigen Sie für die letzteren einen Luftbelüfter, andernfalls - einen Kompressor für die Ausrüstung von Klärgruben. Wenn Sie sofort eine Klärgrube ohne Kompressor gekauft haben, ist es durchaus möglich, das System nachzurüsten, indem Sie das Gerät für solche Indikatoren wie folgt auswählen:

  1. Zuverlässigkeit;
  2. Widerstand gegen aggressive Umgebungen, da Kompressoren für Klärgruben mit biologischen Abfällen arbeiten;
  3. Nichteinhaltung der Korrosion;
  4. lange Lebensdauer;
  5. ausreichende Kraft;
  6. niedrige Geräuschschwelle.

Teure Ausrüstung für den Siedler in der Datscha wird nicht ganz angemessen sein, besonders wenn das System nur im Sommer benutzt wird, also ist auch der Preis des Gerätes wichtig. Was die Leistung des Geräts anbelangt, muss der Belüfter die normale Lebensdauer der Bakterien sicherstellen, daher ist sowohl die erhöhte als auch die verringerte Sauerstoffversorgung schädlich.

Die beliebtesten Modelle sind Geräte aus Japan. Unterschiedliche Multifunktionalität, japanische Kompressoren für Klärgruben sind Einzel- und Doppel. Diese Membranbelüftungssysteme haben einen geringen Energieverbrauch und sind mit einer Schalldämpferkammer ausgestattet, die den Betrieb der Geräte äußerst leise und pulsationsfrei ermöglicht. In einigen Modellen hat die Marke Hiblow einen Magnetkern, so dass solche Kompressoren für Haushaltsfaulgruben sogar für Heimsysteme installiert werden. Das völlige Fehlen beweglicher Teile in der Ausrüstung, das feuchtigkeitsdichte Gehäuse, sind ebenfalls Pluspunkte, da das Gerät während des Betriebs viel weniger verschleißt und in eine feuchte Umgebung gebracht werden kann.

Betriebsregeln

Die einwandfreie Funktion der Kompressoren für Klärgruben hängt von der korrekten Funktion des Systems ab

Die einwandfreie Funktion der Kompressoren für Klärgruben hängt von der korrekten Funktion des Systems ab. Hier einige Tipps von Profis:

  1. die Kompressormembran in der Klärgrube kann nicht länger als zwei Jahre arbeiten, dann müssen Sie die Membrane ersetzen und die Ausrüstung neu starten;
  2. die gesamte Struktur wird durchschnittlich 15-17 Jahre betrieben, die Dauer hängt von der Intensität der Arbeit ab;
  3. Wenn der Säure-, Alkohol-, Zerfallabfall in den Tank fällt, wird die Dauer des Kompressors erheblich verkürzt. Die Klärgrube ist mit nützlichen Bakterien angereichert, und die Substanzen sind schädlich für Kolonien, die sich durch Ansaugen von Luft vermehren. Dies bedeutet, dass der Kompressor, der Luft in den Faulbehälter pumpt, im Leerlauf läuft.

Der zuverlässige Betrieb des Kompressors für das septische System hängt von der Effizienz der Abwasserreinigung ab, daher wird es nicht empfohlen, einen Kompressor für die Klärgrube mit eigenen Händen zu bauen. Wenn nötig, können Sie das Gerät auch aus einem Staubsauger oder Kühlschrank nehmen, der Kompressor ist ideal für eine Klärgrube, aber der einfachste Weg ist, das installierte Gerät zu kaufen, um den ununterbrochenen Betrieb des gesamten Systems zu gewährleisten. Und um die Regeln für die Auswahl von Kompressoren für Klärgruben besser zu verstehen, sehen Sie sich Videos von Fachleuten an.

Upgrade der Klärkammer

Wenn die Sedimentkammer durch einen Kompressor aufgerüstet werden soll, wird die Klärgrube mit einem Belebungsbecken ergänzt

Wenn die Sedimentkammer durch einen Kompressor aufgerüstet werden soll, wird die Klärgrube mit einem Belebungsbecken ergänzt. Dies erfordert:

  1. Identifizieren Sie den Ort für den neuen Abschnitt;
  2. graben Sie ein Loch, wo Sie einen Container oder einen Betonring installieren können;
  3. einen selbstgebauten oder gekauften Kompressor für eine Klärgrube zu bauen;
  4. es ist notwendig, ein perforiertes Rohr, verschlossen von unten, in den Aerotank zu halten.

Wichtig! Ein solches Rohr kann aus jeder geeigneten Länge hergestellt werden. Bohren Sie die Löcher, ordnen Sie sie gleichmäßig an und verfolgen Sie das Auftreten von Luftblasen auf der Oberfläche, was bedeutet, dass der für Klärgruben installierte Kompressor normal funktioniert.

Durch die Ergänzung der gesamten Anlage mit einer Mischstruktur kann die Massenverteilung so verbessert werden, dass der Luftstrom gleichmäßig ankommt, wodurch der Prozess der Zersetzung und Verarbeitung der Ansammlungen verbessert wird. Als Mittel zur Nachreinigung wird die Anordnung einer zusätzlichen Kammer, in der das Abwasser verteidigt und geklärt wird, sehr hilfreich sein.

Wie macht man einen Belüfter für eine Klärgrube?

Ein Faulbehälter ist ein Behälter, in dem die Ansammlung oder Reinigung von Abwasser durchgeführt wird. Für die koordinierte Arbeit des Mechanismus sind alle Details wichtig, aus denen er besteht. Von besonderem Interesse ist die in der Klärgrube stattfindende Belüftung, Belüftung und Biofiltration. Lassen Sie uns den Betrieb dieser Systeme und ihre Anordnung genauer untersuchen.

Aufgrund dessen findet die Reinigung statt

Abwasserkanäle werden durch spezielle anaerobe und aerobe Bakterien gereinigt. Die erste Gruppe von Mikroorganismen kann ohne zusätzliche Elemente existieren. Aber für Aerobic - das ist nicht genug. Die zweite Gruppe benötigt Sauerstoff für normales Funktionieren. Nur in diesem Fall wird sich der Bestand schnell und effizient zersetzen.

Installation eines Reinigungs- und Überlaufsystems von Eurocubes

Wenn diese Mikroorganismen arbeiten, stoßen sie Gase aus, die aus der Klärgrube entfernt werden müssen. Die Belüftung dient wiederum dem natürlichen Luftaustausch, so dass dieser so weit wie nötig ausgeführt und auch selbstreguliert wird.

Das System der Kanalisation ist in jedem Fall notwendig. Installieren Sie dazu in der Regel ein Rohr, das dicht an der Klärgrube hängt und in einer Höhe von etwa fünfzig Zentimetern zur Oberfläche austritt. Es gibt auch spezielle Belüfter für septische Tanks, die im Stausee für Belüftung sorgen. Sie erzeugen eine Reaktion mit Sauerstoff im Gerät. Die Belüftung wird durch atmosphärische Luft gebildet, die durch das installierte Rohr zu- und abgeführt wird. Lüftung ist notwendig, um sicherzustellen, dass die chemischen Reaktionen, die in der Klärgrube stattfinden, sicher sind. Für die gleiche Funktion wird ein spezieller Belüfter verwendet. Ohne Belüftung können septische Prozesse in der Klärgrube schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Daher sollte eine wichtige Frage systematisch gelöst werden.

Belüfter für Klärgruben mit eigenen Händen

Eine solche Vorrichtung, wie ein Belüfter, wird in Klärgruben verwendet, die in der Anlage hergestellt werden, und dient dazu, die Abwassermassen mit Sauerstoff anzureichern. Aerobe Bakterien zersetzen die in den Abwässern enthaltenen organischen Bestandteile besser und verbessern dadurch die Produktivität der Kläranlage.

Installation von Betongruben mit Belüftungssystem

Die Belüftung der Klärgrube mit ihren eigenen Händen wird wie folgt durchgeführt. Kaufe ein Rohr aus PVC mit fünfzig Millimetern Durchmesser. Die empfohlene Länge beträgt etwa einen Meter. Ein Ende ist mit einem Stopfen verschlossen und das andere ist mittels eines Adapters mit einem Rohr oder einem Luftzufuhrschlauch verbunden.

Zum Lesen empfohlen: Die Größe der Betonringe für eine Klärgrube wählen

In diesem Rohr bohren Sie zwei Millimeter Löcher in der Anzahl von zweihundert bis dreihundert Stücken und machen es gleichmäßig über die gesamte Oberfläche. Luft wird dann in die Struktur eingeführt. Wenn der Mechanismus perfekt funktioniert, wird eine Wolke von Blasen erscheinen.

Kompressor für Klärgruben

Es ist besser, dies nicht selbst zu tun. Es ist viel einfacher, ein neues Gebläse zu kaufen. Und deshalb.

Das Gerät zur Luftinjektion besteht aus:

  • Eine Membran, die in einer Sekunde mehrmals oszilliert und so die Luft in die richtige Richtung leitet;
  • zwei Spulen, die sich am Eingang der Kammer und am Ausgang befinden;
  • Membrankammer.

Die Luft wird einem Rohr zugeführt, das auf einer Seite einen Stopfen hat, und von dort aus in die Belüftungszone.

Modernisieren Sie die Klärgrube, die in einem Modus unabhängig von der elektrischen Energie arbeitet, indem Sie möglicherweise einen Belüfter darin anbringen. Es ist jedoch kaum möglich, auf diese Weise ein positives Ergebnis zu erzielen. Es wird eher negativ sein.

Tatsache ist, dass eine effektive Belüftung ein etabliertes Belüftungssystem beinhaltet. Der Geruch mit der septischen Arbeit verschwindet ordnungsgemäß. Aber die Gase, die sich während dieses Prozesses bilden, müssen abgelenkt werden. In der einfachsten kumulativen Version des Geräts ist ein solcher Entwurf nicht vorgesehen.

Aber selbst wenn diese Pipes verfügbar sind, folgt logischerweise ein anderes Problem. Denn wenn der Aerifizierer läuft, kann der Abfluss nicht abgerechnet werden. Der gesamte Inhalt des Tanks wird ständig gemischt und bildet alle neuen Blasen, die aus dem Boden kommen. Tritt eine solche Mischung in einen Überlauf oder einen Filterbrunnen ein, wird in kurzer Zeit eine schnelle Verschlammung des Bodens gewährleistet.

Daher sollte das Belüftungssystem für den Anfang gut in der Belüftungskammer funktionieren, deren Höhe vom Boden aus vorzugsweise zwei Meter betragen sollte. Für eine solche Kamera muss mindestens ein normaler Sammelbehälter vorhanden sein, der regelmäßig gereinigt wird.

Gekaufte Fertigkompressoren sind für den Dauerbetrieb von vier bis fünf Jahren ausgelegt. Nach diesem Zeitraum sollte das Gerät ersetzt werden. Aber zweimal im Jahr wird es notwendig sein, die Membran, die eine Verformung durchmacht, ständig zu ersetzen.

Kompressoren: Typen, Leistung, die richtige Wahl

In der Vorrichtung werden die Gase komprimiert und unter Druck zugeführt. Der Prozess findet in einer speziellen Kammer statt, in der Luft zurückgehalten und dann nach außen abgegeben wird.

Empfohlen zum Lesen: Installationsschema für Klärgruben Tapas

Prinzip des Kompressors für die Belüftung

Einige Installationen bieten auch zusätzliche Geräte, wie einen Ladeluftkühler oder einen Lufttrockner. Der Erwerb von ihnen zum Zweck der Modernisierung wird jedoch eine Verschwendung von Geld sein.

Es gibt volumetrische Aggregate, die den Druck des Gases erhöhen und dessen Volumen verringern. Dazu gehören Kolben- und Rotormechanismen, die sich durch das Prinzip der Gasinjektion in der Kammer voneinander unterscheiden. Im ersten Fall ist der Druck auf die Kolbenbewegung zurückzuführen, und in der zweiten - aufgrund des Schraubenblocks.

Unter den Kolbenkompressoren wird ein Membrantyp unterschieden. Sein Hauptvorteil ist die Fähigkeit, selbst bei geringer Leistung Druck zu erzeugen. Der Kolben liefert Luft direkt an die Membran oder den Kurbelmechanismus. Zur gleichen Zeit wird die Membran progressiv verschoben und die Luft in der Kammer der Vorrichtung wird komprimiert.

Die dynamische Ansicht beinhaltet die Lufteinspritzung aufgrund der erhöhten Geschwindigkeit und der Umwandlung in einen höheren Druck. Solche Vorrichtungen sind in den meisten Fällen durch Zentrifugalvarianten dargestellt, unter denen es axiale und radiale Varianten gibt. Sie sind jedoch zu groß, laut und teuer. Daher werden sie für Klärgruben fast nie benutzt.

Für eine Selbstreinigung oder ein Nachbehandlungssystem ist die beste Option ein Membrantyp-Gerät, ein Mini-Kompressor. Es ist preiswert und funktioniert ohne Lärm. Sie können Kompressoren auswählen und schrauben, nicht aber die Trockenpressung, weil sie zu groß sind und besondere Pflege erfordern.

Die Kapazität der Einheit hängt von ihrem Typ ab. Für septische Tanks mit einem Volumen von zwei bis drei Kubikmetern ist ein Kompressor mit einer Kapazität von sechzig Litern pro Minute geeignet:

  • für Geräte mit einem Volumen von vier Kubikmetern - eine Leistung von achtzig Litern pro Minute;
  • für sechs Kubikmeter - einhundertzwanzig Liter pro Minute.

Klärgruben mit Biofilter: Konstruktion, Typen, Funktionsprinzip

Solche Vorrichtungen sind in der Regel am besten für kleine Bereiche geeignet, in denen es keinen Platz für Filterfelder gibt.

Design Klärgrube mit vorinstalliertem Biofilter

Eine Klärgrube mit einem Biofilter besteht aus:

  • eine septische Kammer, in der der Abfall empfangen wird;
  • Nachklärbecken oder Zwischenkammer, in denen die Abwässer von kleinen Einschlüssen gereinigt werden;
  • die dritte Kammer, in der der Biofilter montiert ist, dank der sich ganze Kolonien von speziellen Mikroorganismen vermehren.

Zum Lesen empfohlen: Installation von Betonringen für die Kanalisation durch die eigene Hand

Bei der Herstellung von Vorrichtungen wird ein inertes Material verwendet, beispielsweise ein körniges Polymer, Blähton, ein Geflecht aus Kunststoff- oder Polymerborsten.

In Zukunft werden spezielle Bakterien in die entsprechende Kammer ausgebreitet. Als Ergebnis ihrer Arbeit sammeln sich schlammige Schichten allmählich an. Daher ist es wünschenswert, den Faulbehälter regelmäßig zu pumpen und zu spülen, so dass die Arbeit für eine lange Zeit ununterbrochen bleibt.

In seinem Kern ist der Biofilter ein Filtrationsfeld, aber er hat kompakte Abmessungen, in denen die Bakterien im gesamten Volumen und nicht nur in der oberen Bodenschicht wie in den Filtrationsfeldern angeordnet sind.

Biofilter sind aerob und anaerob. Im ersten Fall ist eine gute Belüftung erforderlich und im zweiten Fall - ein versiegelter Behälter.

Sie können trocken oder nass sein. In der ersten Variante wird die Reinigungsflüssigkeit ständig dem Biofilter zugeführt und füllt in der zweiten Variante den Biofilter vollständig aus.

Die Vorteile dieser Geräte sind:

  • keine Einschränkungen in der Anwendung;
  • kompakte Größe des Geräts;
  • Einfachheit der Installation;
  • autonomer Modus;
  • Abwesenheit von unangenehmen Gerüchen.

Unter den Mängeln können identifiziert werden:

  • höhere Kosten im Vergleich zu einfacheren Designs;
  • sehr genaue Verwendung von Abwasser, ohne Essensreste, Wattestäbchen, Haare und so weiter;
  • regelmäßige Zugabe von biologischen Bakterien;
  • permanente Kanalarbeit ohne Ausfallzeiten, dh ständiger Wohnsitz in einem Landhaus.

Biofilter für Klärgruben

Ein Video, das das Design dieses Geräts demonstriert, kann leicht im Internet gefunden werden.

unabhängige Installation eines Reinigungssystems für eine Klärgrube

Für eine normale Klärgrube können Sie selbst einen Biofilter machen. Der Workflow besteht aus folgenden Schritten:

  • die Grube ist vorbereitet;
  • Bei Verwendung eines fertigen Kunststoffbehälters wird dieser zusätzlich am Boden aus Stahlbeton befestigt;
  • Wenn eine monolithische Konstruktion ausgeführt wird, wird eine Schalung in mehreren Schichten aufgebaut;
  • die vorbereitete Grube ist mit Blähton oder anderem vorbereiteten Material gefüllt;
  • die Struktur ist gefüllt;
  • weiter auf dem Brunnen ist eine Überlappung installiert, die notwendigerweise mit einem Belüftungssystem ausgestattet ist;
  • Die Abdeckung ist zum Beispiel mit Schaumstoff isoliert;
  • Ein Biofilter ist so angeordnet, dass er in einen Graben oder Lagerbrunnen führt.

Mit Hilfe dieses Gerätes wird die Qualität der Abwasserbehandlung deutlich erhöht und der Bedarf an Filterfeldgeräten geht verloren.

Die Vorrichtung und das Funktionsprinzip eines aeroben Faulbehälters

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abwasserkanäle zu reinigen, die entstehen, wenn Menschen in einem Privathaus wohnen. Einige sind billiger zu installieren, andere sind einfacher zu bedienen. Wenn jedoch das wirksamste Reinigungssystem erforderlich ist, dann ist die erste Option eine aerobe Klärgrube, die auch als aktive Klärgrube oder biologische Behandlungsstation bezeichnet wird. Das darin enthaltene Abwasser wird von Mikroorganismen zu 98-99% verarbeitet. Obwohl es groß ist, ist es in der Anordnung mit eigenen Händen ziemlich einfach.

Inhalt

Die Aufgabe jedes Systems der sanitären Abwasserbehandlung ist ihre Verarbeitung und Entwässerung zu Boden. Zuerst wird das Abwasser im Klärbecken geklärt, währenddessen sich die großen Suspensionen absetzen. Dann wird das gereinigte Wasser abgelassen oder für Haushaltszwecke verwendet, und das Sediment in Form von Schlamm wird abgepumpt.

Klärgrube mit Nachbehandlung der Abwässer durch Aerobier

In diesem Schema werden jedoch oft die verschiedensten Elemente der Desinfektion und Filtration hinzugefügt. In der Standardausführung des lokalen Klärsystems (VOC) durchlaufen die Abwasserleitungen drei Stufen der Entsorgung:

  1. Primärfiltration, Klärung von Wässern mit Ausfällung schwerer Fraktionen auf den Tankboden.
  2. Fermentation mit teilweiser Zersetzung von organischer Substanz.
  3. Entwässerung in den Boden oder Abpumpen mit Verschwendungsausrüstung.

In der Senkgrube finden alle diese Prozesse im selben Tank statt. Diese Option ist jedoch nur für kleine Abwassermengen akzeptabel, da sonst die "Senkgrube" aufgrund des Überlaufens von Abfällen ihre Funktionen nicht mehr erfüllt.

Zahlreiche Arten von typischen Faulgruben unterwerfen den Abfall einer Teilverarbeitung von bis zu 60-70% des Volumens. Sie werden dabei von anaeroben Bakterien unterstützt, die keinen Sauerstoff benötigen. Sie befinden sich in der gleichen Klärgrube und sorgen für eine kontinuierliche Vergärung und Zersetzung organischer Abfälle. Sie sind jedoch "langsam", um ihre Arbeit in der Klärgrube zu beschleunigen, müssen Sie ständig einen Bioaktivator hinzufügen.

Allgemeines Schema einer Klärgrube mit aeroben Bakterien

Aerobes sind produktiver - Mikroorganismen, die für ihre lebenswichtigen Funktionen eine ständige Sauerstoffversorgung benötigen. Aerobische Klärgruben werden daher mit Aerifizierern und Luftkompressoren geliefert, um ihnen den nötigen Sauerstoff zuzuführen.

Es ist wichtig zu wissen! Nur mit kontinuierlichem Pumpen funktioniert die Klärgrube mit Aerobes effizient.

Schema der VOC der tiefen biologischen Reinigung

Ein aktiver septischer aerober Typ besteht aus mehreren Kammern:

  1. Sumpf zur Klärung.
  2. Ein Reservoir mit einem Belüfter (es kann mehrere sein).
  3. Vorgefertigte Brunnen mit gereinigtem Wasser von technischer Qualität.

Um ein solches Reinigungssystem zu betreiben, werden nicht nur Mikroorganismen, sondern auch Elektrizität benötigt. Wenn sich Bakterien von Abfällen ernähren, benötigen Pumpen und Kompressoren elektrischen Strom.

Beratung! Die aerobe Klärgrube ist eine energieabhängige Anlage. Wenn das Privathaus aufgrund von Unfällen an elektrischen Anlagen regelmäßig abgeschaltet wird, ist es besser, eine andere Reinigungsmöglichkeit zu finden oder sich um den Notstromaggregat zu kümmern.

Anoxische Bakterien sind immer im VOC-Primärsedimentationstank vorhanden. Die Fermentation des Abwassers verläuft in zwei Stufen: sauer und alkalisch. Die erste tritt am Anfang nach dem Start auf, wenn die Klärgrube nur das erste Volumen von Verunreinigungen erhält. In seinem Verlauf bildet sich eine große Menge von Gasen mit unangenehmen Gerüchen, die den Sauerstoff aus dem Tank verdrängen.

Aufgrund des Sauerstoffmangels im Klärbecken beginnt eine rasche Zunahme der anaeroben Mikroorganismen - dies ist bereits eine alkalische Fermentation. Il unten wird dunkel und riecht nicht mehr nach üblem Geruch. Aber es ist in ihm "lebende" Anaerobier.

Beratung! Reinigen Sie den Sumpf nicht vollständig von alkalischem Schlamm. Eine kleine Menge davon auf dem Boden des Reinigungsbehälters ist ein Versprechen des Fehlens eines Abwassergeruchs und des korrekten Betriebs von VOCs.

Schema der Abwasserbehandlung

Ferner fällt das geklärte Wasser in dem Klärbecken auf die Nachbehandlung in der Luftkammer des Faulbehälters. Hier fangen Bakterien-Aerobier an zu agieren. Und je mehr Sauerstoff sie bekommen, desto besser und schneller zersetzen und oxidieren sie organische Materie.

Die Nachbehandlung des Abwassers in der aeroben Klärgrube erfolgt nicht durch natürliche Mikroorganismen-Aerobier, sondern speziell extrahiert und an den Bakterienfiltern befestigt. Sie reinigen das Abwasser zu 99%, wodurch das gereinigte Wasser wiederholt für technische Zwecke genutzt werden kann.

Damit Aerobier effizient arbeiten, wird das Wasser im Tank mit Luft durchlüftet. Kompressoren werden dafür verwendet. Das in die Nachbehandlungskammer gelangte abfließende Abwasser wird mit aktivem Schlamm vermischt, der durch die Einwirkung von Druckluft von unten aufsteigt.

Aerobe Bakterien beginnen organische Materie zu verarbeiten und zu vermehren. Infolgedessen wird zusätzlicher Schlamm in einer kleinen Menge gebildet, der sich am Boden absetzt. Das Volumen der Faulgrube ist so bemessen, dass das Sediment nicht mehr als einmal pro Jahr abgelassen werden darf.

Aerobe Klärgruben haben vier unbestreitbare Vorteile:

  1. Keine unangenehmen Gerüche.
  2. Die Mindestanzahl von Reinigern - Schaumsammler müssen nur einmal im Jahr abgerufen werden.
  3. Maximale biologische Sicherheit - Verschmutzung von Boden und Grundwasser ist praktisch ausgeschlossen.
  4. Die Möglichkeit der sekundären Verwendung von gereinigtem Wasser für die Bewässerung oder technische Bedürfnisse.

Die Vorrichtung einer Zweikammer-anaerob-aeroben Klärgrube mit einem Drainagefeld

Der einzige Nachteil ist die Empfindlichkeit der Mikroflora der aeroben Klärgrube gegenüber bestimmten chemischen Verbindungen, die zum Tod von Aerobier führen.

Wichtig! Aerobe Bakterien und Haushaltschemikalien mit hohem Gehalt an Formaldehyd und Chlorverbindungen sind nicht kompatibel. Diese Substanzen töten einfach Mikroorganismen, Aerobier.

Der einfachste Weg ist die Installation eines Aerobic-Faulbehälters. Dies ist ein vorgefertigtes System, das nur im Boden vergraben und in die Kanalisation gebracht werden muss. Es wird in Form von Kunststoff- oder Metallbehältern mit einem Satz Kompressor- und Pumpenausrüstung geliefert.

Die Größe des Sammelbehälters wird durch Berechnung von 600 Litern Abwasser für jede lebende Person im Haus bestimmt. Diese 200 täglichen Liter multipliziert mit drei Tagen. Dies sind die Empfehlungen von SNiP für private Ferienhäuser.

Überfließende Klärgrube aus zwei Stahlbetonschächten

Mit eigenen Händen kann eine aerobe Klärgrube aus mehreren Reservoirs hergestellt werden, für deren Anordnung sich folgendes eignet:

  1. Ziegelstein.
  2. Stahlbetonringe.
  3. Behälter aus Kunststoff.
  4. Eisenfässer.
  5. Reifen.

Bei Ziegelbrunnen muss man basteln, Stahlbeton ist schwer und erfordert Hebeausrüstung. Fässer und Zisternen aus Eisen sind anfällig für korrosive Prozesse. Optimale Option - Kunststoff. Die Wahl des Materials hängt jedoch weitgehend von seiner Verfügbarkeit und seinen Kosten in einer bestimmten Region ab.

Variante der aeroben VOC-Gerät mit eigenen Händen

Für das Funktionieren eines aeroben Klärgrubens werden Ausrüstung benötigt:

  • Außenkompressor für Luftpumpen;
  • Belüfter für die Sättigung des Tanks mit Sauerstoff-Aerobic;
  • Pumpe zum Pumpen von Schlamm aus dem Außentank in einen Behälter mit Bakterien;
  • Tauchpumpe zum Pumpen von aufbereitetem Wasser.

Wichtig! Alle diese Ausrüstung erfordert eine elektrische Verbindung, die Klärgrube mit Aerobic ist flüchtig. Dies sollte bei der Auswahl einer lokalen Kläranlage für ein Landhaus berücksichtigt werden, wo es Probleme mit der Elektrizität geben kann.

Wenn Sie möchten, können Sie eine aerobe Klärgrube auf eigene Faust installieren. Der werkseitige Satz des Reinigungssystems reicht aus, um gemäß den Anweisungen zu sammeln. Aber wenn sie Brunnen oder Reservoirs von Sedimentationsbehältern aus Stahlbeton oder Ziegeln setzen, müssen sie arbeiten. Aber alles ist möglich. Es ist auch wichtig, die elektrischen Geräte korrekt anzuschließen und in die Aerobic-Reinigungskammer zu laden. Die Hauptsache ist nicht mit der Macht und der Größe der Klärgrube zu verlieren.



Nächster Artikel
GOST PVC-Rohre für die externe und interne Kanalisation