Lokale Kanalisation


In der modernen Welt werden eine Vielzahl von Technologien eingesetzt, die das Leben der Menschen erheblich verbessern können. Eines dieser Systeme sind verschiedene lokale Behandlungseinrichtungen. Solche Geräte und Einheiten sind für die Abwasserbehandlung ausgelegt. Sie sind einfach unersetzlich für Landhäuser. In diesem Artikel geht es nur um ein solches System wie eine lokale Kanalisation und darüber, welche Geräte darin verwendet werden.

Sorten

Sehr oft kann man von den Arbeitern im kommunalen Bereich eine Abkürzung wie VOC hören. Wenn solche Geräte auf einfache Weise als lokale Behandlungsanlagen bezeichnet werden, die die Grundlage der autonomen Kanalisation bilden.

Beachten Sie! Klassische Abwasserreinigungsanlagen arbeiten nach dem Prinzip, die Durchflussmenge von Abwässern zu reduzieren. Infolge der Geschwindigkeitseinbuße setzen sich die festen Partikel auf den Boden ab und die verbleibenden Verunreinigungen werden anschließend mittels Nachbehandlungsvorrichtungen entfernt.

Um den klassischen Behandlungsanlagen gerecht zu werden, ist es notwendig, die richtigen Behältervolumina zu wählen, die das Abwasser aufnehmen. Nach bestimmten Berechnungen von Spezialisten gibt eine Person bis zu 200 Liter Wasser pro Tag aus. Dies bedeutet, dass die Menge an "produziertem" Abwasser gleich ist.

Für ein klassisches Reinigungssystem ist es notwendig, dass die Abwässer für mehrere Tage stehen gelassen werden. Daher sollten die Behälter groß sein, was für Privathäuser sehr schwierig ist. Deshalb wird in den autonomen Abwasserkanälen die klassische Methode der Abwasserbehandlung nicht angewendet.

VOCs sind für die Abwasserbehandlung von privaten Häusern, Landhäusern oder einem kleinen Dorf konzipiert. Wo es keine Möglichkeit gibt, an ein zentrales Abwassersystem anzuschließen, bauen die Eigentümer von Vorstadt-Immobilien in sich geschlossene Geräte. Folgende Gebäude können als solche klassifiziert werden:

Beachten Sie! Jede der aufgeführten Einrichtungen hat ihre eigenen Eigenschaften und den effektivsten Bereich. Aber abgesehen von den VOCs selbst müssen Filtergeräte notwendigerweise in das autonome Abwassersystem einbezogen werden. Nur in diesem Fall ist es möglich, das Niveau der Abwasserbehandlung in 98-100% zu erreichen.

Septik

Sehr oft, wenn man von einem autonomen Abwassersystem spricht, erinnern sich die Besitzer von Landhäusern an Kläranlagen wie Klärgruben. Solche Vorrichtungen sind Plastik (manchmal gibt es andere Materialien, besonders wenn die septische Wanne für sich allein gemacht wurde) ein Behälter oder mehrere Behälter.

Die Wahl von Kunststoff als Material für Tanks ist aufgrund seiner positiven Eigenschaften:

  • einfache Konstruktion, die Transport und Installation erheblich erleichtert;
  • Es toleriert leicht den Einfluss aggressiver Medien;
  • nicht korrosionsanfällig;
  • hat ausreichende Stärke.

In jedem Tank befinden sich mehrere Sektionen, von denen jeder seine Aufgabe erfüllt. Einige Abschnitte spielen die Rolle eines Siedlers, in anderen wird die Abwasserbehandlung mit Hilfe von Kolonien von Mikroorganismen durchgeführt, in der dritten - Filtration usw.

Klärgruben werden am häufigsten in lokalen Kläranlagen für das Haus gefunden. Diese Beliebtheit erklärt sich durch die einfache Bedienung und die lange Nutzungsdauer (nach Herstellerwunsch bis 50 Jahre). Gleichzeitig können solche Geräte entweder vollständig autonom oder von der Stromversorgung abhängig sein.

Beachten Sie! In den meisten Fällen sind Klärgruben zur Erhöhung des Reinigungsgrades zusätzlich mit Belüftungs- oder Filtrationsfeldern ausgestattet. Aber es gibt Modelle, die als Stationen der tiefen biologischen Reinigung bezeichnet werden und die Abflüsse zu fast 100% unabhängig voneinander reinigen können.

Aerotanks

Solche Vorrichtungen sind am häufigsten in großen Kläranlagen zu finden, die Abwasser von großen Unternehmen oder Siedlungen verarbeiten. Sie sind große Tanks, in denen Wasser durch Zufuhr von Sauerstoff mit Belebtschlamm gemischt wird. Wenn es sich um autonome Systeme von Privathäusern handelt, sind die Aerotanks bescheidener und meistens in Klärgruben oder anderen VOCs installiert.

Beachten Sie! Oft sind Aerotanks mit speziellen Catcher ausgestattet. Solche zusätzliche Ausrüstung hilft, Abflüsse von Ölprodukten, Fett und anderen Pop-up-Substanzen zu reinigen. Solche Fänger sind in der Regel mit Aerotanks ausgerüstet, die an großen Behandlungsanlagen arbeiten.

Biofilter

Zusätzlich zu Aerotanks und Faulgruben in lokalen Behandlungssystemen können Biofilter verwendet werden. Meistens sind sie Teil von VOCs. Biofilter werden selten alleine verwendet. Solche Vorrichtungen machen die Reinigung von Abwasser mit Hilfe von Kolonien von Mikroorganismen.

Beachten Sie! Bakterien in wässriger Umgebung, die mit Sauerstoff oder ohne Luftzufuhr gesättigt sind, zersetzen das gesamte Abwasser in den Abflüssen. Das Ergebnis ist Wasser, das nur einfache Substanzen enthält, die die Umwelt nicht schädigen.

Reinigungsschritte in VOCs

Beim Betreten einer kommunalen Kläranlage durchlaufen die Abwasserleitungen nacheinander mehrere Stufen. Als Folge von jedem von ihnen werden die Abwässer von bestimmten Schadstoffen gereinigt.

Betrachten Sie diese Stufen auf der Grundlage der häufigsten VOC, die am häufigsten in autonomen Kanalisationssystemen - Klärgrube verwendet wird. Wenn Sie in dieses Gerät eindringen, passieren die Abflüsse:

  • Mechanische Reinigung. In diesem Stadium wird das Abwasser aus festen und großen Fraktionen freigesetzt. Meistens tritt dies in Reservoirs auf, die als Siedler bezeichnet werden. Hier fallen die schweren und festen Fraktionen aus. Nach dem Sammeln einer bestimmten Menge an Verunreinigungen werden diese mit einer Fäkalpumpe oder einer Abwasserpumpe abgepumpt.
  • Biologische Reinigung. Diese Phase kann als die wichtigste angesehen werden. In speziellen Behältern erfolgt die Reinigung mit Hilfe von Kolonien von Mikroorganismen. Dieser Prozess kann ohne Zugang zu Luftsauerstoff erfolgen. In diesem Fall muss die Klärgrube nicht an das Stromnetz angeschlossen werden. Wenn Mikroorganismen, die in einem Sauerstoffmedium leben, an der Arbeit teilnehmen, werden Kompressoren verwendet, um Luft aus der Atmosphäre zu liefern. In diesem Fall wird die Klärgrube als flüchtig angesehen.
  • Nachbehandlung. Nach dem Passieren mehrerer Kammern (Klärbecken und biologische Behandlungsabschnitte) gilt das Abwasser als nicht vollständig gereinigt. Um von ihnen die Reste von Verunreinigungen zu entfernen, ist es notwendig, das Nachbehandlungssystem auszustatten. In der Regel werden Belüftungs- oder Filtrationsfelder als solche verwendet. Im ersten Fall gießen die Abwässer auf spezielle offene Felder von ziemlich großer Größe, hier setzt sich die Arbeit von Mikroorganismen fort, aber schon in einer natürlichen Umgebung. Um Platz zu sparen, kann ein landesunabhängiges Reinigungssystem mit Filtergeräten ausgestattet werden. In diesem Fall gelangen die Abflüsse aus der Klärgrube in Gräben oder Gruben, die mit großen Bruchteilen mit Schotter oder anderen festen Füllstoffen gefüllt sind.

Beachten Sie! Wenn Sie biologische Behandlungsstationen an Ihrem Standort verwenden, ähnelt das Prinzip ihrer Funktionsweise einer Klärgrube. Der einzige signifikante Unterschied ist das Fehlen von Belüftungs- oder Filtrationsfeldern.

Serviceempfehlungen

Da in autonomen Behandlungssystemen für ein privates Haus septische Tanks am häufigsten verwendet werden, lohnt es sich, die Empfehlungen für ihren Betrieb zu lesen:

  1. Effizienter sind Behandlungseinrichtungen mit Vorrichtungen wie Lufthebern ausgestattet. Mit ihrer Hilfe wird der aktive Schlick nicht aus der Klärgrube "ausgeworfen", sondern verbleibt darin. Infolgedessen ist die Reinigung wirksamer und erfordert keine zusätzliche "Besiedlung" von Kolonien von Mikroorganismen.
  2. Die Menge an aktiviertem Schlamm kann unnötig sein. Um die Kapazität der Klärgrube nicht zu überfüllen, ist es besser, dass sie mit einem aeroben Stabilisator ausgestattet ist.
  3. Der aktive Schlick selbst ist ein ausgezeichneter Dünger für Garten- und Gartenpflanzen. Daher ist es möglich, beträchtlich zu sparen, ohne Schlammsammler zu verursachen, sondern indem man sich direkt zu den Betten pumpt.
  4. Damit die Reinigung effektiv ist, ist es unmöglich, Mikroorganismen abzutöten. Um dies zu vermeiden, versuchen Sie nicht, verschiedene Gifte, Chemikalien und aggressive Substanzen in das System der autonomen Abwässer zu "senken". Es wird auch nicht empfohlen, chlorhaltige Reinigungsmittel zu verwenden. Dieses Element ist ein Gift für die meisten Arten in Klärgruben von Mikroorganismen. Außerdem sollten Sie den Toiletteninhalt von Filtern nicht aus Waschsaugern spülen.
  5. Da sich feste Verunreinigungen in der Sedimentschale ansammeln, dürfen diese nicht in die Kanalisation gelangen. Immerhin werden dadurch Ihre Betriebskosten erhöht.
  6. Führen Sie regelmäßig eine Sichtprüfung der Klärgrube durch. Es ist daran zu erinnern, dass, obwohl solche Strukturen ein ziemlich einfaches Gerät haben, sie manchmal zusammenbrechen können.

Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen und alle Anweisungen befolgen, dann wird VOC Ihnen für Jahrzehnte dienen. Vielleicht hast du Fragen zum Thema? Fragen Sie sie dem Experten, der auf der Website arbeitet. Möchtest du deine persönliche Erfahrung teilen? Schreibe einen Kommentar zu dem Artikel.

Video

In den bereitgestellten Videomaterialien erhalten Sie weitere Informationen zum lokalen Abwassersystem:

Klärgrube oder kommunales Abwassersystem: 3 Systemvorteile

Die örtliche Kanalisation wird oft in suburbanen Gebieten installiert, und durch die richtige Auswahl und Installierung der autonomen Kanalisation können Sie das Abwasser ein für alle Mal loswerden. Bei der Wahl des Abwassertyps ist zu berücksichtigen, dass es für eine sehr lange Zeit installiert ist, so dass Sie nicht auf das Projektsystem und die Materialien für seine Ausrüstung verzichten müssen.

Was ist das lokale Abwassersystem: sanitäre Einrichtungen in einem Landhaus

Neben der Wasserversorgung und der Elektrizität in einem Privathaus ist auch die Frage der Notwendigkeit der Nutzung von Haushalts- und Fäkalien akut. Wenn es keine Möglichkeit gibt, an das allgemeine Abwassersystem anzuschließen, ist es möglich, das autonome Abwassersystem an seinem Standort einzurichten.

Die Installation der Kanalisation schützt nicht nur vor stinkenden Gerüchen, sondern bietet auch einen gewissen Komfort. Natürlich ist es viel bequemer, die Toilette im Haus zu besuchen, als in der kalten Jahreszeit auf die Straße zu rennen.

Das Abwassersystem umfasst eine direkte Kläranlage (eine Klärgrube, einen Lagertank) und eine Rohrleitung, durch die Abfall fließt.

Lokale Abwassersysteme können unabhängig voneinander installiert werden (Senkgrube), oder Sie können spezielle Behälter im Laden kaufen und sie einfach in einer zuvor gegrabenen Tiefgrube installieren.

Der örtliche Abwasserkanal sollte von Fachleuten installiert werden

Bei der Installation der örtlichen Kanalisation müssen Sie bestimmte Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften einhalten.

Lokale Kläranlagen: Grundinformationen

Lokale Kläranlagen (VOCs) sind notwendige Abwasserbehandlungsanlagen, die hinsichtlich Wartung und Größe unterschiedlich sind.

VOCs sind in drei Haupttypen unterteilt:

  • Cesspool (Abfluss) Grube;
  • Septische;
  • Biologische Reinigung.

Cesspool ist ein veraltetes System, ein Reservoir für die Abwassersammlung. Die Kapazität ist durch Rohre mit dem Abwassersystem zu Hause verbunden. Es wird keine Reinigung und kein Recycling durchgeführt. Ein charakteristischer Geruch von Abwasser kann auftreten, so dass der Behälter in einiger Entfernung von dem Haus, aber in der Nähe der Straße angeordnet sein sollte.

Cesspools müssen regelmäßig mit Kanalmaschinen gepumpt werden.

Eine Klärgrube ist ein komplexeres System als eine Senkgrube. Es besteht aus mehreren Abteilen, in denen eine bestimmte Abwasserbehandlung durchgeführt wird. Die Klärgrube ist durch Abwasserrohre mit dem Haus verbunden, und auf der anderen Seite wird der Boden gereinigt.

Biologische Reinigung. Eine solche VOC reinigt das Abwasser um 98%, was natürlich ein großes Plus ist. Dieses System kann jedoch nicht auf einen konstanten Stromverbrauch verzichten. Es unterscheidet sich von anderen VOCs in den Dimensionen und der Komplexität des Designs. Die Reinigung erfolgt auf Kosten biologischer Enzyme, was wiederum eine ständige Überwachung des Prozesses erfordert.

Kanalisation für ein Landhaus: Was Sie mit Ausrüstung beachten müssen

Wenn es unmöglich ist, an die zentrale Kanalisation angeschlossen werden, Bewohner von S-Häuser statten ihre Standorte mit separaten Toiletten Ablaufloch, spezielle tragbare Toiletten, Abwasserentwässerungssystem wird das ganze Haus in eine Sickergrube, Klärgrube oder zu einer Station der tiefen biologischen Reinigungssystem durchgeführt.

Kanalisation für ein Landhaus ist ziemlich viel

Die Entwässerungsgruben sind veraltet und werden hauptsächlich in Sommerhäusern oder in Privathäusern mit befristetem Wohnsitz verwendet.

Bei der Planung eines örtlichen Abwasserkanals für ein Ferienhaus müssen einige Faktoren berücksichtigt werden, die die Dauer und Effizienz des Betriebs des autonomen Abwassersystems beeinflussen können.

Bei der Auswahl eines Abwassersystems wird Folgendes berücksichtigt:

  • Die Anzahl der Menschen im Haus - das hängt davon ab, wie oft das lokale Abwassersystem genutzt wird;
  • Zalpovy Entlastung - eine einmalige Belastung des Reinigungssystems während der Eingabe von kontaminiertem Abwasser in das System;
  • Je nach Material des Reinigungssystems - Polypropylen, Metall, Kunststoff - hängen die Installation des Systems und die Dauerhaftigkeit des Einsatzes davon ab;
  • Die Fähigkeit des Behandlungssystems, eine bestimmte Menge an Abwasser zu verarbeiten;
  • Ist es möglich, das lokale Abwassersystem mit einer permanenten Stromversorgung zu versorgen - Pumpen, Reinigungssysteme, Wasserstandssensoren und andere Elemente des Systems erfordern eine konstante Stromversorgung vom Netz;
  • Der Standort, an dem das Abwassersystem installiert wird, sollte keine Hänge haben, in der Nähe sollten keine Teiche und Brunnen liegen;
  • Je nach Boden wird die Installation eines Abwasserbehandlungssystems komplizierter.

Bei der Installation des Abwasserkanals ist es auch wichtig, den richtigen Ort zu wählen - der Abstand zum Haus sollte nicht weniger als 5 Meter betragen und die Wasserquelle sollte 30 und mehr Meter vom Abwassersystem entfernt sein.

Reinigungssysteme: Vorteile der Klärgrube

Bis heute ist das gebräuchlichste lokale Behandlungssystem eine Klärgrube. Im Großen und Ganzen, diese alte gute Jauchegrube, die Trennwände und Löcher zum Ablassen hat.

Lokale Kanalisation Ausrüstung sollte in vertrauenswürdigen Geschäften gekauft werden

Meistens in Landhäusern verwenden Drei-Kammer-Klärgruben für bessere Abwasserbehandlung.

Nach der Behandlung kann das Abwasser aus der 3. Kammer zur Bewässerung der Pflanzen im Garten verwendet werden.

Vorteile einer Klärgrube:

  • Akzeptable Kosten - ein solches System kann unabhängig hergestellt werden, wobei die Details des Designs untersucht werden;
  • Zuverlässigkeit und minimale Wartung, bestehend aus dem Austausch von Filtern;
  • Benötigt keinen Stromverbrauch.

Im Inneren des Tanks erhält keine Luft, was zur Vergärung von Abfällen führt. Methan und Schwefelwasserstoff, der in diesem Fall auffällt, können die Abwasserrohre in das Haus eindringen.

Im Laufe der Zeit wird der Boden unter der Klärgrube schmutzig und muss an einen anderen Ort gebracht werden, was einen beträchtlichen Aufwand und Zeit erfordert. Außerdem sollte sich das System auf leichten, feuchtigkeitsdurchlässigen Bodenschichten befinden.

Was ist lokale Kanalisation (Video)

Experten empfehlen, keine Ausrüstung auf der Kanalisation in der Hütte zu speichern. Die richtige Wahl der Kläranlage, die richtige Installation und rechtzeitige Wartung - ein Versprechen für den langfristigen Betrieb der örtlichen Kanalisation.

Lokale Behandlungseinrichtungen

Die Bedeutung von Reinigungssystemen ist unbestreitbar. Kein Gebäude, das von einer Person genutzt wird, kann nicht ohne sie auskommen. Neue Produktionsstätten, Tankstellen, Bars und Restaurants, weitere Einrichtungen aus dem Dienstleistungssektor, Wohnhäuser oder Landhäuser entstehen ständig, und das Problem der qualitativ hochwertigen Abwasserreinigung bleibt relevant. Um es zu lösen, errichten Unternehmen, lokale Behörden, Eigentümer von Wohnimmobilien örtliche Behandlungssysteme von verschiedenen Arten.

Draufsicht auf die lokalen Behandlungseinrichtungen in der Anlage

Das Konzept der VOCs

Vorrichtungen, Strukturen, Komplexe von Bauwerken mit verschiedenen technischen Einrichtungen und eine Vielzahl von kombinierten Systemen, deren Hauptzweck die vollständige oder sehr tiefe Reinigung von Wirtschafts-, Industrie-, Regenwasser und anderen Abwässern ist, werden als lokale Behandlungsanlagen (VOCs) bezeichnet.

Viele setzen VOC mit autonomer Kanalisation gleich - das ist nicht wahr, da die autonome Kanalisation eine der VOC-Arten ist, die unabhängig voneinander funktionieren und getrennt von der zentralen Kanalisation existieren.

Es ist interessant zu wissen. Die wichtigste Aufgabe, die solche Strukturen, Strukturen und ihre Komplexe lösen müssen, ist die Behandlung von Abwasser auf einem Niveau, das in den gesetzlichen Regelungen der entsprechenden Dienste beschrieben ist und die absolute Sicherheit der umgebenden Flora und Fauna, der menschlichen Gesundheit und des Lebens gewährleistet.

Arten von VOCs

Lokale Einrichtungen zur Reinigung von Abwasser nach Standort können in folgende Typen unterteilt werden:

  1. Reinigungssysteme, die Teil der städtischen zentralen Kanalisation sind und nach der Abwasserbehandlung in das kommunale Abwassernetz gelangen;
  2. Reinigungssysteme, die Gebäude oder Gebäudekomplexe getrennt von der zentralen Abwasserleitung versorgen, da sie in einem angemessenen Abstand von ihr oder ohne die Möglichkeit einer Verbindung zu ihr entfernt sind (autonome Kanalisation).

LOS der zentralen Kanalisation

Die erste Gruppe besteht hauptsächlich aus Großanlagen, die eine Reihe von Gesamtbehandlungsanlagen umfassen, die einen automatischen Komplex für die Verarbeitung großer Mengen von Industrieabwässern aus Fabriken, Industrieanlagen, Fabriken und häuslichem Abwasser von Städten und anderen Siedlungen bilden.

Solche Abwassersysteme werden normalerweise hinter der Stadtlinie gebaut. Das Gebiet, das für ihren Bau und ihre Funktion bestimmt ist, ist eine sanitäre Zone, in der es verboten ist, verschiedene Freizeitaktivitäten zu betreiben.

Sie werden von speziell geschultem Personal gewartet und funktionieren über spezielle Geräte und Geräte, Schalttafeln und Automatisierungssysteme.

Unabhängige VOCs

Autonome VOC haben kleinere Abmessungen. Sie werden zur Reinigung von Industrieabwässern aus kleinen Produktionsbetrieben und Anlagen sowie Abwässern aus der Wirtschaft eingesetzt. Sie haben eine einfachere Konstruktion und Reinigungstechnologie mit weniger Leistung und Durchsatz.

Oft werden lokale autonome Systeme von Dienstleistungsunternehmen, kleinen Dörfern und einzelnen Wohngebäuden fernab des kommunalen Abwassernetzes gewartet.

Wie VOC funktioniert

Die überwiegende Zahl der lokalen Behandlungseinrichtungen führt ihre Tätigkeiten durch eine mehrstufige Methode zur Reinigung von Abwasser, was in ihrem Durchgang der folgenden Stufen besteht:

  • mechanisch (grob);
  • bakteriell (biologisch);
  • chemisch-physikalisch.
Betriebsschema der VOCs in einem kommunalen Abwassersystem

Grobe Reinigung

Haushalts-Fäkalienwasser als Folge der mechanischen Reinigung wird durch verschiedene Filtersysteme geleitet, die große Einschlüsse in ihnen verzögern. Die Stufe, in der die Abwässer das erste Filtersystem durchlaufen, wird als Grobreinigung bezeichnet. Nach dieser Phase passiert das Abwasser den nächsten Filtersatz, der dazu dient, kleinere Einschlüsse aus den Abflüssen zu entfernen. Nach Beendigung des Durchgangs durch die Filter tritt das Wasser in die spezialisierten Lagertanks ein, in denen der Klärungsprozess abläuft.

Chemische Reinigung

Da verschiedene chemische Reagenzien, anorganische und organische Verbindungen das Abwasser beeinflussen, die eine zerstörerische Wirkung auf den Zustand der Umwelt haben, ist es notwendig, das Verfahren der chemischen Neutralisierung durchzuführen, bevor solche Gewässer in ein Reservoir oder einen Fluss eingeleitet werden. Dieser Prozess basiert auf Oxidations-Reduktions-Reaktionen. Wenn es zum Beispiel erforderlich ist, Verunreinigungen in Wasser, die durch alkalische Lösungen verursacht werden, zu entfernen, ist es notwendig, die Flüssigkeit mit verschiedenen Säuren zu behandeln und umgekehrt.

Bakterielle Reinigung

Diese Stufe besteht in der Reinigung von Abwässern aus verschiedenen organischen Verunreinigungen durch spezielle Bakterien, die durch Verarbeitung solcher Verunreinigungen den Zersetzungsprozeß mit weiterer Entfernung von VOC beginnen. Dieser Reinigungsschritt kann in einer sauerstofffreien oder sauerstofffreien Umgebung stattfinden, gegenüber der anaerobe und aerobe Reinigung unterschieden wird.

Arten von autonomen Reinigungssystemen

Autonome lokale Behandlungssysteme umfassen die folgenden Arten von Einrichtungen:

  • Faulgruben mit Sedimentationsbecken;
  • Biofilter;
  • Aerotanks.

Diese Systeme unterscheiden sich in den Konstruktionsmerkmalen und in der Art der Abwasserbehandlung.

Wichtig! Jede der oben genannten Einrichtungen muss notwendigerweise mit Filteranlagen oder -strukturen ausgestattet sein, da sie allein keinen vollständigen Verarbeitungszyklus organisieren können, in dem das Wasser zu 97-100% gereinigt wird.

Septik

Kanalisationsanlagen, bestehend aus Lagertanks, die in Kammern zur Reinigung und Sedimentation von Abwassereinschlüssen unterteilt sind, werden als Klärgruben bezeichnet. Kann in ihrem Design mehrere Lagertanks enthalten. Die beliebtesten für die Organisation der Kanalisation im Land und privaten Grundstücken, da sie kostengünstig und sehr praktisch sind.

Die Faulgruben sind klein und enthalten in sich alle notwendigen Einrichtungen für die Organisation der Abwasserbehandlung.

Solche Klärgruben werden im industriellen Maßstab hauptsächlich aus hochfestem Kunststoff hergestellt. Dieses Material hat ein geringes Gewicht, wodurch die Installation der Klärgrube schnell und einfach verläuft. Solche Systeme halten scharfen Temperaturschwankungen, dem Einfluss verschiedener aggressiver Medien, Druck und mechanischen Belastungen stand.

Der Bau einer Klärgrube kann aus Beton und anderen Materialien erfolgen.

Beachten Sie! Klärgruben sind nicht in der Lage, Abwasser zu 100% zu reinigen, da sie unvollständige Zyklus-VOCs sind. Dazu müssen spezielle Filterfelder geschaffen werden, die zur nahezu vollständigen Bodenbearbeitung beitragen.

Auf dem Markt der lokalen Abwasserbehandlungssysteme finden Sie ultra-tiefe Klärstationen, die eine Art Klärgrube sind, in der alle Arten von Filtervorrichtungen und anderen Reinigungsmitteln bereits installiert sind. Solche Vorrichtungen haben kompakte Abmessungen und ermöglichen eine fast einhundertprozentige Reinigung von Abwasser.

Aerotanks

Spezialisierte offene Lagertanks in Form eines Rechtecks, in denen der Filtrationsprozess und die Fällung von abrasiven Abwasserfraktionen durchgeführt werden, nennt man Aerotanks.

Die Aerotanks haben eine längliche Form, die an die Wasserkanäle erinnert, entlang derer sich die ökonomisch-fäkale Flüssigkeit bewegt, wobei sie sich mit einem Luftdruck mit aktivem Schlick (Gemeinschaft von Protozoen) vermischt, der für ihre Verarbeitung verantwortlich ist.

Verschiedene Substanzen, die auf der Oberfläche erscheinen, zum Beispiel raffinierte Produkte, Fetteinschlüsse, können ebenfalls in Aerotanks entfernt werden.

Aussehen von Aerotanks im VOC-Komplex

Diese Einrichtungen existieren nicht einzeln und sind Teil eines Komplexes von kommunalen Abwassersystemen oder in einer reduzierten Form, die in einem Faulbehälter mit Sedimentationstanks und einer ultra-tiefen Reinigungsstation gebaut sind.

Design für biologische Reinigung

Biofilter gelten als spezielle Behälter oder Strukturen, die zur Tiefenreinigung von Abwässern durch Kolonien bestimmter Bakterien dienen. Wie in den Aerotanks sind sie Teil der kommunalen Kanalisation oder in reduzierter und vereinfachter Ausführung in Faulgruben eingebaut.

Zusätzlich zu den Mikroorganismen werden Filtermaterialien in die Biofilter eingebracht, die für eine mechanische Reinigung der Abwässer sorgen, zum Beispiel für den Lehm.

Aussehen von Biofiltern in der zentralen Abwasserkanalisation

VOC für Industrieunternehmen

Örtliche Behandlungsanlagen für Industrieunternehmen arbeiten in einer fortschrittlichen und komplexeren Struktur zur Verarbeitung von Abwässern mit komplexeren Verunreinigungen.

Die Reinigungssysteme, die großen oder komplexen technologischen Unternehmen in ihrer Struktur dienen, enthalten:

  • Linie der mechanischen Reinigung. Abwasser gelangt in den Lagertank, von wo es auf Biofilter verteilt wird, große Einschlüsse werden beseitigt;
  • Gleichzeitig erfolgt die Aufbereitung von Industrieabwässern chemisch. Befreit von der Hauptfraktion Abstrom wird zu verschiedenen Sammelbehältern zugeführt, die bestimmten Lösungsmittel und Chemikalien, die binden an organischen und anorganischen Schadstoffen Wasser, Federn oder Klumpen bilden, die auf dem Boden des Tanks ablagern;
  • Spezialisierte Gewächshäuser mit Aerotanks, die aktive Schlamm- und Wasserhyazinthe enthalten, die Wasser von organischen Fraktionen befreit;
  • Biologische Teiche für die Nachbehandlung von Abwasser, in denen die letzte Stufe der Arbeit mit Fraktionen die Einwirkung von speziellen Mikroorganismen auf sie durchläuft;
  • Desinfektion der Kläranlage mittels ultravioletter Strahlung.
Aussehen von VOC in einer kleinen Verarbeitungsanlage

Typischerweise wird jede Stufe der Verarbeitung von Industrieabwässern in einem separaten Gebäude oder Raum durchgeführt, was die Emission von verschmutzenden Verbindungen oder Substanzen aus diesen Abwässern in die Atmosphäre vermeidet und auch den gesamten Prozess bequem steuert.

VOCs in dieser Struktur gewährleisten die Verarbeitung von Abwasserleitungen bei folgenden Unternehmen:

  • Geflügelfarmen;
  • fleischverarbeitende Betriebe;
  • Fabriken zur Herstellung von Glas und anderen Produkten daraus;
  • Konservenfabriken;
  • Autowäsche;
  • Fabriken für fetthaltige Produkte und Pflanzenöle;
  • und andere Industrieunternehmen.

VOCs für Regenwasser (Regenwasser)

Systeme zur Aufbereitung von Regenwasser haben ihre eigenen Besonderheiten in der Struktur und den Reinigungsverfahren, die auf die Anwesenheit eines signifikanten Gehalts an Suspensionen natürlichen Ursprungs, chemischen Verbindungen und großen Partikeln in ihrer Zusammensetzung zurückzuführen sind.

Diese VOCs können erfolgreich zur Behandlung von Regenwasser von folgenden Standorten eingesetzt werden:

  • Autowäsche;
  • Pflanzen;
  • Territorium von Industrieunternehmen;
  • große Parkplätze und Parkplätze;
  • angrenzende Gebiete zu Geschäftszentren und kommerziellen Standorten;
  • Gehöftland.

Daher sollte das Standard-Abwassersystem folgende Elemente enthalten:

  • ein Absetzbecken;
  • Sandfalle und andere abrasive Partikel;
  • Abscheider von ölhaltigen Substanzen (Ölfalle);
  • Sorptionsfilter;
  • UV-Desinfektionssystem;
  • Kontrollbehälter für die Approbation der gereinigten Flüssigkeit.

VOCs für Regenwasserkanalisationen weisen eine hohe Abwasserreinigung (bis zu 98%) und Produktivität auf, da sie bereit sein müssen, eine große Flüssigkeitsmenge zu verarbeiten, beispielsweise bei längerem Regen.

Die Konstruktion solcher Kanalisationen vorhanden ist für Absetzbecken, in dem das Abwasser aus den groben Fraktion Typ Zweigen getrennt ist, Straßen Streu, Glas, Kieselsteine ​​und andere Partikel namytyh Wasser aus regen oder schmelzendem Schnee.

VOCs für Kanalregenwasser muß in seinem System der Sandfängen und ölhaltige Substanzen enthalten, wie Gullys eine große Menge von abrasiven Materialien und raffinierten Erdölprodukten, Fahrzeugen und zugeordnet an der Tankstelle enthalten.

Die letzte Stufe der Reinigung solcher Abwässer ist ihre Desinfektion mittels ultravioletter Strahlen, wonach die gereinigte Flüssigkeit in natürliche Reservoire geschickt werden kann.

Schema des VOC-Betriebs bei der Reinigung von Regenwasser

In kommunalen Kläranlagen aller Art werden technologische Lösungen zur Verfügung gestellt, die zuverlässig die Qualitätsverarbeitung von Abwasser sicherstellen, ohne die Umwelt zu beeinträchtigen und das Leben eines Menschen einfacher und komfortabler zu machen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Lokale Behandlungseinrichtungen

Lokale Behandlungseinrichtungen (autonome Kanalisation) - ist ein Komplex von Behandlungseinrichtungen für die Aufnahme und Behandlung von häuslichem Abwasser, Regenwasser und Industrieabwasser aus Objekte, die keinen Zugang zu kommunalen Abwassernetzen haben.

Kurz lokale Behandlungseinrichtungen werden genannt VOCs.

Lokale Kläranlagen, die verschiedene Reinigungsmethoden für häusliche und industrielle Abwässer verwenden, sorgen für den notwendigen Grad der Abwasserbehandlung, um ihre Anforderungen an Normen und Standards zu erfüllen. Die Abwasserbehandlung wird durchgeführt, um die Umwelt (Gewässer, Land, Pflanzen, Tiere, Menschen usw.) vor Verschmutzung durch Abwasser zu schützen.

Lokale Behandlungseinrichtungen nach Vereinbarung sind unterteilt in Haushalt und Industrie.

Autonome Kanalisation für häusliches Abwasser

Die lokale Behandlung Anlagen zur Behandlung von häuslichem Abwasser in den Hütten, Ferienhäuser, sowie in Privathäuser in kleinen Städten und Dörfern eingesetzt. Hausmüll ist Abwasser aus der Küche, Dusche, Toilette, Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen. Je nach Art und Art der Reinigung sind sie hauptsächlich in zwei Arten unterteilt: eine Klärgrube und eine biologische Behandlungsstation.

Klärgrube

Septic - eine vereinfachte Version der autonomen Kanalisation Es ist eine Speicherkapazität eines im Boden platzierten Lagertyps. Die Faulgrube ist je nach Menge des ankommenden Abwassers ein- oder mehrteilig. Damit die Klärgrube nicht durch das Quellwasser aus dem Boden herausgedrückt wird, stellen Sie eine Betonsohle her und befestigen Sie eine Klärgrube daran, und streuen Sie dann. Auf der Oberfläche gibt es nur eine Luke. Klärgruben produzieren die folgenden Materialien: Niederdruck-Polyethylen, Polypropylen und verstärktes Fiberglas. Diese Materialien unterliegen keiner Korrosion. Die Klärgrube besteht bis zu 50 Jahren aus Glasfaser. Der Rest der Materialien ist weniger zuverlässig. Abwasser in der Klärgrube kommt durch die Schwerkraft, für die die Abwasserrohre mit einer Neigung in Richtung auf den Abfluss gelegen sein sollten. Für die Reinigung von Wasser aus häuslicher Verschmutzung wird Schwerkraft verwendet (Sedimentation von schweren Fraktionen in Kammern). Beim Füllen des ersten Abschnitts fließen die Ströme durch Schwerkraft usw. in die nächste Kammer. Durch alle Kammern wird das Abwasser zu 60-65% gereinigt und vor der Einleitung muss das Abwasser in einem eigens dafür geschaffenen Erdfilter - dem Filtrationsfeld, in dem die Selbstreinigungsfähigkeit des Bodens genutzt wird - gereinigt werden. Das Filtrationsfeld ist ein Stück Land, wo der Boden bis zu einer Tiefe von 1 m entfernt und mit Kies oder Schotter gefüllt wird. Der Standort des Grundwassers sollte 1 m unter dem Boden des Filtrationsfeldes liegen. Auf dem Boden der Kammer befinden sich organische Verunreinigungen, die teilweise durch anaerobe Mikroorganismen (ohne Zugang zu Sauerstoff) im Abwasser abgebaut werden. Bei der Vergärung bilden sich Gase, so dass in der Kanalisation ein Entlüftungsrohr installiert werden muss. Akkumuliert in der Tankfaulgrube, etwa einmal im Jahr, ist es notwendig, die Kläranlage zu entfernen, so ist es notwendig, für die Möglichkeit des Autos Zugang zu der Klärgrube zu schaffen.

Nachteile der Klärgrube: ungenügende Reinigung, die Notwendigkeit von Filtrationsvorrichtungen und -gebieten für die Nachbehandlung, Zugang zu der Klärgrube zur Reinigung von angesammeltem Schlamm, fehlender Schutz vor Bergwasserabflüssen.

Biologische Reinigungsstation

Lokale Behandlungseinrichtungen, mit einer Methode der biologischen Reinigung häusliches Abwasser unter Verwendung von aeroben (mit Luft) Bakterien und Mikroorganismen, Die biologische Behandlungsstation. Die biologische Behandlungsstation befindet sich unabhängig von der Tiefe des Grundwassers im Boden. Die biologische Behandlungsstation für Cottages und Cottages ist ein Container aus verstärktem glasfaserverstärktem Kunststoff von zylindrischer Form, der durch Trennwände in drei Kammern unterteilt ist. Nach der Installation sind alle Bereiche der Station bis zur oberen Ebene mit Wasser gefüllt. In der ersten Abteilung findet ein Prozess der Abwasserreinigung von mechanischen Verunreinigungen durch Absetzen statt. In der zweiten Kammer findet die biologische Reinigung von organischen Verunreinigungen unter Beteiligung von aeroben Bakterien (in Anwesenheit von Luft) statt, für die Luft durch den Kompressor in die zweite Kammer gepumpt wird. Nach der Assimilation von organischen Verunreinigungen durch aerobe Bakterien bildet sich Schlamm in der Kammer, der periodisch abgepumpt wird. Ab dem dritten Abteil gelangt das Abwasser in die Entwässerungsgräben oder wird zur Bewässerung genutzt. Die Größe des Behälters wird in Abhängigkeit von den ankommenden Abwassermengen (1 bis 10 Kubikmeter) gewählt. Die biologische Behandlungsstation erfordert das Vorhandensein von Elektrizität für den Betrieb von Pumpen, eines Kompressors und anderer Vorrichtungen. Im Falle eines Stromausfalls wird die Station als Klärgrube betrieben. Die Lebensdauer der biologischen Behandlungsstation beträgt etwa 50 Jahre, die der elektrischen Produkte (Pumpen und Kompressoren etwa 7 Jahre). Das Pumpen des akkumulierten Belebtschlamms erfolgt unabhängig von einer Entwässerungs- oder Fäkalienpumpe. Aktiver Schlick ist sicher und kann als Dünger verwendet werden.

Vorteil der biologischen Behandlungsstation: eine kleine Größe der Station, ein hoher Grad der Reinigung (98%), Platzierung an jedem Ort, keine zusätzliche Reinigung des ausgetragenen Wassers, die für die Bewässerung des Gartens und Gemüsegartens verwendet werden kann. Und mit der zusätzlichen Installation der UV-Desinfektion kann das Wasser nach der biologischen Behandlungsstation in natürliche Gewässer abgeleitet werden.

Lokale Behandlungsmöglichkeiten für Siedlungen.

Autarkes Abwasser kann für Gruppen von Ferienhäusern oder kleinen Städten, in denen es kein zentrales Kanalisationsnetz gibt, installiert werden. Der Betrieb und die Installation von Kläranlagen für den kollektiven Gebrauch ist die gleiche wie für einzelne Benutzer. Nur die Abmessungen und entsprechend die Kapazität solcher Installationen sind viel größer.

Auswahl von lokalen Behandlungseinrichtungen

Für die richtige Auswahl der örtlichen Behandlungseinrichtungen (Konstruktion, Material, Reinigungsmethode, interne und externe Kanalisationsnetze) sind folgende Angaben erforderlich, die üblicherweise in der Anwendung angegeben sind:
Zusammensetzung und Menge des häuslichen Abwassers, Anzahl der Menschen, Aufenthaltsregime, Standort des Grundwassers, Einfriertiefe des Bodens, Art des Bodens, Verfügbarkeit von Stromversorgungen, Vorhandensein eines Platzes für die Einrichtung des Filtrationsfeldes,

Die Erlaubnis zur Installation von lokalen Kläranlagen für Ferienhäuser und Cottages ist nicht erforderlich. Alle Behandlungsanlagen müssen jedoch von Rospotrebnadzor zertifiziert sein und über die notwendigen Unterlagen verfügen (Installations- und Bedienungsanleitung)

Lokale Kläranlagen für Regenwasser (Regen)

Sturm Abwasser, das Ablassen von Regen und Schmelzwasser von Straßen, Territorien und Dächern von Unternehmen, enthält viele mechanische Verunreinigungen; Überreste von Ölprodukten von Fahrzeugen im Gebiet; Reinigungsmittel zur Reinigung des Territoriums; chemische Substanzen, die im Winter vom Eis verwendet werden. Rühren ohne zu reinigen, Storm Abwasser verschmutzt Gewässer und kann großen Schaden für die Umwelt und unsere Gesundheit verursachen.

Regenwasserbehandlungsanlagen - Das Reinigungssystem, Darunter: Verteilbrunnen, Sandfang, Ölabscheider (Ölabscheider), Adsorptionsfilter und Kontrollbrunnen. Im Sandabscheider setzen sich schwere mechanische Verunreinigungen und Sand ab, während dünnere Ölprodukte nach oben tauchen und mit Abwasser in den Ölabscheider (Ölabscheider) strömen. Im Ölfänger werden Ölprodukte in großen Tropfen gesammelt und schweben zu den oberen Schichten, aus denen sie periodisch abgepumpt oder entladen werden, wenn sie sich zu einer bestimmten Schichtdicke ansammeln. Die verbleibenden kleinen Partikel sind bereits vom Sorptionsfilter eingefangen. Gereinigtes Regenwasser, das den für sie festgelegten Schadstoffgehaltsnormen entspricht, kann in offene Gewässer eingeleitet oder für verhandelbare Zwecke verwendet werden.

Wenn Sie Fragen zu lokalen Behandlungseinrichtungen haben, schreiben oder anrufen, werden wir versuchen, diese so detailliert wie möglich zu beantworten.

Zuletzt aktualisiert am 30.04.2012, aktualisiert von Consultant.

Lokale Abwasserbehandlungsanlage (VOC) - was ist das?

Lokale Abwasserbehandlungsanlage (VOC) - das sind Bau- oder Sanitär-Geräte, die für tiefe und vollständige Behandlung von häuslichen flüssigen Abfällen, Regen-, gewerblich-technischer oder anderen Abfälle ausgelegt sind.

Über die Bestätigung der Regeln für den Einsatz von kommunaler Wasserversorgung und Kanalisation in der Russischen Föderation „Dieser Begriff wird auf Landesebene in der Auflösung der russischen Regierung vom 2.12.99 Nummer 167 angenommen“ „und ist heute weit verbreitet unter Installateure, Bau und Wartung solcher Systeme.“

VOC wird oft einfach als autonome Kanalisation bezeichnet. Dieser Name bezieht sich jedoch nur auf solche Kanalisationen, die getrennt von dem gesamten verzweigten städtischen Hauptabwassernetz existieren und funktionieren.

VOCs ist in der Regel ein Komplex von Kläranlagen und verschiedenen Systemen zu übernehmen und reinigt nicht nur den Haushalt oder häusliches Abwasser, sondern entlädt auch in flüssiger Form aus einer Vielzahl von Branchen, Branchen oder Organisationen, sowie Abwasser aus Regen-, snowmelt oder Grundwasser.

Wichtig! Die primäre Aufgabe dieser Strukturen umfassen Abwasserbehandlung in einem solchen Ausmaß, dass sie mit den Regeln und Normen in vollem Umfang erfüllen, gewährleistet vollständige Sicherheit für die Umwelt, Tierwelt und die menschliche Gesundheit.

Lokale Kläranlagen werden in der Regel als zwei Arten von Strukturen klassifiziert:

- bestehend aus einem zentralen kommunalen Abwassernetz, das Abwasser behandelt und in städtische Kanalisationsnetze leitet;

- eine autonome Einheit zu sein - dient der Kanalisation einer autonomen Sanitäreinrichtung einer Pension, eines Sanatoriums, eines Restaurants, eines Hotels, eines Privathauses, einer Hütte oder einer Datscha, d. jene Gebäude, die sich in großer Entfernung vom zentralen städtischen Kanalnetz befinden, zu dem es keine Verbindung gibt.

Die erste Gruppe umfasst im Großen und Ganzen die größten und größten Strukturen, zu denen eine Reihe von Kläranlagen gehört, die einen ganzen Komplex von automatisierten Abwasserreinigungssystemen bilden.

"Diese VOCs können für wirtschaftliche Zwecke wie Haushalt und Industrie verwendet werden. Haushaltsabfälle erhalten und reinigen Abwässer von allen Arten von Bevölkerungspunkten in Megastädten, Städten, Vororten oder Siedlungen. "

Und industrielle VOCs, nach dem Namen, Prozess-und Prozessabwasser, von einer anderen Art von Produktionen, Fabriken, Fabriken oder Geschäften, das heißt, Industrieunternehmen. VOCs.

Es handelt sich um großräumige städtische Abwasserbauwerke, die an speziell ausgewiesenen Orten außerhalb der Stadtgrenzen errichtet wurden und von einer Sanitärzone umgeben sind, auf deren Gelände man nicht leben kann, die ein Picknick und andere Freizeitaktivitäten organisiert.

Solche Einrichtungen werden notwendigerweise von speziellem technischem Personal gewartet, die Ausrüstung ist jeweils volatil, da einige Systemgeräte Stromversorgungen benötigen: Pumpen, Aerotanks und andere Vorrichtungen zum Reinigen der Abflüsse.

Und so lokale Behandlungseinrichtungen als autonome Einheiten haben bereits viel kleinere Gesamtdimensionen und dementsprechend die am wenigsten großen Aufgaben. Solche VOCs dienen dazu, Abfallentsorgungsanlagen für Haushalts- und Industrieabfälle mit deutlich geringeren Mengen, Parametern und Werten zu warten.

„Diese Objekte sind im Allgemeinen Motel, Pensionen, eine Autowäsche, kleine Fertigungsanlagen, Hotels, Campingplätze, kleine Dörfer oder Gruppen von Häusern, die weg von der zentralen Stadt Kanalisation befinden und nicht in der Lage zu diesen Strecken zu verbinden.“

Solche VOCs sehen weniger groß aus als die VOCs von Städtenetzwerken und werden daher etwas anders genannt:

Diese Anlagen müssen notwendigerweise durch Filtereinrichtungen oder Vorrichtungen ergänzt werden, so dass das gereinigte Wasser die höchste Reinigungsleistung von 98 bis 100% erreicht. Unabhängig davon können diese VOC nur für einen unvollständigen Zyklus der Abwasserreinigung existieren.

LOKALE REINIGUNGSMÖGLICHKEITEN (VOC) VON DER EINFACHEN UND GÜNSTIGEN BIS ZUR MULTI-LEVEL.

Beim Bau einer Hütte oder einer Hütte für den ständigen Aufenthalt müssen einige Probleme gelöst werden, unter anderem die Wasserentsorgung und, wenn es einfach ist, die Entsorgung von Abwasser.

Moderne Häuser werden unter Berücksichtigung der Organisation von allen Bedingungen in der Nähe des städtischen Lebens, d. H. Gas, Strom, Wasserversorgung, WC, Dusche, Badewanne, Spülmaschine und Waschmaschine.

Wenn alle Annehmlichkeiten in das Haus gebracht werden, steigt der Wasserverbrauch. Im Durchschnitt beträgt der Wasserverbrauch pro Bewohner 150 - 200 Liter pro Tag. Daher ist es einfach, ungefähr den gesamten Wasserabfluss pro Tag zu berechnen. In der Regel beträgt der Wasserverbrauch des Hauses durchschnittlich 500 - 750 Liter pro Tag. Große Häuser mit erhöhtem Wohnkomfort verbringen zwischen 500 und 1500 Liter pro Tag.

Es ist klar, dass, wenn aus dem Haus ständig 500 bis 1500 Liter pro Tag fließen, dieses Wasser irgendwo entsorgt werden muss.

1. Die einfachste und billigste

Die einfachste und entsprechend kostengünstige Behandlungseinrichtung ist ein Speicher mit einem Volumen von mindestens 4 m³. Wenn Wasser in einen solchen Behälter gepumpt wird, ist es notwendig, angesammelte Abflüsse zu pumpen, in der Regel wird eine Abwassermaschine einmal pro Woche gerufen.

Wenn Sie also die Kosten für die Kanalisationsleistungen berechnen, ist dies nicht so wirtschaftlich.

Es sieht aus wie ein lebenslanger Kredit, bei dem man ständig aufwacht und Geld für das Pumpen ausgibt.

2.Septisch

Nach der Speicherkapazität sind die billigsten Behandlungsanlagen 2-Kammer- oder 3-Kammer-Sedimentationsbecken, die die Leute SEPTICS (drei Brunnen) nannten.

Dies sind relativ kostengünstige Strukturen. Die Kosten für die Ausrüstung reichen von 30.000,00 Rubel. bis zu 70 000,00 Rubel.

Das Prinzip der Arbeit ist die Methode, den Abwasserabfluss für das Erscheinen in der letzten Kammer einer geklärten Wasserschicht zu setzen.

Klarwasser wird im Boden entsorgt. Dies erfordert eine Entwässerungsbohrung oder Infiltrationsfelder.

Die Qualität der Reinigung erlaubt einige Zeit, um das Wasser in die Entwässerung abzulassen, aber in der Regel nach 3 bis 5 Jahren ist das Entwässerungssystem verlandet und wieder wird das Problem der Wasserentsorgung aufgeworfen.

Vorteile:

  1. Es ist nicht mehr notwendig jede Woche eine Abwassermaschine anzurufen (einmal im Jahr)
  2. Nicht flüchtig
  3. Erforderliche Felder für Infiltration oder Drainage gut.

Nachteile:

  1. Wasser nach dem Absetzen behält seine biologische Aktivität, also der Geruch von Abwasser
  2. Klarwasser kann oberflächlich nicht entsorgt werden. möglicherweise Darmerkrankungen
  3. Die Entsorgung von Wasser erfolgt nur im Boden
  4. Die Reinigungsqualität ist minimal, so dass Infiltrationsfelder und Entwässerungsbohrungen oft verlandet sind.

Im Allgemeinen ist diese Methode der Reinigung besser als gar nichts, relativ preiswert für ein Haus mit wenig Wasserverbrauch.

Übrigens.

Solche Kläranlagen können zu einer tiefen biologischen Behandlungsstation umgebaut werden!


SIE KÖNNEN REKONSTRUKTION VON REINIGUNGSANLAGEN BESTELLEN

3. Stationen tiefer biologischer Reinigung

Stationen der biologischen Tiefenbehandlung lösen das Problem der Reinigung und Nutzung von Abwasser maximal.

Diese Stationen sind energieabhängig, für ihren hochwertigen Betrieb ist die Arbeit eines Gebläses (Kompressors) notwendig, um den Abfluss mit Sauerstoff zu sättigen. Diese Methode bietet die maximale Wirkung bei der Reinigung des Abflusses. Das Wasser aus der Station kommt klar und geruchlos aus, die biologische Aktivität des Abflusses ist minimal, daher ist es bei Bedarf möglich, das Wasser oberflächlich auf das Relief abzulassen.

Auf dem russischen Markt gibt es eine Vielzahl von Marken, sowohl inländische als auch importierte.

Wie navigiere ich mit so vielen Vorschlägen?

Es gibt Stationen, die maximale Aufmerksamkeit erfordern, und es gibt Stationen, in denen das Prinzip maximalen Komforts im Betrieb liegt.

Was ist die maximale Aufmerksamkeit für die Station und warum muss sie vorsichtig sein?

Es gibt Stationen, die 3 bis 4 Mal pro Jahr gewartet werden müssen. Ihr Hersteller macht so kompakt, dass die Konzentration des Schlammes in drei Monaten maximal wird und der Bahnhof aufhört, qualitativ zu arbeiten. In der Regel sind solche Stationen sehr kapriziös, sie sollten zumindest Toilettenpapier, einen begrenzten Abfluss von Waschmitteln und Fetten aus der Küche nicht weggeworfen werden, denn Dies kann die Reinigungsqualität beeinträchtigen. Ein markantes Beispiel für solche Stationen ist TOPAS und dergleichen. Diese Stationen können nicht als schlecht bezeichnet werden, aber sie sind für einen disziplinierten Benutzer konzipiert. Ein weiterer Nachteil solcher Stationen ist ihre Wartung. Die meisten Kunden reinigen solche Stationen nicht selbst, sondern greifen auf spezialisierte Organisationen zurück. Die Kosten für die Wartungskosten betragen durchschnittlich 15.000,00 Rubel. bis zu 25 000,00 Rubel. Im Jahr. Für fünf Jahre werden die Kosten durchschnittlich 100.000,00 Rubel betragen.

Die Arithmetik ist einfach! In der Anfangsphase erscheinen diese Stationen billiger, und für eine lange Distanz gibt der Kunde oft mehr und muss sehr diszipliniert sein!

Wenn Sie sich für eine Station entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie viel Sie vom Service des Unternehmens abhängig sind, wie oft gewartet werden muss und wie viel es kosten wird, was in die Kanalisation eingeleitet werden kann und was nicht.

Stationen mit maximalem Komfort in Betrieb

Stationen mit maximalem Komfort im Betrieb sind Stationen, die für die Wartung technologisch notwendig sind, aber nicht öfter als einmal pro Jahr. Die Wartung ist so einfach wie möglich und erfordert keine feste Unterstützung.

Diese Stationen sind für normale Menschen gedacht, die wie in der Stadt leben wollen und nicht denken, dass es möglich oder unmöglich ist!

Solche Stationen werden auf unserer Website vorgestellt. Wir wählten diese Marken nach dem Prinzip - EINFACH ZU BEDIENEN, QUALITÄT DER REINIGUNG, ZUVERLÄSSIGKEIT DER AUSRÜSTUNG,

Ruf uns an!
Wir werden Ihnen helfen, die beste Option für die Ausrüstung zu wählen:

+7 (903) 186-01-33 und +7 (915) 263-64-65

Wir beraten Sie auch bei der Auswahl der Hauptausrüstung und bei der Lösung des Problems, bereits gereinigtes Wasser zu verwenden (dies ist nicht weniger wichtig)

Lokale Behandlungseinrichtungen

Moderne Technologien auf dem Markt für Kanalisationsanlagen bieten seit langem hochprofessionelle Ausrüstung an, die dazu ausgelegt ist, Abwasser in einem hohen Maße zu reinigen, das alle Anforderungen von Umweltdienstleistungen erfüllt.

Zu solchen Kanalisationsausrüstungen oder -ausrüstungen gehören lokale Behandlungseinrichtungen oder abgekürzte - VOC. Um jedoch eine vollständige Vorstellung von der Struktur solcher Strukturen zu bekommen, ist es notwendig, ihre innere Anordnung, die Bedingungen der Installation und des Betriebs zu studieren.

Es wird auch interessant sein, die ungefähren Kosten solcher Kanalisationsanlagen als VOC von verschiedenen Herstellern zu sehen.

Inhalt des Artikels:

Was ist das? ↑

Lokale Aufbereitungsanlagen (VOCs) sind solche Strukturen oder Abwassersysteme, die für die tiefe und vollständige Reinigung von Haushaltsmüll, Regenwasser, Industrieabwasser oder anderen Abwässern bestimmt sind.

Ein Begriff, auf Landesebene in der Auflösung der russischen Regierung 2.12.99 Nummer 167 „Über die Bestätigung der Regeln für den Einsatz von kommunalen Wasserversorgung und Kanalisation in der Russischen Föderation“ und heute datiert angenommen ist weit verbreitet unter Installateure, Bau und Wartung solcher Systeme.

VOC wird oft einfach als autonome Kanalisation bezeichnet. Dieser Name bezieht sich jedoch nur auf solche Kanalisationen, die getrennt von dem gesamten verzweigten städtischen Hauptabwassernetz existieren und funktionieren.

VOCs ist in der Regel ein Komplex von Kläranlagen und verschiedenen Systemen zu übernehmen und reinigt nicht nur den Haushalt oder häusliches Abwasser, sondern entlädt auch in flüssiger Form aus einer Vielzahl von Branchen, Branchen oder Organisationen, sowie Abwasser aus Regen-, snowmelt oder Grundwasser.

Wichtig! Die primäre Aufgabe dieser Strukturen umfassen Abwasserbehandlung in einem solchen Ausmaß, dass sie mit den Regeln und Normen in vollem Umfang erfüllen, gewährleistet vollständige Sicherheit für die Umwelt, Tierwelt und die menschliche Gesundheit.

Was sind VOC? ↑

Lokale Kläranlagen werden in der Regel als zwei Arten von Strukturen klassifiziert:

  • bestehend aus städtischen zentralen Kanalisationsnetz - verarbeiten Abwasser und senden sie an städtische Kanalisationsnetze;
  • Sie sind eine autonome Einheit, die das Abwassersystem einer autonomen Sanitäreinrichtung einer Pension, eines Sanatoriums, eines Restaurants, eines Hotels, eines Privathauses, eines Cottage oder einer Datscha, d.h. jene Gebäude, die sich in großer Entfernung vom zentralen städtischen Kanalnetz befinden, zu dem es keine Verbindung gibt.

Die erste Gruppe umfasst im Großen und Ganzen die größten und größten Strukturen, zu denen eine Reihe von Kläranlagen gehört, die einen ganzen Komplex von automatisierten Abwasserreinigungssystemen bilden.

Diese VOC können für ihren beabsichtigten Zweck als Haushalt und Industrie verwendet werden. Haushaltshaushalte nehmen und reinigen Abwässer von allen Arten von Bevölkerungspunkten in Megastädten, Städten, Vororten oder Städten.

Und industrielle VOCs, nach dem Namen, Prozess-und Prozessabwasser, von einer anderen Art von Produktionen, Fabriken, Fabriken oder Geschäften, das heißt, Industrieunternehmen. VOCs.

Es handelt sich um großräumige städtische Abwasserbauwerke, die an speziell ausgewiesenen Orten außerhalb der Stadtgrenzen errichtet wurden und von einer Sanitärzone umgeben sind, auf deren Gelände man nicht leben kann, die ein Picknick und andere Freizeitaktivitäten organisiert.

Solche Einrichtungen werden notwendigerweise von speziellem technischem Personal gewartet, die Ausrüstung ist jeweils volatil, da einige Systemgeräte Stromversorgungen benötigen: Pumpen, Aerotanks und andere Vorrichtungen zum Reinigen der Abflüsse.

Foto: Stadtkanalisation LOS

Und solche lokalen Behandlungseinrichtungen als autonome Einheiten haben bereits viel kleinere Gesamtdimensionen und dementsprechend die am wenigsten großen Aufgaben. Solche VOCs dienen dazu, Abfallentsorgungsanlagen für Haushalts- und Industrieabfälle mit deutlich geringeren Mengen, Parametern und Werten zu warten.

Diese Objekte, die in der Regel sind Motels, Pensionen, eine Autowäsche, kleine Fertigungsanlagen, Hotels, Campingplätze, kleine Dörfer oder Gruppen von Häusern, die angeordnet sind, weg von der zentralen Stadt Kanalisation und sind nicht in der Lage dieser Backbones angeschlossen werden.

Solche VOCs sehen weniger groß aus als die VOCs von Städtenetzwerken und werden daher etwas anders genannt:

Diese Anlagen müssen notwendigerweise durch Filtereinrichtungen oder Vorrichtungen ergänzt werden, so dass das gereinigte Wasser die höchste Reinigungsleistung von 98 bis 100% erreicht. Unabhängig davon können diese VOC nur für einen unvollständigen Zyklus der Abwasserreinigung existieren.

Septik

Eine Klärgrube ist ein Abwassersystem, das aus einem in Kammern unterteilten Tank oder aus mehreren Tanks besteht, die Kammern für septische Arbeiten sind.

Solche Konstruktionen sind klein und haben in ihrer internen Vorrichtung alle notwendigen Vorrichtungen zum Reinigen und Absetzen von Abwasser aus Hausmüll.

Bis heute bietet der Markt der Kanalisationsausrüstung eine breite Palette von Produkten von Behandlungsanlagen aus verschiedenen Kunststoffarten an: Polyethylen niedriger Dichte (HDPE) und Polypropylen (PP).

Diese Materialien sind sehr leicht und daher ist ihre Installation einfach zu montieren. Darüber hinaus widersteht Kunststoff sehr gut allen Arten von Temperaturänderungen, mechanischen Belastungen, Druck und dem Einfluss einer aggressiven Umgebung der Gärung von Abwasser in der Klärgrube.

Klärgruben werden nicht als Endpunkte für die vollständige Abwasserreinigung betrachtet, sie werden notwendigerweise durch Filtrationsfelder hergestellt, die eine Bodenreinigung von fast 100% ermöglichen.

In Aufbereitungsanlagen einer vollständigen Reinigungsart ist es üblich, auf tiefe biologische Behandlungsstationen Bezug zu nehmen, die in der Regel keine zusätzlichen Installationen von Filtrationsfeldern oder -brunnen erfordern und die Abflüsse um 98-100% reinigen.

Aerotanks

Aerotanks - sind spezielle offene Behälter von rechteckiger Form, wo es eine Reinigung und Absetzung von Abflüssen gibt.

Aerotanks haben auch eine lange Form und ähneln kleinen Kanälen, durch die Abwasser fließt, wobei sich Belebtschlamm mit Hilfe von Luftströmen vermischt, wodurch auch Abwasser verarbeitet wird.

Auch in den Belebungsbecken können fettige Einschlüsse in Abflüssen, Ölprodukten und anderen an der Oberfläche schwimmenden Substanzen gefangen werden.

Solche Anpassungen werden nicht für sich selbst gebaut, sondern sind immer im gesamten Abwassersystem der städtischen Kanalisation enthalten.

Solche Vorrichtungen, wie Aerotanks, können häufig in Abwasserbehandlungsanlagen mit autonomer Kanalisation, wie Klärgruben oder einer Tiefenreinigungsstation, gefunden werden. Nur diese Aerotanks haben ein sehr kleines Aussehen und sind in die VOC-Kammern integriert.

Biofilter

Biofilter - wie auch Aerotanks sind Teil der gesamten VOC der kommunalen Kanalisation und können auch in einem reduzierten Design für Klärgruben verwendet werden.

Biofilter bieten die gründlichste biologische Behandlung von Abwasser mit Hilfe von Bakterienkolonien für septische Tanks, die in speziellen Geräten untergebracht werden, wo ihnen eine normale Umgebung für lebenswichtige Aktivitäten zur Verfügung steht.

Zusätzlich zu Bakterien müssen in Biofiltern für eine Klärgrube auch Filtermaterialien vorhanden sein, die auch eine mechanische Reinigung bereitstellen. Für solche Materialien ist es möglich, keramzit zu tragen, das mit den Aufgaben der Klärung der Abflüsse tadellos fertig wird.

Biofilter können sowohl in Faulgruben als auch in Kläranlagen in Miniaturform angeordnet sein und die Gesamtanlage in VOCs in städtischen Abwassersystemen sein.

Funktionsprinzip ↑

Die meisten VOCs arbeiten mit einer mehrstufigen Abwasseraufbereitungsmethode:

  • mechanisch;
  • biologisch;
  • physikalisch und chemisch;
  • Nachreinigung.

Alle Abflüsse durchlaufen bestimmte Reinigungsstufen. Zuerst wird das Abwassersystem von festen Schwebeteilchen gereinigt, die sich auf dem Boden absetzen, dann werden Fette, Ölprodukte und andere fetthaltige Einschlüsse in dem Abwasser in Form von Lebensmittelabfällen gesammelt.

In städtischen VOCs ist der erste Schritt immer der mechanische Schritt, bei dem mechanisch unlösliche oder schwer lösliche Partikel mechanisch eingefangen und gesetzt werden, die schwerer als die Wassermasse sind.

Wenn VOC-Anlagen Abwasser oder Industrieabwässer stauen, werden in der ersten Stufe die Abwässer von Sand, Steinen, Polyethylen, Glas, faserigen Partikeln und anderen Arten von Ablagerungen gereinigt.

Mechanische Abwasserbehandlung

Die mechanische Behandlung von Abwasser ist so ausgelegt, dass nur "schwarze" Abflüsse behandelt werden - der sogenannte Primärabwasserhaushalt oder industrielle Abwässer, die in das erste Abteil der Kläranlage fallen.

Die erste Phase der Müllverspätung und -sammlung erlaubt nicht nur die Lagerung in Tanks durch spezielle Grills, sondern auch in Tanks, Körben und Behältern.

Nachdem sich die Lumpen in den Körben mit Polyethylen und anderen Abfällen angesammelt haben, geht es zum Stoßfänger, von wo es zu speziellen Polygonen oder zu Werkstätten transportiert wird, die mit Zerkleinerern ausgestattet sind, die den Müll fein zerkleinern.

Nach dem Zerkleinern können die Trümmer die folgenden Stufen der Trockenreinigung durchlaufen. Schwerere Steine, Glas, Sand lagern sich auf dem Boden von Tanks ab, die Absetzgruben genannt werden.

Anschließend werden Suspensionen durch Schnecken oder Hydroelevatoren in Läden verbracht, wo Steine ​​entfernt werden, und Sand wird gereinigt und für den Bau oder andere Arbeiten verwendet.

Foto: Abwasserbehandlung

Aber das von großen Trümmern gereinigte Wasser fließt in ein anderes Abteil, wo die nächste Stufe der mechanischen Verarbeitung stattfindet - die Reinigung von festen Stoffen wie Ölprodukten und Ölen.

Hier kommen beispielsweise Fettabscheider oder Fettabscheider, Ölabscheider und Flotatoren zum Einsatz.

Aufgrund der Leichtigkeit von Fetten und Ölprodukten schwimmen diese Suspensionen an die Oberfläche, werden durch Luftströme in spezielle Behälter geleitet, wo sie sich ansammeln, eine Kruste bilden und dann leicht durch die gleiche mechanische Methode entfernt werden.

Foto: Absetzbecken für Fett

Ausgleichsbehälter für Fett werden in verschiedenen Planungen und Parametern verwendet. Es kann sich um großräumige horizontale Strukturen von rechteckiger Form aus Stahlbeton oder Ziegelsteinen handeln.

Und es kann runde, zylindrische Vorrichtungen in Form von Bohrlöchern geben, die an den Aufnahmetanks befestigt sind.

Es sind diese Bohrlöcher, die am zweckmßigsten zum Fettfang verwendet werden, da es in solchen Bohrlöchern am besten ist, daß sich Fettablagerungen ansammeln und nach oben steigen, wobei sie eine Kruste bilden, von wo sie später entfernt werden.

Bei diesen Brunnen handelt es sich um kegelförmige Tanks mit peripheren Auffangwannen, entlang derer Ölprodukte und Fetteinschlüsse in den Tank fließen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Ersetzen der Steigleitung in der Wohnung und in einem privaten Haus, finden Sie heraus aus dem Artikel.

Biologische Abwasserbehandlung

Das Wasser, das bereits von schweren Abflüssen gereinigt wurde, wird "grauer" Abfluss genannt. Diese grauen Abwasserrohre müssen nun einer biologischen Behandlung mit Bakterienkolonien unterzogen werden, die in der Lage sind, die Abwasserflüssigkeit so zu verarbeiten, dass sie zu Schlamm und Wasser wird.

Wichtig! Der Schlamm sollte sich absetzen und auf dem Boden der Tanks absetzen, und das geklärte Wasser fließt in die nächste Kammer zur weiteren Reinigung.

Bakterien setzen zu einer Zeit zu arbeiten, wenn das Wasser nicht mehr Schwebeteilchen unlöslicher enthält, und besteht aus jenen Substanzen, die sich nicht absetzen und kommen nicht, sondern weil sie sind am leichtesten aus der Wasser-Zusammensetzung zu entfernen, indem sie organisches Medium zu behandeln.

Foto: Kolonie von Bakterien

Schauen Sie Einstellungen wie Klärgruben, Senkgruben, innerhalb oder in der Nähe, dass keine zusätzliche Strukturen oder Vorrichtungen wie künstliche Teiche rund oder offene Tanks mit dem aktiven Schlamm verfügt, wobei die Mikroorganismen enthalten, die notwendig den natürlichen Verlauf der Reinigung von Abwasser zu gewährleisten.

Hier ist die Reinigung von Abwasser nicht vollständig und daher ist der Grad der Reinigung nach biologischen Teichen nicht hoch. Darüber hinaus ist im Winter die Reinigung solcher Teiche mit Hilfe von Bakterien unmöglich, deshalb werden im Winter solche Vorrichtungen wie Aerotanks oder Biofilter verwendet.

In Aerotanks und Biofiltern tritt die Belüftung und Rezirkulation von Belebtschlamm mit Gewalt auf, was bedeutet, dass es im Betrieb alle Arten von Mechanismen gibt, die mit Elektrizität arbeiten.

Dank Aerotanks, die ständig dem Luftstrom in das Abwasser nachjagen, mischen sich Abwässer mit aktivem Schlamm, in dem aerobe Bakterien vorkommen.

Diese Mikroorganismen sind für die menschliche Gesundheit gefährlich, sind jedoch sehr nützlich bei der Reinigung von Abwasser. Sie werden aktiviert, wenn Moleküle mit freiem Sauerstoff zugeführt werden, und daher sind Aerotanks in Behandlungspflanzen im Stadium der biologischen Reinigung wichtig.

Das organische Medium, das in dem aktiven Schlamm vorhanden ist, stellt hohe Anforderungen an Abwässer, die die folgenden unerwünschten Einschlüsse oder Inhalte aufweisen:

  • obligatorische Anwesenheit von Nährstoffen für Bakterien in den Nährstoffsenken - das Wasser muss schmutzig sein und organische Abfälle enthalten, und die aggressive chemische Umgebung des Abwassers kann die lebensspendenden Bakterien einiger Arten töten;
  • Unerwünschte Arten von Verunreinigungen sollten so weit wie möglich in Abwässern fehlen, die mit Bakterien behandelt werden müssen - solche Verunreinigungen können Chlor, alkalische, saure und andere aggressive Chemikalien einschließen;
  • muss zwangsläufig der für die Lebensdauer der Abwasseranlage notwendigen Temperatur standhalten - bei Temperaturen unter + 5 ° C und über + 60 ° C sterben viele Bakterienarten;
  • für aerobe Bakterien ist eine optimale Konzentration von Sauerstoff erforderlich, und für anaerobe Bakterien - eine fast vollständige Abwesenheit von Sauerstoff.

Lokale Biofilter enthalten notwendigerweise Biosubstratkolonien von Bakterien, die sich im Filter selbst befinden. Die Aerosole von Biosubstraten enthalten nicht, wo sich die Bakterien in freier Bewegung mit Luftströmen durch die Abflüsse befinden und sie behandeln.

Die biologische Klärung der Klärschlämme sowie der mechanischen, in mehreren Stufen, bei denen die allmähliche Reinigung von solchen im Wasser enthaltenen Substanzen geschieht als:

  • BSB (biologischer Sauerstoffverbrauch);
  • COD (chemischer Sauerstoffverbrauch);
  • Ammoniumstickstoff;
  • Nitrate;
  • Nitrite;
  • und andere schädliche Substanzen, die in dem behandelten Abwasser vorhanden sind.

Der wichtigste Vorteil von Aerotanks und Biofiltern im Vergleich zu künstlichen Teichen - Sedimentationsbecken oder Klärgruben ist ihre hohe Produktivität in Bezug auf die Abwasserbehandlung in höchstem Maße - 100%.

In solchen Anlagen ist es möglich, die notwendigen Bedingungen für die Entwicklung von Kolonien lebensspendender Bakterien, die Abwasser verarbeiten, zu schaffen.

In Biofiltern, aber auch in Belebungsbecken, kann Abwasser im Winter problemlos gehandhabt werden, und in Teichen ist eine solche Behandlung bei niedrigen Temperaturen nicht möglich. Der Vorteil von Klärgruben oder Reinigungsteichen ist jedoch die Unprätentiosität ihrer Strukturen und der vergleichsweise geringe Preis der Anlage und deren Betrieb.

Physikalische und chemische Behandlung von Abwässern

Nach der biologischen Behandlung tritt viel geklärtes Wasser in solche Strukturen ein, wo es einer direkten Behandlung mit allen möglichen chemischen Zusammensetzungen unterzogen wird.

Dieser Reinigungsschritt ist notwendig, da im Wasser nach der Behandlung mit Bakterien noch kleine gelöste Partikel, die nicht dem Geschmack entsprechen, sozusagen Bakterien sein können. Schließlich sind nicht alle Einschlüsse im Abwasser für die Verarbeitung durch Bakterien geeignet.

Diese Stoffe können sein: Rückstände von Erdölprodukten, Rückstände von Lebensmittelabfallprodukten, Teile von ungelösten Partikeln aus irgendeinem Material und andere kleine Einschlüsse.

Foto: Physikalisch-chemische Behandlung von Abwasser

Das Prinzip der Arbeit an der Behandlung von Abwässern solcher Strukturen ist wie folgt: das Abwasser wird einer aktiven Behandlung mit chemischen Reagenzien unterzogen, die in der Lage sind, alle kleinsten Teilchen, die in Wasser enthalten sind, anzuziehen.

Solche Reagenzien sind Koagulantien oder Flockungsmittel, die dabei helfen, kleinste Schmutz- und Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen und zu extrahieren. Moleküle von Reagenzien haben die Eigenschaft, aneinander zu haften und die Moleküle anderer löslicher und unlöslicher Partikel in dem Wasser anzuziehen.

Nachdem sie auf sich gezogen haben Teilchen beginnen sie aneinander haften und bilden Klumpen, und in einigen Fällen, Flocken, je nachdem, welche Art von Reagenz verwendet, und die Partikel zu ziehen haben. Gebildete Klumpen und Flocken auf dem Boden des Tanks VOC erfolgreich abgeschieden.

Die chemische Behandlung von Abwässern erfolgt in der Regel in zwei Stufen:

  • Mischen mit Reagenzien;
  • Ausflockung.

Wenn sie mit Reagenzien gemischt werden, werden spezielle pH-Bedingungen sowie die erforderliche Wasserhärte erzeugt, so dass der Effekt des Einfangens von Teilchen und der Bildung von Klumpen oder Flocken mit Koagulantien oder Flockungsmitteln am wirksamsten ist.

Das Mischen der Reagenzien mit Wasser erfolgt entweder durch speziell in diesen Tanks angeordnete hydraulische Mechanismen oder durch mechanische Kräfte mit Hilfe spezieller Vorrichtungen.

Misch Reagent Wasser fließt in komeobrazovaniya und Flockung Kammer, wo geformte Klumpen und die Flocken unter dem Einfluß des Gravitationsfeldes auf den Boden absetzen (ein Prozess so physikalische und chemische genannt).

Wasser wird daher weiter geklärt und gereinigt und tritt in die folgenden Reservoire für einen vollständigen Reinigungszyklus ein. Die angesammelten Flocken und Klumpen aus der Kammer werden entfernt und entsorgt.

Zusätzliche Behandlung von Abwässern

In der letzten Stufe der Nachbehandlung der Abwässer passiert geklärtes oder gereinigtes Wasser für 95-98% die Endverarbeitung durch spezielle Sorptionsfilter, die nach der Behandlung 100% des Reinigungsgrades erreichen.

Solches Wasser kann Wasserempfängern zugeführt werden, von denen es für den Gebrauch in wirtschaftlichen und technischen Bedürfnissen verwendet werden kann.

Im Stadium der Nachbehandlung passiert das Wasser:

  • Desinfektion - Entfernung von gesundheitsschädlichen Bakterienrückständen mit Hilfe von Chlor oder UV-Strahlen;
  • Desinfektion - Entfernung von Chemikalien in Form von Reagenzrückständen mit Hilfe von Chlor oder UV-Strahlen;
  • Mikrofiltration - Reinigung von kleinen Rückständen von Reagenzien oder Bakterien;
  • Filtration durch Sorptionsfilter - Wasser wird durch Abtrennung von Sorptionsstoffen von Rückständen von schädlichen Partikeln oder Molekülen gereinigt.

Gereinigtes und neutralisiertes Wasser erfüllt alle hygienischen und ökologischen Standards und kann frei in technischen und wirtschaftlichen Arbeiten verwendet werden, mit Ausnahme der Lebensmittelindustrie und der Verwendung von Wasser als Trinkwasser (es ist nicht zum Trinken geeignet).

Außerdem kann solches Wasser sicher in Wasser, Teiche oder Flüsse abgelassen werden - es ist völlig unbedenklich für die natürliche Umgebung.

Strukturen für Datschen ↑

Autonome Kanalisationssysteme umfassen auch tragbare VOC-Anlagen, die nicht nur einzelne Häuser und Familien, sondern ganze Dörfer, Sanatorien, Pensionen, Autowaschanlagen, Restaurants, Cafés oder Hotels bedienen können, abhängig von Volumen, Leistung und Parametern eines bestimmten Modells autonome VOC.

Solche Behandlungseinrichtungen können auch für Datschen geeignet sein. Dazu gehören beliebte lokale Kläranlagen: Klärgruben Topaz, UNILOS, Lokos, Bioxy, Pappel und viele andere Hersteller von Abwasserstationen der tiefen biologischen Reinigung.

Solche Stationen werden meistens in einer aufrechten Position hergestellt und installiert, einige Modelle können in jeder Art von Erde installiert werden, reinigen Sie Abflüsse und dienen Sie einem autonomen Abwassersystem in der Hütte nicht schlechter als das städtische.

Foto: Behandlungsmöglichkeiten Tapas

Solche VOCs für autonome Kanäle werden nach dem Funktionsprinzip städtischer Strukturen entworfen, hergestellt und betrieben, aber mit dem einzigen Unterschied, dass Kameras und Geräte minimale Abmessungen haben.

Neben den Messstationen können die meisten tragbaren VOCs Sand, Ölprodukte und die Behandlung von Abwasser mit Biomaterial erfassen. Die meisten dieser Stationen reinigen den Abfluss auf 98%, was ein sehr hoher Indikator ist.

Diese Stationen sind einfach zu installieren, zu warten und nicht zu korrodieren, da ihre Körper aus haltbarem Kunststoff sind. Installationen funktionieren perfekt bei allen Wetterbedingungen, erzeugt keine störenden Geräusche oder unangenehmen Geruch.

Bei der Wartung solcher lokaler Kläranlagen, die in autonomen Kanalisationen für Vorortgebiete installiert sind, sollten die folgenden Betriebspunkte beachtet werden:

  • Es gibt eine gute Gelegenheit, regelmäßige Inspektionen von internen Geräten und den Grad der Wasserreinigung durch spezielle Timer und Steuergeräte durchzuführen;
  • Belüftungseinrichtungen, in denen Membranen vorhanden sind, dienen seit mehr als 10 Jahren, und daher gibt es eine hohe Garantie für ununterbrochene ausgezeichnete Abwasserbehandlung für 10 Jahre;
  • Schaltventile bieten den höchsten Grad an Abwasserbehandlung;
  • dank der Verfügbarkeit einer solchen Vorrichtung wie Airlift wird die Biomasse nicht zerstört und nicht vollständig gepumpt, sondern verbleibt in der Absetzkammer, was die uneingeschränkte Verwendung des Belebtschlamms ermöglicht, ohne zusätzliche biologische Produkte hinzuzufügen, um die Abflüsse zu reinigen;
  • automatisierte Systeme ermöglichen, dass die Stationen eingeschaltet werden, wenn Abflüsse in die Aufnahmekammer innerhalb eines bestimmten Volumens eintreten, und der Betriebsmodus kann automatisch eingestellt werden, abhängig davon, wie viel Wasser in der Kammer eingeschlossen ist;
  • Der aerobe Stabilisator ermöglicht das Entfernen von überschüssigen Schlammmassen, was die Leistung des gesamten Systems erheblich verbessert;
  • aktiver Schluff kann frei als Düngemittel für Garten- und Gartenkulturen oder als Fäulnis im Kompost verwendet werden;
  • Die Wartung von Stationen mit einer Abwasserreinigungsmaschine ist nicht erforderlich, da der Schlamm als Düngemittel oder einfach frei in Schluchten, Reservoirs oder Erdgräben eingebracht werden kann, ohne das Ökosystem zu stören;
  • eingebaute Pumpenausrüstung in den Stationen erlaubt ihnen, ohne zusätzliche Pumpenausrüstung verwendet zu werden;
  • Lassen Sie keine Chemikalien, Gifte und andere ätzende Substanzen in einen solchen Abwasserkanal gelangen;
  • Waschen Sie die Filter des Waschstaubsaugers nicht in einen solchen Abwasserkanal;
  • wenn möglich, begrenzen Sie den Abfluss auf solche Kanalisation von Tierhaaren, Garn, Haaren und anderen faserigen Trümmern;
  • Es ist verboten, Polyethylen, Glas, Plastik oder Plastik und andere unlösliche Substanzen mit Stationen tiefer biologischer Reinigung in das Abwassersystem zu leiten;
  • Waschmittel, die Mangan enthalten (Waschfilter für die Reinigung von Trinkwasser), Salze, Chlor oder Säure sollten so wenig wie möglich verwendet werden, stattdessen werden oft biologische Reinigungsmittel verwendet.

Es ist klar, dass solche Stationen in Betrieb launisch erscheinen, jedoch sind die Bedingungen und Regeln für deren Verwendung und Wartung, denn wenn Sie diese Empfehlungen des Herstellers folgen, diese auf dem Land VOC sind seit vielen Jahrzehnten, ohne zusätzlichen Aufwand von Pannen und Reparaturen zu schaffen.

VOC für Industrieunternehmen ↑

Die Reinigung von Abwässern aus Industrieanlagen unterscheidet sich etwas von der Reinigung von Abwässern aus Siedlungen. Die Unterschiede bestehen im großen und ganzen in der Aggressivität und Starrheit der verwendeten Reagenzien und des aktiven Schlamms.

Schließlich unterscheidet sich industrieller flüssiger Abfall von der häuslichen und häuslichen Verschmutzung und der Zusammensetzung des Abwassers.

Solche VOCs, die Industrieunternehmen dienen, enthalten in ihrer Konstruktion und Struktur mehrere Linien, die die Reinigung von Industrieabwässern gewährleisten:

  • Parallelbetrieb von drei Linien der physikalisch-chemischen Behandlung von Industrieabwasser;
  • Spezielles Aerotank-Gewächshaus mit Eihornium und aktivem Schlamm;
  • Linien-Knoten UV-Desinfektion von Abwasser;
  • Bioprud für die Nachbehandlung von Industrieabwasser.

Diese VOCs dienen zur Reinigung von Klärschlamm aus Industriebetrieben verschiedener Bereiche und Produktionsbereiche:

  • fleischverarbeitende Betriebe;
  • Milchpflanzen und Pflanzen aus Pflanzenölen;
  • Geflügelfarmen;
  • Fischkonserven;
  • Brauereien;
  • Autowäsche;
  • Energieanlagen;
  • galvanische Geschäfte;
  • Glasfabriken;
  • und andere Industrieunternehmen.

Primäres industrielles Abwasser gelangt unmittelbar in das aufstauende Reservoir, wird durch Trommel-Biofilter gereinigt, von Trümmern großer Fraktionen befreit.

Vom Reservoir akkumulierenden Typ behandeltem Abwasser fallen nacheinander in einen speziellen Dekanter wo Abströme unterworfen werden mittels spezieller Reagenzien Flotation und Oxidation - Koagulantien und Flockungsmittel, Binde- und bilden Klumpen oder Flocken, die langsam auf den Boden des Behälters absetzen.

Nach dem Flotationssiedler fließen die abgesetzten Wasser in den Biofilter und dann in die Gewächshäuser der Belüftungstanks, wo das aktive Wasser weiterhin das Wasser reinigt. Und nach diesen Phasen gelangt geklärtes Wasser in das Bioprodukt, wo es die Nachbehandlung passiert.

Jede Stufe der Reinigung von Industrieabwässern wird in einem separaten Gebäude durchgeführt, einer separaten Werkstatt, die sehr geeignet ist für die Trennung und Kontrolle des gesamten Reinigungsprozesses.

Die meisten lokalen Behandlungseinrichtungen verwenden auch eine UV (Ultraviolett) -Methode zur Desinfektion von Abwasser.

Praktisch alle VOCs für die Reinigung von Industrieabwässern haben die gleichen Behandlungsschemata für alle Arten von Abwasser.

Kläranlagen ↑

Die Reinigung von Abwasserkanälen ist ebenfalls keine leichte Aufgabe. Es mag auf den ersten Blick scheinen, dass die Zusammensetzung von Regenwasser nicht so schwer und konzentriert ist, und daher ist es einfacher, solche Abflüsse zu reinigen.

Tatsächlich enthalten Abwässer jedoch eine große Anzahl von Verunreinigungen mit natürlicher Zusammensetzung sowie chemische Einschlüsse, wenn verschiedene Oberflächen mit dem Gehalt an chemischen Beschichtungen oder Formulierungen in den Weg von Sturmabwässern fallen.

Wichtig! Und wenn Sie mehr und Regenwasser übernehmen, die in ihrer Zusammensetzung auch jegliche Überlappung stören können, wenn regen Wasser auf sie stagnieren, kann Rasen oder andere angrenzende Gebiete Staunässe sowie die Grundlage in der Regenzeit untergräbt, wenn nicht nimm diese Ströme von zu Hause weg.

Alle VOC Regen- Abflüsse haben eine ausreichend hohe Produktivität und Abwässer zu 98% reinigen, was die höchste Bewertung für die Reinigung von Abwässern SNP 2.04.03-85 „Entwässerung angenommen ist.

Externe Netze und Anlagen sowie die Vorschriften der ‚Richtlinien zur Berechnung von Systemen für die Sammlung, Entsorgung und Behandlung von Abfluss von Wohngebieten, Bereiche von Unternehmen und die Definition der Bedingungen der Freisetzung es in die Gewässer‘ (FSUE ‚NII VODGEO‘).

Praktisch alle Hersteller von industriellen oder häuslichen VOCs zur Reinigung von Regenwasser halten sich an die normative Dokumentation, und daher reinigen ihre Anlagen und Systeme Sturmabwässer ausreichend effektiv.

Der Inhalt des auf solchen VOCs gereinigten Regenwassers unterscheidet sich wesentlich von den ursprünglichen:

Foto: die Wartung der geklärten Abflüsse

Wichtig! Alle Kläranlagen für Regenwasserkanäle müssen unbedingt Sandfänger und Ölabscheider haben. Sand, Ölprodukte und andere abrasive und ölhaltige Substanzen werden oft in Regenabflussrohren gefunden und müssen daher zuerst durch VOC gereinigt werden.

Auch Kanalisationseinrichtungen gehören Kapazität und Beine Einschwingzeit wo erfolgreich gebildete Niederschlag nicht nur von der Art der partikulären Stein, Glas, Äste und andere Verunreinigungen, sondern auch feine Partikel, die den Verkehr von namyvaet fließt aufgetaut und Regenwasser.

Die letzte Phase der Reinigung von Abwasser ist auch Sedimentation und Desinfektion von ihnen mit Hilfe von UV-Strahlen. Gereinigtes Abwasser kann Reservoirs, Flüssen oder Feldern frei zugeführt werden.

Neben häuslichen Sturmabwässern gibt es auch ein industrielles Sturmabwassersystem. Solche VOCs reinigen die Abflüsse nicht nur von Regen oder Schmelzwasser, sondern auch von anderen.

Zum Beispiel können diese Behandlungseinrichtungen solche Einrichtungen bedienen:

  • Autowäsche;
  • Industrieunternehmen;
  • Fabrikgebiete;
  • Parkplätze und Parkplätze;
  • das Territorium der Unterhaltungszentren;
  • Territorium von Geschäftszentren;
  • das Gebiet der Komplexe für Touristen und Touristen;
  • Territorium von Siedlungen und Privathäusern, einschließlich.
Foto: Industrieller Regenwasserablauf

Das System der Regenwasserkanäle besteht aus folgenden Elementen:

  • Verteilung gut;
  • Sandfalle;
  • Ölabscheider oder Öl-Gas-Abscheider;
  • Sorptionsfilter;
  • Kontrollschacht für die Probenahme von gereinigtem Wasser.

All diese Entwürfe können sowohl in getrennten Behältern montiert und installiert werden ein einziges Kanalsystem montiert in und innerhalb eines einzigen großen Behälters, der ein tiefen Reinigungsstation Regenwasser genannt wird.

Bei der Installation müssen immer alle Bedingungen erfüllt sein, die die Struktur nicht nur vor schädlichen Einflüssen bewahren, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit bieten, lange ohne Ausfälle zu arbeiten.

Wie man eine Klärgrube in Tver richtig bedient, lesen Sie hier.

Auf welchen SNIPs Kläranlagen errichtet werden, erfahren Sie auf der Seite.

Die Kosten für den Bau von großräumigen städtischen VOCs übersteigen natürlich die Kosten für autonome VOCs erheblich. Es ist klar, dass solche Gebäude in einem breiten Markt nicht fertig verkauft, sondern von Baufirmen bestellt werden.

Aber Haushalt VOCs, wie zum Beispiel lokale Behandlungsanlagen Twer, YUBAS, Evrobion, YUNILOS, Tapas und andere Systeme zur Verwendung in sich geschlossene Abwassersysteme, Abwasser auf dem Markt in einer breiten Palette von Geräten:



Nächster Artikel
Anschluss der Waschmaschine an die Abwasser- und Wasserversorgung - 2 Hauptmethoden