Welcher Siphon für eine Küchenspüle ist besser


Der Küchensiphon ist einer der wichtigsten Teile des Systems zur Entwässerung von Abwasser in die Kanalisation. Das Gerät verbindet die Spüle der Küchenspüle mit dem Abwasserrohr. Neben dem Siphon können Sie auch andere Geräte anschließen. Die richtige Wahl des Produkts trägt zum schnellen Abfließen von Wasser bei und verhindert das Eindringen von Küchengeruch in die Küche.

Vorrichtung zum Ableiten von Abwasser

Grundlegende Parameter für die Siphonauswahl

Die wichtigsten Parameter, die bei der Auswahl eines Siphons für eine Küchenspüle berücksichtigt werden, sind:

  • Art des Geräts;
  • Material, aus dem die Ausrüstung hergestellt wird;
  • Hersteller von Siphon.

Arten von Siphons für Küchenspülen

Ein Küchensiphon kann einer der folgenden sein:

  1. in Flaschen abgefüllt. Der Hauptteil des Siphons ist eine Flasche, in der sich eine Wasserfalle bildet und große Haushaltsabfälle anfallen. Schüttgutsiphons können gereinigt werden, ohne dass das Gerät vollständig zerlegt werden muss;

Siphon für Spüle Flasche Typ

Siphon für die Küche, aus Rohrabschnitten

  1. Der gewellte Siphon ist ein gewelltes Rohr von bestimmter Länge mit einem Rost zum Entwässern der Spüle. Eine weiche Röhre kann eine beliebige Form erhalten und ein Septum bilden. Der Hauptnachteil der Konstruktion ist die schnelle Verschmutzung der Vorrichtung, die aufgrund einer unebenen inneren Oberfläche auftritt.

Siphon-groof für Spüle

Siphon für den Einbau in engen Räumen

Siphon für Spüle kann auch sein:

  • Single. Das Gerät verbindet den Ablauf und die Abläufe der Spüle;

Einfacher Siphon für den Anschluss an die Spüle

Vorrichtung zum Anschluss einer Spüle mit zwei Fächern

Gerät für Spüle mit Überlaufschutz ausgestattet

  • mit zusätzlichen Hähnen. Die Produkte sind für den gleichzeitigen Anschluss an die Kanalisation von mehreren Sanitärgeräten oder Haushaltsgeräten (Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen) bestimmt.

Vorrichtung zum gleichzeitigen Verbinden von Wasch- und Haushaltsgeräten

Materialien für die Herstellung von Siphons

Für die Herstellung von Küchensiphons verwendete Materialien wie:

  • Kunststoff. Geräte aus Kunststoff, gekennzeichnet durch geringe Kosten und eine lange Betriebsdauer. Kunststoffsiphons können aufgrund der ebenen inneren Oberfläche weniger gereinigt werden;

Gerät aus Kunststoff für Doppelwäsche mit zusätzlichem Wasserhahn

  • Metalle und ihre Legierungen: Messing, Chrom oder vernickelter Stahl, Kupfer, Bronze und so weiter. Metallsiphons kosten mehr als Kunststoffsiphons und werden auch öfter gewartet.

Ein Gerät aus Messing

Siphonhersteller und ihre Eigenschaften

Siphons unter der Küche werden von verschiedenen Firmen produziert, unter denen sind:

  • Viega. Die Produkte des Unternehmens aus Deutschland zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus, gehört zur mittleren Preisklasse. Die Firma produziert verschiedene Arten und Kombinationen von Siphons für Küchenspülen. Eine Besonderheit des Herstellers ist die einfache Montage und Installation von Geräten, die durch die Einführung innovativer Technologien erreicht wird. Den Überblick über den Küchensiphon der Firma Viega und Anleitungen zur Montage des Gerätes finden Sie im Video.
  • Geberit. Das Schweizer Unternehmen produziert eine Vielzahl von Siphons in Form und Design. Der Hersteller garantiert die Qualität der Ausrüstung für einen langen Zeitraum, was sich auf die Kosten der Geräte auswirkt.
  • Vir-Plast. Der russische Hersteller, dessen Hauptunterscheidungsmerkmal die niedrigen Kosten von Siphons sind. Die Qualität der Produkte ist auf einem ausreichend hohen Niveau, zudem sind alle hergestellten Geräte zertifiziert.
  • Ani Plast. Ein weiteres russisches Unternehmen, spezialisiert auf die Herstellung von Kunststoffsiphons verschiedener Typen und Designs. Die niedrige Preiskategorie der Waren hat keinen Einfluss auf die Qualität.

Zusätzliche Aspekte der Geräteauswahl

Neben der Auswahl des Gerätetyps und des Herstellungsmaterials müssen beim Kauf eines Siphons auch andere Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören:

  • Siphonkapazität. Standardgeräte sind in den Durchmessern 32 mm und 40 mm erhältlich. Für Küchenspülen ist es ratsam, Siphons mit einem größeren Durchmesser zu kaufen, da dieser Faktor die Verarbeitung eines größeren Wasserflusses erhöht;
  • Der Durchmesser der Ablaufbohrung muss dem gleichen Siphon-Parameter entsprechen. Die Installation von Geräten mit kleinerem Durchmesser ist mit zusätzlichen Dichtringen möglich. Die Installation von Siphons mit großen Entwässerungsdurchmessern ist nicht zulässig, da es nicht möglich ist, eine vollständige Abdichtung der Verbindung zu erreichen;
  • Durchmesser des Schlauchs für den Anschluss an das Abwasserrohr. Der Durchmesser sollte etwas kleiner als die Einlassöffnung sein, da die Verbindung mit der Buchse unter Verwendung einer Gummimanschette hergestellt wird, die sowohl als Adapter als auch als Dichtungsmittel dient;

Der häufigste Durchmesser des Siphonschlauches beträgt 32 mm

  • Beim Kauf eines Metallsiphons muss der Abstand vom Abfluss zum Abwassersystem, von der Überlauföffnung zum Siphongehäuse und auch der Ort des Abwassereinlasses berücksichtigt werden. Metallsiphons können im Gegensatz zu Kunststoffgeräten die eingestellten Parameter nicht verändern. Daher ist die Konjugation aller Teile des Geräts ein obligatorischer Aspekt bei der Auswahl;

Falsch abgestimmter Metallsiphon

Die Wahl eines Siphons für eine Küchenspüle sollte nicht nur auf der Auswahl des Gerätetyps basieren, sondern auch auf einer Vielzahl anderer Faktoren, die in dem Artikel dargestellt sind.

Wir wählen einen Siphon für eine Spüle in der Küche und installieren ihn selbst

Mit der ganzen Vielfalt von Modellen von Abflüssen für Waschbecken in der Küche ist das Prinzip ihrer Installation im Allgemeinen Überblick, die Unterschiede sind unbedeutend. Wenn während der Siphon-Auswahlphase kein Fehler auftritt, sollten keine Installationsprobleme auftreten.

Die Küche wird oft aktiv zum Waschen genutzt, und auf seinem Abflusssystem ist eine erhebliche Belastung. Die unangemessene Wahl eines Siphons für eine Küchenspüle wird dazu führen, dass Wasser darin stagnieren wird, das Waschbecken oft gereinigt werden muss und die Kanalisation mit all den unangenehmen Folgen verstopfen muss.

Daher Die erste Stufe der erfolgreichen Installation eines Siphons für eine Küchenspüle in der Küche ist die richtige Wahl.

Grundlagen der Wahl

Ablaufsysteme unterscheiden sich in der Modellvielfalt, klassifizieren sie nach zwei Hauptkriterien: Material und Konstruktion (Typ, Typ).

Je nach Material werden solche Siphons ausgesondert:

  • Polymer - aus Polyethylen, Polypropylen. Es ist ihre Verwendung für Küchenspülen, da sie nicht der Korrosion und Fäulnis sind, und deren Innendurchmesser wird nicht wegen der Fettdepots reduziert und Schmutz - Schmutz nicht an den Wänden nicht verweilen.
  • Metall - aus Messing, Kupfer, Bronze, verchromtem Stahl.

Arten von Siphons unter der Spüle in der Küche:

  • Flaschenförmig (Flasche) - vorgefertigte Siphons, die zusätzlich zu den Rohren eine Glasflasche haben. Weisen Sie Modelle mit einem untergetauchten Rohr und mit zwei Partitionen zu.
  • Knie (Rohr) - in Form eines gekrümmten Rohres, gewöhnlich mit 2 Biegungen, eine S-förmige oder U-förmige Konfiguration.
  • Gewellt - eine Art Rohr, aber mit einem gewellten Rohr, das beliebig gebogen werden kann. Im Gegensatz zu den bisherigen Kategorien gibt es keine Modelle mit Steckdosen zum Anschluss von Haushaltsgeräten und Überlaufsystemen.
  • Flach - eine kompaktere Art von Rohr mit einem P-förmigen Ellbogen, gibt es Modelle von solchen Siphons für zwei Waschbecken in der Küche.

Die optimale Lösung zum Waschen in der Küche ist ein Flaschensiphon, da die festen Partikel und das Fett, die in den Schlamm gelangen, im Glas bleiben und das Abwassersystem nicht verstopfen. Da der Boden des Glases abgeschraubt wird, ist der Reinigungsprozess so einfach wie möglich.

Rohrsiphons sind schwieriger zu reinigen, sie werden häufiger in Bädern verwendet. Bequemere Modelle mit Überlauf, Für Spülen mit einem zusätzlichen Ablaufloch. Wenn in der Küche ein Geschirrspüler, eine Waschmaschine, zwei Waschmaschinen installiert sind, benötigen Sie einen Doppel- / Dreifach-Siphon.

Die Installation von Well- oder Flachdrainagen ist bei begrenzten Platzverhältnissen unter der Spüle gerechtfertigt, aber wenn es verwendet wird, ist das Risiko eines unangenehmen Geruchs groß, wenn die Biegung zu kurz ist.

Ein weiterer Punkt bei der Auswahl eines Siphons für eine Küchenspüle ist der Durchmesser des Auslaufs. Ein Rohr mit größerem Durchmesser für die Küche ist vorzuziehen, Solch ein Siphon wird selten gereinigt werden müssen und wird länger dauern.

Gummidichtungen sind haltbarer als Kunststoff. Berühmte Marken verdienen mehr Vertrauen. Bevorzugte Produkte aus dem Material mit antibakteriellen Zusätzen.

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Unabhängig vom Design, Jede Entladung funktioniert nach dem Prinzip der kommunizierenden Schiffe, es hat ein Zulaufrohr, das Wasser von der darüber liegenden Spüle aufnimmt, und ein Abflussrohr, das Wasser in das Abwassersystem abgibt, das sich unterhalb des Zulaufs befindet.

Zwischen ihnen ist ein Ort, an dem immer Wasser ist. Dies ist ein sogenannter Wasserstopper oder eine Wasserfalle, die dient Barriere gegen das Eindringen von Gerüchen aus Abwasser durch Rohre zu den Wohnräumen.

Im gleichen Teil sind die meisten Schadstoffe, Haushaltsabfälle, Sie können beim Ablassen entfernt werden, Das ist viel einfacher als die Reinigung des Abwasserkanals.

in einem Becherglas unter submersem Rohr und um eine untere Schrägwand - in Modellen Wasserdichtungsrohr in den Rohrbogen, eine Flasche befindet. Während Wasser aus der Spüle austritt, entsteht ein Druck in der Spüle, und Wasser wird in den Abwasserkanal gedrückt.

Wenn alles Wasser aus der Spüle gelaufen ist und der Wasserhahn geschlossen ist, wird der Druck stabilisiert, Wasser kann die Krümmung nicht selbst überwinden oder lassen Sie den Zusammenfluss der Birne und bleiben Sie am tiefsten Punkt, ein Septum bildend.

Werkzeuge und Materialien für die Installation

Praktisch alles, was benötigt wird, um einen Spüle in der Küche zu installieren, ist enthalten - Muttern, Schrauben, Dichtungen. Kunststoffmuttern müssen von Hand verdreht werden, die Verwendung von Schlüsseln wird nicht empfohlen.

Zusätzlich benötigen Sie:

  • Schraubendreher für Metallschrauben;
  • Silikondichtstoff zur Bearbeitung von Gewindeverbindungen;
  • möglicherweise ein Messer zum Entfernen von Graten, Schneiden eines Stufenablaufsystems.

Wie wählen Sie eine Edelstahl-Spüle, lohnt es sich, andere Materialien der Herstellung zu beachten, was ist noch wichtig bei der Auswahl zu beachten? Alle Antworten sind hier!

Installation: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Installation von Siphons erfolgt von oben nach unten, Es gibt kleine Unterschiede in der Installation von Siphons verschiedener Typen.

Vor dem Start der Installation wird empfohlen, die Anweisungen zu studieren, um alle Komponenten in der erforderlichen Reihenfolge zu finden und zu zerlegen.

Wie verbinde ich den Siphon richtig und setze ihn auf die Spüle in der Küche? Wir gehen wie folgt vor:

  1. Die Installation des Siphons beginnt vom Einbau in die Ablauföffnung der Schutzgitterscheibe (wenn es im Paket enthalten ist).

Wenn die Tiefe des Lochs es zulässt, wird eine flache Gummidichtung verwendet, wenn der Rand des Lochs fast bündig mit dem Boden der Spüle ist, wird der Installationsort des Gitters einfach mit Dichtungsmittel verschmiert.

  • Eine dicke Dichtung wird auf die Oberseite des Auslassrohrs gelegt, wo gibt es eine besondere Kante. Einige Hersteller kleben diese Dichtung sofort an.
  • Das Abzweigrohr mit der Dichtung wird von unten in den Abfluss gedrückt, In das Loch des Schutzgitters wird eine Schraube eingeschraubt. Das Gewinde, in das es eingeschraubt werden soll, wird in den Körper des Abzweigrohrs gedrückt.

    Wenn Sie die Schraube festziehen, müssen Sie eine feste Verbindung herstellen und vermeiden, den Flansch mit der Dichtung zu drehen.

  • Wenn das Kit kein Schutzgitter enthält (Pflaumen der alten Art), ein Abzweigrohr mit einer Dichtung wird unter der Spüle mit einer Plastikmutter befestigt.
  • Nachdem die Düse unter der Spüle befestigt ist, der Siphon selbst ist daran befestigt - gebogenes oder gewelltes Rohr, Birne.

    Eine Kunststoffmutter (mit Gewinde unten) und eine Konusdichtung (breite Seite zur Mutter) werden am freien Ende des Abzweigrohrs angebracht.

  • Die Düse wird auf die gewünschte Länge in die Siphonglocke eingeführt. Um eine Verformung der Dichtung zu vermeiden, muss ihr schmaler Teil über den gesamten Umfang in die Buchse eingeführt werden, die Mutter wird von Hand angezogen.
  • Auch am Abflussrohr anlegen Mutter und Konusdichtung, es ist mit der Ablauföffnung des Siphons verbunden.
  • Das freie Abzweigrohr des Abflussrohrs wird in den Absaugtrichter eingeführt Durch eine dichte Gummimanschette, die die Ausbreitung von Gerüchen verhindert.
  • Um besser zu verstehen, wie man einen Siphon in der Küche richtig installiert und die alte Spüle für die Spüle demontiert, wenn ein Ersatz benötigt wird, schau dir dieses Video an:

    Zusätzliche Funktionen

    1. Wenn das Waschbecken zum Waschen in die Küche als knollig gewählt wird, Das Glas muss vormontiert werden in Übereinstimmung mit den Anweisungen.
    2. Wenn ein gewelltes Abgasrohr verwendet wird, ist es notwendig Schließen Sie den Siphon an, bis er mit der Steckdose verbunden ist, hart kann vor und nach dieser Phase befestigt werden.
    3. In einigen Modellen von Flaschensiphons Auslass Die Düse ist in den Körper der Glühbirne integriert, ihre Installation ist noch einfacher.
    4. Einfach zu installierender Wellsiphon mit zwei steifen Abzweigrohren an den Enden.

    Nach dem Anschluss an das Abflussrohr erhält das Rohr die erforderliche Biegung, es wird bei Bedarf gedehnt, mit speziellen Klammern befestigt und das zweite Abzweigrohr wird in das Abwassersystem eingeleitet.

  • Die letzte Stufe der Installation eines Siphons ist die Überprüfung. Unter der Spüle wird ein Eimer oder eine Schüssel ausgetauscht, der Wasserhahn wird für einige Minuten geöffnet. Wenn Undichtigkeiten gefunden werden, müssen die Anschlüsse abgedichtet und fester angezogen werden.
  • Überlaufmodelle

    Siphon für Küche mit Überlauf ist nur zum Waschen geeignet, in dessen oberen Teil eine entsprechende Öffnung ist. Solch ein Das Design verhindert ein Überlaufen von Wasser über die Kante, Wenn der Hauptabfluss mit Abfall verstopft ist, wird er mit Utensilien verstopft, oder wenn Wasser für irgendwelche Zwecke verwendet wird, nicht Wasser, das in die Spüle fließt.

    Das Überlaufrohr kann vor dem Zusammenfügen starr sein, die Montage von Teilen oder Wellen es ist notwendig, seine Höhe anzupassen in Übereinstimmung mit der Tiefe der Schale.

    Wenn das Rohr vorgefertigt ist, wird die Höhe nach dem Prinzip der teleskopisch auseinanderschiebbaren Teile geregelt und es werden Fixierer verwendet. Das Wellrohr streckt und faltet einfach an der richtigen Stelle.

    Zwischen dem Einlass des Überlaufrohrs und der hinteren Oberfläche des Beckens um das Loch herum eine Flachdichtung muss verwendet werden.

    Die Überlaufverbindung beginnt von oben, die letzte Stufe - Stecken Sie das freie Ende des Rohres in die entsprechende Buchse Auslassdüse und Befestigung mit einer Mutter mit einer Dichtung.

    Schaltet das Haus oft heißes Wasser ab? Erfahren Sie, wie Sie den Kessel mit eigenen Händen an die Wasserleitung anschließen.

    Wenn Sie oft Probleme mit dem Mixer auf der Badewanne haben, wird es nützlich sein, zu erfahren, welche besser ist, einen neuen Wasserhahn mit einer Dusche für das Badezimmer zu wählen.

    Hilfreiche Ratschläge

    1. Es ist besser, Systeme mit einem glattwandigen Rohr zu wählen, in den Abwasserkanal entlassen, sind sie leichter zu reinigen.
    2. Seit dem Abbau des alten Siphons und bis zur letzten Bauetappe des neuen Es empfiehlt sich, die Steckdose des Abwasserkanals mit einem Tuch zu verschließen oder ein Stopfen mit einem geeigneten Durchmesser.
    3. Die Oberfläche der Spüle um das Ablaufloch ist unbedingt erforderlich gründlich reinigen und entfetten.
    4. Alle Gewindeverbindungen sind abgedichtet, außer dem Gewinde der Kappe der Glühbirne - es muss regelmäßig ausgeschaltet werden, können Sie das Patch verwenden, um Lecks zu verhindern.
    5. In bauchigen Modellen mit Tauchrohr Es ist möglich, die Höhe der Glühbirne einzustellen, das Rohr in verschiedene Tiefen eintauchen, aber den Boden nicht berühren, Fixierung im obersten Punkt ist ebenfalls unerwünscht.
    6. Es ist besser, einen Siphon mit solchen Anschlussmaßen zu kaufen, so dass der Durchmesser des Kanalrohres dem Durchmesser der Kanaldose entspricht.

    Moderner Ablauf für eine Küchenspüle ist einfach zu installieren, ohne auf Spezialisten zurückgreifen zu müssen. Die Hauptsache ist, ein Modell auszuwählen, das für bestimmte Bedingungen geeignet ist, vergewissern Sie sich, dass keine Mängel vorhanden sind und folgen Sie den Anweisungen.

    Auf dem modernen Markt gibt es eine beträchtliche Anzahl von Modellen, und die Installation von jedem von ihnen hat seine eigenen Nuancen, obwohl die allgemeinen Prinzipien für alle Arten und Arten von Senken gleich sind.

    Siphon für Spülengrößen

    Wie wählt man einen Siphon für das Waschbecken?

    Siphon für ein Waschbecken ist ein Gerät, das notwendig ist, um ein Sanitärgerät an ein Abwasserrohr anzuschließen. Der Siphon ist in der Lage, große Schmutzpartikel zurückzuhalten, wodurch ein Verstopfen des Hausabwassersystems verhindert wird. und dank der hydraulischen Dichtung verhindert die Vorrichtung das Eindringen von Abwasser in den Wohnbereich. Damit der Siphon die ihm zugewiesenen Funktionen korrekt ausführen kann, muss das richtige Gerät ausgewählt werden.

    Waschbeckenschrank

    Arten von Siphons

    Wählen Sie Siphons für Waschtische und Waschbecken sind abhängig von:

    • Konstruktion;
    • Materialien für die Herstellung;
    • Hersteller.

    Arten von Siphons, je nach Design

    Derzeit identifizieren Experten die folgenden Arten von Siphons:

    1. Röhrenförmig. Der Siphon ist ein starres Rohr in Form eines Buchstabens S oder U. An der Unterseite der Vorrichtung kann mit einem Loch ausgestattet werden, um den Reinigungsprozess zu erleichtern. Rohrsiphons können die vom Hersteller eingestellte Form nicht verändern, deshalb werden sie auf Sanitäreinrichtungen installiert, die für die Abmessungen geeignet sind. Auch die bestmögliche Kombination eines Abzweigrohres mit einem Abwasserkanal ist erforderlich;

    Ein Gerät in Form des Buchstaben U gemacht

    1. in Flaschen abgefüllt. Siphon Flasche für einen Waschtisch hat eine Flasche, in der sich Müll und andere Gegenstände angesammelt (daher der Name des Modells). Der Hauptunterschied Siphon von anderen Modellen ist die Fähigkeit, schnell zu reinigen, ohne das Gerät zu demontieren. Der Siphon kann mit einem Wellschlauch, der eine Veränderung der Länge des Auslassrohrs erlaubt, oder einem starren Rohr mit dem Abwasserkanal verbunden sein;

    Ein Gerät mit einer Glühbirne mit einem festen Ausgang

    Sorten von Flaschensiphon sind:

    • Die Konstruktionen sind mit zusätzlichen Einlaufstutzen ausgestattet. Solche Vorrichtungen werden verwendet, wenn es notwendig ist, gleichzeitig ein Waschbecken und eine Wasch- oder Geschirrspülmaschine mit dem Abwassersystem zu verbinden;

    Vorrichtungen zum gleichzeitigen Verbinden eines Waschbeckens und einer Waschmaschine

    • Geräte mit zwei Eintrittsöffnungen. Siphons werden auf Waschbecken oder Waschbecken mit zwei Abflusslöchern installiert;

    Doppelter Waschbeckenschrank

    • Ausrüstung, ergänzt durch Überlauf. Ein Siphon für ein Waschbecken mit Überlauf ist an einer mit einem Überfüllschutzsystem ausgerüsteten Sanitäreinheit installiert.

    Waschbecken mit Überlaufschutz ausgestattet

    1. flacher Siphon. Das Gerät wird auf engstem Raum installiert, da es kleine Gesamtabmessungen aufweist. Um den Siphon zu reinigen, ist seine vollständige Demontage erforderlich;

    Kleines Gerät zum Verbinden des Waschbeckens auf engstem Raum

    1. gewellter Siphon. Ideal für Waschbecken mit nicht standardmäßigen Größen. Die hydraulische Dichtung kann an jeder Stelle durch erzwungenes Biegen des Schlauchs angeordnet werden. Der Hauptnachteil des Designs ist eine unebene innere Oberfläche, die die Ansammlung von Ablagerungen erleichtert.

    Der einfachste Siphon für ein Waschbecken

    Die Gestaltung des Siphons wird basierend auf der Verfügbarkeit von freiem Raum, der zum Verbinden von Sanitäranlagen verwendet werden kann, und dem Vorhandensein zusätzlicher Funktionen ausgewählt.

    Materialien für die Herstellung von Siphons

    Für die Herstellung von Siphons verwendet werden:

    • Kunststoff. Das billigste Material, das die Qualität und Haltbarkeit des Produkts nicht beeinträchtigt (Kunststoffsiphons sind in den obigen Abbildungen dargestellt);
    • Gusseisen. Siphons aus Gusseisen werden äußerst selten und nur zum Anschluss des Bades verwendet. aus dem gleichen Material, wie es sich durch ein großes Gewicht, unästhetische Erscheinung und präzise Gesamtabmessungen auszeichnet;

    Ein Gerät aus Gusseisen

    • Metalle: Messinglegierungen, Nickel, Bronze, Kupfer. Metallsiphons zeichnen sich durch hohe Kosten und gleichzeitig ästhetische Erscheinung aus. Die Geräte werden bei Bedarf installiert, um das ursprüngliche Design des Raums zu erhalten. Sie haben eine ausgezeichnete Qualität und werden für eine lange Zeit verwendet.

    Das Gerät ist aus Messing mit einer Beschichtung, die vor Kratzern und anderen Beschädigungen schützt

    Die Wahl des Materials, aus dem der Siphon hergestellt wird, wird ausschließlich von der Ästhetik und dem Design des Raumes bestimmt.

    Beliebte Siphon-Hersteller und ihre Eigenschaften

    Unter den ausländischen Herstellern der Siphons kann man bemerken:

    • Deutsche Firma Viega;
    • die Schweizer Firma Geberit;
    • die spanische Firma Jimtén.

    Der Überblick über den Siphon von Geberit ist im Video dargestellt.

    Die Produkte dieser Firmen sind unterschiedlich:

    • der Artenunterschied zwischen Design und Materialien, einschließlich einzigartiger Designlösungen;
    • Haltbarkeit und Zuverlässigkeit;
    • hohe Kosten.

    Russische Hersteller sind durch folgende Firmen vertreten:

    Siphons vom heimischen Hersteller (Ani Plast)

    Unsere Unternehmen produzieren auch Geräte verschiedener Designs, die für die genannten Materialien verwendet werden. Der Hauptvorteil des russischen Herstellers sind die geringen Kosten von Siphons, die die Qualität der Produkte nicht beeinträchtigen.

    Kriterien für die Geräteauswahl

    Um einen Siphon unter dem Waschbecken richtig zu wählen, wird empfohlen:

    1. Messen Sie vor dem Kauf den Durchmesser des Ablauflochs der Sanitäreinrichtung. Der Einlass des Siphons muss vollständig dem zu untersuchenden Parameter entsprechen, andernfalls wird es nicht möglich sein, eine vollständige Abdichtung der Verbindung zu erreichen;
    2. Bestimmen Sie die Notwendigkeit für zusätzliche Funktionen: Überlauf, Tippen, Doppeleintrag und so weiter. Es ist zweckmäßiger, einen Siphon als mehrere ähnliche Vorrichtungen zu installieren;
    3. Wählen Sie die am besten geeignete Art von Siphon. Wenn ein Standardwaschtisch in dem Raum installiert ist, ist es erforderlich, sich auf seine Position relativ zu den Abwasserleitungen zu verlassen. Für Waschbecken und Spülen, durch besondere Bestellung, ist es besser, einen Siphon direkt zu kaufen, wenn Sanitärprodukte wie Pick Siphon Kauf getrennt ist schwierig genug;
    4. messen Sie den Durchmesser des ankommenden Abwasserkanals. Der Standardeingang zum Kanal kann 35 mm, 40 mm oder 50 mm betragen. Der Ablauf vom Siphon muss dem Durchmesser des Kanals entsprechen. Die Installation von Siphons mit einer kleineren Größe des Auslassabzweigrohrs wird durch zusätzliche Gummidichtungen durchgeführt. Großer Siphon kann nicht installiert werden;
    5. Achten Sie auf die Kosten des Produkts. Es sei darauf hingewiesen, dass billige Siphons, die von russischen Herstellern hergestellt werden, nicht schlechter sind als die von ausländischen Unternehmen hergestellten. Die Hauptsache ist die richtige Auswahl und Installation der Ausrüstung.

    Die Auswahl des Siphons basiert auf verschiedenen Kriterien, die im Artikel beschrieben sind. Optimal wird das Gerät sein, das nicht nur den Parametern des Waschbeckens und des Kanalnetzes entspricht, sondern auch den Innenraum des Raumes nicht beeinträchtigt.

    • Welcher Siphon für eine Küchenspüle ist besser
    • So verbinden Sie ein Privathaus mit einem zentralen Kanalnetz
    • Vorrichtung (Konstruktion) von Siphons verschiedener Typen
    • Vakuumventil für Abwasser: das Prinzip der Bedienung, Auswahl, Prüfung und Installation
    • Autonomes Abwassersystem
    • Haushalt Pumpen
    • Rinnensystem
    • Cesspool
    • Entwässerung
    • Abwasser gut
    • Kanalisationsrohre
    • Ausrüstung
    • Verbindung zu Abwasser
    • Gebäude
    • Reinigung
    • Sanitärtechnik
    • Klärgrube
    • Auswahl und Montage eines Bidet-Bidets mit den eigenen Händen
    • Wie wählt man ein elektronisches Bidet?
    • Auswahl und Installation eines CD-Bidet
    • Wie man einen Bidethersteller wählt
    • So wählen, installieren und verbinden Sie ein Bidet
    • So installieren und justieren Sie das WC-Spülventil
    • So schließen Sie den Geschirrspüler selbst an
    • So schließen Sie eine Waschmaschine selbst an
    • Reinigung von Abwasserrohren: Haushaltsrezepte und Ausrüstung
    • Heizsystem aus Polyethylen-Rohren: Wie Sie Ihre eigenen Hände erstellen

    Arten von Siphons für Waschbecken: eine Vielzahl von Materialien und Modellen

    Siphon - das Haupthindernis für Gerüche der Kanalisation, weil dieses Gerät technisch die Spüle mit dem Abwasserkanal verbindet. Jede Anweisung erklärt dies folgendermaßen: Dank gidrozatvornoy Bau, Wasser sammelt sich dort, bevor sie den Abfluss gelangt, und ist immer in der Form eines Steckers, blockiert den Weg der unangenehmsten Gerüche.

    Natürlich erzeugt dieses Drainageelement für das Waschbecken das von uns verwendete Wasser. Wir schließen den Wasserhahn - und das fließende Wasser bleibt in der Kurve. Dies bildet das Wassertor - ein zuverlässiger Schutz unseres Hauses vor den Gerüchen aus der Kanalisation.

    Haupttypen von Hydrauliköl

    Das Prinzip des Siphons

    Arten von Materialien für die Herstellung von hydraulischen Schlössern

    Die Siphons für die Spüle sind aus der Tradition aus Metall oder modern - aus dem Kunststoff hergestellt.

    Im Aussehen ist ein Metallsiphon für eine Schale attraktiver.

    • Eine solche Wasserfalle schmücken die Küche hell, wenn nicht durch einen Schrank, einen Schrank oder ein Waschbecken Tulip geschlossen.
    • Designer sind an einem Messingsiphon mit einer verchromten Beschichtung interessiert: Es gibt eine luxuriöse Harmonie der Innenelemente - Trockner, Mixer, Schließfächer mit passendem Finish. Ein solches Modell benötigt jedoch besondere Sorgfalt, um das brillante Chrom zu erhalten.
    • Ein Siphon aus Bronze wirkt ebenfalls reichhaltig. Aber Nichteisenmetalle werden ohne sorgfältige Pflege oxidiert und können leicht zerkratzt werden.
    • Der Kupfer-Hydroschichtmacher wird das Innere sehr anständig machen: Dieses Metall ist sehr schön, was den Aufwand unserer Pflege vollständig ausgleicht (Kupfer wird schnell oxidiert).

    Der beliebteste moderne Kunststoffsiphon für die Spüle.

    Dieser hydraulische Verschluss hat viele Vorteile:

    • es ist preiswert;
    • stark, aber leicht;
    • resistent gegen aggressive chemische Einflüsse;
    • einfach zu installieren und zu reinigen;
    • installiert auch an schwer zugänglichen Stellen;
    • Die Vorteile des Materials und der inneren (an den Wänden) Kalkablagerungen werden nicht abgelagert.

    Wie Sie sehen können, haben die Hersteller von Kunststoffhebern alle Wünsche der Kunden berücksichtigt.

    Konstruktive Arten von Siphons

    Jetzt gibt es 4 Arten von Siphons unter den Waschbecken:

    Gewellt

    Solche Modelle haben das einfachste Design.

    In der Tat ist es ein gewelltes Rohr mit einem gebogenen Rahmen und einem Auslass, der für die Montage mit Ihren eigenen Händen sehr bequem ist.

    Wellrohr wir leicht ein Ende an die Spüle anschließen können, dann gebogen und Fixieren er die Position der Klemme ist, sostykuem anderes Ende direkt an das Abwassersystem. Im gebogenen Teil befindet sich immer Wasser - eine Art Hydraulikdichtung, die Gerüche vollständig blockiert.

    Vorteile dieses gewellten Analogs:

    • Es besteht aus einem gefalteten Röhre, hergestellt, und nur dies ermöglicht es uns, den Schlauch unter der Spüle zu positionieren, die bequemste Art und Weise, ohne Berücksichtigung der Lage der Abwasserrohre;
    • Es hat einen Verbindungsknoten direkt am Auslass der Schale, und dies reduziert die möglichen Leckstellen um ein Vielfaches.

    Als Flach Siphon für Waschbecken, ist Wellschlauch praktisch für die Tatsache, dass so einfach im Design, sehr bequem zu installieren und erfordert nur sehr wenig Platz unter rakovinoy.Odnako werden wir es komplett auseinander nehmen müssen, um für die Reinigung von Verunreinigungen sein.

    Die Nachteile dieses Gerätes:

    • das Material des Wellrohrs wird durch den Austritt von kochendem Wasser in die Spüle deformiert;
    • Es ist unmöglich, einen solchen Schlauch in nicht beheizten Sommerküchen zu installieren;
    • Seine Falten sind schnell mit Fett und Schmutz verstopft.

    Flasche

    Auf dem Foto ist ein Flaschen-Hydroschock, ein spezieller Behälter in Form einer Flasche.

    • Der Flaschensiphon wird auch Flaschenverschluss genannt, er hat eine starre Konstruktion.
    • In dem Behälter befindet es ständig Wasser, aber die überschüssige entweicht durch die Öffnung in der Oberseite des Behälters sowie die Leitung unter dem Niveau dieses Wasser schafft einen ausgezeichneten Wasserschutz.
    • Diese Art der Konstruktion hat den Vorteil: wenn plötzlich beim Waschen der Hände mit den Fingern den Ring abrutschen, wir ihn an der Unterseite des Geräts finden.

    Abmessungen der hydraulischen Flaschendichtung

    Beachten Sie!
    Im Gegensatz zum Wellentyp können Schlammablagerungen ohne Demontage mit speziellen Mitteln beseitigt werden.

    • Die Vorteile dieser Geräte, fügen wir die Tatsache, dass das Datenmodell Armaturen downspouts angebracht werden kann Wasch- und Spülmaschinen - und keine Notwendigkeit, zusätzliche Kanalisation im Bad Wasserhahn zu installieren.

    Das verbesserte Modell - der Siphon mit Überlauf - kontrolliert die Menge des zufließenden Wassers und verhindert die Überflutung des Raumes.

    • Der Flaschensiphon für die Spüle mit Überlauf steuert den Wasserstand, wenn das Ablaufloch verstopft ist, das Wasser aber die Spüle füllt.

    Siphons vom Flachrohrtyp erhalten die gleiche erforderliche gekrümmte Form (S- oder U-förmig), wie im Fall von Wellen.

    • Im gekrümmten Teil "arbeitet" das Wasser mit einer hydraulischen Dichtung.
    • Bei dieser Konstruktion werden die festen Partikel bis zum tiefsten Punkt abgesenkt, wo sie durch das Loch entfernt werden - dieses Knie wird speziell für die Entfernung während der Reinigung hergestellt.
    • Die Hydraulikdichtung ist hier flach, und bei einer seltenen Verwendung von Wasser kann Wasser aus dem Verschluss verdampfen, was das Auftreten eines Geruchs hervorruft.

    Abmessungen der Rohrwasserdichtungen

    Trockensiphons sind heute die technisch ausgereifteste Lösung.

    • Sondertyp - trocken Siphon für die Schale mit einer Polymermembran dient als Rückschlagventil.
    • Input 1 1/4 ", der Ausgang der Fernbedienung ist 32 mm - das ist der Kompressionsanschluss des Modells.
    • In dem Kunststoffgehäuse des Siphons ist ein Gummi-Flachrohr montiert, welches bei Eintritt von Wasser öffnet. Im üblichen komprimierten Zustand blockiert es das Eindringen von Gasen aus dem Abwassersystem.
    • Nach dem Passieren des Wassers trocknet der Siphon aus, weshalb er als "trockener Siphon" bezeichnet wird.
    • Es ist dieser Wassermangel, der den Siphon für alle unbeheizten Landhäuser unentbehrlich macht.
    • Trocken Siphons gibt es in 2 Größen: 32 und 40 mm.
    • Stellen Sie vertikal oder horizontal ein.

    Wählen Sie einen Siphon für die Spüle

    Bei der Auswahl eines Modells betrachten wir die folgenden Merkmale unserer Schale: ein Standard-Ablaufloch und einen Standard-Siphon abholen und zu exklusiven Waschbecken - Falle des gleichen Unternehmens, obwohl in der Regel sind sie enthalten.

    Der Preis von Metall- oder Plastikmodellen, die ihr Design ansprechen, liegt über den unauffälligen Designs, aber sie werden erfolgreich den respektablen Stil des Raumes betonen.

    Siphons sind schmal oder breit - von der richtigen Größe hängt der sichere Betrieb ab. Ein wichtiges Kriterium für unsere Wahl des Siphons ist sein Durchsatz.

    • Wasserdruck von einem Betonmischer;
    • Anzahl der anderen angeschlossenen Geräte.

    Beachten Sie!
    Je mehr Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen angeschlossen sind, desto breiter ist der Querschnitt.
    Andernfalls provoziert der übermäßige Wasserfluss eine "Flut".
    Natürlich wird mit dieser erhöhten Belastung ein flacher rohrförmiger Siphon mit einem normalerweise feinen Querschnitt nicht funktionieren.

    Beim Einkauf werden wir die Anwesenheit und die Qualität der notwendigen Details prüfen.

    Siphons für das Waschbecken im Badezimmer sind mit einer Schutzabdeckung ausgestattet, aber auch ohne sie. Wir stellen Modelle mit eingebautem Stopfen oder separatem Überkopfdeckel her.Wenn wir einen Geschirrspüler an die Kanalisation anschließen, kaufen wir ein Gerät mit einem speziellen Wasserhahn für den Schlauch.

    Merkmale der Montage verschiedener Typen

      Mangelraum unter jeder Spüle löst einen speziellen Siphon in der Box, den wir direkt in die Wand einbauen. Die Länge der Röhre vom Abfluss bis zur Wand regulieren wir selbst.
    • Wir öffnen den Auslauf der offenen Hydraulikdichtung im Boden, in der Wand, in der technischen Nische oder hinter der falschen Wand.

    Beachten Sie!
    Offene Siphons sind einfacher zu warten: Sie sind immer in Sichtweite und wir werden das Leck rechtzeitig bemerken.

    • Bei der Montage des Siphons verwenden wir kein Dichtmittel. Anderenfalls können wir das Gerät nach dem Stau nicht sofort öffnen. Silikon tut nicht weh, aber praktische Gummipolster sind praktischer.

    Die Wahl eines Siphons unter der Spüle ist eine wichtige Zeit für den erfolgreichen Betrieb der Rohrleitungen.

    Also lasst uns all seine Aufgaben aufzählen:

    • Entnahme von gebrauchtem Wasser;
    • verhindert das Verstopfen von Rohren;
    • Schutz vor dem Geruch von Abwasser.

    Ein passendes Modell ist ein verchromter Siphon. Es ist in Harmonie mit jedem modernen Stil. Wirtschaftlichere Wahl - klassisches Modell des weißen plastika.Video in diesem Artikel wird unser Verständnis der Art mit »width =» 640 „height =» 360 „frameborder =» 0 „allowfullscreen =» allowfullscreen »verbessern>

    Also lasst uns all seine Aufgaben aufzählen:

    • Entnahme von gebrauchtem Wasser;
    • verhindert das Verstopfen von Rohren;
    • Schutz vor dem Geruch von Abwasser.

    Ein passendes Modell ist ein verchromter Siphon. Es ist in Harmonie mit jedem modernen Stil. Eine ökonomischere Wahl ist das klassische Modell aus weißem Kunststoff Das Video in diesem Artikel wird unser Verständnis der Arten von Siphons erweitern.

    Siphon unter der Spüle in der Küche: Details, über die Sie wissen müssen

    Der Siphon für die Schalen spielt die Rolle des Ordonnanzers in der Küche. Dieses Verbindungselement der Schale mit einem Abwasserloch bietet nicht nur einen guten Abfluss des gesamten verwendeten Wassers, sondern verhindert auch das Eindringen von Weihrauch aus dem Abwasserkanal. Dies ist auf den Wasserstopfen zurückzuführen, der in der Biegung oder im Knie gebildet wird (abhängig vom ausgewählten Gerätetyp).

    Siphon für Waschbecken und seine Funktionen

    Um sicherzustellen, dass die Autowaschanlage immer sauber ist, emittiert sie keinen schlechten Geruch, Sie müssen einen Wasserverschluss anbringen

    Die hohe Lage der Spüle in der Küche können Sie die Vorteile von großer Auswahl im Rückstau einer solchen Vorrichtung nehmen, was bedeutet, dass Sie ein Modell mit großen Abmessungen für die Wasserfalle kaufen kann. Für eine Duschwanne oder ein Badezimmer ist die Auswahl eines ähnlichen Gerätes begrenzter, hier wird es notwendig sein, seine Abmessungen zu berücksichtigen.

    1. Rohrtyp Siphon Es wird in Form eines starren Rohres präsentiert, das einer U-Form oder S-Form ähnelt. Das Gerät kann in einer kollabierbaren und nicht separierbaren Version arbeiten. Zur leichteren Reinigung werden am häufigsten Modelle mit einem eingebauten Stopper im unteren Teil hergestellt, die sich leicht entfernen lassen. Der Nachteil dieser Option kann eine erzwungene genaue Berechnung zwischen dem Eingang zum Abwasserkanal und dem Loch von der Spüle sein.
    2. Flaschenform Gerät hat in seinem unteren Teil eine hydraulische Dichtung in Form einer Flasche (Glas). Der Anschluss an das Abwassersystem erfolgt mit Hilfe eines geraden und flexiblen Rohrtyps. Diese Art von Siphon ist leichter zu demontieren und nimmt eine kleinere Fläche ein. Nachteil kann als eine Tendenz zur schnellen Verschmutzung angesehen werden, aber das Design selbst ist wegen der Bequemlichkeit im Service am populärsten in der Anwendung geworden.
    3. Gewellte Art von Siphons kann ein universelles Design, das eine flexible Röhre ist, betrachtet werden. Der gewellte Siphon ist einfach zu installieren, und die Neigung für die hydraulische Dichtung wird einfach durch manuelles Biegen des Rohres erzeugt. Die Nachteile umfassen eine wahllose Konstruktionsweise und eine schnelle Verschmutzung, die aufgrund der gewellten Oberfläche auftritt.

    Die gewünschte Form des Geräts erfassend, kann der Anschluss an das Abwassersystem an den meisten nicht standardmäßigen Stellen des Waschbeckens erfolgen.

    Zusätzlich zu den direkten Aufgaben kann der Siphon den Verlust eines Lieblingsdinge verhindern, zum Beispiel Schmuck, der versehentlich in den Abfluss fiel. Alle Gegenstände setzen sich aufgrund ihres Gewichtes an die Stelle der hydraulischen Dichtung und entfernen diese ausreichend einfach, um sie zu öffnen.

    Die direkte Aufgabe eines Siphons besteht nicht darin, dass Klärgase in den Raum gelangen, wo eine Person sie inhalieren muss und jedes Modell des Geräts diese Aufgabe auf ihre eigene Art und Weise bewältigt. Jedes Gerät kann jedoch zusätzliche Funktionen haben. Zum Beispiel:

    • Versteckte Siphons installiert in einer speziellen Box, die in der Wand oder an ihm befestigt ist, ermöglicht es Ihnen, den Bereich besser zu dekorieren. Das Problem kann bei einem Zusammenbruch auftreten, wenn Sie es zuerst finden und dann beseitigen müssen;
    • Für moderne Küchen sind Modelle mit Doppel- oder Dreifachausstoß gut geeignet an der Spitze der Verbindung. Mit diesem Typ können Sie einige Abflüsse an die Kanalisation anschließen. Dies kann zum Beispiel eine Spüle mit mehreren Waschungen oder ein Waschbecken und eine Waschmaschine sein;
    • In letzter Zeit ist es sehr üblich geworden Siphon und Senke, die die Funktion von Drain-Overflow haben. Das Rohr, das kein Wasser in die Spüle gießen darf und dadurch die Küche überschwemmt, ist von der Spüle aus mit einem speziellen Loch im Siphon verbunden.

    Vor- und Nachteile von Materialien

    Bei der Auswahl eines Siphons ist es wichtig, das Material zu berücksichtigen, aus dem es hergestellt wurde. Diese Eigenschaft beeinflusst nicht nur den Preis des Designs, sondern auch die technologischen Prozesse seiner Herstellung.

    Die häufigsten Arten von Siphons. Unterschiedlich in den Materialien der Herstellung:

    • Kunststoffkonstruktionen sind am häufigsten in Sanitäranlagen zu finden. Polypropylen und Polyethylen sind stark genug, um Korrosion zu vermeiden. Der gesamte zukünftige Teil wird unter Druck durch Gießen erzeugt, dies erhöht die Qualität seiner Oberfläche und die Genauigkeit in der Größe. Fettablagerungen haften nicht an der Oberfläche, und der Kunststoff selbst widersteht leicht Säuren hoher Konzentration, die zur Reinigung von Geräten verwendet werden ;

    Kunststoffprodukte haben eine begrenzte Lebensdauer. Die Wirkung von Sauerstoff und ultravioletter Strahlung führt zu einem Verlust der Festigkeit des Produkts.

    Kunststoffsiphons sind preiswert, aber von hoher Qualität

    • Gusseisenkonstruktionen für Klempner gelten als die ältesten Vertreter. Gusseisen ermöglicht hohe Festigkeit und Stabilität gegen Korrosion. Der Preis für Produkte aus diesem Material ist nicht sehr hoch, aber die Auswahl der Komponenten für einen solchen Siphon lässt viel zu wünschen übrig. Standardgrößen sind nicht für alle Produkte geeignet, und bei Verletzung der Dichtheit müssen Reparaturen durchgeführt werden. Die Oberfläche (die Rauhigkeit aufweist) führt zu einer schnellen Verstopfung und die Reinigung selbst tritt mit Schwierigkeiten auf ;

    Um das Gusseisenprodukt (im Falle einer Panne) zu zerlegen, wird eine Heizvorrichtung benötigt, die die hohe Temperatur oder die vollständige Zerstörung der Struktur wiedergibt.

    Gusseisenstrukturen sind am haltbarsten

      • Messing oder Kupfer zur Herstellung des Siphons dient als das haltbarste und hochwertigste Material. Ausgezeichnete technische Eigenschaften und Aussehen, die zu jedem Interieur passen. Hohe Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit. Solche Siphons benötigen für eine lange Zeit keine besondere Wartung und können bei Bedarf leicht auseinandergebaut werden. Nachteil können nur Schwierigkeiten bei der Herstellung und hohe Kosten betrachtet werden.

    Messing oder Bronze haben eine bessere Leistung

    Das erste, was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Siphon wählen, ist die Eigenschaften der Spüle. Ein Standardprodukt ermöglicht es Ihnen, einfach das richtige Design zu erwerben, aber ein exklusives Modell erfordert ein Feld sorgfältiger Auswahl. Im besten Fall kann der Siphon auf einmal komplett mit einem Waschbecken gekauft werden, aber wenn es nicht möglich ist, die Aufmerksamkeit auf die folgenden Auswahlregeln zu zahlen:

      • Eine große Rolle spielt der Wasserdruck, der aus dem Wasserhahn und zusätzlichen Küchenutensilien (Waschmaschine und Geschirrspüler) kommt;
      • Je mehr Geräte in der Küche mit dem Siphon verbunden sind, desto mehr Bögen und die Größe der Struktur werden benötigt;
    • Übermäßige Senken führen zu Überflutungen und ein flacher Siphon kann sofort aus der Auswahl genommen werden.
    • Der Hals der Waschbecken und Waschbecken hat einen anderen Durchmesser;
    • Berechnung des Abstands zwischen dem Hals und dem Eingang zum Abwasserloch (es ist in der Regel Standard, aber es gibt Ausnahmen das Waschbecken installieren);
    • Vorhandensein der Veröffentlichung (oft in der Menge enthalten, aber es gibt Ausnahmen);
    • soweit der Siphon aus dem Abwasserkanal kommt. Versatz von mehr als 4 cm erfordert eine gewellte Struktur oder einen Flaschensiphon;
    • Produktintegrität (keine Fehler).

    Es ist auch notwendig, den Durchmesser des Abwassereinlasses zu berücksichtigen, der zwischen 35-50 cm variiert.Das Siphonrohr mit kleinerem Durchmesser kann mit einem Adapter verbunden werden, was bei einem größeren Durchmesser nicht möglich ist.

    Montage und Installation

    Stellen Sie vor dem Zusammenbau alle Teile auf den Boden.

    Die Installation des Siphons von der Spüle zum Abwassereinlass erfolgt gemäß einer Regel, unabhängig davon, welches Modell gewählt wird. Zuerst müssen Sie die Struktur aufbauen. Jedes Modell muss von einer Anweisung begleitet sein, die auch von einem erfahrenen Meister in dieser Angelegenheit verstanden werden kann. Nachdem die Konstruktion montiert ist, fahren wir mit der Installation fort:

    • Siphon sinkt unter die Spüle zum Anpassen des Auslassrohrs und der Länge des Rohrs;
    • in der anwesenheit des stoppers fr die release ist es fixiert und Sammle die Flasche ;
    • Verbinde den Auslöser (die mit dem Abfluss verbunden ist) mit der Glühbirne;
    • während aller Verfahren Es lohnt sich, auf die Unversehrtheit der Dichtungen und Gewinde zu achten. die während der Installation brechen können;
    • freier Tag Das Abzweigrohr ist mit einem Abflussrohr verbunden. fixiert und versiegelt;
    • nach allen Verbindungen Das Design wird überprüft auf Lecks mit einer kleinen Menge Wasser.

    Klicken zum Vergrößern

    Während der Testprüfung, die während der Installation des Siphons durchgeführt wird, erscheinen alle Fehler sofort im Durchfluss.

    Um die Dichtheit aller Verbindungen zu erhöhen, können Sie zusätzlich zu den angebrachten Gummidichtungen den Gewindeaufwickler verwenden. Um dies zu tun, genügt es, die Fäden des Stabes mit 2 Umdrehungen zu umwickeln.

    Sicher im Land oder im Land benutzt man eine alte Schale, sieh, wie man einen modernen Siphon auf eine Schale der sowjetischen Produktion setzt. Der Meister teilt seine Geheimnisse:

    Pflege- und Bedienungsanleitung

    Die Beachtung der einfachen Regeln der Bedienung und Wartung des Siphons wird seine Lebensdauer erheblich verlängern und helfen, Zusammenbrüche zu vermeiden:

    1. Am Ende der Benutzung des Krans sollten Sie nicht einmal einen kleinen Wasserstrahl zurücklassen, da die Teile sich schneller abnutzen;
    2. Periodisch Reinigung Mischer und Kräne aus Kalk;
    3. Der Fluss des Wasserhahns wird nicht mit dem Schwungrad entfernt, aber Ersetzen der Dichtung ;
    4. Regelmäßiges Spülen des Siphons und sinkt mit 4 Litern heißem Wasser (nicht kochendes Wasser);
    5. Bei übermäßiger Verstopfung des Siphons muss ein Metallgitter auf der Spüle angebracht werden;
    6. Moderne Reinigungsprodukte mit ihrem täglichen Gebrauch beschädigen allmählich die Klempnerarbeit ;
    7. Groß Wassertropfen können den Siphon beschädigen. Schalten Sie nicht nach einem kurzen kalten kochendem Wasser ein und umgekehrt.

    Um Fettdepots zu vermeiden, kann Geschirr nicht nur mit kaltem Wasser gereinigt werden. Selbst wenn Sie den Herd ausschalten, können Sie immer warmes Wasser verwenden, das in einem Kessel oder einer Pfanne erhitzt wird.

    Volksheilmittel. das wird bei der Reinigung von Rohrleitungen helfen:

    • Essig;
    • Zitrone oder Zitronensäure;
    • Soda;
    • natürliche ätherische oder pflanzliche Öle.

    Durch die Kombination all dieser Komponenten können nicht nur Kunststoff-, Stahl-, Zinn- und Chromoberflächen gereinigt, sondern auch unangenehme Gerüche beseitigt werden.

    Sehen Sie sich das Video zur Reinigung der Spüle an:

    Wählen Sie einen Siphon für das Waschbecken in der Küche, verlassen Sie sich nicht nur auf das Aussehen des Produkts. Dieser Teil von Buda Sanitär verwendet jeden Tag und viele Stunden lang, und deshalb müssen abgehärtet gegen aggressive Einflüsse sein. Es ist besser, wenn Sie vor dem Kauf Rezensionen über das Modell, das Sie mögen, studieren und alle positiven und negativen Seiten abwägen können.

    Siphon unter der Spüle in der Küche: Details, über die Sie wissen müssen

    Der Siphon für die Schalen spielt die Rolle des Ordonnanzers in der Küche. Dieses Verbindungselement der Schale mit einem Abwasserloch bietet nicht nur einen guten Abfluss des gesamten verwendeten Wassers, sondern verhindert auch das Eindringen von Weihrauch aus dem Abwasserkanal. Dies ist auf den Wasserstopfen zurückzuführen, der in der Biegung oder im Knie gebildet wird (abhängig vom ausgewählten Gerätetyp).

    Siphon für Waschbecken und seine Funktionen

    Um sicherzustellen, dass die Autowaschanlage immer sauber ist, emittiert sie keinen schlechten Geruch, Sie müssen einen Wasserverschluss anbringen

    Die hohe Lage der Spüle in der Küche können Sie die Vorteile von großer Auswahl im Rückstau einer solchen Vorrichtung nehmen, was bedeutet, dass Sie ein Modell mit großen Abmessungen für die Wasserfalle kaufen kann. Für eine Duschwanne oder ein Badezimmer ist die Auswahl eines ähnlichen Gerätes begrenzter, hier wird es notwendig sein, seine Abmessungen zu berücksichtigen.

    1. Rohrtyp Siphon Es wird in Form eines starren Rohres präsentiert, das einer U-Form oder S-Form ähnelt. Das Gerät kann in einer kollabierbaren und nicht separierbaren Version arbeiten. Zur leichteren Reinigung werden am häufigsten Modelle mit einem eingebauten Stopper im unteren Teil hergestellt, die sich leicht entfernen lassen. Der Nachteil dieser Option kann eine erzwungene genaue Berechnung zwischen dem Eingang zum Abwasserkanal und dem Loch von der Spüle sein.
    2. Flaschenform Gerät hat in seinem unteren Teil eine hydraulische Dichtung in Form einer Flasche (Glas). Der Anschluss an das Abwassersystem erfolgt mit Hilfe eines geraden und flexiblen Rohrtyps. Diese Art von Siphon ist leichter zu demontieren und nimmt eine kleinere Fläche ein. Nachteil kann als eine Tendenz zur schnellen Verschmutzung angesehen werden, aber das Design selbst ist wegen der Bequemlichkeit im Service am populärsten in der Anwendung geworden.
    3. Gewellte Art von Siphons kann ein universelles Design, das eine flexible Röhre ist, betrachtet werden. Der gewellte Siphon ist einfach zu installieren, und die Neigung für die hydraulische Dichtung wird einfach durch manuelles Biegen des Rohres erzeugt. Die Nachteile umfassen eine wahllose Konstruktionsweise und eine schnelle Verschmutzung, die aufgrund der gewellten Oberfläche auftritt.

    Die gewünschte Form des Geräts erfassend, kann der Anschluss an das Abwassersystem an den meisten nicht standardmäßigen Stellen des Waschbeckens erfolgen.

    Zusätzlich zu den direkten Aufgaben kann der Siphon den Verlust eines Lieblingsdinge verhindern, zum Beispiel Schmuck, der versehentlich in den Abfluss fiel. Alle Gegenstände setzen sich aufgrund ihres Gewichtes an die Stelle der hydraulischen Dichtung und entfernen diese ausreichend einfach, um sie zu öffnen.

    Die direkte Aufgabe eines Siphons besteht nicht darin, dass Klärgase in den Raum gelangen, wo eine Person sie inhalieren muss und jedes Modell des Geräts diese Aufgabe auf ihre eigene Art und Weise bewältigt. Jedes Gerät kann jedoch zusätzliche Funktionen haben. Zum Beispiel:

    • Versteckte Siphons installiert in einer speziellen Box, die in der Wand oder an ihm befestigt ist, ermöglicht es Ihnen, den Bereich besser zu dekorieren. Das Problem kann bei einem Zusammenbruch auftreten, wenn Sie es zuerst finden und dann beseitigen müssen;
    • Für moderne Küchen sind Modelle mit Doppel- oder Dreifachausstoß gut geeignet an der Spitze der Verbindung. Mit diesem Typ können Sie einige Abflüsse an die Kanalisation anschließen. Dies kann zum Beispiel eine Spüle mit mehreren Waschungen oder ein Waschbecken und eine Waschmaschine sein;
    • In letzter Zeit ist es sehr üblich geworden Siphon und Senke, die die Funktion von Drain-Overflow haben. Das Rohr, das kein Wasser in die Spüle gießen darf und dadurch die Küche überschwemmt, ist von der Spüle aus mit einem speziellen Loch im Siphon verbunden.

    Vor- und Nachteile von Materialien

    Bei der Auswahl eines Siphons ist es wichtig, das Material zu berücksichtigen, aus dem es hergestellt wurde. Diese Eigenschaft beeinflusst nicht nur den Preis des Designs, sondern auch die technologischen Prozesse seiner Herstellung.

    Die häufigsten Arten von Siphons, Unterschiedlich in den Materialien der Herstellung:

    • Kunststoffkonstruktionen sind am häufigsten in Sanitäranlagen zu finden. Polypropylen und Polyethylen sind stark genug, um Korrosion zu vermeiden. Der gesamte zukünftige Teil wird unter Druck durch Gießen erzeugt, dies erhöht die Qualität seiner Oberfläche und die Genauigkeit in der Größe. Fettablagerungen haften nicht an der Oberfläche, und der Kunststoff selbst widersteht leicht Säuren hoher Konzentration, die zur Reinigung von Geräten verwendet werden;

    Kunststoffprodukte haben eine begrenzte Lebensdauer. Die Wirkung von Sauerstoff und ultravioletter Strahlung führt zu einem Verlust der Festigkeit des Produkts.

    Kunststoffsiphons sind preiswert, aber von hoher Qualität

    • Gusseisenkonstruktionen für Klempner gelten als die ältesten Vertreter. Gusseisen ermöglicht hohe Festigkeit und Stabilität gegen Korrosion. Der Preis für Produkte aus diesem Material ist nicht sehr hoch, aber die Auswahl der Komponenten für einen solchen Siphon lässt viel zu wünschen übrig. Standardgrößen sind nicht für alle Produkte geeignet, und bei Verletzung der Dichtheit müssen Reparaturen durchgeführt werden. Die Oberfläche (die Rauhigkeit aufweist) führt zu einer schnellen Verstopfung und die Reinigung selbst tritt mit Schwierigkeiten auf;

    Um das Gusseisenprodukt (im Falle einer Panne) zu zerlegen, wird eine Heizvorrichtung benötigt, die die hohe Temperatur oder die vollständige Zerstörung der Struktur wiedergibt.

    Gusseisenstrukturen sind am haltbarsten

      • Messing oder Kupfer zur Herstellung des Siphons dient als das haltbarste und hochwertigste Material. Ausgezeichnete technische Eigenschaften und Aussehen, die zu jedem Interieur passen. Hohe Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit. Solche Siphons benötigen für eine lange Zeit keine besondere Wartung und können bei Bedarf leicht auseinandergebaut werden. Nachteil können nur Schwierigkeiten bei der Herstellung und hohe Kosten betrachtet werden.

    Messing oder Bronze haben eine bessere Leistung

    Auswahl

    Das erste, was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Siphon wählen, ist die Eigenschaften der Spüle. Ein Standardprodukt ermöglicht es Ihnen, einfach das richtige Design zu erwerben, aber ein exklusives Modell erfordert ein Feld sorgfältiger Auswahl. Im besten Fall kann der Siphon auf einmal komplett mit einem Waschbecken gekauft werden, aber wenn es nicht möglich ist, die Aufmerksamkeit auf die folgenden Auswahlregeln zu zahlen:

      • Eine große Rolle spielt der Wasserdruck, der aus dem Wasserhahn und zusätzlichen Küchenutensilien (Waschmaschine und Geschirrspüler) kommt;
      • Je mehr Geräte in der Küche mit dem Siphon verbunden sind, desto mehr Bögen und die Größe der Struktur werden benötigt;
    • Übermäßige Senken führen zu Überflutungen und ein flacher Siphon kann sofort aus der Auswahl genommen werden.
    • Der Hals der Waschbecken und Waschbecken hat einen anderen Durchmesser;
    • Berechnung des Abstands zwischen dem Hals und dem Eingang zum Abwasserloch (es ist in der Regel Standard, aber es gibt Ausnahmen das Waschbecken installieren);
    • Vorhandensein der Veröffentlichung (oft in der Menge enthalten, aber es gibt Ausnahmen);
    • soweit der Siphon aus dem Abwasserkanal kommt. Versatz von mehr als 4 cm erfordert eine gewellte Struktur oder einen Flaschensiphon;
    • Produktintegrität (keine Fehler).

    Es ist auch notwendig, den Durchmesser des Abwassereinlasses zu berücksichtigen, der zwischen 35-50 cm variiert.Das Siphonrohr mit kleinerem Durchmesser kann mit einem Adapter verbunden werden, was bei einem größeren Durchmesser nicht möglich ist.

    Montage und Installation

    Stellen Sie vor dem Zusammenbau alle Teile auf den Boden.

    Die Installation des Siphons von der Spüle zum Abwassereinlass erfolgt gemäß einer Regel, unabhängig davon, welches Modell gewählt wird. Zuerst müssen Sie die Struktur aufbauen. Jedes Modell muss von einer Anweisung begleitet sein, die auch von einem erfahrenen Meister in dieser Angelegenheit verstanden werden kann. Nachdem die Konstruktion montiert ist, fahren wir mit der Installation fort:

    • Siphon sinkt unter die Spüle zum Anpassen des Auslassrohrs und der Länge des Rohrs;
    • in der anwesenheit des stoppers fr die release ist es fixiert und Sammle die Flasche;
    • Verbinde den Auslöser (die mit dem Abfluss verbunden ist) mit der Glühbirne;
    • während aller Verfahren Es lohnt sich, auf die Unversehrtheit der Dichtungen und Gewinde zu achten, die während der Installation brechen können;
    • freier Tag Das Abzweigrohr ist mit einem Abflussrohr verbunden, fixiert und versiegelt;
    • nach allen Verbindungen Das Design wird überprüft auf Lecks mit einer kleinen Menge Wasser.

    Klicken zum Vergrößern

    Während der Testprüfung, die während der Installation des Siphons durchgeführt wird, erscheinen alle Fehler sofort im Durchfluss.

    Um die Dichtheit aller Verbindungen zu erhöhen, können Sie zusätzlich zu den angebrachten Gummidichtungen den Gewindeaufwickler verwenden. Um dies zu tun, genügt es, die Fäden des Stabes mit 2 Umdrehungen zu umwickeln.

    Sicher im Land oder im Land benutzt man eine alte Schale, sieh, wie man einen modernen Siphon auf eine Schale der sowjetischen Produktion setzt. Der Meister teilt seine Geheimnisse:

    Pflege- und Bedienungsanleitung

    Die Beachtung der einfachen Regeln der Bedienung und Wartung des Siphons wird seine Lebensdauer erheblich verlängern und helfen, Zusammenbrüche zu vermeiden:

    1. Am Ende der Benutzung des Krans sollten Sie nicht einmal einen kleinen Wasserstrahl zurücklassen, da die Teile sich schneller abnutzen;
    2. Periodisch Reinigung Mischer und Kräne aus Kalk;
    3. Der Fluss des Wasserhahns wird nicht mit dem Schwungrad entfernt, aber Ersetzen der Dichtung;
    4. Regelmäßiges Spülen des Siphons und sinkt mit 4 Litern heißem Wasser (nicht kochendes Wasser);
    5. Bei übermäßiger Verstopfung des Siphons muss ein Metallgitter auf der Spüle angebracht werden;
    6. Moderne Reinigungsprodukte mit ihrem täglichen Gebrauch beschädigen allmählich die Klempnerarbeit;
    7. Groß Wassertropfen können den Siphon beschädigen. Schalten Sie nicht nach einem kurzen kalten kochendem Wasser ein und umgekehrt.

    Um Fettdepots zu vermeiden, kann Geschirr nicht nur mit kaltem Wasser gereinigt werden. Selbst wenn Sie den Herd ausschalten, können Sie immer warmes Wasser verwenden, das in einem Kessel oder einer Pfanne erhitzt wird.

    Volksheilmittel, das wird bei der Reinigung von Rohrleitungen helfen:

    • Essig;
    • Zitrone oder Zitronensäure;
    • Soda;
    • natürliche ätherische oder pflanzliche Öle.

    Durch die Kombination all dieser Komponenten können nicht nur Kunststoff-, Stahl-, Zinn- und Chromoberflächen gereinigt, sondern auch unangenehme Gerüche beseitigt werden. Und um keine Zeit mit der Reinigung zu verschwenden, wird empfohlen, den Shredderabfall in die Spüle zu geben.

    Sehen Sie sich das Video zur Reinigung der Spüle an:

    Wählen Sie einen Siphon für das Waschbecken in der Küche, verlassen Sie sich nicht nur auf das Aussehen des Produkts. Dieser Teil von Buda Sanitär verwendet jeden Tag und viele Stunden lang, und deshalb müssen abgehärtet gegen aggressive Einflüsse sein. Es ist besser, wenn Sie vor dem Kauf Rezensionen über das Modell, das Sie mögen, studieren und alle positiven und negativen Seiten abwägen können.



    Nächster Artikel
    Toilettensitz (Toilettensitz): Typen, Auswahlregeln und Installationsmerkmale