Montage des Deckels: Wie entferne ich den alten und installiere einen neuen Sitz auf der Toilette


Das Sanitär- und Technikgerät, das integraler Bestandteil des Toilettenraumes moderner Wohnungen ist, wird als Toilettenschüssel bezeichnet. Das Gerät selbst ist ziemlich einfach, für eine Person, die in der Installationstechnik unerfahren ist, ziemlich verständlich.

Doch selbst die übliche Befestigung des Deckels einer Toilettenschüssel wirft oft Fragen auf. Kein Wunder, denn je nach Modell unterscheiden sich Laschung und Konfiguration der Toilettendeckel grundlegend.

Hocker Design mit Deckel

Modelle der modernen Produktion sind Strukturen, die an der Wand (hängend) oder am Boden (Boden) montiert sind. Die Installation von Bodenbefestigungen ist wiederum unterteilt nach Typen:

  • Toilettenschüssel mit einer Zisterne;
  • ein Tank und eine Schüssel als separate Komponenten;
  • Geräte, dicht an der Wand.

Materialien für die Herstellung von Sanitärkeramik sind Porzellan oder Fayence. Die Fayence ist Porzellan gegenüber leistungsschwächer.

Das Entwässerungssystem der Toilettenschüsseln arbeitet auf der Basis einer manuellen Druckknopfsteuerung. Es gibt auch Modelle, bei denen der Ablaufprozess durch Elektronik gesteuert wird. Gemäß den Normen sollte die Höhe vom Boden bis zur Oberseite des Deckels 400 mm betragen. Der Parameter für die statische Belastung beträgt 200 kg. Diese Information kann sich als nützlich erweisen, wenn es darum geht, den Sitz für den Toilettensitz zu fixieren.

Bei modernen Modellen bestehen die Toilettensitze mit Deckel normalerweise aus Kunststoff (Duroplast, Polypropylen, Thermoplast, Supralit usw.). Dieses Material gilt als ausgesprochen hygienisch und wird daher trotz der eher schwachen Belastungseigenschaften als optimal begrüßt. Die Eigenschaften des Toilettensitzes hängen zwar weitgehend von der Qualität der Kunststoffstruktur sowie von den strukturellen Merkmalen des Befestigungssystems ab.

Toilettenschüsseln können als Universalprodukte betrachtet werden, da in den meisten Fällen aufgrund ihrer Kompatibilität Fragen verschwinden: Wie man einen kaputten Sitz aus der Toilette entfernt und wie man einen neuen Sitz auf der Toilette installiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Stuhl im Austauschprozess abzuholen:

In diesem Fall können die Befestigungsteile aus dem Sitzsatz Kunststoff oder Metall sein. Je nach Design wird die Befestigung in verschiedenen Formen und Größen hergestellt. Im Allgemeinen bleibt das Prinzip der Befestigung trotz der Vielfalt der Modelle gleich.

Covers-Sättel auf modernen Toiletten sind durch eine beeindruckende konstruktive Vielfalt an Bewegungsmechanismen vertreten. Variation - von den einfachsten Schwenkmechanismen bis zur Mechanik wie "Soft-Closing" und elektronischen Abdeck-Bidets mit Präsenzsensoren.

Je nach dem spezifischen Modell ist es möglich, solche Befestigungselemente für den Sitz einer Haushaltstoilette zu finden, wenn ohne ein sorgfältiges Studium der Konstruktionsmerkmale nicht vermieden werden kann. Das Verfahren zum Entfernen des Sitzes einer gewöhnlichen Toilettenschüssel ist einfach:

  1. Heben Sie den Deckel der Toilettenschüssel an (der Stuhl bleibt abgesenkt).
  2. Von der linken Seite, unter der hinteren Porzellankante, schrauben Sie die Befestigungsmutter ab.
  3. Machen Sie die gleiche Operation auf der rechten Seite.
  4. Entfernen Sie die Toilettensitzabdeckung von der Toilette.

Kunststoffmuttern werden normalerweise frei von Hand weggedreht. Übrigens ist es nicht empfehlenswert, solche Hardware festzuziehen, da die Kunststoffbolzen einfach von der Taille abbrechen.

Die neue Abdeckung wird auf die gleiche Weise installiert. Die Löcher auf der Abdeckung müssen mit den Löchern an der hinteren Kante der Sanitärkeramik ausgerichtet sein, die Befestigungsschrauben in die Befestigungslöcher einführen und die Muttern auf der Unterseite festschrauben.

Es gibt Zubehör mit Unterlegscheiben und ohne Unterlegscheiben. Für die Konfiguration "ohne Unterlegscheiben" werden Universalmuttern hergestellt, bei denen eine der Endkanten eine Unterlegscheibenform aufweist. Oft finden Sie eine Version von Befestigungselementen für den Toilettensitz: eine Metallschraube - eine Nylonmutter. Dieses Tandem gibt einen zuverlässigeren Halt.

# 1: Scharnierdeckel-Befestigungsmechanismen

Haushalts-WC-Schalen sind in der Regel mit Hockern ausgestattet, deren Deckel auf Kunststoff-, Metall-Kunststoff-, Metall-Scharnieren gesetzt sind. Die Konstruktion des dynamischen Mechanismus an der Kunststoffverbindung ist am üblichsten.

Zum einen ist die Kunststoffversion in Bezug auf das Fehlen von Korrosionseffekten an den Gelenkelementen gut. Aber der Grad der Zuverlässigkeit der Scharniere aus Kunststoff minderwertig zu Metallprodukten. Kunststoffzubehör muss öfter gewechselt werden. In der Regel sind die Scharniere am Kunststoff mit Sitzen aus dem Bereich der preiswerten Produkte ausgestattet. Metallscharniere sind oft Bestandteil des perfekten Drehmechanismus - Mikrolift.

Das Entfernen von Kunststoffscharnieren kann erforderlich sein, beispielsweise im Falle einer Beschädigung der Abdeckung und der Notwendigkeit, sie durch eine neue zu ersetzen. Hier ist es nicht notwendig, an der Beseitigung der allgemeinen Befestigung des Deckels der Toilette teilzunehmen, es genügt, die Wellen der Scharniere zu entfernen.

Es gibt viele konstruktive Lösungen Hersteller für die Befestigung von Wellen in der Landung Nut. Die einfachste Lösung ist das Vorhandensein eines Sicherungsstiftes an einem Ende der Welle. Es ist notwendig, den Stift festzuziehen und den Schaft aus dem Loch des Scharniers herauszuziehen. Oft gibt es Schlösser, die das Schloss lösen, indem sie sie um 90-180 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen. Es gibt auch Sperren der Wellen mit Schrauben und Schrauben.

Installation auf dem Toilettensitz mit einer der einfachsten Scharnierkonstruktionen:

  1. Passen Sie die Löcher des Toilettensitzes und des Deckels an.
  2. Führen Sie die Nylonbuchse in das Loch auf der Innenseite des Toilettensitzes ein.
  3. Legen Sie das Ende des Metallbolzens in den Kappennagel.
  4. Tun Sie dasselbe am gegenüberliegenden Scharnier.
  5. Dekorative Unterlegscheiben und Unterlegscheiben auf die Nieten aufnähen.
  6. Legen Sie die gesamte Struktur auf die Toilette und stecken Sie die Stifte in die Befestigungslöcher.

Der Vorgang endet mit der Befestigung, indem die Muttern von der Unterseite der Toilettenschüsselkante auf die Stifte geschraubt werden.

# 2: Geräte der "Mikro-Aufzug" -Serie

Immer öfter wird mit Sitzen ausgestattete Sanitäreinrichtung für die Toilette auf den Markt gebracht, auf deren Deckel der "halbautomatische Mechanismus" - der Mikrolift - einrastet. Wie installiere ich einen Sitz mit einem Microlift auf der Toilette? Genau wie ein normaler Toilettensitz. Das Montageschema ist praktisch gleich. Aber der Klappmechanismus dieses Modells weist einige Merkmale auf, die im Falle einer Reparatur berücksichtigt werden müssen.

Die Mechanik des Microlift basiert auf folgenden Details:

Gewöhnlich verursacht der Verschleiß irgendeines dieser Elemente oder der Zusammenbruch, dass der Toilettensitz entfernt wird, um einen neuen zu installieren. Repair-Mikrolift ist ziemlich schwierig für Menschen ohne relevante Erfahrung. Die übliche Ursache für das Versagen des Mikrolifts ist das banale "Sammeln" von Fett von der Oberfläche der Kolbenzylinder. Es gibt einen solchen Defekt, weil die Benutzer denselben Druck auf den Deckel ausüben - ein Versuch, den Sitz kräftig zu senken.

Falls gewünscht, können einige Konstruktionen von Mikrolifts demontiert werden und versuchen, eine gleichmßige Verteilung des Dämpferfettes über die gesamte Oberfläche des Zylinders wiederherzustellen. Aber für die meisten Besitzer ist es einfacher, einen neuen Sitzdeckel zusammen mit einem Mikro-Aufzug zu kaufen. Sie können auch versuchen, ein separates Microlift-System vom Hersteller für ein bestimmtes Toilettenmodell zu bestellen.

Das Einbauset enthält in der Regel zwei Stollen mit Pad-Pads, zwei Dichtungen, zwei Muttern und zwei Microlifts.

Um einen neuen Sitz mit einem Mikrolift am WC-Körper zu installieren, werden die folgenden Aktionen ausgeführt (eine der vorhandenen Optionen):

  • Setzen Sie Mikrolifts auf Pins von Patch-Pads;
  • Legen Sie die Toilettensitzabdeckung auf die Oberseite auf den Boden;
  • Setzen Sie die Bushings von microlifts in die Löcher der Scharnierohren ein;
  • links Mikrolift links (Höhe L), rechts (Höhe R);
  • an der hinteren Kante der Toilette, über die vorhandenen Löcher, die Dichtungen setzen;
  • Installieren Sie den Sitz zusammen mit dem Microlift auf der Toilette und stecken Sie die Bolzen in die Löcher;
  • Fixiere die gesamte Struktur von unten mit den Muttern aus dem Kit.

Es gibt Entwicklungen, zum Beispiel die berühmte Firma Roca, wo Mikrolift starr auf dem Sitzgehäuse befestigt sind. Der Benutzer muss zum Zeitpunkt der Installation des Sitzes nur die Halterungen in die Montagebohrungen der Toilettenschüssel einführen und diese mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel umwickeln. Dann nehmen Sie die Hände des Sitzes und drücken Sie es vorsichtig auf die Leisten der Klammern mit Löchern, die auf den Buchsen des Mikrolift-Mechanismus sind. Abschließend den Einsatz mit Schrauben befestigen.

Kriterien für die Auswahl im Falle eines Ersatzes

Wenn es so war, dass die Frage des Ersetzens des Sitzes auf der Toilette ein Problem war, müssen Sie den Schemel-Deckel für die vorhandenen Rohrleitungen aufheben. Es wird empfohlen, die Armaturen in Größe und Form zu messen. Überprüfen Sie auch die Position der Befestigungslöcher unter dem Sitz.

Die Breitenabmessung wird an den Punkten des größten "Starts" der Struktur gemessen. Die Länge wird von der Kante des vorderen Teils des Bordsteins zu dem Punkt der Mittellinie genommen, der zwischen den Zentren der Löcher liegt, die für die Befestigung des Stuhls bestimmt sind.

Oft entscheiden sich die Besitzer der Toilettenschüsseln, die den Toilettensitz wechseln mussten, eher für fortschrittlichere Modelle als für das Standarddesign. Diese Wahl ist aufgrund ihres Wunsches nach Neuheit.

In der Praxis werden neue Elemente "erhitzt", "hinterleuchtet", "mit Bewegungssensoren" in der Praxis zu noch größeren Problemen. Ein ernsthafter Sanitärhersteller hat es nicht eilig, dem Käufer ein solches "exklusives" Angebot anzubieten. Solche Vorschläge kommen in der Regel von chinesischen Firmen.

Exklusive Toilettensitze

Sanitärinstallationen für die Toilette, ausgestattet mit Elektronik, waren lange keine Überraschung. In letzter Zeit haben sich auch die Toiletten der elektronischen Bruderschaft angenähert. Abflussregler, Wasseraufbereitung, Desinfektion, Filtration - diese Funktionen werden zu Bestandteilen von Bidets und Urinalen.

Einige dieser Funktionen werden auch auf Toilettensitzen verwendet. So werden die beheizten Sitze schnell populärer. Die Installation des elektrischen Modells ist grundsätzlich der Installation in Standardausführung ähnlich. Die einzige Ergänzung ist die Verlegung des Kabels und die Installation einer Steckdose.

Das Design der Modelle mit der Schüsselbeleuchtung ist nicht ganz klar - welchen Nutzen haben sie für den Toilettenbesucher? Dennoch bleiben diese Entscheidungen aufgrund der Stabilität ihrer Nachfrage auf dem Markt relevant.

Die Installation des hinterleuchteten Sitzes sollte die Installation eines elektrischen Netzwerks im Toilettenraum beinhalten. Es gibt jedoch Modelle von Deckelhockern, bei denen die Hintergrundbeleuchtung mit Batterien betrieben wird. Batterien sind direkt in die Sitzstruktur integriert. Nicht ohne die Installation der elektrischen Kommunikation und im Falle der Verwendung von Toiletten mit Bewegungssteuerung.

Probleme beim Austausch des Sitzes

Einige Probleme mit dem Ersetzen des Sitzes oder des Deckels auf der Toilette können an den Rohrleitungen auftreten, die den Eigentümern für mehrere Jahre dienten. Besonders häufig ist das Entfernen von Befestigungen auf dem alten Stuhl kompliziert, wenn Metallschrauben und -muttern, die der Korrosion ausgesetzt waren, verwendet wurden.

Durch das im Spülbehälter vorhandene Wasser wird eine hohe Luftfeuchtigkeit im Bereich der Toilette erzeugt. Dies ist der Hauptgrund für das Auftreten von Rost und Oxiden auf der Schnitzerei. Um die Muttern von den Bolzen der Befestigung in solchem ​​Zustand auszuschalten, ist es äußerst schwierig, und manchmal ist es die traditionellen Weisen unmöglich. Wir müssen auf radikale Maßnahmen zurückgreifen.

Wenn also das Gewinde des Bolzens oder Bolzens durch Korrosion beschädigt wird und die Mutter nicht mit einem Schraubenschlüssel verdreht wird, können Sie das Problem wie folgt lösen:

  1. Wenden Sie eine elektrische Bohrmaschine an.
  2. Füllen Sie einen Bohrer mit einem Durchmesser etwas kleiner als die Dicke der Mutter im Bohrfutter.
  3. Bohren Sie die Mutter vorsichtig von der Unterkante nach oben.
  4. Führen Sie einen geeigneten Metallstab in das Loch ein.
  5. Die schwingenden Anstrengungen der Stange werden versuchen, die Nuss zu "brechen".

Manchmal zeigt sich eine ähnliche Situation bei Kunststoffarmaturen. Manchmal während der Installation (während der Ernte) versehentlich den Gewindeteil des Bolzens beschädigen. Der Defekt des Kunststofffadens erlaubt auch nicht das Entfernen der Sitzbefestigung in der üblichen Weise. Wenn Sie die Muttern nicht mit einem Werkzeug verdrehen können, können Sie sie mit einem scharfen, dünnen Messer schneiden und die Klinge des Messers auf den Schmelzpunkt des Kunststoffs (120-130 ° C) vorheizen.

Ein Teil der Befestigungsbeschläge mit Abdeckungen besteht aus Messing und Bronze. Dieses Metall eignet sich nicht für Korrosion, aber es hat Eigenschaften, die bei Vorhandensein von Feuchtigkeit schnell oxidieren. Oxide wiederum bilden "Auswüchse" auf dem Schnitzwerk, die in der Härte mit dem gleichen Metall vergleichbar werden.

Schrauben Sie diese Verbindungen ab, indem Sie sie mit Motoröl vorbenetzen (und Zeit halten). Tragen Sie das Gelenk einfach und bequem mit einer Einwegspritze aus Kunststoff auf.

Nützliches Video zum Thema

Ein Video über die Installation wird Ihnen helfen, die Installation des Sitzes an Gasliften schnell zu bewältigen.

WC-Schüssel ist eine Haushalts-Sanitär-Gerät, dessen Häufigkeit der Verwendung mit der Verwendung anderer Haushaltsgegenstände inkommensurabel ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Bürger das Problem haben, einen Sitzplatz von der Toilette zu nehmen und ihn dann durch einen anderen zu ersetzen. Aber dieses Problem ist gelöst und getan, wenn gewünscht, mit ihren eigenen Händen.

Montage des Deckels: Wie entferne ich den alten und installiere einen neuen Sitz auf der Toilette

Inhalt des Artikels

  • Montage des Deckels: Wie entferne ich den alten und installiere einen neuen Sitz auf der Toilette
  • Wie installiere ich eine Genuaschüssel?
  • Wie man regelmäßigen Stuhl erreicht

Entfernen der alten Abdeckung

Die meisten Sitzbezüge sind auf die gleiche Weise an der Toilette befestigt. Auf dem Bereich hinter der Toilettenschüssel befinden sich zwei runde Befestigungslöcher. Durch sie wird ein Bolzen oder Gewindestift gehalten, der den Toilettensitz festhält. Die Unterseite der Befestigung ist mit Muttern befestigt. Meistens sind dies Nüsse mit Ohren ("Lämmer"), die ohne Schlüssel abgeschraubt werden können. Metallbefestiger werden mit Unterlegscheiben ergänzt.

Dementsprechend durchläuft die Demontage der Deckel-Sitz-Toilette dieses Schema:

  • Es ist nötig, die Fixierungsmuttern hinter der Schale der Toilettenschüssel rechts und links zu finden;
  • abwechselnd manuell ausschalten;
  • Entfernen Sie den Toilettensitz mit den Schrauben.

Wenn sich die Mutter nicht löst

Manchmal eignet sich die Deckelbefestigung einfach nicht dazu. Normalerweise schrauben Sie die abgenutzten Befestigungsmittel ab, die den Endschlüssel oder die Zange helfen. Aber wenn sie es nicht schaffen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Situation zu verbessern.

Bei billigen Kunststoffverschlüssen ist das Problem einfach gelöst - man muss die Mutter mit einem Teil der Schraube abschneiden und dann einfach rauswerfen. Experten empfehlen, ein Messer zu verwenden, dessen Klinge aus dem Feuer eines Gasofens, eines Brenners oder eines Feuerzeugs erhitzt wird.

Angst, dass der geschmolzene Kunststoff hässliche Flecken auf der Oberfläche der Toilette hinterlassen wird, ist es nicht wert. Wenn das Material erstarrt, kann es sich leicht von der Keramik lösen.

Heutzutage liefern Messingbefestigungen normalerweise keine Probleme. Wenn die Mutter noch fest sitzt, schmieren Sie den Gewindegang mit Kerosin oder Spezialfett. Danach kann die Mutter leicht verdreht werden.

Die größten Schwierigkeiten können bei Stahlbefestigungselementen auftreten. Vor allem, wenn es seit vielen Jahren gedient hat und rostig geworden ist. In diesem Fall sollten Sie Folgendes tun:

  1. Kaufen Sie in der Baumarkt "Thermo-Key" - ein eindringendes Schmiermittel mit der Wirkung des Einfrierens. Es hilft, Rost zu zerstören.
  2. Reinigen Sie die Armaturen so weit wie möglich von Schmutz.
  3. Oberes und unteres Fett schmieren die verklemmten Befestigungselemente.
  4. Lassen Sie das Fett etwa eine Viertelstunde einwirken. Zur besseren Aufnahme können Sie die Verschlüsse mit einem Tuch umwickeln.
  5. Verdrehen Sie die Teile. Verwenden Sie dazu einen Steckschlüssel oder eine Zange. Manchmal benötigen Sie einen Schraubenzieher.

Wenn die Metallverschlüsse fest sitzen, empfehlen die Meister, sie mit Hilfe einer elektrischen Bohrmaschine zu lösen. Diese Arbeit erfordert bestimmte Fähigkeiten und höchste Genauigkeit, sonst können Sie die Keramik beschädigen. Wenn Sie nicht viel Erfahrung mit einer elektrischen Bohrmaschine haben, rufen Sie besser einen Installateur.

Der Algorithmus der Aktionen für diejenigen, die eine Übung "an dir" haben:

  • Nimm einen Bohrer ein Viertel Zoll;
  • den Mutterumfang an der Verbindung mit dem Bolzen ausfräsen;
  • Nimm einen 1/16 Zoll Bohrer und wiederhole den Vorgang.
  • Schrauben Sie die Mutter mit einem Schlüssel oder "flach" ab.

Auswahl eines neuen Deckels

Um über die Vielfalt der Deckel-Toilettensitz zu erzählen, benötigen Sie eine separate Bewertung. Lassen Sie uns nur auf die wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Modells eingehen.

Der Wechsel des Deckels ist am einfachsten gleich. Aber wenn Sie das Produkt eines anderen Unternehmens bevorzugen, ist dies auch eine akzeptable Option. Dann werden das Material und die Farbe des Toilettensitzes nach Ihrem Geschmack ausgewählt, aber die Abmessungen müssen genau der Toilette entsprechen.

Wenn technische Dokumente mit Abmessungen nicht erhalten bleiben, müssen Sie sie mit einem Maßband selbst entfernen. Drei Parameter sind am wichtigsten:

  1. Die Länge der Toilette. Wir definieren es als den Abstand von der Vorderkante der Schale (entlang des äußeren Teils) zu einer imaginären Linie, die die Zentren der Löcher zum Befestigen der Abdeckung verbindet.
  2. Die Breite der Toilette, dh der Abstand von einer Seitenkante zur anderen an der breitesten Stelle.
  3. Abstand zwischen den Befestigungslöchern für die Befestigung der Abdeckung. Es muss von der Mitte bis zur Mitte der "Löcher" gemessen werden.

Um sicher zu gehen, dass der neue Sitz in der Form gut zur Toilette passt, können Sie das Bild der oberen Ebene der Toilettenschüssel in voller Größe mit in den Laden nehmen. Legen Sie dazu ein Blatt Papier an die Felge und umrunden Sie die Kontur. Achten Sie darauf, zwei runde Löcher in der Rückseite der Toilette zu beachten, an denen der Toilettensitz befestigt wird.

Außerdem können Sie sich ein Bild von der gesamten Toilette auf dem Smartphone machen. Dies wird Ihnen und dem Verkäufer-Berater helfen, die Auswahl besser zu steuern.

In der Regel ist es nicht notwendig, Befestigungselemente für den Deckel einer Toilettenschüssel zu kaufen, wie es im kompletten Satz geht. Bei vielen modernen Modellen der Befestigung und überhaupt sind ein Bestandteil des Deckels. Aber wenn Sie einen WC-Sitz einer "nicht-einheimischen" Firma auf die Toilette kaufen, achten Sie auf die Länge der Schrauben: Sie sollten länger als die Befestigungslöcher sein.

Eine neue Abdeckung installieren

Jeder Sitztyp auf der Toilette hat seine eigenen Befestigungsmöglichkeiten. Mit einem einfachen Plastik-Toilettensitz kann selbst ein Teenager leicht zurechtkommen. Wenn Sie einen teuren Sitz mit Qualitätsverschlüssen gekauft haben, vernachlässigen Sie nicht die Vertrautheit mit den Anweisungen.

Eine allgemeine Empfehlung für alle Arten von Sitzbezügen: Vor der Installation eines neuen Bezuges sollten Sie die Oberfläche der Toilettenschüssel und die Befestigungslöcher gründlich reinigen und trocknen. Dies ist nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Hygiene wichtig, sondern auch für den festen Sitz von Befestigungselementen.

Low-Cost-Sitzbezüge verwenden einfache Befestigungen: eine Schraube und eine Mutter. Um den Deckel zu fixieren, müssen Sie ihn einfach aufsetzen, die Befestigungslöcher auf dem Deckel und die Befestigungslöcher auf der Toilette ausrichten und die Schrauben einsetzen. Von unten befestigen wir die Befestigungen mit Muttern.

Für moderne Toiletten produzieren Sitze mit komplexerer Befestigung mit Justierschalen. Solche Befestigungen halten den Sitz fest und lassen ihn nicht lange auflockern. Sie sind in der Regel mit Sitzen mit Microlift ausgestattet.

Die Verriegelung des Deckels ist in diesem Fall wie folgt:

  1. L-förmige Stifte mit einem kurzen Gewindeteil werden in spezielle Löcher am Deckel der Toilettenschüssel eingeführt.
  2. Justiercups werden auf den langen Teil der Stifte und unter ihnen - Dichtungen gewickelt. Es ist wichtig, die rechten und linken Teile nicht zu verwechseln!
  3. Die Stifte werden in die Löcher der Toilettenschüssel eingeführt.
  4. Unten an den Stiften sind Gewindedichtungen und Muttern.
  5. Der Deckel wird auf die Toilette gedrückt und mit seiner Position ausgerichtet.
  6. Drehen Sie die Muttern bis zum Ende und fixieren Sie die Struktur.

In den Geschäften können Sie auch schnell zu öffnende Sitzbezüge kaufen. In diesem Fall werden spezielle Befestigungsbereiche mit Stiften direkt auf die Toilette gewickelt. Der Sitz selbst wird mit dem Klick-Klack-System an den Stiften befestigt und von diesen entfernt.

Hersteller von Sanitärkeramik empfehlen eine sorgfältige Nivellierung der Position der Montageplatten unter dem Abdeckungssitz. Ansonsten wird der Deckel schief liegen. Wenn das Produkt mit einem Mikrolift ausgestattet ist, kann eine unsachgemäße Installation zu Schäden am Gerät führen.

Sitzinstallation mit zusätzlichen Funktionen

Heute erfreut sich die Popularität der multifunktionalen Deckelsitze: automatisch, erhitzt, Deckel-Bidet und andere. Für die Installation ist keine exklusive Toilettenschüssel notwendig - für fast jedes moderne Modell kann ein "gehäufter" Deckel gewählt werden. Hauptsache, die Produkte passen zusammen.

Üblicherweise werden die Deckelsitze mit Zusatzfunktionen nicht direkt an der Toilette befestigt, sondern an einer speziellen Montageplatte. Dies verkompliziert jedoch nicht den Vorgang des Installierens des Toilettensitzes. Die Befestigungsplatte wird an den Standardbohrungen auf der Rückseite der Toilettenschüssel in etwa so befestigt wie herkömmliche Abdeckungen.

Der Sitz lässt sich einfach in einem Zug auf der Montageplatte montieren. Bei Bedarf kann der Toilettensitz auch einfach durch Drücken einer speziellen Taste entfernt werden. Die Anweisungen des Herstellers werden Sie über die Merkmale der Installation eines multifunktionalen Sitzes für jede einzelne Marke informieren.

So befestigen Sie den Deckel an der Toilettenschüssel

Die Installation der Toilette in dem entsprechenden Raum des Hauses oder der Wohnung wird mit einem "Kontroll" -Hub abgeschlossen - der Einbau des Sitzes und des Deckels. Normalerweise wird dieses Gerät mit dem Basis-Kit geliefert, aber wenn Sie nur das alte Produkt oder dessen Fehlen im Kit ersetzen müssen, kann der Sitz separat gekauft werden. Das Wichtigste, was vor der Installation des Deckels auf der Toilette zu tun ist - die richtigen Parameter zu wählen: Form, Größe, Farbe und die entsprechenden Löcher für die Befestigungen.

Wie man die richtige Wahl trifft

Die einfachste und zuverlässigste Methode besteht darin, eine Felge voller Größe in voller Größe zu skizzieren, wobei die maximale Breite, Länge und der Abstand zwischen den Befestigungslöchern auf einem großen Stück Papier oder Zeitung gemessen wird. Laut einer solchen Originalzeichnung sollten die Spezialisten der Sanitärbranche nicht das richtige Modell für den Käufer wählen.

Eine andere Option, die das erste vereinfacht, ist das Fotografieren der Felge an einer Handykamera oder Digitalkamera. Zugegeben, Messungen sind immer noch wünschenswert, da das Bild nicht die Größe der Befestigung für den Toilettensitz bestimmt.

Beim Kauf eines bestimmten Produkts sollten Sie auf den Rand der Toilettenschüssel achten, genauer gesagt auf die Breite. Wir sollten sidushku stabil, vollständig geschlossenen Rahmen wählen, da sonst das Design wird nicht nur unangenehm und dünn sein, aber auch der Sitz werden von Schmutz ständig zu akkumulieren.

Demontage des alten Produkts

Während des Entfernens des Deckels gibt es nichts besonders Kompliziertes, aber in einigen Fällen treten echte Probleme auf. Es hängt alles davon ab, welche Art von Befestigung für den Deckel des Toilettensitzes früher hergestellt wurde:

  1. Kunststoff ist sehr leicht zu entfernen, in der Regel die Schrauben nicht "widerstehen" und kann leicht verdreht werden. Wenn das Produkt jedoch lange Zeit in Betrieb war und in der Reihenfolge verunreinigt ist, kann eine Anstrengung erforderlich sein. Für den Fall, dass die Kunststoffbolzen nicht entfernt werden sollen, können sie einfach mit einer rotglühenden Messerklinge geschnitten werden. Es ist nicht notwendig zu fürchten, dass das geschmolzene Material eine Toilettenschüssel aufsaugen wird: Plastik nach der Härtung wird leicht von Keramik / Fayence liquidiert.
  2. Messing auch keine Probleme mit dem Deckel ersetzt, aber wenn an einigen Schrauben gefällt „pokapriznichat“ ihn beruhigen ist einfach mit Hilfe von herkömmlichen Kerosin.
  3. Stahl wird oft zu einer Quelle von Problemen. Befestigungsteile aus diesem Material werden im Allgemeinen nicht empfohlen, um an Orten mit hoher Feuchtigkeit installiert zu werden, da übermäßige Feuchtigkeit die Bildung von Rost hervorruft. Aber wenn es einen solchen Vorfall gibt, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Situation zu korrigieren.

Methoden für den Umgang mit verrosteten Befestigungselementen aus Stahl

Wenn die Bolzen so an den Körper geschweißt sind, dass es unklar ist, wie man den Sitz ohne die brutale physische Kraft und Beschädigung der gesamten Struktur aus der Toilette entfernt, muss man einen Trick machen. Zuallererst müssen Sie in den Laden gehen, um ein spezielles Schmiermittel zu kaufen, das in die Risse zwischen den Materialien und Frostrost eindringt. Dieser Effekt funktioniert sehr einfach - die alten Sedimentstücke beginnen zu knacken und lösen die Bolzen. Um nach einem gründlichen Patchen ein noch besseres Ergebnis zu erzielen, empfiehlt es sich, den Problembereich 15 Minuten lang mit einem Tuch zu umwickeln und dann die Schrauben zu entfernen.

Wenn die Stahlbolzen so in das Produkt "hineingewachsen" sind, dass sie nicht von der durchdringenden Verbindung aufgenommen werden, können Sie auf eine gewöhnliche elektrische Bohrmaschine mit mehreren Bohrern zurückgreifen. Zu Beginn muss ein 1/4 Zoll Bohrer um das Gelenk mit dem Bolzen gebohrt werden. Die Hauptsache bei dieser Manipulation ist Langsamkeit und Genauigkeit, da es leicht ist, die übrigen Teile der Struktur in Eile zu berühren und zu beschädigen.

Dann müssen Sie das Bit auf 1/16-Zoll ändern und weiter "bohren". Und dann mit Hilfe des Steckschlüssels ist es notwendig, den Bolzen nicht nur abzuschrauben, wie viel es in den Nuten zu lockern. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern, aber am Ende wird das Design nachgeben.

Wenn es eine Wahl der Befestigung gibt, dann ist es am besten, Plastikprodukte zu kaufen. Sie sind nicht nur einfach zu montieren und ohne Spezialwerkzeug zu montieren, sondern werden auch bei Verschmutzung einfach entfernt. Stahlkonstruktionen komplizieren den Prozess der Demontage der Toilettenabdeckung viele Male, so ist es besser, sie nicht für die Bedürfnisse des Badezimmers zu kaufen.

Sitz- / Deckelmontageoptionen

Grundlegende Rolle bei der Installation ist die Art der Toilette Regale, als Kopie des Begleitscheins, im folgenden als „großen Ohren“ Menschen brauchen mehr Beschäftigung und Aufmerksamkeit als vulkanisierte Modell. Dies liegt an der Notwendigkeit, den Deckel in den gleichen Löchern zu befestigen, an denen der Wassertank befestigt ist. Bevor Sie den Deckel an der Toilette mit "Ohren" befestigen, müssen Sie Zusatzgeräte kaufen - Klammern aus Polyethylen. Sie werden benötigt, um die Schrauben zu befestigen, die die gesamte Struktur halten.

Ein paar Tipps, um den Prozess "zu erleichtern":

  • optimale Befestigung des Deckels der Toilettenschüssel ist Kunststoff oder Messing;
  • Beim Verschrauben von Teilen aus Messing empfiehlt es sich, Zwischenscheiben aus Kunststoff zu verwenden (sonst kann die gesamte Toilettenschüssel leicht zerbrochen werden);
  • Wählen Sie keine Stahlelemente für neue Designs und ersetzen Sie sie nach Möglichkeit durch alte Toilettenschüsseln;
  • Wenn nach einem neuen Sitz verschoben Regal Klobrille Installation und startet Wasser auslaufen, ist es notwendig, die Gummidichtung zu überprüfen (diese eine Taschenlampe benötigen würden und unter dem Rock spähen: wenn das Design ist einfach geschielt wird, sicher genug, um seinen Draht, und wenn es eine Lücke oder Baufälligkeit ist Element benötigt vollständigen Ersatz).

Manipulation für den Ersatz der Manschette ist einfach, aber die Zeit dauert noch. Schalten Sie zuerst die Wasserzufuhr aus, trennen Sie dann den Ablassbehälter und entfernen Sie dann die Manschette selbst. Vor der Installation eines neuen Teils ist es ratsam, den Ort der Befestigung gründlich von Kalk und Plaque zu reinigen. Und erst dann installieren Sie:

  • ein schmaler Teil des Produkts wird auf das Toilettenregal gestellt;
  • der Wassertank kehrt an seinen rechtmäßigen Platz zurück;
  • Die Manschette ist begradigt und wird über den breiten Teil des Horns des Körpers geworfen;
  • Durch das Ablassen des Wassers wird die Zuverlässigkeit und das Fehlen von Lecks überprüft.

Auf dem einteiligen Regalboden ist das Befestigungselement für den Toilettensitz einfach zu montieren: In solchen Fällen sind bereits separate Befestigungslöcher und spezielle Klemmen zum "Spannen" vorbereitet.

Erste Hilfe bei Pannen

Situationen, in denen der Deckel oder der Toilettensitz beschädigt sind, sind keine Seltenheit. Die Gründe für dieses Gewicht sein kann: lange Lebensdauer und eine natürliche Abnutzung, grobe Behandlung Besitzer treffen mit etwas schwer, zu viel Last auf der Oberfläche des Produkts (zum Beispiel, wenn Sie Ihre Füße), und viele andere Optionen. Wenn es keine Möglichkeit oder Wunsch gibt, ein neues Modell zu kaufen, können Sie versuchen, das alte Modell "wiederzubeleben".

Beseitigen Sie den Riss auf der Oberfläche des Kunststoffsitzes wird Aceton oder Dichlorethan helfen: es ist genug, etwas Flüssigkeit an den Ort des Unfalls fallen und fest die Kanten haften, dann geben Sie einen guten trockenen.

Beschädigte Polypropylen- oder Polyethylenelemente sind dem Feuer ausgesetzt: Die Bruchstellen müssen sorgfältig zu einem weichen Zustand geschmolzen, kombiniert und abkühlen gelassen werden. Und dann leicht polieren. Mit einer sorgfältigen Haltung werden Gelenke fast unsichtbar.

Die "eared" Toilettenschüsseln haben ein charakteristisches unangenehmes Merkmal: Bei einer fehlerhaften Erstinstallation wird das Gewicht während des Gebrauchs ungleich verteilt und der größte Wert wird auf die Kunststoffkonstruktion gelegt. Manchmal genügt es, sich einfach auf den Tank zu lehnen oder das Produkt mit dem Fuß zu befüllen, damit die Oberfläche des Deckels oder Sitzes platzt und die "Ohren" abfallen. Am einfachsten ist es, einen neuen Deckel zu kaufen und sorgfältig zu installieren. Sie können es jedoch selbst korrigieren.

Dies erfordert:

  • Reinigen Sie den beschädigten Bereich gründlich von Schmutz und Plaque;
  • sorgfältig trocken (Sie können auf einen Haartrockner zurückgreifen);
  • vollständig entfetten (z. B. Aceton, Benzin);
  • Mischen Sie jede nicht sehr wertvolle Kapazität Epoxy und Härter;
  • die erhaltene Zusammensetzung verschmiert die Spaltstellen genau, während der Überschuß der Mischung sehr erwünscht ist, um sofort entfernt zu werden, da die Zusammensetzung schnell aushärtet und schwierig zu entfernen ist;
  • Verbinden Sie die Kanten der Späne glatt und drücken Sie fest gegeneinander.

Nach dem abschließenden Härten können Sie alles an Ort und Stelle setzen, während es ratsam ist, die Ursache des Schadens nicht zu vergessen und die Stützen zu setzen oder die gesamte Struktur anzupassen. Ansonsten treten nach einiger Zeit die gleichen Probleme auf, jedoch in einem größeren Maßstab, was einen vollständigen Austausch der Struktur erfordert.

Mit einem vorsichtigen Ansatz, um Befestigungselemente für den Deckel der Toilette zu installieren, sogar "eared", und beheben Sie die Fehler, die während der Arbeit entstehen wird nicht schwierig sein. Die Hauptsache ist Verlangen und Geduld.

Wie wählt man den richtigen Deckel auf der Toilette und installiert ihn selbst?

Vom Autor: Hallo, Freunde! Der Deckel auf dem Toilettensitz ist einer der empfindlichsten Teile der gesamten Struktur. Daher bricht es ziemlich oft. Normalerweise treten solche Probleme bei Bindungen auf. Aber es gibt auch mehr amüsante Fälle.

Zum Beispiel hat einer meiner Freunde, die halbwach waren, vergessen, sie zu öffnen und sich zu setzen. Und da es beträchtliche Abmessungen hatte, konnten die Abdeckungen einer solchen Behandlung nicht standhalten und versagten schnell. Es scheint, dass er dieses Element innerhalb eines Jahres zwanzig Mal ersetzt hat, bis er gespuckt und eine Holzversion anstelle der üblichen Plastik gekauft hat. So kann er als Experte für die Installation des Deckels auf der Toilette bezeichnet werden.

Dieses Verfahren dürfte jedoch für niemanden von Ihnen schwierig sein. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, beschreiben wir im Detail sowohl die Optionen für die im aktuellen Markt verfügbaren Abdeckungen als auch das Installationsverfahren. Also, fangen wir an.

Arten von Toilettensitzen

Toilettendeckel variieren in Form und Material. Die beliebteste Option ist poluoval - dieses Element ist am einfachsten in den Geschäften zu finden, und im Gebrauch ist es bequem und sicher.

Auch moderne Geschäfte bieten Toilettensitze in verschiedenen anderen Formen an: zum Beispiel in Form einer Gitarre oder einer Blume, hier sind es nicht nur die Konturen, sondern auch die Figur. Es ist klar, dass solche Produkte viel teurer sind. Aber sie sehen sehr originell aus.

Für Familien, in denen es ein Baby gibt, ist es am besten, einen Doppelhocker zu kaufen. Es besteht aus zwei Sitzen: einem großen Standard und einem darin eingebauten kleinen. Ein Liner erlaubt einem kleinen Kind, bequem zu sitzen, so dass die Umschulung aus dem Topf auf der Toilette viel einfacher ist.

Es gibt auch spezielle Sitze für behinderte Menschen und sehr ältere Menschen, deren körperliche Leistungsfähigkeit begrenzt ist. Erstens haben solche Designs Armlehnen, was sehr praktisch ist. Zweitens ist ihr Sitz weich, was auch zusätzlichen Komfort bietet.

Darüber hinaus finden Sie oft Hocker mit verschiedenen "Schnickschnack". Hersteller stellen immer neue Funktionen vor, die unser Leben noch komfortabler machen. Hier ist eine unvollständige Liste von dem, was Sie in der modernen Toilettensitz finden können:

  • Heizsystem;
  • Mikrolift;
  • Radioempfänger;
  • Audiosystem;
  • Bidet;
  • Analysator der Zusammensetzung von Darmgasen.

Im Allgemeinen können alle Bedürfnisse erfüllt werden.

Materialien, aus denen Stühle hergestellt werden, sind auch in der Vielfalt angenehm. Das kann sein:

  • Kunststoff. Das beliebteste Material: Es hat niedrige Kosten und eine große Auswahl an Farben. Plastiktoilettensitz kann mit Zeichnungen oder mit Mustern oder monophon sein. Leicht zu reinigen und in der Handhabung generell unprätentiös. Der einzige Nachteil ist die geringe Stärke. Dies führt zu Situationen ähnlich denen, die ich in der Einleitung zu dem Artikel geschrieben habe;
  • Duroplast. In der Regel ist es auch Kunststoff, aber mit hoher Festigkeit. Es ist schwer zu kratzen oder zu brechen. Äußerlich ähnelt ein keramisches Produkt, aus gewöhnlichem Kunststoff ist massereicher. In der Pflege ist es einfach, sicher verschiedene chemische Reinigungsmittel zu übertragen. Der Bonus ist der Gehalt an antibakteriellen Komponenten in der Struktur des Materials. Angesichts der Betriebsbedingungen des Produkts ist dies ein ziemlich wichtiger Indikator. Das Minus von Duroplast kann vielleicht nur die Kosten genannt werden. Es ist natürlich höher als das von einfachem Plastik;
  • Sperrholz. Meistens wurden solche Stühle im letzten Jahrhundert benutzt. Die Materialeigenschaften sind recht gut, es hat eine hohe Beständigkeit gegen mechanische und physikalische Schäden. Gleichzeitig sind seine Kosten niedrig und die Verwendung ist ziemlich bequem, da spezielle Elemente aus Gummi an der Unterseite des Sitzes angebracht sind, die verhindern, dass der Toilettensitz entlang des Randes der Toilettenschüssel gleitet. Aber das Aussehen solcher Produkte ist weit entfernt von modernen Trends. Sperrholzdeckel sind eher unhöflich und unattraktiv. Vielleicht ist diese Option für das alte Dorfhaus nicht schlecht. Aber für den Einsatz in modernen Bädern sieht es unpassend aus;
  • Baum. Eigenschaften von Produkten aus diesem Material sind sehr hoch, und das Aussehen ist ziemlich attraktiv und ästhetisch. Aber auch hier gab es Mängel. Erstens, der Baum ist launischer über die Bedingungen der hohen Feuchtigkeit, die für das Badezimmer eigentümlich sind, als auch für Reinigungsmittel. Zweitens sollten wir das Gewicht von Holzprodukten berücksichtigen. Wenn Sie versehentlich den Deckel loslassen, so dass er mit seiner gesamten Masse auf die Toilette fällt, besteht die Gefahr, dass die Schüssel zerbricht. Manchmal werden diese Bezüge mit Stoffbezügen mit einer dünnen Schaumstoffeinlage getragen. Dies hilft, das Klappern beim Schließen zu vermeiden. Aber sie verschleißen schnell, so mit dieser Wahl für regelmäßige Ausgaben bereit sein. Bei Verwendung ähnlicher Abdeckungen ist der Deckel dagegen vor Verschmutzung geschützt, so sparen Sie sowohl Reinigungs- als auch Reinigungszeit.

Wenn Sie ein Produkt in einem Geschäft kaufen, vergessen Sie nicht, auf die Größe zu achten. Dieser Indikator ist nicht universell. Die Toilettenschüssel kann kompakt, mittel oder verbessert (dh groß) sein. Machen Sie deshalb vor dem Einkauf eine sorgfältige Vermessung Ihrer Steingutausrüstung.

Ich empfehle auch, es auf einem Smartphone zu fotografieren, so dass es möglich war, die Konformität der Form des Toilettensitzes und der Toilettenschüssel im Laden zu überprüfen.

Deckenmontage

Wenn Sie nicht die gesamte Toilettenschüssel, sondern nur den Toilettensitz wechseln, müssen Sie zuerst das alte Produkt aus der Schüssel nehmen. Ich werde gleich sagen: Je älter die Konstruktion, desto schwieriger kann es sein, an der Demontage zu arbeiten. Aber ich bin sicher, dass Sie es schaffen werden.

Am einfachsten ist dies, wenn die WC-Sitzgarnituren aus Kunststoff sind. Versuchen Sie zuerst, sie einfach abzuschrauben. Wenn es nicht funktioniert, spielt es keine Rolle. Erhitzen Sie das Messer und schneiden Sie die widerstandsfähigen Befestigungselemente ab. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass der Becher mit geschmolzenem Kunststoff verschmutzt ist, er kann nach dem Abkühlen leicht entfernt werden.

Messingverschlüsse sind normalerweise auch leicht verdrehbar. Wenn sie plötzlich stecken bleiben und nicht ausgehen wollen, behandeln Sie diese Stellen mit Kerosin oder Motoröl, warten Sie ein wenig und danach ist das Problem gelöst.

Bei Stahl muss man meist basteln. Ich werde sofort sagen, dass die Verwendung von Fixiermitteln aus diesem Material in einem Bad im Allgemeinen eine schlechte Idee ist. Mit Rost abgenutzt werden. Aber, wie sie sagen, wir sind alle stark mit dem Hinterkopf, und da das Problem bereits aufgetreten ist, müssen wir es lösen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen:

  • Im speziellen Schmieren des Ladens gegen den Rost zu kaufen und, die Bolzen zu verarbeiten. Bedecken Sie sie danach mit einem Stück Stoff und warten Sie ca. 15 Minuten, dann versuchen Sie, sie in der üblichen Weise zu lösen;
  • benutze bohren. Nehmen Sie zuerst einen Bohrer ein Viertel Zoll und machen Sie ein paar Löcher an der Kreuzung der Schraube mit der Mutter. Nimm dir Zeit, die Schüssel der Toilette nicht zu beschädigen. Dann nehmen Sie den Bohrer noch dünner, 1/16 Zoll, und sie werden auch dieses Gelenk um den Umfang bohren. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie, die Halterung mit dem Steckschlüssel zu lösen. In der Regel ist danach der Riegel schon ziemlich realistisch herauszuziehen;
  • Schrauben durch einen bulgarischen schneiden. Aber das ist die gefährlichste Methode, sie ist mit Schäden an benachbarten Strukturelementen behaftet.

Wie auch immer, mit dem Abbau des alten Produktes werden Sie verstehen. Jetzt sehen wir, wie man eine neue Abdeckung richtig installiert. Ehrlich gesagt: Wenn Sie in diesen Fällen völlig neu sind, dann machen Sie sich an die Arbeit, wenn die Installation eines normalen Produkts erwartet wird.

Wenn Sie die Toilette mit eingebautem Bidet, Hintergrundbeleuchtung oder ähnlichem ausstatten wollen, ist es besser, die Meister zu kontaktieren. Oder riskieren Sie sich selbst, aber befolgen Sie nur die Schritt-für-Schritt-Anweisungen, die normalerweise solchen Geräten beiliegen.

Und wir werden das Verfahren zur Installation der üblichen, beliebtesten Abdeckung besprechen. Obwohl es nichts besonderes zu zerlegen gibt. Der Toilettensitz ist so auf dem Steingut installiert, dass die Löcher zum Einpassen der Befestigungselemente zusammenfallen.

Schrauben Sie dann die im Bausatz enthaltenen Schrauben fest. Wenden Sie nicht zu viel Kraft an, besonders wenn die Befestigungselemente aus Kunststoff bestehen. Wenn der Anzug zu fest ist, kann sich der Schraubenkopf einfach lösen. Also sei vorsichtig. Danach auf der Rückseite die Muttern an den Befestigungselementen festschrauben.

Reparaturarbeiten

Manchmal passiert es, dass ein kleiner, aber unangenehmer Zusammenbruch auftrat, und im Moment gibt es nicht die geringste Gelegenheit, den Deckel der Toilette zu ersetzen. In solchen Fällen können Sie versuchen, das Problem mit improvisierten Mitteln zu lösen.

Zum Beispiel ist eine sehr häufige Katastrophe ein Riss im Deckel. Die Gründe können festgelegt werden, aber in der Regel kommt es aufgrund äußerer physikalischer Einflüsse vor. Cope mit dem Riss ist sehr einfach. Gießen Sie ein wenig Aceton darauf, kombinieren Sie die Kanten und warten Sie, bis es vollständig trocknet. Für den Fall, dass auf dem Deckel ein beliebiges Muster oder Muster platziert wird, sollte zunächst die Wirkung von Aceton in einem mehr oder weniger unauffälligen Bereich überprüft werden.

Die Knöpfe aus Polypropylen und Polyethylen schmelzen gut. Daher kann der Riss mit einem banalen Feuerzeug erhitzt werden, dann wiederum seine Kanten verbinden und abkühlen. Anfangs wird die Naht ungleichmäßig sein, daher muss sie sanft geschliffen werden.

Das ist alles, liebe Leser. Von allen Arbeiten zur Installation der Toilette ist die Montage des Deckels vielleicht die einfachste Prozedur. Also zweifle nicht an dir selbst und mache dich mutig an die Arbeit. Aber vergiss nicht, dass du auch in so einer einfachen Sache Genauigkeit und Langsamkeit brauchst. Nur mit dieser Einstellung wird jedes Gerät so lange wie möglich funktionieren. Viel Glück!

In Übereinstimmung mit geltendem Recht übernimmt die Verwaltung keine Zusicherungen oder Gewährleistungen, die andernfalls impliziert sind und lehnt eine Haftung in Bezug auf die Website, den Inhalt und dessen Verwendung ab.
Weitere Informationen: https://seberemont.ru/info/otkaz.html

War der Artikel nützlich? Sag es deinem Freund

So installieren Sie den Deckel: ein einfacher Weg

Der Deckel auf der Toilette ist ein Element, das anfällig für Verunreinigungen und Schäden ist. Um die Sauberkeit und den Komfort des Badezimmers zu erhalten, müssen Sie auf die Reinigung dieses Elements und dessen rechtzeitigen Austausch achten. Die Lebensdauer des Kunststoffelements ist deutlich geringer als die des Keramikprodukts, so dass der Toilettensitz im laufenden Betrieb ausgetauscht werden muss.

Entfernen der alten Abdeckung

Entfernen Sie den Deckel von der Toilette, wenn er beschädigt ist oder die Leitungen repariert werden müssen. Die Demontage des Sitzes auf der Toilette ist schnell und einfach, aber abhängig von der Art der Befestigung kann es Schwierigkeiten geben. Die Befestigung für den Deckel der Toilettenschüssel kann aus drei Arten von Material bestehen:

Die einfachste Installation und Demontage ist eine Kunststoffbefestigung. Bei der Verwendung von Stahl gibt es oft Schwierigkeiten und Schwierigkeiten. Für eine vollständige Offenlegung des Themas sollte jeder Typ separat zerlegt werden.

Kunststoffbefestigungen

Alte Kunststoffschrauben werden lose gelöst und entfernt. Im Falle von Schwierigkeiten können Sie ein altes Messer nehmen und es auf eine hohe Temperatur erhitzen. Als Heizquelle können Sie Gasöfen, Brenner oder eine leichtere Flamme verwenden. Die Heizmethode spielt keine Rolle, Hauptsache, der Stahl erreicht die Schmelztemperatur des Kunststoffes, die je nach Material zwischen 130-175 Grad Celsius beträgt.

Auf die gewünschte Temperatur erhitzt, werden Messerbefestigungen für den Toilettensitz mit einer schnellen Bewegung geschnitten. Manchmal können Tropfen geschmolzenen Plastiks auf die Elemente von Sanitärkeramik gelangen. Dabei gibt es kein Problem: Materialtropfen kommen praktisch nicht mit Keramik in Berührung und können nicht stark haften. Nach dem Aushärten können sie leicht von der Keramik- oder Fayence-Oberfläche entfernt werden.

Nach dem Abschrauben oder Abschneiden des Verschlusses für den Toilettendeckel wird dieser entfernt, gründlich gereinigt von der Oberfläche unter dem Deckel, die nicht zur Reinigung zur Verfügung stand. Dann können Sie mit der Installation eines neuen Produkts beginnen.

Messingverschlüsse

Wenn die Befestigung des Deckels der Toilettenschüssel aus Messing besteht, ist es leicht zu demontieren. Solche Elemente können leicht aufgedreht werden, aber wenn Sie Probleme haben, können Sie eine Methode verwenden, die die Reibung von Oberflächen reduziert.

Dazu benötigen Sie ein paar Tropfen Kerosin oder ein spezielles Schmiermittel (z. B. WD-40). Die Substanz wird am Befestigungspunkt mit dem Gewinde und der Oberfläche der Sanitärarmatur behandelt. Danach sollte die Befestigung für den Deckel der Toilettenschüssel leicht zu verdrehen sein. Dann kommen Sie wie im vorherigen Fall: Reinigen Sie die Oberfläche und installieren Sie ein neues Kunststoffprodukt.

Stahlbefestigungen

Wenn der alte Rand der Toilettenschüssel an Stahlbolzen befestigt ist, wird dies ein echtes Problem. Stahl ist ein korrosionsanfälliger Werkstoff (Rost). Im Badezimmer oder im Badezimmer herrscht immer eine hohe Luftfeuchtigkeit, was zu einer Erhöhung der Korrosionsrate des Metalls führt. Verrostete Befestigung des Toilettensitzes kann nicht einfach entfernt werden, aber es ist möglich. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

  1. Anwendungen von eindringendem Fett. Um dies in der Baumarkt zu tun, müssen Sie eine spezielle Verbindung kaufen, die tief in die Verbindung eindringt und die Wirkung des Einfrierens hat. Das Prinzip der Wirkung einer solchen Substanz ist, dass, wenn sie auf ein korrodiertes Element aufgetragen wird, Rost bricht und leicht entfernt wird.

Nach der Verarbeitung der beschädigten Elemente sollten sie mit einem Lappen umwickelt werden, was die Wirkung des Aufpralls erhöht. Nach einer Wartezeit von 10-15 Minuten können Sie versuchen, die Schrauben mit einem Steckschlüssel zu lösen. Diese Methode der Rostkontrolle ist nicht für sehr vernachlässigte Fälle geeignet. Wenn der Rost die Elemente stark beschädigt hat, wird empfohlen, die zweite Variante der Demontage zu verwenden.

  1. Anwendung von elektrischen Bohrmaschinen. Für die Arbeit müssen Sie eine Reihe von Bohrern unterschiedlicher Größe vorbereiten. Nehmen Sie zuerst einen 0,25-Zoll-Bohrer. Dabei sollte sorgfältig und langsam gearbeitet werden. Wenn Sie sich beeilen, können Sie das Gehäuse des Porzellan- oder Keramikprodukts durch zufällige Bewegung beschädigen.

Das nächste Bit ist 1/16 Zoll. Sie bohren weiter. Danach benötigen Sie einen Steckschlüssel, der die Schraubverbindung löst. Nachdem die Befestigung nicht an der Toilette anliegt, wird es einfacher zu demontieren.

Wie installiere ich den Deckel auf der Toilette?

Der Sitz mit dem Klappdeckel für die Toilette sollte aus strapazierfähigem Material und einfach zu bedienen sein. Nicht auf dem letzten Schritt ist das Erfordernis der Übereinstimmung mit dem Inneren. Die Hersteller haben die Wünsche der Verbraucher berücksichtigt und ihre Produkte so weit wie möglich diversifiziert.

Materialien zur Herstellung von Toilettenschüsseln

Klempnerläden bieten eine große Auswahl an Deckeln und Sitzen für Toiletten. Der gesamte Bereich kann auf verschiedene Arten charakterisiert werden.

Achten Sie zunächst auf das Material der Struktur.

Das gewählte Design sollte nicht nur bequem zu verwenden sein, sondern auch für das grundlegende Design der Toilette geeignet sein:

  • Der Deckel und Sitz in Kunststoff-Design ist das traditionellste und beliebteste Material. Es unterscheidet sich in einem erschwinglichen Preis, bequeme Bedienung, Leichtigkeit und Schlichtheit in Bezug auf die Pflege mit Hilfe von Haushaltschemikalien. Die fehlende ausreichende Festigkeit und Steifigkeit der Kunststoffstruktur führt jedoch zu häufigen Beschädigungen der Deckel- und Sitzelemente. Oberflächen aus Polypropylen und anderen ähnlichen Materialien sind zerkratzt.
  • Das Material Duroplast, aus dem die Deckel bestehen, unterscheidet sich von herkömmlichen Kunststoffen durch viele technische Eigenschaften. Die recht populäre Zusammensetzung eines solchen Kunststoffs zeichnet sich durch eine erhöhte Beständigkeit gegenüber mechanischen und physikalischen Einflüssen aus. Duroplast ist Keramik ähnlich, kann in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit verwendet werden, hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung und chemischer Behandlung. Eingeschlossen in die Hauptzusammensetzung solcher antibakteriellen Kunststoffsubstanzen stellen Standards für die hygienische Verwendung des Deckels und des Toilettensitzes bereit. Diese Indikatoren wirken sich auf die erhöhten Kosten solcher Produkte aus.
  • Sperrholz, das im letzten Jahrhundert zum Toilettensitz wurde. Das Material hat eine gute Festigkeit, ist beständig gegen Brüche und Risse. Der niedrige Preis solcher Produkte charakterisiert das verfügbare Budget für den Kauf. Spezielle Gummi- "Beine", die an der Unterseite des Sitzes angebracht sind, dienen gleichzeitig Dichtungen und Verriegelungen des Toilettensitzes auf dem Rand der Toilette. Solche Abdeckungen haben kein attraktives Dekor. Sie haben eine unvorstellbare Erscheinung und grobe Ausführung.
  • Holz und Pressmaterial werden bei der Herstellung von Deckeln und Toilettensitzen selten verwendet. Der Baum selbst weist hohe Qualitätsindikatoren auf und steht Kunststoff in nichts nach. Dank der Zweckmäßigkeit eines solchen Designs und der komfortablen Verwendung von Holzprodukten wird das entsprechende Interieur wunderschön ergänzt. Die negative Seite ist das ausreichende Gewicht des Sitzes und des Daches. Wenn eine solche Konstruktion auf die Seite der Toilette fällt, kann zusammen mit dem Klappern die Schale selbst beschädigt werden.

Als eine Variante des Dekors kann der Deckel mit einem Tuch bedeckt werden. Diese Dekoration hat eine angenehme Struktur und eine entsprechende Färbung. Aber jedes Material unterliegt einem Verschleiß. Daher ist diese Gestaltung des Toilettendeckels schnell abgenutzt, zerrissen oder verschmutzt.

Die Wahl eines Toilettensitzes durch seine Form und Art

Die klassische Sitzform wird von einem Halboval ausgeführt. Dies ist die bequemste Toilette, in der es sicher ist, Kinder zu sein.

Rechteckige Designs, gehackte Formen und Variationen für Musikinstrumente werden Bewunderern ungewöhnlicher Designs gefallen. Das Design des Deckels, des Sitzes und der Toilette in einem ähnlichen Stil wird ein echtes Highlight in der interessanten Einrichtung des Toilettenraums sein.

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen werden spezielle Abdeckungen ausgewählt, in deren Design ein weicher Sitz und zusätzliche Armlehnen vorgesehen sind. Solche Elemente sind eine gute Unterstützung für Menschen mit Behinderungen und Menschen im fortgeschrittenen Alter.

Zusätzliche Ausstattung der Toilettenschüsseln mit automatischen Schließern, Sitzheizung, musikalische Begleitung bietet eine komfortable Nutzung der Struktur. Alle Sitze sind mit Fußrasten aus Gummi und Kunststoff ausgestattet. Diese Elemente fixieren die Struktur auf der Toilette und schützen die Fayence vor möglichen Schäden.

Eine neue Abdeckung installieren

Basierend auf den Empfehlungen, wie der Deckel auf der Toilette installiert wird, wird die alte Struktur zuerst demontiert.

Verwenden Sie dazu die folgenden Tools:

  1. Allen Schlüssel;
  2. Silikon-Dichtstoff;
  3. Zangen;
  4. Metallsäge.

Der Deckel wird mit Schrauben oder Bolzen an der Toilette befestigt. Wenn das Design für eine lange Zeit verwendet wurde, können sich die Muttern nicht bewegen. Sie benutzen hier eine Zange. Wenn sich der Bolzen nicht eignet, müssen Sie ihn schneiden.

Um die Mutter leichter zu drehen, können Sie sie mit Silikon schmieren.

Alle neuen Sitzdesigns sind mit Kunststoffscharnieren ausgestattet. Die Halterung befindet sich oben und ist für die Installation verfügbar. Hersteller vervollständigen Rückseiten und Sitze mit allen Verbrauchsmaterialien. Die bereits ausgewählten Befestigungselemente sind aus hochwertigem Kunststoff, der einen Korrosionsschutz bietet.

Um den Deckel zu montieren, nehmen Sie die entsprechenden Befestigungselemente und legen Sie sie in die Löcher auf der Toilette. Untere Befestigungsmuttern. Bei verriegelnden Verschlüssen ist es notwendig, den Sitz auf die Toilette zu stellen, so dass der Deckel bequem geöffnet wird und nicht auf die Seite der Schüssel fällt. Der Sitz sollte auch die richtige Position einnehmen. Nachdem die Installation des Sitzes und des Deckels an der Toilettenkonstruktion abgeschlossen ist, werden die Befestigungselemente schließlich durch Festziehen der Muttern befestigt.

Die Kunststoffbefestigungselemente haben "Angst" vor zu viel mechanischer Einwirkung. Als Ergebnis können Sie eine Mutter oder Schraube brechen.

Montage der Abdeckung mit einer zusätzlichen Funktion

In den Badezimmern ist oft ein Bidet installiert. Aber wenn die Toilette klein ist, wird es problematisch sein, ein anderes Gerät zu platzieren. Um die Verkaufsstelle zu verlassen, können Sie Abdeckungen mit einem eingebauten Bidet finden.

Vor Beginn der Arbeiten an der Installation des Produkts muss die Wasserzufuhr zur Toilette unterbrochen werden.

Außerdem müssen Sie neben dem zukünftigen Design einen Socket installieren:

  • Der alte Deckel ist demontiert, alle Schrauben und Muttern sind abgeschraubt.
  • Eine neue Konstruktion wird installiert; Befestigungsschrauben müssen in die Löcher der Toilette eindringen und von unten mit Muttern ziehen.
  • Die Wasserzufuhr zur Bidetabdeckung ist angeschlossen. Von der Wasserleitung wird der Wasserzufuhrschlauch zum Tank abgeschraubt. Ein T-Stück wird mit einem Abzweigrohr am Rand aufgewickelt. In der Mitte des Wasserhahns muss ein Innengewinde sein. Schließen Sie das Ende des im Tank verbliebenen Schlauches an der Oberseite des vertikal montierten T-Stücks an. Der untere Teil ist mit dem Filter zur Wasserreinigung verbunden und ist an der zentralen Wasserversorgung angebracht.
  • An das Stromnetz anschließen. Es ist notwendig, die Steckdose hinter der Toilette auszurüsten und das Kabel vom Deckel-Bidet zu verbinden.

Die Probleme der Demontage alter Befestigungselemente

Plastikschrauben von der alten Abdeckung sind leicht zu entfernen oder unterliegen der Wirkung des Messers. Zu diesem Zweck wird die Klinge über einen Gasbrenner erhitzt und die Kappe des eingeklemmten Bolzens wird mit einer heißen Spitze abgeschnitten.

Befestigungselemente aus Messing können mit einem Tropfen Maschinenschmiermittel leicht von der Stelle bewegt werden. Die fetthaltige Substanz, die auf die Oberfläche des Bolzens aufgebracht wird, verringert die Reibungskraft und die Mutter beginnt sich zu verdrehen.

Stahlbolzen sind sehr korrosionsanfällig. In feuchter Umgebung "wachsen" die Befestigungselemente an Roststellen aneinander. Die Demontage solcher Befestigungsmittel kann nur durch Abschneiden des Bolzenkopfes oder der Bolzenwelle erfolgen.



Nächster Artikel
Anwendung und Installation eines Rückschlagventils für Abwasser 110 mm