Installieren Sie die Dusche mit Ihren eigenen Händen


Bei der Installation der Dusche nutzen viele die Dienste von Meistern. Allerdings basiert der Installationsvorgang oft nicht auf Technologie, da der Master versucht, schnell fertig zu werden und Geld für alle ausgeführten und unerfüllten Aktionen zu nehmen. Kenntnisse der Installationstechnik ermöglichen es Ihnen, eine Duschkabine einfach selbst zu installieren oder mit Wissen den Installationsvorgang vom Master zu überwachen.

Grundlegende Nuancen bei der Installation einer Duschkabine

Die Hauptsache bei der Installation einer Duschkabine ist die Wahl des richtigen Installationsortes. Es sollte neben der Haube sein und, wenn das Modell viele zusätzliche Funktionen hat, mit dem elektrischen Netzwerk mit einer obligatorischen Erdung verbunden werden. Bei der Montage der Palette müssen Sie die Gebäudeebene verwenden, da die Palette streng horizontal installiert werden muss. Bei der Installation der Rohrleitung müssen Dichtungsmittel verwendet werden, da sonst der Wasserfluss die ganze Arbeit macht. Beim Anschluss der Kabine an die Wasserversorgung muss mindestens ein Filter installiert werden. Alle Rohre verlaufen entlang der Sockelleisten oder verstecken sich in einer Box oder Wand.

Betrachten wir ein detailliertes Beispiel für die Installation einer Duschkabine am Beispiel von Massimo. Dies ist ein Eckstand der chinesischen Produktion mit einer hohen Palette. Größe - 100x100 cm Es wurde für 30 Tausend Rubel gekauft. Bei anderen Modellen und Herstellern kann die Montage variieren.

Werkzeuge

Für die Installation benötigen wir:

  • ein Schlüssel auf 19 und einstellbar um 45;
  • ein langer Kreuzschraubendreher mit einem PH2-Bit;

Die Palette zusammenbauen

Schrauben Sie die Schrauben der Sicherungsmutter auf die Palette. Kurz - in der Mitte. Von Hand bis zum Anschlag einschrauben und mit einer Mutter befestigen. Beim Schrauben, nicht viel Mühe machen, können Sie den Faden brechen. Nur kaltes Schweißen kann die Situation retten.

Wir verdrehen die zweite Kontermutter an jedem Stift mit Kerben nach oben.

Wir legen den Rahmen auf die Stollen, ziehen ihn und fixieren ihn auf beiden Seiten mit Muttern.

Auf den 4 vorderen Stollen befestigen wir die Kunststoffhalterungen für die Duschwand. Der perforierte Teil muss herunterhängen.

Wir befestigen die Beine mit den Kontermuttern und setzen die Palette an Ort und Stelle.

Passen Sie die Höhe des Bildschirms an die untere Kante der Unterseite der Palette an. Es ist durch das Niveau der Drehung der Beine ausgesetzt.

Die Unterkante der Halterungen sollte mit einem Abstand von 20 mm vom Boden eingestellt werden, ohne am Ende festzuziehen.

Verbindung zu Abwasser

Um den Ablauf und den Siphon zu installieren, entfernen Sie den Schutzfilm um das Ablaufloch herum. Es ist besser, die obere Gummidichtung durch ein Silikondichtungsmittel zu ersetzen. Wir befestigen den Siphon. Wir verarbeiten auch das Gewinde und die unteren Fugen mit Dichtmasse für die Zuverlässigkeit.

Durch den Adapter müssen Sie den Siphon mit dem Abwasserkanal verbinden. Diese Verbindung ist ebenfalls mit Silikon verschmiert.

Montage von Seitenwänden

Entfernen Sie den Schutzfilm von der Oberseite der Palette, aber lassen Sie den Boden noch geschützt.

Entfernen Sie die Schallwand und tragen Sie eine 5 mm dicke Silikonschicht auf. Installieren Sie die Schottwand und entfernen Sie überschüssiges Silikon. Als nächstes werde ich nicht über die Entfernung von Überschüssen schreiben, entfernen Sie sie sofort nach dem Pressen der Teile.

Wir wenden eine feste transparente Partition an. Der schräge Schnitt des Metallprofils sollte unten sein.

Stellen Sie das obere und untere Profil ein. Die abgerundeten Teile sind aufeinander zu gerichtet, das obere Profil ist breiter als das untere. Unterhalb des Bodens tragen wir Silikon auf.

Die Decke zusammenbauen

Wir sammeln die Decke der Duschkabine. Um den Film zu entfernen, schrauben Sie die Lüftungsgitter und den Lautsprecher ab.
Damit der Lüfter an der Haube arbeiten kann, befestigen Sie ihn mit der Notation nach außen.
Deckenbewässerung kann mit einem Dichtungsmittel behandelt werden, um nicht verdreht zu werden.
Installieren Sie die Decke an Ort und Stelle, bis sie frei von Silikon ist. Es wird von unten mit 4 selbstschneidenden Schrauben aus 16 mm Edelstahl verschraubt.
Wir verbinden die Schläuche mit Klemmklammern mit den Gießkannen.
Drähte sind durch die Spitzen durch Farbe und Markierung verbunden. Der Transformator ist an der Decke.

Wir verbinden und prüfen Wasser und Strom. Die obere Kante der Pfanne nicht einweichen.

Wir stellen den Stand auf und überprüfen die Stabilität und das Niveau.

Auf der Innenseite verarbeiten wir den unteren Umfang und den zentralen Stand mit Silikon.

Installation von Türen

Von innen schrauben wir die 12 mm selbstschneidenden Schrauben die Gummistopper für die Türen an.
Wir befestigen an der Tür. Draußen sollte die Kappe auf den Griffen auf der Unterseite sein. Wenn sich die Schraube dreht, führen Sie einen Kunststoffeinsatz in das Loch ein. Ein Kreuz für eine Kachel reicht aus.

Von der Seite der Griffe setzen wir auf die Türen magnetische Formteile. Auf den anderen Seiten - L-förmige Formteile mit einem Regal nach außen.

Wir stellen die Rollen mit den Rädern auf die Türen. Rollen mit einem Knopf sind an der Unterseite der Türen angebracht (der Knopf sollte nach oben schauen). Die Einstellschrauben an den oberen Rollen sollten nach unten zeigen.

Wir hängen die Türen an den oberen Rollen auf. Um die Unterseite zu erhalten, klicken Sie auf die Schaltflächen.

Überprüfen Sie die Glätte der Tür und die Dichte des Abutments. Türen sollten sich von keiner Position aus öffnen. Die Umgebung wird mit Schrauben an den oberen Rollen eingestellt.

Installieren Sie den Bildschirm

Installieren Sie den Bildschirm und stützen Sie die Keile ab. Wenn die Rohre die Installation des Bildschirms nicht erlauben, machen Sie einen Ausschnitt mit einer Stichsäge mit einer feinen Säge.
Wir belichten den Bildschirm und umkreisen den Boden mit einem Bleistift.

Entfernen Sie den Bildschirm und führen Sie die Beschriftungen gegenüber den Klammern aus.
Justieren Sie die Klammern mit einem Quadrat von den Markierungen auf dem Boden, minus 2 mm. Die Unterkante der Halterung sollte mit einem Abstand von 2 cm vom Boden frei liegen.

Installieren Sie den Bildschirm, indem Sie die Keile von unten installieren.
Richten Sie die Löcher vor den Markierungen aus und bohren Sie sie aus. Ziehen Sie sie 5 cm vom Boden zurück.
Wir befestigen den Bildschirm an den Halterungen an den Zierschrauben.

Wir prüfen, ob die Decke nahe dem oberen Bogen ist. Ggf. bearbeiten wir das Dichtmittel mit einer Fuge und pressen es mit einer Last oder einem Abstandshalter.

Wenn das Silikon trocknet, gießen wir die Fugen der Kabine, prüfen die Funktionsfähigkeit der Leks und des Schalters.

Die Installation einer Duschkabine ist ein ziemlich einfaches Verfahren, vorausgesetzt, dass die Anweisungen und das Wissen über die Grundlagen der Klempnerarbeiten beachtet werden. Wenn Sie noch nie mit Rohrleitungen gearbeitet haben, installieren Sie besser die Spezialisten.

Anweisungen für die Installation der Badewanne selbst. Wie man das Bad richtig an der Wand befestigt, versiegelt die Nähte und versiegelt die Risse. Installation von Acryl-, Guss- oder Stahlbad an den Beinen und am Podest.

Installationsanleitung für Kunststofffenster (PVC) mit Video. Messungen, Demontage, Installation durch eigene Hände nach GOST. Wie man den Wasserabfluss und das Fensterbrett richtig repariert.

Anleitung zum Anschluss der Dunstabzugshaube an das Netzwerk und Installation an einer Wand. Wie man richtig Ventilation in der Küche macht.

Duschabtrennung: Reihenfolge und Feinheit der Installation

Viele Menschen wenden sich an Spezialisten, um eine Duschkabine zu installieren. Aber die meisten Wohnungseigentümer können sich selbstständig damit beschäftigen, die notwendigen Werkzeuge benutzen und auch alle Methoden einer solchen Installation studiert haben.

Heute bietet der Markt eine große Vielfalt an Duschkabinen in verschiedenen Formen und Größen. Einige von ihnen sind bereits verkauft und müssen nur noch korrekt installiert werden. Aber sie sind nicht populär. Der Grund ist, dass sie wegen ihrer Größe, die nicht durch die Türöffnung geht, nicht immer bequem sind. Am beliebtesten sind Duschkabinen, die zusammengebaut werden müssen. Viele Experten raten dazu, hauptsächlich auf diese Modelle zu achten.

Arten von Kabinen und Ausrüstung

Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass alle Arten von Duschkabinen in Form, Materialien der Herstellung und Installationsmethode hinsichtlich des Badezimmers unterscheiden. Wir werden jede Art genauer analysieren:

Geschlossene Modelle

Sind die gebräuchlichste Option. Jede zweite Person, die Duschkabinen bevorzugt, können Sie genau so treffen. Es zeichnet sich durch geschlossene Wände aus und ist ein separater kleiner Raum. Die geschlossene Duschkabine hat auch eine Tür, eine Palette, ein Dach und eine Gießkanne. Innerhalb der integrierten Zusatzfunktionen, die für eine komfortable Dusche notwendig sind. Auf Wunsch können Sie einen Warmwasserbereiter und sogar ein Radio installieren. Der Hauptnachteil dieser Art von Duschabtrennung sind die Kosten, die über dem Durchschnitt auf dem Markt liegen.

Viel hängt vom Hersteller ab, sowie vom Material, aus dem die Kabine hergestellt wird. Einer der Hauptvorteile solcher Modelle ist eine gute Schalldämmung. Die Vorteile umfassen auch zusätzliche Funktionen, eine Vielzahl von Modellen auf dem Markt und schnelle Installation.

Offene Kabinen

In einem solchen Fall wird die Wand die Wand des Raumes sein. Die Konfiguration dieser Art von Duschabtrennung umfasst nur die Tür, die Palette, für die die Person gerade kommt, und den Duschkopf. Die Option ist ziemlich einfach und hat keine zusätzlichen Funktionen. Meistens sind diese Modelle in der Ecke des Badezimmers installiert. Ihr Hauptvorteil ist natürlich der Preis. Ein solcher Stand ist der am meisten auf dem Markt vertretene. Es ist auch möglich, eine Kabine für jeden Bereich zu bauen, die für eine komfortable Nutzung erforderlich ist.

Ihr Hauptnachteil - die schwierige Reparatur von Kanal- und Wasserversorgungseinheiten. Offene Modelle haben keine obere Basis, dh ein Dach. So ist die "tropische Dusche" in diesem Fall unmöglich. Benutzt einen herkömmlichen Duschkopf, der mit dem Mixer verbunden ist. Diese Art von Dusche ist nur zum Waschen, aber nicht unter warmem Wasser entspannen.

Paletten werden benötigt, um Wasser zu sammeln und es in die Kanalisation abzulassen. Die Form der Paletten ist in eckige und rechteckige unterteilt.

Achten Sie bei der Auswahl zunächst auf die Tiefe, die unterteilt ist in:

  • Tief oder hohe Paletten. Sehr ähnlich einem kleinen Bad, in dem Sie sitzen und Wasser sammeln können.
  • Mittelgroße Paletten. Sie gelten als die allgemeinsten und werden viel häufiger als andere Arten verwendet.
  • Niedrige Paletten. Sie sind ziemlich kompakt. Oft werden sie flach genannt. Der Grund ist, dass sie fast unsichtbar sind. Solche Paletten erfordern eine spezielle Technik zum Installieren eines Entwässerungssystems. Andernfalls können Probleme auftreten und das Wasser wird nicht in die Kanalisation gelangen.

Meistens gibt es Paletten, die aus Acryl bestehen.

Sie können auch Produkte aus anderen Materialien finden:

  • Gusseisen;
  • Stahl;
  • Fayencen;
  • aus künstlichem Marmor;
  • Naturstein.

In der Regel ist die Acrylpalette die beliebteste und häufigste Anwendung. Es zeichnet sich durch seine Stärke, Wartungsfreundlichkeit und günstige Kosten aus. Am teuersten ist eine Palette aus Naturstein. Sein Hauptvorteil ist schnelles Erhitzen. In der Regel speichert die Palette die Wärme für lange Zeit, was den Aufenthalt in der Dusche angenehmer macht.

Wände sind notwendige Zubehör Dusche. Ihre Hauptfunktion ist der Schutz gegen Wassereintritt, der weit über die Kabine hinausgehen kann. Das Rohmaterial für die Herstellung von Türen ist Kunststoff, Glas oder Aluminium. Glastüren sind die beliebtesten. Auf dem Markt werden sie in zwei Versionen präsentiert: mattiertes und getöntes Glas.

Folgende Artikel sind in der Duschkabine Standard:

Abmessungen

Der Markt hat eine große Anzahl von Duschkabinen in verschiedenen Größen. Bei der Auswahl ist es wichtig, zuerst mit der Größe zu entscheiden und dann das Design und die Konfiguration zu betrachten. Aufgrund der geringen Größe der Wohnungen bevorzugen viele Menschen die Installation von Duschkabinen anstelle von Badewannen. Das spart erheblich Platz und ist gleichzeitig die bequemste Art zu duschen.

Für den Fall, dass keine der vorgestellten Versionen der Modelle für den Käufer geeignet sind, ist es immer möglich, eine Duschkabine zu machen, um eine nicht standardmäßige Form und Größe zu bestellen.

Breite

Der kleinste Breitenparameter beträgt 0,75 m und ist nur für asymmetrische Modelle möglich. Gut geeignet für ein kleines Badezimmer. Eine so kleine Größe spart viel Platz im Badezimmer und ermöglicht so den Einbau auch auf kleinstem Raum. Der einzige Nachteil ist die Unfähigkeit, vollständig zu entspannen.

Bei einer solchen Dusche kann man nur stehend sein. Darüber zu sitzen oder sich hinlegen, kann nicht einmal eine Frage sein. Zusätzliche Funktionen sind in der Regel nicht im Paket enthalten. Aber einmal ist es erwähnenswert, dass diese Größe nur für kleine Leute geeignet ist. Zum Beispiel werden sich große und massive Männer darin unwohl fühlen. Deshalb müssen Sie vor dem Kauf nach innen gehen und die Situation bewerten. Eine solche Aktion wird Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Die Mindestbreite der Standardmodelle beträgt 0,8 m und ist bei den Nutzern sehr beliebt. Dies liegt an der Tatsache, dass die größte Anzahl von Räumen, die für ein Badezimmer reserviert sind, klein ist. Diese Option spart viel Platz und ermöglicht die Installation zusätzlicher Geräte oder Möbel im Badezimmer. Die Kosten für eine solche Dusche sind nicht hoch und eine durchschnittliche Person kann es sich leisten. Funktionen, die am Stand sein können, schaffen eine ideale Atmosphäre zum Duschen.

Die maximale Breite der Duschkabinen kann bis zu 1,8 m betragen. Dies ist die bequemste Option, die es ermöglicht, zwei Personen gleichzeitig zu beherbergen. Dieses Modell wird in der Regel in großen Räumen verwendet, die mit der Toilette verbunden sind. Aufgrund der großen Abmessungen kann die Duschkabine eine Reihe zusätzlicher Funktionen beinhalten, zum Beispiel Hydromassage, Aromatherapie, Radio, Telefon usw. Die Kosten für ein solches Design sind viel höher als beim vorherigen. Aber es rechtfertigt die investierten Mittel.

Es gibt auch Modelle von Duschkabinen, die mit einem Bad gemacht sind. Sie werden auch kombiniert genannt. Auf dem Umfang des Bades sind die Wände, und die Spitze kann sowohl offen als auch geschlossen sein. Im Gegensatz zu den üblichen Duschkabinen ist dieses Design recht groß, so dass es nur für einen großen Raum geeignet ist. Der Benutzer hat die Möglichkeit, nicht nur zu duschen, sondern auch in horizontaler Position zu entspannen. Dieser Entwurf hat seine Vor- und Nachteile.

Vorteile:

  • Sie können duschen oder baden. Großartig für Fans, um sich in heißem Wasser zu sonnen.
  • Geräumige Dusche. Es liegt an der ziemlich großen Größe des Bades.
  • Es wird am zuverlässigsten durchgeführt. Hohe Seiten bieten Sicherheit und steuern auch den Wasserstand in der Pfanne.

Nachteile:

  • Wenn Sie diese Dusche verlassen, müssen Sie über eine große Palette treten, die nicht für alle Menschen geeignet ist.
  • Die Kosten. Der Preis dieser Option ist ziemlich hoch im Vergleich zu der üblichen Duschkabine, sogar die größte.
  • Die Konstruktion ist ziemlich hoch und kann bis zu 2,5 m erreichen.

Es sollte verstanden werden, dass je breiter die Duschkabine ist, desto bequemer ist es, sie zu verwenden. Die Sitze im Innenraum sollten ausreichen, um sich beim Duschen zu bewegen.

Die Höhe der Dusche ist auch ein wichtiger Faktor bei der Auswahl. Die kleinste Höhe ist 1,98 m, es ist bequem, aber nicht für jedermann. Die höchste Kabine ist 2,3 m, die bequeme Vorhanghöhe beträgt 2 Meter.

Es ist erwähnenswert, dass die Höhe individuell gewählt wird. In diesem Fall ist es notwendig, das Wachstum jedes Familienmitglieds beim Kauf zu berücksichtigen. Es ist wünschenswert, dass es eine "Reserve" geben sollte. Daher empfiehlt es sich, sofort die größte Dusche zu nehmen. In der Regel ermöglichen die Decken im Badezimmer die Installation einer solchen Struktur.

Wenn die Größe der Duschabtrennung korrekt gewählt wird, ist die Installation für den Benutzer kein Problem. Die Hauptsache ist, sich vom Markt der präsentierten Modelle leiten zu lassen. Die beliebtesten und beliebtesten sind Seitenmodelle von Duschkabinen. Aufgrund der Tatsache, dass ihre Wände eng an die Wände des Badezimmers passen, ist dies die bequemste und sicherste Möglichkeit. Die Installation einer solchen Kabine ist auch ziemlich einfach.

Eine weit verbreitete Möglichkeit ist die quadratische Form der Duschkabine. Aber es ist nicht sehr beliebt, obwohl die Installation dieses Modells nicht schwierig ist.

Vorbereitung und Werkzeuge

Vorbereitung aller notwendigen Werkzeuge, die in die Arbeit einbezogen werden, ist der allererste Schritt in der Installation. Somit wird die Installation eines Duschraums nicht kompliziert und problematisch erscheinen.

Sie benötigen Folgendes:

  • Schraubendreher aller Art;
  • Gasschlüssel;
  • Schläuche für Wasser;
  • Dichtungsmittel;
  • Siphon;
  • bohren;
  • Schaum-Montage.

Stellen Sie vor Beginn der Installation sicher, dass der Boden eben genug ist. Im Falle von Problemen ist es notwendig, die Oberfläche zu ebnen, zum Beispiel, indem Sie eine Fliese platzieren.

Phasen der Arbeit

In der Regel beginnt die Montage der Dusche immer mit dem Einbau der Palette. Der Anschluss der Box mit eigenen Händen kann sowohl am Rahmen als auch ohne diesen erfolgen.

Jede Methode hat einige Nuancen, die berücksichtigt werden müssen.

Die Palette zusammenbauen

Eine Palette ist auf einem Rahmen aus Metall montiert. Das Wichtigste ist eine zuverlässige Fixierung der Struktur. Der Rahmen wird in Form einer Rahmenkonstruktion aus Metallträgern präsentiert, die kreuzweise befestigt sind.

Alle Aktionen müssen nacheinander ausgeführt werden:

  • In den speziell entfernten Löchern in der Palette sind die Bolzen bis zum Anschlag verschraubt.
  • Zwei Nüsse sind auf die Stollen gewickelt. Einer ist von unten angebracht, und der andere ist eine Unterstützung.
  • Die Rahmenstütze wird auf zuvor geschraubte Muttern und Muttern montiert.
  • Das zentrale Bein wird eingeschraubt und mit einer Unterlegscheibe befestigt.
  • Als nächstes Befestigungsschrauben zur Befestigung der Schrauben.
  • Die Klammern werden verwendet, die als Unterstützung für den Bildschirm dienen.
  • Die Palette wird platziert.

Bei der Installation der Palette ist die ordnungsgemäße Installation des Abflusses die Hauptaufgabe. Es ist notwendig, einen Siphon zu setzen, wenn es nicht gelegt wurde. Hauptsache ist die Dichtheit an der Verbindung von Palette und Siphon zu prüfen. Sollte eine Leckage festgestellt werden, kann diese leicht mit einem Dichtungsmittel beseitigt werden.

Wenn die Palette klein ist, ist dafür kein Rahmen erforderlich. In diesem Fall ist es notwendig, den Siphon richtig zu installieren. Der Schlauch ist von der Klemme getrennt. Der Siphon ist an der Palette befestigt und wird an der Verbindung vorversiegelt, um ein Auslaufen zu vermeiden. Warten Sie, bis das Dichtungsmittel vollständig trocken ist. Dann werden der Schlauch und die Klemme an die Stelle zurückgeführt.

Nachdem alles fest ist, ist es notwendig, das Design auf Lecks zu überprüfen. Dazu wird Wasser eingefüllt und überprüft, ob ein Leck vorhanden ist. Dies ist ein wichtiger Punkt, und es ist besser, es am Anfang zu tun, wenn es möglich sein wird, alles im Falle von Problemen zu reparieren. Dann sollte die Struktur ca. 5 cm angehoben und der Montageschaum eingegossen werden.

Die Palette muss geladen sein. Und das Gewicht sollte groß genug sein. Zu diesem Zweck sind mit Zement gefüllte Konstruktionssäcke geeignet. Es ist wünschenswert, die gesamte Ladung gleichmäßig auszubreiten.

Kommunikation

Ein wichtiger Teil der Installation der Duschkabine ist, sie in die Kanalisation zu bringen.

Dazu ist es notwendig, eine Reihe von Arbeiten durchzuführen:

  • Um die Abflussöffnung herum befindet sich ein Schutzfilm, der entfernt werden muss.
  • Gummidichtung, die sich oben befindet, ist es am besten, den Silikondichtstoff zu ersetzen.
  • Dann wird der Siphon angeschraubt.
  • Der untere Anschluss und das Gewinde werden durch das Dichtmittel zuverlässig bearbeitet.
  • Dann wird der Siphon mit dem Abwasserkanal verbunden. Es sollte beachtet werden, dass die Verbindung für Zuverlässigkeit mit Dichtmittel behandelt werden muss.

Es ist wichtig, die richtige Stelle für die Dusche im Badezimmer zu wählen und zu berücksichtigen, was zusätzlich zum Stand geplant ist. Das Stromnetz, das zur Wasserleitung und zum Warmwasserbereiter führt, muss isoliert sein. Die Abdichtung in einer kleinen Wohnung sollte äußerst zuverlässig sein.

Wände, Türen und Dach

Diese Stufe ist am einfachsten, eine Duschkabine zu installieren. Aber es ist besser, eine andere Person zu bitten, dir zu helfen. So wird der Installationsprozess noch einfacher. Während der Installation ist es ratsam, die Empfehlungen des Herstellers zu befolgen, da alle Duschkabinen einige Unterschiede voneinander haben. Die Wandbefestigung erfolgt mit speziellen Schrauben.

Phasen der Arbeit:

  • Ein Schutzfilm wird von der Oberseite der Palette entfernt, aber der Boden bleibt geschützt.
  • Die Wand wird installiert, nachdem die Palette von der Wand wegbewegt wurde.
  • Die Löcher in der Palette sollten mit der Ecke verbunden und mit Schrauben befestigt werden. Es empfiehlt sich, keine besonderen Anstrengungen zu unternehmen. Bewegungen in diesem Fall sollten weich sein.
  • Es sollte Markers Ecken, die spezielle Löcher haben, beachtet werden.
  • Als nächstes entfernen Sie das Septum und tragen eine kleine Schicht Silikon auf.
  • Die Partition wird an die Site zurückgegeben und überschüssige Silikonteile werden entfernt.

So installieren Sie eine Duschkabine mit Ihren eigenen Händen

Wir präsentieren Ihnen einen Artikel darüber, wie Sie eine Duschkabine selbst installieren. Die meisten Wohnungseigentümer können diese Arbeit selbstständig erledigen, wenn sie die richtigen Materialien, Werkzeuge und Methoden verwenden.

Heute hat der Markt eine große Auswahl an Duschkabinen. Es gibt zum Beispiel Kabinen, die in zusammengebauter Form geliefert werden. Sie sind einfach zu installieren, aber wegen ihrer Größe nicht beliebt (sie gehen einfach nicht in die Öffnungen von Standardtüren). Die Kabinen, die zusammengebaut werden müssen, sind weit verbreitet, und wir empfehlen Ihnen, auf diese Modelle zu achten, und von diesem Artikel erfahren Sie, wie sie montiert sind.

Um eine Dusche zu installieren, benötigen Sie Folgendes:

Material:

  • Dusche eingeschlossen (oder separat eine Palette und Rahmen mit Wänden);
  • Siphon mit flexibler Rohrleitung;
  • ein gebogenes Rohr;
  • Silikondichtungsmittel.

Werkzeuge:

  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Pistole für Silikondichtungsmittel;
  • Bohrer und Bohrer;
  • Alkoholgehalt;
  • Maßband, Bleistift;
  • Schutzhandschuhe, Schutzbrillen.

Tipps:

  • Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers, bevor Sie mit der Arbeit beginnen;
  • Stellen Sie sicher, dass der Boden an der Stelle der Installation der Dusche absolut eben ist;
  • die Verbindungen der Drain-Elemente isolieren;
  • Verschließen Sie die Gelenke des Rahmens und der Palette.

Duschwanne montieren

Die Installation einer Duschwanne ist keine besonders schwierige Aufgabe, besonders wenn Sie auf einige wichtige Aspekte achten.

1. Vergewissern Sie sich vor der Installation der Duschwanne, dass der Boden eben ist. Kleine Abweichungen können durch Einstellen der Höhe der Beine reduziert werden.

2. Zweitens sollten Sie den Abfluss in den Boden an der richtigen Stelle platzieren, da die Öffnung der Duschkabine in einer kurzen Entfernung davon entfernt sein sollte. Wenn aus irgendeinem Grund die Einhaltung nicht erreicht wurde, kann das Projekt noch mit zusätzlichen Adaptern und einem langen flexiblen Schlauch abgeschlossen werden, dies erfordert jedoch mehr Zeit und Aufwand.

3. Drittens müssen Sie alle Elemente ordnungsgemäß anschließen und abdichten, da sonst beim Betrieb der Duschkabine Wasser austreten kann.

Sie sollten mit dem Erwerb der Werkzeuge und Materialien beginnen, die Sie bei der Umsetzung dieses Projekts benötigen. Sie benötigen einen verstellbaren Schraubenschlüssel, Alkoholgehalt, Silikon-Dichtstoff und eine Pistole für ihre Anwendung. Wir empfehlen, nur hochwertige Materialien zu verwenden, sonst müssen Sie alle paar Wochen einige Reparaturen durchführen.



Pistole zum Auftragen von Silikondichtstoff.

In der Regel versuchen sie sicherzustellen, dass das Ablaufloch der Palette genau über dem Loch liegt, das zum Kanalrohr im Boden führt. In unserem Fall war das Badezimmer bereits mit Fliesen gefliest, und den Boden zu öffnen, um den bereits gemachten Abfluss an den richtigen Ort zu bringen, wollte gar nicht. Aber auch aus schwierigen Situationen können Sie einen Ausweg finden, also haben wir uns einen flexiblen Schlauch und ein gebogenes Rohr gekauft. Mit diesen Elementen verbinden wir einen Duschablauf mit der Kanalisation. Es kann ein wenig länger dauern, aber am Ende wird niemand den Unterschied spüren.


Das Abflussschlauch-Akkordeon und der Abwasserkanal biegen sich in einem Winkel von 90 ° mit einem Durchmesser von 50 mm.

Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche des Fußbodens gleichmäßig ist. Es ist besser, dies vor dem Fliesen mit Fliesen zu tun.

Wenn sich herausgestellt hat, dass der Boden an der Stelle, an der sich die Duschkabine befindet, eine Neigung aufweist, empfehlen wir, eine Schicht Füllmaterial für die Nivellierung zu gießen. Und Sie lesen die Anweisungen des Duschkabinenherstellers aufmerksam durch und machen sich mit den Installationsmethoden vertraut.


Abwasserloch im Boden.

Der nächste Schritt des Projekts besteht darin, einen flexiblen Schlauch mit einem gebogenen Rohr zu verbinden und den Ort ihrer Verbindung mit Silikon abzudichten. Wenn der flexible Schlauch ausreichend fest in das Knie eindringt, ist keine Abdichtung erforderlich. Lassen Sie das Silikon trocknen, bevor Sie den Schlauch an die Duschwanne anschließen.

Abdichtung der Verbindung zwischen dem Schlauch und dem Ellenbogen.

Untersuche nun die Duschwanne. Wir haben eine Duschwanne mit hohem Boden installiert, aber die Installationsmethoden sind für alle Arten von Paletten gleich. Wie Sie auf dem Foto sehen können, hat die Basis mehrere verstellbare Beine, so dass sie während der Installation ausgerichtet werden kann.

Achten Sie auf die Ablauföffnung. Versuchen Sie in der Regel, es über dem Abfluss im Boden zu halten. In unserem Fall ist das nicht so, also brauchten wir einen ausreichend langen flexiblen Schlauch, um sie zu verbinden.


Füße und Duschsockel.

Befestigen Sie das Siphongehäuse am Ablaufauslass der Palette und sichern Sie den flexiblen Schlauch im Siphon.


Verbinden Sie den Siphon und den Schlauch mit dem Ablaufloch der Palette.

Führen Sie das zweite Ende des Schlauchs (Ellenbogen) in das Abwasserloch im Boden ein. Tue dein Bestes, um das Abzweigrohr tief genug zu ertränken.


So verbinden Sie die Duschkabine mit dem Abwasserkanal.

Es ist notwendig, den Sumpf mit einem Siphon an die Kanalisation anzuschließen. Einige Modelle von Siphons bestehen aus einem flexiblen Schlauch, aus dem es notwendig ist, die Biegung der gewünschten Form zu bilden und sie mit Hilfe von speziellen Vorrichtungen, die im Bausatz kommen, zu befestigen.


Ein aus einem flexiblen Schlauch geformter Siphon sollte eine ähnliche Biegung haben

Es ist sehr wichtig, diesen Schritt nicht zu verpassen, sonst werden Sie ständig einen unangenehmen Geruch aus dem Abwasserkanal spüren.

Wie bereits erwähnt, ist die Duschwanne mit verstellbaren Beinen ausgestattet. Um es auszurichten, müssen Sie die Höhe der Beine mit einem Schraubenschlüssel ändern.

Tipp: Drehen im Uhrzeigersinn führt zu einem kleinen Tropfen in der Duschwanne, gegen den Uhrzeigersinn in Aufwärtsrichtung.

Richten Sie die Duschwanne an allen ihren Kanten aus und verwenden Sie den Alkoholpegel zur Kontrolle. Passen Sie gegebenenfalls die Höhe der Beine mit dem entsprechenden Schlüssel an.

Nachdem Sie die Höhe der Palette eingestellt und an der Wand befestigt haben, verschließen Sie die Spalte zwischen dem Duschboden und der Wand mit einem Silikondichtstoff.


Installierte Duschwanne.

Installation der Wände und Türen der Duschkabine

Sie haben eine Duschwanne installiert, jetzt ist es Zeit für Glasfaserwände und -türen. Duschkabinen aus diesem Material erfreuen sich aufgrund ihrer Flexibilität und einfachen Installation und Wartung zunehmender Beliebtheit.

Die Wände der Dusche installieren - die Arbeit ist ziemlich kompliziert, aber wenn Sie einen Freund bitten, Ihnen zu helfen, werden Sie definitiv damit fertig werden. Wir empfehlen dringend, vor der Montage die Anweisungen des Herstellers aufmerksam zu lesen. Verschiedene Duschkabinen können sich stark voneinander unterscheiden, daher sollten Sie sich zunächst an die Empfehlungen des Herstellers halten.

Tipp: Richten Sie die Rahmenelemente an beiden Enden vor dem Befestigen mit Schrauben aus. Überprüfen Sie außerdem sorgfältig ihre Schärfe, sonst können Sie die Glasscheiben nicht nachträglich platzieren.

Auch wenn Sie einen Bausatz gekauft haben, der eine Palette und einen Rahmen mit Verkleidungen enthält, prüfen Sie deren Kompatibilität. Packen Sie die Wandkomponenten aus und achten Sie darauf, die Glasplatten nicht zu beschädigen, da sie sehr empfindlich sind. Stellen Sie vor Beginn der Arbeiten sicher, dass Sie über alle notwendigen Werkzeuge verfügen - Roulette, einen guten Bohrer, einen Schraubenzieher und eine Pistole.


Elemente des Rahmens der Wände der Duschkabine.

Der erste Schritt dieser Arbeitsphase ist die Montage und Installation eines Metallrahmens. Ziehen Sie die Schrauben beim Anziehen nicht zu fest an.

Tipp: Bevor Sie die Rahmenelemente anbringen, prüfen Sie, ob sie an beiden Enden ausgerichtet sind.

Nachdem der Metallrahmen montiert ist, empfehlen wir, dass Sie ihn auf die Oberseite der Palette legen und sicherstellen, dass sie richtig ausgerichtet sind. Es ist gut, wenn Sie einen Assistenten haben, da der Rahmen keine ausreichende Steifigkeit hat, bis er an der Wand befestigt ist.

Stellen Sie bei Verwendung eines Alkoholspiegels sicher, dass die Korpusgestelle wirklich vertikal sind. Danach markieren Sie an der Wand die Stellen, an denen Sie die Löcher für die spätere Befestigung des Rahmens bohren werden.

Tipp: Überprüfen Sie die vertikale Ausrichtung der beiden Racks.


Markierung von Stellen zum Bohren von Löchern.

Entfernen Sie nun vorübergehend den Rahmen zur Seite und bohren Sie Löcher in die Wand. Unter Berücksichtigung, dass Sie eine Fliese bohren müssen, müssen Sie mit großer Sorgfalt arbeiten, sonst kann es leicht knacken. Verwenden Sie einen guten Bohrer auf dem Beton und minimieren Sie die Geschwindigkeit Ihres Bohrers. Wenn die Tiefe des Lochs zunimmt, erhöhen Sie allmählich die Geschwindigkeit.

Tipp: Bevor Sie Löcher bohren, vergewissern Sie sich, dass an dieser Stelle keine Wasserleitungen oder elektrischen Kabel in der Wand verlaufen.


Löcher in die Fliese bohren.

Löcher bohren, Kunststoffdübel passender Größe hineinstecken. Es ist wichtig, dass die Dübel mit der Größe der Löcher übereinstimmen, sonst halten sie die Struktur nicht richtig.

Tipp: Tragen Sie unmittelbar vor dem Anbringen des Rahmens eine Dichtungsmasse auf die Kante auf, die an der Wand befestigt wird.


Den Rahmen mit Silikon versiegeln.

Platzieren Sie den Rahmen und befestigen Sie ihn mit Schrauben. Achten Sie beim Verdrehen darauf, dass zwischen den Wänden und dem Rahmen keine Risse sind.

Tipp: Entfernen Sie überschüssiges Silikon, bevor es trocknet, sonst wird es viel schwieriger.


Befestigung des Rahmens an der Wand.

Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers und sichern Sie die Seitenwände. Verwenden Sie einen Schraubenzieher, um die im Lieferumfang enthaltenen Befestigungselemente zu installieren. Überprüfen Sie, ob die Panels mit den übrigen Elementen der Struktur übereinstimmen.


Installation von lichtdurchlässigen Wänden.

Nach dem Befestigen der Seitenwände sollte Ihre Dusche so aussehen wie das Bild. Wenn Sie ein anderes Modell gekauft haben, sollten Sie die Anleitung lesen und deren Empfehlungen folgen.

Stellen Sie sicher, dass die Glasscheiben korrekt installiert sind, sonst ist die Duschkabine nicht wasserdicht. Seien Sie vorsichtig und vorsichtig, wenn Sie ein professionelles Ergebnis erzielen möchten.


Die Wände der Duschkabine.

Installieren Sie die Rollen an der Duschtür gemäß den Anweisungen des Herstellers und sichern Sie sie mit Schrauben. Gleiches gilt für Türdichtungen und andere Komponenten, die mit dem Bausatz geliefert werden.

Tipp: Bitten Sie einen Freund, Ihnen bei der Installation der Tür zu helfen. Dieser Teil des Jobs ist bequemer zusammen zu machen.

Installieren Sie die Türrollen in den Kanälen und prüfen Sie, wie leicht sie auf ihnen gleiten. Passen Sie die Rollen gegebenenfalls an, aber wenden Sie nicht zu viel Kraft an.

Tipp: Wir haben viele Fälle gesehen, in denen unvorsichtige Mitarbeiter bei der Installation einfach die Türen abgebrochen haben. Bei diesem Teil der Arbeit müssen Sie sehr vorsichtig sein.

Auf diesem Foto sehen Sie die Videos, die im Kanal platziert sind. Wenn die Rollen nicht korrekt installiert sind, bewegt sich die Duschtür nicht leicht an den Wänden entlang.


Duschtür.

Es bleibt nur noch der Türgriff an der Stelle zu befestigen und alle Nähte zu isolieren. Tragen Sie Silikondichtungsmittel auf alle Kanten auf, besonders an der Verbindung des Rahmens mit der Palette. Wir empfehlen, die Waffe in einem Winkel von ca. 45 ° zu halten. Tragen Sie das Silikon auf und ziehen Sie einen nassen Finger darauf. Warten Sie ein wenig, damit die Dichtmasse trocknen kann.

Wenn Sie unsere Hinweise und Herstelleranweisungen befolgt haben, können Sie die Dusche sehr bald für den vorgesehenen Zweck verwenden. Zustimmen, waschen, erkennen, dass die Installation der Dusche selbst gemacht wird, ist viel angenehmer.

Duschkabine mit eigenen Händen montieren

Schon vor zehn oder fünfzehn Jahren war die Duschkabine ein Luxusartikel. Aber jetzt werden mehr und mehr Menschen die alten Bäder los und installieren stattdessen eine Dusche.

Duschkabine mit eigenen Händen montieren

Dadurch können Sie den verfügbaren Platz vergrößern, der in städtischen Wohnungen normalerweise nicht ausreicht. Die derzeitige Auswahl solcher Kabinen ist breit genug, aber die richtige Auswahl eines bestimmten Modells reicht nicht aus - es muss noch installiert und an die Kommunikation angeschlossen werden. Über dies und vieles mehr erfahren Sie nach dem Lesen dieses Artikels.

Beachten Sie! Die Installationsarbeiten sind nicht so komplex wie es scheint. Um mögliche Probleme zu vermeiden, müssen zunächst die wichtigsten Arten von Kabinen ermittelt werden.

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Auf den Arten von Duschkabinen

Eine Duschkabine ist eine geschlossene Box für hygienische Eingriffe. Es gibt viele Modelle, aber alle können in zwei große Gruppen unterteilt werden.

1. Öffnen

Der Raum der offenen Kabinen ist nur durch die Wände der Box und das Badezimmer begrenzt. Solche Strukturen werden auch Duschecken genannt.

Solche Modelle sind teuer, aber die Installation ist schnell und ohne Probleme (unter Berücksichtigung der Notwendigkeit der Nivellierung und Abdichtung von Boden und Wänden).

Beachten Sie! In den meisten Fällen werden Duschecken in kleinen Wohnungen platziert, wo die Installation einer Dusche in voller Größe aufgrund fehlender Freiräume unmöglich ist. Aber wenn der Badezimmerbereich zu klein ist, sollte die Ecke mit einer transparenten Türöffnung nach innen gewählt werden.

2. Geschlossen

Geschlossene Duschkabine

In geschlossenen Kabinen, abgesehen von den Wänden, gibt es auch einen Boden und eine "Decke". Einfach gesagt, sie sind umfassend geschlossen. Solche Kabinen können verschiedene Größen haben, aber normalerweise von 0,7x0,7 m bis 2х2,1 m. Sie sind auch in einfache und multifunktionale unterteilt, und im letzteren gibt es eine Reihe von zusätzlichen Optionen:

  • Aromatherapie;
  • Hydromassage;
  • "Sommer" Dusche;
  • Farbbehandlung;
  • "Sauna";
  • Radioempfänger.

Duschkabine mit eigenen Händen montieren

Da die Installation und der Anschluss der Dusche einfach zu handhaben sind, müssen Sie nur die Anweisungen des Herstellers befolgen und maximalen Aufwand betreiben.

Schritt 1. Auswählen eines Standorts für die Installation

Wählen Sie einen Ort für die Installation

Der Platz für die Montage der Duschkabine muss zwei Anforderungen erfüllen:

  • es ist wünschenswert, die Kabine in der Nähe der Motorhaube zu installieren;
  • Viele Modelle, die mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sind, benötigen Strom, vergessen Sie also nicht die Erdung.

Anforderungen für die Installation einer Duschkabine

Schritt 2. Montage

Duschkabine mit eigenen Händen zusammenbauen

Duschkabine mit eigenen Händen zusammenbauen

Duschkabine mit eigenen Händen zusammenbauen

Die Installation beginnt mit der Montage der Struktur, die Ihnen hilft, alle Nuancen der Verbindung zu verstehen und ihre tatsächlichen Abmessungen zu bestimmen.

Beachten Sie! In Bezug auf die Montagetechnik werden wir hier nichts empfehlen, da alles von den Designmerkmalen des jeweiligen Modells abhängt. Wie bereits erwähnt, kann nur die Anleitung des Herstellers helfen.

Stufe 3. Anschluss an das Abwassersystem

Duschhahn

Duschabtrennung

Abflussöffnung am Boden der Palette abdichten

Anschluss an das Abwassersystem

Anschluss an das Abwassersystem

Die Verbindung sollte mit der Installation der Palette beginnen. Im Folgenden finden Sie Empfehlungen zu diesem Verfahren.

  1. Die Palette sollte strikt horizontal aufgestellt werden, deshalb ist es bei der Arbeit besser, eine lange Gebäudeebene zu verwenden.
  2. Im kompletten Set mit Kabine gibt es immer spezielle Stützen, mit denen die Horizontalität der Palette reguliert wird. Auf Wunsch können Sie eine zusätzliche Unterstützung in der Mitte anbringen.
  3. Die Palette muss senkrecht zur Wand stehen.
  4. Der Boden muss perfekt flach sein (das gleiche Niveau wird verwendet). Wenn dies nicht erreicht wird, haftet die Palette nicht ausreichend an den Wänden und als Folge tritt eine Leckage auf.

Nachdem die Palette zusammengebaut ist, beginnt die eigentliche Verbindung. Hier ist die Reihenfolge der Aktionen.

Schritt 1. Entfernen Sie alle Elemente des Vorfelds.

Schritt 2. Ein Teil der Palette wird angehoben.

Schritt 3. Der Wellschlauch (im unteren Teil der Palette) ist mit einem Wellschlauch ausgestattet (ein spezieller Seitennippel ist zur Befestigung vorgesehen). Dieser Schlauch verbindet die Kabine mit der Kanalisation.

Beachten Sie! Es wird empfohlen, einen längeren Schlauch zu verwenden, als die Umstände erfordern. Eventuell muss die Struktur in Zukunft verschoben werden.

Schritt 4. Das zweite Ende des Schlauchs ist am Abfluss im Boden befestigt.

Schritt 5. Die Palette wird eingesetzt.

Beachten Sie! Die Installation von höchster Qualität kann nur erreicht werden, wenn der Boden im Raum vollkommen eben ist und die Wände einen Winkel von 90 ° haben.

Vor dem Zusammenbau der Struktur wird ein "Test" -Drain durchgeführt. Es ist viel einfacher, alle Fehler vor der Installation der Duschecke zu beheben.

An den gemeinsamen Entwässerungssumpf angeschlossen

Einstellen der Beine der Palette

Stufe 4. Wasserversorgung

Eine kompetente Verbindung der Kabine mit dem Wasserversorgungssystem spielt eine ebenso wichtige Rolle. Verwenden Sie dazu nur hochwertige Rohre und Formstücke. Außerdem sollten alle Verbindungen sorgfältig abgedichtet werden.

Verbindungsanforderungen

  1. Die Pipeline wird entlang des Sockels verlegt oder verschwindet vollständig.
  2. Wasser für die Seele wird unter der Spüle entfernt.
  3. Mindestens ein Wasserfilter schneidet in die Rohrleitung.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schema der Montage und Installation einer Duschkabine

Schritt 1. Zuerst wird die Wasserzufuhr blockiert, dann öffnen sich die Heiß- / Kaltwasserhähne im Badezimmer - so wird der Druck im System auf das erforderliche Niveau fallen.

Schritt 2. Die alte Dusche wird entfernt - alle Befestigungselemente werden gelöst und mit einer Zange entfernt.

Schritt 3. Mit der gleichen Zange wird die alte Kupplung verdreht. Jeder Abschnitt der Rohrleitung ist mit Klemmfittings ausgestattet.

Schritt 4. Die Armaturen sind mit Fett (vorzugsweise Maschinenöl) bedeckt. Adapterkabinen werden mit einer Zange verschraubt und hochgezogen.

Duschkabine an das Wasserversorgungssystem anschließen

Schritt 5. In Übereinstimmung mit den Anweisungen werden Anker befestigt, wenn nötig, werden Löcher ein wenig mehr gemacht. Dann schrauben Sie die Schrauben.

Beachten Sie! Es empfiehlt sich, die Befestigungsstelle mit einem Farbband zu beschneiden, da sonst die Möglichkeit besteht, die Fliesen bei der Arbeit zu beschädigen.

Schritt 6. Die Schläuche werden an die Adapterfittings angeschlossen, die Anschlüsse werden geklemmt.

Anschluss einer Duschkabine an ein Wasserversorgungssystem

Anschluss einer Duschkabine an ein Wasserversorgungssystem

Schritt 7. Verankern der Duschwand. Die Montage beginnt von oben. An der Außenseite der Platte sind Wasserrohre angebracht, dekorative Platten sind installiert.

Schritt 8. Das System wird auf Funktionsfähigkeit überprüft. Am Steigrohr wird die Wasserversorgung wieder aufgenommen, alle Anschlüsse werden auf Dichtheit geprüft. Nur dann ist der Stift angebracht.

Es bleibt nur, um die Wände zu reparieren. Dies sollte in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Herstellers erfolgen, während Silikondichtmittel und Dichtungen verwendet werden.

Duschkabine

Finale "Striche"

Nach der Fertigstellung der Montage ist es notwendig, eine Reihe von anderen Aktivitäten im Zusammenhang mit der endgültigen Anordnung der Duschkabine durchzuführen.

1. Elektrizität

Nur Modelle mit Hydromassagefunktion oder Dampfgenerator sind an das Stromnetz angeschlossen. Ein isolierter dreiadriger Draht mit einem Querschnitt von 3 cm² wird verwendet.

Dampfgenerator für Duschkabinen

2. Deckenverkleidung

Normalerweise wird die Decke komplett mit einer Kabine geliefert. In diesem Fall wird ein Schlauch mit einer Gießkanne mit der Decke und anderen Komponenten verbunden - ein Lautsprecher, Lampen und alles, was vom Hersteller zur Verfügung gestellt wird. Verbindungen, die zwischen dem Lautsprecher und dem Paneel gebildet werden, werden mit Dichtungsmittel behandelt, um ein "Summen" zu vermeiden.

Installieren Sie die obere Abdeckung

Die Decke wird auf die entsprechenden Befestigungselemente im oberen Teil der Konstruktion montiert. Gelenke werden in diesem Fall ebenfalls mit einem Dichtungsmittel behandelt.

3. Armaturen

Als nächstes müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1. Rollen sind in den oberen und unteren Teilen der Tür installiert. Oben aufgestellte Rollen fallen vor der Installation aus.

Schritt 2. Die Tür wird umlaufend mit Dichtungsmaterial beschnitten und aufgesetzt.

Prozess der Duschkabinen Montage

Schritt 3. Um die optimale Position zu bestimmen, werden die oberen Rollen eingestellt.

Schritt 4. Die Schrauben, mit denen die Rollen befestigt sind, sind mit dekorativen Stopfen abgedeckt.

Schritt 5. Installieren Sie den Rest der Möbel - ein Spiegel, Stifte usw.

Nach Abschluss der Installation wird der letzte Test durchgeführt. Wie oben erwähnt, werden alle Verbindungen luftdicht gemacht, und die Palette darf während des Betriebs nicht knarren (ansonsten wird die Position der darunter liegenden Beine wieder eingestellt).

Bedienung und Reinigung der Duschkabine

Für alle Modelle sind die Regeln unabhängig von der Art der Operation gleich. Nur die Mittel zum Waschen unterscheiden sich - die Wahl des einen oder anderen hängt von dem Material ab, aus dem das Betonelement der Konstruktion besteht.

Beim Betrieb müssen Sie sich einige Anforderungen merken.

  1. Keines der Teile kann mit Schleifmitteln oder Materialien gereinigt werden - sie hinterlassen Mikroschliffe selbst auf Fliesen oder Triplex-Glas.

Keines der Teile kann mit Schleifmitteln oder Materialien gereinigt werden

Wie man die Dusche spült

Es ist auch erwähnenswert, dass die Reinigung der Kabine durch die Periodizität in mehrere Typen unterteilt ist.

  1. Die laufende Reinigung erfolgt nach jedem Duschen. Gleichzeitig werden alle Oberflächen mit heißem Wasser gespült und trocken gewischt.
  2. Die Hauptreinigung wird durch die Häufigkeit des Betriebs bestimmt. Gewöhnlich wird eine solche Reinigung einmal im Monat unter Verwendung von Reinigungsmitteln und weiterem Reiben der Kabine durchgeführt.
  3. Intensivreinigung ist die gründliche Reinigung einzelner Elemente oder der gesamten Kabine als Ganzes mit Hilfe leistungsstarker Werkzeuge. Es eignet sich für das Auftreten von Salzablagerungen, starken Verschmutzungen und auch in den Fällen, in denen die Dusche für längere Zeit nicht benutzt wurde.

Die laufende Reinigung erfolgt nach jedem Duschen

Video - Duschkabine waschen

Schlussfolgerungen

Die Installation einer Duschkabine ist ziemlich einfach, dies erfordert nur minimale Fähigkeiten im Umgang mit Rohrleitungen und den notwendigen Anweisungen. In Ermangelung der ersten oder zweiten ist es besser, den Installationsspezialisten anzuvertrauen.

Genießen Sie die Abläufe in der installierten Duschkabine

Die Installation der Dusche - was zu wählen, wie ohne einen Master zu installieren

Badezimmer - ein unverzichtbares Attribut jeder Wohnung. Aber viele von ihnen erfüllen nicht: sperrig, unbequem, um eine Dusche zu verwenden. Viel bequemere Duschkabinen, deren Installation nicht besonders schwierig ist.

Wenn Sie nicht nur mit dem Bad zufrieden sind, gibt es einen modernen Ausweg - Einbau einer Duschkabine. Sie können zusammen verwendet werden, und wenn es nicht genügend freien Platz gibt, können Sie anstelle des Badezimmers montieren. Bei der Auswahl berücksichtigen wir persönliche Wünsche und Möglichkeiten, darunter eine der wichtigsten Dimensionen und Kosten. Die Auswahl in den Geschäften ist riesig, daher, Kaufentscheidung, ist es nicht überflüssig zu wissen, was sie sind.

Unterschiedliche Modelle haben Unterschiede in Funktionalität, Form, Material usw. Der Hauptunterschied ist die Funktionalität. Abhängig von ihnen kann die Kabine einfach, multifunktional oder kombiniert sein. Eine einfache Kabine ist eine Dusche und nichts mehr, es wird perfekt mit seiner Aufgabe fertig. Viele Menschen brauchen keine zusätzlichen Annehmlichkeiten in der Dusche, sie sind ziemlich glücklich mit einer einfachen Kabine, die als Duschkabine bekannt ist. Das Set enthält nur eine Palette und Vorhänge, die Wände des Badezimmers sind gleichzeitig eine Duschwand ohne Decke.

Lassen Sie sich bei der Auswahl von den Komfortfunktionen leiten, die das Gerät bietet

Multifunktionale Kabinen nicht nur mit zusätzlichen Funktionen, sondern oft mit exotischen Eigenschaften. Zur Verfügung des Benutzers zur Wahl kann ein türkisches Bad, eine Sharko-Dusche sein. Ein eingebauter Dampfgenerator wird die Kabine mit Düften füllen oder Sie können einen "Regen in den Tropen" Entspannung, eine Hydromassage haben. Die Multifunktionskabine verfügt über ein Radio, in dem mobile Kommunikation möglich ist, verschiedene Hintergrundbeleuchtungen sorgen für Behaglichkeit und Ruhe. Verwaltet das gesamte elektronische System.

Kombinierte Duschen sind eine Kombination aus einer Hydromassage-Badewanne und einer Dusche. Sie sind originell, elegant, haben ein ausgezeichnetes Design. Kaufen Sie wohlhabende Menschen, die vor allem das Aussehen und die Qualität schätzen. Die Fertigstellung des Modells hängt von den Kosten ab, kann Kleiderbügel, Spiegel, Regale und anderes Zubehör haben, wie z. B. Spender für Flüssigseife, Lauch für tropische Seelen.

Die Höhe der Kabinen ist 2-2,2 m, die Breite von 0,9 m bis 1,85 m. Die Formen sind sehr unterschiedlich: eckig, rechteckig, rund, oval. Es ist wichtig, die richtige Auswahl zu treffen, basierend auf der Größe des Raumes, seinem Layout und Design. Für kleine Räume sind Eckstände die beste Option. Sie bieten Komfort auf kleinstem Raum.

Sie können Duschkabinen und Ecken wählen. Der Hauptunterschied liegt in Ihren eigenen Wänden. In der Ecke sind nicht alle Seitenwände, sondern die Wände des Raumes. Die Kabine ist mit allen Wänden ausgestattet und benutzt, auch wenn sie in der Nähe der Badezimmerwände installiert ist, ihre eigenen. Es ist nicht an die Wände gebunden, es ist an jedem Ort installiert, auch in der Mitte des Raumes, es muss ein Dach sein.

Statt der üblichen Kunststoffwände der Kabine Mauerwerk

Eine Duschkabine kann nicht nur aus dem mitgelieferten Kit für ein Modell zusammengebaut werden. Einige Leute, die die Gerätekabinen, Zubehörteile verstehen, werden einzeln ausgewählt, einschließlich von verschiedenen Modellen und Herstellern. Die Wände der Kabine bilden einen festen Rahmen und sind wasserdicht. Manchmal spielen die Rollläden nicht nur die Rolle des Rahmens, sondern sind mit Ausrüstung ausgestattet, die an ihrer inneren Oberfläche befestigt ist.

Die Duschkabine sollte in einigen Fällen vor der Ecke bevorzugt werden:

  • schlechte Abdichtung der Wände des Badezimmers;
  • Es ist genug Platz im Raum;
  • Es besteht der Wunsch, ein komplexes System zu installieren, zum Beispiel Hydromassage.

Die Duschecke kostet weniger, es braucht nicht viel Platz. Selbst wenn Sie auf engem Raum ein Bad nehmen möchten, können Sie ein Hybridmodell kaufen. Die Ventile sind an den Wänden entlang des Badrandes montiert, Spritzer und Lecks sind nicht schlimm.

Die Designs der Duschkabinen werden gesammelt - der Besitzer bleibt, um das Produkt mit Wasser, Abwasser, Strom - und Nationalmannschaften zu verbinden. Ecken, die die Wände des Raumes benutzen, sind immer nur vorgefertigt. Die wichtigsten Teile jedes Geräts:

  • Paletten;
  • feste Paneele, Türen;
  • Geräte, die Wasser liefern;
  • Dächer (nicht alle Ecken).

Beispiel einer zusammenklappbaren Kabinenstruktur

Abmessungen der Palette beeinflussen die Größe des gesamten Geräts. Paletten bestehen hauptsächlich aus Acryl, emaillierten Metallen, Keramik. Verwenden Sie in teuren Modellen Holz, Glas, Granit und Marmor. Fast alle Paletten haben Geräte zur Füllstandskontrolle. Es ist wichtig, den Zustand der Wände zu berücksichtigen, wenn die Palette installiert wird, wenn die Kabine an sie angrenzt. Sie können nicht senkrecht oder ungleichmäßig sein, dann wird das Angrenzen der Klappen sehr schwierig. In diesem Fall werden die Wände vor dem Einbau der Kabine korrigiert.

Die Anweisungen des Herstellers gelten für ein bestimmtes Modell, das Sie gekauft haben. Es ist nicht immer klar und erklärt den Build-Prozess im Detail. Aber die wichtigsten Phasen und Momente sind vorhanden, wenn alle Modelle von den eigenen Händen zusammengebaut werden. Die gefragtesten Duschecken, ähnlich wie bei anderen Konstruktionen. Um eine Eckdusche zu montieren, benötigen Sie Werkzeuge und Materialien: Schlüssel und Schraubendreher, Bohrer, Silikondichtungsmittel, Fumlent, Schläuche.

Wir installieren jede Duschkabine von der Palette. Vor der Installation mit flexiblen Schläuchen verbinden wir den Ablauf von Wasser, es ist besser, wenn der Abwassereinlass näher an der Abflussöffnung liegt. Der Schlauch wird in das Ablaufloch eingebaut, wir verarbeiten ihn mit einem Dichtmittel. Kümmere dich vorher um das Tee, denn da war schon etwas mit der Kanalisation verbunden, und jetzt kommt eine weitere Pflaumenquelle hinzu. Wir installieren die Dichtung auf der Ablaufwanne und fixieren das Gerät mit Schrauben. Wir lassen das Wasser rein, nach dem Schließen der Abwasseröffnung schauen wir, ob es ein Leck gibt. Wenn alles in Ordnung ist, mach weiter.

Bevor Sie die Palette vertikal installieren, vergessen Sie nicht, den Überlaufabfluss und andere Kommunikationen anzuschließen

An der Wand montieren wir die Halterungen aus dem Bausatz in Höhe der Palettenplatte. Wenn die dekorative Verkleidung nicht enthalten ist, stellen wir die Höhe so ein, dass es möglich ist, das Abwassersystem anzuschließen. Wir montieren an den Beinen, wir erreichen die notwendige Höhe mit Schrauben, wir prüfen das Niveau nach Niveau. Wenn keine Beine vorhanden sind, ebnen wir den Boden mit Zementestrich. Wir machen die Verkleidung von Keramikfliesen.

Der Siphon sollte unter die Palette passen, daher sind die Abmessungen kleiner als üblich. Außerdem muss ein Ablaufschlauch mit einer Neigung von 15% oder mehr in den Raum eindringen. Angesichts dieser Anforderungen müssen Sie sicherstellen, dass die Höhe des Tabletts 10-12 cm beträgt.Der Eingang kann mit einem abnehmbaren Deckel abgedeckt werden, unter dem sich ein kleiner Schlitz für das Schornsteinwasser befindet. Wenn eine nicht trennbare Struktur um die Palette herum installiert wird, lassen Sie ein Loch, durch das der Siphon von Verunreinigungen gereinigt werden kann.

Wenn die Palette nicht im Lieferumfang enthalten ist, machen wir einen geneigten Boden. Auf der Überlappung legen wir Abdichtungen auf, oben - keramische Fliesen. Wir legen es so aus, dass eine Neigung zum Ablaufloch hin entsteht. In diesem Fall wird das Wasser nicht stagnieren und sofort in die Kanalisation gehen. Nasse Fliesen sollten nicht rutschig sein, da sonst Verletzungen auftreten können. Duschkabinen ohne Paletten sind sehr selten, sie werden gekauft, hauptsächlich für Turnhallen oder in einem neuen Badezimmer angeordnet. Es wird empfohlen, Entwässerungsleitern in der ersten Etage ohne Keller zu machen.

Wir installieren einen Rahmen für Türen aus zwei halbrunden und zwei vertikalen Profilen. Ein sehr wichtiger Moment, wenn es falsch gemacht wird, ist es unmöglich, die Kabine weiter zu sammeln. Halbkreisförmige Profile werden normalerweise markiert: "Oben" - wird oben, "Unten" - von unten eingestellt. Gerade Profile haben einen quadratischen Ausschnitt für die Montage auf der Kante der Palette. Wir drehen sie mit Schrauben.

Als nächstes installieren wir Platten und einen Glaszaun. Wir prüfen das Glas auf mögliche Fehler, bestimmen oben und unten - von oben weitere Löcher. Zeit, die Führungen zu sortieren: Die dünne untere hat Ausschnitte, die obere ist breiter. Die Führungen sind mit Schrauben an den Pfosten befestigt, wir installieren Dichtungen auf dem Glas. Wir setzen die Fugenmasse auf, führen das Glas in die Nuten und ziehen die Schraube an der Klemme fest. Wenn Sie das Dichtmittel auf die unteren Führungen auftragen, achten Sie darauf, dass die Abflusslöcher im Fach nicht bedeckt werden.

Die wichtigste Regel beim Zusammenbau von Wänden ist Anprobieren, Denken, Drehen ohne zu ziehen.

Die Montage der Kabine sollte eine enge Verbindung mit der Palette gewährleisten und auch die Lücken zwischen diesen und den Wänden verhindern. Um die Fugen der Paneele an der Wand zu versiegeln, verwenden wir Silikondichtungsmittel oder verwenden Dichtungen, wenn sie zusammen mit der Kabine verkauft werden. Decken Sie die Kanten der Pfanne nicht mit Fliesen ab. Dann bleibt die Verbindung der Wände und der Palette unelastisch, wenn nötig, wird es notwendig sein, die Fliese zu entfernen.

Manchmal kommt das zentrale Panel in auseinandergebauter Form, Sie müssen alles sammeln, was Sie selbst brauchen. Die Mischerarme sind mit einem kleinen Befestigungsbolzen befestigt. Das Kit für die Hydromassage kann in der Box oder öfter an der Platte befestigt werden. Es ist wichtig, die Einlass- und Auslassdüsen nicht zu verwechseln. Die Einlaufdüse wird von Hand verdreht, nicht zu vergessen die Dichtscheibe.

Vollständiger Satz Duschzubehör

Wir verbinden den Schlauch mit einem Ende mit dem benötigten Anschluss, den anderen mit der Düse der ersten Düse. Wir verbinden alle Injektoren. Die Länge des Schlauches aus dem Kit ist so bemessen, dass es bei einem Lager nicht ausreicht. Daher berechnen wir genau, legen, Beugungen nicht zuzulassen, sonst werden die Düsen anders arbeiten. Unzuverlässige Stahlklammern werden durch einheimische Automobile ersetzt, Plastik kann verlassen werden.

Kontrolleinheit zuerst an der Installationsstelle versuchen. Wir befestigen die Klemmbügel, leicht anziehen. Füllen Sie die Lücke mit Silikon, zusätzlich geben wir dem Gerät Stabilität. Es kann vorkommen, dass der Block aufgrund des zu großen Einbauraums leicht mäht. Wir achten darauf und stellen es genau so ein, dass es schön aussieht.

In der Decke des Daches kann eine Lampe, Ventilator, Lautsprecher, dekorative Elemente platziert werden. Im Loch starten wir den Draht, wir verbinden und fixieren die Lampe. Installieren Sie den Lautsprecher an seinem Platz, damit er während der Arbeit nicht klappert, können Sie ein wenig Dichtungsmittel verwenden. Wir befestigen zwei dekorative Gitter. Sie können in der Größe unterscheiden, versuchen Sie auf die Löcher, um zu wissen, was zu installieren ist. Mit einem Schraubendreher kann ein Schraubenzieher die Oberfläche versehentlich beschädigen.

Installieren Sie den Lüfter, führen Sie jede Schraube in das Loch des Gehäuses, halten Sie es mit Ihren Fingern und ziehen Sie es fest. Dann schließen wir den Kühler mit einem Kühlergrill. Für eine Duschkabine ist eine separate Verkabelung mit einer spritzwassergeschützten Steckdose erforderlich. Wir verbinden die Steckdose mit dem Fehlerstromschutzschalter (RCD), um die Sicherheit bei Stromaustritt oder Kurzschluss zu gewährleisten.

Wir haben die Hauptpunkte der Installation untersucht. Das Gerät der verschiedenen Modelle ist etwas anders, aber das Prinzip der Montage ist das gleiche.



Nächster Artikel
Kanalisation: externe Netzwerke und Strukturen