Bau eines Brunnens für die Kanalisation durch die eigenen Hände


Inhalt des Artikels:

Der Abwasserbrunnen ist das Hauptelement des Abwassersystems.

Es gibt einige grundlegende Arten solcher Konstruktionen:

  • Inspektionsschächte - sind für die Wartung von Kanalrohren vorgesehen;

Differential-Kanal gut

Sie sind wiederum in verschiedene Typen unterteilt, abhängig von dem Material, aus dem sie hergestellt werden:

  • Plastik - es sind Lagertanks, die in der Fabrik hergestellt werden. Sie haben die volle Ausrüstung, alle Anschlüsse für Abwasserrohre, also ist die Installation hier einfach genug, kann von Hand getan werden;

Brunnen aus Betonringen

Brunnen aus Ziegeln

Kanal gut von Reifen

Wie kann man den Standort des Brunnens in seiner Selbstinstallation bestimmen?

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie einen Brunnen für Abwässer bauen, sollten Sie als erstes auf den Standort achten.

Es spielt eine wichtige Rolle bei der Bewahrung der Ökologie und Gesundheit der Mieter, denn im Falle eines Durchbruches im Bauwesen wird das Abwasser in den Boden gelangen oder herauskommen, wenn der Klärgrubenüberlauf oder das System verlandet.

Kanalisation Layout

Besonders komplizierte Berechnungen sind in diesem Fall nicht notwendig, alle Normen sind im entsprechenden Teil von SNiP festgelegt.

So sollte der Abwasserbrunnen lokalisiert werden:

  • nicht näher als 5 Meter zum Wohngebäude;
  • mehr als 1 Meter von den Nebengebäuden;
  • nicht näher als 30 Meter zu Brunnen oder Brunnen mit Trinkwasser;
  • 50 Meter vom Teich entfernt;
  • 20 Meter vom Garten oder Garten entfernt;
  • nicht näher als 3 Meter zum Zaun der Baustelle oder Autobahn.

Berücksichtigen Sie die Tieflandlage des Brunnens

In diesem Fall sollte der Abwasserbrunnen auf dem niedrigsten Teil des Landes liegen.

Auf diese Weise ist es möglich, die richtige Neigung der Rohre bei minimalen Erdarbeiten sicherzustellen, um das Abwassersystem stabil zu machen.

Die Abflüsse werden sich durch die Schwerkraft bewegen. Andernfalls müssen Sie Pumpausrüstung verwenden.

Wie man die Größe eines Abwasserbrunnens berechnet

Wenn die Entfernung vom Bohrloch zu den Objekten im Vorstadtgebiet klar ist, müssen Sie mehrere Berechnungen durchführen, um die Größe des Bohrlochs zu bestimmen.

Nehmen Sie zum Beispiel eine Familie von drei Personen, die die ganze Zeit im Haus leben. Das Wannenvolumen wird wie folgt berechnet: V = n * q * 3.

Berechnung des Brunnenvolumens aus Betonringen

  • V ist das Volumen des Brunnens;
  • n ist die Anzahl der Mieter zu Hause;
  • q ist die durchschnittliche Wassermenge, die von einer Person verbraucht wird;
  • 3 - die Anzahl der Tage, an denen ein vollständiger Kreislauf der Abwasserbehandlung mit Hilfe natürlicher Prozesse stattfindet.

Abmessungen und Position von SNiP

Wenn der Brunnen aus Betonringen gebaut ist, müssen wir seine Tiefe kennen, indem wir einen geeigneten Durchmesser auswählen.

Nehmen Sie zum Beispiel Ringe mit einem Durchmesser von 1 Meter. Dann sollte die Höhe des Brunnens 2,3 Meter betragen.

Die Berechnung wurde wie folgt durchgeführt: h = V / 0,25 / 3,14. 0,25 ist der Radius im Quadrat. 3,14 ist ein konstanter Wert.

Berechnung des Volumens eines quadratischen Brunnens

Wenn der Schacht einen rechteckigen Querschnitt hat, wo jede Seite gleich 1 Meter ist, wird seine Tiefe 1,8 Meter betragen. Die Berechnung wurde nach der Formel durchgeführt: h = V / (1 * 1).

Wie man einen Abwasserkanal gut baut

Machen Sie einen Brunnen für die Kanalisation mit Ihren eigenen Händen kann aus jedem Material hergestellt werden: Reifen, Fässer, Ziegel, RC-Ringe.

Aber angesichts der Beliebtheit von Klärgruben aus Stahlbetonringen werden wir das Thema an ihrem Beispiel betrachten.

Die Installation wird wie folgt strukturiert:

Bau eines Abwasserbrunnens

  • eine Fundamentgrube graben, die in der Tiefe und Breite 50 cm länger ist als die geschätzte Größe des Brunnens selbst;
  • Versiegeln Sie den Boden, legen Sie ein 10 cm hohes Sandkissen darauf;
  • Senken Sie die Betonbasis;
  • Senken Sie den ersten Betonring in die Ausgrabung, machen Sie die Abdichtung seiner Verbindung mit dem Boden mit Zement oder Bitumenmischung;
  • ein Loch für das Abflussrohr in einer Höhe von 60 cm von unten machen;
  • das Abwasserrohr anschließen;
  • den zweiten Ring weglassen. Sichern Sie es mit Metallklammern, versiegeln Sie die Nähte oder versiegeln Sie es mit einem Gummidichtband.
  • Überlappung mit einer Öffnung unter der Luke zu etablieren;
  • Führen Sie die Installation der Luke durch.

Die Tiefe der Kanalisation beträgt 2,5 Meter

Was die Tiefe anbetrifft, ist ihr maximaler Wert 2,5 Meter. Nach den Hygienevorschriften sollte der Boden des Brunnens 1 Meter vom Grundwasserspiegel entfernt sein.

Wie der Abwasserbrunnen maskiert ist

Die Option, den Kanal gut abzudecken

Um die Ästhetik der Struktur zu verbessern, kann der obere Teil des Brunnens verkleidet werden.

Zum Beispiel kannst du einen Rahmen aus starkem Draht oder Holz machen, pflanze hier eine Kletterpflanze.

Um keine Hindernisse für die Wartung der Struktur zu schaffen, können Sie einfach eine abnehmbare Box aus jedem improvisierten Material, zum Beispiel Metall oder Bretter, herstellen.

Wie kann man eine Drainage gut für Abwasser machen?

Um sicherzustellen, dass das Fundament des Hauses nicht durch den Einfluss der im Boden enthaltenen Feuchtigkeit zerstört wird, muss ein Entwässerungssystem erstellt werden. Um Geld zu sparen, wird empfohlen, einen Entwässerungsbrunnen für die Kanalisation mit eigenen Händen zu bauen oder um Hilfe von Spezialisten zu bitten.

Welche Abflussbrunnen gibt es?

Entwässerungsbrunnen können sein:

  • rotierend;
  • Ansehen;
  • Sammler;
  • absorbierend.

Merkmale der Drehbrunnen

Typischerweise tritt während des Betriebs des Abwassersystems eine Verschmutzung auf, die sich oft in perforierten Rohren ansammelt. Um sie zu reinigen, müssen Sie Drehwellen installieren. Sie sind an den Ecken der Rohre installiert, mit einem Durchgang. Somit ist ein Zugang zu dem Zufuhr- und Ableitungsrohrabschnitt vorgesehen.

Installation eines Betonentwässerungsbrunnens

Die Größe einer solchen Struktur hängt davon ab, ob eine Person Zugang zu dem Bohrloch benötigt, um Reparaturarbeiten durchzuführen. So sollte der ungefähre Durchmesser des Brunnens ungefähr einen Meter betragen, nur wird es schon als eine Sichtung betrachtet.

Inspektionsart der Brunnen

Zur Überwachung des Kanalisationsbetriebs werden Abwasserinspektionseinrichtungen errichtet. Diese Konstruktion zeichnet sich durch die großen Abmessungen des Schachtes aus, das heißt, sie muß von ausreichender Grße sein, damit eine Person, die den Zustand des Abwassersystems überwacht, leicht zu erreichen ist. Bei Bedarf werden Reparatur- und Vorbeugungsarbeiten durchgeführt.

Installation eines Kunststoff-Drainage-Brunnens

Die Konstruktion dieses Typs ist so ausgelegt, dass sie mehrere Aktionen gleichzeitig ausführt, sie kann auch rotierend sein, da sie auch an der Stelle der Konvergenz mehrerer Rohre oder an dem Punkt ihrer Rotation installiert ist.

Absorptionstyp von Wells

Diese Einrichtungen können auch als Filteranlagen bezeichnet werden, da sie am häufigsten in Bereichen installiert werden, in denen eine Entwässerung erforderlich ist, und es besteht keine Möglichkeit, Ströme in das allgemeine Abwassersystem abzugeben. In solchen Fällen beträgt die Tiefe der Brunnen ungefähr zwei Meter.

Für den Aufbau eines ähnlichen Designs ist es notwendig, eine bestimmte Technologie zu beobachten:

  • Zuerst wird eine Grube der erforderlichen Größe ausgegraben;
  • eine Schicht Kies wird auf seinen Boden gelegt und ein Behälter wird hineingelegt, es kann ein Rohr von 50 cm Durchmesser sein;
  • wenn dieses Rohr installiert wird, fallen zerbrochene Ziegel, Kies, Schlacke oder Kies einer kleinen Fraktion hinein;
  • um diese gefüllte Struktur machen Kies;
  • somit wird ein guter und qualitativer Abflusstank erhalten. Von oben muss es mit Geotextil bedeckt sein und eine Erdschicht legen. Durch diese Maßnahmen wird eine Struktur erhalten, durch die eine natürliche Ableitung von Abwasser in den Boden erfolgt.

Verteiler

Solche Strukturen können auch als Wasseraufnahme bezeichnet werden, da dies das letzte Abteil des geschlossenen Entwässerungssystems ist. In diesem Brunnen befindet sich eine Sammlung und Anhäufung von Wasser, das in Zukunft in einen zuvor vorbereiteten Graben, Graben oder künstlichen Teich gepumpt wird.

Installation und Auswahl eines Sammelbrunnens

In der Regel werden diese Behälter aus versiegelten Kunststoffbehältern hergestellt, die mit einem wasserdichten Boden ausgestattet sind.

Welche Materialien werden für die Installation der Entwässerungsstruktur benötigt?

Rohre können wie Rohre auch in Material und Größe unterschiedlich sein. In den meisten Fällen wird Kunststoff oder Beton für die Herstellung solcher Strukturen verwendet:

  • Für die Umsetzung der zweiten Option werden Betonringe verwendet, deren Höhe und Durchmesser unterschiedlich sein können. Die Installation der Struktur wird in einer zuvor vorbereiteten Grube durchgeführt, wobei die Ringe sauber mit Hilfe spezieller Ausrüstung abgesenkt werden. In diesem Fall wird der Hauptvorteil die Festigkeit und Haltbarkeit der Struktur sein, und der Nachteil ist die Mühe der Installationsarbeit;
  • Kunststoffanaloga verdrängen nun erfolgreich Betonschächte, weil sie einfacher und schneller zu montieren sind. Zu den Vorteilen gehören außerdem niedrige Kosten, geringes Gewicht und die Verfügbarkeit aller erforderlichen Hähne. Kunststoff-Entwässerungsbrunnen sind keinen Korrosionsschäden ausgesetzt und können mindestens 50 Jahre erfolgreich sein. Für eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Versorgung der Rohre verwenden Sie Gummidichtungen, die für Jahrzehnte dicht bleiben. Da die Verwendung eines Wellrohrs vorgesehen ist, wird die Vorrichtung aufgrund ihrer Rippen sicher im Boden verankert.

Wie baue ich einen Abwassertank?

Entwässerungsstrukturen in fertiger Form für den Bau des Brunnens sind bequem für die Installation, Zuverlässigkeit und gute Qualität. Der Hauptnachteil der vorgefertigten Brunnen sind ihre hohen Kosten, insbesondere betrifft sie Produkte mit einem Durchmesser von 800-1000 mm. Um Geld zu sparen, können Sie eine solche Struktur selbst bauen.

Entwässerung Tankaufbau

Um eine Drainagestruktur herzustellen, ist es erforderlich, Wellrohre mit dem entsprechenden Durchmesser zu erhalten:

  • für den Bau von Kontrollbrunnen beträgt der Durchmesser der Rohre 340 mm oder 460 mm, dies ist genug, um sicherzustellen, dass das Abwassersystem manuell durch den Wasserdruck aus dem Schlauch gereinigt wird;
  • Zur Herstellung eines Lager- oder Filterbehälters werden Rohre mit einem Durchmesser von 575 oder 695 mm benötigt;
  • Wenn es notwendig ist, den Brunnen regelmäßig für Reparatur- und Wartungsarbeiten zu betreten, müssen Sie Rohre mit einem Durchmesser von 925 mm kaufen.

Neben Kunststoffwellrohren müssen Sie auch Gummidichtungen mit geeignetem Durchmesser, eine Luke und Kunststoff für das Bodengerät kaufen.

Um zu sparen, können Sie Komponenten separat kaufen.

Bei der Montage und Installation des Lagers sollte eine bestimmte Reihenfolge beachtet werden:

  • In dem Bohrloch sind Löcher für die Verrohrung und den Einbau von Gummidichtungen geöffnet;
  • der Boden des Brunnens ist montiert. Experten empfehlen, den Boden der Struktur mit bituminösem Mastix zu behandeln, damit der Boden des Brunnens vor Undichtigkeiten geschützt wird;
  • mit Schutt und Sand muss man im Entwässerungsgraben eine Basis bilden, danach wird mit Zement gegossen;
  • Eine vorgefertigte Struktur wird auf dem vorbereiteten Boden installiert. Um das Risiko der Leckage der Konstruktion zu vermeiden, wird empfohlen, die Stellen der Drainagerohre mit Bitumenmastix abzudecken;
  • Das Reservoir ist mit Schotter und Sand gefüllt, danach wird die Basis beackert und für die Lukenvorrichtung ausgelegt. Die Luke befindet sich in einem vorbereiteten Rahmen aus Zement.

Das Vorhandensein einer Luke ist eine Voraussetzung, da es für die Reinigung des Drainagesystems notwendig ist. Die Lebensdauer einer Konstruktion hängt direkt von der korrekten Herstellung und Installation des Bohrlochs ab.

Schritt für Schritt Bau eines Brunnens

Wenn alle Materialien bereits gekauft und vorbereitet wurden, können Sie mit den Installationsarbeiten fortfahren:

  • Zuerst muss das Rohr in Längsrichtung geschnitten werden, wobei die Tiefe des Entwässerungsschachtes zu berücksichtigen ist.
  • Sie müssen die Löcher für die Rohre ausschneiden, die sich 50 cm vom unteren Rand des Rohrs zurückziehen. In diese Löcher sind Gummibündchen eingefügt.
  • Der Boden des Brunnens ist befestigt, und der Ort der Verbindung muss mit einer Versiegelungsmasse auf bituminöser Basis behandelt werden.
  • Für die Installation des Brunnens ist es notwendig, die Fundamentgrube im Voraus vorzubereiten, auf die Zementmörtel auf den Boden gegossen wird.
  • Die Konstruktion kann erst installiert werden, nachdem sich der Zement vollständig verfestigt hat, wonach Abflussrohre zu ihm gebracht werden.
  • Der Raum, der zwischen den Wänden der Ausgrabung und der Struktur gebildet wird, ist es notwendig, ihn mit Sand mit Kies zu füllen.
  • Eine Luke wird oben auf dem installierten Tank platziert.

Merkmale der Montage von Kunststoffnäpfen

In der Regel sind vorgefertigte Kunststoffkonstruktionen nicht billig, so dass es nicht möglich ist, besonders zu sparen. Das einzige, was gemacht werden kann, ist, einzelne Elemente der erforderlichen Größe und des Durchmessers unabhängig zu kaufen. Also, Sie müssen sich vorbereiten:

  • Wellrohr mit geeignetem Durchmesser;
  • Kunststoff für das untere Gerät;
  • Dichtungen aus Gummi. Um einen Sammel- oder Filtrationsbrunnen zu installieren, wird ein Rohr mit einem Durchmesser von 695 oder 575 mm benötigt.

Bei der Installation des Drainage-Wells selbst ist es wichtig, einen bestimmten Algorithmus einzuhalten:

  • Das Wellrohr muss unter Berücksichtigung der Tiefe des Bohrlochs geschnitten werden. Als nächstes müssen Löcher für die Verbindung von perforierten Rohren hergestellt werden, die mit Gummidichtungen verbunden sind.
  • Ausgraben eines Grabens, auf dessen Grund eine Kiesschicht mit Sand liegt. Danach wird das Gebäude mit Zementmörtel ausgegossen und mit Geotextilmaterial bedeckt;
  • die nächste Stufe stellt einen Boden her, der mit dem Rohr verbunden ist, während der Verbindungsort mit bituminösem Mastix behandelt werden muss;
  • Jetzt ist es möglich, Abflussrohre zur Struktur zu machen, und Verbindungen sollten auch mit einer Versiegelungsmasse geschmiert werden;
  • es ist notwendig, eine Pumpe zu installieren, die das sammelnde Wasser auspumpt;
  • Die gebildeten Hohlräume um den Brunnen müssen mit feinkörnigem Schutt gefüllt sein;
  • In der letzten Phase der Arbeit wird das Dach montiert.

Fassen wir zusammen

Ein notwendiger Teil des Entwässerungssystems ist der Entwässerungstank. Es wird installiert, um den Betrieb des gesamten Systems zu überwachen, außerdem müssen Reparatur- und Vorbeugungsmaßnahmen durchgeführt werden.

Um den Prozess der Installation der Struktur zu vereinfachen, können Sie ein fertiges Produkt kaufen, das viel kostet, aber wenn es nicht möglich ist, können Sie es selbst bauen. Dazu werden Rohre aus Kunststoff oder ein Betonring des erforderlichen Durchmessers verwendet.

Tatsächlich ist der Aufbau einer Entwässerungsstruktur nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheint. Es ist genug, um den erforderlichen Satz von Teilen zu kaufen und einem bestimmten Algorithmus von Handlungen zu folgen.

Anordnung einer Entwässerungsgrube im Land

Der Abflussbrunnen, im Alltag als Grube bekannt, ist der Endpunkt einer autonomen Wasserleitung, die es ermöglicht, die Kommunikation mit dem größtmöglichen Komfort für die Mieter zu betreiben. Jedes Landhaus oder jede Villa, die eine funktionierende Wasserversorgung hat, ist sicherlich mit einer ausreichenden Drainage in der Tiefe versehen. Ohne sie wäre das Verlegen einer Wasserleitung bedeutungslos, da kleine Siedlungen in einem zentralen Abwassersystem überwiegend fehlen.

Die Entwässerungsgruben sind von unterschiedlicher Art, unterscheiden sich in der Gestaltung, aber sie haben nur eine Aufgabe - die rechtzeitige Entsorgung von Abwasser. In der Spüle ist es nicht üblich, Abwasser aus den Toiletten zu entfernen, diese Struktur sammelt genügend sauberes Wasser, das für technische Bedürfnisse oder Bewässerung mit entsprechender Behandlung wiederverwendet werden kann. Natürlich sprechen wir nicht über Kanalisation, die Flüssigkeit mit einem hohen Gehalt an Chemikalien abgibt, die für die Umwelt gefährlich sind. Zum Beispiel Säuren, Drogen oder Chlor.

Gerät

Es gibt drei Hauptstrukturtypen von Senken. Jeder von ihnen kann für Ihre Landschaft Website ausgewählt werden, vorbehaltlich der Erfüllung aller Anforderungen und Erwartungen der Eigentümer.

  • Hermetische Gruben sind die sichersten für die Umwelt und menschliche Strukturen, von denen pathogene Bakterien oder schädliche Substanzen nicht in den Boden gelangen können. Solche Strukturen werden oft als Siedler oder Speicherbrunnen bezeichnet. Die Flüssigkeit wird in ihnen bis zum Moment des Abpumpens durch die Kanalisation gespeichert. Solch eine Grube kann unabhängig gebaut werden. Für Handwerkermodelle werden Betonringe mit anschließender Abdichtung der Fugen verwendet, alte Kunststoff- oder Metallbehälter (Fässer, Tanks) mit eng anliegenden Abdeckungen.
  • Produzierte Industriedesigns, vollständig gebrauchsfertig. Der einzige Nachteil einer solchen Pflaume ist die Begrenzung der Lautstärke - mehr als nötig, kann das Wasser nicht abgelassen werden. Ein Anruf in die Kanalisation ist immer extra.
  • Filtergruben sind nicht gerade legale Konstruktionen, die jedoch weiterhin Gärtner verwenden. Die Gestaltung des Abflusses erfordert die Verwendung eines Bodenfilters aus natürlichen Sorbentien - Sand oder Torf. Sie können auch gebrochenen roten Ziegeln, Trümmern verwenden. Das Prinzip der Grubenoperation ist das allmähliche Entfernen von Flüssigkeit in den Boden. Durch eine dicke Filterschicht (mindestens 0,5 Meter) wird das Wasser von großen organischen Verunreinigungen gereinigt und in den Boden absorbiert. Solche Pflaumen werden selten mit Pumpen oder spezieller Ausrüstung abgesaugt. Der Bedarf an Müllfahrzeugen entsteht erst, wenn der Boden und die Wände mit Schlamm- oder Fettablagerungen verstopft sind.

Es ist zu beachten, dass bei einer aktiven Nutzung der Kanalisation ein solcher Abfluss verboten ist. Eine große Menge an Flüssigkeit macht die Filtration unterdurchschnittlich. Dadurch ist der Boden mit Bakterien und schädlichen chemischen Verunreinigungen (z. B. Waschmittel) kontaminiert.

Laut Sanitätsnormen werden Filterbrunnen nur für eine tägliche Durchflussmenge von einem Kubikmeter verwendet.

Diese Struktur ist ideal zum Ableiten von Wasser aus Bädern, Duschkabinen, Bädern.

In seltenen Fällen ist es möglich, gebrauchtes Wasser aus Waschmaschinen abzuleiten (vorausgesetzt, dass die Pflaume entfernt von Brunnen, Brunnen und Wasserleitungen sowie Gemüsebeeten und Gärten liegt).

Zweikammerkonstruktionen sind ein Versuch der handwerklichen Konstruktion eines komplexen Systems aus einem Sumpf und einem Filterbrunnen. Zwei Brunnen (Gruben) sind oben durch ein Überlaufrohr verbunden. Wasser tritt in die erste versiegelte Grube ein. Allmählich setzt es sich ab, große Verunreinigungen setzen sich auf dem Boden ab. Dann fließt die Flüssigkeit in eine benachbarte Grube, die keinen versiegelten Boden aufweist. Wasser wird allmählich in den Boden absorbiert. Und vom ersten Brunnen muss der Inhalt regelmäßig mit einer Entwässerungs- oder Fäkalienpumpe evakuiert werden. Für eine größere Effizienz des Systems wird empfohlen, biochemische Präparate in den versiegelten Sumpf zu füllen, die den Abfall zu den sicheren Komponenten recyceln - Schlamm sinkt auf den Boden und vollständig gereinigtes Wasser wird zum Filterbrunnen geleitet.

Ernennung

Pflaumen sind entworfen, um relativ reines Wasser zu sammeln:

  • aus Duschkabinen;
  • Bäder oder Saunen;
  • von Waschmaschinen;
  • Waschbecken und Waschbecken.

Es ist auch möglich, Wasser aus Abwasserrinnen und Dachrinnen nach dem Waschen des Autos abzulassen.

Aber solches Wasser wird notwendigerweise in eine versiegelte Grube gelegt, da es die Überreste von Benzin und Motorölen enthält.

Die empfohlene Abwassermenge für eine Familie von drei bis vier Personen beträgt mindestens sechs Kubikmeter. Solch ein geräumiger Brunnen ermöglicht es Ihnen, die Dusche und das Bad sicher zu benutzen.

Außerdem müssen Sie die Kapazität der Kanalisationsmaschine berücksichtigen, die Sie in regelmäßigen Abständen mieten müssen, um das Becken zu pumpen. Wenn das Volumen der Grube zu groß ist, wird es auf halbem Wege abgepumpt, was aus wirtschaftlicher Sicht nicht sehr profitabel ist.

Wie finde ich den richtigen Platz für eine Grube?

Natürlich, um einen geeigneten Ort für eine Ausgrabungsstätte zu wählen, wenn das Gebiet des Aufstellungsortes bereits aufgebaut ist, ist es ziemlich schwierig. In solch einer schwierigen Situation ist es jedoch notwendig, sich streng an die grundlegenden hygienischen und technischen Normen zu halten:

  • Aus dem Gehäuse Grube sollte mindestens fünf Meter getrennt werden. Und die Entfernung zu den Strukturen auf der Nachbarseite wird berücksichtigt. Vom Zaun trennt der Abfluss den gleichen Abstand - das sind die hygienischen Normen für dieses Element von Abwassersystemen.
  • Ein freier Zugang zur Grube ist vorhanden - die Zufahrtsstraße für einen LKW ist ausgestattet.
  • Es ist verboten, auf den Pisten ein Waschbecken zu stellen! Das Platzieren an einer solchen Stelle führt zu Bodenerosion und zum Einsturz der Grubenwände (Kunststoffbehälter können nach oben schweben).
  • Aus allen Quellen von Trinkwasser befindet sich die Grube in einer Entfernung von 30-50 Metern.
Es ist dringend notwendig, einen Abfluss oberhalb des Grundwasserspiegels anzuordnen!

Die Tiefe der Grube selbst beträgt zwei Meter. Grundwasser beschädigt oder spült sehr schnell die Struktur der Grube, wodurch der Abfluss unbrauchbar wird.

Von dem, was du bauen kannst

Für hermetische Gruben verwenden Sie:

  • Alte Plastik- oder Metallbehälter. Dies ist eine der Budgetoptionen für den Bau.
  • Betonringe mit großem Durchmesser (der Brunnen ist versiegelt!) Oder Betonmörtel. Vorgefertigte Schalung aus Holz, die die Lösung gießen. Diese Art von Konstruktion ist vollständig hermetisch. Zusätzlich können die Wände und der Boden mit einer Versiegelungslösung behandelt werden.
  • Industrielle Brunnen aus Polymeren sind eine ziemlich teure Lösung für das Problem der Abwasserdrainage. Aber seine Installation erfordert keine zusätzlichen Arbeitskosten.

Für Filtergruben geeignet:

  • Ziegelstein. Mit Hilfe eines solchen Baumaterials ist es leicht, eine gute Wasserwanddurchlässigkeit zu erreichen. Entwässerungslöcher werden normalerweise am Boden der Grube als Ergänzung zum Verfüllfilter durchgeführt.
  • Spezielle Betonringe, die bereits Drainagelöcher haben.
  • Autoreifen - vielleicht das billigste Baumaterial, das eine qualitativ hochwertige Aufnahme von Flüssigkeit in den Boden ermöglicht.
  • Alte Metall- oder Kunststoffbehälter sind eine universelle Möglichkeit, sowohl einen versiegelten als auch einen Filterbrunnen zu bauen. Im letzteren Fall werden Löcher in den Boden geschnitten oder Löcher gebohrt.

Reihenfolge der Arbeit

Die Konstruktion der Pflaume umfasst folgende Arbeiten:

  • Gräben und ein Graben werden vorbereitet. Die Größe der Ausgrabung sollte etwas größer als die Hauptgrubenstruktur sein.
  • Sand und Geröll liegen auf dem Boden, das Kissen ist verdichtet.
  • Über den Kissen legen Sie eine Betonplatte oder führen Sie Estrich aus. Für Filtrationsbrunnen ist dies nicht notwendig.
  • Je nach Baumaterial wird folgendes durchgeführt: Mauerwerk, Installation von Ringen oder fertigen Behältern.
  • Mit Hilfe von Gummikupplungen wird ein Abwasserkanal angeschlossen.
  • Oben ist eine Überlappung angebracht (Betonplatte mit einem Loch für eine Luke oder eine Tafel von Brettern).
  • Eine Luke mit einem Deckel ist installiert und das Lüftungsrohr ist angeordnet.
  • Über der Struktur ist mit Erde gefüllt, und für die seitliche Füllung können Sie Ton, Sand oder kleinen Kies verwenden.

Instrumentierung und Baumaterialien

Um die Arbeit auszuführen, benötigen Sie:

  • Bajonett und Schaufel;
  • Handroller zum Rammen des Kissens:
  • Bügelsäge zum Schneiden von Rohren;
  • Stanze zum Stanzen von technischen Löchern in Beton (wenn eine Stahlbetonkonstruktion gebaut wird);
  • Dichtungsmittel;
  • Zement (wird bei der Verlegung von Betonringen verwendet);
  • Sand und Schotter für das untere Kissen;
  • Kunststoff- oder Metallkapazität (wenn Sie diese Option verwenden möchten);
  • Ziegel für die Errichtung eines Ziegelbrunnens.

Den Bauarbeiten sollte die Erstellung eines Plans und die Berechnung der Menge an Baumaterialien vorausgehen. Nach den genauen Daten wird die Liste der Baustoffe und der benötigten Werkzeuge korrigiert. Wie man Stahlbetonringe mit eigenen Händen herstellt, schauen Sie in unserem Material nach.

Wenn Sie Edelmetalle beschädigt haben, dann sind Sie in jedem Fall daran interessiert, Profit daraus zu ziehen. Wie Sie dies tun, erfahren Sie in unserem Artikel.

Wie man solch ein spezifisches Material wie Bohrklein richtig entsorgen kann, erfahren Sie im Material auf http://greenologia.ru/othody/utilizaciya-i-pererabotka/burovogo-shlama.html link.

Täuschung der Operation

Grubenlöcher sind ziemlich einfach zu verwenden Strukturen. Die obligatorische Wartung umfasst:

  • Regelmäßige Evakuierung der angesammelten Flüssigkeit mit Hilfe einer Fäkalpumpe oder einer speziellen Ausrüstung (erfordert einen Anruf bei den Sanitizern zu Hause).
  • Entfernung von Sedimenten. Wenn Sie den Schlamm auflösen wollen, können Sie sauberes Wasser in die Grube gießen und es wieder auspumpen. Schlammfraktionen werden durch eine Fäkalpumpe mit Zerhacker gut entwässert.
  • Sicherstellung der Funktionalität des Systems - Sie können keinen großen Müll, Hygieneartikel oder Haushaltsabfälle in die Kanalisation werfen.

Wie man eine Abwasserleitung in einem privaten Haus macht: Materialien und Bautechnik

Bei der Planung und dem Bau von Privathäusern bemühen sich ihre Besitzer, den Komfort des Hauses zu verbessern. Besondere Aufmerksamkeit wird der Wasser- und Abwasserversorgung gewidmet. Es ist wichtig, sie richtig zu gestalten, um das Haus gemütlich zu machen, und alle Bedürfnisse der Mieter wurden erfüllt. Für den Betrieb des Umleitsystems müssen diversifizierte Kanalisationsbrunnen gebaut werden. Wie sind sie? Wie mache ich einen Kanal mit eigenen Händen?

Inhalt

Arten von Abwasserbrunnen ↑

Abhängig vom Zweck werden Designs dieser Art unterschieden:

  • Ausblick. Sie sind für den freien Zugang zur Kommunikation notwendig. Konstruktionen dieser Art werden an Orten installiert, an denen es besonders wichtig ist, den Zustand von Abwassersystemen zu überwachen. Dies sind Bereiche, an denen Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern angeschlossen sind; wo sich die Richtung oder Neigung der Pipeline ändert. Außerdem müssen Sie auf Systeme mit zu langen geraden Rohrsegmenten zugreifen können.
  • Differential. Gebäude dieses Typs müssen in Bereichen errichtet werden, in denen sich Unterschiede auf Rohrebene ergeben. Dank eines Brunnens kann der Besitzer des Hauses die Geschwindigkeit des Abflusses durch das System kontrollieren; Ausgleich der Freisetzung der Kanalisation mit dem Wasserspiegel, wenn die behandelten Abwässer in das Reservoir abgeleitet werden. Diese Konstruktion wird benötigt, wenn die Fallhöhe 300 mm überschreitet. Wenn es weniger ist, können Sie mit einer Inspektion gut tun.
  • Rotary. Dank der Konstruktionen dieser Art ist es möglich, freien Zugang zu Rohrleitungsabschnitten zu erhalten, an denen Biegungen vorhanden sind. In solchen Bereichen besteht immer ein hohes Risiko der Verstopfung von Rohren und es besteht Bedarf an einer verstärkten Überwachung.
  • Filtration. Die Strukturen sind für die Nachbehandlung von Abwasser ausgelegt. Sie sind nur in Gebieten mit durchlässigen Böden - sandigen oder sandigen Lehm - ausgestattet. Achten Sie auf die Tiefe des Grundwassers. Der Aquifer sollte nicht weniger als 1 m unter der Struktur liegen. Ansonsten werden die Abflüsse schlecht gefiltert. Eine Alternative zu solchen Strukturen sind unterirdische Filterfelder.
  • Kumulativ Behälter dieser Art sind verbesserte Senkgruben. Ihr Hauptvorteil ist die Umweltsicherheit. Die Konstruktionen sind komplett versiegelt. In ihnen sammeln sich die Abwässer nicht in den Boden und die Grundwasserleiter. Minus - Kapazität sollte regelmäßig abgepumpt werden. Es ist notwendig, das Tankvolumen korrekt zu berechnen, so dass Sie selten zur Kanalisation gehen können.

Effektive Kanalisation

Schema des Aufbaus eines Mannlochs

Welche Materialien kann ich verwenden?

Um einen Kanal in einem privaten Haus gut zu machen, können Sie Beton, Stahlbeton, Holz, Kunststoff verwenden. Die zwei besten Möglichkeiten sind, mit eigenen Händen aus Betonringen zu bauen oder eine Kunststoffkonstruktion der industriellen Produktion zu kaufen und zu installieren. Kunststoffstrukturen sind Fabrikknüppel. Sie sind einfach zu installieren, aber für viele Eigenschaften den Betonringen unterlegen. Um eine Auswahl zu treffen, müssen die Merkmale der Geräte beider Typen verstanden werden.

Kanalisationsbrunnen aus Kunststoff

Was sind gute Kunststoffdesigns?

Bis vor kurzem wurde Plastik in Abwasserkanälen wenig benutzt. Der Grund ist eine geringe Frostbeständigkeit. Die Strukturen platzten in starke Fröste, sie begannen zu lecken. Jetzt ist dieses Problem gelöst. Es gibt neue Sorten von Polymermaterialien, die im Temperaturbereich von +70 bis -50 Grad Celsius arbeiten können.

Die Hersteller haben sich um die Freigabe von Modellen mit unterschiedlichen Durchmessern gekümmert, so dass der Eigentümer des Hauses nur das erforderliche Volumen berechnen und das Produkt einer geeigneten Größe auswählen kann. Kunststoffrohlinge sind viel leichter als Betonringe. Um einen Brunnen für Abwasser zu schaffen, reicht es, einen Tank zu montieren. Dies kann sogar alleine erfolgen.

Produkte aus Kunststoff sind absolut wasserundurchlässig, vertragen Chemikalien optimal, rostet nicht. All das ist ein absolutes Plus. Aber die Minuspunkte sind genug. Das Material ist nicht mechanisch belastbar und kann daher dem Druck des Bodens nicht standhalten. Designs sollten nicht an Orten installiert werden, an denen Verkehr passieren kann. Im Hinblick auf die Haltbarkeit sind sie dem Beton viel unterlegen.

Plastikdifferential Well

Betonringe - Zuverlässigkeit und Haltbarkeit ↑

Wenn wir die Eigenschaften von Festigkeit, Zuverlässigkeit, Haltbarkeit von Beton- und Kunststoffstrukturen vergleichen, sind die Schlussfolgerungen offensichtlich. Behälter aus Betonringen können mehrere Jahrzehnte lang dienen. Im Fehlerfall können die Brunnen repariert werden. In diesem Kunststoff kann nicht mit Beton verglichen werden.

Nach einigen Parametern sind die Betonringe dem Kunststoff immer noch unterlegen. Sie sind viel teurer, aber das ist nicht der einzige Nachteil. Um unabhängig davon einen Kanal zu bauen, muss man sich sehr anstrengen. Die Strukturen sind sehr schwer, sie können unter ihrem eigenen Gewicht sinken. Für die Installation sind spezielle Werkzeuge erforderlich.

Installation von Betonringen

Bei der Auswahl ist es wichtig, Produkte aus hochwertigem wasserabweisendem Material zu finden. Außerdem müssen Sie zusätzliches Geld für gute Abdichtung der Gelenke ausgeben. Andernfalls wird die Struktur auslaufen. Kontaminiertes Wasser wird in den Boden fließen und Wasser kann von der Oberfläche in den Brunnen selbst eindringen.

Betonringe kommen in verschiedenen Größen. Wenn das Volumen des Tanks Berechnung ist notwendig, dass die optimale Gestaltung Höhe zu berücksichtigen -. 2,5 m Mehr als oft tun Vertiefungen der KC-10 Produkttypen, die KC-20. Es gibt Ringe von nicht standardisierten Größen, aber mit ihrer Suche kann schwierig sein.

Zur Erleichterung der Installation sind viele Produkte mit einem sogenannten. Sperren, dank denen Sie sie ohne Verschiebung installieren können. Je genauer die Ringe zueinander passen, desto dichter, dauerhafter, zuverlässiger ist die fertige Struktur.

Schema: Abmessungen von Betonringen

Wie man einen Kanal mit eigenen Händen gut macht ↑

Wie man einen Abwasserkanal gut macht? Berücksichtigen Sie bei der Wahl der Konstruktion die Menge an Abfall. Wenn ihre Anzahl 1 Kubikmeter nicht überschreitet. Pro Tag kann die Struktur einen Abfluss für Abwasser in den Boden haben. Im Boden lebende Bakterien sind durchaus in der Lage, eine kleine Menge organischer Substanzen zu verarbeiten.

Wenn das Abwasser mehr als 1 Kubikmeter beträgt. oder sie enthalten aggressive Chemikalien aus Waschmitteln, Waschmitteln usw., die Konstruktion muss entweder absolut dicht sein oder ein System zur Reinigung von verunreinigtem Wasser haben. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Kunststoffbehälter zu wählen, und der Beton muss sorgfältig abgedichtet werden.

Oft machen sie Strukturen mit einem Filterboden. Sie sind für Abflüsse ohne Chemikalien geeignet. Abfälle, die durch Filter gelangen, werden gereinigt, so dass bei ihrer weiteren Zersetzung keine Probleme auftreten. Die Tiefe eines solchen Brunnens hängt von der Durchlässigkeit des Bodens und dem Grundwasserspiegel ab. Wenn ein Inspektions-, Knoten-, Delta- oder Rotationsabwasserbrunnen geplant ist, muss dieser luftdicht sein.

Schema eines Brunnens mit einem Filterboden

Anforderungen für die Installation von Brunnen für die Kanalisation ↑

Die Größe der Struktur hängt hauptsächlich von ihrem Zweck ab. Wenn es sich um ein Lagerhaus handelt, wird es, je mehr es ist, umso seltener notwendig sein, die Kanalisation zu rufen. Auf der anderen Seite kann zu viel Abwasser einen unangenehmen Geruch auf der Baustelle verursachen.

Die Standardrate, die bei der Berechnung des Volumens verwendet wird, beträgt 150-200 Liter Wasser pro Person und Tag. Der Wasserverbrauch ist jedoch oft viel höher als diese Zahlen. Zum Beispiel kann in Häusern, in denen viele sanitäre Anlagen und Haushaltsgeräte mit Wasser installiert sind, der Verbrauch 240-250 Liter pro Tag pro Person betragen.

Um das gewünschte Volumen zu bestimmen, werden 200-240 Liter (je nach Verbrauch) mit der Anzahl der im Haus lebenden Personen multipliziert. Das Ergebnis zeigt den durchschnittlichen Wasserabfluss aller Mieter pro Tag. Es sollte mit 3 multipliziert werden. Dies ist das optimale Volumen des Brunnens. Als nächstes berechnen Sie die Höhe der Struktur unter Berücksichtigung der Standardgröße der Ringe.

Kanalisation Layout

Stufen der Abwasserbrunnenkonstruktion ↑

  • Erdarbeiten. Wie man einen Abwasserkanal gut ausgräbt - offen oder geschlossen? Da die Struktur flach ist, ist die erste Methode vorzuziehen: Zuerst graben Sie ein Loch der erforderlichen Tiefe, und dann werden die Ringe darin montiert. Selbst wenn der Boden frei fließend ist, ist es nicht notwendig, auf komplexe Technologien zurückzugreifen, es genügt, temporäre Schalungen zu installieren, um die Wände zu verstärken.

Die geschlossene Methode wird seltener verwendet. In diesem Fall bereiten Sie eine Grube für einen Ring vor, installieren Sie sie. Dann entfernen sie weiterhin den Boden. Der Ring steigt allmählich ab. Wenn es in einer ausreichenden Tiefe ist, ist das Folgende darauf montiert und arbeitet weiter.

  • Der Boden der Struktur. Zuerst das Montagekissen ausstatten - den Boden der Grube mit Schutt bedecken. Die Schicht muss mindestens 40 cm lang sein Das Schüttgut wird verdichtet, der fertige Betonboden der Struktur oder die Platte wird von oben eingebaut. Wenn die Struktur vollständig abgedichtet werden soll, dann genügt nur der Boden der industriellen Produktion, der speziell für Ringe mit dem gewünschten Durchmesser hergestellt wird.
  • Bau von Mauern. Die Ringe sind auf einem Zement-Sand-Mörtel montiert. Es ist wichtig, sie genau übereinander zu montieren. Wenn die Lösung trocknet, sind die Nähte und Verbindungen wasserdicht. Der Brunnen ist an das Abwassersystem angeschlossen, die Einblasstellen der Rohre sind ebenfalls abgedichtet.
  • Abschluss der Arbeit. Schließlich ist ein Deckel mit einer Luke installiert, es ist isoliert. Installieren Sie das Entlüftungsrohr. Er sollte mindestens 60 cm über dem Boden liegen.

Wichtig! Achten Sie besonders auf das Belüftungssystem. Bei der Zersetzung von organischen Substanzen entsteht ein explosives Gas. Es ist notwendig sicherzustellen, dass es sich nicht im Reservoir ansammelt. Dies kann zu negativen Folgen führen.

Phasen der Herstellung eines Brunnens aus Betonringen

Video: Wie man einen Brunnen für die Entwässerung macht ↑

Wie man einen Brunnen für Abwässer macht und was es sein soll, bestimmt jeder Hausbesitzer selbst. Der Artikel gibt allgemeine Empfehlungen zur Anordnung der Struktur. Wenn Sie nicht sicher sind, dass Sie alles selber machen können, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Praktisch in jedem Bezirk gibt es Unternehmen, die sich mit der Planung und Installation von Kanalisationssystemen beschäftigen. In Ermangelung geeigneter Fähigkeiten ist es besser, nicht zu experimentieren und eine solche Firma zu kontaktieren.

Wie man eine Entwässerungsgrube von Hand macht und Rohre zu ihm bringt

Keller und Kellergeschosse von Privathäusern an Orten mit hohem Grundwasservorkommen werden oft überschwemmt, was letztlich zur Zerstörung des Fundaments führen kann. Um dies zu verhindern, wird ein komplettes Entwässerungssystem rund um das Haus ermöglicht.

Verlegen Sie Rohre und installieren Sie eine Entwässerungsgrube mit ihren eigenen Händen ist einfach, wenn Sie die Hauptpunkte seiner Anordnung kennen.

Der Zweck und das Design des Entwässerungssystems

Die Entwässerung sollte durchgeführt werden, wenn sich das Haus in der Tiefebene befindet oder der Grundwasserspiegel höher als der Keller oder Keller des Gebäudes ist und eine Überschwemmungsgefahr besteht. Besonders wichtig ist die Drainage eines Geländes auf Lehmböden, die während des Erkältungszeitraums während des Einfrierens der unteren Schichten anfällig sind.

Das Drainagesystem erfüllt gleichzeitig mehrere wichtige Funktionen:

  • reduziert den Druck des Grundwassers auf die Wände und den Boden des Hauses;
  • verhindert das Überfluten von Kellern;
  • entwässert das an die Struktur angrenzende Gebiet.

Es ist wünschenswert, die Entwässerung in der Phase der Ausgrabung unter dem Haus anzuordnen, um die Landschaft des Aufstellungsortes nicht zu stören, wenn es schon gebaute Gebäude errichtet hat, ausgerüstet.

Um das Entwässerungssystem entlang des Umfangs des Hauses auszustatten, graben Graben. Es sollte von anderthalb bis drei Metern von der Grube oder Struktur entfernt sein (wenn das Haus bereits gebaut ist). Dann wird eine geschlossene Rohrleitung verlegt und an den erforderlichen Stellen eine oder mehrere Entwässerungsbohrungen installiert. Die Anzahl der Brunnen und Kanäle für Rohre hängt von der Fläche des Standorts, der Tiefe des Grundwassers und der Art des Bodens ab.

Blumenbeete und Blumenbeete.

Einige verwechseln das Entwässerungssystem mit einem Sturmabfluss, aber der Unterschied zwischen ihnen ist ziemlich beträchtlich. Storm Abwasser ist entworfen, um Regenwasser abzulassen und befindet sich in der Regel an der Oberfläche. Die Tiefe der Drainagerohre sollte niedriger sein als die des Kellerfundaments.

Die wichtigsten Arten von Entwässerungsbrunnen

Es gibt verschiedene Arten von Brunnen, die sich in ihrem Verwendungszweck, ihrem Herstellungsmaterial und ihrer Größe voneinander unterscheiden. Die Anordnung von Entwässerungsbrunnen verschiedener Art ist praktisch die gleiche: Sie sind ein Behälter mit einem geschlossenen Boden, in dessen Schacht die Abwasserrohre verbunden sind. Der Brunnen ist vollständig in den Boden eingetaucht, und seine Spitze ist durch eine Luke verschlossen.

Der Hauptunterschied zwischen Brunnen ist in ihrem Zweck. Jede Ansicht ist so konzipiert, dass sie eine bestimmte Funktion erfüllt und sich an einer bestimmten Stelle im Entwässerungssystem befindet.

Eigenschaften von Schächten

Inspektion oder auf eine andere Art und Weise sind die Revisions-Entwässerungsbohrungen ausgelegt für:

  • routinemäßige Kontrollen des Abwassersystems;
  • Kontrolle der Pipelinebetriebsfähigkeit;
  • regelmäßige Reinigung von Rohren und Reparaturarbeiten.

Inspektionsbohrungen werden an Orten installiert, an denen die Gefahr einer Verunreinigung oder Verschlammung von Rohren am größten ist. Ihre Größen werden unter Berücksichtigung der Merkmale des Abwassersystems ausgewählt. In kleinen Rohrleitungen werden in der Regel Inspektionsgruben mit einem Durchmesser von 340 bis 460 mm installiert.

Große Abflüsse sind mit Entwässerungsstrukturen ausgestattet, die einen Innendurchmesser von bis zu anderthalb Metern haben.Einige Tanks sind mit Stufen zum leichten Abstieg ausgestattet. In solch einem Bohrloch kann ein Erwachsener sicher zum Reinigen oder Reparieren einer Pipeline passen. Das System wird gereinigt, indem die Rohre mit einem Wasserstrahl unter Druck gewaschen werden.

Eine Vielzahl von Beobachtungsbrunnen sind Drehstrukturen, die sich in den Eckverbindungen von Rohren befinden. Sie müssen nicht bei jeder Umdrehung installiert werden, sie werden normalerweise durch einen Winkel montiert. Bei der Installation der Drehbrunnen ist es notwendig, die Konstruktion des Entwässerungssystems zu berücksichtigen und sie so zu installieren, dass alle Winkel und Querschnitte der Rohrleitung zu ihnen gebracht werden können.

Zweck von Speicherstrukturen

Ein Sammler oder sonst ein Wasseraufnahmeschacht dient dazu, Wasser zu sammeln und zu speichern und anschließend in einen Teich oder eine Rinne zu pumpen. Es ist eine große Kapazität bis zu anderthalb Meter Durchmesser, auf die alle Drainagerohre umgeleitet werden.

Es wird an Orten installiert, an denen es nicht möglich ist, einen Filterbrunnen zu installieren oder das vom Abwasser gesammelte Wasser in den Abfluss zu leiten. In der Regel werden sie aus der Handlung herausgenommen.

Der Wasserzulaufbehälter ist normalerweise mit einer elektrischen Pumpe ausgestattet, die die angesammelte Flüssigkeit in den Behälter pumpt oder den Garten bewässert. Umschlossen in den Laufwerken installiert ein automatisches System, das, wenn die Kapazität auf ein bestimmtes Niveau gefüllt ist, Wasser automatisch pumpt.

Eigenschaften von Absorptionstanks

Filterbrunnen werden in Gebieten mit leicht feuchtem Boden verwendet, die weit von natürlichen Reservoirs entfernt sind und nicht mit Einzugsgebieten ausgestattet sind. In diesem Fall sollte die zu pumpende Wassermenge 1 cu nicht überschreiten. m pro Tag.

Die Form des Bohrlochs kann einen runden Durchmesser von bis zu anderthalb Metern oder eine rechteckige oder quadratische Fläche von nicht mehr als 6 m haben, üblicherweise werden Betonringe oder Kunststoffbehälter zur Herstellung des Bohrlochs verwendet.

Die Vorrichtung der Absorptionsbohrung unterscheidet sich von anderen Arten von Drainagetanks dadurch, dass sie keinen versiegelten Boden aufweist. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem installiert, das die Schmutzwasserabflüsse durchdringt, sie von Ablagerungen säubert und in tiefe Erdschichten entsorgt.

Material für die Herstellung von Entwässerungsbrunnen

Aus den Betonringen können Brunnen für die Anordnung des Entwässerungssystems gemacht werden, oder Sie können fertige Kunststoffbehälter in der richtigen Größe kaufen und sie auf der Baustelle installieren. Wie man eine Entwässerung gut macht, liegt ganz bei Ihnen, aber es ist wert zu berücksichtigen, dass die erste Option billiger ist, aber es ist viel schwieriger herzustellen, die zweite ist einfacher, aber etwas teurer.

Die Herstellung eines Brunnens aus Betonringen ist mit einer Reihe von Problemen verbunden. Wegen des hohen Gewichts von Betonkonstruktionen kann es notwendig sein, spezielle Ausrüstung zu mieten und Assistenten einzuladen. Sie müssen Löcher für die Rohre machen, was auch ziemlich schwierig ist.

Die mühsame Installation eines Betonbrunnens wird jedoch durch seine große Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Dauerhaftigkeit gerechtfertigt. Betonstrukturen sind praktisch unempfindlich gegenüber negativen Einflüssen. Sie können an beliebigen Stellen und sogar an Standorten montiert werden, die auf hydrothermal bewegten Böden stehen und während des Gefrierens schlagen, wo sich plastische Strukturen verformen können.

Moderne Kunststoffbehälter sind auch sehr zuverlässig, und außerdem sind sie bequem und einfach zu installieren, wiegen wenig und sind leicht zu montieren. Auf ihrem Körper befinden sich bereits Löcher mit dem erforderlichen Durchmesser für die Verbindung von Rohren.

Viele aus Gründen der Wirtschaftlichkeit greifen auf eine kombinierte Installationsmöglichkeit zurück. Für Inspektions- und Drehbrunnen werden Kunststoffbehälter erworben, und die Filter- und Lagertanks bestehen aus Betonringen. Es gibt eine weitere erschwingliche Option - die meisten, um einen Brunnen aus Kunststoffrohren zu machen, wie es zu tun ist, wie unten beschrieben.

Grundprinzipien der Entwässerungsinstallation auf der Baustelle

Um das Entwässerungssystem zu installieren, wird der höchste Punkt des Standortes ausgewählt, und aus diesem Graben wird ein Graben mit einer Neigung von 2 bis 5 cm Tiefe von zwei Metern, wo die Rohre verlegt werden. Rotierende Brunnen sind in den Ecken installiert, und an den Kreuzungsstellen gibt es Kontrollbrunnen.

Der Endpunkt der Kanalisation, in den alle Leitungen münden, ist ein Filter- oder Lagerbrunnen, aus dem eine erzwungene oder natürliche Entwässerung des Wassers erfolgt.

Für die Installation des Entwässerungskanals wird empfohlen, spezielle Wellrohre mit Perforationen aus PVC oder Polyethylen zu verwenden. Sie haben keine technischen Einschränkungen beim Verlegen, sie sind sehr einfach und einfach zu montieren. Abhängig von der Größe der Entwässerungsbohrungen im Entwässerungsschacht können Rohre mit einem Durchmesser von 50 bis 200 mm erworben werden.

Für den vollständigen Betrieb des gesamten Abwassersystems sind einige vorbereitende Maßnahmen erforderlich. Am Boden des Grabens wird Sand in 5 cm-Schicht gegossen und sorgfältig verdichtet. Dann sind der Boden und die Wände des Grabens mit Geotextil bedeckt, das als Filter dient und die Verschlammung des Systems verhindert.

Dann folgt eine Schuttschicht von etwa 10 cm, auf der das perforierte Rohr verlegt, mit einer weiteren Schicht aus Schotter bedeckt und mit einer Überlappung in Geotextil eingewickelt wird. An der Spitze dieser "Pastete" befindet sich eine Erdschicht, die beim Graben eines Grabens ausgewählt wurde.

Herstellung und Installation von Kunststoffbrunnen

Der Installationsprozess hängt von der Art des Bohrlochs ab. Für die Inspektion, Rotations- und Lagerungsstrukturen ist es notwendig, eine Betonbasis zu machen. Absorptionsbrunnen ohne Boden erfordern die Anordnung eines Filtersystems.

Wie installiere ich eine Revision und einen Sammelbrunnen?

Wenn Sie einen gebrauchsfertigen Kunststoffbehälter gekauft haben, müssen Sie ihn nur auf einer vorbereiteten Basis installieren. Die Montage beider Wellentypen ist praktisch identisch. Der Unterschied kann nur in der Größe, der Anzahl der Umlenkrohre, sowie in einer horizontalen oder vertikalen Anordnung bestehen.

Sicht, in der Regel, haben eine vertikale Konstruktion, die Lagerung kann in einer horizontalen oder vertikalen Version gemacht werden. Darüber hinaus sind Sammelbrunnen in der Regel mit einer Entwässerungspumpe ausgestattet und Rohre werden in das Wasserbecken geleitet.

Bevor Sie einen Brunnen graben, um das Abflusswasser zu sammeln und abzulassen, graben Sie einen Graben aus, führen Sie die vorbereitenden Arbeiten wie oben beschrieben durch und verlegen Sie die Rohre, aber schlafen Sie noch nicht ein.

Die Installation des Brunnens besteht aus den folgenden Schritten:

  1. den Bereich vertiefen, in dem der Brunnen installiert werden soll, sollte er 40 cm tiefer als das Niveau der Rohre sein;
  2. Gießen und Sand eine Schicht aus Sand und Geröll;
  3. Bereiten Sie die Betonlösung vor (3 Teile Sand und 1 Teil Zement) und füllen Sie sie mit dem Boden;
  4. nachdem die Basis ausgehärtet und vollständig fertig ist (es dauert etwa 2 Tage), legen Sie eine Schicht Geotextil;
  5. Stellen Sie den Behälter auf die Betonsohle und befestigen Sie ihn an den Rohrverzweigungen.

Am Ende montieren Sie die Luke von oben, füllen Sie die Struktur auf allen Seiten mit Schutt und Boden.

Montage der absorbierenden Struktur aus Kunststoff

Um den Filterschacht zu installieren, benötigen Sie Kunststoffbehälter ohne Boden. Der Einbau erfolgt auf die gleiche Weise wie oben beschrieben, außer dass der Betonsockel gegossen wird. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem geschaffen, das das ankommende Wasser auf natürliche Weise reinigt.

An der Unterseite ist mit einer Schicht aus Kies, Schotter oder einem anderen ähnlichem Material von 20-30 cm dick gefüllt. Der obere Teil des Brunnenrohres zugeführt wird, wird die Konstruktion von allen Seiten mit Schotter oder Kies gefüllt, von geotextile oben abgedeckt und schließt die Klappe.

Wie man einen Behälter aus Kunststoffrohren herstellt

Wenn Sie keinen fertigen Plastikbehälter haben, können Sie ihn selbst herstellen. Dazu benötigen Sie ein Kunststoffrohr mit einem bestimmten Durchmesser (35-45 cm - für Inspektions- und Drehstrukturen und 63-95 cm - für Kollektor und Absorber). Außerdem müssen Sie einen runden Boden und eine Plastikluke entsprechend der Größe der Rohr- und Gummidichtungen kaufen.

  1. Schneiden Sie ein Kunststoffrohr der erforderlichen Größe entsprechend der Tiefe des Brunnens.
  2. Ungefähr in einer Entfernung von 40-50 cm von der Unterseite Löcher für die Rohrleitungen machen und mit Gummidichtungen ausstatten.
  3. Befestigen Sie den Boden an den Tank und versiegeln Sie alle Nähte mit Bitumen Mastix oder einem anderen Dichtungsmittel.

Die Installation der selbstgebauten Entwässerungskapazität erfolgt nach dem oben beschriebenen Schema.

Wie man einen Brunnen aus Betonringen macht

Für den Brunnen ist es notwendig, Stahlbetonringe zu kaufen, die aus feuchtigkeitsbeständigem Beton bestehen. Abmessungen und Durchmesser der Ringe werden basierend auf der Art und dem Zweck des Bohrlochs ausgewählt. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Tiefe ihres Vorkommens mindestens zwei Meter betragen sollte.

Betonringe sind in verschiedenen Größen erhältlich (von 10 cm bis 1 m Höhe und von 70 cm bis 2 m Durchmesser), so dass es nicht schwer ist, das Produkt aufzunehmen. Für einen Brunnen werden üblicherweise Ringe mit einer Höhe von 50-60 und einem Durchmesser von 70-150 cm gewählt, deren Gewicht je nach Größe zwischen 230 und 900 kg liegt.

Natürlich ist solch ein Gewicht nicht unmöglich, alleine zu erhöhen, so dass Sie ein oder zwei Assistenten einladen müssen. Sie können das Design auf zwei Arten installieren. Wenn der Durchmesser des Rings es Ihnen ermöglicht, in die Person zu passen, können Sie sie einfach auf den Boden legen und dann den Boden von innen ausgraben.

Der Ring drückt sein Eigengewicht auf den Boden und sinkt nach und nach unter den Boden. So können Sie alle Ringe montieren, diese überlappen und mit Metallclips befestigen.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, zuerst die Grube auszuheben, deren Breite etwa 40 cm länger als der Durchmesser der Ringe sein sollte. Wenn der Boden weich ist, sollte der Boden mit Kies mit einer Schicht von 15-20 cm bedeckt werden, und dann die Ringe aus Beton absenken. Wenn bei dieser Methode ein Inspektions- oder Lagerschacht hergestellt wird, ist es wünschenswert, einen unteren Ring mit einem Blindboden zu installieren.

Wenn es keinen Boden gibt, dann muss es selbst gemacht werden. Zu diesem Zweck wird der untere Teil des Brunnens mit einer Betonlösung mit Verstärkung gegossen. Bei der Installation einer absorbierenden Struktur ist der Boden des Tanks mit einem Filtersystem wie oben beschrieben ausgestattet. Alle Verbindungen zwischen den Ringen werden mit einer Zement-Sand-Mischung verschmiert und dann nach dem Trocknen mit einer Bitumen-Polymer-Abdichtung abgedichtet.

Weiter von dem Brunnen ist ein Graben für Rohre gegraben, aber um sie zu legen, beeilen Sie sich nicht, denn zuerst müssen Sie eine andere ziemlich mühsame Arbeit durchführen - Löcher in den Beton zu machen, um die Rohre zu verbinden. Dies kann mit einem Perforator und pobeditovyh oder Diamantkronen auf Beton erfolgen. Sie haben unterschiedliche Durchmesser, so dass die Auswahl der richtigen Größe einfach ist, aber ihre Kosten sind ziemlich hoch.

Wenn die Farm keine Krone für Beton hat und Sie kein Geld für den Kauf ausgeben wollen, können Sie auf einen anderen günstigeren Weg zurückgreifen. An der Stelle, an der Sie einen Wasserhahn machen möchten, befestigen Sie das Rohr und zeichnen Sie einen Bleistiftkreis mit dem gewünschten Durchmesser. Bohren Sie durch die Perforationslöcher durch die Löcher.

Richte die Brechstange auf das zentrale Loch und fange an, es langsam zu brechen, während sich das Loch verbreitert, nimm einen großen Hammer oder Vorschlaghammer und beende den Vorgang. Jetzt können Sie die Rohre bringen und sie auf schützende Gummidichtungen setzen, in das Loch einfügen. Legen Sie die Eintrittspunkte ebenfalls mit Bitumen an. Stellen Sie die Überlappung ein.

Der Betonbrunnen wird von allen Seiten mit Schotter auf eine Höhe von etwa 50 cm gegossen und dann bis auf die Spitze des Tons gegossen und gut verdichtet. Dieses Tonkissen verhindert Wasserleckage und verlängert die Lebensdauer des Brunnens.

Nützliches Video zum Thema

Detaillierte Anweisungen zur Einrichtung des Entwässerungssystems zu Hause finden Sie im folgenden Video:

Wie man einen Abfluss von Betonringen gut macht, wird Ihnen das folgende Video erzählt:

Die Installation von Entwässerungsbrunnen ist kein einfacher Prozess, ist aber für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel zwingend erforderlich. Wenn rechtzeitig das Territorium nicht mit einem vollständigen Entwässerungssystem ausgestattet wird, dann führt die periodische Überschwemmung der Keller des Hauses unweigerlich zur Zerstörung des Fundaments des Gebäudes.



Nächster Artikel
Installation und Anschluss der Spülmaschine an die Wasserversorgung, Kanalisation und Strom