Monolithischer Faulbehälter aus Beton - zuverlässige Abwasserreinigung ohne Mehrkosten


Monolithische Betonfaulgrube ist eine der praktischsten und zuverlässigsten Installationen der autonomen Kanalisation in einem privaten Haus.

Nach den Regeln und technologischen Stufen konstruiert, wird das Design für die Besitzer von Kunststoffbehältern viel länger dauern.

Funktionsprinzip

Jede Art hat ihr eigenes Operationsprinzip.

Einzelkammer

Diese Art von Klärgrube dient als Speichervorrichtung. Die Abflüsse, die aus dem Gelände kommen, werden verteidigt und in Fraktionen aufgeteilt. Feststoffe setzen sich auf dem Boden ab, wo sie allmählich von anaeroben Bakterien in Schlamm und eine Mischung aus Methan und Schwefelwasserstoff zersetzt werden. Gase durch die Steigleitung nach außen, und Fette, Reste von Reinigungsmitteln, leichte anorganische Ablagerungen bleiben auf der Oberfläche und bilden einen Schaum, der sich schließlich in eine Flotationskruste verwandelt.

Das Wasser, das sich in der Klärgrube abgesetzt hat, wird in das Entwässerungssystem oder direkt in die Belüftungsfelder abgelassen.

Doppelkammer

Hier fließt ein Abwasserstrom vom Sedimentationstank zur zweiten Kammer, wo eine zusätzliche Reinigung des Abfalls stattfindet, bevor sie auf die Belüftungsfelder entlassen werden. Die Konstruktion des Faulbehälters ermöglicht es, eine unlösliche Ablagerung in dem ersten Abteil zurückzuhalten, wodurch ein Verstopfen der Ableitvorrichtungen verhindert wird.

Dreikammer

Bei dieser Konstruktion sind der Kompressor und die Pumpe zusätzlich installiert. Dank des Kompressors, der sich im zweiten Abteil befindet, wird Luft in die Kammer gepumpt und aerobe Bakterien werden mit dem Abfallverarbeitungsprozess verbunden. Der Prozess der organischen Zersetzung wird intensiver und effektiver. Um die Energieressourcen wirtschaftlich zu nutzen, wird der Betrieb des Kompressors durch einen Zeitgeber geregelt, der den Mechanismus nach einer gewissen Zeit für einige Minuten einschaltet.

In der dritten Kammer, einem Klärbecken für geklärtes Wasser, wird eine Pumpe installiert, um die Flüssigkeit in das Abflusssystem ablaufen zu lassen.

Die Dreikammergrube ist eine energieabhängige Anlage. Es ist ratsam, es dort zu platzieren, wo die Unterbrechungen mit der Stromversorgung unbedeutend sind.

Vor- und Nachteile

Die Eigentümer von privaten Häusern monolithischen Beton Klärgruben sind zu Recht beliebt. Dies ist eine der kostengünstigsten Optionen für die Sanierung mit hervorragenden Leistungsmerkmalen:

  • Signifikante mechanische Stärke;
  • Längere Lebensdauer als Kunststoffbehälter;
  • Nahtloses Design verhindert das Eindringen von Abwasser in den Boden.
  • Aus diesem Grund kann eine monolithische Klärgrube auf einem hohen Grundwasserspiegel und nicht weit entfernt von Gewässern installiert werden;
  • Ausschluss und Verformung der Struktur bei Hochwasser, "Puchie" -Boden und anderen Bodenbewegungen;
  • Beim Bau einer Struktur ist es nicht erforderlich, eine spezielle Ausrüstung anzuziehen.
  • Materialien für die Herstellung sind zu einem Preis erhältlich und werden in jeder Konstruktionswerkstatt verkauft;
  • Abhängig von den tatsächlichen Bedürfnissen können Sie eine Kamera mit dem Volumen erstellen, das von einer bestimmten Anzahl von Bewohnern benötigt wird. Es ist nicht notwendig, sich an die Standardabmessungen von Faulgruben aus Eurocubes oder Betonringen anzupassen.

Zu den Nachteilen einer monolithischen Betonfaulgrube gehören Arbeit und eine lange Arbeitsdauer. Der Prozess der vollständigen Aushärtung von Beton dauert 3-4 Wochen.

Installieren der Klärgrube

Bevor Sie die Klärgrube installieren, müssen Sie deren Volumen und Standort bestimmen. Zwei-Kammer-Konstruktionen sind die beliebtesten Optionen, daher ist es sinnvoll, über die Bauphasen dieser Art von Klärgruben zu sprechen.

Berechnungs- und Konstruktionsarbeiten

Der Wert der Kapazität des Klärgrubens hängt von der Menge des Abwassers aus dem Raum ab. Die erste Kamera ist das größte Fach. Es sollte so groß sein, dass hier ein dreitägiger Wasserfluss stattfinden würde. Eine Person gibt ungefähr 200 Liter Wasser pro Tag aus, so dass für eine Familie von fünf Personen eine Klärgrube mit einem Volumen der ersten Kammer von mindestens 3 m3 gebaut werden muss. Experten raten dazu, das Volumen der Klärgrube um 20-30% zu erhöhen, damit die Kanalisation bei einem ungeplanten Wasserabfluss nicht überläuft.

Um einen Abwassersumpf zu bauen, ist unterhalb des Hauses, in einer Entfernung von 4-6 m, notwendig. Von der Wasserentnahmestelle sollte die Kläranlage je nach Bodeneindringgrad (sandiger Lehm, Sand, Lehm etc.) um 30-50 m entfernt werden.

Bau-und Montagearbeiten

Der Bau einer monolithischen Klärgrube aus Beton erfolgt in mehreren Stufen. Die Dauerhaftigkeit und Festigkeit der gesamten Struktur hängt von der Qualität der ausgeführten Arbeiten und der genauen Folge der Empfehlungen der Spezialisten ab.

Erdarbeiten

Die Anfangsphase ist die Vorbereitung einer Grube und Gräben für die Verlegung von Rohren. Diese Arbeit kann mit einer Schaufel oder mit Hilfe von Aushubgeräten durchgeführt werden. Die Wände und der Boden der Grube sollten sorgfältig nivelliert und versiegelt werden. Dies gewährleistet die Gleichmäßigkeit der Aushärtung der Betonschichten. Die Grube sollte die Form eines Parallelepipeds haben. Die Länge einer Seite beträgt 2 M. Die Tiefe des Flüssigkeitsspiegels beträgt nicht weniger als 90 cm.

Gräben für Abwasserrohre graben unter dem Gefrierpunkt des Bodens. Wenn die Rohrleitung darüber verlegt wird, ist es notwendig, ihre Isolierung bereitzustellen. Ein Graben führt vom Haus zum Sumpf, ein anderer zum Filter- oder Entwässerungssystem.

Arbeite vor dem Betonieren

Bevor das direkte Gießen des Aushubs mit einer Betonmischung beginnt, ist es notwendig, eine Reihe von vorbereitenden Arbeiten durchzuführen:

Wasserabdichtung. Der Boden und die Wände der Grube sind mit wasserabweisendem Material bedeckt und verkleben die Fugen. Die Kanten der Abdichtung sollten 30-40 cm über die Grube hinausragen, um das Eindringen von Verunreinigungen in den Boden zu verhindern.

Anordnung des Bodens. Bevor die Betonbodenlösung Gießen machen Sandbett, die Höhe beträgt 20-30 cm. Für eine monolithische Struktur septischen größere Festigkeit in verdichtetem Sand Verstärkungselemente eingestellt verleihen.

Als Material werden entweder spezielle Stäbe oder zylindrische Metallprodukte verwendet, wobei die Winkel eine Biegefestigkeitsgrenze aufweisen. Der vorbereitete Boden wird mit einem Sandzementmörtel, gemischt mit einem Weichmacher (Flüssigglas), gegossen.

Schalung Konstruktion. Diese Arbeiten sind notwendig, um die Ausgrabungswände entlang des Umfangs zu gießen. Die Schalung wird nach dem Aushärten des Betonestrichs (nach 2-3 Tagen) eingebaut. Normalerweise eine Gleitkonstruktion machen - die Rahmenhöhe bis zur Mitte des Aushubs sammeln und nach dem Aushärten den Beton im ersten Abschnitt höher bewegen. Durch diese Art des Gießens kann der Mörtel gleichmäßig zwischen den Wänden der Schalung und der Grube angeordnet werden.

Für das Gießen der Trennwand zwischen den Fächern tun zweiseitige Schalung. In diesem Stadium der Arbeit werden Bretter, Sperrholz oder Spanplattenstücke - Materialien für die Herstellung von Schalungsplatten - benötigt; Holzbalken - zur Befestigung der Seiten der Struktur aneinander; Trimmrohre - zur Vorbereitung von Entwässerungsbohrungen. In die Schalung werden in einem Abstand von 30 cm voneinander runde Löcher des erforderlichen Durchmessers geschnitten, 5 cm tief in die die vorbereiteten Trimmungen von Rohren in den Boden getrieben werden. Danach werden Abwasserkanäle durch die Schalung geführt.

Rohrverbindungen mit Wänden müssen mit einer Abdichtung versehen werden. Die Wände der Klärgrube und ihres Bodens müssen eine Dicke von mindestens 20 cm haben, und die Trennwand sollte etwa 15 cm betragen.

Betonarbeiten

Der Betonmörtel zum Eingießen in die Schalung wird aus folgenden Komponenten gemischt:

  • Zement - 400 kg;
  • Sand - 600 kg;
  • Flüssiger Fließmittel - 5 l;
  • Wasser - 200 Liter;
  • Als Füllstoff kann feiner Bruchkies verwendet werden.

Um das Risiko der Bildung in einer monolithischen Platte von Hohlräumen zu verringern, wird gegossen Schicht für Schicht: Die Höhe der Schichten sollte einen halben Meter nicht überschreiten. Um die Lösung zu verdichten, verwenden Sie einen speziellen Vibrator.

Zuerst wird der Beton auf die Höhe der ersten Ebene der Schalung gegossen. Nach dem Aushärten (nach 2-3 Tagen) werden die Schilde entfernt und auf eine neue Höhe gebracht, mit einer Betonmischung gefüllt und wiederum auf vollständige Aushärtung gewartet.

Wenn die Struktur der Schalung nicht für die Vorrichtung der Mauer zwischen den Kammern vorgesehen war, besteht die Trennwand aus Ziegeln, Stein, Betonblöcken.

Es ist sehr wichtig, den Ort für das Überlaufloch korrekt zu bestimmen. Es sollte unter dem Eingang um einen halben Meter liegen.

Fachleute raten, ein Abwassertee in das Überlaufloch einzusetzen. Dies verhindert ein Verstopfen der Rohrlöcher mit einem Flotationskuchen und das Eindringen von schweren Abfallpartikeln in die zweite Kammer.

Wenn kleine Risse oder Schlaglöcher an den Wänden auftreten, werden sie mit normaler Betonlösung gerieben. Um die wasserabweisenden Eigenschaften eines monolithischen Faulbehälters zu verbessern, muss die innere Oberfläche des Brunnens mit einer wasserabweisenden Mischung beschichtet werden.

Installation der oberen Etage

Nachdem die Betonwände gut ausgehärtet sind (in der Regel zwei Wochen später), wird ein septisches Dach hergestellt, damit die Konstruktion der Bodenbelastung standhält. Zuerst werden Metallecken auf der Klärgrube verlegt. Sie sind mit flachem Schiefer oder Brettern bedeckt, mit Dachdeckungsmaterial oder anderem Dichtungsmaterial bedeckt, verstärkt und mit Beton ausgegossen.

Bei der Installation des Daches der Klärgrube müssen Löcher für die Luken vorgesehen werden. Ihre Ränder bestehen aus niedrig liegenden Brettern oder Metallecken, die am Rand angebracht sind. Die Seiten sind mit Ziegeln bedeckt und Deckel sind zum Beispiel aus Brettern verlegt.

Bei der Installation der Decke müssen zwei Lüftungsrohre installiert werden - ein Auslass und ein Auslass. Rohre können um 30-50 cm über die Oberfläche steigen.

Kosten der Installation

Der Preis einer monolithischen Klärgrube wird aus Kosten für Zement, Sand, Bewehrung, Abwasserrohre und deren Lieferung an den Produktionsort bestehen. Sie können die Kosten erheblich senken, wenn Sie arbeiten Ausgrabung. Die Reihenfolge einer monolithischen Klärgrube in einer spezialisierten Organisation kostet erheblich mehr, aber Sie erspart Ihnen einen mühsamen Prozess.

Die Jauchegrube erfordert eine regelmäßige Reinigung. Wie es richtig geht, lesen Sie in unserem Artikel.

Weißt du, wie das Abwasser gut funktioniert? Nützliches Material zu diesem Thema ist hier.

Abwasserdienstleistungen

Während des Betriebs erfordert die Klärgrube eine regelmäßige Reinigung der Abwasserrohre, wobei eine normale Anzahl von Mikroorganismen in den Kammern gehalten wird und feste Ablagerungen ausgepumpt werden.

Es ist notwendig, den Einsatz aggressiver Chemikalien (Chlor, Säuren) zu minimieren, die eine schädliche Wirkung auf die Bakterienkolonie haben, die an der Abfallverarbeitung beteiligt ist. Im Winter können Sie der Kanalisation eine schwache Lösung von Kochsalz zur besseren Entwicklung von Mikroorganismen hinzufügen. Die Absaugung von Schlamm aus den Fächern einer Zweikammergrube wird alle 3-5 Jahre durchgeführt.

Monolithische Betonfaulgrube ist eine zuverlässige und kostengünstige Struktur für die Wartung eines Landhauses. Die Hauptvoraussetzung für langfristige Arbeit ist die kompetente Durchführung von Grabungsarbeiten, die korrekte Konstruktion der Schalung und die Einhaltung der Betonierbedingungen.

Monolithische Beton-Klärgrube mit ihren eigenen Händen: Pläne und Regeln für den Bau einer Klärgrube aus Beton

Die optimale Lösung für die Organisation der häuslichen Abwasserbehandlung im privaten Wohneigentum ist eine monolithische Betongrube. Um es zu installieren, können Sie Spezialisten einstellen oder die Installation selbst durchführen.

Für die Organisation der Konstruktion werden Materialien benötigt, die in Baumärkten einfach zu erwerben sind.

Wie ist eine standardmäßige monolithische Klärgrube?

Standard-Betongruben für Datschen und Häuser haben eine bis drei benachbarte Kammern. Zwischen ihnen fließt das Abwasser durch die Überlaufrohre, die in den Trennwänden montiert sind.

Aufgrund des mehrtägigen Absetzens, der Abtrennung von unlöslichen Rückständen aus Wasser und der Aktivität von Mikroorganismen erfolgt eine natürliche Reinigung des Abwassers. Alle Kammern des septischen Systems werden nur zum Absetzen verwendet.

Mach einen benachbarten Filter nicht gut. Im Laufe der Zeit führt dies zu einer Verformung des gesamten Klärgrubens, so dass Sie ein Filtersystem separat installieren müssen. Es muss auf der Grundlage der Fläche und der gewünschten Reinigungsqualität ausgewählt werden.

Es kann ein freistehender Brunnen, ein Filtergraben oder ein Filtrationsfeld sein. Das Reinigungssystem kann nach der Installation eines monolithischen Abwassersystems installiert werden, aber in diesem Fall muss der Graben manuell gegraben werden. Der Einsatz von Technologie wird nicht möglich sein, da sie Rohre und Decken beschädigen kann.

Einzel-Klärgrube Schema

Eine Klärgrube mit einer Kammer wird als Grube bezeichnet. Seine Vorrichtung setzt keine mehrstufige Reinigung voraus und dient hauptsächlich zur Lagerung von Abwasser und anschließender Evakuierung.

Das Pumpen und Transportieren von Abfällen erfolgt mit einer speziellen Maschine. Der Nachteil eines solchen Entwässerungssystems ist seine schnelle Füllbarkeit und kostenintensive Wartung.

Die Bautiefe dieser Betonfaulgrube beträgt 2 m, die Breite der Wände beträgt 1,5 m, diese Faulgrube hat ein Volumen von 3,15 Kubikliter und ist für nicht mehr als zwei Personen bestimmt. Aufgrund mangelnder Reinigung und Entleerung läuft der Behälter schnell über.

Diagramm einer Zweikammerfaulgrube

In diesem System wird Wasser vor dem Ablassen oder Pumpen vorgeregelt. Gemäß den Hygienevorschriften kann solches Wasser in den Boden abgelassen werden. Die Vorteile dieses Systems sind seine Kompaktheit. Bei gleichem Volumen benötigen zwei freistehende Tanks aus RC-Ringen mehr Platz als eine monolithische Betonkonstruktion.

Diese Klärgrube verfügt über eine innere Trennwand aus Beton, die es ermöglicht, Wasser in zwei Stufen abzusetzen. Zusätzlich kann er mit einem Sensor ausgestattet werden, der einen Überlauf signalisiert. Der zweite Überlauf am gegenüberliegenden Ende des Behälters ist geringfügig niedriger als der erste, wodurch die Rückführung von Abflüssen in das aufnehmende Abteil entfällt und ein spontanes Überströmen der abgesetzten Flüssigkeit in die nächste Kammer ermöglicht wird.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Für die Installation einer Betonfaulgrube benötigen Sie folgende Materialien:

  1. ASG (2,5 Tonnen).
  2. Zement (18 Säcke à 50 kg).
  3. Flüssiges Bitumen (20 kg).
  4. Eisenecke 40 x 40 (25 m).
  5. Blechdicke von 2 mm 1.250 x 2,0 m (1 Stück).
  6. Sperrholzplatten 1,5 X 1,5 m (8 Blatt).
  7. Flachschiefer 1500х1000х6 (6 l).
  8. Polyethylenfolie (zwei bis drei Schnitte mit einer Gesamtfläche von 13 x 9).
  9. Die Bretter sind 40 x 100 mm.
  10. Weichmacher (je nach Berechnungsart für 5,9 Kubikmeter Beton).
  11. Walzdraht mit einem Querschnitt von 0,6 mm (abhängig von der Dichte des Netzes).
  12. Stäbe 50 x 50 mm.
  13. Bricks (120 Stück).
  14. Rohre für die externe Kanalisation (individuell, abhängig von der Entfernung).
  15. Rohre für die interne Kanalisation (individuell, abhängig vom Design).
  16. Rohre (einzeln, abhängig vom Design).
  17. Fittings (nach Anzahl der Rohrverbindungen).
  18. Dichtmittel (1 Stück).
  19. Schrauben (300 Stück).
  20. Trennscheibe für Metall (1 Stück).
  21. Schleifdüse für Ohren (1 Stück).

Um eine Klärgrube zu installieren, werden folgende Werkzeuge und Geräte benötigt:

Alle Berechnungen von Materialien werden für eine monolithische konkrete Klärgrube mit Dimensionen: Breite-2 m, Länge-3 m, Tiefe-2,30 m gemacht.

Das Gerät eines monolithischen septischen Systems

Die Komplexität der Installation zwingt viele dazu, fertige RC-Strukturen zu kaufen. Ihre Verwendung macht die Installation viel schneller. Es dauert einige Tage, bis das Abwassersystem aus vorgefertigten Elementen aufgebaut ist. Für eine monolithische Betonkonstruktion wird es mehr als einen Monat dauern, einschließlich des Baus der Schalung und des technologischen Bruches, der zur Aushärtung des Betonsteins erforderlich ist.

Jede Phase, angefangen mit Ausgrabung und Fertigstellung mit Luken, wird in einer strengen Reihenfolge durchgeführt. Bevor Sie beginnen, müssen Sie pünktlich einkaufen oder mit anderen Personen auf kommerzieller Basis Hilfe suchen.

Wie man eine Grube vorbereitet

Da die Grube als Form verwendet wird, ist es notwendig, ihre Kanten so eben wie möglich zu machen. Die Ausgrabung sollte ohne die Verwendung von Ausrüstung oder nur in der Anfangsphase durchgeführt werden. Die Kanten der Grube sollten manuell angehoben werden. In regelmäßigen Abständen müssen Sie die Glätte der Oberfläche überprüfen. Um dies zu tun, müssen Sie das Level verwenden. Für die Gleichmäßigkeit der Ecken muss regelmäßig die Gebäudeecke gemessen werden.

Überschüssiges Erdreich sollte gleichmäßig oder gleichmäßig verteilt werden. Nach Abschluss der Aushubarbeiten ist es notwendig, Polyethylenfolie auf den Boden der Grube zu legen. Es kann aus mehreren Schnitten bestehen.

Der Film muss die Fundamentgrube vollständig abdecken. Die Verwendung von Polyethylen erfüllt zwei Aufgaben. Es reduziert den Verbrauch von Zementmörtel und dient gleichzeitig als zusätzliche Abdichtung. Verbindungen aus Polyethylenplatten müssen nicht versiegelt werden. Der Film kann mit Ziegelsteinen befestigt werden, so dass er sich nicht mit starken Windböen bewegen kann.

Wie man die Schalung montiert

Wie die Schalung freigelegt wird, hängt von der Lebensdauer der gesamten Konstruktion ab. Da das Volumen der Flüssigkeit in dem Behälter enthalten sein wird, wird es Druck auf die Wände der Behälter ausüben. Daher muss vor dem Ausstellen der Schalung eine Bewehrung vorgenommen werden.

Sie können dazu eine Bewehrung, einen Bindedraht oder ein bereits vorbereitetes Netz verwenden. Verstärke die Wände, so dass das Gitter in der Mitte des Monolithen liegt. Sein Abstand von den Außenrändern der Grube sollte 7 cm betragen.

Nach dem Installieren der Partition können Sie den Boden verstärken. Das Gitter dafür sollte 7 cm von der Unterseite angehoben werden. Dies ist für die größte Bindungswirkung notwendig.
Wenn die Verstärkung abgeschlossen ist, ist es möglich, die Schalung freizulegen. Dazu müssen Bretter und Sperrholz gebaut werden. Es sollte zwei Boxen ohne Boden sein. Jeder befindet sich in einem Container. Ihre Größen:

  • für den ersten Tank: Breite und Länge von 1,7 m;
  • für den zweiten Tank: Die Breite beträgt 1,7 m und die Länge beträgt 0,085 m;

Es muss überprüft werden, dass während der Installation keine Steckplätze vorhanden sind. Nach der Organisation der Schalung und vor dem Betonieren ist es notwendig, Überläufe zu installieren. Wenn Sie dies nach dem Betonieren tun, müssen Sie Löcher schlagen. Dies kann zu einer Verformung der Struktur führen.

Installation von Überlaufrohren

Für Überläufe werden zwei gerade Düsen benötigt. Das erste Abzweigrohr wird auf das Abwasserrohr gesetzt, das das Haus verlässt. Um dies zu tun, müssen Sie in der Sperrholzplatte ein passendes Loch in der Größe schneiden und das Ende in den Aufnahmetank bringen.Das Abzweigrohr wird mit einem Gummiring und Dichtmittel an dem Rohr befestigt. Die Entwässerungsöffnung des Rohres muss nach unten gerichtet sein.

Auf der Trennwand zwischen den beiden Tanks ist ein Rohr von 40 cm Länge anzubringen, das im Sperrholz auf beiden Seiten der Container befestigt ist. An den Enden des Rohres sind auf beiden Seiten des Rohres Düsen angebracht, die durch Abflußlöcher nach unten gerichtet sind.

Wie man einen Betonmörtel mischt und füllt

Da die Dicke der Schicht gering ist (15 cm), ist es notwendig, eine starke Lösung zu bilden. Zuerst müssen Sie einen Behälter zum Mischen der Lösung nehmen. An seiner Unterseite setzen Sie Zement und ASG, in einem Verhältnis von 1: 3. Die Wassermenge hängt vom Feuchtigkeitsgehalt der Kiesmischung ab. Die Konsistenz der Lösung sollte ziemlich dicht sein. Um die Eigenschaften der Lösung zu verbessern, müssen Sie einen Weichmacher verwenden. Die Zugabemenge hängt von der Zementmarke ab.

So können Sie den Füllvorgang beschleunigen. Es ist besser, das gesamte Volumen an einem Tag zu füllen. Solcher monolithischer Beton wird länger dauern, da in dem Zementstein an verschiedenen Tagen keine Delaminierung entlang der Grenze des Gießens auftritt. Sie können mit Wänden oder Boden beginnen. Dies ist nicht von besonderer Bedeutung. Nach der Beendigung der Betonarbeiten muss man bis zum vollen Einrichten und dem Härten der Lösung warten. Dazu nach den Baustandards 28 oder mehr Tage.

Die Erstarrungsgeschwindigkeit hängt von der Umgebungstemperatur ab. Beim Trocknen verfärbt sich der Beton und wird heller. Gefüllte Schalungen sollten vor dem Austrocknen mit nassem Sägemehl oder Polyethylen geschützt werden. Das Einfrieren des Zementsteins während der Aushärtezeit sollte vollständig ausgeschlossen werden. Nach dem angegebenen Zeitraum können Sie die Schalung demontieren.

Installation der oberen Etage

Die Installation der oberen Überlappung beginnt mit der Installation des Rahmens. Es besteht aus eisernen Ecken, die in folgender Reihenfolge angeordnet sind:

  1. Vier Ecken in der Länge von 3 Metern, ist es notwendig, auf einer Wand eine septische Zisterne zu legen. Eine Ecke von jeder Kante und zwei nahe beieinander in der Mitte des Tanks.
  2. Mehrere Querecken werden von oben her verlegt und bilden ein Gitter. Sie müssen unter Berücksichtigung der Größe der zukünftigen Luken gestapelt werden.

Das erhaltene Design erfordert eine zusätzliche Befestigung. Bohren Sie dazu Löcher in die Ecken und befestigen Sie diese mit Ankern am Betonsockel. Die Querecken müssen mit Schrauben oder Spezialschrauben befestigt werden.

Nach der Montage der Ecken ist es notwendig, geeignete Quadrate aus dem flachen Schiefer zu schneiden. Danach müssen Schieferplatten auf den Rost gelegt werden. Um den Fluss der Lösung zu verhindern, müssen die Fugen mit flüssigem Bitumen behandelt werden.

Als nächstes müssen Sie den Umfang der Luken mit Brettern schützen. Es ist besser, sie zusammenhängend zu machen. Zusätzlich zu den Luken wird die Schalung über die gesamte Bodenfläche aufgestellt. Danach müssen Sie das Entlüftungsrohr einführen, nachdem Sie ein Loch in den Schiefer über der zweiten Kammer gemacht haben. Wenn die Rohrinstallation abgeschlossen ist, ist es möglich, den Boden mit einer Lösung zu füllen. Nach dem Trocknen und Aushärten der Lösung ist es notwendig, die Schalung zu entfernen.

Da die erforderliche Sandmenge gering ist, ist es möglich, das PGS zu sieben. Die Anteile der Lösung können 1: 4 gemacht werden. Nach dem Abschluss der Verlegung soll es verhärten. Dies dauert 2-3 Tage. Nach diesem Termin ist es möglich, in einer Grube zu wärmen und zu graben. In regelmäßigen Abständen müssen Sie den Boden verdichten.

Wie man Schachtabdeckungen herstellt

Um die Unterkühlung des Klärsystems und das Eindringen von Fremdkörpern zu verhindern, müssen Luken installiert werden. Abdeckungen für sie können aus Holz und Metall sein. Die Holzabdeckung ist als innere Abdeckung installiert.

Es schützt vor dem Temperaturabfall, und es setzt eine Heizung. Für seine Herstellung können Sie Sperrholz oder einzelne Bretter zusammensetzen. Der Deckel muss nicht an den Schuppen befestigt werden, er muss abnehmbar sein.

Die äußere Abdeckung muss aus Metall bestehen. Dazu benötigen Sie einen Gebäudewinkel (40x40). Aus ihr wird der Rand für die Luke geschweißt, die mit Hilfe von Ankern an der Basis befestigt wird.

Je nach Größe der Felge aus dem Blech muss der Deckel ausgeschnitten werden. Die Kanten müssen mit einem Schleifkopf für die Ohren bearbeitet werden. Sie müssen Markisen an der Abdeckung befestigen. Sie können an den Bolzen angeschweißt oder befestigt werden. Danach wird die Abdeckung auf die gleiche Weise an der Felge befestigt.

Richtige Pflege des septischen Systems

Während des Betriebs werden die Kanalrohre regelmäßig von innen mit einer fettigen Beschichtung bedeckt, wodurch ihr Durchsatz verringert wird. Es muss mit besonderen Mitteln entfernt werden. Sie können chemisch oder bakteriell sein. Mittel auf der Basis von Mikroorganismen sind vorzuziehen, da sie die Rohre nicht beschädigen und zum Tod von Mikroflora innerhalb der Klärgrube führen.

Im Winter, wenn die Temperatur auf -25 Grad Celsius sinkt, ist es notwendig, die Luken zu isolieren. Sonst verlangsamen sich die Prozesse der organischen Verarbeitung in Behältern, was zu einer Verringerung der Reinigung führt.

Betongrube - wir bauen uns

Die Anordnung einer Datscha oder eines Privathauses setzt die Existenz aller für das Vollzeitleben einer Person notwendigen Kommunikation voraus. Und eines der wichtigsten von ihnen ist das Abwassersystem, mit dem Haushaltsabfälle recycelt werden können. In der Tat, ohne normale sanitäre Einrichtungen, keine Ruhe, keine Arbeit, und die Sommersaison birgt das Risiko, von vielen Unannehmlichkeiten begleitet zu werden. In diesem Fall ist die beste Lösung, eine Klärgrube zu installieren. Wie teuer ist dieses Gerät und welche Eigenschaften hat es?
Aufgrund der fehlenden Anbindung an das zentrale Kanalisationsnetz sind Geräte wie Klärgruben, Lagertanks mit Nachbehandlungssystem äußerst beliebt und sind heute ausreichend technologisch, vorausgesetzt, sie sind ordnungsgemäß ausgestattet und installiert.
Klärgruben bestehen aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Metall oder Beton. Das letztgenannte Material ist das billigste und verfügbarste von allen und ermöglicht es Ihnen, die Kanalisationsanlage selbst auszurüsten.

Was sind konkrete Klärgruben?

    Der Unterschied in solchen Betonstrukturen ist etwas:
  1. Die Anzahl der Filtrationsabschnitte beträgt 1 bis 4;
  2. Die Art der Konstruktion ist monolithisch, vorgefertigt (aus Stahlbetonringen) oder fertig (fabrikmäßig hergestellt).

Eine Einkammer-Klärgrube ist das einfachste Gerät zur Abwassernutzung, gleichzeitig aber auch das unpraktischste. Da alle Prozesse der Ansiedlung und Zersetzung von Bakterien in einer Kammer stattfinden, verstopft sie ziemlich schnell. Diese Option kommt ohne Bodennachbehandlung aus, die mit einem Kissen aus mehreren Kies- und Sandfraktionen ausgestattet ist.

Einzel-Klärgrube Schema

  • Als Ergebnis anaerober Prozesse werden Methan und Schwefelwasserstoff freigesetzt, für die es notwendig ist, eine Belüftungsöffnung zu bauen;
  • Das Niveau der Befüllung mit Abwasser ist leicht zu kontrollieren, indem man die septische Kammer mit einem elektrischen oder Schwimmerschalter ausstattet;
  • Da die Klärgrube nicht tief ist, sollte sie vor Frost und Korrosion durch eine Bitumenbeschichtung mit Wasserabdichtung geschützt werden.

Zwei-Kammer-Beton Klärgrube wird häufiger verwendet, weil es eine technologische Lösung für Sediment Absetzen und Filtration darstellt. Beide Kameras sind mit Inspektionsluken versehen, wobei auch Lüftungsrohre vorhanden sind. Das Prinzip der Bedienung ist einfach: In der ersten Kammer findet das Absetzen und die anschließende Verarbeitung und Filtration von schwerem und öligem Abwasser statt. Auch hier bleiben Tenside und nicht lösliche Partikel, die einen dichten Flotationsfilm bilden, erhalten. Durch die Öffnung des Blockierers, der sich in der Trennwand zwischen den Kammern befindet, treten die Abströme in die zweite Kammer ein, aus der sie auf natürliche Weise oder mittels der Pumpeinheit entnommen werden.

  • Das Loch zwischen den Kammern (Blocker) sollte unterhalb des Flotationsfilms liegen, aber oberhalb des Niveaus der festen Ausfällung;
  • Die zweite Kammer kann mit einem Sand-Kies-Kissen zur Nachreinigung des Bodens ausgestattet werden.

Drei- und Vierkammergruben ermöglichen eine möglichst effiziente Abwasserreinigung. Im Endstadium verwenden sie oft Biofilter. Ein zuverlässiges Wasserabscheidersystem zwischen den Kammern gewährleistet die Filtration und Absetzung auf dem richtigen Niveau und ohne den umgekehrten Effekt des Mischens und Verstopfens des gefilterten Abflusses.

Die Größe der Faulgrube aus Beton wird generell für das entsprechende SniP 2.04.03 85 "Abwasser ausgewählt. Externe Netzwerke und Einrichtungen ".

Wir beginnen, die Klärgrube aus Beton auszustatten

Vor Beginn des ganzen Werkkomplexes ist es notwendig, das Design, die Anzahl der Kammern und die Größe der Klärgrube zu bestimmen. In diesem Stadium lohnt es sich, sich mit erfahrenen Spezialisten zu beraten, die Besonderheiten dieser Konstruktion herauszufinden und eine geplante Zeichnung dieses Gerätes zu erstellen.

1. Da die Konstruktion aus Beton monolithisch ist, ist es notwendig, ein Aushubvolumen entsprechend der Größe der Klärgrube durchzuführen. Eine Grube zu graben lohnt sich in Ermangelung von Regenfällen, ebenso wie bei strengen Frösten, da sich eine solche Konstruktion lange ziehen kann. Aushub unter der Betongrube

Die Grube wird meistens mit Hilfe von kleinen Baggern gegraben. Sie können dies jedoch durch manuelle Arbeit tun. Nach Abschluss des Aushubs sollten die Wände der Ausgrabung durch unvorhergesehene Regen- und Bodenablagerungen während der nachfolgenden Arbeiten mit Polyethylenfolie geschützt werden.

Die Grube für den septischen Behälter, der mit einem Film bedeckt wird

2. Der nächste Schritt ist die Installation des Verstärkungsrahmens. Ein gerippter Anker der Klasse A2 oder A300 (GOST 5781-82) ist für dieses Gerät geeignet. Der Durchmesser ist willkürlich (10-16 mm), es ist möglich, Abfälle zu verwenden, die an Metallaufnahmebasen gekauft werden. Ihre fertigen, zugeschnittenen Verstärkungsstäbe bilden einen Rahmen in Form eines Gitters mit Zellen von durchschnittlich 150-200 mm. Kreuze diese Stangen an den Kreuzen mit einem weichen Strickdraht.

Verstärkungsrahmeninstallation

Wenn mindestens mehrere Kameras vorhanden sind, kann die septische Anlage vollständig verschlossen werden. In diesem Fall wird es notwendig sein, den Boden der Struktur mit Beton zu füllen, der ebenfalls mit einem Verstärkungsrahmen verstärkt werden muss.

Gießen Sie den Boden der Fundamentgrube

3. Als nächstes wird die Schalung installiert. Vorberechnete Bretter werden von innen freigelegt und so befestigt, dass die Wände der Klärgrube eine Dicke von ca. 150 mm haben. Die Schalung wird nicht von der Seite des Bodens benötigt, jedoch wird die Polyethylenfolie eine zusätzliche Abdichtung schaffen, die für Beton nicht überflüssig ist. Es ist auch notwendig, Löcher in die Schalung für die Einlass-, Auslassrohre und für die hydraulischen Dichtungen zu machen, indem diese Rohre im Voraus platziert werden.

4. Das Gießen der Betonlösung wird die nächste und wichtigste Stufe dieser Reihe von Arbeiten sein. Für die Lösung Portland-Zement M-400 (1 Fraktion), Sand Fluss oder Steinbruch (3 Fraktionen), Trümmer üblich 10-20mm (1 Fraktion) nähern. Eine geringe Menge an metallurgischer Schlacke aus kleinen Fraktionen (2-4 cm) ist zulässig. Für eine gleichmäßige Füllung ist es zweckmäßig, eine Metallrutsche zu verwenden, die um den gesamten Umfang der Struktur herum bewegt werden kann, ohne die Lösung sorgfältig zu stopfen.

Gießen von Betonlösung

5. In ein paar Tagen wird es möglich sein, die Schalung zu entfernen und anzufangen zu bedecken. Es kann auch monolithisch gemacht werden und bedeckt die Wände der Klärgrube mit einem Rahmen aus Metallecken. Es wird bequem sein, die Schalung von den Brettern anzuordnen.

6. Hier ist es notwendig, sofort den Einbau eines Entlüftungsrohres und von Inspektionsluken vorzusehen, die frei zugänglich sein müssen. Die Befüllung des Bodens ist der letzte Bauabschnitt unserer monolithischen Klärgrube.

Fäkalbehälter aus Betonringen können auch aus mehreren Bohrlochkammern konjugiert werden. Die Ringe sind aufeinander gesetzt, die Metallklammern sind verschweißt und die Schlitze zwischen den einzelnen Elementen sind mit einer Lösung bedeckt. Draußen sind solche Klärgruben mit Abdichtungen bedeckt.

Installation von Betonringen

Die nach allen Regeln der Bauwirtschaft ausgerüstete Betongrube ist nicht nur bequem, langlebig und praktisch, sondern auch ohne Umwelt, Boden und Grundwasser noch lange funktionsfähig.

Bau einer Klärgrube ohne Abpumpen für ein Bad

In den meisten Landhäusern und Privathäusern in der Stadt gibt es ein autonomes Abwassersystem. Der Grund ist einfach - eigenes Reinigungssystem ist profitabler, und in vielen Siedlungen (vor allem in Dörfern) gibt es kein zentralisiertes Abwassersystem.

Septic ohne Pumpen - bequem und zuverlässig

Unabhängig davon, wie oft ein Badehaus in einem Privathaus oder auf dem Land benutzt wird, ist das Problem der Abwasserentsorgung notwendig. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, aber es ist am besten, eine biologische Klärgrube auszustatten, die nicht gepumpt werden muss. Es wird viele Jahre dauern, und Sie können es selbst bauen. Mit ein wenig Zeit und Baumaterial sparen Sie viel Geld, da Sie die Kanalisationsmaschine nicht in Anspruch nehmen müssen.

Erstellen Sie ein Bad aus Betonblöcken - eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos und Videos

Das Wasser aus dem Bad gelangt durch eine solche Struktur schließlich in spezielle Gräben, Teiche oder Filtrationsbrunnen und von dort in den Boden. Es schadet der Umwelt nicht. Zusätzlich können Sie jetzt eine gebrauchsfertige Aufbereitungsanlage kaufen. Alles, was Sie damit zu tun haben, ist einfach, es in den Boden zu vergraben.

Funktionsprinzip der Klärgrube und ihrer Komponenten

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses System zu arrangieren. Wenn Sie einen hohen Grad an Reinigung und Mangel an unangenehmen Gerüchen erreichen wollen, werden Sie sich wahrscheinlich einer Mehrkammergrube nähern, denn je mehr Kammern, desto reiner, leichter und sicherer ist das Wasser am Auslass. In den meisten Fällen gibt es jedoch Klärgruben mit zwei Fächern, und manchmal solche mit einer Kammer, die für ein Bad durchaus akzeptabel sind, da in den Abflüssen fast keine großen Feststoffteilchen vorhanden sind.

Merkmale und Eigenschaften einer Zweikammergrube

Zuerst fließt das Wasser aus dem Bad durch die Rohre in die erste Kammer. Hier setzen sich schwere Abfallfraktionen in Form von Schlamm auf dem Boden ab. Dies ist die anfängliche Sortierung von schädlichen Verunreinigungen. Gleichzeitig werden Anaerobier (Mikroorganismen, die ohne Sauerstoff leben können) für die Arbeit genommen. Sie erscheinen im Tank von selbst, aber ihre Entwicklung kann beschleunigt werden, indem man dem Klärgruben spezielle Präparate hinzufügt (sie sind verfügbar). Die Funktion dieser Bakterien besteht darin, Wasser zu reinigen, indem organische Elemente in anorganische zerlegt werden. Um das gebildete Gas abzuleiten, sollte der Klärtank mit einem Entlüftungsrohr versehen sein, dessen Höhe mindestens 2 Meter beträgt. Aus der ersten Kammer tritt das gereinigte und geklärte Wasser in das zweite ein, wo es schnell in den Boden zu entweichen beginnt.

Kriterien für die Auswahl einer Klärgrube ohne Abpumpen für ein Bad

Bevor Sie beginnen, bestimmen Sie, welche Art von Klärgrube Sie benötigen. Es ist notwendig, die folgenden Faktoren zu berücksichtigen:

  • Art des Boden- und Grundwasserspiegels;
  • Geländeentlastung;
  • bequeme Lage der Klärgrube;
  • Entfernung von Trinkwasserquellen.

Die Zusammensetzung des Bodens ist natürlich sehr wichtig. Der sandige Boden absorbiert Wasser gut, so dass es keine Probleme mit der Drainage gibt. Es ist genug, um einen absorbierenden Brunnen (in einer Entfernung von 1,5-2 Meter von der Klärgrube) zu bauen, in den sie sich bewegen werden. Eine ganz andere Situation entwickelt sich im Lehmboden, wo das Wasser lange nicht zu Boden gehen kann. In diesem Fall ist es wünschenswert, die behandelten Abwässer dem nächsten Gewässer zu entziehen. Ideal Option - das Vorhandensein von Abwasser, aber es ist nicht für alle verfügbar.

Die Entlastung muss auch beachtet werden, da die Kapazitäten der Klärgrube möglichst flach sein sollten.

Die Bestimmung der Position für die Klärgrube, vergessen Sie nicht, dass nach sanitären Normen Entfernung von der nächsten Trinkwasserquelle sollte mindestens 20 Meter sein, um eine Kontamination zu vermeiden, und zu den Wohnräumen und Bädern - mindestens 10 Meter. Beachten Sie außerdem, dass die Rohre, die aus dem Bad in die Tanks kommen, unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens (mindestens jedoch in einer Tiefe von 1 Meter) und in einer Neigung liegen sollten, damit sich das Wasser aufgrund der Schwerkraft bewegt.

Arbeitsumfang für den Bau einer Klärgrube mit eigenen Händen

Der gesamte Bau einer Klärgrube wird in 3-5 Tagen durchgeführt, vorausgesetzt, dass drei oder vier Personen an der Arbeit teilnehmen. Der erste Schritt besteht darin, die Materialien vorzubereiten. Sie werden Beton brauchen - es wird am häufigsten für den Bau von Klärgruben verwendet. Sie können Fertigbeton oder Metallringe kaufen. Manchmal werden Panzer sogar aus Autoreifen hergestellt, aber nur, wenn Wasser dort selten gegossen wird.

Technologie des Aufbaus eines Aushubs für eine Klärgrube

Das Graben einer Grube ist für körperlich geschulte Personen keine leichte Aufgabe, aber wenn nötig (wenn der Boden "schwer" ist), können Sie auch den Bagger benutzen. In jedem Fall hängt seine Tiefe von der Position des Abflussrohrs ab. Von ihm bis zum Boden der Kammer sollte 80-120 cm betragen.In Anbetracht der Tatsache, dass die Tiefe der Rohrverlegung (nicht weniger als ein Meter) bereits erwähnt wurde, wird die Grube eine Tiefe von ungefähr 2,5 m haben.

Es ist nicht notwendig, die Kammer mit einem Betonboden zu versorgen, aber dann wird es notwendig sein, eine Schicht von zerkleinertem Stein zu gießen, so dass das Wasser schnell in den Boden geht. In diesem Fall sollte der Aushub 30-40 cm tiefer ausgegraben werden.

Die Breite und Länge der Klärgrube wird unter Berücksichtigung der Häufigkeit der Benutzung des Bades bestimmt - je mehr Wasser durch den Abfluss fließt, desto größer ist das Volumen der Grube.

Wichtig: Überprüfen Sie nach dem Aushub der Grube die Nivellierung des Bodens.

Montage der Schalung mit eigenen Händen

Bevor Sie Beton ausgießen, müssen Sie die Schalung installieren. In diesem Fall werden alte Bretter dafür passen. Sie sind auf jeder Seite, von jedem Besitzer. Schieße die Schilde ab, die dann in der Fundamentgrube befestigt werden - und die Basis der Wände ist fertig.

Es empfiehlt sich, die Schalung sofort mit einer Verstärkung zu versehen, dh die Bewehrung mit einem Draht mit ausreichendem Querschnitt zu verbinden und sie mit Schilden und Holzpfählen zu verbinden, die sie in aufrechter Position halten.

Das Gewicht des Betons wird beträchtlich sein, deshalb sollte die Konstruktion maximal gestärkt werden, indem längliche und vertikale Rippen der Stäbe mit einem Querschnitt von 30x30 oder 30x40 cm sowie Streben mit einem größeren Querschnitt verwendet werden. Vergessen Sie nicht das Abflussrohr - machen Sie ein Loch dafür in der Schalung. In der Brücke zwischen den Kammern sollte auch mit einer Überlaufbohrung ausgestattet sein.

Betonierprozess

Die Betonlösung wird gemäß dem folgenden Schema hergestellt: ein Teil Zement auf zwei Teilen Sand und zwei Teilen kleiner Kies.

Bevor Sie mit dem Gießen beginnen, führen Sie das Abflussrohr aus dem Bad und das Verbindungsrohr in die Brücke zwischen den Kammern ein. Dann kannst du anfangen, die Wände zu gießen, und der Jumper ist zuletzt fertig. Übrigens kann es gefaltet und aus Ziegeln (sogar gebrauchte) gemacht werden.

Wichtig: Besonderes Augenmerk sollte auf die Qualität des Gießens gelegt werden - keine Luftporen in der Betonmasse sind erlaubt, Trampeln ist so gut wie möglich notwendig.

Es ist ratsam, das ganze Werk innerhalb eines Tages fertigzustellen, aber es ist nichts falsch mit dem allmählichen Gießen, wenn wie beim Härten des Betons die Schalung aufsteigt und eine andere Schicht entsteht. In diesem Fall kneten Sie die Lösung manuell und machen kleine Portionen.

Nach Abschluss dieses Arbeitsschritts und nach dem Warten auf das endgültige Trocknen und Aushärten der Lösung, bedecken Sie die Außenwände der Klärgrube mit einer wasserdichten Folie und füllen Sie die Lücken zwischen ihnen gut mit dem Boden.

Bau des Bodens

Der nächste Schritt beim Bau einer Klärgrube ist die Anordnung von Böden und auf jeden Fall Luken zur Reinigung. Wenn es keine Möglichkeit gibt, eine fertige Platte zu installieren, wird die Decke selbst gemacht. Die Dicke ist so bemessen, dass sie mindestens zwei Erwachsenen standhält. In jedem Fall sollte die Höhe der Betonschicht über der Decke mindestens 150 mm betragen.

septisches Gerät

Zuerst sollte das Land rund 20 cm um die gesamte Klärgrube herumgegraben werden und dann mit der Schalungsvorrichtung fortfahren, wobei nicht zu vergessen ist, Löcher darin für die Luke und das Entlüftungsrohr zu hinterlassen. Ohne Verstärkung kann hier auch nicht, sonst wird in ein paar Jahren alles neu gemacht werden müssen. Wenn Sie eine Überlappung über dem Boden anbringen möchten, installieren Sie auch eine starke vertikale Schalung entlang des Umfangs der Struktur. Jetzt können Sie mit dem Gießen der Schalung und des ausgegrabenen Raums beginnen. Nebenbei, für die Stärke fügen Sie dem Mörser Schotter hinzu.

Das beste Material für das Lüftungsrohr wird als bestes oder Polyvinylchlorid dienen, aber die Luke ist aus Eisen und sogar aus Holz. Ich will keinen unnötigen Ärger - machen Sie sich bereit Luke.

Jetzt bleibt nur die Verbindung der Klärgrube mit dem Filtrationsbrunnen mittels eines Rohres, das ebenfalls leicht geneigt sein muß. Dies ist das Ende der Schaffung des Reinigungssystems. Wenn die Arbeit in gutem Glauben gemacht wird, können Sie über viele Jahre hinweg die Probleme mit der Entwässerung von Wasser aus dem Bad vergessen.

Achten Sie darauf, den gesamten Bereich oberhalb der Sepsis mit fruchtbarem Boden zu füllen. Die Oberflächentemperatur wird an dieser Stelle leicht erhöht, was sich positiv auf die Entwicklung der Pflanzen auswirkt.

Wie man sich selbst septisiert

Damit das Abwassersystem reibungslos und zuverlässig funktioniert, ist eine Klärgrube erforderlich. Sie können es selbst machen, es wird billiger und, wenn es fleißig gemacht wird, besser. Natürlich kann man eine vorgefertigte Kanalisation kaufen, aber es ist nicht billig, und nicht jeder kann es sich leisten, eine solche Klärgrube zu kaufen.


Damit das Abwassersystem reibungslos und zuverlässig funktioniert, ist eine Klärgrube erforderlich. Sie können es selbst tun. Es wird und viel billiger als der Kauf bereit sein.

Deshalb ist es besser, einen septischen Behälter mit Ihren eigenen Händen zu bauen, als für eine Struktur zu viel zu bezahlen, die hausgemacht seinen Leistungseigenschaften nicht nachgeben wird.

Richtig eingerichtete Klärgrube für das Haus wird eine lange Zeit dauern, vorbehaltlich der Einhaltung des technologischen Prozesses.

Wie man eine Grube für eine Klärgrube ausstattet

Unabhängig davon, welche Konstruktion der Klärgrube gewählt wird, besteht die erste Stufe der Arbeit darin, die Grube auszustatten.

Unabhängig davon, welche Konstruktion der Klärgrube gewählt wird, besteht die erste Stufe der Arbeit darin, die Grube auszustatten. Die in sich geschlossene septische Vorrichtung übernimmt die Lösung der folgenden Aufgabe: es ist notwendig, die Dimensionen der Ausgrabung zu bestimmen und das Volumen der entsprechenden Erdarbeiten zu berechnen.

Es gibt viele Formeln zur Berechnung des optimalen Volumens der Ausgrabung. Und normalerweise zeigt das Ergebnis sehr ähnliche Zahlen, da ein gut ausgestattetes Wasserentsorgungssystem es ermöglicht, das Aushubvolumen zu minimieren.

Wenn 1,5 m 3 Wasser pro Tag verbraucht werden, genügt eine Klärgrube mit einem Volumen von 8 m 3 (2х2х2 m). In Wirklichkeit ist die Wassermenge pro Tag wesentlich geringer. Eine solche Ausgrabung wird kein Problem sein, und außerdem wird die septische Produktionskapazität ziemlich annehmbar sein. Es ist zu beachten, dass das maximale Aushubvolumen auf 12 m 3 erhöht werden kann, mit einem 2,5 m tiefen Klärgrube.Mehrere werden bereits ein Überschuss sein, denn selbst mit einem starken Wunsch zu füllen, wird es nicht funktionieren.

Nachdem das Volumen berechnet wurde, beginnt die Grabzeit. Sie können es entweder selbst tun oder Arbeiter oder Bagger einstellen, wenn Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen. Hier schon gibt es eine Frage, die wichtiger ist - Wirtschaft der Finanzen oder Bedingungen, die für das Gerät einer septischen Zisterne notwendig sind.

So rüsten Sie die Schalung für eine Klärgrube aus

Jetzt kommt die Drehung der Schalung, deren Gerät die folgenden Materialien benötigt:

Die optimale Lösung für die Einsparung von Baumaterial und Arbeitskosten ist die zerlegbare Schalung.

  • ein Holzbalken;
  • orientierte Spanplatten (OSD-Platten);
  • abgeschnitten Kanalisation Kunststoffrohre.

Nach Schätzung der ungefähren Abmessungen der Klärgrube für das Haus beginnt die Vorbereitung der Schalung. In diesem Fall ist es notwendig, Drainagelöcher zu machen, damit der Ansaugbereich im Grundwasser aus der Klärgrube maximal ist. Dies wird die sogenannte künstliche Entwässerung sein. Seine Vorrichtung wird in der folgenden Weise ausgeführt - osd Platten machen Löcher mit einer Teilung von 25-30 cm. Ihr Durchmesser sollte gleich dem Durchmesser des abgeschnittenen Rohres sein. Dann müssen Sie die Schalung verstärken. Da OSB-Platten flexibel sind, sollten sie besonders bei großen Abmessungen verstärkt werden. Die Vorrichtung der steiferen Verschalung besteht darin, den Träger (20x30 oder 30x40, dicker ist es besser, ihn nicht zu benutzen) mit den selbstschneidenden Schrauben an den OSB-Platten zu befestigen. Zusätzlich werden die horizontalen Stäbe alle 50 cm durch vertikale Versteifungsrippen verstärkt.

Verstärkung von Beton erhöht die Zuverlässigkeit der Klärgrube.

Die optimale Lösung für die Einsparung von Baumaterial und Arbeitskosten ist die zerlegbare Schalung. Es besteht darin, dass es notwendig ist, die Schalung für die Hälfte der Ausgrabung herzustellen, und nach dem Gebrauch wird sie auf die andere Hälfte verschoben. Außerdem sind sowohl die Wände als auch die OSD-Platten entfernt. Ansonsten wird die Schalungseinheit von Massivplatten (2x2 m) sehr schwierig sein. Auch der wichtigste Moment, dem Sie sich stellen müssen, wenn Sie sich für eine Klärgrube entscheiden, ist das Befestigen der Schalungsbleche in der Fundamentgrube. Die richtige Bewehrung der Schalung ist wichtig genug, da die gegossene Betonmasse die Form zerkleinert und die ganze Arbeit verdorben wird.

Um die Schalung im Fundament zu befestigen, ist es notwendig, einen Holzbalken zu verwenden. Dadurch können die Formen in der Grube gestapelt werden. Sobald sie sicher befestigt und ausgebreitet sind, stecken Sie die Ausschnitte des Abwasserrohrs in die Löcher, die vorgefertigt werden müssen. Die Rohre werden mindestens 50 mm in den Boden getrieben und passieren die Schalungsplatten, andernfalls werden sie unter dem Einfluss der Betonmasse aus der Schalung herausgeschleudert und Beton aus dem Loch wird in die Fundamentgrube gegossen.

Wie man eine Grube formt

Um eine Klärgrube auf der Baustelle selbst zu bauen, benötigen Sie einen Betonmischer.

Nachdem die Schalung fertiggestellt ist, wurde die Installation in der Fundamentgrube durchgeführt und es wird ausgebreitet, und die Hülsen aus den Abwasserkanal-Kunststoffrohren werden in die Plattenschalungslöcher eingeführt und in den Boden verstopft, die Drehung des Betongießens beginnt. Um eine Klärgrube auf der Baustelle selbst zu bauen, benötigen Sie einen Betonmischer. Es wird ein unentbehrliches Attribut beim manuellen Gießen von Beton werden, weil, wie die meiste Menge von Beton vorzubereiten, nicht in der Lage sein wird.

Das optimalste Rezept für den Beton für die Einrichtung einer Entwässerungsgrube des zukünftigen Faulbehälters für ein Heim wird als klassisch betrachtet. Es braucht 1 Teil Zement, 2 Stück Schotter von feiner Fraktion und Sand. Diese Komponenten werden mit Wasser zu der gewünschten Konsistenz vermischt, die gleichzeitig nicht vollständig flüssig und fließend sein sollte. Eine haltbarere Entwässerungsgrube erfordert Stahlbeton. Selbst durch Handarbeit hergestellt, ist Stahlbeton um ein Vielfaches größer als Standardbeton für die Festigkeit. Zur Verstärkung ist jedes Metall, das verfügbar ist, außer für alle Arten von Rohren, geeignet, aber es ist besser, keine speziellen Bewehrungsstäbe oder ein geschweißtes Drahtgeflecht mehr zu verwenden. Zusätzlich ist auch die Verwendung von Ecken erlaubt, mit denen auch die Struktur verstärkt wird.

Als nächstes wird eine Hälfte der Grube gegossen, wonach frisch vermischter Beton für mehrere Tage austrocknet. Normalerweise sind es 2-3 Tage. Danach ist es notwendig, eine genaue Demontage der Schalung und das Entfernen von zuvor verlegten Kanalrohren zu beginnen. Die Schalung wird zu den anderen zwei verbleibenden Wänden bewegt, und der Vorgang wird zuerst wiederholt - Installieren von Rohren, Gießen von Beton, Trocknen und Entfernen der Schalung.

So erhalten Sie eine fertige Box Klärgrube. Dann wird die richtige Klärgrube in 2 Teile geteilt. Das innere Volumen wird in diesem Fall in dem einen ersten Abschnitt aufweist, werden gesammelt feste Fraktion Abstrom (YL und Verunreinigungen) und einen zweiten Teil mit einer Trennwand, wird es mit Wasser versorgt wird, durch Filtration in der Erde folgte. Und das Wasser, das mit Abwasser geteilt wird, wird den Boden nicht verschmutzen. Um eine Partition zu erstellen, können Sie sowohl Beton als auch Ziegelstein verwenden. Nur in beiden Fällen sollte die Höhe des Überlauflochs strikt eingehalten werden. Das Optimum wird in Betracht gezogen, wenn sich eine solche Öffnung 40-50 cm unter dem Niveau der Abwasserrohrleitung befindet.

Um die Arbeit einer Klärgrube zu optimieren, ist es ratsam, den Abwasserkanal über das Überlaufloch mit einem Abwasserkanal auszustatten. Dies wird es möglich machen, dass das stehende Wasser von unten in den Überlauf und nicht direkt fällt. Somit ist die Effizienz der Klärgrube für das Haus stark erhöht.

Wie man eine septische Überlappung macht

Die letzte Arbeit am Bau einer Klärgrube ist der Bau eines Bodens, der ausreichend zuverlässig sein muss. Aus diesem Grund wird derselbe Beton für Überlappungen verwendet, wie für septische Wände.

Die letzte Arbeit am Bau einer Klärgrube ist der Bau eines Bodens, der ausreichend zuverlässig sein muss. Zumindest sollte es möglich sein, den Garten auszustatten. Aus diesem Grund wird derselbe Beton für Überlappungen verwendet, wie für septische Wände. Am Rand der Ausgrabung werden Aussteifungen aus dem Eck- oder Metallkanal verlegt, anschließend wird die installierte Faulgrube mit einem Bodenbelag aus massiven Bohlen verkleidet.

Um Zugang zu der septischen Höhle zu haben, müssen Sie ein quadratisches Loch hinterlassen, das es erlaubt, beide Vertiefungen gleichzeitig zu überwachen. Das heißt, das Loch ist über der Trennwand angebracht. Überlappungen werden mit Beton mit Zwangsbewehrung ausgegossen, um negative Überschüsse zu vermeiden, die mit einem Versagen der Klärgrube verbunden sind.

In diesem Stadium gilt die Klärgrube als einsatzbereit. Für eine erhöhte Effizienz der Klärgrube im Haus und damit sie nicht abgepumpt werden muss, können Sie spezielle biologische Präparate verwenden. Sie werden in eine Klärgrube gegossen, oder sie werfen die Pille dorthin, und feste Verunreinigungen beginnen aktiv in Komponenten zu zerfallen, die perfekt in den Boden absorbiert werden.

Wie man eine Klärgrube von Reifen macht

Der Bau einer Klärgrube aus alten Autoreifen ist eine kostengünstige und nicht arbeitsintensive Option.

Zusätzlich zu der traditionellen Technologie des Baus einer Klärgrube für das Haus, gibt es auch Alternative, die populärste von denen ist der Aufbau einer Klärgrube von alten Autoreifen. Der Unterschied zum klassischen Design besteht darin, dass eine solche Klärgrube keine große Anzahl von Verfahren mit Beton benötigt und alle Arbeiten unabhängig voneinander ohne fremde Hilfe durchgeführt werden können. Stehen also mehrere Altreifen zur Verfügung, kann aus den Rädern eine Klärgrube gemacht werden.

Der Bau einer ähnlichen Ersatz-Kläranlage für das Haus besteht aus folgenden Elementen:

  1. Bleirohr. Dies ist ein Abschnitt der Kanalisation, Abwasserkanäle werden aus dem Haus abgeleitet.
  2. Schacht oder Drainage gestapeltes Rohr, das so tief wie möglich zu Boden geht. Auf ihnen wird der größte Teil des Abwassers in den Boden absorbiert.
  3. Ein vorgefertigtes System von übereinander gestapelten Autorädern. Sie erfüllen die Rolle eines Reservoirs und es wird empfohlen, Reifen von schweren Lastkraftwagen zu verwenden, da diese stärker sind und keine Verstärkung benötigen.

Zusätzlich ist es wünschenswert, eine bessere Drainage zu schaffen, indem ein Bett aus groben Bruchstücken zwischen dem Reifensystem und dem Boden gelegt wird. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass eine solche Klärgrube für eine relativ kurze Zeit, aber länger als eine einfache Senkgrube dauern wird.

So ist es möglich, eine Klärgrube für sich selbst zu machen, es ist nur notwendig, geduldig zu sein, da ein großer Betrag von Aushubarbeiten getan werden muss. Und wenn es vernünftige Assistenten gibt, dann wird das Ergebnis sicherlich gefallen.

Betonfaulgrube: wie und was man davon macht

Landhäuser sollten im Haushaltsplan nicht weniger komfortabel sein als eine Stadtwohnung. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, Abwässer umzuleiten und zu behandeln. Die zuverlässigste Möglichkeit ist es, mit Ihren eigenen Händen eine Betonfaulgrube in der Nähe Ihres Hauses zu bauen. Was es sein sollte und welche Regeln beachtet werden sollten, wenn es installiert ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Sinne von möglichen septischen Gerät

Klärgruben für Abwasser aus einem privaten Haus sind Ein-, Zwei-und Drei-Kammer. Die Auswahl hängt von der Abwassermenge, den Betriebsbedingungen und anderen Faktoren ab.

Eine Kamera

Ein solches Design hat andere Namen: einen Siedler, einen Lagertank, eine Jauchegrube, einen Shambo. Es eignet sich für eine kleine Familie oder saisonal genutzte Villa.

Im obigen Diagramm ist eine Klärgrube gezeigt, in der Abflüsse vom Haus durch Schwerkraft abgelassen werden. Wenn das Abwasser gefüllt ist, werden sie mit einer Abwassermaschine abgepumpt und zur Entsorgung transportiert.

Nicht die bequemste Option, da bei einem ständigen Aufenthalt im Haus oft gepumpt werden muss, und das ist kein teures Vergnügen.

Rat. Bei der Wahl des benötigten Antriebsvolumens ist eine mindestens zweiwöchige Abwassermenge zu berücksichtigen.

Daher verzichten diese Betongruben für Villen oft auf einen Boden und installieren sie in der Grube, deren Boden mit Schutt oder anderem Filtermaterial bedeckt ist. In diesem Fall sickert das meiste Wasser in den Boden und der Schlamm wird weniger oft aus dem Bohrloch abgelassen.

Bei der Entscheidung, ob eine konkrete Klärgrube einen Boden benötigt, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Die Entfernung von dieser zur nächsten Trinkwasserquelle (Brunnen, Brunnen) sollte mindestens 30 Meter betragen. Besser - mehr.
  • Mit einem hohen Grundwasserspiegel ist eine natürliche Filtration praktisch unmöglich.
  • Im Frühjahr, während einer Hochwasser- oder Schneeschmelze, wird ein Klärgrubenbeton für eine Datscha ohne einen Boden ohne Ihre Teilnahme gefüllt.

Zwei Kameras

Die Zweikammer-Klärgrube unterscheidet sich strukturell von der vorherigen durch das Vorhandensein einer Trennwand, in die das Überlaufrohr eingebaut ist.

  • Die Abwässer, die in die erste Kammer eintreten, werden abgesetzt, feste Partikel setzen sich auf dem Boden ab und unter der Wirkung von anaeroben Bakterien werden sie zu Schlamm.
  • Stehendes Wasser, das die Überlaufhöhe erreicht, tritt in die zweite Kammer mit einem Minimum an Schwebeteilchen ein.

Die zweite Kammer hat möglicherweise keinen Boden und dient als Filtrationsbohrung. Solch ein Entwurf - ein Liebling unter Eigentümern von Häuschen und privaten Häusern mit einem durchschnittlichen Volumen von Abflüssen.

Aber mit einem hohen Stand des Grundwassers oder dem Vorhandensein eines wenig durchlässigen Tonbodens auf der Baustelle ist es nicht effektiv. Dann wird die zweite Kammer abgedichtet und die Abflüsse werden zu den Filtrationsfeldern geleitet.

Beachten Sie! Wenn eine der Kammern ohne Boden ist, muss die Klärgrube getrennt sein. Ein Barriereneinsatz in einer monolithischen Konstruktion ist nur zulässig, wenn er einen gemeinsamen Boden an beiden Kammern aufweist. Andernfalls werden die Stanzkräfte sie unterschiedlich stark beeinflussen, was zur Zerstörung von Beton führen wird.

Drei Kameras

Drei-Kammer-Stahlbeton-Klärgruben mit tiefer Abwasserbehandlung werden für große Landhäuser mit ständigem Wohnsitz mit mehreren Badezimmern, einem Schwimmbad, einer Sauna und anderen Verbrauchern von Wasser empfohlen.

Das Schema ihres Gerätes ist wie folgt:

  • Der erste Abschnitt, wie in den vorherigen Fällen ist ein Sedimentationsbehälter, in dem anaerobe (luftlose) Verarbeitung von festen Partikeln stattfindet;
  • In der zweiten Kammer Der Kompressor ist installiert, der Druckluft für die Belüftung des Abwassers liefert. Hier umfasst die Arbeit aerobe Bakterien, Verarbeitung organischer Substanzen;
  • Die dritte Kammer Ein uns bereits bekannter Filterschacht oder ein versiegelter Abschnitt mit einer Pumpe, die die behandelten Abwässer in Entwässerungsgräben oder Filtrationsfelder pumpt.

Rat. Wenn Sie den automatischen Chlorierungsspender in der letzten Kammer installieren, kann desinfiziertes Wasser aus diesem in Wasser abgelassen werden.

Wie man eine septische Wanne auf der Site bildet

Die Einrichtung einer konkreten Klärgrube am Standort kann auf verschiedene Arten realisiert werden. Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile.

Installation von fertigen Strukturen

Der einfachste Weg, ein fertiges Produkt zu kaufen und es in einer vorbereiteten Grube zu installieren. Jetzt haben viele Fabriken von Betonprodukten die Produktion von Betonfaulgruben verschiedener Arten und Volumina gemeistert, so wird es nicht schwierig sein, einen für alle Parameter geeigneten zu finden.

In der Regel sind sie bereits mit Überlauföffnungen, Abdeckungen und Inspektionsluken ausgestattet. An vielen Modellen ist oft eine Ablaufpumpe angebracht. Wird nur Rohre und Formstücke kaufen und installieren.

Die Vorteile dieser Methode umfassen:

  • Die Geschwindigkeit des Reinigungssystems;
  • Keine Notwendigkeit für schwere und schmutzige Betonarbeiten und Abdichtungen von Wänden;
  • Hohe Zuverlässigkeit der fertigen Produkte.

Aber es gibt viele Mängel. Vor allem ist dies ein hoher Preis, der sich aus den Kosten für die Klärgrube selbst, deren Lieferung und Installation zusammensetzt. Ohne spezielle Transport- und Hebevorrichtungen ist hier unverzichtbar.

Und wenn der Standort klein ist oder keinen bequemen Zugang hat, muss dieser Weg mit all seinen Pluspunkten ablehnen.

Klärgrube aus Stahlbetonringen

In diesem Fall müssen Sie mehr Zeit für die Erstellung einer Behandlungsanlage und mehr körperliche Stärke aufwenden. Unter der Klärgrube von Betonringen ist es notwendig, nicht nur eine Grube zu graben, sondern auch ein konkretes Kissen zu machen.



Nächster Artikel
Eine Klärgrube für hohes Grundwasser: Wege zur Bestimmung des GWP und Empfehlungen für die Auswahl einer Klärgrube