Die Anlage der Welle auf der Toilettenschüssel und die Besonderheit der Verbindung der sanitären Technik mit ihrer Hilfe


Leichte, aber starke Sanitärarmaturen aus Kunststoff erleichterten die Installation vieler Geräte erheblich. Insbesondere ermöglicht die Schüssel für die Toilette, die Freigabe dieser Art von Sanitärkeramik viel schneller und ohne besondere Schwierigkeiten mit der Abwasserentnahme zu verbinden.

Das Verbindungsverfahren ist auch für nicht-professionelle Benutzer vollständig zugänglich.

Was ist Welligkeit und ihre Arten?

Goffra gehört zur Klasse der Wehrverstärkung. Dies ist ein langlebiger Stretch-Adapter aus Polymermaterialien und hat die Form eines Akkordeons. Seine Eigenschaften bleiben unverändert, auch wenn es erhitzt und gedehnt wird. Das Wellrohr hat die Form einer Hülse mit einem Kunststoffkragen mit einer Gummidichtung im Inneren. Mit seiner Hilfe verbinden Sie mit der Kanalisation der Toilettenschüssel mit verschiedenen Arten der Spülung - schräg und horizontal.

Seine Abmessungen sind im Bereich von 21,2 - 50 cm Das Ende des Rohres mit dem Auslass, hat einen Abschnitt von 11 cm, und mit dem Auslass verbunden - 7,5 cm innen und 13,4 auf der äußeren Oberfläche. Zum Verkauf, die Wellen sind unverstärkt oder weich, verstärkt mit Wänden verstärkt mit rostfreiem Draht, starr. Die ersten sind relativ billig und haben keine sehr hohen Festigkeitseigenschaften.

Weiche Wellung passt zu jedem Design und einfacher zu installieren. Es ist schlimm, dass es nach ein paar Betriebsjahren aufgrund des Durchhängens des Well-Adapters schwierig sein kann, abzufließen.

Die verstärkten Rohreigenschaften sind viel höher, es ist zuverlässiger und haltbarer, aber auch teurer. Diese gewellten Rohre haben ein starres Abzweigrohr mit einer Windung, und seine Fortsetzung ist Wellung. Sie sind unentbehrlich, wenn Sie eine Toilettenschüssel mit einem schrägen Auslass mit dem Abfluss verbinden müssen.

Sie teilen die Welle nach dem gleichen Kriterium wie die Länge - sie sind kurz und lang. Die Länge der gefalteten kurzen Wellungen beträgt 21,2 cm, und wenn seine Ausdehnung -. 32 cm lang kondensierte Wellung eine Länge von 28,5 cm hat, und es kann gestreckt werden, bis 0,5 m unmöglich ist, den Koppler hintern zu ziehen -., Die Undichtigkeiten zur Folge hat. Bei der Auswahl von Wellen sollte man sich die Dichte des Materials, den Zustand der Dichtungen und die Gleichmäßigkeit der Manschette ansehen.

Die Wellung und die Ausrichtung der Fassung unterscheiden sich. Er kann gerade und unter 45 ° und 90 ° gekrümmt sein.

Wenn gewellt

Die Verwendung von Wellen ist in 3 Fällen gerechtfertigt:

  1. Wenn die Schüssel und die Steckdose verschiedene Arten der Freigabe haben. Dies geschieht oft, weil Die Designmerkmale der Toilette sind unterschiedlich. Nicht alle Arten von diesen Sanitärarmaturen können in einer Standardweise verbunden werden, und dann kann das gewellte Rohr als ein Adapter dienen.
  2. Die Toilettenschüssel ist gegenüber dem Abwasseranschluss versetzt. Diese Situation ist möglich, wenn Fliesen auf den Boden gelegt werden oder wenn der Standort der Toilette geändert wird. Keine anderen Rohre zum Verbinden der nicht übereinstimmenden Elemente funktionieren nicht, und nur die Anwendung der Welle kann das Problem leicht lösen.
  3. Als temporäre Variante zum Anschluss der Toilette.

Die Verwendung von Wellen bietet viele Vorteile, aber diese Methode ist nicht frei von Mängeln. Plastikwände sind dünn und wenn zufällig ein scharfes Etwas in die Pfeife gerät, werden sie verletzt. Gefährlich für Wellen und kochendes Wasser. All dies reduziert den Servicefaktor des Kunststoffverbinders. Wenn die Welle gestreckt und nicht fixiert ist, wird sie durchhängen.

Merkmale der Wahl der Wellen

Kauf Wellen für den Anschluss der Toilette, müssen Sie die beste Qualität wählen. Dies wird die Möglichkeit von Lecks minimieren und wird länger dauern. Der Unterschied in den Preisen ist klein, also ist es besser, ein wenig zu bezahlen und unnötige Probleme in Form des Inhalts der Pfeife auf dem Boden loszuwerden.

Jeder Vergleich von in-und ausländischen Wellen ist nicht zugunsten der ersten. Unsere Wellung bedeckt die Wände des Rohres schlecht. Helfen Sie keinen Tricks - häusliche Wellung passt nicht vollständig zur inneren Oberfläche des Abwasserrohrs. Oft bildet das Wellrohr Wellen, die Leckagen verursachen. Selbst professionelle Installation wird nicht helfen, solche Probleme zu vermeiden.

Die besten Länder der Welle sind Italien, die Tschechische Republik und England. Beim Besuch des Marktes sehen Sie, dass die meisten Produkte aus China geliefert werden. Lassen Sie sich nicht von ihrer Billigkeit verleiten, sie halten nicht lange und was wie Einsparungen aussieht, wird zusätzliche Kosten verursachen.

Bei der Wahl einer gewellten Hülse sollten Sie sich die Dicke ihrer Wände ansehen. Wenn die anderen Eigenschaften gleichwertig sind, sollten Sie eine mit dickeren Wänden kaufen. Es ist schlecht, dass diese Information nicht immer in der Beschreibung angegeben ist, die dem Produkt beigefügt ist.

Einige Wellrohre sind zur Befestigung des Gummibandes mit einem Kunststoffring vorgesehen. Es gibt Modelle, bei denen eine direkte Verbindung besteht - das Gummiband wird in den Hintern gesteckt und am "Weihnachtsbaum" befestigt. Die zweite Option ist zuverlässiger.

Die Reihenfolge der Verbindung der Toilettenschüssel mit Wellen

Die Arbeit an der Verbindung der Toilette ist nicht schwierig, aber eine bestimmte Abfolge von Maßnahmen muss beachtet werden. Die Installation der Welle an der Toilette ist sowohl eine neue als auch eine alte, es ist bequemer, vor der Befestigung an einem festen Ort zu beginnen. Wenn Sie nichts mit dem Produkt, das gerade aus dem Laden gebracht wurde, machen müssen, dann muss die Freigabe des alten Geräts von den Schichten aus Zement oder Dichtungsmittel befreit werden.

Die Trompete des Abwasserrohrs muss gereinigt werden. Wenn Sie diesen Ort nicht von den übrigen Materialien befreien, wird es schwierig sein, die Dichtigkeit der Verbindung sicherzustellen. Dann handeln Sie nach folgendem Schema:

  1. Verarbeiten Sie das Ende des Rohrs mit Silikon, das an den Abwasserkanal angeschlossen wird. Das Ende des Auslasses sollte gleichmäßig mit einem Hahn von 50-60 mm bedeckt sein. Um es zu ziehen, ist es notwendig mit einer Umdrehung, ohne irgendwelche Verwerfungen anzunehmen. Um den Vorgang des Anziehens der Wellen zu erleichtern, spreizen Sie die Gummidichtung in der Buchse mit Seife.
  2. Stecken Sie das Wellrohr mit einem Ende in die Öffnung des Systems und verbinden Sie das zweite Ende mit der Toilettenschüssel.
  3. Gießen Sie Wasser in die Toilette, um die Verbindungen zu überprüfen.
  4. Markieren Sie die Punkte der Befestigung der Toilette auf dem Boden und trennen Sie die Welle davor.
  5. Bohren Sie die Löcher und schmieren Sie das Dichtungsmittel.
  6. Montieren Sie die Toilette auf dem Boden. Gleichzeitig werden die Befestigungsbolzen angezogen, bis die Vorrichtung nicht mehr schwankt und senkrecht zum Boden steht. Mit zunehmendem Aufwand können Sie die Basis aufteilen.
  7. Schließen Sie den Adapter wieder an, verarbeiten Sie die Sanitärdichtungsverbindungen und prüfen Sie sie erneut auf Lecks.
  8. Füllen Sie den Estrich und führen Sie die Endbearbeitung der Bodenoberfläche durch.

Die Ausgabeform einer Toilettenschüssel kann vertikal, horizontal oder schräg sein. In jedem Fall hat die Verbindung der Toilettenschüssel ihre eigenen Eigenschaften. In alten Häusern werden meist vertikale und schräge Probleme angetroffen, und in neuen Häusern werden horizontale angetroffen.

Um die Toilettenschüssel mit dem Abwasserrohr zu verbinden, dessen Auslass sich im Boden befindet, ist die Welle mit einer um 90 ° gebogenen Glocke geeignet. Bei einer Sanitäreinrichtung mit einem horizontalen Auslass wird die Welle hauptsächlich mit einer 45 ° -Drehung der Glocke verwendet.

Es kommt vor, dass in einem Badezimmer mit einer kleinen Fläche viele Armaturen verlegt werden müssen. Um dies zu tun, ist es notwendig, dass es viele Biegungen am Abwasserrohr gibt, und dies ist nicht immer realistisch. Der einzige Ausweg ist die Verwendung der Welle für die Toilettenschüssel mit Wasserhahn. Es ist die einzige Alternative, wenn das Badezimmer fast auf der Rückseite der Toilette ist.

Ersetzen der alten Welle

Es kommt vor, dass die Welle aus irgendeinem Grund unbrauchbar wird. Es ist einfach, es zu ersetzen. Zu diesem Zweck kann nicht einmal die Toilette demontiert werden, sondern Sie müssen Lumpen und Eimer vorbereiten. Sie blockieren den Wasserfluss in die Toilettenspülung und trennen dann den für die Wasseraufnahme vorgesehenen Schlauch. Der Tank wird von Wasser befreit und entfernt. Das Wellrohr wird einfach komprimiert und vom Gerät getrennt. Dann nimm es aus dem Sockel.

Das neue Rohr wird in die Steckdose gesteckt, zusammengedrückt, bis zum Toilettenausgang gezogen. All dies kann mit gestreckter Welle geschehen. Wenn es extrem komprimiert ist, wird nichts herauskommen. Dies ist eine Nuance, die schon bei der Erstinstallation berücksichtigt werden muss.

Einige nützliche Tipps

Mit all seinen Vorteilen ist Kunststoffwelligkeit nicht für schwere Lasten ausgelegt und kann daher nicht innerhalb der Wand montiert werden. Bei einem großen Abstand von der Wand zur Sanitärarmatur sollte die Länge des Verbinders sorgfältig gewählt werden. Die Wellung ist gestreckt, aber wenn diese Eigenschaft von ihr missbraucht wird, können die Wände dünner werden und die Festigkeit der Struktur wird abnehmen. Dehnen Sie die Welle, bevor sie nicht installiert werden muss - dies führt zum Durchhängen des Wasserhahns.

Strecken Sie es sofort, bevor Sie es an das Abwasserrohr anschließen. Dass es keine Verstopfungen gab, ist es nicht notwendig, eine Schlinge oder kontruklona Wellen zu vermuten. Wenn das Abwasserrohr und der Sanitärauslass relativ hoch sind, ist unter dem Verbinder eine Stütze eingebaut.

Wenn die Entscheidung einen Schutzschirm installieren Kommunikation und eingezäunten Raum zu maskieren als Ort zu verwenden, um verschiedene Dinge zu speichern, vergessen Sie nicht, dass ein harter Gegenstand die Welle beschädigen kann.

Berücksichtigen Sie vor der Installation der Kunststoffsicke auf der Toilette, dass das Produkt der Standardabmessungen nicht an der Wand montiert werden kann. Es ist besser, den Exzenter zu verwenden. Wir dürfen die hygienischen Standards bei der Wahl der Voreingenommenheit nicht vergessen. Sie können das Panzerrohr nicht im rechten Winkel drehen. Wenn das Gerät eine nicht standardmäßige Position einnimmt, wird ein Verbindungselement mit einem Offset verwendet.

Corrugation kann einen relativ großen Offset kompensieren. Dank ihr kann das Gerät auf maximal 200 mm verschoben werden. Und es kann auch in jedem Winkel eingesetzt werden. Verwenden Sie dazu eine Option wie die serielle Verbindung von zwei Wellrohren.

Der Winkel, in dem die Welle gebogen wird, sollte besonders beachtet werden. Mit viel Stress kann die Spüle nicht effektiv ausgeführt werden. Zusätzlich zu allem an der Stelle des Quetschens kann die Welle brechen.

Verbindung ohne Riffelung

Wenn die Formen der Toilettenschüssel und des Abwasserrohres übereinstimmen, können Sie auf Wellen verzichten. Verbinden Sie die Toilette ohne Verwendung von Wellen, folgen Sie bestimmten Regeln.
Verwenden Sie gleichzeitig einen Adapter, der auch als Fan-Rohr oder Abzweigrohr bezeichnet wird.

Verdrahtungsverfahren werden in Abhängigkeit von der Form der Schale Release ausgewählt ist: im Fall eines schrägen Freisetzung führt Einbau in einem Boden, in vertikaler Freisetzung Toilette ist in einem Winkel von 90⁰ an die Wand angebracht ist, in der Horizontalen - in der Wand, aber in einem Winkel von 30 bis 40⁰.

Merkmale des vertikalen WC-Auslasses

Das Modell einer solchen Toilettenschüssel ist mit einem Siphon mit einem Auslassabzweigrohr ausgestattet. Platzieren Sie bei dieser Konstruktion zuerst den Raum und dann den Flansch mit dem Schloss. In seiner Mitte ist ein Abwasserrohr installiert und ein Sanitärgerät ist installiert. Die Toilettenschüssel wird gedreht, bis sie vollständig einrastet. Die Brustwarze nimmt automatisch ihren Platz ein.

Ein solches Schema ist insofern gut, als die Verdrahtung unsichtbar wird. Die Rohre sind im Boden versteckt. Dies spart Platz. Der Nachteil ist, dass Sie den Bodenbelag knacken müssen, um das entstandene Leck zu beseitigen.

Horizontaler Toilettenausgang

Dieses Problem ist zurück in die Wand gerichtet. Hier kommt ein Dichtkragen nicht in Frage. Zuerst befestigen die Stecker die Toilette am Boden und führen dann die Verbindung sehr sorgfältig aus. Zuerst wird die Dichtungsmanschette ohne Dichtmittel installiert und dann durch Drücken des Abflusses getestet. Wenn es nirgends undicht ist, machen Sie eine endgültige Installation. Die Verwendung der Schaltung ist nur möglich, wenn ein vertikaler Steigleiter vorhanden ist.

Schräge Toilettensitz

Für den Anschluss mit einem Kunststoffrohr den Quark mit Leinöl mischen und den Toilettenauslauf mit Seife einrühren. Die Dichtung wird von oben in Form eines Harzstrangs hergestellt. Das Siegel ist mit einem Murmeltier verschmiert. Der Auslass wird in das Abwasserrohr eingeführt und die Toilette wird zusammengebaut.

Hier können Sie auch eine Dichtmanschette anbringen. Auf den Ausgang setzend, steckte dieser in die Kanalisation. Achten Sie darauf, die Verbindung abzudichten.

Nützliches Video zum Thema

Hier sehen Sie, wie Sie eine Toilette mit einem Wasserhahn installieren und mit der Verwendung von Wellen verbinden:


Hier erzählt der Autor von seinen eigenen Erfahrungen beim Verbinden der Toilette:

Wie Sie sehen können, ist die gewellte Toilettenschüssel, die für die Verbindung verwendet wird, ein kleines, aber sehr wichtiges Element des Systems. Sie sollten es verantwortungsbewusst wählen und bei der Installation sollten Sie alle Anweisungen in der Anleitung befolgen. Wenn diese Empfehlungen befolgt werden, wird das Design so langlebig wie möglich und wird eine lange Zeit dauern.

Installation der Welle auf der Toilette: Feinheiten und Alternativen

Es scheint, dass es eine einfache Sache ist, den Auslass der Toilettenschüssel und die Buchse der Kanalisation mit einer Riffelung zu kombinieren. Wie auch immer, hier gibt es einige Feinheiten.

In dem Artikel werden wir herausfinden, wie man die Wellung auf der Toilette richtig installiert und wie man die Toilettenschüssel mit dem Abwassersystem verbinden kann.

Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass hinter der Toilette keine Pfütze auftaucht

Wann muss eine Welle installiert werden?

Es gibt zwei Hauptfälle:

  • Wenn aus irgendeinem Grund die Toilette mit einer axialen Verschiebung relativ zu der Abwasserrohr-Steckdose montiert wird. Zum Beispiel wurde bei der Reparatur die Fliese über die alte gelegt, und die Toilette stieg merklich an.
  • Wenn die Toilette nicht mit der Art von Release gekauft wird, die Sie zu Hause haben. Ein typischer Fall ist eine importierte Toilettenschüssel mit einem horizontalen Auslass, der in einer konventionellen sowjetischen Wohnung platziert ist, wo die Kanalisation unter einem schrägen Auslass montiert ist.

Tipp: Wenn die Reparatur in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus den Austausch von Abwasser beinhaltet, ist es besser, die Rohre sofort zu der Art der Freigabe zu bringen, die auf der Toilette sein wird. Warum? Hier sind die Gründe:

Nachteile der Wellen

  1. Dünne Wände. Sie sind leicht zu beschädigen. Als draußen und von innen - zum Beispiel versehentlich in der Toilettenschüssel durch Glassplitter abgewaschen.
    Darüber hinaus ist jeder Kunststoff trotz seiner Beständigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen nicht ewig und degradiert dennoch allmählich unter ihrem Einfluss. Früher oder später wird jedes Rohr fließen und je dünner seine Wände, desto schneller.
  2. Ästhetik des Toilettenraums. Nichtsdestotrotz sieht die Wellung nicht so schön und ordentlich aus wie eine für den Toilettenausgang geeignete Pfeife. Darüber hinaus werden durch seine dünnen Wände oft unappetitliche Ablagerungen im Inneren wahrgenommen.

Was auch immer man sagen mag, dieses Design ist nicht die Spitze der Ästhetik

Alternativen

Egal wie komfortabel die Wellung für die Toilette ist - die Installation der Wellung ist nicht die einzige Option. Kunststoff-Abwasserrohre sind sehr einfach zu installieren, und die Fülle einer Vielzahl von Formen ermöglicht es Ihnen, den Abwasserkanal aus fast jedem Winkel zu entleeren.

Anstatt zu entscheiden, wie die Welle auf die Toilette gelegt wird, schauen wir uns einige Szenarien für die Installation einer Toilettenschüssel mit starren Rohren an.

Toilette mit einem schrägen Auslauf ist zu hoch

Dies ist der Fall, wenn eine neue Toilette auf einer neuen Fliese installiert wird.

Neben der Wellung gibt es zwei Lösungen:

  1. Wir kaufen ein kurzes PVC- oder Polyethylenrohr mit einer Glocke und zwei Gummidichtmanschetten. Wir schneiden das Rohr auf die Größe und verbinden es mit Abdichtmanschetten mit dem Toilettenausgang und der Kanalisation.

Manchmal ist das Rohr eine ausgezeichnete Alternative zur Riffelung

Bitte beachten Sie: In beiden Fällen benötigen wir ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 Millimetern.

Die Toilette mit direktem Ausgang verbindet sich mit der schrägen Glocke

Diese Situation ist noch einfacher. Eine Plastikecke wird zur Rettung kommen. Sie werden mit einem Winkel von nicht nur 90 Grad, sondern auch bei 45 Grad produziert.

Wie im vorherigen Fall kann die Ecke in der Fassung mit einer Lösung oder einem Dichtungsmittel bedeckt werden; Um die Toilettenschüssel mit der Glocke der Ecken zu verbinden, sind alle die gleiche Gummimanschette nützlich.

Also sieht sie. Wenn der Laden eine Auswahl an Manschetten hat, lohnt es sich, am weichsten und elastischsten von allen zu bleiben

Natürlich wird sich die Toilette ein wenig vorwärts bewegen.

Corrugation Installation

Nun, und wenn sich unsere Entscheidung immer noch auf die Verbindung über die Welle festgelegt hat?

Wie installiere ich eine Toilettenschüssel auf der Welle?

  1. Reinigen Sie den Toilettenauslauf (wenn es nicht neu ist) und die Steckdose der Kanalisation gründlich. Die innere Oberfläche der Glocke sollte so sauber und gleichmäßig wie möglich sein. Reste von Zement und der verbleibende alte Ausgang in der Muffe werden leicht mit einem Meißel geschnitten.
  2. Wischen Sie die Innenfläche des Sockels und die Außenfläche des Auslasses mit einem trockenen Tuch ab. Schleim, Reste von Abwässern, Zementstaub und kleine Trümmer sollten dort nicht sein.
  3. Stellen Sie die Toilette in die Arbeitsposition, um ihre Befestigung zu markieren. Natürlich schon mit der Welle.

Wie kleide ich die Welle auf der Toilette? Drücken Sie einfach härter, Gummi Sealer wird sich dehnen. Haben Sie keine Angst, Gewalt anzuwenden. Stellen Sie die Toilette möglichst in einem Mindestabstand zur Glocke auf.

Je weniger die Welle gedehnt wird, desto besser. Je weniger es hängt.

Am unteren Ende der durchhängenden Wellung sammelt sich Abfall an. Außerdem gibt es immer stehendes Wasser

  1. Bohren Sie die Löcher für die Befestigung. Wenn der Boden bereits gefliest ist, bohren Sie ihn zuerst mit einem speziellen Bohrer auf die Fliese mit einem etwas größeren Durchmesser als nötig. Weiter, in der konkreten Überschneidung - der Perforator. Setzen Sie Plastikstecker an Ort und Stelle.
  2. Wie wird die Wellung auf der Toilette befestigt, damit die Fugen nicht fließen? Verwenden Sie Silikon-Dichtungsmittel für Abwasserrohre.
    Es wird in einem Kreis auf den Auslass aufgetragen, dann wird die Welle festgezogen und verschiebt sich nicht, bis das Dichtungsmittel aushärtet.

Das Versiegeln von außen ist nutzlos. Es ist notwendig, dass sich das Dichtungsmittel in der Fassung befindet

  1. Wir stellen die Toilette auf und ziehen die Befestigungsschrauben.

Achtung: genau angezogen bis zu dem Moment, wenn die Toilette gleichmäßig aufsteigt und nicht mehr schwankt.

Ziehen wir es stärker, teilen wir die Basis.

Unter dem Boden des Kreises ist es wünschenswert, ein wenig Zementmörtel oder, in extremen Fällen, Dichtungsmittel zu schmieren.

Dann wird die Toilette garantiert nicht auf einem unebenen Boden unter dem Gewicht des Benutzers aufgeteilt.

  1. Gewellter in der Buchse ist auch besser auf die Dichtmasse abzudichten. Dies schützt Sie vor unangenehmen Gerüchen. aber im Falle von horizontaler Entladung und Lecks.

Der Austausch der gewellten Toilettenschüssel ist nur notwendig, wenn die alte Goffa geflossen ist. Mögliche Gründe für seinen Schaden wurden bereits diskutiert. Der Austausch der Wellung auf der Toilette ist nicht mit der Demontage verbunden; Vergessen Sie nicht, nur die Reste des alten Dichtmittels zu entfernen. Sie können leicht mit einem scharfen Messer abgekratzt werden.

Fazit

Gofrea ist bei weitem nicht so böse, wie es nach dem Lesen des Artikels scheint. Es ist schlechter als das Rohr, aber es erleichtert die Installation erheblich. Darüber hinaus kann es bei Bedarf leicht ausgetauscht werden.

Wie richtig installieren Sie die Welle auf der Toilette?

Vorbei sind die Zeiten, in denen schwere und sich langsam bewegende gusseiserne Rohre verwendet wurden, um die Rohrleitungen mit Abwasserkanälen zu verbinden. Heute werden sie durch einfachen, bequemen und, das ist auch wichtig, billigen Plastik ersetzt.

Durch die Verwendung von Kunststoffwellungen wird die Installation oder der Austausch der Toilettenschüssel auch für Anfänger möglich. Es ist ausreichend, die notwendigen Werkzeuge zu haben und die empfohlene Reihenfolge der Aktionen genau einzuhalten.

Arten von Wellen

Tatsächlich ist die Wellung eine breite und flexible Manschette mit einer Manschette, die Abflüsse vom Toilettenausgang zum Abwasserrohr abgibt. Ein solcher Adapter wird in einem industriellen Verfahren aus einem speziellen Thermoplast hergestellt, der in der Lage ist, in jedem Winkel zu biegen, sich ohne Festigkeitsverlust zu dehnen und zusammenzuziehen.

Das Standardprodukt hat folgende Abmessungen:

  • Länge - 231-500 mm;
  • Durchmesser am Ende, passend für den Kanalsteig - 110 mm;
  • Durchmesser an der Seite direkt an der Toilette angeschlossen - 134 mm.

Moderne Industrie bietet den Verbrauchern verschiedene Arten von Wellrohr für den Anschluss einer Haushaltstoilette:

  • Weiche Kunststoff-Riffelung. Aufgrund der einfachen Installation und Vielseitigkeit ist es am beliebtesten.
  • Starre Welle. Langlebiger und zuverlässiger. Die Installation einer solchen Welle ist etwas komplizierter.

Durch das Vorhandensein von Verstärkungselementen:

  • Unverstärkt. Hat keine zusätzlichen Elemente im Design. Preiswert, aber auch weniger langlebig.
  • Verstärkt. Zusätzliche Steifigkeit wird an dem Produkt durch einen dünnen Draht befestigt, der sich entlang der Wellenwände spiralförmig bewegt. Hat eine ausgezeichnete Zuverlässigkeit und Haltbarkeit, obwohl es ein wenig mehr kostet.

Außerdem kann die Wellung in der Länge variieren. Die Länge wird immer individuell gewählt, abhängig vom Standort der Toilettenschüssel.

Eine wichtige Regel! Die Länge sollte mit etwas Spielraum berechnet werden. Gofra sollte die Rohrleitungen nicht mit einem Abwasserrohr im Hals verbinden. In diesem Fall ist das Risiko einer Leckage hoch.

Vor- und Nachteile von Wellrohr für die Toilette

Die Beliebtheit der Wellen wird leicht erklärt durch ihre zahlreichen Vorteile im Vergleich zu anderen Arten der Verbindung von Sanitäreinrichtungen mit dem Abwassersystem:

  • Die budgetärste Methode der Installation.
  • Eine einfache Installationstechnologie, die jeder Hausbesitzer leicht handhaben kann.
  • Es besteht keine Notwendigkeit, spezielle Werkzeuge zu verwenden.
  • Ideal für temporäre Installation der Toilette, zum Beispiel während der Reparatur im Badezimmer.
  • Eine gute Lösung für Fälle, in denen die Gesamtabmessungen des Toilettenabflusses und des Abflusses nicht übereinstimmen.

Trotz der Universalität ist die Verwendung von Wellen nicht immer gerechtfertigt. Dies liegt erstens an den geringen Festigkeitseigenschaften des Kunststoffs, aus dem er hergestellt wurde (insbesondere für Standard, weiche und unverstärkte Sorten). Außerdem:

  • Das Wellrohr ist nicht für die Verlegung in Wanddicken vorgesehen und sollte nur in offenen Bereichen betrieben werden.
  • Bei großen Drehwinkeln neigt die Welle dazu, Verstopfungen zu bilden.
  • Im Laufe der Zeit beginnen die verlängerten Abschnitte der Wellrohre unter dem Einfluss der Schwerkraft zu durchhängen.
  • Beim Durchlaufen der gewellten großformatigen Abfälle, Glasscherben oder Fliesen kann es zu Schäden kommen und für die weitere Verwendung unbrauchbar werden.

Wie man Wellpappe wählt

Vor dem Kauf des Wellrohrs für die Toilette lohnt es sich, sich klar vorzustellen, welches Produkt am besten zu unserem Bad passt. Die Durchmesser des Auslaufs der Toilettenschüssel und des Abwasserrohres müssen zwingend festgelegt werden. Meistens sind diese Dimensionen Standard, aber es gibt Ausnahmen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Länge der Wellung. Wenn die Toilette in unmittelbarer Nähe des Abwasserloch installiert ist, Wellen möglich ist, eine Gummimanschette zu ersetzen. Im Gegensatz dazu ein großes Bad mit Toiletten, können Sie die Option von Wellen mit einer zusätzlichen Herausforderung betrachten, die zur gleichen Zeit werden nicht nur an die Spüle Schüssel verbinden, sondern auch andere Elemente (Badewanne, Waschbecken, etc.).

Es wird nicht empfohlen, beim Kauf von Wellrohren zu sparen. Selbst die teuersten Produkte von führenden Importherstellern werden keine gravierende Lücke im Baubudget verursachen, aber sie können viel länger dauern. Außerdem ist das Risiko, in diesem Fall eine minderwertige Fälschung zu erhalten, viel geringer.

Demontage der alten Struktur

Wenn die Wellung auf einer bereits installierten Toilette montiert ist, deren vorherige Verbindung unbrauchbar geworden ist oder nicht mehr dem Besitzer entspricht, müssen Sie sie zuerst demontieren:

  1. Vor Arbeitsbeginn sperrten wir den Wasserfluss ab und entleerten das Wasser vollständig aus der Toilettenschüssel.
  2. Zuerst lösen Sie die Kante der Struktur, die an der Toilette befestigt ist. Dadurch können Sie die verbleibende Flüssigkeit leicht aus dem Rohr in den Abwasserkanal ablassen.
  3. Wenn die alte Welle in der am meisten komprimierten Lage fixiert wurde, müssen Sie möglicherweise die Toilettenschüssel verschieben, um sie zu lösen. Meistens ist die Toilette mit Schrauben am Boden befestigt, die abgeschraubt werden müssen.
  4. Wenn die Toilette mit Zement am Boden befestigt wird, kann ihre Demontage viel mehr Probleme verursachen. Hier kann man höchstwahrscheinlich nicht ohne Hammer und Meißel auskommen. Gehen Sie sehr vorsichtig vor, um die Toilette und das Abwasserrohr nicht zu beschädigen. Der Austausch dieser Elemente wird viel teurer als der Austausch des Wellrohrs.
  5. Nach dem Trennen ist es notwendig, den Toilettenausgang gründlich zu reinigen (es können Elemente der alten Konstruktion, Spuren von Dichtungsmasse, Zement, organischen Materialien bleiben) und ein Abwasserkanalloch.

Beachten Sie! Sobald der Abwasserkanal von den Überresten der alten Konstruktion befreit und gereinigt wird, empfiehlt es sich, ihn mit einem dichten Stopfen aus Stoff oder mit einem speziellen Stopfen zu verschließen. Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung von unangenehmen Gerüchen in der Kanalisation zu vermeiden.

Installation von Wellrohren

Nach der Demontage des alten Verbindungselements muss die neue Welle erneut auf mögliche Schäden untersucht werden. Stellen Sie außerdem erneut sicher, dass die Länge des Produkts geeignet ist.

Wenn das Wellrohr gleichzeitig mit einer neuen Toilette installiert wird, ist die Installation in der folgenden Reihenfolge bequemer:

  • Die Wellung ist fest mit dem Toilettenausgang verbunden.
  • Die Toilette ist am Boden befestigt.
  • Außerdem ist die Struktur mit dem Abwassersystem verbunden.

Trotz der Tatsache, dass die Welle am Standardauslass befestigt ist, ist sie ausreichend dicht und zuverlässig. Vor der Installation sollte der Rand des Auslasses mit einer speziellen Sanitärdichtungsmasse behandelt werden. Solche Verbindungen auf der Basis von Silikon oder Acryl sind so ausgelegt, dass sie unter Bedingungen mit konstanter hoher Feuchtigkeit arbeiten, und ihre Ausdehnung beim Trocknen gewährleistet ein angemessenes Maß an Dichtheit.

Beachten Sie! Das Wellrohr sollte glatt getragen werden und den Ausgang um 5-6 cm überdecken.

Danach sollte die WC-Schüssel mit dem Wellrohr verlassen werden, bis der Dichtstoff vollständig getrocknet ist (die empfohlenen Bedingungen sind in der Regel in der Anleitung für die Zusammensetzung angegeben und können für bestimmte Hersteller unterschiedlich sein).

Ferner ist die Toilette an einem festen Ort befestigt, befestigt, und das freie Ende der Wellung ist mit dem Abwasserrohr verbunden. Die Reihenfolge der Installation ist gleich.

Für den sicheren Kontakt der Wellrohre mit der Innenfläche des Abflusses treffen sich flexible Rippenmembranen an ihrem Ende.

Bei korrekter Installation stellt sich der Kontakt tatsächlich als so stark heraus, dass einige Meister es vorziehen, keine Dichtungsmittel zu verwenden. Die Erfahrung zeigt, dass eine solche Lösung die Lebensdauer der Welle verringert und schließlich zur Bildung eines Lecks an der Verbindungsstelle führt.

Nach Abschluss aller Arbeitsschritte sollte das neue Design abschließenden Tests unterzogen werden. Wasser wird in die Toilettenschüssel gegossen und 2-3 Waschzyklen werden nacheinander durchgeführt. Das Wellrohr und die Verbindungen werden sorgfältig auf Lecks untersucht.

Einzelne austretende Wassertropfen erfordern keine Veränderung des gesamten Systems, der problematische Ort muss einfach noch einmal mit einem Dichtstoff behandelt werden.

Was kann Wellen ersetzen

Trotz der zahlreichen Vorteile der Wellung entscheiden sich nicht alle Meister für ein solches Element. Einige sind durch die Zerbrechlichkeit von geripptem Kunststoff beschämt, andere sind nicht mit dem Aussehen der fertigen Struktur zufrieden.

Glücklicherweise gibt es alternative Möglichkeiten, die nicht schlechter dienen werden. Es kann ein helles Chromrohr sein, das durch das Aussehen einzigartig gewinnen wird.

Die Toilette mit der schrägen Art des Auslasses ist bequem mit dem Abwassersystem durch ein Stück PVC- oder Polyethylenrohr verbunden. Zum Abdichten von Fugen werden Gummistulpen mit dem entsprechenden Durchmesser benötigt. Außerdem kann das Rohr vorgewärmt werden, wodurch das Material biegsamer wird und der Installationsvorgang erleichtert wird.

So installieren Sie die Welle auf der Toilette: die Richtigkeit der Arbeit

Die Arbeiten zum Austausch oder zur Installation einer Toilettenschüssel vor 20 Jahren waren von einer schwierigen Anpassung ihrer Freisetzung an die Kanalisation begleitet. Schwere und plumpe gusseiserne Rohre machten die Installation von Sanitärkeramik unpraktisch und viele Stunden lang, wobei sie die Anstrengungen mehrerer Arbeiter nutzten. Nach dem Erscheinen von Sanitärarmaturen aus Kunststoff wurden sie durch Universal-Wellverbinder ersetzt. Heute werden wir Ihnen sagen, wie Sie die Welle selbst auf der Toilette installieren.

Selbstausrichtung der Welle auf der Toilettenschüssel

Regeln

Flexible und hygienische Konstruktionen in der Installation sind sehr einfach. Vergessen Sie jedoch nicht, wenn Sie mit modernen Produkten an die Einhaltung bestimmter Regeln arbeiten. Aber zuerst müssen Sie die Gestaltung der Entwässerungsschräge in der Toilette verstehen, die Sie an das Abwassersystem angeschlossen haben.

Der Austrittswinkel kann sein:

In den ersten beiden Fällen ist der Einbau einer flexiblen Verbindungsmuffe nicht schwierig. Mit einer vertikalen Neigung wird jedoch seine Installation unmöglich. In diesem Fall muss die Toilettenschüssel starr mit dem vertikalen Entwässerungssystem verbunden sein.

In der Foto - Plastik gewellte Klempnerhülse

Wenn ein höherer Verbindungsgrad erreicht wird, ist es nicht möglich, einen freien Abfluss von Flüssigkeit herzustellen. Deshalb werden wir heute die unabhängige Verbindung der vertikalen Ausgabe nicht betrachten. In anderen Fällen kann der Austausch der Wellen auf der Toilette auch ohne die notwendige Qualifikation und Ausbildung vorgenommen werden.

Wann man die Wellung ändert

Meistens passiert das in zwei Fällen:

Tipp: Wenn ein Haus oder eine Wohnung repariert wird, muss der Kanal ersetzt werden. Es ist besser, die Rohre für einen bestimmten Toilettenanschluss sofort zu entfernen.

Was sind die Nachteile der Wellen?

  1. Eine dünne Wand, die leicht von außen und von innen beschädigt werden kann, zum Beispiel durch versehentliches Abwaschen eines Glases in der Toilette. Bei all seiner Beständigkeit gegen aggressive Umwelt hat jeder Kunststoff eine Festigkeitsgrenze und verschlechtert sich daher allmählich unter ihrem Einfluss. Je dünner die Wand, desto schneller wird es passieren.
  2. Ästhetik des Badezimmers. Die gewellte Kunststoffhülse sieht, immer noch nicht so sauber und schön aus wie eine Pfeife, die sich für die Freigabe einer Toilettenschüssel eignet. Außerdem können Sedimente durch seine Wände eindringen.
  3. Das unvermeidliche Durchhängen der Wellung, wenn der Abstand vom Toilettenauslauf zum Kanaltrichter groß ist. Aufgrund der Unebenheiten der Wände wird es Ablagerungen geben, die es notwendigerweise herunterziehen werden. Danach sammelt sich Wasser an der Absackstelle.

Bevor Sie die Welle auf die Toilette legen, müssen Sie die Freigabe löschen

Wie man Qualitätsprodukte wählt

Mit dem Prinzip der Wellenauswahl erhalten Sie das beste Produkt für die Arbeit:

  1. Eine breite Palette von Preisen sollte den Verbraucher bei der Auswahl der richtigen Sanitärelemente nicht verwirren. Auch bei der Auswahl der Wellen ist es wichtig, auf die Waren von höchster Qualität zu achten.
  2. Der Preis solcher verbindenden Kunststoffprodukte ist gering. Daher riskiert der Verbraucher bei unbedeutender Wirtschaftlichkeit, Waren von nicht sehr hoher Qualität zu kaufen, was in der Folge den Betrieb der Sanitäreinrichtung erschwert und die Betriebsdauer verkürzt.

Tip: leider, aber während unsere Unternehmen nicht in Qualität mit ausländischen verglichen werden können, empfehlen wir den Kauf von importierten Produkten.

  1. Bei der Wahl bevorzugen Sie auch gewellte, verstärkte Metalldrähte oder -netze. Ein solches Produkt wird seine ursprüngliche Stärke länger behalten können.

Verwenden Sie Silikondichtungsmittel für Toilettenschüsselwellen

  1. Vorher den Abstand vom Toilettenauslauf zur Muffe der Kanalisation ermitteln, dann wird die elastische Trennwand nicht zu stark abgesackt oder gedehnt.
  2. Wählen Sie Produkte mit dicken und starren Wänden, dann werden sie ihre Funktion länger ausführen.
  3. Die Langlebigkeit des Produkts wird auch durch die Dicke und Steifigkeit der Rohrwände beeinflusst.

Installation von Kunststoffwellen

Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Empfehlungen, die Ihnen helfen, sich selbst zu reparieren:

  1. Trennen Sie die Toilettenschüssel von der Wasserversorgung, wenn die Installation an der bereits im Badezimmer installierten Sanitäreinrichtung durchgeführt wird.
  2. Reinigen Sie den Ablauf vorsichtig von der alten Dichtungsmasse, Zementspachtel, Schleim und Schmutz.

Hinweis: Stark haftender Zement kann mit einem Meißel leicht abgestoßen werden. Überlassen Sie nicht die geringste Schichtung, da dies die Dichtheit negativ beeinflusst.

  1. Tragen Sie eine Schicht Dichtungsmittel auf die Außenseite des Auslösers auf. Wenn Sie ein Rohr aufsetzen, wird es den Hals der Sanitärarmatur fest ergreifen und das Silikon wird sich in der Verbindung verstecken.
  2. Die Wellung mit einem breiten Ende am Rand, mindestens 50 mm im Übermaß, auf den Auslauf legen. Verbreiten Sie es in einer kreisförmigen Bewegung, dann können Sie Verzerrungen zwischen der inneren Membran und der Wand Akkordeon vermeiden.

Tipp: Wenn die Wellung eine zu hohe Dichte aufweist, kann die Installation schwierig sein. Verwenden Sie dann beim Drücken Kraft.

  1. Warten Sie, bis das Dichtungsmittel getrocknet ist.
  2. Stellen Sie die Toilettenschüssel an einem festen Platz auf und stellen Sie die Position des Zubehörs sorgfältig ein. Sichern Sie es mit den Befestigungsschrauben.
  3. Setzen Sie die Dichtung bis zum Anschlag in die Ablaufbohrung ein. Tragen Sie ein Dichtungsmittel auf den inneren Teil auf.
  4. Überprüfen Sie die Dichtheit der Struktur, füllen Sie die Toilette mit 10-12 Liter Wasser. Der äußere Teil der Wellung sollte gleichzeitig trocken bleiben.

Bevor die Welle aus der Toilette entfernt wird, kann letztere demontiert und wieder an Ort und Stelle gebracht werden

Wir machen die Welle

Von Zeit zu Zeit muss es geändert werden, der Empfang der Gründe kann anders sein. Es ist nicht schwer, dies zu tun, auch wenn die Toilette relativ zum Abwasserhahn leicht verschoben ist.

Es ist notwendig, die genaue Größe des Adapters zu kennen:

Dies wirkt sich auf die Installation und die Dauer des Betriebs aus.

Wie man die Wellung auf der Toilette ersetzt

So, wie man die Wellung auf der Toilette ändert:

  • Sorgfältig reinigen Sie die Sanitärteile von der zuvor aufgetragenen Dichtungsmasse, die die Qualität in der Zukunft garantieren wird;
  • Passen Sie ein Ende des Rohres an das Ende der Toilettenschüssel an;
  • Das zweite Ende wird auf den Abfluss des Ablasssystems gelegt;
  • Dichtheit der Fugen mit viel Wasser prüfen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie die Wellung auf der Toilette ersetzen, wenn das alte Gerät außer Betrieb ist oder das Abwasser austritt. Ändern Sie eine Kunststoff-Wellhülse wird in der Lage, auch eine Person ohne Erfahrung mit ähnlichen Arbeiten.

Fazit

Installation und Ersatz von Kunststoffwellungen werden auch für Laien nicht schwierig sein. Es ist nur notwendig, die Empfehlungen von Spezialisten zu berücksichtigen und deren Anweisungen zu folgen. Sparen Sie auch nicht bei hochwertigen Teilen und Dichtstoffen.

Video in diesem Artikel bietet eine Möglichkeit, zusätzliche Informationen zu dem oben genannten Thema zu finden.

Installation der Welle auf der Toilette

Zur Verbindung der Toilette mit dem Abwassersystem werden verschiedene Arten von Verbindungen verwendet: eine exzentrische oder gerade Verbindung, ein Abzweigrohr mit einer Manschette oder ein Kunststoffhahn, weiche oder steife Wellen.

Schema der Verbindung der Toilette mit der Kanalisation und Wasser.

Heutzutage erfolgt die Installation der Toilette meistens mit der Wellung (Bild 1), und das ist kein Zufall, denn diese Art der Verbindung hat viele Vorteile, unter anderem:

  • einfache Installation und Demontage;
  • Die Verbindung der Toilette mit der Kanalisation, die aus Rohren aller Art besteht, ist möglich;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, den Ausgang des Toilettenbeckens und des Abflussrohrs anzupassen (der Winkel und der Abstand der Verbindung können beliebig sein).

Auswahl der Welle für die Verbindung

Schema der Verbindung der Toilette.

Von großer Bedeutung bei der Verbindung der Toilettenschüssel mit der Kanalisation ist die Wahl eines guten Wasserhahns, der in vielen Baumärkten in einer großen Bandbreite präsentiert wird. In den meisten Fällen ist das Hauptkriterium, das beim Kauf von Wellpappe berücksichtigt werden sollte, die Qualität seiner Herstellung. Die Kosten für den Wasserhahn sind nicht so hoch, dass sie signifikant eingespart werden könnten, und es gibt viele Probleme mit möglichen Lecks und unzufriedenen Nachbarn.

Bis heute sind die einheimischen Produkte in diesem Bereich den importierten Pendants etwas unterlegen. Daher ist es besser, Wellpappe als europäische zu installieren. Es gibt auch Proben, die nur aus Kunststoff bestehen und mit Metalldraht verstärkt sind. Die zweite Option ist die beste, da ein solches Produkt nicht durchhängt, selten fließt und länger hält.

In kleinen Räumen, in denen verschiedene Arten von Rohrleitungen installiert werden müssen, kann eine Welle mit einem Wasserhahn verwendet werden, deren Aussehen in Abb. 2. Es ist die beste Option, wenn die Badewanne oder das Waschbecken in unmittelbarer Nähe der Toilette platziert wird.

Installation der Welle auf der Toilette

Das Design eines solchen Wasserhahns ist ziemlich einfach. An einem Ende befindet sich eine Glocke, in der innere Membranen platziert sind. Dieses Ende wird direkt auf die Toilette gelegt. Das zweite Ende ist mit Dichtungsringen ausgestattet, die in das Abwasserrohr eingeführt werden.

Um die Welle auf der Toilette zu installieren, benötigen Sie solche Materialien und Werkzeuge:

  • Wellen;
  • Messlineal oder Maßband;
  • Dichtmittel.

Die erste Phase der Montage der Wellung für die Bequemlichkeit ist am besten vor der Installation des Toilettensitzes an seinem festen Platz.

Das Schema der Vorrichtung einer Toilettenschüssel.

Wenn die Installation neu ist, müssen Sie sie nicht auf die Verbindung vorbereiten. Wenn der Wasserhahn auf der alten Toilette gewechselt wird, muss er von den Überresten des alten Zementmörtels oder Dichtungsmittels gereinigt werden, da jede Schichtung eine schlechte Auswirkung auf die Dichtheit der Verbindung haben kann.

Nach der Reinigung ist es notwendig, ein wenig Dichtungsmittel von außen auf den Auslass der Toilettenschüssel zu legen und darauf die Kante des Hahns, der mit einer inneren Membran ausgestattet ist, anzubringen. Die Biegung sollte den Rand des Auslasses um 50-60 mm abdecken. Bei der Montage muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass keine Verzerrung vorliegt: Die Wellung sollte genau eingestellt sein. Stellen Sie die Toilette an ihren Platz, wenn das Dichtungsmittel vollständig trocken ist.

Um den Wasserhahn an das Abwassersystem anzuschließen, führen Sie die Kante mit der äußeren Dichtung bis zum Anschlag in die zuvor gereinigte Öffnung ein. Diese Verbindung ist zum Abdichten nicht notwendig, kann jedoch einen solchen Vorgang nicht beschädigen.

Nachdem die Installation der Welle abgeschlossen ist, ist es notwendig, die Dichtigkeit der durchgeführten Arbeiten zu überprüfen. Dazu können Sie mehrmals Wasser aus der Toilettenschüssel ablassen, und wenn der Tank noch nicht angeschlossen ist, können Sie mit einem herkömmlichen Eimer etwa 10 Liter Wasser in die Toilettenschüssel gießen. Wenn das Leck nicht beobachtet wird, war die Installation erfolgreich.

Hilfreiche Ratschläge

Wenn die Installation weit von der Wand entfernt ist, ist es sehr wichtig, die richtige Länge der Welle zu wählen. Es bietet sich natürlich an, sich zu dehnen, aber alles hat seine Grenzen, und wenn die Biegung zu viel ist, um sich zu dehnen, werden seine Wände dünner, was die Stärke der Struktur negativ beeinflussen wird.

Bevor Sie die Welle auf der Toilette installieren, müssen Sie sie nicht dehnen. Es ist wünschenswert, dies vor dem Anschluss des Wasserhahns an den Abwasserkanal zu tun. Andernfalls können Sie den Wasserhahn zu sehr dehnen und er wird durchhängen.

Bei der Montage der Wellung darf der Durchhang nicht mittig erfolgen, da eine solche Installation zu einer Anhäufung von Stuhlmassen im Umlenkbereich und damit zu einer Verstopfung führen kann. Wenn das Abwasserrohr und der Toilettenauslass hoch genug sind, können Sie einen Träger aus Wellpappe für die Welle installieren.

In letzter Zeit ist es üblich, die Kommunikation mit Kästen mit einer Tür oder einem Schutzgitter zu schließen und den geschlossenen Raum zum Speichern verschiedener Gegenstände zu verwenden. In diesem Fall muss daran erinnert werden, dass die Welle kein Gusseisenrohr ist. Unter viel Gewicht kann es sich verbiegen oder platzen. Daher sollten Sie keine schweren Gegenstände darauf legen.

Der Prozess der Installation der Welle auf der Toilette ist ziemlich einfach. Um dies zu tun, brauchen Sie keine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten. Es ist genug, den Instruktionen zu folgen, und dann werden Sie in der Lage sein, den qualitativen und zuverlässigen Abzug festzustellen.

So installieren Sie die Welle auf der Toilette: Reihenfolge der Installation und Videoanleitung

Noch vor zwanzig Jahren war die Installation oder der Austausch der Toilette mit einer schwierigen Passung der Ablaufglocke zur Entwässerung der Kanalisation verbunden. Der enge Raum der Toilette, die schwerfälligen und schweren Rohre aus Gusseisen machten die Arbeit an der Installation von Wasserleitungen zu einer Anstrengung von mehreren Arbeitern.

  • Auswahl an Qualitätsprodukten
  • Reihenfolge der Montage Wellen
  • Einfacher Wellenersatz
  • Wenn die Manschette unbrauchbar geworden ist
  • Wichtige Details:
  • So installieren Sie die Welle auf dem Toilettenbecken Video:
Mit dem Aufkommen von Sanitärarmaturen aus Kunststoff ersetzten massive und unpraktische Gussbogen für Badewannen und Toiletten universelle gewellte Verbinder.

Hygienische, flexible Designs sind sehr einfach zu installieren. Natürlich müssen Sie bei der Arbeit mit modernen Produkten auch bestimmte Regeln beachten.

Für eine erfolgreiche Reparatur müssen Sie wissen, wie das Down- center in der an das System angeschlossenen Toilettenschüssel gestaltet ist. Die Winkel der Neigung des Halses können gerade, schräg und vertikal sein.

Mit horizontalen und direkten Ausgängen ist der Einbau eines flexiblen Verbindungsschlauches überhaupt nicht schwierig. Wenn die Toilettenschüssel jedoch eine vertikale Neigung hat, wird die Installation der Welle unmöglich. Bei senkrechtem Auslauf muss der Hals der Toilettenschüssel fest mit dem vertikalen Ablaufsystem verbunden sein. Wenn die Verbindung höher ist, fließt die Flüssigkeit nicht frei. Daher wird eine vertikale Produktion zur Selbstreparatur nicht berücksichtigt. In anderen Fällen kann der Austausch der Wellung auf der Toilette auch ohne die notwendige Ausbildung und Qualifikation vorgenommen werden.

Toilettenschüssel

Auswahl an Qualitätsprodukten

Eine breite Preisspanne sollte den Käufer bei der Auswahl der notwendigen Elemente von Sanitärkeramik nicht verwirren. Bei der Wahl der Wellen müssen Sie auf die qualitativ hochwertigsten Güter achten. Die Kosten für die Verbindung von Kunststoffprodukten für Sanitäreinrichtungen sind gering. Wenn der Käufer einen unbedeutenden Betrag zu einem Preis erwirbt, riskiert er, ein Produkt schlechter Qualität zu erwerben, was den Betrieb der Sanitäreinrichtung komplizieren und seine Zeit verkürzen wird.

Beachten Sie!

Bei der Auswahl eines Herstellers muss berücksichtigt werden, dass Haushaltskomponenten für Sanitärkeramik schlechter sind als ausländische Analoga.

Die mit Metalldraht verstärkte Variante der Welle sollte bevorzugt werden. Das Produkt mit Drahtringen oder Mesh hält länger. Um sicherzustellen, dass die elastische Trennwand nicht übermäßig hängt oder sich dehnt, müssen Sie den Abstand vom Toilettenausgang bis zum Eingang zum Kanalsystem kennen. Die Langlebigkeit des Produkts wird auch durch die Dicke und Steifigkeit der Rohrwände beeinflusst. Wie man die Wellen für die Toilette richtig auswählt, wird der Meister in der Lage sein, die besten Produkte für die Reparatur zu wählen.

Reihenfolge der Montage Wellen

  1. Wenn die Sanitärgegenstände nicht neu sind, schalten Sie die Toilettenschüssel von der Wasserversorgungsleitung aus.
  2. Reinigen Sie den Ausfluss gründlich von Schmutz, Schleim, alten Dichtungs- oder Zementpastenresten. Stark haftende Zementscheiben werden mit einem Meißel leicht abgestoßen.
  3. Es ist unmöglich, auch nur die geringste Schichtbildung zu hinterlassen - sie werden die Dichtheit negativ beeinflussen.
  4. Tragen Sie eine Schicht Dichtungsmittel auf die Außenseite des Auslasses auf. Beim Einziehen der Tube wickelt sich die Toilettenschüssel fest und verdeckt das Silikon in der Fuge.
  5. Tragen Sie die Welle mit einem breiten Ende für den Auslass, wobei Sie mindestens 5 cm über die Kante treten.

Verbreiten Sie es in einer kreisförmigen Bewegung, um Verzerrungen zwischen dem Wandakkordeon und der inneren Membran zu vermeiden.

  1. Die Installation der Welle auf der Toilette kann durch ihre übermäßige Dichte behindert werden. Wenden Sie beim Drücken Kraft an.
  2. Geben Sie der Dichtungsmasse Zeit zum Trocknen.
  3. Installieren Sie den Toilettensitz an einem festen Platz und passen Sie die Position der Komponenten sorgfältig an. Sichern Sie es mit den Befestigungsschrauben.
  4. Setzen Sie die Außenseite der Dichtung bis zum Anschlag in die Ablassöffnung ein. Beschädigen Sie den Vorgang nicht, indem Sie ein Dichtungsmittel in das Rohr einbringen.
  5. Um die Dichtheit zu prüfen, gießen Sie einen Eimer Wasser in die Toilette. Wenn der äußere Teil des Rohres trocken bleibt, ist die Arbeit korrekt ausgeführt.

Auf dem Foto der Ersatz der Wellung für die Toilettenschüssel

Einfacher Wellenersatz

- Eine Garantie für die Qualität ist eine gründliche Reinigung der Sanitärteile und Auftragen einer Dichtungsmasse

- Ein Ende des Rohres wird bis zum Anschlag in die Toilettenschüssel eingeführt;

- das andere Ende wird am Auslass des Abflusssystems angebracht;

- Die Dichtheit des Systems wird durch das Verschütten einer großen Menge Wasser nachgewiesen.

Wenn die Lebensdauer veralteter Anlagen zu Ende ist oder ein Leck im Abwasser auftritt, kann der Eigentümer die Wellen selbständig ohne Erfahrung wechseln.

Auf dem Foto die Installation der Wellen mit eigenen Händen

Wenn die Manschette unbrauchbar geworden ist

Zu den Klempnerarbeiten Zuflucht zu nehmen, wenn die Ursache des Versagens der Toilette eine getrocknete und gerissene Manschette ist, nicht unbedingt. Es ist nicht schwierig, herauszufinden, dass diese spezielle Sanitärarmatur fehlerhaft ist. Wasser spritzt hinter und am Boden des Tanks, wenn es abläuft oder anhaltend tropft, leckt.

Beachten Sie!

Um die Manschette richtig zu ersetzen, müssen Sie herausfinden, welche Art von Aussehen zu dem Design der Toilettenschüssel passt.

Bei der horizontalen Lage der Kehlneigung sind Reparaturen mit einem einfachen Gelenk vorzunehmen, der Abstand zwischen den zu verbindenden Teilen sollte nicht mehr als 5 cm betragen.

In diesem Fall lautet der Ersatz wie folgt:

- alle Teile, die repariert werden müssen, werden bis zur Trockenheit gereinigt;

- an den Außenrändern der Manschette, bevor das Gelenk aufgetragen wird, Dichtungsmittel;

- am Anfang wird der breitere Teil des Verbindungsteils bis zum Hals der Toilettenschüssel gespannt und für eine gewisse Zeit trocknen gelassen;

- Dann wird ein schmaler Teil bis zur vollen Tiefe in das Loch des Abflussrohrs geschnitten.

Um die Manschette am Gerät mit schräger Neigung zu wechseln, müssen Sie ihre Varianten exzentrisch oder gewellt anwenden. Das Prinzip der Installation bleibt gleich, der Unterschied besteht nur in den versetzten Kanten der Befestigungsringe, die dafür sorgen, dass die Löcher entlang einer schrägen Linie verbunden sind.

Die exzentrische Manschette besteht aus zwei zylindrischen Flächen, die aneinander befestigt sind. Sie sind jedoch nicht auf dem gleichen Niveau, sondern sind in einem Winkel zueinander verschoben. Verwenden Sie diese Art von Adapter ist möglich, wenn die Toilette Steckdose und die Öffnung des Abwasserrohres sind in der Nähe, aber in einem leichten Winkel.

Die gewellte Manschette hilft, wenn zwei verbundene Löcher nicht nur unterschiedliche Ebenen von Ebenen haben, sondern auch leicht seitlich versetzt sind. Es ist nur zu beachten, dass die Länge der Manschetten sehr begrenzt ist, nicht mehr als 15 cm.

Installation einer neuen Welle

Wichtige Details:

  • Wenn Sie die Installation selbst reparieren, kaufen Sie ein Dichtungsmittel, ein Maßband, einen Meißel im Laden. Sie werden Ihnen bei weiteren Klempnerarbeiten nützlich sein.
  • Vermeiden Sie beim Verlegen eine starke Dehnung der Welle. Anschließend wird es durchhängen und eine "Tasche" bilden. Es sammelt sich Wasser und Abfall an, was bald zu einer Verletzung der Dichtheit des Rohrbodens führen wird.
  • Sparen Sie nicht mit Dichtstoff. Aber denken Sie daran, dass seine Verwendung nur auf internen Oberflächen ratsam ist. Es ist sinnlos, die Fugen mit einem Dichtmittel zu überdecken, auch wenn es sehr stark aufgetragen wird.

Befolgen Sie die Regeln und Anweisungen, wie die Welle auf der Toilette installiert wird, und die Reparaturarbeiten werden von Ihnen perfekt durchgeführt!

Wie richtig installieren Sie die Welle auf der Toilette?

Vom Autor: Hallo, liebe Leser! Lange vorbei sind die Zeiten, in denen die Toilette nur mit gusseisernen Rohren schrecklicher Art an die Kanalisation angeschlossen war. Der moderne Markt bietet uns viele Arten von Materialien für die Verbindung: Kunststoff- und Lüfterrohre, exzentrisch, gewellt.

Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile. Kunststoff ist zum Beispiel sehr langlebig und zuverlässig. Aber es erfordert die genaueste Installation, die geringste Voreingenommenheit wird dazu führen, dass es dauerhafte Lecks geben wird. Darüber hinaus ist das Aussehen einer solchen Pfeife nicht allzu glücklich: Es hat normalerweise eine graue Farbe, die schlecht mit der üblichen weißen Sanitärkeramik harmoniert.

Das Lüfterrohr spart im Falle eines niedrigen Durchsatzes des Steigrohres, ist jedoch sehr zerbrechlich und schwierig zu installieren. Exzentrisch und passt nur in einigen Fällen.

Das beliebteste Material ist die Riffelung. Es ist eine relativ weiche Röhre, deren äußere Oberfläche einem Akkordeon ähnelt. Es ist kostengünstig und einfach zu montieren. Dennoch haben einige immer noch die Frage, wie man die Wellung mit eigenen Händen auf der Toilettenschüssel aufbringt, damit sie möglichst lange hält. Darüber werden wir im heutigen Artikel sprechen.

Für welche Toilettenschüssel gewellt passen

Um zu verstehen, ob ein gewelltes Rohr geeignet ist, um eine Toilettenschüssel mit einem Abwasserkanal zu verbinden, ist es notwendig, auf den Ort seines Auslasses zu achten. Es gibt drei Möglichkeiten:

Der horizontale Auslass ist parallel zum Boden und mit dem schrägen Rohr wird in einem Winkel verlaufen, wobei sich das Abwasserloch unterhalb des Auslasses befindet. Bei beiden Versionen ist das Wellrohr perfekt.

Der vertikale Auslass ist senkrecht zum Boden. Bis vor kurzem wurde diese Art von Verbindung hauptsächlich in europäischen Ländern und in den Vereinigten Staaten von Amerika verwendet. Aber in den letzten Jahren wurde es in unseren neuen Gebäuden zunehmend benutzt.

Und es ist nicht überraschend, weil das System sehr praktisch ist. Erstens gibt es keine Notwendigkeit, die Lage der Toilette zu einem bestimmten Punkt an der Wand zu binden, und zweitens, wie ein Drain liefert die wenigsten Probleme, da der Inhalt von sanitaryware unverzüglich untergeht. In der Regel ist das Verfahren hervorragend, erfordert aber eine starre Verbindung, so dass das Wellrohr hier nicht genau passt.

Vor- und Nachteile von Wellrohr

Wenn der Ort der Steckdose Ihrer Toilette Ihnen erlaubt, Wellpappe zu verwenden, dann schauen wir uns die Vor- und Nachteile an, damit Sie eine objektive Entscheidung treffen können.

Wie bereits oben erwähnt, ist ein solches Rohr kostengünstig und einfach zu installieren. Außerdem ist es perfekt gebogen. Das heißt, wenn Sie die Toilettenschüssel nicht vor dem Abwasserloch, sondern irgendwo an der Seite aufstellen wollen - ohne Probleme wird die Welle als hervorragender Adapter dienen.

Aber es soll nicht vergessen werden, dass auch die minimale Länge des Produkts auf dem Markt, kann es für Ihre spezielle Situation unnötig sein, und das Schneiden und Montage ist in diesem Fall nicht möglich.

Darüber hinaus gibt es weitere Nachteile. Zum Beispiel hat die äußere Oberfläche des Rohres viele kleine Falten. Natürlich sind sie aktiv verstopft mit Staub und Schmutz, was die Reinigung im Badezimmer so viel mehr Spaß macht. Das Löschen dieses Akkordeons ist ziemlich trostlos.

Auch die Weichheit des Materials ist ein Nachteil. Das Produkt gehört nicht zu den stärksten, so dass es leicht beschädigt werden kann. Darüber hinaus kann es sich ausdehnen und durchhängen, wodurch der waschbare Inhalt der Toilettenschüssel in einem Bereich verzögert wird.

Erstens provoziert es das Auftreten von unangenehmen Gerüchen. Zweitens wird die gedehnte Welle dünn, so dass sie leicht platzen kann und der gesamte angesammelte Inhalt auf dem Boden liegt.

Das Problem der geringen Festigkeit und der Möglichkeit der Dehnung kann jedoch durch sorgfältige Installation gelöst werden. Für mehr Vertrauen können Sie auch ein einfaches, aber ein verstärktes Rohr kaufen. Seine Wände sind mit einem Metalldraht verstärkt, wodurch das Produkt eine erhöhte Festigkeit erhält. Es stimmt, die Kosten für diese Option sind höher als einfach.

Montageverfahren

Der erste Schritt besteht darin, ein Abwasserkanalloch vorzubereiten. Um die Qualität zu verbessern, muss es sauber und glatt sein. Wenn Sie Installationsarbeiten in einem neuen Gebäude durchführen, brauchen Sie natürlich kein Training, da alle Rohre neu sind.

Aber wenn wir über das alte Haus sprechen, dann wahrscheinlich, bevor dort ein gusseisernes Rohr von der Toilette in die Kanalisation installiert wurde. Und in der Regel wurde der Toilettenausgang in Gusseisen fest gebaut, es wurde mit Hilfe von Zementmörtel gemacht.

Wenn Sie gerade einen solchen Fall haben, müssen Sie die Toilettenschüssel komplett wechseln. Über diese ganze Prozedur können Sie in anderen Artikeln auf unserem Portal lesen, und hier werden wir nur über die Arbeit mit der Spüle sprechen.

Kanalisation Vorbereitung

Also, wir haben ein gusseisernes Knie, in dem die Toilette zementiert ist. Wir nehmen einen Hammer und zerschlagen die Sanitärkeramik direkt am Rohr. Bevor Sie dies tun, tragen Sie immer eine Schutzbrille, damit die Fragmente nicht in Ihre Augen gelangen

Jetzt ist es notwendig, die Zementreste und verschiedene gehärtete Ablagerungen von den Innenwänden des Rohres zu entfernen. Um dies zu tun, brauchen wir wieder einen Hammer: klopfen Sie das Gusseisen vorsichtig von allen Seiten an. Übertreiben Sie es nicht, sonst können Sie die Pfeife teilen, da das alte Gusseisen manchmal mit seiner plötzlichen Zerbrechlichkeit überrascht.

Wenn Sie alle globalen Ablagerungen und andere Störungen loswerden, behandeln Sie die Tube von innen mit einem Reinigungsmittel wie einer Toilette "Ente". Lassen Sie es für ungefähr 10-15 Minuten wirken, und säubern Sie dann die Wände richtig mit einer Metallbürste.

Zum Schluss die gereinigte Oberfläche mit Lappen abwischen. Der wichtigste Bereich, der in allen Phasen der Reinigung mehr Aufmerksamkeit erhalten sollte, ist ein Rohrstück nahe dem Ausgang, etwa fünf Zentimeter. Es ist seine Bedingung, die die Qualität des Andockens mit corrugation direkt beeinflußt. Daher sollte diese Seite richtig vorbereitet, absolut sauber und glatt sein.

Corrugation Installation

Damit der Abfluss für das Andocken vorbereitet ist, können Sie direkt mit der Installation fortfahren. Beachten Sie, dass die Wellung ein Drittel länger sein sollte als der Abstand zwischen dem Auslass und dem Abwasserkanal. Vergessen Sie daher vor dem Kauf nicht, die notwendigen Messungen vorzunehmen.

Für die Installation benötigen wir das Wellrohr selbst, Gummidichtungsmanschetten und Dichtungsmittel auf Silikonbasis. Das Verfahren ist extrem einfach.

  1. Tragen Sie eine dicke Schicht Silikondichtungsmittel auf den Rand des Abwasserkanals auf.
  2. Installieren Sie an dieser Stelle Gummidichtungsmanschette.
  3. Wir warten auf die vollständige Aushärtung des Silikondichtstoffs, normalerweise dauert es etwa zwei Stunden. Genauere Zeit ist auf dem Paket angegeben. Versuchen Sie vor dem Trocknen, das Rohr nicht zu berühren, um die Zuverlässigkeit der Verbindung zum Abwasserkanal nicht zu beeinträchtigen.
  4. Finden Sie nun die Gummispitze am gegenüberliegenden Ende des Rohres. Es muss auch mit einer Silikonschicht aufgetragen werden.
  5. Ziehen Sie diese Gummispitze auf die Toilettenschüssel und warten Sie, bis das Dichtungsmittel vollständig fest ist.

Testen Sie das System schließlich: Ziehen Sie mehrmals einen vollen Wassertank und lassen Sie es ablaufen, und prüfen Sie die Welle sorgfältig auf Undichtigkeiten. Wenn diese nicht gefunden werden, dann herzlichen Glückwunsch - du hast es geschafft!

Wichtiger Hinweis: Wenn sich während der Installation herausstellte, dass das Wellrohr gedehnt werden muss, muss es gleichmäßig über die gesamte Länge verteilt werden. Wenn Sie eine der Seiten ausstrecken, werden Sie mit der gleichen Lücke enden, die oben erwähnt wurde.

Ich bin mir sicher, dass Sie, wenn Sie alle Nuancen, die in diesem Artikel beschrieben sind, befolgen, das Problem der Verbindung der Toilette im Abwassersystem mit Hilfe einer Welle erfolgreich lösen werden. Nur für den Fall, schau dir auch das Video an, damit das Wissen fest im Kopf verankert ist. Viel Glück!

In Übereinstimmung mit geltendem Recht übernimmt die Verwaltung keine Zusicherungen oder Gewährleistungen, die andernfalls impliziert sind und lehnt eine Haftung in Bezug auf die Website, den Inhalt und dessen Verwendung ab.
Weitere Informationen: https://seberemont.ru/info/otkaz.html

War der Artikel nützlich? Sag es deinem Freund



Nächster Artikel
Der beste Weg, um Rost in der Toilette zu reinigen - die besten 7 Wege