Bau und Wartung eines Sumpfes ohne Abpumpen


Cesspool ist eine spezielle Bodenvertiefung, die für die Sammlung von Kanalisation und anderen Abfällen menschlichen Lebens in solchen Häusern bestimmt ist, die nicht mit dem Abstichsystem durch Rohrleitungen verbunden sind.

Heute werden wir eine der beliebtesten Konstruktionen von Entwässerungsgruben betrachten - Grube ohne Pumpen.

Grubengerät und Herstellungsmaterialien

Gerät

Die Senkgrube wird gestartet, indem der entsprechende Ort ausgewählt wird. Es gibt drei Schlüsselregeln, die verwendet werden, um den optimalen Standort auszuwählen:

  1. Die Grube sollte mindestens 12 Meter vom nächsten Haus entfernt sein, in dem die Menschen leben.
  2. Von der Grube selbst bis zur Stelle des Zauns sollte die Entfernung nicht mehr als 1 Meter betragen;
  3. sollte die Entfernung zum Grundwasser berücksichtigen, sollte es mehr als 30 Meter sein.

Danach beginnen sie, die optimale Größe zu berechnen, und auch hier gibt es einige Regelmäßigkeiten:

  • Berechnen Sie die Anzahl der Bewohner, sowie die durchschnittliche Wasserverbrauchsrate pro Person (ca. 180 Liter), berechnen Sie den monatlichen Wert der Abwassermenge;
  • unter Berücksichtigung der Boden, wo nur 40% des monatlichen Volumen, und dass der Boden, Wasser schlecht hält, weil die Grube über den berechneten Werten der Grube zu erhöhen, ist zu beachten, dass diejenigen Boden Felsen, die leicht die Flüssigkeit geleitet wird bleiben, erlauben angenommen;
  • Es sollte daran erinnert werden, dass die Bodenschicht mindestens 1 Meter betragen sollte;
  • Die optimale Tiefe beträgt ca. 3 Meter.

Material

Die am häufigsten verwendeten Arten von Materialien für den Bau einer Senkgrube sind:

  • Ziegelsteine;
  • Stahlbetonringe - ähneln denen in Brunnen. So können Sie eine Senkgrube aus Betonringen ohne Boden machen;
  • Traktorreifen;
  • spezielle hermetische Behälter aus Polypropylen und anderen polymeren Materialien, sind jedoch die teuersten Mittel.

Das Schema

Im allgemeinen Diagramm wie dieser Sumpf aussieht: Grube selbst eine Grube im Boden einer bestimmten Größe ist, in dessen Mitte sich seine ursprüngliche Form zu behalten und für Zerschlagung der Wände zu verhindern sind feste Materialien wie Ziegel, Betonringe usw. entlang des gesamten Umfangs der Grube. Außerhalb direkt zwischen sich selbst und der äußeren Wand des Erdloches, gibt es eine Schicht aus Ton, genannt Tonschloss.

Eine unabdingbare Bedingung ist das Vorhandensein einer Entlüftung, die mit einem Rohr zur Entfernung von Gasen versehen ist, die durch die Fermentationsprozesse in der Grube gebildet werden. Das letzte und wichtigste Detail ist die Verfügbarkeit einer Luke, die den Zugang zur Grube für ihre regelmäßige Reinigung ermöglicht.

Anleitung für die Herstellung

Betrachten Sie die 3 einfachsten Varianten der Grubenkonstruktion.

Aus Backstein

Die Reihenfolge der Ausführung von Arbeiten beim Bau einer Grube mit einer Ziegelauskleidung:

  1. Zunächst markieren Sie mit einem Faden und Pfählen den ausgewählten Bereich - im Durchschnitt sind die Pit-Parameter 1 mal 1,5 Meter;
  2. Um die Grube am Ende der Arbeiten zu füllen, werden ungefähr 1,5-2 Kubikmeter Erde benötigt, der Rest des im Abbauverfahren gewonnenen Landes sollte gleichmäßig über die Oberfläche verteilt sein;
  3. Wenn geplant ist, das Abwasser mit Hilfe von Rohren abzuleiten, ist es notwendig, vorher einen Graben unter das Rohr zu graben;
  4. am Boden der Ausgrabung eine 15 cm dicke Sandschicht auftragen, auf der eine ähnlich dicke Betonschicht aufliegt;
  5. Mit einem spitzen Gegenstand, durch "Durchstechen" dieser Schicht, überschüssige Luftblasen entfernen;
  6. nachdem das Betonkissen ausgehärtet ist, ein Abwasserrohr verlegen (falls vorhanden);
  7. Danach werden die Verblendwände so verlegt, dass die Steine ​​in einer Schachsequenz mit einem Sand-Zement-Mörtel platziert werden.
  8. Um die Lebensdauer des Liners zu erhöhen, den Mörtel auch direkt auf die Außenseite der Wände auftragen;
  9. Wenn Sie die Arbeit an der Verkleidung abgeschlossen haben, tragen Sie eine Schicht Bitumen auf die Wände auf;
  10. Rillen im Boden um 20 Zentimeter entlang des gesamten Umfangs machen;
  11. von der Wellpappe eine vertikale Trennwand entlang des Umfangs der Grube bauen;
  12. Verstärken Sie die Überlappung, indem Sie Stangen und Verstärkungen verwenden, die mit einem Draht zusammengehalten werden.
  13. die Schalung gleichmäßig mit Betonlösung füllen und 25-30 Tage trocknen lassen;
  14. vorsichtig die Schalung entfernen, wobei der Rahmen von der Festigkeit der Konstruktion überzeugt ist.

Von den Ringen

Die Reihenfolge der Arbeiten beim Bau einer Grube mit Stahlbetonringen:

  1. Graben Sie eine Fundamentgrube, wobei Sie die kreisförmigste Form des Querschnitts beibehalten;
  2. um das Gebiet zu markieren, auf dem sich die Grube befinden wird;
  3. füllen Sie den Boden mit einer Schicht von Betonlösung;
  4. einen Metallrahmen mit Hilfe von Verstärkungsstäben zu bauen, die die Ringmasse gleichmäßig im Bereich verteilen und das Betonkissen vor vorzeitigem Versagen schützen sollen;
  5. Nachdem der Beton erstarrt ist, können Sie mit der Montage der Ringe beginnen.
  6. Die Fugen zweier benachbarter Ringe müssen mit einer Betonlösung gefüllt werden;
  7. Der äußere Teil der Ringe sollte mit einer Bitumenschicht bedeckt sein;
  8. Nach der Installation aller Ringe, sollten sie mit einer Betondeckung bedeckt werden, die Verbindung ist auch mit Mörtel gefüllt.

Aus Kunststoff

Die Reihenfolge der Arbeit beim Bau der Grube mit der Verwendung von Kunststoffbehältern:

  1. eine Grube graben, wenn man bedenkt, dass sie in diesem Fall viel größer sein wird als in den beiden vorherigen Fällen;
  2. mach den Boden so flach wie möglich;
  3. schütte eine 15 cm dicke Sandschicht auf den Boden und stampfe sie gut an;
  4. Senken Sie den Tank vorsichtig nach unten und sichern Sie ihn in einer stabilen Position.
  5. den Einlass des Tanks mit dem Abflussrohr verbinden;
  6. füllen Sie den Boden oder Sand mit einem freien Raum zwischen dem Reservoir und den Wänden der Ausgrabung;
  7. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser, um zu sehen, wie der Tank den Bodendruck ausgleicht. Wenn die Wände des Tanks allmählich nach innen gebogen sind, ist der Tank nicht korrekt installiert.
  8. füllen Sie den Aushub vollständig mit Erde.

Benötigte Werkzeuge

Das Hauptwerkzeug für den persönlichen Bau einer Jauchegrube ist Schaufel. Es ist optimal, sowohl ein Bajonett als auch eine Schaufel zu haben, da man eine Fundamentgrube direkt graben kann und eine andere, um den Boden auf die Oberfläche zu werfen.

Es ist obligatorisch, einen Eimer und ein Seil zum Herausziehen der Erde zu haben. Benötigen Sie auch eine Schubkarre, um den Boden aus der Grube zu entfernen. Es ist notwendig, ein Roulette oder ein anderes Messgerät zur Hand zu haben. Für den Abstieg in die Grube sollten Sie eine Leiter kaufen.

In Anbetracht dessen, dass es notwendig ist, eine Zementlösung herzustellen, ist es, wenn kein Betonmischer verwendet werden kann, notwendig, einen separaten Behälter für die Vorbereitung des erforderlichen Lösungsvolumens zuzuordnen.

Hauptinstallationsmomente

Wie oben gesagt, ist der erste und wichtigste Moment der Installation die Genauigkeit der vorläufigen Berechnungen, die die spezifischen Bedürfnisse berücksichtigen. Dann folgt die richtige Auswahl des Standortes der Senkgrube, unter Berücksichtigung der geplanten Art der Grube, zum Beispiel wird eine Grube mit Betonringen oder mit Ziegelauskleidung schmal und tief sein, und die Grube mit dem Reservoir wird breit sein, aber nicht so tief.

Bei der Wahl einer Variante mit Stahlbetonringen ist zu beachten, dass für den Einbau des LKW-Kranes aufgrund seiner hohen Masse und der Zerbrechlichkeit der Struktur beim Absturz gesorgt werden muss. Option mit Ziegelsteinen und einem Tank kann mit eigenen Händen montiert werden. Es sollte auch angemerkt werden, dass es zur Verlängerung der Lebensdauer des Kunststoffbehälters erforderlich ist, den äußeren Teil desselben mit einer Erdschicht abzudichten.

Bei der Verlegung von Rohren, durch die Abwasser geleitet wird, sollte beachtet werden, dass sie unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegen sollten.

Häufige Fehler

Die Praxis zeigt, dass bei der Anordnung der Jauchegrube oft Fehler wie:

  • falsche Ausführung von vorläufigen Berechnungen nach Volumen und Ort;
  • ungenügende Tiefe der Grube;
  • Schwache Verstärkung der Wände der Ausgrabung, was zum Auswerfen führte
    Wände;
  • Die Abzweigrohre sind parallel zum Boden und nicht in einem kleinen Winkel;
  • Vernachlässigung der Regeln für die Montage von Betonringen.

Möchten Sie moderne Methoden zur Reinigung der Toilette im Land anwenden? In diesem Artikel lernen Sie, wie man Bakterien für die Toilette auswählt.

Die Auswahl der Abwasserrohre ist ein sehr wichtiges Thema. Sie finden Tipps und Empfehlungen zu http://greenologia.ru/eko-hzhizn/sistemy/kanalizacia/truby-dlya-naruzhnoj-kanalizacii.html link.

Angesichts der neuesten Daten können wir sagen, dass die Anordnung der Senkgrube aus Ziegeln durchschnittlich etwa 2000 Rubel pro Kubikmeter kostet. Die Grube von den Betonringen wird von 30 000 Rubeln kosten. Die Installation eines mittelgroßen Reservoirs kostet etwa 35.000 Rubel.

Korrekte Nutzung der Jauchegrube

Es kann manuell oder maschinell durchgeführt werden. Es ist auch möglich, biologische Produkte zu verwenden, die in der Lage sind, den gesamten Inhalt der Grube zu verarbeiten und das in den Boden eindringende Wasser für die Umwelt sicher zu machen.

Wie man eine Jauchegrube mit eigenen Händen macht, ohne auszupumpen

Wenn es keine zentrale Kanalisation neben dem Haus gibt, kann die Anordnung der Senkgrube als eine Lösung für das Problem betrachtet werden. In jedem Haus, wo warmes und kaltes Wasser zur Verfügung steht, gibt es ein Problem der Sammlung und Entwässerung.

Cesspool ist die einfachste Version der Kanalisation in einem privaten oder vorstädtischen Haus, die Sie selbst tun können.

Wo sollte die Jauchegrube liegen?

Für den Anfang, Sie müssen die Website bestimmen, auf dem das Jauchegas-System ausgestattet wird.

  • direkt auf dem Gelände neben einem privaten oder Vorstadthaus;
  • Es ist möglich, in einer Entfernung von mindestens 10 Metern vom Keller eines Wohnhauses und anderen Gebäuden auf dem Hinterhof und den Einrichtungen in der Nachbarschaft zu arrangieren;

Wichtig! Diese Anforderung basiert auf der Tatsache, dass bei näherem Einbau einer undichten Grube ohne Pumpen die Fundamente nahegelegener Gebäude zerstört und überflutet werden können.

  • Die Entfernung von der Grube zum Zaun ist ebenfalls reguliert und muss mindestens einen Meter betragen;
  • Die Tiefe sollte nicht mehr als 3 Meter betragen. Bei der Auswahl muss die Tiefe des Grundwassers berücksichtigt werden;
  • Die Grube muss in einer gewissen Entfernung (25 Meter) von den Trinkwasserbrunnen entfernt sein.

Diese Entfernung hängt von der Art des Bodens ab auf dem Hinterhof:

  • Mit Lehmboden - nicht näher als 20 Meter;
  • Mit lehmigem Boden - nicht näher als 30 Meter;
  • Mit sandigem Lehm und sandigem Boden sollte die Senkgrube nicht näher als 50 Meter vom Brunnen platziert werden.

Das Gerät des Jauchegas-Systems durch die eigenen Hände

Es gibt zwei Hauptarten der Grubenanordnung:

Die Möglichkeit der Sanierung in einem Vorort- oder Privathaus wird durch die Lage des Gebiets, die tägliche Abwassermenge und die materiellen Möglichkeiten des Besitzers bestimmt:

  • Wenn die tägliche Abwassermenge nicht mehr als einen Kubikmeter beträgt, ist es möglich, ein einfaches System ohne Boden und ohne Pumpen zu bauen. In der Grube dieser Art gehen die Abflüsse teilweise zu Boden, in dem sie von anaeroben Bakterien gereinigt werden. Für ein Beispiel dieser Senkgrube kann man eine klassische ländliche Toilette anführen;
  • Bei einer großen Menge Abwasser (mehr als ein Kubikmeter) ist eine abgedichtete Konstruktion erforderlich, die von Zeit zu Zeit abgepumpt werden muss.

Diese Anforderung wird dadurch erklärt, dass in Abwesenheit eines Bodens in einer Grube Abwasser in den Boden und in den Boden fließt Reinigung erfolgt durch Mikroorganismen, in der Dicke der Erde gelegen. Aber ihre Reinigungsmöglichkeiten sind nicht unbegrenzt.

Bei großen Abwassermengen können Mikroorganismen die Wasserreinigung nicht bewältigen. In diesem Fall beginnt das Abwasser, das angrenzende Gebiet zu verunreinigen und möglicherweise in die wasserführenden Schichten des Bodens mit weiterer Verunreinigung des Trinkwasserbrunnens zu gelangen.

Wenn eine große Menge Abwasser entsorgt werden muss, kann der Bau einer Klärgrube mit Filterfeldern in Betracht gezogen werden.

Gewöhnliche Abwassergrube mit eigenen Händen

Das einfachste Abwassersystem wird so gemacht:

  • Graben einer Tiefe von zwei Metern, einer Breite von zwei Metern und einer Länge von bis zu drei Metern;
  • Die Mauern der Erde sind gelegt oder befestigt;
  • eine Schicht aus Schotter ist aufgeschüttet;
  • eine Schutzabdeckung mit einer Abdeckung ist oben angebracht.

Die Hauptvorteile der Grube ohne Boden:

  • einfache Bedienung;
  • geringe Kosten für Bau und Betrieb;
  • einfache und schnelle Konstruktion mit eigenen Händen.

Nachteile der Grube ohne Boden:

  • Der Grundwasserspiegel muss unter dem Niveau der Kanalisation liegen;
  • nicht geeignet für Abwasser einer großen Anzahl von Abwasser;
  • umweltgefährdend;
  • möglicherweise außerplanmäßige Befüllung aufgrund von Regenwasser;
  • hat einen unangenehmen Geruch.

Hermetische Abwassergrube

Das hermetisch abgeschlossene System ist ein versiegelter Behälter, in dem das Abwasser durch die Rohre gepumpt wird. Wenn die Kapazität gefüllt ist, muss das Abwasser mit einer speziellen Maschine abgepumpt werden.

Die Hauptvorteile eines geschlossenen Systems:

  • Der Aufstellungsort hängt nicht von der Art des Bodens auf der Baustelle ab;
  • hängt nicht vom Grundwasserdurchgang ab;
  • umweltfreundlich, Abwasser gelangt nicht in die Umwelt.

Nachteile der luftdichten Konstruktion:

  • es riecht, wenn der Akkumulator in Form eines Brunnens gemacht wird;
  • monatliche Kosten (Sie müssen regelmäßig eine Kanalisationsmaschine zum Pumpen rufen);
  • ein relativ großer Bauaufwand.

Was man mit eigenen Händen eine Entwässerungsgrube bauen kann

Betrachten Sie verschiedene Arten und Methoden der Konstruktion von Entwässerungssystemen, die Sie selbst durchführen können. Sie sind bedingt in permanente und temporäre unterteilt.

Von Autoreifen

Wenn Sie ein Drainagesystem für eine Toilette in einem Landhaus zu minimalen Kosten benötigen, können Sie es mit alten Autoreifen selbst machen.

Dies ist eine schnelle und kostengünstige Option für den Bau einer Abwassergrube. Das Design ist ziemlich einfach. Die Fundamentgrube wird gemacht, wo alte Reifen aufeinander passen. Auf dem Boden der Ausgrabung wird eine Schicht aus Schotter gegossen, wenn gewünscht, sind die Reifen mit einem Tonschloss verschlossen.

Vorteile:

  • wenn nötig, leicht restauriert;
  • Haltbarkeit;
  • Geschwindigkeit, Einfachheit und Billigkeit des Designs.

Nachteile:

  • Die Reifen verfaulen im Laufe der Zeit;
  • Möglichkeit der negativen Auswirkung auf die Umwelt mit einer hohen Belastung der Struktur;
  • schnelle Verschlammung mit unzureichender Reinigung und Förderung, dadurch geht die nutzbare Fläche verloren.

Aus konkreten Ringen

Dies ist eine weitere Möglichkeit, ein Abflusssystem schnell aufzubauen. Durch sein Design sieht es wie ein Brunnen aus. Die Ringe sind aufeinander montiert. Die Fugen zwischen ihnen sind, falls gewünscht, mit einem Zementestrich abgedichtet.

Die Klärgrube von Betonringen bezieht sich aufgrund ihrer Konstruktion mehr auf versiegelte Strukturen. Weil Es ist notwendig, es regelmäßig zu pumpen. Es besteht zwar die Möglichkeit, eine Klärgrube aus Betonringen zu installieren.

Hauptvorteile:

  • Bequemlichkeit der Schutzhülle mit einer Luke;
  • Haltbarkeit;
  • Möglichkeit der Konstruktion durch die eigenen Hände;
  • relativ kleine Kosten.

Nachteile:

  • die Möglichkeit eines unangenehmen Geruchs aus den Lüftungsrohren;
  • die Notwendigkeit für periodisches Pumpen;
  • Komplexität der Installation.

Abflussgrube aus Ziegeln

Dies ist die erfolgreichste und optimale Option, wenn Sie ein Abflusssystem für eine Toilette oder ein Bad in einem Landhaus benötigen.

Vorteile:

  • Leichtigkeit der Konstruktion - mit der Verlegung von Ziegeln für die Entwässerungsgrube wird fast jeder Sommermann zurechtkommen;
  • Umweltfreundlichkeit - der Inhalt der Entwässerungsstruktur wird regelmäßig von der Kanalmaschine abgepumpt.

Nachteile:

  • Verschlammung. Um Verschlammung zu verhindern, ist es mit Hilfe von konstantem Pumpen möglich, die Flüssigkeit im Akkumulator zu speichern;
  • relativ kurze Nutzungsdauer (bis zu 20 Jahre), bedingt durch die Zerstörung von Ziegeln unter ungünstigen Bedingungen des Entwässerungssystems;
  • periodisch die Bildung eines unangenehmen Geruchs. Um dies zu bewältigen, kann die Verwendung verschiedener Medikamente helfen, die die Prozesse der Zersetzung von Abfällen und das rechtzeitige Abpumpen des Antriebs beschleunigen.

Bau einer Ziegelstein-Senkgrube

Zuerst müssen Sie den Ort der Installation der Abflussgrube bestimmen, alle Regeln beachten und die einfache Bedienung berücksichtigen.

Wir wählen die Konstruktion. Angesichts der Bezeichnung kann eine drainierende Ziegelgrube sein rechteckig, quadratisch oder rund.

Wir berechnen das erforderliche Volumen, die Abmessungen und bereiten die Grube für die Grube vor.

Mit einer rechteckigen Struktur, machen Sie eine Neigung des Bodens zur Seite der Installation der Luke. Am Boden der Grube gießen wir ein Sandkissen, eine Schicht von 20 cm und füllen es mit Zementmörtel. Sie können eine fertige Stahlbetonplatte mit den erforderlichen Abmessungen nehmen. Ein Zementestrich wird von oben hergestellt.

Wir machen das Mauerwerk der Wände. Die optimale Dicke der Wände beträgt 30 cm Es ist wünschenswert, die Wände in einem halben Ziegel gestaffelt zu verstauen. Kann in einem Viertel des Ziegelsteines gelegt werden.

Dann, wenn die Wände fertig sind, müssen Sie sie mit bituminösen Mastix behandeln oder machen Sie eine Ton-Sperre aus dem äußeren Teil für eine bessere Abdichtung. Bei Bedarf verputzen wir die innere Oberfläche.

Installieren der Luke und Decke

Dann, wenn der Boden der Entwässerungsgrube fertig ist, legen wir die Überlappung mit der Luke fest. Überlappungen sind verpflichtet nicht weniger als 50 cm schließe die Grube um den Umfang.

In der Rolle der Überlappung wählen Sie Betonplatten oder legen Sie sorgfältig Protokolle. Bei der Anordnung der Senkgrube ist es notwendig, einen Ort für die Luke vorzusehen. Die Luke ist 70 cm groß.

Über die überlappende Stelenabdichtung von Folie oder Dachmaterial. Die Abdichtung ist mit einer 0,5 m großen Schicht Schlacke oder Erde bedeckt.

Achtung bitte! Zum Schutz gegen das Auftreten von Geruch aus der Entwässerungsgrube und deren Einfrieren ist die Luke in der Grube doppelt eingestellt. Die obere Abdeckung befindet sich auf der Bodenoberfläche und die andere befindet sich auf der Überlappungsebene. Der entstandene Raum im Bug ist mit wärmeisolierenden Materialien (Schlacke, Blähton, Schaumkunststoff etc.) ausgefüllt.

Abwassergrube aus dem Fass

Dies ist eine gute Option Anordnung Abwasser mit seinen eigenen Händen mit einem natürlichen Reinigungs Senkgrube Abwässer in kleinen Mengen (bis zu 1 cu. M.).

Vorbereitung des Fasses:

  • verwenden 200-Liter-Fass, das Beste aus einem Material, das nicht korrodiert, sind in der Wand zu tun gestaffelt Löcher für die Entwässerung Bohrer oder Schleifer. Es ist wünschenswert, Löcher mit einem Abstand von 15-25 Zentimeter zu machen;
  • Schließen Sie das Abflussrohr an der Unterseite des Zylinderrohrs fest an. Um die Abdichtung zu gewährleisten, können Sie Silikondichtstoffe verwenden. Wir bearbeiten den Verbindungsbereich des Abzweigrohrs mit Mastix;
  • Wickeln Sie den Lauf mit Geotextil und befestigen Sie es fest mit einer Schnur. Dies ist notwendig, um den Schutz des Containers vor dem Einsturz in den Bau der Erde und anderer Partikel von dritter Seite zu gewährleisten, während die normale Drainage beibehalten wird.

Installation einer Abwasserkläranlage:

  • einen Graben machen und die Abwasserrohre legen, sicher mit einer Neigung;
  • Wir bereiten die Grube mit der Tiefe und der Größe gerade über der Tiefe des Fasses vor;
  • Nach dem Abbau füllen wir Kies oder Schotter mit einer Schicht von 20 cm;
  • Auf dieses Kissen legen wir ein Fass und verbinden das Abflussrohr;
  • Der resultierende Raum zwischen den Wänden der Grube und dem Reservoir ist mit Kies oder Kies gefüllt;
  • Wir verbinden das Abwasserrohr mit dem installierten Abzweigrohr.

Jetzt ist die Abwassergrube für Ihr Bad fertig. Sie können sich mit Ihren eigenen Händen auch ein Toilettenloch machen.

Betonabfallgrube

Als eine Variante der Anordnung des Kanalisationssystems kann die Vorrichtung einer Senkgrubenbeton-Entwässerungsgrube betrachtet werden.

Bauphasen einer Betongrube:

  • wir berechnen das erforderliche Volumen der Entladungsgrube;
  • Graben einer Fundamentgrube in der richtigen Größe;
  • an seinem Umfang installieren wir die Schalung und füllen sie mit konkreter Lösung;
  • diese Wände werden von außen mit Bitumen zur Abdichtung behandelt;
  • auf dem Boden der Ausgrabung füllen wir eine Schicht aus zerbrochenen Ziegeln, Kies, Geröll;
  • an den Wänden der Struktur legen wir die Abdichtung von der Folie oder dem Dachmaterial, sowie die Überlappung mit der Luke und ein Loch für die Verbindung der Abwasserleitung. Die Überlappung kann auch unabhängig von Beton erfolgen;
  • Verlegen und verbinden Sie Kanalrohre.

Mit dieser Technologie können Sie sich selbst ein Toilettenloch mit eigenen Händen machen.

Um es zusammenzufassen

Es gibt eine ganze Reihe von Optionen, um eine Abfluss-Senkgrube allein zu bauen. Auswahl einer spezifischen Lösung unter Berücksichtigung spezifischer Bedingungen und Materialmöglichkeiten. Sie können auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, eine Klärgrube zu installieren oder ein vorgefertigtes Set für die Ausrüstung einer Entwässerungsgrube zu kaufen.

Wie man eine Jauchegrube in einem Privathaus baut: ein Überblick über die Strukturen + Regeln für ihre Anordnung

Wenn eine Person in einem Haus lebt, muss ein Abwassersystem darin sein, da die Verschwendung von Leben irgendwie entfernt werden muss. Und es ist schwer, dem nicht zuzustimmen, oder? Die moderne Industrie bietet eine Vielzahl von Lösungen: von mehrteiligen Klärgruben bis hin zu sauberen Biotoiletten. Aber die übliche Kloake im Privathaus ist immer noch relevant und gefragt.

Aber bevor Sie anfangen, eine Senkgrube auf der Website zu bauen, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Immerhin droht der falsche Ort und das Design der Jauchegrube später zu vielen Problemen zu werden. Am häufigsten ist das Auftreten eines unangenehmen Geruchs. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie dieses Problem vermeiden können.

In dem Artikel haben wir Informationen über die Arten und Designmerkmale von Senkgruben gesammelt und zusammengefasst. Darüber hinaus finden Sie hier nützliche Hinweise und Empfehlungen, wie Sie ein Abwassersystem auf dem Gelände richtig auswählen und bauen können. Das Material wird von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Geräte und konstruktive Typen

Die Jauchegrube ist vielleicht die älteste und einfachste Art der Kanalisation. Es ist eine Vertiefung im Boden, in der sich Abwasser sammelt und teilweise recycelt wird.

Jedes Abwasser enthält eine bestimmte Anzahl von Bakterien, die diese Ansammlungen absorbieren und umwandeln. Ein Teil der gefilterten Abwässer gelangt in die darunter liegenden Böden.

Alles, was nicht verarbeitet wurde und in den unteren Schichten verbleibt, aus der Senkgrube sollte periodisch entfernt werden, so dass die Kapazität nicht überläuft.

In Sommerhäusern ist oft eine separate Jauchegrube für die Toilette angeordnet. Es sieht aus wie eine relativ kleine Vertiefung im Boden, über der eine leichte Holzstruktur ist.

Wenn die Grube gefüllt ist, wird die Toilette gereinigt, die Vertiefung wird mit Erde bedeckt. Abfall wird im Boden verrottet und in Kompost umgewandelt - ein nützlicher Dünger.

Später wird an diesem Ort ein Obstbaum gepflanzt, der an einem so gut gedüngten Ort eine ausgezeichnete Ernte liefert. Und für die Toilette wird eine neue Grube gegraben, die später auf ähnliche Weise entsorgt wird.

Aber für die Bedürfnisse eines großen Hauses, besonders mit ganzjährigem Leben, ist eine solche Entscheidung natürlich nicht genug.

Moderne Klärgruben haben ein ziemlich großes Volumen und ihre Wände sind aus einer Vielzahl von Materialien gebaut. Das kann sein:

  • Ziegelstein;
  • Porenbetonblöcke;
  • Holz;
  • konkrete Ringe;
  • alte Reifen usw.

Für das Gerät der einfachsten Senkgrube können Sie jetzt einen fertigen Kunststoffbehälter mit einer Luke und starken Wänden kaufen. Mit ihrer Hilfe wird der Bau eines Mini-Entwässerungssystems auf einem Vorort-Gelände zeitweise erheblich erleichtert und beschleunigt.

Bei der Auswahl eines Materials für die Senkgrube sollte berücksichtigt werden, dass ein längerer Kontakt mit dem korrosiven Medium seine Wände nach und nach zerstört. Um die Lebensdauer der Struktur zu verlängern, ist es notwendig, Materialien zu wählen, die gegen diese Wirkung beständig sind.

Es gibt zwei Arten von Senkgruben: versiegelt und Filterung. In der ersten wird das Abwasser gespeichert und gespeichert, bis es ausgepumpt wird. Zweitens gibt es keinen Boden im traditionellen Sinn des Begriffs, und es kann Löcher in den Wänden geben, so dass ein Teil des Abfalls in den Boden gelangt.

Wenn es die Abwässer durch die Wände der Struktur filtern soll, wird um sie herum ein Kies-Sand-Filter mit einer Dicke von mindestens 15 cm angeordnet.

Die Wände der filtrierenden Struktur sind entweder monolithisch oder perforiert, abhängig von den Filtrationseigenschaften der umgebenden Böden und den Aufgaben der Abwasserbehandlung.

Bauwerke mit der Möglichkeit der Infiltration in umliegende Böden eignen sich vor allem für Abflüsse, die in Entwässerungs- und Regenwasserkanälen gesammelt werden. Zwischen dem konditionellen Boden einer ähnlichen Struktur und einem Spiegel des unterirdischen Wassers muss eine Dicke des Bodens von nicht weniger als 1 m sein.

Eine Jauchegrube mit einem versiegelten Boden und monolithischen Wänden ist für die Sammlung und anschließende Entfernung von häuslichen und häuslichen Abwässern angeordnet. Es ist auch notwendig für einen hohen Grundwasserspiegel, weil in solchen Situationen die direkte Kommunikation von Abwässern mit der Umwelt ausgeschlossen werden muss.

Es ist auch notwendig, versiegelte Gruben mit großem Volumen herzustellen, in denen es eine große Menge von Abflüssen in kurzer Zeit ansammeln soll. Eine erhebliche Menge an Abfall wird zu lange verarbeitet, das Risiko einer Bodenverunreinigung steigt.

Prinzipien der Gestaltung und Vorbereitung

Selbst eine so einfache Struktur wie eine Senkgrube erfordert eine kompetente Vorbereitung und Planung. Es ist notwendig, den geeigneten Platz für seine Anordnung zu bestimmen, um die Art der Konstruktion, seine Dimensionen, Technologie der Arbeit, Materialien usw. zu wählen.

Der Standort der Senkgrube ist der wichtigste Moment. Gemäß den Bauvorschriften sollte es von Umzäunungen, Wohngebäuden usw. entfernt sein.

Zum Beispiel von einem Brunnen mit Trinkwasser, sollte diese Kanalisation Struktur mindestens 25 Meter entfernt sein, und aus dem Wohnhaus - mindestens fünf Meter.

Wenn das Gelände uneben ist, sollten Sie im Tiefland keine Senkgrube anlegen. Während des Hochwassers im Frühjahr kann es mit hoher Wahrscheinlichkeit überflutet werden, was zu einer Verunreinigung des Grundwassers in diesem Gebiet führen wird.

Das Volumen der Struktur hängt von der Anzahl der Mieter im Haus und von der Wohnzeit ab. Für eine Person nehmen Sie normalerweise 0,5 bis 2,0 cu. m) Es ist besser, wenn das Volumen der Struktur ein Vielfaches der Kapazität der Abwasseranlage ist, da die Bezahlung für die Nutzung von Geräten in der Regel unabhängig von der Anzahl der Kanalisationen ist, werden die Kosten für jede Abfahrt bezahlt.

Wenn man an einen Ort denkt, an dem man eine Jauchegrube aufstellen kann, sollte man sofort auf das Problem der Reinigung achten. Der einfachste und schnellste Weg, dieses unangenehme Verfahren durchzuführen, ist der Einsatz einer Abwasserreinigungsmaschine. Daher sollte genügend Platz zum Ansteuern einer solchen Technik bereitgestellt werden.

Es kommt auch vor, dass der Bereich, der den Normen unter der Jauchegrube entspricht, die Verwendung einer Kanalisationsmaschine nicht erlaubt. Die angesammelten Abflüsse werden in diesem Fall mittels einer speziellen Pumpe oder einer herkömmlichen Schaufel entfernt.

Die Grube ist luftdicht oder mit Löchern für die Filtration versehen. Die Wahl wird durch den Grundwasserstand in der Parzelle beeinflusst. Wenn es weniger als einen Meter ist, muss die Grube notwendigerweise vollständig abgedichtet sein. Andernfalls kann Abwasser in den Grundwasserleiter eindringen und die Wasserqualität beeinträchtigen. In einer solchen Situation seine normale Zusammensetzung wiederherzustellen, wird nicht einfach sein.

Um eine versiegelte Senkgrube anzuordnen, wird der Boden betoniert, die Wände der Struktur werden lückenlos ausgeführt. Eine Alternative ist ein Kunststoffbehälter, der in der Grube installiert wird. Es wird auch die erforderliche Dichtheit liefern, aber es sollte daran erinnert werden, dass die Festigkeit von Kunststoff viel schlechter als Beton oder Ziegel ist.

Wenn die erste Oberfläche des Aquifer unter dem Boden der Grube liegt, wird auf einem 1 m gebaut oder mehr, kann es auf dem Prinzip der Filterung oder Absorbieren Vertiefungen angeordnet sein. Der Boden der Grube besteht aus einem Material mit hohen Filtrationseigenschaften: Sand, Kies oder Kies mit sandigem Zuschlag. Die Kapazität der Filterverfüllung beträgt nicht weniger als 1 m.

Die Filterstruktur macht keinen Sinn, auf felsigen und halb felsigen Felsen, Lehm und Lehm anzuordnen, weil Die verarbeiteten Abfälle werden einfach nicht mehr in den Boden wandern können. Es wird auch nicht gemacht, wenn es die Möglichkeit gibt, in der Nähe von Badeplätzen oder Wasserentnahmestellen für technische Zwecke ins offene Wasser zu entladen.

Für eine kleine Familie von drei Personen gibt es nationale Standards für die Einrichtung der Entwöhnung. Ordnen Sie sie in Höhe von 0,5 m 3 pro Person, die Tiefe von durchschnittlich 1,0 - 1,5 m, eine Breite von 0,8 - 1,0 m.

Wenn über werden die Senkgrube für Lkw-Fahrer kleinen Schrank steigen, die, Standardabmessungen nicht dauerhaft in dem Land Standort befinden und berechnetes Volumen können etwas reduziert werden.

Merkmale der Installation von Senkgruben

Also, der Ort ist gewählt, es ist Zeit, mit der Ausgrabung zu beginnen. Üblicherweise wird zu diesem Zweck eine spezielle Technik verwendet, da es zu lange und schwierig ist, große Erdmengen manuell zu entfernen. Die Konfiguration der Ausgrabung kann sein Quadrat, rechteckig, Runde - Alles hängt vom ausgewählten Material ab.

Unter alten Reifen, Betonringen usw. brauche einen runden Graben. Das Gießen von Beton oder das Aufstellen von Holzwänden ist bequemer in einer quadratischen oder rechteckigen Grube durchzuführen. Aber das Mauerwerk kann sowohl in einem Kreis als auch in einer geraden Linie ausgeführt werden.

Nachdem die Grube fertig ist, ist es notwendig, mit der Anordnung des Bodenfilters aus der verdichteten Mischung aus Schotter und Sand fortzufahren. Im Laufe der Zeit wird Schutt in der Grube gegossen, wenn ein Teil des Filtermaterials unter dem Gewicht der Abflüsse in die darunter liegende Schicht gedrückt wird.

Wenn eine versiegelte Grube benötigt wird, wird der Boden in Form eines Betonestrichs wie für ein Fundament hergestellt. Dann errichten Sie die Wände. Sie können weiter mit Beton arbeiten, eine Schalung machen und Wände ausschütten. Einfacher und schneller die Kanalisation von Betonringen zu machen. Sie werden in der Fundamentgrube installiert und anschließend werden die Nähte versiegelt und versiegelt.

Ein Plastikbehälter wird auf ein gestampftes Sandkissen gelegt. Das Verfüllen von Aushub sollte in diesem Fall sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Kunststoff nicht zu beschädigen. Es wird empfohlen, gleichzeitig Wasser in den Behälter zu gießen, um den Druck von außen und innen auszugleichen.

Die Qualität des Mauerwerks in der Kanalisation ist nicht besonders streng, das Ergebnis wird unter der Erde verborgen sein. Diese Arbeit kann einem jungen Maurer anvertraut werden. Dennoch sollte daran erinnert werden, dass selbst in der Kanalisation zu stark gekrümmte Wände nicht benötigt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit ihrer Zerstörung unter dem Einfluss von externen Faktoren.

Regelmäßiges Mauerwerk sorgt für ausreichende Dichtigkeit der Konstruktion. Wenn geplant ist, die Senkgrube mit der natürlichen Filtrierung zu schaffen, so verlassen Sie an den Stellen der Nähte das Lumen um den Fußboden des Ziegels.

In Absprache mit örtlichen Aufsichtsbehörden ist es in seltenen Fällen zulässig, eine Senkgrube aus Holz zu bauen. Es wird empfohlen, Holz mit speziellen Materialien vorzubehandeln, um seine Lebensdauer zu erhöhen. Wie die Praxis zeigt, dienen Holzspülbecken für kurze Zeit und müssen in einigen Jahren repariert werden.

Für wasserdichten Spalt zwischen logs prosmalivayut und Dichtungsmassen, und die Bodenwand angelegt wird, und Abdichtungsschicht aus Ton 45 cm dick. Geharkter obere Abdeckung dicht gestapelte Stämmen, und für die Möglichkeit Abwasser erfüllen Luken etwa 80 × 70 cm des Pumpens.

Und eine weitere Möglichkeit, die Wände der Senkgrube fertigzustellen, sind die alten Reifen. Sie sind in einem Fundamentstapel gestapelt, um die Grubenwände vor Zerstörung zu schützen. Von einer besonderen Dichtheit ist in diesem Fall natürlich keine Rede.

Dies ist eine temporäre Option, die kein großes Volumen für die Ansammlung von Abwasser bietet. Aber es ist relativ einfach, eine Grube aus Reifen zu machen, und sie erfüllt ihre Funktionen ziemlich zufriedenstellend.

Merkmale der Nutzung von Senkgruben

Wenn die Jauchegrube richtig eingerichtet ist, wird es keine großen Probleme mit ihrer Arbeit geben. Das Hauptproblem ist die regelmäßige Reinigung des Behälters von angesammelten Abflüssen. Es ist nicht notwendig zu warten, bis die Kapazität voll ist, die Abflüsse müssen früher entfernt werden.

Durch einfaches Ablassen des Abwassers wird die Struktur jedoch nicht automatisch gereinigt. In den Senkgruben werden im Laufe der Zeit Phänomene wie Verschlammung des Bodens und Verschmutzung der Wände mit Fettablagerungen beobachtet. All dies führt zu einer Verringerung des Volumens der Struktur, es füllt sich schneller und die Desinfektionsmittel müssen häufiger abgerufen werden.

Außerdem erhöht die Verschmutzung die ohnehin nicht appetitanregenden, für Abwässer charakteristischen Aromen. Eine Möglichkeit, das Problem zu lösen, ist die Verwendung spezieller Bakterien für Senkgruben. Diese Mikroorganismen schlafen einfach ein oder werden in einen Behälter gemäß den Anweisungen des Herstellers gegossen.

Die Anwesenheit von Bakterien hilft, die Verarbeitung von Abwasser zu beschleunigen und verhindert die Möglichkeit einer Kontamination des umgebenden Bodens. Darüber hinaus sind Mikroorganismen in der Lage, die unangenehmen Gerüche von Verunreinigungen signifikant zu schwächen und sogar vollständig zu eliminieren.

Bevor Sie die Bakterien verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Solche Medikamente sind nicht immer mit einigen Arten von Haushaltschemikalien kompatibel. Sie müssen eine andere Zusammensetzung wählen oder die Mittel zum Reinigen, Waschen und andere Bedürfnisse für besser geeignet ändern.

Manchmal helfen auch Bakterien nicht, die Wände und der Boden des Beckens sind mit Sedimenten bedeckt. In diesem Fall hilft eine mechanische Reinigung des Behälters. Nachdem Abwasser in die Grube gepumpt wurde, steigt ein Mitarbeiter herunter, der den Schmutz von den Wänden reinigt. Dann wird eine Schlammschicht vom Boden entfernt. Der gereinigte Boden sollte mit einer frischen Schicht aus Schotter oder Kies bedeckt werden.

Die Reinigung der Klärgruben ist nicht nur mühsam, sondern auch gefährlich. Sie sollten in spezieller Schutzkleidung und einem Atemschutzgerät durchgeführt werden. Vermeiden Sie Schutzbrille und natürlich Handschuhe. Es wird nicht empfohlen, solche Arbeiten alleine zu machen.

Ablagerungen können ein Gas abgeben, das für die menschliche Gesundheit gefährlich ist. Der Arbeiter in der Grube kann aufgrund solcher Dämpfe plötzlich das Bewusstsein verlieren. Selbst wenn zwei oder drei Personen unten arbeiten, sollten sie im Falle eines solchen Problems von jemandem an der Oberfläche versichert werden.

Cesspool von konkreten Ringen

Die Verwendung von vorgefertigten Stahlbetonstrukturen, in diesem Fall Betonringe, beschleunigt die Konstruktion erheblich, so dass sie häufig verwendet werden. Solche Elemente können für die Anordnung sowohl einer versiegelten als auch einer absorbierenden Senkgrube verwendet werden.

Im ersten Fall werden monolithische Ringe genommen, und im zweiten Fall werden spezielle Ringe mit Löchern verwendet.

Natürlich sollte man ganze Elemente ohne Risse verwenden, damit das Gebäude während des Baus nicht auseinander fällt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Senkgrube aus Betonringen zu erstellen:

  1. Wählen Sie einen Standort für das Gebäude.
  2. Markiere das Markup.
  3. Graben Sie die Grube aus.
  4. Richten Sie den Boden aus.
  5. Gießen Sie den Boden der Grube mit einem Betonestrich.
  6. Installieren Sie die Betonringe.
  7. Verlegen Sie die notwendigen Abwasserrohre.
  8. Versiegeln Sie die Nähte.
  9. Arbeiten Sie imprägnieren und versiegeln.
  10. Verfüllen Sie den Aushub.
  11. Installieren Sie eine Betonüberlappung mit einem Loch und Deckel.
  12. Installieren Sie Lüftungsstrukturen.

Natürlich ist es für eine absorbierende Senkgrube nicht notwendig, den Boden zu betonieren. Anstelle des Estrichs auf dem Boden sollten Sie eine Schicht aus Kies oder Schotter anbringen, um die Entwässerung der Struktur zu verbessern. Und für eine hermetische Konstruktion finden Sie einen fertigen Betonring, in dem bereits ein Boden ist. Aber solche Varianten werden nicht oft gefunden.

Das Betonieren des Bodens wird mit einem Estrich mit einer Dicke von etwa 10 cm ausgeführt, um der Schicht zusätzliche Festigkeit zu verleihen. Die Lösung sollte so homogen wie möglich sein, um eine gleichmäßige Trocknung zu erreichen.

Während der Estrich nicht austrocknet, ist es unmöglich, weiter an der Anordnung der Senkgrube zu arbeiten. Wir müssen mindestens eine Woche warten. Nach dem Trocknen auf dem Estrich können Fehler auftreten - Risse, Unregelmäßigkeiten usw. Sie müssen mit einem speziellen Reparaturmörtel repariert werden.

Die Betonringe sollten sehr sauber verlegt werden. Dies kann mit einem Kran oder manuell erfolgen. Anschlüsse sind mit Gummidichtungen abgedichtet, Sie können alte Autokameras verwenden. An den Verbindungsstellen sind die Ringe mit einer Lösung isoliert.

Von innen empfiehlt sich die Abdichtung der Senkgrube mit Hilfe eines flüssigen Glases.

Zum Verlegen von Abwasserrohren graben Sie einen Graben mit einer leichten Neigung - etwa 3 Grad. Die empfohlene Tiefe eines solchen Grabens beträgt nicht weniger als einen Meter, damit die Rohre im Winter nicht einfrieren. Zu dem gleichen Zweck sind die Rohre mit einer Schicht aus wärmeisolierenden Materialien bedeckt.

Ein Loch im Betonring zum Anschluss der Kanalisation kann mit einem Perforator erfolgen.

Nachdem die Rohre verlegt sind, wird die Qualität der Arbeiten überprüft, indem etwas Wasser in den Kanal geleitet wird. Nachdem sichergestellt wurde, dass kein Leck vorhanden ist, können Sie damit beginnen, den Graben zu füllen. Als Deckenplatte wird üblicherweise eine Stahlbetonplatte verwendet.

Wählen Sie am besten ein Design, bei dem bereits ein kreisförmiges oder quadratisches Loch für die Wartung vorhanden ist. Dieses Loch ist mit einem Standarddeckel verschlossen.

Eine gute Belüftung der Jauchegrube verbessert die Verarbeitung von Abfällen und beseitigt unangenehme Gerüche. Für die Belüftung in der oberen Decke ist es notwendig, ein spezielles Loch zu machen und das Rohr hochzuziehen.

Ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von mindestens 100 mm ist geeignet. Von oben muss es mit einem speziellen Abweiser abgedeckt werden, um das Eindringen von Sedimenten in das Abwasser zu verhindern.

Nützliches Video zum Thema

Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht der Geräte-Senkgruben aus verschiedenen Materialien:

In diesem Video wird eine interessante Variante einer mit Ziegelsteinen gesäumten Kloake vorgestellt:

Hier sehen Sie ein klares Beispiel für die Installation einer Senkgrube aus Betonringen:

Cesspool - das Gebäude ist uralt, aber nützlich. Dies ist die einfachste und relativ günstige Möglichkeit, das Haus mit einer zuverlässigen autonomen Kanalisation zu versorgen. Es ist nur notwendig, den richtigen Ort zu wählen, das Volumen zu bestimmen und die Technologie der Arbeit genau zu beobachten.

Abwassergrube in einem privaten Haus mit Ihren eigenen Händen

Wie man eine Abflussgrube selbst macht

Um Hausmüll in Privathäusern oder auf Gartengrundstücken zu sammeln, ist eine Entwässerungsgrube erforderlich. Sein Aufbau ist nicht schwierig, deshalb kann es unabhängig, ohne die Einbeziehung von Spezialisten getan werden. Um eine Entwässerungsgrube mit unseren eigenen Händen zu schaffen, werden einige Kenntnisse benötigt, die wir in diesem Artikel beschrieben haben.

Sanitäre Einschränkungen

Um Strafen und Rechtsstreitigkeiten mit Nachbarn zu vermeiden, sollten bei der Auswahl des Standortes für eine Entwässerungsgrube die folgenden sanitären und technischen Anforderungen berücksichtigt werden:

• eine Grube für häusliches Abwasser befindet sich nur auf dem Gebiet der privaten Haushalte; platziere es außerhalb davon hast du nicht das Recht; Entfernung vom Zaun - von 1 m;

• Um das Eindringen von Wasser in das Trinkwasser zu verhindern, muss die Grube, wenn sie nicht dicht ist, in einem Abstand von 10 m vom Abzweig des Aquädukts angeordnet sein; aus dem Brunnen mit Trinkwasser Rückzug mindestens 20 m (auf Lehme bis 30 m, Sandsteine ​​- 50 m);

• Die Nähe einer solchen Grube während ihrer Überschwemmung oder Verwischung kann zur Zerstörung des Fundaments führen, so dass die Entfernung von Wohnhäusern (einschließlich benachbarter Häuser) 10-12 m beträgt;

• Die Tiefe der Grube hängt vom Auftreten von Grundwasser ab, die maximale Tiefe beträgt 3 m.

• Bei der Auswahl eines Standortes für eine Kläranlage sollte auch die Möglichkeit des Zugangs zu speziellen Pumpanlagen berücksichtigt werden.

• Um das Auftreten eines unangenehmen Geruchs im Haus zu vermeiden, sollten Sie es nicht in die Nähe von Fenstern stellen - Sie sollten sich mindestens 5 m zurückziehen.


Entfernung zur Jauchegrube

Die Verletzung von sanitären und technischen Standards ist nicht nur mit Geldstrafen behaftet. Im Falle, dass durch Verschütten von Abwasser eine Schädigung der Umwelt oder der Gesundheit anderer verursacht wird, kann ein Strafverfahren gegen Sie eröffnet werden (Artikel 250 des Strafgesetzbuches).

Wichtig! Die Einrichtung von Senkgruben ohne Boden ist nur zulässig, wenn die Menge des häuslichen Abwassers pro Tag einen Kubikmeter nicht übersteigt. In allen anderen Fällen muss der Müllsammelbehälter versiegelt werden.

Arten von Müllgruben

Für den Bau eines Lagertanks für häusliches Abwasser können Sie eine Vielzahl von Materialien verwenden:

• Beton (einschließlich Betonringe);


Abflussgrube aus Ziegeln

Holz- und Gummireifen werden wegen der geringen Dichtigkeit nur für den Bau von kleinen Entwässerungsstrukturen verwendet. Häufiger sind Senkgruben aus Beton oder Ziegeln gebaut.

Berechnung des Speichervolumens

Die Größe dieser Kapazität ist abhängig von der Anzahl der Menschen, die Anzahl der installierten Sanitäreinrichtungen, das Vorhandensein einer Dusche oder Badewanne, ein Bad, eine Spülmaschine, Waschmaschinen, Pumpenfrequenz und andere Nuancen. Ein üblicher Standard für den Bau einer Klärgrube ohne weitere Filtration ist die Norm von Abflüssen pro Person in der Menge von 30-50 Litern (0,03-0,05 Kubikmeter) pro Tag.

Wenn also die Pumpgrube einmal im Monat für eine Familie mit 3 Personen abgepumpt wird, müssen mindestens:

0,03 х 3 х 60 (Anzahl der Tage in 1 Monat) = 4,5 m3

Rat. Bei unvorhergesehenen Situationen (z. B. Schneeverwehungen und Unmöglichkeit rechtzeitiges Abpumpen) ist die Größe des Antriebs besser mit einer Marge zu machen. Da das Volumen eines einzelnen Abwasser-LKW GAZ im Durchschnitt 3,8-4 Kubikmeter beträgt. m, um nicht für das Auto zu viel bezahlen, ist es sinnvoller, die Pit-Multiple dieses Wertes zu machen.

Abflussgrube aus Beton. Stadien der Erektion

1. Zunächst wird eine Grube manuell oder mit Hilfe eines Baggers vorbereitet. Normalerweise ist seine Breite nicht mehr als einen Meter. Die Länge der Senkgrube wird nach dem Abwasservolumen berechnet. Um das Pumpen zu erleichtern, ist der Boden der Grube am besten mit einer leichten Neigung auszuführen.

2. Dass die Wände nicht bröckeln, sie werden eingeebnet.

3. Rohre werden zur Grube geleitet. Damit das Abwasser durch die Schwerkraft in die Grube fließt, müssen sie unter einer bestimmten Neigung liegen. Für Rohre d160 mm sind es 10 mm pro Meter Durchgang; Steigung von 100 mm Rohren - 20 mm.

4. Es ist wünschenswert, dass die Abflussrohre unter dem Gefrierpunkt liegen. Andernfalls müssen sie sorgfältig isoliert werden.

5. Dann wird auf dem Boden Kies, Sand oder Schutt von 15 cm Dicke aufgefüllt, das verschüttet und verstopft wird. Es wird helfen, die Jauchegrube vor Schäden beim Stanzen des Bodens zu schützen.

6. Zwischen den Wänden der Ausgrabung und dem Boden ist es besser, einen Hydroshock zu machen. Dazu wird nasser Lehm zwischen Schalung und Boden gegossen und sorgfältig verdichtet. Tun Sie dies mit dem Bau der Schalung.

Es ist wünschenswert, die Wände einer Betongrube mit einer herkömmlichen Polyethylenfolie wasserdicht zu machen.

8. Für die Seitenteile der Konstruktion wird eine Standardschalung vorbereitet. Da die Betonwände eine erhebliche Masse haben, wird die Schalung mit selbstschneidenden Schrauben so fest wie möglich fixiert.

9. Das Design muss verstärkt werden. Alle Metallstäbe sind mit Draht verbunden.


Cesspool-Verstärkung

10. Die Dicke der Wände der Klärgrube aus Beton beträgt 25 cm.

11. Um das Auftreten von kalten Nähten (Stellen mit "Durchhängen" im Beton) zu vermeiden, werden die Wände nur in einem Schritt gegossen.

12. Die Lösung wird im Verhältnis 1: 2: 3 (Zement, Sand, Kies) gemischt. Es sollte flüssig genug sein. Wenn Sie einen kleinen Kieselstein mit genügend Flüssigkeit auf ihn werfen, muss er vollständig in die Lösung eintauchen.

13. Während des Gießvorgangs sollte der Mörtel regelmäßig mit einer Schaufel oder einem vibrierenden Packer (Bajonett) versiegelt werden. Ansonsten bilden sich Hohlräume, die die Festigkeit der Struktur negativ beeinflussen.


Konkrete Konsolidierung macht es stärker und schützt vor Leerstellen

14. Um Risse zu vermeiden, sollte die Trockenbetonfläche bei heißem Wetter mit Säcken abgedeckt werden.

15. Nach vollständiger Aushärtung des Betons (dies erfolgt im Durchschnitt innerhalb einer Woche) wird die Grube sorgfältig mit Bitumen imprägniert. Dazu werden die Wände zunächst von Unebenheiten befreit. Bitumen wird in Stücke gebrochen, zum Kochen erhitzt, dann aus dem Feuer entfernt und nach und nach mit einer geringen Menge Kerosin, Benzin oder Dieselkraftstoff versetzt (ein Liter 10 Liter Bitumen wird benötigt). Dies geschieht, um das Bitumen flüssiger zu machen. Wenn es sich nicht auflöst, friert es fast sofort ein, nachdem es aus dem Feuer entfernt wurde.


Bitumenheizung auf dem Scheiterhaufen

16. Zu überhitzendes Bitumen oder Erhitzen der Mischung zusammen mit Benzin, Kerosin oder Solaröl sollte nicht sein, sonst wird es ausbrechen. Wenn das erhitzte Bitumen zum Löschen der Flammen aufleuchtet, sollten Sie den Behälter sofort mit Sperrholz oder einem geeigneten Deckel abdecken.

17. Für die Abdichtung, können Sie auch eine fertige Lösung von Dachbitumen Mastix kaufen, aber das wird mehr kosten.

18. Die resultierende Mischung wird mit einer Bürste auf die Wände aufgetragen. Nachdem die erste Schicht getrocknet ist, wird eine weitere aufgebracht.

19. Als Abdeckung können Sie eine Stahlbetonplatte mit einer Luke zum Pumpen und Reinigen verwenden.


Kanaldeckel

Rat. In der Müllgrube entsteht durch Fäulnis von Abfall Methan - ein ausreichend explosives Gas. Es wird mittels eines Entlüftungsrohres im Grubendeckel entfernt. Der Durchmesser eines solchen Rohres beträgt 100 mm bei einer Höhe von 600 mm.


Lüftungsrohranordnung

Video: Abflussgrube: Die Phasen der Konstruktion

Erstellen Sie eine Jauchegrube für ein Privathaus mit eigenen Händen

Wenn Sie Ihr eigenes Grundstück und ein Haus bauen, ist es wichtig zu überlegen, wie eine Jauchegrube mit eigenen Händen erstellt wird. Es ist ein Reservoir für Abfälle. Es gibt mehrere Sorten, verschiedene Materialien werden verwendet. In Budget-Versionen werden lange gebrauchte Autoreifen verwendet. Moderne Klärgruben werden ebenfalls verwendet.

Die Wahl hängt vom Budget, den Eigenschaften der Bodenperiodizität des Wohnortes im Haus ab. Es ist viel einfacher, wenn Sie nur in der warmen Jahreszeit in einem Ferienhaus wohnen. Wenn dieses ganzjährig feste Gehäuse - ist es notwendig, für große Lasten richtig zu berechnen.

Arten von Senkgruben und ihre Wahl

Cesspools sind von den folgenden Arten:

  • Reservoir mit Erdboden. Es erfordert nicht häufiges Abpumpen von Abfällen, ist eine langlebige, wirtschaftliche Option. Keine Notwendigkeit, Geld für Wartung auszugeben. Und das Arrangement selbst erfordert keinen großen Aufwand, es ist durchaus möglich, es selbst zu machen. Es gibt einige Nachteile. Abwasser kann die Struktur des Bodens stören, schädlich für den Boden. Vor allem, wenn dieser Boden tonig ist.
  • Hermetischer Typ. Es stellt keine Gefahr für die Umwelt dar, erfordert jedoch eine häufige Reinigung. Wenn Besitzer viel Flüssigkeit verwenden, muss sie fast jede Woche abgepumpt werden. Wenn es im Haus kein Entwässerungssystem gibt, ist diese Option ideal. Die gebräuchlichste Möglichkeit, eine solche Grube zu erstellen, besteht in der Verwendung von Betonringen, die übereinander gestapelt und danach versiegelt werden. Geeignet für jede Art von Boden.
  • Klärgrube. Die umweltfreundlichste und fortschrittlichste Art zu pitchen. Der Filter reinigt das Wasser mechanisch, wodurch der Boden nicht verunreinigt wird. Es besteht aus Stein, Kies, gebrochenen roten Ziegeln. Das Wasser wird durch Bakterien gereinigt. Daher muss man sich nicht um Umweltfreundlichkeit sorgen und die Effizienz ist auf dem gleichen Niveau.

Welche Option wählen? Für seltene Verwendung, wählen Sie eine Grube von der Unterseite, wenn der Boden es erlaubt. Abgedichtete Behälter erlauben Ihnen, unangenehmen Geruch und Verschmutzung zu vermeiden, aber ihre Wartung ist teuer, Sie benötigen eine monatliche Reinigung (und im Fall von Geschirrspüler und Jacuzzi - wöchentlich). Septic ist umweltfreundlich und hat keine besonderen Kontraindikationen. Nachdem wir uns entschieden haben, beschäftigen wir uns mit der Technologie zur Herstellung von Senkgruben.

Wir berücksichtigen die Normen und Regeln der Vereinbarung

Um ein gewisses Maß an Sicherheit zu erreichen, müssen Sie alle Nuancen durchdenken. Sonst besteht die Gefahr einer Gefährdung der Landschaft, der Einrichtung eines Privathauses, der Gesundheit der Mieter. Folgende wichtige Punkte werden berücksichtigt:

  • Der Brunnen mit Wasser sollte mindestens 30 m von der Grube entfernt sein. Das Niveau der Grube sollte niedriger sein. Dies vermeidet Probleme mit der Trinkwasserverschmutzung.
  • Bei einer großen Menge an Abfall ist es nicht erlaubt, eine Grube ohne Boden zu bauen. Die festgelegte Grenze liegt bei 1 Kubikmeter Abfall pro Tag.
  • Die Grube muss an einem Ort sein, an dem sich ein Abwasserfahrzeug leicht nähern kann. Der Abstand sollte näher als 4 m sein, die Tiefe beträgt nicht mehr als 3 m, sonst reicht der Schlauch nicht aus, um den gesamten Abfall aufzunehmen.
  • Es ist notwendig, die optimale Schließdichte des Deckels zu erreichen. Es ist besonders wichtig für die Winterzeit. Es wird empfohlen, Heizungen zu verwenden.

Die Einhaltung der staatlichen Hygienevorschriften wird ernsthafte Probleme vermeiden. Die Abwassergrube kann allein den Boden nicht schädigen, an nicht akzeptablen Stellen undicht sein und einen unangenehmen Geruch haben.

Ewige Jauchegrube: Technologie der Schöpfung

Es gibt eine Technologie einer ewigen Senkgrube. Dauerhaftigkeit der Nutzung wird durch spezielle Anordnung der Grube erreicht. In Übereinstimmung mit der Technologie ist es ohne Boden gemacht. Es ist mit mittelgroßem Kies bestreut. Es ist notwendig, im Voraus auf die Schaffung eines solchen Loches zu achten. Der Überlauf ist an das Abwassersystem angeschlossen. Die "Ewigkeit" solcher Senkgruben wird durch die ausgewählten Materialien bestimmt. Gereinigte Flüssigkeit gelangt durch einen Sandfilter aus Schotter in den Boden. Reste werden von Mikroorganismen verarbeitet. Dies ist ein umweltfreundlicher und effektiver Weg.

Reifenblöcke machen - die einfachste Möglichkeit

Die gebrauchten Autoreifen finden Anwendung in der Kanalisation und dem Bau von Senkgruben, entlasten alle Arten von Kosten. Cesspool in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen ist nach dem folgenden Schema getan:

  • eine Grube graben;
  • Die Reifen sind durch einen wasserdichten Klebstoff miteinander verbunden;
  • Gelenke sind vollständig versiegelt;
  • Der Boden ist nicht fertig, stattdessen wird der obige Filter erstellt.

Erstellen einer Grube mit konkreten Ringen

Lassen Sie uns herausfinden, wie man in einem Privathaus eine Jauchegrube macht. Um eine Kanalisation zu schaffen, sind Anstrengungen erforderlich, aber die Option mit einer einfachen absorbierenden Grube (mit Betonringen) ist die einfachste und wird oft in Datschen verwendet. Sie können eine Senkgrube nach diesem Schema bauen:

  • Gekaufte Betonringe in Höhe von 3 Stück;
  • Graben aus einer Grube nicht mehr als 3 m tief, Durchmesser - 80 cm mehr als für Stahlbetonringe;
  • die Mittelachse muss frei bleiben, eine Betonbohle (die Basis für die Ringe) wird entlang des Umfangs gemacht;
  • in den unteren Ring sind Löcher gebohrt: der Durchmesser von jeweils 5 cm, sind 10 cm auseinander;
  • der Boden ist mit einer Filterzusammensetzung aus Schotter, Sand, Kies, Bruchstein bedeckt - etwa 1 Meter;
  • außerhalb der Grube ist mit der gleichen Zusammensetzung gefüllt;
  • eine Platte mit zwei Löchern wird installiert - für ein Rohr und eine Luke, Pumpen werden durch es durchgeführt.

Es gibt ein anderes Schema: die Schaffung von Reservoirwänden aus Ziegel- oder Gas-Silikatblöcken. Aber es wird eine Menge Anstrengung erfordern. Eine Abwassergrube aus Beton erfordert einen Manipulatorkran, um Betonringe zu installieren. Wähle dich aus. Eine weitere Option: Eine Jauchegrube in der Datscha wird mit Metallfässern hergestellt. Die Lebensdauer erreicht 60 Jahre.

Wie erstelle ich eine versiegelte Konstruktion?

Um enge Bedingungen zu schaffen, werden dieselben Aktionen ausgeführt, aber unten müssen Sie keine Löcher machen. Im Gegenteil, es muss betoniert und verstärkt werden. Im Voraus wird ein Betonnetz auf den Boden gelegt. Die Innenwände sind mit Bitumen abgedichtet und außen mit Lehm verputzt. Das gleiche gilt für den Fall, dass die Wände aus Ziegeln bestehen. Sie können verputzt werden.

Achtung: Bevor Sie eine Grube bauen, vergessen Sie nicht das Loch, das dazu dient, das Abwasserrohr zu führen. Es wird unterhalb der Gefriergrenze durchgeführt, die vom Wetterdienst festgelegt wird. Dafür müssen Sie nachfragen. Die Versorgungsleitungen müssen gekippt werden, damit die Abfälle auf natürliche Weise in die errichtete Grube gelangen können.

Fertige Tanks

Das Gerät der Jauchegrube in einem Privathaus scheint Ihnen schwer zu fallen? Es kann mit herkömmlichen Abwassertanks vereinfacht werden. Dann bleibt es nur, um die Pipeline unter einem Hang anzuordnen, eine Fundamentgrube zu graben. Bestellen Sie einen bereiten Tank, es begräbt sich in den Boden. Bei Bedarf wird es verstärkt, eine Betonbasis wird für Senkgruben verwendet.

Ein paar Worte zu den Eigenschaften des Prozesses

Cesspools grasen für etwa eine Woche, wenn Sie es selbst tun. Erdarbeiten können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Die Wände müssen eben sein, die Grube selbst ist quadratisch oder rechteckig. Die Lage rund um den Stausee trägt dazu bei, zusätzlich vor Grundwasser zu schützen. Bevor Sie eine Jauchegrube machen, ist es wichtig, sich um die Pipeline zu kümmern. Sie können nicht durch Bäume gestört werden.

Fassen wir zusammen

Wir haben mehrere Optionen für die Kanalisation für ein Privathaus in Betracht gezogen. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Jauchegrube zu besiedeln, es gibt teure Klärgruben mit mehreren Fächern und einem leistungsstarken Reinigungssystem. Das Hauptprogramm ist eins: Sie müssen sich auf schwere Ausgrabungen vorbereiten und eine Baugrube ausheben - dann ist die Hälfte der Arbeit getan. Sie müssen geduldig sein, und dann werden Sie verstehen, dass Sie eine Grube und sich selbst machen können!

Siehe auch

  • 18/07/2016 Warum läuft das Abwasserrohr und wie kann man mit diesem Problem umgehen?
  • 15.07.2016 Welche Bakterien werden für Senkgruben verwendet?
  • 14.06.2016 Wie man die richtigen Abwasserrohre wählt

Wie man eine Jauchegrube mit eigenen Händen macht, ohne auszupumpen

Wenn es keine zentrale Kanalisation neben dem Haus gibt, kann die Anordnung der Senkgrube als eine Lösung für das Problem betrachtet werden. In jedem Haus, wo warmes und kaltes Wasser zur Verfügung steht, gibt es ein Problem der Sammlung und Entwässerung.

Cesspool ist die einfachste Version der Kanalisation in einem privaten oder vorstädtischen Haus, die Sie selbst tun können.

Wo sollte die Jauchegrube liegen?

Zunächst müssen Sie den Standort bestimmen, der mit einem Jauchegas-System ausgestattet wird.

  • direkt auf dem Gelände neben einem privaten oder Vorstadthaus;
  • Es ist möglich, in einer Entfernung von mindestens 10 Metern vom Keller eines Wohnhauses und anderen Gebäuden auf dem Hinterhof und den Einrichtungen in der Nachbarschaft zu arrangieren;

Wichtig! Diese Anforderung basiert auf der Tatsache, dass bei näherem Einbau einer undichten Grube ohne Pumpen die Fundamente nahegelegener Gebäude zerstört und überflutet werden können.

  • Die Entfernung von der Grube zum Zaun ist ebenfalls reguliert und muss mindestens einen Meter betragen;
  • Die Tiefe sollte nicht mehr als 3 Meter betragen. Bei der Auswahl muss die Tiefe des Grundwassers berücksichtigt werden;
  • Die Grube muss in einer gewissen Entfernung (25 Meter) von den Trinkwasserbrunnen entfernt sein.

Diese Entfernung hängt von der Art des Bodens auf dem Hinterhof ab:

  • Mit Lehmboden - nicht näher als 20 Meter;
  • Mit lehmigem Boden - nicht näher als 30 Meter;
  • Mit sandigem Lehm und sandigem Boden sollte die Senkgrube nicht näher als 50 Meter vom Brunnen platziert werden.

Das Gerät des Jauchegas-Systems durch die eigenen Hände

Es gibt zwei Hauptarten der Grubenanordnung:

Die Möglichkeit der Sanierung in einem Vorort- oder Privathaus wird durch die Lage des Gebiets, die tägliche Abwassermenge und die materiellen Möglichkeiten des Besitzers bestimmt:

  • Wenn die tägliche Abwassermenge nicht mehr als einen Kubikmeter beträgt, ist es möglich, ein einfaches System ohne Boden und ohne Pumpen zu bauen. In der Grube dieser Art gehen die Abflüsse teilweise zu Boden, in dem sie von anaeroben Bakterien gereinigt werden. Für ein Beispiel dieser Senkgrube kann man eine klassische ländliche Toilette anführen;
  • Bei einer großen Menge Abwasser (mehr als ein Kubikmeter) ist eine abgedichtete Konstruktion erforderlich, die von Zeit zu Zeit abgepumpt werden muss.

Diese Anforderung ist aufgrund der Tatsache, dass, wenn kein Boden in die Grube Abwasser geht in den Boden und seine Clearance Mikroorganismen, die dicker in der Erde sind. Aber ihre Reinigungsmöglichkeiten sind nicht unbegrenzt.

Bei großen Abwassermengen können Mikroorganismen die Wasserreinigung nicht bewältigen. In diesem Fall beginnt das Abwasser, das angrenzende Gebiet zu verunreinigen und möglicherweise in die wasserführenden Schichten des Bodens mit weiterer Verunreinigung des Trinkwasserbrunnens zu gelangen.

Wenn eine große Menge Abwasser entsorgt werden muss, kann der Bau einer Klärgrube mit Filterfeldern in Betracht gezogen werden.

Gewöhnliche Abwassergrube mit eigenen Händen

Das einfachste Abwassersystem wird so gemacht:

  • Graben einer Tiefe von zwei Metern, einer Breite von zwei Metern und einer Länge von bis zu drei Metern;
  • Die Mauern der Erde sind gelegt oder befestigt;
  • eine Schicht aus Schotter ist aufgeschüttet;
  • eine Schutzabdeckung mit einer Abdeckung ist oben angebracht.

Die Hauptvorteile der Grube ohne Boden:

  • einfache Bedienung;
  • geringe Kosten für Bau und Betrieb;
  • einfache und schnelle Konstruktion mit eigenen Händen.

Nachteile der Grube ohne Boden:

  • Der Grundwasserspiegel muss unter dem Niveau der Kanalisation liegen;
  • nicht geeignet für Abwasser einer großen Anzahl von Abwasser;
  • umweltgefährdend;
  • möglicherweise außerplanmäßige Befüllung aufgrund von Regenwasser;
  • hat einen unangenehmen Geruch.

Hermetische Abwassergrube

Das hermetisch abgeschlossene System ist ein versiegelter Behälter, in dem das Abwasser durch die Rohre gepumpt wird. Wenn die Kapazität gefüllt ist, muss das Abwasser mit einer speziellen Maschine abgepumpt werden.

Die Hauptvorteile eines geschlossenen Systems:

  • Der Aufstellungsort hängt nicht von der Art des Bodens auf der Baustelle ab;
  • hängt nicht vom Grundwasserdurchgang ab;
  • umweltfreundlich, Abwasser gelangt nicht in die Umwelt.

Nachteile der luftdichten Konstruktion:

  • es riecht, wenn der Akkumulator in Form eines Brunnens gemacht wird;
  • monatliche Kosten (Sie müssen regelmäßig eine Kanalisationsmaschine zum Pumpen rufen);
  • ein relativ großer Bauaufwand.

Was man mit eigenen Händen eine Entwässerungsgrube bauen kann

Betrachten Sie verschiedene Arten und Methoden der Konstruktion von Entwässerungssystemen, die Sie selbst durchführen können. Sie sind bedingt in permanente und temporäre unterteilt.

Von Autoreifen

Wenn Sie ein Drainagesystem für eine Toilette in einem Landhaus zu minimalen Kosten benötigen, können Sie es mit alten Autoreifen selbst machen.

Dies ist eine schnelle und kostengünstige Option für den Bau einer Abwassergrube. Das Design ist ziemlich einfach. Die Fundamentgrube wird gemacht, wo alte Reifen aufeinander passen. Auf dem Boden der Ausgrabung wird eine Schicht aus Schotter gegossen, wenn gewünscht, sind die Reifen mit einem Tonschloss verschlossen.

  • wenn nötig, leicht restauriert;
  • Haltbarkeit;
  • Geschwindigkeit, Einfachheit und Billigkeit des Designs.
  • Die Reifen verfaulen im Laufe der Zeit;
  • Möglichkeit der negativen Auswirkung auf die Umwelt mit einer hohen Belastung der Struktur;
  • schnelle Verschlammung mit unzureichender Reinigung und Förderung, dadurch geht die nutzbare Fläche verloren.

Aus konkreten Ringen

Dies ist eine weitere Möglichkeit, ein Abflusssystem schnell aufzubauen. Durch sein Design sieht es wie ein Brunnen aus. Die Ringe sind aufeinander montiert. Die Fugen zwischen ihnen sind, falls gewünscht, mit einem Zementestrich abgedichtet.

Die Klärgrube von Betonringen bezieht sich aufgrund ihrer Konstruktion mehr auf versiegelte Strukturen. Daher müssen Sie es regelmäßig auspumpen. Es besteht zwar die Möglichkeit, eine Klärgrube aus Betonringen zu installieren.

  • Bequemlichkeit der Schutzhülle mit einer Luke;
  • Haltbarkeit;
  • Möglichkeit der Konstruktion durch die eigenen Hände;
  • relativ kleine Kosten.
  • die Möglichkeit eines unangenehmen Geruchs aus den Lüftungsrohren;
  • die Notwendigkeit für periodisches Pumpen;
  • Komplexität der Installation.

Abflussgrube aus Ziegeln

Dies ist die erfolgreichste und optimale Option, wenn Sie ein Abflusssystem für eine Toilette oder ein Bad in einem Landhaus benötigen.

  • Leichtigkeit der Konstruktion - mit der Verlegung von Ziegeln für die Entwässerungsgrube wird fast jeder Sommermann zurechtkommen;
  • Umweltfreundlichkeit - der Inhalt der Entwässerungsstruktur wird regelmäßig von der Kanalmaschine abgepumpt.
  • Verschlammung. Um Verschlammung zu verhindern, ist es mit Hilfe von konstantem Pumpen möglich, die Flüssigkeit im Akkumulator zu speichern;
  • relativ kurze Nutzungsdauer (bis zu 20 Jahre), bedingt durch die Zerstörung von Ziegeln unter ungünstigen Bedingungen des Entwässerungssystems;
  • periodisch die Bildung eines unangenehmen Geruchs. Um dies zu bewältigen, kann die Verwendung verschiedener Medikamente helfen, die die Prozesse der Zersetzung von Abfällen und das rechtzeitige Abpumpen des Antriebs beschleunigen.

Bau einer Ziegelstein-Senkgrube

Zuerst müssen Sie den Ort der Installation der Abflussgrube bestimmen, alle Regeln beachten und die einfache Bedienung berücksichtigen.

Wir wählen die Konstruktion. Angesichts der Bezeichnung kann die drainierende Ziegelgrube rechteckig, quadratisch oder rund sein.

Wir berechnen das erforderliche Volumen, die Abmessungen und bereiten die Grube für die Grube vor.

Mit einer rechteckigen Struktur, machen Sie eine Neigung des Bodens zur Seite der Installation der Luke. Am Boden der Grube gießen wir ein Sandkissen, eine Schicht von 20 cm und füllen es mit Zementmörtel. Sie können eine fertige Stahlbetonplatte mit den erforderlichen Abmessungen nehmen. Ein Zementestrich wird von oben hergestellt.

Wir machen das Mauerwerk der Wände. Die optimale Dicke der Wände beträgt 30 cm Es ist wünschenswert, die Wände in einem halben Ziegel gestaffelt zu verstauen. Kann in einem Viertel des Ziegelsteines gelegt werden.

Dann, wenn die Wände fertig sind, müssen Sie sie mit bituminösen Mastix behandeln oder machen Sie eine Ton-Sperre aus dem äußeren Teil für eine bessere Abdichtung. Bei Bedarf verputzen wir die innere Oberfläche.

Installieren der Luke und Decke

Dann, wenn der Boden der Entwässerungsgrube fertig ist, legen wir die Überlappung mit der Luke fest. Die Überlappung muss mindestens 50 cm des Umfangs der Grube betragen.

In der Rolle der Überlappung wählen Sie Betonplatten oder legen Sie sorgfältig Protokolle. Bei der Anordnung der Senkgrube ist es notwendig, einen Ort für die Luke vorzusehen. Die Luke ist 70 cm groß.

Über die überlappende Stelenabdichtung von Folie oder Dachmaterial. Die Abdichtung ist mit einer 0,5 m großen Schicht Schlacke oder Erde bedeckt.

Achtung bitte! Zum Schutz gegen das Auftreten von Geruch aus der Entwässerungsgrube und deren Einfrieren ist die Luke in der Grube doppelt eingestellt. Die obere Abdeckung befindet sich auf der Bodenoberfläche und die andere befindet sich auf der Überlappungsebene. Der entstandene Raum im Bug ist mit wärmeisolierenden Materialien (Schlacke, Blähton, Schaumkunststoff etc.) ausgefüllt.

Abwassergrube aus dem Fass

Dies ist eine gute Option Anordnung Abwasser mit seinen eigenen Händen mit einem natürlichen Reinigungs Senkgrube Abwässer in kleinen Mengen (bis zu 1 cu. M.).

  • verwenden 200-Liter-Fass, das Beste aus einem Material, das nicht korrodiert, sind in der Wand zu tun gestaffelt Löcher für die Entwässerung Bohrer oder Schleifer. Es ist wünschenswert, Löcher mit einem Abstand von 15-25 Zentimeter zu machen;
  • Schließen Sie das Abflussrohr an der Unterseite des Zylinderrohrs fest an. Um die Abdichtung zu gewährleisten, können Sie Silikondichtstoffe verwenden. Wir bearbeiten den Verbindungsbereich des Abzweigrohrs mit Mastix;
  • Wickeln Sie den Lauf mit Geotextil und befestigen Sie es fest mit einer Schnur. Dies ist notwendig, um den Schutz des Containers vor dem Einsturz in den Bau der Erde und anderer Partikel von dritter Seite zu gewährleisten, während die normale Drainage beibehalten wird.

Installation einer Abwasserkläranlage:

  • einen Graben machen und die Abwasserrohre legen, sicher mit einer Neigung;
  • Wir bereiten die Grube mit der Tiefe und der Größe gerade über der Tiefe des Fasses vor;
  • Nach dem Abbau füllen wir Kies oder Schotter mit einer Schicht von 20 cm;
  • Auf dieses Kissen legen wir ein Fass und verbinden das Abflussrohr;
  • Der resultierende Raum zwischen den Wänden der Grube und dem Reservoir ist mit Kies oder Kies gefüllt;
  • Wir verbinden das Abwasserrohr mit dem installierten Abzweigrohr.

Jetzt ist die Abwassergrube für Ihr Bad fertig. Sie können sich mit Ihren eigenen Händen auch ein Toilettenloch machen.

Betonabfallgrube

Als eine Variante der Anordnung des Kanalisationssystems kann die Vorrichtung einer Senkgrubenbeton-Entwässerungsgrube betrachtet werden.

Bauphasen einer Betongrube:

  • wir berechnen das erforderliche Volumen der Entladungsgrube;
  • Graben einer Fundamentgrube in der richtigen Größe;
  • an seinem Umfang installieren wir die Schalung und füllen sie mit konkreter Lösung;
  • diese Wände werden von außen mit Bitumen zur Abdichtung behandelt;
  • auf dem Boden der Ausgrabung füllen wir eine Schicht aus zerbrochenen Ziegeln, Kies, Geröll;
  • an den Wänden der Struktur legen wir die Abdichtung von der Folie oder dem Dachmaterial, sowie die Überlappung mit der Luke und ein Loch für die Verbindung der Abwasserleitung. Die Überlappung kann auch unabhängig von Beton erfolgen;
  • Verlegen und verbinden Sie Kanalrohre.

Mit dieser Technologie können Sie sich selbst ein Toilettenloch mit eigenen Händen machen.

Um es zusammenzufassen

Es gibt eine ganze Reihe von Optionen, um eine Abfluss-Senkgrube allein zu bauen. Auswahl einer spezifischen Lösung unter Berücksichtigung spezifischer Bedingungen und Materialmöglichkeiten. Sie können auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, eine Klärgrube zu installieren oder ein vorgefertigtes Set für die Ausrüstung einer Entwässerungsgrube zu kaufen.



Nächster Artikel
Wie man einen Deckel für eine Toilettenschüssel in der Größe wählt