Dichtung zwischen dem Tank und der Toilettenschüssel: Typen, Zweck, Installationsmerkmale


Wie viel Irritation, Kopfschmerzen, Unannehmlichkeiten durch Wasser traten auf dem Boden in der Nähe der Toilette auf! Oft fragen wir uns, was in der einfachsten Sanitärkonstruktion passieren kann. Wir reflektieren: Ist das ein schwerer Zusammenbruch oder ein geringfügiger Verstoß? Und wenn wir feststellen, dass die Dichtung zwischen dem Tank und der Toilette beschädigt ist, rufen wir die Installateure an. Und wir können die Situation leicht mit unseren eigenen Händen beheben. Ist es nicht so?

Wir werden Ihnen ausführlich über die Ernennung dieser Art von Sanitärdichtstoff erzählen, wir werden uns mit den Besonderheiten der Verwendung von Dichtungen verschiedener Konfigurationen vertraut machen. Unabhängige Hausmeister, die keine Angst vor irgendwelchen Arbeiten haben, finden wir eine detaillierte Beschreibung des Verfahrens zur Verlegung und Befestigung der Dichtungen, die sich zwischen der Toilette und dem Tank befinden.

Der wertvolle Rat, der von uns angeboten wird, wird den beginnenden Installateuren effektiv helfen. Der Autor des Artikels beschreibt das Prinzip der Ersatz der Dichtung, berührt technische Nuancen, gibt Empfehlungen, die ein erfolgreiches Ergebnis gewährleisten. Eine gute Hilfe, die die Wahrnehmung von Informationen erleichtert, sind Fotos und Videothemen.

Kurz über Haushaltstoiletten

Trotz der Einfachheit der Designs der klassischen Haushalts-WC-Schalen, werden GOST-Anforderungen an diese Sanitärarmaturen (insbesondere 12499, 21485, 30493) gestellt.

Diese Anforderungen sind definiert als einzelne Konstruktionsteile und verwendetes Zubehör, einschließlich - Toilettenauflagen, die beim Anschluss der Schüssel an den Wassertank angebracht werden.

Diese Nuancen bestätigen einmal mehr: Die Qualität der Arbeit des Haushygienegeräts und die Betriebssicherheit des Gerätes hängen unmittelbar von der Verwendung nur "nativer" Teile und Zubehör ab. Und die Dichtungen zwischen dem Tank und der Schüssel der Toilettenschüssel sind wegen ihrer recht großen konstruktiven Vielfalt nicht ausgespart.

Arten von angewandten Dichtungen

Der Zweck des Dichtungsmittels für seine Installation zwischen dem Vorratsbehälter und der Toilettenschüssel sollte verständlich sein.

Das Zubehör, in der Regel Gummi oder Silikon, sorgt für eine Dichtheit zwischen den beiden Hauptteilen der Toilette. Die Form dieses Montagezubehörs kann sein:

  • rund;
  • oval;
  • trapezförmig;
  • ein anderes (normalerweise auf importierten Geräten).

Es sollte geklärt werden: Es gibt Dichtungen für den Behälter der Toilettenschüssel, deren Konstruktion ausschließlich für die Abdichtung der Abflussmechanik bestimmt ist.

Es gibt auch Dichtungen, deren Aufgabe es ist, einen weichen Einsatz zwischen zwei Keramikteilen anzuordnen.

Das Vorhandensein eines weichen Einsatzes zwischen den Montagekomponenten schützt die fragilen Fayence-Teile zusätzlich vor zufälligen Beschädigungen während der Installation und des Betriebs.

Option # 1 - Runde

Als Dichtungsring werden in den meisten Fällen runde Produkte verwendet, verdickt, aus dichtem Gummi, weiß oder schwarz.

Es gibt jedoch auch (in Sets von preiswerten Modellen) eine Toilettenschüsselpolsterung für einen Vorratstank aus Schaumgummi. Dieses Produkt, das vom Hersteller wirtschaftlich gerechtfertigt ist, erfüllt offensichtlich keine Benutzeranforderungen.

In der Praxis halten Moosgummidichtmittel während mehr als 2-3 Betriebstagen kein Wasser (sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden). Neunzig Installationen von hundert versagen und zwingen den Meister in der Regel, den Schaumgummi zu einem klassischen Gummisiegel (Silikon) zu wechseln.

Option # 2 - oval

Diese Art von Dichtungen für Haushalts-Toilettenschüsseln unter dem Tank wurde traditionell auf alten Modellen von Sanitäreinrichtungen installiert. Konstruktionen moderner Ausführung werden selten mit ähnlichen Siegeln ergänzt. In der Tat wurde diese Art von Produkten seit langem aus der Produktion entfernt und wird nicht verwendet.

Unterdessen zeigten ovale Produkte aus dickem, hochwertigem gepresstem Gummi eine zuverlässige Leistung. Es ist richtig, dass für einen dichten Druck dieser Dichtungen auf den Sitz der Kupplung des Tanks und der Toilette mehr Anstrengung erforderlich war, als durch die Konstruktion moderner Dichtungen erforderlich.

Option # 3 - trapezförmig

Trapez ist auch eine selten verwendete Art der Dichtung zwischen der Schüssel der Toilettenschüssel und dem Füllbehälter.

Die Trapezform der WC-Sitzdichtung zeichnet sich durch eine Art negatives Moment aus - für eine zuverlässige Abdichtung sind mindestens drei Befestigungsschrauben erforderlich.

Deshalb haben Sanitärvorrichtungen für diese Art von Dichtungen üblicherweise 3-4 Befestigungsschrauben für den Estrich "Füllbehälter - Schüssel der Toilettenschüssel". Typischerweise befinden sich die zwei Schrauben symmetrisch auf den beiden Seiten und eine (zwei) in der Mitte der langen (kurzen) Basis des Trapezes.

Option # 4 - universal

Die am häufigsten verwendete Dichtungskonfiguration (auf der Toilettenschüssel des mittleren Preissegments) wird durch ein Produkt einer universellen Form repräsentiert.

Die äußere Seite dieses Siegels ist flach und rund und die innere ist ein gleichseitiges Sechseck. Die Arbeitsfläche des Dichtrings (der Bereich der Befestigung an den Steingutteilen) hat eine wellige Form.

Diese Lösung trägt zu einer besseren Abdichtung aufgrund der Erzielung einer hohen Dichte auch bei einem geringen Anziehen der Befestigungsschrauben bei.

Offiziell wird das Produkt je nach Lochdurchmesser als M60 oder KK100 bezeichnet (gekennzeichnet). Der sechseckige Innenteil solcher Dichtungen ist so konstruiert, dass er über die Befestigungsmutter des Abflussmechanismus passt, der im Abflussbehälter moderner Toilettenkonstruktionen verwendet wird.

Nuancen von Montagedichtungen

Es gibt normalerweise keine besonderen Nuancen für die Installation von Dichtungen zwischen dem Tank und der Schüssel der Toilettenschüssel. Die Ausnahme ist selten, weit entfernt von der Standardkonfiguration des Modells der sanitären Ausrüstung.

In der Regel wird das Dichtmittel in die dafür vorgesehene Aufsetzmulde im Grenzflächenbereich eingesetzt (platziert). Dann wird der Einfüllbehälter vorsichtig so an der Stelle der Installation platziert, dass die Löcher für die Befestigungsarmatur am Behälter und der Behälterständer ausgerichtet sind. Hier ist es wichtig, dass die Dichtung bei der Installation des Tanks nicht vom Landebereich entfernt wird.

Bei Verwendung von Dichtungen des Typs M60 und KK100 ist es etwas einfacher, den Füllbehälter an der Schüssel der Toilettenschüssel anzubringen. Diese Gummidichtung ist mit einer kleinen Dichtheit an der Befestigungsmutter des Entleerungsmechanismus angebracht. Daher ist die Gefahr der Verschiebung der Dichtung M60 (KK100) bei der Installation praktisch auf Null reduziert.

Zwischendichtung Schüssel-Schüssel

Einige Modelle von Haushaltstoiletten werden unter der Verbindung des Tanks mit der Schüssel der Toilettenschüssel durch eine zusätzliche Zwischendichtung hergestellt. Wenn es einen im Sanitärsatz gibt, ist es am einfachsten, ihn mittels einer vorläufigen Befestigung an den Gewindebolzen der Befestigungsschrauben zu installieren.

Zwischenabdichtungen haben traditionell "Ohren" mit Löchern, durch die die Stangen der Befestigungsschrauben hindurchgehen. Wenn die Zwischendichtung installiert ist, mit den Befestigungslöchern ausgerichtet ist und dann versucht wird, den Tank zu installieren, kann die Dichtung leicht vom Boden bewegt werden. Daher erleichtert die Befestigung an den Schrauben den Installationsvorgang.

Kraft Moment des Estrichs

Es scheint, dass es nichts einfacher ist, die Teile der Verbindung mit Schrauben nach allen Manipulationen mit den Dichtungen festzuziehen. Inzwischen hat das Fixierverfahren auch seine eigenen Besonderheiten. Schrauben Sie die Muttern gleichmäßig auf die Gewinde der Schraubenbolzen, etwa 2-3 Gewindegänge, und wenden Sie abwechselnd die Schraubenverbindungen an.

Die Anzugskraft sollte korrekt berechnet werden. Es ist nicht erforderlich, die Schraubenverbindungen festzuziehen, wenn die Dichtung bereits fest angezogen ist. Insbesondere an Gelenken, in denen Polypropylenschrauben verwendet werden, ist die Taille nicht zu empfehlen. Und um die garantierte Zuverlässigkeit von Kunststoff-Verbindungselementen sicherzustellen, ersetzen Sie die Metallprodukte vernünftig.

Testen der installierten Dichtung

Das Verfahren zur Überprüfung der Dichtungen (Überprüfung der Dichtheit der Dichtung) ist ein obligatorischer Teil der Installation. Der Test erfordert keine spezielle Schlossermanipulation.

Nach Abschluss der Installationsarbeiten genügt es, die Toilettenschüssel mit einer kurzen Öffnung des Absperrventils mit zwei Dritteln des Wassers zu füllen. In diesem Zustand sollte die Sanitärarmatur in dem Bereich, in dem sich der Dichtungsgummi befindet, sorgfältig inspiziert werden. Der erste Test gilt als abgeschlossen, wenn keine offensichtlichen Wasserlecks aufgetreten sind.

Für den zweiten Test braucht es etwas Zeit - mindestens eine halbe Stunde. Es ist notwendig, den Tank auf das volle Niveau (das Grenzniveau des Entwässerungsmechanismus) zu füllen und in diesem Zustand (eine halbe Stunde) aufrechtzuerhalten.

Nehmen Sie dann ein Stück Toilettenpapier und wischen Sie es vorsichtig von den Toilettensitzen neben dem Montagebereich der Dichtung ab. Ähnliche Aktionen müssen sowohl auf der oberen als auch auf der unteren Seite durchgeführt werden. Ist das Papier trocken? In diesem Fall können Sie die Installation in Betrieb nehmen.

Wenn das Toilettenpapier nach einer zweiten Überprüfung nass wird (auch teilweise), weisen diese Symptome auf eine schlechte Versiegelung hin. Hier sollten Sie sich nicht auf "vielleicht" verlassen. Die richtige Lösung besteht darin, die Arbeiten zur Installation des Tanks zu wiederholen und die Installation der Dichtung zu korrigieren. Es ist wünschenswert, die Ursachen des Lecks zu bestimmen.

Das Prinzip der vollständigen Dichtheit

Warum ist es notwendig, eine vollständige Dichtheit des Systems für den Einbau des Tanks in die Schüssel der Toilettenschüssel zu erreichen? Die Anforderungen werden einfach erklärt. Schon ein kleines Leck führt zur Bildung von Feuchtigkeitsfokussen. Und Feuchtigkeit ist die optimale Umgebung für die Reproduktion des mikrobiellen Mediums.

Unbedeutender (kaum wahrnehmbarer) Wasserverlust trägt zur Bildung von Wasserstein bei. Diese Substanz wirkt sich negativ auf den Gummi aus - verformt die einzelnen Teile der Dichtung. Dadurch wird der Betrieb der Vorrichtung zu Notfall-Lecks. Solche Unfälle können jederzeit auftreten, einschließlich der Abwesenheit von Eigenheimbesitzern.

Schließlich beeinflusst das Vorhandensein eines leichten Lecks und einer Erhöhung der Feuchtigkeit im Toilettenraum die Langlebigkeit der umgebenden Materialien. Unter feuchten Bedingungen wird die Lebensdauer selbst der besten Qualitätsprodukte um die Hälfte reduziert.

Nützliches Video zum Thema

Die Gründe für das Auslaufen können mehrere sein. Das Video zeigt, wie Sie das Leck beseitigen können, indem Sie alte Teile durch neue ersetzen.

Das Ergebnis der Überprüfung: eine solche scheinbar unbedeutende Detail der WC-Baugruppe "Cup-Tank", die eine Dichtung ist, ist in der Tat ein wichtiges Element der Installation.

Ohne den Einbau einer Dichtungskomponente aus Gummi (Silikon) ist der Einsatz einer Toilettenschüssel prinzipiell nicht möglich. Das Ersetzen von Marken-Dichtungen durch selbst hergestellte Gegenstände löst das Problem ebenfalls nicht. Wahre Qualität der hausgemachten hängt vom Material und Eifer des Meisters ab. Im Allgemeinen gibt es einen Gegenstand für die Aufmerksamkeit bei der Installation von Toiletten-Sanitärkeramik.

Ein Futter für eine Toilettenschüssel. Struktur und Hauptfunktionsstörung des Behälters. Ersetzen der Toilettenschüssel

Nun, wenn das Badezimmer richtig funktioniert und nichts darin Probleme verursacht. Aber im Laufe der Zeit kann dieses System Fehlfunktionen verursachen, und es ist gut, wenn sie nur die Besitzer berühren, weil das Problem die Nachbarn von unten erreichen kann, was höchst unerwünscht ist.

Das häufigste Problem, das in den Badezimmern auftritt, ist die Leckage in der Toilettenschüssel, und das erste, was Sie in diesem Fall tun möchten, ist der Anruf des Meisters. Aber das kann vermieden werden, wenn Sie wissen, wie man die Dichtung in der Toilette auswechselt. Wie wird das gemacht und wird in diesem Artikel diskutiert.

Futter, zwischen der Toilette und dem Tank installiert.

Flush-Tank-Struktur

Bestandteile, aus denen der Ablauftank besteht.

Seit einigen Jahrzehnten hat sich das Design des Abwassertanks minimal verändert. Ebenso wie vor einem halben Jahrhundert, parallel zur Befüllung, wird der Schwimmer angehoben, was zur Blockierung des Wasserflusses führt.

Die Arbeit von modernen Entwässerungssystemen wird von drei Bestandteilen zur Verfügung gestellt, die einschließen:

Der Mechanismus funktioniert wie folgt: Beim Eintritt in den Behälter wird das Wasser, wenn es ein bestimmtes Niveau erreicht hat, durch ein Absperrventil geschlossen. Wenn Sie den Ablasshebel drücken, wird das Wasser abgelassen.

Grundlegende Funktionsstörungen im Abwassertank

Bei der Entstehung von Leckagen ist nicht immer die Dichtung der Toilettenschüssel schuld. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie daher die Art des Lecks bestimmen. Die folgende Tabelle hilft Ihnen dabei.

Das Leck in der Toilette ist nicht immer die Schuld der Dichtungen. Im Foto - Einstellung der Schwimmerstufe.

7 Möglichkeiten, um die undichte Toilettenschüssel zu reparieren

Jedes Auslaufen der Toilette verursacht immer eine Menge Probleme. Es beginnt die Stimmung zu verderben, irritiert den Lärm von ständig fließendem Wasser.

Auf dem Wasserzähler stehen große Zahlen, Wasser muss mehrmals bezahlt werden. Die Oberfläche der Toilette beginnt sich zu verrosten. Kondensattröpfchen werden an den Rohren sichtbar, was zu Korrosion und Schimmelbildung führen kann.

Die Leckage des Tanks muss sofort beseitigt werden, um das Auftreten negativer Folgen zu vermeiden.
Heute kann das resultierende Leck in der Toilettenschüssel leicht korrigiert werden, ohne auf die Dienste von Spezialisten zurückgreifen zu müssen. Aber dazu ist es notwendig, das Prinzip der Funktionsweise eines solchen Systems und seiner Komponenten zu verstehen.

Warum gibt es ein Leck?

Der Tank kann aus verschiedenen Gründen lecken. Um es zu lösen, gibt es nur eine Lösung. Jedes Tankdesign hat seine eigenen charakteristischen Merkmale. Daher wird der Ansatz zur Lösung eines solchen Problems individuell sein. Am gebräuchlichsten ist jedoch das "klassische" Design. Daher werden wir das Leckproblem betrachten und dieses Design als Grundlage nehmen. Wir werden 7 Entscheidungen zu der Frage treffen, wie Leckagen in der Toilette beseitigt werden und warum die Toilette fließen kann?

Der erste Grund: Überlauf

Der vielleicht beliebteste und offensichtlichste Grund war der banale Überlauf des Tanks. Wenn die Toilettenschüssel Wasser in die Toilette leitet. Überschüssiges Wasser gelangt einfach in das Überlaufloch. Die Hauptgründe für das Auftreten solcher Überläufe können sein:

  • Die Gummidichtung verlor ihre Elastizität. Der kontinuierliche Betrieb des Tanks führte zu einem schlechten Wasserfluss. Die Dichtung begann sich zu verformen und Flüssigkeit einzulassen;
  • Die Dichtung drückt nicht gut und schließt lose den Auslass in der Nähe des Ablassventils, wodurch ein Leck entsteht. Diese Dichtung hat ihre Elastizität behalten, Verformungsspuren fehlen. Das Wasser beginnt zu fließen, da es nur einen geringen Druck auf die Toilettenwand ausübt.
  • Wahrscheinlich ist der Ventilstift, der den Schwimmer hält, ausgefranst. Dies tritt während des Langzeitbetriebs und dem Auftreten von Korrosion auf dem Körper der Haarnadel auf;
  • Ein Riss im Ventilkörper. Wasser beginnt durch es zu fließen.

Wie man mit solch einem Leck fertig wird

Um das Problem schnell zu beheben, wenn Wasser aus dem Tank in die Toilette austritt, müssen Sie die wahre Ursache des Lecks herausfinden. Dafür müssen Sie ein wenig testen.

Entfernen Sie den Deckel der Toilettenschüssel. Heben Sie die Schwimmerhand hoch. Ein Zentimeter genügt, um den Fluss zu stoppen. Folglich ist der Schwimmerarm nicht korrekt gebogen. Es kann das Wasser einfach nicht blockieren, es fließt frei durch das Abflussloch.

Um Leckagen zu korrigieren und zu beseitigen, ist es notwendig, den Hebel leicht zu biegen, so dass er beginnt, das Wasser zu überlappen, sobald es einen bestimmten Punkt erreicht.

Wenn das Leck nach dem Anheben des Hebels nicht aufhört, sollten Sie das Ventil sorgfältig prüfen. Ein spezieller Befestigungsstift muss vorhanden sein. Es sollte keinen Schaden anrichten. Es muss den Schwimmerhebel im Inneren des Ventils stoppen. Außerdem müssen Sie den Zustand des Lochs überprüfen, in dem sich die Haarnadel befindet. Vielleicht war es deformiert.

Der abgenutzte Stift kann durch einen Kupferdraht, einen großen Querschnitt, ersetzt werden.

Wenn ein Loch verformt wird, muss ein neues Ventil installiert werden.

Es ist möglich, dass das Leck aufgrund der Dichtung auftritt. Wenn das Wasser, nachdem es gegen das Ventil gedrückt wurde, nicht mehr aus dem Ablaufloch fließt, müssen Sie seine Klemmkraft einstellen. Wenn es nicht eingestellt werden kann, ist es notwendig, eine neue Dichtung zu installieren.

Wir haben die Hauptursachen und Methoden zur Lösung des Problems der Strömung des Tanks nach dem klassischen Schema betrachtet. Es wird seit mehr als 40 Jahren verwendet. Jedoch gibt es jedes Jahr neue Designs von Tanks mit einem bestimmten Funktionsprinzip. Versuchen Sie, ihr Design zusätzlich zu studieren.

Grund zwei: Schrauben

Ziemlich oft ist fließendes Wasser mit Schrauben verbunden, die den Tank und die Toilettenschüssel verbinden. Metallbolzen sind im Laufe der Jahre mit Rost bedeckt, Plastik platzt einfach, und die Toilettenschüssel fließt davon.

Wie man dieses Problem löst

Zuerst müssen Sie alle Armaturen gründlich inspizieren. Es kann notwendig sein, nur eine Schraube zu ersetzen. Um jedoch nicht zusätzlich in den Laden zu kommen, ist es besser, sofort einen neuen Satz Toilettenartikel zu kaufen.

Um die Ursache des Lecks genau zu bestimmen, müssen Sie den Tank demontieren. Manchmal ist es einfach nicht klar, welcher Teil nicht in Ordnung ist, was einen sofortigen Ersatz erfordert.

Wie funktioniert der Austausch?

Um das Auslaufen der Toilettenschüssel zu beseitigen, benötigen Sie:

  • Bevor mit der Demontage begonnen wird, muss die Wasserzufuhr unterbrochen werden.
  • Entfernen Sie alles Wasser aus dem Tank;
  • Schrauben Sie die flexible Leitung ab, durch die Wasser zugeführt wird;
  • Entfernen Sie alle Schrauben. Wenn der Körper der Schrauben mit einer großen Rostschicht bedeckt ist, müssen sie mit einer Metallsäge geschnitten werden. Der Kauf neuer Schrauben ist viel billiger als die Installation einer neuen Toilette. Immerhin können Sie die alte durch Abschrauben der rostigen Schrauben brechen;
  • Die Toilettenschüssel bewegt sich zurück;
  • Das Regal an der Manschette ist entfernt;
  • Die Überreste von Wasser verschmelzen;
  • Der gesamte Rost ist entfernt.

Bei der Montage werden alle Aktionen in umgekehrter Reihenfolge ausgeführt. Neue Schrauben sind installiert, Gummidichtungen ändern sich.

Dritter Grund: Birne

Die Gummibirne ist ausgefallen und die Toilettenschüssel fließt nach dem Spülen ständig. Bei längerem Gebrauch wird der Gummi unelastisch. Es vergröbert und kann nicht die gewünschte Form annehmen. Dadurch fließt ständig Wasser in die Toilette.

Lösung

Wie kann Leckage in der Toilette beseitigt werden? Reparieren einer Birne, die ihre Form verloren hat, ist praktisch nutzlos. Sie können viel Zeit verbringen, und das Ergebnis wird Null sein. Es ist viel einfacher, eine neue Birne im Geschäft zu kaufen.

Beim Kauf müssen Sie aus mehreren Produkten die weichsten auswählen. Es kann für eine lange Zeit betrieben werden, bis es steif wird.

Die Birnenmontage erfolgt am Gewinde. Um es zu entfernen, müssen Sie die Glühbirne im Uhrzeigersinn drehen. Bei der Installation dreht sich die Birne in die entgegengesetzte Richtung. Während es keine neue Birne gibt, können Sie die Ladung verwenden, die an der Stange hängt. Er wird auf die Birne drücken und sie auf den Sattel drücken. Jede schwere Nuss kann eine solche Last werden.

Vierter Grund: Zerrissen

Die Fehlfunktion des Tanks kann auf die Schräglage oder große Verschiebung des Hebels zurückzuführen sein, an dem der Schwimmer gehalten wird. Es gibt viele Gründe für die Verzerrung. Zum Beispiel ein Loch, durch das Wasser in den Schwimmer eintritt. Vielleicht hat sich der Hebel wegen längerer Benutzung leicht zur Seite bewegt.
Ein anderer Grund, wenn der Toilettenbehälter undicht ist, können minderwertige Sanitärartikel im Laden gekauft werden.

Wie man dieses Problem löst

Wenn Sie einen schlechten Float im Geschäft gekauft haben, müssen Sie ihn in einen zuverlässigeren und qualitativ hochwertigeren Float ändern. Wenn sich im Schwimmer ein kleines Loch bildet, kann es leicht mit gewöhnlichem Polyethylen geschliffen werden. Sie können auch ein Stück Plastik mit einem Feuerzeug anzünden und das Loch schließen.

Aber solche Reparaturen gelten als vorübergehend, Sie müssen den Schwimmer noch ersetzen.

Fünfter Grund: Druckabbau

Zwischen der Toilette und der Befestigung des Tanks erschienen Leckagen. Eine solche Leckage im Bereich der Verbindung des Tanks und der Toilette selbst tritt auf, wenn eine Druckminderung der Verbindung vorliegt. Die Ursache dieses Phänomens ist meist eine starke Verformung der Gummidichtung.

Um Auslaufen zu vermeiden, sollte eine neue Dichtung zwischen dem Tank und der Toilette installiert werden.

Solche Arbeit wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Die Wasserversorgung ist abgeschaltet, wofür der Hauptwasserhahn geschlossen ist;
  • Entferne das restliche Wasser aus dem Fass und sammle es mit einem weichen Küchenschwamm ein.
  • Die Ablassmutter leicht lösen. Es kann direkt unter der Luke des Ablassventils gefunden werden;
  • Schrauben Sie die Schrauben, mit denen der Tank an der Toilettenschüssel befestigt ist, vollständig ab. Der Tank wird demontiert;
  • Lösen Sie die Kontermutter, die den Abfluss hält, danach wird er aus dem Tank entfernt;
  • Eine neue Dichtung ist installiert. Jede Dichtung wird mit einer bestimmten Größe und Form hergestellt. Deshalb müssen Sie vor dem Kauf einer Dichtung unbedingt die exakte Größe wählen.
  • Wenn die Dichtung kleiner oder größer ist, bleibt das Problem ungelöst;
  • Der Ablauf ist mit Sicherungsmuttern befestigt;
  • Der Tank kehrt zum Regal zurück und ist verschraubt.

Ich muss sagen, dass das Leck zwischen der Toilette und dem Tank mit anderen Umständen verbunden sein kann:

  • Verrostete stark den Bolzen, der den Tankinhalt auf der Schüssel hielt;
  • Die Heizung, die die Abdichtung des Bolzenlochs schafft, ist unbrauchbar geworden.

Natürlich müssen Sie eine neue Schraube installieren und die Dichtung ersetzen. Die Arbeit sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

  1. Die Wasserversorgung ist blockiert;
  2. Dehydriert;
  3. Alle Schrauben werden entfernt und von den Landungslöchern entfernt;
  4. Schrauben sind mit Dichtscheiben ausgestattet;
  5. Die Schrauben werden eingesetzt und mit Muttern angezogen.

Ihre Cash-Kosten werden:

  • Dichtung - 200 Rubel;
  • Eine Reihe von Schrauben - 50-300 Rubel;
  • Die Dienste des Meisters sind 1200-1400 Rubel.

Manchmal ist kein Ersatz erforderlich. Es genügt, die gelösten Schrauben festzuziehen. Halten Sie dazu die Mutter mit dem Schlüssel fest und befestigen Sie die Befestigungen mit einem gewöhnlichen Schraubenzieher.

Vorsicht ist dabei geboten. Keramische Produkte sind nicht sehr stark. Es genügt, den Bolzen festzuziehen, und am Boden des Laufs kann ein Riss auftreten. Um dies zu verhindern, wird es viel einfacher sein, neue Dichtungen anzubringen.

Der sechste Grund: Absperrventil

Das Rückschlagventil hat versagt. Aus diesem fließt ständig Wasser aus dem Tank in die Toilette. Sie können sicherlich versuchen, das Ablassventil zu demontieren. Stellen Sie den Druck des Mannlochs auf das Abflussrohr ein und schärfen Sie das Ende leicht. Solche Manipulationen erfordern viel Arbeit, und es wird nicht immer der gewünschte Effekt erzielt. Dies führt zu einer einfachen Schlussfolgerung, die Sie nicht reparieren müssen, ist es besser, die gesamte Entwässerungseinheit oder vollständig den Abfluss des Toilettenbeckens vollständig zu ersetzen.

Um dies zu tun, müssen Sie die folgenden Aktionen ausführen:

  • Im Toilettenraum muss die Wasserleitung ausgeschaltet werden. Dazu ist das zentrale Wasserversorgungsventil verdreht.
  • Das restliche Wasser wird in die Toilette gespült;
  • Öffne den Deckel und entferne das restliche Wasser vom Schwamm.
  • Entfernen Sie die Befestigungsschrauben;
  • Der Tank wird aus dem Regal genommen;
  • Die Dichtung ist entfernt;
  • Lösen Sie die Sicherungsmuttern, mit denen die Ablassbaugruppe befestigt ist.
  • Der alte Mechanismus wird gelöscht;
  • Ein neues System wird installiert.

Bevor Sie ein Fallrohr kaufen, müssen Sie versuchen, ein ähnliches Modell zu kaufen, das zuvor im Tank war. Im Extremfall der gleiche Hersteller. Mit anderen Worten, wenn der Tank von der Firma "cersanit" hergestellt wurde, dann sollte die Entwässerungseinheit von derselben Marke sein.

Die neue Baugruppe ist mit neuen Kontermuttern gesichert, eine neue Dichtung ist eingebaut.

Der Tank wird in das Regal zurückgelegt, neue Schrauben werden in die Löcher gesteckt. Wir befestigen es an dem Regal der Toilettenschüssel.
Es bleibt, um das Wasser zu verbinden und die Dichtheit des neuen Abflusses zu überprüfen.

Im Prinzip ist diese Arbeit nicht sehr schwierig, es ist genug, um eine Reihe von Schlüsseln Schlüssel und ein paar razvednyh zu haben.
Der Kauf einer neuen Pflaume kostet 400-4000 Rubel. Alles hängt von der Art des Mechanismus ab. Elite-Systeme sind viel teurer.

Wenn die Arbeit von einem professionellen Meister durchgeführt wird, müssen Sie 1600-1800 Rubel bezahlen.

Siebte Ursache: Risse

Der Toilettentank leckt aufgrund eines Risses am Boden oder an den Seiten. Mit solch einem ernsten Problem können Sie fertig werden, ohne sogar die gesamte Toilette zu wechseln.

Was Sie tun müssen

Der Tank wird von der Toilettenschüssel gelöst und gut getrocknet. Alle auftretenden Risse sollten mit einem hochwertigen Dichtstoff abgedeckt werden. Ich muss sagen, dass diese Methode die größte Wirkung hat. Natürlich ist das Dichtungsmittel nicht für den langfristigen Gebrauch ausgelegt, Sie müssen immer noch einen neuen Tank und eine Toilette kaufen.

Wenn die Toilettenschüssel mit dem Knopf ist

Stellen Sie zunächst ein, in welcher Position der Schalter steht. Wenn sich die Rückstellfeder gelöst hat, kann der Knopf einfach im Schaft verbleiben. Dadurch befindet sich die Abdeckung der Ablaufluke immer in der "offenen" Position.

Um die Toilettenschüssel mit einem Knopf zu reparieren, müssen Sie einer bestimmten Reihenfolge folgen:

  • Der Deckel ist demontiert;
  • Der Drosselklappenschalter ist entfernt;
  • Der Frühling ändert sich;
  • Der Sitz ist zentriert. Es befindet sich direkt unter dem Loch im Deckel.
  • Führen Sie die umgekehrte Montage durch.

Präventive Arbeiten

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Toilettenschüssel oft kaputt geht, müssen Sie ständig bestimmte vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

Einmal in sechs Monaten müssen Sie die Toilettenschüssel und Schüssel reinigen.

Überprüfen Sie fortlaufend den Zustand der Hardware und des Zubehörs.

Jede Toilettenschüssel "mag" keinen mechanischen Schaden, sie toleriert keine Temperatursprünge.

Mit der Zeit wird die vorbeugende Wartung die Lebensdauer des gesamten Systems verlängern.

Wenn ein Leck auftritt, werden zuerst die einfachen Störungen korrigiert und erst dann beginnen sie, ernstere Probleme zu lösen.

Die Leckage Tank Leckage kann von Hand beseitigt werden. Das Design des Tanks ist so einfach, dass kein spezielles Werkzeug benötigt wird. Tun Sie dies selbst reparieren, werden Sie sicherlich große Freude haben.

Fazit

Wir gaben die 7 häufigsten Lösungen, warum Wasser in der Toilette fließt. In 95% der Fälle haben Sie ein ähnliches Problem. Aber wenn du alles versucht hast und nichts passiert ist, was ist, wenn du noch Wasser in der Toilettenschüssel hast? Es ist besser, einen Klempner anzurufen. Er wird das Problem in weniger als einer Stunde beheben.

Arten der Dichtungen zwischen dem Abflusszisterne und der Toilettenschüssel

Wenn die Toilette zu installieren ist schwierig, ohne eine solche scheinbar unbedeutende zu tun, sondern zugleich ein wesentliches Element, um als eine Dichtung. Dieser Teil ist das Bindeglied zwischen dem Tank und der Toilette und gibt der Verbindung Festigkeit.

Beim Kauf einer Dichtung ist es wichtig, die richtige Wahl des Produkts zu treffen. Um dies zu tun, müssen Sie wissen, welche Arten von Dichtungen zwischen der Ablaufwanne und der Toilettenschüssel vorhanden sind.

Wofür sind die Dichtungen?

Die Toilettenschüssel und der Tank sollten nach der Installation des Hygienegeräts in der Sanitärzone zu einem einzigen System werden. Nur so können Leckagen und andere unangenehme Momente vermieden werden. Alles sollte reibungslos und klar funktionieren. Dies kann durch die Verwendung einer speziellen Dichtung erreicht werden. Solch ein Produkt dient für eine lange Zeit (für mehrere Jahre), und nach dem Verschleiß ist es leicht zu ersetzen.

Der Wert der Dichtung ist schwer zu überschätzen, wenn sie zwischen der Toilettenschüssel und dem Abflussbehälter angebracht wird:

  • die Schaffung eines zusammenhängenden "Toilettenschüssel" -Systems;
  • Dichtigkeit der Verbindung dieser Elemente;
  • die Anordnung einer weichen, elastischen Einlage zwischen zwei benachbarten Keramikteilen;
  • Beseitigung der Probleme von Lecks zwischen dem Tank und der Toilette.

Die Hauptanforderung, die an die Dichtung gestellt wird, ist die vollständige Übereinstimmung mit der Art des Behälters und des Ablasstanks. Nur in diesem Fall kann es die oben genannten Funktionen ausführen.

Mit der Zeit verliert dieser Sealer seine Elastizität, Risse, schrumpft und beginnt Wasser zu fließen - diese Eigenschaften sind Zeichen der Notwendigkeit für seinen Ersatz. Ärgern Sie sich nicht - Sie können die Dichtung mit Ihren eigenen Händen ersetzen, ohne auf die Hilfe eines erfahrenen Klempners zurückgreifen zu müssen.

Der Preis für dieses Produkt ist auch gering, so muß nur die geeignete Art von Dichtung zu bestimmen, und die Reihenfolge der Installationsarbeiten zu prüfen.

Wenn der Verdacht besteht, dass die Dichtung unbrauchbar geworden ist, sollten Sie den Behälter entfernen und sicherstellen, dass der Schaden tatsächlich da ist. Es kann Situationen geben, in denen die Dichtung einfach von der Stelle bewegt wurde, was zu einem Leck führt. In diesem Fall müssen Sie nur die Dichtung befestigen und ihre Dichtheit überprüfen.

Wenn Sie einen Ersatz benötigen, müssen Sie die beschädigte Dichtung entfernen und in den Laden bringen. So können Sie leicht die Form, Größe und Durchmesser der Dichtung wählen

Diese Dichtungen sind, abhängig vom Herstellungsmaterial, von verschiedenen Arten.

  • Gummi. Die beliebtesten und preiswerten Details.
  • Silikon. Sie zeichnen sich durch gute Elastizität aus, sie sind teurere Sanitärprodukte.
  • Polyurethan. Die teuersten Produkte in seinem Segment. Hohe Kosten sind auf Haltbarkeit, Gleichmäßigkeit und Elastizität zurückzuführen.

Dichtungen unterscheiden sich auch voneinander und bilden.

Im Angebot finden Sie Verbrauchsmaterialien, die heißen:

  • trapezförmig;
  • oval und andere.

Es gibt Dichtungen für die Ablassbehälter, deren Konfiguration nur für die Abdichtung des Ansaugmechanismus ausgelegt ist.

Das Herstellungsland kann auch signifikante Unterschiede zwischen den Produkten machen.

Inländische Dichtungen haben also einen erheblichen Nachteil - ihre Qualität lässt zu wünschen übrig. Dennoch, wie Kundenrezensionen zeigen, können Sie ziemlich gute Produkte finden.

Importierte Dichtungen haben aufgrund der strengen Kontrolle eine bessere Qualität und eine längere Lebensdauer. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Kosten dieser Elemente um eine Größenordnung höher sind als die der inländischen.

Bei der Auswahl eines Futters für die Toilette raten Experten dazu, das Produkt zu testen, um den Grad seiner Elastizität zu bestimmen. Oft kommt es vor, dass Dichtungen in Lagern lange gelagert werden, die Regeln ihrer Lagerung verletzt werden, was dazu führt, dass die Produkte austrocknen und ihre ursprünglichen Eigenschaften verlieren.

Erste Hilfe

Da Dichtungen meistens aus Gummi hergestellt werden, bestehen viele Zweifel an deren Haltbarkeit. Es ist kein Geheimnis, dass Gummiprodukte bei ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit nach und nach ihre Elastizität verlieren, aushärten und zu reißen beginnen. Und selbst in kleinen Rissen kann Wasser eindringen, was die erste Ursache für Schäden an der Dichtung ist.

Verstehe, dass das Dichtungsmittel unbrauchbar geworden ist und aus verschiedenen Gründen auftreten kann.

  • Das Auftreten von Flüssigkeit auf dem Bodenbelag der Toilette. Wenn die Flüssigkeit in der Wintersaison keinen Bezug zur Bildung von Kondensat auf der Toilettenschüssel hat, sowie zum Fluss des Ventils - ist es ein Leck, das mit der Unfähigkeit der Dichtung verbunden ist.
  • Die visuelle Inspektion des Siegels zeigte seinen offensichtlichen Schaden. Um diesen Vorgang durchzuführen, ist es notwendig, den Tank vollständig aus der Toilettenschüssel zu entfernen. Wenn die Inspektion keine sichtbaren Schäden aufweist, müssen Sie die Dichtung fühlen. Wenn das Teil zu hart ist, ist es besser, das Siegel zu ersetzen.

Wie ersetzt man?

So halten kann eine Ersatzdichtung ist einfach, dieser Prozess handhabt sogar eine unerfahrene Person, weit weg von der Installation von Sanitärprodukten. Erinnern Sie sich an einige Feinheiten des Verfahrens, die sich je nach Lage der Toilettenschüssel unterscheiden können.

Auf dem Regal

Die Dichtung zwischen dem Tank und der Schüssel kann auf dem Toilettensitz angeordnet sein. Diese Befestigung ist aufgrund ihrer Kompaktheit am gebräuchlichsten. Aber in diesem Fall gibt es bestimmte Nachteile, ausgedrückt in einer niedrigen Spülflüssigkeitsmenge.

Um die Dichtung, zunächst einmal zu ändern, müssen Sie die Wasserversorgung abzusperren und den Schlauch zu trennen. Der Spülbehälter sollte mit einem Ventil entleert und durch Lösen der Durchgangsschrauben von der Basis gelöst werden. In diesem Fall müssen Sie berücksichtigen, dass Porzellan ein zerbrechliches Material ist und reißen kann.

Im nächsten Schritt wird das alte Siegel entfernt und durch ein neues ersetzt. Um den Grad der Abdichtung auf dem Substrat zu erhöhen, wird empfohlen, eine Schicht aus Silikon aufzutragen, die dabei hilft, die Dichtung zu fixieren und während der Installation des Tanks nicht verrutschen zu lassen.

Bei einigen Verpackungen kann es je nach Toilettenmodell eine zusätzliche Dichtung geben, deren Funktion nicht darin besteht, den Kontakt zwischen den beiden Porzellanelementen zu versiegeln, sondern zu absorbieren und zu erweichen. Sie sollten wissen, dass es Modelle gibt, die eine integrale Konstruktion des Tanks und der Schüssel darstellen und keinen Austausch der Dichtungen erfordern.

Single

Diese Konstruktion hat den Vorteil, der sich in der Intensität des Kopfes der abfließenden Flüssigkeit zeigt. In diesem Fall wird das Ablaufrohr auf verschiedene Weise an die Toilettenschüssel und abgedichtet befestigt, das auf der Form der Tasse Mundes abhängen. In den meisten Fällen hat es eine Verlängerung, die für eine zuverlässige Verbindung mit der Manschette verwendet wird. Nach dieser Expansion ist es notwendig, eine mit Silikon vorbehandelte Dichtung zu installieren.

Leck zwischen Tank und Toilettenschüssel

Toilettenschüssel und interner Mechanismus

Es kommt oft vor, dass die Toilettenschüssel zu lecken beginnt. Bei installiertem Wasserverbrauchszähler hat dieses Problem erhebliche Auswirkungen auf den Geldbeutel. Als nächstes betrachten Sie die häufigsten Ursachen für die Fehlfunktion des Tanks. Für heute gibt es verschiedene Ausführungen des Toilettenbeckenablaufs. Wir werden die Hauptursachen des Lecks analysieren und versuchen, sie zu beseitigen.

Wasser fließt durch das Blütenblatt oder die Birne

Zerlegen Sie vorsichtig die Toilettenschüssel, indem Sie die obere Abdeckung entfernen. Untersuchen Sie gründlich das Blütenblatt der Toilettenschüssel oder Birne.

Blütenblatt- und Birnen-Toilettenschüssel

Diese Gummiteile können sich nach der Exspiration verformen, und auf ihnen kann sich ein Aufbau bilden. Wischen Sie sie mit einem Lappen ab. Dann reinigen Sie den Sitz gegen das Tankgehäuse. Wenn diese Operationen nicht geholfen haben, ersetzen Sie das Blütenblatt oder die Birne durch neue.

Schlecht eingestelltes Kugelventil (Schwimmer)

Gleichzeitig fließt Wasser durch den Überlauf. Entfernen Sie den oberen Deckel der Toilettenschüssel. Die Schwimmerkugel im Tank sollte leicht gebogen sein. In einigen Fällen ist der Schwimmer mit Wasser gefüllt. Entfernen Sie den Schwimmer und gießen Sie das Wasser aus. Finden Sie heraus, warum Wasser in den Schwimmer gelangt. Wenn die Ursache nicht beseitigt ist, ersetzen Sie den Float durch einen neuen.

Das Kugelventil kann das Wasser aufgrund der Abnutzung der Gummidichtung nicht abdecken. Ziehe es heraus und drehe es mit der anderen Seite um. Dies verhindert, dass der Wasserhahn für eine Weile ausläuft. Und besser den Kugelhahn durch einen neuen ersetzen.

Der Grund für den Durchgang von Wasser kann dienen Krätze. in einem Kugelhahn gefangen. Entfernen Sie die Waage, indem Sie den Wasserhahn zerlegen.

Kugelhähne verschiedener Hersteller unterscheiden sich geringfügig voneinander. Das Prinzip ihrer Arbeit ist das gleiche.

Reparatur des Membranventils

Die Gummimembrane kann aufgrund ihres Verschleißes passieren. Entfernen Sie die Membran und legen Sie sie auf die andere Seite.

Wasser fließt zwischen dem Tank und der Toilettenschüssel

Ziehen Sie die Befestigungsschrauben des Tanks an der Toilettenschüssel fest. Ziehen Sie die Bolzen nicht mit großer Kraft - Sie können den Toilettenbereich beschädigen.

In der Besetzung kann es Muscheln geben. Behandeln Sie das Manschettendichtmittel.

Wasserleck am Verbindungspunkt der Wasserversorgung und des Kugelhahns

Die Reparatur ist sehr einfach. Ziehen Sie die Schlauchbefestigungsmutter fest. Wenn die Dichtung abgenutzt ist, ersetzen Sie sie.

Wasserleckage von den Schrauben, die den Spülkasten und die Toilettenschüssel sichern

Ziehen Sie die Schrauben mit etwas Kraft fest, um den Toilettensitz nicht zu beschädigen. Wenn dieser Vorgang nicht hilft, schrauben Sie die Schrauben vollständig ab. Schmieren Sie die Gummidichtungen im Tank mit einem transparenten Dichtungsmittel für die Rohrleitungen. Ziehen Sie die Schrauben wieder fest.

Wir haben mehrere Hauptgründe betrachtet, warum die Toilettenschüssel fließt, sowie Möglichkeiten, sie zu beseitigen.

Viel Glück bei der Reparatur!

Noch ein paar Bilder von Spülventilen, die Ihnen helfen werden, die Reparatur von Lecks in der Toilettenschüssel zu verstehen:

Warum nach dem Abwasch fließt die Toilettenschüssel

Das schwierigste Element einer Toilette ist der Spülkasten. Wenn es wie eine Uhr funktioniert, ist es sehr gut, aber es wird nicht immer so sein. Früher oder später wird ein Element, sei es Kunststoffteile, Dichtungen oder etwas anderes, versagen, und es kommt zu Undichtigkeiten. Im besten Fall muss Wasser mehr bezahlt werden als vorher, im schlimmsten Fall - es wird eine Überschwemmung geben, die sogar Nachbarn treffen kann. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, regelmäßig die gesamte Toilettenschüssel zu inspizieren und, wenn sie Tropfen, Wasserpfützen unter der Toilette erkennt, nach der Ursache zu suchen und sie zu beseitigen.

Ursachen für undichte Toilettenschüssel nach dem Spülen

Wenn die Toilette korrekt installiert wurde und immer richtig funktioniert und das Leck erst jetzt auftrat, kann dies folgende Gründe haben:

  • Leckage durch eine Birne oder Blütenblatt
  • Falsche Einstellung des Kugelhahns
  • Leck zwischen Tank und Toilettensitz
  • Leckage an der Verbindung von Kugelhahn und Schlauch
  • Falsch eingestellte Schwimmer

Dies sind die bekanntesten und bekanntesten Gründe für den Ablauf der Toilette.

Leckage durch eine Birne oder Blütenblatt

Um eine Leckage durch das Blütenblatt oder die Birne zu vermeiden, ist es notwendig, den Deckel des Toilettenbehälters zu entfernen und die Struktur sorgfältig zu untersuchen. Für den Fall, dass die Integrität der Teile gebrochen ist, sollten sie ersetzt werden. Aber öfter wird auf ihnen der Schorf wegen der langwierigen Operation gebildet. In diesem Fall ist es notwendig, das Blütenblatt, die Birne und den Sattel abzuwischen und auch alle Teile des Abwassertanks auf festen Sitz zu prüfen.

Falsch eingestellte Schwimmer

Tritt das Leck durch den Fehler des falsch abgesenkten Schwimmers auf, wird dies nach dem Abnehmen der Abdeckung sichtbar. In diesem Fall ist es notwendig, die Höhe anzupassen oder sie einfach zu korrigieren, wenn sie verloren geht und die Fehlfunktion beseitigt ist. Es ist nicht überflüssig, die Gummidichtungen sofort zu überprüfen und gegebenenfalls zu ersetzen.

Wasser durch den Überlauf (Kugelhahn falsch eingestellt)

Wenn das Wasser durch den Überlauf fließt, bedeutet dies, dass die Einstellung des Kugelhahns beeinträchtigt ist. Entfernen Sie zuerst den Deckel und stellen Sie sicher, dass das Wasser durch den Überlauf fließt. Die nächste Aktion in diesem Fall ist die Selbstanpassung dieses Elements. Sie sollten versuchen, den Schwimmerhebel zu biegen, und wenn das Wasser in den Schwimmer selbst gelangt, müssen Sie es einfüllen und das Element an seiner Stelle installieren. Wenn die Integrität des Floats gebrochen ist, sollte es in einen neuen geändert werden.

Das Leck kann auf eine abgenutzte Dichtung oder den Kugelhahn selbst zurückzuführen sein. In diesem Fall müssen sie ausgewechselt werden. Wenn das Leck direkt durch den Fehler des Kugelhahns kommt, können Sie versuchen, den Schwimmer etwas abzusenken. Dies erfordert einen herkömmlichen Kunststoff-Einstellstift. In den schwierigsten Fällen müssen Sie den Wasserhahn zerlegen und reinigen, und wenn das nicht hilft, wechseln Sie das Teil.

Leck zwischen Tank und Toilettensitz

Wenn das Wasser zwischen dem Abflussbehälter und dem Toilettensitz, auf dem es installiert ist, austritt, kann dies mehrere Gründe haben.

  • Die erste ist die Verbindungsbolzen, wenn sie die Dichtung unter den Muttern gelöst, verrostet oder verschlissen haben. Es ist notwendig, das Wasser zu schließen, es aus dem Tank abzulassen und die Struktur zu zerlegen. Danach die Schrauben und Muttern auf Beschädigung oder Rost prüfen und die Dichtungen auf Verschleiß prüfen. Bei Verstößen sollten Sie einen neuen Montagesatz kaufen und installieren. Gummidichtungen während der Installation sollten mit Sanitärdichtmittel gefettet werden.
  • Die zweite Ursache der Leckage an dieser Stelle kann in der Dichtung zwischen dem Tank und dem Toilettensitz liegen, die die Verbindung abdichtet und die Fayence-Stücke vor Abrieb schützt. Wasser kann in den Spalt eindringen, der durch Abrieb oder banale Abscherung der Dichtung entsteht. Wenn die Dichtung intakt ist, ist es notwendig, ihre Ränder mit einem Dichtungsmittel zu behandeln und vorsichtig zu drücken, und dann den Ablauftank zu installieren. Überdehnen und ziehen Sie die Verbindungsschrauben nicht fest - zum einen kann der Tank platzen und zum anderen wird die eingespannte Dichtung viel weniger Zeit benötigen.

Durchfluss an der Verbindungsstelle zwischen Schlauch und Kugelhahn

Wenn Wasser anstelle der Verbindung von Kugelhahn und Schlauch tropft, wird dieses Problem leicht beseitigt. Um zu beginnen, sollten Sie versuchen, die Mutter festzuziehen, die den Schlauch festzieht. Wenn dies nicht funktioniert, schrauben Sie den Schlauch ab und prüfen Sie die Dichtung. Vielleicht liegt der Grund darin, in seiner natürlichen Abnutzung. In diesem Fall sollte es entfernt und ein neuer an seiner Stelle installiert werden. Danach wird der Schlauch wieder angeschlossen. Ziehen Sie die Kunststoffmutter, mit der der Schlauch festgezogen wird, nicht mit einem Metallwerkzeug fest, da Sie das Gewinde reißen oder übertreiben können, um sicherzustellen, dass die Mutter bricht.

Ein weiterer Grund für das Eindringen von Wasser in die Toilette nach dem Spülen kann die Ablagerung von Salzen auf der Oberfläche des Sattels sein. In diesem Fall die Glühlampe vorsichtig lösen und den Sattel mit Sandpapier von dem auf der Oberfläche gebildeten Salzsprühnebel reinigen.

Was auch immer funktioniert, um die Leckage der Toilettenschüssel zu beseitigen, sollten sie sehr sorgfältig ausgeführt werden, da das Design sehr zerbrechlich und leicht beschädigt ist. Alle Gummidichtungen sollten vor der erneuten Montage mit Dichtmittel eingefettet werden, um die Dichtheit zu verbessern.

Somit ist es nicht schwierig, eine Leckage in der Toilette nach dem Spülen zu beseitigen, da hierfür nur wenige Gründe vorliegen und Lösungen bekannt sind. Die Hauptsache ist, alles sorgfältig zu machen, um das Design der Toilettenschüssel nicht zu beschädigen und nicht viel Schaden anzurichten.

Sobolew Yuri Alekseevich

Die Toilettenschüssel fließt: die wichtigsten Fehlfunktionen und Wege, sie zu beseitigen

Ohne die Installation von Sanitäranlagen wird es keine einzige Wohnung oder ein privates Haus geben. Es kommt vor, dass es in seiner Arbeit Fehler gibt, zum Beispiel fließt die Toilettenschüssel. Was in diesem Fall zu tun ist, wie das Problem zu lösen ist, wird im Folgenden beschrieben. Es ist sehr wichtig, dass alle Reparaturarbeiten unabhängig voneinander durchgeführt werden können.

Komponenten der Toilettenschüssel

Alle Tanks bestehen aus fast identischen Elementen. Sie unterscheiden sich nur im Mechanismus der Wasserableitung. Es kann durch eine oder zwei Tasten sowie einen Hebel dargestellt werden. Wichtige Teile des Tanks sind:

  • Das Füllventil. Es hält Wasser auf einem bestimmten Niveau.
  • Der Schwimmer. Überlappt das Versorgungsventil (wenn genügend Wasser vorhanden ist).
  • Ablaufmechanismus. Es ist mit einem Überlaufsystem ausgestattet.
  • Überlauf. Mit seiner Hilfe wird der maximale Wasserstand geregelt.

Der Abstieg erfolgt entweder manuell oder mit Knöpfen. Gleichzeitig öffnet ein Ablassventil, um Wasser einzulassen und den Schwimmer abzusenken. Der Zwei-Knopf-Tank hat eine komplexere Struktur. Es spart jedoch Wasser aufgrund der Möglichkeit einer teilweisen Entwässerung. Auch heute gibt es Toiletten mit einer geringeren Kommunikationsverbindung. Sie werden verwendet, wenn keine seitliche Verbindung besteht.

Fehlerhafter Tank

Jeder, der eine Toilettenschüssel hat, steht vor verschiedenen damit verbundenen Problemen. Am häufigsten unter ihnen sind die folgenden:

  1. Fehler im Betrieb der Ablasstaste.
  2. Undichter Tank oder Schüssel.
  3. Zu laut mit Wasser füllen.
  4. Seine kontinuierliche Strömung aus dem Aquädukt.
  5. Kontinuierlicher Fluss vom Tank zur Schüssel oder zum Boden.
  6. Wasserversorgung nur nach mehreren Tastendrücken.

All diese Störungen werden ganz einfach beseitigt. Daher besteht die wichtigste Aufgabe darin, die Ursache des Problems zu ermitteln.

Die Hauptgründe

Um zu verstehen, warum die Toilettenschüssel fließt, müssen Sie den Deckel öffnen und das Innere sorgfältig untersuchen. Meistens wird Wasser durch das Überlaufloch abgelassen, was auf einen unsachgemäßen Betrieb des Schwimmerventils zurückzuführen ist. Während des Betriebs härtet die Gummidichtung aus und kann das Loch nicht fest verschließen. Im Ventilkörper bilden sich manchmal Risse. Dies ist typisch für Kunststoffteile. Wenn unter normalen Bedingungen die Dichtung nicht gegen die vorgesehene Stelle gedrückt wird, kann dies auf die Unebenheit des Hebels, Risse im Schwimmer, die Zerstörung des Stiftes, der den Hebel am Ventil hält, zurückzuführen sein. Auch tritt das Problem auf, wenn das Loch verformt wird, in dem sich die Haarnadel befindet.

Probleme mit dem Waschbecken

Wenn die Toilettenschüssel nach dem Drücken des Ablassknopfs fließt, muss die Entwässerungsstruktur überprüft werden. Dies spricht normalerweise von dem Problem eines Rückschlagventils. Es ist einfach gelöst. Du musst ihn ergreifen und ein wenig drücken. Höchstwahrscheinlich grenzt es lose an. Es ist wichtig, die alte Dichtung durch eine neue zu ersetzen.

Wenn der Ablassknopf bewegt wird, wird ein Spalt zwischen dem Ventil und dem Loch gebildet, was zu einer Leckage führt. Es ist notwendig, das Design zu korrigieren. Es ist notwendig, den Knopf in die korrekte Position zurückzubringen und die Befestigungen festzuziehen, die den Behälter halten. Die Toilettenschüssel fließt mit lockerem Sitz der äußeren Mutter, die den Boden hält. In diesem Fall ist die Integrität gebrochen. Dies wird durch den Austausch der Dichtung oder Mutter beseitigt. Bei kleineren Verletzungen können Sie ein herkömmliches Dichtmittel verwenden.

Leck durch den Überlauf

Bevor Sie das Problem beheben, prüfen Sie zuerst das Ventil und den Schwimmer. Höchstwahrscheinlich hat sich der Hebel verschoben oder verzerrt. Die Ursache kann das Vorhandensein von Flüssigkeit im Schwimmer sein. In diesem Fall benötigen Sie:

  • Entfernen Sie den Schwimmer und lassen Sie das Wasser ab.
  • Trocknen Sie es und kleben Sie alle Risse mit Epoxidkleber.
  • Setzen Sie den Schwimmer zurück.

Wenn die Toilettenschüssel wegen des Schwimmerventils strömt, müssen folgende Manipulationen durchgeführt werden:

  1. Leeren Sie den Tank.
  2. Lösen Sie die Armaturen vom Wasseranschluss.
  3. Entfernen Sie den Hebel und die Haltemuttern.
  4. Entfernen Sie das Ventil.
  5. Installieren Sie das neue Teil und sichern Sie es.
  6. Schalten Sie die Wasserzufuhr ein und prüfen Sie die Qualität des Abflusses.

Wenn es Probleme mit der Siphonmembran gibt, muss sie aktualisiert werden:

  • Leeren Sie das Wasser ab. Befestigen Sie den Schwimmer an einem festen Teil (Latte, zusätzliche Platte).
  • Entfernen Sie die Mutter, den Sicherungsbehälter und das Spülrohr.
  • Lösen Sie die Mutter am Boden des Tanks. Trennen Sie den Siphon und ziehen Sie ihn heraus.
  • Installieren Sie die neue Membran und bringen Sie alle Elemente in ihre ursprüngliche Position zurück.

Die Lecks zwischen dem Tank und der Toilettenschüssel

Es kommt vor, dass der Tank nicht überläuft und das Wasser aus dem Tank in die Toilette fließt. Normalerweise ist das Problem mit dem Verbindungsbolzen. Es ist aus Stahl, so dass es irgendwann rostet und ein Leck gibt. Sie sollten diesen Bereich sorgfältig inspizieren und gegebenenfalls die Befestigungselemente austauschen.

Die Arbeiten werden wie folgt durchgeführt:

  1. Schalten Sie das Wasser aus und leeren Sie den Tank.
  2. Trennen Sie die Wasserleitung.
  3. Schrauben lösen. Wenn sie verrosteten, fällten sie mit einer Metallsäge.
  4. Schieben Sie den Tank zurück und ziehen Sie das Regal von der Manschette.
  5. Das restliche Wasser abgießen und den Rost entfernen.
  6. Wechseln Sie die Dichtungen und Schrauben.
  7. Setze alle Elemente zurück.

Vom Tank zum Boden fließen

Mit der Zeit kann sich die Dichtung zwischen der Schale und dem Tank verschieben. Dann muss es die Klammern (Klebeband, Sanitätsband) anziehen. Wir müssen die Befestigungselemente aufdrehen und die Integrität der Gummiteile bewerten. Bei Beschädigungen (Rissbildung, Erstarrung) müssen sie ausgetauscht werden. Arbeitspads sind getrocknet. Sie werden mit einem Dichtungsmittel bedeckt und ersetzt.

Um die Toilette zu reparieren, lohnt es sich, Dichtungen aus Gummi, Silikon, Polyurethan zu wählen. Flexible und elastische Produkte gelten als besser. Sie werden mit der Abdichtung perfekt zurechtkommen. Auf ihnen sollte es keine Binsen und Sprünge geben. Außerdem sollten sie leicht in ihren Händen zerknittern. Es ist möglich, dass keine Methode zur Beseitigung des Problems funktioniert. Dann müssen Sie die Sanitärarmatur ersetzen.

Merkmale der Reparatur von Toiletten mit verschiedenen Spülsystemen

In modernen Tanks kann Wasser auf verschiedene Arten abfließen. Daher ist die Reparatur solcher Toilettensitze etwas anders. Sie verstehen ganz einfach. Aber das Knopfsystem erfordert eine sorgfältige Behandlung. Vor der Demontage einer Ein-Knopf-Toilette ist es notwendig, das Wasser zu schließen, seine Reste abzulassen, die Plastikmutter abzuschrauben und den Deckel zu entfernen. Die nachfolgenden Aktionen hängen von der Art des Fehlers ab. Wenn die Toilettenschüssel mit einem Knopf fließt, müssen Sie ein wenig Wasser darin sammeln, den Schwimmer kontrollieren und ihn gegebenenfalls reparieren.

Ein-Knopf-Konstruktionsprobleme:

  1. Wasser wird nicht abgewaschen, wenn die Taste gedrückt wird. Dies kann auf eine Unterbrechung des Mechanismus zwischen diesem und dem Ablassventil zurückzuführen sein. Dieser Teil wird normalerweise durch Kupferdraht ersetzt oder ein neues Ventil wird installiert.
  2. Flow durch den Überlauf. Einstellbare Schwimmerhöhe und Überlauf. Um dies zu tun, schrauben Sie die Mutter ab und ändern Sie das Niveau des Teils.
  3. Konstanter Fluss in die Schüssel. Höchstwahrscheinlich ist die Dichtung unbrauchbar geworden. Daher müssen Sie das gesamte Ventil wechseln. Es ist notwendig, die Mutter am Boden des Tanks abzuschrauben, sie zu entfernen und ein neues Element zu installieren.

Die Reparatur einer Zweiknopf-Toilettenschüssel unterscheidet sich praktisch nicht von ihrem Einknopf-Analog. Wenn das Wasser nicht abläuft, wird die Integrität der Elemente überprüft (gerichtet oder durch Kupferdraht ersetzt). Eine falsche Position des Ablassventils kann zu Undichtigkeiten führen. In diesem Fall ändert sich die Höhe des Schwimmers oder Überlaufs.

Tanks mit einem niedrigeren Wasseranschluss sind mit einem speziellen Membranventil ausgestattet, mit dem Probleme aufgrund eines schwachen Wasserdrucks auftreten können. Wenn es ständig unter niedrigem Druck zugeführt wird, müssen Sie die Membran durch das Stabelement ersetzen. Ziemlich oft fließt die Toilettenschüssel im Bereich des Versorgungsventils. Er ist ständig im Wasser. Eine zu geringe Dichtigkeit führt daher zum Bruch. Die Reparatur des Systems mit einer unteren Verbindung wird in Stufen durchgeführt. Bedecken Sie zuerst das Wasser, entfernen Sie den Deckel. Dann wird das Problem durch die oben beschriebenen Algorithmen gelöst.

Prävention

Um sicherzustellen, dass die Toilettenschüssel möglichst lange ohne Bruch bleibt, sollten regelmäßige vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Die Schüssel und Zisterne müssen gründlich gereinigt werden (mindestens wöchentlich). Aus dem Tank müssen Ablagerungen und Plaque entfernt werden. Der Zustand der Armaturen und aller Armaturen sollte ebenfalls überwacht werden. Toiletten haben Angst vor mechanischen Schäden und plötzlichen Temperaturschwankungen. Wenn Sie sich daran erinnern, können Sie die Lebensdauer des gesamten Systems verlängern. Wenn es noch Lecks gibt, werden zunächst einfache Pannen beseitigt, und erst dann werden ernsthafte Probleme gelöst. Wenn der Spülkasten spült, können Sie ihn selbst reparieren. Eine relativ einfache Konstruktion wird ohne Werkzeug repariert. So sparen Sie sich den Ruf eines Spezialisten und genießen den Erfolg einer erfolgreichen Reparatur.

20 Fotos von Katzen zur richtigen Zeit Katzen sind erstaunliche Kreaturen, und darüber weiß vielleicht jeder. Und sie sind unglaublich fotogen und wissen immer, wie man in den Regeln zur richtigen Zeit ist.

11 seltsame Zeichen, die darauf hinweisen, dass Sie im Bett gut sind Möchten Sie auch glauben, dass Sie Ihrem romantischen Partner Vergnügen im Bett geben? Zumindest willst du nicht erröten und zappeln.

Wie man jünger aussieht: die besten Frisuren für die über 30, 40, 50, 60 Mädchen im Alter von 20 Jahren kümmern sich nicht um die Form und Länge der Frisur. Es scheint, dass die Jugend für Experimente zum Aussehen und zu gewagten Ringellocken geschaffen wurde. Aber schon.

Tue es nie in der Kirche! Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich in der Kirche korrekt verhalten oder nicht, dann tun Sie wahrscheinlich alles falsch. Hier ist eine Liste von schrecklichen.

7 Teile des Körpers, die nicht mit den Händen berührt werden sollten Denken Sie an Ihren Körper als Tempel: Sie können ihn benutzen, aber es gibt einige heilige Orte, die Sie nicht mit Ihren Händen berühren können. Forschung zeigt.

10 charmante Sternkinder, die heute ganz anders aussehen Die Zeit vergeht, und kleine Prominente werden zu Erwachsenen, die nicht mehr erkannt werden. Schöne Jungen und Mädchen verwandeln sich in s.



Nächster Artikel
Das Entwässerungssystem um ein privates Haus ist ein System der Entwässerung von der Site und von der Grundlage