Was ist, wenn die Toilettenschüssel voll ist?


Viele Menschen kennen die Situation, in der die Toilettenschüssel ständig laute Geräusche von der Tatsache macht, dass sie ständig Wasser aufnimmt und überläuft. Wenn nichts dagegen getan wird, hört das Wasser überhaupt nicht auf und die Ausrüstung fällt schnell aus. Die Folge davon kann auch sein, dass der Tank das Wasser schlecht ableitet. Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten von Fehlfunktionen und mehrere Lösungen für dieses Problem.

Die Hauptkomponenten und der Mechanismus der Bedienung der Toilettenschüssel

Moderne Toilettenschüsseln können sich in der Füllung des Beckens unterscheiden, aber die grundlegenden Details und das Prinzip ihrer Bedienung sind in den meisten Fällen ähnlich. Das Gerät von fast allen Behältern kann nicht ohne die folgenden Bestandteile auskommen.

  • Verriegelungsmechanismus. Dies ist ein Wasserhahn, der die Wasserversorgung bei vollem Tank automatisch abschaltet. Für den Grad der Vollständigkeit des Tanks, der ein Signal für den Betrieb des Absperrventils ist, wird die Verantwortung von dem Schwimmer getragen, der ständig auf der Wasseroberfläche gehalten wird.
  • System zurücksetzen Dieser Mechanismus ist ein Ventil, das das Ablaufloch blockiert. Das Ventil wird mit einem Knopf oder Hebel betätigt. Moderne Modelle von Abwassertanks sind mit einem oder zwei Abflussknöpfen ausgestattet.
  • Überlaufsystem. Während des unvorhergesehenen Ausfalls des Verriegelungsmechanismus wird das Wasser in die Toilettenschüssel gegossen.

Häufig werden neue Modelle der Toilettenschüssel-Zisterne an der Wasserleitung mit einer unteren Leitung montiert. Das Hauptmerkmal dieses Tanks ist das Vorhandensein eines Membranventils. Unter dem Einfluss von Wasserdruck öffnet es sich leicht und lässt das Wasser hinein.

Bei einer optimalen Wasserfüllung übt der Schwimmer eine Kraft auf die Kolbenstange aus, die das Zentralventil allmählich schließt. Wenn der korrekte Wasserstand erreicht ist, ist das Ventil vollständig geschlossen.

Gründe für Tanküberlauf und Methoden zu ihrer Beseitigung

Eine korrekte und rechtzeitige Identifizierung des Grundes für das Überlaufen des Spülbehälters wird helfen, Reparaturen schnell und effizient durchzuführen, wodurch der Mechanismus zerstört wird.

Falsche Einstellungen

Sehr oft ist der Grund dafür, dass das Wasser fortlaufend aus dem Tank in die Toilettenschüssel gegossen wird, eine falsche Einstellung des Schwimmers des Verriegelungsmechanismus oder ein Herunterbrechen seiner Einstellung während des Betriebs. Infolgedessen stellt das Ventil keine Wasserabsperrung bereit, bevor es in das Überlaufsystem eintritt. In diesem Fall muss der Schwimmer bei vollständig geschlossenem Absperrventil eine Stufe tiefer abgesenkt werden. Die Fehlerbehebung hängt vom Modell des Verriegelungsmechanismus ab.

Wenn ein alter Probentank verwendet wird, sind das Rückschlagventil und der Schwimmer durch einen Metallhebel verbunden. Um den Wasserstand, der ein Signal für den Betrieb des Ventils ist, zu ändern, ist es notwendig, den Hebel ein wenig manuell zu biegen.

Für den Fall, dass der Hebel aus Kunststoff besteht und aus zwei Teilen besteht, die durch einen Bolzen verbunden sind, sollte der Bolzen etwas gelöst werden, der Winkel zwischen den Hälften sollte geändert werden und der Bolzen muss festgezogen werden.

Bei Tanks eines verbesserten Typs variiert die Position des Schwimmers in Bezug auf den Hebel, indem er bewegt wird. Dies erfordert einige Anstrengungen, vielleicht sogar einen federbelasteten Verriegelungsmechanismus.

Um den Schwimmer einzustellen, müssen Sie die Abdeckung demontieren. Ziehen Sie dazu den Ring heraus, der als Rahmen für den Ablassknopf dient. Plastiktanks veralteter Modelle haben Clips an den Seiten.

Druckentlastung des Schwimmers

Sobald der Schwimmer eingestellt worden ist, muss sichergestellt werden, dass er an die Wasseroberfläche geschwommen ist und der Verschlussmechanismus funktioniert wie erwartet. Wenn die Kontrolle zeigt, dass der Schwimmer untergetaucht oder vollständig in Wasser eingetaucht ist, kann er nicht eingestellt werden, da sein Druckabfall aufgetreten ist. In diesem Fall müssen Sie diesen Teil ersetzen.

In der Regel wird der Schwimmer durch ein Absperrventil ersetzt.

Der Austauschprozess wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Wasserversorgung ist blockiert;
  • Wasser aus dem Tank geht die Toilette hinunter;
  • die flexible Verbindung wird gelöst;
  • Abschrauben der Mutter, die das Absperrventil sichert;
  • abnehmbare Ventile;
  • Die Installation eines Arbeitsmechanismus erfolgt in umgekehrter Richtung.

Fehlfunktion des Verriegelungsmechanismus

Um sicherzustellen, dass das Absperrventil ordnungsgemäß funktioniert und das Wasser blockiert, ist es notwendig, einige Tätigkeiten auszuführen:

  • entleere den Tank;
  • so viel wie möglich, den Hebel anheben;
  • Überprüfen Sie den Wasserfluss durch das Ventil.

Wenn die Flüssigkeit nach dem Anheben des Hebels weiterfließt, funktioniert das Absperrventil nicht und muss in der obigen Reihenfolge der Installation ersetzt werden.

Bei regelmäßigem Austritt von Wasser in den Vorratsbehälter muss in der Regel die Gummidichtung ausgetauscht werden, welches verwendet wird, um das Abflussloch abzudichten. Das gebildete Reißen oder Abschwächen der benachbarten Dichte kann Leckage verursachen. Manchmal kann sich das Auslassventil nach längerem Gebrauch verformen. In diesem Fall müssen Sie den gesamten Mechanismus ersetzen.

Außerdem kann die Ursache für das Wasser, das in die Toilette gepumpt wird, die Notleitung sein, die dazu dient, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Das heißt, wenn das System des Einlassventils und des Schwimmers versagt hat, wird ein ununterbrochener Wasserfluss direkt in die Toilette übergehen und die Überflutung des Raums verhindern.

Informationen zur Reparatur des Abwassertanks finden Sie im folgenden Video.

Die Toilette spült nach dem Spülen: mögliche Ursachen der Störung und wie man sie beseitigt

Jede Leckage in einem Sanitärsystem oder in der Wohnung Kommunikation ist ein Problem mit finanziellen Verlusten, so dass es sofort angesprochen werden muss.

Wenn die Toilette nach dem Spülen oder aus der Toilette spült, steigt in regelmäßigen Abständen das Geräusch eines murmelnden Baches. Es ist Zeit, den Zustand des Tanks zu überprüfen: Es kann mehrere Gründe geben, dass Wasser in die Toilette gelangt. Wir werden die häufigsten Pannen analysieren und herausfinden, wie wir mit ihnen umgehen können.

Die ersten Anzeichen von Wasseraustritt

Die Spülfunktion setzt eine lang- oder kurzzeitige Wasserzufuhr zur Schüssel der Toilettenschüssel voraus, um diese von den Abfallprodukten zu reinigen. Der Prozess beginnt mit dem Drücken des in den Tank eingebauten Knopfes und endet entweder willkürlich oder durch eine zweite Presse.

Anstelle eines Knopfes kann es einen Hebel oder einen Griff an der Kette geben, wie bei Retro-Modellen, aber solche Varianten sind extrem selten.

Durch Drücken der Taste betätigen wir das Ablassventil. Es ist mit dem Verschlussmechanismus verbunden, der am Ende des Abflusses den Weg für die Aufnahme einer neuen Wassermenge aus dem HVS-System öffnet. Daher erfolgt das Spülen nur auf Wunsch des Benutzers.

Wenn das Wasser nach dem Spülen in die Toilette fließt oder, noch schlimmer, ständig in einem dünnen Strom fließt, ist es Zeit, die Armatur zu prüfen - eines der Teile ist ausgefallen.

Aber zuerst sollten Sie feststellen, dass das Leck wirklich vorhanden ist. Die folgenden Faktoren dienen als Anzeichen für einen unsachgemäßen Betrieb der Spüle:

  • konstanter oder periodisch auftretender charakteristischer Klang von murmelndem Wasser;
  • rostige und Kalkstein Tüllen an der Stelle des Wasserauslasses;
  • ständig feuchte Innenwand der Toilette, nahe am Tank, auch wenn die Toilette längere Zeit nicht benutzt wurde;
  • ungewöhnlich langer und schwacher Spülvorgang - ein Salvenausstoß ist die Norm;
  • das Aussehen auf den Rohren und dem Reservoir von Kondensat, das nie war.

Das letzte Merkmal bezieht sich auf die ständige Bewegung von kaltem Wasser durch das Rohr, während unter normalen Bedingungen das Wasser periodisch verwendet wird und es Zeit ist, sich bis zum Zeitpunkt des Abstiegs auf Raumtemperatur zu erwärmen.

Manchmal liegt die Ursache für Leckagen im Schlamm, der sich am Boden des Tanks mit Wasser ansammelt. In diesem Fall reicht es aus, eine gründliche Reinigung der Innenflächen des Tanks vorzunehmen. Dazu das Wasser absenken und verschließen, die Bewehrung vorsichtig entfernen und mit einem Pinsel und Reinigungsmittel die am Boden und an den Wänden anfallenden Ablagerungen entfernen.

Wenn die betriebliche Reinigung nicht hilft, ist es notwendig, sich mit der Konstruktion des Entwässerungsmechanismus vertraut zu machen.

Wir demontieren die Tankeinheit

Es gibt mehrere gängige Formen von Armaturen, die man als typisch bezeichnen kann. Unter ihnen das veraltete Aussehen einer Drainagevorrichtung mit einer Gummibärte, die nach dem einfachsten Schema zusammengebaut wurde und für Behälter mit Seitenverrohrung geeignet ist. Dies ist ein seltenes Phänomen, das für moderne Modelle untypisch ist. Wenden wir uns nun dem eigentlichen Typ des Ankers zu, der aus zwei Modulen besteht: einem Abfluss und einem Schwimmer.

Der Schwimmer auf dem dicken Metalldraht wurde perfektioniert und in eine komplexere Struktur umgewandelt, die den Wasserfluss nicht wie bisher von der Seite, sondern von unten unterbricht, obwohl gelegentlich seitliche Modelle angetroffen werden.

Die Teile des Teils sind reguliert, so dass ein Teil des Abflusswassers dosiert werden kann.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Ventilmodelle ist es leicht, die gesamte Struktur zu ersetzen oder einzelne Teile zu wechseln: der Entwässerungsmechanismus des Schwimmermechanismus, der Entwässerungshebel.

Um zu verstehen, wie jedes Element separat angeordnet ist, ist es möglich, das im Tank installierte Modell zu zerlegen. Natürlich müssen Sie vorher Sicherheitsmaßnahmen beachten: um den Wasserfluss auf dem Steigrohr oder der Pipeline zu blockieren und den Tank zu leeren.

Alle Teile werden manuell oder mit einem Schlüsselsatz abgeschraubt. Es gibt fast keine Metallteile, stattdessen wurden lange Zeit Kunststoffelemente verwendet. Sie sind ziemlich stark, verformen sich nicht, wenn sie mit hartem Wasser in Kontakt kommen, rosten nicht, werden gut mit Haushaltschemikalien gereinigt.

Die Größen und Farben von Teilen verschiedener Hersteller können variieren, aber das Funktionsprinzip ist absolut gleich. Wenn daher das abgenutzte Dichtungsmittel und das Wasserrinnen aus dem Tank in die Toilettenschüssel ständig fließt, ist es nicht schwierig, einen Ersatz zu finden.

Natürlich können Sie den Durchmesser des Rings messen oder den Verkäufer einfach mit einer alten Dichtung präsentieren.

Häufige Probleme und Lösungen

Es gibt mehrere Gründe für das Leck. Entwässerungsprobleme können durch den Bruch des Schwimmers, das Versagen der Ablasssäule, Schlamm in den Armaturen, den Verschleiß der Gummidichtungen verursacht werden. Lassen Sie uns über die häufigsten Fälle von Leckagen sprechen und wählen Sie die besten Wege, um Probleme zu lösen.

Ständig fließendes Wasser

Eines der offensichtlichen Anzeichen für dringende Reparaturen ist ein dünner Wassertropfen. Wenn der Auslass aus dem Steigrohr nicht installiert ist Filter, im Laufe der Zeit, "Kanal" Strom ist mit Sediment aus Rost und Mineralablagerungen bedeckt. Wenn das Wasser ständig in der Toilette läuft, was sollten Sie in einer solchen Situation tun?

Zunächst sollte die Ursache des Lecks identifiziert werden. Es ist klar, dass es nicht in der Schüssel der Toilette und nicht in den Fehlern der Installation ist - die Wurzeln der Schwierigkeiten müssen innerhalb des Behälters gesucht werden.

Schauen Sie zunächst unter die Abdeckung und versuchen Sie, den Bruch optisch zu erkennen. Wenn dies nicht funktioniert, führen wir die Demontage der Bewehrung in der folgenden Reihenfolge durch.

Wasser hört nicht in der Toilettenschüssel auf

Ständig fließendes Wasser im Toilettenspültank - wie beseitigen?

Die Gründe für die Störungen der Toilettenspülung sind etwas, schauen wir uns die wichtigsten an:

Wasser fließt durch den Überlauf

Der Tank ist voll Wasser, und es geht einfach durch den Überlauf. Warum der Tank voll Wasser ist: Die Dichtung im Ventil wurde verformt:

  • mit der Zeit verlor der Gummiteil seine Elastizität und hörte auf, das Wasser fest zu verschließen;
  • die Dichtung ist nicht stark genug:
  • das Element selbst ist nicht gebrochen, aber es wird nur leicht gegen die Abflussventilöffnung gedrückt;
  • der Stift, der den Hebel des im Ventilkörper befindlichen Schwimmers hält, ist verrostet oder verloren;
  • der Hebel des Schwimmers hat sich verschoben;
  • das Ventil könnte gerade brechen, wenn es Plastik war;

Wenn das Gerät aus Messing ist, ist ein ähnlicher Grund nicht möglich.

Das häufigste Problem ist der vorgespannte Hebel. Um diese Situation zu beheben, reicht es aus, den Hebel wieder an seinen Platz zu bringen: er sollte waagrecht liegen, tiefer als der Eingang des Rohres. Fortlaufende Leckage durch den Überlauf beseitigen: Die obere Abdeckung des Tanks entfernen. Erhöhe den Schwimmer um einen Zentimeter: Wenn das Leck aufgehört hat und du nicht viel Mühe dafür brauchst, ist deine Suche beendet. Drehen Sie den Hebel des Schwimmers etwas, damit er das Wasser früher schließt. Wenn das Wasser weiter fließt, während der Schwimmer angehoben wird, müssen Sie höchstwahrscheinlich auf das Ventil achten. In der Konstruktion des Ventils selbst gibt es einen Stift, der den Hebel fixiert, um seine Integrität und Sicherheit sicherzustellen. Die zerstörte Haarnadel kann durch ein Stück Kupferdraht ersetzt werden. Außerdem sollte es keine Löcher in der Befestigung des Bolzens geben. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie ein neues Ventil kaufen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Muster des alten Mechanismus mitnehmen oder ein Bild des fehlerhaften Teils machen.

Rat vom Klempner: Wenn Sie sich Ihrer Fähigkeiten nicht sicher sind, rufen Sie den Meister! Die Kosten für das Aufsuchen von Rohrleitungen gehen nicht im Vergleich zu den Kosten möglicher Störungen.

Wenn das Wasser trotz der dicht gepressten Dichtung zur Ventilöffnung ständig fließt, kann das Problem nur durch den Kauf eines neuen Gerätes gelöst werden. Wir haben ein Beispiel einer klassischen Toilettenschüssel betrachtet. Wenn Sie ein modernes Gerät haben, werden die Ursachen von Problemen und deren Lösungen gesucht, indem Sie Ihr Toilettenmodell individuell untersuchen.

Wenn die Rohrleitungen neu sind, kann die Ursache für Leckagen eine falsche Installation sein.

Wasser beginnt zu fließen, bevor es zum Überlauf kommt. Es fließt ständig Wasser, unabhängig davon, ob die Überlaufflüssigkeit erreicht ist oder nicht. Warum fließt Wasser: ein Bolzen, der die Toilette und das Regal rostig (wenn es aus Stahl ist) oder geknackt (wenn es aus Kunststoff ist) hält. Abhilfe: Sicherstellen, dass das Wasser nur bis zur Überlaufhöhe fließt. Schließen Sie das Wasser und spülen Sie den Tank aus. Flexible Rohrleitungen, die aus dem Tank kommen, entfernen. Lösen Sie die Schrauben, mit denen das Regal an der Toilette befestigt ist. Untersuchen Sie den Anker: Wenn es funktioniert, ist es genug, nur ein paar Schrauben zu ersetzen, oder kaufen Sie einen neuen Satz von Armaturen. Rostige Schrauben müssen mit einer Metallsäge geschnitten werden. Entfernen Sie das Regal von der Manschette, lassen Sie das restliche Wasser ab und stellen Sie den Mechanismus auf eine ebene Fläche. Montieren Sie den Tank mit neuen Schrauben, vorzugsweise Messing. Wiederholen Sie alle Schritte in umgekehrter Reihenfolge. Spezialisten empfehlen in jedem Fall Gummidichtungen zu ersetzen. Falls erforderlich, ziehen Sie die Manschette mit einer Aluminiumklemme oder einem Kupferdraht fest.

Wasser fließt zwischen der Schüssel der Toilettenschüssel und dem Ablasstank

1) lösen Sie das Problem leicht: einfach hochziehen oder nur das Teil gerade richten. Ursachen des Problems: Eine defekte Manschette verursacht oft Wasserlecks. Unabhängig davon, welches Material aus der Manschette besteht, sind die Klammern sowohl für Kunststoff als auch für Metall. Ziehen Sie die Manschette fest mit Klammern, ziehen Sie nicht zu fest, aber ohne zu lockern. Wenn die Manschettenvorrichtung gewellt ist, kann sie sich einfach bewegen. In diesem Fall bringen Sie das Teil einfach an seinen Platz zurück und reparieren Sie es.

2) Austausch von Gummidichtungen, Anziehen von Schrauben und Muttern. Die Ursachen des Problems: zu schwache Fixierung des Regals am Tank. Es genügt, nur die Befestigungselemente festzuziehen. Metallschrauben rosten und verformen sich mit der Zeit, Messing bedroht es nicht. Wenn das Festziehen der Schrauben und Muttern nicht geholfen hat, überprüfen Sie die Gummidichtungen. Sie müssen entweder komplett ersetzt oder repariert werden (trocken, Dichtmasse auftragen, trocknen und wieder einbauen, verschrauben).

3) Ersetzen des Tanks. Der Grund für das Problem: Das Wasser, das zwischen dem Tank und dem Regal fließt, kann als Zeichen für einen kompletten Bruch des Regals dienen. Ein solches Problem ist sehr ernst. Sie sollten sich lieber an einen Spezialisten wenden, da die Störung oft einen kompletten Austausch der Schüssel der Toilettenschüssel oder sogar des Ablasstanks erfordert. Sanitärprodukte sollten regelmäßig auf Risse, einschließlich Manschetten und Rohren, überprüft werden. WC-Design WC-Design zum besseren Verständnis des Problems Wasser fließt gleichzeitig mit der Spüle Die Essenz des Problems: Jedes Mal, wenn Sie auf die Spüle drücken, beginnt Wasser unter dem Tank zu fließen.

4) Überprüfen Sie den Zustand des Ablassmechanismus im Tank. Nehmen Sie das Ventil von Hand und drücken Sie es leicht. Wenn die Leckage aufhörte, lag der Grund in dem lockeren Sitz des Ventils in der Mitte des Tanks. In diesem Fall muss nur die Dichtung im Ventil ausgetauscht werden. Aber dieser Grund ist bei weitem nicht der einzige.

5) Der nächste Grund für das Leck im Tank kann ein verschobener Ablassknopf sein. Wenn der Höheneinsteller verschoben wird und sich das Ventil über dem Ablaufloch befindet, wird ein Spalt zwischen dem Ablauf und dem Absperrventil gebildet. Sie müssen nur den Regler in die Ausgangsposition bringen. Der Zusammenbruch ist ziemlich einfach und überhaupt nicht kostspielig.

6) Lose Muttern an der Außenseite der Seite können zu Wasseraustritt führen. Sie müssen die Mutter sorgfältig und genau festziehen und auch alle Befestigungselemente überprüfen, die den Abflussbehälter mit der Toilette verbinden. Kleinere Brüche können repariert und beseitigt werden Die Kosten für den Ersatz der Toilette in Tscheljabinsk, insbesondere bei uns, sind nicht hoch - schauen Sie sich die Preise an.

Was tun, wenn das Wasser in der Toilettenschüssel ständig eingefüllt wird?

Überlauf von Wasser aus der Toilettenschüssel

Jeder kennt die Situation, wenn die Toilettenschüssel in der Wohnung raschelt, davon gießt ständig Wasser. Es gibt mehrere Gründe für die Fehlfunktion, und in diesem Material werden wir versuchen, die meisten Wege zu demontieren, um Wasserlecks im Tank zu beseitigen.

Regeln zum Einstellen der Ventile der Toilettenschüssel.

Zuerst müssen Sie den Grund für das Auslaufen von Wasser aus der Toilettenschüssel herausfinden. Drücken Sie dazu den Überlauftrichter.

Wenn das Leck gestoppt wird, dann in dem Tank, schrauben Sie die Mutter Überlauf, und es ist notwendig, an Ort und Stelle zu wickeln. Natürlich gibt es eine Einschränkung: der Spülkasten ist so konzipiert, dass die Mutter Überlauf gewickelt werden kann, nur aus dem Regal zu entfernen. Eine weitere mögliche solche Situation - wenn die Mutter klebt an der Oberfläche des Behälters den Überlauf Lecks werden im Uhrzeigersinn müssen beseitigen gedreht, so dass er das Recht stattfand. Wenn die Mutter nicht an der Oberfläche des Tanks klebt und das Wasser weiterhin fließt, müssen Sie Folgendes tun:

Das Schema der Vorrichtung des Auslassventils einer modernen Toilettenschüssel.

  1. Wenn sich die Mutter nicht vollständig öffnet, aber zwischen dem Boden des Tanks und der Außenfläche des Tanks ein Spalt vorhanden ist, den Wassereinlass absperren und den Tank entleeren. Warten Sie, bis die Wände der Toilettenschüssel getrocknet sind, und wickeln Sie das Pflaster in die entstandene Lücke. Weiter muss dieser Platz mit Farbe gefüllt werden. Wenn Sie Ölfarbe verwenden, geben Sie das Lösungsmittel hinzu, um die Trocknung zu beschleunigen. Lassen Sie die Farbe nach der Reparatur trocknen, und erst danach können Sie den Abfluss des Toilettentanks verwenden.
  2. Wenn Sie die Mutter am Ende abschrauben, schalen Sie das Wasserversorgungsventil und entleeren Sie den Tank der Toilette, entfernen Sie den Überlauf und wickeln Sie die Fäden auf der Dichtung ab, so dass er am Ende des Spülkastens wie möglich straffen und paßt alles an seinem Platz in dem Loch bekommen würde. Zur besseren Abdichtung die Dichtung mit Ölfarbe schmieren und warten, bis sie trocken ist.

Überlaufloch in dem Spülkasten offen sein sollte und nicht verstopft, da sonst Wassertank überläuft und die Böden Toiletten gießt, dies geschieht manchmal, wenn die freie durch den Überlaufbehälter. Der Grund für diese Fehlfunktion ist die Verletzung der Installation des Toilettenspültanks. wegen der lockeren Schrauben, die das Regal und die Toilette sichern. Die Folge ist das Rollen des Tanks, wodurch der Überlauf höher ist als die Wände des Tanks. Wenn die Schrauben aufgrund ihrer Korrosionspackung nicht möglich ist, ist es erforderlich, den Überlaufpegel zu verkürzen. Um dies zu tun, müssen Sie eine Kerbe von der oberen Kante und auf den gewünschten Wasserstand machen. Die Kerbe kann mit einer Schneidzange oder einem beheizten Messer hergestellt werden.

Zurück zum Inhalt

Verstopfung des Schwimmerventils

Schema des stabilisierenden Schwimmerventils für den Toilettenspültank.

Ein weiteres Problem, das mit dem Schwimmerventil in dem Spülkasten entsteht - Verstopfungen als Ergebnis der Tatsache, dass das Wasser durch den Auslass gegossen (in einigen Ventilkonstruktionen bereits Entladungsröhre montiert). Der Betrieb dieses Ventils sehr einfach angeordnet ist, wenn Wasser gewählt wird überlappt der Schwimmer steigt und der Hebel bewegt gebaut Kunststoff oder Messing Rohr, das Rohr wiederum Düsengummidichtung, durch die Wasser gepumpt wird.

Wenn es in Ihrem Tank keinen Überlauf gibt, was sehr selten ist, müssen Sie den Wasserfluss blockieren, die flexible Rohrleitung abschrauben und das Druckventil zerlegen. Danach müssen Sie den Kunststoffstopfen entfernen, den Sicherungsstift mit der Flachzange lösen und festhalten. Dann ist es notwendig, den Ventilkörper mit der einen Hand und den anderen zu halten, um den Schwimmerhalter herauszuziehen.

Sie werden sehen, wie Sie den Verriegelungshebel mit einer Gummidichtung herausziehen, die wahrscheinlich herausfallen wird. Wenn Sie dann in den Ventilkörper schauen, sehen Sie ein Durchgangsloch, durch das Wasser in die Toilettenschüssel fließt. Wenn dieses Loch verstopft ist, müssen Sie es reinigen, verwenden Sie eine lange Speiche oder Draht, um es zu reinigen. Nach der Reinigung müssen Sie den Hebel mit der Dichtung prüfen, normalerweise ist die Dichtung bereits gequetscht und kann ihre Abschaltfunktion nicht ausführen.

Es gibt mehrere Wege aus dieser Situation: Ersetzen Sie die Dichtung; das Absperrventil ersetzen; Richten Sie die Stelle der Installation der Dichtung mit einem Messer und Sandpapier aus, dann fügen Sie den Gummi, der aus der Fahrradkammer in der Form der Dichtung geschnitten wird, an der Installationsstelle ein; Drehen Sie die Dichtung, es kann noch eine Weile lang dienen.

Zurück zum Inhalt

Hoher Wasserverbrauch

Schematische Darstellung der Vorrichtung des Schwimmerventils: 1 - Klemmscheibe; 2 - die Verlegung; 3 - Sattel; 4 - Membran; 5 - die Stange; 6 - der Hebel des Schwimmers; 7 - die Hebelachse.

Was ist, wenn Ihre Toilette zu viel Wasser verbraucht? Es gibt eine einfache Möglichkeit, den Durchfluss im Abwassertank zu reduzieren - das ist die Einstellung des Schwimmers in der Toilette, so dass das Ventil das Wasser zuvor schließt. Wenn der Hebel in Ihrer Toilettenschüssel aus Messing ist, biegen Sie ihn einfach, heben und senken Sie dann den Hebel - Sie werden sehen, auf welcher Höhe er die Wasserzufuhr blockiert. Wenn das Tankdesign moderner ist und der Hebel aus Kunststoff ist, überprüfen Sie sorgfältig seine Konstruktion. Um das Niveau des Schwimmers in diesem Fall einzustellen, wird entweder eine Befestigungsschraube verwendet, die die Biegung des Hebels verändert, oder eine Ratsche, die den Schwimmer in einer der Positionen fixiert.

In diesem Artikel können wir nicht vorgeben, alle Probleme, die mit den Toilettenschüsseln auftreten, vollständig zu analysieren, da ständig neue Modelle mit völlig unterschiedlichen mechanischen Teilen und ihren konstruktiven "Kinderkrankheiten" auf dem Markt erscheinen. In den meisten Fällen müssen Sie sich jedoch die Anweisungen des Produkts zur Fehlerbehebung und eine kleine Liste von Tools und Materialien genau ansehen.

Von den Werkzeugen, die Sie haben müssen:

Notwendige Materialien: ein Stück Fahrradgummi für die Herstellung von Dichtungen und für den Fall, dass ein mechanischer Teil des Tanks ersetzt wird - sein Gürtel. Kit oder Ersatzteil. Viel Glück bei der Reparatur!

Teilen Sie einen nützlichen Artikel:

Der Abwassertank hält kein Wasser: Was tun, um das Problem zu lösen

26. Oktober 2016

Das Design der Toilettenschüssel - das Gerät ist nicht sehr kompliziert. Für die Reparatur können Sie sich natürlich an Spezialisten wenden. Aber es ist besser und billiger, wenn Sie die Fähigkeiten haben, mit einem Werkzeug zu arbeiten, sich selbst zu reparieren. Es wird nicht sehr schwierig sein.

Das Design und die Betriebsprinzipien des Abwassertanks

Der Ablaufmechanismus der Toilettenschüssel ist entsprechend der Art des Wasserabflusses unterteilt. Es gibt Modelle, bei denen, wenn der Hebel angehoben oder der Knopf gedrückt wird, alles Wasser in die Schüssel der Toilettenschüssel sinkt und in den Abwasserkanal spült. In moderneren Modellen wird die Wirtschaft durchdacht. Das heißt, zwei Knöpfe - wenn man einen drückt, entleert sich der Tank vollständig, während der andere drückt - der Teil des Wassers sinkt ab.

Trotzdem ist das Innere des Tanks jeder Art fast identisch.

Der Siphon für den Abwassertank besteht aus mehreren Hebeln, einer Birne, einem Schwimmer, Ventilen, einem Knopf und Dichtungen. Der Abfluss in der Toilette funktioniert nach dem Prinzip des hydraulischen Verschlusses.

Wasser füllt den Tank, schiebt den Schwimmer und gibt dem Absperrventil ein Signal, um den Wasserzulauf zu blockieren. Wenn der Benutzer den Knopf drückt, öffnet sich der Ablasshahn und das Wasser sinkt ab. So erfolgt die Entwässerung.

Der Abwassertank hält kein Wasser. Was zu tun ist? Konzentrieren Sie sich auf die vier Hauptelemente des Ablaufsystems: Ventil, Überlauf, Entleerungshebel und Hahn.

Schwimmerventil (oder Ventil) ist ein Teil, das durch eine Verbindung mit einem Versorgungsschlauch verbunden ist. Es ist an der Verriegelungseinheit befestigt, die von einem Schwimmer gesteuert wird. Ist der Tank leer, zieht der Schwimmer das Sperrstück des Schwimmerventils nach unten und der Anschluss öffnet sich. Der Schwimmer schwimmt auf, wenn der Tank voll ist und schließt den Choke.

Trigger Ventil - eine spezielle Luke, am Scharnier befestigt. Es schließt das Ablaufloch. Wenn die Luke geschlossen ist, öffnet sich der Schwimmerhahn und der Tank beginnt sich zu füllen. Wenn es geöffnet ist, geht das Wasser in die Toilettenschüssel über.

Überlauf - Hohlsäule, direkt mit dem Toilettenloch verbunden. Die Hauptfunktion dieses Elements besteht darin, den Abwassertank vor Überlauf zu schützen.

Der Entwässerungshebel ist das System, das das Wasserablassventil steuert. Sein Hauptelement ist ein Halter mit einer Wippe, die an einem Ende mit dem Ventil (Luke) verbunden ist. Der Benutzer drückt einen Knopf, der gegen das lose Ende der Wippe drückt und die Klappe öffnet. Wenn der Knopf losgelassen wird, kehren der Kipphebel und die Klappe in ihre ursprüngliche Position zurück.

Der Abwassertank mit der unteren Wasserversorgung hat eine etwas andere Struktur, aber die Elemente, die ersetzt oder repariert werden müssen, sind die gleichen wie bei dem Abwassertank mit seitlicher Wasserversorgung.

Vorbereitende Arbeiten

Für Reparaturarbeiten im Abwassertank benötigen Sie eventuell eine Zange, Arbeitshandschuhe (vorzugsweise Gummi), Zangen und Ersatzteile.

Vor Reparaturarbeiten müssen Sie den Wasserhahn am Tankeingang schließen.

Bei den meisten modernen Toilettenschüsseln ist im Deckel ein Spülknopf angebracht. Bevor Sie die Abdeckung entfernen, müssen Sie natürlich den Knopf und den Zierring abnehmen. Nach dem Trennen der Tastenmechanismus wird der Ring entfernt (leicht poddervaetsya jedes scharfe Objekt). Wenn der Tank mit Befestigungselementen befestigt ist, werden diese demontiert.

Bei einem Zwei-Tasten-Spülsystem werden die Tasten abwechselnd gedrückt und gescrollt, bis sie getrennt werden.

Es ist zu beachten, dass der Deckel des Tanks nicht als Ersatzteil gilt und nicht separat verkauft wird. Daher sollten Sie es mit äußerster Vorsicht behandeln.

Durchfließen des Abwassertanks: mögliche Ursachen

Oft passiert es, dass das Wasser im Tank nicht hält und ständig in die Toilette fließt. Dies geschieht meistens aufgrund eines schlechten Siphons oder anderer Armaturen, einer Druckentlastung von Kunststoffteilen des Siphons oder eines Verlusts der Elastizität der Birne. Die Hauptgründe können mehrere sein. Hier sind einige von ihnen:

  • Blütenblatt oder Birne grenzt nicht fest;
  • die Arbeit des Tankballhahns ist nicht eingestellt;
  • Der Anschluss von Kugelhahn und Schlauch ist nicht abgedichtet;
  • Die Verbindung zwischen dem Toilettensitz und dem Tank ist nicht abgedichtet.

Also, der Abwassertank hält kein Wasser, was soll ich tun? Versuchen wir zu verstehen.

Sie müssen mit einer Sichtprüfung des Ventils und Siphons auf Späne, Risse und andere erkennbare Schäden beginnen.

Beschädigte Membran

Meistens tritt das Wasser aufgrund einer Fehlfunktion der Membran in der Toilette aus. Es kann nicht repariert werden. Daher muss es ersetzt werden.

Zu diesem Zweck müssen Sie, nachdem Sie den Deckel des Tanks entfernt haben, die Querstange an ihren Wänden anbringen und den Hebel des Schwimmers darauf befestigen. Dann werden die Kontermuttern, die den Tank mit dem Spülrohr verbinden, demontiert. Dann wird es möglich, den Siphon vom Schwimmerhebel zu trennen und die Membrane zu ersetzen.

Birne verlor Elastizität

Wenn der Abwassertank kein Wasser hält, was soll ich tun? Achten Sie darauf, die Elastizität der Birne zu überprüfen. Der Hersteller warnt, dass seine Arbeit nur von kurzer Dauer ist, da Gummi nicht lange elastisch bleiben kann. Nach einer Weile wird es steif und hält keine feste Verbindung mit dem Sattel, wodurch Wasser zu sickern beginnt. Die Lösung des Problems besteht darin, es durch ein neues zu ersetzen.

Wenn die Verformung der Birne unbedeutend ist, können Sie den Rat von Spezialisten verwenden. Vorübergehend (vor dem Austausch) ist es schwerer, pflanzt auf seiner Achse, hält es, mehrere rostfreie Nüsse.

Der Sattel sollte die Birne fest halten. Aber im Laufe der Operation kann es Plaque oder Korrosion bilden, und die Birne passt nicht fest. Als Ergebnis findet Wasser einen Ausweg.

Sie können es wie folgt beheben. Entfernen Sie die Birne und reinigen Sie den Sattel gründlich. Sie können feines Sandpapier verwenden. Bei der Montage ist besonders auf Befestigungselemente und Muttern zu achten.

Der Grund für die Unbrauchbarkeit der Schrauben, die den Sattel zurückhalten

Wenn der Abwassertank aus diesem Grund kein Wasser hält, wird die Reparatur gemäß dem folgenden Schema durchgeführt. Zuerst wird das Wasser vollständig entfernt. Dann, zwischen dem flexiblen Schlauch und dem Schwimmerventil, die Mutter abschrauben, dann werden die Schrauben, die die Toilettenschüssel an dem Tank befestigen, entfernt. Den Tank leicht biegen, die Wellung freigeben und mit der Toilette verbinden.

Jetzt sind die Bolzen demontiert: beides ist notwendig, auch wenn man wertlos geworden ist. An ihrer Stelle sind neue (Messing oder Edelstahl) montiert. Ziehen Sie vorsichtig an, ohne besondere Anstrengungen zu unternehmen und Verschiebungen und Verzerrungen zu vermeiden. Jetzt können Sie die Struktur zusammenbauen und verwenden.

Das Absperrventil ist defekt

Es ist nicht schwer, diesen Zusammenbruch zu erkennen. Das Ventil sollte von Hand gedrückt werden. Im Idealfall sollte Wasser nicht mehr auslaufen. Wenn es weiterhin leckt, ist das Ventil defekt. Die Lösung des Problems ist der Austausch des Ventils.

Unabhängig davon kann dies wie folgt geschehen.

Leeren Sie den Tank. Entfernen Sie vorsichtig die Abdeckung, nachdem Sie den Knopf entfernt haben. Als nächstes bewegen Sie den Schwimmerarm zusammen mit dem Schwimmer (wenn sie keine integrale Struktur sind). Jetzt können Sie den Schlauchadapter abschalten und die Wasserleitung und die externe Armatur trennen.

Außerdem löst sich die Mutter im Tank und drückt auf das Ventil (Ventil). Dann wird die äußere Mutter verdreht, wodurch der Ventilkörper im Tank fixiert wird. Jetzt ist es einfach, das zerbrochene Teil zu zerlegen und einen Ersatz zu setzen (vorläufig bei seiner Montage muss die innere Mutter geschraubt werden). Schrauben Sie die äußere Mutter und drücken Sie die versteckte Mutter. Dann den Wasserschlauch anschließen und das Wasser ablassen.

Worauf sollte man sonst achten, wenn der Abwassertank kein Wasser hält? Wahrscheinlich liegt der Grund in der Abweichung des Höheneinstellknopfes von der Auslösetaste. Die Verschiebung des Ventils relativ zur Öffnung des Abstiegs führt zu einem stabilen Austritt von Wasser. Um dieses Problem zu lösen, stellen Sie die Höhe des Ventils gemäß den Anweisungen am Siphon ein.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie diesen Teil des Entwässerungsmechanismus vollständig ersetzen.

Der Tank nimmt kontinuierlich Wasser auf

Die Fehlfunktion besteht darin, dass der Schwimmerhebel verschoben oder verdreht ist. Die Lösung ist ganz einfach: Senken Sie sie unter die Wasserleitung (mindestens 2,5 cm). Und repariere alle Befestigungselemente gründlich.

Steht der Schwimmer im Ablassbehälter am Kunststoffhebel, dann justieren Sie ihn durch Anziehen oder Lösen der Schraube. Bei einigen Modellen erfolgt die Einstellung mit einer Kunststoffratsche.

Wenn die Einstellung das Problem nicht löst, müssen Sie den Stift prüfen, der den Hebel des Schwimmers hält. Vielleicht ist es kaputt gegangen. In diesem Fall kann es ersetzt werden durch ein Stück Draht (vorzugsweise Kupfer, Stahl wird rosten) der gleichen Dicke.

Das Loch im Kunststoffventil, das den Bolzen enthält, ist ebenfalls anfällig für Verschleiß. Bei der Arbeit kann es zum Beispiel oval werden. Dieser Reparaturfehler eignet sich nicht. Installateuren wird geraten, das Ventil zu entfernen, um es im Geschäft zu zeigen und ein identisches zu kaufen.

Vielleicht wegen des Schwimmers hält der Abwassertank kein Wasser. Wie man es repariert? Wenn es wegen des angesammelten Wassers schwerer ist, muss es abgelassen, getrocknet und mit hermetischen Rissen oder Spalten behandelt werden. Nach der Reparatur wird das Teil angebracht. Dies ist eine temporäre Lösung für das Problem. Im Idealfall müssen Sie den Schwimmer ersetzen.

Ärger im Auslöser

Die häufigste Fehlfunktion im Trigger ist ein ungeregelter Überlauf. In dem Fall, in dem sein Schlauch nicht hoch ist und der Schwimmer es ermöglicht, Wasser über dieses Niveau zu bringen, können Sie das Problem beheben, indem Sie einfach den Füllstand des Tanks einstellen.

Der Wassertank hält also kein Wasser. Was zu tun ist? Das Schema ist einfach. Es ist notwendig, das Überlaufrohr anzuheben (es erstreckt sich leicht nach oben). Dann gibt es zwei mögliche Szenarien.

Erstens. Wenn das Wasser nicht mehr fließt und durch das Überlaufrohr austritt, dann heben Sie das Rohr an und das Problem ist gelöst. Und der zweite. Wenn sich das Überlaufrohr auf dem Höchststand befindet (was das Überlaufen von Wasser zu droht), senken Sie den Schwimmer leicht ab.

11 seltsame Zeichen, die darauf hinweisen, dass Sie im Bett gut sind Möchten Sie auch glauben, dass Sie Ihrem romantischen Partner Vergnügen im Bett geben? Zumindest willst du nicht erröten und zappeln.

15 Symptome von Krebs, die Frauen am häufigsten ignorieren Viele Zeichen von Krebs sind ähnlich denen anderer Krankheiten oder Bedingungen, so dass sie oft ignoriert werden. Achte auf deinen Körper. Wenn Sie es bemerken.

13 Zeichen, dass Sie den besten Ehemann haben Ehemänner sind wirklich großartige Menschen. Schade, dass gute Ehepartner nicht auf Bäumen wachsen. Wenn dein Seelenverwandter diese 13 Dinge macht, dann kannst du mit.

Charlie Garde starb eine Woche vor seinem ersten Geburtstag Charlie Gard, ein unheilbar krankes Baby, von dem die ganze Welt sprach, starb am 28. Juli, eine Woche vor seinem ersten Geburtstag.

10 charmante Sternkinder, die heute ganz anders aussehen Die Zeit vergeht, und kleine Prominente werden zu Erwachsenen, die nicht mehr erkannt werden. Schöne Jungen und Mädchen verwandeln sich in s.

Top-10 ruinierte Stars Es stellt sich heraus, dass manchmal sogar der lauteste Ruhm im Misserfolg endet, wie es bei diesen Prominenten der Fall ist.

Warum lässt die Toilettenschüssel Wasser in die Toilette und wie geht man damit um?

In diesem Artikel werden wir über die Lösung eines gemeinsamen gesundheitlichen Problems sprechen - das Leck einer Toilettenschüssel. Nachdem Sie die folgenden Informationen gelesen haben, können Sie dieses Problem selbst lösen.

Charakteristische Beschichtung auf der Toilette - das Ergebnis eines undichten Tanks

Ein paar Worte zum Gerät des Tankzubehörs

Bevor ich erkläre, warum die Toilettenschüssel fließen kann, werde ich Sie mit der Montage des Ventils vertraut machen, so dass Sie das Prinzip seiner Funktionsweise verstehen.

Natürlich gibt es derzeit viele Möglichkeiten für Mechanismen.

Das Prinzip des Tanks bleibt jedoch immer unverändert, da jede Armatur drei Grundelemente enthält:

  • Verriegelungsmechanismus - ist ein Wasserhahn, der automatisch das Wasser schließt, wenn es in den Tank gesetzt wird. Für den Wasserstand, bei dem das Absperrventil ausgelöst wird, spricht der Schwimmer an;

Varianten der Ventilanordnung

  • Das Rückstellsystem ist ein Ventil, das die Ablassöffnung abdeckt. Das Ventil wird mittels einer Taste oder eines Hebels gesteuert;
  • Systemüberlauf - verhindert das Überfluten der Wohnung bei Ausfall des Schließmechanismus. Wenn das Wasser in dem Reservoir über ein bestimmtes Niveau angesammelt wird, sorgt das Überlaufsystem für seinen Ablauf in die Toilettenschüssel.

Fehlerbehebung

Also, du hast eine undichte Kloschüssel - was in dieser Situation zu tun? Zuallererst ist es notwendig, den Grund für die Leckage herauszufinden. Es kann mehrere Möglichkeiten geben:

Mögliche Ursachen für Tankleckage

Weiter werden wir alle Varianten der Defekte und die Weisen ihrer Beseitigung betrachten.

Falsche Einstellungen

Meistens ist die Ursache für ständig sprudelndes Wasser in der Toilette banal - der Schwimmer des Schließmechanismus ist falsch eingestellt oder seine Einstellung. Dadurch blockiert das Ventil das Wasser nicht, bevor es in das Überlaufsystem gelangt.

Funktionsweise des Verriegelungsmechanismus

In diesem Fall ist es erforderlich, den Schwimmer bei vollständig geschlossenem Absperrventil abzusenken.

Der Einstellvorgang hängt weitgehend von der Konstruktion des Verriegelungsmechanismus ab:

  • altes Muster - in diesem Fall verbindet das Rückschlagventil und der Schwimmer den Metallhebel. Um den Wasserstand zu ändern, bei dem das Ventil funktioniert, müssen Sie den Hebel nur leicht mit den eigenen Händen biegen.

Float des sowjetischen Typs

Einige Modelle der sowjetischen Armaturen haben einen Kunststoffhebel und bestehen aus zwei Hälften, die durch einen Kunststoffbolzen verbunden sind. In diesem Fall müssen Sie die Schraube lösen, den Winkel zwischen den Hebeln ändern und dann die Schraube anziehen, um sie in dieser Position zu verriegeln.

Float der alten Art mit Metallstange

  • ein modernes Beispiel - die Position des Schwimmers variiert in Bezug auf den Hebel, indem er bewegt wird. Um dies zu tun, müssen Sie etwas Kraft anwenden oder sogar den Federverriegelungsmechanismus drücken.

Einstellen des Floats einer modernen Probe

Normalerweise dauert die Einstellung des Floats ein paar Sekunden. Das einzige, was die Demontage des Tankdeckels erschweren kann.

Um die Kappe des Tanks zu demontieren, muss der Ring abgeschraubt werden

Normalerweise müssen Sie den Ring, der den Ablassknopf umgibt, abschrauben, um ihn zu entfernen. Alte Kunststofftanks haben Clips auf jeder Seite.

Der drucklose Schwimmer taucht in Wasser ein

Druckloser Schwimmer

Stellen Sie nach dem Einstellen des Schwimmers sicher, dass er auf der Wasseroberfläche schwimmt und der Verriegelungsmechanismus funktioniert wie erwartet. Wenn sich herausstellte, dass der Schwimmer "untergetaucht" oder sogar in Wasser eingetaucht war, ist es nutzlos, ihn zu regulieren, da er drucklos war.

In diesem Fall muss dieses Teil ersetzt werden. In der Regel ändert es sich zusammen mit den Absperrventilen.

Daher sieht die Anweisung zum Abbau so aus:

  1. Absperrung der Wasserversorgung;
  2. das vorhandene Wasser in die Toilette ablassen;

Schrauben Sie die Mutter des Steckers ab

  1. Schrauben Sie die flexible Mutter ab;

Einige Modelle von Ventilen können demontiert werden

  1. Lösen Sie dann die Mutter, die die Verriegelung sichert.

Der unversiegelte Schwimmer kann versiegelt werden. Schmelzen Sie dazu den üblichen Zellophanbeutel und versiegeln Sie ein Loch oder einen Riss. Beachten Sie jedoch, dass solche Reparaturen das Problem nur vorübergehend lösen können.

Danach müssen Sie ein Absperrventil nehmen und mit ihr zum nächsten Sanitärgeschäft gehen, um einen ähnlichen Mechanismus zu kaufen. Installieren Sie das neue Teil, indem Sie die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ausführen.

Ein fehlerhafter Verriegelungsmechanismus tritt auf, wenn der Schwimmer angehoben wird

Fehlfunktion des Verriegelungsmechanismus

Wenn sich herausstellt, dass der Schwimmer funktioniert und reguliert wird, aber der Toilettenbehälter noch fließt - was soll ich tun? Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass das Absperrventil das Wasser schließt.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

  1. das Wasser aus dem Tank ablassen;
  2. den Hebel bis zum Anschlag anheben;
  3. Prüfen Sie, ob Wasser durch das Ventil fließt.

Wenn das Wasser nach dem Anheben des Hebels weiterfließt, ist das Absperrventil defekt. In diesem Fall muss es wie oben beschrieben demontiert werden.

Im Prinzip können Sie versuchen, das Ventil zu demontieren und die Gummibänder zu ersetzen. Aber es ist nicht einfach, ein Reparatur-Kit zum Verkauf zu finden. Daher ist es in der Regel die beste Option, ein neues Ventil zu kaufen.

Der Preis für Ventile mit einem Schwimmer variiert zwischen 100-500 Rubel, abhängig von der Art der Konstruktion und dem Hersteller des Zubehörs.

Modernes Ablaufsystem mit Knopf

Fehlfunktion des Wasserabgabesystems

Alle oben genannten Fehlfunktionen führen dazu, dass Wasser durch das Überlaufsystem in die Toilette fließt. Jedoch, Ursache für Leckagen ist häufig das Ablaufsystem. Um dies zu überprüfen - einfach das Wasser schließen.

Ist der Ablauf defekt, läuft das Wasser vollständig aus dem Tank ab

Wenn Wasser durch den Überlauf in die Toilette gelangt, wird es bald nicht mehr abfließen. Wenn das Entwässerungssystem fehlerhaft ist, wird das Leck fortgesetzt, bis der Behälter vollständig leer ist.

Auf dem Foto - alte Pflaumenbirne

Oft ermöglicht das Entwässerungssystem, dass Wasser aufgrund eines lockeren Sitzes der Absperrmembran oder der Birne fließt. Eine ähnliche Situation kann entstehen, wenn irgendein Abfall unter das Gummiband gelangt ist.

In diesem Fall ist es notwendig, den Ablassmechanismus zu demontieren, ihn dann zu spülen und auch den Auslassventilsitz (die Stelle, an der die Birne am Auslass anliegt) zu wischen. Der Abbauprozess hängt von der Art des Mechanismus ab.

Drehen Sie den Entwässerungsmechanismus gegen den Uhrzeigersinn

Zum Beispiel, wenn es eine Toilettenschüssel mit einem Knopf gibt, d.h. Die Armatur ist modern, dann einfach mit der Hand festhalten und gegen den Uhrzeigersinn drehen. Dadurch kommt der Körper aus den Haken und du kannst ihn herausziehen.

Der Sitz muss von Schmutz gereinigt werden

In alten Behältern reicht es, den Deckel zu entfernen, um Zugang zum Birnen- und Ablaufloch zu erhalten. Der Pflaumenmechanismus ist überhaupt nicht fixiert.

Die Ursache für das Versagen des Ablassmechanismus kann ein Schwimmerhebel oder ein Abflussrohr sein, aufgrund dessen das Ventil zur Seite abweicht und Wasser durchlässt. Um die Situation zu korrigieren, können Sie den Hebel oder das Rohr leicht zur Seite schieben, so dass sie den Ventilbetätiger nicht berühren.

Bei solchen Modellen behindert oft der Schwimmerhebel oder sogar der Schwimmer selbst den Betrieb des Abflusses

Wenn nach dem Waschen die Toilettenschüssel mit dem Knopf noch fließt, liegt der Grund in der Membran selbst, die ihre Elastizität verloren hat. In diesem Fall müssen Sie es nur ersetzen oder den Abflussmechanismus vollständig ändern.

Die alte Membran muss ersetzt werden

Die Drainage-Mechanismen mit Birnen sind haltbarer, so dass ihr Ersatz sehr selten erforderlich ist. Bedenken Sie jedoch, dass sie im Prinzip auch Leckagen verursachen können.

Wenn die Gummidichtung oder Gummibirne ihre Elastizität verloren hat, tauchen Sie sie in heißes Wasser (kein kochendes Wasser) und halten Sie sie eine Weile fest. Dadurch wird das Drainagesystem vorübergehend wieder betriebsbereit gemacht.

Sperrmembranen werden in Fachgeschäften verkauft

Hier, in der Tat, und alles, was ich Ihnen sagen wollte über die Beseitigung der Leckage der Toilettenschüssel.

Fazit

Sie sehen, die Tankleckagen werden unabhängig von ihrer Ursache sehr einfach und schnell beseitigt. Außerdem können Sie dieses Video in diesem Artikel sehen. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Arbeit haben, oder wenn Sie Fragen haben, können Sie sich in den Kommentaren abmelden und ich werde Ihnen antworten.

Wie man Leckage in der Toilette beseitigt

Wie man Leckage in der Toilette beseitigt

Wie man Leckage in der Toilette beseitigt

Sie achten praktisch nicht auf die Rohrleitungen, wenn es reibungslos funktioniert. Aber Sie sind alarmiert, wenn die Toilette zu lecken beginnt oder ungewöhnliche Geräusche macht. Und dafür gibt es alle Basen, weil das Auslaufen der Toilettenschüssel eine ernste Sache ist, kann es eine Menge Ärger nicht nur zu Ihnen, sondern auch zu Nachbarn von unten bringen. Um Überschwemmungen nicht zu erklären, ist es notwendig, regelmäßig die Effizienz Ihrer Sanitärkeramik zu überprüfen. Und wenn das Leck immer noch passiert, dann ist es notwendig sofort zu handeln, bis es zu ernsthaften Konsequenzen kommt.

Zuvor haben wir bereits über die Beseitigung von Leckagen im Abwassertank gesprochen, jetzt werden wir überlegen, was zu tun ist, wenn die Toilette selbst zu fließen beginnt.

Es gibt eine Toilette - was tun?

Nachdem Sie ein Leck entdeckt haben, müssen Sie etwas unternehmen. Auf der einen Seite können Sie Hilfe von Spezialisten suchen, die mit den notwendigen Kenntnissen und Erfahrungen die Ursache des Lecks schnell feststellen und beseitigen können. Aber sie werden Geld für die Arbeit benötigen. Auf der anderen Seite, wenn Sie nicht zahlen wollen, dann krempeln Sie die Ärmel hoch und machen Sie sich an die Arbeit. Für Sie, Anhänger der unabhängigen Reparaturarbeiten, und einen Artikel geschrieben.

Und erinnere dich! Die Arbeit der professionellen Klempner ist heute fast die gleiche wie die Toilette selbst.

Schalten Sie zuerst das Wasser ab. Tun Sie dies unbedingt, da sonst zusätzliche Schwierigkeiten auftreten können. Wasser tritt unter Druck in den Tank ein, und wenn etwas kaputt ist, sei nicht überrascht, wenn es in der Mitte des Raumes zu schweben beginnt. Der nächste Schritt besteht darin, die fehlerhaften Teile der Toilettenschüssel zu finden. Dies erfordert Geduld und ein paar Werkzeuge.

Was wird in der Arbeit benötigt?

  1. Silikon-Dichtmittel (oder Montageschaum).
  2. Schraubendreher.
  3. Neues Ersatzteil für defekt (falls erforderlich).
  4. Hammer.
  5. Entlassung oder Bindfäden.
  6. "Schmirgel".
  7. Bohrer, Satz Bohrer.
  8. Die Turbine (USM).
  9. Flachzange.
  10. Das Messer.

Winkelschleifer (Turbine)

Mit den Werkzeugen herausgefunden, das schwierigste Ding blieb - die Ursache des Lecks zu identifizieren. Sie können viele sein, es hängt alles vom Ort der Leckage ab.

Leckage an der Kreuzung von Abwasserrohr und Toilettenanschluss

Es gibt mehrere Gründe, warum plötzlich Wasser aus der Toilette mit dem Abwassersystem austrat.

  1. In der Steckdose war ein Riss

Wenn bei der Installation von Sanitärkeramik die Fristen "verschärft" werden, wird der Installationsvorgang extrem einfach: Die Toilette wird auf einer Betonlösung installiert, die gleiche Lösung schließt den Auslass. Wir haben bereits die Nachteile dieser Art der Installation erwähnt, wir bemerken lediglich, dass sie zwar gute Festigkeit und Dichtigkeit bietet, aber es wird kaum möglich sein, die Toilette bei Bedarf zu demontieren.

Putty ist im Laufe der Zeit geknackt

Bald beginnt der Zement zu reißen, die Reste sammeln sich unter der Glocke, und wenn er abgewaschen wird, wird er mit Wasser überflutet - und ein Leck tritt auf.

Nehmen Sie zur Beseitigung einen Schraubenzieher, bücken Sie sich neben der Toilette und entfernen Sie vorsichtig den Rest der Lösung aus der Steckdose. Wenn Sie zu viel Aufwand anwenden, kann der Sockel knacken. Nach dem Entfernen der Lösung, versiegeln Sie die Naht mit einem Dichtungsmittel oder der gleichen Lösung, aber ohne Sand (die Konsistenz sollte dick saure Sahne ähneln).

Beachten Sie! Verschließen Sie den gebrochenen Kitt nicht mit einer neuen Lösung. Viele Jahre Erfahrung zeigen, dass das Leck bald wieder auftreten wird.

  1. Das Versagen von Gummimembranen, gewährleistet die Dichtigkeit der Verbindung in der Wellung

Diese Dichtungen (Membranen) werden jedoch wie Gummiprodukte mit der Zeit weniger elastisch, beginnen Risse zu bilden und zu trocknen. Daher werden Lücken zwischen der Dichtung und dem Toilettenauslass gebildet.

Wenn der Auslass schräg ist, verlässt das Wasser ohne Hindernisse, auch wenn die Verbindung nicht abgedichtet ist, aber wenn sich Müll in der Steckdose sammelt, füllt das Wasser die Verbindung, wenn auch nur kurz.

Manschetten und Wellen schlagen ebenfalls fehl

Es gibt zwei Methoden zur Beseitigung von Leckagen.

Methode 1.Wenn die Toilettenschüssel leicht demontiert werden kann, ersetzen Sie die alte Dichtung durch eine neue, indem Sie sie auf die Dichtungsmasse legen. So wird die Verbindung zuverlässiger sein.

Methode 2. Wenn Sie das alte Dichtmittel nicht entfernen können, verwenden Sie einen Schraubenzieher: Drehen Sie die Dichtung ab und tragen Sie ein Dichtmittel auf Silikonbasis auf den entstandenen Spalt auf.

Spender können ohne Demontage der Toilettenschüssel gewechselt werden

Universelle Methodik

Wenn eine Leckage in der Abwasserleitung auftritt, kann sie ungeachtet des Grundes mit einem Stück Gummi aufgewickelt werden. Das gleiche kann mit dem Auslaufen von Fugen getan werden.

  1. Schneide eine alte Kamera vom Fahrrad ab.
  2. Sie wickeln es um den "Problem" -Platz (Sie müssen es überlappen, so dass jede neue Runde die vorherige schließt).
  3. Wickeln Sie den Gummi bis zum Ende, ziehen Sie die letzte Spule mit einem Kupferdraht (und passen Sie Stahl, aber wegen der Korrosion wird es nicht so lange dienen).

"Werkzeug" für die universelle Reparatur

Wenn Sie von einem rein dekorativen Standpunkt aus schauen, dann ist die beschriebene universelle Methode nicht die beste, aber es wird helfen, kostspielige Reparaturen zu vermeiden.

Die Toilettenschüssel ist gebrochen

Wenn der Becher gesprungen ist, sollte die Toilette gewechselt werden

Wenn Sie einen Riss in der Schüssel der Toilette bemerken, aus dem das Wasser ausläuft, ist der einzige richtige Weg, eine neue Installation zu kaufen. Aber es wird Zeit brauchen, damit du den Riss mit deinen eigenen Händen schließen kannst (beachte, dass dies nur der Fall ist) vorübergehend messen).

  1. Bohren Sie an beiden Enden des Risses zwei Durchgangslöcher (dies ist notwendig, damit der Riss nicht zunimmt).
  2. Reinigen Sie den Riss von der Innenseite der Schüssel mit einer Turbine (USM). Datei dafür funktioniert nicht.
  3. Tragen Sie Epoxidharz (aus zwei Komponenten) auf und warten Sie, bis es getrocknet ist.

Ästhetik ist nicht, aber großartig als eine temporäre Alternative zum Ersatz der Toilette.

Die Basis der Toilette war gesprungen

Es kommt vor, dass das Wasser fließt, die Nachbarn panischen von unten, aber Sie können keine offensichtlichen Gründe für das Leck finden. Der Grund in solchen Fällen ist einer - die Basis der Toilettenschüssel ist gebrochen. Dies geschieht hauptsächlich, wenn kochendes Wasser in die Toilettenschüssel gegossen wird. Fakt ist, dass die Fayence auf die Temperaturänderungen "reagiert".

Wenn dies passiert, werden keine Zalatyvaniya und Dichtungsrisse nicht gespeichert, ein Toilettenersatz ist erforderlich. Alle einstweiligen Maßnahmen sind zunächst zum Scheitern verurteilt, da die Imputation ohnehin ausläuft.

Leckage an der Verbindung von Toilettenschüssel und Regal

Manschette unter dem Regal - schwacher Toilettensitz

Wenn der Platz der Verbindung der Toilettenschüssel und des Regals fließt, dann kann der Grund eine trockene Gummistulpe sein, die sie verbindet. Dies geschieht nur in alten Produkten der heimischen Produktion, weil modernere Modelle hergestellt werden schon Mit einem Regal können sie einfach keine Gelenke haben.

Ist es möglich, Leckagen zu beseitigen? Ja, aber nur durch Ersetzen der alten Manschette.

  1. Sie kaufen eine neue Manschette, vorzugsweise mit der maximalen Elastizität.
  2. Du blockierst das Wasser, wasche alles aus dem Tank.
  3. Lösen Sie die Schrauben, mit denen das Regal an der Toilette befestigt ist.
  4. Ziehen Sie den Tank leicht zur Seite und entfernen Sie die Manschetten, ohne den flexiblen Liner zu lösen.
  5. Du ziehst die Manschette aus dem Regal, legst eine neue auf, rollst sie auf.
  6. Installieren Sie den Tank zurück und befestigen Sie sie mit Schrauben.
  7. Erweitern Sie die neue Dichtung, damit sie an der Toilettenschüssel gezogen werden kann.

Es kommt vor, dass die neue Manschette direkt nach der Installation undicht ist. Hier ist es notwendig, seinen Draht von der Seite zu ziehen, die derjenigen gegenüberliegt, auf der Wasser erscheint, wenn es abgewaschen wird. Sie können dies sogar tun, anstatt eine neue Manschette zu kaufen, aber nicht zum Zeitpunkt des vollständigen Reißens und des Verlustes der Elastizität der alten Manschette.

Leckage an der Kreuzung von Regal und Tank

Die Toilette mit dem Regal, auf dem der Tank montiert ist (Kompaktmodell), ist viel besser als Sanitärkeramik mit einem freistehenden Tank oder einer eingebauten Wand. Aber selbst mit einer so zuverlässigen Konstruktion (wenn der Tank an die Toilette geschraubt ist) kann ein Problem sein. Wenn zum Beispiel die Schrauben falsch angezogen sind (unter der Neigung oder nicht bis zum Ende), dann kann während der Spülung die Dichtung zwischen dem Tank und dem Regal fließen. Darüber hinaus können sogar Schrauben Leckagen verursachen, wenn die Dichtungen nicht fest genug sitzen.

Hier können Sie sehen, wie das Wasser durch den Bolzen geflossen ist

Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Schrauben nicht fest anziehen, um die Neigung zu erhöhen oder den Spülbehälter zu spalten. Mach folgendes:

  • schließe das Wasser, wasche alles aus dem Tank;
  • Lösen Sie die Schrauben, so dass Sie die Muttern von Hand lösen können;
  • abwechselnd die Schrauben anziehen (erste Hand, dann Zange oder Schlüssel).

Die Werkzeuge werden jedoch höchstwahrscheinlich nicht benötigt, da die meisten Produkte von Hand gesammelt werden.

Video - Wie man das Auslaufen von Wasser in der Toilette stoppt

Kondensat am Ablasstank

Wenn Ihnen keines dieser Probleme zu schaffen macht, fließt vielleicht nicht die Leitung, sondern das Kondensat. Das passiert oft - auf der Toilette finden sich oft Feuchtigkeitstropfen, besonders im Sommer. Natürlich kann das Kondensat auf der Toilette die Nachbarn nicht überschwemmen, aber ihre Decke wird wahrscheinlich feucht.

Beachten Sie! Kondensation kann entstehen, weil Wasser und Luft im Raum unterschiedliche Temperaturen haben oder aufgrund des Versagens des Abwassertanks.

Manchmal erscheint das Kondensat sofort nach der Montage der Toilettenschüssel und dies ist ein beredtes Zeugnis für die schlechte Qualität des Produkts. Sehen wir uns ein paar Beispiele an, mit denen Sie die Ursache des Problems herausfinden können.

  1. Es kommt vor, dass das Wasser zwei bis drei Stunden nicht aus dem Tank läuft, weil es sich auf die Lufttemperatur erwärmt. In diesem Fall verschwindet das Kondensat, jedoch unter der Bedingung, dass der Tank normal funktioniert.
  2. Manchmal ist es der Fehler des Extraktors, aber dann sollte das Kondensat auf der Pipeline sein. Schau ihn an.

Wenn das Kondensat an den Rohren ist, dann ist das Problem höchstwahrscheinlich in der Haube

Das Kondensationsproblem kann auf eine der folgenden Arten gelöst werden:

  • Reduzieren Sie die Häufigkeit der Entladung aus dem Tank;
  • Senken Sie die Feuchtigkeit im Haus;
  • Erhöhen Sie die Temperatur des Wassers, das in den Abwassertank eintritt.
  • Ändern Sie den Tank selbst, aber nur mit der festen Überzeugung in seiner Funktionsstörung.

Video - Was passiert, wenn der Abwassertank leckt?

Wie Sie sehen können, können die Gründe für das Auslaufen der Toilettenschüssel sehr unterschiedlich sein, daher benötigt jeder einzelne Fall einen individuellen Ansatz. Wenn Sie etwas Neues entdecken, dann haben Sie keine Angst. Oft dauert es nur ein paar Minuten, um das Problem zu finden. Im Extremfall können Sie sich immer an einen Spezialisten - Klempner wenden. Und das Letzte: Überprüfen Sie regelmäßig die Brauchbarkeit der Entwässerung und der Wasserversorgung - Die rechtzeitige Erkennung einer Fehlfunktion wird viele Probleme, die nicht nur mit Geld verbunden sind, lösen.



Nächster Artikel
Cesspool für die Toilette in der Datscha mit ihren eigenen Händen