Installation einer hängenden Toilette mit Installation: die Feinheit der Installation


Toilettenschüsseln mit Installation sind echte Aristokraten in der Welt der Sanitärkeramik. Dies sind praktische und kompakte Geräte, die sich in der Regel durch ein ausgezeichnetes Design auszeichnen und ihren Besitzern den Preis nicht ersparen. Darüber hinaus ist die Installation einer hängenden Toilettenschüssel - die Aufgabe ist ziemlich kompliziert, erfordert eine sehr sorgfältige Umsetzung.

Und doch wachsen die Reihen der Anhänger der Toilettenschüsseln mit der Installation stetig. Viele Handwerker nach dem Studium der Empfehlungen und Anweisungen bewältigen erfolgreich die Installation dieses komplexen Designs selbst.

Es ist nur wichtig, jede Phase der Installationsarbeiten ordnungsgemäß durchzuführen.

Wie ist die hängenden Toilette?

Suspended Toilettenschüssel ist viel komplizierter als eine regelmäßige kompakte oder Monolith. Die Installation wird als solider Metallrahmen bezeichnet. Dieser Rahmen wird in der Wandnische installiert und sicher an der Wand und am Boden befestigt.

Es gibt etwas Abstand zwischen der Schüssel der verschobenen Toilettenschüssel und dem Fußboden. Das Bad in solchen Bedingungen zu reinigen ist einfacher, da das Toilettenbein fehlt

Ein flacher Kunststofftank ist bereits am Rahmen befestigt. Dann werden die notwendigen Kommunikationen in die Nische gebracht, sie erledigen die Fertigstellung und hängen die Toilette selbst auf.

Die Toilette bleibt draußen und der Rest der Füllung bleibt in der Wand verborgen. An der Wand wird zusätzlich ein Spülknopf ausgegeben, der sich in der Regel an der Wand oberhalb der Schüssel befindet. Selbst aus dieser zusammengefassten Beschreibung kann verstanden werden, dass die Installation einer solchen Vorrichtung ein mühsamer Prozess ist.

Dennoch hat das Modell mit der Installation viele Vorteile:

  • Ästhetik und ansprechendes Design - die Schale scheint über dem Boden zu schweben;
  • Kompakte Abmessungen, die sowohl im kleinen als auch im großen Badezimmer viel Platz für den Toilettensitz bieten;
  • die Abwesenheit eines Beines macht es viel einfacher, den Raum zu reinigen;
  • Das Design der Installation ist universell, es ist möglich, einige Elemente für Ihren Geschmack und Geldbeutel auszuwählen;
  • Bruch des Rahmens und des Tanks sind extrem selten, und Reparatur oder Austausch der Abfluss-Taste ist in der Regel nicht schwierig.

Die Schalen der hängenden Toilettenschüsseln unterscheiden sich deutlich in der Konfiguration, der Vorrichtung, der Form, der Größe, dem Design, der Farbe und anderen Eigenschaften, was einen großen Spielraum für die Auswahl geeigneter sanitärer Ausrüstung lässt

Unter den Mängeln ist ein hoher Preis zu verzeichnen. Unter Berücksichtigung der Installationskosten können die Kosten einer solchen Toilettenschüssel die Kosten eines Standard-Bodenmodells verdoppeln.

Die Hersteller berücksichtigen jedoch die wachsende Beliebtheit von hängenden Rohrleitungen, so dass es relativ preiswerte Modelle zum Verkauf gibt. Ein weiterer Nachteil - der Tank und der Rahmen, die in der Wand versteckt sind, sind nicht für Reparaturen zugänglich.

Im Falle eines schweren Ausfalls kann es notwendig sein, die gesamte Wand zu drehen und die Nachbearbeitung auf dieser Baustelle erneut durchzuführen.

Materialien und Werkzeuge

Um die Toilettenschüssel mit der Installation der Installation der eingebauten Toilettenschüssel zu installieren, müssen folgende Gegenstände gekauft werden:

  • Rahmeninstallation mit Kunststoffzisterne;
  • Schüssel mit klappbarer Toilettenschüssel;
  • Spülknopf;
  • Haarnadeln zum Befestigen der Toilettenschüssel;
  • ein Satz von Düsen zum Verbinden der Schüssel mit dem Tank und dergleichen.

Die Installation wird in der Regel komplett mit einem flachen Kunststofftank sowie Adaptern, Düsen, Befestigungselementen und Spültasten geliefert. Das Kit enthält normalerweise ein spezielles Material, das die Struktur in der Wand vor Kondenswasser schützt und außerdem den Geräuschpegel aus dem Betriebstank reduziert.

Beim Kauf sollten Sie das Kit sorgfältig prüfen, um die fehlenden Teile sofort zu kaufen. Die Toilettenschüssel wird auch separat gekauft. Die Größe und Konfiguration der Installation sowie anderer Teile sind standardisiert, sodass sie bei Bedarf geändert werden können.

Zum Beispiel können Sie einen neuen Doppelspülungstaster wählen, der Wasser spart.

Die Grafik zeigt deutlich das Installationsgerät mit einem Kunststoff-Ablauftank und den notwendigen Anschlüssen, die für den Einbau einer schwebenden Toilettenschüssel bestimmt sind

Um die Installation durchzuführen, benötigen Sie auch eine Reihe von Werkzeugen, vor allem einen Schlagbohrer und Bohrer für Beton, die den Befestigungselementen entsprechen. Wir brauchen auch eine Gebäudeebene, Wohnwagenschlüssel, Roulette, Bleistift zum Markieren, Messer zum Schneiden von Gipsplatten usw.

Die Reihenfolge der Installation einer hängenden Toilettenschüssel

Schematisch kann die Reihenfolge der Arbeiten bei der Installation der Toilettenschüssel mit der Installation in einer Reihe von grundlegenden Schritten dargestellt werden:

  • Machen Sie eine geeignete Nische in der Wand.
  • Bring den Abwasserkanal in die Nische.
  • Führen Sie die Installation der Rahmeninstallation durch.
  • Bringen Sie Kaltwasserrohre zum Aufstellungsort.
  • Schließen Sie die Toilettenschüssel an.
  • Schließen Sie die Nische, installieren Sie den Spülknopf und beenden Sie.
  • Hängen Sie die Toilette, angeschlossen an den Tank, sowie an die Kanalisation.

Es wird auch eine gewisse Menge an Trockenbau benötigt, sowohl für die Installation als auch für die Endbearbeitung.

Jede Phase der Installation eines aufklappbaren Toilettensitzes erfordert genaue Aufmerksamkeit. Die Lebensdauer des Gerätes, die Anzahl und Art der Bruchstellen hängt weitgehend von der Qualität der Montagearbeiten ab.

Die Ergebnisse selbst geringfügiger Fehler bei der Installation können nicht sofort, sondern nur während des Betriebs offensichtlich werden. Die Reparatur kann sehr zeit- und zeitintensiv sein. Es ist daher besser, alle Elemente dieses Geräts gleichzeitig zu installieren, als später.

Die Reihenfolge der Installation der Toilettenschüssel wird in folgendem Video dargestellt:

Nische für die Installation

Um eine Nische zu schaffen und die Installation zu installieren, sind nur Wände mit der entsprechenden Tragfähigkeit geeignet. Die Anlage hält einem Gewicht von ca. 400 kg stand, und ein Teil dieser Belastung fällt auf die Wand. Daher wäre es unangemessen, eine aufklappbare Toilette an einer Gipskartonwand zu befestigen, sie könnte einfach zusammenbrechen.

Um die Installation zu installieren, müssen Sie eine Nische in der Wand mit den folgenden Parametern aushöhlen:

  • Höhe - 1000 mm;
  • Breite - 600 mm;
  • die Tiefe beträgt 150-200 mm.

Manchmal sind die Anforderungen an die Tiefe nicht einfach zu erfüllen. In diesem Fall wird die Nische auf die mögliche Tiefe gebracht, und ihr Mangel wird mit Hilfe von Trockenbau und Veredelung verdeckt.

So gibt es Raum für Experimente im Bereich der Innenarchitektur. Zum Beispiel können Sie einen Einbauschrank in dem Raum zwischen der vorstehenden Leiste und der Wand machen oder dort offene Regale aufhängen.

Aber die Idee ist einfach, den Rahmen an die Wand zu hängen und ihn dann mit einer Gipskartonplatte völlig trocken zu machen, macht wenig Sinn. In diesem Fall ist es einfacher und kostengünstiger, einen gewöhnlichen Kompaktlader an die gleiche Stelle zu setzen, der den gleichen Platzbedarf oder sogar weniger beansprucht.

Wenn das Badezimmer bereits eine Nische für die Wasser- und Abwasserkommunikation hat, ist es sinnvoll, die Installation darin zu installieren

Mieter der oberen Etagen von Mehrfamilienhäusern werden manchmal in der Nische eines Lüftersteigers installiert. Gleichzeitig wird ein Teil des Lüftersteigrohrs abgeschnitten und das Luftventil wird dort installiert, wo sich der Auslass auf dem Dachboden befindet.

In einigen Bädern ist eine Kommunikationsnische für das Projekt vorgesehen. Es kann auch verwendet werden, um die Installation zu installieren, aber einige Änderungen können notwendig sein, z. B. Ändern der Position der Wasserrohre und Bewegen der Steigrohre.

Wenn es keine Erfahrung mit solchen Tätigkeiten mit einem einheimischen Handwerker gibt, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren oder ihn sogar anzuweisen, diesen Teil der Installationsarbeiten durchzuführen.

Kanalisation Verbindung

Vor der Installation des Rahmens ist es notwendig, auf die korrekte Versorgung des Abwasserrohrs zum Installationsort zu achten. Es wird ein Rohr mit einem Durchmesser von 100 mm benötigt. Es sollte so nah wie möglich am Boden verlegt werden, und Sie müssen immer der richtigen Neigung standhalten.

Der Verbindungspunkt sollte 250 mm von der Mitte der Wandnische entfernt sein. Auf den horizontalen Teil des Rohres schrägen Ellbogen mit einem Winkel von 45 Grad. Nachdem Sie diese Vorgänge ausgeführt haben, können Sie mit der Installation der Installation beginnen.

Montage des Rahmens mit einer Zisterne

Vier Punkte sind für die Installation der Toiletteninstallation vorgesehen. An zwei Stellen sind die Beine des Rahmens am Boden befestigt und an zwei Stellen wird der Rahmen mit Klammern an der Wand befestigt. Gleichzeitig ist es notwendig, die Gebäudeebene zu verwenden, so dass die Struktur sowohl vertikal als auch horizontal perfekt eben steht.

Hierzu empfiehlt es sich, die Position des Rahmens von verschiedenen Seiten zu überprüfen.

Wenn die Installation sogar mit einer leichten Schräglage installiert wird, kann der interne Mechanismus Unterbrechungen verursachen, die zu einem schnellen Zusammenbruch der Struktur führen. Um die Position des Rahmens vertikal einzustellen, verwenden Sie verstellbare Füße.

Die horizontale Position wird mittels Wandbefestigungselementen eingestellt, deren Position auch in der gewünschten Weise geändert werden kann. Nachdem die Einbauposition präzise eingestellt und fixiert wurde, können Sie sie an die Wand schrauben. Um dem Rahmen mehr Stabilität zu verleihen, können die Beine zusätzlich zementiert werden.

Eine Estrichschicht von 20 cm Höhe reicht aus, aber diese Maßnahme ist nicht zwingend erforderlich.

Die Höhe der Beine des Rahmens, die für die hängende Toilettenschüssel bestimmt sind, kann eingestellt werden. Auf diese Weise können Sie die Struktur horizontal genau entsprechend der Ebene festlegen

Im unteren Teil der Installation befinden sich mehrere Löcher, die für die weitere Montage des Hängebehälters vorgesehen sind. Der Abstand zwischen dem Boden und diesen Löchern sollte ungefähr 300-400 mm betragen, damit die Toilettenschüssel hoch genug vom Boden aufgehängt werden kann. In diese Löcher sollten spezielle Löcher eingeführt werden.

Sie werden bis zum Anschlag in die Wand eingeführt und mit speziellen Muttern fixiert. Die Stollen sind für das anschließende Aufhängen der Toilettenschüssel bestimmt.

Die Stehbolzen, die zum Aufhängen der Schüssel der Toilettenschüssel vorgesehen sind, müssen in die entsprechenden Löcher am Rahmen eingesetzt und an der Wand befestigt werden

Verbindung der Kommunikation

Beginnen Sie mit der Kanalverbindung. In der Regel wird die Installation mit einem speziellen schwarzen Abzweig für diese Verbindung abgeschlossen. Es sollte an das Abwasserrohr angepasst werden. Die zweite Seite der Steckdose ist mit speziellen Clips an der Installation befestigt.

Der Anschluss an die Wasserleitung erfolgt von der rechten oder linken Seite der Installation. Die Wasserleitung ist mit der bereits in der Struktur installierten Gewindeverbindung verbunden.

Fachleute empfehlen die Verwendung von modernen Rohren aus Polypropylen oder Kupfer als die langlebigste und zuverlässigste Option sowie die Installation einer praktischen lösbaren Verbindung.

Um Wasser in den Tank zu bringen, können Sie auch herkömmliche flexible Schläuche verwenden. Dies ist eine einfach zu installierende und kostengünstige Option, aber die Lebensdauer der Schläuche ist geringer als die der Rohre, so dass es notwendig ist, die Notwendigkeit für komplexe Reparaturen zu berücksichtigen, um sie zu ersetzen.

In diesem Stadium muss die Zuverlässigkeit der Tankverbindung zum Wasserversorgungssystem überprüft werden. Öffnen Sie dazu den Wasserhahn im Tank und füllen Sie den Tank. Dann werden alle Verbindungen auf Lecks und ggf. auf Fehlersuche überprüft. Es ist nicht notwendig, das Wasser abzulassen.

Die Überprüfung der Kanalverbindung kann wie folgt durchgeführt werden: Setzen Sie die Schale auf die Bolzen und führen Sie eine Testspülung durch, ohne die Struktur zu fixieren.

Danach sollte die Schüssel von der Halterung entfernt werden, auf Lecks oder fehlende Stellen überprüft werden und dann die Installation fortgesetzt werden.

Abschlussarbeiten

Wenn die Installation korrekt installiert ist und der Tank nicht ausläuft, müssen Sie eine Nische mit einer Trockenbauwand nähen und die Endbearbeitung durchführen. Es wird empfohlen, ein Doppelblatt aus einer speziellen feuchtigkeitsbeständigen Gipskartonplatte zu nehmen. Die übliche Trockenbauwand wird durch den Kontakt mit dem Kondensat bald beschädigt.

Um alle Befestigungslöcher im Blech richtig auszuschneiden und das Material nicht zu beschädigen, verwenden Sie ein Schnittmuster. Normalerweise wird eine solche Vorlage mit der Installation geliefert.

Wenn die Installation installiert ist und alle notwendigen Kommunikationen zusammengefasst sind, wird die Nische mit einer Platte aus feuchtigkeitsbeständigen Gipskartonplatten vernäht, wonach die Endbearbeitung durchgeführt wird

Im Badezimmer sind die Wände oft mit Keramikfliesen gefliest. Um weiter an der Installation einer schwebenden Toilettenschüssel zu arbeiten, können Sie erst nach dem Ende dieser Phase fortfahren.

Es wird kein Fehler sein, die Reparatur des Badezimmers komplett zu beenden und erst dann die Installation der Hängetoilette mit der Installation fortzusetzen.

Installieren der Klapptoilette

Diese Stufe kann als die einfachste bezeichnet werden, da der Großteil der Arbeit bereits geleistet wurde. Aber zuerst ist es zu warten, bis die Fliesenkleberschicht vollständig getrocknet ist. Führen Sie die Installation der Schüssel der Toilettenschüssel wie folgt durch:

  • Passen Sie die Abmessungen des Abzweigrohrs des Behälters an, der 50 mm über die Wand hinausragen soll.
  • In gleicher Weise wird die für die Abwasserdrainage vorgesehene Düse geschnitten.
  • Installieren Sie die Düsen an den dafür vorgesehenen Stellen.
  • Setzen Sie auf die zuvor installierten Bolzen und Nippel eine spezielle Dichtung von großer Größe, die je nach Konfiguration wie eine Pyramidenstumpfstruktur aussieht.
  • Tragen Sie die Schüssel der Toilettenschüssel auf den Stollen und verbinden Sie sie mit den Düsen.
  • Installieren Sie Kunststoffeinsätze und Gummidichtungen.
  • Befestigen Sie die Befestigungsmuttern und ziehen Sie sie fest.
  • Schneiden Sie den hervorstehenden Teil der Gummidichtung ab.

Das Anbringen der Toilette mit der Installation, der Anschluss an die Kanalisation und den Tank sowie die Installation des Abgabeknopfes erfolgt nach Abschluss der Ausbauarbeiten

Danach können Sie den Betrieb der Kanalisation überprüfen, indem Sie das Wasser aus dem Tank in die Toilettenschüssel ablassen. Um die Höhe der Schüssel der Toilettenschüssel über dem Boden einzustellen, können Sie die Position der versenkbaren Stifte und Stifte, die zum Aufhängen der Schüssel bestimmt sind, ändern. In diesem Fall konzentrieren sie sich normalerweise auf das Wachstum des Besuchers.

Eine universelle Höhe ist ein Abstand von 40 cm vom Rand der Schüssel bis zum Boden.

Montage des Spülknopfes

Es bleibt die Installation der Spültaste. Es kann pneumatisch oder mechanisch sein. Dies ist keine komplizierte Operation, da alle Verbindungen bereits für die Installation vorgesehen sind und bereits mit der entsprechenden Öffnung an der Wand verbunden sein müssen.

Um einen mechanischen Knopf zu installieren, müssen Sie spezielle Stifte anbringen und dann ihre Position einstellen. Das pneumatische Modell muss nur an den langweiligen Kanälen der Installation angebracht werden und es ist betriebsbereit.

Installation für die Toilette: Sorten, Funktionen und Installation

Der Hauptzweck der Installation - sparsame Nutzung von Raum durch Rohrleitungen in den Bau der Tank-und Engineering-Kommunikation gebaut. Zur gleichen Zeit werden alle funktionellen Geräte durch eine dekorative Verkleidung oder durch eine Trennwand abgedeckt.

Arten von Sanitärinstallationen

Es gibt zwei Arten von Installationen und dementsprechend die Methoden ihrer Installation.

  1. Die Rahmenkonstruktion entspricht ihrem Namen, weil alle Teile der Sanitäreinheit durch einen zuverlässigen Stahlrahmen und Bolzen miteinander verbunden sind. An ihm sind eine Toilettenschüssel mit einem Tank und auch ein Abflusssystem befestigt. Die räumliche Fixierung aller Ausrüstung wird an 4 Stellen durchgeführt: in 2 - auf den Hauptwänden und in 2 - auf der Bodenplatte.
  2. Die Blockkonstruktion wird nur an Wänden mit ausreichender Tragfähigkeit installiert. Eine solche Installation für die Toilette sollte in einer zuvor vorbereiteten Nische montiert und vollständig mit einer dekorativen Trennwand abgedeckt werden. Die Befestigung eines solchen Produkts erfolgt nur auf starken Basen.

Die Rahmeninstallation ist am Boden und an der Wand befestigt. Der Rahmen der Blockinstallation ist nur an der Wand befestigt.

Abmessungen von Sanitäreinrichtungen für Badezimmer haben keine bestimmten Abmessungen. Sowohl für Rahmen- als auch für Blockinstallationen beträgt die durchschnittliche Breite 350 bis 500 mm, die Höhe beträgt 1000 bis 1400 mm, die Tiefe des Rahmens 120 bis 310 mm, die Höhe der hängenden Toilette beträgt vom Boden bis 430 mm.

Vor- und Nachteile von installierten Toilettenschüsseln

Bis heute haben viele Menschen bereits die positiven Aspekte der Verwendung von Sanitärkeramik bewertet. Folgende Vorteile einer solchen Ausrüstung können unterschieden werden:

  • Die kompakte Größe des Produkts spart Platz, erweitert den Raum optisch.
  • bequemer Zugang zu allen externen Teilen für die Reinigung, so die Reinigung des Badezimmers braucht nicht viel Zeit und wird nicht schwierig sein;
  • Geräuschlose Entwässerung durch die Isolierung der Tankwandstrukturen;
  • die häufig verwendete getrennte Entwässerung von Wasser durch Ströme unterschiedlicher Stärke stellt seine Wirtschaft sicher;
  • Installation einer Toilettenschüssel mit Installation ist eine zuverlässige und haltbare Konstruktion, die erhöhten Betriebslasten standhält;
  • Aufhängbare Toilettenschüsseln sind kein Hindernis für den Einsatz von warmen Fußbodensystemen sowie das Verlegen von Fliesen.

Manche Installationen benötigen nur wenig Platz.

Zu den Nachteilen der installierten Installation gehören:

  • fehlender Zugang zur Kommunikation, da sie durch eine dekorative Mauer verschlossen sind;
  • trotz der Tatsache, dass die Struktur zuverlässig ist und selten versagt, werden, um Notfallsituationen, die mit dem Tank verbunden sind, zu beseitigen, zusätzliche Kosten sowohl für die Demontage des dekorativen Siebs als auch für teure Komponententeile erforderlich sein;
  • Trotz der Platzeinsparung in zusammengebauter Form, einer hängenden Toilette mit einer Installation, ist die Rahmengröße etwas breiter als die üblichen Bodeninstallationen, manchmal muss in der Installationsphase der Raum zur Befestigung des Stützrahmens erweitert werden;
  • Die Installation von Toilettenschüsseln in der klassischen Version erfordert keine besondere Stärke von den umgebenden Wänden, aber die Blockkonstruktion kann nur auf einer starken Unterstützung befestigt werden.

Die Demontage der Wand ist eine notwendige Unannehmlichkeit bei der Reparatur der Toilettenschüssel mit der Installation.

Auswählen des Standorts und der Reihenfolge der Installationsschritte

Bei der Wahl des besten Toilettenplatzes achten Sie auf einige Besonderheiten des Zimmers. Erstens, seine geometrischen Parameter. Natürlich sollte die Installation dort durchgeführt werden, wo die Sanitärarmatur weniger eingreift. Eine gute Lösung ist eine Eckmontage, mit der Sie begrenzten Platz wirtschaftlich nutzen können und die Sie bei der Umsetzung außergewöhnlicher Designlösungen unterstützt.

Im Verkauf gibt es eckige Installationen, aber im Prinzip kann die übliche Rahmeninstallation in einer Ecke des Raumes installiert werden.

Zweitens ist die Nähe der Kommunikation, insbesondere der Kanalisation, wichtig. Die Erweiterung von Engineering-Routen erfordert die Zuweisung von zusätzlichem Platz für sie. Darüber hinaus ist es notwendig, die Installationsneigung der Kanalisation (1,5-3 cm pro 1 m) zu berücksichtigen, die im Falle einer erheblichen Entfernung von Rohrleitungen die Höhe ihrer Befestigung erhöht. Diese Faktoren sollten darauf hingewiesen werden, dass damit auch weitere Arbeiten zur Anordnung von Entwässerungspunkten und Wasserversorgungen für andere Badezimmerausrüstungen möglich sind.

Die Reihenfolge der Arbeiten zur Montage der Installation der Toilettenschüssel durch die eigenen Hände
wird in Übereinstimmung mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung abgeschlossen, die die folgenden Hauptphasen definiert:

  • Bestimmung der Lage der Sanitärarmatur mit einem Rahmen- oder Blocksystem;
  • Installation und Befestigung aller Strukturelemente;
  • Lieferung und Verbindung von Kommunikation;
  • Überprüfung aller Systeme.

Vorbereitung für die Installation

Benötigte Werkzeuge

Es beginnt mit der Beschaffung der notwendigen Komponenten, der Vorbereitung des Arbeitsplatzes und der Werkzeuge. Hammerbohrer Es ist erforderlich für die Vorbereitung von Löchern in Beton oder Ziegel und Schwimmer Klasse (praktische Größe 50-60 cm), um die vertikale und horizontale Ausrichtung des Produkts im Raum zu steuern. Sie werden auch brauchen: ein Satz Schraubenschlüssel, ein Hammer, Bohrer oder Bohrer mit Hartmetallspitzen, vielleicht Zangen, Schraubendreher, ein Konstruktionsmesser. Um den Ort, an dem die Installation für die Toilette installiert werden soll, genau zu bestimmen, werden Sie immer noch benötigen Bleistift und Maßband. Mit allem, was Sie brauchen, wird der Build-Prozess beschleunigt und Ihre Nerven gerettet.

Was Sie beachten müssen

In der Vorbereitungsphase ist zu berücksichtigen:

  • Genauigkeit der Nischenkennzeichnung und ihre Eignung für die Installation des erworbenen Ausrüstungsmodells;
  • Es ist besser, die Toiletteneinbaueinheit zu kaufen, um sich vor der Auswahl oder Anpassung der Ausstattungselemente an ihre Größe zu schützen, da die Einlass- und Auslassöffnungen nicht übereinstimmen;
  • Überprüfen Sie beim Kauf sorgfältig die Vollständigkeit der Teile (Tragrahmen, Spülschlüssel, Spülkasten, Vorhandensein von Adaptern, Befestigungselementen);
  • Wahl der Befestigungsart für die Block- oder Rahmenkonstruktion, von der die erfolgreiche Durchführung der Montagearbeiten abhängt;
  • Sie können ein Modell mit einer elektronischen Steuerungsmethode und einer praktischen Anordnung von Tasten zum Ablassen auswählen. Solche Produkte bieten einen besonderen Komfort im späteren Betrieb.

Messen und Markieren

Das Schema der Etappen der Markierung für die Installation der Toilettenschüssel wird durch die folgenden Teile dargestellt:

  • An der Wand wird eine Axiallinie gezeichnet, die durch das Zentrum der zukünftigen Installation verläuft;
  • der Abstand zwischen der Wand und der Struktur wird gemessen (es muss mindestens 15 mm sein, es ist mehr erlaubt);
  • an der Wand ziehen Markierungen, wo es einen Tank für das Ablassen des Wassers geben wird;
  • Spuren auf dem Boden hinterlassen, sowie an der Wand, wo die Befestigung der Konstruktion durchgeführt wird.

Genauigkeit und Detailgenauigkeit während der Vorbereitungsphase werden die Durchführung nachfolgender Montageaktivitäten erheblich erleichtern.

Installation der Struktur

Um die eingebaute Toilettenschüssel mit ihren eigenen Händen zu installieren, werden Befestigungselemente als Teil des Satzes von Produkten verwendet und werden separat gekauft (zum Beispiel längliche Stifte zum Anbringen der Schüssel der Toilettenschüssel). Sie müssen mit einem Sicherheitsabstand eingenommen werden, da sie erhebliche mechanische Belastungen erfahren.

  1. Auf den vormarkierten Markierungen bohrt der Perforator Löcher für den Einbau von Distanzdübeln. Jedes Installationsmodell verfügt über Halterungen in der vertikalen und horizontalen Ebene.
  2. Mit den mitgelieferten Schrauben und Einstellmuttern wird das Installationsgehäuse fixiert und fixiert.

Er sollte die richtige räumliche Position mit dem entsprechenden Befestigungselement einstellen, das für die horizontale oder vertikale Ausrichtung verantwortlich ist. Ausstellen der Körper einer Sanitärkeramik, verwenden Sie die Gebäudeebene.

Die Einstellung des horizontalen Teils der Installation für die Toilette erfolgt durch Beine des Tragrahmens, die in einer bestimmten Position in der gewünschten Höhe befestigt sind.

Die Anpassung des Körpers entlang der Vertikalen erfolgt durch Anbringen des Ankers, der dann zuverlässig kontrolliert werden muss.

Bei der Montage des Rahmens der Ausrüstung ist nötig es die besondere Genauigkeit zu beachten, und sie mit der qualitativen Fixierung auch zu versorgen. Auf wie viel es zuverlässig sein wird, hängt in vieler Hinsicht vom normalen Betrieb von Rohrleitungen ab, ohne unter Last zu schwingen, was sowohl die Keramik selbst als auch die Platte, die die Installation schließt, beschädigen kann.

Anschluss einer Sanitärarmatur

In der Endphase der Installation der Toilette mit der Installation sind die wichtigsten Operationen zuverlässige Verbindungen zu den Wasser- und Abwassernetzen.

Das Trinken des Tanks ist seitlich oder oben, jedoch wird es an keinem seiner Standorte empfohlen, wegen seiner kurzen Lebensdauer flexible Schläuche zu verwenden, um den Tank mit dem Wasserrohr zu verbinden. Darüber hinaus erfordert der Ersatz der Lecks im Falle ihres Versagens die Demontage der falschen Wand (falls keine Luke für den Zugang zu den Gemeinden vorhanden ist). Aus diesen Gründen ist es wünschenswert, Rohre aus Polymermaterialien oder rostfreien Balgverbindern zu verwenden.

Es ist wünschenswert, Rohre aus Polymermaterialien zu verwenden, um das Reservoir mit der Wasserversorgung zu verbinden.

Als nächstes müssen Sie Rohrverschlüsse vorbereiten. Der Auslauf für die 90 ° Toilettenschüssel wird in das Abwasserrohr eingesetzt und mit einem Kunststoff-Klemmverschluss fest mit dem Einbaurahmen verbunden.

1. Der Auslass zum Verbinden des Auslasses der Toilettenschüssel wird in den Abwasserkanal eingeführt.
2. Dann wird die Biegung mit einer Kunststoffklammer mit einer Verriegelung am Installationsrahmen befestigt.

Im Rahmen sind die Stehbolzen eingeschraubt und überwacht, um die Schüssel der klappbaren Toilettenschüssel zu verbinden. Bei einigen Modellen sind Bolzen am Installationsrahmen und zusätzlich zur Hauptwand angebracht.

Nieten zur Befestigung der hängenden Toilettenschüssel.

Zwischenkontrolle ist in Arbeit. Die interne Struktur wird mit einem falschen Panel geschlossen. Platten werden oft aus Gipskartonplatten hergestellt und später mit Fliesen oder Gips dekoriert.

Gipskarton - das bequemste Material für die Montage der falschen Wand.

Trockenbau ist bequem, da es leicht ist, Löcher für die Verbindung der Installation mit der Schüssel der Toilettenschüssel, sowie bündige Knöpfe zu machen.

Wichtig! Entscheiden Sie sich, die falsche Wand mit Fliesen zu beschneiden, dann hängen Sie die Schale der aufgehängten Toilettenschüssel erst nach dem vollständigen Aushärten des Fliesenklebers (7 Tage).

Um die Toilette an die Kommunikation anzuschließen, werden die Verbindungsrohre auf die gewünschte Größe gekürzt.

Um die Toilettenschüssel mit den Kommunikationssystemen (zum Abwassertank der Abwasseranlage) zu verbinden, werden spezielle Düsen verwendet. Die Länge der Düsen reicht mit einem Rand. Später werden die Nippel auf die gewünschte Größe gekürzt, wobei die Dicke der Dekorplatte berücksichtigt wird.

Zum Schutz vor Beschädigungen der Wand und der Toilettenwand ist zwischen ihnen ein Amortisationskissen installiert. Und die schützenden PVC-Rohre werden auf die Bolzen gesetzt.

Die Toilette ist fest mit der tragenden Struktur verbunden. Um Beschädigungen der Oberfläche des Toilettensitzes beim Anziehen der Muttern zu vermeiden, enthält das Set Unterlegscheiben aus schlagfestem Kunststoff.

Als nächstes installieren Sie die Tank-Taste. Bei der Installation sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen - das Design der Tasten verschiedener Hersteller kann sehr unterschiedlich sein.

Mit dem Prinzip der Bedienung der Tank-Taste können Sie sehen, indem Sie das Video ansehen:

Nach dem Verbinden der Schüssel der Toilettenschüssel mit dem Tank und dem Abwasserauslass wird die gesamte Struktur auf Festigkeit, korrekte Montage der einzelnen Elemente, Zuverlässigkeit der Befestigungen und Dichtheit geprüft.

Die letzte Phase

Nach Abschluss der Arbeiten wird die gesamte Struktur erneut auf Lecks überprüft. Um dies zu tun, sammeln Sie einfach Wasser im Reservoir, bis es vollständig gefüllt ist. Dann wird das Wasser in die Toilette gegossen und beobachtet, ob es ein Leck gibt, welche Art von Kraft ist der Druck.

Die wahrscheinlichsten möglichen Fehlfunktionen und wie man sie beseitigt.

  1. Wenn es auf der Schüssel der Toilettenschüssel gefunden wird, kann die Ursache eine falsche Platzierung der Dichtungsdichtungen sein. Sie sind leicht zu regulieren oder zu ändern. Es ist notwendig, das Wasser abzuschalten, die Befestigungsschrauben der Toilettenschüssel an der Tragstruktur zu lösen, die Dichtungen zu überprüfen.
  2. Wenn die Toilette lose befestigt ist, werden die Schrauben, die sie an der Anlage befestigen, festgezogen. Sie sollten versuchen, den Faden nicht zu beschädigen und die Keramik nicht zu zerquetschen.
  3. Wenn es zu einem schwachen Wasserabfluss in die Kanalisation kommt, sollten Sie sicherstellen, dass die Steigungen der Rohre ausreichend sind und dass die Windungen gleichmäßig sind.

Was ist noch wichtig zu wissen?

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten, eingebettete Geräte zu reparieren:
    • ein Rahmen ist angebracht, gefolgt von einem Abflussbehälter und Abzweigrohren;
    • Die Installation des gesamten Systems wird separat durchgeführt, mit anschließender Installation.
  2. Das unabhängig von der Option, die Sie wissen müssen:
    • die Verbindung der Rohre zur Toilette verwirklicht sich nach der Anlage der Anlage und der falschen Paneele mit den ausgeschnittenen Löchern für die Rohre und die Befestigungsteile;
    • Um eine Verschiebung des Rahmens beim Installieren und Anschließen der Toilette zu verhindern, muss diese mit einer Wasserwaage überprüft werden.
  3. Das in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit:
    • die Höhe des Knopfes von der Basis sollte 1000 mm nicht überschreiten;
    • Die Höhe der aufgehängten Toilettenschüssel vom Boden sollte im Bereich von 410 - 430 mm liegen;

Nach den Anforderungen des Herstellers montiert eingebaute Sanitäranlagen regelmäßig mehr als ein Jahr ohne zusätzliche Anpassungen oder Reparaturen zu dienen, und seine ästhetischen Parameter werden harmonisch ergänzen das Innere eines jeden Badezimmers.

Befestigung der Toilettenschüssel an der Installation: Schritt für Schritt Anleitung

Der Wunsch der Designer, die Eleganz der Toilettenschüsseln zu verbessern, führte zu einem Trend zu Block- und Rahmenkonstruktionen mit einer hängenden Tasse.

Es ist nicht einfach und teuer, den Toilettensitz an der Anlage zu befestigen, aber der Verkauf dieser Sanitärkeramik hört nicht auf zu wachsen, besonders in großen Städten.

Arten der Konstruktion von eingebauten Toilettenschüsseln

Wenn das Aussehen der externen Elemente der Installation nur von der Vorstellungskraft des Designers abhängt, dann kann das Gerät seines internen Designs in 2 Optionen unterteilt werden: Rahmen und Block.

Blockansicht der Installation

Eine Besonderheit der Blockinstallation ist die ausschließliche Montage an der tragenden Wand. Das Design bietet keinen Stützrahmen, so dass es einfach in die Nische eingelassen werden kann.

Die Befestigung der Toilettenschüssel erfolgt an der Wand separat mit Hilfe von Metallstäben.

Der Satz der Sanitärblockinstallation hat die Form des Rahmens mit dem Abflussbehälter, frontal trigger. Das Gerät verfügt über zwei Düsen zur Zu- und Abführung von Wasser sowie einen Satz Befestigungselemente. Die Verwendung einer solchen Struktur ist in Anwesenheit einer speziellen Nische im Badezimmer gerechtfertigt.

Rahmeninstallation für Toilettenschüssel

Das Gerät zur Entwässerung der Rahmenkonstruktion ist vielseitiger, da es überall im Badezimmer installiert werden kann.

Das Standard-Ausstattungspaket beinhaltet:

  • höhenverstellbarer Metallrahmen;
  • Clip zur Befestigung des Abwasserrohrs;
  • ein Abwassertank;
  • Armaturen für die Zu- und Ableitung von Wasser;
  • Abflussknopf;
  • Satz Befestigungselemente.

In Budget-Versionen von Designs, gibt es möglicherweise keine Pflaume-Taste, die vom Käufer zusätzlich gekauft wird.

Abhängig vom Installationsort sind die Rahmeninstallationen in 3 Typen unterteilt:

Vorteil der Rahmenkonstruktion ist die Möglichkeit der Montage sowohl auf der Grundplatte als auch auf der Gipskartonwand (für Produkte mit Doppelrahmen). Die Befestigung des Metallrahmens erfolgt gleichzeitig am Boden und an der Wand. Und die Schüssel der Toilette ist direkt am Rahmen befestigt und hält einer Belastung von bis zu 400 kg stand.

Das Gerät und das Betriebsschema der Installation

Die Selbstmontage der Toilettenschüssel für die Installation wird einfacher, wenn Sie die Struktur ihrer Konstruktion und die Prinzipien der Arbeit verstehen. Betrachten Sie die Elemente des Rahmenbadezimmers genauer.

Stützstahlrahmen

Der Metallrahmen ist das Hauptstützelement der Installation, das nicht nur das Gewicht der Ausrüstung, sondern auch das Gewicht der auf der Schale sitzenden Person berücksichtigt. Der Rahmen wird gleichzeitig an der tragenden Wand und am Boden befestigt, aber es gibt auch Strukturen mit einem doppelten Rahmen für die Montage in den Trennwänden der großen Badezimmer.

An der Unterseite ist der Rahmen mit einklappbaren Laschen zum Einstellen der Höhe der Installation versehen. Die Standardhöhe der oberen Kante des Toilettensitzes vom Boden beträgt 40-48 cm, es hängt vom Wachstum der Eigentümer der Wohnung ab. Vor dem Rahmen sind Stahlstifte angeschraubt, die anschließend an der Schüssel befestigt werden.

Kunststoff-Ablassbehälter

Die Form des Kunststoffbehälters für jeden Hersteller ist anders, weil es notwendig ist, eine gute Wasserkapazität innerhalb des engen Rahmens des Metallrahmens sicherzustellen. Die Oberfläche des Kunststoffes ist mit einem Wärmeisolator bedeckt, um Kondensation zu vermeiden.

Auf der Vorderseite des Tanks befindet sich ein kleiner Bereich, in dem die Hersteller versuchen, die gesamte Ausrüstung zu montieren: einen Schlauchanschluss und eine Vorrichtung zur Montage des Auslöseknopfes. Diesem eingeschränkten Installationsrechteck wird nach der endgültigen Installation des Geräts Zugang zur Reparatur gewährt.

Die Dosierung der Spüle ist schon zum Standard geworden, deshalb wird auf jedem Abflußbehälter das Volumen des abfließenden Wassers geregelt.

Schüssel der Toilettenschüssel

Die Tasse ist das schönste Element der Installation, über die Designer mehr als Ingenieure arbeiten. Die traditionelle ovale Form des Sitzes bleibt die meistverkaufte, aber auch rechteckige, runde und bemalte Schalen sind gefragt.

Kleine Komponenten der Installation (Befestigungselemente, Anschlüsse, Ablassknopf usw.) variieren je nach Hersteller, daher ist es besser, sich mit den Installationsdetails in der Installationsanleitung vertraut zu machen.

Schritt-für-Schritt-Installation der Installation und Toilettenschüssel

Installieren Sie die Installation selbst ist nicht schwierig. Die Hauptgefahr besteht in der Leckage der Kanalrohrverbindung und der Toilettenschüssel nach der endgültigen Installation. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie alle Regeln der schrittweisen Installation der Installation befolgen. Als nächstes werden wir die Schemata der Installation von Toilettenschüsseln mit verschiedenen Designs betrachten.

Benötigte Werkzeuge

Für die Installation und Installation einer Toilette werden solche Werkzeuge und Materialien benötigt:

  1. Schraubendreher.
  2. Rollgabelschlüssel
  3. Bohrmaschine mit Bohrern.
  4. Flachzange.
  5. Dübel und Schrauben.
  6. Hammer.
  7. Das Niveau.
  8. Roulette mit einem Marker.
  9. Silikon.

Es wurde ein Minimum an Werkzeugen und Materialien aufgelistet, die bei der Installation der Installation nützlich sind. Bei der Installation der Box werden andere Geräte benötigt, aber diese Arbeit ist besser, Profis anzuvertrauen.

Installation einer Blockinstallation

Sie können eine Blockinstallation auf zwei Arten installieren:

  1. In einer speziell vorbereiteten Nische in der Wand.
  2. Auf einer Betonplatte, die dann mit Gipskarton vernäht wird.

Unabhängig von der Art der Installation bleibt die Liste der Aktionen für die Installation der Installation gleich.

Schritt eins. Markierung im Badezimmer. In kleinen engen Räumen ist die Toilette entlang ihrer Achse installiert, und bei großen, ist es besser, die Schüssel entlang der Entwässerungsachse zu platzieren.

Zuerst ist es notwendig, eine Linie mit einem Marker oder Kreide von der Ecke zu der Ecke des Raumes entlang der Wand zu zeichnen, wo die Installation geplant ist. Dann müssen Sie entlang der Installationsachse der Schüssel eine senkrechte erste Linie zeichnen, indem Sie eine Gebäudeecke verwenden.

Schritt zwei. Die Bildung der Stellen der Befestigungen. In Übereinstimmung mit der beabsichtigten Achse der Installation der Schüssel werden die Befestigungspunkte der Blockstruktur bestimmt. Wenn die Achse der Schüssel und die Wand unter der Befestigung schief sind, können Sie Holz- oder Kunststoffdichtungen anbringen, um einen Winkel von 90 Grad zu erreichen.

Es ist notwendig, die Position der Dübel relativ zur Mitte des Ablaufs der Toilettenschüssel zu zentrieren. Wenn der Abstand zwischen den Befestigungspunkten des Blocks 60 cm beträgt, sollte jedes Dübelloch 30 cm von der Achse der Schüssel entfernt gebohrt werden.

Nach dem Markieren ist es notwendig, Löcher in den Bohrer zu bohren und die Befestigungselemente am Produkt anzubringen.

Schritt drei. Fixierung der Blockkonstruktion. Der Abwassertank wird mit Schrauben oder Ankerschrauben an die Wand geschraubt. Danach wird ein Wasserversorgungsschlauch mit der Struktur verbunden, und die Nippel, die mit der Schüssel der Toilettenschüssel verbunden werden, werden verbunden.

Schritt vier. Stützstifte der Schüssel einschrauben. Nach dem Fixieren des Blockmechanismus wird eine Toilettenschüssel daran befestigt. In die Löcher zu seiner Befestigung werden Metallstäbe eingeführt und die Orte ihrer Befestigung an der Wand bestimmt, so dass die Höhe des Toilettensitzes 40-48 cm beträgt.

Danach wird die Toilette entfernt und Löcher in die Betonplatte unter den Stangen gebohrt, die dann mit Befestigungselementen in der Wand befestigt werden.

Schritt fünf. Installation von Abwasserkanal. Die Schüssel der Toilettenschüssel ist an den Stützstiften aufgehängt, und ein Abflussrohr ist aus dem Tank eingeführt. Danach wird das Kanalisationsschema bestimmt und seine Installation wird mit einer starren Fixierung der ausgehenden 110-Millimeter-Röhre durchgeführt.

Schritt sechs. Ummantelung der Blockinstallation und Installation der Schüssel der Toilettenschüssel. Nach dem Einbau des Abwasserkanals wird die Schüssel der Toilettenschüssel entfernt und die dekorative Abdeckung der gesamten Sanitärkonstruktion beginnt mit einer Fliese oder einer feuchtigkeitsbeständigen Gipskartonplatte.

Wenn die Verkleidungsarbeiten abgeschlossen sind, wird der Ablassknopf montiert, und die Schüssel wird auf die Abflussrohre und die tragenden Metallstifte gesetzt. Danach wird die Toilette mit Muttern an der Wand befestigt.

Anstatt das Entwässerungsloch der Blockstruktur, Stützstäbe und Kanalisation zu bedecken, werden sie manchmal mit Beton ausgegossen.

Um dies zu tun, nach dem fünften Schritt, um diese Strukturen montiert Gesamtholzschalung, und dessen Innenvolumen wird mit Beton gefüllt. Nach 5-7 Tagen nach Schalungs Verlegung entfernt wird, und der Toilettenschüssel in die Betontragstifte, Abwasserrohre mit starr fixiert und verankert den Tank abzulassen.

Installation einer Toilette mit einer Rahmeninstallation

Die Installation einer Rahmeninstallation mit einer Toilettenschüssel kann an einer beliebigen Stelle des Badezimmers ausgeführt werden. Einzelrahmenstrukturen werden gleichzeitig an der Wand und am Boden befestigt, und Installationen mit einem doppelten Rahmen können in der Mitte des Raumes in einer speziellen Partition installiert werden.

Die Montage beider Konstruktionsvarianten unterscheidet sich nur in der Befestigungsart des Metallrahmens und in der Form der Dekorhaut, so dass deren Installation im Rahmen einer Schritt-für-Schritt-Anleitung berücksichtigt wird.

Schritt eins. Montage Rahmenkonstruktion. Die Installation der Installation beginnt mit der Sammlung des Metallrahmens. Um die Unebenheiten des Bodens und der Wände auszugleichen, sind die Schubladenbeine in der Karkassenstruktur vorgesehen. Nach dem Einstellen der Position des Rahmens nach Niveau werden die Füße fest in der gewünschten Position fixiert.

Die Installation wird an der Installationsstelle angebracht, und der Marker markiert die Stellen, an denen die Löcher für die Dübel gebohrt werden müssen.

Schritt zwei. Installation des Tanks auf einem Metallrahmen. Die Höhe des Wasserbehälters kann ebenfalls angepasst werden, jedoch nicht bei allen Installationsmodellen. Die empfohlene Höhe des Auslösers beträgt 1 m von der Bodenfläche.

Basierend auf diesem Parameter wird das Niveau des Abwassertanks innerhalb des Metallrahmens ausgewählt. Zusammen mit dem Tank sind Armaturen zum Ablassen des Wassers montiert.

In der Rahmenstruktur ist oft eine höhenverstellbare horizontale Metallstange vorhanden. Es hat Löcher oder Klammern zum Befestigen der Stützstäbe der Schüssel der Toilettenschüssel, Abflussrohre zum Ablassen von Wasser aus dem Tank und der Kanalisation.

Schritt drei. Kanalisation Installation. Am Rahmen ist ein 110 Meter langes Kanalrohr verlegt.

Schritt vier. Befestigung der Rahmenkonstruktion. Bohren Sie Löcher für die Befestigung des Metallrahmens, und dann wird es an den vorgesehenen Stellen mit Schrauben oder Ankerschrauben an die Wand und den Boden geschraubt. Der optimale Abstand vom Rahmen zur Wand beträgt 140-195 mm.

Das Abwasserrohr wird mit Hilfe der verfügbaren Befestigungselemente am Rahmen befestigt.

Nach der vollständigen Montage des Rahmens ist es notwendig, die Einstellung der Bezugshöhe der Stifte und Düsen zu überprüfen. Zu diesem Zweck ist die Schüssel der Toilettenschüssel an der Struktur aufgehängt.

Schritt fünf. Leckage-Test Ein Wasserrohr ist mit dem Abwassertank verbunden und der Wasserhahn öffnet sich. Nach dem Befüllen des Tanks wird ein Testablauf durchgeführt. In Abwesenheit von Lecks wird die Schüssel der Toilettenschüssel entfernt und die Haut der Installation beginnt.

Schritt sechs. Bilden einer Box um die Rahmeninstallation. Schließen Sie den Metallrahmen auf zwei Arten:

  • mit Gipskarton zu nähen;
  • Overlay mit Ziegeln und Fliesen.

Bevor die Anlage isoliert wird, müssen die Armaturen mit Stopfen oder Plastiktüten verschlossen werden. Zum Beschichten ist eine feuchtebeständige Gipskartonplatte mit einer Dicke von 12,5 mm zu verwenden. Die Box wird ein dekoratives Element sein, auf dem keine Stützlast steht.

Beim Planen ist es notwendig, im Voraus die Bildung von Löchern für die Düsen und die Stützstifte der Schüssel der Toilettenschüssel vorzusehen.

Schritt sieben. Befestigung der Toilettenschüssel am Einbaurahmen. Um die Schale der Toilettenschüssel an der Installation zu installieren, können Sie sofort mit dem Verputzen und Bemalen der Gipskartonschachtel fortfahren. Wenn der Metallrahmen gemauert und gefliest ist, sollte die Toilette 10 Tage nach Abschluss der Arbeiten darauf platziert werden.

Vor der Installation des Toilettensitzes auf den Stützstiften müssen die Gummidichtungen der Abwasserrohre und die Abflussöffnung des Tanks mit Silikon geschmiert werden. Außerdem wird die Abdichtungsschicht in einem Abstand von 5 mm von der Kante entlang des gesamten Umfangs des Kontakts mit der Wand auf die Rückwand der Toilettenschüssel aufgebracht. Die Schüssel ist mit zwei Schrauben an der Wand befestigt, die zu Metallstiften verdreht sind.

Einen Tag später können Sie einen Test durchführen, um den Betrieb der gesamten Installation zu überprüfen.

Die Bodentoilette an die Installation anschließen

Block- und Rahmeninstallationen bedeuten nicht notwendigerweise die Installation einer hängenden Toilettenschüssel. Es kann klassisch auf dem Boden installiert werden. Das Installationsschema der Bodentoilette unterscheidet sich von den oben genannten Methoden nur durch die Lage der Befestigungselemente und der Abwasserleitung.

Bei der Installation der Toilette auf dem Boden wird sie sowohl an den horizontalen Stützstäben als auch am Boden befestigt. Hersteller der Schale wählen die Art der Befestigung, basierend auf der Form des Produkts.

Bei der Befestigung der Toilettenschüssel am Boden müssen zwei Befestigungslöcher in der Bodenplatte identifiziert und gebohrt werden. Nach Ummantelung Kanaleinbau wird die Toilettenschüssel mit dem Drain-Tank montiert und den Tank entleeren und dann mit dem Boden verschraubt die vorhandene Hardware.

Um das Abwasserrohr und die Schüssel der Toilettenschüssel zu verbinden, kann auch ein gewelltes Rohr verwendet werden.

Mythen über eine hängenden Toilette

Obwohl schon in der Sowjetzeit primitive Spülblöcke verwendet wurden, haben die Menschen immer noch Angst, moderne Sanitärblockbauten in Wohnungen zu installieren. Im Folgenden werden Missverständnisse über Installationen und hängende Toilettenschüsseln betrachtet.

Mythos Nummer 1. Eine hängende Toilettenschüssel kann unter das Gewicht einer Person fallen.

Die Montage der Anlagen erfolgt in der Regel mit 12 mm dicken Schrauben. Die Rahmenkonstruktion und die Stützstäbe sind für ein Gewicht von 400-450 kg ausgelegt. Der einzige Grund für den Fall der Toilettenschüssel kann der Zusammenbruch der Wand sein, an der sie befestigt ist.

Mythos Nummer 2. Es ist notwendig, die dekorative Box zu demontieren, wenn der Abwassertank zusammenbricht.

Der Rahmen des Ablassknopfes ist an den Verriegelungen befestigt und kann leicht entfernt werden. Darunter befindet sich eine Öffnung für die Versorgung eines Wasserschlauches mit einem Kompakthahn. Innerhalb dieses "Montage" -Fensters an der Vorderwand des Tanks befindet sich auch ein Schwimmermechanismus, der von Hand aus dem Tank herausgeschraubt wird und ohne Demontage der Box repariert wird.

Mythos Nummer 3. Der hängende Toilettensitz nimmt nur wenig Platz ein.

Block- und Rahmeninstallationen benötigen zusätzlich 20-25 cm Platz im Badezimmer. Daher nehmen diese Strukturen noch mehr Platz ein als eine Bodentoilette. Die einzige Möglichkeit, den Platz zu reduzieren, ist der Standort der Installation in der Nische der Wand.

Mythos Nummer 4. Keine Ersatzteile für Blockinstallationen.

Die Größe des Zubehörs bei den meisten Herstellern ist standardisiert, da die Priorität beim Kauf wartbare Installationen hat. In den Sanitärgeschäften wird es nicht schwer sein, den kaputten Teil abzuholen.

Hilfreiche Ratschläge

Bei der Installation der Toilette mit der Installation gibt es eine Reihe wichtiger Nuancen:

  1. Die Wasserzufuhr zur Öffnung des Abwassertanks erfolgt am besten mit Hilfe von Kunststoffrohren, da die Lebensdauer der Gummischläuche auf 3-5 Jahre begrenzt ist.
  2. Befestigen Sie die Stützstäbe der Schüssel der Toilettenschüssel nicht in den alten tragenden Wänden. Wenn der Bohrer ohne besonderen Widerstand in die Platte eindringt, ist es besser, die Stäbe zusätzlich mit dem Abwasserrohr und dem Abflussrohr des Tanks zu füllen.
  3. Der Rahmen muss an mindestens 4 Stellen festgeschraubt sein.
  4. Die Wasserversorgungsleitung muss an einem leicht zugänglichen Ort einen separaten Absperrhahn haben.

Nach den vorgeschlagenen Anweisungen wird die Wohnung vor Überschwemmungen geschützt und verhindert die Notwendigkeit, die dekorative Box in den ersten Jahren des Betriebs der Toilette zu demontieren.

Nützliches Video zum Thema

Videos für ein paar Minuten werden es erlauben, ein komplettes Puzzle des Montagesystems für Installationen für die Toilette in den Kopf zusammenzufügen. Nach dem Betrachten werden die oben beschriebenen Schritt-für-Schritt-Anweisungen verständlicher und verständlicher.

Der Prozess der Montage der Rahmeninstallation:

Installation einer Blockinstallation in einer Nische:

Befestigung der Toilettenschüssel am Einbaurahmen:

Der vorgeschlagene Schritt für Schritt Installationsanleitung Toilette mit Rahmen und Blockanlagen paßt ein paar Stunden in, wenn nicht die Zeit zu berücksichtigen, eine dekorative Box zu erstellen. Installation essence läuft darauf hinaus, einem ebenen, festen Rahmenbefestigungs unten, Verbindungsrohre und sostykovyvaniyu die Schüssel das Gerät abzulassen. Dies kann von jeder wirtschaftlichen Person getan werden, die mit den notwendigen Werkzeugen umzugehen weiß.

Installation einer schwebenden Toilettenschüssel: Demontage der Nuancen der Montagetechnik

Die Toilettenschüsseln waren lange Zeit konkurrenzlos, aber alles ändert sich. Besitzer moderner Wohnungen entscheiden sich zunehmend für Federungsmodelle. Vergnügen ist nicht billig, aber es ist praktisch der einzige Nachteil einer solchen Lösung.

Zu den Vorzügen des Designs gehören jedoch das hervorragende Design und die einfache Wartung. Es ist wichtig, dass die Installation der hängenden Toilettenschüssel nach allen Regeln durchgeführt wird.

Wie die Hängestruktur angeordnet ist

Der Hausassistent wird die Installation des Wandmodells problemlos bewältigen, wenn er die Besonderheiten seines Designs versteht.

Das sichtbare Element dieser Sanitäreinrichtung ist die Schüssel selbst. Die Installation an der Wand erfolgt auf zwei Arten: mit der Installation und auf einem Betonfundament. In diesem Artikel werden wir beide Optionen betrachten.

Drehtoilette mit Installation

Der Aufbau einer wandmontierten Sanitäreinheit kann bedingt in drei Hauptelemente unterteilt werden.

Zuverlässiger Stahlrahmen (Modul)

Frame - das Hauptelement der gesamten Struktur, die am Boden und an der Wand des Badezimmers befestigt ist. Es ist der Rahmen, der die Unterstützung für den Behälter und die Schüssel bildet. Seine Zuverlässigkeit hängt von der Qualität der späteren Verwendung des Produkts ab. Nachdem die Toilette in Betrieb genommen wurde, muss die Struktur einen ausreichenden Sicherheitsabstand haben, um das Gewicht des Erwachsenen zu tragen.

Um den Rahmen zu sichern, müssen Sie eine solide Grundlage haben. Gipskartonwände in dieser Kapazität können nicht berücksichtigt werden.

Der Rahmen ist mit einem Mechanismus ausgestattet, mit dem Sie die Höhe der Toilettenschüssel im Bereich von 40-43 cm variieren können.Um die Schale zu sichern, empfehlen die Hersteller starke Stifte aus Stahl zu verwenden.

Verdeckter Abwassertank

Die versteckte Befestigung dieses Elements, entsprechend den Anhängern des Wandmodells, wird als einer der Vorteile des Designs betrachtet. Das Material zu seiner Herstellung ist ein sehr haltbarer Kunststoff. Um zu verhindern, dass sich Kondenswasser auf der Oberfläche ansammelt, wird der Kunststoff mit Styrol behandelt.

Der Tank hat eine flache Form, die sich technologisch von einer Seite unterscheidet. Dieser Ausschnitt ist für die Vorrichtung eines Abflussschlüssels notwendig. Dieses Loch hat noch einen weiteren Zweck: Es ermöglicht Ihnen, das Ventil des Ablasstanks bei Reparaturarbeiten zu entnehmen.

Ein weiteres Merkmal der Ablaufkästen der Hängekonstruktion ist ein wirtschaftliches Ablaufsystem, das mit einem solchen Modell ausgestattet werden kann. Je nach Bedarf kann die Abgabedosis 3 oder 6 Liter betragen.

Die Schale ist das sichtbare Element der Struktur

Die Tasse wird gewählt, normalerweise basierend auf den persönlichen Vorlieben der Benutzer. Es ist in Sicht und sollte dem allgemeinen Innenraum des Raumes entsprechen. Darüber hinaus sollte es einfach zu bedienen sein.

Die meisten Käufer bevorzugen ein Produkt mit ovaler Form. Obwohl im Angebot sind runde, rechteckige und sogar quadratische Modelle.

Verbindungselemente sind Teil des ausgewählten Modells und Teil der Konfiguration. Außerdem müssen Sie keine Befestigungselemente für eine hängende Toilette kaufen.

Wir werden das Für und Wider sorgfältig abwägen

Wenn man sich für ein moderneres Modell entscheidet, muss man sorgfältig überlegen, ob es sinnvoll ist, eine solche Entscheidung unbedingt zu bevorzugen oder immer noch die traditionelle Option zu bevorzugen.

Was lockt die Nutzer zum Federungsmodell und was bezweifelt uns?

  • Design. Das lakonische Aussehen des Produkts ist ein definitives Plus. Eine elegante Schale, die den Boden nicht berührt, sieht ästhetischer aus als der, der darin eingebaut ist. Das Panel, das den Installationsort abdeckt, sieht ansprechend aus. Eine geeignete Version des Spülschlüssels kann ebenfalls ausgewählt werden.
  • Kompakt Unterkunft. Übrigens provoziert dieses Argument Argumente unter Spezialisten. Wenn wir über den wirklichen, nicht über den visuellen Effekt reden, dann ist er klein. Um die Installation nicht in der Nische zu installieren, benötigen Sie etwa 15 cm, fügen Sie diesem Wert die Dicke der falschen Wand hinzu und stellen Sie sicher, dass die Gewinne nicht so groß sind, wie wir es gerne hätten.
  • Einfache Wartung. Das Fehlen eines Beines macht es einfach, den Raum unter der Toilette zu waschen. Es gibt kein Loch im Boden, das Reinigungsprobleme verursacht und das gesamte Bodenbelagmuster stören könnte.
  • Reparaturarbeiten. Geschlossene Kommunikation - das ist nur gut, wenn sie richtig funktionieren. Im Falle einer Panne kann der Zugang zu ihnen sehr schwierig sein, und die Wiederherstellung des Inneren ist teuer. Schwierigkeiten können bei der Reparatur des Tanks entstehen, wenn dieser noch benötigt wird.
  • Psychologischer Aspekt der Ausbeutung. Der Rahmen des Geräts ist ausreichend zuverlässig, um Belastungen von bis zu 400 kg standzuhalten. Aber Menschen mit Übergewicht können psychologische Schwierigkeiten bei der Verwendung dieser Sanitäreinrichtung erfahren: die Angst, dass die Tasse abbrechen und brechen kann. Entspannen Sie sich in dieser Situation ist sehr schwierig.
  • Merkmale der Installation einer hängenden Toilettenschüssel. Natürlich ist die Installation eines Wandmodells schwieriger als der Fußboden. Um Ihren Plan erfolgreich abzuschließen, müssen Sie entweder zusätzliches Geld ausgeben, indem Sie Experten einladen, oder die Stärke und Zeit, wenn Sie sich entscheiden, die Arbeit selbst zu erledigen.
  • Der Preis. Das Wandmodell kostet mehr als der Boden. Dieser Preisunterschied lässt sich auf die Kosten der Stahlinstallation zurückführen, so dass die Möglichkeit der Montage auf einem Betonfundament am ehesten in Betracht gezogen werden kann.

In der Tat, neben einem schönen Aussehen, hat das beliebte und modische Modell keine besonderen Vorteile. Dies ist eher eine Frage des Geschmacks der Besitzer. Daher, wenn Sie in Geld begrenzt sind, denken Sie noch einmal: ist das Ergebnis der erwarteten Kosten.

Vorbereitung für die Installationsarbeiten

Wie immer beraten wir Sie bei der Arbeit, holen sie im Voraus und haben sie griffbereit. Also, um eine hängende Art Toilette mit Installation zu installieren, müssen Sie haben:

  • Stahlrahmenmodul komplett mit Kunststoffzisterne (Kapazität);
  • Toilettenschüssel;
  • Flush-Taste;
  • Stahlbolzen für Befestigungsarbeiten;
  • Satz von Verbindungszweigrohren.

In der Regel wird neben der Installation nicht nur Kunststoffkapazität verkauft, sondern auch ein Spülschlüssel, Düsen, Adapter und Befestigungselemente. In der Regel enthält das Kit ein spezielles Material zum Schutz vor Kondensation der gesamten Struktur, die sich in der Wand des Badezimmers befindet. Das gleiche Material senkt den Geräuschpegel beim Ablassen und Füllen des Tanks mit Wasser.

Wenn Sie Installateure in einem Geschäft kaufen, achten Sie darauf, die Ausrüstung zu überprüfen und die benötigten Artikel zu kaufen, die nicht im Basisset enthalten sind. Beachten Sie, dass die Tasse normalerweise separat gekauft wird. Der Rahmen selbst und alle Befestigungselemente sind standardisiert, wählen Sie also die Option, die Sie mögen.

Die meisten Käufer bevorzugen eine Doppelspülung: Sie können den Wasserfluss dosieren. Zur Durchführung der Installation und Veredelung wird eine feuchtigkeitsbeständige Gipskartonplatte verwendet.

Vergiss die Werkzeuge nicht. Sie benötigen:

  • Perforator;
  • Bohrer für Beton;
  • Roulette;
  • Bleistift zum Markieren;
  • Kragenkarabiner;
  • Gebäudeebene;
  • ein Messer für die Arbeit mit Gipskartonplatten.

Bereiten Sie einen Arbeitsplatz vor: Entfernen Sie alles unnötige. Sie können fortfahren.

Ausführung von Installationsarbeiten mit der Installation

Damit Sie sich vorstellen können, wie Sie eine hängende Toilette installieren, listen wir die wichtigsten Phasen der Arbeit auf. Du wirst:

  • in einer Wand eine Badezimmernische entsprechende Parameter auszustatten;
  • bringen Sie das Abwasserrohr zum Installationspunkt;
  • Befestigen Sie das Rahmenmodul;
  • Rohre mit Kaltwasserversorgung zu bringen;
  • schließe den Kunststofftank an;
  • Installieren Sie eine falsche Wand und führen Sie Abschlussarbeiten aus;
  • Sichern Sie die Schüssel, indem Sie sie an den Abwassereinlass und den Spülbehälter anschließen;

Am Ende der Installation muss der Spülschlüssel richtig angeschlossen sein.

Jeder dieser Schritte muss mit größter Verantwortung durchgeführt werden, so dass Fehler und Nachlässigkeit die Kosten Ihrer Streitkräfte, Zeit und Geld nicht vervielfachen.

Was sollte die Nische für die Installation sein?

Es gibt einige wichtige Anforderungen an die Nischenorganisation. Erstens müssen die Wände, mit denen Sie arbeiten müssen, eine gewisse Tragfähigkeit haben. Über die Wände aus Gipskarton haben wir bereits oben gesagt: Sie sind nicht für unseren Zweck geeignet.

Idealerweise muss der Rahmen Belastungen von bis zu 400 kg standhalten. Diese Last wird zwischen den Wänden und dem Boden verteilt, so dass die Wände stark und zuverlässig sein müssen.

Es ist notwendig, eine Vertiefung in der Wand mit einer Höhe von 1000 mm, einer Breite von 600 mm und einer Tiefe von 150-200 mm auszuhöhlen. Wenn die Höhe und Breite frei sind, ist die erforderliche Tiefe möglicherweise nicht. Dann ist es notwendig, so viel auszuhöhlen, wie es sich herausstellen wird, und ein Mangel an Tiefe, um das Ende zu verbergen.

Als Verkleidung können Sie zwischen der Wand und dem geformten Vorsprung vorschlagen, um ein Kabinett für jedes Detail zu bauen, das für ein Badezimmer und Haushaltschemikalien passend ist. Oder machen Sie sogar offene Regale.

Einige Eigentümer von Wohnungen, um den Arbeitsaufwand zu reduzieren, beschließen, den Rahmen in der Nähe der Wand zu installieren, dann mit Gipskarton gürten. In diesem Fall verschwindet der Vorteil des Modells in Bezug auf die Ersparnis des Badezimmers fast vollständig.

Wer nicht in den Obergeschossen von Mehrfamilienhäusern wohnt, kann auf die Idee kommen, sich an die Rahmennische eines Lüftersteigers anzupassen. Ein Teil des Lüftersteigrohrs ist in diesem Fall abgeschnitten, und zum Zeitpunkt der Freigabe ist ein Luftventil auf dem Dachboden angeordnet. Solche Arbeit ohne Koordination mit der Verwaltungsgesellschaft und sich selbst, ohne Spezialisten, ist es besser, nicht zu tun.

Wenn es in Ihrem Badezimmer eine Nische gibt, die für das Bauprojekt vorgesehen ist, sollten Sie bedenken, dass Sie Glück haben. Es kann verwendet werden. Nur die Kanalisation und die Kaltwasserversorgung müssen manchmal angepasst werden.

Wie man ablässt

Ein Abwasserrohr muss mit dem Installationsort der Toilettenschüssel des Hängesystems verbunden sein. Wählen Sie dazu den Durchmesser 100 mm. Das Rohr wird so nah wie möglich am Boden mit der erforderlichen Neigung installiert.

Um den Ort der Verbindung zum Abwasserkanal zu bestimmen, müssen Sie 250 mm von der Mitte der Nische messen. Es ist hier. Jetzt müssen Sie den schrägen Ellbogen auf dem horizontalen Teil des Rohres installieren, dessen Winkel 45 Grad beträgt. Alles, wir gehen zum nächsten Schritt über.

Wie man einen Rahmen mit Kapazität repariert

Der Rahmen muss an vier Punkten befestigt werden, von denen zwei Beine sind, die am Boden befestigt sind. Zwei weitere Punkte der Rahmen ist mit Klammern an der Wand befestigt. Die zu installierende Installation sollte sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Ebene ideal positioniert sein. Vergessen Sie nicht, die Qualität der Installation anhand der Gebäudeebene zu überprüfen.

Verwenden Sie die Beine des Produkts, um die Position des Moduls vertikal einzustellen. Die korrekte horizontale Platzierung wird durch Ändern der Länge der Wandbefestigungselemente erreicht. Die Installation wird nur dann an die Wand geschraubt, wenn ihre Position gut geprüft ist. Zur zusätzlichen Befestigung des Moduls können Sie seine Beine zementieren. Die optimale Tiefe der Estrichschicht beträgt 20 cm Diese Vorsichtsmaßnahme ist nicht erforderlich.

Die geringste Verzerrung des Designs führt unweigerlich zu frühzeitigen Zusammenbrüchen und somit zu ernsthaften finanziellen Verlusten des Eigentümers.

Achten Sie auf den Boden der Installation. In einem Abstand vom Boden von ca. 300-400 mm im Rahmen sind mehrere Löcher für den späteren Einbau der Toilettenschüssel vorgesehen. Für diese Löcher gibt es spezielle Stifte, die in diese eingeführt werden müssen, mit entsprechenden Muttern versehen und an der Wand befestigt werden. Mit Hilfe dieser Bolzen wird der angelenkte Teil der Struktur befestigt.

Verbindung der notwendigen Kommunikation

Zuerst verbinden wir das Abwassersystem. Für diese Verbindung wird ein schwarzer Tap verwendet, der in der Regel im Installationspaket enthalten ist. An einem Ende ist diese Abzweigung am Abwasserrohr angebracht und das andere Ende ist mit speziellen Clips am Rahmen befestigt.

Wasserleitungen sollten sich rechts oder links neben dem Modul befinden. Verbinden Sie das Rohr mit der bereits bestehenden Gewindeverbindung mit der Struktur. Um die Wasserleitung anzuschließen, ist es besser, Kupfer- oder Polypropylenrohre zu verwenden, und die Verbindung ist abnehmbar gemacht.

Kaltes Wasser in den Tank kann mit flexiblen Schläuchen gebracht werden. Solche Schläuche sind in Bezug auf den Preis vorteilhafter, aber man sollte ihre Zerbrechlichkeit berücksichtigen. Und wenn die defekten Schläuche ausgetauscht werden müssen, müssen teure Reparaturen durchgeführt werden, so dass die Option mit den Rohren immer noch vorzuziehen ist.

Vergessen Sie nicht zu überprüfen, wie gut der Abwassertank an das Wasserversorgungssystem angeschlossen ist. Zu diesem Zweck öffnen wir den Wasserhahn. Es befindet sich im Abflussbehälter. Nach dem Befüllen des Tanks sind alle möglichen Lecks beseitigt. Dies kann ohne Ablassen des Wassers erfolgen.

Die Verbindung mit dem Abwasserkanal muss ebenfalls überprüft werden. Dazu werden die Haarnadeln in die Toilettenschüssel gelegt und ein Testablauf durchgeführt, ohne die Struktur endgültig festzulegen. Danach wird der Becher entfernt und alle erkannten Lecks werden beseitigt.

Ausführung von Ausbauarbeiten

Auf der nächsten Stufe müssen Sie eine Nische mit einer feuchtigkeitsdichten Trockenbauplatte nähen und dann die Arbeit beenden. Achten Sie darauf, dass wir eine feuchtigkeitsbeständige Trockenbauwand benötigen, da sich die üblichen unter dem Einfluss von Kondenswasser schnell verschlechtern.

Zum Schneiden von Gipskarton müssen Sie eine Vorlage verwenden, die in der Installation enthalten sein sollte. Es ermöglicht, alle notwendigen Befestigungslöcher korrekt auszuschneiden, ohne das Material zu beschädigen.

Nachdem Sie die feuchtigkeitsbeständige Folie auf ihrer Oberfläche installiert haben, können Sie das Abschlussmaterial fixieren. Um das Bad zu beenden, verwenden Sie am häufigsten Keramikfliesen.

Endstufen der Arbeit

Um den sichtbaren Teil der Klapptoilette zu installieren, können Sie erst fortfahren, nachdem der Fliesenkleber gründlich getrocknet ist.

Das Verfahren zur Montage der Toilettenschüssel:

  • Der Ablauf des Abwassertanks sollte 50 mm über die Oberfläche der Wand hinausragen; er muss auf diese Größe eingestellt sein;
  • genauso wie mit dem Abzweigrohr, das zum Abwasserkanal führt;
  • Beide Düsen sind auf dem für ihren Platz vorgesehenen installiert;
  • auf den Stollen, die im voraus befestigt waren, sowie auf den Abzweigrohren, die auf eine große Dichtung aufgelegt wurden, die der Pyramidenstumpfform ähnlich ist;
  • eine Schüssel wird auf die Stollen gelegt und mit Nippeln daran befestigt;
  • Setzen Sie Gummidichtungen und Plastikeinsätze an ihre Stelle;
  • die Befestigungsmuttern einschrauben und festziehen;
  • Die hervorstehenden Teile der Gummidichtung werden sanft getrimmt.

Jetzt können Sie das Wasser aus dem Tank ablassen und den Betrieb des Abwasserkanals überprüfen. Die Höhe der Installation der Schüssel der aufgehängten Toilettenschüssel in Bezug auf den Boden kann eingestellt werden, indem die Position der Stifte und der einziehbaren Stifte geändert wird, die verwendet werden, um dieses Element zu sichern. Es sollte dem Wachstum der Besucher auf der Toilette entsprechen.

Der Standard ist eine Höhe von 40 cm, gemessen von der Oberfläche des Bodens bis zur Oberkante der Schüssel.

Einstellen der Flush-Taste

Der Installationsvorgang wird abgeschlossen, indem Sie den Ablassknopf installieren. Es ist in der Grundkonfiguration enthalten und kann mechanisch oder pneumatisch sein. In der Regel verursacht diese Vorgehensweise keine Probleme, da alle vorgesehenen Verbindungen bereits an die Wandoberfläche gebracht werden müssen.

Für einen mechanischen Schlüssel sind spezielle Stifte vorgesehen, und für einen pneumatischen Stift sind spezielle Stifte vorgesehen. Es bleibt nur, dieses Element an dem dafür vorgesehenen Ort zu installieren und seine Position einzustellen. Alles: Die Toilette kann ausgenutzt werden.

Abgehängtes Modell auf Betonsockel

Ein Stahlrahmen ist ein teures Vergnügen. Im Prinzip können Sie darauf verzichten, indem Sie einen Sockel aus Beton mit eigener Hand konstruieren, der als zuverlässige Basis für eine Hängetoilette dient. Diese Option wird als die wirtschaftlichste angesehen.

Bei dieser Art der Installation kann der Entwässerungsbehälter entweder in der Wand montiert werden, indem der Ablassknopf nach außen entfernt wird, oder über der Schüssel der Sanitäreinrichtung platziert werden.

Vorbereitung für den Installationsvorgang

Betrachten Sie die Option, die am wenigsten teuer ist. Bereite alles vor, was du zum Arbeiten brauchst:

  • Beton M200 - ca. 40 Liter;
  • Bretter für die Herstellung von Schalungen;
  • Stangen mit Gewinde (Länge 50-80 cm, Dicke 2 cm) - 2 Stück;
  • Unterlegscheiben, Muttern, Holzschrauben;
  • ein Rohr aus Kunststoff (Durchmesser 11 cm, Länge 8 cm);
  • Ablaufkupplung;
  • Polystyrolschaum;
  • Silikondichtungsmittel.

Ich denke, es lohnt sich zu wiederholen, dass die Mauer, mit der wir arbeiten sollen, Kapital sein sollte.

Schritt-für-Schritt-Installationsprozess

In der Hauptwand befestigen wir die Stangen, für die dann die Schüssel der Toilettenschüssel eingesetzt wird. Daran erinnern, dass wir eine stabile und zuverlässige Konstruktion haben müssen, die einem Gewicht von 400 kg standhalten kann.

Der nächste Schritt ist die Installation der Kupplung zum Ablassen. In diesem Stadium ist es notwendig, die Höhe der Toilettenschüssel zu bestimmen, um die Hülse auf die geeignete Länge zu schneiden.

Jetzt müssen wir die Schalung installieren. Um die Befestigungspunkte an der Schalung zu markieren, muss der Abstand zwischen den zur Befestigung vorgesehenen Löchern bestimmt werden. Um die Länge der Stäbe zu berechnen, ist es notwendig, die Eindringtiefe, die ungefähr 15 cm beträgt, und den Abstand von der Wand zu der Toilettenschüssel zu kombinieren. Um die Stäbe in der Wand zu befestigen, wird ein Zementkleber verwendet - ein chemischer Anker.

Wenn die Schalung installiert ist und die Montage der Stifte abgeschlossen ist, sollte die Schüssel an dem dafür vorgesehenen Ort aufgestellt werden. Stellen Sie sicher, dass die Befestigungslöcher mit den Ausgängen übereinstimmen und dass die Auslassöffnung dem Abfluss der Kupplung entspricht.

Der nächste Schritt ist Betonieren. Es muss durchgeführt werden, indem der Schaum an der Stelle installiert wird, an der sich eine Abflussöffnung befindet. Denken Sie daran, dass der Beton schließlich erst nach 28 Tagen aushärten wird. Danach können Sie die Schalung entfernen und sicherstellen, dass wir einen monolithischen Betonblock mit ausgehenden Stiften und einer offenen Klemme vor uns haben. An der Vorderseite der Einheit ist eine Toilette installiert, und der Tank ist auf der Basis selbst installiert.

Die Reihenfolge der Montage der Schüssel auf einem Betonsockel unterscheidet sich nicht von der Installation einer Bodentoilette. Sie müssen eine Schüssel auf den Stiften installieren, ziehen Sie die Muttern fest, verbinden Sie und verschließen Sie die Spüle. Zuletzt wird ein Drainagetank auf den Betonsockel gesetzt.

Wie Sie sehen können, ist diese Art der Installation des Modells wesentlich kostengünstiger und einfacher als die Installation. Aber, um ehrlich zu sein, das Ergebnis unterscheidet sich kaum von einer Bodentoilette.

Nützliches Video zum Thema

Die Informationen, die Sie gerade gelesen haben, werden viel besser wahrgenommen, wenn Sie sie mit einer Videonummer ergänzen. Wir schlagen vor, dass Sie sich die Installation mit der Montage der Pendeltoilette mit der Installation ansehen, die auf Video aufgenommen wurde.

Das Angebot an Sanitärarmaturen wächst: Toiletten werden verbessert, modernisiert und attraktiver. Aber moderne Modelle kosten tendenziell mehr als traditionelle. Wir empfehlen Ihnen, nicht an der Qualität und dem Design des Produkts zu sparen, und sparen Sie bei der Installation, indem Sie es selbst tun. Dies wird Ihnen helfen, zu kaufen, was Sie mögen, ohne viel an Ihrem Familienbudget zu schaden.



Nächster Artikel
Kanaldeckel: Arten und Größen