Kunststofftank für die Kanalisation und Tankinstallation


Das Problem der Umleitung in einem Privathaus wird durch die Installation eines Abwassertanks leicht gelöst. Einteilige Behälter werden kommerziell in verschiedenen Polymerindustrien hergestellt und dienen dazu, den Eintritt von Abwasser in den Boden zu akkumulieren und zu verhindern. Der Hauptunterschied zwischen diesen Containern und den üblichen besteht darin, dass sie beim Ausfüllen entleert werden müssen, da das Abwasser nirgendwohin geht.

Die häufigsten Lösungen für die Erstellung von Abwasser:


Eine alte Version der Kanalisation - konkrete Ringe. Sie werden häufig verwendet, aber es ist praktisch unmöglich, eine vollständige hermetische Abdichtung des Kanalsystems bei der Verwendung von Ringen zu erreichen;
Stahlbehälter - Als eine Option. Kann eine vollständige hermetische Abdichtung von Abwasser aus dem Boden bieten, aber die Lebensdauer ist nicht lange, die Kapazitäten sind anfällig für Korrosion und Zerstörung der Wände und Gelenke;
Kunststofftanks. Bis heute ist dies die beste Option für sanitäre Einrichtungen. Der Kunststofftank für Abwasser ist nicht korrodiert, er dient lange und braucht keine Pflege.

An dem Ort, an dem die Installation eines Kanals erlaubt ist, werden eine Reihe von Anforderungen gestellt:


Der Container darf nicht näher als 3 m vom Keller des Hauses entfernt sein.
Die Kapazität sollte sich am unteren Ende der Baustelle befinden, wodurch die Aushubmenge auf ein Minimum reduziert wird.
Es ist notwendig, die Zufahrtsstraßen für die Kanalisation einzurichten, da sonst keine Möglichkeit besteht, die Kanalisation zu entleeren.
wenn möglich, sollte er so weit wie möglich von den Brunnen der Wassereinlaufstationen entfernt liegen.

Lagertanks für Abwasser sind unter der Erde installiert. Alle Arbeiten umfassen mehrere Schritte:


Erdarbeiten. Graben Sie in diesem Stadium eine Fundamentgrube für einen Tank, und die Grube sollte die Abmessungen des Containers überschreiten;
zu den Aushubkanälen führen;
Der Boden der Grube ist mit einer etwa 20 cm dicken Kiesschicht bedeckt, die sorgfältig verdichtet wurde. Diese Schicht ist notwendig, damit das Grundwasser die Abwasserkapazität umgehen kann;
Legen Sie eine Schicht der Abdichtung;
Gießen Sie ein Kieskissen mit einer Betonschicht, die verhindert, dass der Tank sinkt, wenn er gefüllt wird. Wenn ein Absenken auftritt, können sich Abwasserrohre verformen und die Leckage kann beeinträchtigt werden. Auch Beton dient als zuverlässige Grundlage für die Befestigung des Containers, wobei die Möglichkeit eines Federaufstiegs in der Feder vermieden wird;
Nach dem vollständigen Trocknen des Betons wird das Schiff in der Grube installiert;
den Tank mit Abwasserrohren verbinden und mit einer Nylonschlinge auf einer Betonplatte befestigen;
Schließen Sie bei Bedarf einen Füllstandssensor an, der die Befüllung des Tanks überwacht;
Überprüfen Sie die Dichtheit aller Verbindungen, führen Sie eine Probeablass;
füllen Sie die Lücken entlang der Ränder des Behälters mit Erde;
Schließen Sie die Luke, füllen Sie den Behälter von oben.

Kapazität für die Kanalisation - was ist besser zu wählen und wie zu installieren

Der Speicher für Abwasser und Abwasser kann ein großer Abwassertank mit zwei Löchern sein - eines zum Anschließen des Abwasserrohrs und das zweite zum Ablassen von Flüssigkeit aus der Kammer. Legen Sie eine solche Kläranlage häufiger unter den Boden, damit das Aussehen des Geländes nicht leidet und der frei gewordene Raum für andere wirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann.

Auswahl von Tanks für Abwassersysteme

  • Kunststoff;
  • Metall;
  • Beton.

Kunststoffprodukte

Vor der Produktion aus anderen Materialien haben sie eine Reihe von Vorteilen:

  • relativ geringes Gewicht, was ihre Installation erheblich vereinfacht;
  • vollständige Dichtheit aufgrund fehlender Schweißnähte;
  • Haltbarkeit - Kunststoff ist beständig gegen Korrosion und schädliche Wirkungen von korrosiven Substanzen, die im Abwasser enthalten sind;
  • Der Abwassertank aus Kunststoff ist preiswert.

Metallprodukte

Vor dem Beginn der Installation sollten alle Fugen gründlich mit einem Dichtungsmittel behandelt werden, und während des Betriebs dringt das Abwasser nicht in den Boden ein. Bekanntlich sind Metallprodukte anfällig für korrosive Prozesse, so dass sie von außen und von innen mit einer speziellen Schutzmasse überzogen sind, so dass die Behälter längere Zeit dienen. Verwenden Sie dazu hartnäckige Farben wie z. B. Schmelz ХВ-785.

Betonprodukte

Abwassertank Installation

  • aus der Anzahl der ständigen Bewohner und derjenigen, die regelmäßig in ein Vorstadthaus kommen;
  • aus der Abwasser- und Abwassermenge (es wird allgemein angenommen, dass ein Bewohner innerhalb eines Tages ca. 200 Liter verbraucht);
  • aus dem geplanten Zeitraum der Arbeitsleistung.

Es gibt eine universelle Formel, die von Fachleuten bei der Berechnung des Volumens von Abwassertanks verwendet wird:

Kanalisationstanks

Kanalisationstanks Kunststoffe werden für den Einsatz in verschiedenen Kanalisationssystemen sowie für die Sammlung und Lagerung von Trink- und Brauchwasser oder Regenwasser hergestellt. Vollständig versiegelte, umweltbeständige Produkte des Produkts zeichnen sich durch ihre Festigkeit, Haltbarkeit, geringes spezifisches Gewicht, das sie leicht transportierbar macht, und andere Wettbewerbsvorteile aus.

Solche Behälter werden leicht und hermetisch durch speziell vorbereitete Löcher mit dichten Gummistulpen mit der Rohrleitung verbunden. Dank der massiven Beine (oder der flachen Bodengestaltung (je nach Modell) können die Container stabil und zuverlässig sowohl auf dem in der Fundamentgrube vorbereiteten Boden als auch auf dem Boden stehen. Kanalisationstanks sind aus Polyethylen hergestellt. Aufgrund der Konstruktionsmerkmale können sie sowohl dem Bodendruck in der berechneten Tiefe als auch dem Innendruck des gelagerten Materials für die Oberflächenbenutzung standhalten. Das Volumen solcher Kunststoffbehälter für Abwasser kann variieren - wir können leicht das Modell finden, das Ihren Bedürfnissen und Anforderungen am besten entspricht.

Wenn Sie sich für solche Produkte wie Abwassertanks für eine Vielzahl von Bauprojekten interessieren, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben einen umfangreichen Katalog von Modellen, die besten Preise und den höchsten Service-Level vorbereitet.

Kunststoffbehälter für die Kanalisation

Menschen, die in ihren Häusern leben, haben nicht immer die Möglichkeit, eine häusliche Sanitäranlage an das zentrale Abwassersystem anzuschließen. Einer der Gründe für diese Unmöglichkeit kann die Abgeschiedenheit von der Stadt sein.

Es ist seit langem Latrinen verwendet oder Plumpsklos oder Gartenhäuser entwässern, direkt im Garten - alle fliehenden in der Vergangenheit als eine unangemessene Lösung für das Problem mit der Rücknahme und Beseitigung von Haus flüssigen Abfall oder Abwasser.

Heute können Bewohner von Privat- oder Ferienhäusern mit Hilfe von speziellen Kunststoffbehältern eigenständig ein autarkes Kanalsystem organisieren.

Inhalt des Artikels:

Wie in der Kanalisation zu verwenden ↑

Um über die Verwendung von Kunststofftanks, Zisternen oder anderen Behältern mit flüssigem Hausmüll zu entscheiden, kümmert sich der Käufer in erster Linie um die Sauberkeit der Umwelt und den Komfort des Betriebs der Kanalisation in einem Privathaus oder einer Wohnung.

Viele wählen diesen Weg auch deshalb, weil ihr Haus in einem Gebiet liegt, wo flache Bäche flach fließen, eine große Konzentration von Quellen oder in der Nähe der Oberfläche des Grundwassers fließt.

Es ist diese Störung nicht das Ablaufloch konstruieren läßt und seine Ziegel zu verhängen (vor allem, wenn erwartete Verwendung von Ziegelmauerwerk versetzt), weil dann von Zeit zu Zeit das Grundwasser an die Oberfläche der Grube aller Unreinheit erhöhen wird.

Und Kunststoffbehälter sind in dieser Hinsicht stark und fest.

Die Verwendung von Strukturen wie Kunststofftanks für die Kanalisation verbessert die Leistung des gesamten Systems erheblich und ermöglicht es Ihnen, das Bad mit den geringsten Unannehmlichkeiten zu nutzen.

Schließlich ermöglicht die Verwendung solcher Tanks bereits die Herstellung einer Toilette im Haus und nicht auf der Straße. Sie können als Lagertanks, die regelmäßig gereinigt werden müssen, mit Hilfe einer Abwassermaschine verwendet werden.

Und Sie können für den Kanal gesamtes Abwassersystem aus den Tanks tun, die effektiv filtern Verunreinigungen (unter Beteiligung von anaeroben und aeroben Bakterien) und lassen Sie das behandelte Wasser in den Boden. Die letztere Methode ist natürlich besser und weniger umweltfreundlich.

Foto: Abwassersystem mit Kunststoffbehältern

Lagertanks

Es gibt Lagertanks für die Kanalisation aus Kunststoff und Glasfasermaterialien.

Beide sind dauerhaft in Betrieb ist, leicht im Gewicht im Vergleich mit Metallkraftstofftanks, und stellen auch eine vollständige Abdichtung, die alle Abwässer in dem Behälter verbleiben kann, wodurch keine nachteilige Wirkung ausüben, auf dem Boden und Hausteil als Ganze.

Foto: Lagertanks für die Kanalisation

Natürlich sollten diese Container im Laufe der Zeit gereinigt werden, indem die Dienste von Abwasserunternehmen und Unternehmen in Anspruch genommen werden, die das Abwasser ordnungsgemäß abpumpen und entsorgen.

Daher sind Lagertanks für Kläranlagen nur für kleine Familien, Ferienheime, geeignet, in denen für einen Tag keine großen Abwassermengen vorhanden sind.

Brunnen für Kanalisationssysteme

In der modernen Konstruktion werden Kanalisationsbrunnen aus Kunststoff hergestellt. Da Kunststoffprodukte im Gegensatz zu Metallprodukten länger halten, Korrosion und anderen Einflüssen von Boden und Niederschlag nicht unterliegen, sind sie zudem einfach zu installieren.

Foto: Brunnen für Kanalisationssysteme

Brunnen im Abwassernetz sind von solchen Arten:

  • Besichtigungen - für die Prüfungsvorgänge während des Betriebs;
Foto: Inspektionskunststoffbrunnen
  • rotierend - an den Eckfugen von Abwasserrohren gelegen, kann auch als Inspektion dienen;
Foto: Drehtrog gut
  • Delta - in den Bereichen verwendet werden, wo es einen Unterschied in der Tiefe gibt, der Schnittpunkt von Strukturen unter dem Boden, die Steigung des Standortes ist höher als zulässig (solche Brunnen verlangsamen mechanisch den Fluss von Abwasser);
Foto: Differential-Kunststoff-Wells
  • Filterung - zur Reinigung von Abwasser und Abwasser;
Foto: Filtern von Plastikbrunnen
  • kumulativ - Einfach Lagertanks. Welche sind eine erfolgreiche Modifikation von Senkgruben.
Foto: Sammeln von Plastikbrunnen

Um sicherzustellen, dass die Eigentümer des Abwassernetzes immer die Möglichkeit haben, den Zustand der Rohre zu überprüfen oder visuell zu überprüfen, sind Kunststoffvertiefungen im Reinigungssystem erforderlich.

In solchen Bohrlöchern werden häufig Kontrollschwimmer mit Sensoren gekauft und installiert, so dass deutlich sichtbar ist, ob der zulässige Abwasserpegel überschritten ist oder nicht.

Vorhandene Größen ↑

Moderne Produzenten von Fässern für die Kanalisation sind schon lange vorangekommen. Bis heute produzieren diese Behälter jede Größe, Konfiguration, Farbe und Zusammensetzung des Materials.

Kunststoff wird immer perfekter.

Dies gilt für seine Festigkeit, Wasserbeständigkeit, Beständigkeit gegen plötzliche Temperaturänderungen usw.

So stellt zum Beispiel eine beliebte Marke für die Produktion von Kunststoffbehältern für die Kanalisation Modelle und deren Größen zusammen mit Komponenten, die auf Wunsch geändert, kombiniert werden können, dar:

Wenn es sich um Lagertanks für Ferienhütten mit einer saisonalen Wohndichte von 1-2 Personen handelt, werden Kleintanks bis 1500 l verwendet:

  • Gewicht - 60 kg;
  • Breite - 1320 mm;
  • Tiefe - 1620 mm;
  • Höhe - 1550 mm;
  • Hals - 640 mm;
  • Wandstärke - 9-11 mm;
  • Temperatur für optimalen Betrieb - von -40 bis +40 Grad Celsius.

Und natürlich, wie kleine Tanks sind kumulativ, was bedeutet, dass sie sauber in etwa 6 Monate oder maximal 1,5 Jahre - hängen davon ab, wie oft und in welchen Mengen in dem Abwassertank Abwasser ansammeln.

Wenn es sich um Lagertanks für die Kanalisation in einem herkömmlichen Wohngebäude handelt, wo dauerhaft mehr als 2 Personen oder mehr sind, dann sollte das Volumen der Tanks mehr als 1500 Liter betragen.

Zusätzlich zu Lagertanks, oft als Reinigungs- oder Filteranlagen der autonomen Kanalisation - Klärgruben.

Dies ist eine Kapazität, bei der es sich um ein ganzes System handelt, bei dem von anaeroben Bakterien verarbeitete Verunreinigungen von einem Abteil in ein anderes abgefüllt werden.

Bakterien verarbeiten Abwasser zu Schlamm und Wasser, Wasser strömt in das angrenzende Abteil, setzt sich ab, sammelt sich bis zu 30-40% des Niveaus und läuft in ein perforiertes Rohr über, aus dem das gereinigte Wasser einfach in den Boden fließt.

Der Reinheitsgrad von Wasser in einer solchen Filtrationsstruktur hängt direkt von der Anzahl der Reinigungskammern, der Arbeit anaerober Bakterien und schließlich des Schlammschlamms ab.

Diese Behandlungseinrichtungen müssen auch im Laufe der Zeit abgepumpt werden. Ihre Betriebszeit vor der ersten Reinigung ist jedoch viel größer - eine Faulgrube mit einer Kapazität von 4000 Litern kann irgendwann in 1-2 Jahren mit Schlamm gefüllt werden. Dies hängt wiederum von der Häufigkeit und dem Volumen der Abfallflüssigkeit ab, die in das Gefäß eintritt.

Solche Fässer-Klärgruben sind Einkammer-, Zweikammer- und Dreikammerkessel. Die Größe von Klärgruben wird oft in Mengen von 1500 Litern und höher gefunden.

Foto: hohe Kapazität

Das Foto zeigt eine 4000 Liter Klärgrube:

  • Gewicht - 160 kg;
  • Breite - 1510 mm;
  • Tiefe - 2320 mm;
  • Höhe - 2110 mm;
  • Hals - 610 mm;
  • Wandstärke - 9-11 mm;
  • Temperatur für optimalen Betrieb - von -40 bis +40 Grad Celsius.

Ein paar Worte sollten über die Form von Abwassertanks, Zisternen und Fässern gesagt werden. Sie sind:

  • abgerundet vertikal;
  • abgerundet horizontal;
  • Quadrat;
  • rechteckig
  • Abgerundete Oberseite und eckiger Boden für Stabilität.

Worauf achten Sie bei der Auswahl von ↑

Um den richtigen für Ihre Bedingungen und die Häufigkeit der Nutzung der Kanalisation in der Zukunft zu wählen, muss ein Kunststoffbehälter sofort von der Menge des Abwassers abgestoßen werden, die es füllen wird.

Der Standard (SNiP 2.04.01-85) des Verbrauchs von einer Person pro Tag Wasser beträgt 200 Liter Wasser. Diese Zahl kann mit der Anzahl der im Haus lebenden Personen multipliziert werden und wiederum mit drei multipliziert werden, da der tägliche Wasserverbrauch das Volumen der Abwasserkapazität verdreifachen muss.

Zum Beispiel bringen wir eine fünfköpfige Familie mit. Um all ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, ist eine Kapazität von 3000 Litern erforderlich. Denken Sie immer noch darüber nach, in welchem ​​Zeitintervall Sie den autonomen Kanal am bequemsten abpumpen können.

Sie können auch auf die Komponenten achten, die mit Tanks ausgestattet sind und das Abwassersystem so ausstatten können, dass es reibungslos funktioniert.

Dies sind Schwimmkörper mit einem Alarmsystem, bei dem sich eine Glühbirne einschaltet und ein Alarm ertönt. Ein solches System wird Sie sofort darüber informieren, dass Sie die Kanalisation bis zu einem gewissen Grad gefüllt haben, so dass Sie immer rechtzeitig wissen, wann es Zeit ist, einen Abwassersumpf zum Abpumpen von Abwasser zu rufen.

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Kauf von Kunststofffässern für die autonome Kanalisation keinen Wasserspeicher verkaufen.

Foto: Plastikwasserbehälter Plastikbehälter für Kanalisation

Solche Behälter werden in der Regel mit dünnen Wänden hergestellt, die schließlich unter Innendruck brechen, und alle Verunreinigungen werden herauskommen.

Wichtig! Diese Strukturen sind nicht für die Kanalisation geeignet. Praktisch alle Abwassereinrichtungen haben eine Wandstärke von mindestens 9 mm. Dies ist leicht zu überprüfen, indem die Abdeckung vom Behälterhals entfernt und der Schnitt gemessen wird.

Es sollte auch die Zusammensetzung des Bodens berücksichtigt werden, in dem der Abwassertank oder das Abwassersystem aufgestellt wird.

Wenn der Boden tonhaltig ist, wird es nicht gut sein, das gefilterte Wasser aus der Klärgrube zu leiten, was bedeutet, dass diese Option nicht länger geeignet ist.

Für Lehm- und Lehmböden werden häufig Kunststoffbehälter verwendet, die von Zeit zu Zeit durch Pumpen gereinigt werden müssen.

Jedoch für solche Böden mit septischem Filtrationssystem im voraus eingestellt, wobei die Einstellung um das zukünftige Ablaufloch, in dem zum Entfernen des peripheren Abschnitts des Lehms und die Verwendung eines guten Schicht aus Sand und Kies einen Kunststoffbehälter mit Entwässerungssystem passen.

Wenn das Grundwasser sehr dicht fließt, sind die Filtrationsfelder des Reinigungssystems selbst praktisch nicht zu installieren, da das Wasser aus dem Boden direkt auf die Filter wirkt und den umgekehrten Effekt erzeugt, der zur vorzeitigen Befüllung des Tanks führt.

Daher werden in solchen Fällen entweder Kunststoff-Lagerbehälter verwendet, oder es wird eine vorläufige Entwässerung um die beabsichtigte Kanalisation herum geschaffen.

Um sich klar zu machen, auf welchen Kunststoff-Fäkalientank Sie zählen, müssen Sie die Preispolitik einiger Hersteller von Faulgruben oder Kunststofflagertanks für die Geräte und Einrichtungen der autonomen Kanalisation betrachten.

Vor- und Nachteile ↑

Lagertanks für autonome Kanalisation haben eine Reihe von positiven Eigenschaften:

  • Dichtigkeit - Gewährleistung der Sicherheit bei der Lagerung von Verunreinigungen für die Umwelt;
  • mechanische Stärke - Im Laufe der Jahre bricht der Behälter nicht undicht, Polymer-, Kunststoff- oder Glasfasermaterialien unterliegen keiner Korrosion und korrosiven Mischungen;
  • hohe Einsatzdauer - Fiberglas garantiert den ununterbrochenen Betrieb Ihrer Kanalisation bis zu 50 Jahren
  • Bequemlichkeit des Transports - Aufgrund des geringen Gewichts sind diese Behälter sehr bequem zu transportieren und zu installieren;
  • Es gibt keinen bürokratischen Aufwand - Bei der Installation der Ausrüstung ist es nicht erforderlich, den Standort des Sanitäts- und Epidemiologiesenders zu koordinieren;
  • Installation in jeder Art von Boden;
  • relative Billigkeit und Zugänglichkeit.

Nachteile:

  • schnell gefüllt und muss gereinigt werden - Für viele ist das eine echte Unannehmlichkeit, denn diese Kapazität (zB 2 ständige Bewohner im Haus) muss einmal im Jahr oder anderthalb mal abgepumpt werden.

Um die starken verstopften Abwasserrohre zu reinigen, benötigen Sie ein professionelles Kabel für die Reinigung des Abwasserkanals. Lesen Sie darüber in dem Artikel.

Klärgruben für autonome Kanalisation haben folgende Vorteile:

  • Betrieb ohne Stromversorgung - Im Gegensatz zu tiefen Bioreinigungsanlagen sind keine zusätzlichen Pumpen- oder Filteranschlüsse erforderlich;
  • Dichtigkeit - Gewährleistung der Sicherheit bei der Lagerung von Verunreinigungen für die Umwelt;
  • mechanische Stärke - Im Laufe der Jahre bricht der Behälter nicht und leckt nicht, Polymer-, Kunststoff- oder Glasfasermaterial unterliegt keiner Korrosion und korrosiven Mischungen;
  • Abwasserbehandlung mit anaeroben Bakterien - aufgrund dessen die Möglichkeit besteht, gereinigtes Wasser in den Boden zu bringen, was einen unschätzbaren Beitrag zur Sauberkeit der Umwelt leistet;
  • hohe Einsatzdauer - GFK garantiert den ununterbrochenen Betrieb Ihres Abwassersystems für bis zu 50 Jahre und Kunststoff ist etwas weniger;
  • Bequemlichkeit des Transports - Aufgrund des geringen Gewichts sind diese Behälter sehr bequem zu transportieren und zu installieren;
  • Reinigung ist weniger oft erforderlich, als bei Lagertanks.

Nachteile:

  • Installation nur im Boden, mit einem hohen Bodenfilterkoeffizienten (sandiger, sandiger Lehm, Kies usw.) - für Lehm, Lehm und andere schwer ölige Bodenzusammensetzungen ist eine solche Struktur nicht geeignet;
  • kostet mehr als Lagertanks;
  • Installation und Installation erfordern zusätzliche Genehmigungen mit der Sanitär- und Epidemiologiestation;
  • zusätzliche Arbeiten und Komponenten - Betonschalung, Tankhalter, damit die Leichtigkeit, Revisionen und andere Brunnen nicht "schwimmen";
  • Es ist erforderlich, eine beträchtliche Größe Grundstück zu graben.

Installation ↑

Mach zuerst die vorbereitenden Arbeiten. Graben Sie das Loch unter dem Container, so dass auf beiden Seiten des Tanks Platz für Schutt und Sand ist - ca. 30-40 cm (obwohl es auf die Größe des Abwassertanks ankommt).

Foto: eine Grube, die größer ist als die Kapazität

Wichtig! Achten Sie beim Graben der Fundamentgrube auf scharfe Steine, Rückstände von Bauschutt, Armaturen und andere Verunreinigungen, die den Kunststoffbehälter bei der Installation beschädigen können. Diese Art von Störungen durch die Grube sollte vorher entfernt werden.

Der optimalste Standort

Stellen Sie sicher, dass das Terrain untersucht wird und bestimmen Sie, wo sich das Abwassersystem befindet. Es muss Zugang zum Eingang der Abwassermaschine geben.

Die Entfernung zwischen dem Haus und dem autonomen Abwassersystem muss mindestens betragen 10-12 m, einige Spezialisten erlauben sogar die Entfernung vom Fundament nicht weniger als 5 m, Aber dann sollten Sie die Anzahl der Inspektionsbohrungen erhöhen, damit Sie Zugang zur Reinigung der Abwasserrohre haben - alles hängt von den Bedingungen ab, unter denen Ihr Gelände unterschiedlich ist.

Foto: Lage der Klärgrube aus dem Lagertank

Nicht weniger wichtig ist der Grad des Gefrierens des Bodens, wo sich der Abwassertank befindet.

Der Kunststoffbehälter selbst kann bis zu -40 Grad halten - sprengt also nicht.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht gefriert und die gesamte Flüssigkeit darin und die Rohre nicht einfrieren. Berechnen Sie daher die Tiefe des Aushubs sowie die Gräben für das Verlegen von Rohren unterhalb der Einfriertiefe.

Montageverfahren

Schritt 1.
Am Boden der Ausgrabung füllen Sie eine Betonschicht von ca. 20 cm - das ist die Grundlage für die gesamte Struktur.

Foto: Unterseite des Betons

Also ist das ganze System nicht deformiert, und das Land setzt sich nicht ab.

Die gesamte Struktur wird auch an der Betonsohle befestigt, um einen "Aufstieg" zu vermeiden, da der Abwassertank aus leichtem Kunststoffmaterial besteht.

Schritt 2.
Ferner ist der Behälter näher am Rand der Grube positioniert. Und dann, mit Hilfe von Kabeln oder Seilen, die an den Befestigungslaschen befestigt sind, steigt es langsam in die ausgegrabene Grube ab.

Befestigen Sie Ihre Abwasser-Zisterne mit Hilfe von Haken oder Metallscharnieren an Ihrem Beton-Estrich, so wie Sie es sich wünschen.

Schritt 3.

Wenn in Ihrem Gebiet von Zeit zu Zeit Grundwasser im Boden auftaucht oder ständig dort bleibt, sollte der Kunststoffbehälter mit Geotextil, dann mit Schutt und vorzugsweise mit Sand bedeckt werden.

Somit wird das Wasser den Tank einfach waschen, ohne um ihn herum zu stagnieren.

Wenn mit Ihrem Boden für das Grundwasser alles in Ordnung ist, dann können Sie den Bereich um den Tank einfach mit normalem Boden füllen.

Schritt 4.
Befestigen Sie den Deckel an der Luke und nivellieren Sie den Boden um den vergrabenen Behälter. Sichern Sie alle Rohre und Brunnen, die dazu passen.

Foto: Einschlafen und rammen

Schritt 5.
Um den Druck des Erdreichs auf die Wände des Abwassertanks zu verringern, machen einige eine mit Ziegeln ausgekleidete Grube, der Behälter wird mit Seilen oder Gurten an der Betonbohle befestigt, und zwischen den Wänden und Wänden der Grube bleiben 30 cm.

Wenn es nicht möglich ist, den Container an dem Beton zu befestigen, auf dem er steht, dann sind an der Spitze der Grube in einer Höhe von 10-20 cm vom Container Metallstreifen befestigt, die als Anker dienen, wenn das Schiff "aufschwimmt". Es sieht aus wie das Foto.

Dafür. dass die Klärgrube Topol lange und regelmäßig gedient hat, ist es notwendig, mehrere Regeln für die Pflege und Wartung durchzuführen. Lies dazu hier.

Beim Kauf einer Toilette ist es sehr wichtig, die richtige Sitzgröße zu wählen. Wie es geht, erfahren Sie aus dem Artikel.

Wartung ↑

Für Kunststoffbehälter ist am besten, ein optionales Zubehör zu installieren - ein Schwimmer mit einem Sensor, der die Lampe und alarmiert über die Füllung des Zylinders verwendet wird, und es ist Zeit, es heraus zu pumpen.

Vergessen Sie auch nicht die Revisionsschächte, überprüfen Sie deren Durchgängigkeit, indem Sie Wasser hineingießen.

Verwenden Sie aerobe und anaerobe Bakterien, wenn Sie Wasser in die Toilette, die Spüle oder das Bad leiten, so dass die meisten Abwässer verarbeitet und in Wasser und Schlamm umgewandelt werden. Eine solche Masse auspumpen wird viel einfacher.

Foto: aerobe und anaerobe Bakterien

Die meisten Probleme beim Kauf, der Installation und dem Betrieb von Kunststoffbehältern für die Kanalisation hängen natürlich von Ihren Anforderungen, den Lebensbedingungen und den Besonderheiten des Ortes ab, in dem sich Ihr Zuhause befindet.

Befolgen Sie deshalb die Empfehlungen von Experten, und Sie werden in der Lage sein, unabhängig voneinander ein bemerkenswertes Kanalsystem zu installieren, das sehr komfortabel und bequem zu benutzen ist.

Wir wählen eine zuverlässige Kapazität für die Kanalisation auf den Rat von Fachleuten

Vor- und Nachteile von Metalltanks

Stahl ist eines der beliebtesten Materialien; in jedem Privathaus kann ein alter Bottich für technisches Wasser, mehrere 200-Liter-Fässer, ein Silo-Lagerbehälter und andere Gegenstände, die für Abwasser geeignet sind, vorhanden sein. Es ist eine Schande, sie wegzuwerfen, aber es gibt keinen Nutzen mehr. Aber lohnt es sich, einen solchen Fäkalientank zu bauen? Wir werden die Vorteile zuerst schätzen.

  1. Erhöhte Stärke. Selbst wenn Sie eine solche Kapazität in der Grube fallen lassen, wird nichts passieren. Bei der Installation sind keine Winden oder komplexe technische Anpassungen erforderlich. Es ist genug, um es runter zu treten und es zu glätten.
  2. Relativ geringes Gewicht. Wenn Sie mit einer Ziegel- oder Betonstruktur vergleichen, kann das Metall als leicht betrachtet werden. Damit wird es einfacher, mit der Installation zu arbeiten, die Sie auch ohne Nebenkosten bewältigen können.
  3. Verfügbarkeit. An irgendeinem Metallboden (oder an der Stelle des Empfangs von Altmetall) können Sie ein passendes Schiff aufheben, kaufen Sie 15-20 Rubel pro Kilogramm. Im Durchschnitt kostet ein 2-3-Würfeltank 5.000-7.000 Rubel.

Nachteile, natürlich, weniger, aber sie sind viel bedeutender als die Vorteile. Eines und das wichtigste "gegen" ist die geringe Korrosionsbeständigkeit. Innerhalb weniger Monate wird das Metall mit Muscheln bedeckt sein, und in nur einem Jahr wird es Löcher geben. Die Tatsache, dass das Abwassergemisch nicht nur Wasser enthält, sondern auch eine große Anzahl von Komponenten, die mehrere hundert Mal beschleunigen die Korrosion von Metall sind (Säuren, Laugen, korrosive Gase).

Der zweite Nachteil ist die Unannehmlichkeit, mit einer solchen Kapazität zu arbeiten. Sie müssen mindestens 3 Löcher für die Rohre (Einlass und 2 in der nächsten Klärgrube für die Reinigung) machen. Es ist unbequem, einen Bulgarianer in beengten Verhältnissen zu arbeiten, die Löcher drehen sich nicht, es ist schwierig, die Öffnungsplätze zu versiegeln.

Kunststoff als Alternative zu Metall

Sehr beliebt sind heute Kunststoffbehälter für Abwasser, die mit einem Staubsauger abgepumpt werden. Sie haben viele Vorteile gegenüber Metall. Lassen Sie uns sie im Detail betrachten.

  1. Geringes Gewicht. Kunststoff in 4-5 mal wird leichter sein als Metall, es ist sehr bequem zu transportieren, können Sie sogar ein Auto mit einem Anhänger verwenden. Installation dieser Kapazität ist in der Lage, 1 Person ohne Nebenkosten durchzuführen.
  2. Absoluter Schutz vor Korrosion. Polymermaterial ist nicht Feuchtigkeit, Säuren, Laugen und anderen Substanzen ausgesetzt. Es wird Ihnen für mehrere Jahrzehnte dienen, wenn nötig, kann dieses Fass entfernt, an einen anderen Ort bewegt werden.
  3. Die Bequemlichkeit der Rohrleitungen, irgendwelcher anderer Ausrüstung - es ist sehr leicht zu sägen, es ist möglich, das notwendige Loch für das Einlaufrohr oder die Verbindungsrohre mit einem anderen Klärgruben zu verbrennen.

Kunststoffbehälter für die Kanalisation haben Nachteile, ohne sie in irgendeiner Weise. Der erste, der wichtigste - der Preis. Die Speicherkapazität für die Kanalisation aus solchem ​​Material kostet Sie etwa 15 Tausend Rubel (Berechnung für 3-5 Kubikmeter). Der zweite Nachteil ist die geringe Festigkeit. Es kann während der Installation beschädigt werden. Grundwasser kann ein Plastikfass anheben, also musst du aus Beton oder Biegungen ein Beschwerungsmittel machen.

Stahlbeton-Struktur

Es ist ein Satz von Standardringen von RCS, die immer in den Brunnen installiert wurden, oder manuell hergestellte Schalung und eine geflutete Lösung. Im ersten Fall, Sie zahlen mehr Geld (1800-2200 Rubel für 1 Ring für eine Klärgrube + Lieferung von 20r / 1 km), aber verbringen weniger, und im zweiten Fall verbringen Sie eine Menge Energie, aber tun Sie alles selbst, lang, hart und billig. Betrachten wir die Vorteile von JCR.

  1. Erhöhte Stärke. Verformt sich nicht, reißt nicht, bricht nicht.
  2. Ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Qualitativ gefertigter Beton hält Sie viele Jahre, erfordert keine Behandlung mit Korrosionsschutz Suspensionen. Die Kanalisation von RC ist beständig gegen Säuren, Chemikalien und Alkalien.
  3. Einfache Installation. Kann mit einem Kran oder manuell installiert werden, ein Locher, um mehrere Löcher für die Rohre zu durchbohren, wird es ein Minimum an Zeit, Aufwand und finanziellen Ressourcen benötigen.

Trotz der Tatsache, dass es praktisch keine Mängel gibt, ist daran zu erinnern, dass Beton sehr schwer wird, es wird schwieriger damit zu arbeiten, die Ränder des oberen Rings können im Laufe der Zeit zusammenbrechen, obwohl sie dort tatsächlich keine Rolle spielen.

Flüssigkautschuk als Spray des 21. Jahrhunderts

Die Konstruktion steht nicht still, heute sind Dutzende von verschiedenen innovativen Methoden der Wasserabdichtung jeder Oberfläche implementiert. Jetzt wird das Fass für Abwasser direkt in der Grube produziert. Alles, was Sie brauchen, ist, die Wände mit gewöhnlichen Silikatsteinen zu beschichten, dann ein Team anzuheuern, das mit flüssigem Gummi arbeitet, die gesamte Grube mit dieser Aufschlämmung zu behandeln.

2 Stunden nach dem Spritzen sehen Sie bereits das Ergebnis der Arbeit. Sie erhalten einen vollständig isolierten Tank, durch den kein Wasser fließt. Sein Hauptvorteil ist die absolute Beständigkeit gegen jegliche Art von Korrosion. Es widersteht leicht der Einwirkung von Laugen und Säuren, die Metall, organische Korrosion, ätzende Substanzen, Chemie korrodieren.

Diese Methode ist perfekt, wenn Sie das Abwasser oft auspumpen möchten, weil der Gummi sehr bequem zu pflegen ist. Es kann sich um 450% dehnen, und die Kraft zum Dehnen muss viel angewendet werden. Wenn die Klärgrube mit einem Abwasserkanal gefüllt ist, passen sich die Wände perfekt über die gesamte Fläche an. Das Material reißt nicht in der Kälte, es kann hohen Temperaturen standhalten. Du arbeitest nur einmal und vergisst für den Rest der Zeit den Kanal zu reparieren.

Der einzige Nachteil sind die hohen Kosten. Eine solche Behandlung der Wände kann nicht von jedem Verbraucher zugelassen werden, da die Klärgrube insgesamt etwa 25-30 Tausend Rubel kostet.

Container für die Kanalisation

Die Sammlung von Abwasserabfällen auf der ganzen Welt ist besonders wichtig, denn wenn jeder flüssige Haushaltsabfälle überall gießt, wird unser Planet bald zu einer Müllhalde werden. Um flüssige Haushaltsabfälle an einem Ort zu sammeln und aufzubewahren, entwickelte die Menschheit daher spezielle zentrale Abwassersysteme. Und unter Bedingungen, bei denen keine Verbindung zur zentralen Kanalisation möglich ist, werden spezielle Lagertanks verwendet. In letzter Zeit, da diese Tanks sind massiv gegossene Kunststofftanks und Zisternen. Ihr Zweck ist der gleiche - Sammlung und Lagerung von Abwasser, aber in einem kleineren Maßstab.

Sorten von Kunststoffbehältern

Kunststoffbehälter für die Kanalisation sind in zwei Arten unterteilt:

Klärgruben sammeln und speichern nicht nur Abwasser, sondern erfüllen es auch teilweise Filtration. Beim Eintritt in die Klärgrube setzt sich ein Teil des festen Abfalls in einer Kammer ab, die Fette steigen teilweise auf stehendes Wasser fällt in eine andere Zelle. Im nächsten Abteil passiert Wasser eine teilweise Filtration und tritt dann in den Boden ein. In einigen Gebieten sind septische Tanks verboten.

Lagertanks für die Kanalisation völlig hermetisch. Sie erlauben kein Eindringen von Abwasser in den Boden, da diese Tanks für den Einsatz in jedem Gelände geeignet sind.

Eine Besonderheit von Kunststoffbehältern ist ihre Form und Größe. Behälter der horizontalen und vertikalen Formen werden produziert. Es gibt Plastikbehälter von zylindrischer oder rechteckiger Ausführung. Nach Volumen haben Panzer eine sehr große Auswahl - von 1 bis 150 m³. Durch die Art der Fässer sind einlagig und zweischichtig.

In privaten autonomen Kanalisationssystemen, Tanks mit einer Größe in 1000-5000 Liter.

Installation von Kunststoffbehältern

Die Installation von Kunststoffbehältern ist ganz einfach. Um das zu tun, genug ein Loch graben, entsprechend der Größe und Form des Fasses. Bei der Auswahl eines geeigneten Tanks ist zu beachten, dass ein vertikaler Tank weniger Platz benötigt als ein horizontaler Tank. Aber graben langer flacher Graben viel einfacher als eine tiefe Grube mit kleinem Durchmesser.

Graben eines Grabens unter einem horizontalen Tank kann ohne Hilfe getan werden. Die Grube, unter einem Fass einer vertikalen Form, ist es bequem, nur zu einer Tiefe etwas höher zu graben menschliches Wachstum. Für weitere Vertiefung, zwei Leute, eine davon füllt die Eimer mit Erde in der Grube, die andere - zieht sie mit einem Seil und einem Haken hoch.

Am Boden des Grabens, Sandkissen und Kies, der eine mögliche Verschiebung des Zylinders während des Füllens verhindert. Auf dem Kissen ist der Plastikbehälter abgesenkt, zu dem Ein Abflussrohr wird mitgeliefert. Das Ganze ist mit Erde bedeckt und dicht gepackt. Vergraben Sie nicht nur den Hals des Tanks. Dadurch können Sie regelmäßig visuell durchführen den Tank füllen, und auch, um es auszupumpen.

Auch das Abflussniveau im Fass kann kontrolliert werden, auch ohne das Haus zu verlassen. Zu diesem Zweck ein spezieller Lagertank elektronischer Sensor, Übertragung des Signals an das Haus.

Vorteile der Verwendung von Kunststoff Lagertanks:

  • einfache Installation und Installation mit einem Abwassersystem;
  • hohe Umweltfreundlichkeit, da der gesamte flüssige Hausmüll in einem geschlossenen Behälter gelagert wird;
  • hohe Kunststoffbeständigkeit gegen Umwelteinflüsse, Lagertanks werden absolut nicht korrodiert, wenn sie selbst die stärksten Reinigungsmittel erhalten;
  • der Betriebstemperaturbereich von Kunststoffbehältern ist ausreichend breit von -40 ° bis + 60 ° C;
  • geringes Gewicht, was sich positiv auf Transport- und Montagearbeiten auswirkt;
  • lange Lebensdauer (ca. 50 Jahre).

Von den Mängeln der Sammelbehälter aus Kunststoff kann nur eine identifiziert werden - Wahrscheinlichkeit von mechanischen Beschädigungen. Wenn unter dem Lauf die scharfen Ecken von großen Steinen sind, kann ein voller Tank unter dem Einfluss seines eigenen großen Gewichts beschädigt werden.

Die Kosten von Kunststofftanks für die Kanalisation

Die Preise für Kunststofflagerbehälter richten sich nach ihrer Größe und Wandstärke. Je mehr Material wurde ausgegeben für die Herstellung eines Tanks - desto höher die Kosten.

Wie man einen Abwassertank wählt

Innerhalb der Grenzen einer großen Siedlung gibt es normalerweise keine Probleme mit der Verbindung zur zentralen Kanalisation, was nicht über entlegene Gebiete von privaten Sektoren, Dörfern und Siedlungen gesagt werden kann. Nicht einen stinkenden Geruch zu atmen und nicht die Gesundheit und die Umwelt nicht verdirbt, das Problem der Ableitung ZHBO zu lösen, indem eine autonome Kanalisation installieren. Bei der Auswahl eines Kapazitätstanks für die Kanalisation müssen nicht nur die endgültigen Kosten des Tanks und die Komplexität der Installation berücksichtigt werden, sondern auch das Material, aus dem der Tank hergestellt wird.

Kanalisationstank

Um sicherzustellen, dass Haushaltsabfälle die umgebende Flora und Fauna nicht schädigen, ist es notwendig, rechtzeitig für die Entsorgung der ZHBO mit anschließender Entsorgung zu sorgen.

Metalltanks: Eigenschaften von Tanks

Metall - ist das beliebteste Material, das bei der Herstellung ins Spiel kommt von Tanks, Fässern und Tanks für Klärgruben, Senkgruben und andere Strukturen für die Lagerung und den Einsatz zu Hause und in Fabriken. Aber was sind die Vor- und Nachteile von Abwassertanks aus Stahl in der Realität?

Vorteile von Stahltanks

Metallbehälter für Abwasser haben eine hohe Festigkeit und sind nicht deformiert bei der Montage und später (auch wenn der Tank während des Transports achtlos fallen gelassen oder abgesenkt in eine Grube unter der Klärgrube gegraben). Und es gibt keine besonderen Probleme bei der Installation der Kapazität - keine Winden oder spezielle Ausrüstung wird benötigt, um den Abwassertank einfach in die Grube zu senken.

Wenn wir die Lagertanks für Abwasser aus Metall mit Ziegel- oder Betonbehältern für die Entwässerung vergleichen:

  1. Metalltanks für Abwasser haben eine wesentlich geringere Masse, was automatisch ein solches Gerät dem einfachsten und schnellsten Weg zur Installation der Strukturen zuschreibt;
  2. Die Leichtigkeit des Tanks. Stahltanks sind leicht unabhängig zu installieren, mit 1-2 Personen als Assistenten;
  3. Niedrige Kosten und große Auswahl. Wenn es keinen Wunsch gibt, einen Bottich in einem spezialisierten Geschäft zu kaufen, können Sie in den Empfangspunkt des Altmetalls schauen. In der Regel gibt es im Metalllager viele gebrauchte Tanks für mehrere Würfel.

Nachteile von Stahl-Abwassertanks

Trotz der Vorteile von Stahlkonstruktionen hat die Abwasserkapazität von Stahl eine Reihe von wesentlichen Nachteilen:

  1. Einer der wesentlichen Nachteile von Metalltanks ist, unabhängig vom Einsatzort, die hohe Korrosionsanfälligkeit. Angesichts der großen Anwesenheit von verschiedenen Verunreinigungen und Chemikalien (Waschpulver, Reinigungsmittel usw.) im Haushaltsmüll beginnt der Behälter von innen zu verrosten. Näher zu 1.5-2 Jahren des aktiven Betriebes wird die Kapazität aufhören, luftdicht zu sein: chemische Bestandteile von Chemikalien, die in das Wasserrohr entladen werden, werden im Reservoir des Lochs "gegessen" werden;
Exposition gegenüber Metallkorrosionstanks
  1. Unabhängig vom Volumen der Stahlkonstruktion müssen für den korrekten Betrieb der Kanalisation mehrere Löcher zum Anschluss der Wasserleitung geschnitten werden:
  • für die Einführung von Hausmüll;
  • zur Reinigung von Wasser in einer Klärgrube (mehrere Öffnungen können für mehrere autonome Kläranlagen erforderlich sein).

Angesichts der niedrigen Betriebsdauer, des Stahlmodells, das früher bei Privathäusern beliebt war, bevorzugen nun immer mehr Menschen Abwassertanks aus unterschiedlichem Material.

Abwassertanks aus Kunststoff

Vorteile

Eine neue Runde der Popularität gewinnt in Kunststoff-Designs, dank der großen Liste von Vorteilen dieses Materials:

  1. Geringes Gewicht. Im Gegensatz zum Metalläquivalent ist der Kanalisationstank im Land der Kunststoffe viel kleiner, was die Installationsarbeiten an seiner Installation viel einfacher macht;
  2. Um den Tank zu installieren, ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich, weil Alles, was benötigt wird, ist einfach das Plastikreservoir in eine zuvor vorbereitete Grube zu senken;
  3. Angesichts des geringen Gewichts der Struktur benötigen die Arbeiter auch weniger Arbeit, um den Tank zur Grube zu transportieren und abzusenken;
  4. Absolute Nichteinhaltung der Korrosion. Folglich besteht die Notwendigkeit, die Ausrüstung zu ersetzen, nach mehreren Jahrzehnten, abhängig von der Aktivität der Verwendung des Tanks und der Menge an flüssigem Abfall, der mit schädlichen Komponenten chemischen Ursprungs in der Zusammensetzung abgelassen werden soll;
  5. Es gibt keine Probleme mit dem Anschluss an die Klärgrube, um Grundwasser für die Behandlung, ein Abwasserrohr und andere Ausrüstung zu entfernen. Ein Loch der richtigen Größe an einem bestimmten Ort kann entweder ausgebrannt oder gesägt werden. Kunststoff ist ein sehr biegsames Material, es erfordert viel weniger Zeit für die Installation als für Stahltanks.

Nachteile von Kunststofftanks

Trotz der gewichtigen Liste positiver Eigenschaften von Kunststoffkonstruktionen sind diese Tanks nicht ohne Nachteile:

  • die Kosten eines Kunststoffbehälters für 3 Kubikmeter übersteigen die Kosten von Stahl um das 1,5-2fache;
  • Angesichts der Leichtigkeit und der geringeren Festigkeit des Materials müssen die Installationsarbeiten mit besonderer Sorgfalt ausgeführt werden, um die Struktur beim Absenken in die Grube nicht zu verformen.

Eine nützliche Information. Aufgrund der Tatsache, dass der Kunststofftank leicht genug ist, kann er bei hohem Grundwasserspiegel durch unterirdische Strömungen aus der Grube gedrückt werden. Um dies zu tun, ist es notwendig, auf zusätzliche Wasserhähne zu achten oder ein Betongewichtungsmittel herzustellen, das es der Struktur nicht ermöglicht, aufzutauchen.

Fiberglas-Kanalisationssysteme

Vorteile

Im Gegensatz zu Kunststofftanks zeichnen sich Fiberglastanks für ein Privathaus durch eine höhere Betriebsdauer aus. Im Durchschnitt, bei einer aktiven Nutzung des Reservoirs durch 2-3 Benutzer, wird die Betriebsdauer auf 4-5 Zehner Jahre geschätzt, während die Lebensdauer von Kunststofftanks um 5-10 Jahre geringer ist.

Unter anderem ist Folgendes zu beachten:

  1. hohe Festigkeit der Struktur aus Fiberglas;
  2. niedriges Tankgewicht;
  3. Die Installation eines Fiberglasbehälters unter der Erde ist nicht notwendig - Sie können sich darauf beschränken, auf die Oberfläche zu setzen;
  4. angesichts der Möglichkeit der Installation nicht nur unter der Erde, sondern auch an der Oberfläche, sind die Probleme der Grundwasserströmung nicht mehr besorgniserregend;
  5. Im Gegensatz zu anderen Analoga, tragen Fiberglas-Behälter leicht Minus-Temperatur (was besonders wichtig für nördliche Regionen ist);
  6. Die vollständige Hermetizität und die nahtlose Konstruktion beseitigen automatisch den Austritt von flüssigem Hausmüll über das Design hinaus.
Im Gegensatz zu anderen Antrieben kann Glasfaser-Abwasserkanal auf der Erdoberfläche installiert werden

Nachteile der Glasfaser-Kanalisation

Die Installation von Glasfaserkanalsystemen in einem Privathaus bringt die folgenden Nachteile mit sich:

  • Beim Transport und der Installation des Abwassersystems aus Glasfaser ist Vorsicht geboten. das Material ist sehr zerbrechlich;
  • im Gegensatz zu Kunststoff, Fiberglas-Tanks zu einem Preis teurer;
  • Fasern aus Fiberglas werden nur aus großen Mengen hergestellt;
  • erfordern eine systematische Wartung der speziellen Ausrüstung der Kanalisation (Siltosomen);
  • für die unterirdische Installation ist es notwendig, ein Betongewicht zu machen, andernfalls drücken die Bodenströme den Speicher nach außen.

Stahlbeton Lagertanks

Abwasser aus Stahlbetonringen wird in einem gut vorbereiteten Brunnen installiert. Die zweite und weniger teure Option ist, das Abwassersystem selbst zu machen. Für die finanziellen Kosten wird viel weniger, aber die Sorgen werden zunehmen, denn es ist notwendig, nicht nur eine Grube zu graben, sondern eine Schalung zu machen, konkrete Lösung in mehreren Stufen zu gießen und auf die volle Härtung zu warten. So ist es möglich, Abwasser nach einem individuellen Schema zu bekommen, und dies ist die einzigartige Größe und Tiefe des Abwassersystems, Sie müssen sich nicht mit Transport und Installation kümmern.

Die Möglichkeit, Fertigringe aus Stahlbeton zu erwerben, verursacht Kosten für:

  • die Herstellung von Ringen (die Kosten eines RCS entsprechen 1,5-2 Tausend Rubel und wachsen nur in "Plus", abhängig von den Parametern des Rings);
  • Transport (angesichts der großen Ladung, die meisten Hersteller eine bestimmte Währungseinheit für 1 km, im Durchschnitt 20-25 Rubel / km).
Jedes Element der Stahlbetonkonstruktion wiegt Hunderte von Kilogramm, und daher ist der Installationsprozess nur mit spezieller Ausrüstung möglich

Trotz des erheblichen Nachteils: das große Gewicht jedes einzelnen Ringes, das die Lieferung und Installation des JBK ausschließlich mit Hilfe der speziellen Ausrüstung impliziert, hat solch ein autonomes Abwassersystem eine Anzahl von Vorteilen:

  1. hohe strukturelle Stärke;
  2. im Hinblick auf die große Abwassermenge schwimmt nicht unter dem Druck des Grundwassers (wie es bei Kunststoff- oder Glasfaserkonstruktionen passieren kann);
  3. erfordert keine zusätzliche Behandlung für Korrosion, wie im Fall von Metall-Kanalisation;
  4. Wenn der Zugang der Zufahrt für Sondermaschinen zum Standort der Klärgrube es erlaubt, ist es besser, Stahlbetonkanalisation zu installieren;
  5. hohe Einsatzdauer

Wenn eine Tankbatterieentleerung Wahl darf nicht nur auf finanzielle Möglichkeiten basieren, sondern auch die geographischen und geologischen Merkmale der Standortwahl, die Möglichkeit, dass der Eingang von Spezialausrüstung und die Tiefe der Lage der unterirdischen Flüssen.

Senkgrube aus Kunststoff: Wie wählt man die Kapazität und rüstet die Kunststoffgrube richtig aus?

Die einfachste Konstruktion im Design unter den verfügbaren Optionen für einen Speicherbehälter für ein autonomes Abwassersystem ist eine Senkgrube aus Kunststoff.

Und der Schlüssel für den stabilen Betrieb der Kanalisation ist die kompetente Wahl eines Speicher-Kunststoffbehälters und die strikte Einhaltung der Installationstechnik.

Vor- und Nachteile von Kunststofftanks

Die Jauchegrube ist ein Sammelbehälter zur Sammlung und anschließenden Evakuierung von Abflüssen, die durch Abwasserleitungen aus dem Haus kommen. Die Verwendung von Polymermaterialien für die Herstellung solcher Abwasserleitungen ist auf die wirtschaftliche Machbarkeit zurückzuführen.

Die Kosten von Behältern und Polypropylen sind 3-5 mal niedriger als die von Analogen, die aus den gleichen Betonringen oder monolithischem Beton hergestellt sind.

Ausgezeichnete Leistungsmerkmale von Polymerbehältern haben sich dank der Eigenschaften des für ihre Herstellung verwendeten Materials ergeben. Polypropylen ist ein thermoplastisches Polymer mit einer Dichte von 0,9 g / cm³.

Es erweicht nur bei einer Temperatur von + 140 ° C, wodurch es Schwankungen der Umgebungstemperatur tolerieren kann, ohne es zu verformen.

Polymere Verbindungen sind chemisch resistente Materialien.

Unter den unbestreitbaren Vorteilen von Kunststofflagertanks sind folgende Eigenschaften hervorzuheben:

  • hohe Festigkeit;
  • geringe Gas- und Dampfdurchlässigkeit;
  • Beständigkeit gegenüber Mehrfachbiegungen und leichten Stößen;
  • Fähigkeit, sich nach Deformationseffekten spontan zu erholen;
  • ausgezeichnete Verschleißfestigkeit, die mit zunehmendem Molekulargewicht zunimmt;

Richtig installierte Kunststoff-Senkgruben sind für ihre lange Lebensdauer bekannt. In Bezug auf die Installationstechnik und die ordnungsgemäße Wartung der Struktur kann es mehr als ein halbes Jahrhundert dauern.

Aber das entscheidende Argument beim Bau von Senkgruben mit Kunststofftanks ist ihre Dichtheit. Alle unangenehmen Gerüche und Dämpfe bleiben in der Struktur und beeinträchtigen nicht die Umwelt.

Aufgrund der hohen Dichtigkeit des Reservoirs und der Abwesenheit von Oberflächennähten bleiben die in das Gefäß eindringenden Verunreinigungen im Inneren und dringen nicht in den Boden ein und kontaminieren das Grundwasser nicht.

Aber das geringe Gewicht der Struktur kann nicht nur als Tugend, sondern auch als Nachteil dienen. Im Laufe der Zeit, unter dem Einfluss des Drucks, der den Boden umgibt, kann ein leichter Behälter einfach auf die Oberfläche herausspringen.

Um das Auftreten dieser Situation zu verhindern, wird der Container auf einem festen Untergrund aus Stahlbetonplatte montiert und darauf befestigt.

Einige Benutzer, die Kunststofftanks an ihren Standorten installiert haben, bemerken, dass solche Strukturen eine sorgfältige Behandlung während der Installation erfordern. Da jeder Chip oder Riss, der bei Verletzung der Installationstechnologie entsteht, den Betrieb des Gebäudes inakzeptabel macht.

Kriterien für die kompetente Behälterauswahl

Die Herstellung von Kunststofftanks für Senkgruben erfolgt durch spezialisierte Unternehmen. Bei der Herstellung von Antrieben orientieren sie sich an den allgemein anerkannten hygienischen Normen, nach denen die Abwasseranlagen in erster Linie für Mensch und Umwelt sicher sein sollen.

Abhängig von der Art der bevorstehenden Vereinbarung sind Kunststofffässer in zwei Versionen erhältlich:

  1. Horizontal - gezielt für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel produziert. Der Nachteil ist die Notwendigkeit, eine große Grube im Plan zu bauen, weil sie hauptsächlich in großen Vorortgebieten verwendet wird.
  2. Vertikal - eine klassische Option, geeignet für Parzellen jeder Größe. Modelle dieser Art sind in einer tiefen, aber kleinen Grube im Plan installiert. Geeignet für Bereiche mit einem Grundwasserspiegel unter 3,5-5,0 m von der Oberfläche.

Je nach Querschnitt werden Kunststofftanks in runde und rechteckige Tanks unterteilt.

Die vorgefertigten Strukturen haben bereits die wesentlichen Punkte zur Vereinfachung der Installation und der Verbindung mit den Rohren berücksichtigt. In den meisten Tanks, die für den Bau von Senkgruben bestimmt sind, wurden bereits vorgesehen:

  • Ein Kopfstück mit einem Öffnungsdeckel;
  • technologische Löcher zum Verbinden von Rohren;
  • Luftkanal für den Einbau der Lüftungsleitung;
  • Klammern für die Verankerung - Befestigung auf einem Betonsockel.

Der Hals des Tanks sollte breit genug sein, damit verschiedene Fäkalienpumpen ungehindert benutzt werden können. Die mit einem Gewinde versehene Abdeckung muss über technologische Vorsprünge und Griffe verfügen.

Für die Konstruktion von Senkgruben ist es besser, Behälter zu wählen, die eine erhöhte Beständigkeit gegen Verformung unter Druckspannungen, die unter der Wirkung des Bodens entstehen, und Zugspannungen bei dem Druck des angesammelten Mediums haben.

Erhöhte Festigkeitshersteller erhalten durch die Schaffung von mehrschichtigen Strukturen. Die Innenwände des Tanks haben eine glatte Oberfläche, die die Bildung von Schichten und Ablagerungen verhindert.

Die äußere Schicht des Polypropylenbehälters ist aus Fiberglas auf Glasfaser- und Epoxidharzbasis gegossen. Es wird ausgeführt:

  • in Form von Flachbildschirmen;
  • in Form von Wellen.

Die Kapazität wird basierend auf der Anzahl der Haushaltsmitglieder berechnet. Gemäß Abschnitt 2.4 der SNIP 2.04.03-85 wird davon ausgegangen, dass durchschnittlich 25 Liter Wasser pro Tag für die Bedürfnisse einer Person in Gebieten ohne zentrale Kanalisation verbraucht werden.

Im Angebot gibt es Fässer mit einer Kapazität von 1200 Litern, entworfen, um das Entwässerungssystem oder die Organisation einer Sommerdusche und bis zu 5500 Liter und mehr auszustatten.

Die Regelmäßigkeit des Pumpens hängt direkt vom Volumen des installierten Reservoirs ab. Wenn Sie ein zu kleines Abwasserlager kaufen, müssen Sie monatlich pumpen.

Bei der Planung einer weiteren Modernisierung des Systems bei der Auswahl von Laufwerken werden Designs bevorzugt, die die Möglichkeit zur Weiterentwicklung des Systems bieten. Zur einfachen Wartung des Systems wählen Sie Tanks mit einem Schwimmer oder einer Glühbirne, die bei vollem Tank aufleuchtet.

Abwasserinstallationstechnik

Angesichts des relativ geringen Gewichts des Tanks kann der Einbau einer Kunststoff-Senkgrube ohne spezielle Ausrüstung alleine erfolgen.



Nächster Artikel
Warum brauche ich eine Abwassersicherheitszone?