Welchen Druck benötigt die Maschine für die Waschmaschine?


Wenn Sie sich in einem Mehrfamilienhaus irgendwo in einer großen Stadt leben, es hat irgendwie denkt nicht über das, was der Wasserdruck in der Wasserleitung, in der Regel ist es für die Waschmaschine ausreichend. Eine andere Sache, die Bewohner von ländlichen Gebieten und Kleinstädten, wo der Notstand Wasserversorgung, der Druck in den Rohren ist fast da, was es unmöglich macht, die Waschmaschine zu verbinden - es funktioniert einfach nicht, einen Systemfehler geben.

In einer solchen Situation gibt es zwei Möglichkeiten: das Gerät unter Druck zu setzen oder eine Waschmaschine zu kaufen, die unabhängig von der Wasserversorgung funktioniert. Alle anderen handwerklichen Lösungen sind meist unwirksam und lösen das Problem nicht.

Anforderungen für die Wasserversorgung

Verschiedene Hersteller von Waschautomaten stellen unterschiedliche Anforderungen an die Wasserversorgung, die ihre Nachkommen ernähren werden. Sehr oft hängt dies nicht von ihren Launen ab, sondern von den Eigenschaften des Programms, das in das Steuermodul der Maschine eingebaut ist. Tatsache ist, dass die Entwickler von Software für moderne Waschmaschinen darauf achten, dass die Waschvorgänge so kurz wie möglich und so effizient wie möglich sind. Und auf was ist es einfacher, Zeit zu sparen? Natürlich am Wasser in der Wanne der Waschmaschine.

Je schneller das Wasser zum Waschen und dann die Spülungen sind, desto weniger Zeit wird benötigt, um das gesamte Waschprogramm als Ganzes zu implementieren. Alles wäre in Ordnung, aber deutsche, chinesische und koreanische Wissenschaftler, die gewohnt sind, "in der Zivilisation" zu leben und zu arbeiten, wo es keine Probleme mit der Wasserleitung gibt, dass ihre Technologie nicht nur in St. Petersburg oder Moskau funktionieren kann, sind vergessen. Ihre Waschmaschinen werden auch in einem sibirischen Dorf benötigt, wo die Wasserleitung "100 Jahre nachmittags" ist und nicht den vom Programm festgelegten Mindestdruck liefern kann.

Ein zu geringer Wasserdruck in der Wasserleitung darf nicht zum Stillstand des Waschmaschinenbetriebs führen. Dies führt jedoch zu anderen Problemen: eine langsame Wasseransammlung im Tank und ein schlechtes Waschen der Reinigungsmittel aus der Küvette, was sich auf die Qualität der Wäsche auswirkt.

Es stellt sich heraus, dass es einige Dörfler Waschmaschine kaufen würde, sagen wir von LG Unternehmen, in der Hoffnung ihre harte Landleben zu vereinfachen, und schließlich nimmt sie in den Laden zurück, da die Halterung nicht. Unserer Meinung nach ist es an der Zeit, diese Ungerechtigkeit zu korrigieren. Um zu beginnen, herauszufinden, zu welchem ​​Mindestdruck im Wasser wird eine Waschmaschine verschiedener Marken führen.

  • Der Mindestwasserdruck für das LG, Samsung, Zanussi, Electrolux, Daewoo beträgt 0,3 bar. In einigen Fällen sind einzelne Modelle von Maschinen dieser Marken mit Einlassventilen ausgestattet, die Druck von 0,4 bar aufnehmen, aber am Ende hängt alles von der Software ab.
  • Der Mindestwasserdruck für Beko, AEG, Ariston, Candy, Indesit, Whirlpool beträgt in den meisten Fällen 0,4 bar. Obwohl viele Modelle von Waschmaschinen Indesit arbeiten und mit weniger Druck von Wasser.
  • Der Mindestwasserdruck für den Bosch-Waschautomaten liegt bereits bei 0,5 bar. Ungefähr innerhalb derselben Grenzen wird der minimale Wasserdruck von der Miele Waschmaschine wahrgenommen, obwohl viel vom Modell dieser Technik abhängt.
  • Der Mindestwasserdruck für die automatische Waschmaschine Atlant beträgt 0,6 bar. Ein einzigartiger Rekordhalter in diesem Fall ist die Waschmaschine Kuppersbusch, denn sie benötigt einen Wasserdruck von mindestens 0,8-0,9 bar. Obwohl einige Modelle gut funktionieren und bei 0,5 bar.

Und was ist der Druck in der Dorfwasserversorgung? Nun, hier ist es nicht möglich, diese Frage eindeutig zu beantworten. Es hängt alles von Ort, aber es ist bekannt, dass in vielen Fällen der Druck in der ländlichen Wasserversorgung nicht 0,1 bar erreicht, wo es geht um eine Waschmaschine laufen.

Wie erhöht man den Druck?

Niederdruck in der Wasserleitung ist kein Satz. Es ist möglich, eine spezielle Booster-Pumpe anzuschließen und so den Wasserdruck auf den gewünschten Wert zu erhöhen.

Eine andere Sache ist, dass dies eine zusätzliche Kosten ist. Um eine bessere Vorstellung von Ladepumpen und deren Kosten zu bekommen, geben wir einen kurzen Überblick über solche Einheiten.

  1. Die Pumpe steht unter Druck WILO PB-088 EA. Vergleichsweise preiswerte Pumpe mit guten Eigenschaften, die nicht nur für die Waschmaschine, sondern auch für die Duschkabine, den Whirlpool und andere geeignet ist. Der Kopf beträgt 9,5 m, die Temperatur liegt zwischen 0 und +60, die Leistung beträgt 0,09 kW. Der Preis ist ungefähr 60 Dollar.
  2. Pumpe zur Druckerhöhung GRUNDFOS UPA 15-90. Etwas weniger leistungsstarke Einheit, aber es ist immer noch mehr als genug, um den normalen Betrieb der automatischen Waschmaschine zu gewährleisten. Der Kopf - 8 m, Macht - 118 W, arbeitet absolut geräuschlos. Der Preis ist ungefähr 90 Dollar.
  3. Gilex Jambo 60/35 P-24. Dieses Modell ist eine Booster-Pumpe für diejenigen, die ein Aggregat benötigen, um mehrere Verbraucher gleichzeitig zu versorgen. Zum Beispiel eine Dusche, eine Spülmaschine und eine Waschmaschine. Die Pumpe hat eine maximale Förderhöhe von 35 m bei einer Leistungsaufnahme von 600 Watt. Der Preis ist ungefähr 107 Dollar.
  4. Marina Cam 80/22. Dies ist eine vollwertige Pumpstation mit den entsprechenden Abmessungen. Kopf 32 m, Tiefe der Wasseraufnahme bis zu 8 m, Leistung 800 W. Die durchschnittlichen Kosten betragen 170 Dollar.

Die Wahl der Pumpen erhöht den Druck in der Wasserleitung ist ziemlich groß, und die Qualität, die sie auf dem Niveau haben. Optimieren Sie das Modell in Bezug auf Eigenschaften und Preis.

Stiralki arbeitet ohne fließendes Wasser

Auf den Weiten der GUS-Länder passiert es, dass die Wasserleitung nominell da ist, aber kein Wasser drin ist. Unter solchen Bedingungen hilft keine Pumpstation. Wenn die Hauptwasserquelle für Ihr Landhaus eine Säule ist, oder mehr ein Brunnen im Hof, gibt es einen Grund, eine automatische Waschmaschine zu kaufen, die keinen Anschluss an die Wasserversorgung benötigt. Es gibt nur wenige solcher Autos, genauer gesagt nur drei Modelle derselben Marke - Gorenje.

Autonome Waschmaschinen Brenner benötigen keine Verbindung zur Wasserleitung, da seitlich an ihnen ein ziemlich großer Tank angebracht ist, in den Wasser eingefüllt wird. Um mit dem Waschen zu beginnen, müssen Sie nur die Waschmaschine an das Stromnetz anschließen, das Wasser in den Tank ziehen und alles - Sie können sicher waschen. Außerdem wird der Brennerspeichertank verbrannt, so dass sein Volumen für 2-3 Wäschen ausreichen kann.

Übrigens können Sie ein Reservoir mit erhöhtem Volumen bestellen, das genug Wasser für 6 Waschungen aufnehmen kann.

Die unabhängigen Brenner der Marke Gorenie haben zusätzlich zum Einlassventil eine Pumpe, die Druck erzeugt. So läuft das Wasser durch das Einlassventil einer solchen Maschine mit einem ziemlich großen Kopf, ohne Probleme, das Pulver in den Tank zu spülen. Die Qualität der Wäsche ist sehr hoch. Weitere Informationen zu dieser Technik finden Sie in dem Artikel Waschmaschinen mit Wassertank.

Zusammenfassend, beachten Sie, dass die automatische Waschmaschine richtig funktioniert, ist es notwendig, dass der Wasserdruck in der Wasserleitung ein Minimum erreicht, das in seinem Steuermodul programmiert ist und durch das Einlassventil wahrgenommen wird. Wenn der Druck in der Wasserleitung unter dem Minimum liegt - die Maschine funktioniert nicht. Der Ausweg ist, eine Boost-Pumpe zu setzen, und wenn Sie eine Waschmaschine wählen können, können Sie ein Modell nehmen, das autonom arbeiten kann. Viel Glück!

Water self (Kapazität) - welche Marke von Styling-Maschine wird funktionieren?

Die Situation ist dies, weil die Wasserversorgung und den Mangels - Ich mag einen Behälter mit einer Zufuhr von Wasser installieren, so dass dieses Wasser in den Tank der automatischen Waschmaschine eingegeben. Ich muß wissen, - ob eine Waschmaschine von der Spontaneität laufen und was ist, wenn Sie Marken beraten stiralki Maschine für einen kleinen (niedrigen) Wasserdruck geeignet ist. Vielleicht muss ich etwas tun, oder ich lese, um eine kleine Pumpe zum Tauschen zu installieren, wer weiß oder wer arbeitet, erklären, wie man es einrichtet?

Ja, jede moderne Waschmaschine wird funktionieren. Bei der Konstruktion der Maschine ist eine Pumpe eingebaut, die auch ohne Druck Wasser fördert. Es ist wichtig, um das Wasser verbinden sollte nicht in das System gehen, so dass für eine solche Schwere Verbindung ist notwendig, um das Ventil mit der Fähigkeit, den Tank von der Außenseite des Systems auszuschalten zu installieren, und dann auch nur in die Waschmaschine das Wasser fallen.

Soweit ich weiß, arbeiten Waschmaschinen, oder eher ihre Ventile für den Wassereinlass, bei einem Leitungsdruck von 1,5 Atmosphären. Die Wahrheit ist über Wasserdruck. Vielleicht genügt es, einen Tank mit Wasser über die Maschine zu stellen. Anscheinend sollte es eine Höhe von 1,5 Metern sein, denn der Fluiddruck ist hier P = pgh, wobei p die "Wasser" -Dichte ist. g-Beschleunigung der Schwerkraft, h-Höhe. Es ist leicht herauszufinden, ab welchem ​​Mindestdruck das Ventil arbeitet, und den Behälter mit Wasser auf die gewünschte Höhe anzuheben.

Du hast also eine Waschmaschine. Der Name spricht für sich selbst, er gießt sich ein und gießt ihn aus. Es erfordert keinen speziellen Druck von 0,3 bis 2,0 Bar. Wenn es die Bedingungen zulassen, installieren Sie einen Tank (für Drücke) auf dem Dachboden. Eine andere Möglichkeit ist die Installation einer Vakuumpumpe. Beachten Sie, dass die Pumpe keine Luft ansaugt! Er braucht konstant Wasser, die Wasserversorgung muss genügend Wasser liefern. Und installieren Sie einen Druckregler, weil die Druckhalteventile nicht widerstehen können.

Wenn der Wasserdruck gering ist oder nicht, saugt die Maschine weiterhin Wasser an, bis der Behälter voll ist. Bei uns in der Sommerresidenz ist der niedrige Druck und manchmal sammelt die Maschine die Wasserminuten fünf. Bei uns geht das ganze Wasser von der Pumpstation. welches nicht immer mit der Last zurechtkommt. Die Maschine ist am häufigsten, es scheint indizit. Aber in einer ähnlichen Situation zu Hause, als sie das Wasser abstellten, und die Maschine wusch (Bosch) quietschte und fing an, einen Fehler zu zeigen. Anscheinend. Je einfacher die Maschine, desto besser.

Ich möchte selbst beantworten - da späteren Zeitpunkt versucht, nach einer Frage, stellen Sie dann den Tank 600 Liter, hob es auf zwei Meter und legt sie im Bad an der Decke, wie in dem Tankventil im Schwimmer Spülkasten. Automatische Maschine „Samsung“ - in der Eingangs Aufstecken (der Druck, die Art und Weise groß genug angelegt) Versorgung der Maschine Kunststoff-Rohrdurchmesser von 25 - es funktioniert einfach ein wenig sammelt Wasser länger, als wenn ein Wasserversorgungssystem, so dass diejenigen, die ein solches Problem haben leicht lösen sie mit Hilfe von Wasserspeicher!

Welchen Druck braucht die Waschmaschine?

Anscheinend gibt es nichts Schwierigeres: Er kaufte einen Stylalki, hängte ihn auf, lud die Wäsche ein. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die automatische Waschmaschine einen optimalen Wasserdruck in der Wasserleitung benötigt. Nun, wenn das Dorf Wasserversorgung hat, und was sollten diejenigen, die nicht haben?

Hinweise zur Installation von AGR

Hersteller von Maschinen versuchen, ihre Waschmaschinen zu verbessern, sie wirtschaftlicher zu machen. Um die Betriebszeit in Betriebsarten zu verkürzen, die Wasseraufnahme erfordern, ist es erforderlich, sie schnell in den Tank zu füllen. Daher ist ein guter Druck in der Wasserversorgung erforderlich.

Was ist der Wasserdruck für eine Waschmaschine? Hängt von der Programmierung des Elektronikmoduls ab. Ein Styralka startet möglicherweise überhaupt nicht und hebt den DTC auf dem Display hervor. Ein anderer SM wegen des kleinen Kopfes wird die Qualität des Waschens bedeutend verringern, da die Detergenzien mit Schwierigkeiten gewaschen werden. Um nicht unnötig zu kaufen, werden wir verstehen, welcher Druck für eine Waschautomat-Automatik von verschiedenen Herstellern benötigt wird.

  • Bei den Maschinen AlGy, Electrolux, Daewoo, Zanussi und Samsung liegt der bevorzugte Druck bei 0,3 bar. Es gibt auch 0,4 Bar - das hängt von den Einstellungen des Hauptmoduls ab.
  • Die Modelle CMA Indesite, Whirlpool, Becco, AEG, Ariston und Candy benötigen mindestens 0,4 Bar. In der Praxis arbeiten viele dieser Maschinen mit weniger Druck.
  • Automatische Waschmaschinen Bosch und Miele funktionieren normal, wenn der Mindestdruck 0,5 bar beträgt. Die genauen Werte hängen vom jeweiligen Modell ab.
  • Die Atlant Waschmaschine benötigt einen Mindestdruck von 0,6 bar und die Rekordzahl für Kuppersbush liegt bei 0,8-0,9 bar. Je nach Modell kann der Indikator auf 0,5 bar reduziert werden.

Für Dorfbewohner oder den privaten Sektor, wo es Probleme mit der Wasserversorgung gibt, erreicht der Wasserdruck kaum 0,1 bar. Das heißt, es erreicht nicht einmal den minimalen Wasserdruck für die Waschmaschine.

Der Ausweg

Wenn Sie einen reduzierten Wasserdruck haben, bedeutet dies nicht, dass Sie das Gerät nicht benutzen können. Es gibt zwei Möglichkeiten für Sie:

  1. Installieren Sie die Druckerhöhungspumpe, um Wasser in die Waschmaschine zu pumpen.
  2. Wenn es überhaupt keine Leitungen gibt, kaufen Sie einen styalka, der keine Verbindung zur zentralen Wasserversorgung benötigt.

Betrachten wir beide Optionen genauer. Nachdem Sie die Pumpe installiert haben, erhöhen Sie den Druck auf die gewünschte Marke. Sie werden nicht mehr von Druckproblemen gestört.

Druckerhöhungspumpe WILO PB-088 EA

Die Oberflächenpumpe für den Automaten ist an das 220-230 V-Netz angeschlossen. Erlaubt Ihnen eine maximale Höhe von 9 Metern. Kann horizontal und vertikal installiert werden. Bei der Rekrutierung von mehr als zwei Litern pro Minute schaltet sich das Gerät automatisch ein. Wenn Sie kleinere Indikatoren benötigen, wählen Sie sie manuell aus. Arbeitsleistung 70 W, widersteht einer Flüssigkeitstemperatur von 2 ° C bis 60 ° C.

Pumpe GRUNDFOS UPA 15-90

Die Graugusspumpe hat einen sogenannten "nassen" Rotor. Es gibt einen Schalter, der die Modi regelt. Ausgestattet mit einem Durchflusssensor, so dass es nicht im Leerlauf läuft. Bei einer Kapazität von 1,8 m³ / h pumpt die Pumpe bis zu 8 Meter. Erzeugt einen Druck von 6 bar, arbeitet mit einer Temperatur von bis zu + 60 ° C.

Gilex Jambo 60/35 P-24

Pumpstation für Waschmaschine. Es wird helfen, Wasser aus dem gut offenen Reservoir zu liefern. Trägt auch zur Druckerhöhung in den Netzen bei. Das Gerät mit einer Kapazität von 3,6 m³ / h und Kopf bis 35 Meter. Mit dem Druckschalter können Sie zwischen automatischem und manuellem Modus wechseln. Eingebauter Ejektor ermöglicht eine Saugtiefe von 9 Metern.

Pumpstation Marina Cam 80/22

Versorgt die Wasserversorgung mit einer Wasserhöhe von 40 m und erhöht den Druck im Wasserversorgungssystem auf 6 bar. Bei einer Leistung von 0,8 kW beträgt seine Kapazität 60 Liter pro Minute. Die Welle und das Pumpengehäuse sind aus Edelstahl gefertigt. Es arbeitet bei einer Temperatur von + 35 ° C. Sie können das Gerät nach Ihrem Geschmack auswählen, unter Berücksichtigung der Eigenschaften. Wie man die Druckerhöhungspumpe an die Wasserversorgung anschließt, wie im Bild gezeigt:

Komfort einer Pumpe, die den Wasserdruck erhöht

Nach dem Anschließen der Pumpe gibt es eine weitere Frage: Woher weißt du, wann es Zeit ist, Wasser in die Styralka zu gießen? Im normalen Modus gibt das Modul ein Signal an das Eingangsventil, es öffnet und überflutet das Wasser. Wenn Sie jedoch die Pumpe einschalten, wenn das Ventil geschlossen ist, führt dies zu einem Notfall. Um Wasser zur Waschmaschine zu liefern, wurde es bequemer, dort ist solch eine Methode:

  • Es ist nötig, zum Einlassventil zu kommen. Um dies zu tun, schrauben Sie die zwei Schrauben auf der Rückseite, entfernen Sie die obere Abdeckung.
  • An der Spitze der Wand ist ein Ventil.
  • Zu jedem Ventil führen zwei Drähte, an die Klemmen angeschlossen sind. Dann werden zwei Drähte mit den Anschlüssen verbunden, die außerhalb des Gehäuses ausgegeben werden müssen.
  • Diese zwei Drähte (A und B) sind mit der Stromquelle gemäß dem folgenden Schema verbunden:
  • Am Ausgang ist ein Relais installiert, dessen Kontakte mit der Pumpe verbunden sind. Es stellt sich eine Art automatischer Wasserdruck für die Pumpe ein.

Jetzt sind die Ventile und die Pumpe verbunden: Wenn der Styralka das Wasser anzeigt, wird das Relais ausgeschaltet und die Pumpe schaltet sich ein. Ohne Spannung an das Ventil zu liefern, stoppt die Wassereinspritzung. Sie können ein ähnliches Paket selbst erstellen. Dann müssen Sie nicht stundenlang auf die Maschine achten und den Wasserzulauf steuern.

Optionen zum Anschluss einer Waschmaschine ohne fließendes Wasser

Wenn kein fließendes Wasser vorhanden ist, hilft weder die Pumpe noch der Hochdruckschlauch für die Waschmaschine. Die Ausgabe ist der Kauf eines Autos mit einem Tank. Produziert solche Modelle TM Gorenje.

Solche Maschinen benötigen keine Verbindung zur Wasserversorgung. Ein spezieller Tank mit unterschiedlichem Volumen ist mit ihrem Rumpf verbunden. Es wird manuell Wasser gegossen, wonach das Waschen wie in einem herkömmlichen Automaten durchgeführt wird.

Stand-Alone-Modelle haben eine eingebaute Druckpumpe. Dank diesem Wasserdruck werden die Reinigungsmittel in der Küvette effektiv entfernt, so dass die Qualität der Wäsche hoch ist. Je nach gewähltem Volumen des Wassertanks reicht es für 2-6 Wäschen. Die Auswahl solcher Waschmaschinen ist nicht zu groß, aber Sie können interessante und ergonomische Optionen wählen. Natürlich ist die Preiskategorie solcher SMA etwas höher als die konventioneller - das muss berücksichtigt werden.

Achtung bitte! Die Besitzer solcher Maschinen beschweren sich über einen erheblichen Nachteil: Wegen des engen Halses ist der Tank unbequem zu waschen. Dies wird jedoch vollständig dadurch kompensiert, dass man ohne eine Wasserleitung die Dinge komplett aufräumen kann.

Der Kauf einer autonomen Maschine ist ein ausgezeichneter Ausweg. Jetzt wissen Sie, wie Sie den Wasserdruck im Stylel erzeugen, damit Sie sicher einen Kauf tätigen können.

Wasserdruck für Waschmaschine

Remake der Waschmaschine unter dem schwachen Druck von Wasser

Waschmaschinen sind fest in unseren Alltag eingetreten. Und wenn in Städten der Anschluss einer modernen Waschmaschine an ein Wasserversorgungsnetz keine Probleme bereitet, dann ist es in ländlichen Gebieten, wo es keine zentrale Wasserversorgung gibt und Wasser aus Quellen und Brunnen entnommen wird, viel schwieriger, eine solche Arbeit zu starten. Und das liegt vor allem am fehlenden Wasserversorgungssystem oder an einem zu geringen Druck. In der Regel sind moderne Waschmaschinen so ausgelegt, dass sie mit einem Wasserdruck von 0,5 bis 10 bar arbeiten, der nur durch eine Pumpe oder eine autonome Wasserpumpe (letztere ist jetzt zu einem Preis von 5000 Rubel erhältlich) bereitgestellt werden kann.

Gewöhnlich werden in den Dörfern Waschmaschinen nach einem bekannten Schema angeschlossen: Über der Waschmaschine wird ein Fass in einem Volumen von 50 bis 200 Litern installiert, aus dem Wasser durch Schwerkraft mit Hilfe von Schläuchen, Kränen und Adaptern in die Maschine fließt. Aber dieser Druck ist eindeutig nicht genug.

Wasser, unter Umgehung der Einbau-Waschmaschine elektromagnetische Einlassventile (zwei von ihnen), filtriere und Nippeln in den Tank so langsam (wörtlich ein Tropfen) für den Beginn und das Ende des Wasch zu warten, werden Tage und Tage haben, die im wesentlichen unsinnig ist.

Darüber hinaus „smart“ Wasch Füllmaschinen „nicht verstehen“, dies zu ihrer Beziehung, die langsame vodonakaplivanie als völliger Mangel an Wasser im Hause und als Ergebnis aufhören Wahrnehmung zu waschen (je nach Marke, Modell und Typ von Waschmaschinen).

Aus dieser Situation haben sich die Handwerker jedoch einen einfachen Weg ausgedacht, um eine Wassereinspritzpumpe in den Spalt der Waschtrommel der Waschmaschine zu stecken. Und zu diesem Zweck können Sie jede Art von Pumpe verwenden: Tauch-, Zentrifugal-, Vibrations - je nach Ihren Vorlieben. Die Preise für Pumpen variieren auch: von 1100 bis 4200 Rubel, aber alle von ihnen werden das notwendige Wasser für die Waschmaschine im ankommenden Stromkreis schaffen. Tauchbar oder vibrierend muss in das Wasser abgesenkt werden, die Zentrifuge saugt es durch den Schlauch und gibt auch durch den Schlauch.


Abb. 1. Schaltplan der Waschmaschine

Die Netzwerk 220 Handwerker umfassen Pumpe durch einen herkömmlichen Haushaltsschalter (beispielsweise die zur Beleuchtung), was darauf hindeutet, dass, wenn die Maschine „fragt Wasser“ ist, ist es notwendig, den Schalter zu drücken, - und Wasser mit dem erforderlichen Druck, ausreichend für eine Waschmaschine, wird in die Trommel gehen und das Reservoir.

Aber hier sind zwei Fragen. Die erste ist, wie man herausfinden kann, wenn sie "nach Wasser fragt", weil es unmöglich ist, die Pumpe einzuschalten (sei sie sehr zuverlässig), wenn der Auslass geschlossen ist, wird ein bevorstehender Zusammenbruch auftreten. Die Situation des "gehämmerten" Auslasses simuliert nämlich das geschlossene Einlassventil der Waschmaschine, wenn kein Wasser benötigt wird.

Die zweite Frage ist noch dringlicher: Da eine gewöhnliche Waschmaschine (im Preisbereich bis zu 20.000 Rubel) "mehrmals" Wasser im Waschmodus "benötigt" und dann, je nach eingestelltem Modus, mindestens zweimal - um die Wäsche abzuspülen das gießt auch Wasser in Teile), - muss die Wirtin nicht ständig stundenlang ihre Waschmaschine "grasen", um sie im richtigen Moment mit Wasser zu füttern?

Leider ist die Antwort ja. Laut den Dorfbewohnern gibt es auch viele, die auf dem Bauernhof keine Wasserpumpstationen haben (ersetzt die übliche städtische Wasserversorgung).

Und inzwischen gibt es einen einfachen und scheinbar barrierefreien Weg für jeden Bewohner einer ländlichen Gegend oder ein Mitglied einer Gartenpartnerschaft, aus einer Situation auszubrechen, die ich gerne mit den Lesern teilen möchte.

Fast alle Waschmaschinen (im Folgenden: - CM), unabhängig von den Herstellern von Etiketten und dem gleichen Prinzip der Arbeit: am Eingang gibt es ein oder mehrere Magnetventile Einspeisen Beleuchtungs AC 220 V-Spannung über die elektronische Steuerung und Schaltsystem.

Eine solche professionelle Terminologie sollte den Leser nicht erschrecken, da die Finalisierung der Waschmaschine in diesem Teil, wie sie sagen, einfacher ist als eine Dampfrübe.

Um einen ungehinderten Wasserdurchfluss zu gewährleisten, muss die Gummidichtung in der Ausrichtung des Eingangsanschlusses der Waschmaschine entfernt werden (siehe Foto 2). Danach wird sich die Kapazität der Ventile deutlich verbessern.


Foto 2. Das Einlass-Magnetventil der Waschmaschine

Als nächstes müssen Sie die obere Abdeckung der Waschmaschine entfernen (wir sprechen über Maschinen mit seitlichem Laden von Wäsche), für diese zwei oder drei (je nach Art der CM) selbstschneidend an der Rückwand verdreht. Die obere Abdeckung wird durch die translatorische horizontale Bewegung "von selbst" (wenn man die Tür der Luke betrachtet) herausgenommen. Nicht weit vom Eingang des Zulaufschlauchs befinden sich zwei (also in der betrachteten SM) Magnetventile (Foto 2). Verbunden mit ihnen über die Anschlüsse. Wenn Sie die Waschmaschine mit Wasser füllen müssen, wird an den Magnetventilen eine Wechselspannung von 200 - 220V angelegt, die sich öffnen und Wasser in den Tank und die Trommel lassen. Zu den Magnetventilen gibt es vier Drähte (jeweils zwei). Indem die Klemmenleiste parallel zu den Ventilinseln (in Foto 3) angeschlossen und ein Kabelpaar angeschlossen wird, werden sie vom Gehäuse der Waschmaschine entfernt.


Foto 3. Ansicht des angeschlossenen Klemmenblocks bei abgenommener Abdeckung der Waschmaschine

Nun zu diesen Drähten (nennen wir sie bedingt A und B) verbinden Sie eine einfache elektrische Schaltung (Abb. 1).

Tatsächlich ist die Vorrichtungsschaltung ein Gleichrichter (eine Konstantstromquelle) mit einer Ausgangsspannung von 12 - 15 V. Jede Spannung in diesem Bereich ist akzeptabel.

Am Ausgang der Gleichstromquelle ist ein elektromagnetisches Niedrigstromrelais K1 installiert. Die Kontakte dieses Relais sind mit dem Stromversorgungskreis der Pumpe verbunden. Nun, wie Sie bereits erraten haben, schalten sich beim Einschalten der Einlassventile der Waschmaschine das Relais K1 und der Elektromotor M1 der Austragspumpe ein. Wenn das Ventil in der Waschmaschine ausgeschaltet wird, schaltet sich die Pumpe automatisch aus. Dieses Bündel wird so lange zyklisch arbeiten, wie Sie möchten. Und Sie müssen nicht in der Nähe der Waschmaschine stehen.

Es ist unmöglich, die Pumpe direkt an die Kontakte der Magnetventile der Waschmaschine anzuschließen - wegen der großen Stromaufnahme der Pumpe wird der Elektriker SM brennen.

(. Abbildung 1) in Schema A Abwärtstransformator T1 mit der Ausgangswechselspannung in der Sekundärwicklung von 8-10 V, Gleichrichterdioden VD1 - VD4. Der Oxidkondensator C1 (vom Typ K50-24 oder dergleichen) wird in die Schaltung eingeführt, um die Pulsationen in der Zuführung zu glätten. Relais K1 angewandt Autos, Typ 3747-06, berechnet auf der Betätigungsspannung von 12 V. Jedoch man beide anwenden kann, beispielsweise WJ118-1S, Omron G2R-112R-V, 5 V DC-TRU-SB-SL, TTI-TRD-9 VDC-FB -Cl, Relpol RM85-2011-35-1012, Pasi BV2091 SRUH-SH-112DM, FRS10S-03 oder dergleichen. Es ist wichtig, dass Relaiskontakte ein sicheres Schalten der Last mit einem Strom von mindestens 3 A ermöglichen.

Das Diagramm zeigt auch eine piezoelektrische Kapsel mit einem integrierten Tongenerator HA1, der parallel zu dem Relais geschaltet ist, und eine HL1-LED, die in Reihe mit dem Begrenzungswiderstand R1 geschaltet ist. Diese Elemente liefern jeweils eine Ton- und Lichtanzeige des Einschlusses der Pumpe (und der Einlassventile der Waschmaschine). Wenn eine solche Angabe (oder ein Teil davon) überflüssig erscheint, werden die entsprechenden Elemente aus der Schaltung einfach gelöscht.

HA1-Primer kann jede berechnete Spannung von 9-15 V, solche FMQ2715D sein, FXP1205 (tonal Ton), KPI4332-12 (intermittierender Ton), KPS4518 (Zweiton-Sirene) oder ähnliches.

Der Gleichrichter dargestellt in Schema (1), für entweder - solange es bei einer konstanten Ausgangsspannung von 12-15 mehr als 70 mA Konstantstrom-Ausgang vorgesehen V. Dies kann eine kommerzielle Stromversorgung oder Gleichrichter sein, beispielsweise ein Radio oder vyzhigatelnogo Vorrichtung. Adapter für Mobiltelefone sind hier nutzlos, da der Ausgangsstrom nicht ausreicht, um das Relais zu versorgen.

Auf diese einfache Weise können Sie die Arbeit fast jeder Waschmaschine im Dorf automatisieren und sie wie in der Stadt waschen. Und suchen Sie nicht nach einem Master-Installer, der Ihnen eine Menge Geld für die Arbeit abnimmt.

Es ist notwendig, die obere Abdeckung der Waschmaschine zu öffnen und parallel zu den Magnetventilen durch Anbringen einer Klemmleiste zu verbinden. Wenn die Waschmaschine unter Garantie steht, kann ein unbefugtes Öffnen des Deckels verloren gehen. Dann wählt jeder sich selbst: oder leiden, bis die Garantie vorbei ist, oder kaufen Sie eine "beshnuyu" Waschmaschine, und dann machen Sie in Übereinstimmung mit den oben genannten Empfehlungen und waschen Sie Kleidung mit Komfort.

Anschluss einer Waschmaschine ohne fließendes Wasser - Komfort in einem Landhaus ist gegeben!

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Eine Waschmaschine ohne Wasserleitung anzuschließen, ist ziemlich realistisch. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie wir es selbst machen können.

Automatische Maschine ohne Wasserleitung - ist das notwendig?

An Orten ohne zentrale Wasserversorgung werden automatische Waschmaschinen nur selten benutzt. Die Leute im Dorf benutzen meist alte Waschmaschinen, in denen Wasser von Hand gegossen wird. Wenn Sie alle Vorteile der modernen Zivilisation genießen wollen, können Sie einen solchen Zustand nicht tolerieren. Und es gibt keine Notwendigkeit. Schließlich können Sie, wenn Sie möchten, eine Waschmaschine in der Hütte oder in einem Privathaus ohne fließendes Wasser anschließen.

Anschließen der Waschmaschine an die Hütte ohne fließendes Wasser

Um diese Idee umzusetzen, müssen Sie natürlich "schwitzen". Aber das Ergebnis der Arbeit ist es wert. Vorteile der Verwendung von automatischen Waschmaschinen außerhalb der Stadt (zum Beispiel in der Datscha) sind viele. Lassen Sie uns die wichtigsten herausgreifen:

  1. Sie können Regenwasser zum Waschen verwenden. In seinen Indikatoren ist es manchmal weicher als gut und Wasser. Solcher Wodichka löscht alle Dinge qualitativ und gleichzeitig so sorgfältig wie möglich.
  2. In der Nähe eines Brunnens in der Vorstadt müssen Sie keinen Cent für Wasser bezahlen. Waschen Sie mindestens jeden Tag mit absolut kostenlosen Geschenken der Natur.
  3. Auf der Datscha kann man "im Exil" eine alte, aber noch recht funktionstüchtige Maschine, einen Automaten, schicken, statt dessen haben Sie ein moderneres Modell für Ihre Stadtwohnung gekauft. Eine veraltete Einheit wird Ihnen in der Stadt mehr als ein Jahr lang mit Glauben und Wahrheit dienen.

Wie Sie sehen können, macht die automatische Maschine das Waschen in der Hütte nicht nur bequem, sondern auch profitabel.

Anschließen der Styralka in einem Haus ohne fließendes Wasser

Sie können Wasser zum Waschen in die automatische Maschine durch das Fach gießen, das für die Zuführung des Pulvers in das Gerät bestimmt ist. Die Technik ist einfach, aber wirklich mühsam. Sie müssen in der Nähe des Autos bleiben und Wasser nach Bedarf hinzufügen. Der ganze Komfort durch den Betrieb der automatischen Einheit verschwindet jedoch, wie Sie wissen.

Ein anderer Weg besteht darin, einen geräumigen Tank über die Maschine zu legen (zum Beispiel in den zweiten Stock des Gebäudes oder auf den Dachboden), von wo aus die Wasserversorgung durchgeführt wird. Die Option sieht vernünftig aus. In der Praxis ist es jedoch oft sehr schwierig, in die Realität zu übersetzen. Schließlich sollte der Container in großer Höhe (idealerweise - 10 m) platziert werden. Mit einem solchen Anheben des Reservoirs wird ein Druck von 1 bar erzeugt, der notwendig ist, um die Wascheinheit mit Wasser zu versorgen. Außerdem müssen Sie ständig Wasser in den zweiten Stock bringen und den Tank füllen. Wenn man bedenkt, dass 100 bis 200 Liter Wasser für eine Waschung benötigt werden, werden solche physikalischen Verfahren nicht für jeden Datschen geeignet sein.

Wassertank für Waschmaschine

Und wenn das Dachzimmer im Haus nicht beheizt wird, ist die Option mit dem Reservoir vollständig eliminiert. Im Winter gefriert das Wasser darin einfach. Sie können auch einen Brunnen auf dem Land bohren und eine Waschmaschine daran anschließen. Die Lösung scheint gut zu sein. Sie haben eine dauerhafte Wasserquelle, für die Sie nicht bezahlen müssen. Aber die gut Baukosten (Call-Experten für Bohren, geodätische Erhebungen für den Aquifer, Montage von Rohrleitungen, Lagertanks und einer speziellen Pumpe zu suchen) kann ohne Übertreibung nicht machbar sein.

Wenn Sie oft zu einer Datscha gehen (oder in einer Stadt in einem Privathaus ohne fließendes Wasser leben), können Sie eine Pumpstation in Ihrer Wohnung installieren. Es gewährleistet die Wasserversorgung der Waschmaschine mit dem erforderlichen Druck.

Es stimmt, die Kosten für eine solche Station sind ziemlich hoch. Nicht jeder wird wegen des Aufruhrs unter seinem Arrangement leiden wollen. Für effiziente Besitzer, die nicht zu viel Geld ausgeben möchten, gibt es nur eine Möglichkeit, einen Automaten an der Datscha anzuschließen. Darüber erzählen wir weiter.

Montage der Kompaktpumpeneinheit

Der einfachste Weg, eine Waschmaschine anzuschließen, ist eine kleine und kostengünstige Einspritzpumpe. In diesem Fall wird ein einfaches Schema verwendet. Es besteht aus drei Elementen: ein Tank mit Wasser - eine Pumpe - ein Schlauch aus einem Spinat.

Sie brauchen eine Pumpvorrichtung zum Kauf selbst eine Übergangsregelung für ihn, die zwei Meter Kabel (mit zwei Drähten) (es nicht mehr als 1 Tausend Rubel kosten) und Versiegelung auf Silikonbasis (damit Sie den Adapter befestigen). Pumpe es ist wünschenswert, die gleiche Marke wie Ihre automatische Waschmaschine zu kaufen. In diesem Fall sind sie vollständig kompatibel.

Pumpvorrichtung zum Anschließen einer Waschmaschine

Wichtige Nuance! Pumpvorrichtung sollte mit einem Deckel (vollständig) genommen werden. Wenn Ihnen nur ein Laufrad und ein Motor angeboten werden, lehnen Sie diesen Kauf ab. Die meisten modernen Waschmaschinen haben einen Wasserversorgungsschlauch mit einem 3/4 Zoll Gewinde. Die Pumpe hat keine solche Verbindung. Daher müssen die Adapter genau 3/4 Zoll gekauft werden. Dichtungsmittel kann in jedem Autohändler gelagert werden. Kaufen Sie die Silikonverbindung, die Sie mögen.

Machen Sie alles nach dem folgenden Schema:

  1. Im Wassertank ein Loch mit einer herkömmlichen Bohrmaschine bohren und Adapter darin installieren.
  2. Achten Sie darauf, den Eingang der Übergangsvorrichtungen mit einem Dichtungsmittel zu verarbeiten. Trocknen Sie diese Verbindung ca. 22-24 Stunden.
  3. Reinigen Sie mit einem großen Schleifpapier die Schläuche an der gekauften Pumpe, die zum Anschließen der Adapter erforderlich sind. Schmiere das letzte Dichtungsmittel und ziehe es auf das Rohr.
  4. Löten Sie (oder verbinden Sie die Klemmen) Drähte, die zu den Pumpenkontakten führen. Dieser Bereich sollte zusätzlich mit speziellen Schläuchen (sie werden Schrumpf genannt) geschützt werden.
  5. Warten Sie, bis der Silikonkleber getrocknet ist, und schließen Sie die Pumpe an den Styralk an.

Führen Sie jetzt die Waschmaschine sicher aus (vergessen Sie nicht, den Tank mit Wasser zu füllen). Wenn das Gerät Wasser benötigt, müssen Sie die installierte Pumpe an eine 220-Volt-Steckdose anschließen. Das ist alles. Verwenden Sie Ihren Assistenten-Stylalka auf dem Land, wo es kein fließendes Wasser gibt.

Verbesserung der Pumpe - wir machen eine automatische Maschine

Wenn Sie nicht über den Stylalka stehen und die Pumpe manuell einschalten wollen, sollten Sie den Startvorgang automatisieren. Dies geschieht folgendermaßen:

  1. Die Waschmaschine leicht nach vorne kippen.
  2. Das Einlassventil und die Verkabelung, die zu ihm führen, finden Sie am Boden der Maschine. Das gewünschte Gerät zu finden ist nicht schwer. Es befindet sich in der Nähe des Schlauches, durch den Wasser zur Einheit geleitet wird.
  3. Reinigen Sie beide Drähte.
  4. Im technischen Fenster auf der Rückseite der Maschine stecken Sie die Kabel von der Pumpe. Löten Sie sie an die abisolierte Verdrahtung des Einlassventils.
  5. Isolieren Sie gegebenenfalls die vorgenommene Verbindung.

Automatisierung des Startens der Pumpe für eine Waschmaschine

Jetzt müssen Sie die Waschmaschine nicht "schützen". Führen Sie es aus und gehen Sie Ihrem Geschäft nach. Die Pumpe schaltet sich bei Bedarf ein und dann wieder aus. Dieses System funktioniert einfach. Das Einlassventil öffnet automatisch, wenn das Gerät zum Waschen Wasser benötigt.

Gleichzeitig wird das von Ihnen installierte Pumpgerät eingeschaltet. Es bildet den notwendigen Wasserdruck. Nachdem die erforderliche Wassermenge entnommen wurde, schaltet die Füllstandsanzeige in der Einheit das Ventil ab. Zusammen damit stoppt die Pumpe. Herzlichen Glückwunsch. Sie verfügen über eine vollwertige Maschine, die in einem Haus ohne fließendes Wasser funktioniert.

Anschlussmöglichkeiten für eine Waschmaschine

Im Sommer ziehen die meisten Bewohner der Stadt, um sich von der Hektik und dem Lärm zu befreien, in die Landhäuser oder ins Landhaus. Aber du kannst den alltäglichen Angelegenheiten nicht entkommen und du musst schmutzige Dinge waschen. Wenn das Landhaus an ein Wasserversorgungssystem angeschlossen ist, wird es keine Schwierigkeiten beim Anschließen der Waschmaschine geben.

Die meisten Sommerbewohner verbringen gerne viel Zeit auf ihrem Gelände, was dazu führt, dass man im Haus bequemere Bedingungen schaffen muss, zum Beispiel zum Wäschewaschen.

Wie wird eine Waschmaschine angeschlossen, wenn der Vorstadtbereich nicht mit fließendem Wasser ausgestattet ist?

Natürlich können Sie eine alte Schreibmaschine verwenden. Um es auf der Datscha zu verbinden, benötigen Sie:

  • der Netzwerkfilter;
  • Filter zur Wasserreinigung;
  • Pumpstation.

Verbindungsoptionen

Eine der Möglichkeiten, eine Waschmaschine ohne fließendes Wasser anzuschließen.

Sie können die Maschine in dem kleinen Haus auf dem Grundstück installieren. Die Ableitung mittels des Schlauches wird von der Tür in der Senkgrube oder dem in der Nähe gelegenen Graben abgeleitet. Die einfachste Art, Wasser zuzuführen, besteht darin, es manuell aufzutragen und in die Maschine zu gießen, um schmutzige Dinge zu waschen. Diese Methode wird die Maschine nicht verderben, weil das Wasser keine Rolle spielt. Die Zufuhr kann durch den Einlassschlauch oder möglicherweise durch die Schale erfolgen, in die das Pulver gegossen wird. Die Hauptbedingung für die Wasserversorgung in diesem Fall ist der rechtzeitige Empfang. Daher der Nachteil, Kontrolle der Maschine zum Gießen von Wasser beim Waschen, Spülen.

Wenn der Vorstadtbereich mit einer Quelle in Form eines separaten Brunnens oder eines Brunnens zum Waschen fertiggestellt ist, können Sie selbst eine Wasserleitung bauen. Um eine Wasserleitung im Land zu installieren, benötigen Sie eine Pumpstation und einen Wasserfilter. Ein solches Verfahren ist effektiv, hat aber den Hauptnachteil - die hohen Kosten der Bündelung der Ausrüstung.

Eine praktikablere Möglichkeit, Geld zu sparen, ist die Installation eines Tanks über der Wassermaschine. In diesem Fall ist es nicht notwendig, den Waschvorgang zu steuern, um das Wasser rechtzeitig zuzuführen, und eine große Wassermenge erzeugt den notwendigen Druck in dem Schlauch. In moderneren Waschmaschinen wird der Wasserversorgungsdruck in dem Schlauch kontrolliert und bei nicht ausreichendem Druck arbeitet die Maschine nicht. Um diese Option zu verwenden, benötigen Sie ein Rotationsmodell.

Große Aufmerksamkeit sollte der Qualität des Wassers gewidmet werden, denn wenn das Wasser auf der Baustelle steif ist, werden Ihre Wände bald außer Betrieb sein.

Schema für den Anschluss einer Waschmaschine mit einer vibrierenden Pumpe

Eine weitere Möglichkeit zum Anschluss einer Waschmaschine ist der Anschluss mit einer Vibrationspumpe. In dieser Version muss die Waschmaschine leicht aufgerüstet werden.

Das Funktionsprinzip der Vibrationspumpe ist wie folgt. Sobald sich das Wasserzufuhrventil in der Maschine öffnet, startet die Wasserpumpe, beim Schließen des Ventils wird die Pumpe ausgeschaltet. Das System ist vollständig automatisiert.

Die Modernisierung besteht darin, ein zusätzliches elektromagnetisches Relais zu installieren, das einerseits mit dem Ventil, andererseits mit der Pumpe verbunden ist. Das Relais muss die Parameter an die Starteigenschaften der Pumpe anpassen. Aus dem Anschlussdiagramm ist es möglich, die Pumpe auszuschließen, wodurch die Kosten des Projekts reduziert werden. In diesem Fall sollte ein Tank mit einer Höhe vorhanden sein. Die Höhe der Tankaufhängung hängt vom Druck im Schlauch ab, der mindestens 0,5 Atmosphären betragen sollte.

Wenn der Tank hoch ist, wird es unpraktisch sein, ihn zu füllen, und es besteht die Notwendigkeit, die Pumpe zu benutzen. Separate Serien von Waschmaschinen können ohne Druckwartung arbeiten, dazu lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch, wenn Sie die Waschmaschine mit Ihren eigenen Händen an der Datscha anschließen.

Ein praktisches Beispiel für den Anschluss einer Waschmaschine

Alle Arbeiten werden mit Hilfe der folgenden Werkzeuge durchgeführt:

  • ein Satz Schraubendreher verschiedener Größen zur teilweisen Demontage der Waschmaschine;
  • Zangen zum Festziehen des Entwässerungssystems und der Wasserversorgung;
  • Lötkolben zum Herstellen einer mechanisch starken Verbindung der Relaisverbindungsanschlüsse mit den Ventilversorgungsanschlüssen und dem Anschluss der Unterspannungsversorgung;
  • Ohmmeter zur Überprüfung von Anschlüssen und Kontaktanschluss, Quelle, Relais, Wasserpumpe.

Beim Kauf eines Automaten ist es besser, ohne Zeitkontrolle die Überschwemmung von Wasser zu nehmen. Bei niedrigem Druck tritt Wasser für lange Zeit ein. Der Mechanismus der Maschine kann "entscheiden", dass ein Leck auftritt und wird abgeschaltet.

Unabhängig von der Serie und Marke des Herstellers arbeiten alle Waschmaschinen nach dem gleichen Prinzip. Am Eingang der Waschmaschine ist ein Paar Magnetventile mit einer Spannung von 220 V installiert. Die Ventile werden über eine Kommutierungsplatine gesteuert. Um den Durchgang von Wasser durch das Einlasssystem von der Ausrichtung des Eingangsanschlusses zu verbessern, entfernen Sie die Gummidichtung. Nach dem Entfernen der oberen Abdeckung der Waschmaschine finden wir zwei Magnetventile, die sich in der Nähe des Öffnungsrohrs befinden.

Zu den elektromagnetischen Ventilen sind jeweils paarweise Drähte angeschlossen. Wenn an diesen Terminals die Waschmaschine in Betrieb ist, erscheint die 220-V-Versorgungsspannung im Wassereinlassmodus. Im Gehäuse der Waschmaschine können Sie einen Standard-Wechselstromadapter montieren, der die Spannung von 220 V auf 12 V für die Stromversorgung von Radioempfängern oder Tonbandgeräten reduziert, indem Sie die Eingangsanschlüsse mit den Stromkabeln der Ventile verbinden. Das Anschließen des Adapters von Mobiltelefonen wird wegen des geringen Ausgangsstroms nicht empfohlen. Beim Einschalten der Maschine zeigt die Wasserzufuhr am Eingang der Quelle eine Versorgungsspannung von 220 V. Entsprechend wird am Ausgang eine Ausgangsspannung von 12 V. In der Last der Stromversorgung das Relais für das Einschalten der elektromagnetischen Pumpe der Wasserpumpe anschließen. Das Relais wird entsprechend dem Strom und der Spannung der Spule des Elektromagneten ausgewählt.

Auswahl eines elektromagnetischen Relais

Es ist wichtig daran zu denken, dass es unmöglich ist, die Pumpe direkt an die Kontakte der Magnetventile der Waschmaschine anzuschließen, da sonst der Elektriker wegen der hohen Startlast der Pumpe "verbrennt".

Wenn das Ventil in der Waschmaschine ausgeschaltet ist, wird die Entladungspumpe abgeschaltet, da das elektromagnetische Relais nicht mit Strom versorgt wird. Der Anschluss einer Pumpe mit einem 220 V-Motor an die Ventilkontakte ist nicht möglich, da der Einschaltstrom im Moment des Einschaltens die Steuer- und Schaltplatine beschädigt. Empfohlene elektromagnetische Relaismarken:

  1. WJ118-1C.
  2. Omron G2R-112P-V.
  3. TRU-5VDC-SB-SL.
  4. Pasi BV2091 SRUH-SH-112DM.
  5. FRS10C-03 oder andere Analoga.

Mit dieser Methode können Sie die Arbeit des Waschens von Kleidung im Land automatisieren. Sie können das Gerät mit einer einfachen Methode verbinden. Gleichzeitig müssen Sie nicht die Dienste eines Masters in Anspruch nehmen, um Arbeit zu verrichten und Geld zu sparen.

Bevor Sie mit der Installation und dem Anschluss der Waschmaschine beginnen, prüfen Sie alle möglichen Optionen und wählen Sie Ihr Optimum.

Wie verbinde ich eine Waschmaschine in ländlichen Gebieten ohne fließendes Wasser?

Von der Waschmaschine wird keine Gastgeberin, die in einer ländlichen Gegend oder einem kleinen Dorf ohne fließendes Wasser wohnt, ablehnen. Das ist nur Hersteller von solchen Maschinen dachte nicht über die Abdeckung dieser Zielgruppe - nach dem Pass für den Betrieb der Maschine benötigen eine zentrale Wasserversorgung und Kanalisation. Mit Einfallsreichtum können Sie jedoch sogar Fehleinschätzungen der Konstrukteure von Automaten korrigieren. Und in diesem Artikel werden wir Ihnen über den möglichen Betrieb von Automaten ohne Anschluss an die Wasserversorgung berichten.

Erstens, Elektrizität. Das Anschließen einer Waschmaschine in einem Haus ohne Wasserleitung ist ein sehr reales Verfahren, aber ohne die Lieferung von Elektrizität wird ein solches Aggregat unter keinen Umständen funktionieren. Selbst eine Maschine mit relativ geringer Leistung ist so ausgelegt, dass sie 1-1,5 kW Strom von einer Haushaltssteckdose bei 220 Volt verbraucht. Daher muss entweder eine Wohnung an eine zentrale Stromversorgung oder ein Generator von 2,0-2,5 kW und eine Brennstoffreserve für 1-2 Betriebsstunden dieses Geräts angeschlossen werden.

Für den Betrieb einer Waschmaschine benötigen Sie Strom, Wasser und Abwasser

Zweitens, Wasser. Die Waschmaschine kann nur betrieben werden, wenn eine Wasserquelle an dieses Gerät angeschlossen ist. Ohne Wasser in der Trommel an der Maschine wird TENy brennen. Und Waschen ohne Wasser ist im Prinzip unmöglich. Und der Verbrauch moderner Maschinen ist ziemlich moderat - 40-60 Liter pro Zyklus (eigentlich 4-6 Zehn-Liter-Eimer). Anstatt Wasser laufen zu lassen, können Sie also einen Brunnen oder ein Fass für 80-100 Liter verwenden. Es gibt jedoch eine Nuance - der Druck in dem an die Maschine angeschlossenen Schlauch muss mindestens 1 bar betragen.

Drittens, das Abwassersystem. Gefüllt in der Maschine 40-60 Liter Wasser sollten die Maschine nach dem Ende des Waschzyklus verlassen. Hierzu ist ein Ablaufschlauch in seiner Ausführung vorgesehen. Und idealerweise sollte es an ein System der Müllentsorgung angeschlossen werden. In extremen Fällen kann Wasser in Eimern gesammelt und auf die Straße gegossen werden. Aus diesem Grund wird dem Benutzer der wichtige Vorteil einer Waschmaschine - autonomes Arbeiten - vorenthalten. Für einen komfortablen Betrieb wird daher ein Entwässerungssystem benötigt.

Wenn Sie das Problem mit Wasser und sanitären Einrichtungen lösen, kann die automatische Maschine in ländlichen Gebieten arbeiten, wenn das Haus elektrifiziert ist. Als nächstes erfahren Sie, wie Sie die Maschine an eine autonome Wasserquelle anschließen und die einfachste Entwässerungsleitung ausstatten.

In einem Haus ohne fließendes Wasser können Sie eine Waschmaschine nicht nur an eine unabhängige Quelle - einen Brunnen oder einen Brunnen - anschließen, indem Sie eine Pumpstation benutzen. Sie können die Maschine sogar aus einem Wasserfass arbeiten lassen. In diesem Fall benötigen Sie folgendes Schema:

  1. 1. Nehmen Sie ein Fass von 100 Liter und einen Stuhl mit einer Höhe von den Beinen 50 cm.
  2. 2. Bohren oder schneiden Sie ein Loch in den Sitz eines Stuhls mit einem Durchmesser von 5 cm.
  3. 3. Bohren Sie ein Loch in den Boden des Laufs. Der Durchmesser sollte in diesem Fall den Abmessungen des Außengewindes des Kugelhahns entsprechen.
  4. 4. Wir montieren das Ventilstück in den Laufboden und drücken es mit einer Kontermutter, die von innen auf das Gewinde aufgedreht wird.
  5. 5. Installieren Sie den Lauf auf dem Stuhl und führen Sie das Ventil in das Loch im Sitz.
  6. 6. Überprüfen Sie die Kapazität auf Lecks. Wenn Wasser von der Entnahmestelle tropft, sollte Silikon zur Sicherungsmutter hinzugefügt werden.
  7. 7. Wir nehmen die einfachste und billigste Druckpumpe und löten an die Stromanschlüsse der Einheit zwei Drähte mit einer Länge von 1,5 Metern.
  8. 8. Wir öffnen den Körper der Maschine, wir untersuchen die elektrischen Schaltkreise der Eingeweide und finden ein Rückschlagventil, das den Prozess des Einfüllens von Flüssigkeit in den Tank steuert.

In der Regel wird die Maschine über ein normalerweise geschlossenes Magnetventil mit einer Wasserleitung verbunden, die es der Flüssigkeit nicht erlaubt, weiterzuleiten, bis an ihren Anschlüssen Strom anliegt. Daher können die zu dem Ventil führenden Leitungen durch Drehen der Verriegelungsvorrichtung in ein Steuerrelais mit der Pumpe verbunden werden. Als nächstes an die Anschlüsse der Ventildrähte von der Pumpe löten und den Körper schließen. Und am Ende gießen wir Wasser in das Fass und drehen die Waschmaschine in das Netz.

Um die automatische Maschine in einem privaten Haus anzuschließen, wird genug für die einfachste Druckpumpe genug sein

Nach dem Einschalten wird das Gehirn der Maschine angewiesen, durch das Ventil zu gehen und die Drähte durch einen Strom von 220 Volt zu leiten. Das Ventil öffnet sich, die Pumpe schaltet sich ein und die Waschmaschine arbeitet ohne Verbindung mit der Wasserleitung und schöpft Wasser aus dem Fass. Und die Pumpe liefert den notwendigen Druck von 1 bar.

Nachdem die erforderliche Wassermenge in den Tank der Maschine eingetreten ist, schaltet der Flüssigkeitsfüllstandssensor sowohl das Ventil als auch die Pumpe ab. Und die Maschine beginnt im normalen Modus zu waschen. Und dieser Zyklus wird bei Bedarf wiederholt.

Denken Sie jedoch daran, dass die beste Waschmaschine für das Land eine alte Maschine mit einer mechanischen Steuerung (Hebel) und einem Minimum an elektronischen Gehirnen ist. Versuchen Sie nicht, die oben genannten Empfehlungen mit einer neuen Schreibmaschine umzusetzen, die mit Touchscreens und anderen Gimmicks ausgestattet ist. In diesem Fall besteht eine zu große Bruchgefahr der dünnen Elektronik, die selbst bei leichtem Anstieg der Stromcharakteristik abstirbt.

Jetzt wissen Sie, wie man eine mechanische Waschmaschine in einem Haus ohne fließendes Wasser installiert. Und wir müssen uns nur mit dem Abwassersystem befassen. Dazu müssen Sie eine kleine Klärgrube und eine Leitung für die Entwässerung von der Maschine ausrüsten.

Die Entwässerungsleitung von der Maschine im Haus ohne Wasserleitung kann an eine kleine Klärgrube angeschlossen werden

Septischer kann aus alten Autoreifen aufgebaut sein, um ein Loch mit einem Durchmesser Rad Graben und einer Tiefe von etwa 1,5 Metern. Reifen in diesem Fall die Rolle eines Gehäuses Verstärkung spielen, die Grubenwand zu verstärken. Doch für Abwasser aus der Waschmaschine nur übel und Meter Grube, aber in einer Tiefe von 1,5 Metern Boden nicht gefroren ist, so dass Sie Ihre Waschmaschine an ein Abwassersystem angeschlossen werden, auch im Winter.

Nun, wenn Sie Ihre lokale Frosttiefe klein ist, die Einrichtung Mini Abwasser geeignet sogar Graben Breite und Tiefe von 50 cm und einer Länge von 1 bis 1,5 m. Versuchen Sie einfach einen Graben nicht näher als 3-4 Meter vom Haus Fundament auszustatten. Und weg von den Betten und Quellen der autonomen Wasserversorgung (Brunnen).

Als nächstes müssen Sie ein Loch in den Boden unter dem Abflussschlauch bohren und es unter die Erde bringen. Und aus dem Kellerbereich ein Kunststoffrohr von 50 mm Durchmesser durch die Fundamentwand verlegen. Die Länge des Rohres sollte gleich der Entfernung von der Öffnung im Boden bis zum Rand der Klärgrube sein. Und auf der Straße muss das Rohr in einen Graben gelegt werden, vorläufig eine Polymerhülse aufgewärmt.

Das Einführen des Schlauches der Waschmaschine in das Rohr wird am besten mit einer Eckbefestigung durchgeführt. Ein Ende der Ecke wird in die Buchse des Rohrs eingeführt, und das zweite Ende wird mit einer Kappe bedeckt. Als Stopfen wird ein herkömmlicher Deckel mit einer im Durchmesser des Ablaufschlauchs gebohrten Bohrung verwendet. In dieses Loch stecken und das Ende des Schlauches einführen.

Das ist alles. Nachdem Sie alle oben genannten Empfehlungen erfüllt haben, können Sie die Maschine an eine autonome Kläranlage anschließen, die 4-5 Jahre lang benutzt werden kann, ohne sich Gedanken über das Abpumpen von Abflüssen machen zu müssen.

Mit etwas Aufwand können wir die Automatisierung der Maschine täuschen und ihr die Verbindung zur Wasserversorgung sichern. Dafür brauchen wir die Fähigkeiten eines Schlossers und eines Elektrikers. Und was ist mit Menschen, die solche Fähigkeiten nicht haben?

Für Privathäuser gibt es spezielle Modelle von Waschmaschinen mit einem Tank, in denen eine Druckgruppe

Für solche Menschen hat die moderne Industrie eine vorgefertigte Option angeboten - eine spezielle Waschmaschine für den ländlichen Raum mit einem eingebauten Tank und einer Druckpumpe.

Ursprünglich waren diese Geräte für Häuser auf Rädern gedacht. Im Laufe der Zeit sahen die Produzenten das Potenzial in dieser Nische und fingen an, die einfachsten Waschmaschinen zu produzieren, die ohne fließendes Wasser angeschlossen und benutzt werden können.

Die größte Auswahl solcher Maschinen wird von der Firma Gorenje hergestellt und kostet 20-30% mehr als herkömmliche automatische Maschinen. Und wir sprechen von ziemlich starken Einheiten mit Frontlader, die bis zu sieben Kilogramm Wäsche gleichzeitig waschen können.

Für die Anordnung der Ableitung von Abflüssen benötigen Sie jedoch noch eine geschlossene Klärgrube oder einen gewöhnlichen Graben. Aber auch ein sehr unerfahrener Hausmeister kann ein Mini-Entwässerungssystem bauen.

Wasserdruck für Waschmaschine

Hallo!
Teilen, PLZ, Erfahrung. Wer hat einen sehr schwachen Druck im Aquädukt, wie verhalten sich die Stilalkas?

Wir hatten einen schwachen Druck von 5 Jahren.Nichts stylylka Jahre 12 gepflügt. Richtig, nach 6-7-8 wurde die Pumpe gewechselt. Süßigkeit.

Nun, das sind alte Stilalki. Es gibt keine Probleme mit ihnen. Aber die neuen (sehr intelligent) - sehr launisch - und dann sind sie nicht so, und das ist nicht kommerziell.

Wenn der Wasserdruck schwach ist, nimmt der Stylalka kein Wasser auf, nur nicht genug Kraft, um auf das Ventil einzuwirken. Das ist meiner Meinung nach das einzige.
Wenn das Ventil Wasser passiert, wird die Maschine es so viel wie nötig sammeln, es wird nicht halbleer arbeiten.

Ich habe einen schwachen Druck von Wasser auf dem extremen Boden - unter der Dusche wird es gefühlt, und der stiralk (TTT) ist normal, es genügt

Ich bin sehr besorgt. Sie kaufen eine Schreibmaschine, und sie wird sich weigern zu arbeiten.
Oxanchik, und was hast du ein Stiraka? Vielleicht haben unterschiedliche Hersteller unterschiedliche Anforderungen an die Wassergewinnung?

Als wir in eine neue Wohnung umzogen, waren da schreckliche Pfeifen drin, dadurch flutete das Wasser in der Küche fast nicht, manchmal wurde das Geschirr "auf der Nuss" im Bad gewaschen. Stiralka arbeitete jedoch in der Küche. Sie goss Wasser dooooooolgo, der Zyklus der Wäsche mit eineinhalb Stunden auf etwa 2,5 gestreckt, aber ohne Kommentar ein halbes Jahr gewaschen. Nach dem Austausch von Rohren löscht es schnell und ohne Probleme (ttt). Die Maschine "Indesit" 5 Jahre alt, aber ohne besondere Schnickschnack

Oh, als Aktuum. Ich habe ein Samsung. Maschine 4 Jahre und das erste Jahr auch gewaschen mit einem schwachen Druck, aber meine Maschine schüttelte Wasser nach einer Zeit blitzte einen Fehler auf dem Bildschirm und hörte auf zu waschen, d.h. sie hatte nicht genug Wasser und die Zeit, für die sie die nötige Wassermenge sammeln musste, ist abgelaufen, aber dann fängt man wieder an und die Maschine pumpt weiter Wasser. Ich tat das: Ich goss Wasser in das Badezimmer und schüttete es mir durch die Pulverkammer, so dass es fast ein Jahr lang gewaschen wurde, bis die Rohre in der Wohnung gewechselt wurden. Und nichts, alles ist in Ordnung! Es ist besser als mit den Händen zu waschen!

Ich habe einen Ariston, eine Schreibmaschine von 5 Jahren, im Sommer ist der Kopf sehr sehr schwach, aber die Maschine löscht normalerweise, nur für eine lange Zeit gewinnt das Wasser und anstelle von 30 Minuten kurzen Regimes dauert es manchmal eine Stunde.

Mädchen, es gibt Pumpen, die den Wasserdruck im Wasserversorgungssystem erhöhen. Eine solche Pumpe kann in einer Wohnung an der Stelle installiert werden, an der sich die Wasserleitung vom Steigrohr weg bewegt. Die Pumpe schaltet sich automatisch ein, wenn der Wasserhahn geöffnet wird (wenn der Kopf noch gut ist, kann die Pumpe einfach aus der Steckdose gezogen werden). Es gibt eine solche Pumpe etwa 2500 Rubel, die Größe ist 18 cm lang und 12 bis 13 Zentimeter hoch. Der Lärm ist leise, das Brummen ist leiser als vom Kühlschrank. Ein Nebeneffekt kann sein, dass Ihre Nachbarn an dieser Stelle ganz ohne Wasser bleiben, da die Pumpe schnell es von der allgemeinen Wasserversorgung entleeren wird. Solche Pumpen werden in Fachgeschäften verkauft, in denen Pumpen, Heizkessel, Kunststoffrohre usw. verkauft werden. Ich kenne diese Pumpen sicher, weil ich der Besitzer eines solchen Ladens bin. So dass, wenn ein Problem (in unserer Stadt vorhanden ist, beispielsweise die Bewohner der zweiten und höheren Etagen vieler Häuser sind mit einem solchen Problem konfrontiert: obschedomovoy Pumpe brach, HOA kein Geld für eine neue, und das Volk sogar baden in den Abend nicht aufgrund der großen sein kann Pumpen) wird eine solche Pumpe das Problem lösen, und ihre Installation verstößt nicht gegen Wohnstandards. Viel Glück!

Wenn Sie Angst haben, können Sie den Druck des Wassers messen.Sanitärtechniker wissen wie, dann schauen oder fragen Sie im Installationsservice. Vielleicht nicht so schlimm.



Nächster Artikel
Die Anlage des Siphons auf dem Bad: wie richtig die Anlage des Siphons zu sammeln und zu verbringen