Was ist eine Kläranlage?


Die aus der kommunalen Kanalisation kommenden Kanäle werden in städtische Einrichtungen geleitet, die speziell für die Kanalisation bestimmt sind. Design dieser Strukturen beinhaltet die Erfüllung einer Reihe von gesundheitlichen Anforderungen. Der Standort solcher Strukturen wird entfernt außerhalb der Stadt gewählt. Und wenn die Menge der Abwässer in den Fluss abgeleitet wird, geschieht dies flussabwärts, an einem Ort, an dem es keine Stadtentwicklung gibt.

Wenn die Siedlung groß ist, haben die Behandlungsanlagen das Aussehen eines vollwertigen Industriegeländes, das eine qualitativ hochwertige Wasserreinigung durchführt. In Anbetracht, was ist Kläranlage, Es ist möglich, eine Antwort zu geben - es ist eine Ausrüstung, die verschiedene Technologien verwendet, um die Kanalisation zu reinigen.

Was ist eine Kläranlage zur Dekontamination?

Die Grundreinigung erfolgt mechanisch durch Vorklärbecken, Sandfangsysteme aller Art sowie Gitter. Als nächstes kommt die biologische Behandlung, die die wichtigste moderne Technologie ist.

In großen Städten werden Durchflusssysteme verwendet, bei denen eine Belüftung der Flüssigkeit stattfindet, wobei ein aktiver Schlamm, in dem die einfachsten Mikroorganismen leben, dieses Wasser reinigt.

Desinfektion ist die letzte Stufe, wenn man bedenkt, dass klar wird, für die Kläranlagen benötigt werden, Bereitstellung der Endbehandlung von Wasser durch Chlorierung.

Behandlungseinrichtungen umfassen die folgenden Einrichtungen:

  • Mechanische Reiniger;
  • Bio-Reinigungskonstruktionen;
  • Anlagen zur Sättigung mit Sauerstoff;
  • Adsorptionsfilter;
  • Ionenaustauschblöcke;
  • Sauerstoffsättigende Strukturen;
  • Elektrochemische Ausrüstung;
  • Anlagen zur physikalisch-chemischen Reinigung;
  • Desinfektionsausrüstung.

Was gilt für Kläranlagen?

Anlagen in Industriebetrieben gehören zu einer Reihe von komplexen Komplexen, da die Zusammensetzung der Abwässer, die durch technologische Prozesse gewonnen werden, oft eine große Anzahl aller Arten von gefährlichen Verunreinigungen und Chemikalien enthält.

Solche Kanalisationssysteme werden oft mit großen zentralisierten Installationen und Netzwerken kombiniert, die einen ganzen Komplex bilden, der es ermöglicht, städtisches Abwasser qualitativ zu dekontaminieren. Bei der Installation solcher Strukturen werden moderne Technologien und innovative Reinigungsmethoden verwendet.

In Übereinstimmung mit der Größe des Designs gibt es:

  • Der Bau großer Netze, die in der Lage sind, die Abflüsse von Wohnvierteln zu reinigen;
  • In Industriebetrieben installierte Geräte;
  • Autonome Kanalisation, geeignet für private Wohngebäude;
  • Regenwasserkanäle.

Überlege, Was ist eine lokale Kläranlage? - eine geschlossene Art von Ausrüstung, die von Hausbesitzern in ihren eigenen Gebieten installiert wird. Sie können Senkgruben oder moderne Klärgruben sein. Alle diese Arten von Kanalisation unterscheiden sich in der Gestaltung, sowie die Methode der Verarbeitung von Abwasser und festen Abfällen.

Was ist eine Absetzanlage?

Sedimentationsbecken sind ein wichtiges Element jeder Kläranlage, denn in ihnen wird Wasser aus allen Arten von Suspensionen und Erregern gefährlicher Krankheiten gereinigt. Beruhigungsbehälter können vertikal oder horizontal sein und in einer oder mehreren Lagen ausgestattet sein. Letztere Modelle sind optimal, da gleichzeitig Schmutzwasser zuerst auf der ersten Stufe gereinigt wird und der darin gebildete Schlamm nach unten abgeleitet wird.

Jeder Sumpf ist ein großer Tank, der eine runde, oft rechteckige Form hat. Substanzen, die hineinfallen, werden unter der Wirkung ihrer eigenen Schwerkraft ausgefällt. Um diesen Prozess zu beschleunigen, verwenden Sie häufig Hilfschemikalien.

Während des Reinigungsprozesses wird der Schlamm verdaut, ein spezieller Tank, der aus der Sedimentschale kommt. Diese Reaktion erzeugt Methan, das für andere Prozesse verwendet werden kann. Der Schlick, der während des Absetzprozesses gebildet wird, wird gesammelt, um anschließend zu speziellen Stellen gebracht zu werden, wo sein Trocknen durchgeführt wird. Vakuumfilter werden auch verwendet, um Feuchtigkeit aus dem Niederschlag zu entfernen. Getrockneter Schlamm wird entsorgt oder für andere Zwecke verwendet.

Bei der Fermentation können Algen oder aktive Bakterien, die Sauerstoff freisetzen, beteiligt sein. Das Reinigungsschema kann Biofilter umfassen.

Typischerweise wird ein für die Fermentation bestimmter Tank vor den sekundären Absetzbehältern angeordnet, so dass die von den Filtern bewegten Substanzen darin abgelagert werden. Durch zusätzliche Belüftung ist eine Beschleunigung des Reinigungsprozesses möglich. Die Sättigung mit Sauerstoff hilft aktiven Bakterien bei der Oxidation, also der Verarbeitung von Substanzen.

Also, in jedem Abwassersystem gibt es zwei Stufen der Reinigung - vorläufig und endgültig.

Was ist eine Kläranlage?

Um ein Höchstmaß an Komfort für die Bevölkerung zu gewährleisten, sind Unternehmen sowie Stadt- und Landhäuser mit speziellen Einrichtungen ausgestattet, die den Arbeitern und Bewohnern Kalt- und Warmwasser sowie Abwasser in Form von Abwasser zur Verfügung stellen. Das Ergebnis der Verwendung dieser Annehmlichkeiten sind Abwasser - Flüssigkeiten, die als Folge von Menschenleben durch verschiedene Verunreinigungen kontaminiert sind.

Abwasserpumpwerke liefern Abwässer aus Industrie-, öffentlichen und Wohngebäuden. Dank spezieller Pumpenventile gelangt das Abwasser nicht in die Pipeline, sondern wird direkt zu den Behandlungsanlagen geleitet, wo es gesammelt und gereinigt wird.

Was sind die Behandlungsmöglichkeiten und was sie sind, können Sie in diesem Artikel lesen.

Arten von Behandlungseinrichtungen

Die Behandlungsanlagen sind ein Komplex von Mechanismen, die dazu dienen, Abwässer von verschiedenen Verunreinigungen im Hinblick auf ihre weitere Verwendung in der Industrie oder ihren Abstieg in Gewässer zu reinigen.

Methoden der Wasserreinigung sind unterschiedlich. Nach diesem Kriterium können Reinigungsmechanismen in vier Arten unterteilt werden:

  1. Zentralisierte Einrichtungen zur Aufbereitung von Abwasser aus städtischen Gebieten.
  2. Mechanismen für die Abwasserbehandlung von Unternehmen geschaffen.
  3. Autonome Systeme zur Reinigung von Abwässern aus Wohngebäuden und Kleinstädten.
  4. Sturmsysteme zur Lagerung und Reinigung von durch Niederschläge gebildeten Flüssigkeiten.

In Häusern außerhalb der Stadt werden oft kommunale Klär- und Abwassersysteme - Klärgruben und Senkgruben - verwendet.

Methoden der Reinigung

Je nach Verschmutzungsgrad kann das Abwasser auf verschiedene Arten gereinigt werden:

  1. Die mechanische Reinigung ermöglicht die Beseitigung von 75% unlöslichen Verunreinigungen.
  2. Die biologische Reinigung ermöglicht es, lösliche Verunreinigungen um 90-95% zu entfernen.
  3. Bei der chemischen Reinigung wird ein spezielles Reagenz in die Flüssigkeit eingebracht, das Flocken bildet und sich in Form von Schwebstoffen absetzt.
  4. Physikalisch-chemische Reinigung umfasst Oxidation, Filtration, Hyperfiltration und die Einführung von Reagenzien. Gleichzeitig werden Phosphor, organische Verunreinigungen und Stickstoff entfernt.
  5. Desinfektion ist die Einleitung von Chlor in Wasser zum Zwecke der bakteriellen Dekontamination.

Die Hauptaufgabe der Reinigungsmechanismen besteht darin, das Eindringen schädlicher Substanzen in den Boden zu verhindern.

Über autonome Behandlungseinrichtungen können Sie aus diesem Video im Detail lernen:

Was ist eine Kläranlage?

Reinigungseinrichtungen werden genannt ein System von Vorrichtungen im Abwassersystem eines Produktionsunternehmens oder einer Siedlung, deren Hauptfunktion die Reinigung von Abwasser aus verschiedenen Arten von Umweltverschmutzung ist. Für jede Einrichtung ist eine vorläufige Planung von Behandlungseinrichtungen erforderlich, und erst dann der Bau von Behandlungseinrichtungen.

Zwecke der Verwendung von Behandlungseinrichtungen

Der Hauptzweck der Nutzung moderner Behandlungseinrichtungen - ist die Vorbereitung für den späteren Gebrauch (z. B. in Produktionsprozessen) oder Abstieg in natürliche oder künstliche Wasserreservoirs.

Durch die Behandlung von Abwässern aus der Produktion in lokalen Anlagen wird die maximale Schadstoffkonzentration reduziert und die darin enthaltenen Nutzelemente zurückgewonnen und entsorgt. In Zukunft wird bei Bedarf Wasser in weiteren Produktionsstätten zur weiteren Reinigung zugeführt.

Nach einer lokalen Reinigung kann das Abwasser im Produktionsprozess wiederverwendet werden.

Nach der Behandlung kann das Produktionswasser in Stauseen abfließen oder, wenn keine vollständige Reinigung durchgeführt wurde, in der Kanalisation der Siedlung.

Stadien und Methoden des Betriebs von Behandlungsanlagen

Basierend auf dem Grad der Verunreinigung und der erforderlichen Reinheit des Wassers am Auslass können Strukturen zur Durchführung verschiedener Verfahren und Reinigungsstufen in das Reinigungssystem eingeschlossen sein.

Mechanische Bühne

Die Einrichtungen zur mechanischen Reinigung ermöglichen die Entfernung von bis zu 75% unlöslichen Verunreinigungen aus dem Abwasser (Sand, andere feine Verunreinigungen, Fette, raffinierte Produkte). Die Verschmutzung verzögert sich durch die Verwendung von Sieben oder Gittern, mit denen sie aus Abflüssen gewonnen werden. Nach der Extraktion können die unlöslichen Verunreinigungen in den Brechern zerkleinert und erneut in die Abflüsse fallengelassen oder mit dem Sediment behandelt werden.

Kleine Beimischungen bei der Filtration von Abwässern werden durch spezielle Sandfänger aufgefangen. Die oberflächennahen Fraktionen von Verunreinigungen, die sich am Boden abgesetzt haben, werden mit einem Hydro-Elevator in Bunker oder an spezialisierte Standorte transportiert. Anschließend kann der Sand herausgenommen und beispielsweise für die Umgestaltung des Standorts verwendet werden.

In Wasser gelöste Stoffe werden in Klärgruben zurückgehalten. Fette und Flotatoren werden verwendet, um Substanzen zu entfernen, deren Dichte der Dichte von Abflüssen nahe kommt.

Biologisches Stadium

Anlagen zur Bio-Reinigung ermöglichen es, Abwässer aus organischen Stoffen (Kolloide und gelöste Stoffe) zu 95 Prozent zu reinigen.

Physikochemisches Stadium

Die Wirkung der Methoden der gleichzeitigen physikalischen und chemischen Einwirkung besteht darin, daß in das Abwasser Lösungen spezieller Reagenzien eingeführt werden, wodurch sich Flocken bilden, durch welche die im Abwasser befindlichen Schwebstoffe ausgefällt werden. Komplexe für eine solche Behandlung bestehen aus mehreren obligatorischen Elementen:

* Mechanismen zur Herstellung eines Reagenzgemisches;

* Mischvorrichtungen zur gleichmäßigen Einleitung von Reagenz in Wasser;

* reaktive Kammern, in denen Flocken gebildet werden;

* Sedimentationstanks, in denen Sedimente abgelagert werden.

Die Reinigung durch physikalische und chemische Verfahren in dem Komplex ist nicht auf die Verwendung nur einer Reagenzmethode beschränkt. Methoden können auch angewendet werden:

  • Hyperfiltration;
  • elektrochemisch;
  • oxidierend.

Zusätzliche Schritte

Falls erforderlich, können die Abwässer nach der biologischen Behandlung einer zusätzlichen Reinigung unterzogen werden. Als zusätzliche Methoden werden eine Behandlung mit Reagenzien oder eine Filtration sowie andere Verfahren bevorzugt, die eine Reinigung von Wasser aus Stickstoff, Phosphorverbindungen und Rückständen von suspendiertem organischem Material ermöglichen.

Desinfektion von Abflüssen

Die letzte Stufe der Behandlung von Abwässern ist ihre Desinfektion. Zur Dekontamination auf Kontaminationen bakteriellen Ursprungs, die nach den bisher angewandten Reinigungsverfahren zurückblieben, wirken sie in speziellen Einrichtungen - Chloratoren - Chlor.

Verwendung von Sediment

Das Ergebnis der Strukturen ist nicht nur die Abwasserbehandlung, sondern auch die Bildung von Schlamm, die im Gegensatz zu dem Sediment in der Deponie angesammelt hat keinen unangenehmen Geruch ausgedrückt und ist völlig sicher für die Gesundheit Eigenschaften.

Für die Behandlung von Schlamm und seine Reduzierung auf hygienische Standards ist es ratsam zu verwenden:

Das Arbeitsprinzip von Kläranlagen. Arten von Behandlungseinrichtungen

Inhalt des Artikels

Ernennung, Arten von Reinigungseinrichtungen und Methoden der Reinigung

Ein Mensch nutzt Wasser im Laufe seines Lebens zu verschiedenen Zwecken. Bei seiner direkten Bezeichnung wird es schmutzig, seine Zusammensetzung und seine physikalischen Eigenschaften ändern sich. Für das gesundheitliche Wohlergehen der Menschen werden diese Abflüsse von den Ansiedlungen abgelenkt und, um die Umwelt nicht zu verschmutzen, werden sie auf speziellen Komplexen bearbeitet.

Die Kläranlage ist eine technologische Ausrüstung, die es ermöglicht, das Abwasser unter Berücksichtigung der lokalen Anforderungen und der anschließenden Einleitung von geklärtem Wasser in ein Gewässer oder eine kommunale Kanalisation auf die normativen Parameter zu reinigen. Es ist auch möglich, sie zu recyceln und sie für die technischen Bedürfnisse verschiedener Unternehmen wiederzuverwenden.

Behandlungseinrichtungen sind städtische und lokale. Was ist der Unterschied?

  • Auf die Stadt kommt eine Mischung aus heimischen (ökonomisch-fäkalen) aus der Bevölkerung, Industrieabwässern aus Betrieben und Niederschlägen nach Niederschlägen oder Schneeschmelzen. Das ist meistens Abwasser in kommunalen Kläranlagen gemischter Natur
  • Lokale Anlagen werden beispielsweise in Unternehmen installiert, um die Hauptmenge an Schadstoffen in Industrieabwässern zu entfernen, bevor sie in einen städtischen Kanal eingeleitet werden oder bevor sie wieder in den technologischen Prozess zurückkehren.

Wasser ist verschmutzt aufgrund der folgenden Faktoren:

  • Von Bewohnern von Siedlungen, Personal in verschiedenen Unternehmen (häusliches oder häusliches Abwasser)
  • Bei Verwendung für technologische Zwecke (Produktion)
  • Niederschlag oder schmelzender Schnee (Regen und aufgetaut).

Oft ist das Abwasser gemischter Art und umfasst mehrere Sorten. Zum Beispiel werden aus der industriellen Produktion Abwässer gebildet:

  • industrielle Abwässer aus dem Prozess
  • Haushalt von Personal
  • atmosphärisch von schmelzendem Schnee und fallendem Regen auf dem Industriegelände.

Für die richtige Auslegung des Abwasserentsorgungssystems und die Auswahl der Ausrüstung ist es notwendig, das Reinigungsverfahren in Abhängigkeit von der qualitativen Zusammensetzung des Abwassers richtig zu wählen. Durch die Verwendung von Wasser in verschiedenen Lebensbereichen verändert sich die Zusammensetzung der Abwässer.

  • Mineral
  • organisch
  • biologisch
  • bakterieller Herkunft.

Im Wasser sind sie anwesend in:

  • ungelöst
  • aufgelöst
  • kolloidale Form.

Die größte Gefahr mit sanitären Gesichtspunkt sind organische Kontamination, da sie schädlich Fäulnis riechender Gase emittieren: Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Kohlendioxid und Keime, die Typhus verursachen, Dysenterie, und so weiter.

Arten der Verschmutzung in Abhängigkeit von der Art der Abwässer:

  • Haushaltsabwässer sind mit mineralischen, organischen und bakteriologischen Substanzen kontaminiert
  • Produktion nach Zusammensetzung ist in bedingt sauber und kontaminiert unterteilt. Bedingt saubere Abflüsse entstehen durch Abkühlung von Teilen und sind nicht mit spezifischen Verunreinigungen verunreinigt. Kontaminierte können in ihrer Zusammensetzung schädliche toxische und radioaktive Substanzen enthalten
  • Regen und Tau sind meist mit mineralischen Verunreinigungen belastet, aber sie können organische und gesundheitsschädliche Substanzen von industriellen Standorten enthalten.

Um von allen Bildungsquellen abzuweichen, für den Transport und die Abwasserbehandlung ist ein Abwassersystem, das sein kann:

Abb.1 Stadtkanalisation

  • Das Export-Abwassersystem. Es wird in kleinen Siedlungen verwendet. Diese Entfernung von Kläranlagen aus den Senkgruben zur Weiterverarbeitung
  • Fused, bei dem Abwasser durch unterirdische Lagerstätten getrennt oder gemeinsam in die Behandlungsanlagen gelangt.

Das Netz ist wiederum unterteilt in:

  • Allgemeinzweck. Wenn Haus-, Sturm- und Industrieabwässer kollektiv zu einem Sammelbecken für Kläranlagen gehören, dann wird dieses Abwassersystem als Allzweck-Abwassersystem bezeichnet
  • Trennen. Dies ist, wenn jede Art von Flow sein eigenes Netzwerk hat
  • Teilweise partitioniert. Bei einem halbgeteilten Bau gleichzeitig zwei Netzwerke aufbauen: eines für die Produktion, eines für das Haus- und Regennetz
  • Kombiniert. In Großstädten kann ein kombiniertes Abwassersystem einschließlich eines getrennten und halbgeteilten Abwassersystems verwendet werden.

Die Art der Abwasserbehandlung hängt von der qualitativen Zusammensetzung und dem Charakter ab:

  • Mechanisch (Siebe, Gitter, Absetzbecken)
  • Biologisch (Aerotanks, Biofilter)
  • Physikochemisch (Sorptionsfilter, UV-Desinfektionslampen, Reagenzienbehandlung)
  • Gemischt (einschließlich mehrerer der oben genannten)

Zum Beispiel wird ein kombiniertes Verfahren in städtischem OS verwendet, einschließlich mechanischer, biologischer und physikalisch-chemischer Reinigung.

Reinigungseinrichtungen

Unter der Abwasserentwässerung wird eine Mischung aus Haushalten und Industrie verstanden, die durch ein separates Abwassersystem zur kommunalen Kläranlage gelangen. In reiner Form ist Brauchwasser selten. Sie enthalten meistens spezifische Verschmutzungen (Ölprodukte, Salze usw.).

Der Bau von Kläranlagen kann je nach erforderlichem Reinigungsgrad in Stufen unterteilt werden:

  • Als Ergebnis der mechanischen Reinigung wird der Gehalt an suspendierten Feststoffen um 40 bis 60% verringert, der BSB, der den Grad der Verunreinigung durch organisches Material bestimmt, um 20 bis 40% mg / l
  • Die biologische Methode (Aerotanks, Biofilter und Nachklärbecken) ermöglicht es, den Gehalt an Schwebstoffen und BSB auf 15-20 mg / l zu reduzieren

Die physikalisch-chemische Methode (Filtration, UV-Desinfektion, Reagenzbehandlung, Ozonisierung usw.) ermöglicht die Reinigung von Abwasser bis zu den Abflussstandards in Fischereiwasserreservoirs.

Abb.5 Schema der Kläranlagen

Wir werden das Prinzip des Betriebs von Kläranlagen mit biologischer Behandlung in Aerotanks analysieren. Nehmen Sie zum Beispiel das Auftragsobjekt im Dorf. Sosnovskoe der Region Nischni Nowgorod.

Abwasser aus dem Dorf unter Druck kommt in die Aufnahmekammer, ausgestattet mit einem Rost zum Sammeln von großen Müll, und dann werden sie in Sandgruben mechanisch gereinigt. Vorgereinigt von großen Abfällen und Schwebstoffen, treten sie in die biologische Behandlung in Aerotanks ein. Der Aerotank ist ein offenes Reservoir, in dem sich eine Mischung aus aktivem Schlamm und geklärtem Wasser befindet.

Anaerob-aerobe Bedingungen, die in Aerotanks unter Verwendung von suspendierter und anhaftender aktiver Biomasse erzeugt werden, stellen die Zerstörung von organischen Verunreinigungen und das Nitro-Denitrifikationsregime sicher.

Dem Aerotank wird Luft für die normale Lebensaktivität von Mikroorganismen aus aktiviertem Schlamm zugeführt. Die Mischung aus gereinigtem Wasser und Belebtschlamm aus dem Belebungsbecken wird den Nachklärbecken gesendet, in dem diese Regelung mit dem Belüftungstank kombiniert wird (in dem Peripherie-Bereich ist ein Dünnschichtmodule). Der überschüssige Belebtschlamm aus dem Nachklärbecken wird in ilouplotnitel gerichtet, wo um etwa 4-6 mal und weitere Entwässerung von Schlamm oder Schlammvolumen reduziert Karte. Das geklärte Wasser wird dann zugeführt zu physikalisch-chemische Behandlung zum Mischer, wo sie mit den Reagenzien (Koagulans und Flockungsmittel) gemischt werden zur Reinigung von Phosphaten in Blöcke und dann eine Nachbehandlung, in dem die von koagulierten Teilchen von unlöslichen Phosphatverbindungen auf Dünnschichtmodulen und durch eine Kornlade geklärt.

Von den Nachbehandlungseinheiten werden zur Installation der Ultraviolettdesinfektion gesendet und zum Auslass umgeleitet.

Die Verwendung von anaerob-aerobem Schema ermöglicht gleichzeitig die Lösung der Probleme der Mineralisierung von Ausscheidungen, die im technologischen Prozess gebildet werden.

Das resultierende Sediment wird in eine mechanische Entwässerungseinheit abgegeben und dann auf einer Kompostierungsstelle gelagert und periodisch zu einer festen Hausmülldeponie transportiert.

REINIGUNG VON ABWASSERAUFBAU

Haushaltsabwässer werden, wie bekannt, selten in reiner Form gefunden und entstehen durch menschliche Lebensaktivität. Die Verschmutzung, die ihnen innewohnt, ist Fäkalabfälle, Speisereste, Reinigungsmittel, Hausmüll, Sand und so weiter, ohne Verunreinigungen durch industrielle Verschmutzung. Khoz-Fäkalabwässer sind in ihrer qualitativen Zusammensetzung die gleichen und die meisten der Kontaminanten sind organisch, leicht biologisch abbaubar. Gegenwärtig verlassen viele Städter das Landleben, und einzelne Kläranlagen in Form verschiedener Klärgruben gewinnen an Popularität. Als ein Beispiel für saubere Haushaltsabwasserabläufe kann man das Abwassersystem von einem Haus oder einer Berghütte betrachten. Hier wird besonderes Augenmerk auf ein autonomes Reinigungssystem in Form einer ein- oder mehrkammerigen Kläranlage gelegt, die ohne die Möglichkeit der Anbindung an den Gebirgssammler installiert wird.

Fig.6 Das Gerät einer Klärgrube mit Entwässerungssystem und ohne

Das Volumen des Klärgrubens wird durch die Rate des Wasserverbrauchs pro Einwohner des Hauses bestimmt. Gereinigtes Abwasser wird in den Boden infiltriert.

Wir werden das Funktionsprinzip von Kläranlagen für häusliches Abwasser analysieren.

Das Khoz-Fäkalienwasser tritt zuerst durch das Abwassersystem in das erste Abteil der Klärgrube ein - ein Klärbecken, in dem die mechanische Sedimentation schwerer Verunreinigungen stattfindet. Ferner tritt die Klärgrube in die zweite Kammer ein, wo biologische Reinigung durch anaerobe Bakterien durchgeführt wird, wodurch es für molekulare organische Verbindungen schwierig ist, sich in Elemente zu zerlegen, die für eine weitere Oxidation einfacher sind. In der septischen Anlage ist eine Belüftung erforderlich, da der Zersetzungsprozess mit der Freisetzung von Wärme und Gas einhergeht. Nach der biologischen Behandlung treten sie in einen Filterbrunnen ein, wo sie durch eine Schicht aus Kies und Schotter gefiltert werden und weiter gereinigtes Haushaltsabwasser in den Boden absorbiert wird.

REINIGUNGSANLAGEN INDUSTRIELLER ABWASSERWASSER

Wasser, das in der Industrie in verschiedenen technologischen Prozessen verwendet wird, muss gemäß dem Dekret der Russischen Föderation auf die notwendigen Parameter gereinigt werden. Der Ausrüstungssatz des Reinigungskomplexes hängt von der Art der Produktion und der Verfügbarkeit spezifischer Schadstoffe ab, die jeder Produktion innewohnt.

Betrachten Sie mehrere Branchen.

Aufbereitungsanlagen für die Lebensmittelindustrie

Alkoholproduktion

Abb.7 Kläranlagen der JSC "Tatspirtprom" Usadsky Brennerei Republik Tatarstan 1500 m3 / Tag

  • mechanisch
  • biologisch
  • tief
  • UV-Desinfektion von Abwässern und weitere Freisetzung in die Sammlung, Entwässerung und Nutzung von Niederschlag

Produktion von Bier, Säften, Kwas, verschiedenen Getränken

Abb.8 Behandlungsanlagen von JSC Vyatich, Kirov, 900 m3 / Tag

  • mechanisch
  • biologische und weitere Freisetzung in den Bergsammler
  • Sammlung, Entwässerung und Nutzung von Niederschlägen

Fleischverarbeitungsanlagen, Fleischverarbeitungsanlagen

  • mechanische Reinigung
  • biologische Reinigung und weitere Freisetzung an den Bergsammler
  • Sammlung, Entwässerung und Nutzung von Niederschlägen

Glasindustrie

  • mechanisch
  • physikochemisch
  • biologische und weitere Freisetzung in den Bergsammler
  • Sammlung, Entwässerung und Nutzung von Niederschlägen

Auch zu diesem Thema lesen Sie Artikel

REINIGUNGSMÖGLICHKEITEN VON SHELLS

VOC ist eine kombinierte Kapazität oder mehrere separate Tanks zur Reinigung von Sturm- und Tauwasser. Die qualitative Zusammensetzung von Regenwasser ist hauptsächlich Ölprodukte und Schwebstoffe aus Industrieanlagen und Wohngebieten. Gemäß der Gesetzgebung müssen sie vor der Mehrwertsteuer abgefertigt werden.

Die Installation von Regenwasseraufbereitungsanlagen wird jedes Jahr aufgrund der steigenden Anzahl von Autos, Einkaufszentren, Industriestandorten modernisiert. Ein Standardsatz von Ausrüstung für Kläranlagen ist eine Kette aus einem Verteilungsschacht, einem Sandabscheider, einem Gasölabscheider, einem Sorptionsfilter und einem Probenahmeschacht.

Viele Unternehmen nutzen in diesem Zeitraum ein kombiniertes Abwasserbehandlungssystem. Einrumpf-VOC ist ein Tank, der innen durch Trennwände in Abschnitte eines Sandfängers, Ölabstreifers und Sorptionsfilters unterteilt ist. Gleichzeitig sieht die Kette so aus: ein Verteiler, eine kombinierte Sandfalle und ein Probenbrunnen. Der Unterschied im Bereich der Ausrüstung, in der Anzahl der Container und im Preis. Stand-alone-Module sehen umständlich aus und sind teurer als Monohulls.

Das Prinzip der Operation ist wie folgt:

Nach Regen oder Schneeschmelze, Schwebstoffe Wasser, Öl und andere Verunreinigungen aus Industriegebieten oder Wohn (Wohn-) Fläche an die Gittern Sturmwellen zugeführt, und weiter zu den Kollektoren in einem Mittelungstank gesammelt wird, wenn LOS Speichertyp dargestellt, oder unmittelbar Verteilung gut ausfallen werden in Kläranlagen eingeleitet.

Die Verteilung ist gut, um auf der Oberfläche zu erster schmutziger Ablass für die Reinigung und bereits nach einer gewissen Zeit nicht Verunreinigung, sauber kontaminierter Abfluss auf der Bypass-Leitung wird in die Kanalisation oder in einen Teich abgelassen werden. Regenwasser ersten Reinigungsschritt in peskoloulovitele getestet, in denen die Schwerkraftabsetzung von unlöslichen Substanzen, und die teilweise frei Öl emersion. Dann wird durch ein Septum in Strömungs neftemasloulovitel, wobei der Satz Dünnschichtmodule, durch welche die geneigte Fläche Feststoffe auf dem Boden absetzen suspendiert, und die meisten der Partikel von Öl steigt nach oben. Die letzte Stufe der Reinigung ist ein Sorptionsfilter mit Aktivkohle. Aufgrund der Sorptionsabsorption werden der verbleibende Teil der Ölpartikel und kleine mechanische Verunreinigungen eingefangen. Diese Kette ermöglicht ein hohes Maß an Reinigung und Abgabe von gereinigtem Wasser in das Reservoir.

Zum Beispiel für Erdölprodukte bis zu 0,05 mg / l und für suspendierte Stoffe bis zu 3 mg / l. Diese Indikatoren entsprechen in vollem Umfang den geltenden Vorschriften, die die Einleitung behandelter Gewässer in Gewässer von Gewässern regeln.

Reinigungseinrichtungen für die Abrechnung

Gegenwärtig werden zahlreiche autonome Siedlungen in der Nähe von Megastädten gebaut, die es ermöglichen, in komfortablen Bedingungen "an der Natur" zu leben, ohne das übliche städtische Leben zu beeinträchtigen. Solche Siedlungen haben in der Regel ein getrenntes System der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, da es keine Möglichkeit gibt, sich an das zentrale Kanalisationssystem anzuschließen.

Die rationellste Lösung wird die Installation von block-modularen Behandlungseinrichtungen sein. Sie stellen einen oder mehrere Blockcontainer dar, in denen sich die technologische Ausrüstung befindet.

Die Kompaktheit und Mobilität solcher Reinigungsstationen vermeidet die hohen Kosten der Installation und Konstruktion. Doch trotz der geringen Größe, die Module alle notwendigen Geräte für die volle biologische Aufbereitung und Desinfektion von Abwasser mit dem Erreichen von Indikatoren für die Qualität des gereinigten Abwassers entspricht SanPiN2.1.5.980-00 Anforderungen liegt. Der unbestrittene Vorteil ist die vollständige Fabrikbereitschaft der Blockcontainer, ihre einfache Installation und weitere Bedienung.

REINIGUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DIE STADT

Die moderne Stadt kann, wie Sie wissen, ohne ein Abwassersystem nicht existieren. Wer nicht darüber nachdenkt, weiß nicht, dass das Abwassersystem ein komplexes Netz von Netzen ist, das vor den Augen der Bewohner verborgen ist. Über dieses System wurden mehrere Generationen von einem Ingenieur und Wissenschaftlern verblüfft. Das unterirdische Leitungsnetz versorgt uns ständig mit sauberem Wasser und entnimmt Abwässer.
Das gesamte Abwasser der Stadt gelangt in Stadtreinigungskomplexe, die normalerweise außerhalb der Stadt flussabwärts liegen.

In städtischen Anlagen wird das Abwasser in mehreren Stufen gereinigt, wobei mechanische, physikalisch-chemische, biologische und Tiefenreinigung durchgeführt wird. Betrachten wir das Funktionsprinzip der Kläranlagen in Nischni Nowgorod. Diese Anlagen sind seit 1914 in Betrieb und bieten bis heute die Sammlung und Behandlung von Abwasser von 1,26 Millionen Einwohnern, allen Unternehmen und Organisationen der Stadt. Es wird ein separates Abwassersystem verwendet, das Abwasserpumpwerke zum Pumpen von Abwasser (225 Stück) und ein Netz mit einer Länge von 1.414 km umfasst.

Die erste Stufe - mechanische Reinigung auf Gittern mit 16mm Lücken und Sandhölzern. Weiter gelangen die vorbehandelten Abwässer in die primären radialen Sedimentationstanks mit einem Durchmesser von 54 m. Die Sedimentationstanks bestehen aus Siloscreens und Gruben, um das Sediment zu entfernen. Pumpschlamm wird zur Dichtung gepumpt.

Die zweite Stufe ist die biologische Behandlung in 4 Korridorbelüftungstanks, die von Kompressoren geblasen werden.
Weiter gelangt das Abwasser in radiale Sedimentationstanks mit einem Durchmesser von 54 m, in denen überschüssiges Aktivmaterial zur Verdichtung und weiteren Dehydration entfernt wird und der aktive Schlamm durch ein Lufthebesystem in den Belüftungstank zurückgeführt wird.

Überschüssiger Aktivschlamm wird verdichtet und in Filterpressen oder Schlammfeldern entwässert. Entwässertes Sediment wird auf der Deponie gelagert.
Die Desinfektion von Abwasser erfolgt in Kontaktbehältern mit Chlor. Weiter gereinigtes dekontaminiertes Wasser gelangt in biologische Teiche. Die Stadt plant, die Kläranlagen zu modernisieren, indem das Abwasser-Desinfektionssystem durch sichere ersetzt wird, im Gegensatz zu Chlor und energieintensiven Anlagen zur UV-Desinfektion von Abwasser.

Behandlungsmöglichkeiten

Große sowjetische Enzyklopädie. - Moskau: Sowjetische Enzyklopädie. 1969-1978.

Sehen Sie sich die "Kläranlage" in anderen Wörterbüchern an:

Reinigungseinrichtungen - spezielle Ingenieurbauwerke, die dazu ausgelegt sind, die Abwasserbehandlung nacheinander von Schadstoffen zu trennen. Ökologisches Wörterbuch, 2001 Abwasserbehandlungsanlagen spezielle Ingenieurbauwerke zur Durchführung...... Umweltwörterbuch

Behandlungsmöglichkeiten - Konstruktionsstrukturen und Geräte zur Reinigung von industriellen, landwirtschaftlichen und kommunalen Abfällen, die die natürliche Umwelt verschmutzen. Auf Deutsch: Behandlungseinrichtungen Englische Synonyme: Reinigung...... Finanzwörterbuch

Reinigungseinrichtungen - eine Reihe von Ingenieurbauwerken in Wasserversorgungs- und Abwassersystemen, in denen Natur- und Abwasser von den darin enthaltenen Schadstoffen gereinigt werden (siehe Wasseraufbereitung). Zu Behandlungseinrichtungen werden oft Einrichtungen zur Luftreinigung genannt... Großes Enzyklopädisches Wörterbuch

Behandlungsmöglichkeiten - spezielle Ingenieurbauwerke, die dazu ausgelegt sind, die Abwasserbehandlung nacheinander von Schadstoffen zu trennen. Der Komplex der Behandlungseinrichtungen kann mechanische Einrichtungen (Bildschirme, Gitter, Absetzbecken, Fallen usw.),...... Wörterbuch der Notfallsituationen umfassen

Reinigungseinrichtungen - eine Reihe von Kunstbauten und Methoden der Wasserversorgung und Kanalisation besiedelte Gebiete und industrielle Abwasserbehandlung bieten (., Siehe (7)) darin enthalten sind, vor schädlichen, toxischen Substanzen und Krankheitserregern...... Große Polytechnique Enzyklopädie

Behandlungseinrichtungen - eine Reihe von Ingenieurbauwerken in Wasserversorgungs- und Abwassersystemen, in denen Natur- und Abwasser von den darin enthaltenen Schadstoffen gereinigt werden (siehe Wasseraufbereitung). Zu Behandlungseinrichtungen gehören oft auch Einrichtungen zur Luftreinigung... Enzyklopädisches Wörterbuch

Behandlungsmöglichkeiten - Tankwanne für die Erstbehandlung Abwasserbehandlung Eine Reihe von Maßnahmen zur Entfernung von Verunreinigungen, die in häuslichen und industriellen Abwässern enthalten sind. Die Reinigung erfolgt in mehreren Stufen: mechanisch biologische physikalisch-chemische manchmal...... Wikipedia

Reinigungseinrichtungen - komplexer Ingenieur. Gebäude in den Kanalisation besiedelten Gebieten oder ind. prti, beabsichtigt. zur Reinigung von Abwässern aus den darin enthaltenen Schadstoffen. Die Zusammensetzung der O. s. bei voller biol. Reinigung beinhaltet: Gitter, Sandfang, Absetzbecken,...... Großes enzyklopädisches polytechnisches Wörterbuch

Behandlungsmöglichkeiten - spezielle Ingenieurbauwerke, die dazu ausgelegt sind, die Abwasserbehandlung nacheinander von Schadstoffen zu trennen. Der Komplex der Behandlungsanlagen kann mechanische Strukturen (Gitter, Gitter, Absetzbecken, Fallen usw.),...... Zivilschutz umfassen. Konzeptionell-terminologisches Wörterbuch

Behandlungseinrichtungen - ein Komplex von technischen Strukturen und sanitärtechnischen Geräten für die Abwasserbehandlung... Das große medizinische Wörterbuch

Kläranlagen: Was ist Abwasserbehandlung?

Behandlungsmöglichkeiten - ein Komplex spezieller Einrichtungen zur Behandlung von Abwässern aus den darin enthaltenen Schadstoffen. Gereinigtes Wasser wird entweder in der Zukunft verwendet oder in natürliche Reservoirs abgelassen (Great Soviet Encyclopedia).

Jede Siedlung braucht eine effektive Behandlungsanlage. Die Arbeit dieser Komplexe bestimmt, welches Wasser in die Umwelt gelangen wird und wie dies das Ökosystem in Zukunft beeinflussen wird. Wenn flüssige Abfälle überhaupt nicht gereinigt werden, sterben nicht nur Pflanzen und Tiere, sondern der Boden wird vergiftet und schädliche Bakterien können in den menschlichen Körper gelangen und ernsthafte Folgen haben.

Jedes Unternehmen, das giftige flüssige Abfälle hat, ist verpflichtet, eine Kläranlage zu betreiben. So wird es den Zustand der Natur beeinflussen und den menschlichen Zustand verbessern. Wenn die Kläranlagen effektiv arbeiten, wird das Abwasser unschädlich, wenn es in den Boden und in Teiche gelangt. Die Größe der Kläranlagen (im folgenden OS) und die Komplexität der Reinigung hängen stark von der Verschmutzung des Abwassers und deren Volumen ab. Weitere Einzelheiten über die Stadien der Abwasserbehandlung und der O.S. weiterlesen

Inhalt des Artikels

Phasen der Abwasserbehandlung

In Bezug auf das Vorhandensein von Stufen der Wasserreinigung sind die städtischen oder lokalen OS, die für große besiedelte Gebiete bestimmt sind, am aussagekräftigsten. Es ist das Haushaltsabwasser, das am schwierigsten zu reinigen ist, da es heterogene Verunreinigungen enthält.

Für Einrichtungen zur Reinigung von Wasser aus dem Abwassersystem ist charakteristisch, dass sie in einer bestimmten Reihenfolge gebaut sind. Ein solcher Komplex wird als Kläranlage bezeichnet. Das Schema beginnt mit der mechanischen Reinigung. Am häufigsten werden hier Gitter und Sandfänger eingesetzt. Dies ist die Anfangsphase des gesamten Prozesses der Wasseraufbereitung.

Dies können Reste, Lumpen, Watte, Säcke und anderer Müll sein. Nach den Gittern betreten Grit Picks die Arbeit. Sie sind notwendig, um Sand zu halten, auch große.

Mechanisches Stadium der Abwasserbehandlung

Anfangs fließt das gesamte Abwasser aus der Kanalisation in einem speziellen Tank zur Hauptpumpstation. Dieser Tank soll die erhöhte Belastung während der Hauptverkehrszeiten ausgleichen. Eine leistungsstarke Pumpe drückt die entsprechende Wassermenge gleichmäßig durch alle Reinigungsstufen.

Dann tritt das Wasser in die mechanische Reinigung ein. Bis zu 75% der Kontamination sind in diesem Stadium beseitigt. Es gibt mehrere Vorrichtungen zum Entfernen von großen Ablagerungen und unlöslichen Verunreinigungen:

1. Gitter und Bildschirme Fang großen Müll über 16 mm - Dosen, Flaschen, Lumpen, Säcke, Lebensmittel, Plastik, etc. In Zukunft wird dieser Müll entweder lokal recycelt oder in die Verarbeitungsstätten für feste Haushalts- und Industrieabfälle exportiert. Gitter sind eine Art Querträger aus Metall, deren Abstand mehrere Zentimeter beträgt.

2. Sand Pflücker. In der Tat fangen sie nicht nur Sand, sondern kleine Kieselsteine, Glasscherben, Schlacken usw. Der Sand setzt sich unter dem Einfluss der Schwerkraft recht schnell auf den Boden ab. Dann werden die abgesetzten Partikel mit einer speziellen Vorrichtung in die Vertiefung am Boden geharkt, wo sie durch die Pumpe herausgepumpt wird. Der Sand wird gewaschen und entsorgt.

3. Der Zhyrolovki. Hier werden alle Verunreinigungen entfernt, die an der Wasseroberfläche schwimmen (Fette, Öle, Ölprodukte usw.). In Analogie zum Sandfang werden sie auch durch einen speziellen Schaber nur von der Wasseroberfläche entfernt.

4. Sedimentationsbecken - ein wichtiges Element einer Reihe von Behandlungseinrichtungen. Sie setzen Wasser aus Schwebstoffen, einschließlich Helminth Eier. Sie können vertikal und horizontal, einstufig und zweistufig sein. Letztere sind am optimalsten, da in diesem Fall das Wasser aus der Kanalisation in der ersten Stufe gereinigt wird und das Sediment (Schlick), das sich dort bildet, durch ein spezielles Loch in die untere Schicht geworfen wird. Wie ist es dann in solchen Anlagen, Wasser aus dem Abwasser aus Schwebstoffen freizusetzen? Der Mechanismus ist ziemlich einfach. Sedimentationstanks sind Tanks von großer Größe mit runder oder rechteckiger Form, in denen Substanzen unter der Wirkung der Schwerkraft ausfallen.

Um diesen Prozess zu beschleunigen, können Sie spezielle Zusätze - Koagulantien oder Flockungsmittel - verwenden. Sie tragen aufgrund einer Ladungsänderung zur Koaleszenz kleiner Partikel bei, größere Substanzen präzipitieren schneller. Absetzbecken sind somit unersetzbare Konstruktionen zur Wasserreinigung aus der Kanalisation. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass sie bei einfacher Wasserbehandlung auch aktiv genutzt werden. Das Funktionsprinzip basiert auf der Tatsache, dass Wasser von einem Ende der Vorrichtung kommt, während der Durchmesser der Leitung am Auslass größer wird und der Fluidstrom sich verlangsamt. All dies trägt zur Abscheidung von Partikeln bei.

5. Andere Elemente Die mechanische Abwasserbehandlung kann in Abhängigkeit vom Grad der Wasserverschmutzung und der Auslegung einer spezifischen Abwasserbehandlungsanlage angewendet werden. Dazu gehören: Membranen, Filter, Klärgruben usw.

Wenn wir diese Stufe mit der konventionellen Wasseraufbereitung zu Trinkzwecken vergleichen, werden in der letzteren Version solche Einrichtungen nicht verwendet, sie sind nicht notwendig. Stattdessen treten die Prozesse der Klärung und Entfärbung von Wasser auf. Die maschinelle Reinigung ist sehr wichtig, da sie in Zukunft eine effizientere biologische Reinigung ermöglicht.

Biologische Kläranlagen

Die biologische Reinigung kann sowohl eine unabhängige Kläranlage als auch eine wichtige Stufe im mehrstufigen System der städtischen Großkläranlagen sein.

Das Wesen der biologischen Reinigung ist die Entfernung verschiedener Schadstoffe (organische Stoffe, Stickstoff, Phosphor usw.) aus Wasser mit speziellen Mikroorganismen (Bakterien und Protozoen). Diese Mikroorganismen ernähren sich von schädlichen Verunreinigungen im Wasser und reinigen sie dadurch.

Aus technischer Sicht wird die biologische Behandlung in mehreren Stufen durchgeführt:

1. Aerotank - ein rechteckiger Tank, in dem Wasser nach mechanischer Reinigung mit aktivem Schlamm (speziellen Mikroorganismen) vermischt wird, der es reinigt. Mikroorganismen sind von 2 Arten:

  • Aerobic - Verwendung von Sauerstoff zur Wasserreinigung. Wenn diese Mikroorganismen verwendet werden, muss Wasser mit Sauerstoff angereichert werden, bevor es in den Aerotank gelangt.
  • Anaerob - Verwenden Sie keinen Sauerstoff zur Wasserreinigung.

2. Luftreinigungswerkstatt Es ist nötig für die Entfernung der unangenehm riechenden Luft mit der nachfolgenden Klärung. Dieser Workshop ist notwendig, wenn die Abwassermenge groß genug ist und / oder Kläranlagen in der Nähe von Wohngebieten liegen.

3. Nachklärbecken. Hier wird Wasser aus dem aktiven Schlamm gereinigt, indem es verteidigt wird. Mikroorganismen setzen sich am Boden ab, wo sie mit einem Bodenschaber in die Grube transportiert werden. Ein Oberflächenkratzermechanismus ist vorgesehen, um den Schwimmschlamm zu entfernen.

4. Schlammbehandlung. Das Reinigungsschema umfasst die Fermentation des Präzipitats. Von den Behandlungsanlagen ist der Methantank wichtig. Es ist ein Reservoir für die Schlammfaulung, die bei der Sedimentation in zweistufigen Vorklärbecken entsteht. Während des Fermentationsprozesses wird Methan gebildet, das bei anderen technologischen Operationen verwendet werden kann. Der gebildete Schlamm wird gesammelt und zur gründlichen Trocknung zu speziellen Standorten transportiert. Schlammentwässerungs- und Vakuumfilter haben eine breite Anwendung für die Schlammentwässerung gefunden. Danach kann es entsorgt oder für andere Zwecke verwendet werden. Die Fermentation erfolgt unter dem Einfluss von aktiven Bakterien, Algen, Sauerstoff. In das Schema der Wasserreinigung aus dem Abwasser können und Biofilter eintreten.

Es empfiehlt sich, diese vor den Nachklärbecken zu platzieren, damit sich die Stoffe, die mit dem Wasserstrom aus den Filtern abgeführt werden, in den Absetzbecken absetzen können. Es empfiehlt sich, sogenannte Vorbelüftungen zu verwenden, um die Reinigung zu beschleunigen. Dies sind Vorrichtungen, die die Sättigung von Wasser mit Sauerstoff fördern, um die aeroben Prozesse der Oxidation von Substanzen und die biologische Reinigung zu beschleunigen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Reinigung von Wasser aus dem Abwassersystem in zwei Stufen unterteilt ist: vorläufig und endgültig.

Das System von Behandlungseinrichtungen anstelle von Filtration und Bewässerung kann Biofilter umfassen.

Biofilter Geräte, bei denen das Abwasser gereinigt wird, indem es einen Filter passiert, der aktive Bakterien enthält. Es besteht aus Feststoffen, die Granitkrümel, Polyurethanschaum, Schaum und andere Substanzen sein können. Auf der Oberfläche dieser Partikel wird ein biologischer Film aus Mikroorganismen gebildet. Sie zersetzen organische Substanz. Als Verunreinigung sollten Biofilter regelmäßig gereinigt werden.

Das Abwasser wird dem Filter in einer Dosierung zugeführt, ansonsten kann ein großer Kopf nützliche Bakterien abtöten. Nach den Biofiltern werden Nachklärbecken verwendet. Il, gebildet in ihnen, kommt teilweise in den Belüftungstank, und der Rest davon - zu den Schlammverdichtern. Die Wahl dieser oder jener Methode der biologischen Behandlung und der Art der Behandlungsanlagen hängt weitgehend vom erforderlichen Grad der Abwasserbehandlung, Entlastung, Bodenart und wirtschaftlichen Indikatoren ab.

Abwasserbehandlung

Nach Durchlaufen der Hauptbehandlungsstufen werden 90-95% aller Verunreinigungen aus dem Abwasser entfernt. Aber die verbleibenden Kontaminanten, sowie die restlichen Mikroorganismen und Produkte ihrer lebenswichtigen Aktivität, erlauben nicht, dass dieses Wasser in natürliche Reservoirs abgelassen wird. In diesem Zusammenhang wurden verschiedene Abwasserbehandlungssysteme in den Behandlungsanlagen eingeführt.

Bioreaktoren der tiefen Nachbehandlung


In Bioreaktoren tritt die Oxidation der folgenden Schadstoffe auf:

  • organische Verbindungen, die für Mikroorganismen "zu hart" waren,
  • diese Mikroorganismen selbst,
  • Ammoniumstickstoff.

Dies geschieht durch Schaffung von Bedingungen für die Entwicklung von autotrophen Mikroorganismen, d.h. Umwandlung von anorganischen Verbindungen in organische Verbindungen. Hierfür werden spezielle Kunststoff-Hinterfüllscheiben mit hoher spezifischer Oberfläche verwendet. Einfach gesagt, diese Scheiben haben ein Loch in der Mitte. Um die Prozesse im Bioreaktor zu beschleunigen, wird intensiv belüftet.

Filter für die Abwasserbehandlung


Filter reinigen das Wasser mit Sand. Sand wird kontinuierlich in einem automatischen Modus aktualisiert. Die Filtration wird an mehreren Anlagen durchgeführt, indem Wasser von unten nach oben zugeführt wird. Um keine Pumpen zu verwenden und keinen Strom zu verbrauchen, sind diese Filter niedriger eingestellt als andere Systeme. Das Waschen der Filter ist so angeordnet, dass es keine große Wassermenge benötigt. Daher belegen sie nicht so ein großes Gebiet.

Desinfektion von Wasser durch Ultraviolett

Desinfektion oder Desinfektion von Wasser ist eine wichtige Komponente, die die Sicherheit für den Teich, in den es eingeleitet wird, sicherstellt. Desinfektion, also die Zerstörung von Mikroorganismen, ist der letzte Schritt bei der Reinigung von Abwasserkanälen. Zur Desinfektion können eine Vielzahl von Methoden verwendet werden: ultraviolette Bestrahlung, AC-Wirkung, Ultraschall, Gammastrahlung, Chlorierung.

UFO ist ein sehr effektiver Weg, mit dessen Hilfe etwa 99% aller Mikroorganismen zerstört werden, einschließlich Bakterien, Viren, Protozoen, Helmintheneiern. Es basiert auf der Fähigkeit, die Membran von Bakterien zu zerstören. Aber diese Methode gilt nicht so weit. Darüber hinaus hängt seine Wirksamkeit von der Trübung des Wassers, dem Gehalt an darin suspendierten Stoffen, ab. Und UFO-Lampen sind schnell mit einer Beschichtung aus mineralischen und biologischen Substanzen überzogen. Um dies zu verhindern, sind spezielle Ultraschallwellenstrahler vorgesehen.

Die am häufigsten verwendete Reinigungsanlage ist die Chlorierungsmethode. Chlorierung geschieht anders: doppelt, Superchlorierung, mit Vorammonisierung. Letzteres ist notwendig, um einen unangenehmen Geruch zu verhindern. Bei der Superchlorierung wird sehr hohen Dosen von Chlor ausgesetzt. Die doppelte Wirkung besteht darin, dass die Chlorierung in 2 Stufen durchgeführt wird. Dies ist typischer für die Wasseraufbereitung. Die Methode der Chlorung des Wassers aus der Kanalisation ist sehr wirksam, außerdem hat Chlor die Wirkung der Nachwirkung, als andere Methoden der Reinigung nicht rühmen können. Nach der Desinfektion gehen die Drainagen in ein Gewässer über.

Phosphatentfernung

Phosphate sind Salze von Phosphorsäuren. Sie werden häufig in synthetischen Waschmitteln (Waschpulver, Geschirrspülmittel usw.) verwendet. Phosphate, die in Reservoire gelangen, führen zu ihrer Eutrophierung, d.h. sich in einen Sumpf verwandeln.

Die Reinigung von Abwasser aus Phosphaten erfolgt durch Zugabe spezieller Koagulationsmittel in das Wasser vor den biologischen Behandlungsanlagen und vor den Sandfiltern.

Hilfseinrichtungen von Behandlungseinrichtungen

Belüftungsgeschäft

Belüftung Ist ein aktiver Prozess der Sättigung von Wasser mit Luft, in diesem Fall durch Luftblasen durch Wasser passieren. Belüftung wird in vielen Prozessen in Kläranlagen eingesetzt. Die Luftzufuhr erfolgt durch ein oder mehrere Gebläse mit Frequenzumrichtern. Spezielle Sauerstoffsensoren regulieren die zugeführte Luftmenge so, dass ihr Inhalt im Wasser optimal ist.

Verwertung von überschüssigem Aktivschlamm (Mikroorganismen)


Auf der biologischen Stufe der Abwasserbehandlung bildet sich überschüssiger Schlamm, da sich Mikroorganismen in Aerotanks aktiv vermehren. Überschüssiger Schlamm wird entwässert und entsorgt.

Der Prozess der Dehydratisierung findet in mehreren Phasen statt:

  1. Im Überschuss wird Schlamm hinzugefügt spezielle Reagenzien, welche die Aktivität von Mikroorganismen stoppen und zu deren Verdickung beitragen
  2. In der Schlammverdichter der Schlamm wird verdichtet und teilweise entwässert.
  3. Auf dem Zentrifuge Der Schlamm wird ausgewrungen und die Feuchtigkeitsreste werden daraus entfernt.
  4. Durchflusstrockner Mit der kontinuierlichen Zirkulation von warmer Luft wird der Schlamm schließlich getrocknet. Der getrocknete Niederschlag hat eine Restfeuchtigkeit von 20-30%.
  5. Dann Schlamm verpackt in verschlossenen Behältern und entsorgt
  6. Wasser, das aus dem Schlick entfernt wurde, wird zurück an den Anfang des Reinigungszyklus gesendet.

Luftreinigung

Leider riechen die Kläranlagen nicht am besten. Besonders übel riecht das Stadium der biologischen Behandlung von Abwasser. Wenn also die Kläranlage in der Nähe von Siedlungen liegt oder die Abwassermenge so groß ist, dass sich schlecht riechende Luft sehr stark bildet - müssen Sie nicht nur Wasser, sondern auch Luft reinigen.

Die Luftreinigung erfolgt in der Regel in 2 Stufen:

  1. Anfänglich wird kontaminierte Luft an Bioreaktoren geliefert, wo sie mit einer spezialisierten Mikroflora in Kontakt kommt, die für die Verwendung organischer Substanzen in der Luft geeignet ist. Es sind diese organischen Substanzen, die die Ursache für den schlechten Geruch sind.
  2. Die Luft durchläuft eine Stufe der UV-Desinfektion, um zu verhindern, dass diese Mikroorganismen in die Atmosphäre gelangen.

Labor in Kläranlagen


Das gesamte Wasser, das die Behandlungsanlagen verlässt, muss im Labor systematisch überwacht werden. Das Labor ermittelt das Vorhandensein von schädlichen Verunreinigungen im Wasser und die Einhaltung ihrer Konzentration mit den festgelegten Normen. Bei Überschreitung eines Indikators führen die Mitarbeiter der Kläranlage eine gründliche Inspektion der entsprechenden Reinigungsstufe durch. Und im Falle einer Fehlfunktion, beseitigen Sie es.

Verwaltungs- und Haushaltskomplex

Das Personal der Kläranlage kann mehrere Dutzend Personen erreichen. Für ihre bequeme Arbeit und die Schaffung eines Verwaltungs- und Haushaltskomplexes beinhaltet es:

  • Ausrüstung Reparaturwerkstätten
  • Labor
  • Versandraum
  • Ämter für Verwaltungs- und Führungspersonal (Buchhaltung, Personalwesen, Ingenieurwesen usw.)
  • Bürokopf.

Umspannwerk

Stromversorgung О.С. wird gemäß der ersten Kategorie der Zuverlässigkeit durchgeführt. Seit dem langen Stillstand der Arbeit von O.S. aufgrund von Stromausfall kann die Ausgabe von OS verursachen. außer Betrieb.

Um Unfälle zu vermeiden, Stromversorgung О.С. wird aus mehreren unabhängigen Quellen durchgeführt. Der Zweig der Umspannstation sieht die Einspeisung eines Stromkabels aus dem städtischen Stromversorgungssystem vor. Und auch die Einführung einer unabhängigen Stromquelle, beispielsweise aus einem Dieselgenerator, bei einem Unfall im städtischen Stromnetz.

Fazit

Aus all dem kann geschlossen werden, dass das Schema der Kläranlagen sehr komplex ist und verschiedene Stufen der Abwasserbehandlung aus dem Abwasser umfasst. Vor allem muss man wissen, dass dieses Schema nur für das häusliche Abwasser verwendet wird. Wenn es industrielles Abwasser gibt, dann sind in diesem Fall zusätzlich spezielle Methoden zur Reduzierung der Konzentration gefährlicher Chemikalien vorgesehen. In unserem Fall umfasst das Reinigungsschema die folgenden Hauptstufen: mechanische, biologische Behandlung und Desinfektion.

Die maschinelle Reinigung beginnt mit der Verwendung von Gittern und Pesseln, in denen große Trümmer eingeschlossen sind (Lumpen, Papier, Watte). Sandpipes werden benötigt, um übermäßigen Sand, besonders großen Sand, zu fällen. Dies ist für die nachfolgenden Phasen von großer Bedeutung. Nach den Gittern und dem Schleifen schließt das Schema der Kläranlagen die Verwendung von Vorklärbecken ein. In ihnen setzt die Schwerkraft Schwebstoffe ab. Um diesen Prozess zu beschleunigen, werden häufig Koagulantien verwendet.

Nach den Sedimentationstanks beginnt der Filtrationsprozess, der hauptsächlich in Biofiltern durchgeführt wird. Der Wirkmechanismus des Biofilters beruht auf der Wirkung von Bakterien, die organische Substanzen zerstören.

Die nächste Stufe sind Nachklärbecken. In ihnen setzt sich der Schlick, der mit dem Strom der Flüssigkeit fortgetragen ist, ab. Danach empfiehlt es sich, einen Methantank zu verwenden, das Sediment zu verdauen und in die Schluffgebiete zu transportieren.

Die nächste Stufe ist die biologische Behandlung mittels Aerotank, Filtrationsfeldern oder Bewässerungsfeldern. Die letzte Stufe ist die Desinfektion.

Arten von Behandlungseinrichtungen

Eine Vielzahl von Strukturen wird zur Wasserbehandlung verwendet. Wenn geplant ist, diese Arbeiten in Bezug auf Oberflächengewässer unmittelbar vor ihrer Einspeisung in das städtische Verteilungsnetz durchzuführen, werden folgende Einrichtungen verwendet: Sedimentationsbecken, Filter. Für Abwasser kann eine breitere Palette von Geräten verwendet werden: Klärgruben, Aerotanks, Methantanks, biologische Teiche, Bewässerungsfelder, Filtrationsfelder und so weiter. Die Behandlungsmöglichkeiten sind von verschiedenen Arten, abhängig von ihrem Zweck. Sie unterscheiden sich nicht nur in den zu reinigenden Wassermengen, sondern auch in den Reinigungsstufen.

Städtische Kläranlage

Daten von O.S. sind die größten von allen, sie werden in großen Megastädten und Städten eingesetzt. In solchen Systemen sind besonders wirksam Fluidbehandlungsverfahren, wie die chemische Verarbeitung verwendet, Methan Tanks, Flotation Anlagen werden für die kommunale Abwasserbehandlung entwickelt. Diese Gewässer sind eine Mischung aus häuslichem und industriellem Abwasser. Daher gibt es viele Schadstoffe in ihnen, und sie sind sehr vielfältig. Die Gewässer werden bis zu den Abflussstandards im Fischereiwasserreservoir gereinigt. Die Standards werden durch den Auftrag des russischen Ministeriums für Landwirtschaft geregelt, die 13/12/2016 № 552 „über die Genehmigung der Gewässer in Wasserqualitätsnormen für Fischerei, einschließlich den Normen für maximal zulässige Konzentrationen von Schadstoffen in Wasser Wasser Objekte Fischerei“.

Auf OS-Daten werden in der Regel alle oben beschriebenen Stufen der Wasserreinigung verwendet. Das aufschlussreichste Beispiel ist die Kuryanowsker Kläranlage.

Kurjanowski OS sind die größten in Europa. Seine Kapazität beträgt 2,2 Millionen m3 / Tag. Sie dienen 60% des Moskauer Abwassers. Die Geschichte dieser Objekte geht auf das ferne 1939 zurück.

Lokale Behandlungseinrichtungen

Lokale Behandlungsanlagen - es Strukturen und Vorrichtungen zur Reinigung von Abwässern Teilnehmern vor in die städtische Kanalisation abzuleiten (definiert durch die RF-Regierung am 12. Februar 1999 №167).

Es gibt mehrere Klassifikationen von lokalem OS, zum Beispiel gibt es lokale OS. an die zentrale Kanalisation angeschlossen und autonom. Lokales Betriebssystem kann für folgende Objekte verwendet werden:

  • In kleinen Städten
  • In den Dörfern
  • In Sanatorien und Pensionen
  • Auf Autowaschanlagen
  • Auf Haushaltsgrundstücken
  • In Produktionsstätten
  • Und auf anderen Objekten.

Lokales Betriebssystem kann von kleinen Einheiten zu Kapitalanlagen sehr unterschiedlich sein, die täglich von qualifiziertem Personal bedient werden.

Reinigungseinrichtungen für ein privates Haus.

Mehrere Lösungen werden für die Entsorgung von Abwasser aus einem Privathaus verwendet. Alle haben Vor- und Nachteile. Die Wahl ist jedoch immer für den Eigentümer des Hauses.

1. Cesspool. In Wahrheit handelt es sich nicht einmal um eine Kläranlage, sondern lediglich um einen Tank für die Zwischenlagerung von Abwasser. Beim Befüllen der Grube wird eine Abwasserreinigungsmaschine aufgerufen, die den Inhalt auspumpt und zur weiteren Verarbeitung entnimmt.

Diese archaische Technologie wird immer noch wegen ihrer Billigkeit und Einfachheit verwendet. Es weist jedoch auch erhebliche Mängel auf, die zeitweise alle seine Vorzüge zunichte machen. Abwasser kann in die Umwelt und in das Grundwasser gelangen und diese verschmutzen. Für die Kanalmaschine müssen Sie einen normalen Ansatz bieten, da dieser oft genug aufgerufen werden muss.

2. Das Laufwerk. Es ist ein Behälter aus Kunststoff, Glasfaser, Metall oder Beton, in dem Abwasser zusammengeführt und gespeichert wird. Dann werden sie abgepumpt und durch eine Abwassermaschine entsorgt. Die Technologie ähnelt einer Senkgrube, aber Wasser verschmutzt nicht die Umwelt. Der Nachteil eines solchen Systems ist die Tatsache, dass im Frühjahr mit einer großen Wassermenge im Boden der Akkumulator auf die Erdoberfläche gedrückt werden kann.

3. Klärgrube - es stellt einen großen Behälter, in dem Stoffe, wie ein großen Schlamm, organische Verbindungen, Steine ​​und Sand in den Niederschlag geht, und Elemente, wie beispielsweise verschiedene Öle, Fette und Ölprodukte bleiben an der Flüssigkeitsoberfläche. Bakterien, die in der Klärgrube leben, produzieren lebenslänglich Sauerstoff aus den Sedimenten und reduzieren gleichzeitig den Stickstoffgehalt im Abwasser. Wenn die Flüssigkeit den Siedler verlässt, wird es geklärt. Dann wird es mit Bakterien gereinigt. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass Phosphor in diesem Wasser verbleibt. Für die biologische Endbehandlung können Bewässerungsfelder, Filtrationsfelder oder Filterbrunnen verwendet werden, deren Arbeit ebenfalls auf der Wirkung von Bakterien und aktivem Schlamm basiert. In diesem Gebiet wird es nicht möglich sein, Pflanzen mit einem tiefen Wurzelsystem anzubauen.

Die Klärgrube ist sehr teuer und kann eine große Fläche einnehmen. Es sollte berücksichtigt werden, dass diese Einrichtung, die eine kleine Menge von häuslichen Abwässern aus der Kanalisation reinigen soll. Das Ergebnis ist jedoch das ausgegebene Geld wert. Das septische Gerät ist in der folgenden Abbildung deutlicher dargestellt.

4. Stationen für die biologische Tiefenbehandlung sind im Gegensatz zur Klärgrube bereits eine ernsthaftere Kläranlage. Dieses Gerät benötigt Strom. Die Qualität der Wasseraufbereitung beträgt jedoch bis zu 98%. Das Design ist sehr kompakt und langlebig (bis zu 50 Jahre Betrieb). Um die Station an der Spitze zu halten, gibt es eine spezielle Luke über dem Boden.

Regenwasserbehandlungsanlagen

Trotz der Tatsache, dass Regenwasser als sauber genug angesehen wird, sammelt es jedoch verschiedene schädliche Elemente von Asphalt, Dächern und Rasen. Müll, Sand und Ölprodukte. Damit all dies nicht in die nächsten Teiche fällt und Regenwasserbehandlungsanlagen entstehen.

In ihnen wird Wasser in mehreren Stufen mechanisch gereinigt:

  1. Sedimentationsbecken. Hier, unter der Wirkung der Schwerkraft, setzen sich große Partikel auf dem Boden ab - Kieselsteine, Glassplitter, Metallteile usw.
  2. Dünnschichtmodul. Hier werden Öle und Ölprodukte auf der Wasseroberfläche gesammelt, wo sie auf speziellen hydrophoben Platten gesammelt werden.
  3. Sorptionsfaserfilter. Es fängt alles auf, was der Dünnschichtfilter vermisst hat.
  4. Koaleszenzmodul. Es erleichtert die Trennung von Partikeln von Ölprodukten, die an die Oberfläche schwimmen, deren Größe größer als 0,2 mm ist.
  5. Kohlefilter-Nachbehandlung. Es entfernt schließlich Wasser von allen Ölprodukten, die darin verbleiben, nachdem es die vorherigen Reinigungsstufen durchlaufen hat.

Design von Behandlungseinrichtungen

Entwerfen von O.S. Bestimmen Sie ihre Kosten, wählen Sie die richtige Reinigungstechnologie, sichern Sie die Zuverlässigkeit des Designs, führen Sie das Abwasser zu Qualitätsstandards. Erfahrene Spezialisten helfen bei der Suche nach geeigneten Anlagen und Reagenzien, führen ein Abwasserbehandlungskonzept durch und nehmen die Anlage in Betrieb. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Erstellung eines Kostenvoranschlags, mit dem Sie Ausgaben planen und steuern und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen können.

Auf dem Projekt OS. stark von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Abwasservolumen. Das Entwerfen von Strukturen für ein privates Grundstück ist eine Sache, und das Projekt von Einrichtungen für die Abwasserbehandlung einer Hüttengemeinschaft ist eine andere. Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, dass die Möglichkeiten von O.S. sollte mehr sein als die aktuelle Menge an Abwasser.
  • Gelände. Einrichtungen für die Abwasserbehandlung erfordern Zugang zu speziellen Transportmitteln. Es ist auch notwendig, die Stromversorgung der Anlage, die Umleitung von gereinigtem Wasser und die Lage der Kanalisation zu gewährleisten. O.S. Sie können ein großes Gebiet einnehmen, aber sie sollten benachbarte Gebäude, Strukturen, Straßenabschnitte und andere Strukturen nicht stören.
  • Verschmutzung von Abwasser. Die Reinigung von Regenwasser unterscheidet sich stark von der Reinigung von häuslichem und häuslichem Schmutz.
  • Erforderliche Reinigungsstufe. Wenn der Kunde die Qualität des behandelten Wassers sparen möchte, sollten einfache Technologien verwendet werden. Wenn Sie jedoch Wasser in natürliche Reservoirs ableiten müssen, sollte die Qualität der Reinigung angemessen sein.
  • Kompetenz des Darstellers. Wenn Sie O.S bestellen von unerfahrenen Unternehmen, dann bereiten Sie sich auf unliebsame Überraschungen in Form einer Erhöhung der Schätzungen für den Bau oder einer im Frühjahr schwebenden Klärgrube vor. Dies geschieht, weil das Projekt vergessen wird, genügend kritische Punkte einzubeziehen.
  • Technologische Merkmale. Die verwendeten Technologien, das Vorhandensein oder Fehlen von Reinigungsschritten, die Notwendigkeit, Systeme zu bauen, die die Kläranlage unterstützen - all dies sollte sich im Projekt widerspiegeln.
  • Andere. Es ist unmöglich, alles im Voraus vorherzusehen. Da die Kläranlage entworfen und installiert wird, können verschiedene Änderungen am Entwurfsplan vorgenommen werden, die in der Anfangsphase nicht in Betracht gezogen werden konnten.

Phasen des Designs der Kläranlage:

  1. Vorarbeiten. Sie umfassen das Studium des Objekts, Klärung der Wünsche des Kunden, Analyse von Abwasser, etc.
  2. Sammlung von Genehmigungen. Dieser Artikel ist in der Regel relevant für den Bau von großen und komplexen Strukturen. Für ihre Konstruktion ist es notwendig, die relevanten Unterlagen von den Aufsichtsbehörden zu erhalten und zu vereinbaren: MOBVU, MOSRYBVOD, Rosprirodnadzor, SES, Hydromet usw.
  3. Wahl der Technologie. Auf der Grundlage der Absätze 1 und 2 werden die für die Wasserreinigung erforderlichen Technologien ausgewählt.
  4. Einen Kostenvoranschlag erstellen. Baukosten sollte transparent sein. Der Kunde muss genau wissen, wie viel Material kostet, wie hoch der Preis für die zu installierende Ausrüstung ist, was für einen Arbeiterentschädigungsfonds usw. Außerdem sollten die Kosten für die spätere Wartung des Systems berücksichtigt werden.
  5. Reinigungs-Effizienz. Trotz aller Berechnungen sind die Reinigungsergebnisse bei weitem nicht erwünscht. Daher in der Planungsphase OS. Es ist notwendig, Experimente und Laboruntersuchungen durchzuführen, die dazu beitragen, unangenehme Überraschungen nach Abschluss der Bauarbeiten zu vermeiden.
  6. Entwicklung und Koordination der Projektdokumentation. Um mit dem Bau von Kläranlagen zu beginnen, müssen folgende Dokumente entwickelt und vereinbart werden: Entwurf einer Sanitärschutzzone, Entwurf von Normen für zulässige Ableitungen, Entwurf von höchstzulässigen Emissionen.

Installation von Behandlungseinrichtungen

Nach dem Projekt OS. vorbereitet wurde und alle notwendigen Genehmigungen erhalten wurden, ist die Phase der Installation. Obwohl die Installation einer Klärgrube für Datschen sich sehr von der Konstruktion einer Kläranlage in einer Hüttengemeinschaft unterscheidet, durchlaufen sie dennoch mehrere Stufen.

Zuerst wird das Gelände vorbereitet. Eine Grube wird ausgegraben, um die Kläranlage zu installieren. Der Boden der Baugrube ist mit Sand gefüllt und verdichtet oder betoniert. Wenn die Kläranlage für eine große Menge Abwasser ausgelegt ist, wird sie in der Regel auf der Erdoberfläche aufgestellt. In diesem Fall wird das Fundament gegossen und ein Gebäude oder eine Struktur ist bereits darauf installiert.

Zweitens ist die Ausrüstung installiert. Es ist installiert und an das Abwasser- und Wasserentsorgungssystem angeschlossen. Diese Phase ist sehr wichtig, weil sie das Wissen der Mitarbeiter über die Besonderheiten der Arbeit der kundenspezifischen Ausrüstung erfordert. Es ist die falsche Installation, meistens verursacht es den Ausfall der Ausrüstung.

Drittens, überprüfen und Lieferung des Objekts. Nach der Installation wird die fertige Kläranlage auf Wasserreinigungsqualität sowie die Fähigkeit, unter Hochlastbedingungen zu arbeiten, getestet. Nach Überprüfung von O.S. wird dem Kunden oder seinem Vertreter übergeben und besteht erforderlichenfalls das Verfahren der staatlichen Kontrolle.

Wartung von Behandlungseinrichtungen

Wie jede Ausrüstung benötigt auch die Kläranlage Wartung. Vor allem von O.S. Es ist notwendig, große Rückstände, Sand und überschüssigen Schlamm, die während der Reinigung entstehen, zu entfernen. Auf großen O.S. Die Anzahl und Art der gelöschten Objekte kann erheblich größer sein. Aber auf jeden Fall müssen sie entfernt werden.

Zweitens wird die Arbeitsfähigkeit der Ausrüstung überprüft. Probleme in irgendeinem Element können nicht nur mit einer Abnahme der Qualität der Wasserbehandlung, sondern auch mit dem Ausfall aller Geräte verbunden sein.

Drittens muss im Falle einer Panne das Gerät repariert werden. Und es ist gut, wenn das Gerät unter Garantie steht. Wenn die Garantiezeit abgelaufen ist, dann reparieren Sie den O.S. muss auf eigene Kosten durchführen.

Ursachen für das Versagen von Behandlungseinrichtungen:

  1. Falsche Auswahl des Typs О.С. in der Entwurfsphase.
  2. Falsche Installation der Ausrüstung.
  3. Überschreiten der Grenze von Abwasser.
  4. Stromausfall.
  5. Unregelmäßige Reinigung des Betriebssystems.
  6. Verletzung der Nutzungsbedingungen des Betriebssystems
  7. Andere.

Auf diese Weise, In diesem Artikel erhielten wir die Definition von Behandlungsanlagen, lernten die wichtigsten Phasen der Abwasserbehandlung (mechanisch und biologisch). Wir haben festgestellt, dass es in vielen Fällen notwendig ist, das Abwasser zu reinigen. Hilfseinrichtungen werden nur für große O.S. Es gibt viele Arten von Behandlungseinrichtungen: städtische, lokale, Sturm, etc. Alle von ihnen sind für unterschiedliche Mengen von Abwasser und Orten ihrer Verwendung konzipiert. Lebenszyklus kann in 3 Phasen unterteilt werden: Design, Installation und Wartung.

Wenn Sie sich für die Kosten von Behandlungseinrichtungen interessieren, wenden Sie sich an erfahrene Spezialisten unter +7 (495) 662-40-35. Die Mitarbeiter unseres Unternehmens verfügen über langjährige Erfahrung in diesem Bereich, sie verfügen über das entsprechende Wissen, daher werden sie schnell und qualitativ für Sie die passenden Reinigungssysteme und Gerätemodelle auswählen.



Nächster Artikel
Teleskoptische, Zaunblöcke