Wie säubere ich die Jauchegrube?


In den Häusern gibt es keine Möglichkeit der Verbindung mit der zentralen Kanalisation, die Besitzer bauen ihre eigenen Systeme auf ihrem Gelände. Die beste Option ist eine Jauchegrube, die ein Container ist, wo Abwasserleitungen (Klärgrube, Grube, Reservoir).

Die Gründe für die Reinigung des unreinen Tanks

Kanalisation in einem privaten Haus auferlegt dem Besitzer Verpflichtungen. Um sicherzustellen, dass das System lange Zeit ohne Beanstandungen funktioniert hat, wird der Abwassertank regelmäßig gereinigt. Wenn Sie das nicht tun, dann:

  • Verunreinigungen sammeln sich an;
  • Die Oberfläche der Wände haftet an Fett;
  • Eine Schlammschicht sammelt sich am Boden des Tanks;
  • Es überläuft und der Inhalt wird nach draußen freigegeben;
  • verbreitet stinkenden Geruch.

Es stellt sich die Frage: Wie säubern Sie die Jauchegrube Ihrer eigenen Hände?

Kanalreinigung, Methoden

Flüssigkeiten werden in den Boden aufgenommen, feste Verunreinigungen sammeln sich und verursachen Probleme. Um sie zu lösen, gibt es Möglichkeiten, den Tank von Abflüssen zu reinigen. Der einfachste ist der Anruf von Abwasserkanälen, aber nicht alle Seiten führen solche Arbeiten aus, und regelmäßige Reinigung wird zu hohen Kosten führen, da dieser Service teuer ist.

Die andere putzt die Jauchegrube mit eigenen Händen, aber sie machen sich etwas Mühe. Billig, aber unangenehm und es passiert:

  • Chemisch.
  • Mechanisch;
  • Verwendung von Biologika.

Jeder hat Vorteile und Nachteile. Um zu entscheiden, welche Option geeignet ist, betrachten Sie jede Methode einzeln.

Mechanische Reinigung

Wenn der Tank voll ist, läuft die Flüssigkeit schlecht ab, es entsteht ein stinkender Geruch - eine effektive Methode, die Jauchegrube selbst zu reinigen, wird als mechanische Reinigung mit solchen Geräten angesehen:

  • Die Pumpe. Die Fäkalienpumpe ist mit einer vibrierenden Zentrifugalvorrichtung ausgestattet, die viele Löcher hat, um eine viskose Flüssigkeit zu pumpen. Die Installation im Inneren des Abwassers erfolgt nach den Anweisungen der Pumpe. Nach dem Pumpen sollten die Rohre gewaschen werden, der Tank sollte mit Wasser gewaschen werden, und das Abwasser sollte zur Deponie gebracht werden. Die Pumpe kann verlassen werden, wenn sich das Reservoir schnell füllt. Wenn eine Wasserpumpe für diese Zwecke verwendet wird, sind Ersatzfilter erforderlich.
  • Ein Eimer mit einem Seil ist eine Methode, die in extremen Fällen verwendet wird. Der Prozess ist sehr zeitaufwendig. Um zu arbeiten, brauchst du einen Metalleimer, ein Seil, einen Abwassertank, einen Schutzanzug, Gummihandschuhe, eine Maske. Dies ist ein mühsamer Prozess, aber wirtschaftlich. Zunächst wird ein Eimer am Seil mit Abwasser entsorgt, in einen hermetisch verschlossenen Tank gegeben und anschließend entsorgt.

Die Rolle von Medikamenten bei der Reinigung

Um die Senkgruben selbst zu reinigen, verwenden Sie biologische Produkte, chemische. Sie sind in der Lage, das Problem des Funktionierens eines autonomen Abwassersystems zu lösen. Als Ergebnis ihrer Verwendung:

  • Der Geruch wird entfernt;
  • Gereinigte Abflussbrunnen, Klärgrube;
  • Organischer Abfall wird abgebaut;
  • Das Bodensediment nimmt ab;
  • Desinfiziertes Abwasser.

Ein wichtiger Punkt - regelmäßiger Gebrauch von Drogen reduziert die Notwendigkeit, Abflüsse zu pumpen, reduziert Kosten.

Effektive Reinigung - Biopräparate

Zubereitungen bestehen aus Mikroorganismen, die künstlich angebaut werden. Sie helfen bei der Zersetzung von festen Abwässern in der Kanalisation. Bakterien werden von Schlamm, Fett, Kot gereinigt, den Geruch entfernen. Biopräparate reduzieren die Masse der Verunreinigungen und wandeln sie in eine Flüssigkeit um, die für wirtschaftliche Zwecke verwendet wird.

Die Produkte sind in Form von Pulvern, Tabletten, flüssigen Lösungen erhältlich. Alle Medikamente sind unterteilt in:

  • 1. Klärgruben helfen effektiv mit der Reinigung der Klärgruben mit den eigenen Händen zu bewältigen. Sie zersetzen feste Abfälle, verbessern die Entwässerungseigenschaften. Es basiert auf kulturellen Bakterien, die nur in einer bestimmten Umgebung leben. Wo viel aggressive Chemie steckt (Pulver, Shampoo etc.), sterben die Bakterien ab.
  • 2. Antiseptika wandeln feste Verunreinigungen in Kompost um, der als Dünger für den Boden gilt.

Merkmale der Verwendung von biologischen Mitteln:

  • Biopräparate werden bei einem Temperaturregime von +4 - + 30 Grad verwendet, und wenn sie außerhalb dieses Regimes angewendet werden, wird der Wirkungsgrad Null sein.
  • Biopräparationen in einer aggressiven Umgebung geben keine Wirkung - sie gehen zugrunde.
  • Reduziert die Kosten für die Wartung der Klärgrube.
  • Sie beeinträchtigen nicht die Qualität der Baumaterialien, aus denen eine Klärgrube besteht.
  • Schütze die Umwelt.
  • Erwerben Sie die Droge besser vom offiziellen Händler, dem Hersteller, um sich vor Fälschungen zu schützen.

Die

  • Nach dem Einschlafen verschwindet der unangenehme Geruch (nach 4 Stunden).

    Die

  • Stellt die Bandbreite wieder her.
  • Reinigungschemikalien

    Um die Senkgruben durch chemische Präparate mit eigenen Händen zu reinigen, sollten Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, da die Medikamente die Gesundheit schädigen. Die folgenden chemischen Produkte werden in Geschäften verkauft:

    • Stickstoffdünger. Für die Gesundheit sind sie sicher, beeinträchtigen aber die Umwelt. Effektive Bewältigung der Reinigung.
    • Formaldehyd. Keine Farbe, ein stechender Geruch, löst sich in Wasser auf, macht feste Abfälle flüssig.
    • Ammoniumverbindungen. Zersetzen Sie feste Partikel, beseitigen Sie Geruch. Es ist besser, nicht zu verwenden, wenn es viele Haushaltschemikalien im Behälter gibt, die den Effekt verringern.

    Merkmale der Verwendung von Chemikalien:

    Die

  • Sie haben keine Angst vor Chlor, hartem Wasser.
  • Schlechter Einfluss auf die Umwelt.
  • Verursacht Korrosion von Metallstrukturen.
  • Die festen Partikel werden entsorgt.
  • Cesspool ist eine Struktur, die als wichtiges Element der Kanalisation gilt. Für die Wartung sollten wirksame Methoden verwendet werden. Wenn die Bedingungen für die Verwendung erfüllt sind, wird der Vorratstank für eine lange Zeit dauern.

    So reinigen Sie eine Jauchegrube: einfache Beratung von Profis

    Trucker müssen sich oft einer alten Kloake stellen - ein unangenehmes Problem. Jeder weiß, welche Unannehmlichkeiten durch ein einfaches Sommerhaus verursacht werden. Es gibt mehrere übliche Reinigungsmethoden:

    Verwenden einer Pumpe oder eines anderen Werkzeugs; Verwendung von chemischen oder biologischen Produkten; Bestellung der Kanalisationsmaschine.

    Die Jauchegrube selbst reinigen

    Eines der beliebtesten lokalen Abwassersysteme ist heute eine Senkgrube, die aktiv in Vorstadtgebieten, in Privathäusern und Cottages verwendet wird. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Systemen erfordert es keine großen Kosten für die Verwendung. Das Hauptproblem nach der Inbetriebnahme der Senkgrube ist die Auswahl der richtigen Reinigungsoption.

    Die Reinigung mit einer herkömmlichen Pumpe oder anderen improvisierten Mitteln weist mehrere Merkmale auf:

    Das Auftreten eines unangenehmen Geruchs; Die Notwendigkeit, eine spezielle Fäkalienpumpe oder Filter für eine herkömmliche Pumpe zu kaufen, damit diese nicht verstopft wird; Der Prozess benötigt viel Zeit und Mühe; Die Notwendigkeit, Abfälle von der Website zu entfernen.

    Die Verwendung eines herkömmlichen Eimers und einer Schaufel wird den Reinigungsprozess noch schwieriger und unangenehmer machen. Außerdem benötigen Sie einen großen versiegelten Behälter, um die anschließende Entfernung von Abwasser durchzuführen. Wenn Sie aktiv eine Senkgrube benutzen, ist es am besten, eine spezielle automatische Pumpe zu kaufen, die das Abwasser abpumpt, wenn sich die Grube füllt.

    Reinigung der Jauchegrube mit Hilfe von Silos

    Wie auch immer, wir müssen regelmäßig pumpen, aber wie wir bereits verstanden haben, wenn Sie es selbst tun, wird es ziemlich unangenehm und schwierig sein.

    Die Bezugnahme auf ein spezialisiertes Unternehmen ist der beste Ausweg aus der Situation. Sie können jederzeit einen Faulbehälterservice, Qualitätsreinigung und Abwasserentsorgung bestellen. Moderne Methoden, Anpassungen und Techniken sind viel bequemer und einfacher geworden, so dass es nicht schwierig sein wird, einen Senkgrubenreiniger zu wählen. "Schmutzige" Arbeiten werden heute mit Hilfe spezieller Geräte, Arbeitsgeräte und Instrumente durchgeführt, so dass manuelle Arbeiten fast ausgeschlossen sind. Es gibt eine große Anzahl von Arzneimitteln, die es ermöglichen, den Zersetzungsprozess von Abfällen zu beschleunigen und den wahrscheinlichen Geruch zu eliminieren, da Mikroben verarbeitet werden. In der Arbeit verwenden die Spezialisten nur die erprobten Materialien, die Technologien der neuen Welt und die hochqualitative moderne Ausrüstung, deshalb werden diejenigen, die die Dienstleistungen bestellen, mit solcher Zusammenarbeit zufrieden sein.

    Beachten Sie! Wenn Sie sich an die Hilfe erfahrener Fachleute wenden, können Sie sich auf eine hohe Arbeitsqualität verlassen. Gleichzeitig benötigen Sie ein Minimum an Aufwand. Die Abwasseranlage pumpt nicht nur schnell Abwasser, sondern löst auch die Probleme der Müllentsorgung vom Standort und deren weitere Entsorgung.

    Merkmale der Reinigung der Grube mit Hilfe einer Abwasser-Maschine:

    Finden Sie mit Hilfe eines Verzeichnisses oder des Internets eine Organisation, die sich mit der Entsorgung von Haushaltsabfällen beschäftigt. Bestellung ilosos ist eine Spezialmaschine, die flüssigen Abfall ausgibt. Schlammmaschinen werden für die Vakuumreinigung von Brunnen, Klärgruben, Abwasser- und Regenwassernetzen aus Schlamm und deren Transport zur Entladestelle benötigt. Die Zusammensetzung der Schlammmaschinen umfasst eine Vakuumpumpe mit einem Antrieb, eine Zisterne, ein hydraulisches, elektrisches, pneumatisches System, einen Saugbalken und zusätzliche Ausrüstung. Die Steuerung erfolgt über das Fernbedienfeld des Saugbalkens. Schlammentladung tritt auf, wenn die Behälter gekippt werden. Der einzige Nachteil dieser Methode besteht darin, dass die Grube zum ersten Mal in der gesamten Zeit gepumpt wird. Nach diesem Pumpvorgang verschlechtert sich die Fähigkeit des Bodens, Wasser zu absorbieren, und es muss jedes Jahr gepumpt werden.

    Beachten Sie! Um eine Reinigung mit einer Abwasserreinigungsanlage durchzuführen, muss sichergestellt werden, dass der Eintritt des Schlamms nicht mehr als 4 Meter beträgt. Außerdem sollte die Tiefe der Grube 3 Meter nicht überschreiten.

    Wenn Sie nur im Sommer eine Senkgrube benutzen und der Wasserdurchfluss gering ist, müssen Sie die Schlammsammler etwa einmal im Monat anrufen. Bei einem ständigen Wohnsitz im Haus und aktiver Nutzung der Dusche, der Waschmaschine, der Spülmaschine und anderer Wasserverbraucher müssen Sie die Verschmutzungen drei- oder viermal im Monat buchen.

    Natürlich ist dieser Service nicht sehr billig, aber diese Art der Reinigung von Senkgruben ist sehr effektiv und ermöglicht die Lösung vieler Probleme, einschließlich des Problems der Abfallentsorgung.

    Verwendung von Biologika

    Eine ausgezeichnete Lösung für die Reinigung der Grube ist die Verwendung von chemischen und biologischen Produkten. Wenn nötig, können Sie den Rat des Experten verwenden, um die benötigte Menge an Geld für Ihre Jauchegrube zu bestimmen. Zur Desinfektion des Inhalts gibt es auch ein Antiseptikum für Senkgruben.

    Beachten Sie! Das Ergebnis der Anwendung moderner chemischer und biologischer Produkte ist, dass anstelle von fäkalen Massen und Abfall eine Flüssigkeit in der Senkgrube gebildet wird, die geruchlos und sicher ist. Das Sediment kann durch eine herkömmliche Pumpe evakuiert werden, so dass der Ruf nach Abfallentsorgung viel seltener sein wird.

    Merkmale der Verwendung von Biologika:

    Biopräparate verarbeiten gespeicherte Fette, Fäkalien, Papier, Gemüsereinigung und andere Inhalte. Gleichzeitig wird die Abfallmenge deutlich reduziert und die Senkgruben desinfiziert. Für Materialien, die im Bauprozess verwendet wurden, sind biologische Produkte im Gegensatz zu Chemikalien völlig unbedenklich. Sie wirken sich nicht negativ auf Metall, Betonstein, Ziegel, Beton und Kunststoff aus. Bakterien verarbeiten jedoch keine Materialien anorganischer Herkunft, Haushalts- oder Bauschutt sowie Kunststoffbehälter, beispielsweise Plastiktüten und Flaschen. Bei Bakterien sind viele Chemikalien gesundheitsschädlich, so dass Sie nicht mit dem Inhalt von Waschpulver, Waschmitteln in ein Senkgrubenabwasser abfließen können. In einer aggressiven Umgebung sterben Bakterien ab, so dass die Reinigung unwirksam ist. Biopräparate beginnen nach zwei Stunden nach dem Eintritt in das flüssige Medium zu arbeiten. In vier Stunden haben sie einen unangenehmen Geruch. Bakterien können effektiv nur bei Temperaturen von +4 bis +30 Grad arbeiten. Bevor Sie das Medikament verwenden, lesen Sie unbedingt die Anweisungen. Einige Medikamente werden sofort in flüssiger Form und andere in Form von Granulaten verkauft, die zuvor in Wasser verdünnt werden müssen. Mit Hilfe biologischer Produkte ist es möglich, die Entwässerungseigenschaften der Grube, dh ihre Fähigkeit, Wasser aufzunehmen, wiederherzustellen. Dies gilt insbesondere nach dem Pumpen mit Abwasserkanälen, wenn die Entwässerung der Senkgrube unterbrochen ist.

    Außerdem können sich die Entwässerungseigenschaften während der Verwendung der Grube verschlechtern, als Folge von Überschwemmung mit organischem Abfall des Bodens, Ansammlung von Abfall an den Wänden oder der Basis eines fettundurchlässigen Pfropfens. Wenn der Bioaktivator verwendet wird, wird die Drainage wiederhergestellt, der Boden und die Wände der Abwassergrube oder der Klärgrube werden in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren, und das ankommende Wasser wird wieder in den Boden absorbiert.

    Beachten Sie! Manchmal tritt ein unangenehmer und spezifischer Geruch auf, nachdem die Reinigung des Schlamms durchgeführt wurde. Und dieser Geruch verschwindet nicht sofort, und manchmal dauert es ungefähr zwei Wochen. Um dieses Problem zu lösen, werden Sie auch von Biologika unterstützt, die effektiv mit unangenehmen Gerüchen kämpfen.

    Mit Biopräparationen für Senkgruben, die lokale Einrichtungen reinigen, sollte der Verbraucher nicht nur auf die Reinigung und Bekämpfung von Geruchsbelästigungen, sondern auch auf die ökologische Sicherheit der verwendeten Drogen vertrauen.

    Biopräparate, die zur Reinigung verwendet werden, sind das Ergebnis langjähriger wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Biotechnologie. Sie bestehen aus Mikroorganismen und Bakterien, die durch ihre vitale Aktivität der umgebenden Natur keinen Schaden zufügen.

    Heute gibt es die Möglichkeit, Biochemikalien für die Reinigung von Klärgruben in spezialisierten Unternehmen zu bestellen, die Ihnen helfen, das Medikament für jede spezifische Situation auszuwählen, und auch helfen, die optimale Menge an Vorbereitung zu bestimmen, die für eine Jauchegrube eines bestimmten Volumens notwendig ist.

    Verwendung von Chemikalien

    Biologika haben jedoch einen wichtigen Nachteil: Sie können im Winter nicht arbeiten. Für eine Sommerresidenz ist das natürlich kein Problem, aber wenn Sie sich entscheiden, eine Jauchegrube in einem Landhaus einzurichten, in dem Sie sich im Winter ausruhen möchten, dann haben Sie in der kalten Jahreszeit ein Problem mit der Abwasserbehandlung. In diesem Fall ist es am besten, chemische Präparate zu verwenden:

    Chemikalien haben keine Angst vor niedrigen Temperaturen, plötzlichen Temperaturschwankungen und sind resistent gegen die Auswirkungen von Haushaltsprodukten und aggressiven Umgebungen. Chemikalien zersetzen effektiv verschiedene Arten von Abfällen und kämpfen mit dem Auftreten eines unangenehmen Geruchs. Aber nicht alle Chemikalien für die Abwasserbehandlung gelten als sicher für die Umwelt.

    Beachten Sie! Formaldehyde, die in den letzten Jahrzehnten die beliebtesten Reinigungsmittel geblieben sind, sind sehr giftig und gesundheitsschädlich, und die Wirkung von Ammoniumverbindungen wurde nicht vollständig verstanden und sollte sehr sorgfältig verwendet werden. Experten empfehlen den Einsatz von Nitrat-Oxidantien für Senkgruben, die am sichersten sind. In ihrer Zusammensetzung sind Nitratoxidantien in der Nähe von Düngemitteln, so dass sie weder Menschen noch Pflanzen schädigen.

    Reinigung von Senkgruben: eine Übersicht über die besten Methoden + Beseitigung der Verschlammung

    Selbst die einfachste Art der Kanalisation mit einer Jauchegrube kann den Komfort in einem Vorstadtbereich deutlich erhöhen. Eine solche Lösung hat jedoch ein spürbares Minus - die Kapazität für die Anhäufung und Erstverarbeitung von Abwässern erfordert eine periodische Entfernung des Inhalts. Zustimmen, die Reinigung von Senkgruben sollte nach den Regeln erfolgen, so dass die Umwelt nicht beschädigt wird.

    Eigentümer von Privathäusern und Datschen, die nicht an zentrale Kanalisationsnetze angeschlossen sind, bieten wir sorgfältig geprüfte, systematisierte Informationen über Methoden und Besonderheiten der Reinigung an. Mit unserer Hilfe können Sie die beste Möglichkeit wählen, Abwassersparen loszuwerden und zu lernen, wie Sie es umsetzen können.

    Eine detaillierte Beschreibung der in der Praxis verwendeten Methoden basiert auf den persönlichen Erfahrungen der Eigentümer von Haushalten. Die Anforderungen der Standards der kommunalen Dienstleistungen werden berücksichtigt. Die Informationen werden durch Fotos und Videoanwendungen bestätigt.

    Abgelaufenes Abwasser entfernen

    Die Senkgrube funktioniert einfach - Abflüsse entlang der Kanalisation gelangen in den dafür vorgesehenen Container und reichern sich darin an. Wenn es eine hermetische Version der Struktur ist, dann ist es schnell genug gefüllt.

    Im Fall der Verwendung einer Senkgrube mit einem damit verbundenen Absorptionsschacht ist die Entsorgung von Abfällen nicht so oft erforderlich, wie ein Teil des flüssigen Abflusses durch seine Filterwände und den Bodenfilter strömt, der einer Verarbeitung im Boden unterzogen wird.

    In jedem Fall ist es aus diesen nichtaromatischen Ansammlungen, die sich am Boden in Form eines unlöslichen Niederschlags ansammeln, notwendig, regelmäßig zu beseitigen.

    Zur Verfügung der modernen Sommer Bewohner und Hausbesitzer für diese gibt es drei Hauptwege:

    • Entfernen von Verunreinigungen durch Auspumpen;
    • Verwendung von Präparaten zur biologischen Zersetzung von Abfällen;
    • chemische Reinigung.

    Um herauszufinden, wie Sie die Senkgrube effektiv reinigen können, sollten Sie die spezifische Anwendung jeder dieser Methoden in Betracht ziehen. Abhängig von der Situation kann nur eine von ihnen benötigt werden, aber oft ist es notwendig, Reinigungsaktivitäten in dem Komplex durchzuführen. Zum Beispiel kann nach der Verwendung von biologischen Präparaten eine zusätzliche Evakuierung von Abwasser notwendig sein.

    Wann müssen Sie mit den Reinigungsaktivitäten beginnen? Die Strategie der Arbeit sollte bei der Erstellung der Kanalisation berücksichtigt werden, zum Beispiel durch die Bereitstellung von Zufahrtsstraßen für die Kanalisation.

    Warten Sie nicht, bis die Abflüsse den letzten Kubikzentimeter des Tanks füllen. Übermäßiges mehrfaches Füllen der Senkgrube erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination des Geländes. Wenn zwei Drittel der Kapazität durch Abwasser besetzt sind, ist es an der Zeit, ihr Niveau mit den verfügbaren Mitteln zu verringern.

    # 1: Entleeren und Abpumpen des Kratzers

    Wenn gewünscht, kann die Senkgrube sogar manuell gereinigt werden, indem ein herkömmlicher Eimer am Seil verwendet wird. Besitzer von kleinen Sommerhäusern tun dies. Arbeit ist äußerst unangenehm, erfordert Vorbereitung. Für den Anfang ist nötig es den Schutzanzug oder andere Kleidung anzuziehen, dass es dem Boden nicht schade ist. Dies ist notwendig, um die Haut zu schützen, Abflüsse können sehr aggressiv sein.

    Dann müssen Sie auf den Schutz der Atemwege achten, und es ist nicht nur ein typischer Gestank. Dämpfe aus der Kanalisation enthalten Methan, dessen Inhalation für den Menschen äußerst gefährlich ist. Aus dem gleichen Grund ist es nicht empfehlenswert, Reinigungsarbeiten alleine durchzuführen, insbesondere wenn Arbeiten in der Jauchegrube geplant sind.

    Wenn derjenige, der unten ist, durch giftige Dämpfe das Bewusstsein verliert, kann der Partner ihm helfen. Neben einem Schutzanzug und einem Atemschutzgerät müssen Sie hohe Gummistiefel oder -überschuhe sowie Handschuhe tragen. Benötigen Sie immer noch einen versiegelten Behälter, der den Inhalt der Senkgrube recycelt. Später müssen diese Verunreinigungen zur Entsorgung gebracht werden.

    Manuelle Reinigung ist ein langes, gefährliches und unangenehmes Geschäft. Wenn das Budget es zulässt, ist es besser, eine spezielle Fäkalienpumpe zu verwenden, um das Abwasser in einen Behälter und nicht in einen Eimer zu pumpen. Es wird viel schneller gehen, gefährliche Kontakte mit einer Masse von Abflüssen werden viel weniger sein. Aber in diesem Fall ist es unmöglich, Sicherheitsmaßnahmen zu vergessen.

    Es ist viel bequemer, die Jauchegrube mit Hilfe von Spezialgeräten, zum Beispiel Silos, zu reinigen. Dies ist die Maschine, die zur Baustelle fährt und die Abflüsse durch einen speziellen breiten Schlauch pumpt. Der Abstand zwischen den Silos und dem Reinigungsobjekt sollte nicht mehr als vier Meter betragen. Gruben, die mehr als drei Meter tief sind, dienen einer solchen Technik nicht, aber solche tiefen Strukturen werden normalerweise nicht gefunden.

    Auch beim Bau der Grube muss diese Nuance berücksichtigt werden: Die Kanalisation wird nicht für die Menge der abgepumpten Abflüsse, sondern für jeden Ausgang entlohnt. Um die Kosten zu reduzieren, ist es notwendig, die Menge der Senkgrube so zu berechnen, dass die Anzahl der Abflüsse, die ein Mehrfaches der Kapazität der Silos beträgt, zum Abpumpen vorgesehen ist. Es soll, dass der Pumpenstart in Erinnerung bleiben, wenn die gut zwei Drittel gefüllt ist, und nicht „auf die Augäpfel.“

    # 2: Biologischer Abbau von Abwässern

    Der Prozess der Verarbeitung von Abwässern mit Hilfe von Mikroorganismen wird häufig in verschiedenen Klärgruben und VOCs in der industriellen Produktion verwendet. Aber für die Senkgruben hat heute eine Linie von Biologics entwickelt, die in der Lage sind zu tun, was, wenn die Senkgruben entleert werden, es nicht möglich ist, die unangenehmen Geruchseigenschaften des Abwassersystems zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen.

    Die Abwasserreinigungsmaschine fährt ab und über mehrere Stunden oder sogar Tage hinweg steht eine erstickende Abwasserleitung. Die Verwendung von biologischen Agenzien verbessert die Situation signifikant. Wählen Sie dazu das entsprechende Werkzeug aus und verwenden Sie es gemäß den Anweisungen. Bakterien werden für Ablagerungen in Form von Gelen, Flüssigkeiten, Pulvern, Granulaten und dergleichen freigesetzt.

    Mikroorganismen zersetzen den Inhalt des Abwassersystems in wasser- und umweltneutralen Schlamm. Aus der durchlässigen Grube fließt das Wasser in den umgebenden Boden und der Schlamm sammelt sich nach und nach an. Natürlich ist der Grad der Reinigung geringer als der von Hightech-VOCs, Wasser kann nicht zur Bewässerung verwendet werden, und das Sediment kann als Düngemittel verwendet werden. Aber die Füllgeschwindigkeit der Senkgrube sinkt mehrmals.

    Natürlich wird der Schlamm aus dem Abwasserbauwerk selbst nirgendwohin gehen, er muss auch entfernt oder mit der oben beschriebenen Methode mit Hilfe von Abwasserkanälen abgepumpt werden. Es gibt noch eine weitere wichtige Nuance - nicht alle Abwässer können mit Hilfe von Bakterien verarbeitet werden.

    Anorganische Abfälle, die in die Kanalisation gelangen, sammeln sich am Boden und reduzieren den freien Platz im Speicher. Aggressive Haushaltschemikalien, zum Beispiel mit Chlor, können eine für Mikroorganismen schädliche Umgebung schaffen. Besitzer von Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen sollten in dieser Hinsicht vorsichtig sein.

    # 3: Die Verwendung von Chemikalien

    Wenn biologische Reinigung für die Umwelt nur ein Feiertag ist, kann die Verwendung von Chemikalien eine Bedrohung darstellen. Zur Beseitigung von Abfällen aus Senkgruben sind die am häufigsten verwendeten:

    • Formaldehyd-Präparate;
    • Nitratoxidationsmittel;
    • Ammoniumsalze.

    Selbst diejenigen, die weit von der Chemie entfernt sind, wissen, dass Formaldehyd eine gefährliche Substanz ist. Sein einziger Vorteil ist ein relativ niedriger Preis. Dieses Medikament ist giftig und kann Krebs verursachen. Aus diesen Gründen wird Formaldehyd praktisch nicht zur Reinigung der Senkgruben verwendet.

    Reiniger auf der Basis von Nitrat-Oxidantien in Bezug auf Sicherheit haben viel bessere Eigenschaften. Ihre Zusammensetzung ist nahe bei den Komponenten von Düngemitteln dieser Art, d.h. Bei richtiger Dosierung und Einhaltung der Anweisungen ist ein solcher Reiniger völlig unbedenklich. Diese Medikamente zeichnen sich durch einen hohen Preis aus, der durch hohe Effizienz voll gerechtfertigt ist.

    Wenn es in den Abwasserkanal gegeben wird, verdünnt das Medikament effektiv Abfall und neutralisiert unangenehme Gerüche. Nachdem die Wirkung des Medikaments beendet ist, kann der recycelte Inhalt der Senkgrube schnell abgepumpt und entsorgt werden.

    Eine weitere nützliche Eigenschaft von Nitrat-Reinigern ist, dass ihre Wirksamkeit nicht durch Kontakt mit den aggressivsten Haushaltschemikalien reduziert wird. Mittel dieser Art eignen sich nicht nur zum Reinigen der Grube, sondern auch des gesamten Abwassersystems.

    Wie sicher Präparate auf der Basis von Ammoniumsalzen sind, liegen derzeit keine genauen Daten vor. Wenn Sie dieses Werkzeug wie eine aggressive Chemikalie verwenden, müssen Sie daher die Anweisungen sorgfältig studieren und genau ausführen. Das Vorhandensein von Chlor-haltigen Mitteln im Abwasser kann die Wirkung der Verwendung dieses Medikaments schwächen, aber laut Übersichten funktioniert es perfekt mit unangenehmen Gerüchen.

    Wählen Sie eine Methode zur Reinigung der Kanalisation, sollten Sie die spezifische Situation berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn Sie die Jauchegrube unter einer separaten Toilette reinigen müssen, sollten Sie auf die Mittel achten, die nicht nur Abflüsse, sondern auch Toilettenpapier auflösen können.

    Das Problem mit der Verschlammung lösen

    Verschlammung ist sowohl für einen durchlässigen Filterbrunnen als auch für eine versiegelte Senkgrube ein ernstes Problem. Im ersten Fall kann der flüssige Teil des Sediments aufgrund der dichten Schlammschicht, die die Innenwände der Struktur bedeckt, nicht in den Boden eindringen. Im zweiten Fall wird es notwendig sein, öfter Abwasser zu pumpen, da Ablagerungen die Kapazität des Tanks verringern.

    Eines der Anzeichen für die Bildung von Schlamm in der Senkgrube ist das Auftreten eines charakteristischen unangenehmen Geruchs - Schwefelwasserstoffdämpfe. Um herauszufinden, wie man eine versenkte Senkgrube säubert, muss man sich daran erinnern, dass in diesem Fall nicht nur der Müll neutralisiert oder der Inhalt ausgepumpt werden muss.

    Entfernen Sie alle Ablagerungen von den Wänden und dem Boden des Behälters. Hierfür werden Chemikalien oder chemische Reinigungsmethoden verwendet, aber die Kombination dieser Methoden ist oft am effektivsten. Bei der mechanischen Reinigung wird der Großteil des Abwassers zuerst gepumpt. Danach müssen Sie mit Hilfe eines Schlauches im Tank unter starkem Druck Wasser auftragen.

    Der Strahl wird mit der inneren Oberfläche der Senkgrube behandelt, um den Schlamm aufzubrechen und ihn in diskrete kleine Teilchen zu trennen. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Kapazität ungefähr 25% voll ist. Danach wird der Inhalt mit einer Pumpe oder einem Silo abgepumpt und anschließend entsorgt.

    Bei der chemischen Reinigung der verlandeten Struktur werden chemische Reiniger eingesetzt, die feste Einschlüsse lösen sollen - bereits beschriebene Nitratoxidantien. Gewöhnlich kommen sie auch mit schlickigen Sedimenten zurecht. Nach einiger Zeit werden alle oder fast alle Inhalte flüssig, es kann ohne Probleme gepumpt werden.

    Es ist erwähnenswert, dass die Verwendung von Chemikalien deutlich mehr kostet als die Entleerung durch Pumpen, aber es ist einfacher, eine solche Operation durchzuführen, und es wird weniger Zeit benötigen. Bei der physikalischen Entfernung von Schlamm, müssen Sie die große Menge an Schmutz akzeptieren, die diese Prozedur normalerweise begleitet.

    In den Senkgruben ohne Boden müssen Sie auch den darunter liegenden Sand- und Kiesfilter reinigen oder auf den neuesten Stand bringen. Es wird am zuverlässigsten sein, den gesamten Inhalt des Filters herauszunehmen und saubere Komponenten wieder zu installieren: eine Schicht aus Sand, Kies und / oder Kies, die ungefähr 40 Zentimeter dick ist.

    Um eine Verschlammung des Sumpfes zu verhindern, wird empfohlen, Wasser von diesem zum Filtrationsfeld abzuleiten. Es ist am besten, dies bereits in der Phase der Erstellung der Struktur zu tun, aber auf Wunsch können Sie diese Operation später durchführen. Dazu müssen Sie ein horizontales Abwasserrohr etwa auf halber Höhe der Senkgrube installieren, um den flüssigen Abfall abzulassen.

    Für die Einrichtung des Filtrationsfeldes ist es notwendig, den Boden auf das Niveau der Verlegung des Abzweigrohres auszuheben. Hinunter legen Sie eine Schicht Agrofaser, und von oben gießen Sie Trümmer. Auf diesem "Kissen" lag eine Pfeife, die aus der Kloake kam. Das Rohr muss perforiert sein, es müssen nur Löcher in gleicher Entfernung gemacht werden.

    Oben auf dem Rohr wird eine weitere Schicht aus Schotter gegossen und dann wieder mit Agrofaser bedeckt. Es stellt sich heraus, dass das Rohr auf allen Seiten von Filtermaterialien umgeben ist. Dadurch wird sichergestellt, dass flüssiger Inhalt schnell aus der Senkgrube entnommen und in der Erddicke sicher entsorgt werden kann.

    Einige wertvolle Empfehlungen

    Treten Probleme mit der Grube häufiger auf, ist es sinnvoll, die Arbeit der Struktur auf barrierefreien Wegen zu verbessern. Einige arrangieren eine Jauchegrube mit Überlauf, die wie eine Klärgrube funktioniert. Dafür ist neben der bereits vorhandenen Kapazität noch eine andere angeordnet, ungefähr gleich.

    Der erste Behälter sollte versiegelt werden, und der zweite - durchlässig oder ohne einen Boden. Sie können den zweiten Behälter auch luftdicht machen, aber dann sollten Sie für die Entnahme von Säften auf dem Filtrationsfeld oder dem Drainagebrunnen sorgen. Der Überlauf zwischen diesen beiden Abschnitten ist im oberen Drittel der Tanks leicht vorbelastet.

    Zuerst werden die Abflüsse in das erste Abteil eintreten, wo sie sich absetzen, fester Abfall wird auf den Boden fallen und die flüssige Komponente des Abwasserinhalts wird überlaufen, wenn sie das gewünschte Niveau erreicht. Im zweiten Abteil wird hauptsächlich flüssiges Abwasser eindringen, das sich zur weiteren Entsorgung schneller zum Filterfeld bewegt. Infolgedessen muss die Grube viel weniger oft gereinigt werden, und die Wahrscheinlichkeit der Verschlammung der Struktur wird merklich abnehmen.

    Im Winter kann der Abfluss in der Senkgrube gefrieren, was zu Problemen in der Kanalisation führen wird. Um die Situation zu beheben, sollte die gefrorene Masse aufgetaut werden. Traditionell wird hierfür eine Heißluftpistole oder ein hauseigenes Analoggerät verwendet. In Ermangelung einer Stromversorgung in der Nähe des gefrorenen Lochs werden Freudenfeuer ausgelöst, eine Lötlampe usw. wird verwendet.

    Für Meister, die zumindest eine kleine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Elektriker haben, gibt es eine andere Möglichkeit, die Senkgrube aufzutauen - direkt mit Hilfe eines elektrischen Stroms zu heizen. In der Mitte der gefrorenen Senkgrube wird ein Metallstift in die Tiefe des Gefrierpunktes getrieben. Dann ist es notwendig, ein elektrisches Kabel geeigneter Länge zu nehmen. Sein Ende wird gereinigt und mit der Sonde verbunden, und die Stromversorgung 220 V wird dem gegenüberliegenden Ende zugeführt.

    Für ein vollständiges Auftauen der Struktur kann es ziemlich lange dauern, manchmal muss man etwa einen Tag warten, alles hängt von der Größe der Grube ab. Bei dieser Art der Arbeit müssen die Anforderungen der elektrischen Sicherheit erfüllt werden, z. B. Schutzhandschuhe aus Gummi, Schuhe usw.

    Wenn das Loch nicht die Grube einfriert, sondern das Abwasserrohr, das zu ihm führt, deutet dies auf Fehler bei der Verlegung der Verbindungen hin, beispielsweise war der Graben nicht tief genug oder es gibt keine Erwärmung. Um diese Probleme zu beheben, ist es im Sommer und bei kaltem Wetter möglich, auf das Auftauen der Rohre zu achten.

    Sie können dafür auch einen elektrischen Strom verwenden. Am Ende des Kabels muss eine Länge gleich der Länge des Rohrumfangs abgezogen werden. Um diesen Wert zu berechnen, müssen Sie nur den Rohrdurchmesser mit 3,14 multiplizieren, d. H. auf der Nummer "Pi". Dann wird der geschützte Draht um das gefrorene Rohr gewickelt. Das Kabel wird mit Energie versorgt, nach einigen Stunden dieser Erwärmung schmilzt der Inhalt der Rohrleitung und das Abwassersystem nimmt den Betrieb wieder auf.

    Nützliches Video zum Thema

    In diesem Clip wird eine praktische Möglichkeit zur Reinigung einer Schlammgrube vorgestellt:

    Hier wird das Verfahren zum Abpumpen von Abfall aus einer Senkgrube mit einer Fäkalienpumpe gezeigt, die periodisch gewaschen werden sollte:

    Der Prozess und das Ergebnis der Verwendung des Bioaktivators zur Reinigung der Jauchegrube ist in diesem Video zu sehen:

    Obwohl die Senkgrube eine sehr einfache Option für ein autonomes Abwassersystem ist, erfordert sie eine ordnungsgemäße Wartung und rechtzeitige Reinigung. Moderne Mittel können schnell und effizient in der Abfallwirtschaft anfallen.

    Wie man eine Senkgrube mit Chemikalien säubert

    Wie kann ich die Jauchegrube auf der Baustelle mit eigenen Händen reinigen?

    Das Fehlen der üblichen Annehmlichkeiten in einem Landhaus oder in der Datscha verursacht einige Schwierigkeiten. Mit vielen Fragen werden Sie bei der Planung und Nutzung einer Senkgrube konfrontiert. Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Jauchegrube zu säubern, aber höchstwahrscheinlich brauchen Sie effektive und effektive Wege. Wir werden sie in dem Artikel berücksichtigen.

    Viele Datschen nutzen die örtliche Kanalisation, die mit einer Senkgrube ausgestattet ist, die regelmäßig gereinigt werden muss. Wir werden herausfinden, wie man eine Senkgrube in einem Privathaus säubert. Es gibt mehrere übliche Reinigungsmethoden:

    1. Verwenden einer Pumpe oder eines anderen Werkzeugs;
    2. Verwendung von chemischen oder biologischen Produkten;
    3. Bestellung der Kanalisationsmaschine.

    Sich selbst reinigen

    Eines der beliebtesten lokalen Abwassersysteme ist heute eine Senkgrube, die aktiv in Vorstadtgebieten, in Privathäusern und Cottages verwendet wird. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Systemen erfordert es keine großen Kosten für die Verwendung.

    Das Hauptproblem nach der Inbetriebnahme der Senkgrube ist die Auswahl der richtigen Reinigungsoption. Die Reinigung mit einer herkömmlichen Pumpe oder anderen improvisierten Mitteln weist mehrere Merkmale auf:

    1. Das Auftreten eines unangenehmen Geruchs;
    2. Die Notwendigkeit, eine spezielle Fäkalienpumpe oder Filter für eine herkömmliche Pumpe zu kaufen, damit diese nicht verstopft wird;
    3. Der Prozess benötigt viel Zeit und Mühe;
    4. Die Notwendigkeit, Abfälle von der Website zu entfernen.

    Die Verwendung eines herkömmlichen Eimers und einer Schaufel wird den Reinigungsprozess noch schwieriger und unangenehmer machen. Außerdem benötigen Sie einen großen versiegelten Behälter, um die anschließende Entfernung von Abwasser durchzuführen.

    Wenn Sie aktiv eine Senkgrube benutzen, ist es am besten, eine spezielle automatische Pumpe zu kaufen, die das Abwasser abpumpt, wenn sich die Grube füllt.

    Reinigung mit Hilfe von Silos

    Wie auch immer, wir müssen regelmäßig Toiletten und Senkgruben pumpen, aber wie wir bereits verstanden haben, wenn wir es selbst machen, wird es ziemlich unangenehm und schwierig sein:

    • Die Bezugnahme auf ein spezialisiertes Unternehmen ist der beste Ausweg aus der Situation. Sie können jederzeit einen Faulbehälterservice, Qualitätsreinigung und Abwasserentsorgung bestellen.
    • Moderne Methoden, Anpassungen und Techniken sind viel bequemer und einfacher geworden, so dass es nicht schwierig sein wird, einen Senkgrubenreiniger zu wählen. "Schmutzige" Arbeiten werden heute mit Hilfe spezieller Geräte, Arbeitsgeräte und Instrumente durchgeführt, so dass manuelle Arbeiten fast ausgeschlossen sind.
    • Es gibt eine große Anzahl von Arzneimitteln, die es ermöglichen, den Zersetzungsprozess von Abfällen zu beschleunigen und den wahrscheinlichen Geruch zu eliminieren, da Mikroben verarbeitet werden.

    Merkmale der Reinigung der Grube mit Hilfe einer Abwasser-Maschine:

    • Finden Sie mit Hilfe eines Verzeichnisses oder des Internets eine Organisation, die sich mit der Entsorgung von Haushaltsabfällen beschäftigt. Bestellung ilosos ist eine Spezialmaschine, die flüssigen Abfall ausgibt.
    • Schlammmaschinen werden für die Vakuumreinigung von Brunnen, Klärgruben, Abwasser- und Regenwassernetzen aus Schlamm und deren Transport zur Entladestelle benötigt.
    • Die Zusammensetzung der Schlammmaschinen umfasst eine Vakuumpumpe mit einem Antrieb, eine Zisterne, ein hydraulisches, elektrisches, pneumatisches System, einen Saugbalken und zusätzliche Ausrüstung.
    • Die Steuerung erfolgt über das Fernbedienfeld des Saugbalkens. Schlammentladung tritt auf, wenn die Behälter gekippt werden.

    Beachten Sie! Um die Jauchegrube mit Hilfe einer Abwasserreinigungsmaschine zu reinigen, muss sichergestellt werden, dass der Eintritt des Schlamms nicht mehr als 4 Meter betragen darf. Außerdem sollte die Tiefe der Grube 3 Meter nicht überschreiten.

    Wenn Sie nur im Sommer eine Senkgrube benutzen und der Wasserdurchfluss gering ist, müssen Sie die Schlammsammler etwa einmal im Monat anrufen. Bei einem ständigen Wohnsitz im Haus und aktiver Nutzung der Dusche, der Waschmaschine, der Spülmaschine und anderer Wasserverbraucher müssen Sie die Verschmutzungen drei- oder viermal im Monat buchen.

    Natürlich ist dieser Service nicht sehr billig, aber eine solche Reinigung von Senkgruben ist sehr effektiv und ermöglicht die Lösung vieler Probleme, einschließlich des Problems der Abfallentsorgung.

    Verwendung von Biologika

    Eine hervorragende Lösung für die Reinigung der Grube ist der Einsatz von Chemikalien und Biologika. Zur Desinfektion des Inhalts gibt es auch ein Antiseptikum für Senkgruben.

    Beachten Sie! Das Ergebnis der Anwendung moderner chemischer und biologischer Produkte ist, dass anstelle von fäkalen Massen und Abfall eine Flüssigkeit in der Senkgrube gebildet wird, die geruchlos und sicher ist. Das Sediment kann durch eine herkömmliche Pumpe evakuiert werden, so dass der Ruf nach Abfallentsorgung viel seltener sein wird.

    Merkmale der Verwendung von Biologika:

    • Biopräparate verarbeiten gespeicherte Fette, Fäkalien, Papier, Gemüsereinigung und andere Inhalte. Gleichzeitig wird die Abfallmenge deutlich reduziert und die Senkgruben desinfiziert.
    • Für Materialien, die im Bauprozess verwendet wurden, sind biologische Produkte im Gegensatz zu Chemikalien völlig unbedenklich. Sie wirken sich nicht negativ auf Metall, Betonstein, Ziegel, Beton und Kunststoff aus.
    • Bakterien verarbeiten jedoch keine Materialien anorganischer Herkunft, Haushalts- oder Bauschutt sowie Kunststoffbehälter, beispielsweise Plastiktüten und Flaschen.
    • Bei Bakterien sind viele Chemikalien gesundheitsschädlich, so dass Sie nicht mit dem Inhalt von Waschpulver, Waschmitteln in ein Senkgrubenabwasser abfließen können. In einer aggressiven Umgebung sterben Bakterien ab, so dass die Reinigung unwirksam ist.
    • Biopräparate beginnen nach zwei Stunden nach dem Eintritt in das flüssige Medium zu arbeiten. In vier Stunden haben sie einen unangenehmen Geruch.
    • Bakterien können effektiv nur bei Temperaturen von +4 bis +30 Grad arbeiten.
    • Bevor Sie das Medikament verwenden, lesen Sie unbedingt die Anweisungen. Einige Medikamente werden sofort in flüssiger Form und andere in Form von Granulaten verkauft, die zuvor in Wasser verdünnt werden müssen.
    • Mit Hilfe von biologischen Produkten ist es möglich, die Entwässerungseigenschaften der Grube zu reinigen und wiederherzustellen, dh ihre Fähigkeit, Wasser zu absorbieren. Dies gilt insbesondere nach dem Pumpen mit Abwasserkanälen, wenn die Entwässerung der Senkgrube unterbrochen ist.

    Außerdem können sich die Entwässerungseigenschaften während der Verwendung der Grube verschlechtern, als Folge von Überschwemmung mit organischem Abfall des Bodens, Ansammlung von Abfall an den Wänden oder der Basis eines fettundurchlässigen Pfropfens. Wenn der Bioaktivator verwendet wird, wird die Drainage wiederhergestellt, der Boden und die Wände der Abwassergrube oder der Klärgrube werden in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren, und das ankommende Wasser wird wieder in den Boden absorbiert.

    Beachten Sie! Manchmal tritt ein unangenehmer und spezifischer Geruch auf, nachdem die Reinigung des Schlamms durchgeführt wurde. Und dieser Geruch verschwindet nicht sofort, und manchmal dauert es ungefähr zwei Wochen. Um dieses Problem zu lösen, werden Sie auch von Biologika unterstützt, die effektiv mit unangenehmen Gerüchen kämpfen.

    Mit Biopräparationen für Senkgruben, die lokale Einrichtungen reinigen, sollte der Verbraucher nicht nur auf die Reinigung und Bekämpfung von Geruchsbelästigungen, sondern auch auf die ökologische Sicherheit der verwendeten Drogen vertrauen.

    Biopräparate, die zur Reinigung verwendet werden, sind das Ergebnis langjähriger wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Biotechnologie. Sie bestehen aus Mikroorganismen und Bakterien, die durch ihre vitale Aktivität der umgebenden Natur keinen Schaden zufügen.

    Verwendung von Chemikalien

    Biologika haben jedoch einen wichtigen Nachteil: Sie können im Winter nicht arbeiten. Für eine Sommerresidenz ist das natürlich kein Problem, aber wenn Sie sich entscheiden, eine Jauchegrube in einem Landhaus einzurichten, in dem Sie sich im Winter ausruhen möchten, dann haben Sie in der kalten Jahreszeit ein Problem mit der Abwasserbehandlung. In diesem Fall ist es am besten, die Grube mit Chemikalien zu reinigen:

    • Chemikalien haben keine Angst vor niedrigen Temperaturen, plötzlichen Temperaturschwankungen und sind resistent gegen die Auswirkungen von Haushaltsprodukten und aggressiven Umgebungen.
    • Chemikalien zersetzen effektiv verschiedene Arten von Abfällen und kämpfen mit dem Auftreten eines unangenehmen Geruchs.
    • Aber nicht alle Chemikalien für die Abwasserbehandlung gelten als sicher für die Umwelt.

    Beachten Sie! Formaldehyde, die in den letzten Jahrzehnten die beliebtesten Reinigungsmittel geblieben sind, sind sehr giftig und gesundheitsschädlich, und die Wirkung von Ammoniumverbindungen wurde nicht vollständig verstanden und sollte sehr sorgfältig verwendet werden.

    Wenn Sie die Jauchegrube reinigen möchten, sollten Sie Nitrat-Oxidantien verwenden, die am sichersten sind. Wir hoffen, dass der Artikel Ihre Frage beantwortet, wie die Senkgrube zu reinigen ist, und dass der Betrieb des Kanalsystems Ihnen keine Unannehmlichkeiten oder Probleme bereitet.

    So reinigen Sie eine Jauchegrube: eine vergleichende Überprüfung der 3 effektivsten Möglichkeiten

    Die Reinigung der Senkgruben ist in der Regel eine unangenehme Beschäftigung. Einige Sommerbewohner bewältigen diese Aufgabe selbst, andere stellen spezialisierte Abwasserkanäle ein. Moderne Mittel erweitern die Möglichkeiten der Besitzer dieser Art von Kläranlage, wodurch ihre Bedienung und Reinigung weniger unangenehm und sicherer wird. Um das Problem der Reinigung einer Senkgrube zu lösen, ist es notwendig, ihren Typ herauszufinden, da dieses einfache Gerät sehr unterschiedlich sein kann. Danach können Sie die richtige Reinigungsmethode auswählen.

    Zuallererst ist es notwendig, eine Anzahl von solchen wichtigen Faktoren wie zu finden:

    • Hat die Grube einen Boden oder ist sie undicht?
    • Was ist das Gesamtvolumen der Grube?
    • Gibt es Zufahrtsstraßen für das Auto der Sanitizer?
    • Welche Art von Abflüssen ist in der Grube?

    Diese und andere Fragen werden helfen, eine Strategie für weitere Maßnahmen zu wählen. Sie können versuchen, einen kleinen Behälter selbst zu reinigen. Aber Sie müssen sehr vorsichtig sein. Nach der Reinigung der Senkgrube ohne Boden kann es daher erforderlich sein, das Drainagesystem wiederherzustellen. Und wenn die Entscheidung getroffen wird, biologische Behandlungsmethoden zu verwenden, ist es notwendig, die chemische Zusammensetzung der Abwässer usw. zu berücksichtigen.

    Nach der mechanischen Reinigung der Senkgrube ohne Boden kann es manchmal notwendig sein, ihre Entwässerungseigenschaften wiederherzustellen. Um hartes Plaque zu entfernen, können Sie Biopräparate für die endgültige Zersetzung von Abwässern verwenden

    Beachten Sie. Manchmal ist es nicht nötig, Klärgruben zu reinigen, wenn wir zum Beispiel von einem kleinen Behälter sprechen, der sich unter der Datscha-Toilette befindet. Solch ein Loch kann einfach begraben werden, indem zuerst ein Mittel hinzugefügt wird, um die Kompostbildung zu beschleunigen. Nach einiger Zeit, in der Nähe der Grube mit Kompost, können Sie einen Obstbaum pflanzen, der gut Früchte trägt. Und die Toilette wird mit einer neuen Jauchegrube an einen neuen Ort gebracht.

    In den meisten Fällen werden zur Reinigung des Tanks mit Abwasser verwendet:

    • mechanische Methoden;
    • chemische Methoden;
    • biologische Methoden.

    Wenn Sie die geeignete Methode wählen, sollten Sie deren Verfügbarkeit, Kosten und Sicherheit für die Umwelt berücksichtigen.

    Methode # 1 - mechanische Reinigung

    Die einfachste, aber nicht die angenehmste Art der Reinigung von Klärgruben und Senkgruben ist mechanisch. Zu diesem Zweck wird eine spezielle Maschine namens ilosos verwendet. Visuell wird die Arbeit des modernen ilososa im folgenden Video vorgestellt:

    Moderne Technologie ermöglicht es Ihnen, Unreinheiten loszuwerden, fast ohne sich mit dem charakteristischen Geruch von Fäkalien unwohl zu fühlen. Früher konnte dieser Punkt die Stimmung nicht nur für die Besitzer eines Privathauses, sondern auch für ihre nächsten Nachbarn verderben.

    Moderne Schadstoffe können zur mechanischen Reinigung der Grube mit hoher Effizienz verwendet werden. Abwasser wird schnell und sauber entfernt

    Wenn Sie sich für diese Reinigungsart entscheiden, sollten Sie auf zwei Hauptpunkte achten:

    • Bereitstellung von Zufahrtsstraßen für Maschinen;
    • Berücksichtigen Sie die Länge des Saugschlauches, der in der Regel ca. drei Meter beträgt.

    Wenn die Tiefe der Senkgrube diese Zahl überschreitet, müssen Sie zusätzliche Möglichkeiten finden, sie zu reinigen.

    Beachten Sie! Wenn das Volumen der Jauchegrube ein Vielfaches des Volumens der Abwasserreinigungsmaschine ist, können Sie ein wenig sparen, weil die Zahlung für die Wartung und nicht für die spezifische Menge des ausgetragenen Abwassers gilt.

    Einige Besitzer von kleinen Datschen haben herausgefunden, wie man eine Senkgrube säubert, ohne eine gemietete Technik zu mieten. Um dies zu tun, können Sie eine spezielle Fäkalpumpe verwenden. Automatische Modelle solcher Pumpen werden ständig verwendet, sie werden ein- und ausgeschaltet, wenn die Anzahl der Abflüsse ein bestimmtes Niveau erreicht.

    Manchmal wird die Reinigung mit einer herkömmlichen Wasserpumpe in Kombination mit einem speziellen Filter durchgeführt. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass eine Technik, die nicht für solche Verfahren vorgesehen ist, ziemlich schnell zusammenbrechen wird.

    Es ist wichtig zu wissen! Bei längerer Betriebsdauer sammelt sich an den Wänden von Kläranlagen ein dichtes Sediment an, das mit speziellen Chemikalien oder biologischen Produkten entfernt werden muss.

    Methode # 2 - Chemikalien

    Chemikalien zur Reinigung von Senkgruben werden seit langem eingesetzt. Zu den beliebten Drogen dieser Art gehören:

    • Formaldehyd;
    • Chlorkalk;
    • Ammoniumverbindungen;
    • Stickstoffdünger.

    Sofort sollte daran erinnert werden, dass alle diese Substanzen ziemlich aggressiv sind. Auf der einen Seite kommen sie mit allen Abfällen und mit Haushaltschemikalien zurecht. Verwenden Sie sie dagegen nicht in Systemen mit Metallrohren, da sie auch Metall korrodieren.

    Die billigste Form von Chemikalien sind Formaldehyd und Bleichmittel. Diese Stoffe, insbesondere Formaldehyd, sind für die Gesundheit der Menschen äußerst gefährlich, so dass sie praktisch nicht zur Entfernung von Abwasser verwendet werden.

    Ammoniumverbindungen sind viel sicherer, aber sie sind empfindlich gegenüber Haushaltschemikalien, deren Vorhandensein in Abwasser kann zu einer Abnahme der erklärten Effizienz des Herstellers führen. Mit Hilfe von Ammoniumverbindungen können Sie schnell einen unangenehmen Geruch beseitigen und die Zersetzung von Abwasser beschleunigen.

    Stickstoffdünger, auch Nitratoxidantien genannt, sind relativ teuer, gelten jedoch als die sichersten unter den Chemikalien, die für die Abwasserbehandlung verwendet werden. Es sollte daran erinnert werden, dass ihre Auswirkungen auf die Umwelt nicht gut untersucht wurden.

    Umweltschützer sind nicht glücklich mit der Verwendung solcher gefährlichen und aggressiven Chemikalien im Haushalt. Sie werden durch Stoffe einer neuen Generation - biologische Präparate - ersetzt.

    Methode # 3 - Bakterien werden für die Arbeit genommen

    Biopräparate, die zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben eingesetzt werden, werden immer verbreiteter. Sie sind eine Sammlung aerober oder anaerober Bakterien, die für die Abwasserbehandlung sorgen. Die dabei ablaufenden Prozesse sind sowohl für die menschliche Gesundheit als auch für die Umwelt absolut unbedenklich, da ähnliche Reaktionen im Boden, in dem diese Mikroorganismen leben, auftreten.

    Besser geeignet für Senkgruben sind anaerobe Bakterien, die für ihre Arbeit keinen Sauerstoff benötigen. Aerobe Bakterien werden häufiger in Klärgruben oder Zweikammer-Senkgruben verwendet. Mit ihrer Hilfe wird eine Nachbehandlung von Abwässern durchgeführt, die bereits mit anaeroben Mikroorganismen behandelt wurden.

    In diesem Teil der Kläranlage, wo aerobe Präparate verwendet werden, ist es notwendig, Luft spezifisch zu injizieren. Eine solche zweistufige Reinigung ermöglicht die Verwendung von Wasser für technische Erfordernisse, beispielsweise zum Bewässern von Pflanzen. Wenn das Abwasser nur mit anaeroben Medikamenten gereinigt wurde, sollte darauf geachtet werden, dass diese langsam durch das Drainagesystem in den Boden gelangen. Bakterien im Boden bewirken eine abschließende Reinigung. Aus der versiegelten Senkgrube wird das aufbereitete Wasser mit einer herkömmlichen Wasserpumpe abgepumpt.

    Als Ergebnis der Arbeit von Bakterien zersetzt sich Abwasser in Wasser, desinfizierte Sedimente und Kohlendioxid. Der resultierende Niederschlag kann als Düngemittel verwendet werden

    Das Verfahren zur Verwendung von Biologika ist sehr einfach. Normalerweise wird das Pulver oder die Flüssigkeit in einer bestimmten Menge Wasser verdünnt und durch die Luke der Senkgrube gegossen. Manchmal kann man das Medikament einfach in die Toilette gießen und mehrmals abwaschen.

    Die meisten Bakterien reagieren sehr empfindlich auf aggressive Haushaltschemikalien, zum Beispiel auf chlorhaltige Produkte. In letzter Zeit erschienen jedoch stabilere Bakterienstämme auf dem Markt, die mehr als herkömmliche Medikamente kosten. Es ist notwendig, auf aggressive Chemikalien zu verzichten oder zusätzliche Kosten für die wirksamsten Biologika zu planen.

    Reinigung der Senkgruben: Wie säubere ich die Senkgrube richtig?

    Cesspool ist der einfachste und älteste, aber immer noch eine beliebte Art von autonomen Abwasserkanal. Der normale Betrieb dieses Geräts und der Komfort der Benutzer hängt weitgehend von der ordnungsgemäßen Wartung des Systems ab. Die rechtzeitige Reinigung von Senkgruben ist sowohl für den normalen Betrieb der Kanalisation als auch für den Schutz der Umwelt notwendig.

    Abgelaufenes Abwasser entfernen

    Die Senkgrube funktioniert einfach - Abflüsse entlang der Kanalisation gelangen in den dafür vorgesehenen Container und reichern sich darin an. Wenn es eine hermetische Version der Struktur ist, dann ist es schnell genug gefüllt. Im Fall der Verwendung einer Senkgrube mit einem damit verbundenen Absorptionsschacht ist die Entsorgung von Abfällen nicht so oft erforderlich, wie ein Teil des flüssigen Abflusses durch seine Filterwände und den Bodenfilter strömt, der einer Verarbeitung im Boden unterzogen wird.

    In jedem Fall ist es aus diesen nichtaromatischen Ansammlungen, die sich am Boden in Form eines unlöslichen Niederschlags ansammeln, notwendig, regelmäßig zu beseitigen. Zur Verfügung der modernen Sommer Bewohner und Hausbesitzer für diese gibt es drei Hauptwege:

    • mechanische Entfernung von Verunreinigungen;
    • Verwendung von Präparaten zur biologischen Zersetzung von Abfällen;
    • chemische Reinigung.

    Um herauszufinden, wie Sie die Senkgrube effektiv reinigen können, sollten Sie die spezifische Anwendung jeder dieser Methoden in Betracht ziehen. Abhängig von der Situation kann nur eine von ihnen benötigt werden, aber oft ist es notwendig, Reinigungsaktivitäten in dem Komplex durchzuführen. Zum Beispiel kann nach der Verwendung von biologischen Präparaten eine zusätzliche Evakuierung von Abwasser notwendig sein.

    Wann müssen Sie mit den Reinigungsaktivitäten beginnen? Die Strategie der Arbeit sollte bei der Erstellung der Kanalisation berücksichtigt werden, zum Beispiel durch die Bereitstellung von Zufahrtsstraßen für die Kanalisation.

    Warten Sie nicht, bis die Abflüsse den letzten Kubikzentimeter des Tanks füllen. Übermäßiges mehrfaches Füllen der Senkgrube erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination des Geländes. Wenn zwei Drittel der Kapazität durch Abwasser besetzt sind, ist es an der Zeit, ihr Niveau mit den verfügbaren Mitteln zu verringern.

    Mechanische Reinigung des Kratzers

    Wenn gewünscht, kann die Senkgrube sogar manuell gereinigt werden, indem ein herkömmlicher Eimer am Seil verwendet wird. Besitzer von kleinen Sommerhäusern tun dies. Arbeit ist äußerst unangenehm, erfordert Vorbereitung. Für den Anfang ist nötig es den Schutzanzug oder andere Kleidung anzuziehen, dass es dem Boden nicht schade ist. Dies ist notwendig, um die Haut zu schützen, Abflüsse können sehr aggressiv sein.

    Zur mechanischen Reinigung von Senkgruben werden spezielle Maschinen eingesetzt - die Schlammpumpen, die den Inhalt des Tanks auspumpen und zur Entsorgung bringen

    Dann müssen Sie auf den Schutz der Atemwege achten, und es ist nicht nur ein typischer Gestank. Dämpfe aus der Kanalisation enthalten Methan, dessen Inhalation für den Menschen äußerst gefährlich ist. Aus dem gleichen Grund ist es nicht empfehlenswert, Reinigungsarbeiten alleine durchzuführen, insbesondere wenn Arbeiten in der Jauchegrube geplant sind.

    Wenn derjenige, der unten ist, durch giftige Dämpfe das Bewusstsein verliert, kann der Partner ihm helfen. Neben einem Schutzanzug und einem Atemschutzgerät müssen Sie hohe Gummistiefel oder -überschuhe sowie Handschuhe tragen. Benötigen Sie immer noch einen versiegelten Behälter, der den Inhalt der Senkgrube recycelt. Später müssen diese Verunreinigungen zur Entsorgung gebracht werden.

    Der Abstand zwischen der Abwasserreinigungsmaschine und der Ölwanne sollte nicht mehr als vier Meter betragen. Dieser Punkt sollte bei der Auswahl eines Abwasserstandortes sowie bei der Neuplanung des Standorts berücksichtigt werden

    Manuelle Reinigung ist ein langes, gefährliches und unangenehmes Geschäft. Wenn das Budget es zulässt, ist es besser, eine spezielle Fäkalienpumpe zu verwenden, um das Abwasser in einen Behälter und nicht in einen Eimer zu pumpen. Es wird viel schneller gehen, gefährliche Kontakte mit einer Masse von Abflüssen werden viel weniger sein. Aber in diesem Fall ist es unmöglich, Sicherheitsmaßnahmen zu vergessen.

    Um die Jauchegrube mit eigenen Händen zu reinigen, können Sie eine Fäkalienpumpe verwenden. In regelmäßigen Abständen sollte eine solche Pumpe gewaschen werden, da sie mit festem Abfall verstopft ist

    Es ist viel bequemer, die Jauchegrube mit Hilfe von Spezialgeräten, zum Beispiel Silos, zu reinigen. Dies ist die Maschine, die zur Baustelle fährt und die Abflüsse durch einen speziellen breiten Schlauch pumpt. Der Abstand zwischen den Silos und dem Reinigungsobjekt sollte nicht mehr als vier Meter betragen. Gruben, die mehr als drei Meter tief sind, dienen einer solchen Technik nicht, aber solche tiefen Strukturen werden normalerweise nicht gefunden.

    Aus Gründen der Sicherheit bei der manuellen Reinigung der Senkgrube werden alle Verfahren am besten zusammen durchgeführt: einer arbeitet an der Unterseite und der zweite versichert ihn von oben

    Auch beim Bau der Grube muss diese Nuance berücksichtigt werden: Die Kanalisation wird nicht für die Menge der abgepumpten Abflüsse, sondern für jeden Ausgang entlohnt. Um die Kosten zu reduzieren, ist es notwendig, die Menge der Senkgrube so zu berechnen, dass die Anzahl der Abflüsse, die ein Mehrfaches der Kapazität der Silos beträgt, zum Abpumpen vorgesehen ist. Es soll, dass der Pumpenstart in Erinnerung bleiben, wenn die gut zwei Drittel gefüllt ist, und nicht „auf die Augäpfel.“

    Biologische Zersetzung von Abwässern

    Der Prozess der Verarbeitung von Abwässern mit Hilfe von Mikroorganismen wird häufig in verschiedenen Klärgruben und VOCs in der industriellen Produktion verwendet. Aber für die Senkgruben heute entwickelt eine Linie von Biologics, die in der Lage sind zu tun, was während der mechanischen Reinigung von Senkgruben kann nicht die Eigenschaft für Abwasser unangenehmen Geruch zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen.

    Je nach Art der Freisetzung von Präparaten für die biologische Behandlung kann ihre vorbereitende Vorbereitung notwendig sein. Normalerweise sollten Granulate oder Pulver einfach in einer kleinen Menge Wasser gelöst werden

    Die Abwasserreinigungsmaschine fährt ab und über mehrere Stunden oder sogar Tage hinweg steht eine erstickende Abwasserleitung. Die Verwendung von biologischen Agenzien verbessert die Situation signifikant. Wählen Sie dazu das entsprechende Werkzeug aus und verwenden Sie es gemäß den Anweisungen. Bakterien werden für Ablagerungen in Form von Gelen, Flüssigkeiten, Pulvern, Granulaten und dergleichen freigesetzt.

    Mikroorganismen zersetzen den Inhalt des Abwassersystems in wasser- und umweltneutralen Schlamm. Aus der durchlässigen Grube fließt das Wasser in den umgebenden Boden und der Schlamm sammelt sich nach und nach an. Natürlich ist der Grad der Reinigung geringer als der von Hightech-VOCs, Wasser kann nicht zur Bewässerung verwendet werden, und das Sediment wird als Düngemittel verwendet. Aber die Füllgeschwindigkeit der Senkgrube sinkt mehrmals.

    Der Klärschlamm aus der Kläranlage selbst wird natürlich nirgendwohin gehen, er muss auch mit den oben beschriebenen maschinellen Reinigungsmethoden entfernt oder abgepumpt werden. Es gibt noch eine weitere wichtige Nuance - nicht alle Abwässer können mit Hilfe von Bakterien verarbeitet werden.

    Zur biologischen Reinigung von Senkgruben sind spezielle Zubereitungen vorgesehen. Einige von ihnen sind für die Verarbeitung in den Abflüssen von Toilettenpapier gelöst konzipiert

    Anorganische Abfälle, die in die Kanalisation gelangen, sammeln sich am Boden und reduzieren das Volumen des Lagertanks. Aggressive Haushaltschemikalien, zum Beispiel mit Chlor, können eine für Mikroorganismen schädliche Umgebung schaffen. Besitzer von Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen sollten in dieser Hinsicht vorsichtig sein.

    Anwendung von Chemikalien

    Wenn biologische Reinigung für die Umwelt nur ein Feiertag ist, kann die Verwendung von Chemikalien eine Bedrohung darstellen. Zur Beseitigung von Abfällen aus Senkgruben sind die am häufigsten verwendeten:

    • Formaldehyd-Präparate;
    • Nitratoxidationsmittel;
    • Ammoniumsalze.

    Selbst diejenigen, die weit von der Chemie entfernt sind, wissen, dass Formaldehyd eine gefährliche Substanz ist. Sein einziger Vorteil ist ein relativ niedriger Preis. Dieses Medikament ist giftig und kann Krebs verursachen. Aus diesen Gründen wird Formaldehyd praktisch nicht zur Reinigung der Senkgruben verwendet.

    Reiniger auf der Basis von Nitrat-Oxidantien in Bezug auf Sicherheit haben viel bessere Eigenschaften. Ihre Zusammensetzung ist nahe bei den Komponenten von Düngemitteln dieser Art, d.h. Bei richtiger Dosierung und Einhaltung der Anweisungen ist ein solcher Reiniger völlig unbedenklich. Diese Medikamente zeichnen sich durch einen hohen Preis aus, der durch hohe Effizienz voll gerechtfertigt ist.

    Ammoniumsalze sind eine wirksame chemische Substanz für die Reinigung von Senkgruben, aber es ist notwendig, diese Chemie mit Vorsicht in Übereinstimmung mit den Anweisungen anzuwenden

    Wenn es in den Abwasserkanal gegeben wird, verdünnt das Medikament effektiv Abfall und neutralisiert unangenehme Gerüche. Nachdem die Wirkung des Medikaments beendet ist, kann der recycelte Inhalt der Senkgrube schnell abgepumpt und entsorgt werden.

    Eine weitere nützliche Eigenschaft von Nitrat-Reinigern ist, dass ihre Wirksamkeit nicht durch Kontakt mit den aggressivsten Haushaltschemikalien reduziert wird. Mittel dieser Art eignen sich nicht nur zum Reinigen der Grube, sondern auch des gesamten Abwassersystems.

    Wie sicher Präparate auf der Basis von Ammoniumsalzen sind, liegen derzeit keine genauen Daten vor. Wenn Sie dieses Werkzeug wie eine aggressive Chemikalie verwenden, müssen Sie daher die Anweisungen sorgfältig studieren und genau ausführen. Das Vorhandensein von Chlor-haltigen Mitteln im Abwasser kann die Wirkung der Verwendung dieses Medikaments schwächen, aber laut Übersichten funktioniert es perfekt mit unangenehmen Gerüchen.

    Warte bis die Jauchegrube bis ganz nach oben gefüllt ist - das ist eine schlechte Strategie. Die Reinigung sollte begonnen werden, wenn die Menge der Verunreinigungen 60-70% des Tankvolumens beträgt

    Wählen Sie eine Methode zur Reinigung der Kanalisation, sollten Sie die spezifische Situation berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn Sie die Jauchegrube unter einer separaten Toilette reinigen müssen, sollten Sie auf die Mittel achten, die nicht nur Abflüsse, sondern auch Toilettenpapier auflösen können.

    Das Problem mit der Verschlammung lösen

    Verschlammung ist ein ernstes Problem für sowohl durchlässige als auch auslaufsichere Senkgruben. Im ersten Fall kann der flüssige Teil des Sediments aufgrund der dichten Schlammschicht, die die Innenwände der Struktur bedeckt, nicht in den Boden eindringen. Im zweiten Fall wird es notwendig sein, öfter Abwasser zu pumpen, da Ablagerungen die Kapazität des Tanks verringern.

    Eines der Anzeichen für die Bildung von Schlamm in der Senkgrube ist das Auftreten eines charakteristischen unangenehmen Geruchs - Schwefelwasserstoffdämpfe. Um herauszufinden, wie man eine versenkte Senkgrube säubert, muss man sich daran erinnern, dass in diesem Fall nicht nur der Müll neutralisiert oder der Inhalt ausgepumpt werden muss.

    Wenn sich die Senkgrube zu schnell füllt oder oft verstopft ist, kann man daran denken, sie mit zusätzlicher Kapazität und Überlauf zu verbessern

    Entfernen Sie alle Ablagerungen von den Wänden und dem Boden des Behälters. Hierfür werden Chemikalien oder chemische Reinigungsmethoden verwendet, aber die Kombination dieser Methoden ist oft am effektivsten. Bei der mechanischen Reinigung wird der Großteil des Abwassers zuerst gepumpt. Danach müssen Sie mit Hilfe eines Schlauches im Tank unter starkem Druck Wasser auftragen.

    Der Strahl wird mit der inneren Oberfläche der Senkgrube behandelt, um den Schlamm aufzubrechen und ihn in diskrete kleine Teilchen zu trennen. Die Behandlung wird durchgeführt, bis die Kapazität ungefähr 25% voll ist. Danach wird der Inhalt mit einer Pumpe oder einem Silo abgepumpt und anschließend entsorgt.

    Zur chemischen Reinigung einer verlandeten Struktur werden spezielle chemische Reiniger eingesetzt, um feste Einschlüsse - die bereits beschriebenen Nitratoxidantien - aufzulösen. Gewöhnlich kommen sie auch mit schlickigen Sedimenten zurecht. Nach einiger Zeit werden alle oder fast alle Inhalte flüssig, es kann ohne Probleme gepumpt werden.

    Es ist erwähnenswert, dass die Verwendung von Chemikalien viel mehr kostet als die mechanische Reinigung, aber es ist einfacher, eine solche Operation durchzuführen, und es wird weniger Zeit benötigen. Bei der mechanischen Entfernung von Schlamm müssen Sie die große Menge an Schmutz aufnehmen, die dieser Vorgang normalerweise begleitet.

    In den Senkgruben ohne Boden müssen Sie auch den darunter liegenden Sand- und Kiesfilter reinigen oder auf den neuesten Stand bringen. Am zuverlässigsten ist es, den gesamten Inhalt des Filters herauszunehmen und saubere Komponenten wieder zu installieren: eine etwa 40 Zentimeter dicke Schicht aus Sand, Kies und Kies.

    Um eine Verschlammung des Sumpfes zu verhindern, wird empfohlen, Wasser von diesem zum Filtrationsfeld abzuleiten. Es ist am besten, dies bereits in der Phase der Erstellung der Struktur zu tun, aber auf Wunsch können Sie diese Operation später durchführen. Dazu müssen Sie ein horizontales Abwasserrohr etwa auf halber Höhe der Senkgrube installieren, um den flüssigen Abfall abzulassen.

    Wenn die Senkgrube versanden ist, sollte sie sofort mechanisch oder auf chemischem Wege gereinigt werden, z. B. durch Nitratoxidantien

    Für die Einrichtung des Filtrationsfeldes ist es notwendig, den Boden auf das Niveau der Verlegung des Abzweigrohres auszuheben. Hinunter legen Sie eine Schicht Agrofaser, und von oben gießen Sie Trümmer. Auf diesem "Kissen" lag eine Pfeife, die aus der Kloake kam. Das Rohr muss perforiert sein, es müssen nur Löcher in gleicher Entfernung gemacht werden.

    Oben auf dem Rohr wird eine weitere Schicht aus Schotter gegossen und dann wieder mit Agrofaser bedeckt. Es stellt sich heraus, dass das Rohr auf allen Seiten von Filtermaterialien umgeben ist. Dadurch wird sichergestellt, dass flüssiger Inhalt schnell aus der Senkgrube entnommen und in der Erddicke sicher entsorgt werden kann.

    Einige nützliche Tipps

    Treten Probleme mit der Grube häufiger auf, ist es sinnvoll, die Arbeit der Struktur auf barrierefreien Wegen zu verbessern. Einige arrangieren eine Jauchegrube mit Überlauf, die wie eine Klärgrube funktioniert. Dafür ist neben der bereits vorhandenen Kapazität noch eine andere angeordnet, ungefähr gleich.

    Der erste Behälter sollte versiegelt werden, und der zweite - durchlässig oder ohne einen Boden. Sie können den zweiten Behälter auch luftdicht machen, aber dann sollten Sie für die Entnahme von Säften auf dem Filtrationsfeld oder dem Drainagebrunnen sorgen. Der Überlauf zwischen diesen beiden Abschnitten ist im oberen Drittel der Tanks leicht vorbelastet.

    Zuerst werden die Abflüsse in das erste Abteil eintreten, wo sie sich absetzen, fester Abfall wird auf den Boden fallen und die flüssige Komponente des Abwasserinhalts wird überlaufen, wenn sie das gewünschte Niveau erreicht. Im zweiten Abteil wird hauptsächlich flüssiges Abwasser eindringen, das sich zur weiteren Entsorgung schneller zum Filterfeld bewegt. Infolgedessen muss die Grube viel weniger oft gereinigt werden, und die Wahrscheinlichkeit der Verschlammung der Struktur wird merklich abnehmen.

    Das Einfrieren von Abwasserrohren tritt am häufigsten aufgrund von Fehlern während der Installation auf. In diesem Fall muss das Rohr zur Wiederherstellung der Kanalisation beheizt werden

    Im Winter kann der Abfluss in der Senkgrube gefrieren, was zu Problemen in der Kanalisation führen wird. Um die Situation zu beheben, sollte die gefrorene Masse aufgetaut werden. Traditionell wird hierfür eine Heißluftpistole oder ein hauseigenes Analoggerät verwendet. In Ermangelung einer Stromversorgung in der Nähe des gefrorenen Lochs werden Freudenfeuer ausgelöst, eine Lötlampe usw. wird verwendet.

    Für Meister, die zumindest eine kleine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Elektriker haben, gibt es eine andere Möglichkeit, die Senkgrube aufzutauen - direkt mit Hilfe eines elektrischen Stroms zu heizen. In der Mitte der gefrorenen Senkgrube wird ein Metallstift in die Tiefe des Gefrierpunktes getrieben. Dann ist es notwendig, ein elektrisches Kabel geeigneter Länge zu nehmen. Sein Ende wird gereinigt und mit der Sonde verbunden, und die Stromversorgung 220 V wird dem gegenüberliegenden Ende zugeführt.

    Für ein vollständiges Auftauen der Struktur kann es ziemlich lange dauern, manchmal muss man etwa einen Tag warten, alles hängt von der Größe der Grube ab. Bei dieser Art der Arbeit müssen die Anforderungen der elektrischen Sicherheit erfüllt werden, z. B. Schutzhandschuhe aus Gummi, Schuhe usw.

    Wenn das Loch nicht die Grube einfriert, sondern das Abwasserrohr, das zu ihm führt, deutet dies auf Fehler bei der Verlegung der Verbindungen hin, beispielsweise war der Graben nicht tief genug oder es gibt keine Erwärmung. Um diese Probleme zu beheben, ist es im Sommer und bei kaltem Wetter möglich, auf das Auftauen der Rohre zu achten.

    Sie können dafür auch einen elektrischen Strom verwenden. Am Ende des Kabels muss eine Länge gleich der Länge des Rohrumfangs abgezogen werden. Um diesen Wert zu berechnen, müssen Sie nur den Rohrdurchmesser mit 3,14 multiplizieren, d. H. auf der Nummer "Pi". Dann wird der geschützte Draht um das gefrorene Rohr gewickelt. Das Kabel wird mit Energie versorgt, nach einigen Stunden dieser Erwärmung schmilzt der Inhalt der Rohrleitung und das Abwassersystem nimmt den Betrieb wieder auf.

    Nützliches Video zu Senkgruben

    In diesem Clip wird eine praktische Möglichkeit zur Reinigung einer Schlammgrube vorgestellt:

    Hier wird das Verfahren zum Abpumpen von Abfall aus einer Senkgrube mit einer Fäkalienpumpe gezeigt, die periodisch gewaschen werden sollte:

    Der Prozess und das Ergebnis der Verwendung des Bioaktivators zur Reinigung der Jauchegrube ist in diesem Video zu sehen:

    Obwohl die Senkgrube eine sehr einfache Option für ein autonomes Abwassersystem ist, erfordert sie eine ordnungsgemäße Wartung und rechtzeitige Reinigung. Moderne Mittel können schnell und effizient in der Abfallwirtschaft anfallen.



    Nächster Artikel
    Zeichnung einer Hüttentoilette: beliebte Bauvorhaben für ein eigenständiges Projekt